Landwirtschaftliche Krankenversicherung. Bonus für gesundheitsbewusstes Verhalten. Bonusheft

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Landwirtschaftliche Krankenversicherung. Bonus für gesundheitsbewusstes Verhalten. Bonusheft"

Transkript

1 Landwirtschaftliche Krankenversicherung Bonus für gesundheitsbewusstes Verhalten Bonusheft

2 Ihre Kranken- und Pflegeversichertennummer: Name, Vorname Geburtsdatum Kranken- und Pflegeversichertennummer(n) des/der familienversicherten Kindes/Kinder: 1. Kind: Name, Vorname Geburtsdatum 2. Kind: Name, Vorname Geburtsdatum 3. Kind: Name, Vorname Geburtsdatum Ihre Bankverbindung: Kontoinhaber IBAN 2 Name der Bank BIC

3 Sehr geehrte Versicherte, sehr geehrter Versicherter, wer an dem Bonusprogramm der LKK teilnimmt, profitiert doppelt: Sie verbessern Ihr Wohlbefinden und erhalten bei Erreichen einer bestimmten Punktzahl eine Geldprämie. Ein Bonuspunkt entspricht dabei einem Gegenwert von einem Euro. Die Prämienzahlung erfolgt ab einer Mindestpunktzahl von 30 Bonuspunkten. Bei Erreichen von 50 Bonuspunkten wird zusätzlich ein Sonderbonus von zehn Euro gezahlt. Kinder, die das 15. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, sammeln die Bonuspunkte mit dem Elternteil gemeinsam, bei dem die Familienversicherung besteht. Lassen Sie sich auf den nächsten Seiten Ihre Inanspruchnahme der einzelnen Leistungen für ge sund heitsbewusstes Verhalten bestätigen. Die Dokumentation für Ihre Kinder erfolgt ab Seite 8. Sobald die Mindestpunktzahl erreicht ist, können Sie das Bonusheft für die Prämienzahlung unter Angabe Ihrer Bankverbindung einreichen. Wenn Sie noch weitere Fragen haben, sind wir Ihnen gerne behilflich. Ihre LKK 3

4 Gesundheitsuntersuchung (Check-up 35, insbesondere zur Früherkennung von Herz-, Kreislauf-, Nierenerkrankungen sowie der Zuckerkrankheit), Früherkennung von Krebserkrankungen nach den Richtlinien des Gemeinsamen Bundesausschusses; je Untersuchung 10 Punkte Leistungsart * Datum Unterschrift und Stempel der Praxis Gesundheitsuntersuchung ab dem 36. Lebensjahr (Check-up 35) Hautkrebs-Screening ab dem 36. Lebensjahr Früherkennung von Krebserkrankungen für Frau en ab dem 20. Lebens jahr und Männer ab dem 45. Lebensjahr Früherkennung von Krebserkrankungen für Frau en ab dem 20. Lebens jahr und Männer ab dem 45. Lebensjahr 4

5 Gesundheitsuntersuchung (Check-up 35, insbesondere zur Früherkennung von Herz-, Kreislauf-, Nierenerkrankungen sowie der Zuckerkrankheit), Früherkennung von Krebserkrankungen nach den Richtlinien des Gemeinsamen Bundesausschusses; je Untersuchung 10 Punkte Leistungsart * Datum Unterschrift und Stempel der Praxis Gesundheitsuntersuchung ab dem 36. Lebensjahr (Check-up 35) Hautkrebs-Screening ab dem 36. Lebensjahr Früherkennung von Krebserkrankungen für Frau en ab dem 20. Lebens jahr und Männer ab dem 45. Lebensjahr Früherkennung von Krebserkrankungen für Frau en ab dem 20. Lebens jahr und Männer ab dem 45. Lebensjahr 5

6 Leistungen zur Verhaltensprävention nach 20 SGB V, sofern sie den Qualitätskriterien der gesetzlichen Krankenkassen entsprechen; je Leistung 10 Punkte Unterschrift und Stempel Leistungsart * Datum des Kursleiters 6

7 Alle von der Ständigen Impfkommission bzw. satzungs mäßig empfohlenen Impfungen (z. B. Tetanus, Pneu mokokken, Grippe- und Zeckenschutzimpfung); je Impfung 4 Punkte Unterschrift Art der Impfung * Datum und Stempel der Praxis 7

8 Familienversicherte Kinder bis 15 Jahre Name, Vorname: Alle von der Ständigen Impfkommission bzw. satzungsmäßig empfohlenen Impfungen; je Impfung 4 Punkte Unterschrift Art der Impfung * Datum und Stempel der Praxis 8

9 Für die Kinderuntersuchungen U3-U7 werden insgesamt nur einmalig 10 Punkte, für U7a, U8, U9 und J1 jeweils 10 Punkte, für die zahnärztliche Kinder-Früherkennungsuntersuchung jeweils 5 Punkte angerechnet. Unterschrift und Leistungsart * Datum Stempel der Praxis U 3 U 4 U 5 U 6 U 7 U 7a U 8 U 9 J 1 Zahnärztliche Kinder-Früherkennungsuntersuchung bis zum 6. Lebensjahr Zahnärztliche Kinder-Früherkennungsuntersuchung bis zum 6. Lebensjahr 9

10 Familienversicherte Kinder bis 15 Jahre Name, Vorname: Alle von der Ständigen Impfkommission bzw. satzungsmäßig empfohlenen Impfungen; je Impfung 4 Punkte Unterschrift Art der Impfung * Datum und Stempel der Praxis 10

11 Für die Kinderuntersuchungen U3-U7 werden insgesamt nur einmalig 10 Punkte, für U7a, U8, U9 und J1 jeweils 10 Punkte, für die zahnärztliche Kinder-Früherkennungsuntersuchung jeweils 5 Punkte angerechnet. Unterschrift und Leistungsart * Datum Stempel der Praxis U 3 U 4 U 5 U 6 U 7 U 7a U 8 U 9 J 1 Zahnärztliche Kinder-Früherkennungsuntersuchung bis zum 6. Lebensjahr Zahnärztliche Kinder-Früherkennungsuntersuchung bis zum 6. Lebensjahr 11

12 Familienversicherte Kinder bis 15 Jahre Name, Vorname: Alle von der Ständigen Impfkommission bzw. satzungsmäßig empfohlenen Impfungen; je Impfung 4 Punkte Unterschrift Art der Impfung * Datum und Stempel der Praxis 12

13 Für die Kinderuntersuchungen U3-U7 werden insgesamt nur einmalig 10 Punkte, für U7a, U8, U9 und J1 jeweils 10 Punkte, für die zahnärztliche Kinder-Früherkennungsuntersuchung jeweils 5 Punkte angerechnet. Unterschrift und Leistungsart * Datum Stempel der Praxis U 3 U 4 U 5 U 6 U 7 U 7a U 8 U 9 J 1 Zahnärztliche Kinder-Früherkennungsuntersuchung bis zum 6. Lebensjahr Zahnärztliche Kinder-Früherkennungsuntersuchung bis zum 6. Lebensjahr 13

14 14 Notizen

15 15

16 Herausgeber: Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau Weißensteinstraße Kassel Stand: 9 / 2014

kranken- und pflegeversicherung AktivBonus Das Bonusprogramm der Knappschaft für Erwachsene sowie Kinder und Jugendliche

kranken- und pflegeversicherung AktivBonus Das Bonusprogramm der Knappschaft für Erwachsene sowie Kinder und Jugendliche kranken- und pflegeversicherung AktivBonus Das Bonusprogramm der Knappschaft für Erwachsene sowie Kinder und Jugendliche AktivBonus 3 AktivBonus Das Bonusprogramm der Knappschaft für Erwachsene sowie

Mehr

Bonusprogramm 2015. Individueller Service Sichere Leistungen

Bonusprogramm 2015. Individueller Service Sichere Leistungen Bonusprogramm 2015 Individueller Service Sichere Leistungen Mit dem Bonusprogramm der BKK Wirtschaft & Finanzen lohnt es sich doppelt, gesund zu leben. Denn wer auf seine Gesundheit achtet, gewinnt deutlich

Mehr

BETRIEBS- KRANKENKASSE

BETRIEBS- KRANKENKASSE BETRIEBS- KRANKENKASSE Die Bonuskarte für Ihre Gesundheit Attraktive Geldprämien Zusätzliche Gesundheitsleistungen Cover: Mitarbeiter der R+V BKK v.l.n.r.: Kerstin Schäfer - Leistungen, Cinja Polenske

Mehr

Pro Boni: Wir belohnen Ihre gesundheitsbewusste Lebensweise!

Pro Boni: Wir belohnen Ihre gesundheitsbewusste Lebensweise! Pro Boni: Wir belohnen Ihre gesundheitsbewusste Lebensweise! Das Pro Boni-Prinzip: gesund leben, Punkte sammeln und attraktive Prämie erhalten Von der aktiven Mitgliedschaft im Sportverein bis zur Zahnvorsorge:

Mehr

BETRIEBS- KRANKENKASSE BONOLINO. Das Kinder-Bonusprogramm

BETRIEBS- KRANKENKASSE BONOLINO. Das Kinder-Bonusprogramm BETRIEBS- KRANKENKASSE BONOLINO Das Kinder-Bonusprogramm Liebe Kinder, liebe Eltern, ich heiße Bonolino, entspanne am liebsten in meinem aufblasbaren Planschbecken und bin der Kinder- Gesundheitsbotschafter

Mehr

kranken- und pflegeversicherung AktivBonus junior Der Sonderbonus der Knappschaft Mein Vorteil: bis zu 500 Euro

kranken- und pflegeversicherung AktivBonus junior Der Sonderbonus der Knappschaft Mein Vorteil: bis zu 500 Euro kranken- und pflegeversicherung AktivBonus junior Der Sonderbonus der Knappschaft Mein Vorteil: bis zu 500 Euro AktivBonus junior 3 Liebe Eltern! Sie und Ihre Kinder leben gesundheitsbewusst? Dann ist

Mehr

Kinder- Bonusprogramm MIT SPORT, SPASS UND VORSORGE TOLLE PRÄMIEN KASSIEREN

Kinder- Bonusprogramm MIT SPORT, SPASS UND VORSORGE TOLLE PRÄMIEN KASSIEREN Kinder- Bonusprogramm MIT SPORT, SPASS UND VORSORGE TOLLE PRÄMIEN KASSIEREN 02 03 Das grosse Prämiensammeln AUch für Kleine Vom Babyschwimmen bis zur Zahnvorsorge das Kinderbonusprogramm der Heimat Krankenkasse

Mehr

Gesund leben, Aktiv-Prämie kassieren. Bei der Krankenkasse der neuen Generation

Gesund leben, Aktiv-Prämie kassieren. Bei der Krankenkasse der neuen Generation Gesund leben, Aktiv-Prämie kassieren Bei der Krankenkasse der neuen Generation Bonusprogramm fitforcash: Dreimal gesundheitsbewusst bringt 200,00 Euro Vorsorge, Sport, Normalgewicht ein gesunder Lebensstil

Mehr

Leistungsarten der gesetzlichen Krankenversicherung

Leistungsarten der gesetzlichen Krankenversicherung 2 kein Gesamteinkommen haben, das regelmäßig im Monat ein Siebtel der monatlichen Bezugsgröße überschreitet. 2014 sind hier 389 Euro maßgebend. Für geringfügig Beschäftigte beträgt das zulässige Gesamteinkommen

Mehr

Ausführungsbestimmungen AOK-Prämienprogramm Stand: 01.09.2015

Ausführungsbestimmungen AOK-Prämienprogramm Stand: 01.09.2015 AOK-Prämienprogramm Ausführungsbestimmungen zu 13 der Satzung der AOK Bayern Die Gesundheitskasse Bonus für gesundheitsbewusstes Verhalten nach 65 a Abs. 1 SGB V Prävention und Gesundheitsförderung sind

Mehr

Übersicht über die Bonusprogramme der gesetzlichen Krankenversicherungen

Übersicht über die Bonusprogramme der gesetzlichen Krankenversicherungen AOK-Prämienprogramm (Bayern) DAKgesund AktivBonus Alle Versicherten der AOK Bayern Kinder unter 15 Jahre können - für das Stimmmitglied Punkte sammeln oder - selbst am Prämienprogramm (mit Zustimmung Erziehungsberechtigter)

Mehr

Ihr persönlicher Bonuspass. Topfit. Teilnahmejahr. Vorname Nachname. Versichertennummer (siehe Versichertenkarte)

Ihr persönlicher Bonuspass. Topfit. Teilnahmejahr. Vorname Nachname. Versichertennummer (siehe Versichertenkarte) Ihr persönlicher Bonuspass Topfit Teilnahmejahr Vorname Nachname Versichertennummer (siehe Versichertenkarte) www.bkk-technoform.de Ärztliche Gesundheitsuntersuchung (Check-Up 35) (alle 2 Jahre, ab dem

Mehr

Kinder- & Jugendbonus 2016

Kinder- & Jugendbonus 2016 Kinder- & Jugendbonus 2016 Individueller Service Sichere Leistungen Mit dem Bonusprogramm der BKK Wirtschaft & Finanzen lohnt es sich doppelt, gesund zu leben. Denn wer auf seine Gesundheit achtet, gewinnt

Mehr

Ihr persönlicher Bonuspass. Topfit. Teilnahmejahr. Vorname Nachname. Versichertennummer (siehe Versichertenkarte)

Ihr persönlicher Bonuspass. Topfit. Teilnahmejahr. Vorname Nachname. Versichertennummer (siehe Versichertenkarte) Ihr persönlicher Bonuspass Topfit Teilnahmejahr Vorname Nachname Versichertennummer (siehe Versichertenkarte) www.bkk-technoform.de Ärztliche Gesundheitsuntersuchung (Check-Up 35) (alle 2 Jahre, ab dem

Mehr

kranken- und pflegeversicherung AktivBonus Das Bonusprogramm der Knappschaft

kranken- und pflegeversicherung AktivBonus Das Bonusprogramm der Knappschaft kranken- und pflegeversicherung AktivBonus Das Bonusprogramm der Knappschaft AktivBonus 3 AktivBonus Das Bonusprogramm der Knappschaft Belohnen Sie sich Nehmen Sie am umfangreichen Präventions- und Früherkennungsangebot

Mehr

Anlage zu 25 Abs. 7 der Satzung der DAK Gesundheit Stand:

Anlage zu 25 Abs. 7 der Satzung der DAK Gesundheit Stand: Anlage zu 25 Abs. 7 der Satzung der DAK Gesundheit Stand: 01.07.2016 Nachstehend sind die Regelungen des 25a der Satzung der DAK-Gesundheit in der Fassung vom 01.01.2015 sowie die Anlage zu 25a in der

Mehr

IKK. Der neue IKK Gesund heitsbonus: gesunde Eigeninitiative. Ihre Fragen zum IKK Gesundheitsbonus beantworten wir gern.

IKK. Der neue IKK Gesund heitsbonus: gesunde Eigeninitiative. Ihre Fragen zum IKK Gesundheitsbonus beantworten wir gern. Ihre Fragen zum IKK Gesundheitsbonus beantworten wir gern. IKK Gesundheitsbonus einfach flexibel www.ikk-zusatzleistungen.de IKK Service-Hotline: 0800 0 119 119 (kostenfrei) IKK Südwest Berliner Promenade

Mehr

Was ist zu tun, wenn Sie das Angebot zur Vorauszahlung nutzen möchten?

Was ist zu tun, wenn Sie das Angebot zur Vorauszahlung nutzen möchten? SKD BKK Schultesstraße 19 a 97421 Schweinfurt SKD BKK Hauptverwaltung Schultesstraße 19 a 97421 Schweinfurt www.skd-bkk.de Ihre Ansprechpartner: Thomas Hantel Telefon: 09561 21-1641 thomas.hantel@skd-bkk.de

Mehr

BKK plus KINDER/JUGENDLICHE. Name, Krankenversicherten-Nummer. Jahr

BKK plus KINDER/JUGENDLICHE. Name, Krankenversicherten-Nummer. Jahr BKK plus Bonusprogramm KINDER/JUGENDLICHE Name, Krankenversicherten-Nummer Jahr Das BKKplus-Programm Liebe Kinder und Jugendliche, liebe Eltern, viele unserer Versicherten leben nicht nur gesund, sie nutzen

Mehr

BONUSPROGRAMM ERWACHSENE

BONUSPROGRAMM ERWACHSENE BKK plus BONUSPROGRAMM ERWACHSENE Name, Krankenversicherten-Nummer Jahr Das BKK plus -Programm Liebe Versicherte, viele von Ihnen leben nicht nur gesund, sie nutzen auch die umfangreichen Angebote des

Mehr

Werden Sie jetzt Mitglied!

Werden Sie jetzt Mitglied! Werden Sie jetzt Mitglied! 1. Tragen Sie Ihre persönlichen Daten in den beigefügten Mitgliedsantrag ein und drucken Sie ihn bitte aus. 2. Schicken Sie uns den ausgefüllten Antrag unterschrieben per Post

Mehr

Krankenversicherungsnummer Geburtsdatum/ Geburtsname: Staatsangehörigkeit:

Krankenversicherungsnummer Geburtsdatum/ Geburtsname: Staatsangehörigkeit: Name und Anschrift des Antragsstellers Erklärung zur Versicherungspflicht in der Krankensowie in der Pflegeversicherung als Student ( 5 Abs. 1 Nr. 9 SGB V/ 20 Abs. 1 Nr. 9 SGB XI) Praktikant/zur Berufsausbildung

Mehr

Audi BKK lohnt sich. 200 Bonus möglich! Mehr für unsere Versicherten mit dem Bonusprogramm AktivFit 2014! Bis zu

Audi BKK lohnt sich. 200 Bonus möglich! Mehr für unsere Versicherten mit dem Bonusprogramm AktivFit 2014! Bis zu Audi BKK lohnt sich. Mehr für unsere Versicherten mit dem Bonusprogramm AktivFit 2014! Bis zu 200 Bonus möglich! www.krankenkassen-kompass.de Das lohnt sich! Sie sorgen vor, wir zahlen bis zu 200 pro Jahr

Mehr

Gesund durchs Leben. Unsere Leistungen für Sie BKK VICTORIA-D.A.S.

Gesund durchs Leben. Unsere Leistungen für Sie BKK VICTORIA-D.A.S. Gesund durchs Leben Das Familienspiel Unsere Leistungen für Sie Weil Sie uns wichtig sind Alles, was Recht ist: unsere Basisleistungen Unser Leitsatz Weil Sie uns wichtig sind bringt es auf den Punkt:

Mehr

EINFACH. GUT. SPAREN. UNSER NEUES BONUSPROGRAMM FÜR SIE UND IHRE GESUNDHEIT.

EINFACH. GUT. SPAREN. UNSER NEUES BONUSPROGRAMM FÜR SIE UND IHRE GESUNDHEIT. EINFACH. GUT. SPAREN. UNSER NEUES BONUSPROGRAMM FÜR SIE UND IHRE GESUNDHEIT. Einfach. gut. Sparen. unser bonusprogramm UNSER NEUES BONUSPROGRAMM die BAUSTEINE FÜR IHRE GESUNDHEIT Ist Ihr Impfschutz vollständig?

Mehr

Vorsorge gibt Sicherheit. Nutzen Sie die kostenfreien Untersuchungen zur Früherkennung von Krebserkrankungen für Frauen

Vorsorge gibt Sicherheit. Nutzen Sie die kostenfreien Untersuchungen zur Früherkennung von Krebserkrankungen für Frauen Vorsorge gibt Sicherheit Nutzen Sie die kostenfreien Untersuchungen zur Früherkennung von Krebserkrankungen für Frauen Früherkennung kann Leben retten! In der Bundesrepublik Deutschland erkranken jährlich

Mehr

kranken- und pflegeversicherung AktivBonus Das Bonusprogramm der Knappschaft für Erwachsene sowie Kinder und Jugendliche

kranken- und pflegeversicherung AktivBonus Das Bonusprogramm der Knappschaft für Erwachsene sowie Kinder und Jugendliche kranken- und pflegeversicherung AktivBonus Das Bonusprogramm der Knappschaft für Erwachsene sowie Kinder und Jugendliche AktivBonus 3 AktivBonus Das Bonusprogramm der Knappschaft für Erwachsene sowie

Mehr

BONOLINO Das Kinder-Bonusprogramm

BONOLINO Das Kinder-Bonusprogramm R+V Betriebskrankenkasse 65215 Wiesbaden info@ruv-bkk.de www.ruv-bkk.de BETRIEBS- KRANKENKASSE BONOLINO Das Kinder-Bonusprogramm 02020002XX16-01 Liebe Kinder, liebe Eltern, ich heiße Bonolino, entspanne

Mehr

Anlage zu 25a der Satzung der DAK Gesundheit, Bonuskatalog - Maßnahmen Kinderbonus Stand:

Anlage zu 25a der Satzung der DAK Gesundheit, Bonuskatalog - Maßnahmen Kinderbonus Stand: Anlage zu 25a der Satzung der DAK Gesundheit, Bonuskatalog - Maßnahmen Kinderbonus Stand: 01.01.2015 Alter 0 Jahre: U1 U2 U3 U4 U5 U6 Schutzimpfung Neugeborenen Hörscreening Punkte 1500 Toleranzregelung

Mehr

Zusatzversicherung. ISIfair einfach gesund Der neue Weg in der Krankenversicherung

Zusatzversicherung. ISIfair einfach gesund Der neue Weg in der Krankenversicherung Zusatzversicherung ISIfair einfach gesund Der neue Weg in der Krankenversicherung ISIfair alles aus einer Hand Die Zeit ist reif für neue Ideen und neue Produkte. ISIfair! Eine Kooperation der SIGNAL Krankenversicherung

Mehr

Öffentliche Bekanntmachung gemäß 34 Abs. 2 SGB IV in Verbindung mit 12 der Satzung der KKH

Öffentliche Bekanntmachung gemäß 34 Abs. 2 SGB IV in Verbindung mit 12 der Satzung der KKH Kaufmännische Krankenkasse KKH Hauptverwaltung 30144 Hannover Öffentliche Bekanntmachung gemäß 34 Abs. 2 SGB IV in Verbindung mit 12 der Satzung der KKH Der Verwaltungsrat der Kaufmännischen Krankenkasse

Mehr

gutes Gefühl 300 Euro Sichern Sie sich Ihre 300 Euro: Nähe ist ein für Sie Provita Unser Gesundheitsprogramm

gutes Gefühl 300 Euro Sichern Sie sich Ihre 300 Euro: Nähe ist ein für Sie Provita Unser Gesundheitsprogramm Sichern Sie sich Ihre 300 Euro: Rückseitig Informationen anfordern, teilnehmen und Unterstützung in vollem Umfang nutzen! BKK vor Ort Postlagernd 45702 Datteln Einfach ausfüllen und in einem Fenster briefumschlag

Mehr

Kranken. Exklusive Zusatzversicherung: Das PREMIUM-Paket Tarife GE, GE-TOP-S, GE-DENT, EKH 30. Gesetzlich Versicherte

Kranken. Exklusive Zusatzversicherung: Das PREMIUM-Paket Tarife GE, GE-TOP-S, GE-DENT, EKH 30. Gesetzlich Versicherte Kranken Exklusive Zusatzversicherung: Das PREMIUM-Paket Tarife GE, GE-TOP-S, GE-DENT, EKH 30 Gesetzlich Versicherte Jetzt exklusiv zusatzversichern! Als Versicherter der gesetzlichen Krankenversicherung

Mehr

Quittungsheft für Zuzahlungen

Quittungsheft für Zuzahlungen Quittungsheft für Zuzahlungen Das Quittungsheft wird geführt für Name, Vorname(n) Geburtsdatum Anschrift (Straße, Postleitzahl, Ort) Quittungsheft für Zuzahlungen Arznei-, Verbandmittel Fahrkosten Heilmittel

Mehr

Folgeantrag Eingewöhnungsphase Änderungsantrag. Grund: Für mein Kind meine Kinder (bitte ankreuzen) Name, Vorname Geb.-Datum sorgeberechtigt

Folgeantrag Eingewöhnungsphase Änderungsantrag. Grund: Für mein Kind meine Kinder (bitte ankreuzen) Name, Vorname Geb.-Datum sorgeberechtigt Antragsteller(in) Name, Vorname: Str./Haus-Nr.: PLZ/Wohnort: Aktenzeichen: 51-405 Landkreis Cuxhaven Jugendamt Wirtschaftliche Jugendhilfe 27470 Cuxhaven Antrag auf Förderung in Kindertagespflege nach

Mehr

2. Nachtrag zur Satzung der DAK-Gesundheit vom 1. Januar Artikel I

2. Nachtrag zur Satzung der DAK-Gesundheit vom 1. Januar Artikel I Gesundheit Unternehmen Leben 2. Nachtrag zur Satzung der DAK-Gesundheit vom 1. Januar 2013 Artikel I Abschnitt E - Weiterentwicklung der Versorgung und Wahltarife Es wird folgender 25 a Gesundheitsbonus

Mehr

Ausführungsbestimmungen. AOK-Programm Kinderbonus. gemäß Satzung der AOK Hessen. für gesundheitsbewusstes Verhalten ( 65 a SGB V) 1.

Ausführungsbestimmungen. AOK-Programm Kinderbonus. gemäß Satzung der AOK Hessen. für gesundheitsbewusstes Verhalten ( 65 a SGB V) 1. 1. Teilnahme 1.1 Teilnehmerkreis Teilnahmeberechtigt am sind alle bei der AOK versicherten Kinder und ihre bei der AOK Hessen versicherten Eltern, Lebensgefährten der Eltern, Paten sowie ihre Verwandten

Mehr

ARGE Selbsthilfeförderung Mecklenburg-Vorpommern. Kassenartenübergreifende Gemeinschaftsförderung. nach 20h SGB V. Antragsunterlagen für die Förderung

ARGE Selbsthilfeförderung Mecklenburg-Vorpommern. Kassenartenübergreifende Gemeinschaftsförderung. nach 20h SGB V. Antragsunterlagen für die Förderung ARGE Selbsthilfeförderung Mecklenburg-Vorpommern Ende der Antragsfrist: 31.01.2016 Kassenartenübergreifende Gemeinschaftsförderung nach 20h SGB V Antragsunterlagen für die Förderung der örtlichen/regionalen

Mehr

Antrag auf Kindergeld für Arbeitnehmer

Antrag auf Kindergeld für Arbeitnehmer Rue de Trèves 70 B-1000 Brüssel Telefon 02-237 21 12 Antrag auf Kindergeld für Arbeitnehmer Kontakt Telefon Aktenzeichen Gebrauchen Sie dieses Formular um als Arbeitnehmer Kindergeld zu beantragen. Wer

Mehr

BKK plus. Gesundheits-programm. Name, Krankenversicherten-Nummer. Jahr

BKK plus. Gesundheits-programm. Name, Krankenversicherten-Nummer. Jahr BKK plus Gesundheits-programm Name, Krankenversicherten-Nummer Jahr Das BKK plus -Programm Liebe Versicherte, viele von Ihnen leben nicht nur gesund, sie nutzen auch die umfangreichen Angebote des BKK-Vorsorgeprogrammes.

Mehr

Angaben zum Arbeitgeber. Betriebsnummer Beitragskontonummer Name 1 Name 2. Ansprechpartner/in. E-Mail

Angaben zum Arbeitgeber. Betriebsnummer Beitragskontonummer Name 1 Name 2. Ansprechpartner/in. E-Mail Antrag auf Erstattung nach dem Aufwendungsausgleichsgesetz für Arbeitgeberaufwendungen bei Mutterschaft U2 (Bitte den Antrag in Druckbuchstaben ausfüllen.) Angaben zum Arbeitgeber Betriebsnummer Beitragskontonummer

Mehr

Gruszecki&Hildebrand

Gruszecki&Hildebrand Gruszecki&Hildebrand d i e s t e u e r b e r a t e r Ulrike Gruszecki Steuerberaterin Rainer Hildebrand Dipl.-Betriebswirt (FH) Steuerberater Johannisstr. 45 32052 Herford Fon 05221 / 121 490 oder 144

Mehr

Einsatz bringt Extras!

Einsatz bringt Extras! Einsatz bringt Extras! actimonda BONUS- PROGRAMM www.actimonda.de JEDER KANN ES Mein Bonusprogramm Alle actimonda Versicherten können am actimonda Bonusprogramm teilnehmen! Es spielt dabei keine Rolle,

Mehr

Ihr 500-Euro-Spar-Vorteil. Da ist mehr für Sie drin

Ihr 500-Euro-Spar-Vorteil. Da ist mehr für Sie drin Ihr 500-Euro-Spar-Vorteil Da ist mehr für Sie drin Gesundheit zahlt sich aus Mitglied werden und Prämien sichern einfach und schnell Machen Sie mehr aus Ihrer Gesundheit. Werden Sie Mitglied der BKK Mobil

Mehr

über die Durchführung der zahnärztlichen Versorgung von Unfallverletzten und Berufserkrankten

über die Durchführung der zahnärztlichen Versorgung von Unfallverletzten und Berufserkrankten Abkommen zwischen der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung e. V. (DGUV) Glinkastraße 40, 10117 Berlin, Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) Weißensteinstraße 70-72,

Mehr

Muster. Versicherungsbescheinigung. Die/Der unten genannte Studentin/Student. ist bei uns versichert.

Muster. Versicherungsbescheinigung. Die/Der unten genannte Studentin/Student. ist bei uns versichert. Best.-Nr. 1106 (02.02) Blatt 1 Die/Der unten genannte Studentin/Student ist versicherungsfrei, von der Versicherungspflicht befreit oder nicht versicherungspflichtig. Herr/Frau ist bei uns versichert.

Mehr

Fragebogen zum Antrag auf

Fragebogen zum Antrag auf Versorgungswerk der Landesärztekammer Hessen Rentenabteilung Mittlerer Hasenpfad 25 60598 Frankfurt am Main Fragebogen zum Antrag auf Witwenrente/Witwerrente Halbwaisenrente Vollwaisenrente Der Fragebogen

Mehr

Antrag auf Kostenübernahme einer Haushaltshilfe

Antrag auf Kostenübernahme einer Haushaltshilfe Antrag auf Kostenübernahme einer Haushaltshilfe Guten Tag, beiliegend erhalten Sie Ihren Antrag auf Kostenübernahme einer Haushaltshilfe. Voraussetzungen und Inhalt Wir können Ihnen Haushaltshilfe gewähren,

Mehr

Teilnahmebedingungen. AOK-Programm BONUS fit. gemäß Satzung der AOK Hessen. Tarifwahl. Beginn der Teilnahme. Prämierung. Bonusheft.

Teilnahmebedingungen. AOK-Programm BONUS fit. gemäß Satzung der AOK Hessen. Tarifwahl. Beginn der Teilnahme. Prämierung. Bonusheft. Teilnahmebedingungen Tarifwahl Teilnahmeberechtigt am sind alle Mitglieder der AOK Hessen. Die Teilnahme an mehreren AOK-Programmen oder Tarifen nach 65 a SGB V, die gesundheitsbewusstes Verhalten bonifizieren,

Mehr

Antrag auf Altersruhegeld

Antrag auf Altersruhegeld Bitte zurück an das Versorgungswerk der Ingenieurkammer Niedersachsen Potsdamer Str. 47 14163 Berlin Antrag auf Altersruhegeld Sehr geehrte(r) Ruhegeldantragsteller(in). Wir bitten Sie, die nachstehenden

Mehr

Fit for Life. BKK-Bonusprogramm 2013/2014. Gesund leben zahlt sich aus. bis zu 225 Bonus! Jetzt noch attraktiver

Fit for Life. BKK-Bonusprogramm 2013/2014. Gesund leben zahlt sich aus. bis zu 225 Bonus! Jetzt noch attraktiver Fit for Life Jetzt noch attraktiver bis zu 225 Bonus! BKK-Bonusprogramm 2013/2014 Gesund leben zahlt sich aus. 2 Wir freuen uns, mit dem BKK-Bonusprogramm unseren Kunden einen attraktiven Mehrwert anbieten

Mehr

Antragsunterlagen zur Projektförderung der örtlichen Selbsthilfegruppen gemäß 20 c SGB V

Antragsunterlagen zur Projektförderung der örtlichen Selbsthilfegruppen gemäß 20 c SGB V Antragsunterlagen zur Projektförderung der örtlichen Selbsthilfegruppen gemäß 20 c SGB V Kassenindividuelle Förderung der AOK Sachsen-Anhalt Damit die AOK Sachsen-Anhalt über eine Förderung Ihrer Selbsthilfegruppe

Mehr

GESUNDHEITS- PRÄMIE 125

GESUNDHEITS- PRÄMIE 125 GESUNDHEITS- PRÄMIE 125 Welche Aktivitäten werden gezählt? Ihre Aktivitäten können Sie aus neun verschiedenen Gesundheitsbereichen wählen und sich auf dem Prämiensammler abstempeln lassen. 1 Gesundheitsbereiche:

Mehr

Antrag auf Kostenübernahme einer Haushaltshilfe

Antrag auf Kostenübernahme einer Haushaltshilfe Antrag auf Kostenübernahme einer Haushaltshilfe Guten Tag, beiliegend erhalten Sie Ihren Antrag auf Kostenübernahme einer Haushaltshilfe. Voraussetzungen und Inhalt Wir können Ihnen Haushaltshilfe gewähren,

Mehr

Mehrleistungsblatt der Metzinger BKK

Mehrleistungsblatt der Metzinger BKK Mehrleistungsblatt der Metzinger BKK Bis zu 120 Euro für Leistung nach Wahl Das Gesundheitskonto der Metzinger BKK lässt sich auf Ihre individuellen Bedürfnisse zuschneiden. Entscheiden Sie selbst, welche

Mehr

Herzlich willkommen in der AOK Rheinland/Hamburg - Die Gesundheitskasse

Herzlich willkommen in der AOK Rheinland/Hamburg - Die Gesundheitskasse Herzlich willkommen in der AOK Rheinland/Hamburg - Die Gesundheitskasse AOK Rheinland/Hamburg - Kunde Tel. *: E-Mail Adresse*: Name und Anschrift des AOK-Kunden Artnehmer Beruf: Auszubildender Geburtsdatum:

Mehr

BKK Pfalz Bonusmodelle das PLUS für Ihre Gesundheit

BKK Pfalz Bonusmodelle das PLUS für Ihre Gesundheit 150 E für Sie plus 25 E für jedes Kind BKK Pfalz Bonusmodelle das PLUS für Ihre Gesundheit Ihre Gesundheit und Ihre Vorsorge liegen uns am Herzen www.bkkpfalz.de Bonusmodelle für jeden Wir belohnen Sie,

Mehr

einfach. gut. Bonusprogramm.

einfach. gut. Bonusprogramm. einfach. gut. Unser Bonusprogramm. Einfach. gut. unser bonusprogramm. UNSER BONUSPROGRAMM die BAUSTEINE FÜR IHRE GESUNDHEIT Ist Ihr Impfschutz vollständig? Oder sind Sie vielleicht Nichtraucher? Haben

Mehr

UNSER BONUSPROGRAMM Gesundheit lohnt sich!

UNSER BONUSPROGRAMM Gesundheit lohnt sich! UNSER BONUSPROGRAMM Gesundheit lohnt sich! Informationsbroschüre zum actimonda-bonusprogramm für Kinder, Jugendliche ab 14 Jahre und Erwachsene FASZINATION GESUNDHEIT SPÜREN UND DABEI GELD VERDIENEN Verpassen

Mehr

Mein Potzblitz Kinderbonusheft. Das Bonusprogramm zum Punktesammeln mit dem persönlichen Checkheft 2016.

Mein Potzblitz Kinderbonusheft. Das Bonusprogramm zum Punktesammeln mit dem persönlichen Checkheft 2016. Mein Potzblitz Kinderbonusheft. Das Bonusprogramm zum Punktesammeln mit dem persönlichen Checkheft 20. Mit uns wird Vorsorge zum Kinderspiel. Du liegst uns am Herzen. Deshalb wollen wir, dass du fit und

Mehr

Daimler BKK YOUNGSTERS Jetzt Mitglied werden so leicht geht das.

Daimler BKK YOUNGSTERS Jetzt Mitglied werden so leicht geht das. Daimler BKK YOUNGSTERS Jetzt Mitglied werden so leicht geht das. Y Jetzt Daimler BKK YOUNGSTER werden, alle exklusiven Vorteile und ein tolles Geschenk sichern! Ihre Daimler BKK Wir leben Service! Herzlichen

Mehr

Ich möchte den AOK-Wahltarif vigo select Kieferorthopädie für mich / meine familienversicherten Angehörigen wählen:

Ich möchte den AOK-Wahltarif vigo select Kieferorthopädie für mich / meine familienversicherten Angehörigen wählen: Erklärung zum AOK-Wahltarif vigo select Kieferorthopädie ( 35 der Satzung der ) Servicestelle Wahltarife Kasernenstr. 61 Telefon: (0211) 82 25 0 Telefax: (0211) 82 25 10 15 Name: Vorname: PLZ: Wohnort:

Mehr

Antrag auf Elterngeld

Antrag auf Elterngeld Antrag auf Für ab 1. Juli 2015 geborene Kinder Bitte beachten Sie, dass frühestens ab Geburt und rückwirkend höchstens für die letzten drei Monate vor dem Monat der Antragstellung gezahlt wird. An die

Mehr

Check-Up. Gemeinschaftspraxis. Diabetologische Schwerpunktpraxis Hausärztliche Versorgung Gelbfieberimpfstelle

Check-Up. Gemeinschaftspraxis. Diabetologische Schwerpunktpraxis Hausärztliche Versorgung Gelbfieberimpfstelle Check-Up Ab dem 35. Lebensjahr alle 2 Jahre Gemeinschaftspraxis Diabetologische Schwerpunktpraxis Hausärztliche Versorgung Gelbfieberimpfstelle Dr. med. Ottmar Orth Dr. med. Silke Orth Dr. med. Patrick

Mehr

Haushaltsbeihilfe (Privat Inventar/Persönlicher Bedarf) Flutkatastrophe 2013 (als vorläufiges Überbrückungsdarlehen)

Haushaltsbeihilfe (Privat Inventar/Persönlicher Bedarf) Flutkatastrophe 2013 (als vorläufiges Überbrückungsdarlehen) Malteser Hilfsdienst e.v Diözesangeschäftstelle Leipziger Straße 33 01097 Dresden Reg.- Nr. DW:... Haushaltsbeihilfe (Privat Inventar/Persönlicher Bedarf) Flutkatastrophe 2013 (als vorläufiges Überbrückungsdarlehen)

Mehr

Bonusprogramme der gesetzlichen Krankenkassen: Punkten für die Gesundheit

Bonusprogramme der gesetzlichen Krankenkassen: Punkten für die Gesundheit Gesundheit KOMPAKT Bonusprogramme der gesetzlichen Krankenkassen: Punkten für die Gesundheit Das sollten Sie wissen Mit der Gesundheitsreform haben die Krankenkassen die Möglichkeit erhalten, Bonusprogramme

Mehr

GESCHÄFTSERGEBNISSE DER LANDWIRTSCHAFTLICHEN KRANKENKASSE ÜBER LEISTUNGSFÄLLE UND -TAGE VON KUREN (VORDRUCK KG 5) FÜR DAS GESCHÄFTSJAHR 2014

GESCHÄFTSERGEBNISSE DER LANDWIRTSCHAFTLICHEN KRANKENKASSE ÜBER LEISTUNGSFÄLLE UND -TAGE VON KUREN (VORDRUCK KG 5) FÜR DAS GESCHÄFTSJAHR 2014 GESCHÄFTSERGEBNISSE DER LANDWIRTSCHAFTLICHEN KRANKENKASSE ÜBER LEISTUNGSFÄLLE UND -TAGE VON KUREN (VORDRUCK KG 5) FÜR DAS GESCHÄFTSJAHR 2014 ÜBERSICHT ÜBER DIE WESENTLICHEN ZAHLENANGABEN AUS KG 5 *) 1.

Mehr

Anlage zu 25 der Satzung der DAK-Gesundheit. Teilnahmebedingungen Bonus V bis X. in der Fassung des 2. Nachtrages Stand:

Anlage zu 25 der Satzung der DAK-Gesundheit. Teilnahmebedingungen Bonus V bis X. in der Fassung des 2. Nachtrages Stand: Anlage zu 25 der Satzung der DAK-Gesundheit Teilnahmebedingungen Bonus V bis X in der Fassung des 2. Nachtrages Stand: 24.10.2016 Gemeinsame Teilnahmebedingungen für Bonus V Bonus X Das Bonusprogramm Bonus

Mehr

GKV-Spitzenverband Deutsche Verbindungsstelle Krankenversicherung - Ausland Postfach 20 04 64 53134 Bonn

GKV-Spitzenverband Deutsche Verbindungsstelle Krankenversicherung - Ausland Postfach 20 04 64 53134 Bonn GKV-Spitzenverband Deutsche Verbindungsstelle Krankenversicherung - Ausland Postfach 20 04 64 53134 Bonn Beschäftigung bei einem im Ausland ansässigen Arbeitgeber in mehreren Mitgliedstaaten 1) Sehr geehrte

Mehr

Mitglieds-Nr.:, geb. am:

Mitglieds-Nr.:, geb. am: ANTRAG AUF ALTERSRENTE An: Versorgungswerk der Ärztekammer Hamburg, Stadthausbrücke 12, 20355 Hamburg Telefon: 040 / 22 71 96-0 Mitglieds-Nr.:, geb. am: ( ) Ich beantrage die Regelaltersrente. ( ) Ich

Mehr

MERKBLATT Zuschuss zu den Versicherungsbeiträgen der Kranken- und Pflegeversicherung zur Vermeidung von Hilfebedürftigkeit ( 26 SGB II)

MERKBLATT Zuschuss zu den Versicherungsbeiträgen der Kranken- und Pflegeversicherung zur Vermeidung von Hilfebedürftigkeit ( 26 SGB II) MERKBLATT Zuschuss zu den Versicherungsbeiträgen der Kranken- und Pflegeversicherung zur Vermeidung von Hilfebedürftigkeit ( 26 SGB II) Wer bekommt den Zuschuss? Überschreitet Ihr anzurechnendes Einkommen

Mehr

Antrag auf Elterngeld

Antrag auf Elterngeld Antrag auf Für ab 1. Juli 2015 geborene Kinder Bitte beachten Sie, dass frühestens ab Geburt und rückwirkend höchstens für die letzten drei Monate vor dem Monat der Antragstellung gezahlt wird. An die

Mehr

Die Premiumkasse Mehr-Leistungen ohne Zusatzbeitrag

Die Premiumkasse Mehr-Leistungen ohne Zusatzbeitrag Kein Zusatzbeitrag KEIN ZUSATZBEITRAG Kein Zusatzbeitrag Die Premiumkasse Mehr-Leistungen ohne Zusatzbeitrag www.bkk-euregio.de Brillen und Kontaktlinsen Profitieren Sie von unserer Bonusprämie Natürliche

Mehr

UNSER BONUSPROGRAMM Gesundheit lohnt sich!

UNSER BONUSPROGRAMM Gesundheit lohnt sich! UNSER BONUSPROGRAMM Gesundheit lohnt sich! Informationsbroschüre zum actimonda-bonusprogramm für Kinder, Jugendliche ab 14 Jahre und Erwachsene FASZINATION GESUNDHEIT SPÜREN UND DABEI GELD VERDIENEN Verpassen

Mehr

ARGE Selbsthilfeförderung Mecklenburg-Vorpommern. Kassenartenübergreifende Gemeinschaftsförderung. nach 20c SGB V. Antragsunterlagen für die Förderung

ARGE Selbsthilfeförderung Mecklenburg-Vorpommern. Kassenartenübergreifende Gemeinschaftsförderung. nach 20c SGB V. Antragsunterlagen für die Förderung ARGE Selbsthilfeförderung Mecklenburg-Vorpommern c/o BKK-Landesverband NORDWEST Frau Kim Ebert Süderstr. 24 20097 Hamburg Ende der Antragsfrist 31.01.2015 nach 20c SGB V Antragsunterlagen für die Förderung

Mehr

29. Nachtrag. zur Satzung der Deutschen Rentenversicherung. Knappschaft-Bahn-See

29. Nachtrag. zur Satzung der Deutschen Rentenversicherung. Knappschaft-Bahn-See 29. Nachtrag zur Satzung der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See Die Satzung der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See vom 01.10.2005 in der Fassung des 28. Satzungsnachtrages

Mehr

- Hinweis: Dieses Formular kann elektronisch ausgefüllt werden - Referat: SOZIALES. Antrag auf Zuschuss aus dem Sozialfonds

- Hinweis: Dieses Formular kann elektronisch ausgefüllt werden - Referat: SOZIALES. Antrag auf Zuschuss aus dem Sozialfonds - Hinweis: Dieses Formular kann elektronisch ausgefüllt werden - studirat@hff-potsdam.de www.studirat.de Antrag auf Zuschuss aus dem nach der -Satzung des Studierendenrats der HFF Potsdam Konrad Wolf Bitte

Mehr

Mein Potzblitz Kinderbonusheft. Das Bonusprogramm zum Punktesammeln mit dem persönlichen Checkheft 2015.

Mein Potzblitz Kinderbonusheft. Das Bonusprogramm zum Punktesammeln mit dem persönlichen Checkheft 2015. Mein Potzblitz Kinderbonusheft. Das Bonusprogramm zum Punktesammeln mit dem persönlichen Checkheft 2015. Mit uns wird Vorsorge zum Kinderspiel. Du liegst uns am Herzen. Deshalb wollen wir, dass du fit

Mehr

Ich. will dort versichert sein. www.proberaum.pronovabkk.de. So kommt der Aufnahmeantrag zu uns: é telefonisch: 0221 56785-3636 é

Ich. will dort versichert sein. www.proberaum.pronovabkk.de. So kommt der Aufnahmeantrag zu uns: é telefonisch: 0221 56785-3636 é So kommt der Aufnahmeantrag zu uns: Im geschlossenen Umschlag einsenden an: pronova BKK, Brunkstraße 47, 67063 Ludwigshafen online auf: www.proberaum.pronovabkk.de/aufnahmeantrag (E-Mail: interessenten@pronovabkk.de)

Mehr

Ihre Vorteile bei der KKH-Allianz!

Ihre Vorteile bei der KKH-Allianz! Ihre Vorteile bei der KKH-Allianz! Leisten Sie sich das Beste für Gesundheit, Schutz und Vorsorge. Gesetzliche Krankenversicherung Unser Kooperationspartner: Allianz Private Krankenversicherungs-AG 3 Wir

Mehr

Zahnthema kompakt. Bonusregelung beim Zahnersatz

Zahnthema kompakt. Bonusregelung beim Zahnersatz Zahnthema kompakt Bonusregelung beim Zahnersatz Mit Bonus mehr Geld. Auch für Kinder ab dem 12. Lebensjahr. Bonusregelung die Lizenz zum Geldsparen Bereits 1989 wurde ein kleines, unscheinbares Heftchen

Mehr

Wahltarif Selbstbehalt

Wahltarif Selbstbehalt Wahltarif Selbstbehalt Der Wahltarif Selbstbehalt funktioniert wie eine Wette: Sie können erklären, dass Sie innerhalb eines Jahres bis zu einer bestimmten Höhe Behandlungskosten selbst tragen wollen.

Mehr

Familienversicherung. Voraussetzungen für die beitragsfreie Familienversicherung 2015.

Familienversicherung. Voraussetzungen für die beitragsfreie Familienversicherung 2015. Familienversicherung Voraussetzungen für die beitragsfreie Familienversicherung 2015. Sehr geehrte Versicherte, sehr geehrter Versicherter, die Familie gibt ein besonderes Gefühl von Schutz und Geborgenheit.

Mehr

Antrag auf Leistungen der Pflegeversicherung

Antrag auf Leistungen der Pflegeversicherung Antrag auf Leistungen der Pflegeversicherung Guten Tag beiliegend erhalten Sie Ihren Antrag auf Leistungen der Pflegeversicherung sowie ein Pflegeprotokoll. Bitte senden Sie uns beide Formulare ausgefüllt

Mehr

Kassenartenübergreifende Gemeinschaftsförderung (Pauschalförderung)

Kassenartenübergreifende Gemeinschaftsförderung (Pauschalförderung) BARMER GEK z.hd. Herrn Dieter Scheld Postfach 160 79001 Freiburg Hausadresse: Heinrich-v.-Stephan-Str. 5 79100 Freiburg AOK Südlicher Oberrhein Fahnenbergplatz 6 79098 Freiburg Landesverband der Betriebskrankenkassen

Mehr

In vier Schritten zu Ihrer neuen Krankenkasse So wechseln Sie:

In vier Schritten zu Ihrer neuen Krankenkasse So wechseln Sie: ein Portal der Kassensuche GmbH Mitglied werden bei der BKK Scheufelen In vier Schritten zu Ihrer neuen Krankenkasse So wechseln Sie: 1. Bevor Sie die Vorteile Ihrer neuen Krankenkasse genießen können,

Mehr

Ortsverwaltung und Förderverein Dorfgemeinschaft Nußdorf e.v.

Ortsverwaltung und Förderverein Dorfgemeinschaft Nußdorf e.v. An alle Werbeinteressierten in Nußdorf 88662 Überlingen Nußdorf, 01.06.2015 Sehr geehrte Damen und Herren, im Rahmen unseres Internetauftritts www.nussdorf-bodensee.de bieten wir Ihnen die Möglichkeit,

Mehr

// ANTRAG AUF PlusPunktRente FÜR WAISEN

// ANTRAG AUF PlusPunktRente FÜR WAISEN // ANTRAG AUF PlusPunktRente FÜR WAISEN Tarif 2010 und 2010-U Der Antrag ist für jede Waise getrennt zu stellen. Nach 2b der Allgemeinen Versicherungsbedingungen besteht der Rentenanspruch für eine Waise

Mehr

ANMELDEFORMULAR SportScheck Allwetter Feriencamps

ANMELDEFORMULAR SportScheck Allwetter Feriencamps ANMELDEFORMULAR SportScheck Allwetter Feriencamps Tel: 089 / 99 28 74-250 Fax.-Nr.: 089 / 99 28 74-220 E-mail: ballsport@sportscheckallwetter.de Name, Vorname Geburtstag Spielstärke Adresse Telefon E-Mail

Mehr

AMBULANTE UND ZAHNÄRZTLICHE BEHANDLUNG

AMBULANTE UND ZAHNÄRZTLICHE BEHANDLUNG DKV Deutsche Krankenversicherung AG Allgemeine Versicherungsbedingungen (AVB) ERGÄNZUNGSTARIFE AM 9 UND SM 9 FÜR GKV-VERSICHERTE AM 9: FRÜHERKENNUNG VON KRANKHEITEN AMBULANTE UND ZAHNÄRZTLICHE BEHANDLUNG

Mehr

Kassenartenübergreifende Gemeinschaftsförderung. nach 20c SGB V. Antragsunterlagen für die Förderung. der örtlichen/regionalen Selbsthilfegruppen

Kassenartenübergreifende Gemeinschaftsförderung. nach 20c SGB V. Antragsunterlagen für die Förderung. der örtlichen/regionalen Selbsthilfegruppen LKK nach 20c SGB V Antragsunterlagen für die Förderung der örtlichen/regionalen Selbsthilfegruppen Damit die gesetzlichen Krankenkassen und ihre Verbände über eine Förderung entscheiden können, ist Ihre

Mehr

Herz- und Kreislaufuntersuchung bei hohen Versicherungssummen (HUplus) (in Verbindung mit Untersuchungsbericht Bplus)

Herz- und Kreislaufuntersuchung bei hohen Versicherungssummen (HUplus) (in Verbindung mit Untersuchungsbericht Bplus) Stand 09.2014 ALTE LEIPZIGER ALTE LEIPZIGER Leben Ärztlicher Dienst Postfach 1660 Absender: 61406 Oberursel Versicherungs-Nr.: Zu versichernde Person: Geburtsdatum: Herz- und Kreislaufuntersuchung bei

Mehr

Kassenindividuelle Förderung (Projektförderung) nach 20c SGB V. Antragsunterlagen für die Förderung. der örtlichen/regionalen Selbsthilfegruppen

Kassenindividuelle Förderung (Projektförderung) nach 20c SGB V. Antragsunterlagen für die Förderung. der örtlichen/regionalen Selbsthilfegruppen BKK VerbundPlus Bismarckring 64 88400 Biberach Kassenindividuelle Förderung (Projektförderung) nach 20c SGB V Antragsunterlagen für die Förderung der örtlichen/regionalen Selbsthilfegruppen Damit die gesetzlichen

Mehr

Ernteheft. Das Natürliche leben. Eine ausgewogene Gesundheitsführung lohnt sich.

Ernteheft. Das Natürliche leben. Eine ausgewogene Gesundheitsführung lohnt sich. Ernteheft Das Natürliche leben. Eine ausgewogene Gesundheitsführung lohnt sich. Impressum BKK advita Marketing Mainzer Straße 5 55232 Alzey T 06731 9474 150 F 06731 9474 190 oder in unserem Kundencenter

Mehr

Vereinbarung über privatzahnärztliche Leistungen bei der kieferorthopädischen Behandlung

Vereinbarung über privatzahnärztliche Leistungen bei der kieferorthopädischen Behandlung Vereinbarung über privatzahnärztliche Leistungen bei der kieferorthopädischen Behandlung Zwischen Zahlungspflichtige/-r und Zahnärztin I Zahnarzt für Patient (falls abweichend vom Zahlungspflichtigen)

Mehr

Für die Abrechnung des Rehabilitationssports oder Funktionstrainings ist ein Institutionskennzeichen (IK) Voraussetzung.

Für die Abrechnung des Rehabilitationssports oder Funktionstrainings ist ein Institutionskennzeichen (IK) Voraussetzung. Institutionskennzeichen - IK - Institutionskennzeichen - IK - Institutionskennzeichen Für die Abrechnung des Rehabilitationssports oder Funktionstrainings ist ein Institutionskennzeichen (IK) Voraussetzung.

Mehr

Rentenantrag. nach der Satzung der Versorgungseinrichtung der Bezirksärztekammer Trier. Rentenart: Beginn der Rente: Mitgliedsnummer:

Rentenantrag. nach der Satzung der Versorgungseinrichtung der Bezirksärztekammer Trier. Rentenart: Beginn der Rente: Mitgliedsnummer: VERSORGUNGSEINRICHTUNG der Bezirksärztekammer Trier - Körperschaft des öffentlichen Rechts - Balduinstraße 10-14, 54290 Trier Telefon 0651-170886-0 Fax 0651-170886-66 info@ve-trier.de Rentenantrag nach

Mehr

Unser kostenloser Service Familienversicherung Überprüfung der Zeiten ab 01.01.20146. >Anrede<

Unser kostenloser Service Familienversicherung Überprüfung der Zeiten ab 01.01.20146. >Anrede< SKD BKK Schultesstraße 19a 97421 Schweinfurt Hauptverwaltung Schultesstraße 19a 97421 Schweinfurt Serviceteam Telefon: 09721 9449-0 Telefax: 09721 9449-333 Internet: E-Mail: service@skd-bkk.de Datum: ##.##.2015

Mehr

Arbeitsgemeinschaft für den Musterkreis

Arbeitsgemeinschaft für den Musterkreis Arbeitsgemeinschaft für den Musterkreis Persönliche Vorsprachen: Hauptstrasse 101, 94080 Osnabrück Arbeitsgemeinschaft für den Musterkreis, Musterweg 5, 11112 Musterstadt Frau Testbogen 35 11112 Musterstadt

Mehr