Zahnbetterkrankungen? Ursachen, Behandlung, Vorbeugung. KKF-Verlag

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Zahnbetterkrankungen? Ursachen, Behandlung, Vorbeugung. KKF-Verlag"

Transkript

1 Zahnbetterkrankungen? Ursachen, Behandlung, Vorbeugung

2 Gesunde Zähne ein Leben lang Sehr geehrte Versicherte, sehr geehrter Versicherter, gesunde Zähne bis ins hohe Alter? Das ist keine Utopie, aber auch keine Selbstverständlichkeit! Regelmäßige Zahnpflege und Zahngesundheitsuntersuchungen sowie eine gesunde Ernährung sind die Voraussetzungen dafür. Mit zunehmendem Alter gehen leider viele Zähne vorzeitig verloren, ein Teil durch Karies, viele durch Zahnbetterkrankungen. Das muss nicht sein! Ihre AOK Die Gesundheitskasse.

3 Bau der Zähne und des Zahnbettes Krone Zahnfleisch Zahnhals Zahnwurzel Knochenfach }} } Zahnschmelz Dentin (Zahnbein) Pulpa (Markhöhle) Zahnzement Wurzelhaut Nerven Blutgefäße Der weißliche Zahnschmelz bildet die äußere Schicht der Zahnkrone. Er muss starken Belastungen standhalten und ist aus der härtesten Substanz gebildet, die der menschliche Körper erzeugt: aus Apatitkristallen. Die Widerstandsfähigkeit des Zahnschmelzes steigt mit der Menge des in ihm vorhandenen Fluorids. Das Zahnbein ist von feinsten Kanälchen durchzogen. In diese reichen Fortsätze von Nervenzellen der Markhöhle. Sie reagieren auf Tempera turunterschiede und können Schmerzempfindungen signalisieren. Die Markhöhle enthält das Zahnmark, das in der Umgangssprache mit Nerv bezeichnet wird. Wo die Zahnkrone an das Zahnfleisch grenzt, liegt das Gebiet des Zahnhalses. Ihm schließt sich unsichtbar für uns die Zahnwurzel an. Die Zähne sind nicht fest im Kiefer verkeilt, sondern im Zahnbett elastisch verankert. Zu ihm gehören: Zahnfleisch, Zahnzement und das Knochenfach. Die Wurzelhaut, ein Bindegewebe mit federnd gespannten Fasern, fängt den Kaudruck auf.

4 Zahnbetterkrankungen und ihre Ursachen Für die Zahnbetterkrankungen gibt es mehrere Ursachen: Stoffwechselstörungen wie z. B. Diabetes oder Überbelastungen des Gebisses durch Fehlstellungen oder Zähneknirschen. In den allermeisten Fällen ist die Zahnbetterkrankung auf unzureichende Zahnpflege, falsche Ernährung mit vielen zuckerhaltigen Speisen und fehlende Zahngesundheitsuntersuchungen zurückzuführen. Eine Zahnfleischentzündung kann durch den Zahnbelag (Plaque), dem idealen Nährboden für Mundbakterien verursacht werden. Diese Bakterien scheiden giftige Stoffwechselprodukte aus. Die Giftstoffe dringen allmählich in das Bindegewebe des Zahnfleisches ein, das sich entzündet. Es ist dann gerötet und geschwollen und blutet beim Zähneputzen. In der Folge kommt es zur Zerstörung der festen Verbindung zwischen Zahn und Zahnfleisch: Es entsteht eine Zahnfleischtasche. Dadurch nehmen die Ablagerungen an der Zahnwurzel zu, Zahnzement und Wurzelhaut sterben ab, das Zahnfleisch geht zurück. Deshalb scheinen die Zähne länger zu werden. Der Zahn beginnt zu wackeln, das Beißen schmerzt. Am Ende der Erkrankung des Zahnbettes fällt der Zahn aus.

5 Behandlung der Zahnbetterkrankung Zahnbetterkrankungen können vom Zahnarzt erfolgreich behandelt werden. Wichtig ist die Entfernung aller Beläge und Verfärbungen (Zahnstein, Plaque), weil sie ständige Ursache für Zahnfleischentzündungen sein können. Dabei ist die Mitwirkung des Patienten von Anfang an eine wichtige Grundlage für einen dauerhaften Erfolg. Die vorbeugenden Maßnahmen sind nachstehend näher beschrieben, dabei steht die tägliche regelmäßige Zahnpflege im Vordergrund. Welche Maßnahmen im einzelnen erforderlich sind, wird Ihnen Ihr Zahnarzt ausführlich erklären. Es können infrage kommen: Entfernen der in der Zahnfleischtasche haftenden Beläge, bei fortgeschrittener entzündeter Zahnbetterkrankung verkleinern oder entfernen der tieferen Zahnfleischtaschen (örtliche Betäubung). Außerdem sind ggf. Zahn- und Kiefergelenkfehlstellungen zu behandeln sowie gelockerte Zähne zu stabilisieren. Kostenübernahme durch die AOK Für Zahnbehandlungen und Zahngesundheitsuntersuchungen legen Sie dem Zahnarzt Ihre Gesundheitskarte vor. Für die Zahnbetterkrankung gibt es einen besonderen Behandlungsplan; auch diese Kosten übernehmen wir. Zähne pflegen Putzen Sie Ihre Zähne täglich mindestens 2 x und zwar rund drei Minuten. Ganz wichtig ist dabei die Zahnpflege vor dem Schlafengehen und nach dem Genuss von Süßigkeiten. Öfter die Zahn zwischen räume mit Zahnseide reinigen, damit alle Speisereste entfernt werden.

6 So putzen Sie richtig: Die Schneidezähne aufeinander stellen und jeden Zahn einzeln mit leicht kreisenden Bewegungen vom Zahnfleisch weg zur Zahnkrone bürsten. Zunächst den Oberkiefer und dann den Unterkiefer. Für die Innenseiten gilt bei geöffnetem Mund dasselbe. Abschließend die Kauflächen oben und unten bürsten sowie den Mund ausspülen. Auch die Zunge reinigen! Die Zahnpasta sollte Fluorid enthalten. Es härtet den Zahnschmelz und macht ihn widerstandsfähiger. Über die Verwendung von Fluorid präparaten (z. B. Gelee) lassen Sie sich am besten vom Zahnarzt beraten. Gibt es auch eine zahngesunde Ernährung? Sie ist als Vollwertkost mit hohem Gemüse- und Obstanteil aber wenig zuckerhaltigen Nahrungsmitteln bekannt. Und: Beißen Sie öfter kräftig zu, denn die Zähne sitzen nicht fest im Kiefer, sondern elastisch im Zahnhalteapparat.

7 Das Zahngesundheits-Bonusheft Nutzen Sie die Chancen der jährlichen Zahngesundheitsuntersuchungen (bis zum 18. Lebensjahr einmal im Kalenderhalbjahr). Dabei wird der Zahnarzt ggf. den Zahnstein entfernen sowie neben Karies auch auf Zahnfleischentzündungen achten. Wird später einmal Zahnersatz erforderlich (z. B. eine Krone), gibt es höhere Zuschüsse von der AOK ( Bonus ). Ihre Behandlungstage Wochentag Datum Uhrzeit Bitte vereinbarten Termin einhalten ggf. rechtzeitig absagen Stempel der Zahnarztpraxis

8 Bestell-Nr , Altötting. Die Ausführungen stellen eine Kurzfassung dar, ersetzen keinesfalls die zahnärztliche Beratung. Rechtsverbindlich für die Leistungen sind Gesetz und Satzung. (12/2012)

Zähne und Zahnpflege

Zähne und Zahnpflege Arbeitsauftrag: - Schneide die Begriffe aus und ordne sie den entsprechenden Kästchen zu! - Hilfe bietet dein Schulbuch und das Lernprogramm Zähne und Zahnpflege. Kieferknochen Zahnhals Markhöhle Zahnwurzel

Mehr

Inhaltsverzeichnis Vorwort 3. 1) Wie entstehen Zahnschmerzen? 4

Inhaltsverzeichnis Vorwort 3. 1) Wie entstehen Zahnschmerzen? 4 Inhaltsverzeichnis Vorwort 3 1) Wie entstehen Zahnschmerzen? 4 2) Was ist die Ursache für Zahnschmerzen und wie wird die Diagnose gestellt? 8 2.1.1) Wann müssen Sie mit Ihren Schmerzen zum Zahnarzt? 9

Mehr

Gesundheit fängt im Mund an

Gesundheit fängt im Mund an Gesundheit fängt im Mund an Zahnpflege, Zahnprophylaxe Zahngesunde Ernährung Sehr geehrte Versicherte, sehr geehrter Versicherter, gesunde Zähne ein Leben lang? Natürlich sind die eigenen Zähne gemeint,

Mehr

Keep Smiling! Gesund und attraktiv durch optimal gepflegte Zähne

Keep Smiling! Gesund und attraktiv durch optimal gepflegte Zähne Keep Smiling! Gesund und attraktiv durch optimal gepflegte Zähne Erstellt in Zusammenarbeit mit der Universitätsklinik für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde, Graz aktualisiert im August 2007 Der Zahn: Harte

Mehr

Dr. Olivia Schallmayer Professionelle Zahnreinigung Prophylaxe, Prävention

Dr. Olivia Schallmayer Professionelle Zahnreinigung Prophylaxe, Prävention Praxis für Zahnmedizin Dr. Olivia Schallmayer Professionelle Zahnreinigung Prophylaxe, Prävention Prophylaxe bedeutet gesunde Zähne und gesundes Zahnfleisch Die Therapie und die Prävention von Karies (=Zahnfäule)

Mehr

Neue Profi-Tipps. für gesunde Zähne und gesundes Zahnfleisch

Neue Profi-Tipps. für gesunde Zähne und gesundes Zahnfleisch Neue Profi-Tipps für gesunde Zähne und gesundes Zahnfleisch Vorsorge: Damit Ihr Lachen ein Leben lang hält Gerade bei den Zähnen und beim Zahnfleisch ist es sehr gut möglich, Erkrankungen vorzubeugen bzw.

Mehr

Neue Profi-Tipps. für gesunde Zähne und gesundes Zahnfleisch

Neue Profi-Tipps. für gesunde Zähne und gesundes Zahnfleisch Neue Profi-Tipps für gesunde Zähne und gesundes Zahnfleisch Vorsorge: Damit Ihr Lächeln ein Leben lang hält Gesund, strahlend weiß und formvollendet. So wünscht sich jeder seine Zähne. Und mit einer entsprechenden

Mehr

Wir pflegen Ihre Zähne! Unser Prophylaxe-Konzept unterstützt Ihre Zahngesundheit

Wir pflegen Ihre Zähne! Unser Prophylaxe-Konzept unterstützt Ihre Zahngesundheit Wir pflegen Ihre Zähne! Unser Prophylaxe-Konzept unterstützt Ihre Zahngesundheit Kraftvoll zubeißen, strahlend lächeln Unser Wissen für Ihre Zähne Wir sind Ihr Partner, wenn es um schöne und gesunde Zähne

Mehr

Zahnpflege und Ernährung

Zahnpflege und Ernährung Zahnpflege und Ernährung Einfach täglich putzen Die Technik macht s Was Zähne gerne essen Knackig und gesund Lecker, aber gefährlich Versteckte Feinde Der Profi hilft Wohlgefühl durch PZR 12 16 04 08 Inhalt

Mehr

Kieferorthopädische Behandlung

Kieferorthopädische Behandlung Kieferorthopädische Behandlung Kiefer- oder Zahnfehlstellung. Gesunde Zähne! Sehr geehrte Versicherte, sehr geehrter Versicherter, Kiefer- oder Zahnfehlstellungen lassen sich in der Regel korrigieren.

Mehr

Die wichtigsten Mund- und Zahnkrankheiten

Die wichtigsten Mund- und Zahnkrankheiten Die wichtigsten Mund- und Zahnkrankheiten im Überblick Berlin / Hamburg, 27. August 2003 Körperliche Belastungen und altersbedingte körperliche Veränderungen wirken sich auch auf den Bereich der Mundhöhle

Mehr

Zahnersatz. KKF-Verlag. Zahnersatz 2015. Das leistet Ihre BKK zu Kronen, Brücken & Co. Wichtig für den Bonus: Jährliche Zahngesundheitsuntersuchung.

Zahnersatz. KKF-Verlag. Zahnersatz 2015. Das leistet Ihre BKK zu Kronen, Brücken & Co. Wichtig für den Bonus: Jährliche Zahngesundheitsuntersuchung. Zahnersatz Zahnersatz 2015 Das leistet Ihre BKK zu Kronen, Brücken & Co. Wichtig für den Bonus: Jährliche Zahngesundheitsuntersuchung. Sehr geehrte Versicherte, sehr geehrter Versicherter, ein vollständiges

Mehr

Prophylaxe für gesunde Zähne

Prophylaxe für gesunde Zähne Prophylaxe für gesunde Zähne Wirksame Zahnpflege Professionelle Zahnreinigung Fissuren versiegeln Bohren vermeiden Wir erhalten und schützen Ihre natürlichen Zähne Um Ihre gesunden, natürlichen Zähne langfristig

Mehr

Parodontitis: Ursachen, Folgen, Risiken und erfolgreiche Behandlung.

Parodontitis: Ursachen, Folgen, Risiken und erfolgreiche Behandlung. Zahnarzt Dr. Albert Holler informiert: Parodontitis: Ursachen, Folgen, Risiken und erfolgreiche Behandlung. Die Entzündung des Zahnhalteapparates gehört zu den häufigsten Erkrankungen des Menschen. Warum?

Mehr

Zahn- und Zahnbetterkrankungen

Zahn- und Zahnbetterkrankungen Zahn- und Zahnbetterkrankungen Plaque, Karies, Parodontitis LZK Hessen Kassenzahnärztliche Vereinigung Hessen Landeszahnärztekammer Hessen Die Wurzel allen Übels sind die in der Mundhöhle lebenden Bakterien,

Mehr

Zahnpflege. gesunde Zähne und frischer atem. pflege mit mundspülung tägliche reinigung interdentalpflege tipps für gesunde zähne

Zahnpflege. gesunde Zähne und frischer atem. pflege mit mundspülung tägliche reinigung interdentalpflege tipps für gesunde zähne Zahnpflege gesunde Zähne und frischer atem pflege mit mundspülung tägliche reinigung interdentalpflege tipps für gesunde zähne PFlege Mit MundSPülung Wir unterscheiden zwischen Mundwasser, Mundspüllösungen

Mehr

8 von 10 haben Parodontitis!

8 von 10 haben Parodontitis! 8 von 10 haben Parodontitis! Wir haben die schonende Therapie Ihr Praxisteam berät Sie gerne! Was ist Parodontitis? Parodontitis ist eine entzündliche Erkrankung des Zahnhalteapparates (Parodont) und gehört

Mehr

Patienteninformationsbroschüre. Die vier Säulen der Vorsorge

Patienteninformationsbroschüre. Die vier Säulen der Vorsorge Patienteninformationsbroschüre Die vier Säulen der Vorsorge Karies Parodontitis Erosionen Karies Karies entsteht, wenn die Plaque, ein stark haftender bakterieller Zahnbelag, über längere Zeit nicht entfernt

Mehr

Bitte. lesch.informiert: Prophylaxe und Mundhygiene

Bitte. lesch.informiert: Prophylaxe und Mundhygiene Bitte lächeln! lesch.informiert: Prophylaxe und Mundhygiene lesch.dentalpraxis Individualprophylaxe für Erwachsene Um die eigenen Zähne lange gesund und schön zu erhalten, reicht die Zahnpflege zu Hause

Mehr

Parodontitis. 1. Was ist eine Parodontitis und wie erkenne ich sie?

Parodontitis. 1. Was ist eine Parodontitis und wie erkenne ich sie? Parodontitis 1. Was ist eine Paradontitis und wie erkenne ich sie? 2. Was sind die Ursachen einer Parodontitis? 3. Was kann ich tun, um eine Parodontitis zu vermeiden? 4. Welches sind die Folgen einer

Mehr

gesunde Zähne Wenn Sie mehr

gesunde Zähne Wenn Sie mehr Wenn Sie mehr w i s s e n w o l l e n Weitere Informationen und Antworten auf Ihre persönlichen Fragen zum Thema Gesundheit erhalten Sie bei unserem Gesundheitstelefon. Sie erreichen unsere Experten täglich

Mehr

Die professionelle Mundhygiene beim Zahnarzt

Die professionelle Mundhygiene beim Zahnarzt Die professionelle Mundhygiene beim Zahnarzt Einmal mehr ist der kommende September der Monat der Mundgesundheit. Diese erfolgreiche Initiative findet bereits zum dritten Mal statt, und ich möchte mich

Mehr

... Ihr Mund. Augen. wird. machen. Leistungen unserer Praxis im Überblick

... Ihr Mund. Augen. wird. machen. Leistungen unserer Praxis im Überblick ... Ihr Mund wird Augen machen Leistungen unserer Praxis im Überblick 1 Inhaltsverzeichnis: Prophylaxe Professionelle Zahnreinigung Kinderprophylaxe Prophylaxe-Shop Zahnaufhellung (Bleaching) Zahnschmuck

Mehr

Ein gesunder Mund Ein LEbEn Lang

Ein gesunder Mund Ein LEbEn Lang Ein gesunder Mund ein Leben lang Wir brauchen unseren Mund zum Essen, Schmecken, Sprechen, Kommunizieren und zum Lächeln. Mundpflege ist sehr wichtig das ganze Leben lang. Mund und Zähne Die Wurzel Die

Mehr

Patienten-Ratgeber. Einfache Tipps für ein gesundes Lächeln

Patienten-Ratgeber. Einfache Tipps für ein gesundes Lächeln Patienten-Ratgeber Einfache Tipps für ein gesundes Lächeln 2 Gesunde Zähne ein Leben lang Investieren Sie täglich ein paar Minuten Zeit in Ihre Zahnpflege es lohnt sich. Ein frischer und gesunder Mund

Mehr

gesunde Zähne Wenn Sie mehr w i s s e n w o l l e n

gesunde Zähne Wenn Sie mehr w i s s e n w o l l e n Wenn Sie mehr w i s s e n w o l l e n Weitere Informationen und Antworten auf Ihre persönlichen Fragen zum Thema Gesundheit erhalten Sie auch bei unserem Gesundheitstelefon. Sie erreichen unsere Experten

Mehr

Zambo und das Zahnmännchen

Zambo und das Zahnmännchen Zambo und das Zahnmännchen Zambo, der kleine Zirkuselefant, bekommt immer feine Sachen zu essen: Heu, frisches Gras, knackige Rüebli und kühles Wasser dazu. Täglich besuchen ihn die Kinder im Zirkus. Nur

Mehr

IMPLANTATE BRAUCHEN PFLEGE

IMPLANTATE BRAUCHEN PFLEGE Sie bekommen ein Zahnimplantat? Pflegen Sie es, damit Sie lange Freude daran haben. Vorteile von Zahnimplantaten Implantate sind kleine Schrauben, die in den Kiefer implantiert werden. Sie sollen die Funktionen

Mehr

Für jede Altersstufe die richtige Zahnbürste

Für jede Altersstufe die richtige Zahnbürste Für jede Altersstufe die richtige Zahnbürste Gesundes Lächeln.Von Anfang an. Wissenswertes zur Zahngesundheit Ihres Kindes Mit dieser Broschüre möchten wir Sie über die Grundlagen der Kinderzahnpflege

Mehr

DOWNLOAD. Milchzahn, Wackelzahn und Co. 2. 4. Klasse. Manuela Daniels. Motivierende Arbeitsblätter rund um das Thema Zähne und Zahnpflege

DOWNLOAD. Milchzahn, Wackelzahn und Co. 2. 4. Klasse. Manuela Daniels. Motivierende Arbeitsblätter rund um das Thema Zähne und Zahnpflege DOWNLOAD Manuela Daniels Milchzahn, Wackelzahn und Co. Motivierende Arbeitsblätter rund um das Thema Zähne und Zahnpflege 2. 4. Klasse Das Werk als Ganzes sowie in seinen Teilen unterliegt dem deutschen

Mehr

6-10 GESUNDHEIT ZAHNPFLEGE SACH INFORMATION ZAHNPFLEGE

6-10 GESUNDHEIT ZAHNPFLEGE SACH INFORMATION ZAHNPFLEGE SACH INFORMATION Im Tierreich deuten fehlende, verbrauchte Zähne auf das Ende der Lebensperiode hin. Wiederkäuer benötigen ihre Backenzähne zum Zermahlen der Nahrung und Jäger ihre Fangzähne zum Erlegen

Mehr

Zahnpflege und Mundhygiene

Zahnpflege und Mundhygiene Zahnpflege und Mundhygiene Tipps für gesunde Zähne ein Leben lang Kassenzahnärztliche Vereinigung Hessen Landeszahnärztekammer Hessen Das A und O 1. Die optimale Reihenfolge bei der Zahnreinigung Regelmäßige,

Mehr

Wenn das Zahnfleisch krank wird Gesunder Zahn Zahnfleischentzündung Parodontitis

Wenn das Zahnfleisch krank wird Gesunder Zahn Zahnfleischentzündung Parodontitis Patienteninformation Parodontitis: Wenn das Zahnfleisch krank wird Gesunder Zahn Zahnfleischentzündung Parodontitis Parodontitis: Was ist das eigentlich? Parodontitis im Volksmund oft als Parodontose bezeichnet

Mehr

Zeigen Sie ihr natürliches lachen. Nachhaltiger Zahnerhalt bei Parodontitis. www.natuerlich-attraktiv.de

Zeigen Sie ihr natürliches lachen. Nachhaltiger Zahnerhalt bei Parodontitis. www.natuerlich-attraktiv.de Zeigen Sie ihr natürliches lachen Nachhaltiger Zahnerhalt bei Parodontitis informationen zu parodontitis www.natuerlich-attraktiv.de inhalt Der Zahnhalteapparat 2 Was sind Erkrankungen des Zahnhalteapparates?

Mehr

ZAHNIMPLANTATE - DAS PLUS AN LEBENSQUALITÄT

ZAHNIMPLANTATE - DAS PLUS AN LEBENSQUALITÄT ZAHNIMPLANTATE - DAS PLUS AN LEBENSQUALITÄT ZÄHNE - PERFEKT WIE DAS ORIGINAL Durch die moderne Zahnmedizin lassen sich die natürlichen Zähne bei vielen Patienten lange erhalten. Aber auch ein verlorener

Mehr

Nehmen Sie sich Zeit für Ihre Zähne, bevor Ihnen die Zeit die Zähne nimmt!

Nehmen Sie sich Zeit für Ihre Zähne, bevor Ihnen die Zeit die Zähne nimmt! Karies-Vorsorge Gesunde Zähne - Ein Leben lang!........ Seite 1 Was ist Karies?..................... Seite 2 Wie entsteht Karies?................. Seite 2 Der Karies auf der Spur............... Seite 3

Mehr

Gesundes Zahnfleisch PARODONTITIS. Zentrum für Zahnästhetik

Gesundes Zahnfleisch PARODONTITIS. Zentrum für Zahnästhetik Gesundes Zahnfleisch Wie kann ich Zahnfleischerkrankungen vorbeugen? Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es? PARODONTITIS Das Original Zentrum für Zahnästhetik Gesundes Zahnfleisch Fundament für schöne

Mehr

Zahn- und Mundhygiene bei Menschen mit Behinderungen

Zahn- und Mundhygiene bei Menschen mit Behinderungen Zahn- und Mundhygiene bei Menschen mit Behinderungen Liebe Kolleginnen und Kollegen, dieser Text soll nur eine Anregung und Hilfestellung sein. Er kann vom Vortragenden beliebig gekürzt, verändert oder

Mehr

Dr. Sabine Wolter Fachzahnärztin für Kieferorthopädie Graugansweg 21-22-30916 Isernhagen Telefon: 0511 / 61659260 Telefax: 0 511 / 61659261

Dr. Sabine Wolter Fachzahnärztin für Kieferorthopädie Graugansweg 21-22-30916 Isernhagen Telefon: 0511 / 61659260 Telefax: 0 511 / 61659261 Prphylaxe Fachpraxis für Kieferrthpädie Dr. Sabine Wlter Fachzahnärztin für Kieferrthpädie Graugansweg 21-22-30916 Isernhagen Telefn: 0511 / 61659260 Telefax: 0 511 / 61659261 Ein strahlendes Lächeln durch

Mehr

Merkblatt für parodontologische Behandlungen

Merkblatt für parodontologische Behandlungen Merkblatt für parodontologische Behandlungen Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient, bei Ihnen ist eine parodontologische Behandlung angezeigt. Hiermit klären wir Sie über sinnvolle zahnärztliche

Mehr

Zähne putzen aber richtig!

Zähne putzen aber richtig! www.wgkk.at Zähne putzen aber richtig! Ein kleiner Leitfaden Infos Tipps Techniken WGKK-Zahngesundheitszentren Impressum Herausgeber und Druck: Wiener Gebietskrankenkasse 1100 Wien, Wienerbergstraße 15

Mehr

Stomatologie Deutsch

Stomatologie Deutsch Stomatologie Deutsch 5. Zahnerkrankungen und krankheiten 1. Zahnerkrankungen. Arbeiten Sie zu zweit. Partner A deckt den Text für Partner B ab und umgekehrt. Lesen Sie sich jetzt den Text gegenseitig vor

Mehr

Zahnhygiene. Handout für Landeswettbewerbe 2012 Rheinland-Pfalz. Sozialer Bereich Stufe I und II. Landeswettbewerbe 2012

Zahnhygiene. Handout für Landeswettbewerbe 2012 Rheinland-Pfalz. Sozialer Bereich Stufe I und II. Landeswettbewerbe 2012 Landeswettbewerbe 2012 Zahnhygiene Handout für Landeswettbewerbe 2012 Rheinland-Pfalz Sozialer Bereich Stufe I und II Handout JRK-Landeswettbewerbe 2012 Sozial-Bereich 1.2 - JRK RLP - - 1 - Die folgenden

Mehr

Patienteninformation Rund um das Thema Prophylaxe Prophylaxe - Vorbeugen statt reparieren!

Patienteninformation Rund um das Thema Prophylaxe Prophylaxe - Vorbeugen statt reparieren! Rund um das Thema Prophylaxe Prophylaxe - Vorbeugen statt reparieren! Die Prophylaxe oder Vorsorge hat die Verhütung von Erkrankungen im Mundbereich zum Ziel. Von Karies und Parodontitis (Zahnfleischerkrankung)

Mehr

Gut lachen mit gesunden Zähnen

Gut lachen mit gesunden Zähnen Gut lachen mit gesunden Zähnen Leitfaden für erfolgreiche Mundhygiene 3 < Inhaltsverzeichnis Saubere Zähne werden nicht krank > 3 Gefährliche Bakterien im Mund > 3 Mundhygiene ist das A und O > 5 Mit dem

Mehr

gesunde Zähne sind Ihr natürlichster Schmuck Patientenbroschüre Informationen für die Zahngesundheit

gesunde Zähne sind Ihr natürlichster Schmuck Patientenbroschüre Informationen für die Zahngesundheit gesunde Zähne sind Ihr natürlichster Schmuck Patientenbroschüre Informationen für die Zahngesundheit Zahnarztpraxis Stenzel heißt Sie willkommen...gesunde Zähne sind Ihr natürlichster Schmuck. Nichts ist

Mehr

Persönliche Daten. Nachname. Vorname. Straße und Hausnummer. PLZ und Wohnort. E-Mail. Telefonnummer. Blutgruppe. Geburtsdatum. Bekannte Allergien

Persönliche Daten. Nachname. Vorname. Straße und Hausnummer. PLZ und Wohnort. E-Mail. Telefonnummer. Blutgruppe. Geburtsdatum. Bekannte Allergien Implantatpass 1 2 Persönliche Daten Vorname Nachname Straße und Hausnummer PLZ und Wohnort Telefonnummer E-Mail Geburtsdatum Blutgruppe Bekannte Allergien 3 Wichtig! Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter

Mehr

gesund im mund bei diabetes

gesund im mund bei diabetes eine information FÜr Patienten gesund im mund bei diabetes Empfohlen von unterstützt durch Empfehlungsbutton_diabetesDE_2012.indd 08.03.2012 1 08:59:50 13-0668 Colgate Patientenbroschüre.indd 1 A5_Fol_Patienten_148x210mm_EZ.indd

Mehr

Gesundes Zahnfleisch MUNDHYGIENE 50+ Zentrum für Zahnästhetik

Gesundes Zahnfleisch MUNDHYGIENE 50+ Zentrum für Zahnästhetik Gesundes Zahnfleisch Gesunde und schöne Zähne bis ins hohe Alter: Tipps für die richtige Zahnpflege ab 50 MUNDHYGIENE 50+ Das Original Zentrum für Zahnästhetik Gesunde Zähne - ein Leben lang Inhalt 1 Karies

Mehr

Zahnimplantate. PatientenPass. Sicherheit und Ästhetik für ein gutes Gefühl.

Zahnimplantate. PatientenPass. Sicherheit und Ästhetik für ein gutes Gefühl. Zahnimplantate PatientenPass Sicherheit und Ästhetik für ein gutes Gefühl. Wichtig! Inhaltsverzeichnis. Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient, bitte bewahren Sie Ihren PatientenPass sorgfältig

Mehr

Zahngesundheit im Alter Aktuelle Informationen rund um die Alterszahnheilkunde.

Zahngesundheit im Alter Aktuelle Informationen rund um die Alterszahnheilkunde. Mundgesundheit in Essen Zahngesundheit im Alter Aktuelle Informationen rund um die Alterszahnheilkunde. Die Zahngesundheit von Pflegebedürftigen ist neben dem Pflegepersonal eine Aufgabe für die gesamte

Mehr

Richtlinien des Bundesausschusses der Zahnärzte und Krankenkassen über Maßnahmen zur Verhütung von Zahnerkrankungen (Individualprophylaxe)

Richtlinien des Bundesausschusses der Zahnärzte und Krankenkassen über Maßnahmen zur Verhütung von Zahnerkrankungen (Individualprophylaxe) Richtlinien des Bundesausschusses der Zahnärzte und Krankenkassen über Maßnahmen zur Verhütung von Zahnerkrankungen (Individualprophylaxe) in der Fassung vom 4. Juni 2003 veröffentlicht im Bundesanzeiger

Mehr

Hoppla! Sie haben uns angeklickt... Herzlich Willkommen

Hoppla! Sie haben uns angeklickt... Herzlich Willkommen Arbeitskreis Zahngesundheit für den Rhein-Erft-Kreis Hoppla! Sie haben uns angeklickt... Herzlich Willkommen Der Arbeitskreis Zahngesundheit für den Rhein-Erft-Kreis wurde 1984 gegründet. Die Mitglieder,

Mehr

Patienteninformation: Zahnersatz

Patienteninformation: Zahnersatz Patienteninformation: Zahnersatz Wie kann ein Zahn oder mehrere Zähne ersetzt werden? Prinzipiell unterscheidet man zwischen festsitzendem und herausnehmbarem Zahnersatz. Mit Hilfe unseres Dentallabors

Mehr

Zahnärztliche Versorgung bei Menschen mit Behinderung

Zahnärztliche Versorgung bei Menschen mit Behinderung Zahnärztliche Versorgung bei Menschen mit Behinderung Impulsreferat Fachtagung Patientenversorgung am 21./22. Februar 2011 in Berlin Begrüßung Guten Tag meine Damen und Herren, zunächst bedanke ich mich

Mehr

Prophylaxe und professionelle Zahnreinigung

Prophylaxe und professionelle Zahnreinigung Prophylaxe und professionelle Zahnreinigung Ergänzende Informationen zur Sendung ZIBB im RBB-Fernsehen am 23.02.2005 Prophylaxe und Zahnreinigung beim Zahnarzt Trend oder Notwendigkeit? Sind wirklich 85

Mehr

PROFESSIONELLE ZAHNREINIGUNG WÄHREND DER SCHWANGERSCHAFT UND NACH DER GEBURT Warum Zahnpfl ege gerade jetzt besonders wichtig für Sie ist.

PROFESSIONELLE ZAHNREINIGUNG WÄHREND DER SCHWANGERSCHAFT UND NACH DER GEBURT Warum Zahnpfl ege gerade jetzt besonders wichtig für Sie ist. PROFESSIONELLE ZAHNREINIGUNG WÄHREND DER SCHWANGERSCHAFT UND NACH DER GEBURT Warum Zahnpfl ege gerade jetzt besonders wichtig für Sie ist. PROFESSIONELLE ZAHNREINIGUNG Die wohl beste Möglichkeit Karies

Mehr

Mikroskopzahnheilkunde. Kotschy Klaus, Wien www.mikroskopzahnarzt.at

Mikroskopzahnheilkunde. Kotschy Klaus, Wien www.mikroskopzahnarzt.at Mikroskopzahnheilkunde Wie ist der Zahn aufgebaut? K n o c h e n Schmelz Dentin Nerv Der Zahn besteht außen aus Schmelz, der härtesten Substanz der Körpers. Aufgebaut ist dieser aus Mineralienkristallen,

Mehr

www.colgate.ch Schöne und gesunde Zähne ein Leben lang

www.colgate.ch Schöne und gesunde Zähne ein Leben lang www.colgate.ch Schöne und gesunde Zähne ein Leben lang Vorwort Inhalt Liebe Leserinnen und Leser Ihre Mundgesundheit ist Colgate sehr viel wert! Deshalb rufen wir auch dieses Jahr wieder den Juni zum Monat

Mehr

Die besten Tipps für saubere Zähne. Kehraus im Mund Zahnbürsten für saubere Zähne. Zahnseide und Co die Zähne hui, dazwischen pfui

Die besten Tipps für saubere Zähne. Kehraus im Mund Zahnbürsten für saubere Zähne. Zahnseide und Co die Zähne hui, dazwischen pfui Die besten Tipps für saubere Zähne Was hilft wirklich und was schadet? Welche Zahnbürste sollte man nehmen, wie finde ich die richtige Zahnpasta, und was taugt eigentlich Zahnseide? Quarks & Co hat für

Mehr

Zahnfleisch und Zahnhalteapparat

Zahnfleisch und Zahnhalteapparat Zahnhalteapparat Zahnfleisch und Zahnhalteapparat Fast alle Menschen leiden gelegentlich unter Gingivitis (Zahnfleischentzündung) und viele unter Parodontitis (Entzündung des Zahnhalteapparates). Parodontitis

Mehr

Zahnprophylaxe PODBI344 Godshorn. Bleiben Sie gesund! Prophylaxe beginnt schon vor der Geburt!

Zahnprophylaxe PODBI344 Godshorn. Bleiben Sie gesund! Prophylaxe beginnt schon vor der Geburt! 1 Bleiben Sie gesund! Prophylaxe beginnt schon vor der Geburt! Unsere Zahngesundheit 03 Risiken rechtzeitig erkennen! 05 Hauptrolle im Biofilm: Die Bakterien! 06 Gesunde Zähne, gesunder Mensch 08 Unsere

Mehr

Knochenaufbau Zahnarzt-Information für Patienten

Knochenaufbau Zahnarzt-Information für Patienten Behandlungsschema Lassen Sie sich vom Zahnarzt die zu behandelnden Zähne ankreuzen 1 2 Knochenaufbau Zahnarzt-Information für Patienten bei parodontalen Defekten 3 4 bei Zahnverlust Ihre nächsten Termine

Mehr

Stomatologie Deutsch 3. Zähne Struktur, Wachstum und die Anatomie der Mundhöhle

Stomatologie Deutsch 3. Zähne Struktur, Wachstum und die Anatomie der Mundhöhle Stomatologie Deutsch 3. Zähne Struktur, Wachstum und die Anatomie der Mundhöhle 1. Ein Zahn-Quiz. Machen Sie das Quiz unter folgendem Link. URL: http://www.medizin-fuer-kids.de/fitnessstudio/flash/zahnquiz_content.html

Mehr

Anleitung zur Mundhygiene

Anleitung zur Mundhygiene Jan Berg Anleitung zur Mundhygiene 2013 brush-it-right.com Vorwort Eine Anleitung zum Zähneputzen, einer Angelegenheit, der Sie seit Jahren mehrmals am Tag nachgehen? Ist das wirklich nötig? Nun ja, genauer

Mehr

Für ein besseres Lebensgefühl. Implantatgetragener Zahnersatz sicher und unsichtbar

Für ein besseres Lebensgefühl. Implantatgetragener Zahnersatz sicher und unsichtbar Für ein besseres Lebensgefühl Implantatgetragener Zahnersatz sicher und unsichtbar Wie kommt mein Implantat in den Mund? Woraus besteht mein wi.tal Implantat? Ihr Implantat besteht aus hochwertigem reinem

Mehr

Ab wann soll ich mit meinem Kind zum ersten Mal zum Zahnarzt gehen?

Ab wann soll ich mit meinem Kind zum ersten Mal zum Zahnarzt gehen? Ab wann soll ich mit meinem Kind zum ersten Mal zum Zahnarzt gehen? Ab wann soll ich mit meinem Kind zum ersten Mal zum Zahnarzt gehen, und was sollte ich beachten? Oft stellt der Zahnarzt fest, dass schon

Mehr

Prophylaxe. Zähne lebenslang gesund erhalten. Info-Film: QR-Code scannen

Prophylaxe. Zähne lebenslang gesund erhalten. Info-Film: QR-Code scannen Prophylaxe Zähne lebenslang gesund erhalten. Info-Film: QR-Code scannen Prophylaxe Gesunde Zähne ein Leben lang Eine regelmäßige Mundhygiene zu Hause und die professionelle Vorsorge beim Zahnarzt verhelfen

Mehr

Zahnärztliche Gemeinschaftspraxis Oelzen & Friedrichs

Zahnärztliche Gemeinschaftspraxis Oelzen & Friedrichs Liebe Patientin, lieber Patient, auch die beste Zahnbürste, angewandt mit optimaler Putztechnik, erreicht nicht die Bereiche zwischen den Zähnen, den Interdentalraum. Die Borsten sind dafür zu dick. Die

Mehr

Perlen für schöne Zähne.

Perlen für schöne Zähne. Informationen für anspruchsvolle Zähneputzer 3x täglich Perlen für schöne Zähne. Hart zu Belägen, zart zum Schmelz Ein Juwelier behandelt seine besten Stücke ganz vorsichtig. Er nimmt das zu polierende

Mehr

Fehlen mehrere Zähne nebeneinander, ist eine sogenannte Teilprothese erforderlich. Der Schritt zu herausnehmbarem

Fehlen mehrere Zähne nebeneinander, ist eine sogenannte Teilprothese erforderlich. Der Schritt zu herausnehmbarem Liebe Patientin Lieber Patient Die biomedizinische Forschung hat für die Zahnheilkunde neue Behandlungsmöglichkeiten eröffnet. Ein Teil dieser Entwicklung sind Therapieerfolge durch den Einsatz von Implantaten,

Mehr

Wir erforschen unsere Zahne

Wir erforschen unsere Zahne Arbeitsblatt 1 Wir erforschen unsere Zahne Du brauchst: einen Spiegel. Mit dem Spiegel siehst du deine Zähne. Wie viele zählst du? Das ist das Gebiss eines Erwachsenen. Vergleiche deine Zähne mit der Zeichnung.

Mehr

l dente Alters- und Versicherungsamt Älterwerden «mit Biss» Zahn-, Mund- und Prothesenhygiene für Seniorinnen und Senioren

l dente Alters- und Versicherungsamt Älterwerden «mit Biss» Zahn-, Mund- und Prothesenhygiene für Seniorinnen und Senioren l dente Stadt Bern Direktion für Bildung Soziales und Sport Alters- und Versicherungsamt Älterwerden «mit Biss» Zahn-, Mund- und Prothesenhygiene für Seniorinnen und Senioren Zahnpflege im Alter Die beste

Mehr

Endodontie. Meine Zähne mein Leben lang

Endodontie. Meine Zähne mein Leben lang Endodontie Meine Zähne mein Leben lang Liebe Leserin, lieber Leser! Ihre Zähne sollen Ihnen ein Leben lang erhalten bleiben. Durch Erkrankungen oder Unfälle können Ihre Zähne oder Zahnwurzeln jedoch Schaden

Mehr

So erhalten Sie Zähne und Zahnfleisch

So erhalten Sie Zähne und Zahnfleisch Die effektive Ergänzung nach der professionellen Zahnreinigung elmex INTENSIVREINIGUNG Zahnpasta Spezial-Zahnpasta für glatte und natürlich weiße Zähne Verlängert klinisch belegt den Effekt der professionellen

Mehr

Gesunde Zähne von Anfang an

Gesunde Zähne von Anfang an Veröffentlicht auf Landkreis Osnabrück (https://www.landkreis-osnabrueck.de) Gesunde Zähne von Anfang an Eltern können viel für die Zahngesundheit ihrer Kinder tun. Damit auch die ersten Zähnchen gesund

Mehr

IMPLANTATE BRAUCHEN PFLEGE

IMPLANTATE BRAUCHEN PFLEGE Sie bekommen ein Zahnimplantat? Gute Mundpflege ist die wichtigste Voraussetzung, damit Sie lange Freude daran haben. Auch ein Implantat muss richtig gepflegt werden Verloren gegangene Zähne können durch

Mehr

Halitosis. Ursachen und Behandlung von Mundgeruch. Ratgeber 5. Deutsche Gesellschaft für Parodontologie e.v.

Halitosis. Ursachen und Behandlung von Mundgeruch. Ratgeber 5. Deutsche Gesellschaft für Parodontologie e.v. Halitosis Ursachen und Behandlung von Mundgeruch Ratgeber 5 Deutsche Gesellschaft für Parodontologie e.v. Informationen zu Halitosis Liebe Patientinnen und Patienten, Mundgeruch (Fachausdruck: Halitosis)

Mehr

Parodontitis steht mir nicht! Aktiv vorbeugen, erkennen und behandeln. Mit persönlichem Behandlungs-Pass

Parodontitis steht mir nicht! Aktiv vorbeugen, erkennen und behandeln. Mit persönlichem Behandlungs-Pass Parodontitis steht mir nicht! Aktiv vorbeugen, erkennen und behandeln Mit persönlichem Behandlungs-Pass Aktiv gegen Parodontitis: Aktiv für Attraktivität und Wohlbefinden Schöne Zähne stehen für Attraktivität

Mehr

Zähne mögen keine halben Sachen.

Zähne mögen keine halben Sachen. RATGEBER Zähne mögen keine halben Sachen. Putzen Sie auch zwischen den Zähnen? Für Sie: GRATIS- PROBE inklusive! Perlodent med Interdental-Sticks Gesundheit beginnt im Mund RATGEBER Ein strahlendes Lächeln

Mehr

Gut gepflegt bei Diabetes. Zahnpflege. Friederike Bischof

Gut gepflegt bei Diabetes. Zahnpflege. Friederike Bischof Gut gepflegt bei Diabetes Zahnpflege Friederike Bischof Der klinische Fall 63-jährige Diabetikerin akuter Myokardinfarkt nach 4 Tagen Intensivstation Verlegung auf Normalstation Patientin verlangt Schmerztabletten

Mehr

AzuBiss. Ausbildungsübergreifende Zusammenarbeit für mehr Mundgesundheit im Pflegeheim

AzuBiss. Ausbildungsübergreifende Zusammenarbeit für mehr Mundgesundheit im Pflegeheim AzuBiss Ausbildungsübergreifende Zusammenarbeit für mehr Mundgesundheit im Pflegeheim 1 AzuBiss Fachkundiges Personal ist eine der wesentlichen Voraussetzungen für eine gute Mund- und Prothesenhygiene

Mehr

Gesunde Zähne für die Schwangere und das Kind

Gesunde Zähne für die Schwangere und das Kind Gesunde Zähne für die Schwangere und das Kind Gesunde Zähne in der Schwangerschaft Der Spruch, dass mit jeder Schwangerschaft ein Zahn verloren gehe, gehört ins Reich der Märchen. Bei richtiger Pflege,

Mehr

Der kleine TopPharm Ratgeber. Mundhygiene. Ihr Gesundheits-Coach.

Der kleine TopPharm Ratgeber. Mundhygiene. Ihr Gesundheits-Coach. Der kleine TopPharm Ratgeber Mundhygiene Ihr Gesundheits-Coach. Inhaltsverzeichnis Gesunde Zähne, strahlendes Lächeln Unsere Zähne 4 7 Zahnpflege 8 12 Ein Wort zum Zahnfleisch 13 Gefürchtet: Mundgeruch

Mehr

Zahnhygiene. JRK Landeswettbewerbe Rheinland-Pfalz 17. 19. August 2012 in Daaden. Sozialer Bereich Stufe I

Zahnhygiene. JRK Landeswettbewerbe Rheinland-Pfalz 17. 19. August 2012 in Daaden. Sozialer Bereich Stufe I Zahnhygiene Benötigte Materialien: vier Biertischgarnituren (4 Tische, 8 Bänke) Stoppuhr Spiel Croco Doc Quizfragen zum Thema: Zahnhygiene zwei Fühlboxen Lebensmittel, die erfühlt werden müssen Arbeitsblatt

Mehr

Mit freundlicher Unterstützung von Ihrem Zahnarzt- Team und Chlorhexamed. Implantate. Informationen rund um Ihr Implantat

Mit freundlicher Unterstützung von Ihrem Zahnarzt- Team und Chlorhexamed. Implantate. Informationen rund um Ihr Implantat Mit freundlicher Unterstützung von Ihrem Zahnarzt- Team und Chlorhexamed Implantate Informationen rund um Ihr Implantat Was genau sind eigentlich Implantate? Implantate sind heute für immer mehr Patienten

Mehr

Lehrer-Information zur Zahnpflege. Lehrer-Informationen zur Zahnpflege

Lehrer-Information zur Zahnpflege. Lehrer-Informationen zur Zahnpflege Lehrer-Informationen zur Zahnpflege Erstellt in Zusammenarbeit mit der Universitätsklinik für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde, Graz aktualisiert im August 2007 1 INHALTSVERZEICHNIS A. BASICS: Der Zahn

Mehr

Informationen für Patienten. Moderne und ästhetische Zahnersatzlösungen

Informationen für Patienten. Moderne und ästhetische Zahnersatzlösungen Informationen für Patienten Moderne und ästhetische Zahnersatzlösungen Warum Sie fehlende oder beschädigte Zähne nicht ignorieren sollten Emotionale Gesundheit Körperliche Gesundheit Ästhetische Verbesserungen

Mehr

KALEIDO-DG informiert: GESUNDE KINDERZÄHNE

KALEIDO-DG informiert: GESUNDE KINDERZÄHNE KALEIDO-DG informiert: GESUNDE KINDERZÄHNE ENTWICKLUNG VOM MILCHGEBISS BIS ZU DEN BLEIBENDEN ZÄHNEN Die ersten Zähne werden im Allgemeinen mit 6-8 Monaten sichtbar. Die restlichen Zähne kommen erst mit

Mehr

Allgemeine Medizin Deutsch

Allgemeine Medizin Deutsch Allgemeine Medizin Deutsch 16. Zahnmedizin 1. Die Zähne. Beschreiben Sie den Aufbau der Zähne! (URL: http://images.gutefrage.net/media/fragen-antworten/bilder/31713210/0_big.jpg ; abgerufen am: 9.10.2014)

Mehr

2. Was passiert bei einer Parodontitis?

2. Was passiert bei einer Parodontitis? Christian FROHBERG Zahnfleischentzündungen = PARODONTITIS 1. Was ist das? Bei der Parodontitis handelt es sich um eine entzündliche Erkrankung des Zahnhalteapparates, bei der es zu dessen fortschreitenden

Mehr

Gesunde Zähne für ein strahlendes Lächeln.

Gesunde Zähne für ein strahlendes Lächeln. Gesunde Zähne für ein strahlendes Lächeln. Wissenswertes rund um das Thema Mundhygiene. In Ihrer Topwell-Apotheke/-Drogerie werden Sie einfach besser beraten. 2 3 Ihre Topwell-Standorte in Basel Kreuz-Apotheke

Mehr

Theramed 2in1. Die Formel mit Zahncreme + Mundspülung in einem für frischen Atem und gesunde Zähne. trnd Projekt. trnd Projektfahrplan

Theramed 2in1. Die Formel mit Zahncreme + Mundspülung in einem für frischen Atem und gesunde Zähne. trnd Projekt. trnd Projektfahrplan trnd fahrplan Theramed 2in1 Die Formel mit Zahncreme + Mundspülung in einem für frischen Atem und gesunde Zähne. trnd blog: www.trnd.com/theramed Dein persönlicher Ansprechpartner bei trnd: Skoop@trnd.com

Mehr

Dentalimplantate neue Zähne, neues Lächeln. Informationsblatt zu den Behandlungsmöglichkeiten beim Zahnersatz

Dentalimplantate neue Zähne, neues Lächeln. Informationsblatt zu den Behandlungsmöglichkeiten beim Zahnersatz Informationsblatt zu den Behandlungsmöglichkeiten beim Zahnersatz Einleitung Dentalimplantate neue Zähne, neues Lächeln TAB 1 TAB 2 TAB 3 TAB 4 TAB 5 TAB 6 TAB 7 Was sind Dentalimplantate? Implantate im

Mehr

Professionelle Zahnreinigung

Professionelle Zahnreinigung 79 Bakterien Zahnbelag Zahnstein Feinreinigung Politur Fluoridierung Kosten Professionelle Zahnreinigung Auch gründliches Putzen braucht die Hilfe von Profis Setzen Sie sich bitte in Gedanken einmal auf

Mehr

Gesund leben: Zahnpflege

Gesund leben: Zahnpflege IKK-INFORMATIV Gesund leben: Zahnpflege GESUND IM MUND EIN GANZES LEBEN LANG Vorwort Wer möchte nicht bei jedem Lachen ein strahlend weißes Gebiss zeigen? Gepflegte Zähne gehören heute genauso zum Schönheitsideal

Mehr

Warum reicht Zähneputzen nicht?

Warum reicht Zähneputzen nicht? Warum reicht Zähneputzen nicht? Willi Eckhard Wetzel -Professor für Kinderzahnheilkunde- Schlangenzahl 14 35392 Giessen Weshalb soll man eigentlich die Zähne säubern? ------------------------------------------------------------------------

Mehr

Parodontitis RATGEBER 1. Vorbeugung Therapie. Deutsche Gesellschaft für Parodontologie e.v.

Parodontitis RATGEBER 1. Vorbeugung Therapie. Deutsche Gesellschaft für Parodontologie e.v. Parodontitis Vorbeugung Therapie RATGEBER 1 Deutsche Gesellschaft für Parodontologie e.v. Liebe Patientinnen und Patienten, die Parodontitis ist eine weit verbreitete Erkrankung. In dieser Broschüre erhalten

Mehr

(c) ALL DENTE GMBH. bei Schulkindern und Jugendlichen. Kurzübersicht: Prophylaxe bei Schulkindern und Jugendlichen

(c) ALL DENTE GMBH. bei Schulkindern und Jugendlichen. Kurzübersicht: Prophylaxe bei Schulkindern und Jugendlichen bei Schulkindern und Jugendlichen Kurzübersicht: Prophylaxe bei Schulkindern und Jugendlichen Chlorhexidin-Applikation bei noch nicht voll durchgebrochenen Seitenzähnen Fissurenversiegelung Diagnostik

Mehr

Kariesprophylaxe mit Fluoriden. Empfehlungen des Obersten Sanitätsrates, Kommission Zahnmedizin, Prophylaxe

Kariesprophylaxe mit Fluoriden. Empfehlungen des Obersten Sanitätsrates, Kommission Zahnmedizin, Prophylaxe Kariesprophylaxe mit Fluoriden Empfehlungen des Obersten Sanitätsrates, Kommission Zahnmedizin, Prophylaxe Gesunde Zähne brauchen ausgewogene Ernährung und richtige Mundhygiene. Wer darauf achtet, kann

Mehr