nora Bodenbeläge aus Kautschuk nora Bodenbeläge aus Kautschuk

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "nora Bodenbeläge aus Kautschuk nora Bodenbeläge aus Kautschuk"

Transkript

1 ReineRäume Räumemit mitsicherheit Sicherheit Reine ESD-Schutzmit mitgarantie Garantie ESD-Schutz nora Bodenbeläge aus Kautschuk nora Bodenbeläge aus Kautschuk

2 2

3 Reinräume auf den Boden kommt es an! In zahlreichen Industriebranchen ist eine Produktion ohne den Einsatz von Reinraumtechnik nicht mehr denkbar, denn globale Konkurrenz und steigende Qualitätsanforderungen seitens der Kunden, Verbraucher aber auch der Gesetzgeber erfordern eine stetige Verbesserung der Reinheitsbedingungen von Produktionsanlagen, -prozessen und -umgebungen. Selbst geringste Verunreinigungen im Fertigungsprozess haben direkte Auswirkungen auf die Produktqualitäten, den Produktionsausschuss und damit auf die Wirtschaftlichkeit und die Wettbewerbsfähigkeit von Industrieunternehmen. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, werden modernste Reinraumtechnik und für Reinräume zertifizierte Werkstoffe eingesetzt. nora Bodenbeläge aus Kautschuk in Reinräumen und GMP-Bereichen Partikelemissionsverhalten: bis ISO Klasse 2 / GMP-Klasse A Ausgasungsverhalten: bis ISO AMC-Klasse -6.3 Beständigkeit gegen biologische Kontaminationen: hervorragend Desinfektionsmittel- und Chemikalienbeständigkeit: sehr gut Aufladungsspannung: <10 V ESD-Schutz: 10 Jahre Gewährleistung auf die elektrostatischen Eigenschaften Extrem dichte und geschlossene Oberfläche - ohne Beschichtung In Bahnen und Fliesen erhältlich Umfassendes Zubehörprogramm für hygienische Übergänge zwischen Boden und Wand Dynamisch belastbar bis zu 6 N/mm² Geh- und Stehkomfort durch Dauerelastizität Hervorragende Brandschutzeigenschaften Frei von PVC, Halogenen (z. B. Chlor) und Weichmachern (Phthalate) Zukunftsorientierte Umweltverträglichkeit 3

4 In Reinräumen der Life-Science-Industrien, die den Anforderungen des GMP-Leitfadens unterliegen, müssen Bodenbeläge in besonderem Maße gesetzlichen und normativen Vorschriften genügen. Maßnahmen zur Beherrschung der partikulären und mikrobiellen Kontamination, die mikrobiologische Beständigkeit der Werkstoffe, eine gute Reinigbarkeit und die chemische Beständigkeit gegenüber Reinigungs- und Desinfektionsmitteln sind ausschlaggebend für eine gleichbleibend hohe Produktqualität und damit den Schutz der Verbraucher. norament 928 grano ed - der Spezialist für besondere Belastungen Partikelemissionsverhalten: ISO Klasse 4 / GMP-Klasse A Ausgasungsverhalten: ISO AMC-Klasse -6.2 Exzellente Beständigkeit gegen mikrobielle Kontamination Aufladungsspannung: <10 V nach IEC Geräteschutz: Ableitwiderstand x 10 7 Ω nach IEC Personenschutz: Isolationswiderstand 5 x 10 4 Ω nach DIN VDE Hohe dynamische Belastbarkeit bis 6 N/mm² Trittschallverbesserungsmaß von 10 db Erhältlich in Fliesen für Flächen und Doppelbodenverlegung 4

5 noraplan sentica ed und noraplan signa ed* - die bewährten Reinraum-Allrounder in Bahnen und Fliesen Partikelemissionsverhalten: ISO Klasse 3 / GMP-Klasse A Ausgasungsverhalten: ISO AMC-Klasse -6.3 Sehr gute Beständigkeit gegen mikrobielle Kontamination Aufladungsspannung: <10 V nach IEC Geräteschutz: Ableitwiderstand x 10 7 Ω nach IEC Personenschutz: Isolationswiderstand 5 x 10 4 Ω nach DIN VDE Erhältlich in Bahnen und Fliesen für Flächen und Doppelbodenverlegung * Getestet wurde noraplan mega ed. Aufgrund identischer Herstellverfahren und Inhaltsstoffe ist von den gleichen Ergebnissen bei noraplan sentica ed und noraplan signa ed auszugehen. 5

6 In der Mikroelektronik und Nanotechnologie sind es vor allem partikuläre Verunreinigungen, luftgetragene molekulare Kontaminationen und selbst geringste elektrostatische Ladungen, die minimiert werden müssen, da sie zu Beschädigungen und Funktionsausfällen der empfindlichen Bauelemente führen können. Entsprechend hoch sind die Anforderungen an die dort eingesetzten Bodenbeläge. noraplan astro ec - die Lösung für hohe Leitfähigkeit Partikelemissionsverhalten: ISO Klasse 2 / GMP-Klasse A Ausgasungsverhalten: ISO AMC-Klasse -5.8 Sehr gute Beständigkeit gegen mikrobielle Kontamination Aufladungsspannung: <10 V nach IEC Geräte- und Explosionsschutz: Erdableitwiderstand <10 6 Ω nach IEC Erhältlich in Bahnen und Fliesen für Flächen und Doppelbodenverlegung 6

7 Parameter Prüfnorm Anforderungen Gemittelte Prüfwerte der laufenden Produktion noraplan astro ec noraplan sentica ed noraplan signa ed* CE-Konformität EN Hersteller: nora systems GmbH, D Weinheim Gleitreibungskoeffizient EN DS Erfüllt Elektrisches Verhalten EN 1081 ed = 10 9 Ohm - Erfüllt norament 928 grano ed ec = 10 6 Ohm Erfüllt - - Brandklasse EN Unverklebt C fl -s1 C fl -s1, verklebt Brandklasse EN Verklebt auf mineralischem Untergrund Geforderte Materialeigenschaften nach ISO und EG-GMP-Leitfaden Glatte, dichte, porenfreie Oberfläche Oberfläche muss frei sein von Rissen und offenen Fugen Hohe Abriebfestigkeit bzw. geringes Partikelemissionsverhalten Mikrobielle Verstoffwechselbarkeit Ausgasungsverhalten (TVOC bei 23 C / 90 C) Bestmögliche Reinigungs- und Desinfektionseigenschaften Chemikalien- und Korrosionsbeständigkeit ISO 4649, Verfahren A VDI ISO 846 ISO 846, Methode A ISO 846, Methode C VDI Luftreinheitsklasse nach ISO GMP-Klasse nach EU-GMP Annex 1, in operation Gesamtergebnis Biologische Beständigkeit gegenüber Pilzen Biologische Beständigkeit gegenüber Bakterien ISO AMC-Klasse nach ISO C fl -s1 B fl -s1 B fl -s1 Extrem dichte und geschlossene Oberfläche ohne Beschichtung Verfugung mit nora 1-K Fugenmasse 150 mm³ 150 mm³ 80 mm³ A A A 1/sehr gut 1/sehr gut 1/sehr gut 1/sehr gut ISO -5.8 ISO -6.3 ISO -6.2 Amine 6.3 x 10E-6 g/m²s Nicht nachweisbar 3.4 x 10E-5 g/m²s Organophosphate Nicht nachweisbar Nicht nachweisbar Nicht nachweisbar Siloxane Nicht nachweisbar Nicht nachweisbar Nicht nachweisbar Phthalate Nicht nachweisbar Nicht nachweisbar Nicht nachweisbar Beständig gegenüber Flächendesinfektionsmittel der Liste der Desinfektionsmittel- Kommission im Verbund für Angewandte Hygiene (VAH) und des deutschen Robert-Koch-Instituts (RKI) EN 423 Beständig in Abhängigkeit von Konzentration und Einwirkzeit 1) Rutschfestigkeit DIN R9 R9 R9 Beständigkeit gegen statische und dynamische Belastungen Bis 4 N/mm² Bis 4 N/mm² Bis 6 N/mm² Toxizität der Brandgase DIN Freiwerdende Schwelgase sind toxikologisch unbedenklich. Elektrische Messwerte 2) Erdableitwiderstand DIN EN 1081 <10 6 Ω x 10 7 Ω x 10 7 Ω Widerstand zu EPA Erde Erdableitwiderstand bzw. Widerstand zu EPA Erde Aufladungsspannung Aufladbarkeit ESD STM 7.1 / IEC ESD STM 97.1 / IEC ESD STM 97.2 / IEC Im verlegten Zustand bei 23 C (± 2 C) und 25 % r.f. Im verlegten Zustand bei 23 C (± 2 C) und <25 % r.f. und geeignetem Systemaufbau Für das System Fußboden/leitfähiges Schuhwerk (R <5 x 10 6 Ω) im verlegten Zustand bei 23 C (± 2 C) und 25 % r.f. Getestet mit definiertem ESD-Schuhwerk bei 21 C und 20 % r.f. <10 6 Ω x 10 7 Ω x 10 7 Ω <10 6 Ω Ω 3) Ω 3) <3,5 x 10 7 Ω 3,5 x 10 7 Ω 3,5 x 10 7 Ω Isolationswiderstand VDE x 10 4 Ω 5 x 10 4 Ω * Getestet wurde noraplan mega ed. Aufgrund identischer Herstellverfahren und Inhaltsstoffe ist von den gleichen Ergebnissen bei noraplan sentica ed und noraplan signa ed auszugehen. 1) Bei verstärkter Einwirkung von Ölen, Fetten, Säuren, Laugen und anderer aggressiver Chemikalien ist Rücksprache erforderlich. 2) Die angegebenen Werte gelten bei Verlegung gemäß unseren Empfehlungen für elektrostatisch ableitende bzw. elektrostatisch leitfähige Bodenbeläge und unter Berücksichtigung der Angaben der Klebstoffhersteller. Der eingesetzte Klebstoff muss nach EN dauerhaft einen Widerstand von R <3 x 10 5 Ω erfüllen. 3) Bei zu erwartenden länger andauernden extre m niedrigen Luftfeuchtigkeitswerten (<25 % r.f.) bitte Rücksprache mit nora systems GmbH, Anwendungstechnik, halten. <10 V Produktionsbedingte Farbabweichungen sowie technische Veränderungen, die der Verbesserung der Produkte dienen, behalten wir uns vor. 7

8 nora systems GmbH Höhnerweg Weinheim Deutschland Telefon Vertrieb Deutschland: Telefon Vertrieb Ausland: Internet: /2012 A.

Lösungen für die elektrostatische Sicherheit

Lösungen für die elektrostatische Sicherheit nora Bodenbeläge aus Kautschuk weltweit führend Lösungen für die elektrostatische Sicherheit PVC-frei nora Bodenbeläge für elektrostatische Sicherheit zum Schutz vor elektrostatischen Entladungen in ESD-empfindlichen

Mehr

Leistungsfähige Bodenbeläge für den Einsatz auf Schiffen und Bohrinseln

Leistungsfähige Bodenbeläge für den Einsatz auf Schiffen und Bohrinseln nora Bodenbeläge aus Kautschuk weltweit führend Leistungsfähige Bodenbeläge für den Einsatz auf Schiffen und Bohrinseln PVC-frei nora Bodenbeläge aus Kautschuk für den Einsatz auf Schiffen und Bohrinseln

Mehr

ElasticLifeLine. 2 BodenbelägeElastic

ElasticLifeLine. 2 BodenbelägeElastic ElasticLifeLine ElasticLifeLine 2 BodenbelägeElastic Eine neue Fußbodengeneration für öffentliche Bereiche LifeLine ist ein neuartiger Fußbodenbelag, der speziell für die Verlegung in öffentlichen Räumlichkeiten

Mehr

Für jeden Einsatzbereich. Lösung. für Industrie und Gewerbe. nora Bodenbeläge aus Kautschuk

Für jeden Einsatzbereich. Lösung. für Industrie und Gewerbe. nora Bodenbeläge aus Kautschuk Für jeden Einsatzbereich die passende Lösung nora Bodenbeläge aus Kautschuk für Industrie und Gewerbe 2 Inhaltsverzeichnis Lösungen vom Spezialisten Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit Reinigung und

Mehr

Design und Funktionalität für Büro- und Verwaltungsgebäude. nora Bodenbeläge aus Kautschuk

Design und Funktionalität für Büro- und Verwaltungsgebäude. nora Bodenbeläge aus Kautschuk Design und Funktionalität für Büro- und Verwaltungsgebäude nora Bodenbeläge aus Kautschuk 1 GLA Building, London Foster Architekten, London Wir haben hier ein nicht nur preislich attraktives Material eingesetzt,

Mehr

nora Bodenbeläge aus Kautschuk weltweit führend Verlegeanleitung Stand 08/2006 PVC-frei

nora Bodenbeläge aus Kautschuk weltweit führend Verlegeanleitung Stand 08/2006 PVC-frei nora Bodenbeläge aus Kautschuk weltweit führend Verlegeanleitung Stand 08/2006 PVC-frei Inhaltsverzeichnis Seite Hinweise/Allgemeines 3-4 Vorbereitungen 5 Verlegung mit Dispersionsklebstoffen 6-7 Verlegung

Mehr

Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH

Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-14103-01-02 nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 1 und den Richtlinien 90/385/EWG 2 und 93/42/EWG 3 als Prüflaboratorium Gültigkeitsdauer:

Mehr

CLEAN ROOM GEPRÜFTE LÖSUNGEN FÜR REINE RÄUME

CLEAN ROOM GEPRÜFTE LÖSUNGEN FÜR REINE RÄUME CLEAN ROOM GEPRÜFTE LÖSUNGEN FÜR REINE RÄUME MÖGLICHKEIT, KONTAMINATION DURCH LUFTGETRAGENE PARTIKEL BIS ZU EINEM GEWISSEN, ANGEMESSENEN GRAD ZU ÜBERWACHEN KLASSIFIZIERUNG Mit einem Reinraum wird ein definierter

Mehr

HUBERLAB. AG Industriestrasse 123 4147 Aesch T 061 717 99 77 F 061 711 93 42. info@huberlab.ch www.huberlab.ch

HUBERLAB. AG Industriestrasse 123 4147 Aesch T 061 717 99 77 F 061 711 93 42. info@huberlab.ch www.huberlab.ch HUBERLAB. AG Industriestrasse 123 4147 Aesch T 061 717 99 77 F 061 711 93 42 info@huberlab.ch www.huberlab.ch Unverzichtbar zertifizierte Spitzenklasse für den Reinraum Die Kontamination von Produkten

Mehr

Installationsgeräte. 8570/GMP und 8125/GMP Reinraumtechnik

Installationsgeräte. 8570/GMP und 8125/GMP Reinraumtechnik 8 Installationsgeräte 8570/GMP und 8125/GMP Reinraumtechnik Reinräume Produktions- und Montageprozesse können ebenso wie chirurgische Eingriffe durch Partikel und Keime, die sich in der Raumluft befinden,

Mehr

Allgemeines Verlegung

Allgemeines Verlegung LifeLine Verlegung LifeLine Verlegung Allgemeines Der Untergrund muss sauber, dauertrocken, rissfrei, fest, eben, zugund druckfest sein. Die Vorbereitungen des Untergrundes und die Prüfung erfolgen nach

Mehr

LEONI Histral High strength alloys

LEONI Histral High strength alloys 1 The Quality Connection Histral R15 Cu, Sn Stark reduzierte elektrische Leitfähigkeit Sehr gute mechanische EN 12166 Heizelemente für niedrige Heiztemperatur Lackdrähte mit erhöhten mechanischen Spezifischer

Mehr

Ich begrüße Sie recht herzlich zum Thema Reinraumtechnik. Vom Felsbrocken - zum Molekül. Wo hat NTP seinen Platz?

Ich begrüße Sie recht herzlich zum Thema Reinraumtechnik. Vom Felsbrocken - zum Molekül. Wo hat NTP seinen Platz? Vom Felsbrocken zum Molekül Ich begrüße Sie recht herzlich zum Thema Reinraumtechnik Vom Felsbrocken - zum Molekül Wo hat NTP seinen Platz? Dipl. Ing. (FH) MCRT GmbH in Gießen Obmann des VDI 2083 Blatt

Mehr

Sauber- und Reinräume Planung, Bau und Betrieb

Sauber- und Reinräume Planung, Bau und Betrieb Sauber- und Reinräume Planung, Bau und Betrieb Praktische Hinweise von der Projektidee bis zur Umsetzung Dirk Steil Geschäftsführer BECKER Reinraumtechnik Seite 1 Portrait BECKER Reinraumtechnik Von der

Mehr

Sicherheitswerkbänke (SWB) sind in vielen biotechnologischen und pharmazeutischen

Sicherheitswerkbänke (SWB) sind in vielen biotechnologischen und pharmazeutischen Service von Sicherheitswerkbänken So wichtig wie der TÜV beim Auto Von Sven Gragert, Elmshorn Sicherheitswerkbänke (SWB) sind in vielen biotechnologischen und pharmazeutischen Laboratorien eine der wichtigsten

Mehr

Kontaminationsquelle Mensch

Kontaminationsquelle Mensch Kontaminationsquelle Mensch oder wie effizient ist Verschiedene Aspekte rund um das Thema Referent: Carsten Moschner Seit 1992 im Bereich Reinraum aktiv, u.a. in dem Fachgebiet Geschäftsführer im elterlichen

Mehr

Heterogener, elastischer Designbelag in Planken und Fliesen I.D. Essential 30. Mehr Freude am Wohnen!

Heterogener, elastischer Designbelag in Planken und Fliesen I.D. Essential 30. Mehr Freude am Wohnen! Heterogener, elastischer Designbelag in Planken und Fliesen I.D. Essential 30 Mehr Freude am Wohnen! I.D. Essential 30 Die richtige Stimmung Wenn Sie Ihr Zuhause einrichten wünschen Sie sich einen Fußboden,

Mehr

Reinraumbekleidung Reinraumbekleidung als System

Reinraumbekleidung Reinraumbekleidung als System Reinraumbekleidung als System Verschiedene Aspekte rund um das Thema Reinraumbekleidung Referent: Carsten Moschner Seit 1992 im Bereich Reinraum aktiv, u.a. in dem Fachgebiet Reinraumbekleidung Geschäftsführer

Mehr

WIR SETZEN NEUE STANDARDS. Innovativ. Einzigartig. Nachhaltig.

WIR SETZEN NEUE STANDARDS. Innovativ. Einzigartig. Nachhaltig. 1 WIR SETZEN NEUE STANDARDS. Innovativ. Einzigartig. Nachhaltig. Seit nun fast 15 Jahren steht Wearmax für Qualität und innovative Technik auf höchstem Niveau. Mit unserer einzigartigen high tech Bodenversiegelung

Mehr

Sauberkeit und Hygiene

Sauberkeit und Hygiene Sauberkeit und Hygiene Spirig Pharma AG 18.10.2012, C. Laeri Inhalt Rechtliche Grundlagen «Schmutz»-Quellen Massnahmen dagegen Überprüfung der Massnahmen Gesetzliche Grundlagen EU-GMP Leitfaden: Gute Herstellpraxis

Mehr

Mehr Freude am Wohnen! id Essential 30 HETEROGENER, ELASTISCHER DESIGNBODENBELAG. FREI Technologie. Bessere Innenraumluft Qualität *TVOC NACH 28 TAGEN

Mehr Freude am Wohnen! id Essential 30 HETEROGENER, ELASTISCHER DESIGNBODENBELAG. FREI Technologie. Bessere Innenraumluft Qualität *TVOC NACH 28 TAGEN FREI Technologie *ausgenommen Recycling-Anteil < 100 µg /m 3* Bessere Innenraumluft Qualität *TVOC NACH 28 TAGEN Mehr Freude am Wohnen! HETEROGENER, 3 verschiedene Planken- und Fliesenformate ermöglichen

Mehr

Brandschutz bei Leuchten

Brandschutz bei Leuchten Brandschutz bei Leuchten Leuchten-Kennzeichnung Folgende Kriterien sind zu berücksichtigen Gebrauchslage Brandverhalten der Umgebung und Befestigungsflächen Mindestabstände zu brennbaren Stoffen und Materialien

Mehr

DGZfP-Jahrestagung 2007 - Vortrag 09. Thomas WILLEMS, Christoph KRINGE, Chemetall, Frankfurt

DGZfP-Jahrestagung 2007 - Vortrag 09. Thomas WILLEMS, Christoph KRINGE, Chemetall, Frankfurt DGZfP-Jahrestagung 27 - Vortrag 9 Vergleich der Eigenschaften von fluoreszierenden, wasserabwaschbaren, Eindringmitteln auf (ARDROX 972X Serie) mit traditionellen, fluoreszierenden, wasserabwaschbaren

Mehr

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR PRODUKTIONSTECHNIK UND AUTOMATISIERUNG IPA HYGIENIC DESIGN

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR PRODUKTIONSTECHNIK UND AUTOMATISIERUNG IPA HYGIENIC DESIGN FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR PRODUKTIONSTECHNIK UND AUTOMATISIERUNG IPA HYGIENIC DESIGN hygienic risk hygienic design = OK Ecke 90 horizontale Fläche Gefälle 3 abgerundete Ecke R 3 mm 1 Definition Unter Hygienic

Mehr

Reinraumreinigung. Modul 4

Reinraumreinigung. Modul 4 Modul 4 Reinraumreinigung Dieses Projekt wurde durch die Europäische Kommission finanziell unterstützt. Diese Veröffentlichung spiegelt ausschließlich die Ansichten des Verfassers wider. Die Kommission

Mehr

iglidur J200 für eloxiertes Aluminium iglidur J200 Telefax (0 22 03) 96 49-334 Telefon (0 22 03) 96 49-145 extreme Lebensdauer auf eloxiertem Alu

iglidur J200 für eloxiertes Aluminium iglidur J200 Telefax (0 22 03) 96 49-334 Telefon (0 22 03) 96 49-145 extreme Lebensdauer auf eloxiertem Alu J200 für eloxiertes Aluminium extreme Lebensdauer auf eloxiertem Alu niedrige Reibwerte niedriger Verschleiß für niedrige bis mittlere Belastungen 28.1 J200 für eloxiertes Aluminium Der Spezialist für

Mehr

Metalldecken. Decken für besondere. OWAtecta

Metalldecken. Decken für besondere. OWAtecta Metalldecken Decken für besondere Aufgaben OWAtecta für fortschrittliche Innenraumkonzepte OWAtecta Die High-tech-Produktion unserer Industriegesellschaft wäre undenkbar ohne speziell angepasste Räume

Mehr

Reinraumbekleidung. Einweg- vs. Mehrwegreinraumbekleidung

Reinraumbekleidung. Einweg- vs. Mehrwegreinraumbekleidung Einweg- vs. Mehrwegreinraumbekleidung kurze Vorstellung Referent: Carsten Moschner Seit 1992 im Bereich Reinraum aktiv, u.a. in dem Fachgebiet Reinraumbekleidung Geschäftsführer im elterlichen Unternehmen

Mehr

Ultra Hygiene Wasserschieber. Vikan Vikan setzt neue Sicherheits-, Schutz- und Hygienestandards

Ultra Hygiene Wasserschieber. Vikan Vikan setzt neue Sicherheits-, Schutz- und Hygienestandards Ultra Hygiene Vikan Vikan setzt neue Sicherheits-, Schutz- und Hygienestandards Ultrahygienisches Design Lebensmittelsicherheit, und damit unter anderem die Vermeidung von Kreuz kontamination, ist das

Mehr

Cleanroom Solutions. Testo Industrial Services Mehr Service, mehr Sicherheit. Sicherheit und Compliance für Ihre Reinräume. www.testotis.

Cleanroom Solutions. Testo Industrial Services Mehr Service, mehr Sicherheit. Sicherheit und Compliance für Ihre Reinräume. www.testotis. Cleanroom Solutions Sicherheit und Compliance fr Ihre Reinräume Testo Industrial Services Mehr Service, mehr Sicherheit www.testotis.de Cleanroom Solutions GMP-Fokus: Reinraum Full-Service nach Maß Mit

Mehr

Hygieneanforderungen an die Produktion

Hygieneanforderungen an die Produktion Institut für Textil- und Verfahrenstechnik Hygieneanforderungen an die Produktion Dipl.-Bio. Evi Held-Föhn ITV Denkendorf ? Welche Gesetzesgrundlagen? Produktion im Reinraum gefordert? Welche Reinraumklasse?

Mehr

Inhalt des Vortrags. Klassische Reinräume Übergang zu Minienvironments und Isolatoren

Inhalt des Vortrags. Klassische Reinräume Übergang zu Minienvironments und Isolatoren Inhalt des Vortrags Klassische Reinräume Übergang zu Minienvironments und Isolatoren Probenahmekonzept in Minienvironments Fallstudie Partikelmessung in Minienvironments Problemstellung Partikelmessung

Mehr

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-18176-01-02 nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 1 und nach Richtlinien 90/385/EWG 2 und 93/42/EWG 3

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-18176-01-02 nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 1 und nach Richtlinien 90/385/EWG 2 und 93/42/EWG 3 Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-18176-01-02 nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 1 und nach Richtlinien 90/385/EWG 2 und 93/42/EWG 3 Gültigkeitsdauer: 18.09.2014 bis

Mehr

OWAcoustic premium. OWAcoustic clean: Decken. für Reinräume

OWAcoustic premium. OWAcoustic clean: Decken. für Reinräume OWAcoustic premium : Decken für Reinräume Luftreinheit in Reinräumen Die Kontamination von Produkten und Produktionsprozessen durch luftgetragene Partikel wird bis zu einem gewissen, angemessenen Grad

Mehr

Project Office / öffentliche Gebäude. nachhaltige Produkte. hoher Strapazierwert. individuelles Design. Object

Project Office / öffentliche Gebäude. nachhaltige Produkte. hoher Strapazierwert. individuelles Design. Object Project Office / öffentliche Gebäude nachhaltige Produkte hoher Strapazierwert individuelles Design Object Office / öffentliche Gebäude Eine angenehme Atmosphäre und ein einladendes Ambiente sind Ihnen

Mehr

Differenzdruck-Regler Typ HA 5421. Originalbetriebsanleitung Differenzdruck-Regler Typ HA 5421

Differenzdruck-Regler Typ HA 5421. Originalbetriebsanleitung Differenzdruck-Regler Typ HA 5421 HAINKE Staubfilter GmbH Telefon +49 4408 8077-0 Telefax +49 4408 8077-10 Postfach 12 48 An der Imbäke 7 E-mail info@hainke.de 27795 Hude 27798 Hude Internet www.hainke.de Originalbetriebsanleitung Differenzdruck-Regler

Mehr

gebr. böge METALLVEREDELUNGS GMBH

gebr. böge METALLVEREDELUNGS GMBH M e t a l l v e r e d e l u n g M e t a l l v e r e d e l u n g gebr. böge METALLVEREDELUNGS GMBH K o m p e t e n z K o m p e t e n z i s t u n s e r e S t ä r k e Wir sind ein seit über 70 Jahren bestehender

Mehr

Modulare Kühl und Tiefkühlzellen Für jede Kühlanforderung die optimale Kühlzelle

Modulare Kühl und Tiefkühlzellen Für jede Kühlanforderung die optimale Kühlzelle Modulare Kühl und Tiefkühlzellen Oberflächen aus Stahlblech mit Polyester Beschichtung weiß, lebensmittelecht. Dämmschicht Polyurethan Hartschaum mit Cyclopentan, maßgenau und FCKW frei geschäumt. Verbindung

Mehr

Anti-Rutsch Hygiene Matten Lösungen

Anti-Rutsch Hygiene Matten Lösungen Anti-Rutsch Hygiene Matten Lösungen www.notrax.eu Katalog 6-H www.notrax.eu GRIPWALKER LITE 2 www.notrax.eu IInhaltsverzeichnis - Anti-Rutsch Hygiene Matten Lösungen Art. Produkt Seite Notrax Matten Symbole.

Mehr

Anti-Soiling-Beschichtung Mehr Leistung und weniger Verschmutzung für Solarmodule

Anti-Soiling-Beschichtung Mehr Leistung und weniger Verschmutzung für Solarmodule Anti-Soiling-Beschichtung Mehr Leistung und weniger Verschmutzung für Solarmodule Effizienter Schmutzschutz für Photovoltaik Photovoltaik- und Solarthermie-Module unterliegen aufgrund von Umwelteinflüssen

Mehr

Technische Stellungnahme zum Thema. Prüfung von mikrobiologischen Sicherheitswerkbänken, insbesondere des Rückhaltevermögens an der Arbeitsöffnung

Technische Stellungnahme zum Thema. Prüfung von mikrobiologischen Sicherheitswerkbänken, insbesondere des Rückhaltevermögens an der Arbeitsöffnung Beschluss 4/2013 des ABAS vom 22.04.2013 Seite 1 Technische Stellungnahme zum Thema Prüfung von mikrobiologischen Sicherheitswerkbänken, insbesondere des Rückhaltevermögens an der Arbeitsöffnung Erstellt

Mehr

Kompetenz für Tribologie und Chemie

Kompetenz für Tribologie und Chemie Kompetenz für Tribologie und Chemie Tribologie So läuft alles wie geschmiert Mit medias -T bestimmen Sie schnell und zuverlässig den passenden Schmierstoff für Ihre Anwendung Normalerweise ist guter Kontakt

Mehr

Reinraumtechnik-Regelsetzung, VDI 2083

Reinraumtechnik-Regelsetzung, VDI 2083 Reinraumtechnik-Regelsetzung, VDI 2083 Stuttgart, 27. Mai 2008 Dipl.-Phys. Thomas Wollstein VDI VDI Verein Deutscher Ingenieure e.v. VDI-Gesellschaft wollstein@vdi.de Wer oder was ist der VDI? größter

Mehr

Reinigungs- und Desinfektionsmittel

Reinigungs- und Desinfektionsmittel Modul 3 Reinigungs- und Desinfektionsmittel Dieses Projekt wurde durch die Europäische Kommission finanziell unterstützt. Diese Veröffentlichung spiegelt ausschließlich die Ansichten des Verfassers wider.

Mehr

ESD Leitfaden. WETEC GmbH & Co. KG

ESD Leitfaden. WETEC GmbH & Co. KG ESD Leitfaden WETEC GmbH & Co. KG 2 3 ESD-LEITFADEN Schutz vor elektrostatischer Entladung in Elektronikbereichen VORWORT Dieser Leitfaden verdeutlicht das Phänomen der elektrostatischen Entladung und

Mehr

Inhat Vorwort..................................................................... V Einführung............................................................... 1 Erwin Bürkle 1.1 Marktentwicklung, Anwendungsbereiche

Mehr

DIE TOP UZIN PRODUKTE

DIE TOP UZIN PRODUKTE DIE TOP PRODUKTE FÜR ÜBER 90 % ALLER ANWENDUNGEN Die intelligente Kraft. Jubiläums Selection 2011 Die Top Produkte für über 90% aller Anwendungen Pünktlich zum 100 jährigen Firmenjubiläum der Uzin Utz

Mehr

Recyclingmaterial und die GMP-Verordnung?

Recyclingmaterial und die GMP-Verordnung? Recyclingmaterial und die GMP-Verordnung? Name: Institut: Dr. RALPH DERRA ISEGA Aschaffenburg Zeppelinstr. 3-5 63741 Aschaffenburg Germany Tel.: +49 6021/4989-0 Fax: +49 6021/4989-30 E-mail: drderra@isega.de

Mehr

Inhalt. Markierungssysteme. Einführung. Markierungssysteme. Markieren mit System A.2. Materialbeschreibung A.4. Test- und Prüfverfahren A.5 A.

Inhalt. Markierungssysteme. Einführung. Markierungssysteme. Markieren mit System A.2. Materialbeschreibung A.4. Test- und Prüfverfahren A.5 A. Inhalt Markierungssysteme Markierungssysteme Markieren mit System.2 Materialbeschreibung.4 Test- und Prüfverfahren.5.1 Markieren mit System für optimierte Prozesse Seit über 25 Jahren steht der Name Weidmüller

Mehr

Innovative Dienstleistungen Gebäudeservice

Innovative Dienstleistungen Gebäudeservice Qualität und Ökologie im Einklang4 Wir, die Weder GmbH, haben das Ziel, TÜV geprüft und zertifiziert gemäß Als Teil der sozialen Gemeinschaft tragen unsere derzeitige Marktposition im Seg- DIN EN ISO 9001:2000.

Mehr

Der FABEKUN -Schacht Leistungsstark, resistent und dauerhaft dicht!

Der FABEKUN -Schacht Leistungsstark, resistent und dauerhaft dicht! Der FABEKUN -Schacht Leistungsstark, resistent und dauerhaft dicht! Der FABEKUN -Schacht vereinigt die Vorteile der Werkstoffe Beton und Kunststoff. Zusammen mit einem speziellen Dichtungssystem bietet

Mehr

Garagenboden beschichten und versiegeln in 6 Schritten

Garagenboden beschichten und versiegeln in 6 Schritten Schritt-für-Schritt- 1 Einleitung Sie möchten Ihren Garagenboden beschichten oder versiegeln? Welche Werkzeuge und Materialien Sie benötigen und wie Sie Schritt für Schritt vorgehen, erklären wir Ihnen

Mehr

Vordiplom bzw. Bachelorexamen

Vordiplom bzw. Bachelorexamen Lehrfach: Oberflächentechnologie Dozent: Geiß LV-Nummer: 86-185 SWS: 2 V Credits: 3 Verfahren und Anwendungsbereiche der Veredelung technischer Oberflächen durch Beschichtungs- und Konversionsverfahren.

Mehr

Dr. Horst Weißsieker Dienstag, den 22. Januar 2008 um 13:00 Uhr im Feynmanbau, Gustav-Kirchhoff-Straße 7, Raum 114/115

Dr. Horst Weißsieker Dienstag, den 22. Januar 2008 um 13:00 Uhr im Feynmanbau, Gustav-Kirchhoff-Straße 7, Raum 114/115 Dr. Horst Weißsieker Dienstag, den 22. Januar 2008 um 13:00 Uhr im Feynmanbau, Gustav-Kirchhoff-Straße 7, Raum 114/115 Normen und Richtlinien für Reinräume Sie betreiben oder nutzen Reinräume? Dieser Workshop

Mehr

Schlauchtechnik Armaturentechnik Fluidtechnik

Schlauchtechnik Armaturentechnik Fluidtechnik Schlauchtechnik Armaturentechnik Fluidtechnik Katalog 2015 Pressluftschläuche und Armaturen Pressluftschläuche und Armaturen Pressluftschläuche, auch Druckluftschläuche oder Luftschläuche genannt, führen

Mehr

Der saubere Unterschied Milchhygiene mit DeLaval

Der saubere Unterschied Milchhygiene mit DeLaval Der saubere Unterschied Milchhygiene mit DeLaval 1 Elemente der Melkhygiene der saubere Unterschied. Anlagenhygiene mit DeLaval In den konkurrierenden inländischen und exportierenden Weltmärkten verlangt

Mehr

Flansch-Kugelhahn Typ AF90D

Flansch-Kugelhahn Typ AF90D Flansch-Kugelhahn Typ AF90D DIN-Flanschkugelhahn mit Doppeldichtsystem zum Einbau zwischen Flanschen nach DIN EN 1092-1, antistatisch, mit ISO-Kopfflansch zur Direktmontage pneumatischer und elektrischer

Mehr

Merkblatt für 2-komponentige organische Beschichtungen im Trinkwasserbereich

Merkblatt für 2-komponentige organische Beschichtungen im Trinkwasserbereich VdL-RL 16 Merkblatt für 2-komponentige organische Beschichtungen im Trinkwasserbereich VdL-Richtlinie Epoxidharz im Trinkwasserbereich Ausgabe Juli 2010 Verband der deutschen Lack- und Druckfarbenindustrie

Mehr

Produktinformationen

Produktinformationen Produktinformationen Individuelle Wandgestaltung - Unsere Leidenschaft! Innovation und Tradition aus einer Hand. In den Räumlichkeiten des Familien Unternehmens Caspar wird seit 1886 Tapete produziert.

Mehr

Materialbeanspruchung durch thermische und chemische Desinfektionsmaßnahmen

Materialbeanspruchung durch thermische und chemische Desinfektionsmaßnahmen 10. Sanitärtechnisches Symposium FH Münster 20. Februar 2008 Materialbeanspruchung durch thermische und chemische Desinfektionsmaßnahmen J.W. Erning Dr. Erning FH Münster 02/2008 1 Einleitung Trinkwasser

Mehr

Biogasanlagen. Erfahrungsbericht 5. Tag des Explosionsschutzes 2010 in München. Kompetenzzentrum Biogasanlagen

Biogasanlagen. Erfahrungsbericht 5. Tag des Explosionsschutzes 2010 in München. Kompetenzzentrum Biogasanlagen Erfahrungsbericht 5. Tag des Explosionsschutzes 2010 in München Kompetenzzentrum Biogasanlagen TÜV SÜD Industrie Service GmbH, IS-TAF-MUC Volker Schulz 5. Tag des Explosionsschutzes 2010 Seite 1 Häufigste

Mehr

Mechatronisches Antriebssystem MOVIGEAR mit Reinraumzertifikat*

Mechatronisches Antriebssystem MOVIGEAR mit Reinraumzertifikat* Antriebstechnik \ Antriebsautomatisierung \ Systemintegration \ Services Energieeffizient, kompakt, pflegeleicht Mechatronisches Antriebssystem MOVIGEAR mit Reinraumzertifikat* * Luftreinheitsklasse 2

Mehr

Vor Beginn der Arbeiten werden Laufwege zum Schutz der Einrichtung mit Rohfilzteppich belegt. Entfernung und Entsorgung der alten Duschtasse und Eckbadewanne. Bei der Entkernung werden Altteile und der

Mehr

29.09.2010 2 Hygienetage Wien 16. September 2014

29.09.2010 2 Hygienetage Wien 16. September 2014 29.09.2010 1 Auswahl von Desinfektionsmitteln in Gesundheitseinrichtungen - die adaptierte Richtlinie Nr.- 09 des Arbeitskreises für Hygiene in Gesundheitseinrichtungen der MA 15 Dr. Karl Fink, MA 15 Gesundheitsdient

Mehr

Akkreditierungsumfang der Prüfstelle (ISO/IEC 17025) Amt der Tiroler Landesregierung, Chemisch-technische Umweltschutzanstalt / (Ident.Nr.

Akkreditierungsumfang der Prüfstelle (ISO/IEC 17025) Amt der Tiroler Landesregierung, Chemisch-technische Umweltschutzanstalt / (Ident.Nr. Amt der Tiroler Landesregierung, Chemisch-technische Umweltschutzanstalt / (Ident.: 0100) Titel 1 BGBl. II 292/2001 2001-08 Verordnung des Bundesministers für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft

Mehr

DECKEN SYSTEME. Reinraumdecke. Standardsysteme für die Reinraumtechnik

DECKEN SYSTEME. Reinraumdecke. Standardsysteme für die Reinraumtechnik DECKEN SYSTEME [ Zusammen verwirklichen wir Ideen. ] Reinraumdecke Standardsysteme für die Reinraumtechnik Reinraumdecke - Standardsysteme für die Reinraumtechnik Armstrong Deckensysteme sind für Reinräume

Mehr

ILH BERLIN. Gutachten INSTITUT FÜR LUFTHYGIENE

ILH BERLIN. Gutachten INSTITUT FÜR LUFTHYGIENE INSTITUT FÜR LUFTHYGIENE Prof. Dr. med. H. Rüden Dr.-Ing. M. Möritz (GbR) ILH BERLIN Kluckstraße 35 D - 10785 Berlin Gutachten über die Leistungsfähigkeit des HI-TECH NATURE SYSTEM der Fa. Expansion Electronic

Mehr

WILLBRANDT Gummi-Kompensator Typ 50

WILLBRANDT Gummi-Kompensator Typ 50 WILLBRANDT GuiKompensator Typ Typ ist ein flachgewellter FormenbalgKompensator, der gute Eigenschaften in der Geräuschdäung von Körper und Flüssigkeitsschall hat. Er zeichnet sich aus durch eine große

Mehr

SICHERHEITSDATENBLATT gemäß 1907/2006/EG Sonax KlarSicht ScheibenReiniger fertig gemischt Apple fresh

SICHERHEITSDATENBLATT gemäß 1907/2006/EG Sonax KlarSicht ScheibenReiniger fertig gemischt Apple fresh 03.06.2011 Seite: 1/4 1. Stoff/Zubereitungs- und Firmenbezeichnung Handelsnamen der Produkte Artikelnummer 372500-280 Angaben zum Verwendungszweck Autopflege Angaben zum Hersteller/Lieferanten Sonax GmbH

Mehr

Labster 12-15. All-In-One 4-5 Mr. Lab Labor und ESD 6-7 Mr. Lab Reinraum und Büro 8-9 Mr. Lab Hocker 10-11

Labster 12-15. All-In-One 4-5 Mr. Lab Labor und ESD 6-7 Mr. Lab Reinraum und Büro 8-9 Mr. Lab Hocker 10-11 Geiser/BA/0210 Austria VWR International GmbH Graumanngasse 7 1150 Wien Tel.: 01 97 002 0 Fax: 01 97 002 600 Email: info@at.vwr.com Belgium VWR International bvba Researchpark Haasrode 2020 Geldenaaksebaan

Mehr

Von Reinraumstandards zu Reinraum- Betriebsanweisungen

Von Reinraumstandards zu Reinraum- Betriebsanweisungen Von Reinraumstandards zu Reinraum- Betriebsanweisungen Aufgaben von Reinraumstandards Struktur von Reinraum-Betriebsanweisungen Mitgeltende Dokumente Anweisungen für Qualifizierung und Routinebetrieb Anweisungen

Mehr

Hygieneservice Filterservice Reinraumservice. MEWES Tempowerkring 21c 21079 Hamburg Tel. 040 6778915 Fax 040 67045417 www.lueftungshygiene.

Hygieneservice Filterservice Reinraumservice. MEWES Tempowerkring 21c 21079 Hamburg Tel. 040 6778915 Fax 040 67045417 www.lueftungshygiene. Hygieneservice Filterservice Reinraumservice Lüftungsanlagenservice - Wartung, Reinigung und Desinfektion von Lüftungs- und Klimaanlagen - Überprüfung von Brandschutzklappen Krankenhaushygiene - Desinfektion

Mehr

Medical Grade. moving forward

Medical Grade. moving forward Medical Grade moving forward medical Grade Allgemein was heisst medical grade? Mit den Medical Grade-Produkten (MG) steht Ihnen ein speziell für die Medizintechnik entwickeltes Sortiment zur Verfügung.

Mehr

DER CLEVERE 3D-AUFKLEBER. gefahrstofffrei UV-beständig wetterfest DAS GELBE VOM EI

DER CLEVERE 3D-AUFKLEBER. gefahrstofffrei UV-beständig wetterfest DAS GELBE VOM EI DER CLEVERE 3D-AUFKLEBER gefahrstofffrei UV-beständig wetterfest DAS GELBE VOM EI DAS GELBE VOM EI HERAUSRAGENDE QUALITÄT FÜR IHREN EFFEKTVOLLEN AUFTRITT Zugegeben - Kunstharz beschichtete Aufkleber sind

Mehr

ISO 7 Reinraum Diamond SA DIAMOND SA 14.04.2014 1

ISO 7 Reinraum Diamond SA DIAMOND SA 14.04.2014 1 ISO 7 Reinraum Diamond SA DIAMOND SA 14.04.2014 1 Übersicht DIAMOND hat einen neuen «ISO 7 Cleanroom» (Klasse 10 000 gemäss FED STD 209E), um Produkte wie Steckerset, Pigtails, Verbindungen, Mittelstücke

Mehr

Das System. Der Kollektivschutz: Praktisch, formschön und hochwertig. Die Vorteile auf einen Blick:

Das System. Der Kollektivschutz: Praktisch, formschön und hochwertig. Die Vorteile auf einen Blick: Das System Der Kollektivschutz: Praktisch, formschön und hochwertig Die Vorteile auf einen Blick: Permanenter Kollektivschutz für alle Personengruppen (Arbeiten auch ohne PSA-Kurs möglich) Keine Einschränkung

Mehr

BTS 80 BTS 75 V. Bodentürschließer

BTS 80 BTS 75 V. Bodentürschließer Bodentürschließer / UNIVERSELLE ANWENDUNG, INDIVIDUELLE FUNKTIONEN, GESICHERTE QUALITÄT Ob normal, schmal oder breit, ob DIN-L-, DIN-R- oder Pendeltür als universelle Bodentürschließer sind die DORMA und

Mehr

Kabel, Stecker, Dosen

Kabel, Stecker, Dosen Das WISI System: Kabel,, Dosen www.wisi.de WISI Kabel, und Dosen: Das Richtige für jede Installation. Dielektrikum physikalisch geschäumt Außenleiterfolie geklebt Außenleitergeflecht aus verzinntem Kupferdraht

Mehr

Weiterentwicklung der GVSO steigert die Förderhöhen anspruchsvoller Medien auf bis zu 320 m.

Weiterentwicklung der GVSO steigert die Förderhöhen anspruchsvoller Medien auf bis zu 320 m. Zur direkten Veröffentlichung Chemie-Tauchpumpe GVSO: Sicherer Einsatz bei Hochdruck- und Hochtemperaturanwendungen Wiesbaden, Juni 2015. Die Chemie-Tauchpumpe GVSO der FRIATEC AG - kommt bei der Förderung

Mehr

safety & protection Sicherheit & Umweltschutz Camfil Farr - clean air solutions

safety & protection Sicherheit & Umweltschutz Camfil Farr - clean air solutions safety & protection Camfil Farr Kategorie Sicherheit & Umweltschutz Camfil Farr - clean air solutions Anwendungsgebiet: Sicherheit und Umweltschutz Umweltschutz Bei vielen Herstellungsprozessen kann gesundheitsschädliche

Mehr

Feuchtraumabdichtung mit AQUAFIN-2K bzw. Aquafin-2K/M einschliesslich der Fliesenverlegung mit Soloflex (Beanspruchungsklasse A1 / A2)

Feuchtraumabdichtung mit AQUAFIN-2K bzw. Aquafin-2K/M einschliesslich der Fliesenverlegung mit Soloflex (Beanspruchungsklasse A1 / A2) MUSTERLEISTUNGSVERZEICHNIS Nr. 3.20 Feuchtraumabdichtung mit AQUAFIN-2K bzw. Aquafin-2K/M einschliesslich der Fliesenverlegung mit Soloflex (Beanspruchungsklasse A1 / A2) Bauvorhaben: in: Bauherr: Bauleitung:

Mehr

Kondensation, Tauwasser. φ = W / Ws * 100

Kondensation, Tauwasser. φ = W / Ws * 100 Antikondensvlies Kondensation, Tauwasser Die Raumluft kann abhängig von der Raumtemperatur nur eine ganz bestimmte Menge Wasserdampf aufnehmen. Je höher die Temperatur, desto höher der maximal mögliche

Mehr

PRÜFBERICHT Nr. 2004-875-1446-CT6D 08 March, 2004

PRÜFBERICHT Nr. 2004-875-1446-CT6D 08 March, 2004 Reg.-Nr.: DAT-P-033/93-02 PRÜFBERICHT Nr. 2004-875-1446-CT6D 08 March, 2004 Übertragungseigenschaften der Verbindungstechnik Standard : - ISO/IEC 11801: 2002-09 - EN 50173-1: 2002 - TIA/EIA-568-B.2-1 (Juni

Mehr

LEONI Histral High strength alloys

LEONI Histral High strength alloys 1 The Quality Connection Histral H16 Kupferummanteltes Aluminium CCA15 Flechtdrähte abmessungen 0,10 mm (AWG 38) ASTM B566 ABS 0949 ABS 0957 ABS 1354 Hohe elektrische Leitfähigkeit Geringes Leitergewicht

Mehr

Industrie-Klebebänder, Klebstoffe und Kennzeichnungssysteme. Die Klebstofftechnologie von 3M. Kleben. richtigen. auf. der.

Industrie-Klebebänder, Klebstoffe und Kennzeichnungssysteme. Die Klebstofftechnologie von 3M. Kleben. richtigen. auf. der. 3M RITE-LOK Deutschland TM GmbH Industrie-Klebebänder, Klebstoffe und Kennzeichnungssysteme Die Klebstofftechnologie von 3M. Konstruktionsklebstoffe / UV-härtende Klebstoffe Kleben auf richtigen der Wellenlänge

Mehr

Nutzen der EN-Prüfungen von Desinfektionsmitteln

Nutzen der EN-Prüfungen von Desinfektionsmitteln Nutzen der EN-Prüfungen von Desinfektionsmitteln Im Rahmen der FDA-Richtlinie für die pharmazeutische Industrie Production hygiene is of major importance in many areas, as it is directly related to the

Mehr

Konzepte. Produkte. Service. Frequentis, Wien

Konzepte. Produkte. Service. Frequentis, Wien Konzepte Produkte Service Frequentis, Wien Projekt Report Frequentis, Wien Lösungen für den Weltmarktführer im High-Tech-Bereich Lindner realisiert Lösungen für den Weltmarktführer Frequentis. Das Unternehmen

Mehr

Bedienungsanleitung (Einbau- und Anschlusshinweise)

Bedienungsanleitung (Einbau- und Anschlusshinweise) Temperaturmeßtechnik Geraberg GmbH Bedienungsanleitung (Einbau- und Anschlusshinweise) prozessprüfbare Temperaturmeßeinsätze Typ V/U X x Gerätegruppe II Gerätekategorie 2G Zone 1 Zündschutzart Eigensicherheit

Mehr

Emba-Flex. Die Fixierverpackung. Schutzverpackungen Neuester Stand...

Emba-Flex. Die Fixierverpackung. Schutzverpackungen Neuester Stand... Schutzverpackungen Neuester Stand... 1 16 Fixierverpackung Schutz schnelles Handling Prozesskostensenkung umweltverträglich wirtschaftlich Emba-Flex für unterschiedlichste Produktkonturen Reduzierung der

Mehr

Glysofor ELP - Spezifikation

Glysofor ELP - Spezifikation Glysofor ELP - Spezifikation Produkteigenschaften Glysofor ELP ist ein hochreines Propylenglykol (high purity grade), das in jeder Konzentration lieferbar ist. Das Produkt kommt in Anwendungen zum Einsatz

Mehr

schulung 2004 / 2005

schulung 2004 / 2005 WS 2004-1 Winter intersc schulung 2004 / 2005 Brandbekämpfung im Bereich elektrischer Anlagen WS 2004-2 Wirkung des elektrischen Stroms Bereich 1 üblicherweise keine Einwirkung wahrnehmbar Bereich 2 üblicherweise

Mehr

ICADA Richtline für Bio- und Natur-Kosmetik organic and natural cosmetics standard

ICADA Richtline für Bio- und Natur-Kosmetik organic and natural cosmetics standard ICADA Richtline für Bio- und Natur-Kosmetik organic and natural cosmetics standard In der Organic- und Naturkosmetik werden verschiedene Gruppen von Rohstoffen verwendet: 1)Naturstoffe; ncs/natural complex

Mehr

Pharma Fluid Handling

Pharma Fluid Handling Extrusion Moulding Assembly Pharma Fluid Handling Das Schlauchprogramm für das Fluid Handling in biopharmazeutischen Prozessen SIK PP PUR PA PM PE SRT MA PS Das richtige Material PBT FEP PEI PSU PET für

Mehr

Event-Teppich Messe-Teppich Lern- und Spielteppich Teppichfliesen

Event-Teppich Messe-Teppich Lern- und Spielteppich Teppichfliesen Event-Teppich Messe-Teppich Lern- und Spielteppich Teppichfliesen Über uns Auf einer Hallenfläche von ca. 3.000 m2 führen wir unser ChromoJET-Druck durch. FloorPromotion ist spezialisiert in der Herstellung

Mehr

Nachhaltige Sicherheit Agrar Biogas. Der Spezialist für Flüssigabdichtungen

Nachhaltige Sicherheit Agrar Biogas. Der Spezialist für Flüssigabdichtungen Der Spezialist für Flüssigabdichtungen Produktionsbetriebe in Form gebracht Futtertische (Beschichtungssysteme) Melkstände (Beschichtungssysteme) Fahrwege (Beschichtungssysteme) Technik- und Sozialräume

Mehr

Teppichböden aus Solution-Dyed- und ECONYL-Fasern.

Teppichböden aus Solution-Dyed- und ECONYL-Fasern. erkennen sie den unterschied? Teppichböden aus Solution-Dyed- und ECONYL-Fasern. Der Unterschied ist nicht zu sehen Es sind besondere Details, die etwas unverwechselbar machen. Sie springen nicht ins Auge

Mehr

CAT Clean Air Technology GmbH

CAT Clean Air Technology GmbH Das kontinuierliche RMS (Reinraum Monitoring System) CATView wurde speziell für die Überwachung von Reinräumen, Laboren und Krankenhäusern entwickelt. CATView wird zur Überwachung, Anzeige, Aufzeichnung

Mehr

Schnellhärtender, elastischer Parkettklebstoff

Schnellhärtender, elastischer Parkettklebstoff Produktdatenblatt Ausgabe 24.04.2012 Version Nr. 2 Schnellhärtender, elastischer Parkettklebstoff Beschreibung ist ein 1-komponentiger, lösemittelfreier und elastischer Parkettklebstoff mit schnellem Abbindevermögen.

Mehr

Freie Lüftung - Möglichkeiten, Grenzen, rechtliche Aspekte

Freie Lüftung - Möglichkeiten, Grenzen, rechtliche Aspekte Freie Lüftung - Möglichkeiten, Grenzen, rechtliche Aspekte Thomas von der Heyden Bad Kissingen, 17. April 2012 Gliederung Arbeitsstättenrecht Normen VDI-Richtlinien Zusammenfassung Seite 2 ASR A 3.6 Lüftung

Mehr

Probiotische Reinigung und Hygiene Die Basis

Probiotische Reinigung und Hygiene Die Basis Probiotische Reinigung und Hygiene Die Basis PiP Probiotics GmbH Thomas Heggli T 056 670 21 08 Hohlweid 1 F 056 670 21 45 info@pip-probiotics.ch 5636 Benzenschwil M 079 639 48 42 www.pip-probiotics.ch

Mehr