Instrumente für das Fundraising Effiziente Unterstützung Ihrer Spenden-Akquisition

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Instrumente für das Fundraising Effiziente Unterstützung Ihrer Spenden-Akquisition"

Transkript

1 Instrumente für das Fundraising Effiziente Unterstützung Ihrer Spenden-Akquisition

2 Instrumente für das Fundraising Effiziente Unterstützung Ihrer Spenden-Akquisition Wir bringen Sie nach vorne! Fundraising in Deutschland ist einem ständigen Wandel unterzogen und wird zunehmend professioneller. Beherrschten vor einigen Jahren noch Straßensammlungen und Spendenbriefe den Wettbewerb um Spendengelder, so nimmt heute das Internet einen immer breiteren Raum für die Spendenakquisition ein. Hinzu kommt ein immer größerer Wettbewerb um Spendengelder, deren Gesamtsumme sich in den letzten Jahren aber nicht nennenswert erhöht hat. Die Bank für Sozialwirtschaft, als Deutschlands führende Spendenbank, bietet spendensammelnden Einrichtungen und Organisationen seit vielen Jahren unterschiedliche Instrumente für das Fundraising, die sich kontinuierlich weiterentwickeln und neuen Entwicklungen im Internet angepasst werden. Inzwischen sind unsere Angebote wirksame und sehr erfolgreiche Instrumente geworden, die in ihrer Kombination und einfachen Bedienbarkeit einzigartig sind, nicht zuletzt auch deshalb, weil immer wieder Wünsche und Anregungen der Anwender aufgenommen und umgesetzt werden. Unsere Technik und unsere Lösungen sind die am meisten eingesetzten Instrumente in Deutschland. 2 Mit dem Einsatz unserer Fundraising-Tools sind Sie vorne!

3 BFS-Net.Tool XXL Das BFS-Net.Tool XXL ist das Universal-Fundraising-Instrument für das Internet. Es bietet nicht nur die Möglichkeit der Spendenakquisition, sondern ist auch für -Kampagnen geeignet. Es ist einsetzbar für stationäres und mobiles Internet, stellt Widgets bereit, zeigt IBAN- und BIC-Codes an und ermöglicht auch den Empfang von SMS-Spenden. In sozialen Netzen wie Twitter oder Facebook finden Sie unsere Tools ebenso wie in zahlreichen Spendenportalen externer Anbieter. Die Kernfunktion des BFS-Net.Tools XXL besteht darin, dass Sie auf Ihrer Homepage Spenden generieren, die Spenderdaten von unserem System automatisch von Ihrer Webseite abgerufen, die Zahlungsaufträge ausgeführt und automatisch Ihrem Konto gutgeschrieben werden. Sämtliche Daten bleiben bei Ihnen, Spenderdaten werden von uns nicht gespeichert. Für die Nutzung dieses Tools erhalten Sie von uns einen passwortgeschützten Zugang auf unseren Server. Dort finden Sie ein spezielles Content-Management-System, das Ihnen erlaubt, individuelle, auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene, eigene Spendenformulare für Ihre Homepage zu generieren. Sie richten auf unserem Server alles das ein, was Sie für Ihre Spendenakquisition im Internet benötigen. Das geschieht Schritt für Schritt, unser System führt Sie durch die einzelnen Stufen. 3

4 Nach Abschluss der individuellen Konfiguration erzeugt unser System einen Link. Nur diesen brauchen Sie in Ihre Homepage einzubinden. Klickt nun ein Spender auf die entsprechende Stelle Ihrer Homepage, wird ein neues Fenster geöffnet und der Spender befindet sich auf unserem Server, auf dem er alle von Ihnen gewünschten Daten eingibt. Einmal täglich werden alle eingegangenen Spenden vom Internetserver in das Bank-Buchungssystem übernommen, die Zahlungsdateien werden ausgeführt und sofort Ihrem BFS-Konto gutgeschrieben. Einige der wesentlichen Features: Konfigurierbar in deutscher, englischer und französischer Sprache Geeignet für Spenden per Lastschrifteinzug, Kreditkarten und SMS (für die Kreditkartenversion und die SMS-Version sind gesonderte Vereinbarungen mit externen Clearingstellen notwendig) TÜV-zertifizierte Sicherheit unseres Servers Anpassung aller Formulare an Ihr Corporate Design Einbindung von Logos und Bildern möglich Editierbare Dankesmail an den Spender Datenexportfunktion in unterschiedlichen Formaten Optionale Zustellung der Spenderdaten per Kontextsensitives Hilfesystem 4

5 Spendenbarometer (Widget) Ebenfalls integriert in das BFS-Net.Tool XXL ist die Möglichkeit Spendenbarometer in Ihre Homepage einzubauen bzw. in unterschiedlichen "social networks zu integrieren. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie ein oder mehrere Widgets einsetzen möchten. Starten Sie Fundraising-Aktionen über soziale Netze. IBAN- und BIC-Anzeige als Widget Spätestens mit der Realisierung des Europäischen Zahlungsverkehrsraums (SEPA) werden die International Banking Account Number (IBAN) und der Banking Identification Code (BIC) große Bedeutung erlangen. Sie ersetzen in Deutschland Kontonummer und Bankleitzahl. Ein eigenes Widget des BFS-Net.Tool ermöglicht Ihnen bereits heute, Ihre IBAN und BIC potentiellen Spendern zur Verfügung zu stellen. Ganz automatisch! 5

6 Apps Das BFS-Spendenportal, in das Sie, wenn Sie es wünschen, automatisch aufgenommen werden, ist auch auf mobilen Endgeräten sichtbar und nutzbar. Nutzer von Apple iphones und ipads können über unser kostenloses App unmittelbar an Ihre Organisation spenden. Die Konfigurationsmöglichkeit finden Sie ebenfalls im Administrationsbereich. Die App selber können Sie bei Apple im App-Store direkt kostenlos herunterladen. 6

7 SMS-Spenden Der Empfang und die Organisation von SMS-Spenden bedarf eines Vertrages mit einem dafür autorisierten Unternehmen. Spendino ist eines der führenden SMS-Dienstleistungsunternehmen in Deutschland, das diese Möglichkeiten anbietet. Über die Administrationsoberfläche des BFS-Net.Tools XXL können Sie sich formlos bei Spendino für den SMS-Spendenempfang anmelden. Die separate Vertrags- und Honorargestaltung erfolgt über den Dienstleister. Eingehende SMS-Spenden werden dann über das BFS-Net.Tool für Sie aufbereitet. 7

8 Newsletter-Verwaltung Zur dauerhaften Kommunikation mit Ihren Spendern ist zusätzlich im Net.Tool auch ein komplexes Newsletter-System verfügbar! -Adressen Ihrer Spender können Sie aus dem Internet integrieren oder aus externen Dateien importieren. Und das geht Schritt für Schritt ganz einfach. Und noch besser: Leser Ihres Newsletters können von dort aus direkt über Ihr Spendenformular spenden. Einfacher geht s nicht! Spendenportal Seit Juni 2009 haben wir alle BFS-Kunden, die das möchten, in unserem Spendenportal gelistet. Wenn Sie Ihre Organisation in unserem Spendenportal aufnehmen möchten, brauchen Sie in der Administrationsoberfläche an der entsprechenden Stelle nur ein Häkchen zu setzen. Schon sind Sie drin im inzwischen größten deutschen Spendenportal. Das BFS-Spendenportal finden Sie auf unserer Homepage: 8

9 Die Kosten für die Nutzung des Tools: Die Nutzung des BFS-Net.Tools XXL und aller seiner Features ist für BFS-Kunden kostenlos. Lediglich für Kreditkartenspenden wird eine Gebühr fällig, die direkt als separate Verwaltungskosten-Rechnung von der Kreditkartenorganisation erhoben wird. Sie beträgt 2,7 % des Kreditkartenumsatzes, bei wöchentlicher Abrechnung und einer Valutierung von 7 Tagen. Die Bank selbst erhebt eine einmalige Kreditkarteneinrichtungsgebühr von 100,00 und eine monatliche Gebühr von 15,00, unabhängig vom Umsatz. Beachten Sie bitte auch, das für SMS-Spenden ein gesonderter Vertrag notwendig ist, der mit monatlichen Kosten verbunden ist und direkt mit Spendino abgerechnet wird. Was müssen Sie tun, um das BFS-Net.Tool XXL zu nutzen? Dieses wirksame Instrument können exklusiv nur Kunden der BFS nutzen. Beantragen Sie die Nutzung des Tools bitte per bei Bernd Bauer oder bei unseren Geschäftstellen. Anschließend erhalten Sie weitere Informationen und den passwortgeschützten persönlichen Zugang auf unseren Spendenserver. 9

10 Multifunktionales Kontonummernsystem Effiziente Verwaltung und Abwicklung von Zahlungseingängen: Sie kennen das Problem: Zahlungseingänge können nicht eindeutig einem Absender zugeordnet werden, weil Mitglieds- oder Spendennummern fehlen oder im Verwendungszweck falsch angegeben werden. Es werden von Spendern häufig nicht die vorgedruckten Spendenbelege sondern eigene Überweisungsformulare verwendet. Oder Spender nutzen Selbstbedienungs-Terminals oder Homebanking-Systeme für Spenden. Die Folge sind aufwändige Recherchen, die oft den betriebswirtschaftlichen Nutzen der Spende zunichte machen. Kontonummer des Empfängers Verwendungszweck Verwendungszweck Auftraggeber Euro, Cent Bankleitzahl ,00 Mit dem Multifunktionalen Kontonummernsystem der BFS ist Schluss damit. Denn dieses System verbindet die Kontonummer Ihrer Organisation mit einer von Ihnen frei wählbaren Kennzeichnung des Spenders/ Mitglieds zu einer insgesamt 10-stelligen Kontonummer. D. h. ein bei Ihnen bereits bestehendes oder von Ihnen entwickeltes Kennzeichnungssystem kann ohne weiteres in das Multifunktionale Kontonummernsystem integriert werden. Kontonummer des Auftraggebers Datum, Unterschrift Schematische Darstellung eines Überweisungsvordrucks Ihre Vorteile: Eindeutige Identifizierung des Spenders oder des Mitglieds über die Kontonummer Ein Bezug auf das Feld Verwendungszweck wird dadurch überflüssig Jeder Auftraggeber weiß, dass eine Überweisung ohne die Angabe einer Kontonummer nicht möglich ist Dieses Verfahren ist auch einsetzbar beim Kauf kalter Adressen 10

11 Fiktive Kontonummer Die automatisierte Verarbeitung des Zahlungsverkehrs im Bankgewerbe sowie der Einsatz unterschiedlicher Prüfzifferverfahren bei den Kontonummern haben es in den letzten Jahren für Spendenorganisationen immer schwieriger gemacht, eine leicht merkbare Kontonummer für Spendenaufrufe einzusetzen. Die Spenden wurden wegen Nicht existierender Kontonummer zurückgegeben. Bei Bedarf erhalten Sie von uns eine leicht merkbare fiktive Kontonummer, die Sie zusammen mit einer echten BFS-Bankleitzahl für Spendenaufrufe verwenden können (Beispiel: Konto 4711 bei der BFS ). Alle Vorteile, die aus dem elektronischen Zahlungsverkehr im Bankgewerbe entstehen, können Sie mit der fiktiven Kontonummer weiterhin voll auszunutzen. Diese Ausarbeitung dient ausschließlich Informationszwecken. Sie ersetzt nicht eine individuelle Beratung. Die in der Ausarbeitung enthaltenen Informationen wurden sorgfältig zusammengestellt. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann jedoch nicht übernommen werden. 11

12 Kontakt Geschäftsstellen Impressum Berlin Brüssel Dresden Erfurt Essen Hamburg Köln Leipzig Magdeburg Mainz München Nürnberg Bank für Sozialwirtschaft AG Wörthstrasse Köln Telefon Telefax Vorstand: Prof. Dr. Dr. Rudolf Hammerschmidt Dietmar Krüger Aufsichtsratsvorsitzender: Prof. Dr. Friedrich Vogelbusch Handelsregister: Köln HRB Berlin HRB Umsatzsteuer-ID: DE Hannover Kassel Karlsruhe Rostock Stuttgart Aufsichtsbehörde: Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, Bonn und Frankfurt am Main Lurgiallee 12 D Frankfurt

Instrumente für das Fundraising. Professionelle Unterstützung Ihrer Spendenakquisition. Die Bank für Wesentliches

Instrumente für das Fundraising. Professionelle Unterstützung Ihrer Spendenakquisition. Die Bank für Wesentliches Instrumente für das Fundraising Professionelle Unterstützung Ihrer Spendenakquisition Die Bank für Wesentliches Impressum Bank für Sozialwirtschaft AG Wörthstraße 15 17 50668 Köln Telefon 0221 97356-0

Mehr

Werkzeuge für Fundraising & Spendenmanagement

Werkzeuge für Fundraising & Spendenmanagement Werkzeuge für Fundraising & Spendenmanagement Workshop im Rahmen des 1. Fundraising Forum Niedersachsen am 21. April 2007 *** Moderation: Michael Thiele & Oliver Luckner Elisabeth Meier, 69, Rentnerin*

Mehr

Ausschnittsfactoring Die maßgeschneiderte Umsatzfinanzierung für Krankenhäuser und Reha-Kliniken

Ausschnittsfactoring Die maßgeschneiderte Umsatzfinanzierung für Krankenhäuser und Reha-Kliniken Ausschnittsfactoring Die maßgeschneiderte Umsatzfinanzierung für Krankenhäuser und Reha-Kliniken Hamburg Rostock Hannover Magdeburg Berlin Brüssel Essen Köln Kassel Erfurt Leipzig Dresden Mainz Nürnberg

Mehr

SEPA VR-Networld Software 4.4x

SEPA VR-Networld Software 4.4x SEPA VR-Networld Software 4.4x SEPA (Single Euro Payments Area) ist der neue europäische Zahlungsverkehr. Gemäß Vorgabe der EU müssen alle Bankkunden in Europa auf diese Verfahren umgestellt werden. Voraussetzung

Mehr

SEPA aktuell. 1. Februar 2014: Nur noch 1 Jahr, um Ihr Unternehmen SEPA-fit zu machen! Die SEPA-Überweisung

SEPA aktuell. 1. Februar 2014: Nur noch 1 Jahr, um Ihr Unternehmen SEPA-fit zu machen! Die SEPA-Überweisung Nr. 03 München 01/2013 SEPA aktuell 1. Februar 2014: Nur noch 1 Jahr, um Ihr Unternehmen SEPA-fit zu machen! Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, Ihrem Unternehmen bleibt jetzt noch gut ein Jahr,

Mehr

Handbuch für Neukunden

Handbuch für Neukunden Handbuch für Neukunden Inhaltsverzeichnis Erstellen der Spendenseite 3 1. Übersichtsseite 4 2. Ihre Organisation 8 3. Ihre Spendenseite 10 4. Spendendaten 18 5. Benutzerkonto 19 Kontakte 20 2 Erstellen

Mehr

MitGiroCodekommen SieganzschnellanIhrGeld.

MitGiroCodekommen SieganzschnellanIhrGeld. parkasse MitGiroCodekommen ieganzschnellanihrgeld. Und schenken Ihren Kunden mehr Zeit für die schönen Dinge des Lebens. Die Überweisung ist in Deutschland ein wichtiges Instrument im Zahlungsverkehr Überweisungen

Mehr

Fundraisingforum. 22. Januar 2013. 24.01.2013 Bank für Sozialwirtschaft AG, 2013 1

Fundraisingforum. 22. Januar 2013. 24.01.2013 Bank für Sozialwirtschaft AG, 2013 1 Fundraisingforum 22. Januar 2013 24.01.2013 Bank für Sozialwirtschaft AG, 2013 1 Wer sind die heutigen Teilnehmer und was sollen wir hier??? 24.01.2013 Bank für Sozialwirtschaft AG, 2013 2 Vergangenheit

Mehr

AUFTRAGSFORMATE. Auslandszahlungsverkehr. für Nicht-Banken

AUFTRAGSFORMATE. Auslandszahlungsverkehr. für Nicht-Banken AUFTRAGSFORMATE Auslandszahlungsverkehr für Nicht-Banken VTB Bank (Deutschland) AG Auftragsformate Auslandszahlungsverkehr für Nicht-Banken Version 4 (02/08) 1/5 Inhaltsverzeichnis 1. Erläuterung Auslandszahlungsauftrag...3

Mehr

Leitfaden zu VR-Profi cash

Leitfaden zu VR-Profi cash Single Euro Payment Area (SEPA)-Umstellung Leitfaden zu VR-Profi cash Wichtiger Hinweis Bitte beachten Sie, dass die btacs GmbH alle Leitfäden nach bestem Wissen und Gewissen erstellt hat, und diese der

Mehr

Mehr Sicherheit für Ihre MasterCard. mit 3D Secure und mobiletan

Mehr Sicherheit für Ihre MasterCard. mit 3D Secure und mobiletan Mehr Sicherheit für Ihre MasterCard mit 3D Secure und mobiletan Was ist 3D Secure mit mobiletan? 3D Secure mit mobiletan ist ein von MasterCard und Visa entwickelter Sicherheitsstandard für Kartenzahlungen

Mehr

Einführung. SEPA Verfahren. Information der Stadt Kitzingen

Einführung. SEPA Verfahren. Information der Stadt Kitzingen Einführung SEPA Verfahren Information der Stadt Kitzingen Inhaltsübersicht Fragestellungen SEPA was ist das überhaupt? Was bedeuten IBAN und BIC? Wo finde ich meine persönliche IBAN und BIC? Was geschieht

Mehr

SEPA in der VR-NetWorld Software 5

SEPA in der VR-NetWorld Software 5 SEPA in der VR-NetWorld Software 5 Mit dieser Anleitung erhalten Sie einen Überblick über die wesentlichen SEPA-Funktionen in der VR-NetWorld Software. Neben SEPA-Überweisung und DTA-Konvertierung wird

Mehr

SEPA Single Euro Payments Area. Das neue europaweit einheitliche Zahlungssystem.

SEPA Single Euro Payments Area. Das neue europaweit einheitliche Zahlungssystem. SEPA Single Euro Payments Area Das neue europaweit einheitliche Zahlungssystem. Das ist neu im europäischen Zahlungsverkehr. Sind Ihnen auf Ihrem Kontoauszug die Begriffe IBAN und BIC aufgefallen? Sie

Mehr

Informationen zum Einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum

Informationen zum Einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum Informationen zum Einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum Was ist SEPA? Europa wächst immer weiter zusammen. Aus diesem Grund gibt es seit 2008 einen einheitlichen Zahlungsverkehrsraum in Europa, kurz

Mehr

Informationen zur IBAN-Pflicht ab 2014

Informationen zur IBAN-Pflicht ab 2014 Informationen zur IBAN-Pflicht ab 2014 Inhalt: 1. Einleitung 2. Automatische Berechnung von IBAN und BIC 3. Zahlungen per SEPA ausführen 4. Was Sie außerdem noch beachten sollten 1. Einleitung Ab dem 1.

Mehr

Trends im Zahlungsverkehr und im Online-Fundraising. 25. April 2012 in Leipzig

Trends im Zahlungsverkehr und im Online-Fundraising. 25. April 2012 in Leipzig Trends im Zahlungsverkehr und im Online-Fundraising 25. April 2012 in Leipzig Sehr geehrte Damen und Herren, wie wird der Zahlungsverkehr in Zukunft aussehen? Welche Chancen eröffnen sich Spenden sammelnden

Mehr

Grundlagen 4. Microsoft Outlook 2003 / 2007 / 2001 7. Apple Mail (ab Version 4.0) 9. Outlook 2011 für Mac 10. IOS (iphone/ipad) 12

Grundlagen 4. Microsoft Outlook 2003 / 2007 / 2001 7. Apple Mail (ab Version 4.0) 9. Outlook 2011 für Mac 10. IOS (iphone/ipad) 12 Hosted Exchange Hosted Exchange 1 Einrichtung und Grundlagen 1.1 Grundlagen 4 2 Einrichtung im Mail-Client 2.1 2.2 2.3 Microsoft Outlook 2003 / 2007 / 2001 7 Apple Mail (ab Version 4.0) 9 Outlook 2011

Mehr

Raiffeisenbank Aiglsbach eg

Raiffeisenbank Aiglsbach eg Raiffeisenbank Aiglsbach eg SEPA im Überblick 1. Februar 2014: Der Countdown läuft Starten Sie jetzt mit der Umstellung Aufgrund gesetzlicher Vorgaben der EU werden zum 1. Februar 2014 die nationalen Zahlungsverfahren

Mehr

SEPA-Zahlungsverkehr Europaweit einfach und effizient: Ihre SEPA-Zahlungen in Euro

SEPA-Zahlungsverkehr Europaweit einfach und effizient: Ihre SEPA-Zahlungen in Euro SEPA-Zahlungsverkehr Europaweit einfach und effizient: Ihre SEPA-Zahlungen in Euro Das Wichtigste im Überblick Profitieren Sie von SEPA SEPA (Single Euro Payments Area) ist ein einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum,

Mehr

Verwaltung-Registerkarte: Eigene und fremde Bankverbindungen anlegen

Verwaltung-Registerkarte: Eigene und fremde Bankverbindungen anlegen Verwaltung-Registerkarte: Eigene und fremde Bankverbindungen anlegen Wo werden Bankverbindungen angelegt? Sie haben an mehreren Stellen des Programms die Möglichkeit eigene und fremde Bankverbindungen

Mehr

MEIN ONLINEBANKING BEI DER EHNINGER BANK EG ERSTE SCHRITTE: PIN/TAN MIT MOBILE TAN

MEIN ONLINEBANKING BEI DER EHNINGER BANK EG ERSTE SCHRITTE: PIN/TAN MIT MOBILE TAN MEIN ONLINEBANKING BEI DER EHNINGER BANK EG ERSTE SCHRITTE: PIN/TAN MIT MOBILE TAN 1 Die Voraussetzungen Um unser Onlinebanking mit mobiletan durchführen zu können, benötigen Sie generell: einen Rechner

Mehr

S PA auch Ihr Verein ist betroffen!

S PA auch Ihr Verein ist betroffen! S PA auch Ihr Verein ist betroffen! Herzlich willkommen zum Vereinsforum! Unser Programm für Sie Ehrenamt wichtiger Baustein unserer Gesellschaft S PA Auswirkungen für Ihren Verein Grundzüge der Vereinsbesteuerung

Mehr

SEPA-Anleitung zum Release 3.09

SEPA-Anleitung zum Release 3.09 Hier folgt nun eine kurze Information was sich mit dem neuen Release 3.08 zum Thema SEPA alles ändert. Bitte diese Anleitung sorgfältig lesen, damit bei der Umsetzung keine Fragen aufkommen. Bitte vor

Mehr

windata SOHO-Kompendium

windata SOHO-Kompendium windata SOHO-Kompendium Einführung des SEPA-Zahlungsverkehrs Vorwort Die Einführung des SEPA-Zahlungsverkehrs (01.02.2014 für Nicht-Verbraucher / 01.02.2016 für Verbraucher) erfordert einige Änderungen

Mehr

Leitfaden zu Starmoney Business 6.0

Leitfaden zu Starmoney Business 6.0 Single Euro Payment Area (SEPA)-Umstellung Leitfaden zu Starmoney Business 6.0 Wichtiger Hinweis Bitte beachten Sie, dass die btacs GmbH alle Leitfäden nach bestem Wissen und Gewissen erstellt hat, und

Mehr

Leitfaden für die SEPA-Umstellung

Leitfaden für die SEPA-Umstellung Leitfaden für die SEPA-Umstellung Gesetzliche Grundlagen Der Zahlungsverkehr in Europa verändert sich. Ab Februar 2014 dürfen Überweisungen und Lastschriften nur noch im neuen SEPA-Format eingereicht werden.

Mehr

Das individuelle MP3-Shopsystem Im Profil

Das individuelle MP3-Shopsystem Im Profil Das individuelle MP3-Shopsystem Im Profil Stand März 2008 auxiro GmbH Pfinztalstr. 90 D-76227 Karlsruhe Impressum auxiro GmbH Pfinztalstr. 90 D-76227 Karlsruhe Telefon: Telefax: E-Mail: Internet: Geschäftsführer:

Mehr

Leitfaden zu SFirm. Single Euro Payment Area (SEPA)-Umstellung. Sparkasse. Wichtiger Hinweis

Leitfaden zu SFirm. Single Euro Payment Area (SEPA)-Umstellung. Sparkasse. Wichtiger Hinweis Single Euro Payment Area (SEPA)-Umstellung Leitfaden zu SFirm Wichtiger Hinweis Bitte beachten Sie, dass die btacs GmbH alle Leitfäden nach bestem Wissen und Gewissen erstellt hat, und diese der als Serviceleistung

Mehr

Kurzanleitung VR-NetWorld-Software Stand 02/2015

Kurzanleitung VR-NetWorld-Software Stand 02/2015 Kurzanleitung VR-NetWorld-Software Stand 02/2015 Inhaltsverzeichnis 1. Installation der Software 2. Aktivierung des Lizenzschlüssels 3. Kontoumsätze abholen 4. Erfassen und Senden von Überweisungen 5.

Mehr

Leitfaden zu VR-Profi cash

Leitfaden zu VR-Profi cash Single Euro Payment Area (SEPA)-Umstellung Leitfaden zu VR-Profi cash Wichtiger Hinweis Bitte beachten Sie, dass die btacs GmbH alle Leitfäden nach bestem Wissen und Gewissen erstellt hat, und diese der

Mehr

ratgeber SEPA, IBAN und BIC? Was bedeuten

ratgeber SEPA, IBAN und BIC? Was bedeuten Der Countdown läuft: In wenigen Monaten ist die gute, alte Kontonummer Geschichte. Ersetzt wird sie durch eine internationale Kontonummer mit bis zu 34 Stellen. Ab dem 1. Februar 2014 ist diese neue Zahlenkombination

Mehr

Umstellung des Beitragseinzugs mit SPG-Verein auf SEPA

Umstellung des Beitragseinzugs mit SPG-Verein auf SEPA Umstellung des Beitragseinzugs mit SPG-Verein auf SEPA Um den Betragseinzug für Ihren Verein auf das neue SEPA-Lastschriftverfahren umzustellen, bedarf es einiger Vorbereitung. Um Ihnen die Umstellung

Mehr

INTEGRA Lohn & Gehalt

INTEGRA Lohn & Gehalt Beschreibung der Erweiterungen für SEPA Zum 1. Februar 2014 werden die nationalen Überweisungs- und Lastschriftverfahren im Euro-Zahlungsverkehrsraum durch das neue SEPA-Verfahren ersetzt. Die bislang

Mehr

Kurzanleitung ideas Webinar

Kurzanleitung ideas Webinar Kurzanleitung ideas Webinar Commerzbank AG Corporates & Markets, Equity Markets & Commodities Zertifikate-Webseite der Commerzbank Um sich zu einem Termin von ideas Webinar anzumelden, klicken Sie im Hauptmenü

Mehr

Newsletter (Mailinglisten) Serien-Emails versenden Mailinglisten-Tool verwenden

Newsletter (Mailinglisten) Serien-Emails versenden Mailinglisten-Tool verwenden Newsletter (Mailinglisten) Serien-Emails versenden Mailinglisten-Tool verwenden Wenn Sie in Ihrem Tarif bei KLEMANNdesign den Zusatz Newsletter bzw. Mailinglisten-Tool gebucht haben, versenden Sie zu jedem

Mehr

Verwaltung-Registerkarte: Eigene und fremde Bankverbindungen anlegen

Verwaltung-Registerkarte: Eigene und fremde Bankverbindungen anlegen Verwaltung-Registerkarte: Eigene und fremde Bankverbindungen anlegen Wo können Bankverbindungen angelegt werden? Sie haben an mehreren Stellen des Programms die Möglichkeit eigene und fremde Bankverbindungen

Mehr

GS-Programme 2015 SEPA mit dem Zahlungsverkehrsmodul

GS-Programme 2015 SEPA mit dem Zahlungsverkehrsmodul GS-Programme 2015 SEPA mit dem Zahlungsverkehrsmodul Impressum Business Software GmbH Primoschgasse 3 9020 Klagenfurt Copyright 2014 Business Software GmbH Die Inhalte und Themen in dieser Unterlage wurden

Mehr

ebanking Business: Umwandeln der Lastschriftvorlagen in SEPA-Vorlagen mit automatischer Konvertierung von Kontonummer/BLZ in IBAN und BIC

ebanking Business: Umwandeln der Lastschriftvorlagen in SEPA-Vorlagen mit automatischer Konvertierung von Kontonummer/BLZ in IBAN und BIC ebanking Business: Umwandeln der Lastschriftvorlagen in SEPA-Vorlagen mit automatischer Konvertierung von Kontonummer/BLZ in IBAN und BIC Lastschriftvorlagen, die Sie in ebanking Business gespeichert haben,

Mehr

Das ist NEU in Ihrem ALF-BanCo Homebanking Version 5.20

Das ist NEU in Ihrem ALF-BanCo Homebanking Version 5.20 Neuerungen in allen ALF-BanCo Versionen Formulare: Auswahl in allen Zahlungs- und Lastschriftformularen SEPA (IBAN/BIC) oder Classic (Kontonummer/BLZ) Umrechnung: In allen Einzelaufträgen gibt es jetzt

Mehr

Generelle Umstellung der Überweisungs- und Lastschriftenmasken auf SEPA. Einlesen von DTA-Sätzen mit Umwandlung in SEPA-Aufträge

Generelle Umstellung der Überweisungs- und Lastschriftenmasken auf SEPA. Einlesen von DTA-Sätzen mit Umwandlung in SEPA-Aufträge Voraussetzungen für SEPA-Überweisungen und - Lastschriften ü Einsatz mind. Version 4.41 ü Aktualisierung der Bankparameterdateien ü Gläubiger-ID der Bundesbank ü Lastschrift-Mandate Anlage einer SEPA-Überweisung

Mehr

www.kendros.com Mailing Maker

www.kendros.com Mailing Maker www.kendros.com Mailing Maker Kreieren Sie Ihre Newsletters und E-Mail Mailings in html Version Vertreiben Sie Ihre Mitteilungen direkt an Ihre Kundenliste Prüfen Sie die Wirkung Ihrer Mitteilungen mit

Mehr

Sparkasse Bonndorf-Stühlingen

Sparkasse Bonndorf-Stühlingen Checkliste für Vereine Lastschrift beleghaft Ab dem 01.02.2014 wird der nationale bargeldlose Zahlungsverkehr durch die SEPA-Zahlverfahren abgelöst: Alle Überweisungen und Lastschriften in EURO auch innerhalb

Mehr

Zahlungsverkehrsanwendungen und Tools für Unternehmen

Zahlungsverkehrsanwendungen und Tools für Unternehmen Nr. 04 München 02/2013 SEPA aktuell Hilfestellungen für die Umsetzungspraxis Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, in den ersten Ausgaben von SEPA-aktuell haben wir Ihnen die Besonderheiten der SEPA-Zahlverfahren

Mehr

Ihre Kontonummer sieht bald ganz anders aus.

Ihre Kontonummer sieht bald ganz anders aus. Ihre Kontonummer sieht bald ganz anders aus. SEPA: der neue Zahlungsverkehr zum 1. Februar 2014 SEPA: der neue Zahlungsverkehr zum 1. Februar 2014 Das SEPA-Verfahren (SEPA: Single Euro Payments Area =

Mehr

Für die Einrichtung des elektronischen Postfachs melden Sie sich wie gewohnt in unserem Online-Banking auf www.sparkasse-unna.de an.

Für die Einrichtung des elektronischen Postfachs melden Sie sich wie gewohnt in unserem Online-Banking auf www.sparkasse-unna.de an. Einrichten des elektronischen Postfachs Für die Einrichtung des elektronischen Postfachs melden Sie sich wie gewohnt in unserem Online-Banking auf www.sparkasse-unna.de an. 1. Wechseln Sie über Service

Mehr

Einrichtung Mac OS X Mail IMAP

Einrichtung Mac OS X Mail IMAP Einrichtung Mac OS X Mail IMAP Fachhochschule Eberswalde IT-Servicezentrum Erstellt im Mai 2009 www.fh-eberswalde.de/itsz Die folgende Anleitung beschreibt die Einrichtung eines E-Mail-Kontos über IMAP

Mehr

Leitfaden zu WISO Mein Geld 2013 Professional

Leitfaden zu WISO Mein Geld 2013 Professional Single Euro Payment Area (SEPA)-Umstellung Leitfaden zu WISO Mein Geld 2013 Professional Wichtiger Hinweis Bitte beachten Sie, dass die btacs GmbH alle Leitfäden nach bestem Wissen und Gewissen erstellt

Mehr

Werden Sie Teil einer neuen Generation

Werden Sie Teil einer neuen Generation Werden Sie Teil einer neuen Generation Gastronomie Warum Sie mit ipayst immer zwei Schritte voraus sind. Die Zukunft gehört den mobilen Bezahlsystemen. Ob beim Einkaufen, im Restaurant oder beim Online-Shopping

Mehr

Vorbereitung auf die SEPA-Umstellung

Vorbereitung auf die SEPA-Umstellung Vorbereitung auf die SEPA-Umstellung Um den SEPA-Beitragseinzug durchzuführen, benötigen Sie eine Gläubiger Identifikationsnummer. Diese Gläubiger Identifikationsnummer können Sie in Deutschland bei der

Mehr

POP Email-Konto auf iphone mit ios 6 einrichten

POP Email-Konto auf iphone mit ios 6 einrichten POP Email-Konto auf iphone mit ios 6 einrichten Dokumenten-Name POP Email Konto Einrichten auf iphone.doc Version/Datum: Version 1.0, 01.02.2013 Klassifizierung Ersteller Für green.ch AG Kunden Stephan

Mehr

E-Mail-Programm HOWTO. zum Einrichten von E-Mail-Konten

E-Mail-Programm HOWTO. zum Einrichten von E-Mail-Konten E-Mail-Programm HOWTO zum Einrichten von E-Mail-Konten Stand: 01.09.2014 Inhaltsverzeichnis 1. Vorwort... 4 2. Einrichtung der Konten in den E-Mail-Programmen... 5 2.1 Thunderbird...4 2.2 Outlook 2007...6

Mehr

Leitfaden zu WISO Mein Konto Online 2010

Leitfaden zu WISO Mein Konto Online 2010 Single Euro Payment Area (SEPA)-Umstellung Leitfaden zu WISO Mein Konto Online 2010 Wichtiger Hinweis Bitte beachten Sie, dass die btacs GmbH alle Leitfäden nach bestem Wissen und Gewissen erstellt hat,

Mehr

kreativgeschoss.de Webhosting Accounts verwalten

kreativgeschoss.de Webhosting Accounts verwalten kreativgeschoss.de Webhosting Accounts verwalten Version 1.2 Dies ist eine kurze Anleitung zum Einrichten und Verwalten Ihres neuen Kunden Accounts im kreativgeschoss.de, dem Webhosting Bereich der Firma

Mehr

VR-NetWorld-Software 4.4 (und folgende Versionen)

VR-NetWorld-Software 4.4 (und folgende Versionen) VR-NetWorld-Software 4.4 (und folgende Versionen) Mit der folgenden Anleitung erhalten Sie eine Beschreibung der wesentlichen SEPA-Funktionen in der VR-NetWorld Software. Insbesondere wird auf die Voraussetzungen

Mehr

PRAXISBUTLER ANPASSUNG DER VORLAGEN

PRAXISBUTLER ANPASSUNG DER VORLAGEN Praxisbutler Anpassung der Vorlagen 1 PRAXISBUTLER ANPASSUNG DER VORLAGEN Die Vorlagen werden hauptsächlich in den Bereichen Klienten und Fakturierung benutzt. Die Anpassung dieser Vorlagen ist wichtig,

Mehr

Bria-iPad-TeScript-v1.0.doc

Bria-iPad-TeScript-v1.0.doc Telefonieren mit "App's"! ipad mit Bria Informationen zur Nutzung von TeScript Der Begriff App ist die Kurzform für Applikation und bedeutet Anwendungssoftware. Mit dem Herunterladen von App's kann man

Mehr

empower your network Online-Veran staltungsmanage ment und Bezahlung leicht gemacht

empower your network Online-Veran staltungsmanage ment und Bezahlung leicht gemacht empower your network Online-Veran staltungsmanage ment und Bezahlung leicht gemacht Digitalisierung für Ihre Veranstaltungen Online-Buchung, Bezahlung, Rechnungsstellung & Management ohne IT-Kenntnisse

Mehr

SEPA der aktuelle Status: Vier Fragen an Sabine Münster, Leiterin Banking bei comdirect

SEPA der aktuelle Status: Vier Fragen an Sabine Münster, Leiterin Banking bei comdirect Die EU wächst immer weiter zusammen auch beim Zahlungsverkehr. In wenigen Monaten wird die Single Euro Payment Area (SEPA) eingeführt. Sabine Münster, Leiterin Banking bei comdirect, erklärt, was sich

Mehr

Leitfaden zu VR-Networld

Leitfaden zu VR-Networld Single Euro Payment Area (SEPA)-Umstellung Wir machen den Weg frei. Leitfaden zu VR-Networld Wichtiger Hinweis Bitte beachten Sie, dass die btacs GmbH alle Leitfäden nach bestem Wissen und Gewissen erstellt

Mehr

Die XCOM Payment-Lösungen

Die XCOM Payment-Lösungen Die XCOM Payment-Lösungen Für den ecommerce und die Finanzindustrie Das Geheimnis des Erfolges ist, den Standpunkt des Anderen zu verstehen Henry Ford Banking für innovative Ideen Das wirtschaftliche Potenzial

Mehr

Institut für Existenzgründungen und Unternehmensführung Wilfried Tönnis, M.A. Installationshandbuch

Institut für Existenzgründungen und Unternehmensführung Wilfried Tönnis, M.A. Installationshandbuch Institut für Existenzgründungen und Unternehmensführung Wilfried Tönnis, M.A. Installationshandbuch Installationshandbuch Seite 2 1. Über diese Apps Auf dieser Seite stehen fünf verschiedene Apps zur Verfügung,

Mehr

Zahlungsverkehr. (Infoblatt) oder: Wie kann man eine Rechnung bezahlen?

Zahlungsverkehr. (Infoblatt) oder: Wie kann man eine Rechnung bezahlen? (Infoblatt) oder: Wie kann man eine Rechnung bezahlen? Man unterscheidet zwischen und barem halbbarem bargeldlosem. Als baren bezeichnet man alle Zahlungsvorgänge, in denen nur Bargeld zum Einsatz kommt.

Mehr

SEPA - Der Europäische Zahlungsverkehr

SEPA - Der Europäische Zahlungsverkehr SEPA - Der Europäische Zahlungsverkehr IBAN - International Bank Account Number Alexander Ortner, Cash Management Stand: August 2013 IBAN statt Kontonummer ab 1. Februar 2014 Die IBAN finden Sie auf Ihrer

Mehr

Einstellungen für SEPA-Lastschriften in der VR-NetWorld-Software

Einstellungen für SEPA-Lastschriften in der VR-NetWorld-Software Einstellungen für SEPA-Lastschriften in der VR-NetWorld-Software Um in der VR-NetWorld-Software SEPA-Lastschriften einziehen zu können, müssen Sie folgende Einstellungen treffen: 1. SEPA-Lastschriften

Mehr

Hosted Microsoft Exchange 2007

Hosted Microsoft Exchange 2007 Hosted Microsoft Exchange 2007 Einrichtung und Grundlagen Stand: 07.07.2011 Hier verwendete Markennamen und Symbole sind Eigentum des Rechtsinhabers und werden hier nur verwendet, weil sie Bestandteil

Mehr

Sichtung und Abnahme mit Final Cut Server über das Internet

Sichtung und Abnahme mit Final Cut Server über das Internet RevApp White Paper 1 Sichtung und Abnahme mit Final Cut Server über das Internet Erweitern Sie den Leistungsumfang von Final Cut Server durch den Einsatz von RevApp Produktionshäuser, Postproduktionen

Mehr

Wie Sie Website-Besucher zu Kunden machen

Wie Sie Website-Besucher zu Kunden machen 20 Teil II: Kunden gewinnen Wie Sie Website-Besucher zu Kunden machen Wenn Ihre Website aufgrund eines professionellen Designs und guter Inhalte grundsätzlich in der Lage ist, das notwendige Vertrauen

Mehr

Anwendertage WDV2012

Anwendertage WDV2012 Anwendertage WDV2012 28.02.-01.03.2013 in Pferdingsleben Thema: WDV Mobil mit iphone, ipad und MacBook Referent: Beate Volkmann PRAXIS-Consultant Alles ist möglich! 1 WDV Mobile unsere Themen 2 WDV Mobile

Mehr

SEPA-Basis-Lastschrift (DD Core)

SEPA-Basis-Lastschrift (DD Core) SEPA-Basis-Lastschrift (DD Core) Das SEPA-Verfahren (Direct Debit Core) ist vergleichbar mit dem der bisherigen Lastschrifteinzugsermächtigung. Steht Ihnen eine Zahlung zu, vereinbaren Sie hierfür ein

Mehr

Leitfaden zu Starmoney 9.0

Leitfaden zu Starmoney 9.0 Single Euro Payment Area (SEPA)-Umstellung Leitfaden zu Starmoney 9.0 Wichtiger Hinweis Bitte beachten Sie, dass die btacs GmbH alle Leitfäden nach bestem Wissen und Gewissen erstellt hat, und diese der

Mehr

Leitfaden zu Starmoney 9.0

Leitfaden zu Starmoney 9.0 Single Euro Payment Area (SEPA)-Umstellung Leitfaden zu Starmoney 9.0 Wichtiger Hinweis Bitte beachten Sie, dass die btacs GmbH alle Leitfäden nach bestem Wissen und Gewissen erstellt hat, und diese der

Mehr

Europaweit überweisen. Mit SEPA.

Europaweit überweisen. Mit SEPA. SEPA Europaweit überweisen. Mit SEPA. Gut vorbereitet. Seit Februar 2014 gelten im Euroraum neue Verfahren für Überweisungen und Lastschriften. Wir haben Ihnen alles Wissenswertes zu SEPA zusammengestellt.

Mehr

Villa für Windows. SEPA-Zahlungsverkehr mit der Version 12.0. Villa Software GmbH

Villa für Windows. SEPA-Zahlungsverkehr mit der Version 12.0. Villa Software GmbH Villa für Windows SEPA-Zahlungsverkehr mit der Version 12.0 Ziele Am Ende der Veranstaltung sollen Sie wissen... auf welcher Grundlage die SEPA-Umstellung erfolgt welche Schritte zur Einführung des SEPA-

Mehr

Import von SEPA-Lastschriften in der VR-NetWorld-Software über Excel

Import von SEPA-Lastschriften in der VR-NetWorld-Software über Excel Import von SEPA-Lastschriften in der VR-NetWorld-Software über Excel 1. Vorhandene Excel-Tabelle der Mitglieder für SEPA erweitern Ihre vorhandene Excel-Tabelle besteht bisher aus folgenden Spalten: Mitgliedsnummer

Mehr

KONVERTIERUNG VON EXTERNEN DTA DATEIEN (ÜBERWEISUNGEN)

KONVERTIERUNG VON EXTERNEN DTA DATEIEN (ÜBERWEISUNGEN) ACHTUNG: Diese Anleitung gilt für die VR-NetWorld Software ab der Version 5.0 Build 33. Die VR-NetWorld Software bietet zur Erleichterung des Umstiegs auf den SEPA Zahlungsverkehr die diversesten Möglichkeiten

Mehr

Newsletter Februar 2011. Inhalt

Newsletter Februar 2011. Inhalt Früh übt sich: Foto CK Newsletter Februar 2011 Inhalt 1 Wir suchen ein neues Heim l Vermittlungsradius 2 Unterstützung aktuell 3 Fördermitgliedschaft l Impressum 4 Spenden 5 Hinweise Wir suchen ein neues

Mehr

Hinweise zum Zahlungsverkehr

Hinweise zum Zahlungsverkehr Hinweise zum Zahlungsverkehr Inhalt: 1. Erstellung von Zahlungen in BFS-Online.PRO... 2 2. Versand von Zahlungen-Dateien (DTAUS) aus externer FIBU... 9 Die Anzeige der Programmmasken (Farbe, Größe etc.)

Mehr

Kurzanleitung zum Einrichten des fmail Outlook 2007 - Addin

Kurzanleitung zum Einrichten des fmail Outlook 2007 - Addin Kurzanleitung zum Einrichten des fmail Outlook 2007 - Addin Um sicher und bequem Nachrichten mit Outlook zu verwalten, muss der E-Mail Client passend zu unseren E-Mail Einstellungen konfiguriert sein.

Mehr

Online Messe Der Kontowecker

Online Messe Der Kontowecker Online Messe Der Kontowecker Rica Steller und Björn-Markus Brosy Sparkasse Celle Der Kontowecker damit Sie keine Kontobewegung mehr verschlafen! Vorteile des Kontoweckers Sie erwarten eine wichtige Zahlung?

Mehr

SEPA. kurz und knapp erklärt

SEPA. kurz und knapp erklärt SEPA kurz und knapp erklärt Was versteht man unter Sepa? Sepa ist die Abkürzung für Single Euro Payments Area, zu Deutsch: Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum. Mit Sepa wird ab 1. Februar 2014 der

Mehr

SEPA Umstellung Checkliste für Vereine

SEPA Umstellung Checkliste für Vereine 1.) Erstellen Sie einen Umsetzungszeitplan für Ihren Verein. Zeitplan für die Umsetzung erstellt. kein Zeitplan laut Einschätzung erforderlich. Erledigt am: 2.) Benennen Sie einen SEPA- Beauftragten /

Mehr

SEPA DIE HÄUFIGSTEN FRAGEN ZU SEPA. Zahlungsverkehr ohne Grenzen. Inhalt

SEPA DIE HÄUFIGSTEN FRAGEN ZU SEPA. Zahlungsverkehr ohne Grenzen. Inhalt SEPA DIE HÄUFIGSTEN FRAGEN SEPA DIE HÄUFIGSTEN FRAGEN ZU SEPA Zahlungsverkehr ohne Grenzen Seit Anfang 2008 werden nach und nach europaweit einheitliche Standards für Überweisungen, Lastschriften sowie

Mehr

Ab 19.11.2011 gilt für den österreichischen Zahlungsverkehr eine SEPA-bedingte Änderung bei der Aufgabe und Weiterleitung von Zahlungsaufträgen!

Ab 19.11.2011 gilt für den österreichischen Zahlungsverkehr eine SEPA-bedingte Änderung bei der Aufgabe und Weiterleitung von Zahlungsaufträgen! Sehr geehrte Kunden! Ab 19.11.2011 gilt für den österreichischen Zahlungsverkehr eine SEPA-bedingte Änderung bei der Aufgabe und Weiterleitung von Zahlungsaufträgen! - Neuerungen gelten nur bei SEPA Aufträgen

Mehr

S Sparkasse Aichach-Schrobenhausen. SEPA: Account Converter

S Sparkasse Aichach-Schrobenhausen. SEPA: Account Converter S Sparkasse Aichach-Schrobenhausen SEPA: Account Converter Automatische Umrechnung von vorhandenen Kontonummern und Bankleitzahlen in IBAN und BIC Abschaltung der bisherigen, nationalen Überweisungen und

Mehr

ADDISON Apps4Business. MOBILE Reports.

ADDISON Apps4Business. MOBILE Reports. ADDISON Appsolut flexibel. Appsolut effizient. Appsolut sicher. exklusiv von Ihrem Steuerberater Ihr Steuerberater macht Ihnen das Unternehmerleben jetzt noch leichter. Mit einer sicheren Online-Plattform

Mehr

Checkliste für die Umstellung auf den SEPA-Zahlungsverkehr für Firmenkunden

Checkliste für die Umstellung auf den SEPA-Zahlungsverkehr für Firmenkunden Checkliste für die Umstellung auf den SEPA-Zahlungsverkehr für Firmenkunden Nicht lange warten jetzt schon starten! Ab Februar 2014 wird SEPA den bisherigen Zahlungsverkehr vollständig ersetzen. In Ihrer

Mehr

Anleitung VR-NetWorld Software Version 5

Anleitung VR-NetWorld Software Version 5 Raiffeisenbank Ebrachgrund eg Stand 10/2013 Anleitung VR-NetWorld Software Version 5 1. Kontenstände aktualisieren Nach dem Start der Software befinden Sie sich in der Kontenübersicht : 2. Kontenumsätze

Mehr

Tess TeSign nutzen mit App's"! iphone und Bria Informationen zur Nutzung

Tess TeSign nutzen mit App's! iphone und Bria Informationen zur Nutzung Tess TeSign nutzen mit App's"! iphone und Bria Informationen zur Nutzung Der Begriff App ist die Kurzform für Applikation und bedeutet Anwendungssoftware. Mit dem Herunterladen von App s kann man sich

Mehr

Einstellungen für SEPA-Lastschriften oder SEPA Dauerlastschriften in der VR-NetWorld Software 5.0

Einstellungen für SEPA-Lastschriften oder SEPA Dauerlastschriften in der VR-NetWorld Software 5.0 Einstellungen für SEPA-Lastschriften oder SEPA Dauerlastschriften in der VR-NetWorld Software 5.0 Bitte beachten Sie diese Punkte wenn Sie in der VR-NetWorld Software 5.0 Lastschriften oder Dauerlastschriften

Mehr

ONLINE VOUCHER. ONLINE GUTSCHEIN

ONLINE VOUCHER. ONLINE GUTSCHEIN Gutschein online kaufen. Gutscheine sofort bezahlen. Gutscheine sofort erhalten. Gutscheine selber gestalten. Gutscheine individuell. Gutscheine in verschieden Versionen. Gutscheine sicher kontrollieren.

Mehr

SEPA-Umstellungsanleitung VR-NetWorld Software

SEPA-Umstellungsanleitung VR-NetWorld Software In dieser Anleitung möchten wir Ihnen die wesentlichen Schritte zur automatisierten Umstellung Ihrer in VR NetWorld Software hinterlegten nationalen Zahlungsaufträge in SEPA Aufträge beschreiben. Fällige

Mehr

Informationen Zur Ticketregistrierung Papier-Ticket und e-ticket

Informationen Zur Ticketregistrierung Papier-Ticket und e-ticket Informationen Zur Ticketregistrierung Papier-Ticket und e-ticket Sie wurden zur HANNOVER MESSE eingeladen und haben ein Papier-Ticket oder eine E-Mail mit einem e-ticket-code erhalten? Fachbesucher-Tickets

Mehr

SEPA-Leitfaden für die VR-NetWorld Software 4.4x Inhalt

SEPA-Leitfaden für die VR-NetWorld Software 4.4x Inhalt Inhalt 1. Voraussetzungen... 2 2. Konto auf SEPA-Verarbeitung umstellen... 3 3. SEPA-Überweisungen... 5 4. SEPA-Lastschriften... 6 4.1. Gläubiger-Identifikationsnummer... 6 4.2. Mandatsverwaltung... 6

Mehr

Der europäische Überweisungsvordruck

Der europäische Überweisungsvordruck Der europäische Überweisungsvordruck TÄGLICHE BANKGESCHÄFTE Kurze Übersicht Het Europese overschrijvingsformulier 1 3236287_16786_euroverschrijving_DU.indd 1 24/01/12 08 Die europäische Überweisung Dieselbe

Mehr

Umstellung von LSV auf LSV +

Umstellung von LSV auf LSV + Umstellung von LSV auf LSV + Einleitung Wenn Sie das LSV-Inkasso verwenden, müssen Sie Ihr System bis spätestens November 2006 auf LSV + umstellen. LSV + ist ein verbessertes Verfahren, bei welchem die

Mehr

SEPA in ADNOVA office

SEPA in ADNOVA office SEPA in ADNOVA office Stand Januar 2014 Anleitung zur Umstellung auf SEPA in ADNOVA office Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung SEPA (Single Euro Payments Area) bezeichnet den einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum,

Mehr

M-net E-Mail-Adressen einrichten - Apple iphone

M-net E-Mail-Adressen einrichten - Apple iphone M-net E-Mail-Adressen einrichten - Apple iphone M-net Telekommunikations GmbH Emmy-Noether-Str. 2 80992 München Kostenlose Infoline: 0800 / 7 08 08 10 M-net E-Mail-Adresse einrichten - iphone 05.03.2013

Mehr

Zur Optimierung unserer Geschäftsabläufe haben wir 2008 die einheitliche Bankleitzahl 300 606 01 für alle Filialen der apobank eingeführt.

Zur Optimierung unserer Geschäftsabläufe haben wir 2008 die einheitliche Bankleitzahl 300 606 01 für alle Filialen der apobank eingeführt. GenoCash 3.22 Änderung der Bankleitzahlen erstellt mit 3.22.008 SP4 Zur Optimierung unserer Geschäftsabläufe haben wir 2008 die einheitliche Bankleitzahl 300 606 01 für alle Filialen der apobank eingeführt.

Mehr

im Zusammenhang mit der Einführung von SEPA (Single Euro Payment Area) ergeben sich Änderungen in der EDIFACT-Nachricht zur ELFE und zur EVA.

im Zusammenhang mit der Einführung von SEPA (Single Euro Payment Area) ergeben sich Änderungen in der EDIFACT-Nachricht zur ELFE und zur EVA. Telekom Deutschland GmbH 30145 Hannover Kundeninformation zu ELFE Bereitstellung über http://hilfetelekomde/elfe Ihre Referenzen Ansprechpartner Durchwahl Datum Betrifft E-ITDRB0402, ELFE-Kundenservice

Mehr