Finanzierung Beteiligung Mitarbeiterbeteiligung

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Finanzierung Beteiligung Mitarbeiterbeteiligung"

Transkript

1 Finanzierung Beteiligung Mitarbeiterbeteiligung Mitarbeiterbeteiligung Erfolgsrezepte für mittelständische Unternehmen Referent: Guy Selbherr Bürgschaftsbank / MBG Baden-Württemberg

2 Agenda 2 1. Steckbrief: Bürgschaftsbank und Mittelständische Beteiligungsgesellschaft 2. Kurzvorstellung des klassischen Finanzierungsangebots - Bürgschaften zur Kreditbesicherung - Beteiligungen zur Kapitalverstärkung 3. Idee zur Umsetzung des neuen Angebots im Bereich CSR 4. Neues Programm MBG Mittelstand CSR 5. Mitarbeiterbeteiligungsprogramm umsetzen mit MBG CSR 6. Unterstützung durch das Land Baden-Württemberg 7. Beispielhafte Umsetzung und Auswirkungen auf Finanzierungsstruktur 8. Mit der MBG in die Offensive

3 Wer sind Bürgschaftsbank und MBG? 3 Merkmal Bürgschaftsbank MBG Selbsthilfeeinrichtung der Wirtschaft Gesellschafter sind Spitzeninstitute der Kreditwirtschaft (LBBW, DZ BANK, privater Bankenverband, Kammern, Verbände) Besonderheiten Eingebunden in Gewerbeförderung des Landes und des Bundes, zu Wettbewerbsneutralität verpflichtet Produkte / Angebot Bürgschaften und Garantien Typ. stille Beteiligungen, offene Beteiligungen Aktionsradius Geschäftstätigkeit ist auf Baden-Württemberg begrenzt Geschäftsvolumen Mitglied im Verband Ende 2013: Bürgschaften, 2,6 Mrd. Kre.- / Bet.-Bestand; In 2013: Zusagen im Kre.-/Bet.- Volumen von 512,3 Mio. Ende 2013: Beteiligungen, 309,8 Mio. Bet.-Bestand; In 2013: 150 Zusagen im Volumen von rd. 41,4 Mio.

4 Wer ist unsere Zielgruppe? 4 Kleine und mittlere Unternehmen oder Gründerinnen und Gründer Axel Doppleb mit Investitionsort in Baden-Württemberg und Finanzierungsbedarf

5 Das Bürgschaftsangebot 5 Bürgschaften bis 80 % zur Besicherung von Krediten Alle Kreditarten (Hausbank- oder Förderkredite) max. 15 J. Laufzeit, bei Immobilienfinanzierung 23 J. Antragstellung über Hausbank (Hausbankprinzip) Bürgschaftsprovision 0,3 % - 1,3 % p.a. bez. auf Kredit Zuständigkeiten im Land: > 1,25 Mio. - 5 Mio. zuständig Bis 1,25 Mio. zuständig

6 Produktpalette MBG Merkmale und Anforderungen 6 Klassisches Beteiligungsprogramm Typisch stille Beteiligung von T 50 bis 1,25 Mio. Kooperation mit Banken und Sparkassen Typisch stille Beteiligung von T 100 bis 2,5 Mio. Venture-Finanzierung (VC) Offene Beteiligung (Minderheit) T 50 bis 1,25 Mio. keine Mindestumsatzgrößen / Mindestrating (individuelle Prüfung) Kapital ist im Falle einer Insolvenz nachrangig / Mittel zur Krisenvorsorge stabilisierender Baustein bei Übernahmefinanzierung (langfristig, endfällig 10 J.) Geringe Beträge, ab T 50 (in Kombination mit Bürgschaft ab T 25) Kumulierbar mit anderen Programmen (z.b. L-Bank, KfW) überzeugendes Unternehmenskonzept / -strategie qualifiziertes Management / angemessene Controllingsysteme Bereitschaft zu offener Informationspolitik

7 CSR Vielfältiges Themenspektrum 7

8 Das neue Angebot MBG Mittelstand CSR 8 MBG stellt 20 Millionen Euro für CSR-Projekte zur Verfügung Start des Programms Finanzierungsform: typisch stille Gesellschaft Beteiligungsbeträge ab T 100 T Zielgruppe: etablierte KMU in Baden-Württemberg Finanzierung von konkreten CSR-Maßnahmen

9 Das neue Angebot MBG Mittelstand CSR 9 CSR Maßnahmen können aus folgenden Bereichen finanziert werden (Gesellschaftliche Verantwortung) Arbeit und Beschäftigung (Verantwortung gegenüber Mitarbeitern) Vereinbarkeit von Beruf und Familie Mitarbeiterkapitalbeteiligungen Förderung benachteiligter Gruppen Arbeits- und Gesundheitsschutz Aus- und Weiterbildung von Mitarbeitern Umweltschutz (ökologische Verantwortung) Energieeffizienzmaßnahmen Senkung von Emissionen Effizienterer Einsatz von Rohstoffen Abfallvermeidung und -recycling Umstellung auf umweltfreundliche Materialien, Produktionsprozesse, und/oder Produkte Für alle Projekte, die als CSR-Maßnahme durchgeführt werden, ist ein RKW-Gutachten Voraussetzung (Kosten hierfür trägt die MBG).

10 Mitarbeiterkapitalbeteiligungen und MBG Mittelstand CSR 10 Besonderheiten bei Mitarbeiterkapitalbeteiligungen Formen Vorhaben - Eigenkapitalbeteiligungen (Belegschaftsaktien, Geschäftsanteile) - Mezzanine Kapitalbeteiligungen (typisch stille Beteiligungen, Genussrechte) die im Mittelstand am meisten verbreitete Umsetzungsmöglichkeit Aus der CSR-Maßnahme Mitarbeiterkapitalbeteiligung resultiert kein bzw. nur ein eingeschränkter Kapitalbedarf (Kosten Einführung / Implementierung der Maßnahme) Förderfähig ist daher über das MBG CSR-Programm eine klassische investive Maßnahme (ohne zwingende CSR- Relevanz). Im Gegenzug verpflichtet sich das Unternehmen ein entsprechendes Modell einzuführen. Größenordnung MBG-Beteiligungsbetrag für Investitionsfinanzierung = Höhe der geplanten Mitarbeiterkapitalbeteiligung

11 Das neue Angebot MBG Mittelstand CSR - Konditionen 11 Bonitätsstufe Festvergütung in % p.a. 4,75 5,25 6,00 6,50 7,00 8,50 Gewinnbeteiligung in % p.a. 1,75 1,75 1,75 1,75 1,75 1,75 Gesamtvergütung in % p.a. 6,50 7,00 7,75 8,25 8,75 10,25 Laufzeit (Jahre)

12 Unterstützung durch das Land Baden-Württemberg 12 CSR Projekte zu fördern, liegt im Interesse des Landes (freiwillige) Eigeninitiativen für Projekte im Bereich sozialer und gesellschaftlicher Verantwortung werden damit honoriert wie in den bisherigen Programmen sind Bund und Land über Rückgarantien auch im neuen Angebot Mittelstand CSR involviert Öffnung des Beratungsprogramms: Damit Unterstützung zur Einführung / Implementierung von Mitarbeiterbeteiligungskonzepten Land prüft zusätzliche Entgeltverbilligung für das neue MBG Programm

13 So könnte ein Beispiel aus der Praxis aussehen 13 Eckdaten: Unternehmen: 50 Beschäftigte Teilnahmequote: 60 % = 30 MA Umsetzung: 1. Januar 2015, Laufzeit 10 Jahre Einzahlung Mitarbeiter Überlassung durch Arbeitgeber Jahresleistung je MA (30 MA) 50 / Monat 120 im Jahr 720 ( ) 100 / Monat 240 im Jahr ( ) 150 / Monat 360 im Jahr ( ) Kapital nach 5 Jahren Kapital nach 10 Jahren *ohne Berücksichtigung des zusätzlichen Ertrags, der in Abhängigkeit von der Unternehmensrendite vergütet wird und i.d.r. zwischen 2 % - 12 % liegt (wird von den meisten Unternehmen ausgeschüttet)

14 Finanzierungsbeispiel mit Mitarbeiterbeteiligung und MBG 14 Vorhaben: Expansion (Investition T BM T 100), parallel Einführung Mitarbeiterbeteiligung Bilanz Aktiva Passiva AV T 950 EK T 250 = 18,5% UV T 400 FK T T T Finanzierung des Vorhabens mit T 450 MBG (nur mit FK) Aktiva Bilanz Passiva AV T EK T 250 MBG T 450 MAB T 43 UV T 500 FK T T T WEK- Quote (=13,1 %) = 39,1 % Entwicklung nach 10 Jahren und bei Rückzahlung der MBG-Beteiligung: Aktiva Bilanz Passiva WEK- Quote AV T EK T 250 MBG T 0 MAB T 432 = 35,9 % UV T 500 FK T T T 1.900

15 Offensivspiel mit MBG-Beteiligungskapital 15 EK-ähnliche Mittel Schont die Liquidität Langfristige Finanzierung MBG als Sparringspartner Unternehmen Optimierung Bilanzrelationen Erweiterung Kreditspielraum Sicherung Unabhängigkeit Markterfolg Keine Besicherung Keine Verwässerung von Kapitalanteilen Keine Mitunternehmerschaft MBG bietet Netzwerk

16 16 Ihre Fragen beantworten wir gerne: Telefon: Wir wünschen Ihnen Viel Erfolg für Ihre Vorhaben!

Finanzierung Beteiligung Mitarbeiterbeteiligung

Finanzierung Beteiligung Mitarbeiterbeteiligung Finanzierung Beteiligung Mitarbeiterbeteiligung Veranstaltung: Mitarbeiterbeteiligung, Erfolgsrezept für mittelständische Unternehmen Referent: Guy Selbherr Bürgschaftsbank / MBG Baden-Württemberg Agenda

Mehr

Forum 7. 8. Juli 2015 Mittelstandsforum Stuttgart

Forum 7. 8. Juli 2015 Mittelstandsforum Stuttgart Forum 7 1 8. Juli 2015 Mittelstandsforum Stuttgart Wachstum braucht Platz wie L-Bank, Bürgschaftsbank und MBG Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Baden-Württemberg eine Sprunginvestition unterstützen

Mehr

Energiesparende Technologien finanzieren mit Bürgschaftsbank und MBG Mittelständische Beteiligungsgesellschaft 22. Juni 2015, Contracting-Kongress

Energiesparende Technologien finanzieren mit Bürgschaftsbank und MBG Mittelständische Beteiligungsgesellschaft 22. Juni 2015, Contracting-Kongress Energiesparende Technologien finanzieren mit Bürgschaftsbank und MBG Mittelständische Beteiligungsgesellschaft 22. Juni 2015, Contracting-Kongress Referent: Klaus Justus 2 Agenda Vorstellung Bürgschaftsbank

Mehr

Öffentliche Förderdarlehen für kleine und mittlere Unternehmen in Baden-Württemberg

Öffentliche Förderdarlehen für kleine und mittlere Unternehmen in Baden-Württemberg Öffentliche Förderdarlehen für kleine und mittlere Unternehmen in Baden-Württemberg Werner Schaff beim Steinbeis-Europa-Zentrum 29. Januar 2009 Landesbank Baden-Württemberg Seite 1 Agenda Ausgangssituation

Mehr

Finanzierungs- und Förderangebote von Bürgschaftsbank und MBG für Gründer und Nachfolger

Finanzierungs- und Förderangebote von Bürgschaftsbank und MBG für Gründer und Nachfolger Finanzierungs- und Förderangebote von Bürgschaftsbank und MBG für Gründer und Nachfolger 1 01./ 02. April 2011 Referent: Eberhard Wienold GESELLSCHAFT Wer sind Bürgschaftsbank und MBG? 2 Merkmal Bürgschaftsbank

Mehr

Externer Nachfolger kauft Unternehmen: Wie L-Bank, Bürgschaftsbank und MBG eine Nachfolgeregelung unterstützen

Externer Nachfolger kauft Unternehmen: Wie L-Bank, Bürgschaftsbank und MBG eine Nachfolgeregelung unterstützen Folie 1 Bürgschaftsbank und MBG Baden-Württemberg Partner für den Mittelstand 13. Mittelstandsforum Baden-Württemberg am 21.07.2016 Forum 2: Referent: Externer Nachfolger kauft Unternehmen: Wie L-Bank,

Mehr

Referent: Klaus Fürwitt

Referent: Klaus Fürwitt 05.03.2015 Bürgschaften und Beteiligungen Fördermöglichkeiten der Bürgschaftsbank Sachsen und der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft Sachsen Referent: Klaus Fürwitt Agenda Bürgschaftsbank Sachsen

Mehr

Der Weg zur Bürgschaft das Hausbankprinzip

Der Weg zur Bürgschaft das Hausbankprinzip Der Weg zur Bürgschaft das Hausbankprinzip 1 Unternehmer/in Hausbank Antragsstellung Bürgschaftsbank Prüfung, Gespräch Umsetzung Finanzierung mit Unternehmen Bürgschaftsurkunde an Hausbank Kammern, Verbände

Mehr

5. Mai 2015 Unternehmensnachfolgen Bürgschaften und Beteiligungen als Finanzierungsförderung. Referent: Klaus Fürwitt

5. Mai 2015 Unternehmensnachfolgen Bürgschaften und Beteiligungen als Finanzierungsförderung. Referent: Klaus Fürwitt 5. Mai 2015 Unternehmensnachfolgen Bürgschaften und Beteiligungen als Finanzierungsförderung Referent: Klaus Fürwitt Agenda Bürgschaftsbank Sachsen GmbH Ausfallbürgschaften Mittelständische Beteiligungsgesellschaft

Mehr

Günstig starten die Förderangebote von Bürgschaftsbank und MBG 26. März 2014 Nagolder Existenzgründungs- & Technologiezentrum

Günstig starten die Förderangebote von Bürgschaftsbank und MBG 26. März 2014 Nagolder Existenzgründungs- & Technologiezentrum Günstig starten die Förderangebote von Bürgschaftsbank und MBG 26. März 2014 Nagolder Existenzgründungs- & Technologiezentrum Referenten: Michael Rieger Wer sind Bürgschaftsbank und MBG? 2 Merkmale Bürgschaftsbank

Mehr

10. April 2014 Unternehmensnachfolgen Bürgschaften und Beteiligungen als Finanzierungsförderung. Referent: Klaus Fürwitt

10. April 2014 Unternehmensnachfolgen Bürgschaften und Beteiligungen als Finanzierungsförderung. Referent: Klaus Fürwitt 10. April 2014 Unternehmensnachfolgen Bürgschaften und Beteiligungen als Finanzierungsförderung Referent: Klaus Fürwitt Agenda Bürgschaftsbank Sachsen GmbH Ausfallbürgschaften Mittelständische Beteiligungsgesellschaft

Mehr

Ellipsis BeraterForum. Neue Angebote der Bürgschaftsbank Sachsen und der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft Sachsen

Ellipsis BeraterForum. Neue Angebote der Bürgschaftsbank Sachsen und der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft Sachsen Ellipsis BeraterForum Neue Angebote der Bürgschaftsbank Sachsen und der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft Sachsen Agenda Bürgschaftsbank Sachsen GmbH Ausfallbürgschaften 1. Expressbürgschaft (Konzeption)

Mehr

Bürgschaftsbank & MBG Baden-Württemberg Partner für den Mittelstand

Bürgschaftsbank & MBG Baden-Württemberg Partner für den Mittelstand Bürgschaftsbank & MBG Baden-Württemberg Partner für den Mittelstand Fachtagung Contracting Bürgschaftsbank Baden-Württemberg GmbH: Klaus Justus & Andres Kiefer 08. Dezember 2016 Bürgschaftsbank und MBG:

Mehr

Bürgschaftsbank und MBG Baden-Württemberg Partner für den Mittelstand

Bürgschaftsbank und MBG Baden-Württemberg Partner für den Mittelstand Bürgschaftsbank und MBG Baden-Württemberg Partner für den Mittelstand Finanzierungsmöglichkeiten für kleine und mittlere Unternehmen unter Einbindung von öffentlichen Fördermitteln 20. September 2017 Referent:

Mehr

Gründungsforum Region Göttingen

Gründungsforum Region Göttingen Niedersächsische Bürgschaftsbank (NBB) GmbH Mittelständische Beteiligungsgesellschaft (MBG) GmbH Gründungsforum Region Göttingen - Woher nehmen, wenn nicht..? 18. November 2013 Lars Luther Niedersächsische

Mehr

Profitieren Sie! Die Förderangebote der Bürgschaftsbank 4. November 2013 Existenzgründertreffen in Schorndorf

Profitieren Sie! Die Förderangebote der Bürgschaftsbank 4. November 2013 Existenzgründertreffen in Schorndorf Profitieren Sie! Die Förderangebote der Bürgschaftsbank 4. November 2013 Existenzgründertreffen in Schorndorf Referent: Thomas Hohenstatt Wer ist die Bürgschaftsbank? 2 Merkmale Selbsthilfeeinrichtung

Mehr

Unternehmensfinanzierung welche Möglichkeiten Bürgschaftsbank und MBG Baden-Württemberg bieten

Unternehmensfinanzierung welche Möglichkeiten Bürgschaftsbank und MBG Baden-Württemberg bieten Unternehmensfinanzierung welche Möglichkeiten Bürgschaftsbank und MBG Baden-Württemberg bieten Folie 1 Förderveranstaltung Handwerkskammer Karlsruhe und IHK Nordschwarzwald Michael Rieger 22. September

Mehr

Infotag Unternehmen und Finanzierung 2010 Peter Bailer Sparkasse Ulm

Infotag Unternehmen und Finanzierung 2010 Peter Bailer Sparkasse Ulm Wir finanzieren den Aufschwung Die Förderangebote der Bürgschaftsbank 1 Infotag Unternehmen und Finanzierung 2010 Peter Bailer Sparkasse Ulm MBG MITTELSTÄNDISCHE BETEILIGUNGS- GESELLSCHAFT Die Bürgschaftsbank

Mehr

18. September 2014. Michael Stieb. 1. Förderinstitute des Bundes und des Landes Rheinland-Pfalz. 2. Grundsätzliches zur Unternehmensnachfolge

18. September 2014. Michael Stieb. 1. Förderinstitute des Bundes und des Landes Rheinland-Pfalz. 2. Grundsätzliches zur Unternehmensnachfolge Unternehmerfrühstück 2014 Unternehmensnachfolge erfolgreich gestalten 18. September 2014 Michael Stieb www.isb.rlp.de AGENDA 1. Förderinstitute des Bundes und des Landes Rheinland-Pfalz Kreditanstalt für

Mehr

Tag der Nachfolge. Bürgschaften und Beteiligungen. Volker Leber Bürgschaftsbank Hessen. Frankfurt, 30.10.2012

Tag der Nachfolge. Bürgschaften und Beteiligungen. Volker Leber Bürgschaftsbank Hessen. Frankfurt, 30.10.2012 Tag der Nachfolge Bürgschaften und Beteiligungen Volker Leber Bürgschaftsbank Hessen Frankfurt, 30.10.2012 Bürgschaftsbank Hessen GmbH Selbsthilfeeinrichtung der Wirtschaft seit 1954 Risikopartner der

Mehr

Bürgschaftsbank Schleswig-Holstein GmbH, Kiel. Moin, moin! Christian Delfs. Assistent der Geschäftsführung

Bürgschaftsbank Schleswig-Holstein GmbH, Kiel. Moin, moin! Christian Delfs. Assistent der Geschäftsführung Bürgschaftsbank Schleswig-Holstein GmbH, Kiel Moin, moin! Assistent der Geschäftsführung Die Bürgschaftsbank-Schleswig- Holstein Selbsthilfeeinrichtung Träger: Spitzeninstitute der Kreditwirtschaft, Industrie-

Mehr

Förderangebote von Bürgschaftsbank und MBG für Existenzgründer und junge Unternehmer

Förderangebote von Bürgschaftsbank und MBG für Existenzgründer und junge Unternehmer Ohne Moos nix los 1 Förderangebote von Bürgschaftsbank und MBG für Existenzgründer und junge Unternehmer 15. November 2011 IHK Heilbronn-Franken Referent: Michael Rieger BADEN-W ÜRTTEMBERG GMBH MBG MITTELSTÄNDISCHE

Mehr

Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes und des Landes Brandenburg

Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes und des Landes Brandenburg Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes und des Landes Brandenburg Holger Richter Förderberatung im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Michael Maurer Bürgschaftsbank Brandenburg

Mehr

ERFOLGREICH STARTEN -

ERFOLGREICH STARTEN - ERFOLGREICH STARTEN - BÜRGSCHAFTEN & BETEILIGUNGEN FÜR EXISTENZGRÜNDUNG UND UNTERNEHMENSNACHFOLGE BÜRGSCHAFTSBANK BADEN-WÜRTTEMBERG GMBH MBG MITTELSTÄNDISCHE BETEILIGUNGSGESELLSCHAFT BADEN-WÜRTTEMBERG

Mehr

Fördermittel 2012 Übersicht für Klein-und Mittelbetriebe (KMU)in Deutschland

Fördermittel 2012 Übersicht für Klein-und Mittelbetriebe (KMU)in Deutschland Fördermittel 2012 Übersicht für Klein-und Mittelbetriebe (KMU)in Deutschland von Wolfgang Riedel RIEDEXCO Dipl. Bankbetriebswirt In unserer kostenlosen Präsentation erhalten Sie einen aktuellen Überblick

Mehr

Strukturierte Unternehmensfinanzierung. Titel. Mag. Nikolaus Juhász. 5. November 2015. Autor, Datum

Strukturierte Unternehmensfinanzierung. Titel. Mag. Nikolaus Juhász. 5. November 2015. Autor, Datum Strukturierte Unternehmensfinanzierung Mag. Nikolaus Juhász Titel 5. November 2015 Autor, Datum Häufigste Insolvenzursachen 2014 1. Fehlen des unbedingt notwendigen kaufmännischen Weitblicks, der rationellen

Mehr

Kampagne für Weitermacher

Kampagne für Weitermacher Kampagne für Weitermacher Initiative zur Unternehmensnachfolge im Handel Bürgschaften als Teil der Finanzierung Bürgschaftsbank Hessen Norbert Kadau Wiesbaden, 21. Aug. 2012 1 Selbsthilfeeinrichtung der

Mehr

Gründen und junge Unternehmen festigen die Förderangebote von Bürgschaftsbank und MBG 23. Mai 2014 IHK Heilbronn-Franken

Gründen und junge Unternehmen festigen die Förderangebote von Bürgschaftsbank und MBG 23. Mai 2014 IHK Heilbronn-Franken Gründen und junge Unternehmen festigen die Förderangebote von Bürgschaftsbank und MBG 23. Mai 2014 IHK Heilbronn-Franken Referenten: Michael Rieger Agenda Wie Bürgschaftsbank und MBG ExistenzgründerInnen

Mehr

Zusammenfassung. Berlin, März 2011. fokus:unternehmen. Eine Information der privaten Banken

Zusammenfassung. Berlin, März 2011. fokus:unternehmen. Eine Information der privaten Banken 1 Öffentliche Förderung Zusammenfassung Berlin, März 2011 fokus:unternehmen Eine Information der privaten Banken Öffentliche Förderung Inhalt I. Was sind öffentliche Fördermittel? Unternehmen stehen immer

Mehr

Finanzierungsmöglichkeiten unter Berücksichtigung öffentlicher Förderprogramme 16. Juli 2013 Dorfläden erfolgreich führen

Finanzierungsmöglichkeiten unter Berücksichtigung öffentlicher Förderprogramme 16. Juli 2013 Dorfläden erfolgreich führen Finanzierungsmöglichkeiten unter Berücksichtigung öffentlicher Förderprogramme 16. Juli 2013 Dorfläden erfolgreich führen Referenten: Sabrina Paar, Matthias Gall Wer sind Bürgschaftsbank und MBG? 2 Merkmale

Mehr

Existenzgründung finanzieren:

Existenzgründung finanzieren: Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes und des Freistaats Sachsen Holger Richter Förderberatung im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Kristina Fröhlich Bundesamt für Wirtschaft

Mehr

Die Förderangebote von Bürgschaftsbank und MBG Baden-Württemberg

Die Förderangebote von Bürgschaftsbank und MBG Baden-Württemberg Liquidität in der Krise 1 Die Förderangebote von Bürgschaftsbank und MBG Baden-Württemberg 06.05.2010 IHK Heilbronn Referent: Michael Rieger BADEN-W ÜRTTEMBERG GMBH MBG MITTELSTÄNDISCHE BETEILIGUNGSBADEN-W

Mehr

Übernahme - mit Sicherheit finanziert und Mittel zum Bilanztuning

Übernahme - mit Sicherheit finanziert und Mittel zum Bilanztuning Übernahme - mit Sicherheit finanziert und Mittel zum Bilanztuning Finanzierung der Unternehmensnachfolge Industrie- und Handelskammer Siegen 23. Oktober 2015 Manfred Thivessen Bürgschaftsbank NRW KBG NRW

Mehr

Bilanztuning und mit Sicherheit finanziert

Bilanztuning und mit Sicherheit finanziert Bilanztuning und mit Sicherheit finanziert Hidden Champions Wege zum erfolgreichen Marktführer Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Borken mbh / NRW.BANK Heek-Nienborg, 10.11.2015 Manfred Thivessen

Mehr

Mit Windkraft in die Zukunft! Öffentliche Förderkredite für Windanlagen. am 22. Juni 2012 in Erftstadt-Gymnich

Mit Windkraft in die Zukunft! Öffentliche Förderkredite für Windanlagen. am 22. Juni 2012 in Erftstadt-Gymnich Mit Windkraft in die Zukunft! Öffentliche für Windanlagen am 22. Juni 2012 in Erftstadt-Gymnich Agenda Kreissparkasse Köln in Zahlen Gewerbliche Hausbankprinzip KfW-Erneuerbare Energien Standard Landwirtschaftliche

Mehr

Bürgschaften und Kapitalbeteiligungen Bausteine einer gesunden Finanzstruktur

Bürgschaften und Kapitalbeteiligungen Bausteine einer gesunden Finanzstruktur Bürgschaften und Kapitalbeteiligungen Bausteine einer gesunden Finanzstruktur IHK-Informationsveranstaltung Öffentliche Finanzierungshilfen Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld, Zweigestelle

Mehr

Mit Sicherheit in die Zukunft

Mit Sicherheit in die Zukunft Mit Sicherheit in die Zukunft Fördertag Berlin-Brandenburg 2011 08.06.2011 Michael Wowra, Hans Witkowski BBB Bürgschaftsbank zu Berlin-Brandenburg GmbH 1 Partnerschaft auf vernünftiger Basis: Wir verbürgen

Mehr

Moin, moin! Harald Bock

Moin, moin! Harald Bock Bürgschaftsbank Schleswig-Holstein GmbH, Kiel Moin, moin! Harald Bock Mitglied der Geschäftsführung Erfolg ist die beste Existenzsicherung. 27. Mai 2008 Die Förderinstitute des Landes schließt Sicherheitenlücken

Mehr

Bilanztuning und mit Sicherheit finanziert

Bilanztuning und mit Sicherheit finanziert Bilanztuning und mit Sicherheit finanziert Angebote der Bürgschaftsbank NRW / KBG NRW Burggespräche Stärkung aus der Förderquelle Wirtschaftsförderung Kreis Coesfeld GmbH NRW.BANK Lüdinghausen, 15.09.2014

Mehr

ERP-Innovationsprogramm Die KfW-Förderung für Wachstum und Technologie

ERP-Innovationsprogramm Die KfW-Förderung für Wachstum und Technologie ERP-Innovationsprogramm Die KfW-Förderung für Wachstum und Technologie Jedes Projekt beginnt mit einer guten Idee Innovationen sind in der Regel mit einem erheblichen finan- ziellen Einsatz verbunden.

Mehr

Rechnen Sie mit uns. Die Fördermittel Experten. Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch

Rechnen Sie mit uns. Die Fördermittel Experten. Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch Rechnen Sie mit uns. Die Fördermittel Experten. Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch Themenschwerpunkte Tipps für das Kreditgespräch Öffentliche Finanzierungshilfen 2 Regeln

Mehr

Bürgschaften für Handwerksunternehmen

Bürgschaften für Handwerksunternehmen Niedersächsische Bürgschaftsbank Bürgschaften für Handwerksunternehmen April 2008 Finanzierungsbedingungen Gründe für die Ablehnung von Investitionskrediten*: Investitionsvorhaben zu risikoreich 15,5%

Mehr

Ihr Unternehmen Ihre Finanzierung

Ihr Unternehmen Ihre Finanzierung Ihr Unternehmen Ihre Finanzierung Für kleine und mittlere Unternehmen ziel sicher finanzieren Unser Ziel: Die heimische Wirtschaft stärken. Klein- und Mittelunternehmen (KMU) sind ein entscheidender Motor

Mehr

Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch. Jochen Oberlack

Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch. Jochen Oberlack Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch Jochen Oberlack 1 Öffentliche Finanzierungshilfen Tipps für das Kreditgespräch 2 Der Weg zur optimalen Finanzierung DAS BANKGESPRÄCH Auswahl

Mehr

Mit Sicherheit in die Zukunft: Die BBB BÜRGSCHAFTSBANK zu Berlin-Brandenburg GmbH

Mit Sicherheit in die Zukunft: Die BBB BÜRGSCHAFTSBANK zu Berlin-Brandenburg GmbH Mit Sicherheit in die Zukunft: Die BBB BÜRGSCHAFTSBANK zu Berlin-Brandenburg GmbH Fördertag Berlin-Brandenburg 2012 06.06.2012 Michael Wowra, Hans Witkowski 1 Partnerschaft auf vernünftiger Basis: Wir

Mehr

Neues Gewand neue Produkte von

Neues Gewand neue Produkte von Neues Gewand neue Produkte von Warum neues Gewand? 2 Neugeschäft 3 Bestandsgeschäft 4 Neue Internetpräsenz 5 6 Effekte der Neuausrichtung Schnell und flexibel, lösungsorientiert und transparent in der

Mehr

Beteiligungskapital in der Unternehmensnachfolge. 2. Juli 2014 Unternehmensnachfolge im ländlichen Raum, Titisee-Neustadt Referent: Oliver Trautmann

Beteiligungskapital in der Unternehmensnachfolge. 2. Juli 2014 Unternehmensnachfolge im ländlichen Raum, Titisee-Neustadt Referent: Oliver Trautmann Beteiligungskapital in der Unternehmensnachfolge 2. Juli 2014 Unternehmensnachfolge im ländlichen Raum, Titisee-Neustadt Referent: Oliver Trautmann Agenda Agenda 2 1. Welche Rolle spielen Bürgschaftsbank

Mehr

Bürgschaftsbank Sachsen GmbH. Finanzforum im TGZ Bautzen

Bürgschaftsbank Sachsen GmbH. Finanzforum im TGZ Bautzen Bürgschaftsbank Sachsen GmbH Finanzforum im TGZ Bautzen Bürgschaften Erweiterte Möglichkeiten der Bürgschaftsbank Sachsen 21. April 2009 Referent: Klaus Fürwitt 21.04.2009 1 Bürgschaftsbank Sachsen GmbH

Mehr

Unternehmensnachfolge im Handwerk

Unternehmensnachfolge im Handwerk Unternehmensnachfolge im Handwerk Förderprogramme und Finanzierungshilfen, Begleitung und Finanzierung von Unternehmensnachfolgen 10. Oktober 2015 Gerald Rodermund Berater Förderkredite Agenda. 1. Ihr

Mehr

Vortragsthema: Finanzierungsmittel der Kreditinstitute

Vortragsthema: Finanzierungsmittel der Kreditinstitute Vortragsthema: Finanzierungsmittel der Kreditinstitute Diplom-Betriebswirt (BA) Karl Ulrich Schorle Seilersbahn 18 76646 Bruchsal Fon: 07251 304 304 Existenzgründung Karl Ulrich Schorle 1. Auflage 2004

Mehr

Unsere Bürgschaft Ihre Sicherheit

Unsere Bürgschaft Ihre Sicherheit Unsere Bürgschaft Ihre Sicherheit Bürgschaftsbank Brandenburg und Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Berlin Brandenburg Präsentation für die am 19.Mai 2009 Die Bürgschaftsbanken in Deutschland 2008

Mehr

Förderung von kleinen und mittelständischen Unternehmen durch Bürgschaften und Beteiligungen

Förderung von kleinen und mittelständischen Unternehmen durch Bürgschaften und Beteiligungen Förderung von kleinen und mittelständischen Unternehmen durch Bürgschaften und Beteiligungen Ilmenau, den 18. März 2014 Ursula Helbig Firmenkundenberaterin Seite 1 von 34 Bürgschaftsbank Was ist das? Wir

Mehr

Saarländische Investitionskreditbank AG

Saarländische Investitionskreditbank AG Fördermöglichkeiten der SIKB bedarfsgerechte Finanzierungen unter Einbindung von Förderkrediten, Bürgschaften und Beteiligungen Saarbrücken, 1. Dezember 2011 Förderbank des Saarlandes Aktionäre sind das

Mehr

ERP-Gründerkredit Die KfW-Förderung für Ihre Geschäftsidee

ERP-Gründerkredit Die KfW-Förderung für Ihre Geschäftsidee ERP-Gründerkredit Die KfW-Förderung für Ihre Geschäftsidee Aller Anfang ist leicht Sie wollen ein Unternehmen gründen und sind auf der Suche nach einer günstigen Finanzierungsmöglichkeit? Mit dem ERP-Gründerkredit,

Mehr

Bürgschaftsbank und MBG Baden-Württemberg Partner für den Mittelstand

Bürgschaftsbank und MBG Baden-Württemberg Partner für den Mittelstand Bürgschaftsbank und MBG Baden-Württemberg Partner für den Mittelstand 17.05.2017 11. Contracting-Kongress 2017 Geno Haus Herr Klaus Justus Bürgschaftsbank Baden-Württemberg Bürgschaftsbank und MBG: In

Mehr

Gewerbliche Förderkredite für Energieeffizienzmaßnahmen in Unternehmen. am 24. April 2012 in der Guten Stube der Kreissparkasse Köln

Gewerbliche Förderkredite für Energieeffizienzmaßnahmen in Unternehmen. am 24. April 2012 in der Guten Stube der Kreissparkasse Köln Gewerbliche für Energieeffizienzmaßnahmen in Unternehmen am 24. April 2012 in der Guten Stube der Kreissparkasse Köln Agenda Kreissparkasse Köln in Zahlen Gewerbliche Hausbankprinzip Finanzierung von Photovoltaikanlagen

Mehr

Rückendeckung durch die Bürgschaftsbank NRW - Verlässlicher Partner bei fehlenden Sicherheiten

Rückendeckung durch die Bürgschaftsbank NRW - Verlässlicher Partner bei fehlenden Sicherheiten Rückendeckung durch die Bürgschaftsbank NRW - Verlässlicher Partner bei fehlenden Sicherheiten Öffentliche Finanzierungshilfen Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen Zweigstelle Paderborn + Höxter Paderborn,

Mehr

An alle mit uns in Geschäftsverbindung stehenden Kreditinstitute, Ministerien und andere interessierte Organisationen Stuttgart, den 02.12.

An alle mit uns in Geschäftsverbindung stehenden Kreditinstitute, Ministerien und andere interessierte Organisationen Stuttgart, den 02.12. An alle mit uns in Geschäftsverbindung stehenden Kreditinstitute, Ministerien und andere interessierte Organisationen Stuttgart, den 02.12.2014 Wirtschaftsförderung Erweiterung des Förderprogramms Energieeffizienzfinanzierung

Mehr

2. Hessischer Fördertag Zur Zukunft des Fördergeschäftes in Hessen

2. Hessischer Fördertag Zur Zukunft des Fördergeschäftes in Hessen 2. Hessischer Fördertag Zur Zukunft des Fördergeschäftes in Hessen Forum 2: Aktuelle Entwicklungen im EU-Beihilferecht - Konsequenzen für die Wirtschaftsförderung Norbert Kadau, Geschäftsführer Frankfurt/Main,

Mehr

Arbeitsgemeinschaft kommunale Wirtschaftsförderung in Nordrhein-Westfalen - Jahrestagung 2010 am 08. Juli 2010 - Gründungsförderung in NRW

Arbeitsgemeinschaft kommunale Wirtschaftsförderung in Nordrhein-Westfalen - Jahrestagung 2010 am 08. Juli 2010 - Gründungsförderung in NRW Arbeitsgemeinschaft kommunale Wirtschaftsförderung in Nordrhein-Westfalen - Jahrestagung 2010 am 08. Juli 2010 - Gründungsförderung in NRW Gliederung Aktuelle Ausgangslage Grundsätze der öffentlichen Förderung

Mehr

Gründungsfinanzierung die Förderangebote von Bürgschaftsbank und MBG 14. November 2012 Orientierungstag für Gründerinnen Baden-Baden

Gründungsfinanzierung die Förderangebote von Bürgschaftsbank und MBG 14. November 2012 Orientierungstag für Gründerinnen Baden-Baden Gründungsfinanzierung die Förderangebote von Bürgschaftsbank und MBG 14. November 2012 Orientierungstag für Gründerinnen Baden-Baden Referent: Michael Rieger Agenda 2 In welcher Situation befinden Sie

Mehr

BBB BÜRGSCHAFTSBANK: Bürgschaften für den Mittelstand in Berlin

BBB BÜRGSCHAFTSBANK: Bürgschaften für den Mittelstand in Berlin BBB BÜRGSCHAFTSBANK: Bürgschaften für den Mittelstand in Berlin Fördertag Berlin-Brandenburg 2016 09.06.2016 Thomas Schwiem 1 Bürgschaften bis: für: Verwendung: 1,25 Mio. EUR, keine Untergrenze kleine

Mehr

Bürgschaftsbank Schleswig-Holstein GmbH Lorentzendamm 22 24103 Kiel DIE BRÜCKE IN DIE ZUKUNFT

Bürgschaftsbank Schleswig-Holstein GmbH Lorentzendamm 22 24103 Kiel DIE BRÜCKE IN DIE ZUKUNFT Schleswig-Holstein GmbH Lorentzendamm 22 24103 Kiel DIE BRÜCKE IN DIE ZUKUNFT Bürgschaften für Unternehmen, Freie Berufe und Existenzgründungen Die Schleswig-Holstein engagiert sich seit ihrer Gründung

Mehr

Die L-Bank: Förderbank des Landes Baden-Württemberg. Andreas Eckhardt Teamleiter Wirtschaftsförderung

Die L-Bank: Förderbank des Landes Baden-Württemberg. Andreas Eckhardt Teamleiter Wirtschaftsförderung Finanzierungsangebote der Förderbanken in Baden-Württemberg, 26.03.2014, Andreas Eckhardt 1 Die L-Bank: Förderbank des Landes Baden-Württemberg Andreas Eckhardt Teamleiter Wirtschaftsförderung 1 Agenda

Mehr

Neue Möglichkeiten für Bürgschaften in der Landwirtschaft

Neue Möglichkeiten für Bürgschaften in der Landwirtschaft Neue Möglichkeiten für Bürgschaften in der Landwirtschaft Verband Deutscher Bürgschaftsbanken e.v. Guy Selbherr (Vorsitzender) Bürgschaften für Investitionsfinanzierungen von Existenzgründungen, Übernahmen

Mehr

Sie möchten sich selbstständig machen?

Sie möchten sich selbstständig machen? KFW-GRÜNDERKREDIT Sie möchten sich selbstständig machen? Die Zukunftsförderer Aller Anfang ist leicht Sie wollen ein Unternehmen gründen und sind auf der Suche nach einer günstigen Finanzierungsmöglichkeit?

Mehr

RAUM ZUR ENTFALTUNG -

RAUM ZUR ENTFALTUNG - RAUM ZUR ENTFALTUNG - WACHSTUM SICHERN MIT BÜRGSCHAFTEN & BETEILIGUNGEN BÜRGSCHAFTSBANK BADEN-WÜRTTEMBERG GMBH MBG MITTELSTÄNDISCHE BETEILIGUNGSGESELLSCHAFT BADEN-WÜRTTEMBERG GMBH BESICHERUNG UND BASEL

Mehr

Förderfinanzierungen für innovative Vorhaben

Förderfinanzierungen für innovative Vorhaben Förderfinanzierungen für innovative Vorhaben Fördermittel für kleine und mittelständische Unternehmen - Innovationsprogramme aus Deutschland und Europa. Informationsveranstaltung in der Handwerkskammer

Mehr

Kampagne für Weitermacher Herausforderung Unternehmensnachfolge

Kampagne für Weitermacher Herausforderung Unternehmensnachfolge Kampagne für Weitermacher Herausforderung Unternehmensnachfolge Finanzierung des Generationenwechsels Volker Leber Bürgschaftsbank Hessen Fulda, 21.06.2011 Bürgschaftsbank Hessen GmbH Selbsthilfeeinrichtung

Mehr

BBB: Bürgschaften für den Mittelstand in Berlin

BBB: Bürgschaften für den Mittelstand in Berlin BBB: Bürgschaften für den Mittelstand in Berlin BPW Finanzforum Sicherheiten für Ihren Kredit 13.03.2014, Mathias Wendt 1 Bürgschaften und Garantien bis: 1,25 Mio. EUR, keine Untergrenze für: kleine und

Mehr

Mit Sicherheit in die Zukunft: Die BBB BÜRGSCHAFTSBANK zu Berlin-Brandenburg GmbH

Mit Sicherheit in die Zukunft: Die BBB BÜRGSCHAFTSBANK zu Berlin-Brandenburg GmbH Mit Sicherheit in die Zukunft: Die BBB BÜRGSCHAFTSBANK zu Berlin-Brandenburg GmbH Finanzforum 31.03.2010, Mathias Wendt 1 Gemeinsam seit 50 Jahren: Spitzenleistungen Hand in Hand. > Die BBB ist seit über

Mehr

Bürgschaftsbank und MBG Baden-Württemberg Partner für den Mittelstand

Bürgschaftsbank und MBG Baden-Württemberg Partner für den Mittelstand Bürgschaftsbank und MBG Baden-Württemberg Partner für den Mittelstand Bürgschaften und Beteiligungen für die heimische Wirtschaft Referent: Michael Rieger 06. Dezember 2016 IHK Heilbronn-Franken Bürgschaftsbank

Mehr

S-Kap Beteiligungen. S-Kapital. Volle Kraft voraus für Wachstum und Ertrag. Mit S-Kap Beteiligungskapital für den Mittelstand.

S-Kap Beteiligungen. S-Kapital. Volle Kraft voraus für Wachstum und Ertrag. Mit S-Kap Beteiligungskapital für den Mittelstand. S-Kap Beteiligungen S-Kapital Volle Kraft voraus für Wachstum und Ertrag. Mit S-Kap Beteiligungskapital für den Mittelstand. S-K Sicherer Kurs auf Ihre Unternehmensziele mit starker Eigenkapitalbasis.

Mehr

5. November 2012. Planen, analysieren, strukturieren, optimieren Unternehmenssteuerung einfach gemacht. Finanz- und Förderinstrumente für Unternehmen

5. November 2012. Planen, analysieren, strukturieren, optimieren Unternehmenssteuerung einfach gemacht. Finanz- und Förderinstrumente für Unternehmen Planen, analysieren, strukturieren, optimieren Unternehmenssteuerung einfach gemacht 5. November 2012 Finanz- und Förderinstrumente für Unternehmen Dorrit Mai Gesellschaft für Unternehmensberatung und

Mehr

Die L-Bank: Förderbank des Landes Baden-Württemberg. Philipp Küller Kreditreferent Wirtschaftsförderung

Die L-Bank: Förderbank des Landes Baden-Württemberg. Philipp Küller Kreditreferent Wirtschaftsförderung Finanzierungsangebote für die Selbstständigkeit & Existenzsicherung, 23.05.2014, Philipp Küller 1 Die L-Bank: Förderbank des Landes Baden-Württemberg Philipp Küller Kreditreferent Wirtschaftsförderung

Mehr

Finanzierungslösungen - bankenunabhängig

Finanzierungslösungen - bankenunabhängig 1 Finanzierungslösungen - bankenunabhängig 3 Beteiligungs- Finanzierungsanlässe, die sich den Unternehmen aktuell stellen: 1. Unternehmensnachfolge: Unternehmer und/oder Gründer möchte sich aus der Firma

Mehr

Sie suchen Unterstützung bei der Realisierung Ihrer Idee?

Sie suchen Unterstützung bei der Realisierung Ihrer Idee? ERP-INNOVATIONSPROGRAMM Sie suchen Unterstützung bei der Realisierung Ihrer Idee? Die Zukunftsförderer Jedes Projekt beginnt mit einer guten Idee Innovationen sind in der Regel mit einem erheblichen finanziellen

Mehr

Bürgschaftsbank Brandenburg Ausgezeichnet durch die Oskar-Patzelt-Stiftung als "Bank des Jahres 2011"

Bürgschaftsbank Brandenburg Ausgezeichnet durch die Oskar-Patzelt-Stiftung als Bank des Jahres 2011 Bürgschaftsbank Brandenburg Ausgezeichnet durch die Oskar-Patzelt-Stiftung als "Bank des Jahres 2011" und Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Berlin Brandenburg Michael Maurer Wer ist die Bürgschaftsbank

Mehr

Existenzgründung/ Beratung bei der Sparkasse Hohenlohekreis

Existenzgründung/ Beratung bei der Sparkasse Hohenlohekreis Existenzgründung/ Beratung bei der Firmen- und Gewerbekunden Michael Fünfer I. Was ist das Entscheidende: Eine gute Vorbereitung ist alles. Eine marktfähige Geschäftsidee, zur Gründung einer nachhaltigen

Mehr

Tag der Gründung am 24. April 2015 Bürgerhaus Höchst Höchst im Odenwald. Bankfinanzierung und Kreditabsicherung. - die Bürgschaftsbank Hessen hilft

Tag der Gründung am 24. April 2015 Bürgerhaus Höchst Höchst im Odenwald. Bankfinanzierung und Kreditabsicherung. - die Bürgschaftsbank Hessen hilft Tag der Gründung am 24. April 2015 Bürgerhaus Höchst Höchst im Odenwald Bankfinanzierung und Kreditabsicherung - die Bürgschaftsbank Hessen hilft Norbert Kadau Höchst, 24. April 2015 1 Der Vortrag Ausgangssituation

Mehr

Beteiligungen als Gütesiegel?

Beteiligungen als Gütesiegel? Beteiligungen als Gütesiegel? Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Schleswig-Holstein mbh (MBG SH) Media Docks, Lübeck 10. August 2006 Dr. Gerd-Rüdiger Steffen, Geschäftsführer Unternehmensprofil

Mehr

Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes Bürgschaften der Bürgschaftsbank Hessen

Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes Bürgschaften der Bürgschaftsbank Hessen Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes Bürgschaften der Bürgschaftsbank Hessen Holger Richter Förderberatung im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Norbert Kadau Bürgschaftsbank

Mehr

Bilanztuning und mit Sicherheit finanziert

Bilanztuning und mit Sicherheit finanziert Bilanztuning und mit Sicherheit finanziert Angebote der Bürgschaftsbank NRW / KBG NRW Öffentliche Förderinstrumente für den Mittelstand IHK Arnsberg-Hellweg-Sauerland NRW.BANK Arnsberg, 21. Januar 2015

Mehr

Pro Building Workshop 28.09.2010 Förderung mittelständischer Unternehmen Holger Richter Förderberatung im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie Instrumente der Förderung Finanzielle Hilfen Information

Mehr

Sie investieren wir finanzieren: KfW!

Sie investieren wir finanzieren: KfW! Sie investieren wir finanzieren: KfW! Eberswalde, 11. März 2008 Das ERP-Energieeffizienzprogramm und weitere Förderprogramme für die Finanzierung von Umweltinvestitionen im gewerblichen Bereich Eckard

Mehr

Bürgschaftsbank Bremen GmbH

Bürgschaftsbank Bremen GmbH Bürgschaftsbank Bremen GmbH Wir sprechen mittelständisch! Informationsveranstaltung der BIG Bremen 1. April 2008 Aufgaben und Ziele der Bürgschaftsbank Bremen GmbH Selbsthilfeeinrichtung der Bremer Wirtschaft

Mehr

Öffentliche Förderprogramme Unverzichtbarer Baustein jeder Unternehmensfinanzierung!

Öffentliche Förderprogramme Unverzichtbarer Baustein jeder Unternehmensfinanzierung! Öffentliche Förderprogramme Unverzichtbarer Baustein jeder Unternehmensfinanzierung! 3. WIP Treff am 16. Juni 2011 in Wipperfürth Michael Herzog Fachberater Förderfinanzierungen Existenzgründungen/ Themen:

Mehr

Die MBG schließt Eigenkapitallücken

Die MBG schließt Eigenkapitallücken Die MBG schließt Eigenkapitallücken Wirtschaftsförderung Lübeck GmbH Lübeck, Ulrike Straus Kundenbetreuerin Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Schleswig-Holstein GmbH (MBG) Inhaltsverzeichnis MBG:

Mehr

Öffentliche Finanzierungshilfen der LfA Förderbank Bayern

Öffentliche Finanzierungshilfen der LfA Förderbank Bayern Öffentliche Finanzierungshilfen der LfA Förderbank Bayern Beratungstag Tourismus Referent: Bernhard Reif 06.07.2015 LfA Förderbank Bayern im Überblick Gegründet 1951, staatliche Spezialbank für eine umfassende

Mehr

Solartagung Rheinland-Pfalz. Die Sonnenenergie ein Jobmotor

Solartagung Rheinland-Pfalz. Die Sonnenenergie ein Jobmotor Solartagung Rheinland-Pfalz Die Sonnenenergie ein Jobmotor Förderprogramme der KfW zur Finanzierung von Photovoltaikanlagen Birkenfeld, 28.09.2006 Ihr Referent Axel Papendieck Referent Information und

Mehr

Tag der Gründung am 09. Mai 2014 Campus Lichtwiese der TU Darmstadt. Bankfinanzierung und Kreditabsicherung. - die Bürgschaftsbank Hessen hilft

Tag der Gründung am 09. Mai 2014 Campus Lichtwiese der TU Darmstadt. Bankfinanzierung und Kreditabsicherung. - die Bürgschaftsbank Hessen hilft Tag der Gründung am 09. Mai 2014 Campus Lichtwiese der TU Darmstadt Bankfinanzierung und Kreditabsicherung - die Bürgschaftsbank Hessen hilft Norbert Kadau Darmstadt, 09. Mai 2014 2 Der Vortrag Ausgangssituation

Mehr

Änderungen und Verbesserungen in der Wirtschaftsförderung ab 01. Januar 2004

Änderungen und Verbesserungen in der Wirtschaftsförderung ab 01. Januar 2004 An alle mit uns in Geschäftsverbindung stehenden Kreditinstitute, Verbände, Kammern, Ministerien und andere interessierte Organisationen Stuttgart, 14. November 2003 Änderungen und Verbesserungen in der

Mehr

aws-förderungen und Konjunkturpaket Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten (29. Juni 2009)

aws-förderungen und Konjunkturpaket Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten (29. Juni 2009) aws-förderungen und Konjunkturpaket Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten (29. Juni 2009) Was ist die aws/ austria wirtschaftsservice? BMF BM f. Verkehr, Innovation u. Technologie Republik Österreich

Mehr

MERKBLATT MEZZANINE FINANZIERUNGSFORMEN. Starthilfe- und Unternehmensförderung

MERKBLATT MEZZANINE FINANZIERUNGSFORMEN. Starthilfe- und Unternehmensförderung MERKBLATT Starthilfe- und Unternehmensförderung MEZZANINE FINANZIERUNGSFORMEN Der Begriff Mezzanine stammt aus der Architektur und bezeichnet ein "Zwischengeschoss", das zwischen zwei Hauptstockwerken

Mehr

Gründerinnentag IHK Rhein-Neckar, Heidelberg. 08. Juli Referentin: Anke Schmidt

Gründerinnentag IHK Rhein-Neckar, Heidelberg. 08. Juli Referentin: Anke Schmidt Folie 1 Bürgschaftsbank und MBG Baden-Württemberg Partner für den Mittelstand Gründerinnentag 2016 - IHK Rhein-Neckar, Heidelberg 08. Juli 2016 Referentin: Anke Schmidt 2 Wer sind Bürgschaftsbank und MBG?

Mehr

Von Generation zu Generation - Wie regele ich meine Nachfolge? Finanzierung und Fördermittel für Ihre Nachfolge

Von Generation zu Generation - Wie regele ich meine Nachfolge? Finanzierung und Fördermittel für Ihre Nachfolge Finanzierung und Fördermittel für Ihre Nachfolge Dr. Thomas Drews Olaf Schlenzig Geschäftsführer Bürgschaftsbank Mecklenburg-Vorpommern GmbH und Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern

Mehr

Mezzanine Finanzierung mittelständischer Unternehmen

Mezzanine Finanzierung mittelständischer Unternehmen Mezzanine Finanzierung mittelständischer Unternehmen Michael Helm Wirtschaftsprüfer Steuerberater 8. und 9. Mai 2008 www.salans.de Übersicht 1. Unternehmensfinanzierung aber wie? 2. Vor- und Nachteile

Mehr

05. Februar 2015 Finanzmarktforum der IHK zu Leipzig

05. Februar 2015 Finanzmarktforum der IHK zu Leipzig 05. Februar 2015 Finanzmarktforum der IHK zu Leipzig Referent: Lars Wiehe Agenda Bürgschaftsbank Sachsen GmbH Ausfallbürgschaften Wir stellen uns vor... Beteiligungen als alternatives Finanzierungsinstrument

Mehr

Sie möchten sich selbstständig machen?

Sie möchten sich selbstständig machen? KFW-STARTGELD Sie möchten sich selbstständig machen? Die Zukunftsförderer Aller Anfang ist leicht Sie wollen ein Unternehmen gründen und sind auf der Suche nach einer günstigen Finanzierungsmöglichkeit?

Mehr

Sie investieren - wir finanzieren: KfW

Sie investieren - wir finanzieren: KfW Sie investieren - wir finanzieren: KfW Berlin, 31.01.2008 Finanzierungsstrategien für die Verlagsbranche Nadine Lezzaiq Unsere Leistung Wir, die KfW, sind ein wichtiger Finanzpartner für Sie als zukunftsorientierten

Mehr