Vorbemerkungen zu den Betreuungsvereinbarungen

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Vorbemerkungen zu den Betreuungsvereinbarungen"

Transkript

1 Vorbemerkungen zu den Betreuungsvereinbarungen Die vorliegende Betreuungsvereinbarung regelt die formale Seite des Betreuungsverhältnisses und spricht wichtige Punkte an, die für die Betreuung des Kindes und für die Zusammenarbeit der Sorgeberechtigten (Eltern) mit der Tagespflegeperson (Tagesmutter), einer genauen Absprache bedürfen. Ungenaue oder nur mündliche Abmachungen führen häufig zu Missverständnissen und Unstimmigkeiten. In erster Linie wird es jedoch darauf ankommen, dass Sie zum Wohl des Kindes zu einer intensiven Zusammenarbeit und regelmäßigen Gesprächen bereit sind, um dem Kind den Übergang in die Tagespflegestelle zu erleichtern, und eine kontinuierliche stabile Betreuung zu sichern. Einem einheitlichen Erziehungsstil für das betreute Kind ist dabei besondere Aufmerksamkeit zu widmen. Lassen Sie dem Kind Zeit, seine Tagesmutter, ihre Familienmitglieder, die neue Umgebung und den anderen Tagesablauf kennen zu lernen. Erst nach einer Kontaktphase, deren Dauer sich nach den Alter und Entwicklungsstand des Kindes orientiert, sollten Sie die Pflegevereinbarungen abschießen. Sollte es im Verlauf des Pflegeverhältnisses zu Schwierigkeiten kommen, die Sie untereinander nicht zu lösen vermögen, so können sie den gesetzlichen Anspruch auf fachliche Beratung durch das örtlich zuständige Jugendamt oder den Verein Tages- und Pflegeeltern e.v. in Anspruch nehmen oder auf die Erfahrungen anderer Eltern und Tagesmütter zurückgreifen, die sich regelmäßig im Verein treffen. Ihre Ansprechpartner sind: der Verein Tages- und Pflegeeltern e.v. Sabine Winkler Kluser Straße Lüdenscheid Tel./Fax / Jugendamt Märkischer Kreis Heedfelder Straße Lüdenscheid 02351/ Gesetzliche Grundlagen: Im Sozialgesetzbuch Achtes Buch (SGB VIII) wurde die Kindertagespflege durch das Tagesbetreuungsausbaugesetz (TAG) in den zum 01. Januar 2005 neu geregelt. Der für den Bereich Kindertagespflege hauptsächlich relevante Paragraph lautet: 23 Förderung in Kindertagespflege (1) Die Förderung in Kindertagespflege nach Maßgabe von 24 umfasst die Vermittlung des Kindes zu einer geeigneten Tagespflegeperson, soweit diese nicht von der erziehungsberechtigten Person nachgewiesen wird, deren fachliche Beratung, Begleitung und weitere Qualifizierung sowie die Gewährung einer laufenden Geldleistung. (2) Die laufende Geldleistung nach Absatz 1 umfasst: 1. die Erstattung angemessener Kosten, die der Tagespflegeperson für den Sachaufwand entstehen 2. einen angemessenen Beitrag zur Anerkennung ihrer Förderleistung und 3. die Erstattung nachgewiesener Aufwendungen für Beiträge zu einer Unfallversicherung sowie die hälftige Erstattung der Aufwendungen zu einer angemessenen Altersicherung der Tagespflegeperson. Die Höhe der laufenden Geldleistung wird vom Träger der öffentlichen Jugendhilfe festgelegt, soweit Landesrecht nicht etwas anderes bestimmt. Über die Gewährung einer Geldleistung an unterhaltspflichtige Personen entscheidet der Träger der öffentlichen Jugendhilfe nach pflichtgemäßem Ermessen. (3) Geeignet im Sinne von Absatz 1 sind Personen, die sich durch ihre Persönlichkeit, Sachkompetenz, und Kooperationsbereitschaft mit Erziehungsberechtigten und anderen Tagespflegepersonen auszeichnen und über kindgerechte Räumlichkeiten verfügen. Sie sollen über vertiefte Kenntnisse hinsichtlich der Anforderungen der Kindertagespflege verfügen, die sie in qualifizierten Lehrgängen erworben oder in anderer Weise nachgewiesen haben. (4) Erziehungsberechtigte und Tagespflegepersonen haben Anspruch auf Beratung in allen Fragen der Tagespflege. Für Ausfallzeiten einer Tagespflegeperson ist rechtzeitig eine andere 1

2 Betreuungsmöglichkeit für das Kind sicherzustellen. Zusammenschlüsse von Tagespflegepersonen sollen beraten, unterstützt und gefördert werden. Betreuungsvereinbarungen für Tagespflegeverhältnisse im Zuständigkeitsbereich des Märkischen Kreises zwischen 2

3 Herrn/Frau (Name und Anschrift der Eltern) (Telefon) Herrn/Frau (Name und Anschrift der Tagesmutter/des Tagesvaters)) (Telefon) Die Vereinbarungen werden im Einvernehmen mit den zum Haushalt der Tagespflegeperson gehörenden Personen geschlossen. Die Sorgeberechtigten sind während der Betreuungszeiten unter folgender Adresse und Telefonnummer zu erreichen: Frau/Herr übernimmt in Tagespflege die Betreuung, Förderung und Erziehung folgenden Kindes/folgender Kinder: geb. am geb. am Die Tagespflegeperson ist berechtigt, im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen, weitere Kinder aus anderen Familien in die Betreuung aufzunehmen. 1. Auskunfts- und Schweigepflicht a) Die Beteiligten verpflichten sich, alle für die Betreuung wesentlichen Auskünfte zu erteilen. b) Die Beteiligten verpflichten sich, über Einblicke in den persönlichen Lebensbereich der Tagespflegefamilie, bzw. der Familie der abgebenden Eltern Dritten gegenüber 3

4 Stillschweigen zu bewahren. Dies gilt auch für die Zeit nach Beendigung des Pflegeverhältnisses. 2. Beginn, Ort und Umfang der Tagespflege Das Betreuungsverhältnis beginnt am Die Betreuung findet in der Wohnung und dem näheren Umfeld (z.b. Spielplatz) von Herrn/Frau statt. Das Kind/die Kinder wird/werden zu den vereinbarten Zeiten zur Tagespflegeperson gebracht und von dort wieder abgeholt. Betreuungszeiten (Wochentage, Uhrzeit): Die Eltern verpflichten sich zur pünktlichen Abholung des Kindes. Abweichungen von den vereinbarten Betreuungszeiten sind Ausnahmefälle und bedürfen unbedingt einer vorherigen Absprache! Wir vereinbaren folgende andere Regelung: Außer von den Sorgeberechtigten darf das Kind abgeholt werden von: (Name, Anschrift, Telefon (Name, Anschrift, Telefon) 3. Betreuungskosten bei Antragstellung auf Zuschuss: bei privater Zahlung: Die Tagespflegeperson erhält für die Betreuung des Kindes den Betrag, der sich nach den Berechnungen des Jugendamts ergibt. Die Tagespflegeperson erhält für die Betreuung des Kindes von den Sorgeberechtigten monatlich 4

5 Die Zuschusszahlung des Jugendamts erfolgt ab Beginn des Monats, in dem der Antrag gestellt wurde, sofern die Betreuung zu dem Zeitpunkt schon aufgenommen wurde. Antragstellung ist erfolgt am: E Diesem Betrag liegt ein Stundensatz von E zugrunde. Der Anspruch auf die vorgenannte Leistung entsteht mit dem Tag, an dem das Kind in die Betreuung aufgenommen wird. Die Eltern verpflichten sich, den vom Jugendamt errechneten Eigenanteil monatlich direkt an die Tagespflegeperson zu bezahlen. Wenn die Zuschusszahlung abgelehnt wird, verpflichten sich die Sorgeberechtigten, die Pflegekosten rückwirkend privat zu bezahlen. Der vereinbarte Betrag, bzw. der Eigenanteil ist monatlich im voraus bis zum! eines Monats! 15. eines Monats!! bar/mit Scheck und Quittung! durch Überweisung/Dauerauftrag zu zahlen Kontoinhaber: Geldinstitut: Konto-Nr. : BLZ Die der Tagesmutter/dem Tagesvater entstehenden Kosten für die Ernährung des Kindes! sind im Betreuungsgeld enthalten.! werden mit E monatlich zusätzlich berechnet und sind zusammen mit dem Betreuungsgeld zu zahlen bzw. zu überweisen. 5

6 Von den Eltern sind der Tagesmutter/dem Tagesvater für die Betreuung des Kindes mitzubringen:! Windeln! Pflegemittel! Spezielle Nahrungsmittel! Kleidung zum Wechseln, Hausschuhe! Sonstige Vereinbarungen: Gesondert berechnet werden (z.b. Ausflüge, Übernachtung): 4. Regelungen zu Ausfallzeiten a) Kürzung der Betreuungszeit durch die Eltern Eine durch die Sorgeberechtigten vorgenommene Verkürzung der Betreuungszeit ohne vorherige Absprache berechtigt nicht gleichzeitig zu einer Kürzung des Betreuungsgeldes. Die Eltern zahlen der Tagesmutter/dem Tagesvater bei Nichtbetreuung für einen Zeitraum von aufeinanderfolgenden Betreuungstagen das Betreuungsgeld weiter. Danach werden ausgefallene Betreuungszeiten mit E in Abzug gebracht. b) Verhinderung der Tagesmutter Bei Ausfall der Tagesmutter liegt die Verantwortung für die Unterbringung des Tageskindes bei den Eltern. Die Notfalllösung lautet:: _ Bei Ausfall der Tagesmutter vereinbaren wir folgende finanzielle Lösung: c) Krankheit des Tageskindes Berufstätige Eltern haben Anspruch auf Sonderurlaub. Nähere Informationen erteilen Krankenkassen und Arbeitgeber. 6

7 Bei Erkrankung des Tageskindes verpflichten sich die Eltern, die Tagespflegeperson umgehend zu informieren. Diese entscheidet, ob sie ein krankes Kind betreut oder nicht. Dauert die Erkrankung des Tageskindes länger als Betreuungstage hintereinander, werden für den Betreuungsplatz nur noch Bereitstellungskosten in Höhe von E gezahlt. d) Urlaub Die Tagesmutter/der Tagesvater und die Eltern sprechen ihren Urlaub miteinander ab. Während des Urlaubs der Eltern erhält die Tagesmutter! % des unter 3. genannten Betreuungsgeldes.! wird das vereinbarte volle Betreuungsgeld weitergezahlt Die Tagesbetreuung von Kindern ist eine selbständige Tätigkeit. Die Tagesmutter/der Tagesvater hat keinen Anspruch auf Urlaub. Nimmt die Tagesmutter/der Tagesvater Urlaub, so vereinbaren wir folgende finanzielle Regelung: 5. Überschreitung der Betreuungszeit! Nach vorheriger Absprache ist eine Überschreitung der vereinbarten Betreuungszeit möglich. Zusätzlich geleistete Betreuungszeiten werden! mit E pro Stunde berechnet.! Zu einem anderen Zeitpunkt durch Freizeit ausgeglichen. Im Falle einer Bezuschussung durch das Jugendamt wird der Zuschussbetrag ohne Abzüge weitergezahlt, wenn die Unterbrechung der Betreuung nicht eine Dauer von 4 Wochen überschreitet. Bei Inanspruchnahme einer Ersatzbetreuung oder Vertretung erfolgen keine zusätzlichen Zahlungen des Jugendamts 6. Versicherungen a) Haftpflichtversicherung Schäden, die am bzw. durch das Tageskind entstehen und sich aus der Aufsichtspflichtverletzung der Tagesmutter/des Tagesvaters ergeben, sind durch eine Haftpflichtversicherung abzusichern. 7

8 ! Die Tagesmutter hat eine eigene Haftpflichtversicherung abgeschlossen, die Pflegekinder ausdrücklich mit einbezieht. Versicherer:! Die Tagesmutter ist über das Jugendamt des Märkischen Kreises im Falle einer Finanzierung durch das Jugendamt haftpflichtversichert. Versichert sind nur Binnenschäden.! Die Tagesmutter ist durch ihre Mitgliedschaft im Verein Tages- und Pflegeeltern e.v. haftpflichtversichert. b) Schäden im Haushalt der Tagesmutter/des Tagesvaters Schäden, die durch das Tageskind im Haushalt der Betreuungsperson verursacht sind, sind dann von den Eltern ganz oder teilweise zu ersetzen, wenn die Betreuungsperson alles erforderliche getan hat, um derartige Schäden zu vermeiden, und es nach den Umständen des Falles unbillig wäre, wenn sie den Schaden alleine tragen müsste. Jeder Versicherungsfall wird von dem jeweiligen Versicherer je nach Sachlage individuell entschieden c) Kinderunfallversicherung! Die Sorgeberechtigten haben eine Kinderunfallversicherung abgeschlossen. Versicherer:! Die Eltern schließen zu Betreuungsbeginn eine Kinderunfallversicherung ab.! Das Tageskind ist durch die Mitgliedschaft der Tagesmutter im Verein Tages- und Pflegeeltern e.v. unfallversichert.! Das Tageskind ist nicht unfallversichert.! Kraft Gesetzes sind öffentlich finanzierte Betreuungsverhältnisse während der Betreuung durch eine geeignete Tagespflegeperson unfallversichert. d) Die Betreuung des Kindes erfolgt im Haushalt der Sorgeberechtigten.! Die Sorgeberechtigten haben eine Unfallversicherung für die Betreuungsperson abgeschlossen. 7. Beendigung des Pflegeverhältnisses a) Der Vertrag endet am, ohne dass es einer Kündigung bedarf. b) Die Vertragspartner vereinbaren eine Kündigungsfrist von Wochen. 8

9 Unabhängig von der vereinbarten Kündigungsfrist stellt das Jugendamt die Zahlung der Bezuschussung mit dem Zeitpunkt der Beendigung der Betreuung ein. c) Eine fristlose Kündigung muss schriftlich begründet werden. Gründe für eine fristlose Kündigung liegen vor,! bei Nichteinhaltung einzelner Vertragspunkte.! wenn eine Weiterführung des Betreuungsverhältnisses für einen der Beteiligten unzumutbar wäre.! Wenn Gründe vorliegen, die der Förderung und Entwicklung des Kindes / der Kinder widersprechen (vgl. 23 KJHG). d) Das Jugendamt und / oder der Verein Tages- und Pflegeeltern e.v. sind über die Beendigung des Pflegeverhältnisses zu informieren. 8. Zusätzliche Vereinbarungen Alle weiteren Vereinbarungen nach Vertragsabschuss bedürfen der Schriftform! Ich erkläre mich mit den vorliegenden Vereinbarungen einverstanden, den (Ort) (Datum) (Unterschrift des / der Sorgeberechtigten) (Unterschrift der Tagespflegeperson) 9

B e t r e u u n g s v e r t r a g

B e t r e u u n g s v e r t r a g Betreuungsvertrag zur Tagespflege Um verbindliche Absprachen zu den Fragen der Betreuung eines Kindes zu treffen, ist es empfehlenswert, einen Betreuungsvertrag zwischen den leiblichen Eltern des zu betreuenden

Mehr

Betreuungsvertrag für Tagespflegepersonen und Kindeseltern Name des Tageskindes mit Geburtsdatum

Betreuungsvertrag für Tagespflegepersonen und Kindeseltern Name des Tageskindes mit Geburtsdatum Betreuungsvertrag für Tagespflegepersonen und Kindeseltern Name des Tageskindes mit Geburtsdatum Hrsg.: MAGISTRAT DER STADT WETZLAR Jugendamt/Hr.Ackermann, 06441/ 99 5145 Wetzlar, im September 2006 Liebe

Mehr

T a g e s p f l e g e v e r t r a g

T a g e s p f l e g e v e r t r a g T a g e s p f l e g e v e r t r a g zwischen den Erziehungsberechtigten Frau. Herr Straße/Nr. Wohnort. Tel.:. und der Tagespflegeperson Frau Straße/Nr. Wohnort. Tel.: wird folgender Tagespflegevertrag

Mehr

Muster Betreuungsvertrag (für Kindertagespflegeverhältnisse)

Muster Betreuungsvertrag (für Kindertagespflegeverhältnisse) Muster Betreuungsvertrag (für Kindertagespflegeverhältnisse) Zwischen Frau / Herrn: Anschrift: Telefon: (Tagespflegeperson) und Frau / Herrn: Anschrift: Telefon: (Personensorgeberechtigte) Im Einvernehmen

Mehr

Betreuungsvertrag. zwischen. den Eltern (Sorgeberechtigten) ... Herrn/Frau ... Straße/Ort. Telefon dienstlich. und. der Tagesmutter/dem Tagesvater

Betreuungsvertrag. zwischen. den Eltern (Sorgeberechtigten) ... Herrn/Frau ... Straße/Ort. Telefon dienstlich. und. der Tagesmutter/dem Tagesvater Stadt Gehrden Betreuungsvertrag zwischen den Eltern (Sorgeberechtigten). Herrn/Frau. Straße/Ort Telefon privat Mobiltelefon Telefon dienstlich Email und 1 der Tagesmutter/dem Tagesvater Herrn/Frau... Straße/Ort....

Mehr

zwischen den Personensorgeberechtigten... ( Eltern ) Anschrift... und der Tagespflegeperson... Anschrift...

zwischen den Personensorgeberechtigten... ( Eltern ) Anschrift... und der Tagespflegeperson... Anschrift... Stadtjugendamt Erlangen Koordinationsstelle für Tagespflege Montag 15 18 Uhr Mittwoch 9 12 Uhr Freitag 9 12 Uhr Raumerstr. 6, 7. OG 91054 Erlangen Frau Brokmeier Telefon: 09131 / 86 2124 Tagespflegevertrag

Mehr

Richtlinien der Stadt Meckenheim. zur. Förderung der Kindertagespflege

Richtlinien der Stadt Meckenheim. zur. Förderung der Kindertagespflege S t a d t M e c k e n h e i m D e r B ü r g e r m e i s t e r Richtlinien der Stadt Meckenheim zur Förderung der Kindertagespflege Inhaltsverzeichnis: 1. Gesetzliche Grundlagen 2. Fördervoraussetzungen

Mehr

Seite 1. wird abgeschlossen zwischen. der Tagespflegeperson... Straße... PLZ, Stadt... Tel:... und den Sorgeberechtigten... Straße... PLZ, Stadt...

Seite 1. wird abgeschlossen zwischen. der Tagespflegeperson... Straße... PLZ, Stadt... Tel:... und den Sorgeberechtigten... Straße... PLZ, Stadt... wird abgeschlossen zwischen der Tagespflegeperson... Tel:... und den Sorgeberechtigten... Tel:... Tel. dienstl. :... für die Betreuung von..., geboren am... (Name des Kindes) Seite 1 Umfang der Betreuungszeiten

Mehr

Tagespflegevereinbarung

Tagespflegevereinbarung Tagespflegevereinbarung (bei selbständiger Tätigkeit der Tagespflegeperson) zwischen den Erziehungsberechtigten... Anschrift...... und der Tagespflegeperson... Anschrift...... zur Betreuung von... geb.......

Mehr

Betreuungsvertrag Kindertagespflege

Betreuungsvertrag Kindertagespflege Kindertagespflege zwischen den Personensorgeberechtigten Name wohnhaft Telefon und der Tagespflegeperson Name wohnhaft Telefon zur Betreuung in Kindertagespflege von Name geb. am 1. Betreuungszeiten Die

Mehr

Vereinbarung für die Aufnahme eines Kindes in Tagespflege. Betreuungsvereinbarung

Vereinbarung für die Aufnahme eines Kindes in Tagespflege. Betreuungsvereinbarung Vereinbarung für die Aufnahme eines Kindes in Tagespflege Betreuungsvereinbarung zwischen (Frau, Herr) (Anschrift) (Telefon) und der Betreuungsperson (Kinderfrau) (Frau/ Herr) (Anschrift) (Telefon) 1.

Mehr

Betreuungsvertrag Kindertagespflege. für das Kind : zwischen der Tagespflegeperson. und den Erziehungsberechtigten

Betreuungsvertrag Kindertagespflege. für das Kind : zwischen der Tagespflegeperson. und den Erziehungsberechtigten Betreuungsvertrag Kindertagespflege für das Kind : zwischen der Tagespflegeperson Name: Vorname: Straße: PLZ, rt: Telefon: und den Erziehungsberechtigten Name: Vorname Mutter: Geb.-Datum: Straße: PLZ,

Mehr

Betreuungsvereinbarung:

Betreuungsvereinbarung: Betreuungsvereinbarung: Zwischen und Sorgeberechtigte/r Tagesmutter/Tagesvater wird folgender Vertrag geschlossen: 1. Frau/Herr nimmt/nehmen das Kind geb. am in Kindertagespflege auf. Der Tagesmutter/dem

Mehr

T a g e s p f l e g e v e r t r a g

T a g e s p f l e g e v e r t r a g T a g e s p f l e g e v e r t r a g zwischen den Erziehungsberechtigten Frau. Herr Straße/Nr. Wohnort. Tel.:. und der Tagespflegeperson Frau Straße/Nr. Wohnort. Tel.: wird folgender Tagespflegevertrag

Mehr

Tagespflegevereinbarung

Tagespflegevereinbarung Tagespflegevereinbarung (im Anstellungsverhältnis der Tagespflegeperson) zwischen den Erziehungsberechtigten... Anschrift...... und der Tagespflegeperson... Anschrift...... zur Betreuung von... geb.......

Mehr

Betreuungsvereinbarung zur Kindertagespflege

Betreuungsvereinbarung zur Kindertagespflege Betreuungsvereinbarung zur Kindertagespflege Zwischen Personensorgeberechtigte/r - nachfolgend die Personensorgeberechtigten genannt - und Tagesmutter/Tagesvater - nachfolgend Tagespflegeperson genannt

Mehr

zwischen den erziehungsberechtigten Eltern (nachfolgend Eltern genannt):

zwischen den erziehungsberechtigten Eltern (nachfolgend Eltern genannt): TAGESPFLEGEVERTRAG zwischen den erziehungsberechtigten Eltern (nachfolgend Eltern genannt): Mutter Vater Name Straße Ort Telefon mobil E-Mail und der Tagespflegeperson Frau/Herrn Straße Ort Telefon privat

Mehr

B e t r e u u n g s v e r t r a g

B e t r e u u n g s v e r t r a g - 1 - Betreuungsvertrag zur Tagespflege im Landkreis Hildesheim Um verbindliche Absprachen zu den Fragen der Betreuung eines Kindes zu treffen, ist es empfehlenswert, einen Betreuungsvertrag zwischen Personensorgeberechtigten

Mehr

Tagespflegevertrag (Stand März 2014)

Tagespflegevertrag (Stand März 2014) Kreisjugendamt Diese Vereinbarung basiert auf der Grundlage des Gesetzes zum qualitätsorientierten und bedarfsgerechten Ausbau der Tagesbetreuung für Kinder vom 27. Dezember 2004 in Verbindung mit den

Mehr

Richtlinie über die Förderung von Kindern in Kindertagespflege in der Hansestadt Lübeck

Richtlinie über die Förderung von Kindern in Kindertagespflege in der Hansestadt Lübeck Richtlinie über die Förderung von Kindern in Kindertagespflege in der Hansestadt Lübeck 1. Gesetzliche Rahmenbedingungen und Auftrag der Kindertagespflege Der gesetzliche Auftrag der Kindertagespflege

Mehr

Betreuungsvertrag. zwischen Eltern und Babysitter/in

Betreuungsvertrag. zwischen Eltern und Babysitter/in Betreuungsvertrag zwischen Eltern und Babysitter/in Betreuungsvertrag zwischen Herrn/ Frau: (Eltern/ Sorgeberechtigte/r) Anschrift: Telefon/ Fax und Herrn/ Frau (Babysitter/in) Anschrift: Telefon/ Fax

Mehr

Moshammerstraße 1 85049 Ingolstadt Tel. 0841-9939829-0 Fax 0841-9939829-20

Moshammerstraße 1 85049 Ingolstadt Tel. 0841-9939829-0 Fax 0841-9939829-20 Moshammerstraße 1 85049 Ingolstadt Tel. 0841-9939829-0 Fax 0841-9939829-20 Betreuungsvertrag für Kinderfrauen/ Babysitter und Eltern Betreuungsvereinbarung zwischen Frau / Herrn... (Sorgeberechtigte/r)...

Mehr

Über die Anträge auf Kindertagespflege entscheidet die Stadt Plauen mittels Bescheid.

Über die Anträge auf Kindertagespflege entscheidet die Stadt Plauen mittels Bescheid. Richtlinie der Stadt Plauen zur Kindertagespflege (Richtlinie Kindertagespflege) Vom 17.12.2009 Geändert durch Beschluss des Sozialausschusses vom 18.04.2013 2 1 Gesetzliche und sonstige Grundlagen Sozialgesetzbuch

Mehr

Betreuungsvertrag. Kinderbetreuung BÄRENVILLA. 1 Beginn und Umfang der Betreuung. Zwischen. Frau/Herrn.. (Sorgeberechtigter) Anschrift..

Betreuungsvertrag. Kinderbetreuung BÄRENVILLA. 1 Beginn und Umfang der Betreuung. Zwischen. Frau/Herrn.. (Sorgeberechtigter) Anschrift.. Betreuungsvertrag Zwischen Frau/Herrn.. (Sorgeberechtigter) Anschrift.. Telefon Fax Telefon mobil.. und Frau Karin Herborn-Amtmann (Tagesbetreuungsperson) Nietzschestraße 21 / 80807 München Telefon: 089-14839753

Mehr

Betreuungsvereinbarung:

Betreuungsvereinbarung: Betreuungsvereinbarung: Zwischen Sorgeberechtigte/r Und Tagesmutter/Tagesvater wird folgender Vertrag geschlossen: 1. Frau/Herr nimmt/nehmen das Kind geb. am geb. am geb. am in Kindertagespflege auf. 1.1

Mehr

BETRE VEREINB UNGS - RUNG EREINBARUNG. Kinderbetreuung in Tagespflege

BETRE VEREINB UNGS - RUNG EREINBARUNG. Kinderbetreuung in Tagespflege BETRE ETREUUNGS UNGS - VEREINB EREINBARUNG RUNG Kinderbetreuung in Tagespflege Einleitung Vor Beginn eines Betreuungsverhältnisses empfehlen wir, dass Tagespflegeperson und Eltern ihre Rechte und Pflichten

Mehr

Vertrag für Kindertagespflege

Vertrag für Kindertagespflege Vertrag für Kindertagespflege wird abgeschlossen zwischen der Tagespflegeperson... Tel:... und den Sorgeberechtigten... Tel:... Tel. dienstl. :... für die Betreuung von..., geboren am... (Name des Kindes)

Mehr

, geb. am., geb. am. Der Tagespflegeperson liegt eine Erlaubnis des Jugendamtes zur Kindertagespflege gemäß 43 SGB VIII vor.

, geb. am., geb. am. Der Tagespflegeperson liegt eine Erlaubnis des Jugendamtes zur Kindertagespflege gemäß 43 SGB VIII vor. Betreuungsvereinbarung zur Kindertagespflege Zwischen _ Personensorgeberechtigter und Bianca Czekalla (später Tagespflegeperson genannt), Am Raller 3, 25557 Gokels Wird folgender Vertrag geschlossen: 1.

Mehr

Betreuungsvertrag. Kindertagespflege

Betreuungsvertrag. Kindertagespflege Betreuungsvertrag Kindertagespflege Betreuungsvertrag Kindertagespflege Zwischen Herrn/Frau... (Sorgeberechtigte/r) Straße, Hausnr.... PLZ, Ort...... Telefon, privat... Telefon, beruflich... und Herrn/Frau...

Mehr

Betreuungsvereinbarung Kindertagespflege

Betreuungsvereinbarung Kindertagespflege 1 Betreuungsvereinbarung Kindertagespflege zwischen und Sorgeberechtigte/r Adresse Tel. Tagesmutter/Tagesvater (im weiteren Text Tagespflegeperson genannt) Adresse Tel. wird im Einvernehmen mit den im

Mehr

Betreuungsvereinbarung

Betreuungsvereinbarung Betreuungsvereinbarung Allgemein wird der schriftliche Abschluss einer Betreuungsvereinbarung zwischen den Personensorgeberechtigten und den Tagespflegepersonen empfohlen. Das Jugendamt des Landkreises

Mehr

Folgendes Kind wird/ folgende Kinder werden in das Betreuungsverhältnis aufgenommen:

Folgendes Kind wird/ folgende Kinder werden in das Betreuungsverhältnis aufgenommen: 1 Personendaten und Betreuungsort Folgender Vertrag wird zwischen der Kindertagespflegeperson Frau/ Herr Straße u. Hausnummer PLZ Wohnort Telefon Mobil E-Mail und den Eltern (Personensorgeberechtigten)

Mehr

Vertrag für Kindertagespflege

Vertrag für Kindertagespflege wird abgeschlossen zwischen der Tagespflegeperson Name der Betreuerin: Straße: PLZ, Ort Telefon: Handy: und der/den Sorgeberechtigten Name der Betreuerin: Straße: PLZ, Ort Telefon (priv.): Telefon (dienstl.):

Mehr

Folgende Punkte sollten in den schriftlichen Vertrag aufgenommen werden:

Folgende Punkte sollten in den schriftlichen Vertrag aufgenommen werden: - 1 - INFORMATION Inhalt des Betreuungsvertrages Ein Betreuungsvertrag regelt die Verabredungen, die zwischen den Eltern und der Betreuungsperson getroffen werden. Mit einem schriftlichen Vertrag sind

Mehr

Tagespflegevereinbarung

Tagespflegevereinbarung Tagespflegevereinbarung zwischen den Erziehungsberechtigen Anschrift Telefon privat Telefon dienstlich und der Tagespflegeperson Anschrift Telefon zur Betreuung von Geburtsdatum 1. Die Betreuung beginnt

Mehr

Betreuungsvereinbarung

Betreuungsvereinbarung Betreuungsvereinbarung Zwischen den Eltern / Sorgeberechtigten: Anschrift Telefon E-Mail und der Tagesmutter / den Tageseltern: Anschrift Telefon E-Mail Zur Betreuung des Kindes / der Kinder: Geburtsdatum

Mehr

Betreuungsvertrag Kindertagespflege. Zwischen Eltern und Kindertagespflegeperson

Betreuungsvertrag Kindertagespflege. Zwischen Eltern und Kindertagespflegeperson Betreuungsvertrag Kindertagespflege Zwischen Eltern und Kindertagespflegeperson Betreuungsvertrag Betreuungsvertrag für selbständige Kindertagespflegepersonen Vorbemerkungen zum Tagespflegevertrag Sie

Mehr

Informationsbroschüre für anfragende Eltern

Informationsbroschüre für anfragende Eltern Informationsbroschüre für anfragende Eltern Sehr geehrte Damen und Herren, wir freuen uns über Ihr Interesse an den Angeboten des TagesmütterVereins Freiburg e.v.. Anbei erhalten Sie einen Überblick über

Mehr

Privatrechtliche Vereinbarung für Kinder in Tagespflege zwischen Abgebenden Eltern und Tagespflegeperson

Privatrechtliche Vereinbarung für Kinder in Tagespflege zwischen Abgebenden Eltern und Tagespflegeperson Privatrechtliche Vereinbarung für Kinder in Tagespflege zwischen Abgebenden Eltern und Tagespflegeperson zwischen den Eltern bzw. Personensorgeberechtigten - im Folgenden generell als Eltern bezeichnet

Mehr

- MUSTER - Betreuungsvertrag zur Kindertagespflege Gemäß 23 SGB VIII i.v.m. 6 KiföG M-V. zwischen. Frau/Herrn. und. Frau/Herrn

- MUSTER - Betreuungsvertrag zur Kindertagespflege Gemäß 23 SGB VIII i.v.m. 6 KiföG M-V. zwischen. Frau/Herrn. und. Frau/Herrn - MUSTER - Betreuungsvertrag zur Kindertagespflege Gemäß 23 SGB VIII i.v.m. 6 KiföG M-V zwischen Frau/Herrn Personensorgeberechtigte Straße, Hausnummer PZL, Ort Telefon privat/ dienstlich und Frau/Herrn

Mehr

Vertrag für Kindertagespflege

Vertrag für Kindertagespflege Vertrag für Kindertagespflege wird abgeschlossen zwischen der Tagespflegeperson:... und den Sorgeberechtigten:... für die Betreuung von : geboren am: Umfang der Betreuungszeiten Die Tagespflege beginnt

Mehr

I. Definition. Die Betreuung eines Kindes im Rahmen der Kindertagespflege ist auf mindestens drei Monate angelegt, begründete Ausnahmen sind möglich.

I. Definition. Die Betreuung eines Kindes im Rahmen der Kindertagespflege ist auf mindestens drei Monate angelegt, begründete Ausnahmen sind möglich. Richtlinien der Stadt Lippstadt über die Förderung von Kindern in der Kindertagespflege gemäß 23 Sozialgesetzbuch VIII - Kinder- und Jugendhilfegesetz i. V. mit 4 Kinderbildungsgesetz (KiBiz) I. Definition

Mehr

Richtlinie des Kreises Segeberg zur Förderung von Kindern in Tagespflege. 1 Rechtliche Grundlagen

Richtlinie des Kreises Segeberg zur Förderung von Kindern in Tagespflege. 1 Rechtliche Grundlagen Richtlinie des Kreises Segeberg zur Förderung von Kindern in Tagespflege 1 Rechtliche Grundlagen (1) Die Förderung von Kindern in Tagespflege gehört nach 2 Abs. 2 Ziff. 3 i.v.m. 22 bis 25 Achtes Buch Sozialgesetzbuch

Mehr

Tagespflegevertrag. zwischen den. Personensorgeberechtigten. Anschrift. und der Tagespflegeperson. Anschrift. zur Betreuung von Name: Geb.

Tagespflegevertrag. zwischen den. Personensorgeberechtigten. Anschrift. und der Tagespflegeperson. Anschrift. zur Betreuung von Name: Geb. Tagespflegevertrag Es handelt sich hierbei um einen privatrechtlichen Vertrag, der zwischen Ihnen als Personensorgeberechtigte und Tagespflegepersonen abgeschlossen wird. Aus diesem Vertrag können keine

Mehr

Fragen und Antworten rund um die Neuregelungen zur Kindertagespflege

Fragen und Antworten rund um die Neuregelungen zur Kindertagespflege Berlin, im Juli 2008 Fragen und Antworten rund um die Neuregelungen zur Kindertagespflege 1. Warum wurde die Kindertagespflege neu geregelt? Bund, Länder und Kommunen haben sich darauf geeinigt, bis 2013

Mehr

Unverbindliches Muster

Unverbindliches Muster Unverbindliches Muster (Muster-) Betreuungsvertrag zur Tagespflege Um verbindliche Absprachen zu den Fragen der Betreuung eines Kindes zu treffen, ist es empfehlenswert, einen Betreuungsvertrag zwischen

Mehr

T A G E S P F L E G E V E R E I N B A R U N G

T A G E S P F L E G E V E R E I N B A R U N G T A G E S P F L E G E V E R E I N B A R U N G zwischen Frau Herrn und der Tagespflegeperson Frau Herrn werden folgende Punkte vereinbart: Zu betreuendes Kind: Name Vorname Geburtstag Wir empfehlen für

Mehr

Richtlinien. über die Förderung von Kindern in der Kindertagespflege gemäß 23 SGB VIII. Kreisjugendamt Soest

Richtlinien. über die Förderung von Kindern in der Kindertagespflege gemäß 23 SGB VIII. Kreisjugendamt Soest Richtlinien über die Förderung von Kindern in der Kindertagespflege gemäß 23 SGB VIII Kreisjugendamt Soest Richtlinien des Jugendamtes des Kreises Soest über die Förderung von Kindern in der Kindertagespflege

Mehr

VERTRAG FÜR KINDERTAGESPFLEGE

VERTRAG FÜR KINDERTAGESPFLEGE Anmerkungen zum folgenden Vertrag: Die Punkte in diesem Vertrag sind an gültige Gesetzesvorlagen angelehnt, jedoch frei vereinbar. Viele Konfliktsituationen können von vornherein entschärft und geklärt

Mehr

1 Festsetzung der Geldleistungen für Tagespflegepersonen

1 Festsetzung der Geldleistungen für Tagespflegepersonen 5.11 Satzung über die Festsetzung der Geldleistungen für Tagespflegepersonen sowie die Festsetzung der pauschalierten Kostenbeteiligung zu den Leistungen der Kindertagespflege Der Kreistag hat auf Grund

Mehr

Betreuungsvertrag Kindertagespflege

Betreuungsvertrag Kindertagespflege Betreuungsvertrag Kindertagespflege zwischen den Personensorgeberechtigten Name Anschrift: im Folgenden: Personensorgeberechtigte und der Tagespflegeperson Name Anschrift im Folgenden: Tagespflegeperson

Mehr

Vertrag über die Betreuung in Kindertagespflege

Vertrag über die Betreuung in Kindertagespflege 1 Vertrag über die Betreuung in Kindertagespflege Zwischen Herrn/Frau (Sorgeberechtigte) (Anschrift) (Telefon) (E-Mail) und Herrn/Frau (Kindertagespflegeperson) (Anschrift) (Telefon) (E-Mail) Inhalt: 1

Mehr

Tagespflege in Mainz: Neuregelungen ab 1. April

Tagespflege in Mainz: Neuregelungen ab 1. April 28.03.2007 Presseinformation Tagespflege in Mainz: Neuregelungen ab 1. April Wichtige Informationen für Eltern und Tagespflegepersonen Ein weiterer Baustein in dem Bemühen, das Angebot professioneller

Mehr

Betreuungsvertrag zur Tagespflege. Zwischen. und

Betreuungsvertrag zur Tagespflege. Zwischen. und Betreuungsvertrag zur Tagespflege Zwischen den Personensorgeberechtigen - Name / Vorname - im Folgenden Eltern genannt PLZ / Wohnort / Straße Telefon / Mobil und der Tagespflegeperson - Name/ Vorname -

Mehr

Amt für Kinder, Jugendliche und Familien der Stadt Rosenheim. Betreuungsvertrag für die geförderte Kindertagespflege nach 23 SGB VIII

Amt für Kinder, Jugendliche und Familien der Stadt Rosenheim. Betreuungsvertrag für die geförderte Kindertagespflege nach 23 SGB VIII Amt für Kinder, Jugendliche und Familien der Stadt Rosenheim Betreuungsvertrag für die geförderte Kindertagespflege nach 23 SGB VIII zwischen den Personenberechtigten (Eltern) Mutter Vater Straße PLZ/Ort

Mehr

Betreuungsvertrag für Kindertagespflege

Betreuungsvertrag für Kindertagespflege Betreuungsvertrag für Kindertagespflege Zwischen Sorgeberechtigten Frau / Herrn: Straße: PLZ / Ort: Telefon: und der Tagespflegeperson Frau / Herrn: Straße: PLZ / Ort: Telefon: wird folgende Vereinbarung

Mehr

Rechtliche Grundlagen der Kindertagespflege

Rechtliche Grundlagen der Kindertagespflege Rechtliche Grundlagen der Kindertagespflege 22 SGB VIII Grundsätze der Förderung (1) Tageseinrichtungen sind Einrichtungen, in denen sich Kinder für einen Teil des Tages oder ganztägig aufhalten und in

Mehr

Vertrag für Kindertagespflege

Vertrag für Kindertagespflege Dieser Vertrag zur Kindertagespflege basiert u.a. auf jahrelangen Erfahrungen von Tagesmüttern und abgebenden Eltern und ist mit juristischem Beistand ausgearbeitet worden. Da eine Tagesmutter als freie

Mehr

Richtlinien des Landkreises Cochem-Zell über die Förderung in der Kindertagespflege vom 30.09.2009

Richtlinien des Landkreises Cochem-Zell über die Förderung in der Kindertagespflege vom 30.09.2009 Anlage 1 Richtlinien des Landkreises Cochem-Zell über die Förderung in der Kindertagespflege vom 30.09.2009 1 Kindertagespflege Die Förderung in Kindertagespflege gemäß 23 SGB VIII ist eine Leistung der

Mehr

Vorwort zum Tagespflegevertrag

Vorwort zum Tagespflegevertrag Vorwort zum Tagespflegevertrag Empfohlen vom Tagesmütterverein des Landkreises Heidenheim Bevor es zum Vertragsabschluss kommt, sollte auf beiden Seiten reiflich überlegt worden sein, ob das Betreuungsverhältnis

Mehr

Tagesmütter Tagesväter

Tagesmütter Tagesväter Tagesmütter Tagesväter Infos und Tipps Zur flexiblen Kinderbetreuung Tagesmütter väter Infobrosc doc Seite 1 von 25 Tagesmütter Tagesväter Herausgeberin: Ansprechpartnerin: Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft

Mehr

VEREINBARUNG zur Kindertagespflege nach 3 Abs.3 SächsKitaG

VEREINBARUNG zur Kindertagespflege nach 3 Abs.3 SächsKitaG (Empfehlung des Eigenbetriebes Kindertageseinrichtungen Dresden für die Betreuungsvereinbarung zwischen Kindertagespflegeperson und Eltern) VEREINBARUNG zur Kindertagespflege nach 3 Abs.3 SächsKitaG zwischen

Mehr

Die Kindertagespflege soll insbesondere: - die Entwicklung des Kindes zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit

Die Kindertagespflege soll insbesondere: - die Entwicklung des Kindes zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit 51-1/3 Satzung über die Vermittlung von Kindertagespflege, Erhebung von Kostenbeiträgen im Rahmen der Kindertagespflege sowie der Zahlung von Geldleistungen an Tagespflegepersonen in der Stadt Wunstorf

Mehr

Betreuungsvertrag zur Kindertagespflege

Betreuungsvertrag zur Kindertagespflege Betreuungsvertrag zur Kindertagespflege zwischen den Personensorgeberechtigten - Name / Vorname - im Folgenden Eltern genannt PLZ / Wohnort / Straße Telefon / Mobil und der Tagespflegeperson - Name/ Vorname

Mehr

Kindertagespflege. Vertrag zwischen Eltern und Tagesmutter/-vater. Überreicht durch: TaPS (Tagesmütter/Tagesväter-Pflegekinder-Service) e.v.

Kindertagespflege. Vertrag zwischen Eltern und Tagesmutter/-vater. Überreicht durch: TaPS (Tagesmütter/Tagesväter-Pflegekinder-Service) e.v. Kindertagespflege Vertrag zwischen Eltern und Tagesmutter/-vater Überreicht durch: TaPS (Tagesmütter/Tagesväter-Pflegekinder-Service) e.v. Wilhelm-Binder-Str. 19 78048 VS-Villingen Telefon: 07721/ 94 68

Mehr

Betreuungsvertrag. Kindertagespflege gemäß 22 u. 23 SGB VIII

Betreuungsvertrag. Kindertagespflege gemäß 22 u. 23 SGB VIII Betreuungsvertrag Kindertagespflege gemäß 22 u. 23 SGB VIII Herrn/Frau: Zwischen den Personensorgeberechtigten: Telefon, privat: Telefon, beruflich: Telefon, mobil: und der Tagespflegeperson: Herrn/Frau:

Mehr

Betreuungsvertrag. Name des Kindes. geboren am. Name, Vorname. Straße, Hausnummer. PLZ, Ort. Telefonnummer

Betreuungsvertrag. Name des Kindes. geboren am. Name, Vorname. Straße, Hausnummer. PLZ, Ort. Telefonnummer 1 Betreuungsvertrag über die Tagespflege von Name des Kindes...... geboren am......... zwischen der/dem/den Sorgeberechtigten Name, Vorname Straße, Hausnummer PLZ, Ort Telefonnummer E-Mail...........................................................

Mehr

Verein für Pflegeeltern, Adoptiveltern, Tagesmütter und Eltern im Ostalbkreis Mitglied im Landesverband der Tagesmüttervereine Baden-Württemberg

Verein für Pflegeeltern, Adoptiveltern, Tagesmütter und Eltern im Ostalbkreis Mitglied im Landesverband der Tagesmüttervereine Baden-Württemberg Verein für Pflegeeltern, Adoptiveltern, Tagesmütter und Eltern im Ostalbkreis Mitglied im Landesverband der Tagesmüttervereine Baden-Württemberg Tagespflegevertrag P.A.T.E. e.v. Tagespflegevertrag 1 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Im Einvernehmen mit den/dem/der Sorgeberechtigten geschlossen zwischen

Im Einvernehmen mit den/dem/der Sorgeberechtigten geschlossen zwischen Betreuungsvertrag Im Einvernehmen mit den/dem/der Sorgeberechtigten geschlossen zwischen (Sorgeberechtigte/r) (Anschrift) (Telefon) (Mobil) und (Babysitter/in) (Anschrift) (Telefon) (Mobil) Inhalt 1 Beginn

Mehr

Vertretungsvertrag zwischen Eltern und Kindertagespflegeperson zur Förderung von Kindern in Tagespflege gem. SGB VIII

Vertretungsvertrag zwischen Eltern und Kindertagespflegeperson zur Förderung von Kindern in Tagespflege gem. SGB VIII Vertretungsvertrag zwischen Eltern und Kindertagespflegeperson zur Förderung von Kindern in Tagespflege gem. SGB VIII Seite 2 von 7 Vertrag zwischen der Kindertagespflegeperson und den Personensorgeberechtigen

Mehr

Betreuungsvertrag zur Tagespflege Hinweis: Bei der Betreuung mehrerer Kinder muss für jedes Kind ein gesonderter Betreuungsvertrag geschlossen werden

Betreuungsvertrag zur Tagespflege Hinweis: Bei der Betreuung mehrerer Kinder muss für jedes Kind ein gesonderter Betreuungsvertrag geschlossen werden - 1 von 6 Seiten Betreuungsvertrag zur Tagespflege Hinweis: Bei der Betreuung mehrerer Kinder muss für jedes Kind ein gesonderter Betreuungsvertrag geschlossen werden Der Betreuungsvertrag zur Tagespflege

Mehr

Nachweise zur Erlangung der Pflegeerlaubnis für Tagespflege gem. 22,23,24 SGB VIII i.v.m. 43 SGB VIII

Nachweise zur Erlangung der Pflegeerlaubnis für Tagespflege gem. 22,23,24 SGB VIII i.v.m. 43 SGB VIII Nachweise zur Erlangung der Pflegeerlaubnis für Tagespflege gem. 22,23,24 SGB VIII i.v.m. 43 SGB VIII Der Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis zur Kindertagespflege gem. 22-24 SGB VIII i.v.m. 43 SGB VIII

Mehr

Antrag auf Förderung in Kindertagespflege in Form der Gewährung einer laufenden Geldleistung. Name: Vorname: Geb.-Datum 1. bereits gewährt: ja nein

Antrag auf Förderung in Kindertagespflege in Form der Gewährung einer laufenden Geldleistung. Name: Vorname: Geb.-Datum 1. bereits gewährt: ja nein Diesen Antrag spätestens 4 Wochen nach Ausgabe wieder einreichen, ansonsten verfällt der Anspruch!!! Fachbereich Jugend Elisabethstr. 14-16 49808 Lingen (Ems) Ausg.-Datum: Eing.-Datum: Antrag auf Förderung

Mehr

Vertrag für Kindertagespflege

Vertrag für Kindertagespflege Vertrag für Kindertagespflege wird abgeschlossen zwischen: der Tagespflegeperson :... Straße : PLZ, Stadt : Tel. :......... und den Sorgeberechtigten : Straße : PLZ, Stadt : Tel. :............ für die

Mehr

Richtlinie des Kreises Stormarn zur Förderung von Kindern in Tagespflege nach 23 Sozialgesetzbuch (SGB) VIII

Richtlinie des Kreises Stormarn zur Förderung von Kindern in Tagespflege nach 23 Sozialgesetzbuch (SGB) VIII Richtlinie des Kreises Stormarn zur Förderung von Kindern in Tagespflege nach 23 Sozialgesetzbuch (SGB) VIII (Fassung vom 01.08.2015) Die Förderung von Kindern in Tagespflege ist nach 2 Abs. 2 Ziff. 3

Mehr

Richtlinien für die Förderung von Kindern in Kindertagespflege

Richtlinien für die Förderung von Kindern in Kindertagespflege Richtlinien für die Förderung von Kindern in Kindertagespflege Präambel Die Verbesserung der Familienfreundlichkeit und die Förderung der Bildung und Erziehung von Kindern ist ein zentrales Anliegen des

Mehr

Betreuungsvertrag für die Kindertagespflege

Betreuungsvertrag für die Kindertagespflege Betreuungsvertrag für die Kindertagespflege Liebe Tagesmutter, lieber Tagesvater, liebe Eltern, bei der Inanspruchnahme eines Betreuungsplatzes in der Kindertagespflege empfiehlt es sich, diesen Vertrag

Mehr

bis zu 3 Plätzen 4 5 Plätze 6 8 Plätze Sachkostenpauschale 332,00 408,00 419,00 196,00 369,00 453,00 465,00 196,00 406,00 498,00 512,00 245,00

bis zu 3 Plätzen 4 5 Plätze 6 8 Plätze Sachkostenpauschale 332,00 408,00 419,00 196,00 369,00 453,00 465,00 196,00 406,00 498,00 512,00 245,00 Info 9 Finanzielles Wenn Sie Tagespflegebetreuung über die Steglitzer Tagespflegebörse anbieten möchten, gibt es folgende Möglichkeiten: Öffentlich oder privat finanziert Sie bieten Plätze an, die öffentlich

Mehr

Tagespflegevertrag. P.A.T.E. e.v. Tagespflegevertrag 1

Tagespflegevertrag. P.A.T.E. e.v. Tagespflegevertrag 1 Tagespflegevertrag P.A.T.E. e.v. Tagespflegevertrag 1 Inhaltsverzeichnis Vorwort 1 Grundsätze in der Tagespflege... 3 1.1. Grundsätze der elterlichen Sorge... 3 1.2. Kinderrechte... 3 1.3. Gewaltfreie

Mehr

Betreuungsvereinbarung

Betreuungsvereinbarung Betreuungsvereinbarung über K I N D E R T A G E S P F L E G E zwischen Frau / Herrn (Personensorgeberechtigte/r des u.g. Tageskindes) wohnhaft (Ort/Straße) Telefon (dienstlich/privat) und Frau / Herrn

Mehr

der einkommensteuerrechtlichen Tagespflegepersonen

der einkommensteuerrechtlichen Tagespflegepersonen Ohne Moos nichts los?! Fachvortrag zu den Auswirkungen der einkommensteuerrechtlichen Behandlung der Geldleistungen für Tagespflegepersonen Ausbauziele bei der Tagespflege und Besteuerung der Geldleistungen

Mehr

Anlage I zur Betreuungsvereinbarung vom Erstellt: Tageselternverein Felsberg und Schwalm-Eder e.v., Stand 11/2015 Tagespflegeperson Tageskind Vollmacht und Vereinbarungen zur Verwendung von Pflegemitteln

Mehr

Kindertagespflege Informationen rund um die Tagesbetreuung von Kindern

Kindertagespflege Informationen rund um die Tagesbetreuung von Kindern Kindertagespflege Informationen rund um die Tagesbetreuung von Kindern Landratsamt Heilbronn Jugendamt Fachdienst Kindertagesbetreuung Lerchenstr. 40 74072 Heilbronn Frau Friedel Tel. 07131 994-7371 Frau

Mehr

Tagespflege. 2 Fördervoraussetzungen

Tagespflege. 2 Fördervoraussetzungen Satzung des Landkreises Alzey-Worms über die Förderung von Kindern in Kindertagespflege und die Erhebung von Kostenbeiträgen für die Kindertagespflege gem. 23 und 24 des Sozialgesetzbuches VIII (SGB VIII)

Mehr

Vertrag für Kindertagespflege

Vertrag für Kindertagespflege Vertrag für Kindertagespflege wird abgeschlossen zwischen der Tagespflegeperson Petra Pritzlaff Konrad-Adenauer-Str. 14 45711 Datteln Tel.:0 23 63 / 33 0 55 E-Mail: petra@tagesmutter-datteln.de Internet:

Mehr

Villa Wirbelwind. Justinus-Kerner-Str. 4, 59555 Lippstadt. Betreuungsvertrag

Villa Wirbelwind. Justinus-Kerner-Str. 4, 59555 Lippstadt. Betreuungsvertrag Villa Wirbelwind Justinus-Kerner-Str. 4, 59555 Lippstadt Betreuungsvertrag Zwischen der Tagespflegeperson (Tagesmutter) und den Personensorgeberechtigten des Tagespflegekindes (Eltern / Erziehungsberechtigte)

Mehr

Vereinbarung über die Betreuung im Rahmen der Offenen Ganztagsschule an der Außenstelle der Klaus Groth Schule in Schobüll

Vereinbarung über die Betreuung im Rahmen der Offenen Ganztagsschule an der Außenstelle der Klaus Groth Schule in Schobüll Vereinbarung über die Betreuung im Rahmen der Offenen Ganztagsschule an der Außenstelle der Klaus Groth Schule in Schobüll Zwischen Name, Vorname d. Sorgeberechtigten (Anschrift) Telefon Mail Adresse und

Mehr

Richtlinien der Stadt Witten über die Förderung der Kindertagespflege vom 20.10.2014

Richtlinien der Stadt Witten über die Förderung der Kindertagespflege vom 20.10.2014 Richtlinien der Stadt Witten über die Förderung der Kindertagespflege vom 20.10.2014 I. Kindertagespflege Die Förderung von Kindern in der Tagespflege wird gemäß 23 Sozialgesetzbuch Achtes Buch (SGB VIII)

Mehr

Gesetzliche Grundlagen der Kindertagespflege

Gesetzliche Grundlagen der Kindertagespflege Gesetzliche Grundlagen der Kindertagespflege 1. Sozialgesetzbuch (SGB) Achtes Buch (VIII) Kinder- und Jugendhilfe 22 Grundsätze der Förderung (1) Tageseinrichtungen sind Einrichtungen, in denen sich Kinder

Mehr

Richtlinien zur Kindertagespflege nach dem SGB VIII in der Stadt Bamberg ab dem 01.05.2013

Richtlinien zur Kindertagespflege nach dem SGB VIII in der Stadt Bamberg ab dem 01.05.2013 Richtlinien zur Kindertagespflege nach dem SGB VIII in der Stadt Bamberg ab dem 01.05.2013 1. Geltungsbereich Die Richtlinien gelten für die Förderung in Kindertagespflege nach 23 SGB VIII. Im Mittelpunkt

Mehr

Betreuungsvertrag Kindertagespflege

Betreuungsvertrag Kindertagespflege zwischen Herrn/ Frau: (Eltern/ Sorgeberechtigte/r) Anschrift: Telefon/ Fax: und Herrn/ Frau (FAMILIENNEST/GROSS.FAMILIENNEST) Anschrift: Telefon/ Fax Die Betreuung wird durchgeführt: im Haushalt der Eltern

Mehr

Richtlinien über die Förderung in Tagespflege und über die Festsetzung der Höhe der Geldleistung für Tagespflegepersonen nach 23 Abs.

Richtlinien über die Förderung in Tagespflege und über die Festsetzung der Höhe der Geldleistung für Tagespflegepersonen nach 23 Abs. Richtlinien über die Förderung in Tagespflege und über die Festsetzung der Höhe der Geldleistung für Tagespflegepersonen nach 23 Abs. 2, 2 a SGB VIII I. Förderung in Tagespflege Die Förderung in Tagespflege

Mehr

KINDERTAGESPFLEGE. Vertrag zwischen Eltern und Kindertagespflegeperson zur Erziehung, Bildung und Betreuung der Kinder

KINDERTAGESPFLEGE. Vertrag zwischen Eltern und Kindertagespflegeperson zur Erziehung, Bildung und Betreuung der Kinder KINDERTAGESPFLEGE Vertrag zwischen Eltern und Kindertagespflegeperson zur Erziehung, Bildung und Betreuung der Kinder Seite 2 von 12 Zutreffendes bitte ankreuzen! Vertrag zwischen der Kindertagespflegeperson

Mehr

Richtlinien des Kreises Düren über die Betreuung von Kindern in Kindertagespflege

Richtlinien des Kreises Düren über die Betreuung von Kindern in Kindertagespflege Kreisjugendamt Düren - 51 - Richtlinien des Kreises Düren über die Betreuung von Kindern in Kindertagespflege Gesetzliche Grundlagen und Auftrag für die Kindertagespflege Die Förderung von Kindern in Kindertagespflege

Mehr

Richtlinie des Kreises Pinneberg zur Förderung von Kindern in Kindertagespflege

Richtlinie des Kreises Pinneberg zur Förderung von Kindern in Kindertagespflege Richtlinie des Kreises Pinneberg zur Förderung von Kindern in Kindertagespflege 1. Gesetzliche Grundlagen 22, 22a, 23, 24, 43 u. 90 Sozialgesetzbuch VIII ( SGB VIII ) 2. Anspruchsvoraussetzungen Anspruch

Mehr

Richtlinien über die Förderung in Tagespflege und über die Festsetzung der Höhe der Geldleistung für Tagespflegepersonen nach 23 Abs.

Richtlinien über die Förderung in Tagespflege und über die Festsetzung der Höhe der Geldleistung für Tagespflegepersonen nach 23 Abs. Richtlinien über die Förderung in Tagespflege und über die Festsetzung der Höhe der Geldleistung für Tagespflegepersonen nach 23 Abs. 2, 2 a SGB VIII I. Förderung in Tagespflege Die Förderung in Tagespflege

Mehr

Betreuungsvertrag. Zwischen den Eltern (Personensorgeberechtigten) vertreten durch. Herrn/Frau... Straße... PLZ/Ort...

Betreuungsvertrag. Zwischen den Eltern (Personensorgeberechtigten) vertreten durch. Herrn/Frau... Straße... PLZ/Ort... Betreuungsvertrag Es handelt sich hierbei um einen privatrechtlichen Vertrag, der zwischen den Eltern (Personensorgeberechtigten) und der Tagespflegeperson abgeschlossen wird. Aus diesem Vertrag können

Mehr

Tagespflegevereinbarung zwischen Eltern und Tagespflegepersonen

Tagespflegevereinbarung zwischen Eltern und Tagespflegepersonen Tagespflegevereinbarung zwischen Eltern und Tagespflegepersonen - 1 - Vorwort Der Vertragsentwurf Tagespflegevereinbarung ist ein Vorschlag, wie eine Betreuungsvereinbarung zwischen Tagesmutter/-vater

Mehr

Satzung des Landkreises Heidekreis über die Förderung von Kindern in Kindertagespflege und die Erhebung von Kostenbeiträgen für die Kindertagespflege

Satzung des Landkreises Heidekreis über die Förderung von Kindern in Kindertagespflege und die Erhebung von Kostenbeiträgen für die Kindertagespflege Satzung des Landkreises Heidekreis über die Förderung von Kindern in Kindertagespflege und die Erhebung von Kostenbeiträgen für die Kindertagespflege Aufgrund des 10 des Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetzes

Mehr