Gute Karten für GEW-Mitglieder Sichern Sie sich Ihre Vorteile mit dem GEW-Service-Scheckheft

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Gute Karten für GEW-Mitglieder Sichern Sie sich Ihre Vorteile mit dem GEW-Service-Scheckheft"

Transkript

1 service Gute Karten für GEW-Mitglieder Sichern Sie sich Ihre Vorteile mit dem GEW-Service-Scheckheft

2 INHALT Inhaltsverzeichnis Herausgeber GEW-Hauptvorstand Ulf Rödde (V.i.S.d.P.) Redaktion: Stefanie Eßwein Reifenberger Str Frankfurt Tel.: 069/ Fax: 069/ Infos und Angebote für GEW-Mitglieder Seite 04 Büchergilde Seite 06 Zeitschriftenabo Die Deutsche Schule Seite 08 Zeitschriftenabo kjl&m Seite 10 Auto Club Europa Seite 12 Berge & Meer Touristik Seite 14 IFA Reisevermittlung GmbH Seite 16 Gemeinnütziges Erholungswerk e.v. Seite 18 Lohn- und Einkommensteuer-Hilfe-Ring Deutschland e.v. Seite 20 Sterbegeldversicherung Seite 22 Das RentenPlus Seite 24 GEW-Adressen Seite 26 Coupons Seite 28 Antrag auf Mitgliedschaft Seite 38 GEW-Shop-Nr.: Gestaltung: Berliner Botschaft

3 INFOS Serviceangebote weitere Infos unter: GEW-Leistungen 4 Lust auf Urlaub zum Sonderpreis oder wollen Sie fürs Alter vorsorgen? Die GEW hat mit ihren Kooperationspartnern für ihre Mitglieder exklusive Serviceangebote zusammengestellt. In dieser Broschüre finden Sie die Infos für die Zusatzleistungen, die sie als GEW-Mitglied in Anspruch nehmen können. Fordern Sie mit dem jeweiligen Coupon (ab Seite 28) Ihr individuelles Angebot an. Die Serviceangebote auf einen Blick: Büchergilde Zeitschriftenabo: Die deutsche Schule Zeitschriftenabo kjl&m Auto Club Europa Berge & Meer Touristik IFA-Hotels Gemeinnütziges Erholungswerk (IG BAU) Lohn- und Einkommensteuer Hilfering Sterbegeldversicherung Das RentenPlus Zudem gibt es viele zusätzliche Vorteilsangebote in den Landesverbänden. Die Kolleginnen und Kollegen in den Geschäftsstellen informieren Sie gerne. Die GEW vertritt Ihre Interessen am Arbeitsplatz und in der Politik. Sie erhalten Rechtsschutz und Rechtsberatung. Ihr Rechtsschutz beginnt am Tag des Eintritts in die GEW, gilt aber nicht für Altfälle. Bei tarifpolitischen Streiks erhalten Sie finanzielle Unterstützung. Im Mitgliedsbeitrag ist eine Berufshaftpflichtversicherung enthalten. Sie sind bei Verlust ihres Dienstschlüssels versichert. Sie erhalten elf Mal im Jahr unsere bundesweite Mitgliederzeitschrift Erziehung und Wissenschaft sowie die Landeszeitung mit aktuellen Informationen zu bildungspolitischen Fragen und Tipps für den Berufsalltag. Die GEW bietet viele interessante Seminare und Fortbildungsmöglichkeiten für alle Bildungsbereiche ob Sie noch studieren, im Ruhestand sind, sich für Gewerkschaftsarbeit interessieren oder Hilfen für den Berufsalltag benötigen. Informieren Sie sich über die Leistungen und das vielfältige Serviceangebot im Internet oder bei Ihrem Landes-, Bezirks- oder Kreisverband. Kolleginnen und Kollegen vor Ort stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Mit ihrem Mitgliedsbeitrag fördern Sie die Arbeit des Heinrich-Rodenstein- Fonds und der Max-Traeger-Stiftung. Aus Mitteln des Fonds werden politisch verfolgte Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter weltweit unterstützt. Die Max-Traeger-Stiftung stellt Gelder bereit für die Erforschung von Erziehung, Schule, Hochschule und Weiterbildung.

4 Ihr Begrüßungsgeschenk GEW-BONUS Büchergilde Lust am Lesen 50 Gutschein + Skizzenbuch in feinem Leinen 6 7 ca. 20 % Preisvorteil auf alle Bücher Büchergilde Seit ihrer Gründung 1924 steht die Büchergilde für Lesekultur im besten Sinne: ein außergewöhnliches Programm mit inhaltlich anspruchsvollen und handwerklich ausgezeichneten Büchern bei garantiertem Preisvorteil. Unsere Unabhängigkeit garantiert, dass wir Ihnen stets eine erlesene Auswahl der besten Neuerscheinungen des Buchmarkts bieten, ergänzt durch besondere Hör- und Musikproduktionen, englischsprachige Folio-Klassiker, Filme, Design-Objekte und Originalgrafiken. Über Leserinnen und Leser, Autoren, Künstler und Prominente sind bereits Mitglied. Sie alle verbindet die Lust an guten und schönen Büchern. Überzeugen Sie sich selbst mit unserem exklusiven Testangebot für Mitglieder der GEW. weitere Infos unter:

5 GEW-BONUS Die Deutsche Schule Offensive Pädagogik. Aktuelle Forschung. Innovative Praxis Ihr Begrüßungsgeschenk Die Deutsche Schule als Freiabo für 1 Jahr 8 9 Die Deutsche Schule DDS bietet Beiträge, Praxisberichte und Diskussionsforen. Das Themenspektrum umfasst alle für Schule und Lehrerbildung wichtigen Bezugsdisziplinen und Praxisbereiche, von der Schulgeschichte bis zur Lehrerrolle. Praxisnah und kompetent schreiben Schulforscher und Schulentwickler über sämtliche Facetten des Lehrerberufs im Schulalltag. Literaturberichte und Buchbesprechungen ermöglichen eine schnelle Orientierung auf dem Markt der aktuellen Veröffentlichungen. DDS setzt sich mit dem Schulalltag auseinander von didaktischen Fragen über kontroverse Thesen aus der Schulbegleitforschung bis zu aktuellen Themen des Bildungsbereichs. DDS Die Zeitschrift für Didaktiker, Schulforscher, Entscheider und an Schulentwicklung interessierte Praktiker. Die Deutsche Schule, herausgegeben von der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft weitere Infos unter:

6 GEW-BONUS kjl&m bei kopaed Kinder- und Jugendliteratur in Forschung, Schule und Bibliothek Ihr Begrüßungsgeschenk Probeabo 2 Ausgaben für 12 inkl. Versand Normalabo: 4 Ausgaben für 35 zuzügl. Versand kjl&m Seit 2007 erscheint die bisherige Zeitschrift Beiträge Jugendliteratur und Medien unter dem neuen Titel kjl&m bei kopaed. Herausgeber ist die AG Jugendliteratur und Medien der GEW. kjl&m das heißt: KJL in Schule und Bibliothek Forschung zur KJL Medienpädagogische und literaturdidaktische Ansätze Arbeit in Schulbibliotheken und Zusammenarbeit von öffentlichen Bibliotheken und Schulen Jede der vierteljährlich erscheinenden Ausgaben hat einen Themenschwerpunkt und bietet darüber hinaus auch Beiträge zu anderen Themen an. Eine KJL-Sammelrezension, Rezensionen von Fachliteratur und Unterrichtsmaterialien sowie Berichte und Hinweise rund um KJL bieten allen, die sich professionell mit Kinder- und Jugendliteratur beschäftigen, umfassende Information und Anregungen für die Praxis. weitere Infos unter:

7 Ihr Begrüßungsangebot GEW-BONUS Auto Club Europa Für Sie für die Familie 2für1 SOLO: 2 Jahre ACE-Clubmitgliedschaft zum Preis von einem Jahr nur 57, Ihr Begrüßungsangebot 2für1 DUO: 1 Jahr ACE-Clubmitgliedschaft plus Verkehrs- Rechtsschutz zum Preis von nur 57,50 Auto Club Europa Die ACE-Clubmitgliedschaft Mobilschutz ab Haustüre europaweit Alle Fahrzeuge sind inbegriffen auch Fremdfahrzeuge Schutzleistungen für das Mitglied, den Lebenspartner sowie die minderjährigen Kinder Hilfeleistungen weit über Pannenhilfe hinaus Hilfeleistungen auch bei Reisen ohne Auto 2für1 SOLO: 2 Jahre ACE-Clubmitgliedschaft zum Preis von einem Jahr Sie sparen 57,50 EUR! 2für1 DUO: 1 Jahr ACE-Clubmitgliedschaft plus Verkehrs-Rechtsschutz für den Partner/die Familie Ein unschlagbares Angebot für nur 57,50 EUR. Sie sparen 75,30 EUR. ohne Selbstbeteiligung ohne Wartezeiten Freie Anwaltswahl Im Inland- und im Ausland Bis zu je Rechtsschutzfall Persönliche Beratung unter * (6 Cent pro Anruf aus dem deutschen Festnetz. Preise aus den Mobilfunknetzen können abweichen.) weitere Infos unter:

8 Ihr Begrüßungsgeschenk GEW-BONUS Berge & Meer Touristik Direkt gebucht Direkt gespart 5% Mitgliederrabatt + 3% Rabatt bei Onlinebuchung Berge & Meer Touristik Verreisen Sie mit Deutschlands Reise-Direktanbieter Nr.1 mit über 29 Jahren Erfahrung. Wir sind die ersten, die Reisen zum sofortigen Kauf im Direktvertrieb angeboten haben. Hier finden Sie tolle Pauschalreisen zu den beliebtesten Zielen in der ganzen Welt. Bei Berge & Meer bekommen Sie immer gleichbleibend hohe Qualität zu unschlagbar günstigen Preisen und im Internet immer top aktuell. Sichern Sie sich mit Ihrer Onlinebuchung 5 % Mitgliederrabatt und zusätzlich noch 3 % Internetrabatt. Entdecken Sie mit uns die Welt! weitere Infos unter:

9 GEW-BONUS IFA Reisevermittlung GmbH Urlaubsideen für GEW-Mitglieder Ihr Begrüßungsgeschenk 10% Rabatt auf alle IFA Hotels für GEW-Mitglieder und Mitreisende IFA Reisevermittlung GmbH Seit mehr als 35 Jahren bieten die IFA Hotels maßgeschneiderten Urlaub in den schönsten Regionen. Egal ob Familien mit Kindern, Paare oder Singles, Gruppen wir haben immer das richtige Hotel für Sie. Bei uns finden Sie garantiert Ihren ganz persönlichen Urlaubstraum ob pures Strandvergnügen, Wandern, Sport, Wellness einfach Entspannung und Erholung für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel im passenden Ambiente. Sichern Sie sich jetzt Ihren Bonus und tauchen mit uns in die Urlaubswelt von IFA ein! Das Team der IFA Reisevermittlung in Duisburg berät Sie gern. Info & Buchung über die kostenlose Hotline: * weitere Infos unter:

10 Ihr Begrüßungsgeschenk GEW-BONUS Urlaub ist Vertrauenssache zwischen 20 und 50% Mitgliedervorteil je nach Haus und Saison 18 Gemeinnütziges Erholungswerk e.v. 19 Gemeinnütziges Erholungswerk e.v. Den Service des Gemeinnützigen Erholungswerk der IG BAU gibt es jetzt auch für GEW-Mitglieder. Es verfügt über *** Hotels am Chiemsee, in Kärnten, im Allgäu, im Harz, in Berlin sowie Ferienanlagen im Allgäu, in Südfrankreich, auf Sylt, Rügen und Usedom sowie an der Müritz. Im Ferienzentrum an der Müritz können auch Hausboote oder Liegeplätze für Sportboote angemietet werden. Für den Campingfreund gibt es 30 komfortable Mobilheime (25m²) in Istrien. Alle Anlagen bieten ein umfassendes Freizeitangebot, teilweise mit Schwimmbad und Wellnessbereich z.b. das Erlebnisbad Aquarosa im Ferienclub Maierhöfen mit rund 800m² Wasserfläche. Alle Wohnungen sind mit einer vollwertigen Küche, Bad, WC, TV, Balkon oder Terrasse ausgestattet. Sie eignen sich für 2-6 Personen. Buchungshotline: weitere Infos unter:

11 GEW-BONUS Kompetent in Steuerfragen Ihr Begrüßungsgeschenk GEW-Mitglieder zahlen einen sozial gestaffelten Mitgliedsbeitrag 20 Lohn- und Einkommensteuer Hilfe-Ring Deutschland e.v. Lohnsteuerhilfeverein 21 Lohn- und Einkommensteuer Hilfe-Ring Deutschland e.v. Wir erstellen Ihre Einkommensteuererklärung und beraten Sie im Rahmen einer Mitgliedschaft bei Einkünften aus nichtselbstständiger Arbeit sowie bei Renten oder Versorgungsbezügen und in diesem Fall auch bei: Einkünften aus Kapitalvermögen (z.b. Zinseinnahmen), Einkünften aus Vermietung und Verpachtung (z.b. Vermietung von Wohneigentum), Sonstigen Einkünften (z.b. private Veräußerungsgeschäfte von Wertpapieren), sofern die Einnahmen hieraus bzw Euro im Fall der Zusammenveranlagung von Ehegatten nicht übersteigen und keine umsatzsteuerpflichtigen Umsätze vorliegen. weitere Infos unter: Info-Telefon: 0800/

12 Ihr Angebot GEW-BONUS Verantwortlich vorsorgen Für GEW-Mitglieder und ihre Angehörigen: Sterbegeldversicherung ohne Gesundheitsprüfung 22 Bildungs- und Förderungswerk der GEW 23 Niedrige Beiträge durch Gruppenvertrag Steuerbegünstigung der Beiträge Keine Gesundheitsfragen Garantierte Aufnahme bis 80 Jahre Leistungsverbesserung durch Überschussbeteiligung Doppelzahlung bei Unfalltod Auch für Angehörige Schnelle, unkomplizierte Auszahlung Sterbegeldversicherung Wer verantwortlich vorsorgen will, kommt nicht daran vorbei, auch über die finanzielle Absicherung im Todesfall nachzudenken. Neben der Trauer müssen eine Reihe organisatorischer Aufgaben bewältigt werden: Von der Gestaltung der Trauerfeier bis zur Wohnungsauflösung. Aus Erfahrung wissen wir, dass die Kosten für eine würdige Bestattung EUR oft weit übersteigen. Dabei fällt dann auf, dass das bisher von den gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) gezahlte Sterbegeld weggefallen ist. Sie können jetzt mit der BFW-Sterbegeldversicherung Ihre Lücke in der Vorsorge schließen. weitere Infos unter:

13 Ihr Begrüßungsgeschenk GEW-BONUS Das RentenPlus Höhere garantierte Rente Das RentenPlus Sonderkonditionen für GEW-Mitglieder Staatliche Förderung sicher Als Mitglied der GEW kannst du schon ab einem Beitrag von 5 Euro pro Monat für dich und deine Angehörigen eine private Rentenversicherung oder einen Fondssparplan abschließen. Das RentenPlus des DGB ist eine Riester-Rente zum günstigen Sondertarif für Gewerkschaftsmitglieder ohne betriebliche Altersvorsorge. Für Das RentenPlus hat der DGB namhafte Unternehmen des öffentlichen Dienstes als Partner gewinnen können. Mit der Riester-Rente Das RentenPlus erhältst du einen günstigen Gruppentarif mit dem Vorteil, dass geringere Vertragskosten anfallen. Die so erzielten Einsparungen werden direkt an die Mitglieder weitergereicht. Dadurch ist Das RentenPlus besonders leistungsstark. Stiftung Warentest hat Das RentenPlus mit sehr gut bewertet! weitere Infos unter:

14 GEW-ADRESSEN GEW-Adressen GEW Baden-Württemberg Silcherstraße 7, Stuttgart Telefon: 0711/ Telefax: 0711/ GEW Hamburg Rothenbaumchaussee 15, Hamburg Telefon: 040/ Telefax: 040/ GEW Rheinland-Pfalz Neubrunnenstraße 8, Mainz Telefon: 06131/ Telefax: 06131/ GEW Thüringen Heinrich-Mann--Straße 22, Erfurt Telefon: 0361/ Telefax: 0361/ GEW Bayern Schwanthalerstraße 64, München Telefon: 089/ Telefax: 089/ GEW Berlin Ahornstraße 5, Berlin Telefon: 030/ Telefax: 030/ GEW Brandenburg Alleestraße 6a, Potsdam Telefon: 0331/ Telefax: 0331/ GEW Hessen Zimmerweg 12, Frankfurt a. M. Telefon: 069/ Telefax: 069/ GEW Mecklenburg- Vorpommern Lübecker Straße 265a, Schwerin Telefon: 0385/ Telefax: 0385/ GEW Niedersachsen Berliner Allee 16, Hannover Telefon: 0511/ Telefax: 0511/ GEW Saarland Mainzer Straße 84, Saarbrücken Telefon: 0681/ Telefax: 0681/ GEW Sachsen Nonnenstraße 58, Leipzig Telefon: 0341/ Telefax: 0341/ GEW Sachsen-Anhalt Markgrafenstraße 6, Magdeburg Telefon: 0391/ Telefax: 0391/ Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Hauptvorstand Reifenberger Straße 21, Frankfurt am Main Telefon: 069/ Telefax: 069/ GEW-Hauptvorstand, Parlamentarisches Verbindungsbüro Berlin Wallstraße 65, Berlin Telefon: 030/ bis -15 Telefax: 030/ GEW Bremen Löningstraße 35, Bremen Telefon: 0421/ Telefax: 0421/ GEW Nordrhein-Westfalen Nünningstraße 11, Essen Telefon: 0201/ Telefax: 0201/ GEW Schleswig-Holstein Legienstraße 22-24, Kiel Telefon: 0431/ Telefax: 0431/

15 FAX Faxformular Büchergilde Faxformular Die Deutsche Schule 28 Bitte schicken Sie mir weitere Informationen zum Angebot der Büchergilde für GEW-Mitglieder. Frau Herr Vorname Nachname (Titel) Straße, Nr. Postleitzahl, Ort Geburtsdatum -Adresse Ja, ich möchte Mitglied der Büchergilde werden! Ich erhalte einen Warengutschein über 50,- und das Skizzenbuch. Danach bekomme ich alle drei Monate das kostenlose Büchergilde-Magazin und kaufe einen Artikel pro Quartal unabhängig vom Preis. Sollte ich nichts kaufen, erhalte ich eine ausgewählte Neuerscheinung mit Umtauschrecht. Die Mitgliedschaft ist kostenlos, und ich kann sie bereits nach 12 Monaten jeweils zum 15. monatlich beenden. Datum/Ort 1. Unterschrift Ich weiß, dass ich diese Vereinbarung innerhalb von 14 Tagen schriftlich widerrufen kann und bestätige dies durch meine 2. Unterschrift. Datum/Ort 2. Unterschrift Bitte faxen Sie Ihren einzulösenden Coupon an die Faxnummer: Bitte schicken Sie mir ein Freiabo von Die Deutsche Schule. Frau Herr Vorname Nachname (Titel) Straße, Nr. Postleitzahl, Ort -Adresse Die Deutsche Schule erscheint vierteljährlich. Das Jahresabo kostet 58,00, Einzelheft 17,00, jeweils inkl. MwSt., jeweils zzgl. Versandkosten. Der Gesamtbezugspreis (Abonnementpreis zzgl. Versandkosten, Inland 4,20 ) ist preisgebunden. Ich bin GEW Mitglied und bestelle Die Deutsche Schule als Freiabo für ein Jahr. Datum/Ort Unterschrift Das Freiabo geht automatisch in ein reguläres Abo über, wenn es nicht nach Erhalt des 4. Heftes ausdrücklich gekündigt wird. Ich kann diese Bestellung innerhalb von 14 Tagen beim Juventa Verlag, Ehretstr. 3, D Weinheim widerrufen. Rechtzeitige Absendung genügt zur Fristenwahrung. Ich bestätige dies mit meiner 2. Unterschrift. Ich bin gleichfalls damit einverstanden, dass meine Adresse bei Umzug von der Post an den Verlag weitergeleitet wird. Datum/Ort Unterschrift Bitte faxen Sie Ihren einzulösenden Coupon an die Faxnummer: Juventa Verlag Ehretstr. 3 D Weinheim 29

16 FAX Faxformular kjl&m Faxformular Auto Club Europa 30 Bitte schicken Sie mir weitere Informationen zum Angebot der Bitte schicken Sie mir weitere Informationen zum Angebot des 31 kjl&m für GEW-Mitglieder. Auto Club Europa für GEW-Mitglieder (2für1 Angebote). Frau Herr Nachname (Titel) Vorname Straße, Nr. Postleitzahl, Ort Geburtsdatum -Adresse Ich bestelle ein Probeabo der Zeitschrift kjl&m forschung.schule. bibliothek zum Preis von 12,- inkl. Versand. Datum/Ort Unterschrift Das Probeabo geht automatisch in ein reguläres Abo über, wenn es nicht nach Erhalt der 2. Ausgabe gekündigt wird. Ich kann diese Bestellung innerhalb von 14 Tagen beim kopaed-verlag, Pfälzer-Wald-Str. 64, München widerrufen. Rechtzeitige Absendung genügt zur Fristenwahrung. Ich bestätige dies mit meiner 2. Unterschrift. Frau Herr Nachname (Titel) Vorname Straße, Nr. Postleitzahl, Ort Telefon Geburtsdatum -Adresse Gewerkschafts-Mitglieds-Nr. Bitte faxen Sie Ihren einzulösenden Coupon an die Faxnummer: ( 6 Cent pro Verbindung aus dem deutschen Festnetz.) Datum/Ort Unterschrift Bitte faxen Sie Ihren einzulösenden Coupon an die Faxnummer: kopaed

17 FAX Kontaktformular Berge & Meer Touristik Faxformular IFA Reisevermittlungs GmbH 32 Besuchen Sie uns auf Hier erwartet Sie unser umfangreiches Angebot. Bitte schicken Sie mir weitere Informationen zum Angebot der IFA Reisevermittlungs GmbH für GEW-Mitglieder. 33 Weitere Infos gibt s auch telefonisch unter: Frau Herr Nachname (Titel) Vorname Straße, Nr. Postleitzahl, Ort Telefon Geburtsdatum -Adresse Gewerkschafts-Mitglieds-Nr. Bitte faxen Sie Ihren einzulösenden Coupon an die Faxnummer:

18 FAX Faxformular Gemeinnütziges Erholungswerk e.v. Faxformular Lohn- und Einkommensteuer Hilfe-Ring Deutschland e.v. 34 Bitte schicken Sie mir weitere Informationen zum Angebot des Bitte schicken Sie mir weitere Informationen zum Angebot des 35 Gemeinnützigen Erholungswerkes e.v. für GEW-Mitglieder. Lohn- und Einkommensteuer Hilfe-Ring Deutschland e.v. Lohnsteuerhilfeverein für GEW-Mitglieder. Frau Herr Nachname (Titel) Vorname Straße, Nr. Postleitzahl, Ort Geburtsdatum -Adresse Gewerkschafts-Mitglieds-Nr. Frau Herr Bitte faxen Sie Ihren einzulösenden Coupon an die Faxnummer: Nachname (Titel) Vorname Straße, Nr. Postleitzahl, Ort Telefon Geburtsdatum -Adresse Gewerkschafts-Mitglieds-Nr. Info-Telefon: Bitte faxen Sie Ihren einzulösenden Coupon an die Faxnummer:

19 FAX Faxformular Bildungs- und Förderungswerk der GEW im DGB e.v: Faxformular Das RentenPlus 36 Bitte schicken Sie mir weitere Informationen zur Sterbegeldversicherung des Bildungs- und Förderungswerks der GEW im DGB e.v. RentenPlus für GEW-Mitglieder. Bitte schicken Sie mir weitere Informationen zum Angebot von Das 37 für GEW-Mitglieder. Frau Herr Vorname Frau Herr Nachname (Titel) Nachname (Titel) Straße, Nr. Vorname Postleitzahl, Ort Straße, Nr. Telefon Postleitzahl, Ort -Adresse Geburtsdatum Optional für eine gezielte Beratung: -Adresse Alter Familienstand Anzahl der Kinder Bruttoeinkommen des Vorjahres 2. Angebot für: Nachname Vorname Geburtsdatum Bitte faxen Sie Ihren einzulösenden Coupon an die Faxnummer: oder per Post an: BFW der GEW Reifenberger Str Frankfurt Nehmen Sie Kontakt zu einem unternehmen Ihrer Wahl auf: Riester-Rentenversicherung Debeka * BHW * DBV * DEVK * HUK-Coburg * Nürnberger * Riester-Fondssparplan BBBank * * 0,12 Euro/Min. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom.

20 ANTRAG Bitte in Druckschrift ausfüllen Antrag auf Mitgliedschaft in der GEW 38 Persönliches Tarif-Stufe/Besoldungsgruppe seit 39 Frau Herr Vorname Bruttoeinkommen monatlich (falls nicht öffentlicher Dienst) Nachname (Titel) Straße, Nr. Postleitzahl, Ort Geburtsdatum Nationalität Betrieb/Dienststelle Träger des Betriebs/der Dienststelle Straße, Nr. des Betriebs/der Dienststelle gewünschtes Eintrittsdatum Telefon bisher gewerkschaftlich organisiert bei von bis (Monat/Jahr) Name/Ort der Bank Kontonummer Bankleitzahl Jedes Mitglied der GEW ist verpflichtet, den satzungsgemäßen Beitrag zu entrichten und seine Zahlungen daraufhin regelmäßig zu überprüfen. Änderungen des Beschäftigungsverhältnisses mit Auswirkungen auf die Beitragshöhe sind umgehend der Landesgeschäftsstelle mitzuteilen. Überzahlte Beiträge werden nur für das laufende und das diesem vorausgehende Quartal auf Antrag verrechnet. Die Mitgliedschaft beginnt zum nächstmöglichen Termin. Der Austritt ist mit einer Frist von drei Monaten schriftlich dem Landesverband zu erklären und nur zum Ende eines Kalendervierteljahres möglich. Berufliches Berufsbezeichnung, Fachgruppe (für Studierende: Berufsziel) Diensteintritt/Berufsanfang Tarif-/Besoldungsgebiet Postleitzahl, Ort des Betriebs/der Dienststelle Beschäftigungsverhältnis Honorarkraft beurlaubt ohne Bezüge teilzeitbeschäftigt mit Std./Woche teilzeitbeschäftigt mit Prozent in Rente/pensioniert Altersteilzeit befristet bis Referendariat/Berufspraktikum angestellt beamtet im Studium in Elternzeit arbeitslos Sonstiges Mit meiner Unterschrift auf diesem Antrag ermächtige ich die GEW zugleich widerruflich, den von mir zu leistenden Mitgliedsbeitrag vierteljährlich von meinem Konto abzubuchen. Die Zustimmung zum Lastschrifteinzug ist Voraussetzung für die Mitgliedschaft. Wenn mein Konto die erforderliche Deckung nicht aufweist, besteht seitens des kontoführenden Geldinstituts keine Verpflichtung zur Einlösung. Ort, Datum Unterschrift

21

Gute Karten für GEW-Mitglieder Sichern Sie sich Ihre Vorteile mit dem GEW-Service-Scheckheft

Gute Karten für GEW-Mitglieder Sichern Sie sich Ihre Vorteile mit dem GEW-Service-Scheckheft service Gute Karten für GEW-Mitglieder Sichern Sie sich Ihre Vorteile mit dem GEW-Service-Scheckheft INHALT Inhaltsverzeichnis Herausgeber GEW-Hauptvorstand Ulf Rödde (V.i.S.d.P.) Redaktion: Sarah Holze

Mehr

Gute Karten für GEW-Mitglieder Sichern Sie sich Ihre Vorteile mit dem GEW-Service-Scheckheft

Gute Karten für GEW-Mitglieder Sichern Sie sich Ihre Vorteile mit dem GEW-Service-Scheckheft service Gute Karten für GEW-Mitglieder Sichern Sie sich Ihre Vorteile mit dem GEW-Service-Scheckheft Herausgeber GEW-Hauptvorstand Ulf Rödde (V.i.S.d.P.) Redaktion: Sarah Holze Reifenberger Str. 21 60489

Mehr

Beitrittserklärung Bitte in Druckschrift ausfüllen. Beschäftigungsverhältnis. beurlaubt ohne Bezüge teilzeitbeschäftigt mit Std.

Beitrittserklärung Bitte in Druckschrift ausfüllen. Beschäftigungsverhältnis. beurlaubt ohne Bezüge teilzeitbeschäftigt mit Std. Beitrittserklärung Bitte in Druckschrift ausfüllen. Vorname/Name Straße/Nr. Land/PLZ/Ort Geburtsdatum/Nationalität Bisher gewerkschaftlich organisiert bei von bis (Monat/Jahr) Jedes Mitglied der GEW ist

Mehr

GEW. www.gew.de. Was wir wollen. Was wir bieten. Die Bildungsgewerkschaft. Politik Interessenvertretung Service

GEW. www.gew.de. Was wir wollen. Was wir bieten. Die Bildungsgewerkschaft. Politik Interessenvertretung Service www.gew.de Was wir wollen. Was wir bieten. Politik Interessenvertretung Service GEW Die Bildungsgewerkschaft Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft 02 03 Wir gestalten

Mehr

// TARIFVERTRAG DER LÄNDER//

// TARIFVERTRAG DER LÄNDER// Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft // TARIFVERTRAG DER LÄNDER// Entgelttabellen TV-L ohne Hessen gültig ab 1. März 2015 und 1. März 2016 www.gew.de Liebe Kolleginnen und Kollegen, mit dem Tarifabschluss

Mehr

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft. Bildung ist MehrWert! Die GEW stellt sich vor. www.gew.de

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft. Bildung ist MehrWert! Die GEW stellt sich vor. www.gew.de Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Bildung ist MehrWert! Die GEW stellt sich vor www.gew.de // Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) ist die Bildungsgewerkschaft im Deutschen Gewerkschaftsbund

Mehr

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft. Mitglieder werben. Über Prämien freuen. GEW-Prämienprogramm 2015/2016. www.gew.de

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft. Mitglieder werben. Über Prämien freuen. GEW-Prämienprogramm 2015/2016. www.gew.de Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Mitglieder werben. Über Prämien freuen. GEW-Prämienprogramm 2015/2016 www.gew.de 2 PRÄMIENPROGRAMM 2015/2016 Liebe Kollegin, lieber Kollege, wir freuen uns, dass

Mehr

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft. Mitglieder werben. Über Prämien freuen. GEW-Prämienprogramm 2014/2015. www.gew.de

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft. Mitglieder werben. Über Prämien freuen. GEW-Prämienprogramm 2014/2015. www.gew.de Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Mitglieder werben. Über Prämien freuen. GEW-Prämienprogramm 2014/2015 www.gew.de 2 PRÄMIENPROGRAMM 2014/2015 Liebe Kollegin, lieber Kollege, wir freuen uns, dass

Mehr

Das neue Elterngeld. Tipps und Informationen für Mütter und Väter. Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft

Das neue Elterngeld. Tipps und Informationen für Mütter und Väter. Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Frauen in der GEW Das neue Elterngeld Tipps und Informationen für Mütter und Väter Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Herausgeber: Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Hauptvorstand Reifenberger

Mehr

Das ACE-Schutzpaket: Gratis und exklusiv für GYMMOTION-Besucher

Das ACE-Schutzpaket: Gratis und exklusiv für GYMMOTION-Besucher Das ACE-Schutzpaket: Gratis und exklusiv für GYMMOTION-Besucher Das ACE-SCHUTZPAKET * exklusiv für alle GYMMOTION-Besucher Der ACE hilft Ihnen kostenlos bei Panne und Unfall, auf der direkten Anfahrt zur

Mehr

Besoldungstabellen Hessen

Besoldungstabellen Hessen Besoldungstabellen Hessen für Beamtinnen und Beamte, für Beamtenanwärterinnen und Beamtenanwärter, für Professorinnen und Professoren, für Richterinnen und Richter gültig ab 1. April 2014 Für Beamtinnen

Mehr

Besoldungstabellen Bremen

Besoldungstabellen Bremen Besoldungstabellen Bremen für Beamtinnen und Beamte, für Beamtenanwärterinnen und Beamtenanwärter, für Professorinnen und Professoren, für Richterinnen und Richter gültig ab 1. Juli 2015 Für Beamtinnen

Mehr

Geschäftsstelle: Fax: 0711-23 60 296 Hohenheimer Str. 5 70184 Stuttgart. Aufnahme Antrag

Geschäftsstelle: Fax: 0711-23 60 296 Hohenheimer Str. 5 70184 Stuttgart. Aufnahme Antrag Anschrift: Verein der Gehörlosen Stuttgart e.v. E-Mail: 1.Vorsitzender@vdg-stuttgart.de Geschäftsstelle: Fax: 0711-23 60 296 Aufnahme Antrag Hiermit erkläre ich meine Bereitschaft, Mitglied im Verein der

Mehr

Die GEW informiert. Wegweiser zur Berufshaftpflichtversicherung für GEW-Mitglieder. Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft. Die elf häufigsten Fragen

Die GEW informiert. Wegweiser zur Berufshaftpflichtversicherung für GEW-Mitglieder. Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft. Die elf häufigsten Fragen Die GEW informiert Hauptvorstand Wegweiser zur Berufshaftpflichtversicherung für GEW-Mitglieder Die elf häufigsten Fragen Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Erläuterungen zu der von den Landesverbänden

Mehr

Besoldungstabellen Thüringen

Besoldungstabellen Thüringen Besoldungstabellen Thüringen für Beamtinnen und Beamte, für Beamtenanwärterinnen und Beamtenanwärter, für Professorinnen und Professoren, für Richterinnen und Richter gültig ab 1. September 2015 Für Beamtinnen

Mehr

Besoldungstabellen Mecklenburg-Vorpommern

Besoldungstabellen Mecklenburg-Vorpommern Besoldungstabellen Mecklenburg-Vorpommern für Beamtinnen und Beamte, für Beamtenanwärterinnen und Beamtenanwärter, für Professorinnen und Professoren, für Richterinnen und Richter gültig ab 1. Januar 2015

Mehr

Besoldungstabellen Rheinland-Pfalz

Besoldungstabellen Rheinland-Pfalz Besoldungstabellen Rheinland-Pfalz für Beamtinnen und Beamte, für Beamtenanwärterinnen und Beamtenanwärter, für Professorinnen und Professoren, für Richterinnen und Richter gültig ab 1. Juni 2015 Für Beamtinnen

Mehr

Besoldungstabellen Sachsen

Besoldungstabellen Sachsen Besoldungstabellen Sachsen für Beamtinnen und Beamte, für Beamtenanwärterinnen und Beamtenanwärter, für Professorinnen und Professoren, für Richterinnen und Richter gültig ab 1. März 2015 Für Beamtinnen

Mehr

Besoldungstabellen Baden-Württemberg

Besoldungstabellen Baden-Württemberg Besoldungstabellen Baden-Württemberg für Beamtinnen und Beamte, für Beamtenanwärterinnen und Beamtenanwärter, für Professorinnen und Professoren, für Richterinnen und Richter gültig ab 1. März 2015 Für

Mehr

Besoldungstabellen Nordrhein-Westfalen

Besoldungstabellen Nordrhein-Westfalen Besoldungstabellen Nordrhein-Westfalen für Beamtinnen und Beamte, für Beamtenanwärterinnen und Beamtenanwärter, für Professorinnen und Professoren, für Richterinnen und Richter gültig ab 1. September 2014

Mehr

Tarifvertrag öffentlicher Dienst. Entgelttabellen TVöD. Kommunen Ost

Tarifvertrag öffentlicher Dienst. Entgelttabellen TVöD. Kommunen Ost Tarifvertrag öffentlicher Dienst Entgelttabellen TVöD Kommunen Ost 2008/2009 Bei den kommunalen Arbeitgebern wird das Entgelt in den Entgeltgruppen 1 bis 9 zum 1.1.2008 an 100 Prozent des Westentgelts

Mehr

Besoldungstabellen Bayern

Besoldungstabellen Bayern Besoldungstabellen Bayern für Beamtinnen und Beamte, für Beamtenanwärterinnen und Beamtenanwärter, für Professorinnen und Professoren, für Richterinnen und Richter gültig ab 01.03.2015 gültig ab 01.03.2016

Mehr

Ich/Wir möchte/n Mitglied der KAB werden

Ich/Wir möchte/n Mitglied der KAB werden Eine starke Gemeinschaft Ich/Wir möchte/n Mitglied der KAB werden Einzugsermächtigung Sie werden Mitglied der Katholischen Arbeitnehmer- Bewegung. Gemeinsam mit rund 200.000 Frauen und Männern unterstützen

Mehr

Wir bringen Ihr Gebrauchtwagengeschäft auf Trab. Das Flotten-Gebrauchtwagen-Center von Mercedes-Benz.

Wir bringen Ihr Gebrauchtwagengeschäft auf Trab. Das Flotten-Gebrauchtwagen-Center von Mercedes-Benz. Wir bringen Ihr Gebrauchtwagengeschäft auf Trab. Das Flotten-Gebrauchtwagen-Center von Mercedes-Benz. Grünes Licht für schwarze Zahlen Erste Klasse aus zweiter Hand. Nicht gebraucht, sondern bewährt. Sie

Mehr

FERIEN IM SCHULJAHR 2012/2013

FERIEN IM SCHULJAHR 2012/2013 Taubenstr. 0, 07 Berlin Tel: 030/548-499, Fax: 030/548-450 0 0/ FERIEN IM SCHULJAHR 0/ in den Ländern Baden-Württemberg (5) 9.0. 0.. 4.. 05.0. - 5.03. 05.04..05. 0.06. 5.07. - 07.09. Bayern () 9.0 03..

Mehr

Finanzielle Sicherheit für Sie. Individuelle Lösungen von uns.

Finanzielle Sicherheit für Sie. Individuelle Lösungen von uns. Finanzielle Sicherheit für Sie. Individuelle Lösungen von uns. Weil jeder anders ist! Mit Sicherheit mehr Service! Lehramtsstudenten, Referendare, Lehrer und Angestellte im öffent lichen Dienst zeichnen

Mehr

Bitte mit Computer/ Blockbuchstaben ausfüllen und zurücksenden (für Fensterkuvert vorbereitet)

Bitte mit Computer/ Blockbuchstaben ausfüllen und zurücksenden (für Fensterkuvert vorbereitet) Bitte mit Computer/ Blockbuchstaben ausfüllen und zurücksenden (für Fensterkuvert vorbereitet) Deutsche Public Relations Gesellschaft e.v. - Aufnahmeantrag Novalisstr. 10, 10115 Berlin Aufnahme-Antrag

Mehr

Gewerkschaft der Sozialverwaltung Fachgewerkschaft im dbb. Der Vorteile wegen. Informationen zu Ihrer Gewerkschaft der Sozialverwaltung

Gewerkschaft der Sozialverwaltung Fachgewerkschaft im dbb. Der Vorteile wegen. Informationen zu Ihrer Gewerkschaft der Sozialverwaltung Gewerkschaft der Sozialverwaltung Fachgewerkschaft im dbb Der Vorteile wegen Informationen zu Ihrer Gewerkschaft der Sozialverwaltung WILLKOMMEN Liebe Kollegin, lieber Kollege, viele haben es schon erkannt:

Mehr

Besoldungstabellen Bayern 2012

Besoldungstabellen Bayern 2012 Besoldungstabellen Bayern 2012 für Beamtinnen und Beamte, für Beamtenanwärterinnen und Beamtenanwärter, für Professorinnen und Professoren, für Richterinnen und Richter gültig ab 1. November 2012 Besoldungsrunde

Mehr

content Vermittlungszentralen Unser Profil Kontakt Spende FAQ

content Vermittlungszentralen Unser Profil Kontakt Spende FAQ 1 von 7 10.03.2011 12:18 Unser Profil Kontakt Spende FAQ Am Zirkus 4 10117 Berlin-Mitte Tel.: 089 / 99 26 98 95 Fax: 089 / 99 26 98 895 E-Mail: info@gehoerlosen-bund.de DGB-Chat oovoo + ichat + Skype:

Mehr

Gebuchte Internet- Surfgeschwindigkeit. nach Wohnort und Alter des Kunden

Gebuchte Internet- Surfgeschwindigkeit. nach Wohnort und Alter des Kunden Gebuchte Internet- Surfgeschwindigkeit nach Wohnort und Alter des Kunden CHECK24 2015 Agenda 1 2 3 4 Zusammenfassung Methodik Surfgeschwindigkeit nach Bundesland Surfgeschwindigkeit in den 30 größten deutschen

Mehr

Beitrittserklärung und Aufnahmeformular

Beitrittserklärung und Aufnahmeformular Formular für den Verein Beitrittserklärung und Aufnahmeformular Hiermit erkläre ich meinen Beitritt zum Verein Tagesmütter und väter Stormarn e. V. Name. Vorname: Geburtsdatum: Straße: Postleitzahl / Ort:

Mehr

// DIE GEW INFORMIERT

// DIE GEW INFORMIERT Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft // DIE GEW INFORMIERT // Wegweiser zur Berufshaftpflichtversicherung für GEW-Mitglieder Die elf wichtigsten Fragen www.gew.de Erläuterungen zu der von den Landesverbänden

Mehr

Die GEW informiert. Cyber-Mobbing. Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft

Die GEW informiert. Cyber-Mobbing. Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Die GEW informiert Hauptvorstand Cyber-Mobbing Informationen,Tipps und Hinweise zum Umgang mit Mobbing via Internet, E-Mail und Mobiltelefon Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Impressum: Gewerkschaft

Mehr

Ich weiß, was ich will: Starke Leistungen, optimalen Service

Ich weiß, was ich will: Starke Leistungen, optimalen Service GESUNDHEITSFONDS Ich weiß, was ich will: Starke Leistungen, optimalen Service Informationen zum. Der. So war es bisher. Das ist neu: einheitlicher Beitragssatz für alle Kassen. Die Finanzmittel der einzelnen

Mehr

Mobilfunkverträge. Betrachtung nach Ausgaben und Hardware

Mobilfunkverträge. Betrachtung nach Ausgaben und Hardware Mobilfunkverträge Betrachtung nach Ausgaben und Hardware Stand: Juli 2015 Agenda - Mobilfunkverträge 1. Zusammenfassung 2. Methodik 3. Ausgaben & Hardware nach Wohnort 4. Ausgaben & Hardware nach Alter

Mehr

Landeskunde ist ein wichtigster Teil des Fremdsprachenlernens.

Landeskunde ist ein wichtigster Teil des Fremdsprachenlernens. Landeskunde ist ein wichtigster Teil des Fremdsprachenlernens. Aufgabe 1: Antworten Sie auf die Fragen. 1. Wo liegt Deutschland? 2. Wie viele Nachbarländer hat Deutschland? 3. An welche Länder grenzt Deutschland

Mehr

Ich möchte beim Thema Pflege flexibel vorsorgen AXA bietet unkomplizierte Absicherung für jedes Alter.

Ich möchte beim Thema Pflege flexibel vorsorgen AXA bietet unkomplizierte Absicherung für jedes Alter. Gesundheit Ich möchte beim Thema Pflege flexibel vorsorgen AXA bietet unkomplizierte Absicherung für jedes Alter. Individuelle Absicherung für alle Pflegestufen Pflegevorsorge Flex Für den Pflegefall vorsorgen:

Mehr

Franchise-Bewerberbogen

Franchise-Bewerberbogen Bitte senden Sie den Fragebogen an: United Food Company Ltd. Neuberstraße 7 22087 Hamburg Franchise-Bewerberbogen Vorname: Nachname: Anlage: Nur mit aktuellem Lichtbild (betreffendes bitte ankreuzen) 1.

Mehr

Rechtsschutz für Privatkunden

Rechtsschutz für Privatkunden Rechtsschutz für Privatkunden 02 03 Unsere Angebote. Unsere maßgeschneiderten Rechtsschutzangebote Für die Familie Privat-, Berufs- und Verkehrs-Rechtsschutz für Nichtselbstständige und Selbstständige.

Mehr

Stadt Land Fluss. Deutschland kennen lernen.

Stadt Land Fluss. Deutschland kennen lernen. Stadt Land Fluss. Deutschland kennen lernen. 1. Kapitel: Das ist Deutschland Das ist Deutschland. Und das sind Deutschlands Nachbarn in Europa Wo wir leben. Ein Kompass zeigt die Himmelsrichtungen. Auf

Mehr

Für Arbeitnehmer. Direktversicherung Der einfache und sichere Weg zu mehr Rente

Für Arbeitnehmer. Direktversicherung Der einfache und sichere Weg zu mehr Rente Für Arbeitnehmer Direktversicherung Der einfache und sichere Weg zu mehr Rente Es zeichnet sich deutlich ab: Die gesetzliche Rente wird im Ruhestand nicht ausreichen 93 % der Bundesbürger rechnen damit,

Mehr

Die IG BCE informiert Kolleginnen und Kollegen, die nicht mehr im aktiven Berufsleben stehen oder sich im Übergang zum Ruhestand befinden

Die IG BCE informiert Kolleginnen und Kollegen, die nicht mehr im aktiven Berufsleben stehen oder sich im Übergang zum Ruhestand befinden Aktiv im Ruhestand Die IG BCE informiert Kolleginnen und Kollegen, die nicht mehr im aktiven Berufsleben stehen oder sich im Übergang zum Ruhestand befinden aktiv im Ruhestand Die IG BCE informiert Kolleginnen

Mehr

Tarifvertrag öffentlicher Dienst. Entgelttabellen TVöD. Kommunen West

Tarifvertrag öffentlicher Dienst. Entgelttabellen TVöD. Kommunen West Tarifvertrag öffentlicher Dienst Entgelttabellen TVöD Kommunen West 2008/2009 Im Bereich der kommunalen Arbeitgeber wird das Tabellenentgelt zum 1 eine weitere Erhöhung des Tabellenentgelts um 2,8 Prozent.

Mehr

Gehaltsatlas 2014 Eine Studie über den Zusammenhang von Regionen und Gehalt

Gehaltsatlas 2014 Eine Studie über den Zusammenhang von Regionen und Gehalt ein Unternehmen von Gehaltsatlas 0 Eine Studie über den Zusammenhang von Regionen und Gehalt Seite /9 Wie wirken sich geografische Regionen auf das Gehalt aus? Welche regionalen Unterschiede gibt es zwischen

Mehr

Ich gehe meinen Weg. meine bank geht mit. Das ErfolgsService Freie Berufe in Ausbildung.

Ich gehe meinen Weg. meine bank geht mit. Das ErfolgsService Freie Berufe in Ausbildung. Ich gehe meinen Weg. meine bank geht mit. Das ErfolgsService Freie Berufe in Ausbildung. Für rechtsberatende berufe in Ausbildung. Gutschein im Wert von EUR 10,! Fachliteratur zum Vorteilspreis. Sie machen

Mehr

Bitte schildern Sie kurz Ihren beruflichen Werdegang: Schulabschluss/Studium: Berufsausbildung/beruflicher Werdegang:

Bitte schildern Sie kurz Ihren beruflichen Werdegang: Schulabschluss/Studium: Berufsausbildung/beruflicher Werdegang: FIM e.v. Postfach 130531 20105 Hamburg FIM Vereinigung für Frauen im Management e.v. Postfach 130531 20105 Hamburg Antrag auf Firmen-Mitgliedschaft Firma: Ansprechpartner: Adresse: PLZ/Ort: Telefon/Fax:

Mehr

Beschäftigte in branchenunabhänigen Call-Centern Besondere Dienstleistungen

Beschäftigte in branchenunabhänigen Call-Centern Besondere Dienstleistungen wir in ver.di Beschäftigte in branchenunabhänigen Call-Centern Besondere Dienstleistungen Wer wir sind? ver.di steht für Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft, sie hat über 2 Millionen Mitglieder, Arbeitnehmerinnen

Mehr

Ihre Empfehlung zählt Freundschaftswerbung für die VRN-Tickets im Abo. Jetzt weiterempfehlen und Prämie sichern. Die Bahn macht mobil.

Ihre Empfehlung zählt Freundschaftswerbung für die VRN-Tickets im Abo. Jetzt weiterempfehlen und Prämie sichern. Die Bahn macht mobil. Ihre Empfehlung zählt Freundschaftswerbung für die VRN-Tickets im Abo. Jetzt weiterempfehlen und Prämie sichern. Die Bahn macht mobil. Deutsche Bahn AG/Claus Weber Gutes empfehlen Prämie erhalten! Unser

Mehr

Die GEW informiert. Cyber-Mobbing. Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft

Die GEW informiert. Cyber-Mobbing. Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Die GEW informiert Hauptvorstand Cyber-Mobbing Informationen,Tipps und Hinweise zum Umgang mit Mobbing via Internet, E-Mail und Mobiltelefon Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Impressum: Gewerkschaft

Mehr

Rechtsschutz für Geschäftskunden

Rechtsschutz für Geschäftskunden Rechtsschutz für Geschäftskunden 02 03 Unsere Angebote. Unsere maßgeschneiderten Rechtsschutzangebote Das Komplett-Paket für Selbstständige, Firmen und Freiberufler Privat-, Berufs- und Verkehrs-Rechtsschutz

Mehr

Bankverbindung Buchen Sie bitte die fälligen Prämien bis auf Widerruf von meinem/folgendem Konto ab Geldinstitut:

Bankverbindung Buchen Sie bitte die fälligen Prämien bis auf Widerruf von meinem/folgendem Konto ab Geldinstitut: Erklärung zum AOK-Wahltarif vigo select Kieferorthopädie ( 35 der Satzung der ) Fragen? Unser AOK Clarimedis ServiceCenter berät Sie gerne: 0800 0 326 326 24-Stunden-Service www.aok.de/rh Name: Vorname:

Mehr

EMAU Greifswald Studierende Köpfe (Deutsche) entsprechend amtl. Statistik WS 15/16

EMAU Greifswald Studierende Köpfe (Deutsche) entsprechend amtl. Statistik WS 15/16 Studierende Köpfe (e) entsprechend amtl. Statistik e Studierende 78 Mecklenburg-Vorpommern 18 Baden-Württemberg 9 Bayern 15 Berlin 13 Brandenburg 12 Hamburg 6 Hessen 18 Niedersachsen 14 Nordrhein-Westfalen

Mehr

Anerkennung ausländischer Bildungsnachweise als Hochschulreife

Anerkennung ausländischer Bildungsnachweise als Hochschulreife Anerkennung ausländischer Bildungsnachweise als Hochschulreife Zuständige Zeugnisanerkennungsstellen in Deutschland: (Stand: 23.02.2012) Baden-Württemberg Regierungspräsidium Stuttgart Abteilung 7 - Schule

Mehr

Ihr starker Schutz von Anfang an mit der Dienstanfänger-Police.

Ihr starker Schutz von Anfang an mit der Dienstanfänger-Police. Für Beamte auf Widerruf und auf Probe Ihr starker Schutz von Anfang an mit der Dienstanfänger-Police. Speziell für Feuerwehr, Polizei, Bundespolizei, Justiz, Zoll und Strafvollzug. Schließen Sie rechtzeitig

Mehr

Herzlich willkommen in der AOK Rheinland/Hamburg - Die Gesundheitskasse

Herzlich willkommen in der AOK Rheinland/Hamburg - Die Gesundheitskasse Herzlich willkommen in der AOK Rheinland/Hamburg - Die Gesundheitskasse AOK Rheinland/Hamburg - Kunde Tel. *: E-Mail Adresse*: Name und Anschrift des AOK-Kunden Artnehmer Beruf: Auszubildender Geburtsdatum:

Mehr

FSJ Freiwilliges Soziales Jahr. = Bildungs- und Orientierungsjahr für junge Erwachsene auch im organisierten Sport. Was ist FSJ?

FSJ Freiwilliges Soziales Jahr. = Bildungs- und Orientierungsjahr für junge Erwachsene auch im organisierten Sport. Was ist FSJ? FSJ Freiwilliges Soziales Jahr = Bildungs- und Orientierungsjahr für junge Erwachsene auch im organisierten Sport Was ist FSJ? Dauer: Das freiwillige soziale Jahr (FSJ) ist ein sozialer Freiwilligendienst

Mehr

9.243 9.039. Das Gros der Steuerberatungsgesellschaften (42,7 %) wurde in den letzten zehn Jahren anerkannt.

9.243 9.039. Das Gros der Steuerberatungsgesellschaften (42,7 %) wurde in den letzten zehn Jahren anerkannt. Berufsstatistik 2014 2014 Entwicklung des Berufsstandes Mitgliederentwicklung per 1. Januar 2015 Am 1. Januar 2015 hatten die Steuerberaterkammern in Deutschland 93.950 Mitglieder. Im Vergleich zum Vorjahr

Mehr

Verzeichnis der nach Landesrecht gebildeten unabhängigen Ethik-Kommissionen gem. 40 Abs. 1 AMG

Verzeichnis der nach Landesrecht gebildeten unabhängigen Ethik-Kommissionen gem. 40 Abs. 1 AMG Verzeichnis der nach esrecht gebildeten unabhängigen Ethik-Kommissionen gem. 40 Abs. 1 AMG Stand: Januar 2012 Baden-Württemberg Ethik-Kommission bei der esärztekammer Baden-Württemberg Jahnstraße 40 70597

Mehr

Erklärung für die Kalenderjahre 2011/2012

Erklärung für die Kalenderjahre 2011/2012 Erzbischöfliches Ordinariat Personal- Bezüge - Kindertagesstätten A b t e i l u n g B e z ü g e Postfach 10 02 61 96054 Bamberg Ansprechpartner/in: Telefon: Erklärung für die Kalenderjahre 2011/2012 der

Mehr

Die GEW informiert. Wegweiser zur Berufshaftpflichtversicherung für GEW-Mitglieder. Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft. Die elf häufigsten Fragen

Die GEW informiert. Wegweiser zur Berufshaftpflichtversicherung für GEW-Mitglieder. Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft. Die elf häufigsten Fragen Die GEW informiert Wegweiser zur Berufshaftpflichtversicherung für GEW-Mitglieder Die elf häufigsten Fragen Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Erläuterungen zu der von den Landesverbänden der Gewerkschaft

Mehr

Besoldungstabellen Bayern 2012

Besoldungstabellen Bayern 2012 Besoldungstabellen Bayern 2012 für Beamtinnen und Beamte, für Beamtenanwärterinnen und Beamtenanwärter, für Professorinnen und Professoren, für Richterinnen und Richter gültig ab 1. Januar 2012 (vorbehaltlich

Mehr

EMAU Greifswald Studierende Köpfe (Deutsche) entsprechend amtl. Statistik WS 05/06

EMAU Greifswald Studierende Köpfe (Deutsche) entsprechend amtl. Statistik WS 05/06 Studierende Köpfe (e) entsprechend amtl. Statistik e Studenten Ev. Religionspädagogik 3 Mecklenburg-Vorpommern 71 Mecklenburg-Vorpommern 16 Baden-Württemberg 8 Berlin 5 Brandenburg 5 Hessen 12 Niedersachsen

Mehr

Digitale Entwicklung in Hamburg und Schleswig-Holstein. September 2009

Digitale Entwicklung in Hamburg und Schleswig-Holstein. September 2009 Digitale Entwicklung in Hamburg und Schleswig-Holstein September 2009 Inhalt Methodische Hinweise Stand der Digitalisierung in den TV-Haushalten Verteilung der Übertragungswege Digitalisierung der Übertragungswege

Mehr

Vertrag zur Abgeltung urheberrechtlicher Ansprüche für den Direktversand von Kopien durch der Öffentlichkeit zugängliche Einrichtungen

Vertrag zur Abgeltung urheberrechtlicher Ansprüche für den Direktversand von Kopien durch der Öffentlichkeit zugängliche Einrichtungen Vertrag zur Abgeltung urheberrechtlicher Ansprüche für den Direktversand von Kopien durch der Öffentlichkeit zugängliche Einrichtungen (Gesamtvertrag "Kopiendirektversand") Die Bundesrepublik Deutschland

Mehr

Besoldungstabellen Bayern

Besoldungstabellen Bayern Besoldungstabellen Bayern für Beamtinnen und Beamte, für Beamtenanwärterinnen und Beamtenanwärter, für Professorinnen und Professoren, für Richterinnen und Richter gültig ab 01.01.2013 gültig ab 01.01.2014

Mehr

Die attraktiven Angebote mit exklusivem Vorteil für Mitglieder der GEW.

Die attraktiven Angebote mit exklusivem Vorteil für Mitglieder der GEW. Private Krankenversicherung Die attraktiven Angebote mit exklusivem Vorteil für Mitglieder der GEW. In Kooperation mit Die DBV und die GEW machen sich gemeinsam stark für Ihre Krankenver sicherung. Mit

Mehr

Andrea Pichottka, Geschäftsführerin

Andrea Pichottka, Geschäftsführerin Wer sind wir? Die Bonusagentur ist ein neues Unternehmen der IG BCE. Gegenstand des Unternehmens ist die Organisierung von Vorteilsangeboten für die Mitglieder der IG BCE und ihrer Familienangehörigen.

Mehr

Digitale Entwicklung in Mecklenburg-Vorpommern. Juli 2012. TNS Infratest Digitalisierungsbericht 2012

Digitale Entwicklung in Mecklenburg-Vorpommern. Juli 2012. TNS Infratest Digitalisierungsbericht 2012 Digitale Entwicklung in Mecklenburg-Vorpommern Juli 2012 1 Inhalt 1 Methodische Hinweise 2 Stand der Digitalisierung in den TV-Haushalten 3 Verteilung der Übertragungswege 4 Digitalisierung der Übertragungswege

Mehr

Qualifikation/Abschluss Bezeichnung Ergebnis Datum

Qualifikation/Abschluss Bezeichnung Ergebnis Datum Bewerbung Tätigkeit Position Wie haben Sie von dieser Stelle erfahren? Persönliche Angaben Nachname Frau/Herr/ Dr. Vorname (n) Adresse Postleitzahl Tel. privat Tel. alternativ Qualifikation (Aufstellung

Mehr

Antrag auf Mitgliedschaft im Modellbauclub Arheilgen e.v. Ich geboren am.. Wohnhaft (Strasse) (PLZ + Ort) tätig als / in Ausbildung bzw.

Antrag auf Mitgliedschaft im Modellbauclub Arheilgen e.v. Ich geboren am.. Wohnhaft (Strasse) (PLZ + Ort) tätig als / in Ausbildung bzw. Antrag auf Mitgliedschaft im Modellbauclub Arheilgen e.v. Ich geboren am.. Wohnhaft (Strasse) (PLZ + Ort) Tel. / E-Mail tätig als / in Ausbildung bzw. Schüler beantrage hiermit die Mitgliedschaft im Modellbauclub

Mehr

LOHNTARIFVERTRAG. für die gewerblich Beschäftigten in der. Gebäudereinigung. vom 4. Oktober 2003 gültig ab 1. April 2004

LOHNTARIFVERTRAG. für die gewerblich Beschäftigten in der. Gebäudereinigung. vom 4. Oktober 2003 gültig ab 1. April 2004 LOHNTARIFVERTRAG für die gewerblich Beschäftigten in der Gebäudereinigung vom 4. Oktober 2003 gültig ab 1. April 2004 Bundesrepublik Deutschland Zwischen dem Bundesinnungsverband des Gebäudereiniger-Handwerks

Mehr

Antrag auf Fördermitgliedschaft

Antrag auf Fördermitgliedschaft lifenotes e.v. - - Verwaltungsrat - c/o Wolfgang Naegele Mönckebergstraße 31 20095 Hamburg Mitgliedsnummer: Antrag auf Fördermitgliedschaft Ich/Wir, Frau/Herr/Firma beantrage/n hiermit die Aufnahme als

Mehr

Neue Sparmöglichkeit für Stromverbraucher E WIE EINFACH startet bundesweite Bonusaktion in 43 Städten

Neue Sparmöglichkeit für Stromverbraucher E WIE EINFACH startet bundesweite Bonusaktion in 43 Städten Pressemitteilung 2. Februar 2009 Neue Sparmöglichkeit für Stromverbraucher startet bundesweite Bonusaktion in 43 Städten Strom & Gas GmbH Presse Salierring 47-53 50677 Köln Rückfragen bitte an: Bettina

Mehr

Ich möchte den AOK-Wahltarif vigo select Kieferorthopädie für mich / meine familienversicherten Angehörigen wählen:

Ich möchte den AOK-Wahltarif vigo select Kieferorthopädie für mich / meine familienversicherten Angehörigen wählen: Erklärung zum AOK-Wahltarif vigo select Kieferorthopädie ( 35 der Satzung der ) Servicestelle Wahltarife Kasernenstr. 61 Telefon: (0211) 82 25 0 Telefax: (0211) 82 25 10 15 Name: Vorname: PLZ: Wohnort:

Mehr

Erwerbsminderungsrente

Erwerbsminderungsrente Vorstand Sozialpolitik Verbesserungen für Erwerbsgeminderte Erwerbsminderungsrente www.igmetall.de Liebe Kollegin, lieber Kollege, seit dem 1. Juli 2014 ist es zu einer finanziellen Verbesserung bei der

Mehr

Landgerichte und Oberlandesgerichte in Deutschland. (alphabetisch sortiert)

Landgerichte und Oberlandesgerichte in Deutschland. (alphabetisch sortiert) Gerichtsverzeichnis - e und e in Deutschland 1 Ich bin bundesweit für Versicherungsunternehmen und Unternehmen aus der Immobilienbranche tätig. Hier finden Sie eine Übersicht sämtlicher e und e, alphabetisch

Mehr

623 Mecklenburg-Vorpommern

623 Mecklenburg-Vorpommern Studierende Köpfe (e) entsprechend amtl. Statistik e Studierende 91 Mecklenburg-Vorpommern 24 Baden-Württemberg 20 Bayern 23 Berlin 15 Brandenburg 13 Hamburg 8 Hessen 25 Niedersachsen 24 Nordrhein-Westfalen

Mehr

soziale magazin V e r a n t w o r t u n G Stiftung Bahn-Sozialwerk AuSgAbe 4/2014 Zugestellt durch die deutsche Post

soziale magazin V e r a n t w o r t u n G Stiftung Bahn-Sozialwerk AuSgAbe 4/2014 Zugestellt durch die deutsche Post AuSgAbe 4/2014 Stiftung Bahn-Sozialwerk magazin Zugestellt durch die deutsche Post soziale V e r a n t w o r t u n G l e b e n Geschichten der hilfe titel Die Solidarität einer großen Gemeinschaft Seiten

Mehr

Antrag auf Befreiung von der Studienbeitragspflicht wegen unzumutbarer Härte bei Nicht-EU-Ausländern

Antrag auf Befreiung von der Studienbeitragspflicht wegen unzumutbarer Härte bei Nicht-EU-Ausländern Antrag auf Befreiung von der Studienbeitragspflicht wegen unzumutbarer Härte bei Nicht-EU-Ausländern An die Hochschule für Politik München Studentenkanzlei Ludwigstraße 8 80539 München Matrikelnummer:

Mehr

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Baden-Württemberg 6 Universitäten, 8 Fachhochschulen Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Eberhard Karls Universität Tübingen

Mehr

VdK Der Sozialverband. Rat Hilfe Rechtsschutz für Mitglieder in allen sozialrechtlichen Angelegenheiten

VdK Der Sozialverband. Rat Hilfe Rechtsschutz für Mitglieder in allen sozialrechtlichen Angelegenheiten VdK Der Sozialverband Rat Hilfe Rechtsschutz für Mitglieder in allen sozialrechtlichen Angelegenheiten Interessenverband gemeinnützig überparteilich konfessionell neutral Sozialversicherte Behinderte und

Mehr

Komm rein in die Sportlerfamilie

Komm rein in die Sportlerfamilie Komm rein in die Sportlerfamilie Werde Teil der Sportlerfamilie Der wichtigste Aspekt der Sportlerfamilie ist die Kommunikation im familiären Rahmen mit anderen Athleten, um Erfahrungen auszutauschen.

Mehr

J.P. Morgan Asset Management 8. Altersvorsorge-Barometer Vergleich März 2007 Oktober 2009

J.P. Morgan Asset Management 8. Altersvorsorge-Barometer Vergleich März 2007 Oktober 2009 J.P. Morgan Asset Management 8. Altersvorsorge-Barometer Vergleich März Oktober 2009 Methodenbeschreibung Auftraggeber: Untersuchungsthema: J.P. Morgan Asset Management Altersvorsorge (Deutschland) Befragungszeitraum:

Mehr

Besoldungstabellen Brandenburg

Besoldungstabellen Brandenburg Besoldungstabellen Brandenburg für Beamtinnen und Beamte, für Beamtenanwärterinnen und Beamtenanwärter, für Professorinnen und Professoren, für Richterinnen und Richter gültig ab 1. Januar 2015 mit aktuellen

Mehr

Arbeitsblatt Bundesrepublik Deutschland Lösungsvorschläge. Fülle die Lücken des Textes mit den unten stehenden Begriffen aus!

Arbeitsblatt Bundesrepublik Deutschland Lösungsvorschläge. Fülle die Lücken des Textes mit den unten stehenden Begriffen aus! Arbeitsblatt Bundesrepublik Deutschland Lösungsvorschläge Fülle die Lücken des Textes mit den unten stehenden Begriffen aus! Der Lückentext soll den Schülern helfen, die Informationsfülle zu strukturieren

Mehr

Richtig versichert viel Geld gespart Die computergestützte Versicherungsberatung der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz

Richtig versichert viel Geld gespart Die computergestützte Versicherungsberatung der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz Richtig versichert viel Geld gespart Die computergestützte Versicherungsberatung der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz Sehr geehrte Damen und Herren, nachfolgend erhalten Sie den Fragebogen zur Analyse

Mehr

Bundesland 2010 2011 2012 2013 2014 Schleswig-Holstein, Hamburg 3,1 3 1,7 3,2 2,2 Niedersachsen, Bremen 2,3 2,4 2,1 2,8 2,1 Nordrhein-Westfalen 4,4 3 3,9 4,1 3,3 Hessen 1,8 1,8 2,1 1,8 1,8 Rheinland-Pfalz,

Mehr

Besoldungstabellen Berlin

Besoldungstabellen Berlin Besoldungstabellen Berlin für Beamtinnen und Beamte, für Beamtenanwärterinnen und Beamtenanwärter, für Professorinnen und Professoren, für Richterinnen und Richter gültig ab 1. August 2015 Für Beamtinnen

Mehr

Beihilfe Bund und Bundesländer auf einen Blick

Beihilfe Bund und Bundesländer auf einen Blick Beihilfe Bund und Bundesländer 2014 Inhaltsverzeichnis Seite Bund 2-3 Baden-Württemberg 4-5 Bayern 6-7 Berlin 8-9 Brandenburg 10-11 Bremen 12-13 Hamburg 14-15 Hessen 16-17 Mecklenburg-Vorpommern 18-19

Mehr

BBK ADRESSEN. BBK Bundesgeschäftsstelle Mohrenstraße 63 10117 Berlin Tel. 030 2640970 Fax 030 28099305

BBK ADRESSEN. BBK Bundesgeschäftsstelle Mohrenstraße 63 10117 Berlin Tel. 030 2640970 Fax 030 28099305 BBK ADRESSEN BBK Bundesgeschäftsstelle Mohrenstraße 63 10117 Berlin Tel. 030 2640970 Fax 030 28099305 Büro Bonn Weberstr. 61 53113 Bonn Tel. 0228 216107 Fax 0228 96699690 BADEN-WÜRTTEMBERG BBK Landesverband

Mehr

Wir sind die junge Kraft im VBOB und vertreten unsere Mitglieder im Alter von 16 bis 31 Jahren.

Wir sind die junge Kraft im VBOB und vertreten unsere Mitglieder im Alter von 16 bis 31 Jahren. jugend im vbob jugend im vbob Wir sind die junge Kraft im VBOB und vertreten unsere Mitglieder im Alter von 16 bis 31 Jahren. Der VBOB ist die Interessenvertretung für die Beamtinnen und Beamten, Tarifbeschäftigten,

Mehr

Bewerberfragebogen für Franchisenehmer

Bewerberfragebogen für Franchisenehmer Bewerberfragebogen für Franchisenehmer Bitte senden Sie den Fragebogen an: BACK-FACTORY GmbH Abteilung Franchise Theodorstraße 42-90/Haus 3 22761 Hamburg Herr Frau Nur mit aktuellem Lichtbild zu bearbeiten

Mehr

nah, fern und...ganz weit!

nah, fern und...ganz weit! TRANSPORTE- nah, fern und...ganz weit! Vorstellung unseres Unternehmens Transporte- & Personaldienstleistungen Sehr geehrte Damen und Herren, Bewegung bedeutet Innovation, Fortschritt, aber auch Vertrauenssache

Mehr

exclusiv einfach einfach exclusiv

exclusiv einfach einfach exclusiv exclusiv einfach einfach exclusiv exclusiv einfach Die Karte haben Sie schon! Sie benötigen bei uns keine zusätzliche Kundenkarte, sondern sammeln Ihre BONUS- Punkte einfach über Ihre EC-Karte, neuerdings

Mehr

Prominente Titelseitenbelegung Titelköpfe & Griffecken 2016 Gebiete Nord Ost Süd West

Prominente Titelseitenbelegung Titelköpfe & Griffecken 2016 Gebiete Nord Ost Süd West Prominente Titelseitenbelegung Titelköpfe & Griffecken 2016 Gebiete Nord Ost Süd West Berlin, Januar 2016 Regionalisierung nationaler Werbeflächen Griffecken und Titelköpfe Einmalige Gelegenheit: Buchen

Mehr

Die Hannoversche Leben. 87 % der Deutschen habe keine Risikolebensversicherung! Januar 2012. Erstellt durch. JRC Training, Jörg Roth, 02-2008

Die Hannoversche Leben. 87 % der Deutschen habe keine Risikolebensversicherung! Januar 2012. Erstellt durch. JRC Training, Jörg Roth, 02-2008 Die Hannoversche Leben 87 % der Deutschen habe keine Risikolebensversicherung! Januar 2012 1. Die Hannoversche Leben stellt sich vor 2. Die Produkte 3. Der Vermittlerservice Die Hannoversche Leben in der

Mehr

Die freundliche. Familienkasse

Die freundliche. Familienkasse Die freundliche Familienkasse Wir freuen uns auf Sie! BKK Pfalz offen für alle Die BKK Pfalz ist eine bundesweit geöffnete, gesetzliche Krankenkasse und offen für alle gesetzlich krankenversicherten Personen.

Mehr

Personalbogen. Turnverein Lokstedt von 1892 e.v. Döhrntwiete 20 22529 Hamburg. 1. Persönliche Angaben. Postleitzahl Ort Straße/Hausnummer

Personalbogen. Turnverein Lokstedt von 1892 e.v. Döhrntwiete 20 22529 Hamburg. 1. Persönliche Angaben. Postleitzahl Ort Straße/Hausnummer Döhrntwiete 20 22529 Hamburg Ausgabe 1.01 vom 15.09.2004 Seite 1 von 5 1. Persönliche Angaben Name: Vorname: Postleitzahl Ort Straße/Hausnummer Telefon / Fax E-Mail gewünschte/vorgesehene Tätigkeit : Rentenversicherungsnummer:

Mehr