DREHMOMENTE ein Messejahr. HKS No Mercy Run. Projekt Gesundheit. Gebärdensprache. HKS intern. #6 12/2013

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "DREHMOMENTE. 2013 ein Messejahr. HKS No Mercy Run. Projekt Gesundheit. Gebärdensprache. HKS intern. #6 12/2013 www.hks-partner.com"

Transkript

1 DREHMOMENTE Zeitschrift für unsere Mitarbeiter/-innen und Kunden 2013 ein Messejahr HKS No Mercy Run Projekt Gesundheit Gebärdensprache HKS intern #6 12/2013

2 Vorwort Sehr geehrte Kunden, liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, erstmals in der Geschichte der DrehMomente erscheint diese nun auch für unsere Kunden. Einmal im Jahr geben wir an dieser Stelle Einblicke in die HKS-Familie, feiern Erfolge, freuen uns über Neuerungen und informieren über den Einsatz unserer Produkte. Nun sind Sie, unsere Kunden, herzlich eingeladen, die DrehMomente mit uns zu teilen, gerne auch mit eigenen Bildern und Berichten. Wir würden uns freuen! 2013 war wieder ein sehr ereignisreiches Jahr. Mit der Hannover Messe und der bauma fielen unsere beiden Hauptmessen direkt nacheinander in den April und forderten unsere Mitarbeiter in allen Bereichen heraus. Neue Strukturen im Vertrieb bringen veränderte Verantwortungsbereiche und direkte Zuständigkeiten unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu unseren Kunden. Zwei unserer Partner sind der Einladung gefolgt und berichten in dieser Ausgabe über sich und ihre Einsätze mit HKS. Weiterhin wird der neue Produktbereich Medizinische Trainingsgeräte vorgestellt. Außerdem widmen wir uns in dieser Ausgabe dem Thema Gebärdensprache, das uns sehr gefesselt und daher zur Veröffentlichung der wichtigsten Zeichen des Fingeralphabets zur besseren Kommunikation mit unserem Kollegen und zu einer umfassenderen Recherche mit entsprechendem Bericht geführt hat. Wir wünschen Ihnen und euch viel Spaß beim Lesen. Danke für die tolle Zusammenarbeit und die spannenden Projekte, die wir realisieren dürfen! Danke für das Engagement jedes Einzelnen, das uns gemeinsam jeden Tag erfolgreich macht! Ihnen und euch wünsche ich eine erholsame Weihnachtszeit und einen guten und erfolgreichen Start ins neue Jahr. Herzliche Grüße Lena Resch

3 04HKS No Mercy Run CNC-Drehmaschine 28Neue LU Projekt Gesundheit 29Unternehmensentwicklung ein Messejahr 30Neue Vertriebsstruktur 16Gebärdensprache 32HKS feiert mit unserem 21Badespaß Drehantrieb 34Neue Azubis 22Drehantriebe unter Tage 36HKS intern 23Flodraulic (USA) 39Steckbriefe Gebrüder Egli 25Maschinen AG (Schweiz) 44Rätselspaß 26Von Aufenau über Singapur nach Brasilien

4 4

5 HKS No Mercy Run Erstmals findet am Sonntag, der HKS No Mercy Run in Wächtersbach unter der Schirmherrschaft der Stadt Wächtersbach mit HKS als Titelsponsor auf der Motocross-Strecke des MSC Aufenau statt. Diese Sportveranstaltung ist eine Mischung aus Crosslaufen, Trail- und Fun-Lauf mit natürlichen und künstlichen Hindernissen. Wichtige Voraussetzung ist bei diesem Lauf nicht nur die eigene Leistungsfähigkeit, sondern auch die Hilfsbereitschaft und der Respekt vor der Leistung der anderen teilnehmenden Sportler. Deren Hilfe, Unterstützung und Zuspruch wird bei den sechs natürlichen oder künstlichen Hindernissen pro Laufrunde auf dem anspruchsvollen Parcours benötigt. Es gilt, einen Wassergraben zu durchqueren, eine große Heurolle und eine Holzwand zu erklimmen und diverse überdimensionale Hürden und ein Seilgerüst zu bezwingen. Bereits jetzt werden bis zu Teilnehmer erwartet. Die 7 km lange Laufrunde führt für einen Abschnitt von 2 km über die Motocross- Strecke, auf der auch alle sechs Hindernisse aufgebaut sind. Die verbleibenden 5 km werden im angrenzenden Waldgebiet der Motocross-Strecke absolviert. Da der Teamgeist bei diesem Lauf an erster Stelle steht, ist es möglich, zwischen verschiedenen Varianten zu wählen. 4

6 HKS No Mercy Run Distanz 21 km 3 Runden à 7 km mit jeweils 6 Hindernissen HKS No Mercy Run light Distanz 7 km 1 Runde à 7 km mit 6 Hindernissen HKS No Mercy Run Team Staffelwettbewerb: Distanz 21 km 3 Sportler laufen jeweils 1 Runde mit jeweils 6 Hindernissen Nähere Informationen zu Anmeldung, Teilnahme und Strecke finden Sie unter: Mit dem Titelsponsoring möchten wir unseren Bekanntheitsgrad regional und überregional steigern, um vor allem auch als Arbeitgeber stärker wahrgenommen zu werden. Als Sponsor steht uns ein Kontingent an Startplätzen zur Verfügung, die von unseren Mitarbeitern und Kunden genutzt werden können. Wir wünschen jetzt schon viel Spaß beim Training und freuen uns über viele Anmeldungen! 6

7 Die Profisportlerinnen Susan Blatt und Daniela Sämmler, Erster Stadtrat Andreas Weiher, Lena und Florian Resch bei der Pressekonferenz zur Vorstellung des HKS No Mercy Run.

8 Projekt Gesundheit Die HKS Unternehmensgruppe hat einen neuen Produktbereich. Der Markennamen twocon leitet sich aus der doppelt konzentrischen Anwendungsweise der Geräte ab. In den letzten zwölf Monaten wurde das Produktportfolio um sogenannte Medizinische Trainingssysteme ergänzt. Die Walter Höhn GmbH hat dafür in den letzten Jahren entsprechende Vorarbeit geleistet. Ein in unserem Haus konzipierter und konstruierter Zahnstangen-Ritzel-Antrieb ist das Herzstück dieses Systems. In der Produktbeschreibung für unsere Kunden und Märkte wird er als WSG Widerstandsgeber bezeichnet. Über diese Technik können in einer Bewegung parallel zwei Muskelgruppen (Agonist und Antagonist) trainiert werden. Es stecken somit, in Bezug auf den Platzbedarf, zwei Geräte in einem. Insgesamt wurden neun unterschiedliche Geräte konstruiert, die in ihrer Gesamtheit alle wesentlichen Muskelgruppen ansprechen, um ein medizinisches Gesundheitstraining durchführen zu können. Die Walter Höhn GmbH ist nunmehr Produzent und In-den-Verkehr-Bringer eines Neun-Geräte-Zirkels mit doppelt konzentrischer Funktionsweise! Die Gesamtausrichtung ist stark am therapeutischen Bedarf orientiert. Daraus ergibt sich das Bestreben, diese Produktgruppe MPG-zertifiziert zu produzieren. Das heißt dass Produktionstechnik, Biomechanik und elektronische Steuerung den Vorgaben des Medizin-Produkte-Gesetzes entsprechen. Die Walter Höhn GmbH hat ca. 80 % dieses Zertifizierungsprozesses durchlaufen und die finale Zertifizierung wird in Kürze erwartet. Dies signalisiert unseren zukünftigen Kunden, dass wir auf höchstem Niveau arbeiten, und erschließt uns alle denkbaren Märkte. Die Walter Höhn GmbH verfügt über eine stabile Lieferantenkette und arbeitet hier mit renommierten Firmen aus der Blechbearbeitung und der Steuer- und Regeltechnik zusammen. Neben Physiotherapeuten, Kliniken und anderen Gesundheitsanbietern im kommerziellen Markt öffnet sich gerade ein weiteres, sehr großes Betätigungsfeld. Es ist der sogenannte Gesundheitsmarkt 2, der darauf ausgerichtet ist, dass mehr und mehr Menschen zu präventiver Eigenverantwortung übergehen, um sich ein langes und vitales Leben zu ermöglichen. Dies ist darüber hinaus ein gesellschaftspolitischer Trend, der durch die demografische Entwicklung in unserem Land noch verstärkt wird. Um den Markteintritt in den Gesundheitsmarkt 2 erfolgreich zu bewältigen, bedarf es eines Verkaufs, der auf einer Konzeptidee basiert. Das heißt, die Walter Höhn GmbH verkauft nicht mehr nur den Zirkel, sondern zeigt Kunden und Nutzern ebenso, wie sie mit dem Einsatz der Produkte erfolgreich, auch und vor allem finanziell, im Markt agieren können. Dieses Konzeptprodukt, das quasi über den twocon-zirkel gestülpt wird, heißt Projekt Gesundheit. Versehen wird der Name des Projekts noch mit dem Namen der Stadt, in der es installiert wird. Wir freuen uns an dieser Stelle mitteilen zu können, dass wir in den letzten Monaten das Projekt Gesundheit Schwalmstadt, das Projekt Gesundheit Coswig (Anhalt) 8

9 und das Projekt Gesundheit Kesselsdorf mit unseren Produkten und der Konzeptidee beliefern konnten. Alle drei Projekt unternehmen sind in einer sehr erfolgreichen Anlaufphase, die den Erwartungen der Kunden entspricht. Weitere Projekte in Ludwigsfelde, Bad Belzig und Berlin sind in der Planungsphase. Projektleiter medizinische Trainingssysteme für die Walter Höhn GmbH ist Uwe Voigt. Er ist 46 Jahre alt, verheiratet und hat fünf Kinder. An der Universität Bayreuth und der New York University hat er den Abschluss des Diplom-Sportökonomen erworben.

10 2013 ein Messejahr Das Jahr 2013 war im Hinblick auf die HKS- Teilnahmen an insgesamt acht Messen besonders ereignisreich. Den Auftakt bildete im Bereich der Baumaschinentechnik wie immer zu Jahresanfang unsere Teilnahme als Aussteller vom bis am VDBUM-Seminar in Braunlage. Vom 21. bis folgte die erfolgreiche HKS-Ausstellerpremiere mit unserem neuen Produktbereich Medizinische Trainingsgeräte auf der therapie 2013 in Leipzig. Da die Entscheidung zur Teilnahme an der Messe kurzfristig getroffen worden war, hatte die HKS-Marketing-Abteilung nicht nur die Herausforderung einer erstmaligen Messeteilnahme in einem neuen Geschäftsbereich zu bewältigen, sondern auch die administrative Geschäftsausstattung wie Logo, Briefpapier, Flyer, Visitenkarten etc. pünktlich zu Messebeginn zu gewährleisten. Dies war aufgrund des engen Zeitfensters eine besonders spannende Aufgabe, vor allem da parallel zu dieser Veranstaltung weiterhin die Vorbereitungen für die beiden Leitmessen unserer Hauptgeschäftsbereiche auf Hochtouren liefen, die dieses Jahr direkt hintereinander stattfanden. Vom bis fand die Hannover Messe für den Industriebereich in Hannover statt. Hier war HKS mit bis zu 13 Personen als Standpersonal in Ausstellerkooperation mit dem Ingenieurbüro Breitenbach auf einem 45-qm-Eckstand vertreten. Vorgestellt wurden die neuesten Entwicklungen und Innovationen aus dem Haus HKS für den Industriebereich. Gerade für die neuesten HKS-Mitarbeiter aus dem Industriebereich war diese internationale Leitmesse eine optimale Gelegenheit, die Zielgruppe und den Markt näher kennenzulernen. Es wurden sehr positive Gespräche geführt und interessante Kon- 4 10

11 Luftaufnahme von der bauma 2013 mit unserem Messestand. Unser Messestand auf der Hannover Messe 2013.

12 Viele Zuschauer und Interessenten bei unseren stündlichen Vorführungen. Das Messeteam auf der bauma takte geknüpft. Auch dieses Jahr erntete der optische HKS-Messeauftritt wieder großes Lob. Dann hieß es am Freitag, im sogenannten fliegenden Wechsel den Messestand in Hannover mit allen für die bauma 2013 benötigten Materialien abzubauen, da bereits von Montag, bis Sonntag, in München die Tore zur bauma 2013 aufgingen, unserer Leitmesse für den Baumaschinentechnikbereich. Hier hatte HKS sowohl einen sehr gut frequentierten Stand auf dem Freigelände mit ca. 181 qm als auch einen gut besuchten Hallenstand mit 20 qm. Entsprechend umfangreich war das mit bis zu 28 Personen eingesetzte HKS-Standpersonal, um an beiden Messestandorten sehr gut für unsere Kunden, Besucher und Interessenten erreichbar und präsent zu sein. Der Erfolg gab dem Messekonzept Recht, denn ein weiteres Mal nahm HKS mit überwältigendem Ergebnis an der bauma 2013 teil, wieder unter dem Motto Besser ohne Zylinder. Das Interesse an alternativen Lösungen war noch nie so groß wie dieses Jahr. Der Markt verändert sich weiterhin und HKS kann diesen Veränderungen sehr positiv mit hochwertigen Produkten und einer viel versprechenden strategischen Ausrichtung entgegensehen. Danach gab es eine kurze organisatorische Atempause, bis dann vom bis wieder die demopark in Eisenach stattfand, ebenfalls für den Baumaschinentechnikbereich. Das Ziel war, das gewonnene Interesse an HKS und die Präsenz auf dem Baumaschinentechnikmarkt weiterhin auf hohem Niveau zu halten. Auf 200 qm Freigelände stellten wir in Kooperation mit der Firma Kiesel aus. Auch diese Messe hat bewiesen, dass der Baumaschinentechnikmarkt für Tiltrotatoren nach wie vor ein enormes Potenzial bietet. Der Bekanntheitsgrad für zylinderlose Tiltrotatoren ist deutlich gestiegen und auch die Funktionsweise ist mittlerweile bekannt und bewährt. Der September bot uns wieder einen kleinen Messemarathon mit zwei Messen, die zeitlich direkt hintereinander stattfanden. Vom bis fand die TiefbauLive in Baden-Airpark statt, auf der HKS mit einer Ausstellungsfläche von 192 qm und fünf Personen als Standpersonal direkt neben unserem Mit- 4 12

13 Gelungener Messeauftritt mit werbewirksamer Fernwirkung. Weltgrößter XtraTilt (3 t) mit Airbrush-Lackierung in Holzoptik.

14 Der Messestand auf dem Freigelände der TiefbauLive. bewerber Holp teilnahm. Ergänzend zu unserem Motto Besser ohne Zylinder wurde die Weiterentwicklung der BV-Reihe vorgestellt. Im Anschluss an die TiefbauLive ging es für HKS direkt vom bis weiter zur Nordbau in Neumünster, auf der wir im Baumaschinentechnikbereich in Ausstellungskooperation mit den Firmen ALLU, OilQuick und MTS vertreten waren. Fast eine Woche lang waren hier unsere Produkte mit entsprechenden Live- Demonstrationen zum Anfassen ausgestellt. Den Jahresabschluss bildete bei HKS wieder eine Messepremiere. Vom 06. bis hat HKS erstmals in der Jahrhunderthalle Bochum auf der Fachmesse DIAM (Deutsche Industriearmaturen Messe) als Aussteller teilgenommen. Präsentiert wurden hier unsere Produkte für den Industriebereich und aufgrund des aktuellen Bohrinselprojektes besonders die Produkte für den On- und Offshore-Bereich (Bericht S. 26). Das Interesse war groß und HKS gelang mit dieser Teilnahme ein sehr guter Abschluss des Messejahres Ein herzliches Dankeschön an alle HKS- v.l.: Danu Popov, Eugen Schecklein und Armin Koch auf der DIAM

15 Kolleginnen und -Kollegen. Ohne die gute Teamarbeit, die Flexibilität und den Willen zum gemeinsamen Erfolg wäre dieses Jahr, 2013, in einem solchem Ausmaß mit dem erzielten Erfolg nicht umsetzbar gewesen. Der Messeausblick für 2014 verspricht bis jetzt ruhigere Monate. Voraussichtlich wird HKS an der Messe Nordbau in Neumünster vom 11. bis und der GaLaBau in Nürnberg vom 17. bis teilnehmen.

16 16 Robert Lehmann - Fotolia.com

17 Gebärdensprache An dieser Stelle möchten wir den Vorschlag unseres Kollegen Marcus Jahn, resultierend aus der diesjährigen Mitarbeiterumfrage zur HKS-Zeitschrift, aufnehmen und die Gebärdensprache vorstellen. Denn schließlich leben in der Bundesrepublik Deutschland ca Gehörlose. Nach Angaben des Deutschen Schwerhörigenbundes gibt es ca. 16 Millionen Schwerhörige, davon haben ca einen Grad der Behinderung von mehr als 70 % und sind auf Gebärdensprach-Dolmetscher angewiesen. Medizinisch wird der Grad der Gehörlosigkeit über den Grad des Hörverlustes definiert. Bei einem gesunden Gehör liegt der gesamte Hörbereich zwischen 0 bzw. 20 und maximal Hertz. Bei der Frequenz zwischen 500 und Hertz, was z. B. auch den Frequenzen der menschlichen Sprache entspricht, reagiert das Gehör am empfindlichsten. Die Maßeinheit für Lautstärke ist Dezibel (db). Mit einem medizinisch gesunden Gehör beginnt man sich normalerweise bei db unwohl zu fühlen und darüber liegende Dezibel erfordern sogar einen Lärmschutz für das Gehör. Als gehörlos wird definiert, wer im Bereich zwischen 125 und 250 Hz einen Hörverlust von mehr als 60 db und im übrigen Frequenzbereich von mehr als 100 db hat. Eine hochgradige Schwerhörigkeit wird festgestellt, wenn der mittlere Hörverlust zwischen 70 und 100 db beträgt. Liegt der Hörverlust zwischen 85 und 100 db, spricht man von Resthörigkeit oder an Taubheit grenzender Schwerhörigkeit. 4

18 Konkret an Beispielen bedeutet dies: Normalhörigkeit: Das Abweichen der Hörfähigkeit von der definierten Hörschwelle bis 20 db liegt im Bereich der Normalhörigkeit. Geringgradige Schwerhörigkeit liegt bei einer Abweichung oberhalb von 20 db vor, d. h., etwa das Ticken einer Armbanduhr oder Blätterrauschen können akustisch nicht mehr wahrgenommen werden. Mittelgradige Schwerhörigkeit beginnt medizinisch bei einem Hörverlust von 40 db, dies entspricht etwa den Grundgeräuschen in Wohngebieten. Erst Töne mit einer Schallintensität von 40 bis 60 db können gehört werden. Hochgradige Schwerhörigkeit wird bei mindestens 60 db festgestellt, dann wenn normale Sprechlautstärke nicht mehr gehört wird. An Gehörlosigkeit grenzende Schwerhörigkeit beginnt bei einem Hörverlust von mehr als 80 db. In diesen Fällen hört man weder laute Musik noch die Geräusche einer Autobahn. Dabei haben ca. 98 % der tauben Menschen zwar ein Restgehör, jedoch handelt es sich um eine derartige Hörschädigung, dass entweder nichts oder akustische Reize nur noch mit Hörhilfen wie einem Hörgerät oder einem Cochlea-Implantat wahrgenommen werden können. Die Gehörlosigkeit wurde bei ca. 15 % der Gehörlosen ererbt, ansonsten wurde sie in den meisten Fällen erworben. Dies kann bereits während der Schwangerschaft durch eine Viruserkrankung der Mutter (z. B. Röteln) oder durch Medikamente verursacht worden sein. Während der Geburt kann Gehörlosigkeit z. B. durch Sauerstoffmangel oder mechanische Geburtstraumen entstehen und selbst in späteren Lebensmonaten bzw. -jahren durch Gehirnhautentzündungen, Schädelbrüche, Virusinfektionen (z. B. Mumps, Masern) oder auch chronische Mittelohrentzündungen. Die meisten gehörlosen Eltern haben hörende Kinder und umgekehrt. Die Kommunikation zwischen Hörenden und Gehörlosen ist nicht immer ganz einfach und erfolgt entweder lautsprachlich dabei liest der Gehörlose von den Lippen ab oder in der Gebärdensprache. Das Ablesen von den Lippen ist eine Herausforderung, denn nur etwa 30 % des Gesprochenen können selbst unter optimalen Bedingungen abgesehen werden. Dazu kommt, dass sich viele Wörter wie z. B. Liebe, Hiebe, Land, Band, Maus oder Haus sehr ähneln. Die restlichen 70 % des Gesprochenen müssen erraten werden, was oft zu Missverständnissen führen kann. Deshalb ist bei der Kommunikation mit Gehörlosen auf Folgendes zu achten: Beim Sprechen Blickkontakt halten. Der Mund sollte nicht verdeckt sein. Langsam und deutlich sprechen, aber nicht lauter als üblich, da zu lautes Sprechen die Gesichtszüge verzerrt 18

19 und somit das Ablesen erschwert. Eine deutliche Mimik und Gestik sowie natürliche Gebärden sind hilfreich. Kurze, klare Sätze formulieren. Hochdeutsch sprechen, denn Dialekte erschweren das Absehen. Beim Ansprechen zuerst die Aufmerksamkeit des Gehörlosen, z. B. durch Winkbewegungen, auf sich lenken. Notieren Sie Ihre Mitteilungen. Lernen Sie die Gebärdensprache :-) Dan Race - Fotolia.com Gebärdensprache besteht neben Handzeichen auch aus Mimik und Körperhaltung. Gebärdensprache ist genauso komplex wie jede gesprochene Sprache, sie hat ein großes Vokabular, eine eigenständige Grammatik und verschiedene, regionalbedingte Dialekte. Der Aufwand, Gebärdensprache zu erlernen, ist vergleichbar mit dem Aufwand zum Erlernen einer Fremdsprache. Jedes Land hat seine eigene Gebärdensprache. Das Fingeralphabet wird z. B. bei Eigennamen, Fremdwörtern und unbekannten Begriffen unterstützend verwendet. In Deutschland ist die Gebärdensprache erst seit 2002 als offizielle Sprache anerkannt. Mit dieser Anerkennung haben Gehörlose einen rechtlichen Anspruch auf Dolmetscher für z. B. Behördengänge, Arztbesuche und kulturelle oder politische Veranstaltungen. Ebenfalls erst seit kurzem vollzieht sich ein Wandel im Bildungssystem. Die Gebärdensprache wird nun innerhalb von Schulen und Erziehungssystemen akzeptiert oder sogar Bilingualität (Lautsprache und Gebärdensprache) gefördert. Das ist nicht selbstverständlich, wurden Gehörlose seit dem Mailänder Kongress von 1880 dem seit dem 18. Jahrhundert ein Streit über die richtige Unterrichtung von Gehörlosen vorausgegangen war doch ausschließlich lautsprachlich von (hörenden) Lehrern unterrichtet. Die Gebärdensprache war 4

20 verpönt und wurde den Kindern untereinander sogar beim Spielen, z. B. in den Schulpausen, untersagt. In Deutschland standen um das Jahr 2000 ca. 60 Sonderschulen für gehörlose oder hochgradig schwerhörige Schüler zur Verfügung und das Rheinisch-Westfälische Berufskolleg für Hörgeschädigte in Essen ist Deutschlands größte Sonderschule mit Bildungsgängen bis zur Fachhochschulreife und zur allgemeinen Hochschulreife. In Amerika gibt es die weltweit einzige Volluniversität in Washington speziell für Schwerhörige und Gehörlose. Es ist die Gallaudet University, die seit 1988 auch von Gehörlosen geleitet wird. Viele Gehörlose empfinden sich selbst nicht als behindert, sondern nehmen sich als Teil einer kulturellen und sprachlichen Minderheit wahr. Der Begriff taubstumm wird als diskriminierend empfunden, weil der Wortteil stumm nicht zutreffend eine Kommunikation mit der Umwelt erfolgt ja entweder in Lautsprache und/oder Gebärdensprache und negativ besetzt ist. Darüber hinaus wurde dieses Wort in Verbindung mit gehörlosen Personen überwiegend in der Bedeutung und mit dem Vorurteil von dumm verwendet. Gehörlose pflegen und haben eine umfassende und vielfältige eigene Kultur. So gibt es Gehörlosenclubs, Gehörlosentheater, das Gebärdensprach-Kulturfestival und vieles mehr. Einige Künstler, wie beispielsweise die hörende Berliner Sängerin Kerstin Rodger, beziehen die Gebärdensprache in ihre Kunst mit ein. Das ist eine Seltenheit, da auch von den 22 wichtigsten deutschsprachigen Sendern gerade mal 8,4 % ihre Sendungen untertiteln. Im Gegensatz zu unseren Nachbarländern, die dies zu 100 % tun, ist Deutschland diesbezüglich noch deutlich in der Entwicklung. Quellenverzeichnis:

21 Badespaß mit unserem Drehantrieb Vom 14. bis hatte unser Servicemitarbeiter Mario Hornik einen besonderen Einsatz. Er durfte auf der Yacht Reverie, die vor der Türkei ankerte, einen gewarteten HKS- Antrieb vor Ort einbauen. Der Drehantrieb DA-H 225S 180 wird zum Ausklappen der 5 t schweren Badeplattform eingesetzt. Der Drehantrieb wurde bei HKS in Wächtersbach gewartet und der Einbau fachgerecht vor Ort durchgeführt und überprüft. Besonders die sehr großzügige Gastfreundschaft der betreffenden Reederei bleibt sicherlich in Erinnerung: Der HKS-Mitarbeiter wurde vom Flughafen abgeholt und durfte für die Dauer seines Aufenthaltes sogar auf der Luxusyacht übernachten.

22 Drehantriebe unter Tage In die nördlichste Stadt Schwedens führte es unseren Servicetechniker Mario Hornik bei seinem jüngsten Einsatz. Kiruna liegt 200 km nördlich vom Polarkreis und ist nur noch ca. 400 km Luftlinie vom Nordkap entfernt. Die Stadt hat die weltgrößte und modernste Erzmine, mit einem Eisenerzkern von 4 km Länge, zwischen 80 und 120 m Dicke und bis zu einer Tiefe von 2 km. Seit Beginn der Eisenerzgewinnung im Jahr 1898 produzierte die Mine bis heute über 950 Mio. t Erz. Knapp 30 Minuten dauerte die 15 km lange Fahrt unter Tage bis zum Einsatzort in 1100 m Tiefe. In den Tiefen der Mine sind Drehantriebe von HKS zum Justieren von Bohrlafetten im Einsatz. An unterirdischen Beladestationen für Züge, die das gewonnene Erz transportieren, wird mit Hilfe der Lafetten das aus den Schächten in die Züge gefallene Erz für den Transport zerkleinert. Je drei Antriebe pro Maschine sorgen für eine höchst präzise Positionierung der Lafette. Bereits 39 Maschinen dieser Art sind in Betrieb. Der Serviceeinsatz diente der Unterstützung des Kunden vor Ort bei der Feineinstellung der Antriebe. Trotz eisigen 13 C im Freien herrschten in der Mine vergleichsweise milde +18 C. So nah am Polarkreis ging die Sonne bereits um 15 Uhr unter und nur 30 Minuten später war es stockdunkel, bis gegen 9 Uhr die Sonne wieder aufging, wobei das unter Tage nicht wirklich auffällt. 22

23 Flodraulic (USA) Ein Beitrag von unserem Vertriebspartner Angewandte Innovation Flodraulic hat mit HKS erstmals im Jahr 2009 zusammengearbeitet. Im Laufe der Jahre entwickelte sich daraus sowohl eine professionelle als auch persönliche Beziehung mit HKS und seinen Mitarbeitern. Unsere gute Beziehung hat dieser Partnerschaft dabei geholfen, die vielen alltäglichen Herausforderungen zu bewältigen, denen sich Firmen im hart umkämpften nordamerikanischen Markt stellen müssen. Flodraulic wurde 1978 als Full-Service-Konstruktions- und -Fertigungsbetrieb gegründet. Durch organisches Wachstum und Firmenzukäufe ist Flodraulic zu einem Konzern mit 22 Niederlassungen mit aktuell über 400 Mitarbeitern in den gesamten Vereinigten Staaten und Kanada angewachsen. HKS und Flodraulic haben bisher in zahlreichen, zunehmend anspruchsvolleren Projekten zusammengearbeitet. Wir durften feststellen, dass sich die HKS-Mitarbeiter stets umgehend und überaus zuvorkommend um unsere Anliegen und die unserer Kunden kümmern. Flodraulic freut sich auf die weitere partnerschaftliche Zusammenarbeit mit HKS, bei der beide Seiten sich die Stärken des andern zunutze machen, um unseren Kunden die bestmöglichen Lösungen und Produkte für die Bedürfnisse von heute und die Entwicklungen von morgen zu liefern. Bei Flodraulic arbeiten wir auch weiterhin an neuen und verbesserten Technologien, um unseren Kunden auch in Zukunft immer größeren Mehrwert zu liefern. Mehr unter:

24 Gebrüder Egli Maschinen AG (Schweiz) Ein Beitrag von unserem Vertriebspartner Diese Abdrehbewegung wäre mit einem herkömmlichen Bagger bei den gegebenen engen Platzverhältnissen nicht möglich. Gut besser perfekt Diesen Anspruch stellt das Unternehmen föllmi ag aus Feusisberg am Zürichsee an seine Partner, aber vor allem auch an sich selbst. 145 Mitarbeiter beschäftigt das Unternehmen und führt Arbeiten im Hoch-, Tief- und Spezialtiefbau aus. In der Region rund um die Stadt Zürich sowie den Zürichsee wird seit einigen Jahren stark gebaut und die Ausführung der Projekte wird immer anspruchsvoller. Sehr hohe Grundstückskosten verlangen durchdachte Bauwerke auf engstem Raum. Diese Herausforderung packt die föllmi ag proaktiv an und erarbeitet lösungsorientiert immer wieder neue Ansätze, wie strategische, teilweise sehr komplexe Projekte erfolgreich umgesetzt werden können. Als langjähriger Partner wird auch die Gebrüder Egli Maschinen AG aus Rossrüti bei Wil dabei immer wieder eingebunden. Diverse Umweltfaktoren wie das Umfeld, das Marktvolumen, die Preissituation und vieles mehr kann ein einzelnes Bauunternehmen nicht direkt beeinflussen. Jedoch kann es darauf fokussieren, einem zunehmenden Druck standzuhalten und einen Schritt voraus zu sein. Um auf diese Umstände unternehmerisch zu reagieren, hat die föllmi ag für die Umsetzung von komplexen Bauvorhaben heute vier 24

25 Bagger mit HKS-Tiltrotatoren in Verbindung mit dem OilQuick-Schnellwechselsystem im Einsatz. Denn die Kombination dieser beiden Systeme ist für die Produktivitätssteigerung der Bagger maßgeblich mitverantwortlich. Sowohl für das OilQuick-Schnellwechselsys tem als auch für die HKS-Tiltrotatoren hat die Gebrüder Egli Maschinen AG die Vertretung für den Schweizer Markt inne. Drei der vier Bagger (ein Bagger à 3,5 t und zwei Bagger à 5,5 t) verwendet die föllmi ag als Ergänzung zu den großen Aushubbaggern. Bauabschrankungen, Fundamente, Erdarbeiten, Unterfangungen, Abbrucharbeiten sind mit der HKS-Tiltrotator- Technik und den notwendigen Arbeitsgeräten kein Problem. Im Leitungsbau beispielsweise ist eine hohe Beweglichkeit in der Baugrube von großem Nutzen, da diese Gruben heutzutage immer komplexer ausgearbeitet werden müssen. In diesem Fall vereinfacht die Kombination des HKS-Tiltrotators mit dem Bohrgerät die Arbeit merklich. Der vierte Bagger, ein Mobilbagger à 16 t, ist eine vielseitige und bewegliche Arbeitsmaschine. Durch nur eine zusätzliche Bewegung kann viel Handarbeit gespart werden, die früher unumgänglich war. Die Zusammenarbeit zwischen der föllmi ag und der Gebrüder Egli Maschinen AG hat schon häufig zu technischen und organisatorischen Innovationen geführt. So entwickelt die Gebrüder Egli Maschinen AG die Arbeitswerkzeuge immer wieder weiter. Ihre langjährige Erfahrung mit Baggeranbaugeräten sowie die Bereitschaft, für den Kunden die bestmögliche Lösung zu finden, gelten als Grundsteine dieser erfolgreichen Zusammenarbeit. Weiter bietet die Gebrüder Egli Maschinen AG für Baufachleute, im Speziellen für die Maschinisten, Schulungen und eine persönliche Begleitung an. Diese Dienstleistung ist für eine erfolgreiche Projektumsetzung und die damit verbundene Zielerreichung unabdingbar. Nebst dem Bohrgerät sind der Löffelsatz, Anbauverdichter, Greifer und Hammer weitere Anbaugeräte, die die Gebrüder Egli Maschinen AG in ihrem Sortiment führt und die bei der föllmi ag erfolgreich im Einsatz sind. Somit kann für jegliche Arbeiten das jeweils optimale Anbaugerät flexibel an den Bagger montiert werden. Daraus und in Kombination mit dem HKS-Tiltrotator resultiert eine markante Produktivitätssteigerung und der Verschleiß der Geräte wird minimiert. Die zur Dienstleistung der Gebrüder Egli AG gehörende Einweisung und Schulung der Maschinisten hat in der Praxis große Wirkung gezeigt. Der Maschinisten-Arbeitsplatz auf dem Minibagger wurde durch die Ausrüstung mit der HKS- Technologie attraktiver und folglich sind auch die kleinen Maschinen beliebte Arbeitsgeräte, welche zusätzlich die Motivation steigern. Mehr unter: föllmi ag: Gebrüder Egli:

26 Von Aufenau über Singapur nach Brasilien HKS-Antriebe gewährleisten Wassermanagement einer Bohrinsel vor Brasilien Das jüngste HKS-Projekt ist die erfolgreiche Umsetzung des gesamten Wassermanagement systems einer Bohrinsel vor Brasilien. HKS belieferte die Werft, die in Singapur ansässig ist und ihren Hauptsitz in Brasilien hat, mit insgesamt 372 Antrieben, aufgeteilt auf zwei Lieferungen. HKS konstruierte und fertigte für diesen Auftrag kundenspezifische Antriebssysteme der Serien SA-H und AFR für den Meerwassereinsatz nach höchsten Qualitätsansprüchen. Innerhalb dieser zwei Serien wurden verschiedene Größen geliefert, beginnend bei SA-H 30 bis SA-H 125 und bei AFR 20 bis zur Größe AFR 520. Die Konstruktion und Fertigung durch HKS erfolgte nach sehr vielfältigen kundenspezifischen Anpassungen, der ABS-Zertifizierung sowie der Dichtigkeitsklasse IP 68. Für HKS standen zu jedem Zeitpunkt die individuellen Kundenanforderungen und der zu entwickelnde Mehrwert für den Kunden im Zentrum des Prozesses. So entwickelte HKS in partnerschaftlicher Zusammenarbeit anhand der Kundenspezifikationen eine spezielle Elektronikplatine, die gewährleistet, dass die Antriebe beim Erreichen der Endposition Rückmeldung geben und die Klappe auf-/zu gestellt werden kann. Alle Antriebe sind mit einem hydraulischen Steuerblock, mit dem die Drehgeschwindigkeit eingestellt werden kann, und Not-Operation-Funktion ausgestattet, so dass der Schutz vor Überdruck bei direkter Sonneneinstrahlung gegeben ist. Ebenfalls eingebaut ist die Lasthaltefunktion, so dass der Antrieb in der Position verbleibt, falls die hydraulische Leitung abreißt. Des Weiteren wurden die Produkte der AFR-Serie um die Sicherheitsfunktion ergänzt, dass die Antriebe bei Druckabfall selbständig in eine vorher bestimmte Position fahren. Dadurch können die Klappen in Notsituationen geöffnet oder geschlossen bleiben. Ebenfalls wurde von HKS die Anforderung für links-/rechtsdrehende Antriebe erfüllt. Alle Antriebe sind in diesem Anwendungsfall auf Kundenwunsch standardmäßig mit Ventilsteuerungssystemen und Steuerblöcken konstruiert und gefertigt worden. Generell gibt es HKS-Antriebe in den unterschiedlichsten Ausführungen und Varianten wie z. B. mit diversen Wellenverbindungen und ISO Flanschen, doppeltwirkende oder Failsafe-Ausführungen und solche mit induktiven, mechanischen oder elektrischen Sig nalgebern. Die Bohrinsel verfügt über eine sorgfältig abgestimmte Trimmung sowie eine sehr ausgefeilte Ventilautomatisierungstechnik. 26

Wusstet ihr schon, dass?

Wusstet ihr schon, dass? Wir bilden aus...... und freuen uns auf eure Bewerbung gerne auch für ein Praktikum Wusstet ihr schon, dass? die Firma, die PLAYMOBIL herstellt, ein Familienunternehmen ist, das bereits 1876 gegründet

Mehr

Trotzdem deshalb denn

Trotzdem deshalb denn Ein Spiel für 3 bis 5 Schülerinnen und Schüler Dauer: ca. 30 Minuten Kopiervorlage zu deutsch.com 2, Lektion 23A, A4 bis A7 Hinweise für Lehrerinnen und Lehrer: Mit diesem Spiel üben die Schülerinnen und

Mehr

Arbeiten bei uns Für Sie eine PerSPeKTive mit ZuKuNFT?

Arbeiten bei uns Für Sie eine PerSPeKTive mit ZuKuNFT? Arbeiten bei uns Für Sie eine Perspektive mit Zukunft? Haben Sie die Zukunft im Blick?...dann werfen Sie einen Blick auf uns! Wir sind davon überzeugt, dass technologischer Fortschritt unsere Lebensqualität

Mehr

Stahl und Industrieprodukte

Stahl und Industrieprodukte Stahl und Industrieprodukte Vorwort Die Emil Vögelin AG ist ein traditionelles Schweizer Familienunternehmen. 1932 von Emil Vögelin in Basel gegründet, entwickelte sich die Firma von einem kleinen Betrieb

Mehr

dann Bring deine Zukunft Mit uns auf touren!

dann Bring deine Zukunft Mit uns auf touren! startklar? dann Bring deine Zukunft Mit uns auf touren! Ein tolles Team, der Kontakt mit den internationalen Kunden, anspruchsvolle Technik die Ausbildung bei 17111 bietet viele interessante Herausforderungen

Mehr

Kauffrau für Groß- und Außenhandel, Romina Rathmann. Welche Aufgaben übernimmst du hauptsächlich?

Kauffrau für Groß- und Außenhandel, Romina Rathmann. Welche Aufgaben übernimmst du hauptsächlich? Kauffrau für Groß- und Außenhandel, Romina Rathmann Welche Aufgaben übernimmst du hauptsächlich? Als Auszubildende des Berufes Groß- und Außenhandelskauffrau ist diese Frage nicht so einfach zu beantworten.

Mehr

Ausbildung bei ThyssenKrupp Steel.

Ausbildung bei ThyssenKrupp Steel. Ausbildung bei ThyssenKrupp Steel. ThyssenKrupp Steel Ein guter Schritt in die Berufswelt: Ausbildung bei ThyssenKrupp Steel Bei der ThyssenKrupp Steel AG können Sie ganz unterschiedliche berufliche Laufbahnen

Mehr

K+H Software Kundentag und 30-jähriges Firmenjubiläum

K+H Software Kundentag und 30-jähriges Firmenjubiläum Seite 1 von 5 K+H Software Kundentag und 30-jähriges Firmenjubiläum Eine Rekordteilnehmerzahl von über 100 Personen war der Einladung zum K+H Kundentag am 18. Juni 2015 ins Kloster Fürstenfeld in Fürstenfeldbruck

Mehr

ganz genau Wenn auf den ersten Blick ein zweiter folgt die wichtigsten Fragen und die Antworten dazu.

ganz genau Wenn auf den ersten Blick ein zweiter folgt die wichtigsten Fragen und die Antworten dazu. ganz genau Wenn auf den ersten Blick ein zweiter folgt die wichtigsten Fragen und die Antworten dazu. Seite 2 7 Wenn auf den ersten Blick ein zweiter folgt, dann stellen sich unweigerlich viele Fragen:

Mehr

Erfahrungsbericht Non-Degree Program USA

Erfahrungsbericht Non-Degree Program USA Erfahrungsbericht Non-Degree Program USA Name/Alter: Michael, 24 Universität/Stadt: University of Chicago, IL Studienfach: Studium Generale Zeitraum: September 2012 März 2013 Bewerbungsprozess Juni 2013

Mehr

Mein perfekter Platz im Leben

Mein perfekter Platz im Leben Mein perfekter Platz im Leben Abschlussgottesdienstes am Ende des 10. Schuljahres in der Realschule 1 zum Beitrag im Pelikan 4/2012 Von Marlies Behnke Textkarte Der perfekte Platz dass du ein unverwechselbarer

Mehr

Ausbildung und duales Studium bei Connext

Ausbildung und duales Studium bei Connext und duales Studium bei Connext Lernen, was Zukunft hat! Deine Zukunft bei Connext Lernen, was Zukunft hat! Mehr Infos auch im Netz unter www.connext.de/karriere Hier findest du auch Erfahrungsberichte

Mehr

Für Jugendliche ab 12 Jahren. Was ist eine Kindesanhörung?

Für Jugendliche ab 12 Jahren. Was ist eine Kindesanhörung? Für Jugendliche ab 12 Jahren Was ist eine Kindesanhörung? Impressum Herausgabe Ergebnis des Projekts «Kinder und Scheidung» im Rahmen des NFP 52, unter der Leitung von Prof. Dr. Andrea Büchler und Dr.

Mehr

Zentrale Mittelstufenprüfung

Zentrale Mittelstufenprüfung SCHRIFTLICHER AUSDRUCK Zentrale Mittelstufenprüfung Schriftlicher Ausdruck 90 Minuten Dieser Prüfungsteil besteht aus zwei Aufgaben: Aufgabe 1: Freier schriftlicher Ausdruck. Sie können aus 3 Themen auswählen

Mehr

Ausbildung & Duales Studium Dein Berufsstart bei Gebr. Schulte GmbH & Co. KG

Ausbildung & Duales Studium Dein Berufsstart bei Gebr. Schulte GmbH & Co. KG Ausbildung & Duales Studium Dein Berufsstart bei Gebr. Schulte GmbH & Co. KG Vorwort» Herzlich willkommen... bei Gebr. Schulte GmbH & Co. KG Lieber Berufseinsteiger, mit deinem Schulabschluss hast du den

Mehr

Portsmouth, eine Reise die sich lohnt

Portsmouth, eine Reise die sich lohnt Portsmouth, eine Reise die sich lohnt Müller / Jasmin / 19 Jahre alt Bürokauffrau / 2. Ausbildungsjahr / Industrie- und Handelskammer Nordschwarzwald Vom 21. Oktober 2013 bis 17. November 2013 / Portsmouth

Mehr

90. Geburtstag und drei neue Formatkreissägen bei MARTIN

90. Geburtstag und drei neue Formatkreissägen bei MARTIN Pressemitteilung 90. Geburtstag und drei neue Formatkreissägen bei MARTIN Ottobeuren, im März 2012 / mom Der Ottobeurer Maschinenbauer hat in diesem Jahr allen Grund zu feiern: das Unternehmen begeht seinen

Mehr

Beste Ausbildung. eine sichere Zukunft. Hier ist deine Chance nutze sie für dich! Ausbildung + Qualität = Zukunft

Beste Ausbildung. eine sichere Zukunft. Hier ist deine Chance nutze sie für dich! Ausbildung + Qualität = Zukunft Beste Ausbildung für eine sichere Zukunft. Hier ist deine Chance nutze sie für dich! Ausbildung + Qualität = Zukunft BANG steht für Berufliches AusbildungsNetzwerk im Gewerbebereich. Über 130 kleine und

Mehr

SUCHT AUSSTELLER WIE SIE.

SUCHT AUSSTELLER WIE SIE. Die Messe mit Schwung. SUCHT AUSSTELLER WIE SIE. AARGAUER MESSE AARAU 26. BIS 30. MÄRZ 2014 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2014 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller Die Reaktionen

Mehr

Öğrenci no. Wohin musst du jetzt gehen? Was willst du morgens essen? Wie lange willst du bleiben?

Öğrenci no. Wohin musst du jetzt gehen? Was willst du morgens essen? Wie lange willst du bleiben? 815 2380 2360 2317 2297 1 2 3 4 9. A Kannst du jetzt anrufen? Du rufst an. Will er jetzt nicht arbeiten? Er arbeitet jetzt nicht. Kann ich ab und zu nicht anrufen? Ich rufe ab und zu an. Wollen wir morgens

Mehr

ÜFA - Messe am 16. April 2015 in Pforzheim

ÜFA - Messe am 16. April 2015 in Pforzheim ÜFA - Messe am 16. April 2015 in Pforzheim Am heutigen Tag hat in Pforzheim die diesjährige Übungsfirmenmesse stattgefunden, zu der zahlreiche Übungsfirmen mit ihren jeweiligen Ständen zusammentrafen.

Mehr

Optimal A2/Kapitel 4 Ausbildung Informationen sammeln

Optimal A2/Kapitel 4 Ausbildung Informationen sammeln Informationen sammeln Das Schulsystem in Deutschland eine Fernsehdiskussion. Hören Sie und notieren Sie wichtige Informationen. Was haben Sie verstanden. Richtig (r) oder falsch (f)? Alle er ab 6 Jahren

Mehr

stuzubi - bald student oder azubi Premiere: Koln 2014

stuzubi - bald student oder azubi Premiere: Koln 2014 stuzubi - bald student oder azubi Premiere: Koln 2014 : Rückblick Stuzubi Köln am 6. September 2014 Gelungene Premiere für die Karrieremesse Stuzubi bald Student oder Azubi in Köln am Samstag, den 6. September

Mehr

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT Einladung 1 91,5 mm Breite / 70 mm Höhe Stader Tageblatt 153,27 Buxtehuder-/Altländer Tageblatt 116,62 Altländer Tageblatt 213, Zu unserer am Sonnabend, dem 21. September

Mehr

Partnerschaft Eine Befragung von Ehepaaren

Partnerschaft Eine Befragung von Ehepaaren Institut für Soziologie Partnerschaft Eine Befragung von Ehepaaren Bericht für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Das Projekt wurde durchgeführt mit Fördermitteln der Sehr geehrte Teilnehmerinnen und Teilnehmer!

Mehr

Fakultät für Wirtschaftsingenieurwesen 28.08.2011 21.12.2011. Copenhagen University College of Engineering. International Business Semester

Fakultät für Wirtschaftsingenieurwesen 28.08.2011 21.12.2011. Copenhagen University College of Engineering. International Business Semester Fakultät für Wirtschaftsingenieurwesen 28.08.2011 21.12.2011 Copenhagen University College of Engineering International Business Semester Ich war im Sommersemester 2011 im wunderschönen Kopenhagen und

Mehr

10 Fehler, die Du als Führungskraft unbedingt vermeiden solltest!

10 Fehler, die Du als Führungskraft unbedingt vermeiden solltest! 10 Fehler, die Du als Führungskraft unbedingt vermeiden solltest! 1. Leere Versprechen (Unglaubwürdigkeit) Du solltest keine Versprechen machen, die Du nicht halten kannst. Dadurch werden bei Deinen Mitarbeitern

Mehr

Die Messe. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU AARGAUER MESSE AARAU

Die Messe. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU AARGAUER MESSE AARAU Die Messe mit Schwung. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. AARGAUER MESSE AARAU 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2015 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller

Mehr

Rehabilitandenbefragung

Rehabilitandenbefragung (Version J) Rehabilitandenbefragung Rehabilitandenbefragung Kinder- und Jugendlichen-Rehabilitation Fragebogen für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahre Fragebogen-Version: J Anonymisierungsnummer Hinweise

Mehr

Ausbildung bei VETTER. www.gabelzinken.de

Ausbildung bei VETTER. www.gabelzinken.de Ausbildung bei VETTER www.gabelzinken.de www.gabelzinken.de Sie erwartet eine spannende Branche! VETTER Group GmbH Die VETTER Group GmbH in Burbach ist führender europäischer Hersteller von QualitätsGabelzinken

Mehr

Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings bei PINK entstanden

Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings bei PINK entstanden Alles gut!? Tipps zum Cool bleiben, wenn Erwachsene ständig was von dir wollen, wenn dich Wut oder Aggressionen überfallen oder dir einfach alles zu viel wird. Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings

Mehr

Erlebnisbericht Showcase der "Rolling Thunder Bern" an der Streethockey-WM in Zug

Erlebnisbericht Showcase der Rolling Thunder Bern an der Streethockey-WM in Zug Erlebnisbericht Showcase der "Rolling Thunder Bern" an der Streethockey-WM in Zug Die Funk Gruppe Schweiz unterstützte am 27. Juni 2015 den E-Hockey Showcase an der Streethockey WM in Zug. Auf den folgenden

Mehr

Spring@WilmerHale Erfahrungsbericht Berlin

Spring@WilmerHale Erfahrungsbericht Berlin Spring@WilmerHale Erfahrungsbericht Berlin Eine ausgesprochen tolle Zeit von Viktoria Salehi Durch Zufall ist mir in der Humboldt-Universität zu Berlin ein Flyer in die Hände gefallen mit Werbung für ein

Mehr

Katharina Hölzer, Auszubildende zur Kauffrau für Bürokommunikation

Katharina Hölzer, Auszubildende zur Kauffrau für Bürokommunikation Ausbildung Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement Informatikkaufmann/Informatikkauffrau Steuerfachangestellter/Steuerfachangestellte Fachinformatiker/Fachinformatikerin Das meint Ihre Vorgängerin: Die Ausbildung

Mehr

Die drei besten Ausbildungsapotheken der Republik 2009

Die drei besten Ausbildungsapotheken der Republik 2009 Die drei besten Ausbildungsapotheken der Republik 2009 Wie jedes Jahr publiziert der Bundesverband der Pharmaziestudierenden in Deutschland e.v. (BphD e.v) auch für das vergangene Jahr die aktuell besten

Mehr

Ausbildung bei der Magnetfabrik Bonn GmbH eine gute Wahl von Anfang an

Ausbildung bei der Magnetfabrik Bonn GmbH eine gute Wahl von Anfang an Ausbildung bei der Magnetfabrik Bonn GmbH eine gute Wahl von Anfang an In diesen Berufen bilden wir aus Industriekaufmann (m/w) Industriemechaniker (m/w) Werkzeugmechaniker (m/w) Technischer Produktdesigner

Mehr

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Einstufungstest Teil 1 (Schritte 1 und 2) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 1 Guten Tag, ich bin Andreas Meier. Und wie Sie? Davide Mondini. a) heißt

Mehr

TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN

TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN JAHRESBERICHT 2013 Foto: NW Gütersloh Liebe Freundinnen und Freunde von Trotz Allem, wir sind angekommen! Nach dem Umzug in die Königstraße

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht zum Studium an der TU München (Name der Universität) Alter: 24 Studiengang und -fach: Architektur In welchem Fachsemester befinden Sie sich

Mehr

Lernendenausflug 2015. DONNERSTAG, 18. JUNI 2015 Zoe Christen, Sebastian Hafner, Pierina Ryffel HOCHSCHULE FÜR TECHNIK UND WIRTSCHAFT CHUR

Lernendenausflug 2015. DONNERSTAG, 18. JUNI 2015 Zoe Christen, Sebastian Hafner, Pierina Ryffel HOCHSCHULE FÜR TECHNIK UND WIRTSCHAFT CHUR Lernendenausflug 2015 DONNERSTAG, 18. JUNI 2015 Zoe Christen, Sebastian Hafner, Pierina Ryffel HOCHSCHULE FÜR TECHNIK UND WIRTSCHAFT CHUR Lernendenausflug 2015 Der diesjährige Lernendenausflug war ganz

Mehr

Circle of Excellence in Marketing

Circle of Excellence in Marketing Circle of Excellence in Marketing Ausschreibung für 2012/2013 CEM Circle of Excellence in Marketing 1-jähriges Programm für herausragende Studierende, die großes Interesse an Marketingfragestellungen haben"

Mehr

Unsere Veranstaltungen in Bonn, Düsseldorf, Köln, Ruhrgebiet und Teleakademien von Juli bis September 2012

Unsere Veranstaltungen in Bonn, Düsseldorf, Köln, Ruhrgebiet und Teleakademien von Juli bis September 2012 Unsere Veranstaltungen in Bonn, Düsseldorf, Köln, Ruhrgebiet und Teleakademien von Juli bis September 2012 Unsere Veranstaltungen finden Sie online unter: Anmeldungen erfolgen direkt online. Über die Filterfunktion

Mehr

GLARNER MOMENTE EINMALIG GUT

GLARNER MOMENTE EINMALIG GUT 2015 NÄFELS 28. OKTOBER BIS 01. NOVEMBER LINTH-ARENA SGU, NÄFELS GLARNER MOMENTE EINMALIG GUT MIT IHNEN ALS AUSSTELLER GLARNER MESSE WILLKOMMEN ZUR GLARNER MESSE 2015 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte

Mehr

Ausbildung und Studium bei RÖHM. Eine spannende Zukunft

Ausbildung und Studium bei RÖHM. Eine spannende Zukunft Ausbildung und Studium bei RÖHM Eine spannende Zukunft Herzlich willkommen in einer spannenden Zukunft. So vielfältig wie RÖHM Eine gute Ausbildung dein Schlüssel zum Erfolg Und warum bei RÖHM? Unsere

Mehr

www.de-crignis-gmbh.de Systemlösungen aus Blech

www.de-crignis-gmbh.de Systemlösungen aus Blech www.de-crignis-gmbh.de Systemlösungen aus Blech 2 Herzlich willkommen bei der de Crignis Blechverarbeitung GmbH Sehr geehrter Kunde, geschätzter Geschäftspartner, Ihr Anliegen ist uns Verpflichtung. Mit

Mehr

T H E M E N S E R V I C E

T H E M E N S E R V I C E Themenservice Märchen-App fürs Sprachenlernen Ein Gespräch mit dem Deutschlandstipendiaten Jerome Goerke Jerome Goerke ist aufgeregt. Seit ein paar Wochen wirbt er per Crowdfunding-Plattform für eine ungewöhnliche

Mehr

//Philosophie. Ihr Erfolg ist unser Erfolg

//Philosophie. Ihr Erfolg ist unser Erfolg //Philosophie Ihr Erfolg ist unser Erfolg Zuverlässigkeit und Kundenzufriedenheit - von der unkomplizierten Auftragsannahme bis hin zur termingerechten und einwandfreien Lieferung. Das ist unser Anspruch,

Mehr

Heilsarmee Brocki, Zürich

Heilsarmee Brocki, Zürich Heilsarmee Brocki, Zürich Karin Wüthrich, Sozialpädagogin, Heilsarmee Als Herr K. im Herbst 2008 krankgeschrieben wurde, habe ich vom Brockileiter Schweiz den Auftrag bekommen, die Wiedereingliederung

Mehr

Motoren sind unser Element

Motoren sind unser Element Motoren sind unser Element Hightech für Motoren Ob in der Luft- und Raumfahrtindustrie oder im Werkzeugmaschinenbau, wo Arbeitsmaschinen rund um die Uhr laufen, sind belastbare Antriebe gefragt. Die Elektromotorelemente

Mehr

Lassen Sie Ihr Gehör wieder aufleben. Hörgeräte erfolgreich nutzen

Lassen Sie Ihr Gehör wieder aufleben. Hörgeräte erfolgreich nutzen Lassen Sie Ihr Gehör wieder aufleben Hörgeräte erfolgreich nutzen Willkommen zurück in der Welt der Klänge Herzlichen Glückwunsch, Sie haben sich entschieden, Ihr Gehör wieder aufleben zu lassen! Ihr

Mehr

Ausbildung bei SCHMID. DH-Studium Industrie

Ausbildung bei SCHMID. DH-Studium Industrie Ausbildung bei SCHMID DH-Studium Industrie Ausbildung bei SCHMID Die Ausbildung ist für uns ein zentraler Erfolgsfaktor. Für die Qualifikation unserer Mitarbeiter von morgen müssen die Fundamente bereits

Mehr

Stolpersteine 1: Die Sache mit dem Kasus

Stolpersteine 1: Die Sache mit dem Kasus Stolpersteine 1: Die Sache mit dem Kasus Die Verwendung des richtigen Kasus (Falles) kann immer wieder Probleme bereiten. Lernen Sie hier die gängigsten Stolpersteine kennen, um auf darauf vorbereitet

Mehr

READY FOR THE FUTURE

READY FOR THE FUTURE READY FOR THE FUTURE 6.-9. OKTOBER 2015 MESSEZENTRUM SALZBURG WWW.BWS-HOLZBAU.AT ERSTMALS MIT: Bild: ARCHIPICTURE NEUES, MODERNES MESSEKONZEPT Österreichs führende interregionale Branchenplattform positioniert

Mehr

Begrüßung Heilbronn 24. September 2009

Begrüßung Heilbronn 24. September 2009 Grußwort Hauptgeschäftsführer Heinrich Metzger Es gilt das gesprochene Wort. Begrüßung Heilbronn 24. September 2009 Meine sehr geehrten Damen und Herren, herzlich willkommen zu unserer IHK-Bestenehrung.

Mehr

WIRTSCHAFT STARTE DEINE ZUKUNFT MIT AUGENMASS FÜR SCHWARZE ZAHLEN

WIRTSCHAFT STARTE DEINE ZUKUNFT MIT AUGENMASS FÜR SCHWARZE ZAHLEN WIRTSCHAFT DU WILLST EINE ERSTKLASSIGE AUSBILDUNG? DANN FREUEN WIR UNS AUF DEINE BEWERBUNG! Bitte bewirb dich online unter www.entdecke.currenta.de. Gerne beantworten wir deine Fragen und geben dir weitere

Mehr

Stufenprüfung A2/B1 HV Hörtexte

Stufenprüfung A2/B1 HV Hörtexte Teil 1 Straßenszenen Szene 1 Mann A: Entschuldigen Sie bitte. Ich suche die nächste Post. Die Briefe müssen noch heute Abend weg. Mann B: Die Post? Warten Sie mal Die ist am Markt. Mann A: Aha. Und wo

Mehr

Ein Kind zwei Sprachen. Mehrsprachigkeit als Chance

Ein Kind zwei Sprachen. Mehrsprachigkeit als Chance Ein Kind zwei Sprachen Mehrsprachigkeit als Chance Ein Kind zwei Sprachen Lernt ein Kind in den ersten Lebensjahren zwei Sprachen, dann ist das eine gute Voraussetzung für erfolgreiche Leistungen in der

Mehr

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt Lenis großer Traum Lenis großer Traum Mit Illustrationen von Vera Schmidt Leni ist aufgeregt! Gleich kommt ihr Onkel Friedrich von einer ganz langen Reise zurück. Leni hat ihn schon lange nicht mehr gesehen

Mehr

Coaching: Akquisestruktur in einer Patentanwalts-Kanzlei

Coaching: Akquisestruktur in einer Patentanwalts-Kanzlei Coaching: Akquisestruktur in einer Patentanwalts-Kanzlei Wie Sie ein Stärken- und Schwächenprofil Ihrer Kanzlei erstellen! busmann training - Johanna Busmann www.busmann-training.de --- www.anwalts-akquise.de

Mehr

Deine Zukunft Deine Chance bei der GTÜ als. Industriekaufmann (m/w)

Deine Zukunft Deine Chance bei der GTÜ als. Industriekaufmann (m/w) Start up Deine Zukunft Deine Chance bei der GTÜ als Industriekaufmann (m/w) Wer ist die GTÜ? Qualität und Servicebereitschaft haben uns in nur zwei Jahrzehnten zur bekanntesten Überwachungsorganisation

Mehr

Präzisions-Drehmaschinen für wirtschaftliches Drehen in Industrie und Ausbildung

Präzisions-Drehmaschinen für wirtschaftliches Drehen in Industrie und Ausbildung PRESSEMITTEILUNG WEILERzeigt auf der METAV 2014 mehr Maschinen als 2012 Präzisions-Drehmaschinen für wirtschaftliches Drehen in Industrie und Ausbildung Emskirchen, den 22. Januar 2014.Die WEILER Werkzeugmaschinen

Mehr

Vision meets Solution. Unternehmenspräsentation

Vision meets Solution. Unternehmenspräsentation Vision meets Solution Unternehmenspräsentation Ein Geheimnis des Erfolges ist, den Standpunkt des anderen zu verstehen. Henry Ford (1863 1947) Alles aus einer Hand Hardware, Beratung und Support Vision

Mehr

Wir sprechen Ihre Sprache.

Wir sprechen Ihre Sprache. Wir sprechen Ihre Sprache. Sprechen Sie die gleiche Sprache?! Zur richtigen Zeit am richtigen Ort und dennoch verhindern Sprach- und Kulturbarrieren allzu oft den gewünschten Erfolg. Dabei ist ein zielgerichteter

Mehr

BV Nowak Eine kleine Rezension

BV Nowak Eine kleine Rezension BV Nowak Eine kleine Rezension 15.02.2014 Fast 2 Monate wohnen wir jetzt schon in unserem Eigenheim. Unser Traum vom Haus begann schon früh. Jetzt haben wir es tatsächlich gewagt und es keine Minute bereut.

Mehr

Schienenfahrzeug Schuljahr 2009/10

Schienenfahrzeug Schuljahr 2009/10 Kooperationsprojekt Schienenfahrzeug Schuljahr 2009/10 Berufsschule 2 Ausbildungsbetriebe und IHK Team-Nr.: Ausbildungsbetrieb/e Teammitarbeiter: Die Aufgabe Am 7. Dezember 1835, um 9 Uhr, bestieg die

Mehr

A-1 ICH. Prüferblatt SUULINE OSA 2012. I. Bildbeschreibung + Gespräch Der Prüfling muss mindestens 10 Sätze sagen.

A-1 ICH. Prüferblatt SUULINE OSA 2012. I. Bildbeschreibung + Gespräch Der Prüfling muss mindestens 10 Sätze sagen. A-1 ICH 1. Wo ist dein Lieblingsplatz? Wann bist du da und was machst du da? 2. Warum ist es schön, ein Haustier zu haben? 3. Welche Musik und Musiker magst du? Warum? Wann hörst du Musik? Ihr(e) Schüler(in)

Mehr

Informationensmappe Augenlaser Supracor Verfahren

Informationensmappe Augenlaser Supracor Verfahren Informationensmappe Augenlaser Supracor Verfahren Einleitung Mein Name ist Özge Tor. In 2007 war ich in derselben Situation wie Sie. Mein größter Wunsch war es meine Augen Lasern zu lassen, da ich große

Mehr

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte.

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte. Am Montag, den 15.09.2008 starteten wir (9 Teilnehmer und 3 Teamleiter) im Heutingsheimer Gemeindehaus mit dem Leben auf Zeit in einer WG. Nach letztem Jahr ist es das zweite Mal in Freiberg, dass Jugendliche

Mehr

Information für Gastgeber

Information für Gastgeber Ein Fest für die zeitgenössische Skulptur in Europa Sonntag, 19. Januar 2014 Information für Gastgeber Ansprechpartner: Isabelle Henn Mail: isabelle.henn@sculpture-network.org Tel.: +49 89 51689792 Deadline

Mehr

I Ideen für die Verkäuferpraxis Ideen für Verkaufsleiter Ideenverkauf... 97 J Jetzt bestimmt Ihr Leben... 117 K Kommunikation Kontakt bringt Erfolg

I Ideen für die Verkäuferpraxis Ideen für Verkaufsleiter Ideenverkauf... 97 J Jetzt bestimmt Ihr Leben... 117 K Kommunikation Kontakt bringt Erfolg Schnellübersicht Vorwort... 9 A Arbeitsmethodik für die Praxis Arbeitstechniken muss man beherrschen 11 B Die richtige Büroorganisation... 23 D Direct Mail Dankesbriefe Definition Do it now!... 29 E Einstellung

Mehr

Fachfrau/Fachmann Gesundheit (FaGe)

Fachfrau/Fachmann Gesundheit (FaGe) Fachfrau/Fachmann Gesundheit (FaGe) Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis, Ausbildungszeit: 3 Jahre Meine Aufgabe ist es, Menschen täglich die bestmögliche Lebensqualität zu gewährleisten eine sinnvolle Tätigkeit,

Mehr

Premium-Qualität in Holz. Ressource und Werkstoff für morgen. www.rettenmeier.com

Premium-Qualität in Holz. Ressource und Werkstoff für morgen. www.rettenmeier.com Premium-Qualität in Holz Ressource und Werkstoff für morgen www.rettenmeier.com Liebe Leserin, lieber Leser, das Bewusstsein gegenüber und der Umgang mit unserer Umwelt befinden sich in einem umgreifenden

Mehr

60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015

60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015 60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015 Sonntag, 10. Mai 2015 Wir freuen uns, Sie zum 60. Internationalen SPAR-Kongress im Ritz-Carlton Hotel in Wien einzuladen.

Mehr

Rede. des Herrn Staatsministers. Prof. Dr. Bausback. beim. Geburtstagsempfang. von Herrn StM a. D. Dr. Manfred Weiß. am 26. Januar 2014.

Rede. des Herrn Staatsministers. Prof. Dr. Bausback. beim. Geburtstagsempfang. von Herrn StM a. D. Dr. Manfred Weiß. am 26. Januar 2014. Der Bayerische Staatsminister der Justiz Prof. Dr. Winfried Bausback Rede des Herrn Staatsministers Prof. Dr. Bausback beim Geburtstagsempfang von Herrn StM a. D. Dr. Manfred Weiß am 26. Januar 2014 in

Mehr

file:///c /Users/hoff/AppData/Local/Temp/Newsletter%20Kindermuseum%20Zinnober.html (1 von 6) [29.10.2014 16:50:31]

file:///c /Users/hoff/AppData/Local/Temp/Newsletter%20Kindermuseum%20Zinnober.html (1 von 6) [29.10.2014 16:50:31] * MC:SUBJECT * file:///c /Users/hoff/AppData/Local/Temp/Newsletter%20Kindermuseum%20Zinnober.html (1 von 6) [29.10.2014 16:50:31] Kicker bauen eigenes Stadion Die Fußballschule von Hannover 96 war gleich

Mehr

40 JAHRE GLAM EINMALIG GUT

40 JAHRE GLAM EINMALIG GUT 2014 NÄFELS 29. OKTOBER BIS 02. NOVEMBER LINTH-ARENA SGU, NÄFELS 40 JAHRE GLAM EINMALIG GUT MIT IHNEN ALS AUSSTELLER GLARNER MESSE HERZLICH WILLKOMMEN ZUR 40. GLARNER MESSE Sehr geehrte Damen und Herren

Mehr

Studenten der Fachhochschule Rosenheim entwickeln HARO-Messestand der Zukunft

Studenten der Fachhochschule Rosenheim entwickeln HARO-Messestand der Zukunft Studenten der Fachhochschule Rosenheim entwickeln HARO-Messestand der Zukunft Hamberger ehrte Sieger des Wettbewerbs Praxisnahe Projektarbeit Stephanskirchen Hannover, Moskau, Shanghai: Die Parkettmarke

Mehr

F O R M E N B A U U N D K U N S T S T O F F S P R I T Z G U S S

F O R M E N B A U U N D K U N S T S T O F F S P R I T Z G U S S I H R P A R T N E R F Ü R F O R M E N B A U U N D K U N S T S T O F F S P R I T Z G U S S H E R Z L I C H W I L L K O M M E N! Seit mehr als 40 Jahren ist die Max Allemann Werkzeugbau AG in der Kunststoffindustrie

Mehr

WAS NICHT GEHT, ERFAHREN SIE WOANDERS

WAS NICHT GEHT, ERFAHREN SIE WOANDERS WAS NICHT GEHT, ERFAHREN SIE WOANDERS Unternehmen WIR MACHEN MARKEN ZUM ERLEBNIS und laden Sie mit dieser Broschüre herzlich ein, in die Welt von AMBROSIUS einzutauchen. Überzeugen Sie sich von unseren

Mehr

Forum Angewandte Automation. Persönliche Einladung zum Expertenforum Angewandte Automation

Forum Angewandte Automation. Persönliche Einladung zum Expertenforum Angewandte Automation Persönliche Einladung zum Expertenforum Angewandte Automation am 17. September 2015 von 9:30 bis 17:00 Uhr rbc Fördertechnik GmbH in Bad Camberg 10 Spezialisten präsentieren Lösungen zur Produktivitätssteigerung

Mehr

DEUTSCHLANDS BESTE AZUBI-MESSEN

DEUTSCHLANDS BESTE AZUBI-MESSEN DEUTSCHLANDS BESTE AZUBI-MESSEN powered by Hospitality Excellence LIVE RECRUITING Zeigen Sie, wer Sie sind! Passender Nachwuchs ist Mangelware? Die Bewerbungs-Pipeline tröpfelt nur noch? Möchten Sie Ihre

Mehr

WIR WARTEN AUF SIE. Kommen Sie zu uns!

WIR WARTEN AUF SIE. Kommen Sie zu uns! WIR WARTEN AUF SIE. Kommen Sie zu uns! www.hks-partner.com Offshore/Schiffsbau Baumaschinen Fahrzeugbau Automatisierung Industrie HKS - Wir drehen die Welt! 1970 wurde der Grundstein für das Familienunternehmen

Mehr

IHK-Jubiläumsartikel

IHK-Jubiläumsartikel IHK-Jubiläumsartikel Regionale Partnerschaft im Mittelstand WEP Treuhand GmbH und TX Logistik AG Zwei Mittelständler vom Rhein Spende an die Bürgerstiftung Bad Honnef anlässlich des 30. Kanzleijubiläums

Mehr

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft 08 Trennung Ist ein Paar frisch verliebt, kann es sich nicht vorstellen, sich jemals zu trennen. Doch in den meisten Beziehungen treten irgendwann Probleme auf. Werden diese nicht gelöst, ist die Trennung

Mehr

Dein perfektes Social Media Business

Dein perfektes Social Media Business Dein perfektes Social Media Business Google+ effektiv nutzen Informationen zum Modul Du hast eine Frage? Dann kontaktiere uns einfach: Tel.: 034327 678225 E-Mail: support@yoursocialmediabusiness.de Impressum

Mehr

Die gewerblichen Buchhalter wer kennt sie wirklich?

Die gewerblichen Buchhalter wer kennt sie wirklich? Die gewerblichen Buchhalter wer kennt sie wirklich? August 2003 Fachverband Unternehmensberatung und Informationstechnologie Berufsgruppe Gewerbliche Buchhalter Wiedner Hauptstraße 63 A-1045 Wien Tel.

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN ZUM ERSTEN IT-SCHNUPPERTAG BEI BERTELSMANN. Gütersloh, 09.10.2013

HERZLICH WILLKOMMEN ZUM ERSTEN IT-SCHNUPPERTAG BEI BERTELSMANN. Gütersloh, 09.10.2013 HERZLICH WILLKOMMEN ZUM ERSTEN IT-SCHNUPPERTAG BEI BERTELSMANN Gütersloh, 09.10.2013 Tagesablauf Vormittag Wann? Was? Wer? Wo? 09.00 Uhr Begrüßung und Patenzuordnung 09.15 Uhr Warm Up mit den Paten, Erwartungen

Mehr

AUSBILDUNG BEI MAINMETALL

AUSBILDUNG BEI MAINMETALL AUSBILDUNG BEI MAINMETALL Geschäftsführer Andreas und Thomas Leeger Ein paar Eckdaten über uns Mainmetall ist ein 1948 gegründetes mittelständisches Großhandelsunternehmen für Badezimmereinrichtungen,

Mehr

Zukunftsorientiertes Marketing für Physiotherapiepraxen. www.itogether-physio.de. Individuell. Ganzheitlich. Erfolgreich.

Zukunftsorientiertes Marketing für Physiotherapiepraxen. www.itogether-physio.de. Individuell. Ganzheitlich. Erfolgreich. Zukunftsorientiertes Marketing für Physiotherapiepraxen Individuell. Ganzheitlich. Erfolgreich. Sie helfen Ihren Patienten wir helfen Ihnen, neue Patienten zu gewinnen. In ITOGETHER finden Sie einen Partner

Mehr

Wir stellen uns vor! Ganz gleich, ob Reparatur, Wartung, Modernisierung oder Neuanlagen - kurze Liefer-

Wir stellen uns vor! Ganz gleich, ob Reparatur, Wartung, Modernisierung oder Neuanlagen - kurze Liefer- vogel-hemer Wir stellen uns vor! zuverlässig - schnell gut Ganz gleich, ob Reparatur, Wartung, Modernisierung oder Neuanlagen - kurze Liefer- und Reparaturzeitensowie eine hohe Qualität zeichnen uns aus

Mehr

Holland Hydraulics Worldwide industrial hydraulics

Holland Hydraulics Worldwide industrial hydraulics Holland Hydraulics Worldwide industrial hydraulics Dag en nacht hydraulische kracht Every hour hydraulic power Hydraulische Kraft rund um die Uhr SYSTEM ENGINEERING VERTRIEB SERVICE Mobile Kräne system

Mehr

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach.

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Tom und seine Teddys In Toms Kinderzimmer sah es wieder einmal unordentlich aus. Die Autos, Raketen, der Fußball und die Plüschtiere lagen

Mehr

Sehr geehrter Herr Botschafter

Sehr geehrter Herr Botschafter Es gilt das gesprochene Wort Rede der Staatsministerin für Europaangelegenheiten und regionale Beziehungen in der Bayerischen Staatskanzlei Dr. Beate Merk, MdL, bei der Veranstaltung India-Germany-Business

Mehr

www.salvana.com info@salvana.com... seit 1904

www.salvana.com info@salvana.com... seit 1904 Gesunde Nahrung für alle Tiere Der Name SALVANA steht für Tradition und Innovation. Seit mehr als 100 Jahren schreibt das Familienunternehmen Firmengeschichte. Diesen Erfolg verdankt SALVANA zum Großteil

Mehr

Du bist da, Léonie. Patenschaft der Stiftung Mütterhilfe

Du bist da, Léonie. Patenschaft der Stiftung Mütterhilfe Du bist da, wie wunderbar! Léonie Patenschaft der Stiftung Mütterhilfe Möchten Sie Patin oder Pate werden? Kinder zu haben ist eine wunderbare Sache und jeder Fortschritt, den ein Kind macht, ist ein Ereignis.

Mehr

Ausbildung Medienkauffrau/-mann

Ausbildung Medienkauffrau/-mann Ausbildung Medienkauffrau/-mann ich heiße Rebecca Schmidt und bin 22 Jahre alt. Im Frühjahr 2004 habe ich mich für eine Ausbildung beim Konradin Verlag als Verlagskauffrau entschieden und bin sehr froh,

Mehr

Newsletter Leichtathletik-Vereinigung Albis

Newsletter Leichtathletik-Vereinigung Albis Wettkämpfe/Termine 4. April 2014 GV LV Albis 5. April 2014 Nationales Quer durch Zug 12./13. April 2014 Nachwuchs Trainings-Weekend mit Elternabend und UBS Kids Cup 26.4. bis 3.5.2014 Trainingslager Bad

Mehr

Newsday IS INHALT. Newsticker 25% mehr Aufträge durch höhere Servicequalität

Newsday IS INHALT. Newsticker 25% mehr Aufträge durch höhere Servicequalität T o day Newsday IS IS Mauve informiert Ausgabe 04/2015 INHALT Newsticker 25% mehr Aufträge durch höhere Servicequalität Mauve sagt endgültig: bye, bye Windows XP Produktvielfalt als USP Konsequent regional

Mehr

Heimatuniversität: Universidade Federal de Santa Catarina Brasilien

Heimatuniversität: Universidade Federal de Santa Catarina Brasilien Zwei Auslandsemester in Weingarten Name: Hernán Camilo Urón Santiago Heimatuniversität: Universidade Federal de Santa Catarina Brasilien Gasthochschule: Pädagogische Hochschule Weingarten Studienfach:

Mehr

Ein Projekt von ikule e.v. gefördert von SAP

Ein Projekt von ikule e.v. gefördert von SAP Ein Projekt von ikule e.v. gefördert von SAP Das Projekt Ziele Kultur ist kein abgeschlossenes und statisches Ganzes. Kultur ist dynamisch und wandelbar. Für dieses Verständnis möchte ikule (interkulturelles

Mehr