s Blättle DINGELSDORF UND OBERDORF Amts- und InformAtIonsblAtt der ortsverwaltung Vandalismus - Zeugen gesucht Straßenarbeiten

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "s Blättle DINGELSDORF UND OBERDORF Amts- und InformAtIonsblAtt der ortsverwaltung Vandalismus - Zeugen gesucht Straßenarbeiten"

Transkript

1 MITTWOCH, 04. SEPTEMBER 2013, NR. 36 StaDt KOnStanz DINGELSDORF UND OBERDORF s Blättle Ortsverwaltung Dingelsdorf, Rathausplat 1, Konstanz Amts- und InformAtIonsblAtt der ortsverwaltung die ortsverwaltung InformIert Straßenarbeiten Liebe Bürgerinnen und Bürger, zur Zeit werden Straßenarbeiten an der L219/Einmündung Bagnatosteig durchgeführt. Der Gehweg gegenüber der Querungshilfe wird verbreitet. Dadurch lässt sich die Sicht auf heranfahrende autos aus Richtung Dingelsdorf verbessern. Dies kommt insbesondere den Schulkindern zugute. Ihre Ortsverwaltung Vandalismus - Zeugen gesucht Liebe Bürgerinnen und Bürger, in der Nacht vom , in der Zeit zwischen Uhr, wurden in Oberdorf mehrere Reifen von autos und zweikrafträder zerstochen. tückisch in diesen Fällen war es, dass die Reifen nicht durchgestochen wurden, sondern nur angestochen. Dies stellt natürlich eine extrem hohe Unfall- und Gesundheitsgefahr dar. Falls Sie in dieser besagten zeit Beobachtungen gemacht haben, bitten wir Sie um Hinweise. Gerne können Sie sich auch direkt an die Polizei in Konstanz wenden. Ihre Ortsverwaltung Aus der stadtverwaltung Zentrale Anlaufstelle für Bußgeld und Verwarnungen OB Uli Burchardt hat das neue Service-Büro Verwarnungen eröfnet. Das Büro im Verwaltungsgebäude in der Laube (1. OG Zimmer 1.23) ist fortan erste Anlaufstelle für alle BürgerInnen-Anfragen und Bearbeitung rund um Bußgeld-und Verwarnungsverfahren. Die Eröfnung des neuen Servicebüros ist ein weiterer Schritt in Richtung bürgerfreundliche Verwaltung. Das Bürgerbüro berät die Bürgerinnen und Bürger in allen Fragen zu Bußgeldund Verwarnungsverfahren persönlich und umfassend und kann so eine schnellere und bessere abwicklung garantieren. Von einer zentralen anlaufstelle proitieren sowohl die BürgerInnen als auch die Verwaltung: beide Seiten sparen zeit und arbeit und manchmal auch unnötigen Ärger. zudem sind die Wege mit einer anlaufstelle für die BürgerInnen kürzer, da sie bei Fragen nur noch eine Stelle anlaufen müssen, erläuterte OB Uli Burchardt. Service und Öfnungszeiten Persönlicher Kundenservice vor Ort Erläuterung zu Bußgeld-und Verwarnungsverfahren (ausgenommen anzeigen aus den Bereichen Rotlicht, alkohol, Drogen und Unfälle) Entgegennahme von Einsprüchen Wenn möglich, sofortige Erledigung durch Beratung und Klärung der Verwarnung Gegebenenfalls Einsicht in Beweisfotos Verwarnungen und Bußgelder können im Service Büro bar oder mit EC Karte bezahlt werden. Geöfnet hat das Büro montags bis freitags von 8 bis -12 Uhr sowie am Mittwochnachmittag von Uhr. Betreut wird es von fünf städtischen MitarbeiterInnen im Schichtdienst. Zusätzlich ist eine Telefon-Hotline unter Nummer eingerichtet, die täglich von Uhr und Uhr erreichbar ist.

2 2 MiTTWOCH, 04. SEPTEMBER 2013 S BLäTTLE DiNGELSDORf NOTRUFE / BEREITScHAFT DER ÄRZTE UND APOTHEKEN Polizei 110 notruf/feuerwehr 112 Ärztlicher Bereitschaftsdienst Bereitschaftsdienst 0180/ Krankentransport Vergiftungs-Informationszentrale 0761/19240 (bei unklarer Vergiftung) Apotheken / bis Uhr Donnerstag, apotheke im Seerhein-Center, zähringer Platz Konstanz (Petershausen), tel Freitag, apotheke im Lago, Bodanstr Konstanz (altstadt), tel Samstag, See-apotheke Sigismundstraße, Sigismundstr Konstanz (altstadt), tel Sonntag, Pirmin-apotheke, Mittelzeller Str Reichenau, Baden, tel tiergarten-apotheke, Wessenbergstr Konstanz (altstadt), tel Montag, Ried-apotheke Wollmatingen, Breslauer Str Konstanz (Wollmatingen), tel Dienstag, Purren-apotheke Litzelstetten, Martin-Schleyer-Str Konstanz (Litzelstetten), tel Mittwoch, Rosgarten-apotheke Petershausen, Reichenaustr Konstanz (Petershausen), tel Donnerstag, Suso-apotheke Dr. Vetter, Wollmatinger Str Konstanz (Petershausen), tel Tierarzt auskünfte erteilen die tierarztpraxen Sonstige wichtige Rufnummern thingolthalle 3442 Grundschule 4149 Kath. Kindergarten 2217 Kath. Pfarramt 5567 Ev. Pfarramt 07531/94420 Polizeiposten Stadtverwaltung Stadtwerke Landratsamt Konstanz Benediktinerplatz 1, Konstanz, Fax: , Internet: telefonzentrale für sämtliche Dienststellen: Grundbuchamt 07531/ Grundsteuer abfallberatung oder Rentenanträge, Info 07531/ Sozialhilfe, Info 07531/ Bodenseeschifsbetriebe, anlegestelle Dingelsdorf IMPRESSUM: Herausgeber: Ortsverwaltung Dingelsdorf, tel /5295, Verantwortlich für den redaktionellen teil: Der Ortsvorsteheroder sein Stellvertreter im amt Druck und Verlag: Primo-Verlagsdruck a. Stähle, Postfach 1254, Stockach-Hindelwangen, tel / , Fax , Internet: Ortsverwaltung Dingelsdorf Rathausplatz 1, Konstanz, Fachbereich Verwaltung/Bauhof Fausto De Matteis tel Wir sind für Sie da Montag bis Freitag und Dienstag oder Pfahlbaumuseum Montag bis Freitag und Dienstag Ortsvorsteher Sprechstunden von bis Uhr von14.00 bis Uhr nach Vereinbarung von bis Uhr von bis Uhr Heinrich Fuchs nach Vereinbarung tel. 0171/ oder Fachbereich Bürgerservice: Touristinformation Petra Schmidt-Heer telefon Fax: 5268 Petra Schmidt-Heer tel , Fax-nr Wochenspruch: Alle eure Sorge wert auf ihn; denn er sorgt für euch. 1.Petrus 5,7

3 S BLäTTLE DiNGELSDORf MiTTWOCH, 04. SEPTEMBER Ausschreibung Kunstfonds Konzil Kunstfonds Konzil fördert freie Kultur jährlich mit Euro - Bewerbungen bis 30. September möglich Zur förderung der freien Kultur in Konstanz während des Konziljubiläums wurde der Kunstfonds Konzil der Stadt Konstanz geschaffen. Er fördert Vorhaben im Bereich der Kunst und Kultur während des Konziljubiläums 2014 bis 2018 und sichert eine zeitgenössische künstlerische Auseinandersetzung mit dem Konstanzer Konzil. Er ist jährlich mit mindestens dotiert. Unter dem Motto Europa zu Gast dient dieser fonds der förderung von Kulturprojekten, die Orte und Möglichkeiten der (inter-)kulturellen Begegnung schafen. Er unterstützt kreative Prozesse in der Zusammenführung von Kulturschafenden mit Menschen und Besuchern in dieser Stadt. Über die geförderten Projekte soll darüber hinaus ein kultureller transfer ermöglicht und grenzüberschreitendem Denken ein Weg geebnet werden. Themenschwerpunkt 2014 ist Kunst im öfentlichen Raum. Die Bewerbungsfrist für den Kunstfonds Konzil 2014 der Stadt Konstanz endet am 30. September antragsformulare und Richtlinien der Förderung stehen unter www. konstanz.de oder unter zum Herunterladen bereit oder können direkt über das Kulturbüro der Stadt Konstanz bezogen werden. Über die Vergabe der Mittel aus dem Kunstfonds Konzil entscheidet eine Jury aus externen fachleuten, Experten aus der Verwaltung und Mitgliedern des Stadtrats im Herbst für die Projekte 2015 erfolgt die Ausschreibung ab November Die Antragsfrist endet hier am Weitere Infos beim Kulturbüro Konstanz: Sarah Müssig Wessenbergstr.39, Raum 1.5 Telefon: Telefax: Und übrigens wenn Sie den Dialog zu einem Thema im Ort anstoßen wollen, dann sagen Sie es den Bodanbürgern. Im Internet unter Das Bürgerportal für Litzelstetten, Dettingen-Wallhausen, Dingelsdorf mit Oberdorf. Redaktion Bodanbürger, c/o Keysights, Augustaweg 6, Konstanz-Litzelstetten, WIcHTIGER MüLLTERMIN Wochentag, Datum Was Wo Montag, Biomüll, Restmüll Dingelsdorf, Oberdorf Grüncontainer steht ab Mittwoch Uhr bis Uhr auf dem Parkplatz Strandbad Wallhausen. AUS DEM DORFLEBEN Älter werden in Dingelsdorf Pc-Hilfe und Beratung Nachdem unsere Ortsverwaltung einen eigenen WLAN/LAN-Anschluss sowie den Sitzungssaal im Rathaus für die PC-Hilfe zur Verfügung stellt, kann die PC-Hilfe jetzt unter besten Bedingungen wieder aufgenommen werden. Unter Berücksichtigung der Ferienzeit indet der erste termin am Montag, den 23. September von 16 bis 18 Uhr im Sitzungssaal statt. Bei entsprechendem Bedarf ist ein 14tägiger Rhythmus der PC-Hilfe geplant. Es ist empfehlenswert, das eigene Gerät (soweit möglich) mitzubringen. Stammtisch in diesem Monat indet der Stammtisch am Mittwoch 18. September um 19 Uhr im Gasthaus Seeschau statt. KIRcHLIcHE NAcHRIcHTEN KATHOLIScHE KIRcHENGEMEINDE ST. NIKOLAUS, DINGELSDORF Pfarrbüro: tel /5567 Pfarrbüro: (Tel.: 07533/5567) Montag: bis Uhr Dienstag: bis Uhr Sprechstunde: nach Vereinbarung Den Rosenkranz beten wir täglich um Uhr. Donnerstag, 5. Sept Donnerstag der 22. Woche im Jahreskreis UhrEucharistische Anbetung 23. SONNTAG IM JAHRESKREIS Samstag, 7. September UhrEucharistiefeier mit besonderem Gedenken für frau Maria Paul (3. Opfer) und zu Ehren der Mutter Gottes in besonderem Anliegen Sonntag, 8. September Kollekte zum Welttag der Kommunikationsmittel UhrEucharistiefeier mit besonderem Gedenken für Herrn Josef und frau Luise Uricher und Sohn Max sowie für Herrn Pfarrer Wilhelm Speicher (gest. Jahrtag) UhrKinderkirche im Pfarrheim Mittwoch, 11. September 2013 Mittwoch der 23. Woche im Jahreskreis UhrHl. Messe

4 4 MiTTWOCH, 04. SEPTEMBER 2013 S BLäTTLE DiNGELSDORf Donnerstag, 12. September 2013 Donnerstag der 23. Woche im Jahreskreis Uhrökumenischer Einschulungsgottesdienst UhrEucharistische Anbetung Freitag, den Uhr Krabbelgruppe (fr.wartenberg, Tel ) Uhr Jugendtref Grillen und Chillen Kontakt: Simon fauser, Tel Uhr Gospel Chor & Band Probe Sonntag, den Uhr Gottesdienst in der Evang. auferstehungskirche Litzelstetten (Pfr. Beile - im Rahmen eines Kanzeltausches mit Allensbach) Predigtreihe Kriminalgeschichten der Bibel im Anschluss Kirchenkafee und Kuchenverkauf Uhr Gottesdienst auf der insel Mainau (Pfr.U.Nold) Dienstag, den Uhr Ökumen. Bibelkreis in der Kath. Unterkirche Mittwoch, den Uhr Konirmandenunterricht in Wallhausen Uhr Teamer Trefen in Litzelstetten Uhr Quiltkreis Uhr Themengottesdienst Vorbereitungstrefen Donnerstag, den Uhr Ökumen. Gottesdienst zur Einschulung in der St. Nikolaus- Kirche Dingelsdorf (Past.-Ref.Langkau/Pfr.Ellsiepen) Samstag, den Uhr Ökumen. Gottesdienst zur Einschulung in der St. Peter und Paul Kirche in Litzelstetten (Pfr.Zimmermann/Pfr. Ellsiepen) Sonntag, den Uhr Gottesdienst mit 3 Taufen in der Evang. Auferstehungskirche Litzelstetten (Präd. G.Boyny) Uhr Kultur in der Kirche Barbara Berger liest aus Kalendergeschichten von Bertold Brecht Der verwundete Sokrates Musikalische Begleitung: Anna Gandelman, Klavier Eintritt frei, Spenden erbeten Kultur in der DerFördervereinKirche derevangelischenkirchengemeinde Konstanz-Litzelstettene.V. lädtein: EVANGELIScHE KIRcHENGEMEINDE KONSTanz-litzElstEttEn mit den gemeindeteilen dingelsdorf u. oberdorf aufstehungskirche, Holdersteig 25, Pfarramt: Holderseteig 25 a, tel , Bürozeiten: Di. 8 12, Do Uhr, Pfarrer Dr. Ch. Ellsiepen, tel /94420 Gottesdienste und Veranstaltungen Donnerstag, den :45 Uhr Kirchenchorprobe Uhr fundraisung-team BarbaraBerger liestaus Kalendergeschichten vonbertoldbrecht DerverwundeteSokrates MusikalischeBegleitung: AnnaGandelman,Klavier Sonntag,den15.September2013um17.00Uhr inder Auferstehungskirche inlitzelstetten Eintrittfrei,Spendenerbeten

5 S BLäTTLE DiNGELSDORf MiTTWOCH, 04. SEPTEMBER WAS SONST NOcH INTERESSIERT Meine Produkte + meine Kunden = mein Erfolg - coaching für Direktvermarkterinnen Das amt für Landwirtschaft in Stockach bietet Direktvermarkterinnen die Möglichkeit, sich im Rahmen des Coachings Meine Produkte + meine Kunden = mein Erfolg zu professionalisieren. Ab November 2013 bis März 2014 wird an sechs Seminartagen u.a. zielgruppenorientierte Direktvermarktung, Vertrieb, Marketing, Kalkulation und Persönlichkeitsstärkung vermittelt. außerdem geben zwei Floristinnen mit praktischen Beispielen anregung für eine ansprechende, persönliche Raumgestaltung und ndiemöglichkeit,sichim rfolg zu Warenpräsentation. Die Vorstellung des eigenen Holadens sowie gelungener Praxisbeispiele mit Erfahrungsaustausch runden dieses Coaching ab..zielgruppenorientierte Die Maßnahme wird über das von der EU mitinanzierte Programm eitsstärkungvermittelt. Innovative Maßnahmen für Frauen im ländlichen Raum gefördert und richtet sich an Frauen des ländlichen Raumes, die im haus- oder gungfüreine landwirtschaftlichen Bereich tätig sind. n.dievorstellungdes Anmeldeschluss ist der 1. Oktober saustauschrundendieses Nähere Informationen und Anmeldung: Carina Herth-Seufert Landratsamt Konstanz InnovativeMaßnahmen amt für Landwirtschaft ndesländlichenraumes, Winterspürer Straße Stockach Tel OrtsgruppeKonstanze.V. DreiSchwarzwälderSeenimAuge WanderungSamstag SchonbeiunsererAnkunftinAhaerblickenwirdenschönen Schluchsee undwandernvonhierzumnächstengewässer,dem Windgefällweiher. AnschliessendgehtesRichtungAltglashütten,mitdortigerMittags- rast.esbegleitenunsständigschöneblickedieserbesonderen Landschaft. AusgeruhtundgestärktwandernwirnachBärental.Vonnunangehtes langsamundstetigbergabzuunseremendziel,demromantischen Titisee.HierbestehteineguteAuswahlanEinkehrmöglichkeiten. GutesSchuhwerkistobligatorisch! Rucksackverpflegungebensowichtig! Treffpunkt:7:15UhrBahnhofKonstanz Abfahrt:7:35Uhr Zustieg:7:43UhrAllensbach,bitteanmelden,dawirmitdemBW- Ticketfahren. Wanderzeit:ca.4,5Std. Wanderstrecke:ca.14km Abstieg:ca.120m Wanderführung:HeidiBernhardTel.: RichardRinderspacherTel.: Gästesindnatürlichimmerwillkommen! Unserehomepage: Neues Angebot: Rückenyogakurs Aufgrund der großen Nachfrage wird es einen weitern Rückenyogakurs geben: für den Kurs der immer montags von Uhr ab stattindet, kann man sich ab sofort beim DRK OV anmelden. Spezielle, sanfte Yogaübungen helfen Haltungs und Rückenbeschwerden zu überwinden. tiefsitzende Muskelverspannungen werden gelöst, die Rückenmuskulatur gestärkt und die Körperwahrnehmung wird geschult. Dieser Kurs ist auch für Einsteiger sehr gut geeignet. Kursleiterin ist Petra Altmann-Hilgard (Yogalehrerin BYV, Rückenyogalehrerin BYV). Anmeldung und infos: DRK Ortsverein Konstanz e. V.,Eltern- und familienbildung, Luisenstraße 1, Konstanz, Tel: , fax: , internet: Rotes Kreuz Eltern-Kind-Spielgruppen Konstanz Der DRK - Ortsverein bietet ab September wieder neue Spiel- und Kontaktgruppe für Eltern mit ihren Kindern an. Jedes der wöchentlich vorgesehenen trefen steht unter einem vorbereiteten Thema und bietet den Kindern die Gelegenheit, neue Umwelterfahrungen zu sammeln, ohne auf die schützende nähe der Eltern verzichten zu müssen. Durch die Spiel- und Kontaktgruppenleiterin des Roten Kreuzes angeleitet, können die Kinder in der Gruppe Gleichaltrige erleben und mit ihnen und anderen Erwachsenen Kontakte knüpfen. für Kinder die im Jahr 2011 geboren sind, beginnt ein neuer Kurs am freitag den ( Uhr). Ein weiterer Kurs für Kinder die von November 2011 bis März 2012 geboren sind startet am Donnerstag den ( Uhr). Und für Kinder die von Mai bis August 2012 geboren sind, gibt es einen Kurs ab Montag den ( Uhr). Anmeldungen hierfür und Vormerkungen jüngerer Kinder für spätere Gruppen beim: DRK Ortsverein Konstanz e. V., Luisenstraße 1, Konstanz, Tel: , fax: , internet: PEKiP-Gruppen für Babys Der DRK-Ortsverein Konstanz bietet ab Samstag den wieder neue Gruppen nach dem Prager-Eltern-Kind-Programm (PEKiP) an. PEKiP ist ein auf den Prager Kinderpsychologen Prof. J. Koch zurückzuführendes Programm zur förderung der ganzheitlichen Entwicklung des Kindes im ersten Lebensjahr. im Mittelpunkt stehen Wahrnehmungs- und Bewegungsspiele, auf den jeweiligen Entwicklungsstand abgestimmt. Die wöchentlichen trefen inden beim DRK-Ortsverein Konstanz in der Luisenstraße 1 statt und werden von einer ausgebildeten PEKiP-Kursleiterin durchgeführt. Für PEKiP -Kurse ist der Gutschein des Landesprogramms Stärke einlösbar Für Kinder, die von April bis Juli 2013 geboren sind, gibt es noch einige freie Plätze in der Gruppe, die sich jeden Samstag ab von Uhr trift. Anmeldungen hierfür und Vormerkungen jüngerer Kinder für spätere Gruppen beim: DRK Ortsverein Konstanz e. V., Luisenstraße 1, Konstanz, Tel: , fax: , internet:

6 6 MiTTWOCH, 04. SEPTEMBER 2013 S BLäTTLE DiNGELSDORf IcH BLEIB AN DEINER SEITE Gruppe für Angehörige schwerkranker Menschen Für Menschen, die angehörige oder Freunde auf ihrem letzten Weg begleiten, kann es sinnvoll sein, über Fragen und Sorgen zu sprechen und sich Unterstützung zu holen. nächster termin: Mittwoch, 11. September 2013, um 19:30 Uhr, im Hospiz Konstanz e.v., Talgartenstr. 4. anmeldung und Information bei Christina Labsch-nix, telefon 07531/ , über den Hospiz Konstanz e.v.: Der Hospizverein wurde 1993 gegründet. Unter dem Leitspruch Jeder braucht jemanden. irgendwann. hat er sich zur Aufgabe gemacht, sterbende Menschen zu begleiten, angehörige in dieser Situation zu unterstützen und trauernden beizustehen. Die Mitarbeiter des Vereins beraten in allen Fragen rund um abschied, Sterben, tod und trauer und regen die auseinandersetzung mit diesen themen in der Öfentlichkeit an. Den Sterbenden möchte der Verein ermöglichen, bis zuletzt schmerzfrei, in Würde, gut begleitet, selbstbestimmt und möglichst in vertrauter Umgebung zu leben. tötung auf Verlangen, in Deutschland oft als aktive Sterbehilfe bezeichnet, lehnt der Hospizverein ab. Die angebote des Vereins sind für die Betrofenen kostenlos und unabhängig von deren nationalität, Religion und Weltanschauung. Derzeit arbeiten sieben hauptberuliche und circa 100 ehrenamtliche Mitarbeiter für den Hospiz Konstanz e.v. Umgebung zu leben. tötung auf Verlangen, in Deutschland oft als aktive Sterbehilfe bezeichnet, lehnt der Hospizverein ab. Die angebote des Vereins sind für die Betrofenen kostenlos und unabhängig von deren nationalität, Religion und Weltanschauung. Derzeit arbeiten sieben haupt- und zirka 100 ehrenamtliche Mitarbeiter für den Hospiz Konstanz e.v. Männer-Gespräche in der Psychologischen Beratungsstelle für Ehe-, familien- und Lebensfragen startet am 25. September 2013 wieder eine Gesprächsgruppe für Männer, diese indet jeden zweiten Mittwoch von 18:30 bis 20:30 Uhr statt. Hier sprechen Männer darüber, wie leben sie..., ihren Beruf, ihren alltag, ihre Beziehung, ihre Familie, ihre Freizeit...?! Worin indet Mann Bestätigung und was erfüllt sein Leben? Wie meistert Mann die Rollenzwänge & Anforderungen der heutigen Zeit? neue, gangbare Wege können gefunden werden zu mehr achtsamkeit und mehr Lebensfreude. Erforderlich sind Ofenheit bei der Suche nach antworten zu diesen Fragen und die Bereitschaft, sich auf gemeinsames Erleben und Übungen einzulassen. Die Leitung der Gruppe übernimmt Kurt Nährig, Paar- u. familientherapeut. Eine Anmeldung ist bis spätestens in der Psychologischen Beratungsstelle für Ehe-, familien- und Lebensfragen Konstanz möglich, Die Termine in Konstanz sind am:25.09./ / / / / jeweils bis 20.30Uhr.Anmeldung bis 20. September 2013 in der Psychologischen Beratungsstelle Konstanz, Obere Laube 75Tel oder Weitere Informationen Konstanzer Tennis-Stadtmeisterschaften 2013 Vom September inden auf den Anlagen des Tc Dettingen-Wallhausen, Tc Litzelstetten, Postsportvereins und Eisenbahner Sportvereins die diesjährigen Stadtmeisterschaften statt. Die erfolgreichen Veranstaltungen der letzten Jahre trugen zu einer stetig wachsenden Beliebtheit des turniers bei, so dass die Organisatoren mit mehr als 140 Spielerinnen und Spielern rechnen, die in allen altersklassen um den begehrten titel eines Stadtmeisterschaften kämpfen werden. Die Endspiele werden am Sonntag, den auf der Anlage des TC Dettingen-Wallhausen ausgetragen. neben dem sportlichen Reiz bietet der gesellschaftliche Rahmen gute Gelegenheiten alte Tennisbekanntschaften aufzufrischen oder zu vertiefen. Wer mitspielen will, sollte sich bis Montag, den 9. September um 18 Uhr anmelden. Der Link zur Meldung ist zu inden unter Malteser Hilfsdienst e. V. Ab dem bietet der Malteser Hilfsdienst e. V. wieder seinen Kurs Menschen mit demenziellen Veränderungen verstehen und begleiten an. Kursdauer: 10 Abende, immer Dienstag und freitag ab Uhr. Nähere informationen und Anmeldung: malteser.org, Telefon 07531/ Ab dem indet der Lehrgang Plegediensthelfer(in)/ Betreuungsassistent(in) beim Malteser Hilfsdienst e. V. statt. Der Kurs wird durch die agentur für arbeit gefördert. Weitere Informationten und Beratung: Telefon 07531/ Das Zeug zum Meister Meistervorbereitungskurs der Bildungsakademie Singen macht it in Rechnungswesen und Mitarbeiterführung - Kursstart ist am 13. September Meisterinnen und Meister in Deutschland beherrschen mehr als ihr Handwerk. Wer gute arbeit leistet, muss die auch gut an den Mann bringen können. Wer seinen Mitarbeitern ein guter Chef oder eine Der BLHV informiert im September inden Sprechtage für alle Belange unserer Mitglieder sowie für Versicherte der SVLfG Baden-Württemberg statt (Badischer Landwirtschaftlicher Hauptverband, Winterspürer Str. 17, Stockach) Montag Bermatingen (Ahausen) Ehemaliges Schul- u.rathausmeersburger Str Mittwoch Stockach Bezirksgeschäftsstelle Donnerstag Überlingen (Andelshofen) Schulgebäude Dienstag a) Meßkirch a) Landwirtschaftsschule a) b) Stetten b) Rathaus b) Mittwoch Tengen Rathaus Dienstag a) Pfullendorf a) Gasthaus Lamm a) b) illmensee b) Gasthaus Seehof b) Mittwoch Stockach Bezirksgeschäftsstelle

7 S BLäTTLE DiNGELSDORf MiTTWOCH, 04. SEPTEMBER gute Chein sein will, muss motivieren können. Wer nachwuchs ausbilden will, braucht didaktisches Know-how. Und nur wer richtig kalkulieren kann, schreibt am Ende des Jahres schwarze Zahlen. Dieses Mehr an Wissen ist für angehende Meister und Meisterinnen genauso wichtig wie die handwerklichen und technischen Fähigkeiten. Der Meistervorbereitungskurs in teilzeit an der Bildungsakademie Singen vermittelt genau dieses notwendige zusatzwissen und bereitet die teilnehmer optimal auf die teile III und IV der Meisterprüfung vor. in 360 Unterrichtsstunden erwerben die Meister und Meisterinnen von morgen berufsbegleitend das betriebswirtschaftliche und pädagogische Know-how praxisnah und interdisziplinär auf den Punkt gebracht vom erfahrenen Dozententeam der Bildungsakademie. Richtig Buchhalten und Bilanzieren, Steuern, Versicherungen und Löhne einkalkulieren, Betriebs- und arbeitsorganisation sowie Mitarbeiterführung und ausbildungswissen sind themenschwerpunkte des Kurses. So stimmt am Ende des Jahres auch der Abschluss. Denn Meisterinnen und Meister in Deutschland können mehr. Die Kursdaten im Überblick: Meistervorbereitung teile III und IV jeweils freitags von 16:30 20:30 und samstags von 8:00 13:00 Kursort: Bildungsakademie Singen, Lange Str. 20., Singen Beratung und weitere informationen erhalten Sie beim Kundenmanagement der Bildungsakademie unter Tel / oder im Internet unter Dasneuevhs-Programmheftwirdabdem19. Augustkostenlos(nichtinRadolfzell)verteilt.Wenn Siebiszum keinExemplarerhalten haben,meldensiesichbitteunterderhotline Mehrals1900vhs-Kursesindjetztonline buchbar!diekursedesherbst-und WintersemestersdervhsKonstanz-Singenkönnen absofortüberdiehomepageunterwww.vhskonstanz-singen.deeinfachundschnellgebucht werden.vonaktzeichnenbiszumbatomic findet sicheinegroßebandbreiteanvorträgen,kursen undseminarenfürberufundfreizeit. VerpassenSienichtdieVorträgemitspannenden DozentenwirDeutschlandbekanntestemArztProf. DietrichGrönemeyer,der12fachen GoldmedaillengewinnerinVerenaBenteleoderdem Autorvon MieseStimmung Dr.ArnoldRetzer. EntdeckenSieneueKurskonzepteam Wochenende,SchnellkurseoderKurseohneEile, FitnesstrendswirChillax,DrumsAliveoderCultural BeatsoderattraktiveSeminarezurpersönlichenund beruflichenweiterbildung.immittelpunktdes SemestersstehtimJahrdesDemografischen WandelsdasThema UmgangmitdemAlter mit mehrals38veranstaltungen. Erstervhs-Aktionstag,Samstag,14.Septemberin allenhauptstellenmitvielenkostenfreien SchnupperangebotenkönnenSieInhalteund DozentInnenunsererKursekennenlernen.Wir freuenunsaufsie! Frauenselbsthilfe nach Krebs Nach der Sommerpause trift sich die Gruppe Konstanz wieder am 05. September 2013 ab Uhr im DRK Schulungshaus, Luisenstr. 1 (Seiteneingang), Konstanz. Weitere Termine im ii. Halbjahr sind am 10. Oktober, 07. November und 05. Dezember. Alle Betrofenen sind willkommen. Weitere infos bei Angela Kockler unter 0152 / oder / (abends). b.free vereint Angebot für alle Vereine mit Jugendabteilungen Ein interessantes angebot unterbreitet das netzwerk b.free allen Vereinen im Landkreis Konstanz, die mindestens eine Jugendabteilung haben. an verschiedenen Orten im Landkreis inden im Oktober dieses Jahres zu verschiedenen Terminen Workshops unter dem Motto b.free vereint statt. In diesen Workshops erhalten Vereinsvertreter informationen zur Umsetzung des Jugendschutzes, erfahren mehr zum thema neue Festkultur und können mit Fachleuten aus dem Präventionsnetzwerk b.free ihren Vereinsalltag besprechen und Lösungsansätze erfahren, wie sie mit schwierigen Situationen im Umgang mit verhaltensaufälligen Jugendlichen umgehen oder wie sie die b.free Philosophie für eine konsequentere Einhaltung des Jugendschutzes und gesundheitsfördernder Vereinsaktivitäten umsetzen können. nach teilnahme an diesem Workshop kann der Verein entscheiden, ob er Kooperationspartner von b.free werden möchte. Die Kriterien für eine Kooperation werden in den Workshops ebenfalls erläutert. Mit diesem angebot will b.free Vereine dabei unterstützen, ihr Image nach außen zu verbessern und dadurch auch Eltern anzusprechen, die für ihre Kinder einen Verein mit Präventionsausrichtung suchen. Kooperationsvoraussetzung ist aber unbedingt die Teilnahme mindestens eines Vertreters eines Vereins an einem dreistündigen Workshop. Es können auch mehrere Vertreter eines Vereins teilnehmen. Für Vereine aus Konstanz indet der Workshop am Freitag, 11. Oktober 2013 von 18 bis 20 Uhr im Trefpunkt Petershausen, Georg Elser Platz 1, Konstanz, statt. Weiterbildungen zur cnc-fachkraft Neue Kurse ab September in der Bildungsakademie Singen fräsen, Sägen oder Bohren die automatische Positionierung von Werkzeugmaschinen, Geräten oder Werkstücken ist heute in der seriellen Herstellung ohne die CnC-technik nicht mehr vorstellbar. Computergesteuerte Fertigungsmaschinen kommen fast überall zum Einsatz. Im Maschinen- und anlagenbau genauso wie im Fahrzeug- und Werkzeugbau oder in der Holz- und Kunststofverarbeitung. Eine CnC-Fachkraft steuert, regelt und kontrolliert präzise und in Millisekunden aufeinander abgestimmte Prozesse und Bewegungen. Für den professionellen Umgang mit unterschiedlichen Steuerungsarten, die Vorbereitung der Werkstücke, die Programmierung und Interpolation benötigt man Fachwissen. CnC-Fachkraft ist eine wertvolle Zusatzqualiikation in den metallbearbeitenden Berufen. Die Bildungsakademie Singen bietet modular aufgebaute Weiterbildungen an, die mit einer internen Prüfung zur CNC-fachkraft abschließen. Die Kurse vermitteln spezielle Kenntnisse, um numerisch gesteuerte Dreh-, Bohr- und Fräsmaschinen bzw. ganze Bearbeitungszentren zu verstehen, zu bedienen und zu programmieren. Von der Einführung in die Grundlagen der CNC-Technik bis zur Programmerstellung und Optimierung: alles in drei Schritten. Die Module im Überblick:

8 nemaktionstagam Semester. upperangeboteinallen 8 MiTTWOCH, 04. SEPTEMBER 2013 S BLäTTLE DiNGELSDORf CNC-Grundkurs für Gesellen, facharbeiter und angelernte Metallarbeiter Teilzeitkurs vom CnC-aufbaukurs für Feinwerkmechaniker, Industriemechaniker, teilnehmer des CNC-Grundkurses Teilzeitkurs vom CnC-Fachkurs für teilnehmer des CnC-aufbaukurses Teilzeitkurs vom Kursort: Bildungsakademie Singen, Lange Str. 20, Singen Anmeldung zu den Kursen bei der vhs-hauptstelle Konstanz unter oder online unter Back to school: Englisch zum übergang in die weiterführenden Schulen. Montag bis Donnerstag, 9.30 bis 12 Uhr, ab 2. September. ursenbeidervhs-hauptstelle oderonlineunter ingen.de. Mathematik Vorbereitung auf Klasse 10 für Realschüler. Montag, 2. September bis freitag, 6. September, 16 bis 19 Uhr. Pilzkurs für Pilzsammler und Naturinteressierte. Theorie und Exkursion. Samstag, 7. und Sonntag, 8. September. 9 bis 12 und 14 bis 17 Uhr. glischzumübergangindie hulen.montagbisdonnerstag,.september. Yoga in der Mittagspause. Beginn: Dienstag, 10. September, bis Uhr. Mathematik Vorbereitung auf Klasse 10 für Realschüler. Montag, 2. September bis freitag, 6. September, 16 bis 19 Uhr. eitungaufklasse10für g,2.septemberbisfreitag,6. Uhr. Rückenit - Pilates - Yoga in Dettingen. Beginn: Dienstag, 10. September, Uhr. mlerundnaturinteressierte. n.samstag,7.undsonntag,8. und14bis17uhr. Spanisch Aufrischungskurs A1, Intensiv-Wiederholung vor Semesterstart für teilnehmende mit Vorkenntnissen. Beginn: Montag, 9. September. Pastellmalerei. Beginn: Mittwoch, 11. September, 9.15 Uhr. pause.beginn:dienstag,10. s13.15uhr. Pilates Schnuppertermin zum Folgekurs. Donnerstag, 12. September, Uhr. eitungaufklasse10für g,2.septemberbisfreitag,6. Uhr. Die vhs startet mit einem Aktionstag am ins neue Semester. nutzen Sie die Schnupperangebote in allen Hauptstellen, um Inhalte und Dozentinnen unserer Kurse kennenzulernen. Alle Angebote am Aktionstag sind kostenfrei! YogainDettingen.Beginn: ber,17.45uhr. Ausstellung: Segelstimmungen in Öl von christine Hamm vhs-galerie in Konstanz, Katzgasse 7, ungskursa1,intensivmesterstartfürteilnehmende Schwimmkurse für Kinder ab 5 Jahren Beginn:Montag,9.September. Der DRK-Ortsverein Konstanz bietet ab freitag wieder neue Seepferdchenkurse und Seeräuberkurse (fortgeschrittenenkurs: für Kinder die das Seepferdchen-Abzeichen haben) an. Die Kurse inden freitagnachmittags ab Uhr im Hallenbad am Seerhein, Spanierstrasse statt. inn:mittwoch,11.september, erminzumfolgekurs. tember,16.55uhr. Anmeldungen hierfür und Vormerkungen jüngerer Kinder für spätere Gruppen nimmt der DRK Ortsverein Konstanz unter Telefon / oder entgegen. Arnold ist auf großer Tour Die Stadtwerke laden zu einer besonderen Busaktion ein Konstanz. Die Stadtwerke Konstanz haben eine besondere Aktion gestartet: arnold on tour heißt es in den kommenden Wochen. Die Konstanzer Bevölkerung kann sich dabei an verschiedenen Orten in Ruhe die modernen neuen Gelenkbusse ansehen. Auftakt war beim Dettinger Dorfest, es folgen am 18. August das Staader Hafenfest, am 1. September das Wollmatinger Dorfest, am 20. Oktober der Konstanzer Altstadtlauf und am 30. Oktober eine Aktion beim Schwaketenbad. Stadtwerke-Mitarbeiter r werden beim beliebten Staader Hafenfest über die Vorzüge der neuen Fahrzeuge und den Busverkehr allgemein informieren. Vor Ort gibt es für Groß und Klein zusätzliche Aktionen, außerdem dürfen alle bei einem großen Gewinnspiel mitmachen. 50 Gewinner sind am Ende des Jahres bei der Arnold-extratour mit Dünnele-Essen auf dem Fuchshof dabei. Der Rote Arnold ist ein wichtiges Stück Konstanz, schließlich sind die roten Linienbusse die bequeme Verbindung zwischen den Quartieren und Stadtteilen. Die Mitarbeiter der Stadtwerke zeigen bei den Präsentationen den Gästen die zahlreichen Vorzüge der neuen Fahrzeuge. Der Einstieg ist verbessert und einfacher geworden. zudem gibt es mehr Platz für Kinderwagen, Rollstühle oder Rollatoren, denn die türen öfnen sich nach außen. Da die Sitze teilweise neu angeordnet sind, ist auch der Gang besser begehbar. Moderne und größere Bildschirme erhöhen die Lesefreundlichkeit der Haltestellen-anzeige, außerdem ist die außenanzeige des Fahrzeuges durch eine sehr hohe aulösung besser erkennbar. Die Busse sind auch umwelttechnisch auf dem neuesten Stand. alle erfüllen die strenge abgasnorm EURO 5, die Dieseltechnologie Blue tec verringert den Kraftstofverbrauch und reduziert zugleich die abgas- Emissionen. Hereinspaziert: Mitarbeiter der Stadtwerke präsentieren in den kommenden Wochen die neuen Gelenkbusse. Ein Arnold kann vor Ort besichtigt werden. Stadtwerke Konstanz gewinnen Ausschreibung für Gaslieferung Konstanz. Ab dem 1. Januar 2014 beliefern die Stadtwerke Konstanz viele städtische Einrichtungen wie Rathäuser, Schulen, Kindergärten und Sporthallen in ganz Baden-Württemberg mit Gas. Der Energieversorger erhielt den Zuschlag für die Gaslieferung an etwa 240 Abnahmestellen in 19 Städten und Gemeinden. Die Abnahmemenge beläuft sich auf etwa 36 Millionen Kilowattstunden pro Jahr für 2014 und Bei der europaweiten Ausschreibung der Gt-service Dienstleistungsgesellschaft mbh, einer Tochtergesellschaft des Gemeindetags Baden-Württemberg, konnten die Stadtwerke Konstanz sechs Lose gewinnen. an der ausschreibung hatten sich viele Mitbewerber beteiligt. als regionales Unternehmen behaupten wir uns gut im Wettbewerb. Wir freuen uns, dass wir 19 Städte und Gemeinden zu unseren Kunden zählen dürfen, sagt Kuno Werner, Geschäftsführer der Stadtwerke Konstanz GmbH.

9 S BLäTTLE DiNGELSDORf MiTTWOCH, 04. SEPTEMBER Stadtwerke mit Spitzenwerten beim Wasserverbrauch Konstanz. Der heiße Sommer zeigt auch auswirkungen auf den Wasserverbrauch in Konstanz. Mit über Kubikmeter Wasser verzeichneten die Konstanzer Stadtwerke im Juli einen Spitzenwert. Der Tagesspitzenwert lag am 23. Juli bei Kubikmeter das entspricht 21,9 Millionen Liter Wasser. im vergangenen Jahr lossen an einem Julitag durchschnittlich rund 1900 Kubikmeter weniger durch die Leitungen. Lediglich im Jahr 2006 war der Wasserverbrauch im Juli mit über Kubikmetern noch höher. Für das Wasserwerk sind selbst diese hohen Fördermengen kein Problem: Wir könnten bei Bedarf auch doppelt soviel Trinkwasser zur Verfügung stellen, erläutert Wolfgang Fettke, Leiter des Wasserwerks. Mit Kreuzlingen besteht eine Vereinbarung zur Notwasserversorgung, die auch bei einem solch hohen Verbrauch in heißen Sommermonaten problemlos gewährleistet wird. Yoga in der Schwangerschaft Die Zeit der Schwangerschaft ist für jede frau ein ganz besonderer und sehr individueller Lebensabschnitt. Mit den techniken des Yoga wollen wir diese besondere zeit des gemeinsamen Wachsens und Kennenlernens vertiefen und Veränderungen bewusst erleben. Körperliche und mentale Entspannung werden unterstützt und Vertrauen, Freude und Wohlbeinden können sich entfalten. Ein neuer Kurs beginnt am Mittwoch von Uhr. Anmeldung und infos: DRK Ortsverein Konstanz e. V., Eltern- und familienbildung, Luisenstraße 1, Konstanz, Tel: , fax: , internet: Litzelstetter NACHBARSCHAFTSHILFE e.v. Gründer und Treuhänder der Bürgerstiftung Litzelstetten Nachbarschaftshilfe * Hauswirtschaftlich-soziale Betreuung * Rückengymnastik * Beckenbodengymnastik * Gymnastik für bewegungseingeschränkte Personen * Gedächtnistraining * PC-Hilfe für Senioren * Spiele-Treffs Sprechstunde Beratung zu sozialen Belangen und bei Fragen des Alters und der Pflege Jeden2.MontagimMonat,9 11Uhrund jeden4.donnerstagimmonat,15 17Uhr im Rathaus Litzelstetten, Großherzog-Friedrich-Str. 10 sowienachvereinbarungundimbedarfalshausbesuch. Kostenlos und offen zugänglich für alle Bürgerinnen und Bürger. Eine Anmeldung ist möglich, aber nicht zwingend erforderlich. Yoga am Vormittag im Kurs Yoga am Vormittag der immer dienstags morgens um Uhr ab stattindet, gibt es wieder freie Plätze. Jeder kann Yoga erleben! Man muss weder sportlich noch gelenkig sein. in diesem Vormittagskurs erlernen wir einfache Körper -, Atem und Entspannungsübungen aus dem Yoga für spürbar mehr Kraft, flexibilität und Gelassenheit. Der Kurs umfasst 12 Kurseinheiten und kostet 145 Euro. Kurleiterin ist Petra Altmann-Hilgard (Yogalehrerin BYV, Rückenyogalehrerin BYV) Anmeldung und infos: DRK Ortsverein Konstanz e. V.,Eltern- und familienbildung, Luisenstraße 1, Konstanz, Tel: , fax: , internet: Neues Angebot: Rückenyogakurs für den Rückenyogakurs der immer donnerstags von Uhr ab stattindet, kann man sich ab sofort beim DRK OV anmelden. Spezielle, sanfte Yogaübungen helfen Haltungs und Rückenbeschwerden zu überwinden. tiefsitzende Muskelverspannungen werden gelöst, die Rückenmuskulatur gestärkt und die Körperwahrnehmung wird geschult. Dieser Kurs ist auch für Einsteiger sehr gut geeignet. Kursleiterin ist Petra Altmann-Hilgard (Yogalehrerin BYV, Rückenyogalehrerin BYV). Anmeldung und infos: DRK Ortsverein Konstanz e. V.,Eltern- und familienbildung, Luisenstraße 1, Konstanz, Tel: , fax: , internet: Die Sprechstunde wird abgehalten von Dennis Riehle Psych.undsoz.päd.Berater Ehrenamtl.SelbsthilfegruppenleiterundPflegelotseimLandkreisKonstanz EsgiltüberallegeführtenGesprächeinderSprechstundedieSchweigepflicht.DasAngebot verstehtsichalsberatendeunterstützungundkannlediglichgrobeimpulsegeben. EntsprechendlassensichausdenAussagenindenSprechstundenkeine RechtsverbindlichkeitenoderHaftansprücheableiten. Kontakt: Dennis Riehle, Tel.: 07531/955401, Mail: oder über die Ortsverwaltung: Klaus Frommer, Tel.: 07531/ , Mail: Die Sprechstunde wird getragen von der Litzelstetter Nachbarschaftshilfe e.v.! Oktoberfest in Liggeringen ab Der SV Liggeringen veranstaltet sein Oktoberfest am Samstag,den Beginn ist um Uhr am und im Torkel. Neben Paulaner-festbier gibt es auch ware Gaumenfreuden. Musikalisch unterhalten werden sie von den Lausbuba. auf Ihren Besuch freut sich der SV Liggeringen

10 10 MiTTWOCH, 04. SEPTEMBER 2013 S BLäTTLE DiNGELSDORf Neophytenbekämpfung in geschützten Gebieten auf dem Bodanrück Das Herz geht auf, wenn man die Blütenpracht des Fohrenbühl und des Mainauried im Sommer oder die Stille und Einsamkeit von nägelried und Bussensee im Herbst erlebt. Hier sieht man nebelschwaden, die frühmorgens geisterhaft aus den Feuchtgebieten aufsteigen. in den angrenzenden Gebüschen hört man den Kuckuck und den Schilfrohrsänger rufen. Seltene Orchideen wie das Fleischfarbene Knabenkraut oder die Grünliche Waldhyazinthe und andere geschützte Planzen wie der Lungenenzian oder sie Sibirische Schwertlilie gedeihen in diesen Biotopen noch prächtig. Doch plötzlich ertönt der Lärm eines freischneiders in dieser idylle. Teo Conzelmann und Anja Müller-Meißner, die beiden föjler des BUND sind zusammen mit weiteren Freiwilligen angerückt, um Landschaftsplegemaßnahmen im auftrag des Landratsamtes durchzuführen. Die arbeit ist zwar körperlich sehr anstrengend, aber es macht Spaß draußen zu arbeiten und sich sinnvoll für den naturschutz einzusetzen, berichtet Anja Müller-Meißner. Und es ist eine schöne Abwechslung zum alltag im Büro!, fügt teo Conzelmann hinzu. Viel arbeit ist nötig, um die Schönheit der natur in den vom BUnD betreuten Plegegebieten zu bewahren. Besonders die Goldrute bereitet immer wieder Probleme. Die trockenen Jahre seit 2000 haben dazu beigetragen, dass sich die Goldruten explosionsartig vermehren., sagt Antje Boll, Geschäftsführerin vom BUND Konstanz. Die Goldrute ist ein aus Nordamerika eingelogener Korbblütler mit etwa 100 Arten. Die bei uns vorkommenden Arten sind hauptsächlich die Kanadische und die Riesen-Goldrute. Um die Bestände zu verkleinern, müssen die Jungplanzen mitsamt Wurzel ausgerupft werden. Große Beständen werden regelmäßig mit dem freischneider abgemäht, um ihnen die Kraft zu nehmen. Durch die inanzielle Unterstützung der LnV Stiftung konnte der BUnD mit Hilfe eines neuen Freischneider noch efektiver zu Werk zu gehen. In den betreuten Schutzgebieten bieten haben Bekämpfungsaktionen und Landschaftsplegemaßnahmen schon Wirkung gezeigt. Hier konnte die Goldrute weitestgehend zurück gedrängt werden. ziel ist es, den Biotopverbund der Riedlächen, Feucht- und Orchideenwiesen auf dem Bodanrück zu erhalten und auszuweiten, um die artenvielfalt in den naturschutzgebieten zu erhalten. Um diese große Aufgabe bewältigen zu können, brauchen wir ihre Hilfe. Jedes weitere Händepaar ist herzlich willkommen. Bei Interesse einfach direkt bei uns im BUND-Umweltzentrum melden: Tel oder an Mehr Informationen unter de/themen/naturschutz/landschaftsplege/. Der BLHV informiert! Agrardieselanträge müssen bis 30. September 2013 beim Hauptzollamt in Löbau eingegangen sein. Formulare erhalten Sie im Internet oder bei der Bezirksgeschäftsstelle in Stockach (07771/91800). OrtsgruppeKonstanze.V. AussichtsreicheWanderungvonHerisauzum Gübensee Samstag,14.September2014 Fürdieseabwechslungs-undaussichtsreicheWanderungisteineguteKondition erforderlich! VomBahnhofHerisausteigenwiraufzumAussichtspunkt Lutzenland,wowirbei einererstentrinkpausedieaussichtgeniessenkönnen.weitergehtesüber ChurzenberghinunterzuraltenTobelbrückeüberdieUrnäsch.DernächsteAufstieg führtunsnachmoos,vonwowirhinunterzum Rachentobel wandern. NunkommtwiedereinAufstieg,vondemwirunsbeieinerVesperpause ausruhen.aufeinemebenen,asphaltiertenwegstückkönnensichunserefüsse erholen,bevorwirnachkubelabsteigen.nachdemwirübereineholzbrückeerneut dieurnäschüberquerthaben,folgteinletzteraufstiegzum Sturzenegg. Nungehteshinunterzum Gübensee,vonwoauswirmitdemZugnachHause fahren. EineEinkehristnichtvorgesehen! GutesSchuhwerkistselbstverständlich! Vesper,PersonalausweisundSchweizerFrankennichtvergessen! Wanderstrecke:ca.15km Wanderzeit:ca.5Std. Aufstieg:720m Abstieg:780m Treffpunkt:8:00UhrBahnhofKonstanz DieFahrtkostenbetragen21,60SchweizerFrankenundsindinFrankenzu entrichten! VerbindlicheAnmeldungbiszum ! Wanderführung:ChristianeKraupaTel.: EdeltraudWarningTel.: Gästesindwieimmerwillkommen! Unserehomepage: Neue Kurse Schwimmen Ab Mittwoch, 18. September beginnen die neuen Kurse für die Jugendschwimmerinnen und schwimmer ab 8 Jahre und Juniorretter Neue ab 10 Jahre im Konstanzer Kurse Hallenbad am Seerhein. Wir starten um 16:00 Uhr zum gemeinsamen Elternabend und um 16:45 zum Schwimmen. Schwimmen Rettungsschwimmen Ab Montag, 16. September beginnen die neuen Kurse für die Rettungsschwimmerinnen und Aktiven training im Konstanzer Hallenbad am Seerhein. Wir trefen uns wie immer um 19:45 Uhr im foyer. Der AQUAitness Kurs startet ebenfalls am und ist ausgebucht. Wir trefen uns zum ersten Abend um 19:15 Uhr im foyer vom Hallenbad am Seerhein. Wallhauser Dienstagsgrillen Vielen Dank an - alle Rettungsschwimmen Dienstagsgriller unsere über 750 Besucher, Gäste, Vermieter, Mitbürgerinnen und Ab Mittwoch, 18. September beginnen die neuen ab 14 Jahre sowie das Kurse für die Jugendschwimmerinnen und - schwimmer ab 8 Jahre und Juniorretter ab 10 Jahre im Konstanzer Hallenbad am Seerhein. Wir starten um 16:00 Uhr zum gemeinsamen Elternabend und um 16:45 zum Schwimmen. Mitbürger Ab Montag, 16. September beginnen die neuen Kurse für die Rettungsschwimmerinnen und - schwimmer ab 14 Jahre sowie das Aktiventraining im Konstanzer Hallenbad am Seerhein.

11 S BLäTTLE DiNGELSDORf MiTTWOCH, 04. SEPTEMBER unsere über 30 Helferinnen und Helfer - unseren Presseinformation Partner Tourismus Konstanz plus - unsere Lieferanten: Metzgerei Hierling und Rothaus Depot Oberholzner 65/ an unsere befreundeten Vereine und Helfer die uns unterstützt haben: Fanfarenzug, tsv Dettingen-Wallhausen, angelsportverein, im Oktober startet neuer Kurs an der Bildungsakademie Waldshut Malermeister im Kombikurs Hafenmeister, MYCÜ, YCW und die Ortsverwaltung Dettingen-WallhausedungsakademieWaldshut beginnt am Das Besondere Der Meister-Vorbereitungskurs für Maler und Lackierer an der Bil- an diesem Kurs ist, dass die Teile i und ii zusammen in Vollzeit als Wir freuen uns schon jetzt auf das Wallhauser Dienstagsgrillen im Kombilehrgang angeboten werden. Teil i befasst sich mit der fachpraxis, teil II mit der Fachtheorie. Die enge Verknüpfung beider teile 2.September2013 kommenden 65/2013 Jahr und die tollen Sommerabende am Hafen. Am Dienstag, 3. Juni 2013 geht s wieder los. ermöglicht, theoretisches Wissen sofort zur anwendung zu bringen. MalermeisterimKombikurs Kompakt lernen, das zeigt Pressestelle: die Erfahrung, macht Sinn. Die Vollzeitkurse ermöglichen intensives PetraSchlitt-Kuhnt arbeiten, Lernen und ausführen. Die ImOktoberstartetneuerKursanderBildungsakademieWaldshut alle news, Infos und Berichte inden Sie im Internet begrenzte teilnehmerzahl MurielClaus lässt eine entspannte, konzentrierte aber DerMeister-VorbereitungskursfürMalerundLackiereranderBildungsakademieWaldshutbeginntam DasBesondereandiesem HandwerkskammerKonstanz auch sehr persönliche atmosphäre entstehen. neueste techniken, moderne Werk- und Hilfsstofe, Farben- und Formenlehre, Schädlingsbekämpfung oder Untergrundbeschafenhei- Webersteig3 Kursist,dassdieTeileIundIIzusammeninVollzeitalsKombilehrgang 78462Konstanz angebotenwerden.teilibefasstsichmitderfachpraxis,teiliimitder ten: die Vorbereitung beinhaltet alles, was für die Meisterprüfung relevant ist und was die teilnehmer Telefon /382 und teilnehmerinnen weiterbringt Fachtheorie.DieengeVerknüpfungbeiderTeileermöglicht,theoretisches Jedes WissensofortzurAnwendungzubringen.Kompaktlernen,daszeigtdie Pfund für 1 Euro und interessiert. Die qualiizierten Telefax /6382 Dozenten zeichnen sich durch Bücherlohmarkt Erfahrung,machtSinn.DieVollzeitkurseermöglichenintensivesArbeiten, zu Gunsten des Hospiz Konstanz e.v. ihren vertrauensvollen Umgang mit Schülern, Kunden und Kollegen aus dem ehrenamtlich betriebenen Bücherlohmarkt im Haus am durch ihren engen Kontakt LernenundAusführen.DiebegrenzteTeilnehmerzahllässteineentspannte,konzentrierteaberauchsehrpersönlicheAtmosphäreentstehen. Hospiz Konstanz e.v. ist ein ansehnlicher und v.a. gut sortiventen empfehlen die Meisterschule deshalb weiter. zur Wirtschaft aus. Die Meisterabsol- Park des erter Buchladen geworden, der jeden zweiten und letzten Samstag im NeuesteTechniken,moderneWerk-undHilfsstoffe,Farben-undFormen- Monat zwei Stunden ofen hat. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt; derzeit sind noch Plätze zu vergeben. Die rund 5000 Bücher sind nach Kategorien sortiert: von Krimis, lehre,schädlingsbekämpfungoderuntergrundbeschaffenheiten:dievor- bereitungbeinhaltetalles,wasfürdiemeisterprüfungrelevantistundwas historischen und neueren Romanen, über themen wie Essen und anmeldung und weitere Informationen unter: pizkonstanze.v. Trinken, Natur Garten, verschiedene fachgebiete oder Lyrik bis dieteilnehmerundteilnehmerinnenweiterbringtundinteressiert.diequalifiziertendozentenzeichnensichdurchihrenvertrauensvollenumgangmit Kinder- und Jugendbücher oder fremdsprachige Literatur. Telefon: +49 (7531) In drei Räumen sind neben Büchern auch viele Bilder, Bilderrahmen, Telefax: +49 (7531) flohmarktimhausamparkdeshospizkonstanz Schülern,KundenundKollegenunddurchihrenengenKontaktzurWirtschaftaus.DieMeisterabsolventenempfehlendieMeisterschuledeshalb Schallplatten und CDs zu haben. ter Buchladen geworden,derjedenzweitenund Die Flohmarktpreise sind unschlagbar: die meisten Bücher werden Kursdaten im Überblick offenhat. für 1 weiter. pro Pfund verkauft. Meistervorbereitung Maler und Lackierer teile I und II sortiert:vonkrimis,historischenundneueren Alle nken,naturundgarten,verschiedenefachgebiete Einnahmen kommen ungeschmälert dem Hospizverein Kursdauer: erfremdsprachigeliteratur. Konstanz DieTeilnehmerzahlistbegrenzt;derzeitsindnochPlätzezuvergeben. zugute, schwerkranke und sterbende Menschen Kurszeiten: Mo Do 8:00 16:00, fr 8:00 14:30 ielebilder,bilderrahmen,schallplattenundcdszu jeden AnmeldungundweitereInformationenunter: Alters kostenfrei begleitet. Bildungsakademie Waldshut friedrichstraße 3 meistenbücherwerdenfür1 propfundverkauft Waldshut tdemhospizvereinkonstanzzugute,der nächste Telefon:+49(7531) termine: Samstag, und 28.9., Uhr, jedenalterskostenfreibegleitet. im Souterrain Telefax:+49(7531) des Haus am Park, Talgartenstr. 4, Konstanz. nähere Infos: Mail: Ende Tel / des redaktionellen Teils 9.,10 12Uhr, Bürozeiten: KursdatenimÜberblick Mo - Do Uhr str.4,konstanz. MeistervorbereitungMalerundLackiererTeileIundII Kursdauer: Kurszeiten:Mo Do8:00 16:00,Fr8:00 14:30 BildungsakademieWaldshut Friedrichstraße Waldshut hs/mc, Leitspruch Jederbrauchtjemanden.Irgendwann. hatersich iten,angehörigeindiesersituationzuunterstützenund berateninallenfragenrundumabschied,sterben,todund ThemeninderÖffentlichkeitan.DenSterbendenmöchteder,gutbegleitet,selbstbestimmtundmöglichstinVertrauter chlandoftalsaktivesterbehilfebezeichnet,lehntder diebetroffenenkostenlosundunabhängigvonderen rbeitensiebenhaupt-undzirka100ehrenamtlichemitarbeiter

Arche Noah Kindergarten Ahornstraße 30 59755 Arnsberg Tel. (0 29 32) 2 54 45

Arche Noah Kindergarten Ahornstraße 30 59755 Arnsberg Tel. (0 29 32) 2 54 45 Arche Noah Kindergarten Ahornstraße 30 59755 Arnsberg Tel. (0 29 32) 2 54 45 Katharinen-Kindergarten Fresekenweg 12 59755 Arnsberg Tel. (0 29 32) 2 49 50 Martin-Luther-Kindergarten Jahnstraße 12 59821

Mehr

DINGELSDORF UND OBERDORF

DINGELSDORF UND OBERDORF DINGELSDORF tle t ä l B s UND OBERDORF Ortsverwaltung Dingelsdorf, Rathausplat 1, 78465 Konstanz MITTWOCH, 13. MÄRZ 2013, NR. 11 StaDt KOnStanz Amts- und InformAtIonsblAtt der ortsverwaltung Z GESUCHT!

Mehr

Pfarrblatt der Konstanzer Bodanrückgemeinden

Pfarrblatt der Konstanzer Bodanrückgemeinden Pfarrblatt der Konstanzer Bodanrückgemeinden St.Verena Dettingen-Wallhausen St. Peter und Paul Litzelstetten-Mainau St.Nikolaus Dingelsdorf-Oberdorf 30. Januar bis 21. Februar 2016 (3 Wochen) Öffnungszeiten

Mehr

Angebote für Mütter, Väter und Kinder. 1. Ausgabe im Schuljahr 2009/10. Ideen für thematische Veranstaltungen: (September 2009)

Angebote für Mütter, Väter und Kinder. 1. Ausgabe im Schuljahr 2009/10. Ideen für thematische Veranstaltungen: (September 2009) Ideen für thematische Veranstaltungen: Wir möchten die thematischen Veranstaltungen gerne Ihren Interessen anpassen. Es sollen Themen rund um Schule und Erziehung in lockerer Atmosphäre behandelt werden.

Mehr

InteGREATer e.v. Berlin vor Ort

InteGREATer e.v. Berlin vor Ort InteGREATer e.v. Berlin vor Ort Gesundbrunnenschule Donnerstag, 26.10.2014 Was haben wir heute vor? Was ist InteGREATer e.v.? Unsere persönlichen Bildungswege Das Berliner Schulsystem: Wie ist es aufgebaut

Mehr

Leitbild. für Jedermensch in leicht verständlicher Sprache

Leitbild. für Jedermensch in leicht verständlicher Sprache Leitbild für Jedermensch in leicht verständlicher Sprache Unser Leitbild Was wir erreichen wollen und was uns dabei wichtig ist! Einleitung Was ist ein Leitbild? Jede Firma hat ein Leitbild. Im Leitbild

Mehr

Angebote für Schwangere und junge Eltern

Angebote für Schwangere und junge Eltern Angebote für Schwangere und junge Eltern Frühe Hilfen Guter Start ins Leben Sie sind schwanger oder Sie haben gerade ein Kind bekommen? Sie wissen noch nicht so genau, was alles auf Sie zukommt, worum

Mehr

AKTUELLE BEDARFE FÜR BAYERNKASERNE UND DIE DEPENDANCEN FUNKKASERNE, McGRAW-KASERNE UND ST.-VEIT-STRAßE

AKTUELLE BEDARFE FÜR BAYERNKASERNE UND DIE DEPENDANCEN FUNKKASERNE, McGRAW-KASERNE UND ST.-VEIT-STRAßE AKTUELLE BEDARFE FÜR BAYERNKASERNE UND DIE DEPENDANCEN FUNKKASERNE, McGRAW-KASERNE UND ST.-VEIT-STRAßE Ehrenamtliches Engagement bei der Inneren Mission in der Bayernkaserne (Erstaufnahmestelle für Flüchtlinge)

Mehr

Vorwort... Seite 1. Schwerpunkte unserer pädagogischen Arbeit... Seite 4. Elternarbeit.. Seite 5 Elternkooperation Eingewöhnungsphase

Vorwort... Seite 1. Schwerpunkte unserer pädagogischen Arbeit... Seite 4. Elternarbeit.. Seite 5 Elternkooperation Eingewöhnungsphase Konzeption vom Inhaltsverzeichnis Vorwort.... Seite 1 Rahmenbedingungen.. Seite 2 Träger Leiterin Lage Betreuungsformen und -zeiten Beiträge.. Seite 3 Gruppen Weitere Räumlichkeiten Außenbereich Personal

Mehr

Programm 1. Semester 2015

Programm 1. Semester 2015 Programm 1. Semester 2015 Liebe Tagespflegefamilien, Freunde und Förderer unseres Vereins! Das Jahr 2015 ist ein ganz besonderes für den Tages und Pflegemutter e.v. Leonberg der Verein kommt ins Schwabenalter

Mehr

Informationsbroschüre der Au-pair Agentur Dorota Weindl

Informationsbroschüre der Au-pair Agentur Dorota Weindl Informationsbroschüre der Au-pair Agentur Dorota Weindl Für uns ist die Vermittlung von Au-pairs nicht nur Beruf, sondern Berufung. Die Au-pair Agentur Dorota Weindl ist ein kompetenter Partner für Gasteltern

Mehr

«Seniorinnen und Senioren in der Schule»

«Seniorinnen und Senioren in der Schule» «Seniorinnen und Senioren in der Schule» Dialog der Generationen Ein gemeinsames Angebot der Pro Senectute Kanton Zürich und des Schul- und Sportdepartements der Stadt Zürich Schulamt Geduld haben Zeit

Mehr

Betreutes Wohnen Selbständig und sicher im Alter

Betreutes Wohnen Selbständig und sicher im Alter Betreutes Wohnen Selbständig und sicher im Alter Liebe Leserinnen und Leser, im Alter möchte man solange wie möglich selbstständig und in vertrauter Umgebung leben und wohnen. Wenn auch Sie Ihr Leben

Mehr

Ausblick: Tag der offenen Tür mit buntem Programm zum 10jährigem Jubiläum der Praxis

Ausblick: Tag der offenen Tür mit buntem Programm zum 10jährigem Jubiläum der Praxis Ausblick: Tag der offenen Tür mit buntem Programm zum 10jährigem Jubiläum der Praxis Termin (Anfang Juni 2016)und Ablauf werden rechtzeitig bekannt gegeben 1. Hilfe-Seminar Wir bieten Ihnen am Samstag,

Mehr

Wenn ein Ungetaufter sehr krank ist und zu sterben droht wird eine Nottaufe vorgenommen. Diese Taufe kann jeder Christ und jede Christin ausführen.

Wenn ein Ungetaufter sehr krank ist und zu sterben droht wird eine Nottaufe vorgenommen. Diese Taufe kann jeder Christ und jede Christin ausführen. In welchem Alter sollte ein Kind getauft werden?meistens werden die Kinder im ersten Lebensjahr getauft. Aber auch eine spätere Taufe ist möglich, wenn das Kind schon bewusst wahrnimmt was geschieht. Was

Mehr

PROGRAMM. H a s l a c h. August 2015. Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte

PROGRAMM. H a s l a c h. August 2015. Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte PROGRAMM August 2015 H a s l a c h Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte Mathias-Blank-Str. 22 79115 Freiburg Tel. 0761 / 4 70 16 68 www.awo-freiburg.de E-Mail: swa-haslach@awo-freiburg.de Beratung und Information

Mehr

FES. Freie Evangelische Schule Heidenheim. Kindertagesstätte Grundschule Realschule

FES. Freie Evangelische Schule Heidenheim. Kindertagesstätte Grundschule Realschule FES Freie Evangelische Schule Heidenheim Kindertagesstätte Grundschule Realschule FES Freie Evangelische Schule Heidenheim Kindertagesstätte Grundschule Realschule FES Kindertagesstätte: Glauben leben

Mehr

Dozent: Christian Walter Boese Termin: Samstag, 5. März 2016 9.00 15.00 Uhr / 1 Tag Gebühr: 24,00 Ort: Realschule plus, Lambrecht

Dozent: Christian Walter Boese Termin: Samstag, 5. März 2016 9.00 15.00 Uhr / 1 Tag Gebühr: 24,00 Ort: Realschule plus, Lambrecht Moderne Medien sind aus dem beruflichen und auch privaten Alltag nicht mehr wegzudenken. Lernen Sie in unseren Kursen wie viel Spaß der kompetente Umgang mit Informationstechnologie macht und welche nützlichen

Mehr

Fonds Jugend, Bildung, Zukunft

Fonds Jugend, Bildung, Zukunft Fonds Jugend, Bildung, Zukunft Das höchste Gut und allein Nützliche ist die Bildung. Friedrich Schlegel 2 Liebe Leserinnen und Leser, unseren Kindern und Jugendlichen unabhängig ihrer Herkunft eine gute

Mehr

Veranstaltungskalender für den Monat F e b r u a r 2016 des Begegnungs- und Beratungszentrums (BBZ) der Ev. Kirchengemeinde Walsum-Vierlinden

Veranstaltungskalender für den Monat F e b r u a r 2016 des Begegnungs- und Beratungszentrums (BBZ) der Ev. Kirchengemeinde Walsum-Vierlinden Veranstaltungskalender für den Monat F e b r u a r 2016 des Begegnungs- und Beratungszentrums (BBZ) der Ev. Kirchengemeinde Walsum-Vierlinden Bei uns trifft man sich täglich um den Vor- oder Nachmittag

Mehr

Besondere Angebote im Rahmen von KAP-DO

Besondere Angebote im Rahmen von KAP-DO Besondere Angebote im Rahmen von KAP-DO (Stand: Oktober 2015) Fantastische Superhelden Ein Gruppenangebot für Kinder, deren Familie von psychischer Erkrankung betroffen ist; für Jungen und Mädchen zwischen

Mehr

IHR PARTNER AUF DEM WEG INS BERUFSLEBEN SRH BERUFLICHE REHABILITATION BERUFLICHES TRAININGSZENTRUM STUTTGART

IHR PARTNER AUF DEM WEG INS BERUFSLEBEN SRH BERUFLICHE REHABILITATION BERUFLICHES TRAININGSZENTRUM STUTTGART IHR PARTNER AUF DEM WEG INS BERUFSLEBEN BERUFLICHES TRAININGSZENTRUM STUTTGART SRH BERUFLICHE REHABILITATION IHR WEG ZURÜCK IN DIE ARBEIT: BERUFLICHES TRAINING Wenn eine psychische Erkrankung das Leben

Mehr

Fitness verbessern Abnehmen Konzentration steigern

Fitness verbessern Abnehmen Konzentration steigern Fitness verbessern Abnehmen Konzentration steigern Der nächste Schritt: keine Ausreden mehr Gönn dir eine Unterbrechung vom Alltag, so oft du willst und lass die Zeit im FIVELEMENTS zu einem selbstverständlichen

Mehr

KIRCHLICH HEIRATEN EINFACH UND PERSÖNLICH

KIRCHLICH HEIRATEN EINFACH UND PERSÖNLICH TRAU DICH AUF EINEN GEMEINSAMEN WEG KIRCHLICH HEIRATEN EINFACH UND PERSÖNLICH KIRCHLICH HEIRATEN Am Anfang steht die Liebe zweier Menschen. Sie lebt von der Beziehung der beiden Persönlichkeiten, ihren

Mehr

Fragebogen zum Freizeitverhalten von Kindern und Jugendlichen in Dortmund. II. Zu Deiner Nutzung des Internet / Online

Fragebogen zum Freizeitverhalten von Kindern und Jugendlichen in Dortmund. II. Zu Deiner Nutzung des Internet / Online Fragebogen zum Freizeitverhalten von Kindern und Jugendlichen in Dortmund In Dortmund gibt es viele Angebote für Kinder und Jugendliche. Wir sind bemüht, diese Angebote ständig zu verbessern. Deshalb haben

Mehr

Lehrgang zur Kaufmann/-frau für Büromanagement

Lehrgang zur Kaufmann/-frau für Büromanagement Lehrgang zur Kaufmann/-frau für Büromanagement Der Kaufmann / Die Kauffrau im Büromanagement ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz und vereint die drei Berufe Bürokauffrau/-mann,

Mehr

Elternbrief Infos Vorstellung neue Mitarbeiter Einladung Elternabend und Elternbeiratswahl - Speiseplan

Elternbrief Infos Vorstellung neue Mitarbeiter Einladung Elternabend und Elternbeiratswahl - Speiseplan Herbst 2015 Elternbrief Infos Vorstellung neue Mitarbeiter Einladung Elternabend und Elternbeiratswahl - Speiseplan Glonn, Herbst 2015 Liebe Eltern des Kinderhortes und Kindergartens, erst einmal heiße

Mehr

Austausch zwischen dem Gymnasium Nr.4, Wolgograd und dem Sebastian-Münster-Gymnasium Ingelheim

Austausch zwischen dem Gymnasium Nr.4, Wolgograd und dem Sebastian-Münster-Gymnasium Ingelheim Austausch zwischen dem Gymnasium Nr.4, Wolgograd und dem Sebastian-Münster-Gymnasium Ingelheim 25.9. bis 4.10.2015 : SMG- Schüler fahren nach Wolgograd /Russland- Noch einige Plätze für Neu-Einsteiger

Mehr

Leben zwischen den Kulturen

Leben zwischen den Kulturen UNSERE KURSE, GRUPPEN UND VERANSTALTUNGEN SIND OFFEN FÜR MENSCHEN MIT UND OHNE HANDICAP JEDER NATIONALITÄT. BERATUNGSZEITEN Wir beraten Sie gerne und bitten Sie, telefonisch oder persönlich einen Termin

Mehr

Bürgerbüro Rheinstetten. Bürgerbefragung 2010. Das Ergebnis

Bürgerbüro Rheinstetten. Bürgerbefragung 2010. Das Ergebnis Bürgerbüro Rheinstetten Bürgerbefragung 2010 Das Ergebnis Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger, Sie haben durch Ihre Teilnahme an der Bürgerbefragung über unser Bürgerbüro dazu beigetragen, die dort zusammengefassten

Mehr

Familienberatung. Angebote für Familien. Beratung, Bildung und Begegnung

Familienberatung. Angebote für Familien. Beratung, Bildung und Begegnung Familienberatung Angebote für Familien Beratung, Bildung und Begegnung Programm September 2015 bis Februar 2016 Herzlich willkommen bei der Familienberatung der Lebenshilfe Karlsruhe, Ettlingen und Umgebung

Mehr

FACHQUALIFIZIERUNG Fachkraft für Elternarbeit

FACHQUALIFIZIERUNG Fachkraft für Elternarbeit FACHQUALIFIZIERUNG Fachkraft für Elternarbeit WEITERBILDUNG. FÜR EIN STARKES TEAM UND EINE STARKE KITA BERATUNG UND WEITERBILDUNG NACH IHREN WÜNSCHEN UND BEDÜRFNISSEN Kita-Seminare-Hamburg stärkt und unterstützt

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

Vielen Dank für Ihr Interesse an einer ehrenamtlichen Tätigkeit (Freiwilliger) beim Weltjugendtag 2011 in Madrid

Vielen Dank für Ihr Interesse an einer ehrenamtlichen Tätigkeit (Freiwilliger) beim Weltjugendtag 2011 in Madrid Vorstand Marco Thoma Martin Lotz Christine Feller-Meschede Vielen Dank für Ihr Interesse an einer ehrenamtlichen Tätigkeit (Freiwilliger) beim Weltjugendtag 2011 in Madrid Hiermit können Sie Angaben zu

Mehr

Lebenshilfe Center Siegen. www.lebenshilfe-center.de. www.lebenshilfe-nrw.de. Programm. Januar bis März 2016. Gemeinsam Zusammen Stark

Lebenshilfe Center Siegen. www.lebenshilfe-center.de. www.lebenshilfe-nrw.de. Programm. Januar bis März 2016. Gemeinsam Zusammen Stark Lebenshilfe Center Siegen www.lebenshilfe-nrw.de www.lebenshilfe-center.de Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2016 Lebenshilfe Center Siegen Ihr Kontakt zu uns Dieses Programm informiert

Mehr

BFD - für ein Jahr an die FEBB

BFD - für ein Jahr an die FEBB BFD - für ein Jahr an die FEBB Freiwillig engagiert in Deutschland Bundesfreiwilligendienst Zeiten ändern sich: Im Leben eines jeden Menschen gibt es Momente der Neuorientierung. So stehen junge Menschen

Mehr

Erfolgreicher agieren durch Systematik in Marketing & Vertrieb

Erfolgreicher agieren durch Systematik in Marketing & Vertrieb Erfolgreicher agieren durch Systematik in Marketing & Vertrieb Sandler Training, Stuttgart-Vaihingen Dienstag, 8. Juli 2014 Liebe VDC-Mitglieder, am Dienstag, den 8. Juli 2014 laden wir Sie ganz herzlich

Mehr

Ehrenamtliches Engagement bei der Inneren Mission in der Bayernkaserne (Erstaufnahmestelle für Flüchtlinge)

Ehrenamtliches Engagement bei der Inneren Mission in der Bayernkaserne (Erstaufnahmestelle für Flüchtlinge) Ehrenamtliches Engagement bei der Inneren Mission in der Bayernkaserne (Erstaufnahmestelle für Flüchtlinge) Vielen Dank für Ihr Interesse, sich ehrenamtlich zu betätigen. Die Innere Mission München ist

Mehr

Kurs. Projektmanagement 2 (Leadership, Team, Kommunikation)

Kurs. Projektmanagement 2 (Leadership, Team, Kommunikation) Weiterbildung 2015 Kurs Projektmanagement 2 (Leadership, Team, Kommunikation) Kurs: Projektmanagement (Moderation, Leadership, Team, Kommunikation) JBL bietet speziell für Führungskräfte von KMU Weiterbildungen

Mehr

s Blättle DINGELSDORF UND OBERDORF bitte beachten Z Liebe Bürgerinnen und Bürger, Amts- und InformAtIonsblAtt der ortsverwaltung

s Blättle DINGELSDORF UND OBERDORF bitte beachten Z Liebe Bürgerinnen und Bürger, Amts- und InformAtIonsblAtt der ortsverwaltung MITTWOCH, 20. MÄR 2013, NR. 12 StaDt KOnStanz DINGELSDORF UND OBERDORF s Blättle Ortsverwaltung Dingelsdorf, Rathausplat 1, 78465 Konstanz Amts- und InformAtIonsblAtt der ortsverwaltung die ortsverwaltung

Mehr

Grünes Wahlprogramm in leichter Sprache

Grünes Wahlprogramm in leichter Sprache Grünes Wahlprogramm in leichter Sprache Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, Baden-Württemberg ist heute besser als früher. Baden-Württemberg ist modern. Und lebendig. Tragen wir Grünen die Verantwortung?

Mehr

B i B. Babys in Bewegung - mit allen Sinnen. Das Kursangebot. Ein Bewegungsangebot für Eltern und Babys im 1. Lebensjahr

B i B. Babys in Bewegung - mit allen Sinnen. Das Kursangebot. Ein Bewegungsangebot für Eltern und Babys im 1. Lebensjahr B i B Babys in Bewegung - mit allen Sinnen Ein Bewegungsangebot für Eltern und Babys im 1. Lebensjahr Das Kursangebot BiB... Babys in Bewegung - mit allen Sinnen Das Kursangebot Kurs J Babys geboren vom

Mehr

Integrationspatinnen und Integrationspaten für Bocholt

Integrationspatinnen und Integrationspaten für Bocholt ArbeitsKreis Asyl der Pfarreien St. Georg und Liebfrauen in Kooperation mit Integrationspatinnen und Integrationspaten für Bocholt Info-Mappe Kontaktdaten: Elisabeth Löckener, Viktoriastraße 4 A, 46397

Mehr

Seniorenwohnanlage Am Baumgarten

Seniorenwohnanlage Am Baumgarten Seniorenwohnanlage in Karlsdorf-Neuthard Seniorenwohnanlage Am Baumgarten mit Seniorenhaus St. Elisabeth, Tagespflege, Betreutem Wohnen Behaglich leben und wohnen Am Baumgarten Die familiäre Seniorenwohnanlage

Mehr

Verträge über Wohnen mit Pflege oder Betreuung

Verträge über Wohnen mit Pflege oder Betreuung Verträge über Wohnen mit Pflege oder Betreuung Fragen und Antworten zum Gesetz Inhalt Seite 2 Einleitung... 4 Wofür ist das Gesetz gut?... 5 Für wen gilt das Gesetz?... 6 Wann gilt das Gesetz?... 7 Gibt

Mehr

Lichtblicke der Ehrenamtlichen von ELONGÓ

Lichtblicke der Ehrenamtlichen von ELONGÓ Lichtblicke der Ehrenamtlichen von ELONGÓ Elongó ist ein geniales Projekt und zeigt, dass Integration ganz einfach sein kann. Jeder kann helfen indem er oder sie ein wenig Zeit zu Verfügung stellt. Als

Mehr

Freitag 11.30 Uhr im Hallenbad Bissingen Specials in Ensingen individuelles Training Informationen zur Entwicklung Basiskompetenzen

Freitag 11.30 Uhr im Hallenbad Bissingen Specials in Ensingen individuelles Training Informationen zur Entwicklung Basiskompetenzen Hallo liebe Aquasportlernnen und Aquasportler, hier kommen die Informationen für die nächsten Wochen. Die Angebote, Projekte und Workshops sind nach Datum geordnet. Ich wünsche viel Spaß beim Lesen und

Mehr

Wir geben Zeit. Bis zu 24 Stunden Betreuung im eigenen Zuhause

Wir geben Zeit. Bis zu 24 Stunden Betreuung im eigenen Zuhause Wir geben Zeit Bis zu 24 Stunden Betreuung im eigenen Zuhause Wir geben Zeit 2 bis zu 24 Stunden Sie fühlen sich zu Hause in Ihren vertrauten vier Wänden am wohlsten, benötigen aber eine helfende Hand

Mehr

Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir. Hebr. 13,14

Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir. Hebr. 13,14 aktuell emeinschaft Januar Februar 2013 Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir. Hebr. 13,14 Informationen der Gemeinschaft in der Evangelischen Kirche Barmstedt Foto: medienrehvier.de

Mehr

Wir freuen uns übrigens über Anregungen, Rückmeldungen und Kritik zu diesem Newsletter!!!

Wir freuen uns übrigens über Anregungen, Rückmeldungen und Kritik zu diesem Newsletter!!! Newsletter 1/2011 Editorial Liebe Tagesmütter, liebe Tagesväter, Ihnen und Ihren Familien wünschen wir ein gesundes und gutes Jahr 2011. Mögen alle Ihre Wünsche in Erfüllung gehen. Hier kommt der erste

Mehr

Was ist für mich im Alter wichtig?

Was ist für mich im Alter wichtig? Was ist für mich im Alter Spontane Antworten während eines Gottesdienstes der 57 würdevoll leben können Kontakt zu meiner Familie trotz Einschränkungen Freude am Leben 60 neue Bekannte neuer Lebensabschnitt

Mehr

SCHULEN. Entdecken Forschen Lernen Wohlfühlen. Die Entdecker-Gemeinschaftsschule im Herzen von Gera.

SCHULEN. Entdecken Forschen Lernen Wohlfühlen. Die Entdecker-Gemeinschaftsschule im Herzen von Gera. SCHULEN Entdecken Forschen Lernen Wohlfühlen. Die Entdecker-Gemeinschaftsschule im Herzen von Gera. GEMEINSCHAFTSSCHULE IN FREIER TRÄGERSCHAFT Ganztags leben und lernen im Herzen von Gera. Gemeinschaftsschulen

Mehr

Berufsbegleitende Aufstiegsqualifizierungen

Berufsbegleitende Aufstiegsqualifizierungen Berufsbegleitende Aufstiegsqualifizierungen Was ist ein Fachwirt? Fachwirt ist ein Titel für eine höhere kaufmännische Qualifikation, die auf einer betriebswirtschaftlichen Weiterbildung basiert. Er bildet

Mehr

Informationen zur Erstkommunion 2016

Informationen zur Erstkommunion 2016 Lasset die Kinder zu mir kommen! Informationen zur Erstkommunion 2016 Liebe Eltern! Mit der Taufe wurde Ihr Kind in die Gemeinschaft der Kirche aufgenommen. Bei der Erstkommunion empfängt Ihr Kind zum

Mehr

Unterstützung für Einzelne und Familien bei schwerer Krankheit und Trauer

Unterstützung für Einzelne und Familien bei schwerer Krankheit und Trauer Unterstützung für Einzelne und Familien bei schwerer Krankheit und Trauer Hospiz- und Palliativ beratungsdienst Potsdam »Man stirbt wie wie man man lebt; lebt; das Sterben gehört zum Leben, das Sterben

Mehr

Klinikum Mittelbaden. Erich-burger-heim

Klinikum Mittelbaden. Erich-burger-heim Klinikum Mittelbaden Erich-burger-heim Herzlich willkommen Das Erich-Burger-Heim ist nach dem ehemaligen Oberbürgermeister der Stadt Bühl, der gleichzeitig Hauptinitiator für die Errichtung eines Pflegeheims

Mehr

Ernährungsberatung und -therapie Yogalehre und -therapie Naturheilkunde. Anmeldung zur Teilnahme an einem oder mehreren Yogakursen

Ernährungsberatung und -therapie Yogalehre und -therapie Naturheilkunde. Anmeldung zur Teilnahme an einem oder mehreren Yogakursen Firma Alexander Moser Art des Schreibens Anmeldung Yogakurs Anmeldung zur Teilnahme an einem oder mehreren Yogakursen Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr, mit der Eingabe dieses Formulars bestätigen

Mehr

ESF-Förderprogramm für Alphabetisierung und Grundbildung in Brandenburg: Gründung von 7 regionalen Grundbildungszentren

ESF-Förderprogramm für Alphabetisierung und Grundbildung in Brandenburg: Gründung von 7 regionalen Grundbildungszentren 1 von 6 Infobrief 4 Liebe Leserinnen und Leser, auch 2015 möchten wir Sie mit unserem Info-Brief wieder über aktuelle Entwicklungen im Bereich Alphabetisierung und Grundbildung sowie über die Aktivitäten

Mehr

Workshop Blühende Landschaft Seminar für NBL-Mitarbeiter und Referenten auf Gut Hohenberg

Workshop Blühende Landschaft Seminar für NBL-Mitarbeiter und Referenten auf Gut Hohenberg Workshop Blühende Landschaft Seminar für NBL-Mitarbeiter und Referenten auf Gut Hohenberg Liebe Freunde und NetzwerkerInnen der Blühenden Landschaft, der Termin unseres NBL-Referenten-Workshops "Blühende

Mehr

Wissen, das Sie weiterbringt! Für Gründer und Jungunternehmer 2013/2014. Beratungs- und Seminarangebot in der Region Hildesheim

Wissen, das Sie weiterbringt! Für Gründer und Jungunternehmer 2013/2014. Beratungs- und Seminarangebot in der Region Hildesheim Wissen, das Sie weiterbringt! Für Gründer und Jungunternehmer 2013/2014 Beratungs- und Seminarangebot in der Region Hildesheim So helfen wir in der Gründungsphase Ihr Lotse in die Selbstständigkeit Existenzgründer

Mehr

Machen Sie mit beim Senioren-Stadtteilbüro-Niederrad

Machen Sie mit beim Senioren-Stadtteilbüro-Niederrad Machen Sie mit beim Senioren-Stadtteilbüro-Niederrad Herzliche Einladung zur Informationsveranstaltung am 23.06.2014 um 18.00 Uhr Altenzentrum St. Josef Goldsteinstraße 14 60528 Frankfurt zum Aufbau einer

Mehr

Übersicht Schulferien stellen berufstätige Eltern oft vor eine große Herausforderung. Dafür haben wir eine Lösung entwickelt: Die Forschungsferien!

Übersicht Schulferien stellen berufstätige Eltern oft vor eine große Herausforderung. Dafür haben wir eine Lösung entwickelt: Die Forschungsferien! Übersicht Schulferien stellen berufstätige Eltern oft vor eine große Herausforderung. Dafür haben wir eine Lösung entwickelt: Die Forschungsferien! Forschungsferien: Was wann wo ist das? Wer darf mitmachen?

Mehr

Gemeinsame Erklärung zur inter-kulturellen Öffnung und zur kultur-sensiblen Arbeit für und mit Menschen mit Behinderung und Migrations-Hintergrund.

Gemeinsame Erklärung zur inter-kulturellen Öffnung und zur kultur-sensiblen Arbeit für und mit Menschen mit Behinderung und Migrations-Hintergrund. Gemeinsame Erklärung zur inter-kulturellen Öffnung und zur kultur-sensiblen Arbeit für und mit Menschen mit Behinderung und Migrations-Hintergrund. Das ist eine Erklärung in Leichter Sprache. In einer

Mehr

Das Rosenhof- und Mehrgenerationenhaus-Programm im 2. Halbjahr. Veranstaltungen

Das Rosenhof- und Mehrgenerationenhaus-Programm im 2. Halbjahr. Veranstaltungen 2011 1 Das Rosenhof- und Mehrgenerationenhaus-Programm im 2. Halbjahr Veranstaltungen PEINE Regelmäßige Termine Monatliche Angebote: montags, ab 10.00 Uhr montags, ab 15.30 Uhr Telgter FlimmerkisteKino

Mehr

INFORMATIONSMATERIAL ZUR AKTUELLEN WEITERBILDUNG AUFBAUKURS IN SYSTEMISCHER THERAPIE WB - A8 / 2016-2017. (Zertifikatskurs systemische Therapie, SG)

INFORMATIONSMATERIAL ZUR AKTUELLEN WEITERBILDUNG AUFBAUKURS IN SYSTEMISCHER THERAPIE WB - A8 / 2016-2017. (Zertifikatskurs systemische Therapie, SG) INFORMATIONSMATERIAL ZUR AKTUELLEN WEITERBILDUNG AUFBAUKURS IN SYSTEMISCHER THERAPIE WB - A8 / 2016-2017 (Zertifikatskurs systemische Therapie, SG) www.wist-muenster.de Das Westfälische Institut für Systemische

Mehr

TP 16 E-LEARNING IM STRAFVOLLZUG, JVA BREMEN BLOCKLAND, ABT. FRAUEN

TP 16 E-LEARNING IM STRAFVOLLZUG, JVA BREMEN BLOCKLAND, ABT. FRAUEN TP 16 E-LEARNING IM STRAFVOLLZUG, JVA BREMEN BLOCKLAND, ABT. FRAUEN Gabriele Möhlenkamp bfw Niedersachsen-Bremen Pädagogische Mitarbeiterin mit technischer Erfahrung Im Projekt von Oktober 2002 Mai 2005

Mehr

Offene Hilfen. Offenburg-Oberkirch e.v. Lebenshilfe. Fortbildungen für Mitarbeiter im Ehrenamt. ... für ALLE www.fuer-alle.eu

Offene Hilfen. Offenburg-Oberkirch e.v. Lebenshilfe. Fortbildungen für Mitarbeiter im Ehrenamt. ... für ALLE www.fuer-alle.eu Offene Hilfen Lebenshilfe Offenburg-Oberkirch e.v. Fortbildungen für Mitarbeiter im Ehrenamt 2015... für ALLE www.fuer-alle.eu Ehrenamt Sie haben Zeit? Wollen etwas zurückgeben? Sinnvolles tun, Spaß haben

Mehr

Bereich Waldschwimmbad: 24 Stunden Schwimmen im Juli 2014

Bereich Waldschwimmbad: 24 Stunden Schwimmen im Juli 2014 Bereich Waldschwimmbad: 24 Stunden Schwimmen im Juli 2014 Waldschwimmbad lädt zum 24 Stunden Schwimmen für jedermann Am 19./20. Juli 2014 können begeisterte Schwimmer wieder einmal rund um die Uhr Bahn

Mehr

Im Folgenden haben wir, wie wir meinen ein paar interessante Themen zusammengefasst.

Im Folgenden haben wir, wie wir meinen ein paar interessante Themen zusammengefasst. Liebe Musikfreunde, zum Jahresbeginn wenden wir uns wieder einmal mit einem Rundschreiben an euch. Zunächst wünschen wir natürlich alles Gute für das neue Jahr, viel Erfolg nicht nur im musikalischen Bereich

Mehr

Kurzes Info an die Eltern der Ferienkurs-Kinder

Kurzes Info an die Eltern der Ferienkurs-Kinder Kurzes Info an die Eltern der Ferienkurs-Kinder Liebe Eltern Vorab besten Dank, dass Ihr Kind bei uns einen Ferienkurs besuchen darf. Seit 1996 bieten wir Ferienkurse und Reitunterricht während der Schulzeit

Mehr

40-Tage-Wunder- Kurs. Umarme, was Du nicht ändern kannst.

40-Tage-Wunder- Kurs. Umarme, was Du nicht ändern kannst. 40-Tage-Wunder- Kurs Umarme, was Du nicht ändern kannst. Das sagt Wikipedia: Als Wunder (griechisch thauma) gilt umgangssprachlich ein Ereignis, dessen Zustandekommen man sich nicht erklären kann, so dass

Mehr

Die familienfreundliche Deister - Volkshochschule

Die familienfreundliche Deister - Volkshochschule Die familienfreundliche Deister - Volkshochschule Die familienfreundlichen Seiten der Deister - Volkshochschule Atmosphäre Kurs- zeiten Kurs- angebot Deister- VHS Infra- struktur Die D-VHS hat ein umfassendes

Mehr

» Achtung! Neue Öffnungszeiten ab 2030: Mo. Fr.

» Achtung! Neue Öffnungszeiten ab 2030: Mo. Fr. » Achtung! Neue Öffnungszeiten ab 2030: Mo. Fr. geschlossen. «René Badstübner, Niedergelassener Arzt www.ihre-aerzte.de Demografie Die Zukunft der Arztpraxen A uch unsere Ärzte werden immer älter. Mehr

Mehr

wobei der genaue Kursablauf in der ersten Stunde individuell von den Teilnehmern mit dem Trainer abgeklärt wird:

wobei der genaue Kursablauf in der ersten Stunde individuell von den Teilnehmern mit dem Trainer abgeklärt wird: European Language School Unsere Kurse Sprechen Sie Deutsch? Do you speak English? Habla usted español?? Parlez-vous français? Business Sprachen Allgemeine Sprachen Schülerkurse Minigruppe Einzelunterricht

Mehr

SPRACHEN. Zeit: ab Montag, 21.09.2015, 18:00-19:30 Uhr Ort: Hieberschule, Klassenzimmer, siehe Aushang, Schulstraße 4

SPRACHEN. Zeit: ab Montag, 21.09.2015, 18:00-19:30 Uhr Ort: Hieberschule, Klassenzimmer, siehe Aushang, Schulstraße 4 SPRACHEN Gebührenordnung Sprachkurse Ein Sprachkurs kostet, soweit im Programm nicht anders angegeben, bei einer Mindestbelegung von 10 Teilnehmern (TN) je Kurs 10 TN 15 Abenden 12 Abende 10 Abende 60.-

Mehr

FAMILIEN UNTERSTÜTZENDER DIENST

FAMILIEN UNTERSTÜTZENDER DIENST FAMILIEN UNTERSTÜTZENDER DIENST REISEN UND KURSANGEBOTE 2015 3 MACHEN SIE MAL PAUSE Mit unserem Familien unterstützenden Dienst bieten wir Ihrer Familie mit Angehörigen mit Behinderungen, die sich den

Mehr

Gemeinsam für Gute Bildung. Starke Partner, starke Wirkung die Stiftung Bildung und Gesellschaft bündelt und verstärkt Ihr Engagement.

Gemeinsam für Gute Bildung. Starke Partner, starke Wirkung die Stiftung Bildung und Gesellschaft bündelt und verstärkt Ihr Engagement. Gemeinsam für Gute Bildung Starke Partner, starke Wirkung die Stiftung Bildung und Gesellschaft bündelt und verstärkt Ihr Engagement. » Die Stiftung Bildung und Gesellschaft ist eine starke Gemeinschaft

Mehr

KITA HUMMELSBÜTTLER HAUPTSTRASSE

KITA HUMMELSBÜTTLER HAUPTSTRASSE KITA HUMMELSBÜTTLER HAUPTSTRASSE Herzlich Willkommen bei uns in der Kita! Unsere Kita befindet sich in der charmanten, ehemaligen Dorfschule von Hummelsbüttel. Bei uns leben und lernen Kinder im Alter

Mehr

"Tanzende Korken, fliegende Besen, vibrierende Röhren" - Bewegung mit Alltagsmaterialien (3-6 Jahre)

Tanzende Korken, fliegende Besen, vibrierende Röhren - Bewegung mit Alltagsmaterialien (3-6 Jahre) Und ich wär jetzt der Bär... Rollenspielen anleiten und begleiten Theater spielen mit den Allerkleinsten, geht das denn? Ja!! Denn gerade im Alter von 2 bis 3 Jahren suchen die Kinder nach Möglichkeiten,

Mehr

Kurzübersicht über geplante Veranstaltungen:

Kurzübersicht über geplante Veranstaltungen: Kurzübersicht über geplante Veranstaltungen: Chakra-Heilmeditationen für Einsteiger Termin: 25.07.15, 09:00-13:00 Uhr Achtsamkeits-Workshop Termin: 25.09.15, 14:00 Uhr bis 27.09.15,17:00 Uhr Atemintensivkurs

Mehr

Aktuelle Angebote 2014. Christus König. Katholisches Familienzentrum. Raum für Familie!

Aktuelle Angebote 2014. Christus König. Katholisches Familienzentrum. Raum für Familie! für Elsdorf Grengel Libur Lind Urbach Katholisches Familienzentrum Wahn Christus König Wahnheide Raum für Familie! Aktuelle Angebote 2014 Erziehung und Förderung Familienbildung Seelsorge Beratung Integration

Mehr

Inhaltsverzeichnis Veranstaltungen

Inhaltsverzeichnis Veranstaltungen Eine ausführliche Beschreibung der einzelnen Therapieausbildungen finden Sie ab Seite 2. Inhaltsverzeichnis Veranstaltungen 1. Ab heute gibt s weniger Stress (V 001) 2. Trockene Augen Was kann ich tun?

Mehr

Ihre gesetzliche Unfall-Versicherung

Ihre gesetzliche Unfall-Versicherung Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e. V. Glinkastraße 40 10117 Berlin Infoline: 0800 6050404 E-Mail: info@dguv.de Internet: www.dguv.de Ihre gesetzliche Unfall-Versicherung Informationen in Leichter

Mehr

Pflegefall wer bezahlt, wenn es ernst wird?

Pflegefall wer bezahlt, wenn es ernst wird? Pflegefall wer bezahlt, wenn es ernst wird? Schützen Sie sich und Ihre Angehörigen rechtzeitig vor den finanziellen Folgen im Pflegefall. Kunden und Rating-Agenturen empfehlen die Württembergische Krankenversicherung

Mehr

Frauen in Führung! Mit Coaching und Netzwerken zum Erfolg.

Frauen in Führung! Mit Coaching und Netzwerken zum Erfolg. Frauen in Führung! Mit Coaching und Netzwerken zum Erfolg. Ein Landesprojekt der Kontaktstellen Frau und Beruf in Baden-Württemberg Für Frauen, die sich beruflich weiterentwickeln und aufsteigen wollen,

Mehr

Das ist Leichte Sprache

Das ist Leichte Sprache Das ist Leichte Sprache Leichte Sprache können viele Menschen besser verstehen. Für Leichte Sprache gibt es Regeln. Zum Beispiel: Kurze Sätze Einfache Worte Bilder erklären den Text Wenn Menschen viel

Mehr

IHR PARTNER AUF DEM WEG INS BERUFSLEBEN SRH BERUFLICHE REHABILITATION

IHR PARTNER AUF DEM WEG INS BERUFSLEBEN SRH BERUFLICHE REHABILITATION IHR PARTNER AUF DEM WEG INS BERUFSLEBEN SRH BERUFLICHE REHABILITATION IHR WEG ZURÜCK IN DIE ARBEIT: BERUFLICHES TRAINING Wenn eine psychische Erkrankung das Leben durcheinanderwirft, ändert sich alles:

Mehr

Böckingen St. Kilian mit St. Maria Nordheim

Böckingen St. Kilian mit St. Maria Nordheim Böckingen St. Kilian mit St. Maria Nordheim Leitender Pfarrer: Siegbert Pappe Tel.: 48 35 36 E-Mail: Pfarrer.Pappe@hl-kreuz-hn.de Pfarrvikar und Klinikseelsorger: Ludwig Zuber Tel.: 39 91 71 Fax: 38 10

Mehr

Ihr neues Fitness-Studio bei Ihnen zu Hause!

Ihr neues Fitness-Studio bei Ihnen zu Hause! Ihr neues Fitness-Studio bei Ihnen zu Hause! Exklusiv für CSS-Kunden Bis Ende des Jahres gratis trainieren Der neue Fitness-Trend! Über 25.000 trainieren bereits mit NewMoove Jetzt anmelden: www.newmoove.ch/css

Mehr

Ein Gespräch kann. Leben retten. [U25] Online-Suizidprävention

Ein Gespräch kann. Leben retten. [U25] Online-Suizidprävention Ein Gespräch kann Leben retten. [U25] Online-Suizidprävention Ich bin mir heute noch sicher, dass dieser Kontakt mein Leben rettete Hannah, ehemalige Nutzerin von [U25] 520 Jugendliche haben sich 2013

Mehr

K.E.C.K Kreatives-Erlebnis-Coaching Manuela Klasen Persönlichkeitscoaching und Mentaltraining. Lebe deinen Traum und Von der Leichtigkeit des Seins

K.E.C.K Kreatives-Erlebnis-Coaching Manuela Klasen Persönlichkeitscoaching und Mentaltraining. Lebe deinen Traum und Von der Leichtigkeit des Seins K.E.C.K Kreatives-Erlebnis-Coaching Manuela Klasen Persönlichkeitscoaching und Mentaltraining Lebe deinen Traum und Von der Leichtigkeit des Seins info@manuelaklasen.de Tel.: 06135 / 704906 Lebe deinen

Mehr

im Beruf Gespräche führen: Bei einem Bewerbungsgespräch wichtige Informationen verstehen und eigene Vorstellungen äußern

im Beruf Gespräche führen: Bei einem Bewerbungsgespräch wichtige Informationen verstehen und eigene Vorstellungen äußern 1 Arbeiten Sie mit Ihrer Partnerin / Ihrem Partner. Was denken Sie: Welche Fragen dürfen Arbeitgeber in einem Bewerbungsgespräch stellen? Welche Fragen dürfen sie nicht stellen? Kreuzen Sie an. Diese Fragen

Mehr

Ausbildungsmodule. für haupt- und ehrenamtliche. Pfarrsekretär/innen

Ausbildungsmodule. für haupt- und ehrenamtliche. Pfarrsekretär/innen Ausbildungsmodule für haupt- und ehrenamtliche Pfarrsekretär/innen 2015 2016 2 Ausbildungsmodule für Pfarrsekretär/innen In vielen Pfarren leisten haupt- und ehrenamtliche Pfarrsekretär/innen einen wichtigen

Mehr

Albris am Nachmittag

Albris am Nachmittag IN KEMPTEN IN DER ERZIEHUNGSKUNST RUDOLF STEINERS Albris 231, 87774 Buchenberg. Tel.: 08378 923483 Fax: 08378 923668 Verwaltung: Fürstenstr. 19, 87439 Kempten Tel.: 0831 13078 Fax: 27571 Ein Angebot der

Mehr

Agentur zum Auf- und Ausbau niedrigschwelliger Betreuungsangebote

Agentur zum Auf- und Ausbau niedrigschwelliger Betreuungsangebote Agentur zum Auf- und Ausbau niedrigschwelliger Betreuungsangebote Praxistipp Gewinnung und Eignung von Ehrenamtlichen in Niedrigschwelligen Betreuungsangeboten Erstellt durch die Agentur zum Auf- und Ausbau

Mehr

Lassen Sie die Sorgen hinter sich. Steineggstrasse 34 Postfach 230 8852 Altendorf Tel. +41 (0)58 9 444 800 office@seniogroup.ch

Lassen Sie die Sorgen hinter sich. Steineggstrasse 34 Postfach 230 8852 Altendorf Tel. +41 (0)58 9 444 800 office@seniogroup.ch Lassen Sie die Sorgen hinter sich Steineggstrasse 34 Postfach 230 8852 Altendorf Tel. +41 (0)58 9 444 800 office@seniogroup.ch «Verstehen heisst dieselbe Sprache sprechen.» Alles wird gut Wir alle werden

Mehr

Partnercollege. Noch besser bei KundInnen ankommen. Mit fundiertem Wissen. In Kooperation mit

Partnercollege. Noch besser bei KundInnen ankommen. Mit fundiertem Wissen. In Kooperation mit 2015 Partnercollege Noch besser bei KundInnen ankommen. Mit fundiertem Wissen. In Kooperation mit Wir freuen uns, wenn Sie dabei sind. Sehr geehrte Vertriebspartnerinnen, Sehr geehrte Vertriebspartner,

Mehr

Kinder- & Familienzentrum Flummi

Kinder- & Familienzentrum Flummi Kinder- & Familienzentrum Flummi Dohlerstrasse 183 41238 Mönchengladbach 02166-21426 kitaflummi@arcor.de Februar 2014-Juli 2014 Seite 1 Ständige Angebote im Familienzentrum Flummi Vermietung von Räumen

Mehr

Wohnliche Atmosphäre viele fröhliche Gesichter

Wohnliche Atmosphäre viele fröhliche Gesichter Wohnliche Atmosphäre viele fröhliche Gesichter Im AWO Seniorenzentrum»Josefstift«in Fürstenfeldbruck Ein Stück Heimat. Die Seniorenzentren der AWO Oberbayern Sehr geehrte Damen und Herren, ich begrüße

Mehr

2013 / 2014. Pfarrei.Oberdorf. Module und Kirchen - Praktika

2013 / 2014. Pfarrei.Oberdorf. Module und Kirchen - Praktika Anmeldung Hiermit melde ich mich verbindlich fürs TOGETHER 2013 / 2014 an: 2013 / 2014 Name: Vorname: Adresse: Geb.Dat.: Telefon: Natel: E-Mail: Unterschrift: Unterschrift eines Elternteils: KIRCHEN-PRAKTIKUM:

Mehr