Spart Heizenergie! Das of fizielle Messemagazin Heimtextil DUETTE Licht-, Sicht- und Sonnenschutz. News & ServiceS. topics

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Spart Heizenergie! Das of fizielle Messemagazin Heimtextil 2015. DUETTE Licht-, Sicht- und Sonnenschutz. News & ServiceS. topics"

Transkript

1 Das of fizielle Messemagazin Heimtextil 2015 News & ServiceS Fair Guide Hallenplan Hall Plan Ausstellerliste List of Exhibitors Highlights Product News topics Experience Head 1 die vier starken Trendthemen 2015/16 Head 1 Experience the four strong trend themes in 2015/16 Head 2 Head 2 Interview: Der neue Heimtextil Theme Park Interview: The new Heimtextil Theme Park Head 3 Head 3 Schwerpunktthema: Nachhaltigkeit Key topic: Sustainability DUETTE Licht-, Sicht- und Sonnenschutz. Spart Heizenergie! Testen Sie selbst:

2 02 TOP FAIR HEIMTEXTIL 2015

3

4 04 05 SERVICE INHALT CONTENTS SERVICE SERVICES SPECIAL 06 Interview Heimtextil Der Heimtextil Theme Park The Heimtextil Theme Park Olaf Schmidt, Vice President Textiles & Textile Technologies, Messe Frankfurt Interview mit Anne Marie Commandeur Interview with Anne Marie Commandeur 08 Special Shows & Events 10 Die Trendthemen 2015/16 The Trend Themes 2015/16 45 Impressum Publisher s Details Einkaufen/Shopping Facilities Torhaus, Ebene 3/level 3 Eingang City/Entrance City Halle /Hall Halle /Hall Halle /Hall Halle /Hall Halle /Hall Fundbüro/Lost property office Torhaus, Ebene 0/level 0 Tel. +49 (0) 69/ Geldautomaten/Cash Points Torhaus, Ebene 3/level 3 Eingang/Entrance City, Ebene 0/level 0 Eingang/Entrance Galleria, Halle 9.T/ Hall 9.T TOP FAIR HEIMTEXTIL 2015 TOP FAIR A pp Das Forum für Objektausstattung The Forum for Contract Business Profile w w w.facebo w w w.twitte w w w.youtu sefrankfurt ok.com/hei.com mtextil r.com/heim be.com/hei textil mtextil Outlast Europe 22 As habi 35, Belmarti 27, Fischbacher 18, GI.PE.TEX 35, Gonzaga Export 26, Línea Hogar 34, Teba 16, TOYOBO 27. W-LAN ko stenlos au f dem Gelän de free of char ge on the fa irground Product News: FAIR GUIDE Business Center/Multimedia Shop Torhaus, Ebene 3, Tel. +49 (0) 69/ bis : 8:30 Uhr 18:00 Uhr Torhaus, level 3, Tel. +49 (0) 69/ January 2015: 8.30 a.m. to 6.00 p.m. w w w.heim textil.mes 32 Contract Business Nützliche Informationen für Besucher Öffnungszeiten/Opening Times Mittwoch bis Freitag 9:00 Uhr 18:00 Uhr, Samstag 9:00 Uhr 17:00 Uhr Wednesday to Friday 0 a.m. to 6.00 p.m., Saturday 0 a.m. to 5.00 p.m. Energieeffizienz, Komfort und Design Energy efficiency, convenience and design Ein Anspruch setzt sich durch Increasingly a key topic 46 Hallenplan Hall plan 20 Duette 30 Schwerpunkt: Nachhaltigkeit: Key topic: Sustainability 14 Heimtextil Highlights 37 Ausstellerliste List of Exhibitors HEIMTEXTIL TITEL/ TITLE Useful information for visitors Eingang/Entrance Torhaus (S-Bahn) Halle /Hall Foyer Halle 11/Hall 11 Portalhaus Kinderbetreuung/Childcare Kindergarten Torhaus, Ebene 1/level 1 Postservices/Postal Services Torhaus Service-Center, Ebene 3/level Uhr / 8.30 a.m. to 6.00 pm Apotheke/Pharmacy Apotheke im Hauptbahnhof B-Ebene Nord Brocks sche Apotheke im Skyline Plaza Rezeptservice: Torhaus, Ebene 3 Tel. +49 (0) 69/ Pharmacy at the main railway station, level B North Brocks sche Pharmacy at Skyline Plaza Prescription service: Torhaus, level 3 Tel. +49 (0) 69/ Alle Angaben ohne Gewähr. No responsi bility is taken for the information given. w w w.pinte rest.com/h eimtextil Heimtexti l-n Smartphon avigator e-app + Im Notfall In case of emergency Operation & Security Center (OSC) Tel. +49 (0) 69 / Sanitätsstationen First-aid stations Halle, Tel. +49 (0) 69 / Halle, Tel. +49 (0) 69 / Polizei Notruf Police Emergency number Halle 4, Tel. +49 (0) 69 / Rettungsdienst Ambulance 112 Hilfe bei Autopannen Help if your car has broken down ADAC Tel. +49 (0) 1 80 / AvD Tel. +49 (0) 8 00 / ACE Tel. +49 (0) 1 80 / Tickets online:

5

6 06 07 HEIMTEXTIL Die Heimtextil 2015 präsentiert ein Top-Angebot internationaler Markenhersteller von Wohn- und Objekttextilien und ein Rahmenprogramm mit hochkarätigen Events und Sonderschauen. TOP FAIR sprach mit Olaf Schmidt, Vice President Textiles & Textile Technologies der Messe Frankfurt. Heimtextil 2015 presents a top offering of international brand producers of home and contract textiles and a framework programme with crème de la crème events and special shows. TOP FAIR spoke to Olaf Schmidt, Vice President Textiles & Textile Technologies at Messe Frankfurt. Treffpunkt der weltweiten Top-Player Meeting point for global top players Welche Trends sehen Sie für die kommende Saison? Experience lautet das übergreifende Heimtextil Trendthema für 2015/2016. Im Kern dreht es sich also um sinnliche Erfahrungen von textilen Welten. Darunter ordnen sich vier große Trendthemen für die neue Saison ein: Sensory, Mixology, Discovery und Memory. All diesen textilen Trends gemeinsam ist das Bestreben, die Sehnsucht der Menschen nach Wohlbefinden, nach Emotionen und auch nach Luxus zu stillen. Ebenso gilt, dass Ästhetik und Funktion stets Hand in Hand gehen müssen das eine findet man nicht ohne das andere. What trends do you envisage for the coming season? Experience is the superordinate Heimtextil trend theme for 2015/2016. Essentially, therefore, it s all about the sensual experiences of textile worlds. Four big trend themes are introduced here for the new season: Sensory, Mixology, Discovery and Memory. All these textile trends together represent the continuous endeavour to satisfy humankind s yearning for wellbeing, emotions and even luxury. It therefore applies that aesthetics and function must always go hand-in-hand you won t find the one without the other! Was genau verbirgt sich hinter dem neuen T heme Park? Mit dem Theme Park realisieren wir an zentraler Stelle in der Halle ein neues Inspirationsareal, das eine Vielzahl an Design- und Zukunftsthemen bündelt. Schwerpunktthemen sind Hospitality und Einzelhandel, Nachhaltigkeit und Technologie. Unter dem Stichwort Experience haben Designer vom Stijlinstituut Amsterdam die neuesten Entwicklungen in der Welt des textilen Designs inszeniert emotional, intensiv und umfassend wie nie zuvor. What exactly is behind the new Theme Park area? With the Theme Park at a central point in Hall we have realized a new inspiration area, which bundles numerous design and future topics. Key focus points here include hospitality and the retail trade, sustainability and technology. With the keyword Experience, designers from the Stijlinstituut Amsterdam have staged the latest developments in the world of textile designs more emotionally, intensively and extensively than ever before. Welche sonstigen Events darf der Besucher auf der Heimtextil erwarten? Besondere Aufmerksamkeit erhält dieses Mal das Thema Objektausstattung. Mehr als 300 Unternehmen sind im kostenlosen Contract Guide gelistet. Damit bildet die Heimtextil ein weltweites, maßgebendes Forum für die Hotellerie- und Architekturbranche. Flankierend bietet die Messe ein umfassendes Programm für Objektinteressierte an mit Vortragsreihen, Führungen, Sonderschauen und Wettbewerben. Darüber hinaus stehen nachhaltig produzierte Textilien im Fokus. Neu ist das Green Village in der Galleria 1. Hier, im Kompetenzzentrum Nachhaltigkeit, stellen sich Siegelgeber, Zertifizierer und Nachhaltigkeitsexperten vor. Freuen Sie sich auf ein vielfältiges Event-Programm! What other events can visitors expect at Heimtextil? This time around, the contract business topic is getting special attention. Over 300 companies are listed in the free Contract Guide. Heimtextil is therefore a global and authoritative forum for the hotel industry and architecture sector. In accompaniment, the trade fair also provides a comprehensive programme for those interested in contract business with a series of presentations, tours, special shows and competitions. Sustainably produced textiles are also very much in focus. The Green Village in Galleria 1 is new. Quality seal providers, certifiers and sustainability experts present themselves in the Sustainability expertise centre here. Look forward to a diverse event programme! TOP FAIR HEIMTEXTIL 2015

7 #LOVEMYCOTTON Purity. Quality. Responsibility. There s a lot to love. Find out more at cottonusa.org

8 08 09 SPecial Shows & Events Special Shows & Events Theme Park Unter dem Titel Experience beleuchtet der neu konzipierte Theme Park mit zahlreichen Visualisierungen und Programmpunkten Mega- und Mikro trends unserer Zeit und erforscht, wie modernes Interior Design in den unterschiedlichen Bereichen kreativ umgesetzt werden kann. wird ab 15. Januar 2015 auf dem Stand des Innovationspreises Architektur+ Textil Objekt hingewiesen. Entitled Experience, the new Theme Park illuminates the latest mega and micro trends via a variety of visualizations and topics, and looks into ways modern interior design can be implemented creatively in the various spheres. Led by the trade journal AIT, some 25 trend scouts, representing the architecture and interior architecture professions, will identify the latest sector trends at Heimtextil. The results of this scouting process will be displayed on the stand dedicated to the Innovations Award Architektur+ Textil Objekt from the second day of the trade fair onwards. Foyer / Trendspots Die Trendspots zeigen neue DesignEntwicklungen The Trendspots exhibit new developments in design Trendspot wall : /F43 Trendspot sun : /B80 Trendspot retail : /Entrée Guided tours for architects and interior designers Editors of trade magazine AIT will present product innovations from famous manufacturers and newcomers working in the field of contract textiles. Thursday, , 10:30 a.m. Friday, , 10:30 a.m. Conference Space Im Conference Space bietet ein umfangreiches Vortragsprogramm mit renommierten Referenten vertiefende Informationen zu den Themen des Theme Parks. At Conference Space, an extensive programme of lectures with renowned speakers offers in-depth information about the Theme Park subjects. Führungen für Architekten und Innenarchitekten Redakteure der Fachzeitschrift AIT stellen die interessantesten Produktinnovationen für den Objektbereich vor. Donnerstag, , 10:30 Uhr Friday, , 12:00 noon AIT scouts are offering a guided tour of the award-winning exhibitors. Führungen mit JOI Design und 25hours hotels In Kooperation mit dem Fachmagazin HotelDesign/AHGZ lädt die Heim textil Hotelentscheider zu einer Tour über die Messe ein. Donnerstag, 15. Januar 2015, 11:30 und 14:30 Uhr Guided tours with JOI Design and 25hours hotels In cooperation with HotelDesign/ AHGZ trade magazine, Heimtextil invites decision makers from hotels to join a tour of the fair. Thursday, at a.m. and 2.30 p.m. Freitag, , 10:30 Uhr Trendscouting by AIT Freitag, , 12:00 Uhr AIT Trendscouts führen zu den 15 von Architekten und Innenarchitekten auserwählten Produkten. Rund 25 Trendscouts ermitteln unter der Leitung des Fachmagazins AIT die neuesten Branchentrends der Heimtextil. Auf die Scoutingergebnisse TOP FAIR HEIMTEXTIL 2015 Innovationspreis Architektur+ Textil Objekt In Kooperation mit den Architekturzeitschriften AIT und XIA Intelligente Architektur werden erneut architektonische Qualitäten von textilen Produkten und Raumlösungen beurteilt und prämiert. Preisverleihung: Mittwoch, , 17 Uhr Innovation Award Architektur+ Textil Objekt The architecture journals, AIT and XIA, in cooperation with Heimtextil, sponsor the Architektur+ Textil Objekt, Innovation Award. Award Ceremony: Wednesday, 11.15, 5 p.m. Foyer 5,1/6,1 Lecture Square & Webchance Academy Der Lecture Square bietet ein breites Spektrum an spannenden Vorträgen. An gleicher Stelle finden Sie am Mittwoch, von 11 bis 17 Uhr die Webchance Academy, das Vortrags forum für erfolgreiches Werben und Verkaufen im Internet.

9 Lecture Square offers a broad spectrum of interesting lectures. On from 0 to hrs, the Webchance Academy, the lecture forum for successful advertising and sales on the internet, will also take place there. Galleria 1 Green Village Das Thema Nachhaltigkeit ist auf der Heimtextil fest verankert. Designer, Inneneinrichter und Einkäufer erleben hier ein einzigartiges Angebot von ressourcenschonend produzierten Textilien auf höchstem Niveau. Um dieses wachsende Segment noch stärker zu professionalisieren, hat die Heimtextil jetzt ein Kompetenzzentrum für Nachhaltigkeit, das Green Village, konzipiert. In zentraler Lage in der Galleria 1 entsteht ein neues Areal für Siegelgeber und Zertifizierer. The theme of sustainability is a cornerstone of Heimtextil. Designers, interior architects and buyers come here to experience an unique range of high-quality products manufactured with the efficient use of resources. In order to further enhance the professionalism of this growing segment, Heimtextil has created a competence centre for sustainability the Green Village. This new area for quality mark organisations and certification bodies is centrally located in Galleria 1. Galleria 1 Young Creations Award: Upcycling Aus alt mach besser der Nachwuchswettbewerb geht in die dritte Runde. Mit dem Young Creations Award: Upcycling 2015 möchte die Heimtextil den Designernachwuchs fördern, eine innovative Strömung innerhalb der Inneneinrichtungsbranche abbilden und damit weitestgehend unerschlossene Potenziale nachhaltiger Beschaffung und Produktion aufzeigen. Turning old into better: 3rd edition of the competition Young Creations Award: Upcycling contest was devel- oped by Heimtextil to foster young designers and map the stream of innovation in the interior design industry. The objective of the contest is to show the potential of sustainable procurement and production which to a large extent has been left untapped so far. C94/D94 European Digital Textile Conference Die Konferenz bietet einen Überblick über die kreativen und kommerziellen Möglichkeiten des Digitaldrucks für Wohn- und Objekttextilien und präsentiert gleichzeitig neueste Technologien im Bereich Maschinen, Tinten und Software. Donnerstag, The conference will explore the expanding creative and commercial opportunities offered by digital printing for home textiles and corporate interiors as well as the latest technical solutions in machinery, inks and software. Thursday, , Saal Europa Campus Junges Design aus Europa. In Kooperation mit rooms for free e.v. stellen sich bereits zum neunten Mal führende europäische Designhochschulen dem internationalen Messepublikum vor. Young design from Europe. In cooperation with rooms for free e.v., leading European design colleges exhibit to the international trade fair audience. Ambitious Style Mix Die Sonderschau der Frankfurter Schule für Bekleidung und Mode steht unter dem Motto Ambitious Style Mix. The motto of the Frankfurt School for Apparel and Fashion special show will be Ambitious Style Mix. DecoTeam Mit einem inspirierenden Eventprogramm sowie den Megatrends Urban Chic und Country Chic gibt das DecoTeam auf der Heimtextil wichtige Impulse. With an inspiring programme of events, including a presentation of the Urban Chic and Country Chic mega trends DecoTeam will generate important impulses at Heimtextil. B54 Heimtextil goes City Mit der Initiative Heimtextil goes City werden die Messeneuheiten auch im Frankfurter Stadtgebiet in Szene gesetzt. Zahlreiche Fachgeschäfte und besondere Locations freuen sich darauf, Ihnen bei Snacks und kleinen Erfrischungen die neuesten Trends der Heimtextil 2015 zu präsentieren. Samstag, , 0 bis 10 Uhr The Heimtextil goes City initiative presents new products from the fair in Frankfurt. Numerous shops and extraordinary locations are looking forward to revealing the newest trends from Heimtextil Refreshments will also be available. Saturday, to 10 hrs

10 10 11 Heimtextil Trends 2015/16 Experience die vier starken Trendthemen 2015/16 the four strong trend themes 2015/16 Experience lautet das übergreifende Heimtextil Trendthema für 2015/2016. Die Experten des Trendtable entwickelten vier Design-Themen: Sensory, Mixology, Discovery und Memory, Strömungen, die das Interior Design und die Heimtextilien 2015 und darüber hinaus direkt beeinflussen. Sensory der Wohlfühlfaktor the wellbeing factor Discovery die Zukunft voraussehen predicting the future Experience is the superordinate Heimtextil trend theme for 2015/2016. The trend experts of the Trendtable proposed four design themes: Sensory, Mixology, Discovery and Memory. The third part of the book is devoted to colour innovations and presents worlds of colour corresponding to the four design themes. Designer entwickeln neue Produkte für den Wohnbereich, die unser gestiegenes Interesse an taktilen und sensorischen Reizen ansprechen. Über die Verknüpfung von Wissenschaft und Design finden sie Problemlösungen und verstärken damit unser Wohlbefinden. Designers create new products for the home, which appeal to our growing interest in tactile and sensory im pulses. They find solutions via the link between science and design and thus increase our feeling of wellbeing. Vielfalt ist Trumpf. Die kulturelle Fusion hat ein modernes ethnisches Erbe entstehen lassen. Fortan wird experimentiert und mit unterschiedlichen Identitäten gespielt. Es entstehen wertvolle Designobjekte und nicht minder bedeutsam das Gefühl der Unabhängigkeit von jedwedem Konformismus. Variety is trumps. Cultural fusion has given rise to a modern ethnic heritage. From now own, experimentation and the interaction of different identities is the name of the game. The result is valuable design objects and no less important the feeling of independence from conformity of any kind. Designer beschäftigen sich zunehmend mit den wertvollen Ressourcen unseres Planeten. Sie schauen dabei auch Astrophysikern über die Schulter und stoßen auf dunkles, lichtabsorbierendes Space-Black und sternengleiches Funkeln. Licht spielt hierbei eine Schlüsselrolle: Designers are taking ever greater account of our planet s valuable resources. They look over the shoulder of astrophysicists and come across dark, light-absorbent space black and stellar coruscation. Light plays a key role in this connection. Menschen streben nach einem einfacheren, reineren, ethisch korrekteren modernen Lifestyle. Weg vom Konsumzwang und sturem Must-have hin zum Lieblingsstück und echtem Wohlbefinden. People strive for a simpler, purer and more ethically correct way of modern life: away from consumption stress and rigid must-haves towards favourites and a genuine feeling of wellbeing. TOP FAIR HEIMTEXTIL 2015 Mixology interkultureller Austausch inter-cultural exchange Memory Besinnung und Neubewertung reflection and re-evaluation Trendbuch 2015/16 bestellen Order Trend Book 2014/15 Titel Experience. Preis EUR 75, zzgl. EUR 5, Versand: heimtextil.messefrankfurt.com/frankfurt/de/besucher/trend.html Title Experience. Price 75 euros, plus 5 euros shipping: heimtextil.messefrankfurt.com/frankfurt/de/besucher/trend.html

11

12 12 13 THEME PARK Theme Park der neue Mittelpunkt Mit dem Theme Park hat die Heimtextil einen neuen zentralen Mittelpunkt gefunden. Auf über m² Fläche ergänzt um mehrere sogenannte Trend Spots in anderen Hallen wird das Trendthema Experience inszeniert. Die aufwendige Präsentation wurde innerhalb des Trendtable entwickelt, federführend war in diesem Jahr das Stijlinstituut Amsterdam. TOP FAIR sprach mit Anne Marie Commandeur über das neue Areal. Frau Commandeur, könnten Sie uns bitte das Konzept des Theme Park erläutern. Die Welt ändert sich rasend schnell. Unsere Bedürfnisse ändern sich mit. Um dem Rechnung zu tragen, brauchten wir ein neues Format, das die Bedeutung des Kontextes bei Heimtextilien unterstreicht. Dabei stehen jetzt nicht mehr so sehr die neuesten Farb- und Flächeneffekte im Vordergrund, sondern die Art, wie wir unsere Umgebung wahrnehmen, wie wir den Einkauf von Heimtextilien erfahren, in welchem Umfeld wir reisen etc. Jedes Jahr wählen wir dazu ein Motto aus. In diesem Jahr besteht die bedeutendste Innovation bei Heimtextilien in der Art, wie sie verkauft werden (dies ist ja auch Teil der Erfahrung), wie sie in verschiedenen Bereichen zur Geltung gebracht, verwendet und von den Verbrauchern wahrgenommen werden. Deshalb lautet das diesjährige Motto Experience. Die meisten Einflüsse, auf die wir uns im Trendbuch beziehen, drehen sich um die Schaffung von Mehrwert für Verbraucher: neue Technologien für noch besseren Service und Unterstützung der Verbraucher beim Erfahren von Heimtextilien in neuartiger Weise und zwar noch vor einer Kaufentscheidung. Es geht darum, ihre Gefühle zu wecken und die Erfahrung des Zu-Hause-Seins noch greifbarer zu machen. Um Überlegungen zur Langlebigkeit bzw. Nachhaltigkeit und um Konzepte, die an Mitdenken und Bewusstheit appellieren. Der Heimtextil Theme Park macht es uns möglich, all dies mit den Forumsbesuchern noch umfassender und gefühlsbetonter zu erfahren. Welche Vorteile bietet der Messebereich Themenpark? Ganz einfach: Wir sind hier nicht auf vier Bereiche beschränkt, in denen wir uns auf die neuesten Ästhetikund Stimmungs-Innovationen konzentrieren. Hier steht eine vielseitige Plattform bzw. ein Forum zur Verfügung, wo wir uns ganz bestimmten Bereichen widmen können wie z. B. Hospitality, Retail oder Home. Aber auch Themen wie Technologie und Handwerk. Kernstück des Themenparks ist und bleibt aber das Thema Ausstellerstoffe. Sie sind hier überall zu finden: im Mittelpunkt der Material Gallery, zu Gruppen zusammengefasst bei den Heimtextil-Trends für 2015/2016 sowie angewandt und integriert in den Einzelpavillons zu Themen wie Hospitality und Retail. Auch einen Gemeinschaftsbereich gibt es: Hier kann man TOP FAIR HEIMTEXTIL 2015 sich treffen und miteinander arbeiten. Für Präsentationen im kleineren Rahmen steht eine Bühne zur Verfügung. Zusätzlich gibt es eine Speakers Corner und ein Kino. In einem Konferenzraum präsentieren 22 Experten ihre Visionen zum Thema Trends und dem Motto Experience bei Heimtextilien, Dekoration und anderen Themen wie Retail oder Architektur. Satelliten finden sich in den Hallen, und. Jede dieser Außenstellen widmet sich speziell den Produktsegmenten der jeweiligen Halle. Wir sehen ein derartiges Forum als integralen Bestandteil einer vielseitigen und pulsierenden Plattform, zu der freilich auch die Kommunikationsplattform als Ganzes und die Website gehören. Welche Trends sind aus Ihrer ganz persönlichen Sicht für die Saison 2015/16 tonangebend? Der Mensch selbst steht im Mittelpunkt aller Trends und Innovationen. Genau deshalb sind wir auch so überzeugt, dass der Sensory-Trend wichtig ist. Hier dreht sich alles um das Thema feel-good economy, um Komfort und Wohlbefinden. Um Produkte, die uns Wärme, Sicherheit und Gesundheit bringen, die stimulieren und inspirieren. Nächster Punkt: Technologie. Responsive Materialien sowie Augmented Reality als Tools für Showrooms, Retail und e-commerce. Der Verbraucher von heute wünscht sich verstärkt Konzepte, die sein Leben verbessern oder einfacher machen. Andererseits ist auch Service absoluter Trumpf und wird in Zukunft noch wichtiger. Die Menschen wollen überrascht werden. Deshalb begrüßen sie Erfahrungen, in die sie eintauchen können. Innovation und Technologie helfen uns, solche Erfahrungen zu schaffen. Ein weiteres Thema: Memory (mit den Aspekten Alternate und Cultivate ). Dies bedeutet: Wertschätzung für das Vorhandene, Respekt für unser Kulturerbe, für echte Werte. Und Überlegungen, was wir heute tun können, um dies aufzuwerten und zu erweitern. Ein letzter Aspekt: Collect (auch eine Trend aus dem Mixology-Bereich). Teil davon ist das interessante Thema des globalen Schmelztiegels, des Culture Clash, bei dem es um Themen wie Neubewertung, Wiederbelebung etc. geht. Und darum, wie Designer aus dem globalen (Kultur-)Erbe und Handwerk zeitgenössische Stile und moderne Technologie gestalten.

13 Die Mitglieder des Trendtable um Anne Marie Commandeur (4. von rechts) The Members of the Trendtable with Anne Marie Commandeur (4th from right) Theme Park Heimtextil s new hub With Theme Park, Heimtextil has now established a new hub. The Experience trend theme is staged on over 2,125 m² of space, supplemented by several Trend Spots in other halls. The elaborate presentation was developed within the Trend Table. The Stijlinstituut Amsterdam played a leading role this year. TOP FAIR spoke to Anne Marie Commandeur about the new area. Miss Commandeur, could you please explain the concept behind the Heimtextil Theme Park. The world changes rapidly. Our needs change accordingly. To reflect this, we needed a new format to show the importance of the context of interior textiles. The focus of interest moving from only the newest colour and surface effect towards how we experience our environments, how we experience shopping interior textiles, our environments during travelling etc. We select an overarching theme each year. This year, innovation of home textiles is most significant in the way it is sold (as part of an experience), the way it is applied in various areas and how it is used and experienced by consumers. That is why Experience is this year s overarching theme. Most of the influences we reflect on in the trend book are about adding value for consumers. New technology for improved servicing, helping consumers to experience home textiles in new ways, even before purchasing. Capturing their emotions, offering improved experience of the home. Reflecting on a resilient future and concepts that address consideration and awareness. The Heimtextil Theme Park enables us to share these in a more comprehensive as well as emotional way with the visitors of the forum. What are the advantages of the Theme Park area? The advantage is that we are not limited to 4 areas where we focus on the newest in aesthetics and mood. We now have a versatile platform or stage where we can focus on a range of specific topics and segments as hospitality, retail, home but also topics as technology and crafts. The heart of the Theme Park is still the exhibitors fabrics. These will be omnipresent. Center stage in the Material Gallery, grouped via the Heimtextil trends for 2015/2106 as well as applied and integrated in the targeted pavilions (Hospitality, Retail, etc.) There is a community area where people can meet and work, a small stage for more intimate presentations, a speakers corner, is to be found in this community area as well. Then there is a cinema where we show the Heimtextil trend movie as well as a carefully curated series of short films and animations that link in with the trends. And there is a conference space where 22 experts share their visions on trends and the theme of experience in home textiles and decorations or related topics as retail, architecture etc. Satellites can be found in hall, and. Each of them dedicated to the product segments that are exhibited in these specific halls. Then we see the forum as integral part of this larger versatile and vivid platform. Including the whole communication platform and the dedicated website. In your personal view, what trends will be essential in the years 2015/16? People are at the heart of all trends and innovations. That is why we truly believe in the importance of the Sensory trend. This is all about the feel-good economy. Comfort and wellbeing. Products that keep us warm, safe and healthy. That stimulate and inspire us. Then technology. Responsive materials as well augmented reality as tools for showrooms, retail and e-commerce. Consumers would like to recognise their rising interest in concepts that improve or simplify their lives. On the other hand, service is extremely important and will be even more in future.then people want to be surprised and amazed. That they are in for immersive experience. Innovation and technology can help us to realise these. Memory (Alternate and Cultivate) Appreciating what is around, cherishing cultural heritage, true intrinsic value. And what contemporary can do to sustain as well as to upgrade and add. And collect (one direction from the Mixology trend), there we have the interesting topic of global melting pot, culture clash, which is also about revalue, revive etc. How designers connect global heritage and crafts to contemporary style and modern technology.

14 14 15 HEIMTEXTIL 2015 Bierbaum Wohnen B40 Curt Bauer B61 Christian Fischbacher A75 Möve Frottana Textil C59 TOP FAIR HEIMTEXTIL 2015

15 Gardinia Home Decor C60/ C76 Kindertraum Schlafausstattungen D08 David Fussenegger A60 KT Exclusive A30 Magma Heimtex E11

16 16 17 WINDOW/DESIGN P RO DUC TNE WS Eindrucksvolle Präsentation MHz präsentiert die im Jahr 2014 erstmals eingeführte Flächenvorhangschiene Carat_24 mit Dessins aus der neuen Trend-Kollektion golden glam und silver stone. Das besondere Erkennungsmerkmal der Carat_24 ist ein Paneelwagen, der verdeckt in der Trägerschiene untergebracht ist und den Stoff ohne erkennbare Elemente ästhetisch und filigran an der Decke schweben lässt. Das absolute Messe-Highlight wird zudem eine neue Stangenkollektion sein. Die Besucher dürfen auf innovative Designs, Formen und Materialien gespannt sein. Impressive presentation MHz presents the Carat_24 panel curtain rail, introduced for the first time in 2014 with designs from the new golden glam and silver stone trend collections. The special identifying feature of the Carat_24 is a panel runner housed hidden in the mounting rail, which allows the fabric to float aesthetically and delicately on the ceiling without any noticeable elements. The absolute trade fair highlight will also be a new rail collection. Visitors can look forward to innovative designs, shapes and materials. MHZ B70 Die Lamellenvorhang Kollektion 2015 Teba zeigt die neue Kollektion mit umfangreicher Stoffauswahl und besonderen Dessins. Die exklusive Technik bietet individuellen Gestaltungsfreiraum. Innovativ: die von Teba neu entwickelte exklusive Deluxe Lamellenschiene. Wandhalter und Bedienkomponenten setzen den Lamellenvorhang gekonnt in Szene. The 2015 Vertical Blind Collection Teba presents the new collection with extensive fabric selection and special designs. The exclusive technology offers individual freedom in design and arrangement. Innovative: The exclusive Deluxe vertical rail developed by Teba: wall brackets and operation components skilfully stage the vertical blind. Teba A76 Unland präsentiert Lifestyle-Book Unland stellt sein erstes LifestyleBook für Gardinen und Sonnenschutz zum Thema ganzheitlicher Fenstergestaltung vor. Im Buch werden viele Ideen und Anregungen zum Thema Wohnen, Lifestyle und Fenstergestaltung gegeben. Zudem werden die Gardinen- und Sonnenschutzkollektionen ständig erweitert. Unland setzt dabei auf kompatible Stoffe, das heißt, die Dessins sind musterpassend für Gardine, Plissee oder auch Flächenvorhang. Das Beispiel Danilo präsentiert eine Kombination, die dem Raumausstatter die Möglichkeit gibt, eine homogene Fensterdekoration mit musterpassendem Sonnenschutz und den mustergleichen Gardinen und Vorhängen zu kreieren. Die verwendeten Stoffe werden alle in Saterland-Sedelsberg produziert. Unland Presents Lifestyle Book Unland presents its first Lifestyle Book for curtains and sun protection on the theme of holistic window design. The book provides numerous ideas and suggestions on the topics of living, lifestyle and window arrangements. Besides that, curtain and sun protection collections are continuously expanded. Unland focuses here on compatible fabrics. This means the designs are pattern-compatible for curtains, pleated fabrics or even panel curtains. Danilo, for example, presents a combination that gives the interior designer the ability to create a homogenous window decoration with pattern-matching sun protection and the same-pattern blinds and curtains. The fabrics used are all produced in Saterland-Sedelsberg, Germany. Unland B70 TOP FAIR HEIMTEXTIL 2015

17 Kreatives Spiel mit Farben Sie heißen Deserto, Rotfuchs, Nordica, Jeans, Nutria und ziehen sich wie ein frisch kolorierter Leitfaden durch die bocasa-wohndecken-kollektion Inspirations 2015 von Biederlack. Der markanteste Farbtupfer ist Nordica, ein bezauberndes Türkis. Es bringt die anschmiegsamen Baumwoll-Dralon-Decken wunderbar zum Leuchten. Ethno ist eine moderne Streifendecke im angesagten Native-Design, bei Scandia hat Biederlack das Karo-Thema ganz minimalistisch umgesetzt und Logical bezaubert mit erfrischenden Karos in gelungener Farbkombination. Alle Decken sind in Deutschland aus hochwertigen Garnen gefertigt, haben weiche Oberflächen, auf denen die Dessins besonders gut zur Geltung kommen, und überzeugen mit angenehmen Eigenschaften wie Pflegeleichtigkeit und Hautfreundlichkeit. Zusätzlich werden die Sommerdecken-Kollektion Sunny Days, neue exquisite JOOP!-Decken und -Kissen, die vielfältige Fleece-Kollektion Emotions 2015 und die limitierte Sonderedition Collection Ethno vorgestellt. Creative interplay with colours They are called Deserto, Rotfuchs, Nordica, Jeans and Nutria, and they traverse like a fresh coloured guideline through the bocasa living room covers collection, Inspirations 2015 by Biederlack. The most striking colour splash is Nordica, an enchanting turquoise, which splendidly illuminates the soft and smooth cotton Dralon covers. Ethno is a modern striped cover in the coveted native design. With Scandia, Biederlack varies the check theme in an ultra minimalist way, and Logical enchants with refreshing check patterns in a successful colour combination. All covers are produced in Germany from top-grade yarns, have soft surfaces on which designs are especially well accentuated, and impress with pleasant features, such as easy care and skin friendliness. The Sunny Days summer covers collection, new and exquisite JOOP! covers and cushions, the diverse Emotions 2015 fleece collection and the limited Collection Ethno special edition are also presented. Biederlack B30 DISCOVER THE SeaCell EFFECT Hall Stand H81 THE POWER OF SEAWEED IN A FIBER. APP The SeaCell app Available at all major app stores. /SeaCellEN /SeaCellEN /user/seacellen

18 18 19 BED Brocade Made in Germany Brokat Made in Germany Seit dem Jahr 1882 webt und veredelt die Firma Curt Bauer edelste Mako-BrokatDamaste Made in Germany. Die Bettwäsche-Kollektion 2015 entführt an wunderschöne Orte. Zarte Farben und antike Muster verführen im Thema Santorini mit edler Mako-Brokat-Damast-, Mako-Satin- oder Mako-Jersey-Qualität. Die drei neuen Dessins Odyssa, Calibri und Cyana passen sich in jede Umgebung stilvoll ein und bringen Ihren Anspruch an höchste Qualität dezent zur Geltung. Paris-Liebhaber werden sich in der Parisienne-Linie wiederfinden. Der neue Mako-Brokat-Damast bringt Sie mit zarten Dessins und den aktuellen femininen Lipstick Tones direkt in das pulsierende Herz des sommerlichen Paris. The Curt Bauer company has been making the finest Made in Germany maco brocade-damask since The 2015 bed linen collection seduces you away to wonderful places. Soft colours and vintage patterns lure you into the Santorini theme with precious maco brocade damask, maco satin or maco jersey quality. The three new patterns, Odyssa, Calibri and Cyana, stylishly fit in with every environment and discretely meet your requirements for the highest possible quality. Paris lovers will simply revel in the Parisienne line! The new maco brocade-damask brings you directly into the pulsating hear of summery Paris with soft patterns and the current feminine Lipstick Tones. Curt Bauer B61 Kindertraum mit neuen Designs Hochwertige Materialien, beste Qualität und liebevolle Verarbeitung verbunden mit trendigen und kindgerechten Designs sind die wichtigsten Schwerpunkte der Kindertraum-Produkte. Kuschelig weiche Materialien, die zusätzlich atmungsaktiv und temperaturausgleichend sind, werden zu einzigartigen Schlafsäckchen verarbeitet, die Babys und Kleinkindern einen sicheren und angenehmen Schlaf garantieren. Hochwertig und pflegeleicht Erschaffen mit einer bald 200-jährigen Expertise steht die neue Bett- und Badkollektion CF by Christian Fischbacher für hochwertige und pflegeleichte Produkte, die Zeit lassen für die schönen Momente im Leben. Die neue Linie wird zum ersten Mal auf der Heimtextil in Frankfurt präsentiert. High quality and easy care Drawing on a heritage and expertise of nearly 200 years, CF by Christian Fischbacher is a new line of high-quality, yet easy-care bedding and towels, inspired by the pleasure we find in the simplest of moments. The new line will be presented at Heimtextil in Frankfurt for the first time. Christian Fischbacher A75 fischbacher.ch TOP FAIR HEIMTEXTIL 2015 Kindertraum with new designs Best-in-class materials, excellent quality and loving processing combined with trendy and child-compatible designs are the most important focus points of the Kindertraum products. Cuddly soft materials, which are also breathable and temperature-regulating, are processed into unique sleeping bags, which guarantee babies and small children a safe and comfortable sleep. Kindertraum Schlafausstattungen D08

19 P RO DUC TNE Lizenzprogramme als Spezialität Die Kollektion von Klaus Herding beinhaltet das ganze Spektrum der klassischen Heimtextilprodukte: Bettwäsche, Kissen, Decken, Teppiche, Vorhänge, Handtücher und Bademäntel. Das Lizenzprogramm bietet Themen wie Disney, Monster High, Trans fomers und The Walking Dead. Ergänzt wird das Angebot durch Bett wäsche, die das Designteam des Unternehmens selbst entwickelt. In der hauseigenen Young Collection finden Sie Trendbettwäsche mit Pferde-, Fußball-, Baustellen- oder Bauernhofmotiven, aber auch Tattoos und Totenköpfen. Highlights zur Heimtextil sind Mia and Me und Disney s Die Eiskönigin. Besonders im Fokus steht das Dreamworks Meisterwerk Dragons. Licensing programmes from the specialist The collection from Klaus Herding includes the complete spectrum of classic home textiles products: bedclothes, pillows, covers, carpets, curtains, hand towels and bathrobes. The licensing programme includes themes such as Disney, Monster High, Transformers and The Walking Dead. The programme is supplemen ted by bedclothes developed by the company s own design team. In the inhouse Young Collection you will find trend bedclothes with horse, football, building site or farmyard motifs, as well as tattoos and skulls of course. The trade fair s highlights are Mia and Me and Disney s, Frozen. Special focus, however, is on Dreamworks masterpiece, Dragons! Klaus Herding E84 There s one thing in life which is more exciting than truth. VISIT US Hall no : Stall no: D 80 / D 82 #44/2, 3rd floor Beratena Agrahara Begur hobli, Hosur road Bangalore , India WS

20 20 21 SUN Energieeffizienz, Komfort und Design Energy efficiency, convenience and design Duette, das Original mit der Klimazone, sorgt für klare und nachweisbare Fakten und das gleich mehrfach. Duette spart Heizenergie, stoppt Sonnenhitze und dämpft Raumschall. In umfangreichen Studien des Fraunhofer IBP wurde Duette als Spitzenreiter ausgezeichnet. Und die komfortablen und kindersicheren Bediensysteme Duette LiteRise und Duette SmartCord wurden mit dem IF-Design Award 2014 prämiert. Duette, the original with the climate zone, ensures clear and verifiable facts and that many times over! Duette saves heating energy, stops sun heat, and attenuates room noise. Duette is accoladed as a frontrunner in extensive studies by Frauenhofer IBP. And the convenient and childsafe Duette LiteRise and Duette SmartCord operation systems are also IF-Design Award 2014 winners. TOP FAIR HEIMTEXTIL 2015 Duette erzielt im Sommer wie im Winter Bestwerte. Im Sommer reduziert Duette die Wärmeaufnahme am Fenster um bis zu 78%. Die Wärme bleibt draußen und energieintensive Klimaanlagen und Strom fressende Ventilatoren sind zum größten Teil entbehrlich. Verantwortlich für diese isolierende und somit kühlende Wirkung sind die Luftkammern von Duette, die eine isolierende Klimazone bilden. Im Winter hingegen bleibt die Wärme im Raum und es wird ein angenehmes Wohlfühlklima erzielt. Auch hier wirkt die Klimazone von Duette wie ein natürliches Luftpolster und reduziert den Wärmeverlust am Fenster um bis zu 46 %. Das ermöglicht eine Heizkostenersparnis von bis zu 51 %. Das Duette Energie-Label Duette bietet unzählige Möglichkeiten der anspruchsvollen Raumgestaltung. Damit schnell und eindeutig der jeweilige Mehrwert von Duette ersichtlich ist, sind alle Duette-Stoffe mit dem neuen Duette Energie-Label ausgezeichnet. Auf den ersten Blick ist erkennbar, wie der ausgewählte Stoff Heizenergie spart, die Sonnenhitze stoppt und den Raumschall dämpft. Ausgezeichnete Bediensysteme DUETTE LiteRise und DUETTE SmartCord, beide mit dem IF-ProduktDesign Award 2014 ausgezeichnet, sind innovative kindersichere Bediensysteme, mit einem hohen Komfort, perfekt in der Anwendung und gleichzeitig optisch chic. Das innovative LiteRise-System sichert maximalen Bedienkomfort ganz ohne störende Schnüre. Und auch bei SmartCord steht neben dem hohen Komfort die Kindersicherheit im Vordergrund. Mit diesen beiden ausgezeichneten Bediensystemen sind nicht nur die Kinder auf der sicheren Seite, sondern auch der Fachhandel. Denn die Modifizierung der EU-Norm im September 2014 nimmt auch den Handel in die Verantwortung. Als Spezialist für LichtSicht- und Sonnenschutz ist dieser zukünftig verpflichtet, beim Verkauf und bei der Installation eine kindersichere Ausführung gemäß EN zu gewährleisten. Im Falle eines Unfalls, der auf eine nicht fachgerechte Montage oder mangelnde Produktsicherheit zurückzuführen ist, kann dieser unter Umständen für die Schäden haftbar gemacht werden. Ein Risiko, das man ganz einfach vermeiden kann, denn Duette LiteRise und Duette SmartCord erfüllen die EN und werden gleichzeitig höchsten Ansprüchen an den Bedienkomfort gerecht. Weitere Informationen gibt es unter und für registrierte DUETTE-Fachhändler unter DUETTE duette.de, duette.at, duette.ch Gardinia C60/C76 JAB B71 Liedeco C80 MHZ B70 Sunvision/Gerster D41 Teba A76

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes.

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes. Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions S. 1 Welcome, and thanks for your participation Sensational prices are waiting for you 1000 Euro in amazon vouchers: The winner has the chance

Mehr

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena http://www.im.uni-jena.de Contents I. Learning Objectives II. III. IV. Recap

Mehr

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn Titelbild1 ANSYS Customer Portal LogIn 1 Neuanmeldung Neuanmeldung: Bitte Not yet a member anklicken Adressen-Check Adressdaten eintragen Customer No. ist hier bereits erforderlich HERE - Button Hier nochmal

Mehr

ZELLCHEMING. www.zellcheming-expo.de. Besucherinformation Visitor Information

ZELLCHEMING. www.zellcheming-expo.de. Besucherinformation Visitor Information ZELLCHEMING 2012 Wiesbaden 26. 28. Juni 2012 www.zellcheming.de Besucherinformation Visitor Information ZELLCHEMING 2012 Größter jährlicher Branchentreff der Zellstoff- und Papierindustrie in Europa The

Mehr

CHAMPIONS Communication and Dissemination

CHAMPIONS Communication and Dissemination CHAMPIONS Communication and Dissemination Europa Programm Center Im Freistaat Thüringen In Trägerschaft des TIAW e. V. 1 CENTRAL EUROPE PROGRAMME CENTRAL EUROPE PROGRAMME -ist als größtes Aufbauprogramm

Mehr

PRESS RELEASE. Kundenspezifische Lichtlösungen von MENTOR

PRESS RELEASE. Kundenspezifische Lichtlösungen von MENTOR Kundenspezifische Lichtlösungen von MENTOR Mit Licht Mehrwert schaffen. Immer mehr Designer, Entwicklungsingenieure und Produktverantwortliche erkennen das Potential innovativer Lichtkonzepte für ihre

Mehr

Algorithms for graph visualization

Algorithms for graph visualization Algorithms for graph visualization Project - Orthogonal Grid Layout with Small Area W INTER SEMESTER 2013/2014 Martin No llenburg KIT Universita t des Landes Baden-Wu rttemberg und nationales Forschungszentrum

Mehr

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå=

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= Error: "Could not connect to the SQL Server Instance" or "Failed to open a connection to the database." When you attempt to launch ACT! by Sage or ACT by Sage Premium for

Mehr

The poetry of school.

The poetry of school. International Week 2015 The poetry of school. The pedagogy of transfers and transitions at the Lower Austrian University College of Teacher Education(PH NÖ) Andreas Bieringer In M. Bernard s class, school

Mehr

Your Partner for Luxury and Lifestyle Estates Ihr Partner für Luxus- und Lifestyle-Immobilien

Your Partner for Luxury and Lifestyle Estates Ihr Partner für Luxus- und Lifestyle-Immobilien Your Partner for Luxury and Lifestyle Estates Ihr Partner für Luxus- und Lifestyle-Immobilien Welcome to Premier Suisse Estates Willkommen bei Premier Suisse Estates Dr. Peter Moertl, CEO Premier Suisse

Mehr

SICHER IST SICHER IST EINZIGARTIG. SAFETY FIRST HAS NEVER BEEN SO EXCITING.

SICHER IST SICHER IST EINZIGARTIG. SAFETY FIRST HAS NEVER BEEN SO EXCITING. Fahraktive EVENTS ZUM ANSCHNALLEN. FASTEN YOUR SEATBELTS FOR SOME AWESOME DRIVING EVENTS. SICHER IST SICHER IST EINZIGARTIG. Jeder, der BMW UND MINI DRIVING ACADEMY hört, denkt automatisch an Sicherheit.

Mehr

Inequality Utilitarian and Capabilities Perspectives (and what they may imply for public health)

Inequality Utilitarian and Capabilities Perspectives (and what they may imply for public health) Inequality Utilitarian and Capabilities Perspectives (and what they may imply for public health) 1 Utilitarian Perspectives on Inequality 2 Inequalities matter most in terms of their impact onthelivesthatpeopleseektoliveandthethings,

Mehr

ETF _ Global Metal Sourcing

ETF _ Global Metal Sourcing _ Global Metal Sourcing ist in wichtigen Beschaffungsund Absatzmärkten zu Hause is at home in major procurement and sales markets Bulgaria China India Italy Serbia Slovenia Slovakia Spain _ Services Globale

Mehr

Porsche Consulting. Operational excellence successful processes from the automotive industry and their applications in medical technology

Porsche Consulting. Operational excellence successful processes from the automotive industry and their applications in medical technology Porsche Consulting Operational excellence successful processes from the automotive industry and their applications in medical technology Especially crucial in medical technology: a healthy company. Germany

Mehr

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part II) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

Outline. 5. A Chance for Entrepreneurs? Porter s focus strategy and the long tail concept. 6. Discussion. Prof. Dr. Anne König, Germany, 27. 08.

Outline. 5. A Chance for Entrepreneurs? Porter s focus strategy and the long tail concept. 6. Discussion. Prof. Dr. Anne König, Germany, 27. 08. Mass Customized Printed Products A Chance for Designers and Entrepreneurs? Burgdorf, 27. 08. Beuth Hochschule für Technik Berlin Prof. Dr. Anne König Outline 1. Definitions 2. E-Commerce: The Revolution

Mehr

job and career at IAA Pkw 2015

job and career at IAA Pkw 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career at IAA Pkw 2015 Marketing Toolkit job and career Aussteller Marketing Toolkit DE / EN Februar 2015 1 Inhalte Smart Careers in the automotive

Mehr

Prof. Dr. Margit Scholl, Mr. RD Guldner Mr. Coskun, Mr. Yigitbas. Mr. Niemczik, Mr. Koppatz (SuDiLe GbR)

Prof. Dr. Margit Scholl, Mr. RD Guldner Mr. Coskun, Mr. Yigitbas. Mr. Niemczik, Mr. Koppatz (SuDiLe GbR) Prof. Dr. Margit Scholl, Mr. RD Guldner Mr. Coskun, Mr. Yigitbas in cooperation with Mr. Niemczik, Mr. Koppatz (SuDiLe GbR) Our idea: Fachbereich Wirtschaft, Verwaltung und Recht Simple strategies of lifelong

Mehr

job and career at HANNOVER MESSE 2015

job and career at HANNOVER MESSE 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career at HANNOVER MESSE 2015 Marketing Toolkit DE / EN 1 Inhalte Smart Careers engineering and technology 1 Logo Seite 3 2 Signatur Seite 4 3 Ankündigungstext

Mehr

Winters Hotel Company

Winters Hotel Company Winters Hotel Company Unsere 3- und 4-Sterne-Hotels zeichnet das aus, was perfekte Stadthotels ausmachen: zentral, hochwertig, modern mit breitem Businessangebot. In bester Innenstadtlage bieten wir Geschäfts-

Mehr

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part XI) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1

Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1 Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1 Instruktionen Mozilla Thunderbird Dieses Handbuch wird für Benutzer geschrieben, die bereits ein E-Mail-Konto zusammenbauen lassen im Mozilla Thunderbird und wird

Mehr

ERFOLGREICHE PERSPEKTIVEN! Best of events INTERNATIONAL 20. 21.01.2016

ERFOLGREICHE PERSPEKTIVEN! Best of events INTERNATIONAL 20. 21.01.2016 ERFOLGREICHE PERSPEKTIVEN! Best of events INTERNATIONAL 20. 21.01.2016 DIe fachmesse Der eventindustrie THE TRADE SHOW FOR THE EVENTS INDUSTRy messe WestfALenhALLen DortmunD WWW.BOE-MESSE.DE DAs event

Mehr

Einkommensaufbau mit FFI:

Einkommensaufbau mit FFI: For English Explanation, go to page 4. Einkommensaufbau mit FFI: 1) Binäre Cycle: Eine Position ist wie ein Business-Center. Ihr Business-Center hat zwei Teams. Jedes mal, wenn eines der Teams 300 Punkte

Mehr

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3 User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines Inhalt: User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines... 1 1. General information... 2 2. Login...

Mehr

eurex rundschreiben 094/10

eurex rundschreiben 094/10 eurex rundschreiben 094/10 Datum: Frankfurt, 21. Mai 2010 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Jürg Spillmann Weitere Informationen zur

Mehr

Role Play I: Ms Minor Role Card. Ms Minor, accountant at BIGBOSS Inc.

Role Play I: Ms Minor Role Card. Ms Minor, accountant at BIGBOSS Inc. Role Play I: Ms Minor Role Card Conversation between Ms Boss, CEO of BIGBOSS Inc. and Ms Minor, accountant at BIGBOSS Inc. Ms Boss: Guten Morgen, Frau Minor! Guten Morgen, Herr Boss! Frau Minor, bald steht

Mehr

THE NEW ERA. nugg.ad ist ein Unternehmen von Deutsche Post DHL

THE NEW ERA. nugg.ad ist ein Unternehmen von Deutsche Post DHL nugg.ad EUROPE S AUDIENCE EXPERTS. THE NEW ERA THE NEW ERA BIG DATA DEFINITION WHAT ABOUT MARKETING WHAT ABOUT MARKETING 91% of senior corporate marketers believe that successful brands use customer data

Mehr

Ingenics Project Portal

Ingenics Project Portal Version: 00; Status: E Seite: 1/6 This document is drawn to show the functions of the project portal developed by Ingenics AG. To use the portal enter the following URL in your Browser: https://projectportal.ingenics.de

Mehr

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS)

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) This press release is approved for publication. Press Release Chemnitz, February 6 th, 2014 Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) With the new product line Baselabs

Mehr

Distributed testing. Demo Video

Distributed testing. Demo Video distributed testing Das intunify Team An der Entwicklung der Testsystem-Software arbeiten wir als Team von Software-Spezialisten und Designern der soft2tec GmbH in Kooperation mit der Universität Osnabrück.

Mehr

Welche Rolle kann gemeinwohlorientierte Wissenschaft/Forschungspolitik für die Entwicklung und Umsetzung einer zukunftsfähigen Green Economy spielen?

Welche Rolle kann gemeinwohlorientierte Wissenschaft/Forschungspolitik für die Entwicklung und Umsetzung einer zukunftsfähigen Green Economy spielen? Welche Rolle kann gemeinwohlorientierte Wissenschaft/Forschungspolitik für die Entwicklung und Umsetzung einer zukunftsfähigen Green Economy spielen? - In welcher Verbindung stehen gemeinwohlorientierte

Mehr

Worldwide Logistics L anfl x

Worldwide Logistics L anfl x Worldwide Logistics IHR WELTWEITER LOGISTIK PARTNER YOUR GLOBAL LOGISTICS PARTNER Seit 1994 bietet die Leanflex das gesamte Spektrum von Logistik- & Transportdienstleistungen für Industrie, Handel sowie

Mehr

-Which word (lines 47-52) does tell us that Renia s host brother is a pleasant person?

-Which word (lines 47-52) does tell us that Renia s host brother is a pleasant person? Reading tasks passend zu: Open World 1 Unit 4 (student s book) Through a telescope (p. 26/27): -Renia s exchange trip: richtig falsch unkar? richtig falsch unklar: Renia hat sprachliche Verständnisprobleme.

Mehr

The world has changed: always on Marken erfordern neue, innovative Wege des Denken und Handeln um Konsumenten zu aktivieren und zu betreuen.

The world has changed: always on Marken erfordern neue, innovative Wege des Denken und Handeln um Konsumenten zu aktivieren und zu betreuen. welcome.success TO EMPORER YOUR BRAND AND SERVICE VALUES Über uns WE BUILD GREAT VALUES Als "full service marketing and brand communication"- Unternehmen verfügen wir über einen breiten Kompetenzpool,

Mehr

In vier Schritten zum Titel. erfolgreichen Messeauftritt. Four steps to a successful trade fair. Hier beginnt Zukunft! The future starts here!

In vier Schritten zum Titel. erfolgreichen Messeauftritt. Four steps to a successful trade fair. Hier beginnt Zukunft! The future starts here! In vier Schritten zum Titel erfolgreichen Messeauftritt. Four steps to a successful trade fair. Hier beginnt Zukunft! The future starts here! Einleitung Intro Um Sie dabei zu unterstützen, Ihren Messeauftritt

Mehr

Support Technologies based on Bi-Modal Network Analysis. H. Ulrich Hoppe. Virtuelles Arbeiten und Lernen in projektartigen Netzwerken

Support Technologies based on Bi-Modal Network Analysis. H. Ulrich Hoppe. Virtuelles Arbeiten und Lernen in projektartigen Netzwerken Support Technologies based on Bi-Modal Network Analysis H. Agenda 1. Network analysis short introduction 2. Supporting the development of virtual organizations 3. Supporting the development of compentences

Mehr

USBASIC SAFETY IN NUMBERS

USBASIC SAFETY IN NUMBERS USBASIC SAFETY IN NUMBERS #1.Current Normalisation Ropes Courses and Ropes Course Elements can conform to one or more of the following European Norms: -EN 362 Carabiner Norm -EN 795B Connector Norm -EN

Mehr

job and career for women 2015

job and career for women 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career for women 2015 Marketing Toolkit job and career for women Aussteller Marketing Toolkit DE / EN Juni 2015 1 Inhalte Die Karriere- und Weiter-

Mehr

The Single Point Entry Computer for the Dry End

The Single Point Entry Computer for the Dry End The Single Point Entry Computer for the Dry End The master computer system was developed to optimize the production process of a corrugator. All entries are made at the master computer thus error sources

Mehr

Vattenfall Europe Power Management. June 2015

Vattenfall Europe Power Management. June 2015 Vattenfall Europe Power Management June 2015 1 Vattenfall Europe Power Management June 2015 Vattenfall Europe Power Management GmbH Facts & Figures Traded volumes: ~ 370 TWh Strom ~ 26 TWh Gas ~ 2200 kt

Mehr

DIE SPEZIALISTEN FÜR ANSPRUCHSVOLLE KABELKONFEKTION UND BAUGRUPPEN SPECIALISTS IN SOPHISTICATED CABLE ASSEMBLIES AND MODULES

DIE SPEZIALISTEN FÜR ANSPRUCHSVOLLE KABELKONFEKTION UND BAUGRUPPEN SPECIALISTS IN SOPHISTICATED CABLE ASSEMBLIES AND MODULES DIE SPEZIALISTEN FÜR ANSPRUCHSVOLLE KABELKONFEKTION UND BAUGRUPPEN SPECIALISTS IN SOPHISTICATED CABLE ASSEMBLIES AND MODULES IMMER DAS RICHTIGE WERKZEUG Wer gute Arbeit leisten möchte, braucht immer die

Mehr

XV1100K(C)/XV1100SK(C)

XV1100K(C)/XV1100SK(C) Lexware Financial Office Premium Handwerk XV1100K(C)/XV1100SK(C) All rights reserverd. Any reprinting or unauthorized use wihout the written permission of Lexware Financial Office Premium Handwerk Corporation,

Mehr

TMF projects on IT infrastructure for clinical research

TMF projects on IT infrastructure for clinical research Welcome! TMF projects on IT infrastructure for clinical research R. Speer Telematikplattform für Medizinische Forschungsnetze (TMF) e.v. Berlin Telematikplattform für Medizinische Forschungsnetze (TMF)

Mehr

Cluster Health Care Economy has been established in 2008 Regional approach to develop health care industries Head of the cluster is Ms.

Cluster Health Care Economy has been established in 2008 Regional approach to develop health care industries Head of the cluster is Ms. How to develop health regions as driving forces for quality of life, growth and innovation? The experience of North Rhine-Westphalia Dr. rer. soc. Karin Scharfenorth WHO Collaborating Centre for Regional

Mehr

Handel der Zukunft Future Commerce

Handel der Zukunft Future Commerce Handel der Zukunft Future Commerce mobile media & communication lab Das m²c-lab der FH Aachen leistet Forschungs- und Entwicklungsarbeiten für individuelle und innovative Lösungen im Bereich der mobilen

Mehr

Software development with continuous integration

Software development with continuous integration Software development with continuous integration (FESG/MPIfR) ettl@fs.wettzell.de (FESG) neidhardt@fs.wettzell.de 1 A critical view on scientific software Tendency to become complex and unstructured Highly

Mehr

Field Librarianship in den USA

Field Librarianship in den USA Field Librarianship in den USA Bestandsaufnahme und Zukunftsperspektiven Vorschau subject librarians field librarians in den USA embedded librarians das amerikanische Hochschulwesen Zukunftsperspektiven

Mehr

The journey to "Friendly Work Space" label certification

The journey to Friendly Work Space label certification Philias CSR Day The journey to "Friendly Work Space" label certification Patric Eisele, HR Operations 1 Contents Manor: facts & figures Manor and its commitment to workplace health management (WHM) - History

Mehr

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Eine Betrachtung im Kontext der Ausgliederung von Chrysler Daniel Rheinbay Abstract Betriebliche Informationssysteme

Mehr

RailMaster New Version 7.00.p26.01 / 01.08.2014

RailMaster New Version 7.00.p26.01 / 01.08.2014 RailMaster New Version 7.00.p26.01 / 01.08.2014 English Version Bahnbuchungen so einfach und effizient wie noch nie! Copyright Copyright 2014 Travelport und/oder Tochtergesellschaften. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

AVL The Thrill of Solutions. Paul Blijham, Wien, 04.07.2005

AVL The Thrill of Solutions. Paul Blijham, Wien, 04.07.2005 AVL The Thrill of Solutions Paul Blijham, Wien, 04.07.2005 The Automotive Market and its Importance 58 million vehicles are produced each year worldwide 700 million vehicles are registered on the road

Mehr

und E - Commerce Chance oder Bedrohung für die FMCG-Branche?

und E - Commerce Chance oder Bedrohung für die FMCG-Branche? und E - Commerce Chance oder Bedrohung für die FMCG-Branche? Oliver Koll Europanel, London 1 1 E-Commerce bei Lebensmitteln: (k)ein Markt? 2 E-Commerce-Modelle in der FMCG-Branche 3 Anregungen zur Gestaltung

Mehr

www.prosweets.de www.prosweets.com

www.prosweets.de www.prosweets.com www.prosweets.de www.prosweets.com Die internationale Zuliefermesse für die Süßwarenwirtschaft The international supplier fair for the confectionery industry Neue Partner. Neue Potenziale. Neue Perspektiven.

Mehr

Operational Excellence with Bilfinger Advanced Services Plant management safe and efficient

Operational Excellence with Bilfinger Advanced Services Plant management safe and efficient Bilfinger GreyLogix GmbH Operational Excellence with Bilfinger Advanced Services Plant management safe and efficient Michael Kaiser ACHEMA 2015, Frankfurt am Main 15-19 June 2015 The future manufacturingplant

Mehr

In der SocialErasmus Woche unterstützen wir mit euch zusammen zahlreiche lokale Projekte in unserer Stadt! Sei ein Teil davon und hilf denen, die Hilfe brauchen! Vom 4.-10. Mai werden sich internationale

Mehr

Kongsberg Automotive GmbH Vehicle Industry supplier

Kongsberg Automotive GmbH Vehicle Industry supplier Kongsberg Automotive GmbH Vehicle Industry supplier Kongsberg Automotive has its HQ in Hallbergmoos, 40 locations worldwide and more than 10.000 employees. We provide world class products to the global

Mehr

Business-centric Storage How appliances make complete backup solutions simple to build and to sell

Business-centric Storage How appliances make complete backup solutions simple to build and to sell Business-centric Storage How appliances make complete backup solutions simple to build and to sell Frank Reichart Sen. Dir. Prod. Marketing Storage Solutions 0 The three horrors of data protection 50%

Mehr

Introduction Classified Ad Models Capital Markets Day Berlin, December 10, 2014. Dr Andreas Wiele, President Marketing and Classified Ad Models

Introduction Classified Ad Models Capital Markets Day Berlin, December 10, 2014. Dr Andreas Wiele, President Marketing and Classified Ad Models Capital Markets Day Berlin, December 10, 2014 Dr Andreas Wiele, President Marketing and Classified Ad Models Axel Springer s transformation to digital along core areas of expertise 3 Zimmer mit Haus im

Mehr

Challenges in Systems Engineering and a Pragmatic Solution Approach

Challenges in Systems Engineering and a Pragmatic Solution Approach Pure Passion. Systems Engineering and a Pragmatic Solution Approach HELVETING Dr. Thomas Stöckli Director Business Unit Systems Engineering Dr. Daniel Hösli Member of the Executive Board 1 Agenda Different

Mehr

Messer und Lochscheiben Knives and Plates

Messer und Lochscheiben Knives and Plates Messer und Lochscheiben Knives and Plates Quality is the difference Seit 1920 Since 1920 Quality is the difference Lumbeck & Wolter Qualität, kontinuierlicher Service und stetige Weiterentwicklung zeichnen

Mehr

WERBUNG advertising Werbung WERBUNG

WERBUNG advertising Werbung WERBUNG WERBUN advertising Werbung UNG Als Veranstalter oder Aussteller der MESSE DRESDEN möchten wir Sie unterstützen, um Ihre Präsenz zu optimieren und die Aufmerksamkeit gezielt auf Ihre Veranstaltung oder

Mehr

Dossier AD586. Limited edition

Dossier AD586. Limited edition Dossier AD586 Market study of Holst Porzellan GmbH regarding the online trading volume of European manufacturers from 15.08.2012 until 29.08.2012 on the Internet platform ebay in the Federal Republic of

Mehr

CLASSIC LINE Überall. All-time favourite. müller möbelfabrikation GmbH & Co. KG Werner-von-Siemens-Str. 6 D-86159 Augsburg

CLASSIC LINE Überall. All-time favourite. müller möbelfabrikation GmbH & Co. KG Werner-von-Siemens-Str. 6 D-86159 Augsburg photographs: andreas brücklmair_ brochuredesign: holger oehrlich CLASSIC LINE Überall ein Lieblingsstück. All-time favourite. müller möbelfabrikation GmbH & Co. KG Werner-von-Siemens-Str. 6 D-86159 Augsburg

Mehr

Application Form ABOUT YOU INFORMATION ABOUT YOUR SCHOOL. - Please affix a photo of yourself here (with your name written on the back) -

Application Form ABOUT YOU INFORMATION ABOUT YOUR SCHOOL. - Please affix a photo of yourself here (with your name written on the back) - Application Form ABOUT YOU First name(s): Surname: Date of birth : Gender : M F Address : Street: Postcode / Town: Telephone number: Email: - Please affix a photo of yourself here (with your name written

Mehr

A central repository for gridded data in the MeteoSwiss Data Warehouse

A central repository for gridded data in the MeteoSwiss Data Warehouse A central repository for gridded data in the MeteoSwiss Data Warehouse, Zürich M2: Data Rescue management, quality and homogenization September 16th, 2010 Data Coordination, MeteoSwiss 1 Agenda Short introduction

Mehr

EEX Kundeninformation 2007-09-05

EEX Kundeninformation 2007-09-05 EEX Eurex Release 10.0: Dokumentation Windows Server 2003 auf Workstations; Windows Server 2003 Service Pack 2: Information bezüglich Support Sehr geehrte Handelsteilnehmer, Im Rahmen von Eurex Release

Mehr

Mash-Up Personal Learning Environments. Dr. Hendrik Drachsler

Mash-Up Personal Learning Environments. Dr. Hendrik Drachsler Decision Support for Learners in Mash-Up Personal Learning Environments Dr. Hendrik Drachsler Personal Nowadays Environments Blog Reader More Information Providers Social Bookmarking Various Communities

Mehr

Equipment for ball playing

Equipment for ball playing pila1 82 pila2 83 sphaera 84 Ballspielanlagen Equipment for ball ing Mit den stilum-spielgeräten für Sand, Wasser und Luft punkten Sie in jeder Altersgruppe. So lässt unser Sandbagger tollo die Herzen

Mehr

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich?

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? KURZANLEITUNG Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? Die Firmware ist eine Software, die auf der IP-Kamera installiert ist und alle Funktionen des Gerätes steuert. Nach dem Firmware-Update stehen Ihnen

Mehr

History of Mobility. Sprachniveau: Ca. A2-B2. Stationen im Verkehrshaus

History of Mobility. Sprachniveau: Ca. A2-B2. Stationen im Verkehrshaus History of Mobility Kurzbeschrieb Die zweigeschossige Halle mit einer Ausstellungsfläche von rund 2000 m² beinhaltet ein Schaulager, ein interaktives Autotheater, verschiedenste individuell gestaltete

Mehr

Prozesse als strategischer Treiber einer SOA - Ein Bericht aus der Praxis

Prozesse als strategischer Treiber einer SOA - Ein Bericht aus der Praxis E-Gov Fokus Geschäftsprozesse und SOA 31. August 2007 Prozesse als strategischer Treiber einer SOA - Ein Bericht aus der Praxis Der Vortrag zeigt anhand von Fallbeispielen auf, wie sich SOA durch die Kombination

Mehr

Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com)

Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com) Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com) Inhalt Content Citrix-Anmeldung Login to Citrix Was bedeutet PIN und Token (bei Anmeldungen aus dem Internet)? What does PIN and Token

Mehr

EVERYTHING ABOUT FOOD

EVERYTHING ABOUT FOOD EVERYTHING ABOUT FOOD Fächerübergreifendes und projektorientiertes Arbeiten im Englischunterricht erarbeitet von den Teilnehmern des Workshops Think big act locally der 49. BAG Tagung EVERYTHING ABOUT

Mehr

Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung Rechenzentrum Süd. z/os Requirements 95. z/os Guide in Lahnstein 13.

Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung Rechenzentrum Süd. z/os Requirements 95. z/os Guide in Lahnstein 13. z/os Requirements 95. z/os Guide in Lahnstein 13. März 2009 0 1) LOGROTATE in z/os USS 2) KERBEROS (KRB5) in DFS/SMB 3) GSE Requirements System 1 Requirement Details Description Benefit Time Limit Impact

Mehr

Praktikum Entwicklung von Mediensystemen mit ios

Praktikum Entwicklung von Mediensystemen mit ios Praktikum Entwicklung von Mediensystemen mit ios WS 2011 Prof. Dr. Michael Rohs michael.rohs@ifi.lmu.de MHCI Lab, LMU München Today Heuristische Evaluation vorstellen Aktuellen Stand Software Prototyp

Mehr

Schaltgeräte und Elektronik Industrie und Gebäudeautomation. Switchgears and electronic Industry and building automation

Schaltgeräte und Elektronik Industrie und Gebäudeautomation. Switchgears and electronic Industry and building automation 2009 Schaltgeräte und Elektronik Industrie und Gebäudeautomation Switchgears and electronic Industry and building automation Inhalt Contents Seite Page I Wir über uns About us I A SASILplus SASILplus

Mehr

VITEO OUTDOORS SLIM WOOD. Essen/Dining

VITEO OUTDOORS SLIM WOOD. Essen/Dining VITEO SLIM WOOD Essen/Dining Stuhl/Chair Die Emotion eines Innenmöbels wird nach außen transportiert, indem das puristische Material Corian mit dem warmen Material Holz gemischt wird. Es entstehen ein

Mehr

CAM switches, switch disconnectors, limit switches and electromechanical industrial components

CAM switches, switch disconnectors, limit switches and electromechanical industrial components CAM switches, switch disconnectors, limit switches and electromechanical industrial components Nockenschalter, Lasttrennschalter, Positionsschalter und elektromechanische Komponenten für die Industrie

Mehr

present progressive simple present 1. Nach Signalwörtern suchen 2. Keine Signalwörter? now today at this moment just now never often

present progressive simple present 1. Nach Signalwörtern suchen 2. Keine Signalwörter? now today at this moment just now never often Teil 1 simple present oder present progressive 1. Nach Signalwörtern suchen Sowohl für das simple present als auch für das present progressive gibt es Signalwörter. Findest du eines dieser Signalwörter,

Mehr

a lot of, much und many

a lot of, much und many Aufgabe 1, und In bejahten Sätzen verwendest du für die deutschen Wörter viel und viele im Englischen Bsp.: I have got CDs. We have got milk. There are cars on the street. Bei verneinten Sätzen und Fragen

Mehr

Possible Solutions for Development of Multilevel Pension System in the Republic of Azerbaijan

Possible Solutions for Development of Multilevel Pension System in the Republic of Azerbaijan Possible Solutions for Development of Multilevel Pension System in the Republic of Azerbaijan by Prof. Dr. Heinz-Dietrich Steinmeyer Introduction Multi-level pension systems Different approaches Different

Mehr

Chargers. Batteries. Ladetechnik ELEKTRONIK

Chargers. Batteries. Ladetechnik ELEKTRONIK Chargers Batteries ELEKTRONIK Batterieund Ladetechnik Unternehmen Die Fey Elektronik GmbH wurde im Jahre 1991 gegründet. Seitdem hat sich das Unternehmen zu einem der größten Distributoren im Bereich Batterieund

Mehr

Business Solutions Ltd. Co. English / German

Business Solutions Ltd. Co. English / German Business Solutions Ltd. Co. English / German BANGKOK, the vibrant capital of Thailand, is a metropolis where you can find both; East and West; traditional and modern; melted together in a way found nowhere

Mehr

6KRSSLQJDW&DPGHQ/RFN 1LYHDX$

6KRSSLQJDW&DPGHQ/RFN 1LYHDX$ )HUWLJNHLW+ UYHUVWHKHQ 1LYHDX$ Wenn langsam und deutlich gesprochen wird, kann ich kurze Texte und Gespräche aus bekannten Themengebieten verstehen, auch wenn ich nicht alle Wörter kenne. 'HVNULSWRU Ich

Mehr

Austria Regional Kick-off

Austria Regional Kick-off Austria Regional Kick-off Andreas Dippelhofer Anwendungszentrum GmbH Oberpfaffenhofen (AZO) AZO Main Initiatives Andreas Dippelhofer 2 The Competition SPOT THE SPACE RELATION IN YOUR BUSINESS 3 Global

Mehr

Extended Ordered Paired Comparison Models An Application to the Data from Bundesliga Season 2013/14

Extended Ordered Paired Comparison Models An Application to the Data from Bundesliga Season 2013/14 Etended Ordered Paired Comparison Models An Application to the Data from Bundesliga Season 2013/14 Gerhard Tutz & Gunther Schauberger Ludwig-Maimilians-Universität München Akademiestraße 1, 80799 München

Mehr

Vernetzungsforum Emobility. R. Heiliger, Project Portfolio Manager E.ON Innovation Center Distribution

Vernetzungsforum Emobility. R. Heiliger, Project Portfolio Manager E.ON Innovation Center Distribution Vernetzungsforum Emobility R. Heiliger, Project Portfolio Manager E.ON Innovation Center Distribution Elektromobilität funktioniert Im ehome-projekt der E.ON benutzen die Teilnehmer ihr Elektrofahrzeug

Mehr

Using TerraSAR-X data for mapping of damages in forests caused by the pine sawfly (Dprion pini) Dr. Klaus MARTIN klaus.martin@slu-web.

Using TerraSAR-X data for mapping of damages in forests caused by the pine sawfly (Dprion pini) Dr. Klaus MARTIN klaus.martin@slu-web. Using TerraSAR-X data for mapping of damages in forests caused by the pine sawfly (Dprion pini) Dr. Klaus MARTIN klaus.martin@slu-web.de Damages caused by Diprion pini Endangered Pine Regions in Germany

Mehr

Vision and Values. Code of Teamwork and Leadership

Vision and Values. Code of Teamwork and Leadership Vision and Values Code of Teamwork and Leadership Leitlinien der Zusammenarbeit und Führung Unsere Vision und Werte bilden die Orientierungsgrundlage für unser Verhalten und Handeln im Unternehmen. Einheitliche

Mehr

Chemical heat storage using Na-leach

Chemical heat storage using Na-leach Hilfe2 Materials Science & Technology Chemical heat storage using Na-leach Robert Weber Empa, Material Science and Technology Building Technologies Laboratory CH 8600 Dübendorf Folie 1 Hilfe2 Diese Folie

Mehr

Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus

Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus Mai / May 2015 Inhalt 1. Durchführung des Parameter-Updates... 2 2. Kontakt... 6 Content 1. Performance of the parameter-update... 4 2. Contact... 6 1. Durchführung

Mehr

Ways and methods to secure customer satisfaction at the example of a building subcontractor

Ways and methods to secure customer satisfaction at the example of a building subcontractor Abstract The thesis on hand deals with customer satisfaction at the example of a building subcontractor. Due to the problems in the building branch, it is nowadays necessary to act customer oriented. Customer

Mehr

Bewertungsbogen. Please find the English version of the evaluation form at the back of this form

Bewertungsbogen. Please find the English version of the evaluation form at the back of this form Bewertungsbogen Please find the English version of the evaluation form at the back of this form Vielen Dank für Ihre Teilnahme an der BAI AIC 2015! Wir sind ständig bemüht, unsere Konferenzreihe zu verbessern

Mehr

DIe einzigartige OBerflÄChe Des neuen BerKer Q.1... THE unique surface of THE new BErKEr q.1...

DIe einzigartige OBerflÄChe Des neuen BerKer Q.1... THE unique surface of THE new BErKEr q.1... FEEL IT! fühl es! DIE einzigartige OBERFLÄCHE des neuen BERKER Q.1... THE unique surface of the new BERKER Q.1... DEN UNTERSCHIED ZU ANDEREN SCHALTERN KANN MAN JETZT AUCH FÜHLEN... THE DIFERENCE TO OTHER

Mehr

SiC Processing nimmt Produktionslinien in China in Betrieb

SiC Processing nimmt Produktionslinien in China in Betrieb SiC Processing nimmt Produktionslinien in China in Betrieb Inbetriebnahme von Produktionslinie 4 am Standort Zhenjiang Darlehen von BoC in Höhe von RMB 130 Mio. ausbezahlt Inbetriebnahme von Produktionslinie

Mehr

Want to have more impressions on our daily activities? Just visit our facebook homepage:

Want to have more impressions on our daily activities? Just visit our facebook homepage: Dear parents, globegarden friends and interested readers, We are glad to share our activities from last month and wish you lots of fun while looking at all we have been doing! Your team from globegarden

Mehr

ISO 15504 Reference Model

ISO 15504 Reference Model Prozess Dimension von SPICE/ISO 15504 Process flow Remarks Role Documents, data, tools input, output Start Define purpose and scope Define process overview Define process details Define roles no Define

Mehr

Critical Chain and Scrum

Critical Chain and Scrum Critical Chain and Scrum classic meets avant-garde (but who is who?) TOC4U 24.03.2012 Darmstadt Photo: Dan Nernay @ YachtPals.com TOC4U 24.03.2012 Darmstadt Wolfram Müller 20 Jahre Erfahrung aus 530 Projekten

Mehr

Werbung. Advertising

Werbung. Advertising Werbung Advertising Als Veranstalter oder Aussteller der MESSE DRESDEN möchten wir Sie unterstützen, um Ihre Präsenz zu optimieren und die Aufmerksamkeit gezielt auf Ihre Veranstaltung oder Ihren Messestand

Mehr