Industrie Industrial Marktreport 2013/2014 Hamburg

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Industrie Industrial Marktreport 2013/2014 Hamburg"

Transkript

1 Industrie Industrial Marktreport 2013/2014 Hamburg

2 Industrie- & Logistikflächen Hamburg Industrial & warehouse space Hamburg Der Flächenumsatz auf dem Markt für Logistik- und Industrieflächen (Vermietung und Verkauf) in der Region Hamburg ist mit rund m² im Vergleich zum Vorjahresergebnis ( m²) um m² niedriger ausgefallen. Zurückzuführen ist der Rückgang des Flächenumsatzes um rund 20 % vor allem auf die im vergangenen Jahr fehlenden großen Abschlüsse in Bestandsimmobilien. Zudem sind trotz der im internationalen Vergleich guten wirtschaftlichen Entwicklung die Entscheidungszeiträume länger geworden. Das diesjährige Ergebnis liegt ca. 4 % unter dem Zehn- Jahres-Mittelwert von m². Die Spitzenmiete ist mit 5,80 EUR/m² stabil geblieben. Flächennachfrage durch E-Commerce in Hamburg unbedeutend Die seit einigen Jahren positive Entwicklung der E-Commerce-Branche innerhalb des Marktes für Logistikflächen ist in Hamburg nicht zu verzeichnen. Diese Branche ist vorrangig in Mitteldeutschland sowie in zentralen verkehrsgünstigen Metropolen aufgrund der schnelleren Versandmöglichkeiten expandiert. Hamburg mit seinem Hafen ist dagegen attraktiver als Standort für Logistikunternehmen, die eine leistungsfähige Hafeninfrastruktur mit einer guten Hinterlandanbindung benötigen. Eigennutzer prägen den Markt Mit rund 36 % nimmt der Anteil der Eigennutzer- Neubauten einen selten großen Anteil des Marktes ein. In den vergangenen fünf Jahren lag dieser Anteil lediglich zwischen 10 und 20 % des Flächenumsatzes im Jahr 2012 waren es 17 %. Zurückzuführen ist der auffällig hohe Anteil an Eigennutzern insbesondere auf die gegenwärtig attraktiven Finanzierungsmöglichkeiten. Auf Vermietungen entfallen 58 % des Flächenumsatzes sowie lediglich 6 % auf Bestandskäufe. Größter Umsatz in Hamburg Ost Insgesamt gab es fünf Umsätze über m². Davon entfielen vier auf den Süden bzw. das südliche Hamburger With approx. 443,000 m² the take-up on the logistics and industrial market (letting and sales) in the Hamburg area fell short of the previous year s figure (557,000 m²) by 114,000 m². The decrease in the take-up by around 20 % is especially due to the absence of large deals for inventory properties. Also, in an international comparison, despite the good economic development the decision periods to conclude a deal have become longer. This year s result lies approx. 4 % below the ten-year average of 460,000 m². The top rent of 5.80 euros/m² has remained stable. Space demand through e-commerce insignificant in Hamburg The positive development of longer lasting growth in the e-commerce industry within the market for logistics space is not recorded in Hamburg. This sector has mainly expanded in Central Germany and in cities in locations with good traffic connections that enable faster despatch routes. Hamburg and its port, however, is attractive as a location for logistics companies who need a powerful port infrastructure with good hinterland connections. Owner occupiers characterise the market With around 36 % the proportion of new owner occupier developments covers an unusually large market share. Over the past five years, the share only comprised between 10 and 20 % of the take-up in 2012 this figure was 17 %. The remarkably high proportion of owner occupiers is mainly due to the present attractive financing conditions. Lettings are responsible for 58 % of the takeup and inventory sales for only 6 %. Highest turnover in Hamburg East Altogether there were five deals for over 15,000 m². Four of these were for properties in the south or the surrounding area to the south of Hamburg as well as one to the east. Two deals for spaces in excess of 15,000 m² were for new owner occupier properties. The largest deal in 2013 was concluded with DHL during the second quarter for a new building of approx. 60,000 m² for Tom Tailor. The property is located in Hamburg-Allermöhe in Bedeutende Flächenumsätze Hamburg Significant take-ups Hamburg Nutzer User Umsatzart Transaction type Fläche Space Lage Area DHL Eigennutzer-Neubau m² Hamburg Ost TAKKO Miete m² Umland Süd W.A.S. Eigennutzer-Neubau m² Umland Süd GEODIS Logistics Miete m² Umland Süd Deufol Miete m² Hamburg Süd Industrie- & Logistikflächen Marktreport 2013/2014 Hamburg

3 Flächenumsatz Take-up Flächenumsatz Größenklassen Take-up size categories Volumen in Tsd. m²/volume in '000s m² < 500 m² m² m² m² m² > m² 3 % 9 % 17 % 16 % 14 % 41 % * 0 % 10 % 20 % 30 % 40 % 50 % Q1 Q2 Q3 Q4 Ø 10 Jahre * Prognose/Forecast m² Flächenumsatz Branche Take-up segment Flächenumsatz Miete/Eigennutzer Take-up rental/owner occupation Transport, Logistik 58 % Eigennutzer- Kauf 6 % Sonstiges 8 % Miete 58 % Industrie, Gewerbe 10 % Handel 24 % Eigennutzer- Neubau 36 % Flächenumsatz Lage Take-up location Mietpreisspannen in EUR/m² Rentrange EUR/m² Hamburg Ost Billbrook/Allermöhe 60 % 32 % Hamburg Süd Hafen 72 % 17 % 7,0 6,0 5,80 5,80 5,80 Hamburg West 3 % 5,0 Hamburg Nord 3 % Umland Ost Umland Süd 12 % 21 % EUR/m² 4,0 3,0 2,0 2,50 2,50 Umland West 8 % Umland Nord 4 % 0 % 10 % 20 % 30 % 40 % 1,0 0,

4 Umland sowie einer auf das östliche Hamburg. Bei zwei Flächenumsätzen über m² handelt es sich um Eigennutzer-Neubauten. Der größte Abschluss im Jahr 2013 war im zweiten Quartal ein Neubau über ca m² durch DHL für Tom Tailor. Das Objekt liegt verkehrsgünstig im östlich gelegenen Hamburg-Allermöhe, in unmittelbarer Nähe zur A1 und A25. Mit einer Anmietung über m² durch eine Erweiterung des Textilherstellers TAKKO in Winsen, im südlichen Umland, fand der zweitgrößte Abschluss 2013 statt. Textilunternehmen als bedeutende Flächennachfrager Für die Textilwirtschaft ist die hanseatische Hafenstadt ein bedeutender Umschlags- und Logistikstandort, da von hier die Verteilung der Ware, die überwiegend aus Asien per Schiff kommt, in die deutschen bzw. europäischen Absatzmärkte erfolgt. Weitere in Hamburg angesiedelte Unternehmen aus diesem Sektor sind z. B. H&M sowie Peek & Cloppenburg. So konnte z. B. auch 2012 ein Objekt mit m² in Norderstedt, für das Engel & Völkers Commercial mit der Vermarktung mandatiert war, an den Textilhersteller Wellensteyn vermittelt werden. Weitere große Abschlüsse 2013 waren der Neubau mit m² durch einen Gastronomiefachhändler und Schiffsausrüster im südlichen Umland, eine Anmietung durch GEODIS Logistics über m² in Rade (südliches Umland) sowie ein Abschluss durch Deufol über m² im Hafen. Geringe Nachfrage nach Mietflächen über m² Die Größenklasse über m² erreichte wie bereits im Vorjahr einen Anteil am Gesamtflächenumsatz von 41 %, jedoch nur 5 % der Gesamtzahl der Abschlüsse. Insgesamt war die Nachfrage nach Mietflächen über m² gering. Engel & Völkers Commercial erwartet in diesem Segment jedoch 2014 eine Belebung. Rund 14 % der vermarkteten Fläche lagen in der Größenklasse zwischen und m² (6 % der Verträge). Der Flächenumsatz ist alleine in dieser Größenklasse um knapp m² gegenüber dem Vorjahr zurückgegangen. Dagegen konnten kleinere Verträge mit einer Fläche von bis zu m² mit m² des Gesamtflächenumsatzes um über m² zulegen. the east of the city, close to the A1 and A25. Thanks to the expansion of the textile manufacturer TAKKO in Winsen, in the southern surrounding area, the second-largest deal of 2013 took place with a lease for 23,000 m². Textile companies are significant space seekers The Hanseatic city is an important turnover and logistics location for the textile industry as from here the distribution of the goods, which comes mainly from Asia by ship, and is carried out to the German or European markets. Examples of further companies in this sector with bases in Hamburg are H&M and Peek & Cloppenburg. For instance, in 2012 Engel & Völkers Commercial was commissioned to market a 30,000 m² property in Norderstedt which was successfully leased to the textile manufacturer Wellensteyn. Further major deals in 2013 were with a gastronomy dealer and ships chandler for 20,000 m² in a new building in the southern surrounding area, a letting of 16,000 m² to GEODIS Logistics in Rade and a deal with Deufol for 15,000 m² in the port of Hamburg Low demand for rental space in excess of 10,000 m² As in the previous year, the size category over 10,000 m² reached a share of 41 % the total take-up, but only 5 % of the total number of deals. On the whole the demand for rental space in excess of 10,000 m² was low. However, in 2014 Engel & Völkers Commercial expects an enlivenment in this segment. Around 14 % of the leased area was in the size category between 5,000 and 10,000 m² (6 % of the deals concluded). In this size category alone the take-up decreased by just under 50,000 m² in comparison with the previous year. On the other hand, with 129,000 m² of the total take-up, smaller deals for spaces of up to m² were able to improve their figures by more than 20,000 m². More than half the take-up (55 %) was allocated to Hamburg s city area. The location with the highest take-up was, as in previous years, Hamburg East with its large-space industrial estates Billbrook and Allermöhe, followed by Hamburg South with the port as the core area. In these locations alone more than 80,000 m² less was turned over in comparison with the previous year. Industrie- & Logistikflächen Marktreport 2013/2014 Hamburg

5 Mehr als die Hälfte des Flächenumsatzes (55 %) entfiel auf das Hamburger Stadtgebiet. Die umsatzstärkste Lage war, wie bereits in den Vorjahren, Hamburg Ost mit den großflächigen Gewerbegebieten Billbrook und Allermöhe, gefolgt von Hamburg Süd mit dem Hafen als Kerngebiet. Alleine in diesen Lagen wurden im Vergleich zum Vorjahr über m² weniger umgesetzt. Ausblick 2014 Vor dem Hintergrund einiger auslaufender Mietverträge für Flächen über m² im Hamburger Hafen rechnet Engel & Völkers Commercial im Jahr 2014 mit einem Anstieg des Flächenumsatzes auf bis zu m². Zudem wird aufgrund des weiter hohen Bedarfs an modernen Flächen in der Region Hamburg wieder mehr spekulativ gebaut, sodass einige Unternehmen 2014 verstärkt zum Zuge kommen werden. Im Hamburger Hafen werden gegenwärtig m² durch den Entwickler Goodman spekulativ errichtet. Auch im südlichen Umland, in Rade, werden neue Flächen auf Vorrat entwickelt. Prospects for 2014 Bearing in mind some expiring leases for spaces of more than 10,000 m² in the port of Hamburg, Engel & Völkers Commercial expects a rise in the take-up in 2014 to as much as 550,000 m². In addition, due to the continued high demand for modern properties in the Hamburg area, more properties are again being built for speculation purposes with the result that some companies will benefit more extensively in In the port of Hamburg 40,000 m² are currently being built speculatively by the developer Goodman. Also in the southern surrounding area, in Rade, new spaces are being developed as speculative projects. Gewerbegebiete in der Region Hamburg Industrial areas in Hamburg Name des Gewerbegebiets Name of industrial area , * kein Angebot/no offer Kaufpreis (Industriegrundstück) in EUR/m² Purchase price (industrial property) in EUR/m² Miete (Industriefläche) in EUR/m² Rent (industrial space) in EUR/m² HH-Fuhlsbüttel ,00 4,00 4,10 4,10 HH-Wandsbek ,00 4,00 4,00 4,10 Barsbüttel ,00 4,00 4,00 4,00 Glinde/Reinbek/Oststeinbek ,50 5,00 3,50 5,20 4,00 5,30 4,00 HH-Billbrook/Allermöhe ,20 4,00 4,00 4,00 HH-Bergedorf ,20 5,10 3,20 5,10 3,20 5,10 3,20 5,30 HH-Hafen * * * * 3,50 5,40 3,50 5,40 3,80 5,60 4,00 5,80 HH-Harburg ,50 5,40 3,50 5,80 3,50 5,80 3,70 5,70 HH-Bahrenfeld ,90 5,40 3,90 3,90 3,90 5,70 HH-Stellingen ,20 5,40 3,00 5,40 3,00 5,40 3,00 5,40 Rellingen ,20 5,20 3,00 5,00 3,00 5,00 3,00 5,00 Pinneberg ,80 5,00 2,80 4,90 2,80 4,90 2,80 4,90 Tornesch ,80 4,60 2,80 4,50 2,80 4,50 2,80 4,50 Elmshorn ,80 4,60 2,80 4,50 2,80 4,50 2,80 4,50 Quickborn ,80 4,60 2,80 4,50 2,80 4,50 2,80 4,50 Kaltenkirchen ,70 4,60 2,70 4,40 2,70 4,40 2,70 4,40 Norderstedt ,50 5,40 3,50 5,30 3,50 5,30 3,50 5,60 Ahrensburg ,80 5,10 3,80 5,10 3,80 5,10 3,80 5,20 Neu Wulmstorf ,60 4,80 3,60 4,70 3,60 4,85 3,60 4,65 Buchholz/Rade ,90 4,70 2,90 4,90 2,90 4,90 2,90 4,65 Seevetal ,60 4,90 4,90 4,80 Wedel ,00 5,30 3,80 5,30 3,80 5,30 3,80 5,30 Winsen ,80 4,70 3,80 4,60 3,80 4,60 3,80 4,50 Industrie- & Logistikflächen Marktreport 2013/2014 Hamburg

6 Industrielagen Hamburg Industrial areas in Hamburg Stade A26 Engel & Völkers Commercial A20 14 Elmshorn Tornesch Wedel 22 ELBE Buxtehude A1 13 A23 Pinneberg Quickborn 11 Rellingen Bahrenfeld 9 19 Neu Wulmstorf 20 A261 Buchholz/Rade 10 Altona 7 16 A7 17 Fuhlsbüttel 1 Stellingen Kaltenkirchen Norderstedt 8 Harburg Wandsbek Seevetal A7 A25 3 A39 18 Ahrensburg Barsbüttel 4 Glinde/Oststeinbek/Reinbek Berge- 6 dorf A1 A21 A24 Winsen (Luhe) 23 Bad Oldesloe B404 B404 Geesthacht A20 Alle Informationen wurden mit größtmöglicher Sorgfalt recherchiert. Für etwaige Fehler kann jedoch keine Verantwortung übernommen werden. Vervielfältigung nur mit Quellenangabe. Stand der Informations- und Datenlage: 31. Dezember 2013, Quelle: Engel & Völkers Commercial. Whilst every effort has been made by those concerned to ensure the accuracy of the information in this document, no responsibility can be taken for errors made. Any copies made must cite the source. Date of information and data: 31 December 2013, Source: Engel & Völkers Commercial Hamburger Norden North of Hamburg Hamburger Westen West of Hamburg Hamburger Osten East of Hamburg Hamburger Süden South of Hamburg Gewässer Waters Umland Norden North surrounding area Umland Westen West surrounding area Umland Osten East surrounding area Umland Süden South surrounding area Engel & Völkers Gewerbe GmbH & Co. KG Lizenzpartner der Engel & Völkers Commercial GmbH Stadthausbrücke Hamburg Tel. +49-(0)

Industrie Industrial Marktreport 2015/2016 Hamburg

Industrie Industrial Marktreport 2015/2016 Hamburg Industrie Industrial Marktreport 2015/2016 Hamburg Industrie- & Logistikflächen Hamburg Industrial & warehouse space Hamburg Ein erfolgreiches Jahr 2015 kann der Hamburger Markt für Logistik- und Industrieflächen

Mehr

Industrie Industrial Marktreport 2014/2015 Hamburg

Industrie Industrial Marktreport 2014/2015 Hamburg Industrie Industrial Marktreport 2014/2015 Hamburg Industrie- & Logistikflächen Hamburg Industrial & warehouse space Hamburg Der Markt für Logistik- und Industrieflächen (Vermietung und Verkauf) in der

Mehr

Industrie Industrial Marktreport 2016/2017 Hamburg

Industrie Industrial Marktreport 2016/2017 Hamburg Industrie Industrial Marktreport 2016/2017 Hamburg Industrie- & Logistikflächen Hamburg Industrial & warehouse space Hamburg Der Hamburger Markt für Logistik- und Industrieflächen (Vermietung und Verkauf)

Mehr

Industrie Industrial Marktreport 2015/2016 Rhein-Neckar

Industrie Industrial Marktreport 2015/2016 Rhein-Neckar Industrie Industrial Marktreport 2015/2016 Rhein-Neckar Industrie- & Logistikflächen Rhein-Neckar Industrial & warehouse space Rhein-Neckar Auf dem Markt für Logistik- und Industrieflächen (Vermietung

Mehr

Industrie Industrial Marktreport 2014/2015 Berlin

Industrie Industrial Marktreport 2014/2015 Berlin Industrie Industrial Marktreport 2014/2015 Berlin Industrie- & Logistikflächen Berlin Industrial & warehouse space Berlin Auf dem Markt für Logistik- und Industrieflächen in Berlin und dem direkten Umland

Mehr

Büroflächen Office Space Marktreport 2015/2016 Frankfurt

Büroflächen Office Space Marktreport 2015/2016 Frankfurt Büroflächen Office Space Marktreport 2015/2016 Frankfurt Büromarkt Frankfurt Office market Frankfurt Flächenumsatz - 392.000 m² Auf dem Büroflächenmarkt in Frankfurt wurde im Jahr 2015 ein Büroflächenumsatz

Mehr

Industrie Industrial Marktreport 2014/2015 Bremen

Industrie Industrial Marktreport 2014/2015 Bremen Industrie Industrial Marktreport 2014/2015 Bremen Industrie- & Logistikflächen Bremen Industrial & warehouse space Bremen Auf dem Markt für Industrie- und Logistikflächen in Bremen und dem Umland wurde

Mehr

Büroflächen Office Space Marktreport 2014/2015 Frankfurt

Büroflächen Office Space Marktreport 2014/2015 Frankfurt Büroflächen Office Space Marktreport 214/215 Frankfurt Büromarkt Frankfurt Office market Frankfurt Der Markt für Bürovermietungen in Frankfurt Im Jahr 214 wurde auf dem Frankfurter Bürovermietungsmarkt

Mehr

Büroflächen Office Space Marktreport 2013/2014 Frankfurt

Büroflächen Office Space Marktreport 2013/2014 Frankfurt Büroflächen Office Space Marktreport 213/214 Frankfurt Büromarkt Frankfurt Office market Frankfurt Der Markt für Bürovermietungen in Frankfurt Im Jahr 213 wurde auf dem Frankfurter Markt für Büroflächenvermietungen

Mehr

Industrie Industrial Marktreport 2017/2018 Rhein-Neckar

Industrie Industrial Marktreport 2017/2018 Rhein-Neckar Industrie Industrial Marktreport 2017/2018 Rhein-Neckar RHEIN-NECKAR 288.000 m 2 5,40 EUR/m 2 4,25 EUR/m 2 178.000 m 2 Flächenumsatz Take-up Spitzenmiete Prime rent Durchschnittsmiete Average rent Neubau/Fertigstellung

Mehr

Industrie Industrial Marktreport 2013/2014 Berlin

Industrie Industrial Marktreport 2013/2014 Berlin Industrie Industrial Marktreport 2013/2014 Berlin Industrie- & Logistikflächen Berlin Industrial & warehouse space Berlin Der Markt für Industrie- und Logistikflächen in Berlin und dem direkten Umland

Mehr

Franke & Bornberg award AachenMünchener private annuity insurance schemes top grades

Franke & Bornberg award AachenMünchener private annuity insurance schemes top grades Franke & Bornberg award private annuity insurance schemes top grades Press Release, December 22, 2009 WUNSCHPOLICE STRATEGIE No. 1 gets best possible grade FFF ( Excellent ) WUNSCHPOLICE conventional annuity

Mehr

BüROFLà CHEN MARKTREPORT 1. HALBJAHR 2016  HAMBURG - ENGEL & Và LKERS

BüROFLà CHEN MARKTREPORT 1. HALBJAHR 2016  HAMBURG - ENGEL & Và LKERS BüROFLà CHEN MARKTREPORT 1. HALBJAHR 2016  HAMBURG - ENGEL & Và LKERS City, City-Süd und im Hamburger Osten umgesetzt. Die City-Süd... City Nord. Hafen City. Hamburger Westen. Hafenrand. Hamburger

Mehr

Büroflächen Office Space Marktreport 2012/2013 Rhein-Neckar

Büroflächen Office Space Marktreport 2012/2013 Rhein-Neckar Büroflächen Office Space Marktreport 2012/2013 Rhein-Neckar Büromarkt Rhein-Neckar Office market Rhine-Neckar 2012 wurde ein rekordverdächtiger Gesamtflächenumsatz von 132.000 m² Bürofläche in der Region

Mehr

Büroflächen Office Space Marktreport 2013/2014 Berlin

Büroflächen Office Space Marktreport 2013/2014 Berlin Büroflächen Office Space Marktreport 2013/2014 Berlin Büromarkt Berlin Office market Berlin Kennzeichnend für den Büroflächenmarkt 2013 in Berlin war ein stabiles Geschäft in den kleinteiligeren Größenklassen

Mehr

Industrie Industrial Marktreport 2015/2016 Bremen

Industrie Industrial Marktreport 2015/2016 Bremen Industrie Industrial Marktreport 2015/2016 Bremen Industrie- & Logistikflächen Bremen Industrial & warehouse space Bremen Mit einer Steigerung des Flächenumsatzes um ca. 72 % im Vergleich zum Vorjahr erzielte

Mehr

PEGAS sets again new volume records on spot and derivatives

PEGAS sets again new volume records on spot and derivatives PRESS RELEASE PEGAS trading volumes in January 2016 PEGAS sets again new volume records on spot and derivatives Paris, Leipzig, 2 February 2016 PEGAS, the pan-european gas trading platform operated by

Mehr

Büroflächen Office Space Marktreport 2013 München

Büroflächen Office Space Marktreport 2013 München Büroflächen Office Space Marktreport 213 München Büromarkt München Office market Munich Verteilung der Flächenumsatz- Größenklassen ausgeglichen Nachdem 211 besonders Abschlüsse über 5. m² das Marktgeschehen

Mehr

Ein Stern in dunkler Nacht Die schoensten Weihnachtsgeschichten. Click here if your download doesn"t start automatically

Ein Stern in dunkler Nacht Die schoensten Weihnachtsgeschichten. Click here if your download doesnt start automatically Ein Stern in dunkler Nacht Die schoensten Weihnachtsgeschichten Click here if your download doesn"t start automatically Ein Stern in dunkler Nacht Die schoensten Weihnachtsgeschichten Ein Stern in dunkler

Mehr

Büroflächen Office Space Marktreport 2012/2013 Hamburg

Büroflächen Office Space Marktreport 2012/2013 Hamburg Büroflächen Office Space Marktreport 212/213 Hamburg Büromarkt Hamburg Office market Hamburg 212 wurde in Hamburg ein Büroflächenumsatz von 435. m² registriert. Gegenüber dem hervorragenden Vorjahresergebnis

Mehr

Büroflächen Office Space Marktreport 2014/2015 Hamburg

Büroflächen Office Space Marktreport 2014/2015 Hamburg Büroflächen Office Space Marktreport 214/215 Hamburg Büromarkt Hamburg Office market Hamburg Mit einem registrierten Gesamtflächenumsatz von ca. 53. m² im Jahr 214 wurde das Vorjahres ergebnis deutlich

Mehr

Büroflächen Office Space Marktreport 2013/2014 Hamburg

Büroflächen Office Space Marktreport 2013/2014 Hamburg Büroflächen Office Space Marktreport 213/214 Hamburg Büromarkt Hamburg Office market Hamburg Mit einem Flächenumsatz von 44. m² wurde 213 das Vorjahresergebnis von 435. m² knapp übertroffen. Nach einem

Mehr

Quelle: Ergebnisse des Projekts Telearbeít - Chancen für eine bessere Integration beruflicher und familiärer Lebensbereiche?

Quelle:  Ergebnisse des Projekts Telearbeít - Chancen für eine bessere Integration beruflicher und familiärer Lebensbereiche? Quelle: www.telechance.de: Ergebnisse des Projekts Telearbeít - Chancen für eine bessere Integration beruflicher und familiärer Lebensbereiche? Das Forschungsprojekt wird an der Fachhochschule Furtwangen

Mehr

Industrie Industrial Marktreport 2015/2016 Berlin

Industrie Industrial Marktreport 2015/2016 Berlin Industrie Industrial Marktreport 2015/2016 Berlin Industrie- & Logistikflächen Berlin Industrial & warehouse space Berlin Im Jahr 2015 hat der Markt für Logistik- und Industrieflächen (Vermietung und Verkauf)

Mehr

Zahlen & Daten Facts & Figures. Büromarkt Frankfurt am Main

Zahlen & Daten Facts & Figures. Büromarkt Frankfurt am Main Zahlen & Daten Facts & Figures Büromarkt Frankfurt am Main H1 213 NAI apollo group Willkommen bei der NAI apollo group - - - - - - Welcome at NAI apollo group NAI apollo is the leading network of independent

Mehr

Where are we now? The administration building M 3. Voransicht

Where are we now? The administration building M 3. Voransicht Let me show you around 9 von 26 Where are we now? The administration building M 3 12 von 26 Let me show you around Presenting your company 2 I M 5 Prepositions of place and movement There are many prepositions

Mehr

Notice: All mentioned inventors have to sign the Report of Invention (see page 3)!!!

Notice: All mentioned inventors have to sign the Report of Invention (see page 3)!!! REPORT OF INVENTION Please send a copy to An die Abteilung Technologietransfer der Universität/Hochschule An die Technologie-Lizenz-Büro (TLB) der Baden-Württembergischen Hochschulen GmbH Ettlinger Straße

Mehr

Staatlich geförderte Altersvorsorge: Rürup-Rente wird zum Rohrkrepierer (German Edition)

Staatlich geförderte Altersvorsorge: Rürup-Rente wird zum Rohrkrepierer (German Edition) Staatlich geförderte Altersvorsorge: Rürup-Rente wird zum Rohrkrepierer (German Edition) T. Trares Click here if your download doesn"t start automatically Staatlich geförderte Altersvorsorge: Rürup-Rente

Mehr

Industrie Industrial Marktreport 2015/16 Hannover Braunschweig Wolfsburg

Industrie Industrial Marktreport 2015/16 Hannover Braunschweig Wolfsburg Industrie Industrial Marktreport 2015/16 Hannover Braunschweig Wolfsburg Industrie- & Logistikflächen Industrial & warehouse space Auf dem Markt für Logistik- und Industrieflächen in der Region Hannover/Braunschweig/Wolfsburg

Mehr

Industrie Industrial Marktreport 2016/2017 Bremen

Industrie Industrial Marktreport 2016/2017 Bremen Industrie Industrial Marktreport 2016/2017 Bremen Industrie- & Logistikflächen Bremen Industrial & warehouse space Bremen Auf dem Markt für Logistik- und Industrieflächen in Bremen und dem Umland wurde

Mehr

Dossier AD586. Limited edition

Dossier AD586. Limited edition Dossier AD586 Market study of Holst Porzellan GmbH regarding the online trading volume of European manufacturers from 15.08.2012 until 29.08.2012 on the Internet platform ebay in the Federal Republic of

Mehr

vielseitig+vernetzt DUISBURG III LOGISTICS CENTRE M 2 ANBINDUNG AN A40, A59 UND A3 MULTIMODALES VERKEHRSSYSTEM AB MÄRZ 2017 VERFÜGBAR ZUR MIETE

vielseitig+vernetzt DUISBURG III LOGISTICS CENTRE M 2 ANBINDUNG AN A40, A59 UND A3 MULTIMODALES VERKEHRSSYSTEM AB MÄRZ 2017 VERFÜGBAR ZUR MIETE vielseitig+vernetzt ANBINDUNG AN A40, A59 UND A3 MULTIMODALES VERKEHRSSYSTEM AB MÄRZ 2017 VERFÜGBAR 10.500 M 2 ZUR MIETE DUISBURG III LOGISTICS CENTRE NEUE LOGISTIKIMMOBILIE ZU MIETEN Goodman Duisburg

Mehr

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå=

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= Error: "Could not connect to the SQL Server Instance" or "Failed to open a connection to the database." When you attempt to launch ACT! by Sage or ACT by Sage Premium for

Mehr

PEGAS: Strong volumes in October supported by new spot and futures records

PEGAS: Strong volumes in October supported by new spot and futures records PRESS RELEASE PEGAS trading volumes in October 2016 PEGAS: Strong volumes in October supported by new spot and futures records Paris, 3 November 2016. PEGAS, the pan-european gas trading platform operated

Mehr

Büroflächen Office Space Marktreport 2014/2015 Berlin

Büroflächen Office Space Marktreport 2014/2015 Berlin Büroflächen Office Space Marktreport 2014/2015 Berlin Büromarkt Berlin Office market Berlin Der Markt für Büroflächenvermietungen hat mit einem Flächenumsatz von 661.900 m² im Jahr 2014 das Vorjahresergebnis

Mehr

Funktion der Mindestreserve im Bezug auf die Schlüsselzinssätze der EZB (German Edition)

Funktion der Mindestreserve im Bezug auf die Schlüsselzinssätze der EZB (German Edition) Funktion der Mindestreserve im Bezug auf die Schlüsselzinssätze der EZB (German Edition) Philipp Heckele Click here if your download doesn"t start automatically Download and Read Free Online Funktion

Mehr

vielseitig+vernetzt DUISBURG III LOGISTICS CENTRE M 2 ANBINDUNG AN A40, A59 UND A3 MULTIMODALES VERKEHRSSYSTEM SOFORT VERFÜGBAR ZUR MIETE

vielseitig+vernetzt DUISBURG III LOGISTICS CENTRE M 2 ANBINDUNG AN A40, A59 UND A3 MULTIMODALES VERKEHRSSYSTEM SOFORT VERFÜGBAR ZUR MIETE vielseitig+vernetzt ANBINDUNG AN A40, A59 UND A3 MULTIMODALES VERKEHRSSYSTEM SOFORT VERFÜGBAR 10.500 M 2 ZUR MIETE DUISBURG III LOGISTICS CENTRE NEUE LOGISTIKIMMOBILIE ZU MIETEN Goodman Duisburg III Logistics

Mehr

Industrie Industrial Marktreport 2012/2013 Berlin

Industrie Industrial Marktreport 2012/2013 Berlin Industrie Industrial Marktreport 2012/2013 Berlin Industrie- & Logistikflächen Berlin Industrial & warehouse space Berlin Der Markt für Industrie- und Logistikflächen in Berlin und seinem direkten Umland

Mehr

Wie man heute die Liebe fürs Leben findet

Wie man heute die Liebe fürs Leben findet Wie man heute die Liebe fürs Leben findet Sherrie Schneider Ellen Fein Click here if your download doesn"t start automatically Wie man heute die Liebe fürs Leben findet Sherrie Schneider Ellen Fein Wie

Mehr

Entwicklung des Hamburger Hafens

Entwicklung des Hamburger Hafens Logistikimmobilienmarkt Metropolregion Hamburg Frank Freitag National Director Hamburg, 21. Juni 2007 Entwicklung des Hamburger Hafens Prognosen bis 2015 Verdoppelung des heutigen Containerumschlags von

Mehr

Chronologische Übersicht der Veröffentlichungen der Biofrontera AG zur Forschungskooperation mit Maruho (Stand: )

Chronologische Übersicht der Veröffentlichungen der Biofrontera AG zur Forschungskooperation mit Maruho (Stand: ) Chronologische Übersicht der Veröffentlichungen der Biofrontera AG zur Forschungskooperation mit Maruho (Stand: 05.04.2018) Hinweis: Hervorhebungen in Gelb sind nicht Teil der ursprünglichen Veröffentlichungen

Mehr

Konkret - der Ratgeber: Die besten Tipps zu Internet, Handy und Co. (German Edition)

Konkret - der Ratgeber: Die besten Tipps zu Internet, Handy und Co. (German Edition) Konkret - der Ratgeber: Die besten Tipps zu Internet, Handy und Co. (German Edition) Kenny Lang, Marvin Wolf, Elke Weiss Click here if your download doesn"t start automatically Konkret - der Ratgeber:

Mehr

Martin Luther. Click here if your download doesn"t start automatically

Martin Luther. Click here if your download doesnt start automatically Die schönsten Kirchenlieder von Luther (Vollständige Ausgabe): Gesammelte Gedichte: Ach Gott, vom Himmel sieh darein + Nun bitten wir den Heiligen Geist... der Unweisen Mund... (German Edition) Martin

Mehr

Büroflächen Office Space Marktreport 2012/2013 Düsseldorf

Büroflächen Office Space Marktreport 2012/2013 Düsseldorf Büroflächen Office Space Marktreport 212/213 Düsseldorf Büromarkt Düsseldorf Office market Dusseldorf Flächenumsatz unter Durchschnitt Düsseldorf weist 212 mit einem Volumen von rund 33. m² umgesetzter

Mehr

Industrie Industrial Marktreport 2017/2018 Berlin

Industrie Industrial Marktreport 2017/2018 Berlin Industrie Industrial Marktreport 2017/2018 Berlin BERLIN 448.000 m 2 5,50 EUR/m 2 4,50 EUR/m 2 170.000 m 2 Flächenumsatz Take-up Spitzenmiete Prime rent Durchschnittsmiete Average rent Neubau/Fertigstellung

Mehr

Industrie Industrial Marktreport 2013/14 Hannover Braunschweig Wolfsburg

Industrie Industrial Marktreport 2013/14 Hannover Braunschweig Wolfsburg Industrie Industrial Marktreport 2013/14 Hannover Braunschweig Wolfsburg Industrie- & Logistikflächen Industrial & warehouse space Das Umsatzergebnis auf dem Markt für Industrie-, Lager- und Logistikflächen

Mehr

Industrie Industrial Marktreport 2016/2017 Berlin

Industrie Industrial Marktreport 2016/2017 Berlin Industrie Industrial Marktreport 2016/2017 Berlin Industrie- & Logistikflächen Berlin Industrial & warehouse space Berlin Mit einem Flächenumsatz von 402.000 m² hat der Berliner Markt für Industrie- und

Mehr

Launched on 17 November, the Danish ETF market recorded a strong volume with 882 GWh in less than 2 weeks of trading.

Launched on 17 November, the Danish ETF market recorded a strong volume with 882 GWh in less than 2 weeks of trading. PRESS RELEASE PEGAS trading volumes in November 2016 PEGAS registers strong spot volumes in November Paris, 2 December 2016. PEGAS, the pan-european gas trading platform operated by Powernext, registered

Mehr

Information System Bavaria PDF Export Creation date: 02.07.16

Information System Bavaria PDF Export Creation date: 02.07.16 Information System Bavaria PDF Export Creation date: 02.07.16 Dieses Dokument wurde automatisch generiert aus den Onlineinhalten von www.sisby.de Seite 1 von 5 Location profiles: Konradsreuth You're looking

Mehr

Mock Exam Behavioral Finance

Mock Exam Behavioral Finance Mock Exam Behavioral Finance For the following 4 questions you have 60 minutes. You may receive up to 60 points, i.e. on average you should spend about 1 minute per point. Please note: You may use a pocket

Mehr

Firefighting System on Container Vessels

Firefighting System on Container Vessels Firefighting System on Container Vessels Uwe-Peter Schieder Cargo fires Development of firefighting systems Analogy with fires in buildings Examples Firefighting options today Firefighting options tomorrow

Mehr

Ressourcen und Architektur Resources and Architecture

Ressourcen und Architektur Resources and Architecture BauZ! Ressourcen und Architektur Resources and Architecture Prof.Mag.arch Carlo Baumschlager Wiener Kongress für zukunftsfähiges Bauen, 22.02.2013 M. Hegger, Energie-Atlas: nachhaltige Architektur. München

Mehr

SiC Processing nimmt Produktionslinien in China in Betrieb

SiC Processing nimmt Produktionslinien in China in Betrieb SiC Processing nimmt Produktionslinien in China in Betrieb Inbetriebnahme von Produktionslinie 4 am Standort Zhenjiang Darlehen von BoC in Höhe von RMB 130 Mio. ausbezahlt Inbetriebnahme von Produktionslinie

Mehr

Cycling. and / or Trams

Cycling. and / or Trams Cycling and / or Trams Experiences from Bern, Switzerland Roland Pfeiffer, Departement for cycling traffic, City of Bern Seite 1 A few words about Bern Seite 2 A few words about Bern Capital of Switzerland

Mehr

Release Notes BRICKware 7.5.4. Copyright 23. March 2010 Funkwerk Enterprise Communications GmbH Version 1.0

Release Notes BRICKware 7.5.4. Copyright 23. March 2010 Funkwerk Enterprise Communications GmbH Version 1.0 Release Notes BRICKware 7.5.4 Copyright 23. March 2010 Funkwerk Enterprise Communications GmbH Version 1.0 Purpose This document describes new features, changes, and solved problems of BRICKware 7.5.4.

Mehr

FIVNAT-CH. Annual report 2002

FIVNAT-CH. Annual report 2002 FIVNAT-CH Schweizerische Gesellschaft für Reproduktionsmedizin Annual report 2002 Date of analysis 15.01.2004 Source: FileMaker Pro files FIVNAT_CYC.FP5 and FIVNAT_PAT.FP5 SUMMARY TABLE SUMMARY RESULTS

Mehr

Das Thema: Die Olympischen Spiele in

Das Thema: Die Olympischen Spiele in Schneesturm Tasche #1 Blizzard Bag #1 Deutsch 1 - Die Stadt ist Innsbrück The city is Innsbrück Deutsch 2 Die Stadt ist Berlin The city is Berlin Deutsch 3 Die Stadt ist Garmisch-Partenkirchen The city

Mehr

Büroflächen Office Space Marktreport 2013/2014 Hannover

Büroflächen Office Space Marktreport 2013/2014 Hannover Büroflächen Office Space Marktreport 2013/2014 Hannover Büromarkt Hannover Office market Hanover Im Jahr 2013 fiel der Büroflächenumsatz mit.000 m² im Vergleich zum Vorjahr um 20 % geringer aus und lag

Mehr

Industrie Industrial Marktreport 2016/2017 Rhein-Neckar

Industrie Industrial Marktreport 2016/2017 Rhein-Neckar Industrie Industrial Marktreport 2016/2017 Rhein-Neckar Industrie- & Logistikflächen Rhein-Neckar Industrial & warehouse space Rhein-Neckar Der Markt für Logistik- und Industrieflächen (Vermietung und

Mehr

Killy Literaturlexikon: Autoren Und Werke Des Deutschsprachigen Kulturraumes 2., Vollstandig Uberarbeitete Auflage (German Edition)

Killy Literaturlexikon: Autoren Und Werke Des Deutschsprachigen Kulturraumes 2., Vollstandig Uberarbeitete Auflage (German Edition) Killy Literaturlexikon: Autoren Und Werke Des Deutschsprachigen Kulturraumes 2., Vollstandig Uberarbeitete Auflage (German Edition) Walther Killy Click here if your download doesn"t start automatically

Mehr

Selbstbild vs. Fremdbild. Selbst- und Fremdwahrnehmung des Individuums (German Edition)

Selbstbild vs. Fremdbild. Selbst- und Fremdwahrnehmung des Individuums (German Edition) Selbstbild vs. Fremdbild. Selbst- und Fremdwahrnehmung des Individuums (German Edition) Jasmin Nowak Click here if your download doesn"t start automatically Selbstbild vs. Fremdbild. Selbst- und Fremdwahrnehmung

Mehr

PONS DIE DREI??? FRAGEZEICHEN, ARCTIC ADVENTURE: ENGLISCH LERNEN MIT JUSTUS, PETER UND BOB

PONS DIE DREI??? FRAGEZEICHEN, ARCTIC ADVENTURE: ENGLISCH LERNEN MIT JUSTUS, PETER UND BOB Read Online and Download Ebook PONS DIE DREI??? FRAGEZEICHEN, ARCTIC ADVENTURE: ENGLISCH LERNEN MIT JUSTUS, PETER UND BOB DOWNLOAD EBOOK : PONS DIE DREI??? FRAGEZEICHEN, ARCTIC ADVENTURE: Click link bellow

Mehr

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn Titelbild1 ANSYS Customer Portal LogIn 1 Neuanmeldung Neuanmeldung: Bitte Not yet a member anklicken Adressen-Check Adressdaten eintragen Customer No. ist hier bereits erforderlich HERE - Button Hier nochmal

Mehr

Christof Hertel & Merja Spott Pilot Project: Cycle Logistics at Big Events The German Protestant Churchday Hamburg 2013

Christof Hertel & Merja Spott Pilot Project: Cycle Logistics at Big Events The German Protestant Churchday Hamburg 2013 Christof Hertel & Merja Spott Pilot Project: Cycle Logistics at Big Events The German Protestant Churchday Hamburg 2013 Presentation at ECOMM Gävle, Sweden; 30. May 2013 The Protestant Churchday in Hamburg

Mehr

City West between Modern Age and History: How Does the Balancing Act. between Traditional Retail Structures and International

City West between Modern Age and History: How Does the Balancing Act. between Traditional Retail Structures and International City West between Modern Age and History: How Does the Balancing Act between Traditional Retail Structures and International Competition Work? Agenda 1. Basic Data about City West 2. Kurfürstendamm 3.

Mehr

GENERAL- UNTERNEHMER GENERAL CONTRACTOR. Our Passion Is Store Construction.

GENERAL- UNTERNEHMER GENERAL CONTRACTOR. Our Passion Is Store Construction. MAISONS du monde GENERAL- UNTERNEHMER GENERAL CONTRACTOR Das französische Möbelhaus Maisons du Monde verstärkt seine Präsenz in Deutschland. Nach dem ersten Haus in Koblenz laden in Essen und in Eching

Mehr

Einkommensaufbau mit FFI:

Einkommensaufbau mit FFI: For English Explanation, go to page 4. Einkommensaufbau mit FFI: 1) Binäre Cycle: Eine Position ist wie ein Business-Center. Ihr Business-Center hat zwei Teams. Jedes mal, wenn eines der Teams 300 Punkte

Mehr

Pressemitteilung. Colliers International: Keine Sommerpause auf deutschem Bürovermietungsmarkt

Pressemitteilung. Colliers International: Keine Sommerpause auf deutschem Bürovermietungsmarkt Pressemitteilung Colliers International: Keine Sommerpause auf deutschem Bürovermietungsmarkt - Zunahme von 15 Prozent beim Flächenumsatz - Leerstandsquoten an allen Standorten rückläufig München, 2. Oktober

Mehr

Dienstleistungsmanagement Übung 5

Dienstleistungsmanagement Übung 5 Dienstleistungsmanagement Übung 5 Univ.-Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Maass Chair in Economics Information and Service Systems (ISS) Saarland University, Saarbrücken, Germany Besprechung Übungsblatt 4 Slide

Mehr

Die Intrige: Historischer Roman (German Edition)

Die Intrige: Historischer Roman (German Edition) Die Intrige: Historischer Roman (German Edition) Ehrenfried Kluckert Click here if your download doesn"t start automatically Die Intrige: Historischer Roman (German Edition) Ehrenfried Kluckert Die Intrige:

Mehr

USBASIC SAFETY IN NUMBERS

USBASIC SAFETY IN NUMBERS USBASIC SAFETY IN NUMBERS #1.Current Normalisation Ropes Courses and Ropes Course Elements can conform to one or more of the following European Norms: -EN 362 Carabiner Norm -EN 795B Connector Norm -EN

Mehr

Industrie Industrial Marktreport 2016/17 Hannover Braunschweig Wolfsburg

Industrie Industrial Marktreport 2016/17 Hannover Braunschweig Wolfsburg Industrie Industrial Marktreport 2016/17 Hannover Braunschweig Wolfsburg Industrie- & Logistikflächen Industrial & warehouse space Mit einem Gesamtflächenumsatz von 373.000 m² präsentierte sich der Markt

Mehr

Umrüstung von SMA Wechselrichtern nach SysStabV Bernd Lamskemper

Umrüstung von SMA Wechselrichtern nach SysStabV Bernd Lamskemper Umrüstung von SMA Wechselrichtern nach SysStabV Bernd Lamskemper Disclaimer IMPORTANT LEGAL NOTICE This presentation does not constitute or form part of, and should not be construed as, an offer or invitation

Mehr

Financing of public-sector cultural offers

Financing of public-sector cultural offers Financing of public-sector cultural offers Cultural tasks and their financing in the Free State of Saxony TRANSPARENZ EFFEKTIVITÄT TRANSPARENZ EFFEKTIVITÄT WIRTSCHAFTLICHKEIT RECHTMÄSSIGKEIT SPARSAMKEIT

Mehr

GRIPS - GIS basiertes Risikoanalyse-, Informations- und Planungssystem

GRIPS - GIS basiertes Risikoanalyse-, Informations- und Planungssystem GRIPS - GIS basiertes Risikoanalyse-, Informations- und Planungssystem GIS based risk assessment and incident preparation system Gregor Lämmel TU Berlin GRIPS joined research project TraffGo HT GmbH Rupprecht

Mehr

GIS-based Mapping Tool for Urban Energy Demand

GIS-based Mapping Tool for Urban Energy Demand GIS-based Mapping Tool for Urban Energy Demand Building Services, Mechanical and Building Industry Days Conference Johannes Dorfner Debrecen, 14 October 2011 Outline 1. Motivation 2. Method 3. Result 4.

Mehr

Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft

Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft Methods of research into dictionary use: online questionnaires Annette Klosa (Institut für Deutsche Sprache, Mannheim) 5. Arbeitstreffen Netzwerk Internetlexikografie, Leiden, 25./26. März 2013 Content

Mehr

Reparaturen kompakt - Küche + Bad: Waschbecken, Fliesen, Spüle, Armaturen, Dunstabzugshaube... (German Edition)

Reparaturen kompakt - Küche + Bad: Waschbecken, Fliesen, Spüle, Armaturen, Dunstabzugshaube... (German Edition) Reparaturen kompakt - Küche + Bad: Waschbecken, Fliesen, Spüle, Armaturen, Dunstabzugshaube... (German Edition) Peter Birkholz, Michael Bruns, Karl-Gerhard Haas, Hans-Jürgen Reinbold Click here if your

Mehr

Büroflächen Office Space Marktreport 2012/2013 Hannover

Büroflächen Office Space Marktreport 2012/2013 Hannover Büroflächen Office Space Marktreport 2012/2013 Hannover Büromarkt Hannover Office market Hanover Der Büroflächenvermietungsmarkt in Hannover hat nach dem Rekordjahr 2011 einen deutlichen Rückgang des Flächenumsatzes

Mehr

Shock pulse measurement principle

Shock pulse measurement principle Shock pulse measurement principle a [m/s²] 4.0 3.5 3.0 Roller bearing signals in 36 khz range Natural sensor frequency = 36 khz 2.5 2.0 1.5 1.0 0.5 0.0-0.5-1.0-1.5-2.0-2.5-3.0-3.5-4.0 350 360 370 380 390

Mehr

PONS DIE DREI??? FRAGEZEICHEN, ARCTIC ADVENTURE: ENGLISCH LERNEN MIT JUSTUS, PETER UND BOB

PONS DIE DREI??? FRAGEZEICHEN, ARCTIC ADVENTURE: ENGLISCH LERNEN MIT JUSTUS, PETER UND BOB Read Online and Download Ebook PONS DIE DREI??? FRAGEZEICHEN, ARCTIC ADVENTURE: ENGLISCH LERNEN MIT JUSTUS, PETER UND BOB DOWNLOAD EBOOK : PONS DIE DREI??? FRAGEZEICHEN, ARCTIC ADVENTURE: Click link bellow

Mehr

Hamburg is Germany s Gateway to the World. Germany s preeminent centre of foreign trade and major hub for trade with the Baltic Sea region

Hamburg is Germany s Gateway to the World. Germany s preeminent centre of foreign trade and major hub for trade with the Baltic Sea region in million Euro International trading metropolis Hamburg is Germany s Gateway to the World. Germany s preeminent centre of foreign trade and major hub for trade with the Baltic Sea region 8. Foreign trade

Mehr

Data Mining and Data Analysis using the Example of cross-border Traffic Management during Extreme Weather Events

Data Mining and Data Analysis using the Example of cross-border Traffic Management during Extreme Weather Events Data Mining and Data Analysis using the Example of cross-border Traffic Management during Extreme Weather Events Dipl.-Ing. Marc Hohloch Extreme Weather Events and the Impact for Mobility of Rescue Forces

Mehr

Finanzierung betriebsspezifischer vs. allgemeiner Qualifizierung

Finanzierung betriebsspezifischer vs. allgemeiner Qualifizierung 4.4.2 (1) Finanzierung betriebsspezifischer vs. allgemeiner Qualifizierung Expected annual earnings Post-training level of output D A 1 X 3 B G 2 E C Marginal product in job B Marginal product in job A

Mehr

FACHKUNDE FüR KAUFLEUTE IM GESUNDHEITSWESEN FROM THIEME GEORG VERLAG

FACHKUNDE FüR KAUFLEUTE IM GESUNDHEITSWESEN FROM THIEME GEORG VERLAG FACHKUNDE FüR KAUFLEUTE IM GESUNDHEITSWESEN FROM THIEME GEORG VERLAG DOWNLOAD EBOOK : FACHKUNDE FüR KAUFLEUTE IM GESUNDHEITSWESEN Click link bellow and free register to download ebook: FACHKUNDE FüR KAUFLEUTE

Mehr

Carsten Berkau: Bilanzen Solution to Chapter 13

Carsten Berkau: Bilanzen Solution to Chapter 13 Task IM-13.4: Eigenkapitalveränderungsrechnung (Statement of Changes in Equity along IFRSs) ALDRUP AG is a company based on shares and applies the Company s act in Germany (AktG). ALDRUP AG has been established

Mehr

Danish Horticulture a long history!

Danish Horticulture a long history! Danish Association of Horticultural Producers Danish Association of Horticultural Producers The National Centre acts as a development and support unit for the. The 46 local advisory centres sell advice

Mehr

Sterben - der Höhepunkt des Lebens: Eine medizinisch-biblische Betrachtung (German Edition)

Sterben - der Höhepunkt des Lebens: Eine medizinisch-biblische Betrachtung (German Edition) Sterben - der Höhepunkt des Lebens: Eine medizinisch-biblische Betrachtung (German Edition) Click here if your download doesn"t start automatically Sterben - der Höhepunkt des Lebens: Eine medizinischbiblische

Mehr

Dynamisch wachsen+ GOODMAN HAMBURG III LOGISTICS CENTRE 5,000 SQM EINHEITEN AB ANBINDUNG AN A7 UND A1 IM HAMBURGER HAFEN GELEGEN

Dynamisch wachsen+ GOODMAN HAMBURG III LOGISTICS CENTRE 5,000 SQM EINHEITEN AB ANBINDUNG AN A7 UND A1 IM HAMBURGER HAFEN GELEGEN Dynamisch wachsen ANBINDUNG AN UND A1 IM HAMBURGER HAFEN GELEGEN AB ANFANG 2018 VERFÜGBAR EINHEITEN AB 5,000 SQM GOODMAN HAMBURG III LOGISTICS CENTRE Goodman Hamburg III Logistics Centre Moorburger Bogen

Mehr

Büroflächen Office Space Marktreport 2016/2017 Hamburg

Büroflächen Office Space Marktreport 2016/2017 Hamburg Büroflächen Office Space Marktreport /2017 Hamburg Büromarkt Hamburg Office market Hamburg Flächenumsatz erhöht sich Der Markt für Büroflächenvermietung in Hamburg war durch eine anhaltend hohe Nachfrage

Mehr

CNC ZUR STEUERUNG VON WERKZEUGMASCHINEN (GERMAN EDITION) BY TIM ROHR

CNC ZUR STEUERUNG VON WERKZEUGMASCHINEN (GERMAN EDITION) BY TIM ROHR (GERMAN EDITION) BY TIM ROHR READ ONLINE AND DOWNLOAD EBOOK : CNC ZUR STEUERUNG VON WERKZEUGMASCHINEN (GERMAN EDITION) BY TIM ROHR PDF Click button to download this ebook READ ONLINE AND DOWNLOAD CNC ZUR

Mehr

Backen mit Biskuit: Einfach, erfolgreich, die besten Rezepte (German Edition)

Backen mit Biskuit: Einfach, erfolgreich, die besten Rezepte (German Edition) Backen mit Biskuit: Einfach, erfolgreich, die besten Rezepte (German Edition) Hanna Renz Click here if your download doesn"t start automatically Backen mit Biskuit: Einfach, erfolgreich, die besten Rezepte

Mehr

Unterwegs mit einem Engel: Mit dem Buch Tobit durch die Fastenzeit bis Ostern (HERDER spektrum) (German Edition)

Unterwegs mit einem Engel: Mit dem Buch Tobit durch die Fastenzeit bis Ostern (HERDER spektrum) (German Edition) Unterwegs mit einem Engel: Mit dem Buch Tobit durch die Fastenzeit bis Ostern (HERDER spektrum) (German Edition) Andrea Schwarz Click here if your download doesn"t start automatically Unterwegs mit einem

Mehr

Nürnberg und der Christkindlesmarkt: Ein erlebnisreicher Tag in Nürnberg (German Edition)

Nürnberg und der Christkindlesmarkt: Ein erlebnisreicher Tag in Nürnberg (German Edition) Nürnberg und der Christkindlesmarkt: Ein erlebnisreicher Tag in Nürnberg (German Edition) Karl Schön Click here if your download doesn"t start automatically Nürnberg und der Christkindlesmarkt: Ein erlebnisreicher

Mehr

NOREA Sprachführer Norwegisch: Ein lustbetonter Sprachkurs zum Selbstlernen (German Edition)

NOREA Sprachführer Norwegisch: Ein lustbetonter Sprachkurs zum Selbstlernen (German Edition) NOREA Sprachführer Norwegisch: Ein lustbetonter Sprachkurs zum Selbstlernen (German Edition) Click here if your download doesn"t start automatically NOREA Sprachführer Norwegisch: Ein lustbetonter Sprachkurs

Mehr

Hotel- und Objektausstattung Bedding products for hotels and contract business

Hotel- und Objektausstattung Bedding products for hotels and contract business Hotel- und Objektausstattung Bedding products for hotels and contract business Paradies Bettwaren für den guten Schlaf Paradies bedding products for a good night s sleep Seit mehr als 150 Jahren wird die

Mehr

Kernpraktikum Katholische Theologie an einer Gesamtschule (German Edition)

Kernpraktikum Katholische Theologie an einer Gesamtschule (German Edition) Kernpraktikum Katholische Theologie an einer Gesamtschule (German Edition) Tom Olivier Click here if your download doesn"t start automatically Kernpraktikum Katholische Theologie an einer Gesamtschule

Mehr

Mobility in the City. Freight transport

Mobility in the City. Freight transport Mobility in the City Freight transport Freight transport is indispensable for the supply of goods to Berlin and the subsequent disposal of wastes. At the same time, freight transport is responsible for

Mehr

Economics of Climate Adaptation (ECA) Shaping climate resilient development

Economics of Climate Adaptation (ECA) Shaping climate resilient development Economics of Climate Adaptation (ECA) Shaping climate resilient development A framework for decision-making Dr. David N. Bresch, david_bresch@swissre.com, Andreas Spiegel, andreas_spiegel@swissre.com Klimaanpassung

Mehr

PEGAS volumes increase 45% year-on-year

PEGAS volumes increase 45% year-on-year PRESS RELEASE PEGAS trading volumes in March 2016 PEGAS volumes increase 45% year-on-year Paris, Leipzig, 1 April 2016 The pan-european gas trading platform PEGAS registered a total volume of 133.1 TWh

Mehr