2 Perspektiven, Projektionen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "2 Perspektiven, Projektionen"

Transkript

1 2 Perspektiven, Projektionen Lernziele 2.1 Einführung 2.2 Perspektiven 2.3 Parallelprojektion 2.4 Standardansichten 2.5 Anschnitte an prismatischen Werkstücken 14.1 Einführun 2.6 Gerade Anschnitte an 14.2zylindrischen Zylinderschnitte Werkstücken 14.3 Durchdringunge zur Auswahl der Ausbildungseinheiten zur Auswahl der Praxisbeispiele

2 Lernziele Ansichten interpretieren und zeichnen Aus Perspektiven die Normalprojektionen herauslesen und zeichnen TopDesign / 2 Perspektiven, Projektionen / Lernziele 27/2

3 Einführung Für die Verständlichkeit wäre es am besten, alle Werkstücke dreidimensional (perspektivisch) darzustellen. Jedoch erleichtern zweidimensionale Ansichten vieles, z.b. die Bemassung. 3D-Animation Grundkörper 1 3D-Animation Grundkörper 2 TopDesign / 2 Perspektiven, Projektionen / 2.1 Einführung 28/3

4 Isometrische Perspektive Abtrieb Kühlrippen Spindel Stellring Lager Flanschmutter Antriebswelle Lager Flansch Gehäuse Lager TopDesign / 2 Perspektiven, Projektionen / 2.2 Perspektiven 28/4

5 «iso» bedeutet «gleich» TopDesign / 2 Perspektiven, Projektionen / Isometrische Perspektive 29/5

6 Isometrische Perspektive, Beispiel 1 Zweidimensional: Dreidimensional: TopDesign / 2 Perspektiven, Projektionen / Isometrische Perspektive 29/6

7 Isometrische Perspektive, Beispiel 2 Zweidimensional: Dreidimensional: TopDesign / 2 Perspektiven, Projektionen / Isometrische Perspektive 29/7

8 Isometrische Perspektive, Beispiel 3 Zweidimensional: Dreidimensional: TopDesign / 2 Perspektiven, Projektionen / Isometrische Perspektive 29/8

9 Aufgabe «Isometrische Perspektive skizzieren» (1) Zweidimensional: Dreidimensional: TopDesign / 2 Perspektiven, Projektionen / Isometrische Perspektive 30/9

10 Aufgabe «Isometrische Perspektive skizzieren» (2) Zweidimensional: Dreidimensional: TopDesign / 2 Perspektiven, Projektionen / Isometrische Perspektive 30/10

11 Kabinettprojektion hat Seitenverhältnis 1 : 1 : 0,5 TopDesign / 2 Perspektiven, Projektionen / Kabinettperspektive 31/11

12 Aufgabe «Kabinettperspektive skizzieren» (1) Zweidimensional: Dreidimensional: TopDesign / 2 Perspektiven, Projektionen / Kabinettperspektive 31/12

13 Aufgabe «Kabinettperspektive skizzieren» (2) Zweidimensional: Dreidimensional: TopDesign / 2 Perspektiven, Projektionen / Kabinettperspektive 32/13

14 Aufgabe «Kabinettperspektive skizzieren» (3) Zweidimensional: Dreidimensional: TopDesign / 2 Perspektiven, Projektionen / Kabinettperspektive 32/14

15 Parallelprojektion mit Hilfe des Raumecks Raumeck 3D-Animation Grundkörper 3 TopDesign / 2 Perspektiven, Projektionen / 2.3 Parallelprojektion 33/15

16 Parallelprojektion mit Hilfe des Raumecks Raumeck 3D-Animation Grundkörper 4 TopDesign / 2 Perspektiven, Projektionen / 2.3 Parallelprojektion 33/16

17 Ansichten der Projektionsmethode 1 Rückansicht R Draufsicht D Seitenansicht von links SL Seitenansicht von rechts SR Vorderansicht V (Hauptansicht) Unteransicht U TopDesign / 2 Perspektiven, Projektionen / 2.3 Parallelprojektion 35/17

18 Anordnung der Ansichten bei Projektionsmethode 1 R D SL SR V U TopDesign / 2 Perspektiven, Projektionen / 2.3 Parallelprojektion 35/18

19 Aufgabe «alle «notwendige Ansichten u. ausreichende konstruieren» Darstellung» TopDesign / 2 Perspektiven, Projektionen / 2.3 Parallelprojektion 35/19

20 Symbol für Projektionsmethode 1 TopDesign / 2 Perspektiven, Projektionen / 2.3 Parallelprojektion 36/20

21 Standardansichten Vorderansicht Seitenansicht von links Draufsicht TopDesign / 2 Perspektiven, Projektionen / 2.4 Standardansichten 37/21

22 Ansichten von Drehteilen bzw. rotationssymmetrischen Teilen TopDesign / 2 Perspektiven, Projektionen / 2.4 Standardansichten 37/22

23 Aufgabe Cnotwendige u. ausreichende Darstellung» (Spanneisen) Vorgabe Lösung TopDesign / 2 Perspektiven, Projektionen / 2.4 Standardansichten 38/23

24 Aufgabe «drei mögliche Draufsichten skizzieren» (Winkelstahl) Vorgabe Lösung TopDesign / 2 Perspektiven, Projektionen / 2.4 Standardansichten 38/24

25 Durch die Bearbeitung entstehen neue Werkstückkanten (1) Grundform Nut fräsen Schenkel kürzen Anschrägung fräsen TopDesign / 2 Perspektiven, Projektionen / 2.5 Anschnitte an prismatischen Werkstücken 39/25

26 Aufgabe «gefrästes Fertigteil skizzieren» (1) Vorgabe Lösung TopDesign / 2 Perspektiven, Projektionen / 2.5 Anschnitte an prismatischen Werkstücken 39/26

27 Durch die Bearbeitung entstehen neue Werkstückkanten (2) Grundform Anschrägung fräsen Fläche fräsen Anschrägung fräsen TopDesign / 2 Perspektiven, Projektionen / 2.5 Anschnitte an prismatischen Werkstücken 40/27

28 Aufgabe «gefrästes Fertigteil skizzieren» (2) Lösung Vorgabe TopDesign / 2 Perspektiven, Projektionen / 2.5 Anschnitte an prismatischen Werkstücken 40/28

29 Aufgabe «Seitenansicht von links konstruieren» (3) Vorgabe Lösung TopDesign / 2 Perspektiven, Projektionen / 2.5 Anschnitte an prismatischen Werkstücken 40/29

30 Aufgabe «Vorderansicht konstruieren» (4) Lösung Vorgabe TopDesign / 2 Perspektiven, Projektionen / 2.5 Anschnitte an prismatischen Werkstücken 40/30

31 Schräge Bearbeitung und Neukanten bei prismatischen Werkstücken TopDesign / 2 Perspektiven, Projektionen / 2.5 Anschnitte an prismatischen Werkstücken 42/31

32 Aufgabe «Draufsicht eines Prismas konstruieren (5) Vorgabe Lösung TopDesign / 2 Perspektiven, Projektionen / 2.5 Anschnitte an prismatischen Werkstücken 42/32

33 Aufgabe «Draufsicht eines Prismas konstruieren (6) Vorgabe Lösung 3D-Animation Prisma 1 3D-Animation Prisma 2 TopDesign / 2 Perspektiven, Projektionen / 2.5 Anschnitte an prismatischen Werkstücken 43/33

34 Gerader Anschnitt an einer Welle Bearbeitung einer Welle Zeichnung TopDesign / 2 Perspektiven, Projektionen / 2.6 Gerade Anschnitte an zylindrischen Werkstücken 44/34

35 Aufgabe «Draufsicht eines zyl. Werkstücks mit Anschnitten» Vorgabe Lösung TopDesign / 2 Perspektiven, Projektionen / 2.6 Gerade Anschnitte an zylindrischen Werkstücken 44/35

36 Ende der Ausbildungseinheit zum Anfang der Ausbildungseinheit nächste Ausbildungseinheit zum Hauptinhaltsverzeichnis TopDesign / 2 Perspektiven, Projektionen / Ende der Ausbildungseinheit /36

37 3D-Animation Grundkörper 1 Mausklick ins Bild Zurück TopDesign / 2 Perspektiven, Projektionen / 3D-Animationen /37

38 3D-Animation Grundkörper 2 Mausklick ins Bild Zurück TopDesign / 2 Perspektiven, Projektionen / 3D-Animationen /38

39 3D-Animation Grundkörper 3 Mausklick ins Bild Zurück TopDesign / 2 Perspektiven, Projektionen / 3D-Animationen /39

40 3D-Animation Grundkörper 4 Mausklick ins Bild Zurück TopDesign / 2 Perspektiven, Projektionen / 3D-Animationen /40

41 3D-Animation Prisma 1 Mausklick ins Bild Zurück TopDesign / 2 Perspektiven, Projektionen / 3D-Animationen /41

42 3D-Animation Prisma 2 Mausklick ins Bild Zurück TopDesign / 2 Perspektiven, Projektionen / 3D-Animationen /42

Einführung in die Grundlagen des Technischen Zeichnens: Thema dieser Präsentation: Die Parallelprojektion

Einführung in die Grundlagen des Technischen Zeichnens: Thema dieser Präsentation: Die Parallelprojektion Einführung in die Grundlagen des Technischen Zeichnens: Thema dieser Präsentation: Die Parallelprojektion 1. Was ist eine Projektion? 2. Alles Ansichtssache!? 3. Isometrische Projektion 4. Kabinett-Projektion

Mehr

Technisches Zeichnen Grundlagen

Technisches Zeichnen Grundlagen Inhaltsverzeichnis: 1.1 Allgemeines zu Technischen Zeichnungen 1.2 Zeichnungsbegriffe 1.3 Zeichentechnische Grundlagen 1.3.1 Papierendformate 1.3.2 Maßstäbe 1.3.3 Schriftfeld 1.3.4 Linienarten 1.3.5 Ausführung

Mehr

und Lernfortschritte gleichermaßen genau erfasst.

und Lernfortschritte gleichermaßen genau erfasst. CAD - Solid Edge Schritt für Schritt Arbeitsblätter im Internet - www.di-bu.de Von diesem klar strukturierten, lernzielorientierten CAD Lehrgang profitieren Lehrer, und Schüler gleichermaßen. Jeder Lehrer

Mehr

Konstruktion 1 Übungsaufgaben

Konstruktion 1 Übungsaufgaben TZ/Wi1 Konstruktion 1 - Übungen Seite 1 von 30 Konstruktion 1 Übungsaufgaben für Studierende der Fakultät für Wirtschaftsingenieurwesen Wichtige Hinweise: Es besteht Anwesenheitspflicht bei den Konstruktionsübungen.

Mehr

E3 Normgerechtes Konstruieren

E3 Normgerechtes Konstruieren 04 Von der Skizze zur normgerechten Konstruktion AUFGABEN Als Angabe dienen bemaßte Freihandzeichnungen. Fertige aus diesen Vorlagen normgerechte und maßstabsgetreue Konstruktionen. Die verwendeten Maßstäbe

Mehr

Methoden der 3D-Konstruktion mit CAD

Methoden der 3D-Konstruktion mit CAD 10 ZPG-Mitteilungen für gewerbliche Schulen - Nr. 29 - Juli 2004 Methoden der 3D-Konstruktion mit CAD Wie in vielen anderen Bereichen der T echnik führen auch bei der 3-Konstruktion mit CAD viele Wege

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort 13. Kapitel 1 CATIA V5 17. Kapitel 2 Der Skizzierer (Sketcher) 29

Inhaltsverzeichnis. Vorwort 13. Kapitel 1 CATIA V5 17. Kapitel 2 Der Skizzierer (Sketcher) 29 Inhaltsverzeichnis Vorwort 13 Kapitel 1 CATIA V5 17 1.1 Einsatzmöglichkeiten und Entwicklungsstand....................... 19 1.2 Struktur eines V5-Modells....................................... 19 1.3

Mehr

Technisches Zeichnen

Technisches Zeichnen Technisches Zeichnen Grundlagen, Normen, Beispiele, Darstellende Geometrie Lehr-, Ubungs- und Nachschlagewerk fur Schule, Fortbildung, Studium und Praxis, mit mehrals TOOTabellen und weit uber 1.000 Zeichnungen

Mehr

Verfasser: M. Krokowski, R. Dietrich Einzelteilzeichnung CATIA-Praktikum. Ableitung einer. Einzelteilzeichnung. mit CATIA P2 V5 R11

Verfasser: M. Krokowski, R. Dietrich Einzelteilzeichnung CATIA-Praktikum. Ableitung einer. Einzelteilzeichnung. mit CATIA P2 V5 R11 Ableitung einer Einzelteilzeichnung mit CATIA P2 V5 R11 Inhaltsverzeichnis 1. Einrichten der Zeichnung...1 2. Erstellen der Ansichten...3 3. Bemaßung der Zeichnung...6 3.1 Durchmesserbemaßung...6 3.2 Radienbemaßung...8

Mehr

3 Ansichten, Schnittdarstellungen, Gewinde, Oberflächenangaben, Lesen und Verstehen von Zeichnungen... 63

3 Ansichten, Schnittdarstellungen, Gewinde, Oberflächenangaben, Lesen und Verstehen von Zeichnungen... 63 Inhaltsverzeichnis 1 Einführung........................................... 9 1.1 Bedeutung der technischen Zeichnungen und der Zeichnungsnormen.... 9 1.2 Zeichengeräte für das manuelle Zeichnen.......................

Mehr

1 Grundlagen der Datenverarbeitung

1 Grundlagen der Datenverarbeitung 6 1 Grundlagen der Datenverarbeitung 1 Grundlagen der Datenverarbeitung 1. Computer arbeiten nach dem EVA-Prinzip. Was ist darunter zu verstehen? 2. Aus welchen Baugruppen besteht in der Regel ein Computer?

Mehr

Dreitafelprojektion (Three-view projection)

Dreitafelprojektion (Three-view projection) Dreitafelprojektion (Three-view projection) Nach der Projektionsmethode E bzw. 1 (as a first Angle Projection) Draufsicht (top) Ebene Seitenansicht (left-side) Ebene Vorderansicht (front) Seiten- Ansicht

Mehr

Professur Konstruktionslehre

Professur Konstruktionslehre Professur Konstruktionslehre Prof. Dr. -Ing. E. Leidich / Dipl.- Ing. M. Curschmann / Dipl.- Ing. B. Fischer Lehrgebiet CAE-Systeme CATIA V5 CATIA V5 Grundkurs Diese Anleitung stellt eine grundlegende

Mehr

Technisches Zeichnen. Cornelsen. Grundlagen, Normen, Beispiele, Darstellende Geometrie

Technisches Zeichnen. Cornelsen. Grundlagen, Normen, Beispiele, Darstellende Geometrie Technisches Zeichnen Grundlagen, Normen, Beispiele, Darstellende Geometrie Lehr-, Übungs- und Nachschlagewerk für Schule, Fortbildung, Studium und Praxis, mit mehr als 100 Tabellen und weit über 1.000

Mehr

Obarllachngaban. bwm und Vantdmi von Zeichnungen... 61. 3 Ansichten. Schnitidantdlungen. Gewinde. ... 1 Einfiihrung... 9

Obarllachngaban. bwm und Vantdmi von Zeichnungen... 61. 3 Ansichten. Schnitidantdlungen. Gewinde. ... 1 Einfiihrung... 9 1 Einfiihrung... 9 1.1 Bedeutung der technischen Zeichnungen und der Zeichnungsnormen... 9 1.2 Zeichengeräte für das manuelle Zeichnen... 10 1.3 Zeichn~n~sdokumentation... 12 1.3.1 Mikroverfilmung von

Mehr

Matthias Taiarczyk. Einstieg und effizientes Arbeiten. 2., aktualisierte Auf lage PEARSON. Studium

Matthias Taiarczyk. Einstieg und effizientes Arbeiten. 2., aktualisierte Auf lage PEARSON. Studium CATIA V5 Matthias Taiarczyk Einstieg und effizientes Arbeiten pfbi 2., aktualisierte Auf lage PEARSON Studium etf\ hnprtut von Poarioft Fducation MQnchen Barton San Ftancbeo Htftow, Engtand Oon Vm. Ontario»8y«wy

Mehr

Unmögliche Figuren perspektivisches Zeichnen:

Unmögliche Figuren perspektivisches Zeichnen: Unmögliche Figuren perspektivisches Zeichnen: Kompetenzen: Die Schüler/innen sollen Ein quaderförmiges Werkstück in der Schrägbildperspektive darstellen und bemaßen können. Ein Werkstück mit veränderter

Mehr

Freies und konstruktives Zeichnen

Freies und konstruktives Zeichnen Lehrplan Freies und konstruktives Zeichnen Fachoberschule Fachbereich Design Ministerium für Bildung, Kultur und Wissenschaft Hohenzollernstraße 60, 66117 Saarbrücken Postfach 10 24 52, 66024 Saarbrücken

Mehr

Bestimmen des Werkstücks in der Vorrichtung

Bestimmen des Werkstücks in der Vorrichtung Bestimmen des Werkstücks in der Vorrichtung 3 3.1 Bestimmen prismatischer Werkstücke Bestimmen (Lagebestimmen) oder Positionieren ist das Anbringen des Werkstücks in eine eindeutige für die Durchführung

Mehr

Wie erstelle ich eine technische Zeichnung in 10 Minuten

Wie erstelle ich eine technische Zeichnung in 10 Minuten Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 Voraussetzungen... 2 Erzeugen einer leere Zeichnung... 3 Zeichne ein Flachmaterial... 4 Zeichnen einer Bohrung... 5 Zeichnen Sie die Gewinde... 6 Zeichnen Sie

Mehr

FES. Das Erstellen von 2D Zeichnungen (entnommen aus Skript von J. Kubas / FTS VS)

FES. Das Erstellen von 2D Zeichnungen (entnommen aus Skript von J. Kubas / FTS VS) Das Erstellen von 2D Zeichnungen (entnommen aus Skript von J. Kubas / FTS VS) Sie können 2D Zeichnungen von 3D Teilen und Baugruppen, die Sie entwerfen, erstellen. Teile, Baugruppen und Zeichnungen sind

Mehr

Welle. CAD Catia Solids. Arbeitsunterlagen. Prof. Dr.-Ing. A. Belei. Prof. Dr.-Ing. A. Belei CAD CATIA V5 Solids Welle.

Welle. CAD Catia Solids. Arbeitsunterlagen. Prof. Dr.-Ing. A. Belei. Prof. Dr.-Ing. A. Belei CAD CATIA V5 Solids Welle. Prof. Dr.-Ing. A. Belei CAD Catia Solids Arbeitsunterlagen 2006 Seite 1 / 20 Inhaltsverzeichnis: 1 Allgemeines... 3 2 Skizze als Profil (Variante 1)... 7 3 Skizze als Kreis (Variante 2)... 8 4 Verrundung,

Mehr

Die Technische Zeichnung Blatt 1. Grundlagen

Die Technische Zeichnung Blatt 1. Grundlagen Die Technische Zeichnung Blatt 1 Grundlagen Die technische Zeichnung ist eine universelle Weltsprache. Sie ist überall auf der Welt ohne Übersetzung verständlich. Diese Verständlichkeit beruht auf international

Mehr

Planare Projektionen und Betrachtungstransformation. Quelle: Angel (2000)

Planare Projektionen und Betrachtungstransformation. Quelle: Angel (2000) Planare Projektionen und Betrachtungstransformation Quelle: Angel (2) Gliederung Einführung Parallelprojektionen Perspektivische Projektionen Kameramodell und Betrachtungstransformationen Mathematische

Mehr

Das Fach Informationstechnologie (IT) - Realschule

Das Fach Informationstechnologie (IT) - Realschule Modullehrplan für das Fach Informationstechnologie Jedes Modul entspricht 14 Unterrichtsstunden. Zwei Module entsprechen 1 Jahreswochenstunde. Verteilung auf die Jahrgangsstufen 5, 6, 7, 8: Beispiele:

Mehr

Verbindende Vorhaben in IT 8: CAD und Tabellenkalkulation

Verbindende Vorhaben in IT 8: CAD und Tabellenkalkulation 1. Lehrplanbezug Verbindende Vorhaben in IT 8: CAD und Tabellenkalkulation Wie bereits an anderer Stelle beschrieben, ist ein praxisorientierter IT-Unterricht nur dann für den Schüler sinnvoll nachvollziehbar,

Mehr

Institut für Antriebs- und Fahrzeugtechnik Klausur CAD SS 2014 Dr.-Ing. S. Umbach 26.09.2014

Institut für Antriebs- und Fahrzeugtechnik Klausur CAD SS 2014 Dr.-Ing. S. Umbach 26.09.2014 Name, Vorname: Unterschrift: Matrikel- Nr.: Klausurbedingungen: Zugelassene Hilfsmittel sind dokumentenechtes Schreibzeug, Lineal, Geodreieck, Zirkel, Radienschablone und Taschenrechner. Die Bearbeitungszeit

Mehr

Termine. Vorlesung: jeden Dienstag 8:15-9:45 Alle. Laboreinführung: Mittwoch, den :15-15:30 Alle

Termine. Vorlesung: jeden Dienstag 8:15-9:45 Alle. Laboreinführung: Mittwoch, den :15-15:30 Alle Termine Vorlesung: jeden Dienstag 8:15-9:45 Alle Laboreinführung: Mittwoch, den 29.9.10 12:15-15:30 Alle TZ-Labor Mittwoch, KW 40 12:15-13:45 B+C Mittwoch, KW 43 12:15-13:45 B+C Mittwoch, KW 46 12:15-13:45

Mehr

2 Zeichnungsableitungen von Einzelteilen

2 Zeichnungsableitungen von Einzelteilen 23 2 Zeichnungsableitungen von Einzelteilen Im Kapitel 2 werden die Zeichnungsableitungen aller Einzelteile der Baugruppe Druckluftantrieb erstellt. Sie werden sich dabei an folgenden Ableitungsschritten

Mehr

8. Projektionsarten und Perspektive

8. Projektionsarten und Perspektive 8. Projektionsarten un Perspektive Projektionen: transformieren 3D-Objekte in 2D-Biler (mathematisch: lineare Abb., aber nicht bijektiv ugehörige Matri singulär,.h. Determinante ) Projektion ist Grunaufgabe

Mehr

3D-Modelle importieren

3D-Modelle importieren 3D-Modelle importieren Willkommen bei Corel DESIGNER, dem umfassenden vektorbasierten Zeichenprogramm zur Erstellung technischer Grafiken. In diesem Lernprogramm ändern Sie ein dreidimensionales Modell

Mehr

Abwicklungen in Solid Edge

Abwicklungen in Solid Edge Abwicklungen in Solid Edge Solid Edge ist ein Programm, das auf die Praxis zugeschnitten ist. In der Schule werden oft mathematische Abwicklungen verlangt. Biegerundung Eckauskklinkung Der Hauptunterschied

Mehr

Die Programmoberfläche

Die Programmoberfläche Die Programmoberfläche Die Hauptbestandteile der SketchUp-Benutzeroberfläche sind die Titelleiste, der Zeichnungsbereich, die Statusleiste und das Wertefeld. - Titelleiste - Menüs - Symbolleisten - Zeichnungsbereich

Mehr

Praktische Lokomotive

Praktische Lokomotive Praktische Lokomotive Bereich: Wirtschaft Arbeit Gesundheit/Technisches Werken Klasse: 5/6 Arbeitszeit: 12 bis 15 Stunden Aufgabe und Motivation Eine Lokomotive aus Holz anzufertigen, noch dazu fahrbar,

Mehr

Technisches Zeichnen Technische Kommunikation Grund- und Fachbildung Metall Informationsband

Technisches Zeichnen Technische Kommunikation Grund- und Fachbildung Metall Informationsband Technisches Zeichnen Technische Kommunikation Grund- und Fachbildung Metall Informationsband Lösungen zur Lernzielkontrolle (Testaufgaben und Prüfungseinheiten) 1 Grundlagen der technischen Kommunikation

Mehr

Objekt: Quader. Zeichnen. Wiegen. Messen? Zerschneiden. Berechnen. Anmalen

Objekt: Quader. Zeichnen. Wiegen. Messen? Zerschneiden. Berechnen. Anmalen Objekt: Quader Zeichnen Wiegen Messen? Zerschneiden Berechnen Anmalen Messen Vor dem Messen Müssen wir eine Übereinkunft über die Richtungen treffen (L)änge (x) =40 Ursprung (B)reite (y) =15 (H)öhe (z)

Mehr

Projekt Tragrollen -TR 1- Projekt Tragrollen. TECNO Technische Kommunikation 12GE 10

Projekt Tragrollen -TR 1- Projekt Tragrollen. TECNO Technische Kommunikation 12GE 10 Projekt Tragrollen -TR 1- Projekt Tragrollen Projekt Tragrollen -TR 2- Pos. Menge Einh. Benennung Sachnummer/Norm- Bemerkung/Werkstoff Kurzbezeichnung 1 1 Stck. Rollengestell Modell-Nr. 199 GJL-450-15S-RT

Mehr

Getriebe. zur Auswahl der Ausbildungseinheiten. Swissmem, Lizenzerwerb durch Kauf der CD-ROM

Getriebe. zur Auswahl der Ausbildungseinheiten. Swissmem, Lizenzerwerb durch Kauf der CD-ROM Getriebe Lernziele Getriebe im Funktionsstrang Funktion der Getriebe Systematik der Getriebe Getriebedarstellung Zahnradgetriebe Planetengetriebe Differentialgetriebe Stufenlos verstellbare mech. Getriebe

Mehr

EasySTONE 4.5 Informationskarte

EasySTONE 4.5 Informationskarte EasySTONE 4.5 Informationskarte KÜCHENPLATTEN WASCHTISCH- PLATTEN TISCHE INTERAKTIVE ANORDNUNG STÜCKE UND UNTERSTÜCKE PEZZI E SOTTOPEZZI SIMULATION 3D DUSCHTASSEN VIRTUAL MILLING RAHME N WANNEN UND WASCHBECKEN

Mehr

Technische Darstellung

Technische Darstellung Fakultät Maschinenwesen Institut für Festkörpermechanik Professur für Getriebelehre Prof. Dr. rer. nat. habil. Dr. h. c. Karl-Heinz Modler Bearbeiter: Dr.-Ing. Kerstin Becker Telefon: +49 351 463-32732

Mehr

2.2 Mit Perspektive arbeiten Mit Geraden, die sich in einem Fluchtpunkt treffen, lassen Sie räumlichen Eindruck entstehen.

2.2 Mit Perspektive arbeiten Mit Geraden, die sich in einem Fluchtpunkt treffen, lassen Sie räumlichen Eindruck entstehen. Mit Geraden, die sich in einem Fluchtpunkt treffen, lassen Sie räumlichen Eindruck entstehen. Themen dieses Abschnitts: Perspektivenraster Hilfslinien Intelligente Hilfslinien Grafikstile Mit perspektivischer

Mehr

Einführung Autodesk Inventor für F1 in Schools

Einführung Autodesk Inventor für F1 in Schools F1 in Schools Rennwagen Einführung Autodesk Inventor für F1 in Schools In diesem Kurs bekommen Sie eine Einführung in Autodesk Inventor, der das Kernstück der Autodesk Digital Prototyping Strategie ist

Mehr

Kanton St.Gallen Berufs- und Weiterbildungszentrum Rorschach-Rheintal. Schullehrplan. Produktionsmechaniker/in. Bildungsdepartement

Kanton St.Gallen Berufs- und Weiterbildungszentrum Rorschach-Rheintal. Schullehrplan. Produktionsmechaniker/in. Bildungsdepartement Kanton St.Gallen Berufs- und Weiterbildungszentrum Rorschach-Rheintal Schullehrplan /in EFZ Bildungsdepartement Schullehrplan EFZ Mathematik/Physik Schullehrplan Mathematik/Physik Semester 1+2 2 Lekt.

Mehr

1 Worum es geht Es werden n-dimensionale Hypercubi oder Hyperwürfel in isometrischer Projektion vorgestellt.

1 Worum es geht Es werden n-dimensionale Hypercubi oder Hyperwürfel in isometrischer Projektion vorgestellt. Hans Walser, [20080124a] Hypercubus 1 Worum es geht Es werden n-dimensionale Hypercubi oder Hyperwürfel in isometrischer Projektion vorgestellt. 2 Hintergrund Wir schreiben die Zahlen 0 bis 2 n 1 in n-stelliger

Mehr

Geometrie 1. 1.)Geometrische Grundkonstruktionen. Halbierung einer Strecke, Mittelsenkrechte. Teilung einer Strecke. Winkelhalbierung.

Geometrie 1. 1.)Geometrische Grundkonstruktionen. Halbierung einer Strecke, Mittelsenkrechte. Teilung einer Strecke. Winkelhalbierung. Geometrie 1 1.)Geometrische Grundkonstruktionen Halbierung einer Strecke, Mittelsenkrechte Teilung einer Strecke Winkelhalbierung Thaleskreis Konstruktion von Dreiecken Kongruenzsätze: SSS-Satz, SWS-Satz,

Mehr

Universitäres Technische Fernstudium (Dresdener Modell)

Universitäres Technische Fernstudium (Dresdener Modell) Fakultät Maschinenwesen Arbeitsgruppe Fernstudium Einsatz des Lehr- und Lernsystems ILIAS im universitären technischen Fernstudium an der TU Dresden Dr.-Ing. Angelika Körting Hamburg, 16. Juli 2010 Universitäres

Mehr

Technisches Zeichnen / Grundlagen

Technisches Zeichnen / Grundlagen Technisches Zeichnen / Grundlagen Technische Zeichnung Eine technische Zeichnung ist eine Zeichnung in der für technische Zwecke erforderlichen Art und Vollständigkeit. Anmerkung: Im Unterschied zur technischen

Mehr

CAD/CAM mit der Software nccad7 / 7.5 - Grundeinstellungen -

CAD/CAM mit der Software nccad7 / 7.5 - Grundeinstellungen - CAD/CAM mit der Software nccad7 / 7.5 - Grundeinstellungen - 1. Datei CAD/CAM Fräsen - Neue Zeichnung es erscheint das Icon-Menü mit der Zeichenfläche: 2. LINIEN Linien-Dicke: mittel Mausklick auf das

Mehr

Grundlagen des maschinentechnischen Zeichnens

Grundlagen des maschinentechnischen Zeichnens Grundlagen des maschinentechnischen Zeichnens Grundlagen des maschinentechnischen Zeichnens 7 Technische Zeichnungen sind ein wichtiges Verständigungsmittel in der Technik. Verständigung zwischen Menschen

Mehr

Autodesk Inventor 2012. Grundlagen

Autodesk Inventor 2012. Grundlagen Autodesk Inventor 2012 Grundlagen Günther Maiwald 2012 G. Maiwald 1 Inhaltsverzeichnis 1 Erste Schritte... 3 1.1 Programmstart... 3 1.2 Mit Projekten arbeiten... 3 1.2.1 Neues Projekt erstellen... 3 1.2.2

Mehr

3D Darstellung mit AutoCAD 2000

3D Darstellung mit AutoCAD 2000 Einführung AUTOCAD 3D.doc 1 Prof. Dr.-Ing. J. Weiland, Prof. Dr.-Ing. K. Will 3D Darstellung mit AutoCAD 2000 1BILDSCHIRMEINRICHTUNG...3 1.1Ohne Aufteilung...3 1.2Aufteilen des Bildschirms...3 1.3Anordnung

Mehr

Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg

Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg Schulversuch 41-6623.1-16/1 vom 20. Mai 2009 Lehrplan für das Berufskolleg Technisches Berufskolleg II Angewandte Technik Schwerpunkt Grundlagen

Mehr

hochschule für angewandte wissenschaften CAD CATIA V5 Solids

hochschule für angewandte wissenschaften CAD CATIA V5 Solids Prof. Dr.-Ing. A. Belei CAD Catia Solids Arbeitsunterlagen Kolben Prüfer: Prof. Dr.-Ing. A. Belei Verfasser: Kamal Lahjouji 1 1. Konstruktionsbeschreibung des Kolbens mit Hilfe von CATIA V5 1.1 Profileingabe

Mehr

Schulungsunterlage Medusa 4 zum Tutorial 1-4

Schulungsunterlage Medusa 4 zum Tutorial 1-4 Schulungsunterlage Medusa 4 zum Tutorial 1-4 Diese Schulungsunterlage basiert auf den Demonstrationen im Internet der Firma CAD Schroer. Auf dieser Webseite werden Ihnen grundlegende Kenntnisse im Umgang

Mehr

Umsetzung in den HTL-Lehrplänen. Oberstufe Neu. Strobl, Nov. 2013 1 H. Rassi

Umsetzung in den HTL-Lehrplänen. Oberstufe Neu. Strobl, Nov. 2013 1 H. Rassi Oberstufe Neu Strobl, Nov. 2013 1 H. Rassi Zentrales Anliegen: Individuelle Lernbegleitung und Fördermaßnahmen. Semesterweise Lehrstoffverteilung in Kompetenzmodulen. http://www.bmukk.gv.at/schulen/unterricht/ba/oberstufeneu.xml

Mehr

Projektvorschlag Papierbuchstabe: mein Buchstabe spricht mit mir

Projektvorschlag Papierbuchstabe: mein Buchstabe spricht mit mir Projektvorschlag Papierbuchstabe: mein Buchstabe spricht mit mir Projektbearbeitung Freihandzeichnen technisches Zeichnen Papiermodellbau CAD-Konstruktion LPE 1 GMT Schüler planen ihr Projekt und führen

Mehr

Konstruktionsmethoden

Konstruktionsmethoden Konstruktionsmethoden Sie können Baugruppen mit Hilfe von Bottom-up-Konstruktion, Top-down- Konstruktion oder einer Kombination aus beiden Methoden erstellen. Bottom-up-Konstruktion Bottom-up-Konstruktion

Mehr

Verfahrensanweisung und Richtlinien für die Arbeit mit dem CAD System Solid Works (SWX)

Verfahrensanweisung und Richtlinien für die Arbeit mit dem CAD System Solid Works (SWX) Verfahrensanweisung und Richtlinien für die Arbeit mit dem CAD System Solid Works (SWX) 1.) Zweck: Vereinheitlichung des Aufbaus bzw. der Struktur von Modellen, Baugruppen und Zeichnungen 2.) Geltungsbereich:

Mehr

Übung 1: CAM-Teil Definition

Übung 1: CAM-Teil Definition Übung 1: CAM-Teil Definition Diese Übung zeigt den Prozess der CAM-Teil Definition. In dieser Übung müssen Sie das CAM-Teil für das unten gezeigte Modell erzeugen, d.h. den Nullpunkt, das Spannfutter,

Mehr

Technische Kommunikation

Technische Kommunikation 1 Name: Hammerich Datum: 29.05.2009 Vorbemerkung: Die folgenden Aufgaben mit Lösungen wurden im Rahmen eines Projektes mit Studierenden des 1. Studienjahres der mittels CAD- Programm Inventor erstellt.

Mehr

Weiterbildung. für Schreiner. CAD Vectorworks Kurse. Schreiner praxisorientierte CAD Kursreihe. Luzerner Schreiner

Weiterbildung. für Schreiner. CAD Vectorworks Kurse. Schreiner praxisorientierte CAD Kursreihe. Luzerner Schreiner Weiterbildung CAD Vectorworks Kurse für Schreiner Luzerner Schreiner Schreiner praxisorientierte CAD Kursreihe Werkpläne erstellen Detailzeichnungen Mst. 1/1 3D Kundenzeichnungen Fotorealistische Raumsituationen

Mehr

3D-Planung im Garten- und Landschaftsbau MIT Vectorworks Landschaft

3D-Planung im Garten- und Landschaftsbau MIT Vectorworks Landschaft V e c t o r W o r k s A n w e n d e r b e r i c h t 3D-Planung im Garten- und Landschaftsbau MIT Vectorworks Landschaft Vorgestellt von Martin Hoch Gartenlandschaft, Weinfelden WWW.GARTENLANDSCHAFT.CH

Mehr

Manuskript. Inhalt: 1. Bedeutung der technischen Zeichnung und der Zeichnungsnormen: Seite 2. 2. Begriffe im Zeichnungswesen: Seite 3

Manuskript. Inhalt: 1. Bedeutung der technischen Zeichnung und der Zeichnungsnormen: Seite 2. 2. Begriffe im Zeichnungswesen: Seite 3 Inhalt: 1. Bedeutung der technischen Zeichnung und der Zeichnungsnormen: Seite 2 2. Begriffe im Zeichnungswesen: Seite 3 3. Darstellen von Werkstücken in technischen Zeichnungen : Seite 4 -> 5 4. Maßeintragung

Mehr

Schnittdarstellungen an Hohlkörpern

Schnittdarstellungen an Hohlkörpern Schnittdarstellungen an Hohlkörpern ISB-Arbeitskreis: http://www.rs1kronach.de/cad/aufgaben/it-9-i-lehrplan-9_2.pdf Die wichtigsten Regeln zur genormten Schnittdarstellung an Hohlkörpern Lückentextentwurf:

Mehr

Kurs 7 Geometrie 2 MSA Vollzeit (1 von 2)

Kurs 7 Geometrie 2 MSA Vollzeit (1 von 2) Erwachsenenschule Bremen Abteilung I: Sekundarstufe Doventorscontrescarpe 172 A 2815 Bremen Kurs 7 Geometrie 2 MSA Vollzeit (1 von 2) Name: Ich 1. 2. 3. So schätze ich meinen Lernzuwachs ein. kann die

Mehr

1. Über die Buttons 1st. by using the buttons. 2. Über die Abkürzungen 2nd. by using the abbreviations

1. Über die Buttons 1st. by using the buttons. 2. Über die Abkürzungen 2nd. by using the abbreviations Die 16 Geheimnisse des 3D CAD Die benötigten Zeichenbefehle The 16 mystery of 3D CAD Required drawing commands 3 Eingabemöglichekeiten: 3 Input options 1. Über die Buttons 1st. by using the buttons Polylinie

Mehr

CARL HANSER VERLAG. Hans-Joachim Engelke. 2D-Konstruktion mit AutoCAD 2002 Isometrisches Zeichnen für Einsteiger

CARL HANSER VERLAG. Hans-Joachim Engelke. 2D-Konstruktion mit AutoCAD 2002 Isometrisches Zeichnen für Einsteiger CARL HANSER VERLAG Hans-Joachim Engelke 2D-Konstruktion mit AutoCAD 2002 Isometrisches Zeichnen für Einsteiger 3-446-21777-0 www.hanser.de titelei.qxd 01.10.01 08:28 Seite V Vorwort......................................

Mehr

Sichten in ViCADo für Konstruktion, Kontrolle und Ausgabe

Sichten in ViCADo für Konstruktion, Kontrolle und Ausgabe 12 Blick auf das 3D-Modell Dipl.-Ing. Martin Krull Blick auf das 3D-Modell Sichten in ViCADo für Konstruktion, Kontrolle und Ausgabe In ViCADo wird vom Planenden ein dreidimensionales Modell des Bauvorhabens

Mehr

Normalprojektion. Verlaufen die Projektionsstrahlen s einer Parallelprojektion normal zur Bildebene π, so spricht man von einer Normalprojektion.

Normalprojektion. Verlaufen die Projektionsstrahlen s einer Parallelprojektion normal zur Bildebene π, so spricht man von einer Normalprojektion. 4. Der dreidimensionale Raum 4.5 Hauptrisse Normalprojektion Verlaufen die Projektionsstrahlen s einer Parallelprojektion normal zur Bildebene π, so spricht man von einer Normalprojektion. Zum Beispiel:

Mehr

Gestreckte Abschlussprüfung Teil 1 Industriemechaniker/-in. Die Gewichtung der Abschlussprüfung Teil 1 beträgt 40 % Gliederung der Prüfung

Gestreckte Abschlussprüfung Teil 1 Industriemechaniker/-in. Die Gewichtung der Abschlussprüfung Teil 1 beträgt 40 % Gliederung der Prüfung Gestreckte Abschlussprüfung Teil 1 Industriemechaniker/-in Die Gewichtung der Abschlussprüfung Teil 1 beträgt 0 % Gliederung der Prüfung Arbeitsaufgabe mit situativen Gesprächsphasen Schriftliche Aufgabenstellungen

Mehr

Seite 3 Workshop 1: Grundlagen - Zeichnen und die Kunst kreativer Raumgestaltung. Seite 4 Workshop 2: Kunstgriffe Raumkonzepten Ausdruck verleihen

Seite 3 Workshop 1: Grundlagen - Zeichnen und die Kunst kreativer Raumgestaltung. Seite 4 Workshop 2: Kunstgriffe Raumkonzepten Ausdruck verleihen Workshops 2015 Seite 3 Workshop 1: Grundlagen - Zeichnen und die Kunst kreativer Raumgestaltung Seite 4 Workshop 2: Kunstgriffe Raumkonzepten Ausdruck verleihen Seite 5 Workshop 3: Perspektive Dreidimensionale

Mehr

Aufgabe. Aufgabensammlung ET Elektrisches Strömungsfeld

Aufgabe. Aufgabensammlung ET Elektrisches Strömungsfeld Aufgabensammlung ET Elektrisches Strömungsfeld Liebe Freunde, Die vorliegende Sammlung von Aufgaben zum elektrischen Strömungsfeld ist als Ergänzung und Erweiterung zu den sonst übliche Aufgaben gedacht,

Mehr

Die Tipps werden jeweils für MicroStation V8i (SS3) und die vorhergehenden V8i-Versionen getrennt beschrieben.

Die Tipps werden jeweils für MicroStation V8i (SS3) und die vorhergehenden V8i-Versionen getrennt beschrieben. Angekündigt wurde der aktuelle Tipp in unserem Infobrief als "Aufbringen von Flächen und Schriften auf Oberflächen, Teil 1". Man kann sich darunter nicht sehr viel vorstellen, meine ich. Es war schwer,

Mehr

Praktikum Schau Geometrie

Praktikum Schau Geometrie Praktikum Schau Geometrie Intuition, Erklärung, Konstruktion Teil 1 Sehen auf intuitive Weise Teil 2 Formale Perspektive mit Aufriss und Grundriss Teil 3 Ein niederländischer Maler zeigt ein unmögliches

Mehr

CAD-Lehrgänge Katalog 2016

CAD-Lehrgänge Katalog 2016 CAD-/IT-Computerschule Staatsstrasse 1 9464 Rüthi SG 071 760 06 78 http://cad-school.ch info@cad-school.ch CAD-Lehrgänge Katalog 2016 Schulungen und Weiterbildungen Unsere Spezialität sind professionelle

Mehr

Vergleich: Positionen der Word 2003-Befehle in Word

Vergleich: Positionen der Word 2003-Befehle in Word Seite 1 von 6 Word > Erste Schritte Vergleich: Positionen der Word 2003-Befehle in Word 2007 Dieser Artikel enthält eine Einführung in die grundlegenden Elemente der neuen Microsoft Office Word 2007- Benutzeroberfläche

Mehr

Darstellung dreidimensionaler Figuren in der Ebene. Schrägbild

Darstellung dreidimensionaler Figuren in der Ebene. Schrägbild Mathematik Bl Darstellung dreidimensionaler Figuren in der Ebene Schrägbild Das Bild bei einer schrägen Parallelprojektion heisst Schrägbild und wird durch folgende Merkmale bestimmt: - Zur Zeichenebene

Mehr

Kompetenzmodell. Geometrisches Zeichnen. Arbeitsblätter

Kompetenzmodell. Geometrisches Zeichnen. Arbeitsblätter Kompetenzmodell Geometrisches Zeichnen Arbeitsblätter 4.10.2012 Inhaltsdimension Arbeitsblätter Risse Lesen und Skizzieren Bausteine Länge von Strecken Flächenmodelle Bedienung eines CAD-Programms 3D-CAD-Software:

Mehr

Technisches Zeichnen / Grundlagen

Technisches Zeichnen / Grundlagen Technisches Zeichnen / Grundlagen Vorkenntnisse: Ingenieure kommunizieren mit Bildern, Skizzen, mit Entwürfen und Konstruktionen. Damit das gut funktioniert, haben sich bindende Vereinbarungen herauskristallisiert.

Mehr

Arbeitsfeld Elektrotechnik

Arbeitsfeld Elektrotechnik Gottfried Adolph, Joachim Bieda, Hans Nagel, Michael Rompeltien Arbeitsfeld Elektrotechnik Standardschaltungen Technische Kommunikation in den Lernfeldern 1 4 www.arbeitsfeld.de Arbeitsheft Handwerk und

Mehr

CAD-Praktikum Anleitung Übungsteil

CAD-Praktikum Anleitung Übungsteil Auszug aus Script CAD-Praktikum Anleitung Übungsteil Bachelor Physikalische Technik V2.1 Prof. Dr.Ch. Schröder (Nachdruck und Vervielfältigung nicht gestattet) 2 Einleitende Konstruktionsübung zum Selbststudium

Mehr

DIN ISO 128-30, -34, -40, -50 Allgemeine Grundlagen der Darstellung (Ansichten, Schnitte)

DIN ISO 128-30, -34, -40, -50 Allgemeine Grundlagen der Darstellung (Ansichten, Schnitte) Einführung. Bedeutung der technischen Zeichnung und der Zeichnungsnormen Bei der konventionellen Auftragsabwicklung ist die technische Zeichnung als Informationsträger das Verständigungsmittel zwischen

Mehr

Lehrplan. CAD - Maschinenbau. Höhere Berufsfachschule für Automatisierungstechnik. Ministerium für Bildung

Lehrplan. CAD - Maschinenbau. Höhere Berufsfachschule für Automatisierungstechnik. Ministerium für Bildung Lehrplan CAD - Maschinenbau Höhere Berufsfachschule für Automatisierungstechnik Ministerium für Bildung Hohenzollernstraße 60, 66117 Saarbrücken Postfach 10 24 52, 66024 Saarbrücken Saarbrücken 2010 Hinweis:

Mehr

Inventor. C:\Dokumente und Einstellungen\Administrator\Desktop\COMENIUS_Juni2005\Inventor01_D.doc Seite 1

Inventor. C:\Dokumente und Einstellungen\Administrator\Desktop\COMENIUS_Juni2005\Inventor01_D.doc Seite 1 EINZELTEILMODELLIERUNG MIT DEM INVENTOR... 3 DIE BENUTZEROBERFLÄCHE...4 BAUTEILKONSTRUKTION FÜR EINE BOHRVORRICHTUNG MIT HILFE VON SKIZZENABHÄNGIGKEITEN... 22 Editieren von Skizzen mit Abhängigkeiten...

Mehr

Einblick in die Lehrberufe der Fa. Schauer Agrotronic GmbH

Einblick in die Lehrberufe der Fa. Schauer Agrotronic GmbH Einblick in die Lehrberufe der Fa. Schauer Agrotronic GmbH Bei uns werden jährlich in folgenden Bereichen Lehrlinge aufgenommen: Lehrberuf Lehrzeit Metalltechnik - Maschinenbautechniker / in Mechatroniker

Mehr

RealdarstellungenGründe für Realdarstellungen:

RealdarstellungenGründe für Realdarstellungen: Leitfaden Die folgenden Darstellungsbeispiele wurden anhand eines Scheinwerfers erstellt, den uns die LightPartner GmbH aus Bremen zur Verfügung gestellt hatte. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie

Mehr

Institut für CAD- Technologien Prof. Dipl.-Ing. Karl-Heinz Wurst Seite 1. CAD- Labor. Technisches Zeichnen

Institut für CAD- Technologien Prof. Dipl.-Ing. Karl-Heinz Wurst Seite 1. CAD- Labor. Technisches Zeichnen Institut für CAD- Technologien Prof. Dipl.-Ing. Karl-Heinz Wurst Seite 1 CAD- Labor Teil 1 Technisches Zeichnen Semester: MT1 Die Lehrveranstaltung CAD-Labor besteht aus einem Vorlesungsteil (2SWS) und

Mehr

Solid Edge Draft ( V20 )

Solid Edge Draft ( V20 ) Solid Edge Draft ( V20 ) Zeichnung (Draft) ist die 2D Umgebung von Solid Edge. Hier können Modelle aus Volumenkörper (Part), Baugruppe (Assembly), Weldment oder Blechteil (Sheet Metal) in einer oder mehreren

Mehr

Technisches Zeichnen/CAD innerhalb des Faches IT der bayerischen Realschule

Technisches Zeichnen/CAD innerhalb des Faches IT der bayerischen Realschule Technisches Zeichnen/CAD innerhalb des Faches IT der bayerischen Realschule Fortbildungsveranstaltung für Multiplikator/inn/en im Fach Informationstechnologie Dillingen vom 13.05 bis 15.05.02 Inhalt 1.

Mehr

Übungen zu Physik 1 für Maschinenwesen

Übungen zu Physik 1 für Maschinenwesen Physikdepartment E13 WS 2011/12 Übungen zu Physik 1 für Maschinenwesen Prof. Dr. Peter Müller-Buschbaum, Dr. Eva M. Herzig, Dr. Volker Körstgens, David Magerl, Markus Schindler, Moritz v. Sivers Vorlesung

Mehr

Technisches Zeichnen für Wirtschaftsingenieure

Technisches Zeichnen für Wirtschaftsingenieure für Wirtschaftsingenieure Prof. Dr.-Ing. M. Anzinger Dieses Skriptum enthält die Folien, die während der Vorlesung gezeigt werden. Es enthält zahlreiche Beispiele, aber keine ausführlichen Erklärungen

Mehr

2D to 3D Technologie

2D to 3D Technologie Copyright by GDESIGN Vertriebsgesellschaft Einführung Der Einsatz von CAD-Werkzeugen und -Techniken gehört heute zum Standard. Immer mehr Unternehmen arbeiten daran, ihre bisherige 2D-Konstruktion auf

Mehr

Grasshopper-Rhino-Illustrator Tutorial

Grasshopper-Rhino-Illustrator Tutorial Grasshopper-Rhino-Illustrator Tutorial BAKE - MAKE2D - EXPORT Sobald ihr eure Schaltung fertig gebaut habt müsste es in etwa so in Rhino angezeigt werden. Wenn ihr jetzt die Geometrie d.h. die gelofteten

Mehr

Fortbildungslehrgang Nr. 70/334a Nachqualifikation von Reformbeamten

Fortbildungslehrgang Nr. 70/334a Nachqualifikation von Reformbeamten Didaktisches Konzept für das Fach Informationstechnologie an der Realschule Otmar Wagner (Staatliche Realschule Kronach I ISB) hier: IT-Modul Techn. Zeichnen/CAD 1. Grundlagen des Technischen Zeichnens

Mehr

DOSSIER. Mathematik 1 Kap. 4b: Körper und ihre Ansichten LERNZIELE LERNPLAN ICH KANN. Würfelkörper nachbauen TB AH

DOSSIER. Mathematik 1 Kap. 4b: Körper und ihre Ansichten LERNZIELE LERNPLAN ICH KANN. Würfelkörper nachbauen TB AH DOSSIER Mathematik 1 Kap. 4b: Körper und ihre Ansichten! ssier der Menge N0 LERNZIELE Begleitheft ab S. 60 ICH KANN btraktion und ihre Verbindung nd Division und ihre Verbindung tufe (ohne Distributivgesetz)

Mehr

3 Aufbau einer 2D-Zeichnung am Beispiel einer Türe Detailzeichnung, Symbol anlegen und Werkzeichnung

3 Aufbau einer 2D-Zeichnung am Beispiel einer Türe Detailzeichnung, Symbol anlegen und Werkzeichnung 3 Aufbau einer 2D-Zeichnung am Beispiel einer Türe Detailzeichnung, Symbol anlegen und Werkzeichnung Lernziele - Detail zeichnen - Schraffuren zuweisen - Flächen und Geraden schneiden - Objekte öffnen

Mehr

CNC Bearbeitungszentrum WINTER ROUTERMAX A - Axis 1325

CNC Bearbeitungszentrum WINTER ROUTERMAX A - Axis 1325 CNC Bearbeitungszentrum WINTER ROUTERMAX A - Axis 1325 HENRIK WINTER HOLZTECHNIK GmbH Druckereistr. 8 D-04159 Leipzig-Stahmeln E - Mail: info@winter-holztechnik.de Tel.: +49 (0) 341 / 461 90 21 Fax: +49

Mehr