HALFEN DÜBELSYSTEME HB 10 BETON

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "HALFEN DÜBELSYSTEME HB 10 BETON"

Transkript

1 HALFEN DÜBELSYSTEME HB 10 BETON

2 HALFEN DÜBELSYSTEME Inhalt Chemihe Dübelyteme Injektionytem - hemih für gerienen und ungerienen Beton Seite 1. Injektionytem HB -VMZ GV galvanih verzinkt Injektionytem HB -VMZ A4/HCR Edeltahl A4 / HCR 9-13 Verbundanker - hemih für ungerienen Beton 3. Verbundanker HB -V GV/FV galvanih verzinkt / feuerverzinkt Verbundanker HB -V A4/HCR Edeltahl A4 / HCR Injektionytem - hemih für ungerienen Beton + Mauerwerk 5. Injektionytem HB -VMU GV/A4 galvanih verzinkt / Edeltahl A Mehanihe Shwerlatdübel Bolzenanker für gerienen und ungerienen Beton 6. Bolzenanker HB -BZ GV galvanih verzinkt Bolzenanker HB -BZ A4/HCR Edeltahl A4 / HCR Bolzenanker für ungerienen Beton 8. Bolzenanker HB -B GV/FV galvanih verzinkt / feuerverzinkt Bolzenanker HB -B A4/HCR Edeltahl A4 / HCR Shwerlatanker für gerienen und ungerienen Beton 10. Shwerlatanker HB -SZ GV galvanih verzinkt Einhlaganker für ungerienen Beton 11. Einhlaganker HB -E GV/A4/HCR galvanih verzinkt / Edeltahl A4 / HCR Servie 12. Brandhutztabellen 13. Bemeungtabellen, für Einzelbefetigungen und Ankergruppen Alle Angaben in dieer Progra-Überiht gelten unter dem Vorbehalt tehniher Änderungen. 2

3 Europäihe Tehnihe Zulaung - Option 7 HALFEN DÜBELSYSTEME Überiht Seite Geriener Beton Ungeriener Beton Lohtein-Mauerwerk Volltein ETA Zulaung DIBT Zulaung Brandhutzgeprüft VdS - Regelungen FM Stahl, galvanih verzinkt Stahl, feuerverzinkt Edeltahl A4 Edeltahl HCR, Bemeungprogra Chemihe Dübelyteme 1 Injektionytem HB-VMZ GV 5 2 Injektionytem HB-VMZ A4 / HCR 9 3 Verbundanker HB-V GV/FV 14 4 Verbundanker HB-V A4 / HCR 17 5 Injektionytem HB-VMU GV/A4 20 Mehanihe Shwerlatdübel 6 Bolzenanker HB-BZ GV 30 7 Bolzenanker HB-BZ A4 / HCR 33 8 Bolzenanker HB-B GV/FV 37 9 Bolzenanker HB-B A4 / HCR Shwerlatanker HB-SZ GV Einhlaganker HB-E A4 /GV 46 Europäihe Tehnihe Zulaung - Option 7 Europäihe Tehnihe Zulaung (ETA) mit CE Zeihen Entpriht den VdS-Regelungen zur Befetigung von Rohrleitungen von Löhanlagen Brandhutzgeprüft nah DIN , Feuerwidertandklaen F30, F60, F90 und F120 DIN EN ISO 9001 Zertifizierung Materialymbol für Edeltahl (A4 oder HCR Güte ) Nationale Zulaung de Deuthen Intitut für Bautehnik Fatory Mutual (FM), U.S. Zulaung für die Intallation von Sprinkler Sytemen 3

4 Chemihe Dübelyteme HALFEN DÜBELSYSTEME Wer ih für Halfen Dübelyteme entheidet erhält niht nur ein augewogene Produktortiment auf höhtem Qualitätniveau und neuetem tehnihem Entwiklungtand ondern auh eine kompetente Beratung. Injektionytem HB -VMZ Der tärkte und vieleitigte Anker kann durh verhiedene Verankerungtiefen auh bei kleinten Randabtänden hohe Laten tragen. Er it einetzbar in gerienem und ungerienem Beton. Seite 5-13 Verbundanker HB -V Der klaihe Verbundanker verbindet eine wirthaftlihe Löung mit einer einfahen Montage, wenn e um Befetigungen in ungerienem Beton geht. Seite Injektionytem HB -VMU Einetzbar in ungerienem Beton, in Volltein-Mauerwerk und in Lohtein- Mauerwerk. Da vieleitige Sytem it einfah und iher anwendbar. Al Verankerungelement dient eine Gewindetange oder eine Innengewindehüle. Seite Servie Unere Anwendungtehnik und der tehnihe Außendient beraten Sie umfaend zu Detailfragen und arbeiten Löungen für Ihre Anwendung au. Bemeungprogra Seite 51 Brandhutztabellen Seite Bemeunghilfen Seite

5 CHEMISCHE DÜBELSYSTEME Injektionytem HB-VMZ verzinkt - für gerienen und ungerienen Beton Ankertange HB -VMZ-A Stahl galv. verzinkt Kartuhe HB -VMZ 345 Behreibung Da Injektionytem HB-VMZ beteht au einer Ankertange mit konihen Spreizelementen und einem Zweikomponenten-Injektionmörtel. Diee Kombination ermögliht e hohe Laten bei geringen Rand- und Ahabtänden, owie einem abgedihteten Bohrloh, in den Untergrund einzuleiten. Damit vereint e die Vorteile von Verbund- und Spreizdübeln in einem europäih tehnih zugelaenen Befetigungytem für gerienen und ungerienen Beton. Befetigungen, die biher aufgrund zu geringer Dike de Betonbauteil niht zugelaen waren, ind ab ofort mit dem Injektionytem HB -VMZ möglih. Da Setzen aller Dübelgrößen im naen Bohrloh it bei unverminderter Tragfähigkeit möglih, ab der Dübelgröße 100 M12 ogar im waergefüllten Bohrloh. Eine weitere Neuheit it die Zulaung de Halfen Injektionytem HB -VMZ für die Verarbeitung bei Temperaturen bi zu -5 C. Damit it diee Sytem bei nahezu jeder Witterung und zu jeder Jahrezeit einetzbar. Da ehr umfangreihe Lieferprogra, da ab ofort die Größen von bi M24 enthält, ermögliht durh die Kombination von optimaler Größe und Kletärke, inbeondere bei großen Projekten, einen erheblihen Kotenvorteil. Anwendungbeipiele Verankerung hwerer Laten in gerienem und ungerienem Beton in trokenen Innenräumen: Stahlkontruktionen, Konolen, Geländer, Rahmenkontruktionen, Kabeltraen. Latbereih: 4,3 kn - 105,7 kn Betongüte: C20/25 - C50/60 1 ETA-07/0246 Ankertange HB -VMZ-A GV Tabelle 1/2 Stahl galvanih verzinkt; M 8 - M 12 Zugelaen für gerienen und ungerienen Beton Bezeihnung Nuer Bohrloh Ø x Tiefe Setztiefe Max. Kletärke t fix Dübellänge Gewinde Pakungeinheit Gewiht pro Pakung HB -VMZ-A 40-15/65 GV x x ,30 HB -VMZ-A 50-15/80 GV x x ,36 HB -VMZ-A 50-30/95 GV x x ,41 HB -VMZ-A 50-45/110 GV x x ,47 HB -VMZ-A 60-10/85 GV x x ,61 HB -VMZ-A 60-20/95 GV x x ,66 HB -VMZ-A 60-30/105 GV x x ,72 HB -VMZ-A 60-60/135 GV x x ,87 HB -VMZ-A /175 GV x x ,10 HB -VMZ-A 75-20/110 GV x x ,75 HB -VMZ-A 70 M12-25/115 GV x M12x ,20 HB -VMZ-A 80 M12-10/110 GV x M12x ,17 HB -VMZ-A 80 M12-25/125 GV x M12x ,28 HB -VMZ-A 80 M12-50/150 GV x M12x ,49 HB -VMZ-A 80 M12-100/200 GV x M12x ,93 HB -VMZ-A 80 M12-125/225 GV x M12x ,17 HB -VMZ-A 80 M12-165/265 GV x M12x ,57 HB -VMZ-A 95 M12-25/140 GV x M12x ,40 HB -VMZ-A 100 M12-25/145 GV x M12x ,46 HB -VMZ-A 100 M12-60/180 GV x M12x ,75 HB -VMZ-A 100 M12-100/220 GV x M12x ,12 HB -VMZ-A 110 M12-25/155 GV x M12x ,55 HB -VMZ-A 125 M12-25/170 GV x M12x ,75 5

6 CHEMISCHE DÜBELSYSTEME Injektionytem HB-VMZ verzinkt - für gerienen und ungerienen Beton Ankertange HB -VMZ-A GV Tabelle 2/2 Stahl galvanih verzinkt; M 16 - M 24 Zugelaen für gerienen und ungerienen Beton Verion LG mit Gewinde bi zur Betonoberflähe. Weitere Abmeungen und Gewindelängen auf Anfrage. Injektionytem HB -VMZ / Statikmiher, aufhraubbare Mihpitze Auprepitole HB -VM-P Zweikomponentenmörtel, tyrolfrei Bezeihnung Nuer Inhalt ml Umkartoninhalt Kartuhen Gewiht pro Umkarton Gewiht pro HB-VM-P Kartuhe HB -VMZ ,20 0,34 Statikmiher HB -VM-X ,12 0,01 Verlängerung für Miher HB -VM-XE ,01 Bürtenlehre HB -VM-BL ,02 Montagekeil HB -VMZ-MK ,01 Ein Statikmiher pro Kartuhe liegt bei. Möglihe Anzahl der Bohrlöher pro Kartuhe S. 7 und 8 Kartuhen auh einzeln lieferbar. Bezeihnung Nuer Gewiht pro Auprepitole HB-VM-P ,87 Auprepitole HB-VM-P 345 Profi ,20 Auprepitole auh für herkölihe Kartuhen geeignet. Reinigungbürte HB -RB Zubehör für Bohrlohreinigung Aublapitole / Aublapumpe Zubehör für Bohrlohreinigung Zum Einpannen in die Bohrmahine HB-VM-ABP HB-VM-AP Bezeihnung Nuer Bohr-Ø Paend für PE Gewiht pro HB -RB HB -VMZ 1 0,02 HB -RB HB -VMZ 1 0,02 HB -RB HB -VMZ M12 1 0,03 HB -RB HB -VMZ 1 0,04 HB -RB HB -VMZ ,05 HB -RB HB -VMZ 1 0,05 HB -RB HB -VMZ M24 1 0,06 Bezeihnung HB-VM-AP 360 Nuer Bezeihnung Nuer Bohrloh Ø x Tiefe Setztiefe Max. Kle tärke t fix Dübellänge Gewinde Paungeinheit Gewiht pro Pakung HB -VMZ-A 90-30/145 GV x x ,20 HB -VMZ-A /160 GV x x ,45 HB -VMZ-A /180 GV x x ,78 HB -VMZ-A /210 GV x x ,60 HB -VMZ-A /250 GV x x ,23 HB -VMZ-A /315 GV x x ,25 HB -VMZ-A /200 GV x x ,70 HB -VMZ-A /175 GV x x46 5 2,40 HB -VMZ-A /225 LG GV x x41 5 3,40 HB -VMZ-A /230 GV x x33 5 3,52 HB -VMZ-A /255 GV x x46 5 3,83 HB -VMZ-A /305 GV x x71 5 4,46 HB -VMZ-A /275 GV x x46 5 4,20 HB -VMZ-A 200 M24-50/290 LG GV x M24x75 5 5,11 HB -VMZ-A 200 M24-50/290 GV x M24x50 5 5,11 HB -VMZ-A 200 M24-100/340 GV x M24x75 5 6,01 HB -VMZ-A 225 M24-50/315 GV x M24x50 5 6, Paend für Bohrlöher Ø PE Gewiht pro ,27 HB-VM-ABP ,00 6

7 CHEMISCHE DÜBELSYSTEME Injektionytem HB-VMZ verzinkt, für gerienen und ungerienen Beton 1 ETA-07/0246 Auzug au den Anwendungbedingungen der Zulaung ETA-07/0246 (M 8 - M 12) Ankertragfähigkeiten, Querbeanpruhung ohne Einflu von Ah- und Randabtänden. Geamtiherheitbeiwert nah ETAG berükihtigt (γ M und γ F ) Auzug au den Anwendungbedingungen der Zulaung ETA-07/0246 (M 8 - M 12) Tabelle 1/2 Laten und Kennwerte Injektionytem HB -VMZ 40 M 8 50 M 8 60 M M M M M M M M 12 geriener Beton Zuläige Zuglat C20/25 Zul. N [kn] 4,3 6,1 8,0 11,1 10,0 12,3 15,9 17,1 19,8 24,0 C25/30 Zul. N [kn] 4,8 6,7 8,8 11,9 11,0 13,5 17,5 18,9 21,8 26,4 C30/37 Zul. N [kn] 5,3 7,4 9,7 11,9 12,2 15,0 19,4 20,9 24,1 27,1 C40/50 Zul. N [kn] 6,1 8,5 11,2 11,9 14,2 17,3 22,4 24,2 27,1 27,1 C50/60 Zul. N [kn] 6,7 8,6 11,9 11,9 15,6 19,0 24,6 26,6 27,1 27,1 ungeriener Beton Zuläige Zuglat C20/25 Zul. N [kn] 4,3 8,5 11,2 11,9 14,1 17,2 19,0 24,0 23,8 23,8 C25/30 Zul. N [kn] 4,7 8,6 11,9 11,9 15,5 18,9 21,0 26,4 26,2 26,2 C30/37 Zul. N [kn] 5,2 8,6 11,9 11,9 17,1 21,0 23,2 27,1 27,1 27,1 C40/50 Zul. N [kn] 6,0 8,6 11,9 11,9 19,8 24,2 25,7 27,1 27,1 27,1 C50/60 Zul. N [kn] 6,6 8,6 11,9 11,9 21,8 25,7 25,7 27,1 27,1 27,1 geriener und ungeriener Beton Zuläige Querlat C20/25 Zul. V [kn] 8,0 8,0 12,0 12,0 19,4 19,4 19,4 19,4 19,4 19,4 Zuläige Querlat Verion LG C20/25 Zul. V [kn] 8,0 8,0 12,0 12,0 19,4 19,4 19,4 19,4 19,4 19,4 Zugelaene Biegemoment Zul. M [Nm] 17,1 17,1 34,3 34,3 60,0 60,0 60,0 60,0 60,0 60,0 Ah- und Randabtände Verankerungtiefe h ef [] Charakteritiher Ahabtand r,n [] Charakteritiher Randabtand r,n [] , , ,5 Standard Bauteildike - geriener Beton Minimale Bauteildike h min [] Minimaler Ahabtand/für Randabtand min / [] 40/40 40/40 50/55 50/55 55/90 55/80 55/80 55/80 55/80 55/80 Minimaler Randabtand/für Ahabtand min / [] 40/40 40/40 50/55 50/55 55/90 55/80 55/80 55/80 55/80 55/80 Reduzierte Bauteildike - geriener Beton Minimale Bauteildike h min, red [] Minimaler Ahabtand/für Randabtand min / [] 40/40 40/40 50/120 50/120 70/100 60/120 60/120 55/120 55/120 55/120 Minimaler Randabtand/für Ahabtand min / [] 40/40 40/40 50/120 50/120 75/150 70/160 70/160 60/140 60/140 60/140 Montagedaten Bohrlohdurhmeer d o [] Durhgangloh im Anbauteil d f [] Bohrlohtiefe h o [] Drehmoment beim Verankern T int [Nm] Shlüelweite SW [] Bohrlohfüllmenge, Skalierung auf Kartuhe [] Mörtelbedarf pro Bohrloh [ml] 3,4 4,1 6,1 7,0 6,8 8,6 9,0 9,2 9,4 9,6 Bohrlöher pro Kartuhe VMZ 345 [] Auf Anforderung: Da praxigerehte Bemeungprogra auf CD-ROM oder unter Verarbeitung- und Auhärtezeiten Temperatur ( C) im Bohrloh Verarbeitungzeit Auhärtezeit hmin hef tfix trokener Beton feuhter Beton Minuten Minuten Minuten +40 C 1, C C C C C C C d0 h 0 M Tint 7

8 CHEMISCHE DÜBELSYSTEME Injektionytem HB-VMZ verzinkt, für gerienen und ungerienen Beton 1 ETA-07/0246 Auzug au den Anwendungbedingungen der Zulaung ETA-07/0246 (M 16 - M 24) Ankertragfähigkeiten, Querbeanpruhung ohne Einflu von Ah- und Randabtänden im Temperaturbereih -40 C bi +80 C. Geamtiherheitbeiwert nah ETAG berükihtigt (γ M und γ F ) Auzug au den Anwendungbedingungen der Zulaung ETA-07/0246 (M 16 - M 24) Tabelle 2/2 Laten und Kennwerte Injektionytem HB -VMZ M M M M M 20 LG 190 M M 20 LG 200 M M 24 LG 225 M M 24 LG geriener Beton Zuläige Zuglat C20/25 Zul. N [kn] 14,6 18,4 24,0 29,9 21,1 38,0 44,9 48,5 57,9 C25/30 Zul. N [kn] 16,1 20,3 26,4 32,9 23,3 41,8 49,4 53,3 63,6 C30/37 Zul. N [kn] 17,9 22,5 29,2 36,5 25,8 46,4 54,8 59,2 70,6 C40/50 Zul. N [kn] 20,6 26,0 33,8 42,2 29,8 53,6 63,3 68,4 81,6 C50/60 Zul. N [kn] 22,7 28,8 37,1 46,4 32,8 58,9 69,6 75,2 89,7 ungeriener Beton Zuläige Zuglat C20/25 Zul. N [kn] 20,5 25,8 33,5 35,7 29,6 53,2 62,9 67,9 81,0 C25/30 Zul. N [kn] 22,5 28,4 36,9 39,3 32,6 58,5 69,1 74,7 89,1 C30/37 Zul. N [kn] 25,0 31,5 40,9 43,6 36,1 64,9 76,7 82,8 98,8 C40/50 Zul. N [kn] 28,9 36,4 47,3 50,4 41,7 75,0 88,6 95,7 105,7 C50/60 Zul. N [kn] 31,8 40,0 52,0 52,9 45,9 82,5 89,5 105,2 105,7 geriener und ungeriener Beton Zuläige Querlat C20/25 Zul. V [kn] 29,3 36,0 36,0 36,0 35,7 76,0 85,1 97,0 101,7 Zuläige Querlat Verion LG C20/25 Zul. V [kn] 29,3 36,0 36,0 36,0 35,7 56,0 56,0 80,6 80,6 Zugelaene Biegemoment Zul. M [Nm] 152,0 152,0 152,0 152,0 200,0 296,6 296,6 512,0 512,0 Ah- und Randabtände Verankerungtiefe h ef [] Charakteritiher Ahabtand r,n [] Charakteritiher Randabtand r,n [] ,5 187,5 217,5 172, ,5 Standard Bauteildike - geriener Beton Minimale Bauteildike h min [] Minimaler Ahabtand/für Randabtand min / [] 70/120 70/120 70/90 70/90 80/80 90/90 90/90 100/ /100 Minimaler Randabtand/für Ahabtand min / [] 70/130 70/130 70/110 70/110 80/80 90/90 90/90 100/ /100 Reduzierte Bauteildike - geriener Beton Minimale Bauteildike h min, red [] Minimaler Ahabtand/für Randabtand min / [] 70/140 70/120 70/140 70/140 80/80 95/95 95/95 105/ /105 Minimaler Randabtand/für Ahabtand min / [] 70/150 70/150 70/140 70/140 80/80 95/95 95/95 105/ /105 Montagedaten Bohrlohdurhmeer d o [] Durhgangloh im Anbauteil d f [] (22) 24 (22) Bohrlohtiefe h o [] Drehmoment beim Verankern T int [Nm] Shlüelweite SW [] Bohrlohfüllmenge, Skalierung auf Kartuhe [] Mörtelbedarf pro Bohrloh [ml] 11,1 12,6 14,5 15,8 20,8 30,1 32,2 36,6 41,3 Bohrlöher pro Kartuhe VMZ 345 [] Werte in Klaer gelten für Verion LG. Zuläige Werte für den Temperaturbereih -40 C bi +120 C iehe ETA 07/0246. Auf Anforderung: Da praxigerehte Bemeungprogra auf CD-ROM oder unter Montage Ah- und Randabtände: h +20 C Nm 90 45min 8

9 CHEMISCHE DÜBELSYSTEME Injektionytem HB-VMZ A4 - für gerienen und ungerienen Beton Ankertange HB -VMZ-A A4 Kartuhe HB -VMZ 345 Behreibung Da Injektionytem HB -VMZ beteht au einer Ankertange mit konihen Spreizelementen und einem Zweikomponenten-Injektionmörtel. Diee Kombination ermögliht e hohe Laten bei geringen Rand- und Ahabtänden, owie einem abgedihteten Bohrloh, in den Untergrund einzuleiten. Damit vereint e die Vorteile von Verbund- und Spreizdübeln in einem europäih tehnih zugelaenen Befetigungytem für gerienen und ungerienen Beton. Befetigungen, die biher aufgrund zu geringer Dike de Betonbauteil niht zugelaen waren, ind ab ofort mit dem Injektionytem HB -VMZ möglih. Da Setzen aller Dübelgrößen im naen Bohrloh it bei unverminderter Tragfähigkeit möglih, ab der Dübelgröße 100 M12 ogar im waergefüllten Bohrloh. Eine weitere Neuheit it die Zulaung de Halfen Injektionytem HB -VMZ für die Verarbeitung bei Temperaturen bi zu -5 C. Damit it diee Sytem bei nahezu jeder Witterung und zu jeder Jahrezeit einetzbar. Da ehr umfangreihe Lieferprogra, da ab ofort zwölf neue Größen von bi M24 enthält, ermögliht durh die Kombination von optimaler Größe und Kletärke, inbeondere bei großen Projekten, einen erheblihen Kotenvorteil. Anwendungbeipiele Verankerung hwerer Laten in gerienem und ungerienem Beton in Innenräumen owie im Freien oder in Feuhträumen ohne aggreive Bedingungen: Stahlkontruktionen, Konolen, Geländer, Faadenkontruktion, Konolanker Kabeltraen, Brükengeländerbefetigungen nah Rihtzeihnung GEL 14 (HB-VMZ 70 M12-40/130 A4) und GEL 33 (HB-VMZ 90-60/175 A4). 1 ETA-07/0256 Latbereih: 4,3 kn - 92,4 kn Betongüte: C20/25 - C50/60 Ankertange HB -VMZ-A A4 Tabelle 1/2 Edeltahl A4; M 8 - M 12 Zugelaen für gerienen und ungerienen Beton = Vorzugdübel, HALFEN Anwendungen = geeignet für die Befetigung von HALFEN Konolankern. Bezeihnung Nuer Bohrloh Ø x Tiefe Setztiefe Max.Kletärke t fix Dübellänge Gewinde PE Gewiht pro Pakung HB -VMZ-A 40-15/65 A x x ,30 HB -VMZ-A 50-15/80 A x x ,36 HB -VMZ-A 50-30/95 A x x ,41 HB -VMZ-A 50-45/110 A x x ,47 HB -VMZ-A 60-10/85 A x x ,61 HB -VMZ-A 60-20/95 A x x ,66 HB -VMZ-A 60-30/105 A x x ,72 HB -VMZ-A 60-60/135 A x x ,87 HB -VMZ-A /175 A x x ,10 HB -VMZ-A 75-20/110 A x x ,75 HB -VMZ-A 75-40/130 A x x ,86 HB -VMZ-A 70 M12-25/115 A x M12x ,20 HB -VMZ-A 70 M12-40/130 A x M12x ,33 HB -VMZ-A 80 M12-10/110 A x M12x ,17 HB -VMZ-A 80 M12-25/125 A x M12x ,28 HB -VMZ-A 80 M12-50/150 A x M12x ,49 HB -VMZ-A 80 M12-60/160 A x M12x ,56 HB -VMZ-A 80 M12-100/200 A x M12x ,93 HB -VMZ-A 80 M12-125/225 A x M12x ,17 HB -VMZ-A 80 M12-165/265 A x M12x ,57 HB -VMZ-A 95 M12-25/140 A x M12x ,40 HB -VMZ-A 100 M12-25/145 A x M12x ,46 HB -VMZ-A 100 M12-60/180 A x M12x ,75 HB -VMZ-A 100 M12-100/220 A x M12x ,12 HB -VMZ-A 110 M12-25/155 A x M12x ,55 HB -VMZ-A 125 M12-25/170 A x M12x ,75 HB -VMZ-A 125 M12-60/205 A x M12x ,11 9

10 CHEMISCHE DÜBELSYSTEME Injektionytem HB-VMZ A4 - für gerienen und ungerienen Beton Ankertange HB -VMZ-A A4 Tabelle 2/2 Edeltahl A4; M 16 - M 24 Zugelaen für gerienen und ungerienen Beton = Vorzugdübel, HALFEN Anwendungen = geeignet für die Befetigung von HALFEN Konolankern. Bezeihnung Nuer Bohrloh Ø x Tiefe Setztiefe Max. Kletärke t fix Dübellänge Gewinde PE Gewiht pro Pakung HB -VMZ-A 90-30/145 A x x ,20 HB -VMZ-A 90-45/160 A x x ,78 HB -VMZ-A 90-60/175 A x x ,08 HB -VMZ-A /160 A x x ,45 HB -VMZ-A /190 A x x ,90 HB -VMZ-A /180 A x x ,78 HB -VMZ-A /210 A x x ,60 HB -VMZ-A /250 A x x ,23 HB -VMZ-A /315 A x x ,25 HB -VMZ-A /200 A x x ,70 HB -VMZ-A /175 A x x46 5 2,40 HB -VMZ-A /225 LG A x x41 5 3,40 HB -VMZ-A /230 A x x33 5 3,52 HB -VMZ-A /255 A x x46 5 3,83 HB -VMZ-A /305 A x x71 5 4,46 HB -VMZ-A /275 A x x46 5 4,20 HB -VMZ-A 200 M24-50/290 LG A x M24x75 5 5,11 HB -VMZ-A 200 M24-50/290 A x M24x50 5 5,11 HB -VMZ-A 200 M24-100/340 A x M24x75 5 6,01 HB -VMZ-A 225 M24-50/315 A x M24x50 5 6,50 Verion LG mit Gewinde bi zur Betonoberflähe. Weitere Abmeungen und Gewindelängen auf Anfrage. Injektionytem HB -VMZ / Statikmiher, aufhraubbare Mihpitze Auprepitole HB -VM-P Zweikomponentenmörtel, tyrolfrei Bezeihnung Nuer Inhalt ml Umkartoninhalt Kartuhen Gewiht pro Umkarton Gewiht pro Kartuhe HB -VMZ ,20 0,34 Statikmiher HB -VM-X ,12 0,01 Verlängerung für Miher HB -VM-XE ,01 Bürtenlehre HB -VM-BL ,02 Montagekeil HB -VMZ-MK ,01 Ein Statikmiher HB-VM-X pro Kartuhe liegt bei. Möglihe Anzahl der Bohrlöher pro Kartuhe, S. 11 u. 12 Kartuhen auh einzeln lieferbar. HB-VM-P Bezeihnung Gewiht pro Auprepitole HB-VM-P ,87 Auprepitole HB-VM-P 345 Profi ,20 Auprepitole auh für herkölihe Kartuhen geeignet. Reinigungbürte HB -RB Zubehör für Bohrlohreinigung Aublapitole / Aublapumpe Zubehör für Bohrlohreinigung Zum Einpannen in die Bohrmahine HB-VM-ABP HB-VM-AP Bezeihnung Nuer Bohr-Ø Paend für PE Gewiht pro HB -RB HB -VMZ 1 0,02 HB -RB HB -VMZ 1 0,02 HB -RB HB -VMZ M12 1 0,03 HB -RB HB -VMZ 1 0,04 HB -RB HB -VMZ ,05 HB -RB HB -VMZ 1 0,05 HB -RB HB -VMZ M24 1 0,06 Bezeihnung Nuer Nuer Paend für Bohrlöher Ø PE Gewiht pro HB-VM-AP ,27 HB-VM-ABP ,00 10

11 CHEMISCHE DÜBELSYSTEME Injektionytem HB-VMZ A4 - für gerienen und ungerienen Beton 1 ETA-07/0256 Auzug au den Anwendungbedingungen der Zulaung ETA-07/0256 (M 8 - M 12) Ankertragfähigkeiten, Querbeanpruhung ohne Einflu von Ah- und Randabtänden. Geamtiherheitbeiwert nah ETAG berükihtigt (γ M und γ F ) Auzug au den Anwendungbedingungen der Zulaung ETA-07/0256 (M 8 - M 12) Tabelle 1/2 Laten und Kennwerte Injektionytem HB -VMZ A4 40 M 8 50 M 8 60 M M M M M M M M 12 geriener Beton C20/25 Zul. N [kn] 4,3 6,1 8,0 11,1 10,0 12,3 15,9 17,1 19,8 24,0 C25/30 Zul. N [kn] 4,8 6,7 8,8 11,9 11,0 13,5 17,5 18,9 21,8 26,4 Zuläige Zuglat C30/37 Zul. N [kn] 5,3 7,4 9,7 11,9 12,2 15,0 19,4 20,9 24,1 27,1 C40/50 Zul. N [kn] 6,1 8,5 11,2 11,9 14,2 17,3 22,4 24,2 27,1 27,1 C50/60 Zul. N [kn] 6,7 8,6 11,9 11,9 15,6 19,0 24,6 26,6 27,1 27,1 ungeriener Beton C20/25 Zul. N [kn] 4,3 8,5 11,2 11,9 14,1 17,2 19,0 24,0 23,8 23,8 C25/30 Zul. N [kn] 4,7 8,6 11,9 11,9 15,5 18,9 21,0 26,4 26,2 26,2 Zuläige Zuglat C30/37 Zul. N [kn] 5,2 8,6 11,9 11,9 17,1 21,0 23,2 27,1 27,1 27,1 C40/50 Zul. N [kn] 6,0 8,6 11,9 11,9 19,8 24,2 25,7 27,1 27,1 27,1 C50/60 Zul. N [kn] 6,6 8,6 11,9 11,9 21,8 25,7 25,7 27,1 27,1 27,1 geriener und ungeriener Beton Zuläige Querlat C20/25 Zul. V [kn] 8,6 8,6 13,1 13,1 19,4 19,4 19,4 19,4 19,4 19,4 Zuläige Querlat Verion LG C20/25 Zul. V [kn] 8,6 8,6 13,1 13,1 19,4 19,4 19,4 19,4 19,4 19,4 Zugelaene Biegemoment Zul. M [Nm] 17,1 17,1 34,3 34,3 60,0 60,0 60,0 60,0 60,0 60,0 Ah- und Randabtände Verankerungtiefe h ef [] Charakteritiher Ahabtand r,n [] Charakteritiher Randabtand r,n [] , , ,5 Standard Bauteildike - geriener Beton Minimale Bauteildike h min [] Minimaler Ahabtand/für Randabtand min / [] 40/40 40/40 50/55 50/55 55/90 55/80 55/80 55/80 55/80 55/80 Minimaler Randabtand/für Ahabtand min / [] 40/40 40/40 50/55 50/55 55/90 55/80 55/80 55/80 55/80 55/80 Reduzierte Bauteildike - geriener Beton Minimale Bauteildike h min, red [] Minimaler Ahabtand/für Randabtand min / [] 40/40 40/40 50/120 50/120 70/100 60/120 60/120 55/120 55/120 55/120 Minimaler Randabtand/für Ahabtand min / [] 40/40 40/40 50/120 50/120 75/150 70/160 70/160 60/140 60/140 60/140 Montagedaten Bohrlohdurhmeer d o [] Durhgangloh im Anbauteil d f [] Bohrlohtiefe h o [] Drehmoment beim Verankern T int [Nm] Shlüelweite SW [] Bohrlohfüllmenge, Skalierung auf Kartuhe [] Mörtelbedarf pro Bohrloh [ml] 3,4 4,1 6,1 7,0 6,8 8,6 9,0 9,2 9,4 9,6 Bohrlöher pro Kartuhe VMZ 345 [] Auf Anforderung: Da praxigerehte Bemeungprogra auf CD-ROM oder unter Montage +20 C Nm 90 45min 11

12 CHEMISCHE DÜBELSYSTEME Injektionytem HB-VMZ A4 - für gerienen und ungerienen Beton 1 ETA-07/0256 Auzug au den Anwendungbedingungen der Zulaung ETA-07/0256 (M 16 - M 24) Ankertragfähigkeiten, Querbeanpruhung ohne Einflu von Ah- und Randabtänden im Temperaturbereih -40 C bi +80. Geamtiherheitbeiwert nah ETAG berükihtigt (γ M und γ F ) Auzug au den Anwendungbedingungen der Zulaung ETA-07/0256 (M 16 - M 24) Tabelle 2/2 Laten und Kennwerte Injektionytem HB -VMZ A M M M M M 20 LG 190 M M 20 LG 200 M M 24 LG 225 M M 24 LG geriener Beton C20/25 Zul. N [kn] 14,6 18,4 24,0 29,9 21,1 38,0 44,9 48,5 57,9 C25/30 Zul. N [kn] 16,1 20,3 26,4 32,9 23,3 41,8 49,4 53,3 63,6 Zuläige Zuglat C30/37 Zul. N [kn] 17,9 22,5 29,2 36,5 25,8 46,4 54,8 59,2 70,6 C40/50 Zul. N [kn] 20,6 26,0 33,8 42,2 29,8 53,6 63,3 68,4 81,6 C50/60 Zul. N [kn] 22,7 28,6 37,1 46,4 32,8 58,9 69,6 75,2 89,7 ungeriener Beton C20/25 Zul. N [kn] 20,5 25,8 33,5 35,7 29,6 53,2 62,9 67,9 81,0 C25/30 Zul. N [kn] 22,5 28,4 36,9 39,3 32,6 58,5 69,1 74,7 89,1 Zuläige Zuglat C30/37 Zul. N [kn] 25,0 31,5 40,9 43,6 36,1 64,9 76,7 82,8 92,4 C40/50 Zul. N [kn] 28,9 36,4 47,3 50,4 41,7 75,0 78,6 92,4 92,4 C50/60 Zul. N [kn] 31,8 40,0 52,0 52,9 45,9 78,6 78,6 92,4 92,4 geriener und ungeriener Beton Zuläige Querlat C20/25 Zul. V [kn] 29,3 36,0 36,0 36,0 42,3 74,9 74,9 89,1 89,1 Zuläige Querlat Verion LG C20/25 Zul. V [kn] 29,3 36,0 36,0 36,0 42,3 49,1 49,1 70,3 70,3 Zugelaene Biegemoment Zul. M [Nm] 152,0 152,0 152,0 152,0 231,6 259,4 259,4 448,0 448,0 Ah- und Randabtände Verankerungtiefe h ef [] Charakteritiher Ahabtand r,n [] Charakteritiher Randabtand r,n [] ,5 187,5 217,5 172, ,5 Standard Bauteildike - geriener Beton Minimale Bauteildike h min [] Minimaler Ahabtand/für Randabtand min / [] 70/120 70/120 70/90 70/90 80/80 90/90 90/90 100/ /100 Minimaler Randabtand/für Ahabtand min / [] 70/130 70/130 70/110 70/110 80/80 90/90 90/90 100/ /100 Reduzierte Bauteildike - geriener Beton Minimale Bauteildike h min, red [] Minimaler Ahabtand/für Randabtand min / [] 70/140 70/120 70/140 70/140 80/80 95/95 95/95 105/ /105 Minimaler Randabtand/für Ahabtand min / [] 70/150 70/150 70/140 70/140 80/80 95/95 95/95 105/ /105 Montagedaten Bohrlohdurhmeer d o [] Durhgangloh im Anbauteil d f [] (22) 24 (22) Bohrlohtiefe h o [] Drehmoment beim Verankern T int [Nm] Shlüelweite SW [] Bohrlohfüllmenge, Skalierung auf Kartuhe [] Mörtelbedarf pro Bohrloh [ml] 11,1 12,6 14,5 15,8 20,8 30,1 32,2 36,6 41,3 Bohrlöher pro Kartuhe VMZ 345 [] Werte in Klaer gelten für Verion LG. Zuläige Werte für den Temperaturbereih -40 C bi +120 C iehe ETA 07/0256. Auf Anforderung: Da praxigerehte Bemeungprogra auf CD-ROM oder unter hmin hef tfix Verarbeitung- und Auhärtezeiten Temperatur ( C) im Bohrloh Verarbeitungzeit Auhärtezeit d0 h0 M Tint trokener Beton feuhter Beton Minuten Minuten Minuten +40 C 1, C C C C C C C

13 CHEMISCHE DÜBELSYSTEME Injektionytem HB-VMZ HCR - für gerienen und ungerienen Beton (Auf Anfrage) Auf Anfrage Ankertange HB -VMZ-A HCR (Auf Anfrage) Kartuhe HB -VMZ 345 Behreibung Da Injektionytem HB -VMZ beteht au einer Ankertange mit konihen Spreizelementen und einem Zweikomponenten - Injektionmörtel. Diee Kombination ermögliht e hohe Laten bei geringen Rand- und Ahabtänden, owie einem abgedihteten Bohrloh in den Untergrund einzuleiten. Damit vereint e die Vorteile von Verbund- und Spreizdübeln in einem europäih tehnih zugelaenen Befetigungytem für gerienen und ungerienen Beton. Befetigungen, die biher aufgrund zu geringer Dike de Betonbauteil niht zugelaen waren, ind ab ofort mit dem Injektionytem HB -VMZ möglih. Da Setzen aller Dübelgrößen im naen Bohrloh it bei unverminderter Tragfähigkeit möglih, ab der Dübelgröße 100 M12 ogar im waergefüllten Bohrloh. Eine weitere Neuheit it die Zulaung de Halfen Injektionytem HB -VMZ für die Verarbeitung bei Temperaturen bi zu -5 C. Damit it diee Sytem bei nahezu jeder Witterung und zu jeder Jahrezeit einetzbar. Lieferprogra HCR auf Anfrage. Anwendungbeipiele Verankerung hwerer Laten in gerienem und ungerienem Beton in Feuhträumen oder bei beonder aggreiven Bedingungen (tändige Eintauhen in Seewaer, Spritzzone von Seewaer, hlorhaltige Atmophäre in Shwibadhallen oder mit extremer hemiher Vernetzung, oder Straßentunnel, in denen Enteiungmittel verwendet werden): Stahlkontruktionen, Konolen, Geländer, Faadenkontruktion, Kabeltraen, tehnihe Autattung im Tunnelbau, Shwibäder. Latbereih: 6,1 kn - 92,4 kn Betongüte: C20/25 - C50/60 Auf Anfrage Ankertange HB -VMZ-A HCR Hohkorroionbetändiger Edeltahl Güte Zugelaen für gerienen und ungerienen Beton Injektionytem HB -VMZ Zweikomponentenmörtel, tyrolfrei Zugelaen für gerienen und ungerienen Beton Montage +20 C Nm 90 45min 13

14 CHEMISCHE DÜBELSYSTEME Verbundanker HB-V verzinkt - für ungerienen Beton Ankertange HB -V-A Stahl galvanih verzinkt Ankertange HB -V-A Stahl feuerverzinkt Mörtelpatrone HB -V-P Behreibung Anwendungbeipiele Der Verbundanker HB -V mit ETA-Zulaung beteht au einer Glapatrone, gefüllt mit Kuntharz, Härter und Zuhlagtoffen, owie der Ankertange HB -V-A. Die in der Patrone enthaltenen Komponenten werden beim Eintreiben der Ankertange zu einem hnell auhärtenden Kuntharzmörtel vermiht. Diee eit Jahrzehnten bewährte Ankerytem it preizdrukfrei und ermögliht dehalb die Befetigung hwerer Laten auh bei kleinen Rand- und Ahabtänden. Da Bohrloh wird durh den Kuntharzmörtel abgedihtet. Verankerung hwerer Laten in ungerienem Beton innerhalb trokener Innenräume: Stützen, Fuß- und Kopfplatten, Rahmenkontruktionen und Hohregale. Latbereih: 3,0 kn - 80,6 kn Betongüte: C20/25 - C50/60 ETA-07/ M12 - M24 M 8 - M 16 Ankertange HB -V-A GV mit Mutter und U- Sheibe, Stahl galvanih verzinkt Zugelaen für ungerienen Beton Vorzugdübel, = HALFEN Anwendungen Bezeihnung Nuer Bohrloh Ø x Tiefe Dübellänge Maximale Kletärke t fix Pakungeinheit Gewiht pro Pakung HB -V-A 8-20/110 GV x ,43 HB -V-A 8-60/150 GV x ,53 HB -V-A 10-15/115 GV x ,73 HB -V-A 10-30/130 GV x ,81 HB -V-A 10-65/165 GV x ,98 HB -V-A 10-90/190 GV x ,11 HB -V-A /250 GV x ,42 HB -V-A /300 GV x ,71 HB -V-A 12-10/135 GV x ,19 HB -V-A 12-35/160 GV x ,37 HB -V-A 12-85/210 GV x ,73 HB -V-A 12-95/220 GV x ,82 HB -V-A /250 GV x ,02 HB -V-A /300 GV x ,83 HB -V-A 14-35/170 GV x ,91 HB -V-A 16-20/165 GV x ,77 HB -V-A 16-45/190 GV x ,96 HB -V-A 16-85/230 GV x ,65 HB -V-A /250 GV x ,91 HB -V-A /300 GV x ,58 HB -V-A 20-20/220 GV x ,56 HB -V-A 20-60/260 GV x ,39 HB -V-A /300 GV x ,23 HB -V-A 24-15/260 GV x ,89 HB -V-A 24-55/300 GV x ,54 HB -V-A 30-70/380 GV x ,00 Setzwerkzeug Art.-Nr bitte geondert betellen, iehe Seite 18. Ankertangen -M24 mit Außenehkant. Weitere Längen auf Anfrage. Niht Betandteil der Zulaung. Pro Pakungeinheit it ein Setzwerkzeug enthalten. 14

15 CHEMISCHE DÜBELSYSTEME Verbundanker HB-V verzinkt - für ungerienen Beton Ankertange HB -V-A FV Bezeihnung Nuer mit Mutter und U-Sheibe, Stahl feuerverzinkt Zugelaen für ungerienen Beton Bohrloh Ø x Tiefe Pakungeinheit Dübellänge Max. Kletärke t fix Pakungeinheit Gewiht pro Pakung HB -V-A 8-20/110 FV x ,43 HB -V-A 10-30/130 FV x ,81 HB -V-A 10-90/190 FV x ,11 HB -V-A 12-35/160 FV x ,37 HB -V-A 12-95/220 FV x ,82 HB -V-A 16-20/165 FV x ,77 HB -V-A 16-45/190 FV x ,96 HB -V-A 16-65/210 FV x ,20 HB -V-A 20-20/220 FV x ,56 HB -V-A 20-60/260 FV x ,39 HB -V-A 24-15/260 FV x ,89 HB -V-A 24-55/300 FV x ,54 Weitere Längen auf Anfrage. Pro Pakungeinheit it ein Setzwerkzeug enthalten Mörtelpatrone HB -V-P Bezeihnung Nuer Zweikomponenten Kuntharzmörtel in Glapatrone Zugelaen für ungerienen Beton Gewiht pro Umkarton Umkartoninhalt Gewiht pro Pakung HB -V-P , ,13 HB -V-P , ,16 HB -V-P , ,25 HB -V-P , ,27 HB -V-P , ,36 HB -V-P ,20 HB -V-P ,87 HB -V-P ,64 Niht Betandteil der Zulaung. Reinigungbürte HB -RB Aublapumpe HB-VM-AP Zubehör für Bohrlohreinigung Zum Einpannen in die Bohrmahine Zubehör für Bohrlohreinigung Für Bohrlohdurhmeer 10/12-35 Bezeihnung Nuer Bohr-Ø Paend für PE Gewiht pro HB -RB HB -V 1 0,02 HB -RB HB -V 1 0,02 HB -RB HB -V M12 1 0,03 HB -RB HB -V 1 0,04 HB -RB HB -V 1 0,06 HB -RB HB -V M24 1 0,08 HB -RB HB -V M30 1 0,10 HB-VM-AP 270 HB-VM-AP 360 Nuer Bezeihnung Paend für Bohrlöher Ø PE Gewiht pro , ,27 15

16 CHEMISCHE DÜBELSYSTEME Verbundanker HB-V verzinkt - für ungerienen Beton ETA-07/0257 Auzug au den Anwendungbedingungen der Zulaung ETA-07/0257 Ankertragfähigkeiten, Querbeanpruhung ohne Einflu von Ah- und Randabtänden. Geamtiherheitbeiwert nah ETAG berükihtigt (γ M und γ F ) Auzug au den Anwendungbedingungen der Zulaung ETA-07/0257 Laten und Kennwerte Verbundanker HB -V M 8 M 10 M 12 M 14 M 16 M 20 M 24 M 30 ungeriener Beton Zuläige Zuglat C12/15 zul. N [kn] 3,0 5,0 7,0 8,0 10,0 19,0 26,0 42,0 C20/25 zul. N [kn] 7,9 11,9 15,9 12,0 19,8 29,8 35,7 60,0 Zuläige Querlat (Stahl, Güte 5.8) C12/15 zul. V [kn] 3,0 5,0 7,0 8,0 10,0 19,0 26,0 42,0 C20/25 zul. V [kn] 5,1 8,0 12,0 12,0 22,3 34,9 50,3 60,0 Zuläige Querlat (Stahl, Güte 8.8) C20/25 zul. V [kn] 8,6 13,1 18,9-36,0 56,0 80,6 - Zuläige Biegemoment (Stahl, Güte 5.8) zul. M [Nm] 10,9 21,1 37,1 59,4 94,9 185,7 320,6 642,0 Zuläige Biegemoment (Stahl, Güte 8.8) zul. M [Nm] 17,1 34,3 60,0-152,0 296,6 513,1 - Ah- und Randabtände Verankerungtiefe h ef [] Ahabtand r,n [] Randabtand r,n [] Minimaler Ahabtand min [] Minimaler Randabtand min [] Mindetbauteildike h min [] Montagedaten Bohrlohdurhmeer d o [] Durhgangloh im Anbauteil d f [] Bohrlohtiefe h o [] Drehmoment beim Verankern T int [Nm] Shlüelweite SW [] Shlüelweite Außenehkant SW Hex [] Empfohlene Laten für Größen M 14 und M 30 und in Beton C12/15. Auf Anforderung: Da praxigerehte Bemeungprogra auf CD-ROM oder unter Ah- und Randabtände: h hmin hef = h0 tfix Auhärtezeiten d0 M Tint Temperatur ( C) im Auhärtezeit in Minuten Bohrloh trokener Beton feuhter Beton +35 C C C C C Dübellänge 0 C C Montage VERBUND ANKER VA 90 16

17 CHEMISCHE DÜBELSYSTEME Verbundanker HB-V A4 - für ungerienen Beton Ankertange HB -V-A A4 Mörtelpatrone HB -V-P Behreibung Anwendungbeipiele Der Verbundanker HB -V A4 mit ETA-Zulaung beteht au einer Glapatrone, gefüllt mit Kuntharz, Härter und Quarzzuhlagtoffen, owie der Ankertange HB -V-A. Die in der Patrone enthaltenen Komponenten werden beim Eintreiben der Ankertange zu einem hnell auhärtenden Kuntharzmörtel vermiht. Diee eit Jahrzehnten bewährte Ankerytem it preizdrukfrei und ermögliht dehalb die Befetigung hwerer Laten auh bei kleinen Rand- und Ahabtänden. Da Bohrloh wird durh den Kuntharzmörtel abgedihtet. Verankerung hwerer Laten in ungerienem Beton in Innenräumen, im Freien und in Feuhträumen ohne aggreive Bedingungen: Stützen, Fuß- und Kopfplatten, Konolen, Faaden, Leitplanken, Geländer, Lärmhutzwände. Latbereih: 3,0 kn - 60,0 kn Betongüte: C12/15 - C50/60 ETA-07/ M12 - M24 M 8 - M 16 Ankertange HB -V-A A4 mit Mutter und U- Sheibe, Edeltahl A4 Zugelaen für ungerienen Beton = Vorzugdübel, HALFEN Anwendungen = geeignet für die Befetigung von HALFEN Konolankern. Bezeihnung Nuer Bohrloh Ø x Tiefe Dübellänge Maximale Kletärke t fix Pakungeinheit Gewiht pro Pakung HB -V-A 8-20/110 A x ,43 HB -V-A 8-60/150 A x ,53 HB -V-A 10-15/115 A x ,73 HB -V-A 10-30/130 A x ,81 HB -V-A 10-65/165 A x ,98 HB -V-A 10-90/190 A x ,11 HB -V-A /250 A x ,42 HB -V-A /300 A x ,71 HB -V-A 12-10/135 A x ,19 HB -V-A 12-35/160 A x ,37 HB -V-A 12-55/180 A x ,51 HB -V-A 12-65/190 A x ,58 HB -V-A 12-85/210 A x ,73 HB -V-A 12-95/220 A x ,82 HB -V-A /250 A x ,02 HB -V-A /300 A x ,83 HB -V-A 14-35/170 A x ,91 HB -V-A 16-5/150 A x ,38 HB -V-A 16-20/165 A x ,77 HB -V-A 16-45/190 A x ,96 HB -V-A 16-65/210 A x ,20 HB -V-A 16-85/230 A x ,65 HB -V-A /250 A x ,91 HB -V-A /300 A x ,58 HB -V-A 20-20/220 A x ,56 HB -V-A 20-60/260 A x ,39 HB -V-A /300 A x ,23 HB -V-A 24-15/260 A x ,89 HB -V-A 24-55/300 A x ,54 HB -V-A 30-70/380 A x ,00 Ankertangen M 8 - M 24 mit Außenehkant. Weitere Längen auf Anfrage. Setzwerkzeug Art.-Nr bitte geondert betellen. Siehe S. 18 Pro Pakungeinheit it ein Setzwerkzeug enthalten Niht Betandteil der Zulaung. 17

18 CHEMISCHE DÜBELSYSTEME Verbundanker HB-V A4 - für ungerienen Beton Mörtelpatrone HB -V-P Aublapumpe HB -VM-AP Zweikomponenten Kuntharzmörtel in Glapatrone Zugelaen für ungerienen Beton Zubehör für Bohrlohreinigung Für Bohrlohdurhmeer 10/12-35 Bezeihnung Nuer Gewiht pro Umkarton HB -V-P , ,13 HB -V-P , ,16 HB -V-P , ,25 HB -V-P , ,27 HB -V-P , ,36 HB -V-P ,20 HB -V-P ,87 HB -V-P ,64 Niht Betandteil der Zulaung. PE Gewiht pro Pakung HB-VM-AP 270 HB-VM-AP 360 Nuer Umkartoninhalt Bezeihnung Paend für Bohrlöher Ø PE Gewiht pro , ,27 Auf Anfrage Ankertange HB -V-A HCR auf Anfrage Hohkorroionbetändiger Edeltahl Güte Für ungerienen Beton Setzwerkzeug HB-V-M für Ankertangen ohne Außenehkant Bezeihnung Nuer Bohrloh Ø x Tiefe Maximale Kletärke t fix PE Gewiht pro Pakung HB -V-A 8-20/110 HCR auf Anfrage 10 x ,43 HB -V-A 10-30/130 HCR auf Anfrage 12 x ,81 HB -V-A 12-35/160 HCR auf Anfrage 14 x ,37 HB -V-A 16-45/190 HCR auf Anfrage 18 x ,96 Weitere Längen auf Anfrage. Reinigungbürte HB -RB Bezeihnung PE Nuer HB -V-M HB -V-M HB -V-M HB -V-M HB -V-M HB -V-M HB -V-M HB -V-M Bezeihnung Nuer Zubehör für Bohrlohreinigung Zum Einpannen in die Bohrmahine Bohr-Ø Paend für HB -RB HB -V 1 0,02 HB -RB HB -V 1 0,02 HB -RB HB -V M12 1 0,03 HB -RB HB -V 1 0,04 HB -RB HB -V 1 0,06 HB -RB HB -V M24 1 0,08 HB -RB HB -V M30 1 0,10 PE Gewiht pro Montage VERBUND ANKER VA 90 18

19 CHEMISCHE DÜBELSYSTEME Verbundanker HB-V A4 - für ungerienen Beton ETA-07/0257 Auzug au den Anwendungbedingungen der Zulaung ETA-07/0257 Ankertragfähigkeiten, Querbeanpruhung ohne Einflu von Ah- und Randabtänden. Geamtiherheitbeiwert nah ETAG berükihtigt (γ M und γ F ) Auzug au den Anwendungbedingungen der Zulaung ETA-07/0257 Laten und Kennwerte Verbundanker HB -V A4 M 8 M 10 M 12 M 14 M 16 M 20 M 24 M 30 ungeriener Beton Zuläige Zuglat C12/15 zul. N [kn] 3,0 5,0 7,0 8,0 10,0 19,0 26,0 42,0 C20/25 zul. N [kn] 7,9 11,9 15,9 12,0 19,8 29,8 35,7 60,0 Zuläige Querlat C12/15 zul. V [kn] 3,0 5,0 7,0 8,0 10,0 19,0 26,0 42,0 C20/25 zul. V [kn] 6,0 9,2 13,3 12,0 25,2 39,4 56,8 60,0 Zuläige Biegemoment zul. M [Nm] 11,9 23,8 42,1 66,9 106,7 207,9 359,4 402,0 Ah- und Randabtände Verankerungtiefe h ef [] Ahabtand r,n [] Randabtand r,n [] Minimaler Ahabtand min [] Minimaler Randabtand min [] Mindetbauteildike h min [] Montagedaten Bohrlohdurhmeer d o [] Durhgangloh im Anbauteil d f [] Bohrlohtiefe h o [] Drehmoment beim Verankern T int [Nm] Shlüelweite SW [] Shlüelweite Außenehkant SW Hex [] Empfohlene Laten für Größen M 14 und M 30 und in Beton C12/15. Auf Anforderung: Da praxigerehte Bemeungprogra auf CD-ROM oder unter Ah- und Randabtände: hmin hef = h0 tfix h Tint d0 M Dübellänge Auhärtezeiten Temperatur ( C) im Auhärtezeit in Minuten Bohrloh trokener Beton feuhter Beton +35 C C C C C C C

20 CHEMISCHE DÜBELSYSTEME Injektionytem HB-VMU verzinkt - für ungerienen Beton Kartuhe HB -VMU 420 Ankertange HB -VMU-A Stahl, galvanih verzinkt Kartuhe HB -VMU 345 Innengewindehüle HB -VMU-IG Stahl, galvanih verzinkt Kartuhe HB -VMU 300 Kartuhe HB -VMU 150 Behreibung Da Injektionytem HB -VMU it eine preizdrukfreie Verankerung für ungerienen Beton. E beteht au einem tyrolfreien Vinyleterharz und einer Härterkomponente, enthalten in einer Kunttoffkartuhe. Al Verankerungelement dient eine Gewindetange, eine Innengewindehüle oder eine Ankertange HB -V-A (iehe Seite 14). Mit der Auprepitole HB -VM-P werden die Kom- ponenten durh den Statikmiher HB -VM-X in da Bohrloh injiziert. Gewindetange bzw. Innengewindehüle werden per Hand in da Bohrloh eingetekt. Der Injektionmörtel härtet au und verbindet da Verankerungelement iher mit dem Untergrund. 7 ETA-07/0255 Anwendungbeipiele Verankerung in ungerienem Beton in trokenen Innenräumen von: Fußplatten, Konolen, Rohruntertützungen, Kabelkanäle, Rahmenkontruktionen. Latbereih: 5,1 kn - 105,2 kn Betongüte: C20/25 - C50/60 Ankertange HB -VMU-A GV Stahl galvanih verzinkt Zugelaen für ungerienen Beton Bezeihnung Stahl verzinkt Nuer Bohrloh Ø x Tiefe Dübellänge Maximale Kletärke t fix Pakungeinheit Gewiht pro Pakung HB -VMU-A 8-10/100 GV x ,42 HB -VMU-A 8-20/110 GV x ,46 HB -VMU-A 8-40/130 GV x ,52 HB -VMU-A 8-55/145 GV x ,55 HB -VMU-A 8-70/160 GV x ,60 HB -VMU-A 8-115/205 GV x ,74 HB -VMU-A 10-10/110 GV x ,75 HB -VMU-A 10-30/130 GV x ,85 HB -VMU-A 10-50/150 GV x ,95 HB -VMU-A 10-65/165 GV x ,02 HB -VMU-A 10-90/190 GV x ,15 HB -VMU-A /260 GV x ,50 HB -VMU-A 12-10/135 GV x ,25 HB -VMU-A 12-30/155 GV x ,42 HB -VMU-A 12-50/175 GV x ,54 HB -VMU-A 12-85/210 GV x ,82 HB -VMU-A /250 GV x ,13 HB -VMU-A /300 GV x ,5 HB -VMU-A 16-15/160 GV x ,65 HB -VMU-A 16-30/175 GV x ,85 HB -VMU-A 16-60/205 GV x ,25 HB -VMU-A 16-90/235 GV x ,65 HB -VMU-A /300 GV x ,53 Auh für die Verwendung mit Halfen Ankertange HB-V-A (Seite 14) zugelaen. Stahl feuerverzinkt auf Anfrage. Weiter Abmeungen auf Anfrage. 20

21 CHEMISCHE DÜBELSYSTEME Injektionytem HB-VMU verzinkt für ungerienen Beton Injektionytem HB -VMU / Statikmiher, aufhraubbare Mihpitze Auprepitole HB -VM-P Zweikomponenten Kartuhe, tyrolfrei Bezeihnung Nuer Inhalt ml Umkartoninhalt Gewiht pro Umkarton Gewiht pro Kartuhe HB-VMU ,20 0,34 Kartuhe HB-VMU ,40 0,53 Kartuhe HB-VMU ,00 0,65 Kartuhe HB-VMU ,1 0,83 Statikmiher HB-VM-X ,12 0,01 Statikmiher HB-VMU-X ,10 0,01 Verläng. für Miher HB-VM-XE (200) ,01 Ein Statikmiher pro Kartuhe liegt bei. HB-VMU 150 und HB -VMU 300 können auh mit einer Standard-Silikonpitole augepret werden. Kartuhen auh einzeln lieferbar. nur für 420ml Kartuhe HB-VM-P Bezeihnung Auprepitole HB-VM-P 345 Auprepitole HB-VM-P 345 Profi Auprepitole HB-VM-P 420 Auprepitole HB-VM-P 420 Profi Gewiht pro , , , ,22 Auprepitole auh für Kartuhen 385ml. Innengewindehüle HB -VMU-IG Stahl verzinkt Für ungerienen Beton Aublapumpe HB -VM-AP Zubehör für Bohrlohreinigung Für Bohrlohdurhmeer Bezeihnung Nuer Bohrloh Ø x Tiefe Außen-Ø x Dübellänge Einhraubtiefe min / max HB -VMU-IG M6 GV x x 93 8 / ,65 HB -VMU-IG GV x x 93 8 / ,95 HB-VMU-IG it niht Betandteil der Zulaung. Reinigungbürte HB -RB Bezeihnung Nuer Bohr-Ø Zubehör für Bohrlohreinigung Zum Einpannen in die Bohrmahine Paend für PE Gewiht pro Pa. HB -RB HB -VMU 1 0,02 HB -RB HB -VMU 1 0,02 HB -RB HB -VMU M12 1 0,03 HB -RB HB -VMU 1 0,04 PE Gewiht pro HB-VM-AP 360 Nuer Nuer Bezeihnung für Bohrlöher Ø PE Gewiht pro ,27 Montage +20 C 90 45min 21

22 CHEMISCHE DÜBELSYSTEME Injektionytem HB-VMU verzinkt für ungerienen Beton 7 ETA-07/0255 Auzug au den Anwendungbedingungen der Zulaung ETA-07/0255. Ankertragfähigkeiten, Querbeanpruhung ohne Einflu von Ah- und Randabtänden. Geamtiherheitbeiwert nah ETAG berükihtigt (γ M und γ F ) Auzug au den Anwendungbedingungen der Zulaung ETA-07/0255. Laten und Kennwerte Injektionytem HB -VMU M 10 M 12 M 16 M24 M30 ungeriener Beton Zuläige Zuglat (Stahl 5.8) C20/25 Zul. N [kn] 7,6 11,9 16,7 23,8 45,2 54,8 81,0 C25/30 Zul. N [kn] 8,1 12,6 17,7 25,2 48,0 58,0 85,8 C30/37 Zul. N [kn] 8,5 13,3 18,7 26,7 50,7 61,3 90,7 C40/50 Zul. N [kn] 8,6 13,8 20,0 29,3 55,6 67,4 99,6 C50/60 Zul. N [kn] 8,6 13,8 20,0 31,0 58,6 71,2 105,2 Zuläige Querlat (Stahl 5.8) C20/25 Zul. V [kn] 5,1 8,6 12,0 22,3 34,9 50,3 80,0 Zugel. Biegemoment (Stahl 5.8) Zul. M [Nm] 10,9 21,1 37,1 94,3 185,7 320,6 642,3 Ah- und Randabtände Verankerungtiefe h ef [] Charakteritiher Ahabtand r,n [] Charakteritiher Randabtand r,n [] Minimale Bauteildike h min [] Reduzierte Minimale Bauteildike h min,red [] Minimaler Ahabtand min [] Minimaler Randabtand min [] Montagedaten Bohrlohdurhmeer d o [] Durhgangloh im Anbauteil d f [] Bohrlohtiefe h o [] Drehmoment beim Verankern T int [Nm] Shlüelweite SW [] Bohrlohfüllmenge, Skalenteile auf Kartuhe 300/345 [] 4/3 5/4 7/6 11/10 21/17 35/27 57/49 Mörtelbedarf pro Bohrloh [ml] 5,2 7,3 10,8 17,1 30,4 51,0 82,0 Bohrlöher pro Kartuhe VMU 300 / VMU 345 [] 50/58 35/41 24/28 15/17 8/10 5/6 3/3,5 Tehnihe Daten für Voll- und Lohtein-Mauerwerk iehe Seite 28. d0 hmin hef = h0 Dübellänge tfix M Tint Verarbeitung- und Auhärtezeiten Temperatur ( C) im Bohrloh Verarbeitungzeit Auhärtezeit trokener Beton feuhter Beton Minuten Minuten Minuten +40 C 1, C C C C C C C Ah- und- Randabtände: h 22

23 CHEMISCHE DÜBELSYSTEME Injektionytem HB-VMU A4 - für ungerienen Beton Kartuhe HB -VMU 420 Kartuhe HB -VMU 150 Kartuhe HB -VMU 345 Ankertange HB -VMU-A A4 Kartuhe HB -VMU 300 Innengewindehüle HB -VMU-IG A4 Behreibung Da Injektionytem HB -VMU A4 it eine preizdrukfreie Verankerung für ungerienen Beton. E beteht au einem tyrolfreien Vinyleterharz und einer Härterkomponente, enthalten in einer Kunttoffkartuhe. Al Verankerungelement dient eine Gewindetange oder eine Innengewindehüle. Mit der Auprepitole HB -VM-P werden die Komponenten durh den Statikmiher (Mihpritze) HB -VM-X in da Bohrloh eingefüllt. Gewindetange bzw. Innengewindehüle werden per Hand in da Bohrloh eingetekt. Ankertange HB -VMU-A A4 Der Injektionmörtel härtet au und verbindet da Verankerungelement iher mit dem Untergrund. Anwendungbeipiele Verankerungen in ungerienem Beton in trokenen Innenräumen owie im Freien wenn keine beonderen aggreiven Bedingungen vorliegen: Fußplatten, Befetigungen an Wänden und Stützen, Befetigung von Fugenbändern. Edeltahl A4 Zugelaen für ungerienen Beton 7 ETA-07/0255 Latbereih: 7,4 kn - 83,3 kn Betongüte: C20/25 - C50/60 Bezeihnung Nuer Bohrloh Ø x Tiefe HB -VMU-A 8-10/100 A x ,42 HB -VMU-A 8-20/110 A x ,46 HB -VMU-A 8-40/130 A x ,52 HB -VMU-A 8-55/145 A x ,55 HB -VMU-A 8-70/160 A x ,60 HB -VMU-A 8-115/205 A x ,74 HB -VMU-A 10-10/110 A x ,75 HB -VMU-A 10-30/130 A x ,85 HB -VMU-A 10-50/150 A x ,95 HB -VMU-A 10-65/165 A x ,02 HB -VMU-A 10-90/190 A x ,15 HB -VMU-A /260 A x ,50 HB -VMU-A 12-10/135 A x ,25 HB -VMU-A 12-30/155 A x ,42 HB -VMU-A 12-50/175 A x ,54 HB -VMU-A 12-85/210 A x ,82 HB -VMU-A /250 A x ,13 HB -VMU-A /300 A x ,50 HB -VMU-A 16-15/160 A x ,65 HB -VMU-A 16-30/175 A x ,85 HB -VMU-A 16-60/205 A x ,25 HB -VMU-A 16-90/235 A x ,65 HB -VMU-A /300 A x ,53 Auh für die Verwendung mit Halfen Ankertange HB-V-A A4 (Seite 17) zugelaen. Edeltahl HCR auf Anfrage. Maximale Kletärke t fix Dübellänge Pakungeinheit Gewiht pro Pakung 23

24 CHEMISCHE DÜBELSYSTEME Injektionytem HB-VMU A4 - für ungerienen Beton Injektionytem HB -VMU / Statikmiher, aufhraubbare Mihpitze Auprepitole HB -VM-P Zweikomponenten Kartuhe, tyrolfrei Bezeihnung Inhalt ml Nuer Umkartoninhalt Gewiht pro Umkarton Gewiht pro HB-VM-P Kartuhe HB-VMU ,20 0,34 Kartuhe HB-VMU ,40 0,53 Kartuhe HB-VMU ,00 0,65 Kartuhe HB-VMU ,1 0,83 Statikmiher HB-VM-X ,12 0,01 Statikmiher HB-VMU-X ,10 0,01 Verläng. für Miher HB-VM-XE (200) ,01 Bürtenlehre HB-VM-BL Ein Statikmiher pro Kartuhe liegt bei. HB-VMU 150 und HB -VMU 300 können mit einer Standard-Silikonpitole augepret werden. Kartuhen auh einzeln lieferbar nur für 420ml Kartuhe Bezeihnung Auprepitole HB-VM-P 345 Auprepitole HB-VM-P 345 Profi Auprepitole HB-VM-P 420 Auprepitole HB-VM-P 420 Profi Nuer Gewiht pro , , , ,22 Auprepitole auh für Kartuhen 385ml. Innengewindehüle HB -VMU-IG A4 Edeltahl A4 Für ungerienen Beton Bezeihnung Nuer Bohrloh Ø x Tiefe Außen-Ø x Dübellänge Einhraubtiefe min / max PE Gewiht pro Pa. HB -VMU-IG M6 A x x 93 8 / ,65 HB -VMU-IG A x x 93 8 / ,95 HB -VMU-IG it niht Betandteil der Zulaung. Reinigungbürte HB -RB Aublapumpe HB -VM-AP Zubehör für Bohrlohreinigung Zum Einpannen in die Bohrmahine Zubehör für Bohrlohreinigung Für Bohrlohdurhmeer Bezeihnung Nuer Bohr-Ø Paend für PE Gewiht pro HB -RB HB -VMU 1 0,02 HB -RB HB -VMU 1 0,02 HB -RB HB -VMU M12 1 0,03 HB -RB HB -VMU 1 0, HB-VM- AP 360 Nuer Bezeihnung Paend für Bohrlöher Ø PE Gewiht pro ,27 Montage +20 C 90 45min 24

25 CHEMISCHE DÜBELSYSTEME Injektionytem HB-VMU A4 - für ungerienen Beton 7 ETA-07/0255 Auzug au den Anwendungbedingungen der Zulaung ETA-07/0255. Ankertragfähigkeiten, Querbeanpruhung ohne Einflu von Ah- und Randabtänden. Geamtiherheitbeiwert nah ETAG berükihtigt (γ M und γ F ) Auzug au den Anwendungbedingungen der Zulaung ETA-07/0255. Laten und Kennwerte Injektionytem HB -VMU A4/HCR M 8 M 10 M 12 M 16 M24 M30 Zuläige Zuglat C20/25 Zul. N [kn] 7,6 11,9 16,7 23,8 45,2 54,8 81,0 C25/30 Zul. N [kn] 8,1 12,6 17,7 25,2 48,0 58,0 83,3 C30/37 Zul. N [kn] 8,5 13,3 18,7 26,7 50,7 61,3 83,3 C40/50 Zul. N [kn] 9,4 14,6 20,5 29,3 55,6 67,4 83,3 C50/60 Zul. N [kn] 9,9 15,5 21,7 31,0 58,8 71,2 83,3 Zuläige Querlat C20/25 Zul. V [kn] 7,4 11,4 17,1 31,4 49,1 70,3 50,0 Zugelaene Biegemoment Zul. M [Nm] 14,9 29,7 52,6 133,1 259,4 448,0 401,1 Ah- und Randabtände Verankerungtiefe h ef [] Charakteritiher Ahabtand r,n [] Charakteritiher Randabtand r,n [] Minimale Bauteildike h min [] Reduzierte Minimale Bauteildike h min,red [] Minimaler Ahabtand min [] Minimaler Randabtand min [] Montagedaten Bohrlohdurhmeer d o [] Durhgangloh im Anbauteil d f [] Bohrlohtiefe h o [] Drehmoment beim Verankern T int [Nm] Shlüelweite SW [] Bohrlohfüllmenge, Skalenteile auf Kartuhe 300/345 [] 4/3 5/4 7/6 11/10 21/17 35/27 57/49 Mörtelbedarf pro Bohrloh [ml] 5,2 7,3 10,8 17,1 30,4 51,0 82,0 Bohrlöher pro Kartuhe 300 / 345 [] 50/58 35/41 24/28 15/17 8/10 5/6 3/3,5 Tehnihe Daten für Voll- und Lohtein-Mauerwerk iehe Seite 28. Verarbeitung- und Auhärtezeiten Temperatur ( C) im Bohrloh Verarbeitungzeit Auhärtezeit hmin hef = h0 tfix trokener Beton feuhter Beton Minuten Minuten Minuten +40 C 1, C C C C C C C d0 Dübellänge M Tint Ah- und Randabtände: h 25

26 CHEMISCHE DÜBELSYSTEME Injektionytem HB-VMU verzinkt und A4 - für Volltein und Lohtein-Mauerwerk Kartuhe HB -VMU 420 Ankertange HB -VMU-A GV o. A4 Ankertange HB -VMU-AH GV o. A4 Kartuhe HB -VMU 345 Innengewindehüle HB -VMU-IG GV o. A4 Kartuhe HB -VMU 300 Innengewindehüle HB -VMU-IGH GV o. A4 Z Kartuhe HB -VMU 150 Behreibung Da Injektionytem HB -VMU it eine preizdrukfreie Verankerung für Lohtein- und Volltein-Mauerwerk. E beteht au einem tyrolfreien Vinyleterharz und einer Härterkomponente, enthalten in einer Kunttoffkartuhe. Al Verankerungelement dient eine Gewindetange oder eine Innengewindehüle. Mit der Auprepitole HB-VM-P werden Siebhüle HB -VMU-SH die Komponenten durh den Statikmiher HB -VM-X in da Bohrloh (Volltein) bzw. die Siebhüle (Lohtein) gefüllt. Gewindetange bzw. Innengewindehüle werden per Hand in da Bohrloh eingetekt. Der Injektionmörtel härtet au und verbindet da Verankerungelement iher mit dem Untergrund. Anwendungbeipiele Verankerungen im Lohtein-Mauerwerk in trokenen Innenwänden, A4 auh im Freien oder in Feuhträumen ohne aggreive Belatung: Vordäher, Tür- und Fenterrahmen, Faa denunterkontruktionen, Lattungen. Latbereih: 0,3 kn - 1,7 kn Ankertange HB -VMU-A / HB -VMU-AH GV / A4 Bezeihnung + GV o. A4 angeben Stahl galvanih verzinkt / Edeltahl A4 Zugelaen für Voll- und Lohtein - Mauerwerk Stahl verzinkt Nuer Edeltahl A4 Nuer Dübellänge Kletärke t fix Pakungeinheit Gewiht pro Pakung HB -VMU-A 8-10/ ,42 HB -VMU-A 8-20/ ,46 HB -VMU-A 8-40/ ,52 HB -VMU-A 8-55/ ,55 HB -VMU-A 8-70/ ,60 HB -VMU-A 8-115/ ,74 HB -VMU-A 10-10/ ,75 HB -VMU-A 10-30/ ,85 HB -VMU-A 10-50/ ,95 HB -VMU-A 10-65/ ,02 HB -VMU-A 10-90/ ,15 HB -VMU-A / ,50 HB -VMU-A 12-15/ ,14 HB -VMU-A 12-25/ ,21 HB -VMU-A 12-50/ ,42 HB -VMU-A 12-80/ ,63 HB -VMU-A / ,89 HB -VMU-A / ,18 HB -VMU-AH 12-15/ ,92 HB -VMU-AH 12-25/ ,99 HB -VMU-AH 12-50/ ,18 HB -VMU-AH 12-80/ ,38 HB -VMU-AH / ,68 HB -VMU-AH / ,97 HB -VMU-A 12 zur Verwendung in Volltein ohne Siebhüle. HB -VMU-AH 12 zur Verwendung in Voll- und Lohtein mit Siebhüle. Edeltahl HCR oder Stahl feuerverzinkt auf Anfrage. 26

27 CHEMISCHE DÜBELSYSTEME Injektionytem HB-VMU verzinkt und A4 - für Volltein und Lohtein-Mauerwerk Injektionytem HB -VMU / Statikmiher, aufhraubbare Mihpitze Auprepitole HB -VM-P Zweikomponenten Kartuhe, tyrolfrei Bezeihnung Inhalt ml Nuer Umkartoninhalt Gewiht pro Umkarton Gewiht pro Kartuhe HB -VMU ,20 0,34 Kartuhe HB -VMU ,40 0,53 Kartuhe HB -VMU ,00 0,65 Kartuhe HB-VMU ,1 0,83 Statikmiher HB -VM-X ,12 0,01 Statikmihe HB-VMU-X ,10 0,01 Verlängerung für Miher HB -VM-XE (200) ,01 Bürtenlehre HB -VM-BL ,02 Ein Statikmiher pro Kartuhe liegt bei. HB -VMU 150 und HB -VMU 300 können mit einer Standard- Silikonpitole augepret werden. Kartuhen auh einzeln lieferbar. nur für 420ml Kartuhe. Innengewindehüle HB -VMU-IG Bezeihnung + GV o. A4 angeben Stahl verzinkt Nuer GV/A4 Edeltahl A4 Nuer Stahl verzinkt / Edeltahl A4 Zugelaen für Volltein ohne Siebhüle Bohrloh Ø x Tiefe Außen-Ø x Dübellänge Einhraubtiefe min / max PE Gewiht pro Pa. HB -VMU-IG M x x 93 8 / ,65 HB -VMU-IG x x 93 8 / ,95 HB-VM-P 345 Bezeihnung Auprepitole HB-VM-P 345 Auprepitole HB-VM-P 345 Profi Auprepitole HB-VM-P 420 Auprepitole HB-VM-P 420 Profi Aublapumpe HB -VM-AP Nuer Zubehör für Bohrlohreinigung Gewiht pro , , , ,22 Auprepitole auh für Kartuhen 385ml. Für Bohrlohdurhmeer Innengewindehüle HB -VMU-IGH GV/A4 Bezeihnung + GV o. A4 angeben Stahl verzinkt Nuer Siebhüle HB -VMU-SH Polypropylen Zulaung für Lohtein-Mauerwerk Bezeihnung Bohrloh PE Gewiht Nuer Ø x Tiefe paend für pro Pa. HB -VMU-SH 14x x ,03 HB -VMU-SH 16x x M12; IGH M6-10 0,04 Reinigungbürte HB -RB-H Stahl verzinkt / Edeltahl A4 Zugelaen für Voll- und Lohtein mit Siebhüle Bohrloh Ø x Tiefe Außen-Ø x Dübellänge Einhraubtiefe min / max PE Gewiht pro Pa. HB -VMU-IGH M x x 93 8 / ,39 HB -VMU-IGH M x x 93 8 / ,39 HB-VM- AP 360 Nuer Bezeihnung Paend für Bohrlöher Ø PE Gewiht pro ,27 Verarbeitung- und Auhärtezeiten Temperatur ( C) im Bohrloh Edeltahl A4 Nuer Verarbeitungzeit Auhärtezeit trokener Beton Minuten Minuten +40 C 1, C C C C C C C Bezeihnung Nuer Reinigungbürte mit Holzquergriff Für Mauerwerk Ø Bürte paend für Bohrloh Ø Gewiht pro HB -RB-H , C T INST Nm 45min 27

28 CHEMISCHE DÜBELSYSTEME Injektionytem HB-VMU verzinkt und A4 - für Volltein und Lohtein-Mauerwerk Z Auzug au den Anwendungbedingungen der Zulaung Z Ankertragfähigkeiten, Querbeanpruhung ohne Einflu von Ah- und Randabtänden. Auzug au den Anwendungbedingungen der Zulaung Z Laten und Kennwerte Injektionytem HB -VMU HB -VMU-A HB -VMU-AH HB -VMU-IG/VMU-IGH M 8 M 10 M 12 M 12 M 6 Zuläige Biegemoment (Stahl verzinkt) Zul. M [Nm] 11,0 21,0 37,0 37,0 4,4 11,0 Zuläige Biegemoment (Edeltahl A4) Zul. M [Nm] 12,0 24,0 42,0 42,0 4,9 12,0 Zuläige Biegemoment (Edeltahl HCR ) Zul. M [Nm] 9,4 19,0 33,0 33,0 4,9 9,4 Ah- und Randabtände Verankerungtiefe h ef [] Ahabtand (Dübelgruppe) a [] 100 (200) Minimaler Ahabtand min a [] 50 Mindetzwihenabtand (Einzeldübel) a z [] 250 Randabtand a r [] 200 (250) Randabtand bei beonderen Bedingungen a r [] 50 (60) Mindetbauteildike (Mauerwerk) h min [] 110 Montagedaten Einhraubtiefe der Shraube/Gewindetange min [] max [] Bohrlohdurhmeer mit Siebhüle d o [] Bohrlohdurhmeer ohne Siebhüle (Volltein) d o [] Durhgangloh im Anbauteil d f [] Bohrlohtiefe mit Siebhüle h 0 [] Bohrlohtiefe ohne Siebhüle (Volltein) h 0 [] Drehmoment beim Verankern T int [Nm] Durhmeer Reinigungbürte d B [] Mörtelbedarf pro Bohrloh mit Siebhüle (Skalenteile) VMU 300 / VMU 345 [] 10/9 13/12-13/12 13/12 13/12 Mörtelbedarf pro Bohrloh mit Siebhüle [ml] 15,0 21,0-21,0 21,0 21,0 Mörtelbedarf pro Bohrloh ohne Siebhüle (Skalenteile) VMU 300 / VMU 345 [] 4/3 5/4 7/6-5/4 6/5 Mörtelbedarf pro Bohrloh ohne Siebhüle [ml] 5,2 7,3 9,8-7,3 9,8 Bohrlöher pro Kartuhe mit Siebhüle VMU 300 / VMU 345 [] 17/20 12/14-12/14 12/14 12/14 Bohrlöher pro Kartuhe ohne Siebhüle VMU 300 / VMU 345 [] 50/58 35/41 26/31-35/41 26/31 Die Ahabtände a dürfen bei Dübelpaaren und Vierergruppen bi zum Mindetwert unterhritten werden, wenn die zuläigen Laten abgemindert werden. Die gilt niht für Hbl- und Hbn-Mauerwerk. Die maximalen Laten pro einzelnem Stein dürfen niht überhritten werden (iehe Zulaung Z ). Zuläige Laten für Zug, Querlat und Shrägzug unter jedem Winkel (HB -VMU-A-M12; HB -VMU-IG M6-) Vollziegel Kalkandvolltein Hohlohziegel Kalkandlohtein Hohlbloktein au Leihtbeton Hohlbloktein au Beton Mz 12 KS 12 HLz 4 HLz 6 HLz 12 KSL 4 KSL 6 KSL 12 Hbl 2 Hbl 4 Hbn 4 Drehbohrverfahren [kn] 1,7 1,7 0,6 0,8 1,0 0,6 0,8 1,4 0,5 0,8 0,8 Shlagbohrverfahren [kn] 1,7 1,7 0,3 0,4 0,8 0,4 0,6 0,8 0,3 0,6 0,6 Außentege 30 Maximale Laten pro einzelnem Stein 3 DF 4 bi 10 DF 10 DF ohne Auflat max. F [kn] 1,0 1,4 2,0 mit Auflat max. F [kn] 1,4 1,7 2,5 Klaerwert gilt für Hbl- und Hbn-Mauerwerk. min a gilt niht für Hbl- und Hbn-Mauerwerk. Klaerwert gilt für Verwendung im Volltein. 2 Nm bei niht anliegender Ankerplatte am Verankerunggrund. Einbau Lohteine: mit Siebhüle paende HB-VMU- Siebhüle - A SH 14 - A SH 16 - AH M12 SH 16 - IGH M6 SH 16 - IGH SH 16 hmin hef tfix Einbau Volltein: ohne Siebhüle HB-VMU- - A - A - A M12 - IG M6 - IG hmin hef tfix d0 M ho ho 28

29 Mehanihe Shwerlatdübel HALFEN DÜBELSYSTEME Da Halfen - Dübelprogra für mehanihe Shwerlatdübel enthält nur die Syteme, die ih auf dem neuten tehnihen Stand befinden und die Anforderungen an Siherheit, Qualität und Wirthaftlihkeit erfüllen. Mehr Dübel ind niht nötig. Bolzenanker HB -BZ Der HB-BZ Bolzenanker it vieleitig anwendbar und kann owohl in ungerienem al auh in gerienem Beton eingeetzt werden. Der gut gleitende Spreizlip ihert eine fete Verankerung auh in gerienem Beton. Seite Bolzenanker HB -B Der HB-B- Bolzenanker it ein ehr wirthaftliher, einfah und hnell handhabbarer Dübel für einfahe Anwendungen in ungerienem Beton. Seite Einhlaganker HB -E Der Einhlaganker mit Innengewinde für die Vortekmontage rundet da Progra ab. Er wird in ungerienem Beton, überwiegend zur Befetigung von leihten Dekenbekleidungen und Abhängungen, eingeetzt. Für die verhiedenten Anwendungen gibt e den Anker HB-E galvanih verzinkt und in Edeltahl. Seite Shwerlatanker HB -SZ Der HB-SZ Shwerlatanker it für mittlere bi hwere Verankerungen im gerienen und ungerienen Beton vorgeehen. Da hohleitungfähige Durhtekankerytem ermögliht ehr hohe zuläige Laten auh bei kleinen Ah- und Randabtänden. Seite Servie Unere Anwendungtehnik und der tehnihe Außendient beraten Sie umfaend zu Detailfragen und arbeiten Löungen für Ihre Anwendung au. Bemeungprogra Seite 51 Brandhutztabellen Seite Bemeunghilfen Seite

30 MECHANISCHE SCHWERLASTDÜBEL Bolzenanker HB-BZ Stahl verzinkt - für gerienen und ungerienen Beton Bolzenanker HB -BZ 1 ETA-07/0250 M 8 - M 24 Bolzenanker HB -BZ-U approved BZ M 10 - BZ M 16 Behreibung Der Bolzenanker HB -BZ (ETA, Option 1) vereint hohe zuläige Laten mit geringen Rand- und Ahabtänden. Der Spreizkonu it mit einer dauerhaften, hitzebetändigen Gleitbehihtung verehen, die den direkten Kontakt von Konu und Spreizhüle verhindert. Die ihert bei Ribildung im Beton da notwendige Nahpreizen. Anwendungbeipiele Verankerung mittelhwerer bi hwerer Laten in gerienem und ungerienem Beton in trokenen Innenräumen: Stützen, Stahlträger, Geländerbefetigungen, Kabeltraen, Holzkontruktionen, Konolen. Latbereih: 2,4 kn - 65,1 kn Betongüte: C20/25 - C50/60 Bolzenanker HB -BZ-U GV Mit großer Unterlegheibe EN ISO 7093 (DIN 9021) Zugelaen für gerienen und ungerienen Beton = Vorzugdübel, HALFEN Anwendungen Bohrloh Setztieftärke Kle- Dübellänge Ø Ge- Pak.- Gew. pro Bezeihnung U-Sheibe winde inhalt Pak. Nuer ØxTiefe t fix HB-BZ-U 8-10/75 GV x x ,49 HB-BZ-U 8-15/80 GV x x ,64 HB-BZ-U 8-30/95 GV x x ,13 HB-BZ-U 8-50/115 GV x x ,45 HB-BZ-U 10-10/90 GV x x ,45 HB-BZ-U 10-15/95 GV x x ,57 HB-BZ-U 10-20/100 GV x x ,70 HB-BZ-U 10-30/110 GV x x ,95 HB-BZ-U 10-50/130 GV x x ,45 HB-BZ-U /180 GV x x ,33 HB-BZ-U /230 GV x x ,63 HB-BZ-U 12-15/110 GV x M12x ,96 HB-BZ-U 12-30/125 GV x M12x ,22 HB-BZ-U 12-50/145 GV x M12x ,59 HB-BZ-U /220 GV x M12x ,42 HB-BZ-U /255 GV x M12x ,77 HB-BZ-U 16-25/145 GV x x ,27 HB-BZ-U /220 GV x x ,01 HB-BZ-U /260 GV x x ,71 HB-BZ-U /300 GV x x ,08 HB-BZ-U 20-30/165 GV x x ,43 HB-BZ-U 20-60/195 GV x x ,05 HB-BZ-U /235 GV x x80 5 4,13 HB-BZ-U /265 GV x x80 5 4,22 HB-BZ-U /285 GV x x80 5 4,35 HB-BZ-U 24-30/190 GV x M24x ,95 HB-BZ-U 24-60/220 GV x M24x85 5 5,05 Weitere Längen auf Anfrage. 30

31 MECHANISCHE SCHWERLASTDÜBEL Bolzenanker HB-BZ Stahl verzinkt - für gerienen und ungerienen Beton Bolzenanker HB -BZ GV Bezeihnung Nuer Bohrloh ØxTiefe Stahl verzinkt Zugelaen für gerienen und ungerienen Beton Setztiefe Kletärke t fix Dübellänge Gewinde Pak.- inhalt Gewiht pro Pa. HB-BZ 8-10/75 GV x x ,05 HB-BZ 8-15/80 GV x x ,20 HB-BZ 8-30/95 GV x x ,69 HB-BZ 8-50/115 GV x x ,01 HB-BZ 8-100/165 GV x x ,81 HB-BZ 10-10/90 GV x x ,02 HB-BZ 10-15/95 GV x x ,14 HB-BZ 10-20/100 GV x x ,26 HB-BZ 10-30/110 GV x x ,52 HB-BZ 10-50/130 GV x x ,02 HB-BZ 10-75/155 GV x x ,65 HB-BZ /180 GV x x ,90 HB-BZ /230 GV x x ,20 HB-BZ 12-15/110 GV x M12x ,57 HB-BZ 12-20/115 GV x M12x ,65 HB-BZ 12-30/125 GV x M12x ,82 HB-BZ 12-50/145 GV x M12x ,19 HB-BZ 12-65/160 GV x M12x ,46 HB-BZ 12-85/180 GV x M12x ,81 HB-BZ /200 GV x M12x ,60 HB-BZ /220 GV x M12x ,03 HB-BZ /240 GV x M12x ,40 HB-BZ /255 GV x M12x ,46 HB-BZ /285 GV x M12x ,12 HB-BZ 16-15/135 GV x x ,42 HB-BZ 16-25/145 GV x x ,68 HB-BZ 16-50/170 GV x x ,33 HB-BZ 16-80/200 GV x x ,00 HB-BZ /220 GV x x ,70 HB-BZ /260 GV x x ,40 HB-BZ /300 GV x x ,77 HB-BZ 20-30/165 GV x x ,83 HB-BZ 20-60/195 GV x x ,45 HB-BZ /235 GV x x80 5 3,53 HB-BZ /265 GV x x80 5 3,65 HB-BZ /285 GV x x80 5 3,75 HB-BZ 24-30/190 GV x M24x ,90 HB-BZ 24-60/220 GV x M24x85 5 4,00 HB-BZ 24-75/235 GV x M24x ,15 HB-BZ /260 GV x M24x ,52 Weitere Längen auf Anfrage. Montage Nm 90 31

32 MECHANISCHE SCHWERLASTDÜBEL Bolzenanker HB-BZ Stahl verzinkt - für gerienen und ungerienen Beton 1 ETA-07/0250 Auzug au den Anwendungbedingungen der Zulaung ETA-07/0250 Laten und Kennwerte Bolzenanker HB -BZ M 8 M 10 M 12 M 16 M 20 M 24 geriener Beton Zuläige Zuglat C20/25 zul. N [kn] 2,4 4,3 5,7 11,9 17,1 21,1 C25/30 zul. N [kn] 2,6 4,7 6,3 13,1 18,9 23,3 C30/37 zul. N [kn] 2,9 5,2 7,0 14,5 20,9 25,8 C40/50 zul. N [kn] 3,4 6,0 8,1 16,8 24,2 29,8 C50/60 zul. N [kn] 3,7 6,6 8,9 18,5 26,6 32,8 ungeriener Beton Zuläige Zuglat C20/25 zul. N [kn] 5,7 7,6 9,5 16,7 24,0 29,6 C25/30 zul. N [kn] 6,3 8,4 10,5 18,3 26,4 32,6 C30/37 zul. N [kn] 7,0 9,3 11,6 20,3 29,3 36,1 C40/50 zul. N [kn] 7,5 10,7 13,4 23,5 33,8 41,7 C50/60 zul. N [kn] 7,5 11,8 14,8 25,8 37,2 45,9 geriener / ungeriener Beton Zuläige Querlat C20/25 zul. V [kn] 8,6 12,6 18,0/18,9 26,9/34,3 34,3/37,1 42,3/59,2 C25/30 zul. V [kn] 8,6 12,6 18,9 29,6/34,3 37,1 46,5/65,1 Zuläige Biegemoment zul. M [Nm] 13,1 26,9 46,9 119,4 195,0 513,1 Ah- und Randabtände Auzug au den Anwendungbedingungen der Zulaung ETA-07/0250 Ankertragfähigkeiten, Querbeanpruhung ohne Einflu von Ah- und Randabtänden. Geamtiherheitbeiwert nah ETAG berükihtigt (γ M und γ F ) Verankerungtiefe h ef [] Charakteritiher Ahabtand r, N [] Charakteritiher Randabtand r, N [] ,5 127, ,5 geriener Beton Minimaler Ahabtand / für Randabtand min / [] 40 / / / / / / 180 Minimaler Randabtand / für Ahabtand min / [] 40 / / / / / / 220 ungeriener Beton Minimaler Ahabtand / für Randabtand min / [] 40 / / / / / / 180 Minimaler Randabtand / für Ahabtand min / [] 50 / / / / / / 220 Mindetbauteildike h min [] Ah- und Randabtände bei reduzierter Mindetbauteildike geriener Beton Minimaler Ahabtand / für Randabtand min / [] 40 / / / / Minimaler Randabtand / für Ahabtand min / [] 40 / / / / ungeriener Beton Minimaler Ahabtand / für Randabtand min / [] 40 / / / / Minimaler Randabtand / für Ahabtand min / [] 50 / / / / Reduzierte Mindetbauteildike h min, red [] Montagedaten Bohrlohdurhmeer d o [] Durhgangloh im Anbauteil d f [] Bohrlohtiefe h 1 [] Drehmoment beim Verankern T int [Nm] Shlüelweite SW [] Auf Anforderung: Da praxigerehte Bemeungprogra auf CD-ROM oder unter h min h ef t fix Ah- und Randabtände: d 0 M T int h Dübellänge 32

33 MECHANISCHE SCHWERLASTDÜBEL Bolzenanker HB-BZ A4 Edeltahl - Bolzenanker für gerienen und ungerienen Beton Bolzenanker HB -BZ A4 1 ETA-07/0249 M 8 - M 20 Bolzenanker HB -BZ-U A4 approved BZ M 10 - BZ M 16 Behreibung Der Bolzenanker HB-BZ A4 (ETA, Option 1) vereint hohe zuläige Laten mit geringen Rand- und Ahabtänden. Der Spreizkonu it mit einer dauerhaften, hitzebetändigen Gleitbehihtung verehen, die den direkten Kontakt von Konu und Spreizhüle verhindert. Die ihert bei Ribildung im Beton da notwendige Nahpreizen. Anwendungbeipiele Verankerung mittelhwerer bi hwerer Laten in trokenen Innenräumen owie im Freien und Feuhträumen ohne aggreive Belatung, owohl in gerienem al auh ungerienem Beton: Stützen, Stahlträger, Konolen, Tore, Geländer, Faadenunterkontruktionen. Latbereih: 2,4 kn - 43,9 kn Betongüte: C20/25 - C50/60 Bolzenanker HB -BZ A4 Edeltahl A4 Zugelaen für gerienen und ungerienen Beton = Vorzugdübel, HALFEN Anwendungen Bohrloh Setztieftärklängeinheit Kle- Dübel- Gewinde Pakung- Gewiht pro Bezeihnung Nuer Pakung ØxTiefe t fix HB-BZ 8-10/75 A x x ,05 HB-BZ 8-15/80 A x x ,20 HB-BZ 8-30/95 A x x ,69 HB-BZ 8-50/115 A x x ,01 HB-BZ 10-10/90 A x x ,02 HB-BZ 10-15/95 A x x ,14 HB-BZ 10-30/110 A x x ,52 HB-BZ 10-50/130 A x x ,02 HB-BZ 12-15/110 A x M12x ,57 HB-BZ 12-20/115 A x M12x ,65 HB-BZ 12-30/125 A x M12x ,82 HB-BZ 12-50/145 A x M12x ,19 HB-BZ 12-85/180 A x M12x ,81 HB-BZ /220 A x M12x ,03 HB-BZ /255 A x M12x ,67 HB-BZ /275 A x M12x ,01 HB-BZ /285 A x M12x ,18 HB-BZ 16-25/145 A x x ,90 HB-BZ 16-50/170 A x x ,80 HB-BZ /220 A x x ,70 HB-BZ 20-30/165 A x x ,83 HB-BZ 20-60/195 A x x ,45 HB-BZ /235 A x x80 5 3,53 HB-BZ /265 A x x80 5 3,65 HB-BZ /285 A x x80 5 3,75 Weitere Längen auf Anfrage. 33

34 MECHANISCHE SCHWERLASTDÜBEL Bolzenanker HB-BZ A4 Edeltahl - Bolzenanker für gerienen und ungerienen Beton Bolzenanker HB-BZ-U A4 Mit großer Unterlegheibe EN ISO 7093 (DIN 9021) Zugelaen für gerienen und ungerienen Beton = Vorzugdübel, HALFEN Anwendungen Bohrloh Setztieftärklänge Kle- Dübel- Ø U- Ge- Pak.- Gewiht pro Bezeihnung Sheibe winde inhalt Pakung ØxTiefe Nuer t fix HB -BZ-U 8-10/75 A x x ,49 HB -BZ-U 8-15/80 A x x ,64 HB -BZ-U 8-30/95 A x x ,13 HB -BZ-U 8-50/115 A x x ,45 HB -BZ-U 10-10/90 A x x ,45 HB -BZ-U 10-15/95 A x x ,57 HB -BZ-U 10-30/110 A x x ,95 HB -BZ-U 10-50/130 A x x ,45 HB -BZ-U 12-15/110 A x M12x ,96 HB -BZ-U 12-30/125 A x M12x ,22 HB -BZ-U 12-50/145 A x M12x ,59 HB -BZ-U /220 A x M12x ,42 HB -BZ-U /255 A x M12x ,07 HB -BZ-U /275 A x M12x ,41 HB -BZ-U /285 A x M12x ,58 HB -BZ-U 16-25/145 A x x ,27 HB -BZ-U /220 A x x ,01 HB -BZ-U 20-30/165 A x x ,43 HB -BZ-U 20-60/195 A x x ,05 HB -BZ-U /235 A x x80 5 4,13 HB -BZ-U /265 A x x80 5 4,22 HB -BZ-U /285 A x x80 5 4,35 Weitere Längen auf Anfrage. h min h ef t fix Ah- und Randabtände: T int d 0 M h Dübellänge Montage Nm 90 34

35 MECHANISCHE SCHWERLASTDÜBEL Bolzenanker HB-BZ A4 Edeltahl - Bolzenanker für gerienen und ungerienen Beton 1 ETA07/0249 Auzug au den Anwendungbedingungen der Zulaung ETA-07/0249 Ankertragfähigkeiten, Querbeanpruhung ohne Einflu von Ah- und Randabtänden. Geamtiherheitbeiwert nah ETAG berükihtigt (γ M und γ F ) Auzug au den Anwendungbedingungen der Zulaung ETA-07/0249 Laten und Kennwerte Bolzenanker HB -BZ A4 M 8 M 10 M 12 M 16 M 20 geriener Beton Zuläige Zuglat C20/25 zul. N [kn] 2,4 4,3 5,7 11,9 17,1 C25/30 zul. N [kn] 2,6 4,7 6,3 13,1 18,9 C30/37 zul. N [kn] 2,9 5,2 7,0 14,5 20,9 C40/50 zul. N [kn] 3,4 6,0 8,1 16,8 24,2 C50/60 zul. N [kn] 3,7 6,6 8,9 18,5 26,6 ungeriener Beton Zuläige Zuglat C20/25 zul. N [kn] 5,7 7,6 9,5 16,7 24,0 C25/30 zul. N [kn] 6,3 8,4 10,5 18,3 26,4 C30/37 zul. N [kn] 7,0 9,3 11,6 20,3 29,3 C40/50 zul. N [kn] 7,6 10,7 13,4 23,5 33,8 C50/60 zul. N [kn] 7,6 11,8 14,8 25,8 37,2 geriener / ungeriener Beton Zuläige Querlat C20/25 zul. V [kn] 7,4 11,4 17,1 26,9/31,4 34,3/43,9 C25/30 zul. V [kn] 7,4 11,4 17,1 29,6/31,4 37,7/43,9 Zuläige Biegemoment zul. M [Nm] 14,9 29,7 52,6 133,1 231,6 Ah- und Randabtände Verankerungtiefe h ef [] Charakteritiher Ahabtand r, N [] Charakteritiher Randabtand r, N [] ,5 127,5 150 geriener Beton Minimaler Ahabtand / für Randabtand min / [] 40 / / / / / 150 Minimaler Randabtand / für Ahabtand min / [] 40 / / / / / 200 ungeriener Beton Minimaler Ahabtand / für Randabtand min / [] 40 / / / / / 180 Minimaler Randabtand / für Ahabtand min / [] 50 / / / / / 240 Mindetbauteildike h min [] Ah- und Randabtände bei reduzierter Mindetbauteildike geriener Beton Minimaler Ahabtand / für Randabtand min / [] 40 / / / / Minimaler Randabtand / für Ahabtand min / [] 40 / / / / ungeriener Beton Minimaler Ahabtand / für Randabtand min / [] 40 / / / / Minimaler Randabtand / für Ahabtand min / [] 50 / / / / Reduzierte Mindetbauteildike h min, red [] Montagedaten Bohrlohdurhmeer d o [] Durhgangloh im Anbauteil d f [] Bohrlohtiefe h 1 [] Drehmoment beim Verankern T int [Nm] Shlüelweite SW [] Auf Anforderung: Da praxigerehte Bemeungprogra auf CD-ROM oder unter 35

36 MECHANISCHE SCHWERLASTDÜBEL Bolzenanker HB-BZ HCR Edeltahl - Bolzenanker für gerienen und ungerienen Beton Auf Anfrage Hohkorroionbetändiger Edeltahl, Güte (HCR) Bolzenanker HB -BZ HCR Behreibung Der Bolzenanker HB -BZ HCR vereint hohe zuläige Laten mit geringen Rand- und Ahabtänden. Der Spreizkonu it mit einer dauerhaften, hitzebetändigen Gleitbehihtung verehen, die den direkten Kontakt von Konu und Spreizhüle verhindert. Die ihert bei Ribildung im Beton da notwendige Nahpreizen. Anwendungbeipiele Mittlere bi hwere Befetigungen, in Feuhträumen oder bei beonder aggreiven Bedingungen (tändige Eintauhen in Seewaer, Spritzzone von Seewaer, hlorhaltige Atmophäre in Shwibadhallen oder mit extremer hemiher Vernetzung, oder Straßentunnel, in denen Enteiungmittel verwendet werden) Latbereih: 2,4 kn - 43,9 kn Betongüte: C20/25 - C50/60 M 8 - M 20 approved BZ M 10 - BZ M 16 Auf Anfrage Bolzenanker HB-BZ HCR Hohkorroionbetändiger Edeltahl, Güte Zugelaen für gerienen und ungerienen Beton Montage Nm 90 36

37 MECHANISCHE SCHWERLASTDÜBEL Bolzenanker HB-B Stahl verzinkt - Bolzenanker für ungerienen Beton Bolzenanker HB -B Bolzenanker HB -B-U Behreibung Der Bolzenanker HB -B mit ETA-Zulaung, Option 7 eignet ih für zeitparende Durhtekmontagen in ungerienem Beton owie für Dekenabhängungen und ähnlihe Verankerungen. Er verbindet hohe Tragfähigkeit mit kleinen Ah- und Randabtänden. Mehr al 150 Größen und Auführungen ermöglihen den vieleitigen Einatz für Mittel- bi Shwerlatanwendungen. Die zugelaenen Abmeungen haben einen Spreizlip au Edeltahl. Anwendungbeipiele Verankerung in ungerienem Beton in trokenen Innenräumen. Abgehängte Deken nah DIN und vergleihbare Befetigungen (M 6 - M 10), Stützen, Metallkontruktionen, Stahlträger, Regaltützen, Rohrleitungen. Latbereih: 2,9 kn - 37,1 kn Betongüte: C20/25 - C50/60 7 ETA-07/0248 approved M 10 - M 16 M 8, M 10 Montage Nm 90 Bolzenanker HB -B-U GV Stahl verzinkt; mit großer U-Sheibe EN ISO 7094 (DIN 440) Zugelaen für ungerienen Beton Bezeihnung Nuer Bohrloh Ø Bohrloh Tiefe Setztiefe Kletärke t fix Dübellänge Gewinde PE Gew. pro Pak. h 1 h 1,red h nom h nom,red t fix t fix,red HB-B-U /180 GV M12x ,61 HB-B-U /200 GV M12x ,06 HB-B-U /220 GV M12x ,47 HB-B-U /240 GV M12x ,80 HB-B-U /255 GV M12x ,07 HB-B-U /285 GV M12x ,62 HB-B-U /325 GV M12x ,60 HB-B-U /355 GV M12x ,48 HB-B-U /200 GV x ,75 HB-B-U /220 GV x ,07 HB-B-U /250 GV x ,55 HB-B-U /285 GV x ,21 HB-B-U /320 GV x ,64 Ø U-Sheibe M12 EN ISO 7094 = 44 Ø U-Sheibe EN ISO 7094 = 56. Reduzierte Verankerungtiefe (reduzierte Laten beahten). 37

38 MECHANISCHE SCHWERLASTDÜBEL Bolzenanker HB-B Stahl verzinkt - Bolzenanker für ungerienen Beton Bolzenanker HB -B GV Stahl verzinkt Zugelaen für ungerienen Beton Bezeihnung Nuer Bohrloh Ø Bohrloh Tiefe Setztiefe Kletärke t fix h 1 h 1,red h nom h nom,red t fix t fix,red Dübellänge Gewinde HB-B 6-5/40 GV M6x ,12 HB-B /52 GV M6x ,38 HB-B /67 GV M6x ,62 HB-B /72 GV M6x ,74 HB-B /82 GV M6x ,07 HB-B /87 GV M6x ,20 HB-B /97 GV M6x ,35 HB-B 8-5/50 GV x ,32 HB-B 8-10/60 GV x ,74 HB-B /75 GV x ,44 HB-B /80 GV x ,55 HB-B /85 GV x ,84 HB-B /90 GV x ,00 HB-B /95 GV x ,19 HB-B /100 GV x ,35 HB-B /110 GV x ,78 HB-B /120 GV x ,09 HB-B 10-10/60 GV x ,31 HB-B /85 GV x ,00 HB-B /90 GV x ,06 HB-B /95 GV x ,26 HB-B /105 GV x ,47 HB-B /120 GV x ,00 HB-B /125 GV x ,21 HB-B /145 GV x ,84 HB-B /175 GV x ,70 HB-B /215 GV x ,79 HB-B 12-5/75 GV M12x ,10 HB-B 12-10/95 GV M12x ,50 HB-B /105 GV M12x ,55 HB-B /110 GV M12x ,62 HB-B /115 GV M12x ,84 HB-B /125 GV M12x ,11 HB-B /145 GV M12x ,48 HB-B /160 GV M12x ,82 HB-B /180 GV M12x ,21 HB-B /200 GV M12x ,64 HB-B /220 GV M12x ,10 HB-B /240 GV M12x ,48 HB-B /255 GV M12x ,75 HB-B /285 GV M12x ,30 HB-B /325 GV M12x ,00 HB-B /355 GV M12x ,30 HB-B 16-5/90 GV x ,36 HB-B 16-15/115 GV x ,14 HB-B /130 GV x ,50 HB-B /150 GV x ,04 HB-B /180 GV x ,01 HB-B /200 GV x ,45 HB-B /220 GV x ,77 HB-B /250 GV x ,25 HB-B /285 GV x ,91 HB-B /320 GV x ,34 HB-B 20-10/120 GV x ,41 HB-B /150 GV x ,06 HB-B /165 GV x ,58 HB-B /180 GV x ,96 HB-B /205 GV x ,55 HB-B /240 GV x ,50 Niht Betandteil der Zulaung Reduzierte Verankerungtiefe (reduzierte Laten beahten). PE Gew. pro Pak. 38

39 MECHANISCHE SCHWERLASTDÜBEL Bolzenanker HB-B Stahl verzinkt - Bolzenanker für ungerienen Beton 7 ETA-07/0248 Auzug au den Anwendungbedingungen der Zulaung ETA-07/0248 Ankertragfähigkeiten, Querbeanpruhung ohne Einflu von Ah- und Randabtänden. Geamtiherheitbeiwert nah ETAG berükihtigt (γ M und γ F ) Auzug au den Anwendungbedingungen der Zulaung ETA-07/0248 Laten und Kennwerte Bolzenanker HB -B GV M 6 M 8 M 10 M 12 M 16 M 20 Standard Verankerungtiefe h ef [] Reduzierte Verankerungtiefe h ef, red [] geriener Beton Zuläige Zuglat (unter jedem Winkel) C20/25 bi C50/60 zul. F [kn] 0,8 0,5 0,8-0, ungeriener Beton Zuläige Zuglat C20/25 zul. N [kn] 4,1 2,9 5,7 5,0 7,6 6,5 11,9 8,5 16,7 12,3 23,8 16,5 C25/30 zul. N [kn] 4,1 3,1 6,3 5,5 8,4 7,2 13,1 9,3 18,3 13,5 26,2 18,2 C30/37 zul. N [kn] 4,1 3,5 7,0 6,1 9,3 8,0 14,5 10,4 20,3 15,0 29,0 20,2 C40/50 zul. N [kn] 4,1 4,0 7,3 7,0 10,7 9,2 16,7 12,0 23,5 17,3 33,6 23,3 C50/60 zul. N [kn] 4,1 4,1 7,3 7,3 11,8 10,1 16,7 13,2 25,8 19,0 36,9 25,6 Zuläige Querlat C20/25 zul. V [kn] 2,9 2,9 6,3 5,0 8,0 6,5 14,3 8,5 23,6 23,6 37,1 33,1 C25/30 zul. V [kn] 2,9 2,9 6,3 5,5 8,8 7,2 14,3 9,3 23,6 23,6 37,1 36,4 Zuläige Biegemoment zul. M [Nm] 5,1 5,1 13,1 13,1 25,7 25,7 44,6 44,6 99,9 99,9 195,0 195,0 Ah- und Randabtände Verankerungtiefe h ef [] Charakteritiher Ahabtand r, N [] Charakteritiher Randabtand r, N [] geriener Beton Minimaler Ahabtand min [] Minimaler Randabtand min [] Mindetbauteildike h min [] ungeriener Beton Minimaler Ahabtand min [] Minimaler Randabtand min [] Mindetbauteildike h min [] Montagedaten Bohrlohdurhmeer d o [] Durhgangloh im Anbauteil d f [] Bohrlohtiefe h 1 [] Drehmoment beim Verankern T int [Nm] Shlüelweite SW [] Auf Anforderung: Da praxigerehte Bemeungprogra auf CD-ROM oder unter Ah- und Randabtände: hmin h1 h hmom hef tfix M Tint M Tint hef,red tfix hmin hmom,red h1,red 39

40 MECHANISCHE SCHWERLASTDÜBEL Bolzenanker HB-B Stahl feuerverzinkt - Bolzenanker für ungerienen Beton Auf Anfrage Bolzenanker HB -B feuerverzinkt Behreibung Der feuerverzinkte Bolzenanker HB -B bietet einen zuätzlihen Korroionhutz dort, wo eine galvanih verzinkte Auführung niht aureiht und die Edeltahl Auführung noh niht erforderlih it. Anwendungbeipiele Verankerung in ungerienem Beton in trokenen Innenräumen. Mittelhwere bi hwere Befetigungen im Innen- und Außenbereih: Holz- und Metallkontruktionen, Stützen, Handläufe, Kabeltraen, Konolen. Latbereih: 2,9 kn - 37,1 kn Betongüte: C20/25 - C50/60 Montage Nm 90 MECHANISCHE SCHWERLASTDÜBEL Bolzenanker HB-B HCR Edeltahl - Bolzenanker für ungerienen Beton Auf Anfrage Bolzenanker HB -B HCR Behreibung Der Bolzenanker HB -B HCR mit ETA-Zulaung, Option 7 it die Edeltahl HCR Auführung de bewährten Bolzenanker HB -B. Anwendungbeipiele Mittlere bi hwere Laten im Innen- und Außenbereih: Abgehängte Deken nah DIN und vergleihbare Befetigungen (M 6 - M 10), Metallkontruktionen, Konolen, Abhängungen, Stützen. Latbereih: 3,6 kn - 43,9 kn Betongüte: C20/25 - C50/60 Montage Nm 90 40

41 MECHANISCHE SCHWERLASTDÜBEL Bolzenanker HB-B A4 - Bolzenanker für ungerienen Beton Bolzenanker HB -B A4 Behreibung Der Bolzenanker HB -B A4 mit ETA-Zulaung, Option 7 it die Edeltahl Auführung de bewährten Bolzenanker HB -B. Anwendungbeipiele Mittlere bi hwere Laten im Innen- und Außenbereih: Abgehängte Deken nah DIN und vergleihbare Befetigungen (M 6 - M 10), Metallkontruktionen, Konolen, Abhängungen, Stützen. Latbereih: 3,6 kn - 43,9 kn Betongüte: C20/25 - C50/60 90 Nm Montage 7 ETA-07/0247 Bolzenanker HB -B A4 M 8 - M 10 approved M 10 - M 16 Edeltahl A4 Zugelaen für ungerienen Beton Bezeihnung Nuer Bohrloh Ø Bohrloh Tiefe Setztiefe Kletärke t fix Dübellänge Gewinde PE Gew. pro Pak. h 1 h 1,red h nom h nom,red t fix t fix,red HB-B 6-5/40 A M6x ,12 HB-B /52 A M6x ,62 HB-B /67 A M6x ,07 HB-B /82 A M6x ,35 HB-B /97 A x ,32 HB-B 8-5/50 A x ,74 HB-B 8-10/60 A x ,44 HB-B /75 A x ,55 HB-B /80 A x ,84 HB-B /85 A x ,00 HB-B /95 A x ,19 HB-B /110 A x ,78 HB-B /120 A x ,09 HB-B 10-10/60 A x ,31 HB-B /85 A x ,00 HB-B /90 A x ,06 HB-B /95 A x ,26 HB-B /105 A x ,47 HB-B /120 A x ,00 HB-B /125 A x ,21 HB-B /145 A x ,84 HB-B /175 A x ,70 HB-B /215 A x ,79 HB-B 12-5/75 A M12x ,10 HB-B 12-10/95 A M12x ,50 HB-B /105 A M12x ,62 HB-B /110 A M12x ,84 HB-B /115 A M12x ,11 HB-B /125 A M12x ,48 HB-B /145 A M12x ,82 HB-B /160 A M12x ,21 HB-B /180 A M12x ,64 HB-B /200 A M12x ,10 HB-B /220 A M12x ,48 HB-B /240 A M12x ,75 HB-B 16-5/90 A x ,36 HB-B 16-15/115 A x ,14 HB-B /130 A x ,04 HB-B /150 A x ,01 HB-B /180 A x ,45 HB-B /200 A x ,77 HB-B /220 A x ,25 HB-B /250 A x ,91 HB-B /320 A x ,34 HB-B /150 A x ,06 HB-B /180 A x ,96 HB-B /205 A x ,55 HB-B /240 A x ,50 Niht Betandteil der Zulaung. Reduzierte Verankerungtiefe (reduzierte Laten beahten). Fire tetet = Vorzugdübel, HALFEN Anwendungen 41

42 MECHANISCHE SCHWERLASTDÜBEL Bolzenanker HB-B A4 - Bolzenanker für ungerienen Beton 7 ETA-07/0247 Auzug au den Anwendungbedingungen der Zulaung ETA-07/0247 Ankertragfähigkeiten, Querbeanpruhung ohne Einflu von Ah- und Randabtänden. Geamtiherheitbeiwert nah ETAG berükihtigt (γ M und γ F ) Auzug au den Anwendungbedingungen der Zulaung 07/0247 Laten und Kennwerte Bolzenanker HB -B A4 M 6 M 8 M 10 M 12 M 16 M 20 Standard Verankerungtiefe h ef [] Reduzierte Verankerungtiefe h ef, red [] C20/ bi geriener Beton Zuläige Zuglat (unter jedem Winkel) C50/60 zul. F [kn] 2,4 1,6 0,8-0, ungeriener Beton Zuläige Zuglat C20/25 zul. N [kn] 3,6 2,9 5,7 4,3 7,6 5,7 11,9 8,5 17,2 12,3 24,0 16,5 C25/30 zul. N [kn] 3,9 3,1 6,3 4,7 8,4 6,3 13,1 9,3 18,9 13,5 26,4 18,2 C30/37 zul. N [kn] 4,4 3,5 7,0 5,2 9,3 7,0 14,5 10,4 21,0 15,0 29,3 20,2 C40/50 zul. N [kn] 4,8 4,0 8,1 6,0 10,7 8,1 16,8 12,0 24,2 17,3 33,8 23,3 C50/60 zul. N [kn] 4,8 4,4 8,6 6,6 11,8 8,9 18,5 13,2 26,6 19,0 37,2 25,6 Zuläige Querlat C20/25 zul. V [kn] 4,0 3,9 6,9 5,0 8,0 6,5 15,4 8,5 28,6 24,6 43,9 33,1 C25/30 zul. V [kn] 4,0 4,0 6,9 5,5 8,8 7,2 15,4 9,3 28,6 27,0 43,9 36,4 Zuläige Biegemoment zul. M [Nm] 5,7 5,7 13,7 13,7 28,0 28,0 48,6 48,6 113,7 113,7 231,6 231,6 Ah- und Randabtände Verankerungtiefe h ef [] Charakteritiher Ahabtand r, N [] Charakteritiher Randabtand r, N [] geriener Beton Minimaler Ahabtand min [] Minimaler Randabtand min [] Mindetbauteildike h min [] ungeriener Beton Min. Ahabtand / für Randabt. min / [] 35/40 35/40 35/65 60/60 45/70 55/65 60/ /100 80/ / / /140 Min. Randabtand / für Ahabt. min / [] 35/60 40/35 45/110 60/60 55/80 65/55 70/ /100 80/ / / /140 Mindetbauteildike h min [] Montagedaten Bohrlohdurhmeer d o [] Durhgangloh im Anbauteil d f [] Bohrlohtiefe h 1 /h 1,red [] Drehmoment beim Verankern T int [Nm] Shlüelweite SW [] Z regelt die Verankerung leihter Dekenbekleidungen und Unterdeken, owie tatih vergleihbare Verankerungen (Größen M 6, M 8 und M 10). Auf Anforderung: Da praxigerehte Bemeungprogra auf CD-ROM oder unter hmin h1 hmom hef tfix M Tint Ah- und Randabtände: M Tint hef,red tfix h hmin hmom,red h1,red 42

43 MECHANISCHE SCHWERLASTDÜBEL Shwerlatanker HB-SZ Stahl verzinkt - für gerienen und ungerienen Beton Shwerlatanker HB -SZ-S Shwerlatanker HB -SZ-B Shwerlatanker HB -SZ-SK Behreibung Der ETA, Option 1 zugelaene Shwerlatanker HB-SZ it ein hohleitungfähige Durhtekankerytem mit dreifah preizender Spezialhüle, welhe bei kleinen Ah- und Randabtänden ehr hohe zuläige Laten ermögliht. Der Kunttoff-Prering ihert da dauerhafte Verpannen de Befetigungteil gegen den Untergrund und verhindert ein Mitdrehen de Anker bei der Montage. Der Shwerlatanker HB-SZ it in drei Auführugen lieferbar: HB-SZ-S mit Shraubenkopf, HB-SZ-B mit Bolzenkopf oder HB-SZ-SK mit Senkkopfhraube. Alle Verionen ind vom Bundeamt für Bevölkerunghutz in Bern hoeprüft. Anwendungbeipiele Mittlere bi hwere Verankerungen im gerienen und ungerienen Beton, z.b. Stahltützen, Geländer, Mahinen, Gerüte, Konolen. Latbereih: 2,4 kn - 73,8 kn Betongüte: C20/25 - C50/60 1 ETA-09/0416 M 6 - M 12 M 8 - M 20 Shwerlatanker HB-SZ-SK Stahl verzinkt, mit Senkkopf Zugelaen für gerienen und ungerienen Beton Bezeihnung Nuer Bohrloh Ø x Tiefe Dübellänge L Gewinde Pakungeinheit Gewiht pro Pakung HB-SZ-SK 10-10/ 70-M 6 GV x M ,97 HB-SZ-SK 10-25/ 85-M 6 GV x M ,36 HB-SZ-SK 10-45/100-M 6 GV x M ,89 HB-SZ-SK 12-10/ 80-M 8 GV x M ,41 HB-SZ-SK 12-25/ 95-M 8 GV x M ,98 HB-SZ-SK 12-50/120-M 8 GV x M ,41 HB-SZ-SK 15-10/ 95- GV x M ,16 HB-SZ-SK 15-25/110- GV x M ,71 HB-SZ-SK 15-35/120- GV x M ,08 HB-SZ-SK 15-50/135- GV x M ,53 HB-SZ-SK 18-20/115-M12 GV x M ,49 HB-SZ-SK 18-40/135-M12 GV x M ,2 Weitere Längen owie Sonderkombinationen auf Anfrage 43

44 MECHANISCHE SCHWERLASTDÜBEL Shwerlatanker HB-SZ Stahl verzinkt - für gerienen und ungerienen Beton Shwerlatanker HB-SZ-S / HB-SZ-B Stahl galvanh verzinkt Zugelaen für gerienen und ungerienen Beton Bezeihnung Nuer Nuer Bohrloh Ø x Tiefe Dübellänge L Typ S Dübellänge L Typ B Gewinde Pakungeinheit Gewiht pro Pakung Typ SZ-S Typ SZ-B HB-SZ x M ,3 HB-SZ x M HB-SZ x M ,4 HB-SZ x M ,3 HB-SZ auf Anfrage x M ,25 HB-SZ x M HB-SZ x M ,3 HB-SZ x M HB-SZ x M ,5 HB-SZ auf Anfrage x M ,45 HB-SZ x M ,8 HB-SZ x M ,2 HB-SZ x M ,5 HB-SZ x M HB-SZ x M ,4 HB-SZ x M ,8 HB-SZ x M ,1 HB-SZ x M ,4 HB-SZ x M ,1 HB-SZ x M ,1 HB-SZ auf Anfrage x M ,55 HB-SZ x M ,1 HB-SZ x M ,7 HB-SZ x M ,5 HB-SZ auf Anfrage auf Anfrage 24x M ,5 HB-SZ 24-0 L x M ,7 HB-SZ L x M ,5 HB-SZ L x M ,2 HB-SZ x M ,5 HB-SZ x M ,5 HB-SZ x M ,1 HB-SZ x M ,75 Geometrie Senkkopf bei Auführung HB-SZ-SK: d 1 Maße Senkkopf für HB-SZ-SK [] d1 d2 h h 45 HB-SZ-SK 10 M6 16,5 9,5 3,9 HB-SZ-SK 12 20,5 11,5 5,0 d 2 HB-SZ-SK 15 24,5 14,5 5,7 HB-SZ-SK 18 M12 29,5 17,5 6,7 Montage Nm 90 44

45 MECHANISCHE SCHWERLASTDÜBEL Shwerlatanker HB-SZ Stahl verzinkt - für gerienen und ungerienen Beton 1 ETA-09/0416 Auzug au den Anwendungbedingungen der Zulaung ETA-02/0030 Ankertragfähigkeiten, Querbeanpruhung ohne Einflu von Ah- und Randabtänden. Geamtiherheitbeiwert nah ETAG 001 berükihtigt (γ M und γ F ) Auzug au den Anwendungbedingungen der Zulaung ETA-02/0030 Laten und Kennwerte Shwerlatanker SZ SZ10 M 6 Zuläige Zuglat geriener Beton C20/25 zul. N [kn] 2,4 5,7 7,6 12,3 17,1 21,1 24,0 C25/30 zul. N [kn] 2,6 6,3 8,4 13,5 18,9 23,3 26,4 C30/37 zul. N [kn] 2,9 7,0 9,3 15,0 20,9 25,8 29,2 C40/50 zul. N [kn] 3,4 8,1 10,7 17,3 24,2 29,8 33,8 C50/60 zul. N [kn] 3,7 8,9 11,8 19,0 26,6 32,8 37,1 ungeriener Beton Zuläige Zuglat C20/25 zul. N [kn] 7,6 9,5 14,3 17,2 24,0 29,6 33,5 C25/30 zul. N [kn] 7,6 10,5 15,7 18,9 26,4 32,6 36,9 C30/37 zul. N [kn] 7,6 11,6 17,4 21,0 29,3 36,1 40,9 C40/50 zul. N [kn] 7,6 13,4 20,1 24,2 33,8 41,7 47,3 C50/60 zul. N [kn] 7,6 13,8 21,9 26,6 37,2 45,9 52,0 geriener Beton/ungeriener Beton Zuläige Querlat HB-SZ-S und HB-SZ-SK C20/25 zul. V [kn] 10,1 15,9/17,1 20,5/27,5 24,5/34,3 34,3/48,0 42,3/59,2 47,9/67,1 C25/30 zul. V [kn] 10,1 17,1 22,6/27,5 27,0/37,8 37,7/52,8 46,5/65,1 52,7/73,8 Zuläige Querlat HB-SZ-B C20/25 zul. V [kn] 9,1 14,0 20,5/20,7 24,5/34,3 34,3/48,0 42,3/52,1 47,9/67,1 C25/30 zul. V [kn] 9,1 14,0 20,7 27,0/36,1 37,7/52,1 46,5/52,1 52,7/69,7 Zuläige Biegemoment zul. M [Nm] 6,9 17,1 34,3 60,0 152,0 152,0 296,6 Ah- und Randabtände Verankerungtiefe h ef [] Charakteritiher Ahabtand r, N [] Charakteritiher Randabtand r, N [] , ,5 187,5 Minimaler Ahabtand/für Ahabtand min [] 50/80 60/100 70/120 80/ / / /300 Minimaler Randabtand/für Ahabtand min [] 50/100 60/120 70/175 80/ / / /540 Mindetbauteildike h min [] Montagedaten Bohrlohdurhmeer d o [] Durhgangloh im Anbauteil d f [] Bohrlohtiefe h 0 [] Drehmoment beim Verankern T int [Nm] 15/10 30/25 50/55 80/ Shlüelweite SW [] Shlüelweite Innenehkant SW Hex [] Mindetbauteildike SZ-SK t fix [] Anzugdrehmoment für HB-SZ-SK (mit Senkkopf) Auf Anforderung: Da praxigerehte Bemeungprogra auf CD-ROM oder unter SZ12 M 8 SZ15 M 10 SZ18 M 12 SZ24 M 10 SZ24L M 16 SZ28 M 20 h h min Ah- und Randabtände: hef tfix d0 M Tint h L 45

46 MECHANISCHE SCHWERLASTDÜBEL Einhlaganker HB-E Stahl verzinkt - für ungerienen Beton Einhlaganker HB -E Behreibung Der Einhlaganker HB -E it ETA, Option 7 zugelaen. Durh den zweitufigen, verformbaren Spreizkonu, welher die problemloe Spreizung der Ankerhüle in unterhiedlih fetem Beton garantiert, ermögliht der Einhlaganker HB -E ihere und hnellere Montagen al biher. Da Markierung-Spreizwerkzeug etzt dabei auf der Ankerhüle auf und erzeugt eine ihtbare Markierung, welhe die korrekte Montage betätigt. Durh die kontrollierte Aufpreizung verringern ih die erforderlihen Ah- und Randabtände deutlih. Vorteil: Bei Anwendung nah ETA mit Markierungpreizwerkzeug entfallen Probebelatungen. Anwendungbeipiele Abhängungen im Heizung-, Sanitär- und Lüftungbereih, Verankerungen mit Gewindetangen und Shrauben, Flahtahl, Profiltahl. Die Einhlaganker HB -ED M 12 D (Außendurhmeer 16 ) owie HB -ED M 12 und HB -ED M 16 empfehlen wir für die Befetigung von Diamantbohrgeräten. Anwendung in trokenen Innenräumen Latbereih: 1,2 kn - 28,6 kn Betongüte: C20/25 - C50/ ETA-07/0252 ETA-07/0254 M 8 - M 12 approved M 10 - M 20 M 6 - M 20 Einhlaganker HB -E GV Stahl verzinkt Zugelaen für Beton = Vorzugdübel, HALFEN Anwendungen Bezeihnung Nuer Bohrloh Ø x Tiefe Gewinde Ø x Länge Pakungeinheit Gewiht pro Pakung HB -E M 5 GV x 25 M5 x ,82 HB -E M 6 GV x 30 M6 x ,79 HB -E M 8 GV x 30 x ,24 HB -E M 8 x 40 GV x 40 x ,55 HB -E M 10 GV x 40 x ,17 HB -E M 12 GV x 50 M12 x ,35 HB -E M 12 x 80 GV x 80 M12 x ,32 HB -E M 16 GV x 65 x ,80 HB -E M 16 x 80 GV x 80 x ,29 HB -E M 20 GV x 80 x ,12 Niht Betandteil der Zulaung. Einhlaganker HB -ED GV Stahl verzinkt Bezeihnung Nuer Bohrloh Ø x Tiefe zur Befetigung von Diamantbohrgeräten Gewinde Ø x Länge Pakungeinheit Gewiht pro Pakung HB -ED M 12 GV x 54 M12 x ,35 HB -ED M 12 D GV x 54 M12 x ,82 HB -ED M 16 GV x 71 x ,80 Niht Betandteil der Zulaung. 46

47 MECHANISCHE SCHWERLASTDÜBEL Einhlaganker HB-E Stahl verzinkt - für ungerienen Beton Auzug au den Anwendungbedingungen der Zulaung ETA-07/0252 Laten und Kennwerte Einhlaganker HB -E M 5 M 6 M 8 M 8x40 M 10 M 12 M 12x80 ungeriener Beton Zuläige Zuglat (Shraube 5.6 bi 8.8) C20/25 zul. N [kn] 1,4 3,3 2,8 3,6 5,1 7,1 7,1 10,5 10,5 14,3 C25/30 zul. N [kn] 1,5 3,6 3,1 3,9 5,6 7,8 7,8 11,5 11,5 15,7 C30/37 zul. N [kn] 1,7 3,6 3,4 4,1 6,2 8,6 8,6 12,8 12,8 17,5 C40/50 zul. N [kn] 1,9 3,6 4,0 4,4 7,1 10,0 10,0 14,8 14,8 20,2 C50/60 zul. N [kn] 2,1 3,6 4,4 4,6 7,8 11,0 11,0 16,2 16,2 22,2 Zuläige Querlat (Shraube 5.6) C20/25 zul. V [kn] 1,5 2,1 3,9 3,9 4,1 9,0 9,0 16,8 16,8 26,2 Zuläige Querlat (Shraube 5.8 bi 8.8) C20/25 zul. V [kn] 2,0 2,9 3,9 3,9 4,1 12,0 12,0 18,0 18,0 28,6 Zuläige Biegemoment (Shraube 5.6) zul. M [Nm] - 2,7 8,1 8,1 15,8 27,8 27,8 71,0 71,0 138,6 Zuläige Biegemoment (Shraube 5.8) zul. M [Nm] - 3,7 10,9 10,9 21,1 37,1 37,1 94,9 94,9 185,1 Zuläige Biegemoment (Shraube 8.8) zul. M [Nm] - 5,8 17,1 17,1 34,3 60,0 60,0 152,0 152,0 296,6 Ah- und Randabtände Verankerungtiefe h ef [] Charakteritiher Ahabtand r, N [] Charakteritiher Randabtand r, N [] 37, ,5 97,5 120 Minimaler Ahabtand min [] Minimaler Randabtand min [] Mindetbauteildike h min [] Montagedaten 7 ETA-07/0252 Auzug au den Anwendungbedingungen der Zulaung ETA-07/0252 Ankertragfähigkeiten, Querbeanpruhung ohne Einflu von Ah- und Randabtänden. Geamtiherheitbeiwert nah ETAG berükihtigt (γ M und γ F ) Bohrlohdurhmeer d o [] Durhgangloh im Anbauteil df [] Bohrlohtiefe h 0 [] Drehmoment beim Verankern T int [Nm] Anwendung nur für tatih unbetite Syteme. Größe M 5 niht Betandteil der Zulaung. Auf Anforderung: Da praxigerehte Bemeungprogra auf CD-ROM oder unter M 16 M 16x80 M 20 Einhlaganker HB -E Bohrloh, ertellt mit neuem Bohrer in Beton C20/25: Konu verformt ih bei Montage niht Einhlaganker HB -E Bohrloh, ertellt mit abgenutztem Bohrer in hohfetem Beton (z.b. C50/60): Konu verformt ih bei Montage Durh da Markierung- Spreizwerkzeug HB-E- MSW wird die Ankerhüle bei korrekter Montage ihtbar markiert. Ah- und Randabtände: h Markierung-Spreizwerkzeug HB-E-MSW und HB-E-MSH für Einhlaganker HB -E Standard-Spreizwerkzeug HB-E-SW für Einhlaganker HB -E und HB -ED Ohne Handhutz Bezeihnung Nuer Bezeihnung Mit Handhutz Nuer HB -E-MSW HB -E-MSH HB -E-MSW 8 x HB -E-MSH 8 x HB -E-MSW HB -E-MSH HB -E-MSW HB -E-MSH HB -E-MSW 12 x HB -E-MSH 12 x HB -E-MSW HB -E-MSH HB -E-MSW 16 x HB -E-MSH 16 x HB -E-MSW HB -E-MSH Bezeihnung Nr HB -E-SW HB -E-SW HB -E-SW HB -E-SW 8 x HB -E-SW HB -E-SW HB -E-SW 12 x HB -E-SW HB -E-SW 16 x HB -E-SW

48 MECHANISCHE SCHWERLASTDÜBEL Einhlaganker HB-E Stahl verzinkt - für ungerienen Beton 7 ETA-07/0254 Auzug au den Anwendungbedingungen der Zulaung 07/0254 Verwendung al Mehrfahbefetigung von nihttragenden Sytemen nah ETAG 001, Teil 6. Geamtiherheitbeiwert nah ETAG berükihtigt (γ M und γ F ) Auzug au den Anwendungbedingungen der Zulaung ETA-07/0254 Laten und Kennwerte Einhlaganker HB-E M 6 M 8 M 8x40 M 10 M 12 geriener und ungeriener Beton Zuläige Lat (C20/25 bi C50/60) zul. F [kn] 1,2 1,7 2,0 2,0 2,4 Zuläige Biegemoment (Stahl 4.6) zul. M [Nm] 2,6 6,4 6,4 12,8 22,2 Zuläige Biegemoment (Stahl 5.6) zul. M [Nm] 3,3 8,1 8,1 15,8 27,8 Zuläige Biegemoment (Stahl 5.8) zul. M [Nm] 4,3 10,9 10,9 21,1 37,1 Zuläige Biegemoment (Stahl 8.8) zul. M [Nm] 6,9 17,1 17,1 34,3 60,0 Ah- und Randabtände Verankerungtiefe h ef [] Charakteritiher Ahabtand r [] Charakteritiher Randabtand r [] Minimaler Ahabtand min [] Minimaler Randabtand min [] Mindetbauteildike h min [] Montagedaten Bohrlohdurhmeer d o [] Durhgangloh im Anbauteil d f [] Bohrlohtiefe h 0 [] Drehmoment beim Verankern T int [Nm] Laten unter Brandbeanpruhung Zuläige Lat R30 zul. F [kn] 0,8 0,9 0,9 1,5 1,5 Zuläige Lat R60 zul. F [kn] 0,8 0,9 0,9 1,5 1,5 Zuläige Lat R90 zul. F [kn] 0,4 0,9 0,9 1,5 1,5 Zuläige Lat R120 zul. F [kn] 0,2 0,4 0,4 1,0 1,2 Charakteritiher Ahabtand r,n [] Charakteritiher Randabtand r,n [] Minimaler Ahabtand min [] Minimaler Randabtand min [] Auf Anforderung: Da praxigerehte Bemeungprogra auf CD-ROM oder unter hmin hef = h0 tfix Ah- und Randabtände: d0 M Tint h Montage Nm 90 48

49 MECHANISCHE SCHWERLASTDÜBEL Einhlaganker HB-E A4/HCR Edeltahl - für ungerienen Beton Einhlaganker HB -E A4/HCR Behreibung Die Einhlaganker HB -E A4 und HB -E HCR ind nah ETA, Option 7 zugelaen. Durh den zweitufigen, verformbaren Spreizkonu, welher die prob lemloe Spreizung der Ankerhüle in unterhiedlih fetem Beton garantiert, ermögliht der Einhlaganker HB - E A4 und HB -E HCR ihere und hnellere Montagen al biher. Da Markierung- Spreizwerkzeug etzt dabei auf der Ankerhüle auf und erzeugt eine ihtbare Markierung, welhe die korrekte Montage betätigt. Durh die kontrollierte Aufpreizung verringern ih die erforderlihen Ahund Randabtände deutlih. Um da befetigte Anbauteil demontieren zu können it der Einatz von behihteten Shrauben notwendig um ein Kalt- verhweißen von Shraube und Hüle zu vermeiden. Vorteil: Bei Anwendung nah ETA mit Markierungpreizwerkzeug entfallen Probebelatungen. Anwendungbeipiele Abhängungen im Heizung-, Sanitär- und Lüftungbereih, owie Befetigungen im Außenbereih. Anwendung in trokenen Innenräumen, im Freien und in Feuhträumen ohne aggreive Belatung. Latbereih: 1,2 kn - 30,7 kn Betongüte: C20/25 - C50/ ETA-07/0251 ETA-07/0253 M 8 - M 12 M 6 - M 20 A4 approved M 10 - M 20 A4 Einhlaganker HB -E A4 Edeltahl A4 Zugelaen für Beton Bezeihnung Nuer Bohrloh Ø x Tiefe Gewinde Ø x Länge Pakungeinheit Gewiht pro Pakung HB -E M 5 A x 25 M5 x ,82 HB -E M 6 A x 30 M6 x ,79 HB -E M 8 A x 30 x ,24 HB -E M 8 x 40 A x 40 x ,55 HB -E M 10 A x 40 x ,17 HB -E M 12 A x 50 M12 x ,35 HB -E M 16 A x 65 x ,80 HB -E M 20 A x 80 x ,12 Niht Betandteil der Zulaung. Edeltahl HCR auf Anfrage. Spreizwerkzeug HB-E-MSW, HB-E-MSH und HB-E-SW iehe Seite 47. Montage Nm 90 Einhlaganker HB-E A4 Bohrloh, ertellt mit neuem Bohrer in Beton C20/25: Konu verformt ih bei Montage niht Einhlaganker HB-E A4 Bohrloh, ertellt mit abgenutztem Bohrer in hohfetem Beton (z.b. C50/60): Konu verformt ih bei Montage Durh da Markierung-Spreizwerkzeug HB-E-MSW wird die Ankerhüle bei korrekter Montage ihtbar markiert. 49

50 MECHANISCHE SCHWERLASTDÜBEL Einhlaganker HB-E A4/HCR Edeltahl - für ungerienen Beton 7 ETA07/0251 Auzug au den Anwendungbedingungen der Zulaung ETA-07/0251 Ankertragfähigkeiten, Querbeanpruhung ohne Einflu von Ah- und Randabtänden. Geamtiherheitbeiwert nah ETAG berükihtigt (γ M und γ F ) Auzug au den Anwendungbedingungen der Zulaung ETA-07/0251 Laten und Kennwerte Einhlaganker HB -E A4/HCR M 5 M 6 M 8 M M 10 M 12 M 16 M 20 8x40 ungeriener Beton Zuläige Zuglat C20/25 zul. N [kn] 1,6 3,3 3,3 3,6 6,1 8,5 12,6 17,2 C25/30 zul. N [kn] 1,7 3,6 3,6 3,9 6,7 9,3 13,8 18,9 C30/37 zul. N [kn] 1,9 4,0 4,0 4,4 7,4 10,4 15,3 21,0 C40/50 zul. N [kn] 2,2 4,6 4,6 5,0 8,6 12,0 17,7 24,2 C50/60 zul. N [kn] 2,5 5,1 5,1 5,5 9,4 13,2 19,5 26,6 Zuläige Querlat C20/25 zul. V [kn] 2,3 3,2 4,6 4,6 6,0 11,9 19,2 30,7 Zuläige Biegemoment zul. M [Nm] - 5,0 11,9 11,9 23,8 42,1 106,7 207,9 Ah- und Randabtände Verankerungtiefe h ef [] Charakteritiher Ahabtand r, N [] Charakteritiher Randabtand r, N [] 37, ,5 120 Minimaler Ahabtand min [] Minimaler Randabtand min [] Mindetbauteildike h min [] Montagedaten Bohrlohdurhmeer d o [] Durhgangloh im Anbauteil d f [] Bohrlohtiefe h 0 [] Drehmoment beim Verankern T int [Nm] Anwendung nur für tatih unbetite Syteme. Größe M 5 niht Betandteil der Zulaung. Die Zulaung der Größen M12, und gilt für den Werktoff Edeltahl A4. Auf Anforderung: Da praxigerehte Bemeungprogra auf CD-ROM oder unter 4 ETA-07/0253 Auzug au den Anwendungbedingungen der Zulaungen ETA-07/0253 Verwendung al Mehrfahbefetigung von nihttragenden Sytemen nah ETAG 001, Teil 6. Geamtiherheitbeiwert nah ETAG berükihtigt (γ M und γ F ) Auzug au den Anwendungbedingungen der Zulaungen ETA-07/0253 Laten und Kennwerte Einhlaganker HB-E A4 / HCR M 6 M 8 M 8x40 M 10 M 12 geriener und ungeriener Beton Zuläige Lat (C20/25 bi C50/60) zul. F [kn] 1,2 1,7 2,0 2,0 2,4 Zuläige Biegemoment (A4-70) zul. M [Nm] 5,0 11,9 11,9 23,8 42,1 Ah- und Randabtände Verankerungtiefe h ef [] Charakteritiher Ahabtand r [] Charakteritiher Randabtand r [] Minimaler Ahabtand min [] Minimaler Randabtand min [] Mindetbauteildike h min [] Montagedaten Bohrlohdurhmeer d o [] Durhgangloh im Anbauteil d f [] Bohrlohtiefe h 0 [] Drehmoment beim Verankern T int [Nm] Laten unter Brandbeanpruhung Zuläige Lat R30 zul. F [kn] 0,8 0,9 0,9 1,5 1,5 Zuläige Lat R60 zul. F [kn] 0,8 0,9 0,9 1,5 1,5 Zuläige Lat R90 zul. F [kn] 0,4 0,9 0,9 1,5 1,5 Zuläige Lat R120 zul. F [kn] 0,2 0,4 0,4 1,0 1,2 Charakteritiher Ahabtand r,fi [] Charakteritiher Randabtand r,fi [] Minimaler Ahabtand min [] Minimaler Randabtand min [] Die Zulaung der Größe M12 gilt für den Werktoff Edeltahl A4. Auf Anforderung: Da praxigerehte Bemeungprogra auf CD-ROM oder unter HALFEN HB 10

51 Servie HALFEN DÜBELSYSTEME Wir bieten uneren Kunden einen umfangreihen Servie an. Sie erhalten bei un direkt kompetente tehnihe Untertützung für Ihre Projekte. Auh bei Detailfragen ind wir für ie da. Brandhutztabellen Die Halfen Dübel ind brandhutzgeprüft Seiten Die volltändigen Unteruhungberihte ind auf Anforderung erhältlih. Support Halfen bietet Ihnen telefonihe Untertützung an. Uner International CompeteneCenter Tehnology berät ie in Detailfragen oder arbeitet komplette Projekte au Die Kontaktdaten finden ie auf der letzten Seite. Bemeunghilfen dienen zur hnellen Ermittlung von Tragfähigkeiten bei unterhiedlihen Standard - Dübelanordnungen. Seite Planung Wir planen und berehnen Befetigunglöungen in kompletten Projekten, zum Beipiel für Verblendmauerwerk - Abfangungen oder zur Befetigung von Naturteinankern Halfen Bemeungoftware Fordern Sie unere Bemeungoftware an oder nutzen Sie uneren kotenloen Download-Servie unter Einfahe tatihe Bemeung von Dübelbefetigungen Überihtlihe Eingabe, nahvollziehbarer Audruk Bemeung mit dem CC-Verfahren, ETAG Anhang C Die Window Software für eine einfahe und hnelle tatihe Bemeung von Dübelbefetigungen. Anforderung an den PC: Window 2000 / XP / Vita / Window 7 Bildhirmauflöung mind. 600 x 800 Bildpunkte 2010 HALFEN HB

52 BOLZENANKER Brandhutzbefetigungen Brandgeprüft nah Einheittemperaturkurve (ISO 834, DIN EN : , DIN : ) in der gerienen Zugzone (Beton) bei direkter Beflaung ohne däende oder hützende Behihtungen. Die volltändigen Unteruhungberihte ind auf Anforderung erhältlih. Befetigungytem IBMB-Beriht Größe Maximale Zuglat [kn] im Brandverhalten nah DIN für Feuerwidertandklaen F 30 (30 min) F 60 (60 min) F 90 (90 min) F 120 (120 min) Injektionytem HB -VMZ Stahl verzinkt /Edeltahl A4 / Edeltahl Injektionytem HB -VMU Stahl verzinkt / Edeltahl A4 / Edeltahl Bolzenanker HB -BZ Stahl verzinkt Bolzenanker HB -BZ A4 Edeltahl A4 Bolzenanker HB -BZ HCR Edeltahl Bolzenanker HB -B, HB -B-U, HB -B-L Stahl verzinkt Bolzenanker HB -B A4 Edeltahl A4 3191/ /5853 ETA-07/0250 ETA-07/0249 Auf Anfrage 3174/ / M 8 3,00 0, M 10 7,00 0,95 0, M 12 10,00 2,80 1,35 0,80 M 16 12,00 6,40 4,40 3,40 M 20 17,00 8,80 6,00 4,50 M 24 24,50 12,70 8,60 6,50 M 8 1,90 0,85 0,55 0,40 M 10 4,50 2,10 1,35 1,00 M 12 6,00 3,00 2,00 1,50 M 16 11,00 6,60 4,90 4,00 M 20 16,00 9,00 6,40 5,00 M 8 1,30 1,10 0,80 0,70 M 10 2,20 1,80 1,40 1,20 M 12 3,00 2,80 2,40 2,20 M 16 6,00 5,20 4,40 4,00 M 20 9,00 8,20 6,90 6,30 M 24 11,00 11,00 10,00 8,80 M 8 1,30 1,10 0,80 0,70 M 10 2,20 1,80 1,40 1,20 M 12 3,00 2,80 2,40 2,20 M 16 6,00 5,20 4,40 4,00 M 20 9,00 8,20 6,90 6,30 M 8 1,30 1,10 0,80 0,70 M 10 2,20 1,80 1,40 1,20 M 12 3,00 2,80 2,40 2,20 M 16 6,00 5,20 4,40 4,00 M 20 9,00 8,20 6,90 6,30 M 6 0,90 0,50 0,30 0,25 M 8 1,40 0,80 0,50 0,40 M 10 2,20 1,20 0,80 0,60 M 12 3,20 1,80 1,20 0,90 M 16 6,00 3,40 2,20 1,70 M 20 10,00 5,25 3,60 2,75 M 6 0,90 0,50 0,30 0,25 M 8 2,30 1,70 1,40 1,30 M 10 3,60 2,60 2,20 2,00 M 12 5,20 3,80 3,20 2,90 M 16 9,70 7,00 6,00 5,40 M 20 15,00 10,20 8,20 7,00 52

53 BOLZENANKER Brandhutzbefetigungen Befetigungytem IBMB-Beriht / Zulaung Größe Maximale Zuglat [kn] im Brandverhalten nah DIN für Feuerwidertandklaen Shwerlatanker HB -SZ Stahl verzinkt Einhlaganker HB -E Stahl verzinkt / Edeltahl A4 mit Shraube 5.6 (oder höher) oder Edeltahl A4 ETA-09/ / F 30 (30 min) F 60 (60 min) F 90 (90 min) F 120 (120 min) M6 1,00 0,80 0,60 0,40 1,90 1,50 1,00 0,80 4,00 3,20 2,10 1,50 M12 6,30 4,60 3,00 2,00 8,80 8,60 5,00 3,10 L 8,80 8,60 5,00 3,10 15,90 13,50 7,70 4,90 M 6 1,70 0,70 0,40 0,30 M 8 1,70 0,70 0,40 0,30 M 8 x 40 3,00 1,50 0,80 0,60 M 10 4,70 2,40 1,30 1,00 M 12 6,90 3,50 1,80 1,40 M 16 12,50 5,60 3,50 2,50 M 20 18,00 8,50 5,50 4,00 Tunnel-Brandhutzbefetigungen Brandgeprüft nah der ZTV-Tunnel-Brandkurve in der gerienen Zugzone (Beton) bei direkter Beflaung ohne däende oder hützende Behihtungen. Die volltändigen Unteruhungberihte ind auf Anforderung erhältlih. Befetigungytem IBMB-Beriht Größe Maximale Zuglat im Brandverhalten nah ZTV-Tunnel-Brandkurve Bolzenanker HB -B HCR Edeltahl Bolzenanker HB -BZ HCR Edeltahl Auf Anfrage 3174/ Auf Anfrage 3212/ Verankerungtiefe Zuglat [kn] M ,25 M ,25 M ,00 M ,90 M ,00 M ,50 53

Injektionssystem VMU. Injektionssystem für ungerissenen Beton und Mauerwerk. Ankerstange VMU-A für Beton oder Mauerwerk

Injektionssystem VMU. Injektionssystem für ungerissenen Beton und Mauerwerk. Ankerstange VMU-A für Beton oder Mauerwerk Injektionssystem für ungerissenen und Mauerwerk Injektionssystem VMU Ankerstange VMUA für oder Mauerwerk VMUIG für oder Mauerwerk Ankerstange VMA Meterstäbe zum Zuschneiden Ankerstange VMUAH für Lochsteinmauerwerk

Mehr

Injektionssystem VMU. Injektionssystem für ungerissenen Beton und Mauerwerk. Ankerstange VMU-A für Beton oder Mauerwerk

Injektionssystem VMU. Injektionssystem für ungerissenen Beton und Mauerwerk. Ankerstange VMU-A für Beton oder Mauerwerk Injektionssystem für ungerissenen Beton und Mauerwerk Injektionssystem VMU Ankerstange VMU-A für Beton oder Mauerwerk Innengewindehülse VMU-IG für Beton oder Mauerwerk Ankerstange VM-A Meterstäbe zum Zuschneiden

Mehr

Injektionsmörtel VM-PY

Injektionsmörtel VM-PY Kartusche VM-PY 410 Koaxial Kartusche Inhalt: 410ml Lastbereich: 0,3 kn - 39,4 kn Betongüte: C20/25 - C50/60 Mauerwerk: Vollstein, Lochsteinmauerwerk Beschreibung Der ist ein auf Polyesterharz basierender

Mehr

Auspresspistole VM-P VM-P 345. Gewicht pro Stück kg

Auspresspistole VM-P VM-P 345. Gewicht pro Stück kg Injektionsmörtel für Mauerwerk und ungerissenen Beton Injektionsmörtel VM VM-SF 300 VM-K 345 VM-SF 345 VM-SF 380 VM-PY 410 Beschreibung Der Injektionsmörtel VM ist eine universelle, spreizdruckfreie Verankerung,

Mehr

Injektionsmörtel VM-Polar

Injektionsmörtel VM-Polar Injektionsmörtel für und ungerissenen Injektionsmörtel VMPolar Kartusche VMPolar 345 Sidebyside Kartusche Inhalt: 345ml styrolfrei Lastbereich: güte: : 0,3 kn 2 kn C/25 C/60 Vollstein, Lochsteinmauerwerk

Mehr

Injektionssystem VME. Injektionssystem für gerissenen und ungerissenen Beton. Ankerstange V-A. Ankerstange VMU-A

Injektionssystem VME. Injektionssystem für gerissenen und ungerissenen Beton. Ankerstange V-A. Ankerstange VMU-A Injektionssystem für gerissenen und ungerissenen Beton Injektionssystem VME Ankerstange V-A Ankerstange VMU-A Ankerstange VM-A Meterstäbe zum Zuschneiden Betonstahl BSt 500 S Kartusche VME 385 Side-by-side

Mehr

Upat Injektionsmörtel UPM Die Injektionssysteme für höchste Ansprüche.

Upat Injektionsmörtel UPM Die Injektionssysteme für höchste Ansprüche. Upat Injektionsmörtel UPM Die Injektionssysteme für höchste Ansprüche. Upat UKA 3 Das Upat Patronensystem so einfach wie sicher auch unter Wasser. 20 Upat Upat Ankerhülse UPM-SH K Upat UKA 3.....................

Mehr

Preisliste. www.mkt.de 2015 P MKT

Preisliste. www.mkt.de 2015 P MKT Preisiste 2015 www.mkt.de 1 Ae Angaben in dieser Progra-Übersicht geten unter dem Vorbehat technischer Änderungen. MKT wurde 1990 as Hersteer von hochwertigen, bauaufsichtich zugeassenen Befestigungssystemen

Mehr

fischer Bolzenanker FAZ II

fischer Bolzenanker FAZ II Jetzt auch als Kurz-Version Jetzt reduzierter fischer Bolzenanker FAZ II Der Kraftbolzen für höchste Ansprüche. ETA-05/0069 ETAG 001-2 Option 1 für gerissenen Beton Seismische Leistungskategorie C1 Bolzenanker

Mehr

Temperatur-Messtechnik

Temperatur-Messtechnik Temperatur-Metechnik Drucken Quicknavigation (Produktgruppen-Verzeichni) Temperatur-Metechnik In dieer Lite ind einbaufertige, keine und e gerade Thermoeemente mit eingebauten Thermopaaren enthaten, wie

Mehr

fischer Einschlaganker EA II

fischer Einschlaganker EA II fischer Einschlaganker EA II Der montagefreundliche Einschlaganker für schnelle und sichere Befestigung. Jetzt auch als Kurz-Version Jetzt auch als Kurz-Version ETA-07/0135 ETAG 001-4 Option 7 für ungerissenen

Mehr

Kunststoff-Befestigungen. Upat Universal-Dübel UVD Der Spezialist für vielseitige Anwendungen.

Kunststoff-Befestigungen. Upat Universal-Dübel UVD Der Spezialist für vielseitige Anwendungen. Upat Nageldübel UN Der Einschlagdübel für die Schnellmontage. Upat Universal-Dübel UVD Der Spezialist für vielseitige Anwendungen. Upat Ultra-Dübel U Der Spreizdübel für sicheren Halt in Vollbaustoffen.

Mehr

Dübeltechnik im Zimmerer-Handwerk. Lehr- und Lernkomplex Zimmerer Beispiel: Vordach-Verankerung

Dübeltechnik im Zimmerer-Handwerk. Lehr- und Lernkomplex Zimmerer Beispiel: Vordach-Verankerung Dübeltechnik im Zimmerer-Handwerk Lehr- und Lernkomplex Zimmerer Beispiel: Vordach-Verankerung 2 UELU-05-ZIM-Fachstufe-II-Vordach.ppt Beispiel: 240 Relevante Angaben für die Befestigung: - Einbauort der

Mehr

531008100 Mungo. 531013000 Mungo

531008100 Mungo. 531013000 Mungo 531008100 Mungo Mungo -Dübel MN Tampons Mungo MN aus Polyamid (Nylon) en polyamide (nylon) Grösse Bohrloch ø mm Dübellänge mm Schrauben ø mm VE grandeur ø de forage en mm long. du tampon mm ø de vis en

Mehr

Einbau- und Anschlusshinweise EX-Nutenwiderstandsthermometer System RÜSTER V...f EX- NWT - Nutenwiderstandsthermometer

Einbau- und Anschlusshinweise EX-Nutenwiderstandsthermometer System RÜSTER V...f EX- NWT - Nutenwiderstandsthermometer Einbau- und Anchluhinweie EX-Nutenwidertandthermometer Sytem RÜSTER V...f EX- NWT - Nutenwidertandthermometer Gerätegruppe : II Gerätekategorie : 2G Zone : 1 bzw. 2 Zündchutzart : ia bzw. ib - eigenicher

Mehr

9.3 Blitz- und Überspannungsschutz für PV-Anlagen und Solarkraftwerke

9.3 Blitz- und Überspannungsschutz für PV-Anlagen und Solarkraftwerke .3 Blitz- und Überpannungchutz für PV-Anlagen und Solarkraftwerke.3. Blitz- und Überpannungchutz für PV-Anlagen Auf dem Sektor der Photovoltaik (PV) nimmt inzwichen Deutchland eine führende Rolle auf dem

Mehr

Automatisierte Erzeugung und Analyse des Attack Graphs

Automatisierte Erzeugung und Analyse des Attack Graphs Hauteminar Seurity: zwihen ormalen Methoden und Praxi Automatiierte Erzeugung und Analye de Attak Grah 23. Juni 2004 Bearbeiter: Wei Mu Betreuer: Dr. Stean Katzenbeier Page 1 o 13 Inhaltverzeihni 1. Einleitung...3

Mehr

Europäische Technische Bewertung ETA-14/0219

Europäische Technische Bewertung ETA-14/0219 VTT VTT EXPERT SERVICES LTD Kemistintie 3, Espoo P.O. Box 1001, FI-02044 VTT, FINLAND www.vttexpertservices.fi Benannt gemäß Artikel 29 der Verordnung (EU) No 350/2011 Mitglied der www.eota.eu Europäische

Mehr

Technische Strömungslehre Formelsammlung

Technische Strömungslehre Formelsammlung Formelammlung Strömunglehre Seite von 4 Tehnihe Strömunglehre Formelammlung Komreibilität K von Flüigkeiten E FL V V K E Fl Komreibilität von Gaen V Bei Gaen entriht E V Ga vonϑ C ;, 35bar für den Normzutand

Mehr

Doppelwand- Transportanker KE

Doppelwand- Transportanker KE Doppelwand- Transportanker KE Der sihere Transportanker für Doppelwände Transportanker KE - Doppelwände siher transportieren Übersiht der Niederlassungen Hamburg H-BAU Tehnik GmbH Am Güterbahnhof 20 79771

Mehr

Stofftransport und Makrokinetik

Stofftransport und Makrokinetik Prof. r. xel Brehm Univerität Oldenurg - Praktikum der Tehnihen Chemie Stofftranport und Makrokinetik Einleitung / Komplexität der Vorgänge in mehrphaigen Sytemen er üerwiegende Teil aller in der hemihen

Mehr

Liebe Lehrerin, lieber Lehrer, dieses Unterrichtsmaterial ist speziell auf die Boardstory und das Buch ool" Ope

Liebe Lehrerin, lieber Lehrer, dieses Unterrichtsmaterial ist speziell auf die Boardstory und das Buch ool Ope Ab heute ind wir ol Liebe Lehrerin, lieber Lehrer, diee Unterrihtmaterial it peziell auf die Boardtory und da Buh "Ab heute in ind wir r oo " von Suan Ope pel-götz augelegt. Die Arbeitblätter untertützen

Mehr

(Deutsche Übersetzung, der Original-Zulassungsbescheid ist in tschechischer Sprache verfasst)

(Deutsche Übersetzung, der Original-Zulassungsbescheid ist in tschechischer Sprache verfasst) Mitglied von www.eota.eu Technical and Test Institute for Construction Prague Prosecká 811/76a 190 00 Prague Czech Republic eota@tzus.cz Europäische Technische Bewertung ETA 14/0101 07/04/2014 (Deutsche

Mehr

Leseprobe. Grundlagen und Methodik der Mehrkörpersimulation. Georg Rill Thomas Schaeffer

Leseprobe. Grundlagen und Methodik der Mehrkörpersimulation. Georg Rill Thomas Schaeffer fl. Georg Rill Thoma Shaeffer Grundlagen und Methodik der Mehrkörperimulation Vertieft in Matlab-Beipielen, Übungen und Anwendungen. Auflage Leeprobe Leeprobe v 1988.Leeprobe Vorwort Nahdem in den 8er

Mehr

Optik. Was ist ein Modell? Strahlenoptik. Gliederung. Modelle in der Physik. Modell Lichtstrahl. Modell Lichtstrahl. Licht und Schatten

Optik. Was ist ein Modell? Strahlenoptik. Gliederung. Modelle in der Physik. Modell Lichtstrahl. Modell Lichtstrahl. Licht und Schatten liederun Optik Strahlenoptik Modell Lihttrahl Reflexion rehun Totalreflexion ildenttehun an Linen Optihe eräte Aufaben Link Quellen Löunen Modelle in der Phyik Modell Lihttrahl vereinfahte Dartellunen

Mehr

Zubehör Magnetventile Strömungswächter Temperaturtransmitter Thermostate Drucktransmitter Druckschalter

Zubehör Magnetventile Strömungswächter Temperaturtransmitter Thermostate Drucktransmitter Druckschalter E l e k t r o n i c h e D r u c k c h a l t e r Zubehör Magnetventile Strömungwächter Temperaturtranmitter Thermotate Drucktranmitter Druckchalter 36 E l e k t r o n i c h e D r u c k c h a l t e r Flüigkeiten

Mehr

PHYSIK Wurfbewegungen 1

PHYSIK Wurfbewegungen 1 PHYSIK Wurfbewegungen 1 Senkrechter Wurf nach unten Senkrechter Wurf nach oben Datei Nr. 9111 Auführliche Löungen und Drucköglichkeit nur auf CD Friedrich W. Buckel Augut Internatgynaiu Schloß Torgelow

Mehr

Z-21.3-1737 1. Februar 2013

Z-21.3-1737 1. Februar 2013 über die Verlängerung der Geltungsdauer der allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung vom 21. Januar 2008 14.02.2013 I 28-1.21.3-23/13 Z-21.3-1737 1. Februar 2013 1. Februar 2018 fischerwerke GmbH & Co.

Mehr

1 Produktgruppe. Technische Erläuterungen für -Gleichstrom-Hubmagnete G XX. Inhaltsübersicht SPEZIALFABRIK FÜR ELEKTROMAGNETISCHE APPARATE

1 Produktgruppe. Technische Erläuterungen für -Gleichstrom-Hubmagnete G XX. Inhaltsübersicht SPEZIALFABRIK FÜR ELEKTROMAGNETISCHE APPARATE SPEZIALFABRIK FÜR ELEKTROMAGNETISCHE APPARATE Techniche Erläuterungen für -Gleichtrom-Hubmagnete QUALITÄT SEIT 1912 1 Produktgruppe G XX Inhaltübericht 1. Bauformen, Betandteile und Auführung 1.1 Bauformen

Mehr

Fassadengerüste und WDVS - Systeme Arbeitssicherheit in der Praxis

Fassadengerüste und WDVS - Systeme Arbeitssicherheit in der Praxis Fassadengerüste und WDVS - Systeme Arbeitssicherheit in der Praxis michael.borgolte@bgbau.de 16.03.2011 Wärmedämmverbundsysteme - WDVS Wärmedämmstoffdicken werden aufgrund der Anforderungen der Energieeinsparverordnung

Mehr

Gerüst - Befestigungen

Gerüst - Befestigungen 239 Gerüst - Gerüstverankerung S 14 ROE + GS 12...Seite 240 Gerüstverankerung FI G...Seite 242 Abdeckkappen...Seite 242 Ringmutter RI...Seite 243 Ösenschraube GS...Seite 244 240 GERÜST - BEFESTIGUNGEN

Mehr

Kassenprüfungen nach 69 Satz 2 InsO. Informationen für Insolvenzverwalter und Mitglieder von Gläubigerausschüssen

Kassenprüfungen nach 69 Satz 2 InsO. Informationen für Insolvenzverwalter und Mitglieder von Gläubigerausschüssen Kaenprüfungen nach 69 Satz 2 InO Informationen für Inolvenzverwalter und Mitglieder von Gläubigerauchüen In ihrer Funktion al Überwachungorgane haben Gläubigerauchüe den Geldverkehr und -betand zu prüfen

Mehr

Zubehör für Schiebetüren

Zubehör für Schiebetüren Zubehör für Schiebetüren DICTATOR liefert verschiedenes Zubehör für Aufzugschiebetüren. Hierzu gehören: - Zweiseitige hydraulische Dämpfer ZDH - Schiebetürdämpfer Standard Haushahn - Federseilrollen -

Mehr

Wertsteigerung Frei Haus. Der Kostenlose Glasfaseranschluss für Hauseigentümer.

Wertsteigerung Frei Haus. Der Kostenlose Glasfaseranschluss für Hauseigentümer. Wertteigerung Frei Hau. Der Kotenloe Glafaeranchlu für Haueigentümer. Darüber freuen ich nicht nur Ihre Mieter. 40 Millimeter, 1.000 Vorteile. Im Bereich der Kommunikation it Glafaer die Zukunft. 12.000

Mehr

Tipps aus der Praxis: Lambdasonden prüfen und wechseln

Tipps aus der Praxis: Lambdasonden prüfen und wechseln Unere Kompetenz: Ihr Vorteil Al Erfinder der Lambdaonde und größter Herteller bietet Boch bei Qualität und Programmbreite ein klare Plu für Handel, Werktatt und Autofahrer. Mit 0 hren Erfahrung und über

Mehr

PHYSIK Geradlinige Bewegungen 3

PHYSIK Geradlinige Bewegungen 3 7 PHYSIK Geradlinige Bewegungen 3 Gleichäßig bechleunigte Bewegungen it Anfanggechwindigkeit Datei Nr. 93 Friedrich W. Buckel Juli Internatgynaiu Schloß Torgelow Inhalt Grundlagen: Bechleunigte Bewegungen

Mehr

H c. Kompaktmischer ZRK. Die Informationsschrift M9 enthält die wichtigsten produktbezogenen Angaben der Kompaktmischer-Serie.

H c. Kompaktmischer ZRK. Die Informationsschrift M9 enthält die wichtigsten produktbezogenen Angaben der Kompaktmischer-Serie. Kompaktmisher ZRK vom Kessel Rüklauf zum Kessel zu den eizkörpern Rüklauf von den eizkörpern Die Informationsshrift M9 enthält die wihtigsten produktbezogenen Angaben der Kompaktmisher-Serie. Alles Wissenswerte

Mehr

fischer Einschlaganker EA II

fischer Einschlaganker EA II fischer Einschlaganker EA II Millionenfach bewährte Technik jetzt mit Rand. M6 M20 M6 M12 M6 M12 M8 M12 Millionenfach bewährt jetzt mit Rand. Einfache Setzkontrolle: Bei der Montage mit dem Setzwerkzeug

Mehr

V6R: 2-Wege-Ventil mit Innengewinde, PN 16 (el.)

V6R: 2-Wege-Ventil mit Innengewinde, PN 16 (el.) Produktdatenblatt 56.460 V6R: 2-Wege-Ventil mit Innengewinde, PN 16 (el.) Ihr Vorteil für mehr Energieeffizienz Präzises Regeln mit hoher Zuverlässigkeit, das ist Effizienz Eigenshaften Silikonfettfreies

Mehr

Sigma I. Optimiertes Design! Jahre Garantie

Sigma I. Optimiertes Design! Jahre Garantie Optimiertes Design! Sigma I Umfangreihe Flexiilität Das Sigma I wure als Freiflähengestell für en Einsatz von Laminaten sowie auh für gerahmte Moule entwikelt. Sigma I Prouktatenlatt Freilan Hervorragene

Mehr

Brustkrebs. Genetische Ursachen, erhöhte Risiken. Informationen über familiär bedingten Brust- & Eierstockkrebs

Brustkrebs. Genetische Ursachen, erhöhte Risiken. Informationen über familiär bedingten Brust- & Eierstockkrebs Brutkreb Genetiche Urachen, erhöhte Riiken Informationen über familiär bedingten Brut- & Eiertockkreb Brutkreb: Wie und wo er entteht Wenn bei der Zellteilung ein Fehler paiert Alle Zellen unere Körper

Mehr

Sicherheitsdrehriegel

Sicherheitsdrehriegel Sicherheitsdrehriegel Rüttel- und vibrationssicher. Beim Öffnen und Schließen muss durch Drücken der Betätigung die Schließzunge über eine Nut im Gehäuse gehoben werden. Die Zunge rastet automatisch nach

Mehr

Gesamtkatalog Dach & Wand. Befestigungstechnik für Dach, Wand und Flachdach

Gesamtkatalog Dach & Wand. Befestigungstechnik für Dach, Wand und Flachdach Gesamtkatalog Dach & Wand Befestigungstechnik Dach, Wand und Flachdach gültig ab 01/2013 Impressum Herausgeber: EJOT Baubefestigungen GmbH D-57334 Bad aasphe Germany ayout und Realisierung: EJOT Baubefestigungen

Mehr

Photonen. s 6, = 3,00m, f = c = 100MHz (UKW) s 6, = 3, m (Röntgenstrahlung)

Photonen. s 6, = 3,00m, f = c = 100MHz (UKW) s 6, = 3, m (Röntgenstrahlung) Photonen. In dieer Aufgabe kannt du = 3, 8 m für die Lihtgehwindigkeit, h = 6,6 34 J für da Plank he Wirkungquantum und e =,6 9 C für die Elementarladung verwenden. (a) Gib 9, 9 J in der Einheit ev an.

Mehr

Dübeltechnik im Metallbauer-Handwerk. Lehr- und Lernkomplex zum MET-KT 2 Beispiel: Stahlträger im Innenbereich

Dübeltechnik im Metallbauer-Handwerk. Lehr- und Lernkomplex zum MET-KT 2 Beispiel: Stahlträger im Innenbereich Dübeltechnik im Metallbauer-Handwerk Lehr- und Lernkomplex zum MET-KT 2 Beispiel: Stahlträger im Innenbereich Beispiel 1: Stahlträgerkonstruktion an einer Stahlbetonstütze 2 05-MET-Fachstufe-II-Stahltraeger.ppt

Mehr

Versuch 1: Drehzahlregelung eines Gleichstrommotors

Versuch 1: Drehzahlregelung eines Gleichstrommotors Techniche Univerität Berlin Fakultät IV Elektrotechnik und Informatik Fachgebiet Regelungyteme Leitung: Prof. Dr.-Ing. Jörg Raich Praktikum Grundlagen der Regelungtechnik Sommeremeter 2012 Veruchbechreibung

Mehr

Wohnqualität in Seenähe Kastanienhof am Weißen See

Wohnqualität in Seenähe Kastanienhof am Weißen See Wohnqualität in Seenähe Katanienhof am Weißen See Werttabile Eigentumwohnungen in Berlin-Weißenee Attraktive Lage im Berliner Norden Wohnen im Katanienhof am WeiSSen ee, AlbertinentraSSe 4, 5, 5a c Wohnidylle

Mehr

Fensterladen-Beschläge Form Standard

Fensterladen-Beschläge Form Standard Fensterladen- Beschläge Form Standard Fensterladen-Beschläge Form Standard Starr: Kloben (Stütz-, Stein-, Platten-, Schraub- und Steckkloben) ISO-Anker und Zubehör Langbänder Ladenkreuzbänder Ladenwinkelbänder

Mehr

FAHRZEUGWAAGENcc Für Industrie, Landwirtschaft, Bau-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft

FAHRZEUGWAAGENcc Für Industrie, Landwirtschaft, Bau-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft PRODUKTIVITÄTSSTEIGERNDE FAHRZEUGWAAGEN Für Industrie, Landwirtshaft, Bau-, Abfall- und Rohstoffwirtshaft Sie wollen Ihre Produktivität steigern und den Durhsatz erhöhen? Sie möhten Ihre Warenströme automatisiert

Mehr

Halfenschienen Curved Solution

Halfenschienen Curved Solution HTA-CS 10 Halfenschienen Curved Solution Die Vorteile auf einen Blick Halfenschienen bieten neben der hervorragenden Justierbarkeit erhebliche Zeitvorteile bei der Montage. Das Ergebnis: Schnellerer Baufortschritt

Mehr

VIBROCONTROL 6000 Compact monitor

VIBROCONTROL 6000 Compact monitor VIBROCONTROL 6 Compact monitor Individuelle Löungen für Ihre Überwachungaufgaben Brüel & Kjær Vibro it führender Herteller von Schwingungüberwachunggeräten und Sytemen. Unere umfangreiche Produktpalette

Mehr

Mit der Finanzakademie zum/zur Experten/Expertin für Finanz- und Rechnungswesen. Investieren Sie in Ihren Karriere-Aufschwung

Mit der Finanzakademie zum/zur Experten/Expertin für Finanz- und Rechnungswesen. Investieren Sie in Ihren Karriere-Aufschwung Mit der Finanzakademie zum/zur Experten/Expertin für Finanz- und Rechnungween Invetieren Sie in Ihren Karriere-Aufchwung www.wifiwien.at/finanzakademie WIFI Wien 2011/12 Zu Haue in der Welt der Finanzen

Mehr

CPB Software AG: Der neue Weg zum Kunden

CPB Software AG: Der neue Weg zum Kunden betbanking.at bet banking Da Bankenmagazin ISSN 2077 9410 10. Jahrgang Augut-September 2014 Euro: 8, # 197 # Augut-September 2014 CPB Software AG: Der neue Weg zum Kunden Seite 16 Mobile Betreuung mittel

Mehr

Flansche und Sonderteile / Flange and special parts

Flansche und Sonderteile / Flange and special parts PP PE Flanche un Sonerteile / Flange an pecial part Seite oflanche, Blinflanche, Sonerflanche / Backing ring, lin flange, pecial flange connection Pro.Gruppe 014...238 Pro.Gruppe 015...239 Pro.Gruppe 013...239

Mehr

SBS Katalog 2010. Schweißbolzen-Systeme

SBS Katalog 2010. Schweißbolzen-Systeme SBS Katalog 2010 Schweißbolzen-Systeme Willkoen beim Kundenservice Servicetelefon: 0 23 73 / 89-1166 Telefax für Anfragen: 0 23 73 / 89-12 38 Telefax für Aufträge: 0 23 73 / 89-12 38 E-Mail: info@obo-be.de

Mehr

mit und ohne thermoplastischem Innenkleber lieferbar.

mit und ohne thermoplastischem Innenkleber lieferbar. SCHRUMPF GEFLECHTSCHLÄUCHE Iolierung von Leitern wie beipielweie Stromchienen oer Kabelchuhen verwenet. Sie bieten Schutz vor mechanichen un - chläuche in in verchieenen Farben un Schrumpfraten, owie je

Mehr

Gleitelemente / Höhenregulierungen

Gleitelemente / Höhenregulierungen 81 Gleitlement GL... Seite 82 Schiebeschlitten SBS... Seite 83 Schiebebügel SB... Seite 84 Gleitstück GLK... Seite 85 Pendelhänger PDH / PDH K... Seite 86 Parallelverbinder PV... Seite 87 Aufhängebügel

Mehr

Europäische Technische Zulassung ETA-08/0173 European Technical Approval (deutsche Übersetzung / Originaltext auf englisch)

Europäische Technische Zulassung ETA-08/0173 European Technical Approval (deutsche Übersetzung / Originaltext auf englisch) VTT TECHN. FORSCHUNGSZENTRUM VON FINNLAND Postfach 1000 (Kemistintie 3) FI-02044 VTT Telefon +358 20 722 4911 Telefax +358 20 722 7003 Rakennustuotedirektiivin (89/106/EEC) artiklan 10, neuvoston direktiivi

Mehr

KABELTRAGSYSTEME. Steigetrassen-System in der Kantenhöhe KR 300

KABELTRAGSYSTEME. Steigetrassen-System in der Kantenhöhe KR 300 KAETRAGYTEME teigetrassen-yste in der Kantenhöhe 60 teigetrassen KR 300 Das teigetrassen-yste läßt sich ittels Dübel ohne direkt befestigen und weist zude die gleichen Vorteile wie das Kabelleiter-yste

Mehr

Das Posey Bett. Komfort - Fürsorge - Sicherheit

Das Posey Bett. Komfort - Fürsorge - Sicherheit Da Poey Bett Komfort - Fürorge - Sicherheit DAS POSEY BETT Rufen Sie un an unter 02154/91242-0 PATIENTEN FÜHLEN SICH WOHLER UND SCHLAFEN BESSER Da patentierte Poey Bett it eine Alternative zur körpernahen

Mehr

Aufkleber der Gruppe:

Aufkleber der Gruppe: Praxis 9 Theorie Bewertung.doc Situation: Theorie A e m e F g e ng nom ne ol n: A nm e r k ung : D i e g e s t e l l t e n A u f g a be n w e r d e n n a c h d e n a k t u e l l g ü l t i g e n L e h r

Mehr

MULTI-MONTI Technische Anlagen

MULTI-MONTI Technische Anlagen MULTI-MONTI Technische Anlagen Stan6/2015 Technische Anlagen MULTI-MONTI Inhaltsverzeichnis Montagehinweise S. 3 Kapitel 1: Zulässige Lasten in Beton sowie Dübelkennwerte S. 4 für MMS-6 bis MMS-16 1.1

Mehr

BTS 80 BTS 75 V. Bodentürschließer

BTS 80 BTS 75 V. Bodentürschließer Bodentürschließer / UNIVERSELLE ANWENDUNG, INDIVIDUELLE FUNKTIONEN, GESICHERTE QUALITÄT Ob normal, schmal oder breit, ob DIN-L-, DIN-R- oder Pendeltür als universelle Bodentürschließer sind die DORMA und

Mehr

Baustoffe & Haltewerte A-ISOL EPS 20. 50 2 kg 3 kg 4 kg - 85 4 kg 4 kg 6 kg - 120 6 kg 5 kg 10 kg - 155 8 kg 6 kg 12 kg - ISOL EPS 20

Baustoffe & Haltewerte A-ISOL EPS 20. 50 2 kg 3 kg 4 kg - 85 4 kg 4 kg 6 kg - 120 6 kg 5 kg 10 kg - 155 8 kg 6 kg 12 kg - ISOL EPS 20 PROJECT 130 EPS PROJECT 134 EPS XPS XPS 85 ø 33/ 85 2x Art. 072 700 441 Faerplatten 5 kg / 8 kg / 10 kg / 6 kg / 50 ø 25/ 50 4x Art. 072 700 221 Faerplatten 2 kg / 3 kg / 5 kg / 4 kg / dübel THERMO / SW12BIT

Mehr

Studienarbeit. Thema: Bestimmung der Schichtdicke von Aluminium auf Siliziumoxid mit dem Vier-Spitzen-Messgerät VSM100

Studienarbeit. Thema: Bestimmung der Schichtdicke von Aluminium auf Siliziumoxid mit dem Vier-Spitzen-Messgerät VSM100 Studienarbeit Thema: Betimmung der Schichtdicke von Aluminium auf Siliziumoxid mit dem Vier-Spitzen-Megerät VSM00 angefertigt von: Robert Uath Matrikelnummer: 99047 Betreuer: Prof. Dr.-Ing. B. K. Glück

Mehr

Unterkonstruktion- Befestigung. Fassaden-Befestigung. Hochlochziegel Mauerwerk. Zubehör. Fassadensystem ALW. Vordachsystem VDS

Unterkonstruktion- Befestigung. Fassaden-Befestigung. Hochlochziegel Mauerwerk. Zubehör. Fassadensystem ALW. Vordachsystem VDS Inhaltsverzeichnis Vorgehängte hinterlüftete Fassade Unterkonstruktion- Befestigung Fassaden-Befestigung Hochlochziegel Mauerwerk SLA / SDA / ASO AP / ASO / SSO / FP-A / SLA-D / TW-S / TW-A4 / SX / SCFW-S

Mehr

iglidur J200 für eloxiertes Aluminium iglidur J200 Telefax (0 22 03) 96 49-334 Telefon (0 22 03) 96 49-145 extreme Lebensdauer auf eloxiertem Alu

iglidur J200 für eloxiertes Aluminium iglidur J200 Telefax (0 22 03) 96 49-334 Telefon (0 22 03) 96 49-145 extreme Lebensdauer auf eloxiertem Alu J200 für eloxiertes Aluminium extreme Lebensdauer auf eloxiertem Alu niedrige Reibwerte niedriger Verschleiß für niedrige bis mittlere Belastungen 28.1 J200 für eloxiertes Aluminium Der Spezialist für

Mehr

Technisches Handbuch. 3. Werkstoffe. 3. Werkstoffe. 3.1. Schraubenwerkstoffe allgemein. 3.1.1. Festigkeitskennwerte von Schraubenwerkstoffen

Technisches Handbuch. 3. Werkstoffe. 3. Werkstoffe. 3.1. Schraubenwerkstoffe allgemein. 3.1.1. Festigkeitskennwerte von Schraubenwerkstoffen 3.1. Schraubenwerkstoffe allgemein 3.1.1. Festigkeitskennwerte von Schraubenwerkstoffen Zugfestigkeit: Fm = (N/mm 2 ) Ao Fm = maximale Zugkraft (N) Ao = Anfangsquerschnitt (mm 2 ) Streckgrenze: Rel (N/mm

Mehr

MONTAGEANLEITUNG / TECHNISCHE PRODUKTINFO

MONTAGEANLEITUNG / TECHNISCHE PRODUKTINFO MONTAGEANLEITUNG / TECHNISCHE PRODUKTINFO PORTA Gartentür System Inhaltsverzeichnis a) Übersicht b) Aufbau c) Oberflächen d) Zubehör e) Checkliste GARTENOBJEKTE AUS METALL 1 Gartentüren System - Übersicht

Mehr

Innovative Holzverbindungssysteme für höchste Ansprüche. Statik-Handbuch Pfostenträger

Innovative Holzverbindungssysteme für höchste Ansprüche. Statik-Handbuch Pfostenträger Innovative Holzverbindungssysteme für höchste Ansprüche. Statik-Handbuch Pfostenträger Willkommen in der Pitzl-Welt Das ist Pitzl Als Anbieter von innovativen Holzverbindungssystemen für höchste Ansprüche

Mehr

Protokoll zur Laborübung Verfahrenstechnik. Übung: Filtration. Betreuer: Dr. Gerd Mauschitz. Durchgeführt von:

Protokoll zur Laborübung Verfahrenstechnik. Übung: Filtration. Betreuer: Dr. Gerd Mauschitz. Durchgeführt von: Protokoll zur Laborübung Verahrentechnik Übung: Filtration Betreuer: Dr. Gerd Mauchitz Durchgeührt von: Marion Pucher Mtk.Nr.:015440 Kennzahl: S6 Mtk.Nr.:015435 Kennzahl: S9 Datum der Übung:.06.004 1/11

Mehr

fischer Injektions-Systeme FIS

fischer Injektions-Systeme FIS fischer Injektions-Systeme FIS Das vielseitige System für unterschiedlichste Baustoffe. Z-21.3-1824 Ein System, zahllose Anwendungen: fischer Injektions-System FIS V, FIS VS, FIS VW. Absolute Hochleistung!

Mehr

Technisches Handbuch Dübeltechnik

Technisches Handbuch Dübeltechnik Technisches Handbuch Dübeltechnik Ausgabe 2015 Übersicht Technische DateN Dübel Mit Sicherheit die richtige Dübellösung. Mit PROFIS Anchor. Steigern Sie Ihre Effizienz und gewinnen Plaungssicherheit mit

Mehr

Handlingsysteme für Presswerk und Rohbau IMB-9/2009

Handlingsysteme für Presswerk und Rohbau IMB-9/2009 Handlingsysteme für Presswerk und Rohbau IMB-9/2009 Inhaltsverzeichnis Handlingsystem für Presswerk und Rohbau Blatt: A1 Seite 1. Firmenportrait IPR 1.1 2. Montagehinweise Hinweise, Komponentenübersicht

Mehr

www.elmeco.at Seite 46

www.elmeco.at Seite 46 Seite 46 Weich-PVC-Isolierschläuche 48 Silikonisolierschläuche 48 Farbige Silikonisolierschläuche 49 Hochtemperatur-Reflektorschild 49 Geflechtschläuche 50 Thermoschneider 50 Gewebeschrumpfschläuche 51

Mehr

EJOT SDF-10V EJOT SDF-10H

EJOT SDF-10V EJOT SDF-10H EJOT SDF-10V EJOT SDF-10H Die neue Generation SDF-Fassadendübel mit ETA-Zulassung Die neue Generation SDF-Fassadendübel 40 mm minimale Montagezeit minimale Setztiefe maximale Biegetragfähigkeit sehr hohe

Mehr

Europäische Technische Zulassung ETA- 10/0144

Europäische Technische Zulassung ETA- 10/0144 Centre Scientifique et Technique du Bâtiment 84 avenue Jean Jaurès CHAMPS-SUR-MARNE F-77447 Marne-la-Vallée Cedex 2 Tel.: (33) 01 64 68 82 82 Fax: (33) 01 60 05 70 37 Ermächtig und notifiziert gemä Artikel

Mehr

banking n So funktioniert es am iphone & ipad best banking: Welche Infrastruktur stellt Smart Engine zur Verfügung?

banking n So funktioniert es am iphone & ipad best banking: Welche Infrastruktur stellt Smart Engine zur Verfügung? banking KundenbindungOnline-Vergleich- und Einkaufmöglichkeiten verändern da längt und ucht nach effizienten Kundenzugängen. Smart Managing Partner von Smart Engine, die zahlreichen Vorteile bet banking:

Mehr

Aufgabe 1 Welche Eigenschaften muss ein mechanisches System besitzen, damit es periodische Schwingungen ausführen kann?

Aufgabe 1 Welche Eigenschaften muss ein mechanisches System besitzen, damit es periodische Schwingungen ausführen kann? Aufgabe 1 Welche Eigenchaften u ein echaniche Syte beitzen, dait e periodiche Schwingungen auführen kann? Aufgabe 2 Ein Federpendel wurde u die Strecke = 15 c au der Ruhelage augelenkt und dann logelaen.

Mehr

f a m t Sahle Wohnen Albert Sahle Uwe Sahle GBR

f a m t Sahle Wohnen Albert Sahle Uwe Sahle GBR J u n r g g f b u a m e r n t i e g H Sahle Wohnen Albert Sahle Uwe Sahle GBR Ihre 1A Adree J u n r g b u a m H Auf den Blick kommt e an Wer da Ziel kennt, kann entcheiden. Wer entcheidet, findet Ruhe.

Mehr

Europäische Technische Zulassung ETA-98/0004

Europäische Technische Zulassung ETA-98/0004 Ermächtigt und notifiziert gemäß Artikel 10 der Richtlinie des Rates vom 21. Dezember 1988 zur Angleichung der Rechts- und Verwaltungsvorschriften der Mitgliedstaaten über Bauprodukte (89/106/EWG) Europäische

Mehr

Europäische Technische Zulassung ETA-06/0124

Europäische Technische Zulassung ETA-06/0124 Ermächtigt und notifiziert gemäß Artikel 10 der Richtlinie des Rates vom 21. Dezember 1988 zur Angleichung der Rechts- und Verwaltungsvorschriften der Mitgliedstaaten über Bauprodukte (89/106/EWG) Europäische

Mehr

KLETTERSTEIGMATERIAL HARDWARE KLETTERSTEIGBAU

KLETTERSTEIGMATERIAL HARDWARE KLETTERSTEIGBAU MONTAGEÖSEN (Klettersteiganker)Typ GE WARMVERFORMT FEUERVERZINKT Unsere Montageösen werden nach dem Erhitzen auf rotglühenden Zustand (bei Temperaturen zwischen 900 und 1300 C) mit einer eigens dafür hergestellten

Mehr

Europäische technische Zulassung

Europäische technische Zulassung TECHNICKÝ A ZKUŠEBNÍ ÚSTAV STAVEBNÍ PRAHA, s.p. Prosecká 811/76a CZ-190 00 Praha 9 Tel.: +420 286 019 458 Internet: www.tzus.cz Autorizován a no tifi k ován podl e článku 10 Směrnice Rady 89/106/EC z 21.

Mehr

Europäische Technische Bewertung. ETA-13/1038 vom 26. März 2014. Allgemeiner Teil. Deutsches Institut für Bautechnik

Europäische Technische Bewertung. ETA-13/1038 vom 26. März 2014. Allgemeiner Teil. Deutsches Institut für Bautechnik Europäische Technische Bewertung ETA-13/1038 vom 26. März 2014 Allgemeiner Teil Technische Bewertungsstelle, die die Europäische Technische Bewertung ausstellt Handelsname des Bauprodukts Produktfamilie,

Mehr

Beobachten und Messen mit dem Mikroskop

Beobachten und Messen mit dem Mikroskop Phyikaliche Grundpraktikum Veruch 006 Veruchprotokolle Beobachten und een mit dem ikrokop Aufgaben 1. Betimmen de ildungmaßtabe der vorhandenen ektive mit Hilfe eine echraubenokular. Vergleich mit den

Mehr

Fitness & Business Education

Fitness & Business Education Fitne & Buine Education b l i d u n g m i t P e r p e k t i Duale Studium 2010 A u v e * * o n F i t i a t n e c u d E e n i u B & Duale Studium - Berufliche Perpektive & Erfolg Hubert Horn Sabine Riedl

Mehr

3.2.7.5 Pulverbeschichtung in der Automobilindustrie

3.2.7.5 Pulverbeschichtung in der Automobilindustrie Magerlakierungen Das Lakierergebnis in shwer zugänglihen hintershnittenen Flähen der Karosse z.b. im Bereih A-Säulen/Türshaht ist aufgrund des guten Umgriffverhaltens des Pulvers besser als bei Naßapplikationen.

Mehr

Haus B Außenwand, Sockel

Haus B Außenwand, Sockel Hus B 18 Außenwnd, Sokel 19 Innenwnd, Bodenpltte 20 Außenwnd, Fundment 21 Innenwnd, Fundment 22 Außenwnd, Deke, Fenster 23 Innenwnd, Deke, Tür 24 Außenwnd, Trufe 25 Außenwnd, Ortgng 26 Außenwnd, Eke 27

Mehr

%H]HLFKQXQJ %HVFKDIIHQKHLW (LJHQVFKDIW Punktlinse Durchsichtiges Glas 15 runde Strahlform Spotlinse Kornrasterglas 19 runde, leicht diffuse

%H]HLFKQXQJ %HVFKDIIHQKHLW (LJHQVFKDIW Punktlinse Durchsichtiges Glas 15 runde Strahlform Spotlinse Kornrasterglas 19 runde, leicht diffuse Bedienunganleitung Verion 1.0 Juli 2003 DEUTSCH SICHERHEITSHINWEISE ACHTUNG: WARNUNG: Um eine Gefährdung durch Stromchlag auzuchließen, darf die Geräteabdeckung bzw. Geräterückwand nicht abgenommen werden.

Mehr

BREAKING LIMITS Innenlager und Zubehör

BREAKING LIMITS Innenlager und Zubehör BREAKING LIMITS Innenlager und Zubehör Made in Germany Zertifizierung EN 14766:2005 Dichtigkeit außen/innen (EN 2RS Zink A2B + Deltacoll Stahl verzinkt A2B, Durethan AKV 30 H ca. 70.000 km IP 66 IP 68

Mehr

GIPSKARTONDÜBEL SPIRAL GDK

GIPSKARTONDÜBEL SPIRAL GDK 350 PROJECT 350 GDK 32 10x Art. 068 700 231 GDK 32 10x 6 kg/ Art. 068 700 231 6 kg/ GIPSKARTONDÜBEL SPIRAL GDK Kein Vorbohren Kein spezielles Setzwerkzeug erforderlich GDK 32 + : Gleicher Bit für nund

Mehr

POWER GEAR. Das leistungsfähige HighSpeed-Winkelgetriebe. www.graessner.de

POWER GEAR. Das leistungsfähige HighSpeed-Winkelgetriebe. www.graessner.de MS-Graessner GmbH & Co. KG THE GEAR COMPANY POWER GEAR HS Das leistungsfähige HighSpeed-Winkelgetriebe www.graessner.de Nichts als Highlights! Entwickelt für ganz spezielle Anforderungen keine Adaption,

Mehr

Elektrische Carbonfaser Heizung

Elektrische Carbonfaser Heizung Elektriche Carbonfaer Heizung www.thermaltt.com - info@thermaltt.com Patentierte Technologie Ab 2001 it Thermal Technology ein führender Herteller von Heizungtechnologien, die Carbonfaer benutzen. Durch

Mehr

Mit Strategie zum Erfolg

Mit Strategie zum Erfolg Mit Strategie zum Erfolg Brückenbauer zwichen Betriebwirtchaft und Informatik Wir befaen un eit vielen Jahren konequent mit Betriebwirtchaft. Unere Werkzeuge ind Software- und Hardware-Löungen der jüngten

Mehr

Der Sonne ein Stück näher!

Der Sonne ein Stück näher! Verkauf, Engineering und Mntage vn Ftvltaikanlagen und -zubehör MONTAGETECHNIK für alle Arten vn Ftvltaiksystemen Der Snne ein Stück näher! Assrtment 01/010 Für verschiedene Arten vn FV-Mdulen geeignet

Mehr

Rotative Messtechnik Inkrementale Drehgeber

Rotative Messtechnik Inkrementale Drehgeber RoHS 2/22 Robuste Ausführung, urchmesser mm nach Industriestandard Viele Varianten lieferbar, auch Sonderausführungen Verpolschutz am Betriebsspannungseingang (bei U B = 0... 30 V C) Hochflexibles, chemikalienbeständiges

Mehr

Kühltechnik für Bäckereien

Kühltechnik für Bäckereien Zubereitung, Lagerung, Präsentation: Kühltehnik für Bäkereien Das professionelle Kühlprogramm...... für Ihre Bäkerei! Für die professionelle Kühltehnik in Ihrer Bäkerei bietet NordCap Ihnen eine Produktlinie,

Mehr

DIN Kugelhahn mit vollem Durchgang Zweiteiliges Gehäuse PN 10-100 DN 15-300. Einsatzgebiete. Standardvarianten. Betriebsdaten. Standardausführung

DIN Kugelhahn mit vollem Durchgang Zweiteiliges Gehäuse PN 10-100 DN 15-300. Einsatzgebiete. Standardvarianten. Betriebsdaten. Standardausführung Baureiheft 8226.1/2 ISO F14D DIN Kugelhahn mit vollem Durchgang Zweiteiliges Gehäuse Mit Flanschen PN 10-100 15-300 Einsatzgebiete Allgemeine Industrie, Kraftwerke, Chemie, Petrochemie sowie alle damit

Mehr

Serie 80 - Zeitrelais 16 A

Serie 80 - Zeitrelais 16 A Serie 80 - Zeitrelais 16 A SERIE 80 Zeitrelais mit Multi- oder Monofunktion Multifunktion: 6 Ablauffunktionen Multispannung: (12...240) V AC/DC oder (24...240) V AC/DC, selbsttätige Spannungsanpassung

Mehr