Drucken mit System. Willkommen beim

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Drucken mit System. Willkommen beim"

Transkript

1 Willkommen beim KUNDENPORTAL von Niederösterreichisches Pressehaus Druck- und Verlagsgesellschaft m.b.h., Gutenbergstraße 12, 3100 St. Pölten, Tel +43 (0) , Drucken mit System

2 NP KUNDENPORTAL - wozu dient es? Das NP Kundenportal ist Bestandteil einer einheitlichen Workflowlösung, die es NP-DRUCK-Kunden ermöglicht zu jeder Tages- und Nachtzeit mittels eines normalen Webbrowsers Ihre Druckdaten zu übermitteln. Die Daten werden sofort automatisiert weiterverarbeitet und geprüft. Unmittelbar danach können die Druckdaten online kontrolliert und für den Druck freigegeben werden. Merkmale und Funktionen: 4 Sichere Anmeldung basierend auf Benutzername und Passwort. Verschiedenen Benutzern können unterschiedli - che Rechte vergeben werden (z.b. nur Prüfung oder Prüfung+Druckfreigabe) 4 Sicherer Upload Download Grobdaten JPEG oder PDF möglich 4 Transaktionsprotokoll ist in den Aufträgen enthalten. 4 Historie mit Fehlerauflistung 4 Management von Änderungswünschen Austauschseiten, Freigabeoptionen 4 Jobs können zu jeder Zeit und an jedem Ort aufgerufen und kontrolliert werden, dafür ist nur ein Web-Browser erforderlich. Kontrolle auch mit I-Pad möglich (KODAK INSITE App im itunes Store kostenlos erhältlich) 4 Druckfreigabe: es kann Seite für Seite geprüft werden und die Seiten einzeln freigegeben werden oder auch der gesamte Job auf einmal. 4 Die Kommunikation zwischen Kunde und NP DRUCK wird gestärkt und beschleunigt -

3 NP KUNDENPORTAL - Anmeldung Das NP Kundenportal wird einfach über einen Web-Browser aufgerufen. Folgende Web-Adresse eingeben: Das Einstiegsfenster (Bild links) wird aufgerufen. Geben Sie Ihren Benutzernamen und Passwort ein und drücken auf Anmelden.* Im folgenden Fenster sind alle Jobs aufgelistet die für Ihren Zugriff freigegeben wurden (Bild unten). Durch Klick auf Ihren Benutzernamen (hier Margit Schmitz) können Sie Ihre Benutzerdaten ändern. * Mit folgendem Benutzernamen und Passwort können Sie sich einen ersten Eindruck verschaffen: Benutzername: Kunde Passwort: Test1234 Wenn Sie das Webportal benutzen möchten, bekommen Sie von der Prepress- Abteilung ihre persönlichen Zugangsdaten. Unter Infos und Downloads finden Sie unter anderem unsere PDF-Erstellungsrichtlinien. Durch einfaches Klicken auf den Job wird dieser geöffnet.

4 NP KUNDENPORTAL - Druckdaten hochladen Klicken Sie auf Dateien hochladen Unter Dateiübertragung sehen Sie die erfolgreich abgeschlossenen Uploads Sollten Sie Hilfe benötigen, rufen Sie bitte hier an Hier können Sie uns eine Nachricht zukommen lassen. Upload Name: können Sie eingeben, müssen aber nicht. z.b. Umschlag oder Kern Verarbeiten mit: wenn Sie Sonderfarben verwenden möchten wählen Sie bitte 1st_Verarbeitung_CMYK+Schmuckfarbe andernfalls brauchen Sie nichts ändern. Ziehen Sie die PDF-Dateien in dieses Fenster oder- -klicken Sie auf das grüne + um die PDF auszuwählen - und auf Upload Sie können sowohl Einzelseiten, als auch Packages mit vielen Seiten schicken, jedoch bitte keine Doppelseiten. Korrekturseiten: bei gleicher Seitenbezeichnung und gleichem Seitenumfang werden die Seiten automatisch ersetzt. Wenn sie hinten _neu dazuschreiben, werden die Seiten durch uns ausgetauscht. Bei umfangreichen Produktionen mit mehr als 60 Seiten empfehlen wir, diese in mehrere Packages aufzuteilen, der Job ist dann schneller fertig. Wir benötigen zur Verarbeitung PDF Dateien. In Ausnahmefällen ist es auch möglich andere Dateiformate hochzuladen, jedoch werden diese nicht verarbeitet. Komprimieren Sie diese mit Zip und informieren Sie uns telefonisch davon. Nach dem upload werden Ihre Daten automatisch weiterverarbeitet und stehen danach für Sie zur Kontrolle bereit.

5 NP KUNDENPORTAL - Kontrollmöglichkeiten Es gibt drei verschiedene Möglichkeiten zur Papierlosen Datenprüfung: Vorschau Dies setzt voraus, dass die Seiten bereits den Bögen zugeordnet wurden. In der Regel erfolgt das manuell von uns sobald die Seiten verarbeitet wurden. Es gibt eine Möglichkeit der automatischen Zuordnung. Wir erklären Ihnen gerne die Vorteile. Sprechen Sie mit uns wenn Sie das möchten. Smart Review Bietet umfangreiche Kontrollmöglichkeiten. Setzt jedoch JAVA voraus. Probieren Sie es einfach aus. Proof herunterladen Sie haben die Möglichkeit selber ein niedrigaufgelöstes Ansichts-PDF (oder JPEG) zur Kontrolle herunterzuladen. Wählen Sie den Reiter Seiten, dann sehen Sie die fertig verarbeiteten Seiten so wie unten dargestellt. Die Seiten können sortiert werden nach: Namen Datum der letzten Änderung Position Signatur (Bogen) Seitengruppen Wir informieren Sie gerne über die Verwendungsmöglichkeiten. Bei mehr als 32 Seiten, werden diese zur schnelleren Darstellung unterteilt: hier können Sie dann die nächsten 32 Seiten anzeigen lassen. Auf den folgenden Seiten werden wir Ihnen die drei Möglichkeiten der Datenprüfung näher erklären.

6 NP KUNDENPORTAL - Kontrolle mit der Vorschau Für die Kontrolle mit der Vorschau wird der Flash Player benötigt, welcher normalerweise automatisch mitinstalliert wird. Hier können Sie zum Vollbild wechseln Mit esc Vollbild beenden blättern Ansicht: Je nach Produkt können Sie hier verschiedene Produktteile oder Mutationen auswählen rechtsklicken auf -einzelne Seiten können für den Druck freigegeben werden. Seite ablehnen: Seite wird gelöscht Anschnitt anzeigen Zoomen Mehr...: Darstellung als Einzel- oder Doppelseite möglich, Bilddrehung kann eingestellt werden Der gesamte Job kann hier für den Druck freigegeben werden

7 NP KUNDENPORTAL - Prüfungsfreigabe oder Endgenehmigung mit Smart Review Für die Kontrolle mit Smart Review muss JAVA installiert sein. Smart Review - starten Wenn Sie diese Auswahl treffen wird die Seite gelöscht. Wenn Sie diese Auswahl treffen wird die Seite für den Druck freigegeben. Werkzeuge nur für Anmerkungen - keine Korrekturen auf der Seite möglich. Diese Werkzeuge erklären sich von selber wenn man mit der Maus drüberfährt

8 NP KUNDENPORTAL - Ansichts-PDF herunterladen zur Kontrolle Hier können auch einzelne Seiten ausgewählt werden Wählen Sie: Alles auswählen oder Zur Druckfreigabe wählen Sie bitte: Genehmigen und Endgenehmigung für Seiten erteilen Mit Proof herunterladen wird ein Grobdaten-PDF erzeugt. Proof herunterladen Prüfungs Workflow: Es besteht die Möglichkeit, dass jemand die Seiten nur prüft und jemand anderer die Endgenehmigung erteilt. Die Prüfungs-Freigabe ist für uns keine Druckfreigabe! Einzelseiten-Proof - oder Mehrseiten-Proof auswählen und Download

9 NP KUNDENPORTAL - Historie Historie Transaktionen beinhalten zusätzliche Informationen für jede Seite über Kontrolle und Druckfreigabe. Uploads zeigen ein Verarbeitungsprotokoll für jeden einzelnen upload. Ein gelbes Dreieck ist ein Warnhinweis für verschiedenartige Probleme

10 Wir machen das für Sie. VOLLES SERVICE. NP DRUCK ist Ihr Partner. Einer, auf den Verlass ist. Der weiß, dass Qualität nicht nur Know how, modernste technische Ausstattung und Einsatz verlangt, sondern auch entsprechende Zeit. Wir nehmen uns Zeit für Sie. NP DRUCK Wir haben das Team. Niederösterreichisches Pressehaus Druck- und Verlagsgesellschaft m.b.h., Gutenbergstraße 12, 3100 St. Pölten, Tel +43 (0) ,

DAS PREPRESS-PORTAL KODAK-INSITE

DAS PREPRESS-PORTAL KODAK-INSITE DAS PREPRESS-PORTAL KODAK-INSITE DAS PREPRESS-PORTAL-INSITE Was ist das InSite Prepress-Portal und wozu dient es? InSite ist ein Prepress Webportal der Firma Kodak, welches via Internet an unser bestehendes

Mehr

InSite Prepress Portal. StacCato SixColor RainBow SpeedPrint DripOff HighTouch

InSite Prepress Portal. StacCato SixColor RainBow SpeedPrint DripOff HighTouch InSite Prepress Portal StacCato SixColor RainBow SpeedPrint DripOff HighTouch 1 Inhalt InSite Prepress Portal Das Non plus ultra für Sie 3 Was ist das InSite Prepress Portal 3 Die Anmeldung 3 Das Jobverzeichnis

Mehr

InSite Prepress Portal

InSite Prepress Portal InSite Prepress Portal System Version 7.0 Kurzanleitung Deutsch 2015-07-09 Rechtliche Hinweise Copyright Trademarks Kodak, 2015. Alle Rechte vorbehalten. Einige Dokumentationen werden im PDF-Format (Portable

Mehr

Benutzerhilfe. teamwork-net. plus

Benutzerhilfe. teamwork-net. plus Konradin Druck GmbH Kohlhammerstraße 1 15 70771 Leinfelden-Echterdingen Telefon +49 (0)711 7594-750 Heckel GmbH Raudtener Straße 11 90475 Nürnberg Telefon +49 (0)911 9841-0 Konradin Druck GmbH 01.2011

Mehr

Secure Link-/InSite-Dokumentation für den Kunden

Secure Link-/InSite-Dokumentation für den Kunden Secure Link-/InSite-Dokumentation für den Kunden Sie erhalten eine E-Mail (Secure Link) mit dem Zugangslink auf den InSite-Server. Wenn Sie auf den Link geklickt haben, geht ein neues Browser-Fenster auf,

Mehr

InSite-Webportal SCHNELL Anleitung

InSite-Webportal SCHNELL Anleitung InSite-Webportal SCHNELL Anleitung Media-Print Informationstechnologie GmbH Eggertstraße 28 D-33100 Paderborn Telefon +49 (0) 52 51 / 5 22-3 00 Telefax +49 (0) 52 51 / 5 22-4 85 contact@mediaprint-pb.de

Mehr

InSite Prepress Portal

InSite Prepress Portal InSite Prepress Portal System Version 5.0 Kurzanleitung für Kunden Deutsch Inhalte Was ist InSite Prepress Portal?...1 Änderungen in Version 5.0...1 Anmelden bei Prepress Portal...2 Sie benötigen Hilfe?...2

Mehr

Digitalabo-Handbuch 1

Digitalabo-Handbuch 1 Digitalabo-Handbuch 1 Willkommen beim Digitalabo der SZ Lieber Leser, liebe Leserin, vielen Dank, dass Sie sich für das Digitalabo der Saarbrücker Zeitung entschieden haben! Ab sofort können Sie Ihre SZ

Mehr

SAP Benutzerleitfaden zu DocuSign

SAP Benutzerleitfaden zu DocuSign SAP Benutzerleitfaden zu DocuSign Inhalt 1. SAP Benutzerleitfaden zu DocuSign... 2 2. E-Mail-Benachrichtigung empfangen... 2 3. Dokument unterzeichnen... 3 4. Weitere Optionen... 4 4.1 Später fertigstellen...

Mehr

InSite-Onlinefreigabe Anleitung

InSite-Onlinefreigabe Anleitung Media-Print Informationstechnologie GmbH Eggertstraße 28 33100 Paderborn Telefon +49 5251 522-300 Telefax +49 5251 522-485 contact@mediaprint-druckerei.de mediaprint-druckerei.de InSite-Onlinefreigabe

Mehr

www.schülerplaner.org

www.schülerplaner.org Was wir von Ihnen bekommen sollten: Umschlag vorne außen = Cover (U1) Umschlag vorne innen (U2) Umschlag hinten innen (U3) Umschlag hinten außen = Backcover (U4) 8 Seiten individueller Teil vorne (+ ggf.

Mehr

Leitfaden zur Nutzung des Systems CryptShare /Sicheres Postfach

Leitfaden zur Nutzung des Systems CryptShare /Sicheres Postfach Leitfaden zur Nutzung des Systems CryptShare /Sicheres Postfach 1. Einleitung Die Web-Anwendung CryptShare ermöglicht den einfachen und sicheren Austausch vertraulicher Informationen durch die verschlüsselte

Mehr

InSite 6.0. Leitfaden. Inhalt

InSite 6.0. Leitfaden. Inhalt InSite 6.0 Leitfaden Inhalt Einleitung..................... 1 Workflow InSite.................. 2 Beispiel einer Genehmigungs-Email....... 3 Einloggen in InSite................ 4 Arbeiten mit Jobs.................

Mehr

Anleitung. Supplier Web Portal

Anleitung. Supplier Web Portal Anleitung Supplier Web Portal 9. April 2013 Inhaltsverzeichnis 2 / 12 Inhaltsverzeichnis 1 Was ist das Supplier Web Portal von? 3 2 Systemanforderungen 3 3 Am Supplier Web Portal anmelden 4 4 Daten empfangen

Mehr

BEDIENANLEITUNG WISO MEINBÜRO-APP

BEDIENANLEITUNG WISO MEINBÜRO-APP Buhl Data Service GmbH Am Siebertsweiher 3/5 57290 Neunkirchen BEDIENANLEITUNG WISO MEINBÜRO-APP (Stand 14. Juli 2015) Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Dokumentation oder

Mehr

Photoalben anlegen und verwalten.

Photoalben anlegen und verwalten. ClubWebMan GKMB Gallery Photoalben anlegen und verwalten. geeignet für TYPO Version.5 bis.6 Die Arbeitsschritte A. Upload der Bilder in die Dateiliste B. Bilder beschriften und sortieren B. Album im Ordner

Mehr

Handbuch zum Up- und Downloadbereich der Technoma GmbH

Handbuch zum Up- und Downloadbereich der Technoma GmbH Handbuch zum Up- und Downloadbereich der Technoma GmbH (Version 1.1, 07. Juli 2009) Inhaltsverzeichnis.....1 1. Herzlich Willkommen....1 2. Ihre Zugangsdaten...1 3. Erreichen des Up- und Downloadbereichs.....2

Mehr

Einrichtung der orgamax Mobile App

Einrichtung der orgamax Mobile App Einrichtung der orgamax Mobile App Einrichtung der orgamax Mobile App... 1 1. Einführung... 2 2. Installation der App-Schnittstelle... 3 3. Einrichtung der App-Schnittstelle... 4 4. Einrichtung in orgamax...

Mehr

Leitfaden zur Nutzung der Bauernblatt-App

Leitfaden zur Nutzung der Bauernblatt-App Leitfaden zur Nutzung der Bauernblatt-App Ich möchte zukünftig die digitale Ausgabe des Bauernblattes auf meinem ipad / Tablet lesen. Was muss ich tun? 1. Sie müssen mit Ihrem ipad / Tablet eine Internetverbindung

Mehr

So nutzen Sie die HiDrive App mit Ihrem Android Smartphone

So nutzen Sie die HiDrive App mit Ihrem Android Smartphone So nutzen Sie die HiDrive App mit Ihrem Android Smartphone Die STRATO HiDrive App ermöglicht Ihnen die bequeme Nutzung Ihres Kontos mit Ihrem Android Smartphone. Betrachten Sie direkt Ihre Inhalte und

Mehr

Datenaustausch mit dem BVK Data Room

Datenaustausch mit dem BVK Data Room BEDIENUNGSANLEITUNG FÜR ANGESCHLOSSENE ARBEITGEBER Datenaustausch mit dem BVK Data Room In diesem Manual erfahren Sie, wie Sie den «Data Room» (Datenlogistik ZH) der BVK bedienen. Anmeldung und Login im

Mehr

Anwendungsleitfaden Web-Archivsystem für Agenturen. Hannover, März 2011

Anwendungsleitfaden Web-Archivsystem für Agenturen. Hannover, März 2011 Anwendungsleitfaden Web-Archivsystem für Agenturen Hannover, März 2011 Inhaltsverzeichnis Titel Aufruf des Web Archivsystems über Internet Systemvoraussetzungen Die Menüleiste des Webbrowsers Die Anmeldung

Mehr

Quick Reference Historie des Dokuments

Quick Reference Historie des Dokuments Dokumentinformationen Information Wert Autor BEN Erstelldatum 30.04.08 Historie des Dokuments Version Status / Änderungen Datum Autor 1.0 Version 1.0 / Ursprungsversion 30.04.2008 BEN 1.1 Anpassungen 17.11.2008

Mehr

Sollten trotz allem Schwierigkeiten auftreten und Sie sich nicht anmelden können, melden Sie sich einfach bei uns:

Sollten trotz allem Schwierigkeiten auftreten und Sie sich nicht anmelden können, melden Sie sich einfach bei uns: Einrichtung Ihrer orgamax Cloud Zur Einrichtung der orgamax Cloud auf Ihrem Endgerät beschreiben wir hier die gängigsten Varianten. Folgen Sie bitte genau den gezeigten Schritten und achten Sie auf die

Mehr

TEAMWORK App. Erste Schritte

TEAMWORK App. Erste Schritte TEAMWORK App Erste Schritte 1. Die TEAMWORK App Mit der einfachen und intuitiven Oberfläche haben Sie nicht nur Zugriff auf alle Dateien, die Sie über Ihren PC zu TEAMWORK hochgeladen haben, Sie können

Mehr

DRM geschützte ebooks auf dem ipad

DRM geschützte ebooks auf dem ipad DRM geschützte ebooks auf dem ipad Bitte beachten Sie, dass diese Anleitung nur für PDFs und EPUBs gilt. MobiPocket- Dateien (ein anderes in unserem Shop angebotenes ebook-format) werden im Moment nicht

Mehr

Um über FTP Dateien auf Ihren Public Space Server - Zugang laden zu können benötigen Sie folgende Angaben:

Um über FTP Dateien auf Ihren Public Space Server - Zugang laden zu können benötigen Sie folgende Angaben: FTP-Upload auf den Public Space Server mit FileZilla 1. Was wird benötigt? Um über FTP Dateien auf Ihren Public Space Server - Zugang laden zu können benötigen Sie folgende Angaben: Benutzername: Ihr Webuser

Mehr

DOK. ART GD1. Citrix Portal

DOK. ART GD1. Citrix Portal Status Vorname Name Funktion Erstellt: Datum DD-MMM-YYYY Unterschrift Handwritten signature or electronic signature (time (CET) and name) 1 Zweck Dieses Dokument beschreibt wie das auf einem beliebigem

Mehr

Einführung in den myapp2go Admin Bereich

Einführung in den myapp2go Admin Bereich Einführung in den myapp2go Admin Bereich Der Adminbereich kann bei unterschiedlichen Modulen andere Menüpunkte bei Ihnen haben, die Funktionalität ist aber gleich wie hier beschrieben. Selbstverständlich

Mehr

Malistor-Archiv Mit der Version 3.0.1.350 haben wir die Archivfunktion in Malistor verbessert.

Malistor-Archiv Mit der Version 3.0.1.350 haben wir die Archivfunktion in Malistor verbessert. Malistor-Archiv Mit der Version 3.0.1.350 haben wir die Archivfunktion in Malistor verbessert. Ab sofort ist es noch einfacher Fotos von Ihrem Smartphone direkt zum Projekt zu speichern. Das folgende Schema

Mehr

Anleitung zum erfassen von Last Minute Angeboten und Stellenangebote

Anleitung zum erfassen von Last Minute Angeboten und Stellenangebote Anleitung zum erfassen von Last Minute Angeboten und Stellenangebote Zweck dieser Anleitung ist es einen kleinen Überblick über die Funktion Last Minute auf Swisshotelportal zu erhalten. Für das erstellen

Mehr

DSBmobile App - Benutzerhandbuch

DSBmobile App - Benutzerhandbuch DSBmobile App Benutzerhandbuch DSBmobile App Installation (iphone) Die Installation der App erfolgt über den Apple App Store. Stellen Sie sicher, dass Sie über eine Internetverbindung verfügen und starten

Mehr

Quickguide für Interne Benutzer

Quickguide für Interne Benutzer Informatik / Quickguide für Interne Benutzer Herzlich Willkommen zum WEBFTP der Eugster/Frismag AG. Folgend wird in einfachen Schritten die Handhabung des FTP-Clients erklärt. Systemvoraussetzungen: Microsoft

Mehr

Profi cash 10. Electronic Banking. Installation und erste Schritte. Ihre Spezialisten für den elektronischen Zahlungsverkehr und moderne Bezahlsysteme

Profi cash 10. Electronic Banking. Installation und erste Schritte. Ihre Spezialisten für den elektronischen Zahlungsverkehr und moderne Bezahlsysteme Electronic Banking Ihre Spezialisten für den elektronischen Zahlungsverkehr und moderne Bezahlsysteme Profi cash 10 Installation und erste Schritte Legen Sie bitte die CD ein. Sollte die CD nicht von alleine

Mehr

DRUCK DESIGN Druckdaten aus QuarkXPress Passport

DRUCK DESIGN Druckdaten aus QuarkXPress Passport Druckdaten aus QuarkXPress Passport (Stand Juni: 2013) Allgemeines Diese Anleitung garantiert Ihnen nicht die richtige Erstellung Ihrer Druckdaten. Vielmehr soll sie als Hilfestellung dienen. Wenn Sie

Mehr

CampusNet Webportal SRH Heidelberg

CampusNet Webportal SRH Heidelberg CampusNet Webportal SRH Heidelberg Inhaltsverzeichnis Login... 2 Startseite... 3 Stundenplan... 4 Einstellungen Stundenplan... 5 Mein Studium... 6 Meine Module... 6 Meine Veranstaltungen... 7 Veranstaltungsdetails...

Mehr

Support-Ticket-System. - Anleitung zur Benutzung -

Support-Ticket-System. - Anleitung zur Benutzung - Support-Ticket-System - Anleitung zur Benutzung - Anschrift Netzwerkservice Schmidt Münsterstr. 170 44534 Lünen-Wethmar Telefon (02306) 308380-99 Telefax (02306) 308380-44 Mobil (0178) 71 88 344 ICQ 173452919

Mehr

Ihre Interessentendatensätze bei inobroker. 1. Interessentendatensätze

Ihre Interessentendatensätze bei inobroker. 1. Interessentendatensätze Ihre Interessentendatensätze bei inobroker Wenn Sie oder Ihre Kunden die Prozesse von inobroker nutzen, werden Interessentendatensätze erzeugt. Diese können Sie direkt über inobroker bearbeiten oder mit

Mehr

Auftrags- und Rechnungsbearbeitung. immo-office-handwerkerportal. Schnelleinstieg

Auftrags- und Rechnungsbearbeitung. immo-office-handwerkerportal. Schnelleinstieg Auftrags- und Rechnungsbearbeitung immo-office-handwerkerportal Schnelleinstieg Dieser Schnelleinstieg ersetzt nicht das Handbuch, dort sind die einzelnen Funktionen ausführlich erläutert! Schnelleinstieg

Mehr

Willkommen bei der Digital-Zeitung des Pfälzischen Merkur Liebe Leserin, lieber Leser,

Willkommen bei der Digital-Zeitung des Pfälzischen Merkur Liebe Leserin, lieber Leser, Willkommen bei der Digital-Zeitung des Pfälzischen Merkur Liebe Leserin, lieber Leser, vielen Dank, dass Sie sich für die Digital-Zeitung des Pfälzischen Merkur entschieden haben! Ab sofort können Sie

Mehr

Update und Konfiguraton mit dem ANTLOG Konfigurations-Assistenten

Update und Konfiguraton mit dem ANTLOG Konfigurations-Assistenten Update und Konfiguraton mit dem ANTLOG Konfigurations-Assistenten Der Konfigurations-Assistent wurde entwickelt, um die unterschiedlichen ANTLOG-Anwendungen auf den verschiedensten Umgebungen automatisiert

Mehr

Benutzerhandbuch Managed ShareFile

Benutzerhandbuch Managed ShareFile Benutzerhandbuch Managed ShareFile Kurzbeschrieb Das vorliegende Dokument beschreibt die grundlegenden Funktionen von Managed ShareFile Auftraggeber/in Autor/in Manuel Kobel Änderungskontrolle Version

Mehr

Apartment App. Web Style Guide

Apartment App. Web Style Guide Apartment App Web Style Guide Login Zum Anmelden müssen Sie zu der App URL noch /typo3 hinzufügen. Sie sollten dann dieses Anmeldeformular sehen: Geben Sie hier Ihren Benutzernamen und das Passwort ein

Mehr

Kurzanleitung Bearbeitung einer Preisanfrage der Stadt Gelsenkirchen

Kurzanleitung Bearbeitung einer Preisanfrage der Stadt Gelsenkirchen Kurzanleitung Bearbeitung einer Preisanfrage der Stadt Gelsenkirchen Stand August 2011 Partner von: 1 Inhaltverzeichnis 1. Einleitung 2. Erstnutzung 2.1. Zugangsdaten 2.2. Abruf der Preisanfrage 2.3. Bestellung

Mehr

1. Ich möchte mich zum e-invoicing anmelden, kenne jedoch meine euroshell Kundennummer bzw. meine Buchungsnummer nicht. Wo finde ich sie?

1. Ich möchte mich zum e-invoicing anmelden, kenne jedoch meine euroshell Kundennummer bzw. meine Buchungsnummer nicht. Wo finde ich sie? Antworten auf häufig gestellte FrageN zum thema e-invoicing Allgemeine Fragen: 1. Ich möchte mich zum e-invoicing anmelden, kenne jedoch meine euroshell Kundennummer bzw. meine Buchungsnummer nicht. Wo

Mehr

KompetenzManager http://www.kompetenzmanager.ch/mah Manual für die Benutzung der Website

KompetenzManager http://www.kompetenzmanager.ch/mah Manual für die Benutzung der Website KompetenzManager http://www.kompetenzmanager.ch/mah Manual für die Benutzung der Website Inhalt Inhalt... 1 1. Anmelden beim Kompetenzmanager... 3 2. Erstellen eines neuen Kompetenzprofils... 4 2.1. Wizard

Mehr

AS-Call / Ecotalk Online-Meetings Anleitung & Systemvoraussetzungen, 2015

AS-Call / Ecotalk Online-Meetings Anleitung & Systemvoraussetzungen, 2015 AS-Call / Ecotalk Online-Meetings Anleitung & Systemvoraussetzungen, 2015 Anleitung für Webkonferenzen - Die wichtigsten Infos auf einen Blick Online-Meetings, Online-Beratungen und Webinare Der Weg zur

Mehr

Berufsausbildungsvertrag / Umschulungsvertrag Online. Kurzanleitung. Leitfaden zur Erstellung eines Vertrages Handelskammer Hamburg. Version 0.

Berufsausbildungsvertrag / Umschulungsvertrag Online. Kurzanleitung. Leitfaden zur Erstellung eines Vertrages Handelskammer Hamburg. Version 0. Berufsausbildungsvertrag / Umschulungsvertrag Online Kurzanleitung Leitfaden zur Erstellung eines Vertrages Handelskammer Hamburg Version 0.1 Stand: Oktober 2009 ComNetMedia AG ComNetMedia AG Inhaltsverzeichnis

Mehr

Sicherer Datenaustausch zwischen der MPC-Group und anderen Firmen. Möglichkeiten zum Datenaustausch... 2

Sicherer Datenaustausch zwischen der MPC-Group und anderen Firmen. Möglichkeiten zum Datenaustausch... 2 Sicherer Datenaustausch zwischen der MPC-Group und anderen Firmen Inhaltsverzeichnis Möglichkeiten zum Datenaustausch... 2 Möglichkeit 1: Datenaustausch mit Ihrem Webbrowser (HTTPS):... 3 Disclaimer...

Mehr

Zur Einrichtung der orgamax Cloud auf Ihrem ipad beschreiben wir hier die Vorgehensweise.

Zur Einrichtung der orgamax Cloud auf Ihrem ipad beschreiben wir hier die Vorgehensweise. Einrichtung Ihrer orgamax Cloud auf dem ipad Zur Einrichtung der orgamax Cloud auf Ihrem ipad beschreiben wir hier die Vorgehensweise. Folgen Sie bitte genau den hier gezeigten Schritten und achten Sie

Mehr

DIE ZUKUNFT BEGINNT JETZT: ELEKTRONISCHE UNTERSCHRIFT

DIE ZUKUNFT BEGINNT JETZT: ELEKTRONISCHE UNTERSCHRIFT DIE ZUKUNFT BEGINNT JETZT: ELEKTRONISCHE UNTERSCHRIFT Elektronische Unterschrift Neue Dokumente hochladen Dokumente direkt hochladen Dokumente aus KV Live Rechner hochladen Dokumente aus PKV Lotse hochladen

Mehr

Anleitung. Update/Aktualisierung EBV Mehrplatz Homepage

Anleitung. Update/Aktualisierung EBV Mehrplatz Homepage Anleitung Update/Aktualisierung EBV Mehrplatz Homepage Zeichenerklärung Möglicher Handlungsschritt, vom Benutzer bei Bedarf auszuführen Absoluter Handlungsschritt, vom Benutzer unbedingt auszuführen Rückmeldung

Mehr

Anleitung Anreise und Konsultation der Kalibrierscheine MES PV EN LIGNE (MEIN ZERTIFIKAT ONLINE)

Anleitung Anreise und Konsultation der Kalibrierscheine MES PV EN LIGNE (MEIN ZERTIFIKAT ONLINE) Anreise und Konsultation der Kalibrierscheine Service Übersicht Die "Mes PV en ligne" Service bietet eine einzige Schnittstelle: - für die Kunden, um Speicherplatz und Online-Konsultation von Kalibrierscheinen

Mehr

InSite Prepress Portal

InSite Prepress Portal InSite Prepress Portal System Version 6.0 Kurzanleitung Deutsch 2009-12-29 Copyright Kodak, 2009. Alle Rechte vorbehalten. Bestimmte Dokumentationen werden im PDF-Format (Portable Document Format) bereitgestellt.

Mehr

A1 E-Mail-Einstellungen Outlook 2013

A1 E-Mail-Einstellungen Outlook 2013 Konfigurationsanleitung Einfach A1. A1 E-Mail-Einstellungen Outlook 2013 Klicken Sie in der Registerkarte Datei auf Informationen und anschließend auf Konto hinzufügen. Einfach schneller zum Ziel. Alternativ

Mehr

Handbuch zur Anlage von Turnieren auf der NÖEV-Homepage

Handbuch zur Anlage von Turnieren auf der NÖEV-Homepage Handbuch zur Anlage von Turnieren auf der NÖEV-Homepage Inhaltsverzeichnis 1. Anmeldung... 2 1.1 Startbildschirm... 3 2. Die PDF-Dateien hochladen... 4 2.1 Neue PDF-Datei erstellen... 5 3. Obelix-Datei

Mehr

Benutzerverwaltung mit Zugriffsrechteverwaltung (optional)

Benutzerverwaltung mit Zugriffsrechteverwaltung (optional) Benutzerverwaltung mit Zugriffsrechteverwaltung (optional) Mit der Zugriffsrechteverwaltung können Sie einzelnen Personen Zugriffsrechte auf einzelne Bereiche und Verzeichnisse Ihrer Internetpräsenz gewähren.

Mehr

Informationszentrum Hochschule Karlsruhe. Anleitung Plotter

Informationszentrum Hochschule Karlsruhe. Anleitung Plotter Informationszentrum Hochschule Karlsruhe Anleitung Plotter Inhaltsverzeichnis 1 Einführung 3 1.1 Begriffe..................................... 3 1.1.1 Plotserver................................ 3 1.1.2

Mehr

Inhalt. meliarts. 1. Allgemeine Informationen... 2 2. Administration... 2 2.1 Aufruf... 2 2.2 Das Kontextmenü... 3 3. E-Mail Vorlagen...

Inhalt. meliarts. 1. Allgemeine Informationen... 2 2. Administration... 2 2.1 Aufruf... 2 2.2 Das Kontextmenü... 3 3. E-Mail Vorlagen... Inhalt 1. Allgemeine Informationen... 2 2. Administration... 2 2.1 Aufruf... 2 2.2 Das Kontextmenü... 3 3. E-Mail Vorlagen... 4 Seite 1 von 7 meliarts 1. Allgemeine Informationen meliarts ist eine Implementierung

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1. Einführung 2. Login 3. Persöhnliche Daten 4. Meine Webseite 5. Navigation 6. Backups

Inhaltsverzeichnis. 1. Einführung 2. Login 3. Persöhnliche Daten 4. Meine Webseite 5. Navigation 6. Backups Erste Schritte Wir heißen Sie herzlich willkommen im CMS-System der Euroweb Internet GmbH. Hier erfahren Sie die grundlegendsten Informationen, die Sie zur Bearbeitung Ihrer Website benötigen. Inhaltsverzeichnis

Mehr

Handbuch. Online Druckfreigabe (WebCenter) J.Fink Druck GmbH Handbuch Online Druckfreigabe (WebCenter) 1

Handbuch. Online Druckfreigabe (WebCenter) J.Fink Druck GmbH Handbuch Online Druckfreigabe (WebCenter) 1 Handbuch Online Druckfreigabe (WebCenter) J.Fink Druck GmbH Handbuch Online Druckfreigabe (WebCenter) 1 Bitte mit Ihren Zugangsdaten unter https://www.jfink-rcp.de/webcenter anmelden. Achtung! https angeben!

Mehr

Diese Anleitung enthält Anweisungen, die nur durch erfahrene Anwender durchgeführt werden sollten!

Diese Anleitung enthält Anweisungen, die nur durch erfahrene Anwender durchgeführt werden sollten! Anmeldung über SSH Diese Anleitung enthält Anweisungen, die nur durch erfahrene Anwender durchgeführt werden sollten! Besitzer der Homepage Advanced und Homepage Professional haben die Möglichkeit, direkt

Mehr

Dream NFI-Flash Anleitung für die Verwendung des USB Recovery Sticks

Dream NFI-Flash Anleitung für die Verwendung des USB Recovery Sticks -1- Dream NFI-Flash Anleitung für die Verwendung des USB Recovery Sticks -2- Wozu dient der USB Recovery Stick? Mit dem USB Recovery Stick können Sie die Software (Firmware) Ihrer Dreambox aktualisieren.

Mehr

Kinderbetreuungseinrichtungen Webfrontend

Kinderbetreuungseinrichtungen Webfrontend Kinderbetreuungseinrichtungen Webfrontend Handbuch für die Eingaben zur Selbstevaluierung (Arbeitsjahr 2014/15) Spätester Termin: 30. November 2015 Version 1.1 29. April 2015 (Änderungen gelb markiert!)

Mehr

Kleines Handbuch zur Fotogalerie der Pixel AG

Kleines Handbuch zur Fotogalerie der Pixel AG 1 1. Anmelden an der Galerie Um mit der Galerie arbeiten zu können muss man sich zuerst anmelden. Aufrufen der Galerie entweder über die Homepage (www.pixel-ag-bottwartal.de) oder über den direkten Link

Mehr

Anleitung für den Zugriff auf Mitgliederdateien der AG-KiM

Anleitung für den Zugriff auf Mitgliederdateien der AG-KiM Anleitung für den Zugriff auf Mitgliederdateien der AG-KiM Hinweise: - Dies ist eine schrittweise Anleitung um auf den Server der Ag-Kim zuzugreifen. Hierbei können Dateien ähnlich wie bei Dropbox hoch-

Mehr

Wie richten Sie Ihr Web Paket bei Netpage24 ein

Wie richten Sie Ihr Web Paket bei Netpage24 ein Wie richten Sie Ihr Web Paket bei Netpage24 ein Eine kostenlose ebook Anleitung von Netpage24 - Webseite Information 1 E-Mail Bestätigung... 3 2 Ticketsystem... 3 3 FTP Konto anlegen... 4 4 Datenbank anlegen...

Mehr

Anleitungen zum Publizieren Ihrer Homepage

Anleitungen zum Publizieren Ihrer Homepage Anleitungen zum Publizieren Ihrer Homepage Einrichtung und Konfiguration zum Veröffentlichen Ihrer Homepage mit einem Programm Ihrer Wahl Stand Februar 2015 Die Anleitungen gelten für die Homepage-Produkte:

Mehr

Anleitung Anfragepool

Anleitung Anfragepool Anleitung Anfragepool Im Anfragepool haben Sie Zugriff auf Anfragen, die über die Tourismusbüros, Regionsbüro oder über die Homepage www.region-villach.at eingehen. Letzte Änderung von: Anita Stichauner

Mehr

Bedienungsanleitung. FarmPilot-Uploader

Bedienungsanleitung. FarmPilot-Uploader Bedienungsanleitung FarmPilot-Uploader Stand: V1.20110818 31302736-02 Lesen und beachten Sie diese Bedienungsanleitung. Bewahren Sie diese Bedienungsanleitung für künftige Verwendung auf. Impressum Dokument

Mehr

Novell Filr Inhaltsverzeichnis

Novell Filr Inhaltsverzeichnis Novell Filr Inhaltsverzeichnis 1. Webanwendung...2 1.1 Aufbau...2 1.2 Funktionen...2 1.2.1 Meine Dateien...2 1.2.2 Für mich freigegeben...3 1.2.3 Von mir freigegeben...4 1.2.4 Netzwerkordner...4 1.2.5

Mehr

PHRASEANET. Version 3.8 BENUTZER KURZANLEITUNG. Für mehrere Informationen, bitte besuchen Sie unsere offizielle Webseite: https://docs.phraseanet.

PHRASEANET. Version 3.8 BENUTZER KURZANLEITUNG. Für mehrere Informationen, bitte besuchen Sie unsere offizielle Webseite: https://docs.phraseanet. PHRASEANET Version 3.8 BENUTZER KURZANLEITUNG Für mehrere Informationen, bitte besuchen Sie unsere offizielle Webseite: https://docs.phraseanet.com INHALTSVERZEICHNIS : 1 EINLOGGEN 2 PHRASEANET MENÜLEISTE

Mehr

Telefon-Anbindung. Einrichtung Telefonanlagen. TOPIX Informationssysteme AG. Stand: 14.06.2012

Telefon-Anbindung. Einrichtung Telefonanlagen. TOPIX Informationssysteme AG. Stand: 14.06.2012 Telefon-Anbindung Einrichtung Telefonanlagen Stand: 14.06.2012 TOPIX Informationssysteme AG Inhalt Einrichtung Telefonanlagen... 2 Allgemein... 2 Telefonanlage einrichten... 3 STARFACE... 4 ESTOS... 4

Mehr

Bilderserver - wie funktioniert es?

Bilderserver - wie funktioniert es? Bilderserver - wie funktioniert es? Da der eingerichtete Server die Bilder-Dateien nur einzeln hoch- und runterladen lässt, gibt es ein paar Kleinigkeiten die beachtet werden müssen um die Sache dennoch

Mehr

BOKUbox. Zentraler Informatikdienst (ZID/BOKU-IT) Inhaltsverzeichnis

BOKUbox. Zentraler Informatikdienst (ZID/BOKU-IT) Inhaltsverzeichnis BOKUbox BOKUbox ist ein Spezialservice für alle Mitarbeiter/innen der BOKU. Kurzfristiger Austausch von vielen und großen Dateien kann Ihre Mailbox schnell überlasten. BOKUbox ist die perfekte Alternative

Mehr

Arbeiten mit dem neuen WU Fileshare unter Windows 7

Arbeiten mit dem neuen WU Fileshare unter Windows 7 Arbeiten mit dem neuen WU Fileshare unter Windows 7 Mit dem neuen WU Fileshare bieten Ihnen die IT-Services einen flexibleren und einfacheren Zugriff auf Ihre Dateien unabhängig davon, ob Sie sich im Büro

Mehr

A1 E-Mail-Einstellungen Outlook 2007

A1 E-Mail-Einstellungen Outlook 2007 Konfigurationsanleitung Einfach A1. A1 E-Mail-Einstellungen Outlook 2007 Klicken Sie in der Registerkarte Datei auf Informationen und anschließend auf Konto hinzufügen. Einfach schneller zum Ziel. Alternativ

Mehr

:: Anleitung Demo Benutzer 1cloud.ch ::

:: Anleitung Demo Benutzer 1cloud.ch :: :: one source ag :: Technopark Luzern :: D4 Platz 4 :: CH-6039 Root-Längenbold LU :: :: Fon +41 41 451 01 11 :: Fax +41 41 451 01 09 :: info@one-source.ch :: www.one-source.ch :: :: Anleitung Demo Benutzer

Mehr

Übersicht... 2 Dateiupload... 3 Administratorfunktionen... 4

Übersicht... 2 Dateiupload... 3 Administratorfunktionen... 4 Inhalt Übersicht... 2 Dateiupload... 3 Administratorfunktionen... 4 Benutzer hinzufügen... 4 Benutzerverwaltung... 5 Ordner anlegen... 6 Rechteverwaltung... 7 Verlag für neue Medien Seite 1 Übersicht Mit

Mehr

Datenübertragung (Stand: Juli 2011)

Datenübertragung (Stand: Juli 2011) datenübertragung In der Kolling 7 Telefon 06826/93 41 0 www.kerndruck.de 66450 Bexbach Telefax 06826/93 41 17 info@kerndruck.de Datenübertragung (Stand: Juli 2011) Post Seite 2 E-Mail Seite 3 Kern Datenserver

Mehr

HTW-Aalen. OpenVPN - Anleitung. Eine Installations- und Nutzungsanleitung zu OpenVPN

HTW-Aalen. OpenVPN - Anleitung. Eine Installations- und Nutzungsanleitung zu OpenVPN HTW-Aalen OpenVPN - Anleitung Eine Installations- und Nutzungsanleitung zu OpenVPN Sabine Gold Oktober 2013 Inhaltsverzeichnis 1 Download und Installation des OpenVPN-Clients... 2 1.1. Betriebssystem Windows...

Mehr

Ihr Benutzerhandbuch F-SECURE PSB http://de.yourpdfguides.com/dref/2859715

Ihr Benutzerhandbuch F-SECURE PSB http://de.yourpdfguides.com/dref/2859715 Lesen Sie die Empfehlungen in der Anleitung, dem technischen Handbuch oder der Installationsanleitung für F-SECURE PSB. Hier finden Sie die Antworten auf alle Ihre Fragen über die F-SECURE PSB in der Bedienungsanleitung

Mehr

TeamSpeak3 Einrichten

TeamSpeak3 Einrichten TeamSpeak3 Einrichten Version 1.0.3 24. April 2012 StreamPlus UG Es ist untersagt dieses Dokument ohne eine schriftliche Genehmigung der StreamPlus UG vollständig oder auszugsweise zu reproduzieren, vervielfältigen

Mehr

HTL-Website. TYPO3- Skriptum II. Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig. Qualitätsmanagement

HTL-Website. TYPO3- Skriptum II. Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig. Qualitätsmanagement HTL-Website TYPO3- Skriptum II Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig Qualitätsmanagement Erstellt Geprüft Freigegeben Name RUK Datum 02.06.2010 Unterschrift Inhaltsverzeichnis

Mehr

Datenaustausch mit dem BVK Data Room

Datenaustausch mit dem BVK Data Room BEDIENUNGSANLEITUNG FÜR ANGESCHLOSSENE ARBEITGEBER Datenaustausch mit dem BVK Data Room In diesem Manual erfahren Sie, wie Sie den «Data Room» (Datenlogistik ZH) der BVK bedienen. Anmeldung und Login im

Mehr

Handbuch zum Verschlüsselungsverfahren

Handbuch zum Verschlüsselungsverfahren Handbuch zum Verschlüsselungsverfahren (PGP). Auf der Homepage www.pgp.com können Sie sich die entsprechende PGP Software auf den Computer herunterladen, mit dem Sie in der Regel Ihre E-Mails empfangen.

Mehr

terra CLOUD IaaS Handbuch Stand: 02/2015

terra CLOUD IaaS Handbuch Stand: 02/2015 terra CLOUD IaaS Handbuch Stand: 02/2015 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 3 2 Voraussetzungen für den Zugriff... 3 3 VPN-Daten herunterladen... 4 4 Verbindung zur IaaS Firewall herstellen... 4 4.1 Ersteinrichtung

Mehr

Registrierungsanleitung Informatik-Biber

Registrierungsanleitung Informatik-Biber Registrierungsanleitung Informatik-Biber Sehr geehrte Lehrkraft, wir freuen uns sehr, dass Sie mit Ihren Schülerinnen und Schülern am Informatik-Biber teilnehmen möchten. Für jede Schule, die beim Informatik-Biber

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1. Einrichtung in Mozilla Thunderbird. 1.1 Installation von Mozilla Thunderbird

Inhaltsverzeichnis. 1. Einrichtung in Mozilla Thunderbird. 1.1 Installation von Mozilla Thunderbird Anleitung E-Mail Einrichtung Seite 1 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 1. Einrichtung in Mozilla Thunderbird... 1 1.1 Installation von Mozilla Thunderbird... 1 1.2 Einrichtung einer E-Mail Adresse

Mehr

Live Update (Auto Update)

Live Update (Auto Update) Live Update (Auto Update) Mit der Version 44.20.00 wurde moveit@iss+ um die Funktion des Live Updates (in anderen Programmen auch als Auto Update bekannt) für Programm Updates erweitert. Damit Sie auch

Mehr

Anleitung zur Webservice Entwicklung unter Eclipse

Anleitung zur Webservice Entwicklung unter Eclipse Entwicklungsumgebung installieren Sofern Sie nicht an einem Praktikumsrechner arbeiten, müssen Sie ihre Eclipse-Umgebung Webservice-fähig machen. Dazu benötigen Sie die Entwicklungsumgebung Eclipse for

Mehr

Gehen Sie in Outlook folgendermaßen vor.

Gehen Sie in Outlook folgendermaßen vor. 1 von 7 12.04.2014 11:26 Vorab, sämtliche Zugangsdaten zum Anlegen der Mailadresse finden Sie übrigens in der Verwaltungsoberfläche, wo Sie die Mailadresse angelegt haben. Der Benutzername steht hinter

Mehr

Format- und Datei-Spezifikationen für multimediale Objekte im VLB

Format- und Datei-Spezifikationen für multimediale Objekte im VLB Multimediale Objekte im Verzeichnis lieferbarer Bücher (VLB) Inhalt Einleitung... 1 Format- und Datei-Spezifikationen für multimediale Objekte im VLB... 2 Anleitung zum Upload von multimedialen Objekten

Mehr

Anleitung Team-Space Einladung Annehmen. by DSwiss AG, Zurich, Switzerland V. 1.1-2015-04-22

Anleitung Team-Space Einladung Annehmen. by DSwiss AG, Zurich, Switzerland V. 1.1-2015-04-22 Anleitung Team-Space Einladung Annehmen by DSwiss AG, Zurich, Switzerland V. 1.1-2015-04-22 TEAM-SPACE EINLADUNG ANNEHMEN MIT BESTEHENDEM ODER OHNE BESTEHENDES KONTO 1. EMPFANG DER EINLADUNGSINFORMATIONEN

Mehr

HILFE Datei. UPC Online Backup

HILFE Datei. UPC Online Backup HILFE Datei UPC Online Backup Inhalt Login Screen......? Welcome Screen:......? Manage Files Screen:...? Fotoalbum Screen:.........? Online backup Client Screen...? Frequently Asked Questions (FAQ s)...?

Mehr

e-seal Gebrauchsanweisung für Novartis Mitarbeiter mit Microsoft Outlook e-seal_2_8_11_0154_umol

e-seal Gebrauchsanweisung für Novartis Mitarbeiter mit Microsoft Outlook e-seal_2_8_11_0154_umol e-seal e-seal_2_8_11_0154_umol Gebrauchsanweisung für Novartis Mitarbeiter mit Microsoft Outlook Novartis Template IT504.0040 V.1.8 1 / 9 e-seal_2_8_11_0154_umol_1.0_ger.doc Dokumentenhistorie: Version

Mehr

Advoware Onlineakte Diktatdienst und die Diktierapp Dictate + Connect

Advoware Onlineakte Diktatdienst und die Diktierapp Dictate + Connect Advoware Onlineakte Diktatdienst und die Diktierapp Dictate + Connect Vorgehensweise zur Nutzung von Advoware und der Diktierapp Dictate + Connect... 4 Anlegen des Sicherheitspassworts in Advoware... 4

Mehr

Verwendung des IDS Backup Systems unter Windows 2000

Verwendung des IDS Backup Systems unter Windows 2000 Verwendung des IDS Backup Systems unter Windows 2000 1. Download der Software Netbackup2000 Unter der Adresse http://www.ids-mannheim.de/zdv/lokal/dienste/backup finden Sie die Software Netbackup2000.

Mehr

Drucken an PR Infobroschüre für Lernende

Drucken an PR Infobroschüre für Lernende Drucken an PR Infobroschüre für Lernende 30.1.2015 / ko / Ha Drucken an der BBZ PR für Lernende Mit den neuen Graphax MFP gibt es für Lernende grundsätzlich drei Möglichkeiten, um Dokumente auszudrucken:

Mehr

Mit dem Web-Relaunch der Bildagentur bpk im Februar 2015 stehen Ihnen neue Funktionen und Verbesserungen zur Verfügung:

Mit dem Web-Relaunch der Bildagentur bpk im Februar 2015 stehen Ihnen neue Funktionen und Verbesserungen zur Verfügung: www.bpk-images.de Die neue Webseite der Bildagentur bpk Mit dem Web-Relaunch der Bildagentur bpk im Februar 2015 stehen Ihnen neue Funktionen und Verbesserungen zur Verfügung: Zahlreiche Portfolios Verbesserte

Mehr