Voraussetzungen zur Eintragung. von Installationsunternehmen. in das Elektro-Installateurverzeichnis. der Energieversorgung Halle Netz GmbH

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Voraussetzungen zur Eintragung. von Installationsunternehmen. in das Elektro-Installateurverzeichnis. der Energieversorgung Halle Netz GmbH"

Transkript

1 Voraussetzungen zur Eintragung von Installationsunternehmen in das Elektro-Installateurverzeichnis der Energieversorgung Halle Netz GmbH 1

2 Inhalt - Erfordernis des Zulassungswesens beim Netzbetreiber - rechtliche Grundlagen für die Eintragung ins Installateurverzeichnis Strom - allgemeine Voraussetzungen für die Eintragung - Qualifikationsanforderungen an den verantwortlichen Fachmann des Installationsunternehmens - Sonstige Voraussetzungen - Ansprechpartner im Zulassungswesen der EVH 2

3 Erfordernis des Zulassungswesens Verordnung nach 18 Abs. 3 EnWG über Allgemeine Bedingungen für den Netzanschluss und dessen Nutzung für die Elektrizitätsversorgung in Niederspannung (Niederspannungsanschlussverordnung - NAV November 2006) Standardisiert die Allgemeinen Bedingungen für das Rechtsverhältnis zwischen dem Betreiber des Energieversorgungsnetzes der allgemeinen Versorgung und den Kunden für den Netzanschluss in Niederspannung und dessen Nutzung. 3

4 Erfordernis des Zulassungswesens NAV 13: Auszug:..Anlage darf - nur nach den Vorschriften dieser VO errichtet, erweitert, geändert und instand gehalten werden. Auszug:..Arbeiten dürfen - außer durch den Netzbetreiber (NB) - nur durch ein in das Installateurverzeichnis eines NB eingetragenes Installationsunternehmen durchgeführt werden. 4

5 Erfordernis des Zulassungswesens Prozedere bzgl. Installateurverzeichnis dient Förderung der technischen Sicherheit von Versorgungsanlagen durch Überprüfung der Qualifikationsanforderungen qualitätsgerechte u. sichere Ausführung von Arbeiten an der Elt-Kundenanlage Schutz der Kunden u. des Netzbetreibers wesentlicher Beitrag zur sicheren Versorgung der Kunden / Anschlussnehmer mit Strom, Ausschluss der Gefährdung des sicheren Netzbetriebes, d. h. von schädlichen Rückwirkungen auf das Versorgungsnetz dient vorbeugendem Verbraucherschutz bei Nichtbeachtung der Pflichten des NB / seiner Beauftragten: * haftungsrechtliche Konsequenzen und Pflicht zum Schadensersatz möglich, wenn zwischen Obliegenheit des NB/ Beauftragten und schadensstiftendem Ereignis Kausalzusammenhang besteht 5

6 Erfordernis des Zulassungswesens NAV 13: im Interesse des Anschlussnehmers darf der Netzbetreiber eine Eintragung in das Installateurverzeichnis nur vom Nachweis einer ausreichenden fachlichen Qualifikation für die Durchführung der jeweiligen Arbeiten abhängig machen. hat Energieliefervertrag und damit Qualitätsanspruch auf sichere Versorgung nach den allg. anerkannten Regeln der Technik ( 49 EnWG) 6

7 Erfordernis des Zulassungswesens Fazit aus NAV: Anschlussnehmer (nach 1 NAV) muss bei Rückgriff auf ein Installationsunternehmen aus dem Installateurverzeichnis auf die vorausgegangene erfolgreiche Nachweisführung der ausreichenden fachlichen Qualifikation des Installateurs durch den Netzbetreiber vertrauen können. 7

8 Für eine Tätigkeit im Geltungsbereich der NAV (bundesweit) genügt die Eintragung in das Installateurverzeichnis des einen Netzbetreibers, in dessen Gebiet sich die gewerbliche Niederlassung des Unternehmens befindet. 8

9 Aktivitäten zur Führung des Installateurverzeichnisses Elt: Neueintragungen Verlängerungen Löschungen für alle im Netzgebiet ortsansässigen antragstellenden Installateursunternehmen Gasteintragungen Verlängerungen 9

10 Grundlagen für die Eintragung in das Installateurverzeichnis Elt Novellierung des Energiewirtschaftsgesetzes Novellierung der gesetzlichen Bestimmungen zum Zulassungswesen Elt 10

11 Grundlagen für die Eintragung in das Installateurverzeichnis Elt Meisterverordnung für das Elektrohandwerk Grundsätze für die Zusammenarbeit von NB u. Elektrotechniker- Handwerk bei Arbeiten an elektr. Anlagen vom BDEW + ZVEH Richtlinie für die Werkstattausrüstung von Betrieben des Elektrotechniker-Handwerkes (LIA Sachsen Anhalt u. Sachsen 2007) 13 Niederspannungsanschlussverordnung NAV (Ersatz f. AVB ELt) TAB Mitteldeutschland 2007 Richtlinie für die Eintragung v. Elektrotechnikern in das Installateurverzeichnis des Verteilungs-NB (LIA Sachsen Anhalt u. Sachsen 2007) Verfahrensordnung zum Sachkundenachweis für den Anschluss elektrischer Anlagen an das NS-Netz einschließlich der technischen Regeln für Elektroinstallation (TREI), verabschiedet vom LIA LSA Stand: Merkblatt Eintragung von Installations- unternehmen Strom, Gas (BGW / VDEW, 2007) Handwerksordnung HwO, BGBL.1 S. 3074, letzte Änderung u. Gewerbeordnung GewO BGBL. 1 S. 202, letzte Änderung

12 Grundlagen für die Eintragung in das Installateurverzeichnis Elt Grundsätze für die Zusammenarbeit von Netzbetreibern und dem Elektrotechniker-Handwerk bei Arbeiten an elektrischen Anlagen gemäß NAV aufgestellt und vereinbart von: BDEW (Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.v.) und ZVEH (Zentralverband der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke) 12

13 Grundlagen für die Eintragung in das Installateurverzeichnis Elt Überarbeitung der Grundsätze für die Zusammenarbeit aufgrund Erfordernis: Novellierung der Handwerksordnung zum Novellierung der Meisterprüfungsverordnung zum Inkraftsetzung des Energiewirtschaftsgesetzes vom Inkraftsetzung der NAV vom Inhalt u. a.: Aufgaben, Rechte und Pflichten des eingetragenen Installationsunternehmens überarbeitete Fassung seit in Kraft 13

14 allgemeine Voraussetzungen für die Eintragung Gilt für alle antragstellenden Installationsunternehmen (unberücksichtigt der Sonderfälle: Eintragung in die Handwerksrolle im Elektrotechniker-Handwerk Anzeige nach 14 GewO (Gewerbeanmeldung) Betriebshaftpflichtversicherung in ausreichender Höhe (Empfehlung LIA: mind. Personenschäden 2 Mio. / Sachschäden 1 Mio. ) Einreichen des Antrages auf Eintragung in das Installateurverzeichnis Mit dessen Unterzeichnung erkennt das IU die gesetzlichen Regelungen (siehe Folie 11) an. 14

15 allgemeine Voraussetzungen für die Eintragung Muster des Antrages 15

16 allgemeine Voraussetzungen für die Eintragung Gilt für alle antragstellenden Installationsunternehmen (unberücksichtigt der Sonderfälle): Erfüllung der Richtlinie für die Werkstattausrüstung von Betrieben des Elektrotechniker-Handwerkes (LIA Sachsen Anhalt u. Sachsen 2007) Durchführung von Werkstattbesichtigungen mit Beauftragten des Installateurausschusses i. d. R. bei Erstzulassung oder Zeitraum von 10 Jahren bei Elt bzw. je nach Erfordernis 16

17 allgemeine Voraussetzungen für die Eintragung 17

18 allgemeine Voraussetzungen für die Eintragung 18

19 allgemeine Voraussetzungen für die Eintragung 19

20 Qualifikationsanforderungen (verantwortlicher Fachmann) Unterscheidung der Anforderungen aufgrund der zwischenzeitlich erfolgten Änderungen in der Gesetzgebung (HWO, EnGW, NAV, Meisterprüfungsverordnung) bis 1998 von 1998 bis 09/2002 ab 10/

21 Qualifikationsanforderungen (verantwortlicher Fachmann) Um einen diskriminierungsfreien Zugang zum Installateurverzeichnis zu gewährleisten, haben der Bundesinstallateurausschuss und ZVEH die erstellt. Verfahrensordnung zum Sachkundenachweis für den Anschluss elektrischer Anlagen an das Niederspannungsnetz mit den Technischen Regeln Elektroinstallation (TREI) aktuelle Fassung - Stand:

22 Qualifikationsanforderungen (verantwortlicher Fachmann) 22

23 Qualifikationsanforderungen (verantwortlicher Fachmann) Mindestanforderungen: Geselle / Facharbeiter im Elektrotechnikerhandwerk mit 6 Jahren Berufserfahrung, davon mind. 4 Jahre in leitender Position Vorlage der Ausübungsberechtigung nach 7a HWO Eintragung in die Handwerksrolle Sachkundenachweis für den Anschluss elektrischer Anlagen u. Geräte an das NS-Netz (TREI), Arbeitsvertrag des Installationsunternehmens, wenn Unternehmer nicht gleichzeitig verantwortlicher Fachmann / Elektrofachkraft ist Beruflicher Werdegang im Unternehmen (Nachweis der leitenden Position) sonstige Ausübungsberechtigungen nach 7a HWO 23

24 Qualifikationsanforderungen (verantwortlicher Fachmann) bis 1998 erforderliche Nachweise Meisterprüfungszeugnis für u. a.: Elektroinstallateur Elektromechaniker, -maschinenbauer, Fernmeldeanlagenelektroniker bzw. Fernmeldetechniker Sachkundenachweis für den Anschluss elektrischer Anlagen u. Geräte an das NS-Netz (TREI), erforderlich für alle in der Verfahrensordnung zum Sachkundenachweis unter Punkt 10. Pos. 1 aufgeführten Qualifikationen - ausgenommen Elektroinstallateur 24

25 Qualifikationsanforderungen (verantwortlicher Fachmann) von 1998 bis 09/2002 erforderliche Nachweise Meisterprüfungszeugnis u. a. für: Elektrotechniker /-installateur, Elektrotechniker /-mechaniker, Elektrotechniker / Fernmeldeanlagenelektroniker Elektromaschinenbauer Sachkundenachweis TREI, erforderlich für alle in der Verfahrensordnung zum Sachkundenachweis unter Punkt 10. Pos. 2 aufgeführten Qualifikationen - ausgenommen Elektrotechniker /- Elektroinstallateur 25

26 Qualifikationsanforderungen (verantwortlicher Fachmann) ab 10/2002 erforderliche Nachweise Meisterprüfungszeugnis u. a. für: Elektrotechniker - Energie- u. Gebäudetechnik - Kommunikations- u. Sicherheitstechnik - Elektrotechniker / Systemelektronik Elektromaschinenbauer Informationstechniker Bescheinigung nach 7 Abs. 6 ElektroTechMstrV bzw. 6 Abs. 6 Informations- TechMstrV bzw. ElektroMbMstrV (Sicherheitsschein) Sachkundenachweis TREI, erforderlich, wenn im Sicherheitsschein weniger als 50% der erzielbaren Punkte erreicht wurden 26

27 Sonstige Voraussetzungen für die Eintragung Meister im Installateur- u. Heizungsbauer-Handwerk benötigen: Meisterprüfungszeugnis, Ausübungsberechtigung im Elektrotechniker-Handwerk gemäß 7a HWO auf Grund der ZVEH/ ZVSHK-Vereinbarung vom Teilnahme-Nachweis Grundlehrgang Elektroinstallationstechnik für Installateur- u. Heizungsbauermeister (240 Stunden) Nachweis der erfolgreichen Teilnahme am TREI- Lehrgang (Sachkundenachweis / 80 Stunden) 27

28 Sonstige Voraussetzungen für die Eintragung Anmerkung: Aussagen zu den Qualifikationsanforderungen (verantwortlicher Fachmann) gelten für den Großteil der Eintragungsfälle. Sonderfälle sind hier nicht berücksichtigt und bedürfen der Einzelbetrachtung. u. a. - spezielle Regelungen für Hilfs- / Nebenbetriebe - Ausnahmebewilligung nach 8 oder 9 HwO - Ausübungsberechtigung für Ingenieure gemäß 7, 7b und Anerkennungsverordnung für Techniker/ Ingenieure vom 2. November

29 EVH Netzservice Ansprechpartner Zulassungswesen: Frau Reck-Elste Tel.: Fax: Sitz: Technischer Betriebshof Brachwitzer Str. 21, Raum

30 Erfordernis / Verantwortung des Zulassungswesens NAV 1: (2) Anschlussnehmer ist jedermann im Sinne des 18 Abs. 1 Satz 1 des EnGW in dessen Auftrag ein Grundstück oder Gebäude an das Niederspannungsnetz angeschlossen wird oder im Übrigen jeder Eigentümer oder Erbbauberechtigte eines Grundstücks oder Gebäudes, das an das Niederspannungsnetz angeschlossen ist. 30

31 Erfordernis des Zulassungswesens NAV 14: Inbetriebsetzung der elektrischen Anlage (1) Der Netzbetreiber oder dessen Beauftragter hat die Anlage über den Netzanschluss an das Verteilernetz anzuschließen und in Betrieb zu nehmen, Elektrische Anlage: Anlage hinter Netzanschluss bis zu der in den TAB definierten Trennvorrichtung für die Inbetriebsetzung der nachfolgenden Anlage bzw. Haupt-/Verteilungseinrichtungen darf nur durch den NB oder mit seiner Zustimmung durch das Installationsunternehmen [ 13 (2)] in Betrieb genommen werden. 31

Grundsätze für die Zusammenarbeit von. Netzbetreibern und dem Elektrotechniker-Handwerk. bei Arbeiten an elektrischen Anlagen gemäß

Grundsätze für die Zusammenarbeit von. Netzbetreibern und dem Elektrotechniker-Handwerk. bei Arbeiten an elektrischen Anlagen gemäß Grundsätze für die Zusammenarbeit von Netzbetreibern und dem Elektrotechniker-Handwerk bei Arbeiten an elektrischen Anlagen gemäß Niederspannungsanschlussverordnung (NAV) Aufgestellt und vereinbart von:

Mehr

Antrag zur Eintragung in das Installateurverzeichnis - Strom

Antrag zur Eintragung in das Installateurverzeichnis - Strom Ersteintragung Änderung Antragsteller Anschrift Werkstatt (falls abweichend) Firma (Inhaber) Verantwortliche Elektrofachkräfte Das Elektrotechniker Handwerk wird ausgeübt: im Hauptbetrieb im Nebenbetrieb

Mehr

Eintragung in das Installateurverzeichnis

Eintragung in das Installateurverzeichnis Eintragung in das Installateurverzeichnis LSW Netz GmbH & Co. KG 38440 Wolfsburg, Heßlinger Straße 1-5 Folie: 1 Agenda 1. Gesetzliche Grundlagen 2. Rolle der Netzbetreiber / Versorgungsunternehmen 3. Umsetzung

Mehr

Grundsätze für die Zusammenarbeit von. Netzbetreibern und dem Elektrotechniker-Handwerk. bei Arbeiten an elektrischen Anlagen gemäß

Grundsätze für die Zusammenarbeit von. Netzbetreibern und dem Elektrotechniker-Handwerk. bei Arbeiten an elektrischen Anlagen gemäß Grundsätze für die Zusammenarbeit von Netzbetreibern und dem Elektrotechniker-Handwerk bei Arbeiten an elektrischen Anlagen gemäß Niederspannungsanschlussverordnung (NAV) Aufgestellt und vereinbart von:

Mehr

Antrag auf Eintragung in das Elektrotechniker-Verzeichnis der ÜZ Lülsfeld eg und der Stadtwerke Schweinfurt GmbH

Antrag auf Eintragung in das Elektrotechniker-Verzeichnis der ÜZ Lülsfeld eg und der Stadtwerke Schweinfurt GmbH Antrag auf Eintragung in das Elektrotechniker-Verzeichnis der ÜZ Lülsfeld eg und der Stadtwerke Schweinfurt GmbH Betrieb (Name und Vorname des Betriebsinhabers) Betriebsbezeichnung Ortsteil Straße Hausnummer

Mehr

Antrag zur Eintragung in das Elektro-Installateurverzeichnis der Stadtwerke Villingen-Schwenningen GmbH

Antrag zur Eintragung in das Elektro-Installateurverzeichnis der Stadtwerke Villingen-Schwenningen GmbH Antrag zur Eintragung in das Elektro-Installateurverzeichnis der Stadtwerke Villingen-Schwenningen GmbH Netzbetreiber: Antragsteller: Erklärungen: Ich/Wir verpflichte(n) mich/uns, folgendes verbindlich

Mehr

Antrag auf Eintragung in das Elektrotechniker-Verzeichnis des Verteilernetzbetreibers (VNB)

Antrag auf Eintragung in das Elektrotechniker-Verzeichnis des Verteilernetzbetreibers (VNB) Antrag auf Eintragung in das Elektrotechniker-Verzeichnis des Verteilernetzbetreibers (VNB) Stadtwerke Bad Neustadt a.d.saale, Goethestr. 17/19, 97616 Bad Neustadt Bezeichnung/Sitz des VNB Betrieb (Name

Mehr

Antrag auf Eintragung in das Elektrotechniker-Verzeichnis des Verteilungsnetzbetreibers (VNB)

Antrag auf Eintragung in das Elektrotechniker-Verzeichnis des Verteilungsnetzbetreibers (VNB) Antrag auf Eintragung in das Elektrotechniker-Verzeichnis des Verteilungsnetzbetreibers (VNB) Platzhalter für Bezeichnung/Sitz des VNB Betrieb (Name und Vorname des Betriebsinhabers) Betriebsbezeichnung

Mehr

Verfahrensordnung. Sachkundenachweis für den Anschluss elektrischer Anlagen an das Niederspannungsnetz. Bundes-Installateurausschuss

Verfahrensordnung. Sachkundenachweis für den Anschluss elektrischer Anlagen an das Niederspannungsnetz. Bundes-Installateurausschuss Verfahrensordnung Sachkundenachweis für den Anschluss elektrischer Anlagen an das Niederspannungsnetz Bundes-Installateurausschuss Stand: 01.01.2011 Seite 1 von 9 Verfahrensordnung Sachkundenachweis für

Mehr

Grundsätze für die Zusammenarbeit

Grundsätze für die Zusammenarbeit Grundsätze für die Zusammenarbeit von Netzbetreibern und dem Elektrotechniker-Handwerk bei Arbeiten an elektrischen Anlagen gemäß Niederspannungsanschlussverordnung (NAV) Stand Juni 2008 Aufgestellt und

Mehr

Hinweise zum Antrag auf Eintragung in das Elektro-Installateurverzeichnis

Hinweise zum Antrag auf Eintragung in das Elektro-Installateurverzeichnis Hinweise zum Antrag auf Eintragung in das Elektro-Installateurverzeichnis Vorbemerkung In der Verordnung zum Erlass von Regelungen des Netzanschlusses von Letztverbrauchern in Niederspannung (NAV) ist

Mehr

Richtlinie für die Werkstattausrüstung von Betrieben des Elektrotechniker-Handwerks

Richtlinie für die Werkstattausrüstung von Betrieben des Elektrotechniker-Handwerks Zentralverband der Deutschen Elektround Informationstechnischen Handwerke ZVEH Richtlinie für die Werkstattausrüstung von Betrieben des Elektrotechniker-Handwerks Ausgabe 2012 Herausgeber Bundes-Installateurausschuss

Mehr

Merkblatt Eintragung von Installationsunternehmen

Merkblatt Eintragung von Installationsunternehmen VDEW Bundesverband der deutschen Gas- und Wasserwirtschaft e. V. Landesgruppe Nord Landesgruppe Berlin/Brandenburg Verband der Elektrizitätswirtschaft e.v. Landesgruppen Schleswig-Holstein/ Hansestadt

Mehr

Informationen zur Eintragung in das Installateurverzeichnis Strom der EWR GmbH

Informationen zur Eintragung in das Installateurverzeichnis Strom der EWR GmbH Informationen zur Eintragung in das Installateurverzeichnis Strom der EWR GmbH jonasginter - Fotolia.com EWR GmbH Neuenkamper Straße 81-87 42855 Remscheid Telefon 0 21 91/16-4644 Telefax 0 21 91/16-84644

Mehr

Sachkundenachweis für den Anschluss elektrischer Anlagen an das Niederspannungsnetz

Sachkundenachweis für den Anschluss elektrischer Anlagen an das Niederspannungsnetz F E B F Ö R D E R G E S E L L S C H A F T ELEKTROHANDWERKE BERLIN MBH V E R F A H R E N S O R D N U N G Sachkundenachweis für den Anschluss elektrischer Anlagen an das Niederspannungsnetz Stand: Mai 2011

Mehr

Verfahrensordnung. Sachkundenachweis für den Anschluss elektrischer Anlagen an das Niederspannungsnetz

Verfahrensordnung. Sachkundenachweis für den Anschluss elektrischer Anlagen an das Niederspannungsnetz Verfahrensordnung Sachkundenachweis für den Anschluss elektrischer Anlagen an das Niederspannungsnetz Landes-Installateur-Ausschuss Hessen / Rheinland-Pfalz Stand: 22. Februar 2007 (LIA H/RP) Stand: 22.2.2007

Mehr

Merkblatt zur Eintragung in das Installateurverzeichnis Strom Stand: 11. März 2009

Merkblatt zur Eintragung in das Installateurverzeichnis Strom Stand: 11. März 2009 Merkblatt zur Eintragung in das Installateurverzeichnis Strom Stand: 11. März 2009 Herausgeber: Verband der Bayerischen Energie- und Wasserwirtschaft e.v. VBEW Lenkungsausschuss Energienetze und Regulierung

Mehr

Ergänzende Bedingungen der EVI Energieversorgung Hildesheim GmbH Co. & KG zu den Technischen Anschlussbedingungen -TAB 2007-

Ergänzende Bedingungen der EVI Energieversorgung Hildesheim GmbH Co. & KG zu den Technischen Anschlussbedingungen -TAB 2007- Ergänzende Bedingungen der EVI Energieversorgung Hildesheim GmbH Co. & KG zu den Technischen Anschlussbedingungen -TAB 2007- Gültig ab 01.01.2009 Zu 1 Geltungsbereich Im Netzgebiet der EVI Energieversorgung

Mehr

Merkblatt Eintragung von Elektrotechnikern

Merkblatt Eintragung von Elektrotechnikern Verband der Elektrizitätswirtschaft e.v. Landesgruppen Schleswig-Holstein/ Hansestadt Hamburg/ Mecklenburg-Vorpommern und Berlin/Brandenburg Merkblatt Eintragung von Elektrotechnikern in die Elektro-Installateurverzeichnisse

Mehr

Zusammenstellung der gefassten Beschlüsse des. Landesinstallateurausschusses Baden-Württemberg

Zusammenstellung der gefassten Beschlüsse des. Landesinstallateurausschusses Baden-Württemberg Zusammenstellung der gefassten Beschlüsse des Landesinstallateurausschusses Baden-Württemberg zum Eintragungsverfahren zur Werkstattausrüstung zur Werkstattbesichtigung Im Rahmen der Grundsätze für die

Mehr

Informationen zur Eintragung in das Installateurverzeichnis Gas / Wasser der EWR GmbH

Informationen zur Eintragung in das Installateurverzeichnis Gas / Wasser der EWR GmbH jonasginter - Fotolia.com Informationen zur Eintragung in das Installateurverzeichnis Gas / Wasser der EWR GmbH EWR GmbH Neuenkamper Straße 81-87 42855 Remscheid Telefon 0 21 91/16-4644 Telefax 0 21 91/16-84644

Mehr

Zusammenstellung der gefassten Beschlüsse des. Landesinstallateurausschusses Baden-Württemberg

Zusammenstellung der gefassten Beschlüsse des. Landesinstallateurausschusses Baden-Württemberg Zusammenstellung der gefassten Beschlüsse des Landesinstallateurausschusses Baden-Württemberg zum Eintragungsverfahren zur Werkstattausrüstung zur Werkstattbesichtigung Im Rahmen der Grundsätze für die

Mehr

Vertrag. zwischen dem Wasserwerk Starnberg, Maisinger-Schlucht-Straße 6, 82319 Starnberg. - im folgenden VU genannt. und der/dem

Vertrag. zwischen dem Wasserwerk Starnberg, Maisinger-Schlucht-Straße 6, 82319 Starnberg. - im folgenden VU genannt. und der/dem Vertrag aufgrund der Richtlinien für den Abschluss von Verträgen mit Installationsunternehmen zur Herstellung, Veränderung, Instandsetzung und Wartung von Wasserinstallationen wird zwischen dem Wasserwerk

Mehr

Netzanschlussvertrag Strom, Gewerbe. TWS Netz GmbH Schussenstraße 22 88212 Ravensburg. Adresse des Anschlussnehmers

Netzanschlussvertrag Strom, Gewerbe. TWS Netz GmbH Schussenstraße 22 88212 Ravensburg. Adresse des Anschlussnehmers Seite 1 von 3 (Ausfertigung für den Kunden) Netzanschlussvertrag Strom, Gewerbe zwischen Schussenstraße 22 88212 Ravensburg und Adresse des Anschlussnehmers Art des Netzanschlusses Drehstrom 400 V Telefon

Mehr

Erläuterungen zur Gasanmeldung. für das Netzgebiet der HanseWerk AG, der Hamburg Netz GmbH und der Schleswig-Holstein Netz AG

Erläuterungen zur Gasanmeldung. für das Netzgebiet der HanseWerk AG, der Hamburg Netz GmbH und der Schleswig-Holstein Netz AG Erläuterungen zur Gasanmeldung für das Netzgebiet der HanseWerk AG, der Hamburg Netz GmbH und der Schleswig-Holstein Netz AG - Anmeldevordruck des BDEW (Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft

Mehr

Antrag auf Herstellung/Änderung eines Anschlusses an das Niederspannungsnetz

Antrag auf Herstellung/Änderung eines Anschlusses an das Niederspannungsnetz Antrag auf Herstellung/Änderung eines Anschlusses an das Niederspannungsnetz Hertener Stadtwerke www.hertener-stadtwerke.de Bitte mit Kugelschreiber ausfüllen Posteingang Vorname, Nachname des Antragstellers

Mehr

Technische Mindestanforderungen (TMA) an Messeinrichtungen im Elektrizitätsnetz der EnR Energienetze Rudolstadt GmbH

Technische Mindestanforderungen (TMA) an Messeinrichtungen im Elektrizitätsnetz der EnR Energienetze Rudolstadt GmbH _ Technische Mindestanforderungen (TMA) an Messeinrichtungen im Elektrizitätsnetz der EnR Energienetze Rudolstadt GmbH 1. Allgemeines 1.1 Die nachfolgend aufgeführten technischen Mindestanforderungen an

Mehr

Merkblatt Eintragung von Installationsunternehmen November 2011

Merkblatt Eintragung von Installationsunternehmen November 2011 Landes-Installateurausschuss Baden-Württemberg Landes-Installateurausschuss Bayern Merkblatt Eintragung von Installationsunternehmen November 2011 Eintragung von Gas- und Wasserinstallationsunternehmen

Mehr

Grundsätze für die Zusammenarbeit

Grundsätze für die Zusammenarbeit Grundsätze für die Zusammenarbeit von Netzbetreibern und dem Elektrotechniker-Handwerk bei Arbeiten an elektrischen Anlagen gemäß Niederspannungsanschlussverordnung (NAV) Stand Juni 2008 Aufgestellt und

Mehr

Netzanschlussvertrag für einen Niederspannungsanschluss - Strom (NAVS-NSP)

Netzanschlussvertrag für einen Niederspannungsanschluss - Strom (NAVS-NSP) Zählpunktbezeichnung (Wird vom Netzbetreiber ausgefüllt) Kundennummer Netzanschlussvertrag für einen Niederspannungsanschluss - Strom (NAVS-NSP) zwischen den Stadtwerken Ebermannstadt Versorgungsbetriebe

Mehr

Technische Mindestanforderungen (TMA) an Messeinrichtungen im Stromnetz. des Netzbetreibers Stadtwerke Meerane GmbH

Technische Mindestanforderungen (TMA) an Messeinrichtungen im Stromnetz. des Netzbetreibers Stadtwerke Meerane GmbH Technische Mindestanforderungen (TMA) an Messeinrichtungen im Stromnetz des Netzbetreibers Stadtwerke Meerane GmbH gemäß 21b Abs. 4 EnWG und 12 Abs. 1 Messstellenrahmenvertrag TMA Strom Stadtwerke Meerane

Mehr

Netzanschlussvertrag für einen Niederspannungsanschluss - Strom (NAVS-NSP)

Netzanschlussvertrag für einen Niederspannungsanschluss - Strom (NAVS-NSP) Zählpunktbezeichnung (Wird vom Netzbetreiber ausgefüllt) Kundennummer Netzanschlussvertrag für einen Niederspannungsanschluss - Strom (NAVS-NSP) zwischen der Stromversorgung Greding, Raiffeisenbank Greding-Thalmässing

Mehr

Allgemeine Anschlussbedingungen (Strom)

Allgemeine Anschlussbedingungen (Strom) EVO Energieversorgung Oelde GmbH Allgemeine Anschlussbedingungen (Strom) Anschlusserstellung Dokument-Identnummer: S-1016 Gültig ab: 01.04.2007 Vertragstyp: Netzanschluss-/Netzzugangskonzept: Netzanschlussvertrag

Mehr

Anmeldung zum Netzanschluss Fertigmeldung zur Inbetriebsetzung (Aufforderung Zählermontage)

Anmeldung zum Netzanschluss Fertigmeldung zur Inbetriebsetzung (Aufforderung Zählermontage) Landesgruppe Norddeutschland Landesgruppe Berlin Brandenburg Erläuterungen zu den BDEW-Anmeldeformularen Anmeldung zum Netzanschluss Fertigmeldung zur Inbetriebsetzung (Aufforderung Zählermontage) der

Mehr

VWEW Energieverlag GmbH, Frankfurt am Main

VWEW Energieverlag GmbH, Frankfurt am Main Lizenz- und Nutzungsbedingungen Aufgrund der Rahmen-Vereinbarung mit der zuständigen VDEW-Landesgruppe / dem zuständigen VDEW-Landesverband sowie der Lizenzvereinbarung zwischen dem registrierten Unternehmen

Mehr

Ergänzende Bedingungen

Ergänzende Bedingungen Ergänzende Bedingungen Ergänzende Bedingungen zur Verordnung über Allgemeine Bedingungen für den Netzanschluss und dessen Nutzung für die Elektrizitätsversorgung in Niederspannung (Niederspannungsanschlussverordnung

Mehr

Netzanschluss- und Anschlussnutzungsvertrag (Strom)

Netzanschluss- und Anschlussnutzungsvertrag (Strom) Netzanschluss- und Anschlussnutzungsvertrag (Strom) zwischen der COVESTRO Brunsbüttel Energie GmbH, Fährstraße 51, 25541 Brunsbüttel, für ihren Standort Fährstraße 51, 25541 Brunsbüttel, - in der Folge

Mehr

Prüfen elektrischer Anlagen und Betriebsmittel E-CHECK

Prüfen elektrischer Anlagen und Betriebsmittel E-CHECK WIR SCHAFFEN WISSEN www.bfe.de Prüfen elektrischer Anlagen und Betriebsmittel E-CHECK Autor/en: Dipl.-Ing. Reinhard Soboll BFE-Oldenburg Verwendung nur für Unterrichtszwecke des BFE-Oldenburg! Nachdruck

Mehr

Vorübergehend angeschlossene Anlagen Merkblatt für die Stromversorgung von Baustellen, Schaustellerbetriebe, Festbeleuchtung usw.

Vorübergehend angeschlossene Anlagen Merkblatt für die Stromversorgung von Baustellen, Schaustellerbetriebe, Festbeleuchtung usw. Für den Netzanschluss sind Anschlussschränke oder Anschlussverteilerschränke nach DIN VDE 0660, Teil 501, bereitzustellen. Ein in das Installateurverzeichnis eines Netzbetreibers (NB) eingetragener Elektroinstallateur

Mehr

Verfahrensordnung. Sachkundenachweis für den Anschluss elektrischer Anlagen an das Niederspannungsnetz. Bundesinstallateurausschuss

Verfahrensordnung. Sachkundenachweis für den Anschluss elektrischer Anlagen an das Niederspannungsnetz. Bundesinstallateurausschuss Verfahrensordnung Sachkundenachweis für den Anschluss elektrischer Anlagen an das Niederspannungsnetz Bundesinstallateurausschuss Stand: Februar 2007 Seite 1 von 10 - 2 - Verfahrensordnung Sachkundenachweis

Mehr

Technische Anschlussbedingungen Gas der evo Energie-Netz GmbH (TAB Gas) Ausgabe Mai 2004

Technische Anschlussbedingungen Gas der evo Energie-Netz GmbH (TAB Gas) Ausgabe Mai 2004 Technische Anschlussbedingungen Gas der evo Energie-Netz GmbH (TAB Gas) Ausgabe Mai 2004 Vorblatt.doc Technische Anschlussbedingungen Gas (TAB Gas) Ausgabe Mai 2004 INHALTSVERZEICHNIS Seite 0. Vorwort...

Mehr

MERKBLATT zur Eintragung in die Handwerks- und Gewerberolle

MERKBLATT zur Eintragung in die Handwerks- und Gewerberolle MERKBLATT zur Eintragung in die Handwerks- und Gewerberolle Sie möchten sich in einem Handwerk oder in einem handwerksähnlichen Gewerbe selbstständig machen und benötigen Informationen? Wir haben für Sie

Mehr

Erläuterungen zur Anmeldung einer Gasinstallation - Anmeldevordruck des BDEW

Erläuterungen zur Anmeldung einer Gasinstallation - Anmeldevordruck des BDEW Erläuterungen zur Anmeldung einer Gasinstallation - Anmeldevordruck des BDEW (Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.v. Landesgruppe Norddeutschland) Stand: Juni 2009 In Zusammenarbeit des BDEW

Mehr

Netzanschlussvertrag Strom (für höhere Spannungsebenen)

Netzanschlussvertrag Strom (für höhere Spannungsebenen) Seite 1 des Netzanschlussvertrages Strom (höhere Spannungsebenen) Vertrags-Nr. Netzanschlussvertrag Strom (für höhere Spannungsebenen) Zwischen Stadtwerke Energie Jena-Pößneck GmbH (Netzbetreiber)

Mehr

Stadtwerke Gotha Netz GmbH

Stadtwerke Gotha Netz GmbH Netzanschlussvertrag Kunden ohne Leistungsmessung Zwischen dem Netzanschlussnehmer genannt - Name Straße / Hausnr. PLZ / Ort - im folgenden Anschlussnehmer und dem Netzbetreiber Stadtwerke Gotha Netz GmbH

Mehr

Unbundling Informationen zur Trennung von Netz und Vertrieb bei der Erdgasversorgung

Unbundling Informationen zur Trennung von Netz und Vertrieb bei der Erdgasversorgung Praxis-Leitfaden Kurzleitfaden für für Installateure Installateure Unbundling Informationen zur Trennung von Netz und Vertrieb bei der Erdgasversorgung www.bdew.de Trennung von Netz und Vertrieb Mit der

Mehr

Baustellenverordnung

Baustellenverordnung Die Informationen sind im Rahmen des Modellvorhabens GUSS Existenzgründung gesund und sicher starten von der Handwerkskammer Wiesbaden zusammengestellt worden (Update Herbst 2006). Das Modellvorhaben wurde

Mehr

A N T R A G auf Abschluss eines Installateurvertrages und auf Eintragung in das Gas/Wasser-Installateurverzeichnis der DREWAG NETZ GmbH

A N T R A G auf Abschluss eines Installateurvertrages und auf Eintragung in das Gas/Wasser-Installateurverzeichnis der DREWAG NETZ GmbH A N T R A G auf Abschluss eines Installateurvertrages und auf Eintragung in das Gas/Wasser-Installateurverzeichnis der DREWAG NETZ GmbH An DREWAG NETZ GmbH Rosenstraße 32 01067 Dresden Dieser Raum dient

Mehr

Netzanschlussvertrag Gas

Netzanschlussvertrag Gas Seite 1 von 5 (Ausfertigung für den Kunden der TWS) Netzanschlussvertrag Gas Zwischen TWS Netz GmbH (Netzbetreiber) Schussenstr. 22 88212 Ravensburg und Straße Hausnummer PLZ Ort Telefon/Fax Eheleuten/

Mehr

Befähigte Person Wer ist das?

Befähigte Person Wer ist das? Befähigte Person Wer ist das? Dipl.-Ing. LL.B. Stefan Pemp Referatsleiter Arbeitsschutz, technischer Verbraucherschutz, Suchtbekämpfung Niedersächsisches Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung

Mehr

Informationen über den Parallelbetrieb Ihrer Photovoltaikanlage mit dem Niederspannungs-Versorgungsnetz der Gemeindewerke Grefrath GmbH

Informationen über den Parallelbetrieb Ihrer Photovoltaikanlage mit dem Niederspannungs-Versorgungsnetz der Gemeindewerke Grefrath GmbH Informationen über den Parallelbetrieb Ihrer Photovoltaikanlage mit dem Niederspannungs-Versorgungsnetz der Gemeindewerke Grefrath GmbH Schon in der Planungsphase Ihrer neuen Photovoltaikanlage (PV-Anlage)

Mehr

Verfahren zur Anmeldung / Inbetriebsetzung einer Gasinstallation

Verfahren zur Anmeldung / Inbetriebsetzung einer Gasinstallation Stand 01.08.2016 Änderung des Formblattes Anmeldung für die Ausführung einer Gasanlage Im Nachfolgenden werden die wesentlichen Änderungen des Formblattes für den Versorgungsbereich der Stadtwerke Diez

Mehr

Anschlussbedingungen Gas (TAB Gas) Oberhausener Netzgesellschaft mbh

Anschlussbedingungen Gas (TAB Gas) Oberhausener Netzgesellschaft mbh Technische Anschlussbedingungen Gas (TAB Gas) der Oberhausener Netzgesellschaft mbh Ausgabe Januar 2014 1/10 INHALTSVERZEICHNIS Seite 0. Vorwort...... 3 1. Geltungsbereich 4 2. Gaskennwerte.. 4 3. Gasnetzanschluss.

Mehr

Sachkundeprüfung für Finanzanlagenvermittler

Sachkundeprüfung für Finanzanlagenvermittler MERKBLATT Sachkundeprüfung für Finanzanlagenvermittler Ansprechpartner: Karen Genßler Simon Alex Abteilung Recht & Handel Abteilung Recht & Handel Innovation & Umwelt Innovation & Umwelt Tel. 04921 8901-29

Mehr

Ergänzende Bedingungen der Stadtwerke Ochtrup (SWO) zur Niederspannungsanschlussverordnung (NAV)

Ergänzende Bedingungen der Stadtwerke Ochtrup (SWO) zur Niederspannungsanschlussverordnung (NAV) Ergänzende Bedingungen der Stadtwerke Ochtrup (SWO) zur Niederspannungsanschlussverordnung (NAV) I. Vorbemerkung Die Stadtwerke Ochtrup (SWO), Netzbetreiber, ist ab dem 08.11.2006 verpflichtet, nach Maßgabe

Mehr

Netzanschlusskosten -Preisregelungen-

Netzanschlusskosten -Preisregelungen- Netzanschlusskosten -Preisregelungen- Gültig ab 01.03.2014 Preisblatt 1 Netzanschlüsse Strom HS/MS; MS und MS/NS Preisblatt 2 Netzanschlüsse Strom NS Preisblatt 3 Netzanschlüsse Gas Preisblatt 4 Kurzzeitanschlüsse

Mehr

Netzanschlussvertrag Strom (für höhere Spannungsebenen)

Netzanschlussvertrag Strom (für höhere Spannungsebenen) Netzanschlussvertrag Strom (für höhere Spannungsebenen) Zwischen Stadtwerke Mühlacker GmbH, Danziger Strasse 17, 75417 Mühlacker (nachfolgend Netzbetreiber), und [Name/Firma des Anschlussnehmers, Anschrift,

Mehr

Technische Anschlussbedingungen (TAB) Anschluss an das Niederspannungsnetz

Technische Anschlussbedingungen (TAB) Anschluss an das Niederspannungsnetz der Flughafen Hannover-Langenhagen GmbH für den Die Flughafen Hannover-Langenhagen GmbH (FHG) ist Betreiber eines geschlossenen Verteilnetzes auf dem Gelände des Flughafens Hannover. Jeder Anschlussnehmer

Mehr

Netzanschlussvertrag Strom für höhere Spannungsebenen

Netzanschlussvertrag Strom für höhere Spannungsebenen Seite 1 von 5 (Ausfertigung für die TWS Netz GmbH) Netzanschlussvertrag Strom für höhere Spannungsebenen Zwischen TWS Netz GmbH Schussenstr. 22 88212 Ravensburg (nachfolgend Netzbetreiber), und (nachfolgend

Mehr

Ergänzende Bedingungen zu der Niederspannungsanschlussverordnung (NAV)

Ergänzende Bedingungen zu der Niederspannungsanschlussverordnung (NAV) Ergänzende Bedingungen zu der Niederspannungsanschlussverordnung (NAV) I. Netzanschluss, 5-9 NAV 1. Die Herstellung sowie Veränderungen des Netzanschlusses, auf Veranlassung des Anschlussnehmers, sind

Mehr

Energieaufsicht - Aufgaben

Energieaufsicht - Aufgaben - Präsentation LANDESAMT FÜR GEOLOGIE, ROHSTOFFE UND BERGBAU Das Technische Sicherheitsmanagement (TSM) und seine Bedeutung aus Sicht der Energieaufsicht Energieaufsicht - Aufgaben Aufgaben der Energieaufsicht

Mehr

TSM-Strom vom VDN-Vorstand genehmigt

TSM-Strom vom VDN-Vorstand genehmigt TSM-Strom vom VDN-Vorstand genehmigt In den VDN-Nachrichten 12/03 hatten wir darüber berichtet, dass sich das Technische Sicherheitsmanagement (TSM) Strom beim Vorstand des VDN im Abstimmungsverfahren

Mehr

Netzanschlussvertrag Gas (Entnahme hinter Druckregelung in Mittel- oder Hochdruck)

Netzanschlussvertrag Gas (Entnahme hinter Druckregelung in Mittel- oder Hochdruck) Netzanschlussvertrag Gas (Entnahme hinter Druckregelung in Mittel- oder Hochdruck) Zwischen Stadtwerke Mühlacker GmbH, Danziger Strasse 17, 75417 Mühlacker (nachfolgend Netzbetreiber), und [Name/Firma

Mehr

Angegeben sind jeweils die aktuellen Nettopreise und die dazugehörigen Bruttopreise (einschließlich derzeit gültigen Mehrwertsteuer)

Angegeben sind jeweils die aktuellen Nettopreise und die dazugehörigen Bruttopreise (einschließlich derzeit gültigen Mehrwertsteuer) Allgemeines Tarifblatt für die Stromversorgung gemäß der Verordnung über Allgemeine Bedingungen für den Netzanschluss und dessen Nutzung für die Elektrizitätsversorgung (Niederspannungsanschlussverordnung

Mehr

Nutzungsbedingungen des BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (nachfolgend BDEW ) für die Vergabe der Stromnetzbetreibernummern

Nutzungsbedingungen des BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (nachfolgend BDEW ) für die Vergabe der Stromnetzbetreibernummern Nutzungsbedingungen des BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (nachfolgend BDEW ) für die Vergabe der Stromnetzbetreibernummern für den deutschen Strommarkt Die nachstehenden Nutzungsbedingungen

Mehr

Antrag auf Eintragung in das Elektro-Installateurverzeichnis

Antrag auf Eintragung in das Elektro-Installateurverzeichnis Antrag auf Eintragung in das Elektro-Installateurverzeichnis Netzgebiet Titisee-Neustadt: Energieversorgung Titisee-Neustadt GmbH Pfauenstr. 2-4 79822 Titisee-Neustadt Hiermit beantrage(n) ich/wir die

Mehr

Arealnetze Der neue Grundsatzentscheid des Bundesgerichts, Handlungsbedarf, Rechtsentwicklung. Montag, 29. Juni 2015, Au Premier, Zürich

Arealnetze Der neue Grundsatzentscheid des Bundesgerichts, Handlungsbedarf, Rechtsentwicklung. Montag, 29. Juni 2015, Au Premier, Zürich Arealnetze Der neue Grundsatzentscheid des Bundesgerichts, Handlungsbedarf, Rechtsentwicklung Montag, 29. Juni 2015, Au Premier, Zürich Arealnetze Regelung in der EU und in Deutschland wo führt der Weg

Mehr

Technische Mindestanforderungen an Messeinrichtungen im Strom- und Erdgasnetz

Technische Mindestanforderungen an Messeinrichtungen im Strom- und Erdgasnetz Technische Mindestanforderungen an Messeinrichtungen im Strom- und Erdgasnetz der Stadtwerke Wernigerode GmbH, nachstehend Netzbetreiber genannt. 1. Grundsätzliche Anforderungen Der Messstellenbetreiber

Mehr

Netzanschlussvertrag Strom (Mittelspannung) zwischen. und

Netzanschlussvertrag Strom (Mittelspannung) zwischen. und Netzanschlussvertrag Strom (Mittelspannung) zwischen Anschlussnehmer Herr Frau Firma und Netzbetreiber Name Straße, Hausnummer Postleitzahl Vorname Ort Stadtwerke GmbH Bad Kreuznach Kilianstrasse 9 55543

Mehr

Dipl.-Ing. Herbert Schmolke, VdS Schadenverhütung

Dipl.-Ing. Herbert Schmolke, VdS Schadenverhütung 1. Problembeschreibung a) Ein Elektromonteur versetzt in einer überwachungsbedürftigen Anlage eine Leuchte von A nach B. b) Ein Elektromonteur verlegt eine zusätzliche Steckdose in einer überwachungsbedürftigen

Mehr

Energieversorgung Selb-Marktredwitz GmbH

Energieversorgung Selb-Marktredwitz GmbH Technische Mindestanforderungen (TMA) an Messeinrichtungen im Elektrizitätsnetz der Energieversorgung Selb-Marktredwitz GmbH (ESM) 1. Allgemeines 1.1 Die nachfolgend aufgeführten technischen Mindestanforderungen

Mehr

Antrag auf Inbetriebsetzung Strom Netzanschluss Messeinrichtung

Antrag auf Inbetriebsetzung Strom Netzanschluss Messeinrichtung Antrag auf Inbetriebsetzung Strom Netzanschluss Messeinrichtung Hertener Stadtwerke www.hertener-stadtwerke.de Bitte mit Kugelschreiber ausfüllen Straße und Hausnummer des Objekts Postleitzahl und Ort

Mehr

Technische Anschlussbedingungen für den Anschluss an das Erdgasversorgungsnetz (TAB GAS) der Stadtwerke Villingen-Schwenningen GmbH (SVS)

Technische Anschlussbedingungen für den Anschluss an das Erdgasversorgungsnetz (TAB GAS) der Stadtwerke Villingen-Schwenningen GmbH (SVS) Technische Anschlussbedingungen für den Anschluss an das Erdgasversorgungsnetz (TAB GAS) der Stadtwerke Villingen-Schwenningen GmbH (SVS) Gültig ab 01.01.2011 Stadtwerke Villingen-Schwenningen GmbH Pforzheimer

Mehr

Netzanschlussvertrag für den Anschluss einer Eigenerzeugungsanlage nach EEG (NAV-EEG)

Netzanschlussvertrag für den Anschluss einer Eigenerzeugungsanlage nach EEG (NAV-EEG) Netzanschlussvertrag für den Anschluss einer Eigenerzeugungsanlage nach EEG (NAV-EEG) zwischen Stadtwerke Bad Kissingen GmbH Würzburger Straße 5 97688 Bad Kissingen (nachfolgend Netzbetreiber) und Herr

Mehr

Inbetriebsetzung von PV-Anlagen zum Jahresende

Inbetriebsetzung von PV-Anlagen zum Jahresende Bundesverband Solarwirtschaft e.v., Dezember 2009 Inbetriebsetzung von PV-Anlagen zum Jahresende Die hohe Nachfrage nach Anschlüssen von Photovoltaikanlagen zum Jahresende hat bei vielen Netzbetreibern

Mehr

- Lippstadt, 28.08.2015

- Lippstadt, 28.08.2015 Ansprechpartner: Frau Sonja Rappold Tel.: 02941/28 29 230 Frau Hannah Meister Tel.: 02941/28 29 241 Email: Netznutzung@stadtwerke-lippstadt.de - Lippstadt, 28.08.2015 EEG-Umlage für die Eigenversorgung:

Mehr

Ergänzende Bedingungen der Energie- und Wasserversorgung Altenburg GmbH (Ewa) zur Niederspannungsanschlussverordnung (NAV) vom 01.

Ergänzende Bedingungen der Energie- und Wasserversorgung Altenburg GmbH (Ewa) zur Niederspannungsanschlussverordnung (NAV) vom 01. Netze Ergänzende Bedingungen der Energie- und Wasserversorgung Altenburg GmbH (Ewa) zur Niederspannungsanschlussverordnung (NAV) vom 01. November 2006 gültig für das Netzgebiet der Ewa ab dem 01.01.2009

Mehr

Sachkundenachweis für den Anschluss elektrischer Anlagen an das Niederspannungsnetz. Landesinstallateurausschuss Sachsen-Anhalt

Sachkundenachweis für den Anschluss elektrischer Anlagen an das Niederspannungsnetz. Landesinstallateurausschuss Sachsen-Anhalt Sachkundenachweis für den Anschluss elektrischer Anlagen an das Niederspannungsnetz Landesinstallateurausschuss Sachsen-Anhalt Stand 01.08.2008 Verfahrensordnung - Sachkundenachweis für den Anschluss elektrischer

Mehr

Herzlich Willkommen zum 3. Gewerbeamtstag. Handwerkskammer Dresden Am Lagerplatz 8 01099 Dresden

Herzlich Willkommen zum 3. Gewerbeamtstag. Handwerkskammer Dresden Am Lagerplatz 8 01099 Dresden Herzlich Willkommen zum 3. Gewerbeamtstag Aktuelles zum Handwerksrecht Eintragungsvoraussetzungen EU/EWR Bürger Abgrenzung Haupt- Neben- und Hilfsbetrieb Aktuelle Themen Bundesverwaltungsgericht bestätigt

Mehr

Anmeldung zum Netzanschluss Inbetriebsetzungs-/Änderungsanzeige für die elektrische Anlage (Antrag zum Zähler)

Anmeldung zum Netzanschluss Inbetriebsetzungs-/Änderungsanzeige für die elektrische Anlage (Antrag zum Zähler) www.bdew-norddeutschland.de Landesgruppe Norddeutschland Landesgruppe Berlin Brandenburg Erläuterungen zu den BDEW-Anmeldeformularen Anmeldung zum Netzanschluss Inbetriebsetzungs-/Änderungsanzeige für

Mehr

ENTGELTTARIFVERTRAG für Arbeitnehmer in den Elektrohandwerken der Länder Berlin und Brandenburg

ENTGELTTARIFVERTRAG für Arbeitnehmer in den Elektrohandwerken der Länder Berlin und Brandenburg Seite 1 von 10 ENTGELTTARIFVERTRAG für Arbeitnehmer in den Elektrohandwerken der Länder geschlossen zwischen dem Landesinnungsverband der Elektrotechnischen Handwerke Berlin/Brandenburg Wilhelminenhofstraße

Mehr

Inhaltsübersicht NAV. Ausfertigungsdatum: 01.11.2006. Vollzitat:

Inhaltsübersicht NAV. Ausfertigungsdatum: 01.11.2006. Vollzitat: Verordnung über Allgemeine Bedingungen für den Netzanschluss und dessen Nutzung für die Elektrizitätsversorgung in Niederspannung (Niederspannungsanschlussverordnung - NAV) NAV Ausfertigungsdatum: 01.11.2006

Mehr

Niederdruckanschlussverordnung. Energiegemeinschaft Halle e.v.

Niederdruckanschlussverordnung. Energiegemeinschaft Halle e.v. Energiegemeinschaft Halle e.v. 2 1. Geschichte und Entwicklung 2. Regelungsgegenstand 3. Wesentlicher Inhalt 4. Zusammenfassung 3 1. Geschichte und Entwicklung 2. Regelungsgegenstand 3. Wesentlicher Inhalt

Mehr

Netzanschluss- und Anschlussnutzungsvertrag (Gas)

Netzanschluss- und Anschlussnutzungsvertrag (Gas) Netzanschluss- und Anschlussnutzungsvertrag (Gas) zwischen der COVESTRO Brunsbüttel Energie GmbH, Fährstraße 51, 25541 Brunsbüttel, für ihren Standort Fährstraße 51, 25541 Brunsbüttel, - in der Folge "BEG"

Mehr

Netzanschlussvertrag Gas (Entnahme hinter Druckregelung in Mittel- oder Hochdruck)

Netzanschlussvertrag Gas (Entnahme hinter Druckregelung in Mittel- oder Hochdruck) Netzanschlussvertrag Gas (Entnahme hinter Druckregelung in Mittel- oder Hochdruck) Zwischen Gasversorgung Dessau GmbH Albrechtstraße 48 06844 Dessau-Roßlau BDEW-Codenummer: 9870079900007 (nachfolgend Netzbetreiber),

Mehr

Antrag zur Inbetriebsetzung einer Gasanlage und Versorgung mit Erdgas gem. NDAV / GasGVV

Antrag zur Inbetriebsetzung einer Gasanlage und Versorgung mit Erdgas gem. NDAV / GasGVV Geb.- Geb.- des Anschlussnehmers / Bevollmächtigten / des Anschlussnutzers / Bevollmächtigten / Neuanlage Wiederinbetriebnahme Anschlusswert-Minderung Austausch Gasgerät Sonstige Änderung MKN Main-Kinzig

Mehr

Grundsätze für Zählung und Messung

Grundsätze für Zählung und Messung Grundsätze für Zählung und Messung Grundsätze für Zählung und Messung im Stromnetz der Gebrüder Eirich GmbH & Co KG Gebrüder Eirich GmbH & Co KG Walldürner Strasse 50 74736 Hardheim info@gebruedereirich.de

Mehr

vom 3. Februar 1958 in der Fassung vom 01. März 2007

vom 3. Februar 1958 in der Fassung vom 01. März 2007 Richtlinien für den Abschluss von Verträgen mit Installationsunternehmen zur Herstellung, Veränderung, Instandsetzung und Wartung von Gas- und Wasserinstallationen vom 3. Februar 1958 in der Fassung vom

Mehr

Für die wiederkehrende Prüfung von elektrischen Anlagen und elektrischen Betriebsmitteln

Für die wiederkehrende Prüfung von elektrischen Anlagen und elektrischen Betriebsmitteln Für die wiederkehrende Prüfung von elektrischen Anlagen und elektrischen Betriebsmitteln Inhalt Einleitung, Ziel............................................................................ 4 Geltungsbereich,

Mehr

Rechtliche Grundlagen zu VDE-Bestimmungen

Rechtliche Grundlagen zu VDE-Bestimmungen Rechtliche Grundlagen zu VDE-Bestimmungen 24. März M 2009 Groß Escherde B. Schulze Bundesbeauftragter für das Normenwesen im 26.03.2009-1 - 1. Grundsätze für die Zusammenarbeit von Netzbetreibern und dem

Mehr

Wir machen uns für Sie stark!

Wir machen uns für Sie stark! Ihr Wasseranschluss Wir machen uns für Sie stark! Der Netzbetreiber, die StWL Städtische Werke Lauf a.d. Pegnitz GmbH, bietet Ihnen die optimale Lösung für Ihren Netzanschluss zur Trinkwasserversorgung.

Mehr

der EVI Energieversorgung Hildesheim GmbH & Co. KG nachstehend EVI genannt.

der EVI Energieversorgung Hildesheim GmbH & Co. KG nachstehend EVI genannt. Ergänzende Bedingungen zu der Verordnung über Allgemeine Bedingungen für den Netzanschluss und dessen Nutzung für die Elektrizitätsversorgung in Niederspannung (Niederspannungsanschlussverordnung - NAV)

Mehr

Anlage zu Ziffer 05 der TAB 2007. Netzanschlüsse. Inhalt. 1 Zugänglichkeit der Übergabestelle

Anlage zu Ziffer 05 der TAB 2007. Netzanschlüsse. Inhalt. 1 Zugänglichkeit der Übergabestelle Anlage zu Ziffer 05 der TAB 2007 Netzanschlüsse Inhalt 1 Zugänglichkeit der Übergabestelle... 1 2 Netzanschlusssäule NH 00 / NH 2... 2 3 Zähleranschlusssäule... 4 4 Mehrfach-Netzanschluss... 5 4.1 Allgemein...

Mehr

Grundbuchbereinigungsgesetz

Grundbuchbereinigungsgesetz Grundbuchbereinigungsgesetz GBBerG 1993 Geltung ab 25.12.1993 Vollzitat: "Grundbuchbereinigungsgesetz vom 20. Dezember 1993 (BGBl. I S. 2182, 2192), zuletzt geändert durch Artikel 4 Absatz 14 des Gesetzes

Mehr

Smart Meter I. Diana Fricke, Referat 604 Verbraucher in der Energiewende: Prosumer oder Statist? Düsseldorf, 3.4.2014. www.bundesnetzagentur.

Smart Meter I. Diana Fricke, Referat 604 Verbraucher in der Energiewende: Prosumer oder Statist? Düsseldorf, 3.4.2014. www.bundesnetzagentur. Smart Meter I Diana Fricke, Referat 604 Verbraucher in der Energiewende: Prosumer oder Statist? Düsseldorf, 3.4.2014 www.bundesnetzagentur.de Themenübersicht 1. Aktueller Rechtsrahmen Smart Meter 2. künftiger

Mehr

WASSERVERSORGUNG STEINBACH (TAUNUS) GMBH Oberurseler Straße 55-57 61440 Oberursel

WASSERVERSORGUNG STEINBACH (TAUNUS) GMBH Oberurseler Straße 55-57 61440 Oberursel WASSERVERSORGUNG STEINBACH (TAUNUS) GMBH Antrag auf Anschluss an die Wasserversorgung Aufgrund der Verordnung über Allgemeine Bedingungen für die Versorgung mit Wasser (AVBWasserV) und den Ergänzenden

Mehr

Anschlussnutzungsvertrag Strom (ab Mittelspannung)

Anschlussnutzungsvertrag Strom (ab Mittelspannung) Anschlussnutzungsvertrag Strom (ab Mittelspannung) Zwischen Stadtwerke Schwedt GmbH Heinersdorfer Damm 55-57 16303 Schwedt/Oder (nachfolgend Netzbetreiber), und Name/Firma des Anschlussnutzers: Straße:

Mehr

Anschlussnutzungsvertrag (Strom)

Anschlussnutzungsvertrag (Strom) Seite 1 von 5, Anschlussnutzungsvertrag (Strom) Anschlussnutzungsvertrag (Strom) Zwischen Energiewerke Nord GmbH Latzower Straße 1 17509 Rubenow ILN/BDEW-Codenummer: 9907582000006 Umsatzsteuer ID: DE 137580664

Mehr

Hinweise zum "Antrag auf Eintragung in das Elektro-Installateurverzeichnis"

Hinweise zum Antrag auf Eintragung in das Elektro-Installateurverzeichnis Seite 1 von 6 Hinweise zum "Antrag auf Eintragung in das Elektro-Installateurverzeichnis" Vorbemerkung In der Verordnung zum Erlass von Regelungen des Netzanschlusses von Letztverbrauchern in Niederspannung

Mehr

Informationsblatt Energie und Wasser Potsdam GmbH. Eintragung in das Installateurverzeichnis Wasser

Informationsblatt Energie und Wasser Potsdam GmbH. Eintragung in das Installateurverzeichnis Wasser Informationsblatt Energie und Wasser Potsdam GmbH Stand: 01.11.2017 Eintragung in das Installateurverzeichnis Wasser Begriffsdefinition Installateurunternehmen, die an Trinkwasser-Kundenanlagen Arbeiten

Mehr