verbreitete Auflage /2010 der planitzer

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "verbreitete Auflage 10.000 01/2010 der planitzer"

Transkript

1 verbreitete Auflage /2010 der planitzer Die Zeitung für Planitz, Rottmannsdorf und Hüttelsgrün KOSTENLOS an alle Haushalte in Oberplanitz Niederplanitz, Rottmannsdorf und Hüttelsgrün, sowie in vielen Neuplanitzer Geschäften, Arztpraxen sowie an Tankstellen im Verbreitungsgebiet erhältlich. Titelthema Planitz aktuell Planitz historisch Planitzer Grenzgänge: Eine Wanderung mit vielen Überraschungen Start in Neuseeland: Planitzer mit dem Fahrrad auf großer Abenteuertour Luther und Melanchthon: Wervolle alte Bilder erzählen Geschichte

2 der planitzer In eigener Sache Gestern noch als vage Möglichkeit diskutiert, scheint der Nacktscanner heute schon beschlossene Sache zu sein. Man muss sich das mal ganz langsam auf der Zunge zergehen lassen: Da schafft es ein international gesuchter Terrorist ohne gültigen Pass, dafür aber mit ausreichend Sprengstoff in der Unterhose nur mit Hilfe eines Fürsprechers in ein Flugzeug, weil die Beamten offenbar unfähig sind, ihren Job gewissenhaft zu machen, schon hat ein technikvernarrter Politiker eine geniale Idee. Der Nacktscanner ist die Patentlösung. Jetzt können sich tausende Beamte weltweit hinter den Bildschirmen aufgeilen, nachdem bei den Fluggästen alles bloßgelegt ist, was mal bloßlegen kann. Auch Herzschrittmacher, künstliche Hüftgelenke und seitliche Darmausgänge. Intimspäre und Menschenwürde adé. Nur den in die Unterhose eingenähten Sprengstoff hätten die Spanner von Staats wegen höchtwahrscheinlich nicht entdeckt. Warum, haben die Fachleute nicht so genau gesagt. Vielleicht weil die übereifrigen Beamten gerade zu beschäftigt mit der attraktiven Blondine waren. Die is ne Bombe, hatte der Kollege von der Passkontrolle gemeint und der Kollege am Scanner hat das vollkommen verkehrt interpretiert und sich am eben entdeckten Brustpiercing und der elegant rasierten Bikinizone festgeguckt. Aber so ist das eben in den Ländern, wo der Bürger gar nicht erst gefragt wird, sondern machtversessene Politiker Entscheidungen treffen, denen sie sich selbst garantiert nicht unterordnen. Mit Diplomatenstatus kommt man unkontrolliert in jedes Flugzeug Da ist mir die Schweiz mit ihrer Volksdemokratie schon lieber. Brauchen wir Minarette im Alpenländle, fragt der Staat, das Volk antwortet erwartungsgemäß mit einem klaren Nein und schon ist die Sache geklärt. In der Schweiz. Nicht im Ausland. Also z.b. hier bei uns in Deutschland. Da wird der Bürger gar nicht erst gefragt, weil genügend selbstherrliche Politiker der Meinung sind, das wir uns im eigenen Land von einer Minderheit, die unsere Gastfreiheit mit Füßen tritt, vorschreiben lassen müssen, was hier passiert. Die kritische Frage, ob man denn in der Türkei, die erst neulich gern zur EU gehören wollte, eine christliche Kirche bauen dürfe, wird da geflissentlich überhört. Eine Antwort erübrigt sich. Herzlichst Stefan Patzer Termine in Planitz vom ab Uhr Hochzeitsmesse in der Muldenthalhalle in Wilkau-Haßlau jeweils Uhr Beobachtungen in der Sternwarte bzw. Vorträge. Vorträge im Planetarium sind wetterunabhängig. Die Himmelsbeobachtungen finden nur bei wolkenlosem oder gering bewölktem Himmel statt. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Himmelsbeobachtungen möglich sind, rufen Sie bitte kurz vor der jeweiligen Veranstaltung an. Telefon: / oder »der planitzer«erscheint wieder am Termine, die Sie uns bis zum 28. Januar 2010 mitteilen, veröffentlichen wir an dieser Stelle. Angaben ohne Gewähr! Service-Hotline Zwickau: / A.W. LUDWIG GEPRÜFTER BESTATTER Tag & Nacht erreichbar Tel.: / Am Bahnhof Zwickau Kalender noch zu haben Wer es versäumt hat, der sollte sich beeilen. Es gibt noch Planitzer Kalender, aber nur noch bei spatzwerbung. Bevor Sie sich umsonst auf den Weg machen, rufen Sie an. Telefon: / spatz-werbung Äußere Zwickauer Str Zwickau-Planitz Titelfoto der planitzer kalender 2010 Unser erstes Titelfoto im Jahr 2010 entstand von der Cainsdorfer Brücke mit Blick auf die Zwickauer Mulde in Richtung Bockwa und Zwickau und dokumentiert eine weitgehend unbekannte Tatsache: Die Zwickauer Mulde fließt durch Planitz! Wir begleiteten unseren Leser Ulrich Thaut auf einer Wanderung entlang der Planitzer Flurgrenzen und erfuhren, dass die Postleitzahlen keineswegs relevant für die Grenzen zwischen Ober- und Niederplanitz sind und wie weit sich die Planitzer Flur überhaupt erstreckt. Architekt Ulrich Thaut interessiert sich seit seiner Kindheit und hat uns eine interessante Abhandlung zu diesem Thema verfasst, die er mit kleinen selbstgezeichneten Kartenausschnitten illustriert. Den ersten Teil des Berichts finden Sie in dieser Ausgabe. Angebot des Monats! IMPRESSUM Herausgeber: spatz werbung Äußere Zwickauer Str Zwickau-Planitz Tel.: / Internet: Redaktion: Anzeigen: Webmaster: Druck: Vertrieb: Äußere Zwickauer Straße Zwickau nur 9,95 für nur 12 cent in alle Netze telefonieren! inklusive Nokia 1208* *gültig mit Handykarte im Tarif Phonex. Sabine Patzer (V.i.S.d.P.) Stefan Patzer Markus Patzer Süddruck Neumann GmbH & Co. KG, Plauen Raatz Connect Media GmbH, Gera»der planitzer«erscheint monatlich in den Stadtteilen Oberplanitz, Niederplanitz, Neuplanitz, Rottmannsdorf und Hüttelsgrün.

3 3 Turmblasen Für Insider steht der Termin genau so fest im Kalender wie das Andrehen der Planitzer Pyramide: Heiligabend, Uhr, Turmblasen am Oberplanitzer Wasserturm. Obwohl der Terminplan bei den meisten Leuten an diesem Tag recht eng ist, lassen es sich einige hundert traditionsbewusste Planitzer nicht nehmen, vor Jahresende zu einem der höchsten Punkte von Zwickau zu pilgern und weihnachtliche Weisen zu genießen, die vom Zwickauer Jugendblasorchester intoniert werden. Anwohner, wie z.b. Manfred und Heidi Dörfel scharen Freunde und Bekannte um sich und bewirten diese mit Glühwein, Stollen, Keksen oder Speckfettbemmen. Da kommt trotz Regen richtige Weihnachtsstimmung auf und der meistgesagte Satz lautet: Wir sehen uns spätestens in einem Jahr, genau an dieser Stelle. Das Geschäft mit dem besonderen Service der planitzer Äußere Zwickauer Straße Zwickau-Planitz Telefon 0375/ Fax 0375/ Unsere ersten Schlemmerabende im Jahr 2010 Freitag, Uhr Whiskys aus aller Welt Ausgebucht. Bitte erfragen Sie neue Termine im Herbst. Donnerstag, Uhr Sächsische Schokolade Teilnahme ohne Reservierung möglich Dienstag, Uhr Die Sinnlichkeit des Essens genießen Dienstag, Uhr Ein musischer Abend im Robert-Schumann- Haus mit italienischem 5-Gänge-Menü Donnerstag, Uhr Schlemmerabend im August-Horch-Museum Gehen Sie auf eine kulinarische 4-Länder-Reise Dienstag, Uhr Schlemmerabend in den Priesterhäusern Ein internationales Menü umrahmt von interessanter Stadtgeschichte. Samstag, Uhr Paddeltour auf der Zwickauer Mulde Ein wahrhaft kulinarisches Abenteuer Am Ziel erwartet Sie ein mediterranes Menü! Bitte reservieren Sie Ihren Wunschtermin rechtzeitig, da die jeweilige Teilnehmerzahl begrenzt ist. Wir wünschen unseren Kunden alles Gute für 2010! Auch im neuen Jahr wollen wir Sie von unseren Leistungen und Preisen überzeugen! Reparatur aller Marken Inspektionsservice Computerdiagnose Unfallinstandsetzung Reifenservice Klimaanlagenservice Scheibenreparatur Pannen- und Abschleppdienst Hauptuntersuchung Abgasuntersuchung Äußere Zwickauer Straße Zwickau-Planitz Tel.: / Wir schützen und erhalten Bau-Werte 1. Das Problem Feuchtigkeit wird von Mauerwerk aufgesogen wie Wasser von einem Schwamm 2. Die Lösung Die HW-Edelstahlsperre: Gewellte Platten aus 1,5 mm starken nichtrostenden Stahl werden schonend wagerecht in eine Mauerfuge getrieben. 3. Das Ergebnis Ihr Bauwerk wird trocken und bleibt es. Endgültig. Das garantieren wir Ihnen. Hand drauf. HKH Planitzer Holz- und Bautenschutz GmbH FACHBETRIEB FÜR ABDICHTUNGSTECHNIK Mozartstraße Zwickau Telefon und Fax: / Bauwerksabdichtung Holzschutz Mauerwerkstrockenlegung

4 der planitzer 4 Per Pedale auf Weltreise Was lange währt, wird endlich gut. Nach zwei Monaten und knapp 3000 km auf dem Rad haben wir (Jens Bernhardt aus Planitz und Verlobte Zuzka Novotna aus Prag) unsere erste Etappe, die Nord-Süd-Route per Fahrrad durch Neuseeland gemeistert und sind am südlichsten Punkt der Südinsel, dem Slope Point angekommen. Wie man dem Foto entnehmen kann, bläst hier unten ein starker, antarktischer Wind. Der Planitzer wurde gut gegen Wind und Regen geschützt in Klarsichtfolie eingehüllt für die nächsten drei Wochen steht noch das Fjordland und die Westküste auf unserem Programm. Danach freuen wir uns schon auf die wärmenden Sonnenstrahlen in Australien, dem nächsten Ziel unserer Reise Wir wünschen allen der Planitzer-Lesern ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2010 und verbleiben mit den herzlichsten Grüßen Zuzka und Jens (mehr von uns zu sehen und zu lesen gibt es unter: Text u. Foto: Jens Bernhardt»der planitzer«im Urlaub Familie Klötzer war nicht mit dem Fahrrad unterwegs, hat aber einen erholsamen Urlaub in der Türkei verbracht. Das Foto wurde in Side vor dem Apollo-Tempel aufgenommen. Geschäfterweiterung bei Goldschmiede Hartmann Stillstand ist Rückschritt das Credo von Goldschmiedemeister Jens Hartmann und wer sich nicht weiterentwickelt kann am Markt nicht bestehen. Diesem Motto folgend, erweiterte der Handwerker mit den goldenen Händen sein Geschäft um ein Trauringstudio und schuf in seinem Geschäftshaus in der Zwickauer Bahnhofstraße neue Arbeitsplätze im ersten Stockwerk über dem Laden. Demnächst werden dort seine beiden Söhne ein Uhrmachermeister und ein Goldschmied ihre Tätigkeit aufnehmen. Für Hochzeitskandidaten hat sich Jens Hartmann etwas ganz besonderes ausgedacht. Nach einer längeren fachkundigen Einweisung können junge Paare ihre Trauringe selbst schmieden. Das wollten wir unbedingt ausprobieren, meinten Melanie Hoferichter und Ronny Mengel, die sich im Juli das Jawort geben wollen. Die ganze Welt der Trauringe bei der Hochzeitsmesse in Wilkau-Haßlau, Muldenthalhalle am Sonntag, ab Uhr Goldschmiede Hartmann Bahnhofstraße Zwickau Tel.: / seit 1948 Am Planitzer Markt Zwickau Tel.: / Für die Braut halten wir ein brillantes Geschenk bereit

5 5 der planitzer Auflösung 54. Fotorätsel 55. Fotorätsel Nur 10 richtige Antworten erreichten die Redaktion. Das 54. Fotorätsel befindet sich am Portal eines Gebäudeflügels im Schlosshof. Gewonnen haben: 3. Preis: Ein Schlüsselband»der planitzer» Sebastian Rascher 2. Preis: Ein Poloshirt»der planitzer«edda Rieger 1. Preis: Ein zusammengestelltes Paket von spatz-werbung Mario Feist»der planitzer«gratuliert ganz herzlich. Alle Gewinner werden persönlich benachrichtigt. Friseursalon Schnipp Schnapp Inh. Friseurmeisterin Claudia Möckel Für das entgegengebrachte Vertrauen, das Sie mir im ersten Jahr geschenkt haben, möchte ich mich ganz herzlich bedanken! Ich wünsche allen meinen Kunden, Freunden und Bekannten ein glückliches und erfolgreiches neues Jahr! AKTION: Im Januar und Februar alle Farben 5 Euro günstiger! Werdauer Straße 4a Lichtentanne OT Ebersbrunn Bitte vereinbaren Sie einen Termin Tel.: / Kennen Sie sich gut aus? Wo wurde dieses Foto aufgenommen? Wer weiss, was das ist? Ihre, hoffentlich richtigen Antworten können Sie uns per Post, oder telefonisch übermitteln. Bitte geben Sie für die Benachrichtigung der Gewinner unbedingt eine Telefonnummer an. Einsendeschluss ist der 28. Januar 2010 Mitmachen lohnt sich auf jeden Fall. Der erste Preis kommt diesmal von Goldschmiede Hartmann. Der Gewinner erhält einen Gutschein im Wert von 30 Euro von Family Bowl, Darwinstr. 7 in Oberplanitz. 2. Preis ein Poloshirt»der planitzer» 3. Preis ein Schlüsselband»der planitzer«. Teilnahmeberechtigt sind alle, außer Mitarbeiter der Firmen von Family Bowl und spatz werbung. Die Gewinner werden in der nächsten Ausgabe, die am 6. Februar erscheint und im Internet unter de bekannt gegeben. Alle Gewinner werden persönlich benachrichtigt. Gewinnabholung bitte direkt bei uns, bzw. Family Bowl, Darwinstr. 7 in Oberplanitz. FAMILY BOWL Inhaberin: C. Mindt Öffnungszeiten: Montag Freitag ab Uhr Samstag / Sonntag ab Uhr Dienstag: Ruhetag Darwinstraße Zwickau-Planitz Telefon: / Fax: / mobil: / Internet: wird bei Family Bowl eine Runde Sache Zu allererst wünschen wir all unseren Aktiven und Freizeitsportlern sowie unseren Freunden und Gästen alles Gute für 2010 und ermutigen Sie bzw. Euch dazu, auch im neuen Jahr keine ruhige Kugel zu schieben. Bei uns ist die gute Tradition der Bowlingturniere im Jahr 2009 durch die umfangreichen Baumaßnahmen etwas in den Hintergrund gerückt, aber das wird sich 2010 schlagartig ändern. Unser erstes Turnier, das offen ist für Aktive und Hobby-Bowler, findet am 28. Februar ab Uhr statt, wozu wir schon jetzt ganz herzlich einladen. Weiterhin möchten wir unbedingt auf unseren Shop hinweisen, der sich seit der Eröffnung vor zwei Jahren zu einem echten Geheimtipp auch für andere Bowling-Clubs entwickelt hat. Der Verkauf von Bällen, die nach exakter Vermessung der Hände bei uns auf das individuelle Fingermaß gebohrt werden, hat sich auch außerhalb unseres Clubs herumgesprochen. Darüber hinaus bekommt Ihr bei uns auch all die anderen kleinen und großen Accessoires, die das Freizeitbowlen oder den aktiven Sport erst so richtig schön machen. Fachliche Beratung inbegriffen. Aber das versteht sich natürlich von selbst.

6 der planitzer 6 Impressionen Plan Wir wünschen allen Le Gesundheit, Gl im neue

7 7 der planitzer itz und Umgebung sern unserer Zeitung ück und Erfolg n Jahr!

8 der planitzer Planitzer Grenzgänge (1) Seitdem die beiden Dörfer Nieder- und Oberplanitz 1923 zum größten Dorf Sachsens vereinigt wurden ist der genaue Grenzverlauf zwischen beiden Ortsteilen zunehmend aus dem Gedächtnis verschwunden. Da sich die Einteilung der Postleitzahlen auch nicht an die alte Gemarkungsgrenze gehalten hat, ist zumindest im Grenzgebiet zunehmende Verwirrung entstanden. Ich möchte die interessierten Leser deshalb heute und in der Folge zu einer kleinen gedanklichen Wanderung entlang der alten Gemarkungsgrenze einladen. Diese Grenze existiert auch heute noch höchst amtlich. Wer im betreffenden Gebiet einen Bauantrag stellt und eine Amtliche Flurkarte beifügt, ist manchmal erstaunt wo er eigentlich wohnt. In der nachfolgend beschriebenen Wanderung ist es nicht immer möglich genau entlang der Grenze zu laufen, da sie vielfach über oder zwischen Privatgrundstücken verläuft. Wir werden uns dann benachbarte Wege suchen bzw. uns gedanklich in die Luft erheben. Eventuell lässt uns ja auch ein freundlicher Nieder- oder Oberplanitzer auf sein Grenzland. Zur besseren Verfolgung unseres Weges sollen beigefügter Planausschnitt und die Fotos dienen. 1. Etappe Als Beginn unserer Wanderung will ich einen markanten Punkt vorschlagen, auch wenn wir damit von der eigentlichen Grenzlinie noch etwas entfernt sind. Wir treffen uns am tiefsten Punkt von Planitz, am Bahnhof Cainsdorf. Dieser Haltepunkt liegt in der Gemarkung Niederplanitz und auch die Mulde fließt hier ein kleines Stück durch Planitz. Auf Planitzer Flur befindet sich also immer noch ein Bahnhof. Auf dem Weg zum eigentlichen Beginn der Grenzlinie zwischen Ober- und Niederplanitz laufen wir entlang der Straße am Hammerwald. Kurz nach der steilen Linkskurve und dem Berganstieg biegen wir nach links in den kleinen Cainsdorfer Weg ab und erreichen nach ca. 400 m den Beginn der Grenze zu Oberplanitz. Dieser Punkt ist aber nur schwer begehbar, es ist der obere Endpunkt der Cainsdorfer Friedrichstraße. Die Grenzlinie verläuft von hier aus über Wiesen zur Gaststätte Löwenzahn. Wir machen hier nur einen ganz kleinen Umweg zwischen Garagen und Kleingärten über die Cainsdorfer Straße und kommen am Löwenzahn zur Bergstraße. Die Grenze verläuft hier unmittelbar an der Straße, das Grundstück der Gaststätte liegt in Oberplanitz und die Bergstraße liegt hier in Niederplanitz. Nach einer kleinen Rast können wir unseren Weg fortsetzen. An der Kreuzung mit dem Höhenweg laufen wir entlang der Grenzlinie Richtung Alexanderhöhe. Unmittelbar vor Erreichen des Waldgebietes der Alexanderhöhe biegt der Grenzverlauf nach links ab. Die Alexanderhöhe liegt in Niederplanitz und der Hunde-Übungsplatz in Oberplanitz. Der weitere Wegverlauf wird jetzt etwas schwierig und die Bergwanderschuhe wären von Vorteil. Zwischen der Alexanderhöhe und dem ehemaligen Steinbruch erreicht die Grenzlinie die Lengenfelder Straße. Auf einem ganz kleinen Abschnitt, gegenüber der Hausnummern 16/18 grenzt die Flur Niederplanitz hier auf ca. 7-8 m an die Lengenfelder Straße. Nach der kurzen Begegnung mit der Lengenfelder Straße verläuft die Grenze östlich angrenzend an die Grundstücke Nr zum Autohaus Reinhold. Die genannten Häuser liegen in Oberplanitz, die dahinter liegenden Kleingärten in Niederplanitz. Das Grundstück des Autohauses wird durch die Grenze geteilt. Das Gebäude des Autohauses steht in Oberplanitz, die Gebrauchtwagen auf dem oberen Hang stehen in Niederplanitz. An dieser Stelle wollen wir unsere Wanderung vorerst unterbrechen und uns eine kleine Pause gönnen. Im zweiten Teil wird es besonders verworren, da wollen wir von der Lengenfelder Straße zum Schlossberg wandern. Text u. Grafiken: Ulrich Thaut 8

9 9 der planitzer Christvesper Lukaskirche Liegt es an Weihnachten oder an der Lukaskirche? Seit dem Einbau einer Heizung findet die Christvesper am Heiligen Abend zwei mal statt und die Kirche ist zwei mal voll. In mehreren Spielszenen wird von Jugendlichen der Lukaskirchgemeinde die Geschichte dargestellt, unter welchen Umständen Jesus Christus auf diese Welt kam und warum der Sohn Gottes Mensch geworden ist. Dabei wird deutlich, dass es auch damals schon Menschen gab, die sehnsüchtig auf den von Propheten verheißenen Messias warteten, während andere ihre Zweifel sehr deutlich formulierten. Das Spektrum der Meinungen reicht von Bleibt alles wie es ist bis Hurra, unser Retter ist da, wie es auch in einem bekannten Weihnachtslied heißt. Bleibt zu hoffen, dass die Besucher der Christvesper genau wegen dieser Botschaft gekommen sind. Ebersbrunner Straße Zwickau-Planitz Büro: Rottmannsdorfer Hauptstraße 51b Telefon: / Fax: / Welche Dokumente werden bei einem Sterbefall benötigt? Personalausweis des Verstorbenen Todesbescheinigung vom Arzt Familienstammbuch oder Heiratsurkunde bzw. Geburtsurkunde bei Ledigen Evtl. Scheidungsurteil Versicherungskarte der Krankenkasse Rentenbescheide Policen von Lebens- bzw. Sterbegeldversicherungen mögliche Bestattungs-Vorsorgeunterlagen Bestattungshaus Hölig Planitz Lengenfelder Straße 12 Ruf: / Ärger mit dem Computer, Internet oder Telefon? Wir helfen weiter! Neu: Beratung Kompetent. Service Schnell. Verkauf Preiswert. Computer & Kommunikation Telefon: / Fax: / Mobil: / Äußere Zwickauer Str Zwickau-Planitz Serviceoffensive Testen Sie uns: Sie erhalten bei Vorlage dieser Anzeige 25% Rabatt * auf alle Serviceleistungen. Die Gelegenheit ist günstig z.b. Verkauf, Aufrüstung und Reparatur von Notebooks und PC-Technik, Datenrettung, Virenentfernung, Einrichtung von Internet, Telefonanlagen und Netzwerken Ihr Computer-Fachgeschäft mit Vor-Ort-Service in Zwickau *Technikerstunde 49, Euro inkl. Mwst. Nicht kombinierbar mit anderen Aktionen/Gutscheinen. Gültig bis

10 der planitzer Jahre Wasserbetten Seit 10 Jahren verkauft Silvio Türschmann in der Niederplanitzer Himmelfürststraße Wasserbetten. Der ausgeschlafene gelernte Einzelhandelskaufmann begann sich mit dem Geheimnis des gesunden Schlafes zu beschäftigen, nachdem er sich selbst für ein Wasserbett entschieden hatte. Seitdem betreibt er das Geschäft mit fast missionarischem Eifer. Ich würde keine Wasserbetten verkaufen, wenn ich nicht hundertprozentig davon überzeugt wäre, meint der Geschäftsmann und man merkt, dass da keine billigen Floskeln geredet werden. Im Laufe der Jahre wurde das Geschäft aus- und umgebaut, das Sortiment um Bettwäsche und Schlafmöbel erweitert sowie ein Shop im Internet eingerichtet. Auch den regelmäßigen Service übernimmt das Unternehmen. Nach seinem Geschäftgeheimnis befragt, meint Silvio Türschmann: Der Erfolg kommt nicht zu Dir, Du musst ihm schon entgegen gehen! Unsere Leistungen für Sie Kfz-Polsterei (auch Wohnmobile) Komplette Fahrzeuginnnenausstattung Reparaturen von Fahrzeugsitzen Oldtimer - Ausstattung Nachrüsten von Sitzheizungen Motorradsitzbänke Polstermöbel (Reparatur und Neubezug) Fußbodenverlegearbeiten Laminat, Kork, Fertigparkett, PVC Auslegeware, textile Beläge Gaststätte Am Kreuzberg Inh. Frank und Petra Klötzer Ebersbrunner Straße Zwickau-Planitz Telefon: / Wir wünschen unseren Gästen und allen Lesern alles Gute für das neue Jahr! Wir laden ein zum Faschingstanz Reservierung unter: / Unsere Öffnungszeiten: Mo, Do, Fr Uhr Sa / Uhr So / Uhr

11 11 der planitzer Wertvolle alte Bilder erzählen Geschichte Seit vorigem Jahr gibt es zahlreiche Veranstaltungen und Veröffentlichungen, die daran erinnern sollen, dass die Reformation, die viel Neues nach Europa brachte, vor einem halben Jahrtausend begann. Man hört und liest über Martin Luther, der nicht nur ein bedeutender Theologe war, sondern dem wir unsere neuhochdeutsche Muttersprache verdanken wird auch viel an seinen Freund und Mitstreiter Philipp Melanchthon erinnern, denn dessen Geburtstag jährt sich zum 450. Mal. Er war 14 Jahre jünger als Luther und hieß eigentlich Schwarzert. Schon mit 16 Jahren wurde er Magister der griechischen Sprache und übersetzte, der Mode seiner Zeit gemäß, seinen Namen Schwarze Erde ins Griechische Melanchthon. Seine Verdienste erstreckten sich auch nicht nur auf die Kirche, sondern er bewirkte bedeutende Verbesserungen des Schul- und Hochschulwesens. Deshalb nannte man ihn auch den Lehrer Deutschlands, den Praeceptor Germaniae. Wenn wir in Planitz auch nicht mit markanten Gedenkstätten für diese beiden großen Männer aufwarten können, wie Wittenberg, Eisleben oder Torgau, so haben wir immerhin eine besondere Erinnerung, die des Bemerkens wert ist. Von den beiden Reformatoren Luther (Bild re.) und Melanchthon (Bild li.) hängen in der Schlosskirche große Bilder, die nicht irgendwelche beliebigen Abbildungen sind, sondern ihre eigene Geschichte haben. Ihre erste Besonderheit: Sie sind alt, stammen fast noch aus der Lebenszeit der Dargestellten schenkte sie Joachim von Beust der neuerbauten Schlosskirche als allerersten Schmuck. Zum zweiten haben sie eine beachtenswerte Herkunft. Obwohl die berühmte geflügelte Schlange als Markenzeichen der Cranachs nicht zu finden ist, stammen sie mit Sicherheit aus der Werkstatt von Lukas Cranach dem Jüngeren. Vergleiche mit signierten Werken beweisen es. Zum dritten wurden sie auf höchst originelle Weise hergestellt. Um schnell viele Bilder der berühmten Reformatoren herzustellen, bediente man sich der damals modernsten Technik, des Holzschnitts. Man schnitt und druckte 11 quadratische Tafeln und klebte sie zu einem großen Bild zusammen, das dann farbig ausgestaltet wurde. Des Weiteren sind diese Bilder, von denen es einst sehr viele gab, höchst selten geworden. Denn die Kunstwerke aus Papier waren wenig haltbar und wurden später auch nicht sehr hoch geschätzt. Nur sehr wenige sind als Zeitzeugen der Reformation bis heute bewahrt. Schließlich haben die Planitzer Exemplare einen weiteren Vorzug. Sie befinden sich noch im originalen Rahmen. Zwar hatten die Holzwürmer auf dem Boden der Schlosskirche im Laufe der Zeit fleißig gearbeitet, aber es waren noch so viele Teile erhalten, dass tüchtige Restauratoren die alten hölzernen Einfassungen wieder herstellen konnten. Alles zusammen mündet in die Erkenntnis, dass in der Schlosskirche mit den Bildern von Luther und Melanchthon zwei seltene, und damit wertvolle Zeugnisse der Reformationszeit erhalten sind, die unsere besondere Achtung verdienen. Dr. G. Z. TISCHLEREI KÜCHENSTUDIO KÜCHEN MÖBELBAU INNENAUSBAU PARKETT + LAMINAT OBJEKTEINRICHTUNGEN Werkstatt: Hermannstraße 12 Küchenstudio: Freiheitsstraße Zwickau Telefon: 0375 / Telefax: 0375 / Internet: Für ein Leben mit echten Werten Holz. Bereichert unser Leben. Es ist uns seit Menschengedenken vertraut wie kein anderes Material auf dieser Welt. Holz lebt. Es ist niemals kalt, sondern wohlig und warm. Übertroffen nur von Berühren glatter Haut. Seine Zellen nehmen Feuchtigkeit auf und geben sie langsam wieder ab. Holz sorgt für ein ausgewogenes Raumklima. Holz ist gesund. Holz ist dauerhaft, anpassungsfähig und praktisch. Holz ist ein wunderschönes Stück Natur. Holz. Der Stoff aus dem wir zum Beispiel Küchen herstellen, Möbel bauen, Landhausdielen und Parkett verlegen oder einfach Ihre Ideen umsetzen. Für ein Leben mit echten Werten.

12 der planitzer INTERNATIONALE KOMMISSION FÜR GESUNDEN SCHLAF ERKLÄRT 2010 ZUM JAHR DES WASSERBETTES Viel Glück im neuen Jahr! Ihr Partner für gesunden und erhohlsamen Schlaf. Bettgestelle Wasserbetten Gelbetten Luftbetten Matratzen Schranksysteme HIMMELFÜRSTSTRASSE 1A ZWICKAU TEL.:

Erste Hilfe in all-täglichen Not-Fällen Heft 2: Kalte Heizung Kaputtes Wasser-Rohr Verstopfte Toilette

Erste Hilfe in all-täglichen Not-Fällen Heft 2: Kalte Heizung Kaputtes Wasser-Rohr Verstopfte Toilette Erste Hilfe in all-täglichen Not-Fällen Heft 2: Kalte Heizung Kaputtes Wasser-Rohr Verstopfte Toilette in leichter Sprache Liebe Leserinnen, Liebe Leser, die Leute vom Weser-Kurier haben eine Fortsetzungs-Geschichte

Mehr

Königstettner Pfarrnachrichten

Königstettner Pfarrnachrichten Königstettner Pfarrnachrichten Folge 326, Juni 2015 Nimm dir Zeit! Wer hat es nicht schon gehört oder selber gesagt: Ich habe keine Zeit! Ein anderer Spruch lautet: Zeit ist Geld. Es ist das die Übersetzung

Mehr

Ardhi: Weihnachen geht mir so auf die Nerven! Dieser ganze Stress... und diese kitschigen

Ardhi: Weihnachen geht mir so auf die Nerven! Dieser ganze Stress... und diese kitschigen Ardhi: Hallo, herzlich willkommen bei Grüße aus Deutschland. Anna: Hallo. Sie hören heute: Die Weihnachtsmütze. Anna: Hach, ich liebe Weihnachten! Endlich mal gemütlich mit der Familie feiern. Ich habe

Mehr

Die Kühe muhen, die Traktoren fahren. Aber gestern-

Die Kühe muhen, die Traktoren fahren. Aber gestern- Janine Rosemann Es knarzt (dritte Bearbeitung) Es tut sich nichts in dem Dorf. Meine Frau ist weg. In diesem Dorf mähen die Schafe einmal am Tag, aber sonst ist es still nach um drei. Meine Frau ist verschwunden.

Mehr

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1)

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Name: Datum: Was passt? Markieren Sie! (z.b.: 1 = d) heisst) 1 Wie du? a) bin b) bist c) heissen d) heisst Mein Name Sabine. a) bin b) hat c) heisst d) ist Und kommst

Mehr

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 Volkshochschule Zürich AG Riedtlistr. 19 8006 Zürich T 044 205 84 84 info@vhszh.ch ww.vhszh.ch SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 WIE GEHEN SIE VOR? 1. Sie bearbeiten die Aufgaben

Mehr

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm)

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Das Waldhaus (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Es war einmal. Ein armer Waldarbeiter wohnt mit seiner Frau und seinen drei Töchtern in einem kleinen Haus an einem großen Wald. Jeden Morgen geht

Mehr

SHOPPINGZEIT! 20 Monatsgutscheine für alle, die eine grosse Auswahl lieben. Gültig bis am 3. Oktober 2015.

SHOPPINGZEIT! 20 Monatsgutscheine für alle, die eine grosse Auswahl lieben. Gültig bis am 3. Oktober 2015. SHOPPINGZEIT! 20 Monatsgutscheine für alle, die eine grosse Auswahl lieben. Gültig bis am 3. Oktober 2015. Im Pfister-Center Suhr gibt es immer Spannendes zu entdecken! Liebe Besucherinnen und Besucher

Mehr

AN DER ARCHE UM ACHT

AN DER ARCHE UM ACHT ULRICH HUB AN DER ARCHE UM ACHT KINDERSTÜCK VERLAG DER AUTOREN Verlag der Autoren Frankfurt am Main, 2006 Alle Rechte vorbehalten, insbesondere das der Aufführung durch Berufs- und Laienbühnen, des öffentlichen

Mehr

Adverb Raum Beispielsatz

Adverb Raum Beispielsatz 1 A d v e r b i e n - A 1. Raum (Herkunft, Ort, Richtung, Ziel) Adverb Raum Beispielsatz abwärts aufwärts Richtung Die Gondel fährt aufwärts. Der Weg aufwärts ist rechts außen - innen Ort Ein alter Baum.

Mehr

German Beginners (Section I Listening) Transcript

German Beginners (Section I Listening) Transcript 2013 H I G H E R S C H O O L C E R T I F I C A T E E X A M I N A T I O N German Beginners (Section I Listening) Transcript Familiarisation Text FEMALE: MALE: FEMALE: Peter, du weißt doch, dass Onkel Hans

Mehr

Die Lerche aus Leipzig

Die Lerche aus Leipzig Gemeinsamer europäischer Referenzrahmen Cordula Schurig Die Lerche aus Leipzig Deutsch als Fremdsprache Ernst Klett Sprachen Stuttgart Cordula Schurig Die Lerche aus Leipzig 1. Auflage 1 5 4 3 2 2013 12

Mehr

Die ganze Wahrheit Carsten Tsara hat Besuch

Die ganze Wahrheit Carsten Tsara hat Besuch Franz Specht Die ganze Wahrheit Carsten Tsara hat Besuch Deutsch als Fremdsprache Leseheft Niveaustufe B1 Hueber Verlag Worterklärungen und Aufgaben zum Text: Kathrin Stockhausen, Valencia Zeichnungen:

Mehr

Programm für. Hamm. Veranstaltungen 2. Halbjahr 2015

Programm für. Hamm. Veranstaltungen 2. Halbjahr 2015 Programm für. Hamm. Veranstaltungen 2. Halbjahr 2015 Kunst-Dünger: Circo Pitanga JULI Hammer Summer 13 Top Act Juli Freitag, 3. Juli Ab 16:30 Uhr Kunst-Dünger Jeden Mittwoch ab 8. Juli 12. August und Kurhausgarten

Mehr

Predigt Mt 5,1-3 am 5.1.14

Predigt Mt 5,1-3 am 5.1.14 Predigt Mt 5,1-3 am 5.1.14 Zu Beginn des Jahres ist es ganz gut, auf einen Berg zu steigen und überblick zu gewinnen. Über unser bisheriges Leben und wohin es führen könnte. Da taucht oft die Suche nach

Mehr

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign.

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign. Monat: Januar Anzahl Bänder: 9 01.01.2015 Donnerstag Do DO 02.01.2015 Freitag Fr FR 03.01.2015 Samstag 04.01.2015 Sonntag 05.01.2015 Montag Mo1 MO 06.01.2015 Dienstag Di DI 07.01.2015 Mittwoch Mi MI 08.01.2015

Mehr

TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN

TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN JAHRESBERICHT 2013 Foto: NW Gütersloh Liebe Freundinnen und Freunde von Trotz Allem, wir sind angekommen! Nach dem Umzug in die Königstraße

Mehr

Spaziergang zum Marienbildstock

Spaziergang zum Marienbildstock Maiandacht am Bildstock Nähe Steinbruch (Lang) am Freitag, dem 7. Mai 2004, 18.00 Uhr (bei schlechtem Wetter findet die Maiandacht im Pfarrheim statt) Treffpunkt: Parkplatz Birkenhof Begrüßung : Dieses

Mehr

Das Thema von diesem Text ist: Geld-Verwaltung für Menschen mit Lernschwierigkeiten

Das Thema von diesem Text ist: Geld-Verwaltung für Menschen mit Lernschwierigkeiten Das Thema von diesem Text ist: Geld-Verwaltung für Menschen mit Lernschwierigkeiten Dieser Text ist von Monika Rauchberger. Monika Rauchberger ist die Projekt-Leiterin von Wibs. Wibs ist eine Beratungs-Stelle

Mehr

Ein Teddy reist nach Indien

Ein Teddy reist nach Indien Ein Teddy reist nach Indien Von Mira Lobe Dem kleinen Hans-Peter war etwas Merkwürdiges passiert: Er hatte zum Geburtstag zwei ganz gleiche Teddybären geschenkt bekommen, einen von seiner Großmutter und

Mehr

Das Märchen von der verkauften Zeit

Das Märchen von der verkauften Zeit Dietrich Mendt Das Märchen von der verkauften Zeit Das Märchen von der verkauften Zeit Allegro für Srecher und Orgel q = 112 8',16' 5 f f f Matthias Drude (2005) m 7 9 Heute will ich euch von einem Bekannten

Mehr

ALEMÃO. Text 1. Lernen, lernen, lernen

ALEMÃO. Text 1. Lernen, lernen, lernen ALEMÃO Text 1 Lernen, lernen, lernen Der Mai ist für viele deutsche Jugendliche keine schöne Zeit. Denn dann müssen sie in vielen Bundesländern die Abiturprüfungen schreiben. Das heiβt: lernen, lernen,

Mehr

Mein perfekter Platz im Leben

Mein perfekter Platz im Leben Mein perfekter Platz im Leben Abschlussgottesdienstes am Ende des 10. Schuljahres in der Realschule 1 zum Beitrag im Pelikan 4/2012 Von Marlies Behnke Textkarte Der perfekte Platz dass du ein unverwechselbarer

Mehr

Einstufungstest. Bitte antworten Sie kurz auf die Fragen: Wie heißen Sie? Wo wohnen Sie? Wie ist Ihre Telefonnummer?

Einstufungstest. Bitte antworten Sie kurz auf die Fragen: Wie heißen Sie? Wo wohnen Sie? Wie ist Ihre Telefonnummer? Bitte antworten Sie kurz auf die Fragen: Wie heißen Sie? Wo wohnen Sie? Wie ist Ihre Telefonnummer? Wie lange lernen Sie schon Deutsch? Wo haben Sie Deutsch gelernt? Mit welchen Büchern haben Sie Deutsch

Mehr

Frohe Ostern! Viel Glück! Toi, toi, toi! Alles Gute! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Frohe Weihnachten! Gute Besserung!

Frohe Ostern! Viel Glück! Toi, toi, toi! Alles Gute! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Frohe Weihnachten! Gute Besserung! Alles Gute! 61 1 1 Wünsche und Situationen Was kennst du? Was passt zusammen? 2 3 4 5 6 Frohe Weihnachten! Frohe Ostern! Gute Besserung! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Guten Appetit!

Mehr

Thema Taschengeld Lest die Texte und beantwortet die Fragen.

Thema Taschengeld Lest die Texte und beantwortet die Fragen. Taschengeld wie viel, wofür? 1 Woran denkst du beim Thema Taschengeld? 2 Thema Taschengeld Lest die Texte und beantwortet die Fragen. Wer ist unzufrieden? bekommt auch etwas Taschengeld von den Großeltern?

Mehr

Skulpturen Klaus Berschens

Skulpturen Klaus Berschens Skulpturen Klaus Berschens Die Eiche ist die Kraft Klaus Berschens Skulpturen und Reliefe Jede meiner Arbeiten, bis auf wenige Ausnahmen, sind aus dem Stamm der Eiche. Gespalten, gesägt, geschnitten -

Mehr

Das Neue Testament 6.Klasse

Das Neue Testament 6.Klasse Das Neue Testament 6.Klasse 1 Erstbegegnung...durch dick und dünn... Gruppenarbeit - Auswertung: Umfangvergleich AT / NT und Evangelien, grobe Einteilung => Gruppenarbeitsblatt 2 Die Entstehung des NT

Mehr

a. gelacht b. Handy c. los d. Jugendherberge e. warst f. gestern g. gewartet h. nass i. schnell j. eingestiegen k. Wetter l. Minuten m.

a. gelacht b. Handy c. los d. Jugendherberge e. warst f. gestern g. gewartet h. nass i. schnell j. eingestiegen k. Wetter l. Minuten m. Übungen zum Wortschatz Modul 1: Hören 2. Kreuzen Sie an: Richtig oder Falsch? Das Wetter morgen Auch an diesem Wochenende wird es in Deutschland noch nicht richtig sommerlich warm. Im Norden gibt es am

Mehr

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft 08 Trennung Ist ein Paar frisch verliebt, kann es sich nicht vorstellen, sich jemals zu trennen. Doch in den meisten Beziehungen treten irgendwann Probleme auf. Werden diese nicht gelöst, ist die Trennung

Mehr

Von Situational Leadership zu Situational Coaching

Von Situational Leadership zu Situational Coaching Von Situational Leadership zu Situational Coaching Unterstützen S3 Coachen S2 Delegieren S4 Vorgeben S1 Reifegrad copyright: Dr. Reiner Czichos 1 Reifegrad-Level und situationsgerechte Führungsstile Reifegrad

Mehr

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle.

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Peter Herrmann (47) Ohne Auto könnte ich nicht leben. Ich wohne mit meiner Frau und meinen zwei Töchtern

Mehr

Unsere Gruppe beim Aufbauen der Schokoladentafeln und der Schokoriegel

Unsere Gruppe beim Aufbauen der Schokoladentafeln und der Schokoriegel Unser Marktstand Unsere Gruppe hat am Mittwoch, 27.9, in der 2. Aktionswoche der fairen Wochen, den Stand auf den Marktplatz zum Zentrum für Umwelt und Mobilität aufgebaut und dekoriert. Wir dekorierten

Mehr

Hört ihr alle Glocken läuten?

Hört ihr alle Glocken läuten? Hört ihr alle Glocken läuten Hört ihr alle Glocken läuten? Sagt was soll das nur bedeuten? In dem Stahl in dunkler Nacht, wart ein Kind zur Welt gebracht. In dem Stahl in dunkler Nacht. Ding, dong, ding!

Mehr

Jahresbericht 2012 Förderinitiative Nightlines Deutschland e.v.

Jahresbericht 2012 Förderinitiative Nightlines Deutschland e.v. Jahresbericht 2012 1/5 Jahresbericht 2012 Anfang 2012 hatten wir noch einmal die Möglichkeit unsere Arbeit des vergangenen Jahres zu feiern. Als Bundessieger von startsocial waren wir ins Kanzleramt eingeladen:

Mehr

Newsletter 1/2014. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule,

Newsletter 1/2014. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, wir hoffen, Sie hatten einen guten Jahresbeginn, und wünschen Ihnen ein gutes, zufriedenes, erfolgreiches und nicht zuletzt

Mehr

dass oder das? gesammelte Übungsmaterialien Ursula Mittermayer 3/2011

dass oder das? gesammelte Übungsmaterialien Ursula Mittermayer 3/2011 dass oder das? gesammelte Übungsmaterialien Ursula Mittermayer 3/2011 Es ist oft schwer zu erkennen, ob dass oder das geschrieben gehört. Das hilft dir beim Schreiben:Ersetze das durch welches oder dieses!

Mehr

Das Jugendservice Köflach bedankt sich bei allen Unternehmen, Vereinen und Institutionen, die für die Jugend laufend tolle Aktionen bereitstellen.

Das Jugendservice Köflach bedankt sich bei allen Unternehmen, Vereinen und Institutionen, die für die Jugend laufend tolle Aktionen bereitstellen. Allgemeiner Hinweis: Das Jugendservice Köflach bedankt sich bei allen Unternehmen, Vereinen und Institutionen, die für die Jugend laufend tolle Aktionen bereitstellen. Die Jugendcard Köflach gilt für alle

Mehr

Zentrale Mittelstufenprüfung

Zentrale Mittelstufenprüfung SCHRIFTLICHER AUSDRUCK Zentrale Mittelstufenprüfung Schriftlicher Ausdruck 90 Minuten Dieser Prüfungsteil besteht aus zwei Aufgaben: Aufgabe 1: Freier schriftlicher Ausdruck. Sie können aus 3 Themen auswählen

Mehr

Übersicht zur das - dass Schreibung

Übersicht zur das - dass Schreibung Overheadfolie Übersicht zur das - dass Schreibung DAS 1. Begleiter (Artikel): Ersatzwort = ein 2. Hinweisendes Fürwort (Demonstrativpronomen): Ersatzwort = dies, es 3. Rückbezügliches Fürwort (Relativpronomen):

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A2 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Sofie hat Paul gefragt, seine Kinder gerne in den Kindergarten gehen. a) dass b)

Mehr

«Wir sagen danke!» Ausstellungsrabatte

«Wir sagen danke!» Ausstellungsrabatte Einladung_A5_RZ_4.9._Layout 1 04.09.14 14:48 Seite 2 «Wir sagen danke!» Einladung zum 50-jährigen Jubiläum der Garage Bosshardt. Grosses Oktoberfest, Samstag und Sonntag, 4./5. Oktober 2014. Es erwartet

Mehr

FESTE & AKTIONEN EXKLUSIV FEIERN IM SENTIDO SEEHOTEL AM KAISERSTRAND

FESTE & AKTIONEN EXKLUSIV FEIERN IM SENTIDO SEEHOTEL AM KAISERSTRAND FESTE & AKTIONEN EXKLUSIV FEIERN IM SENTIDO SEEHOTEL AM KAISERSTRAND WEIHNACHTEN WIR HOLEN FÜR SIE DIE STERNE VOM HIMMEL...... damit Ihr Firmenevent zu einem vollen Erfolg wird. Freuen Sie sich auf ein

Mehr

Jungen: Handy, Handy, Handy, Handy, Handy, Handy, Handy, Handy, Handy,.

Jungen: Handy, Handy, Handy, Handy, Handy, Handy, Handy, Handy, Handy,. Ammerthal 2. April 2000 Seite 1 Vorbemerkung: Fast alle Konfirmandinnen und Konfirmanden besitzen ein Handy, oft sogar ein Zweithandy. Handy bedeutet Kommunikation, Spiel und Image. Keine Frage: Handy

Mehr

BV Nowak Eine kleine Rezension

BV Nowak Eine kleine Rezension BV Nowak Eine kleine Rezension 15.02.2014 Fast 2 Monate wohnen wir jetzt schon in unserem Eigenheim. Unser Traum vom Haus begann schon früh. Jetzt haben wir es tatsächlich gewagt und es keine Minute bereut.

Mehr

Mein Sprachkurs bei ACE Sydney Downtown

Mein Sprachkurs bei ACE Sydney Downtown Mein Sprachkurs bei ACE Sydney Downtown Von der Überlegung bis zur Buchung Endlich.. ich habe die einmalige Gelegenheit über 2 Monate Urlaub zu bekommen. Ich reise sehr gerne, erkunde gerne die Welt und

Mehr

Jubiläumsfestwoche. 13.09. - 18.09.2015 Programm

Jubiläumsfestwoche. 13.09. - 18.09.2015 Programm Jubiläumsfestwoche 13.09. - 18.09.2015 Programm 2015 ist schon ein besonderes Jahr: Das Krankenhaus Maria-Hilf wird 150 Jahre alt. So ist das Jubiläum Anlass zum Rückblick, um Zeitläufe und veränderte

Mehr

Das Wahl-Programm von CDU und CSU. Für die Bundes-Tags-Wahl. In Leichter Sprache

Das Wahl-Programm von CDU und CSU. Für die Bundes-Tags-Wahl. In Leichter Sprache Das Wahl-Programm von CDU und CSU. Für die Bundes-Tags-Wahl. In Leichter Sprache Erklärung: Das sind die wichtigsten Dinge aus dem Wahl-Programm. In Leichter Sprache. Aber nur das Original-Wahl-Programm

Mehr

Holcim (Schweiz) AG Arbeitgeber Cornelia Eberle, HR Business Partner mit Franz Schnyder, damaliger Leiter Interne Dienste

Holcim (Schweiz) AG Arbeitgeber Cornelia Eberle, HR Business Partner mit Franz Schnyder, damaliger Leiter Interne Dienste Holcim (Schweiz) AG Arbeitgeber Cornelia Eberle, HR Business Partner mit Franz Schnyder, damaliger Leiter Interne Dienste In einer Geschäftsleitungssitzung hat unser Management beschlossen, dass mehr Mitarbeitende

Mehr

Christliches Zentrum Brig. CZBnews MAI / JUNI 2014. Krisen als Chancen annehmen...

Christliches Zentrum Brig. CZBnews MAI / JUNI 2014. Krisen als Chancen annehmen... Christliches Zentrum Brig CZBnews MAI / JUNI 2014 Krisen als Chancen annehmen... Seite Inhalt 3 Persönliches Wort 5 6 7 11 Rückblicke - Augenblicke Mitgliederaufnahme und Einsetzungen Programm MAI Programm

Mehr

Für Jugendliche ab 12 Jahren. Was ist eine Kindesanhörung?

Für Jugendliche ab 12 Jahren. Was ist eine Kindesanhörung? Für Jugendliche ab 12 Jahren Was ist eine Kindesanhörung? Impressum Herausgabe Ergebnis des Projekts «Kinder und Scheidung» im Rahmen des NFP 52, unter der Leitung von Prof. Dr. Andrea Büchler und Dr.

Mehr

A1/2. Übungen A1 + A2

A1/2. Übungen A1 + A2 1 Was kann man für gute Freunde und mit guten Freunden machen? 2 Meine Geschwister und Freunde 3 Etwas haben oder etwas sein? 4 Meine Freunde und ich 5 Was haben Nina und Julian am Samstag gemacht? 6 Was

Mehr

Haus Bergfried - Ramsau

Haus Bergfried - Ramsau Haus Bergfried - Ramsau http://www.bergfried-ramsau.de/ Seite 1 von 2 18.05.2009 Haus Bergfried - Ramsau Herzlich willkommen! Das Haus Bergfried befindet sich in ruhiger und sonniger Höhenlage - auf etwa

Mehr

Entdecken Sie die Cloud mit Rainer! 5. Rainer in Madrid: Cloud im Urlaub 13. Personen freigeben 25. zu Hause wiederfinden 29

Entdecken Sie die Cloud mit Rainer! 5. Rainer in Madrid: Cloud im Urlaub 13. Personen freigeben 25. zu Hause wiederfinden 29 2 Inhalt Entdecken Sie die Cloud mit Rainer! 5 Was ist die Cloud und was haben Sie davon? 6 Was Ihnen dieses Buch bietet und wie es aufgebaut ist 9 Rainer entdeckt die Cloud 11 Rainer in Madrid: Cloud

Mehr

»Ich lebe und ihr sollt auch leben«johannes 14,19

»Ich lebe und ihr sollt auch leben«johannes 14,19 Ostergottesdienst 23. März 2008 Hofkirche Köpenick Winfried Glatz»Ich lebe und ihr sollt auch leben«johannes 14,19 Heute geht es um»leben«ein allgegenwärtiges Wort, z.b. in der Werbung:»Lebst du noch oder

Mehr

Mit Leichtigkeit zum Ziel

Mit Leichtigkeit zum Ziel Mit Leichtigkeit zum Ziel Mutig dem eigenen Weg folgen Ulrike Bergmann Einführung Stellen Sie sich vor, Sie könnten alles auf der Welt haben, tun oder sein. Wüssten Sie, was das wäre? Oder überfordert

Mehr

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 51 Warum willst du eigentlich in Deutschland arbeiten? ich besser Deutsch lernen möchte. a) Denn b) Dann c) Weil

Mehr

SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg

SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg SPD-Stadtratsfraktion, Goldbacher Straße 31, 63739 Aschaffenburg Telefon:0175/402 99 88 Ihr Ansprechpartner: Wolfgang Giegerich Aschaffenburg, 31.3.2015 Oberbürgermeister

Mehr

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 Intro: LASS UNS REDEN

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 Intro: LASS UNS REDEN MANUSKRIPT LASS UNS REDEN Sie kann Menschen auseinander- und zusammenbringen. Sie kann Menschen zusammenführen, die anders sind. Sie kann aufbauend, verletzend und stürmisch sein. Sie kann gegen dich sein,

Mehr

Der Briefeschreiber alias Hans-Hermann Stolze

Der Briefeschreiber alias Hans-Hermann Stolze Vorwort Hans-Hermann Stolze gibt es nicht. Das heißt, irgendwo in Deutschland wird schon jemand so heißen, aber den Hans-Hermann Stolze, der diese Briefe geschrieben hat, gibt es nicht wirklich. Es ist

Mehr

Was kann ich jetzt? von P. G.

Was kann ich jetzt? von P. G. Was kann ich jetzt? von P. G. Ich bin zwar kein anderer Mensch geworden, was ich auch nicht wollte. Aber ich habe mehr Selbstbewusstsein bekommen, bin mutiger in vielen Lebenssituationen geworden und bin

Mehr

Steirische Gastlichkeit seit 1603.

Steirische Gastlichkeit seit 1603. Steirische Gastlichkeit seit 1603. Willkommen beim Hofwirt! Gastfreundschaft hat beim Hofwirt Tradition. Immerhin heißt das Haus seine Gäste schon seit dem Jahr 1603 willkommen. Inspiriert von der Pracht

Mehr

Radio D Folge 10. Manuskript des Radiosprachkurses von Herrad Meese. Szene 1: Im Restaurant. Erkennungsmelodie des RSK

Radio D Folge 10. Manuskript des Radiosprachkurses von Herrad Meese. Szene 1: Im Restaurant. Erkennungsmelodie des RSK Manuskript des Radiosprachkurses von Herrad Meese Radio D Folge 10 Erkennungsmelodie des RSK Titelmusik Radio D Herzlich willkommen zur zehnten Folge des Radiosprachkurses Radio D. Wie Sie sich vielleicht

Mehr

Kopiervorlage 25a: Eine Biografie B1, Kap. 25, Ü 2

Kopiervorlage 25a: Eine Biografie B1, Kap. 25, Ü 2 Kopiervorlage 25a: Eine Biografie B1, Kap. 25, Ü 2 Wählen Sie eine Person aus und schreiben Sie ihre Biografie. Familie/Freunde Der Vater / Die Mutter war / ist von Beruf. hat als gearbeitet. Schule/Ausbildung/Arbeit

Mehr

Leseverstehen. Name:... insgesamt 25 Minuten 10 Punkte. Aufgabe 1 Blatt 1

Leseverstehen. Name:... insgesamt 25 Minuten 10 Punkte. Aufgabe 1 Blatt 1 Leseverstehen Aufgabe 1 Blatt 1 insgesamt 25 Minuten Situation: Sie suchen verschiedene Dinge in der Zeitung. Finden Sie zu jedem Satz auf Blatt 1 (Satz A-E) die passende Anzeige auf Blatt 2 (Anzeige Nr.

Mehr

BERUFEN UM IN DEINER HERRLICHKEIT ZU LEBEN

BERUFEN UM IN DEINER HERRLICHKEIT ZU LEBEN Seite 1 von 9 Stefan W Von: "Jesus is Love - JIL" An: Gesendet: Sonntag, 18. Juni 2006 10:26 Betreff: 2006-06-18 Berufen zum Leben in deiner Herrlichkeit Liebe Geschwister

Mehr

Öğrenci no. Wohin musst du jetzt gehen? Was willst du morgens essen? Wie lange willst du bleiben?

Öğrenci no. Wohin musst du jetzt gehen? Was willst du morgens essen? Wie lange willst du bleiben? 815 2380 2360 2317 2297 1 2 3 4 9. A Kannst du jetzt anrufen? Du rufst an. Will er jetzt nicht arbeiten? Er arbeitet jetzt nicht. Kann ich ab und zu nicht anrufen? Ich rufe ab und zu an. Wollen wir morgens

Mehr

2. Ferienwoche. Ihr wollt mit Spannung die Welt entdecken? Dann geht mit Frau Pförtsch auf Entdeckerreise in der Welt der Wunder.

2. Ferienwoche. Ihr wollt mit Spannung die Welt entdecken? Dann geht mit Frau Pförtsch auf Entdeckerreise in der Welt der Wunder. Mo. 13.07. Sommerfferiien 2015 23.07. 2015-21.08.2015 Hurra Ferien! Wir fahren nach Pesterwitz in den Kräutergarten und stellen eigenes Kräutersalz her! Was kann man aus Korken alles basteln? Herr Walter

Mehr

M03a Lernstraße für den Unterricht in Sekundarstufe I

M03a Lernstraße für den Unterricht in Sekundarstufe I M03a Lernstraße für den Unterricht in Sekundarstufe I 1. Station: Der Taufspruch Jedem Täufling wird bei der Taufe ein Taufspruch mit auf den Weg gegeben. Dabei handelt es sich um einen Vers aus der Bibel.

Mehr

KENNST DU AIR MAIL? Expresszustellung! An alle Planes Fans. Tolle Aktionen von August bis November in Deinem

KENNST DU AIR MAIL? Expresszustellung! An alle Planes Fans. Tolle Aktionen von August bis November in Deinem Expresszustellung! An alle Planes Fans Tolle Aktionen von August bis November in Deinem KENNST DU AIR MAIL? Heute werden alle wichtigen Briefe und Postkarten über lange Entfernungen durch die Luft transportiert.

Mehr

HORIZONTE - Einstufungstest

HORIZONTE - Einstufungstest HORIZONTE - Einstufungstest Bitte füllen Sie diesen Test alleine und ohne Wörterbuch aus und schicken Sie ihn vor Kursbeginn zurück. Sie erleichtern uns dadurch die Planung und die Einteilung der Gruppen.

Mehr

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Einstufungstest Teil 1 (Schritte 1 und 2) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 1 Guten Tag, ich bin Andreas Meier. Und wie Sie? Davide Mondini. a) heißt

Mehr

Fragebogen zum Auslandssemester

Fragebogen zum Auslandssemester Fragebogen zum Auslandssemester Land Russland Stadt Kaliningrad Universität Immanuel Kant University Zeitraum WS 2011/12 Fächer in Gießen Russisch, Port, BWL Russisch Sprachkurse, BWL: IT und Fächer im

Mehr

Informationensmappe Plastische Chirurgie Nasenkorrektur

Informationensmappe Plastische Chirurgie Nasenkorrektur Informationensmappe Plastische Chirurgie Nasenkorrektur Vorwort Das Medical Fly Team möchte sich ganz herzlich für Ihr Vertrauen und Ihr Interesse bedanken. Auf den nächsten Seiten finden Sie Informationen

Mehr

dass ich erstaunlich und wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke. Psalm 139, Vers 14

dass ich erstaunlich und wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke. Psalm 139, Vers 14 Merkvers Ich danke dir dafür, dass ich erstaunlich und wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke. Psalm 139, Vers 14 Herstellung Auf die Vorderseite eines Fotorahmens den ersten Teil der Wortstreifen

Mehr

Schule für Uganda e.v.

Schule für Uganda e.v. Februar 2015 Liebe Paten, liebe Spender, liebe Mitglieder und liebe Freunde, Heute wollen wir Euch mal wieder über die Entwicklungen unserer Projekte in Uganda informieren. Nachdem wir ja schon im November

Mehr

Malen ist eine stille Angelegenheit Ein Gespräch mit dem Künstler Boleslav Kvapil

Malen ist eine stille Angelegenheit Ein Gespräch mit dem Künstler Boleslav Kvapil Malen ist eine stille Angelegenheit Ein Gespräch mit dem Künstler Boleslav Kvapil Von Johannes Fröhlich Boleslav Kvapil wurde 1934 in Trebic in der Tschechoslowakei geboren. Er arbeitete in einem Bergwerk

Mehr

Für Geburt, Taufe, Kommunion, Konfirmation, Geburtstage, Trauerfeiern und vieles mehr Mit Musterreden, Zitaten und Sprichwörtern

Für Geburt, Taufe, Kommunion, Konfirmation, Geburtstage, Trauerfeiern und vieles mehr Mit Musterreden, Zitaten und Sprichwörtern Y V O N N E J O O S T E N Für Geburt, Taufe, Kommunion, Konfirmation, Geburtstage, Trauerfeiern und vieles mehr Mit Musterreden, Zitaten und Sprichwörtern 5 Inhalt Vorwort.................................

Mehr

Ich bin das Licht. Eine kleine Seele spricht mit Gott. Einmal vor zeitloser Zeit, da war eine kleine Seele, die sagte zu Gott: "ich weiß wer ich bin!

Ich bin das Licht. Eine kleine Seele spricht mit Gott. Einmal vor zeitloser Zeit, da war eine kleine Seele, die sagte zu Gott: ich weiß wer ich bin! Ich bin das Licht Eine kleine Seele spricht mit Gott Einmal vor zeitloser Zeit, da war eine kleine Seele, die sagte zu Gott: "ich weiß wer ich bin!" Und Gott antwortete: "Oh, das ist ja wunderbar! Wer

Mehr

Don Giovanni Gutscheine. Das ganz besondere Geschenk

Don Giovanni Gutscheine. Das ganz besondere Geschenk Don Giovanni Gutscheine Das ganz besondere Geschenk HOTELÜBERNACHTUNG Nr 1 Verschenken Sie einen exklusiven Gutschein für eine Übernachtung in unseren antik möblierten, sehr komfortablen Zimmern. Wir freuen

Mehr

tipps für schülerinnen und schüler Fragen und Antworten Interview mit Unternehmen Fragebogen Interview mit Unternehmen Antwortbogen

tipps für schülerinnen und schüler Fragen und Antworten Interview mit Unternehmen Fragebogen Interview mit Unternehmen Antwortbogen tipps für schülerinnen und schüler Fragen und Antworten Interview mit Unternehmen Fragebogen Interview mit Unternehmen Antwortbogen Fragen und Antworten 1. Warum dieser Zukunftstag? Uns, dem Organisationsteam,

Mehr

SO WIRST DU ZUM ERFOLGREICHEN VERKÄUFER

SO WIRST DU ZUM ERFOLGREICHEN VERKÄUFER SO WIRST DU ZUM ERFOLGREICHEN VERKÄUFER ? NOMEN EST OMEN. Newniq ist neu und einzigartig. Und der perfekte Marktplatz für Designer und Designfans. Das Motto: Die Nachfrage bestimmt das Angebot. Hier unterstützen

Mehr

Herzlich willkommen zu den Wiesnwochen

Herzlich willkommen zu den Wiesnwochen Herzlich willkommen zu den Wiesnwochen vom.09. bis 4.0.205 00 Liter Freibier am.09. um 6 Uhr! Wiesntisch zu gewinnen bis 27.09.205! Hofbräu Obermenzing Dein Wirtshaus mit Tradition. In der Verdistraße

Mehr

3. Die Grenzen des Hedonismus Bis heute hat ein hedonistisches Leben seine Grenzen. Jeder erkennt sie, wenn er weiter denkt.

3. Die Grenzen des Hedonismus Bis heute hat ein hedonistisches Leben seine Grenzen. Jeder erkennt sie, wenn er weiter denkt. Hedonismus und das wichtigste biblische Gebot Konfirmationspredigt Oberrieden 2008 Du sollst Gott lieben mit deinem ganzen Herzen und mit deiner ganzen Seele und mit deinem ganzen Verstand und Du sollst

Mehr

MANIPULATION. Echt? Was??? Das gibt`s ja gar nicht!!! Nr. 710

MANIPULATION. Echt? Was??? Das gibt`s ja gar nicht!!! Nr. 710 Nr. 710 Mittwoch, 13. Juni 2012 MANIPULATION Was??? Echt? Das gibt`s ja gar nicht!!! Sandra (14) und Veronika (14) Doch, Manipulation gibt`s! Passt einmal auf! Wir sind die 4D aus dem BG/ BRG Tulln und

Mehr

Bestattungshilfe riedl. Würdevoll Abschied nehmen

Bestattungshilfe riedl. Würdevoll Abschied nehmen Würdevoll Abschied nehmen Wir stellen uns vor Im Jahr 1997 wurde die Bestattungshilfe Riedl mit Sitz in Ebersberg durch Martin Riedl gegründet. Sein Vater, Michael Riedl, ist Bestatter in Rettenbach/Pfaffing.

Mehr

Localnet Kundeninformation * nr. 4 / 2010

Localnet Kundeninformation * nr. 4 / 2010 * Localnet Kundeninformation * nr. 4 / 2010 Localnet AG Bernstrasse 102 Postfach 1375 3401 Burgdorf Tel. 034 420 00 20 Fax 034 420 00 38 www.localnet.ch info@localnet.ch Neue Strompreise 2011 Die Localnet

Mehr

Die Heilige Taufe. HERZ JESU Pfarrei Lenzburg Bahnhofstrasse 23 CH-5600 Lenzburg. Seelsorger:

Die Heilige Taufe. HERZ JESU Pfarrei Lenzburg Bahnhofstrasse 23 CH-5600 Lenzburg. Seelsorger: Seelsorger: HERZ JESU Pfarrei Lenzburg Bahnhofstrasse 23 CH-5600 Lenzburg Die Heilige Taufe Häfliger Roland, Pfarrer Telefon 062 885 05 60 Mail r.haefliger@pfarrei-lenzburg.ch Sekretariat: Telefon 062

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A1 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Guten Tag, mein Name Carlo. a) bin b) heißt c) ist d) heißen 2 Frau Walter: Wie

Mehr

BÜHNE. BAR. RESTAURANT. CASINO. EVENTKALENDER 2015

BÜHNE. BAR. RESTAURANT. CASINO. EVENTKALENDER 2015 BÜHNE. BAR. RESTAURANT. CASINO. EVENTKALENDER 2015 WILLKOMMEN JAHRESKALENDER JANUAR FEBRUAR MÄRZ Ich begrüße Sie sehr herzlich in der Spielbank Bad Füssing! Hier in unserem Haus im niederbayerischen Drei-Thermen-Kurort

Mehr

Medienkompetenz und Datenschutz für Kinder und Jugendliche. - Ein Wohnzimmer-Vortrag -

Medienkompetenz und Datenschutz für Kinder und Jugendliche. - Ein Wohnzimmer-Vortrag - Medienkompetenz und Datenschutz für Kinder und Jugendliche - Ein Wohnzimmer-Vortrag - Zweck und Ziel Verstehen, welche Medien es gibt Welches Medium für welche Aktion gut ist Was ist Datenschutz? Welche

Mehr

nregungen und Informationen zur Taufe

nregungen und Informationen zur Taufe A nregungen und Informationen zur Taufe Jesus Christus spricht: "Mir ist gegeben alle Gewalt im Himmel und auf Erden. Darum gehet hin und machet zu Jüngern alle Völker: Taufet sie auf den Namen des Vaters

Mehr

FRIEDENSREICH HUNDERTWASSER

FRIEDENSREICH HUNDERTWASSER FRIEDENSREICH HUNDERTWASSER 1) Wie kann man den Künstlername von Hundertwasser erklären? Friedensreich Hundertwasser Regentag Dunkelbunt war ein sehr berühmter Maler und Künstler. Er wurde am 15. Dezember

Mehr

Schritte 4 international C4 8

Schritte 4 international C4 8 Schritte 4 international C4 8 An schnelle Paare können Sie die Karten unten austeilen. Die Partner schreiben auf die leeren Karten jeweils eigene Vorschläge, über die sie anschließend sprechen. Zusätzlich

Mehr

PRAG Kein Abschied. Nach dem was war und wie ist es ist, wer hätte das gedacht? Kein Abschied erscheint am 16. Januar 2015!

PRAG Kein Abschied. Nach dem was war und wie ist es ist, wer hätte das gedacht? Kein Abschied erscheint am 16. Januar 2015! PRAG Kein Abschied Nach dem was war und wie ist es ist, wer hätte das gedacht? Kein Abschied erscheint am 16. Januar 2015! Nach Premiere kommt nun also wirklich ein zweites Album von PRAG! Wer hätte das

Mehr

A D J E K T I V E - AUSWAHL

A D J E K T I V E - AUSWAHL 1 A D J E K T I V E - AUSWAHL Positiv Komparativ Superlativ (*) aktiv aktiver am aktivsten alt älter am ältesten arm ärmer am ärmsten ärgerlich ärgerlicher am ärgerlichsten bekannt bekannter am bekanntesten

Mehr

Finanzdienstleistungs-GmbH Mülheim an der Ruhr Immobilien-Service der Sparkasse Mülheim an der Ruhr

Finanzdienstleistungs-GmbH Mülheim an der Ruhr Immobilien-Service der Sparkasse Mülheim an der Ruhr Aktuelles Immobilienangebot: Attraktives 3-Familienhaus in ruhiger Lage von Saarn 45481 Mülheim-Saarn, Mehrfamilienhaus, Baujahr 1964 Ihr Ansprechpartner FDL-Team Telefax: 0208 3005-360 Anbieter S-Finanzdienstleistungs-GmbH

Mehr