Zurück zu profitablem Wachstum

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Zurück zu profitablem Wachstum"

Transkript

1 Dr. René Lochtman Investor Relations Manager Andrea Wentscher Manager Investor Relations Privatanleger 1. Freiburger Aktienforum 25. November Freiburger Aktienforum 25. November 2009 Zurück zu profitablem Wachstum 1

2 Zukunftsgerichtete Aussagen Diese Präsentation enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die Risiken und Ungewissheiten unterliegen, einschließlich Aussagen im Zusammenhang mit den voraussichtlich zu erzielenden Gewinnen aus den hier beschriebenen Angeboten. Diese Präsentation enthält eine Reihe von zukunftsgerichteten Aussagen insbesondere über zukünftige Ereignisse, zukünftige Wertentwicklung, Pläne, Strategien, Erwartungen, Ausblicke, Wettbewerbsumfeld, Regulierung sowie Angebot und Nachfrage. BASF hat diese zukunftsgerichteten Aussagen auf ihre Erwartungen hinsichtlich zukünftiger Ereignisse und Wertentwicklung gestützt. Die aktuelle Finanzlage der in dieser Präsentation beschriebenen Unternehmen kann aufgrund der Ungewissheit, die Schätzungen, Vorhersagen und Prognosen innewohnt, erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen getroffenen Voraussagen abweichen, und die Wertentwicklung kann besser oder schlechter sein als erwartet. In Anbetracht dieser Ungewissheiten sollten die Leser sich nicht übermäßig auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen. 2 Die in zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen Schätzungen und Hypothesen werden dem Zeitpunkt ihrer Erstellung entsprechend dargestellt. Die Änderung der in dieser Präsentation enthaltenen Informationen bleibt dabei vorbehalten und BASF übernimmt keine Verpflichtung, die zukunftsgerichteten Aussagen und die damit verbundenen Schätzungen und Annahmen zu aktualisieren, sofern die geltenden Gesetze und Vorschriften dies nicht verlangen.

3 1 BASF The Chemical Company 2 Zukunft gestalten 3 Nachhaltige Wertsteigerung 3

4 1 BASF The Chemical Company 2 Zukunft gestalten 3 Nachhaltige Wertsteigerung 4

5 BASF - The Chemical Company Weltweit führendes Chemieunternehmen - Umsatz 2008: 62 Mrd. Euro - EBIT 2008: 6,4 Mrd. Euro - EBIT Marge: 10,4 % Nr. 1-3 Marktposition in über 75% unserer Geschäfte Kunden in fast allen Ländern der Welt Sechs Verbundstandorte und rund 330 Produktionsstandorte weltweit Rund Mitarbeiter weltweit, davon 46% in Deutschland Hauptsitz in Ludwigshafen mit 10 Quadratkilometern Werksgelände Ludwigshafen ist Technologieplattform und Kompetenzzentrum der BASF-Gruppe 5

6 Einzigartiges Verbundkonzept Wertschöpfungsketten von Grundchemikalien bis zu hochveredelten Produkten Effizienter Einsatz von Nebenprodukten, Energie und Logistik Weltweiter F&E-Verbund Deutliche Kostenvorteile und Energieeinsparungen Verbundstandorte: Ludwigshafen (D), Antwerpen (Belgien), Nanjing (China), Kuantan (Malaysia), Freeport und Geismar (USA) 6

7 BASF heute ein ausgewogenes Portfolio Gesamtumsatz 2008: 62 Milliarden in Prozent vom Umsatz Chemicals 18% Plastics* 15% Performance Products 13% Functional Solutions 15% Agricultural Solutions 5% Oil & Gas 23% Inorganics Petrochemicals Performance Polymers Polyurethanes Dispersions & Pigments Care Chemicals Catalysts Construction Chemicals Crop Protection Exploration & Production and Natural Gas Trading Intermediates Paper Chemicals Coatings Performance Chemicals * Styrenics wird unter Sonstige ausgewiesen. 7

8 Wir beliefern Kunden in nahezu allen Branchen % Anteil am Jahresumsatz > 15 % Chemie (keine Endabnehmerbranche) % jeweils Automobil Versorger Bau 5-10 % jeweils Landwirtschaft Kunststoffindustrie Ölindustrie < 5 % jeweils Elektro/ Elektronik Möbel Papier 8 Andere Industrien: ca % des Gesamtumsatzes in 2008

9 Ausgewogenes Portfolio zahlt sich aus EBIT* vor Sondereinflüssen nach Aktivitäten in Millionen ohne nicht anrechenbare Ölfördersteuern Chemieaktivitäten Agricultural Solutions Oil & Gas BASF Gruppe in den ersten neun Monaten 2009 profitabler als im letzten Konjunkturtief ( ) durch - Strikte Kostendisziplin -Aktives Portfoliomanagement Oil & Gas und Agricultural Solutions bilden eine stabile Ertragsbasis ** 2002** 2003** *** 2008 Q * Ohne Sonstige ** gemäß der neuen Segmentstruktur, ohne Styrol-Kommoditäten und Kosten der Konzernzentrale *** Nach handelsrechtlichen Vorschriften

10 Wichtige Kennzahlen im 3. Quartal 2009 Millionen 3Q09 3Q08 Δ% Umsatz EBIT vor Sondereinflüssen Ergebnis nach Steuern und Anteilen anderer Gesellschafter Ergebnis je Aktie (in ) 0,26 0,82-68 Bereinigtes Ergebnis je Aktie (in ) 0,61 0,96-36 Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit

11 Ausblick Quartal 2009 Umsatz auf Niveau des Vorquartals erwartet; Ergebnissteigerung gegenüber dem vierten Quartal 2008, aber Rückgang im Vergleich zum Vorquartal erwartet. Gesamtjahr 2009 Wir erwarten einen starken Umsatz- und Ergebnisrückgang. Zügiger Verlauf der Ciba-Integration, teilweise schneller als geplant: Ergebnis 2009 durch höhere Integrationskosten belastet. Wir werden deshalb unser Ziel, 2009 die Kapitalkosten zu verdienen, voraussichtlich nicht erreichen. 11

12 1 BASF The Chemical Company 2 Zukunft gestalten 3 Nachhaltige Wertsteigerung 12 12

13 Gut aufgestellt für profitables Wachstum Starke Position in Wachstumsmärkten und -industrien Stetige Portfolio- Optimierung Starke Innovations- Plattform Megatrends erfolgreich nutzen Wachstum in wichtigsten Abnehmerindustrien stärken Vorteile der globalen Produktionsbasis nutzen Expansion in Asien Aktives Portfolio- Management Stärkung der Kundennähe Produkt- und Systeminnovationen als Wachstumstreiber Starke Innovations- Pipeline Führend im Patent- Index Wachstumsziel: Wir streben an, das Wachstum der globalen Chemieproduktion um mind. 2 Prozentpunkte zu übertreffen 13

14 Starke Position in Wachstumsmärkten BASF wächst 2%-Punkte p.a. stärker als asiatischer Chemiemarkt China S. Korea Pakistan Bangladesh Taiwan Indien Thailand Hong Kong Vietnam Malaysia Indonesien Regionaler Hauptsitz Verbundstandort Chemie-Produktionsstandort* Service Center Asien Pazifik F&E-Zentrum* Singapur Australien * Kleinere Standorte teilweise nicht angezeigt Japan Neuseeland BASF erwartet in Asien eine Umsatzverdopplung auf 20 Milliarden bis 2020 Stärkung der Marktorientierung durch Industrie- und Kunden- Zielgruppen Entwicklung und Vermarktung von Innovationen in Asien für Asien Investitionen in organisches Wachstum, um 70 % des Umsatzes aus regionaler Produktion zu erzielen (Investitionen : 2,0 Milliarden )

15 Mobilität der Zukunft Vielfältiges Angebot für interessante Wachstumsprojekte Beispiel: BASF liefert innovative Lösungen für den neuen Tata Nano Megatrends Neue Lösungen BASF Geschäfte Wirtschaftliche Globalisierung Energie und Klimaschutz Urbanisierung und Metropolisierung Wachstum und Alterung der Weltbevölkerung Der Nano ein Auto, das energieeffizient ist nicht zu viel Platz in der Stadt beansprucht zu einem fairen Preis für viele Kunden erschwinglich ist Ultramid Luftansaugrohr Spezial- Katalysator Lacke Glysantin 15

16 Starke Position in interessanten Märkten Beispiel Gas für Europa -Konzept EU 27 in Mrd. m³ Achimgaz 550 ~80% ~ 60% ~ 40% ~20% Südliche Nordsee WINGAS/WIEH Jushno Russkoje Importe Lokale Produktion Rumänien Kaspisches Meer Aktivitäten der Wintershall Nordafrika 16 Verbindung von Erdgasproduktion mit Erdgashandelsgeschäft Langfristige Gasliefervereinbarung mit Gazprom bis 2043 Gemeinsame E&P-Projekte mit Gazprom in Russland und evtl. in anderen Ländern Partner in der Nordeuropäischen Gaspipeline (Nord Stream)

17 Stetige Portfoliooptimierung Höhere Ergebnisse und geringere Zyklizität Bedeutende Akquisitionen Ausgewählte Transaktionen von 1999 bis heute Bedeutende Devestitionen Pflanzenschutz Superarbsorber Oil & Gas (Revus) Technische Kunststoffe Elektrochemikalien Custom Synthesis Katalysatoren (Engelhard) Bauchemikalien Wasserbasierte Lacke Pigmente (Ciba) Kunststoffadditive (Ciba) 16 Milliarden Euro (Umsatz) BASF Kerngeschäfte Starke Partnerschaften Total Shell Gazprom Sinopec Petronas Monsanto Pharma Düngemittel Raffinerien Fasern Drucksysteme Polyolefine (Basell) Polystyrol U.S. Generische Agrochemie Premixe Styrenics (steht zur Veräußerung) 10 Milliarden Euro* (Umsatz) 17 * ohne Styrenics

18 Starke Innovationsplattform Superabsorber Polyurethane Hexamoll DINCH 18 Lackierung Pflanzenschutz Basotect Foam

19 Starke Innovationsplattform Ultramid / Neopolen Geringes Gewicht Gute mechanische Festigkeit Erfüllt hohe Crash- Anforderungen Exzellente Verarbeitbarkeit Smart dynamic Construction Bessere Energieeffizienz Höhere Haltbarkeit des Betons Wirtschaftlichere Umsetzung von Bauvorhaben Ecovio Bioabbaubar Basiert auf den nachwachsenden Materialien PLA und Ecoflex Ideal für Einkaufstaschen und Bioabfallbeutel Kixor Innovatives, hoch effektives Herbizid gegen zweikeimblättrige Unkräuter Einsatz sowohl in bestehendem Aufwuchs als auch zur Bodenbehandlung 19

20 1 BASF The Chemical Company 2 Zukunft gestalten 3 Nachhaltige Wertsteigerung 20 20

21 Anpassung des Kapitaleinsatzes an aktuelles Marktumfeld Ziel 2009: Reduktion des Nettoumlaufvermögens um ~ 1 Mrd : Nettoumlaufvermögen bereits um 2,0 Mrd. reduziert Fokus auf operativen Cashflow F&E Capex Akquisitionen Dividende Stabil Reduktion von Fokus auf Angemessene 20% verglichen Ciba-Integration Dividende mit 2008** 21 * F&E 2008: 1,35 Mrd. Euro ** Ohne Ciba und Revus; Capex 2008: 2,5 Mrd. Euro

22 Attraktive Ausschüttungspolitik Dividende in je Aktie 2,00 1,50 1,95 Durchschnittliche jährliche Dividendenerhöhung ( ): 15% Attraktive Dividendenrendite von 6,8% in 2008* 1,00 0,50 0, Dividende Sonderausschüttung * Basierend auf dem Aktienkurs vom 30. April 2009 (28,57 Euro)

23 Nachhaltig Wert schaffen Wertentwicklung der BASF-Aktie Durchschnittliche Wertentwicklung in %* ,4% +19,9% +17,7% BASF EuroStoxx 50 Return DAX +9,1% BASF ,0% EuroStoxx 50 Return -0,4% DAX 23 * bei Wiederanlage der Dividende

24 Wir stehen Ihnen gerne für Fragen zur Verfügung BASF Investor Relations Team Telefon: 0621/ Fax: 0621/

25 25

Profitables Wachstum liebt Auf und Ab

Profitables Wachstum liebt Auf und Ab Essener Anlegerforum 17. Mai 2010 Profitables Wachstum liebt Auf und Ab Andrea Wentscher Investor Relations Manager Privatanleger 1 Zukunftsgerichtete Aussagen Diese Präsentation enthält zukunftsgerichtete

Mehr

Profitables Wachstum liebt Auf und Ab

Profitables Wachstum liebt Auf und Ab Frankfurter Aktienforum 15. Juni 2010 Profitables Wachstum liebt Auf und Ab Andrea Wentscher Investor Relations Manager Privatanleger 1 Zukunftsgerichtete Aussagen Diese Präsentation enthält zukunftsgerichtete

Mehr

Zurück zu profitablem Wachstum

Zurück zu profitablem Wachstum Zweites Bonner Aktienforum 9. Dezember 2009 Andrea Wentscher Investor Relations Manager Privatanleger Andrea Wentscher Manager Investor Relations Privatanleger 1. Freiburger Aktienforum 25. November 2009

Mehr

Volksbank Alzey 3. November 2009

Volksbank Alzey 3. November 2009 Magdalena Moll Head of Investor Relations Andrea Wentscher Manager Investor Relations Privatanleger Volksbank Alzey 3. November 2009 1 Zukunftsgerichtete Aussagen Diese Präsentation enthält zukunftsgerichtete

Mehr

Profitables Wachstum liebt Auf und Ab

Profitables Wachstum liebt Auf und Ab Volksbank Baden-Baden Rastatt eg 22. März 2010 Profitables Wachstum liebt Auf und Ab Magdalena Moll Senior Vice President Investor Relations 1 Zukunftsgerichtete Aussagen Diese Präsentation enthält zukunftsgerichtete

Mehr

Deutsche Anlegermesse März Andrea Wentscher Investor Relations Manager Privatanleger

Deutsche Anlegermesse März Andrea Wentscher Investor Relations Manager Privatanleger Deutsche Anlegermesse 2010 5. März 2010 Andrea Wentscher Investor Relations Manager Privatanleger 1 Zukunftsgerichtete Aussagen Diese Präsentation enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die Risiken und Ungewissheiten

Mehr

Profitables Wachstum liebt Auf und Ab

Profitables Wachstum liebt Auf und Ab Hamburger Aktienforum 9. November 2010 Profitables Wachstum liebt Auf und Ab Andrea Wentscher Investor Relations Manager Privatanleger 1 Zukunftsgerichtete Aussagen Diese Präsentation enthält zukunftsgerichtete

Mehr

Profitables Wachstum liebt Auf und Ab

Profitables Wachstum liebt Auf und Ab 15. Stuttgarter Aktienforum 29. November 2010 Profitables Wachstum liebt Auf und Ab Andrea Wentscher Investor Relations Manager Privatanleger 1 Zukunftsgerichtete Aussagen Diese Präsentation enthält zukunftsgerichtete

Mehr

Andrea Wentscher Manager Investor Relations Privatanleger. Wir gehen die Herausforderungen an 12. Berliner Aktienforum, 28.

Andrea Wentscher Manager Investor Relations Privatanleger. Wir gehen die Herausforderungen an 12. Berliner Aktienforum, 28. Andrea Wentscher Manager Investor Relations Privatanleger Wir gehen die Herausforderungen an 12. Berliner Aktienforum, 28. Mai 2009 Zukunftsgerichtete Aussagen Diese Präsentation enthält zukunftsgerichtete

Mehr

BASF topfit und optimistisch für 2011

BASF topfit und optimistisch für 2011 BASF topfit und optimistisch für 2011 Aktienforum der Sparkasse Vorderpfalz 15. März 2011 Andrea Wentscher IR Manager Privatanleger Zukunftsgerichtete Aussagen Diese Präsentation enthält zukunftsgerichtete

Mehr

BASF topfit und optimistisch für 2011

BASF topfit und optimistisch für 2011 BASF topfit und optimistisch für 2011 14. Niedersächsisches Anlegerforum 23. März 2011, Hannover Andrea Wentscher IR Manager Privatanleger Zukunftsgerichtete Aussagen Diese Präsentation enthält zukunftsgerichtete

Mehr

BASF mit starkem ersten Halbjahr

BASF mit starkem ersten Halbjahr BASF mit starkem ersten Halbjahr Volksbank Bruchsal- Bretten eg 13. September 2011 Andrea Wentscher IR Manager Privatanleger Zukunftsgerichtete Aussagen Diese Präsentation enthält zukunftsgerichtete Aussagen,

Mehr

Kraftvoller Jahresauftakt 2011

Kraftvoller Jahresauftakt 2011 Kraftvoller Jahresauftakt 2011 BASF bleibt auf Wachstumskurs Münchner Anlegerforum 29. Juni 2011 Andrea Wentscher IR Manager Privatanleger Zukunftsgerichtete Aussagen Diese Präsentation enthält zukunftsgerichtete

Mehr

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen Wir schaffen Wert als ein Unternehmen Andrea Wentscher Investor Relations Manager Privatanleger Berliner Anlegerforum 10. Juni 2015 Zukunftsgerichtete Aussagen und Prognosen Diese Präsentation enthält

Mehr

Andrea Wentscher Manager Investor Relations Privatanleger. Wir gehen die Herausforderungen an 2. April 2009 Sparkasse Hanau

Andrea Wentscher Manager Investor Relations Privatanleger. Wir gehen die Herausforderungen an 2. April 2009 Sparkasse Hanau Andrea Wentscher Manager Investor Relations Privatanleger Wir gehen die Herausforderungen an 2. April 2009 Sparkasse Hanau Zukunftsgerichtete Aussagen Diese Präsentation enthält zukunftsgerichtete Aussagen,

Mehr

BASF: Fit für Bremer Aktienforum 15. November Andrea Wentscher IR Manager Privatanleger

BASF: Fit für Bremer Aktienforum 15. November Andrea Wentscher IR Manager Privatanleger BASF: Fit für 2012 Bremer Aktienforum 15. November 2011 Andrea Wentscher IR Manager Privatanleger Zukunftsgerichtete Aussagen Diese Präsentation enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die Risiken und Ungewissheiten

Mehr

BASF mit starkem ersten Halbjahr

BASF mit starkem ersten Halbjahr BASF mit starkem ersten Halbjahr 10. Nürnberger Anlegerforum 26. September 2011 Andrea Wentscher IR Manager Privatanleger Zukunftsgerichtete Aussagen Diese Präsentation enthält zukunftsgerichtete Aussagen,

Mehr

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen.

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen. 1. Baden-Badener Anlegerforum 12. November 2012 Andrea Wentscher IR Manager Privatanleger Wir schaffen Wert als ein Unternehmen. 1. Baden-Badener Anlegerforum, 12. November 2012 Forward-looking statements

Mehr

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen Andrea Wentscher Investor Relations Manager Privatanleger Mannheimer Anlegerforum 16. November 2015 150 Jahre Wir schaffen Wert als ein Unternehmen Zukunftsgerichtete Aussagen und Prognosen 150 Jahre Diese

Mehr

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen.

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen. 6. Leipziger Anlegerforum 15. Mai 2012 Andrea Wentscher IR Manager Privatanleger Wir schaffen Wert als ein Unternehmen. 6. Leipziger Anlegerforum, 15.Mai 2012 Forward-looking statements Diese Präsentation

Mehr

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen.

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen. Wertpapierforum Kreissparkasse Tübingen 9. Mai 2012 Andrea Wentscher IR Manager Privatanleger Wir schaffen Wert als ein Unternehmen. Wertpapierforum der Kreissparkasse Tübingen, 9. Mai 2012 Zukunftsgerichtete

Mehr

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen Andrea Wentscher IR Manager Privatanleger Niedersächsisches Anlegerforum, Hannover 3. Juli 2014 Wir schaffen Wert als ein Unternehmen Zukunftsgerichtete Aussagen und Prognosen Diese Präsentation enthält

Mehr

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen.

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen. Wertpapierforum der Sparkasse Tauberfranken 21. März 2012 Andrea Wentscher IR Manager Privatanleger Wir schaffen Wert als ein Unternehmen. Wertpapierforum der Sparkasse Tauberfranken, 21. März 2012 Forward-looking

Mehr

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen.

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen. Düsseldorfer Anlegerforum 2. April 2012 Andrea Wentscher IR Manager Privatanleger Wir schaffen Wert als ein Unternehmen. Düsseldorfer Anlegerforum, 2. April 2012 Forward-looking statements Diese Präsentation

Mehr

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen Andrea Wentscher IR Manager Privatanleger Kölner Anlegerforum 24. März 2014 Wir schaffen Wert als ein Unternehmen Zukunftsgerichtete Aussagen und Prognosen Diese Präsentation enthält zukunftsgerichtete

Mehr

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen Andrea Wentscher IR Manager Privatanleger Anlegerforum 2014 Sparkasse Pfaffenhofen 9. Oktober 2014 Wir schaffen Wert als ein Unternehmen Zukunftsgerichtete Aussagen und Prognosen Diese Präsentation enthält

Mehr

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen Wir schaffen Wert als ein Unternehmen Andrea Wentscher Investor Relations Manager Privatanleger Aachener Anlegerforum 3. Dezember 2014 Aachener Anlegerforum der DSW 3. Dezember 2014 1 Zukunftsgerichtete

Mehr

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen DSW Anlegerforum Hamburg 4. Dezember 2013 Andrea Wentscher IR Manager Privatanleger Wir schaffen Wert als ein Unternehmen Zukunftsgerichtete Aussagen und Prognosen Diese Präsentation enthält zukunftsgerichtete

Mehr

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen DSW Anlegerforum Frankfurt 23. September 2013 Andrea Wentscher IR Manager Privatanleger Wir schaffen Wert als ein Unternehmen Zukunftsgerichtete Aussagen und Prognosen Diese Präsentation enthält zukunftsgerichtete

Mehr

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen Andrea Wentscher IR Manager Privatanleger Stuttgarter Anlegerforum INVEST-Spezial 4. April 2014 Wir schaffen Wert als ein Unternehmen Zukunftsgerichtete Aussagen und Prognosen Diese Präsentation enthält

Mehr

BASF We create chemistry. Andrea Wentscher, Investor Relations Manager Privatanleger Niedersächsisches Anlegerforum am 30. Mai 2017 in Hannover

BASF We create chemistry. Andrea Wentscher, Investor Relations Manager Privatanleger Niedersächsisches Anlegerforum am 30. Mai 2017 in Hannover BASF We create chemistry Andrea Wentscher, Investor Relations Manager Privatanleger Niedersächsisches Anlegerforum am 30. Mai 2017 in Hannover Zukunftsgerichtete Aussagen und Prognosen Diese Präsentation

Mehr

BASF We create chemistry. Andrea Wentscher, Investor Relations Manager Privatanleger Erstes Wertpapierforum der Sparkasse Oberland am 18.

BASF We create chemistry. Andrea Wentscher, Investor Relations Manager Privatanleger Erstes Wertpapierforum der Sparkasse Oberland am 18. BASF We create chemistry Andrea Wentscher, Investor Relations Manager Privatanleger Erstes Wertpapierforum der Sparkasse Oberland am 18. Mai 2017 Zukunftsgerichtete Aussagen und Prognosen Diese Präsentation

Mehr

BASF We create chemistry

BASF We create chemistry BASF We create chemistry Andrea Wentscher, Investor Relations Manager Privatanleger Unternehmenspräsentation bei der Sparkasse Lörrach-Rheinfelden, 28. März 2017 Zukunftsgerichtete Aussagen und Prognosen

Mehr

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen.

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen. Unternehmenspräsentation bei der Volksbank Speyer 18. Sept. 2012 Andrea Wentscher IR Manager Privatanleger Wir schaffen Wert als ein Unternehmen. Unternehmenspräsentation bei der Volksbank Speyer am 18.

Mehr

Ein Team. Ein Unternehmen.

Ein Team. Ein Unternehmen. Anlegermesse 2. März 2012 Andrea Wentscher IR Manager Privatanleger Ein Team. Ein Unternehmen. Anlegermesse 2012-2. März 2012 in Frankfurt am Main Zukunftsgerichtete Aussagen Diese Präsentation enthält

Mehr

BASF We create chemistry. Dr. Stefanie Wettberg, Senior Vice President Investor Relations Experten-Treff am 10. November 2016 in Neu-Ulm

BASF We create chemistry. Dr. Stefanie Wettberg, Senior Vice President Investor Relations Experten-Treff am 10. November 2016 in Neu-Ulm BASF We create chemistry Dr. Stefanie Wettberg, Senior Vice President Investor Relations Experten-Treff am 10. November 2016 in Neu-Ulm 1 Zukunftsgerichtete Aussagen und Prognosen Diese Präsentation enthält

Mehr

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen.

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen. OLB-Aktienforum Vechta 8. November 2012 Andrea Wentscher IR Manager Privatanleger Wir schaffen Wert als ein Unternehmen. OLB-Aktienforum in Vechta, 8. November 2012 Forward-looking statements Diese Präsentation

Mehr

BASF We create chemistry. Andrea Wentscher, Investor Relations Manager Privatanleger Aktienforum der Sparkasse Hanau am 19.

BASF We create chemistry. Andrea Wentscher, Investor Relations Manager Privatanleger Aktienforum der Sparkasse Hanau am 19. BASF We create chemistry Andrea Wentscher, Investor Relations Manager Privatanleger Aktienforum der Sparkasse Hanau am 19. September 2017 Zukunftsgerichtete Aussagen und Prognosen Diese Präsentation enthält

Mehr

BASF We create chemistry

BASF We create chemistry BASF We create chemistry Andrea Wentscher, Investor Relations Manager Privatanleger Wertpapierforum der Sparkasse Baden-Baden Gaggenau am 26. September 2017 Zukunftsgerichtete Aussagen und Prognosen Diese

Mehr

We create chemistry for a sustainable future Andrea Wentscher IR Manager Privatanleger Unternehmenspräsentation bei der Sparkasse Langen-Seligenstadt

We create chemistry for a sustainable future Andrea Wentscher IR Manager Privatanleger Unternehmenspräsentation bei der Sparkasse Langen-Seligenstadt We create chemistry for a sustainable future Andrea Wentscher IR Manager Privatanleger Unternehmenspräsentation bei der Sparkasse Langen-Seligenstadt am 15. März 2018 Zukunftsgerichtete Aussagen und Prognosen

Mehr

BASF We create chemistry. Andrea Wentscher, IR Manager Privatanleger Düsseldorfer Anlegerforum der DSW am 12. Dezember 2017

BASF We create chemistry. Andrea Wentscher, IR Manager Privatanleger Düsseldorfer Anlegerforum der DSW am 12. Dezember 2017 BASF We create chemistry Andrea Wentscher, IR Manager Privatanleger Düsseldorfer Anlegerforum der DSW am 12. Dezember 2017 Zukunftsgerichtete Aussagen und Prognosen Diese Präsentation enthält zukunftsgerichtete

Mehr

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen.

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen. Unternehmenspräsentation bei der Kreissparkasse Peine am 20. Sept. 2012 Andrea Wentscher IR Manager Privatanleger Wir schaffen Wert als ein Unternehmen. Unternehmenspräsentation bei der Kreissparkasse

Mehr

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen Wertpapierforum Sparkasse Offenburg/Ortenau 18. Juni 2013 Andrea Wentscher IR Manager Privatanleger Wir schaffen Wert als ein Unternehmen Zukunftsgerichtete Aussagen und Prognosen Diese Präsentation enthält

Mehr

BASF we create chemistry

BASF we create chemistry Andrea Wentscher Investor Relations Manager Privatanleger Wertpapierforum der Volksbank Westliche Saar plus 29. September 2016 BASF we create chemistry BASF Capital Market Story March 2016 1 Zukunftsgerichtete

Mehr

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen Andrea Wentscher Investor Relations Manager Privatanleger Wiener Anlegerforum KLIMT VILLA WIEN 1. Juni 2016 Wir schaffen Wert als ein Unternehmen BASF Capital Market Story March 2016 1 Zukunftsgerichtete

Mehr

BASF We create chemistry

BASF We create chemistry BASF We create chemistry Dr. Stefanie Wettberg, Senior Vice President Investor Relations Aktienforum der Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück am 26. Oktober 2017 Zukunftsgerichtete Aussagen und Prognosen Diese

Mehr

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen Andrea Wentscher Investor Relations Manager Privatanleger 5. Anlegermesse Brandenburger Bank Brandenburger Theater 2. März 2016 Wir schaffen Wert als ein Unternehmen BASF Capital Market Story March 2016

Mehr

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen Volksbank Mittelhessen Gießen 5. September 2013 Andrea Wentscher IR Manager Privatanleger Wir schaffen Wert als ein Unternehmen Zukunftsgerichtete Aussagen und Prognosen Diese Präsentation enthält zukunftsgerichtete

Mehr

BASF verbessert Ergebnis nach schwachem Jahresstart

BASF verbessert Ergebnis nach schwachem Jahresstart BASF verbessert Ergebnis nach schwachem Jahresstart Umsatz und Ergebnis der Betriebstätigkeit (EBIT) vor Sondereinflüssen im 2. Quartal leicht über Vorquartal 1. Halbjahr 2009: Umsatz 23,3 % und EBIT vor

Mehr

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen Sparkasse Bensheim 28. Mai 2013 Magdalena Moll Leiterin Investor Relations Wir schaffen Wert als ein Unternehmen Zukunftsgerichtete Aussagen und Prognosen Diese Präsentation enthält zukunftsgerichtete

Mehr

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen DAF-Aktienforum Berlin 10. September 2013 Dr. Kurt Bock Vorstandsvorsitzender BASF SE Wir schaffen Wert als ein Unternehmen Zukunftsgerichtete Aussagen und Prognosen Diese Präsentation enthält zukunftsgerichtete

Mehr

Bilanzpressekonferenz

Bilanzpressekonferenz Bilanzpressekonferenz Ludwigshafen, 27. Februar 2018 BASF mit deutlichem Wachstum bei und Ergebnis im 4. Quartal und im Gesamtjahr 2017 16.099 +8 % 14.846 +12 % 64.475 57.550 Deutlich höherer im 4. Quartal

Mehr

2. Quartal Deutlich höheres Ergebnis im Chemiegeschäft*; Oil & Gas signifikant unter Vorjahresquartal. Umsatz Millionen

2. Quartal Deutlich höheres Ergebnis im Chemiegeschäft*; Oil & Gas signifikant unter Vorjahresquartal. Umsatz Millionen Presse-Telefonkonferenz 2. Quartal 2016 Ludwigshafen, 27. Juli 2016 Deutlich höheres Ergebnis im Chemiegeschäft*; Oil & Gas signifikant unter Vorjahresquartal 14.483-24% 19.078 28.691 2. Quartal 1. Halbjahr

Mehr

Bilanz-Pressekonferenz. Ludwigshafen, 25. Februar 2014

Bilanz-Pressekonferenz. Ludwigshafen, 25. Februar 2014 Bilanz-Pressekonferenz Ludwigshafen, 25. Februar 2014 Erhöhung der Dividende vorgeschlagen Dividendenvorschlag 2013 von 2,70 je Aktie (2012: 2,60 ) BASF-Aktie gewinnt 2013 bei Wiederanlage der Dividende

Mehr

Presse-Telefonkonferenz 2. Quartal 2014

Presse-Telefonkonferenz 2. Quartal 2014 Presse-Telefonkonferenz 2. Quartal 2014 Ludwigshafen, 24. Juli 2014 PremAir Ozon-Zersetzungskatalysatoren Bodennahes Ozon ist ein Hauptbestandteil von Sommersmog und kann die Luftqualität beeinträchtigen.

Mehr

BASF topfit und optimistisch für 2011

BASF topfit und optimistisch für 2011 BASF topfit und optimistisch für 2011 1 Spitzenjahr 2010 2 Fokus auf operative Exzellenz 3 Gut aufgestellt für profitables Wachstum 4 Ausblick 2 Spitzenjahr 2010 Geschäftsentwicklung 2010 vs. 2009 Umsatz

Mehr

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen

Wir schaffen Wert als ein Unternehmen Volksbank Achern 7. Mai 2013 Andrea Wentscher IR Manager Privatanleger Wir schaffen Wert als ein Unternehmen Zukunftsgerichtete Aussagen und Prognosen Diese Präsentation enthält zukunftsgerichtete Aussagen,

Mehr

2. Quartal 2015. BASF steigert Umsatz und Ergebnis im 2. Quartal leicht. Umsatz Millionen. EBIT vor Sondereinflüssen Millionen

2. Quartal 2015. BASF steigert Umsatz und Ergebnis im 2. Quartal leicht. Umsatz Millionen. EBIT vor Sondereinflüssen Millionen Presse-Telefonkonferenz 2. Quartal 2015 Ludwigshafen, 24. Juli 2015 BASF steigert und Ergebnis im 2. Quartal leicht 3 % 19.078 18.455 39.145 3 % 37.967 Leichtes wachstum im 2. Quartal 2015 und im 1. Halbjahr

Mehr

Presse-Information. BASF: Umsatz und Ergebnis deutlich über Vorjahresquartal

Presse-Information. BASF: Umsatz und Ergebnis deutlich über Vorjahresquartal Presse-Information BASF: Umsatz und Ergebnis deutlich über Vorjahresquartal Umsatz 16,9 Milliarden (plus 19 %) Positive Mengenentwicklung setzt sich fort (plus 8 %) EBIT vor Sondereinflüssen 2,5 Milliarden

Mehr

PresseTelefonkonferenz. 3. Quartal Ludwigshafen, 25. Oktober 2012

PresseTelefonkonferenz. 3. Quartal Ludwigshafen, 25. Oktober 2012 PresseTelefonkonferenz 3. Quartal 2012 Ludwigshafen, 25. Oktober 2012 Meilensteine Kooperation mit Statoil ASA in Norwegen Erwerb von Teilen des TDI-Geschäfts von Ciech SA Geplante Akquisition von Becker

Mehr

Presse-Telefonkonferenz 2. Quartal / 1. Halbjahr Ludwigshafen, 25. Juli 2013

Presse-Telefonkonferenz 2. Quartal / 1. Halbjahr Ludwigshafen, 25. Juli 2013 Presse-Telefonkonferenz 2. Quartal / 1. Halbjahr 2013 Ludwigshafen, 25. Juli 2013 BASF behauptet sich im 1. Halbjahr 2013 in herausforderndem Umfeld Umsatz +3 % 18.353 17.836 +4 % 38.091 36.676 Umsatz

Mehr

150 Jahre Presse-Telefonkonferenz. 3. Quartal 2015: Umsatz und EBIT vor Sondereinflüssen in schwierigem Umfeld leicht rückläufig

150 Jahre Presse-Telefonkonferenz. 3. Quartal 2015: Umsatz und EBIT vor Sondereinflüssen in schwierigem Umfeld leicht rückläufig Presse-Telefonkonferenz 3. Quartal 2015 Ludwigshafen, 27. Oktober 2015 3. Quartal 2015: und in schwierigem Umfeld leicht rückläufig -5% 17.424 18.312 56.569 + 1 % 56.279 im 3. Quartal 2015 vor allem preisbedingt

Mehr

Die BASF. Eines der weltweit führenden Chemieunternehmen

Die BASF. Eines der weltweit führenden Chemieunternehmen Die BASF Eines der weltweit führenden Chemieunternehmen Wertsteigerung durch Wachstum und Innovation Am Leitgedanken der nachhaltig zukunftsverträglichen Entwicklung orientiert International tätig Lange

Mehr

Erfolgsfaktoren eines international tätigen Industrieunternehmens. Dr. Jürgen Hambrecht

Erfolgsfaktoren eines international tätigen Industrieunternehmens. Dr. Jürgen Hambrecht Erfolgsfaktoren eines international tätigen Industrieunternehmens Dr. Jürgen Hambrecht BASF The Chemical Company auf einen Blick 2003! Umsatz: 33.4 Mrd.! Cash flow: 4.9 Mrd.! EBIT: 3 Mrd.! 87.000 Mitarbeiter

Mehr

Strategische Ausrichtung des BASF-Kunststoffgeschäfts Dr. Martin Brudermüller

Strategische Ausrichtung des BASF-Kunststoffgeschäfts Dr. Martin Brudermüller Strategische Ausrichtung des BASF-Kunststoffgeschäfts Dr. Martin Brudermüller Stellvertretender Vorstandsvorsitzender der BASF SE 0 We create chemistry for a sustainable future Wir schaffen Wert als ein

Mehr

SdK Unternehmenspräsentation Kaiserslautern

SdK Unternehmenspräsentation Kaiserslautern SdK Unternehmenspräsentation Kaiserslautern 29. August 2012 I Peter Dahlhoff, Investor Relations Rechtliche Hinweise Diese Präsentation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die

Mehr

BASF We create chemistry

BASF We create chemistry BASF We create chemistry Stefan Koch, Investor Relations 1. Stuttgarter Tischgespräch mit Deutsche Schutzgemeinschaft für Wertpapierbesitz 28. November 2017 Zukunftsgerichtete Aussagen und Prognosen Diese

Mehr

BASF-Kunststoffe aus strategischem Blickwinkel

BASF-Kunststoffe aus strategischem Blickwinkel BASF-Kunststoffe aus strategischem Blickwinkel Martin Brudermüller Mitglied des Vorstands, BASF SE Fachpressekonferenz zur K 2010 Frankenthal, 22. Juni 2010 BASF-Segmente 2009 Umsatz [Millionen ] (Veränderung

Mehr

DSW Aktienforum. 31. Mai 2012 I Dr. Alexander Rosar, Investor Relations

DSW Aktienforum. 31. Mai 2012 I Dr. Alexander Rosar, Investor Relations DSW Aktienforum Berlin 31. Mai 2012 I Dr. Alexander Rosar, Investor Relations Rechtliche Hinweise Diese Präsentation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen

Mehr

Sommertagung der Biometrischen Gesellschaft. Annette Freund 30. Juni 2011

Sommertagung der Biometrischen Gesellschaft. Annette Freund 30. Juni 2011 Sommertagung der Biometrischen Gesellschaft Annette Freund 30. Juni 2011 Stammwerk Ludwigshafen größtes zusammenhängendes Chemieareal Werksfläche: 10 Quadratkilometer Anlagen: über 160 Produktionsbetriebe

Mehr

BASF We create chemistry

BASF We create chemistry BASF We create chemistry Stefan Koch, Investor Relations 2. Hamburger Tischgespräch mit Deutsche Schutzgemeinschaft für Wertpapierbesitz 4. Dezember 2017 Zukunftsgerichtete Aussagen und Prognosen Diese

Mehr

Tax Risk Management aus Sicht der BASF 19. September 2013

Tax Risk Management aus Sicht der BASF 19. September 2013 Tax Risk Management aus Sicht der BASF 19. September 2013 67. Deutscher Betriebswirtschafter-Tag Oliver Nussbaum Zentralabteilung Steuern BASF The Chemical Company Unsere Chemie wird in nahezu allen Branchen

Mehr

DSW Aktienforum Bonn

DSW Aktienforum Bonn DSW Aktienforum Bonn 26. Juni 2012 I Peter Dahlhoff, Investor Relations Rechtliche Hinweise Diese Präsentation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen

Mehr

Medienmitteilung. BASF: Umsatz und Ergebnis im 4. Quartal deutlich über Vorjahresquartal

Medienmitteilung. BASF: Umsatz und Ergebnis im 4. Quartal deutlich über Vorjahresquartal Medienmitteilung BASF: Umsatz und Ergebnis im 4. Quartal deutlich über Vorjahresquartal 4. Quartal 2016: Umsatz 14,8 Milliarden (plus 7 % gegenüber Vorjahresquartal) EBIT vor Sondereinflüssen 1,2 Milliarden

Mehr

SdK AktienForum Bayer AG

SdK AktienForum Bayer AG SdK AktienForum Bayer AG 16. November 2011 / Peter Dahlhoff, Investor Relations Rechtliche Hinweise Diese Präsentation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen

Mehr

Fresenius Medical Care mit starker Geschäftsentwicklung im dritten Quartal Ausblick für Gesamtjahr bestätigt

Fresenius Medical Care mit starker Geschäftsentwicklung im dritten Quartal Ausblick für Gesamtjahr bestätigt Presseinformation Matthias Link Konzern-Kommunikation Fresenius Medical Care Else-Kröner-Straße 1 61352 Bad Homburg Deutschland T +49 6172 609-2872 F +49 6172 609-2294 matthias.link@fresenius.com www.fmc-ag.de

Mehr

News Management bei der BASF Gruppe

News Management bei der BASF Gruppe News Management bei der BASF Gruppe Personalisierte Nachrichtenversorgung auf Basis leistungsfähiger Content Enrichment Software KnowTech 2012 Dr. Stephan Ballenweg, BASF SE Fritz Hellms, Werum Software

Mehr

HAUPTVERSAMMLUNG 2015

HAUPTVERSAMMLUNG 2015 WILLKOMMEN DÜRR AKTIENGESELLSCHAFT HAUPTVERSAMMLUNG 2015 Bietigheim-Bissingen, 15. Mai 2015 www.durr.com WILLKOMMEN DÜRR AKTIENGESELLSCHAFT HAUPTVERSAMMLUNG 2015 Ralf W. Dieter, Vorstandsvorsitzender Bietigheim-Bissingen,

Mehr

Bilanzmedienkonferenz 2015 Herzlich willkommen. BMK, 17. Februar 2015

Bilanzmedienkonferenz 2015 Herzlich willkommen. BMK, 17. Februar 2015 Bilanzmedienkonferenz 2015 Herzlich willkommen 1 Disclaimer Diese Präsentation enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen oder Meinungen, die auf derzeitigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung

Mehr

VR-AktienForum 2013 - SdK Laupheim

VR-AktienForum 2013 - SdK Laupheim VR-AktienForum 2013 - SdK Laupheim Dr. Tjark Schütte, Investor Relations Laupheim, 10. Oktober 2013 Agenda 1 Deutsche Post DHL im Überblick 2 Finanzergebnisse H1 2013 3 Die Aktie der Deutsche Post DHL

Mehr

27.03.2015 KPS AG Hauptversammlung 2015. Willkommen!

27.03.2015 KPS AG Hauptversammlung 2015. Willkommen! Willkommen! KPS AG Hauptversammlung 2015 Dietmar Müller München, 27.03.2015 01 Zielsetzungen 02 Finanzkennzahlen 03 Bilanz / GuV 04 Corporate Governance 05 Prognose 2014/15 Zielsetzungen für das GJ 2013/14

Mehr

21. ORDENTLICHE HAUPTVERSAMMLUNG DER SAP AG MANNHEIM, 3. JUNI 2008

21. ORDENTLICHE HAUPTVERSAMMLUNG DER SAP AG MANNHEIM, 3. JUNI 2008 21. ORDENTLICHE HAUPTVERSAMMLUNG DER SAP AG MANNHEIM, 3. JUNI 2008 HENNING KAGERMANN VORSTANDSSPRECHER, SAP AG 2007 SEHR GUTE GESCHÄFTS- ZAHLEN * Produkterlöse +17 % Weit über Prognose (12-14 %) Bestes

Mehr

SAP Weltmarktführer bei Unternehmenssoftware. Innovativ. Wachstumsstark. Profitabel.

SAP Weltmarktführer bei Unternehmenssoftware. Innovativ. Wachstumsstark. Profitabel. SAP Weltmarktführer bei Unternehmenssoftware. Innovativ. Wachstumsstark. Profitabel. Präsentation DSW Aktienforum Dresden, 11. Juni 2014 Stephan Kahlhöfer, SAP Investor Relations Safe-Harbor-Statement

Mehr

BASF LEAN Community Europe Netzwerke & fachliche Weiterentwicklung

BASF LEAN Community Europe Netzwerke & fachliche Weiterentwicklung BASF LEAN Community Europe Netzwerke & fachliche Weiterentwicklung Nachhaltiges Wachstum sichern Herausforderungen für die Organisation der Arbeit REFA Branchenorganisation Chemie, Technologie Zentrum

Mehr

Operative Stärke und profitable Zukäufe: Die Wachstumsstrategie zahlt sich aus. Q Telefon-Pressekonferenz 10. August 2017

Operative Stärke und profitable Zukäufe: Die Wachstumsstrategie zahlt sich aus. Q Telefon-Pressekonferenz 10. August 2017 Operative Stärke und profitable Zukäufe: Die Wachstumsstrategie zahlt sich aus. Q2 2017 Telefon-Pressekonferenz 10. August 2017 1 Safe-Harbour-Erklärung Die Angaben in dieser Präsentation dienen ausschließlich

Mehr

Umsatz der Schaeffler AG steigt auf über 13 Milliarden Euro

Umsatz der Schaeffler AG steigt auf über 13 Milliarden Euro Pressemitteilung Bilanzpressekonferenz 15. März 2016 Umsatz der Schaeffler AG steigt auf über 13 Milliarden Euro HERZOGENAURACH, 15. März 2016. Umsatz steigt um mehr als 9 % EBIT-Marge vor Sondereffekten

Mehr

Übernahme von Cognis Wachstum + Wertsteigerung + Nachhaltigkeit

Übernahme von Cognis Wachstum + Wertsteigerung + Nachhaltigkeit Übernahme von Cognis Wachstum + Wertsteigerung + Nachhaltigkeit Zukunftsgerichtete Aussagen Diese Präsentation enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die Risiken und Ungewissheiten unterliegen, einschließlich

Mehr

Presse-Information. BASF: Deutlich höheres Ergebnis im Chemiegeschäft, Oil & Gas signifikant unter Vorjahresquartal

Presse-Information. BASF: Deutlich höheres Ergebnis im Chemiegeschäft, Oil & Gas signifikant unter Vorjahresquartal Presse-Information Presse-Telefonkonferenz 2. Quartal 2016 BASF: Deutlich höheres Ergebnis im Chemiegeschäft, Oil & Gas signifikant unter Vorjahresquartal 27. Juli 2016 P265/16 Jennifer Moore-Braun Telefon:

Mehr

Rede zur Hauptversammlung

Rede zur Hauptversammlung Rede zur Hauptversammlung Dr. Jürgen Hambrecht Vorstandsvorsitzender der BASF SE Es gilt das gesprochene Wort BASF SE Hauptversammlung der BASF SE am 29. April 2010 2 Guten Morgen, meine Damen und Herren,

Mehr

Presseinformation. Herausforderndes Marktumfeld bietet auch Chancen. Neuer Vorstandsvorsitzender will Wachstum fortsetzen

Presseinformation. Herausforderndes Marktumfeld bietet auch Chancen. Neuer Vorstandsvorsitzender will Wachstum fortsetzen Presseinformation Herausforderndes Marktumfeld bietet auch Chancen Neuer Vorstandsvorsitzender will Wachstum fortsetzen Mario Mehren: Wintershall-Strategie hat sich bewährt 2. Juni 2015 Michael Sasse Tel.

Mehr

ERGEBNISSE 3. QUARTAL 2015 (IFRS, NICHT TESTIERT)

ERGEBNISSE 3. QUARTAL 2015 (IFRS, NICHT TESTIERT) ERGEBNISSE 3. QUARTAL (IFRS, NICHT TESTIERT) 28. Oktober Software AG. All rights reserved. ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN Diese Präsentation enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die auf Annahmen des Vorstands

Mehr

Software AG Ergebnisse 1. Quartal 2013 (IFRS, nicht testiert)

Software AG Ergebnisse 1. Quartal 2013 (IFRS, nicht testiert) Software AG Ergebnisse 1. Quartal (IFRS, nicht testiert) 25. April Software AG. Alle Rechte vorbehalten. Zukunftsgerichtete Aussagen Diese Präsentation enthält auf die Zukunft gerichtete Aussagen, die

Mehr

Bilanzpressekonferenz 2005

Bilanzpressekonferenz 2005 Bilanzpressekonferenz 2005 DPWN Meilensteine 2004 - Umsatz und Ergebnis verbessert. DPWN schuldenfrei. - BRIEF in Deutschland gestärkt, international ausgebaut. - Postbank Entwicklung bestätigt IPO - Wachstum

Mehr

Präsentation Halbjahresergebnis 2017

Präsentation Halbjahresergebnis 2017 Präsentation Halbjahresergebnis 2017 DKSH Holding AG Zürich, 13. Juli 2017 Seite 1 Erfolgreicher Stabswechsel Fokus auf bestehende Märkte und Geschäftseinheiten Fokus auf Wachstum in bestehenden Märkten

Mehr

Für das Geschäftsjahr 2016 erwartet Beiersdorf für den Konzern ein Umsatzwachstum von 3-4% sowie eine leichte Verbesserung der EBIT-Umsatzrendite.

Für das Geschäftsjahr 2016 erwartet Beiersdorf für den Konzern ein Umsatzwachstum von 3-4% sowie eine leichte Verbesserung der EBIT-Umsatzrendite. PRESSEMITTEILUNG Beiersdorf weiter auf Wachstumskurs Umsatz und Ergebnis 2015 deutlich gesteigert Konzernumsatz wächst organisch um 3,0% (nominal 6,4%) EBIT-Umsatzrendite auf neuen Höchstwert von 14,4%

Mehr

Advanced Industrial Intermediates Ein starker Anbieter chemischer Zwischenprodukte

Advanced Industrial Intermediates Ein starker Anbieter chemischer Zwischenprodukte Advanced Industrial Intermediates Ein starker Anbieter chemischer Zwischenprodukte Hubert Fink, Mitglied des Vorstandes & Leiter des Geschäftsbereichs Advanced Industrial Intermediates Köln, 5. November

Mehr

Pressemitteilung. Mehr Nachhaltigkeit im Obst- und Gemüsehandel mit Hilfe der BASF Ökoeffizienz-Analyse

Pressemitteilung. Mehr Nachhaltigkeit im Obst- und Gemüsehandel mit Hilfe der BASF Ökoeffizienz-Analyse Pressemitteilung Mehr Nachhaltigkeit im Obst- und Gemüsehandel mit Hilfe der BASF Ökoeffizienz-Analyse Analyse der Ökoeffizienz von Äpfeln aus Deutschland, Italien, Neuseeland, Chile und Argentinien Ertrag,

Mehr