Offizielle Messezeitung Ausgabe 3 vom 19. September 2014 SF 438 / SF 450 GALABAU. zentraler Heckauswurf

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Offizielle Messezeitung 2014. Ausgabe 3 vom 19. September 2014 SF 438 / SF 450 GALABAU. zentraler Heckauswurf"

Transkript

1 Ausgabe 3 vom 19. September 2014 GALABAU GaLaBau Offizielle Messezeitung 2014 Ne w s Bewegung in den Messehallen Ein Tag voller Action Liebe Messebesucher, willkommen am dritten Tag der GaLaBau in Nürnberg! Es erwartet Sie ein spannender Berufswettkampf in Halle 2, hochinteressante Neuheiten und Messestände sowie viele Gelegenheiten, sich mit Kollegen zu treffen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß dabei! zentraler Heckauswurf Gepflegter Rasen bis zum Horizont. SF 438 / SF 450 zwei Modelle mit 40/50 PS Max.-Leistung konturengenaues Mähen höchste Mähleistung in allen Einsatzbereichen! hydraulische Hochentleerung effektiv durch 2-Messer-Mähwerk und links-/rechtseitiges Konturen mähen innovativer, lastschaltbarer Turbo- und ECO-Modus Wir stellen aus: Halle 6 - Stand qm/h 1300 L Behälter Ihr ISEKI-Fachhändler vor Ort berät Sie gern Infos und Adressen über: ISEKI-Maschinen GmbH Rudolf-Diesel-Str Meerbusch Tel.: Fax: zentraler Heckauswurf

2 Offizielle Messezeitung Impressum Für Ihre Planung Das Programm am Freitag Veranstalter: NürnbergMesse und BGL ab 8 Uhr: Landschaftsgärtner-Cup (Halle 2) Uhr: GaLaBau-Fachtagung II (NCC Ost, Ebene 2, Saal St. Petersburg) Holz für den Außenbereich: Referent Volker Haag vom Woodscience Thünen-Institut für Holzforschung, Hamburg geht unter Einbeziehung der Regelwerke auf die Besonderheiten bei der Verwendung von Hölzern im bewitterten Bereich ein und gibt Praxishinweise für fachgerechte Planung und Ausführung von Terrassenbelägen aus Holz und Holzwerkstoffen. 13 Uhr: GaLaBau-Fachtagung III (NCC Ost, Ebene 2, Saal St. Petersburg) ZTV Wegebau: Kundenwünsche erkennen, innovativ und regelkonform umsetzen. Referent ist Prof. Dipl.-Ing. Martin Thieme-Hack, Hochschule Osnabrück, Baubetrieb im Landschaftsbau, Leiter des FLL-Regelwerksausschusses ZTV-Wegebau. Er geht auf die Hintergründe und die wesentlichen Inhalte der ZTV Wegebau ein und gibt Praxishinweise für die Anwendung sowie zur Wertigkeit und Einbindung der ZTV Wegebau in das Vertragswerk. 17 Uhr: Landschaftsgärtner-Cup (Halle 2): Siegerehrung 18 Uhr: nur nach Anmeldung: GaLa- Bau-Nach(t)tisch 2014 (BGL-Stand, Halle 3A, Stand 111, Empore und Terrasse) Praxisforum in Halle 1, Stand 138. Veranstalter: NürnbergMesse in Zusammen arbeit mit der Zeitschrift Garten+Landschaft 10 Uhr: Auf den Standort kommt es an Tipps und Tricks, Bäumen in der Stadt das Leben einfacher zu machen. Dr. Philipp Schönfeld, LWG Veitshöchheim Uhr: Regenwassermanagement Trends, Chancen und Risiken. Heiko Sieker, Ingenieurgesellschaft Prof. Sieker mbh, Hoppegarten 11 Uhr: Ökobilanzen, Zertifikate, Prüfsiegel Erste Hilfe durch den Zertifizierungsdschungel. Jens Gabe, GTL Landschaftsarchitekten, Düsseldorf Uhr: Greencycle: Entscheidungs- FLH-Hochschulforum halle 3A, Stand 111 ½ ½10.00 bis Uhr: Prof. J. Fröhlich, Neubrandenburg: Der Privatgarten und die VOB/B Traumpaar oder Albtraum? ½ ½10.30 bis Uhr: Prof. Dr. H. Balder, Berlin: Funktionale Gehölzpflanzung Tipps zur sicheren Vorgehens weise ½ ½11.00 bis Uhr: M. Eng. S. Herbarth, Bernburg: Klimaabhängige Substrate für Staudenmischpflanzungen ½ ½11.30 bis Uhr: Prof. Dr. A. Mosbauer, Weihenstephan: Gärten für Menschen mit Demenz ½ ½12.00 bis Uhr: Stud. M. Hübinger, Geisenheim: Anwendung der FLL-Richtlinie Grünflächenmanagement an der HS Geisenheim ½ ½12.30 bis Uhr: Trailer: Hochschulen in Deutschland ½ ½13.00 bis Uhr: Stud. J. Diebel, D. Funk, Wei henstephan: Datenerfassung per Tachymeter, GPS, 3D-Laserscanner und Photogrammetrie ½ ½13.30 bis Uhr: Prof. G. Helget, Geisenheim: grundlagen für die Optimierung der Bewirtschaftung von Grünanlagen. Jana Neumann d.b.g. Datenbankgesellschaft mbh, Falkensee bis 13 Uhr: Mittagspause Uhr: Auf den Standort kommt es an Tipps und Tricks, Bäumen in der Stadt das Leben einfacher zu machen. Dr. Philipp Schönfeld, LWG Veitshöchheim 14 Uhr: Regenwassermanagement Trends, Chancen und Risiken. Heiko Sieker, Ingenieurgesellschaft Prof. Sieker mbh, Hoppegarten Uhr: Ökobilanzen, Zertifikate, Prüfsiegel Erste Hilfe durch den Zertifizierungsdschungel. Jens Gabe, GTL Landschaftsarchitekten, Düsseldorf 15 Uhr: Greencycle: Entscheidungsgrundlagen für die Optimierung der Bewirtschaftung von Grünanlagen. Jana Neumann, d.b.g. Datenbankgesellschaft mbh, Falkensee Wettbewerbsbeitrag zur IGA Suncheon (Korea) Eindrücke und Ergebnisse ½ ½14.00 bis Uhr: Prof. S. Henne, Nürtingen: Vor stellung der Akademie für Vegetationsplanung u. Landschaftsbau AVELA ½ ½14.30 bis Uhr: Prof. Dr. J. Schwarzkopf, Erfurt: Gartendenkmalpflege im Projekt ½ ½15.00 bis Uhr: Prof. Dr. F. Möhring, Höxter: Zum Zusammenhang zwischen Claim-Management und Kundenentwicklung ½ ½15.30 bis Uhr: Stud. M. Schönhoff, Weihenstephan: Aufbau eines robusten Controllingsystems für Kleinbetriebe des GaLaBaus ½ ½16.00 bis Uhr: M. Sc. A. Hauschildt, Höxter: Von der Worthülse zum Werkzeug? Nachhaltigkeit in der Grünen Branche ½ ½16.00 bis Uhr: Stud. P. Davellaar-Burgers, Geisenheim: Digitale Aufbereitung von Plänen am Beispiel Liegenschaften der HS Geisenheim Verlag Eugen Ulmer KG Wollgrasweg Stuttgart (Hohenheim) Postanschrift Postfach , Stuttgart Tel. 0711/4507-0; Fax 0711/ UST-ID DE NürnbergMesse GmbH Messezentrum Nürnberg Tel. 0911/8606-0; Fax 0911/ UST-ID DE Redaktion Claudia von Freyberg (verantwortlich) Tel. 0711/ Anzeigen Marc Alber (verantwortlich) Tel. 0711/ Efthimia Parnauti (Abwicklung) Tel. 0711/ Druck Pressehaus Stuttgart Druck GmbH Plieninger Straße Stuttgart Herstellung Stefanie Höhle Copyright Die in der Zeitschrift veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, insbesondere das der Übersetzung in Fremdsprachen, sind vorbehalten. Kein Teil dieser Zeitschrift darf ohne schriftliche Genehmigung des Verlages in irgendeiner Form durch Fotokopie, Mikrofilm, Aufzeichnung auf Bild-/Tonträger oder andere Verfahren reproduziert oder über elektronische Speicherung auf einen Datenträger oder in einer eigenen oder fremden Online-Datenbank zum Download oder in einem eigenen oder fremden Rechner zur Wiedergabe am Bildschirm, sei es unmittelbar oder mittelbar oder im Wege der Datenfernübertragung, sowie zur Nutzung durch Dritte übertragen werden. Fotokopien für den persönlichen Gebrauch dürfen nur von den einzelnen Beiträgen oder Teilen daraus als einzelne Kopien erstellt werden. Verlagsrechte Die Übertragung der Urheberrechte und Angaben zur Manuskripterstellung sind im Autorenmerkblatt enthalten. Dies kann bei der Redaktion angefordert werden. Für die Übernahme von Artikeln in interne elektronische Pressespiegel erhalten Sie die erforderlichen Rechte unter oder telefonisch unter 030/ , Presse-Monitor Deutschland GmbH & Co. KG 2 GaLaBau Ne w s

3 GALABAU offizielle Messezeitung GruSSwort von Rolf Keller, NürnbergMesse Runden durch Nürnbergs grüne Lungen Liebe Leserinnen und Leser der GaLaBau-Messezeitung, herzlich willkommen auf der 21. GaLaBau und ihren beiden Fachteilen Deutsche Golfplatztage und PLAYGROUND! Die GaLaBau eröffnet den Messeherbst 2014, und dieses Mal zeigen Aussteller in erstmals 13 Hallen alles für das Planen, Bauen und Pflegen mit Grün. Das ist ein Rekord! Und wer bereits auf der Messe unterwegs war, wird mir in einem Punkt recht geben: Keiner kann sich der guten Grundstimmung auf der GaLaBau entziehen. Ich mag es, wenn Leben im Messezentrum Nürnberg ist. Und Grün ist für mich Leben! Halle 3, Stand 500 GaLaBau-Camp: Action, Netzwerken, Gewinnen Das GaLaBau-Camp ist die neue Netzwerkplattform für junge Landschaftsgärtner und Jungunternehmen. Unter dem Motto gemeinsam wachsen stehen Vernetzung, Austausch, Gemeinschaft und gegenseitige Unterstützung im Fokus. Hier erfahrt Ihr, was die Branche bewegt und welche Chancen und Möglichkeiten der grüne Beruf bietet. Geplante Aktionen: ½ ½Klettergarten: Hier kannst du mal so richtig den Boden unter den Füßen verlieren, Grenzen überwinden und über dich hinauswachsen. Natürlich bist du gut abgesichert, damit du dein Klettererlebnis hoch über den Köpfen der Standbesucher unbeschwert erleben kannst. Teste deine eigene Balance! ½ ½Infoforum & Workshops: Wir bieten echten Input und stehen persönlich in unserem Infoforum für jegliche Fragen bereit. Bei einem geführten Messerundgang zeigen wir Highlights und die Trends von morgen. In Workshops machen wir dich fit und erweitern deinen Horizont. ½ Netzwerk-Lounge und Bar ½ Gewinnspiel: Der Schnellste im Kletter-Gewinnspiel darf sich über eine besondere Überraschung freuen! NM CAD für den Garten- und Landschaftsbau Diese Verbindung zum Grün, zur Natur ist es auch, was die GaLaBau für mich persönlich zu einer besonderen Messe macht. Regelmäßige Bewegung an der frischen Luft ist für mich unverzichtbar. In meiner _ Freizeit fahre ich gern zum Wandern oder Biken ins Gebirge. Um nach einem anstrengenden Arbeitstag abzuschalten, drehe ich meine Joggingrunden durch Nürnbergs grüne Lungen. Als Stadtbewohner schätze ich attraktiv gestaltete Grünanlagen, Parks und ein gut ausgebautes Netz an Radwegen. Und ich bin der Meinung, dass man nie zu viel urbanes Grün haben kann. Aus diesem Grund lade ich Sie ein: Nutzen Sie Ihren Besuch auf der GaLaBau und informieren Sie sich über die neuesten Trends in diesem Bereich. Lassen Sie sich inspirieren und nehmen Sie Ideen für Ihre tägliche Arbeit mit nach Hause. Ich wünsche Ihnen erfolgreiche Gespräche und einen angenehmen Aufenthalt im Messezentrum Nürnberg. Herzlichst, Ihr Rolf Keller, Mitglied der Geschäftsleitung NürnbergMesse Besuchen Sie uns! Halle 3A Stand 335 Hochbeet für Gemüse & Kräuter Duft-Schneeball mit einer Gruppe von Spieren Rasen vorh. Eiche Kostenlose Testversion: GaLaBau Ne w s 3

4 Offizielle Messezeitung GALABAU Wir sind das GaLaBau-News-Team Landschaftsgärtner-Cup in halle 2 Fiebern Sie mit, feuern Sie an! Messe, Messe, ruft s aus dem Wald! Damit Sie auf dem Laufenden bleiben und wissen, was es auf der Messe zu entdecken gibt, ist das Messereporter-Team vom Ulmer Verlag für Sie unterwegs, v.l.: Fokko zur Mühlen, Baumschulgärtner und Absolvent an der Hochschule Osnabrück und der HAS University of Applied Sciences, Claudia von Freyberg, Redakteurin in der GaLaBau-Pool-Redaktion, Bianca Gerner, Landschaftsgärtnerin und angehende Meisterin aus Halle/Saale, und Anja Klump, Volontärin in der GaLaBau-Pool-Redaktion. Die Layouterin Stefanie Höhle setzt Bilder und Texte in der Messezeitung in Szene. Besonders möchten wir uns bei unserem Kooperationspartner, der NürnbergMesse, bedanken sowie allen Firmen, die mit ihren Anzeigen die Messezeitung ermöglichen. Gestern Morgen fiel mit starker Begeisterung aller Beteiligten der Startschuss zum diesjährigen Bundesentscheid des Landschaftsgärtner-Cups Da die jungen Kollegen die ganze Zeit unter Beobachtung der Juroren und Zuschauer stehen, war ihnen die Nervosität förmlich ins Gesicht geschrieben. Aber kaum war der erste Handgriff getan und der erste Kontakt zu den Juroren geknüpft, wurde die Seele sichtlich entspannter. Die zwölf Siegerteams der Landesentscheide sollen nach einem vorgegebenen Entwurf des Landschaftsarchitekten Michael Epple je ein 4 4 m großes Bauwerk erstellen. Die geforderte Aufgabe wird in je einem festen Grundaufbau aus Heckenkonstruktionen und einer Natursteinmauer ausgeführt. Hierbei sind die Elemente Stein, Wasser, Holz und Pflanze unter Beachtung der Arbeitsschutzvorschriften zu verarbeiten. Eine Natursteintrockenmauer, bei der die Steine eigens bearbeitet und nach genauer Fugengröße aufgesetzt werden müssen, gehört unter anderem zu den Aufgaben. Außerdem sind eine Holzbank und diverse Bodenbeläge anzufertigen. Immer wieder interessant beim Start ist die unterschiedliche Herangehensweise der Teams. Die einen messen zuerst die Baustelle ein, die anderen schneiden erst einmal die Hecke und andere wiederum beginnen direkt mit der Steinbearbeitung. Von Chaos bis Piekfein ist auf den Baustellen bisher alles zu sehen. Welcher Start der effektivste war und welches Team am Ende hinsichtlich Arbeitsqualität und Zeit am besten abschneidet, wird sich am Ende des heutigen Tags zeigen. Die Siegerehrung beginnt um 17 Uhr in Halle 2. Alle Teilnehmer haben Ihren Applaus verdient! BG Erste Hilfe für Aussteller Erste Hilfe für Aussteller leistet das Projektteam, das für die Messorganisation und für Standaufplanung, Standbaugenehmigung sowie Auf- und Abbau zuständig ist. Von links: Thomas Grenot, Elke Bachmann, Projektleiter Stefan Dittrich, Christina Siffring und Tobias Schoob. Telefon / , Alle Fragen rund um Standbau, Marketing, Technik und Logistik beantworten gerne die Mitarbeiter aus dem Team Messeservice. Von links: Maximilian März, Laura Di Tella, Moritz Müller und Mario Bethge. Telefon / , 4 GaLaBau Ne w s

5 GALABAU offizielle Messezeitung Bilder: Gerner und zur Mühlen Der Landschaftsgärtner-Cup in Halle 2 ist für viele, vor allem junge Besucher, DAS Highlight auf der Messe. Schließlich messen sich hier die besten Auszubildenden aus ganz Deutschland. Mal sehen, wer dieses Jahr das Ticket zur WM in Brasilien löst! GaLaBau Ne w s 5

6 Offizielle Messezeitung GALABAU Lebensstil-Studie des zukunftsinstituts So leben Ihre Kunden Ob alt oder jung, ob links oder rechts, ob studiert oder nicht: All das sagt immer weniger darüber aus, wie ein Mensch lebt. Heute stellen sich Menschen über eine Mischung aus Werten, Einstellungen und Konsumpräferenzen dar kurz: Lebensstilen. Die Autoren des Zukunftsinstituts haben in einer Studie zehn Lebensstile definiert, nach denen sich Menschen und damit Kunden einteilen lassen (www.zukunftsinstitut.de/lebensstile2014). Mainstream-Stars Die GaLaBau-News stellen Ihnen eine Auswahl vor, heute: Mainstream- Stars: Leuchtende Sterne in der Masse. Sie möchten aus der breiten Masse, zu der sie gehören, herausstechen. Sie integrieren Glamour und Extravaganz in ihr häuslich-bodenständiges Leben und wollen sich nicht verstecken. Kolumnist und Landschaftsgärtner Stefan Leszko hat sich in einer Serie damit humorvoll auseinandergesetzt. Aktion für mehr urbanes grün Hunderte Landschaftsgärtner setzen ein Zeichen Landschaftsgärtner zeigten gestern auf der GaLaBau die grüne Karte. Ziel der Aktion des Bundesverbands GaLaBau (BGL) war es, die Verantwortlichen aus Politik, Verwaltung und Gesellschaft für das Thema urbanes Grün zu sensibilisieren und sie zum Handeln zu bewegen. Treffpunkt war der MessePark auf dem Gelände, nahe NCC Mitte. Bei strahlendem Sonnenschein hielten zahlreiche Mitwirkende eine grüne Karte in die Luft, um so ein Zeichen für mehr Grün in der Stadt zu setzen. BGL Grosses gewinnspiel am ulmer-stand Viel zu lesen, Großes zu gewinnen! Wir waren ja schon länger auf der Suche nach einem Eye-catcher für den Salon, und als wir dieses Schmuckstück gesehen haben, da mussten wir einfach zugreifen! Moderne Fachzeitschriften, Fachbücher und ein Gewinnspiel mit attraktiven, nützlichen Preisen das alles erwartet Sie am Hauptstand des Verlags Eugen Ulmer in Halle 4A, Stand 323. Bild: pixelio / Rainer Sturm Hallo Taxi An den Eingängen West und Ost finden Sie Taxis. Ist keins zur Stelle, rufen Sie die Taxi-Zentrale unter 09 11/ Business-Lounge Die Business-Lounge im Service 4/5 auf Ebene 1, in der Sie in Ruhe arbeiten, kommunizieren und ausruhen können, bietet Getränke, Kopier- und Druckservice, Telefon, Fax, Internet- und -Möglichkeit sowie Tageszeitungen. Auf dem gesamten Gelände (außer Verwaltungsgebäude und Parkplätze) bietet die Nürnberg Messe Highspeed Internetanschluss über Wireless LAN. Mit den Fachmagazinen DEGA GALA- BAU, FLÄCHENMANAGER, Gartenpraxis, dem Pilotheft FREIRAUMGESTALTER sowie Fachzeitschriften für andere gärtnerische Sparten präsentieren sich die Ulmer-Redaktionen. Mit dem großen Literaturangebot am Stand besteht zudem die Möglichkeit, in Fachbüchern zu blättern. Ein Besuch am Stand lohnt sich aber auch wegen des Gewinnspiels, bei dem die Chance besteht, den Viking-Rasentraktor MT 5112 Z als Hauptpreis, den Stihl- Hochentaster HTA 85 oder die Dolmar-Motorsäge PS- 420 SC zu gewinnen. Wir freuen uns auf Sie! Red 1. Preis 2. Preis 3. Preis 6 GaLaBau Ne w s

7 GALABAU offizielle Messezeitung Heute in Halle 5, Stand 339 Werkzeugkisten an die besten Azubis 2013/14 Die GaLaBau-Messe kennt viele strahlende Gesichter. Aussteller, Besucher und die Azubis beim Berufswettkampf. Besonders strahlen dürfen jedes Jahr fünf Auszubildende, die seit der letzten Messe ihre Prüfungen erfolgreich absolviert haben. Sie erhalten eine der begehrten Werkzeugkisten mit einer Top-Ausstattung als Belohnung für den bundesweit besten Berufsabschluss. Die Firma Eberle-Hald in Metzingen hat zusammen mit der Initiative für Ausbildung eine Werkzeugkiste entwickelt, die den Auszubildenden gutes und vollständiges Werkzeug an die Hand gibt. Die Azubikiste steht für Wertschätzung und Spaß an der Arbeit. Bewerber für die fünf Azubikisten müssen folgende Voraussetzungen erfüllen: ½½Sie haben im Jahr 2014 oder 2013 ihre Gesellenprüfung im Garten- und Landschaftsbau mit einem guten Abschluss absolviert. ½½Sie arbeiten in einem Betrieb des Garten- und Landschaftsbaus. ½½Sie holen die Kiste heute persönlich in Nürnberg ab. ½½Sie sind mit der Veröffentlichung Ihres Namens, des Ortes und der Abschlussnote einverstanden. Entscheidend für die Vergabe der Azubikiste ist die Gesamtnote der Gesellenprüfung mit Kommastelle. Das Ranking der TOP 10 wird ständig aktuell auf der Website von Eberle-Hald unter News geführt, sodass die Bewerber jederzeit sehen konnten, an welcher Stelle sie stehen. Die Plätze 6 bis 10 bekommen ebenfalls eine Anerkennung. Außerdem können sie nachrücken, falls jemand von den ersten fünf die Kiste nicht abholt. Die Ehrung nimmt BGL-Vizepräsident Erich Hiller vor. Die Kistenausgabe findet heute um 12 Uhr bei Eberle-Hald, Halle 5, Stand 339, statt. IFA ALTRAD LESCHA & SCHMIEDER IN HALLE 7, Stand 232 Stand des Tages SECHEN SIE MIT UNS! GaLaBau 2014 STAND Besuchen Sie uns rund um die Uhr Rain Bird Deutschland GmbH Regner 8005 / 8005SS Weltmeisterlich präzise und langlebig! Bild: zur Mühlen Estadio do Maracanã, Arena de São Paulo, Arena da Amazônia, Estadio das Dunas, Estadio Mineirão,... Jetzt informieren und installieren! Die erste Wahl für Sportstätten, Grünanlagen und Privatgärten. Professionelle Beregnungssysteme für gesundes Grün. Nutzen Sie die Vorteile eines weltweit führenden Systemanbieters! Eine absolute Messeattraktion bieten die Firmen Altrad Lescha und Schmieder auf ihrem Gemeinschaftsstand. Ein 2,40 m großer Roboter stellt die Produkte der beiden Firmen auf unterhaltsame Art und Weise vor. Neben den Produktpräsentationen legt NOX auch noch kleinere Tanzeinlagen ein und kommuniziert mit dem Publikum. Vorstellungen finden nur noch heute um 10, 12, 14 und 16 Uhr statt. Nach der Show können die Besucher sich noch mit dem Roboter ablichten lassen. Kontakt: FzM GaLaBau Ne w s 7

8 Offizielle Messezeitung GALABAU Für die GaLaBau-Innovationsmedaille 2014 sendeten 97 Unternehmen ihre Bewerbungen mit insgesamt 133 Neuprodukten ein. Mit der Innovationsmedaille prämiert der Bundesverband GaLaBau (BGL) neue und fortschrittliche Lösungen für den Bau und die Pflege landschaftsgärtnerischer Anlagen. Eine Auswahl von 19 Gewinnern traf die Bewertungskommission, die sich aus Vertretern des BGL, der Fachhochschulen, der Berufsgenossenschaft, der Landschaftsarchitekten und Unternehmen des GaLaBaus zusammensetzte. Besonders beeindruckte die Jury die hohe Anwenderfreundlichkeit vieler Produkte, freute sich BGL-Präsident August Forster. 1 Schnittschutzsystem DSES für Electrocoup Akku-Astscheren von Albrecht, Eisenberg (Stand 3-203). Sobald der Schnittkopf in Berührung mit dem leitenden Handschuh kommt, wird der Schneidevorgang automatisch eingestellt. Das erhöht die Sicherheit. 2 Rodex ISATec von Romex PFM, Euskirchen (Stand 3-324). Es handelt sich um ein innovatives Sicherheitssystem gegen Verschiebungen von Großformatplatten in besonders verkehrsbelasteten Bereichen. Galabau-Innovationsmedaille 2014 Neu und nützlich ½ ½TreeCalc von Brudi & Akontz aus Krailling (Stand 3A-201). Mit der Software zur Berechnung der Grundsicherheit von Straßen- und Parkbäumen, lässt sich die Verkehrssicherheit einer Vielzahl von Baumarten prüfen. ½ ½Dernoton-Fertigmischungen von Heinrich Dernbach aus Mülheim a. d. Ruhr (Stand 3A-613). Die Tonmischung aus natürlichen Bodenmaterialien eignet sich für vielfältige Abdichtungen im Boden, wie den passiven Durchwurzelungsschutz von Leitungszonen. 3 Systemaufbau natureline von Zin- Co aus Nürtingen (Stand 3A-133). Der Systemaufbau aus nachwachsenden Rohstoffen überzeugt durch eine günstige Ökobilanz im Vergleich zu fossilen Kunststoffen. 4 UVC-Turf Care von Knapkon aus Frickenhausen (Stand 4-425). Das Produkt bekämpft Rasenkrankheiten und Algenbefall auf Sport- und Rasenflächen ohne chemische Mittel, basierend auf UV-Licht-Technologie. 5 Iseki-Vitra 2040 (Knicklenker), Kehrsauganlage von Iseki-Maschinen aus Meerbusch (Stand 6-111). Die Kehrsauganlage erreicht eine überragende Feinstaubfilterung mit sehr geringem Wasserverbrauch. 6 Flexmarker-Kit von Probst Greiftechnik Verlegesysteme aus Erdmannhausen (Stand 7-134). Das Produkt hilft bei der Gestaltung geschwungener Kanten. Biegsame Fieberglasstäbe können die Wege mit wenig Zeit- und Materialeinsatz markieren. ½½engcon Q-safe Schnellwechsler für Bagger von engcon Germany aus Wertheim (Stand 7-132). Doppelte mechanische Verriegelungen verhindern das Lösen von Geräten vom Schnellwechsler. Sensoren sorgen bei falscher Bedienung für zusätzliche Sicherheit. 7 Leica Disto D810 touch Laserdistanzmessgerät von Leica Geosystems aus München (Stand 7-217). Das erste Laserdistanzmessgerät mit Touchscreen und Kamerafunktion ist eine Lösung für das Messen, Dokumentieren und Kommunizieren. Die Daten lassen sich digital weiterverarbeiten. 8 Wurzel- und Reißzahnsäge für Mini- und Kompaktbagger von Schuster Anbaugeräte aus Hattersheim am Main (Stand 7-214). Diese Wurzelsäge kann vom Baumstamm freigelegte Baumwurzeln bearbeiten, ohne dass Sand und Steine das Sägeblatt zerstören auch auf engstem Raum und am Hang. ½½Schneeräumschild Snow-Master Vario-Flex von Wiedenmann aus Rammingen (Stand 9-429). An das Vario- Schild können Verbreiterungen je nach Bedarf aus- oder eingeklappt werden. Die Verbreiterungen heben sich bei Nichtnutzung vom Boden ab, Verschleiß wird vermieden. 9 John Deere 4066R von John Deere aus Bruchsal (Stand 9-317). Die Zusatzfunktionen LoadMatch und Hitch Assist an dem neuen Modell erhöhen die Arbeitssicherheit und Produktivität, erleichtern den Geräteanbau und reduzieren Unfälle. 10 Köppl 2-Rad-Traktor Typ Gekko von Köppl aus Saldenburg (Stand 9-125). Der Traktor schafft mehr Sicherheit und Komfort bei Arbeiten in steilen oder unübersichtlichen Lagen. Die Achse wird automatisch an die benötigte Stelle verschoben, im steilen Gelände nach hinten, in der Fläche nach vorne Bilder: BGL 8 GaLaBau Ne w s

9 GALABAU offizielle Messezeitung 11 Seitenmulchgerät GLS / GLM von der Maschinenfabrik Bermatingen aus Bermatingen (Stand 9-105). Das Gerät eignet sich für das Mulchen von Gras in leichtem Gehölz, für Heckenpflege, das Mulchen von Gräben und Böschungen in einem Neigungsbereich von -60 bis +90. Ein Wechsel der Anbaugeräte entfällt. 12 Toro Sand Pro 2040Z von Toro Europe N.V. aus Oevel, Belgien (Stand 9-203). Das Modell ist geeignet, um mit einem Nullwendekreislenksystem und einem innovativen Bunkerrechen die Bunker-, Hartbahn- und Laufbahnpflege effizient auszuführen. Die Maschine reduziert deutlich teure und zeitintensive Handarbeit. ½ ½Husqvarna Fleet Services (von Husqvarna Deutschland aus Ulm Stand: ). Das System ermöglicht einen schnellen und ausführlichen Überblick zum technischen Zustand der eingesetzten Pflegemaschinen. Husqvarna setzt dabei auf moderne Sensortechnik. ½½Ambrogio Line 400 Elite Zucchetti Centro Sistemi Spa aus Terranuova Bracciolini (AR), Italien (Stand ). Als sehr innovativ wird das GPS-System bewertet, das die Position des Robotmähers zu jeder Zeit erkennt und den Schnittvorgang mit hoher Präzision steuert. Flächen bis zu m 2 können bewältigt werden. ½½Selbstfahrende Rasennachsäkombi Eliet DZC 600 von Eliet Europe aus Otegem, Belgien (Stand ). Messer drehen sich gegen die Fahrtrichtung und schneiden dabei Furchen in den Boden. Über Trichter wird das Saatgut in die Furchen eingebracht und mit dem zuvor ausgearbeiteten Bodenmaterial wieder abgedeckt. Halle 3, zwischen Gängen 3 und 4 Junge innovative Unternehmen Neu auf der GaLaBau 2014 ist die Förderung junger innovativer Unternehmen aus Deutschland durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi). Ein Gemeinschaftsstand bietet diesen die Möglichkeit, kostengünstig auf der GaLaBau 2014 auszustellen. Das Förderprogramm des BMWi soll das Exportgeschäft und damit zugleich den Standort Deutschland stärken. Gefördert werden Unternehmen aus der grünen Branche mit produkt- und verfahrenstechnischen Neuentwicklungen, die nicht älter als zehn Jahre alt sind und die EU-Definition für kleine Unternehmen erfüllen. Der Gemeinschaftsstand innovation made in Germany wurde durch die Nürnberg- Messe organisiert und vom AUMA, dem Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der deutschen Wirtschaft unterstützt. Die Unternehmen (Halle 3): ½½Calmdura: Akkusysteme für Profianwender von Elektrogeräten. 432a ½½Ditschler Safety Solutions & Products: flexible Feuerwehrleitpfosten Randmark Flex. 438d ½½Eskildsen Gartenbau GmbH & Co. KG: Modellbautisch für Geländemodelle. 438a ½½Grün & Gut Bewässerungssysteme Zaim: Bewässerungsartikel, Bewässerungsanlagen, Planung. 331b ½½HK Straße und Grün GmbH: Entwicklung, Produktion, Vertrieb und Handel mit Straßenbaustoffen, Bodenhilfsstoffen und Vegetationssubstraten. 337a KristallTurm steht für spannende Kletter- und Spielanlagen. ½½Impräga Deutschland: Langzeitschutz, Imprägnierungen, Reinigung, Pflege, Graffiti-Löser, Lotuseffekt, Farbtonvertiefung, Hydrophobierung, Versiegelung, Sanierung, Schutzbeschichtung. 438c ½½KERplus-Methode Jens Kullmann Unternehmensberatung: Handwerkszeug für ein effizientes betriebswirtschaftliches Controlling, ständige Begleitung, Interpretation und Aufzeigen von Entwicklungsschritten. 331c ½½KristallTurm GmbH & Co. KG: Planung und Bau von Hochseilgärten, Kletterwänden, Boulderwänden und Spielplätzen. 337b ½½LAU Technisches Entwicklungsbüro: Ingenieurdienstleistung im Bereich Sondermaschinenbau b ½½Minnova BNS GmbH: Filtersysteme für biologisch-naturnahe Schwimmbäder, Teiche und Wasserbecken. 329 ½½Multikon GmbH: multifunktionaler Multikon ist getragen von Tüftlerund Erfindergeist. Benzinrasenmäher mit Radantrieb fürs Mähen, Mulchen, Schnee räumen, Kehren, Strom erzeugen. 331a ½½Nokos Tobias Gürlich: Internetplattform als Netzwerk der grünen Branche. 434a ½½OSH Orgasoft GmbH & Co. KG: Digitale Plantafel zur Verplanung von Aufträgen, Mitarbeitern und Ressourcen, Auswertungen. 331 ½½PSS Pfeiffer Sicherheitssysteme GmbH: Innovative Forstkleidung/ Schnittschutzkleidung. 329a ½½stilsitz UG: Outdoormöbel, Gartenmöbel, Gastronomie Outdoor-Bestuhlung. 337c ½½terra fit GmbH: Bodenhilfsstoffe, Seminare für Bodenhilfsstoffe und Injektionstechnik für Kommunen und GaLaBau sowie Bodengitter: 432 ½½trendy Handels- und Vertriebsgesellschaft mbh: Pflasterfugenmörtel auf Kunstharzbasis. 434c NM Bild: Gerner MOONLIGHT DIE 1. WAHL IM GALABAU GaLaBau Ne w s 9 Lettenbündte D Schwörstadt Tel. +49 (0) /

10 Offizielle Messezeitung GALABAU BEsucher Befragt Wie würden Sie Ihre beste Maschine nennen? Bilder: Gerner Tino Ebert, Technikerschüler aus Dessau: Meine Lieblingsmaschine ist der Radlader. Wenn er einen Namen hätte, würde er Klaus heißen. Klaus klingt zuverlässig und stark, was genau auf den Radlader in unserer Firma zutrifft. Für mich sollte ein Radlader die Farbe Gelb haben. Ramona Glatz, Landschaftsgestalterin aus Freiamt: Ich arbeite am liebsten mit dem Bagger, weil er sehr vielseitig ist und die Arbeit damit einfach nur Spaß macht. Da mein Vater mir von klein auf das Baggerfahren beigebracht hat, würde ich meinen Bagger auch nach ihm benennen: Markus. Klaus Peter Heyn, Landschaftsgärtner aus Bingen: Das sag ich jetzt aber nicht Na gut, unser Radlader heißt Günter. Er ist nach meinem Schwager benannt, der genau so flexibel und spontan einsetzbar ist. Der echte Günter arbeitet jedoch nicht bei uns in der Firma. Tobias Radlmeier, Landschaftsgärtner aus Landshut: Ich bin eher faul. Darum ist der Bagger die perfekte Maschine für mich. Planieren gehört dabei zu meinen Lieblingsarbeiten. Manni wäre der richtige Name für meinen Bagger, da er genauso stark ist wie das Mammut aus dem Animationsfilm. Wiedenmann Halle 9, Stand Jahre Wiedenmann mit Jubiläumsangebot Das erste Produkt des schwäbischen Herstellers ist eine Rasenkehrmaschine des Typs WI, die Senior-Chef Georg Wiedenmann im Gründungsjahr 1964 vorstellte. Sie revolutionierte die Grasaufnahme und begründete eine Erfolgsstory: Heute zählt der Hersteller mit über 120 Maschinentypen zu den weltgrößten Anbietern von Spezialmaschinen für Grünflächenpflege, Schmutzbeseitigung und Winterdienst. Unter der Marke mit dem gespiegelten W im blauen Logo sind Anbaugeräte für Kompakttraktoren und schmalspurige Universalfahrzeuge erhältlich, aber auch selbstfahrende Maschinen. Für Rasenpfleger interessant sind die neuen Modelle: Darunter die Weltneuheit Core Recycler zum Kosten sparenden Aufnehmen und Verarbeiten der Erdkegel nach dem Aerifizieren, das 5-in-1 Multitalent Super 600 zum Kehren, Vertikutieren und Schlegelmähen, der enorm kraftvolle und doch leise Orkan-Bläser Mega Twister sowie das ebenfalls flächenstarke Profi-Mähdeck RMR 230 V. Im Schmutz- und Schneebereich trumpft der Hersteller mit seinen technisch herausragenden Snow Master -Räumschilden für alle geforderten Arbeitsbreiten sowie seinen Kombi-Maschinen zur Wegesäuberung auf. Jeder Kunde erhält aus Anlass des Jubiläums kostenlos ein zusätzliches Jahr Gewährleistung auf alle Käufe bis einschließlich Dezember Es gilt das Datum der Bestellung (www.wiedenmann.com). 10 GaLaBau Ne w s

11 GALABAU offizielle Messezeitung Tepro halle 4, Stand 625 Kunststoff-Profile für Terrassen eco-technologies halle 9, Stand 106 Neue Kehrmaschine zu gewinnen Bilder: Werkbilder Bei Trimax-Profilen (hier verlegt im und zu 100 % recycelfähig. Der Herstel- Als Hersteller von Anbaugeräten für ter-backbags und das innovative Was- Crown Plaza in Berlin) handelt es sich ler bietet 30 Jahre Garantie gegen die den Kommunal- und Dienstleistungs- serbetankungssystem MultiWash zum um ein hochwertiges Baumaterial aus Durchrottung. Die Farbgebung der Tri- bereich hat sich Eco Technologies Mes- Gießen, Waschen/Schwemmen und wiederverwerteten, sortenreinen und max-profile ist der mit Holz zu verglei- sezuckerl einfallen lassen: Die neue Hochdruckreinigen. Beim Gewinnspiel glasfaserverstärkten Kunststoffen. Sie chen, die Riffelung der Bohlen macht Kehrmaschine RS zum sensationell werden unter allen Teilnehmern eine nehmen kein Wasser auf, sind frost- sie rutschsicher. Der Belag kann mit günstigen Preis. Es warten auch der Kehrmaschine RS und weitere attrak- sicher, resistent gegenüber Insekten-, Hochdruckreiniger gesäubert werden. neue Federklappenpflug EPK2 für Trä- tive Preise verlost. Pilz- und Bohrmuschelbefall, ungiftig gerfahrzeuge bis kg, die IceFigh- Einkehrtipp Zeit & Raum Machen Sie mehr Umsatz! Besuchen Sie uns! Halle 4A, Stand 323 Das Zeit & Raum besticht durch seine gemütliche und familiäre Atmosphäre. Die französisch-international inspirierte Küche, das liebe Team und zahlreiche Specials machen das Zeiti zu einem der beliebtesten Cafés der Stadt. Außerdem: Zeiti goes animalfriendly Veggie Food zum Fingerschlecken ;) Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag 9 bis 2 Uhr Wespennest 2, Nürnberg Telefon / Aktives, planvolles und systematisches Marketing Schneller Rat und Hilfe zur praktischen Umsetzung Einfache, leicht nachvollziehbare Beispiele Marketing für GaLaBauer. Leicht und kompetent. Christoph Hintze S., 10 Abbildungen, kart. ISBN ,90 [D] Erhältlich in Ihrer Buchhandlung oder unter

12 Offizielle Messezeitung GALABAU Interview mit Carsten Schmidt, Halle 4, Stand 333 Tipps für Kleinunternehmer der Ausweg aus dem Hamsterrad Bild: privat 16 Stunden am Tag schieben und trotzdem wartet am Wochenende Büroarbeit in vielen kleinen Unternehmen ist das ein Dauerzustand. Bei Carsten Schmidt (37) ist das jetzt anders. Als Inhaber der Firma Teich & Garten, Fachbuchautor und Berater für Klein(st) unternehmen hat er trotzdem Zeit für seine Familie und sein Hobby Musik. Der Landschaftsgärtnermeister hat Unternehmensführungsmodelle (wie die TEMP-Methode) auf die Anforderungen in Kleinstunternehmen angepasst und gibt diese Erfahrungen gerne weiter. Aktuell schreibt er gemeinsam mit dem re-natur-geschäftsführer und Mediator Jörg Baumhauer an einem praxisorientierten Handbuch für Klein- und Kleinstunternehmer. Die beiden stehen in Halle 4, Stand 333, für Gespräche zur Verfügung. GaLaBau-News: Herr Schmidt, Sie sehen entspannt aus. Sie stresst die Messe offensichtlich nicht? Carsten Schmidt: Nicht im Geringsten. Ich habe mich gut auf die Zeit hier vorbereitet. Habe mir überlegt, was mein Ziel während der Messetage ist und was das Ergebnis sein wird, mit dem ich rechnen kann. GaLaBau-News: Für sich selbst Orientierung und Klarheit schaffen das ist auch einer Ihrer Tipps aus Ihrem neuen Handbuch zur Führung von Klein- und Kleinstunternehmen. Carsten Schmidt: Genau. Als Existenzgründer oder Unternehmer muss man sich orientieren und überlegen, wo die Reise hingehen soll. Dabei helfen folgende Fragen: Was tue ich gerne? Welcher Unternehmertyp bin ich? Also bin ich zum Beispiel eher Praktiker oder Stratege? Auch wichtig: Was will ich überhaupt nicht machen? Ich habe zum Beispiel 2007 entschieden, dass ich etwas ändern muss, damit ich zufriedener bin. Wir konzentrieren uns seither voll und ganz auf Teiche- und Schwimmteiche, alle anderen Bereiche des Garten- und Landschaftsbaus bedienen wir nicht mehr. Die Geschäfte laufen besser denn je. Eine Spezialisierung ist aber nicht immer die Lösung für alles. GaLaBau-News: Was raten Sie Unternehmern darüber hinaus? Carsten Schmidt: Eine Strategie nicht nur für sich, sondern für das gesamte Unternehmen festzuzurren. Habe ich ein Alleinstellungsmerkmal? Was ist meine Zielgruppe? Was braucht die Zielgruppe? Jörg Baumhauer und ich raten dazu, die Strategie auf mehrere Jahre anzulegen, mit Zwischensteps oder Jahreszielen, die erreicht werden sollen. Alles schriftlich festzuhalten finde ich überaus sinnvoll das Aufschreiben zwingt zu gedanklicher Klarheit. Aufschreiben sollte man auch Abläufe, Standards, Zuständigkeiten. Zum einen für sich selbst, aber vor allem auch für etwaige Mitarbeiter. An diese Spielregeln sollten sich alle halten. Darin könnte zum Beispiel stehen, in welchem Zeitrahmen Kundenanfragen beantwortet oder Angebote verschickt werden müssen. Ich verspreche: das ist dem Zeitmanagement sehr dienlich. Meine Erfahrung zeigt: Hat man eine konkrete Strategie und organisiert sich und seine Mitarbeiter, ist dies ein Ausweg aus der Tretmühle, über die so viele Kollegen zu Recht klagen. Bestenfalls lässt man die Mitarbeiter übrigens an den Prozessen teilhaben. Nur am Rande: Hat man unmotivierte Kollegen, muss man sich als Unternehmer meistens an die eigene Nase fassen. Landschaftsgärtnermeister Carsten Schmidt berät Kollegen. GaLaBau-News: Haben Sie noch einen weiteren Tipp, der schnell umzusetzen ist? Carsten Schmidt: Ein Ratschlag zur Kundenbindung: Tun Sie sich mit dem gewissen Etwas hervor! Ich würde mir immer etwas Besonderes abseits der obligatorischen Flasche Wein überlegen: Wir verschenken bei Projektabschlüssen ein Buch über ein Kinderhospiz, das wir finanziell unterstützen. Die Botschaft an den Kunden: Mit Ihrem Auftrag haben Sie etwas Gutes getan. Wir überraschen auch mit Geburtstagskarten. Ein befreundeter Sanitäranbieter schickt nach getaner Arbeit eine professionelle Putzkolonne durch das neue Bad und angrenzende Bereiche auch eine gute Idee. Die Fragen stellte Cathrin Kaiser-Knefelkamp gärtner von eden Halle 4, Stand 115 Im Paradies sind noch Plätze frei Die Gärtner von Eden wollen neue Mitglieder für die Genossenschaft werben, aber auch das Thema Mitarbeitersuche steht ganz oben auf der Agenda der Paradiesgärtner. Doch aus welchen Gründen sollte man sich als Unternehmer oder Arbeitnehmer für die Gärtner von Eden entscheiden? Drei Mitglieder geben Auskunft. Jörg Esken, Leichlingen: Nach Aus- und Wiedereintritt bin ich heute aus absoluter Überzeugung Gärtner von Eden. Die Genossenschaft verfügt inzwischen über viele Bausteine für die persönliche und unternehmerische Entwicklung. Damit bieten die GvE Hilfestellungen in einer Fülle und Qualität, die es so sicher nicht noch einmal gibt. Allerdings ist das kein Selbstläufer. Wir als Unternehmer sind ständig gefragt, diese Bausteine aus den verschiedensten Bereichen auch anzuwenden. Aber wenn man das tut, kann sich das Unternehmen voll entfalten, im Markt schnelle Entwicklungssprünge machen und ganz vorne mit dabei sein. Natürlich muss man als Unternehmen und auch als Unternehmerpersönlichkeit ein gewisses Profil mitbringen, um in die Gruppe zu passen. Neben dem Nachweis von Planungs- und Ausführungskompetenz gehört dazu vor allem Teamfähigkeit, denn der Netzwerkgedanke spielt bei uns eine große Rolle. Christian Albrecht, Unterhaid: Als Mitgliedsbetrieb der Gärtner von Eden sind wir ein hoch attraktiver Arbeitgeber. Unsere Mitarbeiter profitieren von den Weiterbildungsangeboten der Genossenschaft ebenso wie von den Vernetzungsmöglichkeiten mit anderen Betrieben auch über Ländergrenzen hinweg. Natürlich ist auch für uns der Fachkräftemangel ein Thema. Deshalb haben wir als Genossenschaft eigene 12 GaLaBau Ne w s

13 GALABAU offizielle Messezeitung heute Treffpunkt 11 Uhr am galabau camp, Halle 3, Stand 500 Messerundgang für Studierende und junge Absolventen Heute ab 11 Uhr bietet der Bundesverband der Hochschulabsolventen/Ingenieure Gartenbau und Landschaftsarchitektur (BHGL) in Kooperation mit dem Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau (BGL) für Studierende, junge Absolventen und Führungskräfte einen Messerundgang zum Berufseinstieg an. Ausgewählte Unternehmen aus unterschiedlichen Bereichen des Garten- und Landschaftsbaus geben einen Überblick über die Möglichkeiten des Berufseinstiegs sowie über die Karrierechancen. Dabei soll den Nachwuchskräften ein Engaflor (kein aussteller) Mulchen mit Mehrwert Die Engaflor Schutz- & Pflegefaser setzt sich aus Holzfaser, Grüngutkompost und Rindenhumus zusammen und ist ein optisch ansprechendes Material. Es hält den Boden gleichmäßig feucht, schützt vor zu großen Temperaturschwankungen und Erosion, verbessert den Boden und schützt vor Schnecken.Das Produkt enthält keine Gerbsäure ist somit unter Gehölzen und Stauden einsetzbar. Durch die geringe Einbaustärke von 3 bis 5 cm ergibt sich ein Preisvorteil gegenüber Rindenmulch. Blick über den Tellerrand ermöglicht und die Vernetzung zwischen Praxis und Forschung/Ausbildung für den GaLaBau gefördert werden. Eine Anmeldung war zwar erwünscht, es ist aber möglich, sich spontan anzuschließen (Treffpunkt siehe Dachzeile). Im Anschluss an den Messerundgang lädt der BHGL mit dem Freundeskreis Hochschule Osnabrück Gartenbau und Landschaftsarchitektur ab 18 Uhr alle BHGL-Mitglieder, Freunde und Interessierte herzlich zu einem Empfang am Stand der Hochschule Osnabrück in Halle 3A, Stand 323, ein. BHGL bema halle 9, stand 330 Kehren und Räumen Der traditionsreiche Kehrmaschinenhersteller bema präsentiert auf der Messe die neuen Wahlmöglichkeiten der bewährten Schneeschilder sowie das neue bema V-Schild. Durch den kompakten und nahen Anbau am Fahrzeug sowie durch die verschiedenen eignet für den Einsatz an Hof- und Radladern, Schleppern und anderen Geräteträgern. Bei den Kehrmaschinen können Sie sich von den bema Street Fightern, von der bema 30 Dual, der bema 25 und der bema 20 speziell für den GaLaBau überzeugen. www. Stellungen des Schildkörpers ist es ge- kehrmaschine.de Bilder: Werkbilder Maßnahmen entwickelt, um junge Leute für grüne Berufe zu begeistern. Auf können sie sich über Berufsfelder rund um die Gartengestaltung informieren. Außerdem gibt es hier eine Stellenbörse. Christian Bahl, Kiebitzreihe: Mitglied der Gärtner von Eden zu sein, ist für uns eine gute Argumentationshilfe beim Kunden. Die Marke genießt mittlerweile eine hohe Bekanntheit und steht für Qualität, Kreativität und Zuverlässigkeit. Wichtig ist natürlich, das Versprechen, das die Marke dem Kunden gibt, im Betrieb zu leben und die Mitarbeiter dabei im Boot zu haben. Dazu hat die Genossenschaft eigens ein detailliertes Unternehmensentwicklungsmodell, das als roter Faden für die individuelle Entwicklung eines jeden GvE-Mitgliedsbetriebs dient. Es umfasst Fortbildungen für alle, betrifft fachliche Fragen ebenso wie betriebswirtschaftliche und erstreckt sich auf unternehmerische Hauptaufgaben, wirksame Mitarbeiterführung, optimale Wertschöpfung, erfolgreiche Kundenorientierung und planerische Exzellenz. Eine wertvolle Hilfestellung bieten dabei auch unsere ERFA-Gruppen. GvE Auf der Suche nach einer passenden Maschine? In Kooperation mit: GaLaBau Ne w s 13

14 Offizielle Messezeitung GALABAU knapkon Halle 4, Stand 425 Rasensaatgut, Blumenmischungen und Winter-Streumittel Der Bedarfshändler für GaLaBau, Kommunen, Agrar, Sport- und Nutzgrün präsentiert verschiedenartige, zum Teil neue Produkte. Barenbrug R Selbstregenerierendes Deutsches Weidelgras-Saatgut ist ein ausläufertreibendes und sich selbst regulierendes Weidelgras. Es verträgt starke Belastung bei attraktivem Erscheinungsbild. Ein frühzeitiger Aussaattermin bei niedrigen Temperaturen ist möglich, somit kann der Verbreitung von Poa annua Die ein- und mehrjährigen Sommerblumenmischungen, darunter die salzverträgliche Knapkon Bankett Gelb- Mischung, wird auf fertig vorgezogenen Soden in Plattenform angeliefert. Eisfrei-Perls sind ein hochwirksames Streumittel mit Schutzfunktion. Bei regelmäßiger Anwendung wird durch die gleichzeitige Versiegelung mit Silikat die Oberfläche gegen Frostangriff, chemischen und mechanischen Verschleiß geschützt. entgegengewirkt werden. de Bilder: von Freyberg (1), Werkbilder Lebensstil-Studie des zukunftsinstituts So leben Ihre Kunden Silverpreneure Ob alt oder jung, ob links oder rechts, ob studiert oder nicht: All das sagt immer weniger darüber aus, wie ein Mensch lebt. Heute stellen sich Menschen über eine Mischung aus Werten, Einstellungen und Konsumpräferenzen dar kurz: Lebensstilen. Die Autoren des Zukunftsinstituts haben in einer Studie zehn Lebensstile definiert, nach denen sich Menschen und damit Kunden einteilen lassen (www.zukunftsinstitut.de/lebensstile2014). Die GaLa- Bau-News stellen Ihnen eine Auswahl vor, heute: Silverpreneure: Vom Beruf zur Berufung. Sie setzen auf aktives Altern. Das heißt für sie, vor allem auch im Rentenalter noch berufstätig zu sein. Mit ihrem Engagement setzen sie wichtige Impulse für ein neues Altersbild in der Gesellschaft. Kolumnist Stefan Leszko hat sich damit humorvoll auseinandergesetzt. Karro Fluidform halle 7, Stand 125 Ultraleichte, stabile Schubkarre Die Tochterfirma eines Unternehmens, das kunststoffverarbeitende Maschinen herstellt, hat eine neuartige Schubkarre aus hochwertigen, sortenreinen Kunststoffen auf den Markt gebracht. Sie wiegt nur 8,5 kg, hat einen tiefen Schwerpunkt und ist extrem stabil und steif (Wanne und Rahmen). Das Wannenvolumen beträgt 70 l, die maximale Traglast 160 kg. Das Material ist zu 100 % recycelbar, UV- und Chemikalien-beständig, der Lotuseffekt (abperlen) sorgt für leichte Reinigung. Das Gerät wird ressourcenschonend hergestellt. www. mykarro.de Aqua-Technik Halle 3, Stand 411 Bewässerungskomponenten live testen Meine Herren, ich habe eine frohe Überraschung für Sie: Sie wissen ja, dass ich bereits mit dem Gedanken an Rückzug spielte, aber nun habe ich doch beschlossen, Ihnen für eine weitere Amtsperiode zur Verfügung zu stehen! Etwas Besonderes hat sich die Firma Aqua-Technik, Fachhändler für spezielle Einzelkomponenten und Komplettlösungen für individuelle Bewässerungssysteme, für die Messebesucher ausgedacht. Denn auf dem Stand können Landschaftsgärtner mal so richtig ausprobieren, wie automatische Bewässerungsanlagen funktionieren und welche Vorteile sie bieten. In einem 3 4 m großen Gewächshaus hat Aqua-Technik zehn verschiedene Regner installiert, die von außen via Tablet- PC gesteuert und getestet werden können. Landschaftsgärtner können somit in bester Weise den Praxiseinsatz im Garten simulieren. 14 GaLaBau Ne w s

15 GALABAU offizielle Messezeitung fischer halle 9, stand 124 Effektiv Hecken pflegen täglich: Erstmals zu sehen: Dürers Mädchen mit Fackel : Sonderpräsentation im Albrecht-Dürer-Haus, Albrecht-Dürer-Straße 39, Telefon / , Bild: Werkbild Off the Wall! Bildräume und Raumbilder : Ausstellung von Rauminstallationen. Kunsthalle im KunstKulturQuartier, Lorenzerstr. 32, Telefon / , Uhr: Max Giesinger und Band. LUX Nürnberg, Leipzigerstraße 25, Abendkasse 20,00 e, Telefon /311515, Uhr: Nachtwächterführung Nürnberg: Ratsherr, Stifter & Shalom. Schöner Brunnen, Am Hauptmarkt, Abendkasse 8 e, ermäßigt 4 e, Telefon /997207, 22 Uhr: Dancing with tears in my eyes Musikverein-Fete rund um die 80er mit DJs Quirin Ärger, not_betty, Synthie & Bert, eve massacre u.a., Musikverein, Königstr.93, Telefon / , Seit fast 50 Jahren bietet das Familienunternehmen Geräte für die Pflege, entwickelt und gebaut für den Dauereinsatz und Langlebigkeit. Das Laubentsorgungsprogramm zum Beispiel reicht vom einfachen Laubbläser F 350 für Fahrzeuge ab 10 kw über Laubverladegebläse bis Laubsaugcontainer F 810 (Abrollcontainer) mit einer Saugleistung von rund 300 m³/min. Weiterhin gibt es Technik fürs Mähen, Mulchen und Heckenschnitt. Die Astsägen zum Anbau an Lader, Bagger und kundenspezifische Trägerfahrzeuge können Äste bis zu 150 mm schneiden, die Heckenschneidbalken Zweige bis 35 mm. Bestellen Sie Ihr kostenloses Probeheft! Oder holen Sie sich Ihr Probeheft am Stand ab! Halle 4A Stand 323 Internetseiten Kultur: kubiss.de; plaerrer.de doppelpunkt.de; veranstaltungskalender-nuernberg. de; nuernberg-ticket.de Kartenservice ½½in der Oper: Richard-Wagner-Platz 2-10, Telefon / (zum Ortstarif) ½½Karstadt: Lorenzkirche, Telefon / ½½Kulturinformation: Kopfbau im K4, Telefon / ½½NN-Ticket-Corner: Mauthalle, Telefon / Internetseite Gastronomie: Telefon: / GaLaBau Ne w s 15

16 Wer ist wo auf der GaLaBau 2014 CAD für den Garten- und Landschaftsbau Besuchen Sie uns! Halle 3A Stand 335 Besuchen Sie uns! Halle 10.0 Stand 402 und Freigelände Pf 11 Ein Unternehmen der Gruppe J. Heiß GmbH ERDBOHRGERÄTE Besuchen Sie uns: GaLaBau 2014 Halle 5 Stand 122 Halle 10.0 / Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Besuchen Sie uns doch einfach! in Halle 7 Stand 127 für große Jungs. Stand CLS SWE SRM S matev GmbH Nürnberger Str Langenzenn Pflanzenschutzgeräte und Trennschleifer von SOLO... Für jede Anwendung finden Sie in unserem Produktprogramm das richtige Gerät. Besuchen Sie uns in Halle 10, Stand 205 und erfahren Sie mehr. BESSER. DAS BESTE. SEIT German quality sprayers and cut-off machines Besuchen Sie uns in Halle 9, Stand 203 Ulmers Magazine für GaLaBau und Landschaftsarchitektur Besuchen Sie uns an unserem Ulmer-Stand! Halle 4A Stand 323 probeheft probeheft probeheft probeheft

FOKUS KENNZEICHNEN UND ETIKETTIEREN VERPACKUNG & MEHR 29.9. 1.10.2015 NÜRNBERG

FOKUS KENNZEICHNEN UND ETIKETTIEREN VERPACKUNG & MEHR 29.9. 1.10.2015 NÜRNBERG FOKUS KENNZEICHNEN UND ETIKETTIEREN VERPACKUNG & MEHR 29.9. 1.10.2015 NÜRNBERG REDEN WIR ÜBER ERFOLG. UND MEHR. ERFOLGE ENTSTEHEN IM DIALOG Ganz besonders auf der FachPack, der europäischen Fachmesse für

Mehr

My Net Works: wenn mein Traineeprogramm genau das ist, was ich daraus mache.

My Net Works: wenn mein Traineeprogramm genau das ist, was ich daraus mache. My Net Works: wenn mein Traineeprogramm genau das ist, was ich daraus mache. Als Trainee mitbestimmen, wohin die Reise geht und Deinen Platz finden. Nur ein Vorteil unseres starken Karriere-Netzwerks.

Mehr

LIGNA 2015 Informationen für Besucher. 11. 15. Mai 2015 Hannover Germany Making more out of wood ligna.de

LIGNA 2015 Informationen für Besucher. 11. 15. Mai 2015 Hannover Germany Making more out of wood ligna.de LIGNA 2015 Informationen für Besucher 11. 15. Mai 2015 Hannover Germany Making more out of wood ligna.de Herzlich willkommen zur LIGNA 2015! Die Schwerpunkte im Überblick Auch in diesem Jahr überzeugt

Mehr

21. April 2015 in Hamburg. Lean in der Administration Leistung sichtbar und messbar machen

21. April 2015 in Hamburg. Lean in der Administration Leistung sichtbar und messbar machen 21. April 2015 in Hamburg Lean in der Administration Leistung sichtbar und messbar machen Lean Management im Office Was bedeutet das? Sie haben immer wieder darüber nachgedacht Lean Management in der Administration

Mehr

Setzen Sie Ihren Messestand

Setzen Sie Ihren Messestand FOTOS: MODE CITY, PARIS 2013 // COLLECTIF NGUYEN NGOC TEIL #01 Fortsetzung IN LINIE 2.2015 Setzen Sie Ihren Messestand OPTIMAL IN SZENE LINIE INTERNATIONAL zeigt Ihnen in Kooperation mit den Eventexperten

Mehr

Vernetzen statt Verpassen:

Vernetzen statt Verpassen: 26 29 6 Vernetzen statt Verpassen: Auf der ersten Produktions- Fachmesse 2016! Jetzt registrieren und Online-Ticket sichern! Starten Sie 2016 mit einem Wettbewerbsvorteil: Wissen! Alles, was im Norden

Mehr

geniessen Wohnen Haus Garten

geniessen Wohnen Haus Garten geniessen Wohnen Haus Garten Messe Zug, vom 3. bis 6. März 2016 Herzlich willkommen zur WOHGA 2016 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller Wir machen den Frühling sichtbar und spürbar. Das

Mehr

Social-CRM (SCRM) im Überblick

Social-CRM (SCRM) im Überblick Social-CRM (SCRM) im Überblick In der heutigen Zeit ist es kaum vorstellbar ohne Kommunikationsplattformen wie Facebook, Google, Twitter und LinkedIn auszukommen. Dies betrifft nicht nur Privatpersonen

Mehr

Pluspunkt Ehrenamt.DTB - ein Instrument zur Personalentwicklung

Pluspunkt Ehrenamt.DTB - ein Instrument zur Personalentwicklung Pluspunkt Ehrenamt.DTB - ein Instrument zur Personalentwicklung Mit dem Konzept "Pluspunkt Ehrenamt.DTB" soll das Leitbild "Wir schaffen Bindung" des Deutschen Turner-Bundes systematisch, planvoll und

Mehr

SUCHT AUSSTELLER WIE SIE.

SUCHT AUSSTELLER WIE SIE. Die Messe mit Schwung. SUCHT AUSSTELLER WIE SIE. AARGAUER MESSE AARAU 26. BIS 30. MÄRZ 2014 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2014 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller Die Reaktionen

Mehr

Die Messe. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU AARGAUER MESSE AARAU

Die Messe. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU AARGAUER MESSE AARAU Die Messe mit Schwung. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. AARGAUER MESSE AARAU 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2015 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller

Mehr

» Ein. » Willkommen. Unternehmen, zwei starke Marken.« bei den MeisterWerken.«

» Ein. » Willkommen. Unternehmen, zwei starke Marken.« bei den MeisterWerken.« 2 3» Ein Unternehmen, zwei starke Marken. Willkommen bei den MeisterWerken.«Willkommen im Sauerland. Willkommen bei uns, den Mitarbeitern der MeisterWerke. Lernen Sie uns auf den folgenden Seiten besser

Mehr

Verlag Eugen Ulmer Ein herzliches Willkommen an das Selecta-Team!

Verlag Eugen Ulmer Ein herzliches Willkommen an das Selecta-Team! Verlag Eugen Ulmer Ein herzliches Willkommen an das Selecta-Team! Stuttgart, 21.03.2014 Tagesordnung 10:00 Uhr Begrüßung (Matthias Ulmer) Blick auf die Verlagsgeschichte & aktuelle Herausforderungen der

Mehr

AUTOMOTIVE ENGINEERING EXPO 2015

AUTOMOTIVE ENGINEERING EXPO 2015 9.-10.6. 2015 TAKE YOUR BUSINESS TO THE NEXT LEVEL IN N RNBERG, GERMANY AUTOMOTIVE-ENGINEERING-EXPO.COM AUTOMOTIVE ENGINEERING EXPO 2015 PROZESSKETTE KAROSSERIE VOM KONZEPT ZUR ENDMONTAGE Powered by Automotive

Mehr

NEXT GENERATION AT WORK Klub der Nachfolger

NEXT GENERATION AT WORK Klub der Nachfolger NEXT GENERATION AT WORK Klub der Nachfolger CONSTANTIN BUSCHMANN Sonderbeauftragter für den KLUB DER NACHFOLGER»Wir sind ein Netzwerk von Freunden, die eines gemeinsam haben: Wir sind Nachfolger im elterlichen

Mehr

DOTconsult Suchmaschinen Marketing

DOTconsult Suchmaschinen Marketing Vorwort Meinen Glückwunsch, die Zeit, welche Sie in investieren, ist die beste Investition für Ihr Unternehmen. Keine Technologie hat das Verhalten von Interessenten und Kunden nachhaltiger und schneller

Mehr

International die Nr. 1. Herzlich Willkommen! 31.1. - 3.2.2012. Dienstag - Freitag von 9 bis 18 Uhr Messe Stuttgart

International die Nr. 1. Herzlich Willkommen! 31.1. - 3.2.2012. Dienstag - Freitag von 9 bis 18 Uhr Messe Stuttgart Willkommen in Stuttgart 2012 Welcome to Stuttgart 2012 www.dach-holz.de International die Nr. 1 Herzlich Willkommen! Neu! 31.1. - 3.2.2012 Dienstag - Freitag von 9 bis 18 Uhr Messe Stuttgart Jetzt online!

Mehr

Nürnberg, 8. 11. Oktober 2015

Nürnberg, 8. 11. Oktober 2015 Nürnberg, 8. 11. Oktober 2015 N Ü R N B E R G 08. 11. Oktober 2015 Wozu eine neue PBS-Messe? Sind Sie schon mal verloren gegangen in überdimensionierten Messehallen? Kamen das Gespräch und der Gedankenaustausch

Mehr

Mit Leidenschaft für unsere Kunden.

Mit Leidenschaft für unsere Kunden. Mit Leidenschaft. Leidenschaft entsteht, wenn Menschen in einer offenen und vertrauensvollen Atmosphäre gemeinsam an einem Ziel arbeiten: für jede Aufgabenstellung die beste Lösung zu finden. Als eines

Mehr

stuzubi - bald student oder azubi Essen 2015

stuzubi - bald student oder azubi Essen 2015 stuzubi - bald student oder azubi Essen 2015 Rückblick Stuzubi Essen am 21. Februar 2015 Die Karrieremesse Stuzubi bald Student oder Azubi hat in Essen am 21. Februar 2015 ein starkes Ergebnis erzielt.

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

geniessen Wohnen Haus Garten

geniessen Wohnen Haus Garten geniessen Wohnen Haus Garten Messe Zug, vom 5. bis 8. März 2015 Herzlich willkommen zur WOHGA 2015 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller Die WOHGA Zug ist eine inspirierende Plattform, die

Mehr

Wert schöpfen. Fachmesse für berufliche Rehabilitation und Leistungsschau der Werkstätten für behinderte Menschen werkstaettenmesse.

Wert schöpfen. Fachmesse für berufliche Rehabilitation und Leistungsschau der Werkstätten für behinderte Menschen werkstaettenmesse. 6 Fachmesse für berufliche Rehabilitation und Leistungsschau der Werkstätten für behinderte Menschen werkstaettenmesse.de Wert schöpfen vom 14. 17. April 2016 Messezentrum Nürnberg Der Wert der Werkstätten

Mehr

Teamentwicklung - Lust oder Frust?

Teamentwicklung - Lust oder Frust? schulwitz consulting personal- und organisationsentwicklung In der Meer 30 D - 40667 Meerbusch Tel. 0 21 32/ 75 74 91 Fax 0 21 32/ 75 74 90 Mobil 0172/ 28 29 226 schulwitz@t-online.de Teamentwicklung -

Mehr

PRAXISSEMINARE 2014 FÜR GARTEN- UND LANDSCHAFTSBAU-UNTERNEHMEN

PRAXISSEMINARE 2014 FÜR GARTEN- UND LANDSCHAFTSBAU-UNTERNEHMEN PRAXISSEMINARE 2014 FÜR GARTEN- UND LANDSCHAFTSBAU-UNTERNEHMEN Vorwort Inhalt Gut vorbereitet in die Gartensaison 2014 Liebe Leserin, lieber Leser, die Nachfrage nach komfortablen, zeitsparenden Lösungen

Mehr

Caparol Akademie. Qualität erleben. Seminarprogramm Frühjahr 2014. Beratung kompetent verkaufen. Planung Ideen realisieren

Caparol Akademie. Qualität erleben. Seminarprogramm Frühjahr 2014. Beratung kompetent verkaufen. Planung Ideen realisieren Caparol Akademie Seminarprogramm Frühjahr 2014 Beratung kompetent verkaufen Planung Ideen realisieren Handwerk Professionell verarbeiten Erfolg Wirtschaftlichkeit optimieren Qualität erleben. 2 Mehr wissen,

Mehr

In diesem Heft stehen die wichtigsten Informationen vom Wahl Programm der GRÜNEN in leichter Sprache. MEHR GRÜN FÜR MÜNSTER. 1 grüne-münster.

In diesem Heft stehen die wichtigsten Informationen vom Wahl Programm der GRÜNEN in leichter Sprache. MEHR GRÜN FÜR MÜNSTER. 1 grüne-münster. In diesem Heft stehen die wichtigsten Informationen vom Wahl Programm der GRÜNEN in leichter Sprache. MEHR GRÜN FÜR MÜNSTER. 1 grüne-münster.de In diesem Heft stehen die wichtigsten Informationen vom Wahl

Mehr

Neue Marke gleich neue Markenstärke: Gallhöfer Dach GmbH stellt sich auf der Dach+Holz vor

Neue Marke gleich neue Markenstärke: Gallhöfer Dach GmbH stellt sich auf der Dach+Holz vor Geschäftsfeld Dach bei der SGBDD Neue Marke gleich neue Markenstärke: Gallhöfer Dach GmbH stellt sich auf der Dach+Holz vor Frankfurt am Main, 24.02.2014. Ende 2013 hat bereits die Fusion der Anton Gallhöfer

Mehr

Ausbildung Mechaniker/in für Land- und Baumaschinentechnik. www.starke-typen.info

Ausbildung Mechaniker/in für Land- und Baumaschinentechnik. www.starke-typen.info Ausbildung Mechaniker/in für Land- und Baumaschinentechnik www.starke-typen.info STARKE LANDMASCHINENTECHNIK Landwirtschaft ohne starke Landmaschinentechnik funktioniert nicht. Deshalb werden gute Leute

Mehr

6.055. Vielfältige Möglichkeiten des Berufseinstiegs. Chancen für geringqualifizierte

6.055. Vielfältige Möglichkeiten des Berufseinstiegs. Chancen für geringqualifizierte Qualifizierte und engagierte Mitarbeiter sind Voraussetzung für den Unternehmenserfolg. Die REWE Group will die richtigen Bewerber entdecken und für sich gewinnen und bietet deshalb vielfältige Einstiegsmöglichkeiten.

Mehr

Achtung!!! Bei allen Angeboten (außer dem Webinar) sind die Teilnehmerzahlen begrenzt. Die

Achtung!!! Bei allen Angeboten (außer dem Webinar) sind die Teilnehmerzahlen begrenzt. Die Vorbereitung auf die Messe Unsere kostenlosen Angebote zur intensiven Vorbereitung Achtung!!! Bei allen Angeboten (außer dem Webinar) sind die Teilnehmerzahlen begrenzt. Die Aufnahme erfolgt entsprechend

Mehr

Hiestand & Suhr: Erfolgreiches 1. Messehalbjahr 2015

Hiestand & Suhr: Erfolgreiches 1. Messehalbjahr 2015 Mai 2015 Messeerfolg³ Hiestand & Suhr: Erfolgreiches 1. Messehalbjahr 2015 Freiburg/ Mit gleich drei erfolgreichen Messen konnte sich Hiestand & Suhr im ersten Halbjahr 2015 einem breiten Publikum präsentieren.

Mehr

Einladung zur Euroblech 2014 BOOST YOUR BUSINESS. So viele Innovationen wie noch nie.

Einladung zur Euroblech 2014 BOOST YOUR BUSINESS. So viele Innovationen wie noch nie. Einladung zur Euroblech 2014 BOOST YOUR BUSINESS So viele Innovationen wie noch nie. Boost Your Business SO VIELE INNOVATIONEN WIE NOCH NIE! Was erwarten Sie von TRUMPF? In erster Linie Innovationen, die

Mehr

18. 22. März 2015 Messe Friedrichshafen

18. 22. März 2015 Messe Friedrichshafen Aussteller - Unterlagen Die Messe für Gartenliebhaber 18. 22. März 2015 Messe Friedrichshafen www.gartenambientebodensee.info Endverbraucher-Fachmesse mit Mehrwert! GARTEN & AMBIENTE Bodensee, die Messe

Mehr

Nachgefragt. Inspirierende Therapie- und Coaching-Fragen für die Praxis

Nachgefragt. Inspirierende Therapie- und Coaching-Fragen für die Praxis Nachgefragt Inspirierende Therapie- und Coaching-Fragen für die Praxis Ein Feld braucht Dünger. Was können sie tun, um das, was wir hier erarbeitet haben, wachsen und gedeihen zu lassen? TherMedius 2013

Mehr

Jetzt kann die Party ja losgehen. Warte, sag mal, ist das nicht deine Schwester Annika?

Jetzt kann die Party ja losgehen. Warte, sag mal, ist das nicht deine Schwester Annika? Zusammenfassung: Da Annika noch nicht weiß, was sie studieren möchte, wird ihr bei einem Besuch in Augsburg die Zentrale Studienberatung, die auch bei der Wahl des Studienfachs hilft, empfohlen. Annika

Mehr

Jeder Cannes schaffen

Jeder Cannes schaffen Jeder Cannes schaffen GOLDRAUSCH Jeder Cannes schaffen»es GIBT IDEEN, DIE KANN MAN NICHT MIT GOLD AUFWIEGEN, ABER MAN SOLLTE SIE SICH ZUMINDEST VERGOLDEN LASSEN.« AWARD SERVICE»JEDER WETTBEWERB HAT SEINE

Mehr

Kundenbindung als Teil Ihrer Unternehmensstrategie

Kundenbindung als Teil Ihrer Unternehmensstrategie 6 bindung langfristig Erfolge sichern bindung als Teil Ihrer Unternehmensstrategie Systematische bindung ist Ihr Erfolgsrezept, um sich im Wettbewerb positiv hervorzuheben und langfristig mit Ihrem Unternehmen

Mehr

Mitarbeiter- Gespräche

Mitarbeiter- Gespräche Tagesseminar Mitarbeiter- Gespräche Erweitern Sie Ihre Führungskompetenz Vicor M. Kaufmann MITARBEITER FÜHREN, FÖRDERN U ND FORDERN Willkommen Fragen Sie sich selbst kritisch: Sind die Mitarbeiter-Gespräche,

Mehr

23. Dezember 2008 no. 15

23. Dezember 2008 no. 15 Infobrief von Ihr Lieben! 23. Dezember 2008 no. 15 Das Jahr ist schon fast wieder zu Ende. Vielleicht sind Sie noch damit beschäftigt, das eine oder andere für Weihnachten herzustellen oder basteln Sie

Mehr

Schülerdossier der 10OS

Schülerdossier der 10OS Schülerdossier der 10OS PERSONALIEN Name Vorname OS-Zentrum Klasse 2 ZIEL Dieses Berufswahldossier soll - dir helfen, dich auf den Besuch der Berufsmesse vorzubereiten - dich während des Messebesuchs begleiten

Mehr

DIE BMW BUSINESS CARD. IHR SCHLÜSSEL ZU EINER EXKLUSIVEN WELT.

DIE BMW BUSINESS CARD. IHR SCHLÜSSEL ZU EINER EXKLUSIVEN WELT. DIE BMW BUSINESS CARD. IHR SCHLÜSSEL ZU EINER EXKLUSIVEN WELT. SIEBEN GUTE GRÜNDE. NUTZEN SIE DIE EXKLUSIVEN VORTEILE IHRER BMW BUSINESS CARD. 1 2 WWW.BMWBUSINESS CENTER.DE. Seite 4 BMW MOBILITÄTS- SERVICES.

Mehr

präsentation public relation promotion incentive

präsentation public relation promotion incentive präsentation public relation promotion incentive Wir bieten Ihnen verschiedenste Zugmaschinen mit Showtruck für Ihre Roadshow, Produktpräsentation oder Schulung. Sie finden bei uns viele Truck-Variationen,

Mehr

Der erste Eindruck ist der wichtigste. Und der letzte bleibt.

Der erste Eindruck ist der wichtigste. Und der letzte bleibt. Der erste Eindruck ist der wichtigste. Und der letzte bleibt. Unser Portfolio Inbound Qualifizierte Anrufannahme Outbound Gewinnung von neuen Kunden und Aufträgen Backoffice Professionelle Sekretariatstätigkeiten

Mehr

Mit Dir haben wir mehr Freude am Bauen!

Mit Dir haben wir mehr Freude am Bauen! Mit Dir haben wir mehr Freude am Bauen! Als modernes Bauunternehmen (er)füllt Krieger + Schramm Lebens(t)räume. Mit seinen fünf Geschäftsbereichen Projektentwicklung/Vertrieb, Rohbau, Schlüsselfertigbau,

Mehr

Mit dem richtigen Impuls kommen Sie weiter.

Mit dem richtigen Impuls kommen Sie weiter. Mit dem richtigen Impuls kommen Sie weiter. Editorial ERGO Direkt Versicherungen Guten Tag, die Bedeutung von Kooperationen als strategisches Instrument wächst zunehmend. Wir haben mit unseren Partnern

Mehr

Mein Computerheft 3/4

Mein Computerheft 3/4 Mein Computerheft 3/4 Schreiben, Informieren und Gestalten Jahrgangsstufen 3 und 4 Lern- und Arbeitsheft Impressum Hinweis für Lehrerinnen und Lehrer: Die für dieses Buch benötigten Übungsdateien können

Mehr

Ihre Empfehlung zählt Freundschaftswerbung für die VRN-Tickets im Abo. Jetzt weiterempfehlen und Prämie sichern. Die Bahn macht mobil.

Ihre Empfehlung zählt Freundschaftswerbung für die VRN-Tickets im Abo. Jetzt weiterempfehlen und Prämie sichern. Die Bahn macht mobil. Ihre Empfehlung zählt Freundschaftswerbung für die VRN-Tickets im Abo. Jetzt weiterempfehlen und Prämie sichern. Die Bahn macht mobil. Deutsche Bahn AG/Claus Weber Gutes empfehlen Prämie erhalten! Unser

Mehr

AUF NEUEN WEGEN. oktashop. Häfele bringt Ihnen mehr Profit.

AUF NEUEN WEGEN. oktashop. Häfele bringt Ihnen mehr Profit. AUF NEUEN WEGEN oktashop Häfele bringt Ihnen mehr Profit. Flexible Vielfalt oktashop Okta bedeutet acht. Von einer achteckigen Holzsäule ausgehend können mit wenigen Handgriffen beliebig viele Muster-

Mehr

Starten Sie Ihre Karriere bei uns!

Starten Sie Ihre Karriere bei uns! Starten Sie Ihre Karriere bei uns! 1 Unsere Unternehmensgruppe im Überblick Koch, Neff & Volckmar GmbH (KNV) Die Koch, Neff & Volckmar GmbH verkauft als Großhändler Bücher, Spiele, CDs, DVDs, Landkarten,

Mehr

Mit Webinaren Geld verdienen?

Mit Webinaren Geld verdienen? Südwestdeutscher Zeitschriftenverleger-Verband e.v. SZV-ABENDGESPRÄCH Mit Webinaren Geld verdienen? Online-Seminare als Geschäftsmodell für Verlage Für wen sich Webinare eignen Wie Sie Webinare richtig

Mehr

MITARBEITER- GESPRÄCHE

MITARBEITER- GESPRÄCHE TAGESSEMINAR MITARBEITER- GESPRÄCHE Erweitern Sie Ihre Führungs- und Kommunikationskompetenz. Victor M. Kaufmann auf Rot Willkommen Fragen Sie sich selbst kritisch: Sind die Mitarbeiter-Gespräche, die

Mehr

Grußwort Eröffnung Energiecampus CC4E Es gilt das gesprochene Wort. Sehr geehrter Herr Erster Bürgermeister Scholz,

Grußwort Eröffnung Energiecampus CC4E Es gilt das gesprochene Wort. Sehr geehrter Herr Erster Bürgermeister Scholz, Grußwort Eröffnung Energiecampus CC4E Es gilt das gesprochene Wort Sehr geehrter Herr Erster Bürgermeister Scholz, sehr geehrte Frau Senatorin Dr. Stapelfeldt, sehr geehrter Herr Senator Horch sehr geehrter

Mehr

Ziele. Bevor wir nach Freiburg, Stuttgart oder Heidelberg zum Seminar gehen, schauen. wir zuerst ob die SMB-Seminare was Passendes haben.

Ziele. Bevor wir nach Freiburg, Stuttgart oder Heidelberg zum Seminar gehen, schauen. wir zuerst ob die SMB-Seminare was Passendes haben. Ziele Quelle: http://schulik-management.de/ueber-uns/ueber-uns/ Bevor wir nach Freiburg, Stuttgart oder Heidelberg zum Seminar gehen, schauen wir zuerst ob die SMB-Seminare was Passendes haben. Mit anderen

Mehr

Aquisepaket Empfehlungs-Marketing für Maler

Aquisepaket Empfehlungs-Marketing für Maler Aquisepaket Empfehlungs-Marketing für Maler Mit dem Akquisepaket erhalte ich mehr Aufträge von Privatkunden. Inzwischen mache ich 20% meines Jahresumsatzes damit." Olaf Ringeisen, Malermeister aus Northeim

Mehr

DEUTSCHLANDS BESTE AZUBI-MESSEN

DEUTSCHLANDS BESTE AZUBI-MESSEN DEUTSCHLANDS BESTE AZUBI-MESSEN powered by Hospitality Excellence LIVE RECRUITING Zeigen Sie, wer Sie sind! Passender Nachwuchs ist Mangelware? Die Bewerbungs-Pipeline tröpfelt nur noch? Möchten Sie Ihre

Mehr

Anmeldung FÜR OASE WATERCREATION PARTNER. Für den Garten- und Landschaftsbau: Das OASE Fachpartnerprogramm. WaterCreation Partner

Anmeldung FÜR OASE WATERCREATION PARTNER. Für den Garten- und Landschaftsbau: Das OASE Fachpartnerprogramm. WaterCreation Partner Sie können die Anmeldung online ausfüllen unter www.oase-livingwater.com/de_de/wcp/ oder per Fax an die 05651 21156 senden. WaterCreation Partner Anmeldung FÜR OASE WATERCREATION PARTNER Profitieren auch

Mehr

NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe

NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe mit Schwung. J AHRE AARGAUER MESSE AARAU 6. BIS 10. APRIL 2016 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2016 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller

Mehr

Technische Universität Braunschweig. Carl-Friedrich-Gauß-Fakultät. Absolventenfeier 2012 23.11.2011

Technische Universität Braunschweig. Carl-Friedrich-Gauß-Fakultät. Absolventenfeier 2012 23.11.2011 Technische Universität Braunschweig Absolventenfeier 2012 23.11.2011 Festrede Karriere in Großunternehmen: Gibt es Erfolgsrezepte? Thorsten Sponholz Sprecher der Betriebsleitung Siemens am Standort Braunschweig

Mehr

STARK. NACHHALTIG. ZUKUNFTSWEISEND. FÜR DIE KOMMUNALE UND INDUSTRIELLE ABWASSERABLEITUNG.

STARK. NACHHALTIG. ZUKUNFTSWEISEND. FÜR DIE KOMMUNALE UND INDUSTRIELLE ABWASSERABLEITUNG. STARK. NACHHALTIG. ZUKUNFTSWEISEND. FÜR DIE KOMMUNALE UND INDUSTRIELLE ABWASSERABLEITUNG. 2 STEINZEUG-KERAMO STANDORTE Deutschland: Frechen und Bad Schmiedeberg Belgien: Hasselt MITARBEITER 530 gesamt

Mehr

Grußworte. Das Team. Sehr geehrte Damen und Herren,

Grußworte. Das Team. Sehr geehrte Damen und Herren, Sehr geehrte Damen und Herren, Grußworte Das Team auch in diesem Jahr möchte ich Sie recht herzlich zur Firmenkontaktmesse Treffpunkt an die TU Kaiserslautern einladen. Sie haben die Möglichkeit, dort

Mehr

LADER. Unsere Anbaugeräte. Für jeden Einsatz perfekt vorbereitet! Universell Überzeugend Herausragend

LADER. Unsere Anbaugeräte. Für jeden Einsatz perfekt vorbereitet! Universell Überzeugend Herausragend LADER Unsere Anbaugeräte Schaufel konisch Palettengabel Greifgabel Ballentransport Für jeden Einsatz perfekt vorbereitet! Universell Überzeugend Herausragend Futterdosierschaufel Kranausleger schwenkbar

Mehr

Wie verdienst Du Geld mit Facebook, Twitter, Xing & Co ohne Geld auszugeben?

Wie verdienst Du Geld mit Facebook, Twitter, Xing & Co ohne Geld auszugeben? Agenda 1 Ziele dieses Trainings 2 3 4 5 Wie machst Du das Internet zu einer Kontaktmaschine? Wie machst Du andere schnell und sicher auf Deine Online Boutique aufmerksam? Wie verdienst Du Geld mit Facebook,

Mehr

Kamera ab, Erfolg läuft.

Kamera ab, Erfolg läuft. Kamera ab, Erfolg läuft. Film, Videos, Clips, TV: Geben Sie Ihrem Business mehr Biss. Machen Sie Werbung, die besser ankommt. Millionenfach senden Unternehmen heute Botschaften zum Kunden. Doch das Wenigste

Mehr

Unser vielseitiges Programm. Herzlich Willkommen zur Nacht der Ausbildung bei SAP und MLP 23. Mai 2014

Unser vielseitiges Programm. Herzlich Willkommen zur Nacht der Ausbildung bei SAP und MLP 23. Mai 2014 Unser vielseitiges Programm Herzlich Willkommen zur Nacht der bei SAP MLP 23. Mai 2014 Gerne können Sie sich in den Räumen umschauen, uns direkt ansprechen an den Vorträgen teilnehmen oder werden Sie selbst

Mehr

Messe-Quartett bringt Einkaufsfreuden

Messe-Quartett bringt Einkaufsfreuden 25.03.2014 IBO und Schwestermessen gehen mit insgesamt 74 200 Besuchern zu Ende - Fachmessen für Endverbraucher beliebt beim Publikum Messe-Quartett bringt Einkaufsfreuden Friedrichshafen - Frühlingsgefühle

Mehr

stuzubi - bald student oder azubi Premiere: Koln 2014

stuzubi - bald student oder azubi Premiere: Koln 2014 stuzubi - bald student oder azubi Premiere: Koln 2014 : Rückblick Stuzubi Köln am 6. September 2014 Gelungene Premiere für die Karrieremesse Stuzubi bald Student oder Azubi in Köln am Samstag, den 6. September

Mehr

Horst Greifeneder. Erfolgreiches Suchmachinen-Marketing

Horst Greifeneder. Erfolgreiches Suchmachinen-Marketing Horst Greifeneder Erfolgreiches Suchmachinen-Marketing Horst Greifeneder Erfolgreiches Suchmaschinen- Marketing Wie Sie bei Google, Yahoo, MSN & Co. ganz nach oben kommen Bibliografische Information Der

Mehr

stuzubi - bald student oder azubi Munchen 2015

stuzubi - bald student oder azubi Munchen 2015 stuzubi - bald student oder azubi Munchen 2015 : Rückblick Stuzubi München am 28. Februar 2015 2015 erzielte Stuzubi bald Student oder Azubi in München erneut ein beeindruckend starkes Ergebnis: Mit 4.570

Mehr

Hallo und herzlich willkommen zu Deinem Methoden- Kasten. Den Weg gehen musst Du selbst. Aber mit diesen Tipps wird es Dir leichter fallen!

Hallo und herzlich willkommen zu Deinem Methoden- Kasten. Den Weg gehen musst Du selbst. Aber mit diesen Tipps wird es Dir leichter fallen! Hallo und herzlich willkommen zu Deinem Methoden- Kasten. Eben hast Du bereits gelesen, dass es Wege aus der Arbeit- Zeit- Aufgaben- Falle gibt. Und Du bist bereit die notwendigen Schritte zu gehen. Deswegen

Mehr

Gerätehalter Baustein und Seitenbehang. Übersicht und Ordnung im Gartenhaus, Keller, Garage und Co.

Gerätehalter Baustein und Seitenbehang. Übersicht und Ordnung im Gartenhaus, Keller, Garage und Co. Gerätehalter Baustein und Seitenbehang Übersicht und Ordnung im Gartenhaus, Keller, Garage und Co. Ordnung in jedem Bereich Ordnung muss sein. Bieten Sie Ihren Kunden mit unserem Gerätehaltersortiment

Mehr

Business-Life-Impuls. Professionelle Kundenveranstaltung für KMU erleben. verbinden. vernetzen.

Business-Life-Impuls. Professionelle Kundenveranstaltung für KMU erleben. verbinden. vernetzen. Business-Life-Impuls Professionelle Kundenveranstaltung für KMU erleben. verbinden. vernetzen. trainer power marketing Top-Referenten für Impulsreferat und Keynote Erleben Unterhaltung Ein Abend, von dem

Mehr

Deutscher Rohstoffeffizienz- Preis 2015

Deutscher Rohstoffeffizienz- Preis 2015 Deutscher Rohstoffeffizienz- Preis 2015 des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) Bewerbungsformular für die Wettbewerbskategorie UNTERNEHMEN Bitte reichen Sie die Bewerbungsunterlagen in

Mehr

Mit einem Firmenfahrrad Steuern sparen

Mit einem Firmenfahrrad Steuern sparen Mit einem Firmenfahrrad Steuern sparen Arbeitgeber und Arbeitnehmer profitieren: Fahrräder und E-Bikes bis zu 30% günstiger Herzlich willkommen bei Zweirad Würdinger Ihr kompetenter Ansprechpartner rund

Mehr

Checkliste 10 Tipps für ein erfolgreiches Social Media Marketing

Checkliste 10 Tipps für ein erfolgreiches Social Media Marketing Checkliste 10 Tipps für ein erfolgreiches Social Media Marketing WiPeC - Experten für Vertrieb & Marketing 2.0 www.kundengewinnung-im-internet.com WiPeC-Checkliste 10 Tipps für ein erfolgreiches Social

Mehr

BERUF & SOZIALE NETZWERKE

BERUF & SOZIALE NETZWERKE KOSTENLOSE BASISAUSWERTUNG MAI 2011 BERUF & SOZIALE NETZWERKE Eine Befragung der in Kooperation mit personalmarketing2null unter 200 ausgewählten Studenten aus dem Netzwerk von www.studenten-meinung.de

Mehr

Kundenorientierungstest

Kundenorientierungstest Testen Sie hier die Kundenorientierung Ihres Unternehmens! Nehmen Sie sich ein wenig Zeit und beantworten Sie einfach alle 30 Fragen ganz ehrlich (Bitte wirklich ehrlich!) mit Ja oder Nein. Zählen Sie

Mehr

Keyword Analyse so werden Sie im Internet gefunden

Keyword Analyse so werden Sie im Internet gefunden Keyword Analyse so werden Sie im Internet gefunden Um im Internet mehr neue Interessenten und Kunden zu gewinnen, also Online Verkäufe zu generieren, ist ein wichtiger Schritt die richtige Keyword-Analyse.

Mehr

Ein guter Tag, für ein Treffen.

Ein guter Tag, für ein Treffen. Ein guter Tag, für ein Treffen. Ideen für den 5. Mai In diesem Heft finden Sie Ideen für den 5. Mai. Sie erfahren, warum das ein besonderer Tag ist. Sie bekommen Tipps für einen spannenden Stadt-Rundgang.

Mehr

Alle Details zum Seminar

Alle Details zum Seminar FührungsKRAFT für Führungskräfte Quelle: http://schulik-management.de/portfolio/fuehrungskraft-fuer-fuehrungskraefte-2/ Beschreibung Details Inhalt Referent PDF-Download Alle Infos zum Seminar Würde ich

Mehr

90. Geburtstag und drei neue Formatkreissägen bei MARTIN

90. Geburtstag und drei neue Formatkreissägen bei MARTIN Pressemitteilung 90. Geburtstag und drei neue Formatkreissägen bei MARTIN Ottobeuren, im März 2012 / mom Der Ottobeurer Maschinenbauer hat in diesem Jahr allen Grund zu feiern: das Unternehmen begeht seinen

Mehr

CLEVER GRÜNDEN - ERFOLGREICH HANDELN

CLEVER GRÜNDEN - ERFOLGREICH HANDELN CLEVER GRÜNDEN - ERFOLGREICH HANDELN 01 Inhalt Top-Themen 04 Librileo Kinderbücher im Abo Viele Eltern wissen, wie wichtig pädagogisch hochwertige Bücher sind. Auch wissen viele Eltern, wie aufwendig die

Mehr

21. bis 23. März 2014 Messe Zug. EcoCar. Für Ihren dynamischen Auftritt. Die grosse Zentralschweizer Automesse. Sonderschau Probefahrten

21. bis 23. März 2014 Messe Zug. EcoCar. Für Ihren dynamischen Auftritt. Die grosse Zentralschweizer Automesse. Sonderschau Probefahrten Für Ihren dynamischen Auftritt. EcoCar Sonderschau Probefahrten 21. bis 23. März 2014 Messe Zug Die grosse Zentralschweizer Automesse. Hauptsponsoren Medienpartner Partner CAR WASH CENTER ZUG & LUZERN

Mehr

DOWNLOAD. Sachtexte: E-Mails schreiben. Ulrike Neumann-Riedel. Downloadauszug aus dem Originaltitel: Sachtexte verstehen kein Problem!

DOWNLOAD. Sachtexte: E-Mails schreiben. Ulrike Neumann-Riedel. Downloadauszug aus dem Originaltitel: Sachtexte verstehen kein Problem! DOWNLOAD Ulrike Neumann-Riedel Sachtexte: E-Mails schreiben Sachtexte verstehen kein Problem! Klasse 3 4 auszug aus dem Originaltitel: Vielseitig abwechslungsreich differenziert Eine E-Mail schreiben Wie

Mehr

FÜHREN VON NULL AUF HUNDERT BASISWISSEN UND FÜHRUNGSQUALIFIZIERUNG IN DER PRODUKTION

FÜHREN VON NULL AUF HUNDERT BASISWISSEN UND FÜHRUNGSQUALIFIZIERUNG IN DER PRODUKTION FÜHREN VON NULL AUF HUNDERT BASISWISSEN UND FÜHRUNGSQUALIFIZIERUNG IN DER PRODUKTION SOFT SKILLS 4. DEZEMBER 2014 EINLEITENDE WORTE Plötzlich soll ich führen, mit Zielvereinbarungen umgehen, in Konflikten

Mehr

CHECKLISTE MARKENBILDUNG IM NETZ

CHECKLISTE MARKENBILDUNG IM NETZ CHECKLISTE MARKENBILDUNG IM NETZ WARUM EINE EIGENE INTERNETSEITE? Längst sind nicht mehr nur große Unternehmen im Internet vertreten. Auch für kleine und mittlere Firmen ist es inzwischen unerlässlich,

Mehr

HRM. erecruitment. Ihr persönliches Power-Booklet

HRM. erecruitment. Ihr persönliches Power-Booklet HRM erecruitment Ihr persönliches Power-Booklet HRM erec ganz persönlich Sie sind an zusätzlichen Informationen zum Thema erec interessiert? Sie möchten, dass einer unserer Spezialisten in Ihrem Unternehmen

Mehr

Media-Informationen demopark-app 2015

Media-Informationen demopark-app 2015 Media-Informationen demopark-app 2015» Die offizielle demopark-app 2015 Der smarteste Wegweiser durch das Messelabyrinth.«2...Ihre Vorteile & unser Versprechen 3...Premiumpaket Ansichten 4...Premiumpaket

Mehr

Ihre Kunden binden und gewinnen!

Ihre Kunden binden und gewinnen! Herzlich Willkommen zum BWG Webinar Ihr heutiges Webinarteam Verkaufsexpertin und 5* Trainerin Sandra Schubert Moderatorin und Vernetzungsspezialistin Sabine Piarry, www.schubs.com 1 Mit gezielten Social

Mehr

Breitenfelder Hof. Sie über uns. Hotel & Tagung

Breitenfelder Hof. Sie über uns. Hotel & Tagung Sie über uns Wir bekamen viele positive Reaktionen seitens unserer Tagungsteilnehmer, vor allem die Kollegen aus Übersee waren tief beeindruckt über den guten Service. Deutschland scheint also doch keine

Mehr

beraten informieren verkaufen

beraten informieren verkaufen 16.-24. April 2016 beraten informieren verkaufen Die Erlebnismesse für Handel, Handwerk und Industrie - Messegelände Nordpark Mönchengladbach - www.fruehlings-mg.de 16.-24. April 2016 Herzlich willkommen

Mehr

Joomla! 1.5. Das Open Source-CMS einsetzen und erweitern. von Tobias Hauser, Christian Wenz. 3., überarbeitete Auflage. Hanser München 2008

Joomla! 1.5. Das Open Source-CMS einsetzen und erweitern. von Tobias Hauser, Christian Wenz. 3., überarbeitete Auflage. Hanser München 2008 Joomla! 1.5 Das Open Source-CMS einsetzen und erweitern von Tobias Hauser, Christian Wenz 3., überarbeitete Auflage Hanser München 2008 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 446 41026 8

Mehr

VOL. 2 NEXT GENERATION AT WORK. Nachfolgeforum 5. OKTOBER 2012 DÜSSELDORF

VOL. 2 NEXT GENERATION AT WORK. Nachfolgeforum 5. OKTOBER 2012 DÜSSELDORF VOL. 2 NEXT GENERATION AT WORK Nachfolgeforum 5. OKTOBER 2012 DÜSSELDORF VOL. 2 EINLADUNG Liebe Nachfolgerin, lieber Nachfolger, du bist vor nicht allzu langer Zeit in Euer Familienunternehmen eingestiegen

Mehr

mit Zukunft! Zukunft!

mit Zukunft! Zukunft! Aufzüge und Fahrtreppen Faszination Aufzug Wir haben die Berufe mit Zukunft! Zukunft! AUFZÜGE UND FAHRTREPPEN anspruchsvoll, spannend, sicher...ihr Arbeitsplatz im Bereich Aufzüge und Fahrtreppen Faszination

Mehr

Werden Sie Teil einer besonderen Premiere! Zeigen Sie Ihre Präsenz! Erfahren Sie hier wie! www.automotive-engineering-expo.com

Werden Sie Teil einer besonderen Premiere! Zeigen Sie Ihre Präsenz! Erfahren Sie hier wie! www.automotive-engineering-expo.com Werden Sie Teil einer besonderen Premiere! Die AUTOMOTIVE ENGINEERING EXPO ist die einzige Fachmesse weltweit, die sich gezielt an die Prozesskette lackierte Karosserie richtet. Sie überzeugt aber nicht

Mehr

Die Lerche aus Leipzig

Die Lerche aus Leipzig Gemeinsamer europäischer Referenzrahmen Cordula Schurig Die Lerche aus Leipzig Deutsch als Fremdsprache Ernst Klett Sprachen Stuttgart Cordula Schurig Die Lerche aus Leipzig 1. Auflage 1 5 4 3 2 2013 12

Mehr

Der professionelle Gesprächsaufbau

Der professionelle Gesprächsaufbau 2 Der professionelle Gesprächsaufbau Nach einer unruhigen Nacht wird Kimba am nächsten Morgen durch das Klingeln seines Handys geweckt. Noch müde blinzelnd erkennt er, dass sein Freund Lono anruft. Da

Mehr

Messecycle. Macht Messen maximal erfolgreich: der quicklead-messecycle.

Messecycle. Macht Messen maximal erfolgreich: der quicklead-messecycle. Messecycle Macht Messen maximal erfolgreich: der quicklead-messecycle. VOR DER MESSE MEHR SICHTBARKEIT. MEHR SERVICE. MEHR QUALIFIZIERTE KONTAKTE. MARKETING Anmeldeformular Erleichtern Sie Ihren Kontakten

Mehr

FUR GASTRONOMIE UND GV IMPULSE. KONZEPTE. LOSUNGEN.

FUR GASTRONOMIE UND GV IMPULSE. KONZEPTE. LOSUNGEN. FUR GASTRONOMIE UND GV IMPULSE. KONZEPTE. LOSUNGEN. GASTRO IVENT 2016 Die GASTRO IVENT bietet Impulse und Lösungen für Gastronomie und Hotellerie, Gemeinschaftsverpflegung und Catering. In Halle 6 präsentieren

Mehr