OUTSOURCING. => Nutzen von Außen-Mitteln

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "OUTSOURCING. => Nutzen von Außen-Mitteln"

Transkript

1 OUTSOURCING OUTside resource using => Nutzen von Außen-Mitteln

2 mögliche Fremdfirmen Reinigungsfirma (H&H) Wäscherei (Schäfer) Wäscheservice (Hildebrandt => Reccius) Personalfirmen (Leih-Servicepersonal)

3 Personalfirma verleiht Personal an Kunden z.b. Aushilfen fürs Restaurant, Bankett, etc.

4 Wäscheservice wäscht, reinigt oder bügelt: Gästewäsche Personalwäsche Küchenwäsche => die Wäsche wird abgeholt und wieder geliefert

5 Wäscherei holt ab, wäscht und liefert die Hotelwäsche Bettwäsche, Handtücher, Tischwäsche, etc Unterschied: hoteleigene Wäsche Leasing-Wäsche kommen wir später darauf zurück

6 Reinigungsfirma reinigt und pflegt die vertraglich festgelegten Räumlichkeiten nach einem vorgegebenen Leistungsverzeichnis mit eigenem Personal, eigenen Arbeits- und Reinigungsmitteln und eigenen (Spezial-)Maschinen die Betreuung erfolgt durch eine Objektleitung vor Ort, die auch Ansprechperson für den Auftraggeber ist

7 Warum holt man eine Fremdfirma ins Hotel? höhere Fachkompetenz bessere Ausstattung mit Arbeitsgeräten, Spezialmaschinen eigenes Personal kann anderweitig eingesetzt werden

8 Vor- und Nachteile Vorteile Einsatz von Spezialisten Keine Mitarbeiterplanung (Krankheit, Urlaub, ) keine Kosten für Maschinen, Geräte keine Wartungs- und Instandhaltungskosten Kosteneinsparung bei klarer Abgrenzung der Reinigungsaufgabe Nachteile bürokratischer Aufwand für Ausschreibung, Vertragsgestaltung, Checklisten Flexible Einsätze sind meist teuer keine direkte Weisungsbefugnis!!! starre Betriebsorganisation

9 Erwartungen an eine Fremdfirma gerechtes Preis-Leistungsverhältnis entsprechend dem Leistungsverzeichnis eine ordentliche und saubere Ausführung der Arbeit Einhalten von Arbeitsschutz, Umweltschutz, Oberflächenschonung Ehrlichkeit, Höflichkeit und Pünktlichkeit der Mitarbeiter zweckmäßige Kleidung, gepflegte äußere Erscheinung der Mitarbeiter qualifizierte Ansprechpartner der Fremdfirma Rasche Beseitigung von Reklamationen wenig Fluktuation im Reinigungsteam Eigenkontrolle der Mitarbeiter Flexibilität, auch bei Sonderaufgaben gesunde Mitarbeiter tarifliche und sozialrechtliche Regelungen bei Bezahlung der Mitarbeiter ordnungsgemäß angemeldete Mitarbeiter (Arbeits- Aufenthaltserlaubnis)

10 Erwartungen an den Kunden (Arbeitgeber) Nennung eines kompetenten Ansprechpartners Ausführung der Reinigungsarbeiten ohne Störungen Dritter Rasche Meldung von Reklamationen bzw. auch mal Aussprache eines Lobes Ausreichend Sicherheitseinrichtungen Einhaltung der vereinbarten Zahlungsbedingungen und eine langfristige Zusammenarbeit keine Erpressung über Preissenkung höflicher Umgang gegenüber den Mitarbeitern

11 Wie findet man eine geeignete 1. Schritt: Fremdfirma? Vorbereitung der Ausschreibung, Ermittlung der Grundlagen im Haus, Aufmaß erstellen, Erarbeitung eines Leistungsverzeichnisses 2. Schritt: Auswahl geeigneter Bewerber 3. Schritt: Analyse der Angebote 4. Schritt: Verhandlungen (funktionierende Qualitätskontrolle, Vereinbarungen über Reklamationsbearbeitung, Kürzungen bei schlechter Leistung, Kündigungsklauseln, etc.) 5. Schritt: Vereinbarung einer Übernahmestrategie, der Dienstleister braucht exakte Kenntnis des Bereiches, den er übernehmen soll, inkl. Leistungsverzeichnis

12 Leistungsverzeichnis Ausschnitt aus unserem Leistungsverzeichnis Räumlichkeiten Reinigungsumfang MO DI MI DO FR SA SO Bemerkung Wohn- und Aschenbecher und Mülleimer leeren, reinigen und abtrocknen x x x x x x x Schlafraum Laken, Kopfkissen- und Bettbezüge sämtlicher im Zimmer Abreise stehenden Betten wechseln, fehlendes Equipement muss nach Standard aufgefüllt werden x x x x x x x Reinigen des Kleiderschrankes, der Regale und der Türen, Ordnen und Auffüllen von fehlenden Kleiderbügeln, Wolldecken und Kissen x x x x x x x Abstauben aller Möbeloberflächen, der Ablagen, Bilder und Rahmen, Lampenschirme, Radiogeräte, Fernsehgeräte sowie unter dem Fernseher, Holzverkleidung x x x x x x x Reinigen der Schubladen x x x x x x x Feuchtes Abwischen der Sessel, Fußhocker und des Bettgestells x x x x x x x Reinigen, trocknen und Polieren der Spiegel x x x x x x x Entfernen von Flecken und Griffspuren x x x x x x x Auffüllen von Gästeartikeln nach Vorgabe des Hotels x x x x x x x Ausrichten der Gardinen, Vorhänge und aller beweglicher Möbel nach Vorgabe des Hotels x x x x x x x Saugen des Teppichbodens x x x x x x x Wasserkocher ausspülen und abtrocknen x x x x x x x Tassen spülen und trocknen x x x x x x x Unterbringung Baby- und Extrabetten an den vorgeschriebenen Orten x x x x x x x Extraarbeit Wenden der Matratzen 1/4-jährlich defekte Wohngegenstände und schmutzige Matratzen müssen umgehend beim Housekeeping gemeldet werden

13 Wäscherei WARUM Leasingverträge??? LEASING =>Vermietung von kurzlebigen Investitionsgütern auf Zeit

14 Leasingverträge Vermeintliche Verlagerung von Risiken und Verantwortlichkeiten mit der Bereitschaft, Mehrkosten zu tragen Leasinggeber trägt: finanzielles Risiko Verschleißrisiko Verantwortung für ausreichende Textilmengen Verantwortung für pünktliche Lieferung

15 Leasingverträge Form der Leasinggeber: Leasing + Wäscherei als Einheit, Kerngeschäft = Leasing Wäscherei + Leasing als Einheit, Kerngeschäft = Wäscherei

16 Leasingverträge Abrechnungsmodelle: Service Zahlung für fest vereinbarte Wäschemengen, unabhängig von der Benutzung Service Effektiv Grundpreis für fest vereinbarte Wäschemenge + Nutzungspreis Effektiv Zahlung ausschließlich für benutzte und gewaschene Wäsche

17 Leasingverträge POOLWÄSCHE Vorteile preisgünstig durch geringeren Wäschebestand beim Leasinggeber flexibel gestaltbarer Wäscheeinsatz abdecken von Spitzen Nachteile unterschiedlichste Verschleiß- und Qualitätsniveaus kann billigen Eindruck hinterlassen

18 Leasingverträge kundenbezogene Wäsche ( z.b. MARITIM ) Vorteile einheitliche Qualitätsniveaus eigene Außendarstellung eigenständiges Gesamtbild Nachteile teurer als Poolwäsche Kontingent festgelegt Aufstockung zum Vertragsende nicht immer sicher gestellt

19 Leasing vs. Eigentum Eigentum Nachkauf von verschlissener oder verschwundener Wäsche Investitionsrisiko unflexibler Wäschebestand Leasing Kostenrisiko wird teilweise abgedeckt zeitlich befristet Leasinggeber will Gewinn mit der Wäsche innerhalb der Vertragslaufzeit erwirtschaften

20 Leasing Stolpersteine in Leasingverträgen: Restwert und Wiederbeschaffungswert? Wäscheschwund - 10 % - Regel - wie ist er definiert Abrechnungsart Einseitig meist keine Konsequenzen für Leasinggeber Wer ist Vertragspartner? Vertragslaufzeit in Relation zur Wäschemenge Termine zur Ersatzbeschaffung Automatische Verlängerung des Vertrags

Leistungsverzeichnis

Leistungsverzeichnis Leistungsverzeichnis Unsere Referenzen Unsere Leistungspalette Reinigungsablauf Aufgaben und Zuständigkeiten der Cleaner Reinigungsumfang Wohn- und Schlafräume Reinigungsumfang Sanitärbereich Reinigungsumfang

Mehr

Haushaltsbuch Jänner 2013

Haushaltsbuch Jänner 2013 Haushaltsbuch Jänner 2013 Di 1 Mi 2 Do 3 Fr 4 Sa 5 So 6 Mo 7 Di 8 Mi 9 Do 02 Fr 11 Sa 12 So 13 Mo 14 Di 15 Mi 16 Do 17 Fr 28 Sa 19 So 20 Mo 21 Di 22 Mi 23 Do 24 Fr 25 Sa 26 So 27 Mo28 Di 29 Mi 30 Do 31

Mehr

Unter-/ Zwischenmietvertrag für Wohnraum im Schwesternhaus e.v.

Unter-/ Zwischenmietvertrag für Wohnraum im Schwesternhaus e.v. I. Mietparteien, Kontaktpersonen, Mitbewohner a) Vermieter (Hauptmieter) Vor- und Nachname Geburtsdatum Adresse Telefon (privat) Mobil E-Mail b) Untermieter Vor- und Nachname Geburtsdatum Adresse Telefon

Mehr

-Kontrollieren dass alle Arbeitsgeräte wie Messer, Besteck, Pfannen, Geschirr

-Kontrollieren dass alle Arbeitsgeräte wie Messer, Besteck, Pfannen, Geschirr Küche: -Kontrollieren dass alle Arbeitsgeräte wie Messer, Besteck, Pfannen, Geschirr -etc sauber ist -Pfannen kontrollieren und reinigen -Alles am richtigen Ort versorgen -alle Arbeitsflächen reinigen.

Mehr

Einsteigen und fahren! Wir sorgen für Ihre Mobilität, abgestimmt auf Ihre finanziellen Bedürfnisse.

Einsteigen und fahren! Wir sorgen für Ihre Mobilität, abgestimmt auf Ihre finanziellen Bedürfnisse. Einsteigen und fahren! Wir sorgen für Ihre Mobilität, abgestimmt auf Ihre finanziellen Bedürfnisse. Suzuki Finanzierung Individuell Sie haben alle Möglichkeiten! Kredit oder Leasing, bei beiden Finanzierungsformen

Mehr

Alterszentrum im Geeren Leben und Pflegen in Seuzach. Privatleben und Selbständigkeit

Alterszentrum im Geeren Leben und Pflegen in Seuzach. Privatleben und Selbständigkeit Alterszentrum im Geeren Leben und Pflegen in Seuzach Privatleben und Selbständigkeit Privatleben und Selbständigkeit Ein Studio im Altersheim richten Sie sich wohnlich ein Ihr Studio im Altersheim dürfen

Mehr

Fragebogen Telearbeit/Call Center

Fragebogen Telearbeit/Call Center Anschrift der befragten Einrichtung: Fragebogen Telearbeit/Call Center Ansprechpartner für Nachfragen: bitte zurück an: EDBI - Ehemaliges Deutsches Bibliotheksinstitut Referat Bibliotheksmanagement Dr.

Mehr

Oskars Wirtshaus. Im Folgenden haben wir ein kleines Hauslexikon von A-Z für Sie.

Oskars Wirtshaus. Im Folgenden haben wir ein kleines Hauslexikon von A-Z für Sie. Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kinder, recht herzlich möchten wir Sie in unserem Haus begrüßen. Wir sind stets darum bemüht, Ihnen den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. Sollten Sie

Mehr

Service Level Agreement

Service Level Agreement 1 SLA Service Level Agreement Service Level Agreement zwischen Kunden Nr.: und EPC EDV Partner Consulting GmbH nachfolgend EPC genannt Auftraggeber Auftragnehmer Unterschrift: Unterschrift:

Mehr

VOLVO CAR financial services

VOLVO CAR financial services Santander Consumer Bank GmbH, Firmensitz 1220 Wien, Wagramer Straße 19, FN 62610 z Handelsgericht Wien, DVR 0043656, UID Nr.: ATU 15350108, www.santanderconsumer.at. Die Santander Consumer Bank GmbH ist

Mehr

Mitarbeiterhandbuch für Zimmerreiniger. Hotel:

Mitarbeiterhandbuch für Zimmerreiniger. Hotel: Mitarbeiterhandbuch für Zimmerreiniger Hotel: Herzlich Willkommen! Wir freuen uns, dass Sie ab heute zu unserem Team gehören. Alle haben wir ein gemeinsames Ziel - unsere Gäste sollen sich bei uns wohlfühlen,

Mehr

Medizinische Versorgung (z.b. Blutdruckmessen, Wundversorgung nach ärztlichen Vorgaben )

Medizinische Versorgung (z.b. Blutdruckmessen, Wundversorgung nach ärztlichen Vorgaben ) Pflichten eines/r PersonenbetreuersIn Deutschkenntnisse gut lesen & sprechen (verständlich) Persönliche, freundliche und aufmerksame Betreuung Tägliche Körperpflege: Waschen, Duschen, Zahnpflege, bei Bedarf

Mehr

IHR SCHLÜSSEL ZUM GLÜCK. DIE NEUWAGEN-SERVICES DER PEUGEOT BANK.

IHR SCHLÜSSEL ZUM GLÜCK. DIE NEUWAGEN-SERVICES DER PEUGEOT BANK. IHR SCHLÜSSEL ZUM GLÜCK. DIE NEUWAGEN-SERVICES DER PEUGEOT BANK. 3-Wege-Finanzierung Leasing Klassische Finanzierung finanzprodukte ganz nach ihrem geschmack. Die FleXiblen FinanzproDuKte Der peugeot bank.

Mehr

Muster Vertrag DL Modell 1

Muster Vertrag DL Modell 1 Muster Vertrag DL Modell 1 für 3-Zimmer Wohnung im Haus x, 3925 Grächen Die FEWO Agentur Grächen der Touristischen Unternehmung Grächen (TUG), 3925 Grächen, vertreten durch Berno Stoffel, CEO TUG, Dorfplatz,

Mehr

Service Management Tagung Self Service. Reto Höhn 04. Juni 2013

Service Management Tagung Self Service. Reto Höhn 04. Juni 2013 Service Management Tagung Self Service Reto Höhn 04. Juni 2013 AMAG Automobil- und Motoren AG Dienstleistungen rund ums Fahrzeug Gegründet von Walter Haefner in 1945 1948 wird AMAG General Importeur für

Mehr

Worst practice im Personalmarketing

Worst practice im Personalmarketing Worst practice im Personalmarketing Wie Unternehmen auch die besten Mitarbeiter vergraulen und welche Fehler im Recruiting gemacht werden. Menschen lernen nicht aus ihren eigenen Fehlern. Sie lernen aus

Mehr

Die flexible FINANZIERUNG

Die flexible FINANZIERUNG Die flexible FINANZIERUNG Honda Finance Fahrspaß und Finanzierung aus einer Hand Sie haben Ihr Traumauto bei Honda gefunden und machen sich nun Gedanken darüber, wie es ausgestattet sein soll? Überlegen

Mehr

Finanzierung I Leasing

Finanzierung I Leasing Seite 1 Finanzierung I 7. Leasing Seite 2 Aufbau der Vorlesung Innenfinanzierung Beteiligungsfinanzierung Kfr. Fremd- Finanzierung Lfr. Fremd- Finanzierung Leasing Optimierung der Unternehmensfinanzierung

Mehr

Wertstoffhof oder Sperrmüllservice. Sie kommen zu uns oder wir zu Ihnen.

Wertstoffhof oder Sperrmüllservice. Sie kommen zu uns oder wir zu Ihnen. Wertstoffhof oder Sperrmüllservice. Sie kommen zu uns oder wir zu Ihnen. Einfach hin und sofort weg: selbst entsorgen im Wertstoffhof. Wertstoffhöfe in Ihrer Nähe. Alles muss raus, und das am liebsten

Mehr

Dr. Christine Zöllner Professur für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre insb. Kapitalmärkte und Unternehmensführung. Finanzierung 1 Leasing

Dr. Christine Zöllner Professur für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre insb. Kapitalmärkte und Unternehmensführung. Finanzierung 1 Leasing Dr. Christine Zöllner Professur für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre insb. Kapitalmärkte und Unternehmensführung Finanzierung 1 Leasing Aufbau der Vorlesung Innenfinanzierung Beteiligungsfinanzierung

Mehr

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign.

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign. Monat: Januar Anzahl Bänder: 9 01.01.2015 Donnerstag Do DO 02.01.2015 Freitag Fr FR 03.01.2015 Samstag 04.01.2015 Sonntag 05.01.2015 Montag Mo1 MO 06.01.2015 Dienstag Di DI 07.01.2015 Mittwoch Mi MI 08.01.2015

Mehr

Fachwirt für Gebäudereinigung (KNM)

Fachwirt für Gebäudereinigung (KNM) Klaus Neugebauer Jean-Völker Straße 36 67549 Worms Tel. 06241-203 499 Fax 06241-203 599 www.kn-facility-management.de Der immer härter umworbene Markt in der Gebäudereinigung fordert nicht nur Fachpersonal,

Mehr

Offertenanfrage. Büro. Sitzungszimmer

Offertenanfrage. Büro. Sitzungszimmer Bommer Reinigungen AG Ihr Reinigungspartner Kohlackerstrasse 15 CH-5103 Möriken Tel: 062 897 15 50 Fax: 062 893 15 71 info@bommer-reinigungen.ch www.bommer-reinigungen.ch Offertenanfrage Büro Papierkörbe

Mehr

Wertermittlung Ihres Hausrats

Wertermittlung Ihres Hausrats Wertermittlung Ihres Hausrats - 1 - Mit der vorliegenden Liste können Sie den Wert Ihres Hausrat selbständig ermitteln. Dies hat zwei Vorteile: 1. Sie können die Versicherungssumme Ihrem individuellem

Mehr

WOHNEN MIT SICHERHEIT UND SERVICE. Heim ggmbh. für uns. 24-h-Info-Hotline 0371 47 1000

WOHNEN MIT SICHERHEIT UND SERVICE. Heim ggmbh. für uns. 24-h-Info-Hotline 0371 47 1000 WOHNEN MIT SICHERHEIT UND SERVICE Zeit Heim ggmbh für uns 24-h-Info-Hotline 0371 47 1000 Sehr geehrte Mieterinnen, sehr geehrte Mieter, mit dem Projekt Wohnen mit Sicherheit und Service bietet die GGG

Mehr

220.000 t. 260.000 t. Phosphor- und Stickstoffverbindungen tragen außerdem zu einer Überdüngung (Eutrophierung) der Gewässer bei.

220.000 t. 260.000 t. Phosphor- und Stickstoffverbindungen tragen außerdem zu einer Überdüngung (Eutrophierung) der Gewässer bei. pro Jahr werden in deutschland ca. 220.000 tonnen haushaltsreiniger und ca. 260.000 tonnen geschirrspülmittel verkauft. Wegen ihrer allgegenwärtigkeit wird eine mögliche gefährdung von umwelt und gesundheit

Mehr

Montag Küche (aufräumen, Tisch, Stühle reinigen, alle Arbeitsflächen reinigen, Tücher in die Wäsche, Müll entsorgen, Boden reinigen)

Montag Küche (aufräumen, Tisch, Stühle reinigen, alle Arbeitsflächen reinigen, Tücher in die Wäsche, Müll entsorgen, Boden reinigen) Putzmanagement Routinearbeiten Arbeiten, die jede Woche gleich sind (Singles): Küche (aufräumen, Tisch, Stühle reinigen, alle Arbeitsflächen reinigen, Tücher in die Wäsche, Müll entsorgen, Boden reinigen)

Mehr

DIE ARBEITS- LOSENKASSE OCS

DIE ARBEITS- LOSENKASSE OCS DIE ARBEITS- LOSENKASSE OCS IHRE FRAGEN - UNSERE ANTWORTEN www.ocsv.ch 1 WAS SOLL ICH MACHEN, WENN ICH MEINE ARBEIT VERLIERE? Ich wurde entlassen oder mein Vertrag ist beendet Verlieren Sie keine Zeit:

Mehr

Leasing, Factoring & Mezzanin

Leasing, Factoring & Mezzanin Leasing, Factoring & Mezzanin aus rechtlicher Sicht Dr. Andreas Zahradnik Rechtsanwalt WKO 19.1.2006 Wien, 19.1.2006 Leasing Was ist Leasing? Zeitlich befristete Nutzungsüberlassung eines Leasingobjektes

Mehr

Darlehen oder Leasing. Beurteilung des Leasings als Finanzierungsmöglichkeit aus Sicht des Leasingnehmers

Darlehen oder Leasing. Beurteilung des Leasings als Finanzierungsmöglichkeit aus Sicht des Leasingnehmers Beurteilung des Leasings als Finanzierungsmöglichkeit aus Sicht des Leasingnehmers Vorteile des Leasings Investition möglich auch bei fehlendem Eigenkapital. Der Leasinggegenstand muss nicht gekauft werden,

Mehr

TECHNOLOGIE. SERVICES. BÜROEINRICHTUNG. BÜROBEDARF. LOGISTIK. Die Müller & Höhler GmbH & Co. KG stellt sich vor:

TECHNOLOGIE. SERVICES. BÜROEINRICHTUNG. BÜROBEDARF. LOGISTIK. Die Müller & Höhler GmbH & Co. KG stellt sich vor: TECHNOLOGIE. SERVICES. BÜROEINRICHTUNG. BÜROBEDARF. LOGISTIK Die Müller & Höhler GmbH & Co. KG stellt sich vor: Credo Ein optimal ausgestattetes Büro ermöglicht effektives, effizientes und zufriedenes

Mehr

Der Betrieb von Tankstellen

Der Betrieb von Tankstellen Der Betrieb von Tankstellen Was Sie vor dem Vertragsabschluss klären sollten Allgemeines Erwerben Sie Branchenkenntnisse! 1. Welche Branchenkenntnisse haben Sie? Haben Sie kaufmännische Vorkenntnisse?

Mehr

Stets auf neustem technischen Stand

Stets auf neustem technischen Stand Leasingvertrag Stets auf neustem technischen Stand von Ingrid Laue, PresseService Leasing lohnt sich vor allem für Selbstständige und Freiberufler. Worauf bei Vertragsabwicklung zu achten ist. Der Abschluss

Mehr

Befragung von medax-kunden. März 2012. "Zufriedenheit mit medizinischen Übersetzungsbüros"

Befragung von medax-kunden. März 2012. Zufriedenheit mit medizinischen Übersetzungsbüros Befragung von medax-kunden März 2012 "Zufriedenheit mit medizinischen Übersetzungsbüros" Durchführung: Institut für Marktforschung im Gesundheitswesen - München www.-institut.de 1 Studiendesign Fragestellungen

Mehr

Häufig gestellte Fragen

Häufig gestellte Fragen Häufig gestellte Fragen Woran erkenne ich den Bettwanzenbefall? Bettwanzen hinterlassen in und an ihren Verstecken Kotspuren. Diese schwarzen Punkte können allerdings auch ein Zeichen für einen zurück

Mehr

Serviceleitfaden A..Z

Serviceleitfaden A..Z Serviceleitfaden A..Z Mit unserem Serviceleitfaden, dem kleinen A bis Z, sehen Sie alle wichtigen Details auf einen Blick: Abreise Ärztliche Versorgung Anlässe Anreise Anschrift Wir bitten freundlichst,

Mehr

Die perfekte Alternative.. Version: 7.1

Die perfekte Alternative.. Version: 7.1 Die perfekte Alternative.. 1 Inhalt 1. Was ist eclick Plus? 2. Ihre Vorteile 3. eclick plus Preisinformationen 4. eclick plus im Vergleich 5. Fragen & Antworten 2 Was ist eclick Plus? * Die Preise gelten

Mehr

Wir bitten freundlichst, Ihr Zimmer am Abreisetag bis 11.00 Uhr zu räumen.

Wir bitten freundlichst, Ihr Zimmer am Abreisetag bis 11.00 Uhr zu räumen. Serviceleitfaden A Abreise Ärztliche Versorgung Anlässe Anreise Wir bitten freundlichst, Ihr Zimmer am Abreisetag bis 11.00 Uhr zu räumen. Dr. med. Klaus Berding und B.Büssing (im Nachbargebäude) Praxisgemeinschaft

Mehr

Finanzierungslösungen für Medizintechnik. So bleiben Sie finanziell gesund: Medizintechnik nutzen, ohne zu kaufen. Financial Services

Finanzierungslösungen für Medizintechnik. So bleiben Sie finanziell gesund: Medizintechnik nutzen, ohne zu kaufen. Financial Services Finanzierungslösungen für Medizintechnik So bleiben Sie finanziell gesund: Medizintechnik nutzen, ohne zu kaufen Financial Services Nutzen, mietkaufen, leasen: Intelligenter in Medizinsysteme investieren

Mehr

Der Kunde im Fokus HEIDENHAIN Service

Der Kunde im Fokus HEIDENHAIN Service Der Kunde im Fokus HEIDENHAIN Service Weltweiter Reparaturservice Unsere qualifizierten Servicetechniker reparieren Ihre defekten Geräte schnell und zuverlässig. Nach der Reparatur gewähren wir 12 Monate

Mehr

Leasing Neue Finanzierung für erneuerbare Energien

Leasing Neue Finanzierung für erneuerbare Energien Leasing Neue Finanzierung für erneuerbare Energien 18. November 2009 Jürgen Strobel Referent Agribusiness Die Rentenbank auf einen Blick 2/21 Unternehmensform: Anstalt des öffentlichen Rechts Gründung:

Mehr

Wohnen. Willkommen zu Hause. Essen & Trinken. Wohnen. Studienfinanzierung Beratung & Hilfe Kindertagesstätten Kultur

Wohnen. Willkommen zu Hause. Essen & Trinken. Wohnen. Studienfinanzierung Beratung & Hilfe Kindertagesstätten Kultur Wohnen Willkommen zu Hause Essen & Trinken Wohnen Studienfinanzierung Beratung & Hilfe Kindertagesstätten Kultur Liebe Studierende, wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Studentenwohnheimen in Wolfenbüttel.

Mehr

NISSAN FINANCE MIT NISSAN FINANCE BRINGEN SIE AUCH UNERWARTETE EREIGNISSE NICHT AUS DER RUHE

NISSAN FINANCE MIT NISSAN FINANCE BRINGEN SIE AUCH UNERWARTETE EREIGNISSE NICHT AUS DER RUHE NISSAN FINANCE MIT NISSAN FINANCE BRINGEN SIE AUCH UNERWARTETE EREIGNISSE NICHT AUS DER RUHE HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! Sie interessieren sich für ein innovatives Fahrzeug und die dazu passende, erstklassige

Mehr

Hausrat-Versicherung. Alles bestens. NEU: Erweiterte und innovative Leistungen. nv hausratpremium. nv hausratmax. 4.0. nv hausratspar 4.

Hausrat-Versicherung. Alles bestens. NEU: Erweiterte und innovative Leistungen. nv hausratpremium. nv hausratmax. 4.0. nv hausratspar 4. Hausrat-Versicherung Alles bestens. : Erweiterte und innovative Leistungen nv hausratpremium nv hausratmax. 4.0 nv hausratspar 4.0 Verhindern können wir nichts, aber ersetzen. Hier eine Kurzzusammenfassung,

Mehr

Gesetzestext Seite 1 23 Abs. 3 SGB II. Abs. 3 Abweichende Erbringung von Leistungen

Gesetzestext Seite 1 23 Abs. 3 SGB II. Abs. 3 Abweichende Erbringung von Leistungen Gesetzestext Seite 1 23 Abs. 3 SGB II 23 Abs. 3 Abweichende Erbringung von Leistungen 1 Leistungen für 1. Erstausstattung für Wohnung einschließlich Haushaltsgeräten, 2. Erstausstattung für Bekleidung

Mehr

Fuhrparkmanagement. Leasing und mehr. Jetzt neu. Mobilien-Leasing. Kfz-Leasing. Mobilien- Leasing. Immobilien- Leasing

Fuhrparkmanagement. Leasing und mehr. Jetzt neu. Mobilien-Leasing. Kfz-Leasing. Mobilien- Leasing. Immobilien- Leasing Leasing und mehr Jetzt neu Mobilien-Leasing Kfz-Leasing Fuhrparkmanagement Mobilien- Leasing Immobilien- Leasing Kfz-Leasing für Privat- und Geschäftskunden Fahren statt kaufen. Wir finanzieren Ihr Wunschfahrzeug.

Mehr

s Auto-Leasing GAP-Versicherung die Risiko-Minimierung bei Diebstahl und Totalschaden Sparkassen-Finanzgruppe

s Auto-Leasing GAP-Versicherung die Risiko-Minimierung bei Diebstahl und Totalschaden Sparkassen-Finanzgruppe s Auto-Leasing GAP-Versicherung die Risiko-Minimierung bei Diebstahl und Totalschaden Sparkassen-Finanzgruppe Auto-Leasing mit GAP-Versicherung die Risiko-Minimierung bei Diebstahl und Totalschaden Gemäß

Mehr

Abitur 2015 Der Endspurt

Abitur 2015 Der Endspurt Abitur 2015 Der Endspurt Was ist erreicht? Was gibt s noch zu tun? Was kann noch schiefgehen? Stand jetzt Zulassung... entscheidend... Ende 11/2 Ende 12/2 Ende 13 zur Jahrgangsstufe 12 zur Jahrgangsstufe

Mehr

Gesundheitsamt. Freie Hansestadt Bremen. Schimmel richtig entfernen - so wird s gemacht!

Gesundheitsamt. Freie Hansestadt Bremen. Schimmel richtig entfernen - so wird s gemacht! Gesundheitsamt Freie Hansestadt Bremen Schimmel richtig entfernen - so wird s gemacht! Das Problem der Schimmelbildung in Wohnräumen hat in den vergangenen Jahren zugenommen. Auch wenn Schimmelpilze überall

Mehr

Flexible Regelungen zugeschnitten auf die Bedürfnisse der Mitarbeiter und die betrieblichen Anforderungen bei Aqua Römer Das Unternehmen:

Flexible Regelungen zugeschnitten auf die Bedürfnisse der Mitarbeiter und die betrieblichen Anforderungen bei Aqua Römer Das Unternehmen: Flexible Regelungen zugeschnitten auf die Bedürfnisse der Mitarbeiter und die betrieblichen Anforderungen bei Aqua Römer Das Unternehmen: Aqua Römer - Tochter der Dr. Landerer u. Söhne GmbH. Hauptsitz

Mehr

Checkliste: Leasing als Finanzierungsform im Handwerk

Checkliste: Leasing als Finanzierungsform im Handwerk D E U T S C H E S H A N D W E R K S I N S T I T U T Checkliste: Leasing als Finanzierungsform im Handwerk Pkw und Kombi sonstige Ausrüstung Luft-, Schienenu. Wasserfz. Büromaschinen, EDV Produktionsmaschinen

Mehr

Con.ECT IT-Service & Business Service Management SAM-Outsourcing: Lizenzmanagement als externer Service

Con.ECT IT-Service & Business Service Management SAM-Outsourcing: Lizenzmanagement als externer Service Con.ECT IT-Service & Business Service Management SAM-Outsourcing: Lizenzmanagement als externer Service Jana Brinck - SAM Consultant Der globale IT Lösungsanbieter! Niederlassungen in 24 Ländern! Handel

Mehr

Meine ganz persönliche Finanzierung. Meine ganz persönliche Versicherung. Und meine ganz persönliche Bank. That s welcome!

Meine ganz persönliche Finanzierung. Meine ganz persönliche Versicherung. Und meine ganz persönliche Bank. That s welcome! That, s welcome! Meine ganz persönliche Finanzierung. Meine ganz persönliche Versicherung. Und meine ganz persönliche Bank. That s welcome! Unsere größte Stärke: Wir nehmen s persönlich. Wir sprechen Ihre

Mehr

Muster. Diese Hinweise haben lediglich Erläuterungs- bzw. Empfehlungscharakter und können im Einzellfall keine juristische Prüfung ersetzen!

Muster. Diese Hinweise haben lediglich Erläuterungs- bzw. Empfehlungscharakter und können im Einzellfall keine juristische Prüfung ersetzen! Muster Bitte beachten Sie: 1. Das Studentenwerk Gießen bietet Ihnen diesen Vertrag ausschließlich zur Orientierung an. Es garantiert weder die Vollständigkeit des Mustervertrags, noch ist es für durch

Mehr

Bitte machen Sie den Abwasch und räumen Sie das Geschirr/Besteck an den richtigen Platz zurück.

Bitte machen Sie den Abwasch und räumen Sie das Geschirr/Besteck an den richtigen Platz zurück. Übersicht: Airstream Seite. 2 Laidbackshack Seite. 4 Retro Trailer Seite. 6 Beachlodges Seite. 8 Campingbungalows Seite. 10 De Waard Zelte Seite. 12 Backpack Shacks Seite. 14 1 Airstream Für wie viele

Mehr

ein PlUS FüR Alle UnSeR highlight: komfortzimmer liebe PAtientin, lieber PAtient,

ein PlUS FüR Alle UnSeR highlight: komfortzimmer liebe PAtientin, lieber PAtient, liebe PAtientin, lieber PAtient, eine hochwertige medizinische und pflegerische Versorgung bekommen alle, die in unseren Einrichtungen behandelt werden. Wenn Sie wegen gesundheitlicher Beschwerden schon

Mehr

Verantwortung des Auftraggebers beim Werkvertrag hinsichtlich des Arbeitsschutzes

Verantwortung des Auftraggebers beim Werkvertrag hinsichtlich des Arbeitsschutzes Verantwortung des Auftraggebers beim Werkvertrag hinsichtlich des Arbeitsschutzes 1) Stellung des Auftraggebers zum Arbeitsschutz Beim Werkvertrag verpflichtet sich der Auftragnehmer zur Lieferung oder

Mehr

Installationshandbuch. PTZ Domekamera CONVISION CC-8654

Installationshandbuch. PTZ Domekamera CONVISION CC-8654 Installationshandbuch PTZ Domekamera CONVISION CC-8654 Stand: September 2014 Convision Systems GmbH Warnung vor gefährlicher elektrischer Spannung. Zur Wartung befolgen Sie bitte die Anweisungen des Handbuches.

Mehr

Landesliga Nord 2015 / 2016

Landesliga Nord 2015 / 2016 Landesliga Nord 2015 / 2016 1. Spieltag, So, 02.08.2015, - - SG Neunkirchen/Nahe-Selb. - - - - - - - 2. Spieltag, Mi, 05.08.2015 - - - - - SG Neunkirchen/Nahe-Selb. - - - - 3. Spieltag, So, 09.08.2015,

Mehr

Überlassung von Sportgeräten und -anlagen, Ausflüge

Überlassung von Sportgeräten und -anlagen, Ausflüge Kurzfristige Vermietung + Nebenleistungen zu 7 % USt Übernachtung im Hotelzimmer, Appartement, auf dem Campingplatz Ausstattung der Zimmer mit Einrichtungsgegenständen, z. B. Fernsehgerät, Radio, Telefon,

Mehr

Recherchieren Sie im WWW die folgenden Begriffe. Notieren Sie aussagekräftige Definitionen, geben Sie die Quellen an.

Recherchieren Sie im WWW die folgenden Begriffe. Notieren Sie aussagekräftige Definitionen, geben Sie die Quellen an. SHEB Jänner 2015 Schulstufe Gegenstand Zeitbedarf III. HAK BW 100 Min. 1 Kompetenzen, die Sie mit dieser Lerneinheit trainieren 1 Ich kann fachspezifische Informationen beschaffen, bewerten, vernetzt verarbeiten

Mehr

Ihr Cosmobutler Drop-off Point

Ihr Cosmobutler Drop-off Point DER PRAKTISCHE IN-HOUSE WÄSCHE UND SCHUSTERDIENST FÜR IHR UNTERNEHMEN Ihr Cosmobutler Drop-off Point Der Cosmobutler Drop-off Point ist die praktischste Art, Mitarbeitern Textilreinigung und Schuhpflege

Mehr

Seminarplan für die DurchführungBBA_27 des Executive Bachelor of Arts in Business Administration

Seminarplan für die DurchführungBBA_27 des Executive Bachelor of Arts in Business Administration 1 von 7 Seminarplan für die DurchführungBBA_27 des Executive Bachelor of Arts in Business Administration Durchführungsstart: 03.09.2015 Das Studium kann zu jedem Modul gestartet werden. Die Module wiederholen

Mehr

Golfreise nach Südafrika Stellenbosch / Kapregion

Golfreise nach Südafrika Stellenbosch / Kapregion Golfreise nach Südafrika Termin: 04.02. 14./15.02.2016 mit Verlängerung bis 18./19.02.16 PGA Professional Golfschule Koenig Es ist etwas Besonderes dieses wunderschöne Südafrika man sagt die Welt in einem

Mehr

Inhoudsopgave: Airstream Blz. 2 Laidbackshack Blz. 4 Retro Trailer Blz. 6 Beachlodges Blz. 8 Kampeerbungalows Blz. 10 De Waard Zelten Blz.

Inhoudsopgave: Airstream Blz. 2 Laidbackshack Blz. 4 Retro Trailer Blz. 6 Beachlodges Blz. 8 Kampeerbungalows Blz. 10 De Waard Zelten Blz. Inhoudsopgave: Airstream Blz. 2 Laidbackshack Blz. 4 Retro Trailer Blz. 6 Beachlodges Blz. 8 Kampeerbungalows Blz. 10 De Waard Zelten Blz. 12 Airstream Für wie viele Personen ist der Airstream geeignet?

Mehr

Vergleichen Sie das Wohnzimmer auf dem Foto mit Ihrem eigenen Wohnzimmer. Benutzen Sie die Adjektive im Komparativ.

Vergleichen Sie das Wohnzimmer auf dem Foto mit Ihrem eigenen Wohnzimmer. Benutzen Sie die Adjektive im Komparativ. 8Lektion Renovieren A Die eigene Wohnung Vergleichen Sie das Wohnzimmer auf dem Foto mit Ihrem eigenen Wohnzimmer. Benutzen Sie die Adjektive im Komparativ. freundlich gemütlich hell klein modern ordentlich

Mehr

Nr. 09.1: System-Mietstand Rücksendung bis: 16.01.2009

Nr. 09.1: System-Mietstand Rücksendung bis: 16.01.2009 6. 8. März 2009 SMC Schäfer Messe-Consulting GmbH Herrn Erik Streich Postfach 10 06 08 40806 Mettmann Tel.: +49 (0) 2104 / 1393 10 Fax: +49 (0) 2104 / 1393 18 Email: streich@smc-events.de www.ihr-messeservice.de

Mehr

Checkliste für den Umzug

Checkliste für den Umzug Checkliste für den Umzug 3 Monate vorher Mietvertrag der alten Wohnung kündigen Umzugstermin festlegen Überprüfen wie viele schwere Gegenstände und Möbel umgezogen werden müssen Bestandsaufnahme aller

Mehr

Verbraucher-Broschüre. mit Infos, Tipps und Tricks

Verbraucher-Broschüre. mit Infos, Tipps und Tricks Verbraucher-Broschüre mit Infos, Tipps und Tricks Tipps für hygienische Sauberkeit im Haushalt Die Reine Sauerstoff-Bleiche wirkt durch bewährte Soda verbunden mit der Kraft des reinen Sauerstoffs. Dadurch

Mehr

I. Hausverwaltung: Muss das sein?

I. Hausverwaltung: Muss das sein? 1 Checkliste Immobilienverwaltung Verfasser: Dr. Thomas Bach, Geschäftsführer der Haus- und Grund Immobilien GmbH, Vortrag im Rahmen des 11. Eigentümerforums im Quartier Rheinische Straße am 26.01.2012.

Mehr

Auftragsbestätigung für. Hiermit nehme ich/wir den Vertrag an. Bitte die Auftragsbestätigung an uns Unterschrieben zurücksenden oder Faxen.

Auftragsbestätigung für. Hiermit nehme ich/wir den Vertrag an. Bitte die Auftragsbestätigung an uns Unterschrieben zurücksenden oder Faxen. Auftragsbestätigung für Hiermit nehme ich/wir den Vertrag an. Ich habe die AGB s gelesen und erkläre mich damit einverstanden. Bitte die Auftragsbestätigung an uns Unterschrieben zurücksenden oder Faxen.

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen SCHREIBEN ORGANISIEREN STRUKTURIEREN

Allgemeine Geschäftsbedingungen SCHREIBEN ORGANISIEREN STRUKTURIEREN SCHREIBEN ORGANISIEREN STRUKTURIEREN 1 Allgemeine Geschäftsbedingungen (1) Vertragsparteien Parteien dieses Vertrages sind der Kunde, nachfolgend Auftraggeber genannt, und Angela Stein,, Warzenbacher Str.

Mehr

Auftraggeber Straße und Hausnummer PLZ und Ort Fax. Email

Auftraggeber Straße und Hausnummer PLZ und Ort Fax. Email Name Vorname Telefon (Festnetz) Telefon (Mobil) Auftraggeber Straße und Hausnummer PLZ und Ort Fax Email Name, Vorn. Straße Nr. PLZ Ort Stockwerk Besonderheiten Alte Adresse (Beladestelle) Name, Vorn.

Mehr

CAS Leasing mit Miller Leasing

CAS Leasing mit Miller Leasing CAS Software AG Erfolg durch Customer Excellence CAS Leasing mit Miller Leasing Miller Leasing Miete GmbH, Bad Homburg Leasen Sie Ihre CRM-Lösung Für Sie ist die Kostenplanung ein sehr wichtiges Thema?

Mehr

AL _ HAUSRAT. Sie werden sich mit Sicherheit wohlfühlen. Für den Fall der Fälle sichern wir Ihren Hausrat finanziell ab.

AL _ HAUSRAT. Sie werden sich mit Sicherheit wohlfühlen. Für den Fall der Fälle sichern wir Ihren Hausrat finanziell ab. AL _ HAUSRAT Sie werden sich mit Sicherheit wohlfühlen Für den Fall der Fälle sichern wir Ihren Hausrat finanziell ab. Schützen Sie Ihr Hab und Gut. Die teure Musikanlage, die Plattensammlung voller Raritäten

Mehr

PROFESSIONELLES GEBÄUDEMANAGEMENT FÜR DEN WERTERHALT IHRER IMMOBILIE SRH DIENST- LEISTUNGEN

PROFESSIONELLES GEBÄUDEMANAGEMENT FÜR DEN WERTERHALT IHRER IMMOBILIE SRH DIENST- LEISTUNGEN PROFESSIONELLES GEBÄUDEMANAGEMENT FÜR DEN WERTERHALT IHRER IMMOBILIE SRH DIENST- LEISTUNGEN SRH DIENSTLEISTUNGEN GMBH Die 2003 gegründete SRH Dienstleistungen GmbH ist spezialisiert auf Facility-Management-Services

Mehr

Entscheider für Reinigungsleistungen auf der Auftraggeber / Auftragnehmerseite. Lieferanten von Reinigungsdienstleistungen und Reinigungsprodukten

Entscheider für Reinigungsleistungen auf der Auftraggeber / Auftragnehmerseite. Lieferanten von Reinigungsdienstleistungen und Reinigungsprodukten Der immer härter umworbene Markt in der Gebäudereinigung fordert nicht nur Fachpersonal, die den Anforderungen im Reinigungs- und Hygienewesen gerecht werden müssen, sondern auch zunehmend mehr in der

Mehr

HORATIO. Zeiterfassung, warum? Zutritt Zeit Sicherheit

HORATIO. Zeiterfassung, warum? Zutritt Zeit Sicherheit HORATIO Zeiterfassung, warum? Die Grundsatzfrage Warum sollte eine elektronische Zeiterfassung eingeführt werden? Einhaltung gesetzlicher, tariflicher und betrieblicher Vorgaben Mehr Flexibilität für Arbeitnehmer

Mehr

Änderungen des Widerrufsrechts

Änderungen des Widerrufsrechts Aktualisierung des Ratgebers Ärger mit Handy, Internet oder Telefon, 1. Auflage 2013 Änderungen des Widerrufsrechts Stand: 13. Juni 2014 Seite 72 81 5 5. Vertragsende und Umzug Wann und wie kann ich einen

Mehr

DECKBLATT BEWERBUNGSPAPIERE KONSTANZER SEENACHTFEST

DECKBLATT BEWERBUNGSPAPIERE KONSTANZER SEENACHTFEST DECKBLATT BEWERBUNGSPAPIERE KONSTANZER SEENACHTFEST Ich bewerbe mich als: [ ] Logistikhelfer (4x) Do. + Fr. 07. + 08.08. und Mo. 11. bis Di. 12.08.2014 [ ] Geländehelfer (12x) Do. 07.08. bis Mo. 11.08.2014

Mehr

Sanierung Else-Züblin Häuser mit Lift

Sanierung Else-Züblin Häuser mit Lift Sanierung Else-Züblin Häuser mit Lift Programm Begrüssung / Programm / Vorstellen Übersicht ganze Siedlung Bauablauf generell Massnahmen, Bauablauf und Arbeitsbereiche in den Wohnungen Provisorien Wohnungszugang

Mehr

Zurechnung des Vermögensgegenstandes buchungstechnische Konsequenzen. Operating-Leasing (Dienstleistungsleasing)

Zurechnung des Vermögensgegenstandes buchungstechnische Konsequenzen. Operating-Leasing (Dienstleistungsleasing) Leasing Problem: Zurechnung des Vermögensgegenstandes buchungstechnische Konsequenzen Allgemeines Operating-Leasing (Dienstleistungsleasing) Zurechnung des Vermögensgegenstandes beim Leasinggeber Finance-Leasing

Mehr

Investitionsgüter-Kreditversicherung

Investitionsgüter-Kreditversicherung Investitionsgüter-Kreditversicherung Investieren Sie in die Sicherheit Ihrer Forderungen Ihre Vorteile auf einen Blick Effektiver Schutz vor Forderungsausfällen für Hersteller und Händler von Anlagen,

Mehr

q Besprechen Sie mit Ihrem alten Vermieter den Auszugstermin oder den Termin einer allfälligen Wohnungsbesichtigung.

q Besprechen Sie mit Ihrem alten Vermieter den Auszugstermin oder den Termin einer allfälligen Wohnungsbesichtigung. Umzugs-Checkliste Ein bis zwei Monate vor dem Umzug q Besprechen Sie mit Ihrem alten Vermieter den Auszugstermin oder den Termin einer allfälligen Wohnungsbesichtigung. q Wenn Sie ausserterminlich ausziehen,

Mehr

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Ihre Meinung ist uns wichtig! Ihre Meinung ist uns wichtig! Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrte Kundinnen und Kunden, vielleicht haben Sie bereits der lokalen Presse entnommen, dass der Landkreis Stade eine Befragung der Kunden

Mehr

Multichannel, Crosschannel, Multicrosschannel, Lässt sich die Customer Journey heute überhaupt noch steuern?

Multichannel, Crosschannel, Multicrosschannel, Lässt sich die Customer Journey heute überhaupt noch steuern? Multichannel, Crosschannel, Multicrosschannel, Lässt sich die Customer Journey heute überhaupt noch steuern? Wien, 18. September 2014 Dr. Daniel Risch Was Sie die nächsten 25 Minuten erwartet Eine Customer

Mehr

Qualität nach Maß. Unsere Dienstleistungen: Arbeitnehmerüberlassung On-Site Management Personalvermittlung Outsourcing

Qualität nach Maß. Unsere Dienstleistungen: Arbeitnehmerüberlassung On-Site Management Personalvermittlung Outsourcing Qualität nach Maß Unsere Dienstleistungen: Arbeitnehmerüberlassung On-Site Management Personalvermittlung Outsourcing Die Uniflex-Idee Nichts auf der Welt ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen

Mehr

Wohnobjekte mit Finders Keepers mieten - Anleitung und FAQ

Wohnobjekte mit Finders Keepers mieten - Anleitung und FAQ Wohnobjekte mit Finders Keepers mieten - Anleitung und FAQ Willkommen bei Finders Keepers. Wir sind eine Agentur, die Wohnungen und Häuser vermietet, und haben 8 Büros in Oxfordshire im Herzen Südenglands.

Mehr

Auswertung der Kundenzufriedenheit 24-Stundenbetreuung

Auswertung der Kundenzufriedenheit 24-Stundenbetreuung Auswertung der Kundenzufriedenheit 24-Stundenbetreuung Prenzlinger Straße 10 33102 Paderborn Telefon 0 52 51-69 47-287 E-Mail: kontakt@pflegeliga.de Internet: www.pflegeliga.de Herr Michael Gomola wir

Mehr

Einspeisung. Solar Power. Netzeinspeisung 11 cent/kwh

Einspeisung. Solar Power. Netzeinspeisung 11 cent/kwh REVOLUTION VOR ORT VERSORGUNG Einspeisung Solar Power Netzeinspeisung 11 cent/kwh Vor Ort Versorgung Vor-Ort Lieferung: Solar Power 15 cent/kwh... und Netzeinspeisung 11 cent/kwh Grundlagen Direktverbrauch/-lieferung:

Mehr

Benutzer Barometer. Tägliche Erhebung der IT-Benutzerzufriedenheit. axeba ag. Professional IT Consulting. Räffelstrasse 10 8045 Zürich

Benutzer Barometer. Tägliche Erhebung der IT-Benutzerzufriedenheit. axeba ag. Professional IT Consulting. Räffelstrasse 10 8045 Zürich Benutzer Barometer ag Räffelstrasse 10 8045 Zürich Tägliche Erhebung der IT-Benutzerzufriedenheit +41 44 455 63 63 info@.ch www..ch by, 2014, Slide 1 ag Markus Elsener Konrad Risch Reto Jaeggi Bruno Felix

Mehr

Pflegeheim Praunheim Informationen zum Einzug

Pflegeheim Praunheim Informationen zum Einzug Pflegeheim Praunheim Informationen zum Einzug Wir möchten Ihnen im Zusammenhang mit der Aufnahme einige Informationen geben um den Ablauf zu erleichtern. Bitte bringen Sie am Aufnahmetag folgendes mit:

Mehr

5. Stornobedingungen

5. Stornobedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen der M 120 KG Apartment Hotel M120 Münchner Strasse 120, 85774 Unterföhring Telefon: 089/9500699-0, Fax: 089/9500699-250 Email: info@m120- unterfoehring.de Internet: www.m120-

Mehr

Qualifizierte Mitarbeiter Immer für Sie erreichbar Exclusiver Service

Qualifizierte Mitarbeiter Immer für Sie erreichbar Exclusiver Service Qualifizierte Mitarbeiter Immer für Sie erreichbar Exclusiver Service Wir sind gerne für Sie da: individuell, engagiert und kompetent Allersberger Str. 185 Haus F; 90461 Nürnberg Telefon: 0911 / 940594-0

Mehr

Rahmenkonzept für Hauswirtschaft in Seniorenzentren

Rahmenkonzept für Hauswirtschaft in Seniorenzentren Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Oberbayern e.v. Rahmenkonzept für Hauswirtschaft in Seniorenzentren Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Oberbayern e.v. Edelsbergstr. 10 80686 München III-1.3. 07/2009 Seite

Mehr

INFORMATIK-BESCHAFFUNG

INFORMATIK-BESCHAFFUNG Leistungsübersicht Von Anbietern unabhängige Entscheidungsgrundlagen Optimale Evaluationen und langfristige Investitionen Minimierte technische und finanzielle Risiken Effiziente und zielgerichtete Beschaffungen

Mehr

GRE +5 C 38 C. -10 C. 220-240V. 1. (R600a: 10. 11., 12.. 10. 11. 12., 13. 15. 16. SHARP SHARP,. SHARP. . (.

GRE +5 C 38 C. -10 C. 220-240V. 1. (R600a: 10. 11., 12.. 10. 11. 12., 13. 15. 16. SHARP SHARP,. SHARP. . (. SHARP. SHARP,..,.. (R600a: ) ( )..... (.)...,.., SHARP... 2..,. 3.,,,...., 5,. 2... 3.,.,. 4.. 5..,,. 6..,. 7... 8.,,. :, +5 C 38 C. To -0 C. 220-240V. 4.,. 5.,.. 6.,. 7.,, SHARP. 8.,.. 9... 0...... 2..,,.

Mehr

KeyCom GB06. Fernbedienungssystem für die Benutzung und Kontrolle von Maschinen in Gemeinschafts- Waschküchen.

KeyCom GB06. Fernbedienungssystem für die Benutzung und Kontrolle von Maschinen in Gemeinschafts- Waschküchen. KeyCom SA Rte de Neuchâtel 7 CH 3238 Gals KeyCom GB06 Fernbedienungssystem für die Benutzung und Kontrolle von Maschinen in Gemeinschafts- Waschküchen. Inhaltsverzeichnis I. Einleitung... 3 II. System

Mehr

Das Kaba Service-Portfolio. Servicepakete und Dienstleistungen nach Mass. Kaba Service Schweiz

Das Kaba Service-Portfolio. Servicepakete und Dienstleistungen nach Mass. Kaba Service Schweiz Das Kaba Service-Portfolio Servicepakete und Dienstleistungen nach Mass. Kaba Service Schweiz 1 Kaba Service: Betriebssicherheit und Investitionsschutz Zuverlässige Instandhaltung und hohe Verfügbarkeit

Mehr