GhostHand Communication

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "GhostHand Communication"

Transkript

1 GhostHand Communication Das geniale Fuhrpark-Management-System Das perfekte System für die Entsorgungswirtschaft!

2 GhostHand w w w. r o n a. a t Ein System für alle Firmen, die einerseits die Organisation und die Kosten des Fuhrparks in den Griff bekommen und andererseits weder Fahrer noch Büropersonal mit irgendwelcher Technik belasten wollen. GhostHand arbeitet ohne jede Bedienung weder vom Fahrer noch vom Büropersonal. Das geniale GhostHand liefert vollautomatisch Berichte über Kunden, Fuhrpark und Fahrer präzise und online-aktuell. Fuhrpark-Management-System 3,- pro Tag & Fahrzeug all inklusive

3 Informationstechnik mit weltweitem Führungsanspruch GhostHand GhostHand Reporting Fahrzeug Fahrer Datum Kundenzeit anteilige Km anteilige Fahrzeit anteilige Maut Gesamtkosten Ʃ 0: : Schmidt : : Schmidt : : Fahrzeug Kögel Datum Ort 0:13 Kunde 112 Enfernung 1:26Km 5Dauer 113 Zulage Ʃ Olpe Kinzle AG 70 6: Frankfurt RAG GmbH : Hamburg Simmer & Co :33 14 Informationstechnik mit weltweitem Führungsanspruch! GhostHand ist ein genial einfaches System, das ohne menschliches Zutun einfach und absolut zuverlässig alle Informationen über Fuhrpark, Fahrer und Kunden aufzeichnet und auswertet einfach wie von Geisterhand. GhostHand 3D online Fleet Monitoring Wie von Geisterhand erfolgt auch die Datenerfassung im Fahrzeug: GPS-Bordrechner am Zigarettenanzünder anschließen fertig. Nebenstehende tabellarischen und grafischen Auswertungen stehen jederzeit fix und fertig zur Verfügung. Internetanschluss genügt. rona:ystems Reine Fahrzeugortung ist ein alter Hut. Produkte zu entwickeln, die dem Anwender nachhaligen und realen wirtschaftlichen Nutzen bringen, ist unser Job. GhostHand Fleet Archive R. Marte Geschäftsführer 4 5

4 unverfälschtes Wissen aus erster Hand GhostHand Reporting // Auswertung 02 Themen Auswertung Visualisierung von Adressen...01 Fahrer Tagesrapport...02 AuSSendienst Kundenfrequenzund Kostenkontroll...03 unverfälschtes Wissen aus erster Hand EcoFleet GhostHand ist nicht nur aufgrund seiner Einfachheit einzigartig. Einzigartig sind auch die Auswertungsmöglichkeiten. Ohne Eingabe und Bedienung erhalten Sie präzise und absolut zuverlässige Auswertungen als Grundlage Ihrer betriebswirtschaftlichen Entscheidungen. Die EcoFleet-Daten werden online und vollautomatisch erstellt. Damit sind alle Auswertungen hochaktuell und ohne personellen Aufwand (oder Einfluss) verfügbar. Mit Ihrem passwortgeschützten Internet-Zugang stehen Ihnen zudem sämtliche Informationen unabhängig vom Büro zur Verfügung. Berechnung von Entfernungszulagen...04 Kunden-Aufwandberechnung...05 Berechnung der Autobahnmaut...06 Fahrzeug-Auslastungsstatistik...07 Berechnung der Privatkilometer für AuSSendienstmitarbeiter...08 Leistungsnachweis für Strassenreinigungsund Streufahrzeuge...09 Kostenüberwachung von Sammeloder Zustelltouren

5 GhostHand Reporting // Auswertung 01 GhostHand Reporting // Auswertung 02 Visualisierung von Adressen Fahrer Tagesrapport Im Beispiel: bis EcoFleet GhostHand Reporting beantwortet Fragen wie: Mitarbeiter: Willi Freundlich :: Wo sind die Kunden von Vertriebsmitarbeiter Herbert? :: Welche Kunden hat Herbert im letzten Monat besucht? :: Welche Kunden wurden dieses Jahr noch gar nicht besucht? :: Welche Adressen haben wir in Norddeutschland? :: Wo stehen meine Behälter, wo sind meine Werkzeuge, Baumaschinen etc.? Datum KFZ Fahrziel ab Fahrzeit an Pausenzeiten Fahrziel- Aufenth.-Zeit Arbeitszeit Ʃ 5:39 2:01 2:19 7: Maier GmbH, Wien 6:22 1:11 0:18 7:51 0:22 1: Bösch AG, St. Pölten 8:13 1:44 9:57 0:34 2: Firma 10:31 2:44 1:43 14:58 1:23 4:07 Wird EcoFleet GhostHand zusammen mit CONTEC verwendet, sind unter anderem auch folgende Auswertungen möglich: :: Wo sind meine Top 100 Umsatzkunden? :: Wo sind die Kunden mit dem größten Umsatzzuwachs? :: Wo sind die Kunden mit dem größten Deckungsbeitrag? :: Wo sind die größten Abnehmer? Fahrzeit Fahrzeit ist jene Zeit, in der sich das Fahrzeug bewegt. Stillstände von <15 Minuten werden zur Fahrzeit dazugezählt. Pausenzeiten Pausenzeit ist eine Stehzeit von >15 Minuten auf dem Weg zu einem geschäftlichen Fahrziel. Verkehrsstau verursacht im Regelfalle keine Pausenzeit, da sich das Fahrzeug innerhalb von 15 Minuten meist >5m bewegt. Fahrziel-Aufenthaltszeit Fahrziel-Aufenthaltszeit ist jene Zeit, in der sich das Fahrzeug im Umkreis der Geokoordinaten des Kunden oder in der Firma aufhält. Arbeitszeit Arbeitszeit ist = Fahrzeit + Kundenzeit +Firmaenzeit Automatisches Fahrtenbuch (ohne Abbiltung) Die Angaben im Fahrtenbuch richten sich nach den Forderungen des jeweiligen Finanzamtes unter Berücksichtigung interner Berechnungsmodalitäten. Privatfahrten werden lt. Auswertung Berechnung der Privatkilometer für Außendienstmitarbeiter berechnet. Fahrzeug fuhr in diese Richtung (mit Richtungsangabe) Fahrzeug stand bei einer bekannten Adresse > 15 Minuten > 1 Stunde > 6 Stunden > 1 Tag (einstellbar) Fahrzeug stand an einem unbekannten Ort Durch Zoomen der Karte können Details bis auf 5m genau dargestellt werden. Durch Zoomen der Karte können Details bis auf 5m genau dargestellt werden. > 15 Minuten > 1 Stunde > 6 Stunden > 1 Tag (einstellbar) 8 9

6 GhostHand Reporting // Auswertung 03 GhostHand Reporting // Auswertung 04 AuSSendienst Kundenfrequenz- und Kostenkontrolle Berechnung von Entfernungszulagen Im Beispiel: bis Im Beispiel: bis Mitarbeiter: Christof Hämmerle Außendienst- Mitarbeiter Ʃ Kundenbesuche effektive Anz. besuchter Kunden neue Kunden Fahrzeug- & Personalkoster in ø Kosten pro Besucher ø Besuchsdauer ø Fahrzeit pro Kunde ø :01 1:05 Ʃ Mayer :00 0:59 Huber :51 1:44 Müller :12 0:34 Fahrzeug Datum Ort Kunde Enfernung Km Dauer Zulage Ʃ Olpe Kinzle AG 70 6: Frankfurt RAG GmbH : Hamburg Simmer & Co :33 14 effektive Anzahl besuchter Kunden Kunden, die im Auswertungs-Zeitraum mehrmals besucht wurden, werden nur ein Mal gezählt. Daraus ergibt sich die effektive Anzahl besuchter Kunden. Kunde Berechnungsbasis ist der Kunde mit der größten Entfernung zur Firma. Entfernung Entfernung ist die Luftlinie vom Firmenstandort zum entferntesten Kunden. neue Kunden Neue Kunden sind jene Kunden (Adressen), die noch nie bzw. innerhalb eines einstellbaren Zeitraums (z.b. >1 Jahr) nicht besucht wurden. Dauer Die Dauer errechnet sich aus dem Abfahrtszeitpunkt von der Firma oder vom Wohnort bis zur Rückkehr in die Firma oder an den Wohnort. Fahrzeug- & Fahrerkosten Fahrzeug- und Fahrerkosten sind in den Stammdaten hinterlegt. Zulage Die Zulage errechnet sich aus der Dauer und der Entfernung zur Firma. Die Parameter sind in den Stammdaten hinterlegt. ø Kunden-Besuchsverteilung pro Außendienst-Mitarbeiter Ʃ Kundenbesuche effektive Anzahl besuchter Kunden neue Kunden 10 11

7 GhostHand Reporting // Auswertung 05 GhostHand Reporting // Auswertung 06 Kunden-Aufwandberechnung Im Beispiel: bis Berechnung der Autobahnmaut Im Beispiel: bis Kunde: Müller AG Fahrzeug Fahrer Datum Kundenzeit anteilige Km anteilige Fahrzeit anteilige Maut Gesamtkosten Ʃ 0: : Schmidt : : Schmidt : : Berechnungszweck: a) zur Vorabkalkulation von Touren b) zur Nachkalkulation der tatsächlich gefahrenen Route c) zur Aufteilung der Mautgebühr auf die angefahrenen Kunden für die Nachkalkulation d) zur Abrechnung mit Subfrächtern (beauftragte Fahrzeuge mit Eigenanteil) e) zur Kontrolle der Mautrechnung 14 Kögel : : Summe Deutschland Österreich Frankreich LKW Km /Km Km /Km Km /Km Km Ʃ , , , Kundenzeit Kundenzeit ist jene Zeit, in der sich das Fahrzeug im Umkreis der Geokoordinaten des Kunden aufhält. anteilige Km Der EcoFleet-Algorithmus errechnet die anteiligen Tour-Km für jeden angefahrenen Kunden auch bei unterschiedlichsten Distanzen zwischen den Kunden. anteilige Fahrzeit Der EcoFleet-Algorithmus errechnet die anteilige Tour-Fahrzeit für jeden angefahrenen Kunden auch bei unterschiedlichsten Fahrzeiten zwischen den Kunden. anteilige Mautkosten Via Routen-Server werden die Mautkosten der gefahrenen Tour errechnet. Anschließend wird über den EcoFleet-Algorithmus die anteilige Maut pro angefahrenem Kunden berechnet , ,27 0, , , ,06 Berechnung der Mautgebühr Via Routen-Server werden Maut-Km und die Mautgebühren des jeweiligen Fahrzeugs berechnet. Mautkosten pro Km ( /Km) Die jeweiligen Mautkosten pro Km sind selektiv pro Fahrzeug und Land in den Fahrzeug-Stammdaten hinterlegt. Anteilige Mautkosten pro angefahrenem Kunden Siehe Berechnung Kundenaufwand Kosten Die Kosten errechnen sich wie folgt: (Kundenzeit + ant. Fahrzeit) x (Fahrzeug-Fixkosten + Personalkosten/Stunde) + (ant. Km x Kosten/Km) + ant. Mautkosten Mautkosten-Anteil anteilige Mautkosten 5% Mautpflichtige Kilometer >> 86,32 // Kostern der mautpflichtigen Strecken >> 10,

8 GhostHand Reporting // Auswertung 07 GhostHand Reporting // Auswertung 08 Fahrzeug-Auslastungsstatistik Im Beispiel: bis Berechnung der Privatkilometer für AuSSendienstmitarbeiter mit Dienstfahrzeugen Im Beispiel: bis KFZ Solzeit Hofzeit Fahrziet Lade-/ Entladeziet Pausenzeit Auslastung mit Hofzeit Auslastung ohne Hofzeit Auslastung ohne Hof- und ohne Pausen- Zeit Fahrer Wohnung >>> Firma >>> Wohnung Soll/Ist- Abweichung Außendiensttour Soll/Ist- Abweichung letzter Kunde >>> Wohnung Soll/Ist- Abweichung Firma >>> Privatfahrt >>> Firma Wohnung >>> Privatfahrt >>> Wohnung Summe ø 158:00 33:38 39:34 41:20 21:11 86% 65% 51% :00 57:13 11:57 18:51 12:33 64% 27% 19% :00 22:21 44:54 52:31 26:51 93% 79% 62% :00 21:20 61:53 52:38 24:10 101% 88% 72% Ʃ König Wegner Peter Sollzeit Sollzeiten sind in den Fahrzeug-Stammdaten hinterlegt. Hofzeit Hofzeit ist jene Zeit, in der sich das Fahrzeug während der Betriebszeit auf dem Hof (Gelände, Garage, Parkplatz, etc.) befindet. Werk- und Feiertage sind im Betriebskalender hinterlegt. Fahrzeit Fahrzeit ist jene Zeit, in der sich das Fahrzeug bewegt. Stillstände von <15 Minuten werden zur Fahrzeit dazugegezählt. Lade- und Entladerzeit Be- und Entladezeit ist jene Zeit, in der sich das Fahrzeug bei einer Be- oder Entladestelle aufhält. Wohnung >>> Firma >>> Wohnung Soll/Ist-Abweichung Via Routen-Server errechnet das System die optimale Strecke zwischen der Wohnadresse und der Firma. Mehrkilometer von z.b. >20% (einstellbar) werden als Privatkilometer berechnet. Außendiensttour Soll/Ist-Abweichung Via Routen-Server errechnet das System die optimale Strecke in der Reihenfolge der angefahrenen Kunden. Mehrkilometer von z.b. >20% (einstellbar) werden als Privatkilometer berechnet. letzter Kunde >>> Wohnung Soll/Ist-Abweichung Via Routen-Server errechnet das System die optimale Strecke zwischen dem letzten Kunden und der Wohnadresse.Mehrkilometer von z.b. >20% (einstellbar) werden als Privatkilometer berechnet. Pausenzeit Pausenzeit ist eine Stehzeit von >15 Minuten auf dem Weg zwischen Be- und Entladestellen. Verkehrsstau verursacht im Regelfall keine Pausenzeit, da sich das Fahrzeug innerhalb von 15 Minuten meist >5m bewegt. ø Auslastungs-Zeitspiegel Firma >>> Privatfahrt >>> Firma Fahrten von der Firma über Nicht-Arbeitsadresse und zurück zur Firma werden z.b. zu 80% (einstellbar) als Privatkilometer berechnet. Wohnung >>> Privatfahrt >>> Wohnung Fahrten von einer Wohnadresse über Nicht-Arbeitsadresse und zurück zur Wohnadresse werden z.b. zu 80% (einstellbar) als Privatkilometer berechnet. Hofzeit 25% Fahrzeit 29% Lade-/Entladezeit 30% Pausenzeit 16% Berechnung der Privatkilometer für AuSSendienstmitarbeiter mit Dienstfahrzeugen Datenschutz von Privatfahrten Zum Datenschutz von Privatfahrten werden nur folgende, vom Routen-Server ermittelten optimalen Strecken (Dienstkilometer) berechnet: Firma >>> Kunde, Kunde >>> Kunde, Kunde >>> Wohnung, Wohnung >>> Kunde

9 GhostHand Reporting // Auswertung 09 GhostHand Reporting // Auswertung 10 Leistungsnachweis für Strassenreinigungsund Streufahrzeuge Im Beispiel: bis Kostenüberwachung von Sammeloder Zustelltouren Im Beispiel: bis Tournummer: 155 Die Tournummer umfasst alle zu bearbeitenden Strassen eines Gebiets mit An- und Abfahrt. Tournummer: 155 Die Tournummer umfasst alle zu bearbeitenden Strassen eines Gebiets mit An- und Abfahrt. KFZ Fahrer Datum Dauer Km Km Bearbeitung Dauer Bearbeitung Bearbei- tungs- Leistung km/h Kosten Bearbei- tungs- Leistung / Km KFZ Fahrer Datum Dauer Km Abholung oder Zustellung Kosten Kosten pro Abholung oder Zustellung ø 7: : ,36 62 Schmidt : : ,07 62 Kundel : : ,60 62 Schmidt : : ,40 ø 5: ,35 62 Schmidt : ,76 62 Kundel : ,44 77 Kögel : ,85 Km und Dauer der Bearbeitung Immer wenn das Fahrzeug arbeitet, wird dieses zusätzlich aufgezeichnet. Damit wird eine Abrechnung nach tatsächlich bearbeiteter Strecke möglich. Dauer Die Dauer berechnet sich durch die Zeitdifferenz zwischen Abfahrt und Rückkehr an Tour-Ende-Adressen (z.b. Firma). Tour-Ende- Adressen sind in den Stammdaten hinterlegt. Kosten Die Kosten errechnen sich wie folgt: Dauer x (Fahrzeug-Fixkosten + Personalkosten/Stunde) + (Km x Kosten/Km) Kosten Die Kosten errechnen sich wie folgt: Dauer x (Fahrzeug-Fixkosten + Personalkosten/Stunde) + (Km x Kosten/Km) + Mautkosten. Jeder einzelne Abhol- oder Zustellpunkt ist dokumentiert. Durch Zoomen der Karte können Details bis auf 5m genau dargestellt werden. Typische Sammel- oder Zustelltour im Überblick. Der große rote Kreis ist die Tour-Beginn/Ende- Adresse. Durch Zoomen der Karte können Details bis auf 5m genau dargestellt werden 16 17

10 immer Bescheid wissen auf einen Blick 3D Fleet Monitoring immer Bescheid wissen auf einen Blick Herkömmliche GIS-Systeme stellen Fahrzeugpositionen auf Abfrage oder in Intervallen (z.b. stündlich) an einer X-Y Position dar. GhostHand ist permanent mit allen Fahrzeugen online jede Bewegung wird mitverfolgt. Die Zeit wird zur 3. Dimension. GhostHand ermöglicht damit erstmals eine dynamische Positionsanzeige mit Geschwindigkeit und Fahrtrichtung und macht mit der intelligenten Farbsymbolik auch einen großen Fuhrpark transparent. Stillstände werden z.b. je nach Dauer farblich gekennzeichnet. GhostHand ermittelt aber auch den momentanen Standort des Fahrzeuges mit Kundenname, Strasse etc. Durch Zoomen der Karte können Details bis auf 5m genau dargestellt werden GhostHand b e a n t w o r t e t d a m i t a l l e F r a g e n e i n e s Disponenten auf einen Blick: Das 3D Fleet Monitoring macht jeden Fuhrpark übersichtlich und optimal steuerbar. Über verschiedene Symbole und deren Farben zeigt GhostHand auf einen Blick den aktuellen Status der Fahrzeuge an. :: Welche Fahrzeuge sind wo und in welche Richtung unterwegs? :: Wie lange und wo stehen welche Fahrzeuge? :: Welchen Auftrag erledigt Fahrzeug X gerade? * :: Welches Fahrziel hat Fahrzeug X? * :: Wann erreicht Fahrzeug X das Ziel? * * Hinterlegung von Aufträgen erforderlich Fahrzeug fuhr in diese Richtung (mit Richtungsangabe) Fahrzeug stand bei einer Fahrzeug stand an einem bekannten Adresse unbekannten Ort > 15 Minuten > 15 Minuten > 1 Stunde > 1 Stunde > 6 Stunden > 6 Stunden > 1 Tag > 1 Tag (Zeitwerte einstellbar) (Zeitwerte einstellbar) Ein einfacher Mausklick auf ein Symbol liefert mehr Informationen über das jeweilige Fahrzeug. Somit bleibt auf der Karte mehr Platz für die wichtigen Details und die Übersichtlichkeit wird gewahrt

11 Dem Fahrzeug auf der Spur GhostHand Archive Dem Fahrzeug auf der Spur GhostHand Fleet Archive speichert auf dem Server alle Fahrzeugdaten dauerhaft ab. So kann jederzeit der Verlauf von Touren auch im Detail nachvollzogen werden. GhostHand F l e e t A r c h i v e b e a n t w o r t e t a u c h Monate später Fragen wie: :: Wo war Fahrzeug X letzten Freitag um 16:00? :: Wie lange und wo stand Fahrzeug X am 16. März nach 18:00? :: Wann hat Fahrzeug X die Bahnhofstrasse befahren? :: Wie fährt Fahrer X normalerweise die Montagstout? :: Wo und wie lange waren Hebebühne, Schüttung, Hydraulik etc. bei welcher Adresse (auch private ) aktiv? :: War Fahrzeug X vorgestern tatsächlich an einem Schadensfall beteiligt? Eine mit GhostHand gespeicherte Wegstrecke kann auch in einem anderen Fahrzeug, das mit EcoFleet Print and Navigate ausgestattet ist, für die Follow me! -Funktion genutzt werden. Ein Fahrer folgt dabei der Bröselspur eines anderen Fahrers (beispielsweise Seitenlader oder Strassenreinigungsfahrzeuge). Durch Zoomen der Karte können Details bis auf 5m genau dargestellt werden Fahrzeug fuhr in diese Richtung (mit Richtungsangabe) Fahrzeug stand bei einer Fahrzeug stand an einem bekannten Adresse unbekannten Ort > 15 Minuten > 15 Minuten > 1 Stunde > 1 Stunde > 6 Stunden > 6 Stunden > 1 Tag > 1 Tag (Zeitwerte einstellbar) (Zeitwerte einstellbar)

12 einfachste Datenimplementierung Funktionsweise Als Basis dient eine digitale Karte. In der Karte sind alle Orte und Strassen gespeichert. PR R ubicon N avi Beim Importieren werden alle Ihre Adressen automatisch geokodiert und somit in der Karte gespeichert. Neue Adressen können Sie später jederzeit angelegen oder importieren. Ungenaue Adressen z.b. in Neubaugebieten oder nicht digitalisierten Gebieten können direkt in der Karte per Drag & Drop korrigiert werden. B ordrechner GhostHand zeichnet ständig die Position des Fahrzeuges auf und registriert ohne jede Eingabe Fahr-, Steh- und Pausenzeiten sowie die gefahrenen km. Bei jedem Stopp des Fahrzeuges wird die aktuelle Koordinate mit den Koordinaten der gespeicherten Adressen verglichen. So stellt GhostHand automatisch fest, welches Fahrzeug von wann bis wann bei welcher Adresse ist bzw. war. I nternet S/ G SM GPS G Nun benötigt GhostHand Ihre Adressen in einer Excel-Liste, welche Sie ganz einfach importieren können. Basis sind Name, Strasse, Hausnummer, Land, Postleitzahl und Ort, also die Grundinformationen jeder Adresse. O ffice / W ohnung Die Fahrzeuge senden laufend ihre Positions- und Ereignisdaten an den Internet-Server. Dieser stellt die Daten den EcoFleetUsern via Internet/Intranet zur Verfügung. Die Installation im Fahrzeug beschränkt sich prinzipiell auf den Anschluß an den Zigarettenanzünder und das Anbringen der GPS/GPRS Antenne. Für die Erfassung von Fahrzeug-Gerätschaften (Hebebühne, Nebenantrieb, Besensignal, etc.) stehen entsprechende Eingänge am Bordrechner zur Verfügung. Optionell stellt EcoFleet die Daten in folgenden Formaten zur Verfügung: EXCEL, MS-SQL, ORACLE, INFORMIX, IBM DB2, FRONTBASE, SYBASE, OPENBASE, MySQL, POSTGRES und mysap. Auf dem Server werden alle Daten gespeichert und stehen nun im GhostHand Reporting zur Verfügung

13 Österreich GmbH Geschäftsführer: Rainer Marte Wiedengasse 25 / VWP, A Götzis Tel: +43 (0) Fax: +43 (0) Deutschland GmbH Geschäftsführer: Rainer Marte, Jürgen Seidenstücker Bernauer Straße 100 / D Oranienburg Tel: +49 (0) Fax: +49 (0)

TravelControl. Systembeschreibung. ... spart Ihnen Zeit und Geld. vollautomatische Fahrtdatenerfassung und Fahrtdatenauswertung

TravelControl. Systembeschreibung. ... spart Ihnen Zeit und Geld. vollautomatische Fahrtdatenerfassung und Fahrtdatenauswertung TravelControl vollautomatische Fahrtdatenerfassung und Fahrtdatenauswertung... spart Ihnen Zeit und Geld Systembeschreibung TravelControl basic die bessere Alternative für Ihre steuerliche Kfz-Abrechnung

Mehr

Kundeninformation TravelControl personal das TÜV geprüfte elektronische Fahrtenbuch für ALLE Fahrzeuge

Kundeninformation TravelControl personal das TÜV geprüfte elektronische Fahrtenbuch für ALLE Fahrzeuge Kundeninformation TravelControl personal das TÜV geprüfte elektronische Fahrtenbuch für ALLE Fahrzeuge TravelControl Personal TravelControl Personal Die optimale Lösung für die steuerliche Kfz Abrechnung

Mehr

Zuverlässig Einfach. Übersichtlich + Datenschutz

Zuverlässig Einfach. Übersichtlich + Datenschutz Zuverlässig Einfach Übersichtlich + Datenschutz Wünschen Sie sich für Ihr Unternehmen eine vollautomatische und schlüssige steuerliche Kilometererfassung? 24/7 sicheren Zugriff auf die Standorte Ihrer

Mehr

präsentiert: TravelControl Das elektronische Fahrtenbuch für die steuerliche Kfz-Abrechnung, mobile Arbeitszeiterfassung und zur Fuhrparkverwaltung

präsentiert: TravelControl Das elektronische Fahrtenbuch für die steuerliche Kfz-Abrechnung, mobile Arbeitszeiterfassung und zur Fuhrparkverwaltung präsentiert: TravelControl Das elektronische Fahrtenbuch für die steuerliche Kfz-Abrechnung, mobile Arbeitszeiterfassung und zur Fuhrparkverwaltung Das Funktionsprinzip: Travelcontrol erfaßt folgende Daten

Mehr

Vielseitige Anforderungen - Eine komplette Lösung. Facility Management Grüne Dienste Kommunale Dienste Wachdienste Winterdienst Logistik. www.4dgo.

Vielseitige Anforderungen - Eine komplette Lösung. Facility Management Grüne Dienste Kommunale Dienste Wachdienste Winterdienst Logistik. www.4dgo. Vielseitige Anforderungen - Eine komplette Lösung go Facility Management Grüne Dienste Kommunale Dienste Wachdienste Winterdienst Logistik www.4dgo.de Grüne Dienste Außenteams und Büro nahtlos und produktiv

Mehr

Xmobile EXAKTE ORTUNG STRECKENNACHWEIS ÜBERWACHUNG GESCHWINDIGKEITSANZEIGE ROUTENEXPORT ANALYSE & AUSWERTUNG FLOTTENMANAGEMENT

Xmobile EXAKTE ORTUNG STRECKENNACHWEIS ÜBERWACHUNG GESCHWINDIGKEITSANZEIGE ROUTENEXPORT ANALYSE & AUSWERTUNG FLOTTENMANAGEMENT Xmobile Die Softwarelösung für die Fahrzeugortung EXAKTE ORTUNG STRECKENNACHWEIS ÜBERWACHUNG GESCHWINDIGKEITSANZEIGE ROUTENEXPORT ANALYSE & AUSWERTUNG FLOTTENMANAGEMENT 1 MIT XMOBILE AUF DEM RICHTIGEN

Mehr

PTV SMARTOUR. Wie gewinnt man gegen die Zeit?

PTV SMARTOUR. Wie gewinnt man gegen die Zeit? 7 Wie gewinnt man gegen die Zeit? 8 PTV. The Mind of Movement Die PTV Group bietet Software und Consulting für Verkehr, Transportlogistik und Geomarketing. Ob Transportrouten, Vertriebsstrukturen, Individualverkehr

Mehr

Road Pricing. Nachschlagewerk Road Pricing

Road Pricing. Nachschlagewerk Road Pricing Road Pricing Road Pricing Workshop Handhabung des betriebswirtschaftlichen Werkzeugs zur Kalkulation der Mautkosten und der Mautzusatzkosten mit Unterstützung von MAN Es gibt einen zusätzlichen Termin

Mehr

Erhöhung der Wirtschaftlichkeit von Unternehmen im FM durch den gezielten Einsatz von GPS-Ortungs- und Zeiterfassungssystemen 14.04.

Erhöhung der Wirtschaftlichkeit von Unternehmen im FM durch den gezielten Einsatz von GPS-Ortungs- und Zeiterfassungssystemen 14.04. Erhöhung der Wirtschaftlichkeit von Unternehmen im FM durch den gezielten Einsatz von GPS-Ortungs- und Zeiterfassungssystemen 14.04.2011 Vortrag von Matthias Hundt Vorbemerkung zum Thema Was erfasse ich

Mehr

Vortrag von Georg Merold am 19. März 2015 beim Altwirt in Lenggries

Vortrag von Georg Merold am 19. März 2015 beim Altwirt in Lenggries Vortrag von Georg Merold am 19. März 2015 beim Altwirt in Lenggries Den richtigen Weg finden Tourenplanung und Navigation mit GPS so oder so? Den richtigen Weg finden Tourenplanung und Navigation mit GPS

Mehr

Smarte Apps für smarte Unternehmen

Smarte Apps für smarte Unternehmen Smarte Apps für smarte Unternehmen Order and go www.ilogs.com Apps erobern die Welt Android Market: > 500 000 Anwendungen iphone Market > 400 000 Anwendungen App = Application for Smartphone ilogs mobile

Mehr

Projektmanagement. Auswertungsmöglichkeiten

Projektmanagement. Auswertungsmöglichkeiten Projektmanagement Auswertungsmöglichkeiten 1. Vorbereitung - Hinterlegen Sie die Dimension für Projekte... 3 2. Anlage des neuen Projekts und der Projektkostennummer... 4 2.1 Ausgangsrechnungen der Projektkostennummer

Mehr

Zusatzbetriebsanleitung. Freude am Fahren MY BMW REMOTE ANDROID. ZUSATZBETRIEBSANLEITUNG.

Zusatzbetriebsanleitung. Freude am Fahren MY BMW REMOTE ANDROID. ZUSATZBETRIEBSANLEITUNG. Zusatzbetriebsanleitung Freude am Fahren MY BMW REMOTE ANDROID. ZUSATZBETRIEBSANLEITUNG. My BMW Remote Android Zu dieser Betriebsanleitung In dieser Betriebsanleitung sind alle My BMW Remote App Funktionen

Mehr

Individuelles Zeitmanagement

Individuelles Zeitmanagement Individuelles Zeitmanagement Die Philosophie Von der detaillierten Analyse über die individuelle Anpassung und Installation bis zum umfassenden Support die ECHTZEIT ZEITMANAGEMENT GmbH versteht sich als

Mehr

tisoware.projekt tisoware.projekt Die Software für Ihr Projektcontrolling

tisoware.projekt tisoware.projekt Die Software für Ihr Projektcontrolling tisoware.projekt tisoware.projekt Die Software für Ihr Projektcontrolling Projekterfolge nicht dem Zufall überlassen dank tisoware.projekt Ergänzende Module lassen sich jederzeit einbinden, etwa zur Personaleinsatzplanung

Mehr

Inhaltsverzeichnis: 1. Produktbeschreibung 1.1 Arbeitsweise

Inhaltsverzeichnis: 1. Produktbeschreibung 1.1 Arbeitsweise Inhaltsverzeichnis: 1. Produktbeschreibung 1.1 Arbeitsweise 2. Funktionen der Menüleiste 2.1 Erfassung / Bearbeitung Angebote Aufträge Lieferschein Rechnung Rechnungsbuch Begleitliste 2.2 Auswertungen

Mehr

Pflichtenheft. Autoren: Dirk Heming, Simon Trapp e-mail: info@sonjaroute.de http:// www.sonjaroute.de. Stand: 17.06.2007 Version 1.

Pflichtenheft. Autoren: Dirk Heming, Simon Trapp e-mail: info@sonjaroute.de http:// www.sonjaroute.de. Stand: 17.06.2007 Version 1. Pflichtenheft Autoren: Dirk Heming, Simon Trapp e-mail: info@sonjaroute.de http:// www.sonjaroute.de Stand: 17.06.2007 Version 1.4 Seite 1 Inhaltsverzeichnis 1. Projektverlauf 1.1 Sitzungen / Termine bis

Mehr

Bediener-Handbuch Spediteur / Trucker LUG airss

Bediener-Handbuch Spediteur / Trucker LUG airss Bediener-Handbuch Spediteur / Trucker LUG airss Inhaltsverzeichnis 1. Login 1 2. Slotkalender 2 3. Slotbuchung 3 4. Gebuchten Slot verschieben oder bearbeiten 4 5. Stammdaten zu Fahrzeugen und Fahrern

Mehr

Notizen-Neuerungen. Navigationssysteme

Notizen-Neuerungen. Navigationssysteme Navigationssysteme Navigation allgemein...2 Wozu dient ein Navigationsgerät... 2 Wie funktioniert ein Navigationsgerät?... 2 Die Navigationssoftware...3 Zusätzliche Funktionen:... 3 Die verschiedenen Systeme...4

Mehr

EFFICIENT FLEET MANAGEMENT Kostenreduktion und Umweltschutz mit Big Data wie eine App das Flottenmanagement revolutioniert

EFFICIENT FLEET MANAGEMENT Kostenreduktion und Umweltschutz mit Big Data wie eine App das Flottenmanagement revolutioniert EFFICIENT FLEET MANAGEMENT Kostenreduktion und Umweltschutz mit Big Data wie eine App das Flottenmanagement revolutioniert T-Systems International GmbH & DB Schenker AG Flottenmanager und logistiker ohne

Mehr

AAA Express Kurier UG (haftungsbeschränkt) -Industriestraße 8-27404 Zeven, Tel: 04281-95099-6, Fax: 04281-95099-8

AAA Express Kurier UG (haftungsbeschränkt) -Industriestraße 8-27404 Zeven, Tel: 04281-95099-6, Fax: 04281-95099-8 AAA Express Kurier - -, Tel: 04281-95099-6, Fax: 04281-95099-8 Rostock Hamburg Hannover Berlin Leipzig Bonn Frankfurt München Sonderfahrten - schnell, flexibel und zuverlässig, Tag & Nacht. Eine sichere

Mehr

Newsletter Software. Tourbo report das Knopfdruck-Controllinginstrument beantwortet folgende Fragen:

Newsletter Software. Tourbo report das Knopfdruck-Controllinginstrument beantwortet folgende Fragen: Newsletter Software Juni 2011 Sehr geehrte Tourbosoft-Kunden, wir möchten auch diesen Monat wieder die Gelegenheit nutzen und Ihnen die neueste Erweiterung für unser Tourenplanungsprogramm Tourbo route

Mehr

Webbasierte Komplettlösung

Webbasierte Komplettlösung TACHOfresh Webbasierte Komplettlösung» zur sicheren Archivierung und Auswertung von Fahrer- und Fahrzeugdaten» der Online Anzeige von Lenk- und Ruhezeiten» dem automatischen Remote Download www.tachofresh.de

Mehr

GPS-gestützte Mobilzeiterfassung ein System mit vielfältigem Nutzen

GPS-gestützte Mobilzeiterfassung ein System mit vielfältigem Nutzen GPS-gestützte Mobilzeiterfassung ein System mit vielfältigem Nutzen Wie in vielen anderen Bereichen des Handwerks auch, beruht die Erfassung der Arbeitszeiten von Gerüstmonteuren entweder auf handschriftlichen

Mehr

ÖWD Time Access Papyrus Stammdaten

ÖWD Time Access Papyrus Stammdaten Papyrus Stammdaten Im Standardpaket können bis zu 50 Mitarbeiter angelegt werden. Eine Erweiterung in 50er Schritten ist jederzeit möglich. In den Stammdaten werden alle mitarbeiterrelevanten Daten gespeichert.

Mehr

Wir sprechen Auto. Herstellerauskunft Digitales Fahrtenbuch, Vimcar GmbH. Inhalt:

Wir sprechen Auto. Herstellerauskunft Digitales Fahrtenbuch, Vimcar GmbH. Inhalt: Herstellerauskunft Digitales Fahrtenbuch, Vimcar GmbH Inhalt: 1) Vimcar Digitales Fahrtenbuch auf einen Blick 2) Technische Komponenten 3) Nutzer-Funktionen 4) Erfüllung rechtlicher Anforderungen Stand

Mehr

Online Tracking. Dr.-Ing. Peter Korduan Professur für Geodäsie und Geoinformatik Universität Rostock. GeoMV Forum Warnemünde, den 26.04.

Online Tracking. Dr.-Ing. Peter Korduan Professur für Geodäsie und Geoinformatik Universität Rostock. GeoMV Forum Warnemünde, den 26.04. Online Tracking Dr.-Ing. Peter Korduan Professur für Geodäsie und Geoinformatik Universität Rostock GeoMV Forum Warnemünde, den 26.04.2010 Online Tracking Anforderungen Komponenten Funktionen Anwendungsmöglichkeiten

Mehr

Webbasierte Komplettlösung. www.tttacho.eu

Webbasierte Komplettlösung. www.tttacho.eu Webbasierte Komplettlösung» Sichere Archivierung und Auswertung von Fahrer- und Fahrzeugdaten» Online Anzeige von Lenk- und Ruhezeiten via WebConnect» Automatischer Remote Download www.tttacho.eu 2012

Mehr

Installation und Benutzer- Handbuch MyAmigo

Installation und Benutzer- Handbuch MyAmigo Seite 1 Installation und Benutzer- Handbuch MyAmigo Mit MyAmigo immer ein Schritt voraus! Version: 2.2.1 Seite 2 Das Vorwort Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung,

Mehr

GPS-CarControl APP Android Benutzeranleitung

GPS-CarControl APP Android Benutzeranleitung GPS-CarControl APP Android Benutzeranleitung Inhaltsverzeichnis Der Login Bildschirm... 2 Der Basisbildschirm... 3 BITTE VOR NUTZUNG DER ALARM FUNKTIONEN EINE ALARM E-MAIL HINTERLEGEN!... 4 Die Fahrzeugliste...

Mehr

WEBFLEET -Reporting. Let s drive business. www.tomtom.com/business BUSINESS SOLUTIONS. 29082012_WF_reporting_bro_DE

WEBFLEET -Reporting. Let s drive business. www.tomtom.com/business BUSINESS SOLUTIONS. 29082012_WF_reporting_bro_DE www.tomtom.com/business WEBFLEET -Reporting 29082012_WF_reporting_bro_DE WEBFLEET -Reporting Schwierige geschäftliche Entscheidungen werden mit TomTom Flottenmanagement deutlich einfacher. Denn WEBFLEET

Mehr

Zugriff immer und überall

Zugriff immer und überall Zugriff immer und überall Die Lösung für den standortunabhängigen Zugriff auf Ihre Live-Daten aus dem rona:system Das perfekte System für die Entsorgungswirtschaft! www.rona.at Erfolg hat einen Namen:

Mehr

Das neue TIS-Web 4.2. Online Datenmanagement grenzenlos und innovativ. www.dtco.de

Das neue TIS-Web 4.2. Online Datenmanagement grenzenlos und innovativ. www.dtco.de Das neue TIS-Web 4.2. Online Datenmanagement grenzenlos und innovativ. www.dtco.de Einfach effizient, einfach erfolgreich. Mit den TIS-Web Services und Produkten von VDO. Von der professionellen Datenauswertung,

Mehr

Leistungsbeschreibung Auftrags-/Projektzeiterfassung WinZeit i5

Leistungsbeschreibung Auftrags-/Projektzeiterfassung WinZeit i5 Leistungsbeschreibung Auftrags-/Projektzeiterfassung WinZeit i5 Z e i t i s t G e l d. S o s o l l t e n S i e d i e Z e i t a u c h b e h a n d e l n. Innovation, Kreativität und rasche Handlungsfähigkeit

Mehr

Auf einen Blick Ihre Flotte im Griff

Auf einen Blick Ihre Flotte im Griff Auf einen Blick Ihre Flotte im Griff DAS UNTERNEHMEN 2004 Gründung der MP-Telekommunikation als Beratungsgesellschaft im Bereich Telekommunikation für Geschäftskunden. 2005 Kooperation mit einem führenden

Mehr

Zusatzbetriebsanleitung. Freude am Fahren. MY BMW REMOTE ios. ZUSATZBETRIEBSANLEITUNG.

Zusatzbetriebsanleitung. Freude am Fahren. MY BMW REMOTE ios. ZUSATZBETRIEBSANLEITUNG. Zusatzbetriebsanleitung Freude am Fahren MY BMW REMOTE ios. ZUSATZBETRIEBSANLEITUNG. My BMW Remote - ios Zu dieser Betriebsanleitung In dieser Betriebsanleitung sind alle My BMW Remote App Funktionen für

Mehr

Außendienstplanung mit PTA

Außendienstplanung mit PTA Außendienstplanung mit PTA Zentrale Gebietsplanung... 2 Zentrale Besuchsplanung... 4 Operative Planung mit ADPlan Kalender und Routenplaner p... 5 Integration zentraler und operativer Planung... 8 Consulting

Mehr

logxpert Optimieren Kalkulation Spedition schreibungen Das Kalkulationstool

logxpert Optimieren Kalkulation Spedition schreibungen Das Kalkulationstool Das Kalkulationstool logxpert Optimieren Kalkulation Spedition schreibungen logxpert unterstützt Sie bei der Kalkulation von Ausschreibungen und Logistikprojekten Einsatzgebiete in Ihrem Unternehmen Geschäftsführung

Mehr

Erfassung von geschäftlich gefahrenen Kilometern

Erfassung von geschäftlich gefahrenen Kilometern Erfassung von geschäftlich gefahrenen Kilometern Marktanalyse: Kommt die Fahrtenbucherfassung Unternehmen teuer zu stehen? Marktforschung: Aufzeichnung von Geschäftsfahrten bei Nutzfahrzeugen und Dienstwagen.

Mehr

inviu NFC-tracker für Android Funktionsweise und Bedienung

inviu NFC-tracker für Android Funktionsweise und Bedienung inviu NFC-tracker für Android Funktionsweise und Bedienung 1 Inhaltsverzeichnis inviu NFC-tracker...1 1 Inhaltsverzeichnis...1 2 Installation...2 3 Einrichtung im Webportal inviu pro...2 3.1 Benannte Positionen

Mehr

Telematiklösungen. für Entwicklungsfahrzeuge. für LogXpress Datenaufzeichnungssysteme

Telematiklösungen. für Entwicklungsfahrzeuge. für LogXpress Datenaufzeichnungssysteme Telematiklösungen für Entwicklungsfahrzeuge für LogXpress Datenaufzeichnungssysteme 1 1. Übersicht Telematik und Telemetrie spielen eine immer größere Rolle in der Fahrzeugentwicklung und Fahrzeugerprobung.

Mehr

Routen- & Tourenplanung

Routen- & Tourenplanung Prof. Dr.-Ing. Bernd NOCHE Mustafa GÜLLER, M.Sc. Routen- & Tourenplanung Lehrstuhl für Fabrikorganisation Technische Universität Dortmund Leonhard-Euler-Str. 5 44227 Dortmund Telefon: +49 (0) 231 755-5773

Mehr

Neu in Lavid-F.I.S. 5 Neu in Lavid-F.I.S. Version 5

Neu in Lavid-F.I.S. 5 Neu in Lavid-F.I.S. Version 5 Neu in Lavid-F.I.S. Version 5 Dauner Str. 12, D-41236 Mönchengladbach, Tel. 02166-97022-0, Fax -15, Email info@lavid-software.net 1. Vorwort Dieses Dokument beinhaltet eine Übersicht über die Neuerungen

Mehr

Hinweis zu den GPS-Tracks zu unseren Büchern:

Hinweis zu den GPS-Tracks zu unseren Büchern: Anleitung GPS-Download Verlag Esterbauer Seite 1/5 Hinweis zu den GPS-Tracks zu unseren Büchern: In dieser Anleitung wird beschrieben, wie Sie als Leser unserer Bücher einen GPS-Track herunterladen können.

Mehr

Webbasierte Komplettlösung. www.tttacho.eu

Webbasierte Komplettlösung. www.tttacho.eu Webbasierte Komplettlösung» Sichere Archivierung und Auswertung von Fahrer- und Fahrzeugdaten» Online Anzeige von Lenk- und Ruhezeiten via WebConnect» Automatischer Remote Download www.tttacho.eu 2013

Mehr

Die kostengünstige Alternative für Taxizentralen

Die kostengünstige Alternative für Taxizentralen Die kostengünstige Alternative für Taxizentralen Swisstaxi Solutions bietet kleineren und mittelgrossen Taxiunternehmen eine innovative Lösung an, das tägliche operative Geschäft einfacher, flexibler und

Mehr

Flottenmanagement Lösungen

Flottenmanagement Lösungen Flottenmanagement Lösungen 1993 gegründet Peter Fuhrmann Inhabergeführter Meisterbetrieb Sitz Neumarkt in der Oberpfalz X = Standard plus1 = Mehrwert Produkte Dienstleistungen Telematik Beratung + Projektierung

Mehr

Die neue Netzwerküberwachung ist da

Die neue Netzwerküberwachung ist da Die neue Netzwerküberwachung ist da Auf den nachfolgenden Seiten erläutern wir Ihnen die Funktionsweise der neuen rh-tec Netzwerküberwachung Mit dem von der rh-tec neu entwickelten Netzwerküberwachungstool

Mehr

Plan 3000. Kapazitäts- und Arbeitsplanung. November 11

Plan 3000. Kapazitäts- und Arbeitsplanung. November 11 November 11 Plan 3000 2013 Die Kapazitäts- und Arbeitsplanung perfekt für das produzierende Gewerbe. Der einfachste Weg effizient zu Arbeiten! Kapazitäts- und Arbeitsplanung Plan 3000 Kapazitäts- und Arbeitsplanung

Mehr

Anlagewerte genau kennen und steuerliche Vorteile nutzen

Anlagewerte genau kennen und steuerliche Vorteile nutzen 3-Anlagenbuchhaltung Anlagewerte genau kennen und steuerliche Vorteile nutzen Anlagenbuchhaltung Business-Software für Menschen Denn Service ist unser Programm. 3-Anlagenbuchhaltung 2-Anlagenbuchhaltung

Mehr

LKW-MAUT Ergänzender Leitfaden für Fahrer und Spediteure HGV Levy Driver/Operator Supplementary Guidance 1212

LKW-MAUT Ergänzender Leitfaden für Fahrer und Spediteure HGV Levy Driver/Operator Supplementary Guidance 1212 LKW-MAUT Ergänzender Leitfaden für Fahrer und Spediteure HGV Levy Driver/Operator Supplementary Guidance 1212 INFORMATIONEN ZUR LKW-MAUT IN GROSSBRITANNIEN 1. Was ist die HGV Levy? Die HGV Levy ist eine

Mehr

Grundlagen GPS. Navigation

Grundlagen GPS. Navigation Wikipedia: " ist ein freies Projekt, welches für jeden frei nutzbare Geodaten sammelt (Open data). Mit Hilfe dieser Daten können Weltkarten errechnet oder Spezialkarten abgeleitet werden, sowie Navigation

Mehr

A-Plan 12.0. Zeiterfassung 2.0. Ausgabe 1.1. Copyright. Warenzeichenhinweise

A-Plan 12.0. Zeiterfassung 2.0. Ausgabe 1.1. Copyright. Warenzeichenhinweise A-Plan 12.0 Zeiterfassung 2.0 Ausgabe 1.1 Copyright Copyright 1996-2014 braintool software gmbh Kein Teil dieses Handbuches darf ohne ausdrückliche Genehmigung von braintool software gmbh auf mechanischem

Mehr

P E R S O N A L E I N S AT Z P L A N U N G und Dienstübersicht

P E R S O N A L E I N S AT Z P L A N U N G und Dienstübersicht DM APS S O F T W A R E L Ö S N G E N für die Verwaltung, Abrechnung, Planung und Dokumentation im ambulanten & stationären Pflegebereich S O F T WA R E L Ö S N G f ü r P E R S O N A L E I N S AT Z P L

Mehr

Motorräder und Fahrzeuge mit einer Höhe unter 1,10 Meter über der vorderen Achse (mit oder ohne Anhänger)

Motorräder und Fahrzeuge mit einer Höhe unter 1,10 Meter über der vorderen Achse (mit oder ohne Anhänger) Es ist nicht gestattet, diesen Text zu kopieren oder anderweitig im Internet zu verwenden. Links auf diese Seite sind erlaubt Motorräder und Fahrzeuge mit einer Höhe unter 1,10 Meter über der vorderen

Mehr

Alles im Blick: von der Anfrage bis zum fertigen Produkt

Alles im Blick: von der Anfrage bis zum fertigen Produkt Produktinformation FINEST PPS Produktions- und Planungssystem für Lohnschneider und blechverarbeitende Betriebe Alles im Blick: von der Anfrage bis zum fertigen Produkt FINEST-PPS ist ein Produktionsplanungs-

Mehr

Software zum Registrieren und Auswerten von Projektzeiten im Netzwerk

Software zum Registrieren und Auswerten von Projektzeiten im Netzwerk Software zum Registrieren und Auswerten von Projektzeiten im Netzwerk DS Projekt ist eine Software zum Erfassen und Auswerten von Projektzeiten. Sie zeichnet sich durch eine besonders schnelle und einfache

Mehr

Wie funktioniert DogPHONE?

Wie funktioniert DogPHONE? Wie funktioniert DogPHONE? Durch das eingebaute GPS- Modul (Satelliten- Navigation) weiß DogPHONE stets wo sich Ihr Tier befindet und kann diese Informationen über das GSM- Modul (Mobilfunk) per SMS, oder

Mehr

GIS gestützte Datenbank Signalisation

GIS gestützte Datenbank Signalisation GIS gestützte Datenbank Signalisation Thomas Fricker Roland Dunkel BUD Informatik / Entwicklung Tiefbauamt Kantonsstrassen / FB Signalisation Inhalt 1. Einleitung Grundgedanke 2. Konzeptioneller Aufbau

Mehr

Forumslader App für Android Kurzbeschreibung

Forumslader App für Android Kurzbeschreibung Forumslader App für Android Kurzbeschreibung Für den Forumslader ab Firmware xx281112 steht ein spezielles Bluetoothmodul mit integriertem Fahrradcomputer als Zusatzkomponente zur Verfügung. Dieses sammelt,

Mehr

Zeit ist Geld Obelisk die Zeiterfassung für Ihr KfzWIN basic

Zeit ist Geld Obelisk die Zeiterfassung für Ihr KfzWIN basic Zeit ist Geld Obelisk die Zeiterfassung für Ihr KfzWIN basic Sie wollen Ihre Auftragszeiten einfach, schnell und genau erfassen, nach Mitarbeitern, Aufträgen oder Arbeiten auswerten und anschliessend automatisch

Mehr

office@hk-edv.at www.hk-edv.at Niederlassung Wien

office@hk-edv.at www.hk-edv.at Niederlassung Wien Mission Statement Die Zeit ist reif für smarte Lösungen bei mobilen Geschäftsprozessen! Unternehmen, die bereits mit mobilen Lösungen von HK EDV erfolgreich arbeiten, bestätigen das. Jede organisatorische

Mehr

Kosten und Produktivität im Griff. So zahlt sich ein Flottenmanagementsystem

Kosten und Produktivität im Griff. So zahlt sich ein Flottenmanagementsystem Kosten und Produktivität im Griff. So zahlt sich ein Flottenmanagementsystem aus. 02 In diesem White Paper erfahren Sie, an welchen Stellen ein Flottenmanagementsystem in Ihrem Unternehmen Einsparpotenziale

Mehr

ROSIK IT FORUM 2015. Mobile Service-Regie-Dienstleistungsberichte. aber wie?! und wozu?! und mit was?!

ROSIK IT FORUM 2015. Mobile Service-Regie-Dienstleistungsberichte. aber wie?! und wozu?! und mit was?! Mobile Service-Regie-Dienstleistungsberichte aber wie?! und wozu?! und mit was?! 1 Mehrwert durch digitale Hilfsmittel Einsatzmöglichkeiten je nach Branche: Handwerker (Maler, Elektro, SHK usw.) Dienstleister

Mehr

FleetCARS: Das Control- and Reporting System.

FleetCARS: Das Control- and Reporting System. Für modernes Fuhrparkmanagement. FleetCARS: Das Control- and Reporting System. FleetCARS Einfaches Handling, vielfache Vorteile. FleetCARS: Das Control- and Reporting System. 2 FleetCARS Mit FleetCARS

Mehr

Apparo Fast Edit Datenmanagement mit der Standalone Version Technische Übersicht

Apparo Fast Edit Datenmanagement mit der Standalone Version Technische Übersicht Apparo Fast Edit Datenmanagement mit der Standalone Version Technische Übersicht 2 Apparo Fast Edit ist die das Standardprogramm für unternehmensweite Dateneingabe, mit der Sie Daten ändern, importieren

Mehr

für den Helpdesk TOPIX Informationssysteme AG

für den Helpdesk TOPIX Informationssysteme AG Ticket-System für den Helpdesk TOPIX Informationssysteme AG Inhalt Tickets...2 Eigenschaften...2 Einstellungen...3 Das erste Ticket...4 Verknüpfungen mit den Tickets...5 Kategorienamen...6 Funktionen in

Mehr

Ist-Daten-Ermittlung durch Low-Budget-Fahrzeugverfolgung

Ist-Daten-Ermittlung durch Low-Budget-Fahrzeugverfolgung Ist-Daten-Ermittlung durch Low-Budget-Fahrzeugverfolgung Dipl.-Ing. Andreas Müer Bereichsleiter Infosysteme Magdeburg, den 13.01.2006 Ziel Verbesserung der Kundeninformation durch dynamische FGI-Anzeigen

Mehr

C AUFTRAGSERFASSUNG. Auftragsbeispiel. Schritt 1: Menüauswahl. Öffnen Sie über die Taskleiste das bereits gestartete Programm cargo support [dispo].

C AUFTRAGSERFASSUNG. Auftragsbeispiel. Schritt 1: Menüauswahl. Öffnen Sie über die Taskleiste das bereits gestartete Programm cargo support [dispo]. C AUFTRAGSERFASSUNG Öffnen Sie über die Taskleiste das bereits gestartete Programm cargo support [dispo]. Auftragsbeispiel Die Firma Weber Transporte erhält von der Firma Lindner in Villingen-Schwenningen

Mehr

PRESENTEC C-TRACK FÜR BLACKBERRY 8800 & BLACKBERRY CURVE 8310 FUNKTIONSBESCHREIBUNG

PRESENTEC C-TRACK FÜR BLACKBERRY 8800 & BLACKBERRY CURVE 8310 FUNKTIONSBESCHREIBUNG PRESENTEC C-TRACK FÜR BLACKBERRY 8800 & BLACKBERRY CURVE 8310 FUNKTIONSBESCHREIBUNG Mit der innovativen C-Track Software von Presentec haben Sie Ihre Fahrzeug- oder Personenbewegungen stets im Blick. Über

Mehr

MS-Excel 2003 Datenbanken Pivot-Tabellen

MS-Excel 2003 Datenbanken Pivot-Tabellen The Company Datenbanken Pivot-Tabellen (Schnell-Einführung) Seestrasse 160, CH-8002 Zürich E-Mail: info@iswsolution.ch Autor: F. Frei The Company 2 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 Datenbank...

Mehr

www.creotecc.com CREOTOOL Belegung planen Statikberechnung Visualisierung des Projekts Erstellung der CAD Zeichnung Erstellung der Materialliste

www.creotecc.com CREOTOOL Belegung planen Statikberechnung Visualisierung des Projekts Erstellung der CAD Zeichnung Erstellung der Materialliste www.creotecc.com CreotOOL 2.0 Die webbasierte Planungssoftware von Creotecc Belegung planen Statikberechnung Visualisierung des Projekts Erstellung der CAD Zeichnung Erstellung der Materialliste creotool

Mehr

LEITFADEN STUNDENSÄTZE IN S-CONTROL

LEITFADEN STUNDENSÄTZE IN S-CONTROL LEITFADEN STUNDENSÄTZE IN S-CONTROL 1. DIE MITARBEITERSTUNDENSÄTZE INTERN, MIT GMKF UND EXTERN Interner Mitarbeiterstundensatz Der Mitarbeiterstundensatz gehört zu den wichtigsten Vorraussetzungen, um

Mehr

Apparo Fast Edit Daten-Management in einer BI-Umgebung. Dateneingabe-Workflows

Apparo Fast Edit Daten-Management in einer BI-Umgebung. Dateneingabe-Workflows Apparo Fast Edit Daten-Management in einer BI-Umgebung Dateneingabe-Workflows 2 Definition Ein Workflow (Arbeitsfluss) besteht aus eine Abfolge von verbundenen Arbeitsschritten. Der Schwerpunkt liegt hierbei

Mehr

TrendClub100 GPS Tracker V1

TrendClub100 GPS Tracker V1 TrendClub100 GPS Tracker V1 Vorwort: Vielen Dank für Ihren Kauf vom TrendClub100 GPS Tracker V1. In dieser Bedienungsanleitung wird die Einrichtung und Funktionsweise des GPS Trackers erklärt. Seite 1

Mehr

Office Line Webclient Nehmen Sie Ihr ERP einfach überall mit hin mit

Office Line Webclient Nehmen Sie Ihr ERP einfach überall mit hin mit Nehmen Sie Ihr ERP einfach überall mit hin mit Inhalt...4 Chefsache: Immer up-to-date...5 Unterwegs im Außendienst...6 Flexible Buchhal tung schnell und einfach gelöst...8 2 Office Line Webclient Nehmen

Mehr

CRM to Go für Intelligente Besuchstourenplanung

CRM to Go für Intelligente Besuchstourenplanung CRM to Go für Intelligente Besuchstourenplanung Zeit- und kostensparend mit SAP CRM 7.0, ipad & Co.: Rundumsicht auf Ihre Kunden inkl. Adressvalidierung und Geo-Kodierung. +++ nominiert für den Innovationspreis

Mehr

Die Einsatzplanung V4 in SUCCESS!

Die Einsatzplanung V4 in SUCCESS! Die Einsatzplanung V4 in SUCCESS! Inhalt Download der Datei... 3 Die Technikereinsatzplanung V4... 4 Das Planungsgantt... 5 Routenplanung mit MS MapPoint... 11 2 Download der Datei Laden Sie über das Internet

Mehr

Microsoft. SQL Server 2000/2005 MSDE 2000 SQL Server 2005 Express AS400 SAP DATEV GDI

Microsoft. SQL Server 2000/2005 MSDE 2000 SQL Server 2005 Express AS400 SAP DATEV GDI Redisys Rediminute Reditime elektr. Zugangssystem Rediweb Microsoft SQL Server.Net Rediday GPS Tracking Redisys Reporting mit Microsoft SQL Server 2005 Reporting Services SQL Datenbank Microsoft SQL Server

Mehr

17 00 01 Übungen zu Computeranwendung und Programmierung WS 13/14

17 00 01 Übungen zu Computeranwendung und Programmierung WS 13/14 17 00 01 Übungen zu Computeranwendung und Programmierung WS 13/14 Übungseinheit 2. - 6. Dezember 2013 Aufgabe 1 Es gibt zwei Roboter in einem durch Mauern abgeschlossenen Labyrinth unbekannter Größe. Der

Mehr

LEITFADEN INTERNET-EINBUCHUNGSSYSTEM

LEITFADEN INTERNET-EINBUCHUNGSSYSTEM LEITFADEN INTERNET-EINBUCHUNGSSYSTEM Im Internet-Einbuchungssystem (IEBS) können Sie mautpflichtige Strecken buchen und stornieren. Sie gelangen auf die Seiten des IEBS über die Toll Collect-Internetseite

Mehr

LEISTUNGSTARIF JAHR 2015

LEISTUNGSTARIF JAHR 2015 LEISTUNGSTARIF JAHR 2015 für Messen, Ausstellungen und Kongresse am Messegelände, AT-6850 Dornbirn OFFIZIELLER SPEDITEUR: SCHENKER & CO. AG, Intern. Spedition Interpark Focus 50 AT-6832 Röthis ADRESSE

Mehr

15.11.2013. Tourenplanung mit digitaler Karte. Tourenplanung mit digitaler Karte. Tourenplanung digital. Planungstools.

15.11.2013. Tourenplanung mit digitaler Karte. Tourenplanung mit digitaler Karte. Tourenplanung digital. Planungstools. Tourenplanung digital Kartensysteme Planungstools GPS 1 Was ist eigentlich eine Karte? Karte ist abhängig vom Kartensysteme Thema (z.b. Wanderkarte, Straßenkarte, politische Karte) und dem Maßstab Warum

Mehr

1. Betriebsvermögen versus Privatvermögen

1. Betriebsvermögen versus Privatvermögen 1. Betriebsvermögen versus Privatvermögen Wird ein PKW zu mehr als 50% betrieblich genutzt, stellt es für steuerliche Zwecke sog. notwendiges Betriebsvermögen dar. Wird ein PKW hingegen lediglich zu weniger

Mehr

2 Möglichkeiten der Zeiterfassung

2 Möglichkeiten der Zeiterfassung 2 Möglichkeiten der Zeiterfassung 1. CODATEX-Zeiterfassungsterminal: Personalzeiterfassung preiswertes Zeiterfassungsterminal auf RFID-Basis (serielle-version billiger als eine Stempeluhr) Einfache Bedienung

Mehr

CRM. Weitere Schritte

CRM. Weitere Schritte CRM Weitere Schritte 1. Allgemein... 3 2. Anpassen der Auswahllisten... 3 3. Aufgabenverwaltung... 4 4. Web2Lead... 6 4.1 Erstellen Sie ein individuelles Kontaktformular...6 4.2 Optionen...6 4.3 Benachrichtigungen...7

Mehr

PTV MAP&MARKET BASIC WIE SCHAUT MAN DEM ERFOLG IN DIE KARTEN? Geocodieren Sie Adressen punktgenau. Visualisieren Sie Ihre Unternehmensdaten

PTV MAP&MARKET BASIC WIE SCHAUT MAN DEM ERFOLG IN DIE KARTEN? Geocodieren Sie Adressen punktgenau. Visualisieren Sie Ihre Unternehmensdaten PTV MAP&MARKET BASIC WIE SCHAUT MAN DEM ERFOLG IN DIE KARTEN? Geocodieren Sie Adressen punktgenau Visualisieren Sie Ihre Unternehmensdaten Analysieren Sie Zusammenhänge Treffen Sie die richtigen Entscheidungen

Mehr

PocketCOMPAS. Pocket-PC ( PDA ). In Verbindung mit einem GPS-Empfänger ( Global Positioning System )

PocketCOMPAS. Pocket-PC ( PDA ). In Verbindung mit einem GPS-Empfänger ( Global Positioning System ) Hinweise zur Installation von PocketCOMPAS 1. Einleitung: Bei der PocketCOMPAS Software handelt es sich nicht um eine Navigationssoftware mit permanenter Start-Ziel-Führung. PocketCOMPAS ermöglicht die

Mehr

Newsletter 2015-01. Version 2.4 ILOGS MOBILE SOFTWARE GMBH 2015 JUDITH URABL

Newsletter 2015-01. Version 2.4 ILOGS MOBILE SOFTWARE GMBH 2015 JUDITH URABL Newsletter 2015-01 Version 2.4 ILOGS MOBILE SOFTWARE GMBH 2015 JUDITH URABL 1 Sehr geehrte/r MOMENT Kunde/in! 18.02.2015 MOMENT 2.4 bringt erneut viel Neues mit sich. Neben diversen verbesserten Funktionen

Mehr

Geografische und logistische Funktionen für Ihre Software

Geografische und logistische Funktionen für Ihre Software Geografische und logistische Funktionen für Ihre Software 2 3 Geografische und logistische Funktionen integrieren 10 gute Gründe für PTV-komponenten Ihre Vorteile Mit den PTV-Entwicklerkomponenten bieten

Mehr

Programmbeschreibung (Seite 1):

Programmbeschreibung (Seite 1): Programmbeschreibung (Seite 1): Speditionssoftware SBE- Allgemeine Funktionen: - Umfangreiche Rechteverwaltung im System - Vorschau für alle Ausdrucke möglich - Datenexport als PDF, Excel, Word usw. von

Mehr

Besseres Business durch erweiterte Schnittstellen mit Scania Fleet Management

Besseres Business durch erweiterte Schnittstellen mit Scania Fleet Management PRESS info P13305EN / Per-Erik Nordström 21. März 2013 Besseres Business durch erweiterte Schnittstellen mit Scania Fleet Management Der Scania Communicator ist in vielen Märkten serienmäßig an Bord von

Mehr

Prozess-Automation ist der Schlüssel zum Erfolg und zur Zukunftsfähigkeit jedes Unternehmens.

Prozess-Automation ist der Schlüssel zum Erfolg und zur Zukunftsfähigkeit jedes Unternehmens. DISmobile-Bau Prozess-Automation ist der Schlüssel zum Erfolg und zur Zukunftsfähigkeit jedes Unternehmens. DISmobile-Bau wurde speziell für die Baubranche (Bau-, Straßenbau-, Erdbau-, Abbruch-Unternehmen

Mehr

Grundqualifikation LKW-FahrerInnen Oktober 2009 Transportgeschäftsfall LKW von Vorarlberg nach Wien, Hannover und Verona

Grundqualifikation LKW-FahrerInnen Oktober 2009 Transportgeschäftsfall LKW von Vorarlberg nach Wien, Hannover und Verona Grundqualifikation LKW-FahrerInnen Oktober 2009 Transportgeschäftsfall LKW von Vorarlberg nach Wien, Hannover und Verona Fragen 1. Welche persönlichen Dokumente bzw. Aufzeichnungen müssen Sie auf einer

Mehr

Diese Programm ist für Hausverwaltungen, Kleingärtner Vereine gedacht und besteht eigentlich aus drei Programmen:

Diese Programm ist für Hausverwaltungen, Kleingärtner Vereine gedacht und besteht eigentlich aus drei Programmen: Diese Programm ist für Hausverwaltungen, Kleingärtner Vereine gedacht und besteht eigentlich aus drei Programmen: 1. Ein PC Programm 2. Ein Datenabgleich Programm 3. Ein Handy Programm 1.) Das PC-Programm

Mehr

Sag s uns Offenes Anliegenmanagement bei der Stadt Köln

Sag s uns Offenes Anliegenmanagement bei der Stadt Köln Paulo dos Santos Sag s uns Offenes Anliegenmanagement bei der Stadt Köln Achim Franzen, Stadt Köln Holger Kreis, Mark-a-Spot Folie 1 Formen von Anliegen Politik Diskussion Services / Dienstleistung Verwaltung

Mehr

E-TIME ADVANCED Dokumentation zum Vorgehen bei der elektronischen Zeiterfassung. Geben Sie folgende Internetadresse ein: https://www.kellyweb.

E-TIME ADVANCED Dokumentation zum Vorgehen bei der elektronischen Zeiterfassung. Geben Sie folgende Internetadresse ein: https://www.kellyweb. E-TIME ADVANCED Dokumentation zum Vorgehen bei der elektronischen Zeiterfassung Geben Sie folgende Internetadresse ein: https://www.kellyweb.de Anmeldung und Stundeneingabe 1. Bitte geben Sie Ihre Userdaten

Mehr

ENTERPRISE MOBILITY. Eine neutrale Marktbetrachtung. Danijel Stanic, Consultant, Bechtle IT-Systemhaus GmbH & Co. KG

ENTERPRISE MOBILITY. Eine neutrale Marktbetrachtung. Danijel Stanic, Consultant, Bechtle IT-Systemhaus GmbH & Co. KG Ihr starker IT-Partner. Heute und morgen Eine neutrale Marktbetrachtung ENTERPRISE MOBILITY Danijel Stanic, Consultant, Bechtle IT-Systemhaus GmbH & Co. KG VORSTELLUNG Danijel Stanic Consultant & System

Mehr

Inhalt. 1 Übersicht. 2 Anwendungsbeispiele. 3 Einsatzgebiete. 4 Systemanforderungen. 5 Lizenzierung. 6 Installation.

Inhalt. 1 Übersicht. 2 Anwendungsbeispiele. 3 Einsatzgebiete. 4 Systemanforderungen. 5 Lizenzierung. 6 Installation. Inhalt 1 Übersicht 2 Anwendungsbeispiele 3 Einsatzgebiete 4 Systemanforderungen 5 Lizenzierung 6 Installation 7 Key Features 8 Funktionsübersicht (Auszug) Seite 2 von 13 1. Übersicht MIK.bis.graphics bietet

Mehr