Modernes Vertriebsmanagement. Werthaltige Geschäftsbeziehungen Hidden Sales Champions 2015

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Modernes Vertriebsmanagement. Werthaltige Geschäftsbeziehungen Hidden Sales Champions 2015"

Transkript

1 Modernes Vertriebsmanagement Werthaltige Geschäftsbeziehungen Hidden Sales Champions 2015

2 Das Seminar im Überblick 1 Modernes Verhandlungsmanagement Keine leichten Zeiten für Vertriebsmanager: Die Ansprüche der Kunden nehmen stetig zu, der Konkurrenzkampf wird immer intensiver und die zu vertreibenden Leistungen werden jährlich komplexer. Immer öfter steht nicht mehr das Produkt, sondern eine ganzheitliche Lösung für den Kunden im Mittelpunkt. Gleichzeitig wird es immer schwieriger, gute Vertriebsmitarbeiter zu finden, die mit dieser Zeitwende effektiv umzugehen wissen. Wie gut ist Ihr Vertriebsmanagement für diese neuen Herausforderungen gerüstet? Um diese neuen Herausforderungen zu meistern, empfehlen wir Ihnen die konsequente Optimierung Ihres Vertriebs nach neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen sprich: den Aufbau eines modernen Vertriebsmanagements. Hierzu ist an drei Fronten gleichzeitig zu operieren: 1. Management der Kundenakquisition: Kundenbedürfnisse und Buying-Center- Strukturen verstehen und adressieren, komplexer werdende Verkaufsprozesse steuern 2. Management von Geschäftsbeziehungen: Den Kundenwert ermitteln und steuern, nachhaltige Kundenloyalität aufbauen 3. Management der internen Erfolgsfaktoren und Leistungsträger: Vertriebsmitarbeiter optimal führen, organisatorische Voraussetzung für Höchstleistungen schaffen Schrittweise zum perfekten Vertrieb Das Seminar dient dazu, diese Fronten für Ihren Vertrieb genau unter die Lupe zu nehmen und Best-Practice-Beispiel erfolgreicher Unternehmen zu diskutieren. Hierdurch werden Sie in der Lage sein, Ansätze für ein modernes, zukunftsgerichtetes Vertriebsmanagement zu entwickeln, das passgenau auf Ihre Kunden und Ihre Organisation zugeschnitten ist. Seminar in deutscher Sprache Modernes Vertriebsmanagement (VM) Juni 2015 Preis: Euro*. Seminarort: Schloss Gracht bei Köln Seminarsprache: Deutsch Online-Anmeldung: Seminar in englischer Sprache Modern Sales Management (MSM) Dezember 2015 Preis: Euro*. Seminarort: ESMT Campus Berlin Seminarsprache: Englisch Online-Anmeldung: * Die offenen ESMT-Programme, die in Deutschland durchgeführt werden, sind zum Zeitpunkt der Drucklegung gemäß 4 Nr. 22a UStG von der Umsatzsteuer befreit.

3 2 Ihr Nutzen Ihr Nutzen Sie erarbeiten Wege, neue Kunden zu akquirieren und komplexe Vertriebsprozesse effizient zu steuern. Sie prüfen die Aussagekraft von Kennzahlen wie Kundenzufriedenheit, Loyalität, Kundenwert etc. und ziehen Schlussfolgerungen für das eigene Geschäft. Sie hinterfragen die Effizienz Ihrer Vertriebssteuerung und diskutieren die Motivationswirkung von Incentivierungsmodellen auf die Vertriebsmannschaft. Sie erarbeiten Lösungsansätze in Fallstudien und Workshops und diskutieren Möglichkeiten und Grenzen der Umsetzung. Sie erfahren die neusten Antworten aus der Wissenschaft, wie ein modernes Vertriebsmanagement gestaltet sein sollte. Sie knüpfen Kontakte und bilden Netzwerke mit anderen Vertriebsverantwortlichen, lernen von deren Erfahrungen und spiegeln diese an Ihren Problemstellungen und Lösungsstrategien. Unterkunft, Verpflegung Das deutschsprachige Seminar findet auf dem ESMT Campus Schloss Gracht statt. Die Teilnehmer wohnen in Einzelzimmern mit Dusche und WC. Der Vollpensionspreis von zurzeit 158 Euro pro Tag (inkl. MwSt) wird vom Gästehaus der ESMT gesondert berechnet. Das englischsprachige Seminar wird am ESMT Campus Berlin durchgeführt. In Berlin wohnen die Teilnehmer in nahe gelegenen Hotels. Die Verpflegung während der Seminartage auf dem ESMT Campus ist im Seminarpreis enthalten. Anmeldung Nutzen Sie die Möglichkeit der Online- Anmeldung im Internet unte (deutsch) (englisch) Alternativ können Sie uns den Anmeldebogen gern auch per Fax oder zusenden: Telefax: +49 (0) Für Ihre weiteren Fragen stehen wir für Sie bereit unter: Telefon: +49 (0)

4 Wer sollte teilnehmen? 3 Wer sollte teilnehmen? Führungskräfte mit Verantwortung für die Leitung/Steuerung des Vertriebs. Beispiele: Vertriebs- und Verkaufsleiter Marketingleiter Geschäftsbereichs-/Regional-/Teamleiter Key Account Manager Weitere Führungskräfte mit Ergebnisverantwortung in Vertrieb, Marketing oder Kundenmanagement Funktionen der Teilnehmer in den letzten Seminaren waren u. a.: Leiter Verkaufsbüro Stuttgart Leiter Sales & Marketing Nordeuropa/ Lateinamerika Bereichsleiter Produktmanagement Bereichsleiter Vertriebsmanagement Leiter Vertrieb Industriekunden Marketing/Akquisition Sales Director Leiter Vertriebskoordination/Marketing Leiter Verkaufsmanagement

5 4 Seminarinhalte Seminarinhalte Management der Kundenakquisition Das Akquirieren von Neukunden wird immer schwieriger. Die angestammten Märkte zeigen vielfach Sättigungstendenzen, zudem drängen Anbieter aus den so genannten Emerging Markets mit sehr preiswerten Produkten nach Europa und Nordamerika. Das Ergebnis ist eine dramatische Veränderung der Vertriebsherausforderung. Am ersten Tag des Programms lernen Sie, welche Vertriebsfähigkeiten in dieser neuen Zeit erforderlich sind. Hierfür werden unter anderem die folgenden Fragen diskutiert: Was muss der Vertriebsprofi von Morgen können? Was erwartet der Kunde von ihm? Wie managen wir moderne Buying-Center- Strukturen auf Kundenseite optimal? Wie steuern wir die immer komplexer werdenden Verkaufsprozesse? Wie balancieren wir die Bedürfnisse unseres Unternehmens gegenüber den Bedürfnissen der Kunden? Wie begegnen wir dem globalen Wettbewerb?

6 Wer sollte teilnehmen? 5 Wer sollte teilnehmen? Management der Kundenbeziehungen Eine nachhaltige Kundenbeziehung ist in den meisten Branchen der Treiber für finanziellen Erfolg. Doch mit den enger werdenden Märkten wird auch der Kampf um Kundenbeziehungen immer härter. Vertriebsmitarbeiter buhlen heute mit ihren Konkurrenten regelrecht um die Plätze auf den Kurzwahllisten ihrer Kunden, um eine Chance auf den nächsten Auftrag zu haben. Am zweiten Tag des Programms lernen Sie, wie eine Kundenbeziehung auf moderne Weise aufgebaut und gehalten wird. Hierfür werden unter anderem die folgenden Fragen diskutiert: Welche Faktoren führen zu Kundenbindung bzw. Kundenloyalität? Wie messen und optimieren wir diese Faktoren? Was gehört in ein modernes CRM-System bzw. Sales Dashboard? Wie gehen wir mit Konflikten mit den Kunden um? Wie viel muss für einen Kunden tatsächlich getan werden? Wie bereiten wir unsere Vertriebsmitarbeiter optimal darauf vor, starke Kundenbeziehungen aufzubauen? Management der internen Erfolgsfaktoren Der Erfolg ihres Vertriebs beginnt nicht erst beim Aufeinandertreffen von Vertriebsmitarbeiter und Kunde, sondern bereits viel früher: Die Organisation und Führungskultur in Ihrem Vertrieb hat einen sehr starken Einfluss darauf, wie erfolgreich Ihre Vertriebsmitarbeiter tatsächlich darin sind, Kunden zu akquirieren, zu binden und Preise im Markt durchsetzen. Am dritten Tag des Programms lernen Sie, welche Stellschrauben in Organisation und Führung Sie optimieren sollten, um Ihre Mitarbeiter zu Höchstleistungen zu befähigen. Hierfür werden unter anderem die folgenden Fragen diskutiert: Gibt es den idealen Vertriebsmitarbeiter? Wie sollte ich meine Mitarbeiter führen, um Sie zu motivieren und dazu zu befähigen, die immer komplexer werdenden Prozesse zu meistern? Wie sollte unser Anreizsystem gestaltet sein? Welche Strukturen müssen wir schaffen? Das Seminar bietet eine hervorragende Gelegenheit, eigene Strukturen und Herangehensweisen zu hinterfragen und zu optimieren. Michael Fuss, Leiter Institutioneller Vertrieb, Deutsche Asset Management Investmentgesellschaft mbh, Frankfurt a.m. Besonders gut hat mir der Input der Referenten zum Vertriebsmanagement gefallen sowie der Austausch mit den Teilnehmern. Florian Wildner, Segmentmanager, MACH AG, Lübeck

7 6 Lehrmethoden Lehrmethoden Vorträge und Plenardiskussionen In Vorträgen werden grundlegende Zusammenhänge und aktuelle Konzepte, wissenschaftliche Erkenntnisse und Praxiserfahrungen zum Vertriebsmanagement vermittelt. Integraler Bestandteil ist die begleitende Diskussion, die es erlaubt, speziell auf die Bedürfnisse Einzelner einzugehen und den Informationstransfer zu vertiefen. Fallstudien und Workshops Die erarbeiteten Vertriebskonzepte und -instrumente wenden Sie anhand realer Unternehmensfälle an. Der Schwerpunkt liegt auf der Fallanalyse und der Erarbeitung von Lösungsalternativen in kleinen Gruppen. Praxisportraits Erfahrene Führungskräfte renommierter Unternehmen stellen erfolgreiche Vertriebskonzepte in einem Portrait vor. Dabei kommen Vertreter von Unternehmen aus verschiedenen Branchen zu Wort. Ein tolles Seminar, das Spaß machte, weit über dem Tellerrand Einblicke vermittelte und für die persönliche Entwicklung hilft. Vertrieb ist mehr als nur Verkaufen. Alexander Degenhart, Head of Exclusive Sales, UNIQA Insurance Group AG, Wien Gutes Investment, hohes Niveau. Branchenübergreifende Zusammensetzung der Themen und der Teilnehmer ist der Erfolgsfaktor. Thomas Geilich, Regionalleiter, Deutsche Bank AG, CTS, Köln

8 Die Programm-Fakultät 7 Die VM-Fakultät Professor Dr. Olaf Plötner Professor of Practice und ESMT Dean for Executive Education sowie Geschäftsführer der ESMT Customized Solutions GmbH. Er verfügt über langjährige Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Führungskräften aus Technologieunternehmen. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in Technologiemanagement, B2B-Marketing und technischem Vertrieb. Professor Dr. Jan Wieseke Professor am Sales & Marketing Department der Ruhr-Universität Bochum. Er ist Spezialist für Vertriebsmanagement, psychologische Prozesse in Organisationen und Mitarbeiterführung. Er gilt in seiner Disziplin als einer der international führenden Wissenschaftler. Seine Arbeiten wurden in den weltweit renommiertesten Vertriebs- und Marketingjournalen publiziert. Neben seiner wissenschaftlichen Forschung berät er regelmäßig Unternehmen zu deren Marketing-Strategien, darunter Daimler, VW, Tui, Lufthansa, airberlin, Ikea und viele weitere. Dr. Johannes Habel (Seminarleiter) Weitere Fragen? Sie benötigen noch detailliertere Informationen zu Programmablauf, -inhalten oder -zielgruppe? Frau Dr. Kirsten B. Fischer, Head of Program Counseling berät Sie gerne: Telefon: Program Director an der ESMT Customized Solutions GmbH sowie Assistant Professor am Sales & Marketing Department der Ruhr- Universität Bochum. Er ist Spezialist für Vertriebsmanagement. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Kundenbeziehungsmanagement sowie in Erfolgsfaktoren der Verkaufsgesprächsführung. Er berät regelmäßig internationale Unternehmen zu deren Vertriebs- und Marketingstrategien, darunter namhafte Technologieunternehmen, Fluggesellschaften, Automobilbauer, Telekommunikationsunternehmen, Versicherungen und Finanzdienstleister sowie Retail- Organisationen. Sowie weitere Referenten aus Wissenschaft und Praxis Details zum deutschsprachigen Seminar: Details zum englischsprachigen Seminar:

9 8 Standortinformationen ESMT und USW Netzwerk ESMT Die ESMT European School of Management and Technology mit Sitz in Berlin ist eine internationale Business School im Herzen Europas. Die Schule wurde im Oktober 2002 auf Initiative 25 führender globaler Unternehmen und Verbände gegründet, um unternehmerisch denkende und verantwortungsbewusst handelnde Führungspersönlichkeiten auszubilden. ESMT bietet Vollzeit- und berufsbegleitende Executive MBA- Programme, Management-Weiterbildung sowie maßgeschneiderte Programme für Unternehmen und forschungsbasierte Beratung. Ziel der ESMT ist es, Managern und Entscheidungsträgern aus Politik und Wirtschaft durch die Verbindung von ausgezeichneter Forschung und praxisorientierten Methoden relevantes und zukunftweisendes Wissen zu vermitteln. Die internationale Fakultät der ESMT kommt aus unterschiedlichsten fachlichen Disziplinen. Der Sitz der ESMT befindet sich im historischen Zentrums Berlin, ein zweiter Standort ist Schloss Gracht bei Köln. Gründer und Stifter der ESMT Allianz, Axel Springer, Bayer, Bayerische Hypound Vereinsbank, BMW, BDI, BDA, Daimler, Deutsche Bank, Deutsche Lufthansa, Deutsche Post, Deutsche Telekom, EADS, E.ON, Gazprom Germania, KPMG, MAN, McKinsey, Münchener Rückversicherungsgesellschaft, Robert Bosch, RWE, SAP, Siemens, The Boston Consulting Group, ThyssenKrupp. USW Netzwerk Seit Januar 2004 gehört das USW Netzwerk zur ESMT. Der Name USW Netzwerk steht seitdem für die deutschsprachigen offenen Managementseminare der ESMT. Unsere Seminare unterstützen Führungskräfte auf den verschiedenen Stufen ihrer Karriereleiter darin, die Anforderungen ihres Jobs zu bewältigen und sie auf den nächsten beruflichen Schritt vorzubereiten. USW Netzwerk-Programme General Management Seminar (GMS) Management 2020 Trends und Herausforderungen (MUP) Mgmt. für jüngere Führungskräfte (MjF) Programm für Nachwuchskräfte aus Unternehmerfamilien (NFU) Der Aufsichtsrat (ARS) Betriebswirtschaft für Führungskräfte (BTN) Controlling für Führungskräfte (CTR) Mergers & Acquisitions (M&A) Strategisches Management (STM) Business Development (BD) Modernes Vertriebsmanagement (VM) Professionelles Verhandeln: Verhandlungstechniken und -management (PV) Entscheidungstechniken (ENT) Führung für jüngere Führungskräfte (FjF) Führung von Mitarbeitern (FvM) Die Führungskraft als Coach (FKC) Change Management (CMS) Leistungsmanagement (LM) Update Personalentwicklung (UP)

10 Standortinformationen 9 Campus Schloss Gracht Nur 15 Kilometer von Köln entfernt liegt zwischen Ville und Erft das Wasserschloss Gracht. Mehr als vier Jahrhunderte war es Stammsitz der Grafen Wolff Metternich wurde es Sitz des Universitätsseminar der Wirtschaft (USW) und ist seitdem eine der ersten Adressen in der Management-Weiterbildung in Deutschland. Schloss Gracht bietet den perfekten Rahmen für Seminare auf hohem Niveau: Bei uns finden Sie Muße zur Reflexion in einem stilvollen Ambiente, unterstützt durch moderne Seminartechnik. Fernab vom Tagesgeschehen haben Sie die Möglichkeit, sich neuen Inhalten zu öffnen und im Austausch mit Seminarkollegen und Referenten über den eigenen Tellerrand zu blicken.

11 10 So finden Sie uns in Schloss Gracht So finden Sie uns in Schloss Gracht ESMT European School of Management and Technology GmbH USW Netzwerk Schloss Gracht Fritz-Erler-Straße Erftstadt Tel

12 ESMT European School of Management and Technology GmbH USW Netzwerk Schloss Gracht Fritz-Erler-Straße Erftstadt Telefon: Telefax:

Modernes Vertriebsmanagement 2014

Modernes Vertriebsmanagement 2014 Modernes Vertriebsmanagement 2014 Komplexe Verkaufsprozesse Werthaltige Geschäftsbeziehungen Hidden Sales Champions ESMT European School of Management and Technology Das Seminar im Überblick 1 Das Seminar

Mehr

Modernes Vertriebsmanagement. Werthaltige Geschäftsbeziehungen Hidden Sales Champions 2016

Modernes Vertriebsmanagement. Werthaltige Geschäftsbeziehungen Hidden Sales Champions 2016 Modernes Vertriebsmanagement Werthaltige Geschäftsbeziehungen Hidden Sales Champions 2016 Das Seminar im Überblick 1 Modernes Vertriebsmanagement Keine leichten Zeiten für Vertriebsmanager: Die Ansprüche

Mehr

Entscheidungstechniken. Leitfaden zu besseren Entscheidungen 2015

Entscheidungstechniken. Leitfaden zu besseren Entscheidungen 2015 Entscheidungstechniken Leitfaden zu besseren Entscheidungen 2015 Das Seminar im Überblick 1 Entscheidungstechniken Im Arbeitsalltag fehlt oft die Zeit, Entscheidungen detailliert vorzubereiten und durch

Mehr

Entscheidungstechniken 2015

Entscheidungstechniken 2015 Entscheidungstechniken 2015 Leitfaden zu besseren Entscheidungen ESMT European School of Management and Technology Das Seminar im Überblick 1 Das Seminar im Überblick Seminarkonzept Im Arbeitsalltag fehlt

Mehr

Entscheidungstechniken. Leitfaden zu besseren Entscheidungen 2015

Entscheidungstechniken. Leitfaden zu besseren Entscheidungen 2015 Entscheidungstechniken Leitfaden zu besseren Entscheidungen 2015 Das Seminar im Überblick 1 Entscheidungstechniken Im Arbeitsalltag fehlt oft die Zeit, Entscheidungen detailliert vorzubereiten und durch

Mehr

ERFOLGREICH GESCHÄFTSSTRATEGIEN ENTWICKELN

ERFOLGREICH GESCHÄFTSSTRATEGIEN ENTWICKELN ERFOLGREICH GESCHÄFTSSTRATEGIEN ENTWICKELN 18.05. 20.05.2016 22.05. 24.05.2017 ESMT Campus Schloss Gracht Executive Education Ranking 2015 Die internationale Rangordnung der Business Schools beweist die

Mehr

Business Development. Neue Produkte Neue Märkte Neue Geschäftsmodelle

Business Development. Neue Produkte Neue Märkte Neue Geschäftsmodelle Business Development Neue Produkte Neue Märkte Neue Geschäftsmodelle Das Seminar im Überblick 1 Business Development Angesichts neuer Kundenanforderungen, neuer Technologien oder veränderter rechtlicher

Mehr

Instandhaltungsmanager- Programm. In Kooperation mit dem VDI-Fachausschuss Instandhaltung 2015

Instandhaltungsmanager- Programm. In Kooperation mit dem VDI-Fachausschuss Instandhaltung 2015 Instandhaltungsmanager- Programm In Kooperation mit dem VDI-Fachausschuss Instandhaltung 2015 Das Seminar im Überblick 1 Das Instandhaltungsmanager-Programm Herausforderung Instandhaltungsmanagement Die

Mehr

Controlling für Führungskräfte

Controlling für Führungskräfte Controlling für Führungskräfte 2015 Das Seminar im Überblick 1 Controlling für Führungskräfte Unerwartete Veränderungen im Unternehmensumfeld, erhebliche Preis- und Absatzschwankungen, starker Konkurrenzdruck,

Mehr

MODERNES VERTRIEBSMANAGEMENT

MODERNES VERTRIEBSMANAGEMENT MODERNES VERTRIEBSMANAGEMENT EIGENSCHAFTEN UND ERFOLG DER VERTRIEBSMANNSCHAFT 21.09. 23.09.2016 ESMT Campus Schloss Gracht Executive Education Ranking 2015 Die internationale Rangordnung der Business Schools

Mehr

Strategisches Management. Unternehmens- & Wettbewerbsstrategie 2015

Strategisches Management. Unternehmens- & Wettbewerbsstrategie 2015 Strategisches Management Unternehmens- & Wettbewerbsstrategie 2015 Das Seminar im Überblick 1 Strategisches Management Auf den Bestseller-Listen der Management- Literatur erscheinen laufend neue Titel,

Mehr

USW NETZWERK 2013 PROFESSIONELLES VERTRIEBS- MANAGEMENT

USW NETZWERK 2013 PROFESSIONELLES VERTRIEBS- MANAGEMENT USW NETZWERK 2013 PROFESSIONELLES VERTRIEBS- MANAGEMENT Das Seminar im Überblick 1 Das Seminar im Überblick Seminarkonzept Nach jahrelanger systematischer Optimierung der Vertriebsprozesse stehen wir nun

Mehr

Update Personalentwicklung 2014

Update Personalentwicklung 2014 Update Personalentwicklung 2014, Werte schaffen als strategischer Business Partner ESMT European School of Management and Technology Das Seminar im Überblick 1 Das Seminar im Überblick Seminarkonzept Galt

Mehr

Professionelles Verhandeln. Verhandlungstechniken & Verhandlungsmanagement 2015

Professionelles Verhandeln. Verhandlungstechniken & Verhandlungsmanagement 2015 Professionelles Verhandeln Verhandlungstechniken & Verhandlungsmanagement 2015 Das Seminar im Überblick 1 Professionelles Verhandeln Verhandlungen spielen in nahezu allen betriebswirtschaftlichen Aufgabenfeldern

Mehr

Strategisches Management. Unternehmens- & Wettbewerbsstrategie 2015

Strategisches Management. Unternehmens- & Wettbewerbsstrategie 2015 Strategisches Management Unternehmens- & Wettbewerbsstrategie 2015 Das Seminar im Überblick 1 Strategisches Management Auf den Bestseller-Listen der Management- Literatur erscheinen laufend neue Titel,

Mehr

Die Führungskraft als Coach

Die Führungskraft als Coach Die Führungskraft als Coach 2015 Das Seminar im Überblick 1 Die Führungskraft als Coach Organisationen sind heute besonders erfolgreich, wenn sie sich schnell und flexibel an den aktuellen Markt- und Wettbewerbsbedingungen

Mehr

Update Personalentwicklung. Werte schaffen als strategischer Business Partner 2015

Update Personalentwicklung. Werte schaffen als strategischer Business Partner 2015 Update Personalentwicklung Werte schaffen als strategischer Business Partner 2015 Das Seminar im Überblick 1 Update Personalentwicklung Galt die Personalentwicklung (PE) früher häufig als Reparaturbetrieb,

Mehr

Die Führungskraft als Coach

Die Führungskraft als Coach Die Führungskraft als Coach 201 Das Seminar im Überblick 1 Die Führungskraft als Coach Organisationen sind heute besonders erfolgreich, wenn sie sich schnell und flexibel an den aktuellen Markt- und Wettbewerbsbedingungen

Mehr

Betriebswirtschaft für Führungskräfte 2014

Betriebswirtschaft für Führungskräfte 2014 Betriebswirtschaft für Führungskräfte 2014 Mit der kaufmännischen Leitung auf Augenhöhe ESMT European School of Management and Technology Das Seminar im Überblick 1 Das Seminar im Überblick Seminarkonzept

Mehr

Change Management Seminar. Veränderungen aktiv gestalten 2015

Change Management Seminar. Veränderungen aktiv gestalten 2015 Change Management Seminar Veränderungen aktiv gestalten 2015 Das Seminar im Überblick 1 Change Management Seminar Veränderungsprozesse kennzeichnen unsere Unternehmensrealität und das Aufgabenspektrum

Mehr

Controlling für Führungskräfte 2014

Controlling für Führungskräfte 2014 Controlling für Führungskräfte 2014 Manager und Controller als aktive Business Partner ESMT European School of Management and Technology Das Seminar im Überblick 1 Das Seminar im Überblick Seminarkonzept

Mehr

Betriebswirtschaft für Führungskräfte

Betriebswirtschaft für Führungskräfte Betriebswirtschaft für Führungskräfte 2015 Das Seminar im Überblick 1 Betriebswirtschaft für Führungskräfte Wirtschaftlich denken und handeln In Ihrem Fachgebiet sind Sie ein anerkannter Experte. Wenn

Mehr

Mergers & Acquisitions. Bewertung, Finanzierung, Integration M&A-Projekte ganzheitlich managen 2015

Mergers & Acquisitions. Bewertung, Finanzierung, Integration M&A-Projekte ganzheitlich managen 2015 Mergers & Acquisitions Bewertung, Finanzierung, Integration M&A-Projekte ganzheitlich managen 2015 Das Seminar im Überblick 1 Mergers & Acquisitions Globalisierung und rasante technologische Entwicklungen

Mehr

Führung für jüngere Führungskräfte 2015

Führung für jüngere Führungskräfte 2015 Führung für jüngere Führungskräfte 2015 Souverän in der ersten Führungsrolle ESMT European School of Management and Technology Das Seminar im Überblick 1 Das Seminar im Überblick Seminarkonzept Als junge

Mehr

Mergers & Acquisitions 2015

Mergers & Acquisitions 2015 Mergers & Acquisitions 2015 Bewertung, Finanzierung, Integration M&A Projekte ganzheitlich managen ESMT European School of Management and Technology Das Seminar im Überblick 1 Das Seminar im Überblick

Mehr

Mergers & Acquisitions. Bewertung, Finanzierung, Integration M&A-Projekte ganzheitlich managen 2015

Mergers & Acquisitions. Bewertung, Finanzierung, Integration M&A-Projekte ganzheitlich managen 2015 Mergers & Acquisitions Bewertung, Finanzierung, Integration M&A-Projekte ganzheitlich managen 2015 Das Seminar im Überblick 1 Mergers & Acquisitions Wenn Märkte zusammenwachsen sind Unternehmen unter Druck,

Mehr

Leistungsmanagement. Führung Resilienz Stressmanagement 2015

Leistungsmanagement. Führung Resilienz Stressmanagement 2015 Leistungsmanagement Führung Resilienz Stressmanagement 2015 Das Seminar im Überblick 1 Leistungsmanagement Viele Führungskräfte befinden sich in einer nur schwer auflösbaren Sandwichposition. Die qualitativen

Mehr

Instandhaltungsmanager- Programm. In Kooperation mit dem VDI-Fachausschuss Instandhaltung 2016

Instandhaltungsmanager- Programm. In Kooperation mit dem VDI-Fachausschuss Instandhaltung 2016 Instandhaltungsmanager- Programm In Kooperation mit dem VDI-Fachausschuss Instandhaltung 2016 Das Seminar im Überblick 1 Das Instandhaltungsmanager-Programm Herausforderung Instandhaltungsmanagement Die

Mehr

Management Update 2020. Trends & Herausforderungen 2015

Management Update 2020. Trends & Herausforderungen 2015 Management Update 2020 Trends & Herausforderungen 2015 Das Seminar im Überblick 1 Management Update 2020 Als erfahrene Führungskraft des mittleren Managements stehen Sie seit mehreren Jahren in der Verantwortung

Mehr

Management für jüngere Führungskräfte. Von der Fach- zur Führungskraft 201

Management für jüngere Führungskräfte. Von der Fach- zur Führungskraft 201 Management für jüngere Führungskräfte Von der Fach- zur Führungskraft 201 Das Seminar im Überblick 1 Management für jüngere Führungskräfte Als junge Führungskraft haben Sie gerade eine funktionsübergreifende

Mehr

Eckdaten. zur Anhörung Private Hochschulen in Berlin am 16. Februar 2005 im Berliner Abgeordnetenhaus

Eckdaten. zur Anhörung Private Hochschulen in Berlin am 16. Februar 2005 im Berliner Abgeordnetenhaus esmt european school of management and technology Eckdaten zur Anhörung Private Hochschulen in Berlin am 16. Februar 2005 im Berliner Abgeordnetenhaus Berichterstatter: Professor Dr. Wulff Plinke, Dean,

Mehr

Management für jüngere Führungskräfte. Von der Fach- zur Führungskraft 2015

Management für jüngere Führungskräfte. Von der Fach- zur Führungskraft 2015 Management für jüngere Führungskräfte Von der Fach- zur Führungskraft 2015 Das Seminar im Überblick 1 Management für jüngere Führungskräfte Als junge Führungskraft haben Sie gerade eine funktionsübergreifende

Mehr

LEISTUNGS- MANAGEMENT

LEISTUNGS- MANAGEMENT LEISTUNGS- MANAGEMENT 05. 07.09.2016 ESMT Campus Schloss Gracht FÜHRUNG RESILIENZ STRESSMANAGEMENT Executive Education Ranking 2015 Die internationale Rangordnung der Business Schools beweist die hohe

Mehr

Betriebswirtschaft für Führungskräfte

Betriebswirtschaft für Führungskräfte Betriebswirtschaft für Führungskräfte 2015 Das Seminar im Überblick 1 Betriebswirtschaft für Führungskräfte Wirtschaftlich denken und handeln In Ihrem Fachgebiet sind Sie ein anerkannter Experte. Wenn

Mehr

Führung von Mitarbeitern. Für erfahrene Führungskräfte 2015

Führung von Mitarbeitern. Für erfahrene Führungskräfte 2015 Führung von Mitarbeitern Für erfahrene Führungskräfte 2015 Das Seminar im Überblick 1 Führung von Mitarbeitern Führen erfordert... Führungskräfte befinden sich aktuell im Spannungsfeld zwischen der Erfüllung

Mehr

MANAGEMENT FÜR JÜNGERE FÜHRUNGSKRÄFTE

MANAGEMENT FÜR JÜNGERE FÜHRUNGSKRÄFTE MANAGEMENT FÜR JÜNGERE FÜHRUNGSKRÄFTE Modul 1: 30.05. 03.06.2016 Modul 2: 24. 28.10.2016 ESMT Campus Schloss Gracht DIE VERBINDUNG VON FÜHRUNGSKOMPETENZEN UND BETRIEBSWIRTSCHAFTLICHEN ZUSAMMENHÄNGEN Executive

Mehr

BUSINESS DEVELOPMENT NEUE PRODUKTE, NEUE MÄRKTE, NEUE GESCHÄFTSMODELLE. Executive Education Ranking 2015

BUSINESS DEVELOPMENT NEUE PRODUKTE, NEUE MÄRKTE, NEUE GESCHÄFTSMODELLE. Executive Education Ranking 2015 BUSINESS DEVELOPMENT 26. 28.10.2016 ESMT Campus Schloss Gracht NEUE PRODUKTE, NEUE MÄRKTE, NEUE GESCHÄFTSMODELLE Executive Education Ranking 2015 Die internationale Rangordnung der Business Schools beweist

Mehr

Professionelles Verhandeln Verhandlungstechniken und Verhandlungsmanagement

Professionelles Verhandeln Verhandlungstechniken und Verhandlungsmanagement Professionelles Verhandeln Verhandlungstechniken und Verhandlungsmanagement Durchgang 1 Modul 1: Verhandlungstechniken 19.05. 20.05.2016 Durchgang 2 Modul 1: Verhandlungstechniken 06.10. 07.10.2016 Modul

Mehr

New Business Development

New Business Development Potentiale für Geschäftsfeldentwicklung erkennen und nutzen - ein zweitägiges Seminar Ziele des Seminars: In diesem Lehrgang erhalten die Teilnehmer einen Einblick in das New Business Development. Hierbei

Mehr

Führung von Mitarbeitern. Für erfahrene Führungskräfte 2015

Führung von Mitarbeitern. Für erfahrene Führungskräfte 2015 Führung von Mitarbeitern Für erfahrene Führungskräfte 2015 Das Seminar im Überblick 1 Führen von Mitarbeitern Führen erfordert... Führungskräfte befinden sich aktuell im Spannungsfeld zwischen der Erfüllung

Mehr

USW NETZWERK 2013 GENERAL MANAGEMENT SEMINAR

USW NETZWERK 2013 GENERAL MANAGEMENT SEMINAR USW NETZWERK 2013 GENERAL MANAGEMENT SEMINAR Das Seminar im Überblick 1 Das Seminar im Überblick Seminarkonzept Der CEO-Ansatz In Zeiten turbulenter Markt- und Unternehmensveränderungen steigen die Anforderungen

Mehr

Entwicklungsprogramm für Nachwuchskräfte aus Unternehmerfamilien. Dem Unternehmen, sich selbst und der Familie verpflichtet 2015

Entwicklungsprogramm für Nachwuchskräfte aus Unternehmerfamilien. Dem Unternehmen, sich selbst und der Familie verpflichtet 2015 Entwicklungsprogramm für Nachwuchskräfte aus Unternehmerfamilien Dem Unternehmen, sich selbst und der Familie verpflichtet 2015 Das Seminar im Überblick 1 Entwicklungsprogramm für Nachwuchskräfte aus Unternehmerfamilien

Mehr

New Business Development

New Business Development Potentiale für Geschäftsfeldentwicklung erkennen und nutzen - ein zweitägiges Seminar - Ziele des Seminars: In diesem Lehrgang erhalten die Teilnehmer einen Einblick in das New Business Development. Hierbei

Mehr

Einladung. Towers Watson Business Breakfast. Shared Services und HR-Technologie effizient einsetzen

Einladung. Towers Watson Business Breakfast. Shared Services und HR-Technologie effizient einsetzen Einladung Towers Watson Business Breakfast Shared Services und HR-Technologie effizient einsetzen Am Dienstag, den 6. März 2012, in Köln Am Mittwoch, den 7. März 2012, in Frankfurt Am Donnerstag, den 8.

Mehr

Herausforderung Change: Die neue strategische Bedeutung von Change Management

Herausforderung Change: Die neue strategische Bedeutung von Change Management Herausforderung Change: Die neue strategische Bedeutung von Change Management 09./10. November 2016 Arbeit am eigenen Fall Kleine Teilnehmergruppe Executive Training Herausforderung Change: Die neue strategische

Mehr

EXECUTIVE DEVELOPMENT PROGRAMS 2016

EXECUTIVE DEVELOPMENT PROGRAMS 2016 STAY ON TOP EXECUTIVE DEVELOPMENT PROGRAMS 2016 I HR RE T URN ON IN VESTMEN T: Das Postgraduate Diploma in Management, ein für Sie optimiertes Angebot, das Ihre inhaltlichen, zeitlichen und sprachlichen

Mehr

Erfolgreiche Verhandlungsführung für vertriebs- und kundenorientierte Mitarbeiter:

Erfolgreiche Verhandlungsführung für vertriebs- und kundenorientierte Mitarbeiter: Informationen zum Workshop Erfolgreiche Verhandlungsführung für vertriebs- und kundenorientierte Mitarbeiter: Langfristige Kundenbeziehungen auf- und ausbauen Hintergrund Als leitender Mitarbeiter einer

Mehr

USW NETZWERK 2013 MANAGEMENT FÜR JÜNGERE FÜHRUNGSKRÄFTE

USW NETZWERK 2013 MANAGEMENT FÜR JÜNGERE FÜHRUNGSKRÄFTE USW NETZWERK 2013 MANAGEMENT FÜR JÜNGERE FÜHRUNGSKRÄFTE Das Seminar im Überblick 1 Das Seminar im Überblick Seminarkonzept Als junge Führungskraft haben Sie gerade eine funktionsübergreifende Position

Mehr

Betriebswirtschaft für Führungskräfte 2014

Betriebswirtschaft für Führungskräfte 2014 Betriebswirtschaft für Führungskräfte 2014 Mit der kaufmännischen Leitung auf Augenhöhe ESMT European School of Management and Technology Das Seminar im Überblick 1 Das Seminar im Überblick Seminarkonzept

Mehr

Executive Education. Corporate Programs. www.donau-uni.ac.at/executive

Executive Education. Corporate Programs. www.donau-uni.ac.at/executive Executive Education Corporate Programs www.donau-uni.ac.at/executive 2 3 Die Märkte sind herausfordernd. Die Antwort heißt Leadership Unternehmen, die in nationalen und internationalen Märkten mit starker

Mehr

PRESSEINFORMATION. Vertrieb ist Teil des Marketing...

PRESSEINFORMATION. Vertrieb ist Teil des Marketing... Vertrieb ist Teil des Marketing... und nicht umgekehrt, meint Martin Böhm, Professor für Marketing des in Deutschland neuen Advanced Management Program der IE Business School, laut Bloomberg und Financial

Mehr

IFZ-Konferenz Real Estate 3.0 Immobilien und neue Technologien Donnerstag, 11. Juni 2015, 08.00 17.00 Uhr www.hslu.

IFZ-Konferenz Real Estate 3.0 Immobilien und neue Technologien Donnerstag, 11. Juni 2015, 08.00 17.00 Uhr www.hslu. IFZ-Konferenz Real Estate 3.0 Immobilien und neue Technologien Donnerstag, 11. Juni 2015, 08.00 17.00 Uhr Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ www.hslu.ch/ifz-konferenzen Real Estate 3.0 Immobilien

Mehr

Richtig Führen in schwierigen Situationen

Richtig Führen in schwierigen Situationen S&P Unternehmerforum ist ein zertifizierter Weiterbildungsträger nach AZAV und DIN EN ISO 9001 : 2008. Wir erfüllen die Qualitäts-Anforderungen des ESF. Richtig Führen in schwierigen Situationen Führungsinstrumente

Mehr

Perspektiven von Social Media für Marketing, Unternehmenskommunikation und Vertrieb

Perspektiven von Social Media für Marketing, Unternehmenskommunikation und Vertrieb Perspektiven von Social Media für Marketing, Unternehmenskommunikation und Vertrieb Konferenz Holiday Inn Zürich Messe 02. Februar 2011 Next Corporate Communication Konferenz Next Corporate Communication

Mehr

Erfolgreich zum Ziel!

Erfolgreich zum Ziel! Headline Headline Fließtext Erfolgreich zum Ziel! Der richtige Weg zum Erfolg Wir über uns Ideen für die Zukunft Die FORUM Institut für Management GmbH 1979 in Heidelberg gegründet entwickelt und realisiert

Mehr

SEMINAR KuNdENoRIENtIERuNg leben. gemeinsam MIt den KuNdEN wachsen.

SEMINAR KuNdENoRIENtIERuNg leben. gemeinsam MIt den KuNdEN wachsen. SEMINAR Kundenorientierung leben. Gemeinsam mit den Kunden wachsen. DAS SEMINAR IHR NUTZEN Ihr individuelles Management-SEMINAR zu Wissen, Erkenntnis UND Wachstum ihres unternehmens Haben Sie bereits einmal

Mehr

BETRIEBSWIRTSCHAFT FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE DAS SEMINAR FÜR INGENIEURE, NATURWISSENSCHAFTLER, JURISTEN UND GEISTESWISSENSCHAFTLER

BETRIEBSWIRTSCHAFT FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE DAS SEMINAR FÜR INGENIEURE, NATURWISSENSCHAFTLER, JURISTEN UND GEISTESWISSENSCHAFTLER BETRIEBSWIRTSCHAFT FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE DAS SEMINAR FÜR INGENIEURE, NATURWISSENSCHAFTLER, JURISTEN UND GEISTESWISSENSCHAFTLER Modul 1: 07.11. 11.11.2016 Modul 2: 16.01. 20.01.2017 Modul 3: 13.03. 17.03.2017

Mehr

Die umfassende Ausbildung für erfolgreiche Mitarbeiterführung

Die umfassende Ausbildung für erfolgreiche Mitarbeiterführung Leadership Die umfassende Ausbildung für erfolgreiche Mitarbeiterführung KursInhalt «Leadership» Ausgangslage Die zunehmend komplexeren Zusammenhänge in der Wirtschaft und die hohen Anforderungen des Marktes

Mehr

Themenbroschüre Führen im Vertrieb IPA. Personalentwicklung und Arbeitsorganisation

Themenbroschüre Führen im Vertrieb IPA. Personalentwicklung und Arbeitsorganisation Themenbroschüre Führen im Vertrieb IPA Institut für Personalentwicklung und Arbeitsorganisation Führung im Vertrieb ist anders Mitarbeiter im Vertrieb sind Menschen, die sich nur schwer in ein Korsett

Mehr

accantec vergrößert Unternehmenszentrale in Hamburg

accantec vergrößert Unternehmenszentrale in Hamburg Pressemitteilung Hamburg, 12.02.2014 accantec vergrößert Unternehmenszentrale in Hamburg Kontinuierliches Wachstum des Business Intelligence Dienstleisters erfordern neue Angebote für Kunden und mehr Platz

Mehr

Financial Services. Auf Neukundengewinnung setzen. Mannheim München Boston Zürich. Dr. Peter Klenk, Homburg & Partner

Financial Services. Auf Neukundengewinnung setzen. Mannheim München Boston Zürich. Dr. Peter Klenk, Homburg & Partner Financial Services White Paper Auf Neukundengewinnung setzen Dr. Peter Klenk, Homburg & Partner Zu Recht wird immer wieder die Notwendigkeit einer systematischen Bestandskundenbetreuung für den Geschäftserfolg

Mehr

Konfliktmanagement: Lösungen für den Führungsalltag

Konfliktmanagement: Lösungen für den Führungsalltag S&P Unternehmerforum ist ein zertifizierter Weiterbildungsträger nach AZAV, Ö-Cert und DIN EN ISO 9001 : 2008. Wir erfüllen die Qualitäts-Anforderungen des ESF. Konfliktmanagement: Lösungen für den Führungsalltag

Mehr

Frontiers Management Consulting Unternehmensberatungsgesellschaft mbh Unternehmensprofil

Frontiers Management Consulting Unternehmensberatungsgesellschaft mbh Unternehmensprofil Frontiers Management Consulting Unternehmensberatungsgesellschaft mbh Unternehmensprofil Frontiers Management Consulting Unternehmensberatungsgesellschaft mbh, 2012-1 - Frontiers Management Consulting

Mehr

Mehrwert durch Beratungen aus einer Hand

Mehrwert durch Beratungen aus einer Hand Mehrwert durch Beratungen aus einer Hand Lösungen für Versicherungen Versicherung Business & Decision für Versicherungen Die Kundenerwartungen an Produkte und Dienstleistungen von Versicherungen sind im

Mehr

Management School St.Gallen

Management School St.Gallen Executive Program Impuls-Workshop für Zukunftsmacher mit Fokus auf Business Model Generation und Transformationale Führung Management School St.Gallen BETTER BUSINESS Impuls-Workshop Welches innovative

Mehr

Ausdauer Die innere Haltung macht den Unterschied Disziplin und Durchhaltevermögen Eigeninitiative und Verantwortung

Ausdauer Die innere Haltung macht den Unterschied Disziplin und Durchhaltevermögen Eigeninitiative und Verantwortung Zeitmanagement - kompakt zu einem ausgesuchten Thema Was ist wirklich wichtig und wie plane ich meine Zeit optimal? Wie kann ich meine Aufgaben priorisieren und durch effizientes Zeitmanagement besser

Mehr

Der 2-Ebenen Profi. Vertriebs-Empowerment. für. Ingenieure. Jürgen Antoni Vertriebs-Management & Führungskräfte-Entwicklung

Der 2-Ebenen Profi. Vertriebs-Empowerment. für. Ingenieure. Jürgen Antoni Vertriebs-Management & Führungskräfte-Entwicklung Der 2-Ebenen Profi Vertriebs-Empowerment für Ingenieure Jürgen Antoni Vertriebs-Management & Führungskräfte-Entwicklung Executive Summary Der seit 2009 anhaltende Wirtschaftsaufschwung in Deutschland hat

Mehr

Wie man Post Merger Integration richtig macht

Wie man Post Merger Integration richtig macht Wie man Post Merger Integration richtig macht Themen Welcher M&A-Typ ist Ihr Unternehmen, und welche PMI-Kompetenzen müssen Sie haben? Wie gestalten Sie entsprechend Ihrem M&A-Typ Post Merger Integration?

Mehr

CONTROLLING FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE MANAGER UND CONTROLLER ALS AKTIVE BUSINESS PARTNER

CONTROLLING FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE MANAGER UND CONTROLLER ALS AKTIVE BUSINESS PARTNER CONTROLLING FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE MANAGER UND CONTROLLER ALS AKTIVE BUSINESS PARTNER 26.09. 28.09.2016 ESMT Campus Schloss Gracht Executive Education Ranking 2015 Die internationale Rangordnung der Business

Mehr

Sales Mentoring Programm

Sales Mentoring Programm ÖPWZ Eine Kooperation von ÖPWZ, VERKAUFEN & Goldemund Consulting Sales Mentoring Programm Spezialprogramm für den Vertrieb Business Cross Mentoring Branchenübergreifend Zielgruppe Mentees: Mitarbeiter

Mehr

Web-Collaboration als Vertriebsplattform

Web-Collaboration als Vertriebsplattform BDI Business Development International WE PROMOTE YOUR BUSINESS Web-Collaboration als Vertriebsplattform Referent: Hans Dahmen Münchner Unternehmerkreis IT 07. August 2008 Copyright Business Development

Mehr

MANAGEMENT. Berufsziel: ... und viele andere Management Berufe. Management Weiterbildung plus Karriere-Begleitung. Wir kümmern uns um Ihre Karriere.

MANAGEMENT. Berufsziel: ... und viele andere Management Berufe. Management Weiterbildung plus Karriere-Begleitung. Wir kümmern uns um Ihre Karriere. : MANAGEMENT Management Weiterbildung plus Karriere-Begleitung CEO Geschäftsführerin Controller Marketing Leiterin Vorstand Senior Partner HR-Chefin Betriebsleiter Chief IT Product Managerin GL-Assistent

Mehr

Certified Service Manager (ISS)

Certified Service Manager (ISS) Managementwissen für die Servicepraxis Service-Organisationen entwickeln, effizient und zukunftsorientiert steuern Erfahrungen sprechen für sich... Ich kann mit einem umfassenden Fachwissen gegenüber unseren

Mehr

Lieber Leser, liebe Leserin,

Lieber Leser, liebe Leserin, Lieber Leser, liebe Leserin, eine biotechnische Kläranlage für Klinikabwässer, eine individualisierte Heilmethode für chronische Wunden und ein Brustimplantat, das mit der Zeit körpereigenem Gewebe weicht

Mehr

UnternehmerAkademie Zertifizierter Betriebswirt Berufsbegleitende und praxisorientierte Weiterbildung mit Zertifikatsabschluss

UnternehmerAkademie Zertifizierter Betriebswirt Berufsbegleitende und praxisorientierte Weiterbildung mit Zertifikatsabschluss UnternehmerAkademie Zertifizierter Betriebswirt Berufsbegleitende praxisorientierte Weiterbildung mit Zertifikatsabschluss Hans Lindner Regionalförderung... helfen gründen wachsen Grstein für die berufliche

Mehr

Personalentscheider im Dialog. am 24./25. Juni 2013 in Stuttgart

Personalentscheider im Dialog. am 24./25. Juni 2013 in Stuttgart Personalentscheider im Dialog am 24./25. Juni 2013 in Stuttgart Mit der Marke und einer nachhaltigen Personalstrategie Mitarbeiter finden und binden. Was müssen sich Personalentscheider heute einfallen

Mehr

Geschäftsführer / Managing Director international sales & processes

Geschäftsführer / Managing Director international sales & processes IAMCP (SCHWEIZ) SEMINAR: GRUNDLAGEN DER UNTERNEHMENSBERATUNG Liebes IAMCP Mitglied, geschätzte IAMCP interessierte Microsoft Partner Die International Association of Microsoft Certified Partners (IAMCP)

Mehr

Progress of Enterprise Architecture Management 2008. Eine Studie über den Fortschritt im integrierten Management von Geschäfts- und IT-Architektur

Progress of Enterprise Architecture Management 2008. Eine Studie über den Fortschritt im integrierten Management von Geschäfts- und IT-Architektur Progress of Enterprise Architecture Management 2008 Eine Studie über den Fortschritt im integrierten Management von Geschäfts- und IT-Architektur Der EAM Think Tank ist eine gemeinsame Initiative der Ardour

Mehr

Marion Rachner Standort: Berlin

Marion Rachner Standort: Berlin Marion Rachner Standort: Berlin Jahrgang: 1965 Human Resources Consultant und Business Coach Rund 20 Jahre Berufserfahrung als Führungskraft im Personalwesen und Marketing in der Kreativbranche, in Dienstleistungs-

Mehr

LUST AUF STRATEGIE. Lernwege. Das Seminar für Führungskräfte, Beraterinnen und Berater

LUST AUF STRATEGIE. Lernwege. Das Seminar für Führungskräfte, Beraterinnen und Berater LUST AUF STRATEGIE Lernwege Das Seminar für Führungskräfte, Beraterinnen und Berater 11. Durchgang 2016 Referentinnen und Referenten der KfW Bankengruppe, mit Sitz in Köln. Sie hat Geographie studiert

Mehr

SCHWEISSGUT GmbH VERMÖGENSMANAGEMENT & CONSULTING

SCHWEISSGUT GmbH VERMÖGENSMANAGEMENT & CONSULTING SCHWEISSGUT GmbH VERMÖGENSMANAGEMENT & CONSULTING LEISTUNGSÜBERSICHT: CONSULTING Beispiel: Banken Consulting für Banken: Themenschwerpunkt Private Banking - Überblick Strategieentwicklung und Strategieumsetzung

Mehr

E-Learning-Kurs:»Vertriebsstrategien für Führung und Verkauf«

E-Learning-Kurs:»Vertriebsstrategien für Führung und Verkauf« Selbstorganisierte Weiterbildung für Fach- und Führungskräfte E-Learning-Kurs:»Vertriebsstrategien für Führung und Verkauf«Als Leiter im Verkauf sind Sie dafür verantwortlich, ob die Verkaufsziele Ihres

Mehr

Service Netzwerke erfolgreich managen So sichern Sie durch die Steuerung von internen und externen Partnern Qualität und Effizienz.

Service Netzwerke erfolgreich managen So sichern Sie durch die Steuerung von internen und externen Partnern Qualität und Effizienz. Service Netzwerke erfolgreich managen So sichern Sie durch die Steuerung von internen und externen Partnern Qualität und Effizienz. - ein zweitägiges Seminar Ziele des Seminars Das Outsourcing von Services

Mehr

Fachseminare für die Versicherungswirtschaft. Controlling im Versicherungsunternehmen

Fachseminare für die Versicherungswirtschaft. Controlling im Versicherungsunternehmen Fachseminare für die Versicherungswirtschaft PPO GmbH Gesellschaft für Prozessoptimierung, Personalentwicklung und Organisationsentwicklung Bahnhofstraße 98 82166 Gräfelfing bei München Telefon 089. 89

Mehr

Erfolgreich als Key-Account-Manager

Erfolgreich als Key-Account-Manager S&P Unternehmerforum ist ein zertifizierter Weiterbildungsträger nach AZAV, Ö-Cert und DIN EN ISO 9001 : 2008. Wir erfüllen die Qualitäts-Anforderungen des ESF. Erfolgreich als Key-Account-Manager Aus

Mehr

Kundenmanagement: Erhöhung der Vertriebseffizienz im Private Banking:

Kundenmanagement: Erhöhung der Vertriebseffizienz im Private Banking: Innovations Softwaretechnologie GmbH Ziegelei 7 88090 Immenstaad/Bodensee Deutschland Tel. +49 7545-202-300 info@innovations.de www.innovations.de ***Medienmitteilung*** Kundenmanagement: Erhöhung der

Mehr

Leidenschaft. Wissen

Leidenschaft. Wissen Erfolg Leidenschaft Komp mpet eten en z Leistung Vorspr ung Netzwerk Ideen Wissen Vi si onen Der richtige Weg zum Erfolg Wir über uns Ideen für die Zukunft Die FORUM Institut für Management GmbH 1979 inheidelberg

Mehr

Certified Service Manager (ISS)

Certified Service Manager (ISS) Service-Organisationen entwickeln, effizient und zukunftsorientiert steuern Erfahrungen sprechen für sich... Ich kann mit einem umfassenden Fachwissen gegenüber unseren Kunden und meinen Vorgesetzten viel

Mehr

Akquise ist keine Krise Akquise sichert Ihr wirtschaftliches Überleben

Akquise ist keine Krise Akquise sichert Ihr wirtschaftliches Überleben Training & Seminar Akquise ist keine Krise Neukunden gewinnen mit System 10. + 11. Dezember 2009 Mallinckrodtstr. 320 44147 Dortmund Das Thema Unternehmen leben nicht von dem was sie produzieren, sondern

Mehr

Premiumseminar. Onlinemarketing. Mit SEO, SEM und Affiliate Marketing zum Erfolg. FHAM Hochschule für angewandtes Management Erding bei München

Premiumseminar. Onlinemarketing. Mit SEO, SEM und Affiliate Marketing zum Erfolg. FHAM Hochschule für angewandtes Management Erding bei München Premiumseminar Onlinemarketing Mit SEO, SEM und Affiliate Marketing zum Erfolg FHAM Hochschule für angewandtes Management Erding bei München Die Zukunft des Marketing für Unternehmen Onlinemarketing Für

Mehr

Organisation, IT, Zahlungsverkehr & Electronic Banking

Organisation, IT, Zahlungsverkehr & Electronic Banking Organisation, IT, Zahlungsverkehr & Electronic Banking Lorem Persönlich Ipsum Ihr Starker Partner Ihr Ansprechpartner für die Personalentwicklung in den Bereichen Organisation, IT, Zahlungsverkehr und

Mehr

Fachseminare für die Versicherungswirtschaft. Betriebswirtschaftliche Kompetenz im Versicherungsunternehmen für Nicht-Betriebswirte

Fachseminare für die Versicherungswirtschaft. Betriebswirtschaftliche Kompetenz im Versicherungsunternehmen für Nicht-Betriebswirte Fachseminare für die Versicherungswirtschaft im Versicherungsunternehmen für Nicht-Betriebswirte PPO GmbH Gesellschaft für Prozessoptimierung, Personalentwicklung und Organisationsentwicklung Bahnhofstraße

Mehr

Verkaufsmanagement & Verhandlungskompetenz Projektmanagement & Organisationsentwicklung Praxisfachbuch Verkaufen mit Persönlichkeit

Verkaufsmanagement & Verhandlungskompetenz Projektmanagement & Organisationsentwicklung Praxisfachbuch Verkaufen mit Persönlichkeit Verkaufsmanagement & Verhandlungskompetenz Projektmanagement & Organisationsentwicklung Praxisfachbuch Verkaufen mit Persönlichkeit Dippe Training & Entwicklung Ehrenhalde 23 D 70192 Stuttgart Fon +49-711-24865-503

Mehr

Veränderungen erfolgreich gestalten und kommunizieren

Veränderungen erfolgreich gestalten und kommunizieren Arbeit am eigenen Fall Top Dozenten aus Wirtschaft und Wissenschaft Change Management Veränderungen erfolgreich gestalten und kommunizieren 08./09. Oktober 2014 TUM Technische Universität München Die Technische

Mehr

Unternehmens-Philosophie

Unternehmens-Philosophie More than search. Unternehmens-Philosophie Online Marketing ist dynamisch. Märkte entwickeln sich extrem schnell. Damit Sie in diesem unübersichtlichen Markt den Überblick nicht verlieren und Ihr Online

Mehr

in Kooperation mit Welt im Umbruch Automobilzulieferindustrie in Unsicherheit Risikomanagement für Automobilzulieferer

in Kooperation mit Welt im Umbruch Automobilzulieferindustrie in Unsicherheit Risikomanagement für Automobilzulieferer in Kooperation mit Welt im Umbruch Automobilzulieferindustrie in Unsicherheit Risikomanagement für Automobilzulieferer Terror, Staatszerfall und neue Migrationsströme die Welt befi ndet sich im Umbruch.

Mehr

Geschäftsprozessmanagement

Geschäftsprozessmanagement Jetzt fit machen: Geschäftsprozessmanagement Seminare für die öffentliche Verwaltung 2015/2016 DIE VERWALTUNG HEUTE & MORGEN Die öffentliche Verwaltung befindet sich bei der Modernisierung ihrer Strukturen

Mehr

FOXIN STRATEGIE- UND MARKETINGBERATUNG IHR BUSINESS-PARTNER FÜR STRATEGIE, MARKETING UND DIGITALE TRANSFORMATION.

FOXIN STRATEGIE- UND MARKETINGBERATUNG IHR BUSINESS-PARTNER FÜR STRATEGIE, MARKETING UND DIGITALE TRANSFORMATION. STRATEGIE- UND MARKETINGBERATUNG IHR BUSINESS-PARTNER FÜR STRATEGIE, MARKETING UND DIGITALE TRANSFORMATION. IHR WETTBEWERBSVORTEIL FÜR STRATEGIE UND MARKETING. FELIX FRANKEN DIPL. REGIONALWISSENSCHAFTLER

Mehr