Berufserfahrung seit 2011 selbständig Hamburg Freiberuflicher IT-Berater

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Berufserfahrung seit 2011 selbständig Hamburg Freiberuflicher IT-Berater"

Transkript

1 Steffen Jacobs Brigittenstraße 9, Hamburg Telefon +49 (0) Webseite Persönliche Daten Geburtsdatum Geburtsort Dannenberg / Elbe Nationalität deutsch Familienstand ledig Fremdsprachen englisch Berufserfahrung seit 2011 selbständig Hamburg Freiberuflicher IT-Berater Softwareentwicklung Technische Konzeption Erfahrung in Großprojekten (Budget > 2Mio) Internationale Projekterfahrung gesammelt Acando GmbH Hamburg Internationale Management- und IT-Beratung mit Schwerpunkten Microsoft, Java und SAP. Tätig als IT-Consultant Softwareentwicklung Technische Konzeption Technische Projektleitung Studium Christian-Albrechts-Universität zu Kiel Kiel Diplom in Informatik und Betriebswirtschaft. Abschlussnote gut. Diplomarbeit Automatische Validierung von Modulkonfigurationen in der Integrierten Modularen Avionik für Airbus Deutschland GmbH. Note sehr gut. Branchenerfahrung Arbeitsschwerpunkte Banken, Luftfahrtindustrie, Telekommunikation, Verlagswesen, Softwarehersteller Softwareentwicklung Java (SE/EE), OOP, TDD, Spring, JSF, JavaScript, Server (Tomcat, JBoss, WebSphere), Versionsmanagement (Git, Subversion, CVS), Build-Tools (Maven, SBT, Ant), CI (Jenkins, Go), Bug-Tracking (Jira, Rally, Mingle, Mantis), OOP/Design-Patterns, Datenbanken (PostgreSQL, Oracle, MySQL), Linux-Administration Konzeption Anforderungsanalyse und -management, Konzeption von Software- und Systemarchitektur, Unterstützung der Technologieauswahl, Schulung der Fachabteilungen Agiles Vorgehen Scrum, KANBAN und Mischformen, Pair-Programming, Daily StandUps, Retrospektiven

2 Zertifikate Publikationen Sun Certified Programmer for Java 2 Platform CoreMedia Certified Delivery Developer Ein Open-Source-Editor zur modellbasierten Validierung von Geschäftsprozessen Jacobs, Steffen; Feja, Sven: Ein Open-Source-Editor zur modellbasierten Validierung von Geschäftsprozessen. In: Klaus-Peter Fähnrich; Stefan Kühne; Maik Thränert: Model-Driven Integration Engineering - Modellierung, Validierung und Transformation zur Integration betrieblicher Anwendungssysteme, S Eigenverlag Leipziger Informatik-Verbund (LIV), September ISBN: Projekte Ein Geschäfts- und Endkundenportal zur Überwachung von Photovoltaik-Anlagen Photovoltaik/Monitoring Das Projekt umfasste die Weiterentwicklung eines Internet-Portals zur Analyse und Überwachung von Photovoltaikanlagen für End- und Geschäftskunden. Für ein Monitoring der beim Kunden installierten Anlagen werden diese mit einem zusätzlichen Gerät (sog. Datenlogger) ausgestattet, das in viertelstündigen Abständen Wechselrichter-Informationen wie Verbrauchs- und Einspeiseströme misst und über einen Kommunikationskanal an das Backend des Portals weiterleitet. Bei mehreren tausend Geräten im Markt und bei einer Laufzeit über mehrere Jahre fallen somit hunderte Millio nen Datensätze an, die dem Benutzer im Portal in Diagrammen präsentiert werden. Die hohen Ansprüchen an das Datenbankmodell hinsichtlich Performance und Skalierbarkeit konnten letztendlich durch den richtigen Einsatz von Hibernate und Spring erfüllt werden. Entwicklung, Deployment, Unit- und Integrationstests Server- und DB-Administration (Selenium, HTML/CSS/JQuery, JavaServer Faces 2.0, JBoss RichFaces, Hibernate, Spring Framework, PostgreSQL, CI mit Jenkins und FlyWay) E-Commerce-Plattform im Verlagswesen Verlagswesen/E-Commerce Als Teil eines internationalen Projektteams wurde ein neues E-Commerce- Portal für einen der weltweit renommiertesten Wissenschaftsverlage entwickelt. Für den Entwicklungsprozess wurde eine Kombination aus SCRUM und KANBAN eingesetzt. Authentifizierung, Zugriffs- und Benutzermanagement mit OpenAM Definition Umsetzung der User-Stories für das Identity-Management Integration in den Continious Build. Anbindung an das SAP-Backend Unterstützung des Deployment-Prozesses (Java, Spring, OpenAM, CXF, SOAP, RESTful, Scala, Ruby, Capistrano, Chef, Go CI, Mingle)

3 Ein Frühwarnsystem für Bonitätsrisiken Finanzdienstleister/Banken Um die Risiken im Kreditgeschäft zu identifizieren, zu steuern und zu überwachen wurde ein automatisches Frühwarnsystem für ein großes deutsches Kreditinstitut konzipiert und realisiert. Ziel war es, sämtliche Marktsegmente der Bank regelmäßig durch das System automatisch mit geeigneten Algorithmen zu analysieren, um frühzeitig Gegenmaßnahmen ergreifen zu können. Zurückgegriffen wurde dafür auf täglich, monatlich oder jährlich aktualisierte Kennzahlen aus den jeweiligen Märkten. Beispiele für solche Kennzahlen sind aktuelle Wetterdaten für eine Effizienzanalyse von Windkraftparks, Mietpreise für Immobi lien, aktuelle Aktienkurse und Auslastungskennzahlen für Airlines. Aus den komplexen, fachlichen Zusammenhängen und Algorithmen wurden gemeinsam mit den Fachbereichen Anforderungen definiert und das technische Konzept herausgearbeitet. Die Umsetzung erfolgte in einem kleinen Entwickler-Team innerhalb weniger Monate und das Frühwarnsystem konnte rechtzeitig zum geplanten Zeitpunkt zum Einsatz kommen. Technische Konzeption Teilprojektleitung Entwicklung Deployment (IBM Websphere AS, Enterprise Java Beans, JPA / Hibernate Batch Processing, Oracle PL/SQL) B2B-Relaunch mit FirstSpirit CMS Einzelhandel Für ein großes deutsches Einzelhandelsunternehmen wurde die bestehende B2B-Webpräsentation auf ein modernes Content Management System migriert. Insbesondere wurde für die neue Webseite eine komplexe Volltextsuche mit unterschiedlichen Kategorien, Autovervollständigung umgesetzt und erfolgreich in FirstSpirit integriert. Implementierung der Volltextsuche/Autovervollständigung mit Solr/Lucene Integration der Suche in FirstSpirit Entwickler- und Integrationstests Dokumentation, Mitarbeiterschulung Unterstützung des Deployment-Prozesses (Spring, Lucene, Solr, FirstSpirit CMS, Tomcat) Ein Web-Portal zur unternehmensweiten Verwaltung von Applikationen Luftfahrtindustrie Für ein weltweit agierendes Luftfahrtunternehmen wurde ein existierendes Web-Portal für Unternehmensapplikationen weiter modernisiert, personalisiert und um neue Anwendungsfälle ergänzt. Unser agiles Vorgehensmodell mit täglichen Statusmeetings minderte das Projektrisiko für den Kunden und legte den Grundstein für den Projekterfolg. Als Ergebnis konnten wir in kürzester Zeit eine leistungsfähigere, robustere und benutzerfreundlichere Plattform präsentieren und somit die Anforderungen des Kunden vollends erfüllen. Umsetzung der Anforderungen in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden Implementierung der Geschäftslogik mit Struts, Spring und ibatis Implementierung der Präsentationsschicht mit unterschiedlichen Web- Technologien Entwickler- und Integrationstests (Testdriven development) Dokumentation, Fehlerbehandlung Unterstützung des Deployment-Prozesses

4 (Struts, Spring, ibatis, Oracle DB, JasperReports, Quartz, OpenSSO, Ajax, Prototype, Yahoo! User Interface Library (YUI), jquery, HTML, CSS) Ein Ärzte-Portal mit dem CoreMedia CMS Gesundheitswesen Für einen Kunden im staatlichen Gesundheitswesen wurde die Neugestaltung der Internetpräsentation demonstriert und prototypisch umgesetzt. Hierbei galt es vor allem, die Stärken des CMS und die redaktionelle Arbeit in einer den Kundenwünschen angepassten Umgebung zu präsentieren. Überführung des vorhandenen Designs in CoreMedia Templates Erstellung von (Beispiel-)Inhalten Umsetzung des Layouts mit YAML CSS (Java, CoreMedia CMS, HTML, YAML CSS) Integration heterogener Softwarekomponenten in eine serviceorientierte Architektur Telekommunikation Eine vorhandene serviceorientierte Systemlandschaft wurde in mehreren Projekten um weitere Module ergänzt, die es erlauben, die Verfügbarkeit einzelner Telekommunikationsdienste für den Kunden direkt aus dem CRM- System zu steuern und zu testen. Die entwickelten Komponenten bieten dabei eine einheitliche Webservice-Schnittelle zu einer Vielzahl heterogener Subsysteme (außerhalb der Service-Landschaft) an. Neben den fachlichen Anforderungen bestand eine weitere erfolgreich gelöste Aufgabe darin, das Gesamtsystem durch automatische Fehlerbehandlungsroutinen möglichst robust gegenüber vorübergehend ausfallender Kommunikation zu entwickeln und eine leichte Erweiterbarkeit zu gewährleisten. Entwicklung der Geschäftslogik mit Datenbankanbindung Implementierung der Webservice-Schnittstellen Anpassung einzelner Submodule Gestaltung und Implementierung einer grafischen Benutzeroberfläche mit Datenbankanbindung Unterstützung der Tests Deployment (JBoss Server, SOA, Oracle, Hibernate, Spring, Quartz, Struts, JSP, JavaScript, CXF, Perl, CGI) Dynamische Kundenkommunikation mit Hilfe einer Business -Rule- Engine Telekommunikation Eine bestehende Applikation, die in einer Webservice -basierten Architektur zur automatisierten Kommunikation mit dem Kunden eingesetzt wird, wurde um eine weitere Schnittstelle für den -Nachrichtenversand erweitert. Das System erlaubt hierbei das Versenden von personalisierten Nachrichten und lässt sich zur Laufzeit mit Hilfe einer Regel-Engine dynamisch konfigurieren und steuern. Erweiterung der bestehenden WSDL-Schnittstelle für den Eingangskanal zur Kommunikation mit Siebel CRM Hinzufügen eines zusätzlichen Kommunikationskanals für den ausgehenden -Versand Realisierung der Anwendungslogik zur ein- und ausgehenden Webservice-Kommunikation Erstellen von DROOLS-Regeln Unterstützung bei der Einrichtung einer Testumgebung Durchführung von Tests und Deployment (Webservices, WSDL, SOAP, JBoss DROOLS, Hibernate, Oracle DB, Spring, Unit-Tests, Tomcat, Velocity)

5 Elektronischer Austausch von Portierungsdaten durch Webservices Telekommunikation Im Bereich der Telekommunikation ist es mittlerweile gängige Praxis, dass bei einem Anbieterwechsel von Seiten des Kunden (sog. Portierung), die Kundendaten zwischen den beteiligten Providern eigenständig ausgetauscht werden. Die herkömmliche Kommunikation mit Hilfe von Fax-Nachrichten sollte in diesem Projekt durch eine flexiblere Lösung auf Basis einer Serviceorientierten Architektur (SOA) ersetzt werden. Dafür wurde eine webbasierte Benutzeroberfläche für das Kundencenter weiterentwickelt, die Lösung an das bestehende CRM-System gekoppelt und die Webservice- Kommunikation implementiert. Entwicklung von UI-Komponenten und -Seiten mit Struts Anpassung der WSDL-Spezifikation und Synchronisierung mit den verantwortlichen Fachbereichen Implementierung von Webservice-Kommunikation und Business-Logik Im-/Export der Daten zu Siebel CRM (Struts, JavaServer Pages, SOAP, Spring, Siebel CRM) Eine Applikation zur Integration einer Volltextsuche in einer Internetpräsentation Beratung/Software Eine mit einem Content Management System verwaltete Internetpräsentation mit mehreren hundert Seiten sollte um eine Suchmöglichkeit für Kunden erweitert werden. Die Herausforderungen bestanden dabei aus der Analyse und Indizierung der dynamisch generierten Inhalte der CMS-Seiten sowie die Darstellung von sinnvollen Ergebnislisten, wie man sie von herkömmlichen Suchmaschinen kennt. Integration der Daten-Indizierung und -Suche in eine Gauss VIP Web- CMS-Umgebung Entwicklung der Applikationslogik mit Java und Apache Lucene (Gauss VIP Web Content Management System, Apache Lucene) Web-Applikation zur Verwaltung von Mitarbeiterdaten Beratung/Software Für die Verwaltung externer Mitarbeiter wurde eine sogenannte CRUD- Applikation auf Java-Basis benötigt, die das Speichern, Bearbeiten und Finden von Mitarbeiter-Daten über eine grafische Web-Oberfläche ermöglicht. Für die Umsetzung der Präsentations-, Business- und Datenbank-Schicht sollten dabei aktuelle Technologien wie JavaServer Faces, Hibernate und Spring eingesetzt werden. Entwicklung und Design der Präsentation Realisierung der Anwendungslogik Einrichtung und Konfiguration der Datenbank Konfiguration der Anwendung mit Spring Konfiguration und Installation des Tomcat Servers (Java EE, Tomcat Server, Hibernate, Spring, JavaServer Faces 1.2, MySQL) Entwicklung und Entwurf eines grafischen Editors zur modellbasierten Validierung von Geschäftsprozessen Beratung/Software In diesem Projekt wurde eine Architektur zur Orchestrierung und Validierung von Web-Services in geschäftskritischen ebusiness-umgebungen konzipiert und realisiert. Ein Ziel war die Umsetzung eines Werkzeugs zur Identifizierung struktureller, semantischer und pragmatischer Fehler bei der Modellierung von Geschäftsprozessen. In einem modellgetriebenen Ansatz wurde eine Anwendung entwickelt, die es erlaubt, formale Geschäftsprozessmodelle (EPK) zu erstellen und diese werkzeugunterstützt gegenüber modellierten Anforderungen zu validieren. Konzeption und Realisierung eines Eclipse-Plug-Ins zur Modellierung ereignisgesteuerter Prozessketten (EPK)

6 Konzeption und Realisierung einer Komponente zur Modellierung formaler Anforderungen (Eclipse Rich Client Platform, Eclipse Plug-In-Development Environment, Eclipse Modeling Framework, Graphical Modeling Framework) Automatisierte Validierung von Modul-Konfigurationen Luftfahrtindustrie Im Rahmen des Validierungs- und Integrationsprozesses bei der Integrierten Modularen Avionik (IMA) - einem gängigen Standard aus der Luftfahrt - wurden bestehende Arbeitsabläufe analysiert und automatisiert. In diesen fachspezifischen Prozessen wurde der XML-Standard als Dokumentensprache zur Schnittstellenkommunikation eingeführt und ein Werkzeug zur regelbasierten Validierung von Konfigurationsparametern in Java realisiert. Dabei wurden sämtliche Komponenten so konzipiert, dass sie nahtlos in die bestehenden Arbeitsabläufe integriert werden konnten. Analyse und Identifikation von Problemen innerhalb des bestehenden Validierungsprozesses. Automatisierung von manuellen Arbeitsabläufen Entwicklung eines strukturbasierten Editors zur Erstellung von Validierungsregeln Einführung von XML als Dokumentenformat zur Kommunikation zwischen unterschiedlichen Verantwortungsbereichen (XML, XML-Schema, XPath, XSLT, XSL-FO, Perl, Modellgetriebene Entwicklung mit Eclipse EMF und Java) Visualisierung von Simulationsdaten in Modellierungswerkzeugen Wissenschaft/Universitäten Das Projekt beinhaltete eine Erweiterung des Funktionsumfangs der generischen Modellierungswerkzeuge MATLAB Simulink und Esterel SCADE. Über eine TCP/IP-Schnittstelle wurden Simulationsdaten abgefragt und grafisch dargestellt. Ziel war es dabei, die Fehlererkennung be i modellierten, sicherheitskritischen Anwendungen zu verbessern. Durch den Einsatz einer modularen und komponentenbasierten Architektur wurde eine hohe Wiederverwendbarkeit und Flexibilität gewährleistet. Evaluation von einsetzbaren Technologien Konzeption der Software-Architektur Implementierung, Dokumentation Anwenderbetreuung und Wartung (GUI Entwicklung mit Swing, Client-Server-Programmierung über TCP/IP, XML, XML-Schema, Apache Batik SVG Toolkit, Esterel SCADE, MATLAB Simulink/Stateflow) Entwicklung einer Webanwendung zur Erfassung und Auswertung von Produktionsmengen in der Milchwirtschaft Agrarindustrie Zur elektronischen Datenerfassung und für die Bereitstellung von statistischen Analysen wurde eine Webanwendung erstellt. Aufgrund des nicht-technischen Hintergrunds der potentiellen Nutzer stand die Entwicklung eines ergonomischen und intuitiven Designs im Vordergrund. Design und Ergonomie der Präsentationsschicht Verarbeitung von Benutzeranfragen und skriptbasierte Generierung von Webseiten Konkrete Realisierung (HTML, CSS, JavaScript, PostgreSQL)

Max-Ernst Strasse 29, 40670 Meerbusch. Diplom Informatiker FH, Fachhochschule Dortmund. Softwareentwicklung / Projektmanagement

Max-Ernst Strasse 29, 40670 Meerbusch. Diplom Informatiker FH, Fachhochschule Dortmund. Softwareentwicklung / Projektmanagement Beraterprofil Name: Orhan Keskin Jahrgang: 1976 Nationalität: Anschrift: Türkisch Max-Ernst Strasse 29, 40670 Meerbusch Mobilnummer: 0172-6744499 Email: Web: Studium: Position: Berufserfahrung: Qualifikationen:

Mehr

M i t a r b e i t e r p r o f i l (Stand: Juni 10)

M i t a r b e i t e r p r o f i l (Stand: Juni 10) M i t a r b e i t e r p r o f i l (Stand: Juni 10) KB - M1 - Java132 Schwerpunkte / Spezialisierung: Java Entwickler und Architekt Java EE OpenSource Webanwendungen SOA Verfügbarkeit (skalierbar): Ab Juli

Mehr

Schwerpunkte und fachliche Interessen. Programmiersprachen. Datenbanken. Betriebssysteme. Technologien. Florian Hell

Schwerpunkte und fachliche Interessen. Programmiersprachen. Datenbanken. Betriebssysteme. Technologien. Florian Hell Schwerpunkte und fachliche Interessen Programmiersprachen Agiles Projektmanagement Software-Design und Architektur Softwareentwicklung im Java Umfeld Webentwicklung Sicherheitsschulung / -Entwicklung Java,

Mehr

MICHAEL RÜGER. Abschluss Diplom Fach Informatik. Geburtsjahr 1985 Profil-Stand April 2015

MICHAEL RÜGER. Abschluss Diplom Fach Informatik. Geburtsjahr 1985 Profil-Stand April 2015 MICHAEL RÜGER Abschluss Diplom Fach Informatik Geburtsjahr 1985 Profil-Stand April 2015 Triona Information und Technologie GmbH Wilhelm-Theodor-Römheld-Str. 14 55130 Mainz Fon +49 (0) 61 31 9 21-122 Fax

Mehr

Freiberuflicher IT Berater

Freiberuflicher IT Berater Freiberuflicher IT Berater Dipl. Informatiker André Winkler Festnetz: 040-76 75 16 24 Mobil: 0176-48 57 90 88 Email: mail@andre-winkler.de Anschrift: Mensingstr 29a, 21079 Hamburg ANDRE WINKLER Freiberuflicher

Mehr

M i t a r b e i t e r p r o f i l (Stand: August 09)

M i t a r b e i t e r p r o f i l (Stand: August 09) M i t a r b e i t e r p r o f i l (Stand: August 09) KB-M1-Java134 Schwerpunkte / Spezialisierung: Softwareentwickler Java / J2EE Swing JSF JavaScript Verfügbarkeit (skalierbar): Ab sofort Ausbildung:

Mehr

THOMAS WEHRSPANN. Diplom Wirtschaftsinformatiker Scrum Master. Geburtsjahr 1978 Profil-Stand Juli 2015

THOMAS WEHRSPANN. Diplom Wirtschaftsinformatiker Scrum Master. Geburtsjahr 1978 Profil-Stand Juli 2015 THOMAS WEHRSPANN Diplom Wirtschaftsinformatiker Scrum Master Geburtsjahr 1978 Profil-Stand Juli 2015 Triona Information und Technologie GmbH Wilhelm-Theodor-Römheld-Str. 14 55130 Mainz Fon +49 (0) 61 31

Mehr

Profil Gunnar Schmid

Profil Gunnar Schmid Personendaten Adresse: Gunnar Schmid Marcobrunnerstraße 2 65197 Wiesbaden Telefon: 06 11 / 4 11 44 71 Telefax: 06 11 / 4 11 44 72 Mobil: 01 73 / 3 23 50 61 E-Mail: mail@gunnar-schmid.de WWW: http://www.gunnar-schmid.de

Mehr

Rechnernetze Projekt SS 2015

Rechnernetze Projekt SS 2015 30/03/15 Seite 1 Aspektorientierte Programmierung logische Aspekte (Concerns) im Programm separieren Crosscutting Concerns (Ziel: generische Funktionalitäten über mehrere Klassen hinweg zu verwenden -

Mehr

Studium Informatik Praktikum an der "University of Wisconsin", USA Abschluss als Diplom Informatiker

Studium Informatik Praktikum an der University of Wisconsin, USA Abschluss als Diplom Informatiker Einsatzprofil 1. Persönliche Daten Name: Vorname: Lubahn Dirk Geburtsjahr: 1971 Staatsangehörigkeit: Ausbildung: Qualifikation: Fremdsprache: DV-Erfahrung seit: deutsch Abitur Studium Informatik Praktikum

Mehr

Java$Webentwickler$/$Architekt$

Java$Webentwickler$/$Architekt$ Java$Webentwickler$/$Architekt$ Persönliche$Daten$ StephanLachmuth Schillerstr.48,76135Karlsruhe 0163/6303630 sl@weberater.de http://weberater.de Geburtsjahr:1977 $ $ Auf$einen$Blick$ LangjährigeErfahrunginderWebentwicklungmitJava;Technologien$

Mehr

Kernpunkt der Entwicklung sind dabei intra- und internetbasierte Anwendungen mit komplexen Backend- und Geschäftsprozessen.

Kernpunkt der Entwicklung sind dabei intra- und internetbasierte Anwendungen mit komplexen Backend- und Geschäftsprozessen. Beraterprofil Würzburger Straße 14 01187 Dresden Tel: 0179/1315749 Fax: 0351/329 13 51 Mail: carsten.schunk@cssec.de Management Summary Der Schwerpunkt meiner bisherigen Arbeit liegt vor allem im Bereich

Mehr

Kernpunkt der Entwicklung sind dabei intra- und internetbasierte Anwendungen mit komplexen Backend- und Geschäftsprozessen.

Kernpunkt der Entwicklung sind dabei intra- und internetbasierte Anwendungen mit komplexen Backend- und Geschäftsprozessen. Beraterprofil Würzburger Straße 14 01187 Dresden Tel: 0179/1315749 Fax: 0351/329 13 51 Mail: carsten.schunk@cssec.de Management Summary Der Schwerpunkt meiner bisherigen Arbeit liegt vor allem im Bereich

Mehr

Mitarbeiterprofil PG0225

Mitarbeiterprofil PG0225 Kurzprofil Senior - PHP/JAVA Entwickler für Backend sowie (Web)-Frontend ist ein ideenreicher Entwickler, der komplexe Sachverhalte schnell erfasst und Softwarelösungen konzeptionell sicher und zeiteffizient

Mehr

Persönliche Daten. Lebenslauf - Marcel Thannhäuser - MTH-Soft. Kontaktdaten. Seite 1 von 11. Marcel Thannhäuser Maybachufer 9 12047 Berlin

Persönliche Daten. Lebenslauf - Marcel Thannhäuser - MTH-Soft. Kontaktdaten. Seite 1 von 11. Marcel Thannhäuser Maybachufer 9 12047 Berlin Persönliche Daten Kontaktdaten Marcel Thannhäuser Maybachufer 9 12047 Berlin Geburtsdatum: 28.03.1980 Telefon: +49 30 91504361 E-Mail: info@mth-soft.de Beruflicher Werdegang Berufserfahrung - 01.06.2014

Mehr

Diplom Informatikerin

Diplom Informatikerin Kathrein Apel Telefon: 0 61 01/50 19 69 Fax: 0 61 01/98 99 74 6 Handy 0173/30 90 680 Email: mail@kathrein-apel.de Profil Frau Kathrein Apel Nationalität Deutsch Fremdsprachen Spanisch, Englisch Titel Diplom

Mehr

Curriculum Vitae. Persönliche Daten Nicolas Bonfils Geboren 12.07.1976 Nationalität Schweizer Sprachen Deutsch (Muttersprache) Französisch Englisch

Curriculum Vitae. Persönliche Daten Nicolas Bonfils Geboren 12.07.1976 Nationalität Schweizer Sprachen Deutsch (Muttersprache) Französisch Englisch Curriculum Vitae Persönliche Daten Name Nicolas Bonfils Geboren 12.07.1976 Nationalität Schweizer Sprachen Deutsch (Muttersprache) Französisch Englisch Kontaktinformationen Email nicolas.bonfils@indato.ch

Mehr

Analyse, Design, Implementierung Implementierung administrativer Funktionen in ein bestehendes webbasierendes Vertragsverwaltungssystem.

Analyse, Design, Implementierung Implementierung administrativer Funktionen in ein bestehendes webbasierendes Vertragsverwaltungssystem. Nachrichtenservice rubbergram Datum 10/2014 - Web-Applikation zum Versand von Einwegnachrichten rubbergram.com Social Web Idee, Design, Implementierung Einfache Möglichkeit zum Versand von Einwegnachrichten,

Mehr

Das Entwickler-Netzwerk PORTFOLIO. Das Entwickler-Netzwerk Vernetzte Entwicklung aus einer Hand

Das Entwickler-Netzwerk PORTFOLIO. Das Entwickler-Netzwerk Vernetzte Entwicklung aus einer Hand Das Entwickler-Netzwerk PORTFOLIO sf.projects - Vermittlung der besten Entwickler Der richtige Entwickler für Ihr Projekt In unserem Entwickler-Netzwerk aus über 2000 Entwicklern sind alle Skills für die

Mehr

Entwicklung von Web-Anwendungen auf JAVA EE Basis

Entwicklung von Web-Anwendungen auf JAVA EE Basis Entwicklung von Web-Anwendungen auf JAVA EE Basis Java Enterprise Edition - Überblick Prof. Dr. Bernhard Schiefer Inhalt der Veranstaltung Überblick Java EE JDBC, JPA, JNDI Servlets, Java Server Pages

Mehr

Persönliche Daten. Lebenslauf Marcel Thannhäuser - MTH-Soft. Kontaktdaten. Zusammenfassung der Fähigkeiten. Seite 1 von 10

Persönliche Daten. Lebenslauf Marcel Thannhäuser - MTH-Soft. Kontaktdaten. Zusammenfassung der Fähigkeiten. Seite 1 von 10 Persönliche Daten Kontaktdaten Foto Marcel Thannhäuser Maybachufer 9 12047 Berlin Geburtsdatum: 28.03.1980 Telefon: +49 30 91504361 Mobil: +49 170 8031128 Fax: +49 3221 1203593 E-Mail: info@mth-soft.de

Mehr

Fünf Jahre Erfahrung in der Softwareentwicklung, davon drei Jahre in leitender Position in der Entwicklung und dem Betrieb von E-Commerce-Systemen.

Fünf Jahre Erfahrung in der Softwareentwicklung, davon drei Jahre in leitender Position in der Entwicklung und dem Betrieb von E-Commerce-Systemen. Alexander Gilmer Genter Strasse 48, 13353 Berlin Mobil: +49 176 62355942 Email: alexander.gilmer@agilmer.de ÜBERSICHT Fünf Jahre Erfahrung in der Softwareentwicklung, davon drei Jahre in leitender Position

Mehr

deutsch (Muttersprache), englisch (sehr gut), französisch (Grundkenntnisse)

deutsch (Muttersprache), englisch (sehr gut), französisch (Grundkenntnisse) Diplom-Informatiker (FH) Matthias Strolz Geboren am: 12.07.1978, in Karlsruhe Reismühle 11 22087 Hamburg Telefon: 0163-409 444 8 E-Mail: mail@matthias-strolz.de Homepage: http://www.matthias-strolz.de

Mehr

Diplom Wirtschaftsinformatiker. Software-Engineering, IT-Architektur

Diplom Wirtschaftsinformatiker. Software-Engineering, IT-Architektur BERATERPROFIL ANSGAR SCHULTE Als selbstständiger IT-Berater unterstütze ich meine Kunden bei der erfolgreichen Durchführung von IT-Projekten. Meine besondere Begeisterung gilt den Themengebieten Software-Engineering

Mehr

Jens Stahl Hammer Dorfstraße 153 40221 Düsseldorf E-Mail: mail@jens-stahl.de www.jens-stahl.de Telefon: 0211 98594780 Mobil: 0151 56011981

Jens Stahl Hammer Dorfstraße 153 40221 Düsseldorf E-Mail: mail@jens-stahl.de www.jens-stahl.de Telefon: 0211 98594780 Mobil: 0151 56011981 Jens Stahl Hammer Dorfstraße 153 40221 Düsseldorf E-Mail: mail@jens-stahl.de www.jens-stahl.de Telefon: 0211 98594780 Mobil: 0151 56011981 Persönliche Daten Name: Jens Stahl Geburtsdatum: 29.09.1981 Staatsangehörigkeit:

Mehr

PROFIL. IT-Beratung Rene Jeruschkat

PROFIL. IT-Beratung Rene Jeruschkat PROFIL IT-Beratung Rene Jeruschkat Spezialist für Oracle Datenbankprogrammierung und -optimierung Java/J2EE Technische Beratung, Architektur und Softwareentwicklung Rene Jeruschkat Diplom Informatiker

Mehr

Web 2.0 Architekturen und Frameworks

Web 2.0 Architekturen und Frameworks Web 2.0 Architekturen und Frameworks codecentric GmbH Mirko Novakovic codecentric GmbH Quality Technische Qualitätssicherung in Software-Projekten mit Fokus auf Performance, Verfügbarkeit und Wartbarkeit

Mehr

Profil Andy Sydow. Persönliche Daten. Profil. Profil Andy Sydow. Deutsch, Englisch (gut) Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung

Profil Andy Sydow. Persönliche Daten. Profil. Profil Andy Sydow. Deutsch, Englisch (gut) Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung Profil Andy Sydow Persönliche Daten Nationalität Sprachen Abschluss deutsch Deutsch, Englisch (gut) Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung Profil Herr Sydow verfügt über mehrjährige Erfahrung als DWH/BI

Mehr

Firmenpräsentation. Stand: 01.10.2015. Bornholdt Lee GmbH Erste Brunnenstraße 3 20459 Hamburg

Firmenpräsentation. Stand: 01.10.2015. Bornholdt Lee GmbH Erste Brunnenstraße 3 20459 Hamburg Firmenpräsentation Stand: 01.10.2015 Bornholdt Lee GmbH Erste Brunnenstraße 3 20459 Hamburg UNSER ZIEL Nachhaltige Softwarelösungen zu entwickeln, die einfach gewartet und weiterentwickelt werden können.

Mehr

Profil von Oliver Raupach

Profil von Oliver Raupach Profil von Oliver Raupach Adresse : Simmernstraße 12 80804 München Telefon : 0170 / 18 38 4 99 Jahrgang : 1968 Verfügbar ab : sofort EMail : oliver@raupach.cc Arbeitsschwerpunkte: Java-Entwicklung, Rich-Client,

Mehr

BRANCHENSCHWERPUNKTE Energiewirtschaft Customer Relationship Management

BRANCHENSCHWERPUNKTE Energiewirtschaft Customer Relationship Management PROFIL (KURZFORM) MARTIN LÜHRING FACHLICHE SCHWERPUNKTE Fachliche Anforderungsanalyse und Konzeption von Geschäftsprozessen Technische Konzeption und Implementierung von komplexen Datenbankbankanwendungen

Mehr

Dipl.-Ing. Jochen Blocher

Dipl.-Ing. Jochen Blocher Dipl.-Ing. Jochen Blocher Zur Person: Jahrgang: 1973 Geburtsort: Calw Familienstand: Verheiratet Staatsangehörigkeit: Deutsch Fremdsprachen: Englisch Verfügbarkeit: Nach Vereinbarung Sie suchen eine individuelle

Mehr

Christian Koch Scandio GmbH 2010

Christian Koch Scandio GmbH 2010 Christian Koch Scandio GmbH 2010 Die Scandio GmbH mit ihrem Hauptsitz in München ist ein professionelles und erfahrenes Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen im IT - Umfeld. Gründung: 2003 Geschäftsführer

Mehr

Andreas Krüger Java EE Entwickler

Andreas Krüger Java EE Entwickler Andreas Krüger Java EE Entwickler Andreas Krüger office@it-beratung-krueger.de Geranienweg 3 Telefon +49 8121 995351 85586 Poing Mobil +49 160 96456720 Ausbildung Vordiplom Mathematik 1995, Universität

Mehr

KACPER GRUBALSKI. +49 177 7433027 kacper@grubalski.de. Münchhausenhof 8 31737 Rinteln

KACPER GRUBALSKI. +49 177 7433027 kacper@grubalski.de. Münchhausenhof 8 31737 Rinteln KACPER GRUBALSKI +49 177 7433027 kacper@grubalski.de Münchhausenhof 8 31737 Rinteln Profil Als ich 1996 Motoren mittels einer selbstgelöteten Schnittstellenkarte vom PC aus steuern wollte, schrieb ich

Mehr

M i t a r b e i t e r p r o f i l (Stand: August 09)

M i t a r b e i t e r p r o f i l (Stand: August 09) M i t a r b e i t e r p r o f i l (Stand: August 09) KB-M1-Java-133 Schwerpunkte / Spezialisierung: Softwareentwickler und Trainer Verfügbarkeit (skalierbar): Ab sofort Ausbildung: Diplom Kaufmann Geburtsjahr:

Mehr

Softwareentwicklung mit Enterprise JAVA Beans

Softwareentwicklung mit Enterprise JAVA Beans Softwareentwicklung mit Enterprise JAVA Beans Java Enterprise Edition - Überblick Was ist J2EE Java EE? Zunächst mal: Eine Menge von Spezifikationen und Regeln. April 1997: SUN initiiert die Entwicklung

Mehr

Axel Krüger Rudergang 30 24159 Kiel Tel: 0177/6537653 aktuelles Profil unter: http://www.axelkrueger.eu

Axel Krüger Rudergang 30 24159 Kiel Tel: 0177/6537653 aktuelles Profil unter: http://www.axelkrueger.eu Axel Krüger Rudergang 30 24159 Kiel Tel: 0177/6537653 aktuelles Profil unter: http://www.axelkrueger.eu Jahrgang 1962 EDV-Erfahrung seit 1993 Staatsbürgerschaft Deutsch Verfügbar ab 01.05.2012 Ausbildung:

Mehr

Viele gute Stellen sind frei. Besetzen Sie eine.

Viele gute Stellen sind frei. Besetzen Sie eine. Viele gute Stellen sind frei. Besetzen Sie eine. Die Innovations Softwaretechnologie GmbH mit Hauptsitz am Bodensee ist Wir suchen gute Java Entwickler. Kommen Sie zu uns als: Informatiker(in) (Diplom/Bachelor/Master)

Mehr

Unternehmensprofil 2 ANEVAR

Unternehmensprofil 2 ANEVAR ANEVAR Java C++/# Unternehmensprofil ANEVAR Softwareentwicklungsunternehmen IT Outsourcing Besteht seit 2010 Privatunternehmen, GmbH Büros in Schweden und Belarus Hochqualifiziertes Personal 2 ANEVAR Ziele

Mehr

Gergely Tóth. Fachkenntnisse und Kompetenzen. Geburtsdatum: 02. 05. 1980. E-mail: toth.gergely@sch.bme.hu Handy: +4917681093200; +36305523366

Gergely Tóth. Fachkenntnisse und Kompetenzen. Geburtsdatum: 02. 05. 1980. E-mail: toth.gergely@sch.bme.hu Handy: +4917681093200; +36305523366 Gergely Tóth Geburtsdatum: 02. 05. 1980. E-mail: toth.gergely@sch.bme.hu Handy: +4917681093200; +36305523366 Fachkenntnisse und Kompetenzen Haupt Qualifikationen: Vollständige Kenntnisse und Praxis in

Mehr

Unternehmensprofil & Projektablauf! März 2015!

Unternehmensprofil & Projektablauf! März 2015! Unternehmensprofil & Projektablauf! Inhalt Inhalt Unternehmen Leistungen Technologien Kompetenzen Referenzen Abrechnungsmodelle Zusammenarbeitsmodell Next Steps Über uns Unternehmen Nachhaltige Softwarelösungen

Mehr

AUSBILDUNG Fachhochschule Hagenberg, Software Engineering 10.2002 07.2006 Bundeshandelsakademie Waidhofen/Thaya 09.1994 06.1999

AUSBILDUNG Fachhochschule Hagenberg, Software Engineering 10.2002 07.2006 Bundeshandelsakademie Waidhofen/Thaya 09.1994 06.1999 LEBENSLAUF PERSÖNLICHE DATEN Geburtsdatum 8. Mai 1980 Familienstand ledig Staatsbürgerschaft Österreich BERUFSERFAHRUNG Freelancer Lead Developer/Consultant 01.2011 aktuell Celum GmbH Senior Software Developer

Mehr

// Mehr, als Sie erwarten //

// Mehr, als Sie erwarten // // Mehr, als Sie erwarten // // Unitek entwickelt seit 1988 innovative Software, mitten in der Altstadt von Zürich. Gegründet von ETH-Absolventen, hat Unitek dank massvollem Wachstum, anhaltender Begeisterung

Mehr

MUSTAFA GERCEK. Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik. Geburtsjahr 1992 Profil-Stand Oktober 2015

MUSTAFA GERCEK. Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik. Geburtsjahr 1992 Profil-Stand Oktober 2015 MUSTAFA GERCEK Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik Geburtsjahr 1992 Profil-Stand Oktober 2015 Triona Information und Technologie GmbH Wilhelm-Theodor-Römheld-Str. 14 55130 Mainz Fon +49 (0) 61 31

Mehr

Curriculum Vitae Alaatdin ÖZDEMIR

Curriculum Vitae Alaatdin ÖZDEMIR Curriculum Vitae Alaatdin ÖZDEMIR Persönliche Daten Wohnadresse Ernst-Ludwig-Gasse 6/3/2 PLZ Wohnort 1100 Wien Land Österreich Telefon 0699 11 66 99 44 E-Mail alaatdin.oezdemir@adsotec.com Geburtsdatum

Mehr

Michael Bösch. EDV-Consulting. Dipl. Informatiker (FH)

Michael Bösch. EDV-Consulting. Dipl. Informatiker (FH) Michael Bösch Dipl. Informatiker (FH) EDV-Consulting Äußeres Pfaffengäßchen 11B 86152 Augsburg Deutschland Tel.: +49-821-4206523 Fax: +49-821-4206524 Mobil: +49-172-8628736 E-Mail: boesch@boesch-it.de

Mehr

Michael Kuß, Dipl.-Ing. Informatik (BA), Berlinerstr. 23, 14169 Berlin Tel: 030 / 62 60 73 03 Mob: 0177 / 811 58 44 Mail: mail@michael-kuss.

Michael Kuß, Dipl.-Ing. Informatik (BA), Berlinerstr. 23, 14169 Berlin Tel: 030 / 62 60 73 03 Mob: 0177 / 811 58 44 Mail: mail@michael-kuss. Lebenslauf Persönliche Daten Name geboren am Familienstand Michael Kuß 16.09.1976 in Berlin ledig Berufserfahrung (Schnellübersicht) 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 sydios it

Mehr

Tätigkeitsprofil. Toni Bauer Arbing 4a 83543 Rott 08039-909748 0151-14438890 Anton.Bauer@innpuls-software.de www.innpuls-software.

Tätigkeitsprofil. Toni Bauer Arbing 4a 83543 Rott 08039-909748 0151-14438890 Anton.Bauer@innpuls-software.de www.innpuls-software. Tätigkeitsprofil Toni Bauer Arbing 4a 83543 Rott 08039-909748 0151-14438890 Anton.Bauer@innpuls-software.de www.innpuls-software.de Geburtsdatum 17. März 1973 Geburtsort Wasserburg Familienstand ledig

Mehr

Projekte: 12/2012-01/2013: Konverter für die Diamant Software Branche:

Projekte: 12/2012-01/2013: Konverter für die Diamant Software Branche: Projekte: 03/2014-07/2014: Aktoren-System Konzeption und Entwicklung eines Aktoren-Systema zur nebenläufigen Verarbeitung innerhalb von Anwendungen. ROOTS Technik: Aktoren, Java, OSGi, Eclipse 01/2014-02/2014:

Mehr

Berater-Profil 2586. OO-Entwickler und -Designer. Ausbildung Studium an der Akademie für Datenverarbeitung Wirtschaftsinformatiker

Berater-Profil 2586. OO-Entwickler und -Designer. Ausbildung Studium an der Akademie für Datenverarbeitung Wirtschaftsinformatiker Berater-Profil 2586 OO-Entwickler und -Designer Ausbildung Studium an der Akademie für Datenverarbeitung Wirtschaftsinformatiker EDV-Erfahrung seit 1998 Verfügbar ab auf Anfrage Geburtsjahr 1975 Unternehmensberatung

Mehr

Qualifikationsprofil:

Qualifikationsprofil: Qualifikationsprofil: ANWE Jahrgang 1968 Nationalität Deutsch Fremdsprachen Englisch, Spanisch (Grundkenntnisse) Ausbildung Dipl. Informatiker Zertifikate Technische Kenntnisse: D B S C R u b a n GmbH

Mehr

Erfahrungen und Erkenntnisse. Klaus Richarz, HBT GmbH

Erfahrungen und Erkenntnisse. Klaus Richarz, HBT GmbH Erfahrungen und Erkenntnisse Klaus Richarz, HBT GmbH Java Enterprise Edition 5.0 JBoss Seam Konsequenzen für Realisierung Qualitätssicherung Build & Deployment Fazit & Empfehlungen JBoss Seam in Projekten,

Mehr

REZA NAZARIAN. Berater für digitale Projekte PROFIL. Schwerpunkt. Zusammenfassung. Kernkompetenzen

REZA NAZARIAN. Berater für digitale Projekte PROFIL. Schwerpunkt. Zusammenfassung. Kernkompetenzen PROFIL REZA NAZARIAN Telefon: 0163 54 90 761 Email: consulting@reza-nazarian.de Schwerpunkt Zusammenfassung Kernkompetenzen Strukturierte agile Produktentwicklung für sinnvolle technische Lösungen. Als

Mehr

Effective Trainings & Consulting

Effective Trainings & Consulting Kontaktdaten: Dietersheimerstraße 23 80805 München E-Mail: martin@effectivetrainings.de Mobil: 0176 / 63134391 Web: http://www.effectivetrainings.de Blog: http://blog.effectivetrainings.de Twitter: http://www.twitter.com/dilgerma

Mehr

Senior-Entwickler. Profil von Ruhisen Sahin. Persönliche Daten. Ruhisen Sahin. Geburtsjahr 1971

Senior-Entwickler. Profil von Ruhisen Sahin. Persönliche Daten. Ruhisen Sahin. Geburtsjahr 1971 Profil von Ruhisen Sahin Senior-Entwickler Persönliche Daten Name Geburtsjahr 1971 Ruhisen Sahin Ausbildung Dipl. Ing. (FH), 1996 IT-Erfahrung seit 1992 Sprachen Anschrift deutsch (Muttersprache) englisch

Mehr

Verheiratet, 2 Kinder. DV-Kaufmann ( DATEV eg ) Unix, Linux, Solaris, Windows, ios. Scrum Master, ITIL, ISO 27001, BSI

Verheiratet, 2 Kinder. DV-Kaufmann ( DATEV eg ) Unix, Linux, Solaris, Windows, ios. Scrum Master, ITIL, ISO 27001, BSI Name Jahrgang Nationalität Herr Jürgen Landler 1971 deutsch Wohnort Familienstand Geburtsort Zirndorf Verheiratet, 2 Kinder Nürnberg Ausbildung Hobbys Funktionen DV-Kaufmann ( DATEV eg ) Fotografie, Musik

Mehr

Organisation und Systeme SOA: Erstellung von Templates für WebService Consumer und Provider in Java

Organisation und Systeme SOA: Erstellung von Templates für WebService Consumer und Provider in Java SOA: Erstellung von Templates für WebService Consumer und Provider in Java Entwicklung von Java WebService Provider- und Consumer-Bibliotheken zur Standardisierung der Karmann WebService Landschaft. Konzeption

Mehr

DWH Szenarien. www.syntegris.de

DWH Szenarien. www.syntegris.de DWH Szenarien www.syntegris.de Übersicht Syntegris Unser Synhaus. Alles unter einem Dach! Übersicht Data-Warehouse und BI Projekte und Kompetenzen für skalierbare BI-Systeme. Vom Reporting auf operativen

Mehr

Alexander W. Gröger. Diplom-Informatiker Technische Universität München Studiengang: Informatik Nebenfach: Wirtschaftswissenschaften

Alexander W. Gröger. Diplom-Informatiker Technische Universität München Studiengang: Informatik Nebenfach: Wirtschaftswissenschaften PROFIL IT-Berater Leienfelsstraße 2 D-81243 München Name Alexander W. Gröger Jahrgang 1969 Nationalität Deutsch Berufserfahrung Freiberuflicher IT-Berater seit 1995 Planung und Entwicklung (OO Architektur,

Mehr

viadee Leistungsspektrum Komplexität begreifen. Lösungen schaffen. Individuelle IT-Lösungen durch ganzheitliche IT-Beratung

viadee Leistungsspektrum Komplexität begreifen. Lösungen schaffen. Individuelle IT-Lösungen durch ganzheitliche IT-Beratung viadee Leistungsspektrum Komplexität begreifen. Lösungen schaffen. Individuelle IT-Lösungen durch ganzheitliche IT-Beratung Komplexität begreifen. Lösungen schaffen. Exzellente Beratung, Herstellerunabhängigkeit,

Mehr

P r o f i l (Stand: Mai 09)

P r o f i l (Stand: Mai 09) P r o f i l (Stand: Mai 09) KB - M1 - Java126 Schwerpunkte / Spezialisierung: Java-Technologien im Enterprise Umfeld Verfügbarkeit (skalierbar): Ab Mai 2009 Ausbildung: Dipl.-Ing. Elektrotechnik/Informationstechnik

Mehr

Energiewirtschaft. Customer Relationship Management. Mobiltelefon: +49-176-22851854. aitex net: http://www.aitexnet.de/it-experte-martin-luehring

Energiewirtschaft. Customer Relationship Management. Mobiltelefon: +49-176-22851854. aitex net: http://www.aitexnet.de/it-experte-martin-luehring PROFIL (AUSFÜHRLICH, ANONYMISIERT) MARTIN LÜHRING FACHLICHE SCHWERPUNKTE Fachliche Anforderungsanalyse und Konzeption von Geschäftsprozessen Technische Konzeption und Implementierung von komplexen Datenbankbankanwendungen

Mehr

Profil Jens-Peter Frank

Profil Jens-Peter Frank Profil Jens-Peter Frank NT Innovation Company GmbH Als Spezialist für individuelle Softwareentwicklung begleiten wir Sie auf Ihrem Weg. Wir planen, realisieren und betreuen Ihre spezifische Softwarelösung

Mehr

Berater-Profil 3415. Software Engineer Java

Berater-Profil 3415. Software Engineer Java Berater-Profil 3415 Software Engineer Java Erfahrung in: - OOD/OOP - Behebung Stabilitätsprobleme bei Java/J2EE- Applikationen - extreme programming - Client/Server-Systeme Ausbildung Diplom Informatiker

Mehr

Beraterprofil Christian Smejkal

Beraterprofil Christian Smejkal Beraterprofil Christian Smejkal Persönliche Daten Name: Christian Smejkal Ausbildung: Technischer Informatiker Siebel 7 Certified Consultant Geburtsjahr: 1971 IT-Erfahrung seit: 1988 Fremdsprachen: Englisch

Mehr

PRÄSENTATION JANUAR 2014

PRÄSENTATION JANUAR 2014 PRÄSENTATION JANUAR 2014 p e n t a l o g. de Reiner Hörger, Projekt Direktor MISSION Wir möchten Ihre Expansionsstrategien begleiten und Ihnen helfen, Kosten zu reduzieren. Wir stellen Ihnen unsere Kompetenz,

Mehr

Die Portal-Infrastruktur service.brandenburg.de als Basis für den Einsatz von dienste orientierten Lösungen in der Verwaltung

Die Portal-Infrastruktur service.brandenburg.de als Basis für den Einsatz von dienste orientierten Lösungen in der Verwaltung Die Portal-Infrastruktur service.brandenburg.de als Basis für den Einsatz von dienste orientierten Lösungen in der Verwaltung - das Zusammenspiel von Portal-Infrastruktur, Microsoft SharePoint und Microsoft

Mehr

Staging und Deployment von ständig verfügbaren Webanwendungen bei 1&1 Webhosting. Peter Grund Software Developer Webhosting 1&1 Internet AG

Staging und Deployment von ständig verfügbaren Webanwendungen bei 1&1 Webhosting. Peter Grund Software Developer Webhosting 1&1 Internet AG Staging und Deployment von ständig verfügbaren Webanwendungen bei 1&1 Webhosting Agenda United Internet AG Überblick der Architektur Komponenten Beispielhafter Entwicklungsablauf Diskussion -2- United

Mehr

Bleul, Steffen. http://www.itbleul.de

Bleul, Steffen. http://www.itbleul.de Profil Angaben zur Person Nachname(n)/ Vorname(n) Adresse(n) Simrockstraße 11a 80997 München Germany Telefon +49 (0)89 12223899, Mobil:+49 (0)176 34446111 E-mail Website Staatsangehörigkeit(en) sbl@itbleul.de

Mehr

P r o f i l (Stand: Mai 09)

P r o f i l (Stand: Mai 09) P r o f i l (Stand: Mai 09) KB - M1 - PHP104 Schwerpunkte / Spezialisierung: Anwendungsentwicklung Web, Datenbanken, User Interfaces Verfügbarkeit (skalierbar): Ab Mai 2009 Ausbildung: Diplom Informatiker

Mehr

Empfehlungen für erfolgreiche ADF-Projekte. Volker Linz Oracle Deutschland B.V. & Co. KG

Empfehlungen für erfolgreiche ADF-Projekte. Volker Linz Oracle Deutschland B.V. & Co. KG Empfehlungen für erfolgreiche ADF-Projekte Volker Linz Oracle Deutschland B.V. & Co. KG Empfehlungen für erfolgreiche ADF-Projekte Architektur & Design Team & Skills Organisation & Entwicklungsprozess

Mehr

(Friedrich Schiller Universität Jena) CSPO Certified Scrum Product Owner. IBM Certified Database Associate. IBM Certified Application Developer

(Friedrich Schiller Universität Jena) CSPO Certified Scrum Product Owner. IBM Certified Database Associate. IBM Certified Application Developer Seite: 1/17 Persönliche Daten Geburtsjahr: 1980 Ausbildung: Diplom Informatiker (Friedrich Schiller Universität Jena) Sprachen: Deutsch (Muttersprache) Englisch (gut) Französisch (Grundkenntnisse) Zertifikate:

Mehr

Prozessorientierte Integration von Anwendungssystemen WS 2015 FWP-Fach für Bachelor Wirtschaftsinformatik

Prozessorientierte Integration von Anwendungssystemen WS 2015 FWP-Fach für Bachelor Wirtschaftsinformatik Prozessorientierte Integration von Anwendungssystemen WS 2015 FWP-Fach für Bachelor Wirtschaftsinformatik Prof. Dr. Torsten Zimmer, Hochschule München Motivation für Integrationsplattformen Nach einer

Mehr

Projektliste - Marcel Thannhäuser - MTH-Soft

Projektliste - Marcel Thannhäuser - MTH-Soft FDA 1 Compliance Zeitraum: 01.06.2013 31.05.2014 Hersteller von Therapeutika zur Behandlung onkologischer, urologischer und autoimmuner Erkrankungen, Wedel - Projektleitung für die Einführung der pharmazeutischen

Mehr

Freelancer-Profil F R A N K D R E W E S. IT-Beratung / Projektleitung / Projektmanagement. Konzeption, Gestaltung und Entwicklung von Webauftritten

Freelancer-Profil F R A N K D R E W E S. IT-Beratung / Projektleitung / Projektmanagement. Konzeption, Gestaltung und Entwicklung von Webauftritten Freelancer-Profil IT-Beratung / Projektleitung / Projektmanagement Konzeption, Gestaltung und Entwicklung von Webauftritten Stand: April 2011 Persönliche Daten Name: Frank Drewes Jahrgang: 1965 Geburtsort:

Mehr

PLATTFORMÜBERGREIFENDE ENTWICKLUNG MITHILFE MODELLGETRIEBENER METHODEN UND TECHNOLOGIEN

PLATTFORMÜBERGREIFENDE ENTWICKLUNG MITHILFE MODELLGETRIEBENER METHODEN UND TECHNOLOGIEN PLATTFORMÜBERGREIFENDE ENTWICKLUNG MITHILFE MODELLGETRIEBENER METHODEN UND TECHNOLOGIEN Mathias Slawik, WI (M), 3. FS Aktuelle Themen der Wirtschaftsinformatik, HTW Berlin, WS 10/11 Gliederung 2 Methode

Mehr

Mitarbeiterprofil VN0143

Mitarbeiterprofil VN0143 Kurzprofil Senior-Java/JEE Entwickler für Backend sowie (Web)-Frontend wurde in den vergangenen Jahren in unterschiedlichen JEE/Java und C++ Projekten eingesetzt. In den letzten 1 ½ Jahren war als Senior

Mehr

J2EE Websphere JSP Servlet JChart Web HTML CSS JavaScript DB MS SQL Server Stored Procedures Datenmodellierung

J2EE Websphere JSP Servlet JChart Web HTML CSS JavaScript DB MS SQL Server Stored Procedures Datenmodellierung Projekterfahrung Projekt Shipments (Lausanne) Zeitraum: 2001-2005 Projektbeschreibung: Neuentwicklung einer Applikation zur Darstellung von Umsätzen auf mehreren Ebenen (Geographie, Kundenhierarchie, Produkthierarchie).

Mehr

Profil von Michael Wettach

Profil von Michael Wettach Profil von Tätigkeiten Konzeption und Implementierung von: Desktop Anwendungen Web Anwendungen Serviceorientierten Architekturen Komplexen Datenbankbankanwendungen Technische Beratung IT-Projektleitung

Mehr

AS/point, Ihr Partner die nächsten 10 und mehr Jahre -

AS/point, Ihr Partner die nächsten 10 und mehr Jahre - AS/point, Ihr Partner die nächsten 10 und mehr Jahre - technologisch betrachtet http://www.aspoint.de 1 Unsere vier Säulen heute e-waw modulare Warenwirtschaft für iseries evo-one Organisation und CRM

Mehr

Liste V Enterprise JavaBeans

Liste V Enterprise JavaBeans Liste V Enterprise JavaBeans Fachhochschule Wiesbaden, FB Design Informatik Medien Studiengang Allgemeine Informatik Vorlesung zur Vertiefungslehrveranstaltung Spezielle Methoden der Softwaretechnik SS

Mehr

Persönliche Angaben. Einsatzschwerpunkte. Ihr Kontakt. Name: Marco Kalin. Staatsangehörigkeit: deutsch Geburtsjahr: 1980 EDV-Erfahrung seit: 2000

Persönliche Angaben. Einsatzschwerpunkte. Ihr Kontakt. Name: Marco Kalin. Staatsangehörigkeit: deutsch Geburtsjahr: 1980 EDV-Erfahrung seit: 2000 Profil Persönliche Angaben Name: Staatsangehörigkeit: deutsch Geburtsjahr: 1980 EDV-Erfahrung seit: 2000 Einsatzschwerpunkte Senior Softwareentwickler.Net Software-Design und Architektur (OOA/OOD) Teamleiter

Mehr

Personalprofil Oliver Heidan

Personalprofil Oliver Heidan Ingenieurbüro Heidan Hoffeld 23 D-52382 Niederzier Tel. +49.2428.809775 Fax. +49.2428.809776 Mobil +49.160.97660169 E-Mail o.heidan@ibheidan.de Personalprofil Oliver Heidan Persönliche Daten Geburtsjahr

Mehr

Witoslaw Koczewski. Kontakt

Witoslaw Koczewski. Kontakt Witoslaw Koczewski Stand 10.02.2011 Seit ich Computer bedienen kann, fasziniert mich Software. Deshalb bin ich seit 1999 selbständig und entwickle Softwaresysteme. Mich begeistern sich ständig weiterentwickelnde

Mehr

DANIEL HOLDERBAUM. Bachelor of Science Informatik. Geburtsjahr 1989 Profil-Stand Mai 2015. Oracle Certified Professional Java Programmer

DANIEL HOLDERBAUM. Bachelor of Science Informatik. Geburtsjahr 1989 Profil-Stand Mai 2015. Oracle Certified Professional Java Programmer DANIEL HOLDERBAUM Bachelor of Science Informatik Oracle Certified Professional Java Programmer Geburtsjahr 1989 Profil-Stand Mai 2015 Triona Information und Technologie GmbH Wilhelm-Theodor-Römheld-Str.

Mehr

IT-Systeme, Software und Schulung. Jörg Lapp Fridolinweg 49A 12683 Berlin TÄTIGKEITSSCHWERPUNKTE BRANCHENSCHWERPUNKTE

IT-Systeme, Software und Schulung. Jörg Lapp Fridolinweg 49A 12683 Berlin TÄTIGKEITSSCHWERPUNKTE BRANCHENSCHWERPUNKTE BERATER: JAHRGANG: 1967 KONTAKT: IT-Systeme, Software und Schulung Tel.: 0179 74 71 690 info@lappsoft.de BILDUNGSABSCHLUSS: Fachinformatiker Anwendungsentwicklung MCPD Windows Application.NET 4 EINSATZORTE:

Mehr

Mitarbeiterprofil: Jürg Portmann

Mitarbeiterprofil: Jürg Portmann Ihr Experte für Software Entwicklung Beratung Schulung Mitarbeiterprofil: Jürg Portmann 15 Jahre Erfahrung in objektorientierter Softwareentwicklung Technical Consultant Senior Software Engineer Prüfungsexperte

Mehr

Entwicklung und Integration mobiler Anwendungen. Oracle Deutschland B.V. & Co. KG

Entwicklung und Integration mobiler Anwendungen. <Speaker> Oracle Deutschland B.V. & Co. KG Entwicklung und Integration mobiler Anwendungen Oracle Deutschland B.V. & Co. KG Global Users (Millions) Der Trend ist eindeutig. Trend zu mobilen Endgeräten Wachstum des mobilen Datenverkehrs

Mehr

Berater-Profil 3476. Systemberater, Administrator - CMS, Interwoven, Oracle, Websphere - EDV-Erfahrung seit 1998. Verfügbar ab auf Anfrage

Berater-Profil 3476. Systemberater, Administrator - CMS, Interwoven, Oracle, Websphere - EDV-Erfahrung seit 1998. Verfügbar ab auf Anfrage Berater-Profil 3476 Systemberater, Administrator - CMS, Interwoven, Oracle, Websphere - Fachlicher Schwerpunkt: - Administration und Programmierung in den Bereichen Content Management (CMS/ECM/DMS), Websphere

Mehr

Mitarbeiterprofil Marcus Hoja

Mitarbeiterprofil Marcus Hoja Name Geburtsjahr 1977 Beruflicher Werdegang Zertifizierungen Schwerpunkte Dipl.-Informatiker (FH) Sun Certified Enterprise Architect (SCEA) Part I Sun Certified Java Programmer (SCJP) Sun Certified Java

Mehr

Profil. Persönliche Daten. Stand 01.05.2011. Dipl. Ing. Rüdiger Pape Diplom-Informatiker

Profil. Persönliche Daten. Stand 01.05.2011. Dipl. Ing. Rüdiger Pape Diplom-Informatiker Profil Stand 01.05.2011 Persönliche Daten Name Beruf Jahrgang, Geburtsort Nationalität Familienstand Firma Dipl. Ing. Rüdiger Pape Diplom-Informatiker 1977, Sigmaringen Deutsch Feste Beziehung, 1 Kind

Mehr

Projektleiter ScrumMaster. Deutsch, Englisch

Projektleiter ScrumMaster. Deutsch, Englisch Jan Strüwing Dipl.-Wirt.-Inf.(FH) Business Profil (Stand: Januar 2015) Herr Jan Strüwing Diplom Wirtschaftsinformatiker (FH) Schwerpunkte: Projektleiter ScrumMaster Sprachkenntnisse Deutsch, Englisch Verfügbarkeit:

Mehr

Senior Softwareentwickler/-berater.NET

Senior Softwareentwickler/-berater.NET Senior Softwareentwickler/-berater.NET Persönliche Daten Dimitrij Wolf Master of Science (M. Sc.) Schepp Allee 47 64295 Darmstadt 01 52 29 41 65 19 dimitrij.wolf@gmail.com Geburtsjahr: Jahrgang 1982 Guten

Mehr

3... SAP NetWeaver Developer Studio: Schritt für Schritt zur Beispielanwendung... 119

3... SAP NetWeaver Developer Studio: Schritt für Schritt zur Beispielanwendung... 119 1... SAP NetWeaver... 25 1.1... Plattform für die Enterprise Service-Oriented Architecture... 26... 1.1.1... Enterprise-SOA-Definition... 26... 1.1.2... Vorteile einer serviceorientierten Architektur...

Mehr

Michael Jansen. Freiberuflicher IT Consultant. Spezialisierungen. Beruflicher Hintergrund. Fremdsprachen

Michael Jansen. Freiberuflicher IT Consultant. Spezialisierungen. Beruflicher Hintergrund. Fremdsprachen Michael Jansen Freiberuflicher IT Consultant Allrounder mit Fokus auf den Bereich Softwareentwicklung und allem was dazu gehört. Software Konfiguration Management, Buildsysteme, Continuus Integration,

Mehr

Zukunftssicheres Outputmanagement durch integrierte, moderne und belastbare Softwarelösungen: POSY Die Outputfabrik

Zukunftssicheres Outputmanagement durch integrierte, moderne und belastbare Softwarelösungen: POSY Die Outputfabrik Zukunftssicheres Outputmanagement durch integrierte, moderne und belastbare Softwarelösungen: POSY Die Outputfabrik DOXNET Fachkonferenz Baden Baden, 21. Juni 2010 Arthur Brack 1von 26 Zukunftssicheres

Mehr

Modellgetriebene Softwareentwicklung

Modellgetriebene Softwareentwicklung Modellgetriebene Softwareentwicklung 30.10.2008 Dr. Georg Pietrek, itemis AG Inhalt Wer ist itemis? Modellgetriebene Entwicklung Ein Praxis-Beispiel Fazit 2 Vorstellung IT-Dienstleister Software-Entwicklung

Mehr