Aufbau einer erfolgreichen Roadmap für Cloud Computing

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Aufbau einer erfolgreichen Roadmap für Cloud Computing"

Transkript

1 50 Years of Growth, Innovation and Leadership Aufbau einer erfolgreichen Roadmap für Cloud Computing Kurzinformation für Entscheidungsträger, unterstützt von IBM A Stratecast White Paper

2 Stratecast Frost & Sullivan EINFÜHRUNG Die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Unternehmen schon einmal mit Cloud Computing in Berührung gekommen ist oder bereits Cloud in Teilbereichen umgesetzt hat, ist groß. Möglicherweise haben Sie die Webseiten Ihres Internetauftritts auf eine cloudbasierte, bedarfsgerechte Infrastruktur verlagert und lassen sich diese als Service anbieten. Oder Ihre Entwickler testen neue Anwendungen auf der Cloud, bevor sie freigegeben werden. Denkbar ist auch, dass Ihre Kollegen in anderen Geschäftsbereichen unterschiedliche Software as a Service -Anwendungen (SaaS) nutzen egal, ob die IT-Abteilung an der Entscheidung beteiligt war oder nicht. Ausprobieren der Cloud auf diese Weise ist jedoch für kein Unternehmen der Weg zum Erfolg. Um den maximalen Nutzen aus den Investitionen in Cloud-Lösungen zu ziehen, sollte jedes Unternehmen ob groß oder klein mit einem entsprechenden Fahrplan beginnen: einer Roadmap. Eine durchdachte Roadmap wird nicht zu einer überstürzten Einführung der Cloud führen: Jedes Unternehmen sollte sich entlang des eigenen Fahrplans bewegen. Eine Roadmap wird auch nicht den richtigen Weg in die Cloud vorgeben: Jedes Unternehmen sollte selbst entscheiden, wo und wie Cloud-Lösungen eingesetzt werden, um die eigenen Geschäftsanforderungen optimal zu erfüllen. Stattdessen stellt eine Roadmap sicher, dass jede cloudbezogene Entscheidung, die das Unternehmen zur Erfüllung seiner aktuellen Anforderungen trifft, sich auch in Zukunft auszahlt. Doch wo beginnen? Die Entwicklung einer Roadmap für Ihre Cloud-Strategie muss kein abschreckend schwieriges Unterfangen sein. Sie müssen nur ein wenig planen, Ihre Hausaufgaben machen und zusammenarbeiten. In diesem Dokument beschreiben wir die Schritte, die für den Aufbau einer Cloud-Roadmap nötig sind. Schwerpunkt ist dabei die Wertschöpfung, die Ihnen IBM und die IBM Partner bieten können. WARUM EINE CLOUD NUTZEN? Die Cloud ist ein flexibles Geschäftsmodell. Mit ihren allgemeinen Merkmalen deckt sie ein breites Spektrum von geschäftlichen Herausforderungen ab. Spezielle Cloud-Services von verschiedenen Providern können sich stark in ihren Möglichkeiten zur Erfüllung spezifischer Unternehmensanforderungen unterscheiden. Cloud Computing kann Unternehmen in folgenden Bereichen unterstützen: Aufschub von Kapitalaufwendungen: Wenn das Budget begrenzt ist, entscheiden sich die meisten Unternehmen lieber für vertretbare Betriebskosten, statt Investitionen in Hardware zu tätigen, bei denen erst spät ein Return-on-Investment zu erwarten ist. Schnellere Markteinführung: Die Implementierung von Cloud-Anwendungen ist in wenigen Minuten, Stunden oder Tagen erledigt statt in mehreren Wochen oder Monaten. So kann das Unternehmen schneller auf Marktveränderungen reagieren. 2 Stratecast. All Rights Reserved.

3 Aufbau einer erfolgreichen Roadmap für Cloud Computing Skalierbarkeit von Anwendungen: Cloud-Lösungen bewältigen eine schwankende Auslastung ohne Beeinträchtigung der Leistung, sodass das Unternehmen Ressourcen nicht über Bedarf vorhalten müssen, um Spitzenbelastungen bedienen zu können. Verbesserung von Qualität und Konsistenz: Anwendungen werden auf zuverlässigen Cloud-Plattformen erstellt, getestet und implementiert, die weniger Fehler aufweisen, da Entwickler mit bewährten Vorlagen arbeiten und die Produktionsumgebung mühelos replizieren können. Hochverfügbarkeit: Viele Unternehmen entscheiden sich für Cloud-Lösungen, um unterbrechungsfreie Geschäftsabläufe und die Wiederherstellung nach einem Katastrophenfall zu unterstützen. So können sie entsprechende Vorschriften einhalten und bewährte Verfahren für die Datenverfügbarkeit umsetzen. Jede Art von Cloud-Service ob öffentlich oder privat, vor Ort oder gehostet, für Infrastruktur, Plattform oder Software ist auf unterschiedliche Anforderungen ausgerichtet. Aus diesem Grund gibt es kein Pauschalkonzept der Cloud, das jedem Unternehmen gerecht wird. Für jedes Unternehmen ist es deshalb auch so wichtig, eine eigene Cloud-Strategie zu entwickeln. AUFBAU EINER CLOUD-ROADMAP IN FÜNF SCHRITTEN Die folgenden Leitlinien unterstützen Unternehmen beim Aufbau einer Roadmap für ihre Cloud-Strategien: 1. Kommunikation Die Einführung von Cloud Computing ist für das gesamte Unternehmen von Vorteil, nicht nur für die IT-Abteilung. Es ist wichtig, dies auch so zu vermitteln. Legen Sie Ihre Pläne der oberen Führungsriege und den Kollegen in Ihrem Geschäftsbereich frühzeitig und häufig dar und betonen Sie dabei die Vorteile für sie. Sprechen Sie mit dem Team des leitenden Managements darüber, wie eine unternehmensspezifische IT-Strategie auf Basis der Cloud Innovationen fördern und die Reaktion auf Marktveränderungen verbessern kann, während die Höhe der Kapitalinvestitionen sinkt. Zeigen Sie den Geschäftsbereichsleitern, wie die Cloud ihre Anwendungsanforderungen über die IT beschleunigen, die Markteinführungszeit verkürzen und die Zusammenarbeit fördern kann. Wenn Sie die Vorteile der Cloud auf diese Weise bekannt machen, kann dies Ihrem Projekt in zweierlei Hinsicht zugute kommen. Zum einen können Sie damit bei der Budgetvergabe an die erste Stelle rücken, damit Sie die nötigen Mittel zur Umsetzung des Projekts erhalten. Zum anderen sichern Sie sich damit die Kooperation der Geschäftsbereichsleiter, wenn es um die Entscheidung geht, welche Anwendungen in die Cloud verlagert werden. (Wahrscheinlich wird es so sein, dass die Manager bei Ihnen Schlange stehen werden, damit ihre Anwendungen ausgewählt werden.) 2. Bestandsaufnahme Ihrer Workloads Es wird nicht alles auf die Cloud verlagert werden, zumindest nicht in absehbarer Zukunft. Sie müssen sich jedoch damit beschäftigen, welche Workloads migriert werden sollen und welche nicht. Dazu ist zunächst eine Bestandsaufnahme notwendig. Sie haben es in der Hand, wie umfassend Stratecast. All Rights Reserved. 3

4 Stratecast Frost & Sullivan dieses Unterfangen wird. Natürlich verfügt die IT-Abteilung bereits über Listen der von ihr verwalteten Anwendungen. In die Bestandsaufnahme können jedoch auch Workloads einfließen, die momentan noch nicht oder nur teilweise automatisiert sind, beispielsweise Business Analytics-Funktionen, die ad hoc über Tabellenkalkulationen in einer Fachabteilung ausgeführt werden. Durch die Erfassung solcher Workloads kann die IT-Abteilung fundiertere Entscheidungen über den gesamten Umfang der Cloud-Optionen treffen, wie z. B. die Integration von Softwarefunktionalität. Achten Sie bei der Durchführung der Bestandsaufnahme besonders auf bestehende Anwendungen, die nicht mehr den heutigen Ansprüchen genügen oder eine schlecht arbeiten. Diese sind möglicherweise Kandidaten für eine vollständige Überarbeitung, die innerhalb einer Umstrukturierung für eine optimale Cloud-Bereitstellung abgedeckt werden kann. Auf ähnliche Weise können bestimmte Anwendungen, die sich derzeit innerhalb der Firewall befinden, so umgestaltet werden, dass einige Funktionen weiterhin vor Ort, andere nach einer Überarbeitung jedoch in der Cloud ausgeführt werden. 3. Beurteilung Ihrer Workloads Bei der Frage, welche Workloads sich für die Cloud eignen, spielen verschiedene subjektive und objektive Kriterien wie Sicherheit, Verfügbarkeit, Zugänglichkeit und Schnittstellen der Anwendung mit anderen Workloads eine Rolle. IBM empfiehlt, zunächst zu beurteilen, wie wichtig und strategisch bedeutsam die jeweilige Workload für Ihr Unternehmen ist. Ist sie geschäftskritisch, das heißt, kann das Unternehmen überleben, wenn auf diese Workload eine Woche lang nicht zugegriffen werden kann? Ist sie strategisch bedeutsam, das heißt, ist sie für die Wertschöpfung im Unternehmen wesentlich? Ordnen Sie Ihre Workloads in einer Tabelle, wie in Abbildung 1 dargestellt. Die meisten Unternehmen wählen zu Beginn Workloads der Ebene 4 für die Migration in die Cloud aus. Je weiter sie ihre Roadmap umsetzen, desto mehr Erkenntnisse gewinnen sie, um später auch Workloads aus anderen Ebenen migrieren zu können. Abbildung 1: IBM Workload Assessment Tool Yes Strategic Tier 3 Tier 4 Tier 1 Tier 2 No No Mission Critical Yes 4 Stratecast. All Rights Reserved.

5 Aufbau einer erfolgreichen Roadmap für Cloud Computing Application Class Typical distribution TIer 4 Tier 3 Tier 2 Tier 1 Not strategic or mission critical Strategic but not mission critical Mission critical 55% 20% 20% 5% Key Most critical Availability required Low 95% or less Medium % High % Very high Never down Support effort Best effort Business hours 24*7 24*7 Monitoring No monitoring Basic server Infrastructure Application level Quelle: IBM 4. Auswahl des richtigen Cloud-Service für die Workloads und Start der Migration Das flexible Cloud-Modell bietet viele Lösungsumgebungen mit jeweils unterschiedlichen Kosten, Leistungsmerkmalen und Funktionen. Die Optionen der öffentlichen Cloud sind die kostengünstigsten. Gehostete private Clouds bieten ein höheres Maß an Sicherheit und Leistungskontrolle. Eine hybride Cloud kann die beste Option für Workloads sein, die auf mehrere Quellen zugreifen, z. B. eine private Cloud vor Ort. Für die Anwendungsentwicklung kann ein Platform as a Service- Angebot die beste Wahl sein. Es gibt zahlreiche Lösungsvarianten auf dem Markt. Entscheiden Sie sich für den Provider mit dem umfassendsten, flexibelsten Portfolio und leistungsbezogenen Service-Level-Agreements, die sich für Ihre Anforderungen eignen. Bestimmen Sie mithilfe der Ergebnisse Ihrer Workloadbeurteilung, welche Workloads zuerst migriert werden. Wie das IBM Workload Assessment Tool oben zeigt, beginnen die meisten Unternehmen mit der Migration von Workloads aus Ebene 4, das heißt, von Workloads, die am wenigsten geschäftskritisch und strategisch am wenigsten bedeutend sind. Dies ist ein kluger Ansatzpunkt vor dem Hintergrund, dass die Kunden Cloud Computing mit dem kleinstmöglichen Risiko von Geschäftsunterbrechungen kennenlernen möchten. Verwenden Sie für jede zu migrierende Workload das Online-Toolkit des Providers, um die Workload als virtuelle Maschine zu erstellen. Laden Sie sie dann in die Cloud des Providers. 5. Management Ihrer Cloud Die Cloud ist kein einmaliges Projekt, für das kein weiterer Anpassungsaufwand anfällt. Stellen Sie sicher, dass Ihr Provider zuverlässige Management- Tools zur Optimierung Ihrer Cloud bereitstellt. Sorgen Sie dafür, dass Sie immer darüber im Bilde sind, wie Ihre Cloud eingesetzt wird. Prüfen Sie entsprechende Berichte regelmäßig, um entweder einzelne Abteilungen rückzubelasten oder einfach nur um hohe Effizienz sicherzustellen. Noch besser wäre es, wenn Sie einen Cloud-Provider auswählen, dessen Management-Tools sich auch auf Ihre bestehende IT-Umgebung erstrecken entweder direkt oder durch die Unterstützung von Standards, über die sich die Cloud-Tools in Stratecast. All Rights Reserved. 5

6 Stratecast Frost & Sullivan ihre aktuelle Konsole einbinden lassen. So können Sie Ihre gesamte Umgebung konsistent managen und dadurch die Verwaltungsaufgaben rationalisieren sowie die Wertschöpfung für das Unternehmen maximieren. AUSWAHL EINES CLOUD-PARTNERS Für Unternehmen, die nur über begrenzte Ressourcen oder eingeschränktes Know-how für die Entwicklung der Cloud-Roadmap verfügen, bietet es sich an, einen Cloud-Provider zu wählen, der sie bereits frühzeitig im Roadmap-Prozess unterstützt. Er hilft Ihnen, Ihre Optionen zu verstehen, Ihre Workloads zu beurteilen und die Migration zu steuern. Um Sie bei der Entwicklung Ihrer Cloud-Strategie unterstützen zu können, sollte der Cloud-Provider über umfassende Kenntnisse der Muster für die Cloud-Einführung sowie über bewährte Verfahren für die Cloud-Beurteilung verfügen. Darüber hinaus muss der Cloud-Provider ein breites Angebotsspektrum haben, das sich für Ihre Cloud-Roadmap eignet. Für viele Unternehmen sind IBM und das umfassende IBM Netz aus für die Cloud zertifizierten Partnern die richtige Wahl für den Einstieg in Cloud Computing. IBM und die IBM Business Partner haben jahrzehntelange Erfahrung hinsichtlich des Managements von Unternehmensrechenzentren. Sie bieten professionelle Services, um Sie bei der Entwicklung einer Cloud-Strategie, bei der Beurteilung Ihrer Workloads, der Einschätzung Ihrer Sicherheitsrisiken und der Ausfallsicherheit, der Migration in die Cloud und selbst der laufenden Verwaltung und Überwachung von Cloud-Services zu unterstützen. Unternehmen haben auch die Möglichkeit, an den Cloud Assessment Workshops von IBM teilzunehmen. IBM hilft Ihnen zudem, Ihr Rechenzentrum vor Ort zu optimieren mit Produkten und Services für die private Cloud und die Virtualisierung, die sich in Ihre neue Cloud-Umgebung einfügen. IBM SmartCloud bietet ein breites Portfolio von Hardware, Software, Services und integrierten Lösungen, die Unternehmen bei der Entwicklung, Implementierung und dem Management einer optimalen Cloud-Umgebung unterstützen. IBM SmartCloud Enterprise beispielsweise ist ein Angebot aus dem breiten Portfolio und ein guter Einstiegspunkt in die Cloud, der sich durch geringe Risiken und hohen Nutzen auszeichnet. IBM SmartCloud Enterprise bietet Ihnen: Eine Auswahl sicherer, skalierbarer, öffentlicher Cloud-Lösungen, die die Kosteneffizienz maximieren ohne Abstriche bei Sicherheit und Verfügbarkeit hinnehmen zu müssen. Argumente für Investitionen in Ihr Rechenzentrum vor Ort, indem Sie eine hybride Cloud aufbauen, die Ressourcen optimiert und gleichzeitig hohe Skalierbarkeit und Flexibilität ermöglicht. Nutzung eines vorintegrierten IBM Softwarekatalogs mit einem breiten Spektrum zuverlässiger IBM Software und IBM Business Partner-Anwendungen, z. B. Software von Rational, WebSphere, Lotus, DB2, Informix, Cognos, InfoSphere und Tivoli. Über diesen Softwarekatalog lassen sich Ihre bestehenden und neuen Workloads erweitern, sodass 6 Stratecast. All Rights Reserved.

7 Aufbau einer erfolgreichen Roadmap für Cloud Computing Ihr Unternehmen neue Maßstäbe hinsichtlich Produktivität und Effizienz setzen kann. Nutzen Sie den Softwarekatalog zur Unterstützung von Funktionen wie der gemeinschaftlichen Entwicklung, erweitertem Speicher, der Analyse großer Datenmengen und Business Intelligence. Weitere Bausteine des IBM SmartCloud-Portfolios sich anstelle von oder zusätzlich zu IBMSmartCloud Enterprise nutzen. Unabhängig von ihren Zielen können Unternehmen sicher sein, dass IBM und das SmartCloud-Portfolio mit den Geschäftsanforderungen wachsen und sowohl die aktuellen als auch zukünftigen Anforderungen an die IT gerecht werden. Stratecast Abschluss Ganz gleich, ob Unternehmen erst mit Cloud Computing beginnen oder den Cloud- Einsatz über mehr als eine oder zwei Workloads hinweg ausdehnen möchten eine solide Roadmap zahlt sich in jedem Fall aus. Die Roadmap wird sicherstellen, dass die Wertschöpfung aus den Workloads in der Cloud maximiert wird hinsichtlich Produktivität, Kostensenkung und erweiterter Funktionalität. Sie wird auch zum Schutz ihrer Investitionen beitragen, weil sie sie in die Lage versetzt, ihr Leistungsspektrum zu erweitern und auf der gewählten Grundlage aufzubauen. Bei der Entwicklung einer solchen Roadmap wären Unternehmen gut beraten, das Portfolio von IBM und SmartCloud in Betracht zu ziehen. IBM und das IBM Netz aus Business Partnern bieten das Know-how, das breit gefächerte Portfolio und die Cloud-Tools, um Unternehmen beim Einstieg in Cloud Computing und bei der weiteren Nutzung der Cloud zu unterstützen. Lynda Stadtmueller Program Director Cloud Computing Stratecast Frost & Sullivan Weitere Informationen zu IBM SmartCloud Enterprise finden Sie unter: Informationen zu Strategie- und Entwurfsservices für die Cloud-Infrastruktur finden Sie unter: Stratecast. All Rights Reserved. 7

8 Silicon Valley 331 E. Evelyn Ave. Suite 100 Mountain View, CA Tel Fax San Antonio 7550 West Interstate 10, Suite 400, San Antonio, Texas Tel Fax London 4, Grosvenor Gardens, London SWIW ODH,UK Tel 44(0) Fax 44(0) KONTAKT Weitere Informationen erhalten Sie unter der Telefonnummer oder per an INFORMATIONEN ZU STRATECAST Stratecast arbeitet mit unseren Kunden zusammen, damit diese fundierte Geschäftsentscheidungen auf den sich schnell weiterentwickelnden und überaus wettbewerbsintensiven Märkten der Informations- und Kommunikationstechnologie treffen können. Unter Einsatz einer Mischung aus maßnahmenorientierten Informationsdiensten und kundenspezifischen Beratungsprojekten bietet Stratecast Know-how und Perspektiven, die sich nur über jahrelange Praxiserfahrung in einer Branche gewinnen lassen, in denen die Kunden Mitwirkende, die heutigen Partner die Mitbewerber von morgen und Flexibilität und Innovation unentbehrliche Erfolgsfaktoren sind. Nehmen Sie Kontakt mit Ihrem Stratecast- Ansprechpartner auf, damit wir Sie mit unserer Erfahrung dabei unterstützen können, ihre Wachstumsziele zu erreichen. IONEN ZU FROST & SULLIVAN Die weltweit tätige Unternehmensberatung Frost & Sullivan unterstützt Kunden dabei, schneller zu expandieren. Mit den Unternehmenslösungen TEAM Research, Growth Consulting und Growth Team Membership werden Kunden in die Lage versetzt, eine wachstumsorientierte Kultur aufzubauen, in der sich effektive Wachstumsstrategien entwickeln, beurteilen und implementieren lassen. Mit über 40 Niederlassungen auf sechs Kontinenten kann Frost & Sullivan auf über 50 Jahre Erfahrung als Partner für Global-1000-Unternehmen, aufstrebende Unternehmen und Anleger zurückblicken. Weitere Informationen zu den Growth Partnership Services von Frost & Sullivan finden Sie unter Auckland Bangkok Beijing Bengaluru Bogotá Buenos Aires Cape Town Chennai Colombo Delhi / NCR Dhaka Dubai Frankfurt Hong Kong Istanbul Jakarta Kolkata Kuala Lumpur London Mexico City Milan Moscow Mumbai Manhattan Oxford Paris Rockville Centre San Antonio São Paulo Seoul Shanghai Silicon Valley Singapore Sophia Antipolis Sydney Taipei Tel Aviv Tokyo Toronto Warsaw Washington, DC

Nicht alle Clouds sind gleich: Denkansätze zur Cloud-Nutzung in Ihrem Unternehmen Kurzinformation für Entscheidungsträger, unterstützt von IBM

Nicht alle Clouds sind gleich: Denkansätze zur Cloud-Nutzung in Ihrem Unternehmen Kurzinformation für Entscheidungsträger, unterstützt von IBM 50 Years of Growth, Innovation and Leadership Nicht alle Clouds sind gleich: Denkansätze zur Cloud-Nutzung in Ihrem Unternehmen Kurzinformation für Entscheidungsträger, unterstützt von IBM A Stratecast

Mehr

Nicht alle Clouds sind gleich: Denkansätze zur Cloud-Nutzung in Ihrem Unternehmen

Nicht alle Clouds sind gleich: Denkansätze zur Cloud-Nutzung in Ihrem Unternehmen 50 Years of Growth, Innovation and Leadership Nicht alle Clouds sind gleich: Denkansätze zur Cloud-Nutzung in Ihrem Unternehmen Kurzinformation für Entscheidungsträger, unterstützt von IBM A Stratecast

Mehr

Sie möchten den UC-Einsatz erhöhen? Dann setzen Sie auf Video.

Sie möchten den UC-Einsatz erhöhen? Dann setzen Sie auf Video. 50 Jahre Wachstum, Innovation und Marktführerschaft Sie möchten den UC-Einsatz erhöhen? Dann setzen Sie auf Video. Regelmäßige Benutzer von Videokommunikation sind gegenüber UC um 30 Prozent aufgeschlossener

Mehr

Fünf Dinge, die Sie über die Migration von Windows Server 2003 wissen sollten

Fünf Dinge, die Sie über die Migration von Windows Server 2003 wissen sollten Fünf Dinge, die Sie über die Migration von Windows Server 2003 wissen sollten Ein Whitepaper im Auftrag von Hewlett Packard und Microsoft frost.com Denken Sie gerade über eine Migration von Windows Server

Mehr

Warum sollten KMU eine Windows Server 2003-Migration als Ausgangspunkt zur ITTransformation nutzen?

Warum sollten KMU eine Windows Server 2003-Migration als Ausgangspunkt zur ITTransformation nutzen? Warum sollten KMU eine Windows Server 2003-Migration als Ausgangspunkt zur ITTransformation nutzen? Ein Executive Brief im Auftrag von Hewlett Packard und Microsoft frost.com Als Mitarbeiter eines erfolgreichen

Mehr

Die Wahl des richtigen Business-Headsets: Kosten und Leistung

Die Wahl des richtigen Business-Headsets: Kosten und Leistung Die Wahl des richtigen Business-Headsets: Kosten und Leistung Ein Whitepaper von Frost & Sullivan frost.com Einführung... 3 Zusammenarbeit bringt die moderne Geschäftswelt voran... 3 Headsets sind am neuen

Mehr

vcloud Hybrid Service Architektur und Anwendungsprinzipien

vcloud Hybrid Service Architektur und Anwendungsprinzipien vcloud Hybrid Service Architektur und Anwendungsprinzipien Jürgen Wohseng Service Provider Specialist Central & Eastern EMEA 2014 VMware Inc. All rights reserved. Themenübersicht Gründe für die Hybrid

Mehr

Besser aufgestellt: Wettbewerbsvorsprung durch verstärkte Cloud-Nutzung Ergebnisse für Deutschland

Besser aufgestellt: Wettbewerbsvorsprung durch verstärkte Cloud-Nutzung Ergebnisse für Deutschland Besser aufgestellt: Ergebnisse für Deutschland Landesspezifischer August 2015 Zusammenfassung Die Cloud ist im Aufwind, doch nur wenige Unternehmen verfügen über fortschrittliche Cloud-Strategien Eine

Mehr

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen.

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes einzelne Unternehmen ist einzigartig. Ob Gesundheitswesen oder Einzelhandel, Produktion oder Finanzwesen keine zwei Unternehmen

Mehr

Clouds bauen, bereitstellen und managen. Die visionapp CloudFactory

Clouds bauen, bereitstellen und managen. Die visionapp CloudFactory Clouds bauen, bereitstellen und managen Die visionapp CloudFactory 2 Lösungen im Überblick Kernmodule CloudCockpit Das Frontend Der moderne IT-Arbeitsplatz, gestaltet nach aktuellen Usability-Anforderungen,

Mehr

Jetzt von 7-Mode nach cdot migrieren!

Jetzt von 7-Mode nach cdot migrieren! Distribution Partner Jetzt von 7-Mode nach cdot migrieren! Sind die NetApp-Umgebungen Ihrer Kunden auf dem neuesten Stand der Technik? Das neue Betriebssystem von NetApp, Clustered Data ONTAP (kurz cdot),

Mehr

Überblick IBM Offerings für Cloud-Provider

Überblick IBM Offerings für Cloud-Provider - IBM Cloud Computing März, 2011 Überblick IBM Offerings für Cloud-Provider Juerg P. Stoll Channel Development Executive for Cloud IMT ALPS juerg.stoll@ch.ibm.com +41 79 414 3554 1 2010 IBM

Mehr

Die Cloud und ihre Möglichkeiten. Ihre Cloud- Optionen. Erleben Sie die Zukunft schon jetzt ganz nach Ihren Vorstellungen

Die Cloud und ihre Möglichkeiten. Ihre Cloud- Optionen. Erleben Sie die Zukunft schon jetzt ganz nach Ihren Vorstellungen Die Cloud und ihre Möglichkeiten Ihre Cloud- Optionen Erleben Sie die Zukunft schon jetzt ganz nach Ihren Vorstellungen Eine Lösung, die zu Ihnen passt Bei HP glauben wir nicht an einen für alle passenden,

Mehr

MICROSOFTS CLOUD STRATEGIE

MICROSOFTS CLOUD STRATEGIE MICROSOFTS CLOUD STRATEGIE Sebastian Weber Head of Technical Evangelism Developer Platform & Strategy Group Microsoft Deutschland GmbH Slide 1 WAS IST CLOUD COMPUTING? Art der Bereitstellung von IT-Leistung

Mehr

I N F O R M A T I O N V I R T U A L I S I E R U N G. Wir schützen Ihre Unternehmenswerte

I N F O R M A T I O N V I R T U A L I S I E R U N G. Wir schützen Ihre Unternehmenswerte I N F O R M A T I O N V I R T U A L I S I E R U N G Wir schützen Ihre Unternehmenswerte Wir schützen Ihre Unternehmenswerte Ausfallsicherheit durch Virtualisierung Die heutigen Anforderungen an IT-Infrastrukturen

Mehr

ICMF, 22. März 2012. Markus Zollinger. Leiter Cloud Computing IBM Schweiz. 2011 IBM Corporation

ICMF, 22. März 2012. Markus Zollinger. Leiter Cloud Computing IBM Schweiz. 2011 IBM Corporation ICMF, 22. März 2012 Markus Zollinger Leiter Cloud Computing IBM Schweiz 2011 IBM Corporation Cloud Computing ist...real! Internet Apple icloud 2 Unternehmen passen sich sehr schnell an! Collaboration CRM

Mehr

Services aus der Cloud

Services aus der Cloud Services aus der Cloud Chancen und Wege für mein Unternehmen Mario Kretzschmar T-Systems Multimedia Solutions GmbH Kurzprofil der T-Systems MMS. Deutschlands Internetagentur Nummer 1*. Eigenständige, innovative

Mehr

PaaS wird zur neuen Cloud-Priorität

PaaS wird zur neuen Cloud-Priorität PaaS wird zur neuen Cloud-Priorität Laut einer aktuellen Umfrage unter 1500 IT-Verantwortlichen in 18 Ländern ist das Verwalten von grossen Datenmengen der Hauptgrund für die Nutzung von Platform as a

Mehr

Hybride Cloud Datacenters

Hybride Cloud Datacenters Hybride Cloud Datacenters Enterprise und KMU Kunden Daniel Jossen Geschäftsführer (CEO) dipl. Ing. Informatik FH, MAS IT Network Amanox Solutions Unsere Vision Wir planen und implementieren für unsere

Mehr

vfabric-daten Big Data Schnell und flexibel

vfabric-daten Big Data Schnell und flexibel vfabric-daten Big Data Schnell und flexibel September 2012 2012 VMware Inc. All rights reserved Im Mittelpunkt: Daten Jeden Morgen wache ich auf und frage mich: Wie kann ich den Datenfluss optimieren,

Mehr

Unser differenzierter Ansatz für den Intelligent Workload Management-Markt

Unser differenzierter Ansatz für den Intelligent Workload Management-Markt Unser differenzierter Ansatz für den Intelligent Workload Management-Markt DER MARKT 1 Die IT-Landschaft unterliegt einem starken Wandel. Die Risiken und Herausforderungen, die sich aus dem Einsatz mehrerer

Mehr

Umstellung der Windows Server 2003-Infrastruktur auf eine moderne Lösung von Cisco und Microsoft

Umstellung der Windows Server 2003-Infrastruktur auf eine moderne Lösung von Cisco und Microsoft Lösungsüberblick Umstellung der Windows Server 2003-Infrastruktur auf eine moderne Lösung von Cisco und Microsoft Am 14. Juli 2015 stellt Microsoft den Support für alle Versionen von Windows Server 2003

Mehr

CA AppLogic : Die Cloud- Plattform für Unternehmensanwendungen

CA AppLogic : Die Cloud- Plattform für Unternehmensanwendungen PRODUKTBLATT: CA AppLogic CA AppLogic : Die Cloud- Plattform für Unternehmensanwendungen agility made possible CA AppLogic ist eine sofort einsatzfähige Cloud Computing-Plattform, mit der Kunden in Unternehmen

Mehr

Sicherheit in einer hochverfügbaren Cloud Infrastruktur am Beispiel einer Vergabeplattform

Sicherheit in einer hochverfügbaren Cloud Infrastruktur am Beispiel einer Vergabeplattform Sicherheit in einer hochverfügbaren Cloud Infrastruktur am Beispiel einer Vergabeplattform Zur Person Michael Reith Rith Senior Consultant / Produktmanager Infrastruktur Management RIB Deutschland, Berlin

Mehr

Optimale Nutzung Ihres virtualisierten Rechenzentrums mit Converged Systems

Optimale Nutzung Ihres virtualisierten Rechenzentrums mit Converged Systems Optimale Nutzung Ihres virtualisierten Rechenzentrums mit Converged Systems Ein Whitepaper, gesponsert von HP frost.com EINFÜHRUNG Zum ersten Mal seit der industriellen Revolution spielt Technologie wieder

Mehr

CIBER DATA CENTER für höchste Ansprüche an Datensicherheit

CIBER DATA CENTER für höchste Ansprüche an Datensicherheit CIBER Hosting Services CIBER DATA CENTER für höchste Ansprüche an Datensicherheit Die Sicherheit Ihrer Daten steht bei CIBER jederzeit im Fokus. In den zwei georedundanten und mehrfach zertifizierten Rechenzentren

Mehr

Integration by Design

Integration by Design Integration by Design EINE neue Plattform FÜR ALLE Cloud Workloads EuroCloud Deutschland Conference 2012 Uwe Kopf IBM Deutschland GmbH 2011 IBM Corporation Die Mehrheit der CEO/CIO sehen Komplexität und

Mehr

Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod

Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod Das Herzstück eines Unternehmens ist heutzutage nicht selten die IT-Abteilung. Immer mehr Anwendungen

Mehr

Cloud Computing Erfahrungen eines Anbieters aus der Interaktion mit seinen Kunden und der Marktentwicklung

Cloud Computing Erfahrungen eines Anbieters aus der Interaktion mit seinen Kunden und der Marktentwicklung Cloud Computing Erfahrungen eines Anbieters aus der Interaktion mit seinen Kunden und der Marktentwicklung 29.10.2013 Susan Volkmann, IBM Cloud Leader Deutschland, Österreich, Schweiz (DACH) "The Grounded

Mehr

Claranet Managed Cloud. Deutschlands flexibles Leistungsplus für Unternehmen. VDC Virtual Data Centre

Claranet Managed Cloud. Deutschlands flexibles Leistungsplus für Unternehmen. VDC Virtual Data Centre Claranet Managed Cloud Deutschlands flexibles Leistungsplus für Unternehmen. VDC Virtual Data Centre Claranet Managed Cloud Einfach schneller mehr: Das Leistungsplus des Virtual Data Centre. Die Anforderungen

Mehr

whitepaper CLOUD-ENTWICKLUNG: BESTE METHODEN UND SUPPORT-ANWENDUNGEN

whitepaper CLOUD-ENTWICKLUNG: BESTE METHODEN UND SUPPORT-ANWENDUNGEN whitepaper CLOUD-ENTWICKLUNG: BESTE METHODEN UND SUPPORT-ANWENDUNGEN CLOUD-ENTWICKLUNG: BESTE METHODEN 1 Cloud-basierte Lösungen sind auf dem IT-Markt immer weiter verbreitet und werden von immer mehr

Mehr

SAP HANA Enterprise Cloud die Cloud für agile Echtzeit- Unternehmen

SAP HANA Enterprise Cloud die Cloud für agile Echtzeit- Unternehmen im Überblick SAP HANA Enterprise Cloud Herausforderungen SAP HANA Enterprise Cloud die Cloud für agile Echtzeit- Unternehmen In Echtzeit zum Echtzeit-Unternehmen In Echtzeit zum Echtzeit-Unternehmen Möchten

Mehr

Produktinformation: Corporate Networks

Produktinformation: Corporate Networks Produktinformation: Corporate Networks TWL-KOM GmbH Donnersbergweg 4 67059 Ludwigshafen Telefon: 0621.669005.0 Telefax: 0621.669005.99 www.twl-kom.de TWL-KOM Corporate Networks IT-Beratung für ganzheitliche

Mehr

PUBLIC, PRIVATE ODER HYBRID CLOUD: WELCHE CLOUD IST FÜR IHRE ANWENDUNGEN AM BESTEN GEEIGNET?

PUBLIC, PRIVATE ODER HYBRID CLOUD: WELCHE CLOUD IST FÜR IHRE ANWENDUNGEN AM BESTEN GEEIGNET? PUBLIC, PRIVATE ODER HYBRID CLOUD: WELCHE CLOUD IST FÜR IHRE ANWENDUNGEN AM BESTEN GEEIGNET? Public-Cloud-Angebote verzeichnen einen starken Zuwachs und die Private Cloud ist Alltag geworden. Es stellt

Mehr

Die Möglichkeiten der Cloud. Warum HP? Erleben Sie die Zukunft schon jetzt ganz nach Ihren Vorstellungen

Die Möglichkeiten der Cloud. Warum HP? Erleben Sie die Zukunft schon jetzt ganz nach Ihren Vorstellungen Die Möglichkeiten der Cloud Warum HP? Erleben Sie die Zukunft schon jetzt ganz nach Ihren Vorstellungen Warum HP? Weltweiter Support Unser Team aus über 300.000 Mitarbeitern betreut mehr als eine Milliarde

Mehr

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde.

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes Unternehmen ist einzigartig. Ganz gleich, ob im Gesundheitssektor oder im Einzelhandel, in der Fertigung oder im

Mehr

HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2014

HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2014 Fallstudie: NetApp IDC Multi-Client-Projekt HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2014 netapp Fallstudie: SOCURA GmbH Informationen zum Kunden www.netapp.de Die Malteser haben 700 Standorte in Deutschland, 22.000

Mehr

Cloud Services - Innovationspotential für Unternehmen

Cloud Services - Innovationspotential für Unternehmen Cloud Services - Innovationspotential für Unternehmen Oliver Möcklin Geschäftsführer ORGATEAM GmbH Beratung auf Augenhöhe Was macht ORGATEAM BSI Compliance IT Strategie Rechenzentrumsplanung Chancen- und

Mehr

Cloud Computing der Nebel lichtet sich

Cloud Computing der Nebel lichtet sich Cloud Computing der Nebel lichtet sich EIN ZUVERLÄSSIGER INTEGRATIONSPARTNER FÜR IHR CLOUD-ÖKOSYSTEM 46 % der CIOs geben an, dass im Jahr 2015 über die Hälfte ihrer Infrastruktur und ihrer Applikationen

Mehr

TRANSFORMATION IN EIN HYBRIDES CLOUD MODELL

TRANSFORMATION IN EIN HYBRIDES CLOUD MODELL TRANSFORMATION IN EIN HYBRIDES CLOUD MODELL AWS Enterprise Summit 2015 Dirk M. Schiller copyright 2015 We bring IT into Business Context copyright 2015 2 Motivationsfaktoren für Cloud Eigentlich nichts

Mehr

CLOUD COMPUTING IN DEUTSCHLAND 2013

CLOUD COMPUTING IN DEUTSCHLAND 2013 Fallstudie: IBM IDC Multi-Client-Projekt CLOUD COMPUTING IN DEUTSCHLAND 2013 business-anforderungen und Geschäftsprozesse mit Hilfe von Cloud Services besser unterstützen ibm Fallstudie: highq Computerlösungen

Mehr

CANCOM DIDAS GMBH MANAGED & CLOUD SERVICES

CANCOM DIDAS GMBH MANAGED & CLOUD SERVICES CANCOM DIDAS GMBH MANAGED & CLOUD SERVICES Von individueller Beratung bis zum bedarfsgerechten Betrieb Passen Sie Ihre IT an die Dynamik des Marktes an Unternehmen müssen heute unmittelbar und flexibel

Mehr

Der Weg zur neutralen Markübersicht

Der Weg zur neutralen Markübersicht Der Weg zur neutralen Markübersicht ERFOLGREICHE NUTZUNG VON CLOUD-DIENSTEN Wolfgang Schmidt Vorstand für Technologie & Zertifizierungen 2012 SaaS-EcoSystem Agenda Welche Herausforderung stellt die Nutzung

Mehr

Cloud Computing als Basisinfrastruktur für Shared Services in der Verwaltung

Cloud Computing als Basisinfrastruktur für Shared Services in der Verwaltung Cloud Computing als Basisinfrastruktur für Shared Services in der Verwaltung Dr. Matthias Kaiserswerth Director and Vice President IBM Research - Zurich Aktuelle Situation Die Finanzkrise hat tiefgreifende

Mehr

Siemens IT Solutions and Services presents

Siemens IT Solutions and Services presents Siemens IT Solutions and Services presents Cloud Computing Kann Cloud Computing mein Geschäft positiv beeinflussen? Ist Cloud Computing nicht nur eine Marketing-Idee? Unsere Antwort: Mit Cloud Computing

Mehr

Leitfaden für das neue HP Customer Support Services Portfolio

Leitfaden für das neue HP Customer Support Services Portfolio Leitfaden für das neue HP Customer Support s Portfolio HP Customer Support s In der heutigen Geschäftswelt werden immer komplexere Anforderungen an Sie gestellt: mehr Zuverlässigkeit, mehr Flexibilität

Mehr

Das Open Network Environment neue Impulse für Innovation

Das Open Network Environment neue Impulse für Innovation Lösungsüberblick Das Open Network Environment neue Impulse für Innovation Überblick Technologien wie Cloud Computing, Mobilität, Social Media und Video haben in der IT-Branche bereits eine zentrale Rolle

Mehr

SQL Server 2012 Datenblatt zur Lizenzierung

SQL Server 2012 Datenblatt zur Lizenzierung SQL Server 2012 Datenblatt zur Lizenzierung Veröffentlicht am 3. November 2011 Produktüberblick SQL Server 2012 ist ein bedeutendes Produkt- Release mit vielen Neuerungen: Zuverlässigkeit für geschäftskritische

Mehr

CA Business Service Insight

CA Business Service Insight PRODUKTBLATT: CA Business Service Insight CA Business Service Insight agility made possible Mit CA Business Service Insight wissen Sie, welche Services in Ihrem Unternehmen verwendet werden. Sie können

Mehr

CA Clarity PPM. Übersicht. Nutzen. agility made possible

CA Clarity PPM. Übersicht. Nutzen. agility made possible PRODUKTBLATT CA Clarity PPM agility made possible CA Clarity Project & Portfolio Management (CA Clarity PPM) unterstützt Sie dabei, Innovationen flexibel zu realisieren, Ihr gesamtes Portfolio bedenkenlos

Mehr

STORAGE IN DEUTSCHLAND 2013

STORAGE IN DEUTSCHLAND 2013 Fallstudie: NetApp IDC Market Brief-Projekt STORAGE IN DEUTSCHLAND 2013 Optimierung des Data Centers durch effiziente Speichertechnologien netapp Fallstudie: Thomas-Krenn.AG Informationen zum Unternehmen

Mehr

TELEKOM CLOUD COMPUTING. NEUE PERSPEKTIVEN. Dietrich Canel Telekom Deutschland GmbH 03/2013 1

TELEKOM CLOUD COMPUTING. NEUE PERSPEKTIVEN. Dietrich Canel Telekom Deutschland GmbH 03/2013 1 TELEKOM CLOUD COMPUTING. NEUE PERSPEKTIVEN. Dietrich Canel Telekom Deutschland GmbH 03/2013 1 DIE TELEKOM-STRATEGIE: TELCO PLUS. 2 AKTUELLE BEISPIELE FÜR CLOUD SERVICES. Benutzer Profile Musik, Fotos,

Mehr

SkyConnect. Globale Netzwerke mit optimaler Steuerung

SkyConnect. Globale Netzwerke mit optimaler Steuerung SkyConnect Globale Netzwerke mit optimaler Steuerung Inhalt >> Sind Sie gut vernetzt? Ist Ihr globales Netzwerk wirklich die beste verfügbare Lösung? 2 Unsere modularen Dienstleistungen sind flexibel skalierbar

Mehr

Auf Ihr Unternehmen zugeschnittener technischer Support

Auf Ihr Unternehmen zugeschnittener technischer Support BlackBerry Technical Support Services Auf Ihr Unternehmen zugeschnittener technischer Support Mit den BlackBerry Technical Support Services für kleine und mittelständische Unternehmen erhalten Sie direkt

Mehr

WINDOWS AZURE IM ÜBERBLICK GANZ NEUE MÖGLICHKEITEN

WINDOWS AZURE IM ÜBERBLICK GANZ NEUE MÖGLICHKEITEN WINDOWS AZURE IM ÜBERBLICK GANZ NEUE MÖGLICHKEITEN Dr. Bernd Kiupel Azure Lead Microsoft Schweiz GmbH NEUE MÖGLICHKEITEN DURCH UNABHÄNGIGKEIT VON INFRASTRUKTUR BISHER: IT-Infrastruktur begrenzt Anwendungen

Mehr

Im Folgenden stellen wir Ihnen die überarbeiteten Leistungsmerkmale von Windows Server 2012 R2 vor.

Im Folgenden stellen wir Ihnen die überarbeiteten Leistungsmerkmale von Windows Server 2012 R2 vor. Microsoft Windows Server 2012 R2 Kapitel 1 Windows Server 2012 R2 Die erprobte Serverplattform Windows Server 2012 baut auf umfangreichen Erfahrungen mit dem Aufbau und dem Betrieb der weltgrößten Cloud-basierten

Mehr

IT SOLUTIONS. Service & Betreuung. für Storage Virtualisierung

IT SOLUTIONS. Service & Betreuung. für Storage Virtualisierung Service & Betreuung für Storage Virtualisierung Service & Betreuung für Storage Virtualisierung Die Storage Virtualisierung und Datenspeicherung mit DataCore Produkten ist das Rückgrat Ihrer IT! Eine performante

Mehr

OASIS on-call Contact Center aus der Cloud

OASIS on-call Contact Center aus der Cloud OASIS on-call Contact Center aus der Cloud OASIS on-call Contact Center Die perfekte ACD für Ihr Geschäft Medienübergreifend und leistungsstark Medienübergreifend, schnell im Einsatz und direkt aus der

Mehr

MS SharePoint stellt Ihnen ein Intranet Portal zur Verfügung. Sie können Ihre Inhalte weltweit verfügbar machen auch für mobile Endgeräte.

MS SharePoint stellt Ihnen ein Intranet Portal zur Verfügung. Sie können Ihre Inhalte weltweit verfügbar machen auch für mobile Endgeräte. Microsoft SharePoint Microsoft SharePoint ist die Business Plattform für Zusammenarbeit im Unternehmen und im Web. Der MS SharePoint vereinfacht die Zusammenarbeit Ihrer Mitarbeiter. Durch die Verbindung

Mehr

Virtualisierung im IT-Betrieb der BA

Virtualisierung im IT-Betrieb der BA Virtualisierung, essenzielles Werkzeug in der IT-Fabrik Martin Deeg, Anwendungsszenarien Cloud Computing, 31. August 2010 Virtualisierung im IT-Betrieb der BA Virtualisierung im IT-Betrieb der BA Effizienzsteigerung

Mehr

Cloud Computing Services. oder: Internet der der Dienste. Prof. Dr. Martin Michelson

Cloud Computing Services. oder: Internet der der Dienste. Prof. Dr. Martin Michelson Cloud Computing Services oder: Internet der der Dienste Prof. Dr. Martin Michelson Cloud Cloud Computing: Definitionen Cloud Computing ist eine Form der bedarfsgerechten und flexiblen Nutzung von IT-Dienstleistungen.

Mehr

CLOUDLÖSUNGEN FÜR DEN MITTELSTAND BUILD YOUR OWN CLOUD

CLOUDLÖSUNGEN FÜR DEN MITTELSTAND BUILD YOUR OWN CLOUD Ihr starker IT-Partner. Heute und morgen CLOUDLÖSUNGEN FÜR DEN MITTELSTAND BUILD YOUR OWN CLOUD In 5 Stufen von der Planung bis zum Betrieb KUNDENNÄHE. Flächendeckung der IT-Systemhäuser IT-Systemhaus

Mehr

IBM Partnership Solution Center Andreas Liefeith. Cloud Computing. Die richtige Lösung für den Mittelstand? 2011 IBM Corporation

IBM Partnership Solution Center Andreas Liefeith. Cloud Computing. Die richtige Lösung für den Mittelstand? 2011 IBM Corporation IBM Partnership Solution Center Andreas Liefeith Cloud Computing Die richtige Lösung für den Mittelstand? Agenda 1 Bergriffe, Theorie & Trends 2 Cloud Computing & Mittelstand 3 Cloud Computing & IBM 4

Mehr

Mehr als Cloud Computing. force : cloud

Mehr als Cloud Computing. force : cloud Mehr als Cloud Computing force : cloud Force Net Mehr als ein IT-Unternehmen Force Net ist ein Infrastruktur- und Cloud-Service-Provider, der die Lücke zwischen interner und externer IT schließt. Force

Mehr

Sicherheit ohne Kompromisse für alle virtuellen Umgebungen

Sicherheit ohne Kompromisse für alle virtuellen Umgebungen Sicherheit ohne Kompromisse für alle virtuellen Umgebungen SECURITY FOR VIRTUAL AND CLOUD ENVIRONMENTS Schutz oder Performance? Die Anzahl virtueller Computer übersteigt mittlerweile die Anzahl physischer

Mehr

Cloud Executive Perspective Januar 2015 CLOUD EXECUTIVE PERSPECTIVE. Cloud Computing. Die neue Rolle der IT. Januar 2015

Cloud Executive Perspective Januar 2015 CLOUD EXECUTIVE PERSPECTIVE. Cloud Computing. Die neue Rolle der IT. Januar 2015 Cloud Executive Perspective Januar 2015 CLOUD EXECUTIVE PERSPECTIVE Cloud Computing Die neue Rolle der IT Januar 2015 1 Mit der IT aktuelle Herausforderungen bewältigen Das Internet of Everything ist überall.

Mehr

Telekom Deutschland GmbH. Erleben, was verbindet. kontaktieren Sie uns hier am Stand oder Ihren Kundenberater.

Telekom Deutschland GmbH. Erleben, was verbindet. kontaktieren Sie uns hier am Stand oder Ihren Kundenberater. Vernetztes Vernetztes Leben Leben und und Arbeiten Arbeiten Telekom Deutschland GmbH. Erleben, was verbindet. kontaktieren Sie uns hier am Stand oder Ihren Kundenberater. Das virtuelle Rechenzentrum Heiko

Mehr

Cloud Computing: Hype oder Chance auch. für den Mittelstand?

Cloud Computing: Hype oder Chance auch. für den Mittelstand? Prof. Dr.-Ing. Rainer Schmidt HTW Aalen Wirtschaftsinformatik Überblick Was ist Cloud-Computing und wieso ist es für Unternehmen wichtig? Wie können Unternehmen mit Hilfe einer Cloud- Computing-Strategie

Mehr

Ora Education GmbH. Lehrgang: Oracle Application Server 10g R2: Administration II

Ora Education GmbH. Lehrgang: Oracle Application Server 10g R2: Administration II Ora Education GmbH www.oraeducation.de info@oraeducation.de Lehrgang: Oracle Application Server 10g R2: Administration II Beschreibung: Die Teilnehmer lernen verschiedene Topologien des Oracle Application

Mehr

Infrastruktur modernisieren

Infrastruktur modernisieren Verkaufschance: Infrastruktur modernisieren Support-Ende (EOS) für Windows Server 2003 Partnerüberblick Heike Krannich Product Marketing Manager ModernBiz ModernBiz Bereitstellung von KMU-Lösungen mit

Mehr

EIN ZUVERLÄSSIGER PARTNER.

EIN ZUVERLÄSSIGER PARTNER. EIN ZUVERLÄSSIGER PARTNER. Bisher wurden Carestream Vue Installationen an über 2.500 Standorten und mehr als zehn Cloud-Infrastrukturen weltweit realisiert. Unsere Service Teams bieten Ihnen umfangreiche,

Mehr

Die Microsoft Cloud OS-Vision

Die Microsoft Cloud OS-Vision Die Microsoft Cloud OS-Vision 29-01-2014, itnetx/marcel Zehner Seit Oktober 2013 steht Microsoft mit dem neuen Betriebssystem Microsoft Windows Server 2012 R2 am Start. Aus Sicht von vielen Unternehmen

Mehr

Windows Azure Ihre Plattform für professionelles Cloud Computing

Windows Azure Ihre Plattform für professionelles Cloud Computing Windows Azure Ihre Plattform für professionelles Cloud Computing Eine Plattform für Hochverfügbarkeit und maximale Flexibilität und ein Partner, der diese Möglichkeiten für Sie ausschöpft! Microsoft bietet

Mehr

Infrastruktur als Basis für die private Cloud

Infrastruktur als Basis für die private Cloud Click to edit Master title style Infrastruktur als Basis für die private Cloud Peter Dümig Field Product Manager Enterprise Solutions PLE Dell Halle GmbH Click Agenda to edit Master title style Einleitung

Mehr

Energiekosten im Datacenter sparen durch optimiertes Management

Energiekosten im Datacenter sparen durch optimiertes Management Energiekosten im Datacenter sparen durch optimiertes Management Die Schneider Electric Energy Management Services verbessern die Effizienz von Datacentern. Schneider Electric www.schneider-electric.com

Mehr

Claranet Managed Cloud. Flexibilität für Ihre IT Agilität für Ihr Business. Claranet Managed Cloud Freiraum für erfolgreiche Unternehmen

Claranet Managed Cloud. Flexibilität für Ihre IT Agilität für Ihr Business. Claranet Managed Cloud Freiraum für erfolgreiche Unternehmen Claranet Managed Cloud Flexibilität für Ihre IT Agilität für Ihr Business Claranet Managed Cloud Freiraum für erfolgreiche Unternehmen Mehr Agilität für mehr Erfolg Wer heute auf Markt, Wettbewerb und

Mehr

Microsoft Dynamics NAV Technische Details

Microsoft Dynamics NAV Technische Details Microsoft Dynamics NAV Technische Details INHALT Microsoft Dynamics NAV Technische Details........................................ [3] Infrastruktur.............................................. [3] Systemanforderungen.....................................

Mehr

Exchange Server 2010 (beta)

Exchange Server 2010 (beta) Exchange Server 2010 (beta) Die Entwicklung bis heute 1987 1997 2000 2003 2007 Die Entwicklung bis heute Der Server und darüberhinaus Unsere Mission heute: Einen E-Mail Server zu bauen, der gleichermaßen

Mehr

Intelligent. Flexibel. Leistungsstark.

Intelligent. Flexibel. Leistungsstark. Überblick über Autodesk Subscription Intelligent. Flexibel. Leistungsstark. Die neuen Subscription-Optionen verbessern die täglichen Abläufe. Autodesk Subscription jetzt neu und erweitert Autodesk Subscription

Mehr

DATENSICHERUNG IM UNTERNEHMEN. Mit highspeed Online-Backup sichern Sie Ihre Daten verlässlich und schnell.

DATENSICHERUNG IM UNTERNEHMEN. Mit highspeed Online-Backup sichern Sie Ihre Daten verlässlich und schnell. DATENSICHERUNG IM UNTERNEHMEN Mit highspeed Online-Backup sichern Sie Ihre Daten verlässlich und schnell. DATENVERFÜGBARKEIT IST GESCHÄFTSKRITISCH Wenn Kundendaten oder Rechnungsinformationen auf einmal

Mehr

Linux Server in der eigenen Cloud

Linux Server in der eigenen Cloud SÜD IT AG World of IT Linux Server in der eigenen Cloud Infrastructure as a Service (IaaS) Michael Hojnacki, ProtoSoft AG Quellen: SUSE Cloud 4 Präsentation (Thore Bahr) Diverse Veröffentlichungen Stahlgruberring

Mehr

Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung.

Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung. Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung. Leistungsfähig. Verlässlich. Mittelständisch. www.michael-wessel.de IT-Service für den Mittelstand Leidenschaft und Erfahrung für Ihren Erfolg. Von der Analyse

Mehr

CA Automation Suite für hybride Clouds

CA Automation Suite für hybride Clouds PRODUKTBLATT: für hybride Clouds für hybride Clouds für hybride Clouds verbessert die Flexibilität und Effizienz und bietet Ihnen folgende Vorteile: Kostenwirksame Unterstützung von Kapazitätsausweitungen

Mehr

BUILD YOUR BUSINESS ...MIT COMMVAULT & ADN

BUILD YOUR BUSINESS ...MIT COMMVAULT & ADN BUILD YOUR BUSINESS...MIT COMMVAULT & ADN BAUEN SIE AUF DIE NEUEN SIMPANA SOLUTION SETS Bringen Sie hochprofessionelles Datenmanagement zu Ihren Kunden! BACKUP & RECOVERY I CLOUD MANAGEMENT I ENDPUNKTDATENSCHUTZ

Mehr

2010 FUJITSU TECHNOLOGY SOLUTIONS

2010 FUJITSU TECHNOLOGY SOLUTIONS ist eigentlich Infrastructure-as-a-Service? 1 ist eigentlich Infrastructure-as-a- Service? Infrastructure-as-a-Service definiert sich über 5 Parameter: 1. Infrastruktur: Neben anderen Cloudangeboten wie

Mehr

BUILD YOUR BUSINESS ...MIT COMMVAULT & BCD-SINTRAG

BUILD YOUR BUSINESS ...MIT COMMVAULT & BCD-SINTRAG BUILD YOUR BUSINESS...MIT COMMVAULT & BCD-SINTRAG BAUEN SIE AUF DIE NEUEN SIMPANA SOLUTION SETS Bringen Sie hochprofessionelles Datenmanagement zu Ihren Kunden! BACKUP & RECOVERY I CLOUD MANAGEMENT I ENDPUNKTDATENSCHUTZ

Mehr

Informatikdienste Virtualisierung im Datacenter mit VMware vsphere

Informatikdienste Virtualisierung im Datacenter mit VMware vsphere Virtualisierung im Datacenter mit ware vsphere Luzian Scherrer, ID-IS-SYS1 Virtual Center Virtualisierung im Datacenter mit ware vsphere Luzian Scherrer, ID-IS-SYS1 Cloud SaaS otion DRS ware otion Fault

Mehr

Suits and Hoodies Wie sich Munich RE den Herausforderungen von Big Data und Analytics stellt. 21. Mai 2015 Gerald Greiling, Felix Löw

Suits and Hoodies Wie sich Munich RE den Herausforderungen von Big Data und Analytics stellt. 21. Mai 2015 Gerald Greiling, Felix Löw Suits and Hoodies Wie sich Munich RE den Herausforderungen von Big Data und Analytics stellt 21. Mai 2015 Gerald Greiling, Felix Löw Agenda Munich Re Suits and Hoodies Transformation Classic BI Big Data

Mehr

Best Practice: On-demand Lösungen bei der Software AG. Dr. Dirk Ventur CIO and Head of Global Support

Best Practice: On-demand Lösungen bei der Software AG. Dr. Dirk Ventur CIO and Head of Global Support Best Practice: On-demand Lösungen bei der Software AG Dr. Dirk Ventur CIO and Head of Global Support Software AG ist der weltweit größte unabhängige Anbieter von Infrastruktursoftware für Geschäftsprozesse

Mehr

Magento goes into the cloud Cloud Computing für Magento. Referent: Boris Lokschin, CEO

Magento goes into the cloud Cloud Computing für Magento. Referent: Boris Lokschin, CEO Magento goes into the cloud Cloud Computing für Magento Referent: Boris Lokschin, CEO Agenda Über symmetrics Unsere Schwerpunkte Cloud Computing Hype oder Realität? Warum Cloud Computing? Warum Cloud für

Mehr

Einfacheres Sicherheitsmanagement

Einfacheres Sicherheitsmanagement Einfacheres Sicherheitsmanagement in der Cloud Umfassender Schutz in der Cloud mit IBM Endpoint Manager- und IBM SmartCloud-Angeboten Highlights Sicherheit neuer Cloud-Services durch Einsatz skalierbarer,

Mehr

Klicken. Microsoft. Ganz einfach.

Klicken. Microsoft. Ganz einfach. EMC UNIFIED STORAGE FÜR VIRTUALISIERTE MICROSOFT- ANWENDUNGEN Klicken. Microsoft. Ganz einfach. Microsoft SQL Server Microsoft SQL Server-Datenbanken bilden die Basis für die geschäftskritischen Anwendungen

Mehr

Eurocloud. Gemeinsam in Cloud-Märkte investieren Das neue MSP-Programm von CA Technologies. Hans Peter Müller, Director Alliances und MSPs

Eurocloud. Gemeinsam in Cloud-Märkte investieren Das neue MSP-Programm von CA Technologies. Hans Peter Müller, Director Alliances und MSPs Eurocloud Gemeinsam in Cloud-Märkte investieren Das neue MSP-Programm von CA Technologies Hans Peter Müller, Director Alliances und MSPs Agenda CA Intro MSP Herausforderungen und Erfolgsfaktoren MSP Preis-/Geschäfts-Modell

Mehr

Cloud Computing. D o m i n i c R e u t e r 19.07.2011. Softwarearchitekturen

Cloud Computing. D o m i n i c R e u t e r 19.07.2011. Softwarearchitekturen Cloud Computing D o m i n i c R e u t e r 19.07.2011 1 Seminar: Dozent: Softwarearchitekturen Benedikt Meurer GLIEDERUNG Grundlagen Servervirtualisierung Netzwerkvirtualisierung Storagevirtualisierung

Mehr

Schleupen.Cloud IT-Betrieb sicher, wirtschaftlich und hochverfügbar.

Schleupen.Cloud IT-Betrieb sicher, wirtschaftlich und hochverfügbar. Schleupen.Cloud IT-Betrieb sicher, wirtschaftlich und hochverfügbar. www.schleupen.de Schleupen AG 2 Herausforderungen des Betriebs der IT-Systeme IT-Systeme werden aufgrund technischer und gesetzlicher

Mehr

Software Defined Storage

Software Defined Storage Software Defined Storage - Wenn Speicher zum Service wird - Copyright 2015 DataCore Software Corp. All Rights Reserved. Copyright 2015 DataCore Software Corp. All Rights Reserved. Über uns... Über 25.000

Mehr