Lehrveranstaltungsevaluation im Sommersemester der. Mercator School of Management. Fakultät für Betriebswirtschaftslehre

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Lehrveranstaltungsevaluation im Sommersemester der. Mercator School of Management. Fakultät für Betriebswirtschaftslehre"

Transkript

1 Lehrveranstaltungsevaluation im Sommersemester 0 der Mercator School of Management Fakultät für Betriebswirtschaftslehre der Universität Duisburg-Essen Campus Duisburg Lehrstuhl: Dienstleistungsmanagement und Handel Veranstaltung: Angebotsmanagement für Dienstleistungen und Handel (Prof. Dr. Gertrud Schmitz) Der Dekan

2 Prof. Dr. Gertrud Schmitz - Angebotsmanagement für Dienstleistungen und Handel (SS ) Prof. Dr. Gertrud Schmitz Angebotsmanagement für Dienstleistungen und Handel (SS ) Erfasste Fragebögen = 0 Auswertungsteil der geschlossenen Fragen Legende Relative Häufigkeiten der Antworten Std.-Abw. Mittelwert Median Fragetext Linker Pol % % Rechter Pol n=anzahl mw=mittelwert md=median E.=Enthaltung Skala Histogramm Struktur und Aufbau Die Lernziele der Veranstaltung werden deutlich gemacht.,% 7,9% 8,%,6% n=8 mw=,0 md= E.= Anforderungen (Vor- und Nachbereitung, aktive Mitarbeit) werden deutlich dargestellt. % %,% %,% n=0 mw=, md=, Die Inhalte der Veranstaltung knüpfen an mein Vorwissen an.,6% 8,7%,%,%,% n=9 mw=, md= Die Inhalte der Einzeltermine werden verständlich in einen thematischen Gesamtsammenhang eingeordnet.,6%,7%,%,6% n=8 mw=,97 md= Prüfungsanforderungen werden deutlich dargestellt. 7,%,% 7,% 7,% % n=0 mw= md= Vermittlung und Aufarbeitung von Inhalten Die Lehr-/Lerninhalte werden verständlich vermittelt bzw. aufbereitet.,% %,% n=0 mw=,8 md= Dem Tempo bei der Vermittlung bzw. Erarbeitung von Lehr-/Lerninhalten kann ich gut folgen.,% %,% n=0 mw=,8 md= Ein Beg zwischen Veranstaltungsinhalten und Berufsfeld bzw. Anwendung wird hergestellt.,% 7,% 7,%,% n=0 mw= md= EvaSys Auswertung Seite

3 Prof. Dr. Gertrud Schmitz - Angebotsmanagement für Dienstleistungen und Handel (SS ) Das Lernarrangement versetzt mich in die Lage, Inhalte selbstständig vertiefen (z.b. durch angegebene Literatur, Moodle, Übungsaufgaben).,8% 6,8% 8,9%,8%,6% n=8 mw=, md= E.= Die Anforderungen im Rahmen der Veranstaltung (Vorund Nachbereitung, aktive Mitarbeit) kann ich erfüllen. 8,% 7,9%,% 7,9%,6% n=8 mw=,8 md= E.= Die/der Lehrende......wirkt bei den Einzelterminen auf mich gut vorbereitet. 6,%,%,6% n=9 mw=, md=...zeigt ausgeprägtes Interesse am Lernerfolg der Studierenden. 8,%,% 0,8%,%,6% n=9 mw=, md=...fördert Fragen und aktive Mitarbeit der Studierenden. 7,9%,6% 7,9%,6% n=8 mw=,8 md=...geht auf Fragen bzw. Anmerkungen der Studierenden angemessen ein. 8,6% 7,8% 0,8%,7% n=7 mw=,7 md=...sorgt für eine ruhige Arbeitsatmosphäre.,9%,9%,%,7% n=7 mw=,68 md=...schafft ein meiner Ansicht nach konstruktives Lernklima.,%,6% 0,%,6% n=8 mw=,8 md=...steht mir bei Bedarf für Rückfragen und weitere Hilfestellung mit ihrem/seinem Lehrstuhlteam r Verfügung. 7% 8,% 7,%,7%,7% n=7 mw=,89 md= E.= Ich habe den Eindruck, dass die Mehrheit der Studierenden in dieser Veranstaltung......die Einzeltermine regelmäßig besuchen. % % n=0 mw= md=...sich ausreichend auf die Einzeltermine vorbereiten. 8,% 9,%,% 7,9% n=8 mw=, md= E.=...sich, soweit möglich, aktiv an der Veranstaltung beteiligen.,% 7,9%,%,8% n=8 mw=, md= E.= EvaSys Auswertung Seite

4 Prof. Dr. Gertrud Schmitz - Angebotsmanagement für Dienstleistungen und Handel (SS )...die Veranstaltung aufmerksam und interessiert verfolgen. 6,% 7,% n=0 mw=,08 md=...ausreichend m Gelingen der Veranstaltung beitragen.,8% 7,% 6,8% n=8 mw=, md= E.= Die Veranstaltung trägt da bei, dass......ich grundlegende Sachverhalte m behandelten Themengebiet wiedergeben kann.,6%,% 0,%,6% n=9 mw= md=...ich in der Lage bin, eine typische Frage- bzw. Problemstellung des behandelten Themengebiets bearbeiten. % % n=0 mw=, md=...ich Grenzen und Möglichkeiten behandelter Lehr-/ Lerninhalte (z.b. Widersprüche zwischen verschiedenen Modellen oder Verfahren) kritisch diskutieren kann. 8,9% 0,% 7,8%,7% n=7 mw=, md=...ich meine fachmethodischen Kompetenzen durch den Besuch der Veranstaltung verbessere.,8% % 8,%,%,6% n=9 mw=, md=...ich meine Kompetenz selbstständigem Arbeiten verbessere.,% 8,9% 6,%,% 0,% n=8 mw=,87 md= E.=...ich mich für das behandelte Thema interessiere.,% %,% 0,%,6% n=9 mw=,8 md= Lernraumbedingungen Das Verhältnis der Studierenden-Anzahl r Raumgröße ist aus meiner Sicht akzeptabel. 8,6%,8%,6% n=8 mw=, md= Die Ausstattung des Lernraums (Mobiliar, Medientechnik. ggf. Gestaltung der Lernplattform im Rahmen von E-Learning etc.) empfinde ich als zweckdienlich. 7% % n=0 mw=, md= Hilfsmittel Falls Hilfsmittel r Vor- und Nachbereitung der Veranstaltung (z.b. Skript, Folien, E-Learning-Angebote) r Verfügung gestellt werden: Diese Hilfsmittel empfinde ich als hilfreich.,%,%,8%,%,6% n=8 mw= md= E.= Übungsaufgaben... EvaSys Auswertung Seite

5 Prof. Dr. Gertrud Schmitz - Angebotsmanagement für Dienstleistungen und Handel (SS ) passen m Inhalt der gehörigen Vorlesung.,8% 6,% 8,% 9,%,% n= mw=,8 md= E.=6...tragen m vertieften Verständnis der Inhalte bei.,7% 0,% 6,% 7,%,% n= mw=, md= E.=6...tragen da bei, dass ich Theorie und Praxis besser verknüpfen kann. % 6,%,7% 0,% 8,7% n= mw=,96 md= E.=7...werden klar und verständlich gestellt. 9,% 0,8%,%,%,% n= mw=, md=, E.=6...werden nachvollziehbar besprochen bzw. korrigiert. % 0,% 7,% 7,%,7% n= mw=,0 md= E.=6 Workload Wie viel Zeit verwenden Sie pro Woche durchschnittlich für die Vor- und Nachbereitung dieser Veranstaltung (ohne Präsenzzeit in der Veranstaltung und ohne Arbeitsaufwand für Leistungsnachweis bzw. Prüfung!)? gar keine n=0 weniger als Std. % bis unter Std..% bis unter Std..% bis unter Std. % bis unter Std. 7.% bis unter 6 Std. 6 und mehr Std. % keine Angabe.% Workload Den von mir für diese Veranstaltung erbringenden Vor- und Nachbereitungsaufwand kann ich insgesamt zeitlich leisten. 8,% 8,9%,%,% 8,% n=6 mw=,8 md= E.= Mein Arbeitsaufwand für diese Veranstaltung deckt sich mit dem für vergleichbare andere Veranstaltungen, die ich selbst besuche oder besucht habe. 0,8% 7,8%,6%,6% 8,% n=7 mw=,78 md= Soziodemografie EvaSys Auswertung Seite

6 Prof. Dr. Gertrud Schmitz - Angebotsmanagement für Dienstleistungen und Handel (SS ) Innerhalb welches Studiengangs besuchen Sie diese Veranstaltung? MSc. BWL 78.9% n=8 MSc. BWL (techn. Linien) 7.9% MEd Wipäd.% In welchem Fachsemester (d.h. Semester in diesem Studiengang) studieren Sie? - 6.% n=9 -.9% -6.% und mehr keine Angabe.6% Aus welchen der folgenden Gründe besuchen Sie diese Veranstaltung? (Mehrfachnennung möglich.) Termin der Veranstaltung.% n=0 besonderes Interesse am Thema.% wegen der/des Lehrenden % Inhalte für berufliche Zukunft relevant.% Forschungsorientierung der Veranstaltung Pflichtveranstaltung.% Wahlpflichtveranstaltung 6% Prüfungsvorbereitung % Thema für Abschlussarbeit relevant.% Sonstiges keine Angabe Haben Sie diese Veranstaltung in einem früheren Semester schon einmal besucht? ja.% n=8 nein 78.9% keine Angabe Gesamtbewertung Das Anforderungsniveau der Veranstaltung war bisher für mich insgesamt angemessen. 7,9% 6,% 0,%,% n=9 mw=, md= Diese Veranstaltung hatte für mich bis jetzt einen hohen Lerneffekt. 7,9%,7%,%,% n=8 mw=, md= Alles in allem: Wie bewerten Sie diese Veranstaltung bisher? (sehr gut bis sehr schlecht),%,6%,%,% n=8 mw=, md= EvaSys Auswertung Seite

7 Prof. Dr. Gertrud Schmitz - Angebotsmanagement für Dienstleistungen und Handel (SS ) Profillinie Teilbereich: Name der/des Lehrenden: Titel der Lehrveranstaltung: (Name der Umfrage) Betriebswirtschaftslehre Prof. Dr. Gertrud Schmitz Angebotsmanagement für Dienstleistungen und Handel Verwendete Werte in der Profillinie: Mittelwert Struktur und Aufbau Die Lernziele der Veranstaltung werden deutlich gemacht. Anforderungen (Vor- und Nachbereitung, aktive Mitarbeit) werden deutlich dargestellt. Die Inhalte der Veranstaltung knüpfen an mein Vorwissen an. Die Inhalte der Einzeltermine werden verständlich in einen thematischen Gesamtsammenhang eingeordnet. Prüfungsanforderungen werden deutlich dargestellt. n=8 mw=,0 md=,00 s=0,80 n=0 mw=, md=,0 s=0,90 n=9 mw=, md=,00 s=,0 n=8 mw=,97 md=,00 s=0,88 n=0 mw=,00 md=,00 s=,0 Vermittlung und Aufarbeitung von Inhalten Die Lehr-/Lerninhalte werden verständlich vermittelt bzw. aufbereitet. n=0 mw=,80 md=,00 s=0,6 Dem Tempo bei der Vermittlung bzw. Erarbeitung von Lehr-/Lerninhalten kann ich gut folgen. n=0 mw=,80 md=,00 s=0,6 Ein Beg zwischen Veranstaltungsinhalten und Berufsfeld bzw. Anwendung wird hergestellt. n=0 mw=,00 md=,00 s=0,99 Das Lernarrangement versetzt mich in die Lage, Inhalte selbstständig vertiefen (z.b. durch angegebene Literatur, Moodle, Übungsaufgaben). n=8 mw=, md=,00 s=,0 Die Anforderungen im Rahmen der Veranstaltung (Vor- und Nachbereitung, aktive Mitarbeit) kann ich erfüllen. n=8 mw=,8 md=,00 s=0,9 Die/der Lehrende......wirkt bei den Einzelterminen auf mich gut vorbereitet....zeigt ausgeprägtes Interesse am Lernerfolg der Studierenden....fördert Fragen und aktive Mitarbeit der Studierenden....geht auf Fragen bzw. Anmerkungen der Studierenden angemessen ein....sorgt für eine ruhige Arbeitsatmosphäre....schafft ein meiner Ansicht nach konstruktives Lernklima....steht mir bei Bedarf für Rückfragen und weitere Hilfestellung mit ihrem/seinem Lehrstuhlteam r Verfügung. n=9 mw=, md=,00 s=0,6 n=9 mw=, md=,00 s=,00 n=8 mw=,8 md=,00 s=0,86 n=7 mw=,70 md=,00 s=0,88 n=7 mw=,68 md=,00 s=0,8 n=8 mw=,8 md=,00 s=0,8 n=7 mw=,89 md=,00 s=0,97 EvaSys Auswertung Seite 6

8 Prof. Dr. Gertrud Schmitz - Angebotsmanagement für Dienstleistungen und Handel (SS ) Ich habe den Eindruck, dass die Mehrheit der Studierenden in dieser Veranstaltung......die Einzeltermine regelmäßig besuchen....sich ausreichend auf die Einzeltermine vorbereiten....sich, soweit möglich, aktiv an der Veranstaltung beteiligen....die Veranstaltung aufmerksam und interessiert verfolgen....ausreichend m Gelingen der Veranstaltung beitragen. n=0 mw=,00 md=,00 s=0,8 n=8 mw=, md=,00 s=0,87 n=8 mw=, md=,00 s=0,90 n=0 mw=,08 md=,00 s=0,80 n=8 mw=, md=,00 s=0,70 Die Veranstaltung trägt da bei, dass......ich grundlegende Sachverhalte m behandelten Themengebiet wiedergeben kann....ich in der Lage bin, eine typische Frage- bzw. Problemstellung des behandelten Themengebiets bearbeiten....ich Grenzen und Möglichkeiten behandelter Lehr-/ Lerninhalte (z.b. Widersprüche zwischen verschiedenen Modellen oder Verfahren) kritisch...ich meine fachmethodischen Kompetenzen durch den Besuch der Veranstaltung verbessere....ich meine Kompetenz selbstständigem Arbeiten verbessere....ich mich für das behandelte Thema interessiere. n=9 mw=,00 md=,00 s=0,76 n=0 mw=, md=,00 s=0,86 n=7 mw=, md=,00 s=0,80 n=9 mw=, md=,00 s=,00 n=8 mw=,87 md=,00 s=, n=9 mw=,8 md=,00 s=,0 Lernraumbedingungen Das Verhältnis der Studierenden-Anzahl r Raumgröße ist aus meiner Sicht akzeptabel. n=8 mw=, md=,00 s=0,7 Die Ausstattung des Lernraums (Mobiliar, Medientechnik. ggf. Gestaltung der Lernplattform im Rahmen von E-Learning etc.) empfinde ich als n=0 mw=, md=,00 s=0, Hilfsmittel Falls Hilfsmittel r Vor- und Nachbereitung der Veranstaltung (z.b. Skript, Folien, E-Learning- Angebote) r Verfügung gestellt werden: Diese n=8 mw=,00 md=,00 s=0,99 Übungsaufgaben... passen m Inhalt der gehörigen Vorlesung....tragen m vertieften Verständnis der Inhalte bei....tragen da bei, dass ich Theorie und Praxis besser verknüpfen kann....werden klar und verständlich gestellt....werden nachvollziehbar besprochen bzw. korrigiert. n= mw=,8 md=,00 s=, n= mw=, md=,00 s=,6 n= mw=,96 md=,00 s=, n= mw=, md=,0 s=,8 n= mw=,0 md=,00 s=,0 EvaSys Auswertung Seite 7

9 Prof. Dr. Gertrud Schmitz - Angebotsmanagement für Dienstleistungen und Handel (SS ) Workload Den von mir für diese Veranstaltung erbringenden Vor- und Nachbereitungsaufwand kann ich insgesamt zeitlich leisten. n=6 mw=,8 md=,00 s=, Mein Arbeitsaufwand für diese Veranstaltung deckt sich mit dem für vergleichbare andere Veranstaltungen, die ich selbst besuche oder n=7 mw=,78 md=,00 s=,6 Gesamtbewertung Das Anforderungsniveau der Veranstaltung war bisher für mich insgesamt angemessen. n=9 mw=, md=,00 s=0,77 Diese Veranstaltung hatte für mich bis jetzt einen hohen Lerneffekt. n=8 mw=, md=,00 s=0,8 Alles in allem: Wie bewerten Sie diese Veranstaltung bisher? (sehr gut bis sehr schlecht) n=8 mw=, md=,00 s=0,80 EvaSys Auswertung Seite 8

10 Angebotsmanagement für Dienstleistungen und Handel Offene Kommentare der Studierenden: a) Was hat Ihnen an dieser Veranstaltung bisher besonders gut gefallen? - Interessanter Gastvortrag. - Strukturierte Veranstaltung, die verständlich präsentiert wird. - Anschauliche Praxisbeispiele und genereller Praxisbeg. - Mitarbeit erwünscht. b) Was könnte künftig besser gemacht werden? - Umfang des Foliensatzes reduzieren und dafür vertiefter auf einzelne Folien eingehen. Manche Inhalte wirken derzeit nur oberflächlich behandelt. - Klausurlösungen scheinen vorwiegend wörtliche Wiedergabe des Skripts erfordern. Sinngemäße Antworten sollten stärker akzeptiert werden. - Übungsaufgaben überarbeiten und dabei stärkeren Fokus auf tiefgehendes Verständnis statt Repetition legen.