eurex rundschreiben 111/15

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "eurex rundschreiben 111/15"

Transkript

1 eurex rundschreiben 111/15 Datum: 26. Juni 2015 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Mehtap Dinc Hohe Priorität Aktienindexderivate: A. Einführung von Futures und Optionen auf den STOXX Global Select Dividend 100 Index; B. Erweiterung der Laufzeit von Optionen auf den EURO STOXX Select Dividend 30 Index auf maximal 60 Monate Kontakt: Nicolae Raulet, Global Product R&D, T , Zielgruppe: Alle Abteilungen Anhänge: 1. Geänderte Abschnitte der Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich 2. Eurex Clearing-Rundschreiben 068/15 Zusammenfassung: Die Geschäftsführung der Eurex Deutschland und die Geschäftsleitung der Eurex Zürich AG haben mit Wirkung zum 20. Juli 2015 folgende Beschlüsse gefasst: Einführung von Futures und Optionen auf den STOXX Global Select Dividend 100 Index Einführung eines Designated Market-Making-Programms ( Select Dividend Package ) und eines Permanent Market-Making-Programms Erweiterung der Laufzeit von Optionen auf den EURO STOXX Select Dividend 30 Index auf maximal 60 Monate Dieses Rundschreiben enthält alle Informationen zur Einführung der neuen Produkte und zum Designated Market-Making-Programm sowie die geänderten Abschnitte der relevanten Regelwerke der Eurex Deutschland und Eurex Zürich AG. Informationen zum Clearing der neuen Produkte sowie die geänderten Abschnitte der relevanten Regelwerke der Eurex Clearing AG sind im Eurex Clearing-Rundschreiben 068/15 enthalten, welches wir unseren Handelsteilnehmern als Anhang 2 zur Verfügung stellen. Eurex Deutschland Börsenplatz Frankfurt/Main Postanschrift: Frankfurt/Main Deutschland T F eurexchange.com Internet: Geschäftsführung: Dr. Thomas Book, Mehtap Dinc, Michael Peters, Andreas Preuß ARBN:

2 eurex rundschreiben 111/15 Aktienindexderivate: A. Einführung von Futures und Optionen auf den STOXX Global Select Dividend 100 Index; B. Erweiterung der Laufzeit von Optionen auf den EURO STOXX Select Dividend 30 Index auf maximal 60 Monate 1. Einführungstermin Die Geschäftsführung der Eurex Deutschland und die Geschäftsleitung der Eurex Zürich AG haben die Einführung von Futures und Optionen (FGDV, OGDV) auf den STOXX Global Select Dividend 100 Index mit Wirkung zum 20. Juli 2015 beschlossen. 2. Produktparameter Basiswert Index Währung Indextyp ISIN Bloomberg Reuters STOXX Global Select Dividend 100 EUR Preisindex US26063V1180 SDGP Index.SDGP Eurex-Produkte Futures Währung Indextyp ISIN Kürzel Produkttyp STOXX Global Select Dividend 100 Index EUR Preisindex DE000A160XM9 FGDV FINX Optionen STOXX Global Select Dividend 100 Index EUR Preisindex DE000A160XN7 OGDV OINX 3. Kontraktspezifikationen Die ausführlichen Kontraktspezifikationen entnehmen Sie bitte Anhang 1. STOXX Global Select Dividend 100 Index EUR 10,00 pro Indexpunkt Durch Barausgleich, fällig am ersten Börsentag nach dem Schlussabrechnungstag In Punkten, mit einer Dezimalstelle Futures: 0,5 Punkte; entspricht einem Wert von EUR 5,00 Optionen: 0,1 Punkte; entspricht einem Wert von EUR 1,00 Futures: Bis zu 9 Monate die drei nächsten Quartalsmonate aus dem Zyklus März, Juni, September und Dezember. Optionen: Bis zu 60 Monate die drei nächsten aufeinander folgenden Kalendermonate, die drei darauf folgenden Quartalsmonate aus dem Zyklus März, Juni, September und Dezember und die vier darauf folgenden Halbjahresmonate aus dem Zyklus Juni und Dezember sowie die zwei darauf folgenden Jahresmonate aus dem Zyklus Dezember. Der dritte Freitag des jeweiligen Verfallmonats, sofern dieser Tag ein Handelstag an Eurex Exchange ist, andernfalls der unmittelbar vorhergehende Handelstag. Handelsschluss für die auslaufenden Serien: Futures 22:00 Uhr MEZ; Optionen 17:30 Uhr MEZ Der Schlussabrechnungstag ist der auf den letzten Handelstag folgende Börsentag, da der Schlussabrechnungspreis außerhalb der Eurex Exchange Handelszeiten berechnet wird. Basiswert Kontraktwert Erfüllung Preisermittlung Minimale Preisveränderung Laufzeiten Letzter Handelstag/ Schlussabrechnungstag Schlussabrechnungspreis Ausübungspreise Der Schlussstand des STOXX Global Select Dividend 100 Index am letzten Handelstag Optionsserien können für Laufzeiten bis zu zwölf Monate Ausübungspreise mit Preisabstufungen von 50 Punkten oder für Laufzeiten von mehr als 12 Monaten von 100 Punkten haben. Seite 1 von 6

3 eurex rundschreiben 111/15 Die aktualisierten Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich werden zum Produkteinführungsdatum auf der Eurex-Website unter dem folgenden Link veröffentlicht: Ressourcen > Regelwerke > Kontraktspezifikationen 4. Handelszeiten (MEZ) Produkt Pre-Trading- Periode Fortlaufender Handel Post-Trading Full-Periode EurexTES BlockTrading Letzter Handelstag Verfalltag Handel bis Ausübung bis STOXX Global Select Dividend 100 Index-Futures STOXX Global Select Dividend 100 Index-Optionen 07:30 07:50 07:50 22:00 22:00 22:30 08:00 22:00 22:00 07:30 08:50 08:50 17:30 17:30 20:30 09:00 19:00 17:30 21:00 5. Handelskalender Die Futures und Optionen auf den STOXX Global Select Dividend 100 Index stehen an jedem Eurex Exchange- Handelstag zur Verfügung. Die genauen Handelstage finden Sie ab Handelsstart im Handelskalender, der auf der Eurex- Website veröffentlicht ist unter dem Link: Handel > Handelskalender 6. Produktgruppen Die zu den neuen Produkten gehörigen Produktgruppen lauten wie folgt: Produkt Settlement Location Unit Produktgruppe Regulatorischer Status Produktart Produkt- segment Produkt- währung Abwicklungsart Produktgruppenkürzel STOXX Global Select Dividend 100 Index-Futures E/I Futures in EUR Nein Nicht für US- Handel zugelassen bar F Aktienindex EUR X N C F Q E STOXX Global Select Dividend 100 Index-Optionen E/I Options in EUR Nein Nicht für US- Handel zugelassen bar O Aktienindex EUR X N C O Q E Seite 2 von 6

4 eurex rundschreiben 111/15 7. Market-Making Eurex Exchange bietet interessierten Teilnehmern die Möglichkeit, am Market-Making für die neuen STOXX Global Select Dividend 100 Index-Futures und -Optionskontrakte teilzunehmen. Es wird ein neues Designated Market-Making-Programm ( Select Dividend Package ) angeboten, in dem die bereits zugelassenen EURO STOXX Select Dividend 30 Index- und die neuen STOXX Global Select Dividend 100 Index- Futures zusammengefasst sind. Quote-Verpflichtungen müssen für beide Index-Futures erfüllt werden, um sich für die Anreize zu qualifizieren. Als Designated Market Maker (DMM) in Index-Futures-Kontrakten bzw. Permanent Market Maker (PMM) in Index- Options-Kontrakten erklärt sich der Eurex-Teilnehmer bereit, für eine spezifizierte Mindestanzahl von Kontrakten unter Einhaltung von Maximum Spreads und im Rahmen einer festgelegten Zeitdauer Geld- und Briefkurse (Quotes) zu stellen. Im Gegenzug erhalten DMMs, die die Quotierungsanforderungen des Select Dividend Package erfüllen, eine Rückerstattung von 50 Prozent der Entgelte für die auf M-Konten abgeschlossenen Kontrakte in den jeweiligen Produkten bis einschließlich 31. Dezember Permanent Market Maker in den neuen STOXX Global Select Dividend 100 Index-Optionen sowie in den bereits zugelassenen EURO STOXX Select Dividend 30 Index-Optionen erhalten im Gegenzug eine Rückerstattung von 75 Prozent der Entgelte für die auf M-Konten abgeschlossenen Kontrakte in den jeweiligen Produkten bis einschließlich 31. Dezember Danach gelten die üblichen PMM Rückerstattungen für Aktienindexoptionen (55% Orderbuch und 45% Off-Book). Die Rückerstattung erfolgt monatlich, sofern die Market Maker-Verpflichtungen erfüllt wurden. Den Antrag für Designated Market-Making in dem Select Dividend Package können Sie dem Anhang 2 des Eurex Clearing-Rundschreibens 068/15 entnehmen. Ein Antrag für Permanent Market-Making ist nicht erforderlich. Die weiteren Anforderungen für neue und bereits zum Handel zugelassene Produkte lauten wie folgt: a) Quotierungsverpflichtungen: Designated Market-Making im Select Dividend Package Aktienindex-Future auf Eurex- Produktkürzel Mindestquotierungsgröße Kontrakte auf der Kauf- und Verkaufseite Maximaler Spread In Basispunkten Mindestquotierungsdauer Zu quotierende Verfälle EURO STOXX Select Dividend 30 Index STOXX Global Select Dividend 100 Index FEDV FGDV Prozent der Handelszeit von 09:00 bis 17:30 Uhr MEZ (Monatsdurchschnitt) Erster Verfallmonat (fünf Handelstage vor dem Verfalltag, wahlweise der erste und/oder der zweite Verfallmonat) In der Fast Market-Phase wird die Mindestquotierungsgröße um 50 Prozent gesenkt und der maximale Spread um 100 Prozent erhöht. b) Quotierungsverpflichtungen: Permanent Market-Making in den Optionen auf den STOXX Global Select Dividend 100 Index Permanent Market-Making an Eurex Exchange besteht aus kontinuierlicher Quotierung einer Serie von Basispreisen für eine festgelegte Zahl von Verfalldaten (Laufzeitenbereich). Die kontinuierliche Quotierung für die Optionen auf den STOXX Global Select Dividend 100 Index muss pro Kalendermonat 70 Prozent bis Dezember 2015 abdecken. Danach gilt die übliche PMM-Mindestquotierungsdauer von 85 Prozent der Handelszeit zwischen 09:00 und 17:30 Uhr MEZ Seite 3 von 6

5 eurex rundschreiben 111/15 jedes Börsenhandelstages (im Monatsdurchschnitt). PMMs in Optionen auf den STOXX Global Select Dividend 100 Index sind verpflichtet, Calls und Puts in fünf Basispreisen (d.h. insgesamt zehn Serien) aus einem Fenster der sieben nächsten Basispreise um den aktuellen Indexstand herum im Laufzeitenbereich zu quotieren. Die Quotierungsverpflichtung für Optionen auf den STOXX Global Select Dividend 100 Index umfasst die ersten sechs Verfallmonate (Laufzeit bis zu einem Jahr). Die weiteren Anforderungen für neue und bereits zum Handel zugelassene Produkte lauten wie folgt: Aktienindexoptionen auf Maximaler Spread (Spread-Klasse 3) Geldkurs bis Spread Eurex- Produktkürzel Mindestquotierungsgröße Kontrakte auf der Kauf- und Verkaufseite Mindest- quotierungs- dauer* STOXX Global Select Dividend 100 Index EURO STOXX Select Dividend 30 Index OGDV 20 OEDV ,3 0,8 Indexpunkte 5,4 53,3 15 Prozent > 53,3 8 Indexpunkte 70 Prozent der Handelszeit von 09:00 bis 17:30 Uhr MEZ (Monatsdurchschnitt) *bis Dezember 2015, danach 85 Prozent In der Fast Market-Phase wird die Mindestquotierungsgröße um 50 Prozent gesenkt und der maximale Spread um 100 Prozent erhöht. Die entsprechenden Quotierungsverpflichtungen finden Sie ab Handelsstart auf der Eurex-Website unter dem Link: Handel > Marktmodell > Market-Making > Market Maker-Verpflichtungen 7.1 Erlösbeteiligungsprogramme für DMMs und PMMs DMMs und PMMs können zusätzlich an einem bis zum 31. Dezember 2015 laufenden Erlösbeteiligungsprogramm für das jeweilige Paket bzw. Produkt teilnehmen. Die Ausgestaltung des Erlösbeteiligungsprogramms ist wie folgt: 1. Das Erlösbeteiligungsprogramm läuft bis zum 31. Dezember Die Höhe der Erlösbeteiligung beträgt 30 Prozent der Nettoerlöse in Index-Futures bzw. -Optionen auf die STOXX Global Select Dividend 100- und EURO STOXX Select Dividend 30-Indizes, wobei die Optionen einzeln betrachtet werden. 3. Die Ausschüttung erfolgt monatlich an die sich qualifizierenden Market Maker. Die genaue Aufteilung der Ausschüttung ist im Absatz 7.2 beschrieben. 4. Die Höhe der Ausschüttung ist abhängig vom Gesamtvolumen der Orderbuchtransaktionen, welches der Market Maker auf dem M-Konto im jeweiligen Produkt getätigt hat. 7.2 Aufteilung der Ausschüttung Market Maker, die sich für das Erlösbeteiligungsprogramm qualifizieren, erhalten bis zu 30 Prozent der Nettoerlöse (Transaktionsentgelte minus sämtliche Rabatte), die in dem Select Dividend Package bzw. in der entsprechenden Indexoption generiert werden. 10 Prozent werden an alle sich hierfür qualifizierenden Market Maker gleich verteilt. 20 Prozent werden gemäß dem Anteil des Handelsvolumens des Market Maker an der Summe der Handelsvolumina aller sich qualifizierenden Market Maker bestimmt, wobei zur Bestimmung des Handelsvolumens nur Orderbuchumsätze auf dem M-Konto herangezogen werden. Seite 4 von 6

6 eurex rundschreiben 111/15 Die maximale Anzahl Market Maker, die sich für das Erlösbeteiligungsprogramm qualifizieren können, ist generell auf fünf pro Paket bzw. Indexoption und Monat beschränkt. 8. Entgelt für exzessive Systemnutzung und Order-Transaktions-Verhältnis Das Entgelt für exzessive Systemnutzung ( Excessive System Usage Fee ) und das Order-Transaktions-Verhältnis wurden entsprechend den bestehenden Index-Derivaten (FINX) definiert. Weiterführende Informationen finden Sie auf der Eurex-Website unter den folgenden Links: Produkte > Aktienindexderivate oder Technologie > Entgelt für exzessive Systemnutzung oder Technologie > Order-Transaktions-Verhältnis 9. Mistrade-Parameter Die Mistrade Ranges für die neuen Index-Futures entnehmen Sie bitte ab Handelsstart der Eurex-Website unter dem folgenden Link: Produkte > Aktienindexderivate > STOXX Indizes 10. Vendorenkürzel Die Vendorenkürzel für die neuen Produkte entnehmen Sie bitte ab Handelsstart der Eurex-Website unter dem Link: Produkte > Vendoren Produkt-Codes 11. Weiterführende Informationen Nachstehend finden Sie Informationen zu den neuen Futures und Optionen auf den STOXX Global Select Dividend 100 Index, die auch Eurex Clearing-Rundschreiben 068/15 entnommen werden können. Das Rundschreiben der Eurex Clearing AG ist diesem Rundschreiben als Anhang 2 beigefügt Zulassung zu den Eurex Trade Entry Services Die neuen Futures und Optionen auf den STOXX Global Select Dividend 100 Index werden zu den Eurex Trade Entry Services mit der folgenden Block-Trade Size zugelassen: Produkt Futures/Optionen auf den STOXX Global Select Dividend 100 Index Minimum Block Trade Size 100 Teilnehmer, die bereits für die Eurex Trade Entry Services registriert sind, können die entsprechenden Services für die neuen Produkten ohne weitere Formalität nutzen. Teilnehmer, die die Eurex Trade Entry Services neu nutzen wollen, sollten durch Unterzeichnung und Rücksendung der entsprechenden Erklärung ihre Anerkennung der Allgemeinen Teilnahmebedingungen bestätigen. Außerdem sollte bei Nicht-Clearing-Mitgliedern gleichzeitig deren General Clearer die entsprechende Anerkennungserklärung unterzeichnen und zurücksenden. Die erforderlichen Formulare finden Sie auf der Eurex-Website unter dem Link: Ressourcen > Formulare Eurex Flexible Options- und Futures-Service Der Eurex Flexible Options- und Futures-Service wird, unter Anerkennung der Allgemeinen Teilnahmebedingungen, ebenfalls für die Optionen und Futures auf den neuen STOXX Global Select Dividend 100 Index zur Verfügung stehen. Seite 5 von 6

7 eurex rundschreiben 111/ Geschäftsentgelte Es gelten die üblichen aufgeführten Entgelte für Handel, Clearing und Abwicklung für Derivate auf den STOXX Global Select Dividend 100 Index. Kontrakt Währung Reduziertes Entgelt pro Kontrakt (Kontraktzahl > Schwellenwert) Standard Entgelt pro Kontrakt (Kontraktzahl Schwellenwert) Schwellenwert A-Konten (Kontraktzahl) Schwellenwert P-Konten (Kontraktzahl) Orderbuch Geschäfte Futures auf STOXX Indizes EUR 0,30 n. a. n. a. n. a. Optionen auf STOXX Indizes EUR 0,30 0, Off-Book-Geschäfte Futures auf STOXX Indizes EUR 0,45 n. a. n. a. n. a. Optionen auf STOXX Indizes EUR 0,30 0, Weitere Details entnehmen Sie bitte dem aktuellen Preisverzeichnis der Eurex Clearing AG auf der Eurex-Website unter dem Link: Ressourcen > Regelwerke > Preisverzeichnis Risikoparameter Die Risikoparameter entnehmen Sie bitte ab Handelsstart der Eurex-Website unter dem Link: Marktdaten > Clearing-Daten > Risikoparameter und Initial Margins 12. Eurex Clearing Prisma-Fähigkeit Alle Futures und Optionen bezogen auf Aktien und Aktienindizes sind für die Nutzung innerhalb von Eurex Clearing Prisma zugelassen. Rückfragen bezüglich der Prisma-Fähigkeit konkreter Eurex-Produkte richten Sie bitte an Risk Control unter Tel B. Erweiterung der Laufzeit von Optionen auf den EURO STOXX Select Dividend 30 Index auf maximal 60 Monate Mit Wirkung zum 20. Juli 2015 wird die Laufzeit der Optionen auf den EURO STOXX Select Dividend 30 Index von derzeit 24 auf maximal 60 Monate verlängert. 26. Juni 2015 Seite 6 von 6

8 Anhang 1 zu Eurex-Rundschreiben 111/15 Eurex14 Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte Stand und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland Seite 1 und der Eurex Zürich ********************************************************************************** ÄNDERUNGEN SIND WIE FOLGT KENNTLICH GEMACHT: ERGÄNZUNGEN SIND UNTERSTRICHEN LÖSCHUNGEN SIND DURCHGESTRICHEN ********************************************************************************** 1. Abschnitt: Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte 1.3 Teilabschnitt: Kontraktspezifikationen für Index-Futures-Kontrakte Der folgende Teilabschnitt enthält die Kontraktausgestaltung für Futures-Kontrakte auf Aktienindizes ( Index-Futures-Kontrakte ) Kontraktgegenstand (1) Ein Index-Futures-Kontrakt ist ein Terminkontrakt auf einen bestimmten Aktienindex. (2) An den Eurex-Börsen stehen Futures-Kontrakte auf folgende Aktienindizes, wobei die Veröffentlichung der anbei genannten Institutionen für die Zusammensetzung, Gewichtung und Berechnung gelten, zur Verfügung: STOXX Global Select Dividend 100 Index (STOXX Limited) (6) Der Wert eines Kontrakts beträgt: EUR 10 pro Indexpunkt bei Futures-Kontrakten auf den TecDAX, OMXH25, EURO STOXX 50 Index, EURO STOXX Select Dividend 30 Index, EURO STOXX 50 ex Financials Index, STOXX Europe 50 Index, STOXX Global Select Dividend 100 Index, ATX Index, ATX five Index, CECE EUR Index, RDX USD Index Letzter Handelstag, Schlussabrechnungstag, Handelsschluss

9 Anhang 1 zu Eurex-Rundschreiben 111/15 Eurex14 Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte Stand und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland Seite 2 und der Eurex Zürich (2) Der Schlussabrechnungstag der Index-Futures Kontrakte auf MSCI Indizes sowie der STOXX Global Select Dividend 100 Index-Futures Kontrakte ist der dem letzten Handelstag unmittelbar nachfolgende Börsentag. (4) Handelsschluss an dem letzten Handelstag der MSCI Index Futures-Kontrakte, und der TA-25 Index-Kontrakte sowie der STOXX Global Select Dividend 100 Index-Kontrakte ist 22:00 MEZ Preisabstufungen Der Preis eines Index-Futures-Kontrakts wird in Punkten ermittelt. Die kleinste Preisveränderung (Tick) beträgt 0,5 Punkte bei - DAX, dies entspricht einem Wert von EUR 12,50 - TA-25, dies entspricht einem Wert von USD 12,50 - TecDAX, ATX, ATX five, CECE EUR und RDX EUR, dies entspricht einem Wert von EUR 5,00 - EURO STOXX Select Dividend 30, und STOXX Global Select Dividend 100 Index, dies entspricht einem Wert von EUR 5,00 2. Abschnitt: Kontraktspezifikationen für Optionskontrakte 2.4 Teilabschnitt: Kontraktspezifikationen für Indexoptionen Dieser Unterabschnitt enthält die Kontraktausgestaltung für Optionskontrakte auf Aktienindizes ( Indexoptionen ) Kontraktgegenstand (1) Ein Aktienindexoptionskontrakt bezieht sich jeweils auf einen bestimmten Aktienindex. Für die Zusammensetzung, Gewichtung und Berechnung der

10 Anhang 1 zu Eurex-Rundschreiben 111/15 Eurex14 Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte Stand und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland Seite 3 und der Eurex Zürich aufgeführten Indizes gelten die Veröffentlichungen der in Ziffer angegebenen Institutionen. (2) An den Eurex-Börsen stehen Optionskontrakte auf folgende Aktienindizes zur Verfügung: STOXX Global Select Dividend 100 Index (5) Der Wert eines Optionskontrakts beträgt: EUR 10 pro Indexpunkt bei Optionskontrakten auf ATX, ATX five, CECE EUR, RDX EUR, TecDAX, OMXH25, EURO STOXX 50 Index, EURO STOXX Select Dividend Index, EURO STOXX 50 ex Financials Index, und STOXX Europe 50 Index und STOXX Global Select Dividend 100 Index Laufzeit Grundsätzlich stehen an den Eurex-Börsen Indexoptionen in den folgenden Laufzeitgruppen zur Verfügung: 5 Wochen: Bis jeweils einschließlich zum nächsten, übernächsten, drittnächsten und viertnächsten Verfalltag. 12 Monate: Bis jeweils einschließlich zum nächsten, übernächsten und drittnächsten Verfalltag sowie bis einschließlich zu den drei danach liegenden Quartalsverfalltagen (März, Juni, September, Dezember) 24 Monate: Bis jeweils einschließlich zum nächsten, übernächsten und drittnächsten Verfalltag sowie bis einschließlich zu den drei danach liegenden Quartalsverfalltagen (März, Juni, September, Dezember) und bis zu den beiden darauf folgenden Halbjahresverfalltagen (Juni und Dezember) 36 Monate: Bis jeweils einschließlich zum nächsten, übernächsten und drittnächsten Verfalltag sowie bis einschließlich zu den elf danach liegenden Quartalsverfalltagen (März, Juni, September, Dezember) 60 Monate: Bis jeweils einschließlich zum nächsten, übernächsten und drittnächsten Verfalltag sowie bis einschließlich zu den drei danach liegenden Quartalsverfalltagen (März, Juni, September, Dezember) und bis zu den vier darauf folgenden Halbjahresverfalltagen (Juni, Dezember) sowie den nächsten zwei darauf folgenden Jahresverfalltagen (Dezember) 9 Jahre und 11 Monate: Bis jeweils einschließlich zum nächsten, übernächsten und drittnächsten Verfalltag sowie bis einschließlich zu den drei danach liegenden Quartalsverfalltagen (März, Juni, September, Dezember) und bis zu den vier darauf folgenden Halbjahresverfalltagen (Juni, Dezember) sowie den nächsten sieben darauf folgenden Jahresverfalltagen (Dezember)

11 Anhang 1 zu Eurex-Rundschreiben 111/15 Eurex14 Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte Stand und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland Seite 4 und der Eurex Zürich Derzeit stehen an den Eurex Börsen Indexoptionen mit folgenden Laufzeiten zur Verfügung, die von den Geschäftsführungen der Eurex-Börsen bestimmt werden: Produkt Laufzeitgruppen EURO STOXX Select Dividend 30 Index Options-Kontrakte STOXX Global Select Dividend 100 Index Options-Kontrakte Monate 60 Monate Letzter Handelstag, Schlussabrechungstag, Handelsschluss (1) Letzter Handelstag der Indexoptionskontrakte ist grundsätzlich der dritte Freitag eines jeweiligen Monats, sofern dieser Tag ein Handelstag an der Eurex und (bei nationalen Indizes) an der jeweiligen Heimatbörse ist, andernfalls der unmittelbar vorhergehende Handelstag. (2) Der Schlussabrechnungstag der Indexoptionskontrakte auf MSCI Indizes sowie der STOXX Global Select Dividend 100 Indexoptionskontrakte ist der dem letzten Handelstag unmittelbar nachfolgende Börsentag. (3) Handelsschluss an dem letzten Handelstag der Index Options-Kontrakte auf MSCI Indizes sowie auf den STOXX Global Select Dividend 100 Index ist der reguläre Handelsschluss der Systeme der Eurex-Börsen Ausübungspreise (1) Optionsserien von Optionskontrakten auf den STOXX Europe 50 Index, EURO STOXX Select Dividend 30 Index, STOXX Global Select Dividend 100 Index, MDAX und MSCI World Index (NTR, USD) können für Laufzeiten bis zu zwölf Monaten Ausübungspreise mit Preisabstufungen von 50 Punkten oder für Laufzeiten von mehr als 12 Monaten von 100 Punkten haben.

12 Anhang 1 zu Eurex-Rundschreiben 111/15 Eurex14 Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte Stand und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland Seite 5 und der Eurex Zürich Preisabstufungen Der Preis eines Optionskontrakts wird in Punkten ermittelt. Die kleinste Preisveränderung (Tick) beträgt 0,01 Punkte bei den DivDAX, MSCI Europe (NTR & Price, EUR), MSCI Europe Growth und MSCI Europe Value Optionskontrakten, 0,05 Punkte bei den EURO STOXX Banks und STOXX Europe 600 Banks Sector Index-Optionskontrakten, 1 Punkt bei den Sensex-Optionskontrakten und 0,1 Punkte bei allen anderen Index- Optionskontrakten. Dies entspricht einem Wert von EUR 1 bei TecDAX - und OMXH25-Optionskontrakten sowie EURO STOXX 50 Index, EURO STOXX Select Dividend 30 Index, EURO STOXX 50 ex Financials Index, STOXX Europe 50 Index, STOXX Global Select Dividend 100 Index, MSCI Europe (NTR & Price, EUR), MSCI Europe Growth,MSCI Europe Value Index, ATX Index, ATX five Index, CECE EUR Index und RDX EUR Index Options-Kontrakten

13 Anhang 1 zu Eurex-Rundschreiben 111/15 Eurex14 Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte Stand und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland Seite 6 und der Eurex Zürich Annex C zu den Kontraktspezifikationen: Handelszeiten Futures-Kontrakte Index-Futures-Kontrakte Produkt STOXX Global Select Dividend 100 Index Produkt- ID Pre-Trading- Periode Fortlaufender Handel Post-Trading Full-Periode TES Block Trading Letzter Handelstag Handel bis FGDV 07:30-07:50 07:50-22:00 22:00-22:30 08:00-22:00 22:00 Handelszeiten Optionskontrakte Indexoptionskontrakte Produkt Produkt- Pre-Trading- Fortlaufender Post-Trading TES Block Letzter Handelstag ID Periode Handel Full-Periode Trading Handel bis Ausübung bis STOXX Global Select OGDV 07:30-08:50 08:50-17:30 17:30-20:30 09:00-19:00 17:30 21:00 Dividend 100 Index Optionskontrakte * Während der Sommerzeit in Deutschland geht der Handel am letzten Handelstag bis 12:00 Uhr MEZ alle Zeiten MEZ

14 eurex clearing rundschreiben 068/15 Datum: 26. Juni 2015 Empfänger: Alle Clearing-Mitglieder, Nicht-Clearing-Mitglieder und Registrierte Kunden der Eurex Clearing AG und Vendoren Autorisiert von: Heike Eckert Aktienindexderivate: A. Einführung von Futures und Optionen auf den STOXX Global Select Dividend 100 Index B. Erweiterung der Laufzeit von Optionen auf den EURO STOXX Select Dividend 30 Index auf maximal 60 Monate Verweis auf Eurex-Rundschreiben: 111/15 Kontakt: Derivatives Clearing Supervision, T , Zielgruppe: Alle Abteilungen Anhänge: Geänderte Abschnitte von: 1. Clearing Bedingungen der Eurex Clearing AG 2. Bedingungen für die Nutzung der Trade-Entry- Funktionalitäten (Allgemeine Teilnahmebedingungen) 3. Designated Market Maker Application Form (nur in englischer Sprache) Zusammenfassung: Mit Wirkung zum 20. Juli 2015 bietet Eurex Clearing das Clearing auf an der Eurex Exchange gehandelte Futures und Optionen auf den STOXX Global Select Dividend 100 Index an. In diesem Zusammenhang wird ein Designated Market-Making-Programm ( Select Dividend Package ) und ein Permanent Market-Making-Programm, inklusive Erlösbeteiligung bis zum 31. Dezember 2015 angeboten. Zudem wird die Laufzeit von Optionen auf den EURO STOXX Select Dividend 30 Index auf maximal 60 Monate erweitert. Dieses Rundschreiben enthält Informationen zum Clearing der jeweiligen Produkte sowie die geänderten Abschnitte der relevanten Regelwerke der Eurex Clearing AG. Spezielle Informationen zur Einführung der neuen Produkte sowie die geänderten Abschnitte der relevante Regelwerke der Eurex Deutschland und Eurex Zürich AG sind dem Eurex Rundschreiben 111/15 zu entnehmen. Eurex Clearing AG Mergenthalerallee Eschborn Postanschrift: Frankfurt/Main Deutschland T F eurexclearing.com Internet: Vorsitzender des Aufsichtsrats: Dr. Hugo Bänziger Vorstand: Dr. Thomas Book (Vorsitzender), Heike Eckert, Matthias Graulich, Thomas Laux, Erik Tim Müller Aktiengesellschaft mit Sitz in Frankfurt/Main HRB Nr USt-IdNr. DE Amtsgericht Frankfurt/Main

15 eurex clearing rundschreiben 068/15 Aktienindexderivate: A. Einführung von Futures und Optionen auf den STOXX Global Select Dividend 100 Index B. Erweiterung der Laufzeit von Optionen auf den EURO STOXX Select Dividend 30 Index auf maximal 60 Monate Mit Wirkung zum 20. Juli 2015 bietet Eurex Clearing das Clearing-Angebot auf an der Eurex Exchange gehandelte Futures und Optionen (FGDV, OGDV) auf den STOXX Global Select Dividend 100 Index an. In diesem Zusammenhang wird ein Designated Market-Making-Programm ( Select Dividend Package ) und ein Permanent Market-Making-Programm, inklusive Erlösbeteiligung bis zum 31. Dezember 2015 angeboten. Zudem wird die Laufzeit von Optionen auf den EURO STOXX Select Dividend 30 Index auf maximal 60 Monate erweitert. Dieses Rundschreiben enthält Informationen zum Clearing der jeweiligen Produkte sowie die geänderten Abschnitte der relevanten Regelwerke der Eurex Clearing AG. Spezielle Informationen zur Einführung der neuen Produkte sowie die geänderten Abschnitte der relevante Regelwerke der Eurex Deutschland und Eurex Zürich AG sind dem Eurex Rundschreiben 111/15 zu entnehmen. A. Einführung von Futures und Optionen auf den STOXX Global Select Dividend 100 Index 1. Produktparameter Basiswert Index Währung Indextyp ISIN Bloomberg Reuters STOXX Global Select Dividend 100 EUR Preisindex US26063V1180 SDGP Index.SDGP Eurex-Produkte Futures Währung Indextyp ISIN Kürzel Produkttyp STOXX Global Select Dividend 100 Index Optionen STOXX Global Select Dividend 100 Index EUR Preisindex DE000A160XM9 FGDV FINX EUR Preisindex DE000A160XN7 OGDV OINX Seite 1 von 5

16 eurex clearing rundschreiben 068/15 2. Produktübersicht STOXX Global Select Dividend 100 Index EUR 10,00 pro Indexpunkt Durch Barausgleich, fällig am ersten Börsentag nach dem Schlussabrechnungstag. In Punkten, auf eine Dezimalstelle. Futures: 0,5 Punkte; entspricht einem Wert von EUR 5,00. Optionen: 0,1 Punkte; entspricht einem Wert von EUR 1,00. Futures: Bis zu 9 Monate die drei nächsten Quartalsmonate aus dem Zyklus März, Juni, September und Dezember. Optionen: Bis zu 60 Monate die drei nächsten aufeinander folgenden Kalendermonate, die drei darauf folgenden Quartalsmonate aus dem Zyklus März, Juni, September und Dezember und die vier darauf folgenden Halbjahresmonate aus dem Zyklus Juni und Dezember sowie die zwei darauf folgenden Jahresmonate aus dem Zyklus Dezember. Der dritte Freitag des jeweiligen Verfallmonats, sofern dieser Tag ein Handelstag an Eurex Exchange ist, andernfalls der unmittelbar vorhergehende Handelstag. Handelsschluss für die auslaufenden Serien: Futures 22:00 Uhr MEZ; Optionen 17:30 Uhr MEZ Der Schlussabrechnungstag ist der auf den letzten Handelstag folgende Börsentag, da der Schlussabrechnungspreis außerhalb der Eurex Exchange Handelszeiten berechnet wird. Basiswert Kontraktwert Erfüllung Preisermittlung Minimale Preisveränderung Laufzeiten Letzter Handelstag/ Schlussabrechnungstag Schlussabrechnungspreis Der Schlussstand des STOXX Global Select Dividend 100 Index am letzten Handelstag. Ausübungspreise Optionsserien können für Laufzeiten bis zu zwölf Monaten Ausübungspreise mit Preisabstufungen von 50 Punkten oder für Laufzeiten von mehr als 12 Monaten von 100 Punkten haben. 3. Produktgruppen Die zu den neuen Produkten gehörigen Produktgruppen lauten wie folgt: Produkt Settlement Location Unit Regulatorischer Status Abwicklungsart Produktart Produktsegment Produktwährung Produktgruppe Produktgruppenkürzel STOXX Global Select Dividend 100 Index-Futures E/I Futures in EUR Nein Nicht für US- Handel zugelassen bar F Aktienindex EUR X N C F Q E STOXX Global Select Dividend 100 Index-Optionen E/I Options in EUR Nein Nicht für US- Handel zugelassen bar O Aktienindex EUR X N C O Q E Seite 2 von 5

17 eurex clearing rundschreiben 068/15 4. Clearing Bedingungen der Eurex Clearing AG Die geänderten Abschnitte der Clearing-Bedingungen der Eurex Clearing AG (Clearing-Bedingungen) entnehmen Sie bitte Anhang 1 dieses Rundschreibens. 5. Eurex Trade Entry Services Die neuen Futures und Optionen auf den STOXX Global Select Dividend 100 Index werden zu den Eurex Trade Entry Services mit der folgenden Block-Trade Size zugelassen: Produkt Minimum Block Trade Size Futures/Optionen auf den STOXX Global Select Dividend 100 Index 100 Teilnehmer, die bereits für die Eurex Trade Entry Services registriert sind, können die entsprechenden Services für die neuen Index-Futures ohne weitere Formalität nutzen. Teilnehmer, die die Eurex Trade Entry Services neu nutzen wollen, sollten durch Unterzeichnung und Rücksendung der entsprechenden Erklärung ihre Anerkennung der Allgemeinen Teilnahmebedingungen bestätigen. Außerdem sollte bei Nicht-Clearing-Mitgliedern gleichzeitig deren General Clearer die entsprechende Anerkennungserklärung unterzeichnen und zurücksenden. Die erforderlichen Formulare finden Sie auf der Eurex-Website unter dem Link: Ressourcen > Formulare Die geänderten Abschnitte der Bedingungen für die Nutzung der Eurex-Trade-Entry-Services (Allgemeine Teilnahmebedingungen) entnehmen Sie bitte Anhang 2 dieses Rundschreibens. 5.1 Eurex Flexible Options- und Futures-Service Der Eurex Flexible Options- und Futures-Service wird, unter Anerkennung der Allgemeinen Teilnahmebedingungen, ebenfalls für die Optionen und Futures auf den neuen STOXX Global Select Dividend 100 Index zur Verfügung stehen. 6. Geschäftsentgelte Für die Derivate auf STOXX Global Select Dividend 100 Index gelten die üblichen Entgelte für Handel, Clearing und Abwicklung für Derivate auf die STOXX -Indizes, wie nachfolgend aufgeführt: Kontrakt Währung Reduziertes Entgelt pro Kontrakt (Kontraktzahl > Schwellenwert) Standard Entgelt pro Kontrakt (Kontraktzahl Schwellenwert) Schwellenwert A-Konten (Kontraktzahl) Schwellenwert P-Konten (Kontraktzahl) Orderbuch-Geschäfte Futures auf STOXX Indizes EUR 0,30 n. a. n. a. n. a. Optionen auf STOXX Indizes EUR 0,30 0, Off-Book-Geschäfte Futures auf STOXX Indizes EUR 0,45 n. a. n. a. n. a. Optionen auf STOXX Indizes EUR 0,30 0, Seite 3 von 5

18 eurex clearing rundschreiben 068/15 7. Market-Making Im Zusammenhang mit der Einführung der neuen Produkte wird ein neues Designated Market Making-Programm ( Select Dividend Package ) angeboten, in dem die bereits zugelassenen EURO STOXX Select Dividend 30 Indexund die neuen STOXX Global Select Dividend 100 Index-Futures zusammengefasst sind. Quote-Verpflichtungen müssen für beide Index-Futures erfüllt werden, um sich für die Anreize zu qualifizieren. Im Gegenzug der Erfüllung der Market Maker-Verpflichtungen des Select Dividend Package erhalten Designated Market Maker eine Rückerstattung von 50 Prozent der Entgelte für die auf M-Konten abgeschlossenen Kontrakte (Orderbuch und Off-Book-Geschäfte an Eurex Exchange) in den jeweiligen Produkten bis einschließlich 31. Dezember 2015; und Permanent Market Makers in den neuen STOXX Global Select Dividend 100 Index-Optionen sowie in den bereits zugelassenen EURO STOXX Select Dividend 30 Index-Optionen eine Rückerstattung von 75 Prozent der Entgelte für die auf M-Konten abgeschlossenen Kontrakte (Orderbuch und Off-Book-Geschäfte an Eurex Exchange) in den jeweiligen Produkten bis einschließlich 31. Dezember Danach gelten die üblichen PMM-Rückerstattungen für Aktienindexoptionen (55% Orderbuch und 45% Off-Book). Die Rückerstattung erfolgt monatlich, sofern die Market Maker-Verpflichtungen erfüllt wurden. Marktteilnehmer, die sich für die genannten Produkte als Designated Market Maker erstmals registrieren möchten, werden gebeten, hierfür das beigefügte Formular aus Anhang 3 zu nutzen und an Nicolae Raulet, Global Product R&D, unter der Faxnummer oder zurückzusenden. Ein Antrag für Permanent Market-Making ist nicht erforderlich. 7.1 Erlösbeteiligungsprogramme für DMMs und PMMs DMMs und PMMs können zusätzlich an einem bis zum 31. Dezember 2015 laufenden Erlösbeteiligungsprogramm für das jeweilige Paket bzw. Produkt teilnehmen. Die Ausgestaltung des Erlösbeteiligungsprogramms ist wie folgt: 1. Die Höhe der Erlösbeteiligung beträgt 30 Prozent der Nettoerlöse in Index-Futures bzw. -Optionen auf die STOXX Global Select Dividend 100- und EURO STOXX Select Dividend 30-Indizes, wobei die Optionen einzeln betrachtet werden. 2. Die Ausschüttung erfolgt monatlich an die sich qualifizierenden Market Maker. Die genaue Aufteilung der Ausschüttung ist im Absatz 7.2 beschrieben. 3. Die Höhe der Ausschüttung ist abhängig vom Gesamtvolumen der Orderbuchtransaktionen, welches der Market Maker auf dem M-Konto im jeweiligen Produkt getätigt hat. 7.2 Aufteilung der Ausschüttung Die maximale Anzahl Market Maker, die sich für das Erlösbeteiligungsprogramm qualifizieren können, ist generell auf fünf pro Paket bzw. Indexoption und Monat beschränkt. Market Maker, die sich für das Erlösbeteiligungsprogramm qualifizieren, erhalten bis zu 30 Prozent der Nettoerlöse (Transaktionsentgelte minus sämtliche Rabatte), die in dem Select Dividend Package bzw. in der entsprechenden Indexoption generiert werden. 10 Prozent werden an alle sich hierfür qualifizierenden Market Maker gleich verteilt. 20 Prozent werden gemäß dem Anteil des Handelsvolumens des Market Maker an der Summe der Handelsvolumina aller sich qualifizierenden Market Maker bestimmt, wobei zur Bestimmung des Handelsvolumens nur Orderbuchumsätze auf dem M-Account herangezogen werden. Seite 4 von 5

19 eurex clearing rundschreiben 068/15 8. Risikoparameter Die Risikoparameter entnehmen Sie bitte ab Handelsstart der Eurex-Website unter dem Link: Marktdaten > Clearing-Daten > Risikoparameter und Initial Margins 9. Eurex Clearing Prisma-Fähigkeit Alle Futures und Optionen bezogen auf Aktien und Aktienindizes sind für die Nutzung innerhalb von Eurex Clearing Prisma zugelassen. Rückfragen bezüglich der Prisma-Fähigkeit konkreter Eurex-Produkte richten Sie bitte an Risk Control unter Tel Änderungen der Regelwerke der Eurex Deutschland und Eurex Zürich AG Die geänderten Abschnitte der relevanten Regelwerke der Eurex Deutschland und Eurex Zürich AG sind dem Eurex Rundschreiben 111/15 zu entnehmen. 11. Änderungen der Regelwerke der Eurex Clearing Ab dem 20. Juli 2015 werden die vollständigen geänderten Versionen der zwei genannten Regelwerke auf der Website der Eurex Clearing zum Herunterladen unter dem folgenden Link zur Verfügung gestellt: Ressourcen > Regelwerke B. Erweiterung der Laufzeit von Optionen auf den EURO STOXX Select Dividend 30 Index auf maximal 60 Monate Zum 20. Juli 2015 wird die Laufzeit von Optionen auf den EURO STOXX Select Dividend 30 Index auf maximal 60 Monate erweitert. Weitere Informationen sowie die geänderten Regelwerke der Eurex Deutschland und Eurex Zürich AG sind dem Eurex Rundschreiben 111/15 zu entnehmen. Gemäß Kapitel I Abschnitt 1 Ziffer der Clearing-Bedingungen gelten die mit diesem Rundschreiben mitgeteilten Änderungen und Ergänzungen der Clearing-Bedingungen als durch jedes Clearing-Mitglied, Nicht-Clearing-Mitglied und jeden Registrierten Kunden angenommen, sofern diese nicht durch schriftliche Mitteilung an die Eurex Clearing AG vor dem Ende des Geschäftstages vor dem tatsächlichen Inkrafttreten den Änderungen oder Ergänzungen der Clearing-Bedingungen widersprechen. Das Recht zur Beendigung der Clearing-Vereinbarung oder der Clearing-Lizenz gemäß Kapitel I Abschnitt 1 Ziffer Absatz 2, Ziffer Absatz 4 und Ziffer 13 der Clearing-Bedingungen bleibt unberührt. Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an Derivatives Clearing Supervision unter Tel oder per an 26. Juni 2015 Seite 5 von 5

20 Anhang 1 zu Eurex Clearing-Rundschreiben Eurex04 Clearing-Bedingungen der Eurex Clearing AG Stand Seite 1 ********************************************************************************** ÄNDERUNGEN SIND WIE FOLGT KENNTLICH GEMACHT: ERGÄNZUNGEN SIND UNTERSTRICHEN LÖSCHUNGEN SIND DURCHGESTRICHEN ********************************************************************************** Kapitel II Transaktionen an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (Eurex-Börsen) Abschnitt 2 Clearing von Futures-Kontrakten 2.4 Clearing von Index-Futures-Kontrakten Die nachfolgenden Bestimmungen regeln das Clearing von Transaktionen in den in Ziffer 1.3 der Eurex-Kontraktspezifikationen Schlussabrechnungspreis (4) Maßgebend für die EURO STOXX 50 Index, EURO STOXX Select Dividend 30 Index, EURO STOXX 50 ex. Financials Index, STOXX Europe 50 Index, STOXX Europe 600 Index, STOXX Europe Large 200 Index, STOXX Europe Mid 200 Index, STOXX Europe Small 200 Index, EURO STOXX Sector Index und STOXX Europe 600 Sector Index, EURO STOXX Index, EURO STOXX Large Index, EURO STOXX Mid Index, EURO STOXX Small Index Futures-Kontrakte ist der Wert des jeweiligen Index auf der Grundlage des Durchschnitts der jeweiligen STOXX Indizes-Berechnungen an diesem Tag in der Zeit von 11:50 Uhr MEZ bis 12:00 Uhr MEZ. (5) Maßgebend für die STOXX Global Select Dividend 100 Index Futures-Kontrakte ist der Schlussstand des dieser Kontrakte zugrunde liegenden Index am letzten Handelstag.

21 Anhang 1 zu Eurex Clearing-Rundschreiben Eurex04 Clearing-Bedingungen der Eurex Clearing AG Stand Seite 2 (65) Maßgebend für die Dow Jones Global Titans 50 SM Index (EUR)-Futures-Kontrakte, die Dow Jones Global Titans 50 SM Index (USD)-Futures-Kontrakte sowie die Futures-Kontrakte auf die Dow Jones Sector Titans-Indizes ist der Wert des jeweiligen Dow Jones-Index auf der Grundlage des Durchschnitts der jeweiligen Dow Jones-Index-Berechnungen an diesem Tag in der Zeit von 16:50 Uhr MEZ bis 17:00 Uhr MEZ. (76) Maßgebend für die MSCI Index Futures-Kontrakte auf Preis-Indizes ist der Schlussstand des Preis-Index am letzten Handelstag. (87) Maßgebend für die MSCI Index Futures-Kontrakte auf (Net oder Gross) Total Return-Indizes ist der Schlussstand des (Net oder Gross) Total Return Index am letzten Handelstag. MSCI Index Futures auf Preis- und Gross Total Return Indizes sind als solche in den Eurex-Kontraktspezifikationen gekennzeichnet. Alle weiteren, nicht gesondert gekennzeichneten MSCI Index Futures basieren auf Net Total Return Indizes. (98) Maßgebend für die Sensex Index Futures-Kontrakte ist der Schlusswert des Sensex Index auf der Grundlage der umsatzgewichteten Durchschnittskurse (VWAP) aller enthaltenen Wertpapiere über die letzten 30 Minuten des Handels an der Bombay Stock Exchange (BSE). (109)Maßgebend für die RDX USD Index und RDX EUR Index Futures-Kontrakte ist der Wert des Index auf der Grundlage der mittels des elektronischen Handelssystems der London Stock Exchange (International Orderbook) ermittelten Schlusspreise für die im Index enthaltenen Werte und Wertrechte. (1110)Maßgebend für die ATX - und ATX five-futures-kontrakte ist der Wert des jeweiligen Index auf Grundlage der mittels des elektronischen Handelssystems der Wiener Börse AG ermittelten Auktionspreise für die im jeweiligen Index enthaltenen Wertpapiere einer von den Geschäftsführungen der Eurex-Börsen bestimmten untertägigen Auktion. (1211)Maßgebend für die CECE EUR Index Futures-Kontrakte ist der Wert des Index auf der Grundlage der mittels des jeweiligen elektronischen Handelssystems ermittelten Schlusspreise für die im Index enthaltenen Werte und Wertrechte. (1312)Maßgebend für die TA-25 Index Futures-Kontrakte ist der von der Tel Aviv Stock Exchange ermittelte Schlussabrechnungspreis für Futures- und Optionskontrakte auf den TA-25 Index. (1413)Sollten außergewöhnliche Umstände vorliegen, insbesondere wenn aufgrund technischer Probleme der Handel aussetzt oder wenn es aus sonstigen Gründen nicht zu einer Preisfeststellung in einem oder mehreren Wertpapieren oder Wertrechten kommt, kann von der Eurex Clearing AG der Schlussabrechnungspreis in einem anderen Verfahren festgelegt werden.

22 Anhang 1 zu Eurex Clearing-Rundschreiben Eurex04 Clearing-Bedingungen der Eurex Clearing AG Stand Seite 3 Abschnitt 3 Clearing von Optionskontrakten 3.4 Clearing von Indexoptionskontrakten Die nachfolgenden Bestimmungen regeln das Clearing von Transaktionen in den in Ziffer 2.4 der Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich benannten Indexoptionskontrakte Schlussabrechnungspreis (4) Maßgebend für die EURO STOXX 50 Index, EURO STOXX Select Dividend 30 Index, EURO STOXX 50 ex. Financials Index, STOXX Europe 50 Index, STOXX Europe 600 Index, STOXX Europe Large 200 Index, STOXX Europe Mid 200 Index, STOXX Europe Small 200 Index sowie EURO STOXX Europe Sector Index und STOXX Europe600 Sector Index, EURO STOXX Index, EURO STOXX Large Index, EURO STOXX Mid Index, EURO STOXX Small Index Options- Kontrakte ist der Wert des jeweiligen Index auf der Grundlage des Durchschnitts der jeweiligen STOXX Indizes-Berechnungen in der Zeit von 11:50 Uhr MEZ bis 12:00 Uhr MEZ. (5) Maßgebend für die STOXX Global Select Dividend 100 Index Options-Kontrakte ist der Schlussstand des dieser Kontrakte zugrunde liegenden Index am letzten Handelstag. (65) Maßgebend für die Dow Jones Global Titans 50 SM Index Options-Kontrakte ist der Wert des Index auf der Grundlage des Durchschnitts der Dow Jones Global Titans 50 SM Index-Berechnungen an diesem Tag in der Zeit von 16:50 Uhr MEZ bis 17:00 Uhr MEZ. (76) Maßgebend für die MSCI Index Options-Kontrakte auf Preis-Indizes ist der Schlussstand des Preis-Index am letzten Handelstag. (87) Maßgebend für die MSCI Index Options-Kontrakte auf Net Total Return-Indizes ist der Schlussstand des Net Total Return Index am letzten Handelstag. (98) Maßgebend für die Sensex Index Options-Kontrakte ist der Schlusswert des Sensex Index auf der Grundlage der umsatzgewichteten Durchschnittskurse (VWAP) aller enthaltenen Wertpapiere über die letzten 30 Minuten des Handels an der Bombay Stock Exchange (BSE).

23 Anhang 1 zu Eurex Clearing-Rundschreiben Eurex04 Clearing-Bedingungen der Eurex Clearing AG Stand Seite 4 (109)Maßgebend für die RDX USD Index und RDX EUR Options-Kontrakte ist der Wert des Index auf der Grundlage der mittels des elektronischen Handelssystems der London Stock Exchange (International Orderbook) ermittelten Schlusspreise für die im Index enthaltenen Werte und Wertrechte. (1110) Maßgebend für die ATX - und ATX five-options-kontrakte ist der Wert des jeweiligen Index auf Grundlage der mittels des elektronischen Handelssystems der Wiener Börse AG ermittelten Auktionspreise für die im jeweiligen Index enthaltenen Wertpapiere einer von den Geschäftsführungen der Eurex-Börsen bestimmten untertägigen Auktion. (1211) Maßgebend für die CECE EUR Index Options-Kontrakte ist der Wert des Index auf der Grundlage der mittels des jeweiligen elektronischen Handelssystems ermittelten Schlusspreise für die im Index enthaltenen Werte und Wertrechte. (1312)Sollten außergewöhnliche Umstände vorliegen, insbesondere wenn aufgrund technischer Probleme der Handel aussetzt oder wenn es aus sonstigen Gründen nicht zu einer Preisfeststellung in einem oder mehreren Wertpapieren kommt, kann von der Eurex Clearing AG der Schlussabrechnungspreis in einem anderen Verfahren festgelegt werden. Abschnitt 4 Clearing von Off-Book-Geschäften 4.3 Clearing von Off-Book Flexiblen Eurex Futures-Kontrakten Spezifikationen Flexible Eurex Futures-Kontrakte 4. Schlussabrechnungspreis für Flexible Futures-Kontrakte (Barausgleich) Für Flexible Eurex Futures-Kontrakte auf Indizes (mit Ausnahme von MSCI Indizes sowie des STOXX Global Select Dividend 100 Index), für die ein Barausgleich festgelegt wurde, wird der Schlussabrechnungspreis von der Eurex Clearing AG festgelegt. Grundsätzlich maßgebend ist der

24 Anhang 1 zu Eurex Clearing-Rundschreiben Eurex04 Clearing-Bedingungen der Eurex Clearing AG Stand Seite 5 Schlusswert des zugrundeliegenden Index an dem jeweiligen, individuell festgelegten Schlussabrechnungstag 2. Ziffer gilt entsprechend. Für Flexible Eurex Futures-Kontrakte auf MSCI Indizes sowie auf den STOXX Global Select Dividend 100 Index, für die ein Barausgleich festgelegt wurde, wird der Schlussabrechnungspreis von der Eurex Clearing AG festgelegt. Grundsätzlich maßgebend ist der Schlusswert des zugrundeliegenden Index am dem Schlussabrechnungstag vorausgehenden Handelstag. Ziffer Abs. (5), (76) und (87) gilt entsprechend. 4.4 Clearing von außerhalb des Orderbuches abgeschlossenen Flexiblen Eurex Optionskontrakten Spezifikationen Flexible Eurex Optionskontrakte 6. Schlussabrechnungspreise für Flexible Optionskontrakte (Barausgleich) Für Flexible Eurex Options-Kontrakte auf Indizes (ausser MSCI Indizes und dem STOXX Global Select Dividend 100 Index), für die ein Barausgleich festgelegt wurde, wird der Schlussabrechnungspreis von der Eurex Clearing AG festgelegt. Grundsätzlich maßgebend ist der Schlusswert des zugrundeliegenden Index an dem jeweiligen, individuell festgelegten Schlussabrechnungstag. Ziffer gilt entsprechend. Für den Fall, dass der Schlussabrechnungstag von Flexiblen Index- Optionskontrakten und der Schlussabrechnungstag der entsprechenden an den Eurex-Börsen zum Handel zugelassenen Index-Optionskontrakte identisch sind, erfolgt die Ermittlung des Schlussabrechnungspreises für diese Flexiblen Index-Optionskontrakte entsprechend des in Ziffer beschriebenen Verfahrens. Für Flexible Eurex Options-Kontrakte auf MSCI Indizes sowie auf den STOXX Global Select Dividend 100 Index, für die ein Barausgleich festgelegt wurde, wird der Schlussabrechnungspreis von der Eurex Clearing AG festgelegt. Grundsätzlich maßgebend ist der Schlusswert des zugrundeliegenden Index am dem jeweiligen, individuell festgelegten 2 Für die Festlegung des Schlussabrechnungspreises für Flexible Futures-Kontrakte auf den Dow Jones Global Titans 50 SM Index, ist dessen Wert um 17:30 Uhr (MEZ) maßgebend.

25 Anhang 1 zu Eurex Clearing-Rundschreiben Eurex04 Clearing-Bedingungen der Eurex Clearing AG Stand Seite 6 Schlussabrechnungstag vorausgehenden Handelstag. Ziffer Abs. (5), (76) und (87) gilt entsprechend. **************

26 Anhang 2 zu Eurex Clearing-Rundschreiben 068/15 GCP Eurex TES Bedingungen für die Nutzung der Eurex-Trade-Entry- Stand Services (Allgemeine Teilnahmebedingungen) Seite 1 ***************************************************************************** ÄNDERUNGEN SIND WIE FOLGT KENNTLICH GEMACHT: ERGÄNZUNGEN SIND UNTERSTRICHEN LÖSCHUNGEN SIND DURCHGESTRICHEN ****************************************************************************** 9 Zugelassene Produkte, Kombinationen und Kombinationsgeschäfte Option-Aktie 9.2 EFPI-Trade-Service Die Eurex Clearing AG hat die folgenden Produkte zum EFPI-Trade-Service zugelassen: Futures-Kontrakte auf den EURO STOXX Select Dividend 30 Index (FEDV) Futures-Kontrakte auf den STOXX Global Select Dividend 100 Index (FGDV) 9.3 EFS-Trade-Service Die Eurex Clearing AG hat die folgenden Produkte zum EFS-Trade-Service zugelassen: Futures-Kontrakte auf den EURO STOXX Select Dividend 30 Index (FEDV) Futures-Kontrakte auf den STOXX Global Select Dividend 100 Index (FGDV) 9.4 Block-Trade-Service Die Eurex Clearing AG hat für den Block-Trade-Service die nachfolgend aufgeführten Produkte und Kombinationsgeschäfte Option-Aktie zugelassen. Die Zulassung gilt unabhängig davon, ob die jeweiligen Geschäfte, im Rahmen einer Options-Strategie, einer Options-Volatilitätsstrategie oder als Kombinationsgeschäft Option-Aktie, bestehend aus außerhalb des Orderbuches abgeschlossenen Options- und Wertpapiergeschäften, in das Eurex-System eingegeben werden.

Kapitel II Transaktionen an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (Eurex-Börsen)

Kapitel II Transaktionen an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (Eurex-Börsen) Seite 1 ********************************************************************************** ÄNDERUNGEN SIND WIE FOLGT KENNTLICH GEMACHT: ERGÄNZUNGEN SIND UNTERSTRICHEN LÖSCHUNGEN SIND DURCHGESTRICHEN **********************************************************************************

Mehr

Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (eurex14)

Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (eurex14) eurex Bekanntmachung Aktienindexderivate: A. Einführung von Futures und Optionen auf den STOXX Global Select Dividend 100 Index; B. Erweiterung der Laufzeit von Optionen auf den EURO STOXX Select Dividend

Mehr

MSCI-Indexderivate: Clearing von Futures und Optionen auf weitere Indizes

MSCI-Indexderivate: Clearing von Futures und Optionen auf weitere Indizes eurex clearing rundschreiben 05/4 Datum: 7. Februar 204 Empfänger: Alle Clearing-Mitglieder, Nicht-Clearing-Mitglieder und Registrierte Kunden der Eurex Clearing AG und Vendoren Autorisiert von: Heike

Mehr

eurex rundschreiben 132/15

eurex rundschreiben 132/15 eurex rundschreiben 132/15 Datum: 20. Juli 2015 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Mehtap Dinc MDAX - und TecDAX -Optionen, Optionen

Mehr

Verweis auf Eurex-Rundschreiben: 111/15 Kontakt: Derivatives Clearing Supervision, T +49-69-211-1 12 50, clearing@eurexclearing.

Verweis auf Eurex-Rundschreiben: 111/15 Kontakt: Derivatives Clearing Supervision, T +49-69-211-1 12 50, clearing@eurexclearing. eurex clearing rundschreiben 068/15 Datum: 26. Juni 2015 Empfänger: Alle Clearing-Mitglieder, Nicht-Clearing-Mitglieder und Registrierte Kunden der Eurex Clearing AG und Vendoren Autorisiert von: Heike

Mehr

eurex EURO STOXX 50 ex Financials Index: Einführung von Futures und Optionen

eurex EURO STOXX 50 ex Financials Index: Einführung von Futures und Optionen eurex EURO STOXX 50 ex Financials Index: Einführung von Futures und Optionen Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (eurex14) -

Mehr

eurex rundschreiben 173/15

eurex rundschreiben 173/15 eurex rundschreiben 173/15 Datum: 1. Oktober 2015 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Mehtap Dinc Aktienindexderivate: Einführung von

Mehr

Kontakt: Ralf Huesmann (Product Development), T+49-69-211-1 54 43, ralf.huesmann@eurexchange.com

Kontakt: Ralf Huesmann (Product Development), T+49-69-211-1 54 43, ralf.huesmann@eurexchange.com eurex Datum: 21. Februar 2013 Absender 1. Eurex Deutschland und Eurex Zürich 2. Eurex Clearing AG Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich, alle Clearing-Mitglieder der

Mehr

Kapitel II Geschäfte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (Eurex-Börsen)

Kapitel II Geschäfte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (Eurex-Börsen) Seite 1 Clearing-Bedingungen der Eurex Clearing AG Kapitel II Geschäfte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (Eurex-Börsen) Abschnitt 2 Clearing von Futures-Kontrakten 2.4 Teilabschnitt Clearing

Mehr

Rohstoffderivate: Umbenennung der Dow Jones-UBS-Indizes in Bloomberg-Indizes

Rohstoffderivate: Umbenennung der Dow Jones-UBS-Indizes in Bloomberg-Indizes eurex Bekanntmachung Rohstoffderivate: Umbenennung der Dow Jones-UBS-Indizes in Bloomberg-Indizes Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland und der Eurex

Mehr

Verweis auf Eurex-Rundschreiben: 126/14, 127/14 Kontakt: Derivatives Clearing, T +49-69-211-1 12 50, clearing@eurexclearing.

Verweis auf Eurex-Rundschreiben: 126/14, 127/14 Kontakt: Derivatives Clearing, T +49-69-211-1 12 50, clearing@eurexclearing. eurex clearing rundschreiben 077/14 Datum: 13. Juni 2014 Empfänger: Alle Clearing-Mitglieder der Eurex Clearing AG und Vendoren Autorisiert von: Heike Eckert EURIBOR-Initiative: Erlösbeteiligungsprogramme,

Mehr

MSCI-Indexderivate: Einführung weiterer Index-Futures

MSCI-Indexderivate: Einführung weiterer Index-Futures eurex Bekanntmachung MSCI-Indexderivate: Einführung weiterer Index-Futures Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (eurex14) Die

Mehr

Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (eurex14)

Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (eurex14) eurex Bekanntmachung MSCI-Indexderivate: Einführung weiterer Futures Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (eurex14) Die Geschäftsführung

Mehr

eurex rundschreiben 230/14

eurex rundschreiben 230/14 eurex rundschreiben 230/14 Datum: 29. Oktober 2014 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich und Vendoren Autorisiert von: Mehtap Dinc Maßnahmen für Optionen auf ishares

Mehr

Aktienoptionen: Einführung von Futures und Optionen auf Exchange Traded Commodities (ETCs) von ETF Securities

Aktienoptionen: Einführung von Futures und Optionen auf Exchange Traded Commodities (ETCs) von ETF Securities eurex Bekanntmachung Aktienoptionen: Einführung von Futures und Optionen auf Exchange Traded Commodities (ETCs) von ETF Securities Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte und Optionskontrakte an

Mehr

eurex rundschreiben 034/11

eurex rundschreiben 034/11 eurex rundschreiben 034/11 Datum: 9. Februar 2011 Absender: 1. Eurex Deutschland und Eurex Zürich 2. Eurex Clearing AG Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich, alle Clearing-Mitglieder

Mehr

Aktienoptionen: Einführung von zehn Aktienoptionen mit wöchentlichem Verfall ( Weekly Options )

Aktienoptionen: Einführung von zehn Aktienoptionen mit wöchentlichem Verfall ( Weekly Options ) eurex clearing rundschreiben 024/15 Datum: 6. März 2015 Empfänger: Alle Clearing-Mitglieder der Eurex Clearing AG und Vendoren Autorisiert von: Heike Eckert Aktienoptionen: Einführung von zehn Aktienoptionen

Mehr

eurex rundschreiben 123/15

eurex rundschreiben 123/15 Datum: 7. Juli 2015 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Mehtap Dinc Einführung von GMEX IRS Kontakt: Derivatives Trading Operations,

Mehr

eurex rundschreiben 031/14

eurex rundschreiben 031/14 eurex rundschreiben 031/14 Datum: 7. Februar 2014 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Mehtap Dinc MSCI-Indexderivate: Einführung weiterer

Mehr

Fixed Income-Derivate: Einführung von Fixed Income-Optionen mit wöchentlichem Verfall ( Weekly Options ) auf Euro-Bund-Futures

Fixed Income-Derivate: Einführung von Fixed Income-Optionen mit wöchentlichem Verfall ( Weekly Options ) auf Euro-Bund-Futures eurex Bekanntmachung Fixed Income-Derivate: Einführung von Fixed Income-Optionen mit wöchentlichem Verfall ( Weekly Options ) auf Euro-Bund-Futures Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte und Optionskontrakte

Mehr

Die Regelungen des I. Kapitels gelten für Geschäfte, die an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich getätigt werden.

Die Regelungen des I. Kapitels gelten für Geschäfte, die an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich getätigt werden. Seite 1 II. Kapitel: Geschäfte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich Die Regelungen des I. Kapitels gelten für Geschäfte, die an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich getätigt werden. 1 Abschnitt:

Mehr

Aktienindexderivate: Einführung von Mini-DAX -Futures

Aktienindexderivate: Einführung von Mini-DAX -Futures eurex clearing rundschreiben 111/15 Datum: 1. Oktober 2015 Empfänger: Alle Clearing-Mitglieder der Eurex Clearing AG und Vendoren Autorisiert von: Heike Eckert Aktienindexderivate: Einführung von Mini-DAX

Mehr

Kontakt: Clearing Supervision, T +49-69-211-1 12 50, clearing@eurexclearing.com Zielgruppe:

Kontakt: Clearing Supervision, T +49-69-211-1 12 50, clearing@eurexclearing.com Zielgruppe: eurex clearing rundschreiben 158/14 Datum: 7. November 2014 Empfänger: Alle Clearing-Mitglieder der Eurex Clearing AG und Vendoren Autorisiert von: Heike Eckert GC Pooling : Einführung von Schweizer Franken

Mehr

eurex rundschreiben 226/14

eurex rundschreiben 226/14 eurex rundschreiben 226/4 Datum: 24. Oktober 204 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Mehtap Dinc MSCI-Indexderivate: Einführung weiterer

Mehr

9 Zugelassene Produkte, Kombinationen und Kombinationsgeschäfte Option-Aktie

9 Zugelassene Produkte, Kombinationen und Kombinationsgeschäfte Option-Aktie Funktionalitäten (Allgemeine Teilnahmebedingungen) Seite 1 ****************************************************************** ÄNDERUNGEN SIND WIE FOLGT KENNTLICH GEMACHT: ERGÄNZUNGEN SIND UNTERSTRICHEN

Mehr

eurex rundschreiben 0 15/06

eurex rundschreiben 0 15/06 eurex rundschreiben 0 15/06 Datum: Frankfurt, 20. Januar 2006 Empfänger: Alle Eurex-Mitglieder und Vendoren Autorisiert von: Peter Reitz U Hohe Priorität Euro-Fixed Income-Optionen Änderung der Market

Mehr

Kapitel II Geschäfte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (Eurex-Börsen)

Kapitel II Geschäfte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (Eurex-Börsen) Clearing-Bedingungen der Eurex Clearing AG Seite 1 ********************************************************************************** ÄNDERUNGEN SIND WIE FOLGT KENNTLICH GEMACHT: ERGÄNZUNGEN SIND UNTERSTRICHEN

Mehr

Kapitel II Geschäfte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (Eurex-Börsen)

Kapitel II Geschäfte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (Eurex-Börsen) Seite 1 Kapitel II Geschäfte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (Eurex-Börsen) Abschnitt 2 Clearing von Futures-Kontrakten Die nachfolgenden Teilabschnitte regeln das Clearing von Geschäften

Mehr

eurex rundschreiben 256/14

eurex rundschreiben 256/14 eurex rundschreiben 256/14 Datum: 1. Dezember 2014 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Mehtap Dinc Geplante Einstellung des Handels

Mehr

eurex rundschreiben 139/10

eurex rundschreiben 139/10 Datum: Frankfurt, 16. Juli 2010 Absender: 1. Eurex Deutschland und Eurex Zürich 2. Eurex Clearing AG Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich, alle Clearing-Mitglieder der

Mehr

Derivate auf Dow Jones Global Titans- und Dow Jones Sector Titans-Indizes: Einstellung der Clearing-Services

Derivate auf Dow Jones Global Titans- und Dow Jones Sector Titans-Indizes: Einstellung der Clearing-Services eurex clearing rundschreiben 076/6 Datum: 8. Juni 206 Empfänger: Alle Clearing-Mitglieder der Eurex Clearing AG und Vendoren Autorisiert von: Heike Eckert Derivate auf Dow Jones Global Titans- und Dow

Mehr

Euro-BONO-Futures: Einführung von Futures-Kontrakten auf langfristige spanische Staatsanleihen

Euro-BONO-Futures: Einführung von Futures-Kontrakten auf langfristige spanische Staatsanleihen eurex clearing rundschreiben 101/15 Datum: 8. September 2015 Empfänger: Alle Clearing-Mitglieder der Eurex Clearing AG und Vendoren Autorisiert von: Heike Eckert Euro-BONO-Futures: Einführung von Futures-Kontrakten

Mehr

Credit Futures. - Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (eurex14) -

Credit Futures. - Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (eurex14) - eurex Bekanntmachung Credit Futures - Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (eurex14) - Die Geschäftsführung der Eurex Deutschland

Mehr

Single Stock Futures: Neues Preismodell

Single Stock Futures: Neues Preismodell eurex clearing rundschreiben 020/13 Datum: 14. Februar 2013 Empfänger: Alle Clearing-Mitglieder der Eurex Clearing AG und Vendoren Autorisiert von: Michael Peters Hohe Priorität Single Stock Futures: Neues

Mehr

eurex rundschreiben 008/09

eurex rundschreiben 008/09 eurex rundschreiben 008/09 Datum: Frankfurt, 19. Januar 2009 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Peter Reitz Hohe Priorität Gold-Futures

Mehr

Rohstoffderivate: Umbenennung der Dow Jones-UBS-Indizes in Bloomberg-Indizes und redaktionelle Änderungen

Rohstoffderivate: Umbenennung der Dow Jones-UBS-Indizes in Bloomberg-Indizes und redaktionelle Änderungen eurex clearing Rundschreiben 081/14 Datum: 25. Juni 2014 Empfänger: Alle Clearing-Mitglieder, Nicht-Clearing-Mitglieder und Registrierte Kunden der Eurex Clearing AG und Vendoren Autorisiert von: Heike

Mehr

eurex rundschreiben 020/15

eurex rundschreiben 020/15 eurex rundschreiben 020/15 Datum: 6. Februar 2015 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich und Vendoren Autorisiert von: Mehtap Dinc VSTOXX Mini Futures: Verlängerung der

Mehr

Kontakt: Derivatives Trading Operations, T +49-69-211-1 12 10, eurextrading@eurexchange.com Zielgruppe:

Kontakt: Derivatives Trading Operations, T +49-69-211-1 12 10, eurextrading@eurexchange.com Zielgruppe: eurex clearing rundschreiben 045/14 Datum: 15. April 2014 Empfänger: Alle Clearing-Mitglieder, Nicht-Clearing-Mitglieder und Registrierte Kunden der Eurex Clearing AG und Vendoren Autorisiert von: Heike

Mehr

Änderung der Zulassungskriterien der Eurex Clearing AG Access Policy

Änderung der Zulassungskriterien der Eurex Clearing AG Access Policy eurex clearing rundschreiben 117/15 Datum: 9. Oktober 2015 Empfänger: Alle Clearing-Mitglieder der Eurex Clearing AG und Vendoren Autorisiert von: Heike Eckert Änderung der Zulassungskriterien der Eurex

Mehr

Einführung von GMEX IRS Constant Maturity Futures

Einführung von GMEX IRS Constant Maturity Futures eurex clearing rundschreiben 073/15 Datum: 7. Juli 2015 Empfänger: Alle Clearing-Mitglieder, Nicht-Clearing-Mitglieder und Registrierte Kunden der Eurex Clearing AG und Vendoren Autorisiert von: Heike

Mehr

eurex rundschreiben 142/14

eurex rundschreiben 142/14 eurex rundschreiben 142/14 Datum: 25. Juni 2014 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Mehtap Dinc Rohstoffderivate: Umbenennung der -Indizes

Mehr

und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland Stand 016.034.2004 und der Eurex Zürich Seite 1

und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland Stand 016.034.2004 und der Eurex Zürich Seite 1 und der Eurex Zürich Seite 1 2. Abschnitt: Kontraktspezifikationen für Optionskontrakte 2.1 Teilabschnitt: Spezifikationen für Optionskontrakte auf Aktien deutscher Aktiengesellschaften (deutsche Aktienoptionen)

Mehr

Fixed Income-Derivate: Einführung von Fixed Income-Optionen mit wöchentlichem Verfall ( Weekly Options ) auf Euro-Bund-Futures

Fixed Income-Derivate: Einführung von Fixed Income-Optionen mit wöchentlichem Verfall ( Weekly Options ) auf Euro-Bund-Futures eurex clearing rundschreiben 032/15 Datum: 23. März 2015 Empfänger: Alle Clearing-Mitglieder, Nicht-Clearing-Mitglieder und Registrierte Kunden der Eurex Clearing AG und Vendoren Autorisiert von: Heike

Mehr

eurex rundschreiben 163/10

eurex rundschreiben 163/10 eurex rundschreiben 163/10 Datum: Frankfurt, 24. August 2010 Sender: 1. Eurex Deutschland und Eurex Zürich 2. Eurex Clearing AG Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich,

Mehr

Handels-Bedingungen. 2 Abschnitt Kontraktspezifikationen. 2.2 Teilabschnitt Kontraktspezifikationen für Optionskontrakte

Handels-Bedingungen. 2 Abschnitt Kontraktspezifikationen. 2.2 Teilabschnitt Kontraktspezifikationen für Optionskontrakte Handels-Bedingungen 2 Abschnitt Kontraktspezifikationen 2.2 Teilabschnitt Kontraktspezifikationen für Optionskontrakte 2.2.25 Unterabschnitt Spezifikationen für Optionskontrakte auf Aktien von Aktiengesellschaften

Mehr

Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich

Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich und der Eurex Zürich Seite 1 Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich und der Eurex Zürich Seite 2 Präambel Die nachfolgenden Kontraktspezifikationen

Mehr

eurex rundschreiben 175/14

eurex rundschreiben 175/14 Datum: 7. August 2014 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Michael Peters Hohe Priorität Eurex Trade Entry Services: Einführung einer

Mehr

und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland Stand 201.0911.2004 und der Eurex Zürich Seite 1

und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland Stand 201.0911.2004 und der Eurex Zürich Seite 1 und der Eurex Zürich Seite 1 2.6.4 Laufzeit, Handelsschluss, Verfalltag (1) An den Eurex-Börsen stehen Optionen mit zwei Laufzeiten bis jeweils einschließlich zum nächsten Verfalltag und bis einschließlich

Mehr

eurex rundschreiben 278/14

eurex rundschreiben 278/14 eurex rundschreiben 278/14 Datum: 23. Dezember 2014 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Mehtap Dinc EURO STOXX 50, STOXX Europe 50,

Mehr

Kapitel 2 Geschäfte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (Eurex-Börsen)

Kapitel 2 Geschäfte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (Eurex-Börsen) Clearing-Bedingungen der Eurex Clearing AG Seite 1 ********************************************************************************** ÄNDERUNGEN SIND WIE FOLGT KENNTLICH GEMACHT: ERGÄNZUNGEN SIND UNTERSTRICHEN

Mehr

eurex rundschreiben 210/15

eurex rundschreiben 210/15 Datum: 1. Dezember 2015 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Frankfurt AG und Vendoren Autorisiert von: Michael Peters Anforderungen an Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland, die Aktienoptionen

Mehr

Kontakt: Trading & Clearing Services, T +49-69-211-1 17 00, memberservices@eurexclearing.com Zielgruppe: Alle Abteilungen

Kontakt: Trading & Clearing Services, T +49-69-211-1 17 00, memberservices@eurexclearing.com Zielgruppe: Alle Abteilungen eurex clearing rundschreiben 040/15 Datum: 9. April 2015 Empfänger: Alle Clearing-Mitglieder, Nicht-Clearing-Mitglieder und Registrierte Kunden der Eurex Clearing AG und Vendoren Autorisiert von: Heike

Mehr

eurex rundschreiben 038/11

eurex rundschreiben 038/11 eurex rundschreiben 038/11 Datum: 14. Februar 2011 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Peter Reitz Aktion erforderlich Aktienoptionen:

Mehr

Einführung von Varianz-Futures auf den EURO STOXX 50 Index

Einführung von Varianz-Futures auf den EURO STOXX 50 Index eurex clearing rundschreiben 089/14 Datum: 11. Juli 2014 Empfänger: Alle Clearing-Mitglieder, Nicht-Clearing-Mitglieder und Registrierte Kunden der Eurex Clearing AG und Vendoren Autorisiert von: Heike

Mehr

eurex rundschreiben 060/12

eurex rundschreiben 060/12 eurex rundschreiben 060/12 Datum: 2. April 2012 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Michael Peters Market-Making: Veröffentlichung von

Mehr

Migration auf die vertragliche Abwicklungsperiode T+2: Änderung der Kontraktspezifikationen

Migration auf die vertragliche Abwicklungsperiode T+2: Änderung der Kontraktspezifikationen eurex Bekanntmachung Migration auf die vertragliche Abwicklungsperiode T+2: Änderung der Kontraktspezifikationen Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland

Mehr

4 Nachweis des Basisinstrumentes bei Nutzung der EFP, EFPI-Trade- Funktionalität und der EFS-Trade-Funktionalität

4 Nachweis des Basisinstrumentes bei Nutzung der EFP, EFPI-Trade- Funktionalität und der EFS-Trade-Funktionalität Funktionalitäten (Allgemeine Teilnahmebedingungen) Seite 1 ********************************************************************************** ÄNDERUNGEN SIND WIE FOLGT KENNTLICH GEMACHT: ERGÄNZUNGEN SIND

Mehr

Euro-BONO-Futures: Einführung von Futures-Kontrakten auf langfristige spanische Staatsanleihen

Euro-BONO-Futures: Einführung von Futures-Kontrakten auf langfristige spanische Staatsanleihen eurex Bekanntmachung Euro-BONO-Futures: Einführung von Futures-Kontrakten auf langfristige spanische Staatsanleihen Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland

Mehr

2.5 Teilabschnitt Clearing von Futures-Kontrakten auf börsengehandelte Indexfondsanteile

2.5 Teilabschnitt Clearing von Futures-Kontrakten auf börsengehandelte Indexfondsanteile Seite 1 **************************************************************** ÄNDERUNGEN SIND WIE FOLGT KENNTLICH GEMACHT: ERGÄNZUNGEN SIND UNTERSTRICHEN LÖSCHUNGEN SIND DURCHGESTRICHEN *****************************************************************

Mehr

1. Der Käufer eines Optionskontraktes ist verpflichtet, an den Stillhalter den Preis für den Erwerb des Optionsrechts, die Optionsprämie, zu zahlen.

1. Der Käufer eines Optionskontraktes ist verpflichtet, an den Stillhalter den Preis für den Erwerb des Optionsrechts, die Optionsprämie, zu zahlen. Handels-Bedingungen 2 Abschnitt - Kontraktspezifikationen 2.2 Teilabschnitt Kontraktspezifikationen für Optionskontrakte 2.2.11 Unterabschnitt Spezifikationen für Optionskontrakte auf Future-Kontrakte

Mehr

eurex rundschreiben 046/15

eurex rundschreiben 046/15 eurex rundschreiben 046/15 Datum: 23. März 2015 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Mehtap Dinc Aktion erforderlich Fixed Income-Derivate:

Mehr

Kapitel II Transaktionen an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (Eurex-Börsen)

Kapitel II Transaktionen an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (Eurex-Börsen) Seite 1 ********************************************************************************** ÄNDERUNGEN SIND WIE FOLGT KENNTLICH GEMACHT: ERGÄNZUNGEN SIND UNTERSTRICHEN LÖSCHUNGEN SIND DURCHGESTRICHEN **********************************************************************************

Mehr

eurex rundschreiben 046/16

eurex rundschreiben 046/16 eurex rundschreiben 046/16 Datum: 12. April 2016 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Michael Peters HFT-Gesetz: Änderungen des Order-Transaktions-Verhältnisses

Mehr

eurex rundschreiben 105/14

eurex rundschreiben 105/14 eurex rundschreiben 105/14 Datum: 27. Mai 2014 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Mehtap Dinc Foreign Exchange (FX)-Derivate: Einführung

Mehr

eurex rundschreiben 145/13

eurex rundschreiben 145/13 Datum: 2. Juli 2013 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Peter Reitz Aktion erforderlich Hohe Priorität Market-Making in Optionen: Market-Making

Mehr

Änderungen des Preisverzeichnisses der Eurex Clearing AG

Änderungen des Preisverzeichnisses der Eurex Clearing AG eurex clearing rundschreiben 140/15 Datum: 7. Dezember 2015 Empfänger: Alle Clearing-Mitglieder, Nicht-Clearing-Mitglieder und Registrierte Kunden der Eurex Clearing AG und Vendoren Autorisiert von: Heike

Mehr

eurex rundschreiben 085/10

eurex rundschreiben 085/10 eurex rundschreiben 085/10 Datum: Frankfurt, 17. Mai 2010 Sender: 1. Eurex Deutschland und Eurex Zürich 2. Eurex Clearing AG Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich, alle

Mehr

Geldmarktderivate: Einführung von Einmonats-EUR Secured Funding-Futures mit Barausgleich basierend auf der STOXX GC Pooling EUR Deferred Funding Rate

Geldmarktderivate: Einführung von Einmonats-EUR Secured Funding-Futures mit Barausgleich basierend auf der STOXX GC Pooling EUR Deferred Funding Rate eurex Bekanntmachung Geldmarktderivate: Einführung von Einmonats-EUR Secured Funding-Futures mit Barausgleich basierend auf der STOXX GC Pooling EUR Deferred Funding Rate Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte

Mehr

eurex rundschreiben 186/11

eurex rundschreiben 186/11 eurex rundschreiben 186/11 Datum: 14. Juli 2011 Absender 1. Eurex Deutschland und Eurex Zürich 2. Eurex Clearing AG Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich, alle Clearing-Mitglieder

Mehr

Clearstream Banking S.A., Luxembourg von Eurex Clearing anerkannt als weitere Lokation für Margin-Sicherheiten in Wertpapieren

Clearstream Banking S.A., Luxembourg von Eurex Clearing anerkannt als weitere Lokation für Margin-Sicherheiten in Wertpapieren eurex clearing rundschreiben 039/13 Datum: 27. März 2013 Empfänger: Alle Clearing-Mitglieder der Eurex Clearing AG und Vendoren Autorisiert von: Dr. Thomas Book Clearstream Banking S.A., Luxembourg von

Mehr

eurex rundschreiben 158/15

eurex rundschreiben 158/15 eurex rundschreiben 158/15 Datum: 8. September 2015 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Mehtap Dinc Euro-BONO-Futures: Einführung von

Mehr

Alle Clearing-Mitglieder, Nicht-Clearing-Mitglieder und Registrierte Kunden der Eurex Clearing AG und Vendoren Heike Eckert

Alle Clearing-Mitglieder, Nicht-Clearing-Mitglieder und Registrierte Kunden der Eurex Clearing AG und Vendoren Heike Eckert eurex clearing rundschreiben 013/15 Datum: 6. Februar 2015 Empfänger: Autorisiert von: Alle Clearing-Mitglieder, Nicht-Clearing-Mitglieder und Registrierte Kunden der Eurex Clearing AG und Vendoren Heike

Mehr

eurex rundschreiben 023/09

eurex rundschreiben 023/09 eurex rundschreiben 023/09 Datum: Frankfurt, 16. Februar 2009 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Peter Reitz Hohe Priorität Rohstoffindex-Derivate:

Mehr

und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland Stand 2001.0607.2005 und der Eurex Zürich Seite 1

und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland Stand 2001.0607.2005 und der Eurex Zürich Seite 1 und der Eurex Zürich Seite 1 [..] 2. Abschnitt: Kontraktspezifikationen für Optionskontrakte [..] 2.6 Teilabschnitt: Kontraktspezifikationen für Optionskontrakte und Low Exercise Price Options auf Aktien

Mehr

FX (foreign exchange)-produkte: Einführung von FX-Futures und FX-Optionen

FX (foreign exchange)-produkte: Einführung von FX-Futures und FX-Optionen eurex Bekanntmachung FX (foreign exchange)-produkte: Einführung von FX-Futures und FX-Optionen Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland und der Eurex

Mehr

Preisverzeichnis der Eurex Clearing AG Stand 01.11.2015

Preisverzeichnis der Eurex Clearing AG Stand 01.11.2015 Seite 1 Präambel... 5 Grundsätzliches... 5 1. Entgelte für Clearing-Lizenzen... 5 2. [Entfallen]... 6 3. Transaktionsentgelte für Derivate-Geschäfte (Orderbuch-Geschäfte und Off-Book- Geschäfte an den

Mehr

eurex rundschreiben 119/10

eurex rundschreiben 119/10 eurex rundschreiben 119/10 Datum: Frankfurt, 15. Juni 2010 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich, alle Clearing-Mitglieder der Eurex Clearing AG und Vendoren Autorisiert

Mehr

eurex rundschreiben 187/11

eurex rundschreiben 187/11 eurex rundschreiben 187/11 Datum: 15. Juli 2011 Absender Empfänger: Autorisiert von: 1. Eurex Deutschland und Eurex Zürich 2. Eurex Clearing AG Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich,

Mehr

eurex rundschreiben 201/15

eurex rundschreiben 201/15 eurex rundschreiben 201/15 Datum: 18. November 2015 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Michael Peters Einführung der Self-Match-Prevention

Mehr

Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte und Optionskontrakte. an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (eurex14)

Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte und Optionskontrakte. an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (eurex14) eurex Bekanntmachung Geldmarktderivate: Veränderung des Kontraktdesigns, Umbenennung und Verschiebung der Einführung von Einmonats-EUR Secured Funding-Futures nach Änderung im Kalender für EZB-Mindestreserve-Erfüllungsperioden

Mehr

GCP Eurex TES Bedingungen für die Nutzung der Eurex-Trade-Entry- Stand 14.09.2015 Services (Allgemeine Teilnahmebedingungen) Seite 1

GCP Eurex TES Bedingungen für die Nutzung der Eurex-Trade-Entry- Stand 14.09.2015 Services (Allgemeine Teilnahmebedingungen) Seite 1 Bedingungen für die Nutzung der Eurex-Trade-Entry- Stand 4.09.205 Services (Allgemeine Teilnahmebedingungen) Seite Inhaltsverzeichnis GELTUNGSBEREICH 4. Eurex-Trade-Entry-Services 4.2 Zugang zu den Eurex-Trade-Entry-Services

Mehr

Changes to Trading Hours in SMI Products Amendment

Changes to Trading Hours in SMI Products Amendment eurex circular 087/03 Date: Frankfurt, August 14, 2003 Recipients: All Eurex members and vendors Authorized by: Peter Reitz Related Eurex Circulars: 084/03 Changes to Trading Hours in SMI Products Amendment

Mehr

Bedingungen für die Nutzung der OTC-Trade-Entry-Funktionalitäten: Redaktionelle Änderungen

Bedingungen für die Nutzung der OTC-Trade-Entry-Funktionalitäten: Redaktionelle Änderungen eurex clearing rundschreiben 047/13 Datum: 18. April 2013 Empfänger: Alle Clearing-Mitglieder der Eurex Clearing AG und Vendoren Autorisiert von: Dr. Thomas Book Bedingungen für die Nutzung der OTC-Trade-Entry-Funktionalitäten:

Mehr

Anhang: Mit Wirkung zum 2. November 2015 passt Eurex Clearing das Designated Market-Making-Programm in VSTOXX Mini Futures (FVS) an.

Anhang: Mit Wirkung zum 2. November 2015 passt Eurex Clearing das Designated Market-Making-Programm in VSTOXX Mini Futures (FVS) an. eurex clearing rundschreiben 126/15 Datum: 30. Oktober 2015 Empfänger: Alle Clearing-Mitglieder der Eurex Clearing AG und Vendoren Autorisiert von: Heike Eckert VSTOXX Mini Futures: Anpassung des Market-Making-Programms

Mehr

Kapitel II Geschäfte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (Eurex-Börsen)

Kapitel II Geschäfte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (Eurex-Börsen) Seite 1 Kapitel II Geschäfte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (Eurex-Börsen) Abschnitt 2 Clearing von Futures-Kontrakten 2.7 Teilabschnitt Clearing von Futures-Kontrakten auf Aktien 2.7.2

Mehr

Aktienindex Optionen (S.40)

Aktienindex Optionen (S.40) Aktienindex Optionen (S.40) Erfüllung immer durch Barausgleich Diesen Optionen liegt kein bestimmter Future zu Grunde sondern immer der jeweilige Basiswert (Index) Eurex bietet nur europäische Optionen

Mehr

eurex rundschreiben 107/14

eurex rundschreiben 107/14 eurex rundschreiben 107/14 Datum: 27. Mai 2014 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich Autorisiert von: Mehtap Dinc Euro-Swap-Futures: Einführung von Futures-Kontrakten

Mehr

eurex rundschreiben 133/13

eurex rundschreiben 133/13 eurex rundschreiben 133/13 Datum: 21. Juni 2013 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich, alle Clearing-Mitglieder der Eurex Clearing AG sowie Vendoren Absender: 1. Eurex

Mehr

Produkte 2011. www.eurexchange.com. Eurex, Januar 2011. Herausgeber Eurex Frankfurt AG Mergenthalerallee 61 65760 Eschborn Deutschland

Produkte 2011. www.eurexchange.com. Eurex, Januar 2011. Herausgeber Eurex Frankfurt AG Mergenthalerallee 61 65760 Eschborn Deutschland Produkte 2011 Eurex, Januar 2011 Herausgeber Eurex Frankfurt AG Mergenthalerallee 61 65760 Eschborn Deutschland Eurex Zürich AG Selnaustrasse 30 8021 Zürich Schweiz www.eurexchange.com Bestellnummer E2D-136-0111

Mehr

Mini-DAX Maximale Möglichkeiten.

Mini-DAX Maximale Möglichkeiten. Mini-DAX Maximale Möglichkeiten. BANX März 2016 Agenda Zusammenfassung Marktanalyse DAX -Futures DAX -Highlights Kontraktspezifikationen Entwicklung Q&A 2 Zusammenfassung Die Eurex Börse hat am 28. Oktober

Mehr

Sechste Änderungssatzung zu den Bedingungen für Geschäfte an der Frankfurter Wertpapierbörse

Sechste Änderungssatzung zu den Bedingungen für Geschäfte an der Frankfurter Wertpapierbörse Bekanntmachung der Frankfurter Wertpapierbörse (FWB) Sechste Änderungssatzung zu den Bedingungen für Geschäfte an der Frankfurter Wertpapierbörse Der Börsenrat der Frankfurter Wertpapierbörse hat am 4.

Mehr

rundschreiben 055/13 Datum: 14. Mai 2013 Empfänger: Alle Clearing-Mitglieder der Eurex Clearing AG und Vendoren Autorisiert von: Thomas Laux

rundschreiben 055/13 Datum: 14. Mai 2013 Empfänger: Alle Clearing-Mitglieder der Eurex Clearing AG und Vendoren Autorisiert von: Thomas Laux eurex clearing rundschreiben 055/13 Datum: 14. Mai 2013 Empfänger: Alle Clearing-Mitglieder der Eurex Clearing AG und Vendoren Autorisiert von: Thomas Laux Recht der Eurex Clearing, zusätzliche Sicherheiten

Mehr

eurex rundschreiben 034/16

eurex rundschreiben 034/16 eurex rundschreiben 034/16 Datum: 26. Februar 2016 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Mehtap Dinc Aktienindexderivate: Einführung von

Mehr

Bekanntmachung. der Frankfurter Wertpapierbörse (FWB) Erste Änderungssatzung zur. Börsenordnung für die Frankfurter Wertpapierbörse

Bekanntmachung. der Frankfurter Wertpapierbörse (FWB) Erste Änderungssatzung zur. Börsenordnung für die Frankfurter Wertpapierbörse Bekanntmachung der Frankfurter Wertpapierbörse (FWB) Erste Änderungssatzung zur Börsenordnung für die Frankfurter Wertpapierbörse Der Börsenrat der Frankfurter Wertpapierbörse hat am 30. Juni 2011 die

Mehr

Kapitel I Allgemeine Bedingungen

Kapitel I Allgemeine Bedingungen Clearing-Bedingungen der Eurex Clearing AG Seite 1 ********************************************************************************** ÄNDERUNGEN SIND WIE FOLGT KENNTLICH GEMACHT: ERGÄNZUNGEN SIND UNTERSTRICHEN

Mehr

eurex rundschreiben 187 / 10

eurex rundschreiben 187 / 10 eurex rundschreiben 187 / 10 Datum: Frankfurt, 27. September 2010 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Peter Reitz Volatilitäts-Futures:

Mehr

Änderung der Bedingungen für den Handel an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich

Änderung der Bedingungen für den Handel an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich eurex Bekanntmachung Änderung der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich Der Börsenrat der Eurex Deutschland hat am 30. Juni 2011, der Verwaltungsrat der Eurex Zürich hat am 22. Juni 2011 die nachfolgende

Mehr

Einführung eines neuen Eurex-Preismodells zum 1. Februar Anhang: Kontaktliste

Einführung eines neuen Eurex-Preismodells zum 1. Februar Anhang: Kontaktliste eurex clearing rundschreiben 098/10 Datum: 13. Dezember 2010 Empfänger: Alle Clearing-Mitglieder der Eurex Clearing AG, alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich und Vendoren Autorisiert

Mehr

eurex rundschreiben 094/13

eurex rundschreiben 094/13 eurex rundschreiben 094/13 Datum: 14. Mai 2013 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Jürg Spillmann Commerzbank AG: Kapitalerhöhung Kontakt:

Mehr

Mini-DAX. Maximale Möglichkeiten.

Mini-DAX. Maximale Möglichkeiten. Mini-DAX. Maximale Möglichkeiten. Webinar Interactive Brokers Mittwoch, 2. Dezember 2015 Agenda Zusammenfassung Marktanalyse DAX -Futures Kontraktspezifikationen DAX -Highlights Über Eurex Exchange Q&A

Mehr