Ein Qualitätsprodukt aus dem Hause

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Ein Qualitätsprodukt aus dem Hause"

Transkript

1 Ein Qualitätsprodukt aus dem Hause für Modellsportler ab 14 Jahren. Spielzeug, geeignet Produkt ist kein Dieses Das X3 Control ist ein 3-Achs-Kreiselsystem zur Stabilisierung der Fluglage in Flächenmodellen. Die integrierten Bewegungssensoren registrieren jede noch so kleine Bewegungsveränderung des Modells frühzeitig. Noch bevor das menschliche Auge die Bewegung des Modells überhaupt wahrnehmen kann, errechnet das X3 Control bereits einen Korrektur-Steuerimpuls und sendet diesen an das jeweilige Servo. Das X3 Modul verfügt über 3-Achs-Kreisel- und Beschleunigungssensoren, die die Kontrolle des Flugmodells in drei definierten Achsen übernehmen. Über einen separaten Schaltkanal, kann das Modul im Flug aktiviert bzw. deaktiviert werden. In der Praxis unterstützt das X3 Control den Piloten beim Fliegen und lässt das Modell in der jeweiligen Flugposition förmlich einrasten. Besonders bei böigen Windverhältnissen, liegt das Modell mit dem X3 Control deutlich ruhiger und stabiler in der Luft. The X3 Control is a 3 axis gyro system for stabilizing the attitude in airplane models. The built-in motion sensors detect even the slightest movement of the model change at an early stage. Even before the human eye can perceive the movement of the model at all, the X3 Control already calculated a correction control pulse and sends it to the corresponding servo. The X3 module has 3-axis gyros and accelerometer sensors, which take control of the flight model in three axes defined. By a separate switch channel, the module can be activated or deactivated during flight. In practice the X3 Control supports the pilot in flying. By the stabilizer the model gets nearly locked in the relevant flight position. Especially under windy conditions the model performs much more stable when the X3 Control is activated. Technische Daten Eingangsspannung:... 4,8-6V Stromaufnahme ca.:...48ma Abmessungen:... 47x23x10mm Gewicht (o. Kabel):...3g Technical Data Input Voltage:... 4,8-6V Current approx.:...48ma Dimensions:... 47x23x10mm Weight (w.o. cables):...3g Caratteristiche tecniche voltaggio in ingresso:... 4,8-6V corrente circa.:...48ma dimensioni:... 47x23x10mm peso senza cavetti:...3g Il X3 Control è un sistema di giroscopio a 3 assi per stabilizzare la rotta di aeromodelli. I sensori di movimento integrati registrano subito ogni minimo cambio di movimento. Prima che l occhio umano possa percepire il movimento del modello, il X3 Control già calcola un impulso di comando per la correzione e lo manda verso il rispettivo servo. Il modello X3 dispone di sensori di giroscopio a 3 assi e di accelerazione che assumono il controllo del modello in tre assi definiti. Attraverso un canale di commutazione separato il modulo può essere attivato o disattivato durante il volo. In pratica il X3 Control aiuta il pilota durante il volo e praticamente fissa il modello nella rispettiva posizione di volo. In particolare in condizioni di vento a groppi,con il sistema X3 Control il modello rimane in aria decisamente più calmo e stabile. Vor der ersten Inbetriebnahme, die Anleitung sorgfältig durchlesen! Beachten Sie unbedingt die Sicherheitshinweise! Bewahren Sie diese Dokumentation an einem sicheren Ort auf!

2 1. Inhaltsverzeichnis / Content / indice 1. Inhaltsverzeichnis / Content / indice 2. Einbau / Installation / montaggio 3. Anschluss / Connection / collegamento 4. Einstellung & Betrieb / Adjustment & Flight / regolazione e uso 5. Garantiebedingungen / Warranty / garanzia Seite 2

3 2. Einbau / Installation / il montaggio Die nachfolgenden Punkte müssen beim Einbau der X3 Kreiselplatine im Modell berücksichtigt werden, damit die volle Funktionalität des Kreisels gewährleistet ist. / The following points have to be considered when installing the gyro into the model. / Dovrete rispettare i seguenti punti per il montaggio del giroscopio. Die Platine muss im Zentrum der Rollachse des Modells eingebaut werden. / The gyro has to be installed in the center of the roll axis. / Il circuito deve essere montato al centro dell asse di rollio del modello. Die Platine muss mit der schmalen Seite in Flugrichtung zeigen, die Steckerleiste zeigt nach hinten. / The narrow side of the gyro has to face to the front of the model (in flight direction). The side with the connectors faces backwards. / La parte stretta del giroscopio deve mostrare in avanti (in direzione di volo), la parte con i connettore mostra indietro. Die Platine muss exakt waagerecht im Modell eingebaut werden. Dabei spielt es keine Rolle, welche Seite der Platine nach oben bzw. unten zeigt. / The gyro must be installed 100% horizontal into the model. It does not matter which side of the board faces up- or downwards. / Il circuito deve essere montato perfettamente orizzontale, non importa quale lato del giroscopio mostri in su o in giù. Die Platine muss sicher mit doppelseitigem Klebeband im Modell befestigt werden! Sollte sich die Platine im Flug lösen, gerät das Modell außer Kontrolle! / The gyro must be installed and secured safely with double sided tape in the model. In case the gyro gets off during flight, the model will be out of control. / Il circuito deve essere ben fissato con del nastro biadesivo; se si dovesse staccare durante il volo, perdete il controllo. Die nachfolgende Abbildung zeigt den korrekten einbau des X3 Kreisels in einem Flugmodell. / The following pciture shows the correct installation of the gyro in the model. / La seguente immagine mostra l installazione corretta del giroscopio nel modello. ÅFlugrichtung / Flight Direction / direzione di volo ÅFlugrichtung / Flight Direction / direzione di volo Seite 3

4 3. A nschluss / Connection / collegamento Servoanschlüsse / Servo Connectors / collegamento dei servi 1 = Anschluss für Seitenruderservo / connector rudder servo / collegamento servo direzionale 2 = Anschluss für Höhenruderservo / connector elevator servo / collegamento per servo piano di quota 3 = Anschluss für Querruderservo / connector aileron servo / collegamento per servo degli alettoni Empfängeranschlüsse / RX Connectors / collegamenti ricevente 4 = Empfängeranschluss Seitenruderservo / RX connector rudder servo / collegamento RX servo direzionale 5 = Empfängeranschluss Höhenruderservo / RX connector elevator servo / collegamento RX servo piano quota 6 = Empfängeranschluss Querruderservo / RX connector aileron servo / collegamento RX servo degli alettoni 7 = Schaltkanal für Kreiselsystem / switch channel für gyro / canale switch per il giroscopio Trimmer für Empfindlichkeit / Gain Poti / trim della sensibilità 8 = Trimmer für Seitenruderservo / poti für rudder servo / trim per servo del direzionale 9 = Trimmer für Höhenruderservo / poti für elevator servo / trim per servo del piano di quota 10 = Trimmer für Querruderservo / poti für aileron servo / trim per servo degli alettoni Seite 4

5 Signal / Impulse Plus (+) Minus (-) Verbinden Sie den X3 Kreisel wie dargestellt mit dem Empfänger. Die exakte Belegung am Empfänger entnehmen Sie bitte der Anleitung zu Ihrer RC-Anlage. Achten Sie auf die korrekte Polung der Stecker, wie oben dargetsellt. / Connect the X3 gyro system with the receiver. Please check the manual of your radio in order to find out the correct connectors on your receiver. Note the polarity of the connectors as shown above. / Collegare il giroscopio X3 come mostrato in foto con la ricevente. Fare riferimento al manuale della vostra radio per vedere quali sono le connessioni giuste sulla vostra ricevente. Attenzione alla polarità dei connettore come mostrato in foto!! Abschließend werden die Servos am X3 Kreisel angeschlossen. / Finally the servos will be connected to the X3 gyro system. / Infine collegare i servi con il giro X3. Die Stiftleiste 7 wird mit einem freien Kanal am Empfänger verbunden. Über einen Schalter am Sender kann der Kreisel im Flug ein- und ausgeschaltet werden. / The connector 7 will be connected to a free servo output at the RX. By doing so, the gyro can be activated or deactivated during flight by a switch on the transmitter. / Il connettore 7 va collegato ad un uscita servo libera della ricevente. Così facendo potrete attivare e disattivare il giro tramite la trasmittente. Seite 5

6 4. Einstellung & Betrieb / Adjustment & Flight / regolazione e uso in volo 4.1 Grundeinstellung / Basic Adjustment / impostazioni base Bei jeder Funktion (Höhenruder, Seitenruder, Querruder) können die Ansprechempfindlichkeit und die Laufrichtung des Korrektur-Impulses individuell eingestellt werden. In senkrechter Position (Mittelstellung) des Potis, ist die Kreisel-Funktion für das jeweilige Servo deaktiviert. Von dieser Position ausgehend, kann die Ansprechempfindlichkeit stufenlos geregelt werden. WICHTIG! Je nach Drehrichtung am Poti, ändert sich die Laufrichtung des Servos! Rollt das Modell nach LINKS, muss ein Querruderausschlag nach RECHTS erfolgen. Dies verhält sich für die anderen Funktionen entsprechend. At each function (elevator, rudder, aileron) the sensitivity and the steering direction of the correction impulse can be adjusted individually. In vertical position (middle position) of the poti, the gyro function is disabled for the respective function. Out of this position, the sensitivity can be adjusted stepless up to 100%. IMPORTANT! Depending on the turning direction of the poti, the steering direction of the servo will change! If the model rolls to the LEFT side, the aileron servo must steer to the RIGHT! For the other functions it works in the same way. La sensibilità e la direzione dell impulso di correzione possono essere regolate individualmente (piano di quota, direzionale e alettoni). In posizione verticale (centro) del potenziometro, la funzione è disattivata; partire da quella posizione la sensibilità può essere regolata progessivamente. IMPORTANTE! A seconda della direzione di ruotazione del potenziomentrio varia la direzione di riposta del servo! Se il modello ruota a sinistra, dovete dare alettone a destra etc. Als Grundeinstellung sollte auf allen Funktionen eine Empfindlichkeit von 35% eingestelt werden. Wird die Empfindlichkeit am Kreisel zu hoch gewählt, fängt das Modell im Flug an zu zittern, die Servos schwingen sich auf. / As the basic adjustment 35% sensitivity should be adjusted to all functions. In case the sensitivity is too high, the servos wll start jittering during flight. / Come posizione base consigliamo di impostare il 35 % di sensibilità. Se la sensibiltà è impostata troppo alta, il modello inizia a tremare in volo, i servi cominciano a vacillare in volo. Seite 6

7 4.2 Inbetriebnahme / Using the Gyro / Messa in uso Schalter für Kreiselfunktion am Sender auf AUS stellen. / Set transmitter switch for gyro to OFF. / Metter lo switch sulla trasmittente per la funzione del giro su OFF. Modell fest auf den Boden legen. Während des Einschaltvorganges wird der Kreisel intialisiert, dabei darf sich das Modell NICHT bewegen. Es kommt dabei nicht auf die Lage des Modells an - ggf. das Modell auf dem Rücken auf den Bodel legen. Auch ein leichtes Schaukeln des Modells durch Windeinflüsse ist nicht akzeptabel. Während der Initialisierung sendet die LED verschiedene Codes. / Place the model firm to the ground. When switching on the model, the gyro gets initialized. During this initilization, the model does not move at all. If necessary, put the model upside down to the ground - the position of the model is not important at this moment. During initialization the LED sends multiple codes. / Appoggiare il modello a terra. Mentre lo accendete, il giroscopio viene inizializzato: il modello non si deve assolutamente muovere!! Non importa se il modello sta a pancia in su o in giù, ma il modello non si deve assolutamente muovere, nemmeno leggermente! Durante l inizializzazione i LED mandano vari codici. Nach erfolgreicher Initialisierung blinkt die LED langsam und die Servos lassen sich über den Sender bewegen. / When the gyro finished initilization, you can move the servos by the transmitter. The gyro LED is flashing slowly. / Ad inizialiazzione avvenuta, il LED lampeggia lentamente e i servi possono comandati tramite la radio. Flackert die LED extrem schnell, ist die Initialisierung fehlgeschlagen. In diesem Fall muss der Empfänger aus- und wieder eingeschaltet werden, um die Initialisierung zu wiederholen. / In case the LED is flickering fast, the initialization procedure failed. Switch off the receiver and start the initialization again. / Se il LED lampeggia velocemente, l inizializzazione non è avvenuta. Dovete spegnere e riaccendere la ricevente e iniziare da capo 4.3 Der Erstflug mit Kreisel / First flight with Gyro / Il primo volo con il giroscopio Schalten Sie das Modell ein, wie unter Punkt 4.2 beschrieben. Aktivieren Sie am Sender den Kreisel und prüfen Sie nochmals die korrekte Laufrichtung der Servos indem Sie das Modell um alle drei Achsen bewegen. / Switch on the model as described under 4.2. Activate the gyro by the transmiter and check again the correct steering direction of all servos by moving the model over all three axis. / Accendere il modello come desritto sotto il punto 4.2. Attivare il giroscopio e controllare il giusto verso dei servi. Abschließend den Kreisel über den Sender wieder ausschalten und das Modell OHNE Kreisel- Funktion starten. Bringen Sie das Modell auf eine sichere Höhe und aktivieren Sie den Kreisel, um die Funktion und Wirkung zu testen. / Finally switch off the gyro by the transmitter again and launch the model WITHOUT the gyro function. At a safe altitude, switch on the gyro and check its function./ Spegnere il giroscopio di nuovo tramite TX e accendere il modello SENZA la funzione giroscopio. Portarlo a quota di sicurezza e ora attivare il giroscopio per controllarne il funzionamento. Hinweise / Important Notes / Importante Erhöhen Sie die Ansprechempfindlichkeit von Flug zu Flug, bis die Servos anfangen aufzuschwingen. An diesem Punkt die Ansprechempfindlichkeit etwas zurückregeln, Sie haben jetzt den optimalen Punkt gefunden. Bei starkem Wind muss die Ansprechempfindlichkeit ggf. weiter reduziert werden. / Increase the sensitivity from flight to flight until the servos start jittering. At this point you have to reduce the sensitivity a little bit - you have found the perfect setting now. It might be possible, that you have to reduce the sensitivity a bit more under windy conditions. / Aumentare la sensibilità di volo in volo finché i servi non cominciano a vacillare; ora tornare leggermente indietro con la sensibilità. Questo ora è il punto ideale. Se il vento è molto forte, forse la sensibilità deve essere ulteriormente ridotta. Seite 7

8 Das breite Sortiment im Modellsport Ferngesteuerte RC-Modelle Brushless-Motoren Brushless-Regler RC-Elektronik Akkus Ladegeräte Zubehör 03/2013 Copyright by Hype D Kaltenkirchen Technische Änderungen sind ohne vorherige Ankündigungen möglich! Jeder Nachdruck, auch auszugsweise, bedarf unserer ausdrücklichen, schriftlichen Genehmigung. Hype Nikolaus-Otto-Str. 4 D Kaltenkirchen Helpdesk:

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3 User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines Inhalt: User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines... 1 1. General information... 2 2. Login...

Mehr

Fernbedienungskit remote control kit

Fernbedienungskit remote control kit Fernbedienungskit remote control kit - Magnetschalter 1 für Fahrzeugtyp (wird mit dem mitglieferten Magneten berührungslos bedient) - magnetic switch 2 for type of car (is operated contactless through

Mehr

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich?

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? KURZANLEITUNG Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? Die Firmware ist eine Software, die auf der IP-Kamera installiert ist und alle Funktionen des Gerätes steuert. Nach dem Firmware-Update stehen Ihnen

Mehr

Technical Information

Technical Information Firmware-Installation nach Einbau des DP3000-OEM-Kits Dieses Dokument beschreibt die Schritte die nach dem mechanischen Einbau des DP3000- OEM-Satzes nötig sind, um die Projektoren mit der aktuellen Firmware

Mehr

TomTom WEBFLEET Tachograph

TomTom WEBFLEET Tachograph TomTom WEBFLEET Tachograph Installation TG, 17.06.2013 Terms & Conditions Customers can sign-up for WEBFLEET Tachograph Management using the additional services form. Remote download Price: NAT: 9,90.-/EU:

Mehr

Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus

Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus Mai / May 2015 Inhalt 1. Durchführung des Parameter-Updates... 2 2. Kontakt... 6 Content 1. Performance of the parameter-update... 4 2. Contact... 6 1. Durchführung

Mehr

GmbH, Stettiner Str. 38, D-33106 Paderborn

GmbH, Stettiner Str. 38, D-33106 Paderborn Serial Device Server Der Serial Device Server konvertiert die physikalische Schnittstelle Ethernet 10BaseT zu RS232C und das Protokoll TCP/IP zu dem seriellen V24-Protokoll. Damit können auf einfachste

Mehr

Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1

Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1 Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1 Instruktionen Mozilla Thunderbird Dieses Handbuch wird für Benutzer geschrieben, die bereits ein E-Mail-Konto zusammenbauen lassen im Mozilla Thunderbird und wird

Mehr

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå=

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= Error: "Could not connect to the SQL Server Instance" or "Failed to open a connection to the database." When you attempt to launch ACT! by Sage or ACT by Sage Premium for

Mehr

SmartClass Firmware-Update Vorgehensweise

SmartClass Firmware-Update Vorgehensweise Benutzeranweisungen SmartClass Firmware-Update Vorgehensweise 2008.01 (V 1.x.x) Deutsch Please direct all enquiries to your local JDSU sales company. The addresses can be found at: www.jdsu.com/tm-contacts

Mehr

Doc. N. 1SDH001000R0513 - L7835. SACE Emax 2. Ekip Synchrocheck - E1.2-E2.2-E4.2-E6.2 E1.2 - E2.2 - E4.2 - E6.2

Doc. N. 1SDH001000R0513 - L7835. SACE Emax 2. Ekip Synchrocheck - E1.2-E2.2-E4.2-E6.2 E1.2 - E2.2 - E4.2 - E6.2 Doc. N. SDH00000R05 - L785 SACE Emax Ekip Synchrocheck - E.-E.-E4.-E6. E. - E. - E4. - E6. OK OK Staccare alimentazione dell Ekip Supply. Disconnect power from the Ekip Supply module. Die Speisung von

Mehr

BLK-2000. Quick Installation Guide. English. Deutsch

BLK-2000. Quick Installation Guide. English. Deutsch BLK-2000 Quick Installation Guide English Deutsch This guide covers only the most common situations. All detail information is described in the user s manual. English BLK-2000 Quick Installation Guide

Mehr

Batterie-Identifikations-Modul EL-BIM

Batterie-Identifikations-Modul EL-BIM Bedienungs- und Montageanleitung Batterie-Identifikations-Modul EL-BIM 1.0 Allgemeines Das Batterie-Identifikations-Modul EL-BIM ermöglicht eine eindeutige Zuordnung von Ladevorgang und Batterie in den

Mehr

SanStore: Kurzanleitung / SanStore: Quick reference guide

SanStore: Kurzanleitung / SanStore: Quick reference guide SanStore Rekorder der Serie MM, MMX, HM und HMX Datenwiedergabe und Backup Datenwiedergabe 1. Drücken Sie die Time Search-Taste auf der Fernbedienung. Hinweis: Falls Sie nach einem Administrator-Passwort

Mehr

ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2. ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2

ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2. ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2 ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2 Seiten 2-4 ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2 Pages 5/6 BRICKware for Windows ReadMe 1 1 BRICKware for Windows, Version

Mehr

USB Treiber updaten unter Windows 7/Vista

USB Treiber updaten unter Windows 7/Vista USB Treiber updaten unter Windows 7/Vista Hinweis: Für den Downloader ist momentan keine 64 Bit Version erhältlich. Der Downloader ist nur kompatibel mit 32 Bit Versionen von Windows 7/Vista. Für den Einsatz

Mehr

Anleitung zur Schnellinstallation TFM-560X YO.13

Anleitung zur Schnellinstallation TFM-560X YO.13 Anleitung zur Schnellinstallation TFM-560X YO.13 Table of Contents Deutsch 1 1. Bevor Sie anfangen 1 2. Installation 2 Troubleshooting 6 Version 06.08.2011 1. Bevor Sie anfangen Packungsinhalt ŸTFM-560X

Mehr

Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com)

Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com) Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com) Inhalt Content Citrix-Anmeldung Login to Citrix Was bedeutet PIN und Token (bei Anmeldungen aus dem Internet)? What does PIN and Token

Mehr

How to access licensed products from providers who are already operating productively in. General Information... 2. Shibboleth login...

How to access licensed products from providers who are already operating productively in. General Information... 2. Shibboleth login... Shibboleth Tutorial How to access licensed products from providers who are already operating productively in the SWITCHaai federation. General Information... 2 Shibboleth login... 2 Separate registration

Mehr

miditech midiface 4x4

miditech midiface 4x4 miditech midiface 4x4 4In-/4 Out USB MIDI Interface 4 x MIDI In / 4 x MIDI Out USB MIDI Interface 64 MIDI Kanäle 4 LEDs für MIDI Input 4 LEDs für MIDI Output Power LED USB Powered, USB 1, 2 und 3 kompatibel

Mehr

Kurzanleitung um Transponder mit einem scemtec TT Reader und der Software UniDemo zu lesen

Kurzanleitung um Transponder mit einem scemtec TT Reader und der Software UniDemo zu lesen Kurzanleitung um Transponder mit einem scemtec TT Reader und der Software UniDemo zu lesen QuickStart Guide to read a transponder with a scemtec TT reader and software UniDemo Voraussetzung: - PC mit der

Mehr

RS-232 SERIAL EXPRESS CARD 1-PORT. Expansion 111829

RS-232 SERIAL EXPRESS CARD 1-PORT. Expansion 111829 RS-232 SERIAL EXPRESS CARD 1-PORT Expansion 111829 1. Introduction equip RS-232 Serial Express Card works with various types of RS-232 serial devices including modems, switches, PDAs, label printers, bar

Mehr

Ein Qualitätsprodukt aus dem Hause

Ein Qualitätsprodukt aus dem Hause Best.-Nr. 86020010 () 86020020 (Flug) 86020030 (Boot) Ein Qualitätsprodukt aus dem Hause Dieses Produkt ist kein für Modellsportler ab 14 Jahren. Spielzeug, geeignet PROGRAM CARD FÜR BRUSHLESS REGLER Vielen

Mehr

SENSORI MAGNETICI MAGNETIC SENSORS MAGNETSCHALTER

SENSORI MAGNETICI MAGNETIC SENSORS MAGNETSCHALTER SENSORI MAGNETICI SENSORI MAGNETICI SENSORI Sensori di prossimità con interruttore meccanico REED od elettronici magnetoresistivi con uscita statica PNP, per montaggio su cilindri pneumatici con cava a

Mehr

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part II) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Eine Betrachtung im Kontext der Ausgliederung von Chrysler Daniel Rheinbay Abstract Betriebliche Informationssysteme

Mehr

Robotino View Kommunikation mit OPC. Communication with OPC DE/EN 04/08

Robotino View Kommunikation mit OPC. Communication with OPC DE/EN 04/08 Robotino View Kommunikation mit OPC Robotino View Communication with OPC 1 DE/EN 04/08 Stand/Status: 04/2008 Autor/Author: Markus Bellenberg Festo Didactic GmbH & Co. KG, 73770 Denkendorf, Germany, 2008

Mehr

USBASIC SAFETY IN NUMBERS

USBASIC SAFETY IN NUMBERS USBASIC SAFETY IN NUMBERS #1.Current Normalisation Ropes Courses and Ropes Course Elements can conform to one or more of the following European Norms: -EN 362 Carabiner Norm -EN 795B Connector Norm -EN

Mehr

Technical Support Information No. 123 Revision 2 June 2008

Technical Support Information No. 123 Revision 2 June 2008 I IA Sensors and Communication - Process Analytics - Karlsruhe, Germany Page 6 of 10 Out Baking Of The MicroSAM Analytical Modules Preparatory Works The pre-adjustments and the following operations are

Mehr

Effizienz im Vor-Ort-Service

Effizienz im Vor-Ort-Service Installation: Anleitung SatWork Integrierte Auftragsabwicklung & -Disposition Februar 2012 Disposition & Auftragsabwicklung Effizienz im Vor-Ort-Service Disclaimer Vertraulichkeit Der Inhalt dieses Dokuments

Mehr

Kurzanleitung Ersatzgerät Guide succinct de l appareil de remplacement Breve guida all dispositivo di sostituzione

Kurzanleitung Ersatzgerät Guide succinct de l appareil de remplacement Breve guida all dispositivo di sostituzione Kurzanleitung Ersatzgerät Guide succinct de l appareil de remplacement Breve guida all dispositivo di sostituzione Das Ersatzgerät kann als zweites Gerät für die Nutzung des E-Bankings eingesetzt werden

Mehr

German English Firmware translation for T-Sinus 154 Access Point

German English Firmware translation for T-Sinus 154 Access Point German English Firmware translation for T-Sinus 154 Access Point Konfigurationsprogramm Configuration program (english translation italic type) Dieses Programm ermöglicht Ihnen Einstellungen in Ihrem Wireless

Mehr

8 Intensotab - Android 4.0 ICE CREAM SANDWICH Update

8 Intensotab - Android 4.0 ICE CREAM SANDWICH Update 8 Intensotab - Android 4.0 ICE CREAM SANDWICH Update Deutsche Anleitung zur Durchführung des Firmware Updates: Seite 2-10 English instruction guide for installing the firmware update: Page 11-17 1 Anleitung

Mehr

EMCO Installationsanleitung Installation instructions

EMCO Installationsanleitung Installation instructions EMCO Installationsanleitung Installation instructions Installationsanleitung Installation instructions Digitalanzeige digital display C40, FB450 L, FB600 L, EM 14D/17D/20D Ausgabe Edition A 2009-12 Deutsch...2

Mehr

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part XI) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

RailMaster New Version 7.00.p26.01 / 01.08.2014

RailMaster New Version 7.00.p26.01 / 01.08.2014 RailMaster New Version 7.00.p26.01 / 01.08.2014 English Version Bahnbuchungen so einfach und effizient wie noch nie! Copyright Copyright 2014 Travelport und/oder Tochtergesellschaften. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Flight Controller Naze32

Flight Controller Naze32 Flight Controller Naze Mini Fun Fly Deutsche Übersetzung: v.0/0, rosewhite Irrtümer und Fehler vorbehalten Inhaltsverzeichnis Mini Flight Controller... Seite Ansicht von oben... Seite Ansicht von unten...

Mehr

The Single Point Entry Computer for the Dry End

The Single Point Entry Computer for the Dry End The Single Point Entry Computer for the Dry End The master computer system was developed to optimize the production process of a corrugator. All entries are made at the master computer thus error sources

Mehr

Einkommensaufbau mit FFI:

Einkommensaufbau mit FFI: For English Explanation, go to page 4. Einkommensaufbau mit FFI: 1) Binäre Cycle: Eine Position ist wie ein Business-Center. Ihr Business-Center hat zwei Teams. Jedes mal, wenn eines der Teams 300 Punkte

Mehr

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes.

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes. Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions S. 1 Welcome, and thanks for your participation Sensational prices are waiting for you 1000 Euro in amazon vouchers: The winner has the chance

Mehr

FC 150. 3-Achsen Flächen Gyro AUTO LEVEL. B-Nr.: 9714802. www.lindinger.at

FC 150. 3-Achsen Flächen Gyro AUTO LEVEL. B-Nr.: 9714802. www.lindinger.at HAFTUNGSAUSSCHUSS Die Bedingungen und Methoden bei Installation, Betrieb, Montage, Verwendung und Wartung dieses Produktes können von der Fa. LINDINGER GMBH nicht überwacht werden. Daher übernimmt die

Mehr

Formatting the TrekStor i.beat run

Formatting the TrekStor i.beat run DE EN Formatting the TrekStor i.beat run Formatierung des TrekStor i.beat run a Beim Formatieren werden ALLE Daten auf dem MP3-Player gelöscht. In diesem Abschnitt wird Ihnen erläutert, wie Sie Ihren MP3-Player

Mehr

Documentation TYC. Registration manual. Registration and Login. issued 1. April 2013 by EN changed 11. June 2015 by EN version 1 status finished

Documentation TYC. Registration manual. Registration and Login. issued 1. April 2013 by EN changed 11. June 2015 by EN version 1 status finished Documentation TYC Registration manual Registration and Login issued 1. April 2013 by EN changed 11. June 2015 by EN version 1 status finished Content 1 Registration... 3 2 Login... 4 2.1 First login...

Mehr

Ingenics Project Portal

Ingenics Project Portal Version: 00; Status: E Seite: 1/6 This document is drawn to show the functions of the project portal developed by Ingenics AG. To use the portal enter the following URL in your Browser: https://projectportal.ingenics.de

Mehr

PS3 / PS4 / PC XBOX 360 GAMING HEADSET LX16

PS3 / PS4 / PC XBOX 360 GAMING HEADSET LX16 PS / PS / PC XBOX 60 GAMING HEADSET LX6 CHAT GAME Content Inhalt Lioncast LX6 gaming headset Lioncast LX6 Gaming Headset Inline remote kabelgebundene Fernbedienung MUTE - MIC - ON XBOX PS PS PC RCA splitter

Mehr

Bedienungsanleitung User Manual. System AED Plus

Bedienungsanleitung User Manual. System AED Plus Bedienungsanleitung User Manual System AED Plus INHALTSVERZEICHNIS TABLE OF CONTENTS Einleitung Sicherheitshinweise Verwendungszweck... 3 Lieferumfang Technische Daten Zubehör.... 4 Montage. 5 Bedienung

Mehr

Bedienungsanleitung User Manual KAAN SIM III

Bedienungsanleitung User Manual KAAN SIM III Bedienungsanleitung User Manual KAAN SIM III Einführung Introduction Vielen Dank, dass Sie sich für ein KOBIL Smart Card Terminal entschieden haben. Mit dem KOBIL KAAN SIM III haben Sie ein leistungsfähiges

Mehr

Infrastructure as a Service (IaaS) Solutions for Online Game Service Provision

Infrastructure as a Service (IaaS) Solutions for Online Game Service Provision Infrastructure as a Service (IaaS) Solutions for Online Game Service Provision Zielsetzung: System Verwendung von Cloud-Systemen für das Hosting von online Spielen (IaaS) Reservieren/Buchen von Resources

Mehr

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn Titelbild1 ANSYS Customer Portal LogIn 1 Neuanmeldung Neuanmeldung: Bitte Not yet a member anklicken Adressen-Check Adressdaten eintragen Customer No. ist hier bereits erforderlich HERE - Button Hier nochmal

Mehr

Installation guide for Cloud and Square

Installation guide for Cloud and Square Installation guide for Cloud and Square 1. Scope of delivery 1.1 Baffle tile package and ceiling construction - 13 pcs. of baffles - Sub construction - 4 pcs. of distance tubes white (for direct mounting)

Mehr

Algorithms for graph visualization

Algorithms for graph visualization Algorithms for graph visualization Project - Orthogonal Grid Layout with Small Area W INTER SEMESTER 2013/2014 Martin No llenburg KIT Universita t des Landes Baden-Wu rttemberg und nationales Forschungszentrum

Mehr

TV for Android Phone & Tablet with micro USB

TV for Android Phone & Tablet with micro USB Android TM TV for Android Phone & Tablet with micro USB Quick Guide English > 3 Deutsch > 5 Safety Information > 8 About tivizen EN Tivizen is a mobile live TV receiver on your Phone & Tablet, anywhere.

Mehr

Technology for you. Media Solutions

Technology for you. Media Solutions Technology for you Media Solutions Media Units / Media Units Media Units Robuste Installationstechnik für jeden Klassenund Schulungsraum Robust installation technology for each class- and conference room

Mehr

eurex rundschreiben 094/10

eurex rundschreiben 094/10 eurex rundschreiben 094/10 Datum: Frankfurt, 21. Mai 2010 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Jürg Spillmann Weitere Informationen zur

Mehr

User Manual Bedienungsanleitung. www.snom.com. snom 360 Expansion Module snom 360 Erweiterungsmodul. English. Deutsch

User Manual Bedienungsanleitung. www.snom.com. snom 360 Expansion Module snom 360 Erweiterungsmodul. English. Deutsch English snom 360 Expansion Module snom 360 Erweiterungsmodul Deutsch User Manual Bedienungsanleitung 2005 snom technology AG All rights reserved. Version.00 www.snom.com English snom 360 Expansion Module

Mehr

Der IKARUS RC SimConnector ermöglicht das kabellose Fliegen am Simulator mit unterschiedlichen Empfängertypen.

Der IKARUS RC SimConnector ermöglicht das kabellose Fliegen am Simulator mit unterschiedlichen Empfängertypen. Bedienungsanleitung #3031100 IKARUS RC SimConnector Der IKARUS RC SimConnector ermöglicht das kabellose Fliegen am Simulator mit unterschiedlichen Empfängertypen. Für den mit einem Produktkey geschützen

Mehr

EEX Kundeninformation 2002-08-30

EEX Kundeninformation 2002-08-30 EEX Kundeninformation 2002-08-30 Terminmarkt - Eurex Release 6.0; Versand der Simulations-Kits Kit-Versand: Am Freitag, 30. August 2002, versendet Eurex nach Handelsschluss die Simulations -Kits für Eurex

Mehr

Version/Datum: 1.5 13-Dezember-2006

Version/Datum: 1.5 13-Dezember-2006 TIC Antispam: Limitierung SMTP Inbound Kunde/Projekt: TIC The Internet Company AG Version/Datum: 1.5 13-Dezember-2006 Autor/Autoren: Aldo Britschgi aldo.britschgi@tic.ch i:\products\antispam antivirus\smtp

Mehr

1.1 Media Gateway - SIP-Sicherheit verbessert

1.1 Media Gateway - SIP-Sicherheit verbessert Deutsch Read Me System Software 7.10.6 PATCH 2 Diese Version unserer Systemsoftware ist für die Gateways der Rxxx2- und der RTxxx2-Serie verfügbar. Beachten Sie, dass ggf. nicht alle hier beschriebenen

Mehr

Bedienungsanleitung... Seite 3 Bitte bewahren Sie die Anleitung auf!

Bedienungsanleitung... Seite 3 Bitte bewahren Sie die Anleitung auf! i-r Receive Connect Bedienungsanleitung... Seite 3 Bitte bewahren Sie die Anleitung auf! Operating Instructions... page 21 Please keep these instructions in a safe place! Notice d utilisation... page 39

Mehr

REQUEST FOR YOUR MEDICAL SECOND OPINION REPORT ANTRAG AUF IHR MEDIZINISCHES ZWEITE MEINUNG - GUTACHTEN

REQUEST FOR YOUR MEDICAL SECOND OPINION REPORT ANTRAG AUF IHR MEDIZINISCHES ZWEITE MEINUNG - GUTACHTEN REQUEST FOR YOUR MEDICAL SECOND OPINION REPORT ANTRAG AUF IHR MEDIZINISCHES ZWEITE MEINUNG - GUTACHTEN SECOND OPINION REPORT ZWEITE MEINUNG GUTACHTEN netto Euro brutto Euro medical report of a medical

Mehr

Load balancing Router with / mit DMZ

Load balancing Router with / mit DMZ ALL7000 Load balancing Router with / mit DMZ Deutsch Seite 3 English Page 10 ALL7000 Quick Installation Guide / Express Setup ALL7000 Quick Installation Guide / Express Setup - 2 - Hardware Beschreibung

Mehr

Lesen Sie die Bedienungs-, Wartungs- und Sicherheitsanleitungen des mit REMUC zu steuernden Gerätes

Lesen Sie die Bedienungs-, Wartungs- und Sicherheitsanleitungen des mit REMUC zu steuernden Gerätes KURZANLEITUNG VORAUSSETZUNGEN Lesen Sie die Bedienungs-, Wartungs- und Sicherheitsanleitungen des mit REMUC zu steuernden Gerätes Überprüfen Sie, dass eine funktionsfähige SIM-Karte mit Datenpaket im REMUC-

Mehr

FOR ENGLISCH VERSION PLEASE SCROLL FORWARD SOME PAGES. THANK YOU!

FOR ENGLISCH VERSION PLEASE SCROLL FORWARD SOME PAGES. THANK YOU! FOR ENGLISCH VERSION PLEASE SCROLL FORWARD SOME PAGES. THANK YOU! HELPLINE GAMMA-SCOUT ODER : WIE BEKOMME ICH MEIN GERÄT ZUM LAUFEN? Sie haben sich für ein Strahlungsmessgerät mit PC-Anschluss entschieden.

Mehr

EEX Kundeninformation 2002-09-11

EEX Kundeninformation 2002-09-11 EEX Kundeninformation 2002-09-11 Terminmarkt Bereitstellung eines Simulations-Hotfixes für Eurex Release 6.0 Aufgrund eines Fehlers in den Release 6.0 Simulations-Kits lässt sich die neue Broadcast-Split-

Mehr

Garmin Express Installation (Opel)

Garmin Express Installation (Opel) Garmin Express Installation (Opel) Deutsch Wichtiger Hinweis Diese Installation können Opel Mitarbeiter durchführen, wenn Sie die nötige Berechtigung besitzen, was in der Regel der Fall ist. Sollten Sie

Mehr

Outdoor Netzteil 24 VAC Installationsanleitung

Outdoor Netzteil 24 VAC Installationsanleitung Outdoor Netzteil 24 VAC Installationsanleitung Version 1.0 (09/2009) TV8379 1. Vorwort Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, wir bedanken uns für den Kauf dieses 24VAC Outdoor Netzteils. Mit diesem

Mehr

fastpim 1 H fast switching H bridge module Features: - 1 Phase Input Rectifier Bridge - 1 Phase fast switching IGBT + FRED full H bridge - NTC

fastpim 1 H fast switching H bridge module Features: - 1 Phase Input Rectifier Bridge - 1 Phase fast switching IGBT + FRED full H bridge - NTC fast switching H bridge module Features: - 1 Phase Input Rectifier Bridge - 1 Phase fast switching IGBT + FRED full H bridge - NTC Copyright by Vincotech 1 Revision: 1 module types / Produkttypen Part-Number

Mehr

PocketCinema A100 W WiFi Connection Guide. PocketCinema A100W. WiFi Connection Guide. for Local version: 12718. Page 1

PocketCinema A100 W WiFi Connection Guide. PocketCinema A100W. WiFi Connection Guide. for Local version: 12718. Page 1 PocketCinema A100W WiFi Connection Guide for Local version: 12718 Page 1 1. Apple AirPlay Mode (peer to peer) a. Turn on the A100W and wait until the SSID & Password information is shown on the top of

Mehr

XV1100K(C)/XV1100SK(C)

XV1100K(C)/XV1100SK(C) Lexware Financial Office Premium Handwerk XV1100K(C)/XV1100SK(C) All rights reserverd. Any reprinting or unauthorized use wihout the written permission of Lexware Financial Office Premium Handwerk Corporation,

Mehr

English. Deutsch. niwis consulting gmbh (https://www.niwis.com), manual NSEPEM Version 1.0

English. Deutsch. niwis consulting gmbh (https://www.niwis.com), manual NSEPEM Version 1.0 English Deutsch English After a configuration change in the windows registry, you have to restart the service. Requirements: Windows XP, Windows 7, SEP 12.1x With the default settings an event is triggered

Mehr

Software-SPS: Software PLC: Vom Industrie-PC fähigen From industrial PCzur to leistungs high-performance Steuerung controller Zur Visualisierung und Bedienung von PCs are used in countless machines and

Mehr

If you have any issue logging in, please Contact us Haben Sie Probleme bei der Anmeldung, kontaktieren Sie uns bitte 1

If you have any issue logging in, please Contact us Haben Sie Probleme bei der Anmeldung, kontaktieren Sie uns bitte 1 Existing Members Log-in Anmeldung bestehender Mitglieder Enter Email address: E-Mail-Adresse eingeben: Submit Abschicken Enter password: Kennwort eingeben: Remember me on this computer Meine Daten auf

Mehr

Preisliste für The Unscrambler X

Preisliste für The Unscrambler X Preisliste für The Unscrambler X english version Alle Preise verstehen sich netto zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer (19%). Irrtümer, Änderungen und Fehler sind vorbehalten. The Unscrambler wird mit

Mehr

Kurzinformation Brief information

Kurzinformation Brief information AGU Planungsgesellschaft mbh Sm@rtLib V4.1 Kurzinformation Brief information Beispielprojekt Example project Sm@rtLib V4.1 Inhaltsverzeichnis Contents 1 Einleitung / Introduction... 3 1.1 Download aus

Mehr

LS3/5A customer questionnaire

LS3/5A customer questionnaire LS3/5A customer questionnaire LS3/5A BBC original 15 Ω Autotrafo 3 4 5 6 2 TAP SELECTOR 7 C 2A C 2B LOW INPUT HIGH BBC Original Version KEF B110 [SP1003) 8Ω Spendor Original Layout Please check the xover

Mehr

Quanton Manual (de) Datum: 20.06.2013 URL: http://wiki:8090/pages/viewpage.action?pageid=9928792 )

Quanton Manual (de) Datum: 20.06.2013 URL: http://wiki:8090/pages/viewpage.action?pageid=9928792 ) Datum: 20.06.2013 URL: http://wiki:8090/pages/viewpage.action?pageid=9928792 ) Inhaltsverzeichnis 1 quanton flight control rev. 1 3 1.1 Anschlüsse für Peripheriegeräte 3 1.1.1 Eingänge / Ausgänge 3 1.1.2

Mehr

AVANTEK. Indoor HDTV Antenna DVB-T Zimmerantenne. Instruction Manual Bedienungsanleitung

AVANTEK. Indoor HDTV Antenna DVB-T Zimmerantenne. Instruction Manual Bedienungsanleitung AVANTEK Indoor HDTV Antenna DVB-T Zimmerantenne Instruction Manual Bedienungsanleitung EN 1 Illustration AC Adapter Connecting Box EN 2 Product Introduction This indoor antenna brings you access to free

Mehr

Abteilung Internationales CampusCenter

Abteilung Internationales CampusCenter Abteilung Internationales CampusCenter Instructions for the STiNE Online Enrollment Application for Exchange Students 1. Please go to www.uni-hamburg.de/online-bewerbung and click on Bewerberaccount anlegen

Mehr

Please store in a safe place. Bitte sicher aufbewahren.

Please store in a safe place. Bitte sicher aufbewahren. equinux ID: Password/Passwort: 1 Please store in a safe place. Bitte sicher aufbewahren. English Mac Thank you for choosing an equinux product Your new TubeStick includes The Tube, a modern and convenient

Mehr

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena http://www.im.uni-jena.de Contents I. Learning Objectives II. III. IV. Recap

Mehr

Bedienungsanleitung Hydraulischer Rangier-Wagenheber

Bedienungsanleitung Hydraulischer Rangier-Wagenheber Einführung Geehrter Kunde, wir möchten Ihnen zum Erwerb Ihres neuen Wagenhebers gratulieren! Mit dieser Wahl haben Sie sich für ein Produkt entschieden, welches ansprechendes Design und durchdachte technische

Mehr

USB-Stick (USB-Stick größer 4G. Es ist eine größere Partition notwendig als die eines 4GB Rohlings, der mit NTFS formatiert wurde)

USB-Stick (USB-Stick größer 4G. Es ist eine größere Partition notwendig als die eines 4GB Rohlings, der mit NTFS formatiert wurde) Colorfly i106 Q1 System-Installations-Tutorial Hinweise vor der Installation / Hit for preparation: 准 备 事 项 : 外 接 键 盘 ( 配 套 的 磁 吸 式 键 盘 USB 键 盘 通 过 OTG 插 发 射 器 的 无 线 键 盘 都 可 ); U 盘 ( 大 于 4G 的 空 白 U 盘,

Mehr

2 IN 1 LCD PROGRAM BOX

2 IN 1 LCD PROGRAM BOX Best.-Nr. 86020090 Ein Qualitätsprodukt aus dem Hause für Modellsportler ab 14 Jahren. Spielzeug, geeignet Produkt ist kein Dieses 2 IN 1 LCD PROGRAM BOX Vielen Dank für den Kauf der 2 in 1 LCD Program

Mehr

Extended Ordered Paired Comparison Models An Application to the Data from Bundesliga Season 2013/14

Extended Ordered Paired Comparison Models An Application to the Data from Bundesliga Season 2013/14 Etended Ordered Paired Comparison Models An Application to the Data from Bundesliga Season 2013/14 Gerhard Tutz & Gunther Schauberger Ludwig-Maimilians-Universität München Akademiestraße 1, 80799 München

Mehr

Patentrelevante Aspekte der GPLv2/LGPLv2

Patentrelevante Aspekte der GPLv2/LGPLv2 Patentrelevante Aspekte der GPLv2/LGPLv2 von RA Dr. Till Jaeger OSADL Seminar on Software Patents and Open Source Licensing, Berlin, 6./7. November 2008 Agenda 1. Regelungen der GPLv2 zu Patenten 2. Implizite

Mehr

PTC X32plus Licensing Guide

PTC X32plus Licensing Guide PTC X32plus Licensing Guide This guide provides information on the installation of license management software and request for license keys required to execute software. Select this link for the English

Mehr

Aber genau deshalb möchte ich Ihre Aufmehrsamkeit darauf lenken und Sie dazu animieren, der Eventualität durch geeignete Gegenmaßnahmen zu begegnen.

Aber genau deshalb möchte ich Ihre Aufmehrsamkeit darauf lenken und Sie dazu animieren, der Eventualität durch geeignete Gegenmaßnahmen zu begegnen. NetWorker - Allgemein Tip 618, Seite 1/5 Das Desaster Recovery (mmrecov) ist evtl. nicht mehr möglich, wenn der Boostrap Save Set auf einem AFTD Volume auf einem (Data Domain) CIFS Share gespeichert ist!

Mehr

User Manual Bedienungsanleitung. www.snom.com. snom Expansion Module V2.0 snom Erweiterungsmodul V2.0 Deutsch. English

User Manual Bedienungsanleitung. www.snom.com. snom Expansion Module V2.0 snom Erweiterungsmodul V2.0 Deutsch. English English snom Expansion Module V2.0 snom Erweiterungsmodul V2.0 Deutsch User Manual Bedienungsanleitung 2007 snom technology AG All rights reserved. Version.0 www.snom.com English snom Expansion Module

Mehr

Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system

Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system by Prof. Dr. Heinz-Dietrich Steinmeyer General Remarks In private non state pensions systems usually three actors Employer

Mehr

MARKET DATA CIRCULAR DATA AMENDMENT

MARKET DATA CIRCULAR DATA AMENDMENT MARKET DATA CIRCULAR DATA AMENDMENT Anpassung Schlussabrechnungspreise Financial Power Futures May 2015 Leipzig, 10.07.2015 - Die Schlussabrechnungspreise für die Financial Power Futures werden nach der

Mehr

FOX. 0678! Zugelassen für / approved for: AT BE DE DK IT NL. Bauanleitung / Instruction Manual / manuale d'istruzione

FOX. 0678! Zugelassen für / approved for: AT BE DE DK IT NL. Bauanleitung / Instruction Manual / manuale d'istruzione Best.-Nr. 018-1570 (RTF) Best.-Nr. 018-1560 (ARF) Ein Qualitätsprodukt aus dem Hause für Modellsportler ab 14 Jahren. Spielzeug, geeignet Modell ist kein Dieses ARF Almost Ready To Fly Vormontiertes Segelflugmodell

Mehr

Technical Support Information No. 134 Revision 4.0 August 2006

Technical Support Information No. 134 Revision 4.0 August 2006 Process Instrumentation and Analytics - A&D PI 2 - Karlsruhe Page 1 of 12 Ergänzende Service-Informationen zum MicroSAM - Teil 3 Entsprechend der wachsenden Anzahl von MicroSAM Applikationen im Feld und

Mehr

Prof. Dr. Margit Scholl, Mr. RD Guldner Mr. Coskun, Mr. Yigitbas. Mr. Niemczik, Mr. Koppatz (SuDiLe GbR)

Prof. Dr. Margit Scholl, Mr. RD Guldner Mr. Coskun, Mr. Yigitbas. Mr. Niemczik, Mr. Koppatz (SuDiLe GbR) Prof. Dr. Margit Scholl, Mr. RD Guldner Mr. Coskun, Mr. Yigitbas in cooperation with Mr. Niemczik, Mr. Koppatz (SuDiLe GbR) Our idea: Fachbereich Wirtschaft, Verwaltung und Recht Simple strategies of lifelong

Mehr

Registrierungsprozess des Boardgeräts (OBU) Inhalt. 1.1. Registrierung auf der Online-Benutzeroberfläche HU-GO

Registrierungsprozess des Boardgeräts (OBU) Inhalt. 1.1. Registrierung auf der Online-Benutzeroberfläche HU-GO Registrierungsprozess des Boardgeräts (OBU) Inhalt 1. Einloggen... 1 1.1. Registrierung auf der Online-Benutzeroberfläche HU-GO... 1 1.2. Einloggen in das System HU-GO... 4 1.3. Auswahl des Kontos... 5

Mehr

Easyliner. zubehör. divers accessories. accessori. 10,0 m 2. schutz- und abdeckvlies

Easyliner. zubehör. divers accessories. accessori. 10,0 m 2. schutz- und abdeckvlies Material: Textilfaser Maler aus Textilfasern mit rutschhemmender Unterseite, einseitig mit Folie kaschiert. Easyliner ist wiederverwendbar. Ideal zur Abdeckung von zu schützenden Untergründen/Bodenbelägen,

Mehr

Universal Funksender (Kamera) Profiline 2,4GHz / 5,8GHz

Universal Funksender (Kamera) Profiline 2,4GHz / 5,8GHz Universal Funksender (Kamera) Profiline 2,4GHz / 5,8GHz Version 1.1 TV5722 TV5723 Sehr geehrter Kunde, wir beglückwünschen Sie zum Kauf dieses hochwertigen Produktes. Mit dem Erwerb dieser neuen Komponente

Mehr

Sunny Data. Parameteränderung mit Sunny Data Changing Parameters with Sunny Data

Sunny Data. Parameteränderung mit Sunny Data Changing Parameters with Sunny Data Sunny Data Parameteränderung mit Sunny Data Changing Parameters with Sunny Data Sunny Data Kurzanleitung: Parameteränderung mit Sunny Data Geltungsbereich: Einsatz von Sunny Data für die Parameteränderung

Mehr

ISO 15504 Reference Model

ISO 15504 Reference Model Prozess Dimension von SPICE/ISO 15504 Process flow Remarks Role Documents, data, tools input, output Start Define purpose and scope Define process overview Define process details Define roles no Define

Mehr