Herne Wanne-Eickel. Ausgabe Winter 2014

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Herne Wanne-Eickel. Ausgabe Winter 2014"

Transkript

1 360 0 Stadtmagazin Herne Wanne-Eickel Ausgabe Winter 2014

2 Seite 2 VERLAGS-SONDERBEILAGE Sonntag,7.Dezember 2014 EH.-J. Vogel Partyservice Vogel Gneisenaustr Herne -Tel.02323/ Bielefelder Str Herne -Tel / Partyservice SpannendfindetFamilie Maier diefolgendes Luftballonwettbewerbs,andem Clara (l.) im Sommer beim SpielefestamGysenberg teilgenommen hat: Ihr roter Ballon flog bis nach Lettland. Das schrieb eine sehr nette lettische Familie, die den Ballon mitzettelbekommen hat.mit Clara freuen sich ihre Oma Marita Pfeifer, Schwester Julia(10)und MamaEva (v.l.). SN-Foto:Vetter Ihr zuverlässiger Reisepartner 2x in Herne REISECENTER Wiecorek Reisen Edmund-Weber-Str Tel /62420 Fax 02325/62627 Sodingen, im Edeka-Center Mont-Cenis-Str.267 Tel.02323/ Gesamtauflage in Herne und Wanne-Eickel: Exemplare 7. Dezember 2014 Verlags-Sonderausgabe Christin Röhricht Gruppenreise Berlin... 3-Tage-Reise Berlin -die Hauptstadt Deutschlands,die Stadt mit vielen Gesichtern,Witz, Charme und Geschichte,ist immer eine Reise wert.besuchen Sie das Brandenburger Tor, Café Kranzler, Reichstag und natürlich den Alexanderplatz. Termin: Leistungen: Fahrt im Fernreisebus mit Bordservice 2 Übernachtungen im HotelThe Wall**** 2x Frühstücksbüfett,2-stündige Stadtrundfahrt eigene Reiseleitung Preis p. P. im DZ EZ Hotel: Direkt am berühmtesten ehemaligen Grenzübergang der Welt,dem Checkpoint Charlie Berlin, steht Ihr neues Hotel.Im zum teil denkmalgeschützten Gebäude erwarten Sie moderne und großzügige Zimmer.Treten Sie vor die Tür und entdecken Sie die Hauptstadt.Das Brandenburger Tor und der Potsdamer Platz sind fußläufig zu erreichen. Die pulsierende Shoppingmeile Friedrichstraße ist ebenso nah wie das kulturell reiche Kreuzberg mit seiner einzigartig vielfältigen Gastronomie. Adressiert war derbrief an die fünfjährige Clara. Des Rätsels Lösung: das Nesthäkchen der Familie hatte im Sommer bei einem Luftballonwettbewerb des CVJM im Rahmen des Spielefestes teilgenommen. Und zuerst sah das Ganze gar nicht gut aus: der rote Ballon blieb gleich aneinem GysenbergerBaumhängen. Schließlich gab der Wind ihn aber doch frei, undeine längerereise begann. Über 1000 Kilometer schwebte er in östliche Richtung und landete schließlich südlich von Ventspils, einer lettischen Hafenstadt, mitten in einem Wald- und Sumpfgebiet. Beerensammler fanden den mittlerweile schlaffen Ballon und den Zettel mit Claras Namen und Anschrift. Einer der Männer nahm ihn mit und gab ihn einer befreundeten Familie mit einer ebenfalls fünfjährigen Tochter, Laura. Die wiederum hat einen zehnjährigen großen Bruder, ein toller Zufall, denn Clara hat eine große Schwester, Julia, zehn Jahre alt, erzählt Claras Mutter. Es sieht ganz danach aus, dass sich hier eine kleine Brieffreundschaft Ballon flog bis nach Lettland Post aus Lettland im Briefkasten?Dastaunte Familie Maier aus Herne-Constantin nichtschlecht, denn sie kennen niemanden, der in dem baltischenlandlebt. entwickelt, denn auf den netten und ausführlichen Brief der lettischen Familie möchten die Maiers natürlich reagieren. Auch ein Besuch ist nicht ausgeschlossen, die lettische Familie beschrieb die Gegend um Ventspils als beliebte Urlaubsregion, in die auch deutsche Touristen gernreisen. Clara jedenfalls fände so einen Besuch super. Zunächst einmal freut sie sich aber über ihre Sonderurkunde, das gewonnene Spielzeug und natürlich über die neue Freundin in Lettland. JV Die gute Adresse in Herne Ankauf vonaltgold &Goldschmuck Ihr Gold ist Geld wert. Wir zahlen Tageshöchstpreise! Wir kaufen auch Brillanten und Edelsteine Einzelsteine ab 0,20 Karat. Fertigung individueller Unikate, sowie Trauringe, in Gold und Silber durch unseren Goldschmiedemeister DevilGold&Silber City-Center, Herne, Bahnhofstraße 7, Tel /

3 Sonntag,7.Dezember 2014 VERLAGS-SONDERBEILAGE Seite 3 RettenderEngel für Hilfe Suchende Immer mehr Menschen in unserer Stadt sind, aufgrund der Aussichtslosigkeit ihrer Lebenssituation nicht mehr imstande, sich selbst zu helfen. Psychische Erkrankungen, wie Depressionen, auch Suchtproblematiken nehmen massiv zu berichtet die Herner Schuldnerberatungin einer Pressemitteilung. Dabei wird gerade von ihren Klienten viel gefordert: Die Behörden verlangen Mitwirkung, Unterlagen müssen eingereicht, Gesprächstermine in Ämtern eingehalten werden. Das können viele Waldschule Menschen, denen der Lebensmut fehlt, die an einer Depression erkrankt sind, aber nicht leisten undsanktionen drohen. Der Gang zubehörden, zu den Stadtwerken selbst zum Arzt oder in die Kli- Martina Kirst-Hansmann unterstützt ehrenamtlich Klienten der Schuldnerberatung, die aus eigener Kraft wichtige Gänge zu Behörden etc. nicht schaffen Foto: Schuldnerberatung nik, gelingt nicht mehr. Kraftlosigkeit und wachsende Ängste lassen selbst einfache Handlungen unmöglich werden. Ohne Begleitung und persönliche Unterstützung gelingt nichts. Die Schuldnerberatung kann diese aufwändige Begleitung selbst nicht leisten. Wir möchtenunsere Mitbürgerabernicht allein lassen, so Sabine Bahsali von der Schuldnerberatung. Aber die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wissen auch: Die Einrichtung einer Stelle ist finanziell nicht zu realisieren. Da ist Martina Krist- Hansmannsozusagen der rettende Engel. Die Diplomjuristinsteht denkli- enten zuverlässig,einfühlsam und kompetent zur Seite. Sie hilftohne Entgelt; lediglich ihre Aufwendungen werden ersetzt durch eine Spende des Lionsclubs Wanne-Eickel. Mit der Begleitung an derseiteverlaufen Gespräche deutlich entspannter. Die Klienten fühlen sich gestärkt und fassen wieder Mut. Sie sind außerordentlich dankbar für die Unterstützung und müssen schon mal daran erinnert werden, dass Frau Kirst- Hansmann abends auch einmalzeit fürsichbenö- tigt schmunzelt Sabine Bahsali. Antalya Ihr Fachgeschäft für Schmuck und Uhrenservice Schmuckreparaturen, Schmuckreinigung, Perlenketten aufziehen, Uhrenarmbänder, Ringe verkleinern und vergrößern, Batteriewechsel mit Markenbatterien, Uhrenreparaturen Bahnhofstr Herne Antalya Wir haben das passende Geschenk für Ihren Liebsten. Unser Sortiment: Brillantschmuck Goldschmuck (ausschließlich 585) Silberschmuck Edelstahl Damen- und Herrenuhren Bahnhofstr Herne Wirbauen auf Kultur. Ihre Spende hilft! IBAN: DE BIC: COBA DE FF XXX

4 Seite 4 VERLAGS-SONDERBEILAGE Sonntag,7.Dezember 2014 Gastronomie in Herne und Wanne-Eickel...festlich genießen... Bei unsfindensie das geeignete Umfeld fürhochzeiten, Geburtstage und allenanderenfeierlichkeiten(10 bis 120Pers.) ErlebenSie schöne Stunden in gemütlicheratmosphärebeim Eisstockschießen Eisstockschießen in unserembiergarten. Dasessen unsere Nachbarn zu Weihnachten Weihnachten stehtvor der Tür und damitstellt sich in vielen Familienwieder die Frage:Was kommtauf dentisch? Bei uns in Deutschland lassen wir uns anden Festtagen traditionell Gans oder Karpfen schmecken, unsere Nachbarn haben ganz eigene Traditionen. In Polen steht zwar auch der Karpfen ganz obenauf derliste,erist in der Regel aber nur ein ganz kleiner Teil des Festmahls, das aus zwölf überwiegend vegetarischen Gerichten besteht. Dazu zählen auf jeden Fall Maultaschen und Rote- Beete-Suppe. Im ehemaligen Jugoslawien feiern die Christen das Weihnachtsfest gerne mit einem Hammelbraten oder Schweinefleisch mit Kraut. In Russland gibt es wie in Polen zwölf Gerichte, angelehnt an die zwölf Apostel, man feiert aber erst am 7. Januar.Bis dahin wurde 40Tage lang gefastet. Am 7. Januar geht s dann stundenlang in die Kirche und dann kommt allesauf den Tisch wasder Vorratsschrank hergibt. Besondersbeliebt:Fisch in Aspik, Blini, Pirogi, Gans, Ente, Hase Lamm, Pasteten und vieles mehr. In Italien isst man am Heiligabend überwiegend kein Fleisch, dafür aber Meeresfrüchte und Süßigkeiten. Tags darauf wird dann auch wieder Fleisch aufgetischt. Bei den Griechen ist der Winter traditionell die Zeit des Schlachtens. Schwein steht hier hoch im Kurs und wirdgerne im Rahmen eines fünfgängigen Menüs auch in Form vonwürsten gereicht. Ihrem Ruf als Gourmets werdendie Franzosen ge- recht, die amspäten Heiligabend zuhause oder im Restaurant gerne sieben Gänge und bis zu13desserts vertilgen. Dabei dürfen natürlich Austern und Gänsestopfleber nicht fehlen, der Star des Abends ist in der Regel aber ein mit Maronen gefüllter Truthahn, inman- chen Regionen des Landes gibt s alternativ einen Lamm- oder Rinderbraten. Auch die Belgier essen zum Fest gerne eine gefüllte Pute und danach einenschokokuchen. Bemerkenswert und aus unserer Sicht etwas schräg ist das traditionelle Festmenü der Luxemburger: Blutwurst und Kartoffelbrei mit einer Apfelsauce. Bei den Niederländern lässt sich kein klarer Favorit ausmachen, was wohl in dernationenvielfalt begründet liegt. 1. und 2. Weihnachtsfeiertag ab Uhr durchgehend geöffnet Silvester, ab Uhr großesilvesterparty Wildrose RESTAURANT Unsere Öffnungszeiten zu Weihnachten und zum Jahreswechsel: Heiligabend:...geöffnet,von Uhr Küche Weihnachtstag: Uhr durchg.geöffnet Silvester: Uhr Neujahr:...ab15.00 Uhr Grillparty Restaurantab18.00 Uhr

5 Sonntag,7.Dezember 2014 VERLAGS-SONDERBEILAGE Seite 5 Mit dem Auto durch den Winter Sicherunterwegs Der Winter ist da. Minusgrade in den Nacht- und frühen Morgenstundenbeherrschen ganz Deutschland. Höchste Zeit für Autofahrer, sich auf die kalte Jahreszeit einzustellen rät der deutsche Verkehrssicherheitsrat. Der erste und wichtigste Schritt dazu ist die Montage von Winterreifen, um auch beiwinterlichen Straßenverhältnissen mit Schnee, Eisoder Glätte sicher ans Ziel zukommen. Jedes Jahr passieren zahlreiche Unfälle, sobald dererste Schnee fällt und die Straßen inspiegelglatte Fahrbahnen verwandelt. Die Folgen: Blech- und leider auch Personenschäden, zahlreiche Stausund Chaos. Viele dieser Zusammenstöße könnten verhindert werden, wenn Autofahrer ihre Fahrzeuge bereits vor der ersten Glätte mit Winterreifen ausrüsten würden. Die Straßenverkehrsordnung sieht fürden Wechselkei- nen speziellen Zeitpunkt vor. Bei schlechten Straßenverhältnissen wie Schnee, Eis und Reifglätte sind Winterreifen jedoch zwingend vorgeschrieben. Wer mit nicht angepasster Bereifung unterwegs ist, riskiert Menschenleben. Daswird miteinem PunktinFlensburg geahndet, auch wenn kein Unfall passiert ist, erläutert Gert Schleichert vom Automobil Club Europa (ACE). Bei abnehmenden Temperaturen im Herbst ist es auch oberhalb des Gefrierpunktes deutlich sicherer, mit Winterreifen zu fahren. Deshalb empfehlen wir als Umrüstungszeitraum den Monat Oktober. Sommerreifen werden aufgrund ihrer Zusammensetzung in der Kälte hart und können dann nicht mehr optimal auf der Straße haften. Winterpneus hingegen sind aus einer anderen Gummimi- schung gefertigtund enthalten zusätzliche Rillen und Lamellen für Grip auf Schnee undmatsch. Damit sorgen Winterreifen bei winterlichen Straßenverhältnissen für eine deutlich bessere Bodenhaftung underhöhen entscheidend die Sicherheit, erklärt Christian Koch, Reifensachverständiger derdekra. Deutlich wird das Sicherheitsrisiko, das aus dem Fahren mit Sommerreifen resultiert, an den Bremswegen auf schneebedeckter Fahrbahn: Während ein winterbereiftes Fahrzeug aus 50 Kilometern pro Stunde bereits nach 31Metern zum Stehen kommt, benötigt ein Auto mit Sommerreifen den doppelten Bremsweg. Gerade im Stadtverkehr, beispielsweise an einer Ampeloderaneinem Zebrastreifen, kann dieberei- fung darüber entscheiden, ob Menschen verletzt werden oder nicht. Nebender Reifenartistdie Profiltiefe der Pneusaus- schlaggebend, ob Autos rechtzeitig zum Halten kommen und damit Blech- und Personenschäden verhindert werden. Bei schneebedeckter Fahrbahn braucht ein Fahrzeug mit acht Millimetern Profiltiefe lediglich 26 Meter, um von 50 Kilometern pro Stunde auf Null abzubremsen. Mit 1,6 Millimetern Profil beträgt der Bremsweg hingegen 38 Meter -die Profiltiefe der Reifen ist damit ein wichtiger Sicherheitsfaktor. Hinzu kommen weitere Eigenschaften wie die Laufflächenmischung und derluftdruck. Ausführliche Informationensind iminternet unter Hier finden Autofahrer außerdem Tipps für den regelmäßigen Reifencheck und die Adressen von Reifenexperteninihrer Nähe. Alle Marken -eine Adresse Forellstraße Herne -Telefon / Autos passen nicht auf unseren Hof, aber auf unsere Homepage. Weitere Fahrzeuge finden Sie unter: -20% Sie sparen 4.760,- Seat Leon Kombi 1.4 TSI FR Start&Stop 92 kw, EU-Neuwagen, Climatronik,Teilleder, ABS, TCS. Andere Motorisierungen, Ausstattungen und Farben verfügbar -bitte nennen Sie uns IhreWünsche! UPE* ,- bei uns *Nach deutscher Preisliste ,- Verbrauchswerte 1 der hier vorgestellten Fahrzeuge: Kraftstoffverbrauch kombiniertmaximal 6,9-4,5 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert g/km. 1 Kraftstoffverbrauch (in l/100 km nach VO (EG) 715/2007) *UPE =unverbindliche Preisempfehlung desherstellers für ein vergleichbar ausgestattetes deutsches Fahrzeug MwSt. bei allen Fahrzeugen ausweisbar SuzukiSX4-Cross, 1.6 VVT 4x2 Comfort+ EZ 7/2014, 88 kw,5 km,klimaanlage,navigation, Start-Stopp, ABS. Andere Motorisierungen, Ausstattungen und Farben verfügbar -bitte nennen Sie uns IhreWünsche! UPE* ,- bei uns ,- *Nach deutscher Preisliste. Nissan Qashqai 1.2 DIG-T Acenta 4x2 85 KW, EZ: , 5 km, Klimaanlage, ABS, Airbag, LED Tagfahrlicht usw.andere Motorisierungen, Ausstattungen und Farben verfügbar -bitte nennen Sie uns IhreWünsche! UPE* ,- bei uns ,- *nach deutscher Preisliste. Service &Werkstatt für alle Marken -30% Sie sparen 8.669,- -23% Sie sparen 6.177,-

6 Seite 6 VERLAGS-SONDERBEILAGE Sonntag,7.Dezember 2014 Mit dem Auto durch den Winter KFZ Grubert Heerstr. 74 Herne-Wanne Telefon / Reparaturen aller Art gut schnell preiswert Termine nach Vereinbarung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Klimaanlagenservice Klimaanlagenservice Scheibenreparatur + Austausch Scheibenreparatur + Austausch Partner namhafter Versicherungen Partner namhafter Versicherungen Fitfür denurlaub Viele Wintersportfreunde zieht es jetzt wieder mit dem Auto in die Berge. Dabei die Reise gründlich planen und das Fahrzeug gut vorbereiten. Dasbeginnt bereitsbei der richtigen Beladung. Sperrige, leichte Fracht wie Skier oder Snowboards am bestenineiner Dachbox unterbringen, erklärt Hans-Ulrich Sander, Kraftfahrtexperte von TÜVRheinland. Anschließend das Gepäck mit Spanngurten sichern, um zu verhindern, dass es sich bei einervoll- bremsung selbstständig macht. Ein aufgerollter Schlafsack oder dicker Mantel inder Spitze verringert zudem das Risiko vonbeschädigungen. Nach etwa 50Kilometern Fahrt nochmals die Befestigung der Box am Fahrzeug checkenund gegebenenfalls nachziehen, sagt der Fachmann. Schwere Gegenstände so tief wie möglich im Kofferraum platzieren. Dadurch bleibt der ideale Schwerpunktdes Wagens weitgehend erhalten. Wichtig außerdem: Keine Gegenständeauf derhut- ablage deponieren, denn dort verwandeln sie sich schon bei leichten Bremsmanövern oder gar Auffahrunfällen in gefährlichegeschosse. Bremsprobeauf einemparkplatz Kettenpflicht auch fürallradfahrzeuge chend einstellen. Die korrekten Werte für den Reifendruck finden sich bei vielen Pkw im Tankdeckel, auf dem Holm der Fahrertür oder in der Betriebsanleitung. Auf zahlreichen alpinen Gebirgsstraßen besteht im Winter Schneekettenpflicht. Wenn das runde blaue Verkehrszeichen Immer da, immer nah. Die Provinzial zuverlässig wieein Schutzengel. IhreProvinzial Geschäftsstelle mit den darauf abgebildeten Ketten am Straßenrand erscheint, heißt es: Ketten auf der Antriebsachse montieren. Das gilt auch für Allradfahrzeuge. Dierichtige Achsesteht in der Betriebsanleitung. Die Kettenmontage bereits vor demersten Einsatz üben,damit im Ernstfall jeder Handgriff sitzt, betont TÜV Rheinland- Experte Hans-UlrichSan- der und ergänzt: Mit Schneeketten gilt maximaltempo 50. Ralf Hirschhöfer e. K. Bielefelder Straße 120, Herne-Holsterhausen Tel / Fax02325/ LACKIERARBEITEN ALLER ART UNFALL-INSTANDSETZUNG OLDTIMER-RESTAURATION FAHRZEUG-UMBAUTEN SMARTREPAIR KUNSTSTOFF-LACKIERUNG FAHRZEUGAUFBEREITUNG NUTZFAHRZEUG-LACKIERUNG Grundsätzlichgilt:Jedes Fahrzeug verändert bei starker Beladung das Fahrverhalten. Beim Bremsen, Beschleunigen und in Kurven reagiert es anders als ohne Gepäck. Bremsproben -etwa auf einem Parkplatz -helfen, sich an den längeren Bremsweg zu gewöhnen. Die Geschwindigkeit unbedingt demgeänderten Fahrverhalten anpassen. Auch die Scheinwerfer und den Reifenluftdruck der Zuladung entspre- Harkortstraße 39a Herne Auf dem Gelände des ehem. Taxi- u. Busunternehmens Micha Telefon 02325/

7 Sonntag,7.Dezember 2014 VERLAGS-SONDERBEILAGE Seite 7 Gesundheit und Wellness Fit durch den Winter Wirsind zertifizierterrauchwarnmelder-betrieb Elektroinstallation und Beleuchtung Inh. Frank Baumgarten Resser Straße Herne Tel.02325/61641 Fax 02325/ Internet: ANZEIGE ANZEIGE Warm anziehen Laufen auchimwinter? Na klar! Allerdings ist die richtige Bekleidung dabei das A und O. Praktische Ratschläge dazu findet man iminternet, zum Beispiel auf So wird das Tragen von Funktions-Unterwäsche empfohlen, vor allem bei schlechtem und kalten Wetter. Darüber kann man ein Langarm-Shirt und ein Windbreakeroder eine Goretex-Jacke ziehen. Über die Funktions-Unterwäsche an denbeinen sollte mandanneine Winter- Tight oder eine Goretex- Hose anziehen. Für die Kopfbedeckung ist eine leichte Mütze Pflicht. Zumindest in den ersten 20 Minuten des Lauftrainings sollte man auf leichte Handschuhe nichtverzichten. Die Oberbekleidung sollte locker herunterhängen und nicht zu eng angelegt sein. Es sollte noch genügend Luft zwischen Unterwäsche und Oberbekleidung kommen. Nur die Funktions-Unterwäsche sollte enganliegen. wird geraten. Foto: AOK 20 Jahre 20 Jahre Die Alternative zur klassischen Haarverlängerung und Verdichtung. Neugierig geworden? - Rufen Sie an. Lassen Sie sich von meinem professionellen Team beraten. Besuchen Sie uns unter: Mont-Cenis-Str Herne Tel.02323/68605 Sehr geehrte Patienten, Wir haben renoviert und freuen uns auf Sie! -Ihr Team der Praxis für Podologie und medizinische Fußpflege: Carola Bamberger, Monika Altmann, Maik Klinkert. Termine nach Vereinbarung unser langjähriger fachärztlicher Mitarbeiter Arndt Mieles wird uns Ende 2014 verlassen, um sich selbständig zu machen. Damit wir Sie auch in Zukunft bestmöglich orthopädisch betreuen können, werden wir unsere Kräfte bündeln und unseren Praxisstandort in Herne-Wanne vorweihnachten 2014 schließen. Wir behandeln Sie gerne in unseren vergrößerten Praxisräumen in Herne-Sodingen, Mont-Cenis-Straße 267c weiter. Ihre GO-Herne Dr.med.Frank Strohmeyer Dr.med.Stefan Seitz Dr.med.Michael Lukowsky Dres.med.Strohmeyer/ Seitz/Lukowsky Mont-Cenis-Straße 267c Herne Telefon 02325/589980

8 Seite 8 VERLAGS-SONDERBEILAGE Sonntag,7.Dezember 2014 Gesundheit und Wellness Fit durch den Winter Ab Dezember zusätzliche Rehasportkurse Jetzt wieder Plätze frei! Fitmit Wintergemüse Das klassische Wintergemüse Kohl, Wirsing, Möhren, Schwarzwurzeln, Sauerkraut und Rote Bete enthält viele Vitamine, Mineral- und Ballaststoffe.Wintergemüse aus der Regionist dabei vitaminreicher als Importware. Die Nase läuft, der Hals kratzt, der Kopf schmerzt - in derkalten Jahreszeit sind Erkältungskrankheiten weit verbreitet. Wer dasimmun- system bei der Abwehr dieser Infekte unterstützen möchte, sollte reichlich heimisches Gemüse essen, denn das hilft, die Abwehrkräfte zu unterstützen. Die Winter-Saison bietet dazu vielheimisches Gemüse,Salate und Obst.Besonders die sogenannten sekundären Pflanzenstoffe, zum Beispiel Farb- oder Aromastoffe in Pflanzen, tragen dazu bei, das Immunsystem zustär- ken. DieseStoffesind zum Beispiel in Lauch, Zwiebeln, Knoblauch undmeerrettich enthalten und haben zahlreiche gesundheitsfördernde Eigenschaften. So wirken die Pflanzenstoffe antimikrobiell, das heißt, sietöten Viren und Bakterien ab. Zwiebeln werden auch oft als Hausmittel verwendet, sei es prophylaktisch oder alsheilmittel, zum Beispiel bei Ohrenschmerzen, Husten oder Schnupfen. Am wirksamsten unter den Zwiebelgewächsen sei Knoblauch. Quelle: aokplus-online.de

9 Dem Fortschritt verschrieben -innovativ seit 28 Jahren! Dr.Frank Böcker Laser-Spezialist (DGL) geprüfter Experte für Implantologie (DGOI) Dr.Sabine Gehlen Laser-Spezialist (DGL) Cornelia Busche Laser-Spezialist (DGL) Katharina Riemer Angest.Zahnärztin CemIsik Angest.Zahnarzt Unser Team: WirberatenSie gerne!

10 Seite 10 VERLAGS-SONDERBEILAGE Sonntag,7.Dezember 2014 Gesundheit und Wellness Fit durch den Winter Chelonia Tagespflege GmbH aktivbleiben sich wohl fühlen versorgt sein Bochumer Straße Herne Lernen Sie unsere TAGESPFLEGE für Senioren kennen. WirberatenSie gerne,mo.-fr. von Uhr Ein Anruf lohnt. Tel /9 Ein Anruf lohnt Tel. Kostenloser 02323/9 Probetag 19 möglich auric lädt Sie ein zur Kostenlosen Höranalyse Lassen Sie Ihr Gehör von unseren Hörgeräteakustiker/innen frequenzgenau auf Ihre persönliche Lebenssituation prüfen. Einfach diesen Gutschein in Ihrem auric Hörcenter einlösen. Wir freuen uns auf Sie. auric Hörcenter Herne Hauptstraße 89b Herne Telefon: (02325) HÖRGERÄTE DieGewinnerin des Hauptpreises, Silvia Kochalski, unddie Pokalsiegeraus der Aktion Mit dem Rad zur Arbeit in Herne zusammen mit dem Schirmherrn ThorstenKin- höfer, Bürgermeisterin Andrea Oehler und den Aktionspartnern AOK und ADFC, AOK/hfr. Foto:StefanKuhn/AOK Mit dem Rad zur Arbeit Die große Sommeraktion Mit dem Rad zur Arbeit wird bereits seit über zehn Jahren gemeinschaftlich von AOKund AllgemeinemDeutschen Fahrradclub (ADFC) durchgeführt. In Herne folgten mehr als 150 Arbeitnehmer aus 58 Unternehmen dem Aufruf der Veranstalter und ließen in der Zeit vom 1. Juni bis 31. August an mindestens 20 Tagen das Auto stehen, um den Arbeitsweg sportlich mit dem Rad anzutreten. Als Belohnung gabesattraktive Preise zu gewinnen, die unter allen Teilnehmern verlost wurden. In Herne können sich 14 Teilnehmerinnen und Teilnehmer über hochwertige Preise freuen. Aber alle Teilnehmer sind immer auch Gewinner, denn: Wer mit dem Rad zu Arbeit fährt, schont die Umwelt, spart Benzinkosten und tut seiner Gesundheit etwas Gutes, sagt AOK- Niederlassungsleiter Wilfried MenkeausHerne. Neustra e Herne Tel Fax IHRE PRAXIS FÜR MUND-, KIEFER- UND GESICHTSCHIRURGIE Zahnärztliche Chirurgie Implantologie Knochenaufbau Parodontalchirurgie Plastische Gesichtschirurgie Digitales Röntgen/DVT Kinderbehandlung Behandlung behinderter Patienten Lachgasbehandlung Dämmerschlaf/Vollnarkose

11 Sonntag,7.Dezember 2014 VERLAGS-SONDERBEILAGE Seite11 Zuschuss für Umbauten Menschen, die eine Pflegestufe haben, und Personen mit dauerhaft erheblich eingeschränkter Alltagskompetenz können von der Pflegeversicherung einen Zuschuss für wohnumfeldverbessernde Maßnahmen bekommen. Ab Januar 2015 wird dieser Zuschuss von bisher Euro auf Euro pro Maßnahme erhöht. Frischfleisch Kauartikel Hundekissen Nahrungsergänzungen Leinen Die Wohnung ist für viele ältere Menschen der Lebensmittelpunkt. Damit das möglichst lange so bleiben kann, muss in vielenfällenetwas geändert werden. Durch körperliche Einschränkungen, die sich mit den Jahren einstellen, kommt man allein nicht mehrin die Badewanne -eine bodengleiche Dusche kann die Wanne ersetzen. Treppenwerden zum unüberwindlichen Hindernis -eine Rampe kanndas Problem lösen. Für Rollator und Rollstuhl benötigt man größere Bewegungsflächen -Türen können verbreitert, Wände unter Umständen versetzt werden. Um das Geld zu bekommen, wird individuell bewertet, ob der geplante Umbau im Einzelfall die häusliche Pflege ermöglicht oder erheblich erleichtert oder eine möglichst selbstständige Lebensführung des Pflegebedürftigen wiederhergestellt wird -soist es in Paragraf 40 des SGB XI festgeschrieben. Jeder Pflegebedürftige kann einen entsprechendenantrag beiseiner Pflegekasse stellen. Empfehlenswert ist es, im Vorfeld eine kostenlose Pflegeberatung zunutzen. Gesetzlich Versicherte erreichen sieüberihrekasse oder einen Pflegestützpunkt. Privat Versicherte wenden sich unter der gebührenfreien Telefonnummer andie bundesweit agierende Compass Pflegeberatung. Es ist wichtig zu wissen, dass der Zuschuss nicht nur Eigentümern, sondern auch Mietern zusteht. Für Umbauten in der Mietwohnung muss das Einverständnis des Vermieters vorliegen. Um dieses zu bekommen, kann der Hinweis auf die Aufwertung dermietsache hilfreich sein. Man sollte darauf achten, dass der Vermieter schriftlich auf einen Rückbauverzichtet. ChristinaFischer/be.p Herner Str Herne Der Spezialist für Ihren Umzug Möbeltransporte Möbeleinlagerungen Möbelmontage Küchenab/-aufbau Möbelaufzug Schreinerarbeiten ModernsteMöbelwagen Möbelwagen mit erfahrenem Fachpersonal und geschulten Möbelträgern gewährleisten einen erstklassigen Service. Anruf genügt! Wirberaten Sie gern und unverbindlich! /

12 Seite 12 VERLAGS-SONDERBEILAGE Sonntag,7.Dezember 2014 Herne fit fürs Alterbauen Mehr Wohnungen fit fürs Alter machen: In Herne gibt es rund Senioren-Haushalte.Das geht aus den neuesten Zensus-Zahlen hervor. Diesehat das Pestel-Institut in einerregionalen Untersuchung zum Senioren-Wohnen jetzt ausgewertet. Demnach lebt mittlerweile in 32 Prozent aller Haushalte in Herne mindestens ein Mensch, der65jahre oder älter ist. Der Wohnungsmarkt ist darauf jedoch nicht vorbereitet: Nurein geringer Teil der insgesamt rund Wohnungen in Herne ist überhaupt seniorengerecht, sagt der Vorsitzende des Landesverbandes Nordrhein- Westfalen vom Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen (BFW), Martin Dornieden. Er sprichtvon einem enormen Nachholbedarf beim altersgerechten Bauen und Sanieren. Sowohl Haus-und Wohnungseigentümer als auch Mieter können hierfür jetzt neben zinsgünstigen Krediten auch Zuschüsse vom Bund bekommen. Die staatliche Förderbank KfW gibt bis zu Euro pro Wohneinheit dazu, wenn das gesamte Haus oder eine Wohnung vollständig barrierearm umgebaut wird. Auch wer eine altersgerecht sanierte Wohnung kauft, kann das Geld bekommen. Selbst Einzelmaßnahmen unter- stützt die KfW: Pro Wohneinheit gibteseinen Zuschuss von bis zu Euro. Darauf weist das Verbändebündnis Wohnenhin. Übrigens: Auch junge Menschen können schon früh für dasalter vorsorgen. Die KfWfördert beispielsweise Abstellplätze für Kinderwagen, Fahrräder, Rollstühle oder Rollatoren. Ebenso altersgerechte Kfz-Stellplätze und Überdachungen für den Wetterschutz. Aufzüge, Treppenlifte und Rampen gehören ebenso zum altersgerechten Selbst für den Bau von Terrassen, Loggien oder Balkonen und fürdie Installation einer Gegensprechanlage oder die Optimierung der Beleuchtung kann es eine finanzielle Unterstützung geben. Weitere Informationen dazu bietet die KfW auf ihrer Internetseite: Seit über 30 Jahren IhrPartner rund ums Dach Bedachungen aller Art Bauklempnerarbeiten Kaminkopferneuerungen Fassadenbekleidungen eigene Gerüste

13 Sonntag,7.Dezember 2014 VERLAGS-SONDERBEILAGE Seite 13 Die größten Sanierungsirrtümer Was sind die größten Sanierungsirrtümer?Auf der Seite gibt es eine Zusammenstellung der populärsten und die entsprechende Richtigstellung dazu. Einzelmaßnahmen sind weniger komplex-da brauche ich keinen Sachverständigen ist so ein Irrtum. Das stimmt so nicht. Denn jede Einzelmaßnahme verändert das Gesamtsystem Haus. Wer nur die Fenster austauscht und dabei nicht BauSanierung IHR PARTNER RUND UMS HAUS Vollwärmeschutz WDV-Systeme Fassadenbau Mauer-, Putz- und Fliesenarbeiten Balkonsanierung Innenausbau Haustüren/Fenster S. KLEINHUBBERT Mont-Cenis-Straße Herne Fon: 02323/ Fax: 02323/ darauf achtet, dass ihre Wärmedurchlässigkeit zur Gebäudehülle passt, riskiert Schäden durch Feuchtigkeit. Ein Sachverständiger kennt diese Probleme, kann rechtzeitig daraufhinweisenund Alternativen vorschlagen. Nur erneuerbare Energieträger wie Erdwärme oder Holzpellets machen unabhängig von steigendenenergiekosten. Falsch. Wirklich unabhängig macht nur Energie, die eingespart wird - und das gelingt vor allem durch eine bessere Wärmedämmung. Hier kann ein Sachverständiger sehr genau berechnen, in welchem Umfang der Energiebedarf sinkt. Die Preise fürstrom oder Brennstoffe dagegen werden immer schwanken. Auch die für Holzpellets. Die bestehen zwar aus einem nachwachsenden Rohstoff, aber auch der kannknap- per und damit teurer werden. Wer richtig Energie sparen will, muss doch ein kleines Vermögen investieren. Nein, es gibt sehr viele Maßnahmen, die relativ günstig sind: zum Beispiel dieisolierung vonfreilie- genden Heizungsrohren, diedämmung der obersten Geschossdecke, die richtige Einstellung der Heizung oder der Austausch von alten, ineffizienten Pumpen. Auch hier hilftein Sachverständiger. Voraussetzung für eine Förderung durch die KfW ist, dass alle Arbeiten von einem Fachunternehmen des Bauhandwerks ausgeführt werden. Textquelle: kfw.de, Foto:bsb.de/markopriske.de WINTER-ANGEBOT: 30% günstiger -Testen Sie uns unverbindlich! z. B. Fenster 1200 x 1400 nur 385,- 2-flg x 1400 nur 495,- Balkontür 1000 x 2000 nur 455,- Alle Preise inkl. Montage! VEKA- SYSTEM mit 3 Pilzköpfe inkl. (mehr Sicherheit) 5-Kammer-System, 70 mm Bautiefe, 1,3 W/m 2 Klaut DIN 52619, Glas 1.1 Wm 2 K(EN 673 mit warmer Kante) Kurze Lieferzeit (Weiß-und Standartfarben in 14 Tagen) Fenster und Haustüren Ansprechpartner: Herr Nadrowski, Mobil: 0157 / Telefon Fax Web: ferhat-orhan-bauelemte.de Anschrift: Castroper Straße Herne Wir finanzieren Ihnen alle bei uns gekauften Produkte. Markisen Reparaturen Sicherheitstechnik SchaufensteranlagenFenster Haustüren Rolladen elektrische Rolladen Vordächer Terrassendächer

14 Seite 14 VERLAGS-SONDERBEILAGE Sonntag,7.Dezember 2014 SichererSonnenstrom Wer auf dem eigenen Dach eine Photovoltaikanlage betreibt, ist durch die Einspeisung ins Netz auf den Stromautobahnen unterwegs. Wie im Straßenverkehr wird Sicherheit großgeschrieben. Die Anlage muss einwandfreilaufen,umwirtschaftliche Erträgekalkulieren zukönnen. Telefon 02323/ Telefax 02323/ Jahre Bedachungen aller art Bauklempnerei Fassadenbau Finanzierung möglich seit 1893 Dachdeckerei Muni GmbH Ferdinandstraße Gelsenkirchen Tel / Fax02323/25546 JeTzT auch in Herne Wiesenstraße 13 a Herne Telefon / Viele Fliesenneuheiten Besuchen Sie uns in unserer Fliesenausstellung Betreiber vonphotovol- taikanlagen sorgen dafür, dass weniger CO² produziert und so die Umwelt geschont wird.dieses umweltfreundliche Engagement wird vom Staat gefördert. Gute Gründe, der Betriebssicherheit undder Wartung große Aufmerksamkeit zu schenken. Denn eine Photovoltaikanlage ist mit Solarzellen, Wechselrichtern, Trägerund Verbindungselementen, Leitungen und weiterem Zubehör hochkomplex. Damit ihre Betriebsdauer von mindesten 20 Jahren gewährleistet ist, muss sie regelmäßig auf Sicherheitund Funktionsfähigkeit überprüft werden. Für Betrieb und Wartung der Anlagen sind Vorschriften zu berücksichtigen. Dazu gehört als Pflicht die Unfallverhütungsvorschrift BGV A3 der Berufsgenossenschaft, dieprüfungenvon ortsfesten und ortsveränderlichen Elektrogeräten regelt. Diese mit einer Plakette verbundene Prüfung istalle vier Jahredurch eine Elektrofachkraft durchzuführen. Die Wartung einer Photovoltaikanlage umfasstdie Sichtprüfung der Solarzellen auf Beschädigungen, Verunreinigungen und Verschattungen, zudem der Tragkonstruktion auf Beschädigungen und Korro- sion. Auch das Leitungsnetz, die elektrischenver- bindungselemente, die Sicherungseinrichtungen und die eingesetzten Wechselrichter sind auf einwandfreies Funktionieren zu überprüfen. Wartungsschritte werden in einer schriftlichen Dokumentation festgehalten, die dem Anlagenbetreiber auszuhändigensind. Die Überprüfung der RENOVIEREN einzelnen Solarmodule auf Beschädigungen, Verschattungen und Verschmutzungen ist besonders wichtig. MehrereModule sind in einemstring, einer Reihe hintereinandergeschaltetund miteinander verbunden. Die Ein- mittelseines ModemsBe- schränkung des Wirkungsgradeseines einzelnen Solarmoduls wirkt sich auf den kungsgrad Gesamtwir- aller negativ aus. Der Betreiber selbst kann die kontinuierliche Beobachtung der Anlage organisieren. So lassen sich frühzeitig Abweichungen von prognostizierten Werten feststellen. Werdas Monitoring lieber in professionelle Hände geben will, kann eine Firma beauftragen. Beidieser Fernüberwachung werden triebs- bzw. Störmeldunschränkung gen übermittelt. Bauherren-Schutzbund RENOVIEREN RENOVIEREN RENOVIEREN Malerbetrieb A. Hülpert Ausführung sämtlicher Maler-und Tapezierarbeiten Vollwärmeschutzarbeiten Fassadengestaltung Moderne Raum- und Treppenhausrenovierung Horststraße Herne Telefon ( ) RENOVIEREN RENOVIEREN RENOVIEREN RENOVIEREN Steinstraße Herne Telefon 02325/52045 Mo.-Fr Uhr Meisterbetrieb seit 35 Jahren

15 Sonntag,7.Dezember 2014 VERLAGS-SONDERBEILAGE Seite 15 Starke Impulse Die steuerliche Förderung von energetischen Sanierungen, die unter derwoche vombundeskabinett im Rahmen desnationalen Aktionsplans Energieeffizienz beschlossen wurde, ist der wichtigste Schritt für mehr Klimaschutz imwärmesektor. Gleichzeitig werden dadurch große Konjunkturimpulse vermittelt. Unter dem Strich wird sich das für diedeutschen Finanzminister sogar lohnen. Daher sind auch die Bundesländer gefordert, ihre Unterstützung rasch zuzusagen. Ein langes politisches Tauziehen würde der deutschen Konjunktur, den Arbeitsplätzen und demklima schaden, sagt Dr. Hermann Falk, Geschäftsführer des Bundesverbandes Erneuerbare Energie (BEE). Alle Argumente sprechen für dieses Instrument: mehr heimische Wertschöpfung, mehr Beschäftigung und weniger fossile Energieträger und CO2-Ausstoß. Für alle Einsatzgebiete stehen eine große Bandbreite von erneuerbaren Technologien zur Verfügung: Solarthermieanlagen, Wärmepumpen, Pelletkessel- und -öfen, Holzhackschnitzelanlagen, Scheitholzvergaserkessel und andere Bioenergieanlagen. Insgesamt reicht aber dasaktionsprogramm Klimaschutz 2020, welches ebenfalls morgen vom Bundeskabinett verabschiedet werden soll, nicht aus, um die Lücke beim Klimaschutz zu schließen. Wenn es die Bundesregierung mit ihrem Ziel, die Treibhausgasemissionen um mindestens 40Prozent gegenüber 1990 zu senken, ernst meint, muss sieden Ausbau der Erneuerbaren Energien beschleunigen, fordertdr. HermannFalk. Der BEE begrüßt zwar, dass die Energieversorger von2016bis 2020 zusätzlich 22 Millionen Tonnen CO2 einsparen sollen. Da die Berechnungen der Bundesregierung jedoch auf sehr optimistischen Annahmen beruhen, dürfte dieklimaschutzlü- ckeweitaus größer sein als Dachstühle -Gauben Holzfassaden -Sanierungsarbeiten Ingenieur-Holzbau angenommen. Zudem werden die beschlossenen Maßnahmen weniger CO2-Einsparungen einbringen alserhofft. Erneuerbare Energien sind DeutschlandsKlima- schützer Nummer eins, betont Falk. Anstatt einer konsequenten Energiewende wurden die meisten Erneuerbaren Energie-Technologien durch die letzte EEG-Reform stark gebremst. Neben den ersten Schritten im Wärmemarkt sollte die Bundesregierung auch im Bereich Mobilität handeln, um mit sauberer Energie zusätzlich CO2 einzusparen. Bereits imfebruar hatte der Energieforscher Dr.Joachim Nitsch aufgezeigt, dass die nationalen Klimaschutzziele sowie das nationale verpflichtende Ausbauziel für Erneuerbare Energien durch die große Koalition deutlich verfehlt werden. Demnach können durchdie im Koalitionsvertrag vorgesehenen Maßnahmen lediglich rund 30Prozent CO2 anstatt der geplanten 40 Prozent eingespart werden. Auch das verpflichtende nationale Ausbauziel für Erneuerbare Energien wird mit 16,4 statt 18 Prozentdeutlichverfehlt. Nur mit einem verstärkten Einsatz von Erneuerbaren Energien und einer deutlichen Steigerung der Energieeffizienz kann diebundesregierung jetzt noch ihre eigenen Klimaziele erreichen, so Falk. Zugleich wird dadurchdie heimische Wirtschaft und das Handwerk gestärkt und die Abhängigkeitvon ausländischen Energieimporten gemindert. Bundesverband ErneuerbareEnergiee.V. Herne-Röhlinghausen Edmund-Weber-Str Herne Bismarckstraße 16 Telefon ( ) Dachdeckermeister BERND KORTEBUSCH Telefon TH Bau Thomas Hoffmann Gerichtsstr Herne Tel.: / Fax: / mobil: 0173 / web: beraten planen ausführen Rissinjektion Kernbohrung Maurer- und Betonarbeiten Pflasterarbeiten Trockenbau Innenausbau Fliesenarbeiten Wohnungs- und Kellersanierung Dachausbau Tischlerei -Objekteinrichtung GbR

16 Seite 16 VERLAGS-SONDERBEILAGE Sonntag,7.Dezember 2014 Angebote gültig vom bis x 0,5 l, 1l= x 0,7 l, 1lab0.48 zzgl.3.10 Pfand 10. zzgl.3.30 Pfand x 0,5 l, 1l= x 0,5 l, 1l=1.40 zzgl.3.10 Pfand 10. DAUERPREIS DAUERPREIS 24x 0,33 l, 1l=1.53 zzgl.5.10 Pfand DAUERPREIS zzgl.3.10 Pfand x 0,5 l, 1l=1.30 zzgl.4.50 Pfand DAUERPREIS 20x 0,5 l, 1l= x 0,7 l, 1lab0.17 zzgl.4.50 Pfand 12. zzgl.3.30 Pfand Sie geben den Weg frei ins neue Parkhaus am Ev. Krankenhaus an der Wiescherstraße (v.l.): Markus Siepmann (Leiter Bautechnik), Prof. Dr. Ulrich Eickhoff(Ärztlicher Direktor), WernerKarnik (Verwaltungsdirektor), Heinz- Werner Bitter (Geschäftsführer), Karin Kruse Pflegedienstleitung Funktionsdienste), Beate Schlüter-Rickert (Pflegedirektorin) und Frank Obenlüneschloß (Theologischer Direktor). Für zwei Millionen Euro entstand Platz für264 Fahrzeuge. Kaminholz, Anfeuerholz Rollrasen, Rasensamen ANZEIGE ANZEIGE Wählen auch Sie den richtigen Weg zu Ihren Kunden! Telefon 02323/ Fax 02323/ Sprechen Sie mit uns! Wir bringen Ihre Werbung ordnungsgemäß undsicher zu Ihren Kunden. Der Fachbetrieb in Sachen Haushaltswerbung Baukauer Straße Herne

17 Sonntag,7.Dezember 2014 VERLAGS-SONDERBEILAGE Seite 17 Lesen Sie weiter auf Seite18. in schweren Stunden Hilfe in schwerer Stunde Ein Leitfaden des Bundesverbandes Deutscher Bestatter in Sachen Bestattungsvorsorge Der Zuschuss zu den Bestattungskosten durch die gesetzliche Krankenkasse ist seit 2004 ersatzlos gestrichen worden,weshalb eine eigenverantwortliche Vorsorge umso wichtiger geworden ist. Versicherungsverträge Der Abschluss von Versicherungen auf den Todesfall ist heute eine weit verbreitete Form der Vorsorge, sei es als Lebensversicherung zur Alters- und Rat und Hilfe im Trauerfall Hinterbliebenenversorgung oder sei esals Sterbegeldversicherung speziell zur Bestattungsvorsorge. Dennoch bestehen bei einem Sterbefall nicht selten Unklarheiten über die Telefon Marktstraße Herne-Röhlinghausen Artder Ansprücheaus solchen Versicherungsverträgen sowie über dasver- fügungsrecht der Hinterbliebenen. Sterbegeldversicherung Sterbe- oder Begräbniskassen sind im Prinzip kleinere Lebensversicherungsunternehmen mit einer begrenzten Zweckbestimmung: Den Hinterbliebenen soll die Sorge um die Aufbringung der Bestattungskosten abgenommen werden. Zum gleichen Zweck bieten heute auch die eigentlichen Lebensversicherungsunternehmen Versicherungsverträge in angemessener Höhe zur Bestreitung der Bestattungskosten an. Aus der Mitgliedschaft zu diesenkas- senbesteht ein Anspruch auf ein sofort nach dem Tode zahlbares Sterbegeld. Sterbe- und Begräbniskassen bzw. Bestattungsvereine führen Bestattungen nicht selbst durch. Die Bestattungsunternehmen erledigen die Anmeldung des Sterbefalls und die Einholung der fällig gewordenen Sterbegelder auch bei diesen Kassen. Allgemeine Lebensversicherung Allgemeine Lebensversicherungsverträge dienen eher der Alters- und Hinterbliebenenversorgung als der Deckung der Bestattungskosten. Die Versicherungssumme fällt in dennachlass. Siekannfür die Begleichung von Nachlassverbindlichkeiten inanspruch genommen werden.

18 Seite 18 VERLAGS-SONDERBEILAGE Sonntag,7.Dezember 2014 in schweren Stunden Bestattungsvorsorge Fortsetzung von Seite17 gegründet 1895 Dienst den Lebenden Ehre dentoten Bestattungen Unsere Aufgabe ist es, den letzten Abschied Verstorbener in würdiger Weise zu gestalten. Die von uns in über 100 Jahren erworbene Erfahrung garantiert die korrekte Ausführung aller mit einer Bestattung verbundenen Leistungen und Besorgungen. Wir übernehmen: Erd- und Feuerbestattungen Urnen-Seebestattungen Überführungen mit eigenen Fahrzeugen Durchführung von Trauerfeiern und Bestattungen auf allen Friedhöfen Bestattungsvorsorge Trauerbegleitung Wiescherstraße Herne Telefon ( ) oder Häufig werden Lebensversicherungen imtodesfall bestimmtenpersonen zugedacht, z.b. dem Ehegatten oder engen Familienangehörigen, die dann als Bezugsberechtigte benannt sind. Diesen Personen steht dann auch die Versicherungssumme zu. Lebensversicherungsbeträge, die einem bestimmten Berechtigten zustehen, können nichtfür die Deckung der Bestattungskosten herangezogenwer- den. Auszahlung ZurAuszahlungdes Versicherungsbetrages muss dereingetretene Todesfall der Versicherung umgehend gemeldet werden. Es gibt Versicherungen, die in ihren Satzungen bzw. Bedingungeneine Meldefrist von nur wenigen Tagenfestgelegt haben. Für die Auszahlung der Versicherungssumme werden der Versicherungsschein, die letzte Beitragsquittung undeine standesamtliche Sterbeurkunde benötigt. Wenn zwischen Versicherungsabschluss und Todestag keine drei Jahre vergangen sind, verlangen einige Versicherungen außerdem noch Unterlagen über den Gesundheitszustanddes Verstorbenenin den zwölf Monaten vor Versicherungsbeginn. Auf Wunsch übernimmt das Bestattungsunternehmen im Rahmen eines erteilten Bestattungsauftrages auch die Anmeldung des Sterbefallesbei denversiche- rungen und die Abwicklung der für die Begleichung der Bestattungskosten bestimmten Versicherungsansprüche. Viele Hinterbliebene machen gern von diesem Dienstleistungsangebot Gebrauch. Es empfiehlt sich aber auch, bereits vor Ab- schluss von Sterbegeldversicherungen mit einem Bestattungsunternehmen in Verbindung zu treten, um sich über die angemessene Höhe der Versicherungssumme im Hinblickauf dievoraussichtlichen Bestattungskosten beratenzulassen. Renten an Hinterbliebene Die Neuordnung des Hinterbliebenenrechts wurde in dergesetzlichen Rentenversicherung zum 1. Januar 1986 wirksam. Bedeutsam sind die Neuregelungen für Witwen und Witwer, deren Ehegatte nach dem stirbt. Ist der Ehepartner vor dem gestorben, findet das neue Hinterbliebenenrecht keine Anwendung; für Witwen und Witwer, die heute bereits eine Hinterbliebenenrente erhalten, ändert sich nichts. Die Neuregelung der Hinterbliebenenversorgung wird durch folgende Schwerpunkte geprägt: Die Ungleichbehandlung von Frauen und Männern im Recht der Hinterbliebenenversorgung wurdebeseitigt; für den Anspruch auf Witwenrente ist es nicht mehr erforderlich, dass die verstorbene Ehefrau den Unterhalt derfamilie überwiegend hat. Gruftstein, ca.110 x 80 x 14 cm Granit poliert 1290,- Kissenstein, ca.40x30 Granit poliert, ab 180,- GrababdeckungenGranitpoliert preiswertamlager, z.b.80 x 50 ab 390,- bestritten Lesen Sie weiter auf Seite19

19 Sonntag,7.Dezember 2014 VERLAGS-SONDERBEILAGE Seite 19 in schweren Stunden Bestattungsvorsorge Fortsetzungvon Seite 18 Eigenes Einkommen des überlebenden Ehegatten 24 Stunden Soforthilfe in allen Stadtteilen. Partnerder Deutschen Bestattungsvorsorge Treuhand AG wird auf die Hinterbliebenenrente angerechnet, soweit es einen Freibetrag übersteigt. Dies kann dazu führen, dassdie Hinterbliebenenrente nur verkürzt oder garnicht gezahlt wird. Unverändert beträgt die Hinterbliebenenrente 60 Prozent des Betrages, gekürztumdas anzurechnende Erwerbs- bzw. Erwerbsersatz-Einkommen. Die Kürzungsbeträge errechnen sich wie folgt: 1. Das Gesamtbruttoeinkommen wird pauschal um35pro- zent (bei Beamten 27,5 Prozent) gekürzt und in Nettoeinkommen umgerechnet. 2. VomRestbetrag werden 40Prozent auf die Hinterbliebenenrente angerechnet. Diese Einkommensarten werdenzur Kürzung herangezogen: Arbeitsentgelt (Gehalt, Lohn, Dienstbezüge von Beamten), Arbeitseinkommen (Gewinn aus selbstständiger Erwerbstätigkeit), Renten aus eigener Versicherung aus der gesetzlichen Rentenversicherung derarbei- terund derangestelltensowie aus der knappschaftlichen Rentenversicherung, Verletztenrente aus der gesetzlichen Unfallversicherung, Ruhegehalt und vergleichbare Bezüge, Renten der Berufsstände. Bestattungen Walter Seit 50 Jahren in Herne-Holthausen Ratund Hilfe in allen Betsttungsangelegenheiten Telefon 02323/30733 o Tagund Nacht Bruchstraße Herne-Holthausen Haushaltsauflösungen Seniorengerechte Klein-Umzüge vom Spezialisten

20 Seite 20 VERLAGS-SONDERBEILAGE Sonntag,7.Dezember 2014 Ihr gutes Recht Fachanwälte KeineHaftung bei Wildtieren Erfahren und etabliert Mit Durchblick besser versichert. Wir begleiten Sie ein Leben lang. Versprochen. Sinnvoll vererben? Welche Wildtiere aufseinemanwesenleben,das suchtsichder Anwohner selten aus. Im Gegenteil: Normalerweise ist niemand an einer Ansiedlung von Maulwürfen, Mäusen oder Bibern interessiert. Was aber geschieht, wenn solch ein tierischer Untermieter regelmäßig Ausflüge zum Nachbarn unternimmt und dort Schäden anrichtet? Dann muss in der Regel der Grundstücksbesitzer nach Information des Infodienstes Recht und Steuern nicht haften. (Oberlandesgericht Nürnberg, Aktenzeichen 4U2123/13), wie die Bundesgeschäftsstelle der Landesbausparkassen in einer aktuellen Pressemitteilung bekanntgibt. DerFall: EinBiber richtete auf einem landwirtschaftlich genutzten Grundstück Überflutungsschäden an. Der Eigentümer kam auf die Idee, seinen Nachbarn inhaftung zu nehmen, auf dessen Anwesen das Tier seinen Bau errichtethatte. Er machte einen Unterlassungsanspruch geltend, der Nachbar sollte dafür sorgen, dass solche Ausflügekünftig unterblieben. Der Betroffene sah sich dazu nicht in der Lage. Erkönne auch nichts für den Wechsel des Nagers zum Nachbargrundstück. Das Urteil: Das Oberlandesgericht Nürnberg sah auch keinenunterlassungsanspruch. Die Grundstückseigentümerin sei nicht als Störerin aufgetreten. DieTatsache, dass sich der Biber auf diesem einen Anwesenniedergelassen habe, reiche nicht als Begründung. Dazu brauche es eine Rückführung auf den unmittelbaren Willen des Eigentümers. Er müsse eine Gefahr herbeigeführt oder deren Beseitigung pflichtwidrig unterlassen haben. Beides sei hier nicht der Fall, es handle sich um ein zufälligesnaturereignis. Rechtsanwälte Klett &Strohmeyer Fachanwältin für Medizinrecht Fachanwältin für Straf- und Medizinrecht IhreAnwältefür: Medizinrecht Krankenversicherungsrecht Versicherungsrecht Seniorenrecht Mont-Cenis-Straße Herne Telefon /

Absicherung Ihrer Lebensrisiken. Unser Leistungsversprechen

Absicherung Ihrer Lebensrisiken. Unser Leistungsversprechen Absicherung Ihrer Lebensrisiken Unser Leistungsversprechen Unser Angebot: Absicherung Ihrer Lebensrisiken Im vertrauten und kontinuierlichen Dialog entwickelt unser Private Banking individuelle Lösungen.

Mehr

Bestattungshilfe riedl. Würdevoll Abschied nehmen

Bestattungshilfe riedl. Würdevoll Abschied nehmen Würdevoll Abschied nehmen Wir stellen uns vor Im Jahr 1997 wurde die Bestattungshilfe Riedl mit Sitz in Ebersberg durch Martin Riedl gegründet. Sein Vater, Michael Riedl, ist Bestatter in Rettenbach/Pfaffing.

Mehr

... für Verheiratete oder Lebenspartnerschaften ohne Kinder

... für Verheiratete oder Lebenspartnerschaften ohne Kinder KapitalVorsorge Unverzichtbar...... für Paare ohne Trauschein Unverheiratete Paare haben überhaupt keinen Anspruch auf eine gesetzliche Hinterbliebenenrente. Die private Vorsorge ist damit die einzige

Mehr

Genießen Sie das gute Gefühl, alles geregelt zu haben

Genießen Sie das gute Gefühl, alles geregelt zu haben Basler BestattungsSicherung und Basler BestattungsVorsorge Genießen Sie das gute Gefhl, alles geregelt zu haben Wir machen Sie sicherer! Erfahrung, die sich auszahlt Sicherheit, Stärke und Kompetenz diese

Mehr

Leitfaden zum Elternunterhalt

Leitfaden zum Elternunterhalt Leitfaden zum Elternunterhalt Kai Riefenstahl Rechtsanwalt Heinitzstr. 43 58097 Hagen Tel: 02331/9810812 Fax: 02331/9810810 info@ra-riefenstahl.de www.ra-riefenstahl.de Einleitung Aufgrund immer neuer

Mehr

Warum sanieren? Wo informieren? Wie finanzieren?

Warum sanieren? Wo informieren? Wie finanzieren? Die Energiewende ein gutes Stück Arbeit. Warum sanieren? Wo informieren? Wie finanzieren? Ihr Weg in ein energieeffizientes Zuhause Warum sanieren? 5 Gründe, jetzt Ihre persönliche Energiewende zu starten:

Mehr

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle.

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Peter Herrmann (47) Ohne Auto könnte ich nicht leben. Ich wohne mit meiner Frau und meinen zwei Töchtern

Mehr

Die Bedeutung der Lebensversicherung im Erbfall

Die Bedeutung der Lebensversicherung im Erbfall 32 2.3 Erbrecht und Gestaltungsmöglichkeiten und Risiken Mit einer kann man einen Teil der Vermögensnachfolge etwas anders gestalten als über ein Testament. Häufig stellt sich für einen allein verdienenden

Mehr

Energieeffizient Sanieren. Mit der KfW saniere ich energieeffizient: wertvoll für mein Haus und die Umwelt. Bank aus Verantwortung

Energieeffizient Sanieren. Mit der KfW saniere ich energieeffizient: wertvoll für mein Haus und die Umwelt. Bank aus Verantwortung Energieeffizient Sanieren Mit der KfW saniere ich energieeffizient: wertvoll für mein Haus und die Umwelt. Bank aus Verantwortung Umwelt- und zukunftsgerecht sanieren Machen Sie Ihr Heim fit für die Zukunft

Mehr

KOMPAKT RATGEBER FÜR DEN TRAUERFALL. individuell und professionell vertrauensvoll und menschlich TRAUERHILFE STIER

KOMPAKT RATGEBER FÜR DEN TRAUERFALL. individuell und professionell vertrauensvoll und menschlich TRAUERHILFE STIER KOMPAKT RATGEBER FÜR DEN TRAUERFALL individuell und professionell vertrauensvoll und menschlich TRAUERHILFE STIER Der Mensch im Mittelpunkt Die Trauerhilfe Stier als traditionelles Bestattungsunternehmen

Mehr

Die Stuttgarter Antwort: mit unserer BestattungsVorsorge 50 PLUS!

Die Stuttgarter Antwort: mit unserer BestattungsVorsorge 50 PLUS! Wie stelle ich schon jetzt sicher, einmal angemessen bestattet zu werden? Gute Frage Die Stuttgarter Antwort: mit unserer BestattungsVorsorge 50 PLUS! Warum ist die Bestattungsvorsorge so wichtig? Das

Mehr

Vererben und Verschenken Sie rechtzeitig und vergessen Sie nicht Ihre Patientenverfügung...

Vererben und Verschenken Sie rechtzeitig und vergessen Sie nicht Ihre Patientenverfügung... Vererben und Verschenken Sie rechtzeitig und vergessen Sie nicht Ihre Patientenverfügung... Warum Sie sich jetzt damit beschäftigen sollten! Rechtsanwalt Jan Waßerfall Wer ist Jan Waßerfall? 40 Jahre alt

Mehr

Junge Erwachsene. Sorgenfrei ins eigene Leben starten.

Junge Erwachsene. Sorgenfrei ins eigene Leben starten. Junge Erwachsene Sorgenfrei ins eigene Leben starten. Sorgen los statt sorglos. Eigenes Leben eigene Versicherung. Je eigenständiger Sie leben, desto mehr Verantwortung tragen Sie auch. Für Ihre Hand lungen

Mehr

31.12.2012. Die aktuelle Pflegereform was ändert sich: Hintergrund. Die erste gute Nachricht. Die erste gute Nachricht. Die erste gute Nachricht

31.12.2012. Die aktuelle Pflegereform was ändert sich: Hintergrund. Die erste gute Nachricht. Die erste gute Nachricht. Die erste gute Nachricht Hintergrund Die Änderungen in der Pflegeversicherung beruhen auf dem Pflege-Neuausrichtungs-Gesetz (PNG). Dieses ist in weiten Teilen am 30. Oktober 2012 in Kraft getreten. Die Leistungsverbesserungen

Mehr

Ihr Ort der Begleitung

Ihr Ort der Begleitung Ihr Ort der Begleitung Sehr geehrte Damen und Herren, wir freuen uns sehr, dass Sie in diesem Moment unsere Broschüre in den Händen halten besonders weil wir wissen, dass vielen Menschen der Umgang mit

Mehr

Neuerungen in den KfW-Programmen

Neuerungen in den KfW-Programmen Neuerungen in den KfW-Programmen KfW-Regionalkonferenzen für die Wohnungswirtschaft 2015 Berlin, 18.06.2015 Eckard v. Schwerin Bank aus Verantwortung Agenda 1 Überblick und Neuerungen zum 01.08.2015 und

Mehr

Alles zum Thema Sanierung

Alles zum Thema Sanierung Alles zum Thema Sanierung Fördermittel gesetzliche Auflagen Praxistipps vorgetragen von Dipl. Ing. Alexander Kionka Agenda 1. Warum Sanierung? 2. Fördermittel für Altbausanierungen 3. gesetzliche Auflagen

Mehr

Jede Frau sollte jetzt eine Pflegeversicherung abschließen

Jede Frau sollte jetzt eine Pflegeversicherung abschließen Einzigartig Einfach Preiswert Jede Frau sollte jetzt eine Pflegeversicherung abschließen und bis zu 25 % Beitrag sparen. Darum zusätzlich versichern Nicht auszuschliessen, dass Sie zum Pflegefall werden.

Mehr

Bestattungsvorsorge, Bestattungen, Bestattungsnachsorge. wir stehen Ihnen zur Seite

Bestattungsvorsorge, Bestattungen, Bestattungsnachsorge. wir stehen Ihnen zur Seite Bestattungsvorsorge, Bestattungen, Bestattungsnachsorge Was man tief in seinem Herzen besitzt kann man nicht durch den Tod verlieren. Johann Wolfgang von Goethe Das BESTATTUNGS-INSTITUT WELLBORG, welches

Mehr

Sterbegeld Plus. Aktive Vorsorge plus Erbrechtsberatung. Kundeninformation

Sterbegeld Plus. Aktive Vorsorge plus Erbrechtsberatung. Kundeninformation Sterbegeld Plus Aktive Vorsorge plus Erbrechtsberatung Kundeninformation Weil man seine Lieben gut absichern möchte Manche Menschen liegen einem besonders am Herzen. Doch: Wie geht es für sie weiter, wenn

Mehr

Regelungen für den Sterbefall. des

Regelungen für den Sterbefall. des Regelungen für den Sterbefall des Allgemeines Mein Personalausweis (wird benötigt für die Ausstellung des Totenscheins) befindet sich in aller Regel: Das Familienstammbuch (Geburtsurkunde, Heiratsurkunde,

Mehr

Die aktuellen KfW-Programme was gibt es Neues?

Die aktuellen KfW-Programme was gibt es Neues? was gibt es Neues? KfW-Regionalkonferenzen für die Wohnungswirtschaft 2014 Markus Merzbach Bank aus Verantwortung Agenda 1 Überblick und Neuerungen zum 01.06.2014 2 Energieeffizient Bauen (153) 3 Energieeffizient

Mehr

Basiswissen ALTERNATIVEN NUTZEN

Basiswissen ALTERNATIVEN NUTZEN Basiswissen ALTERNATIVEN NUTZEN Kosten sparen mit alternativen Energie-Quellen Fossile Energie-Träger wie Kohle, Öl und Gas stehen in der Kritik, für den Klimawandel verantwortlich zu sein und werden stetig

Mehr

Ohne Netz und doppelten Boden? Sozial gesichert starten Die gesetzliche Unfallversicherung

Ohne Netz und doppelten Boden? Sozial gesichert starten Die gesetzliche Unfallversicherung Ohne Netz und doppelten Boden? Sozial gesichert starten Die gesetzliche Unfallversicherung Olaf Ernst Heilbronn, 18. November 2008 Soziale Sicherung Unfallversicherung Krankenversicherung Rentenversicherung

Mehr

Dezentrale Energieversorgung durch BürgerInnen-Engagement am Beispiel Stromselbstversorgungs GbR

Dezentrale Energieversorgung durch BürgerInnen-Engagement am Beispiel Stromselbstversorgungs GbR Dezentrale Energieversorgung durch BürgerInnen-Engagement am Beispiel Stromselbstversorgungs GbR ÜBERSICHT - Technik BHKW - Energieeffizienz im Vergleich - Finanzierung des Projekts - Besonderheiten der

Mehr

Photovoltaik. Solarstrom vom Dach. 4., aktualisierte Auflage

Photovoltaik. Solarstrom vom Dach. 4., aktualisierte Auflage Photovoltaik Solarstrom vom Dach 4., aktualisierte Auflage PHOTOVOLTAIK Solarstrom vom Dach Thomas Seltmann 5 LIEBE LESERIN, LIEBER LESER. Photovoltaik liefert Solarstrom: Die faszinierendste Art, elektrische

Mehr

BERGISCHES STUDIENINSTITUT FÜR KOMMUNALE VERWALTUNG Sozialrecht

BERGISCHES STUDIENINSTITUT FÜR KOMMUNALE VERWALTUNG Sozialrecht Klausur 4, Schwierigkeitsgrad: Bearbeitungszeit: 240 Minuten 1. Sachverhalt Am 01.02.2012 erscheint im Sozialamt der Stadt Solingen (Bereich des Landschaftsverbandes Rheinland) Frau Dora Dudel-Neujahr

Mehr

Provita Pflege Für alle Fälle. Für jedes Einkommen. Für Ihre Liebsten.

Provita Pflege Für alle Fälle. Für jedes Einkommen. Für Ihre Liebsten. Im Pflegefall oder bei Demenz hilft, Ihre Versorgung zu optimieren, Ihr Erspartes abzusichern und Ihre Liebsten zu schützen. Unsere Experten beraten Sie kompetent und individuell. Rufen Sie uns einfach

Mehr

Denk. das LEBEN. selber. lenken. Versicherungsschutz rund ums Auto. Auto & Frei

Denk. das LEBEN. selber. lenken. Versicherungsschutz rund ums Auto. Auto & Frei Denk das LEBEN selber lenken. Auto & Frei Versicherungsschutz rund ums Auto Ein Leben ohne Auto? Für die meisten von uns undenkbar. Denn schließlich steht das eigene Fahrzeug für Unabhängigkeit und Freiheit.

Mehr

Das beste Argument für eine Pflege-Zusatzversicherung:

Das beste Argument für eine Pflege-Zusatzversicherung: Einzigartig Einfach Preiswert Das beste Argument für eine Pflege-Zusatzversicherung: bis zu 30 % Ersparnis lebenslang. Darum zusätzlich versichern Nicht auszuschliessen, dass Sie zum Pflegefall werden.

Mehr

Förderungen der Energiewerke Isernhagen

Förderungen der Energiewerke Isernhagen Weil Nähe einfach besser ist. EWI. Förderungen der Energiewerke Isernhagen Gut für Sie, gut für die Umwelt. Engagiert vor Ort Wir unterstützen Energiesparer Das Förderprogramm für Elektromobilisten Starten

Mehr

Bestattungsvorsorge Das gute Gefühl, alles geregelt zu haben.

Bestattungsvorsorge Das gute Gefühl, alles geregelt zu haben. Bestattungsvorsorge Das gute Gefühl, alles geregelt zu haben. Gut, dass Sie rechtzeitig daran gedacht haben Es geht uns doch allen so: Unangenehme Gedanken schieben wir gerne von uns weg, das Jetzt und

Mehr

Energieeffizient Bauen und Sanieren - Neuigkeiten und Entwicklungen

Energieeffizient Bauen und Sanieren - Neuigkeiten und Entwicklungen Energieeffizient Bauen und Sanieren - Neuigkeiten und Entwicklungen Frankfurt, 03.11.2015 Manuela Mohr KfW Bankengruppe Bank aus Verantwortung Energieeffizient Bauen und Sanieren 1 Überblick und Neuerungen

Mehr

E-Lehrbuch BWL einfach und schnell VERSICHERUNGSSEKTOR

E-Lehrbuch BWL einfach und schnell VERSICHERUNGSSEKTOR E-Lehrbuch BWL einfach und schnell VERSICHERUNGSSEKTOR 1 Das Versicherungswesen bestand bereits im 14. Jahrhundert. Die Menschen hatten nach einem System gesucht, das dem einzelnen auch einen sehr hohen

Mehr

1 Seniorengerechter Umbau? Begriffsbestimmung

1 Seniorengerechter Umbau? Begriffsbestimmung 1 Seniorengerechter Umbau? Begriffsbestimmung seniorengerecht altersgerecht barrierefrei rollstuhlgerecht Förderrecht - KfW DIN 18040-1: 2010-10 DIN 18040-2: 2011-09 Was ist möglich? SEHEN Nachlassendes

Mehr

Finanzen ab 50 BASISWISSEN

Finanzen ab 50 BASISWISSEN _ Finanzen ab 50 BASISWISSEN Vorsorgen mit Strategie Sie stehen mitten im Leben und haben auf Ihrem beruflichen Weg viel Erfahrung gesammelt. Bis zu Ihrem Ruhestand sind es noch ein paar Jahre. Spätestens

Mehr

Für Ihre Freiräume im Alltag!

Für Ihre Freiräume im Alltag! Für Ihre Freiräume im Alltag! Wer sich heute freuen kann, sollte nicht bis morgen warten. (Deutsches Sprichwort) 2 Mit unserem Angebot können Sie sich freuen. Auf Entlastung im Alltag und mehr Zeit für

Mehr

Heinrich, 78 Jahre: Rentner. Würdevoll. Sterbegeld: Der günstige Schutz für einen Abschied in Würde. www.lv1871.de. Maßstäbe in Vorsorge seit 1871

Heinrich, 78 Jahre: Rentner. Würdevoll. Sterbegeld: Der günstige Schutz für einen Abschied in Würde. www.lv1871.de. Maßstäbe in Vorsorge seit 1871 Heinrich, 78 Jahre: Rentner Würdevoll Sterbegeld: Der günstige Schutz für einen Abschied in Würde Maßstäbe in Vorsorge seit 1871 www.lv1871.de Weil man seine Lieben gut absichern möchte Es gibt Menschen,

Mehr

Richtig versichert viel Geld gespart Die computergestützte Versicherungsberatung der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz

Richtig versichert viel Geld gespart Die computergestützte Versicherungsberatung der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz Richtig versichert viel Geld gespart Die computergestützte Versicherungsberatung der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz Sehr geehrte Damen und Herren, nachfolgend erhalten Sie den Fragebogen zur Analyse

Mehr

Ihre gesetzliche Unfall-Versicherung

Ihre gesetzliche Unfall-Versicherung Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e. V. Glinkastraße 40 10117 Berlin Infoline: 0800 6050404 E-Mail: info@dguv.de Internet: www.dguv.de Ihre gesetzliche Unfall-Versicherung Informationen in Leichter

Mehr

Sie möchten umweltbewusst Wohneigentum modernisieren?

Sie möchten umweltbewusst Wohneigentum modernisieren? WOHNEIGENTUM ENERGIEEFFIZIENT SANIEREN Sie möchten umweltbewusst Wohneigentum modernisieren? Die Zukunftsförderer Umweltgerecht sanieren und Energiekosten sparen Machen Sie Ihr Heim fit für die Zukunft

Mehr

CheckPoint Berufseinstieg

CheckPoint Berufseinstieg CheckPoint Berufseinstieg Wir wünschen Ihrer Karriere das Beste. Sparkassen-Finanzgruppe Alles im Blick, alles im Griff Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem neuen Job! Das erste richtige Gehalt auf dem Konto

Mehr

WOHNEN MIT SICHERHEIT UND SERVICE. Heim ggmbh. für uns. 24-h-Info-Hotline 0371 47 1000

WOHNEN MIT SICHERHEIT UND SERVICE. Heim ggmbh. für uns. 24-h-Info-Hotline 0371 47 1000 WOHNEN MIT SICHERHEIT UND SERVICE Zeit Heim ggmbh für uns 24-h-Info-Hotline 0371 47 1000 Sehr geehrte Mieterinnen, sehr geehrte Mieter, mit dem Projekt Wohnen mit Sicherheit und Service bietet die GGG

Mehr

Impressum: Stadt Osnabrück Fachbereich Städtebau Fachdienst Zentrale Aufgaben. Stand: September 2009 - 2 -

Impressum: Stadt Osnabrück Fachbereich Städtebau Fachdienst Zentrale Aufgaben. Stand: September 2009 - 2 - Übersicht Wohnbauförderung Impressum: Stadt Osnabrück Stand: September 2009-2 - Inhalt Stadt 01 S Wohnbauförderung Familien 02 S Wohnbauförderung Familien Neubürger Land 03 L Wohnbauförderung Familien

Mehr

Gute Argumente für eine LVM-Risikoversicherung:

Gute Argumente für eine LVM-Risikoversicherung: Gute Argumente für eine LVM-Risikoversicherung: Eltern, die ihr Kind für den Fall versorgt wissen wollen, dass sie selbst plötzlich sterben, sollten besser eine Risiko-Lebensversicherung abschließen. (Empfehlung

Mehr

Unser Auto: So individuell wie unsere Versicherung!

Unser Auto: So individuell wie unsere Versicherung! Unser Auto: So individuell wie unsere Versicherung! Unsere neue Kfz-Versicherung bietet individuell auf Sie zugeschnittenen Schutz, wie Sie ihn sich wünschen. Die Sicherheit, die Sie wünschen. Ganz persönlich.

Mehr

Sterbegeld. Aktive Vorsorge zu günstigen Konditionen. Kundeninformation

Sterbegeld. Aktive Vorsorge zu günstigen Konditionen. Kundeninformation Sterbegeld Aktive Vorsorge zu günstigen Konditionen Kundeninformation Weil man seine Lieben gut absichern möchte Manche Menschen liegen einem besonders am Herzen. Doch: Wie geht es für sie weiter, wenn

Mehr

PRIVATE VORSORGE. Sichern Sie sich und Ihre Lieben vor großen Lasten. R+V-Lösungen für den Ernstfall.

PRIVATE VORSORGE. Sichern Sie sich und Ihre Lieben vor großen Lasten. R+V-Lösungen für den Ernstfall. PRIVATE VORSORGE Sichern Sie sich und Ihre Lieben vor großen Lasten. R+V-Lösungen für den Ernstfall. Mit der R+V-Risiko-Unfallversicherung federn Sie die finanziellen Folgen eines Unfalls wirksam ab. Schützen

Mehr

ILFT Ihr Einkommen zu schützen.

ILFT Ihr Einkommen zu schützen. Erwerbsunfähigkeitsversicherung EGO Basic betrieblicher Schutz www.hdi.de ILFT Ihr Einkommen zu schützen. Einkommensschutz mit Hilfe des Chefs. Es steht außer Frage: Ihr Einkommen ist die Basis, die Ihrem

Mehr

Informationen für Sie Die Pflegeversicherung

Informationen für Sie Die Pflegeversicherung Gesundheitsamt Freie Hansestadt Bremen Sozialmedizinischer Dienst für Erwachsene Informationen für Sie Die Pflegeversicherung Türkischsprachige Informationen zur Pflegeversicherung Machen Sie sich schlau,

Mehr

2.2 Erbrecht und Lebensversicherung Gestaltungsmöglichkeiten und Risiken

2.2 Erbrecht und Lebensversicherung Gestaltungsmöglichkeiten und Risiken 27 2.2 Erbrecht und Gestaltungsmöglichkeiten und Risiken Mit einer kann man einen Teil der Vermögensnachfolge etwas anders gestalten als über ein Testament. Häufig stellt sich für einen allein verdienenden

Mehr

risikolebensversicherung

risikolebensversicherung risikolebensversicherung familienabsicherung ausgezeichnet und flexibel Unverzichtbar für Familien und Paare Niemand denkt gern daran: Doch was passiert, wenn eine Familie ihren Hauptverdiener verliert?

Mehr

Weil es jederzeit passieren kann.

Weil es jederzeit passieren kann. Risiko-Lebensversicherung Weil es jederzeit passieren kann. Wenn der Versorger stirbt: Was wird dann aus Familie oder Partner? Bieten Rente oder Erspartes im Ernstfall ausreichend Sicherheit? Eine preisgünstigste

Mehr

EIN WÜRDIGES BEGR ÄBNIS

EIN WÜRDIGES BEGR ÄBNIS EIN WÜRDIGES BEGR ÄBNIS IN UNSERER ZEIT KEINE SELBSTVERSTÄNDLICHKEIT! Zeitgemäße und preiswerte Bestattungsvorsorge mit dem MBV Vorausschauend handeln und flexibel bleiben! Kein Sterbegeld von der Krankenkasse!

Mehr

Die aktuelle Förderung für Wohnimmobilien

Die aktuelle Förderung für Wohnimmobilien Die aktuelle Förderung für Wohnimmobilien München, 4.12.2013 Nürnberg, 10.12.2013 Daniela Korte Bank aus Verantwortung Förderprodukte für Wohnimmobilien Förderprogramme sind kombinierbar Neubau Energieeffizient

Mehr

Bauen, Wohnen, Energie sparen

Bauen, Wohnen, Energie sparen Bauen, Wohnen, Energie sparen Die wohnwirtschaftlichen Förderprogramme der KfW Förderbank ab dem 01.04.2012 Seite 1 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeine Informationen 2. Altersgerecht Umbauen 3. Effizient

Mehr

RISIKO RISIKOVERSICHERUNG DIE GÜNSTIGE

RISIKO RISIKOVERSICHERUNG DIE GÜNSTIGE RISIKO RISIKOVERSICHERUNG DIE GÜNSTIGE SICHER IST SICHER. Vorsorge ist wichtig. Ganz besonders dann, wenn es um die Zukunft Ihrer Familie oder Ihres Partners geht. Gut, dass Sie sich für eine Risikoversicherung

Mehr

Leistungen der Pflegeversicherung ab 01.01.2015 - Änderungen durch das Erste Pflegestärkungsgesetz

Leistungen der Pflegeversicherung ab 01.01.2015 - Änderungen durch das Erste Pflegestärkungsgesetz Leistungen der Pflegeversicherung ab 01.01.2015 - Änderungen durch das Erste Pflegestärkungsgesetz Am 01.01.2015 tritt das Erste Pflegestärkungsgesetz (PSG I) in Kraft. Dadurch gibt es Änderungen in den

Mehr

Wohngebäude. Förderung Energetische Sanierung (Wohn- und Nichtwohngebäude)

Wohngebäude. Förderung Energetische Sanierung (Wohn- und Nichtwohngebäude) Wohngebäude Energieeffizient Sanieren Sonderförderung (Zuschuss) sind Eigentümer von selbst genutzten und vermieteten freie Berufe, Organisationen, öffentliche Dienste 1. Zuschuss für Baubegleitung bei

Mehr

Modernisieren mit Flächenheizungen. Viel pro, wenig contra. Weitersagen. Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e. V.

Modernisieren mit Flächenheizungen. Viel pro, wenig contra. Weitersagen. Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e. V. Modernisieren mit Flächenheizungen. Viel pro, wenig contra. Weitersagen. Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e. V. Gut für die Zukunft, gut für die Umwelt. Weitersagen. Rasant steigende

Mehr

Antrag auf Gewährung von Sterbe-/Bestattungsgeld* nach dem Bundesversorgungsgesetz (BVG)

Antrag auf Gewährung von Sterbe-/Bestattungsgeld* nach dem Bundesversorgungsgesetz (BVG) An das Versorgungsamt Geschäftszeichen Eingangsstempel Zutreffendes bitte ankreuzen x oder ausfüllen Antrag auf Gewährung von Sterbe-/Bestattungsgeld* nach dem Bundesversorgungsgesetz (BVG) W I C H T I

Mehr

Einkommensanrechnung Überblick. Renten wegen Todes. Anrechenbare Einkünfte. Nettobeträge. Einkommensänderungen. M40i_91

Einkommensanrechnung Überblick. Renten wegen Todes. Anrechenbare Einkünfte. Nettobeträge. Einkommensänderungen. M40i_91 Überblick Renten wegen Todes Anrechenbare Einkünfte Nettobeträge Einkommensänderungen 0 M40i_91 Renten wegen Todes Einkommensanrechnung Renten wegen Todes Witwenrenten, Witwerrenten Rente an geschiedenen

Mehr

BERUFSUNFÄHIGKEITSVERSICHERUNG: DIE ALTERNATIVEN ZU EINER BU-VERSICHERUNG

BERUFSUNFÄHIGKEITSVERSICHERUNG: DIE ALTERNATIVEN ZU EINER BU-VERSICHERUNG BERUFSUNFÄHIGKEITSVERSICHERUNG: DIE ALTERNATIVEN ZU EINER BU-VERSICHERUNG INHALT 1. Das Risiko Berufsunfähigkeit 03 2. Erwerbsunfähigkeitsversicherung 04 3. Grundfähigkeitsversicherung 04 4. Dread-Disease-Versicherung

Mehr

Energetisch Sanieren und Altersgerecht Umbauen mit der KfW

Energetisch Sanieren und Altersgerecht Umbauen mit der KfW Energetisch Sanieren und Altersgerecht Umbauen mit der KfW Gera, 14.09.2015 Markus Merzbach, Abteilungsdirektor KfW Bankengruppe Bank aus Verantwortung KfW Bank aus Verantwortung Fördern im öffentlichen

Mehr

Bestattungsvorsorge. In Zusammenarbeit mit dem. Kuratorium Deutsche Bestattungskultur GmbH. Auch Unvorstellbares lässt sich regeln.

Bestattungsvorsorge. In Zusammenarbeit mit dem. Kuratorium Deutsche Bestattungskultur GmbH. Auch Unvorstellbares lässt sich regeln. Bestattungsvorsorge In Zusammenarbeit mit dem Kuratorium Deutsche Bestattungskultur GmbH Auch Unvorstellbares lässt sich regeln. NÜRNBERGER Bestattungsvorsorge Gut versorgt... Sie haben Ihr ganzes Leben

Mehr

Sterbegeld. Aktive Vorsorge zu günstigen Konditionen. Sterbegeldversicherung Kundeninformation

Sterbegeld. Aktive Vorsorge zu günstigen Konditionen. Sterbegeldversicherung Kundeninformation Sterbegeld Aktive Vorsorge zu günstigen Konditionen Sterbegeldversicherung Kundeninformation Weil man seine Lieben gut absichern möchte Manche Menschen liegen einem besonders am Herzen. Doch: Wie geht

Mehr

Auch Unvorstellbares lässt sich regeln.

Auch Unvorstellbares lässt sich regeln. NÜRNBERGER Bestattungsvorsorge Auch Unvorstellbares lässt sich regeln. In Zusammenarbeit mit dem Schutz und Sicherheit im Zeichen der Burg Lebensversicherung AG Die Bestattungsvorsorge. Wer sein ganzes

Mehr

Für Beamtenanwärterinnen und -anwärter. Weil Ihre Karriere einen sicheren Start verdient hat: unser Vorsorgeprogramm.

Für Beamtenanwärterinnen und -anwärter. Weil Ihre Karriere einen sicheren Start verdient hat: unser Vorsorgeprogramm. Für Beamtenanwärterinnen und -anwärter Weil Ihre Karriere einen sicheren Start verdient hat: unser Vorsorgeprogramm. Gehen Sie von Anfang an auf Nummer sicher. Ihre Beamtenlaufbahn hat begonnen alles Gute

Mehr

Details zur Pflegereform (Pflegestärkungsgesetz) ab 1.1.2015

Details zur Pflegereform (Pflegestärkungsgesetz) ab 1.1.2015 Details zur Pflegereform (Pflegestärkungsgesetz) ab 1.1.2015 Im Mittelpunkt der Reform steht die ambulante Versorgung. Die Leistungen der Pflegeversicherung sollen zur Stärkung der häuslichen Pflege insbesondere

Mehr

Entdecke das Leben! Ich sorg für dich. Mit unseren individuellen Vorsorge-Produkten ist Ihre Familie rundum abgesichert.

Entdecke das Leben! Ich sorg für dich. Mit unseren individuellen Vorsorge-Produkten ist Ihre Familie rundum abgesichert. Entdecke das Leben! Ich sorg für dich. Mit unseren individuellen Vorsorge-Produkten ist Ihre Familie rundum abgesichert. Mein Herzenswunsch: die Sicherheit meiner Familie. Sie geben alles für Ihre Familie.

Mehr

Gestalten Sie mit dem Zwei-Stufen-Modell Ihre optimale Altersversorgung. Immer da, immer nah.

Gestalten Sie mit dem Zwei-Stufen-Modell Ihre optimale Altersversorgung. Immer da, immer nah. Betriebliche Altersversorgung Gesellschafter-Geschäftsführer Gestalten Sie mit dem Zwei-Stufen-Modell Ihre optimale Altersversorgung Immer da, immer nah. Gestalten Sie Ihre Versorgung Ausgangspunkt für

Mehr

Ordnung schaffen s Bestattungsvorsorge. In Kooperation mit Caritas und Wiener Verein

Ordnung schaffen s Bestattungsvorsorge. In Kooperation mit Caritas und Wiener Verein Ordnung schaffen s Bestattungsvorsorge In Kooperation mit Caritas und Wiener Verein s Bestattungsvorsorge Die Lebenszeit ist ungewiss. Mit der Geburt eines Menschen beginnt eine unbestimmte Zeit des Lebens

Mehr

Meine ganz persönliche Finanzierung. Meine ganz persönliche Versicherung. Und meine ganz persönliche Bank. That s welcome!

Meine ganz persönliche Finanzierung. Meine ganz persönliche Versicherung. Und meine ganz persönliche Bank. That s welcome! That, s welcome! Meine ganz persönliche Finanzierung. Meine ganz persönliche Versicherung. Und meine ganz persönliche Bank. That s welcome! Unsere größte Stärke: Wir nehmen s persönlich. Wir sprechen Ihre

Mehr

Willkommen zu Hause. Alles aus einer Hand. Unser Wohlfühlkonzept für Ihr Domizil. Energetische Modernisierung. Moderne Planung

Willkommen zu Hause. Alles aus einer Hand. Unser Wohlfühlkonzept für Ihr Domizil. Energetische Modernisierung. Moderne Planung Willkommen zu Hause Energetische Modernisierung Moderne Planung Wohnraum für die Zukunft schaffen Energieeffizienter Umbau/Anbau Schwellenfrei umbauen und leben Perfekt finanzieren Fördermittel sichern

Mehr

Gift-Notruf 0761-19240 Universitäts-Klinik Freiburg

Gift-Notruf 0761-19240 Universitäts-Klinik Freiburg - 1 - Telefonnummern für Notfälle Feuerwehr/DRK- Rettungsdienst Telefon 112 Polizei 110 Adresse DRK- Transport Ärztlicher Notdienst Hausarzt/- ärztin Zahnarzt/- ärztin Internist/in 19 222 0180 51 9292

Mehr

gute Gründe für Audi Energie. Audi Vorsprung durch Technik

gute Gründe für Audi Energie. Audi Vorsprung durch Technik gute Gründe für Audi Energie. Audi Vorsprung durch Technik Viel Spaß mit Effizienz. Fortschrittliche Mobilität, sportliches Fahren und Effizienz. Genießen Sie alle Annehmlichkeiten, die Sie von Audi kennen

Mehr

RiSiKoVERSichERUnG DER wichtigste SchUTz FüR ihre FaMiliE individuell, FlExibEl UnD GünSTiG

RiSiKoVERSichERUnG DER wichtigste SchUTz FüR ihre FaMiliE individuell, FlExibEl UnD GünSTiG Risikoversicherung Der wichtigste schutz für Ihre Familie Individuell, flexibel und günstig Unverzichtbar für Familien, Paare und Geschäftspartner Niemand denkt gern daran: Doch was passiert, wenn durch

Mehr

Am günstigsten heizen Sie mit Wärmepumpen

Am günstigsten heizen Sie mit Wärmepumpen Am günstigsten heizen Sie mit Wärmepumpen Mit einer modernen Wärmepumpe sparen Sie mindestens 60 bis 80 % Energie, bis zu 100 % CO2 und zudem noch Steuern. Die Frage «Mit welchem System heize ich am günstigsten?»

Mehr

Ergänzungen für gesetzlich Versicherte

Ergänzungen für gesetzlich Versicherte Private Krankenversicherung Ergänzungen für gesetzlich Versicherte Die VICTORIA-Zusatzversicherung Die VICTORIA. Ein Unternehmen der ERGO Versicherungsgruppe. Damit Sie im Pflegefall nicht zum Sozialfall

Mehr

Vermietung von Wohnraum an Empfänger/innen von Leistungen nach dem SGB II in Köln

Vermietung von Wohnraum an Empfänger/innen von Leistungen nach dem SGB II in Köln Vermietung von Wohnraum an Empfänger/innen von Leistungen nach dem SGB II in Köln Hinweisblatt für Vermieter 1 Bei der Begründung von Mietverhältnissen mit Empfängern von Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch

Mehr

Der Umzug ins Pflegeheim Leitfaden für einen schweren Schritt

Der Umzug ins Pflegeheim Leitfaden für einen schweren Schritt Diakonie in Düsseldorf Langerstraße 2a 4233 Düsseldorf Tel 211 73 53 Fax 211 73 53 2 www.diakonie-duesseldorf.de Leben im Alter Der Umzug ins Leitfaden für einen schweren Schritt Corporate Design: Fons

Mehr

SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg

SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg SPD-Stadtratsfraktion, Goldbacher Straße 31, 63739 Aschaffenburg Telefon:0175/402 99 88 Ihr Ansprechpartner: Wolfgang Giegerich Aschaffenburg, 31.3.2015 Oberbürgermeister

Mehr

Online-Test 2015 Sozialgesetzbücher - Nur für registrierte Teilnehmer -

Online-Test 2015 Sozialgesetzbücher - Nur für registrierte Teilnehmer - Online-Test 2015 Sozialgesetzbücher - Nur für registrierte Teilnehmer - SGB 01. In welchem Jahr wurde in Deutschland das erste Gesetz zur Sozialversicherung verabschiedet? a) 1883 b) 1919 c) 1927 d) 1949

Mehr

Ziele der Beratung: Eingabe der Adresse: Teilnehmer: Allgemeine Anmerkungen: WISA GmbH & Co. KG oder Kooperationspartner.

Ziele der Beratung: Eingabe der Adresse: Teilnehmer: Allgemeine Anmerkungen: WISA GmbH & Co. KG oder Kooperationspartner. Ich führe die Analyse alleine durch Die Analyse wird von einem Berater durchgeführt Beginn der Beratung: Ziele der Beratung: Datum:... Uhrzeit: : Ort der Beratung: Büro des Vermittlers Eingabe der Adresse:

Mehr

MIT VISPLANUM IN DIE ZUKUNFT EIZUNGSERSATZ HEIZUNGSOPTIMIERUNG PHOTOVOLTAIKANLAGE OLARTHERMIE THERMOGRAFIE FÖRDERBEITRÄGE GEBÄUDESANIERUNG

MIT VISPLANUM IN DIE ZUKUNFT EIZUNGSERSATZ HEIZUNGSOPTIMIERUNG PHOTOVOLTAIKANLAGE OLARTHERMIE THERMOGRAFIE FÖRDERBEITRÄGE GEBÄUDESANIERUNG MIT VISPLANUM IN DIE ZUKUNFT EIZUNGSERSATZ HEIZUNGSOPTIMIERUNG PHOTOVOLTAIKANLAGE OLARTHERMIE THERMOGRAFIE FÖRDERBEITRÄGE GEBÄUDESANIERUNG Die Visplanum GmbH Die Visplanum GmbH bietet zukunftsweisende

Mehr

Sozialversicherung Überblick

Sozialversicherung Überblick Folie 1 von 6 Sozialversicherung Überblick Merkmale der Sozialversicherung Arbeitnehmer (Arbeitslosen-, Renten-, Kranken-, Pflegeversicherung) Unternehmen (Unfallversicherung) Krankenversicherung: bei

Mehr

Antrag auf Übernahme von Bestattungskosten nach 74 Sozialgesetzbuch (SGB) XII (im Rahmen der Hilfen in anderen Lebenslagen - 9.

Antrag auf Übernahme von Bestattungskosten nach 74 Sozialgesetzbuch (SGB) XII (im Rahmen der Hilfen in anderen Lebenslagen - 9. Antrag auf Übernahme von Bestattungskosten nach 74 Sozialgesetzbuch (SGB) XII (im Rahmen der Hilfen in anderen Lebenslagen - 9.Kapitel SGB XII) Eingangsstempel Ich/Wir beantrage(n) die Übernahme der Bestattungskosten

Mehr

Sichere Hilfe, wenn s drauf ankommt.

Sichere Hilfe, wenn s drauf ankommt. Sichere Hilfe, wenn s drauf ankommt. LSW Hausschutz Sichere Hilfe, wenn s drauf ankommt. 24-stunden soforthilfe 05361 189-289 LSW Hausschutz Hermannstraße 3 33602 Bielefeld E-Mail: hausschutz@lsw.de Web:

Mehr

Wenn der Mensch den Menschen braucht. Leitfaden für den Trauerfall

Wenn der Mensch den Menschen braucht. Leitfaden für den Trauerfall Wenn der Mensch den Menschen braucht Leitfaden für den Trauerfall Begleitung in der Zeit der Trauer Unsere Erfahrung hat gezeigt, wie wichtig eine gute Begleitung gerade in der Zeit nach der Bestattung

Mehr

Aktuelle Förderprogramme 2015

Aktuelle Förderprogramme 2015 Aktuelle Förderprogramme 2015 Günther Gamerdinger Vorstandsmitglied der Volksbank Ammerbuch eg Übersicht 1. Bei bestehenden Wohngebäuden Energetische Sanierungsmaßnahmen Einzelmaßnahmen Sanierung zum KfW

Mehr

Abzug von Vorsorgeaufwendungen ab 2005

Abzug von Vorsorgeaufwendungen ab 2005 Änderungen durch das Alterseinkünftegesetz Abzug von Vorsorgeaufwendungen ab 2005 Durch das Alterseinkünftegesetz (Abruf-Nr. 041887) kommt die nachgelagerte Besteuerung. Dadurch bleiben Aufwendungen für

Mehr

Der Privat-Rechtsschutz an Ihrer Seite

Der Privat-Rechtsschutz an Ihrer Seite Der Privat-Rechtsschutz an Ihrer Seite Mit Rechtsschutz für telefonische Erstberatung und Mediation Jetzt mit noch mehr Leistungen für Familien und Mieter/Eigentümer! VERKEHRS- RECHTS- SCHUTZ Im Test:

Mehr

Budapest. Dietmar Diegel

Budapest. Dietmar Diegel Monuta Versicherungen Network Convention 2012 Budapest Dietmar Diegel Direktor Marketing und Vertrieb Monuta Trauerfall-Vorsorge Seite 1 Monuta Trauerfall-Vorsorge Seite 2 Ist das Thema Trauerfall-Vorsorge

Mehr

VORSORGE. WACHSEN LASSEN.

VORSORGE. WACHSEN LASSEN. VORSORGE. WACHSEN LASSEN. Direktversicherung durch Gehaltsumwandlung Menschen schützen. Werte bewahren. VORSORGE. FÜR IHR LEBEN. Es zeichnet sich deutlich ab: Die gesetzliche Rente wird im Ruhestand nicht

Mehr

Ablaufliste für den Trauerfall

Ablaufliste für den Trauerfall Ablaufliste für den Trauerfall Im Trauerfall sind in den ersten 24 Stunden viele Dinge die zu erledigen und zu klären. Um einen Überblick über die zu erledigenden Maßnahmen zu erhalten haben wir Ihnen

Mehr

Rürup Rente auch Basis Rente genannt

Rürup Rente auch Basis Rente genannt Rürup Rente auch Basis Rente genannt Wer ist Bert Rürup? Am 01.01 1970 begann Bert seine Kariere bei der Sesamstraße Natürlich nicht. Also nochmal: Wer ist Bert Rürup? Wer ist Bert Rürup? Wer ist Bert

Mehr

KfW Förderbedingungen. Energetisch sanieren mit Glas und Fenster. Januar

KfW Förderbedingungen. Energetisch sanieren mit Glas und Fenster. Januar KfW Förderbedingungen Energetisch sanieren mit Glas und Fenster Januar 2012 Marktchancen Marktchancen für die Glas-, Fenster- und Fassadenbranche Die seit dem 1. Oktober 2009 gültige Novelle der Energieeinsparverordnung

Mehr

1 Medien-Service der Commerzbank November 2011

1 Medien-Service der Commerzbank November 2011 1 Medien-Service der Commerzbank November 2011 NEWSLETTER Sehr geehrte Damen und Herren, für 2011 abgeschlossene Lebens- und Rentenversicherungen bekommt man noch 2,25 Prozent Garantiezins über die gesamte

Mehr

DVB BESTATTUNGS - DIENSTLEISTUNGEN Der starke Partner an Ihrer Seite

DVB BESTATTUNGS - DIENSTLEISTUNGEN Der starke Partner an Ihrer Seite 2009 DVB BESTATTUNGS - Der starke Partner an Ihrer Seite Beratung, Arrangement, Organisation und Durchführung im Bereich Bestattungsdienstleistungen und Trauerbegleitung, engagiert in der Entwicklung würdevoller,

Mehr