mit corner 9 BIS 17 UHR MESSE INNSBRUCK EINTRITT FREI

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "mit corner 9 BIS 17 UHR MESSE INNSBRUCK EINTRITT FREI www.best-innsbruck.at"

Transkript

1 mit Tourismus corner OKTOBER BIS 17 UHR MESSE INNSBRUCK EINTRITT FREI

2 ALS LEHRLING BEI SPAR. Wir zeigen dir, was wir dir bieten können: 17 spannende Lehrberufe Tolle Ausbildung Lehre und Matura Attraktive Leistungsprämien* (mehr als 4.500,- während der Lehrzeit) Gratis B-Führerschein u.v.m. Alle Infos zur Lehre: *Dein Gehalt beträgt im ersten Lehrjahr 504,- (gilt für alle Bundesländer außer Vorarlberg und Salzburg) / 520,- (gilt für Vorarlberg und Salzburg) brutto pro Monat. Während der drei Jahre Lehrzeit kannst du dir durch Prämien zusätzlich mehr als Euro dazu verdienen. Sehr guten Lehrlingen winkt nach erfolgreichem Lehrabschluss obendrein der Gratis-B-Führerschein.

3 Unbenannt :21:08 Uhr INHALT & IMPRESSUM Innsbruck AUF EINEN BLICK & EINEN SCAN 04 Vor- & Geleitwort 12 Bildungswahl 14 Universität Innsbruck 22 Arbeitswelt Geist 24 Arbeitswelt Gesundheit & Sport 28 Arbeitswelt Informatik & Physik 30 Arbeitswelt Lehre 33 Arbeitswelt Medien 34 Arbeitswelt Mode & Kunst 36 Auslandspraktika 38 Arbeitswelt Pflege 40 Arbeitswelt Recht 42 Arbeitswelt Soziales 44 Jugendcoaching 46 Arbeitswelt Sprachen 48 Arbeitswelt Technik 50 Arbeitswelt Tourismus 52 Tourismuscorner 54 Arbeitswelt Natur 56 Arbeitswelt Unterricht 58 Arbeitswelt Wirtschaft & Verkehr 62 Medienwelt der BeSt³ 64 Aussteller auf der BeSt³ 70 Arbeitsbuch für die BeSt³ VERANSTALTER SPONSOREN PARTNER MEDIENPARTNER Aktuelle News über die Aussteller, das Bühnen- und Aktionsprogramm fi nden Sie unter sowie unter ORGANISATION IMPRESSUM: Herausgeber: SoWi-Holding der Universität Innsbruck, Mag. Maximilian Egger MA, Universitätsstraße 15, A- Produktion: ECHO Zeitschriften- und Verlags Ges.m.b.H., A-, Eduard-Bodem-Gasse 6, Tel.: 0512/ Chefredakteur: Armin Muigg, stv. Chefredakteur: Mag. Andreas Hauser Fotoreporter: Andreas Friedle Layout & Bildbearbeitung: Thomas Binder Cover: Chiara Hager, HG /14 Fotos: Friedle Beruf Studium Weiterbildung 3

4 VORWORT LIEBE BESUCHERINNEN UND BESUCHER! Die BeSt³ Die Messe für Beruf, Studium und Weiterbildung findet heuer in Innsbruck zum 14. Mal statt. Maturantinnen und Maturanten sowie Studierende und Weiterbildungsinteressierte stehen jährlich vor der Entscheidung, ihre Bildungs- und Berufslaufbahn zu planen oder neu zu organisieren. Ein Besuch der BeSt³-Messe bietet Ihnen viele wertvolle Hinweise zum Thema Beruf, Studium und Weiterbildung unter einem Dach. Die BeSt³ in Tirol wird auch gerne von Interessierten aus den Nachbarländern besucht und somit können wichtige Hinweise über das reichhaltige Bildungsangebot Österreichs weitergetragen werden. Berufsprofile und Qualifikationsanforderungen verändern sich ständig, lebensbegleitende Weiterbildung, Zusatz- und Höherqualifizierung, Umschulung oder Spezialausbildungen werden daher immer gefragter. Diese dreitägige Veranstaltung eröffnet auch Einrichtungen im Weiterbildungssektor die Möglichkeit, ihre vielfältigen Angebote zu präsentieren. Gabriele Heinisch-Hosek Bundesministerin für Bildung und Frauen Ein Besuch der BeSt³ garantiert Ihnen einen umfassenden Einblick in das vielfältige Angebot der Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten und schafft neue Perspektiven für Ihren persönlichen Werdegang. Ich wünsche allen Besucherinnen und Besuchern, Interessierten und den Veranstaltern eine informative BeSt³. 4 Beruf Studium Weiterbildung Fotos: Astrid Knie (1), Hans Ringhofer (1)

5 VORWORT WEICHENSTELLUNGEN FÜR DIE EIGENE ZUKUNFT Jungen Menschen stehen heutzutage nach der Matura zahlreiche Berufswege und vor allem eine wachsende Zahl an Bildungsmöglichkeiten offen. Umso wichtiger ist es, eine sorgsame und faktenbasierte Entscheidung über den weiteren Lebensweg zu treffen. Unterstützung für diese wichtigen Weichenstellungen bieten frühzeitige Informations- und Beratungsangebote. Die Bildungsmesse BeSt³ ist seit vielen Jahren ein Ort, an dem sich junge Menschen ein Bild von der vielfältigen österreichischen Bildungslandschaft und den beruflichen Perspektiven einzelner Ausbildungen machen können. Allein an Österreichs Universitäten und Fachhochschulen werden weit mehr als tausend Studien aus den unterschiedlichsten Disziplinen und Fachrichtungen angeboten. Egal ob direkter Berufseinstieg oder doch ein Studium; das Entscheidungskriterium sollte nicht nur die mögliche Karriereentwicklung sein, sondern auch das Interesse für den gewählten Fachbereich. Die steigende Mobilität und Dynamik im Berufsleben sowie der stärkere Wettbewerb am Arbeitsmarkt rücken zudem die Themen Weiterbildung und lebenslanges Lernen verstärkt in den Fokus. Auch in diesem Bereich bietet die BeSt³ein umfangreiches Beratungsangebot, etwa durch die Servicestellen des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft. Neben der klassischen Studierendenberatung für Schülerinnen und Schüler gibt es unter anderem auch zahlreiche Informationsangebote und tatkräftige Unterstützung für jene, die während ihres Studiums den Schritt ins Ausland wagen wollen. Veranstaltungen wie die BeSt³ bieten die optimale Plattform, sich einen umfassenden Überblick über Berufsbilder in der Wirtschaft und über die zahlreichen Bildungsangebote im In- und Ausland zu informieren. Im Rahmen der Messe informieren über 160 Aussteller kostenlos über neue Trends, Entwicklungen und Möglichkeiten und leisten damit auch einen wertvollen Beitrag, um vor allem jungen Menschen eine Orientierung für ihre weitere persönliche Zukunft zu bieten. Ich wünsche allen Ausstellerinnen und Austellern eine erfolgreiche Messe und allen Besucherinnen und Besuchern einen informativen und spannenden Einblick in die Bildungs- und Berufsangebote auf der BeSt³. Dr. Reinhold Mitterlehner Bundesminister für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft Beruf Studium Weiterbildung 5

6 VORWORT BERUF UND BILDUNG IM ÜBERBLICK Dr. Johannes Kopf, LL.M Vorstandsmitglied Arbeitsmarktservice Österreich Dr. Herbert Buchinger Vorstandsvorsitzender Arbeitsmarktservice Österreich Was mache ich nach der Schule? Soll ich mich für die Fachhochschule, die Universität oder doch lieber für einen handwerklichen Beruf entscheiden? Die Wahl des richtigen Berufs ist eine der schwierigsten Entscheidungen im Leben, ist sie doch der entscheidende Faktor für eine erfolgreiche berufliche Karriere. Umfassende Information ist dabei die zentrale Voraussetzung, um die richtige Studien- und Berufswahl zu treffen und Sackgassen zu vermeiden. Die BeSt³ die größte Bildungsmesse Österreichs unterstützt junge, aber auch erwachsene Menschen bei der Beantwortung dieser Schlüsselfragen mit ihrem umfangreichen Informations- und Beratungsangebot. Vom 22. bis 24. Oktober 2014 macht die BeSt³ Halt in Innsbruck und bietet Interessierten einen breiten Überblick rund um das Thema Beruf und Bildung. Kommen auch Sie zur BeSt³ und holen Sie sich Informationen zu aktuellen Aus- und Weiterbildungswegen, Berufen mit Zukunft sowie den Top- Trends am Arbeitsmarkt direkt von den Expertinnen und Experten, die auf den Ausstellerständen für Auskünfte und Gespräche zur Verfügung stehen. Oder nützen Sie die Vorträge zu diesen Themen im vielfältigen Rahmenprogramm. Speziell hinweisen wollen wir auf den AMS-Messestand, auf dem Sie neben einem umfassenden Informationsangebot vor allem das fachliche Know-how der AMS-Berater/innen nützen können. Auch heuer erhalten Sie beim Messestand des AMS Tirol eine Fülle von aktuellen Informationen zum Thema Ausbildungs- und Berufswahl. Außerdem bieten die engagierten Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des AMS Tirol in einem interaktiven Spiel einen lebendigen, spannenden Zugang zu der Berufs- und Arbeitswelt. Die beliebte AMS-Bewerbungsshow, bei der Stegreifschauspieler Tipps für eine erfolgreiche Bewerbung geben, ist diesmal am 22. Oktober im Rahmenprogramm zu sehen, Interessentests in einem eigens konzipierten Arbeitszimmer runden das Angebot ab. Es geht um Ihre berufliche Zukunft gestalten Sie diese aktiv mit! 6 Beruf Studium Weiterbildung Foto: Petra Spiola / AMS

7 Lehre und Karriere bei Hofer Hofer ist nicht nur Österreichs beliebtester Lebensmitteleinzelhändler, sondern erhält auch als Arbeitgeber Top-Noten. Als staatlich ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb anerkannt, sucht Hofer für das kommende Ausbildungsjahr in ganz Österreich wieder 150 Lehrlinge - zahlreiche davon in Tirol. Hofer-Lehrlinge ergreifen als künftige Einzelhandelskaufleute einen spannenden Beruf mit vielfältigen Aufstiegschancen. Wer kontinuierlich lernt und sich engagiert, klettert schnell die Karriereleiter nach oben - bis hin zum Filialleiter. In den drei Lehrjahren lernen die Nachwuchsführungskräfte sämtliche Bereiche des Filialbetriebes kennen: von der Regalbetreuung und dem Verkauf über Inventur, Kassenabrechnung, Verwaltung, Logistik und Einkauf bis hin zur Mitarbeiterführung. Diese Aufgaben sind nicht nur abwechslungsreich, sondern werden darüber hinaus auch noch überdurchschnittlich gut bezahlt: Das Lehrlingsgehalt beträgt im ersten Lehrjahr monatlich 709 Euro, im zweiten 949 Euro und im dritten Euro brutto. Nach erfolgreichem Abschluss der Lehre können die neuen Führungskräfte dann als Filialleiter bis zu Euro brutto pro Jahr verdienen. Was sollte ein Hofer-Lehrling mitbringen? Hofer betreut die Lehrlinge während ihrer Ausbildung individuell und schult den Arbeitsalltag in der Filiale sehr praxisnah. So werden die Führungskräfte von morgen optimal auf ihre zukünftige Position als Filialleiter vorbereitet. Daher sucht das Unternehmen engagierte, fleißige und motivierte junge Leute, die einen verantwortungsvollen und abwechslungsreichen Beruf erlernen möchten. Besonders Absolventen aus polytechnischen Schulen und Jugendliche, die eine Lehre im zweiten Bildungsweg machen möchten, sind herzlich willkommen. Hofer Luft schnuppern Auf der Messe BeSt³ im Innsbrucker Messezentrum stellt sich Hofer von 22. bis 24. Oktober 2014 allen Interessierten vor. Am Messestand stehen Mitarbeiter der Firma Hofer, darunter auch Lehrlinge, für Fragen rund um die Lehre als Einzelhandelskaufmann-/frau zur Verfügung. Und natürlich darf auch der Spaß am Messestand nicht zu kurz kommen. Darum hat Hofer auch eine Übungskassa mit im Gepäck, mit welcher zukünftige Lehrlinge ihr Talent beim Produkte-Scannen unter Beweis stellen können. Wer es nicht zur BeSt³ in Innsbruck schafft, kann Hofer auch an den berufspraktischen Tagen bzw. an einem Schnuppertag in der nächstgelegenen Filiale kennenlernen. Mehr Informationen gibt es in der nächsten Hofer-Filiale oder im Internet unter Bezahlte Anzeige

8 STATEMENTS Dr. Beate Palfrader, Landesrätin für Bildung und Kultur Die BeSt³ bietet wertvolle Informationen und kompetente Beratung zur Vielfalt an Ausbildungsmöglichkeiten und Berufszweigen. Speziell für junge Menschen, die vor der Studien- bzw. Berufswahl stehen, aber auch für Eltern und PädagogInnen, die die Jugendlichen bei ihrer Entscheidungsfi ndung begleiten, ist ein Besuch der BeSt³ lohnenswert. Denn ein guter Überblick über die Bildungs- und Berufslandschaft hilft, den richtigen Weg zu erkennen. Univ.-Prof. Dr. Tilmann Märk, Rektor der Universität Innsbruck Univ.-Prof. Dr. Roland Psenner, Vizerektor für Lehre und Studierende Das Bildungsangebot nach der Schule ist heute vielfältiger denn je. Die BeSt³ bietet die Chance, sich rechtzeitig und umfassend zu informieren und lindert somit die Qual der Wahl. Daher präsentiert die Universität Innsbruck als größte und renommierteste Forschungs- und Bildungseinrichtung in Westösterreich hier ihr vielfältiges Studien- und Bildungsangebot und lädt Sie herzlich ein, sich selbst ein Bild zu machen. Dr. Jürgen Bodenseer, Präsident der Tiroler Wirtschaftskammer Die duale Ausbildung in Österreich ist ein Erfolgsmodell. Sie wird von vielen Ländern kopiert und auch die Erfolge unserer Lehrlinge bei internationalen Berufswettbewerben belegen das hohe fachliche Niveau. Es ist daher kein Zufall, dass die Hälfte der Pfl ichtschulabsolventen den Weg in die Lehre einschlägt. Der Großteil der Bevölkerung hat längst erkannt, dass ein Lehrberuf in hohem Maße die Garantie für einen sicheren und gut bezahlten Job darstellt. Ein Studium hat nicht mehr automatisch den Status und die Sicherheit früherer Jahrzehnte und im Gegenzug dazu ist das Image der Lehre in den letzten Jahren entsprechend gestiegen. Auf der BeSt³ können sich die BesucherInnen über die duale Ausbildung umfassend informieren und Tätigkeiten selbst ausprobieren, sie erhalten einen Einblick in die (über) regionale Unternehmensvielfalt und können sogleich Kontakte mit möglichen Arbeitge berinnen knüpfen. 8 Beruf Studium Weiterbildung Fotos: Uni Innsbruck (2), Land Tirol/Aichner (1), WK (1), AK (1), Friedle (1)

9 STATEMENTS Mag. Christiane Troicher HR Management & Employer Branding, Best Wellness Hotels Austria Lernen ist Erfahrung und das wird auf der BeSt³ eindrucksvoll gezeigt. Erleben, Ausprobieren, Mitmachen so können Talente am besten entdeckt und gefördert werden. Der Tourismuscorner bietet heuer erstmals die Möglichkeit, sich bei den Leitbetrieben der Branche von der Vielfältigkeit der Berufsbilder im Tourismus zu überzeugen. Die Best Wellness Hotels Austria werden mit praktischen Beispielen zeigen, wie Leidenschaft und Freude an dem, was man tut, für Begeisterung sorgt. Erwin Zangerl, Präsident der Tiroler Arbeiterkammer Ein Blick auf die Arbeitslosenzahlen genügt, um zu erkennen, dass die Aus- und Weiterbildung wohl noch nie so wertvoll war wie heute. An uns liegt es, Junge und Interessierte bei ihrer Entscheidung für einen bestimmten Weg zu begleiten z. B. im Rahmen des Berufsorientierungsunterrichts, den die AK Tirol unterstützt, aber auch bei Messen, wie der BeSt³. Die junge Internetplattform des AMS Tirol Das AMS Tirol bietet eine umfangreiche Internetplattform rund um die Themen Schul-, Studium- und Berufswahl an. SchülerInnen, Lehrlinge und StudentInnen finden auf der Internetseite Informationen zu verschiedenen Ausbildungen- und Berufsmöglichkeiten. Die Entscheidung für den richtigen Beruf fällt jungen Menschen schwer. Daher hilft das AMS bei der Berufswahl. Mit Hilfe der 8 Berufsinfozentren sowie der Jugendberatung sorgt das AMS für Überblick in den zahlreichen Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten für unsere Jugend. Informationen gibt es in allen Geschäftsstellen des AMS sowie unter oder unter www. arbeitszimmer.cc das Arbeitsmarktservice ist für alle da reinschauen kostet nichts, bringt aber schnelle und qualitativ hochwertige Inputs. Tipps für clevere girls Mit der kostenlosen Internetplattform bietet das AMS neben den Informationsmöglichkeiten in den BIZen zusätzliche Hilfestellung für diesen Entscheidungsprozess an. Berufswahlhilfen wie Berufs- und Lehrlingskompass unterstützen bei der Suche nach dem richtigen Beruf. Auch gibt es hilfreiche Tipps zu den Themen Bewerbung, Praktika und Jobsuche. Für clevere Girls, so Dr. Gaby Dallinger-König, bietet das AMS Tirol mit dieser Homepage spezielle Tipps an. Moderne Mädchen wissen heute, dass sie die Berufswahl nicht dem Zufall überlassen dürfen. Ein Beruf, der Spaß macht, ist wichtig für die Lebensplanung, das spätere Einkommen und die Karrieremöglichkeiten. Mädchen können mehr Die Berufswahl konzentriert sich immer noch auf die Ausbildungen Friseurin, Einzelhandels- und Bürokauffrau. Dabei hätten Frauen auch in anderen Berufen gute Chancen. Diese Internetplattform, bekräftigt Dr. Gaby Dallinger-König, ist Foto: photocase eine der zahlreichen Initiativen des AMS Tirol, die die Perspektiven von Mädchen und Frauen bei der Aus- und Weiterbildung erweitern soll. Auskünfte erteilen die Berufsinfozentren und die BerufsberaterInnen für Jugendliche beim AMS Tirol. Infos gibt es auch unter und Bei Fragen wenden Sie sich gern auch an unsere tirolweite Serviceline: 0512/ Bezahlte Anzeige

10 STATEMENTS Dr. Hannes Schmid, Sprecher der Raiffeisen-Bankengruppe Tirol Die BeSt³ ist eine ideale Plattform für junge Menschen, um sich über ihre berufl ichen Chancen und Perspektiven zu informieren. Als einer der größten Arbeitgeber Tirols ist es für uns selbstverständlich, diese Bildungsmesse zu fördern. Raiffeisen bietet der Jugend die dreijährige Lehre zur Bankkauffrau bzw. zum Bankkaufmann mit oder ohne Matura an. Derzeit absolvieren bei den Tiroler Raiffeisenbanken 48 junge Menschen ihre Lehre. Anton Kern, Landesgeschäftsführer AMS Tirol Jedes Jahr stehen Pfl ichtschulabgänger und ihre Eltern vor der Qual der Wahl, wenn es darum geht, die richtige weiterbildende Schule zu fi nden oder eine Lehre anzutreten. Um überhaupt einmal einen Einblick in die Vielzahl der Berufe zu erhalten, können Überblicksveranstaltungen wie die BeSt³ helfen. Diese dienen dazu, jungen Menschen die Vielfalt der Berufswelt zu zeigen, Berufszweige und Tätigkeitsfelder von neuen oder sehr wenig bekannten Berufen näher zu bringen. Dr. Karin Klocker, Landesstellenleiterin Tirol Sozialministeriumservice Einen geeigneten Weg nach Erfüllung der Schulpfl icht bzw. nach Abschluss einer Ausbildung zu fi nden, ist nicht einfach. Jugendliche mit Einschränkungen tun sich oftmals noch schwerer, den Einstieg ins Berufsleben zu meistern oder eine weiterführende Schule zu besuchen. Die BeSt³ bietet auf überschaubarem Raum Informationen und Hilfestellungen für alle Jugendliche, Lehrende und Eltern. 10 Beruf Studium Weiterbildung Mag. Diego Reichstamm, Landesdirektor UNIQA Tirol Als Marktführer in Tirol in der Branche ist es für UNIQA ein Muss, bei der Bildungsmesse BeSt³ dabei zu sein. Meine Empfehlung an die Besucherinnen und Besucher: Initiative zeigen, neugierig sein und sich vielleicht auch auf Unkonventionelles einlassen, um auszuloten, wo man sein Wissen und seine Talente im Beruf optimal einsetzen kann. Dr. Reinhard Schretter, Präsident der Industriellenvereinigung Tirol Bildung, Qualifi kation, Können, Neugier das sind die Währungen der Zukunft. Ohne gut qualifi zierte und motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gäbe es auch keine Industrie. Die Tiroler Unternehmen sind auf leistungswilligen Nachwuchs angewiesen. Dies wird auf der BeSt³-Messe immer wieder treffend vermittelt, weil sie den gesellschaftlichen Wandel und die Chancen der Jugend sichtbar macht. Die Palette beruflicher Perspektiven ist breit: Vom Lehr- und Fachberuf bis hin zum technischen Spezialisten. Die BeSt³ lädt zum Einblick in die moderne Berufswelt. Fotos: IV/Die Fotogragen (1), Bundessozialamt (1), Raiffeisen-Landesbank Tirol AG/ (1), UNIQA (1), AMS/Paul Weber (1)

11 Ganz klar, ich mach's am WIFI! Einen Beruf erlernen, Geld verdienen und obendrein noch dazu die Matura ablegen auch ohne spezifische berufliche Ziele vor Augen ist es toll zu wissen, dass einem alles offen steht! Was ist zu tun? 1. Infoabend: Hier erfährst du alles zur Ausbildung. 2. Lehre und Matura-Check: Termin vereinbaren! Das Tolle daran: Du findest damit heraus, was in dir steckt. 3. Start-up Veranstaltung: Jetzt geht es los! Termine 2014 Infoabende: Landeck Schwaz und Kufstein Innsbruck Checks (Starttermine): Kitzbühel und Innsbruck alle 2 Wochen ab Landeck Schwaz und Kufstein Fun & action auf der BeSt 2014! n Slackline-Wettbewerb Welches Schulteam ist am "gschicktesten"? n Bühnenprogramm n Tolle Preise bei den Wettbewerben n facebook: Melde dich gleich an und sei dabei beim nächsten großen Gewinnspiel! Markus Pichler eine Erfolgsgeschichte: "Früher machte mir Lernen keinen Spaß. Mit 18 Jahren brach ich die Schule ab und fing eine Lehre an. Der Beruf machte mich engagierter. Als ich hörte, dass man am WIFI die Matura neben der Lehre ablegen kann, wurde mir klar, dass ich mir diese Chance nicht entgehen lassen will. Auch wenn ich ab und zu am Wochenende zusätzlich lernen musste, konnte ich mich für diese Ausbildung stets motivieren. Später beim Aufnahmegespräch am MCI wurde ich gefragt, warum gerade ich den freien Studienplatz bekommen sollte. "Weil ich trotz der Doppelbelastung nie den Mut verloren habe und mich stets dafür motivieren konnte, diesen Abschluss zu machen. Nach zwei Wochen erhielt ich die Bestätigung, dass ich aufgenommen sei." Information und Anmeldung t: e:

12 ARBEITSWELTEN DIE ENTSCHEIDENDEN FRAGEN BILDUNGSWAHL. Das Ausbildungsangebot ist so vielfältig wie nie zuvor. Sich darüber zu informieren, ist wichtig, doch auch nicht alles. Vor der Wahl beginnt die Auswahl. Und die ist groß: In Sachen Bildung und Ausbildung stehen viele Türen offen doch welche ist die richtige? Soll man den Beruf des Vaters ergreifen? Das gleiche Studium wie die beste Freundin belegen? Die Ausbildung wählen, die das höchste Einkommen verspricht oder jene, mit der man sicher einen Job bekommt? Fragen, die oft nicht leicht zu beantworten sind; Fragen, bei deren Beantwortung man auch auf viel Hilfe, Unterstützung und Informationsangebot online zurückgreifen kann; Fragen, die man im Idealfall wie auf der BeSt 3 direkt vor Ort an Experten stellen kann. Doch Information, so wichtig sie auch ist, ist nicht alles. Vor allem sollte es bei der Studien- und Karriereplanung um persönliche Neigungen und Interessen gehen. Die entscheidenden Fragen sind: Was kann ich?, Was interessiert mich? und Was macht mir Spaß? Stellt man die Antworten in einen beruflichen Zusammenhang, kann eine dazu passende Ausbildung und der richtige Ort gesucht werden. Denn: Psychologie an der Uni Innsbruck unterscheidet sich von einem Psychologiestudium an der UMIT, wirtschaftliche Ausbildungen haben an Unis und Fachhochschulen unterschiedliche Inhalte. Problematischer ist der Zugang zur Ausbildung über Karrierechancen und Bedarfsanalysen des Arbeitsmarkts, die oft mehr mit Vergangenheit und Gegenwart als mit Zukunft zu tun haben. Ein gutes Beispiel dafür ist die Lehrerausbildung. Jahrelang wurde wegen mangelnder Jobchancen davon abgeraten heute werden Lehrer gesucht. Einerseits bedingt durch die Politik, Stichwort Neue Mittelschule, andererseits durch eine zeitbedingte Entwicklung die Lehrer, die aufgrund der geburtenstarken Jahrgänge in den 70er INFOS ONLINE die Messe für Beruf, Studium und Weiterbildung im Internet Die Messe für Lehre, Beruf, Studium und Weiterbildung in Tirol im Internet, auf facebook unter: www. facebook.com/bildungsmessen Seite der AK Tirol mit vielen Infos Alles rund um Schule, Studium, Lehre und Beruf gibt es auf dieser Seite des AMS Die WK bietet Infos zu über 1500 Berufen die Angebote aller Bildungsund Berufsberatungseinrichtungen in Tirol Service des Unterrichtsministeriums Das Wirtschaftsministerium informiert über das moderne Berufsausbildungssystem auch mit einer Liste über 204 Lehrberufe Seite des Landesschulrats Tirol Infos rund ums Studium Infos zu Berufswahl, zu möglichen Ausbildungen und zur Potenzialanalyse 12 Beruf Studium Weiterbildung Foto: Fotolia

13 ARBEITSWELTEN und 80er Jahren zu unterrichten begonnen haben, gehen in Pension bzw. sind schon gegangen. Doch es gibt auch Trends, die nicht von der Hand zu weisen sind so die Überalterung unserer Gesellschaft, die für junge Menschen viele Jobmöglichkeiten birgt. Nur eine davon ist der Pflegeberuf. Ein altersgerechtes Leben wird etwa eine neue Architektur benötigen, es wird sich ein spezielles Dienstleistungsangebot für alte Menschen entwickeln, es wird in Zukunft Senioren- und Altenbetreuung durch öffentliche und private Anbieter geben müssen. Insofern bieten gesellschaftliche Entwicklungen neue Arbeitsmöglichkeiten, die durchaus auch abseits eines klassischen Bildungswegs liegen können. Wobei: Der klassische Verlauf Matura, Uni, Job gehört der Vergangenheit an. Praxiserfahrungen während des Studiums und Zusatzqualifikationen sind wichtig. Immer wichtiger werden Flexibilität sowie Engagement. Was man dabei nicht vergessen sollte: Ausbildung ist nicht etwas, das man erhält, sie ist etwas, das man sich erarbeitet. Aktiv, mit Eigenverantwortung, Interesse und Neugierde, auch mit Mühen. Wobei sich auch ein Blick über den Tellerrand lohnt: Die Matura verlangt kein Unistudium, eventuell ist eine Lehre oder ein Kolleg der bessere Weg. Mann kann auch Volksschullehrer oder Kindergärtner werden, Frau kann Physik studieren oder Mechanikerin werden. Und auch eine falsche Entscheidung ist noch kein Malheur: Lieber das Studium wechseln, als sich durch dessen Verlauf quälen. Lieber Weiterbildungsangebote wahrnehmen, als ewig im gleichen Job zu verharren. Lieber Mut zur Veränderung aufbringen, als immer das Gleiche zu tun. Denn Bildung, ob Aus- oder Weiterbildung, ist nicht nur gefragt, sie lohnt sich vor allem. Und das immer. BERATUNGSSTELLEN bildungsinfo-tirol: Wilhelm-Greil-Straße 15, 6020 Psychologische Studentenberatung: Schöpfstraße 3, 6020 ÖH Studentenberatung: Josef-Hirn-Straße 7, 6020 Universität Innsbruck Studienberatung: Innrain 52c, 6020 Studienbeihilfenbehörde: Andreas-Hofer-Straße 4, 6020 BILDUNG. FREUDE INKLUSIVE. KARRIERE MIT MATURA Doppelt hält besser! Lehre mit Matura Berufsreifeprüfung Studienberechtigung Komm zu unserem Messestand und wir beraten dich gerne. BFI Tirol, Ing.-Etzel-Straße 7, 6010 Innsbruck, Tel. 0512/ ,

14 UNIVERSITÄT INNSBRUCK VORSPRUNG DURCH WEITERBILDUNG FORT- UND WEITERBILDUNG. Lebenslanges Lernen und Zusatzqualifikationen sind heutzutage nicht mehr wegzudenken. Die Universität Innsbruck hat darauf reagiert und ermöglicht neben fachlichen Updates allen Interessierten den Erwerb von essenziellen Kenntnissen und Kompetenzen. Einmal erworbene Kenntnisse, Fähigkeiten und Kompetenzen müssen immer wieder modifiziert, erweitert beziehungsweise erneuert werden, betont Roland Psenner, Vizerektor für Lehre und Studierende an der Universität Innsbruck, die Wichtigkeit des lebensbegleitenden Lernens. WEITERBILDUNG. Ein zentraler Bereich der Weiterbildung an der Universität Innsbruck sind die 20 angebotenen Universitätslehrgänge, die äußerst vielfältige Kompetenzen sowie spezifische Zusatzqualifikationen vermitteln und so eine fundierte (Weiter-)Bildung in verschiedensten (Fach-)Bereichen ermöglichen. Die Lehrgänge vereinen qualitativ hohes universitäres Ausbildungsniveau und Praxisorientierung angepasst an die Bedürfnisse der Teilnehmer- Innen und des Arbeitsfeldes. Zur Auswahl stehen etwa der englischsprachige Master of Peace Studies, Controlling, Deutsch als Fremdsprache/Deutsch als Zweitsprache, Personal- und Organisationsentwicklung, Sexualtherapie, Library and Information Studies oder die beiden rechtswissenschaftlichen Lehrgänge Business Law und Medizinrecht. Die Lehrgänge der Universität Innsbruck werden in der Regel berufsbegleitend angeboten. Universitätskurse richten sich als weiteres Format der Weiterbildung an der Universität Innsbruck vor allem an genau definierte Zielgruppen. Kompakte, zertifizierte Programme ermöglichen Berufstätigen in relativ kurzer Zeit ein effizientes Update. Derzeit werden 14 Kurse angeboten, wie zum Beispiel Finance Essentials, Community Interpreting, 14 Beruf Studium Weiterbildung Fotos: Universität Innsbruck (2)

15 UNIVERSITÄT INNSBRUCK Coaching, Bilinguale Geographie, Restaurierung historischer Öfen oder Europarecht. QUER DURCH DIE WELT. Eine wichtige Schlüsselqualifikation auf einem zunehmend von Globalisierung geprägten Arbeitsmarkt stellen Sprachkenntnisse dar. Das Internationale Sprachenzentrum der Universität Innsbruck (isi) bietet Studierenden und externen Sprachinteressierten ein umfassendes Kursangebot. Nahezu 20 Sprachen können in über 100 Kursen auf unterschiedlichen Niveaustufen erlernt werden. Neben den europäischen Sprachen beinhaltet das Kursangebot auch die außereuropäischen Sprachen Arabisch, Chinesisch, Ivrit (modernes Hebräisch), Japanisch und Tibetisch. In den Sprachkursen stehen ein handlungs- und teilnehmerinnenorientierter Unterricht sowie die Vermittlung der kommunikativen Kompetenz im Vordergrund. Zusätzlich zu den Sprachkenntnissen wird der kulturelle Kontext als ein wesentliches Element des interkulturellen Verstehens vermittelt. Spezielle Interkulturalitätskurse bereiten die TeilnehmerInnen auf den Aufenthalt in einem anderssprachigen Land vor. So vermittelt beispielsweise ein Kurs grundlegende Umgangsformen sowie entscheidende Grundfertigkeiten in der Kommunikation mit InderInnen als GeschäftspartnerInnen. WEITERBILDUNGSSEMINARE. Sowohl für Absol ventinnen als auch für Studierende werden über Weiterbildungsseminare Zusatz- und laufende Weiterqualifikationen in Form von Workshops, wissenschaftlichen Vorträgen, Exkursionen bis hin zu Lehrveranstaltungen angeboten. Neben können hier zum Beispiel auch Seminare zum Thema Kosmetik (Chemie) oder Vermessungstechnik besucht werden. CUSTOMIZED PROGRAMS. Die Koordinationsstelle für universitäre Weiterbildung bietet in Zukunft auch Unternehmen und öffentlichen Institutionen die Möglichkeit, gemeinsam mit der Universität individuelle Weiterbildungskonzepte zu erarbeiten. Gemeinsam können Konzepte erstellt werden, die ideal auf die Anforderungen und das Profil des Unternehmens/der Institution abgestimmt sind. Durch die direkte Anbindung an die Universitätsstruktur kann fachliche Expertise und aktuelles forschungsbasiertes Wissen geboten werden, verbunden mit einem relevanten Praxisbezug. COMMUNITY EDUCATION wurde die schon seit vielen Jahren gepflegte enge Zusammenarbeit der Volkshochschule Tirol mit der Universität Innsbruck im Rahmen eines Kooperationsvertrages in eine neue konkrete Form gegossen: Unter der Marke uni com Wissen für alle Bildungspartnerschaft Tirol verbinden sich die Stärken beider Institutionen zum Nutzen der Tiroler Bevölkerung. Führende ExpertInnen aus den unterschiedlichsten Wissensgebieten stellen seit dem Sommersemester 2008 ihre Disziplinen über ausgewählte Themen in Vorträgen, Führungen, Exkursionen und Kursen einer breiteren Öffentlichkeit vor und erlauben Einblicke in Forschung und Lehre. Ab dem Wintersemester 2014/15 stellt auch die Medizinische Universität in Vorträgen und Führungen unter uni com spannende Themen aus den Medizinwissenschaften vor (Medizin aktuell). Um der Bevölkerung auch außerhalb von Innsbruck den Zugang zu aktuellen wissenschaftlichen Ergebnissen zu ermöglichen, wurde die Veranstaltungsreihe Universität im Dorf ins Leben gerufen. Einmal im Jahr am ersten Adventwochenende wird dabei das Dorf Außervillgraten in Osttirol zu einem Klein-Alpbach, in dem aktuelle Themen von WissenschaftlerInnen der Universität im Sinne der Lernenden Region mit den BewohnerInnen Osttirols diskutiert werden. INFORMATIONEN Beruf Studium Weiterbildung 15

16 UNIVERSITÄT INNSBRUCK ERFOLG DURCH VIELSEITIGKEIT GEIWI. StudienanfängerInnen der Geisteswissenschaften (GeiWi) erwartet in Innsbruck ein breit gefächertes Angebot in den Bereichen Bildung, Medien, Musikwissenschaft, Sprachen, Literaturen, Philosophie und in zahlreichen historischen Disziplinen. Deutsch über Geschichte und Sozialkunde bis hin zu Griechisch. In engem Zusammenhang mit der Globalisierung und Internationalisierung steht wohl die große Nachfrage nach Sprachausbildungen an der Uni Innsbruck: An der Philologisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät werden zur Zeit insgesamt knapp 500 ÜbersetzerInnen und DolmetscherInnen ausgebildet, die während ihres Studiums mindestens zwei Fremdsprachen perfekt erlernen. Für alle, die eine Tätigkeit in den Medien oder im Umfeld von Medien anstreben, eignet sich ein Bachelorstudium der Germanistik, Sprachwissenschaft oder Vergleichenden Literaturwissenschaft, an das man das Masterstudium Medien anschließen kann. GeiWi-Studierende sind an mehr als nur Ausbildung interessiert. Sie sind kreative Selbstständige, denen eine Reihe von Berufen offen steht. Die Geisteswissenschaften an der Universität Innsbruck vermitteln mit ihrer philologischkultur wissenschaftlichen Ausrichtung ein umfassendes Orientierungswissen, das für das Verständnis von übergreifenden Zusammenhängen in Gesellschaft, Politik und Wirtschaft von besonderer Bedeutung ist. BREITES ANGEBOT. Die Geisteswissenschaften umfassen ein äußerst vielfältiges Spektrum an Studienmöglichkeiten: Ein Großteil der LehrerInnen an mittleren und höheren Schulen in Westösterreich und Südtirol hat an der Universität Innsbruck studiert. Angeboten werden alle Unterrichtsfächer von ABC DER MENSCHHEIT. Die Philosophisch- Historische Fakultät ist ebenfalls den Geisteswissenschaften zuzuordnen. Hier reicht das Studienangebot von Geschichte über Europäische Ethnologie bis hin zur Archäologie und Philosophie und deckt damit alle Bereiche der gesellschaftlichen Entwicklung ab. Von besonderer gesellschaftlicher Relevanz sind auch die Bildungswissenschaften, die sich mit Fragen der lebensbegleitenden und lebensumfassenden Bildung und Erziehung auseinandersetzen und sich mit aktuellen Herausforderungen wie Migration und Inklusion befassen. INFORMATIONEN Beruf Studium Weiterbildung Fotos: Friedle (1), Universität Innsbruck (1)

17 UNIVERSITÄT INNSBRUCK FÜR JEDEN FALL GERÜSTET JUS. Studierende der Rechtswissenschaften sind als RechtsanwältInnen, RichterInnen oder NotarInnen künftige Eckpfeiler der österreichischen Rechtspflege. Aufgrund der Vielfalt und Aktualität der Aufgaben gehören die Rechtsberufe zu den interessantesten und wichtigsten Berufstätigkeiten. Das ehrwürdige Hauptgebäude der Universität Innsbruck ist die traditionsreiche Heimstätte der Rechtswissenschaftlichen Fakultät. Ebenso wie die Katholisch-Theologische Fakultät zählt sie zu den Gründungsfakultäten der Universität Innsbruck und blickt damit auf eine lange Geschichte zurück. Das Studium der Rechtswissenschaften vermittelt eine universelle Rechtsausbildung mit Spezial- und Zusatzkenntnissen. Angehende JuristInnen erlernen die Fähigkeit, den Kern eines Problems zu erkennen und durch selbstständiges Arbeiten Fälle methodisch einwandfrei zu lösen. EINE GUTE KOMBINATION. Neben dem klassischen Studium der Rechtswissenschaften kann an der Uni Innsbruck auch das Diplomstudium Wirtschaftsrecht absolviert werden. Dieses Studium vereint eine juristische Ausbildung mit einer wirtschaftlichen und ist somit maßgeschneidert für angehende JuristInnen, die bevorzugt in der Wirtschaft oder in wirtschaftsnahen Bereichen Fuß fassen möchten. Im Falle eines Doppelstudiums Rechtswissenschaften und Wirtschaftsrecht eröffnen sich vielfältige Synergieeffekte: Zum einen können diverse Prüfungen wechselseitig anerkannt werden und zum anderen steht den AbsolventInnen beider Studien ein noch weiteres Berufsfeld offen. DIRITTO ITALIANO. Für viele Südtiroler Student- Innen ist das Integrierte Diplomstudium der Rechtswissenschaften besonders interessant. Dieses Studium wird von der Uni Innsbruck in Zusammenarbeit mit der Universität Padua angeboten. Das Hauptgewicht des Studiengangs liegt auf Fächern des italienischen Rechts (ca. 75 Prozent). Die Kurse werden sowohl in deutscher als auch in italienischer Sprache abgehalten. Durch die exzellenten Kenntnisse der italienischen und der deutschen Rechtssprache eröffnen sich den AbsolventInnen zahlreiche Berufschancen in Italien und im europäischen Raum. In Kombination mit dem Steuerrecht stehen den AbsolventInnen auch viele wirtschaftliche Berufe offen. INFORMATIONEN Beruf Studium Weiterbildung 17

18 UNIVERSITÄT INNSBRUCK FORT- SCHRITT DURCH TECHNIK An der Universität Innsbruck gibt es jeweils eine eigene Fakultät für Architektur und für Technische Wissenschaften. Mit dem Bachelor- und Masterstudium der Architektur werden Grundkenntnisse in Praxis und Theorie vermittelt. Das Studium qualifiziert die AbsolventInnen zur Abwicklung eines Bauvorhabens von der Analyse der Planungsaufgabe, über Entwurf und Konstruktion, Darstellung und Vermittlung planungsrelevanter Informationen bis hin zur Steuerung der Planungs- und Realisierungsabläufe. Die erworbenen Kompetenzen beinhalten grundsätzlich gestalterische, planerische und entwerferische Kenntnisse und Methoden für Städtebau und Raumplanung, Landschaftsgestaltung, Detail-, Tragwerksund Objektplanung, Baudurchführung, Ökologie und Bauphysik sowie virtuelle Bereiche der Architektur. Das Studium vermittelt ein Verständnis für die Interaktion verschiedener Disziplinen in Planungs- und Bauprozessen sowie für die Wechselbeziehungen mit anderen künstlerischen und technischen Disziplinen. ZEITGEMÄSSES ANGEBOT. Eine der bedeutendsten Branchen in Österreich ist das Bauwesen. Mit dem Bachelorstudium Bau- und Umweltingenieurwissenschaften wird an der Universität Innsbruck eine ARCHITEKTUR & TECHNIK. Die ingenieurwissenschaftlichen Studien an der Universität Innsbruck bestehen aus dem Studium der Architektur für kreative PlanerInnen und den Studien für Bau- und Umweltingenieurwissenschaften und Mechatronik für innovative Techniker Innen. fundierte Ausbildung für diesen Markt angeboten. Die beiden neu geschaffenen Masterstudien Bauingenieurwissenschaften und Umweltingenieurwissenschaften vertiefen und erweitern diese Ausbildung noch. Gemeinsam mit der Privaten Universität für Gesundheitswissenschaften, Medizinische Informatik und Technik in Hall/Tirol (UMIT) wird seit drei Jahren das Bachelorstudium Mechatronik angeboten, seit zwei Jahren gibt es auch ein weiterführendes Masterstudium Mechatronik. Damit trägt die Universität Innsbruck dem vermehrten Bedarf an technisch gut ausgebildeten Fachleuten Rechnung. In den vergangenen Jahren hat die Fakultät durch mehrere von Privaten und von der öffentlichen Hand geförderte Stiftungsprofessuren ihre Kompetenz im Bereich des energieeffizienten Bauens, der Gebäudetechnik und der Mechatronik intensiv ausgebaut und zählt heute auf diesem Gebiet zu einer der innovativsten Fakultäten im nationalen und angrenzenden internationalen Umfeld. INFORMATIONEN 18 Beruf Studium Weiterbildung Fotos: Universität Innsbruck (2)

19 UNIVERSITÄT INNSBRUCK TOP-AUSBILDUNG SOWI. Mit einem etablierten Diplomstudium und innovativen Bachelor- und Masterstudien bieten die Fakultäten für Betriebswirtschaft, für Volkswirtschaft und Statistik sowie für Politikwissenschaft und Soziologie zukunftsweisende Studienmöglichkeiten im Bereich der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften. Das Bachelorstudium Wirtschaftswissenschaften Management and Economics ist eines der beiden grundlegenden Studien der Fakultäten für Betriebswirtschaft und Volkswirtschaft und Statistik. Im letzten Jahr des dreijährigen Bachelorstudiums entscheiden sich die Studierenden, ob sie den Weg in Richtung Volkswirtschaft oder Betriebswirtschaft einschlagen wollen. Das Bachelorstudium bildet zugleich den Ausgangspunkt für verschiedene Vertiefungsmöglichkeiten im Bereich der wirtschaftswissenschaftlichen Masterstudien. Die Masterstudien Accounting, Auditing and Taxation, Banking and Finance, Wirtschaftspädagogik, Wirtschaftsinformatik, Organization Studies und Strategisches Management im Bereich der Betriebswirtschaft sowie Angewandte Ökonomik Applied Economics als weiterführendes Angebot in der Volkswirtschaft bieten zahlreiche Spezialisierungsmöglichkeiten. Im Hinblick auf die zunehmende Internationalisierung der Unternehmen und wirtschaftlichen Austauschbeziehungen werden die Bachelor-Kurse zu einem Teil in der Wirtschaftsund Wissenschaftssprache Englisch abgehalten, die meisten Masterstudien werden komplett auf Englisch gelehrt. WELTUMSPANNEND. Das zweite grundlegende Studium der Wirtschafts-Fakultäten ist das vierjährige Diplomstudium der Internationalen Wirtschaftswissenschaften. Neben dem Schwerpunkt auf internationale Aspekte der Wirtschaft und des Managements sind Sprachkenntnisse von großer Bedeutung: Ein einjähriger Auslandsaufenthalt an einer nicht-deutschsprachigen Universität ist für die Studierenden im dritten Studienjahr verpflichtend. Dafür steht ein weltweites Netzwerk an mehr als 50 Partneruniversitäten zur Verfügung. INNOVATIVE STUDIEN. Das Studienangebot der Fakultät für Politikwissenschaft und Soziologie befasst sich mit Themen der Politik, Arbeit, Migration, Geschlechterforschung und Lebenswelt. Aufbauend auf die Bachelorstudien Soziologie und Politikwissenschaft können Studierende die Masterstudien Soziale und politische Theorie und Europäische und Internationale Politik oder das interfakultäre Masterprogramm Gender, Culture & Social Change anschließen. INFORMATIONEN Beruf Studium Weiterbildung 19

20 UNIVERSITÄT INNSBRUCK AM PULS DER ZEIT NATWI. Naturwissenschaftliche Erkenntnisse bilden die Grundlage für neue Entwicklungen in vielen Bereichen des Lebens. In den zahlreichen Labors der Uni Innsbruck kennt der Forschergeist keine Grenzen. Im Jahr 1733 wurde der erste Lehrstuhl für Physik an der Universität Innsbruck eingerichtet und bildete die Basis für eine Uni mit traditionell starken naturwissenschaftlichen Wurzeln. Heute bieten fünf Fakultäten ein umfassendes Studienangebot im Bereich der Naturwissenschaften mit Biologie, Chemie und Pharmazie, Geo- und Atmosphärenwissenschaften, Mathematik, Informatik und Physik sowie Psychologie und Sportwissenschaft. ERDE & MENSCH. Ähnlich vielfältig wie die Natur ist das Studienspektrum der Fakultät für Biologie: Botanik, Mikro- und molekulare Zell- und Entwicklungsbiologie sowie Ökologie und Zoologie sind die Grundpfeiler der biologischen Lehre an der Uni Innsbruck. Neu ist ab Herbst 2014 der Master- Studiengang Environmental Management of Mountain Areas, kurz EMMA, der sich an Studierende mit Interesse für alle Fragen rund um die Umwelt im alpinen Raum richtet. An der Fakultät für Chemie und Pharmazie werden neben dem Bachelor- und Masterstudium Chemie sowie dem Diplomstudium Pharmazie auch das interdisziplinär ausgerichtete Masterstudium Material- und Nano wissenschaften angeboten. Der Fokus der Geo- und Atmosphärenwissenschaften liegt auf dem Planet Erde und seinen vielfältigen Ausprägungen: Bereiche wie Alpinmeteorologie, Geologie, der Klimawandel und seine regionalen Folgen, die unterschiedlichsten Naturgefahren sowie Fragen regionaler Nachhaltigkeit werden erforscht und in der Lehre vermittelt. STUDIENDREIECK. Die Fakultät für Mathematik, Informatik und Physik verfügt sowohl im Bereich der Grundlagenforschung als auch im anwendungsorientierten Bereich über mehrere Forschungsgruppen von sehr hohem internationalem Niveau. Ebenfalls den Naturwissenschaften zuzuordnen ist die Fakultät für Psychologie und Sportwissenschaft. Die Studienrichtung Psychologie bereitet ihre AbsolventInnen darauf vor, verschiedene psychologische Tätigkeiten im Bereich von Betreuungstätigkeiten in psychosozialen Arbeitsfeldern, der Diagnostik sowie in Schnittstellen zwischen Psychologie und Sozialarbeit auszuüben. Das Institut für Sportwissenschaft ist mit Studien wie Sportmanagement und Gesundheits- und Leistungssport am Puls der Zeit. Im Technologiezentrum Ski- und Alpinsport forschen die SportwissenschaftlerInnen für die heimische Winter- und Sommersportwirtschaft mit dem Ziel, durch Innovationen Marktvorteile zu erreichen. INFORMATIONEN Beruf Studium Weiterbildung Fotos: Universität Innsbruck (2)

FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN

FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN » So spannend kann Technik sein!«> www.technikum-wien.at FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN GRÖSSE IST NICHT IMMER EIN VERLÄSSLICHES GÜTEZEICHEN. Hier hat man eine große Auswahl. Die FH Technikum Wien ist die

Mehr

Usability Engineering, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt

Usability Engineering, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Usability Engineering, M.Sc. in englischer Sprache Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Usability Engineering, M.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kamp-Lintfort Start des

Mehr

Masterstudium, berufsbegleitend E-Mobility & Energy Management

Masterstudium, berufsbegleitend E-Mobility & Energy Management Masterstudium, berufsbegleitend E-Mobility & Energy Management DIE ZUKUNFT WARTET NICHT. BEWEGE SIE. Ressourcen verantwortungsvoll nutzen Energieeffizienz und erneuerbare Energien werden immer wichtiger,

Mehr

WIR SIND. 1. STUDIERENDENORIENTIERT Bei uns stehen die Studierenden im Mittelpunkt.

WIR SIND. 1. STUDIERENDENORIENTIERT Bei uns stehen die Studierenden im Mittelpunkt. WIR SIND 1. STUDIERENDENORIENTIERT Bei uns stehen die Studierenden im Mittelpunkt. 2. EXZELLENT IN DER LEHRE Bei uns wird Theorie praktisch erprobt und erfahren. 3. ANWENDUNGSORIENTIERT Unsere Studiengänge

Mehr

AGENDA BUNDESWEHR IN FÜHRUNG AKTIV. ATTRAKTIV. ANDERS.

AGENDA BUNDESWEHR IN FÜHRUNG AKTIV. ATTRAKTIV. ANDERS. AGENDA BUNDESWEHR IN FÜHRUNG AKTIV. ATTRAKTIV. ANDERS. Themenfeld 2 Das Gewinnen und Weiterqualifizieren von Fach- und Führungskräften ist auch für das Personalmanagement der Bundeswehr die zentrale Herausforderung

Mehr

Wissenschaft entdecken! Universität erleben!

Wissenschaft entdecken! Universität erleben! Wissenschaft entdecken! Universität erleben! Geistes- & Sozialwissenschaften Naturwissenschaften 7. bis 13. Juli 2013 7. bis 13. Juli 2013 Die ist eine der führenden Universitäten in Deutschland mit ausgewiesenen

Mehr

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät. Master of Science in General Management. www.wiwi.uni-tuebingen.de

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät. Master of Science in General Management. www.wiwi.uni-tuebingen.de Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Master of Science in General Management www.wiwi.uni-tuebingen.de GENERAL MANAGEMENT IN TÜBINGEN In einer landschaftlich und historisch reizvollen Umgebung kann die

Mehr

Ein Studiengang zwei Möglichkeiten

Ein Studiengang zwei Möglichkeiten Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften Master of Science WIRTSCHAFTS- WISSENSCHAFTLICHES LEHRAMT Ein Studiengang zwei Möglichkeiten Stand: November 2014 Schule & Wirtschaft Nehmen Sie Ihre Zukunft

Mehr

PRESSEMAPPE Jänner 2015

PRESSEMAPPE Jänner 2015 PRESSEMAPPE Jänner 2015 Themen Zentrum für Fernstudien Breite Vielfalt an Studierenden Studiensystem und Kosten Kurzprofile FernUniversität Hagen, JKU, Zentrum für Fernstudien Österreich Pressekontakt

Mehr

Berufsmatura: Lehre mit Reifeprüfung

Berufsmatura: Lehre mit Reifeprüfung Berufsmatura: Lehre mit Reifeprüfung Deine Chance für die Zukunft! Liebe Lehrlinge! Ein höherer Bildungsabschluss bietet jedem und jeder von euch bessere Berufschancen. Durch die Teilnahme am Projekt»Berufsmatura:

Mehr

www.fernfh.ac.at Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie Master erste österreichische FernFH

www.fernfh.ac.at Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie Master erste österreichische FernFH www.fernfh.ac.at Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie erste österreichische FernFH BetrieBswirtschaft & wirtschaftspsychologie Herzlich willkommen! Liebe Interessentinnen, liebe Interessenten, interdisziplinäre

Mehr

employer branding rücken sie ihr unternehmen ins rampenlicht und holen sie top-talente an bord

employer branding rücken sie ihr unternehmen ins rampenlicht und holen sie top-talente an bord employer branding rücken sie ihr unternehmen ins rampenlicht und holen sie top-talente an bord Was wollen Talente und Führungskräfte von morgen? wir wollten es genau wissen und haben nachgefragt: Schon

Mehr

Perspektive Markt. like.eis.in.the.sunshine / photocase.de

Perspektive Markt. like.eis.in.the.sunshine / photocase.de BETRIEBS- WIRTSCHAFTSLEHRE Perspektive Markt Ganz egal, ob mittelständischer Betrieb oder multinationaler Konzern, ob Beratungsgesellschaft oder Technologieproduktion betriebswirtschaftliches Know-how

Mehr

Weiterbildung & Personalentwicklung

Weiterbildung & Personalentwicklung Weiterbildung & Personalentwicklung Berufsbegleitender Masterstudiengang In nur drei Semestern zum Master of Arts. Persönliche und berufliche Kompetenzerweiterung für Lehrende, Berater, Coachs, Personal-

Mehr

Wirtschaftspädagogik in Bamberg studieren

Wirtschaftspädagogik in Bamberg studieren Wirtschaftspädagogik in Bamberg studieren (Stand: Juni 2011) Hochschulzugangsberechtigung (gem QualV) Bachelor BWL mit Profilbildung: Wirtschaftspädagogik 6 Semester Bachelor WI mit Profilbildung: Wirtschaftspädagogik

Mehr

Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre Vollzeitprogramm und Teilzeitprogramm

Mehr

MEDIEN- INFORMATIK. Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert

MEDIEN- INFORMATIK. Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert MEDIEN- INFORMATIK Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland, sie zählt auch nach Einschätzung

Mehr

BA Bachelor of Arts. Studium neben dem Beruf Betriebswirtschaft (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie (B.A.

BA Bachelor of Arts. Studium neben dem Beruf Betriebswirtschaft (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie (B.A. Studium neben dem Beruf Betriebswirtschaft (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie (B.A.) BA Bachelor of Arts seit_since 1848 Berufsbegleitend Studieren an der Hochschule

Mehr

Studieren am Olympiapark

Studieren am Olympiapark Studieren am Olympiapark Fachhochschulstudium mit staatlichem Hochschulabschluss Bachelor of Arts (B.A.) PR- und Kommunikationsmanagement Privat studieren - staatlich abschließen Das Studium Privat studieren

Mehr

Duales Studium Informationen für Studieninteressierte

Duales Studium Informationen für Studieninteressierte Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Duales Studium Wirtschaft Technik i Duales Studium Informationen für Studieninteressierte Alle dualen Bachelor-Studienprogramme

Mehr

COMPUTER NETWORKING. Der Studiengang für die vernetzte Welt Bachelor of Science

COMPUTER NETWORKING. Der Studiengang für die vernetzte Welt Bachelor of Science COMPUTER NETWORKING Der Studiengang für die vernetzte Welt Bachelor of Science DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland, sie

Mehr

Masterstudium, berufsbegleitend. Property

Masterstudium, berufsbegleitend. Property Masterstudium, berufsbegleitend Intellectual Property Rights & Innovations DIE ZUKUNFT WARTET NICHT. SCHÜTZE SIE. Ideen und Patente effizient managen Die besten Ideen und Erfindungen nützen wenig, wenn

Mehr

Hier machen Sie Karriere.

Hier machen Sie Karriere. Hier machen Sie Karriere. Dank vielfältiger Ausbildungsberufe und Studiengänge. Meine Zukunft heißt Haspa. karriere.haspa.de Die Haspa in Zahlen Ausbildung bei der Haspa Willkommen bei der Haspa. Vielseitig

Mehr

SOFTWARE PRODUKT- MANAGEMENT. Innovativer Studiengang mit Perspektive Bachelor of Science

SOFTWARE PRODUKT- MANAGEMENT. Innovativer Studiengang mit Perspektive Bachelor of Science SOFTWARE PRODUKT- MANAGEMENT Innovativer Studiengang mit Perspektive Bachelor of Science DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland,

Mehr

Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Bachelor. Akkreditiert durch

Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Bachelor. Akkreditiert durch Business Administration Betriebswirtschaftslehre Bachelor Akkreditiert durch Business Administration Betriebswirtschaftslehre Fachhochschule für Wirtschaft Berlin Wer Interesse an Betriebswirtschaft hat

Mehr

Die erste Wahl für Mitarbeiter und Kunden

Die erste Wahl für Mitarbeiter und Kunden Die erste Wahl für Mitarbeiter und Kunden s Sparkasse Regensburg Arbeitgeber Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, unseren großen Erfolg als Sparkasse Regensburg verdanken wir in erster Linie unseren

Mehr

Mobility and Logistics, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt

Mobility and Logistics, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Mobility and Logistics, B.Sc. in englischer Sprache Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Mobility and Logistics, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kamp-Lintfort Start des

Mehr

International Relations, B.A. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie

International Relations, B.A. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie International Relations, B.A. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie International Relations, B.A. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studienganges:

Mehr

OnlineMedien. Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert

OnlineMedien. Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert OnlineMedien Bachelor of Science ACQUIN akkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland, sie zählt auch nach Einschätzung

Mehr

Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS

Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS Überblick 1. Die EBS 2. Aufbau der EBS Studiengänge 3. Charakteristika des EBS Studiums 4. EBS Aufnahmeverfahren 5. Studienfinanzierung 6. Perspektiven

Mehr

Für welche Masterstudiengänge kann ich mich mit meinem Bachelor-Abschluss bewerben?

Für welche Masterstudiengänge kann ich mich mit meinem Bachelor-Abschluss bewerben? Für welche Masterstudiengänge kann ich mich mit meinem Bachelor-Abschluss bewerben? Die Zuordnungen beziehen sich auf Bachelor-Abschlüsse der Leibniz Universität Hannover und sind nicht als abgeschlossen

Mehr

Bildungs- und Berufsberatung. Informelle Kompetenzen und Professionalisierung. Donau-Universität Krems. www.donau-uni.ac.at/bbb

Bildungs- und Berufsberatung. Informelle Kompetenzen und Professionalisierung. Donau-Universität Krems. www.donau-uni.ac.at/bbb Informelle Kompetenzen und Professionalisierung Bildungs- und Berufsberatung Postgradualer Universitätslehrgang Akademische/r Experte/in, 3 Semester, berufsbegleitend Postgradualer Universitätslehrgang

Mehr

Economics and Finance, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie

Economics and Finance, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie Economics and Finance, M.Sc. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie Economics and Finance, M.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studienganges:

Mehr

Master International Economics

Master International Economics Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master International Economics Akkreditiert durch International Economics Hochschule

Mehr

M.A. Business and Organisation. Duales Studium Vollzeitstudium Fernstudium

M.A. Business and Organisation. Duales Studium Vollzeitstudium Fernstudium M.A. Business and Organisation Duales Studium Vollzeitstudium Fernstudium Über die HWTK Die Hochschule für Wirtschaft, Technik und Kultur (HWTK) ist eine private, staatlich anerkannte Hochschule mit Sitz

Mehr

Nie ein Stubenhocker gewesen?

Nie ein Stubenhocker gewesen? Nie ein Stubenhocker gewesen? Make great things happen Perspektiven für Schüler die dualen Studiengänge Willkommen bei Merck Du interessierst dich für ein duales Studium bei Merck? Keine schlechte Idee,

Mehr

Duale Hochschule Baden-Württemberg, Mannheim

Duale Hochschule Baden-Württemberg, Mannheim Duale Hochschule Baden-Württemberg, Mannheim Mit rund 5000 Studenten, 24 Bachelor Studiengängen in den Fakultäten Wirtschaft und Technik sowie bundesweit über 2000 Partnerunternehmen ist die im Jahr 1974

Mehr

Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik

Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik Otto-Friedrich-Universität Bamberg Fakultät Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik Informationen zum Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg Stand:

Mehr

PRESSEMAPPE September 2013

PRESSEMAPPE September 2013 PRESSEMAPPE September 2013 Themen Zentrum für Fernstudien Breite Vielfalt an Studierenden Studiensystem und Kosten Kurzprofile FernUniversität Hagen, JKU, Zentrum für Fernstudien Österreich Pressekontakt

Mehr

Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen.

Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen. Herzlich willkommen Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen. Referent: Hermann Dörrich Hochschulmanager (Kanzler)

Mehr

Ich stelle mir vor, diese Investition zahlt sich für ein Leben lang aus.

Ich stelle mir vor, diese Investition zahlt sich für ein Leben lang aus. Karlshochschule International University Daten & Fakten seit 2005 staatlich anerkannt vom Wissenschaftsministerium Baden-Württemberg alle Studiengänge (acht Bachelor, ein Master) akkreditiert von der FIBAA

Mehr

Bachelor Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge Teilzeitprogramm Akkreditiert

Mehr

Der Studiengang BWL-DLM / Non-Profit-Organisationen, Verbände und Stiftungen

Der Studiengang BWL-DLM / Non-Profit-Organisationen, Verbände und Stiftungen Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart Der Studiengang BWL-DLM / Non-Profit-Organisationen, Verbände und Stiftungen Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/nonprofit PRAXISINTEGRIEREND

Mehr

Don t follow... Fellow!

Don t follow... Fellow! Finanziert Berufsintegriert International Don t follow... Fellow! Das Fellowshipmodell der Steinbeis University Berlin Masterstudium und Berufseinstieg! fellowshipmodell Wie funktioniert das Erfolgsprinzip

Mehr

Masterstudiengang Human Resource Management und 05/9010 609-0

Masterstudiengang Human Resource Management und 05/9010 609-0 Bezeichnung Telefonnummer Bachelorstudiengang Energie- und Umweltmanagement 03357/45370 Masterstudiengang Energie- und Umweltmanagement 03357/45370 Masterstudiengang Gebäudetechnik und Gebäudemanagement

Mehr

Liste der Studienfächer an der Ruhr-Universität Bochum

Liste der Studienfächer an der Ruhr-Universität Bochum 188 Allgemeine und vergleichende Literaturwissenschaft 152 Allgemeine und vergleichende Sprachwissenschaft 762 Amerikastudien 079 Angewandte Informatik 008 Anglistik/Amerikanistik 793 Arbeitswissenschaft

Mehr

Recruiting und Employer Branding mit e-fellows.net. München, 1. Oktober 2014

Recruiting und Employer Branding mit e-fellows.net. München, 1. Oktober 2014 Recruiting und Employer Branding mit e-fellows.net München, 1. Oktober 2014 Zusammenfassung Karrierenetzwerk e-fellows.net bietet ein einzigartiges Netzwerk für Studium und Karriere für motivierte Schüler,

Mehr

Financial Management. master

Financial Management. master Financial Management master Vorwort Studiengangleiterin Prof. Dr. Mandy Habermann Liebe Studieninteressierte, mit dem Master-Studiengang Financial Management bieten wir Ihnen, die Sie einerseits erste

Mehr

Bachelor Kooperativer Studiengang Betriebswirtschaft

Bachelor Kooperativer Studiengang Betriebswirtschaft Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Kooperativer Studiengang Betriebswirtschaft in Kooperation mit Akkreditiert

Mehr

Liebe Studienbewerberin, lieber Studienbewerber,

Liebe Studienbewerberin, lieber Studienbewerber, Liebe Studienbewerberin, lieber Studienbewerber, wir freuen uns, dass Sie sich für den Masterstudiengang Kommunikationsmanagement (MKO) an der Hochschule Hannover interessieren. Mit dieser Broschüre möchten

Mehr

Karrierewege in Tourismus & Hospitality

Karrierewege in Tourismus & Hospitality IST-Studieninstitut Karrierewege in Tourismus & Hospitality Wer mehr weiß, wird mehr bewegen. Fundiertes Fachwissen als Grundlage für Ihren Erfolg Die Notwendigkeit vom lebenslangen Lernen ist heute überall

Mehr

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Bank. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/bank

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Bank. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/bank Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL- Bank Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/bank PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Banken nehmen in unserer Gesellschaft eine grundlegende

Mehr

Executive Education. Corporate Programs. www.donau-uni.ac.at/executive

Executive Education. Corporate Programs. www.donau-uni.ac.at/executive Executive Education Corporate Programs www.donau-uni.ac.at/executive 2 3 Die Märkte sind herausfordernd. Die Antwort heißt Leadership Unternehmen, die in nationalen und internationalen Märkten mit starker

Mehr

Gib deinem Leben die Hand. H Ö H e r e L E H r a n s t a L T F ü r S O Z i a L m a n a G e m e n t

Gib deinem Leben die Hand. H Ö H e r e L E H r a n s t a L T F ü r S O Z i a L m a n a G e m e n t Gib deinem Leben die Hand und lass dich überraschen, welche Wege es mit dir geht H Ö H e r e L E H r a n s t a L T F ü r S O Z i a L m a n a G e m e n t B a u s t e i n m e i n e s L e b e n s 5 Jahre

Mehr

Die Blauen Mappen - Verzeichnis Mappe Nr. Bezeichnung Inhalt

Die Blauen Mappen - Verzeichnis Mappe Nr. Bezeichnung Inhalt Die Blauen Mappen - Verzeichnis Mappe Nr. Bezeichnung Inhalt 1A Wege zur Matura 2. Bildungsweg, Berufsreifeprüfung Schulen: allg. Information Schulen: Beispiele Lernen & Prüfungen Internationales 1B Wege

Mehr

Zertifikatskurs PERSONALWIRTSCHAFT. 100 % Fernlehre - 100 % Service

Zertifikatskurs PERSONALWIRTSCHAFT. 100 % Fernlehre - 100 % Service Zertifikatskurs PERSONALWIRTSCHAFT 100 % Fernlehre - 100 % Service Ziele ZIELGRUPPE Führungskräfte, Führungsnachwuchskräfte und alle im Bereich HR tätigen Personen. AUSBILDUNGSZIELE Die Absolventen des

Mehr

Aktuelle Marktforschungsergebnisse von Bildungsweb

Aktuelle Marktforschungsergebnisse von Bildungsweb Aktuelle Marktforschungsergebnisse von Bildungsweb Welche Entscheidungskriterien und Erwartungen spielen eine Rolle bei der Suche nach dem richtigen Studium? Worauf achten Schüler, angehende Studenten

Mehr

FINDE DEINEN TRAUMBERUF!

FINDE DEINEN TRAUMBERUF! 048 AUSBILDUNGSSPECIAL AUSBILDUNGS SPECIAL 049 FINDE DEINEN TRAUMBERUF! WEB: WWW.EINSTIEG.COM/ DORTMUND Hast du schon mal einen mobilen Roboter programmiert? Oder fehlt dir noch das perfekte Bewerbungsfoto

Mehr

Lehrerausbildung an der Universität Erfurt

Lehrerausbildung an der Universität Erfurt Lehrerausbildung an der Universität Erfurt Lehramt Grundschule Lehramt Regelschule Lehramt Förderpädagogik Lehramt berufsbildende Schule Informationen für Studieninteressierte I. Wie bewerbe ich mich für

Mehr

Sie wollen hoch hinaus? AuditXcellence The Master Program in Auditing.

Sie wollen hoch hinaus? AuditXcellence The Master Program in Auditing. Sie wollen hoch hinaus? AuditXcellence The Master Program in Auditing. So kommt die Karriere ins Rollen: Doppelter Schwung für schnellen Erfolg. Masterabschluss für Bachelor-Absolventen mit Berufserfahrung

Mehr

Grußworte. Das Team. Sehr geehrte Damen und Herren,

Grußworte. Das Team. Sehr geehrte Damen und Herren, Sehr geehrte Damen und Herren, Grußworte Das Team auch in diesem Jahr möchte ich Sie recht herzlich zur Firmenkontaktmesse Treffpunkt an die TU Kaiserslautern einladen. Sie haben die Möglichkeit, dort

Mehr

Kommentierte Zusammenstellung von Tests zur Berufs- und Studienorientierung:

Kommentierte Zusammenstellung von Tests zur Berufs- und Studienorientierung: Tipps & Tools: Berufs- und Studienorientierung: Können mir Tests bei der Berufs- und Studienorientierung helfen? Dieser Frage geht das Bildungsministerium des Landes Baden-Württemberg nach. Hier können

Mehr

Master Accounting and Controlling

Master Accounting and Controlling Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master Accounting and Controlling Akkreditiert durch Accounting and Controlling Hochschule

Mehr

Bachelorstudium Wirtschaftswissenschaften Management and Economics

Bachelorstudium Wirtschaftswissenschaften Management and Economics Universität Innsbruck Fakultät für Betriebswirtschaft Fakultät für Volkswirtschaft und Statistik 1 Bachelorstudium Wirtschaftswissenschaften Management and Economics 2 3 Willkommen Wir freuen uns, dass

Mehr

DEIN UPGRADE FÜR DIE ZUKUNFT

DEIN UPGRADE FÜR DIE ZUKUNFT DEIN UPGRADE FÜR DIE ZUKUNFT WER SICH NICHT BEWEGT, BEWEGT NICHTS. DESHALB GESTALTE ICH MEINE ZUKUNFT AKTIV MIT. UNSER MOTTO: WIR LEBEN IMMOBILIEN Immobilien sind mehr als vier Wände mit Dach. Sie stellen

Mehr

BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG

BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG Mit dem BachelorSTUDIENGANG Betriebswirtschaft fördern Sie die Zukunft Ihrer Mitarbeiter

Mehr

Master International Marketing Management

Master International Marketing Management Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master International Marketing Management Akkreditiert durch International Marketing

Mehr

Bachelor Wirtschaftsinformatik

Bachelor Wirtschaftsinformatik Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Wirtschaftsinformatik Akkreditiert durch Wirtschaftsinformatik Hochschule für

Mehr

International Business and Social Sciences, B.A. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie

International Business and Social Sciences, B.A. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie International Business and Social Sciences, B.A. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie International Business and Social Sciences, B.A. Studieninformationen in Kürze Studienort:

Mehr

Berufsorientierung für Abiturienten in der Metropolregion Hamburg. Ausbildung

Berufsorientierung für Abiturienten in der Metropolregion Hamburg. Ausbildung Berufsorientierung für Abiturienten in der Metropolregion Hamburg Ausbildung Studium Duales Studium Weichen stellen Ihre Kinder befinden sich auf der letzten Etappe zum Abitur. Mit diesem Schulabschluss

Mehr

Und was kommt nach dem Bachelor? Bachelorstudiengänge und die aufbauenden Masterstudiengänge an der TU Chemnitz

Und was kommt nach dem Bachelor? Bachelorstudiengänge und die aufbauenden Masterstudiengänge an der TU Chemnitz Und was kommt nach dem Bachelor? Bachelorstudiengänge und die aufbauenden Masterstudiengänge an der TU Chemnitz Zugangsvoraussetzung für einen an der TU Chemnitz ist in der Regel ein erster berufsqualifizierender

Mehr

Die Bachelor- Studiengänge der Fakultät für Geisteswissenschaften

Die Bachelor- Studiengänge der Fakultät für Geisteswissenschaften Die Bachelor- Studiengänge der Fakultät für Geisteswissenschaften Kristina Kähler, M.A., wissenschaftliche Mitarbeiterin, Fakultät für Geisteswissenschaften, Mentoring-Koordination Der heutige Fahrplan

Mehr

schon gehört? DAVON Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure HOCHSCHULEN

schon gehört? DAVON Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure HOCHSCHULEN & HOCHSCHULEN Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure DAVON schon gehört? Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Karlsruhe München Ingolstadt Stuttgart Frankfurt Marburg Braunschweig Graz Barcelona

Mehr

Berufsintegrierte Ausbildung Staatlich geprüfte Erzieherin Staatlich geprüfter Erzieher. Information zum dreijährigen Ausbildungsgang

Berufsintegrierte Ausbildung Staatlich geprüfte Erzieherin Staatlich geprüfter Erzieher. Information zum dreijährigen Ausbildungsgang BeTa-Artworks - fotolia.com Berufsintegrierte Ausbildung Staatlich geprüfte Erzieherin Staatlich geprüfter Erzieher Information zum dreijährigen Ausbildungsgang Gehen Sie neue Schritte mit uns. An unserem

Mehr

Sales Engineering and Product Management

Sales Engineering and Product Management Sales Engineering and Product Management Master of Science (1-Fach-Studiengang) Homepage: http://www.sepm.rub.de Deutschsprachiger Studiengang Zentrale Studienberatung Studienbeginn W+S: Zum Wintersemester

Mehr

Am Anfang war der Mensch

Am Anfang war der Mensch INTERKULTURELLE WIRTSCHAFTSPSYCHOLOGIE Am Anfang war der Mensch Wir leben in einer Zeit der Internationalisierung und Globalisierung all unserer Lebensbereiche. Somit gewinnt die Fähigkeit, Menschen anderer

Mehr

Studium und Beruf unter einem Hut.

Studium und Beruf unter einem Hut. Studium und Beruf unter einem Hut. Lebenslanges Lernen ist der Schlüssel zu nachhaltigem Erfolg. In einer Zeit, in der das weltweit verfügbare Wissen sehr schnell wächst und die Innovationszyklen immer

Mehr

Education Made in Germany. Master of Business Administration. Internationales Personalmanagement (M.B.A.)

Education Made in Germany. Master of Business Administration. Internationales Personalmanagement (M.B.A.) Education Made in Germany Master of Business Administration Internationales Personalmanagement (M.B.A.) Studienort Hof ist eine kleine Stadt im nördlichen Teil Bayerns, mitten im Herzen von Europa liegend.

Mehr

Beschreibung des Angebotes

Beschreibung des Angebotes Studiengang Lehramt an Mittelschulen (Staatsexamen) in Dresden Angebot-Nr. 00635219 Angebot-Nr. 00635219 Bereich Studienangebot Hochschule Anbieter Termin Permanentes Angebot Tageszeit Ort Regelstudienzeit:

Mehr

schon gehört? DAV O N Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure HOCHSCHULEN

schon gehört? DAV O N Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure HOCHSCHULEN & HOCHSCHULEN Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure DAV O N schon gehört? Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Karlsruhe München Stuttgart Marburg Braunschweig Graz Tokyo Detroit Stellen Sie

Mehr

Herzlich willkommen zum Vortrag. Durchlässigkeit in der Weiterbildung vom Kaufmann bis zum Bachelor of Arts. am Beispiel der Württ.

Herzlich willkommen zum Vortrag. Durchlässigkeit in der Weiterbildung vom Kaufmann bis zum Bachelor of Arts. am Beispiel der Württ. Herzlich willkommen zum Vortrag Durchlässigkeit in der Weiterbildung vom Kaufmann bis zum Bachelor of Arts am Beispiel der Württ. VWA Agenda 1. Weiterbildung im Bildungssystem Deutschlands 2. Vorstellung

Mehr

Bachelor International Business

Bachelor International Business Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor International Business Deutsch-Britischer Studiengang Akkreditiert durch International

Mehr

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät. Master of Science in Accounting and Finance. www.wiwi.uni-tuebingen.de

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät. Master of Science in Accounting and Finance. www.wiwi.uni-tuebingen.de Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Master of Science in Accounting and Finance www.wiwi.uni-tuebingen.de ACCOUNTING AND FINANCE IN TÜBINGEN In einer landschaftlich und historisch reizvollen Umgebung

Mehr

Universitätslehrgang Executive MBA in General Management

Universitätslehrgang Executive MBA in General Management EXECUTIVE MBA Universitätslehrgang Executive MBA in General Management Berufsbegleitendes Studium speziell für Betriebswirt/-in IHK und Technische/-r Betriebswirt/-in IHK in Kooperation mit Executive MBA

Mehr

Bachelor International Business Administration Exchange. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor International Business Administration Exchange. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor International Business Administration Exchange International Business Administration

Mehr

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Herzlich Willkommen! Master- und MBA-Programme Hochschule Pforzheim 2 Zahlen Studierende: ca. 4.400 (Stand: Oktober 2009) Drei Fakultäten Gestaltung, Technik, Wirtschaft und Recht Ca. 145 Professorinnen

Mehr

WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN PRODUCT ENGINEERING

WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN PRODUCT ENGINEERING WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN PRODUCT ENGINEERING Bachelor of Engineering ACQUIN systemakkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule

Mehr

DIGITALE MEDIEN. Master of Science ACQUIN akkreditiert

DIGITALE MEDIEN. Master of Science ACQUIN akkreditiert DIGITALE MEDIEN Master of Science ACQUIN akkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland, sie zählt auch nach Einschätzung

Mehr

BWL- Immobilienwirtschaft

BWL- Immobilienwirtschaft Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL- Immobilienwirtschaft Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/immobilienwirtschaft PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Die Immobilienwirtschaft

Mehr

Dualer Studiengang. we focus on students. Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts

Dualer Studiengang. we focus on students. Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts Dualer Studiengang SOFTWARE- UND SYSTEMTECHNIK DEN TECHNISCHEN FORTSCHRITT MITGESTALTEN we focus on students Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts Dauer Abschlüsse ZUgangsvoraussetzungen

Mehr

[Gestaltungskraft] Gestalten Sie mit uns Ihre Karriere

[Gestaltungskraft] Gestalten Sie mit uns Ihre Karriere [Gestaltungskraft] Gestalten Sie mit uns Ihre Karriere } Wir wollen, dass bei uns etwas Besonderes aus Ihnen wird. 3 Wir über uns Wir sind eine dynamische deutsche Geschäftsbank mit Hauptsitz in München

Mehr

Geographie und Regionalforschung

Geographie und Regionalforschung geo.aau.at Masterstudium Geographie und Regionalforschung Masterstudium Geographie und Regionalforschung Analytische raumbezogene Kompetenz (Zusammenhänge und Abhängigkeiten in Raumentwicklungsprozessen

Mehr

DAS "NEUE" LEHRAMT NACH LABG 2009 - AB WINTERSEMESTER 2011/2012

DAS NEUE LEHRAMT NACH LABG 2009 - AB WINTERSEMESTER 2011/2012 DAS "NEUE" LEHRAMT NACH LABG 2009 - AB WINTERSEMESTER 2011/2012 Ab dem Wintersemester 2011/2012 erfolgt die Lehramtsausbildung an der Technischen Universität Dortmund auf der Grundlage des Gesetzes zur

Mehr

Great Place to Work Siegerlounge. fair.versity Austria 2015. Die Karriere - & Weiterbildungsmesse für vielfältige Talente

Great Place to Work Siegerlounge. fair.versity Austria 2015. Die Karriere - & Weiterbildungsmesse für vielfältige Talente fair.versity Austria 2015 Die Karriere - & Weiterbildungsmesse für vielfältige Talente Freitag, 23. Oktober 2015, im MAK Wien fair.versity Austria 2015 I 23. Oktober 2015 Die fair.versity ist die erste

Mehr

Information zum Studienangebot. Optoelektronik/Photovoltaik

Information zum Studienangebot. Optoelektronik/Photovoltaik Information zum Studienangebot Optoelektronik/Photovoltaik Am ZIS-FF Fürstenfeld startet im WS 2009/10 in Kooperation mit derjku Linz, der IV Burgenland und dem ARGE ZUTEC Cluster eine zweistufige universitäre

Mehr

we focus on students Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts

we focus on students Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts Dualer Studiengang Softwaretechnik Fördern und fordern für Qualität we focus on students Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts WARUM SOFTWARETECHNIK STUDIEREN? Der Computer ist

Mehr

Bachelor of Arts/ Master of Arts an der Philosophischen Fakultät

Bachelor of Arts/ Master of Arts an der Philosophischen Fakultät Bachelor of Arts/ Master of Arts an der Philosophischen Fakultät ALLGEMEINE STUDIENBERATUNG & CAREERS SERVICE Stand: Juni 2012 2 Universität Rostock Bachelor of Arts und Master of Arts an der Philosophischen

Mehr

Mechanical Engineering, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik

Mechanical Engineering, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Mechanical Engineering, M.Sc. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik s Studizu Mechanical Engineering, M.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studiengangs:

Mehr

Power für Ihr Recruiting! job and career at Hannover Messe 2014 der Energieschub für Ihr Recruiting

Power für Ihr Recruiting! job and career at Hannover Messe 2014 der Energieschub für Ihr Recruiting Power für Ihr Recruiting! job and career at Hannover Messe 2014 der Energieschub für Ihr Recruiting AUSSTELLERINFORMATION 7. - 11. April 2014 Unternehmensgruppe Veranstalter Besucherprofil Wen treffen

Mehr

Executive MBA in General Management Postgraduales Master-Programm an der Karl-Franzens-Universität Graz Master of Business Administration, MBA

Executive MBA in General Management Postgraduales Master-Programm an der Karl-Franzens-Universität Graz Master of Business Administration, MBA www.managementcentergraz.at Executive MBA in General Management Postgraduales Master-Programm an der Karl-Franzens-Universität Graz Master of Business Administration, MBA 12 16 Monate, berufsbegleitend

Mehr