Web Analytics in der Schweiz. Marktübersicht Web Analytics. Yourposition GmbH Pascal Albrecht. 16. April 2014

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Web Analytics in der Schweiz. Marktübersicht 2014. Web Analytics. Yourposition GmbH Pascal Albrecht. 16. April 2014"

Transkript

1 Web Analytics Web Analytics in der Schweiz Marktübersicht 204 Yourposition GmbH Pascal Albrecht 6. April Yourposition Pascal Albrecht, ,

2 Inhaltsverzeichnis. Management Summary Auswertungen Methodik... 3 Web Analytics Marktübersicht 204, 6. April 204

3 . Management Summary Anhand von 973 Schweizer Websites (siehe Seite 4 zur Auswahl der Websites), unterteilt in die Kategorien Grossunternehmen, Online-Shops, Medienportale und KMUs, untersucht die Studie den von Online Marketing Tools im Januar 204. Diese unterteilen sich in zwei Bereiche: Analytics Tools, Tag Management Solutions & Testing Tools AdNetwork & Social Tools Im Vergleich zu den Studien 200 und 20 wurde in der vorliegenden Ausgabe der von weiteren Tools untersucht. Die vier wichtigsten Ergebnisse im Bereich Analytics Tools, Tag Management Solutions & Testing Tools:. Der von Web Analytics Tools durch Schweizer Online Shops hat über die letzten Jahre stark zugenommen (200 : 65% ; 204 : 92%). 2. Google Analytics ist nach wie vor das meistverwendete Tool (20: 64%; 204: 68%). 3. Tag Management Systeme sind noch eine Randerscheinung, dominiert wird der Markt ebenfalls von Google. 4. Rund 98% der Websites, welche Marketing-Tools für ihre Onlinemassnahmen einsetzen, messen ihre Aktivitäten mit einem Web Analytics Tool. Google Analytics Econda Webtrends Omniture (Adobe SiteCatalyst) etracker Diverse 3% 4% 3% 4% 4% 4% 2% 3% % 2% 7% % 68% 64% Tools im ; n=973 (204) vs. n=899 (20) 3

4 Zwei Ergebnisse im Bereich AdNetwork & Social Tools. Ganz klar dominierend sind auch in diesem Bereich Tools von Google, wie z.b. DART Floodlight oder DART Spotlight. Rund 3% der untersuchten Websites setzen solche Tools aktiv ein. 2. Social Media Plugins sind schwer zu erkennen, da viele Eigenentwicklungen im Markt vorkommen. Grundsätzlich ist die Nutzung von Standard-Plugins (AddThis & Share This) sehr tief, nur rund 5% der untersuchten Websites setzen diese ein. Sehr auffällig ist die Korrelation zwischen dem von Web Analytics Tools und der Gesamtnutzung von Online-Marketing Tools. Lediglich -2% der Websites haben Marketing Tools im, ohne zusätzlich ihre Massnahmen mit einem Analytics Tool zu messen. Unternehmen, welche stark im Online Marketing tätig sind, setzen somit auch aktiv Analyse-Tools für das Controlling ein. Abgesehen von kleineren Websites hat die Nutzung von Analytics Tools stark zugenommen. Vor allem Grossfirmen messen zu rund 86% die Performance des Onlinekanals mit einem Web Analytics Tool. In Zusammenhang mit Google Analytics stellte sich vor 3 Jahren noch die Frage des Datenschutzes. Die Nutzung von 73% zeigt, dass die damalige Unsicherheit heute durch klarere Bestimmungen (z.b. in Deutschland) bis zu einem gewissen Grade reduziert werden konnte. Wie auch in den früheren Studienausgaben lässt sich anhand dieser Daten noch keine Aussage über die effektive Nutzung der eingesetzten Mess-Tools treffen. Ein Trend über den vermehrten von Analytics Tools ist in den letzten Jahren zwar klar zu erkennen und die Wichtigkeit dieser Themen scheint kein Marketer mehr abzustreiten, doch ist dies noch kein Nachweis über die tatsächliche Nutzung dieser Tools im Marketingprozess. Die Analyse der Messdaten und Schaffung von datengestützten Entscheidungsgrundlagen für das Marketing erfordert ein hohes Nutzerengagement, um zielgerichtet die dafür benötigten Daten auswerten zu können. Es wurden lediglich die Homepages der Websites untersucht. Viele dieser AdNetwork Tools werden jedoch auf spezifischen Sites eingebaut. 4

5 2. Auswertungen Die Studie ist in drei Vergleiche gegliedert:. Clientseitiges Web Tracking, Testing und Tag Management Tools, 2. AdNetwork und Social Tools und 3. einen übergeordneten Tool-Nutzungs-Bericht. 2.. Web Analytics Tracking, Testing und Tag Management Tools Vorbemerkung: Aus Gründen der Lesbarkeit wird in der Folge unter «Tracking Tool» ein «client-seitiges Tracking Tool» verstanden. Web Analytics Tracking Tools Rund 75% aller untersuchten Websites setzten zum Jahresbeginn 204 mindestens ein Tracking Tool ein. Ein Direktvergleich mit der Studie von 20 ist aufgrund der unterschiedlichen Samples mit Vorsicht zu geniessen. 80% der 973 Websites sind jedoch mit dem Sample von 20 deckungsgleich. Das prozentuale Wachstum von Web Analytics Tools ist stagnierend. Auf Seite 9 wird dieser Sachverhalt detaillierter untersucht % Analytics Tool im (704) 25% Analytics Tool im (734) 78% Kein Analytics Tool im (95) 75% Kein Analytics Tool im (239) Analytics-Tool Nutzung 204 vs. 20 Auf den 734 Websites mit einer eingebauten Tracking Lösung sind 845 Analytics Tools vorzufinden. 04 Websites haben mehr als ein Analytics Tool im, dies sind rund % und damit 2 Prozentpunkte mehr als 200. Das Benchmarking Tool SZM Analytics wurde aus der Tool-Liste entfernt, da es nicht mit anderen Analytics Tools vergleichbar ist. 5

6 Folgendermassen verteilen sich die Anzahl der Installationen auf die einzelnen Tools: Google Analytics Adobe SiteCatalyst WebTrends Econda Chartbeat Webtrekk Diverse Tools im 204 Immer noch dominiert Google Analytics ganz klar den Markt, 68% der untersuchten Websites haben dieses Tool im (einzelne Ausprägungen wurden zusammengefasst). Im Gegensatz zu 20 hat Google 4% an Marktanteil gewonnen, was aber längst nicht mit dem Wachstum vor einigen Jahren zu vergleichen ist. Google Analytics Econda Webtrends Omniture (Adobe SiteCatalyst) etracker Diverse 3% 4% 3% 4% 4% 4% 2% 3% % 2% 7% % 68% 64% Anteil von Websites mit entsprechendem Tool im 204 vs. 20 In einem direkten Vergleich zwischen 204 und 20 ist anteilsmässig die Position von Google Analytics erneut gestärkt worden. Andere (zahlungspflichtige) Tools, wie Econda und Webtrends haben an Marktanteil verloren. Dies könnte einer der Gründe für das stagnierende Wachstum in der Nutzung von Web Analytics Tools sein. 6

7 Überwiegend auf Websites von Grossunternehmen und Medienwebsites zeigt Google eine sehr starke Präsenz. Auf Onlineshops ist jedoch die Verteilung der Tools etwas heterogener. Dies wahrscheinlich aus Gründen der erweiterten Optionen anderer Tools: Online Shops Grossunternehmen Google Analytics WebTrends Adobe Webtrekk Diverse Econda Chartbeat 3.7% 0.5% 7.4% 7.4% 4.2% 3.2%.% 67.4% Google Analytics WebTrends Adobe SiteCatalyst Diverse Chartbeat Webtrekk Econda 8.0% 6.0% 3.0% 2.0%.0%.0% 0.0% 73.0% Medienwebsites KMUs Google Analytics 76.6% Google Analytics 5.9% Diverse 6.8% Econda 3.6% Chartbeat 5.8% Diverse 2.4% Adobe SiteCatalyst 4.0% Adobe SiteCatalyst 2.2%.4%.9% WebTrends.4% WebTrends.4% Webtrekk 0.7% Webtrekk.4% Econda 0.0% Chartbeat 0.0% Anteil von Websites mit entsprechendem Tool im ; Nach Kategorien aufgeteilt Erstaunlicherweise auf kleineren Websites von KMUs kann sich Google Analytics zwar als Marktführer behaupten, mit lediglich 5% ist dies jedoch das schwächste Segment. Gerade Gratis-Tools müssten in dieser Kategorie verstärkt an Bedeutung gewinnen. Viele der Websitebetreiber haben jedoch noch Vorbehalte gegenüber Google. Auffällig ist zudem die klare Dominanz von Google im Segment Grossunternehmen. Nicht zuletzt würde man hier erwarten, dass genug Ressourcen für zahlungspflichtige Tools vorhanden sein sollten. Durch die geringe strategische Bedeutung von Web Analytics allgemein werden hier offensichtlich noch mit Gratis-Tools die Fühler ausgestreckt, bzw. Google Analytics deckt die Bedürfnisse der Grossunternehmen ab (geringer Anteil an kostenpflichtigem Google Analytics Premium). 7

8 80.0% 60.0% 77% 73% 67% 52% 40.0% 20.0% 0.0% Google Analytics 4% 8% % 7% 3% 6% 7% % % 3% 4% 6% 4% 7% % 2% 2% % % 0% % % % 4% 0% 0% 2% 2% WebTrends Adobe SiteCatalyst Chartbeat Webtrekk Econda Diverse Onlineshops Grossunternehmen Medienwebsites KMUs In allen Segmenten ist ganz klar Google Analytics der Marktführer, was Web Analytics Tools anbelangt. Kostenpflichtige Tools tun sich im Schweizer Markt schwer, sie verlieren verhältnismässig sogar an Marktanteil im Vergleich zu 20. Toolverteilung in den verschiedenen Sparten 8

9 Folgendermassen sieht die Nutzung aufgeteilt in die vier Segmente aus: Onlineshops Grossunternehmen 9% 4% Analytics Tools im Analytics Tools im 9% Kein Analytic Tool im 86% Kein Analytic Tool im Medienwebsites KMUs 2% Analytics Tools im 35% Analytics Tools im 88% Kein Analytic Tool im 65% Kein Analytic Tool im Nutzung nach Segmenten In der Kategorie Onlineshops ist das grösste Wachstum zu verzeichnen. Vor einigen Jahren nutzten lediglich 65% der untersuchten Schweizer Online-Shops Analytics Tools, um ihre Marketing Aktivitäten zu messen. Heute sind es rund 90%. Auch Grossunternehmen messen die Website-Nutzung grösstenteils. Nur das Segment der Klein- und Mittelunternehmen weist eine deutlich tiefere Nutzung auf. 9

10 Testing & TMS Tools Tag Management Systeme haben in den letzten Jahren massiv an Bedeutung gewonnen. Dominierend am Markt ist der Tag Manager von Google. In diesem Bereich ist ein starkes Wachstum für die nächsten Jahren zu prognostizieren. Durch den von Tag Management Systemen findet ein Wechsel von einer technisch geprägten Sichtweise hin zu einer inhaltlichen Fokussierung statt. Tag Management System erlauben es dem Websitebetreiber, Codes zentral aus einem Backend auszusteuern. Google Tag Manager 42 5% Ensighten TMS im BrightTag Kein TMS im QuBit OpenTag 2 95% Tealium 2 Adobe Tag Manager 4 von Tag Management Systemen Nur rund 3% der Websites setzen Testing-Tools ein, um ihre Plattform zu verbessern. Das dominierende Tool ist klar der VisualWebsiteOptimizer. Adobe Test & Target 8 3% Testing Tool im VisualWebsiteOptimizer 5 97% Kein Testing Tool im Optimizely 2 Certona von Testing-Tools Der Schweizer Onlinemarkt schöpft die Möglichkeiten diverser Testing-Tools offensichtlich noch nicht intensiv aus. Dies dürfte sich in den nächsten Jahren stark ändern und sollte deshalb weiterhin verfolgt werden. 0

11 2.2. AdNetwork und Social Media 69% 3% AdNetwork im Kein AdNetwork im DART Floodlight DART Spotlight Eyeblaster MediaMind Mediaplex Google Admeld Atlas Rubicon Project Rubicon Project Google AdWords OpenX Audience Science BlueLithium DFP from Google AdNetwork Tools im Der von AdNetwork Tools ist grundsätzlich schwer zu prüfen, da viele der Codes lediglich auf Dankesseiten der Websites für verschiedenste Konversionen zu erkennen sind. Berücksichtigt wurden in dieser Untersuchung lediglich implementierte Codes auf den Startseiten. Auch hier wird der Schweizer Markt klar von Google Produkten wie Floodlight oder Spotlight (DoubleClick) dominiert. Diese Marktauteilung ist über die nächsten Jahre hinweg zu beobachten. Social Plugins ermöglichen Website-Besucher den Inhalt zu teilen oder zu empfehlen. Hier ist zu beachten, dass gewisse Tools nicht nach vorgeschriebenen Standards implementiert und somit für die Studie unsichtbar sind % Social Plugins im AddThis 45 95% Keine Social Plugins im ShareThis 6 Social Plugins im

12 Tools im : Ein Überblick Ein gesamthafter Überblick zeigt, dass rund 80% der untersuchten Schweizer Websites Online Marketing Tools im haben. Dominierend sind vor allem Analytics Lösungen. Grund dafür kann der eingeschränkte Fokus dieser Untersuchung auf die Startseite sein. Tools (alle) Analytics Tools 2% Analytics Tools im 22% Analytics Tool im (763) 79% Kein Analytic Tool im 78% Kein Analytics Tool im (20) Alle Tools vs. Analytics Tools im Interessant ist der direkte Vergleich mit dem von Analytics Tools. Dieses Nutzungsverhalten ist beinahe deckungsgleich, was zur Hypothese führt: Website-Owner, welche Online-Marketing-Tools verwenden, tendieren zur Verwendung von Analytics Tools (und auch umgekehrt). Wenige Websites (%) verwenden Nicht-Analytics Tools ohne die gezielte Datensammlung. Google Analytics DART Floodlight DART Spotlight Eyeblaster MediaMind AddThis Google Tag Manager Adobe SiteCatalyst Econda WebTrends Alle Tools im Vergleich Ganz klar dominieren Google Produkte den derzeitigen Online-Tool Markt in der Schweiz: Google Analytics, Floodlight, Spotlight und Google Tag Manager. Jede Website des untersuchten Samples verfügt durchschnittlich über.3 Tools 290 Tools / 973 Websites. Vor allem im Segment der Onlineshops nutzen Marketer mehrere Onlinemarketing-Tools gleichzeitig. 2

13 3. Methodik 3.. Die untersuchten Domains (Sample) Das Sample, auf welchem die Untersuchung basiert, besteht aus drei verschiedenen Quellen und der früheren Studienausgabe (200) von Yourposition. Somit kann sowohl eine Vergleichbarkeit mit den älteren Studien gewährleistet und zugleich neu entstandene Domains berücksichtigt werden. Doppelte Einträge zwischen den Samples wurden entfernt und fliessen nicht in die Ergebnisse ein. Das untersuchte Sample 204 umfasst 973 Websites (Studie 20; 899 Websites) Sample Anzahl Websites Beschreibung Bilanz (Grossfirmen) 00 Die umsatzstärksten Unternehmen im Jahre 203. Das Sample basiert auf einer Studie der Bilanz im Jahr 203. Es handelt sich dabei fast ausschliesslich um Informations-Websites, da sich kaum werbefinanzierte Websites oder Online Shops in diesem Sample befinden Online Shops 2 95 Dieses Sample enthält ausschliesslich Online-Shops mit verhältnismässig grossen Umsatzzahlen. Die Liste wurde von ibusiness im Jahr 203 publiziert NET-Metrix (Medienwebsites) Sämtliche Websites, die in der November- Ausweisung 203 von NET-Metrix Traffic-Werte publizieren liessen. Dabei handelt es sich grossmehrheitlich um Websites, die mindestens teilweise werbefinanziert sind, insbesondere Medien-Sites. Studie 200/20 (KMUs) 4 59 Enthält Websites aus dem Sample von 200. Grösstenteils besteht dieses aus weiteren kleinen Online-Shops, Websites aus der Zeitschrift «anthrazit» und KMUs (Ausgabe 200)

14 3.2. Messmethode Allfällig eingesetzte client-seitige Tools wurden mit Hilfe des Firefox Plugins «WASP» untersucht, was folgende Einschränkungen mit sich bringt: Fehlerhafte Installationen führen dazu, dass WASP Tracking Tools nicht erkennt. Nützt der Website-Betreiber eine Eigenentwicklung oder ein selten verwendetes Tool, wird es von WASP nicht erkannt. Zudem wurde während der Messung in den meisten Fällen nur die Startseite überprüft. Falls also Websites existieren, die erst auf Unterseiten einen Code eingebunden haben, so wäre es in den meisten Fällen nicht erkannt worden. Insgesamt führen diese Einschränkungen zwingend zu einer Verzerrung: Der Anteil von Websites, ohne client-seitiges Tracking, ist mit grosser Wahrscheinlichkeit zu hoch ausgewiesen. Zugleich aber betreffen diese Einschränkungen ausnahmslos Randerscheinungen, so dass die Werte zu einem hohen Prozentsatz zutreffend sein sollten. Im Bereich der Web Analytics Tools erkennt WASP auch das SZM Messskript. Das SZM 2 wird in der Schweiz von der Branchenorganisation NET-Metrix betrieben, um öffentlich zugänglich und vergleichbare Trafficdaten zu publizieren. Das SZM-Messsystem kann nicht direkt mit anderen Web Analytics Lösungen verglichen werden, es wird deshalb in dieser Studie nicht berücksichtigt, da das Messsystem von vielen Websites im Medien Bereich für Benchmarks verwendet wird Erkannte Tools Mit WASP wurden folgende client-seitige Tracking Tools erkannt: Analytics: Google Analytics Universal Analytics Google Analytics Mobile Chartbeat Econda AT Internet Nielsen Online comscore Scorecard Research WebTrends WebTrends Live 2 4

15 Google Analytics Remarketing Etracker Adobe SiteCatalyst Webtrekk Quantcast Marketo Kissmetrics Reinvigorate Specifficmedia Eulerian Analytics IBM Coremetrics Nedstat Clicky Ad Network: OpenX DART Floodlight Google Admeld Rubicon Project DART Spotlight Eyeblaster MediaMind Google AdWords Conversion Mediaplex Audience Science BlueLithium Atlas DFP form Google MVT (Testing): Adobe Test & Target VisualWebsiteOptimizer Optimizely Certona Social AddThis ShareThis TMS Google Tag Manager Ensighten BrightTag 5

16 QuBit OpenTag Tealium Adobe Tag Manager 6

Unsere Gruppe Online Mediaplanung & Web Analyse

Unsere Gruppe Online Mediaplanung & Web Analyse Unsere Gruppe Online Mediaplanung & Web Analyse 2. Webanalyse Erfolgskontrolle DATEN Daten sammeln (Cookies, Nutzerprofile, ) TOOLS Umwandlung in wertvolle Informationen AN WENDUNG Kennzahlen Auswertungen

Mehr

lynda.com- Drittanbieter

lynda.com- Drittanbieter lynda.com- Drittanbieter Name des Drittanbieters Rocket Fuel Inc. Blue Kai, Inc. Rubicon Project AddThis Yahoo! Inc. (Right Media) Media Innovation Group, LLC. Mit diesem Anbieter geteilte oder von ihm

Mehr

PERFORMANCE MARKETING. Tag Manager Vorteile und Installation

PERFORMANCE MARKETING. Tag Manager Vorteile und Installation PERFORMANCE MARKETING Tag Manager Vorteile und Installation 1 Google Tag Manager - Mai 2015 TEIL 1: VORTEILE Was können Tag Manager? 2 Google Tag Manager - Mai 2015 Was ist ein Tag Manager? Ein spezielles,

Mehr

Google Analytics 13.06.2013

Google Analytics 13.06.2013 Google Analytics 13.06.2013 Prof. Dr. Heiner Barz Klaudija Paunovic, B.A. (Lehrbeauftragte am Sozialwissenschaftlichen Institut, Abteilung für Bildungsforschung und Bildungsmanagement) Online-Bildungsmarketing:

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsverzeichnis Vorwort Vorwort Im Rahmen der Studie mindex 2015. Welche SEO-Potenziale schlummern in Deutschlands Unternehmenswebsites? wurde der mindex entwickelt, ein Index, der den Optimierungsstand deutscher Unternehmen

Mehr

Web Analytics Kontrolle von Online Aktivitäten

Web Analytics Kontrolle von Online Aktivitäten Web Analytics Kontrolle von Online Aktivitäten Arbeitsgemeinschaft Bäder des VKU e.v., Internet & Social Media Marketing 15. September 2015, Mönchengladbach Julian Wegener Prokurist & Head of Strategy

Mehr

LOKALES ONLINEMARKETING DER ZUKUNFT Jeder vierte Werbeeuro fließt ins Onlinemarketing - aber rechnet sich das auch?

LOKALES ONLINEMARKETING DER ZUKUNFT Jeder vierte Werbeeuro fließt ins Onlinemarketing - aber rechnet sich das auch? LOKALES ONLINEMARKETING DER ZUKUNFT Jeder vierte Werbeeuro fließt ins Onlinemarketing - aber rechnet sich das auch? Patrick Hünemohr Geschäftsführer der GREVEN Mediengruppe, Köln Wer wir sind, und wer

Mehr

Jeder Cent zählt: Werbeerfolgsmessung im Online-Marketing! Die 5 wichtigsten Tipps und Tricks, wie Sie Ihre Werbemaßnahmen auf Trab bringen.

Jeder Cent zählt: Werbeerfolgsmessung im Online-Marketing! Die 5 wichtigsten Tipps und Tricks, wie Sie Ihre Werbemaßnahmen auf Trab bringen. Jeder Cent zählt: Werbeerfolgsmessung im Online-Marketing! Die 5 wichtigsten Tipps und Tricks, wie Sie Ihre Werbemaßnahmen auf Trab bringen. Patrick Hünemohr Geschäftsführer der GREVEN Mediengruppe, Köln

Mehr

BERATER DATENSCHUTZ MONITOR 2014

BERATER DATENSCHUTZ MONITOR 2014 BERATER DATENSCHUTZ MONITOR 2014 Herausgeber Erste Seite Internet Marketing GmbH Tübinger Str. 6 70178 Stuttgart Tel.: 0711-12 89 696-0 Fax: 0711-12 89 696-6 E-Mail: kontakt@ersteseite.com Berater Datenschutz

Mehr

Google Analytics Premium vs. Google Analytics

Google Analytics Premium vs. Google Analytics Premium vs. Premium ist ab sofort in Deutschland und anderen europäischen Ländern neben der weiterhin bestehenden kostenlosen Variante verfügbar. Trakken hat als offizieller Reseller bereits seit Mitte

Mehr

contentmetrics Web Controlling Erfolgskontrolle im Versicherungsportal Thomas Brommund contentmetrics Zertifizierter Partner von

contentmetrics Web Controlling Erfolgskontrolle im Versicherungsportal Thomas Brommund contentmetrics Zertifizierter Partner von Web Controlling Erfolgskontrolle im Versicherungsportal Thomas Brommund contentmetrics Zertifizierter Partner von contentmetrics Erfolg ist messbar! Wir beraten und unterstützen unsere Kunden bei der Definition

Mehr

Social Media Analyse Manual

Social Media Analyse Manual 1. Erklärung der Analyse Die Social Media Analyse immobilienspezialisierter Werbeagenturen überprüft, welche Agenturen, die Real Estate Unternehmen betreuen, in diesem neuen Marktsegment tätig sind. Denn

Mehr

Die beste Lösung für einen ganzheitlichen und erfolgreichen Online-Marketing Mix! Düsseldorf, den 07.10.13

Die beste Lösung für einen ganzheitlichen und erfolgreichen Online-Marketing Mix! Düsseldorf, den 07.10.13 Die beste Lösung für einen ganzheitlichen und erfolgreichen Online-Marketing Mix! Woraus besteht ein ganzheitlicher Online Marketing Mix? ü Social Media Marketing ü Performance Marketing / SEA (Google

Mehr

Digitale Analyse: Erfolgsmessung in digitalen Medien

Digitale Analyse: Erfolgsmessung in digitalen Medien Internet für Existenzgründer: Digitale Analyse: Erfolgsmessung in digitalen Medien IHK Bonn/Rhein-Sieg, 17. März 2015 Internet für Existenzgründer Digitale Analyse: Erfolgsmessung in digitalen Medien Was

Mehr

Digitale Analyse: Erfolgsmessung in digitalen Medien

Digitale Analyse: Erfolgsmessung in digitalen Medien Internet für Existenzgründer: Digitale Analyse: Erfolgsmessung in digitalen Medien IHK Bonn/Rhein-Sieg, 8. September 2015 Internet für Existenzgründer Digitale Analyse: Erfolgsmessung in digitalen Medien

Mehr

SEO-Tools. Werkzeuge für die Suchmaschinenoptimierung. Welche gibt es? Welche sind empfehlenswert?

<title> SEO-Tools. </title> Werkzeuge für die Suchmaschinenoptimierung. Welche gibt es? Welche sind empfehlenswert? SEO-Tools Werkzeuge für die Suchmaschinenoptimierung Welche gibt es? Welche sind empfehlenswert? Stefan Rabsch Online-Marketing Manager / SEO 1999 2009 SEO-Tools deutsche & englische kostenlose

Mehr

Fachtagung. Communication. Digital Analytics. Touchpoints. Multi-Channel. Namics. Emanuel Bächtiger. Consultant.

Fachtagung. Communication. Digital Analytics. Touchpoints. Multi-Channel. Namics. Emanuel Bächtiger. Consultant. Fachtagung. Communication. Digital Analytics. Touchpoints. Multi-Channel. Namics. Emanuel Bächtiger. Consultant. 20. November 2012 Agenda. à Vision: 360 Reporting à Multi-Channel Analyse à Beispiel Swissmilk

Mehr

SUMAX Search Engine Marketing. Vortrag zum Thema Online Marketing: Chancen und Risiken bei Google & Co.

SUMAX Search Engine Marketing. Vortrag zum Thema Online Marketing: Chancen und Risiken bei Google & Co. SUMAX Search Engine Marketing Vortrag zum Thema Online Marketing: Chancen und Risiken bei Google & Co. Veranstaltung: So verkaufen Sie im Internet: Online-Shops und Bezahlsysteme am 24. November 2011 in

Mehr

Zwei Wochen Mobilegeddon : Wie die beliebtesten Online-Shops für Lebensmittel das neue Google-Update verkraftet haben

Zwei Wochen Mobilegeddon : Wie die beliebtesten Online-Shops für Lebensmittel das neue Google-Update verkraftet haben MEDIENINFORMATION Zwei Wochen Mobilegeddon : Wie die beliebtesten Online-Shops das neue Google-Update verkraftet haben Searchmetrics untersuchte Mobile SEO und Desktop SEO für die zehn beliebtesten Lebensmittelshops:

Mehr

SDK Implementierung & Account- Verknüpfung Stand 02.01.2015

SDK Implementierung & Account- Verknüpfung Stand 02.01.2015 SDK Implementierung & Account- Verknüpfung Stand 02.01.2015 SDK Implementierung... 3 Google Analytics SDK... 3 Google Analytics E-Commerce Tracking... 4 Google Remarketing-TAG für Apps... 4 Google Analytics

Mehr

Dr. Martina Klose. Principal Consultant. 6. Mai 2010

Dr. Martina Klose. Principal Consultant. 6. Mai 2010 Online Ziele. Online Erfolg. Ergebnis Orientierung. Performance Marketing. Konversionsraten Optimierung. Performance Messung. Performance Management... Performance Dashboard. Namics. Dr. Martina Klose.

Mehr

eco Kompetenzgruppe Online Marketing SEO nach Panda, Penguin & Co.: Warum Social Search die Lösung sein muss Michael Fritz, 18.06.

eco Kompetenzgruppe Online Marketing SEO nach Panda, Penguin & Co.: Warum Social Search die Lösung sein muss Michael Fritz, 18.06. eco Kompetenzgruppe Online Marketing SEO nach Panda, Penguin & Co.: Warum Social Search die Lösung sein muss Michael Fritz, 18.06.2012 Searchmetrics GmbH 2012 Über mich Michael Fritz Online Marketing /

Mehr

Optimierung der Leadgenerierung

Optimierung der Leadgenerierung Fallstudie Optimierung der Leadgenerierung Steigerung der Lead-Conversion-Rate - und zwar nachhaltig - 2 - Projektziel Die Leadgenerierung auf der Firmenwebsite soll optimiert werden indem die Conversion-Rate

Mehr

Christian Arndt geb. Schräder christian.arndt@ohnetomate.de 0163-2 85 09 30

Christian Arndt geb. Schräder christian.arndt@ohnetomate.de 0163-2 85 09 30 Christian Arndt geb. Schräder christian.arndt@ohnetomate.de 0163-2 85 09 30 Voraussetzungen: Domain Hoster / ftp-zugang Datenbank (MySQL) PHP 5.5 Wordpress 4.0: EasyApps, AppWizzard (Name ist abhängig

Mehr

Die 10 häufigsten Fehler bei der Keyword Recherche

Die 10 häufigsten Fehler bei der Keyword Recherche Keyword Recherche ist sicher nicht der "spannendste" Teil der SEO. Sie ist jedoch einer der wichtigsten Faktoren für den Erfolg. Alan Webb, Geschäftsführer von ABAKUS Internet Marketing, hat die aus seiner

Mehr

Datenschutz. Kontakt. Der Fachbereich Datenschutz ist unter den folgenden Kontaktdaten zu erreichen:

Datenschutz. Kontakt. Der Fachbereich Datenschutz ist unter den folgenden Kontaktdaten zu erreichen: Datenschutz Wir nehmen den Schutz und die Sicherheit von persönlichen Daten sehr ernst. Daher informieren wir unsere Kunden an dieser Stelle über das Thema Datenerfassung und -schutz sowie über unseren

Mehr

Agenda. INSIGHTS OKTOBER 2014 - VoD: Nutzung, Nutzungsgründe und Auswirkungen auf das lineare Fernsehen - Customer-Journey-Analyse: vom TV ins Web

Agenda. INSIGHTS OKTOBER 2014 - VoD: Nutzung, Nutzungsgründe und Auswirkungen auf das lineare Fernsehen - Customer-Journey-Analyse: vom TV ins Web DOWNLOAD Agenda INSIGHTS OKTOBER 2014 - VoD: Nutzung, Nutzungsgründe und Auswirkungen auf das lineare Fernsehen - Customer-Journey-Analyse: vom TV ins Web 2 Angebotsmodelle im VoD-Markt 3 VoD Modelle im

Mehr

Siemens. 360 Performance Dashboard. Digitale Kanäle. Mehrwert. Namics. Emanuel Bächtiger. Consultant.

Siemens. 360 Performance Dashboard. Digitale Kanäle. Mehrwert. Namics. Emanuel Bächtiger. Consultant. Siemens. 360 Performance Dashboard. Digitale Kanäle. Mehrwert. Emanuel Bächtiger. Consultant. 20. August 2013 Gegründet in 1995 im Besitz von 26 Partnern 51 Mio. CHF Umsatz in 2012 400 Mitarbeiter in CH

Mehr

DER DIGITAL ANALYST SPIELERISCH DAS INTERNET UND SEINE KUNDEN VERSTEHEN

DER DIGITAL ANALYST SPIELERISCH DAS INTERNET UND SEINE KUNDEN VERSTEHEN DER DIGITAL ANALYST SPIELERISCH DAS INTERNET UND SEINE KUNDEN VERSTEHEN FH-Prof. Dr. Claudia Brauer Management Center Innsbruck MCI MANAGEMENT CENTER INNSBRUCK Universitätsstraße 15 office@mci.edu 1 BIG

Mehr

Performance Optimierung im Multichannel-Marketing 76. Roundtable Münchner UnternehmerKreis IT

Performance Optimierung im Multichannel-Marketing 76. Roundtable Münchner UnternehmerKreis IT Performance Optimierung im Multichannel-Marketing 76. Roundtable Münchner UnternehmerKreis IT München, 23.04.2015 2015 by brainbirds Agenda 1 Digital Marketing Überblick 2 Marketing Kanäle verstehen 3

Mehr

Wie man über Facebook seine Zielgruppe erreicht

Wie man über Facebook seine Zielgruppe erreicht Wie man über Facebook seine Zielgruppe erreicht Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Weingarten, 12.11.2014 Mittelstand Digital ekompetenz-netzwerk estandards Usability 38 ebusiness-lotsen

Mehr

Ungenutztes Potenzial im Mittelstand: Wice-Mittelstandsumfrage bei Hamburger Unternehmen 2009

Ungenutztes Potenzial im Mittelstand: Wice-Mittelstandsumfrage bei Hamburger Unternehmen 2009 whitepaper Ungenutztes Potenzial im Mittelstand whitepaper zum Thema Ungenutztes Potenzial im Mittelstand: Wice-Mittelstandsumfrage bei Hamburger Unternehmen 9 Das Internet als Massenmedium Nach Angaben

Mehr

digitalanalytics: moderne Wege die Kunden kennenzulernen

digitalanalytics: moderne Wege die Kunden kennenzulernen digitalanalytics: moderne Wege die Kunden kennenzulernen Dr. Darius Zumstein, Leiter eanalytics, Sanitas Krankenversicherung bmpi Trends Zürich, 05.12.2013 1 Agenda Einführung in Web Analytics Nutzen von

Mehr

Online Marketing Manager/in (IHK)

Online Marketing Manager/in (IHK) Online Marketing Manag/in (IHK) Datum Tag zeit UE Untricht /Lnziele Dozent/in OnlinemarketingGrundlagen 04. Einführung und Vorstellungsrunde Erwartungshaltung und Wissensstandabfrage Definition und Begriffsabgrenzung

Mehr

Wie wichtig ist Social Media Marketing für mein Google Ranking?

Wie wichtig ist Social Media Marketing für mein Google Ranking? Wie wichtig ist Social Media Marketing für mein Google Ranking? 1 Kurzvorstellung adisfaction Fullservice-Digital-Agentur Büros in Meerbusch und Zürich Gegründet 2002, 20 Mitarbeiter Searchmetrics Pionier

Mehr

BMPI. Siemens. 360 Performance Dashboard. Digitale Kanäle. Mehrwert. Namics. Emanuel Bächtiger. Consultant.

BMPI. Siemens. 360 Performance Dashboard. Digitale Kanäle. Mehrwert. Namics. Emanuel Bächtiger. Consultant. BMPI. Siemens. 360 Performance Dashboard. Digitale Kanäle. Mehrwert. Emanuel Bächtiger. Consultant. 5. Dezember 2013 Agenda. à Ausgangslage à 360 Performance Dashboard à Projektvorgehen à Key Take Aways

Mehr

Firmenpräsentation im Web

Firmenpräsentation im Web Firmenpräsentation im Web Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Ulm, 23.03.2015 Mittelstand Digital ekompetenz-netzwerk estandards Usability 38 ebusiness-lotsen 11 Förderprojekte 10

Mehr

RECHTSHINWEIS DATENSCHUTZHINWEIS UND NUTZUNGSBEDINGUNGEN

RECHTSHINWEIS DATENSCHUTZHINWEIS UND NUTZUNGSBEDINGUNGEN RECHTSHINWEIS DATENSCHUTZHINWEIS UND NUTZUNGSBEDINGUNGEN Nachstehend finden Sie Informationen zur Nutzung der Website und unsere Datenschutzerklärung. Informationen zum Mutzelhaus als Betreiber der Website

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Axel Amthor, Thomas Brommund. Mehr Erfolg durch Web Analytics. Ein Leitfaden für Marketer und Entscheider ISBN: 978-3-446-42139-4

Inhaltsverzeichnis. Axel Amthor, Thomas Brommund. Mehr Erfolg durch Web Analytics. Ein Leitfaden für Marketer und Entscheider ISBN: 978-3-446-42139-4 sverzeichnis Axel Amthor, Thomas Brommund Mehr Erfolg durch Web Analytics Ein Leitfaden für Marketer und Entscheider ISBN: 978-3-446-42139-4 Weitere Informationen oder Bestellungen unter http://www.hanser.de/978-3-446-42139-4

Mehr

SOCIAL MEDIA: MANAGEMENT, ERFOLGSMESSUNG UND KENNZAHLEN

SOCIAL MEDIA: MANAGEMENT, ERFOLGSMESSUNG UND KENNZAHLEN SOCIAL MEDIA: MANAGEMENT, ERFOLGSMESSUNG UND KENNZAHLEN SOCIAL MEDIA FORUM HOTEL 2014 REFERENT: STEFAN PLASCHKE MARKETING IM WANDEL! Das Marketing befindet sich in einer Lern- und Umbruchphase. Werbung

Mehr

Ihre Firmenpräsentation im Web - auf was Sie achten sollten.

Ihre Firmenpräsentation im Web - auf was Sie achten sollten. Ihre Firmenpräsentation im Web - auf was Sie achten sollten. Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Christian Baumgartner Ulmer Cross Channel Tag, 27.04.2015 Agenda Die ersten Schritte

Mehr

Block IV Case Study: Beispiele aus der Praxis zur Integration der etracker Suite

Block IV Case Study: Beispiele aus der Praxis zur Integration der etracker Suite Block IV Case Study: Beispiele aus der Praxis zur Integration der etracker Suite 1 Case Studie:? 2 Spezielle Integrationsanforderungen / Problematiken, die Ihnen bisher begegnet sind:? 3 Beispiele aus

Mehr

Arbeiten mit Webalizer Nutzen von Statistiken zur Verbesserung Ihres Onlinemarketing

Arbeiten mit Webalizer Nutzen von Statistiken zur Verbesserung Ihres Onlinemarketing Arbeiten mit Webalizer Nutzen von Statistiken zur Verbesserung Ihres Onlinemarketing Wo finde ich Webalizer? Die Webalizer Statistiken finden Sie in Ihrem Partnernet unter http://partner.dcn.de oder über

Mehr

Virtual Roundtable Web Analytics - Wichtigste Intelligenz für Unternehmen der Zukunft!?

Virtual Roundtable Web Analytics - Wichtigste Intelligenz für Unternehmen der Zukunft!? Virtual Roundtable Web Analytics - Wichtigste Intelligenz für Unternehmen der Zukunft!? Titel des Interviews: Virtual Roundtable Web Analytics - Wichtigste Intelligenz für Unternehmen der Zukunft!? Name:

Mehr

Reed Expositions Frankreich

Reed Expositions Frankreich Online Intelligence Solutions Reed Expositions Frankreich Reed Expositions Frankreich optimiert dank BuzzWatcher von AT Internet die Sichtbarkeit der Marken von 40 Kunden in den sozialen Medien. Case study

Mehr

Call Tracking als essentieller Bestandteil der Customer Journey

Call Tracking als essentieller Bestandteil der Customer Journey Call Tracking als essentieller Bestandteil der Customer Journey 34 % Performance Steigerung unter Berücksichtigung von Call Conversions 27.03.2015 www.matelso.de 2 Lösungsansatz Vollständige & durchgängige

Mehr

Web Analyse und Kampagnencontrolling ROI-basiertes Online-Marketing

Web Analyse und Kampagnencontrolling ROI-basiertes Online-Marketing Web Analyse und Kampagnencontrolling ROI-basiertes Online-Marketing zur Person e-business Absolvent 2006 2 Jahre BDF-net Agentur für neue Medien Seit 2008 bei Krone Multimedia Assistent der Geschäftsführung

Mehr

Wie werde ich bei Google gefunden?

Wie werde ich bei Google gefunden? Alles SEO? Wie werde ich bei Google gefunden? Tim Charzinski Onlinemarketing-Manager / Bühnen GmbH Agenda Agenda Überblick Onlinemarketing: Alles SEO? SEO» Search Suchmaschinen-Optimierung Engine Optimisation

Mehr

2 Bewertung neuer sozialer Netzwerke 17

2 Bewertung neuer sozialer Netzwerke 17 ix 1 Einordnung 1 1.1 Social Media Monitoring.................................. 1 1.1.1 Begriffsklärung.................................. 2 1.1.1.1 Media Monitoring........................ 2 1.1.1.2 Social

Mehr

E-Commerce in Zahlen. Messen, interpretieren, handeln

E-Commerce in Zahlen. Messen, interpretieren, handeln E-Commerce in Zahlen Messen, interpretieren, handeln Swiss Online Marketing, Zürich, 10.04.2014 Carlo Bonati, Matthias Schmid Agenda Vorstellung «Wer die beiden da vorne sind und was sie tun» Digital Analytics

Mehr

Analytics, Big Data, Multi-Touch Attribution und Content Marketing E-Business 2014

Analytics, Big Data, Multi-Touch Attribution und Content Marketing E-Business 2014 Analytics, Big Data, Multi-Touch Attribution und Content Marketing E-Business 2014 Andreas Berth, CEO B2 Performance Group Inhalt B2 Performance das Unternehmen Ausgangslage Problem Lösung Umsetzung Key

Mehr

UMSÄTZE STEIGERN DURCH WEB SHOP CONTROLLING

UMSÄTZE STEIGERN DURCH WEB SHOP CONTROLLING UMSÄTZE STEIGERN DURCH WEB SHOP CONTROLLING econda im Einsatz bei: AGENDA econda GmbH Erfolgreiches Web Shop Controlling Konversionsraten steigern Effizientes Online-Marketing Den Kaufprozess im Blick

Mehr

Regionales Online Marketing Messbar mehr Kunden & Umsatz

Regionales Online Marketing Messbar mehr Kunden & Umsatz Regionales Online Marketing Regionales Online Marketing Messbar mehr Kunden & Umsatz Ein Vortrag von Thorsten Piening 1 Auf der Suche nach regionalen Dienstleistern Jeden Tag suchen Millionen von Menschen

Mehr

Zum mitnehmen. 2009. Commerce. PIM. Auf den Punkt. Alles drin. Echt. Namics.

Zum mitnehmen. 2009. Commerce. PIM. Auf den Punkt. Alles drin. Echt. Namics. Zum mitnehmen. 2009. Commerce. PIM. Auf den Punkt. Alles drin. Echt. Namics. e-commerce umfasst eine Vielzahl von Themen! Online Shop. Datenschutz. ERP. Schnittstellen. Payment Provider. Live Shopping.

Mehr

Datenschutz Datenschutzerklärung

Datenschutz Datenschutzerklärung Datenschutz Datenschutzerklärung Wir freuen uns, dass Sie unsere Website besuchen und bedanken uns für Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Produkten bzw. Leistungen. Der Schutz Ihrer Privatsphäre

Mehr

Webanalyse. Definitionen, Verfahren und Unterschiede. Stefan Keil, DIPF. Frankfurt, 23.10.2014 Stefan Keil IWWB-Herbstworkshop 2014 Webanalyse

Webanalyse. Definitionen, Verfahren und Unterschiede. Stefan Keil, DIPF. Frankfurt, 23.10.2014 Stefan Keil IWWB-Herbstworkshop 2014 Webanalyse Webanalyse Definitionen, Verfahren und Unterschiede Stefan Keil, DIPF Frankfurt, 23.10.2014 Stefan Keil IWWB-Herbstworkshop 2014 Webanalyse 1 Agenda 1. Einleitung a. Erhebungsmethoden 2. Definitionen verschiedener

Mehr

Data Driven Performance Marketing

Data Driven Performance Marketing Data Driven Performance Marketing 2 INTRODUCTION ÜBER METAPEOPLE Sven Allmer seit 2009 bei metapeople Business Development Manager verantwortlich für New Business, Markt- und Trendanalysen, Geschäftsfeld-Entwicklung

Mehr

Digital. Digital Customer Experience Management Ein integrierter Lösungsansatz mit der Adobe Marketing Cloud

Digital. Digital Customer Experience Management Ein integrierter Lösungsansatz mit der Adobe Marketing Cloud Digital Digital Customer Experience Management Ein integrierter Lösungsansatz mit der Adobe Marketing Cloud Jürgen Kübler, Leiter Realisierung Digitales Leistungsangebot #digitaljourney Inhaltsverzeichnis

Mehr

Web-Marketing und Social Media

Web-Marketing und Social Media Web-Marketing und Social Media Trends & Hypes Stephan Römer 42DIGITAL GmbH Web-Marketing und Social - stephan.roemer@42digital.de - Berlin, 05/2013 - Seite 1 K u r z v i t a Studierter Medieninformatiker

Mehr

Wissen statt vermuten - wie die digitale Transformation das Marketing verändert

Wissen statt vermuten - wie die digitale Transformation das Marketing verändert Wissen statt vermuten - wie die digitale Transformation das Marketing verändert 1 Sie sind Genial Denn Sie können oft nur vermuten, was ihren Kunden Motiviert Planung oft Monate im voraus große Segmente

Mehr

become one Agentur für digitales Marketing und Vertrieb www.explido.de

become one Agentur für digitales Marketing und Vertrieb www.explido.de become one Agentur für digitales Marketing und Vertrieb www.explido.de Agentur für digitales Marketing und Vertrieb explido ist eine Agentur für digitales Marketing und Vertrieb. Die Experten für Performance

Mehr

Virtual Roundtable Online-Marketing: Instrumente, Bedeutung, Entwicklungen.

Virtual Roundtable Online-Marketing: Instrumente, Bedeutung, Entwicklungen. 1 Virtual Roundtable Online-Marketing: Instrumente, Bedeutung, Entwicklungen. E-Interview mit: Torsten Schwarz Inhaber Absolit Consulting, Geschäftsführer marketing-börse GmbH Kurzeinführung in das Titel-Thema:

Mehr

Whitepaper Facebook Marketing - Facebook Integration in WordPress Blogs

Whitepaper Facebook Marketing - Facebook Integration in WordPress Blogs Whitepaper Facebook Marketing - Facebook Integration in WordPress Blogs Um zusätzliche Reichweite für seine Blog-Artikel zu schaffen bietet Facebook Blogbetreibern die verschiedensten Optionen an. In diesem

Mehr

Suchmaschinenoptimierung für Kunden. Alexander Schneekloth.

Suchmaschinenoptimierung für Kunden. Alexander Schneekloth. SEO Campixx Berlin, 13. März 2011 Suchmaschinenoptimierung für Kunden. Alexander Schneekloth. Agenda. Nach der Verkaufsargumentation: Ziele definieren, Erfolge tracken, Abrechnungsmodelle entwickeln &

Mehr

Möglichkeiten und Trends im Onlinemarketing

Möglichkeiten und Trends im Onlinemarketing Möglichkeiten und Trends im Onlinemarketing Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Biberach, 17.09.2014 Mittelstand Digital ekompetenz-netzwerk estandards Usability 38 ebusiness-lotsen

Mehr

Adobe FSI Breakfast. Frankfurt, 09.06.2015. 2015 icompetence

Adobe FSI Breakfast. Frankfurt, 09.06.2015. 2015 icompetence Adobe FSI Breakfast Frankfurt, 09.06.2015 2015 icompetence Gründung 1994 Firmensitz: Quickborn bei Hamburg 200 Mio Page Impressions/Monat mehr als 1,8 Millionen Privatkunden. über 2,8 Millionen Kunden

Mehr

Timo Aden. Google Analytics HANSER

Timo Aden. Google Analytics HANSER Timo Aden Google Analytics HANSER Geleitwort von Patrick Ludolph Vorwort XI XIII Teil I: Google Analytics 1 1 Google Analytics 3 1.1 Google Analytics im Marktumfeld 3 1.2 Google Analytics und Google 5

Mehr

Online-Marketing & -Verkauf. Best-Practice für KMUs eine Entscheidungshilfe

Online-Marketing & -Verkauf. Best-Practice für KMUs eine Entscheidungshilfe Workshop WAS ERWARTET SIE? Gerhard Trittenwein, Seite 2 Inhalte Aktuelle Zahlen und Trends Eine Übersicht über die wichtigsten Online-Marketing Methoden und gängigsten Content Management Systeme als Entscheidungshilfe

Mehr

Social Media Analytics. Intuitive Erfolgsmessung in sozialen Netzwerken.

Social Media Analytics. Intuitive Erfolgsmessung in sozialen Netzwerken. Social Media Analytics Intuitive Erfolgsmessung in sozialen Netzwerken. Quick Facts socialbench. Analyse, Auswertung und Management von Social Media-Profilen seit 2011. Das Unternehmen 400+ Kunden. 30

Mehr

SEA für grosse Accounts

SEA für grosse Accounts SEA für grosse Accounts 1 Was sind grosse Accounts? Keine allgemeingültige Definition möglich, daher ein paar Indikationen: Ein Konto reicht nicht mehr aus Kunde aus dem Tourismusbereich hat 8 verschiedene

Mehr

SEO 2015. Was nicht geht, kann man nicht verkaufen!

SEO 2015. Was nicht geht, kann man nicht verkaufen! SEO 2015 Was nicht geht, kann man nicht verkaufen! 1 Was man verkaufen kann, muss irgendwie auch gehen! Was man verkaufen kann, wird verkauft. Was interessiert es mich, ob es auch funktioniert? 2 Don t

Mehr

Was nicht geht, kann man nicht verkaufen!

Was nicht geht, kann man nicht verkaufen! SEO 2015 Was nicht geht, kann man nicht verkaufen! Was man verkaufen kann, muss irgendwie auch gehen! Was man verkaufen kann, wird verkauft. Was interessiert es mich, ob es auch funktioniert? Don t Do

Mehr

Conversion Optimierung

Conversion Optimierung Conversion Optimierung Von call2action bis Testing Stephan Römer 42DIGITAL GmbH Conversion Optimierung - stephan.roemer@42digital.de - Berlin, 05/2013 - Seite 1 K u r z v i t a Studierter Medieninformatiker

Mehr

SEO-Controlling. SEO Analytics & KPIs. LEAD digital Seminar. 22. Mai 2012. Hanns Kronenberg

SEO-Controlling. SEO Analytics & KPIs. LEAD digital Seminar. 22. Mai 2012. Hanns Kronenberg SEO-Controlling SEO Analytics & KPIs LEAD digital Seminar 22. Mai 2012 Hanns Kronenberg 1 Wer ist das? Hanns Kronenberg Studium der Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Marketing & Statistik

Mehr

Effektive Suchmaschinenoptimierung für ein besseres Google-Ranking

Effektive Suchmaschinenoptimierung für ein besseres Google-Ranking Effektive Suchmaschinenoptimierung für ein besseres Google-Ranking Lassen Sie sich von Ihren Kunden finden! Kathrin Schubert M.A. Texterin und Freie Lektorin ADM Metzstr. 35 81667 München Tel. 089 54 80

Mehr

Online-Marketing V1. Online-Marketing. www.planet-ic.de. PLANET IC GmbH [Alexander Balow]

Online-Marketing V1. Online-Marketing. www.planet-ic.de. PLANET IC GmbH [Alexander Balow] Online-Marketing www.planet-ic.de Begriffsdefinition Alle Marketing-Maßnahmen im und mit dem Internet Die Teilgebiete: Unternehmenswebsite (bzw. Produktwebsite) Bannerwerbung Video Advertising E-Mail-Marketing

Mehr

Die Kunst des B2B Online-Marketing

Die Kunst des B2B Online-Marketing Die Kunst des B2B Online-Marketing Sechs wichtige Schritte für ein effizientes Onlinemarketing Aus: http://www.circlesstudio.com/blog/science-b2b-online-marketing-infographic/ SECHS SCHRITTE IM ÜBERBLICK

Mehr

REICHWEITENMESSUNG FÜR MOBILE MEDIEN

REICHWEITENMESSUNG FÜR MOBILE MEDIEN REICHWEITENMESSUNG FÜR MOBILE MEDIEN 1) Reichweitenmessung Mobile Technische Möglichkeiten mittels Zählpixel zu messen sind gegeben für: Apps und Mobile Portale Neutrale Ausweisung in Österreich: Banner

Mehr

PROGRAMMATIC MARKETING

PROGRAMMATIC MARKETING PROGRAMMATIC MARKETING 21.10.2014 1 21.10.2014 2 21.10.2014 3 Programmatic Marketing...mehr als Real Time Advertising (RTA) bzw. Real Time Bidding (RTB)...sämtliche Online Marketing-Maßnahmen, die von

Mehr

Online-Marketing-Trends 2013. ABSOLIT Dr. Schwarz Consulting, Waghäusel Kostenlose Kurzversion

Online-Marketing-Trends 2013. ABSOLIT Dr. Schwarz Consulting, Waghäusel Kostenlose Kurzversion Studie ABSOLIT Dr. Schwarz Consulting, Waghäusel Kostenlose Kurzversion Fakten Online-Kanäle sind beliebter als klassische Werbung Social Web ist noch nicht im B2B angekommen Im Mobile Marketing wird mehr

Mehr

Cross-Platform Rich Media & Video Advertising

Cross-Platform Rich Media & Video Advertising Cross-Platform Rich Media & Video Advertising Made in Germany WERBUNG.die.bewegt. Bei uns ist alles made in Germany mov.ad ist einer der führenden Innovatoren für technische Rich Media und Video Advertising

Mehr

Auf einen Blick. Sind Sie bereit für SEO? Praxis... 2. Google geliebt, gehasst und vergöttert... 3

Auf einen Blick. Sind Sie bereit für SEO? Praxis... 2. Google geliebt, gehasst und vergöttert... 3 Auf einen Blick Auf einen Blick 1 Sind Sie bereit für SEO? Praxis... 13 2 Google geliebt, gehasst und vergöttert... 19 3 Mehrwert für Besucher eine Website dient nicht dem Selbstzweck... 49 4 SEO die Arbeit

Mehr

E-Commerce Insight Online-Marketing in Österreichs Unternehmen

E-Commerce Insight Online-Marketing in Österreichs Unternehmen Interconnection we show you the way www.interconnectionconsulting.com Vienna I Oberstdorf I Lviv Bratislava Mexico City powered by www.webverstaerker.at www.interconnectionconsulting.com E-Commerce Insight

Mehr

Seminarthemen WS 2012/2013

Seminarthemen WS 2012/2013 Dr. Max Mustermann Referat Kommunikation & Marketing Verwaltung Seminarthemen WS 2012/2013 Prof. Dr. Mathias Klier Fakultät für Wirtschaftswissenschaften Projektseminar: Thema 1 Social Media entlang der

Mehr

Social Media. Die neuen Kundenbeziehungen

Social Media. Die neuen Kundenbeziehungen Geheimwaffe Kommunikation Social Media Die neuen Kundenbeziehungen Referent: Stefan Plaschke Internetmarketing- Berater- und Trainer Copyright Plaschke-Consulting, 2013 WAS IST SOCIAL MEDIA? Auch Web 2.0,

Mehr

Online Marketing Seminar

Online Marketing Seminar Online Marketing Seminar Online Marketing bzw. Werbung im Internet ist heute ein unverzichtbarer Bestandteil des Marketing Mix und das nicht nur für große Unternehmen. Lernen Sie in unserem Online Marketing

Mehr

Performance Marketing in Österreich. Wien, 2012

Performance Marketing in Österreich. Wien, 2012 Performance Marketing in Österreich Wien, 2012 Das Unternehmen Innovative Werbeformate und Selbstbuchungsplattform Standort: Torstraße 33 10119 Berlin Fakten: Start: 2008 Mitarbeiter: +70 Netzwerk: +40

Mehr

Hallo, einfach. C LO U D. symbl.cms und framework Beschreibung

Hallo, einfach. C LO U D. symbl.cms und framework Beschreibung Hallo, einfach. C LO U D symbl.cms und framework Beschreibung Wir stellen uns vor. Wir kümmern uns um IT-Infrastrukturen, gestalten und entwickeln Websites, Online-Shops sowie mobile und interaktive Applikationen.

Mehr

Faktoren für eine erfolgreiche Social Media Integration

Faktoren für eine erfolgreiche Social Media Integration Social Media Software Marketing on Tour 2012 Faktoren für eine erfolgreiche Social Media Integration Dr. Thomas Völcker Geschäftsführer WWW allyve GmbH & Co. KG thomas.voelcker@allyve.com Die Veränderung

Mehr

Big Data Hype oder Realität?

Big Data Hype oder Realität? Big Data Hype oder Realität? Andreas Berth, CEO B2 Performance Group Inhalt B2 Performance das Unternehmen Big Data die Herausforderungen Beispiele für Datenquellen Big Data die Umsetzung Marketing KPI

Mehr

Multi-Screen Rich Media & Video Advertising Solutions. Rich Media & Video Ads Kreation, Technik und Management

Multi-Screen Rich Media & Video Advertising Solutions. Rich Media & Video Ads Kreation, Technik und Management Multi-Screen Rich Media & Video Advertising Solutions Rich Media & Video Ads Kreation, Technik und Management Was bietet mov.ad Bei uns ist alles made in Germany mov.ad ist einer der führenden Innovatoren

Mehr

Einfach Geld verdienen 100% kostenlos und seriös. einfachgeldverdienen.de

Einfach Geld verdienen 100% kostenlos und seriös. einfachgeldverdienen.de Einfach Geld verdienen 100% kostenlos und seriös Geld verdienen im Internet Ich zeige kostenlos, wie Du mit einer Homepage Geld verdienen kannst! Schritt für Schritt Anleitung Beispiele, Tools & Vorlagen

Mehr

Marco Hassler. Web Analytics. Metriken auswerten, Besucherverhalten verstehen, Website optimieren. 2., erweiterte Auflage. mitp

Marco Hassler. Web Analytics. Metriken auswerten, Besucherverhalten verstehen, Website optimieren. 2., erweiterte Auflage. mitp Marco Hassler Web Analytics Metriken auswerten, Besucherverhalten verstehen, Website optimieren 2., erweiterte Auflage mitp Vorwort 15 Über den Autor 17 Einleitung 19 Teil I Basis schaffen und Website-Nutzung

Mehr

Marketing Attribution

Marketing Attribution Marketing Attribution 1 Agenda EXACTAG Marketing Attribution Was ist Attribution? Arten der Attribution Wege zum Erfolg Ertragsmaximierendes Marketing 2 Agenda EXACTAG Marketing Attribution Was ist Attribution?

Mehr

Marketing im Internet

Marketing im Internet Marketing im Internet Social Media Intercity-Meeting RC Günzburg und RC Dillingen 30. April 2012 Daniel Müller Head of Business Development & Sales Lusini GmbH AGENDA 1. Intro: Was ist Online Marketing?

Mehr

Social-CRM (SCRM) im Überblick

Social-CRM (SCRM) im Überblick Social-CRM (SCRM) im Überblick In der heutigen Zeit ist es kaum vorstellbar ohne Kommunikationsplattformen wie Facebook, Google, Twitter und LinkedIn auszukommen. Dies betrifft nicht nur Privatpersonen

Mehr

E-Commerce Marketing mit INTEGR8

E-Commerce Marketing mit INTEGR8 E-Commerce Marketing mit INTEGR8 Einblicke in unsere Vorgehensweise Unsere Herangehensweise im E-Commerce Marketing zeichnet sich in erster Linie durch eine geschickte Kombination unterschiedlicher Performance

Mehr