Einführung in die Marie Skłodowska-Curie Individualmaßnahmen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Einführung in die Marie Skłodowska-Curie Individualmaßnahmen"

Transkript

1 Einführung in die Marie Skłodowska-Curie Individualmaßnahmen Felix Beckendorf Nationale Kontaktstelle Mobilität Alexander von Humboldt-Stiftung Bonn,

2 Inhalt 8. EU-Forschungsrahmenprogramm Horizon 2020 Voraussetzungen zur Antragsstellung Marie Skłodowska-Curie-Maßnahmen EF und GF Zielsetzung Antragsvoraussetzung Durchführung Erfahrungswerte Finanzierungsmodell Weiterführende Informationen und Kontakt

3 Horizont 2020 Struktur Budget ,2 Mrd. +30%

4 Marie Skłodowska-Curie-Maßnahmen Ziele Forscherausbildung Karriereentwicklung Transnationale Mobilität Intersektoraler Wissenstransfer Europa für Forscher attraktiver machen

5 Marie Skłodowska-Curie-Maßnahmen im Überblick Innovative Training Networks (ITN): Ausbildung von Nachwuchsforschenden Individual Fellowships (IF): Karriereentwicklung erfahrener Forschender Research and Innovation Staff Exchange (RISE): Kooperation durch Personalaustausch Co-funding of regional, national and international programmes (COFUND): Kofinanzierung von Doktoranden-/Mobilitätsprogrammen Researchers Night (NIGHT): Nacht der Wissenschaftler

6 Allgemeines Freie Wahl der Forschungsthemen (»bottom-up«) Geförderte Forschende in Individualmaßnahmen: Erfahrene Forschende ( experienced researchers ) promoviert oder mindestens vier Jahre Forschungserfahrung (Vollzeitäquivalent) nach Graduierung zum Zeitpunkt der Einreichungsfrist Konditionen: i.d.r. volle Stellen (Arbeitsverträge) Einreichung und Evaluierung in acht wissenschaftlichen Panels: CHE, SOC, ECO, ENG, ENV, LIF, MAT, PHY

7 Länder und Mobilität Länder EU-Mitgliedstaaten (MS) Assoziierte Staaten (AS) Drittstaaten Mobilitätsregel Die Forschenden dürfen im Verlauf der letzten 3 Jahre nicht länger als 12 Monate im Zielland ansässig oder tätig gewesen sein.

8 Individual Fellowships Varianten European Fellowships (EF): Forschungsaufenthalte in Europa Global Fellowships (GF): Forschungsaufenthalte außerhalb Europas (mit Rückkehr)

9 Individual Fellowships Allgemeines Bewerbung immer gemeinsam: Gasteinrichtung zusammen mit einzelnem Forschenden Häufig geht Initiative von Forschendem aus Aber auch Rekrutierungsmöglichkeit für Gastinstitution (für eine/n bestimmte/n Forschende/n)

10 Individual Fellowships Sicht der Gasteinrichtung Nutzen Finanzierung eines Mitarbeiters, zuzüglich Forschungskostenzuschuss Freie Gestaltung der Forschungsaktivitäten (gemeinsam mit Forschendem; im Antrag) Internationale Zusammenarbeit Qualitätsauswahl, Renommee ggf. erster Einblick in Mechanismen des EU-FRP Herausforderungen Administrative Aufwände Notwendigkeit von (strukturiertem) Training

11 Individual Fellowships Ziele Karriereentwicklung erfahrener Forschender Kompetenzerweiterung der Forschenden (fachlich/nichtfachlich) international, interdisziplinär, intersektoral Wissenstransfer zur Gasteinrichtung Unterstützung der Rückkehr nach Europa und der Wiederaufnahme einer wissenschaftlichen Karriere

12 European Fellowships 12- bis 24-monatiger Forschungsaufenthalt in Europa (MS/AS) Erfahrene Forschende jeder Nationalität ( Mobilitätsregel) Gasteinrichtung: in Forschung & Entwicklung aktiv, z.b. Universität, Forschungseinrichtung, Unternehmen, Separate Panels für Rückkehr in die Forschung und nach Europa (modifizierte Mobilitätsregel)

13 Durchführung European Fellowship Dauer: Monate Auslandsaufenthalt Aufenthalte außerhalb der Gasteinrichtung bis zu einem Monat ohne Benachrichtigung der REA bei Dauer von bis zu 18 Monaten: maximal 3 Monate bei Dauer über 18 Monaten: maximal 6 Monate Einreichung und Evaluierung in acht wissenschaftlichen Panels: CHE, SOC, ECO, ENG, ENV, LIF, MAT, PHY

14 European Fellowships Career Restart Panel Unterstützung der Wiederaufnahme einer wissenschaftlichen Karriere Bedingungen: Zum Zeitpunkt der Einreichungsfrist seit mindestens zwölf Monaten nicht mehr in der Forschung tätig Abgewandelte Mobilitätsregel: Die Forschenden dürfen im Verlauf der letzten fünf Jahre nicht länger als drei Jahre im Zielland ansässig oder tätig gewesen sein. Einreichung und Evaluation in einem multidisziplinären Panel

15 European Fellowships Reintegration Panel Unterstützung der Rückkehr nach Europa Bedingungen: Forschende mit Staatsangehörigkeit eines MS/AS oder Langzeitforschungsaufenthalt ( fünf Jahre ununterbrochen) in Europa Mobilität von einem Drittstaat nach Europa Abgewandelte Mobilitätsregel: Die Forschenden dürfen im Verlauf der letzten fünf Jahre nicht länger als drei Jahre im Zielland ansässig oder tätig gewesen sein. Einreichung und Evaluation in einem multidisziplinären Panel

16 Erfahrungswerte 2013 Intra-European Fellowship positiv evaluierte Anträge 3856 (insgesamt 4915) zur Förderung vorgesehen 614 Erfolgsquote insgesamt 12.5 % Zielländer 2013 UK, Deutschland, Frankreich, Spanien, Schweiz

17 Erfahrungswerte 2013 International Incoming Fellowship positiv evaluierte Anträge 1353 (insgesamt 1936) zur Förderung vorgesehen 184 Erfolgsquote insgesamt 9,5% Zielländer 2013 UK, Deutschland, Schweiz, Frankreich, Spanien, Niederlande

18 Global Fellowships 12- bis 24-monatiger Forschungsaufenthalt außerhalb Europas ( Mobilitätsregel), 12-monatige verpflichtende Rückkehr nach Europa (MS/AS) Erfahrene Forschende mit Staatsangehörigkeit eines MS/AS oder Langzeitforschungsaufenthalt ( fünf Jahre ununterbrochen) in Europa Zwei Gasteinrichtungen im Drittland ( Mobilitätsregel) in MS/AS (für Rückkehrphase), Vertragspartner der EU

19 Erfahrungswerte International Outgoing Fellowships Positiv evaluierte Anträge 983 (insgesamt 1207) Zur Förderung vorgesehen 152 Erfolgsquote insgesamt 12.6 % Rückkehrländer 2013 Zielländer 2012 (Anzahl Fellows) UK, Spanien, Frankreich, Deutschland USA 118 Kanda 13 Austr.12

20 Individual Fellowships Entsendungen Möglichkeit einer (vorzugsweise intersektoralen) Entsendungsphase in MS/AS am Stück oder mehrere einzelne Aufenthalte zum Nutzen des Projekts im Antrag zu begründen Gesamtförderdauer Dauer der Entsendung 18 Monate 3 Monate > 18 Monate 6 Monate

21 Individual Fellowships Finanzierung Ausschließlich Pauschalen (»unit costs«) Researcher unit cost [person/month] Institutional unit cost [person/month] Living allowance Mobility allowance Research, training and networking Family allowance Management and overheads IF *

22 Individual Fellowships Finanzierung Multiplikation der Living Allowance mit Korrekturfaktor des Gastlands (DE: 98,8%) Allowances sind Arbeitgeberbrutto Researcher unit cost [person/month] Institutional unit cost [person/month] Living allowance Mobility allowance Research, training and networking Family allowance Management and overheads IF *

23 Beispielfinanzierung EF UK Deutschland Ein/e Forscher/in aus UK ohne Familie geht für 24 Monate nach Deutschland Begriff Kalkulation Betrag Lebenshaltung Länderkorrekturfaktor 24*4.650 = Mobilität 24* Arbeitgeberbrutto für Forscher/in Institutionelle Pauschalen 24* * Gesamtbeitrag der EU-Kommission

24 Weiterführende Informationen EU-Webseiten zu Marie Skłodowska-Curie ec.europa.eu/programmes/horizon2020/en/h2020- section/marie-sk%c5%82odowska-curie-actions/ ec.europa.eu/research/mariecurieactions Deutsches Webportal zu Horizont Registrierung als Gutachter ec.europa.eu/research/participants/portal/desktop/en/e xperts/index.html

25 Nationale Kontaktstelle Mobilität Information und Beratung zu den Mobilitätsmaßnahmen der EU-Forschungsrahmenprogramme Beratungsangebot: Informationen über Fördermöglichkeiten und Ausschreibungen Beratung in allen Projektphasen Korrekturlesen und Optimieren von Projektanträgen Informationsveranstaltungen Weiterführende Informationen, Auswertungen und Statistiken

26 Informationsmaterial der NKS Mobilität Factsheets zu den einzelnen Maßnahmen Factsheets zu Gehältern in IF FAQs und Hinweise zur Antragstellung in den Individualmaßnahmen Auswertungen früherer Bewerbungsaufrufe Musterarbeitsvertrag für IEF- und IOF-Fellows und Muster-Partnerschaftsvereinbarung für IOF Newsletter und Marie Kurier...

27 Nationale Kontaktstelle Mobilität Kontakt Erstberatung Birgit Kirchner 0228 / Individualmaßnahmen Felix Beckendorf 0228 / Institutionelle Maßnahmen Dr. Martina May 0228 / Übergreifende Fragen Dr. Sandra Haseloff 0228 / Internet:

28 EURAXESS Deutschland Nationale Koordinierungsstelle im EU-weiten EURAXESS-Netzwerk zur Erleichterung internationaler Mobilität von Wissenschaftler/innen Information und Beratung für international mobile Forschende und ihre Gasteinrichtungen: Förderprogramme, Stellenangebote Einreise und Aufenthalt Steuern, Sozialversicherung etc.

DLR Projektträger, NKS MSC Standardvortrag (Stand März 2016)

DLR Projektträger, NKS MSC Standardvortrag (Stand März 2016) Einführung in die Marie-Skłodowska- Curie-Individualmaßnahmen (IF) DLR Projektträger, NKS MSC Standardvortrag (Stand März 2016) www.nks-msc.de Foto @ Thinkstock Individual Fellowships Karriereentwicklung

Mehr

Marie-Skłodowska-Curie- Maßnahmen in Horizon 2020 Chancen im Arbeitsprogramm 2014-2015

Marie-Skłodowska-Curie- Maßnahmen in Horizon 2020 Chancen im Arbeitsprogramm 2014-2015 Marie-Skłodowska-Curie- Maßnahmen in Horizon 2020 Chancen im Arbeitsprogramm 2014-2015 Felix Beckendorf Nationale Kontaktstelle Mobilität Alexander von Humboldt-Stiftung Dresden, 14.01.2014 Inhalt Einführung

Mehr

Marie Skłodowska-Curie- Maßnahmen (MSCA)

Marie Skłodowska-Curie- Maßnahmen (MSCA) Marie Skłodowska-Curie- Maßnahmen (MSCA) Bodo RICHTER Europäische Kommission Generaldirektion Bildung Forscherlaufbahnen; Marie Skłodowska-Curie-Maßnahmen Sächsische HORIZON 2020-Veranstaltung SMWK, Dresden,

Mehr

NKS SWG Auftaktveranstaltung Horizont 2020 Das neue Arbeitsprogramm 2016/2017 der 6. Gesellschaftlichen Herausforderung:

NKS SWG Auftaktveranstaltung Horizont 2020 Das neue Arbeitsprogramm 2016/2017 der 6. Gesellschaftlichen Herausforderung: NKS SWG Auftaktveranstaltung Horizont 2020 Das neue Arbeitsprogramm 2016/2017 der 6. Gesellschaftlichen Herausforderung: Einzelförderung: ERC Marie Skłodowska Curie Actions (MSCA) Einzelförderung: ERC

Mehr

EU Café Marie Skłodowska-Curie Actions. Dr. Yasmin Dolak-Struß FFG, Bereich für Europäische und Internationale Programme

EU Café Marie Skłodowska-Curie Actions. Dr. Yasmin Dolak-Struß FFG, Bereich für Europäische und Internationale Programme EU Café Marie Skłodowska-Curie Actions Dr. Yasmin Dolak-Struß FFG, Bereich für Europäische und Internationale Programme INHALT Ziele und wichtige Grundvoraussetzungen Übersicht MSC-Fördermaßnahmen Wer

Mehr

ITN in den Marie Skłodowska- Curie-Maßnahmen

ITN in den Marie Skłodowska- Curie-Maßnahmen ITN in den Marie Skłodowska- Curie-Maßnahmen Dr. Martina May Nationale Kontaktstelle Mobilität Alexander von Humboldt-Stiftung Bonn, 24.02.2014 Inhalt Ziele der ITN in den Marie Skłodowska-Curie- Maßnahmen

Mehr

Fördermöglichkeiten für Forschungsprojekte. EU- und nationale Programme Überblick

Fördermöglichkeiten für Forschungsprojekte. EU- und nationale Programme Überblick Fördermöglichkeiten für Forschungsprojekte EU- und nationale Programme Überblick Inhalt EU-Fördermöglichkeiten / Horizon 2020 Marie Sklodowska Curie Actions (MSCA) Fellowships des European Research Council

Mehr

Die nordrhein-westfälischen Fachhochschulen in der EU-Forschung Dr.-Ing. Sandra Haseloff, Nationale Kontaktstelle Mobilität 5. Hochschulgespräch 5.

Die nordrhein-westfälischen Fachhochschulen in der EU-Forschung Dr.-Ing. Sandra Haseloff, Nationale Kontaktstelle Mobilität 5. Hochschulgespräch 5. INHALT DAS 7. EU-FORSCHUNGSRAHMENPROGRAMM im Überblick BETEILIGUNG VON FACHHOCHSCHULEN am 7. EU-Forschungsrahmenprogramm DIE KMU-MAßNAHMEN im 7. EU-Forschungsrahmenprogramm DIE MARIE CURIE-MAßNAHMEN IAPP

Mehr

Finanzmanagement in den Marie Skłodowska-Curie-Maßnahmen im EU-Rahmenprogramm Horizont 2020

Finanzmanagement in den Marie Skłodowska-Curie-Maßnahmen im EU-Rahmenprogramm Horizont 2020 Finanzmanagement in den Marie Skłodowska-Curie-Maßnahmen im EU-Rahmenprogramm Horizont 2020 Version 1 Stand Oktober 2014 Inhaltsverzeichnis 1. Finanzmanagement in den Marie Skłodowska-Curie-Maßnahmen...

Mehr

Marie Skłodowska-Curie-Maßnahmen in Horizon 2020. Dr. Kristina Gebhardt, KoWi

Marie Skłodowska-Curie-Maßnahmen in Horizon 2020. Dr. Kristina Gebhardt, KoWi Marie Skłodowska-Curie-Maßnahmen in Horizon 2020 Dr. Kristina Gebhardt, KoWi Stuttgart, 04.11.2014 KoWi Aufbau und Mandat Eine von (aktuell vier) sog. Hilfseinrichtungen der Forschung Finanziert durch

Mehr

DLR Projektträger, NKS MSC Standardvortrag, Stand März 2016

DLR Projektträger, NKS MSC Standardvortrag, Stand März 2016 Grundlagen der Marie-Skłodowska-Curie- Maßnahme Innovative Training Networks DLR Projektträger, NKS MSC Standardvortrag, Stand März 2016 www.nks-msc.de Foto @ Thinkstock Innovative Training Networks Ausbildung

Mehr

EU-Förderangebote für die Zeit nach der Promotion

EU-Förderangebote für die Zeit nach der Promotion EU-Förderangebote für die Zeit nach der Promotion Marie Skłodowska-Curie-Maßnahmen und European Research Council Starting Grants Dr. Kristina Gebhardt Goethe Universität Frankfurt, 01. Juni 2015 KoWi Aufbau

Mehr

Marie Curie Initial Training Networks (ITN) Patricia Fuchs, KoWi

Marie Curie Initial Training Networks (ITN) Patricia Fuchs, KoWi Marie Curie Initial Training Networks (ITN) Patricia Fuchs, KoWi Bonn, 5. Juli 2012 Inhalt des Vortrags Über KoWi Initial Training Networks: Struktur, Anforderungen und Finanzierung Ausblick Horizon 2020

Mehr

Initial Training Networks (ITN) Projektdurchführung

Initial Training Networks (ITN) Projektdurchführung Initial Training Networks (ITN) Projektdurchführung Hanna Pletziger Nationale Kontaktstelle Mobilität Alexander von Humboldt-Stiftung ITN-Workshop Bonn, 11. Oktober 2011 1. Vertragliche Gestaltung Netzwerkstruktur

Mehr

Abrechnung von Projekten in PEOPLE Marie Curie Actions. Jetzt wird abgerechnet! 6. Oktober 2011 Tech Gate Vienna. Therese Lindahl

Abrechnung von Projekten in PEOPLE Marie Curie Actions. Jetzt wird abgerechnet! 6. Oktober 2011 Tech Gate Vienna. Therese Lindahl Abrechnung von Projekten in PEOPLE Marie Curie Actions Jetzt wird abgerechnet! 6. Oktober 2011 Tech Gate Vienna Therese Lindahl Inhalt der Präsentation Allgemeines zu PEOPLE Marie Curie Kostenkategorien

Mehr

Newsletter der Marie-Skłodowska-Curie-Maßnahmen (MSC)

Newsletter der Marie-Skłodowska-Curie-Maßnahmen (MSC) Marie Kurier Newsletter der Marie-Skłodowska-Curie-Maßnahmen (MSC) Marie-Skłodowska-Curie Arbeitsprogramm 2016/2017 Das Arbeitsprogramm der Marie-Skłodowska-Curie-Maßnahmen (MSC) für die Jahre 2016 und

Mehr

Initial Training Networks (ITN): Finanz- und Projektmanagement II

Initial Training Networks (ITN): Finanz- und Projektmanagement II Initial Training Networks (ITN): Finanz- und Projektmanagement II Dr.-Ing. Sandra Haseloff Nationale Kontaktstelle Mobilität Alexander von Humboldt-Stiftung ITN-Workshop Bonn, 26. Oktober 2010 Inhalt Finanzen

Mehr

Die EU macht mobil! Marie-Skłodowska-Curie-Maßnahmen für Unternehmen. Alexandra Pohl, DLR Projektträger, NKS MSC Berlin, den 13.

Die EU macht mobil! Marie-Skłodowska-Curie-Maßnahmen für Unternehmen. Alexandra Pohl, DLR Projektträger, NKS MSC Berlin, den 13. Die EU macht mobil! Marie-Skłodowska-Curie-Maßnahmen für Unternehmen Alexandra Pohl, DLR Projektträger, NKS MSC Berlin, den 13. April 2016 DLR Projektträger Wir» bringen Forschung, Innovation und Bildung

Mehr

Marie Skłodowska-Curie-Maßnahmen in Horizon 2020. Dr. Kristina Gebhardt, KoWi

Marie Skłodowska-Curie-Maßnahmen in Horizon 2020. Dr. Kristina Gebhardt, KoWi Marie Skłodowska-Curie-Maßnahmen in Horizon 2020 Dr. Kristina Gebhardt, KoWi Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg 23.07.2015 KoWi Aufbau und Mandat Eine von (aktuell vier) sog. Hilfseinrichtungen

Mehr

Exzellenz verbindet be part of a worldwide network

Exzellenz verbindet be part of a worldwide network Exzellenz verbindet be part of a worldwide network Tag der Forschungsförderung 8. Mai 2014 Universität Hamburg Frank Albrecht Abteilung Strategie und Außenbeziehungen Alexander von Humboldt-Stiftung Die

Mehr

Marie-Curie-Maßnahmen der Europäischen Kommission

Marie-Curie-Maßnahmen der Europäischen Kommission Marie-Curie-Maßnahmen der Europäischen Kommission Ulrike Kreger, KoWi April 2012 KoWi KoWi Hilfseinrichtung der Forschung Getragen vom Verein zur Förderung europäischer und internationaler wissenschaftlicher

Mehr

ERA Steering Group on Human Resources and Mobility. EURAXESS Researchers in Motion

ERA Steering Group on Human Resources and Mobility. EURAXESS Researchers in Motion ERA Steering Group on Human Resources and Mobility EURAXESS Researchers in Motion Aufgabenbereiche der ERA SG HRM Implementierung der Innovation Union (Commitments 1,4 und 30) und Monitoring des Fortschritts

Mehr

Aktuelle Ausschreibungen der EU im Bereich Energie

Aktuelle Ausschreibungen der EU im Bereich Energie Aktuelle Ausschreibungen der EU im Bereich Energie Ausschreibungen für Projekte mit Fokus auf Marktumsetzung Ausschreibungen für Projekte mit Fokus auf kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) Ausschreibungen

Mehr

Institutionelle Marie Skłodowska-Curie- Maßnahmen. Research and Innovation Staff Exchange (RISE) Vera Küpper, KoWi

Institutionelle Marie Skłodowska-Curie- Maßnahmen. Research and Innovation Staff Exchange (RISE) Vera Küpper, KoWi Institutionelle Marie Skłodowska-Curie- Maßnahmen Research and Innovation Staff Exchange (RISE) Vera Küpper, KoWi CAU Kiel, 10. März 2015 KoWi - Aufbau und Mandat Eine von (aktuell vier) sog. Hilfseinrichtungen

Mehr

Finanzmanagement in den Marie Curie-Maßnahmen 2007-2013

Finanzmanagement in den Marie Curie-Maßnahmen 2007-2013 Finanzmanagement in den Marie Curie-Maßnahmen 2007-2013 Version 4 Stand September 2013 Wesentliche Änderungen zur Version 3 vom Juli 2012 Zum 1. Januar 2013 wurden die elektronische Unterschrift und die

Mehr

Auslandsförderungen - Projekte u Vernetzung Dr. Katharina Steinmüller, projekt.service.büro

Auslandsförderungen - Projekte u Vernetzung Dr. Katharina Steinmüller, projekt.service.büro Auslandsförderungen - Projekte u Vernetzung Dr. Katharina Steinmüller, projekt.service.büro Gegründet im Jahr 1669, ist die Universität Innsbruck heute mit mehr als 28.000 Studierenden und über 4.000 Mitarbeitenden

Mehr

Horizon 2020 das Rahmenprogramm für Forschung und Innovation der EU

Horizon 2020 das Rahmenprogramm für Forschung und Innovation der EU Horizon 2020 das Rahmenprogramm für Forschung und Innovation der EU Nina Gibbert-Doll Hessen Trade & Invest GmbH Enterprise Europe Network Hessen 3. Juli 2015 Wetzlar Enterprise Europe Network Hessen Europaberatung

Mehr

Hinweise zur Antragstellung. in den. Marie Curie-Individualmaßnahmen

Hinweise zur Antragstellung. in den. Marie Curie-Individualmaßnahmen Hinweise zur Antragstellung in den Marie Curie-Individualmaßnahmen Nationale Kontaktstelle Mobilität, Alexander von Humboldt-Stiftung Stand: März 2011 1 Dieses Dokument soll einen ersten Einstieg in das

Mehr

Philipps-Universität Marburg. Handbuch für Forscherinnen und Forscher aus dem Ausland

Philipps-Universität Marburg. Handbuch für Forscherinnen und Forscher aus dem Ausland Willkommen an der Philipps-Universität Marburg Handbuch für Forscherinnen und Forscher aus dem Ausland Philipps-Universität Marburg 3 Willkommen an der Philipps-Universität Marburg Handbuch für Forscherinnen

Mehr

Wir bewegen Innovationen

Wir bewegen Innovationen Wir bewegen Innovationen HORIZONT 2020: Das neue Rahmenprogramm der EU für Forschung und Innovation Benno Weißner ZENIT GmbH 20. März 2014, Essen ZENIT Aktuelle ZENIT Projekt mit EU Bezug NRW.Europa Partner

Mehr

Horizont 2020: Das KMU-Instrument

Horizont 2020: Das KMU-Instrument Horizont 2020: Das KMU-Instrument Neuer Ansatz der EU zur Förderung von Innovation in KMU Dr. Uwe Schüssler Bayern Innovativ GmbH Nationale Kontaktstelle KMU für Bayern 19.11.2013 2013 Bayern Innovativ

Mehr

Ausgabe Nr. 3, 31. März 2011 Referat Forschungsservice und Technologietransfer

Ausgabe Nr. 3, 31. März 2011 Referat Forschungsservice und Technologietransfer [FörderInfo EU] Ausgabe Nr. 3, 31. März 2011 Referat Forschungsservice und Technologietransfer Inhalt AKTUELLE INFORMATIONSVERANSTALTUNGEN (1) Marie Curie Maßnahmen: Intra-European Fellowships (IEF); International

Mehr

Die Lösung für forscher. http://ec.europa.eu/euraxess. Ki-80-07-152-De-c

Die Lösung für forscher. http://ec.europa.eu/euraxess. Ki-80-07-152-De-c Ki-80-07-152-De-c Die Lösung für forscher europäische gemeinschaften, 2008 - Die Wiedergabe mit Quellenangabe ist vorbehaltlich anderslautender Bestimmungen gestattet. http://ec.europa.eu/euraxess euraxess

Mehr

ÖSTERREICH UND HORIZON 2020 >> FACTS AND FIGURES 13. November 2014

ÖSTERREICH UND HORIZON 2020 >> FACTS AND FIGURES 13. November 2014 ÖSTERREICH UND HORIZON 2020 >> FACTS AND FIGURES 13. November 2014 EU-PERFORMANCE MONITORING SEIT 2014 IN DER FFG Inhaltlicher Überblick: - Europäische Initiativen in der FFG - 1. Zwischenergebnisse H2020

Mehr

Finanz- und Projektmanagement in den Marie Skłodowska Curie Aktionen

Finanz- und Projektmanagement in den Marie Skłodowska Curie Aktionen Finanz- und Projektmanagement in den Marie Skłodowska Curie Aktionen Anita Bindhammer & Sebastian Claus KoWi Garching, 19. März 2015 Inhaltsübersicht 1. Grundsätzliches zu den Marie Skłodowska-Curie Aktionen

Mehr

EU-Hochschulbüro Praxishandbuch EU-Projektförderung. 2. Besonderheiten bei der Abrechnung von Marie Curie-Projekten im 7. FRP

EU-Hochschulbüro Praxishandbuch EU-Projektförderung. 2. Besonderheiten bei der Abrechnung von Marie Curie-Projekten im 7. FRP 2. Besonderheiten bei der Abrechnung von Marie Curie-Projekten im 7. FRP Stand: August 2014 I. MC Initial Training Networks (ITN) 1) DIREKTE KOSTEN Allgemein Erstattung in der Regel mittels Pauschalsätzen

Mehr

13:45-14:30 Fördermöglichkeiten für EUREKA Cluster-Projekte in Österreich (K. Ruzak, G. Niklfeld, O. Hartmann)

13:45-14:30 Fördermöglichkeiten für EUREKA Cluster-Projekte in Österreich (K. Ruzak, G. Niklfeld, O. Hartmann) AGENDA 11:00 11:15 Begrüßung (K. Zimmermann, A. Höglinger) 11:15-11:30 Einführung (O. Hartmann) 11:30-12:00 EUREKA Cluster ITEA3 (R. Haggenmüller) 12:00-12:45 Überblick: Weitere EUREKA IKT-Aktivitäten

Mehr

Die Starting Grants des European Research Council

Die Starting Grants des European Research Council Die Starting Grants des European Research Council Disclaimer: Die Angaben sind sorgfältig zusammengestellt und auf Richtigkeit geprüft. Als Referenz-Information können jedoch nur die entsprechenden offiziellen

Mehr

EU - Allgemeine Informationen und verschiedene Ausschreibungen

EU - Allgemeine Informationen und verschiedene Ausschreibungen EU - Allgemeine Informationen und verschiedene Ausschreibungen 1. Aktualisierter EPSS-Leitfaden 2. Liste aller bestehenden Participant Identification Codes (PIC) 3. Neues Handbuch für das SESAM online

Mehr

EURAXESS Austria & Update EURAXESS TOP II

EURAXESS Austria & Update EURAXESS TOP II EURAXESS Austria & Update EURAXESS TOP II www.euraxess.at Maria Unger, OeAD Euraxess Austria: Ein Erfahrungsaustausch, 10. Dez. 2013 1 EURAXESS Austria Aktivitäten Teilnahme an Meetings europaweite Vernetzung

Mehr

Ausgabe Nr. 1, 28. Januar 2011 Referat Forschungsservice und Technologietransfer

Ausgabe Nr. 1, 28. Januar 2011 Referat Forschungsservice und Technologietransfer [FörderInfo EU] Ausgabe Nr. 1, 28. Januar 2011 Referat Forschungsservice und Technologietransfer Inhalt (1) Estonian Science Foundation - Fellowships für Postdoktoranden/innen (COFUND) (2) Netherlands

Mehr

FP7 PEOPLE Individual Fellowships Aufbau und Antragstellung

FP7 PEOPLE Individual Fellowships Aufbau und Antragstellung FP7 PEOPLE Individual Fellowships Aufbau und Antragstellung Johannes Sorz Therese Lindahl FFG Europäische und Internationale Programme 5. Juni 2009 Haus der Forschung, Wien Inhalt der Präsentation 1. Individual

Mehr

Die neuen Programmangebote des ERC

Die neuen Programmangebote des ERC Die neuen Programmangebote des ERC Uwe David Leiter Büro Bonn 10. Oktober 2011 Inhalt des Vortrages Über KoWi ERC Hintergrundinformationen ERC Förderlinien ERC Synergy Grants Beratung zum ERC in Deutschland

Mehr

Unterstützung durch die NKS Raumfahrt. Das neuen Konzept mit Proposal Check

Unterstützung durch die NKS Raumfahrt. Das neuen Konzept mit Proposal Check www.dlr.de Folie 1 Unterstützung durch die NKS Raumfahrt Das neuen Konzept mit Proposal Check www.dlr.de Folie 2 Gliederung Übersicht: Leistungen der NKS Raumfahrt Vorphase: Gestaltung der Förderthemen;

Mehr

NEXO GLOBAL. Koordinierungsgespräch zur Deutsch- Kolumbianischen Hochschulzusammenarbeit Bonn, 24.06.2015. Almut Mester

NEXO GLOBAL. Koordinierungsgespräch zur Deutsch- Kolumbianischen Hochschulzusammenarbeit Bonn, 24.06.2015. Almut Mester NEXO GLOBAL Koordinierungsgespräch zur Deutsch- Kolumbianischen Hochschulzusammenarbeit Bonn, 24.06.2015 Almut Mester Nexo Global Eckdaten I Initiator: Colciencias (Verwaltungsabteilung für Wissenschaft,

Mehr

facts Die europaweiten Förderinitiativen der Forschungsförderung in Europa Chancen für die Wirtschaft

facts Die europaweiten Förderinitiativen der Forschungsförderung in Europa Chancen für die Wirtschaft Forschungsförderung in Europa facts Kompaktinformationen des Stifterverbandes zur EU-Forschungsförderung I April 2009 Chancen für die Wirtschaft Brüssels Fördertöpfe stehen cleveren Unternehmen offen den

Mehr

Erasmus+ 2014 2020. Informationsveranstaltung der Nationalen Agenturen Hannover, 15. November 2013. GRUNDTVIG Erwachsenenbildung

Erasmus+ 2014 2020. Informationsveranstaltung der Nationalen Agenturen Hannover, 15. November 2013. GRUNDTVIG Erwachsenenbildung Erasmus+ 2014 2020 Informationsveranstaltung der Nationalen Agenturen Hannover, 15. November 2013 GRUNDTVIG Erwachsenenbildung Michael Marquart, NA beim BIBB Was erwartet Sie heute? Politischer Hintergrund

Mehr

CHANCEN IN UND MIT HORIZONT 2020 Andrea Höglinger

CHANCEN IN UND MIT HORIZONT 2020 Andrea Höglinger CHANCEN IN UND MIT HORIZONT 2020 Andrea Höglinger HORIZONT 2020 RÜCK- UND AUSBLICK Europa 2020 EK Vorschlag Horizon 2020 Beschluss Horizon 2020 Start Ausschreibungen FFG Nationale Kontaktstelle Press release

Mehr

Informationen für Wissenschaftlerinnen in Deutschland FORSCHUNG

Informationen für Wissenschaftlerinnen in Deutschland FORSCHUNG Die Kontaktstelle Frauen in die EU-Forschung Informationen für Wissenschaftlerinnen in Deutschland FORSCHUNG FiF - Frauen in die EU-Forschung FiF steht für Frauen in die EU-Forschung. Die Kontaktstelle

Mehr

Neues aus Europa: Horizon 2020. Ingo Trempeck

Neues aus Europa: Horizon 2020. Ingo Trempeck Neues aus Europa: Horizon 2020 Ingo Trempeck DFG Emmy Noether-Jahrestreffen, 18.-20. Juli 2014 Rahmenbedingungen von Horizon 2020 Vereinfachung der Verfahren Förderung der gesamten Innovationskette mit

Mehr

Europaweite Förderprogramme - Chancen und Herausforderungen für Unternehmen Verena Würsig, Förderberaterin EU- und Außenwirtschaftsförderung

Europaweite Förderprogramme - Chancen und Herausforderungen für Unternehmen Verena Würsig, Förderberaterin EU- und Außenwirtschaftsförderung Die neue EU-Förderperiode 2014 bis 2020, 06. November 2014, Düsseldorf Europaweite Förderprogramme - Chancen und Herausforderungen für Unternehmen Verena Würsig, Förderberaterin EU- und Außenwirtschaftsförderung

Mehr

IKT im 7. Forschungsrahmenprogramm

IKT im 7. Forschungsrahmenprogramm IKT im 7. Forschungsrahmenprogramm der EU Veranstaltung: Software und Services der Zukunft gestalten Darmstadt, 30. April 2009 Nicole Jansen HA Hessen Agentur GmbH Enterprise Europe Network Hessen nicole.jansen@hessen-agentur.de

Mehr

Erasmus+ Forum 1: Key Action 1 - Lernmobilität von Einzelpersonen. www.lebenslanges-lernen.at

Erasmus+ Forum 1: Key Action 1 - Lernmobilität von Einzelpersonen. www.lebenslanges-lernen.at Erasmus+ Forum 1: Key Action 1 - Lernmobilität von Einzelpersonen www.lebenslanges-lernen.at Erasmus+ Lernmobilität ERASMUS+ KA1 KA2 KA3 Lernmobilität von Einzelpersonen Strategische Partnerschaften Wissensallianzen

Mehr

Eurostars 2014-2020. Olaf Hartmann, FFG Eurostars National Project Coordinator

Eurostars 2014-2020. Olaf Hartmann, FFG Eurostars National Project Coordinator Eurostars 2014-2020 Olaf Hartmann, FFG Eurostars National Project Coordinator EUROSTARS Eurostars ist ein gemeinsames Programm mehrerer EUREKA-Mitgliedsländer und der Europäischen Union (gemäß Artikel

Mehr

Horizon 2020: Das KMU-Instrument EU-Förderung für marktnahe Innovationen

Horizon 2020: Das KMU-Instrument EU-Förderung für marktnahe Innovationen Horizon 2020: Das KMU-Instrument EU-Förderung für marktnahe Innovationen Nina Gibbert-Doll Hessen Trade & Invest GmbH Enterprise Europe Network Hessen 3. Juli 2015 Wetzlar Innovationskette KMU-Instrument

Mehr

Das neue Arbeitsprogramm 2011 2012. Marko Wunderlich Magdeburg, den 2.09.2010

Das neue Arbeitsprogramm 2011 2012. Marko Wunderlich Magdeburg, den 2.09.2010 EU-Forschungsförderung 7. Forschungsrahmenprogramm Informations- und Kommunikationstechnologien Das neue Arbeitsprogramm 2011 2012 Marko Wunderlich Magdeburg, den 2.09.2010 Welche Unterstützungsmaßnahmen

Mehr

Infoblatt 4 Programmteil II: Führende Rolle der Industrie

Infoblatt 4 Programmteil II: Führende Rolle der Industrie Infoblatt der Nationalen Kontaktstelle Lebenswissenschaften im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung Infoblatt 4 Programmteil II: Führende Rolle der Industrie 1 Programmteil II: Führende

Mehr

Regionale Informationsveranstaltung Koblenz, 7. Januar 2014 Beteiligungsregeln und Antragsverfahren

Regionale Informationsveranstaltung Koblenz, 7. Januar 2014 Beteiligungsregeln und Antragsverfahren Regionale Informationsveranstaltung Koblenz, 7. Januar 2014 Beteiligungsregeln und Antragsverfahren Dr. Gerd Schumacher, NKS Werkstoffe, Projektträger Jülich Was ist unverändert? Teilnahmeberechtigt: Alle

Mehr

WISSENSCHAFT MIT DER UND FÜR DIE GESELLSCHAFT - SCIENCE WITH AND FOR SOCIETY

WISSENSCHAFT MIT DER UND FÜR DIE GESELLSCHAFT - SCIENCE WITH AND FOR SOCIETY WISSENSCHAFT MIT DER UND FÜR DIE GESELLSCHAFT - SCIENCE WITH AND FOR SOCIETY Alle Ausschreibungen sind single stage (einstufig). Budgetwerte auf Topic-Ebene entsprechen einem möglichen EU-Funding pro Projekt,

Mehr

KMU-Instrument und FTI im

KMU-Instrument und FTI im KMU-Instrument und FTI im EU-Förderprogramm Horizont 2020 Mühlheim a.d. Ruhr, 21.05.2015 Dr. Petra Oberhagemann Nationale Kontaktstelle KMU AGENDA KMU Instrument Fast Track to Innovation (FTI) 2 Innovationskette

Mehr

Das EU-Forschungsrahmenprogramm Horizon 2020. Hinweise zur Beteiligung

Das EU-Forschungsrahmenprogramm Horizon 2020. Hinweise zur Beteiligung Das EU-Forschungsrahmenprogramm Horizon 2020 Hinweise zur Beteiligung Tag der Forschungsförderung, Universität Hamburg, 08. Mai 2014 Horizon 2020 the Framework Programme for Research and Innovation (2014-2020)

Mehr

EUROPÄISCHE PROJEKT- FÖRDERUNG KLEINE UND MITTLERE UNTERNEHMEN (KMU) FÜR. Sie haben eine innovative Geschäftsidee. Sie wollen europaweit agieren.

EUROPÄISCHE PROJEKT- FÖRDERUNG KLEINE UND MITTLERE UNTERNEHMEN (KMU) FÜR. Sie haben eine innovative Geschäftsidee. Sie wollen europaweit agieren. EUROPÄISCHE PROJEKT- FÖRDERUNG FÜR KLEINE UND MITTLERE UNTERNEHMEN (KMU) Sie haben eine innovative Geschäftsidee und Sie wollen europaweit agieren Dann lesen Sie die folgenden Seiten! Sie wollen Ihre Produkte

Mehr

Europäische Forschungsförderung für Unternehmen. 21. Technologie- und InnovationsFORUM Pfalz

Europäische Forschungsförderung für Unternehmen. 21. Technologie- und InnovationsFORUM Pfalz Europäische Forschungsförderung für Unternehmen Dr.-Ing. Julia Dohnt-Glander 21. Technologie- und InnovationsFORUM Pfalz Ihr Partner für Technologie- und Wissenstransfer in Rheinland-Pfalz Ein Tochterunternehmen

Mehr

KMU-Instrument und Fast Track to Innovation im EU-Förderprogramm Horizont 2020

KMU-Instrument und Fast Track to Innovation im EU-Förderprogramm Horizont 2020 KMU-Instrument und Fast Track to Innovation im EU-Förderprogramm Horizont 2020 go-inno Fachkongress für Beraterinnen und Berater Berlin, 12.03.2015 Dr. Petra Oberhagemann Nationale Kontaktstelle KMU Herzlich

Mehr

UAS Landshut. Internationalisierung an der HaW Landshut. Ziele: Strukturvoraussetzung: Umsetzungsvarianten: Vernetzung von Wissenschaft und Forschung

UAS Landshut. Internationalisierung an der HaW Landshut. Ziele: Strukturvoraussetzung: Umsetzungsvarianten: Vernetzung von Wissenschaft und Forschung Ziele: Qualifizierung von Studierenden für den internationalen Einsatz Ausbildung von Fachkräften für einheimische Unternehmen und Institutionen Vernetzung von Wissenschaft und Forschung Strukturvoraussetzung:

Mehr

Ausschreibung PPP Frankreich PROCOPE 2015

Ausschreibung PPP Frankreich PROCOPE 2015 Ref. 312 Iberische Halbinsel Frankreich, Benelux-Länder Ausschreibung PPP Frankreich PROCOPE 2015 Abkommen Wer sind die Geldgeber? Welche Ziele hat das Programm? Welche Zielgruppen werden gefördert? Wer

Mehr

Themenoffene EU-Förderung Forschung für KMU

Themenoffene EU-Förderung Forschung für KMU 7. Forschungsrahmenprogramm der EU Themenoffene EU-Förderung Forschung für KMU Nationale Kontaktstelle für KMU-Maßnahmen im FP7 Beratungsstelle für Bayern Bayern Innovativ GmbH Dr. Uwe Schüßler Forschung

Mehr

Fördermöglichkeiten für Innovationsprojekte auf europäischer Ebene

Fördermöglichkeiten für Innovationsprojekte auf europäischer Ebene Fördermöglichkeiten für Innovationsprojekte auf europäischer Ebene Daniel RETTICH, Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH Dajana PEFESTORFF, ZAB ZukunftsAgentur Brandenburg GmbH Enterprise

Mehr

International Office www.international-office.fh-koeln.de

International Office www.international-office.fh-koeln.de International Office www.international-office.fh-koeln.de Praktische Auslandsaufenthalt für Studierende Was muss ich tun, um ins Ausland zu kommen? Der Vorteile bewusst werden Erweiterung des Horizonts

Mehr

Erasmus+ Das neue Programm für Bildung, Jugend und Sport 2014 2020. OeAD-GmbH Nationalagentur Lebenslanges Lernen. www.erasmusplus.

Erasmus+ Das neue Programm für Bildung, Jugend und Sport 2014 2020. OeAD-GmbH Nationalagentur Lebenslanges Lernen. www.erasmusplus. Erasmus+ Das neue Programm für Bildung, Jugend und Sport 2014 2020 OeAD-GmbH Nationalagentur Lebenslanges Lernen www.erasmusplus.at Erasmus+ Rückblick auf Lebenslanges Lernen 2 3.625 geförderte Projekte

Mehr

Landes-, Bundes- und EU-Innovationsförderprogramme für mittelständische Unternehmen

Landes-, Bundes- und EU-Innovationsförderprogramme für mittelständische Unternehmen Wachstumschance Auslandsgeschäft Innovation & Internationalisierung Landes-, Bundes- und EU-Innovationsförderprogramme für mittelständische Unternehmen Gliederung 1. Landes- und Bundesförderung für innovative

Mehr

Was bietet NRW.Europa? Dienstleistungen und Angebote

Was bietet NRW.Europa? Dienstleistungen und Angebote Was bietet NRW.Europa? Dienstleistungen und Angebote Grevenbroich, 8. Dezember 2009 Silvia Besse-Große Lutermann ZENIT GmbH, Mülheim an der Ruhr 1 Unternehmens- & Mittelstandspolitik Innovations- & Technologiepolitik

Mehr

Thematischer Workshop E Forschung für kleine und mittlere Unternehmen (KMU)

Thematischer Workshop E Forschung für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) Thematischer Workshop E Forschung für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) S. Braun Nationale Kontaktstelle KMU Thüringenweite Auftaktveranstaltung zum 7. Forschungsrahmenprogramm der EU Die Veranstaltung

Mehr

EU Forschungs-Rahmenprogramme und die Betreuung in Österreich

EU Forschungs-Rahmenprogramme und die Betreuung in Österreich EU Forschungs-Rahmenprogramme und die Betreuung in Österreich Sabine Herlitschka Europäische & Internationale Programme FFG - Forschungsförderungsgesellschaft Seite 1 Seite 1 Der Europäische Forschungsraum

Mehr

Wir bewegen Innovationen. Internationale FuE-Projekte im ZIM-Programm: Möglichkeit für den innovativen Mittelstand

Wir bewegen Innovationen. Internationale FuE-Projekte im ZIM-Programm: Möglichkeit für den innovativen Mittelstand Wir bewegen Innovationen Internationale FuE-Projekte im ZIM-Programm: Möglichkeit für den innovativen Mittelstand Mülheim an der Ruhr, 22. September 2015 KMU-Definiton Kleine und Mittlere Unternehmen Ziel:

Mehr

FP7 für administratives Personal von Universität und

FP7 für administratives Personal von Universität und FP7 für administratives Personal von Universität und ETH Zürich Euresearch Zurich Andreas Ledergerber August 2011 Seite 1 Ablauf Die EU-Forschungsrahmenprogramme: Politische Hintergründe, warum Forschungsförderung

Mehr

Informationsveranstaltung Forschen im Ausland

Informationsveranstaltung Forschen im Ausland Informationsveranstaltung Forschen im Ausland Pädagogische Hochschule Karlsruhe 27. April 2015 Simone Brandt (Akademisches Auslandamt) und Stefan Wörmann (Prorektorat für Forschung und Nachwuchsförderung)

Mehr

Szenarien für europäische Mittelstandsförderung für Innovation und intelligentes Wachstum ab 2014

Szenarien für europäische Mittelstandsförderung für Innovation und intelligentes Wachstum ab 2014 Szenarien für europäische Mittelstandsförderung für Innovation und intelligentes Wachstum ab 2014 Gunnar Matthiesen Europäische Kommission Executive Agency for Competitiveness and Innovation Forschung,

Mehr

Unterstützungsmöglichkeiten für Cluster und Netzwerke im FP7 und anderen Programmen der Europäischen Kommission

Unterstützungsmöglichkeiten für Cluster und Netzwerke im FP7 und anderen Programmen der Europäischen Kommission Unterstützungsmöglichkeiten für Cluster und Netzwerke im FP7 und anderen Programmen der Europäischen Kommission 3. Erfahrungsaustausch hessischer Cluster und Netzwerke Frankfurt Höchst, 6. Oktober 2010

Mehr

Grundzüge der EU-Förderung

Grundzüge der EU-Förderung EU-Förderung für die Kreativwirtschaft Wie können Kreativunternehmen von EU-Programmen profitieren? Grundzüge der EU-Förderung 20.11.2014, NRW.BANK Düsseldorf Gliederung Überblick NRW.BANK EU- Finanzierung

Mehr

Die Beteiligungsregeln in Horizon 2020

Die Beteiligungsregeln in Horizon 2020 Factsheet Die Beteiligungsregeln in Horizon 2020 Stand: Dezember 2013 Kontakt KoWi: Bonn Brüssel Wissenschaftszentrum Bonn Ahrstr. 45 Rue du Trône 98 D - 53175 Bonn B - 1050 Bruxelles Tel.: +49-228-95997-0

Mehr

Horizon 2020 Rahmenprogramm für

Horizon 2020 Rahmenprogramm für Horizon 2020 Rahmenprogramm für Forschung und Innovation Dr. Mikhail L. Antonkin (Antonkine) Wissenschaftlicher Referent Referat Gesundheitsforschung und Biotechnologie Kompetente Unterstützung für exzellente

Mehr

Rechts- und Finanz-News. zum 7. Forschungsrahmenprogramm

Rechts- und Finanz-News. zum 7. Forschungsrahmenprogramm Rechts- und Finanz-News zum 7. Forschungsrahmenprogramm Marie-Curie Ausgabe April 2009 1 Neues von der Unique Registration Facility (URF) 1.1 Neue Startseite Änderungen bei Selbstregistrierung Seit einiger

Mehr

Informationsveranstaltung des Rektorats 14.10.2014

Informationsveranstaltung des Rektorats 14.10.2014 Informationsveranstaltung des Rektorats 14.10.2014 ERASMUS+ Eine kurze Einführung Johannes Lebfromm Akademisches Auslandsamt ERASMUS+ Programm: politische & soziale Ziele - Beitrag zur Entwickung von sozialem

Mehr

RICHTLINIEN DES FACULTY MOBILITY PROGRAMS

RICHTLINIEN DES FACULTY MOBILITY PROGRAMS RICHTLINIEN DES FACULTY MOBILITY PROGRAMS zwischen dem Wissenschaftsministerium Baden-Württemberg und dem Ontario Ministry of Training, Colleges, and Universities 1.1 Zielgruppe und Zielsetzung Dieses

Mehr

Forschungsförderung durch den ERC

Forschungsförderung durch den ERC Materials Science and Engineering, Side Event 5, Darmstadt, 24. August 2010, Georg Düchs 1-0 1. Der ERC Der Europäische Forschungsrat (ERC) Paradigmenwechsel in der EU-Forschungsförderung 1-1 Frontier

Mehr

Horizon 2020: Energie Projektförderung

Horizon 2020: Energie Projektförderung Dr. Márcia Giacomini NKS Energie Berliner Energietage, Horizon 2020 - Struktur Horizon 2020 (Laufzeit: 2014-2020, ca. 71Mrd. ) 5,8 Mrd. 17 Mrd. 24 Mrd. Quelle: EUB 30 Mrd. 2 Horizon 2020 Secure, clean

Mehr

Auslandsaufenthalte in der Beruflichen Bildung LEONARDO DA VINCI II

Auslandsaufenthalte in der Beruflichen Bildung LEONARDO DA VINCI II InWEnt ggmbh Sibilla Drews Weyerstr. 79-83 50676 Köln 0228/2098-320 Sibilla.Drews@inwent.org Wichtiges berufsbildungspolitisches Instrument der EU- Kommission Förderung eines Europas des Wissens durch

Mehr

KMU-Instrument & IMP³rove

KMU-Instrument & IMP³rove KMU-Instrument & IMP³rove Zwei Initiativen der EU zur Unterstützung von Innovationen speziell für KMU Bayern Innovativ GmbH Partner im Enterprise Europe Network 2015 Bayern Innovativ GmbH 1 Bayern Innovativ

Mehr

Forschung für kleine und mittlere Unternehmen

Forschung für kleine und mittlere Unternehmen 7. Forschungsrahmenprogramm: Forschung für kleine und mittlere Unternehmen 30. Juni 2010, Stuttgart Heike Fischer, Steinbeis-Europa-Zentrum Kooperation Thematische Prioritäten 1 2 3 4 5 6 7 FP7: Spezifische

Mehr

Zertifikat für Interkulturelle Schlüsselqualifikationen Mitarbeiter/innen

Zertifikat für Interkulturelle Schlüsselqualifikationen Mitarbeiter/innen Zertifikat für Interkulturelle Schlüsselqualifikationen Mitarbeiter/innen Das Zertifikat für Interkulturelle Schlüsselqualifikationen für Universitätsbeschäftigte (ZISPro) - Eine Zusatzqualifikation an

Mehr

http://www.erneuerbar-mobil.de/foerderprogramm/foerderung-im-bereich-der-elektromobilitaet-ab-2013

http://www.erneuerbar-mobil.de/foerderprogramm/foerderung-im-bereich-der-elektromobilitaet-ab-2013 [FörderInfo] Ausgabe Nr. 7, 1. Juli 2013 Referat Forschungsservice und Technologietransfer Inhalt NEUE AUSSCHREIBUNGEN UND FÖRDERFORMATE (1) BMBF: Förderung der Wissenschaftlich-Technologischen Zusammenarbeit

Mehr

Europäische Forschungsförderung

Europäische Forschungsförderung Europäische Forschungsförderung unternehmensnah gestalten DIHK-Analyse zur KMU-Beteiligung am 6. EU-Rahmenprogramm Innovation Umwelt Deutscher Industrie- und Handelskammertag DIHK-Analyse zur Beteiligung

Mehr

Ausgabe Nr. 7, 29. Juli 2011 Referat Forschungsservice und Technologietransfer

Ausgabe Nr. 7, 29. Juli 2011 Referat Forschungsservice und Technologietransfer [FörderInfo EU] Ausgabe Nr. 7, 29. Juli 2011 Referat Forschungsservice und Technologietransfer Inhalt (1) 7. Rahmenprogramm Neue Arbeitsprogramme und Calls (2) FP7: Cooperation (3) FP7: Marie Curie Maßnahmen

Mehr

Sozial-, Wirtschafts- und Geisteswissenschaften in Horizont 2020

Sozial-, Wirtschafts- und Geisteswissenschaften in Horizont 2020 Sozial-, Wirtschafts- und Geisteswissenschaften in Horizont 2020 Roadshow HORIZONT 2020 für Sozial-, Wirtschafts- und Geisteswissenschaftler/innen Universität Tübingen 28. Oktober 2014 Jennifer Striebeck,

Mehr

PROMOVIEREN IM AUSLAND. Organisation und Finanzierung eines Auslandsaufenthaltes während der Promotion

PROMOVIEREN IM AUSLAND. Organisation und Finanzierung eines Auslandsaufenthaltes während der Promotion PROMOVIEREN IM AUSLAND Organisation und Finanzierung eines Auslandsaufenthaltes während der Promotion A U S L A N D S A U F E N T H A L T WARUM INS AUSLAND? DURCH EINEN AUSLANDSAUFENTHALT KÖNNEN SIE Frühzeitige

Mehr

Das KMU-Instrument in Horizon 2020

Das KMU-Instrument in Horizon 2020 Das KMU-Instrument in Horizon 2020 Nina Gibbert-Doll, Hessen Trade & Invest GmbH, Enterprise Europe Network Hessen Informationsveranstaltung: Horizon 2020 EU-Förderung für Forschungs- und Innovationsprojekte

Mehr

Das Internationale Büro (PT-IB)

Das Internationale Büro (PT-IB) Förderung für die Kooperation in Wissenschaft und Forschung mit Südasien und Südostasien Vortrag im Rahmen der Veranstaltungsreihe an der Uni Bonn: Fördermöglichkeiten für Kooperationen mit Hochschulen

Mehr

Tolle Projektidee aber kein Geld - Möglichkeiten der Finanzierung?

Tolle Projektidee aber kein Geld - Möglichkeiten der Finanzierung? Campus Innenstadt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe Tolle Projektidee aber kein Geld - Möglichkeiten der Finanzierung? PD Dr. med. Brigitte Rack für Frauenheilkunde und Geburtshilfe Ludwig-Maximilians-Universität

Mehr

FFG-Projekte: Kostenleitfaden 2.0. Kalkulation und Projektabrechnung

FFG-Projekte: Kostenleitfaden 2.0. Kalkulation und Projektabrechnung FFG-Projekte: Kostenleitfaden 2.0. Kalkulation und Projektabrechnung Technik für Menschen Programm ~ Begrüssung durch Vizerektor Fröhlich ~ Forschungsservices an der TU Wien zur Abwicklung von FFG-Projekten

Mehr