Annahmefrist: 06. August 2012 bis 03. September 2012, 24:00 Uhr

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Annahmefrist: 06. August 2012 bis 03. September 2012, 24:00 Uhr"

Transkript

1 Pflichtveröffentlichung gemäß 34, 14 Absätze 2 und 3 Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz Aktionäre der CinemaxX Aktiengesellschaft, insbesondere mit Wohnsitz, Sitz oder gewöhnlichem Aufenthalt außerhalb der Bundesrepublik Deutschland, sollten die Hinweise in Abschnitt 1 "Allgemeine Hinweise zur Durchführung des Angebots, insbesondere für Aktionäre mit Wohnsitz, Sitz oder gewöhnlichem Aufenthalt außerhalb der Bundesrepublik Deutschland" auf den Seiten 5 bis 7 sowie im Abschnitt 21 "Zusätzliche Hinweise für US-Aktionäre" auf Seite 60 besonders beachten. ANGEBOTSUNTERLAGE Freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot (Barangebot) der Vue Beteiligungs AG An der Welle 3, Frankfurt am Main, Deutschland an die Aktionäre der CinemaxX Aktiengesellschaft Valentinskamp 18-20, Hamburg, Deutschland zum Erwerb ihrer auf den Inhaber lautenden Stückaktien der CinemaxX Aktiengesellschaft gegen Zahlung einer Geldleistung in Höhe von EUR 6,45 je Aktie Annahmefrist: 06. August 2012 bis 03. September 2012, 24:00 Uhr Börsennotierte Aktien der CinemaxX Aktiengesellschaft: International Securities Identification Number ("ISIN") DE / Wertpapierkennnummer ("WKN") Nicht börsennotierte Aktien der CinemaxX Aktiengesellschaft: ISIN DE / WKN Zum Verkauf eingereichte börsennotierte Aktien der CinemaxX Aktiengesellschaft: ISIN DE000A1PG4W5 / WKN A1P G4W Zum Verkauf eingereichte nicht börsennotierte Aktien der CinemaxX Aktiengesellschaft: ISIN DE000A1PG441 / WKN A1P G44 Nachträglich zum Verkauf eingereichte börsennotierte Aktien der CinemaxX Aktiengesellschaft: ISIN DE000A1PG4X3 / WKN A1P G4X Nachträglich zum Verkauf eingereichte nicht börsennotierte Aktien der CinemaxX Aktiengesellschaft: ISIN DE000A1PG5U6 / WKN A1P G5U

2

3 INHALTSVERZEICHNIS 1. ALLGEMEINE HINWEISE ZUR DURCHFÜHRUNG DIESES ANGEBOTS, INSBESONDERE FÜR AKTIONÄRE MIT WOHNSITZ, SITZ ODER GEWÖHNLICHEM AUFENTHALT AUSSERHALB DER BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND Rechtsgrundlage Prüfung der Angebotsunterlage durch die BaFin Veröffentlichung der Entscheidung zur Abgabe eines Übernahmeangebots Veröffentlichung der Angebotsunterlage, Mitteilungen Verbreitung der Angebotsunterlage durch Dritte Annahme des Angebots außerhalb der Bundesrepublik Deutschland HINWEISE ZU DEN IN DER ANGEBOTSUNTERLAGE ENTHALTENEN ANGABEN Allgemeines Stand und Quelle der in dieser Angebotsunterlage enthaltenen Informationen Zukunftsgerichtete Aussagen Aktualisierung ZUSAMMENFASSUNG DES ANGEBOTS ÜBERNAHMEANGEBOT Gegenstand Annahmefrist Verlängerungen der Annahmefrist Weitere Annahmefrist gemäß 16 Absatz 2 WpÜG BESCHREIBUNG DER BIETERIN UND des Erwerbs von CINEMAXX-aktien durch DIE BIETERIN Rechtliche Grundlagen Gesellschafterstruktur der Bieterin Überblick der Geschäftsaktivitäten der Vue Gruppe Mit der Bieterin gemeinsam handelnde Personen Gegenwärtig von der Bieterin oder von mit der Bieterin gemeinsam handelnden Personen und deren Tochterunternehmen gehaltene CinemaxX-Aktien, Zurechnung von Stimmrechten Angaben zu Wertpapiergeschäften vor der Entscheidung das Angebot zu veröffentlichen BESCHREIBUNG DER CINEMAXX AG Rechtliche Grundlagen und Kapitalverhältnisse Überblick über die Geschäftstätigkeit der CinemaxX Gruppe Vorstand und Aufsichtsrat Mit der Zielgesellschaft gemeinsam handelnde Personen

4 6.5 Hinweise auf die Stellungnahme von Vorstand und Aufsichtsrat der CinemaxX AG zum Angebot WIRTSCHAFTLICHER UND STRATEGISCHER HINTERGRUND DES ANGEBOTS ABSICHTEN DER BIETERIN IM HINBLICK AUF DIE ZUKÜNFTIGE GESCHÄFTSTÄTIGKEIT DER CINEMAXX AG UND DER BIETERIN Künftige Geschäftstätigkeit, Vermögen und Verpflichtungen, mögliche Strukturmaßnahmen Vorstand und Aufsichtsrat der CinemaxX AG Arbeitnehmer - Beschäftigungsbedingungen der CinemaxX Gruppe Geschäftssitz der CinemaxX AG, Standort wesentlicher Unternehmensteile Beabsichtigte Strukturmaßnahmen Absichten im Hinblick auf die Geschäftstätigkeit der Bieterin und der Vue Gruppe Absichten der Vue Gruppe und der Doughty Hanson Private Equity Unternehmen GEGENLEISTUNG (ANGEBOTSPREIS) Angemessenheit des Angebotspreises Wirtschaftliche Angemessenheit des Angebotspreises b WpÜG nicht anwendbar ERFORDERNIS UND STAND BEHÖRDLICHER GENEHMIGUNGEN UND VERFAHREN Erfordernis und Erteilung fusionskontrollrechtlicher Freigabe Stand der Fusionskontrollverfahren Gestattung der Veröffentlichung der Angebotsunterlage ANGEBOTSBEDINGUNGEN ANNAHME UND DURCHFÜHRUNG DES ANGEBOTS Zentrale Abwicklungsstelle Annahme des Angebots in der Annahmefrist Kein Börsenhandel mit Zum Verkauf Eingereichten CinemaxX-Aktien und Nachträglich Zum Verkauf Eingereichten CinemaxX-Aktien Kosten der Annahme Abwicklung des Angebots und Zahlung des Angebotspreises bei Annahme während der Annahmefrist Annahme in der Weiteren Annahmefrist FINANZIERUNG Maximale Gegenleistung Finanzierungsmaßnahmen Finanzierungsbestätigung AUSWIRKUNGEN AUF DIE VERMÖGENS-, FINANZ- UND ERTRAGSLAGE UND AUF DAS ERGEBNIS DER BIETERIN UND VUE

5 14.1 Allgemeine Vorbemerkungen Grundlage, Methodik, Annahmen und Vorbehalte Auswirkungen auf den Einzelabschluss der Bieterin Auswirkungen auf den konsolidierten Jahresabschluss der Vue MÖGLICHE AUSWIRKUNGEN AUF CINEMAXX-AKTIONÄRE, DIE DAS ANGEBOT NICHT ANNEHMEN RÜCKTRITTSRECHT GELDLEISTUNGEN UND GELDWERTE VORTEILE FÜR MITGLIEDER DES VORSTANDS ODER DES AUFSICHTSRATS DER CINEMAXX AG VERÖFFENTLICHUNG DER ANGEBOTSUNTERLAGE, MITTEILUNGEN ANWENDBARES RECHT, GERICHTSSTAND STEUERRECHTLICHER HINWEIS ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN FÜR US-AKTIONÄRE ERKLÄRUNG DER ÜBERNAHME DER VERANTWORTUNG

6 VERZEICHNIS DER ANLAGEN Anlage 1 - Übersicht der Gesellschaftsstruktur der Vue Gruppe Anlage 2 - Liste der unmittelbaren und mittelbaren Tochtergesellschaften der Vue Anlage 3 - Liste der die Bieterin beherrschenden Personen Anlage 4 - Liste der Tochtergesellschaften von Unternehmen, die die Bieterin beherrschen Anlage 5 - CinemaxX AG und ihre unmittelbaren und mittelbaren Tochtergesellschaften Anlage 6 - Liste der durch Prof. Dr. Herbert G. Kloiber unmittelbar und mittelbar beherrschten Gesellschaften Anlage 7 - Finanzierungsbestätigung der Joh. Berenberg, Gossler & Co KG

7 1. ALLGEMEINE HINWEISE ZUR DURCHFÜHRUNG DIESES ANGEBOTS, INSBESONDERE FÜR AKTIONÄRE MIT WOHNSITZ, SITZ ODER GEWÖHNLICHEM AUFENTHALT AUSSERHALB DER BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND 1.1 Rechtsgrundlage Dieses freiwillige öffentliche Übernahmeangebot (das "Angebot") der Vue Beteiligungs AG mit satzungsmäßigem Sitz in Berlin, Deutschland, und Geschäftssitz in Frankfurt am Main, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Charlottenburg unter der Handelsregisternummer HRB (die "Bieterin"), ist ein öffentliches Übernahmeangebot zum Erwerb von Aktien der CinemaxX Aktiengesellschaft mit satzungsmäßigem Sitz in Hamburg, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Hamburg unter der Handelsregisternummer HRB ("CinemaxX AG" oder die "Zielgesellschaft"), nach dem deutschen Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz ("WpÜG"). Das Angebot ist an alle Aktionäre der CinemaxX AG (jeder einzeln der "CinemaxX- Aktionär" und gemeinsam die "CinemaxX-Aktionäre") gerichtet und bezieht sich auf den Erwerb aller ausgegebenen, von den CinemaxX-Aktionären und nicht bereits von der Bieterin gehaltenen auf den Inhaber lautenden ausgegebenen Stückaktien der CinemaxX AG einschließlich aller zum Zeitpunkt der Abwicklung des Angebots damit verbundenen Rechte (eine "CinemaxX-Aktie" oder gemeinsam die "CinemaxX-Aktien"). Das Angebot unterliegt den gesetzlichen Vorschriften der Bundesrepublik Deutschland sowie bestimmten anwendbaren Vorschriften des US-amerikanischen Securities Exchange Act von 1934 in seiner aktuellen Fassung. Dieses Angebot wird ausschließlich nach den Bestimmungen der Rechtsordnung der Bundesrepublik Deutschland, insbesondere nach dem WpÜG und der WpÜG- Angebotsverordnung, durchgeführt. Es wurden keine sonstigen Registrierungen, Zulassungen oder Gestattungen der Veröffentlichung dieser Angebotsunterlage und / oder des Angebots bei Wertpapierregulierungsbehörden anderer Rechtsordnungen beantragt oder veranlasst; dies ist auch nicht beabsichtigt. CinemaxX-Aktionäre können daher nicht auf die Anwendung ausländischer Bestimmungen zum Schutz von Anlegern vertrauen. Vor dem Zeitpunkt der Veröffentlichung der Entscheidung zur Abgabe des Angebots am 10. Juli 2012 und vor der Veröffentlichung dieser Angebotsunterlage hat die Bieterin mit einzelnen Aktionären der Zielgesellschaft Vereinbarungen zum Erwerb von einzelnen CinemaxX-Aktien geschlossen. Genauere Informationen zu diesen Transaktionen sind in den Abschnitten und dieser Angebotsunterlage zu finden. Zusätzlich behalten sich die Bieterin und die gemeinsam mit der Bieterin handelnden Personen im Sinne von 2 Absatz 5 WpÜG vor, auch weiterhin CinemaxX-Aktien außerhalb dieses Angebots zu erwerben oder entsprechende Erwerbsvereinbarungen zu treffen. Diese Transaktionen können auf dem freien Markt zum jeweiligen Marktpreis oder durch private Transaktionen zu den dort verhandelten Preisen erfolgen. Soweit nach deutschem Recht erforderlich, wird die Bieterin nähere Angaben zu allen solchen Erwerben oder Vereinbarungen zum Erwerb von CinemaxX-Aktien im Bundesanzeiger und im Internet 5

8 auf ihren Internetseiten unter und auf Deutsch und zusätzlich in unverbindlicher englischer Übersetzung veröffentlichen. 1.2 Prüfung der Angebotsunterlage durch die BaFin Es gibt keine weiteren Dokumente, die Bestandteil dieser Angebotsunterlage sind. Obwohl die Bieterin auch eine unverbindliche englische Übersetzung der Angebotsunterlage in deutscher Sprache veröffentlicht, ist allein die Angebotsunterlage in deutscher Sprache verbindlich. Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") hat nur diese Angebotsunterlage in deutscher Sprache nach ihrer Vereinbarkeit mit deutschem Recht geprüft und auf dieser Basis ihre Veröffentlichung am 03. August 2012 gestattet. Jeder nach diesem Angebot abgeschlossene Vertrag beurteilt sich allein nach dem Recht der Bundesrepublik Deutschland, mit Ausnahme der nach deutschem Recht bestehenden Kollisionsregelungen. 1.3 Veröffentlichung der Entscheidung zur Abgabe eines Übernahmeangebots Die Bieterin hat die Entscheidung zur Abgabe des Angebots gemäß 10 Absatz 1 in Verbindung mit 29 Absatz 1, 34 WpÜG am 10. Juli 2012 veröffentlicht. Die Entscheidung ist im Internet auf den Internetseiten der Bieterin unter und auf Deutsch und in einer unverbindlichen englischen Version abrufbar. 1.4 Veröffentlichung der Angebotsunterlage, Mitteilungen Nach Gestattung der Veröffentlichung durch die BaFin am 03. August 2012 hat die Bieterin diese Angebotsunterlage in Übereinstimmung mit 14 Absatz 3 WpÜG am 06. August 2012 auf Deutsch durch Bekanntgabe im Internet auf den Internetseiten der Bieterin unter und sowie im Wege der Schalterpublizität zur kostenlosen Ausgabe bei der Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG ("Berenberg"), Neuer Jungfernstieg 20, Hamburg, veröffentlicht. Die Hinweisbekanntmachung über die Internetadresse, unter der diese Angebotsunterlage veröffentlicht ist, und die Bereithaltung von Exemplaren dieser Angebotsunterlage zur kostenlosen Ausgabe, werden ebenfalls am 06. August 2012 im Bundesanzeiger veröffentlicht. Daneben wird eine unverbindliche englische Übersetzung dieser Angebotsunterlage, welche nicht durch die BaFin geprüft worden ist, auf den Internetseiten der Bieterin unter den oben angegebenen Internetadressen am selben Tag veröffentlicht. CinemaxX-Aktionäre mit Wohnsitz, Sitz oder gewöhnlichem Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland können Exemplare dieser Angebotsunterlage und ihrer unverbindlichen englischen Übersetzung per Fax unter +49 (0) oder per unter anfordern. 1.5 Verbreitung der Angebotsunterlage durch Dritte Die Veröffentlichung, Versendung, Verteilung oder Verbreitung dieser Angebotsunterlage oder anderer mit dem Angebot im Zusammenhang stehender Unterlagen außerhalb der Bundesrepublik Deutschland kann nach dem Recht anderer Rechtsordnungen als der Rechtsordnung der Bundesrepublik Deutschland gesetzlichen Beschränkungen unterliegen. Ungeachtet der Veröffentlichung dieser Angebotsunterlage im Internet gemäß den hierzu 6

9 anwendbaren gesetzlichen Vorschriften, dürfen diese Angebotsunterlage und sonstige mit dem Angebot im Zusammenhang stehende Unterlagen daher nicht in Länder versandt oder dort veröffentlicht, verbreitet oder verteilt werden, soweit die Versendung, Veröffentlichung, Verbreitung oder Verteilung gegen Rechtsvorschriften dieser Länder verstoßen würde. Die Bieterin hat keinem Dritten gestattet, die Angebotsunterlage oder andere mit dem Angebot im Zusammenhang stehende Unterlagen oder Mitteilungen über das Angebot oder diese Angebotsunterlage außerhalb der Bundesrepublik Deutschland an Dritte zu veröffentlichen, zu versenden, zu verteilen oder zu verbreiten. Die Bieterin und die mit der Bieterin gemeinsam handelnden Personen im Sinne des 2 Absatz 5 WpÜG (siehe Abschnitt 5.4 dieser Angebotsunterlage) sind weder verpflichtet dafür zu sorgen, noch übernehmen sie die Haftung dafür, dass die Versendung, Veröffentlichung, Verteilung oder Verbreitung dieser Angebotsunterlage außerhalb der Bundesrepublik Deutschland mit dem Recht anderer Rechtsordnungen als der Rechtsordnung der Bundesrepublik Deutschland vereinbar ist. Die Bieterin hat Dritte nicht ermächtigt, Aussagen zu dem Angebot oder dieser Angebotsunterlage zu machen. Falls Dritte dennoch entsprechende Aussagen machen, sind diese weder der Bieterin noch mit der Bieterin gemeinsam handelnden Personen zuzurechnen und sie übernehmen keine Haftung für solche Mitteilungen. Die Bieterin stellt diese Angebotsunterlage den Depotführenden Instituten (wie in Abschnitt definiert), bei denen CinemaxX-Aktien verwahrt sind, auf Anfrage zum Versand an CinemaxX- Aktionäre mit Wohnsitz, Sitz oder gewöhnlichem Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland zur Verfügung. Diese Depotführenden Institute dürfen diese Angebotsunterlage im Übrigen nur veröffentlichen, versenden, verteilen oder verbreiten, wenn dies nach allen anwendbaren in- und ausländischen Rechtsvorschriften zulässig ist. 1.6 Annahme des Angebots außerhalb der Bundesrepublik Deutschland Das Angebot kann von allen in- und ausländischen CinemaxX-Aktionären nach Maßgabe dieser Angebotsunterlage und den jeweils anwendbaren Rechtsvorschriften angenommen werden. Die Bieterin weist allerdings darauf hin, dass die Annahme des Angebots außerhalb der Bundesrepublik Deutschland rechtlichen Beschränkungen unterliegen kann. CinemaxX- Aktionären, die außerhalb der Bundesrepublik Deutschland in den Besitz dieser Angebotsunterlage kommen und die das Angebot außerhalb der Bundesrepublik Deutschland annehmen wollen, wird empfohlen, sich über die jeweils anwendbaren Rechtsvorschriften zu informieren und diese zu beachten. Die Bieterin und die mit der Bieterin gemeinsam handelnden Personen im Sinne des 2 Absatz 5 WpÜG übernehmen keine Gewähr dafür, dass die Annahme des Angebots außerhalb der Bundesrepublik Deutschland nach den jeweils anwendbaren Rechtsvorschriften zulässig ist. 2. HINWEISE ZU DEN IN DER ANGEBOTSUNTERLAGE ENTHALTENEN ANGABEN 2.1 Allgemeines Soweit nicht anders bestimmt, beziehen sich Zeitangaben auf die lokale Ortszeit in Frankfurt am Main, Deutschland. Soweit Formulierungen wie "derzeit", "zur Zeit", "jetzt", "gegenwärtig" oder 7

10 "heute" in dieser Angebotsunterlage gebraucht werden, beziehen sie sich auf den Veröffentlichungszeitpunkt dieser Angebotsunterlage am 06. August Der Begriff "Bankarbeitstag" bezeichnet einen Tag, an dem Banken in Frankfurt am Main, Deutschland, für den allgemeinen Geschäftsverkehr geöffnet sind (also nicht an Samstagen, Sonntagen und gesetzlichen Feiertagen). Die Abkürzung "EUR" bezeichnet die Währung Euro und die Abkürzung "GBP" die Währung Pfund. Einige der in dieser Angebotsunterlage enthaltenen Beträge und Zahlen, unter anderem in Bezug auf Finanzergebnisse, wurden in kaufmännischer Weise auf- oder abgerundet. 2.2 Stand und Quelle der in dieser Angebotsunterlage enthaltenen Informationen Soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt, beruhen sämtliche in dieser Angebotsunterlage enthaltenen Angaben, Ansichten, Absichten und in die Zukunft gerichteten Aussagen auf den Informationen, die der Bieterin am Tag der Veröffentlichung dieser Angebotsunterlage vorlagen, sowie auf bestimmten Annahmen der Bieterin zu diesem Zeitpunkt. Soweit nicht ausdrücklich anders angegeben, entstammen die wesentlichen Informationen bezüglich der Zielgesellschaft, deren Geschäftsbetrieb und Bilanz- wie Umsatzzahlen allgemein zugänglichen Informationsquellen (zum Beispiel veröffentlichten Jahresabschlüssen, einschließlich des konsolidierten Jahresabschlusses der CinemaxX AG 2011 zum 31. Dezember 2011 und Pressemitteilungen). Sofern nicht ausdrücklich anders vermerkt, wurden diese Informationen nicht gesondert durch die Bieterin verifiziert. Vor der Entscheidung zur Abgabe des Angebots haben die Bieterin und Vue (wie in Abschnitt 5.2 dieser Angebotsunterlage definiert) im Zeitraum vom 28. Mai 2012 bis zum 2. Juli 2012 eine zeitlich und inhaltlich beschränkte Unternehmensprüfung ("Due Diligence-Prüfung") der CinemaxX AG und deren Tochtergesellschaften durchgeführt. Im Rahmen dieser Due Diligence-Prüfung wurden in einem virtuellen und physischen Datenraum von CinemaxX AG ausgewählte Dokumente (bezüglich geschäftlicher Informationen, Finanzen, Steuern und rechtlichen Themen) zur Verfügung gestellt, und es wurden Gespräche zwischen den Vorständen der Bieterin und der Zielgesellschaft geführt. 2.3 Zukunftsgerichtete Aussagen Diese Angebotsunterlage enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen, welche die Absichten, Ansichten oder gegenwärtigen Erwartungen der Bieterin im Hinblick auf mögliche zukünftige Ereignisse zum Ausdruck bringen. Auf solche Aussagen deuten insbesondere Begriffe wie "erwarten", "glauben", "schätzen", "beabsichtigen", "gehen davon aus" und "streben an" hin und bringen Absichten, Ansichten oder gegenwärtige Erwartungen der Bieterin auf mögliche zukünftige Ereignisse zum Ausdruck. Sie unterliegen Risiken und Ungewissheiten, die regelmäßig nicht im Einflussbereich der Bieterin liegen. Die in dieser Angebotsunterlage enthaltenen in die Zukunft gerichteten Aussagen können sich unter Umständen als unzutreffend herausstellen, und zukünftige Ereignisse und Entwicklungen können möglicherweise von den in dieser Angebotsunterlage enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen erheblich abweichen. Weiterhin ist es möglich, dass die Bieterin ihre in diesem Angebot zum Ausdruck gebrachten Absichten und Beurteilungen nach Veröffentlichung dieses Angebots ändert. 8

11 2.4 Aktualisierung Die Bieterin weist darauf hin, dass sie diese Angebotsunterlage (auch hinsichtlich der Absichten der Bieterin) nur aktualisieren wird, soweit sie dazu nach dem WpÜG verpflichtet ist. 3. ZUSAMMENFASSUNG DES ANGEBOTS Die nachfolgende Zusammenfassung enthält eine Übersicht ausgewählter Informationen dieser Angebotsunterlage. Sie wird durch die an anderer Stelle in dieser Angebotsunterlage wiedergegebenen Informationen und Angaben ergänzt und ist im Zusammenhang mit diesen zu lesen. Die Zusammenfassung enthält nicht alle Informationen, die für CinemaxX-Aktionäre relevant sein könnten. CinemaxX-Aktionäre sollten daher die gesamte Angebotsunterlage aufmerksam lesen. Bieterin: Vue Beteiligungs AG, An der Welle 3, Frankfurt am Main, Deutschland Zielgesellschaft: CinemaxX Aktiengesellschaft, Valentinskamp 18-20, Hamburg, Deutschland Gegenstand des Angebots: Gegenleistung: Annahmefrist: Erwerb aller auf den Inhaber lautenden nennwertlosen Stückaktien der CinemaxX AG und jeweils einschließlich aller zum Zeitpunkt der Abwicklung des Angebots damit verbundenen Rechte. Das Angebot bezieht sich auf börsennotierte Aktien (ISIN DE / (WKN ) sowie auf nicht börsennotierte Aktien (ISIN DE / WKN ) der CinemaxX AG. EUR 6,45 je CinemaxX-Aktie. 06. August 2012 bis 03. September 2012, 24:00 Uhr. Weitere Annahmefrist: 07. September 2012 und endet mit Ablauf des 20. September 2012, 24:00 Uhr. Annahme: CinemaxX-Aktionäre können dieses Angebot nur dadurch wirksam annehmen, dass sie innerhalb der Annahmefrist bzw. der Weiteren Annahmefrist: (a) (b) schriftlich die Annahme dieses Angebots gegenüber ihrem jeweiligen Depotführenden Institut erklären; und mit der Annahmeerklärung ihr Depotführendes Institut anweisen, die in ihrem Depot befindlichen CinemaxX-Aktien, für die dieses Angebot angenommen werden soll, (i) im Fall der börsennotierten CinemaxX-Aktien (ISIN DE / WKN ) in die ISIN DE000A1PG4W5 / WKN A1P G4W (bzw. bei Annahme in der Weiteren Annahmefrist in die ISIN DE000A1PG4X3 / WKN A1P G4X) bei der 9

12 Clearstream Banking AG umzubuchen; und / oder (ii) im Fall der nicht börsennotierten CinemaxX-Aktien (ISIN DE / WKN ), ihre CinemaxX- Aktien in die ISIN DE000A1PG441 / WKN A1P G44 (bzw. bei Annahme in der Weiteren Annahmefrist in die ISIN DE000A1PG5U6 / WKN A1P G5U) bei der Clearstream Banking AG umzubuchen. Die Annahme ist für die CinemaxX-Aktionäre mit Ausnahme von etwaigen im Ausland anfallenden Gebühren, Kosten und Auslagen von depotführenden Instituten und aus der Annahme des Angebots gegebenenfalls resultierende ausländische Börsen-, Umsatz- oder Wechselsteuer bis auf die Kosten für die Übermittlung der Annahmeerklärung an das jeweilige Depotführende Institut kostenund gebührenfrei. Abwicklung: Hinsichtlich der in der Annahmefrist Zum Verkauf Eingereichten CinemaxX-Aktien bzw. der in der Weiteren Annahmefrist Nachträglich Zum Verkauf Eingereichten CinemaxX-Aktien erfolgt die Zahlung des entsprechenden Angebotspreises Zug um Zug gegen Übertragung der CinemaxX-Aktien auf das Depot der Zentralen Abwicklungsstelle bei der Clearstream Banking AG. Für CinemaxX-Aktionäre, die das Angebot innerhalb der Annahmefrist annehmen, erfolgt eine frühzeitige Abwicklung des Angebots auf täglicher Basis wie folgt: (a) Börsennotierte CinemaxX-Aktien (ISIN DE / WKN ), bezüglich derer CinemaxX-Aktionäre das Angebot angenommen haben und die von dem jeweiligen Depotführenden Institut, bis spätestens 18:00 Uhr eines Bankarbeitstages während der Annahmefrist in die ISIN DE000A1PG4W5 / WKN A1P G4W umgebucht werden, werden mit Valuta spätestens zum übernächsten Bankarbeitstag, jeweils einschließlich aller zum Zeitpunkt der Abwicklung des Angebots mit ihnen verbundenen Rechte, auf das Depot der Zentralen Abwicklungsstelle (wie in Abschnitt 12.1 definiert) bei der Clearstream Banking AG übertragen, jeweils Zug um Zug gegen Zahlung des Angebotspreises für diese CinemaxX-Aktien auf das Konto des jeweiligen Depotführenden Instituts; und (b) nicht börsennotierte CinemaxX-Aktien (ISIN DE / WKN ), bezüglich derer CinemaxX- Aktionäre das Angebot angenommen haben und die von dem jeweiligen Depotführenden Institut, bis spätestens 18:00 Uhr eines Bankarbeitstages während der Annahmefrist in die ISIN DE000A1PG441 / WKN A1P G44 umgebucht werden, 10

13 werden mit Valuta spätestens zum übernächsten Bankarbeitstag, jeweils einschließlich aller zum Zeitpunkt der Abwicklung des Angebots mit ihnen verbundenen Rechte, auf das Depot der Zentralen Abwicklungsstelle bei der Clearstream Banking AG übertragen, jeweils Zug um Zug gegen Zahlung des Angebotspreises für diese CinemaxX- Aktien auf das Konto des jeweiligen Depotführenden Instituts. Je nachdem, wann CinemaxX-Aktionäre das Angebot annehmen und ihre börsennotierten CinexmaxX-Aktien (ISIN DE / WKN ) in die ISIN DE000A1PG4W5 / WKN A1P G4W umgebucht werden bzw. ihre nicht börsennotierten CinemaxX-Aktien (ISIN DE / WKN ) in die ISIN DE000A1PG441 / WKN A1P G44 umgebucht werden, erhalten CinemaxX-Aktionäre den Angebotspreis für ihre CinemaxX-Aktien frühzeitig und bereits vor Ende der Annahmefrist. Für CinemaxX-Aktionäre, die das Angebot innerhalb der Weiteren Annahmefrist annehmen, erfolgt eine Abwicklung des Angebots wie folgt: Börsennotierte CinemaxX-Aktien (ISIN DE / WKN ), die während der Weiteren Annahmefrist in die ISIN DE000A1PG4X3 / WKN A1P G4X umgebucht werden, wie nicht börsennotierte CinemaxX-Aktien (ISIN DE / WKN ), die während der Weiteren Annahmefrist in die ISIN DE000A1PG5U6 / WKN A1P G5U umgebucht werden, werden nach Ablauf der Weiteren Annahmefrist mit Valuta spätestens zum achten Bankarbeitstag nach Ablauf der Weiteren Annahmefrist, jeweils einschließlich aller zum Zeitpunkt der Abwicklung des Angebots mit ihnen verbundenen Rechte, auf das Depot der Zentralen Abwicklungsstelle bei der Clearstream Banking AG jeweils Zug um Zug gegen Zahlung des Angebotspreises für diese CinemaxX-Aktien auf das Konto des jeweiligen Depotführenden Instituts übertragen. Zentrale Abwicklungsstelle: Angebotsbedingungen: Rücktrittsrecht: Kein Börsenhandel: Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG, Neuer Jungfernstieg 20, Hamburg Dieses Angebot ist bedingungsfrei. Die CinemaxX-Ationäre haben das Recht, von ihrer Annahme des Angebots im Fall einer Änderung des Angebots gemäß 21 Absatz 4 WpÜG sowie im Fall eines konkurrierenden Angebots gemäß 22 Absatz 3 WpÜG zurückzutreten. Es ist nicht beabsichtigt, dass die Zum Verkauf Eingereichten CinemaxX-Aktien (ISIN DE000A1PG4W5 / WKN A1P G4W) sowie die Nachträglich Zum Verkauf Eingereichten CinemaxX-Aktien (ISIN DE000A1PG4X3 / WKN A1P G4X) an der Börse gehandelt werden. 11

14 ISIN: Veröffentlichungen: Börsennotierte Aktien der CinemaxX AG: ISIN DE / WKN Nicht börsennotierte Aktien der CinemaxX AG: ISIN DE / WKN Zum Verkauf eingereichte börsennotierte Aktien der CinemaxX AG: ISIN DE000A1PG4W5 / WKN A1P G4W Zum Verkauf eingereichte nicht börsennotierte Aktien der CinemaxX AG: ISIN DE000A1PG441 / WKN A1P G44 Nachträglich zum Verkauf eingereichte Aktien der CinemaxX AG: ISIN DE000A1PG4X3 / WKN A1P G4X Nachträglich zum Verkauf eingereichte nicht börsennotierte Aktien der CinemaxX AG: ISIN DE000A1PG5U6/ WKN A1P G5U Nach Gestattung der Veröffentlichung durch die BaFin am 03. August 2012 wird diese Angebotsunterlage am 06. August 2012 (i) im Internet auf den Internetseiten der Bieterin unter und sowie (ii) im Wege der Schalterpublizität zur kostenlosen Ausgabe bei der Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG, Neuer Jungfernstieg 20, Hamburg, veröffentlicht. Die Hinweisbekanntmachung über die Internetadressen, unter denen diese Angebotsunterlage veröffentlicht wird, und die Bereithaltung von Exemplaren dieser Angebotsunterlage zur kostenlosen Ausgabe wird ebenfalls am 06. August 2012 im Bundesanzeiger veröffentlicht. Alle weiteren nach dem WpÜG oder anderen kapitalmarktrechtlichen Bestimmungen erforderlichen Bekanntmachungen werden ebenfalls auf den vorgenannten Internetseiten sowie im Bundesanzeiger veröffentlicht. Zusätzlich wird am selben Tag eine unverbindliche englische Übersetzung der Angebotsunterlage, die nicht durch die BaFin geprüft worden ist, auf den Internetseiten der Bieterin unter den oben angegebenen Internetadressen veröffentlicht. CinemaxX-Aktionäre mit Wohnsitz, Sitz oder gewöhnlichem Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland können Exemplare dieser Angebotsunterlage und ihrer unverbindlichen englischen Übersetzung per Fax unter +49 (0) oder per unter anfordern. 12

15 4. ÜBERNAHMEANGEBOT 4.1 Gegenstand Die Bieterin bietet hiermit allen CinemaxX-Aktionären an, die von ihnen gehaltenen CinemaxX- Aktien zu einem Kaufpreis von: EUR 6,45 je CinemaxX-Aktie (der "Angebotspreis") nach Maßgabe der Bestimmungen dieser Angebotsunterlage zu erwerben. Der Angebotspreis gilt für alle CinemaxX-Aktien, einschließlich aller zum Zeitpunkt der Abwicklung des Angebots mit diesen verbundenen Rechte, insbesondere der Gewinnanteilsberechtigung für das Geschäftsjahr 2011 und die darauf folgenden Geschäftsjahre. 4.2 Annahmefrist Die Frist für die Annahme dieses Angebots (einschließlich etwaiger Verlängerungen wie in Abschnitt 4.3 beschrieben die "Annahmefrist") beginnt mit der Veröffentlichung dieser Angebotsunterlage am 06. August 2012 und endet, vorbehaltlich etwaiger Verlängerungen wie in Abschnitt 4.3 beschrieben, am 4.3 Verlängerungen der Annahmefrist 03. September 2012, 24:00 Uhr. In folgenden Fällen verlängert sich jeweils die in Abschnitt 4.2 beschriebene Annahmefrist für das Angebot nach Maßgabe der nachfolgenden Voraussetzungen automatisch : Im Fall einer Änderung des Angebots innerhalb der letzten zwei (2) Wochen vor Ablauf der Annahmefrist nach Abschnitt 4.2 dieser Angebotsunterlage verlängert sich die Annahmefrist nach Abschnitt 4.2 dieser Angebotsunterlage um zwei (2) Wochen ( 21 Absatz 5 WpÜG) und endet damit voraussichtlich am 17. September 2012, 24:00 Uhr. Dies gilt unabhängig davon, ob das geänderte Angebot untersagt wird oder gegen Rechtsvorschriften verstößt. Wird während der Annahmefrist dieses Angebots von einem Dritten ein konkurrierendes Angebot abgegeben, so bestimmt sich der Ablauf der Annahmefrist des vorliegenden Angebots nach dem Ablauf der Annahmefrist für das konkurrierende Angebot, falls die Annahmefrist für dieses Angebot vor Ablauf der Annahmefrist für das konkurrierende Angebot abläuft ( 22 Absatz 2 WpÜG). Dies gilt unabhängig davon, ob das konkurrierende Angebot geändert oder untersagt wird oder gegen Rechtsvorschriften verstößt. Durch die am Donnerstag, dem 30. August 2012 stattfindende ordentliche Hauptversammlung der CinemaxX AG wird die Annahmefrist nicht gemäß 16 Absatz 3 WpÜG verlängert. 13

16 4.4 Weitere Annahmefrist gemäß 16 Absatz 2 WpÜG Diejenigen CinemaxX-Aktionäre, die das Angebot während der Annahmefrist nicht angenommen haben, können dieses Angebot noch innerhalb von zwei (2) Wochen nach Veröffentlichung des vorläufigen Ergebnisses des Angebots durch die Bieterin gemäß 23 Absatz 1 Satz 1 Nr. 2 WpÜG annehmen (die "Weitere Annahmefrist"). Vorbehaltlich einer Verlängerung der Annahmefrist gemäß Abschnitt 4.3 dieser Angebotsunterlage beginnt die Weitere Annahmefrist voraussichtlich am 07. September 2012 und endet demzufolge mit Ablauf des 20. September 2012, 24:00 Uhr. Die Durchführung dieses Angebots bei Annahme innerhalb der Weiteren Annahmefrist ist in Abschnitt 12.6 dieser Angebotsunterlage beschrieben. 5. BESCHREIBUNG DER BIETERIN UND DES ERWERBS VON CINEMAXX- AKTIEN DURCH DIE BIETERIN 5.1 Rechtliche Grundlagen Die Vue Beteiligungs AG ist eine Aktiengesellschaft nach deutschem Recht. Sie hat ihren satzungsmäßigen Sitz in Berlin und ist beim Handelsregister des Amtsgerichts Charlottenburg unter der Handelsregisternummer HRB eingetragen. Die Geschäftsadresse der Bieterin ist Vue Beteiligungs AG, An der Welle 3, Frankfurt am Main. Der in der Satzung festgelegte Unternehmensgegenstand der Bieterin ist die Gründung, der Erwerb oder die Beteiligung an Unternehmen der Unterhaltungsbranche, insbesondere an Unternehmen, die Filmtheater oder sonstige Einrichtungen der Unterhaltungsindustrie einschließlich aller dazugehörigen Einrichtungen betreiben und bewirtschaften, sowie die Erbringung damit im Zusammenhang stehender Tätigkeiten. Die Bieterin ist zu allen Geschäften und Maßnahmen berechtigt, die geeignet erscheinen, dem Gegenstand des Unternehmens zu dienen. Sie kann Unternehmen, über die sie Kontrolle ausübt, aktiv leiten oder sich auf die Verwaltung der Beteiligungen beschränken. Das Geschäftsjahr der Bieterin ist das Kalenderjahr. Das Grundkapital der Bieterin beträgt zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Angebotsunterlage EUR und ist in auf den Inhaber lautende Stückaktien eingeteilt, von denen jede einen anteiligen Betrag des Grundkapitals von EUR 1 hat. Die Bieterin wurde am 07. März 2012 unter der Firma "ectus 57. AG" gegründet und am 23. März 2012 im Handelsregister des Amtsgerichts Charlottenburg eingetragen. Die Bieterin hat seit ihrer Gründung und bis zur Veröffentlichung dieser Angebotsunterlage noch keine Geschäftstätigkeit ausgeübt, ausgenommen notwendiger Handlungen in Verbindung mit ihrer Gründung und den in dieser Angebotsunterlage beschriebenen Transaktions- und Finanzierungsvereinbarungen. Die Mitglieder des Vorstands der Bieterin sind: James Timothy Richards und Alan Ewart McNair. Die Mitglieder des Aufsichtsrats der Bieterin sind: Stephen Jeremy Knibbs, Anne Whalley und Matthew Appleton. 14

17 5.2 Gesellschafterstruktur der Bieterin Vue Holdings (Jersey) Limited und Vue Entertainment International Limited Alleinige Aktionärin der Bieterin ist die Vue Holdings (Jersey) Limited ("Vue Jersey"), eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung nach dem Recht des Kronbesitzes Jersey mit eingetragenem Sitz in Equity Trust House, 28-30, The Parade, St. Helier, Jersey, JE1 1EQ. Vue Jersey ist beim Handelsregister von Jersey unter der Nummer eingetragen. Vue Jersey wurde am 26. Oktober 2010 unter der Firma DH P Midco Limited (Firma am 08. Juni 2011 in die jetzige Firma geändert) gegründet. Der wesentliche Unternehmensgegenstand der Vue Jersey ist der einer Holdinggesellschaft. Neben ihrer Beteiligung an der Bieterin hält die Vue Jersey Beteiligungen an weiteren Unternehmen, die vorwiegend im Kinogeschäft tätig sind. Alleinige Gesellschafterin der Vue Jersey ist die Vue Entertainment International Limited ("Vue", gemeinsam mit ihren verbundenen Unternehmen die "Vue Gruppe"), eine nach dem Recht des Kronbesitzes Jersey gegründete Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit eingetragenem Sitz in Equity Trust House, The Parade, St. Helier, Jersey, JE1 1EQ. Vue ist beim Handelsregister von Jersey unter der Nummer eintragen. Vue wurde am 26. Oktober 2010 unter der Firma DH P Topco Limited (Firma am 08. Juni 2011 in die jetzige Firma geändert) gegründet. Der wesentliche Unternehmensgegenstand der Vue ist der einer Holdinggesellschaft. Das Geschäftsjahr der Vue besteht aus einem Zeitraum von 52 oder 53 Wochen und endet jeweils am letzten Donnerstag des Monats November des betreffenden Jahres. Das Geschäftsjahr der Vue endete zuletzt am 24. November Vue wird, wie nachfolgend in Abschnitt dargestellt, indirekt mehrheitlich von Gesellschaften eines Private Equity Fonds gehalten, die von Doughty Hanson & Co Managers Limited als Investmentmanager verwaltet werden. Diese Gesellschaften halten indirekt 73,8% des Grundkapitals der Vue, während die verbleibenden 26,2% von verschiedenen leitenden Angestellten und Mitarbeitern der Vue Gruppe (die "Mitarbeiter-Gesellschafter") gehalten werden. Eine Übersicht über die Gesellschaftsstruktur der Vue Gruppe ist in Anlage 1 beigefügt Die Doughty Hanson Private Equity Unternehmen und Doughty Hanson & Co Fonds V Die Beteiligung der Doughty Hanson Private Equity Unternehmen, die in der nachstehend in Abschnitt 5.4 aufgeführten Anlage 3 zu Ziffern 3 bis 9 gelistet sind, an Vue ist ein Investment des Doughty Hanson & Co Fonds V. Der Doughty Hanson & Co Fonds V besteht aus zwei beschränkt haftenden Partnerschaftsgesellschaften ("Limited Partnerships") nach englischem Recht, der Doughty Hanson & Co V LP No.1 und der Doughty Hanson & Co V LP No.2 (gemeinsam die "Doughty Hanson LPs"). Persönlich haftende Gesellschafterin der beiden Doughty Hanson LPs ist die Doughty Hanson & Co V Limited. Doughty Hanson & Co V Limited ist eine direkte Tochtergesellschaft der DHC Limited, der Obergesellschaft der Doughty Hanson Private Equity Unternehmen. Beschränkt haftende Gesellschafter der beiden Doughty Hanson LPs sind deren Investoren, unter ihnen Pensionsfonds, Lebensversicherungen und andere institutionelle und weitere Anleger. 15

18 Die Geschäfte der Doughty Hanson LPs werden von der Doughty Hanson & Co Managers Limited als Investmentmanager verwaltet, einer indirekten Beteiligungsgesellschaft der DHC Limited. Die Doughty Hanson LPs halten ihre Beteiligungen jeweils über einen Treuhänder, die Doughty Hanson & Co V Nominees 1 Limited (Treuhänder der Doughty Hanson & Co V LP No.1) und die Doughty Hanson & Co V Nominees 2 Limited (Treuhänder der Doughty Hanson & Co V LP No.2), jeweils Gesellschaften mit beschränkter Haftung nach dem Recht von. Dabei halten die Treuhänder die Beteiligungen für die beiden Doughty Hanson LPs im Verhältnis von rund 33,3% (Doughty Hanson & Co V Nominees 1 Limited) zu 66,7% (Doughty Hanson & Co V Nominees 2 Limited). Diese beiden Treuhänder halten wiederum zusammen (ebenfalls im vorgenannten Verhältnis) 95% an der DHC Luxembourg V S.à r.l., einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung nach luxemburgischem Recht, die sie gemeinsam beherrschen (Mehrmütterherrschaft). Aufgrund ihrer Treugeberschaft und den zwischen ihnen bestehenden Abreden beherrschen die beiden Doughty Hanson LPs ebenfalls gemeinsam die DHC Luxembourg V S.à r.l. (Mehrmütterherrschaft). DHC Limited, eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung ("Limited Liability Company") nach dem Recht der Cayman Islands, ist die Obergesellschaft der Doughty Hanson Private Equity Unternehmen. Die Mehrheit der Anteile an DHC Limited wurde bislang von Herrn Nigel Doughty gehalten, der Anfang des Jahres 2012 verstorben ist. Entsprechend der Nachlassregelung von Herrn Doughty werden sämtliche Anteile an der DHC Limited, die ursprünglich von Herrn Doughty gehalten wurden, derzeit von der Withers Trust Corporation Limited gehalten. Alleinige Gesellschafterin der Withers Trust Corporation Limited ist die Withers LLP. Withers LLP ist eine englische Rechtsanwaltskanzlei mit Sitz in, die mit der Abwicklung der Nachlassangelegenheiten von Herrn Doughty betraut ist. Inhaber der Withers LLP sind die jeweiligen Partner dieser Anwaltskanzlei. Die Anteile an der Vue werden wie folgt indirekt mehrheitlich von der DHC Luxembourg V S.à r.l. gehalten: Mehrheitsgesellschafterin der Vue ist die DH P Alpha S.à r.l. Einzige Gesellschafterin der DH P Alpha S.à r.l ist die DH P S.à r.l.; beides sind Gesellschaften mit beschränkter Haftung nach luxemburgischem Recht. Alleinige Gesellschafterin der DH P S.à r.l. ist die DHC Luxembourg V S.à r.l. Investitionsentscheidungen der beiden Doughty Hanson LPs werden von deren persönlich haftendem Gesellschafter, der Doughty Hanson & Co V Limited, für die beiden Doughty Hanson LPs in Abstimmung mit dem vertraglich bestellten Investmentmanager, der Doughty Hanson & Co Managers Limited getroffen. Investitionen werden von beiden Doughty Hanson LPs stets gemeinsam nach bei Fondsauflegung festgelegten gleich bleibenden Beteiligungsquoten (rund 33,3% zu 66,7%) vorgenommen. Für Investitionen sind somit finanzielle Mittel jeweils beider Doughty Hanson LPs erforderlich. Daher stimmen sich Investmentmanager, der persönlich haftende Gesellschafter der beiden Doughty Hanson LPs und diese miteinander über alle Investments des Doughty Hanson & Co Fonds V ab, so auch über das Investment in die Vue Gruppe und nunmehr das Investment indirekt über die Vue Gruppe in die CinemaxX AG. Die Treuhänder setzen diese Investitionsentscheidungen auf Grund der bestehenden Treuhandverträge und der damit verbundenen Weisungsgebundenheit auf gesellschaftsrechtlicher Ebene um. 16

19 Die folgende Grafik zeigt die vorstehend beschriebene Gesellschafterstruktur der Bieterin (unter Außerachtlassung bestimmter Minderheitsgesellschafter): 17

20 18

21 5.3 Überblick der Geschäftsaktivitäten der Vue Gruppe Die Vue Gruppe mit Firmensitz im Vereinigten Königreich ist nach eigener Einschätzung eine führende Betreiberin moderner Multiplexkinos. Sie hatte zum Ende des Geschäftsjahrs 2011 ungefähr Mitarbeiter. Sie übt ihre Geschäftstätigkeit vorwiegend im Vereinigten Königreich aus, betreibt jedoch jeweils auch ein Kino in Dublin (Irland), Faro (Portugal) und Taoyuan (Taiwan). Die Vue Gruppe hat sich zum Ziel gesetzt, durch eine Kombination von organischem Wachstum, strategischen Zukäufen und Effizienzsteigerungen weiteres Wachstum zu erreichen. Nach Übernahme der Apollo Cinemas Limited ("Apollo") am 09. Mai 2012 wird die Vue Gruppe insgesamt 85 Multiplexstandorte mit fast 800 Kinosälen und mehr als Kinositzen betreiben. Die Vue Gruppe sieht sich als eine in Technologie und Innovation führende Kinokette mit modernen, auf dem neuesten Stand der Technik basierenden Multiplexkinos im Vereinigten Königreich. Im März 2011 gab die Vue Gruppe die Ausstattung aller ihrer Kinos mit modernen, als marktführend angesehenen Sony 4K Digitalprojektoren bekannt. Diese Umstellung wird voraussichtlich Ende August 2012 abgeschlossen sein. Darüber hinaus hat die Vue Gruppe eine erhebliche Anzahl von mit sogenanntem RealD 3D ausgestatteten Kinosälen und eine wachsende Zahl großformatiger Ton- und Bild Auditorien unter dem Namen VueXtreme eingeführt. Die Vue Gruppe ist im Vereinigten Königreich mit insgesamt 22 eröffneten Kinos nach eigener Einschätzung in den letzten zehn (10) Jahren marktführend. Die Abschlüsse der Vue Gruppe werden bei Vue als Holdinggesellschaft konsolidiert. Die geprüften Abschlüsse der Vue werden in GBP im Einklang mit den Vorschriften des Companies (Jersey) Law 1991 und den anwendbaren Rechnungslegungsstandards des Vereinigten Königreichs ("UK GAAP") erstellt. Die geprüften konsolidierten Jahresabschlüsse der Vue Gruppe berücksichtigen den Zeitraum seit ihrer Gründung bis zum 24. November 2011 (dies entspricht einem Zeitraum von 56 Wochen) und beinhalten die Ergebnisse der Vue Gruppe seit dem 21. Dezember 2010 (dies entspricht einem Zeitraum von 48 Wochen). Zum Zwecke der weiteren Darstellung der Auswirkungen dieses Angebots auf den Umsatz und das operative Ergebnis von Vue in dieser Angebotsunterlage unten in Abschnitt 14, wird die geprüfte Gewinn- und Verlustrechnung zum 24. November 2011 angepasst, um einen vollen Zeitraum von 52 Wochen abzubilden (das "Bereinigte Geschäftsjahr 2011"). Für das Bereinigte Geschäftsjahr 2011 verzeichnete die Vue Gruppe Umsätze in Höhe von EUR 343,6 Mio. (GBP 296,2 Mio.; auf Basis eines Umrechnungskurses von 1 GBP = 1,16 EUR zum 24. November 2011 nach Financial Times), ein Betriebsergebnis in Höhe von EUR 16,1 Mio. (GBP 13,9 Mio.) und einen Nettoverlust in Höhe von EUR 49,1 Mio. (GBP 42,4 Mio.). 92% des Umsatzes der Vue Gruppe wurden im Vereinigten Königreich erzielt. Die Besucherzahlen im Bereinigten Geschäftsjahr 2011 in Kinos im Vereinigten Königreich gingen dabei gegenüber dem Geschäftsjahr 2010 um ca. 2,3% zurück. Dies führt Vue vorwiegend auf die außerordentlichen Wetterverhältnisse im Vereinigten Königreich in diesem Zeitraum zurück. Dieser Rückgang wurde teilweise durch eine leichte Erhöhung der durchschnittlichen 19

22 Kinokartenpreise ausgeglichen. Auf konsolidierter Basis hatte die Vue Gruppe im Bereinigten Geschäftsjahr 2011 einen Kapitalfluss in Höhe von EUR 37,2 Mio. (GBP 32,1 Mio.). 5.4 Mit der Bieterin gemeinsam handelnde Personen Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Angebotsunterlage sind die in den Anlagen 2 und 3 aufgeführten Gesellschaften und Personen (mit Ausnahme der Bieterin selbst) mit der Bieterin und untereinander gemeinsam handelnde Personen im Sinne des 2 Absatz 5 WpÜG. Die in Anlage 3 genannten Gesellschaften und Personen werden auch als die "Die Bieterin Beherrschenden Personen" bezeichnet. Die in Anlage 4 aufgeführten Tochtergesellschaften der DHC Limited gelten ebenfalls als mit der Bieterin gemeinsam handelnde Personen im Sinne des 2 Absatz 5 WpÜG. Die in Abschnitt genannten Verkaufenden Aktionäre, Herr Professor Dr. Kloiber und die Dr. Kloiber Vermögensverwaltungsgesellschaft mbh & Co. Beteiligungs KG, gelten als mit der Bieterin gemeinsam handelnde Personen im Sinne des 2 Absatz 5 WpÜG. Auf deren nähere Beschreibung in Abschnitt 6.4 wird verwiesen. Weitere mit der Bieterin gemeinsam handelnde Personen sind nicht vorhanden. 5.5 Gegenwärtig von der Bieterin oder von mit der Bieterin gemeinsam handelnden Personen und deren Tochterunternehmen gehaltene CinemaxX-Aktien, Zurechnung von Stimmrechten Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Angebotsunterlage hält die Bieterin CinemaxX-Aktien, was rund 6,76% des Grundkapitals und der Stimmrechte der CinemaxX AG entspricht. Den Die Bieterin Beherrschenden Personen werden Stimmrechte aus den von der Bieterin gehaltenen CinemaxX-Aktien gemäß 30 Absatz 1 Satz 1 Nr. 1 WpÜG zugerechnet.. Die in Abschnitt genannten Verkaufenden Aktionäre halten zusammen CinemaxX-Aktien (was rund 84,59% des Grundkapitals und der Stimmrechte der CinemaxX AG entspricht), wobei der Verkaufende Aktionär zu 1 selbst CinemaxX-Aktien hält, während die Verkaufende Aktionärin zu 2 selbst CinemaxX-Aktien hält. Die Stimmrechte aus letztgenannten CinemaxX-Aktien werden dem Verkaufenden Aktionär zu 1 gemäß 30 Absatz 1 Satz 1 Nr. 1 WpÜG zugerechnet. Die Bieterin, die mit ihr gemeinsam handelnden Personen und deren Tochterunternehmen halten keine weiteren Cinemaxx-Aktien und es sind ihnen über das Beschriebene hinaus keine weiteren Stimmrechte aus CinemaxX-Aktien gemäß 30 WpÜG zuzurechnen. Die Stimmrechte aus den von den Verkaufenden Aktionären gehaltenen CinemaxX-Aktien sind der Bieterin und den mit ihr gemeinsam handelnden Personen (mit Ausnahme der Verkaufenden Aktionäre) nicht gemäß 30 Absatz 2 WpÜG zuzurechnen. Der Bieterin und den Die Bieterin Beherrschenden Personen stehen aus der in Abschnitt erwähnten Vereinbarung mittelbar oder unmittelbar Rechte aus Instrumenten im Sinne von 25a Wertpapierhandelsgesetz ("WpHG") zu. Weitere Instrumente im Sinne von 25, 25a WpHG 20

23 werden weder von der Bieterin noch von mit der Bieterin gemeinsam handelnden Personen oder deren Tochtergesellschaften im Sinne von 2 Absatz 5 WpÜG gehalten. 5.6 Angaben zu Wertpapiergeschäften vor der Entscheidung das Angebot zu veröffentlichen Mit Ausnahme der nachfolgend beschriebenen Vorgänge haben die Bieterin, Vue und die sonstigen mit der Bieterin gemeinsam handelnden Personen und deren Tochterunternehmen innerhalb der letzten sechs Monate vor Veröffentlichung der Entscheidung zur Abgabe des Angebots nach 10 Absatz 1 Satz 1 WpÜG am 10. Juli 2012 und vor Veröffentlichung dieser Angebotsunterlage keine Vereinbarungen über den Erwerb von CinemaxX-Aktien abgeschlossen bzw. CinemaxX-Aktien erworben. Folgende Vereinbarungen wurden getroffen: Kaufvertrag mit den Verkaufenden Aktionären Am 10. Juli 2012 hat die Bieterin einen Kaufvertrag (den "HA Kaufvertrag") abgeschlossen, nach dem sie (i) CinemaxX-Aktien von Prof. Dr. Herbert G. Kloiber (der "Verkaufende Aktionär zu 1"), (ii) CinemaxX-Aktien von der Dr. Kloiber Vermögensverwaltungsgesellschaft mbh & Co. Beteiligungs KG (darunter sämtliche nicht zum Börsenhandel zugelassenen CinemaxX-Aktien mit der ISIN DE / WKN ), München (die "Verkaufende Aktionärin zu 2", gemeinsam die "Verkaufenden Aktionäre") sowie (iii) alle weiteren CinemaxX-Aktien, die die Verkaufenden Aktionäre bis zum Vollzug des HA Kaufvertrags sowie danach erwerben, zu einem Preis von EUR 6,45 pro CinemaxX-Aktie (der "Verkaufspreis") erwerben wird. Der Vollzug des HA Kaufvertrags stand unter der aufschiebenden Bedingung, dass er nach den anwendbaren kartellrechtlichen Vorschriften der Bundesrepublik Deutschland durchgeführt werden darf. Das Bundeskartellamt hat den Erwerb der Kontrolle an der CinemaxX AG durch die Bieterin mit Schreiben vom 20. Juli 2012 freigegeben. Somit ist die vorgenannte Bedingung eingetreten und der Vollzug des HA Kaufvertrages kann erfolgen. Auf schriftliche Aufforderung der Bieterin an die Verkaufenden Aktionäre sind die Verkaufenden Aktionäre durch den HA Kaufvertrag verpflichtet, der Bieterin die von ihnen gehaltenen CinemaxX-Aktien im Rahmen dieses Angebots anzudienen, sofern (a) (b) (i) das Angebot einen Angebotspreis von mindestens der Höhe des Kaufpreises vorsieht (dies ist der Fall), (ii) das Angebot keine anderen Bedingungen als die im HA Kaufvertrag genannten enthält (dies wird hiermit bestätigt), und (iii) das Angebot jedenfalls vorsieht, dass bei Annahme innerhalb der ersten vier Bankarbeitstage der Annahmefrist der Angebotsvollzug nicht später als zwei oder drei Bankarbeitstage nach Einlieferung der entsprechenden CinemaxX-Aktien auch während der Angebotsfrist und nicht erst nach deren Ablauf vorsieht (dies ist ebenfalls der Fall); und der Angebotspreis im Rahmen des Angebotsvollzugs bis zum 17. August 2012 gezahlt werden kann. Die Bieterin hat die Verkaufenden Aktionäre mit Schreiben vom 30. Juli 2012 aufgefordert, ihr die von den Verkaufenden Aktionären gehaltenen CinemaxX-Aktien im Rahmen dieses Angebots anzudienen. 21

24 Die Bieterin hat sich verpflichtet, den Kaufpreis, der nach dem HA Kaufvertrag an die Verkaufenden Aktionäre zu zahlen ist, auf einem Treuhandkonto zu den Bedingungen dieses Treuhandkontos bei der Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG als Treuhänderin zu hinterlegen. Die Hinterlegung ist am 12. Juli 2012 erfolgt. Etwaige Zinsen, die auf dem Treuhandkonto auflaufen, stehen der Bieterin zu. Der HA Kaufvertrag beinhaltet weitere Verpflichtungen der Verkaufenden Aktionäre, darunter, (i) die Pflicht des Verkaufenden Aktionärs zu 1, seinen Sitz im Aufsichtsrat zum Ende der Hauptversammlung, die auf den Vollzug des HA Kaufvertrags folgt, niederzulegen und (ii) die Pflicht, gegen eine Kapitalmaßnahme, Strukturmaßnahmen oder die Ausschüttungen von Gewinnen zu stimmen. Der HA Kaufvertrag beinhaltet daneben übliche Wettbewerbsverbotsund Geheimhaltungsklauseln. Die Verkaufenden Aktionäre werden außerdem (i) ihre CinemaxX-Aktien zur Hauptversammlung anmelden und (ii) der Bieterin eine Vollmacht zur Ausübung der mit ihren CinemaxX-Aktien verbundenen Stimmrechte in einer Hauptversammlung der CinemaxX AG erteilen, falls die CinemaxX AG eine Hauptversammlung vor dem dinglichen Erwerb der CinemaxX-Aktien durch die Bieterin einberuft und die Bieterin diese CinemaxX-Aktien am betreffenden Nachweisstichtag (09. August 2012, 0:00 Uhr) noch nicht dinglich erworben hat. Die Einladung zur Hauptversammlung am 30. August 2012 wurde am 24. Juli 2012 im Bundesanzeiger veröffentlicht. Der HA Kaufvertrag sieht weiter vor, dass die CinemaxX-Aktien der Verkaufenden Aktionäre außerhalb dieses Angebots übertragen werden, wenn eine Pflicht zur Einlieferung in dieses Angebot nicht bestünde Paralleler Erwerb von CinemaxX-Aktien Am 02. August 2012 erwarb die Bieterin insgesamt CinemaxX-Aktien von Vue Jersey zu einem Kaufpreis von insgesamt EUR ,16, und jeweils zu nicht mehr als EUR 6,45 pro CinemaxX-Aktie. Vue Jersey hat diese Aktien im Zeitraum nach Veröffentlichung der Entscheidung zur Abgabe dieses Angebots am 10. Juli 2012 bis zur Veröffentlichung dieser Angebotsunterlage zu den an den nachfolgend dargestellten Tagen zu den nachfolgend dargestellten Preisen erworben, mithin zu Kaufpreisen, die den Angebotspreis nicht überschritten. 22

ETL Vermögensverwaltung GmbH. Angebotsunterlage. ETL Vermögensverwaltung GmbH

ETL Vermögensverwaltung GmbH. Angebotsunterlage. ETL Vermögensverwaltung GmbH ETL Vermögensverwaltung GmbH Essen Angebotsunterlage Freiwilliges öffentliches Erwerbsangebot der ETL Vermögensverwaltung GmbH Steinstr. 41, 45128 Essen ISIN DE000A0LRYH4 // WKN A0LRYH an die Inhaber der

Mehr

Pflichtveröffentlichung nach 21 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3, Abs. 2 Satz 1 i.v.m. 14 Abs. 3 Satz 1 Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz (WpÜG) Änderung des

Pflichtveröffentlichung nach 21 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3, Abs. 2 Satz 1 i.v.m. 14 Abs. 3 Satz 1 Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz (WpÜG) Änderung des Pflichtveröffentlichung nach 21 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3, Abs. 2 Satz 1 i.v.m. 14 Abs. 3 Satz 1 Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz (WpÜG) Änderung des Freiwilligen Öffentlichen Übernahmeangebots (Kombiniertes

Mehr

Gemeinsame Stellungnahme des Vorstands und des Aufsichtsrats. der. Curanum AG Engelbertstraße 23-25 81241 München Deutschland

Gemeinsame Stellungnahme des Vorstands und des Aufsichtsrats. der. Curanum AG Engelbertstraße 23-25 81241 München Deutschland Pflichtveröffentlichung gemäß 27 Abs. 3 Satz 1, 14 Abs. 3 Satz 1 des Wertpapiererwerbsund Übernahmegesetzes (WpÜG) Gemeinsame Stellungnahme des Vorstands und des Aufsichtsrats der Engelbertstraße 23-25

Mehr

Freiwilliges öffentliches Kaufangebot für Aktien der Jetter AG (Barangebot)

Freiwilliges öffentliches Kaufangebot für Aktien der Jetter AG (Barangebot) Freiwilliges öffentliches Kaufangebot für Aktien der Jetter AG (Barangebot) Die Bucher Beteiligungsverwaltung AG bietet allen Aktionären der Jetter AG an, ihre auf den Inhaber lautenden Stückaktien an

Mehr

ÄNDERUNG ÖFFENTLICHEN ÜBERNAHMEANGEBOTS (BARANGEBOT)

ÄNDERUNG ÖFFENTLICHEN ÜBERNAHMEANGEBOTS (BARANGEBOT) Pflichtveröffentlichung gemäß 21 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3, Abs. 2 in Verbindung mit 14 Abs. 3 Satz 1 Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz (WpÜG) ÄNDERUNG des ÖFFENTLICHEN ÜBERNAHMEANGEBOTS (BARANGEBOT) der

Mehr

Endress+Hauser (Deutschland) AG+Co. KG. Freiwilliges öffentliches Kaufangebot an die Aktionäre der Analytik Jena AG (Barangebot)

Endress+Hauser (Deutschland) AG+Co. KG. Freiwilliges öffentliches Kaufangebot an die Aktionäre der Analytik Jena AG (Barangebot) Endress+Hauser (Deutschland) AG+Co. KG Weil am Rhein Freiwilliges öffentliches Kaufangebot an die Aktionäre der Analytik Jena AG (Barangebot) Wertpapierkennnummer 521350, ISIN DE0005213508 Die Endress+Hauser

Mehr

Pflichtveröffentlichung nach 27 Absatz 3 Satz 1, 14 Absatz 3 Satz 1 Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz (WpÜG)

Pflichtveröffentlichung nach 27 Absatz 3 Satz 1, 14 Absatz 3 Satz 1 Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz (WpÜG) Pflichtveröffentlichung nach 27 Absatz 3 Satz 1, 14 Absatz 3 Satz 1 Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz (WpÜG) Ergänzende Gemeinsame begründete Stellungnahme des Vorstands und des Aufsichtsrats der

Mehr

Pflichtveröffentlichung gemäß 27 Abs. 3 Satz 1, 14 Abs. 3 Satz 1 des Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes (WpÜG) Ergänzung

Pflichtveröffentlichung gemäß 27 Abs. 3 Satz 1, 14 Abs. 3 Satz 1 des Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes (WpÜG) Ergänzung Pflichtveröffentlichung gemäß 27 Abs. 3 Satz 1, 14 Abs. 3 Satz 1 des Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes (WpÜG) Ergänzung der gemeinsamen Stellungnahme des Vorstands und des Aufsichtsrats der Produktion

Mehr

Ergänzende gemeinsame begründete Stellungnahme des Vorstands und des Aufsichtsrats

Ergänzende gemeinsame begründete Stellungnahme des Vorstands und des Aufsichtsrats Pflichtveröffentlichung gemäß 27 Abs. 3 in Verbindung mit 14 Abs. 3 Satz 1 Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz (WpÜG) Ergänzende gemeinsame begründete Stellungnahme des Vorstands und des Aufsichtsrats

Mehr

Wüstenrot & Württembergische AG Stuttgart - ISIN DE0008051004 / WKN 805 100 - Bezugsangebot

Wüstenrot & Württembergische AG Stuttgart - ISIN DE0008051004 / WKN 805 100 - Bezugsangebot Wüstenrot & Württembergische AG Stuttgart - ISIN DE0008051004 / WKN 805 100 - Bezugsangebot für Aktien aus der vom Vorstand am 17. Juli 2009 beschlossenen Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital Nachstehendes

Mehr

Erwerbsangebot (Barangebot)

Erwerbsangebot (Barangebot) Erwerbsangebot (Barangebot) der Arnold Kuthe Beteiligungs- GmbH Brunsbütteler Damm 120 130, D-13581 Berlin an die Aktionäre der C. Bechstein Pianofortefabrik Aktiengesellschaft Kantstr. 17, D-10623 Berlin

Mehr

ÄNDERUNG. des freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebotes (Barangebot) der

ÄNDERUNG. des freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebotes (Barangebot) der Pflichtveröffentlichung nach 34, 21 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 und 4, 14 Abs. 3 Satz 1 Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz (WpÜG) Aktionäre der Curanum AG insbesondere mit Wohnsitz, Sitz oder gewöhnlichem

Mehr

1 von 5 16.12.2014 15:14

1 von 5 16.12.2014 15:14 1 von 5 16.12.2014 15:14 Suchen Name Bereich Information V.-Datum Heidelberger Beteiligungsholding AG Gesellschaftsbekanntmachungen Angebot an die Aktionäre der MAGIX AG 16.12.2014 Heidelberg 1. Präambel

Mehr

DataDesign Aktiengesellschaft

DataDesign Aktiengesellschaft DataDesign Aktiengesellschaft München Angebot an die Aktionäre zum Bezug von Aktien ISIN: DE0001262152 WKN: 126215 Börsenkürzel: DTD2 Nachstehendes Angebot zum Bezug von Aktien stellt kein öffentliches

Mehr

EYEMAXX Real Estate AG. Aschaffenburg. Freiwilliges Angebot der Gesellschaft an die Inhaber der Schuldverschreibungen 2013 / 2019 ISIN DE000A1TM2T3

EYEMAXX Real Estate AG. Aschaffenburg. Freiwilliges Angebot der Gesellschaft an die Inhaber der Schuldverschreibungen 2013 / 2019 ISIN DE000A1TM2T3 EYEMAXX Real Estate AG Aschaffenburg Freiwilliges Angebot der Gesellschaft an die Inhaber der Schuldverschreibungen 2013 / 2019 ISIN DE000A1TM2T3 zum Umtausch ihrer Schuldverschreibungen in die Schuldverschreibungen

Mehr

Hörmann Funkwerk Holding GmbH

Hörmann Funkwerk Holding GmbH Aktionäre der Funkwerk AG außerhalb der Bundesrepublik Deutschland werden gebeten, das Kapitel Allgemeine Informationen und Hinweise für Aktionäre in Ziffer 1 dieses Angebotsdokuments zu beachten. Hörmann

Mehr

A N G E B O T S U N T E R L A G E. Freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot (Barangebot) der

A N G E B O T S U N T E R L A G E. Freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot (Barangebot) der Pflichtveröffentlichung gemäß 34, 14 Abs. 2 und 3 des deutschen Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes (WpÜG) Aktionäre der DOUGLAS HOLDING AG insbesondere mit Wohnsitz, Sitz oder gewöhnlichem Aufenthalt

Mehr

Pflichtveröffentlichung gemäß 27 Abs. 3 Satz 1, 14 Abs. 3 Satz 1 des Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes (WpÜG)

Pflichtveröffentlichung gemäß 27 Abs. 3 Satz 1, 14 Abs. 3 Satz 1 des Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes (WpÜG) Pflichtveröffentlichung gemäß 27 Abs. 3 Satz 1, 14 Abs. 3 Satz 1 des Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes (WpÜG) Gemeinsame Stellungnahme des Vorstands und des Aufsichtsrats der Allerthal-Werke AG,

Mehr

Angebotsunterlage. Softmatic AG

Angebotsunterlage. Softmatic AG Pflichtveröffentlichung gemäß 35, 74 Abs. 2 und 3 des deutschen Wertpapiererwerbs- und Ubernahmegesetzes (WpUG) Insbesondere Aktionäre der Softmatic AG mit Sitz, Wohnsitz oder gewöhnlichem Aufenthaltsort

Mehr

Pflichtveröffentlichung gemäß 34, 14 Abs. 2 und 3 des deutschen Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes (WpÜG)

Pflichtveröffentlichung gemäß 34, 14 Abs. 2 und 3 des deutschen Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes (WpÜG) Pflichtveröffentlichung gemäß 34, 14 Abs. 2 und 3 des deutschen Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes (WpÜG) Aktionäre der Schumag Aktiengesellschaft insbesondere mit Wohnsitz, Sitz oder gewöhnlichem

Mehr

Pflichtveröffentlichung gemäß 21 Abs. 1 Nr. 4, Abs. 2 i.v.m. 14 Abs. 3 Satz 1 des Wertpapiererwerbsund Übernahmegesetzes in (WpÜG)

Pflichtveröffentlichung gemäß 21 Abs. 1 Nr. 4, Abs. 2 i.v.m. 14 Abs. 3 Satz 1 des Wertpapiererwerbsund Übernahmegesetzes in (WpÜG) Pflichtveröffentlichung gemäß 21 Abs. 1 Nr. 4, Abs. 2 i.v.m. 14 Abs. 3 Satz 1 des Wertpapiererwerbsund Übernahmegesetzes in (WpÜG) ÄNDERUNG DER ANGEBOTSUNTERLAGE zum freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebot

Mehr

3W Power S.A. Luxembourg. Rückkauf-Einladung der 3W Power S.A.

3W Power S.A. Luxembourg. Rückkauf-Einladung der 3W Power S.A. 3W Power S.A. Luxembourg Rückkauf-Einladung der 3W Power S.A. an die Inhaber ihrer ausstehenden Schuldverschreibungen 2014/2019 mit der ISIN DE000A1ZJZB9 / WKN A1ZJZB fällig am 29. August 2019 ihre ausstehenden

Mehr

Pflichtveröffentlichung gemäß 34, 14 Abs. 2 und 3 Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz (WpÜG)

Pflichtveröffentlichung gemäß 34, 14 Abs. 2 und 3 Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz (WpÜG) Pflichtveröffentlichung gemäß 34, 14 Abs. 2 und 3 Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz (WpÜG) Aktionäre der HUGO BOSS AG, insbesondere mit Wohnsitz, Sitz oder gewöhnlichem Aufenthalt in den Vereinigten

Mehr

Angebotsunterlage. WPP Jubilee Limited. Syzygy AG

Angebotsunterlage. WPP Jubilee Limited. Syzygy AG Pflichtveröffentlichung gemäß 34, 14 Abs. 2 und Abs. 3 des Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes (WpÜG) Aktionäre der Syzygy AG, insbesondere mit Wohnsitz, Sitz oder gewöhnlichem Aufenthaltsort außerhalb

Mehr

mediantis AG Tutzing ANGEBOTSUNTERLAGE Aktienrückkaufangebot der mediantis AG an ihre Aktionäre ISIN DE000A0SLQ35 WKN A0S LQ3

mediantis AG Tutzing ANGEBOTSUNTERLAGE Aktienrückkaufangebot der mediantis AG an ihre Aktionäre ISIN DE000A0SLQ35 WKN A0S LQ3 mediantis AG Tutzing ANGEBOTSUNTERLAGE Aktienrückkaufangebot der mediantis AG an ihre Aktionäre zum Erwerb von insgesamt bis zu 179.813 auf den Inhaber lautenden Stückaktien der mediantis AG (nachfolgend

Mehr

ANGEBOTSUNTERLAGE. Freiwilliges öffentliches Erwerbsangebot (Barangebot)

ANGEBOTSUNTERLAGE. Freiwilliges öffentliches Erwerbsangebot (Barangebot) Pflichtveröffentlichung gemäß 14 Abs. 2 und 3 Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz (WpÜG) Aktionäre der WMF AG, insbesondere mit Wohnsitz, Sitz oder gewöhnlichem Aufenthalt außerhalb der Bundesrepublik

Mehr

Name Bereich Information V.-Datum. München. Öffentliches Erwerbsangebot

Name Bereich Information V.-Datum. München. Öffentliches Erwerbsangebot 1 von 9 Suchen Name Bereich Information V.-Datum VEM Aktienbank AG München Gesellschaftsbekanntmachungen Öffentliches Erwerbsangebot an die Aktionäre der Deutsche Balaton AG zum Erwerb von insgesamt bis

Mehr

der NTT Communications Deutschland GmbH Bleidenstraße 6-10 60311 Frankfurt am Main Deutschland an die Aktionäre der

der NTT Communications Deutschland GmbH Bleidenstraße 6-10 60311 Frankfurt am Main Deutschland an die Aktionäre der ANGEBOTSUNTERLAGE Freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot (Barangebot) (Freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot zum Erwerb von Wertpapieren gemäß 29 ff. Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz (WpÜG))

Mehr

ANGEBOTSUNTERLAGE. Freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot (Barangebot) der

ANGEBOTSUNTERLAGE. Freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot (Barangebot) der Pflichtveröffentlichung gemäß 34, 14 Abs. 2 und 3 des deutschen Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes (WpÜG) Aktionäre der DAB Bank AG insbesondere mit Wohnsitz, Sitz oder gewöhnlichem Aufenthalt außerhalb

Mehr

Turbon AG. Hattingen ANGEBOTSUNTERLAGE. Aktienrückkaufangebot der Turbon AG Ruhrdeich 10, 45525 Hattingen. an ihre Aktionäre

Turbon AG. Hattingen ANGEBOTSUNTERLAGE. Aktienrückkaufangebot der Turbon AG Ruhrdeich 10, 45525 Hattingen. an ihre Aktionäre Turbon AG Hattingen ANGEBOTSUNTERLAGE Aktienrückkaufangebot der Turbon AG Ruhrdeich 10, 45525 Hattingen an ihre Aktionäre zum Erwerb von insgesamt bis zu 131.634 auf den Inhaber lautenden Stückaktien der

Mehr

Bezugsangebot an die Aktionäre MERIDIO AG

Bezugsangebot an die Aktionäre MERIDIO AG - Nicht zur Verteilung, Veröffentlichung oder Weiterleitung in den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Japan und Australien - Bezugsangebot an die Aktionäre der MERIDIO AG Köln ISIN DE0006946106 Die

Mehr

Heidelberger Lebensversicherung AG

Heidelberger Lebensversicherung AG Heidelberg Einladung zur außerordentlichen Hauptversammlung am 24. September 2014 Die Aktionäre unserer Gesellschaft laden wir hiermit ein zu der außerordentlichen Hauptversammlung der am Mittwoch, 24.

Mehr

Angebotsunterlage. Pflichtangebot (Barangebot) der. Alter Hof 5, 80331 München, an die Aktionäre der. Königsallee 63-65, 40215 Düsseldorf,

Angebotsunterlage. Pflichtangebot (Barangebot) der. Alter Hof 5, 80331 München, an die Aktionäre der. Königsallee 63-65, 40215 Düsseldorf, Pflichtveröffentlichung gemäß 35, 74 Abs. 2 und 3 des deutschen Wertpapiererwerbs- und Ubernahmegesetzes (WpUG) Insbesondere Aktionäre der SPOBAG Aktiengesellschaft mit Sitz, Aufenthaltsort außerhalb der

Mehr

VERBESSERUNG DES FREIWILLIGEN ÖFFENTLICHEN ANGEBOTS. gemäß 4 ff ÜbG. der

VERBESSERUNG DES FREIWILLIGEN ÖFFENTLICHEN ANGEBOTS. gemäß 4 ff ÜbG. der VERBESSERUNG DES FREIWILLIGEN ÖFFENTLICHEN ANGEBOTS gemäß 4 ff ÜbG der Mitterbauer Beteiligungs - Aktiengesellschaft Dr.-Mitterbauer-Straße 3, 4663 Laakirchen ( MBAG oder Bieterin ) an die Aktionäre der

Mehr

Übernahmeangebot Phoenix

Übernahmeangebot Phoenix Übernahmeangebot Phoenix Sichern Sie sich die volle Prämie Nehmen Sie das Angebot an und beauftragen Sie Ihre Bank Annahmefrist vom 26. April 2004 bis 28. Juni 2004, 24:00 Uhr (MESZ) Sehr geehrte Phoenix-Aktionäre,

Mehr

[1] Angebotsunterlage. Öffentliches Aktienrückkaufangebot. der biolitec AG. Untere Viaduktgasse 6/9. A-1030 Wien (ISIN AT0000A0VCT2 / WKN A1JXLS)

[1] Angebotsunterlage. Öffentliches Aktienrückkaufangebot. der biolitec AG. Untere Viaduktgasse 6/9. A-1030 Wien (ISIN AT0000A0VCT2 / WKN A1JXLS) [1] Angebotsunterlage Öffentliches Aktienrückkaufangebot der biolitec AG Untere Viaduktgasse 6/9 A-1030 Wien (ISIN AT0000A0VCT2 / WKN A1JXLS) an ihre Aktionäre zum Erwerb von bis zu 47.923 auf den Namen

Mehr

A N G E B O T S U N T E R L A G E

A N G E B O T S U N T E R L A G E Pflichtveröffentlichung gemäß 14 Abs. 2 und 3 des deutschen Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes vom 20. Dezember 2001 (WpÜG) Aktionäre der WMF Württembergische Metallwarenfabrik AG insbesondere mit

Mehr

Pflichtveröffentlichung gemäß 27 Abs. 3 Satz 1, 14 Abs. 3 Satz 1 des Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes (WpÜG)

Pflichtveröffentlichung gemäß 27 Abs. 3 Satz 1, 14 Abs. 3 Satz 1 des Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes (WpÜG) Pflichtveröffentlichung gemäß 27 Abs. 3 Satz 1, 14 Abs. 3 Satz 1 des Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes (WpÜG) Stellungnahme des Aufsichtsrats der Allerthal-Werke AG, Friesenstraße 50, 50670 Köln,

Mehr

Pflichtveröffentlichung gemäß 34, 14 Abs. 2 und 3 Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz (WpÜG)

Pflichtveröffentlichung gemäß 34, 14 Abs. 2 und 3 Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz (WpÜG) Pflichtveröffentlichung gemäß 34, 14 Abs. 2 und 3 Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz (WpÜG) Aktionäre der Heiler Software AG, insbesondere mit Wohnsitz, Sitz oder gewöhnlichem Aufenthalt außerhalb

Mehr

Pflichtveröffentlichung gemäß 21 Abs. 1 Satz 1 Nr. 4, Abs. 2 in Verbindung mit 14 Abs. 3 Satz 1 Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz (WpÜG) Änderung

Pflichtveröffentlichung gemäß 21 Abs. 1 Satz 1 Nr. 4, Abs. 2 in Verbindung mit 14 Abs. 3 Satz 1 Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz (WpÜG) Änderung Pflichtveröffentlichung gemäß 21 Abs. 1 Satz 1 Nr. 4, Abs. 2 in Verbindung mit 14 Abs. 3 Satz 1 Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz (WpÜG) Änderung des ÖFFENTLICHEN ÜBERNAHMEANGEBOTS (TAUSCHANGEBOT)

Mehr

ANGEBOTSUNTERLAGE. Freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot (Barangebot) Heat Beteiligungs III GmbH Bonn. Techem AG Eschborn

ANGEBOTSUNTERLAGE. Freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot (Barangebot) Heat Beteiligungs III GmbH Bonn. Techem AG Eschborn Pflichtveröffentlichung gemäß 14 Abs. 2 und 3 des deutschen Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes (WpÜG) Aktionäre der Techem AG insbesondere mit Wohnsitz, Sitz oder gewöhnlichem Aufenthalt außerhalb

Mehr

Ceritech AG Bezugsangebot

Ceritech AG Bezugsangebot Ceritech AG Bezugsangebot Die Hauptversammlung der Ceritech AG (nachfolgend auch Gesellschaft ) vom 08. April 2015 hat beschlossen, das Grundkapital der Gesellschaft in Höhe von EUR 1.878.357,00, eingeteilt

Mehr

Angebotsunterlage. FREIWILLIGES ÖFFENTLICHES ÜBERNAHMEANGEBOT (BARANGEBOT) der. ALLGEIER SE Wehrlestraße 12, 81679 München, Deutschland

Angebotsunterlage. FREIWILLIGES ÖFFENTLICHES ÜBERNAHMEANGEBOT (BARANGEBOT) der. ALLGEIER SE Wehrlestraße 12, 81679 München, Deutschland Pflichtveröffentlichung gemäß 34 i.v.m. 14 Absatz 2 und 3 des Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes (WpÜG) Aktionäre der EASY SOFTWARE AG, insbesondere solche mit Wohnsitz, Sitz oder gewöhnlichem Aufenthaltsort

Mehr

Bezugsangebot an die Aktionäre der REpower Systems AG

Bezugsangebot an die Aktionäre der REpower Systems AG REpower Systems AG Hamburg Aktien ISIN DE0006177033 - REpower w/suzlon zum Verkauf eingereichte Aktien: ISIN DE000A0MFZA9 - - REpower w/areva zum Verkauf eingereichte Aktien: ISIN DE000A0LR7H1 - Bezugsangebot

Mehr

Excalibur Capital AG. Angebot zum Aktienrückkauf

Excalibur Capital AG. Angebot zum Aktienrückkauf Excalibur Capital AG Weinheim WKN 720 420 / ISIN 0007204208 Angebot zum Aktienrückkauf In der ordentlichen Hauptversammlung der Aktionäre der Gesellschaft vom 17.12.2010 wurden unter anderem folgende Beschlüsse

Mehr

Angebotsunterlage. Aktienrückkaufangebot der. Berliner Effektengesellschaft AG, Kurfürstendamm 119, 10711 Berlin.

Angebotsunterlage. Aktienrückkaufangebot der. Berliner Effektengesellschaft AG, Kurfürstendamm 119, 10711 Berlin. Angebotsunterlage Aktienrückkaufangebot der Berliner Effektengesellschaft AG, Kurfürstendamm 119, 10711 Berlin an ihre Aktionäre zum Erwerb von insgesamt bis zu 1.508.583 auf den Inhaber lautende Stückaktien

Mehr

MINERALBRUNNEN ÜBERKINGEN-TEINACH AKTIENGESELLSCHAFT ANGEBOTSUNTERLAGE. Öffentliches Aktienrückkaufangebot (zum Festpreis)

MINERALBRUNNEN ÜBERKINGEN-TEINACH AKTIENGESELLSCHAFT ANGEBOTSUNTERLAGE. Öffentliches Aktienrückkaufangebot (zum Festpreis) MINERALBRUNNEN ÜBERKINGEN-TEINACH AKTIENGESELLSCHAFT ANGEBOTSUNTERLAGE Öffentliches Aktienrückkaufangebot (zum Festpreis) - 2 - ANGEBOTSUNTERLAGE Öffentliches Aktienrückkaufangebot (zum Festpreis) der

Mehr

Vivanco Gruppe Aktiengesellschaft

Vivanco Gruppe Aktiengesellschaft Nicht zur Verteilung, Veröffentlichung oder Weiterleitung in den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Japan und Australien Dieses Angebot richtet sich ausschließlich an die gegenwärtigen Aktionäre

Mehr

ANGEBOTSUNTERLAGE. Freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot (Barangebot)

ANGEBOTSUNTERLAGE. Freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot (Barangebot) Pflichtveröffentlichung gemäß 34, 14 Abs. 2 und 3 Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz (WpÜG) Aktionäre der WMF Württembergische Metallwarenfabrik Aktiengesellschaft, insbesondere mit Wohnsitz, Sitz

Mehr

Änderung. an die Aktionäre der. Deutsche Börse Aktiengesellschaft Frankfurt am Main, Deutschland. durch Tausch von. 1 Aktie der HLDCO123 PLC

Änderung. an die Aktionäre der. Deutsche Börse Aktiengesellschaft Frankfurt am Main, Deutschland. durch Tausch von. 1 Aktie der HLDCO123 PLC Pflichtveröffentlichung gemäß 21 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3, Abs. 2 in Verbindung mit 14 Abs. 3 Satz 1 Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz (WpÜG) Änderung des Freiwilligen Öffentlichen Übernahmeangebots (Tauschangebot)

Mehr

ANGEBOTSUNTERLAGE. Pflichtangebot des Herrn Günther Skrzypek c/o Augur Capital Verwaltungs GmbH. 60325 Frankfurt am Main und

ANGEBOTSUNTERLAGE. Pflichtangebot des Herrn Günther Skrzypek c/o Augur Capital Verwaltungs GmbH. 60325 Frankfurt am Main und Aktionäre der Schnigge Wertpapierhandelsbank AG, insbesondere mit Wohnsitz, Sitz oder gewöhnlichem Aufenthalt außerhalb der Bundesrepublik Deutschland sollten die Ziffer 1 Allgemeine Hinweise für Aktionäre

Mehr

ANGEBOTSUNTERLAGE. Freiwilliges Öffentliches Übernahmeangebot. (Barangebot) der. Dragonfly GmbH & Co. KGaA

ANGEBOTSUNTERLAGE. Freiwilliges Öffentliches Übernahmeangebot. (Barangebot) der. Dragonfly GmbH & Co. KGaA Pflichtveröffentlichung gemäß 34, 14 Abs. 2 und 3 des Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes (WpÜG) Aktionäre von Celesio, insbesondere mit Wohnsitz, Sitz oder gewöhnlichem Aufenthaltsort außerhalb der

Mehr

Firstextile AG ANGEBOTSUNTERLAGE

Firstextile AG ANGEBOTSUNTERLAGE Firstextile AG Frankfurt am Main ANGEBOTSUNTERLAGE Öffentliches Aktienrückkaufangebot der Firstextile AG Lyoner Straße 14, 60528 Frankfurt am Main an ihre Aktionäre zum Erwerb von insgesamt bis zu 354.000

Mehr

Dieses Bezugsangebot richtet sich ausschließlich an die derzeitigen Aktionäre der Fritz Nols AG und stellt kein öffentliches Angebot von Aktien dar.

Dieses Bezugsangebot richtet sich ausschließlich an die derzeitigen Aktionäre der Fritz Nols AG und stellt kein öffentliches Angebot von Aktien dar. Dieses Bezugsangebot richtet sich ausschließlich an die derzeitigen Aktionäre der Fritz Nols AG und stellt kein öffentliches Angebot von Aktien dar. Fritz Nols AG Frankfurt am Main -ISIN DE0005070908 /

Mehr

ANGEBOTSUNTERLAGE. Pflichtangebot. FORUM European Smallcaps GmbH Ridlerstraße 33 80339 München Deutschland

ANGEBOTSUNTERLAGE. Pflichtangebot. FORUM European Smallcaps GmbH Ridlerstraße 33 80339 München Deutschland Pflichtveröffentlichung gemäß 35 Abs. 2 i.v.m. 14 Abs. 2 und 3 Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz (WpÜG) Aktionäre der Pulsion Medical Systems AG insbesondere mit Wohnsitz, Sitz oder gewöhnlichem Aufenthalt

Mehr

Pflichtveröffentlichung nach 35 Absatz 2 i. V. m. 14 Absatz 2 und Absatz 3 Wertpapiererwerbs-

Pflichtveröffentlichung nach 35 Absatz 2 i. V. m. 14 Absatz 2 und Absatz 3 Wertpapiererwerbs- Pflichtveröffentlichung nach 35 Absatz 2 i. V. m. 14 Absatz 2 und Absatz 3 Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz (WpÜG). Die Aktionäre der a.a.a. aktiengesellschaft allgemeine anlageverwaltung, insbesondere

Mehr

ANGEBOTSUNTERLAGE. Öffentliches Aktienrückkaufangebot zum Festpreis. der TAKKT AG Presselstraße 12 70191 Stuttgart.

ANGEBOTSUNTERLAGE. Öffentliches Aktienrückkaufangebot zum Festpreis. der TAKKT AG Presselstraße 12 70191 Stuttgart. ANGEBOTSUNTERLAGE Öffentliches Aktienrückkaufangebot zum Festpreis der TAKKT AG Presselstraße 12 70191 Stuttgart an ihre Aktionäre zum Erwerb von bis zu 7.290.000 auf den Inhaber lautenden Stückaktien

Mehr

ODDSLINE Entertainment AG

ODDSLINE Entertainment AG Heidenheim an der Brenz WKN A0JNFM ISIN DE000A0JNFM6 Die Aktionäre der Gesellschaft werden hiermit zur außerordentlichen Hauptversammlung am Mittwoch, den 30. April 2014 um 10 Uhr in die Geschäftsräume

Mehr

NEXUS AG. Villingen-Schwenningen WKN 522 090 ISIN DE0005220909

NEXUS AG. Villingen-Schwenningen WKN 522 090 ISIN DE0005220909 NEXUS AG Villingen-Schwenningen WKN 522 090 ISIN DE0005220909 Sehr geehrte Damen und Herren Aktionäre, wir laden Sie ein zur ordentlichen Hauptversammlung der NEXUS AG am Montag, dem 16.06.2008, um 11.00

Mehr

Gemeinsame Stellungnahme von Vorstand und Aufsichtsrat der Computec Media AG, Dr.-Mack-Straße 77, 90762 Fürth

Gemeinsame Stellungnahme von Vorstand und Aufsichtsrat der Computec Media AG, Dr.-Mack-Straße 77, 90762 Fürth Pflichtveröffentlichung gemäß 27 Abs. 3 i. V. m. 14 Abs. 3 Satz 1 des Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes (WpÜG) Gemeinsame Stellungnahme von Vorstand und Aufsichtsrat der Computec Media AG, Dr.-Mack-Straße

Mehr

CANCOM SE Erika-Mann-Straße München. Erwerbsangebot (Barangebot) an die Aktionäre der Pironet AG Von-der-Wettern-Straße Köln

CANCOM SE Erika-Mann-Straße München. Erwerbsangebot (Barangebot) an die Aktionäre der Pironet AG Von-der-Wettern-Straße Köln CANCOM SE Erika-Mann-Straße 69 80636 München Erwerbsangebot (Barangebot) an die Aktionäre der Pironet AG Von-der-Wettern-Straße 27 51149 Köln zum Erwerb sämtlicher bis zu Stück 740.772 von ihr noch nicht

Mehr

Pflichtveröffentlichung gemäß 1 Abs. 3 Nr. 2 lit. a, 34, 27 Abs. 3 Satz 1 und 14 Abs. 3 Satz 1 des Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes (WpÜG)

Pflichtveröffentlichung gemäß 1 Abs. 3 Nr. 2 lit. a, 34, 27 Abs. 3 Satz 1 und 14 Abs. 3 Satz 1 des Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes (WpÜG) Pflichtveröffentlichung gemäß 1 Abs. 3 Nr. 2 lit. a, 34, 27 Abs. 3 Satz 1 und 14 Abs. 3 Satz 1 des Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes (WpÜG) Ergänzende gemeinsame Stellungnahme des Vorstands und

Mehr

dpa-afx: DGAP-WpÜG: Kontrollerwerb; DE0005801807

dpa-afx: DGAP-WpÜG: Kontrollerwerb; DE0005801807 dpa-afx: DGAP-WpÜG: Kontrollerwerb; DE0005801807 German Brokers AG; Bieter: David L. Deck / Gilbert Schöni und Weitere WpÜG-Meldung übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für

Mehr

ANGEBOTSUNTERLAGE. Öffentliches Aktienrückkaufangebot zum Festpreis. Aktien der Gerry Weber International AG: Neulehenstraße 8 33790 Halle/Westfalen

ANGEBOTSUNTERLAGE. Öffentliches Aktienrückkaufangebot zum Festpreis. Aktien der Gerry Weber International AG: Neulehenstraße 8 33790 Halle/Westfalen ANGEBOTSUNTERLAGE Öffentliches Aktienrückkaufangebot zum Festpreis der Gerry Weber International AG Neulehenstraße 8 33790 Halle/Westfalen an ihre Aktionäre zum Erwerb von bis zu 1.442.448 auf den Inhaber

Mehr

Neckarsee 310. V V GmbH (künftig: IARI Internationale Aktien und Rohstoff Invest GmbH ) Kurt-Schumacher-Straße 18-20, 53113 Bonn

Neckarsee 310. V V GmbH (künftig: IARI Internationale Aktien und Rohstoff Invest GmbH ) Kurt-Schumacher-Straße 18-20, 53113 Bonn Neckarsee 310. V V GmbH (künftig: IARI Internationale Aktien und Rohstoff Invest GmbH ) Kurt-Schumacher-Straße 18-20, 53113 Bonn Erwerbsangebot (Barangebot) an die Aktionäre der Süddeutsche Aktienbank

Mehr

ANGEBOTSUNTERLAGE Freiwilliges Öffentliches Aktienrückkaufangebot (zum Festpreis) der FORIS AG, Kurt-Schumacher-Str.

ANGEBOTSUNTERLAGE Freiwilliges Öffentliches Aktienrückkaufangebot (zum Festpreis) der FORIS AG, Kurt-Schumacher-Str. ANGEBOTSUNTERLAGE Freiwilliges Öffentliches Aktienrückkaufangebot (zum Festpreis) der FORIS AG, Kurt-Schumacher-Str. 18-20, 53113 Bonn an ihre Aktionäre zum Erwerb von insgesamt bis zu 494.051 (entspricht

Mehr

Pflichtveröffentlichung gemäß 14 Abs. 2 und 3 Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz (WpÜG) ANGEBOTSUNTERLAGE

Pflichtveröffentlichung gemäß 14 Abs. 2 und 3 Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz (WpÜG) ANGEBOTSUNTERLAGE Pflichtveröffentlichung gemäß 14 Abs. 2 und 3 Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz (WpÜG) Aktionäre der Sky Deutschland AG, insbesondere mit Wohnsitz, Sitz oder gewöhnlichem Aufenthalt außerhalb der

Mehr

OPEN Business Club AG Hamburg. - Wertpapier-Kenn-Nummer XNG888 - - ISIN DE000XNG8888 - Einladung zur Ordentlichen Hauptversammlung

OPEN Business Club AG Hamburg. - Wertpapier-Kenn-Nummer XNG888 - - ISIN DE000XNG8888 - Einladung zur Ordentlichen Hauptversammlung OPEN Business Club AG Hamburg - Wertpapier-Kenn-Nummer XNG888 - - ISIN DE000XNG8888 - Einladung zur Ordentlichen Hauptversammlung Wir laden unsere Aktionäre zu der am Mittwoch, dem 13. Juni 2007, um 10

Mehr

ANGEBOTSUNTERLAGE. Freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot (Barangebot)

ANGEBOTSUNTERLAGE. Freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot (Barangebot) Pflichtveröffentlichung gemäß 34, 14 Abs. 2 und 3 Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz (WpÜG) Aktionäre der Dresdner Factoring AG, insbesondere mit Wohnsitz, Sitz oder gewöhnlichem Aufenthalt außerhalb

Mehr

Pflichtveröffentlichung gemäß 34, 14 Abs. 2 und 3 des Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes (WpÜG) ANGEBOTSUNTERLAGE

Pflichtveröffentlichung gemäß 34, 14 Abs. 2 und 3 des Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes (WpÜG) ANGEBOTSUNTERLAGE Pflichtveröffentlichung gemäß 34, 14 Abs. 2 und 3 des Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes (WpÜG) ANGEBOTSUNTERLAGE Freiwilliges Öffentliches Übernahmeangebot (Barangebot) der FS Technology Holding

Mehr

ANGEBOTSUNTERLAGE. Pflichtangebot. (Barangebot)

ANGEBOTSUNTERLAGE. Pflichtangebot. (Barangebot) Pflichtveröffentlichung gemäß 35 Abs. 2, 14 Abs. 2, 3 Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz (WpÜG) Aktionäre der Dresdner Factoring AG insbesondere mit Wohnsitz, Sitz oder gewöhnlichem Aufenthaltsort

Mehr

Pflichtveröffentlichung gemäß 35 Abs. 2, 14 Abs. 2 und 3 Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz (WpÜG)

Pflichtveröffentlichung gemäß 35 Abs. 2, 14 Abs. 2 und 3 Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz (WpÜG) Pflichtveröffentlichung gemäß 35 Abs. 2, 14 Abs. 2 und 3 Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz (WpÜG) Aktionäre der YMOS AG, insbesondere mit Wohnsitz außerhalb der Bundesrepublik Deutschland, sollten

Mehr

Pflichtveröffentlichung gemäß 14 Abs. 2 und 3 Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz ( WpÜG )

Pflichtveröffentlichung gemäß 14 Abs. 2 und 3 Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz ( WpÜG ) Pflichtveröffentlichung gemäß 14 Abs. 2 und 3 Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz ( WpÜG ) Aktionäre der Schuler Aktiengesellschaft, insbesondere mit Wohnsitz, Sitz oder gewöhnlichem Aufenthalt außerhalb

Mehr

Angebot. in Form eines Teilerwerbsangebots. der Deutsche Balaton Aktiengesellschaft (Ziegelhäuser Landstraße 1, 69120 Heidelberg)

Angebot. in Form eines Teilerwerbsangebots. der Deutsche Balaton Aktiengesellschaft (Ziegelhäuser Landstraße 1, 69120 Heidelberg) Angebot in Form eines Teilerwerbsangebots der Deutsche Balaton Aktiengesellschaft (Ziegelhäuser Landstraße 1, 69120 Heidelberg) an die Inhaber der von der European Financial Stability Facility (EFSF) begebenen

Mehr

Pflichtveröffentlichung gemäß 14 Abs. 2 und 3 Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz (WpÜG)

Pflichtveröffentlichung gemäß 14 Abs. 2 und 3 Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz (WpÜG) Pflichtveröffentlichung gemäß 14 Abs. 2 und 3 Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz (WpÜG) Aktionäre der IDS Scheer Aktiengesellschaft, insbesondere mit Wohnsitz, Sitz oder gewöhnlichem Aufenthalt außerhalb

Mehr

Angebot an die Aktionäre der alstria office REIT-AG, Hamburg, zum Erwerb von bis zu Stück 1.340.134 Aktien der Gesellschaft

Angebot an die Aktionäre der alstria office REIT-AG, Hamburg, zum Erwerb von bis zu Stück 1.340.134 Aktien der Gesellschaft Angebot an die Aktionäre der alstria office REIT-AG, Hamburg, zum Erwerb von bis zu Stück 1.340.134 Aktien der Gesellschaft gegen Tausch der den Aktionären (nach entsprechender Beschlussfassung durch die

Mehr

ANGEBOTSUNTERLAGE FREIWILLIGES ÖFFENTLICHES ÜBERNAHMEANGEBOT (BARANGEBOT) der. AIG Century GmbH & Co. KGaA Taubenstraße 7-9, 60313 Frankfurt am Main

ANGEBOTSUNTERLAGE FREIWILLIGES ÖFFENTLICHES ÜBERNAHMEANGEBOT (BARANGEBOT) der. AIG Century GmbH & Co. KGaA Taubenstraße 7-9, 60313 Frankfurt am Main Pflichtveröffentlichung gemäß 14 Abs. 2 und 3 Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz (WpÜG). Aktionäre der AIRE GmbH & Co. KGaA, insbesondere mit Wohnsitz, Sitz oder gewöhnlichem Aufenthalt außerhalb der

Mehr

Erläuternder Bericht des Abwicklers zu den Angaben gemäß 289 Abs. 4 HGB

Erläuternder Bericht des Abwicklers zu den Angaben gemäß 289 Abs. 4 HGB Hauptversammlung der Girindus Aktiengesellschaft i. L. am 20. Februar 2015 Erläuternder Bericht des Abwicklers zu den Angaben gemäß 289 Abs. 4 HGB 289 Abs. 4 Nr. 1 HGB Das Grundkapital der Gesellschaft

Mehr

Bayerische Gewerbebau AG

Bayerische Gewerbebau AG Seite 1 von 7 Grasbrunn ISIN DE0006569007 (WKN 656900) Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung Hiermit laden wir unsere Aktionäre zu der am Donnerstag, den 25. Juni 2015, um 11.00 Uhr im Konferenzraum

Mehr

Pflichtveröffentlichung gemäß 14 Abs. 2 und 3 Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz ( WpÜG )

Pflichtveröffentlichung gemäß 14 Abs. 2 und 3 Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz ( WpÜG ) Pflichtveröffentlichung gemäß 14 Abs. 2 und 3 Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz ( WpÜG ) Aktionäre der Constantin Film AG, insbesondere mit Wohnsitz, Sitz oder gewöhnlichem Aufenthalt außerhalb der

Mehr

Einladung. zur. außerordentlichen Hauptversammlung. der Terex Material Handling & Port Solutions AG. am 21. November 2013.

Einladung. zur. außerordentlichen Hauptversammlung. der Terex Material Handling & Port Solutions AG. am 21. November 2013. Einladung zur außerordentlichen Hauptversammlung der Terex Material Handling & Port Solutions AG am 21. November 2013 in Düsseldorf 1 Terex Material Handling & Port Solutions AG mit Sitz in Düsseldorf

Mehr

Häufig gestellte Fragen

Häufig gestellte Fragen Häufig gestellte Fragen im Zusammenhang mit dem Übernahmeangebot der conwert Immobilien Invest SE an die Aktionäre der ECO Business-Immobilien AG Disclaimer Dieses Dokument stellt weder eine Einladung

Mehr

Beherrschungsvertrag. nachfolgend Deutsche Wohnen genannt

Beherrschungsvertrag. nachfolgend Deutsche Wohnen genannt Beherrschungsvertrag zwischen der Deutsche Wohnen AG, Frankfurt am Main, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Frankfurt am Main unter HRB 42388 nachfolgend Deutsche Wohnen genannt und der GSW

Mehr

Angebotsunterlage. Guoshi Assets Investment Management Limited. Panamax Aktiengesellschaft

Angebotsunterlage. Guoshi Assets Investment Management Limited. Panamax Aktiengesellschaft Pflichtveröffentlichung gemäß 35, 14 Abs. 2 und 3 des deutschen Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes (WpÜG) Insbesondere Aktionäre der Panamax Aktiengesellschaft mit Sitz, Wohnsitz oder gewöhnlichem

Mehr

Angebotsunterlage. Öffentliches Übernahmeangebot (Barangebot)

Angebotsunterlage. Öffentliches Übernahmeangebot (Barangebot) Pflichtveröffentlichung gemäß 14 Abs. 3 des deutschen Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes. Aktionäre der Autania AG mit Wohnsitz, Sitz oder gewöhnlichem Aufenthalt außerhalb der Bundesrepublik Deutschland

Mehr

Angebotsunterlage. Deutsche Bank Aktiengesellschaft Theodor-Heuss-Allee 70, 60486 Frankfurt am Main, Deutschland

Angebotsunterlage. Deutsche Bank Aktiengesellschaft Theodor-Heuss-Allee 70, 60486 Frankfurt am Main, Deutschland Pflichtveröffentlichung nach 14 Abs. 2 und 3 Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz (WpÜG) Aktionäre der Deutsche Postbank AG, insbesondere Aktionäre mit Wohnsitz, Sitz oder gewöhnlichem Aufenthalt außerhalb

Mehr

Petrotec AG. Erläuternder Bericht des Vorstandes der Petrotec AG zu den Angaben nach 289 Abs. 4 und Abs. 5, 315 Abs. 4 des Handelsgesetzbuches (HGB)

Petrotec AG. Erläuternder Bericht des Vorstandes der Petrotec AG zu den Angaben nach 289 Abs. 4 und Abs. 5, 315 Abs. 4 des Handelsgesetzbuches (HGB) Petrotec AG Borken WKN PET111 ISIN DE000PET1111 Erläuternder Bericht des Vorstandes der Petrotec AG zu den Angaben nach 289 Abs. 4 und Abs. 5, 315 Abs. 4 des Handelsgesetzbuches (HGB) Nachfolgend werden

Mehr

Warum möchte die Continental AG die Phoenix AG übernehmen?

Warum möchte die Continental AG die Phoenix AG übernehmen? Fragen und Antworten Der folgende Abschnitt enthält eine Auswahl der nach Ansicht des Bieters häufigsten Fragen von Aktionären der Phoenix AG in Zusammenhang mit dem Übernahmeangebot. Bitte beachten Sie,

Mehr

Erlebnis Akademie AG. Bezugsangebot an die Aktionäre der Erlebnis Akademie AG zum Bezug von bis zu Stück 687.708 neuen Aktien

Erlebnis Akademie AG. Bezugsangebot an die Aktionäre der Erlebnis Akademie AG zum Bezug von bis zu Stück 687.708 neuen Aktien Dieses Bezugsangebot richtet sich ausschließlich an bestehende Aktionäre der Erlebnis Akademie AG, Bad Kötzting. Erlebnis Akademie AG Bad Kötzting (ISIN DE0001644565 / WKN 164456) Bezugsangebot an die

Mehr

Angebot. der Deutsche Balaton Aktiengesellschaft (Ziegelhäuser Landstraße 1, 69120 Heidelberg)

Angebot. der Deutsche Balaton Aktiengesellschaft (Ziegelhäuser Landstraße 1, 69120 Heidelberg) Angebot der Deutsche Balaton Aktiengesellschaft (Ziegelhäuser Landstraße 1, 69120 Heidelberg) an die Inhaber der von der Republik Argentinien begebenen Inhaber-Teilschuldverschreibungen der 12 % Deutsche-Mark-Anleihe

Mehr

Hauptversammlung der Fresenius SE & Co. KGaA Herzlich Willkommen. 11. Mai 2012

Hauptversammlung der Fresenius SE & Co. KGaA Herzlich Willkommen. 11. Mai 2012 Hauptversammlung der Fresenius SE & Co. KGaA Herzlich Willkommen 11. Mai 2012 Agenda I. Geschäftsentwicklung 2011 II. Kursentwicklung III. 1. Quartal 2012 und Ausblick Seite 2 2011 Ein erfolgreiches Jahr

Mehr

DEUTSCHE BANK SECURITIES

DEUTSCHE BANK SECURITIES Pflichtveröffentlichung gemäß 14 Abs. 3 Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz (WpÜG) Aktionäre der Celanese AG mit Wohnsitz, Sitz oder gewöhnlichem Aufenthalt außerhalb der Bundesrepublik Deutschland

Mehr

Pflichtveröffentlichung nach 27 Absatz 3 Satz 1, 14 Absatz 3 Satz 1 Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz (WpÜG)

Pflichtveröffentlichung nach 27 Absatz 3 Satz 1, 14 Absatz 3 Satz 1 Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz (WpÜG) Pflichtveröffentlichung nach 27 Absatz 3 Satz 1, 14 Absatz 3 Satz 1 Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz (WpÜG) Gemeinsame begründete Stellungnahme des Vorstands und des Aufsichtsrats der R. STAHL AG

Mehr

ANGEBOTSUNTERLAGE. Pflichtangebot. der Thüga Holding GmbH & Co. KGaA Nymphenburger Straße 39 80335 München und. Freiwilliges Erwerbsangebot

ANGEBOTSUNTERLAGE. Pflichtangebot. der Thüga Holding GmbH & Co. KGaA Nymphenburger Straße 39 80335 München und. Freiwilliges Erwerbsangebot Aktionäre der Mainova Aktiengesellschaft, insbesondere mit Wohnsitz, Sitz oder gewöhnlichem Aufenthalt außerhalb der Bundesrepublik, sollten den Abschnitt 1 Allgemeine Hinweise, insbesondere für Aktionäre

Mehr

Pflichtveröffentlichung gemäß 34, 14 Abs. 2 und 3 Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz (WpÜG)

Pflichtveröffentlichung gemäß 34, 14 Abs. 2 und 3 Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz (WpÜG) Pflichtveröffentlichung gemäß 34, 14 Abs. 2 und 3 Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz (WpÜG) Aktionäre der Gigaset AG, insbesondere mit Wohnsitz, Sitz oder gewöhnlichem Aufenthaltsort außerhalb der

Mehr

Franconofurt AG. Frankfurt am Main

Franconofurt AG. Frankfurt am Main Frankfurt am Main ISIN DE0006372626 WKN 637262 Einladung zur außerordentlichen Hauptversammlung Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu der am Montag, den 30. August 2010 um 10:00 Uhr in den

Mehr

Nachtrag Nr. 1 vom 2. Juni 2008 zum Prospekt vom 29. Mai 2008

Nachtrag Nr. 1 vom 2. Juni 2008 zum Prospekt vom 29. Mai 2008 Nachtrag Nr. 1 vom zum Prospekt vom 29. Mai 2008 für das öffentliche Angebot von 415.000 neuen, auf den Inhaber lautenden Stammaktien ohne Nennbetrag (Stückaktien) aus der von der ordentlichen Hauptversammlung

Mehr

hält an der nachfolgend bezeichneten Kommanditgesellschaft (Firma) [xxx KG] (nachfolgend "Fondsgesellschaft" genannt)

hält an der nachfolgend bezeichneten Kommanditgesellschaft (Firma) [xxx KG] (nachfolgend Fondsgesellschaft genannt) Präambel Vorname und Name Straße und Hausnr. PLZ und Wohnort (nachfolgend "Verkäufer" genannt) hält an der nachfolgend bezeichneten Kommanditgesellschaft (Firma) [xxx KG] (nachfolgend "Fondsgesellschaft"

Mehr

Dieses Angebot richtet sich ausschließlich an bestehende Aktionäre der IMW Immobilien AG und stellt kein öffentliches Angebot von Aktien dar.

Dieses Angebot richtet sich ausschließlich an bestehende Aktionäre der IMW Immobilien AG und stellt kein öffentliches Angebot von Aktien dar. Dieses Angebot richtet sich ausschließlich an bestehende Aktionäre der IMW Immobilien AG und stellt kein öffentliches Angebot von Aktien dar. IMW Immobilien AG, Berlin ISIN: DE000A0BVWY6 und DE000A0BVWZ3

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS 1 ALLGEMEINE INFORMATIONEN UND HINWEISE FÜR AKTIONÄRE... 1

INHALTSVERZEICHNIS 1 ALLGEMEINE INFORMATIONEN UND HINWEISE FÜR AKTIONÄRE... 1 Pflichtveröffentlichung gemäß 34, 14 Abs. 2 und 3 des Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes (WpÜG) Aktionäre der Kabel Deutschland Holding AG, insbesondere mit Wohnsitz, Sitz oder gewöhnlichem Aufenthaltsort

Mehr