Copyright 2009, Arbeitsgemeinschaft Versicherungen - Oliver Beyersdorffer. Alle Rechte vorbehalten.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Copyright 2009, Arbeitsgemeinschaft Versicherungen - Oliver Beyersdorffer. Alle Rechte vorbehalten."

Transkript

1 1

2 Inhalt: 1. Zusammenfassung Seite 3 2. Über den Autor Seite 4 3. Versicherungen gehen keine Risiken ein Seite 5 4. Welche Versicherungen können Sie getrost kündigen Seite 7 5. Versicherungen, die Sie genau (überpfüfen) sollten Seite Kostenlose Beitragsrechner Seite 14 Copyright 2009, Arbeitsgemeinschaft Versicherungen - Oliver Beyersdorffer. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Buch darf auch auszugsweise nicht ohne die schriftliche Zustimmung des Autors kopiert werden. Haftungsausschluss: Die Inhalte dieser Publikation wurden sorgfältig recherchiert, aber dennoch haftet der Autor nicht für die Folgen von Irrtümern, mit denen der vorliegende Text behaftet sein könnte. 2

3 1. Zusammenfassung Liebe Leserin, lieber Leser, ich habe diesen kurzen Ratgeber für Sie geschrieben, da Versicherungsgesellschaften und ihre Vermittler uns Kunden gerne einreden, dass wir unter-versichert seien. Es gibt für jedes Risiko die passende Police und für den Vermittler ist das Anlass genug, um mit uns über jedes Risiko, und sei es noch so gering zu sprechen. Risiken werden in solchen Gesprächen gerne dramatisiert dargestellt, um uns als Kunden für dieses Thema zu sensibilisieren. Das liegt in erster Linie daran, dass der Versicherungsvermittler heute in erster Linie Verkäufer ist. Er wird für einen Abschluss bezahlt. Ob Sie als Kunde in einem Verkaufsgespräch auch eine gute Beratungsleistung erhalten, ist grundsätzlich nicht auszuschließen. Die Vermittler sind fachlich gut geschult und kennen sich normalerweise in ihrem Produkt hervorragend aus. Allerdings sind sie auch rhetorisch und verkaufspsychologisch ausgebildet. In einem Verkaufsgespräch sind Sie als Kunde derjenige, der im Allgemeinen nicht über diese Kenntnisse verfügt. Das sollen Sie immer im Hinterkopf behalten und sich auf ein solches Gespräch gut vorbereiten. Vergessen Sie nicht, was geschulte Menschen mit Worten alles zu erreichen vermögen. Vorteile eine Produktes lassen sich besonders betonen und dadurch mehr herausstellen. Nachteile lassen sich herunterspielen. Versicherungsverträge, die Sie nicht benötigen sind immer zu teuer. Egal, wie günstig der Beitrag ist. Es gibt aber auch Versicherungen, die heute nicht mehr zeitgemäß sind und bei denen aufgrund von geänderten gesetzlichen Bestimmungen gar nicht mehr, oder nur äußerst selten der Leistungsfall eintritt. 3

4 Dieser Art Police verkaufen die Versicherer gerne Ihren Kunden, denn der Gewinn in einer solchen Sparte ist groß. Ich werde Ihnen in diesem Report die verschiedenen Versicherungen nennen, die Sie schnellstmöglich kündigen, bzw. keinesfalls abschließen sollten. Selbstverständlich gibt es keine Regel ohne Ausnahme. 4

5 2. Über den Autor ich möchte mich zuerst kurz vorstellen: Mein Name ist Oliver Beyersdorffer, ich bin Jahrgang 1964 und seit 1985 im Versicherungsbereich tätig. Ich bin geprüfter Versicherungsfachmann (BWV). Im Laufe der Zeit habe ich als Mehrfachagent gearbeitet und konnte dadurch für viele Versicherungsgesellschaften vermitteln habe ich als sogenannter Ausschließlichkeitsvermittler eine Generalagentur für eine namhafte Versicherungsgruppe übernommen. Ab 2001 habe ich als freier Versicherungsfachmann mit regionalen und überregionalen Versicherungsmaklern, Mehrfachagenten und Versicherungsvermittlern zusammengearbeitet, speziell im Bereich der privaten Krankenversicherung. Seit 2005 habe ich mich aus dem Vermittlungsgeschäft zurückgezogen. Meine Tätigkeit ist jetzt eher redaktioneller Art. Ich bin keiner Versicherungsgesellschaft gegenüber verpflichtet und habe keinerlei vertragliche Vereinbarungen mit Vermittlern, Maklern oder anderen Finanzdienstleister. Herzlichst Ihr 5

6 3. Versicherungen gehen keine Risiken ein Man sollte eigentlich denken, dass gerade Versicherungen Risiken eingehen, speziell dann, wenn sie oder ihre Vermittler mit uns über Risiken sprechen. Tatsächlich ist das Risiko ein kalkuliertes und damit eine durchaus überschaubare Größe. In jedem Fall ist nicht die sprichwörtliche Unbekannte, um es mathematisch auszudrücken. Streng genommen handelt es sich bei einer Versicherung um eine Wette. Sie, als Kunde wetten, dass Ihrem Eigentum, Ihrer Gesundheit, Ihrer Existenz etwas zustößt, während der Versicherer dagegen wettet. Ihr Wetteinsatz ist Ihre Beitragsleistung. Der Wetteinsatz Ihres Versicherers ist die Versicherungsleistung, die er erbringen muss sollten Sie mit Ihrer Einschätzung des Risikos richtig liegen. Versicherungsunternehmen sind reich. Sie produzieren eine Menge Gewinn und Überschuss. Warum ist das so? Weil Sie normalerweise die Wette gewinnen, die sie mit Ihnen eingehen. So einfach ist das. Eine Versicherung, die ihre Risiken nicht richtig kalkulieren kann, wird nicht überleben in diesem Markt. Sie wird über kurz oder lang vom Markt verschwinden. Denn Versicherungen und ihre Eigentümer leben von Überschüssen, die erwirtschaftet werden und Überschüssen können nur entstehen, wenn die Einnahmen höher sind als die Ausgaben. Die Eigentümer einer Versicherung sind letztlich immer Menschen. Je nach Unternehmensform der Versicherungsgesellschaft, kommen die Überschüsse den Versicherten oder den Aktionären zugute. Bei Versicherungsvereinen auf Gegenseitigkeit kommt die Versichertengemeinschaft in den Genuss der erwirtschafteten Gewinne. Versicherungsvereine findet man bei 6

7 Kranken- und Lebensversicherern, während man in der Schadenversicherung überwiegend die Unternehmensform der Aktiengesellschaft findet. In diesem Fall erwarten die Aktionäre Überschüsse, um dadurch ihr persönliches Vermögen zu vergrößern. 7

8 4. Welche Versicherungen Sie getrost kündigen können Wir werden uns jetzt anschauen welche Versicherungen Sie normalerweise nicht benötigen und deshalb auf den Abschluss einer solchen Police verzichten oder sie zum nächstmöglichen Termin kündigen können. Ich schreibe hier ganz bewusst normalerweise, denn es gibt keine Regel ohne Ausnahme. In dem einen oder anderen Fall, kann es durchaus sinnvoll sein eine entsprechende Police zu haben. Das hängt letztlich von Ihren persönlichen Umständen ab. Insassen-Unfall-Versicherung Die Insassen-Unfall-Versicherung gibt es in Verbindung mit der Kfz- Haftpflichtversicherung und wurde zu einen Zeitpunkt entwickelt, an dem die gesetzlich vorgeschriebenen Versicherungssummen in der Kfz-Haftpflicht für Personenschäden nur eine Million DM betrugen. Zwischenzeitlich sind Deckungssummen in Höhe von 50 Millionen EUR oder sogar 100 Millionen EUR üblich. Die Insassen-Unfall-Versicherung leistet für entstandene Personenschäden infolge eines Unfalls bei Personen, die in Ihrem Fahrzeug mitgefahren sind. Allerdings werden sämtliche Personenschäden infolge eines Unfalls, den Sie schuldhaft verursacht haben von Ihrer Kfz-Haftpflichtversicherung übernommen. Eine Leistungspflicht der Insassen-Unfall-Versicherung tritt dadurch eigentlich nicht ein. 8

9 Sie ist bei den Kfz-Versicherern und bei den Autofahrern aber so beliebt, dass in Deutschland rund 4 Millionen Verträge existieren. Warum die Versicherer diese Police so schätzen liegt klar auf der Hand: Sichere Einnahmen und keine Ausgaben, das entspricht einem satten Gewinn. Weit weniger nachvollziehbar ist da schon das Verhalten der Autofahrer. Vielleicht ist es die Unwissenheit oder aber auch das Vertrauen in die Aussagen des Versicherungsvermittlers. Sie kennen jetzt die Fakten und können zur nächsten Fälligkeit in der Regel zum eines Jahres die Insassen-Unfall-Versicherung kündigen. Die Kündigungsfrist beträgt einen Monat. Krankenhaustagegeldversicherung Die Krankenhaustagegeldversicherung ist auch ein Relikt aus der Zeit an dem die Wahlleistungen der Krankenversicherer noch nicht standardmäßig die Bereitstellungskosten für die Telefon-, Fernsehapparate und Radios und die Kosten für eine spezielle Verpflegung übernommen haben. Dabei ist es unerheblich, ob Sie eine Krankenhauszusatzversicherung haben oder ob Sie vollkostenversichert sind. Sofern Ihr Tarif eine Übernahme solcher Kosten in seinen Tarifbedingungen ausweist, können Sie das Krankenhaustagegeld guten Gewissens kündigen. Hier gibt es aber eine Ausnahme: Sollten Sie keine Wahlleistungen versichert haben, sondern die Krankenhaustagegeldversicherung dazu nutzen, um beispielsweise ein Zweibettzimmer oder andere zusätzliche Leistungen zu finanzieren, dann dient sie einem bestimmten, für Sie wichtigen Zweck. Sollten Sie sie abgeschlossen haben, um Einkommensverluste aufgrund eines Krankenhausaufenthaltes auszugleichen, dann sollten Sie überlegen, ob eine Krankentagegeldversicherung nicht die bessere Alternative ist. 9

10 Übrigens: Um Kosten zu senken, werden heute viele Operationen ambulant durchgeführt, d. h. Sie werden nach dem Eingriff nach Hause entlassen. Bei einer ambulanten Operation entsteht kein Anspruch auf Krankenhaustagegeld. Fahrraddiebstahlversicherung, die in der Hausratversicherung gegen Mehrbeitrag eingeschlossen ist Hierbei handelt es sich um eine sehr teure zusätzliche Leistung, da eine Leistungspflicht nur in einem sehr engen Rahmen besteht. Befindet sich das Fahrrad nicht in Gebrauch, muss abgeschlossen sein und - sofern sich die Möglichkeit bietet, in einem gemeinschaftlich genutzten Raum aufbewahrt werden. Die Entschädigungsgrenze für das Fahrrad wird normalerweise prozentual von der Versicherungssumme berechnet und beläuft sich in der Regel auf ein oder zwei Prozent. Erfahrungsgemäß ist damit das Fahrrad überversichert. Im Schadenfall erhalten Sie aber nur den tatsächlichen Wert zum Schadenzeitpunkt (Zeitwert) ersetzt. Um eine Entschädigungsleistung zu erhalten müssen Sie als Versicherungsnehmer bestimmten Pflichten nachkommen. Dazu gehört, dass über den Kaufbeleg und andere Hersteller und Marken relevante Unterlagen verfügen und die Rahmennummer Ihres Fahrrads kennen. Es ist also einerseits eine teurer Versicherungsschutz, weil er nicht individuell auf das Fahrrad zugeschnitten ist, sondern eher eine pauschale Leistung erbringt, die aber genau dadurch in den seltensten Fällen ausgezahlt wird, da die Fahrräder im Allgemeinen nicht so teuer sind, bzw. wenn das Fahrrad einen entsprechenden Wert darstellt, dann ist die Entschädigungsgrenze zu gering. Andererseits ist es nicht immer einfach allen Bedingungen gerecht zu werden, um im Schadenfall auch eine Entschädigung zu erhalten. 10

11 5. Versicherungen, die Sie genau (über)prüfen sollten Es gibt auch Versicherungsverträge, die Sie genau überprüfen sollten auf ihren Sinn und Zweck hin, denn bei einigen durchaus sinnvollen Policen gibt es preiswertere Alternativen. Andere sind dagegen eher fragwürdig und Sie sollten sie einer sehr kritischen Prüfung unterziehen. Dazu zählt sicherlich die Glas(bruch)versicherung als Bestandteil der Hausratversicherung Für die Erweiterung der Hausratversicherung um den Bereich (Haushalts-) Glasversicherung, gibt es zwei verschiedene Varianten der Beitragsberechnung. Sie bezahlen entweder pauschal bezogen auf Ihre Versicherungssumme, oder Sie geben die tatsächliche Anzahl der Verglasung in Quadratmeter an. In beiden Fällen ist der Beitrag, bezogen auf den Versicherungsschutz kostenintensiv und sollten Sie tatsächlich mal einen Schadenfall haben, so wird die Scheibe in den meisten Fällen weniger kosten, als Sie insgesamt an Beiträgen über die Jahre hinweg bezahlt haben. Reisegepäckversicherung Hier ist der Schadenfall schnell eingetreten, wenn Sie sich nicht vorsehen, aber die Gefahr den Schaden nicht ersetzt zu bekommen durch Ihren Versicherer ist wahrscheinlich genauso groß. Die Obliegenheiten hier nicht zu verletzten ist sehr schwer und in den meisten Fällen erfolgt eine Ablehnung der Deckung mit der Begründung, Sie seien nicht achtsam genug gewesen. Teuer und fragwürdig. Übrigens: Im Rahmen Ihrer Hausratversicherung ist Ihr Reisegepäck auch versichert und darüber hinaus kann zusätzlich auch eine Deckung durch Ihren Reiseveranstalter bestehen. Dadurch wäre der entstandene Schaden in einem überschaubaren Rahmen. 11

12 Sterbegeldversicherung Hierbei handelt es sich um eine kapital bildende Versicherung, ähnlich einer Lebensversicherung, deren Auszahlung die Beerdigungskosten der versicherten Person decken soll. Unter Ertagsgesichtpunkten wäre sicherlich ein Investmentfonds-Sparplan sinnvoller. Denkbar wäre auch ein Risikolebensversicherung, deren Todesfallsumme die Beerdigungskosten deckt. Ein kostenloses Angebot für einen Investmentfonds erhalten Sie hier: Unfallversicherung mit Prämienrückgewähr Gegen eine Unfallversicherung ist nicht einzuwenden. Sie gehört in Ihr Versicherungsportfolio, aber die kapital bildende Variante ist völlig unrentabel.schaut man sich die Zahlen hier näher an, dann kommt man in den seltensten Fällen an die Vier-Prozent-Marke heran. Sinnvoller ist auch hier den gesparten Beitrag gegenüber der herkömmlichen Unfallversicherung in einen Investmentfonds-Sparplan zu legen, sofern Sie den Wunsch verspüren zusätzlich Geld zu investieren. Ein kostenloses Angebot für eine Unfallversicherung können Sie sich hier berechnen lassen: Ein kostenloses Angebot für einen Investmentfonds erhalten Sie hier: 12

13 Hier haben wir jetzt ein Beispiel für preisgünstigere Alternativen. Rechtsschutzversicherung für Haus und Wohnung Diesen Versicherungsschutz erhalten Sie als Mieter einer Wohnung im Rahmen er Mitglied im Mieterverein für 60,00 EUR im Jahr. Wobei der DMB- Rechtsschutz nur 18,00 EUR ausmacht. Zum Vergleich: Ein selbständiger Vertrag nur für Haus und Wohnung, kostet mit einer ähnlichen Selbstbeteiligungsvariante beispielsweise bei der ARAG 115,92 EUR im Jahr. Für Eigentümer gibt es den Haus- und Grundbesitzerzverein, der ebenfalls seinen Mitgliedern Rechtsbeistände stellt. Ich möchte hier aber gleich bemerken, dass es natürlich auch Nachteile bei der günstigeren Vereins-Alternative gibt, denn Sie können nur auf die vereinseigenen Anwälte zurückgreifen. Dabei handelt es sich aber ausnahmslos um Anwälte, die spezielle Kenntnisse im Mietrecht haben. Ein kostenloses Angebot für eine Rechtsschutzversicherung können Sie sich hier berechnen lassen: Weiteres Beispiel für eine preisgünstigere Alternativ-Lösung, wobei in diesem Fall das nur für Mitglieder einer Gewerkschaft gilt. Arbeitsrechtsschutz Mit dem Arbeitsrechtsschutz ist das so eine Geschichte. Einerseits wird er inzwischen auch von den Verbraucherzentralen empfohlen, andererseits gibt 13

14 es für Arbeitnehmer über die Gewerkschaften die Möglichkeit sich rechtlichen Beistand zu holen vorausgesetzt Sie sind Mitglied einer Gewerkschaft. Nachteil ist, dass Sie mit dem Gewerkschaftsanwalt vorlieb nehmen müssen, Sie haben keinerlei Alternativen. Insofern ist der Abschluss eines Arbeitsrechtsschutz-Vertrags sinnvoll und für Arbeitnehmer keineswegs unnötig. Ich wollte hier nur aufzeigen, dass es auch eine preisgünstigere Alternative über eine Gewerkschaftsmitgliedschaft gibt. Übrigens: Vor dem Arbeitsgericht trägt jeder seine Kosten in der ersten Instanz selbst. Allein deshalb lohnt es sich einen Arbeits--Rechtsschutz abzuschließen. Ein kostenloses Angebot für eine Rechtsschutzversicherung können Sie sich hier berechnen lassen: 14

15 6. Kostenlose Beitragsrechner Viele weitere kostenlose Beitragsrechner, die Ihnen helfen können einen ersten Eindruck über Beitragshöhe und Leistungsumfang zu erhalten finden Sie hier Die so generierten Preis-Vergleiche lassen sich dann im Anschluss auch noch anhand der jeweiligen Versicherungsbedingungen vergleichen. Die Informationen sind für Sie völlig kostenlos. 15

Rechtsschutzversicherung

Rechtsschutzversicherung Rechtsschutzversicherung 1. Was ist eine Rechtsschutzversicherung? Die Erfahrung zeigt: Prozesse sind nicht immer vermeidbar und die damit verbundenen Kosten unübersehbar. Doch so mancher verzichtet auf

Mehr

MORGEN & MORGEN RATGEBER. Versicherungen, klar und transparent. NEUTRAlE BERATUNGSBASIS

MORGEN & MORGEN RATGEBER. Versicherungen, klar und transparent. NEUTRAlE BERATUNGSBASIS MORGEN & MORGEN RATGEBER Versicherungen, klar und transparent NEUTRAlE BERATUNGSBASIS & EDITORIAl Liebe Leserinnen und Leser, dieser Ratgeber soll Ihnen einen kleinen Einblick in die Welt der Versicherungen

Mehr

Risikolebensversicherung

Risikolebensversicherung Risikolebensversicherung 1. Was ist eine Risikolebensversicherung? Mit einer Risikolebensversicherung kann das Todesfallrisiko finanziell abgesichert werden. Sollte dem Versicherungsnehmer etwas zustoßen,

Mehr

Existenzgründung in der Musikbranche

Existenzgründung in der Musikbranche Existenzgründung in der Musikbranche Teil 4 Die wichtigsten Versicherungen im Überblick Popakademie Baden-Württemberg GmbH Sami Ahmed Hafenstr. 33 68159 Mannheim Tel.: 06 21/53 39 72 53 Fax: 06 21/53 39

Mehr

KFZ-Versicherung. Pflicht für jeden Besitzer! Beratung durch:

KFZ-Versicherung. Pflicht für jeden Besitzer! Beratung durch: KFZ-Versicherung Pflicht für jeden Besitzer! Beratung durch: AVB Assekuranz Kontor GmbH Demmlerplatz 10 19053 Schwerin Tel.: 0385 / 71 41 12 Fax: 0385 / 71 41 12 avb@avb-schwerin.de http://www.avb-schwerin.de

Mehr

News Aktuelles aus Politik, Wirtschaft und Recht 08.05.12 Velovignette Verlag Fuchs AG

News Aktuelles aus Politik, Wirtschaft und Recht 08.05.12 Velovignette Verlag Fuchs AG News Aktuelles aus Politik, Wirtschaft und Recht 08.05.12 Velovignette Die Velovignette ist tot wer zahlt jetzt bei Schäden? Seit 1. Januar 2012 ist die Velovignette nicht mehr nötig. Die Vignette 2011

Mehr

Versicherungen Umgang mit Assekuranzen

Versicherungen Umgang mit Assekuranzen Schön, dass Sie sich um Ihre Finanzen selber kümmern und dies nicht Banken überlassen. Finanzwissen hilft Ihnen dabei. Sie können noch mehr gewinnen. Mit dem DAX-Börsenbrief von Finanzwissen genießen Sie

Mehr

Merkblatt Versicherungen für Tiere

Merkblatt Versicherungen für Tiere Merkblatt Versicherungen für Tiere Die Tierhalterhaftpflichtversicherung stellt für private Hunde- und Pferdehalter oder gewerbliche Nutzer von Tieren einen sehr wichtigen Versicherungsschutz dar. In der

Mehr

Unabhängig besser beraten

Unabhängig besser beraten Sicherheit durch unabhängige Beratung Die BRW Versicherungsmanagement GmbH, der BRW-Gruppe, bietet mit mehr als 60 Kooperationspartnern das gesamte Leistungsspektrum eines unabhängigen Versicherungsmaklers.

Mehr

Die zusatzversicherung für pflege

Die zusatzversicherung für pflege Die zusatzversicherung für pflege eine sinnvolle Ergänzung? 1 Viele Menschen sind besorgt, ob sie im Alter die Kosten für ihre Pflege aufbringen können. Die Zahl der Pflegebedürftigen nimmt stetig zu.

Mehr

Die Rechtsschutzversicherung

Die Rechtsschutzversicherung Die Rechtsschutzversicherung Die Rechtsschutzversicherung hat ebenso viele Anhänger wie Gegner. Die einen vertreten die Auffassung, dass heutzutage kein Prozess mehr ohne die Hilfe von Rechtsschutzversicherungen

Mehr

Frisch versichert! Die Versicherung an deiner Seite.

Frisch versichert! Die Versicherung an deiner Seite. Die Versicherung an deiner Seite. Frisch versichert! Das Leben kann kommen. Yeah! 3 GRAWE sidebyside: Zugeschnitten auf deine Bedürfnisse. Du bist jung und lebst intensiv? Du willst deine Freiheit auskosten

Mehr

Wie Sie am besten reagieren, wenn der Versicherer gekündigt hat, lesen Sie im Merkblatt Wenn der Versicherer kündigt.

Wie Sie am besten reagieren, wenn der Versicherer gekündigt hat, lesen Sie im Merkblatt Wenn der Versicherer kündigt. Merkblatt Kündigung Wenn Sie feststellen, dass Sie falsche und/oder zu teure Versicherungen abgeschlossen haben, resignieren Sie nicht. Es gibt viele Möglichkeiten für Sie, die Verträge zu beenden. Wie

Mehr

Der passende Schutz für alle Ansprüche. Zurich Kfz-Versicherung

Der passende Schutz für alle Ansprüche. Zurich Kfz-Versicherung Der passende Schutz für alle Ansprüche Zurich Kfz-Versicherung Für jeden genau das Richtige Wenn es um den passenden Schutz für Sie und Ihr Fahrzeug geht, kommt es darauf an, eine Versicherung zu finden,

Mehr

Können Sie als Arbeitnehmer in eine PKV wechseln?

Können Sie als Arbeitnehmer in eine PKV wechseln? Checkliste 1 Können Sie als Arbeitnehmer in eine PKV wechseln? Erreichen Sie mit Ihrem Brutto Einkommen die Versicherungspflichtgrenze? (Jahres- Brutto-Einkommen von 52.200 Stand 2013) Haben Sie bereits

Mehr

Unbeschwert in die Zunkunft schauen. Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Vorsorge und Absicherung Personen- und Sachrisiken.

Unbeschwert in die Zunkunft schauen. Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Vorsorge und Absicherung Personen- und Sachrisiken. Lebenslinien Unbeschwert in die Zunkunft schauen Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei. Vorsorge und Absicherung Personen- und Sachrisiken Lernen Sie uns näher kennen. Wir betreiben

Mehr

Gesetzliche und private Vorsorge

Gesetzliche und private Vorsorge Folie 1 von 6 Gesetzliche und private Vorsorge Die drei Säulen der Vorsorge Sozialversicherungen Individualversicherungen Vermögensbildung gesetzliche Krankenversicherung Pflegeversicherung Arbeitslosenversicherung

Mehr

DEIN START INS ECHTE LEBEN. WIR SCHAFFEN DAS.

DEIN START INS ECHTE LEBEN. WIR SCHAFFEN DAS. DEIN START INS ECHTE LEBEN. WIR SCHAFFEN DAS. Start plus Das Versicherungsfundament für junge Leute unter 25 k Wohnungs- und Haftpflichtschutz k Rechtsschutz k Unfallschutz Mit Kombivorteil: Kfz-Haftpflicht

Mehr

DURSTIN & KOLLEGEN VERSICHERUNGSBERATER

DURSTIN & KOLLEGEN VERSICHERUNGSBERATER Lebenslanges - und Vorsorgekonzept Erstellt von: Georg Pitzl, Versicherungsberater Kanzlei Durstin & Kollegen Johann-Lipp-Str. 6 86415 Mering Telefon: (0 82 33) 79 33-0 Telefax: (0 82 33) 79 33-19 E-Mail:

Mehr

1 Informationspflichten bei allen Versicherungszweigen

1 Informationspflichten bei allen Versicherungszweigen Dr. Präve bezog sich insbesondere auf folgende Vorschriften der neuen InfoV: 1 Informationspflichten bei allen Versicherungszweigen (1) Der Versicherer hat dem Versicherungsnehmer gemäß 7 Abs. 1 Satz 1

Mehr

Antwort: Frage: 1. Welchen Sinn hat die Kollektiv- Sterbegeld-Versicherung?

Antwort: Frage: 1. Welchen Sinn hat die Kollektiv- Sterbegeld-Versicherung? 1. Welchen Sinn hat die Kollektiv- Sterbegeld-Versicherung? 2. Was ist ein Kollektivtarif? 3. Wer kann einen Antrag stellen? 4. Gibt es einen vorgeschriebenen Antrag? 5. Gibt es unterschiedliche Anträge

Mehr

Übersicht Grundlagen M08-G01 VERSICHERUNGEN GRUNDLAGEN. Grundlage Titel. M08 G01 Grundsätzliches zum Thema Versicherungen

Übersicht Grundlagen M08-G01 VERSICHERUNGEN GRUNDLAGEN. Grundlage Titel. M08 G01 Grundsätzliches zum Thema Versicherungen M08-G01 VERSICHERUNGEN GRUNDLAGEN Übersicht Grundlagen Grundlage Titel M08 G01 Grundsätzliches zum Thema Versicherungen M08 G02 Gesetzliche Versicherungen M08 G03 Übersicht Versicherungen Koordinierungsstelle

Mehr

Merkblatt Risikolebensversicherung

Merkblatt Risikolebensversicherung Merkblatt Risikolebensversicherung Die Risikolebensversicherung (RL) bietet eine günstige Möglichkeit, Ihre Hinterbliebenen finanziell abzusichern. Außerdem eignet sie sich bei einer Finanzierung als Restschuldversicherung.

Mehr

Warum eine Rechtsschutzversicherung?

Warum eine Rechtsschutzversicherung? Rechtsschutzversicherung? Recht haben ist das eine, recht bekommen das andere Weil Sie nicht sicher sein können, nicht um Ihr gutes Recht streiten zu müssen. Dies kann auch jedem Crewmitglied passieren.

Mehr

Berufsunfähigkeitsversicherung

Berufsunfähigkeitsversicherung Berufsunfähigkeitsversicherung 1. Was ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung? Seit dem 1. Januar 2001 gilt ein neues "Vorschaltgesetz zur Rentenreform". Danach wurden die bisherigen gesetzlichen Berufsunfähigkeitsrenten

Mehr

Ziel: Erarbeitung eines Überblicks über die Vielzahl von möglichen Versicherungen und deren Wichtigkeit oder Unwichtigkeit

Ziel: Erarbeitung eines Überblicks über die Vielzahl von möglichen Versicherungen und deren Wichtigkeit oder Unwichtigkeit Modul 3 Wo bleibt mein Geld? Über den Umgang mit Finanzen Baustein: G6 Versicherungen Ziel: Erarbeitung eines Überblicks über die Vielzahl von möglichen Versicherungen und deren Wichtigkeit oder Unwichtigkeit

Mehr

CHECK24 Versicherungscheck

CHECK24 Versicherungscheck CHECK24 Versicherungscheck Berufsunfähigkeits- und Unfallversicherung 06. April 2011 1 Übersicht 1. Berufsunfähigkeit: Die wichtigsten Fakten 2. Die günstigsten Berufsunfähigkeitsversicherungen 3. Unfallversicherung:

Mehr

RISIKOLEBENSVERSICHERUNG: SO SICHERN SIE IHREN IMMOBILIENKREDIT RICHTIG AB

RISIKOLEBENSVERSICHERUNG: SO SICHERN SIE IHREN IMMOBILIENKREDIT RICHTIG AB RISIKOLEBENSVERSICHERUNG: SO SICHERN SIE IHREN IMMOBILIENKREDIT RICHTIG AB MIT DER RISIKOLEBENSVERSICHERUNG EINEN IMMOBILIENKREDIT ABSICHERN: DAS SOLLTEN SIE BEACHTEN Mit einer Risikolebensversicherung

Mehr

Übersichten, Tipps, Infos und Tabellen rund um das Thema: Wer braucht wann eigentlich welche Versicherungen- und welche nicht?

Übersichten, Tipps, Infos und Tabellen rund um das Thema: Wer braucht wann eigentlich welche Versicherungen- und welche nicht? Übersichten, Tipps, Infos und Tabellen rund um das Thema: Wer braucht wann eigentlich welche Versicherungen- und welche nicht? Laut Umfragen und Statistiken geben die Deutschen jedes Jahr rund 1400 Euro

Mehr

dein start ins echte leben.

dein start ins echte leben. dein start ins echte leben. WIR SCHAFFEN DAS. Start plus Das Versicherungsfundament für junge Leute unter 25 k Wohnungs- und Haftpflichtschutz k Rechtsschutz k Unfallschutz Mit Kombivorteil: Kfz-Haftpflicht

Mehr

GEFÖRDERTE ZUSATZVERSICHERUNG FÜR PFLEGE

GEFÖRDERTE ZUSATZVERSICHERUNG FÜR PFLEGE GEFÖRDERTE ZUSATZVERSICHERUNG FÜR PFLEGE Eine sinnvolle Ergänzung? 1 Viele Menschen sind besorgt, ob sie im Alter die Kosten für ihre Pflege aufbringen können. Die Zahl der Pflegebedürftigen nimmt stetig

Mehr

MI - Mission Impossible Sind Sie gut versichert? Ein kurzes Beispiel zur Versicherungsmathematik

MI - Mission Impossible Sind Sie gut versichert? Ein kurzes Beispiel zur Versicherungsmathematik MI - Mission Impossible Sind Sie gut versichert? Ein kurzes Beispiel zur Versicherungsmathematik Seite 1 Vorstellung Organisation: Deutsche Aktuarvereinigung e.v. (DAV) berufsständische Vertretung der

Mehr

Versorgungsvorschlag für eine SofortRente

Versorgungsvorschlag für eine SofortRente Versorgungsvorschlag für eine SofortRente der Provinzial NordWest Lebensversicherung Aktiengesellschaft Darstellung für eine sofort beginnende Rentenversicherung wegen Pflegebedürftigkeit nach Tarif SRKP

Mehr

BERUFSUNFÄHIGKEITSVERSICHERUNG: DIE ALTERNATIVEN ZU EINER BU-VERSICHERUNG

BERUFSUNFÄHIGKEITSVERSICHERUNG: DIE ALTERNATIVEN ZU EINER BU-VERSICHERUNG BERUFSUNFÄHIGKEITSVERSICHERUNG: DIE ALTERNATIVEN ZU EINER BU-VERSICHERUNG INHALT 1. Das Risiko Berufsunfähigkeit 03 2. Erwerbsunfähigkeitsversicherung 04 3. Grundfähigkeitsversicherung 04 4. Dread-Disease-Versicherung

Mehr

Versorgungsvorschlag für eine SofortRente

Versorgungsvorschlag für eine SofortRente Versorgungsvorschlag für eine SofortRente der Provinzial NordWest Lebensversicherung Aktiengesellschaft Darstellung für eine sofort beginnende Rentenversicherung mit Rentengarantiezeit nach Tarif SR (Tarifwerk

Mehr

Großer Versicherungs-Check

Großer Versicherungs-Check Großer Versicherungs-Check Allgemeine Hinweise zur Versicherungsberatung Die Verbraucherzentrale Hessen e.v. bietet Ihnen in einem etwa zweistündigen persönlichen Gespräch eine umfassende Beratung zu privaten

Mehr

Frühjahrsputz im Versicherungsordner

Frühjahrsputz im Versicherungsordner Seite 1 von 5 RATGEBER Frühjahrsputz im Versicherungsordner von Thomas Schmitt 03.05.2012, 13:39 Uhr Die Deutschen sind überversichert, warnen Verbraucherschützer. Viele haben auch die falschen oder zu

Mehr

Versorgungsvorschlag für eine SofortRente

Versorgungsvorschlag für eine SofortRente Versorgungsvorschlag für eine SofortRente der Provinzial NordWest Lebensversicherung Aktiengesellschaft 26. Januar 2012 Darstellung für eine sofort beginnende Rentenversicherung wegen Pflegebedürftigkeit

Mehr

jährliche Einsparung von 459,50 Euro

jährliche Einsparung von 459,50 Euro Versicherungsmaklerbüro Riede Simrockstr. 28a 53619 Rheinbreitbach Familie Mustermann Musterstraße 11 53630 Musterstadt Sehr geehrte Familie Mustermann, anbei senden wir Ihnen die gewünschte Zusammenfassung

Mehr

Notwendiger Versicherungsschutz für die Mitgliedsvereine, deren Funktionsträger und Mitglieder

Notwendiger Versicherungsschutz für die Mitgliedsvereine, deren Funktionsträger und Mitglieder Notwendiger Versicherungsschutz für die Mitgliedsvereine, deren Funktionsträger und Mitglieder Gruppenvertrag für Vereine im Bundesverband der SchulFörderVereine Herzlich Willkommen! ARAG-Sportversicherung

Mehr

FAQs zum Versicherungsschutz im Ehrenamt

FAQs zum Versicherungsschutz im Ehrenamt FAQs zum Versicherungsschutz im Ehrenamt 1. Versicherungen des Landes Warum braucht man im Ehrenamt einen Versicherungsschutz? Ehrenamtliche gehen ebenso wie Hauptamtliche bei ihrer Arbeit Risiken ein.

Mehr

Culina. Maklerbüro Culina Schwandorf Reparaturbüro für Versicherungsverträge. überblicken.handeln.sparen.

Culina. Maklerbüro Culina Schwandorf Reparaturbüro für Versicherungsverträge. überblicken.handeln.sparen. V Culina Maklerbüro Culina Schwandorf Reparaturbüro für Versicherungsverträge überblicken.handeln.sparen. FIRMENPHILOSOPHIE Verbraucherzentralen bestätigen nahezu jährlich, dass mehr als 90 % aller Verbraucher

Mehr

Produktinformationsblatt zur Risiko-Lebensversicherung (Basis-Schutz bzw. Comfort-Schutz)

Produktinformationsblatt zur Risiko-Lebensversicherung (Basis-Schutz bzw. Comfort-Schutz) Produktinformationsblatt zur Risiko-Lebensversicherung (Basis-Schutz bzw. Comfort-Schutz) Mit den nachfolgenden Informationen möchten wir Ihnen einen ersten Überblick über die von Ihnen berechnete Risiko-Lebensversicherung

Mehr

Die Motive sollten vor Vertragsabschluss sorgfältig durchdacht werden, um Fehler in der Vertragsgestaltung zu vermeiden.

Die Motive sollten vor Vertragsabschluss sorgfältig durchdacht werden, um Fehler in der Vertragsgestaltung zu vermeiden. Die Kapitallebensversicherung ist eine Versicherung auf den Todesfall einer ->versicherten Person wie bei der ->Risikolebensversicherung sowie den Erlebensfall in einem vertraglich festgelegten Zeitraum

Mehr

Versorgungsvorschlag für eine SofortRente

Versorgungsvorschlag für eine SofortRente Versorgungsvorschlag für eine SofortRente der Provinzial NordWest Lebensversicherung Aktiengesellschaft 12. Januar 2015 Darstellung für eine sofort beginnende Rentenversicherung wegen Pflegebedürftigkeit

Mehr

Merkblatt Risikolebensversicherung

Merkblatt Risikolebensversicherung Merkblatt Risikolebensversicherung Die Risikolebensversicherung (RL) bietet eine günstige Möglichkeit, Ihre Hinterbliebenen finanziell abzusichern. Außerdem eignet sie sich bei einer Finanzierung als Restschuldversicherung.

Mehr

MultiPlus. Ihr umfassender und individueller Versicherungsschutz. Vorteile ab dem ersten Baustein. Vorteile ab drei Bausteinen

MultiPlus. Ihr umfassender und individueller Versicherungsschutz. Vorteile ab dem ersten Baustein. Vorteile ab drei Bausteinen MultiPlus Ihr umfassender und individueller Versicherungsschutz MultiPlus bietet Ihnen Versicherungsschutz in einem frei wählbaren, attraktiven Paket. Stellen Sie aus den Bausteinen Haftpflicht, Unfall,

Mehr

Haftpflicht, Teil- und Vollkasko

Haftpflicht, Teil- und Vollkasko Haftpflicht, Teil- und Vollkasko Finden Sie die richtige Versicherung für Sie und Ihr Auto Welche Kfz-Versicherung passt zu mir? Die richtige Police für Sie und Ihr Fahrzeug finden Ein Haftpflichtversicherung

Mehr

Unser Auto: So individuell wie unsere Versicherung!

Unser Auto: So individuell wie unsere Versicherung! Unser Auto: So individuell wie unsere Versicherung! Unsere neue Kfz-Versicherung bietet individuell auf Sie zugeschnittenen Schutz, wie Sie ihn sich wünschen. Die Sicherheit, die Sie wünschen. Ganz persönlich.

Mehr

Aktiv leben - mit Sicherheit!

Aktiv leben - mit Sicherheit! Aktiv leben - mit Sicherheit! Unfallversicherung Leben mit Sicherheit gestalten. Ihr Partner. Ihre Unfallversicherung. Über 8 Millionen Menschen verunglücken jährlich in Deutschland. Die gesetzliche Unfallversicherung

Mehr

Produktinformationen. Hundehalter- Haftpflichtversicherung. Produktinformationen

Produktinformationen. Hundehalter- Haftpflichtversicherung. Produktinformationen Hundehalter- Haftpflichtversicherung Produktinformationen Wir bedanken uns für Ihre Anfrage und das uns damit entgegengebrachte Vertrauen. Sie erhalten beigefügt alle wichtigen Informationen rund um den

Mehr

Ziel: Erarbeitung eines Überblicks über die Vielzahl von möglichen Versicherungen und deren Wichtigkeit oder Unwichtigkeit

Ziel: Erarbeitung eines Überblicks über die Vielzahl von möglichen Versicherungen und deren Wichtigkeit oder Unwichtigkeit Modul 3 Wo bleibt mein Geld? Über den Umgang mit Finanzen Baustein: G6 Versicherungen Ziel: Erarbeitung eines Überblicks über die Vielzahl von möglichen Versicherungen und deren Wichtigkeit oder Unwichtigkeit

Mehr

Information für Mieter. Vorteile für Sie als Mieter der Wohnungsbaugenossenschaft Wattenscheid eg

Information für Mieter. Vorteile für Sie als Mieter der Wohnungsbaugenossenschaft Wattenscheid eg Information für Mieter Vorteile für Sie als Mieter der Wohnungsbaugenossenschaft Wattenscheid eg Guter Service, wann immer Sie ihn brauchen. Mit einem dichten Netz von 500 Geschäftsstellen sowie den Sparkassen

Mehr

Berufsunfähigkeitsversicherung

Berufsunfähigkeitsversicherung Berufsunfähigkeitsversicherung 1. Was ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung? Seit dem 1. Januar 2001 gilt ein "Vorschaltgesetz zur Rentenreform". Danach wurden die bisherigen gesetzlichen Berufsunfähigkeitsrenten

Mehr

Hauptsache, gut versichert!

Hauptsache, gut versichert! Allianz Kfz-Versicherung Hauptsache, gut versichert! Allianz ein Partner für alle Fälle. Allianz Kfz-Versicherung. Im Fall der Fälle können Sie sich auf uns verlassen. Denn egal, wie die Situation ausgeht:

Mehr

Merkblatt zum Versicherungsschutz von Existenzgründern

Merkblatt zum Versicherungsschutz von Existenzgründern Merkblatt zum Versicherungsschutz von Existenzgründern I. Einführung Um Risiken, die durch die Aufnahme einer selbständigen Tätigkeit (freiberuflich oder gewerblich) abzusichern, sollte im Vorfeld einer

Mehr

Merkblatt Arbeitslosengeld II und Versicherungen

Merkblatt Arbeitslosengeld II und Versicherungen Merkblatt Arbeitslosengeld II und Versicherungen Lesen Sie in diesem Merkblatt diese Themen: 1. Berücksichtigung von kapitalbildenden Versicherungen beim Schonvermögen 2. Absetzbarkeit von Versicherungsbeiträgen

Mehr

DIE INDIVIDUELLE ABSICHERUNG FÜR IHRE FAMILIE WWK PremiumRisk

DIE INDIVIDUELLE ABSICHERUNG FÜR IHRE FAMILIE WWK PremiumRisk DIE INDIVIDUELLE ABSICHERUNG FÜR IHRE FAMILIE WWK PremiumRisk 2 WWK PremiumRisk Auf diese Lösung haben Sie gewartet. Die Ablebensversicherung WWK PremiumRisk vereint viele Highlights unter einem Dach.

Mehr

Al ianz Hogar Al ianz Seguros

Al ianz Hogar Al ianz Seguros Allianz Hogar Allianz Seguros Inhaltsverzeichnis Präsentation des Produkts Allianz Hogar. 3 Versicherte Gefahren. 5 Vertragsarten. 6 Neue Versicherungsleistungen. 8 Versicherung gegen Sachschäden infolge

Mehr

VERLÄNGERUNG DES ABKOMMENS 2009-2011 CISL-UGF

VERLÄNGERUNG DES ABKOMMENS 2009-2011 CISL-UGF VERLÄNGERUNG DES ABKOMMENS 2009-2011 CISL-UGF Inkrafttreten und Dauer der Abkommen Die Abkommen mit den Gewerkschaftsorganisationen wurden am 31. Dezember 2008 mit Gültigkeit bis 31. Dezember 2011 unterzeichnet.

Mehr

Versicherungskonzept Mittelstand. Mehrwert ohne Mehrkosten

Versicherungskonzept Mittelstand. Mehrwert ohne Mehrkosten Mehrwert ohne Mehrkosten Der Kunde steht im Mittelpunkt 2 Die Qualität unserer Dienstleistungen sowie die von uns angebotenen Versicherungsprodukte und deren Preis ständig zu verbessern, sehen wir als

Mehr

Schaffhauser Berufsmesse 14.09. 15.09.2012

Schaffhauser Berufsmesse 14.09. 15.09.2012 Schaffhauser Berufsmesse 14.09. 15.09.2012 Kurzreferat Informationen über die Betriebshaftpflichtversicherung Marcel Quadri Unternehmensberater Schaffhausen, 10.06.2008 Generalagentur Gerhard Schwyn Themen

Mehr

Sie interessieren sich für eine HanseMerkur Reiseversicherung eine gute Wahl! Versicherbarer Personenkreis. Reise-Krankenversicherung (AP)

Sie interessieren sich für eine HanseMerkur Reiseversicherung eine gute Wahl! Versicherbarer Personenkreis. Reise-Krankenversicherung (AP) Produktinformationsblatt Reiseschutz für Au Pairs für Aufenthalte bis zu 3 Jahren Es gelten die Tarifbeschreibungen nach den allgemeinen Versicherungsbedingungen VB-KV 2008 (AP) Sie interessieren sich

Mehr

Geld sparen richtig versichern

Geld sparen richtig versichern Geld sparen richtig versichern Ein ebook Ratgeber von Erik Schäfer Wie kaufen Sie Versicherungen? Nach der Ausbildung zum Versicherungskaufmann und einigen Jahren in der Leistungsabteilung einer privaten

Mehr

Employee Benefit Team / Expertise

Employee Benefit Team / Expertise Beispiele aus der Praxis Auch diese Firmen waren vor unserer Beratung der Ansicht, dass ihre Systeme schon optimiert seien Employee Benefit Team / Expertise Disability Versicherung für Nigeria kleine Prämie,

Mehr

Versicherungsschutz im Ehrenamt

Versicherungsschutz im Ehrenamt Versicherungsschutz im Ehrenamt Versicherungsarten und Schutzfunktion 1 Warum Versicherungsschutz? auch im Ehrenamt drohen gesundheitliche und finanzielle Schäden für sich und andere Verstärkung dieser

Mehr

Alters- / Rentenversicherung

Alters- / Rentenversicherung Alterssicherung Das Problem der privaten Altersversorgung stellt sich immer drängender, seit sich deutlich abzeichnet, dass die Sozialversicherung in ihrer bisherigen Form bald nicht mehr finanzierbar

Mehr

Neu: Jetzt auch für fondsgebundene Policen! Lebensversicherung verkaufen statt kündigen. In Kooperation mit

Neu: Jetzt auch für fondsgebundene Policen! Lebensversicherung verkaufen statt kündigen. In Kooperation mit Neu: Jetzt auch für fondsgebundene Policen! Lebensversicherung verkaufen statt kündigen In Kooperation mit Mehr Geld für Ihre Lebensversicherung! In Deutschland existieren ca. 94 Millionen Kapitallebensoder

Mehr

WISO: Versicherungsberater

WISO: Versicherungsberater WISO: Versicherungsberater von Thomas J. Kramer, Kai C. Dietrich 1. Auflage WISO: Versicherungsberater Kramer / Dietrich schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG campus Frankfurt

Mehr

Versicherungsmaklervertrag. zwischen. und Frau Ursula Dreyer. - im Folgenden: Kunde - - im Folgenden: Makler -

Versicherungsmaklervertrag. zwischen. und Frau Ursula Dreyer. - im Folgenden: Kunde - - im Folgenden: Makler - Versicherungsmaklervertrag zwischen und Frau Ursula Dreyer Max-Keith-Str. 66 45136 Essen - im Folgenden: Kunde - - im Folgenden: Makler - Der Kunde beauftragt den Makler, ihm künftig Versicherungsverträge

Mehr

Welche Versicherungen brauchen Sie als Student oder Auszubildender?

Welche Versicherungen brauchen Sie als Student oder Auszubildender? Welche Versicherungen brauchen Sie als Student oder Auszubildender? Studenten und Azubis können sich bei den Eltern kostenfrei mitversichern. Diese Policen sind empfehlenswert: Krankenversicherung, als

Mehr

Der Exklusivtarif Ihre Kfz-Versicherung.

Der Exklusivtarif Ihre Kfz-Versicherung. Der Exklusivtarif Ihre Kfz-Versicherung. Starten Sie jetzt durch! www.continentale.de Eine saubere Sache: Der Continentale Exklusivtarif! Viele Versicherer stellen im Schadenfall unangenehme Fragen nach

Mehr

Rechtsschutzversicherung für Nichtselbständige

Rechtsschutzversicherung für Nichtselbständige Rechtsschutzversicherung für Nichtselbständige Rechtsstreitigkeiten sind meistens sehr teuer Informationsmaterial Wunsiedler Str. 7 95032 Hof/Saale Tel: 09281/7665133 Fax: 09281/7664757 E-Mail: info@anders-versichert.de

Mehr

Der Fahrleistungstarif Ihre Kfz-Versicherung. Hier kommt Freude auf! www.continentale.de

Der Fahrleistungstarif Ihre Kfz-Versicherung. Hier kommt Freude auf! www.continentale.de Der Fahrleistungstarif Ihre Kfz-Versicherung. Hier kommt Freude auf! www.continentale.de Pure Freude: Der Continentale Fahrleistungstarif! Sie wählen die Leistungen aus. Wir berücksichtigen Ihr persönliches

Mehr

Entwurf Lebensversicherungsreformgesetz: Gesetzgeber plant weitere Änderungen bei Lebensversicherungen

Entwurf Lebensversicherungsreformgesetz: Gesetzgeber plant weitere Änderungen bei Lebensversicherungen Entwurf Lebensversicherungsreformgesetz: Gesetzgeber plant weitere Änderungen bei Lebensversicherungen Die Bundesregierung wurde im Bereich der Kapitallebensversicherungen und Rentenversicherungen gesetzgeberisch

Mehr

check in: Alles drin. Für wenig Geld.

check in: Alles drin. Für wenig Geld. check in: Alles drin. Für wenig Geld. Starthilfe: 30.000 Euro Hausrat- Versicherungsschutz für ein Jahr! Der Fels in der Brandung Freiheit braucht Sicherheit. Und die gibt s bei check in für alle unter

Mehr

Richtig versichert viel Geld gespart Die computergestützte Versicherungsberatung der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz

Richtig versichert viel Geld gespart Die computergestützte Versicherungsberatung der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz Richtig versichert viel Geld gespart Die computergestützte Versicherungsberatung der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz Sehr geehrte Damen und Herren, nachfolgend erhalten Sie den Fragebogen zur Analyse

Mehr

- Geldmarktfonds. - Obligationenfonds. - Aktienfonds. Die 5 Hauptarten von Anlagefonds? - Strategiefonds. - Immobilienfonds.

- Geldmarktfonds. - Obligationenfonds. - Aktienfonds. Die 5 Hauptarten von Anlagefonds? - Strategiefonds. - Immobilienfonds. - Geldmarktfonds - Obligationenfonds Die 5 Hauptarten von Anlagefonds? - Aktienfonds - Strategiefonds - Immobilienfonds Wie heissen die 2 Hauptformen der Optionen? - Eurex-Option - Over-The-Counter-Option

Mehr

Beschreibung des Versicherungsschutzes für die Mitglieder des Landesverbandes sächsischer Angler e.v.

Beschreibung des Versicherungsschutzes für die Mitglieder des Landesverbandes sächsischer Angler e.v. Beschreibung des Versicherungsschutzes für die Mitglieder des Landesverbandes sächsischer Angler e.v. Die ERGO bietet dem Landesverband und seinen Mitgliedsverbänden und Vereinen eine Angler-Rundum-Versicherung

Mehr

PRIVATHAFTPFLICHTVERSICHERUNG: SCHWERPUNKT FAMILIEN- HAFTPFLICHT SCHUTZ FÜR DIE GANZE FAMILIE

PRIVATHAFTPFLICHTVERSICHERUNG: SCHWERPUNKT FAMILIEN- HAFTPFLICHT SCHUTZ FÜR DIE GANZE FAMILIE PRIVATHAFTPFLICHTVERSICHERUNG: SCHWERPUNKT FAMILIEN- HAFTPFLICHT SCHUTZ FÜR DIE GANZE FAMILIE INHALT 1. Welche Personen können mitversichert werden? 03 2. Was ist bei deliktunfähigen Kindern zu beachten?

Mehr

Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung für Versicherungsvermittler

Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung für Versicherungsvermittler Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung für Versicherungsvermittler Marion Zwick Vermögensschaden- Haftpflichtversicherung für Versicherungsvermittler Rechtsgrundlagen, Anbieter, Leistungsvergleich Marion

Mehr

Die betriebliche Haftpflichtversicherung wird noch mal untergliedert in. Berufshaftpflicht und Betriebshaftpflicht

Die betriebliche Haftpflichtversicherung wird noch mal untergliedert in. Berufshaftpflicht und Betriebshaftpflicht Versicherungen 1. Betriebliche Absicherung Zu der betrieblichen Absicherung zählen diejenigen Versicherungen, die ausschließlich betriebliche Risiken absichern. Hierzu zählen: Betriebs-Haftpflichtversicherung

Mehr

2. Versicherungszweige

2. Versicherungszweige 21 2. Versicherungszweige 2.1 Schäden bei Anderen 2.1.1 Haftpflichtversicherung Bei der Haftpflichtversicherung handelt es sich nicht wie der Name vermuten ließe um eine Pflichtversicherung, sondern um

Mehr

INTER QualiMed Z Tarif Z90 Leistungskurzbeschreibung

INTER QualiMed Z Tarif Z90 Leistungskurzbeschreibung INTER QualiMed Z Tarif Z90 Leistungskurzbeschreibung Zahnersatz (einschl. GKV-Leistung) - Regelversorgung - gleichartige oder andersartige Versorgung Implantate 100 / 95 / 85 % 90 / 85 / 75 % 90 / 85 /

Mehr

Berufshaftpflicht für Steuerberater

Berufshaftpflicht für Steuerberater Versicherungsschein Haftpflichtversicherung Versicherungsnehmer/in Edelsinnstraße 7-11, 1120 Wien Tel.: +43 (0)50905 501-0 Fax: +43 (0)50905 502-0 Internet: www.hdi.at R. Urban GmbH Brunngasse 36 4073

Mehr

Häufig gestellte Fragen im Leistungsfall

Häufig gestellte Fragen im Leistungsfall Häufig gestellte Fragen im Leistungsfall 1. Wo kann ich meine Arbeitsunfähigkeit, Arbeitslosigkeit oder schwere Krankheit melden? 2. Welcher Betrag wird im Leistungsfall erstattet? 3. Wie lange übernimmt

Mehr

Kapital bildende Lebensversicherung

Kapital bildende Lebensversicherung Kapital bildende Lebensversicherung 1. Was ist eine Kapital bildende Lebensversicherung? Die Kapital bildende Lebensversicherung verbindet die Vorteile der Risikolebensversicherung mit zusätzlicher Altersvorsorge.

Mehr

Erfolgreicher Pflegeverkauf bei vermögenden Kunden

Erfolgreicher Pflegeverkauf bei vermögenden Kunden IDEAL Versicherung Erfolgreicher Pflegeverkauf bei vermögenden Kunden Stand 08/2013 Der Spezialist für Senioren. 2 Agenda Erfolgreicher Pflegeverkauf bei vermögenden Kunden Hintergrund und Kundenansprache

Mehr

Absicherung Ihrer Lebensrisiken. Unser Leistungsversprechen

Absicherung Ihrer Lebensrisiken. Unser Leistungsversprechen Absicherung Ihrer Lebensrisiken Unser Leistungsversprechen Unser Angebot: Absicherung Ihrer Lebensrisiken Im vertrauten und kontinuierlichen Dialog entwickelt unser Private Banking individuelle Lösungen.

Mehr

Gut beraten. Besser versichert. Versicherungsschutz für Studenten und Absolventen

Gut beraten. Besser versichert. Versicherungsschutz für Studenten und Absolventen Gut beraten. Besser versichert. Versicherungsschutz für Studenten und Absolventen www.campusmap.de // Seite 02. 03 Versicherungsschutz für junge Leute einfach und effektiv. Wie ein Regenschirm. www.campusmap.de

Mehr

Erläuterungen zur Beratungsdokumentation (Stand 17.01.2012)

Erläuterungen zur Beratungsdokumentation (Stand 17.01.2012) Erläuterungen zur Beratungsdokumentation (Stand 17.01.2012) Die Beratungsdokumentation ist eine erste Hilfestellung für Sie, ersetzt aber Ihre Entscheidung über die im Einzelfall notwendige individuelle,

Mehr

PRESSEINFORMATION 18. Juni 2013

PRESSEINFORMATION 18. Juni 2013 PRESSEINFORMATION 18. Juni 2013 Reisen mit dem PKW: Sommer, Sonne, Schadensfall - VAV Umfrage: Österreicher schätzen Risiken falsch ein! - Unterschiedlicher Kfz-Versicherungsschutz im Ausland führt zu

Mehr

Newsletter Schiedermair Rechtsanwälte Lebensversicherungen, Erbrecht und Steuern

Newsletter Schiedermair Rechtsanwälte Lebensversicherungen, Erbrecht und Steuern Newsletter Schiedermair Rechtsanwälte Lebensversicherungen, Erbrecht und Steuern Dezember 2013 Begriffe Versicherungsnehmer, das ist diejenige Person, die den Versicherungsvertrag mit dem Versicherer abgeschlossen

Mehr

Merkblatt Änderung des Familienstandes und Versicherungen

Merkblatt Änderung des Familienstandes und Versicherungen Merkblatt Änderung des Familienstandes und Versicherungen Sie wollen heiraten? Oder sich scheiden lassen? In beiden Fällen sollten Sie Ihre Versicherungen überprüfen und aktualisieren, damit Sie später

Mehr

Als Versicherungsmakler nicht vertraglich an eine Versicherungsgesellschaft gebunden

Als Versicherungsmakler nicht vertraglich an eine Versicherungsgesellschaft gebunden 1991 gegründet Als Versicherungsmakler nicht vertraglich an eine Versicherungsgesellschaft gebunden Aufgrund der Interessenwahrnehmungspflicht als treuhänderähnlicher Sachwalter stehen wir auf der Seite

Mehr

HDI-Gerling Private Cover Was auch kommt. Zählen Sie auf uns!

HDI-Gerling Private Cover Was auch kommt. Zählen Sie auf uns! 24. November 2010 HDI-Gerling Was auch kommt. Zählen Sie auf uns! HDI-Gerling Vertrieb Makler Aus HDI-Gerling wird HDI-Gerling Privatschutz zu den aktuellen Produkten 24.11.2010, Seite 2 Neuer HDI-Gerling-Privatschutz

Mehr