BROADBAND ROUTER WIRELESS 150N 150 MBPS HANDBUCH NI

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "BROADBAND ROUTER WIRELESS 150N 150 MBPS HANDBUCH NI-707517"

Transkript

1 BROADBAND ROUTER WIRELESS 150N 150 MBPS HANDBUCH NI

2 DEUTSCH LIEFERUMFANG 5 TECHNISCHE DATEN 5 ANWENDUNGSBEREICH 6 HARDWARE-INSTALLATION 6 ROUTER-KONFIGURATION 9 WPS 14 CE/FCC 16 GARANTIE 19 3

3 DEUTSCH BROADBAND ROUTER WIRELESS 150N 150 MBPS Vielen Dank, dass Sie sich für den Kauf dieses Routers. Wenn Sie für einen gemeinsam genutzten Internetzugang mehrere PCs untereinander verbinden wollen, benötigen Sie eine weitere Komponente für die Verbindung zwischen Ihren PCs. Mit diesem Router können Sie einfach und effizient ein drahtloses Netzwerk einrichten. LIEFERUMFANG Überprüfen Sie vor dem Start der Installation, ob alle erforderlichen Teile vorhanden sind. Diese Box sollte Folgendes enthalten: - WLAN-Router 150N mit 4 Anschlüssen - Netzadapter 9 V~, 850 ma - CD (enthält das vollständige Handbuch) - Benutzerhandbuch TECHNISCHE DATEN - WLAN-Protokoll n - Unterstützt: IEEE 803.3, IEEE 803.3u, IEEE b und IEEE g - Unterstützt: Datenverschlüsselungsverfahren WEP/ WPA/WPA2/802.1X - Unterstützt: WEP-Verschlüsselung mit 64/128/152 Bit langem Schlüssel - Maximale WLAN-Datenübertragungsrate: 150 Mbps - Antenne, 3dBi - Webbasiertes Management - Unterstützt: Dynamic IP (dynamische IP), Static IP (feste IP), PPPoE - UTP-Anschlüsse: 1 x WAN, 4 x LAN RJ-45 - Integrierter NAT- und DHCP-Server - Unterstützt: VPN Pass-Through - Unabhängig vom Betriebssystem 4 5

4 ANWENDUNGSBEREICH Mit diesem Router können Sie eine drahtlose Breitband- Internetverbindung auf mehreren Computern einrichten. Über eine gemeinsam genutzte Internetverbindung hinaus, können Sie auch ein Netzwerk zwischen mehreren PCs einrichten. Verbinden Sie das ADSL-Modem mit dem WAN-Anschluss am Router und nach einigen Sekunden leuchtet die WAN-LED auf. Sie können nun die PCs anschließen. Sobald die PCs gestartet sind, leuchtet die entsprechende LED auf. HARDWARE-INSTALLATION Sobald Sie den Router über den Netzstecker mit dem Stromnetz verbunden haben, leuchtet die Power-LED (Grün) auf und die Status-LEDs (Link/act) blinken einmal auf. Die anderen LEDs (Grün) leuchten auf, sobald einer der UTP-Anschlüsse mit dem Computer verbunden wird. Werden Daten von einem Computer auf einen anderen übertragen, blinken die LEDs. LED-ANZEIGEN Name PWR SYS WLAN WAN, 1-4 WPS AN LED-Aktion Beschreibung AUS Kein Strom AN Strom AN AN Router wird hochgefahren Blinkt Router ist zur Verwendung bereit AUS Hardwarefehler (setzen Sie den Router zurück) AUS Drahtlose Verbindung deaktiviert Blinkt Drahtlose Verbindung aktiviert AUS Es ist keine Netzwerkverbindung zwischen Computer und Router vorhanden AN Es ist Netzwerkverbindung zwischen Computer und Router vorhanden Blinkt Es werden Daten im Netzwerk übertragen Blinkt 1 Drahtlose Verbindung aktiviert Blinkt 2 Hardwarefehler Es ist Netzwerkverbindung vorhanden 6 7

5 ÜBERBLICK ÜBER DIE ANSCHLÜSSE AN DER RÜCKSEITE DES ROUTERS ROUTER-KONFIGURATION Nachdem Sie den Router richtig angeschlossen haben, können Sie ihn konfigurieren. Bei einigen Anbietern benötigen Sie weitere Informationen, wie z. B. Ihren Benutzernamen und ein Kennwort. Starten Sie den Internet-Browser und geben Sie die folgende IP-Adresse in die Adressleiste ein und drücken Sie auf Enter (Eingabe). Der folgende Bildschirm wird angezeigt. Um auf den Router zuzugreifen, geben Sie admin als Benutzernamen und admin als Kennwort ein und klicken Sie dann auf OK. 8 9

6 Nachdem Sie auf OK geklickt haben, erscheint der Setup-Bildschirm. Wenn Sie Dynamic IP verwenden, klicken Sie auf Next (Weiter), um direkt zum Bildschirm Quick Setup Wireless (Schnellkonfiguration WLAN) zugelangen. Klicken Sie auf Quick Setup (Schnellkonfiguration) und dann auf Next (Weiter). Wählen Sie Ihre Internetverbindung und, wenn Ihr Anbieter Ihnen einen Benutzernamen und ein Kennwort zugewiesen hat, die für Kabelverbindungen erforderlich sind, wählen Sie die Option PPPoE aus. Wenn Sie bereits eine ADSL-Verbindung mit einem ADSL- Modem eingerichtet haben, wählen Sie die Option Dynamic Ip (Dynamische IP). Die IP-Adresse wird automatisch von Ihrem Anbieter zugeordnet und dann vom Router verwendet. Falls Sie eine PPPoE-Verbindung haben, geben Sie Ihren Benutzernamen im Feld Account name (Kontoname) und das von Ihrem Anbieter vergebene Kennwort in das Feld Password (Kennwort) ein. Klicken Sie dann auf Next (Weiter)

7 Nachdem Sie auf Next (Weiter) geklickt haben, erscheint der Bildschirm Quick Setup - Wireless (Schnell-Setup WLAN). lungen). Der folgende Bildschirm wird angezeigt. Aktivieren Sie die Funktion Enable Wireless Security (WLAN-Verschlüsselung aktivieren). Wenn Sie hier keine Option verändern wollen, klicken Sie auf Next (Weiter). Nachdem Sie auf die Schaltfläche Finish (Fertigstellen) geklickt haben, kehren Sie zum Bildschirm Router status (Router-Status) zurück. Nun, da der Router eingerichtet ist, ist es wichtig, dass das WLAN-Netz des Routers geschützt wird. Wenn Sie die WLAN-Verbindung des Routers nicht schützen, können alle Personen in Ihrer Reichweite Ihre Internetverbindung nutzen. Klicken Sie im Hauptbildschirm des Routers auf die Option Wireless Wireless Settings (WLAN WLAN-Einstel Wählen Sie im Feld Security type (Verschlüsselungstyp) die Option WPA-PSK/WPA2-PSK. Geben Sie im Feld PSK Passphrase (PSK-Verschlüsselungssatz) Ihren eigenen Netzwerkschlüssel ein und notieren Sie sich diesen. Sie bauchen ihn, um eine WLAN-Verbindung zum Router herzustellen. Nachdem Sie alle Details eingegeben haben, klicken Sie auf Save (Speichern)

8 Die nachfolgende Meldung erscheint: Selecting the incorrect country may cause interference with other devices and violate the applicable law (Die Auswahl des falschen Landes kann Interferenzen mit anderen Geräten verursachen und eventuell die geltenden Vorschriften verletzen). Klicken Sie auf OK. Drücken Sie den Knopf am Router und auf dem Adapter und warten, bis der folgende Bildschirm erscheint. Dann klicken Sie auf Finish. Klicken Sie erneut auf OK, um den Router neu zu starten. Nutzen Sie diesen freien Platz, um Ihre Router-Einstellungen zu notieren. WLAN-Einstellungen SSID :.. PSK Passphrase (PSK-Verschlüsselungssatz):.. HINWEIS Um Ihren Router bestmöglich, mit all seinen Funktion, nutzen zu können, lesen Sie bitte das vollständige Handbuch auf der CD-ROM durch. WPS-KONFIGURATION WPS (Wi-Fi Protected Setup)-Funktion ermöglicht es Ihnen, eine neue Wireless-Gerät in ein bestehendes Netzwerk schnell hinzufügen. WPS kann nur verwendet werden, wenn der Router auch diese Funktion unterstützt. Die WPS-Verbindung kann auch durch die Verbindung in der Software-Dienstprogramm eingerichtet werden. Dies wird auch ermöglicht es Ihnen, einen PIN-Code zu verwenden. Für weitere Informationen über WPS, lesen Sie bitte das komplette Handbuch auf der CD

9 CE MARK WARNING This is a class B product. In a domestic environment, this product may cause radio interference, in which case the user may be required to take adequate measures. NATIONAL RESTRICTIONS This device is intended for home and office use in all EU countries (and other countries following the EU directive 1999/5/EC) without any limitation except for the countries mentioned below: COUNTRY RESTRICTION REASON/REMARK Bulgaria None General authorization required for outdoor use and public service France Outdoor use limited to Military Radiolocation use. 10 mw e.i.r.p. within the Refarming of the 2.4 GHz band has band MHz been ongoing in recent years to allow current relaxed regulation. Full implementation planned 2012 Italy None If used outside of own premises, general authorization is required Luxembourg None General authorization required for network and service supply(not for spectrum) Norway Implemented This subsection does not apply for the geographical area within a radius of 20 km from the centre of Ny-Ålesund Russian Federation None Only for indoor applications Please don t use the product outdoors in France S il vous plaît ne pas utiliser le produit à l extérieur en France. FCC STATEMENT This equipment has been tested and found to comply with the limits for a Class B digital device, pursuant to part 15 of the FCC Rules. These limits are designed to provide reasonable protection against harmful interference in a residential installation. This equipment generates, uses and can radiate radio frequency energy and, if not installed and used in accordance with the instructions, may cause harmful interference to radio communications. However, there is no guarantee that interference will not occur in a particular installation. If this equipment does cause harmful interference to radio or television reception, which can be determined by turning the equipment off and on, the user is encouraged to try to correct the interference by one or more of the following measures: - Reorient or relocate the receiving antenna. - Increase the separation between the equipment and receiver. - Connect the equipment into an outlet on a circuit different from that to which the receiver is connected. - Consult the dealer or an experienced radio/ TV technician for help. This device complies with part 15 of the FCC Rules. Operation is subject to the following two conditions: 1) This device may not cause harmful interference. 2) This device must accept any interference received, including interference that may cause undesired operation

10 Any changes or modifications not expressly approved by the party responsible for compliance could void the user s authority to operate the equipment. FCC RF RADIATION EXPOSURE STATEMENT: This device has been tested for compliance with FCC RF Exposure (SAR) limits in the typical laptop computer configuration and this device can be used in desktop or laptop computers. This device cannot be used with handheld PDAs (personal digital assistants). This device and its antenna must not be co-located or operated in conjunction with any other antenna or transmitter. SAR measurements are based on a 5mm spacing from the body and that compliance is achieved at that distance. GARANTIE Sofern nichts anderes angegeben ist, gilt für alle unter dem Namen ICIDU verkauften. Produkte eine zweijährige Garantie. Für die mitgelieferte Software und die mitgelieferten aufl adbaren Akkus werden keine Garantie und kein Support geliefert. Ansprüche im Rahmen der Garantie können nur über den Händler geltend gemacht werden, bei dem Sie das Produkt gekauft haben. Die technischen Daten können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Alle ICIDU-Produkte erfüllen die aktuellen europäischen Sicherheits- und Umweltbestimmungen und Gesetze. Weitere Einzelheiten fi nden Sie auf unserer Website: ICIDU ist ein eingetragenes Warenzeichen. Alle anderen Markennamen und damit verbundenen Rechte bleiben Eigentum ihres rechtmäßigen Besitzers. Copyright 2009 ICIDU Alle Rechte ausdrücklich vorbehalten 18 19

11

Wenn Sie für einen gemeinsam genutzten Inter netzug

Wenn Sie für einen gemeinsam genutzten Inter netzug H A N D B U C H N I - 7 0 7 5 0 2 1 L I E F E R U M F A N G : 4 T E C H N I S C H E D AT E N 4 A N W E N D U N G S B E R E I C H 4 H A R D W A R E - I N S TA L L AT I O N 5 R O U T E R - K O N F I G U

Mehr

BROADBAND ROUTER WIRELESS 300N 300 MBPS HANDBUCH NI-707521

BROADBAND ROUTER WIRELESS 300N 300 MBPS HANDBUCH NI-707521 BROADBAND ROUTER WIRELESS 300N 300 MBPS HANDBUCH NI-707521 DEUTSCH LIEFERUMFANG 5 TECHNISCHE DATEN 5 ANWENDUNGSBEREICH 6 HARDWARE-INSTALLATION 6 ROUTER-KONFIGURATION 9 WPS 14 CE/FCC 16 GARANTIE 19 3 BROADBAND

Mehr

B R O A D B A N D R O U T E R W I R E L E S S 3 0 0 N 3 0 0 M B P S H A N D B U C H N I - 7 0 7 5 3 4

B R O A D B A N D R O U T E R W I R E L E S S 3 0 0 N 3 0 0 M B P S H A N D B U C H N I - 7 0 7 5 3 4 B R O A D B A N D R O U T E R W I R E L E S S 3 0 0 N 3 0 0 M B P S H A N D B U C H N I - 7 0 7 5 3 4 D E U T S C H L i e f e r u m fa n g 5 T e c h n i s c h e D at e n 5 A n w e n d u n g s b e r e i

Mehr

G I G A B I T R O U T E R W I R E L E S S 3 0 0 N 3 0 0 M B P S W I T H U S B P O R T H A N D B U C H N I - 7 0 7 5 3 3

G I G A B I T R O U T E R W I R E L E S S 3 0 0 N 3 0 0 M B P S W I T H U S B P O R T H A N D B U C H N I - 7 0 7 5 3 3 G I G A B I T R O U T E R W I R E L E S S 3 0 0 N 3 0 0 M B P S W I T H U S B P O R T H A N D B U C H N I - 7 0 7 5 3 3 1 D E U T S C H L i e f e r u m fa n g 5 T e c h n i s c h e D at e n 5 A n w e n

Mehr

BROADBAND ROUTER WIRELESS 150N 150 MBPS HANDBUCH NI-707538

BROADBAND ROUTER WIRELESS 150N 150 MBPS HANDBUCH NI-707538 BROADBAND ROUTER WIRELESS 150N 150 MBPS HANDBUCH NI-707538 DEUTSCH LIEFERUMFANG 4 TECHNISCHE DATEN 4 ANWENDUNGSBEREICH 4 HARDWARE-INSTALLATION 5 ROUTER-KONFIGURATION 6 WPS 11 CE/FCC 12 GARANTIE 15 BROADBAND

Mehr

-SOFTWARE-PROGRAMM FÜR ADAPTER 7

-SOFTWARE-PROGRAMM FÜR ADAPTER 7 C A R D B U S A D A P T E R W I R E L E S S 3 0 0 N 3 0 0 M B P S H A N D B U C H N I - 7 0 7 5 2 4 D E U T S C H - L I E F E R U M FA N G 4 - T E C H N I S C H E D AT E N 4 - A N W E N D U N G S B E R

Mehr

n e t w o r k r e p e a t e r w i r e l e s s 3 0 0 n 3 0 0 m b p s

n e t w o r k r e p e a t e r w i r e l e s s 3 0 0 n 3 0 0 m b p s n e t w o r k r e p e a t e r w i r e l e s s 3 0 0 n 3 0 0 m b p s H A N D B U C H N I - 7 0 7 5 4 7 D E U T S C H n e t w o r k r e p e a t e r w i r e l e s s 3 0 0 n 3 0 0 m b p s Zuallererst möchten

Mehr

B R O A D B A N D R O U T E R W I R E L E S S N M B P S H A N D B U C H N I

B R O A D B A N D R O U T E R W I R E L E S S N M B P S H A N D B U C H N I B R O A D B A N D R O U T E R W I R E L E S S 3 0 0 N 3 0 0 M B P S H A N D B U C H N I - 7 0 7 5 3 9 D E U T S C H L i e f e r u m fa n g 4 T e c h n i s c h e D at e n 4 A n w e n d u n g s b e r e i

Mehr

W I R E L E S S N M B P S. H a n d b u c h N I

W I R E L E S S N M B P S. H a n d b u c h N I U S B A D A P T E R W I R E L E S S 3 0 0 N 3 0 0 M B P S H a n d b u c h N I - 7 0 7 5 3 5 D E U T S C H - L i e f e r u m fa n g 4 - T e c h n i s c h e D at e n 4 - A n w e n d u n g s b e r e i c h

Mehr

Bedienungsanleitung. Xperia P TV Dock DK21

Bedienungsanleitung. Xperia P TV Dock DK21 Bedienungsanleitung Xperia P TV Dock DK21 Inhaltsverzeichnis Einführung...3 TV Dock Anschlüsse...3 Erste Schritte...4 LiveWare -Manager...4 Aktualisieren von LiveWare -Manager...4 Verwendung von TV Dock...5

Mehr

Presenter SNP6000. Register your product and get support at DE Benutzerhandbuch

Presenter SNP6000. Register your product and get support at  DE Benutzerhandbuch Register your product and get support at www.philips.com/welcome Presenter SNP6000 DE Benutzerhandbuch 1 a b c d e 2 3 4 Federal Communication Commission Interference Statement This equipment has been

Mehr

Bedienungsanleitung. MHL to HDMI Adapter IM750

Bedienungsanleitung. MHL to HDMI Adapter IM750 Bedienungsanleitung MHL to HDMI Adapter IM750 Inhaltsverzeichnis Einführung...3 MHL to HDMI Adapter im Überblick...3 Erste Schritte...4 Smart-Kontakt...4 Aktualisieren von Smart-Kontakt...4 Verwendung

Mehr

Xperia TX TV Dock DK22 Xperia T TV Dock DK23

Xperia TX TV Dock DK22 Xperia T TV Dock DK23 Bedienungsanleitung Xperia TX TV Dock DK22 Xperia T TV Dock DK23 Inhaltsverzeichnis Einführung...3 TV Dock im Überblick...3 Erste Schritte...4 Smart-Kontakt...4 Aktualisieren von Smart-Kontakt...4 Verwendung

Mehr

Markengeschichte. Hingabe unterscheidet uns. Hartnäckigkeit beschreibt uns.

Markengeschichte. Hingabe unterscheidet uns. Hartnäckigkeit beschreibt uns. Bedienungsanleitung Mit unserem Glauben gehen wir voran. Mit unserer Leidenschaft steigern wir unsere Erfahrung. Vergessen die eigenen Fehlschläge, aber nicht das unerfüllte Potential. Die Leidenschaft

Mehr

Magnetic Charging Dock DK30/DK31

Magnetic Charging Dock DK30/DK31 Bedienungsanleitung Magnetic Charging Dock DK30/DK31 Inhaltsverzeichnis Bedienungsanleitung für das Magnetic Charging Dock...3 Einführung...4 Laden leicht gemacht...4 Verwenden der Magnetischen Ladestation...5

Mehr

Magnetic Charging Dock DK48

Magnetic Charging Dock DK48 Bedienungsanleitung Magnetic Charging Dock DK48 Inhaltsverzeichnis Einführung...3 Informationen zur magnetischen Ladestation...3 Verwenden der Magnetischen Ladestation...4 Auswählen einer Halterung für

Mehr

Gebrauchsanweisung. Buch 0

Gebrauchsanweisung. Buch 0 Gebrauchsanweisung Buch 0 Tipps und Tricks zum Anwenden von Büchern und Karten findest du auf primotoys.com/resources Erzählt von Erin Eby Illustrationen von Momo Hi! Ich bin Cubetto, der kleine Roboter

Mehr

FCC Information Federal Communications Commission (FCC) Statement

FCC Information Federal Communications Commission (FCC) Statement FCC Information This device complies with Part 15 of the FCC rules. Operation is subject to the following two conditions: (1) this device may not cause harmful interference, and (2) this device must accept

Mehr

POLYCOM COMMUNICATOR POLYCOM COMMUNICATOR MODELLNR. C100S

POLYCOM COMMUNICATOR POLYCOM COMMUNICATOR MODELLNR. C100S POLYCOM COMMUNICATOR POLYCOM COMMUNICATOR MODELLNR. C100S B E D I E N U N G S A N - L E I T U N G Einleitung Vielen Dank, dass Sie sich für den Polycom Communicator C100S entschieden haben. Der Polycom

Mehr

Installation SCHERENMECHANIK-TASTATUR. Schnellstartanleitung

Installation SCHERENMECHANIK-TASTATUR. Schnellstartanleitung Installation 1. Systemvoraussetzungen: PC mit US-Port 2. Unterstützte etriebssysteme: Windows XP / Vista / 7 / 8 3. Legen Sie 6 AAA-atterien in das atteriefach ein; die beiden Räder leuchten kurz blau

Mehr

Bedienungsanleitung. Miracast Wireless Display IM10

Bedienungsanleitung. Miracast Wireless Display IM10 Bedienungsanleitung Miracast Wireless Display IM10 Inhaltsverzeichnis Bedienungsanleitung für das Miracast Wireless Display...3 Einrichten des Miracast Wireless Display...4 Überblick über die Hardware...4

Mehr

Federal Communications Commission (FCC) Statement

Federal Communications Commission (FCC) Statement Federal Communications Commission (FCC) Statement 15.21 You are cautioned that changes or modifications not expressly approved by the part responsible for compliance could void the user's authority to

Mehr

ALL0256N. 150Mbps Wireless Outdoor Access Point. Benutzerhandbuch

ALL0256N. 150Mbps Wireless Outdoor Access Point. Benutzerhandbuch ALL0256N 150Mbps Wireless Outdoor Access Point Benutzerhandbuch Inhaltsverzeichnis 1. PRODUKTÜBERSICHT... 3 1.3 LIEFERUMFANG... 4 1.4 SYSTEMANFORDERUNGEN... 4 1.5 LEDS... 4 1.6 ANSCHLÜSSE... 5 1.6 VERKABELUNG...

Mehr

Portable Hard Drive USB 2.0 Benutzerhandbuch

Portable Hard Drive USB 2.0 Benutzerhandbuch Portable Hard Drive USB 2.0 Benutzerhandbuch Deutsch Inhalt Einführung 3 Tragbare Festplatte anschliessen 3 Speichern und Übertragen von Daten 4 Trennen der Tragbaren Festplatte 5 Technischer Support 6

Mehr

TELEFON-ADAPTER 2 INSTALLATIONSANLEITUNG UND BEDIENUNGSANLEITUNG

TELEFON-ADAPTER 2 INSTALLATIONSANLEITUNG UND BEDIENUNGSANLEITUNG TELEFON-ADAPTER 2 INSTALLATIONSANLEITUNG UND BEDIENUNGSANLEITUNG 2 Inhaltsverzeichnis Sicherheitshinweise 5 Einführung 7 Telefon-Adapter 2 Übersicht 8 Installation 9 Erste Inbetriebnahme des Telefon-Adapters

Mehr

Wireless Charging Plate WCH10

Wireless Charging Plate WCH10 Bedienungsanleitung Wireless Charging Plate WCH10 Inhaltsverzeichnis Einführung...3 Laden leicht gemacht...3 Verwenden der drahtlosen Ladetafel...4 Laden des Geräts...4 Status der Benachrichtigungsleuchte...4

Mehr

Verpackungsinhalt. Klebepads zur Wandmontage (4) HDMI Kabel (2) Netzteile (2) Empfänger. Sender. Trockenbauschrauben (2) Bedienungsanleitung

Verpackungsinhalt. Klebepads zur Wandmontage (4) HDMI Kabel (2) Netzteile (2) Empfänger. Sender. Trockenbauschrauben (2) Bedienungsanleitung WirelessHD Adapter Verpackungsinhalt Sender Empfänger Klebepads zur Wandmontage (4) HDMI Kabel (2) Netzteile (2) Trockenbauschrauben (2) Bedienungsanleitung WirelessHD Adapter Wand-/Deckenhalterungen (2)

Mehr

SensorView 890 HSD

SensorView 890 HSD SensorView 890 HSD 0290.005 SensorView 890 Übersicht Der SensorView 890 ermöglicht mit einem IP-65 Touchscreen Monitor die Konfiguration und Überwachung von einem oder mehreren Checkern der 4G Serie. SensorView

Mehr

Federal Communications Commission (FCC) Statement

Federal Communications Commission (FCC) Statement Federal Communications Commission (FCC) Statement 15.21 You are cautioned that changes or modifications not expressly approved by the part responsible for compliance could void the user's authority to

Mehr

SkillGuide. Benutzerhandbuch. Deutsch

SkillGuide. Benutzerhandbuch. Deutsch SkillGuide Benutzerhandbuch Deutsch SkillGuide SkillGuide ist ein Feedback-Gerät für Echtzeit- Feedback und Summen-Feedback zur CPR-Leistung. www.laerdal.com Lieferumfang SkillGuide und Benutzerhandbuch

Mehr

ALL0315N. 300 Mbps Wireless Outdoor Access Point. Benutzerhandbuch

ALL0315N. 300 Mbps Wireless Outdoor Access Point. Benutzerhandbuch ALL0315N 300 Mbps Wireless Outdoor Access Point Benutzerhandbuch Inhaltsverzeichnis 1. PRODUKTÜBERSICHT... 3 1.1 LIEFERUMFANG... 4 1.2 SYSTEMANFORDERUNGEN... 4 1.3 LEDS... 4 1.4 VERKABELUNG... 5 2. GRUNDEINSTELLUNGEN...

Mehr

SmartDock for Xperia ion Bedienungsanleitung

SmartDock for Xperia ion Bedienungsanleitung SmartDock for Xperia ion Bedienungsanleitung Inhaltsverzeichnis Einführung...3 SmartDock im Überblick...3 Laden des SmartDock...3 Erste Schritte...5 LiveWare -Manager...5 Aktualisieren von LiveWare -Manager...5

Mehr

www.snom.com User Manual Bedienungsanleitung snom Wireless Headset Adapter snom Schnurlos-Headset-Adapter Deutsch English

www.snom.com User Manual Bedienungsanleitung snom Wireless Headset Adapter snom Schnurlos-Headset-Adapter Deutsch English English snom Wireless Headset Adapter snom Schnurlos-Headset-Adapter Deutsch User Manual Bedienungsanleitung 2007 snom technology AG All rights reserved. Version 1.01 www.snom.com English snom Wireless

Mehr

Die Installation erfolgt in wenigen Schritten

Die Installation erfolgt in wenigen Schritten Bedienungsanleitung Die Installation erfolgt in wenigen Schritten 1 Laden Sie die App DriveDeck Sport aus dem Apple App Store oder Google Play Store auf Ihr Smartphone. DriveDeck Sport 3 2 Eingabe der

Mehr

Bedienungsanleitung. USB Charging Dock DK52

Bedienungsanleitung. USB Charging Dock DK52 Bedienungsanleitung USB Charging Dock DK52 Inhaltsverzeichnis Einführung...3 Informationen zur DK52 USB Charging Dock...3 Verwenden der DK52 USB Charging Dock...4 Verwendung der Halterungen...4 Laden...4

Mehr

Bedienungsanleitung SOUNDGATE MIC. Für SoundGate 3

Bedienungsanleitung SOUNDGATE MIC. Für SoundGate 3 Bedienungsanleitung SOUNDGATE MIC Für SoundGate 3 Herzlichen Glückwunsch zum Kauf Ihres neuen SoundGate Mic. Ihr neues Gerät verbessert die Kommunikation in schwierigen Hörsituationen. Diese Bedienungsanleitung

Mehr

VH110 Bedienungsanleitung

VH110 Bedienungsanleitung VH110 Bedienungsanleitung Inhaltsverzeichnis Headset im Überblick...5 Einführung...6 Laden...7 Ein- und Ausschalten...8 Koppeln des Headsets...9 Koppeln des Headsets mit einem Telefon...9 Headset einschalten...10

Mehr

Bestehendes Netzwerk > Neues Netzwerk

Bestehendes Netzwerk > Neues Netzwerk KURZANLEITUNG FÜR DIE INSTALLATION MODELL: DGL-4300 Bestehendes Netzwerk > Neues Netzwerk 2004 D-Link Systems, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Marken und eingetragene Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen

Mehr

EN-9235TX-32 Schnellinstallationsanleitung

EN-9235TX-32 Schnellinstallationsanleitung EN-9235TX-32 Schnellinstallationsanleitung 09-2012 / v2.0 1 COPYRIGHT Copyright Edimax Technology Co., Ltd. all rights reserved. No part of this publication may be reproduced, transmitted, transcribed,

Mehr

Bedienungsanleitung. USB-Autoladegerät AN420

Bedienungsanleitung. USB-Autoladegerät AN420 Bedienungsanleitung USB-Autoladegerät AN420 Inhaltsverzeichnis Einführung...3 Aufladen leicht gemacht... 3 Verwenden des USB-Autoladegeräts...4 Laden Ihrer Geräte...4 Rechtliche Informationen... 5 Declaration

Mehr

Installationsanleitung Bedienungsanleitung TELEFON-ADAPTER 2

Installationsanleitung Bedienungsanleitung TELEFON-ADAPTER 2 Installationsanleitung Bedienungsanleitung TELEFON-ADAPTER 2 2 Inhaltsverzeichnis Sicherheitshinweise 5 Einführung 7 Telefon-Adapter 2 Übersicht 8 Installation 9 Erste Inbetriebnahme des Telefon-Adapters

Mehr

Deutsche Version. Einführung. Installation unter Windows XP und Vista. LW056V2 Sweex Wireless LAN Cardbus Adapter 54 Mbit/s

Deutsche Version. Einführung. Installation unter Windows XP und Vista. LW056V2 Sweex Wireless LAN Cardbus Adapter 54 Mbit/s LW056V2 Sweex Wireless LAN Cardbus Adapter 54 Mbit/s Einführung Setzen Sie den Sweex Wireless LAN Cardbus Adapter 54 Mbit/s keinen zu hohen Temperaturen aus. Stellen Sie das Gerät nicht in direktes Sonnenlicht

Mehr

2X Mini BatteryFree Wireless Optical Mouse Optische Mini Funkmaus ohne Batteriebedarf

2X Mini BatteryFree Wireless Optical Mouse Optische Mini Funkmaus ohne Batteriebedarf 2X Mini BatteryFree Wireless Optical Mouse Optische Mini Funkmaus ohne Batteriebedarf User s Guide Gebrauchsanweisung NB-25D www.a4tech.com www.a4tech.de THIS DEVICE COMPLIES WITH PART 15 OF THE FCC RULES.

Mehr

U SB M I N I ADAPTE R BLUETOOTH

U SB M I N I ADAPTE R BLUETOOTH COMMUNICATION S U PPOR T U SB M I N I ADAPTE R BLUETOOTH CLASS I I H A N DBU C H NI - 7075 2 0 C O M M U N I C AT I O N S U P P O R T U S B A D A P T E R B L U E T O O T H C L A S S I I V i e l e n D a

Mehr

Quick Installation Guide TU2-ET100

Quick Installation Guide TU2-ET100 Quick Installation Guide TU2-ET100 Table of of Contents Contents... 1. Bevor Sie anfangen... 2. Installation... 1 1 2 Troubleshooting... 6 Version 08.30.2006 1. Bevor Sie anfangen Packungsinhalt TU2-ET100

Mehr

ALL0804W. Netzwerk USB Device Server. Schnell Installationshandbuch

ALL0804W. Netzwerk USB Device Server. Schnell Installationshandbuch ALL0804W Netzwerk USB Device Server Schnell Installationshandbuch 1. Einleitung In diesem Dokument können Sie lesen wie Sie den ALL0804W in Ihrer Microsoft Windows Umgebung installieren und konfigurieren.

Mehr

Bedienungsanleitung. Style Cover Window SCR24

Bedienungsanleitung. Style Cover Window SCR24 Bedienungsanleitung Style Cover Window SCR24 Inhaltsverzeichnis Erste Schritte...3 Einführung...3 Überblick...3 Laden...3 One-touch-Einrichtung...4 Aneignen der Grundlagen...5 Interaktion mit dem Fenster...5

Mehr

Wireless-G. ADSL-Home-Gateway. ModellNo. GHz. Kurzanleitung. 802.11g. WAG354G - Annex B (DE) Lieferumfang

Wireless-G. ADSL-Home-Gateway. ModellNo. GHz. Kurzanleitung. 802.11g. WAG354G - Annex B (DE) Lieferumfang A Division of Cisco Systems, Inc. Lieferumfang Wireless-G ADSL-Home-Gateway Benutzerhandbuch auf CD-ROM Ethernet-Netzwerkkabel (2) Netzteil Kurzanleitung 2,4 GHz 802.11g Model No. ModellNo. Wireless WAG354G

Mehr

ALL500VDSL2 Rev. B. Wireless N VDSL/ADSL Router nach Annex B / J. Kurzanleitung

ALL500VDSL2 Rev. B. Wireless N VDSL/ADSL Router nach Annex B / J. Kurzanleitung ALL500VDSL2 Rev. B Wireless N VDSL/ADSL Router nach Annex B / J Kurzanleitung Inhaltsverzeichnis: 1. Standardwerte 2. ALL500VDSL2 Rev. B 2.1 Vorderseite 2.2 Rückseite 2.3 Seitenteil 3. Erste Schritte 3.1

Mehr

Acer. WLAN 11g Broadband Router. Quick Start Guide

Acer. WLAN 11g Broadband Router. Quick Start Guide Acer WLAN 11g Broadband Router Quick Start Guide 1 This product is in compliance with the essential requirements and other relevant provisions of the R&TTE directive 1999/5/EC. Product Name: Model Name

Mehr

Installationsanleitung: LINKSYS Wireless G ADSL Home Gateway

Installationsanleitung: LINKSYS Wireless G ADSL Home Gateway Installationsanleitung: LINKSYS Wireless G ADSL Home Gateway Inhaltsverzeichnis 1 Beschreibung... 3 2 Vorbereitung... 3 2.1 Telefonkabel... 3 2.2 Netzwerkkabel... 3 2.3 Stromversorgung... 4 3 Konfiguration

Mehr

ALL-VPN20. Dual WAN Port VPN Router. Schnellinstallations-Anleitung

ALL-VPN20. Dual WAN Port VPN Router. Schnellinstallations-Anleitung ALL-VPN20 Dual WAN Port VPN Router Schnellinstallations-Anleitung Schnellinstallations- Anleitung ALL-VPN20 Vielen Dank, dass Sie sich für ein ALLNET-Produkt entschieden haben. Diese Schnellinstallations-Anleitung

Mehr

Installationsanleitung für den WLAN- Booster für Mobilgeräte WN1000RP

Installationsanleitung für den WLAN- Booster für Mobilgeräte WN1000RP Installationsanleitung für den WLAN- Booster für Mobilgeräte WN1000RP Support Vielen Dank, dass Sie sich für ein Produkt von NETGEAR entschieden haben. Registrieren Sie Ihr Gerät nach der Installation

Mehr

room Hello Hallo Salut

room Hello Hallo Salut Hello eve room Salut Hallo Get Started Prise en main Erste Schritte 1 Download the Elgato Eve app from the App Store. Téléchargez l'app Elgato Eve sur l'app Store. Lade die Elgato Eve App aus dem App Store

Mehr

Get Started Prise en main Erste Schritte

Get Started Prise en main Erste Schritte Get Started Prise en main Erste Schritte Get started Prise en main Erste Schritte 1 Insert the included AA batteries and find a good spot for Eve Weather. Insérez les piles AA fournies et placez Eve Weather

Mehr

TV-ADAPTER 2 INSTALLATIONSANLEITUNG BEDIENUNGSANLEITUNG

TV-ADAPTER 2 INSTALLATIONSANLEITUNG BEDIENUNGSANLEITUNG TV-ADAPTER 2 INSTALLATIONSANLEITUNG BEDIENUNGSANLEITUNG 2 Inhaltsverzeichnis Sicherheitshinweise 6 Einführung 8 TV-Adapter 2 Übersicht 9 Installation 11 Erste Inbetriebnahme des TV-Adapter 2 12 Verbinden

Mehr

Installationsbeschreibung für den Allnet ALL0277DSLvB wireless ADSL Router (Quickstart)

Installationsbeschreibung für den Allnet ALL0277DSLvB wireless ADSL Router (Quickstart) Installationsbeschreibung für den Allnet ALL0277DSLvB wireless ADSL Router (Quickstart) Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 1 2 Konfiguration des Routers:... 2 3 Kontakt und Hilfe... 8 1 Einleitung Für

Mehr

Quick Installation Guide TBW-101UB TBW-102UB

Quick Installation Guide TBW-101UB TBW-102UB Quick Installation Guide TBW-101UB TBW-102UB Table of Contents Deutsch... 1. Bevor Sie anfangen... 2. Installation... 3. Cómo usar el adaptador Bluetooth... 1 1 2 4 Troubleshooting... 5 (Version 01.06.2006)

Mehr

Installationsanleitung für den WLAN- Booster für Mobilgeräte WN1000RP

Installationsanleitung für den WLAN- Booster für Mobilgeräte WN1000RP Installationsanleitung für den WLAN- Booster für Mobilgeräte WN1000RP Inhalt Erste Schritte.......................................... 3 Ihr WLAN-Booster...................................... 4 Vorderseite

Mehr

Quick Installation Guide TE100-PCBUSR

Quick Installation Guide TE100-PCBUSR Quick Installation Guide TE100-PCBUSR Table of of Contents Contents Deutsch... 1. Bevor Sie anfangen... 2. Installation... 1 1 2 Troubleshooting... 3 Version 03.14.2006 1. Bevor Sie anfangen Packungsinhalt

Mehr

8 Port Nway Gigabit Ethernet Switch User Manual English LINDY No FIRST EDITION (Jul 2009) LINDY ELECTRONICS LIMITED

8 Port Nway Gigabit Ethernet Switch User Manual English LINDY No FIRST EDITION (Jul 2009) LINDY ELECTRONICS LIMITED 8 Port Nway Gigabit Ethernet Switch User Manual English LINDY No. 25045 For Home and Office Use Tested to Comply with FCC Standards www.lindy.com LINDY ELECTRONICS LIMITED & LINDY-ELEKTRONIK GMBH - FIRST

Mehr

Mobile Panel 277 IWLAN, Mobile Panel 277F IWLAN

Mobile Panel 277 IWLAN, Mobile Panel 277F IWLAN SIMATIC HMI Produktinformation Gültigkeit Diese Produktinformation enthält wichtige Hinweise. Die Produktinformation ist gültig für folgende Bediengeräte: Mobile Panel 277 IWLAN, Bestellnummern 6AV6 645-0DD01-0AX0

Mehr

HARD DISK CASING 2.5 STORAGE IDE/PATA TO USB 2.0

HARD DISK CASING 2.5 STORAGE IDE/PATA TO USB 2.0 STORAGE SUPPORT HARD DISK CASING 2.5 STORAGE IDE/PATA TO USB 2.0 Handbuch SI-707143 STORAGE SUPPORT HARD DISK CASING 2.5 STORAGE IDE/PATA TO USB 2.0 Vielen Dank, dass Sie sich für den Kauf dieses ICIDU

Mehr

Über Ihre AirPort Karte. Informationen über die AirPort Karte und die AirPort Software

Über Ihre AirPort Karte. Informationen über die AirPort Karte und die AirPort Software apple Über Ihre AirPort Karte Informationen über die AirPort Karte und die AirPort Software 1 Über Ihre AirPort Karte Die in Ihrem Computer installierte AirPort Karte bietet Ihnen folgende Möglichkeiten:

Mehr

KONFIGURATION TECHNICOLOR TC7230

KONFIGURATION TECHNICOLOR TC7230 Kabelrouter anschliessen - Schliessen Sie den Kabelrouter wie oben abgebildet an. - Das Gerät benötigt nun ca. 15-25 Minuten bis es online ist. Version 1.1 Seite 1/9 Sie können fortfahren, wenn die unteren

Mehr

300 MBIT WIRELESS ACCESS POINT ROUTER

300 MBIT WIRELESS ACCESS POINT ROUTER 300 MBIT WIRELESS ACCESS POINT ROUTER Kurzanleitung zur Installation DN-7059-2 Inhalt Packungsinhalt... Seite 1 Netzwerkverbindungen aufbauen... Seite 2 Netzwerk einrichten... Seite 3 Packungsinhalt Bevor

Mehr

Synology Remote. Benutzerhandbuch

Synology Remote. Benutzerhandbuch Synology Remote Benutzerhandbuch Remote08312010 Inhaltsverzeichnis 4 Willkommen 5 Synology Remote auf einen Blick 6 Packungsinhalt 7 Erste Schritte 9 Musik mit Synology Remote genießen 12 Synology Remote

Mehr

REGISTRIEREN SIE IHR PRODUKT!

REGISTRIEREN SIE IHR PRODUKT! www REGISTRIEREN SIE IHR PRODUKT! ÄIm Ä Internet unter http://arnovatech.com/register Vielen Dank, dass Sie sich für dieses Produkt von ARNOVA entschieden haben. Wir hoffen, Sie werden viel Freude daran

Mehr

Installationsanleitung xdsl Wireless Konfiguration unter Windows Vista

Installationsanleitung xdsl Wireless Konfiguration unter Windows Vista Installationsanleitung xdsl Wireless Konfiguration unter Windows Vista Konfiguration für die Verwendung Ihres PCs mit WLAN unter Windows Vista UPC Austria empfiehlt Ihnen für die Verwendung des WLAN-Moduls

Mehr

KONFIGURATION TECHNICOLOR TC7200

KONFIGURATION TECHNICOLOR TC7200 Kabelrouter anschliessen Schliessen Sie den Kabelrouter wie oben abgebildet an. Das Gerät benötigt nun 30-60 Minuten bis es online ist und das erste Update installiert. Nach dem Update startet das Modem

Mehr

INSTALLATION DES ETHERNET MODEMS. Inhalt:

INSTALLATION DES ETHERNET MODEMS. Inhalt: INSTALLATION DES ETHERNET MODEMS Inhalt: Seite 2-6 : Hardwareinstallation Seite 7-10: Installation unter Windows XP Seite 11-13: Installation unter Windows 98 Seite 1 von 13 Stand Juni 2003 Hardware-Installation

Mehr

Netzteil 7.5 V 1.5A (Gleichstrom) Sollte eines dieser Teile fehlen, wenden Sie sich bitte an Ihren Fachhändler.

Netzteil 7.5 V 1.5A (Gleichstrom) Sollte eines dieser Teile fehlen, wenden Sie sich bitte an Ihren Fachhändler. Dieses Produkt kann mit jedem aktuellen Webbrowser eingerichtet werden (Internet Explorer 6 oder Netscape Navigator ab Version 7). DI-524 AirPlus G 802.11g/2.4GHz Wireless Router Vor dem Start 1. Wenn

Mehr

ATB Ausbildung Technische Berufe Ausbildungszentrum Klybeck

ATB Ausbildung Technische Berufe Ausbildungszentrum Klybeck W-LAN einrichten Access Point Konfiguration Diese Anleitung gilt für den Linksys WAP54G. Übersicht W-LAN einrichten... 1 Access Point Konfiguration... 1 Übersicht... 1 Vorbereitung... 1 Verbindung aufnehmen...

Mehr

N150 WLAN-Router (N150R)

N150 WLAN-Router (N150R) Easy, Reliable & Secure Installationsanleitung N150 WLAN-Router (N150R) Marken Marken- und Produktnamen sind Marken oder eingetragene Marken der jeweiligen Inhaber. Informationen können ohne vorherige

Mehr

Benutzerhandbuch User Manual Manual d utilisation Modo de uso Manual User Manuale dell'utente

Benutzerhandbuch User Manual Manual d utilisation Modo de uso Manual User Manuale dell'utente Benutzerhandbuch User Manual Manual d utilisation Modo de uso Manual User Manuale dell'utente Haftungsausschluss Änderungen der Informationen in diesem Dokument sind vorbehalten. Der Hersteller gibt keine

Mehr

Quick Installation Guide

Quick Installation Guide LevelOne WHG-1000 300Mbps Wireless PoE Hotspot Gateway Quick Installation Guide English Deutsch Table of Contents English... 3 Deutsch... 13 Default Settings IP Address-LAN1 192.168.1.254 IP Address-LAN2

Mehr

Galileo Desktop Benutzerhandbuch Version 1.02

Galileo Desktop Benutzerhandbuch Version 1.02 Galileo Desktop Benutzerhandbuch Version 1.02 Galileo Deutschland GmbH. All rights reserved. Dieses Dokument enthält Informationen, an denen Galileo International Rechte besitzt. Dieses Dokument darf nur

Mehr

Deutsche Version. Einleidung. Installation unter Windows 2000, XP und Vista. LW302 Sweex Wireless LAN PCI Card 300 Mbps

Deutsche Version. Einleidung. Installation unter Windows 2000, XP und Vista. LW302 Sweex Wireless LAN PCI Card 300 Mbps LW302 Sweex Wireless LAN PCI Card 300 Mbps Einleidung Setzen Sie die Sweex Wireless LAN PCI Card 300 Mbps 802.11n keinen extremen Temperaturen aus. Legen Sie das Gerät nicht in direktes Sonnenlicht oder

Mehr

Wireless-G. Ethernet Bridge. Quick Installation Guide WET54G (DE)

Wireless-G. Ethernet Bridge. Quick Installation Guide WET54G (DE) A Division of Cisco Systems, Inc. ieferumfang Wireless-G Ethernet Bridge Installations-CD-ROM einschließlich Benutzerhandbuch Kurzanleitung Externe Antenne RJ-45-Netzwerkkabel Netzteil Bridge-Stützen (ein

Mehr

Seite 1 Astro. MixAmp Pro Gebrauchsanleitung

Seite 1 Astro. MixAmp Pro Gebrauchsanleitung Seite 1 Astro MixAmp Pro Gebrauchsanleitung Seite 2 ASTRO Konzipiert für Profis, passend für jeden Gamer, gibt dir ASTRO Gaming's MixAmp Pro die volle Audio-Kontrolle, damit du so spielen kannst, wie es

Mehr

H A R D D I S K A D A P T E R I D E / S A T A T O U S B 3. 0 O N E T O U C H B A C K U P

H A R D D I S K A D A P T E R I D E / S A T A T O U S B 3. 0 O N E T O U C H B A C K U P H A R D D I S K A D A P T E R I D E / S A T A T O U S B 3. 0 O N E T O U C H B A C K U P H A N D B U C H A I - 7 0 7 9 4 5 D E U T S C H H A R D D I S K A D A P T E R I D E / S A T A T O U S B 3. 0 O N

Mehr

Gezeigt mit Antenne und im Stand. CD-Rom Beinhält Handbuch und Garantie. Ethernet Kabel (CAT5 UTP Straight-Through)

Gezeigt mit Antenne und im Stand. CD-Rom Beinhält Handbuch und Garantie. Ethernet Kabel (CAT5 UTP Straight-Through) Dieses Produkt kann mit jedem Webbrowser installiert werden, z.b., Internet Explorer 6 oder Netscape Navigator 6.2.3. DSL-G664T Wireless ADSL Router Vor dem Start 1. Wenn Sie diesen Router erworben haben,

Mehr

Wireless N 300Mbps Access Point

Wireless N 300Mbps Access Point Wireless N 300Mbps Access Point WL0053 Bedienungsanleitung Inhaltsverzeichnis 1.0 Sicherheitshinweise 2.0 Einführung 3.0 Inbetriebnahme 4.0 Netzwerk Konfiguration 5.0 CE Erklärung 1.0 Sicherheitshinweise

Mehr

DIGISKY. Grundlagen. Stand:

DIGISKY. Grundlagen. Stand: DIGISKY Kurzbedienungsanleitung 15447 V1.18 Grundlagen Bitte zuerst die Bedienungsanleitung (auf CD) lesen. In dieser Anleitung werden die Vorbereitungen des Belichtungsmessers und seine Grundfunktionen

Mehr

O N E T OUC H B A C K U P 3 P O R T S U S B 2. 0 H U B

O N E T OUC H B A C K U P 3 P O R T S U S B 2. 0 H U B C O N N E C T I V I T Y S U P P O R T C O N N E C T I V I T Y S U P P O R T H A R D D I S K A D A P T E R I DC OE / MS BATA O UT SO B UH SU BB 2 1 - I N - 1 R E A D E R O N E T OUC H B A C K U P 3 P O

Mehr

DWL-810+ D-Link AirPlus Ethernet-Wireless-Bridge

DWL-810+ D-Link AirPlus Ethernet-Wireless-Bridge Dieses Produkt kann mit jedem aktuellen Webbrowser eingerichtet werden (Internet Explorer 6 oder Netscape Navigator ab Version 6.2.3). DWL-810+ D-Link AirPlus Ethernet-Wireless-Bridge Vor dem Start Als

Mehr

Hardwarehandbuch. CAN-IB120/PCIe Mini. PC/CAN-Interface. CAN-IB520/PCIe Mini. PC/CAN FD-Interface

Hardwarehandbuch. CAN-IB120/PCIe Mini. PC/CAN-Interface. CAN-IB520/PCIe Mini. PC/CAN FD-Interface Hardwarehandbuch CAN-IB120/PCIe Mini PC/CAN-Interface CAN-IB520/PCIe Mini PC/CAN FD-Interface HMS Technology Center Helmut-Vetter-Straße 2 88213 Ravensburg Germany Tel.: +49 (0)7 51 / 5 61 46-0 Fax: +49

Mehr

H A R D D I S K A D A P T E R I D E / S A T A T O U S B 2. 0

H A R D D I S K A D A P T E R I D E / S A T A T O U S B 2. 0 H A R D D I S K A D A P T E R I D E / S A T A T O U S B 2. 0 o n e t o u c h b a c k u p H A N D B U C H A I - 7 0 7 9 4 4 D E U T S C H H A R D D I S K A D A P T E R I D E / S A T A T O U S B 2. 0 o n

Mehr

Quick Installation Guide TEW-435BRM H/W: VD1.1R

Quick Installation Guide TEW-435BRM H/W: VD1.1R Quick Installation Guide TEW-435BRM H/W: VD1.1R Table Table of Contents of Contents Deutsch... 1 1. Bevor Sie anfangen... 1 2. Installation der Hardware... 2 3. Modem Konfigurieren... 3 4. Einrichtung

Mehr

Technische Beschreibung. Drahtlose Automatisierung Drahtloser Sensor-/Aktorverteiler WIOP100

Technische Beschreibung. Drahtlose Automatisierung Drahtloser Sensor-/Aktorverteiler WIOP100 Drahtlose Automatisierung Drahtloser Sensor-/Aktorverteiler Bitte beachten Sie folgende Hinweise Diese Beschreibung wendet sich an ausgebildetes Fachpersonal der Steuerungs- und Automatisierungstechnik,

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Installationsanleitung Pirelli PRG AV4202N Einrichten der A1 WLAN Box für Ihre Internetverbindung (Ein oder mehrere Rechner) MAC OS X 10.5 Version03 Jänner 2012 1 Klicken Sie auf das Apple Symbol in der

Mehr

Wichtig: Vor der Installation beachten

Wichtig: Vor der Installation beachten Wichtig: Vor der Installation beachten Schalten Sie Netzwerkkamera sofort aus, falls Rauch oder ein ungewöhnlicher Geruch auftreten sollte. Halten Sie die Netzwerkkamera von Wasser und sonstiger Feuchtigkeit

Mehr

Deutsche Version. Installation unter Windows XP und Vista. LW311 Sweex Wireless LAN Cardbus Adapter 300 Mbps

Deutsche Version. Installation unter Windows XP und Vista. LW311 Sweex Wireless LAN Cardbus Adapter 300 Mbps LW311 Sweex Wireless LAN Cardbus Adapter 300 Mbps Setzen Sie den Sweex Wireless LAN Cardbus Adapter 300 Mbps keinen zu hohen Temperaturen aus. Stellen Sie das Gerät nicht in direktes Sonnenlicht oder in

Mehr

MW600. Ausführliche Bedienungsanleitung

MW600. Ausführliche Bedienungsanleitung MW600 Ausführliche Bedienungsanleitung Inhaltsverzeichnis 1...3 2...4 Headset im Überblick...5 Bildschirmsymbole...6 Einführung...7 Laden...8 Ein- und Ausschalten...9 Koppeln des Headsets...10 Koppeln

Mehr

Kurzbeschreibung des Acer WLAN 11b Broadband Routers

Kurzbeschreibung des Acer WLAN 11b Broadband Routers Vorbereitung 1 Mindestens ein PC mit installiertem IEEE802.11b WLAN Client. 2 Ein Straight-Through-Ethernetkabel Kategorie 5 zur Verknüpfung der WAN-Schnittstelle mit xdsl oder CM (Internetverbindung).

Mehr

Quick Guide Home Network Mode

Quick Guide Home Network Mode Quick Guide Home Network Mode English > 1 German > 3 About the Home Network Mode EN Tivizen Nano & iplug normally work on their own created networks (whose SSID starts with tivizentv or iplug ) in which

Mehr

Quick Installation Guide TEW-435BRM

Quick Installation Guide TEW-435BRM Quick Installation Guide TEW-435BRM Table of of Contents Contents... 1. Bevor Sie anfangen... 2. Installation der Hardware... 3. Konfiguration des Modems... 1 1 3 4 Troubleshooting... 7 Version 06.19.2006

Mehr

ALL0258N WLAN Basis Station für den Außenbereich Kurzanleitung Version : 1.0

ALL0258N WLAN Basis Station für den Außenbereich Kurzanleitung Version : 1.0 ALL0258N WLAN Basis Station für den Außenbereich Kurzanleitung Version : 1.0 Inhaltsverzeichniss 1 PRODUKTÜBERSICHT... 3 1.3 LIEFERUMFANG... 4 1.4 SYSTEMANFORDERUNGEN... 4 1.5 HARDWARE DETAILS... 4 1.6

Mehr

Funkzulassungen FUNKZULASSUNGEN. Funkzulassungen

Funkzulassungen FUNKZULASSUNGEN. Funkzulassungen Funkzulassun gen FUNKZULASSUNGEN Funkzulassungen Die Konformitätserklärungen stammen von Herstellern von HF-Geräten (Hochfrequenzgeräten), deren Komponenten bei der Herstellung Ihres Range Rover Sport

Mehr

Installationsanleitung Bedienungsanleitung TV-ADAPTER 2

Installationsanleitung Bedienungsanleitung TV-ADAPTER 2 Installationsanleitung Bedienungsanleitung TV-ADAPTER 2 2 Inhaltsverzeichnis Sicherheitshinweise 6 Einführung 8 TV-Adapter 2 Übersicht 9 Installation 11 Erste Inbetriebnahme des TV-Adapter 2 12 Verbinden

Mehr