Internationale Erfahrungen. Über 40 Jahre lang wurden Projekterfahrungen in mehr als 30 Ländern gesammelt.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Internationale Erfahrungen. Über 40 Jahre lang wurden Projekterfahrungen in mehr als 30 Ländern gesammelt."

Transkript

1

2 Internationale Erfahrungen Über 40 Jahre lang wurden Projekterfahrungen in mehr als 30 Ländern gesammelt.

3 Nennenswerte internationale Erfahrungen Parque Residencial Loma Larga San Pedro Garza Garcia, Monterrey, Mexico The Turks and Caicos Sporting Club Turks and Caicos Islands Arrecifes Santa Marta, Columbia Kananaskis Kananaskis, Alberta, Canada Spa at Jagmandir Udaipur, India High-Rise Residential Suzhou, China Strategic Plan for the Petra Region Wadi Musa, Jordan Hakuba 47 Hakuba, Japan The Resort at Isla Palenque Golfo de Chiriqui, Republic of Panama Corporate Offices Competition Kuala Lumpur, Malaysia Martineau Bay Golf Club and Spa Vieques, Puerto Rico Muju Resort Muju-Chonju, South Korea

4 Stadtplanung Belebte Stadtplätze sind das Ergebnis des erfolgreichen Managements von Autos, Gebäudeformen, Geschäftsinvestitionen und öffentlichem Verkehr, das es Fußgängern ermöglicht, diese Plätze zu genießen und für sich einzunehmen. Während der Gestaltung einer Vielzahl von städtischen Projekten über einen Zeitraum von vier Jahrzehnten, haben wir die Inszenierung von städtischen Systemen verfeinert, um aktive öffentliche Räume zu schaffen, von denen Städte und Immobilienmärkte profitieren Riverfront Park Bay Street Properties Nassau, Bahamas Lewisville Old Town Redevelopment Lewisville, Texas können. Das Ergebnis sind Stadtviertel und Wohngebiete voller Geist und mit sozialer und wirtschaftlicher Dynamik Orte die städtische Verbindlichkeiten herbeiführen, private Investitionen anregen und den Wert von Grundstücken und die wirtschaftliche Entwicklung nachweisbar erhöhen. Während der Zusammenarbeit mit öffentlichen wie auch privaten Auftraggebern erfüllen wir erfolgreich die vielfältigen Anforderungen von Stadtverwaltungen, Investoren und der Denargo Market World Trade Center Plaza Symphony Park Las Vegas, Nevada Geschäftswelt, umgebenden Wohngebieten und der Personen die städtische Umwelt letztendlich bewohnen werden. Unsere Erfahrungen und unser Führungsstil haben höchste Anerkennung erlangt, einschließlich Projekte wie der Riverfront Park in Denver, welcher mit einem planning and form-based code vom Congress for New Urbanism ausgezeichnet wurde. Mixed-Use District Shenzhen, China Hardy Yards Houston, Texas Cherokee Gates Redevelopment

5 Mischgebiete / Einkaufszentren Egal ob wir ein neues Stadtzentrum vor Augen haben, eine Haupteinkaufsstraße entwerfen oder ein Mischgebiet umgestalten, bei der Planung und Gestaltung denken wir umfassend über Markterwartungen, Verbraucherverhalten, Gemeinschaftsaspekte, Umwelteignung und das wirtschaftliche Befinden nach. Diese Herangehensweise ermöglicht es Städten, Erschließungsunternehmen, Grundstückseigentümern und Mietern gleichermaßen zukunftsfähige Bauvorhaben Kierland Commons Phoenix, Arizona Cherry Creek North CityNorth Phoenix, Arizona zu schaffen. Während der zurückliegenden 40 Jahre haben wir gelernt, dass es eine feingliedrige Balance zwischen dem Bedarf an Einkaufsmöglichkeiten, Arbeitsplätzen und dem Wohnbau gibt. Eine Balance, welche der Führung durch eine Firma wie unsere bedarf, um die Aktivitäten der öffentlichen und privaten Partner zu inszenieren und um legitimen und langfristigen Erfolg zu erzielen. Wir sind imstande große Arbeitsgruppen zu steuern, Marktstudien, Bebauungspläne, Antragsunterlagen und The Domain Austin, Texas Biltmore Fashion Park Phoenix, Arizona Gardens on El Paseo Palm Desert, California Gestaltungspläne zu erarbeiten, die in außergewöhnlichen Orten von unbestrittenem Wert resultieren. Mehrere unserer Projekte sind ausgezeichnet wurden, so zum Beispiel Kierland Commons, ein Projekt, das von uns gestaltet wurde und 2009 die Auszeichnung Award of Excellence vom Urban Land Institute erhielt. Scottsdale Quarter Scottsdale, Arizona District at Green Valley Ranch Henderson, Nevada Orchard Town Center Westminster, Colorado

6 Institutionen und Verwaltungen Egal ob akademisch, kulturell oder unternehmerisch genutzt, das Zusammenspiel zwischen Gebäude, seinem Umfeld und dem Grundstück ist von wesentlicher Bedeutung für den Austausch von Wissen, die persönliche Entwicklung und für Geschäftsinnovationen. Oftmals ist es genau dieses Umfeld, das intellektuelle Erkundungen und persönlichen Ausdruck in einer Art ermöglicht, welches Personen, akademischen Einrichtungen und Unternehmen hilft, sich zu entwickeln Mesa Arts Center Mesa, Arizona Allegheny Co. World War II Memorial Pittsburgh, Pennsylvania Lone Tree Arts Center Lone Tree, Colorado und zu gedeihen. Durch die Arbeit für große akademische und unternehmerische Einrichtungen, bürgerliche Stiftungen oder auch lokale Gerichtsbezirke haben wir Projekte geplant und gestaltet, die Personen miteinander verbinden, egal ob zum Lernen, zum kreativen Austausch oder zur persönlichen Bereicherung. Mehrere unserer Projekte waren ausschlaggebend, große akademische und Forschungseinrichtungen expandieren zu lassen, wie zum Beispiel den Fitzsimons Bio- Eaton World Corporate Headquarters Beachwood, Ohio Utah Museum of Natural History Salt Lake City, Utah University of Arizona Tucson, Arizona Medizinischen Campus in Denver. Anderen Städten wiederum waren unsere Projekte behilflich, Kunst in Ihre Gemeinden und Wohngebiete zu bringen, wie das Tempe Performing Arts Zentrum in Arizona. Chang An Center Beijing, China Pima Community College Tucson, Arizona Lo Aguirre Science & Technology Park Santiago, Chile

7 Ferienorte und Golfplätze Seit unserer Gründung im Jahr 1969 hat Design Workshop einige der ausgefallensten Urlaubsziele der Welt gestaltet. Diese sind seitdem weiter gewachsen und haben über die Jahre für unsere Auftraggeber an erheblichem Wert gewonnen, weil unsere Planungen auf langfristigem und ganzheitlichem Denken basieren. Erfolgreiche Urlaubsziele erfordern ein einmaliges Gespür für den Ort, starke Beziehungen zur lokal ansässigen Bevölkerung und Kultur, eine tiefe Verbindung zur umgebenden natürlichen Umwelt und das Dai Lai Hanoi, Vitenam Village at Northstar Truckee, California Glacier Club Durango, Colorado Vorhandensein ganz-jährlicher Attraktionen und Aktivitäten, die Erwartungen von Anwohnern wie auch Besuchern übertreffen. Weltklasse Urlaubsziele wie das Little Nell in Aspen, der Muju Resort in Südkorea und der Querencia Resort in Mexiko verdeutlichen den Wert der Anstrengungen in der Freiraumplanung. Blackcomb Whistler, British Columbia, Canada Park Avenue / Heavenly Village South Lake Tahoe, California W Resort St. Martin Marigot, St. Martin Sun Valley Ketchum, Idaho Little Nell Base Redevelopment Aspen, Colorado Beijing Shoufa Beijing, China

8 Neue Wohnsiedlungen Die Planung neuer Wohnsiedlungen erfordert komplexes Wissen über eine Fülle von Belangen, die Gestaltungsentscheidungen beeinflussen. Solche Belange beinhalten die Erwartungen und den Lebensstil von potentiellen Käufern, ortsbildprägende Prinzipien und Ausführungsstrategien, Green-Building Techniken und nachhaltige Umweltsystemintegration, Gesellschaftswerte und kulturelle Überlegungen sowie den finanziellen Zweck und die Zielsetzungen der Daybreak South Jordan, Utah Summerlin Las Vegas, Nevada Nuevo Centro Urbano Mexico Erschließungsunternehmen und individuellen Hausbauer. Wir wenden einen über Jahre getesteten Planungs- und Gestaltungsprozess an, der Ziele und Maßvorgaben für jeden dieser Belange in Kombination mit allen anderen Belangen abwägt. Alle Belange sind einmalig zu jedem Projekt und werden dann in einer Serie von Entwicklungsalternativen, die sachlich nach jedem Belang bewertet werden können, abgerollt. Die Planungen können daraufhin angepasst und abgestimmt werden, um Rancho Viejo Santa Fe, New Mexico Lowry High Desert Albuquerque, New Mexico optimal zu funktionieren, basierend auf den Prioritäten der Gemeinschaft, Eigentümer und anderen Beteiligten. Dieser Prozess resultiert in Gemeinschaften von nahtlos integrierten Systemen, beeindruckenden Orten von einmaligem Charakter und großem Wert. Projekte wie Summerlin in Las Vegas oder Daybreak in Utah demonstrieren den wirtschaftlichen, umweltbezogenen und kulturellen Vorteil unserer Öffentlichkeitsarbeit. Aguas Clarass Belo Horizonte, Brazil Estrella Goodyear, Arizona Springwoods Village Houston, Texas

9 Parks und Grünflächen Unsere umfangreiche Planungs- und Gestaltungsarbeit von Parks und Grünflächensystemen in Zusammenarbeit mit Stadtverwaltungen, der Grundstückstreuhand, Nationalparks, Wohngebietsvereinigungen und Erschließungsunternehmen hat uns gelehrt, wie man eine breite Palette manigfaltiger Prioritäten erfolgreich aufeinander abstimmt, pünktliche Genehmigungen erlangt, Standards für langfristige Umsetzungen festlegt und innerhalb festgesetzter Budgetgrenzen Verantwortung Daybreak Parks & Open Space South Jordan, Utah Neal Smith National Wildlife Refuge Prarie City, Iowa Meadows Interpretive Trail Castle Rock, Colorado für das Land übernimmt. Wir führen komplexe Verhandlungen mit Regierungsstellen, Rechtsanwälten, Umweltschützern, Unternehmen und gesellschaftlichen Interessengruppen, um konsensgetriebene Pläne zu entwerfen. Unsere übergeordnete Zielvorstellung ist es, die Kapazität und den einmaligen Charakter des Landes auf die Bedürfnisse, die Kultur und die Wünsche der Personen abzustimmen, die diese Orte besitzen, pflegen und bewohnen werden egal ob für Erholungszwecke oder zum Erhalt der Umwelt. Lowry Parks Heritage Plaza Tahoe City, California Rio Grande Botanical Gardens Albuquerque, New Mexico Unsere Gesamtkonzepte und Entwurfspläne für Parks, historische Anlagen, Wegesysteme, Nationalparkbereiche, Freiräume und Gewässersysteme sind national für Ihre Qualität bekannt. Bemerkenswerte städtische Plätze wie Symphony Park in Las Vegas oder Blue Hole Park in Texas, - eine ökologisch und kulturelle Landeskostbarkeit, - demonstrieren den Umfang an Erfahrung, den wir in unsere Planungen und Gestaltungen von Parks und Grünflächen einfließen lassen. Blue Hole Regional Park Wimberley, Texas Symphony Park Las Vegas, Nevada Clark County Wetlands Park Las Vegas, Nevada

10 Transport und Infrastruktur Ohne Transport- und Infrastruktursysteme können wir weder uns selbst noch unsere Wirtschaft erhalten. Viele dieser Systeme, die zu Beginn des wirtschaftlichen Aufschwunges auf der ganzen Welt entstanden, verfallen derzeit. Autobahn- und Straßenverbindungen, die einst Geschäftszentren oder Stadtzentren verbanden und damit den wirtschaftlichen Motor darstellten sind jetzt Orte kommerziellen Leerstandes und städtischer Verödung. Unsere Firma war an der Wiederbelebung NDOT Aesthetics Corridor Plan Nevada U.S. Highway 50 Corridor Study South Lake Tahoe, California Breckenridge Streetscape & Signage Breckenridge, Colorado und Umgestaltung von städtischen und vorstädtischen Transportverbindungen beteiligt, um neue Formen wirtschaftlicher Möglichkeiten zu bieten und die Gemeinschaft zu fördern. Ein leidenschaftliches Verständnis von Stadtgestaltung, Immobilienentwicklung, der Gemeinschaftsförderung, von Transport und ästhetischer Gestaltung ist notwendig, um durch unsere angewandten Korridorverbesserungsstrategien, Gestaltungsrichtlinien und Straßengestaltungen Banff Townscape Corridor Plan Banff, Alberta, Canada South Grand Great Streets St. Louis, Missouri NDOT Interstate 15 North / U.S. 95 Las Vegas, Nevada den Städten und Gemeinden die Möglichkeiten zu geben, neue Geschäfte anzulocken, die Neugestaltung zu stimulieren und eine wirtschaftliche Erweiterung von ehemals verödeten Gebieten zu erzielen. Ein Projekt, der Manchester Korridor in St. Louis, wurde von Planungs- und Transportverwaltungen als ein gutes Beispiel gewürdigt, wie eine Stadt (oder Städte) neue nachhaltige Ideen und Pläne umsetzen kann, um veraltete Transportkorridore wiederherzustellen. Manchester Road Corridor St. Louis, Missouri Avon Transit Center Avon, Colorado Interstate 225 / Alameda Interchange Aurora, Colorado

11 Privatgärten Die erfolgreiche Gestaltung von Außenanlagen bedarf der Fähigkeit, die Vorstellung, den Nutzen und die Wünsche unserer Auftraggeber in einmalige und besonders persönliche Orte umzuwandeln. Während des kreativen Gestaltungsprozesses arbeiten wir eng mit den Hauseigentümern zusammen, um künstlerisch eine starke Verbindungen zwischen der natürlichen Umgebung des Ortes, den neuen Außenbereichen und der Bepflanzung sowie der Architektur des Gebäudes zu formen. Snake River Residence Jackson Hole, Wyoming North Lake Tahoe Residence Incline Village, Nevada Woody Creek Garden Roaring Fork Valley, Colorado Die Kombination von Hofbereichen, Gärten, Wasserelementen, Mauern, Baumhainen, und einfachen Pflanzungen erzeugt unvergessliche Orte für den persönlichen Rückzug und zur Entspannung oder für die Erholung und Unterhaltung mit Freunden und Familie. Auf diese Art stellen private Landschaften physischen, spirituellen und finanziellen Wert für die Hauseigentümer dar. Catalina Foothills Tucson, Arizona Red Mountain Home Aspen, Colorado Urban Residence Capitol Valley Ranch Old Snowmass, Colorado Star Mesa Retreat Aspen, Colorado La Chataignier Tesuque, New Mexico

12 Unsere Firma Design Workshop ist ein mehrfach ausgezeichnetes, internationales Büro für Landschaftsarchitektur, Landschaftsplanung, Stadtplanung und strategische Planung. Höchste Priorität bei unseren Planungen besitzen die Belange der Umwelt. Daher ist es Design Workshop wichtig, naturnahe Gestaltungen mit ökonomischen Bedürfnissen und der Erhaltung von ästhetischen, gesellschaftlichen und kulturellen Werten in Einklang zu bringen. Von Stadtplätzen und ganzen Stadtzentren bis hin zu Nationalparks Design Workshop ist führend in innovativen Planungs- und Gestaltungslösungen für neue Gemeinden, Misch- und Gewerbegebiete, Golfplätze, Urlaubsorte, Privatgrundstücke und die Sanierung ganzer Stadtgebiete. Neben strategischen und regionalen Planungsdienstleistungen betreut Design Workshop so spezielle Bereiche wie Hochschulstandorte oder Tagbausanierungen. Unsere Herangehensweise Unsere Firma fühlt sich verpflichtet, Orte mit besonderer Ausstrahlung zu gestalten, die den heutigen Bedürfnissen gerecht werden und die Umwelt nachhaltig schützen. Unsere Herangehensweise wird durch einen von uns selbst entwickelten Denkansatz bestimmt, der eine ganzheitliche Perspektive und gemeinschaftliche Methoden beinhaltet. Wir bezeichnen diesen Denkansatz als DW Legacy Design. Dieser urheberrechtlich geschützte Prozess strebt danach, jedes Projekt mit einer möglichst perfekten Balance zwischen Umweltbewusstsein, Gemeinwohl, kultureller Werthaltung und wirtschaftlicher Lebensfähigkeit zu erfüllen. Projekte, die diese Harmonie erreichen, schaffen dauerhaft Orte, die unseren Planeten im Interesse der Gesellschaft und deren Wohlergehen lebenswert machen und ein Vermächtnis für künftige Generationen darstellen. Nachhaltigkeit bestimmen Legacy Maßvorgaben dienen uns als Werkzeug, um eine gemeinsame Sichtweise auf die Durchführung eines Projektes zu erlangen. Mit dem Festlegen von Zielen helfen die Maßvorgaben den Auftraggebern zu verstehen, wie sich DW Legacy Design positiv auf ihre Projekte auswirken wird. Gemeinsam werden diese Ziele und Maßvorgaben von einem unserer Teams und dem Auftraggeber erarbeitet. Durch Einbeziehen der Strategien des jeweiligen Legacy Kreises und durch das Messen der Ergebnisse nach der Ausführung, bleibt das Projekt nachvollziehbar und erklärlich. Veröffentlichungen Unsere Firma hat zahlreiche Bücher, einige davon in acht Sprachen, veröffentlicht, wie zum Beispiel: Garden Legacy, Towards Legacy und Gardens of the American West. Derzeit arbeiten wir an einem vierten Buch mit dem Titel Evidence. DW Legacy Design Design Workshop erhielt von der American Society of Landscape Architects die Auszeichnung Landschaftsarchitekturfirma des Jahres 2008.

13 LEADERSHIP Kurt Culbertson, PLA, FASLA, AICP Chief Executive Officer Principal of the Aspen Office American Institute Certified Planner LEED Accredited Professional American Society of Landscape Architects Institute for Urban Design Master of Business Administration in Real Estate, Southern Methodist University Bachelor of Landscape Architecture, Louisiana State University Richard Shaw, PLA, FASLA Principal of the Aspen Office LEED Green Associate American Institute Certified Planner Recipient of the ASLA Medal, the highest honor the ASLA may bestow. Master in Landscape Architecture, Harvard University Graduate School of Design Bachelor of Landscape Architecture, Utah State University with Honors Jim MacRae, PLA Principal of the Denver Office Principal-in-Charge of the Beijing Office LEED Accredited Professional Recipient of the American Society of Landscape Architects, Certificate of Honor Urban Land Institute International Council of Shopping Centers Master in Urban Design, University of Colorado at Denver Bachelor s Degree in Landscape Architecture, California Polytechnic State University in San Luis Obispo Jeff Zimmermann, PLA Principal of the Denver Office Member of Urban Land Institute Golf Course Superintendents Association Harvard University, Graduate School of Design coursework in The Challenges of Leadership, Hotel Design and Development, and Economic Sustainability Bachelor of Landscape Architecture, University of Minnesota Rebecca Leonard, PLA, AICP President Principal of the Austin Office PLA in the State of Colorado Congress of the New Urbanism - Accredited Professional LEED Accredited Professional American Institute Certified Planner Young Presidents Organization Master of Urban and Regional Planning, Ball State University Bachelor of Science in Environmental Design in Architecture, Ball State University Steve Noll, PLA Principal of the Tahoe Office American Society of Landscape Architects Bachelor of Science, Landscape Architecture, California Polytechnic State University; Studied Abroad, European Gardens, Ecole des Deux Arts, Fountainbleu, France Steven Spears, PLA, AICP Principal of the Austin Office American Society of Landscape Architects American Institute Certified Planner Urban Land Institute Landscape Architecture Magazine Editorial Advisory Committee Young Presidents Organization Master of Fine Arts in Design, University of Texas at Austin Bachelor of Landscape Architecture, Ball State University Mike Albert, PLA, AICP Principal of the Aspen Office LEED Accredited Professional American Society of Landscape Architects American Institute Certified Planner Board Member, The Cultural Landscape Foundation Master in Landscape Architecture with Distinction, Harvard Graduate School of Design Bachelor of Landscape Architecture, Oklahoma State University

14 Auszeichnungen Ein Maß unserer Leistungsfähigkeit ist die Anerkennung durch die Industrie, der wir dienen sowie durch unseresgleichen. Für unsere Gestaltungs- und Planungserrungenschaften haben wir von Organisationen wie der American Planning Association, der American Society of Landscape Architects, dem Urban Land Institute and dem Congress of New Urbanism viel Anerkennung erhalten. ASLA hat Design Workshop als Landschaftsarchitekturfirma des Jahres 2008 ausgezeichnet. Weitere bedeutende Organisationen, die Design Workshop ebenfalls ausgezeichnet haben, sind: American Institute of Architects American Planning Association American Society of Landscape Architects Canadian ASLA Congress of New Urbanism Division of Veteran s Affairs Form-Based Codes Institute International Design Competition Landscape Architecture Magazine National Association of Home Builders Progressive Architecture Society of Marketing Professional Services U.S. Commerce Association U.S. Department of Commerce Urban Land Institute ZweigWhite Während der bisher 40-jährigen Arbeit erhielt die Firma über 200 Auszeichnungen und Anerkennungen. Summerlin, Award for Excellence, Neue Wohnsiedlungen, Urban Land Institute, 2002 Kierland Commons, Award for Excellence Gewinner, Urban Land Institute, 2009

USA - der Westen. 19 Tage Golfreise

USA - der Westen. 19 Tage Golfreise USA - der Westen 19 Tage Golfreise 1. Tag Düsseldorf Frankfurt San Francisco Pebble Beach Flug über Frankfurt nach San Francisco Erledigung der Zollformalitäten und Anmietung der Leihwagen Fahrt über Santa

Mehr

Anschlussstudium von DHBW-Absolventen im Ausland

Anschlussstudium von DHBW-Absolventen im Ausland Land Institution Abschlusstyp Sonstiges University of Wollongong Master of Strategic Marketing Queensland University of Technology Business School /Master of Science Murdoch University Perth International

Mehr

Professor Dr. Wilhelm Haarmann

Professor Dr. Wilhelm Haarmann Seite 1 von 2 Professor Dr. Wilhelm Haarmann Aktionärsvertreter Geburtsjahr 1950 Beruf / derzeitige Position Rechtsanwalt, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater Partner, Linklaters LLP, Frankfurt am Main Seit

Mehr

German American Water Technology Initiative

German American Water Technology Initiative German American Chamber of Commerce of the Midwest (AHK USA-Chicago) German Water Partnership Informationsaustausch Nordamerika Berlin, 9.1.2013 Inhalt Allgemeines zum AHK-Netzwerk (Auslandshandelskammern

Mehr

Wirtschaftswissenschaften - MBA-Programme in den USA

Wirtschaftswissenschaften - MBA-Programme in den USA Universität / Schule Arizona State University, W. P. Carey School of Business, Tempe, AZ E-mail: wpcareymba@asu.edu Babson College, F.W. Olin Graduate School of Business, Wellesley, MA E-mail: mbaadmission@babson.edu

Mehr

MSTA Master of Science Summer Term Abroad

MSTA Master of Science Summer Term Abroad MSTA Master of Science Summer Term Abroad Informationen zum Auslandsstudium im Masterstudiengang Betriebswirtschaftslehre mit der Vertiefungslinie International Business Administration Das MSTA-Programm

Mehr

Anerkennung ausländischer Studienleistungen (Learning Agreements)

Anerkennung ausländischer Studienleistungen (Learning Agreements) Anerkennung ausländischer Studienleistungen (Learning Agreements) Folgende Kurse ausländischer Hochschulen werden vom Lehrstuhl für Corporate Sustainability anerkannt: Bachelor: Einführung in das Nachhaltigkeitsmanagement:

Mehr

"Wirtschaftsingenieurwesen Automobilindustrie Bachelor"

Wirtschaftsingenieurwesen Automobilindustrie Bachelor Standardmäßige Anrechnung für den Studiengang "Wirtschaftsingenieurwesen Automobilindustrie Bachelor" bei einem Auslandssemester Donnerstag, 1. Oktober 2015 SEITE 1 VON 34 Bangkok (Thammasat University)

Mehr

Masterstudium General Management Double Degree ESC Troyes JKU Linz

Masterstudium General Management Double Degree ESC Troyes JKU Linz Masterstudium General Management Double Degree ESC Troyes JKU Linz 1 ESC Troyes - Ecole Supérieure de Commerce Troyes Gründung 1992, ca. 1100 Studierende Lage im Nordosten Frankreich, Region Champagne-Ardenne

Mehr

A. USA NATIONALPARKS MIT WOHNMOBIL April 2014 Los Angeles - Las Vegas

A. USA NATIONALPARKS MIT WOHNMOBIL April 2014 Los Angeles - Las Vegas Verwendete Links: Temperatur : http://weatherspark.com/ Sonnenaufgang/-untergang: http://www.sunrisesunset.com/usa/nationalparks/ Fahrzeitrechner: http://www.machinehead-software.co.uk/bike/speed_distance_time_calc.html

Mehr

DESTINATION MANAGEMENT UNTERNEHMEN USA. Full service Event Management. Gruppen-, Incentive- und Firmenreisen. Seminare, Konferenzen und Tagungen

DESTINATION MANAGEMENT UNTERNEHMEN USA. Full service Event Management. Gruppen-, Incentive- und Firmenreisen. Seminare, Konferenzen und Tagungen DESTINATION MANAGEMENT UNTERNEHMEN USA Full service Event Management Gruppen-, Incentive- und Firmenreisen Seminare, Konferenzen und Tagungen THE UNITED STATES THE AMERICAN DREAM! Sie wollen Ihre Abteilungen

Mehr

WABCO Sprecher auf der IAA Nutzfahrzeuge 2010

WABCO Sprecher auf der IAA Nutzfahrzeuge 2010 WABCO Sprecher auf der IAA Nutzfahrzeuge 2010 Jacques Esculier Chairman und Chief Executive Officer Herr Esculier leitet WABCO seit 2004, als er zum Vice President bei American Standard ernannt wurde und

Mehr

Double Master s Degree in cooperation with the University of Alcalá de Henares

Double Master s Degree in cooperation with the University of Alcalá de Henares Lehrstuhl für Industrielles Management Prof. Dr. Kai-Ingo Voigt Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Double Master s Degree in cooperation

Mehr

Anschlussstudium von BA-Absolventen im Ausland

Anschlussstudium von BA-Absolventen im Ausland Land Institution Abschlusstyp Sonstiges Australien University of Wollongong Master of Strategic Marketing Australien Queensland University of Technology Australien Business School /Master of Science Australien

Mehr

Impulse für das Hochschul-Fundraising aus einer internationalen Perspektive

Impulse für das Hochschul-Fundraising aus einer internationalen Perspektive Impulse für das Hochschul-Fundraising aus einer internationalen Perspektive Workshop Unterstützung gewinnen. Wie gelingt Fundraising? Bundesministerium für Bildung und Forschung HRK Hochschulrektorenkonferenz

Mehr

DEVIS BMW Motorradgruppe / Alain Burg 22.8.-13.8.2015

DEVIS BMW Motorradgruppe / Alain Burg 22.8.-13.8.2015 DEVIS BMW Motorradgruppe / Alain Burg 22.8.-13.8.2015 Tag 01 Luxemburg San Francisco 22 Aug Samstag Flug mit British Airways BA417 um 11.45 Uhr von Luxemburg nach London Heathrow. Landung um 12.05 Uhr.

Mehr

The German professional Education System for the Timber Industry. The University of Applied Sciences between vocational School and University

The German professional Education System for the Timber Industry. The University of Applied Sciences between vocational School and University Hochschule Rosenheim 1 P. Prof. H. Köster / Mai 2013 The German professional Education System for the Timber Industry The University of Applied Sciences between vocational School and University Prof. Heinrich

Mehr

Anerkennungen ausländischer Studienleistungen

Anerkennungen ausländischer Studienleistungen Anerkennungen ausländischer Studienleistungen Prof. Dr. Kai-Ingo Voigt erkennt die folgenden Kurse ausländischer Hochschulen, sofern Sie während des Auslandsstudiums abgelegten wurden und kein Studiumsabschluss

Mehr

Europäischer Blick auf die Welt

Europäischer Blick auf die Welt Council of American States in Europe Standortwahl in den USA (mit Unterstützung in Europa) Europäischer Blick auf die Welt 1 Amerikanischer Blick auf die Welt Perspektive aus Down Under 2 Größenvergleich

Mehr

WILFORD SCHUPP ARCHITEKTEN

WILFORD SCHUPP ARCHITEKTEN VERWALTUNGSSITZ B.BRAUN MELSUNGEN Ein internationales Büro Wilford Schupp Architekten sind ein international tätiges Büro mit deutschen und englischen Wurzeln. Unsere Schwerpunkte sind Kultur- und Verwaltungsbau,

Mehr

Neue Entwicklungen bei niedrigen Temperaturen Warm Mix Asphalt

Neue Entwicklungen bei niedrigen Temperaturen Warm Mix Asphalt Neue Entwicklungen bei niedrigen Temperaturen Warm Mix Asphalt Auszüge einer Präsentation der EAPA Martin Vondenhof / Mike Southern *European Asphalt Pavement Association Temperaturabgesenkter Asphalt

Mehr

Einführung eines Treasury- Management-System. Hans-Jürgen Klar

Einführung eines Treasury- Management-System. Hans-Jürgen Klar Einführung eines Treasury- Management-System Hans-Jürgen Klar Hines Setting the standard in Real Estate Hines is a privately owned, international real estate firm that has provided the highest level of

Mehr

Leadership Excellence Program

Leadership Excellence Program Leadership Excellence Program Das CIO-Executive-Development-Seminar von CIO Magazin und WHU Otto Beisheim School of Management Programm / Dozenten / Methodik für das Basismodul vom 22. bis 26. Oktober

Mehr

Mag. Gert Bergmann, MIM, MBA

Mag. Gert Bergmann, MIM, MBA Mag. Gert Bergmann, MIM, MBA Zusammenfassung der Erfahrungen und Tätigkeiten Vorsitzender / Mitglied von Geschäftsführungen verschiedener Unternehmen der Dienstleistungs- und Automobilindustrie in Europa,

Mehr

Sustainable Trade Nachhaltigkeit im weltweiten Handel. Workshop B1 Nachhaltigkeit und Finanzdienstleistungen Green Economy Konferenz - Berlin

Sustainable Trade Nachhaltigkeit im weltweiten Handel. Workshop B1 Nachhaltigkeit und Finanzdienstleistungen Green Economy Konferenz - Berlin Sustainable Trade Nachhaltigkeit im weltweiten Handel Workshop B1 Nachhaltigkeit und Finanzdienstleistungen Green Economy Konferenz - Berlin Trade Austausch von Waren und Dienstleistungen kann durch verschiedene

Mehr

Wikipedia Eine Chance für eine. kommunizierende Wissenschaft. Denis Barthel - Wikimedia Deutschland e.v

Wikipedia Eine Chance für eine. kommunizierende Wissenschaft. Denis Barthel - Wikimedia Deutschland e.v Wikipedia Eine Chance für eine kommunizierende Wissenschaft Denis Barthel - Wikimedia Deutschland e.v Denis Barthel Seit 2003 Autor im Bereich Biologie Seit 2007 Administrator der Wikipedia Seit 2007 Projektmanager

Mehr

Internationale Akkreditierung als Instrument der Markenpolitik einer Hochschule

Internationale Akkreditierung als Instrument der Markenpolitik einer Hochschule Internationale Akkreditierung als Instrument der Markenpolitik einer Hochschule das Beispiel der Fakultät für Betriebswirtschaftslehre der Universität Mannheim CHE - Symposium Internationales Hochschulmarketing

Mehr

2000-2003 Haupstudium der Landschaftsarchitektur an der FH Anhalt/Bernburg

2000-2003 Haupstudium der Landschaftsarchitektur an der FH Anhalt/Bernburg {tab=wer?} Wer bin ich? geboren 1972 in Suhl 1978-1988 Schulausbildung 1988-1990 Ausbildung zum Gärtner 1990-1991 Tätigkeit als Gärtner in Zella-Mehlis 1991-1993 Zivildienst 1993-1996 Besuch des Ilmenau-Kolleg

Mehr

6.9.01 Wyoming, Devil s Tower 7.9.01 Yellowstone, hot sulfur pond. Near Devil s Tower

6.9.01 Wyoming, Devil s Tower 7.9.01 Yellowstone, hot sulfur pond. Near Devil s Tower 184 km Am 5. 9. begann unsere Reise in Frankfurt damit, dass das Flugzeug überbucht war und wir in die Business Class upgegradet wurden. Nachmittags kamen wir deshalb außerordentlich entspannt, aber dennoch

Mehr

Great West Mietwagenrundreise USA Ganzjährig 2016

Great West Mietwagenrundreise USA Ganzjährig 2016 Great West Mietwagenrundreise USA Ganzjährig 2016 Der Westen - Das Land der endlosen Weiten Erleben Sie im amerikanischen Westen die beeindruckendsten Naturschönheiten der USA. Entdecken Sie grandiose

Mehr

Öffentlich? Privat? PPP? Beteiligungsengagement und Finanzierung - bürgerschaftliches Engagement -

Öffentlich? Privat? PPP? Beteiligungsengagement und Finanzierung - bürgerschaftliches Engagement - Öffentlich? Privat? PPP? Beteiligungsengagement und Finanzierung - bürgerschaftliches Engagement - Dietmar Wiegand Univ.Prof. Prof. h. c. Dipl.Ing. Arch. TU Wien Lehrstuhl für Projektentwicklung und management

Mehr

Effective Stakeholder Management at the Technische Universität München Bologna, September, 2010

Effective Stakeholder Management at the Technische Universität München Bologna, September, 2010 Effective Stakeholder Management at the Bologna, September, 2010 Science, Technology, and the Media Growing public awareness for the last 10 years New print and web journals Large number of new TV shows

Mehr

Progra n ew perspectives MMÜBE r SIC h T 2014/2015

Progra n ew perspectives MMÜBE r SIC h T 2014/2015 New perspectives Programmübersicht 2014/2015 executive MBA 2014/2015 Global Executive MBA Executive MBA Strategien unternehmerisch zur Erschließung neuer Märkte professionalisieren und damit internationales

Mehr

Fakultät Elektrotechnik und Wirtschaftsingenieurwesen. Informationsveranstaltung Auslandssemester Internationales Wirtschaftsingenieurwesen

Fakultät Elektrotechnik und Wirtschaftsingenieurwesen. Informationsveranstaltung Auslandssemester Internationales Wirtschaftsingenieurwesen Fakultät Elektrotechnik und Wirtschaftsingenieurwesen Informationsveranstaltung Auslandssemester Internationales Wirtschaftsingenieurwesen Prof. Dr. Christian Faber 20.05.2015 Version 2 Wohin soll s gehen?

Mehr

Asien-Pazifik-Forum Bayern

Asien-Pazifik-Forum Bayern Asien-Pazifik-Forum Bayern Berichte aus der Praxis Dr. Norbert Hiller, INTECHNICA 22. Juli 2010 Our Company Unsere Kompetenzen Consulting Management Beratung Management Systeme zu Umweltschutz, und Arbeitssicherheit

Mehr

Zukunftsperspektiven und Chancen durch universitäre Weiterbildung: Trends und Entwicklungen

Zukunftsperspektiven und Chancen durch universitäre Weiterbildung: Trends und Entwicklungen Zukunftsperspektiven und Chancen durch universitäre Weiterbildung: Trends und Entwicklungen Prof. Dr. Anke Hanft FOLIE 1 Gliederung Was ist eigentlich universitäre Weiterbildung? Lifelong learning als

Mehr

Sofern kein internationaler Führerschein ausgestellt wurde ist eine Übersetzung des Führerscheins

Sofern kein internationaler Führerschein ausgestellt wurde ist eine Übersetzung des Führerscheins Merkblatt für Inhaber ausländischer Fahrerlaubnisse (Führerscheine) aus Staaten außerhalb der Europäischen Union und des Europäischen Wirtschaftsraums über Führerscheinbestimmungen in der Bundesrepublik

Mehr

1. Laufzeit bis Sept. 2011 2. Laufzeit Sept. 2011 bis Sept. 2013. Univ. Prof. Dipl. Ing Architekt Uwe Brederlau

1. Laufzeit bis Sept. 2011 2. Laufzeit Sept. 2011 bis Sept. 2013. Univ. Prof. Dipl. Ing Architekt Uwe Brederlau 8 semestriger Bachelorstudiengang mit Auslandsaufenthalt im dritten Studienjahr Zusatzangebot zum grundständigen 6 semestrigen Bachelorstudiengang Architektur Förderung durch DAAD Programm Bachelor Plus

Mehr

Strategische Planung in der Krise

Strategische Planung in der Krise PARMENIDES ACADEMY Strategische Planung in der Krise Workshop für Führungskräfte Leitung: Dr. Klaus Heinzelbecker, ehemaliger Director Strategic Planning, BASF Freitag, 17. Dezember 2010, Pullach (bei

Mehr

Perspektive München Stadt im Gleichgewicht. Leitlinie Smart City

Perspektive München Stadt im Gleichgewicht. Leitlinie Smart City Smart City München EU-Leuchtturmprojekt und thematische Leitlinie Smart City München im Rahmen der strategischen Stadtentwicklungsplanung PERSPEKTIVE MÜNCHEN Perspektive München Stadt im Gleichgewicht

Mehr

University of Tirana

University of Tirana University of Tirana Address: Sheshi Nënë Tereza ; www.unitir.edu.al Tel: 04228402; Fax: 04223981 H.-D. Wenzel, Lehrstuhl Finanzwissenschaft, OFU Bamberg 1 University of Tirana The University of Tirana

Mehr

International Business Studies at EBS Business School. Petra Weiler Associate Dean Undergraduate Programmes 2. März 2013

International Business Studies at EBS Business School. Petra Weiler Associate Dean Undergraduate Programmes 2. März 2013 International Business Studies at EBS Business School Petra Weiler Associate Dean Undergraduate Programmes 2. März 2013 1 2 3 Bachelor in General Management, International Business Studies im Detail Partneruniversitäten

Mehr

LOGISTIKDIENSTLEISTER MACHT MOBIL MIT DECT-SYSTEMEN UND PRIVATE-CLOUD-LÖSUNG

LOGISTIKDIENSTLEISTER MACHT MOBIL MIT DECT-SYSTEMEN UND PRIVATE-CLOUD-LÖSUNG ALCATEL- LUCENT CASE STUDY BRANCHE: LOGISTIK REGION: DEUTSCHLAND FIRMA: HEINRICH KOCH INTERNATIONALE SPEDITION LOGISTIKDIENSTLEISTER MACHT MOBIL MIT DECT-SYSTEMEN UND PRIVATE-CLOUD-LÖSUNG Aus einem im

Mehr

New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2015/2016

New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2015/2016 New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2015/2016 EXECUTIVE MBA 2015/2016 Global Executive MBA Executive MBA Strategien unternehmerisch zur Erschließung neuer Märkte professionalisieren und damit nachhaltiges

Mehr

Standort - Wien. Wien

Standort - Wien. Wien 4 Standort - Wien Wien Office Campus, ausgezeichnete Business-Verbindungen Direkte Autobahnverbindung zum internationalen Flughafen (10 Minuten) -U-Bahnstation (10 Minuten zum Zentrum Stephansplatz ) 700

Mehr

hochschule.accadis.com Herzlich willkommen! Zum Masterprogramm an der accadis Hochschule Bad Homburg

hochschule.accadis.com Herzlich willkommen! Zum Masterprogramm an der accadis Hochschule Bad Homburg hochschule.accadis.com Herzlich willkommen! Zum Masterprogramm an der accadis Hochschule Bad Homburg Agenda Die Hochschule Das Masterprogramm Historie 1980 1990 2001 2004 Betriebswirtschaft und Fremdsprachen

Mehr

www.energy-capital-invest.de US ÖL- UND GASFONDS XVII GmbH & Co. KG Kurzinformation

www.energy-capital-invest.de US ÖL- UND GASFONDS XVII GmbH & Co. KG Kurzinformation www.energy-capital-invest.de US ÖL- UND GASFONDS XVII GmbH & Co. KG Kurzinformation ENERGY CAPITAL INVEST COOK INLET IN ALASKA Mit ihren großen Rohstoffvorkommen, den staatlichen Kontrollinstanzen und

Mehr

Der demografische Wandel als Stresstest für Gesellschaft u. Wirtschaft: Szenarien und Herausforderungen bis 2030

Der demografische Wandel als Stresstest für Gesellschaft u. Wirtschaft: Szenarien und Herausforderungen bis 2030 Der demografische Wandel als Stresstest für Gesellschaft u. Wirtschaft: Szenarien und Herausforderungen bis 2030 Dr. med. Hans Groth, MBA Lehrbeauftragter Demografie und gesellschaftliche Entwicklung,

Mehr

MCon Group A Professional IT Management / Consulting / Security Company Since 1993

MCon Group A Professional IT Management / Consulting / Security Company Since 1993 A Professional IT Management / Consulting / Security Company Since 1993 Recruiting von chinesischen Führungskräften: Entscheidungskriterien für nachhaltigen Erfolg Dirk Meissner AHK Peking, 19.3.2009 PAGE

Mehr

In 7 wird nach der Wortfolge bzw. an der Queen s University die Wortfolge bzw. an der Università Commerciale Luigi Bocconi eingefügt.

In 7 wird nach der Wortfolge bzw. an der Queen s University die Wortfolge bzw. an der Università Commerciale Luigi Bocconi eingefügt. Änderung des Studienplans für das Masterstudium Double Degree Strategy, Innovation, and Management Control- Incomings an der Wirtschaftsuniversität Wien In 2 wird nach der Wortfolge oder die Queen s University

Mehr

IHS Neujahrsprognose: 2011 der Welthandel im Jahr des Hasen

IHS Neujahrsprognose: 2011 der Welthandel im Jahr des Hasen IHS Neujahrsprognose: 2011 der Welthandel im Jahr des Hasen 2. Februar 2011 Dr. Jürgen Sorgenfrei Director, Consulting Services, Maritime & Hinterland Transportation 2011 Das Jahr des Hasen Menschen, die

Mehr

Motorradreisen. USA & Kanada. große Freiheit 2015/2016. Auf zwei Rädern in die. ganz individuell. canusa.de

Motorradreisen. USA & Kanada. große Freiheit 2015/2016. Auf zwei Rädern in die. ganz individuell. canusa.de 2015/2016 Motorradreisen Seit über 30 Jahren Ihr Spezialist für individuelles Reisen! USA & Kanada Auf zwei Rädern in die große Freiheit ganz individuell Bei allen Reisen inklusive: ELVIA Reiserücktritt-Vollschutz!

Mehr

Global Advanced Manufacturing Institute

Global Advanced Manufacturing Institute Global Advanced Manufacturing Institute Abschlussarbeiten und Praktika in Suzhou, China Stefan Ruhrmann Karlsruhe, December 11 th, 2013 Stefan Ruhrmann General Manager of GAMI / Suzhou SILU Production

Mehr

Coresystems AG Erfolg durch Effizienz. www.coresystems.net

Coresystems AG Erfolg durch Effizienz. www.coresystems.net Coresystems AG Erfolg durch Effizienz www.coresystems.net Unsere Stärke Transformation des Kundendiensts Unsere Vision: Weltweit die führende Kundendienst-Cloud zu werden 2 Unser Angebot Mobilitätslösungen

Mehr

Stadtplanung Berlin-Mitte, Alexanderstraße Bebauungsplan I-B4d

Stadtplanung Berlin-Mitte, Alexanderstraße Bebauungsplan I-B4d Stadtplanung, Alexanderstraße Bebauungsplan I-B4d Auftraggeber Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Abteilung II Behrenstraße 42 10117 Berlin Planung Architekten BDA - Stadtplaner SRL Carl Herwarth v.

Mehr

Auslandssemester in Mexiko

Auslandssemester in Mexiko Studieren in Mexiko Auslandssemester in Mexiko Nicole Horst Kristina Kovacic Inhaltsangabe Campus Monterrey Programme Orientierungswoche Vorlesungen Studentenleben Unterkunftsmöglichkeiten Kosten Monterrey

Mehr

Ich freue mich darauf, mit Ihnen zusammen zu arbeiten und Sie sehr bald bei uns willkommen zu heißen. Ed D Souza. Schulleiter

Ich freue mich darauf, mit Ihnen zusammen zu arbeiten und Sie sehr bald bei uns willkommen zu heißen. Ed D Souza. Schulleiter Die Winchester School of Art ist stolz darauf, eins der führenden Kunstund Designinstitute von Großbritannien mit einer fast 150jährigen Geschichte und Teil der weltberühmten Universität von Southampton

Mehr

www.cbs-edu.de MBA Academic excellence for young professionals

www.cbs-edu.de MBA Academic excellence for young professionals www.cbs-edu.de MBA International Academic excellence for young professionals International In das auf Englisch gelehrte MBA-Programm International fließen alle langjährigen Erfahrungen der 1993 gegründeten

Mehr

Dialogforum Corporate Social Responsibility

Dialogforum Corporate Social Responsibility Dialogforum Corporate Social Responsibility Beiträge zur Engagementstrategie für Baden-Württemberg FET Unternehmerisches gesellschaftliches Engagement Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg

Mehr

University of Reading Henley Business School

University of Reading Henley Business School University of Reading Henley Business School Lage: Unmittelbare Nähe zu London World Class (in Real Estate) University of Reading Henley Business School World LeadingReal Estate Centre ConsistentlyRankedin

Mehr

Chartered Surveyors. Der feine Unterschied. Regulated by. Dr.Bolz Immobilien 1

Chartered Surveyors. Der feine Unterschied. Regulated by. Dr.Bolz Immobilien 1 Chartered Surveyors Der feine Unterschied. Regulated by Dr.Bolz Immobilien 1 Willkommen bei DR.BOLZ Immobilien. Chartered Surveyors 2 Dr.Bolz Immobilien Dr.Bolz Immobilien 3 Willkommen bei DR.BOLZ Immobilien.

Mehr

WOLFGANG SCHÖLLHAMMER ZUR BEWERTUNG VON MBA - PROGRAMMEN EINE SONDERAUSWERTUNG BEKANNTER VERÖFFENTLICHUNGEN ZUM THEMA MBA

WOLFGANG SCHÖLLHAMMER ZUR BEWERTUNG VON MBA - PROGRAMMEN EINE SONDERAUSWERTUNG BEKANNTER VERÖFFENTLICHUNGEN ZUM THEMA MBA WOLFGANG SCHÖLLHAMMER ZUR BEWERTUNG VON MBA - PROGRAMMEN EINE SONDERAUSWERTUNG BEKANNTER VERÖFFENTLICHUNGEN ZUM THEMA MBA PFORZHEIM, AUGUST 1995 W. SCHÖLLHAMMER ZUR BEWERTUNG VON MBA-PROGRAMMEN - SONDERAUSWERTUNG

Mehr

PRESSEINFORMATION Seite 1 von 5

PRESSEINFORMATION Seite 1 von 5 PRESSEINFORMATION Seite 1 von 5 Merten GmbH Wiehl, den 11. April 2010 Gebündelte Innovationskraft und zukunftsweisende Produkte erleben der Messestand von Schneider Electric, Merten, Ritto und ELSO auf

Mehr

MOOCs. Campus 2.0? Massive Open Online Courses. E-Learning-Tag 22.Oktober 2013. Prof. Dr. med. Thomas Kamradt thomas.kamradt@med.uni-jena.

MOOCs. Campus 2.0? Massive Open Online Courses. E-Learning-Tag 22.Oktober 2013. Prof. Dr. med. Thomas Kamradt thomas.kamradt@med.uni-jena. E-Learning-Tag 22.Oktober 2013 MOOCs Massive Open Online Courses Campus 2.0? Prof. Dr. med. Thomas Kamradt thomas.kamradt@med.uni-jena.de MOOCs: Übersicht 1) Was sind & wie funktionieren MOOCs? 2) Wer

Mehr

Hamburg is Germany s Gateway to the World. Germany s preeminent centre of foreign trade and major hub for trade with the Baltic Sea region

Hamburg is Germany s Gateway to the World. Germany s preeminent centre of foreign trade and major hub for trade with the Baltic Sea region in million Euro International trading metropolis Hamburg is Germany s Gateway to the World. Germany s preeminent centre of foreign trade and major hub for trade with the Baltic Sea region 8. Foreign trade

Mehr

PROJEKT REGENBOGENHAUS ZÜRICH ZÜRICH LIEBT ANDERS

PROJEKT REGENBOGENHAUS ZÜRICH ZÜRICH LIEBT ANDERS PROJEKT REGENBOGENHAUS ZÜRICH ZÜRICH LIEBT ANDERS PROJEKT REGENBOGENHAUS Seite 2 Inhalt Inhalt... 2 Einleitung... 3 Warum ein Regenbogenhaus?... 3 Unsere Ziele: Integration statt Isolation Wir leben Zürich

Mehr

Stephan Buse / Rajnish Tiwari (Hrsg.) Grundlagen Strategien Kundenakzeptanz Erfolgsfaktoren

Stephan Buse / Rajnish Tiwari (Hrsg.) Grundlagen Strategien Kundenakzeptanz Erfolgsfaktoren Stephan Buse / Rajnish Tiwari (Hrsg.) Grundlagen Strategien Kundenakzeptanz Erfolgsfaktoren INHALT INHALT Abschnitt A: Zusammenfassung der Studienergebnisse 7 Der mobile Kunde: Ausgewählte Ergebnisse des

Mehr

Präsentation für. Nachhaltigkeit & Energieeffizienz. Einfluss auf die deutschen Immobilienmärkte. Ingo Beenen Strategic Consulting 6.

Präsentation für. Nachhaltigkeit & Energieeffizienz. Einfluss auf die deutschen Immobilienmärkte. Ingo Beenen Strategic Consulting 6. Präsentation für Ingo Beenen Strategic Consulting 6. Dezember 2007 Die Zukunft wird rot Aus dem Inhalt I II III IV V VI VII VIII Politische Reaktion auf den Klimawandel Reaktion des Kapitalmarktes Reaktion

Mehr

Joint Master Programm Global Business

Joint Master Programm Global Business Joint Master Programm Global Business (gültig ab 01.10.2015) Name: Tel.Nr: Matr.Nr.: email: 1. Pflichtfächer/-module ( ECTS) General Management Competence Es sind 5 Module aus folgendem Angebot zu wählen:

Mehr

Erfahrungsbericht Auslandsemester 2011 in Kanada

Erfahrungsbericht Auslandsemester 2011 in Kanada Erfahrungsbericht Auslandsemester 2011 in Kanada von Rahel Bauer, Studiengang Betriebsökonomie Teilzeit BTZ09 Thompson Rivers University, Kamloops in Kanada Vom 28. August bis 17. Dezember 2011 absolvierte

Mehr

Summer Schools weltweit, Stand: Februar 2014

Summer Schools weltweit, Stand: Februar 2014 Summer Schools weltweit, Stand: Februar 2014 Wichtige Information: Die folgende Auflistung ist nicht als Empfehlung, sondern lediglich als Informationsquelle zu verstehen. Das Dokument wird kontinuierlich

Mehr

Führung & Nachhal.gkeit

Führung & Nachhal.gkeit Führung & Nachhal.gkeit Incenting Managers Toward the Triple Bottom Line: An Agency and Social Norm Perspective Kimberly K. Merriman & Sagnika Sen Human Resource Management, 2012, Vol.51, No.6, Pp.851-872

Mehr

SWISS ERASMUS MOBILITY STATISTICS 2011-2012. ch Foundation

SWISS ERASMUS MOBILITY STATISTICS 2011-2012. ch Foundation SWISS ERASMUS MOBILITY STATISTICS 2011-2012 ch Foundation April 2013 INDEX 1. Student mobility... 3 a. General informations... 3 b. Outgoing Students... 5 i. Higher Education Institutions... 5 ii. Level

Mehr

CAMP EUROPE. www.allcanadagridiron.info. Kanada s & Amerika s Nummer 1 Summer Football Camp kommt diesen Sommer nach Europa!

CAMP EUROPE. www.allcanadagridiron.info. Kanada s & Amerika s Nummer 1 Summer Football Camp kommt diesen Sommer nach Europa! ALL PRO F TBALL CAMP EUROPE www.allcanadagridiron.info Kanada s & Amerika s Nummer 1 Summer Football Camp kommt diesen Sommer nach Europa! Ihr werdet von den besten kanadischen und amerikanischen Universitäts-,

Mehr

Anhang zum Studienplan Master of Science in Applied Economic Analysis (M Sc AEA) vom 18.10.2012

Anhang zum Studienplan Master of Science in Applied Economic Analysis (M Sc AEA) vom 18.10.2012 Anhang zum Studienplan Master of Science in Applied Economic Analysis (M Sc AEA) vom 18.10.2012 Dieser Anhang legt die Anzahl der erforderlichen Kreditpunkte und die Veranstaltungen je Modul gemäss Artikel

Mehr

Grundlagen Innovationsmanagement

Grundlagen Innovationsmanagement Grundlagen Innovationsmanagement Trainer: Dipl. Ing. Roland Zoeschg WOC-Consultants Brennerei Str. 1 D-71282 Hemmingen Tel: +49 7042 818 554 Zum Thema... Innovativ ist ein viel strapaziertes Attribut in

Mehr

Konferenz Made in China 2025 meets deutsche Industrie 4.0. Sino-European Services Center (SESC), Chinesisch-Deutsche Industrie Service Zone

Konferenz Made in China 2025 meets deutsche Industrie 4.0. Sino-European Services Center (SESC), Chinesisch-Deutsche Industrie Service Zone Konferenz Made in China 2025 meets deutsche Industrie 4.0 Sino-European Services Center (SESC), 10. September 2015 Sehr geehrte Damen und Herren, zunächst herzlichen Dank dafür, dass Sie sich die Zeit

Mehr

Die Leitsätze sind langfristig ausgelegt. Sie zeigen die Absicht, Richtung und Bandbreite auf, die als Leitplanken für das Handeln in der Gemeinde

Die Leitsätze sind langfristig ausgelegt. Sie zeigen die Absicht, Richtung und Bandbreite auf, die als Leitplanken für das Handeln in der Gemeinde ist Lebensqualität Präambel Die Leitsätze sind langfristig ausgelegt. Sie zeigen die Absicht, Richtung und Bandbreite auf, die als Leitplanken für das Handeln in der Gemeinde dienen. 2 3 ABSICHT RICHTUNG

Mehr

Der Masterstudiengang Städtebau NRW

Der Masterstudiengang Städtebau NRW Der Masterstudiengang Städtebau NRW der Universität Siegen und der Hochschulen Bochum, Dortmund und Köln ist ein zweijähriger weiterbildender Studiengang, der begabten Akademikern den Zugang zum Berufsfeld

Mehr

CLIMATE-KIC ACCELERATOR HESSEN 2015 EIN INTENSIV-PROGRAMM FÜR CLEANTECH START-UPS AUGUST-DEZEMBER 2015

CLIMATE-KIC ACCELERATOR HESSEN 2015 EIN INTENSIV-PROGRAMM FÜR CLEANTECH START-UPS AUGUST-DEZEMBER 2015 CLIMATE-KIC ACCELERATOR HESSEN 2015 EIN INTENSIV-PROGRAMM FÜR CLEANTECH START-UPS AUGUST-DEZEMBER 2015 IN KOOPERATION MIT 1 Was ist das Accelerator Programm? Das Accelerator Programm unterstützt Start-ups

Mehr

TURKU UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES (Faculty of Business and Life Sciences) INTERNATIONAL DISTANCE LEARNING PROGRAMME

TURKU UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES (Faculty of Business and Life Sciences) INTERNATIONAL DISTANCE LEARNING PROGRAMME TURKU UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES (Faculty of Business and Life Sciences) INTERNATIONAL DISTANCE LEARNING PROGRAMME PROFESSIONAL SPECIALISATION STUDIES 2009/2010 EXECUTIVE MBA (in Zusammenarbeit mit)

Mehr

THE PRINICPLE OF OPENNESS.

THE PRINICPLE OF OPENNESS. Credits: Grafik Linz_Open Commons: CC-by: Quelle Stadt Linz, CC-by Logo: CC-by: Creative Commons THE PRINICPLE OF OPENNESS. Local Data in the Open Commons Region Linz http://creativecommons.org/licenses/by/3.0/at/

Mehr

Impact Investing: Sozioökologische Auswirkungen von Anlageentscheidungen messbar machen

Impact Investing: Sozioökologische Auswirkungen von Anlageentscheidungen messbar machen Impact Investing: Sozioökologische Auswirkungen von Anlageentscheidungen messbar machen RobecoSAM Sustainability Conference Martina Erlwein Frankfurt am Main, 20. Juni 2013 Einordnung der wichtigsten Begriffe

Mehr

Investitionsmöglichkeiten von KMUs in der RAK Free Trade Zone. Nadia Rinawi Regional Manager

Investitionsmöglichkeiten von KMUs in der RAK Free Trade Zone. Nadia Rinawi Regional Manager Investitionsmöglichkeiten von KMUs in der RAK Free Trade Zone Nadia Rinawi Regional Manager 30. Oktober 2008 Was wissen Sie bereits über die VAE? Wirtschaftswachstum Anteil Non-Oil -Sektor Anteil Re-Exporte

Mehr

Zehn wichtige Lektionen aus Silicon Valley für Innovation und Start-Ups in Deutschland

Zehn wichtige Lektionen aus Silicon Valley für Innovation und Start-Ups in Deutschland Zehn wichtige Lektionen aus Silicon Valley für Innovation und Start-Ups in Deutschland Prof. Christoph Hienerth, Entrepreneurship and New Business Development WHU Otto Beisheim School of Management Campus

Mehr

Kooperationsprogramm EU USA

Kooperationsprogramm EU USA Kooperationsprogramm EU USA Projekte mit österreichischer Beteiligung (Stand: August 2011) Sachbearbeiter/in: Regina Schandl Abteilung: Abteilung I/10 - Europäischer Hochschulraum, EU-Bildungsprogramme

Mehr

Lebenslauf. Dr. med. Henning W. Woitge. Praxis Dr. Woitge

Lebenslauf. Dr. med. Henning W. Woitge. Praxis Dr. Woitge Lebenslauf persönliche Daten 2 Medizinische Ausbildung 2 Medizinische Weiterbildung 2 Zusätzliche Qualifikationen 3 Wissenschaftliche Erfahrungen und Akademischer Titel 3 Preise und Auszeichnungen 4 Mitgliedschaften

Mehr

Graduate Studies in den USA und das Fulbright Programm. Mag. Elisabeth Müller, Fulbright Commission

Graduate Studies in den USA und das Fulbright Programm. Mag. Elisabeth Müller, Fulbright Commission Graduate Studies in den USA und das Fulbright Programm Mag. Elisabeth Müller, Fulbright Commission U.S. Higher Education - Vielfalt Ich möchte in den USA studieren. Aber an einer wirklich guten Universität.

Mehr

Schwingerreise USA 2015

Schwingerreise USA 2015 Lübben Fantasy Tours 6438 Ibach Jens Lübben Franz Inderbitzin Tel: 041 818 30 60 Email: jluebben@fantasy-tours.ch Tel: 041 855 32 45 Email: inderbitzin@datacomm.ch Reiseprogramm für unsere Reise der besonderen

Mehr

Viele Blickwinkel, ein Fokus. Pepper Integrated Marketing

Viele Blickwinkel, ein Fokus. Pepper Integrated Marketing Viele Blickwinkel, ein Fokus. Pepper Integrated Marketing Wer ist Pepper? Pepper ist eine führende Agentur für integriertes Marketing und Kommunikation, die ihre Kunden mit globaler Präsenz und lokalem

Mehr

ISAP Austauschprogramm RWTH Aachen UC Davis

ISAP Austauschprogramm RWTH Aachen UC Davis ISAP Austauschprogramm RWTH Aachen Informationsveranstaltung 04.12.2008 Dipl.-Ing. Johannes Jung Lehrstuhl für Technische Thermodynamik Gliederung Studium aus 2 Wer soll sich bewerben? Maschinenbau Diplom

Mehr

Projekte entwickeln und bauen: Alles aus einer Hand

Projekte entwickeln und bauen: Alles aus einer Hand 0 4. 1 0. 2 0 1 0 S e i t e 1 v o n 5 Projekte entwickeln und bauen: Alles aus einer Hand DIRINGER & SCHEIDEL Unternehmensgruppe lässt aus Visionen Realität werden Innovatives Stadtquartier Q 6 Q 7 beispielhaft

Mehr

Anerkennung von US-Führerscheinen: Deutsche Praxis im europäischen Vergleich

Anerkennung von US-Führerscheinen: Deutsche Praxis im europäischen Vergleich Anerkennung von US-Führerscheinen: Deutsche Praxis im europäischen Vergleich 1. Executive Summary Um den Standort Deutschland attraktiver und im europäischen Vergleich wettbewerbsfähiger zu machen, fordert

Mehr

International Sport & Event Management (M.A.)

International Sport & Event Management (M.A.) Persönlich wachsen. Erfolgreich führen International Sport & Event Management (M.A.) Sport Governance, Sport Finance & Sport Organization Corporate, Exhibition & Congress Events Marketing Planning, Marketing

Mehr

Smart Cities-Strategie und 1. Ausschreibung Stadt der Zukunft

Smart Cities-Strategie und 1. Ausschreibung Stadt der Zukunft Smart Cities-Strategie und 1. Ausschreibung Stadt der Zukunft DI Michael Paula michael.paula@bmvit.gv.at Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie Austrian R&D-Policy Federal Research,

Mehr

Wie Social Media die Geschäftswelt verändert. Axel Schultze President

Wie Social Media die Geschäftswelt verändert. Axel Schultze President Wie Social Media die Geschäftswelt verändert Axel Schultze President Copyright Xeequa Corp. 2008 Social Media aus der Vogelperspektive Copyright Xeequa Corp. 2008 Fast 10 Jahre Social Media - im Zeitraffer

Mehr

06/1989-09/1992; Promotion in Naturwissenschaften (Chemie) Universität Würzburg, Deutschland Abschluss: Dr. rer. nat.

06/1989-09/1992; Promotion in Naturwissenschaften (Chemie) Universität Würzburg, Deutschland Abschluss: Dr. rer. nat. School of Engineering and Architecture Prof. Dr. Udo Weis Werdegang 10/1983-04/1989; Studium Chemie Universität Würzburg, Deutschland Abschluss: Dipl.-Chem. 06/1989-09/1992; Promotion in Naturwissenschaften

Mehr

SKU ADVANCED MANAGEMENT PROGRAM

SKU ADVANCED MANAGEMENT PROGRAM 14. März 7. Dezember 2016 ( 28 Kontakttage in 7 Modulen ) SKU ADVANCED MANAGEMENT PROGRAM BRUNNEN LONDON SHANGHAI ST. GALLEN WEITERBILDUNGS- ZERTIFIKAT AMP-HSG KOMPAKT FUNDIERT UMFASSEND PRAXISORIENTIERT

Mehr