HALFEN DÜBELSYSTEME HB 10 BETON

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "HALFEN DÜBELSYSTEME HB 10 BETON"

Transkript

1 HALFEN DÜBELSYSTEME HB 10 BETON

2 HALFEN DÜBELSYSTEME Inhalt Chemihe Dübelyteme Injektionytem - hemih für gerienen und ungerienen Beton Seite 1. Injektionytem HB -VMZ GV galvanih verzinkt Injektionytem HB -VMZ A4/HCR Edeltahl A4 / HCR 9-13 Verbundanker - hemih für ungerienen Beton 3. Verbundanker HB -V GV/FV galvanih verzinkt / feuerverzinkt Verbundanker HB -V A4/HCR Edeltahl A4 / HCR Injektionytem - hemih für ungerienen Beton + Mauerwerk 5. Injektionytem HB -VMU GV/A4 galvanih verzinkt / Edeltahl A Mehanihe Shwerlatdübel Bolzenanker für gerienen und ungerienen Beton 6. Bolzenanker HB -BZ GV galvanih verzinkt Bolzenanker HB -BZ A4/HCR Edeltahl A4 / HCR Bolzenanker für ungerienen Beton 8. Bolzenanker HB -B GV/FV galvanih verzinkt / feuerverzinkt Bolzenanker HB -B A4/HCR Edeltahl A4 / HCR Shwerlatanker für gerienen und ungerienen Beton 10. Shwerlatanker HB -SZ GV galvanih verzinkt Einhlaganker für ungerienen Beton 11. Einhlaganker HB -E GV/A4/HCR galvanih verzinkt / Edeltahl A4 / HCR Servie 12. Brandhutztabellen 13. Bemeungtabellen, für Einzelbefetigungen und Ankergruppen Alle Angaben in dieer Progra-Überiht gelten unter dem Vorbehalt tehniher Änderungen. 2

3 Europäihe Tehnihe Zulaung - Option 7 HALFEN DÜBELSYSTEME Überiht Seite Geriener Beton Ungeriener Beton Lohtein-Mauerwerk Volltein ETA Zulaung DIBT Zulaung Brandhutzgeprüft VdS - Regelungen FM Stahl, galvanih verzinkt Stahl, feuerverzinkt Edeltahl A4 Edeltahl HCR, Bemeungprogra Chemihe Dübelyteme 1 Injektionytem HB-VMZ GV 5 2 Injektionytem HB-VMZ A4 / HCR 9 3 Verbundanker HB-V GV/FV 14 4 Verbundanker HB-V A4 / HCR 17 5 Injektionytem HB-VMU GV/A4 20 Mehanihe Shwerlatdübel 6 Bolzenanker HB-BZ GV 30 7 Bolzenanker HB-BZ A4 / HCR 33 8 Bolzenanker HB-B GV/FV 37 9 Bolzenanker HB-B A4 / HCR Shwerlatanker HB-SZ GV Einhlaganker HB-E A4 /GV 46 Europäihe Tehnihe Zulaung - Option 7 Europäihe Tehnihe Zulaung (ETA) mit CE Zeihen Entpriht den VdS-Regelungen zur Befetigung von Rohrleitungen von Löhanlagen Brandhutzgeprüft nah DIN , Feuerwidertandklaen F30, F60, F90 und F120 DIN EN ISO 9001 Zertifizierung Materialymbol für Edeltahl (A4 oder HCR Güte ) Nationale Zulaung de Deuthen Intitut für Bautehnik Fatory Mutual (FM), U.S. Zulaung für die Intallation von Sprinkler Sytemen 3

4 Chemihe Dübelyteme HALFEN DÜBELSYSTEME Wer ih für Halfen Dübelyteme entheidet erhält niht nur ein augewogene Produktortiment auf höhtem Qualitätniveau und neuetem tehnihem Entwiklungtand ondern auh eine kompetente Beratung. Injektionytem HB -VMZ Der tärkte und vieleitigte Anker kann durh verhiedene Verankerungtiefen auh bei kleinten Randabtänden hohe Laten tragen. Er it einetzbar in gerienem und ungerienem Beton. Seite 5-13 Verbundanker HB -V Der klaihe Verbundanker verbindet eine wirthaftlihe Löung mit einer einfahen Montage, wenn e um Befetigungen in ungerienem Beton geht. Seite Injektionytem HB -VMU Einetzbar in ungerienem Beton, in Volltein-Mauerwerk und in Lohtein- Mauerwerk. Da vieleitige Sytem it einfah und iher anwendbar. Al Verankerungelement dient eine Gewindetange oder eine Innengewindehüle. Seite Servie Unere Anwendungtehnik und der tehnihe Außendient beraten Sie umfaend zu Detailfragen und arbeiten Löungen für Ihre Anwendung au. Bemeungprogra Seite 51 Brandhutztabellen Seite Bemeunghilfen Seite

5 CHEMISCHE DÜBELSYSTEME Injektionytem HB-VMZ verzinkt - für gerienen und ungerienen Beton Ankertange HB -VMZ-A Stahl galv. verzinkt Kartuhe HB -VMZ 345 Behreibung Da Injektionytem HB-VMZ beteht au einer Ankertange mit konihen Spreizelementen und einem Zweikomponenten-Injektionmörtel. Diee Kombination ermögliht e hohe Laten bei geringen Rand- und Ahabtänden, owie einem abgedihteten Bohrloh, in den Untergrund einzuleiten. Damit vereint e die Vorteile von Verbund- und Spreizdübeln in einem europäih tehnih zugelaenen Befetigungytem für gerienen und ungerienen Beton. Befetigungen, die biher aufgrund zu geringer Dike de Betonbauteil niht zugelaen waren, ind ab ofort mit dem Injektionytem HB -VMZ möglih. Da Setzen aller Dübelgrößen im naen Bohrloh it bei unverminderter Tragfähigkeit möglih, ab der Dübelgröße 100 M12 ogar im waergefüllten Bohrloh. Eine weitere Neuheit it die Zulaung de Halfen Injektionytem HB -VMZ für die Verarbeitung bei Temperaturen bi zu -5 C. Damit it diee Sytem bei nahezu jeder Witterung und zu jeder Jahrezeit einetzbar. Da ehr umfangreihe Lieferprogra, da ab ofort die Größen von bi M24 enthält, ermögliht durh die Kombination von optimaler Größe und Kletärke, inbeondere bei großen Projekten, einen erheblihen Kotenvorteil. Anwendungbeipiele Verankerung hwerer Laten in gerienem und ungerienem Beton in trokenen Innenräumen: Stahlkontruktionen, Konolen, Geländer, Rahmenkontruktionen, Kabeltraen. Latbereih: 4,3 kn - 105,7 kn Betongüte: C20/25 - C50/60 1 ETA-07/0246 Ankertange HB -VMZ-A GV Tabelle 1/2 Stahl galvanih verzinkt; M 8 - M 12 Zugelaen für gerienen und ungerienen Beton Bezeihnung Nuer Bohrloh Ø x Tiefe Setztiefe Max. Kletärke t fix Dübellänge Gewinde Pakungeinheit Gewiht pro Pakung HB -VMZ-A 40-15/65 GV x x ,30 HB -VMZ-A 50-15/80 GV x x ,36 HB -VMZ-A 50-30/95 GV x x ,41 HB -VMZ-A 50-45/110 GV x x ,47 HB -VMZ-A 60-10/85 GV x x ,61 HB -VMZ-A 60-20/95 GV x x ,66 HB -VMZ-A 60-30/105 GV x x ,72 HB -VMZ-A 60-60/135 GV x x ,87 HB -VMZ-A /175 GV x x ,10 HB -VMZ-A 75-20/110 GV x x ,75 HB -VMZ-A 70 M12-25/115 GV x M12x ,20 HB -VMZ-A 80 M12-10/110 GV x M12x ,17 HB -VMZ-A 80 M12-25/125 GV x M12x ,28 HB -VMZ-A 80 M12-50/150 GV x M12x ,49 HB -VMZ-A 80 M12-100/200 GV x M12x ,93 HB -VMZ-A 80 M12-125/225 GV x M12x ,17 HB -VMZ-A 80 M12-165/265 GV x M12x ,57 HB -VMZ-A 95 M12-25/140 GV x M12x ,40 HB -VMZ-A 100 M12-25/145 GV x M12x ,46 HB -VMZ-A 100 M12-60/180 GV x M12x ,75 HB -VMZ-A 100 M12-100/220 GV x M12x ,12 HB -VMZ-A 110 M12-25/155 GV x M12x ,55 HB -VMZ-A 125 M12-25/170 GV x M12x ,75 5

6 CHEMISCHE DÜBELSYSTEME Injektionytem HB-VMZ verzinkt - für gerienen und ungerienen Beton Ankertange HB -VMZ-A GV Tabelle 2/2 Stahl galvanih verzinkt; M 16 - M 24 Zugelaen für gerienen und ungerienen Beton Verion LG mit Gewinde bi zur Betonoberflähe. Weitere Abmeungen und Gewindelängen auf Anfrage. Injektionytem HB -VMZ / Statikmiher, aufhraubbare Mihpitze Auprepitole HB -VM-P Zweikomponentenmörtel, tyrolfrei Bezeihnung Nuer Inhalt ml Umkartoninhalt Kartuhen Gewiht pro Umkarton Gewiht pro HB-VM-P Kartuhe HB -VMZ ,20 0,34 Statikmiher HB -VM-X ,12 0,01 Verlängerung für Miher HB -VM-XE ,01 Bürtenlehre HB -VM-BL ,02 Montagekeil HB -VMZ-MK ,01 Ein Statikmiher pro Kartuhe liegt bei. Möglihe Anzahl der Bohrlöher pro Kartuhe S. 7 und 8 Kartuhen auh einzeln lieferbar. Bezeihnung Nuer Gewiht pro Auprepitole HB-VM-P ,87 Auprepitole HB-VM-P 345 Profi ,20 Auprepitole auh für herkölihe Kartuhen geeignet. Reinigungbürte HB -RB Zubehör für Bohrlohreinigung Aublapitole / Aublapumpe Zubehör für Bohrlohreinigung Zum Einpannen in die Bohrmahine HB-VM-ABP HB-VM-AP Bezeihnung Nuer Bohr-Ø Paend für PE Gewiht pro HB -RB HB -VMZ 1 0,02 HB -RB HB -VMZ 1 0,02 HB -RB HB -VMZ M12 1 0,03 HB -RB HB -VMZ 1 0,04 HB -RB HB -VMZ ,05 HB -RB HB -VMZ 1 0,05 HB -RB HB -VMZ M24 1 0,06 Bezeihnung HB-VM-AP 360 Nuer Bezeihnung Nuer Bohrloh Ø x Tiefe Setztiefe Max. Kle tärke t fix Dübellänge Gewinde Paungeinheit Gewiht pro Pakung HB -VMZ-A 90-30/145 GV x x ,20 HB -VMZ-A /160 GV x x ,45 HB -VMZ-A /180 GV x x ,78 HB -VMZ-A /210 GV x x ,60 HB -VMZ-A /250 GV x x ,23 HB -VMZ-A /315 GV x x ,25 HB -VMZ-A /200 GV x x ,70 HB -VMZ-A /175 GV x x46 5 2,40 HB -VMZ-A /225 LG GV x x41 5 3,40 HB -VMZ-A /230 GV x x33 5 3,52 HB -VMZ-A /255 GV x x46 5 3,83 HB -VMZ-A /305 GV x x71 5 4,46 HB -VMZ-A /275 GV x x46 5 4,20 HB -VMZ-A 200 M24-50/290 LG GV x M24x75 5 5,11 HB -VMZ-A 200 M24-50/290 GV x M24x50 5 5,11 HB -VMZ-A 200 M24-100/340 GV x M24x75 5 6,01 HB -VMZ-A 225 M24-50/315 GV x M24x50 5 6, Paend für Bohrlöher Ø PE Gewiht pro ,27 HB-VM-ABP ,00 6

7 CHEMISCHE DÜBELSYSTEME Injektionytem HB-VMZ verzinkt, für gerienen und ungerienen Beton 1 ETA-07/0246 Auzug au den Anwendungbedingungen der Zulaung ETA-07/0246 (M 8 - M 12) Ankertragfähigkeiten, Querbeanpruhung ohne Einflu von Ah- und Randabtänden. Geamtiherheitbeiwert nah ETAG berükihtigt (γ M und γ F ) Auzug au den Anwendungbedingungen der Zulaung ETA-07/0246 (M 8 - M 12) Tabelle 1/2 Laten und Kennwerte Injektionytem HB -VMZ 40 M 8 50 M 8 60 M M M M M M M M 12 geriener Beton Zuläige Zuglat C20/25 Zul. N [kn] 4,3 6,1 8,0 11,1 10,0 12,3 15,9 17,1 19,8 24,0 C25/30 Zul. N [kn] 4,8 6,7 8,8 11,9 11,0 13,5 17,5 18,9 21,8 26,4 C30/37 Zul. N [kn] 5,3 7,4 9,7 11,9 12,2 15,0 19,4 20,9 24,1 27,1 C40/50 Zul. N [kn] 6,1 8,5 11,2 11,9 14,2 17,3 22,4 24,2 27,1 27,1 C50/60 Zul. N [kn] 6,7 8,6 11,9 11,9 15,6 19,0 24,6 26,6 27,1 27,1 ungeriener Beton Zuläige Zuglat C20/25 Zul. N [kn] 4,3 8,5 11,2 11,9 14,1 17,2 19,0 24,0 23,8 23,8 C25/30 Zul. N [kn] 4,7 8,6 11,9 11,9 15,5 18,9 21,0 26,4 26,2 26,2 C30/37 Zul. N [kn] 5,2 8,6 11,9 11,9 17,1 21,0 23,2 27,1 27,1 27,1 C40/50 Zul. N [kn] 6,0 8,6 11,9 11,9 19,8 24,2 25,7 27,1 27,1 27,1 C50/60 Zul. N [kn] 6,6 8,6 11,9 11,9 21,8 25,7 25,7 27,1 27,1 27,1 geriener und ungeriener Beton Zuläige Querlat C20/25 Zul. V [kn] 8,0 8,0 12,0 12,0 19,4 19,4 19,4 19,4 19,4 19,4 Zuläige Querlat Verion LG C20/25 Zul. V [kn] 8,0 8,0 12,0 12,0 19,4 19,4 19,4 19,4 19,4 19,4 Zugelaene Biegemoment Zul. M [Nm] 17,1 17,1 34,3 34,3 60,0 60,0 60,0 60,0 60,0 60,0 Ah- und Randabtände Verankerungtiefe h ef [] Charakteritiher Ahabtand r,n [] Charakteritiher Randabtand r,n [] , , ,5 Standard Bauteildike - geriener Beton Minimale Bauteildike h min [] Minimaler Ahabtand/für Randabtand min / [] 40/40 40/40 50/55 50/55 55/90 55/80 55/80 55/80 55/80 55/80 Minimaler Randabtand/für Ahabtand min / [] 40/40 40/40 50/55 50/55 55/90 55/80 55/80 55/80 55/80 55/80 Reduzierte Bauteildike - geriener Beton Minimale Bauteildike h min, red [] Minimaler Ahabtand/für Randabtand min / [] 40/40 40/40 50/120 50/120 70/100 60/120 60/120 55/120 55/120 55/120 Minimaler Randabtand/für Ahabtand min / [] 40/40 40/40 50/120 50/120 75/150 70/160 70/160 60/140 60/140 60/140 Montagedaten Bohrlohdurhmeer d o [] Durhgangloh im Anbauteil d f [] Bohrlohtiefe h o [] Drehmoment beim Verankern T int [Nm] Shlüelweite SW [] Bohrlohfüllmenge, Skalierung auf Kartuhe [] Mörtelbedarf pro Bohrloh [ml] 3,4 4,1 6,1 7,0 6,8 8,6 9,0 9,2 9,4 9,6 Bohrlöher pro Kartuhe VMZ 345 [] Auf Anforderung: Da praxigerehte Bemeungprogra auf CD-ROM oder unter Verarbeitung- und Auhärtezeiten Temperatur ( C) im Bohrloh Verarbeitungzeit Auhärtezeit hmin hef tfix trokener Beton feuhter Beton Minuten Minuten Minuten +40 C 1, C C C C C C C d0 h 0 M Tint 7

8 CHEMISCHE DÜBELSYSTEME Injektionytem HB-VMZ verzinkt, für gerienen und ungerienen Beton 1 ETA-07/0246 Auzug au den Anwendungbedingungen der Zulaung ETA-07/0246 (M 16 - M 24) Ankertragfähigkeiten, Querbeanpruhung ohne Einflu von Ah- und Randabtänden im Temperaturbereih -40 C bi +80 C. Geamtiherheitbeiwert nah ETAG berükihtigt (γ M und γ F ) Auzug au den Anwendungbedingungen der Zulaung ETA-07/0246 (M 16 - M 24) Tabelle 2/2 Laten und Kennwerte Injektionytem HB -VMZ M M M M M 20 LG 190 M M 20 LG 200 M M 24 LG 225 M M 24 LG geriener Beton Zuläige Zuglat C20/25 Zul. N [kn] 14,6 18,4 24,0 29,9 21,1 38,0 44,9 48,5 57,9 C25/30 Zul. N [kn] 16,1 20,3 26,4 32,9 23,3 41,8 49,4 53,3 63,6 C30/37 Zul. N [kn] 17,9 22,5 29,2 36,5 25,8 46,4 54,8 59,2 70,6 C40/50 Zul. N [kn] 20,6 26,0 33,8 42,2 29,8 53,6 63,3 68,4 81,6 C50/60 Zul. N [kn] 22,7 28,8 37,1 46,4 32,8 58,9 69,6 75,2 89,7 ungeriener Beton Zuläige Zuglat C20/25 Zul. N [kn] 20,5 25,8 33,5 35,7 29,6 53,2 62,9 67,9 81,0 C25/30 Zul. N [kn] 22,5 28,4 36,9 39,3 32,6 58,5 69,1 74,7 89,1 C30/37 Zul. N [kn] 25,0 31,5 40,9 43,6 36,1 64,9 76,7 82,8 98,8 C40/50 Zul. N [kn] 28,9 36,4 47,3 50,4 41,7 75,0 88,6 95,7 105,7 C50/60 Zul. N [kn] 31,8 40,0 52,0 52,9 45,9 82,5 89,5 105,2 105,7 geriener und ungeriener Beton Zuläige Querlat C20/25 Zul. V [kn] 29,3 36,0 36,0 36,0 35,7 76,0 85,1 97,0 101,7 Zuläige Querlat Verion LG C20/25 Zul. V [kn] 29,3 36,0 36,0 36,0 35,7 56,0 56,0 80,6 80,6 Zugelaene Biegemoment Zul. M [Nm] 152,0 152,0 152,0 152,0 200,0 296,6 296,6 512,0 512,0 Ah- und Randabtände Verankerungtiefe h ef [] Charakteritiher Ahabtand r,n [] Charakteritiher Randabtand r,n [] ,5 187,5 217,5 172, ,5 Standard Bauteildike - geriener Beton Minimale Bauteildike h min [] Minimaler Ahabtand/für Randabtand min / [] 70/120 70/120 70/90 70/90 80/80 90/90 90/90 100/ /100 Minimaler Randabtand/für Ahabtand min / [] 70/130 70/130 70/110 70/110 80/80 90/90 90/90 100/ /100 Reduzierte Bauteildike - geriener Beton Minimale Bauteildike h min, red [] Minimaler Ahabtand/für Randabtand min / [] 70/140 70/120 70/140 70/140 80/80 95/95 95/95 105/ /105 Minimaler Randabtand/für Ahabtand min / [] 70/150 70/150 70/140 70/140 80/80 95/95 95/95 105/ /105 Montagedaten Bohrlohdurhmeer d o [] Durhgangloh im Anbauteil d f [] (22) 24 (22) Bohrlohtiefe h o [] Drehmoment beim Verankern T int [Nm] Shlüelweite SW [] Bohrlohfüllmenge, Skalierung auf Kartuhe [] Mörtelbedarf pro Bohrloh [ml] 11,1 12,6 14,5 15,8 20,8 30,1 32,2 36,6 41,3 Bohrlöher pro Kartuhe VMZ 345 [] Werte in Klaer gelten für Verion LG. Zuläige Werte für den Temperaturbereih -40 C bi +120 C iehe ETA 07/0246. Auf Anforderung: Da praxigerehte Bemeungprogra auf CD-ROM oder unter Montage Ah- und Randabtände: h +20 C Nm 90 45min 8

9 CHEMISCHE DÜBELSYSTEME Injektionytem HB-VMZ A4 - für gerienen und ungerienen Beton Ankertange HB -VMZ-A A4 Kartuhe HB -VMZ 345 Behreibung Da Injektionytem HB -VMZ beteht au einer Ankertange mit konihen Spreizelementen und einem Zweikomponenten-Injektionmörtel. Diee Kombination ermögliht e hohe Laten bei geringen Rand- und Ahabtänden, owie einem abgedihteten Bohrloh, in den Untergrund einzuleiten. Damit vereint e die Vorteile von Verbund- und Spreizdübeln in einem europäih tehnih zugelaenen Befetigungytem für gerienen und ungerienen Beton. Befetigungen, die biher aufgrund zu geringer Dike de Betonbauteil niht zugelaen waren, ind ab ofort mit dem Injektionytem HB -VMZ möglih. Da Setzen aller Dübelgrößen im naen Bohrloh it bei unverminderter Tragfähigkeit möglih, ab der Dübelgröße 100 M12 ogar im waergefüllten Bohrloh. Eine weitere Neuheit it die Zulaung de Halfen Injektionytem HB -VMZ für die Verarbeitung bei Temperaturen bi zu -5 C. Damit it diee Sytem bei nahezu jeder Witterung und zu jeder Jahrezeit einetzbar. Da ehr umfangreihe Lieferprogra, da ab ofort zwölf neue Größen von bi M24 enthält, ermögliht durh die Kombination von optimaler Größe und Kletärke, inbeondere bei großen Projekten, einen erheblihen Kotenvorteil. Anwendungbeipiele Verankerung hwerer Laten in gerienem und ungerienem Beton in Innenräumen owie im Freien oder in Feuhträumen ohne aggreive Bedingungen: Stahlkontruktionen, Konolen, Geländer, Faadenkontruktion, Konolanker Kabeltraen, Brükengeländerbefetigungen nah Rihtzeihnung GEL 14 (HB-VMZ 70 M12-40/130 A4) und GEL 33 (HB-VMZ 90-60/175 A4). 1 ETA-07/0256 Latbereih: 4,3 kn - 92,4 kn Betongüte: C20/25 - C50/60 Ankertange HB -VMZ-A A4 Tabelle 1/2 Edeltahl A4; M 8 - M 12 Zugelaen für gerienen und ungerienen Beton = Vorzugdübel, HALFEN Anwendungen = geeignet für die Befetigung von HALFEN Konolankern. Bezeihnung Nuer Bohrloh Ø x Tiefe Setztiefe Max.Kletärke t fix Dübellänge Gewinde PE Gewiht pro Pakung HB -VMZ-A 40-15/65 A x x ,30 HB -VMZ-A 50-15/80 A x x ,36 HB -VMZ-A 50-30/95 A x x ,41 HB -VMZ-A 50-45/110 A x x ,47 HB -VMZ-A 60-10/85 A x x ,61 HB -VMZ-A 60-20/95 A x x ,66 HB -VMZ-A 60-30/105 A x x ,72 HB -VMZ-A 60-60/135 A x x ,87 HB -VMZ-A /175 A x x ,10 HB -VMZ-A 75-20/110 A x x ,75 HB -VMZ-A 75-40/130 A x x ,86 HB -VMZ-A 70 M12-25/115 A x M12x ,20 HB -VMZ-A 70 M12-40/130 A x M12x ,33 HB -VMZ-A 80 M12-10/110 A x M12x ,17 HB -VMZ-A 80 M12-25/125 A x M12x ,28 HB -VMZ-A 80 M12-50/150 A x M12x ,49 HB -VMZ-A 80 M12-60/160 A x M12x ,56 HB -VMZ-A 80 M12-100/200 A x M12x ,93 HB -VMZ-A 80 M12-125/225 A x M12x ,17 HB -VMZ-A 80 M12-165/265 A x M12x ,57 HB -VMZ-A 95 M12-25/140 A x M12x ,40 HB -VMZ-A 100 M12-25/145 A x M12x ,46 HB -VMZ-A 100 M12-60/180 A x M12x ,75 HB -VMZ-A 100 M12-100/220 A x M12x ,12 HB -VMZ-A 110 M12-25/155 A x M12x ,55 HB -VMZ-A 125 M12-25/170 A x M12x ,75 HB -VMZ-A 125 M12-60/205 A x M12x ,11 9

10 CHEMISCHE DÜBELSYSTEME Injektionytem HB-VMZ A4 - für gerienen und ungerienen Beton Ankertange HB -VMZ-A A4 Tabelle 2/2 Edeltahl A4; M 16 - M 24 Zugelaen für gerienen und ungerienen Beton = Vorzugdübel, HALFEN Anwendungen = geeignet für die Befetigung von HALFEN Konolankern. Bezeihnung Nuer Bohrloh Ø x Tiefe Setztiefe Max. Kletärke t fix Dübellänge Gewinde PE Gewiht pro Pakung HB -VMZ-A 90-30/145 A x x ,20 HB -VMZ-A 90-45/160 A x x ,78 HB -VMZ-A 90-60/175 A x x ,08 HB -VMZ-A /160 A x x ,45 HB -VMZ-A /190 A x x ,90 HB -VMZ-A /180 A x x ,78 HB -VMZ-A /210 A x x ,60 HB -VMZ-A /250 A x x ,23 HB -VMZ-A /315 A x x ,25 HB -VMZ-A /200 A x x ,70 HB -VMZ-A /175 A x x46 5 2,40 HB -VMZ-A /225 LG A x x41 5 3,40 HB -VMZ-A /230 A x x33 5 3,52 HB -VMZ-A /255 A x x46 5 3,83 HB -VMZ-A /305 A x x71 5 4,46 HB -VMZ-A /275 A x x46 5 4,20 HB -VMZ-A 200 M24-50/290 LG A x M24x75 5 5,11 HB -VMZ-A 200 M24-50/290 A x M24x50 5 5,11 HB -VMZ-A 200 M24-100/340 A x M24x75 5 6,01 HB -VMZ-A 225 M24-50/315 A x M24x50 5 6,50 Verion LG mit Gewinde bi zur Betonoberflähe. Weitere Abmeungen und Gewindelängen auf Anfrage. Injektionytem HB -VMZ / Statikmiher, aufhraubbare Mihpitze Auprepitole HB -VM-P Zweikomponentenmörtel, tyrolfrei Bezeihnung Nuer Inhalt ml Umkartoninhalt Kartuhen Gewiht pro Umkarton Gewiht pro Kartuhe HB -VMZ ,20 0,34 Statikmiher HB -VM-X ,12 0,01 Verlängerung für Miher HB -VM-XE ,01 Bürtenlehre HB -VM-BL ,02 Montagekeil HB -VMZ-MK ,01 Ein Statikmiher HB-VM-X pro Kartuhe liegt bei. Möglihe Anzahl der Bohrlöher pro Kartuhe, S. 11 u. 12 Kartuhen auh einzeln lieferbar. HB-VM-P Bezeihnung Gewiht pro Auprepitole HB-VM-P ,87 Auprepitole HB-VM-P 345 Profi ,20 Auprepitole auh für herkölihe Kartuhen geeignet. Reinigungbürte HB -RB Zubehör für Bohrlohreinigung Aublapitole / Aublapumpe Zubehör für Bohrlohreinigung Zum Einpannen in die Bohrmahine HB-VM-ABP HB-VM-AP Bezeihnung Nuer Bohr-Ø Paend für PE Gewiht pro HB -RB HB -VMZ 1 0,02 HB -RB HB -VMZ 1 0,02 HB -RB HB -VMZ M12 1 0,03 HB -RB HB -VMZ 1 0,04 HB -RB HB -VMZ ,05 HB -RB HB -VMZ 1 0,05 HB -RB HB -VMZ M24 1 0,06 Bezeihnung Nuer Nuer Paend für Bohrlöher Ø PE Gewiht pro HB-VM-AP ,27 HB-VM-ABP ,00 10

11 CHEMISCHE DÜBELSYSTEME Injektionytem HB-VMZ A4 - für gerienen und ungerienen Beton 1 ETA-07/0256 Auzug au den Anwendungbedingungen der Zulaung ETA-07/0256 (M 8 - M 12) Ankertragfähigkeiten, Querbeanpruhung ohne Einflu von Ah- und Randabtänden. Geamtiherheitbeiwert nah ETAG berükihtigt (γ M und γ F ) Auzug au den Anwendungbedingungen der Zulaung ETA-07/0256 (M 8 - M 12) Tabelle 1/2 Laten und Kennwerte Injektionytem HB -VMZ A4 40 M 8 50 M 8 60 M M M M M M M M 12 geriener Beton C20/25 Zul. N [kn] 4,3 6,1 8,0 11,1 10,0 12,3 15,9 17,1 19,8 24,0 C25/30 Zul. N [kn] 4,8 6,7 8,8 11,9 11,0 13,5 17,5 18,9 21,8 26,4 Zuläige Zuglat C30/37 Zul. N [kn] 5,3 7,4 9,7 11,9 12,2 15,0 19,4 20,9 24,1 27,1 C40/50 Zul. N [kn] 6,1 8,5 11,2 11,9 14,2 17,3 22,4 24,2 27,1 27,1 C50/60 Zul. N [kn] 6,7 8,6 11,9 11,9 15,6 19,0 24,6 26,6 27,1 27,1 ungeriener Beton C20/25 Zul. N [kn] 4,3 8,5 11,2 11,9 14,1 17,2 19,0 24,0 23,8 23,8 C25/30 Zul. N [kn] 4,7 8,6 11,9 11,9 15,5 18,9 21,0 26,4 26,2 26,2 Zuläige Zuglat C30/37 Zul. N [kn] 5,2 8,6 11,9 11,9 17,1 21,0 23,2 27,1 27,1 27,1 C40/50 Zul. N [kn] 6,0 8,6 11,9 11,9 19,8 24,2 25,7 27,1 27,1 27,1 C50/60 Zul. N [kn] 6,6 8,6 11,9 11,9 21,8 25,7 25,7 27,1 27,1 27,1 geriener und ungeriener Beton Zuläige Querlat C20/25 Zul. V [kn] 8,6 8,6 13,1 13,1 19,4 19,4 19,4 19,4 19,4 19,4 Zuläige Querlat Verion LG C20/25 Zul. V [kn] 8,6 8,6 13,1 13,1 19,4 19,4 19,4 19,4 19,4 19,4 Zugelaene Biegemoment Zul. M [Nm] 17,1 17,1 34,3 34,3 60,0 60,0 60,0 60,0 60,0 60,0 Ah- und Randabtände Verankerungtiefe h ef [] Charakteritiher Ahabtand r,n [] Charakteritiher Randabtand r,n [] , , ,5 Standard Bauteildike - geriener Beton Minimale Bauteildike h min [] Minimaler Ahabtand/für Randabtand min / [] 40/40 40/40 50/55 50/55 55/90 55/80 55/80 55/80 55/80 55/80 Minimaler Randabtand/für Ahabtand min / [] 40/40 40/40 50/55 50/55 55/90 55/80 55/80 55/80 55/80 55/80 Reduzierte Bauteildike - geriener Beton Minimale Bauteildike h min, red [] Minimaler Ahabtand/für Randabtand min / [] 40/40 40/40 50/120 50/120 70/100 60/120 60/120 55/120 55/120 55/120 Minimaler Randabtand/für Ahabtand min / [] 40/40 40/40 50/120 50/120 75/150 70/160 70/160 60/140 60/140 60/140 Montagedaten Bohrlohdurhmeer d o [] Durhgangloh im Anbauteil d f [] Bohrlohtiefe h o [] Drehmoment beim Verankern T int [Nm] Shlüelweite SW [] Bohrlohfüllmenge, Skalierung auf Kartuhe [] Mörtelbedarf pro Bohrloh [ml] 3,4 4,1 6,1 7,0 6,8 8,6 9,0 9,2 9,4 9,6 Bohrlöher pro Kartuhe VMZ 345 [] Auf Anforderung: Da praxigerehte Bemeungprogra auf CD-ROM oder unter Montage +20 C Nm 90 45min 11

12 CHEMISCHE DÜBELSYSTEME Injektionytem HB-VMZ A4 - für gerienen und ungerienen Beton 1 ETA-07/0256 Auzug au den Anwendungbedingungen der Zulaung ETA-07/0256 (M 16 - M 24) Ankertragfähigkeiten, Querbeanpruhung ohne Einflu von Ah- und Randabtänden im Temperaturbereih -40 C bi +80. Geamtiherheitbeiwert nah ETAG berükihtigt (γ M und γ F ) Auzug au den Anwendungbedingungen der Zulaung ETA-07/0256 (M 16 - M 24) Tabelle 2/2 Laten und Kennwerte Injektionytem HB -VMZ A M M M M M 20 LG 190 M M 20 LG 200 M M 24 LG 225 M M 24 LG geriener Beton C20/25 Zul. N [kn] 14,6 18,4 24,0 29,9 21,1 38,0 44,9 48,5 57,9 C25/30 Zul. N [kn] 16,1 20,3 26,4 32,9 23,3 41,8 49,4 53,3 63,6 Zuläige Zuglat C30/37 Zul. N [kn] 17,9 22,5 29,2 36,5 25,8 46,4 54,8 59,2 70,6 C40/50 Zul. N [kn] 20,6 26,0 33,8 42,2 29,8 53,6 63,3 68,4 81,6 C50/60 Zul. N [kn] 22,7 28,6 37,1 46,4 32,8 58,9 69,6 75,2 89,7 ungeriener Beton C20/25 Zul. N [kn] 20,5 25,8 33,5 35,7 29,6 53,2 62,9 67,9 81,0 C25/30 Zul. N [kn] 22,5 28,4 36,9 39,3 32,6 58,5 69,1 74,7 89,1 Zuläige Zuglat C30/37 Zul. N [kn] 25,0 31,5 40,9 43,6 36,1 64,9 76,7 82,8 92,4 C40/50 Zul. N [kn] 28,9 36,4 47,3 50,4 41,7 75,0 78,6 92,4 92,4 C50/60 Zul. N [kn] 31,8 40,0 52,0 52,9 45,9 78,6 78,6 92,4 92,4 geriener und ungeriener Beton Zuläige Querlat C20/25 Zul. V [kn] 29,3 36,0 36,0 36,0 42,3 74,9 74,9 89,1 89,1 Zuläige Querlat Verion LG C20/25 Zul. V [kn] 29,3 36,0 36,0 36,0 42,3 49,1 49,1 70,3 70,3 Zugelaene Biegemoment Zul. M [Nm] 152,0 152,0 152,0 152,0 231,6 259,4 259,4 448,0 448,0 Ah- und Randabtände Verankerungtiefe h ef [] Charakteritiher Ahabtand r,n [] Charakteritiher Randabtand r,n [] ,5 187,5 217,5 172, ,5 Standard Bauteildike - geriener Beton Minimale Bauteildike h min [] Minimaler Ahabtand/für Randabtand min / [] 70/120 70/120 70/90 70/90 80/80 90/90 90/90 100/ /100 Minimaler Randabtand/für Ahabtand min / [] 70/130 70/130 70/110 70/110 80/80 90/90 90/90 100/ /100 Reduzierte Bauteildike - geriener Beton Minimale Bauteildike h min, red [] Minimaler Ahabtand/für Randabtand min / [] 70/140 70/120 70/140 70/140 80/80 95/95 95/95 105/ /105 Minimaler Randabtand/für Ahabtand min / [] 70/150 70/150 70/140 70/140 80/80 95/95 95/95 105/ /105 Montagedaten Bohrlohdurhmeer d o [] Durhgangloh im Anbauteil d f [] (22) 24 (22) Bohrlohtiefe h o [] Drehmoment beim Verankern T int [Nm] Shlüelweite SW [] Bohrlohfüllmenge, Skalierung auf Kartuhe [] Mörtelbedarf pro Bohrloh [ml] 11,1 12,6 14,5 15,8 20,8 30,1 32,2 36,6 41,3 Bohrlöher pro Kartuhe VMZ 345 [] Werte in Klaer gelten für Verion LG. Zuläige Werte für den Temperaturbereih -40 C bi +120 C iehe ETA 07/0256. Auf Anforderung: Da praxigerehte Bemeungprogra auf CD-ROM oder unter hmin hef tfix Verarbeitung- und Auhärtezeiten Temperatur ( C) im Bohrloh Verarbeitungzeit Auhärtezeit d0 h0 M Tint trokener Beton feuhter Beton Minuten Minuten Minuten +40 C 1, C C C C C C C

13 CHEMISCHE DÜBELSYSTEME Injektionytem HB-VMZ HCR - für gerienen und ungerienen Beton (Auf Anfrage) Auf Anfrage Ankertange HB -VMZ-A HCR (Auf Anfrage) Kartuhe HB -VMZ 345 Behreibung Da Injektionytem HB -VMZ beteht au einer Ankertange mit konihen Spreizelementen und einem Zweikomponenten - Injektionmörtel. Diee Kombination ermögliht e hohe Laten bei geringen Rand- und Ahabtänden, owie einem abgedihteten Bohrloh in den Untergrund einzuleiten. Damit vereint e die Vorteile von Verbund- und Spreizdübeln in einem europäih tehnih zugelaenen Befetigungytem für gerienen und ungerienen Beton. Befetigungen, die biher aufgrund zu geringer Dike de Betonbauteil niht zugelaen waren, ind ab ofort mit dem Injektionytem HB -VMZ möglih. Da Setzen aller Dübelgrößen im naen Bohrloh it bei unverminderter Tragfähigkeit möglih, ab der Dübelgröße 100 M12 ogar im waergefüllten Bohrloh. Eine weitere Neuheit it die Zulaung de Halfen Injektionytem HB -VMZ für die Verarbeitung bei Temperaturen bi zu -5 C. Damit it diee Sytem bei nahezu jeder Witterung und zu jeder Jahrezeit einetzbar. Lieferprogra HCR auf Anfrage. Anwendungbeipiele Verankerung hwerer Laten in gerienem und ungerienem Beton in Feuhträumen oder bei beonder aggreiven Bedingungen (tändige Eintauhen in Seewaer, Spritzzone von Seewaer, hlorhaltige Atmophäre in Shwibadhallen oder mit extremer hemiher Vernetzung, oder Straßentunnel, in denen Enteiungmittel verwendet werden): Stahlkontruktionen, Konolen, Geländer, Faadenkontruktion, Kabeltraen, tehnihe Autattung im Tunnelbau, Shwibäder. Latbereih: 6,1 kn - 92,4 kn Betongüte: C20/25 - C50/60 Auf Anfrage Ankertange HB -VMZ-A HCR Hohkorroionbetändiger Edeltahl Güte Zugelaen für gerienen und ungerienen Beton Injektionytem HB -VMZ Zweikomponentenmörtel, tyrolfrei Zugelaen für gerienen und ungerienen Beton Montage +20 C Nm 90 45min 13

14 CHEMISCHE DÜBELSYSTEME Verbundanker HB-V verzinkt - für ungerienen Beton Ankertange HB -V-A Stahl galvanih verzinkt Ankertange HB -V-A Stahl feuerverzinkt Mörtelpatrone HB -V-P Behreibung Anwendungbeipiele Der Verbundanker HB -V mit ETA-Zulaung beteht au einer Glapatrone, gefüllt mit Kuntharz, Härter und Zuhlagtoffen, owie der Ankertange HB -V-A. Die in der Patrone enthaltenen Komponenten werden beim Eintreiben der Ankertange zu einem hnell auhärtenden Kuntharzmörtel vermiht. Diee eit Jahrzehnten bewährte Ankerytem it preizdrukfrei und ermögliht dehalb die Befetigung hwerer Laten auh bei kleinen Rand- und Ahabtänden. Da Bohrloh wird durh den Kuntharzmörtel abgedihtet. Verankerung hwerer Laten in ungerienem Beton innerhalb trokener Innenräume: Stützen, Fuß- und Kopfplatten, Rahmenkontruktionen und Hohregale. Latbereih: 3,0 kn - 80,6 kn Betongüte: C20/25 - C50/60 ETA-07/ M12 - M24 M 8 - M 16 Ankertange HB -V-A GV mit Mutter und U- Sheibe, Stahl galvanih verzinkt Zugelaen für ungerienen Beton Vorzugdübel, = HALFEN Anwendungen Bezeihnung Nuer Bohrloh Ø x Tiefe Dübellänge Maximale Kletärke t fix Pakungeinheit Gewiht pro Pakung HB -V-A 8-20/110 GV x ,43 HB -V-A 8-60/150 GV x ,53 HB -V-A 10-15/115 GV x ,73 HB -V-A 10-30/130 GV x ,81 HB -V-A 10-65/165 GV x ,98 HB -V-A 10-90/190 GV x ,11 HB -V-A /250 GV x ,42 HB -V-A /300 GV x ,71 HB -V-A 12-10/135 GV x ,19 HB -V-A 12-35/160 GV x ,37 HB -V-A 12-85/210 GV x ,73 HB -V-A 12-95/220 GV x ,82 HB -V-A /250 GV x ,02 HB -V-A /300 GV x ,83 HB -V-A 14-35/170 GV x ,91 HB -V-A 16-20/165 GV x ,77 HB -V-A 16-45/190 GV x ,96 HB -V-A 16-85/230 GV x ,65 HB -V-A /250 GV x ,91 HB -V-A /300 GV x ,58 HB -V-A 20-20/220 GV x ,56 HB -V-A 20-60/260 GV x ,39 HB -V-A /300 GV x ,23 HB -V-A 24-15/260 GV x ,89 HB -V-A 24-55/300 GV x ,54 HB -V-A 30-70/380 GV x ,00 Setzwerkzeug Art.-Nr bitte geondert betellen, iehe Seite 18. Ankertangen -M24 mit Außenehkant. Weitere Längen auf Anfrage. Niht Betandteil der Zulaung. Pro Pakungeinheit it ein Setzwerkzeug enthalten. 14

15 CHEMISCHE DÜBELSYSTEME Verbundanker HB-V verzinkt - für ungerienen Beton Ankertange HB -V-A FV Bezeihnung Nuer mit Mutter und U-Sheibe, Stahl feuerverzinkt Zugelaen für ungerienen Beton Bohrloh Ø x Tiefe Pakungeinheit Dübellänge Max. Kletärke t fix Pakungeinheit Gewiht pro Pakung HB -V-A 8-20/110 FV x ,43 HB -V-A 10-30/130 FV x ,81 HB -V-A 10-90/190 FV x ,11 HB -V-A 12-35/160 FV x ,37 HB -V-A 12-95/220 FV x ,82 HB -V-A 16-20/165 FV x ,77 HB -V-A 16-45/190 FV x ,96 HB -V-A 16-65/210 FV x ,20 HB -V-A 20-20/220 FV x ,56 HB -V-A 20-60/260 FV x ,39 HB -V-A 24-15/260 FV x ,89 HB -V-A 24-55/300 FV x ,54 Weitere Längen auf Anfrage. Pro Pakungeinheit it ein Setzwerkzeug enthalten Mörtelpatrone HB -V-P Bezeihnung Nuer Zweikomponenten Kuntharzmörtel in Glapatrone Zugelaen für ungerienen Beton Gewiht pro Umkarton Umkartoninhalt Gewiht pro Pakung HB -V-P , ,13 HB -V-P , ,16 HB -V-P , ,25 HB -V-P , ,27 HB -V-P , ,36 HB -V-P ,20 HB -V-P ,87 HB -V-P ,64 Niht Betandteil der Zulaung. Reinigungbürte HB -RB Aublapumpe HB-VM-AP Zubehör für Bohrlohreinigung Zum Einpannen in die Bohrmahine Zubehör für Bohrlohreinigung Für Bohrlohdurhmeer 10/12-35 Bezeihnung Nuer Bohr-Ø Paend für PE Gewiht pro HB -RB HB -V 1 0,02 HB -RB HB -V 1 0,02 HB -RB HB -V M12 1 0,03 HB -RB HB -V 1 0,04 HB -RB HB -V 1 0,06 HB -RB HB -V M24 1 0,08 HB -RB HB -V M30 1 0,10 HB-VM-AP 270 HB-VM-AP 360 Nuer Bezeihnung Paend für Bohrlöher Ø PE Gewiht pro , ,27 15

16 CHEMISCHE DÜBELSYSTEME Verbundanker HB-V verzinkt - für ungerienen Beton ETA-07/0257 Auzug au den Anwendungbedingungen der Zulaung ETA-07/0257 Ankertragfähigkeiten, Querbeanpruhung ohne Einflu von Ah- und Randabtänden. Geamtiherheitbeiwert nah ETAG berükihtigt (γ M und γ F ) Auzug au den Anwendungbedingungen der Zulaung ETA-07/0257 Laten und Kennwerte Verbundanker HB -V M 8 M 10 M 12 M 14 M 16 M 20 M 24 M 30 ungeriener Beton Zuläige Zuglat C12/15 zul. N [kn] 3,0 5,0 7,0 8,0 10,0 19,0 26,0 42,0 C20/25 zul. N [kn] 7,9 11,9 15,9 12,0 19,8 29,8 35,7 60,0 Zuläige Querlat (Stahl, Güte 5.8) C12/15 zul. V [kn] 3,0 5,0 7,0 8,0 10,0 19,0 26,0 42,0 C20/25 zul. V [kn] 5,1 8,0 12,0 12,0 22,3 34,9 50,3 60,0 Zuläige Querlat (Stahl, Güte 8.8) C20/25 zul. V [kn] 8,6 13,1 18,9-36,0 56,0 80,6 - Zuläige Biegemoment (Stahl, Güte 5.8) zul. M [Nm] 10,9 21,1 37,1 59,4 94,9 185,7 320,6 642,0 Zuläige Biegemoment (Stahl, Güte 8.8) zul. M [Nm] 17,1 34,3 60,0-152,0 296,6 513,1 - Ah- und Randabtände Verankerungtiefe h ef [] Ahabtand r,n [] Randabtand r,n [] Minimaler Ahabtand min [] Minimaler Randabtand min [] Mindetbauteildike h min [] Montagedaten Bohrlohdurhmeer d o [] Durhgangloh im Anbauteil d f [] Bohrlohtiefe h o [] Drehmoment beim Verankern T int [Nm] Shlüelweite SW [] Shlüelweite Außenehkant SW Hex [] Empfohlene Laten für Größen M 14 und M 30 und in Beton C12/15. Auf Anforderung: Da praxigerehte Bemeungprogra auf CD-ROM oder unter Ah- und Randabtände: h hmin hef = h0 tfix Auhärtezeiten d0 M Tint Temperatur ( C) im Auhärtezeit in Minuten Bohrloh trokener Beton feuhter Beton +35 C C C C C Dübellänge 0 C C Montage VERBUND ANKER VA 90 16

17 CHEMISCHE DÜBELSYSTEME Verbundanker HB-V A4 - für ungerienen Beton Ankertange HB -V-A A4 Mörtelpatrone HB -V-P Behreibung Anwendungbeipiele Der Verbundanker HB -V A4 mit ETA-Zulaung beteht au einer Glapatrone, gefüllt mit Kuntharz, Härter und Quarzzuhlagtoffen, owie der Ankertange HB -V-A. Die in der Patrone enthaltenen Komponenten werden beim Eintreiben der Ankertange zu einem hnell auhärtenden Kuntharzmörtel vermiht. Diee eit Jahrzehnten bewährte Ankerytem it preizdrukfrei und ermögliht dehalb die Befetigung hwerer Laten auh bei kleinen Rand- und Ahabtänden. Da Bohrloh wird durh den Kuntharzmörtel abgedihtet. Verankerung hwerer Laten in ungerienem Beton in Innenräumen, im Freien und in Feuhträumen ohne aggreive Bedingungen: Stützen, Fuß- und Kopfplatten, Konolen, Faaden, Leitplanken, Geländer, Lärmhutzwände. Latbereih: 3,0 kn - 60,0 kn Betongüte: C12/15 - C50/60 ETA-07/ M12 - M24 M 8 - M 16 Ankertange HB -V-A A4 mit Mutter und U- Sheibe, Edeltahl A4 Zugelaen für ungerienen Beton = Vorzugdübel, HALFEN Anwendungen = geeignet für die Befetigung von HALFEN Konolankern. Bezeihnung Nuer Bohrloh Ø x Tiefe Dübellänge Maximale Kletärke t fix Pakungeinheit Gewiht pro Pakung HB -V-A 8-20/110 A x ,43 HB -V-A 8-60/150 A x ,53 HB -V-A 10-15/115 A x ,73 HB -V-A 10-30/130 A x ,81 HB -V-A 10-65/165 A x ,98 HB -V-A 10-90/190 A x ,11 HB -V-A /250 A x ,42 HB -V-A /300 A x ,71 HB -V-A 12-10/135 A x ,19 HB -V-A 12-35/160 A x ,37 HB -V-A 12-55/180 A x ,51 HB -V-A 12-65/190 A x ,58 HB -V-A 12-85/210 A x ,73 HB -V-A 12-95/220 A x ,82 HB -V-A /250 A x ,02 HB -V-A /300 A x ,83 HB -V-A 14-35/170 A x ,91 HB -V-A 16-5/150 A x ,38 HB -V-A 16-20/165 A x ,77 HB -V-A 16-45/190 A x ,96 HB -V-A 16-65/210 A x ,20 HB -V-A 16-85/230 A x ,65 HB -V-A /250 A x ,91 HB -V-A /300 A x ,58 HB -V-A 20-20/220 A x ,56 HB -V-A 20-60/260 A x ,39 HB -V-A /300 A x ,23 HB -V-A 24-15/260 A x ,89 HB -V-A 24-55/300 A x ,54 HB -V-A 30-70/380 A x ,00 Ankertangen M 8 - M 24 mit Außenehkant. Weitere Längen auf Anfrage. Setzwerkzeug Art.-Nr bitte geondert betellen. Siehe S. 18 Pro Pakungeinheit it ein Setzwerkzeug enthalten Niht Betandteil der Zulaung. 17

18 CHEMISCHE DÜBELSYSTEME Verbundanker HB-V A4 - für ungerienen Beton Mörtelpatrone HB -V-P Aublapumpe HB -VM-AP Zweikomponenten Kuntharzmörtel in Glapatrone Zugelaen für ungerienen Beton Zubehör für Bohrlohreinigung Für Bohrlohdurhmeer 10/12-35 Bezeihnung Nuer Gewiht pro Umkarton HB -V-P , ,13 HB -V-P , ,16 HB -V-P , ,25 HB -V-P , ,27 HB -V-P , ,36 HB -V-P ,20 HB -V-P ,87 HB -V-P ,64 Niht Betandteil der Zulaung. PE Gewiht pro Pakung HB-VM-AP 270 HB-VM-AP 360 Nuer Umkartoninhalt Bezeihnung Paend für Bohrlöher Ø PE Gewiht pro , ,27 Auf Anfrage Ankertange HB -V-A HCR auf Anfrage Hohkorroionbetändiger Edeltahl Güte Für ungerienen Beton Setzwerkzeug HB-V-M für Ankertangen ohne Außenehkant Bezeihnung Nuer Bohrloh Ø x Tiefe Maximale Kletärke t fix PE Gewiht pro Pakung HB -V-A 8-20/110 HCR auf Anfrage 10 x ,43 HB -V-A 10-30/130 HCR auf Anfrage 12 x ,81 HB -V-A 12-35/160 HCR auf Anfrage 14 x ,37 HB -V-A 16-45/190 HCR auf Anfrage 18 x ,96 Weitere Längen auf Anfrage. Reinigungbürte HB -RB Bezeihnung PE Nuer HB -V-M HB -V-M HB -V-M HB -V-M HB -V-M HB -V-M HB -V-M HB -V-M Bezeihnung Nuer Zubehör für Bohrlohreinigung Zum Einpannen in die Bohrmahine Bohr-Ø Paend für HB -RB HB -V 1 0,02 HB -RB HB -V 1 0,02 HB -RB HB -V M12 1 0,03 HB -RB HB -V 1 0,04 HB -RB HB -V 1 0,06 HB -RB HB -V M24 1 0,08 HB -RB HB -V M30 1 0,10 PE Gewiht pro Montage VERBUND ANKER VA 90 18

19 CHEMISCHE DÜBELSYSTEME Verbundanker HB-V A4 - für ungerienen Beton ETA-07/0257 Auzug au den Anwendungbedingungen der Zulaung ETA-07/0257 Ankertragfähigkeiten, Querbeanpruhung ohne Einflu von Ah- und Randabtänden. Geamtiherheitbeiwert nah ETAG berükihtigt (γ M und γ F ) Auzug au den Anwendungbedingungen der Zulaung ETA-07/0257 Laten und Kennwerte Verbundanker HB -V A4 M 8 M 10 M 12 M 14 M 16 M 20 M 24 M 30 ungeriener Beton Zuläige Zuglat C12/15 zul. N [kn] 3,0 5,0 7,0 8,0 10,0 19,0 26,0 42,0 C20/25 zul. N [kn] 7,9 11,9 15,9 12,0 19,8 29,8 35,7 60,0 Zuläige Querlat C12/15 zul. V [kn] 3,0 5,0 7,0 8,0 10,0 19,0 26,0 42,0 C20/25 zul. V [kn] 6,0 9,2 13,3 12,0 25,2 39,4 56,8 60,0 Zuläige Biegemoment zul. M [Nm] 11,9 23,8 42,1 66,9 106,7 207,9 359,4 402,0 Ah- und Randabtände Verankerungtiefe h ef [] Ahabtand r,n [] Randabtand r,n [] Minimaler Ahabtand min [] Minimaler Randabtand min [] Mindetbauteildike h min [] Montagedaten Bohrlohdurhmeer d o [] Durhgangloh im Anbauteil d f [] Bohrlohtiefe h o [] Drehmoment beim Verankern T int [Nm] Shlüelweite SW [] Shlüelweite Außenehkant SW Hex [] Empfohlene Laten für Größen M 14 und M 30 und in Beton C12/15. Auf Anforderung: Da praxigerehte Bemeungprogra auf CD-ROM oder unter Ah- und Randabtände: hmin hef = h0 tfix h Tint d0 M Dübellänge Auhärtezeiten Temperatur ( C) im Auhärtezeit in Minuten Bohrloh trokener Beton feuhter Beton +35 C C C C C C C

20 CHEMISCHE DÜBELSYSTEME Injektionytem HB-VMU verzinkt - für ungerienen Beton Kartuhe HB -VMU 420 Ankertange HB -VMU-A Stahl, galvanih verzinkt Kartuhe HB -VMU 345 Innengewindehüle HB -VMU-IG Stahl, galvanih verzinkt Kartuhe HB -VMU 300 Kartuhe HB -VMU 150 Behreibung Da Injektionytem HB -VMU it eine preizdrukfreie Verankerung für ungerienen Beton. E beteht au einem tyrolfreien Vinyleterharz und einer Härterkomponente, enthalten in einer Kunttoffkartuhe. Al Verankerungelement dient eine Gewindetange, eine Innengewindehüle oder eine Ankertange HB -V-A (iehe Seite 14). Mit der Auprepitole HB -VM-P werden die Kom- ponenten durh den Statikmiher HB -VM-X in da Bohrloh injiziert. Gewindetange bzw. Innengewindehüle werden per Hand in da Bohrloh eingetekt. Der Injektionmörtel härtet au und verbindet da Verankerungelement iher mit dem Untergrund. 7 ETA-07/0255 Anwendungbeipiele Verankerung in ungerienem Beton in trokenen Innenräumen von: Fußplatten, Konolen, Rohruntertützungen, Kabelkanäle, Rahmenkontruktionen. Latbereih: 5,1 kn - 105,2 kn Betongüte: C20/25 - C50/60 Ankertange HB -VMU-A GV Stahl galvanih verzinkt Zugelaen für ungerienen Beton Bezeihnung Stahl verzinkt Nuer Bohrloh Ø x Tiefe Dübellänge Maximale Kletärke t fix Pakungeinheit Gewiht pro Pakung HB -VMU-A 8-10/100 GV x ,42 HB -VMU-A 8-20/110 GV x ,46 HB -VMU-A 8-40/130 GV x ,52 HB -VMU-A 8-55/145 GV x ,55 HB -VMU-A 8-70/160 GV x ,60 HB -VMU-A 8-115/205 GV x ,74 HB -VMU-A 10-10/110 GV x ,75 HB -VMU-A 10-30/130 GV x ,85 HB -VMU-A 10-50/150 GV x ,95 HB -VMU-A 10-65/165 GV x ,02 HB -VMU-A 10-90/190 GV x ,15 HB -VMU-A /260 GV x ,50 HB -VMU-A 12-10/135 GV x ,25 HB -VMU-A 12-30/155 GV x ,42 HB -VMU-A 12-50/175 GV x ,54 HB -VMU-A 12-85/210 GV x ,82 HB -VMU-A /250 GV x ,13 HB -VMU-A /300 GV x ,5 HB -VMU-A 16-15/160 GV x ,65 HB -VMU-A 16-30/175 GV x ,85 HB -VMU-A 16-60/205 GV x ,25 HB -VMU-A 16-90/235 GV x ,65 HB -VMU-A /300 GV x ,53 Auh für die Verwendung mit Halfen Ankertange HB-V-A (Seite 14) zugelaen. Stahl feuerverzinkt auf Anfrage. Weiter Abmeungen auf Anfrage. 20

21 CHEMISCHE DÜBELSYSTEME Injektionytem HB-VMU verzinkt für ungerienen Beton Injektionytem HB -VMU / Statikmiher, aufhraubbare Mihpitze Auprepitole HB -VM-P Zweikomponenten Kartuhe, tyrolfrei Bezeihnung Nuer Inhalt ml Umkartoninhalt Gewiht pro Umkarton Gewiht pro Kartuhe HB-VMU ,20 0,34 Kartuhe HB-VMU ,40 0,53 Kartuhe HB-VMU ,00 0,65 Kartuhe HB-VMU ,1 0,83 Statikmiher HB-VM-X ,12 0,01 Statikmiher HB-VMU-X ,10 0,01 Verläng. für Miher HB-VM-XE (200) ,01 Ein Statikmiher pro Kartuhe liegt bei. HB-VMU 150 und HB -VMU 300 können auh mit einer Standard-Silikonpitole augepret werden. Kartuhen auh einzeln lieferbar. nur für 420ml Kartuhe HB-VM-P Bezeihnung Auprepitole HB-VM-P 345 Auprepitole HB-VM-P 345 Profi Auprepitole HB-VM-P 420 Auprepitole HB-VM-P 420 Profi Gewiht pro , , , ,22 Auprepitole auh für Kartuhen 385ml. Innengewindehüle HB -VMU-IG Stahl verzinkt Für ungerienen Beton Aublapumpe HB -VM-AP Zubehör für Bohrlohreinigung Für Bohrlohdurhmeer Bezeihnung Nuer Bohrloh Ø x Tiefe Außen-Ø x Dübellänge Einhraubtiefe min / max HB -VMU-IG M6 GV x x 93 8 / ,65 HB -VMU-IG GV x x 93 8 / ,95 HB-VMU-IG it niht Betandteil der Zulaung. Reinigungbürte HB -RB Bezeihnung Nuer Bohr-Ø Zubehör für Bohrlohreinigung Zum Einpannen in die Bohrmahine Paend für PE Gewiht pro Pa. HB -RB HB -VMU 1 0,02 HB -RB HB -VMU 1 0,02 HB -RB HB -VMU M12 1 0,03 HB -RB HB -VMU 1 0,04 PE Gewiht pro HB-VM-AP 360 Nuer Nuer Bezeihnung für Bohrlöher Ø PE Gewiht pro ,27 Montage +20 C 90 45min 21

22 CHEMISCHE DÜBELSYSTEME Injektionytem HB-VMU verzinkt für ungerienen Beton 7 ETA-07/0255 Auzug au den Anwendungbedingungen der Zulaung ETA-07/0255. Ankertragfähigkeiten, Querbeanpruhung ohne Einflu von Ah- und Randabtänden. Geamtiherheitbeiwert nah ETAG berükihtigt (γ M und γ F ) Auzug au den Anwendungbedingungen der Zulaung ETA-07/0255. Laten und Kennwerte Injektionytem HB -VMU M 10 M 12 M 16 M24 M30 ungeriener Beton Zuläige Zuglat (Stahl 5.8) C20/25 Zul. N [kn] 7,6 11,9 16,7 23,8 45,2 54,8 81,0 C25/30 Zul. N [kn] 8,1 12,6 17,7 25,2 48,0 58,0 85,8 C30/37 Zul. N [kn] 8,5 13,3 18,7 26,7 50,7 61,3 90,7 C40/50 Zul. N [kn] 8,6 13,8 20,0 29,3 55,6 67,4 99,6 C50/60 Zul. N [kn] 8,6 13,8 20,0 31,0 58,6 71,2 105,2 Zuläige Querlat (Stahl 5.8) C20/25 Zul. V [kn] 5,1 8,6 12,0 22,3 34,9 50,3 80,0 Zugel. Biegemoment (Stahl 5.8) Zul. M [Nm] 10,9 21,1 37,1 94,3 185,7 320,6 642,3 Ah- und Randabtände Verankerungtiefe h ef [] Charakteritiher Ahabtand r,n [] Charakteritiher Randabtand r,n [] Minimale Bauteildike h min [] Reduzierte Minimale Bauteildike h min,red [] Minimaler Ahabtand min [] Minimaler Randabtand min [] Montagedaten Bohrlohdurhmeer d o [] Durhgangloh im Anbauteil d f [] Bohrlohtiefe h o [] Drehmoment beim Verankern T int [Nm] Shlüelweite SW [] Bohrlohfüllmenge, Skalenteile auf Kartuhe 300/345 [] 4/3 5/4 7/6 11/10 21/17 35/27 57/49 Mörtelbedarf pro Bohrloh [ml] 5,2 7,3 10,8 17,1 30,4 51,0 82,0 Bohrlöher pro Kartuhe VMU 300 / VMU 345 [] 50/58 35/41 24/28 15/17 8/10 5/6 3/3,5 Tehnihe Daten für Voll- und Lohtein-Mauerwerk iehe Seite 28. d0 hmin hef = h0 Dübellänge tfix M Tint Verarbeitung- und Auhärtezeiten Temperatur ( C) im Bohrloh Verarbeitungzeit Auhärtezeit trokener Beton feuhter Beton Minuten Minuten Minuten +40 C 1, C C C C C C C Ah- und- Randabtände: h 22

23 CHEMISCHE DÜBELSYSTEME Injektionytem HB-VMU A4 - für ungerienen Beton Kartuhe HB -VMU 420 Kartuhe HB -VMU 150 Kartuhe HB -VMU 345 Ankertange HB -VMU-A A4 Kartuhe HB -VMU 300 Innengewindehüle HB -VMU-IG A4 Behreibung Da Injektionytem HB -VMU A4 it eine preizdrukfreie Verankerung für ungerienen Beton. E beteht au einem tyrolfreien Vinyleterharz und einer Härterkomponente, enthalten in einer Kunttoffkartuhe. Al Verankerungelement dient eine Gewindetange oder eine Innengewindehüle. Mit der Auprepitole HB -VM-P werden die Komponenten durh den Statikmiher (Mihpritze) HB -VM-X in da Bohrloh eingefüllt. Gewindetange bzw. Innengewindehüle werden per Hand in da Bohrloh eingetekt. Ankertange HB -VMU-A A4 Der Injektionmörtel härtet au und verbindet da Verankerungelement iher mit dem Untergrund. Anwendungbeipiele Verankerungen in ungerienem Beton in trokenen Innenräumen owie im Freien wenn keine beonderen aggreiven Bedingungen vorliegen: Fußplatten, Befetigungen an Wänden und Stützen, Befetigung von Fugenbändern. Edeltahl A4 Zugelaen für ungerienen Beton 7 ETA-07/0255 Latbereih: 7,4 kn - 83,3 kn Betongüte: C20/25 - C50/60 Bezeihnung Nuer Bohrloh Ø x Tiefe HB -VMU-A 8-10/100 A x ,42 HB -VMU-A 8-20/110 A x ,46 HB -VMU-A 8-40/130 A x ,52 HB -VMU-A 8-55/145 A x ,55 HB -VMU-A 8-70/160 A x ,60 HB -VMU-A 8-115/205 A x ,74 HB -VMU-A 10-10/110 A x ,75 HB -VMU-A 10-30/130 A x ,85 HB -VMU-A 10-50/150 A x ,95 HB -VMU-A 10-65/165 A x ,02 HB -VMU-A 10-90/190 A x ,15 HB -VMU-A /260 A x ,50 HB -VMU-A 12-10/135 A x ,25 HB -VMU-A 12-30/155 A x ,42 HB -VMU-A 12-50/175 A x ,54 HB -VMU-A 12-85/210 A x ,82 HB -VMU-A /250 A x ,13 HB -VMU-A /300 A x ,50 HB -VMU-A 16-15/160 A x ,65 HB -VMU-A 16-30/175 A x ,85 HB -VMU-A 16-60/205 A x ,25 HB -VMU-A 16-90/235 A x ,65 HB -VMU-A /300 A x ,53 Auh für die Verwendung mit Halfen Ankertange HB-V-A A4 (Seite 17) zugelaen. Edeltahl HCR auf Anfrage. Maximale Kletärke t fix Dübellänge Pakungeinheit Gewiht pro Pakung 23

24 CHEMISCHE DÜBELSYSTEME Injektionytem HB-VMU A4 - für ungerienen Beton Injektionytem HB -VMU / Statikmiher, aufhraubbare Mihpitze Auprepitole HB -VM-P Zweikomponenten Kartuhe, tyrolfrei Bezeihnung Inhalt ml Nuer Umkartoninhalt Gewiht pro Umkarton Gewiht pro HB-VM-P Kartuhe HB-VMU ,20 0,34 Kartuhe HB-VMU ,40 0,53 Kartuhe HB-VMU ,00 0,65 Kartuhe HB-VMU ,1 0,83 Statikmiher HB-VM-X ,12 0,01 Statikmiher HB-VMU-X ,10 0,01 Verläng. für Miher HB-VM-XE (200) ,01 Bürtenlehre HB-VM-BL Ein Statikmiher pro Kartuhe liegt bei. HB-VMU 150 und HB -VMU 300 können mit einer Standard-Silikonpitole augepret werden. Kartuhen auh einzeln lieferbar nur für 420ml Kartuhe Bezeihnung Auprepitole HB-VM-P 345 Auprepitole HB-VM-P 345 Profi Auprepitole HB-VM-P 420 Auprepitole HB-VM-P 420 Profi Nuer Gewiht pro , , , ,22 Auprepitole auh für Kartuhen 385ml. Innengewindehüle HB -VMU-IG A4 Edeltahl A4 Für ungerienen Beton Bezeihnung Nuer Bohrloh Ø x Tiefe Außen-Ø x Dübellänge Einhraubtiefe min / max PE Gewiht pro Pa. HB -VMU-IG M6 A x x 93 8 / ,65 HB -VMU-IG A x x 93 8 / ,95 HB -VMU-IG it niht Betandteil der Zulaung. Reinigungbürte HB -RB Aublapumpe HB -VM-AP Zubehör für Bohrlohreinigung Zum Einpannen in die Bohrmahine Zubehör für Bohrlohreinigung Für Bohrlohdurhmeer Bezeihnung Nuer Bohr-Ø Paend für PE Gewiht pro HB -RB HB -VMU 1 0,02 HB -RB HB -VMU 1 0,02 HB -RB HB -VMU M12 1 0,03 HB -RB HB -VMU 1 0, HB-VM- AP 360 Nuer Bezeihnung Paend für Bohrlöher Ø PE Gewiht pro ,27 Montage +20 C 90 45min 24

25 CHEMISCHE DÜBELSYSTEME Injektionytem HB-VMU A4 - für ungerienen Beton 7 ETA-07/0255 Auzug au den Anwendungbedingungen der Zulaung ETA-07/0255. Ankertragfähigkeiten, Querbeanpruhung ohne Einflu von Ah- und Randabtänden. Geamtiherheitbeiwert nah ETAG berükihtigt (γ M und γ F ) Auzug au den Anwendungbedingungen der Zulaung ETA-07/0255. Laten und Kennwerte Injektionytem HB -VMU A4/HCR M 8 M 10 M 12 M 16 M24 M30 Zuläige Zuglat C20/25 Zul. N [kn] 7,6 11,9 16,7 23,8 45,2 54,8 81,0 C25/30 Zul. N [kn] 8,1 12,6 17,7 25,2 48,0 58,0 83,3 C30/37 Zul. N [kn] 8,5 13,3 18,7 26,7 50,7 61,3 83,3 C40/50 Zul. N [kn] 9,4 14,6 20,5 29,3 55,6 67,4 83,3 C50/60 Zul. N [kn] 9,9 15,5 21,7 31,0 58,8 71,2 83,3 Zuläige Querlat C20/25 Zul. V [kn] 7,4 11,4 17,1 31,4 49,1 70,3 50,0 Zugelaene Biegemoment Zul. M [Nm] 14,9 29,7 52,6 133,1 259,4 448,0 401,1 Ah- und Randabtände Verankerungtiefe h ef [] Charakteritiher Ahabtand r,n [] Charakteritiher Randabtand r,n [] Minimale Bauteildike h min [] Reduzierte Minimale Bauteildike h min,red [] Minimaler Ahabtand min [] Minimaler Randabtand min [] Montagedaten Bohrlohdurhmeer d o [] Durhgangloh im Anbauteil d f [] Bohrlohtiefe h o [] Drehmoment beim Verankern T int [Nm] Shlüelweite SW [] Bohrlohfüllmenge, Skalenteile auf Kartuhe 300/345 [] 4/3 5/4 7/6 11/10 21/17 35/27 57/49 Mörtelbedarf pro Bohrloh [ml] 5,2 7,3 10,8 17,1 30,4 51,0 82,0 Bohrlöher pro Kartuhe 300 / 345 [] 50/58 35/41 24/28 15/17 8/10 5/6 3/3,5 Tehnihe Daten für Voll- und Lohtein-Mauerwerk iehe Seite 28. Verarbeitung- und Auhärtezeiten Temperatur ( C) im Bohrloh Verarbeitungzeit Auhärtezeit hmin hef = h0 tfix trokener Beton feuhter Beton Minuten Minuten Minuten +40 C 1, C C C C C C C d0 Dübellänge M Tint Ah- und Randabtände: h 25

26 CHEMISCHE DÜBELSYSTEME Injektionytem HB-VMU verzinkt und A4 - für Volltein und Lohtein-Mauerwerk Kartuhe HB -VMU 420 Ankertange HB -VMU-A GV o. A4 Ankertange HB -VMU-AH GV o. A4 Kartuhe HB -VMU 345 Innengewindehüle HB -VMU-IG GV o. A4 Kartuhe HB -VMU 300 Innengewindehüle HB -VMU-IGH GV o. A4 Z Kartuhe HB -VMU 150 Behreibung Da Injektionytem HB -VMU it eine preizdrukfreie Verankerung für Lohtein- und Volltein-Mauerwerk. E beteht au einem tyrolfreien Vinyleterharz und einer Härterkomponente, enthalten in einer Kunttoffkartuhe. Al Verankerungelement dient eine Gewindetange oder eine Innengewindehüle. Mit der Auprepitole HB-VM-P werden Siebhüle HB -VMU-SH die Komponenten durh den Statikmiher HB -VM-X in da Bohrloh (Volltein) bzw. die Siebhüle (Lohtein) gefüllt. Gewindetange bzw. Innengewindehüle werden per Hand in da Bohrloh eingetekt. Der Injektionmörtel härtet au und verbindet da Verankerungelement iher mit dem Untergrund. Anwendungbeipiele Verankerungen im Lohtein-Mauerwerk in trokenen Innenwänden, A4 auh im Freien oder in Feuhträumen ohne aggreive Belatung: Vordäher, Tür- und Fenterrahmen, Faa denunterkontruktionen, Lattungen. Latbereih: 0,3 kn - 1,7 kn Ankertange HB -VMU-A / HB -VMU-AH GV / A4 Bezeihnung + GV o. A4 angeben Stahl galvanih verzinkt / Edeltahl A4 Zugelaen für Voll- und Lohtein - Mauerwerk Stahl verzinkt Nuer Edeltahl A4 Nuer Dübellänge Kletärke t fix Pakungeinheit Gewiht pro Pakung HB -VMU-A 8-10/ ,42 HB -VMU-A 8-20/ ,46 HB -VMU-A 8-40/ ,52 HB -VMU-A 8-55/ ,55 HB -VMU-A 8-70/ ,60 HB -VMU-A 8-115/ ,74 HB -VMU-A 10-10/ ,75 HB -VMU-A 10-30/ ,85 HB -VMU-A 10-50/ ,95 HB -VMU-A 10-65/ ,02 HB -VMU-A 10-90/ ,15 HB -VMU-A / ,50 HB -VMU-A 12-15/ ,14 HB -VMU-A 12-25/ ,21 HB -VMU-A 12-50/ ,42 HB -VMU-A 12-80/ ,63 HB -VMU-A / ,89 HB -VMU-A / ,18 HB -VMU-AH 12-15/ ,92 HB -VMU-AH 12-25/ ,99 HB -VMU-AH 12-50/ ,18 HB -VMU-AH 12-80/ ,38 HB -VMU-AH / ,68 HB -VMU-AH / ,97 HB -VMU-A 12 zur Verwendung in Volltein ohne Siebhüle. HB -VMU-AH 12 zur Verwendung in Voll- und Lohtein mit Siebhüle. Edeltahl HCR oder Stahl feuerverzinkt auf Anfrage. 26

27 CHEMISCHE DÜBELSYSTEME Injektionytem HB-VMU verzinkt und A4 - für Volltein und Lohtein-Mauerwerk Injektionytem HB -VMU / Statikmiher, aufhraubbare Mihpitze Auprepitole HB -VM-P Zweikomponenten Kartuhe, tyrolfrei Bezeihnung Inhalt ml Nuer Umkartoninhalt Gewiht pro Umkarton Gewiht pro Kartuhe HB -VMU ,20 0,34 Kartuhe HB -VMU ,40 0,53 Kartuhe HB -VMU ,00 0,65 Kartuhe HB-VMU ,1 0,83 Statikmiher HB -VM-X ,12 0,01 Statikmihe HB-VMU-X ,10 0,01 Verlängerung für Miher HB -VM-XE (200) ,01 Bürtenlehre HB -VM-BL ,02 Ein Statikmiher pro Kartuhe liegt bei. HB -VMU 150 und HB -VMU 300 können mit einer Standard- Silikonpitole augepret werden. Kartuhen auh einzeln lieferbar. nur für 420ml Kartuhe. Innengewindehüle HB -VMU-IG Bezeihnung + GV o. A4 angeben Stahl verzinkt Nuer GV/A4 Edeltahl A4 Nuer Stahl verzinkt / Edeltahl A4 Zugelaen für Volltein ohne Siebhüle Bohrloh Ø x Tiefe Außen-Ø x Dübellänge Einhraubtiefe min / max PE Gewiht pro Pa. HB -VMU-IG M x x 93 8 / ,65 HB -VMU-IG x x 93 8 / ,95 HB-VM-P 345 Bezeihnung Auprepitole HB-VM-P 345 Auprepitole HB-VM-P 345 Profi Auprepitole HB-VM-P 420 Auprepitole HB-VM-P 420 Profi Aublapumpe HB -VM-AP Nuer Zubehör für Bohrlohreinigung Gewiht pro , , , ,22 Auprepitole auh für Kartuhen 385ml. Für Bohrlohdurhmeer Innengewindehüle HB -VMU-IGH GV/A4 Bezeihnung + GV o. A4 angeben Stahl verzinkt Nuer Siebhüle HB -VMU-SH Polypropylen Zulaung für Lohtein-Mauerwerk Bezeihnung Bohrloh PE Gewiht Nuer Ø x Tiefe paend für pro Pa. HB -VMU-SH 14x x ,03 HB -VMU-SH 16x x M12; IGH M6-10 0,04 Reinigungbürte HB -RB-H Stahl verzinkt / Edeltahl A4 Zugelaen für Voll- und Lohtein mit Siebhüle Bohrloh Ø x Tiefe Außen-Ø x Dübellänge Einhraubtiefe min / max PE Gewiht pro Pa. HB -VMU-IGH M x x 93 8 / ,39 HB -VMU-IGH M x x 93 8 / ,39 HB-VM- AP 360 Nuer Bezeihnung Paend für Bohrlöher Ø PE Gewiht pro ,27 Verarbeitung- und Auhärtezeiten Temperatur ( C) im Bohrloh Edeltahl A4 Nuer Verarbeitungzeit Auhärtezeit trokener Beton Minuten Minuten +40 C 1, C C C C C C C Bezeihnung Nuer Reinigungbürte mit Holzquergriff Für Mauerwerk Ø Bürte paend für Bohrloh Ø Gewiht pro HB -RB-H , C T INST Nm 45min 27

28 CHEMISCHE DÜBELSYSTEME Injektionytem HB-VMU verzinkt und A4 - für Volltein und Lohtein-Mauerwerk Z Auzug au den Anwendungbedingungen der Zulaung Z Ankertragfähigkeiten, Querbeanpruhung ohne Einflu von Ah- und Randabtänden. Auzug au den Anwendungbedingungen der Zulaung Z Laten und Kennwerte Injektionytem HB -VMU HB -VMU-A HB -VMU-AH HB -VMU-IG/VMU-IGH M 8 M 10 M 12 M 12 M 6 Zuläige Biegemoment (Stahl verzinkt) Zul. M [Nm] 11,0 21,0 37,0 37,0 4,4 11,0 Zuläige Biegemoment (Edeltahl A4) Zul. M [Nm] 12,0 24,0 42,0 42,0 4,9 12,0 Zuläige Biegemoment (Edeltahl HCR ) Zul. M [Nm] 9,4 19,0 33,0 33,0 4,9 9,4 Ah- und Randabtände Verankerungtiefe h ef [] Ahabtand (Dübelgruppe) a [] 100 (200) Minimaler Ahabtand min a [] 50 Mindetzwihenabtand (Einzeldübel) a z [] 250 Randabtand a r [] 200 (250) Randabtand bei beonderen Bedingungen a r [] 50 (60) Mindetbauteildike (Mauerwerk) h min [] 110 Montagedaten Einhraubtiefe der Shraube/Gewindetange min [] max [] Bohrlohdurhmeer mit Siebhüle d o [] Bohrlohdurhmeer ohne Siebhüle (Volltein) d o [] Durhgangloh im Anbauteil d f [] Bohrlohtiefe mit Siebhüle h 0 [] Bohrlohtiefe ohne Siebhüle (Volltein) h 0 [] Drehmoment beim Verankern T int [Nm] Durhmeer Reinigungbürte d B [] Mörtelbedarf pro Bohrloh mit Siebhüle (Skalenteile) VMU 300 / VMU 345 [] 10/9 13/12-13/12 13/12 13/12 Mörtelbedarf pro Bohrloh mit Siebhüle [ml] 15,0 21,0-21,0 21,0 21,0 Mörtelbedarf pro Bohrloh ohne Siebhüle (Skalenteile) VMU 300 / VMU 345 [] 4/3 5/4 7/6-5/4 6/5 Mörtelbedarf pro Bohrloh ohne Siebhüle [ml] 5,2 7,3 9,8-7,3 9,8 Bohrlöher pro Kartuhe mit Siebhüle VMU 300 / VMU 345 [] 17/20 12/14-12/14 12/14 12/14 Bohrlöher pro Kartuhe ohne Siebhüle VMU 300 / VMU 345 [] 50/58 35/41 26/31-35/41 26/31 Die Ahabtände a dürfen bei Dübelpaaren und Vierergruppen bi zum Mindetwert unterhritten werden, wenn die zuläigen Laten abgemindert werden. Die gilt niht für Hbl- und Hbn-Mauerwerk. Die maximalen Laten pro einzelnem Stein dürfen niht überhritten werden (iehe Zulaung Z ). Zuläige Laten für Zug, Querlat und Shrägzug unter jedem Winkel (HB -VMU-A-M12; HB -VMU-IG M6-) Vollziegel Kalkandvolltein Hohlohziegel Kalkandlohtein Hohlbloktein au Leihtbeton Hohlbloktein au Beton Mz 12 KS 12 HLz 4 HLz 6 HLz 12 KSL 4 KSL 6 KSL 12 Hbl 2 Hbl 4 Hbn 4 Drehbohrverfahren [kn] 1,7 1,7 0,6 0,8 1,0 0,6 0,8 1,4 0,5 0,8 0,8 Shlagbohrverfahren [kn] 1,7 1,7 0,3 0,4 0,8 0,4 0,6 0,8 0,3 0,6 0,6 Außentege 30 Maximale Laten pro einzelnem Stein 3 DF 4 bi 10 DF 10 DF ohne Auflat max. F [kn] 1,0 1,4 2,0 mit Auflat max. F [kn] 1,4 1,7 2,5 Klaerwert gilt für Hbl- und Hbn-Mauerwerk. min a gilt niht für Hbl- und Hbn-Mauerwerk. Klaerwert gilt für Verwendung im Volltein. 2 Nm bei niht anliegender Ankerplatte am Verankerunggrund. Einbau Lohteine: mit Siebhüle paende HB-VMU- Siebhüle - A SH 14 - A SH 16 - AH M12 SH 16 - IGH M6 SH 16 - IGH SH 16 hmin hef tfix Einbau Volltein: ohne Siebhüle HB-VMU- - A - A - A M12 - IG M6 - IG hmin hef tfix d0 M ho ho 28

29 Mehanihe Shwerlatdübel HALFEN DÜBELSYSTEME Da Halfen - Dübelprogra für mehanihe Shwerlatdübel enthält nur die Syteme, die ih auf dem neuten tehnihen Stand befinden und die Anforderungen an Siherheit, Qualität und Wirthaftlihkeit erfüllen. Mehr Dübel ind niht nötig. Bolzenanker HB -BZ Der HB-BZ Bolzenanker it vieleitig anwendbar und kann owohl in ungerienem al auh in gerienem Beton eingeetzt werden. Der gut gleitende Spreizlip ihert eine fete Verankerung auh in gerienem Beton. Seite Bolzenanker HB -B Der HB-B- Bolzenanker it ein ehr wirthaftliher, einfah und hnell handhabbarer Dübel für einfahe Anwendungen in ungerienem Beton. Seite Einhlaganker HB -E Der Einhlaganker mit Innengewinde für die Vortekmontage rundet da Progra ab. Er wird in ungerienem Beton, überwiegend zur Befetigung von leihten Dekenbekleidungen und Abhängungen, eingeetzt. Für die verhiedenten Anwendungen gibt e den Anker HB-E galvanih verzinkt und in Edeltahl. Seite Shwerlatanker HB -SZ Der HB-SZ Shwerlatanker it für mittlere bi hwere Verankerungen im gerienen und ungerienen Beton vorgeehen. Da hohleitungfähige Durhtekankerytem ermögliht ehr hohe zuläige Laten auh bei kleinen Ah- und Randabtänden. Seite Servie Unere Anwendungtehnik und der tehnihe Außendient beraten Sie umfaend zu Detailfragen und arbeiten Löungen für Ihre Anwendung au. Bemeungprogra Seite 51 Brandhutztabellen Seite Bemeunghilfen Seite

30 MECHANISCHE SCHWERLASTDÜBEL Bolzenanker HB-BZ Stahl verzinkt - für gerienen und ungerienen Beton Bolzenanker HB -BZ 1 ETA-07/0250 M 8 - M 24 Bolzenanker HB -BZ-U approved BZ M 10 - BZ M 16 Behreibung Der Bolzenanker HB -BZ (ETA, Option 1) vereint hohe zuläige Laten mit geringen Rand- und Ahabtänden. Der Spreizkonu it mit einer dauerhaften, hitzebetändigen Gleitbehihtung verehen, die den direkten Kontakt von Konu und Spreizhüle verhindert. Die ihert bei Ribildung im Beton da notwendige Nahpreizen. Anwendungbeipiele Verankerung mittelhwerer bi hwerer Laten in gerienem und ungerienem Beton in trokenen Innenräumen: Stützen, Stahlträger, Geländerbefetigungen, Kabeltraen, Holzkontruktionen, Konolen. Latbereih: 2,4 kn - 65,1 kn Betongüte: C20/25 - C50/60 Bolzenanker HB -BZ-U GV Mit großer Unterlegheibe EN ISO 7093 (DIN 9021) Zugelaen für gerienen und ungerienen Beton = Vorzugdübel, HALFEN Anwendungen Bohrloh Setztieftärke Kle- Dübellänge Ø Ge- Pak.- Gew. pro Bezeihnung U-Sheibe winde inhalt Pak. Nuer ØxTiefe t fix HB-BZ-U 8-10/75 GV x x ,49 HB-BZ-U 8-15/80 GV x x ,64 HB-BZ-U 8-30/95 GV x x ,13 HB-BZ-U 8-50/115 GV x x ,45 HB-BZ-U 10-10/90 GV x x ,45 HB-BZ-U 10-15/95 GV x x ,57 HB-BZ-U 10-20/100 GV x x ,70 HB-BZ-U 10-30/110 GV x x ,95 HB-BZ-U 10-50/130 GV x x ,45 HB-BZ-U /180 GV x x ,33 HB-BZ-U /230 GV x x ,63 HB-BZ-U 12-15/110 GV x M12x ,96 HB-BZ-U 12-30/125 GV x M12x ,22 HB-BZ-U 12-50/145 GV x M12x ,59 HB-BZ-U /220 GV x M12x ,42 HB-BZ-U /255 GV x M12x ,77 HB-BZ-U 16-25/145 GV x x ,27 HB-BZ-U /220 GV x x ,01 HB-BZ-U /260 GV x x ,71 HB-BZ-U /300 GV x x ,08 HB-BZ-U 20-30/165 GV x x ,43 HB-BZ-U 20-60/195 GV x x ,05 HB-BZ-U /235 GV x x80 5 4,13 HB-BZ-U /265 GV x x80 5 4,22 HB-BZ-U /285 GV x x80 5 4,35 HB-BZ-U 24-30/190 GV x M24x ,95 HB-BZ-U 24-60/220 GV x M24x85 5 5,05 Weitere Längen auf Anfrage. 30

31 MECHANISCHE SCHWERLASTDÜBEL Bolzenanker HB-BZ Stahl verzinkt - für gerienen und ungerienen Beton Bolzenanker HB -BZ GV Bezeihnung Nuer Bohrloh ØxTiefe Stahl verzinkt Zugelaen für gerienen und ungerienen Beton Setztiefe Kletärke t fix Dübellänge Gewinde Pak.- inhalt Gewiht pro Pa. HB-BZ 8-10/75 GV x x ,05 HB-BZ 8-15/80 GV x x ,20 HB-BZ 8-30/95 GV x x ,69 HB-BZ 8-50/115 GV x x ,01 HB-BZ 8-100/165 GV x x ,81 HB-BZ 10-10/90 GV x x ,02 HB-BZ 10-15/95 GV x x ,14 HB-BZ 10-20/100 GV x x ,26 HB-BZ 10-30/110 GV x x ,52 HB-BZ 10-50/130 GV x x ,02 HB-BZ 10-75/155 GV x x ,65 HB-BZ /180 GV x x ,90 HB-BZ /230 GV x x ,20 HB-BZ 12-15/110 GV x M12x ,57 HB-BZ 12-20/115 GV x M12x ,65 HB-BZ 12-30/125 GV x M12x ,82 HB-BZ 12-50/145 GV x M12x ,19 HB-BZ 12-65/160 GV x M12x ,46 HB-BZ 12-85/180 GV x M12x ,81 HB-BZ /200 GV x M12x ,60 HB-BZ /220 GV x M12x ,03 HB-BZ /240 GV x M12x ,40 HB-BZ /255 GV x M12x ,46 HB-BZ /285 GV x M12x ,12 HB-BZ 16-15/135 GV x x ,42 HB-BZ 16-25/145 GV x x ,68 HB-BZ 16-50/170 GV x x ,33 HB-BZ 16-80/200 GV x x ,00 HB-BZ /220 GV x x ,70 HB-BZ /260 GV x x ,40 HB-BZ /300 GV x x ,77 HB-BZ 20-30/165 GV x x ,83 HB-BZ 20-60/195 GV x x ,45 HB-BZ /235 GV x x80 5 3,53 HB-BZ /265 GV x x80 5 3,65 HB-BZ /285 GV x x80 5 3,75 HB-BZ 24-30/190 GV x M24x ,90 HB-BZ 24-60/220 GV x M24x85 5 4,00 HB-BZ 24-75/235 GV x M24x ,15 HB-BZ /260 GV x M24x ,52 Weitere Längen auf Anfrage. Montage Nm 90 31

32 MECHANISCHE SCHWERLASTDÜBEL Bolzenanker HB-BZ Stahl verzinkt - für gerienen und ungerienen Beton 1 ETA-07/0250 Auzug au den Anwendungbedingungen der Zulaung ETA-07/0250 Laten und Kennwerte Bolzenanker HB -BZ M 8 M 10 M 12 M 16 M 20 M 24 geriener Beton Zuläige Zuglat C20/25 zul. N [kn] 2,4 4,3 5,7 11,9 17,1 21,1 C25/30 zul. N [kn] 2,6 4,7 6,3 13,1 18,9 23,3 C30/37 zul. N [kn] 2,9 5,2 7,0 14,5 20,9 25,8 C40/50 zul. N [kn] 3,4 6,0 8,1 16,8 24,2 29,8 C50/60 zul. N [kn] 3,7 6,6 8,9 18,5 26,6 32,8 ungeriener Beton Zuläige Zuglat C20/25 zul. N [kn] 5,7 7,6 9,5 16,7 24,0 29,6 C25/30 zul. N [kn] 6,3 8,4 10,5 18,3 26,4 32,6 C30/37 zul. N [kn] 7,0 9,3 11,6 20,3 29,3 36,1 C40/50 zul. N [kn] 7,5 10,7 13,4 23,5 33,8 41,7 C50/60 zul. N [kn] 7,5 11,8 14,8 25,8 37,2 45,9 geriener / ungeriener Beton Zuläige Querlat C20/25 zul. V [kn] 8,6 12,6 18,0/18,9 26,9/34,3 34,3/37,1 42,3/59,2 C25/30 zul. V [kn] 8,6 12,6 18,9 29,6/34,3 37,1 46,5/65,1 Zuläige Biegemoment zul. M [Nm] 13,1 26,9 46,9 119,4 195,0 513,1 Ah- und Randabtände Auzug au den Anwendungbedingungen der Zulaung ETA-07/0250 Ankertragfähigkeiten, Querbeanpruhung ohne Einflu von Ah- und Randabtänden. Geamtiherheitbeiwert nah ETAG berükihtigt (γ M und γ F ) Verankerungtiefe h ef [] Charakteritiher Ahabtand r, N [] Charakteritiher Randabtand r, N [] ,5 127, ,5 geriener Beton Minimaler Ahabtand / für Randabtand min / [] 40 / / / / / / 180 Minimaler Randabtand / für Ahabtand min / [] 40 / / / / / / 220 ungeriener Beton Minimaler Ahabtand / für Randabtand min / [] 40 / / / / / / 180 Minimaler Randabtand / für Ahabtand min / [] 50 / / / / / / 220 Mindetbauteildike h min [] Ah- und Randabtände bei reduzierter Mindetbauteildike geriener Beton Minimaler Ahabtand / für Randabtand min / [] 40 / / / / Minimaler Randabtand / für Ahabtand min / [] 40 / / / / ungeriener Beton Minimaler Ahabtand / für Randabtand min / [] 40 / / / / Minimaler Randabtand / für Ahabtand min / [] 50 / / / / Reduzierte Mindetbauteildike h min, red [] Montagedaten Bohrlohdurhmeer d o [] Durhgangloh im Anbauteil d f [] Bohrlohtiefe h 1 [] Drehmoment beim Verankern T int [Nm] Shlüelweite SW [] Auf Anforderung: Da praxigerehte Bemeungprogra auf CD-ROM oder unter h min h ef t fix Ah- und Randabtände: d 0 M T int h Dübellänge 32

33 MECHANISCHE SCHWERLASTDÜBEL Bolzenanker HB-BZ A4 Edeltahl - Bolzenanker für gerienen und ungerienen Beton Bolzenanker HB -BZ A4 1 ETA-07/0249 M 8 - M 20 Bolzenanker HB -BZ-U A4 approved BZ M 10 - BZ M 16 Behreibung Der Bolzenanker HB-BZ A4 (ETA, Option 1) vereint hohe zuläige Laten mit geringen Rand- und Ahabtänden. Der Spreizkonu it mit einer dauerhaften, hitzebetändigen Gleitbehihtung verehen, die den direkten Kontakt von Konu und Spreizhüle verhindert. Die ihert bei Ribildung im Beton da notwendige Nahpreizen. Anwendungbeipiele Verankerung mittelhwerer bi hwerer Laten in trokenen Innenräumen owie im Freien und Feuhträumen ohne aggreive Belatung, owohl in gerienem al auh ungerienem Beton: Stützen, Stahlträger, Konolen, Tore, Geländer, Faadenunterkontruktionen. Latbereih: 2,4 kn - 43,9 kn Betongüte: C20/25 - C50/60 Bolzenanker HB -BZ A4 Edeltahl A4 Zugelaen für gerienen und ungerienen Beton = Vorzugdübel, HALFEN Anwendungen Bohrloh Setztieftärklängeinheit Kle- Dübel- Gewinde Pakung- Gewiht pro Bezeihnung Nuer Pakung ØxTiefe t fix HB-BZ 8-10/75 A x x ,05 HB-BZ 8-15/80 A x x ,20 HB-BZ 8-30/95 A x x ,69 HB-BZ 8-50/115 A x x ,01 HB-BZ 10-10/90 A x x ,02 HB-BZ 10-15/95 A x x ,14 HB-BZ 10-30/110 A x x ,52 HB-BZ 10-50/130 A x x ,02 HB-BZ 12-15/110 A x M12x ,57 HB-BZ 12-20/115 A x M12x ,65 HB-BZ 12-30/125 A x M12x ,82 HB-BZ 12-50/145 A x M12x ,19 HB-BZ 12-85/180 A x M12x ,81 HB-BZ /220 A x M12x ,03 HB-BZ /255 A x M12x ,67 HB-BZ /275 A x M12x ,01 HB-BZ /285 A x M12x ,18 HB-BZ 16-25/145 A x x ,90 HB-BZ 16-50/170 A x x ,80 HB-BZ /220 A x x ,70 HB-BZ 20-30/165 A x x ,83 HB-BZ 20-60/195 A x x ,45 HB-BZ /235 A x x80 5 3,53 HB-BZ /265 A x x80 5 3,65 HB-BZ /285 A x x80 5 3,75 Weitere Längen auf Anfrage. 33

34 MECHANISCHE SCHWERLASTDÜBEL Bolzenanker HB-BZ A4 Edeltahl - Bolzenanker für gerienen und ungerienen Beton Bolzenanker HB-BZ-U A4 Mit großer Unterlegheibe EN ISO 7093 (DIN 9021) Zugelaen für gerienen und ungerienen Beton = Vorzugdübel, HALFEN Anwendungen Bohrloh Setztieftärklänge Kle- Dübel- Ø U- Ge- Pak.- Gewiht pro Bezeihnung Sheibe winde inhalt Pakung ØxTiefe Nuer t fix HB -BZ-U 8-10/75 A x x ,49 HB -BZ-U 8-15/80 A x x ,64 HB -BZ-U 8-30/95 A x x ,13 HB -BZ-U 8-50/115 A x x ,45 HB -BZ-U 10-10/90 A x x ,45 HB -BZ-U 10-15/95 A x x ,57 HB -BZ-U 10-30/110 A x x ,95 HB -BZ-U 10-50/130 A x x ,45 HB -BZ-U 12-15/110 A x M12x ,96 HB -BZ-U 12-30/125 A x M12x ,22 HB -BZ-U 12-50/145 A x M12x ,59 HB -BZ-U /220 A x M12x ,42 HB -BZ-U /255 A x M12x ,07 HB -BZ-U /275 A x M12x ,41 HB -BZ-U /285 A x M12x ,58 HB -BZ-U 16-25/145 A x x ,27 HB -BZ-U /220 A x x ,01 HB -BZ-U 20-30/165 A x x ,43 HB -BZ-U 20-60/195 A x x ,05 HB -BZ-U /235 A x x80 5 4,13 HB -BZ-U /265 A x x80 5 4,22 HB -BZ-U /285 A x x80 5 4,35 Weitere Längen auf Anfrage. h min h ef t fix Ah- und Randabtände: T int d 0 M h Dübellänge Montage Nm 90 34

35 MECHANISCHE SCHWERLASTDÜBEL Bolzenanker HB-BZ A4 Edeltahl - Bolzenanker für gerienen und ungerienen Beton 1 ETA07/0249 Auzug au den Anwendungbedingungen der Zulaung ETA-07/0249 Ankertragfähigkeiten, Querbeanpruhung ohne Einflu von Ah- und Randabtänden. Geamtiherheitbeiwert nah ETAG berükihtigt (γ M und γ F ) Auzug au den Anwendungbedingungen der Zulaung ETA-07/0249 Laten und Kennwerte Bolzenanker HB -BZ A4 M 8 M 10 M 12 M 16 M 20 geriener Beton Zuläige Zuglat C20/25 zul. N [kn] 2,4 4,3 5,7 11,9 17,1 C25/30 zul. N [kn] 2,6 4,7 6,3 13,1 18,9 C30/37 zul. N [kn] 2,9 5,2 7,0 14,5 20,9 C40/50 zul. N [kn] 3,4 6,0 8,1 16,8 24,2 C50/60 zul. N [kn] 3,7 6,6 8,9 18,5 26,6 ungeriener Beton Zuläige Zuglat C20/25 zul. N [kn] 5,7 7,6 9,5 16,7 24,0 C25/30 zul. N [kn] 6,3 8,4 10,5 18,3 26,4 C30/37 zul. N [kn] 7,0 9,3 11,6 20,3 29,3 C40/50 zul. N [kn] 7,6 10,7 13,4 23,5 33,8 C50/60 zul. N [kn] 7,6 11,8 14,8 25,8 37,2 geriener / ungeriener Beton Zuläige Querlat C20/25 zul. V [kn] 7,4 11,4 17,1 26,9/31,4 34,3/43,9 C25/30 zul. V [kn] 7,4 11,4 17,1 29,6/31,4 37,7/43,9 Zuläige Biegemoment zul. M [Nm] 14,9 29,7 52,6 133,1 231,6 Ah- und Randabtände Verankerungtiefe h ef [] Charakteritiher Ahabtand r, N [] Charakteritiher Randabtand r, N [] ,5 127,5 150 geriener Beton Minimaler Ahabtand / für Randabtand min / [] 40 / / / / / 150 Minimaler Randabtand / für Ahabtand min / [] 40 / / / / / 200 ungeriener Beton Minimaler Ahabtand / für Randabtand min / [] 40 / / / / / 180 Minimaler Randabtand / für Ahabtand min / [] 50 / / / / / 240 Mindetbauteildike h min [] Ah- und Randabtände bei reduzierter Mindetbauteildike geriener Beton Minimaler Ahabtand / für Randabtand min / [] 40 / / / / Minimaler Randabtand / für Ahabtand min / [] 40 / / / / ungeriener Beton Minimaler Ahabtand / für Randabtand min / [] 40 / / / / Minimaler Randabtand / für Ahabtand min / [] 50 / / / / Reduzierte Mindetbauteildike h min, red [] Montagedaten Bohrlohdurhmeer d o [] Durhgangloh im Anbauteil d f [] Bohrlohtiefe h 1 [] Drehmoment beim Verankern T int [Nm] Shlüelweite SW [] Auf Anforderung: Da praxigerehte Bemeungprogra auf CD-ROM oder unter 35

36 MECHANISCHE SCHWERLASTDÜBEL Bolzenanker HB-BZ HCR Edeltahl - Bolzenanker für gerienen und ungerienen Beton Auf Anfrage Hohkorroionbetändiger Edeltahl, Güte (HCR) Bolzenanker HB -BZ HCR Behreibung Der Bolzenanker HB -BZ HCR vereint hohe zuläige Laten mit geringen Rand- und Ahabtänden. Der Spreizkonu it mit einer dauerhaften, hitzebetändigen Gleitbehihtung verehen, die den direkten Kontakt von Konu und Spreizhüle verhindert. Die ihert bei Ribildung im Beton da notwendige Nahpreizen. Anwendungbeipiele Mittlere bi hwere Befetigungen, in Feuhträumen oder bei beonder aggreiven Bedingungen (tändige Eintauhen in Seewaer, Spritzzone von Seewaer, hlorhaltige Atmophäre in Shwibadhallen oder mit extremer hemiher Vernetzung, oder Straßentunnel, in denen Enteiungmittel verwendet werden) Latbereih: 2,4 kn - 43,9 kn Betongüte: C20/25 - C50/60 M 8 - M 20 approved BZ M 10 - BZ M 16 Auf Anfrage Bolzenanker HB-BZ HCR Hohkorroionbetändiger Edeltahl, Güte Zugelaen für gerienen und ungerienen Beton Montage Nm 90 36

37 MECHANISCHE SCHWERLASTDÜBEL Bolzenanker HB-B Stahl verzinkt - Bolzenanker für ungerienen Beton Bolzenanker HB -B Bolzenanker HB -B-U Behreibung Der Bolzenanker HB -B mit ETA-Zulaung, Option 7 eignet ih für zeitparende Durhtekmontagen in ungerienem Beton owie für Dekenabhängungen und ähnlihe Verankerungen. Er verbindet hohe Tragfähigkeit mit kleinen Ah- und Randabtänden. Mehr al 150 Größen und Auführungen ermöglihen den vieleitigen Einatz für Mittel- bi Shwerlatanwendungen. Die zugelaenen Abmeungen haben einen Spreizlip au Edeltahl. Anwendungbeipiele Verankerung in ungerienem Beton in trokenen Innenräumen. Abgehängte Deken nah DIN und vergleihbare Befetigungen (M 6 - M 10), Stützen, Metallkontruktionen, Stahlträger, Regaltützen, Rohrleitungen. Latbereih: 2,9 kn - 37,1 kn Betongüte: C20/25 - C50/60 7 ETA-07/0248 approved M 10 - M 16 M 8, M 10 Montage Nm 90 Bolzenanker HB -B-U GV Stahl verzinkt; mit großer U-Sheibe EN ISO 7094 (DIN 440) Zugelaen für ungerienen Beton Bezeihnung Nuer Bohrloh Ø Bohrloh Tiefe Setztiefe Kletärke t fix Dübellänge Gewinde PE Gew. pro Pak. h 1 h 1,red h nom h nom,red t fix t fix,red HB-B-U /180 GV M12x ,61 HB-B-U /200 GV M12x ,06 HB-B-U /220 GV M12x ,47 HB-B-U /240 GV M12x ,80 HB-B-U /255 GV M12x ,07 HB-B-U /285 GV M12x ,62 HB-B-U /325 GV M12x ,60 HB-B-U /355 GV M12x ,48 HB-B-U /200 GV x ,75 HB-B-U /220 GV x ,07 HB-B-U /250 GV x ,55 HB-B-U /285 GV x ,21 HB-B-U /320 GV x ,64 Ø U-Sheibe M12 EN ISO 7094 = 44 Ø U-Sheibe EN ISO 7094 = 56. Reduzierte Verankerungtiefe (reduzierte Laten beahten). 37

38 MECHANISCHE SCHWERLASTDÜBEL Bolzenanker HB-B Stahl verzinkt - Bolzenanker für ungerienen Beton Bolzenanker HB -B GV Stahl verzinkt Zugelaen für ungerienen Beton Bezeihnung Nuer Bohrloh Ø Bohrloh Tiefe Setztiefe Kletärke t fix h 1 h 1,red h nom h nom,red t fix t fix,red Dübellänge Gewinde HB-B 6-5/40 GV M6x ,12 HB-B /52 GV M6x ,38 HB-B /67 GV M6x ,62 HB-B /72 GV M6x ,74 HB-B /82 GV M6x ,07 HB-B /87 GV M6x ,20 HB-B /97 GV M6x ,35 HB-B 8-5/50 GV x ,32 HB-B 8-10/60 GV x ,74 HB-B /75 GV x ,44 HB-B /80 GV x ,55 HB-B /85 GV x ,84 HB-B /90 GV x ,00 HB-B /95 GV x ,19 HB-B /100 GV x ,35 HB-B /110 GV x ,78 HB-B /120 GV x ,09 HB-B 10-10/60 GV x ,31 HB-B /85 GV x ,00 HB-B /90 GV x ,06 HB-B /95 GV x ,26 HB-B /105 GV x ,47 HB-B /120 GV x ,00 HB-B /125 GV x ,21 HB-B /145 GV x ,84 HB-B /175 GV x ,70 HB-B /215 GV x ,79 HB-B 12-5/75 GV M12x ,10 HB-B 12-10/95 GV M12x ,50 HB-B /105 GV M12x ,55 HB-B /110 GV M12x ,62 HB-B /115 GV M12x ,84 HB-B /125 GV M12x ,11 HB-B /145 GV M12x ,48 HB-B /160 GV M12x ,82 HB-B /180 GV M12x ,21 HB-B /200 GV M12x ,64 HB-B /220 GV M12x ,10 HB-B /240 GV M12x ,48 HB-B /255 GV M12x ,75 HB-B /285 GV M12x ,30 HB-B /325 GV M12x ,00 HB-B /355 GV M12x ,30 HB-B 16-5/90 GV x ,36 HB-B 16-15/115 GV x ,14 HB-B /130 GV x ,50 HB-B /150 GV x ,04 HB-B /180 GV x ,01 HB-B /200 GV x ,45 HB-B /220 GV x ,77 HB-B /250 GV x ,25 HB-B /285 GV x ,91 HB-B /320 GV x ,34 HB-B 20-10/120 GV x ,41 HB-B /150 GV x ,06 HB-B /165 GV x ,58 HB-B /180 GV x ,96 HB-B /205 GV x ,55 HB-B /240 GV x ,50 Niht Betandteil der Zulaung Reduzierte Verankerungtiefe (reduzierte Laten beahten). PE Gew. pro Pak. 38

39 MECHANISCHE SCHWERLASTDÜBEL Bolzenanker HB-B Stahl verzinkt - Bolzenanker für ungerienen Beton 7 ETA-07/0248 Auzug au den Anwendungbedingungen der Zulaung ETA-07/0248 Ankertragfähigkeiten, Querbeanpruhung ohne Einflu von Ah- und Randabtänden. Geamtiherheitbeiwert nah ETAG berükihtigt (γ M und γ F ) Auzug au den Anwendungbedingungen der Zulaung ETA-07/0248 Laten und Kennwerte Bolzenanker HB -B GV M 6 M 8 M 10 M 12 M 16 M 20 Standard Verankerungtiefe h ef [] Reduzierte Verankerungtiefe h ef, red [] geriener Beton Zuläige Zuglat (unter jedem Winkel) C20/25 bi C50/60 zul. F [kn] 0,8 0,5 0,8-0, ungeriener Beton Zuläige Zuglat C20/25 zul. N [kn] 4,1 2,9 5,7 5,0 7,6 6,5 11,9 8,5 16,7 12,3 23,8 16,5 C25/30 zul. N [kn] 4,1 3,1 6,3 5,5 8,4 7,2 13,1 9,3 18,3 13,5 26,2 18,2 C30/37 zul. N [kn] 4,1 3,5 7,0 6,1 9,3 8,0 14,5 10,4 20,3 15,0 29,0 20,2 C40/50 zul. N [kn] 4,1 4,0 7,3 7,0 10,7 9,2 16,7 12,0 23,5 17,3 33,6 23,3 C50/60 zul. N [kn] 4,1 4,1 7,3 7,3 11,8 10,1 16,7 13,2 25,8 19,0 36,9 25,6 Zuläige Querlat C20/25 zul. V [kn] 2,9 2,9 6,3 5,0 8,0 6,5 14,3 8,5 23,6 23,6 37,1 33,1 C25/30 zul. V [kn] 2,9 2,9 6,3 5,5 8,8 7,2 14,3 9,3 23,6 23,6 37,1 36,4 Zuläige Biegemoment zul. M [Nm] 5,1 5,1 13,1 13,1 25,7 25,7 44,6 44,6 99,9 99,9 195,0 195,0 Ah- und Randabtände Verankerungtiefe h ef [] Charakteritiher Ahabtand r, N [] Charakteritiher Randabtand r, N [] geriener Beton Minimaler Ahabtand min [] Minimaler Randabtand min [] Mindetbauteildike h min [] ungeriener Beton Minimaler Ahabtand min [] Minimaler Randabtand min [] Mindetbauteildike h min [] Montagedaten Bohrlohdurhmeer d o [] Durhgangloh im Anbauteil d f [] Bohrlohtiefe h 1 [] Drehmoment beim Verankern T int [Nm] Shlüelweite SW [] Auf Anforderung: Da praxigerehte Bemeungprogra auf CD-ROM oder unter Ah- und Randabtände: hmin h1 h hmom hef tfix M Tint M Tint hef,red tfix hmin hmom,red h1,red 39

40 MECHANISCHE SCHWERLASTDÜBEL Bolzenanker HB-B Stahl feuerverzinkt - Bolzenanker für ungerienen Beton Auf Anfrage Bolzenanker HB -B feuerverzinkt Behreibung Der feuerverzinkte Bolzenanker HB -B bietet einen zuätzlihen Korroionhutz dort, wo eine galvanih verzinkte Auführung niht aureiht und die Edeltahl Auführung noh niht erforderlih it. Anwendungbeipiele Verankerung in ungerienem Beton in trokenen Innenräumen. Mittelhwere bi hwere Befetigungen im Innen- und Außenbereih: Holz- und Metallkontruktionen, Stützen, Handläufe, Kabeltraen, Konolen. Latbereih: 2,9 kn - 37,1 kn Betongüte: C20/25 - C50/60 Montage Nm 90 MECHANISCHE SCHWERLASTDÜBEL Bolzenanker HB-B HCR Edeltahl - Bolzenanker für ungerienen Beton Auf Anfrage Bolzenanker HB -B HCR Behreibung Der Bolzenanker HB -B HCR mit ETA-Zulaung, Option 7 it die Edeltahl HCR Auführung de bewährten Bolzenanker HB -B. Anwendungbeipiele Mittlere bi hwere Laten im Innen- und Außenbereih: Abgehängte Deken nah DIN und vergleihbare Befetigungen (M 6 - M 10), Metallkontruktionen, Konolen, Abhängungen, Stützen. Latbereih: 3,6 kn - 43,9 kn Betongüte: C20/25 - C50/60 Montage Nm 90 40

41 MECHANISCHE SCHWERLASTDÜBEL Bolzenanker HB-B A4 - Bolzenanker für ungerienen Beton Bolzenanker HB -B A4 Behreibung Der Bolzenanker HB -B A4 mit ETA-Zulaung, Option 7 it die Edeltahl Auführung de bewährten Bolzenanker HB -B. Anwendungbeipiele Mittlere bi hwere Laten im Innen- und Außenbereih: Abgehängte Deken nah DIN und vergleihbare Befetigungen (M 6 - M 10), Metallkontruktionen, Konolen, Abhängungen, Stützen. Latbereih: 3,6 kn - 43,9 kn Betongüte: C20/25 - C50/60 90 Nm Montage 7 ETA-07/0247 Bolzenanker HB -B A4 M 8 - M 10 approved M 10 - M 16 Edeltahl A4 Zugelaen für ungerienen Beton Bezeihnung Nuer Bohrloh Ø Bohrloh Tiefe Setztiefe Kletärke t fix Dübellänge Gewinde PE Gew. pro Pak. h 1 h 1,red h nom h nom,red t fix t fix,red HB-B 6-5/40 A M6x ,12 HB-B /52 A M6x ,62 HB-B /67 A M6x ,07 HB-B /82 A M6x ,35 HB-B /97 A x ,32 HB-B 8-5/50 A x ,74 HB-B 8-10/60 A x ,44 HB-B /75 A x ,55 HB-B /80 A x ,84 HB-B /85 A x ,00 HB-B /95 A x ,19 HB-B /110 A x ,78 HB-B /120 A x ,09 HB-B 10-10/60 A x ,31 HB-B /85 A x ,00 HB-B /90 A x ,06 HB-B /95 A x ,26 HB-B /105 A x ,47 HB-B /120 A x ,00 HB-B /125 A x ,21 HB-B /145 A x ,84 HB-B /175 A x ,70 HB-B /215 A x ,79 HB-B 12-5/75 A M12x ,10 HB-B 12-10/95 A M12x ,50 HB-B /105 A M12x ,62 HB-B /110 A M12x ,84 HB-B /115 A M12x ,11 HB-B /125 A M12x ,48 HB-B /145 A M12x ,82 HB-B /160 A M12x ,21 HB-B /180 A M12x ,64 HB-B /200 A M12x ,10 HB-B /220 A M12x ,48 HB-B /240 A M12x ,75 HB-B 16-5/90 A x ,36 HB-B 16-15/115 A x ,14 HB-B /130 A x ,04 HB-B /150 A x ,01 HB-B /180 A x ,45 HB-B /200 A x ,77 HB-B /220 A x ,25 HB-B /250 A x ,91 HB-B /320 A x ,34 HB-B /150 A x ,06 HB-B /180 A x ,96 HB-B /205 A x ,55 HB-B /240 A x ,50 Niht Betandteil der Zulaung. Reduzierte Verankerungtiefe (reduzierte Laten beahten). Fire tetet = Vorzugdübel, HALFEN Anwendungen 41

42 MECHANISCHE SCHWERLASTDÜBEL Bolzenanker HB-B A4 - Bolzenanker für ungerienen Beton 7 ETA-07/0247 Auzug au den Anwendungbedingungen der Zulaung ETA-07/0247 Ankertragfähigkeiten, Querbeanpruhung ohne Einflu von Ah- und Randabtänden. Geamtiherheitbeiwert nah ETAG berükihtigt (γ M und γ F ) Auzug au den Anwendungbedingungen der Zulaung 07/0247 Laten und Kennwerte Bolzenanker HB -B A4 M 6 M 8 M 10 M 12 M 16 M 20 Standard Verankerungtiefe h ef [] Reduzierte Verankerungtiefe h ef, red [] C20/ bi geriener Beton Zuläige Zuglat (unter jedem Winkel) C50/60 zul. F [kn] 2,4 1,6 0,8-0, ungeriener Beton Zuläige Zuglat C20/25 zul. N [kn] 3,6 2,9 5,7 4,3 7,6 5,7 11,9 8,5 17,2 12,3 24,0 16,5 C25/30 zul. N [kn] 3,9 3,1 6,3 4,7 8,4 6,3 13,1 9,3 18,9 13,5 26,4 18,2 C30/37 zul. N [kn] 4,4 3,5 7,0 5,2 9,3 7,0 14,5 10,4 21,0 15,0 29,3 20,2 C40/50 zul. N [kn] 4,8 4,0 8,1 6,0 10,7 8,1 16,8 12,0 24,2 17,3 33,8 23,3 C50/60 zul. N [kn] 4,8 4,4 8,6 6,6 11,8 8,9 18,5 13,2 26,6 19,0 37,2 25,6 Zuläige Querlat C20/25 zul. V [kn] 4,0 3,9 6,9 5,0 8,0 6,5 15,4 8,5 28,6 24,6 43,9 33,1 C25/30 zul. V [kn] 4,0 4,0 6,9 5,5 8,8 7,2 15,4 9,3 28,6 27,0 43,9 36,4 Zuläige Biegemoment zul. M [Nm] 5,7 5,7 13,7 13,7 28,0 28,0 48,6 48,6 113,7 113,7 231,6 231,6 Ah- und Randabtände Verankerungtiefe h ef [] Charakteritiher Ahabtand r, N [] Charakteritiher Randabtand r, N [] geriener Beton Minimaler Ahabtand min [] Minimaler Randabtand min [] Mindetbauteildike h min [] ungeriener Beton Min. Ahabtand / für Randabt. min / [] 35/40 35/40 35/65 60/60 45/70 55/65 60/ /100 80/ / / /140 Min. Randabtand / für Ahabt. min / [] 35/60 40/35 45/110 60/60 55/80 65/55 70/ /100 80/ / / /140 Mindetbauteildike h min [] Montagedaten Bohrlohdurhmeer d o [] Durhgangloh im Anbauteil d f [] Bohrlohtiefe h 1 /h 1,red [] Drehmoment beim Verankern T int [Nm] Shlüelweite SW [] Z regelt die Verankerung leihter Dekenbekleidungen und Unterdeken, owie tatih vergleihbare Verankerungen (Größen M 6, M 8 und M 10). Auf Anforderung: Da praxigerehte Bemeungprogra auf CD-ROM oder unter hmin h1 hmom hef tfix M Tint Ah- und Randabtände: M Tint hef,red tfix h hmin hmom,red h1,red 42

43 MECHANISCHE SCHWERLASTDÜBEL Shwerlatanker HB-SZ Stahl verzinkt - für gerienen und ungerienen Beton Shwerlatanker HB -SZ-S Shwerlatanker HB -SZ-B Shwerlatanker HB -SZ-SK Behreibung Der ETA, Option 1 zugelaene Shwerlatanker HB-SZ it ein hohleitungfähige Durhtekankerytem mit dreifah preizender Spezialhüle, welhe bei kleinen Ah- und Randabtänden ehr hohe zuläige Laten ermögliht. Der Kunttoff-Prering ihert da dauerhafte Verpannen de Befetigungteil gegen den Untergrund und verhindert ein Mitdrehen de Anker bei der Montage. Der Shwerlatanker HB-SZ it in drei Auführugen lieferbar: HB-SZ-S mit Shraubenkopf, HB-SZ-B mit Bolzenkopf oder HB-SZ-SK mit Senkkopfhraube. Alle Verionen ind vom Bundeamt für Bevölkerunghutz in Bern hoeprüft. Anwendungbeipiele Mittlere bi hwere Verankerungen im gerienen und ungerienen Beton, z.b. Stahltützen, Geländer, Mahinen, Gerüte, Konolen. Latbereih: 2,4 kn - 73,8 kn Betongüte: C20/25 - C50/60 1 ETA-09/0416 M 6 - M 12 M 8 - M 20 Shwerlatanker HB-SZ-SK Stahl verzinkt, mit Senkkopf Zugelaen für gerienen und ungerienen Beton Bezeihnung Nuer Bohrloh Ø x Tiefe Dübellänge L Gewinde Pakungeinheit Gewiht pro Pakung HB-SZ-SK 10-10/ 70-M 6 GV x M ,97 HB-SZ-SK 10-25/ 85-M 6 GV x M ,36 HB-SZ-SK 10-45/100-M 6 GV x M ,89 HB-SZ-SK 12-10/ 80-M 8 GV x M ,41 HB-SZ-SK 12-25/ 95-M 8 GV x M ,98 HB-SZ-SK 12-50/120-M 8 GV x M ,41 HB-SZ-SK 15-10/ 95- GV x M ,16 HB-SZ-SK 15-25/110- GV x M ,71 HB-SZ-SK 15-35/120- GV x M ,08 HB-SZ-SK 15-50/135- GV x M ,53 HB-SZ-SK 18-20/115-M12 GV x M ,49 HB-SZ-SK 18-40/135-M12 GV x M ,2 Weitere Längen owie Sonderkombinationen auf Anfrage 43

44 MECHANISCHE SCHWERLASTDÜBEL Shwerlatanker HB-SZ Stahl verzinkt - für gerienen und ungerienen Beton Shwerlatanker HB-SZ-S / HB-SZ-B Stahl galvanh verzinkt Zugelaen für gerienen und ungerienen Beton Bezeihnung Nuer Nuer Bohrloh Ø x Tiefe Dübellänge L Typ S Dübellänge L Typ B Gewinde Pakungeinheit Gewiht pro Pakung Typ SZ-S Typ SZ-B HB-SZ x M ,3 HB-SZ x M HB-SZ x M ,4 HB-SZ x M ,3 HB-SZ auf Anfrage x M ,25 HB-SZ x M HB-SZ x M ,3 HB-SZ x M HB-SZ x M ,5 HB-SZ auf Anfrage x M ,45 HB-SZ x M ,8 HB-SZ x M ,2 HB-SZ x M ,5 HB-SZ x M HB-SZ x M ,4 HB-SZ x M ,8 HB-SZ x M ,1 HB-SZ x M ,4 HB-SZ x M ,1 HB-SZ x M ,1 HB-SZ auf Anfrage x M ,55 HB-SZ x M ,1 HB-SZ x M ,7 HB-SZ x M ,5 HB-SZ auf Anfrage auf Anfrage 24x M ,5 HB-SZ 24-0 L x M ,7 HB-SZ L x M ,5 HB-SZ L x M ,2 HB-SZ x M ,5 HB-SZ x M ,5 HB-SZ x M ,1 HB-SZ x M ,75 Geometrie Senkkopf bei Auführung HB-SZ-SK: d 1 Maße Senkkopf für HB-SZ-SK [] d1 d2 h h 45 HB-SZ-SK 10 M6 16,5 9,5 3,9 HB-SZ-SK 12 20,5 11,5 5,0 d 2 HB-SZ-SK 15 24,5 14,5 5,7 HB-SZ-SK 18 M12 29,5 17,5 6,7 Montage Nm 90 44

45 MECHANISCHE SCHWERLASTDÜBEL Shwerlatanker HB-SZ Stahl verzinkt - für gerienen und ungerienen Beton 1 ETA-09/0416 Auzug au den Anwendungbedingungen der Zulaung ETA-02/0030 Ankertragfähigkeiten, Querbeanpruhung ohne Einflu von Ah- und Randabtänden. Geamtiherheitbeiwert nah ETAG 001 berükihtigt (γ M und γ F ) Auzug au den Anwendungbedingungen der Zulaung ETA-02/0030 Laten und Kennwerte Shwerlatanker SZ SZ10 M 6 Zuläige Zuglat geriener Beton C20/25 zul. N [kn] 2,4 5,7 7,6 12,3 17,1 21,1 24,0 C25/30 zul. N [kn] 2,6 6,3 8,4 13,5 18,9 23,3 26,4 C30/37 zul. N [kn] 2,9 7,0 9,3 15,0 20,9 25,8 29,2 C40/50 zul. N [kn] 3,4 8,1 10,7 17,3 24,2 29,8 33,8 C50/60 zul. N [kn] 3,7 8,9 11,8 19,0 26,6 32,8 37,1 ungeriener Beton Zuläige Zuglat C20/25 zul. N [kn] 7,6 9,5 14,3 17,2 24,0 29,6 33,5 C25/30 zul. N [kn] 7,6 10,5 15,7 18,9 26,4 32,6 36,9 C30/37 zul. N [kn] 7,6 11,6 17,4 21,0 29,3 36,1 40,9 C40/50 zul. N [kn] 7,6 13,4 20,1 24,2 33,8 41,7 47,3 C50/60 zul. N [kn] 7,6 13,8 21,9 26,6 37,2 45,9 52,0 geriener Beton/ungeriener Beton Zuläige Querlat HB-SZ-S und HB-SZ-SK C20/25 zul. V [kn] 10,1 15,9/17,1 20,5/27,5 24,5/34,3 34,3/48,0 42,3/59,2 47,9/67,1 C25/30 zul. V [kn] 10,1 17,1 22,6/27,5 27,0/37,8 37,7/52,8 46,5/65,1 52,7/73,8 Zuläige Querlat HB-SZ-B C20/25 zul. V [kn] 9,1 14,0 20,5/20,7 24,5/34,3 34,3/48,0 42,3/52,1 47,9/67,1 C25/30 zul. V [kn] 9,1 14,0 20,7 27,0/36,1 37,7/52,1 46,5/52,1 52,7/69,7 Zuläige Biegemoment zul. M [Nm] 6,9 17,1 34,3 60,0 152,0 152,0 296,6 Ah- und Randabtände Verankerungtiefe h ef [] Charakteritiher Ahabtand r, N [] Charakteritiher Randabtand r, N [] , ,5 187,5 Minimaler Ahabtand/für Ahabtand min [] 50/80 60/100 70/120 80/ / / /300 Minimaler Randabtand/für Ahabtand min [] 50/100 60/120 70/175 80/ / / /540 Mindetbauteildike h min [] Montagedaten Bohrlohdurhmeer d o [] Durhgangloh im Anbauteil d f [] Bohrlohtiefe h 0 [] Drehmoment beim Verankern T int [Nm] 15/10 30/25 50/55 80/ Shlüelweite SW [] Shlüelweite Innenehkant SW Hex [] Mindetbauteildike SZ-SK t fix [] Anzugdrehmoment für HB-SZ-SK (mit Senkkopf) Auf Anforderung: Da praxigerehte Bemeungprogra auf CD-ROM oder unter SZ12 M 8 SZ15 M 10 SZ18 M 12 SZ24 M 10 SZ24L M 16 SZ28 M 20 h h min Ah- und Randabtände: hef tfix d0 M Tint h L 45

46 MECHANISCHE SCHWERLASTDÜBEL Einhlaganker HB-E Stahl verzinkt - für ungerienen Beton Einhlaganker HB -E Behreibung Der Einhlaganker HB -E it ETA, Option 7 zugelaen. Durh den zweitufigen, verformbaren Spreizkonu, welher die problemloe Spreizung der Ankerhüle in unterhiedlih fetem Beton garantiert, ermögliht der Einhlaganker HB -E ihere und hnellere Montagen al biher. Da Markierung-Spreizwerkzeug etzt dabei auf der Ankerhüle auf und erzeugt eine ihtbare Markierung, welhe die korrekte Montage betätigt. Durh die kontrollierte Aufpreizung verringern ih die erforderlihen Ah- und Randabtände deutlih. Vorteil: Bei Anwendung nah ETA mit Markierungpreizwerkzeug entfallen Probebelatungen. Anwendungbeipiele Abhängungen im Heizung-, Sanitär- und Lüftungbereih, Verankerungen mit Gewindetangen und Shrauben, Flahtahl, Profiltahl. Die Einhlaganker HB -ED M 12 D (Außendurhmeer 16 ) owie HB -ED M 12 und HB -ED M 16 empfehlen wir für die Befetigung von Diamantbohrgeräten. Anwendung in trokenen Innenräumen Latbereih: 1,2 kn - 28,6 kn Betongüte: C20/25 - C50/ ETA-07/0252 ETA-07/0254 M 8 - M 12 approved M 10 - M 20 M 6 - M 20 Einhlaganker HB -E GV Stahl verzinkt Zugelaen für Beton = Vorzugdübel, HALFEN Anwendungen Bezeihnung Nuer Bohrloh Ø x Tiefe Gewinde Ø x Länge Pakungeinheit Gewiht pro Pakung HB -E M 5 GV x 25 M5 x ,82 HB -E M 6 GV x 30 M6 x ,79 HB -E M 8 GV x 30 x ,24 HB -E M 8 x 40 GV x 40 x ,55 HB -E M 10 GV x 40 x ,17 HB -E M 12 GV x 50 M12 x ,35 HB -E M 12 x 80 GV x 80 M12 x ,32 HB -E M 16 GV x 65 x ,80 HB -E M 16 x 80 GV x 80 x ,29 HB -E M 20 GV x 80 x ,12 Niht Betandteil der Zulaung. Einhlaganker HB -ED GV Stahl verzinkt Bezeihnung Nuer Bohrloh Ø x Tiefe zur Befetigung von Diamantbohrgeräten Gewinde Ø x Länge Pakungeinheit Gewiht pro Pakung HB -ED M 12 GV x 54 M12 x ,35 HB -ED M 12 D GV x 54 M12 x ,82 HB -ED M 16 GV x 71 x ,80 Niht Betandteil der Zulaung. 46

47 MECHANISCHE SCHWERLASTDÜBEL Einhlaganker HB-E Stahl verzinkt - für ungerienen Beton Auzug au den Anwendungbedingungen der Zulaung ETA-07/0252 Laten und Kennwerte Einhlaganker HB -E M 5 M 6 M 8 M 8x40 M 10 M 12 M 12x80 ungeriener Beton Zuläige Zuglat (Shraube 5.6 bi 8.8) C20/25 zul. N [kn] 1,4 3,3 2,8 3,6 5,1 7,1 7,1 10,5 10,5 14,3 C25/30 zul. N [kn] 1,5 3,6 3,1 3,9 5,6 7,8 7,8 11,5 11,5 15,7 C30/37 zul. N [kn] 1,7 3,6 3,4 4,1 6,2 8,6 8,6 12,8 12,8 17,5 C40/50 zul. N [kn] 1,9 3,6 4,0 4,4 7,1 10,0 10,0 14,8 14,8 20,2 C50/60 zul. N [kn] 2,1 3,6 4,4 4,6 7,8 11,0 11,0 16,2 16,2 22,2 Zuläige Querlat (Shraube 5.6) C20/25 zul. V [kn] 1,5 2,1 3,9 3,9 4,1 9,0 9,0 16,8 16,8 26,2 Zuläige Querlat (Shraube 5.8 bi 8.8) C20/25 zul. V [kn] 2,0 2,9 3,9 3,9 4,1 12,0 12,0 18,0 18,0 28,6 Zuläige Biegemoment (Shraube 5.6) zul. M [Nm] - 2,7 8,1 8,1 15,8 27,8 27,8 71,0 71,0 138,6 Zuläige Biegemoment (Shraube 5.8) zul. M [Nm] - 3,7 10,9 10,9 21,1 37,1 37,1 94,9 94,9 185,1 Zuläige Biegemoment (Shraube 8.8) zul. M [Nm] - 5,8 17,1 17,1 34,3 60,0 60,0 152,0 152,0 296,6 Ah- und Randabtände Verankerungtiefe h ef [] Charakteritiher Ahabtand r, N [] Charakteritiher Randabtand r, N [] 37, ,5 97,5 120 Minimaler Ahabtand min [] Minimaler Randabtand min [] Mindetbauteildike h min [] Montagedaten 7 ETA-07/0252 Auzug au den Anwendungbedingungen der Zulaung ETA-07/0252 Ankertragfähigkeiten, Querbeanpruhung ohne Einflu von Ah- und Randabtänden. Geamtiherheitbeiwert nah ETAG berükihtigt (γ M und γ F ) Bohrlohdurhmeer d o [] Durhgangloh im Anbauteil df [] Bohrlohtiefe h 0 [] Drehmoment beim Verankern T int [Nm] Anwendung nur für tatih unbetite Syteme. Größe M 5 niht Betandteil der Zulaung. Auf Anforderung: Da praxigerehte Bemeungprogra auf CD-ROM oder unter M 16 M 16x80 M 20 Einhlaganker HB -E Bohrloh, ertellt mit neuem Bohrer in Beton C20/25: Konu verformt ih bei Montage niht Einhlaganker HB -E Bohrloh, ertellt mit abgenutztem Bohrer in hohfetem Beton (z.b. C50/60): Konu verformt ih bei Montage Durh da Markierung- Spreizwerkzeug HB-E- MSW wird die Ankerhüle bei korrekter Montage ihtbar markiert. Ah- und Randabtände: h Markierung-Spreizwerkzeug HB-E-MSW und HB-E-MSH für Einhlaganker HB -E Standard-Spreizwerkzeug HB-E-SW für Einhlaganker HB -E und HB -ED Ohne Handhutz Bezeihnung Nuer Bezeihnung Mit Handhutz Nuer HB -E-MSW HB -E-MSH HB -E-MSW 8 x HB -E-MSH 8 x HB -E-MSW HB -E-MSH HB -E-MSW HB -E-MSH HB -E-MSW 12 x HB -E-MSH 12 x HB -E-MSW HB -E-MSH HB -E-MSW 16 x HB -E-MSH 16 x HB -E-MSW HB -E-MSH Bezeihnung Nr HB -E-SW HB -E-SW HB -E-SW HB -E-SW 8 x HB -E-SW HB -E-SW HB -E-SW 12 x HB -E-SW HB -E-SW 16 x HB -E-SW

48 MECHANISCHE SCHWERLASTDÜBEL Einhlaganker HB-E Stahl verzinkt - für ungerienen Beton 7 ETA-07/0254 Auzug au den Anwendungbedingungen der Zulaung 07/0254 Verwendung al Mehrfahbefetigung von nihttragenden Sytemen nah ETAG 001, Teil 6. Geamtiherheitbeiwert nah ETAG berükihtigt (γ M und γ F ) Auzug au den Anwendungbedingungen der Zulaung ETA-07/0254 Laten und Kennwerte Einhlaganker HB-E M 6 M 8 M 8x40 M 10 M 12 geriener und ungeriener Beton Zuläige Lat (C20/25 bi C50/60) zul. F [kn] 1,2 1,7 2,0 2,0 2,4 Zuläige Biegemoment (Stahl 4.6) zul. M [Nm] 2,6 6,4 6,4 12,8 22,2 Zuläige Biegemoment (Stahl 5.6) zul. M [Nm] 3,3 8,1 8,1 15,8 27,8 Zuläige Biegemoment (Stahl 5.8) zul. M [Nm] 4,3 10,9 10,9 21,1 37,1 Zuläige Biegemoment (Stahl 8.8) zul. M [Nm] 6,9 17,1 17,1 34,3 60,0 Ah- und Randabtände Verankerungtiefe h ef [] Charakteritiher Ahabtand r [] Charakteritiher Randabtand r [] Minimaler Ahabtand min [] Minimaler Randabtand min [] Mindetbauteildike h min [] Montagedaten Bohrlohdurhmeer d o [] Durhgangloh im Anbauteil d f [] Bohrlohtiefe h 0 [] Drehmoment beim Verankern T int [Nm] Laten unter Brandbeanpruhung Zuläige Lat R30 zul. F [kn] 0,8 0,9 0,9 1,5 1,5 Zuläige Lat R60 zul. F [kn] 0,8 0,9 0,9 1,5 1,5 Zuläige Lat R90 zul. F [kn] 0,4 0,9 0,9 1,5 1,5 Zuläige Lat R120 zul. F [kn] 0,2 0,4 0,4 1,0 1,2 Charakteritiher Ahabtand r,n [] Charakteritiher Randabtand r,n [] Minimaler Ahabtand min [] Minimaler Randabtand min [] Auf Anforderung: Da praxigerehte Bemeungprogra auf CD-ROM oder unter hmin hef = h0 tfix Ah- und Randabtände: d0 M Tint h Montage Nm 90 48

49 MECHANISCHE SCHWERLASTDÜBEL Einhlaganker HB-E A4/HCR Edeltahl - für ungerienen Beton Einhlaganker HB -E A4/HCR Behreibung Die Einhlaganker HB -E A4 und HB -E HCR ind nah ETA, Option 7 zugelaen. Durh den zweitufigen, verformbaren Spreizkonu, welher die prob lemloe Spreizung der Ankerhüle in unterhiedlih fetem Beton garantiert, ermögliht der Einhlaganker HB - E A4 und HB -E HCR ihere und hnellere Montagen al biher. Da Markierung- Spreizwerkzeug etzt dabei auf der Ankerhüle auf und erzeugt eine ihtbare Markierung, welhe die korrekte Montage betätigt. Durh die kontrollierte Aufpreizung verringern ih die erforderlihen Ahund Randabtände deutlih. Um da befetigte Anbauteil demontieren zu können it der Einatz von behihteten Shrauben notwendig um ein Kalt- verhweißen von Shraube und Hüle zu vermeiden. Vorteil: Bei Anwendung nah ETA mit Markierungpreizwerkzeug entfallen Probebelatungen. Anwendungbeipiele Abhängungen im Heizung-, Sanitär- und Lüftungbereih, owie Befetigungen im Außenbereih. Anwendung in trokenen Innenräumen, im Freien und in Feuhträumen ohne aggreive Belatung. Latbereih: 1,2 kn - 30,7 kn Betongüte: C20/25 - C50/ ETA-07/0251 ETA-07/0253 M 8 - M 12 M 6 - M 20 A4 approved M 10 - M 20 A4 Einhlaganker HB -E A4 Edeltahl A4 Zugelaen für Beton Bezeihnung Nuer Bohrloh Ø x Tiefe Gewinde Ø x Länge Pakungeinheit Gewiht pro Pakung HB -E M 5 A x 25 M5 x ,82 HB -E M 6 A x 30 M6 x ,79 HB -E M 8 A x 30 x ,24 HB -E M 8 x 40 A x 40 x ,55 HB -E M 10 A x 40 x ,17 HB -E M 12 A x 50 M12 x ,35 HB -E M 16 A x 65 x ,80 HB -E M 20 A x 80 x ,12 Niht Betandteil der Zulaung. Edeltahl HCR auf Anfrage. Spreizwerkzeug HB-E-MSW, HB-E-MSH und HB-E-SW iehe Seite 47. Montage Nm 90 Einhlaganker HB-E A4 Bohrloh, ertellt mit neuem Bohrer in Beton C20/25: Konu verformt ih bei Montage niht Einhlaganker HB-E A4 Bohrloh, ertellt mit abgenutztem Bohrer in hohfetem Beton (z.b. C50/60): Konu verformt ih bei Montage Durh da Markierung-Spreizwerkzeug HB-E-MSW wird die Ankerhüle bei korrekter Montage ihtbar markiert. 49

50 MECHANISCHE SCHWERLASTDÜBEL Einhlaganker HB-E A4/HCR Edeltahl - für ungerienen Beton 7 ETA07/0251 Auzug au den Anwendungbedingungen der Zulaung ETA-07/0251 Ankertragfähigkeiten, Querbeanpruhung ohne Einflu von Ah- und Randabtänden. Geamtiherheitbeiwert nah ETAG berükihtigt (γ M und γ F ) Auzug au den Anwendungbedingungen der Zulaung ETA-07/0251 Laten und Kennwerte Einhlaganker HB -E A4/HCR M 5 M 6 M 8 M M 10 M 12 M 16 M 20 8x40 ungeriener Beton Zuläige Zuglat C20/25 zul. N [kn] 1,6 3,3 3,3 3,6 6,1 8,5 12,6 17,2 C25/30 zul. N [kn] 1,7 3,6 3,6 3,9 6,7 9,3 13,8 18,9 C30/37 zul. N [kn] 1,9 4,0 4,0 4,4 7,4 10,4 15,3 21,0 C40/50 zul. N [kn] 2,2 4,6 4,6 5,0 8,6 12,0 17,7 24,2 C50/60 zul. N [kn] 2,5 5,1 5,1 5,5 9,4 13,2 19,5 26,6 Zuläige Querlat C20/25 zul. V [kn] 2,3 3,2 4,6 4,6 6,0 11,9 19,2 30,7 Zuläige Biegemoment zul. M [Nm] - 5,0 11,9 11,9 23,8 42,1 106,7 207,9 Ah- und Randabtände Verankerungtiefe h ef [] Charakteritiher Ahabtand r, N [] Charakteritiher Randabtand r, N [] 37, ,5 120 Minimaler Ahabtand min [] Minimaler Randabtand min [] Mindetbauteildike h min [] Montagedaten Bohrlohdurhmeer d o [] Durhgangloh im Anbauteil d f [] Bohrlohtiefe h 0 [] Drehmoment beim Verankern T int [Nm] Anwendung nur für tatih unbetite Syteme. Größe M 5 niht Betandteil der Zulaung. Die Zulaung der Größen M12, und gilt für den Werktoff Edeltahl A4. Auf Anforderung: Da praxigerehte Bemeungprogra auf CD-ROM oder unter 4 ETA-07/0253 Auzug au den Anwendungbedingungen der Zulaungen ETA-07/0253 Verwendung al Mehrfahbefetigung von nihttragenden Sytemen nah ETAG 001, Teil 6. Geamtiherheitbeiwert nah ETAG berükihtigt (γ M und γ F ) Auzug au den Anwendungbedingungen der Zulaungen ETA-07/0253 Laten und Kennwerte Einhlaganker HB-E A4 / HCR M 6 M 8 M 8x40 M 10 M 12 geriener und ungeriener Beton Zuläige Lat (C20/25 bi C50/60) zul. F [kn] 1,2 1,7 2,0 2,0 2,4 Zuläige Biegemoment (A4-70) zul. M [Nm] 5,0 11,9 11,9 23,8 42,1 Ah- und Randabtände Verankerungtiefe h ef [] Charakteritiher Ahabtand r [] Charakteritiher Randabtand r [] Minimaler Ahabtand min [] Minimaler Randabtand min [] Mindetbauteildike h min [] Montagedaten Bohrlohdurhmeer d o [] Durhgangloh im Anbauteil d f [] Bohrlohtiefe h 0 [] Drehmoment beim Verankern T int [Nm] Laten unter Brandbeanpruhung Zuläige Lat R30 zul. F [kn] 0,8 0,9 0,9 1,5 1,5 Zuläige Lat R60 zul. F [kn] 0,8 0,9 0,9 1,5 1,5 Zuläige Lat R90 zul. F [kn] 0,4 0,9 0,9 1,5 1,5 Zuläige Lat R120 zul. F [kn] 0,2 0,4 0,4 1,0 1,2 Charakteritiher Ahabtand r,fi [] Charakteritiher Randabtand r,fi [] Minimaler Ahabtand min [] Minimaler Randabtand min [] Die Zulaung der Größe M12 gilt für den Werktoff Edeltahl A4. Auf Anforderung: Da praxigerehte Bemeungprogra auf CD-ROM oder unter HALFEN HB 10

51 Servie HALFEN DÜBELSYSTEME Wir bieten uneren Kunden einen umfangreihen Servie an. Sie erhalten bei un direkt kompetente tehnihe Untertützung für Ihre Projekte. Auh bei Detailfragen ind wir für ie da. Brandhutztabellen Die Halfen Dübel ind brandhutzgeprüft Seiten Die volltändigen Unteruhungberihte ind auf Anforderung erhältlih. Support Halfen bietet Ihnen telefonihe Untertützung an. Uner International CompeteneCenter Tehnology berät ie in Detailfragen oder arbeitet komplette Projekte au Die Kontaktdaten finden ie auf der letzten Seite. Bemeunghilfen dienen zur hnellen Ermittlung von Tragfähigkeiten bei unterhiedlihen Standard - Dübelanordnungen. Seite Planung Wir planen und berehnen Befetigunglöungen in kompletten Projekten, zum Beipiel für Verblendmauerwerk - Abfangungen oder zur Befetigung von Naturteinankern Halfen Bemeungoftware Fordern Sie unere Bemeungoftware an oder nutzen Sie uneren kotenloen Download-Servie unter Einfahe tatihe Bemeung von Dübelbefetigungen Überihtlihe Eingabe, nahvollziehbarer Audruk Bemeung mit dem CC-Verfahren, ETAG Anhang C Die Window Software für eine einfahe und hnelle tatihe Bemeung von Dübelbefetigungen. Anforderung an den PC: Window 2000 / XP / Vita / Window 7 Bildhirmauflöung mind. 600 x 800 Bildpunkte 2010 HALFEN HB

52 BOLZENANKER Brandhutzbefetigungen Brandgeprüft nah Einheittemperaturkurve (ISO 834, DIN EN : , DIN : ) in der gerienen Zugzone (Beton) bei direkter Beflaung ohne däende oder hützende Behihtungen. Die volltändigen Unteruhungberihte ind auf Anforderung erhältlih. Befetigungytem IBMB-Beriht Größe Maximale Zuglat [kn] im Brandverhalten nah DIN für Feuerwidertandklaen F 30 (30 min) F 60 (60 min) F 90 (90 min) F 120 (120 min) Injektionytem HB -VMZ Stahl verzinkt /Edeltahl A4 / Edeltahl Injektionytem HB -VMU Stahl verzinkt / Edeltahl A4 / Edeltahl Bolzenanker HB -BZ Stahl verzinkt Bolzenanker HB -BZ A4 Edeltahl A4 Bolzenanker HB -BZ HCR Edeltahl Bolzenanker HB -B, HB -B-U, HB -B-L Stahl verzinkt Bolzenanker HB -B A4 Edeltahl A4 3191/ /5853 ETA-07/0250 ETA-07/0249 Auf Anfrage 3174/ / M 8 3,00 0, M 10 7,00 0,95 0, M 12 10,00 2,80 1,35 0,80 M 16 12,00 6,40 4,40 3,40 M 20 17,00 8,80 6,00 4,50 M 24 24,50 12,70 8,60 6,50 M 8 1,90 0,85 0,55 0,40 M 10 4,50 2,10 1,35 1,00 M 12 6,00 3,00 2,00 1,50 M 16 11,00 6,60 4,90 4,00 M 20 16,00 9,00 6,40 5,00 M 8 1,30 1,10 0,80 0,70 M 10 2,20 1,80 1,40 1,20 M 12 3,00 2,80 2,40 2,20 M 16 6,00 5,20 4,40 4,00 M 20 9,00 8,20 6,90 6,30 M 24 11,00 11,00 10,00 8,80 M 8 1,30 1,10 0,80 0,70 M 10 2,20 1,80 1,40 1,20 M 12 3,00 2,80 2,40 2,20 M 16 6,00 5,20 4,40 4,00 M 20 9,00 8,20 6,90 6,30 M 8 1,30 1,10 0,80 0,70 M 10 2,20 1,80 1,40 1,20 M 12 3,00 2,80 2,40 2,20 M 16 6,00 5,20 4,40 4,00 M 20 9,00 8,20 6,90 6,30 M 6 0,90 0,50 0,30 0,25 M 8 1,40 0,80 0,50 0,40 M 10 2,20 1,20 0,80 0,60 M 12 3,20 1,80 1,20 0,90 M 16 6,00 3,40 2,20 1,70 M 20 10,00 5,25 3,60 2,75 M 6 0,90 0,50 0,30 0,25 M 8 2,30 1,70 1,40 1,30 M 10 3,60 2,60 2,20 2,00 M 12 5,20 3,80 3,20 2,90 M 16 9,70 7,00 6,00 5,40 M 20 15,00 10,20 8,20 7,00 52

53 BOLZENANKER Brandhutzbefetigungen Befetigungytem IBMB-Beriht / Zulaung Größe Maximale Zuglat [kn] im Brandverhalten nah DIN für Feuerwidertandklaen Shwerlatanker HB -SZ Stahl verzinkt Einhlaganker HB -E Stahl verzinkt / Edeltahl A4 mit Shraube 5.6 (oder höher) oder Edeltahl A4 ETA-09/ / F 30 (30 min) F 60 (60 min) F 90 (90 min) F 120 (120 min) M6 1,00 0,80 0,60 0,40 1,90 1,50 1,00 0,80 4,00 3,20 2,10 1,50 M12 6,30 4,60 3,00 2,00 8,80 8,60 5,00 3,10 L 8,80 8,60 5,00 3,10 15,90 13,50 7,70 4,90 M 6 1,70 0,70 0,40 0,30 M 8 1,70 0,70 0,40 0,30 M 8 x 40 3,00 1,50 0,80 0,60 M 10 4,70 2,40 1,30 1,00 M 12 6,90 3,50 1,80 1,40 M 16 12,50 5,60 3,50 2,50 M 20 18,00 8,50 5,50 4,00 Tunnel-Brandhutzbefetigungen Brandgeprüft nah der ZTV-Tunnel-Brandkurve in der gerienen Zugzone (Beton) bei direkter Beflaung ohne däende oder hützende Behihtungen. Die volltändigen Unteruhungberihte ind auf Anforderung erhältlih. Befetigungytem IBMB-Beriht Größe Maximale Zuglat im Brandverhalten nah ZTV-Tunnel-Brandkurve Bolzenanker HB -B HCR Edeltahl Bolzenanker HB -BZ HCR Edeltahl Auf Anfrage 3174/ Auf Anfrage 3212/ Verankerungtiefe Zuglat [kn] M ,25 M ,25 M ,00 M ,90 M ,00 M ,50 53

Preisliste. www.mkt.de 2015 P MKT

Preisliste. www.mkt.de 2015 P MKT Preisiste 2015 www.mkt.de 1 Ae Angaben in dieser Progra-Übersicht geten unter dem Vorbehat technischer Änderungen. MKT wurde 1990 as Hersteer von hochwertigen, bauaufsichtich zugeassenen Befestigungssystemen

Mehr

fischer Bolzenanker FAZ II

fischer Bolzenanker FAZ II Jetzt auch als Kurz-Version Jetzt reduzierter fischer Bolzenanker FAZ II Der Kraftbolzen für höchste Ansprüche. ETA-05/0069 ETAG 001-2 Option 1 für gerissenen Beton Seismische Leistungskategorie C1 Bolzenanker

Mehr

fischer Einschlaganker EA II

fischer Einschlaganker EA II fischer Einschlaganker EA II Der montagefreundliche Einschlaganker für schnelle und sichere Befestigung. Jetzt auch als Kurz-Version Jetzt auch als Kurz-Version ETA-07/0135 ETAG 001-4 Option 7 für ungerissenen

Mehr

Automatisierte Erzeugung und Analyse des Attack Graphs

Automatisierte Erzeugung und Analyse des Attack Graphs Hauteminar Seurity: zwihen ormalen Methoden und Praxi Automatiierte Erzeugung und Analye de Attak Grah 23. Juni 2004 Bearbeiter: Wei Mu Betreuer: Dr. Stean Katzenbeier Page 1 o 13 Inhaltverzeihni 1. Einleitung...3

Mehr

Europäische Technische Bewertung ETA-14/0219

Europäische Technische Bewertung ETA-14/0219 VTT VTT EXPERT SERVICES LTD Kemistintie 3, Espoo P.O. Box 1001, FI-02044 VTT, FINLAND www.vttexpertservices.fi Benannt gemäß Artikel 29 der Verordnung (EU) No 350/2011 Mitglied der www.eota.eu Europäische

Mehr

(Deutsche Übersetzung, der Original-Zulassungsbescheid ist in tschechischer Sprache verfasst)

(Deutsche Übersetzung, der Original-Zulassungsbescheid ist in tschechischer Sprache verfasst) Mitglied von www.eota.eu Technical and Test Institute for Construction Prague Prosecká 811/76a 190 00 Prague Czech Republic eota@tzus.cz Europäische Technische Bewertung ETA 14/0101 07/04/2014 (Deutsche

Mehr

Leseprobe. Grundlagen und Methodik der Mehrkörpersimulation. Georg Rill Thomas Schaeffer

Leseprobe. Grundlagen und Methodik der Mehrkörpersimulation. Georg Rill Thomas Schaeffer fl. Georg Rill Thoma Shaeffer Grundlagen und Methodik der Mehrkörperimulation Vertieft in Matlab-Beipielen, Übungen und Anwendungen. Auflage Leeprobe Leeprobe v 1988.Leeprobe Vorwort Nahdem in den 8er

Mehr

PHYSIK Wurfbewegungen 1

PHYSIK Wurfbewegungen 1 PHYSIK Wurfbewegungen 1 Senkrechter Wurf nach unten Senkrechter Wurf nach oben Datei Nr. 9111 Auführliche Löungen und Drucköglichkeit nur auf CD Friedrich W. Buckel Augut Internatgynaiu Schloß Torgelow

Mehr

Liebe Lehrerin, lieber Lehrer, dieses Unterrichtsmaterial ist speziell auf die Boardstory und das Buch ool" Ope

Liebe Lehrerin, lieber Lehrer, dieses Unterrichtsmaterial ist speziell auf die Boardstory und das Buch ool Ope Ab heute ind wir ol Liebe Lehrerin, lieber Lehrer, diee Unterrihtmaterial it peziell auf die Boardtory und da Buh "Ab heute in ind wir r oo " von Suan Ope pel-götz augelegt. Die Arbeitblätter untertützen

Mehr

Halfenschienen Curved Solution

Halfenschienen Curved Solution HTA-CS 10 Halfenschienen Curved Solution Die Vorteile auf einen Blick Halfenschienen bieten neben der hervorragenden Justierbarkeit erhebliche Zeitvorteile bei der Montage. Das Ergebnis: Schnellerer Baufortschritt

Mehr

Europäische Technische Zulassung ETA-08/0173 European Technical Approval (deutsche Übersetzung / Originaltext auf englisch)

Europäische Technische Zulassung ETA-08/0173 European Technical Approval (deutsche Übersetzung / Originaltext auf englisch) VTT TECHN. FORSCHUNGSZENTRUM VON FINNLAND Postfach 1000 (Kemistintie 3) FI-02044 VTT Telefon +358 20 722 4911 Telefax +358 20 722 7003 Rakennustuotedirektiivin (89/106/EEC) artiklan 10, neuvoston direktiivi

Mehr

PHYSIK Geradlinige Bewegungen 3

PHYSIK Geradlinige Bewegungen 3 7 PHYSIK Geradlinige Bewegungen 3 Gleichäßig bechleunigte Bewegungen it Anfanggechwindigkeit Datei Nr. 93 Friedrich W. Buckel Juli Internatgynaiu Schloß Torgelow Inhalt Grundlagen: Bechleunigte Bewegungen

Mehr

CPB Software AG: Der neue Weg zum Kunden

CPB Software AG: Der neue Weg zum Kunden betbanking.at bet banking Da Bankenmagazin ISSN 2077 9410 10. Jahrgang Augut-September 2014 Euro: 8, # 197 # Augut-September 2014 CPB Software AG: Der neue Weg zum Kunden Seite 16 Mobile Betreuung mittel

Mehr

Unterkonstruktion- Befestigung. Fassaden-Befestigung. Hochlochziegel Mauerwerk. Zubehör. Fassadensystem ALW. Vordachsystem VDS

Unterkonstruktion- Befestigung. Fassaden-Befestigung. Hochlochziegel Mauerwerk. Zubehör. Fassadensystem ALW. Vordachsystem VDS Inhaltsverzeichnis Vorgehängte hinterlüftete Fassade Unterkonstruktion- Befestigung Fassaden-Befestigung Hochlochziegel Mauerwerk SLA / SDA / ASO AP / ASO / SSO / FP-A / SLA-D / TW-S / TW-A4 / SX / SCFW-S

Mehr

Europäische Technische Zulassung ETA- 10/0144

Europäische Technische Zulassung ETA- 10/0144 Centre Scientifique et Technique du Bâtiment 84 avenue Jean Jaurès CHAMPS-SUR-MARNE F-77447 Marne-la-Vallée Cedex 2 Tel.: (33) 01 64 68 82 82 Fax: (33) 01 60 05 70 37 Ermächtig und notifiziert gemä Artikel

Mehr

Fensterladen-Beschläge Form Standard

Fensterladen-Beschläge Form Standard Fensterladen- Beschläge Form Standard Fensterladen-Beschläge Form Standard Starr: Kloben (Stütz-, Stein-, Platten-, Schraub- und Steckkloben) ISO-Anker und Zubehör Langbänder Ladenkreuzbänder Ladenwinkelbänder

Mehr

Fitness & Business Education

Fitness & Business Education Fitne & Buine Education b l i d u n g m i t P e r p e k t i Duale Studium 2010 A u v e * * o n F i t i a t n e c u d E e n i u B & Duale Studium - Berufliche Perpektive & Erfolg Hubert Horn Sabine Riedl

Mehr

Deutsche Übersetzung, die Originalversion ist in französischer Sprache. Simpson Strong-Tie ZAC. Les 4 chemins 85400 Sainte-Gemme-la-Plaine France

Deutsche Übersetzung, die Originalversion ist in französischer Sprache. Simpson Strong-Tie ZAC. Les 4 chemins 85400 Sainte-Gemme-la-Plaine France Member of Centre Scientifique et Technique du Bâtiment 84 avenue Jean Jaurès CHAMPS-SUR-MARNE F-77447 Marne-la-Vallée Cedex 2 www.eota.eu Tél. : (33) 01 64 68 82 82 Fax : (33) 01 60 05 70 37 Europäische

Mehr

Centre Scientifque et Technique du Bâtiment

Centre Scientifque et Technique du Bâtiment Centre Scientifque et Technique du Bâtiment 84. avenue Jean Jaurès CHAMPS SUR MARINE F-77447 Marne la Vallée Cedex 2 Germany Tél.: +(33) 01 64 68 82 82 Fax: +(33) 01 60 05 70 37 Europäische Technische

Mehr

Europäische technische Zulassung

Europäische technische Zulassung TECHNICKÝ A ZKUŠEBNÍ ÚSTAV STAVEBNÍ PRAHA, s.p. Prosecká 811/76a CZ-190 00 Praha 9 Tel.: +420 286 019 458 Internet: www.tzus.cz Autorizován a no tifi k ován podl e článku 10 Směrnice Rady 89/106/EC z 21.

Mehr

3.2.7.5 Pulverbeschichtung in der Automobilindustrie

3.2.7.5 Pulverbeschichtung in der Automobilindustrie Magerlakierungen Das Lakierergebnis in shwer zugänglihen hintershnittenen Flähen der Karosse z.b. im Bereih A-Säulen/Türshaht ist aufgrund des guten Umgriffverhaltens des Pulvers besser als bei Naßapplikationen.

Mehr

Elektrische Carbonfaser Heizung

Elektrische Carbonfaser Heizung Elektriche Carbonfaer Heizung www.thermaltt.com - info@thermaltt.com Patentierte Technologie Ab 2001 it Thermal Technology ein führender Herteller von Heizungtechnologien, die Carbonfaer benutzen. Durch

Mehr

f a m t Sahle Wohnen Albert Sahle Uwe Sahle GBR

f a m t Sahle Wohnen Albert Sahle Uwe Sahle GBR J u n r g g f b u a m e r n t i e g H Sahle Wohnen Albert Sahle Uwe Sahle GBR Ihre 1A Adree J u n r g b u a m H Auf den Blick kommt e an Wer da Ziel kennt, kann entcheiden. Wer entcheidet, findet Ruhe.

Mehr

Sage Office Line Umsatzsteuererhöhung 2007

Sage Office Line Umsatzsteuererhöhung 2007 Sage Office Line Umatzteuererhöhung 2007 Ohne audrückliche chriftliche Erlaubni dürfen weder da Handbuch noch Auzüge darau mit mechanichen oder elektronichen Mitteln, durch Fotokopieren oder auf irgendeine

Mehr

Europäische technische Zulassung

Europäische technische Zulassung TECHNICKÝ A ZKUŠEBNÍ ÚSTAV STAVEBNÍ PRAHA, s.p. Prosecká 811/76a CZ-190 00 Praha 9 Tel.: +420 286 019 458 Internet: www.tzus.cz Autorizován a no tifi k ován podl e článku 10 Směrnice Rady 89/106/EC z 21.

Mehr

INDIVIDUELLE LÖSUNGEN FÜR DIE INDUSTRIE

INDIVIDUELLE LÖSUNGEN FÜR DIE INDUSTRIE IO Panel, Embedded Syteme & Barcodecanner IVIDUELLE LÖSUGE FÜR E IDUSTRIE PicoSYS 9ea75 PicoSYS 9ea5 PicoSYS 9ea Seit 98 Innovative omputer Zuckmayertr. 5 558 Diez Tel. / 997 www.ico.de vertrieb@ico.de

Mehr

Aufgabe 1 Welche Eigenschaften muss ein mechanisches System besitzen, damit es periodische Schwingungen ausführen kann?

Aufgabe 1 Welche Eigenschaften muss ein mechanisches System besitzen, damit es periodische Schwingungen ausführen kann? Aufgabe 1 Welche Eigenchaften u ein echaniche Syte beitzen, dait e periodiche Schwingungen auführen kann? Aufgabe 2 Ein Federpendel wurde u die Strecke = 15 c au der Ruhelage augelenkt und dann logelaen.

Mehr

Serie 80 - Zeitrelais 16 A

Serie 80 - Zeitrelais 16 A Serie 80 - Zeitrelais 16 A SERIE 80 Zeitrelais mit Multi- oder Monofunktion Multifunktion: 6 Ablauffunktionen Multispannung: (12...240) V AC/DC oder (24...240) V AC/DC, selbsttätige Spannungsanpassung

Mehr

Kennzeichnung der Halfenschrauben Marking of HALFEN Bolts Kenndaten auf dem Schraubenkopf Markings on the bolt head

Kennzeichnung der Halfenschrauben Marking of HALFEN Bolts Kenndaten auf dem Schraubenkopf Markings on the bolt head Montageanleitung Halfenschrauben HS in Halfenschienen HTA-CE HS-CE - 02/11 Instructions Bolts HS in Cast in channels HTA-CE Seite Page 1/3 Alle Halfenschrauben TYP HS All Bolts type HS Europäische Technische

Mehr

Licht braucht Leistung

Licht braucht Leistung Das professionelle Elektronikmagazin 1 B19126 13. Januar 2006 9,00 Seite 24 Titel-Story: Beleuhtungsregelung Liht brauht Leistung Oszilloskope Seite 40 Die drei Neuen in der Mittelklasse FPGA-Design Seite

Mehr

Europäische Technische Bewertung. ETA-13/1038 vom 26. März 2014. Allgemeiner Teil. Deutsches Institut für Bautechnik

Europäische Technische Bewertung. ETA-13/1038 vom 26. März 2014. Allgemeiner Teil. Deutsches Institut für Bautechnik Europäische Technische Bewertung ETA-13/1038 vom 26. März 2014 Allgemeiner Teil Technische Bewertungsstelle, die die Europäische Technische Bewertung ausstellt Handelsname des Bauprodukts Produktfamilie,

Mehr

D11 Knauf Plattendecken

D11 Knauf Plattendecken Neu 01.02.2015: Feuershutzpltte Knuf Pino GKF/GKFI 12,5 ersetzt Knuf Feuershutzpltte GKF/GKFI 12,5 A dem 01.04.2014 gelten neue Regelungen für Konstruktionen mit Anforderungen n den Feuerwiderstnd. Die

Mehr

Europäische Technische Zulassung ETA-12/0258

Europäische Technische Zulassung ETA-12/0258 Ermächtigt und notifiziert gemäß Artikel 10 der Richtlinie des Rates vom 21. Dezember 1988 zur Angleichung der Rechts- und Verwaltungsvorschriften der Mitgliedstaaten über Bauprodukte (89/106/EWG) Europäische

Mehr

RECHTSGRUNDLAGEN UND ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

RECHTSGRUNDLAGEN UND ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN Centre Scientifique et Technique du Bâtiment 84 avenue Jean Jaurès CHAMPS-SUR-MARNE F-77447 Marne-la-Vallée Cedex 2 Tel.: (33) 01 64 68 82 82 Fax: (33) 01 60 05 70 37 Ermächtig und notifiziert gemä Artikel

Mehr

TROCKENBAU BEFESTIGUNGSLÖSUNGEN

TROCKENBAU BEFESTIGUNGSLÖSUNGEN DE_BRO_DRYWALL-1-3-1 TROCKENBAU BEFESTIGUNGSLÖSUNGEN Powers Trockenbau-Projekte Olympisches Dorf für London 2012, Großbritannien 1,6 Millionen Trak-It Nägel Gesundheitszentrum Sittardsberg Duisburg, Deutschland

Mehr

iglidur J200 für eloxiertes Aluminium iglidur J200 Telefax (0 22 03) 96 49-334 Telefon (0 22 03) 96 49-145 extreme Lebensdauer auf eloxiertem Alu

iglidur J200 für eloxiertes Aluminium iglidur J200 Telefax (0 22 03) 96 49-334 Telefon (0 22 03) 96 49-145 extreme Lebensdauer auf eloxiertem Alu J200 für eloxiertes Aluminium extreme Lebensdauer auf eloxiertem Alu niedrige Reibwerte niedriger Verschleiß für niedrige bis mittlere Belastungen 28.1 J200 für eloxiertes Aluminium Der Spezialist für

Mehr

Octasprint. M e s s e s ta n d f ü r k l e i n e

Octasprint. M e s s e s ta n d f ü r k l e i n e Octasprint. der schnelle M e s s e s ta n d f ü r k l e i n e Standflächen. messebausysteme präsentationssysteme OCTAsprint. DER SCHNELLE MESSESTAND FÜR kleine Standflächen. O C TA s p r i n t i s t d

Mehr

BESONDERE BESTIMMUNGEN DER EUROPÄISCHEN TECHNISCHEN ZULASSUNG (AUSZUG ETA-12/0270)

BESONDERE BESTIMMUNGEN DER EUROPÄISCHEN TECHNISCHEN ZULASSUNG (AUSZUG ETA-12/0270) I BESONDERE BESTIMMUNGEN DER EUROPÄISCHEN TECHNISCHEN ZULASSUNG (AUSZUG ETA-12/0270) 1 Beschreibung des Produkts und des Verwendungszwecks 1.1 Beschreibung des Bauprodukts Der Rogger Systemdübel RSD ist

Mehr

POROTON -BLOCKZIEGEL. Technische Daten

POROTON -BLOCKZIEGEL. Technische Daten POROTON -BLOCKZIEGEL Technische Daten 1. POROTON -T12 nach Zulassung des Instituts für Bautechnik Berlin Nr. Z 17.1-882 Rohdichteklasse 0,65 Bezeichnung T12 300 T12 365 T12 425 T12 490 Das wärmedämmende,

Mehr

Sichere Befestigung in Ziegelmauerwerk. Wandlösungen

Sichere Befestigung in Ziegelmauerwerk. Wandlösungen Sichere Befestigung in Ziegelmauerwerk Wandlösungen Ansprechpartner im Innendienst Verkaufsinnendienst Name Telefon-Nr. Fax-Nr. E-Mail Adresse Team Nord Kirchkimmen (0 44 08) 80 21 11 (0800) 3 59 99 37*

Mehr

Schlüter -DITRA 25. Fliesenverlegung auf Holzuntergründen

Schlüter -DITRA 25. Fliesenverlegung auf Holzuntergründen Fliesenverlegung auf Holzuntergründen Schlüter -DITRA 25 Fliesenverlegung auf Holzuntergründen Böden aus Holzmaterialien gelten zurecht als kritisch für die Fliesenverlegung. Das Naturmaterial neigt unter

Mehr

Anlegen in Rhein-Nähe Nordpark-Ensemble

Anlegen in Rhein-Nähe Nordpark-Ensemble Anlegen in Rhein-Nähe Nordpark-Enemble Eigentumwohnungen in Düeldorf-Golzheim Bete Lage in Rhein-Nähe Objektblatt_8-Seiter_Nordpark_Enemble_DD-Golzheim.indd 1 09.05.14 13:04 Nordpark-Enemble, Erich-KLAUSENER-StraSSe

Mehr

SteigLeitern Systemteile

SteigLeitern Systemteile 140 unten 420 2 0 9 12 1540 1820 Länge 140 StegLetern Leterntele/Leterverbnder Materal Alumnum Stahl verznkt Sprossenabstand 2 mm Leternholme 64 mm x 25 mm 50 x 25 mm Leternbrete außen 500 mm Sprossen

Mehr

BTS 80 BTS 75 V. Bodentürschließer

BTS 80 BTS 75 V. Bodentürschließer Bodentürschließer / UNIVERSELLE ANWENDUNG, INDIVIDUELLE FUNKTIONEN, GESICHERTE QUALITÄT Ob normal, schmal oder breit, ob DIN-L-, DIN-R- oder Pendeltür als universelle Bodentürschließer sind die DORMA und

Mehr

Vertrag über die Beschaffung von IT-Dienstleistungen

Vertrag über die Beschaffung von IT-Dienstleistungen VB-IT Dienstvertrag Vertragsnummer/Kennung Auftragnehmer: V918/2900000 Seite 1 von 7 Vertrag über die Beshaffung von IT-Dienstleistungen Zwishen Finanzbehörde Gänsemarkt 6 2054b Hamburg - im Folgenden

Mehr

Kunden werben Kunden für ein Ticket2000, Ticket1000 oder BärenTicket im Abonnement

Kunden werben Kunden für ein Ticket2000, Ticket1000 oder BärenTicket im Abonnement Bestellshein für ein Abonnement Gültig bis 31.12.2015 Kunden werben Kunden für ein Tiket2000, Tiket1000 oder BärenTiket im Abonnement Liebe Abonnentin, lieber Abonnent, Sie nutzen die Busse und Bahnen

Mehr

Seminar Kryptographie

Seminar Kryptographie Seminar Kryptographie Christian Wilkin Seminararbeit WS 24/25 Dezember 24 Betreuung: Prof. Dr. Alfred Sheerhorn Fahbereih Design und Informatik Fahhohshule Trier University of Applied Sienes FACHHOCHSCHULE

Mehr

7 Arbeit, Energie, Leistung

7 Arbeit, Energie, Leistung Seite on 6 7 Abeit, Enegie, Leitung 7. Abeit 7.. Begiffekläung Abeit wid ie dann eictet, wenn ein Köpe unte de Einflu eine äußeen Kaft läng eine ege ecoben, becleunigt ode efot wid. 7.. Eine kontante Kaft

Mehr

Industrie Drucktransmitter

Industrie Drucktransmitter ECT 87 Industrie Drucktransmitter Die Schweizer Trafag AG ist ein führender, internationaler Hersteller von qualitativ hochwertigen Sensoren und Überwachungsgeräten zur Messung von Druck und Temperatur.

Mehr

Inhaltsverzeichnis C D. mit Flügel + Rippen DIN 7504-PT verzinkt 05 5. Bezeichnung Gruppe Seite Bezeichnung Gruppe Seite

Inhaltsverzeichnis C D. mit Flügel + Rippen DIN 7504-PT verzinkt 05 5. Bezeichnung Gruppe Seite Bezeichnung Gruppe Seite Inhaltsverzeichnis Bezeichnung Gruppe Seite Bezeichnung Gruppe Seite A Abdeckkappen-PVC 04 23+33 34+45 Abstandschrauben Top-Roc verzinkt 04 39 Abstandschrauben Top-Star verzinkt 04 41 Auspresspistole MIT-PP

Mehr

WETTER- Vantage Pro2 PRÄZISIONS- INSTRUMENTE

WETTER- Vantage Pro2 PRÄZISIONS- INSTRUMENTE PRÄZISIONS- WETTER- INSTRUMENTE EINFÜHRUNG Vantage Pro2 Drahtloe Wetterdatenübertragung bi zu 300 m (1000')! Mehr al die 3fache Ditanz im Vergleich zu konkurrierenden Stationen! TECHNOLOGISCHER DURCHBRUCH!

Mehr

Technische Informationen (TI)

Technische Informationen (TI) Techniche Informationen (TI) Die Technichen Informationen (TI) haben wir um zahlreiche Neuerungen ergänzt, ie Ihnen im Umgang mit Verbinungelementen hilfreich ein önnen. Diee Neuerungen reultieren au vielen

Mehr

Highlights Bootschlösser und Marinesicherheit

Highlights Bootschlösser und Marinesicherheit Highlights Bootschlösser und Marinesicherheit www.abus.de Inhaltsverzeichnis Seite 4-5 Schlösser für Außenborder Seite 6-8 Vorhangschlösser für Marineanwendung Seite 9 Ketten & Kettenschloss Kombinationen

Mehr

POWER GEAR. Das leistungsfähige HighSpeed-Winkelgetriebe. www.graessner.de

POWER GEAR. Das leistungsfähige HighSpeed-Winkelgetriebe. www.graessner.de MS-Graessner GmbH & Co. KG THE GEAR COMPANY POWER GEAR HS Das leistungsfähige HighSpeed-Winkelgetriebe www.graessner.de Nichts als Highlights! Entwickelt für ganz spezielle Anforderungen keine Adaption,

Mehr

fischer Hochleistungsanker FH II

fischer Hochleistungsanker FH II fischer Hocheistungsanker FH II Schön, stark und inteigent. -07/00 G 001-2 Option 1 für gerissenen Beton Hocheistungsanker FH II der Durchsteckanker für Befestigungen mit anspruchsvoem Design. Das hervorragende

Mehr

BAUTECHNISCHER BRANDSCHUTZ. Feuerwiderstandsklassen_(FWKL) Forderungen an Ausbaukonstruktionen

BAUTECHNISCHER BRANDSCHUTZ. Feuerwiderstandsklassen_(FWKL) Forderungen an Ausbaukonstruktionen DK6998 DDRStandard HA April 982 he De :mhe pötihk BAUTECHNISCHER BRANDSCHUTZ Feuerwiderstandsklassen_(FWKL) TGL 685/7 Forderungen an Ausbaukonstruktionen Gruppe 2 nookaphar

Mehr

S Stadtsparkasse Barsinghausen. Geschäftsbericht 2014

S Stadtsparkasse Barsinghausen. Geschäftsbericht 2014 S Stadtparkae Baringhauen Gechäftbericht 2014 Gechäftbericht 2014 149. Gechäftjahr 3 Da Gechäftgebiet der Stadtparkae Baringhauen 4 Die Gechäfttellen der Stadtparkae Baringhauen Haupttelle Deitertraße

Mehr

Beispiellösungen zu Blatt 84

Beispiellösungen zu Blatt 84 µatheaticher κorrepondenz- zirkel Matheatiche Intitut Georg-Augut-Univerität Göttingen Aufgabe 1 Beipiellöungen zu Blatt 84 Welche der folgenden Zahlen it größer? 2009 + 2010 + 2010 + 2009, 2009 + 2009

Mehr

egeplast XXL Großrohrsysteme aus PE bis 1.200 mm Large Diameter Pipe Systems made from PE up to 1,200 mm

egeplast XXL Großrohrsysteme aus PE bis 1.200 mm Large Diameter Pipe Systems made from PE up to 1,200 mm egepat XXL Großrohryteme au PE bi 1.200 mm Large Diameter Pipe Sytem made from PE up to 1,200 mm Referenzen Reference OD 1030 x 60,6 mm in Berin (D) OD 900 mm in Amterdam (NL) OD 630 mm in Berin (D) OD

Mehr

beams 80 Katalog 8 deutsch

beams 80 Katalog 8 deutsch 6 7 8 beams 80 Katalog 8 deutsch Übersicht Katalog-Nr. Rohrschellen, Zubehör 1 Rohrlager 2 Klemmsysteme 3 Rollenlager 4 Vorisolierte Rohrlager 5 ModularSystems / ModularSupport 6 ModularSteel 120 7 ModularSteel

Mehr

Schlauchtechnik Armaturentechnik Fluidtechnik

Schlauchtechnik Armaturentechnik Fluidtechnik Schlauchtechnik Armaturentechnik Fluidtechnik Katalog 2015 Pressluftschläuche und Armaturen Pressluftschläuche und Armaturen Pressluftschläuche, auch Druckluftschläuche oder Luftschläuche genannt, führen

Mehr

Europäische Technische Zulassung

Europäische Technische Zulassung Centre Scientifique et Technique du Bâtiment 84 avenue Jean Jaurès CHAMPS-SUR-MARNE 77447 Marne-la-Vallée Cedex 2 Tel.: (33) 01 64 68 82 82 Fax: (33) 01 60 05 70 37 Autorisé et notifié conformément à l

Mehr

Europäische Technische Zulassung ETA-09/0011

Europäische Technische Zulassung ETA-09/0011 Centre Scientifique et Technique du Bâtiment 84 avenue Jean Jaurès CHAMPS-SUR-MARNE F-77447 Marne-la-Vallée Cedex 2 Tél. : (33) 01 64 68 82 82 Fax : (33) 01 60 05 70 37 Autorisé et notifié conformément

Mehr

DICTATOR Türschließer "DIREKT"

DICTATOR Türschließer DIREKT DICTATOR Türschließer "DIREKT" Der Türschließer für Zugangstüren in Zaunanlagen Der DICTATOR Türschließer DIREKT ist die preiswerte Lösung, um Zugangstüren in Zaunanlagen, z.b. zu Kindergärten, Schulen,

Mehr

Ihr Partner. für Systemlösungen im Bewehrungsbau. Mülheim a. d. Ruhr Monheim Niemegk Schwerin Rostock

Ihr Partner. für Systemlösungen im Bewehrungsbau. Mülheim a. d. Ruhr Monheim Niemegk Schwerin Rostock Ihr Partner für Systemlösungen im Bewehrungsbau Mülheim a. d. Ruhr Monheim Niemegk Schwerin Rostock ATG Deutschland GmbH Ihr kompetenter Partner Als international tätiges Unternehmen mit langjähriger Erfahrung

Mehr

Europäische Technische Zulassung ETA-10/0255

Europäische Technische Zulassung ETA-10/0255 Deutsches Institut für Bautechnik Anstalt des öffentlichen Rechts Kolonnenstr. 30 L 10829 Berlin Deutschland Tel.: +49(0)30 787 30 0 Fax: +49(0)30 787 30 320 E-mail: dibt@dibt.de Internet: www.dibt.de

Mehr

In welcher Zeit könnte der Sportwagen demnach von 0 auf 100 km beschleunigen?

In welcher Zeit könnte der Sportwagen demnach von 0 auf 100 km beschleunigen? Arbeit, Leitung und Wirkunggrad und Energie. Welche Leitung erbringt ein Auto da bei einer geamten Fahrwidertandkraft von 200 N mit einer Gechwindigkeit von 72 km fährt? h 2: Ein Latkran wird mit einem

Mehr

Hinweis zu dieser Preisliste: Es gelten die am Tag der Lieferung gültigen Teuerungsund Legierungszuschläge. 2/14

Hinweis zu dieser Preisliste: Es gelten die am Tag der Lieferung gültigen Teuerungsund Legierungszuschläge. 2/14 Hinweis zu dieser liste: Es gelten die am Tag der Lieferung gültigen Teuerungsund Legierungszuschläge. / Die HALFEN Vertriebsgesellschaft stellt Ihnen mit dieser liste ein umfangreiches Produktangebot

Mehr

Dreidimensionale Wärmebrückenberechnung für das Edelstahlanschlusselement FFS 340 HB

Dreidimensionale Wärmebrückenberechnung für das Edelstahlanschlusselement FFS 340 HB für das Edelstahlanschlusselement FFS 340 HB Darmstadt 12.03.07 Autor: Tanja Schulz Inhalt 1 Aufgabenstellung 1 2 Balkonbefestigung FFS 340 HB 1 3 Vereinfachungen und Randbedingungen 3 4 χ - Wert Berechnung

Mehr

Stochastische Überraschungen beim Spiel BINGO

Stochastische Überraschungen beim Spiel BINGO Stochatiche Überrachungen beim Spiel BINGO NORBERT HENZE, KARLSRUHE, UND HANS HUMENBERGER, WIEN Zuammenfaung: In dieem Beitrag wird da bekannte Spiel BINGO erläutert und näher analyiert. Augehend vom konkreten

Mehr

MAGAZIN. Sonne im Netz EWG INFORMATIONEN DER BKW GRUPPE. Mitmachen und gewinnen! Begegnung mit der Sonnenkraft

MAGAZIN. Sonne im Netz EWG INFORMATIONEN DER BKW GRUPPE. Mitmachen und gewinnen! Begegnung mit der Sonnenkraft K MZ /1. /01 MZ M D K z y pk bb k D k z: ä? M! MZ /1 MZ /1, Vpä kzäk pv k Köp. bk k bü b. ö v V D,, Db, K. D p, z v bbk, k b. b, b D b k. D x bzm ä, b üb- v k, p. j b ä kp. - z k. pz : b b -Mz kä v vk,

Mehr

Edelstahl- Rohrleitungssysteme Preisliste 2015/10

Edelstahl- Rohrleitungssysteme Preisliste 2015/10 Edelstahl- Rohrleitungssysteme Preisliste 2015/10 ZULTNER 4 Geschäftsfelder - 4 Standorte 2 www.zultner.at Inhaltsverzeichnis Schweißfittings Rohrbögen 1.4301/4307 1.4404/4432 Ø 13,7-608 mm T-Stücke 1.4301/4307

Mehr

TECHNISCHE UNIVERSITÄT MÜNCHEN. Systematik hoch übersetzender koaxialer Getriebe

TECHNISCHE UNIVERSITÄT MÜNCHEN. Systematik hoch übersetzender koaxialer Getriebe TECHNISCHE UNIVERSITÄT MÜNCHEN Intitut für Machinen- und Fahrzeugtechnik Lehrtuhl für Machinenelemente Sytematik hoch überetzender koaxialer Getriebe Florian Mulzer Volltändiger Abdruck der von der Fakultät

Mehr

as aion edunite Modernes Bildungsmanagement für Lehrer, Eltern, Schüler und Verwaltung ascaion ag Zürich/Berlin

as aion edunite Modernes Bildungsmanagement für Lehrer, Eltern, Schüler und Verwaltung ascaion ag Zürich/Berlin as aion edunite Modernes Bildungsmanagement für Lehrer, Eltern, Shüler und Verwaltung asaion ag Zürih/Berlin Tel. +41 43 433 10 00 info@asaion.om www.asaion.om seure eduation Cloud - was bedeutet das für

Mehr

BGI/GUV-I 5168. Sicherheit und Gesundheit an ausgelagerten Arbeitsplätzen. Information

BGI/GUV-I 5168. Sicherheit und Gesundheit an ausgelagerten Arbeitsplätzen. Information 5168 BGI/GUV-I 5168 Information Sicherheit und Geundheit an augelagerten Arbeitplätzen Hilfetellungen zur Zuammenarbeit von Werktätten für behinderte Menchen und Anbietern von augelagerten Arbeitplätzen

Mehr

Dämmschichten im Zwischendeckenbereich. positiv (verzögerte Temperaturerhöhung auf der feuerabgekehrten Seite der Deckenkonstruktion)

Dämmschichten im Zwischendeckenbereich. positiv (verzögerte Temperaturerhöhung auf der feuerabgekehrten Seite der Deckenkonstruktion) Eine Brndshutzklssifi ktion von Deken und Dhkonstruktionen in Verindung mit Unterdeken knn erreiht werden durh Unterdeken, die llein den geforderten Feuerwiderstnd ringen zw. durh Addition der Brndshutzeigenshft

Mehr

Deutsche Übersetzung, die Originalversion ist in französischer Sprache. Hilti HIT-HY 100

Deutsche Übersetzung, die Originalversion ist in französischer Sprache. Hilti HIT-HY 100 Centre Scientifique et Technique du Bâtiment 84 avenue Jean Jaurès CHAMPS-SUR-MARNE F-77447 Marne-la-Vallée Cedex 2 Member of EOTA www.eota.eu Tél. : (33) 01 64 68 82 82 Fax : (33) 01 60 05 70 37 Europäische

Mehr

Grundlagen der Informatik III Wintersemester 2010/2011

Grundlagen der Informatik III Wintersemester 2010/2011 Grundlagen der Informatik III Winteremeter 2010/2011 Wolfgang Heene, Patrik Schmittat 8. Aufgabenblatt mit Löungvorchlag 10.01.2011 Hinwei: Der Schnelltet und die Aufgaben ollen in den Übunggruppen bearbeitet

Mehr

HANNO. Für jede Anwendung der richtige PU-Schaum. Montageschäume. Die breite Produktpalette

HANNO. Für jede Anwendung der richtige PU-Schaum. Montageschäume. Die breite Produktpalette HANNO Für jede Anwendung der richtige PU-Schaum Montageschäume für Heimwerker und Profis Die breite Produktpalette der HANNO PU-Schäume bietet eine große Auswahlmöglichkeit je nach gewünschter Anwendung.

Mehr

Das Palettenregal-System KENO

Das Palettenregal-System KENO Das Palettenregal-System KENO Das Palettenregal-System KENO bietet die ideale Lösung für eine professionelle Lagerung von Paletten und schweren Lasten. Durch ein aufeinander abgestimmtes Programm an Regalkomponenten

Mehr

Herstellung von Mauerwerk

Herstellung von Mauerwerk Herstellung von Mauerwerk Handvermauerung und Mauern mit Versetzgerät Bei der Handvermauerung hebt der Maurer die einzelnen Steine von Hand in das frische Mörtelbett (Abb. KO2/1). Die Handvermauerung findet

Mehr

der neue repräsentant ihres Hauses: octapole Das variable Display-System für eine erfolgreiche Unternehmenskommunikation

der neue repräsentant ihres Hauses: octapole Das variable Display-System für eine erfolgreiche Unternehmenskommunikation der neue repräsentant ihres Hauses: octapole Das variable Display-System für eine erfolgreiche Unternehmenskommunikation messebausysteme inneneinrichtungssysteme präsentationssysteme reinraumsysteme software

Mehr

(Deutsche Übersetzung, der Original- Bewertungsbescheid ist in tschechischer Sprache verfasst)

(Deutsche Übersetzung, der Original- Bewertungsbescheid ist in tschechischer Sprache verfasst) Member of www.eota.eu Technical and Test Institute for Construction Prague Prosecká 811/76a 190 00 Prague Czech Republic eota@tzus.cz Europäische technische Bewertung ETA 14/0129 14/10/2014 (Deutsche Übersetzung,

Mehr

Benutzerhandbuch. Odette 95

Benutzerhandbuch. Odette 95 S Kirhofallee 74 D - 24114 Kiel Tel +49-431-600578-0 Fax +49-431-600578-11 Email Support@bartoft.com www.bartoft.com Benutzerhandbu Odette 95 für Window 9x, 200x, NT, XP 2001-2004 S Die Informationen in

Mehr

Directory Services. Ein Technology Report von CT IRC TIS. Zusammenfassung

Directory Services. Ein Technology Report von CT IRC TIS. Zusammenfassung Directory Service Vieleitig genutzte Werkzeuge für da Datenmanagement in integrierten Löungen Ein Technology Report von CT IRC TIS Zuammenfaung Dr. Dietmar Fauth, CT IRC TIS Tel.: ++49-89-636-43343 dietmar.fauth@iemen.com

Mehr

Elektrisch betätigte Ventile Baureihe M-22 3/2-Wege, G1/2, 3300 Nl/min

Elektrisch betätigte Ventile Baureihe M-22 3/2-Wege, G1/2, 3300 Nl/min Elektrisch betätigte Ventile Baureihe M-22 3/2-Wege, G1/2, 3300 Nl/min Bestellschlüssel Baureihe und Funktion M-22-310-HN-412 Standardspulen 1) 411 = 12 V DC, 4,2 W 412 = 24 V DC, 4,2 W 422 = 24 V AC,

Mehr

Serie 7F - Filterlüfter (21 550) m³/h

Serie 7F - Filterlüfter (21 550) m³/h Serie - Filterlüfter (21 550) m³/h SERIE Filterlüfter für den Schaltschrank eräuscharm eringe Einbautiefe Luftleistung (16 300) m³/h (mit zusätzlichem Austrittsfilter) Luftleistung (21 550) m³/h (freiblasend)

Mehr

Rotative Messtechnik. Absolute Singleturn Drehgeber in Wellenausführung

Rotative Messtechnik. Absolute Singleturn Drehgeber in Wellenausführung Höchste Schockfestigkeit am Markt ( 2500 m/s 2, 6 ms nach DIN IEC 68-2-27) SSI, Parallel- oder Stromschnittstelle Teilungen: bis zu 16384 (14 Bit), Singleturn ø 58 mm Wellenausführung IP 65 Zahlreiche

Mehr

Aufgaben zu den Newtonsche Gesetzen

Aufgaben zu den Newtonsche Gesetzen Aufgaben zu den ewtonce Geetzen. Zwei Maen von = 8 und = ängen an den Enden eine Seil, da über eine fete Rolle it vernacläigbarer Mae gefürt it. a) Wie groß it die Becleunigung de al reibungfrei angenoenen

Mehr

Europäische Technische Zulassung ETA-11/0192

Europäische Technische Zulassung ETA-11/0192 Ermächtigt und notifiziert gemäß Artikel 10 der Richtlinie des Rates vom 21. Dezember 1988 zur Angleichung der Rechts- und Verwaltungsvorschriften der Mitgliedstaaten über Bauprodukte (89/106/EWG) Europäische

Mehr

Aufgabe 1: Eutektischer Punkt. Liquiduslinie (L) T E. Soliduslinie (S) Eutektisches Mischungsverhältnis. Legierungssystem ohne Mischkristallbildung:

Aufgabe 1: Eutektischer Punkt. Liquiduslinie (L) T E. Soliduslinie (S) Eutektisches Mischungsverhältnis. Legierungssystem ohne Mischkristallbildung: Werktoffe der Elektrotechnik, WS / Löungen zur Zentrlübung Seite von 6 Aufgbe : Wiederholung: Legierungytem ohne Michunglücke: Liquidulinie (L) Legierungytem ohne Michkritllbildung: Eutekticher Punkt T

Mehr

Hochwertige Holztüren komfortabel verschlossen

Hochwertige Holztüren komfortabel verschlossen Hochwertige Holztüren komfortabel verschlossen Für Türen aus Holz Komfort und Schutz nach Wahl Holztüren sind ein Stück Lebensqualität mit einem hohen Anspruch an Stil und Bewährtem. Tradition verbunden

Mehr

TS 90 IMPULSE EN 3/4. Gleitschienen-Türschließer

TS 90 IMPULSE EN 3/4. Gleitschienen-Türschließer EN 3/4 Gleitschienen-Türschließer HIGH-TECH FÜR DEN GLOBALEN MARKT Der TS 90 Impulse verbindet technische Überlegenheit mit ausgezeichneter Wirtschaftlichkeit und fortschrittliches Design mit komfortabler

Mehr

Europäische Technische Zulassung ETA-10/0383

Europäische Technische Zulassung ETA-10/0383 Ermächtigt und notifiziert gemäß Artikel 10 der Richtlinie des Rates vom 21. Dezember 1988 zur Angleichung der Rechts- und Verwaltungsvorschriften der Mitgliedstaaten über Bauprodukte (89/106/EWG) Europäische

Mehr

Knauf Fireboard-Systeme. Ausgabe 07/03

Knauf Fireboard-Systeme. Ausgabe 07/03 Knuf Fireord-ysteme usge 07/03 Brndverhlten von Bustoffen und Buteilen 3 Feuerwiderstndsklssen für trgende und/ rumshließende Buteile Feuerwiderstndsklssen und uufsihtlihe Benennung Klssifizierung der

Mehr

Flachdachausstiege DIE TREPPE ZUM DACH. Qualität vom Erfinder der Scherentreppe

Flachdachausstiege DIE TREPPE ZUM DACH. Qualität vom Erfinder der Scherentreppe Qualität vom Erfinder der Scherentreppe Flachdachausstiege Lieferbar : als einbaufertiges Element nach DIN 4570 nach Energieeinsparverordnung (EnEV) mit beheizbarer oberer Abdeckung Feuerwiderstandsklasse

Mehr

Europäische Technische Zulassung ETA-11/0493

Europäische Technische Zulassung ETA-11/0493 Ermächtigt und notifiziert gemäß Artikel 10 der Richtlinie des Rates vom 21. Dezember 1988 zur Angleichung der Rechts- und Verwaltungsvorschriften der Mitgliedstaaten über Bauprodukte (89/106/EWG) Europäische

Mehr