Prozesskommentar zum Gewerblichen Rechtsschutz

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Prozesskommentar zum Gewerblichen Rechtsschutz"

Transkript

1 Prozesskommentar zum Gewerblichen Rechtsschutz ZPO mit spezieller Berücksichtigung des Marken-, Patent-, Design-, Urheber- und Lauterkeitsrechts sowie des UKlaG Bearbeitet von Herausgegeben von Dr. Philipp Moritz Cepl, Rechtsanwalt, und Ulrike Voß, Vorsitzende Richterin am Oberlandesgericht, Bearbeitet von Dr. Christof Augenstein, Rechtsanwalt, Dr. Klaus Bacher, Richter am Bundesgerichtshof, Gunnar Cassardt, Richter am Oberlandesgericht, Dr. Jakob Guhn, Rechtsanwalt, Klaus Haft, Dipl.-Phys., Rechtsanwalt, Dr. Tobias Hahn, Rechtsanwalt, Dr. Georg Jacobs, LL.M., Rechtsanwalt, Dr. Anja Lunze, LL.M., Rechtsanwältin, Dr. Jens Matthes, Rechtsanwalt, Dr. Tobias Malte Müller, Mag. iur., Rechtsanwalt, Dr. Michael Nielen, Rechtsanwalt, Dr. Ingo Rinken, Richter am Oberlandesgericht, Dr. Kai Rüting, LL.M., Rechtsanwalt, Dr. Stefan Schilling, Richter am Landgericht, Ronny Thomas, Richter am Landgericht, Dr. Peter Tochtermann, Richter am Landgericht, Dr. Georg Werner, Richter am Landgericht, Dr. Matthias Zigann, Vorsitzender Richter am Landgericht, und Stephanie Zöllner, Vorsitzende Richterin am Landgericht 2. Auflage Buch. Rund 1520 S. In Leinen ISBN Format (B x L): 16,0 x 24,0 cm Recht > Handelsrecht, Wirtschaftsrecht > Gewerblicher Rechtsschutz Zu Leseprobe und Inhaltsverzeichnis schnell und portofrei erhältlich bei Die Online-Fachbuchhandlung beck-shop.de ist spezialisiert auf Fachbücher, insbesondere Recht, Steuern und Wirtschaft. Im Sortiment finden Sie alle Medien (Bücher, Zeitschriften, CDs, ebooks, etc.) aller Verlage. Ergänzt wird das Programm durch Services wie Neuerscheinungsdienst oder Zusammenstellungen von Büchern zu Sonderpreisen. Der Shop führt mehr als 8 Millionen Produkte.

2 Sachverzeichnis 1 Fette Zahlen = Paragraphen; magere Zahlen = Randnummern Abänderungsklage Abänderungsverbot Abmahnkosten Anwaltsgebühren ff. Erstattung 1 29 Erstattungsanspruch Erstattungsfähigkeit ff. Gebrauchsmusterstreit 3 23 Höhe 93 53ff. Kennzeichenstreit1 56;3 23 mitwirkender Patentanwalt 3 22; ff. Nebenforderung 3 20;4 12;5 7 Patentstreit1 29,36;3 23 Rechtsnatur93 50ff. Streit-/Beschwerdewert Wettbewerbsstreit Abmahnung Anforderungen ff. Anwaltsgebühren 3 23 Aussichtslosigkeit 93 35, 47 Entbehrlichkeit ff. Erforderlichkeit 93 18; Förmelei93 34, 47 Gegenstandswert 3 1, 19ff. Kosten isv 4Abs. 1 Hs.24 3 Patentrecht1 29 rechtliches Gehör unberechtigte 1 29 Unzumutbarkeit 93 35,41f. vor Klageerhebung Abnehmerverwarnung1 81;5 23f.;32 17,34 Absatzkette Abschlusserklärung Anforderungen einstweiliges Verfügungsverfahren 91a 64; f. Kostenerstattung Wegfall der Wiederholungs-/Erstbegehungsgefahr 91a 82; Abschlussschreiben 4 12 Anforderungen 93 61;922 23ff. Anwaltsgebühren 3 25 einstweiliges Verfügungsverfahren ff. Entbehrlichkeit der Abmahnung Erstattungsfähigkeit Gegenstandswert 3 24 f. Kennzeichenrecht 1 56 Kostenerstattung 91 34;93 61,64 Wettbewerbsrecht Abschriften 133; ; Abstimmungskosten Erstattungsfähigkeit 91 91, 171 Abtretung streitbefangener Sache durchbeklagten265 3 Einzelrechtsnachfolge durchkläger Veräußerung angegriffener Gegenstände f. Veräußerung des Schutzrechts ff. Abwehrschreiben Kostenerstattung Abweichungsverbot Abwendungsbefugnis imarrestverfahren923 1ff. imvollstreckungsverfahren711 1ff.;720 1f. im Zwangsmittelverfahren Aktenausdruck ff. Akteneinsichtrecht Aktenübersendung Ausfertigungserteilung Begrenzung299 21,29 BPatG-Verfahren nach Datenschutzrecht Designverfahren Dritter 299 2, 36ff. Einsichtsort einstweiliges Verfügungsverfahren elektronische Akte299 4,32 Forschungszwecke Gebrauchsmusterverfahren Gebühren Geheimhaltungsinteressen Informationsfreiheit Markenverfahren Nebenintervenient Parteien285 16;299 14ff. Patentverfahren ff. Prozessakten Rechtsbehelf bei Ablehnung Sonderregelungen ff. Sperrvermerke 270 5; Umfang299 20ff. Urheberschiedsverfahren Verfügungsverfahren Vollstreckungsverfahren f. vorprozessuales Akteneinsichtsrecht Schutzschrift 945a 7 Aktenübermittlung ff.; Aktivlegitimation Designrecht52 56ff. Gebrauchsmusterrecht ff. Infragestellen Markenrecht52 39ff. Nachweis 416 2f. Patentrecht52 45ff. Schwierigkeit des Nachweises UKlaG-Streitsachen ff. Urheberrecht52 69ff. Wettbewerbsrecht ff. Alleinstellungsberühmungen 3 231; Allgemeine Geschäftsbedingungen revisionsrechtliche Prüfbarkeit 545 9, 13 f.; Streitwert bei AGB-Kontrolle 3 26 Allgemeinkundige Tatsachen ff. Alternative Klagehäufung Unzulässigkeit Amtliche Auskünfte ff. Amtsermittlung inbpatg-verfahren 134 2; ;251 6;284 4f., 9; ;307 3;355 2ff. indpma-verfahren ;156 14;251 6; 355 2ff. Amtsermittlungsgrundsatz Androhung Ordnungsmittel183 4; 192 8; f. 1 Bearbeitet vonrechtsanwältinelisehartwich,düsseldorf. 1519

3 Sachverzeichnis Versäumungsfolgen Zwangsmittel363 3ff. Anerkenntnis abgekürztes Urteil 313b Antrag Antragserfordernis im Besichtigungsverfahren 494a 31 ff. in BPatG-Verfahren in DPMA-Verfahren Erklärung 307 5ff. in Gebrauchsmusterlöschungsverfahren 93 3 im gewerblichen Rechtsschutz 93 2 Klageveranlassung ff. kostenbefreiendes 93 5ff.;276 14;277 4; Nichtzulassungsbeschwerde im Patentnichtigkeitsverfahren 93 3; Protokollierung im Rechtsbestandsverfahren 93 11, 15 in Revisionsinstanz ff. im Zwangslizenzverfahren Anerkennung ausländischer Entscheidungen vor alsendgültige Regelung922 21ff. Anerkennungs- und VollstreckungsausführungsG (AVAG)722 7 Angriffs- und Verteidigungsmittel Begriff296 7ff.; 530 3ff. Berücksichtigungsverbot 296 f.; 530 f. Beschränkung146 1ff. Einstweiliges Verfügungsverfahren generelles Verteidigungsvorbringen gerichtliche Hinweispflicht f.; f. in Vorinstanz zurückgewiesene ff. Nebenintervenient 67 2 neue283 3ff.;529 12,19ff.;530 8ff.; ff. Präklusion s. dort rechtzeitiges Vorbringen ff. Streitgenossenschaft unzutreffende Würdigung des Erstgerichts ff. verspätetes Vorbringen ff.; in vorbereitenden Schriftsätzen Vorbringen in Erstinstanz Vorbringen in mündlicher Verhandlung ff. Vorbringen nach mündlicher Verhandlung 296a 4 ff.; Zurückweisung s. dort Angriffsfaktor3 93ff., 142ff.,191ff.,256ff. Anhörungsrüge Anwaltszwang Begründetheit 321a 12 ff. inbpatg-verfahren 321a 2, 5 Entscheidung 321a 20 f. Frist321a 9 Subsidiaritätsklausel 321a 5 Unanwendbarkeit im Besichtigungsverfahren Unanwendbarkeit in BGH-Verfahren 321a 2 Verfahren321a 9ff. Zulässigkeit 321a 3 ff. Annahmeverweigerung berechtigte179 4ff. Dokumentation nacheuzvo183 21ff. in Patentamtsverfahren Zustellungsfiktion ff. Annexansprüche Streitwert3 101f.,150, 203 Zuständigkeit1 30;vor ,138 Anrechnung der Geschäftsgebühr ff. Anscheinsbeweis Beispiele Beweislast Fallgruppen286 71ff. Fette Zahlen = Paragraphen typischer Geschehensablauf Ungeeignetheit Anschlussberufung bedingte Einlegung Beschränkung auf Kosten Beschwer Entscheidung524 33f. Form524 25ff. Frist524 20ff. im gewerblichen Rechtsschutz ff. Kostentragung Parteien im Patentnichtigkeitsverfahren Rechtsfolgen bei Wirkungsverlust ff. Rechtsmittel bei Verwerfung ff. Statthaftigkeit ff. Umdeutung Verfahren524 32ff. Verwerfung524 34,48 Voraussetzung f. Wegfallder(Haupt-)Berufung524 36ff., 41f. Wirkungslosigkeit ff. Zulässigkeit ff. Anschlussbeschwerde Abhilfeverfahren in BPatG-Verfahren Unselbständigkeit , 31 Anschlussrechtsbeschwerde 574 3, 11 ff. Anschlussrevision bedingte Begründung f. Beschränkung auf Kosten Beschwer554 7 Einlegung ff. Entscheidung ff. Kosten Kostenentscheidung ff. nachgeschobene Verfahrensrügen Statthaftigkeit ff. Verhandlung mit Hauptsache Wirkungsverlust f., 23 Zusammenhang mit Streitgegenstand Anspruchshäufung s. Klagehäufung Anwaltliches Empfangsbekenntnis ff. Anwaltskosten s. Rechtsanwaltskosten Anwaltswechsel f.; Anwaltszwang Ausnahmen78 5; Besichtigungsverfahren BGH-Verfahren78 3f. LG-/OLG-Verfahren 78 1 Nichtigkeitsberufungsverfahren 78 4 selbstständiges Beweisverfahren Vollstreckungsverfahren Arbeitnehmererfinderstreit 1 33 ff. Arbeitnehmererfindung Streitwert3 115, 124ff. Arbeitnehmerzüchtungen Rechtsweg1 5 Arbeitnehmerzüchtungsstreit 1 47 Arbeitsgerichtsbarkeit 1 34, 47 Arrest Abwendungsbefugnis ff. Anordnung der Klageerhebung ff. Antrag s. Arrestgesuch Aufhebung ff.;927 6ff., 12ff. Ausgleich drohender Nachteile Ausschluss Berufung Beschlussverfügung ff. Bestimmtheitserfordernis dinglicher917 1ff. 1520

4 Magere Zahlen = Randnummern Grund s. Arrestgrund Hinterlegung der Lösungssumme ff. Kostentitel103 7ff. Kostentscheidung künftige Ansprüche mündliche Verhandlung Nebeneinander mit Hauptsache neue rechtliche Beurteilung Rechtsbehelf gegen Fortdauer Rechtskraft922 16f. Schadensersatz bei fehlender Rechtfertigung ff. Sicherheit bei Glaubhaftmachung ff. Sicherheit wegen fehlender Glaubhaftmachung 921 2ff. Sicherheitsanordnung ff. Sicherung des Kostenerstattungsanspruch Sicherung eines Schadenersatzanspruchs sofortige Beschwerde Sonderzuständigkeit des Vorsitzenden ff. Streitgegenstand 916 4, 6 ff. Streitwert3 27;922 12f. unberechtigter ff. Urteilsverfügung ff. veränderte Umstände ff. Verbindung mit Pfändungsbeschluss Verbürgung der Gegenseitigkeit ff. Versäumen der Vollziehungsfrist Vollstreckungsklausel f. Vollstreckungstitel VollziehungdesArrestbefehls 928 1ff.; f. Vollziehung vor Zustellung f. Vollziehungsfrist f. Vollziehungsgebühren Widerspruch gegen Arrestbefehl ; ff. Zuständigkeit1 20;919 6ff. Zustellung der Entscheidung f. Zweck Arrestgericht Amtsgericht919 7ff. ausschließliche Zuständigkeit Gerichtder Hauptsache919 6 internationale Zuständigkeit Arrestgesuch Änderung/Erweiterung Bestimmtheitserfordernis Dringlichkeit Entbehrlichkeit der Glaubhaftmachung ff. Entscheidung 921 f. Form920 2ff. Glaubhaftmachung ff. Hinweispflicht bei Antragsmängeln Inhalt920 4ff. Rechtshängigkeit Rücknahme Wirkungen Arrestgrund Auslandsvollstreckung ff. Ausschluss Glaubhaftmachung materiell-rechtliche Anforderung Negativbeispiele unlauteres Verhalten Vollstreckungsgefährdung ff. Aufbrauchfrist ;921 8;924 9;940 38,88 Aufhebungsverfahren Arrest-/einstweiliges Verfügungsverfahren ff. Aussetzung bei Vorgreiflichkeit Einleitungauf Antrag Kostenentscheidung ; ff. Rechtsschutzbedürfnis Rückwirkung der Zustellung Streitwert3 28 Sachverzeichnis Verfahren927 17ff. Zuständigkeit Aufnahme des Verfahrens Aktivprozesse ff. ausgesetzte Verfahren Beschlussentscheidung Erforderlichkeit f. Erklärung 250 4ff. durch Insolvenzverwalter ff. Passivprozesse ff. ruhende Verfahren250 1; unterbrochene Verfahren Aufrechnung im Berufungsverfahren ff. EuGVVO/LugÜvor Hilfsaufrechnung 5 20;92 7 im Kostenfestsetzungsverfahren ff. Prozessaufrechnung rechtzeitige Darlegung Streitwert5 20 Augenscheinsbeweis Abgrenzung371 3ff. Benutzungsnachweis 355 8; 371 8; Beweisaufnahme ff. Beweiskraft286 33;371 8ff. Beweisschwierigkeiten Beweisverwertungsverbot Digitalfotografien elektronische Dokumente 371a 1 ff. gescannte öffentliche Urkunden 371b 2 im Gewerblichen Rechtsschutz ff. Herbeischaffung Internetausdrucke Priorität eines Schutzrechts Strengbeweis Tonbandaufnahmen Unmittelbarkeit f. Vereitelung Verwertbarkeit vorbekannter Formenschatz Vorlage von Verletzungsobjekten Vorlageanordnung Augenscheinseinnahme AnordnungdesGerichts144 37ff. Anordnungsadressat Anordnungsvoraussetzungen ff. Augenscheinsgehilfe imausland 363 5ff. Besichtigung371 3; ff. Duldung ; eigene gegenständliche Wahrnehmung ff. Ermessen desgerichts144 26ff. Ermessensausübung ff. gerichtliche Anordnung ff. Hinzuziehung von Sachverständigen 371 6; ff. Markenrecht Ortstermin 219 4;357 6ff. Patentrecht144 3, 27ff. Protokollierung des Ergebnisses Prozessrelevanz f. durch Sachverständige selbständiges Beweisverfahren spezialgesetzliche Regelungen Übertragung auf Sachverständigen Verletzungswahrscheinlichkeit 144 2, 8 Vorbereitungsanordnungen Weigerungsrecht Dritter Zeitpunkt279 6 Ausforschungsbeweis , 136; ; Auskunfts- und Rechnungslegungsanspruch Abwandlungen Auskunftszeitraum

5 Sachverzeichnis Ausschluss383 16;384 8ff.;385 4 Beschwerdewert , 26 Besonderheiten bei Vollstreckung ff. Beweislast bei Erfüllung Designrecht ; ; 384 8ff.; Drittauskunftsansprüche eidesstattliche Versicherung ff. Einstellung der Vollstreckung ff. einstweilige Verfügung ff. Erfüllungseinwand geänderte letzte Rechnungslegung Gebrauchsmusterrecht ; ; ff.; Gestehungskosten/Gewinn ff. Markenrecht ; ; 384 8ff.; nicht vertretbare Handlung Nullauskunft Patentrecht ; ;384 8ff.;385 4 Rechnungslegungsfrist Streitwert3 29ff. Stufenklage254 8ff. Umfang der Rechnungslegungspflicht unersetzlicher Nachteil bei Vollstreckung ff. Unmöglichkeitseinwand ff. Vereitelung Vollstreckung887 1ff.;888 1ff. Zwangsmittel zur Erzwingung ff. Zweiklagen-Lösung ff. Auskunfts- und Rechnungslegungsantrag Bestimmtheit Streitgegenstand Auskunftsklage Berufungswert ff. nachpatg 1 28 Stufenklage 254 Auslagen Erstattungsfähigkeit 91 28, 81 Vorschuss f. Ausländische Urteile Vollstreckbarkeit722 1ff.;723 1f. Ausländischer Anwalt Kostenerstattung Ausländisches Recht Anwendung f. Arrest-/Verfügungsverfahren Beweisverfahren f. Definition293 6 einstweiliges Rechtsschutzverfahren Ermittlung ff. Revisionsinstanz Verletzung der Ermittlungspflicht Versäumnisverfahren Auslandsvollstreckung Verbürgung der Gegenseitigkeit ff. Auslandszustellung Amtsverfahren Annahmeverweigerung durch ausländische Behörden diplomatische Zustellung Einlassungsfristen Einschreiben mit Rückschein ff., 19 EU-Staaten183 6, 15ff. EuZVO183 6, 15ff. Heilbarkeit von Zustellungsmängeln HZÜ183 6,8ff. Klageschrift271 9ff. konsularische Zustellung nachträgliche Zustellung Nachweis ,13f. innicht-eu-staaten183 6,8ff. Rückwirkung167 3; Übersetzung des zuzustellenden Dokuments ff. Fette Zahlen = Paragraphen Unzustellbarkeit Vermeidung Zustellungsbevollmächtigte ff. Auslandszustellungen Ausschließliche Zuständigkeit 1 12 Arrest-/Verfügungsverfahren 794 2; 919 1; Designrecht1 79f.,85; Durchbrechung nacheugvvovor funktionelle Zuständigkeit 1 16 Gebrauchsmusterstreitsachen 1 43 Gemeinschaftsgeschmacksmuster 1 87, 98 Geschmacksmusterrecht 1 98 internationale Zuständigkeit vor 12 54, 82 f. Kartellgerichte Kennzeichenrecht1 53,62f.;38 9 Landgerichte1 2, 12,16;38 2 Nichtigkeits-/Restitutionsklagen ff. Patentrecht1 38 Sortenschutzrecht 1 45, 50 Überschneidungen 1 17 Unionsmarkenrecht 1 64 ff., 77 Urheberrecht1 112; Wettbewerbsrecht1 101, 105;38 3ff., 7 Außergerichtliche Konfliktbeilegung Außergerichtliche Kosten Begriff91 27ff. Erstattungsfähigkeit 91 28, 33, 94 Außergerichtlicher Vergleich Kostentragung98 2, 10ff. Aussetzung des Verfahrens Anspruchsidentität ff. Antrag148 77ff. Arbeitnehmererfindungsstreit Aufhebung ff.;150 außerhalb ZPO249 1 Aussetzungsmaßstab , 110 ff. Begründung Berufungsverfahren , 121 durchbeschluss Beschränkungsverfahren , 127, 176, 196 f. Beschwerdebefugnis ff. Besichtigungsverfahren BPatG-Verfahren ; Darlegungslast , 118 ff. Dauer f. Designverletzungsverfahren ff. DPMA-Entscheidungen DPMA-Verfahren , 82 Einholung eines Gutachtens f. Einspruchsverfahren Eintritt derwirkung einvernehmliche Bitte Ende148 91;249 6 Entschädigungsansprüche Entscheidung ff. Entscheidungen im Rechtsbestandsverfahren ff. erfasstefristen249 9ff. Erfolgsaussichten des Rechtsbestandsverfahrens ff. Ermessen ,65ff., 77,125, 143,219ff.; ff. Erteilungs-/Eintragungsverfahren f. EuGVVO148 31ff. fakultative ff. fehlende Erfindungshöhe fehlerfreie Ermessensausübung ff. Gebrauchsmusterbeschränkung f. Gebrauchsmusterlöschungsverfahren ff. Gebrauchsmusterverletzungsverfahren , 179 ff. Gemeinschaftsdesignverfahren ff. 1522

6 Magere Zahlen = Randnummern Interessenabwägung ff., 66, 106, 143 kartellrechtliche Vorfragen ff. laufendes Erteilungsverfahren ff. Löschungsverfahren ff. mangelnde Ausführbarkeit mangelnde Technizität Markenbestandsverfahren ff. Markenlöschungsverfahren ff. Markenverletzungsverfahren ff. Markenwiderspruchsverfahren ff. mehrere Nichtigkeitsverfahren ff. nachträgliches Besichtigungsverfahren nationale Rechtsbestandsverfahren NeubeginnderFrist249 15ff. neuheitsschädlicher Stand der Technik Nichtigkeitsverfahren ff. Nichtzulassungsbeschwerdeverfahren , 124 offenkundige Vorbenutzung Parteiidentität ff., 53 Patenteinspruchsverfahren ff. Patentnichtigkeitsverfahren ff. Patentverletzungsverfahren ff. Prognoseentscheidung , 119, 121 ff., 219 ff. Prüfungskompetenz ff. Prüfungsmaßstab ff. rechtliches Gehör Rechtsbehelf ff. Rechtsbeschwerde Rechtsbestandsverfahren 148 6, 53, 229 ff., 260 f. Rechtsmittel252 1ff. Restitutionsverfahren Revisionsverfahren , 123 Richtervorlage Ruhen alssonderfall Schiedsverfahren sofortige Beschwerde148 94;252 7ff. Sonderregelungen Strafverfahren Streitwert3 33 Tenorierung Überprüfung der Entscheidung ff. unanfechtbare Entscheidung ungerechtfertigte Schutzrechtsverwarnung Unionsmarkenstreit ff. Unterbrechung des Fristenlaufs ff. unzulässiger Erweiterung Urheberrechtsstreit ff. Urteil Verfahren148 77ff. Verfassungsbeschwerde Verfügungsverfahren148 7,25;937 5,16 Verletzungsverfahren ff. Verspätung ff. Vindikationsverfahren 148 8, 27, 65, 164, 177 vonamtswegen ,78f. Vorabentscheidungsvorlagen f. Voraussetzungen ff. Vorgreiflichkeit ff.,50ff.,205ff.; vorrangige Sonderregelungen wettbewerbsrechtliche Verfahren Widerklage auf Unionsmarkenlöschung Widerspruchsverfahren ff. Wiederaufnahme s. Aufnahme Wiederaufnahmeklage Wirkungen f. Zahlungsverfahren auf Lizenzgebühr Zeitpunkt148 33,68ff. Zurückweisung wegen Verspätung ff. Zwangslizenzverfahren zwingende s. a. Unterbrechung Auswahlverschulden , 51 Sachverzeichnis Bärenfang-Doktrin ; Baumbach'sche Kostenformel 92 12; ff. Beauftragtenhaftung Befangenheit Interviewer 407a 9 Nachforschungen der Partei ff. patentrechtliches Besichtigungsverfahren ff. Sachverständige 357 6; 372 3;406 1ff.;412 4;414 3; ff. Begehungsort Abnehmerverwarnung 32 17, 34 Angebot nachgeahmter Waren Boykottaufruf Domainregistrierung Durchfuhr/Transit Ehrverletzungen 32 19, 25 Erfolgsort vor 12 30;32 14 Film/Fernsehen/Radio Handlungsort Immaterialgüterrechte Internet-Rechtsverletzungen vor ff., 37 ff.; 32 26,30 Konkurrenzen Markenanmeldung Messeauftritt Persönlichkeitsrechtsrechtsverletzungen vor ff.; rechtsverletzende Äußerungen rechtsverletzende Briefe/Schreiben rechtsverletzende s rechtsverletzende Faxwerbung rechtsverletzende Schriften Schutzrechtsverwarnung Testkäufe32 35 Torpedoproblematik vor Wettbewerbsverstöße 32 2 s. a. Deliktischer Gerichtsstand BeglaubigteAbschriften133 4;169 6ff.; 271 5; Beglaubigungsvermerk f.; 416a 1 Begründetheit der Klage ff. Beibringungsgrundsatz 104 7; 138 1; vor 253 1; 253 1; Berichtigung Berichtigungsvermerk fehlerhafte Verweisung Parteibezeichnungen Protokoll s. Protokollberichtigung Urteil s. Urteilsberichtigung Berufung Änderung des Streitgegenstands Anschlussberufung 524; s. dort Anträge s. Berufungsanträge anwendbare Vorschriften ff. Ausweitung des Angriffs Bedingungsfeindlichkeit Begründung s. Berufungsbegründung Berufungserklärung ff. Berufungsführer ff.;519 7 Berufungsgegner ; Beschwer511 18f. Beschwerdewert ff. Einlegung ff. Einstweiliges Verfügungsverfahren Einzelrichterentscheidung ff. gegenendurteile511 1ff. erstinstanzliche Urteile ff. erstinstanzliche Vorentscheidungen ff. fehlerhafte Tatsachengrundlage ff., 7 f. Fluchtin dieberufung531 6;534 1;535 1 Frist517f. Gegenstand528 3ff. 1523

7 Sachverzeichnis Gründe 513 1ff.; ff. gegen Grundurteile Mindestanforderungen ff. bei Mischentscheidungen mündliche Verhandlung ff. neue Angriffs-/Verteidigungsmittel ff.; ;529 19ff. neuer Tatsachenvortrag offensichtliche Aussichtslosigkeit ff. offensichtliche Unbegründetheit ff. Patentnichtigkeitsstreit Patentnichtigkeitsverfahren Präklusion 530 Prozesskostenhilfe Prüfungsumfang ff.; 529 Rechtsmittel gegen Verwerfung ff. Rechtsmittel gegen Zurückweisung f. Rechtsverletzungen 513 3ff.; ff. Rücknahme s. Berufungsrücknahme Rügebeschränkung Schriftsatz s. Berufungsschrift Subsumtionsfehler Tatsachenfeststellungen des Erstgerichts ff. Tatsachengrundlagen ff. Teilverwerfung , 45 Teilzurückweisung Terminsbestimmung ff. Umdeutung unanwendbare Vorschriften ff. unzulängliche Tatsachenfeststellungen ff. Unzulässigkeit519 4; ff. Urheberrechtswahrnehmungsstreit Verbesserungsverbot f. Verfahren 525 Verfahrensmängel in Erstinstanz ff. Versäumnisurteil über Wiedereinsetzung Verschlechterungsverbot Verweisung525 7 Verwerfung ff. Verzicht s. Berufungsverzicht Wert des Beschwerdegegenstands ff. Wertberufung ff. Zulässigkeit522 22f. Zulässigkeitsprüfung ff. Zulässigkeitsrügen ff. Zulässigkeitsvoraussetzungen ff. gegen Zulässigkeitszwischenurteil Zulassung neuer Angriffs- und Verteidigungsmittel ff. Zulassungsberufung ff. Zurückweisung ff. Zuständigkeit1 3; ff. keine Zuständigkeitsprüfung ff. gegen zweites Versäumnisurteil ; Berufungsanschlussschrift Begründung Inhalt Zustellung Berufungsanträge Aufnahme in Berufungsurteil in Berufungsbegründung ff. Bestimmtheitserfordernis Bindung528 19ff. Hilfsanträge Klageerweiterung Maßgeblichkeit ff. Widerklage528 9 Berufungsbegründung Allgemeines520 23f. Anfechtungsumfang ff. Anträge520 18ff. Bedingungsfeindlichkeit Fette Zahlen = Paragraphen bestimmender Schriftsatz fakultativer Inhalt ff. fehlerhafte Tatsachenfeststellung ff. Fristbeginn 520 5ff. Fristende Fristlauf520 8ff. Fristverlängerung ff. Patentnichtigkeitsverfahren 520 2, 5 Rechtsverletzungen im Ersturteil ff. Wiedereinsetzung Zustellung521 3ff. zwingender Inhalt520 18ff. Berufungserwiderungsfrist Fristenlauf 521 8, 11 Fristsetzungen ff. Versäumen 521 9f. Berufungsfrist Ablauf Beginn 517 5ff. Berechnung517 16,18f. bei Ergänzungsurteil ff. bei fehlerhafter Zustellung ff. Funktion517 3 Notfrist517 17, 19 Patentnichtigkeitsverfahren Verlängerung518 6ff. Berufungsgericht Besetzung547 5ff. Besetzungsmangel BindunganAnträge ff. Bindung an Revisionsgericht ff. Einzelrichterübertragung ff. Einzelrichterzuweisung 527 Entscheidung bei offensichtlicher Unbegründetheit ff. Entscheidung bei Unzulässigkeit ff., 14 ff. Fristwahrung bei Unzuständigkeit Kammer fürhandelssachen526 3;527 3 Prüfprogramm Prüfung offensichtlicher Unbegründetheit ff. Prüfungsumfang 529 Sachentscheidung Urheberrechtsstreit Zulässigkeitsprüfung ff. Zuständigkeit ff. Berufungsprüfung altesvorbringen 529 4ff. anderes Vorbringen Auslegung von Willenserklärungen f. keine Bindung an gerügte Rechtsverletzungen f. neuesvorbringen529 19ff. Neufeststellungen ff. Patentnichtigkeitsverfahren Tatsachenfeststellungen des Erstgerichts ff. Umfang513 3ff.;529 Verfahrensmängel ff. Berufungsrücknahme Abgrenzung516 1 Anforderungen ff. Bedingungsfeindlichkeit ff. Entscheidung516 23f. Inhalt516 9ff. Kostentragung ff. in mündlicher Verhandlung Patentnichtigkeitsverfahren Prozesshandlung 516 3ff.,25f. Rechtsfolgen ff. Rechtsmittelverlust ff. durch Schriftsatz teilweise vertragliche Verpflichtung f. 1524

8 Magere Zahlen = Randnummern Wiederaufleben Zeitpunkt516 12ff. Berufungsschrift Adressat ff. Anträge520 18ff. Beifügung des angegriffenen Urteils f. Berichtigungen f. Berufungsbegründung 519 2; ff. Berufungserklärung ff. bestimmender Schriftsatz Bezeichnung des Urteils fehlerhafte Angaben HeilungvonMängeln f. Inhalt519 2ff. Mindestanforderungen notwendigeangaben 519 3ff.,7 Rechtzeitigkeit ff. unvollständige Angaben Zustellung521 3ff. Berufungssumme Abmahnkosten Auskunftsanspruch ff. Bestimmung511 24ff. Divergenzen bei Gläubiger/Schuldner ff. Glaubhaftmachung maßgeblicher Zeitpunkt Unterlassungsanspruch ff. Berufungsurteil abgekürzter Urteilsinhalt ff. Entscheidungsbegründung ff. Inhalt540 2ff. Protokollurteil f. Rubrum/Tenor tatsächliche Feststellungen ff. Berufungsverfahren Aufrechnungserklärung ff. Ausweitung des Angriffs BindunganAnträge ff. Gegenstand528 1,3ff. Geständnis535 1ff. Klageänderung ff. Nebenentscheidungen ff. Patentnichtigkeitsverfahren Präklusion 530 Prozessakten des Erstgerichts ff. Sachentscheidung durch Berufungsgericht Übertragung auf Einzelrichter 526 Verbesserungsverbot f. Verlust desrügerechts 534 1ff. Versäumnisurteil ff. Verschlechterungsverbot Widerklage533 20ff. Zulässigkeitsrügen ff. Zulassungneuer Angriffe533 3ff. Zulassung neuer Angriffs- und Verteidigungsmittel ff. Zurückverweisung ff. Zuweisung an vorbereitenden Einzelrichter 527 1ff. Zwischenfeststellungsklage Berufungsverzicht Abgrenzungen Anforderungen ff. Anwaltszwang515 4f. Inhalt515 10ff. keinemitwirkungdes Gegners Patentnichtigkeitsverfahren Prozesshandlung 515 4, 20 ff. Teilverzicht vertragliche Verpflichtung f. Wirkung ff. Zeitpunkt Sachverzeichnis Berufungszulassung Bindung Entscheidung ff. Gründe Nachholung Nichterreichen des Beschwerdewerts Nichtzulassung Beschlagnahme ; ;938 6 Beschleunigung des Verfahrens Beschleunigungsgebot 272 1; Beschränkung der Vollstreckung 707 6; ; ;1084 Beschwerde außerordentliche gegen BPatG-Entscheidungen ff. Designrecht gegen DPMA-Entscheidungen ff. Einstweiliges Verfügungsverfahren FamFG567 2 Gebrauchsmusterrecht Markenrecht Patentrecht Unanwendbarkeit der ZPO-Vorschriften ff. s. a. Rechtsbeschwerde, Sofortige Beschwerde Beschwerdegericht Aufhebung der angefochtenen Entscheidung Aufhebung der Nichtabhilfe Aussetzung der Vollziehung ff. einstweilige Anordnungen Entscheidung572 9ff. Überprüfung der Abhilfeverfahrens Beseitigungsanspruch einstweilige Verfügung ff. Streitwert3 34 Beseitigungsantrag Bestimmtheit ff. Besetzungsmängel ff., 13; Besichtigung Anspruchsberechtigte Antragstellung f. Besichtigungsmaßnahmen ff. zur Beweisgewinnung , 118 ff. defizitäre Duldung der Inaugenscheinnahme 485 3, 38 fehlgeschlagene Fixierung des Besichtigungsergebnisses gegenständlich verkörperte Erzeugnisse Hauptsacheverfahren Inaugenscheinnahme ff. Mitnahme des Besichtigungsgegenstands f., 144 Mitwirkungspflichten ff. nicht funktionsfähige Gegenstände patentgeschützter Verfahren vonsachen ff. Sachverhaltsaufklärung Standortbenennung ff. Substanzeingriffe Substanzzerstörung mit technischen Hilfsmitteln unkörperliche Signalfolgen Verweigerung VorlagevonUrkunden ff. Wiederholung s. a. Besichtigungsverfahren Besichtigungsanordnung keine Anhörung des Besichtigungsschuldners ; Anhörung des Sachverständigen ff. keineladung485 49; Rechtsschutz bei Stattgabe ff. Rechtsschutz bei Zurückweisung ff. 1525

9 Sachverzeichnis selbständiges Beweisverfahren ff. sofortige Beschwerde , 14 unrechtmäßige ff. Verfügungsverfahren , 17 ff. Vollstreckung Widerspruch490 17,20 Zustellung Besichtigungsansprüche Anspruchsgrundlagen 485 2, 82 ff.; Anspruchsverpflichtete ff. BGB-Anspruch 485 2, 39f.,85 Durchsetzung im Verfügungsverfahren , 84; Erfüllung ff. materiell-rechtlicher Anspruch 485 2, 39 f. prozessuale Durchsetzung 485 3, 41 f. spezialgesetzlicher Anspruch 485 2, 84 f. Streitwert3 35 verfahrensrechtlicher Anspruch 485 1, 35 ff. Besichtigungsverfahren Allgemeines485 43ff. Anordnung des selbständigen Beweisverfahrens ff. Anspruchsvoraussetzungen einer Besichtigung Antrag auf Duldungsverfügung ff. Antrag auf selbständiges Beweisverfahren ff. Antragserfordernis ff. antragsüberschreitender Beschluss Aufnahme von Unteransprüchen Auslagenvorschuss f. Begutachtungsdurchführung Benennung des Sachverständigen Benutzung des Beweisergebnisses ff. Besichtigungsanordnung ff.; ff. Beweiswürdigung Dringlichkeitszuständigkeit ff. Duldungsverfügung ff. Durchführung der Besichtigung ff. Durchsuchungsbefugnis des Gerichtsvollziehers 785a 1 DüsseldorferModell 485 4,43ff. Entbehrlichkeit der Abmahnung Erledigung der Hauptsache 91a 48 ff. Faxkarten-Entscheidung Freigabeverfahren s. dort Geheimnisschutz485 54ff., 58ff.;487 22ff.,34ff. gesonderte Anfechtbarkeit Herausgabe des Gutachtens ff.; s. Freigabeverfahren im Insolvenzfall Klageerhebungsfrist 494a 2 ff. Kombinationsverfahren ff. Kosten Kostenwiderspruch 494a 31 ff. Mehrfachbesichtigung f. mündlicheverhandlung490 8;491 6; Musterantrag ff. nachträgliche Genehmigung nachträgliche Stellungnahme rechtliches Gehör ff. Rechtsnatur485 63ff.;490 6 Rechtsschutz ff. Rechtsschutz bei nicht rechtmäßiger Duldungsverfügung ff. Rechtsschutz gegen Besichtigungsanordnung ff. Regelungsinhalt ff. sofortiges Anerkenntnis 494a 31 ff. Streitwert Streitwertaufteilung 494a 3 übereinstimmende Erledigung 91a 48 ff. Unkenntnis über potentiellen Verletzer f. Fette Zahlen = Paragraphen Urkundenbeweis Verfahrenskombination ff. Verletzungswahrscheinlichkeit ; Verschwiegenheitsanordnung vollwertiges Gerichtsgutachten Voraussetzungen der Duldungsverfügung ff. Voraussetzungen des selbständigen Beweisverfahrens ff. Wiederholung der Begutachtung zu Unrecht ergangene Verfügung ff. zurückweisender Beschluss ff. Zuständigkeit für Beweisanordnung ff. Zuständigkeit für Duldungsverfügung s. a. Besichtigungsanordnung, Duldungsverfügung, Selbständiges Beweisverfahren Besprechungsraum Kostenerstattung Bestellung Bekanntgabe der Bevollmächtigung ff. Bestimmtheitsgebot ff. Antrag auf Auskunft und Rechnungslegung f. Beseitigungsantrag ff. Feststellungsantrag f. Gestaltungsantrag f. Unterlassungsantrag ff. Vernichtungsantrag Zahlungsantrag ff. Bestreiten Anforderungen ff. ausdrückliches Designstreit ff. einfaches138 19;485 9 markenrechtliche Verfahren ff. Nichtbestreiten als Geständnisfiktion mit Nichtwissen138 19,25,48 Patentstreit ff. Rechtsfolgen durch schlüssigen Vortrag Spezifizierungspflicht ff. substantiiertes ,22;485 9 Urheberstreit ff. Wettbewerbsstreit ff. Betriebsgeheimnisse s. Geheimnisschutz Beweisantrag Ablehnung Bestimmtheit ff. Beweisermittlungsantrag Form Inhalt Rechtzeitigkeit Unzulässigkeit Zeugenbenennung ff. Zeugenbeweis ff. Beweisarten Art derbeweisführung ff. Freibeweis f. Gegenbeweis f.; f. Glaubhaftmachung Gleichwertigkeit Hauptbeweis Hilfstatsachen Indizienbeweis ff. Strengbeweis , 115 unmittelbarer Beweis Vollbeweis Beweisaufnahme Abgabe durch beauftragten/ersuchten Richter 365 1ff. Amtsermittlungsgrundsatz Amtsverfahren imanschluss an Haupttermin 279 6f. 1526

10 Magere Zahlen = Randnummern Anwendung derzpo-vorschriften 284 2ff.;355 1, 4 AusbleibenderPartei 367 1ff. imausland 355 6; 363 2ff.;364 2ff.;1072 1ff. nachausländischemrecht 369 2f. durch beauftragten Richter f. durch beauftragten/ersuchten Richter Beendigung492 2 Beginn des mündlichen Termins Beibringungsfrist ff. Beibringungsgrundsatz Bestimmungneuen Termins 368 2f. Beweiserhebungsverfahren ff. vor erkennendem Gericht Ermessen Erörterung des Ergebnisses ff. Erörterung des Gutachtens durch ersuchendes Gericht durchersuchtenrichter362 2ff. durch ersuchtes ausländisches Gericht nacheubvo1072 1ff. in EU-Mitgliedsstaaten ff. Formverstöße Fortführung mündlicher Verhandlung ff. Fragerecht Geheimhaltungsinteressen ff. Geheimnisschutz Grundzüge284 17ff. Hindernis von unbestimmter Dauer ff. konsularische 363 8, 10 inmitgliedsstaaten dereu1072 1ff. Mitwirkung bei ausländischer ff. vor mündlicher Verhandlung ff. nachträgliche Ortstermin 357 6ff. Parteiöffentlichkeit 279 7; ; f.; Praxis im Gewerblichen Rechtsschutz vor Prozessgericht RechtaufBeweis Rechtshilfeersuchen Revisionsinstanz , 21 Säumnis 367 2f. selbständiges Beweisverfahren ff. Teilnahmerecht Übergehung des Beweisangebots Unmittelbarkeit285 1;355 5ff. unzulässiges Geheimverfahren ff. Verfügungsverfahren Verhandlungüber Ergebnis279 12;285 3ff. Verkehrsbefragung Verletzung des Unmittelbarkeitsgrundsatzes ff. Vervollständigung Verwertbarkeit im Ausland gewonnener Ergebnisse 369 2f. vorrangige Sonderregelungen ff.; Vortrag des Beweisergebnisses ff. Zeugenbeweis 375 2ff. Zwischenstreit 366 Beweisbeschluss Änderung360 2ff. Anordnung f. Aufhebung/Abänderung ff. BPatG-Verfahren DPMA-Verfahren Entbehrlichkeit Inhalt359 2ff. vor mündlicher Verhandlung 358a 2 ff. Notwendigkeit ff. Beweiserhebungsverbote Beweisgegenstand Ausnutzung/Beeinträchtigung bekannter Marken Sachverzeichnis Designrecht Eingriffs in Schutzumfang f. Erfahrungssätze Handelsbräuche mangelnde Benutzung Markenrecht284 35ff. Patentrecht284 32ff. Schutzfähigkeit Tatsachenbehauptung Verkehrsauffassung ff. Verkehrsgeltung Verkehrssitten Verwechslungsgefahr ff. Wettbewerbsrecht ff. Zeichen-/Waren-/Dienstleistungsidentität Beweisgewinnung imausland ff. Grenzbeschlagnahme ff. strafrechtliche Ermittlungsverfahren Testkäufe485 21ff. Vorlageanordnung ff. Beweislast Bezugspunkt imgewerblichenrechtsschutz284 57ff.;485 13ff. non liquet-situation objektive subjektive Verträge ff. Beweislastumkehr ff. Designrecht284 86f. Erschöpfungsvoraussetzungen f. Patentrecht292 24ff. Wettbewerbsrecht , 80 ff. Beweislastverteilung Designrecht284 73ff. Gemeinschaftsgeschmacksmuster Grundregel Markenrecht284 69ff. Patenrecht284 65ff.; Urheberrecht UWG284 51,57ff. durch Vermutungsregel Beweislastverträge ff. Beweisnot im gewerblichen Rechtsschutz Designrecht ergänzender wettbewerbsrechtlicher Leistungsschutz Markenrecht Patentrecht typische Situationen ff. Urheberrecht Verteilung der Darlegungslast ff. Wettbewerbsrecht Beweissicherung imausland ff. Grenzbeschlagnahme ff. strafrechtliche Ermittlungsverfahren Testkäufe485 21ff. Vorlageanordnung ff. s. a. Besichtigungsverfahren, Selbständiges Beweisverfahren Beweisvereitelung ff.; ; Beweisverfahren Beweisarten ff. Beweisaufnahme s. dort Beweiserhebungsverfahren ff. Designrecht284 15f. Erleichterungen Gebrauchsmusterrecht Markenrecht284 10ff. Patentrecht284 4ff. beiunbekanntemrecht 293 1ff. nachzpo ff. 1527

11 Sachverzeichnis Beweisverträge ff. Beweisverwertungsverbot ; ; Beweiswürdigung Anscheinsbeweis ff. Augenscheinobjekte Besichtigungsverfahren Beurteilungsspielraum Beweismaß286 62f. Beweismaßerleichterung Beweisvereitelung ff. Darstellung leitender Gründe Designrecht286 54ff. eigenesachkunde desgerichts286 20,29,36f.,55 freie286 1,11 Gebrauchsmusterrecht ff. Gegenstand286 4ff. Geschäftsgeheimnisse gesetzliche Beweisregeln Glaubhaftmachung ff. Markenrecht286 35ff. Meinungsforschungsgutachten öffentlicher Urkunden Patentauslegung Patentrecht286 24ff. privates Richterwissen Privatgutachten Sachverständigengutachten , 25 ff. Schadensermittlung ff. Überzeugungsbildung ff. Umfragegutachten Urheberrecht Verkehrsbefragung ff. Verkehrsverständnis ff. Vermutungsregelungen ff. Vier-Augen-Gespräche Vorbenutzungsrecht Wettbewerbsrecht ff. Zeugenaussage Bild- und Tonübertragung Anhörung 128a 5 aufantrag 128a 3 patentgerichtliches Verfahren 128a 2 Protokollierung Zulässigkeit 128a 1 Bindung Abänderungsverbot Abweichungsverbot Antrag490 3 Antrag des beklagten Patentinhabers an Aufhebungsentscheidung Ausnahme318 7 Berufungsanträge ff. BPatG-Verfahren Dauer318 9 DPMA-Verfahren Eintragung erfasste Entscheidungen Löschungsentscheidung Parteianträge ff. Revisionszulassung ff. Tatsachenfeststellungen des Erstgerichts ff. Umfang318 4ff. Verweisungsbeschluss ff. Biomineralwasser-Entscheidung 5 14; Blasfolienherstellungs-Entscheidung Bürgschaft Bedingung/Befristung Form108 16ff. Kostenerstattung 91 98; prozessuale Sicherheit ff. selbstschuldnerische Sicherheitsleistung Carvedilol-Entscheidung Computerfax 130a 5; Container-Signatur 130a 11; 130b 4 Fette Zahlen = Paragraphen Darlegungslast Designstreit ff. im einstweiligen Verfügungsverfahren ff.; ,69ff.,138ff.; Markenrechtsstreit ff.; mittelbare Patentverletzungen Patentstreit138 28ff.; Schutzrechtsverletzung 485 8, 8 ff. sekundäre138 37; Spezifizierungspflicht ff. Urheberstreit ff. Wettbewerbsstreit ff. s.a.beweislast Deliktischer Gerichtsstand Designstreit 32 59f. Erfolgsort EuGVVO/LugÜvor 12 26ff.;32 44 Gebrauchsmuster Gemeinschaftsgeschmacksmusterstreit vor ff.; Gemeinschaftssortenschutzstreit Handlungsort inländischer Gerichtsstand 32 internationaler Gerichtsstand vor ff.; ff. Kennzeichenstreit ff. Markenrechtsstreit vor ff.;32 53ff. negative Feststellungsklage vor 12 42, 77, 106, 120, 139; 32 13,38 Patentstreitvor 12 74ff.;32 46ff. persönlicher Anwendungsbereich 32 8 f. prozessuale Bedeutung ff. PrüfungvonAmtswegen Sortenschutzstreitvor 12 91; 32 51ff. supranationale Schutzrechte UKlaG32 66f. Unionsmarkengerichte vor Unionsmarkenstreitsachen Unionsmarkenverletzung vor ff. Urheberstreitsachen ff. Wahlrecht32 14 Wahlrechtseinschränkung Wettbewerbsstreit vor 12 33;32 61ff. Demoskopische Gutachten Bedeutung402 25ff. BekanntheitvonMarken402 29;404a 12ff. durch demoskopische Institute Fragebogen 404a 8ff. Frageentwicklung 404a 28 ff. Geheimnisschutz 404a 30 ff. Kosten patentrechtliches Gutachten 404a 25 ff. Stichprobenziehung 404a 3 ff. Verkehrsdurchsetzung einer Marke Verwertung älterer Gutachten 411a 4 Denkgesetze286 8;545 15ff. Designstreitsache Definition1 79,81; Detektivkosten Diskreditierungsschaden ff. Dispositionsmaxime 253 1, 66 Divergenz ff. Divergenzvorlage 36 9, 11 Dokumentenbegriff ff. Dolmetscherkosten f. Domainstreitigkeiten 32 22, 54; ; Doppelfunktionalität 19a 6; 21 15; 34 7 örtlicher Zuständigkeitsregeln vor 12 5, 142, 148; 13 7ff. 1528

12 Magere Zahlen = Randnummern Doppelrelevante Tatsachen ff.; Doppelvertreterkosten Doppelqualifikation des Prozessbevollmächtigten Einspruchsverfahren ff. Erstattungsfähigkeit ff. Gebrauchsmusterstreit Markenstreit91 127f. Nichtigkeitsverfahren Notwendigkeit Patentanwaltskosten im Verletzungsverfahren ff. Patentstreit ff. Rechtsanwaltskosten im Rechtsbestandsverfahren ff. Rechtsbestandsverfahren ff. Dreifache Schadensberechnung s. Schadensberechnung Dringlichkeit bereits beendete Verletzung Designrecht , 109f. Fiktion Fristen f. Gebrauchsmusterrecht gleichzeitiger Hauptsacheklage Markenrecht , 103, 107f. Nichtbeanstandung früherer Rechtsverletzungen Patentrecht , 103 Rechtsprechungsbeispiele ff. Urheberrecht f. Verfügungsverfahren ff.;940 63ff.,76ff. Verstöße Dritter zügige Antragstellung ff. zügige Verfahrensdurchführung ff. Dringlichkeitsvermutung UWG Widerlegung569 7;571 2; ff. Drittauskunftsansprüche ; 940 4, 41 Drittwiderklage 33 17, 29 f. Drittwiderspruchsklage Abgrenzungen771 3ff. Arglist-Einwendung keine aufschiebende Wirkung Begründetheit ff. entgegenstehende Gläubigereinwendung ff. Entscheidung ff. Rechtsschutzbedürfnis Schutzrechtsverletzungen Statthaftigkeit ff. Unzulässigerklärung f. Veräußerung hinderndes Recht f. Verbindung mit Herausgabeklage f. Zuständigkeit Druckbalken-Entscheidung , 97 Duldungsanspruch Durchsuchung 758a 12 einstweilige Verfügung Erzwingung890 1ff. Widerstand desschuldners 890 1f. Duldungsverfügung Angabe zu duldender Maßnahmen Anhörung ; Antrag487 26ff. Anwesenheitsrecht ff. Besichtigung s. dort Besichtigungsmaßnahmen ff. Besichtigungsverfahren , 51 ff., 69 Designrecht Dringlichkeit ff. Durchsuchungsanordnung ff. einstweilige Verfügung Entbehrlichkeit mündlicher Verhandlung Erforderlichkeit ff. Sachverzeichnis Erfüllung des Besichtigungsanspruchs ff. Erledigung 91a 48 erstattungsfähige Kosten 494a 35 f. Geheimnisschutz485 56, 60,115;487 34ff. gestufte Mehrfachbesichtigung f. Interessenabwägung ff. isolierte Verfügung komplexe Sachverhalte Kostenentscheidung 494a 22 ff. Ladungserfordernis ff. Markenrecht Musterantrag ff. Patentrecht prozessuale Durchsetzung Streitwert 494a 37 Überprüfung der Kostenentscheidung 494a 23 ff. Umfang Urheberrecht Veränderungsverbot f. Verfügungsanspruch ff. Verfügungsgewalt ff. Verfügungsgrund ff. Verhältnismäßigkeit ff. Verletzungswahrscheinlichkeit ff. Verpflichtete ff. Vollstreckung ; 890 1ff. Voraussetzungen ff. Vorlage- und Besichtigungsanspruch ff. Waffengleichheit Wettbewerbsrecht zeitliche Dringlichkeit ff. Zuständigkeit s. a. Besichtigungsverfahren Durchsetzungsrichtlinie Durchsuchung Definition758 2 Duldungspflicht 758a 12 durch Gerichtsvollzieher Hinzuziehung vonzeugen759 1ff. unbillige Härte 758a 13 Zeitpunkt 758a 13 Zulässigkeit Durchsuchunganordnung Beschluss Erforderlichkeit f. Gefährdung des Durchsuchungserfolgs richterliche 758a 3 ff. Vorbereitung des Durchsuchungsantrags vorsorgliche Zuständigkeit1 23; bei Zutrittsverweigerung f. Düsseldorfer Praxis s. Besichtungsverfahren Ehrverletzungen Eidesstattliche Versicherung 1 28 Anforderungen Freibeweis Glaubhaftmachungsmittel 104 6; ff. Inhalt889 2 nachgereichte 91a 28 Streitwert3 37 zuständiges Gericht Eidesverletzung 580 3, 5 Eilverfahren s. Einstweilige Verfügung Einigungsstellen ; vor ; ; Einlassungsfrist Auslandszustellungen Beklagter274 4ff. BPatG-Verfahren ff. DPMA-Verfahren einstweiligen Verfügungsverfahren f. 1529

13 Sachverzeichnis Mindestfrist Missachtung274 10f. Einschreiben Einwurf-Einschreiben Rückschein175;183 9,19 Einsicht auf Bezug genommen Urkunden 131 Mikroverfilmung 299a 2 öffentliche Register Original-Urkunden s. a. Akteneinsicht Einspruch gegen Versäumnisurteil Einspruchstermin 341a 1 f. Entscheidung nach Einspruch ff. Frist339 1f. Inhalt340 2ff. Prüfung341 1ff. Rücknahme346 2f. Verzicht346 1 Wirkung 342 1ff. Zulässigkeit338 2; Zustellung270 7;340a 1f. Einstellung der Vollstreckung Amtsverfahren einstweilige s. dort Fortsetzung Voraussetzungen ff. Einstweilige Maßnahmen internationale Zuständigkeit vor ff. Einstweilige Verfügung Abgabe einer Willenserklärung Abschlusserklärung f. Abschlussschreiben ff. Anhängigkeit des Rechtsbestandsverfahrens ff. Anordnung der Klageerhebung ff. Anordnungen938 3, 5ff. Antragsänderung/-erweiterung Antragsbindung Antragserfordernis ff.; Antragsform Antragsinhalt ff. Antragsregelfristen Antragsrücknahme ; anwendbare Vorschriften Aufbrauchfrist 921 8; 924 9; ,88 Aufhebung ff.;942 9;945 13ff.,16 Aufhebung gegen Sicherheitsleistung ff. Aufhebungsgründe ff. Aufhebungsverfahren ff. Auskunfts- und Rechnungslegungsanspruch ff. Auslandszustellung Berufung durchbeschluss 922 9ff. Beseitigungsansprüche ff. Besichtigungsansprüche im Besichtigungsverfahren ff. Bestimmtheitserfordernis Beurteilungsspielraum Bindungswirkungen ff. Darlegung ff.;940 31,69ff.,138ff. Design Dringlichkeit ff.; 917 7; 920 7; ff.; ff.,76ff. Dringlichkeitsvermutung ff. Duldungsverfügung s. dort Durchsuchungsanordnung ff. einseitiges Erlassverfahren271 35ff.; 922 3; ff. Einstellung der Vollstreckung , 16 Entbehrlichkeit der Glaubhaftmachung ff. Entfernungsansprüche Fette Zahlen = Paragraphen Entscheidung des Vorsitzenden ff. Entscheidung ohne mündliche Verhandlung ff.;944 6 Ermessen erneuter Antrag forum-shopping f. FRAND-Angebot Freibeweis Gegenverfügung des Antragsgegners Gemeinschaftsgeschmacksmusterstreit Gemeinschaftsmarkenstreit Gerichtskostenvorschuss im gewerblichen Rechtsschutz ff. Glaubhaftmachung920 12ff.; ff.; Handlungsgebote,-verbote ff. Hauptsachegericht937 4ff.; 942 1ff. hinreichend sicherer Rechtsbestand ff. Hinweispflicht bei Antragsmängeln im Insolvenzfall Interessensabwägung 917 7; ff. internationale Zuständigkeit vor 12 84; Kartellsachen Kostentscheidung103 7ff.; Leistungsverfügung Markenbeobachtungspflicht mündlicheverhandlung922 4;937 13ff.;944 6 nachträgliche Wegfall des Grunds Nebenintervention 66 2 neue rechtliche Beurteilung NotzuständigkeitdesAG942 1ff. ohne mündliche Verhandlung patentamtliches/-gerichtliches Verfahren positive Kenntnis Privatgutachten prozessuales Verhalten ff. Rechtfertigungsverfahren f. rechtliches Gehör Rechtsbehelf gegen Sicherheitsanordnung Rechtsbestandsangriff ff. Rechtshängigkeit Rechtskraft922 16f. Rechtsmissbrauch nach UWG ff. Rechtsschutzbedürfnis ff. Regelfristen Regelungsverfügung Rückrufansprüche keine Schadenersatzansprüche ff. Schadensersatz bei fehlender Rechtfertigung 945 6ff. schriftliche Anhörung Schubladenverfügungen bei Schutzrechtsverletzungen Schutzschrift 945a 2 ff. Sequestration938 6ff.; Sicherheit bei Glaubhaftmachung ff. Sicherheit wegen fehlender Glaubhaftmachung 921 2ff. Sicherheitsanordnung ff. Sicherungsverfügung sofortige Beschwerde567 25;922 19; Sonderzuständigkeit des Vorsitzenden ff. Streitgegenstand Streitwert3 38ff.,109ff.;922 12f. Terminierung Terminverlegung/-vertagung ; unanwendbare Vorschriften unberechtigte ff. Unterlassungsverfügungen ff., 113 ff. Urheberrecht durchurteil 922 5ff. Urteilsveröffentlichungsanspruch veränderte Umstände ff. 1530

Inhaltsübersicht.

Inhaltsübersicht. Inhaltsübersicht Vorwort zur dritten Auflage Vorwort zur ersten Auflage Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis Literaturverzeichnis V VII XI XV XIX A. Einleitung 1 I. Bekämpfung des unlauteren Wettbewerbs

Mehr

Die einstweilige Verfügung in Wettbewerbssachen

Die einstweilige Verfügung in Wettbewerbssachen Die einstweilige Verfügung in Wettbewerbssachen begründet von Prof. Wilhelm Berneke Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht a.d. bearbeitet von Erfried Schüttpelz Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht

Mehr

A. Schnell gewusst: Der Zivilprozess erster Instanz

A. Schnell gewusst: Der Zivilprozess erster Instanz VII Vorwort... Abkürzungsverzeichnis.... XIII V A. Schnell gewusst: Der Zivilprozess erster Instanz I. Einführung... 1 1. Grundwissen... 1 a) Was regelt die ZPO?... 1 b) Verfahrensarten der ZPO... 1 c)

Mehr

2007 W. Kohlhammer, Stuttgart Seite Vorwort... V Abkürzungsverzeichnis... XIII Literaturverzeichnis... XV

2007 W. Kohlhammer, Stuttgart  Seite Vorwort... V Abkürzungsverzeichnis... XIII Literaturverzeichnis... XV Seite Vorwort......................................................... V Abkürzungsverzeichnis............................................. XIII Literaturverzeichnis................................................

Mehr

Vorwort... Abkürzungsverzeichnis... Literaturverzeichnis Kapitel: Die Beteiligten des Zivilprozesses... 1

Vorwort... Abkürzungsverzeichnis... Literaturverzeichnis Kapitel: Die Beteiligten des Zivilprozesses... 1 Inhalt Vorwort... Abkürzungsverzeichnis.... Literaturverzeichnis... V XI XIII 1. Kapitel: Die Beteiligten des Zivilprozesses.... 1 A. Die Parteien..... 1 I. Die Parteifähigkeit ( 50 ZPO)... 1 Fall 1: Die

Mehr

I. Die Grundregelung zum Anwaltszwang II. DiePostulationsfähigkeit III. Einzelfälle zum Anwaltszwang Anwalt

I. Die Grundregelung zum Anwaltszwang II. DiePostulationsfähigkeit III. Einzelfälle zum Anwaltszwang Anwalt Literaturverzeichnis................................ 17 1 Die Struktur des Beschwerderechtes ¼ Eine Kurzübersicht.... 19 2 Die allgemeinen Regelungen zur sofortigen Beschwerde..... 21 A. Die Statthaftigkeit

Mehr

Selbstständiges Beweisverfahren im Baurecht

Selbstständiges Beweisverfahren im Baurecht C.H. Beck Baurecht Selbstständiges Beweisverfahren im Baurecht von Dr. Stefan Weise 2., neu bearbeitete Auflage Selbstständiges Beweisverfahren im Baurecht Weise schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de

Mehr

Die ZPO in Fällen. Verlag W. Kohlhammer. 2. überarbeitete und aktualisierte Auflage P. von

Die ZPO in Fällen. Verlag W. Kohlhammer. 2. überarbeitete und aktualisierte Auflage P. von Die ZPO in Fällen 2. überarbeitete und aktualisierte Auflage P von Dr. Oliver Elzer Bernhard Brückmann Dr. Ezra Zivier alle Richter am Kammergericht Berlin 1. Auflage begründet von Ute Schneiderat Richterin

Mehr

a) Glaubhaftmachung b) Verfügungsanspruch c) Verfügungsgrund d) Erlass der einstweiligen Verfügung...

a) Glaubhaftmachung b) Verfügungsanspruch c) Verfügungsgrund d) Erlass der einstweiligen Verfügung... Inhaltsverzeichnis Lernziel... 11 A. Der Wettbewerbsprozess... 13 I. Unterlassungsklage... 13 1. Unterlassungsantrag... 13 a) In Wettbewerbs- und Markensachen... 13 b) In Patentsachen... 15 2. Auskunft/Rechnungslegung...

Mehr

Die Dringlichkeit der einstweiligen Verfügung im gewerblichen Rechtsschutz und im Urheberrecht

Die Dringlichkeit der einstweiligen Verfügung im gewerblichen Rechtsschutz und im Urheberrecht Die Dringlichkeit der einstweiligen Verfügung im gewerblichen Rechtsschutz und im Urheberrecht Bearbeitet von David Creutzfeldt 1. Auflage 2011. Buch. XII, 188 S. Hardcover ISBN 978 3 631 61730 4 Format

Mehr

EUV Frankfurt/Oder Juristische Fakultät. Prof. Dr. Eva Kocher. ZPO - Vertiefung WiSe 2010/11, Teil 5 S. 1. Teilbeendigungen durch Urteil

EUV Frankfurt/Oder Juristische Fakultät. Prof. Dr. Eva Kocher. ZPO - Vertiefung WiSe 2010/11, Teil 5 S. 1. Teilbeendigungen durch Urteil Aufbau eines Urteils ( 311, 313 315) Rubrum Tenor (Urteilsformel Entscheidung zur Hauptsache Kosten vorläufige Vollstreckbarkeit evtl. Rechtsmittelzulassung Gründe Tatbestand unstreitiger Teil streitiger

Mehr

Das sozialrechtliche Widerspruchsverfahren

Das sozialrechtliche Widerspruchsverfahren Das sozialrechtliche Widerspruchsverfahren Bearbeitet von Dr. Attila Széchényi 1. Auflage 2015. Buch. 118 S. Kartoniert ISBN 978 3 415 05524 7 Format (B x L): 14,5 x 20,8 cm Recht > Sozialrecht > SGB XII

Mehr

Zivilprozessrecht im Assessorexamen

Zivilprozessrecht im Assessorexamen Zivilprozessrecht im Assessorexamen Dr. Ernst Becht Vorsitzender Richter am Landgericht Hauptamtlicher Ausbildungsleiter beim Landgericht Heilbronn und Dr. Simon Markus Beck Staatsanwalt Referent im Justizministerium

Mehr

Vorwort Inhaltsübersicht. Abkürzungsverzeichnis Literaturverzeichnis. A. Einführung 1

Vorwort Inhaltsübersicht. Abkürzungsverzeichnis Literaturverzeichnis. A. Einführung 1 Vorwort Inhaltsübersicht Abkürzungsverzeichnis Literaturverzeichnis V VII IX XVII XXI A. Einführung 1 I. Entwicklung und praktische Bedeutung der Schutzschrift 1 II. Die Schutzschrifr im Gefiige des einstweiligen

Mehr

Handbuch der Rechtspraxis. Band 1 a. Zivilprozess. Begründet von. Siegfried Schrader f. Senatspräsident a. D. Fortgeführt von

Handbuch der Rechtspraxis. Band 1 a. Zivilprozess. Begründet von. Siegfried Schrader f. Senatspräsident a. D. Fortgeführt von Handbuch der Rechtspraxis Band 1 a Zivilprozess Begründet von Siegfried Schrader f Senatspräsident a. D. Fortgeführt von Dr. Karl-Friedrich Steinen Vizepräsident des Oberlandesgerichts Rostock a. D. Kai-Uwe

Mehr

Die einstweilige Verfügung in Wettbewerbssachen

Die einstweilige Verfügung in Wettbewerbssachen NJW-Schriftenreihe Band 57 Die einstweilige Verfügung in Wettbewerbssachen von Wilhelm Berneke, Erfried Schüttpelz 3. Auflage Verlag C.H. Beck München 2015 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort zur 7. Auflage... Abkürzungs- und Literaturverzeichnis... Erster Teil. Gerichtsverfassung

Inhaltsverzeichnis. Vorwort zur 7. Auflage... Abkürzungs- und Literaturverzeichnis... Erster Teil. Gerichtsverfassung Inhaltsverzeichnis Vorwort zur 7. Auflage... Abkürzungs- und Literaturverzeichnis..... V XIII Erster Teil. Gerichtsverfassung Abschnitt I. Gerichte Vor 1 Zum Rechtsschutz nach der FGO..... 2 1 Unabhängigkeit

Mehr

Handbuch des finanzgerichtlichen Verfahrens

Handbuch des finanzgerichtlichen Verfahrens Handbuch des finanzgerichtlichen Verfahrens Vorläufiger Rechtsschutz - Klageerhebung Prozess - Revision - Kosten Begründet von Dr. Otto M. Sauer Honorarprofessor an der Universität Bayreuth Vizepräsident

Mehr

1. Der Anwendungsbereich der Rechtsmittelvorschriften nach dem FamFG 18

1. Der Anwendungsbereich der Rechtsmittelvorschriften nach dem FamFG 18 Inhalt Vorwort 10 1. Teil 11 Einleitung 11 2. Teil 16 Die Rechtsmittel nach dem FamFG 16 A. Die Beschwerde 16 I. Die dogmatische Einordnung der Beschwerde in das Rechtsmittelrecht des FamFG 16 II. Die

Mehr

Hinarbeiten auf Abweisung als unzulässig Vorbringen von Einwendungen i. S. ZPO. Vorbringen abweichender Rechtsansichten

Hinarbeiten auf Abweisung als unzulässig Vorbringen von Einwendungen i. S. ZPO. Vorbringen abweichender Rechtsansichten 7. Teil Begründetheit der Klage Verhalten des Beklagten Der streitigen Verhandlung ausweichen - Nicht erscheinen/verhandeln, 331, 333 - Anerkenntnis, 307 Hinarbeiten auf Abweisung als unzulässig Vorbringen

Mehr

Kostenrechtliche Fragen im selbständigen Beweisverfahren

Kostenrechtliche Fragen im selbständigen Beweisverfahren Thorsten Seeber Kostenrechtliche Fragen im selbständigen Beweisverfahren Nomos Inhaltsverzeichnis Teil 1 Einleitung 15 A. Bedeutung des selbständigen Beweis Verfahrens 15 B. Kostenrechtliche Streitfragen

Mehr

Schriftenreihe der Juristischen Schulung/ Referendarpraxis Band 61

Schriftenreihe der Juristischen Schulung/ Referendarpraxis Band 61 Schriftenreihe der Juristischen Schulung/ Referendarpraxis Band 61 Mustertexte zum Zivilprozess Band II: Arrest, einstweilige Verfügung, Zwangsvollstreckung, Kostenwesen, Rechtsmittel und Prozessvergleich

Mehr

EUV Frankfurt/Oder Juristische Fakultät. Prof. Dr. Eva Kocher. ZPO - Vertiefung WiSe 2010/11, Teil 4 S. 1. Das Dispositionsprinzip

EUV Frankfurt/Oder Juristische Fakultät. Prof. Dr. Eva Kocher. ZPO - Vertiefung WiSe 2010/11, Teil 4 S. 1. Das Dispositionsprinzip Verfahrensgrundsätze im Verfahrensrecht Dispositionsprinzip Verhandlungs-/ Beibringungsgrundsatz Amtsverfahren/ Offizialmaxime Untersuchungs-/ Amtsermittlungs-/ Inquisitionsgrundsatz 3 Das Dispositionsprinzip

Mehr

Der Sozialgerichtsprozess

Der Sozialgerichtsprozess Der Sozialgerichtsprozess Darstellung mit Schriftsatzmustern von Klaus Niesel, Heike Herold-Tews 5., überarbeitete Auflage Der Sozialgerichtsprozess Niesel / Herold-Tews schnell und portofrei erhältlich

Mehr

Verwaltungsgerichtsordnung (VwGO) Teil I. Gerichtsverfassung 1. Abschnitt. Gerichte. 2. Abschnitt. Richter. 3. Abschnitt. Ehrenamtliche Richter

Verwaltungsgerichtsordnung (VwGO) Teil I. Gerichtsverfassung 1. Abschnitt. Gerichte. 2. Abschnitt. Richter. 3. Abschnitt. Ehrenamtliche Richter Vorwort... 5 Autorenverzeichnis... 7 Bearbeiterverzeichnis... 15 Abkürzungsverzeichnis... 17 Europäischer Verwaltungsrechtsschutz... 33 Verwaltungsgerichtsordnung (VwGO) Teil I. Gerichtsverfassung 1. Abschnitt.

Mehr

Die Durchsetzung zivilrechtlicher Ansprüche (DZA)

Die Durchsetzung zivilrechtlicher Ansprüche (DZA) Die Durchsetzung zivilrechtlicher Ansprüche (DZA) Vorlesung im Wintersemester 2009 / 2010 10. Vorlesungstag Montag, den 14.12.2009 Wiederholung Gliederung des Zivilprozesses Wiederholung Erkenntnisverfahren

Mehr

Beck'scher Fristen-Kalender 2018

Beck'scher Fristen-Kalender 2018 Beck'scher Fristen-Kalender 2018 1. Auflage 2017. Buch. 328 S. Cabra-Lederfaser ISBN 978 3 406 67233 0 Format (B x L): 21,0 x 29,7 cm Gewicht: 1282 g Recht > Zivilverfahrensrecht, Berufsrecht, Insolvenzrecht

Mehr

Der Zivilprozess. Eine Einführung für Wirtschaftsjuristen in das Zivilprozessrecht und die Zwangsvollstreckung. von. Prof. Dr.

Der Zivilprozess. Eine Einführung für Wirtschaftsjuristen in das Zivilprozessrecht und die Zwangsvollstreckung. von. Prof. Dr. Der Zivilprozess Eine Einführung für Wirtschaftsjuristen in das Zivilprozessrecht und die Zwangsvollstreckung von Prof. Dr. Dieter Weber Studiengangleiter Wirtschaftsrecht an der Fachhochschule Nürtingen

Mehr

Die Durchsetzung zivilrechtlicher Ansprüche (DZA)

Die Durchsetzung zivilrechtlicher Ansprüche (DZA) Die Durchsetzung zivilrechtlicher Ansprüche (DZA) Vorlesung im Wintersemester 2009 / 2010 9. Vorlesungstag Montag, den 07.12.2009 Wiederholung: Verfahrensablauf II. Das Erkenntnisverfahren Einleitung des

Mehr

Vorwort zur 7. Auflage Vorwort zur 6. Auflage... 12

Vorwort zur 7. Auflage Vorwort zur 6. Auflage... 12 5 Inhaltsverzeichnis Vorwort zur 7. Auflage... 11 Vorwort zur 6. Auflage... 12 Einleitung... 13 1 Zivilprozess Rechtsschutzverfahren... 15 1.1 Erkenntnisverfahren... 15 1.1.1 Rechtspflegeorgane... 16 1.1.1.1

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... V Abkürzungsverzeichnis... XVII Literaturverzeichnis... XXI

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... V Abkürzungsverzeichnis... XVII Literaturverzeichnis... XXI Inhaltsverzeichnis Vorwort... V Abkürzungsverzeichnis... XVII Literaturverzeichnis... XXI 1. Einführung... 1 I. Begriff und Funktion des Zivilprozesses... 1 1. Begriff... 1 2. Justizmonopol des Staates/Justizgewährungspflicht

Mehr

Mandatsverhältnis Prof. Dr. Th. Kaiser Prozessvol macht

Mandatsverhältnis Prof. Dr. Th. Kaiser Prozessvol macht Mandatsverhältnis Prozessvollmacht Einseitiges Rechtsgeschäft Umfang Im Innenverhältnis, Im Außenverhältnis Erlöschen der Vollmacht Innenverhältnis Außenverhältnis: Bestellung eines anderen Anwalts, 87

Mehr

GRUNDKURS ZPO. Dr. iur. Hans-Joachim Musielak. 9., neubearbeitete Auflage. von. Professor an der Universität Passau

GRUNDKURS ZPO. Dr. iur. Hans-Joachim Musielak. 9., neubearbeitete Auflage. von. Professor an der Universität Passau GRUNDKURS ZPO Eine Darstellung zur Vermittlung von Grundlagenwissen im Zivilprqzessrecht (Erkenntnisverfahren und Zwangsvollstreckung) mit Fällen und Fragen zur Lern- und Verständniskontrolle sowie mit

Mehr

1. Abschnitt: Das Erkenntnisverfahren. Teil A: Gliederungsübersicht

1. Abschnitt: Das Erkenntnisverfahren. Teil A: Gliederungsübersicht Prof. Dr. Stephan Weth Zivilprozessrecht Erkenntnisverfahren, WS 2009/2010, Seite 1 1. Abschnitt: Das Erkenntnisverfahren Teil A: Gliederungsübersicht 1. Teil: Grundlagen des Zivilprozessrechts 1 Aufgaben

Mehr

GRUNDKURS ZPO. Dr. iur. Hans-Joachim Musielak Professor an der Universität Passau

GRUNDKURS ZPO. Dr. iur. Hans-Joachim Musielak Professor an der Universität Passau GRUNDKURS ZPO Eine Darstellung zur Vermittlung von Grundlagenwissen im Zivilprozessrecht (Erkenntnisverfahren und Zwangsvollstreckung) mit Fällen und Fragen zur Lern- und Verständniskontrolle sowie mit

Mehr

Wer sich nicht in Frist unterwirft hat Veranlassung zur Klage geben. (Arbeitsrecht: Wirksamkeitsvoraussetzung für Kündigung)

Wer sich nicht in Frist unterwirft hat Veranlassung zur Klage geben. (Arbeitsrecht: Wirksamkeitsvoraussetzung für Kündigung) Markenverletzungsprozeß I. Abmahnung Im MarkenG nicht geregelt, neu: 12 I UWG Sinn: Abmahnung ist keine Prozessvoraussetzung, aber: Falls sofortige Anerkennung unter Protest gegen die Kosten bei Klage

Mehr

Menschenwürde; Menschenrechte; Grundrechtsbindung. Stichwortverzeichnis

Menschenwürde; Menschenrechte; Grundrechtsbindung. Stichwortverzeichnis Menschenwürde; Menschenrechte; Grundrechtsbindung Anhang Stichwortverzeichnis Die fettgedruckten Zahlen bezeichnen die Paragraphen, die mageren Zahlen die Randnummern. Abtretung 485 51 Actus contrarius-theorie

Mehr

Die Klage. Prof. Dr. Th. Kaiser. Seite 1. Kaiser & Sozien Partnerschaft mbb Rechtsanwälte, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer

Die Klage. Prof. Dr. Th. Kaiser. Seite 1. Kaiser & Sozien Partnerschaft mbb Rechtsanwälte, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer Die Klageerhebung Ablauf des Zivilprozesses Klage Vorbereitenden Schriftsätze (Klageerwiderung Replik) Fakult.: Früher erster Termin/Güteverhandlung Haupttermin (Eröffnung, Güteverhandlung, streitige Verhandlung,

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS. 1. Abschnitt: Das Widerspruchsverfahren 1. 1 Einleitung 1. A) Funktion des Widerspruchsverfahrens 2

INHALTSVERZEICHNIS. 1. Abschnitt: Das Widerspruchsverfahren 1. 1 Einleitung 1. A) Funktion des Widerspruchsverfahrens 2 1. Abschnitt: Das Widerspruchsverfahren 1 1 Einleitung 1 A) Funktion des Widerspruchsverfahrens 2 B) Rechtsgrundlagen des Widerspruchsverfahrens 3 C) Ablauf des Verfahrens 4 I. Gang des Verfahrens 4 1.

Mehr

Finanzgerichtsordnung

Finanzgerichtsordnung Finanzgerichtsordnung mit Nebengesetzen Begründet von Dr. Fritz Gräber j* Vorsitzender Richter ;un Bundesfinanzhof a. D. Bearbeitet von Prof. Rüdiger von Groll Rechtsanwalt, Richter am Bundesfinanzhof

Mehr

Handbuch der Rechtspraxis. Band 1 a. Zivilprozess. Begründet von. Siegfried Schraderf Senatspräsident a. D. Fortgeführt von

Handbuch der Rechtspraxis. Band 1 a. Zivilprozess. Begründet von. Siegfried Schraderf Senatspräsident a. D. Fortgeführt von Handbuch der Rechtspraxis Band 1 a Zivilprozess Begründet von Siegfried Schraderf Senatspräsident a. D. Fortgeführt von Dr. Karl-Friedrich Steinen Vizepräsident des Oberlandesgerichts Rostock Kai-Uwe Theede

Mehr

Der Einspruch im Steuerrecht

Der Einspruch im Steuerrecht Der Einspruch im Steuerrecht Grundlagen und Praxis Bearbeitet von Sylvia Meier, StBin Ute Spohrer 2., überarbeitete Auflage 2014. Buch. XIII, 156 S. Kartoniert ISBN 978 3 658 03214 2 Format (B x L): 16,8

Mehr

Patentverletzungsverfahren

Patentverletzungsverfahren Praxis des Gewerblichen Rechtsschutzes und Urheberrechts Patentverletzungsverfahren Grundlagen - Praxis - Strategie von Dr. Johann Pitz 2., aktualisierte Auflage Patentverletzungsverfahren Pitz schnell

Mehr

Grundkurs ZPO. Dr. iur. Hans-Joachim Musielak. Dr. iur. Wolfgang Voit

Grundkurs ZPO. Dr. iur. Hans-Joachim Musielak. Dr. iur. Wolfgang Voit Grundkurs ZPO Eine Darstellung zur Vermittlung von Grundlagenwissen im Zivilprozessrecht (Erkenntnisverfahren und Zwangsvollstreckung) mit Fällen und Fragen zur Lern- und Verständniskontrolle sowie mit

Mehr

Im MarkenG nicht geregelt, neu: 12 I UWG, 97a UrhG. Wer sich nicht in Frist unterwirft hat Veranlassung zur Klage geben

Im MarkenG nicht geregelt, neu: 12 I UWG, 97a UrhG. Wer sich nicht in Frist unterwirft hat Veranlassung zur Klage geben Markenverletzungsprozeß I. Abmahnung Im MarkenG nicht geregelt, neu: 12 I UWG, 97a UrhG Sinn: Abmahnung ist keine Prozessvoraussetzung, aber: Falls sofortige Anerkennung unter Protest gegen die Kosten

Mehr

16. Teil: Rechtsmittel. A. Gemeinsame Grundsätze B. Die Berufung C. Die Revision D. Die Beschwerde E. Sicherstellung einheitlicher Entscheidungen

16. Teil: Rechtsmittel. A. Gemeinsame Grundsätze B. Die Berufung C. Die Revision D. Die Beschwerde E. Sicherstellung einheitlicher Entscheidungen 16. Teil: Rechtsmittel A. Gemeinsame Grundsätze B. Die Berufung C. Die Revision D. Die Beschwerde E. Sicherstellung einheitlicher Entscheidungen Folie 121 Begriff: Rechtsbehelfe Rechtsmittel (= mit Devolutiveffekt)

Mehr

Strafprozeßrecht I. RA Prof. Dr. Heiko Lesch SS 2017 Mi, 11:45 (s.t.) - 13:15 Uhr, Hörsaal E Universität Bonn

Strafprozeßrecht I. RA Prof. Dr. Heiko Lesch SS 2017 Mi, 11:45 (s.t.) - 13:15 Uhr, Hörsaal E Universität Bonn Strafprozeßrecht I RA Prof. Dr. Heiko Lesch SS 2017 Mi, 11:45 (s.t.) - 13:15 Uhr, Hörsaal E Universität Bonn 1 Strafbefehlsverfahren geregelt in 407 ff. StPO kommt nur bei Vergehen in Betracht Zuständig:

Mehr

marken- und wettbewerbsverfahrensrecht Sommersemester 2013

marken- und wettbewerbsverfahrensrecht Sommersemester 2013 marken- und wettbewerbsverfahrensrecht Sommersemester 2013 Dr. Cornelius Renner Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht einstweilige verfügung Rechtsbehelfe Zurückweisender

Mehr

Zivilprozessrecht I - Erkenntnisverfahren

Zivilprozessrecht I - Erkenntnisverfahren Prof. Dr. Reinhard Bork Vorlesung Zivilprozessrecht I - Erkenntnisverfahren Sommersemester 2014 http://www.jura.uni-hamburg.de/personen/bork/ Letzte Bearbeitung: 21.03.2014 II Gliederung 1. Teil: Einführung

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Zivilprozessordnung (ZPO)

Inhaltsverzeichnis. Zivilprozessordnung (ZPO) Vorwort............................................................................... Bearbeiterverzeichnis................................................................... Im Einzelnen haben bearbeitet...........................................................

Mehr

Mein Recht vor Gericht

Mein Recht vor Gericht Hans-Joachim Musielak Mein Recht vor Gericht Rechte und Pflichten im Zivilprozeß Springer nhaltsverzeichnis i i Verwendete Abkürzungen X r 1 Was will dieses Buch? 1 Wie läuft ein Zivilprozeß ab? 2 Die

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... Literaturverzeichnis...

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... Literaturverzeichnis... Vorwort... Literaturverzeichnis... V XIII Erster Teil Das Gutachten Rn. Seite A. Allgemeines... 1 1 I. Gutachten, Urteil und Relation... 1 1 1. Das Urteil... 1 1 2. Die Relation... 2 1 II. Praktische Hinweise

Mehr

Gütestellen- und Schlichtungsgesetz Nordrhein-Westfalen

Gütestellen- und Schlichtungsgesetz Nordrhein-Westfalen Landesrecht Nordrhein-Westfalen Gütestellen- und Schlichtungsgesetz Nordrhein-Westfalen Handbuch von Andreas Serwe 1. Auflage Gütestellen- und Schlichtungsgesetz Nordrhein-Westfalen Serwe schnell und portofrei

Mehr

Zivilprozessordnung (ZPO)

Zivilprozessordnung (ZPO) Inhaltsverzeichnis Vorwort zur siebten Auflage... 5 Bearbeiterverzeichnis... 7 Abkürzungsverzeichnis... 15 Literaturverzeichnis... 35 Einführung... 41 I. Zivilprozess... 42 II. Zivilprozessrecht... 44

Mehr

Die Tenorierung im Zivilurteil

Die Tenorierung im Zivilurteil Die Tenorierung im Zivilurteil Darstellung anhand praktischer Beispielsfälle von Dr. Egon Schneider, Dr. Markus van den Hövel 4. Auflage Die Tenorierung im Zivilurteil Schneider / Hövel schnell und portofrei

Mehr

Inhaltsübersicht VII. Seite. Abkürzungen Weiterfuhrende Literatur

Inhaltsübersicht VII. Seite. Abkürzungen Weiterfuhrende Literatur Inhaltsübersicht Abkürzungen Weiterfuhrende Literatur XV XIX Teil 1. Überblick 1 I. Das nationale Patentverletzungsverfahren für deutsche und europäische Patente 1 II. Das europäische Patentverletzungsverfahren

Mehr

Die Tenorierung im Zivilurteil

Die Tenorierung im Zivilurteil Die Tenorierung im Zivilurteil Darstellung anhand praktischer Beispielsfälle von Dr. Egon Schneider, Dr. Markus van den Hövel, Dr. Markus van den Hövel 3. Auflage Die Tenorierung im Zivilurteil Schneider

Mehr

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS BUNDESGERICHTSHOF KZR 35/17 BESCHLUSS vom 17. Juli 2018 in dem Rechtsstreit ECLI:DE:BGH:2018:170718BKZR35.17.0 - 2 - Der Kartellsenat des Bundesgerichtshofs hat am 17. Juli 2018 durch die Präsidentin des

Mehr

Der Zivilprozess in der Praxis

Der Zivilprozess in der Praxis St t* /**- **** - " /" \ ** ff C* f %f f 4 # / J i» -' H ""»* Friedrich Pukall Vizepräsident des Landgerichts a.d., Mainz Der Zivilprozess in der Praxis 6. Auflage Nomos Abkürzungs- und Literaturverzeichnis

Mehr

Internationales Insolvenzrecht

Internationales Insolvenzrecht Rechtswissenschaften und Verwaltung - Recht und Verwaltung Internationales Insolvenzrecht Europäische Insolvenzverordnung, Art. 102 EGInsO, 335 bis 358 InsO, ausgewählte Vorschriften der InsO Bearbeitet

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Abkürzungs- und Literaturverzeichnis 13

Inhaltsverzeichnis. Abkürzungs- und Literaturverzeichnis 13 Abkürzungs- und Literaturverzeichnis 13 1 Ablauf des gewöhnlichen Erkenntnisverfahrens beim Landgericht im Überblick 15 A. Der Geschäftsbetrieb ab dem Eingang einer Sache, Organe der Rechtspflege... 15

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS. Einleitung 1

INHALTSVERZEICHNIS. Einleitung 1 INHALTSVERZEICHNIS Einleitung 1 1. Teil: Das verwaltungsgerichtliche Verfahren 5 1. Abschnitt: Sachentscheidungsvoraussetzungen 5 1. Rechtsweg 5 1.1 Aufdrängende SpezialZuweisungen zum VG 6 1.2 Die Generalklausel

Mehr

DIE ERFOLGREICHE ANWALTSKLAUSUR

DIE ERFOLGREICHE ANWALTSKLAUSUR DIE ERFOLGREICHE ANWALTSKLAUSUR Methodik und Taktik Dr. iur. Kerstin Diercks-Harms Rechtsanwältin - zugelassen am Oberlandesgericht Celle Arbeitsgemeinschaftsleiterin am Landgericht Lüneburg Mitglied des

Mehr

Inhaltsverzeichnis. I. ZPO und das GVG

Inhaltsverzeichnis. I. ZPO und das GVG Vorwort der Herausgeberinnen mit Prüfungshinweisen.... Vorwort.... Inhaltsverzeichnis der Formulierungshilfen... VII XI XVII I. ZPO und das GVG 1. Ansprüche außergerichtlich einfordern... 2 2. Gerichtliches

Mehr

Der Schadensersatz im gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht

Der Schadensersatz im gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht Europäische Hochschulschriften. Reihe 2: Rechtswissenschaft 5193 Der Schadensersatz im gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht Die Gewährung des Schadensersatzes nach Inkrafttreten des "Gesetzes zur

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Abkürzungsverzeichnis... XVII Literaturverzeichnis... XXI

Inhaltsverzeichnis. Abkürzungsverzeichnis... XVII Literaturverzeichnis... XXI Abkürzungsverzeichnis... XVII Literaturverzeichnis... XXI A. Die Neuordnung des familiengerichtlichen Verfahrens... 1 I. Mängel des bisherigen Familienverfahrensrechts... 1 II. Die Historie der Reformarbeiten...

Mehr

Inhalt. Lektion 4: Die Klagearten 35 A. Leistungsklage 35 B. Feststellungsklage 35 C. Gestaltungsklage 39 Zusammenfassende Übersicht 41

Inhalt. Lektion 4: Die Klagearten 35 A. Leistungsklage 35 B. Feststellungsklage 35 C. Gestaltungsklage 39 Zusammenfassende Übersicht 41 Inhalt ZPO I - Erkenntnisverfahren Einleitung 7 A. Aufgabe des Zivilprozesses 7 B. Gliederung des Zivilprozesses 7 C. Aufbau der Zivilgerichtsbarkeit 8 Lektion 1: Die Verfahrensgrundsätze 10 A. Dispositionsgrundsatz

Mehr

Klage, Gutachten und Urteil

Klage, Gutachten und Urteil Klage, Gutachten und Urteil Eine Anleitung für die zivilrechtlichen Ausbildungs- und Prüfungsarbeiten mit Beispielen Von Dr. Walter Zimmermann Honorarprofessor an der Universität Regensburg Vizepräsident

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort Abkürzungsverzeichnis Literaturverzeichnis

Inhaltsverzeichnis. Vorwort Abkürzungsverzeichnis Literaturverzeichnis Vorwort Abkürzungsverzeichnis Literaturverzeichnis V XIX XXI 1. Kapitel. Allgemeines 1 1. Organisation des Zivilverfahrens an Ihrem Gericht 1 I. Geschäftsverteilungsplan 1 1. Geschäftsverteilungsplan des

Mehr

Erster Abschnitt Erteilung der Vollstreckungsklausel zu gerichtlichen Entscheidungen und zu anderen Schuldtiteln. VollstrVtrNLDAG

Erster Abschnitt Erteilung der Vollstreckungsklausel zu gerichtlichen Entscheidungen und zu anderen Schuldtiteln. VollstrVtrNLDAG Gesetz zur Ausführung des Vertrages vom 30. August 1962 zwischen der Bundesrepublik Deutschland und dem Königreich der Niederlande über die gegenseitige Anerkennung und Vollstreckung gerichtlicher Entscheidungen

Mehr

Europäischer Vollstreckungstitei nach der EuVTVO und Rechtsbehelfe des Schuldners

Europäischer Vollstreckungstitei nach der EuVTVO und Rechtsbehelfe des Schuldners Birgitt Ringwald Europäischer Vollstreckungstitei nach der EuVTVO und Rechtsbehelfe des Schuldners Nomos Inhaltsverzeichnis 1. Kapitel Einleitung 25 I. Die Verordnung (EG) Nr. 805/2004 zur Einführung eines

Mehr

Gliederung 22. Stunde. 8. ordentliche und außerordentliche Rechtsbehelfe

Gliederung 22. Stunde. 8. ordentliche und außerordentliche Rechtsbehelfe Gliederung 22. Stunde 8. ordentliche und außerordentliche Rechtsbehelfe d) Beschwerde e) Wiedereinsetzung in den vorherigen Stand f) Wiederaufnahme des Verfahrens g) Verfassungsbeschwerde 4. August 2006

Mehr

Die einstweilige Verfügung in Wettbewerbssachen

Die einstweilige Verfügung in Wettbewerbssachen NJW-Schriftenreihe Band 57 Die einstweilige Verfügung in Wettbewerbssachen von Wilhelm Berneke, Erfried Schüttpelz 3. Auflage Verlag C.H. Beck München 2015 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN

Mehr

Vorwort 5 Abkürzungsverzeichnis 13

Vorwort 5 Abkürzungsverzeichnis 13 INHALTSVERZEICHNIS Vorwort 5 Abkürzungsverzeichnis 13 Teil I: Das Verfahrensrecht 15 1. Aufbau und Aufgaben der Gerichtsbarkeit 15 1.1 Übersicht 15 1.2 Die sachliche, örtliche und funktionelle Zuständigkeit

Mehr

Zivilprozessrecht. Dr. Wolfgang Grunsky. 13., überarbeitete Auflage. von. em. Professor an der Universität Bielefeld, Rechtsanwalt Richter am OLG a.d.

Zivilprozessrecht. Dr. Wolfgang Grunsky. 13., überarbeitete Auflage. von. em. Professor an der Universität Bielefeld, Rechtsanwalt Richter am OLG a.d. Zivilprozessrecht von Dr. Wolfgang Grunsky em. Professor an der Universität Bielefeld, Rechtsanwalt Richter am OLG a.d. 13., überarbeitete Auflage Carl Heymanns Verlag 2008 Vorwort V Verzeichnis der im

Mehr

Inhaltsübersicht. Buch 1 Allgemeine V orschriften... 1

Inhaltsübersicht. Buch 1 Allgemeine V orschriften... 1 Inhaltsübersicht Vorwort zur 23. A uflage... Abkürzungsverzeichnis... V XIII Buch 1 Allgemeine V orschriften... 1 Abschnitt 3 V e rfa h re n... 3 Titel 1 Mündliche Verhandlung... 3 148 Aussetzung bei Vorgreiflichkeit...

Mehr

Kommentar zur Zivilprozessordnung

Kommentar zur Zivilprozessordnung Kommentar zur Zivilprozessordnung mit Gerichtsverfassungsgesetz Herausgegeben von Dr. Hans-Joachim Musielak Professor an der Universität Passau 6., neubearbeitete Auflage Verlag Franz Vahlen München 2008

Mehr

Verwaltungsprozessrecht

Verwaltungsprozessrecht Grundrisse des Rechts Verwaltungsprozessrecht Bearbeitet von Prof. Dr. Friedhelm Hufen 10. Auflage 2016. Buch. XXV, 653 S. Kartoniert ISBN 978 3 406 69552 0 Format (B x L): 12,8 x 19,4 cm Recht > Öffentliches

Mehr

Beweisaufnahme und Beweiswürdigung im Zivilprozess

Beweisaufnahme und Beweiswürdigung im Zivilprozess Beweisaufnahme und Beweiswürdigung im Zivilprozess Eine systematische Darstellung und Anleitung für die gerichtliche und anwaltliche Praxis von Dr. Christian Balzer Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Teil 1: Die Anwaltsklausur im Zivilrecht A. Grundlagen der Anwaltsklausur im Zivilrecht

Inhaltsverzeichnis. Teil 1: Die Anwaltsklausur im Zivilrecht A. Grundlagen der Anwaltsklausur im Zivilrecht Vorwort V Teil 1: Die Anwaltsklausur im Zivilrecht A. Grundlagen der Anwaltsklausur im Zivilrecht I. Prüfung der Klausuraufgabe 1 1. Informationssammlung 1 a) Die Aufgabenstellung in der Klausur 1 b) Herangehensweise

Mehr

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS. vom. 24. Juni in dem Rechtsstreit

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS. vom. 24. Juni in dem Rechtsstreit BUNDESGERICHTSHOF VII ZB 6/09 BESCHLUSS vom 24. Juni 2010 in dem Rechtsstreit Nachschlagewerk: BGHZ: BGHR: ja nein ja ZPO 91 Abs. 1; RVG-VV Nr. 3200 Beantragt der Berufungsbeklagte nach Einlegung und Begründung

Mehr

Das Zivilurteil. Dr. Michael Huber

Das Zivilurteil. Dr. Michael Huber Das Zivilurteil Grundfragen zu den Urteilen erster Instanz, Arrest und einstweiliger Verfügung, den Entscheidungen im Klauselverfahren und in der Zwangsvollstreckung sowie zum Berufungsurteil Dr. Michael

Mehr

Gesetz über das Verfahren in Familiensachen und in den Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit (FamFG)

Gesetz über das Verfahren in Familiensachen und in den Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit (FamFG) Vorwort zur zweiten Auflage 5 Bearbeiterverzeichnis 17 Abkürzungsverzeichnis 19 Allgemeines Literaturverzeichnis 35 Gesetz über das Verfahren in Familiensachen und in den Angelegenheiten der freiwilligen

Mehr

Zivilprozessrecht I. Gliederung

Zivilprozessrecht I. Gliederung Professor Dr. Peter A. Windel Oktober 16 Zivilprozessrecht I Gliederung I. Teil: Einleitung 1. Kapitel: Warum Zivilrechtspflege, warum Zivilprozessrecht? I. Landfrieden, Gewaltmonopol und Justizgewähr

Mehr

2. Eine Aufhebung und Zurückverweisung nach 538 Abs. 2 Nr. 3 ZPO kommt im Verfügungsverfahren nicht in Betracht.

2. Eine Aufhebung und Zurückverweisung nach 538 Abs. 2 Nr. 3 ZPO kommt im Verfügungsverfahren nicht in Betracht. Leitsätze: 1. Lehnt das Amtsgericht den Erlass einer einstweiligen Verfügung ab und erlässt das Landgericht auf die sofortige Beschwerde des Antragstellers ein Versäumnis,- und nach zulässigem Einspruch

Mehr

Arbeitsgerichtliches Verfahren Einleitung des Verfahrens

Arbeitsgerichtliches Verfahren Einleitung des Verfahrens Arbeitsgerichtliches Verfahren Einleitung des Verfahrens Verfahrensarten Aufgabe des Gerichts Zulässigkeit und Begründetheit Arbeitsgerichtliches Verfahren 1 Verfahrensarten A ist als Arbeitnehmer bei

Mehr

Karteikarten ZPO I + II

Karteikarten ZPO I + II Karteikarten Zivilrecht - Alpmann-Schmidt Karteikarten ZPO I + II Erkenntnisverfahren, Vollstreckungsrecht Bearbeitet von Claudia Haack 11., aktualisierte Auflage 2017. Lernkarten. Rund 62 Karteikarten.

Mehr

Anwaltliche Prozesstaktik - SPB 2 - Wintersemester 2018/19 HS 3210

Anwaltliche Prozesstaktik - SPB 2 - Wintersemester 2018/19 HS 3210 Prof. Dr. jur. Thomas Kaiser, Dipl.-Volkswirt Rechtsanwalt, Wirtschaftsprüfer Fachanwalt für SteuerR und InsoR Kaiser & Sozien Partnerschaft Wilhelmstrasse 1 b, 79098 Freiburg www.kaisersozien.de Anwaltliche

Mehr

Die Abwicklung des beendeten Arbeitsverhältnisses

Die Abwicklung des beendeten Arbeitsverhältnisses Grundlagen und Praxis des Arbeitsrechts 13 Die Abwicklung des beendeten Arbeitsverhältnisses Arbeitspapiere, Zeugnis, Arbeitgeberdarlehen, Urlaubsabgeltung, Herausgabepflichten, Ausschlußfristen, Verzicht

Mehr

Lehrbuch Abgabenordnung

Lehrbuch Abgabenordnung Lehrbuch Abgabenordnung Mit Finanzgerichtsordnung. Bearbeitet von Ramona Andrascek-Peter, Wernher Braun 20., überarbeitete Auflage 2016. Buch. XVI, 457 S. Softcover ISBN 978 3 482 53620 5 Steuern > Steuerrecht

Mehr

1 Einführung 1. A) Die Zwangsvollstreckungsklausur im Examen 1. B) Definition der Zwangsvollstreckung 1. C) Einordnung der Zwangsvollstreckung 2

1 Einführung 1. A) Die Zwangsvollstreckungsklausur im Examen 1. B) Definition der Zwangsvollstreckung 1. C) Einordnung der Zwangsvollstreckung 2 I 1 Einführung 1 A) Die Zwangsvollstreckungsklausur im Examen 1 B) Definition der Zwangsvollstreckung 1 C) Einordnung der Zwangsvollstreckung 2 2 Überblick über die Grundzüge der Zwangsvollstreckung 3

Mehr

Inhaltsverzeichnis. IV. Konfliktlösung durch Mediation und Partizipation 43 V. Chancen und Herausforderungen durch die europäische Einigung

Inhaltsverzeichnis. IV. Konfliktlösung durch Mediation und Partizipation 43 V. Chancen und Herausforderungen durch die europäische Einigung Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis Literaturverzeichnis \ 1. Teil. Grundlagen XVII XXIII 1 Einführung 1 I. Begriff und Bedeutung des Verwaltungsprozessrechts 1 II. Der verfassungsrechtliche Rahmen

Mehr

Betrug in der Sachversicherung

Betrug in der Sachversicherung VIP Versicherungsrecht in der Praxis 2 Betrug in der Sachversicherung Bearbeitet von Dr. Dirk-Carsten Günther, Peter Bach 1. Auflage 2013. Taschenbuch. X, 360 S. Paperback ISBN 978 3 89952 550 2 Format

Mehr

Kommentar zur Zivilprozessordnung: ZPO

Kommentar zur Zivilprozessordnung: ZPO Kommentar zur Zivilprozessordnung: ZPO mit Gerichtsverfassungsgesetz von Wolfgang Ball, Udo Becker, Helmut Borth, Dr. Frank O. Fischer, Prof. Dr. Ulrich Foerste, Dr. Mathias Grandel, Prof. Dr. Christian

Mehr