Mit factoring.plus erreichen Sie mehr Liquidität für Ihr Unternehmen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Mit factoring.plus erreichen Sie mehr Liquidität für Ihr Unternehmen"

Transkript

1 Mit factoring.plus erreichen Sie mehr Liquidität für Ihr Unternehmen

2 Leistung erbracht wo bleibt mein Geld? von Thomas Rohe Marketing-Club Dresden

3 Quelle: capitalsolutionsindia.com

4 Gliederung 1. Wirtschaftliche Lage in Sachsen 2. Debitorenmanagement 2.1. Warum Forderungsmanagement? 2.2. Aufgaben des Debitorenmanagement 2.3. Häufige Schwachstellen im Unternehmen 2.4. Möglichkeiten des Outsourcing 3. Schutz vor Forderungsausfällen 4. Factoring 4.1. Factoring und Marktsituation 4.2. Für wen lohnt sich Factoring? 4.3. Die factoring.plus.ag

5 1. Wirtschaftliches Wachstum in Sachsen Das monatliche Sachsenbarometer ist eine Kooperation von Creditreform mit der Ifo Niederlassung Dresden und der Sächsischen Zeitung August 2013: Industrie Schaltet einen Gang höher Bau Erhält einen Dämpfer Handel Hat Tal durchschritten Quelle: Creditreform Dresden Speditionen Säumige Zahler in Sachsen- 2. Quartal 2013

6 Forderungsausfälle und Unternehmensinsolvenzen * in Deutschland

7 Zahlungsverzug der Betriebe im Durchschnitt in Sachsen und Deutschland Quelle: Creditreform Dresden

8 2. Debitorenmanagement 2.1. Warum Forderungsmanagement? Bis zu 300 Mrd. Euro schulden Kunden ihren Lieferanten in Deutschland Jede 4. Insolvenz auf schlechtes Zahlungsverhalten zurückzuführen Gefahr einer plötzlichen Insolvenz (Hauptkunde fällt aus) Forderungsausfälle haben Ursache oft in nachlässigem Forderungsmanagement und mangelnder Vorsorge

9 Beispielrechnung Forderungsausfall: Gehen wir von einem Jahresumsatz in Höhe von Euro und einer Umsatzrendite von 5 Prozent aus. Nun fällt eine Forderung in Höhe von Euro aus, weil der Kunde insolvent ist und aus der Insolvenzmasse keine nennenswerten Zahlungen zu erwarten sind. Der zusätzliche Umsatz, der notwendig ist, um den Forderungsausfall zu kompensieren, lässt sich wie folgt berechnen: Der ausgefallene Betrag (in unserem Beispiel Euro) wird durch die Umsatzrendite in Prozent (bei uns 5 Prozent) geteilt. Das Ergebnis ergibt eine stolze Summe in Höhe von Euro! Wohlgemerkt: Diesen Umsatz müssen Sie zusätzlich erarbeiten, um den Forderungsausfall ausgleichen zu können. Das entspricht einer Umsatzsteigerung in Höhe von 20 Prozent! Quelle:

10 2.2. Aufgaben des Debitorenmanagement Verminderung und Vermeidung von Bonitätsrisiken Zahlungseingänge beschleunigen Forderungsverluste reduzieren Umsatz und Gewinnziele aktiv unterstützen Kunden kennen (inkl. Bilanzen, Zahlungsverhalten, Markenstrategie, Management ) Planmäßige Steuerung der Liquidität!

11 2.3. Häufige Schwachstellen im Unternehmen In der Organisation Im Kreditmanagement Bei Zielvereinbarungen Bei Zahlungskonditionen Im Mahnwesen In der Kommunikation

12 2.4. Möglichkeiten des Outsourcing Dienstleister für Debitorenmanagement Inkassounternehmen Steuerberater Factoring

13 3. Schutz vor Forderungsausfällen 1. Warenkreditversicherung 2. Factoring 3. (qualifiziertes Debitorenmanagement und Inkasso )

14 Der Weg einer Forderung Über 8 Monate!!! Quelle: Euler-Hermes

15 4.1. Factoring und Marktsituation mehr als 200 Factoringanbieter in Deutschland bisherige Dominanz von 20 Großanbietern für Zielkunden mit mind. 5 Mio. Euro Jahresumsatz starkes Wachstum mittelständischer Factoringanbieter für Unternehmen ab 0,2 Mio. Euro Jahresumsatz Einbeziehung der Factoringbranche in die Regularien der BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) und Einhaltung der MaRisk (Mindestanforderungen für das Risikomanagement)

16 4.2. Voraussetzungen für Factoring Jahresumsatz zwischen 0,2 und 10 Mio. Euro (kein Baugewerbe) Standardisierte(s) Produkt bzw. Dienstleistung Gewerbliche Abnehmer, max. 25 % Exportquote Hoher Stammkundenanteil, keine Einzelforderungen Forderungslaufzeit zwischen 14 und 90 Tagen Rechnungsgröße im Durchschnitt über 500 Euro Keine Abnehmer-/Lieferverträge, die eine Forderungsabtretung ausschließen

17 4.3. factoring.plus.ag - das Unternehmen gegründet 2002 Unternehmenssitz in Leipzig / Niederlassung in Frankfurt am Main breite finanzielle Basis durch Beteiligung der Sächsischen Aufbaubank und Sparkassen-Beteiligungsgesellschaft Leipzig Zuverlässige Finanzierungspartner mit Sparkasse Leipzig, Deutsche Kreditbank, UniCredit Bank, Bremer Landesbank, Gallinat-Bank AG Mitglied im Bundesverband Factoring für den Mittelstand (BFM) Geschäftsbesorgung für 14 andere Factoringgesellschaften über die financial.service.plus GmbH (Tochterunternehmen der factoring.plus.ag) Finanzierung Wareneinkauf über Unternehmen Drefakt (Dresdner Einkaufsfaktor) Leasing über das Verbundunternehmen Credicon GmbH

18 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! factoring.plus.ag Martin-Luther-Ring 13 (Lipanum) Leipzig Tel Fax

Professionelles Forderungsmanagement der schnellste Weg zu sicherem Geld durch Forderungsverkauf

Professionelles Forderungsmanagement der schnellste Weg zu sicherem Geld durch Forderungsverkauf Professionelles Forderungsmanagement der schnellste Weg zu sicherem Geld durch Forderungsverkauf Referent: Thomas Rohe Vorstand factoring.plus.ag 1 Agenda Factoring + Entwicklung des Factoring-Marktes

Mehr

Professionelles Forderungsmanagement der schnellste Weg zu sicherem Geld durch Forderungsverkauf

Professionelles Forderungsmanagement der schnellste Weg zu sicherem Geld durch Forderungsverkauf Professionelles Forderungsmanagement der schnellste Weg zu sicherem Geld durch Forderungsverkauf Referent: Thomas Rohe Vorstand factoring.plus.ag 1 Agenda Factoring + Entwicklung des Factoring-Marktes

Mehr

Crefo Factoring. crefo. factoring westfalen. Die intelligente Finanzierung für den Mittelstand

Crefo Factoring. crefo. factoring westfalen. Die intelligente Finanzierung für den Mittelstand Crefo Factoring Die intelligente Finanzierung für den Mittelstand sofortige Liquidität Forderungsausfallschutz zu 100 % individueller Service schnell, unkompliziert und transparent crefo factoring westfalen

Mehr

Mit factoring.plus erreichen Sie mehr Liquidität für Ihr Unternehmen.

Mit factoring.plus erreichen Sie mehr Liquidität für Ihr Unternehmen. überreicht durch: Mit factoring.plus erreichen Sie mehr Liquidität für Ihr Unternehmen. Augustusplatz 7 (Europahaus) 04109 Leipzig Tel. 0341 14920-40 Fax 0341 14920-49 info@factoring-plus.de www.factoring-plus.de

Mehr

Herzlich Willkommen. zur ExpoFin Quellen und Chancen der Mittelstandsfinanzierung in Augsburg vom 23.11. bis 24.11.2007.

Herzlich Willkommen. zur ExpoFin Quellen und Chancen der Mittelstandsfinanzierung in Augsburg vom 23.11. bis 24.11.2007. Herzlich Willkommen zur ExpoFin Quellen und Chancen der Mittelstandsfinanzierung in Augsburg vom 23.11. bis 24.11.2007 zum Thema: TEBA-FACTORING die Finanzierungsalternative für den Mittelstand Referentin:

Mehr

Starker Partner für Factoring gesucht? Auf Sparkassen-Factoring können Sie zählen. Alexander Meier, Gebietsleiter Bayern

Starker Partner für Factoring gesucht? Auf Sparkassen-Factoring können Sie zählen. Alexander Meier, Gebietsleiter Bayern Starker Partner für Factoring gesucht? Auf Sparkassen-Factoring können Sie zählen. Inhalte 1. Die S-Factoring GmbH 2. Leistungsspektrum Vorstellung S-Factoring 31.07.2014 Seite 2 Die S-Factoring GmbH Kurzvorstellung

Mehr

Unternehmensfinanzierung - Factoring

Unternehmensfinanzierung - Factoring Unternehmensfinanzierung - Factoring Vor dem Hintergrund der sich verändernden Rahmenbedingungen der Unternehmensfinanzierung durch Basel II und Rating gewinnen die Alternativen zur Fremdkapitalversorgung

Mehr

Workshop III Liquiditätssicherung und stärkung. Magdeburg, den 24.Juni 2010

Workshop III Liquiditätssicherung und stärkung. Magdeburg, den 24.Juni 2010 Workshop III Liquiditätssicherung und stärkung FACTORING Jörg Friedrich, Regionalleiter der VR FACTOREM GmbH Magdeburg, den 24.Juni 2010 Das erwartet Sie Der Factoringmarkt Funktionsweise und Nutzen von

Mehr

Liquidität und Schutz vor Forderungsausfällen für die Mitglieder und Kunden der. Maler-Einkauf Rhein-Ruhr eg

Liquidität und Schutz vor Forderungsausfällen für die Mitglieder und Kunden der. Maler-Einkauf Rhein-Ruhr eg Liquidität und Schutz vor Forderungsausfällen für die Mitglieder und Kunden der Maler-Einkauf Rhein-Ruhr eg Inhaltsverzeichnis 1) Factoring 2) Warenkreditversicherung 3) Wareneinkaufsfinanzierung 4) Forderungsmanagement,

Mehr

Liquidität und Sicherheit Factoring als Finanzierungsmodell für Baustoffproduzenten?

Liquidität und Sicherheit Factoring als Finanzierungsmodell für Baustoffproduzenten? Liquidität und Sicherheit Factoring als Finanzierungsmodell für Baustoffproduzenten? Fachtagung Gesteinsrohstoffe 28./ 29. Februar 2012, in Hannover vero der Baustoffverband Hanseatisch von Anfang an...

Mehr

Verbesserung des Eigenkapitals durch Factoring

Verbesserung des Eigenkapitals durch Factoring Westfalen GmbH IHK-Forum Mittelstandsfinanzierung Achillesferse Eigenkapital 15:40 Uhr 16:00 Uhr Verbesserung des Eigenkapitals durch Factoring 1 Creditreform / Partner & Töchter Firmeninformationen /

Mehr

Full-ServiceFactoring. Ein Höchstmaß an Liquidität, Sicherheit und Service

Full-ServiceFactoring. Ein Höchstmaß an Liquidität, Sicherheit und Service Ein Höchstmaß an Liquidität, Sicherheit und Service Full-ServiceFactoring Als Unternehmer möchten Sie Ihren Kunden stets Top-Produkte und besten Service bieten. Ihre Energie wollen Sie auf Ihre Kernaufgaben

Mehr

Vergrößern Sie Ihren Finanzierungsspielraum.

Vergrößern Sie Ihren Finanzierungsspielraum. Vergrößern Sie Ihren Finanzierungsspielraum. Forderungsfinanzierung speziell für kleine und mittelständische Unternehmen Sofortige Liquidität 100%ige Sicherheit Kompetenter Service Für Unternehmen mit

Mehr

WKV PLUS. R+V-ProfiPolice WKV plus. Forderungen schützen und durchsetzen

WKV PLUS. R+V-ProfiPolice WKV plus. Forderungen schützen und durchsetzen WKV PLUS R+V-ProfiPolice WKV plus Forderungen schützen und durchsetzen Die integrierte Rechtsschutzfunktion macht die R+V-ProfiPolice WKV plus zu einer runden Sache. Risiko Forderungsausfall: So sichern

Mehr

Factoring. Die Lösung, die unternehmerische Freiräume schafft. Im FinanzVerbund der Volksbanken Raiffeisenbanken

Factoring. Die Lösung, die unternehmerische Freiräume schafft. Im FinanzVerbund der Volksbanken Raiffeisenbanken Factoring die unternehmerische Freiräume schafft Im FinanzVerbund der Volksbanken Raiffeisenbanken Factoring Diese moderne Finanz-Dienst-Leistung der VR FACTOREM orientiert sich an den individuellen Bedürfnissen

Mehr

Crefo Factoring. crefo. factoring. Finanzierungslösungen für den Mittelstand

Crefo Factoring. crefo. factoring. Finanzierungslösungen für den Mittelstand Crefo Factoring Finanzierungslösungen für den Mittelstand > sofortige Liquidität > Forderungsausfallschutz zu 100 % > individueller Service crefo factoring Ein Unternehmen der Creditreform Gruppe Mehr

Mehr

Risiken erkennen und absichern

Risiken erkennen und absichern Risiken erkennen und absichern Die Warenkreditversicherung Tanja Schnieder 3 Risiken erkennen und absichern Der Lieferantenkredit wird ein immer wichtigeres Instrument der Finanzierung und Liquiditätssicherung

Mehr

Factoring. Ein Finanzierungsbaustein für den Mittelstand. Präsentation für. "Finanzierung einmal anders - innovative Konzepte für den Mittelstand

Factoring. Ein Finanzierungsbaustein für den Mittelstand. Präsentation für. Finanzierung einmal anders - innovative Konzepte für den Mittelstand Factoring Ein Finanzierungsbaustein für den Mittelstand Präsentation für "Finanzierung einmal anders - innovative Konzepte für den Mittelstand Deutsche Factoring Bank - Kurzvorstellung Gründungsjahr 1971

Mehr

Aktivbank-Factoring: Schneller flüssig.

Aktivbank-Factoring: Schneller flüssig. Aktivbank-Factoring: Schneller flüssig. 1 Inhaltsübersicht Daten und Fakten zur Aktivbank AG Aktivbank-Factoring, Vorteile und Regeln Wer passt zu uns Nutzen für Vermittler 28.08.2013 Präsentation Aktivbank-Factoring

Mehr

Zeitgemäße Unternehmensfinanzierung Warum gehört Factoring dazu?

Zeitgemäße Unternehmensfinanzierung Warum gehört Factoring dazu? Zeitgemäße Unternehmensfinanzierung Warum gehört Factoring dazu? Für: IHK Magdeburg Jens-Christian Eberhardt Magdeburg, 23. Oktober 2015 Inhaltsverzeichnis 1. Kurzvorstellung Referent und Dresdner Factoring

Mehr

Willkommen zum 1. Mittelstandsdialog! Erfolg mit Patenten und Marken innovative Strategien für mittelständische Unternehmen. 25.

Willkommen zum 1. Mittelstandsdialog! Erfolg mit Patenten und Marken innovative Strategien für mittelständische Unternehmen. 25. Willkommen zum 1. Mittelstandsdialog! Erfolg mit Patenten und Marken innovative Strategien für mittelständische Unternehmen 25. Juni 2010 1 Liquidität für den Aufschwung: Intelligente Finanzierungslösungen

Mehr

Vergrößern Sie Ihren Finanzierungsspielraum. Speziell für kleine und mittelständische Unternehmen

Vergrößern Sie Ihren Finanzierungsspielraum. Speziell für kleine und mittelständische Unternehmen Vergrößern Sie Ihren Finanzierungsspielraum. Speziell für kleine und mittelständische Unternehmen Mehr Flexibilität im Geschäftsleben. Wollen Sie Ihre offenen Forderungen sofort in Liquidität verwandeln?

Mehr

Finanzierungsalternative Factoring

Finanzierungsalternative Factoring Finanzdienstleistung Finanzierungsalternative Factoring von Laszlo Seliger 'Es gibt keine Kreditklemme!', heißt es. Doch so manch ein Unternehmer mag vor dem Hintergrund seiner aktuellen Erfahrungen dieser

Mehr

Durch Kreditrisikosteuerung fit im Wettbewerb

Durch Kreditrisikosteuerung fit im Wettbewerb Durch Kreditrisikosteuerung fit im Wettbewerb Bonner Unternehmertage 2010 Jörg Rossen Verband der Vereine Creditreform e. V. Bonn, 28. September 2010 Creditreform Gruppe 2010 1 Creditreform Mehr als Wirtschaftsinformationen

Mehr

Schutz vor Forderungsausfall

Schutz vor Forderungsausfall Euler Hermes Deutschland Schutz vor Forderungsausfall Kurzinformation zur Kreditversicherung Für große Unternehmen Kreditversicherung Es geht um viel Geld. Und um die Zukunft Ihres Unternehmens Jedes Jahr

Mehr

Ihr Ansprechpartner: Julia Kinzler, Marketing, Tel. 06196 / 802 1450, Fax 06196 / 802 1000, julia.kinzler@vr-factorem.de

Ihr Ansprechpartner: Julia Kinzler, Marketing, Tel. 06196 / 802 1450, Fax 06196 / 802 1000, julia.kinzler@vr-factorem.de Presseinformation Ihr Ansprechpartner: Julia Kinzler, Marketing, Tel. 06196 / 802 1450, Fax 06196 / 802 1000, julia.kinzler@vr-factorem.de Eschborn, 08. Juli 2008 VR FACTOREM kooperiert mit DATEV VR FACTOREM

Mehr

Go East Begleitung des bayerischen Mittelstandes in Südosteuropa und Asien

Go East Begleitung des bayerischen Mittelstandes in Südosteuropa und Asien Internationales Firmenkundengeschäft Go East Begleitung des bayerischen Mittelstandes in Südosteuropa und Asien Ulrich Eckert BayernLB Abteilungsdirektor / Leiter Firmenkundenbetreuung Internationales

Mehr

UNTERNEHMENSFINANZIERUNG FACTORING

UNTERNEHMENSFINANZIERUNG FACTORING UNTERNEHMENSFINANZIERUNG FACTORING Die sich verändernden Rahmenbedingungen der Unternehmensfinanzierung durch internationale Regulierungsmaßnahmen (Basel III) und bankinterne Ratingverfahren haben Auswirkungen

Mehr

Versicherungsmakler-Holding GmbH. Factoring = Liquidität und Sicherheit

Versicherungsmakler-Holding GmbH. Factoring = Liquidität und Sicherheit G V H Versicherungsmakler-Holding GmbH Factoring = Liquidität und Sicherheit Factoring ein wichtiger Baustein Ihrer Finanzierung Allein in Deutschland lag der durch Factoring finanzierte Umsatz in 2014

Mehr

Leitfaden zum Forderungsmanagement

Leitfaden zum Forderungsmanagement Leitfaden zum Forderungsmanagement Bonitätsprüfung der Kunden Überprüfen Sie die Kreditwürdigkeit (Bonität) Ihrer Kunden, insbesondere von Neukunden. Aber auch langjährige Kunden sollten regelmäßig (alle

Mehr

LIQUIDE BLEIBEN WACHSTUM SICHERN

LIQUIDE BLEIBEN WACHSTUM SICHERN FACTORING AUF SCHWEDISCH LIQUIDE BLEIBEN WACHSTUM SICHERN Selektives Factoring die neue Lösung mit der Sie gezielt, schnell und einfach an Ihr Geld kommen. www.parkerhouse.de ERFAHRUNG UND SICHERHEIT Parkerhouse

Mehr

Wie wäre es, wenn ich alle meine Forderungen immer sofort erhalten würde? Das wäre so wie Factoring.

Wie wäre es, wenn ich alle meine Forderungen immer sofort erhalten würde? Das wäre so wie Factoring. Wie wäre es, wenn ich alle meine Forderungen immer sofort erhalten würde? So funktioniert Factoring 3. Direktüberweisung der Rechnungssumme Händler 1. Lieferung der Ware und Erstellung der Rechnung 2.

Mehr

Kapitalmarktfactoring Forderungsfinanzierung. Vorgehensweise Umsetzung Kosten

Kapitalmarktfactoring Forderungsfinanzierung. Vorgehensweise Umsetzung Kosten Forderungsfinanzierung Vorgehensweise Umsetzung Kosten ist» Finanzierung durch Forderungsverkauf» Finanzierungsrahmen passend zum Forderungswachstum» Günstige und transparente Finanzierungskosten» Schnelle

Mehr

Ein Unternehmen der Werhahn-Gruppe. Ihr Garant für Liquidität

Ein Unternehmen der Werhahn-Gruppe. Ihr Garant für Liquidität Ein Unternehmen der Werhahn-Gruppe Ihr Garant für Liquidität Ihre Vorteile Liquiditätsspielräume geben Ihnen Sicherheit. Und schaffen Wettbewerbsvorteile. Kurzfristige Kreditmittel Ihrer Hausbank stellen

Mehr

Factoring in der Unternehmensgründung

Factoring in der Unternehmensgründung Tag der Gründung 2015 Factoring in der Unternehmensgründung Höchst i.odw., 24.04.2015 AUSGANGSSITUATION Anzahl der Unternehmensgründungen in der BRD (Angaben in Tausend) Quelle: IfM Bonn und KfW - Gründungsmonitor

Mehr

Kapitalmarktfactoring Forderungsfinanzierung. Vorgehensweise Umsetzung Kosten

Kapitalmarktfactoring Forderungsfinanzierung. Vorgehensweise Umsetzung Kosten Kapitalmarktfactoring Forderungsfinanzierung Vorgehensweise Umsetzung Kosten Kapitalmarktfactoring ist Finanzierung durch Forderungsverkauf Finanzierungsrahmen passend zum Forderungswachstum Günstige und

Mehr

Zahlungsgewohnheiten in Europa

Zahlungsgewohnheiten in Europa Zahlungsgewohnheiten in Europa 0 EOS Gruppe With head and heart in finance Inhaltsverzeichnis. Management Summary Europa. Ergebnisse im Detail Außenstände Bedeutung des Risiko und Forderungsmanagements

Mehr

Factoring für den Mittelstand

Factoring für den Mittelstand Factoring für den Mittelstand Liquidität Sicherheit Service Präsentation IHK Hochrhein-Bodensee am 07.06.2011 Volker Bauer Crefo Factoring Südwest GmbH & Co. KG Crefo Factoring-Gesellschaften -Partner

Mehr

MERKBLATT MITTELSTANDSFINANZIERUNG FACTORING. Starthilfe- und Unternehmensförderung

MERKBLATT MITTELSTANDSFINANZIERUNG FACTORING. Starthilfe- und Unternehmensförderung MERKBLATT Starthilfe- und Unternehmensförderung MITTELSTANDSFINANZIERUNG FACTORING Basel II und Rating Wie ändern sich die Finanzierungsvoraussetzungen und -möglichkeiten mittelständischer Unternehmen

Mehr

Finanzierungsbaustein Factoring. Alternative Finanzierungsform für das Umlaufvermögen

Finanzierungsbaustein Factoring. Alternative Finanzierungsform für das Umlaufvermögen Finanzierungsbaustein Factoring Alternative Finanzierungsform für das Umlaufvermögen Profirma 09/2008 Rheinland-Pfalz Bank Mittelstandsforum 30.09.2010 Seite 2 Factoring in Deutschland *) *) Quelle: Deutscher

Mehr

WKV PLUS. Über. 50 Jahre. R+V-Kreditversicherung. R+V-ProfiPolice WKV plus. Forderungen schützen und durchsetzen

WKV PLUS. Über. 50 Jahre. R+V-Kreditversicherung. R+V-ProfiPolice WKV plus. Forderungen schützen und durchsetzen WKV PLUS Über 50 Jahre R+V-Kreditversicherung R+V-ProfiPolice WKV plus Forderungen schützen und durchsetzen Die integrierte Rechts - schutzdeckung macht die R+V-ProfiPolice WKV plus zu einer runden Sache.

Mehr

Factoring die Alternative im Mittelstand

Factoring die Alternative im Mittelstand 1 Factoring die Alternative im Mittelstand Basel II und Rating Wie ändern sich die Finanzierungsvoraussetzungen und möglichkeiten mittelständischer Unternehmen und wie können Sie darauf reagieren? Wir

Mehr

MITTELSTANDSFINANZIERUNG FACTORING

MITTELSTANDSFINANZIERUNG FACTORING MITTELSTANDSFINANZIERUNG FACTORING Basel III und Rating Wie ändern sich die Finanzierungsvoraussetzungen und möglichkeiten mittelständischer Unternehmen und wie können Sie darauf reagieren? Dass sich Kreditkonditionen

Mehr

Salesline Consulting Aktuell Juli 2007

Salesline Consulting Aktuell Juli 2007 Unternehmensberatung Salesline Consulting Aktuell Juli 2007 Hauptsitz Karl-Marx Str. 119 15745 Wildau Fon 03375. 213010 Fax 03375. 217006 info@salesline-consulting.com NL Königsbrück Weißbacher Str. 23

Mehr

PRISMA Kreditversicherung eine Marke der Acredia Versicherung AG. Herbert Gspan, 21.05.2015

PRISMA Kreditversicherung eine Marke der Acredia Versicherung AG. Herbert Gspan, 21.05.2015 PRISMA Kreditversicherung eine Marke der Acredia Versicherung AG Herbert Gspan, 21.05.2015 PRISMA Die Kreditversicherung eine Marke der Acredia Versicherung AG Gründung der Prisma Kreditversicherungs-AG:

Mehr

ReverseFactoring. Lange Zahlungsziele ohne Liquiditätslücken. Unser Produkt für lange Zahlungsziele ohne Liquiditätslücken. Vorteile auf einen Blick

ReverseFactoring. Lange Zahlungsziele ohne Liquiditätslücken. Unser Produkt für lange Zahlungsziele ohne Liquiditätslücken. Vorteile auf einen Blick Lange Zahlungsziele ohne Liquiditätslücken ReverseFactoring Als bonitätsstarker Großabnehmer möchten Sie über die Ausweitung der Zahlungsziele gegenüber Ihren Lieferanten Ihr Working Capital optimieren.

Mehr

Inkasso der Creditreform Luzern Vogel AG. Wir realisieren Ihre Forderungen.

Inkasso der Creditreform Luzern Vogel AG. Wir realisieren Ihre Forderungen. der Creditreform Luzern Vogel AG. Wir realisieren Ihre Forderungen. GEMEINSAM GEGEN VERLUSTE. Creditreform. Alles aus einer Hand. Mit den Besten an der Hand. Nur mit einem straffen Debitorenmanagement

Mehr

Workshop Sanierungskonferenz 2014

Workshop Sanierungskonferenz 2014 Workshop Sanierungskonferenz 2014 ABIT GmbH ABIT A bit better ABIT bietet Softwarelösungen und Consulting für intelligentes Prozessund Forderungsmanagement Unsere Produkte ermöglichen höchst skalierbare

Mehr

Projektbericht Smart Factoring als Baustein für eine optimierte Unternehmensfinanzierung

Projektbericht Smart Factoring als Baustein für eine optimierte Unternehmensfinanzierung Projektbericht Smart Factoring als Baustein für eine optimierte Unternehmensfinanzierung Smart Factoring bei einem mittelständischen Industrieunternehmen Executive Summary Die Hauptkunden des mittelständischen

Mehr

Fragebogen zur Warenkreditversicherung

Fragebogen zur Warenkreditversicherung A-I-S Wild Assekuranzmakler GmbH In Lochfeld 4 Tel.: 06784-98395-0 E-Mail: info@ais-w.com 55743 Idar-Oberstein Fax: 06784-98395-50 Internet: www.aiw-w.com Assekuranzmakler Assecuradeur Immobilien Finanzierungen

Mehr

FACTORING ein Weg... FH Campus Wien. Michael Kaltenbeck CEO

FACTORING ein Weg... FH Campus Wien. Michael Kaltenbeck CEO FACTORING ein Weg... FH Campus Wien Michael Kaltenbeck CEO Wien, Oktober 2013 FACTORING ein Weg... zu mehr Liquidität zur Optimierung von Bilanz und Risiko der sich auch in Österreich durchsetzt 2 Was

Mehr

IHR GEld. Factoring mit TEBA.

IHR GEld. Factoring mit TEBA. IHR GEld. unser service. Factoring mit TEBA. Freude & Erfolg: Factoring macht es möglich. Zuverlässigkeit Zuverlässigkeit TEBA Als Unternehmer sein Geld zu verdienen, kann traumhaft sein aber es kann auch

Mehr

INNOVATIVE FINANZIERUNGS-

INNOVATIVE FINANZIERUNGS- 1 WHITEPAPER INNOVATIVE FINANZIERUNGS- Spezialausgabe 2015 MODELLE 2 FINANZIERUNG MAL ANDERS - INNOVATIVE FINANZIERUNGSMODELLE FÜR KLEINE UND MITTELSTÄNDISCHE UNTERNEHMEN EINE WELT JENSEITS DES KONTOKORRENTKREDITS

Mehr

Wachstum finanzieren. Maßgeschneiderte Finanzierungskonzepte für die wirtschaftliche Unabhängigkeit Ihres Unternehmens.

Wachstum finanzieren. Maßgeschneiderte Finanzierungskonzepte für die wirtschaftliche Unabhängigkeit Ihres Unternehmens. Wachstum finanzieren. Maßgeschneiderte Finanzierungskonzepte für die wirtschaftliche Unabhängigkeit Ihres Unternehmens. Optimale Lösungen und effiziente Prozesse durch das LEASFINANZ Maklermanagement.

Mehr

SPK Unternehmensberatung GmbH

SPK Unternehmensberatung GmbH SPK Unternehmensberatung GmbH Informationsabend Rating Herausforderung und Chance zugleich 4-Sterne Rating Deutschland SPK Unternehmensberatung GmbH Seite 2 SPK Das Logo SPK Unternehmensberatung GmbH Seite

Mehr

1 Allgemeine Kennzeichnung Factoring

1 Allgemeine Kennzeichnung Factoring B FACTORING . 119 1 Allgemeine Kennzeichnung Factoring Beim Factoring verkauft ein Unternehmen seine Forderungen aus Warenlieferungen und Dienstleistungen gegen seine Kunden fortlaufend an ein Factoringinstitut.

Mehr

Vgl. Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK), Kreditprobleme trotz konjunktureller Zuversicht, April 2004.

Vgl. Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK), Kreditprobleme trotz konjunktureller Zuversicht, April 2004. MERKBLATT Starthilfe- und Unternehmensförderung MITTELSTANDSFINANZIERUNG FACTORING Basel II und Rating Wie ändern sich die Finanzierungsvoraussetzungen und möglichkeiten mittelständischer Unternehmen und

Mehr

Deutsche Genossenschaftliche Verrechnungsstelle für Steuerberater eg

Deutsche Genossenschaftliche Verrechnungsstelle für Steuerberater eg 2014/2015 Deutsche Genossenschaftliche Verrechnungsstelle für Steuerberater eg Die innovative Verrechnungsstelle von Steuerberatern für Steuerberater *Factoring und Forderungsmanagement ohne Notwendigkeit

Mehr

Factoring als Instrument des Risikomanagements im Projektgeschäft

Factoring als Instrument des Risikomanagements im Projektgeschäft Tobias Keitel Factoring als Instrument des Risikomanagements im Projektgeschäft Mit einem Geleitwort von Prof. Dr. Ulrich Krystek GABLER EDITION WISSENSCHAFT I Inhaltsverzeichnis I Inhaltsverzeichnis IX

Mehr

Zeitgemäße Finanzierung und Risikomanagement im internationalen Handel Warum gehört Factoring dazu?

Zeitgemäße Finanzierung und Risikomanagement im internationalen Handel Warum gehört Factoring dazu? Zeitgemäße Finanzierung und Risikomanagement im internationalen Handel Warum gehört Factoring dazu? Dresdner Factoring AG für 3. IAS International Accounting Symposium Sylko Birnstein Mannheim, am 19.

Mehr

Certified Credit Controller. Top-Seminar mit Hochschul-Zertifikat

Certified Credit Controller. Top-Seminar mit Hochschul-Zertifikat Certified Credit Controller Top-Seminar mit Hochschul-Zertifikat Warum und wozu? Forderungsausfälle können zu existenzbedrohenden Unternehmenskrisen führen. Ursache ist häufig der Fokus auf umsatzorientierte

Mehr

BMP-Umsatzfinanzierung

BMP-Umsatzfinanzierung BMP GmbH Seite 1 Der Weg zu mehr Liquidität! Finanzierungsalternativen für den Mittelstand BMP-Umsatzfinanzierung vorgestellt von der Becker, Müller & Partner GmbH BMP GmbH Seite 2 Im Mittelpunkt stehen

Mehr

Die GFKL-Gruppe Ihr Spezialist im Forderungsmanagement

Die GFKL-Gruppe Ihr Spezialist im Forderungsmanagement Die GFKL-Gruppe Ihr Spezialist im Forderungsmanagement Agenda 1. Die GFKL-Gruppe 2. Unsere Kompetenz Ihr Vorteil 3. GFKL-Dienstleistungen 4. Unsere Kunden 5. Warum GFKL Seite 2 GFKL Ihr Spezialist im Forderungsmanagement

Mehr

Deutsche Sachverständigen Abrechnung

Deutsche Sachverständigen Abrechnung Abrechnung Marketing Deutsche Sachverständigen Abrechnung Abrechnung für Kfz-Sachverständige DEUTSCHE SACHVERSTÄNDIGEN ABRECHNUNG Ein Dienst der opta data Gruppe Ein starker Partner für ein wirksames Finanzkonzept

Mehr

Niederlassung Österreich

Niederlassung Österreich Niederlassung Österreich Die Kredit 500-Reihe Große Produkte für kleines Geld - speziell für kleine und mittlere Unternehmen Geschäfte kalkulierbar machen: Die Kompakt-Edition der R+V-Kreditversicherung

Mehr

Projekt / Firma. Kontaktadresse. Verfasser. Datum. UBS und IFJ Institut für Jungunternehmen, St.Gallen. Copyright

Projekt / Firma. Kontaktadresse. Verfasser. Datum. UBS und IFJ Institut für Jungunternehmen, St.Gallen. Copyright Projekt / Firma Kontaktadresse Verfasser Datum Copyright UBS und IFJ Institut für Jungunternehmen, St.Gallen 0. Der Businessplan Einleitung Der Businessplan ist ein wichtiges und nützliches Hilfsmittel

Mehr

Warenkreditversicherung

Warenkreditversicherung Warenkreditversicherung Forderungsausfall? Nein danke! Wenn Ihr Kunde nicht zahlt, muss das nicht Ihr Schaden sein! Gegenstand der Warenkreditversicherung ist die Absicherung von Forderungen aus Warenlieferungen

Mehr

Forum Unternehmensfinanzierung. Aktuelle Finanzierungsinstrumente für die Wirtschaft in Berlin und Brandenburg

Forum Unternehmensfinanzierung. Aktuelle Finanzierungsinstrumente für die Wirtschaft in Berlin und Brandenburg Forum Unternehmensfinanzierung Aktuelle Finanzierungsinstrumente für die Wirtschaft in Berlin und Brandenburg 2011 Agenda Wer sind wir? Finanzierungsinstrumente Beispiele Bürgschaftsbanken KFW Sale-and-lease-back

Mehr

Belege. Die Verwaltung stockt, wenn die Unterlagen nicht regelmäßig eingehen. Inhaltsverzeichnis

Belege. Die Verwaltung stockt, wenn die Unterlagen nicht regelmäßig eingehen. Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Belege Beleg müssen mindestens 2x die Woche an die Verwaltung geschickt werden: Post oder Tourenwagen Zum Beispiel: Kassen Rechnungen (Mahnungen sind teilweise früher im Haus) Pannenberechnungen

Mehr

Liquidität Der Check Guter Mittelstand, ein Qualitätsstandard u. a. für die Liquiditätsplanung 6. MUT, Leipzig

Liquidität Der Check Guter Mittelstand, ein Qualitätsstandard u. a. für die Liquiditätsplanung 6. MUT, Leipzig Engpassfaktor Liquidität Wege zu zusätzlicher Liquidität Der Check Guter Mittelstand, ein Qualitätsstandard u. a. für die Liquiditätsplanung 6. MUT, Leipzig Prof. Dr. Oliver Kruse Offensive Mittelstand

Mehr

Warenkreditversicherung

Warenkreditversicherung Warenkreditversicherung Forderungsausfall? Nein danke! Wenn Ihr Kunde nicht zahlt, muss das nicht Ihr Schaden sein! Gegenstand der Warenkreditversicherung ist die Absicherung von Forderungen aus Warenlieferungen

Mehr

Die Frankfurter Sparkasse Wesentliche Kennzahlen

Die Frankfurter Sparkasse Wesentliche Kennzahlen Mehr als nur Auto Finanzierung und Kostenmanagement 10. Mittelstandstag Frankfurt FrankfurtRheinMain 27.10.2011 Forum 10 Michael Barth John Ivanovic Die Frankfurter Sparkasse Wesentliche Kennzahlen Sitz:

Mehr

Erfolgreiches Forderungsmanagement! - wie komme ich schnell an mein Geld. Donnerstag, 02. November 2006

Erfolgreiches Forderungsmanagement! - wie komme ich schnell an mein Geld. Donnerstag, 02. November 2006 Erfolgreiches Forderungsmanagement! - wie komme ich schnell an mein Geld Rudolf H. Müller Betzdorf Donnerstag, 02. November 2006 Agenda Ziele eines professionellen Forderungsmanagements oder warum das

Mehr

FACTORING FÜR SOFTWARE-

FACTORING FÜR SOFTWARE- 1 WHITEPAPER FACTORING FÜR SOFTWARE- Spezialausgabe 2015 UNTERNEHMEN AUSGABE 1 / 2015 2 IMMER SCHÖN FLÜSSIG BLEIBEN FINANZPLANUNG FÜR MITTELSTÄNDLER Im Softwarebereich entwickeln sich die Trends Cloud

Mehr

Factoring für Steuerberater

Factoring für Steuerberater Factoring für Steuerberater bfd-online-seminar Dienstag, 18.11.2008 16:00 17:00 Uhr Referent: Michael Ratz, DEGEV Moderation: Stefan Wache, bfd Herzlich willkommen! Die ganze Welt der bfd-services Literaturberatung

Mehr

Inkasso. Informationen zum professionellen Forderungseinzug

Inkasso. Informationen zum professionellen Forderungseinzug Inkasso Informationen zum professionellen Forderungseinzug Wir machen Inkasso: Ihre Forderungen unsere Heraus forderungen Über die letzten Jahre hat sich das Zahlungsverhalten vieler Unternehmen spürbar

Mehr

Inhaltverzeichnis. Vorwort... IX

Inhaltverzeichnis. Vorwort... IX Inhaltverzeichnis Vorwort... IX 1. Factoring was ist das?... 1 1.1 Historischer Abriss... 1 1.2 Das Factoring-Dreieck (Factoringkunde, Debitor, Factor)... 5 1.3 Arten des Factoring und Definition... 7

Mehr

s-sparkasse Finanzierung und Absicherung von Auslandsgeschäften für den Mittelstand Sparkassen-Finanzgruppe

s-sparkasse Finanzierung und Absicherung von Auslandsgeschäften für den Mittelstand Sparkassen-Finanzgruppe s-sparkasse Finanzierung und Absicherung von Auslandsgeschäften für den Mittelstand Sparkassen-Finanzgruppe Drei starke Möglichkeiten zur Finanzierung Ihres Auslandsgeschäfts bei Ihrer Sparkasse: 1. Bestellerkredit

Mehr

Factoring ist der fortlaufende Ankauf Ihrer Forderung durch einen Dritten.

Factoring ist der fortlaufende Ankauf Ihrer Forderung durch einen Dritten. 1 Für Sie gelesen... Factoring Übersicht Begriffe Unterlagen Factoring ist der fortlaufende Ankauf Ihrer Forderung durch einen Dritten. Eingereichte und angekaufte Rechnungsbeträge werden innerhalb einer

Mehr

Factoring Glossar. Quelle: Dresdner Factoring AG. Das Factoring Glossar stellt nicht den Anspruch auf Vollständigkeit Irrtum möglich

Factoring Glossar. Quelle: Dresdner Factoring AG. Das Factoring Glossar stellt nicht den Anspruch auf Vollständigkeit Irrtum möglich Asset Backed Finanzierung Grundlage dieser Finanzierungen ist der Verkauf von Forderungen aus Außenständen eines Unternehmens. Mit dieser Finanzierungsmethode kann man sowohl die Liquiditätsversorgung

Mehr

Presseinformation. Überschuldung in Sachsen stagniert!

Presseinformation. Überschuldung in Sachsen stagniert! Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Creditreform Dresden Aumüller KG Presseinformation Augsburger Straße 3, 01309 Dresden Kontakt Claudia Steffin Telefon 0351 44 44 440 Telefax 0351 44 44 58440 E-Mail c.steffin@dresden.creditreform.de

Mehr

Insgesamt verhaltende Nachfrage bei gutem Zugang zu Firmenkrediten

Insgesamt verhaltende Nachfrage bei gutem Zugang zu Firmenkrediten Zur Lage der Unternehmensfinanzierung 28. Februar 2013 Insgesamt verhaltende Nachfrage bei gutem Zugang zu Firmenkrediten Das Jahr 2012 endete mit einem konjunkturell schwachen Quartal, im laufenden Jahr

Mehr

Honorar-Factoring Denn auch Steuerberater müssen um ihre Kontokorrentlinien kämpfen

Honorar-Factoring Denn auch Steuerberater müssen um ihre Kontokorrentlinien kämpfen Forderungsmanagement Honorar-Factoring Denn auch Steuerberater müssen um ihre Kontokorrentlinien kämpfen von Alexandra Buba, M. A., freie Wirtschaftsjournalistin, Nürnberg Nach Angaben des Deutschen Factoringverbandes

Mehr

EWA. Unternehmensfinanzierung in Deutschland und Europa Die Bedeutung des Kredits

EWA. Unternehmensfinanzierung in Deutschland und Europa Die Bedeutung des Kredits EWA Unternehmensfinanzierung in Deutschland und Europa Die Bedeutung des Kredits TSI Kolloquium Banken- und Wirtschaftsfinanzierung Frankfurt am Main, 06. September 2012 Europäische Bankenmärkte: Ausgeprägte

Mehr

für Hamburg, 24.05.2015

für Hamburg, 24.05.2015 für Hamburg, 24.05.2015 Über HANSEKONTOR 2 Über uns Gründung 1998 Heute führender Fachmakler für Factoring, Leasing, Kreditversicherung, Spezialversicherungen und Sonderlösungen 18 Mitarbeiter Über 800

Mehr

Energieeffizienz-Forum der Kölner Bank eg am 10. November 2012. Förderprogramme der NRW.BANK zur Finanzierung von Energieeffizienzmaßnahmen

Energieeffizienz-Forum der Kölner Bank eg am 10. November 2012. Förderprogramme der NRW.BANK zur Finanzierung von Energieeffizienzmaßnahmen Energieeffizienz-Forum der Kölner Bank eg am 10. November 2012 Förderprogramme der NRW.BANK zur Gliederung Einleitung NRW.BANK.Effizienzkredit Finanzierungsbeispiele Informations- und Beratungsangebote

Mehr

EXPORT FINANZIERUNG GESCHÄFTE OHNE GRENZEN

EXPORT FINANZIERUNG GESCHÄFTE OHNE GRENZEN EXPORT FINANZIERUNG GESCHÄFTE OHNE GRENZEN Moving business forward UMSATZSTEIGERUNG DURCH EXPORT, DA GEHT ES NICHT NUR UM DIE FINANZIERUNG. DA BRAUCHT MAN DEN RICHTIGEN FINANZIERUNGSPARTNER. JEMAND, DER

Mehr

Mehr Liquidität. Mehr Sicherheit. Mehr Freiraum. Mehr Factoring.

Mehr Liquidität. Mehr Sicherheit. Mehr Freiraum. Mehr Factoring. Mehr Liquidität. Mehr Sicherheit. Mehr Freiraum. Mehr Factoring. Mehr... Egal in welcher Branche Sie heute tätig sind: Wer in der Wirtschaft erfolgreich sein möchte, braucht mehr als innovative Ideen

Mehr

WER FACTORT WAS > > > > > DEUTSCHER FACTORING VERBAND E.V.

WER FACTORT WAS > > > > > DEUTSCHER FACTORING VERBAND E.V. WER FACTORT WAS > > > > > DEUTSCHER FACTORING VERBAND E.V. FACTORING - WAS IST DAS EIGENTLICH? Factoring - was ist das eigentlich? Beim Factoring verkauft ein Factoring-Kunde seine Geldforderungen aus

Mehr

FACTORING IN DER FLEISCH- & WURSTWARENVER- ARBEITUNG

FACTORING IN DER FLEISCH- & WURSTWARENVER- ARBEITUNG 1 WHITEPAPER FACTORING IN DER FLEISCH- & Spezialausgabe 2015 WURSTWARENVER- ARBEITUNG AUSGABE 1 / 2015 2 IMMER SCHÖN FLÜSSIG BLEIBEN FINANZPLANUNG FÜR MITTELSTÄNDLER Seit rund zehn Jahren liegt der Fleischkonsum

Mehr

B2C-Factoring für Händler: Mehr Wachstum und weniger Risiko

B2C-Factoring für Händler: Mehr Wachstum und weniger Risiko Mit Factoring im Endkundengeschäft zu mehr Liquidität und Planungssicherheit B2C-Factoring für Händler: Mehr Wachstum und weniger Risiko Im Business-to-Business-Bereich (B2B) hat sich Factoring längst

Mehr

Unternehmensnachfolge. Förderprogramme zur Finanzierung

Unternehmensnachfolge. Förderprogramme zur Finanzierung Unternehmensnachfolge Förderprogramme zur Finanzierung 2 Unternehmensnachfolge erfolgreich gestalten Bis zum Jahr 2020 stehen in Sachsen mehr als 15.000 mittelständische Unternehmen mit insgesamt 200.000

Mehr

www.vbfactoring.at VB FACTORING BEFLÜGELT IHRE FORDERUNGEN.

www.vbfactoring.at VB FACTORING BEFLÜGELT IHRE FORDERUNGEN. www.vbfactoring.at VB FACTORING BEFLÜGELT IHRE FORDERUNGEN. BANKPROFIL Die VB Factoring Bank wurde 1979 gegründet. Hauptsitz ist Salzburg. In Wien betreiben wir eine Repräsentanz. Maßgeschneiderte Lösungen

Mehr

Helaba Risk Advisory

Helaba Risk Advisory Helaba Kapitalmärkte Helaba Risk Advisory Frankfurt Finance September 2009 Helaba Landesbank Hessen-Thüringen MAIN TOWER Neue Mainzer Str. 52-58 60311 Frankfurt am Main Ihr Ansprechpartner: Jürgen Sedlmayr

Mehr

Das Firmenkundengeschäft der Banken im Wandel Chancen für den Mittelstand

Das Firmenkundengeschäft der Banken im Wandel Chancen für den Mittelstand Das Firmenkundengeschäft der Banken im Wandel Chancen für den Mittelstand Henryk Deter, cometis AG Bad Homburg, 25. April 2003 1 1. Status Quo Unternehmen in Deutschland EK-Quote: 17% Kredit wichtigstes

Mehr

SO KALKULIEREN SIE IHREN STUNDEN- SATZ. Spezialausgabe 2015 MIT GEWINN BEISPIELRECHNUNG FÜR FREIBERUFLER & SELBSTSTÄNDIGE AUSGABE 1 / 2015

SO KALKULIEREN SIE IHREN STUNDEN- SATZ. Spezialausgabe 2015 MIT GEWINN BEISPIELRECHNUNG FÜR FREIBERUFLER & SELBSTSTÄNDIGE AUSGABE 1 / 2015 1 SO KALKULIEREN SIE IHREN STUNDEN- Spezialausgabe 2015 SATZ MIT GEWINN BEISPIELRECHNUNG FÜR FREIBERUFLER & SELBSTSTÄNDIGE AUSGABE 1 / 2015 2 01 EINEN ANGEMESSENEN STUNDENSATZ ALS DIENSTLEISTER KALKULIEREN

Mehr

Kreditversicherung richtig nutzen. Unternehmerfrühstück GÖRG Rechtsanwälte München, 9. Dezember 2009

Kreditversicherung richtig nutzen. Unternehmerfrühstück GÖRG Rechtsanwälte München, 9. Dezember 2009 Kreditversicherung richtig nutzen Unternehmerfrühstück GÖRG Rechtsanwälte München, 9. Dezember 2009 Dr. Thomas Langen Regional Director Deutschland, Mittel- und Osteuropa Atradius Kreditversicherung Agenda

Mehr