Fiat Punto 188 Wartungsplan

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Fiat Punto 188 Wartungsplan"

Transkript

1 Fiat Punto 188 Wartungsplan Für Versionen EURO 3 bis 06/03 Beschreibung Reifenzustand, -abnutzung und -druck und ggf. einstellen. Beleuchtungsanlage auf einwandfreie Funktion (Scheinwerfer, Fahrtrichtungsanzeiger, Warnblinkanlage, Kofferraumleuchte, Innenraumleuchte, Handschuhfachleuchte. Kontrollleuchten am Armaturenbrett Funktion der Scheibenwisch/waschanlage und Einstellung der Waschdüsen. Position und Abnutzung der Wischerblätter an Frontund Heckscheibe. vorderen Scheibenbremsbeläge Bremsbeläge hinten (Trommelbremse) Zustand der hinteren Scheibenbremsbeläge ( V) Sichtprüfung: Unterbodenschutz (Auspuffanlage - Kraftstoffleitungen - Brems

2 leitungen), Gummiteile (Hauben - Manschetten - Buchsen, Brems- und Kraftstoffleitungen Spannung der verschiedenen Antriebsriemen und eventuell einstellen (ausgenommen Motoren mit automatischen Riemenspannern) Sichtprüfung Antriebsriemenzustand Ventilspiel /einstellen (Dieselversionen) Ventilspiel /einstellen (Version v) Einstellung des Handbremshebels Abgase/Abgastrübung bei Diesel Kraftstoffdampfrückführung (KVRS) Kraftstofffilter wechseln (1910 D Version) Kraftstofffilter wechseln (JTD 1910-Version) Luftfilterkartusche wechseln (Benzinversion) Luftfiltereinsatz wechseln (Dieselversion) Flüssigkeitsstand ergänzen (Motorkühlung, Bremsen, Scheibenwaschanlage, Batterie Steuerriemen Steuerriemen auswechseln (*) Zündkerzen wechseln (Benzinmotor) Funktionstüchtigkeit des Motorkontrollsystems (über Diagnosestecker) - 2 -

3 Getriebeölstand Öl im Automatikgetriebe wechseln - Version Speedgear - (oder alle 3 Jahre) Motoröl wechseln (*) - (alle km bei Version 1910 D) Motorölfilter wechseln - (alle km bei Version 1910 D) Bremsflüssigkeit wechseln (oder alle 2 Jahre) Pollenfilter wechseln (oder mindestens jährlich) Motorverdichtung kalt ( Sichtprüfung Erdgasanschlüsse und -leitungen, Befestigung der Erdgasflaschen, ggf. Instandsetzung (Version Druckregler. Ggf. Innenfilter auswechseln (Version Anzugsmomente der Befestigungsbänder der Erdgasflaschen (Version Funktion der Kraftstoffversorgung (über Diagnosestecker) ( Einbau der Düsen (Position, Sicherungsklammern) (Version Mechanisches Ventilspiel /einstellen (Version (*) Oder alle 3 Jahre bei besonders starker Beanspruchung (kaltes Klima, Fahren im Stadtzyklus mit langen Leerlaufphasen, staubbelastete Umgebung) Oder alle 5 Jahre, unabhängig von der Fahrstrecke Für Versionen ab 06/03-3 -

4 Reifenzustand, -abnutzung und -druck und ggf. einstellen. Beleuchtungsanlage auf einwandfreie Funktion (Scheinwerfer, Fahrtrichtungsanzeiger, Warnblinkanlage, Kofferraumleuchte, Innenraumleuchte, Handschuhfachleuchte. Kontrollleuchten am Armaturenbrett Funktion der Scheibenwisch/waschanlage und Einstellung der Waschdüsen. Position und Abnutzung der Wischerblätter an Frontund Heckscheibe. vorderen Scheibenbremsbeläge Bremsbeläge hinten (Trommelbremse) Zustand der hinteren Scheibenbremsbeläge (Versionen V JTD 100 PS HGT) Sichtprüfung: Karosserieaußenseite, Unterbodenschutz, Leitungen (Abgasanlage - Kraftstoffleitungen - Bremsleitungen), Gummiteile (Hauben - Manschetten - Buchsen Spannung der verschiedenen Antriebsriemen und eventuell einstellen (ausgenommen Motoren mit automatischen Riemenspannern) Sichtprüfung Antriebsriemen der Zusatzaggregate - 4 -

5 Ventispiel /einstellen (Versionen 1.9 JTD) Ventilspiel /einstellen (Version v) Einstellung des Handbremshebelweges Abgase/Abgastrübung bei Diesel Kraftstoffdampfrückführung (Benzinversion) Kraftstofffiltereinsatz (Green filter) wechseln (Dieselversionen) Luftfilterkartusche wechseln (Benzinversion) Luftfiltereinsatz wechseln (Versionen 1.9 JTD) (alle km bei Versionen 1.3 JTD) Flüssigkeitsstand ergänzen (Motorkühlung, Bremsen, Scheibenwaschanlage, Batterie Steuerriemen (außer Versionen 1.3 JTD) Steuerriemen auswechseln (*) (außer Versionen 1.3 JTD) Zündkerzen wechseln (Benzinmotor) Funktionstüchtigkeit des Motorkontrollsystems (über Diagnosestecker) Ölstand im Robotgetriebe Getriebeölstand Ölstand im Automatikgetriebe (Speedgear) Öl im Automatikgetriebe wechseln (Version Speedgear) Motoröl wechseln (alle - 5 -

6 km bei Versionen 1.3 JTD) Motorölfilter wechseln (alle km bei Versionen 1.3 JTD) Bremsflüssigkeit wechseln (oder alle 2 Jahre) Pollenfilter wechseln (oder mindestens jährlich) Motorverdichtung kalt ( Sichtprüfung Erdgasanschlüsse und -leitungen, Befestigung der Erdgasflaschen, ggf. Instandsetzung (oder alle 12 Montae) (Version bipower) Druckregler. Ggf. Innenfilter auswechseln (oder alle 12 Monate) (Version Anzugsmomente der Befestigungsbänder der Erdgasflaschen (Version Funktion der Kraftstoffversorgung (über Diagnosestecker) ( Einbau der Düsen (Position, Sicherungsklammern) (Version Mechanisches Ventilspiel /einstellen (Version Ventilspiel und ggf. einstellen. (*) Oder alle 3 Jahre, wenn eine der folgenden Zustände zutrifft: - Lange Benutzung bei kaltem - heißem Klima, - Stadtverkehr mit langen Strecken im Leerlauf, - Sehr verstaubte Strassen, oder Strassen mit Sand und/oder Salz. Oder alle 5 Jahre, unabhängig von der Fahrstrecke - 6 -

7 JAHRESINSPEKTIONSPLAN ZUSÄTZLICHE AR- BEITEN Den Kunden darauf hinweisen, dass für einen störungsfreien Fahrzeugbetrieb zusätzlich zum Scheckheftwartungs- und Jahresinspektionsprogramm folgende Empfehlungen sowie die Betriebs- und Wartungsanleitung zu beachten sind. Alle 1000 km oder vor langen Reisen und ggf. auffüllen: Kühlflüssigkeitsstand Bremsflüssigkeitsmangel Stand Scheibenwaschflüssigkeit, Reifendruck und -zustand. Alle 3000 km und ggf. instand setzen: Motorölstand Alle 5000 km (nur Dieselmotoren): Kondensat im Kraftstoffilter ablassen, WARNUNG - Motoröl Das Motoröl öfter als im Wartungsplan vorgesehen wechseln, wenn das Fahrzeug vorwiegend unter folgenden erschwerten Bedingungen benutzt wird: Anhängerbetrieb Staubige Straßen häufig Kurzstrecken (weniger als 7-8 km) bei Außentemperaturen unter Null Motor häufig im Leerlauf und lange Fahrten bei niedriger Geschwindigkeit (z.b. Taxibetrieb, Lieferungen von Tür zu Tür oder bei längerem Stillstand), WARNUNG - Luftfilter Bei häufigen Fahrten in staubigen Gegenden das Luftfilter häufiger als Wartungsplan vorgesehen wechseln. WARNUNG - Pollenfilter Bei häufigen Fahrten in staubigen Gegenden den Luftfilter häufiger als im Wartungsplan vorgesehen wechseln; Der Filter muss insbesondere dann ausgetauscht werden, wenn sich die Leistung der Klimaanlage vermindert. WARNUNG - Batterie Batterieladezustand vorzugsweise zu Beginn der kalten Jahreszeit, um das Gefrieren des Elektrolyten zu vermeiden. Häufiger, wenn das Fahrzeug vorwiegend für Kurzstrecken benutzt wird oder falls Verbraucher mit ständiger Stromaufnahme bei abgezogenem Zündschlüssel, besonders Nachrüstzubehör, eingebaut sind. Bei Benutzung in warmem Klima oder unter besonders erschwerten Bedingungen den Säurestand öfter als in der programmierten Wartung angegeben

PLAN FÜR PROGRAM- MIERTE WARTUNG

PLAN FÜR PROGRAM- MIERTE WARTUNG PLAN FÜR PROGRAM- MIERTE WARTUNG Für Versionen EURO 3 bis 06/03 Beschreibungen Tausend km 20 40 60 80 100 120 140 160 180 Reifenzustand, -abnutzung und -druck und ggf. einstellen. Beleuchtungsanlage auf

Mehr

Fiat Punto 199 Wartungsplan

Fiat Punto 199 Wartungsplan Fiat Punto 199 Wartungsplan BENZINVERSIONEN Tausend km 30 60 90 120 150 180 Reifenzustand, -Abnutzung und -Druck und ggf. einstellen. Einwandfreie Funktion der Beleuchtungsanlage (Scheinwerfer, Fahrtrichtungsanzeiger,

Mehr

GOES G 520 Modelle. Wartungsinformationen & -maßnahmen. Definition: Stark beanspruchte Fahrzeuge

GOES G 520 Modelle. Wartungsinformationen & -maßnahmen. Definition: Stark beanspruchte Fahrzeuge GOES G 520 Modelle Wartungsinformationen & -maßnahmen Definition: Stark beanspruchte Fahrzeuge Häufiges Fahren / Untertauchen in Matsch, Wasser oder Sand. Racing oder dem Rennsport ähnliches Fahren im

Mehr

208 Service, Wartung. Europäischer Serviceplan (Antara Z 20 DM, Z 20 DMH, Z 24 XE, Z 32 SE) Arbeiten nach Jahr 1)

208 Service, Wartung. Europäischer Serviceplan (Antara Z 20 DM, Z 20 DMH, Z 24 XE, Z 32 SE) Arbeiten nach Jahr 1) 08 Service, Wartung Europäischer Serviceplan (Antara Z 0 DM, Z 0 DMH, Z 4 XE, Z SE) km (x 000) ) 5 0 45 60 75 90 Bedienungselemente, Beleuchtungs- und Signaleinrichtung sowie Airbag sichtprüfen Lenkradblockierung

Mehr

OPEL / VAUXHALL Astra G (Classic II) V Turbo (Z 20 LET)

OPEL / VAUXHALL Astra G (Classic II) V Turbo (Z 20 LET) OPEL / VAUXHALL Astra G (Classic II) 2.0 16V Turbo (Z 20 LET) 2001-2011 ECOService (2006 ->) - Spezielles Angebot: Urlaubsinspektion! Motor Luftfilter prüfen, falls erforderlich erneuern Abgas untersuchen

Mehr

Sie haben soeben Ihren neuen CITROËN entgegengenommen. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.

Sie haben soeben Ihren neuen CITROËN entgegengenommen. Vielen Dank für Ihr Vertrauen. 9003 p17/32 Allemagne 18/06/03 16:55 Page 1 AUSLIEFERUNG DES FAHRZEUGS Sie haben soeben Ihren neuen CITROËN entgegengenommen. Vielen Dank für Ihr Vertrauen. Der Verkäufer hat Ihnen bei der Fahrzeugübergabe

Mehr

SX4 RW420D-4WD Erstzulassung ab Zur Wartungsplanauswahl das Kilometerfeld bzw. Monatsfeld anklicken.

SX4 RW420D-4WD Erstzulassung ab Zur Wartungsplanauswahl das Kilometerfeld bzw. Monatsfeld anklicken. SX4 RW420D-4WD Erstzulassung ab Zur Wartungsplanauswahl das Kilometerfeld bzw. Monatsfeld anklicken. Kilometer Monate 15 000 105 000 195 000 12 84 156 30 000 120 000 168 000 24 96 168 45 000 135 000 225

Mehr

FÜR DIE EINZELNEN FAHRZEUGE

FÜR DIE EINZELNEN FAHRZEUGE CS9005_2_DE_BAT 3/03/2005 8:10 Page 17 FÜR DIE EINZELNEN FAHRZEUGE Die regelmäßige Wartung besteht aus Standardarbeiten, die bei jedem Wartungsdienst durchgeführt werden und den sogenannten Zusatzarbeiten

Mehr

Swift RS413-2WD Erstzulassung ab Zur Wartungsplanauswahl das Kilometerfeld bzw. Monatsfeld anklicken.

Swift RS413-2WD Erstzulassung ab Zur Wartungsplanauswahl das Kilometerfeld bzw. Monatsfeld anklicken. Swift RS413-2WD Erstzulassung ab Zur Wartungsplanauswahl das Kilometerfeld bzw. Monatsfeld anklicken. Kilometer Monate 15 000 105 000 195 000 12 84 156 30 000 120 000 210 000 24 96 168 45 000 135 000 225

Mehr

SWIFT AZH412-4WD Erstzulassung ab Zur Wartungsplanauswahl das Kilometerfeld bzw. Monatsfeld anklicken.

SWIFT AZH412-4WD Erstzulassung ab Zur Wartungsplanauswahl das Kilometerfeld bzw. Monatsfeld anklicken. SWIFT AZH412-4WD Erstzulassung ab Zur Wartungsplanauswahl das Kilometerfeld bzw. Monatsfeld anklicken. Kilometer Monate 15 000 105 000 195 000 12 84 156 30 000 120 000 210 000 24 96 168 45 000 135 000

Mehr

NEUWAGENAUSLIEFERUNG AUSLIEFERUNG DES FAHRZEUGS. Sie haben soeben Ihren neuen CITROËN entgegengenommen. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.

NEUWAGENAUSLIEFERUNG AUSLIEFERUNG DES FAHRZEUGS. Sie haben soeben Ihren neuen CITROËN entgegengenommen. Vielen Dank für Ihr Vertrauen. AUSLIEFERUNG DES FAHRZEUGS Sie haben soeben Ihren neuen CITROËN entgegengenommen. Vielen Dank für Ihr Vertrauen. Der Verkäufer hat Ihnen bei der Fahrzeugübergabe die einzelnen Funktionen Ihres Wagens erklärt

Mehr

SX4 RW416-2WD Erstzulassung ab Zur Wartungsplanauswahl das Kilometerfeld bzw. Monatsfeld anklicken.

SX4 RW416-2WD Erstzulassung ab Zur Wartungsplanauswahl das Kilometerfeld bzw. Monatsfeld anklicken. SX4 RW416-2WD Erstzulassung ab Zur Wartungsplanauswahl das Kilometerfeld bzw. Monatsfeld anklicken. Kilometer Monate 15 000 105 000 195 000 12 84 156 30 000 120 000 210 000 24 96 168 45 000 135 000 225

Mehr

Abfahrtkontrolle Karte 1. Abfahrtkontrolle Karte 2

Abfahrtkontrolle Karte 1. Abfahrtkontrolle Karte 2 Abfahrtkontrolle Karte 1 Ausfüllen und Einlegen eines Schaublattes für das EG- Kontrolle des Standes der Bremsflüssigkeit Prüfen der Reifengröße anhand des Fahrzeugscheines Bremsleuchten, Kennzeichenbeleuchtung,

Mehr

Normale Bedingungen, ( ) - Alle km/24 Monate

Normale Bedingungen, ( ) - Alle km/24 Monate 1 von 5 22.11.2017, 20:47 KIA Cee'd 1.4 CRDi (D4FC) 2012 -... Normale Bedingungen, (2012-2017) - Alle 30 000 km/24 Monate Serviceplan gemäß den Empfehlungen und Vorgaben des Fahrzeugherstellers Motor Motoröl

Mehr

Ford Transit. Transit (04/2006-) 2.4L Duratorq TDCi Dieselmotor

Ford Transit. Transit (04/2006-) 2.4L Duratorq TDCi Dieselmotor Ford Transit Transit 2006.5 (04/2006-) 2.4L Duratorq TDCi Dieselmotor Reparaturarbeiten sollten nur von geschultem Fachpersonal durchgeführt werden. Bitte nutzen Sie bei allen Reparaturen die aufgeführten

Mehr

DIE OPEL FRÜHLINGS-AKTIONEN SICHER UND ENTSPANNT IN DEN FRÜHLING! Opel Service. myopel.ch

DIE OPEL FRÜHLINGS-AKTIONEN SICHER UND ENTSPANNT IN DEN FRÜHLING! Opel Service. myopel.ch DIE OPEL FRÜHLINGS-AKTIONEN SICHER UND ENTSPANNT IN DEN FRÜHLING! myopel.ch Opel Service 18-Punkte-Check für CHF 29. * statt CHF 69. 01.03. 30.06.2017 DER OPEL FRÜHLINGS-CHECK Verpassen Sie nicht den 18-Punkte-Sicherheits-Check.

Mehr

Ford Fiesta (08/ /2002) Motor - 1.3L Endura-E (HCS)

Ford Fiesta (08/ /2002) Motor - 1.3L Endura-E (HCS) Ford Fiesta (08/1995 02/2002) Motor - 1.3L Endura-E (HCS) Reparaturarbeiten sollten nur von geschultem Fachpersonal durchgeführt werden. Bitte nutzen Sie bei allen Reparaturen die aufgeführten Spezialwerkzeuge

Mehr

Abfahrtkontrolle für die Klassen C, C1, D, D1 und T Handfertigkeiten zur für die Klassen D und D1 (Anlage 7 Nr FeV)

Abfahrtkontrolle für die Klassen C, C1, D, D1 und T Handfertigkeiten zur für die Klassen D und D1 (Anlage 7 Nr FeV) Anlage 7 zur Prüfungsrichtlinie Abfahrtkontrolle für die Klassen C, C1, D, D1 und T Handfertigkeiten zur für die Klassen D und D1 (Anlage 7 Nr. 2.1.2 FeV) Gültig ab 1. April 2009 Anlage 7 zur Prüfungsrichtlinie

Mehr

Ford S-Max. 1.8L TDCi Dieselmotor

Ford S-Max. 1.8L TDCi Dieselmotor Ford S-Max (ab 02/2006) 1.8L TDCi Dieselmotor Seite 1 von 315 Reparaturarbeiten sollten nur von geschultem Fachpersonal durchgeführt werden. Bitte nutzen Sie bei allen Reparaturen die aufgeführten Spezialwerkzeuge

Mehr

Vectra-C, Signum mit Z 19 DT / Z 19 DTH, Serviceplan 1.9 ECOService, Serviceplan 1.9 ECOService-Flex

Vectra-C, Signum mit Z 19 DT / Z 19 DTH, Serviceplan 1.9 ECOService, Serviceplan 1.9 ECOService-Flex Page 1 of 5 Serviceplan G Otto-, CNG- oder Diesel-Motoren MJ 2001 bis MJ 2004 1/2 ECOService 1 Pkw, außer Omega-B 2.5 DT/2.5 DTI ( 25 DT- und Y 25 DT-Motor) sowie Agila, Corsa-C / Combo ab MJ 2004, Meriva,

Mehr

Renault Espace IV (ab 2002) Wartung und Inspektion

Renault Espace IV (ab 2002) Wartung und Inspektion Renault Espace IV (ab 2002) Wartung und Inspektion Seite 1 von 408 Reparaturarbeiten sollten nur von geschultem Fachpersonal durchgeführt werden. Bitte nutzen Sie bei allen Reparaturen die aufgeführten

Mehr

Ford C-Max. 1,8L/2,0L Duratec-HE Motor

Ford C-Max. 1,8L/2,0L Duratec-HE Motor Ford C-Max (ab 06/2003) 1,8L/2,0L Duratec-HE Motor Seite 1 von 425 Reparaturarbeiten sollten nur von geschultem Fachpersonal durchgeführt werden. Bitte nutzen Sie bei allen Reparaturen die aufgeführten

Mehr

KOMPETENT, ZUVERLÄSSIG, ERFAHREN - IHRE CITROËN FACHWERKSTÄTTE. DIE BESTE WAHL FÜR IHREN CITROËN. ALLES ÜBER BATTERIEN

KOMPETENT, ZUVERLÄSSIG, ERFAHREN - IHRE CITROËN FACHWERKSTÄTTE. DIE BESTE WAHL FÜR IHREN CITROËN. ALLES ÜBER BATTERIEN KOMPETENT, ZUVERLÄSSIG, ERFAHREN - IHRE CITROËN FACHWERKSTÄTTE. DIE BESTE WAHL FÜR IHREN CITROËN. ALLES ÜBER BATTERIEN WARUM KANN SICH DIE BATTERIE VORZEITIG ENTLADEN? Die Batterie unterliegt einem natürlichen

Mehr

Ford C-Max. 1.6L Duratorq-TDCi (DV) Dieselmotor - Nebenaggregate

Ford C-Max. 1.6L Duratorq-TDCi (DV) Dieselmotor - Nebenaggregate Ford C-Max (ab 06/2003) 1.6L Duratorq-TDCi (DV) Dieselmotor - Nebenaggregate Seite 1 von 331 Reparaturarbeiten sollten nur von geschultem Fachpersonal durchgeführt werden. Bitte nutzen Sie bei allen Reparaturen

Mehr

ALLES WAS SIE ÜBER BELEUCHTUNG WISSEN MÜSSEN

ALLES WAS SIE ÜBER BELEUCHTUNG WISSEN MÜSSEN ALLES WAS SIE ÜBER BELEUCHTUNG WISSEN MÜSSEN WIE KANN DIE BELEUCH- TUNG BEEINTRÄCHTIGT WERDEN? DIE HAUPTGRÜNDE FÜR VERSCHLEISS SIND: Anfrieren von Eis Einschläge auf die Scheinwerfer Das Eindringen von

Mehr

Hyundai H-1 Starex 4WD CRDI Kleinbus Wartungsplan (Baujahr 15/01/ /12/2004) MODELLJAHR 2003

Hyundai H-1 Starex 4WD CRDI Kleinbus Wartungsplan (Baujahr 15/01/ /12/2004) MODELLJAHR 2003 Hyundai H-1 Starex 4WD CDI Kleinbus Wartungsplan (Baujahr 15/01/2002-31/12/2004) MODELLJAH 2003 FEHLESPEICHE: Auslesen sämtlicher Systeme. SCHLÖSSE UND TÜEN: Türfangbänder/Scharniere bei Bedarf ölen bzw.

Mehr

1 Zylinder 4-Takt Reihenmotor. Seewassergekühlt.

1 Zylinder 4-Takt Reihenmotor. Seewassergekühlt. Modell 1GM10 Generalimporteur Deutschland/Österreich Friedrich Marx GmbH & Co. KG Wendenstraße 8-12 20097 Hamburg Tel.: 040-2 37 79-159 Fax: 040-2 37 79-1 99 Modell 1GM10 Bohrung x Hub 75 x 72mm Hubraum

Mehr

abarbeiten anspringen aufziehen auswechseln befestigen besprechen bestellen defekt einbauen eindrehen die Abgasanlage -n der Abgastester

abarbeiten anspringen aufziehen auswechseln befestigen besprechen bestellen defekt einbauen eindrehen die Abgasanlage -n der Abgastester abarbeiten die Abgasanlage -n der Abgastester anspringen der Auftrag Aufträge aufziehen der Auspuff -e auswechseln der Autohersteller die Batterie -n befestigen die Beleuchtung -en das Benzin -e besprechen

Mehr

Serviceplan ECOService ab MJ 2011

Serviceplan ECOService ab MJ 2011 Page 1 of 7 Serviceplan ECOService ab MJ 2011 Personenkraftwagen mit Otto- / CNG- / LPG- oder Diesel-Motorab MJ 2011 Arbeitspositionen Status Carline gehe zu 1 Kontroll-, Beleuchtungs- und Signaleinrichtung

Mehr

Ford Transit. Transit (01/ /2006) 2.4L TDCi Dieselmotor Nebenaggregate

Ford Transit. Transit (01/ /2006) 2.4L TDCi Dieselmotor Nebenaggregate Ford Transit Transit 2000.5 (01/2000-05/2006) 2.4L TDCi Dieselmotor Nebenaggregate Reparaturarbeiten sollten nur von geschultem Fachpersonal durchgeführt werden. Bitte nutzen Sie bei allen Reparaturen

Mehr

Serviceheft. Serviceübersicht. Serviceübersicht

Serviceheft. Serviceübersicht. Serviceübersicht Disclaimer DiefolgendePDF-VersionderServiceübersichtfürdiesesFahrzeugmodelbeziehtsichinalen Sprachversionennuraufdie,dendeutschenVorschriftenentsprechendenFahrzeuge,diefür dendeutschenmarktbestimmtsind.bitewendensiesichanihrenautorisierten

Mehr

Ford C-Max. Motor 1.6L Duratec 16V Ti-VCT

Ford C-Max. Motor 1.6L Duratec 16V Ti-VCT Ford C-Max (ab 06/2003) Motor 1.6L Duratec 16V Ti-VCT Seite 1 von 399 Reparaturarbeiten sollten nur von geschultem Fachpersonal durchgeführt werden. Bitte nutzen Sie bei allen Reparaturen die aufgeführten

Mehr

Fiat Punto 188 Bremse vorn JTD 1,3 l 16 V

Fiat Punto 188 Bremse vorn JTD 1,3 l 16 V Fiat Punto 188 Bremse vorn JTD 1,3 l 16 V BREMSSATTEL VORNE (EINER) AUE.. Ausbau ( Wiedereinbau ) Das Fahrzeug auf die Hebebühne fahren. 4450B10 VORDERRAD (eines) AuE.. 1. Die Befestigungsklammer (1a)

Mehr

Serviceheft. Serviceübersicht. Serviceübersicht

Serviceheft. Serviceübersicht. Serviceübersicht Disclaimer Die folgende PDF-Version der Serviceübersicht für dieses Fahrzeugmodell bezieht sich in allen Sprachversionen nur auf die, den deutschen Vorschriften entsprechenden Fahrzeuge, die für den deutschen

Mehr

KOMPETENT, ZUVERLÄSSIG, ERFAHREN - IHRE CITROËN FACHWERKSTÄTTE. DIE BESTE WAHL FÜR IHREN CITROËN. ALLES ÜBER AUSPUFFANLAGEN

KOMPETENT, ZUVERLÄSSIG, ERFAHREN - IHRE CITROËN FACHWERKSTÄTTE. DIE BESTE WAHL FÜR IHREN CITROËN. ALLES ÜBER AUSPUFFANLAGEN KOMPETENT, ZUVERLÄSSIG, ERFAHREN - IHRE CITROËN FACHWERKSTÄTTE. DIE BESTE WAHL FÜR IHREN CITROËN. ALLES ÜBER AUSPUFFANLAGEN DER AUSPUFF : MEHR ALS NUR EINE ABGASLEITUNG Ihre Auspuffanlage ist ein hoch-technisches

Mehr

KOMPETENT, ZUVERLÄSSIG, ERFAHREN - IHRE CITROËN FACHWERKSTÄTTE. DIE BESTE WAHL FÜR IHREN CITROËN. ALLES ÜBER BELEUCHTUNGS- ANLAGEN

KOMPETENT, ZUVERLÄSSIG, ERFAHREN - IHRE CITROËN FACHWERKSTÄTTE. DIE BESTE WAHL FÜR IHREN CITROËN. ALLES ÜBER BELEUCHTUNGS- ANLAGEN KOMPETENT, ZUVERLÄSSIG, ERFAHREN - IHRE CITROËN FACHWERKSTÄTTE. DIE BESTE WAHL FÜR IHREN CITROËN. ALLES ÜBER BELEUCHTUNGS- ANLAGEN WIE KANN DIE BELEUCHTUNG BEEINTRÄCHTIGT WERDEN? Die Hauptgründe für Verschleiß

Mehr

Serviceplan ECOService MJ 2006 bis MJ /2

Serviceplan ECOService MJ 2006 bis MJ /2 Seite 1 von 5 Serviceplan ECOService MJ 2006 bis MJ 2008 1/2 Personenkraftwagen mit Otto- / CNG- oder Diesel-Motor mit und ohne Diesel-Partikel-Filter (DPF) MJ 2006 bis MJ 2008 1/2 ( Pkw außer Agila-B

Mehr

Technische Spezifikationen

Technische Spezifikationen Technische Spezifikationen MOTORDATEN Diesel 150 Diesel 190 Hubraum 2.179 cm³ 2.179 cm³ 3.192 cm³ Zündreihenfolge 1 3 4 2 1 3 4 2 1 5 3 6 2 4 Verdichtungsverhältnis 15,8 : 1 15,8 : 1 10,8 : 1 s Drehmoment

Mehr

ABSCHNITT 3. Prüfung und Einstellung 3.1 Motor Prüfungen und Einstellungen

ABSCHNITT 3. Prüfung und Einstellung 3.1 Motor Prüfungen und Einstellungen F. Motorölwechsel und Austausch des Ölfilters Das Motoröl ist ein wichtiger Faktor für die Funktion und die Lebensdauer des Motors. Das Motoröl muss gemäß den in.. Regelmäßige Schmierung angegebenen Intervallen

Mehr

Abholung: ja, durch /nein Termin: /ohne Termin. Fahrzeugdaten

Abholung: ja, durch /nein Termin: /ohne Termin. Fahrzeugdaten Checkliste für Old- und Youngtimer für Serienfahrzeuge ab Baujahr 1950 (keine Exoten) für Generalinspektion, Auswinterung oder Wiederinbetriebnahme nach Standzeit Abholung: ja, durch /nein Termin: /ohne

Mehr

Technische Daten, Verschleißteileliste und was sonst noch interessant ist VW Polo 86 C/2f Bj

Technische Daten, Verschleißteileliste und was sonst noch interessant ist VW Polo 86 C/2f Bj Technische Daten, Verschleißteileliste und was sonst noch interessant ist VW Polo 86 C/2f Bj. 1990-1994 Zündkerzen Bauteil Motorcode VAG-ET-Nummer Fahrgest.-Nr. Bemerkungen Wechselintervall Bosch HZ, NZ,

Mehr

Ford Escort/Orion. 1.8L TCI Dieselmotor

Ford Escort/Orion. 1.8L TCI Dieselmotor Ford Escort/Orion (08/1990-09/2001) 1.8L TCI Dieselmotor Seite 1 von 353 Reparaturarbeiten sollten nur von geschultem Fachpersonal durchgeführt werden. Bitte nutzen Sie bei allen Reparaturen die aufgeführten

Mehr

103679Serviceplan ECOService

103679Serviceplan ECOService Page 1 of 5 Serviceplan ECOService Personenkraftwagen mit Otto- / CNG- oder Diesel-Motor ab MJ 2006 (alle Pkw außer Antara) Serviceprüfung Serviceplan ECOService Zwischen- Inspektion Haupt-Inspektion Zwischen-Inspektion

Mehr

Den Kompressor oder die Magnetkupplung für den Kompressor auswechseln

Den Kompressor oder die Magnetkupplung für den Kompressor auswechseln 1(7) Den Kompressor oder die Magnetkupplung für den Kompressor auswechseln Vorbereitungen Vor Beginn der Arbeiten am Kompressor oder an der Magnetkupplung des Kompressors Warnung! Die Sicherheitsanweisungen

Mehr

Ford Fiesta (ab ) 1.6L Duratec-16V Ti-VCT Motor

Ford Fiesta (ab ) 1.6L Duratec-16V Ti-VCT Motor Ford Fiesta (ab 06.2008) 1.6L Duratec-16V Ti-VCT Motor Reparaturarbeiten sollten nur von geschultem Fachpersonal durchgeführt werden. Bitte nutzen Sie bei allen Reparaturen die aufgeführten Spezialwerkzeuge

Mehr

8, 9, 10. Kombiinstrument: Serviceintervallanzeige ASSYST PLUS zurücksetzen

8, 9, 10. Kombiinstrument: Serviceintervallanzeige ASSYST PLUS zurücksetzen Disclaimer Die folgende PDF-Version der Serviceübersicht für dieses Fahrzeugmodell bezieht sich in allen Sprachversionen nur auf die, den deutschen Vorschriften entsprechenden Fahrzeuge, die für den deutschen

Mehr

Ford Mondeo (10/ /2007) 2,0 / 2,2l Dieselmotor Zusatzaggregate

Ford Mondeo (10/ /2007) 2,0 / 2,2l Dieselmotor Zusatzaggregate Ford Mondeo (10/2000-02/2007) 2,0 / 2,2l Dieselmotor Zusatzaggregate Reparaturarbeiten sollten nur von geschultem Fachpersonal durchgeführt werden. Bitte nutzen Sie bei allen Reparaturen die aufgeführten

Mehr

Serviceheft. Modellübersicht. Modellübersicht

Serviceheft. Modellübersicht. Modellübersicht Disclaimer Die folgende PDF-Version der Serviceübersicht für dieses Fahrzeugmodell bezieht sich in allen Sprachversionen nur auf die, den deutschen Vorschriften entsprechenden Fahrzeuge, die für den deutschen

Mehr

Serviceplan ECOService ab MJ 2006

Serviceplan ECOService ab MJ 2006 Seite 1 von 8 Serviceplan ECOService ab MJ 2006 Personenkraftwagen mit Otto- / CNG- oder Diesel-Motor mit und ohne Diesel-Partikel-Filter (DPF) MJ 2006 bis MJ 2010 Arbeitspositionen Status Carline gehe

Mehr

SCHEIBENWISCHER prüfen. HEIZUNG auf Funktion prüfen

SCHEIBENWISCHER prüfen. HEIZUNG auf Funktion prüfen HERBST/ winter 2012 für Ihre Sicherheit: Der Winter-Check Starten Sie relaxt in die kalte Jahreszeit! Mit unserem Jaguar Winter-Check machen wir Ihr Fahrzeug fit für die hohen Beanspruchungen in den kommenden

Mehr

Ford Focus (ab 07/2004) 1.8L/2.0L Duratec-HE Motor. Seite 1 von 417

Ford Focus (ab 07/2004) 1.8L/2.0L Duratec-HE Motor. Seite 1 von 417 Ford Focus (ab 07/2004) 1.8L/2.0L Duratec-HE Motor Seite 1 von 417 Reparaturarbeiten sollten nur von geschultem Fachpersonal durchgeführt werden. Bitte nutzen Sie bei allen Reparaturen die aufgeführten

Mehr

BREMSBELÄGE VORNE: AUSBAU - EINBAU

BREMSBELÄGE VORNE: AUSBAU - EINBAU BREMSBELÄGE VORNE: AUSBAU - EINBAU Notiz: Eine bzw. mehrere Warnungen sind bei dieser Methode vorhanden Unerlässliche Spezialwerkzeuge Rückstellwerkzeug für Bremssattelkolben vorn Fre. 1190-01 Bolzen für

Mehr

Verkehrsmittel im Vergleich 1

Verkehrsmittel im Vergleich 1 Gliederung 1. Verkehrsmittel im Vergleich 2. Verkehrsverhalten 3. Alternative Antriebsmöglichkeiten bzw. Kraftstoffe a) Brennstoffzellenfahrzeug b) Hybridfahrzeug c) Biodiesel Verkehrsmittel im Vergleich

Mehr

Renault Serviceverträge. Immer auf der sicheren Seite.

Renault Serviceverträge. Immer auf der sicheren Seite. Renault Serviceverträge Immer auf der sicheren Seite. 1 Ein starker Partner in jeder Lage Was auch immer passieren sollte, mit den Renault Service verträgen sind Sie stets auf der sicheren Seite. Wir halten

Mehr

KOMPETENT, ZUVERLÄSSIG, ERFAHREN - IHRE CITROËN FACHWERKSTÄTTE. DIE BESTE WAHL FÜR IHREN CITROËN. ALLES ÜBER (FAP) DIESEL-PARTIKELFILTER

KOMPETENT, ZUVERLÄSSIG, ERFAHREN - IHRE CITROËN FACHWERKSTÄTTE. DIE BESTE WAHL FÜR IHREN CITROËN. ALLES ÜBER (FAP) DIESEL-PARTIKELFILTER KOMPETENT, ZUVERLÄSSIG, ERFAHREN - IHRE CITROËN FACHWERKSTÄTTE. DIE BESTE WAHL FÜR IHREN CITROËN. ALLES ÜBER DIESEL-PARTIKELFILTER (FAP) DER DIESEL-PARTIKELFILTER IST EIN TECHNISCHES HOCHLEISTUNGS- PRODUKT

Mehr

Serviceheft. Modellübersicht. Modellübersicht

Serviceheft. Modellübersicht. Modellübersicht Disclaimer DiefolgendePDF-VersionderServiceübersichtfürdiesesFahrzeugmodelbeziehtsichinalen Sprachversionennuraufdie,dendeutschenVorschriftenentsprechendenFahrzeuge,diefür dendeutschenmarktbestimmtsind.bitewendensiesichanihrenautorisierten

Mehr

Renault Serviceverträge. Immer auf der sicheren Seite.

Renault Serviceverträge. Immer auf der sicheren Seite. Renault Serviceverträge Immer auf der sicheren Seite. 1 Ein starker Partner in jeder Lage Was auch immer passieren sollte, mit den Renault Serviceverträgen sind Sie stets auf der sicheren Seite. Wir halten

Mehr

Serviceheft Inhalt Online Version zu Sach-Nr /01 BMW AG

Serviceheft Inhalt Online Version zu Sach-Nr /01 BMW AG Serviceheft Fahrzeugdaten Modell Fahrzeug- Identifizierungsnummer Erstzulassung 2001 Bayerische Motoren Werke Aktiengesellschaft München/Deutschland Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher

Mehr

Reifen - Beschädigungen? - Profiltiefe min. 1,6 mm? - Reifendruck ok? Richtiger Druck steht im Tankdeckel oder in der Anleitung.

Reifen - Beschädigungen? - Profiltiefe min. 1,6 mm? - Reifendruck ok? Richtiger Druck steht im Tankdeckel oder in der Anleitung. Reifen - Beschädigungen? - Profiltiefe min. 1,6 mm? - Reifendruck ok? Richtiger Druck steht im Tankdeckel oder in der Anleitung. Scheinwerfer, Leuchten, Blinker, Hupe - Ein- und Auschalten - Funktion prüfen

Mehr

ALLES WAS SIE ÜBER BREMSEN WISSEN MÜSSEN

ALLES WAS SIE ÜBER BREMSEN WISSEN MÜSSEN ALLES WAS SIE ÜBER BREMSEN WISSEN MÜSSEN DAS BREMSSYSTEM: WESENTLICHER BESTANDTEIL IHRER SICHERHEIT Bremsen müssen sofort und genau funktionieren, sobald Sie das Bremspedal betätigen. Die wichtigsten Komponenten

Mehr

WINTERCHECK UND WINTERAUSSTATTUNG. Bereiten Sie sich auf einen sorgenfreien Winter vor!

WINTERCHECK UND WINTERAUSSTATTUNG. Bereiten Sie sich auf einen sorgenfreien Winter vor! WINTERCHECK UND WINTERAUSSTATTUNG Bereiten Sie sich auf einen sorgenfreien Winter vor! Mazda Original-Winterräder Mazda 2 15 Ab 10/2014 Reifen: 185/65 R15 Mazda 2 15 (Mistral Anthracite) Ab 10/2014 Reifen:

Mehr

ALLES WAS SIE ÜBER AUSPUFFANLAGEN WISSEN MÜSSEN

ALLES WAS SIE ÜBER AUSPUFFANLAGEN WISSEN MÜSSEN ALLES WAS SIE ÜBER AUSPUFFANLAGEN WISSEN MÜSSEN DER AUSPUFF: MEHR ALS NUR EINE ABGASLEITUNG Ihre Auspuffanlage ist ein hoch technisches Produkt und ein wesentlicher Bestandteil Ihres Fahrzeuges. Sie trägt

Mehr

Service-Umfange. Allgemeines. Service-Umfang aile km I 2 Jahre. Bemerkungen. Tatigkeiten

Service-Umfange. Allgemeines. Service-Umfang aile km I 2 Jahre. Bemerkungen. Tatigkeiten Service-Umfange Service-Umfang aile 30.000 km I 2 Jahre Front-, Heckbeleuchtung und Signalhorn auf Funktion profen Scheinwerfereinstellungen profen, ggf. Scheinwerfer einstellen Service Anzeige zurocksetzen

Mehr

Ihr Frühlings-Rendez-vous bei

Ihr Frühlings-Rendez-vous bei Ihr Frühlings-Rendez-vous bei 1. EINSCHALT-AUTOMATIK DES ABBLENDLICHTES Autofahren mit Tageslichter ist jetzt OBLIGATORISCH. Bis jetzt wurde den Autofahrern geraten, tagsüber mit Abblendlichtern zu fahren.

Mehr

KOMPETENT, ZUVERLÄSSIG, ERFAHREN - IHRE CITROËN FACHWERKSTÄTTE. DIE BESTE WAHL FÜR IHREN CITROËN. ALLES ÜBER ORIGINALTEILE

KOMPETENT, ZUVERLÄSSIG, ERFAHREN - IHRE CITROËN FACHWERKSTÄTTE. DIE BESTE WAHL FÜR IHREN CITROËN. ALLES ÜBER ORIGINALTEILE KOMPETENT, ZUVERLÄSSIG, ERFAHREN - IHRE CITROËN FACHWERKSTÄTTE. DIE BESTE WAHL FÜR IHREN CITROËN. ALLES ÜBER ORIGINALTEILE ORIGINALTEILE SIND WICHTIG FÜR IHR FAHRZEUG Ihr CITROËN besteht aus vielen einzelnen,

Mehr

ORIGINAL BEDIENUNGSANLEITUNG SCHNEEFRÄSE

ORIGINAL BEDIENUNGSANLEITUNG SCHNEEFRÄSE ORIGINAL BEIENUNGSANLEITUNG SCHNEEFRÄSE Empfohlenes Öl CASTROL Magnatec 5W-40 C3 Kontakt: bs-lagerverkauf@web.de Telefon: 02532-964535 Berühren beweglicher Teile erst nachdem sie gestoppt wurde. Verletzungsgefahr

Mehr

Ford Transit / Tourneo Connect

Ford Transit / Tourneo Connect Ford Transit / Tourneo Connect Transit/Tourneo Connect (ab 06/2002) 1.8L TDCi / TDDi Dieselmotor Zusatzaggregate Reparaturarbeiten sollten nur von geschultem Fachpersonal durchgeführt werden. Bitte nutzen

Mehr

Bild 1 entriegeln (Fußraum links) Bild 2 öffnen mit dem Hebel Bild 3 Haube anheben, der Dämpfer hält die Haube unter der Haube

Bild 1 entriegeln (Fußraum links) Bild 2 öffnen mit dem Hebel Bild 3 Haube anheben, der Dämpfer hält die Haube unter der Haube Technik Motor Öffnen der Motorhaube: Bild 1 entriegeln (Fußraum links) Bild 2 öffnen mit dem Hebel Bild 3 Haube anheben, der Dämpfer hält die Haube unter der Haube Kontrolle der Betriebsflüssigkeiten 1.

Mehr

oder

oder FRÜHLINGSfrische Angebote. 9 90 Minuten Autoservice 9für nur 90 Franken. Jetzt ganz einfach anmelden. 041 369 69 69 oder kundendienst@automoser.ch SAISONnachrichten Liebe Kundin, lieber Kunde Mit dem Frühling

Mehr

Anhänge. Diese Hersteller erklären, dass ihre Geräte die Richtlinie 1999/5/EG über Funkanlagen und Telekommunikationsendeinrichtungen erfüllen.

Anhänge. Diese Hersteller erklären, dass ihre Geräte die Richtlinie 1999/5/EG über Funkanlagen und Telekommunikationsendeinrichtungen erfüllen. Anhänge Anhänge Anhänge KONFORMITÄTSERKLÄRUNGEN WICHTIGE INFORMATION Die auf den folgenden Seiten abgegebenen Konformitätserklärungen stammen von den Herstellern der in Ihrem Land Rover Defender verbauten

Mehr

Bild 1 entriegeln (Fußraum links) Bild 2 öffnen mit dem Hebel Bild 3 Haube anheben, der Dämpfer hält die Haube unter der Haube

Bild 1 entriegeln (Fußraum links) Bild 2 öffnen mit dem Hebel Bild 3 Haube anheben, der Dämpfer hält die Haube unter der Haube Technik Motor Öffnen der Motorhaube: Bild 1 entriegeln (Fußraum links) Bild 2 öffnen mit dem Hebel Bild 3 Haube anheben, der Dämpfer hält die Haube unter der Haube Kontrolle der Betriebsflüssigkeiten 1.

Mehr

Scheibenwischer und Scheibenwaschanlagen

Scheibenwischer und Scheibenwaschanlagen Scheibenwischer und Scheibenwaschanlagen SCHEIBENWISCHER Die Scheibenwischer nicht einschalten, wenn die Scheibe trocken ist. Die in diesem Fall auf den Wischermechanismus wirkenden Kräfte können Beschädigungen

Mehr

KOMPETENT, ZUVERLÄSSIG, ERFAHREN - IHRE CITROËN FACHWERKSTÄTTE. DIE BESTE WAHL FÜR IHREN CITROËN. ALLES ÜBER BREMSEN

KOMPETENT, ZUVERLÄSSIG, ERFAHREN - IHRE CITROËN FACHWERKSTÄTTE. DIE BESTE WAHL FÜR IHREN CITROËN. ALLES ÜBER BREMSEN KOMPETENT, ZUVERLÄSSIG, ERFAHREN - IHRE CITROËN FACHWERKSTÄTTE. DIE BESTE WAHL FÜR IHREN CITROËN. ALLES ÜBER BREMSEN DAS BREMSSYSTEM : WESENTLICHER BESTANDTEIL IHRER SICHERHEIT Bremsen müssen sofort und

Mehr

FAHRZEUGBESPRECHUNG (VW GOLF 7)

FAHRZEUGBESPRECHUNG (VW GOLF 7) Rundgangkontrolle FAHRZEUGBESPRECHUNG (VW GOLF 7) Sauberkeit von Scheiben, Leuchten und Kennzeichen, Zustand der Reifen Überprüfung der Beleuchtung Beleuchtung Funktionsprüfung der gesamten Beleuchtung

Mehr

01 - Eigendiagnose Fahrzeugelektrik...9. Eigendiagnose...9. Sicherheitsmaßnahmen...9

01 - Eigendiagnose Fahrzeugelektrik...9. Eigendiagnose...9. Sicherheitsmaßnahmen...9 Tec-Print EUROSERVICE 01 - Eigendiagnose Fahrzeugelektrik...9 Eigendiagnose...9 Sicherheitsmaßnahmen...9 Fahrzeugdiagnose-, Meß- und Informationssystem VAS 5051 anschließen und Funktionen anwählen...9

Mehr

DIE BEDIENUNGS- UND WARTUNGSANLEITUNG LESEN

DIE BEDIENUNGS- UND WARTUNGSANLEITUNG LESEN Seite 1 von 13 DIE BEDIENUNGS- WARTUNGSANLEITUNG LESEN DER ELEKTROANLAGE 1. Den Anschluss und das Anzugsmoment der vom Motor kommenden Anschlusskabeln prüfen. 2. Den Zustand und den korrekten Einbau der

Mehr

00 - Technische Daten...5 Technische Daten...5. Sicherheitsmaßnahmen...7. Allgemeine Reparaturhinweise...8

00 - Technische Daten...5 Technische Daten...5. Sicherheitsmaßnahmen...7. Allgemeine Reparaturhinweise...8 6-Zyl. 3,0l 5V Motor Mechanik (ASN, BBJ) Ausgabe 01.2014 00 - Technische Daten...5 Technische Daten...5 Motornummer... 5 Motormerkmale... 6 Sicherheitsmaßnahmen...7 Bei Arbeiten am Kraftstoffsystem...

Mehr

Industrie oder Handwerk

Industrie oder Handwerk Industrie oder Handwerk Mecklenburg-Vorpommern www.rostock.ihk24.de IHK-Region: Hansestadt Rostock sowie Landkreise Rostock und Vorpommern-Rügen Der Arbeitskreis Handwerksrecht informiert DIE DURCHFÜHRUNG

Mehr

Seite 1 von 6 21: Getriebe, B5244T3 V70 (00-08), 2001, B5244T3, AW55-50/51SN, L.H.D, Disabled 13/6/2013 DRUCKEN 21: Getriebe, B5244T3 Steuerriemen, auswechseln Spezialwerkzeuge: 999 5433 Achtung! Da sich

Mehr

Prüfen von Flüssigkeitsständen

Prüfen von Flüssigkeitsständen Prüfen von Flüssigkeitsständen MOTORÖL 2.7L-DIESEL- UND V6-BENZINMOTOREN Das Motoröl wöchentlich prüfen. Bei einem starken oder plötzlichen Abfall des Ölstands qualifizierte Hilfe hinzuziehen. Den Ölstand

Mehr

Technische Spezifikationen MOTORSPEZIFIKATIONEN

Technische Spezifikationen MOTORSPEZIFIKATIONEN MOTORSPEZIFIKATIONEN Motorvariante Anzahl der Zylinder Hubraum (ccm) Verdichtungsverhältnis 4 1999 10:1 4 1999 15,5:1 6 2998 10,5:1 280 R Technische Spezifikationen SCHMIERMITTEL UND FLÜSSIGKEITEN Teil

Mehr

Schritte. im Beruf. Deutsch für Kfz-Mechatronikerinnen und -Mechatroniker. 1 In der Kfz-Werkstatt

Schritte. im Beruf. Deutsch für Kfz-Mechatronikerinnen und -Mechatroniker. 1 In der Kfz-Werkstatt 1 In der Kfz-Werkstatt a Sehen Sie das Bild an und ordnen Sie die Wörter zu. Arbeiten Sie auch mit dem Wörterbuch. der Abgastester, - der Auspuff, -e der Druckluftschrauber, - die Fahrzeugdiagnose die

Mehr

Die Ölwanne auswechseln

Die Ölwanne auswechseln "VCC131858 DE 20080811" 1(5) Die Ölwanne auswechseln Spezialwerkzeuge: 951 1205, 999 5460, 999 5716, 999 5972 Vorbereitung Den Zündschlüssel abziehen. Den Hubbalken und Lasthaken anbringen Die Hubgabel

Mehr

Warn- und Kontrolleuchten

Warn- und Kontrolleuchten Warn- und Kontrolleuchten GRUPPIERUNG DER WARN- UND KONTROLLLEUCHTEN H6070L Vorsicht: ROTE Warnleuchten sind besonders wichtig, da sie einen kritischen Defekt anzeigen. Wenn eine ROTE Warnleuchte angeht,

Mehr

Gebrauchtwagen- Zustandsbericht

Gebrauchtwagen- Zustandsbericht Gebrauchtwagen- Zustandsbericht Dieses Fahrzeug wurde den strengen Prüfkriterien der DEKRA unterzogen. Die Prüfung betrifft folgende Punkte: Motor Getriebe Abgasanlage Unfallschäden Ausstattung Räder Bremsanlage

Mehr

Technische Daten. Kraftstoff... BLEIFREI mind. 95 Oktan nach Spezifikation EN 228 Hubraum cm 3. MEMS 1,9 kontaktlos, elektronisch

Technische Daten. Kraftstoff... BLEIFREI mind. 95 Oktan nach Spezifikation EN 228 Hubraum cm 3. MEMS 1,9 kontaktlos, elektronisch Motor - 1,8 Benzin Kraftstoff... BLEIFREI mind. 95 Oktan nach Spezifikation EN 228 Hubraum... 1796 cm 3 Zündfolge... 1-3-4-2 Leerlaufdrehzahl... 775 ± 50 U/min Bohrung... 80 mm Hub... 89,3 mm Anzahl der

Mehr

BMW 3er E90 (2004 2011) 318i 320i / N46 - Motor und Motorelektrik

BMW 3er E90 (2004 2011) 318i 320i / N46 - Motor und Motorelektrik BMW 3er E90 (2004 2011) 318i 320i / N46 - Motor und Motorelektrik 1 Reparaturarbeiten dürfen nur von geschultem Fachpersonal durchgeführt werden. Bitte nutzen Sie bei allen Reparaturen die aufgeführten

Mehr

R/C Huan Qi 1:18 Big Wheels Model. Bedienungsanleitung

R/C Huan Qi 1:18 Big Wheels Model. Bedienungsanleitung R/C Huan Qi 1:18 Big Wheels Model 1 Achtung: Dieses Model ist kein Spielzeug, es ist geeignet für Personen ab 14 Jahren. Bitte nutzen Sie diese und die für die Fernbedienung. Diese ist passend für das

Mehr

FITTING-TIPPS FÜR EINEN SACHGERECHTEN AUSTAUSCH VON FILTERN

FITTING-TIPPS FÜR EINEN SACHGERECHTEN AUSTAUSCH VON FILTERN Kraftfahrzeugfiltration FITTING-TIPPS FÜR EINEN SACHGERECHTEN AUSTAUSCH VON FILTERN OE Lieferant der Top Fahrzeughersteller I FITTING-TIPPS FÜR EINEN SACHGERECHTEN AUSTAUSCH VON FILTERN 1. ÖLANSCHRAUBFILTER

Mehr

Motor EG H/E. DE V1.1 Stand Rotek Handels GmbH

Motor EG H/E. DE V1.1 Stand Rotek Handels GmbH Motor EG4-0390-H/E DE V1.1 Stand 03-2006 Rotek Handels GmbH -1- Spezifikation Einzylinder 4-Takt Benzinmotor, OHV-Design, mit Luftkühlung. Modell Type Hubraum Maximale Leistung [Treibstoffverbrauch] Dauerhafte

Mehr

Seite 1 von 8

Seite 1 von 8 Letzte Aktualisierung: 29. April 2010 Alle Tipps sind für einen VW Golf VI optimiert. Bei anderen Fahrzeugen können einige Punkte abweichen. 1 Reifen Prüfen: - Profiltiefe 1,6 mm (Für optimale Straßenverhältnisse)

Mehr

Kontrollleuchten. Öldruckkontrolllampe

Kontrollleuchten. Öldruckkontrolllampe Kontrollleuchten Öldruckkontrolllampe Wenn diese Lampe aufleuchtet: sofort auskuppeln und so bald wie möglich anhalten. Es bedeutet, dass die Motorschmierung nicht mehr ausreichend ist und die Gefahr eines

Mehr

Motor EG H DE V1.1. Rotek Handels GmbH

Motor EG H DE V1.1. Rotek Handels GmbH Motor EG4-0200-H DE V1.1 Rotek Handels GmbH Spezifikation Luftgekühlter Einzylinder 4-Takt Benzinmotor mit obenliegenden Ventilen und elektronischer Zündung. Mit automatischer Abschaltung bei zu geringem

Mehr

perfekt! Passt 89,- 20,- 44,- ÖLWECHSEL RÄDERWECHSEL WINTERREIFENN Für alle Pkw, inklusive Materialkosten

perfekt! Passt 89,- 20,- 44,- ÖLWECHSEL RÄDERWECHSEL WINTERREIFENN Für alle Pkw, inklusive Materialkosten Passt perfekt! ÖLWECHSEL Für alle Pkw, inklusive Materialkosten ORIGINAL FORD SERVICE WINTER-CHECK-WOCHEN! Wir pr üfe na lle wicht igen Fahr zeugbe standt eile e auf Zus tan nd u nd Fun ktion on. Mac achen

Mehr

Renault Master III (ab 2010) Elektrische Systeme

Renault Master III (ab 2010) Elektrische Systeme Renault Master III (ab 2010) Elektrische Systeme Seite 1 von 298 Reparaturarbeiten sollten nur von geschultem Fachpersonal durchgeführt werden. Bitte nutzen Sie bei allen Reparaturen die aufgeführten Spezialwerkzeuge.

Mehr

Fahrtechnische Vorbereitung

Fahrtechnische Vorbereitung Fahrtechnische Vorbereitung 1.) Kontrollleuchten im Cockpit Motor- bzw. Abgassteuerung Werden im Motor falsche Werte vom Bordcomputer gemessen. Leuchtet diese Kontrollleuchte auf. Der Fahrer wird hierdurch

Mehr

Motorfahrzeug- Prüfstation. Fahrzeugkenntnisse

Motorfahrzeug- Prüfstation. Fahrzeugkenntnisse 1 Motorfahrzeug- Prüfstation beider Basel 4142 Münchenstein 1 Postfach Reinacherstrasse 40 Telefon 061 416 46 46 Telefax 061 416 47 40 www.mfpbb.ch E-Mail mfpbb@.bl.ch Fahrzeugkenntnisse 1. Welche Angaben

Mehr

Sicherheit und Service für Sie und Ihr Auto.

Sicherheit und Service für Sie und Ihr Auto. Sicherheit und Service für Sie und Ihr Auto. Herbst 2015 Kostenloser Express Seite 2 Seite 3 Sicherheits-Check Ab in den Urlaub und sorgenlos ankommen Gegen schlechte Gerüche im Auto Seite 5 Ente gut alles

Mehr

Juli 2017 WERKSTATT-TIPPS

Juli 2017 WERKSTATT-TIPPS Juli 2017 WERKSTATT-TIPPS Werkstatt-Tipps 1. Ölstandkontrolle bei DSG-Getriebe 2. Adapter Rückbau bei TF60-Getriebe 3. Billig- vs. Qualitätsfilter 4. Getriebeölzuordnung 5. Audi mit Wärmetauscher am Getriebe

Mehr