Beantragte Förderung (zutreffendes bitte ankreuzen) 1

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Beantragte Förderung (zutreffendes bitte ankreuzen) 1"

Transkript

1 Informationen zum einreichenden Institut Institut BLZ Betreuer/-in Telefon An den ERP-Fonds Ungargasse Wien Kontonummer Antrag um Förderung für erp-kleinkredite Beantragte Förderung (zutreffendes bitte ankreuzen) 1 Beantragt wird Besicherung erp-kleinkredit Bankhaftung Höhe des Kredites in EUR (mindestens EUR ,00 bis maximal EUR ,00 Haftung der Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbh (aws) direkt für den erp-kleinkredit indirekt für das Bankinstitut, das Bankhaftung abgibt Hinweis: Bitte füllen Sie das Beiblatt aws-haftungen für erp-kleinkredite aus. Prämie der Jungunternehmer-Förderung (für Projekte mit Kosten ab EUR ,00) Hinweis: Zuschuss (= Prämie) Bitte Angaben gemäß Punkt 8 ausführen. Informationen zu Ihrem Unternehmen (Fortsetzung nächste Seite) 2 Firmenwortlaut laut Firmenbuch Firmenbuchnummer Geburtsdatum bei EU Datum der Gründung (TT.MM.JJJJ) Rechtsform GmbH GmbH & CoKG AG OG Einzelunternehmen Sonstige: Firmensitz Politischer Bezirk Homepage Ansprechperson im Unternehmen Name Telefonnummer Staat Weitere Betriebsstandorte im In- und Ausland Staat Staat

2 Antrag um Förderung für erp-kleinkredite 2 Informationen zu Ihrem Unternehmen (Fortsetzung) 2 Branche OENACE-Code 2008 Betriebsgegenstand Mitgliedschaft bei der Beteiligungen Beteiligung des Antragsstellers bzw. dessen Gesellschafter an anderen Unternehmen Beteiligung anderer Unternehmen bzw. Personen am antragstellenden Unternehmen WKO Ziviltechnikerkammer Firmenwortlaut des/der anderen Unternehmen/s Firmenwortlaut des/der anderen Unternehmen/s bzw. Name/n der Beteiligten Anteil in % Anteil in % Hinweis: Liegt eine Beteiligung vor, dann geben Sie bitte die Beteiligungsart, Beteiligungsquote, Betriebsgegenstand und Größe der/des Unternehmen/s (Bilanzsumme, Umsatz, Anzahl der Beschäftigten) in der Beilage an. Das Projekt 3 Titel des Projekts Kurzbeschreibung Auswirkungen Projektstandort Projektzeitraum Ausnützungshalbjahr für den Kredit Kosten Gemeinde von (TT.MM.JJJJ). Halbjahr hr Politischer Bezirk bis (TT.MM.JJJJ) Hinweis: Es werden nur jene Projektkosten gefördert, die im Anlagevermögen aktiviert werden. Alle Betragsangaben in Euro Gegenstand Baulich Maschinell Immateriell Zwischensumme 0,00 0,00 0,00 Gesamtkosten 0,00

3 Antrag um Förderung für erp-kleinkredite 3 Der Finanzierungsplan 4 Wurde/wird beabsichtigt, auch um eine andere Förderung anzusuchen? eigene Mittel nicht geförderte Kredite Kreditgeber beantragter erp-kleinkredit sonstige Förderungen Förderungsstelle auch Garantie-, Bürgschaftsübernahmen Alle Betragsangaben in Euro Gesamtfinanzierung 0,00 De-minimis -Förderungen 5 Alle Betragsangaben in Euro Hat das antragstellende Unternehmen im laufenden Wirtschaftsjahr sowie in den beiden vorangegangenen Wirtschaftsjahren (insgesamt drei hre einschließlich des laufenden hres) bereits De-minimis -Förderungen erhalten? Förderungsstelle Art der Förderung Höhe der Förderung (Barwert) Datum der Förderungszusage Hinweis: Änderungen bzw. nach Antragsstellung beantragte Förderungen sind der Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbh (aws) bekannt zu geben. Beschäftigungsauswirkungen am Projektstandort 6 Hinweis: Angaben zur Beschäftigung bitte unter Umrechnung der Beschäftigtenzahl in Vollzeitäquivalente Anzahl der Mitarbeiter/-innen vor Projektbeginn Anzahl der Mitarbeiter/-innen nach Projektdurchführung Beilagen zum Antrag 7 Hinweis: Die hier angeführten Unterlagen sind in einfacher Ausfertigung in Kopie dem Antrag beizulegen. Bitte keine Originale beilegen! Auswertung hresabschlüsse der letzten drei Geschäftsjahre (bei Einnahmen/Ausgabenrechner zusätzlich Status E/A-Rechner) durch die einreichende Bank Projekt und Unternehmensbeurteilung durch die einreichende Bank Bei Unternehmensgründungen: Aufstellung Aktiva-Passiva (zu Buchwerten) samt Plan-Gewinn- und Verlustrechnung für zwei hre Bei kapitalmäßigen Verflechtungen: Angaben über Beteiligungsart, -quote und größe (Bilanzsumme, Umsatz und Anzahl der Beschäftigten) dieser Unternehmen Bankpromesse Zusätzliche Angaben und Unterlagen zum Antrag auf Zuschuss (= Prämie) für eine Jungunternehmer-Förderung 8 Hinweis: Die hier angeführten Unterlagen sind in einfacher Ausfertigung in Kopie dem Antrag beizulegen. Bitte keine Originale beilegen! a b c d Einschlägige Gewerbeberechtigung(en) bzw. Befugnisverleihungsbescheid gemäß Ziviltechnikergesetz Dienstgeberzeugnisse, aktueller Versicherungsdatenauszug des Hauptverbandes der österreichischen Sozialversicherung Nachweis der Aufgabe der unselbständigen Tätigkeit (z. B. Abmeldung von der Gebietskrankenkasse) Bei Gesellschaften/protokollierten Firmen: Gesellschaftsvertrag liegt bei

4 Antrag um Förderung für erp-kleinkredite 4 Zustimmung zur Datenübermittlung für erp-kleinkredit 9 Der Antragsteller erteilt gemäß 8 Absatz 1 Zeile 2 des Datenschutzgesetzes 2000 BGBl. I 165/1999 in der jeweils geltenden Fassung, ausdrücklich seine Zustimmung, dass die im Zusammenhang mit der Bearbeitung dieses Förderungsantrages erhobenen Daten vom ERP-Fonds sowie vom Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend zur Prüfung und Herbeiführung einer Förderungsentscheidung verwendet und insbesondere zum Zwecke der Koordination an andere Förderungsstellen übermittelt werden können. Ein schriftlicher Widerruf dieser Zustimmungserklärung ist jederzeit möglich; die weitere Verwendung der Daten wird unverzüglich nach Einlangen des Widerrufes eingestellt. Gleichzeitig entfällt aber eine wesentliche Voraussetzung für die Bearbeitung und Abwicklung der Förderung. Bei Anträgen auf Haftungen für Mikrokredite für kleine Unternehmen nimmt der Förderungswerber weiters die Bestimmungen der Erklärung im Punkt 5 des Antrages zur Kenntnis. Erklärung für Jungunternehmer-Prämie mit erp-kleinkredit 10 Der Antragsteller/Förderungswerber nimmt zur Kenntnis, dass die im Zusammenhang mit der Anbahnung und Abwicklung des (Förderungs-)Vertrages anfallenden personenbezogenen Daten, deren Verwendung eine wesentliche Voraussetzung für die Wahrnehmung einer dem Förderungsgeber gesetzlich übertragenen Aufgabe oder sonst gemäß 7 bis 11 des Datenschutzgesetzes 2000 zulässig ist, vom Förderungsgeber und von der von ihm beauftragten Förderungsabwicklungsstelle Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbh (aws) als Dienstleister für Zwecke des Abschlusses und der Abwicklung des Förderungsvertrages, der Wahrnehmung der dem Förderungsgeber gesetzlich übertragenen Aufgaben und für Kontrollzwecke verwendet werden und es im Rahmen dieser Verwendung dazu kommen kann, dass die Daten insbesondere an Organe und Beauftragte des Rechnungshofes (insbesondere gemäß 3 Absatz 2, 4 Absatz 1 und 13 Absatz 3 des Rechnungshofgesetzes 1948, BGBl. 144), des Bundesministeriums für Finanzen (insbesondere gemäß 43 bis 47 und 54 BHG sowie 8 und 9 der Allgemeinen Rahmenrichtlinien für die Gewährung von Förderungen aus Bundesmitteln) und der EU (einschließlich Europäischer Investitionsfonds) nach EU-rechtlichen Bestimmungen übermittelt und offen gelegt werden müssen. Dasselbe gilt, wenn mehrere anweisende Organe demselben Antragsteller/Förderungswerber für dieselbe Leistung, wenn auch mit verschiedener Zweckwidmung, eine Förderung gewähren wollen und einander daher zu verständigen haben. Sofern eine darüber hinausgehende Datenverwendung erforderlich und die Datenverwendung nicht ohnedies zulässig ist, stimmt der Antragsteller/Förderungswerber gemäß 8 Absatz 1 Zeile 2 und 9 Zeile 6 des Datenschutzgesetzes 2000 ausdrücklich zu, dass die Daten und Informationen, welche zur Bearbeitung und Kontrolle des Förderungsantrages und in der Folge auch des Förderungs- und Haftungsfalles erforderlich sind, vom Förderungsgeber und der von ihm beauftragten Förderungsabwicklungsstelle Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbh (aws) als Dienstleister für diese zusätzlichen Zwecke verwendet werden können, dies gilt insbesondere auch für den Datenaustausch mit dem finanzierenden Kreditinstitut (Leasinggesellschaft) und dem ERP-Fonds. Im gleichen Umfang entbindet der Antragsteller/Förderungswerber auch das kreditgewährende Institut (Leasinggesellschaft), die Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbh (aws), deren Organe, Beschäftigte und sonstig tätige Personen ausdrücklich von der Verpflichtung zur Wahrung des Bankgeheimnisses bzw. von der Verpflichtung zur Wahrung sonstiger Verschwiegenheitspflichten. Ein Widerruf dieser Zustimmung durch den Antragsteller/Förderungswerber ist jederzeit zulässig. Zu seiner Wirksamkeit muss er gegenüber dem Förderungsgeber schriftlich erklärt werden. Die Verwendung der Daten wird unverzüglich nach Einlangen des Widerrufes beim Förderungsgeber unbeschadet bestehender gesetzlicher Übermittlungspflichten eingestellt. Der Antragsteller/Förderungswerber ermächtigt die Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbh (aws) die für die Beurteilung des Vorliegens der Förderungsvoraussetzungen erforderlichen Daten über die von ihm selbst erteilten Auskünfte hinaus auch durch Rückfragen bei den in Betracht kommenden anderen Organen des Bundes oder bei einem anderen Rechtsträger, der einschlägige Förderung(en) zuerkennt oder abwickelt, oder bei sonstigen Dritten zu erheben. Der Antragsteller/Förderungswerber verpflichtet sich, das Gleichbehandlungsgesetz in der geltenden Fassung sowie das Behindertengleichstellungsgesetz in der geltenden Fassung einzuhalten. Die Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbh (aws) kann ein Gutachten der gesetzlichen Interessensvertretung des Antragstellers/Förderungswerbers einholen; der Antragsteller/Förderungswerber ist auch mit einer Verständigung seiner gesetzlichen Interessensvertretung über die Förderungsentscheidung und deren maßgebliche Gründe einverstanden. Der Antragsteller nimmt zur Kenntnis, dass Vorhaben, mit deren Durchführung vor Einbringung des Förderungsantrages bei der Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbh (aws) begonnen wurde, von einer Förderung grundsätzlich ausgeschlossen sind. Der Antragsteller/Förderungswerber erteilt seine ausdrückliche Zustimmung, dass das Vorhaben auch im Rahmen einer EU-Kofinanzierung gemäß Verordnung (EG) 1083/2006 des Rates vom mit allgemeinen Bestimmungen über den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (...) und der Verordnung (EG) 1080/2006 des Europäischen Parlaments und des Rates vom über den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung ( ) gefördert werden kann und ermächtigt die Republik Österreich, das jeweilige sowie die Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbh (aws) ausdrücklich, einen diesbezüglichen Antrag auf EU-Kofinanzierung zu stellen sowie alle zur Erlangung erforderlichen Maßnahmen zu ergreifen. Dieser Antrag gilt auch für alle weiteren Regionalförderungen des Bundes/des entsprechenden es im Sinne der Leitlinien für staatliche Beihilfen mit regionaler Zielsetzung (ABl. C54/08 vom ) und der Gruppenfreistellungsverordnung für regionale Beihilfen (ABl. L302 vom , Seite 29). Der Antragsteller/Förderungswerber bestätigt, dass ihm die Bestimmungen der Förderungsrichtlinien für Jungunternehmer- und Innovationsförderung für KMU-Prämienförderung in der derzeit geltenden Fassung bzw. die Bestimmungen der Förderungsrichtlinien für die Jungunternehmer- und Innovationsförderung für KMU-Haftungsübernahmen in der derzeit geltenden Fassung, samt Programmdokumenten, bekannt sind. Es gelten soweit zutreffend die Geschäftsbedingungen der Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbh (aws) für Haftungen gemäß KMU-Förderungsgesetz, die Geschäftsbedingungen der Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbh (aws) für Garantien für Leasingfinanzierungen, jeweils in der aktuellen Fassung. Der Antragsteller/Förderungswerber bestätigt insbesondere die Kenntnisnahme der in den einzelnen Geschäftsbedingungen enthaltenen Entgeltregelungen (Bearbeitungsentgelte, Haftungsentgelte, Garantieentgelte etc.). Firmenmäßige Fertigung 11 Firmenmäßige Fertigung des Antragstellers Datum Unterschrift Firmenmäßige Fertigung des einreichenden Instituts Datum Unterschrift Wenn das Formular nicht genügend Platz bietet, benützen Sie bitte Beilagen. Für Rückfragen steht Ihnen unser Team selbstverständlich gerne zur Verfügung. Telefon: , Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbh Ungargasse 37 A-1030 Wien Telefon: Fax:

5 Antrag um Förderung für erp-kleinkredite 5 Beurteilung durch die Hausbank Projektbeurteilung 1 Beschreibung der Investition Beschreibung der Auswirkungen hinsichtlich Modernisierung und Erweiterung bzw. Aufbau neuer oder substanzielle Erweiterungen bestehender Dienstleistungen oder Geschäftsfelder Unternehmensbeurteilung 2 Allgemeines zum Unternehmen inklusive bisheriger rechtlicher und wirtschaftlicher Entwicklung Erläuterung zu den Erfolgsaussichten Fertigung der Hausbank 3 Datum Unterschrift Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbh Ungargasse 37 A-1030 Wien Telefon: Fax:

6 Informationen zum einreichenden Institut Institut BLZ Betreuer/-in Telefon An den ERP-Fonds Ungargasse Wien Kontonummer Datum Promesse für erp-kleinkredit Sehr geehrte Damen und Herren, die ist bereit für den beantragten erp-kleinkredit der Firma: die Haftung als Bürge und Zahler für EUR Kredit bewilligt. zu übernehmen, wenn der ERP-Fonds den beantragten Mit freundlichen Grüßen

erp-kleinkredit HAUPTFORMULAR An den ERP-Fonds Ungargasse 37 1030 Wien Antrag um Förderung für Förderwerber/-in 1 FÖRDERWERBER/-IN

erp-kleinkredit HAUPTFORMULAR An den ERP-Fonds Ungargasse 37 1030 Wien Antrag um Förderung für Förderwerber/-in 1 FÖRDERWERBER/-IN An den ERP-Fonds Ungargasse 37 1030 Wien Antrag um Förderung für erp-kleinkredit HAUPTFORMULAR Förderwerber/-in 1 FÖRDERWERBER/-IN Die Förderwerberin/Der Förderwerber ist eingetragen im Firmenbuch eine

Mehr

Bewährte aws-gründerförderungen an Hand von Beispielen. 2013 05 07 Graz Ines C. M. Paska

Bewährte aws-gründerförderungen an Hand von Beispielen. 2013 05 07 Graz Ines C. M. Paska Bewährte aws-gründerförderungen an Hand von Beispielen 2013 05 07 Graz Ines C. M. Paska Inhalt 1. Was fördern wird 2. Jungunternehmer Voraussetzungen 3. Arten der Jungunternehmerförderungen 4. Beispiel

Mehr

Förderansuchen Eltern-Kind-Zentren. I. Angaben zum Förderungsansuchen

Förderansuchen Eltern-Kind-Zentren. I. Angaben zum Förderungsansuchen An das Amt der Burgenländischen Landesregierung Abteilung 6 Referat Familie und Konsumentenschutz 7000 Eisenstadt Eingangsstempel Förderansuchen Eltern-Kind-Zentren I. Angaben zum Förderungsansuchen 1.

Mehr

austria wirtschaftsservice 2013 03 21 Wien Dr. Georg Silber

austria wirtschaftsservice 2013 03 21 Wien Dr. Georg Silber austria wirtschaftsservice 2013 03 21 Wien Dr. Georg Silber erp-kredite und aws-garantien Wirksame Förderungen für Ihre Investitionen Die Herausforderungen aus Kundensicht Die Anforderungen für Kredite

Mehr

austria wirtschaftsservice 2013 05 07 Ried MMag. Treer Christian

austria wirtschaftsservice 2013 05 07 Ried MMag. Treer Christian austria wirtschaftsservice 2013 05 07 Ried MMag. Treer Christian Inhaltsverzeichnis h i Wer wir sind Leistungsdaten Was und wie fördert die aws? Ausgewählte Produkte der aws für Kleine und Mittlere Unternehmen

Mehr

A N T R A G Wirtschaftsstrukturförderung

A N T R A G Wirtschaftsstrukturförderung A N T R A G Wirtschaftsstrukturförderung Amt der Vorarlberger Landesregierung Abteilung VIa Allgemeine Wirtschaftsangelegenheiten 6901 Bregenz 1. Förderungswerberin/Förderungswerber: Name des Unternehmens:

Mehr

Förderungen für Gründer & Jungunternehmer. Claudia Frank 30.04.09

Förderungen für Gründer & Jungunternehmer. Claudia Frank 30.04.09 Förderungen für Gründer & Jungunternehmer Claudia Frank 30.04.09 Eigentümer Generalversammlung Sozialpartner Entsendung Bestellung Beauftragte Aufsichtsrat der aws austria wirtschaftsservice 2 ERP-Kredite

Mehr

austria wirtschaftsservice Förderungen in Zeiten des Aufschwungs

austria wirtschaftsservice Förderungen in Zeiten des Aufschwungs austria wirtschaftsservice Förderungen in Zeiten des Aufschwungs Heinz Millonig, Förderungsberater Wien Mai 2011 Inhaltsverzeichnis wer wir sind / warum gibt es die aws warum Wirtschaftsförderung Förderungsinstrumente

Mehr

austria ti wirtschaftsservice

austria ti wirtschaftsservice austria wirtschaftsservice GründerINNen Informationsveranstaltung Regionalmanagement Graz & Graz Umgebung Micheler 10.06.2010 Mag. Christine Micheler austria ti wirtschaftsservice it i tel. +43 (1) 501

Mehr

Das Konjunkturpaket und was für SIE drin ist. Mag. Johann Moser Geschäftsführer aws

Das Konjunkturpaket und was für SIE drin ist. Mag. Johann Moser Geschäftsführer aws Das Konjunkturpaket und was für SIE drin ist Mag. Johann Moser Geschäftsführer aws Themen Das aws-konjunkturpaket Die wichtigsten Förderungen für KMU Seite 2 Das Konjunkturpaket aws Teil 1. Mehr erp-kredite

Mehr

aws-förderungen und Konjunkturpaket Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten (29. Juni 2009)

aws-förderungen und Konjunkturpaket Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten (29. Juni 2009) aws-förderungen und Konjunkturpaket Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten (29. Juni 2009) Was ist die aws/ austria wirtschaftsservice? BMF BM f. Verkehr, Innovation u. Technologie Republik Österreich

Mehr

Förderungen für Gründer & Jungunternehmer

Förderungen für Gründer & Jungunternehmer Förderungen für Gründer & Jungunternehmer Claudia Frank 21.04.08 ERP-Kredite Beteiligungskapital Business Angels Services Tecma Tecnet Zuschüsse Gründungs-/Nachfolgebonus Jungunternehmerförderung Unternehmensdynamik

Mehr

kwf-programm»investitionsförderungen mit Bankenfinanzierung«

kwf-programm»investitionsförderungen mit Bankenfinanzierung« kwf-programm»investitionsförderungen mit Bankenfinanzierung«im Rahmen der kwf-rahmenrichtlinie beziehungsweise nach der»de-minimis«-regel Wie lautet die Zielsetzung? Die Förderung zielt auf die Erhaltung

Mehr

austria wirtschaftsservice

austria wirtschaftsservice austria wirtschaftsservice aws-förderungen im Rahmen der Konjunkturpakete Dr. Wilhelm Hantsch-Linhart Graz 09.09.09 aws Förderbank für den Mittelstand Bank des Bundes für Wirtschaftsförderungen Ziele:

Mehr

austria wirtschaftsservice

austria wirtschaftsservice austria wirtschaftsservice Wachstumsförderung und -finanzierung Die Möglichkeiten der aws für die Finanzierung von Investitionen und Betriebsmittel Dipl.-Ing. Karin Kofler - austria wirtschaftsservice

Mehr

Antrag auf Wirtschafts- und Tourismusförderung in Niederösterreich

Antrag auf Wirtschafts- und Tourismusförderung in Niederösterreich Einreichende Stelle Unternehmen AnsprechpartnerIn Telefon/ E-Mail DVR: 0059986 Antrag auf Wirtschafts- und Tourismusförderung in Niederösterreich A. Beantragte Förderung Investition Wirtschaftsinvestitionsförderung

Mehr

austria wirtschaftsservice 2011 05 10 Wien Unternehmens- Projektfinanzierung

austria wirtschaftsservice 2011 05 10 Wien Unternehmens- Projektfinanzierung austria wirtschaftsservice 2011 05 10 Wien Unternehmens- Projektfinanzierung Rolle der aws im Bereich Umwelt Ansprechpartner für alle Partnerorganisationen (KPC, FFG, ÖGUT, ADA, Klimafonds usw.) und Ministerien

Mehr

ANSUCHEN zur Förderung im Rahmen der Übernehmer-Initiative des ERP-Fonds

ANSUCHEN zur Förderung im Rahmen der Übernehmer-Initiative des ERP-Fonds ANSUCHEN zur Förderung im Rahmen der Übernehmer-Initiative des ERP-Fonds Niederösterreich Oberösterreich Vorarlberg Steiermark Tirol Förderungswerber Name Firma Betrieb Firmenbuch-Nr. Gründungsjahr UID-Nr.

Mehr

Finanzierung und Förderungen von Betriebsgründungen

Finanzierung und Förderungen von Betriebsgründungen Finanzierung und Förderungen von Betriebsgründungen Mag. Bettina Kronfuß s Gründer Center / Sparkasse OÖ 20. September 2007 1 Finanzierung / Grundlagen Rechtzeitige Planung / Vorbereitung à ist Eigenkapital

Mehr

Fördermöglichkeiten für Jungunternehmer

Fördermöglichkeiten für Jungunternehmer Fördermöglichkeiten für Jungunternehmer Mag. Alexander Stockinger Förder-Service WKO Oberösterreich 04. Mai 2010 Schwierigkeiten bei der Unternehmensgründung Abwicklung rechtlicher oder administrativer

Mehr

austria wirtschaftsservice

austria wirtschaftsservice austria wirtschaftsservice ECO Förderungsupdate/ aws-förderungen Umwelt, Klima und Energie UKE Graz 21.09.2010 Inhaltsverzeichnis 1. Austria Wirtschaftsservice (aws) - Wer wir sind 2. Leistungsdaten 3.

Mehr

FÖRDERUNGSANSUCHEN. Tiroler Privatvermieterförderung und Unterstützung für kleine gewerbliche Beherbergungsbetriebe

FÖRDERUNGSANSUCHEN. Tiroler Privatvermieterförderung und Unterstützung für kleine gewerbliche Beherbergungsbetriebe Amt der Tiroler Landesregierung Sachgebiet Wirtschaftsförderung Heiliggeiststraße 7-9 6020 Innsbruck FÖRDERUNGSANSUCHEN Tiroler Privatvermieterförderung und Unterstützung für kleine gewerbliche Beherbergungsbetriebe

Mehr

Jungunternehmerförderung

Jungunternehmerförderung Programmdokument gemäß Punkt 1.3. der Richtlinien Jungunternehmer- und Innovationsförderung für KMU Prämienförderung und der Richtlinien Jungunternehmer- und Innovationsförderung für KMU Haftungsübernahmen

Mehr

GEMEINSCHAFTSAUFGABE "VERBESSERUNG DER REGIONALEN WIRTSCHAFTSSTRUKTUR" Vorhaben:

GEMEINSCHAFTSAUFGABE VERBESSERUNG DER REGIONALEN WIRTSCHAFTSSTRUKTUR Vorhaben: GEMEINSCHAFTSAUFGABE "VERBESSERUNG DER REGIONALEN WIRTSCHAFTSSTRUKTUR" CHECKLISTE INFRASTRUKTUR Vorhabensart: Kooperationsnetzwerke und Clustermanagement Vorhaben: Diese Checkliste ist eine Aufzählung

Mehr

Die Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbh (aws) ist die Förderbank des Bundes.

Die Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbh (aws) ist die Förderbank des Bundes. Die aws Über die aws Die Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbh (aws) ist die Förderbank des Bundes. Durch die Vergabe von zinsengünstigen Krediten, Zuschüssen und Garantien werden Unternehmen bei

Mehr

Die Instrumente der aws zur Unterstützung österreichischer Investoren

Die Instrumente der aws zur Unterstützung österreichischer Investoren Die Instrumente der aws zur Unterstützung österreichischer Investoren Monika Bednarik-Belan 11.06.07 Internationalisierung Unterstützung österreichischer Unternehmen bei der Vorbereitung und Umsetzung

Mehr

Die Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbh (aws) ist die Förderbank des Bundes.

Die Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbh (aws) ist die Förderbank des Bundes. Die aws Über die aws Die Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbh (aws) ist die Förderbank des Bundes. Durch die Vergabe von zinsengünstigen Krediten, Zuschüssen und Garantien werden Unternehmen bei

Mehr

19.11.2013 Die aws 1

19.11.2013 Die aws 1 Die aws 1 Über die aws Die Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbh (aws) ist die Förderbank des Bundes. Durch die Vergabe von zinsengünstigen Krediten, Zuschüssen und Garantien werden Unternehmen bei

Mehr

A&B Ausgleichsenergie & Bilanzgruppen-Management AG Maria-Theresien-Straße 57 6020 Innsbruck

A&B Ausgleichsenergie & Bilanzgruppen-Management AG Maria-Theresien-Straße 57 6020 Innsbruck Sehr geehrte Damen und en, zur Tätigkeit in den Marktgebieten Tirol und Vorarlberg ab 01.10.2013 06:00 hat sich der BGV gemäß 38 GMMO-VO 2012 bei A&B zu registrieren. Für die Neuregistrierung sind folgende

Mehr

Engagierte Menschen. konsequent fördern

Engagierte Menschen. konsequent fördern Engagierte Menschen konsequent fördern Im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft, Familie und Jugend bietet die Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbh (aws) für Unternehmensgründungen bzw.

Mehr

Gründerförderungen ein guter Start ins Unternehmerleben

Gründerförderungen ein guter Start ins Unternehmerleben Gründerförderungen ein guter Start ins Unternehmerleben Überblick Das Förderreferat Allgemeines zum Thema Förderungen Gründungsförderungen mit Schwerpunkt Wien Förderungen der aws Tipps Das Förderreferat

Mehr

austria wirtschaftsservice

austria wirtschaftsservice austria wirtschaftsservice Die Wachstums- und Innovationsförderungen der aws Mag. Christine Micheler Grambach, 10.11.2009 Forschung ist nicht alles.. Nur rund 4% der Unternehmen der Sachgüterproduktion

Mehr

austria wirtschaftsservice

austria wirtschaftsservice austria wirtschaftsservice ERP-Kredite: zinsgünstiges Kapital für Wachstum und Innovation Dr. Georg Silber - austria wirtschaftsservice Wachsende und innovative Unternehmen brauchen gute MitarbeiterInnen,

Mehr

Tiroler Wirtschaftsförderungsfonds

Tiroler Wirtschaftsförderungsfonds Tiroler Wirtschaftsförderungsfonds Direktdarlehen an Kleinstunternehmen De-minimis-Beihilfe lt. Verordnung (EU) Nr. 1407/2013 der Kommission vom 18. Dezember 2013 über die Anwendung der Artikel 107 und

Mehr

Erklärung über bereits erhaltene De minimis - Beihilfen im Sinne der EU-Freistellungsverordnung für De minimis - Beihilfen

Erklärung über bereits erhaltene De minimis - Beihilfen im Sinne der EU-Freistellungsverordnung für De minimis - Beihilfen - 1 - Anlage 1 zum Antrag über eine Zuwendung aus dem operationellen Programm für die Förderung des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) 2007-2013 RWB-EFRE- Ansprechpartner: Investitionsanschrift:

Mehr

Antrag auf Gewährung eines Zuschusses für die kommunale Förderung der Kinder- und Jugendarbeit in der Stadt Eberswalde

Antrag auf Gewährung eines Zuschusses für die kommunale Förderung der Kinder- und Jugendarbeit in der Stadt Eberswalde Richtlinie für die kommunale Förderung der Kinder- und Seite 9 von 17 Anlage 1 Hier: Richtlinie für die kommunale Förderung der Kinder- und Jugendarbeit in der Stadt Eberswalde - hier: Antrag Antrag auf

Mehr

Jungunternehmerförderung

Jungunternehmerförderung Programmdokument gemäß Punkt 1.3. der Richtlinien Jungunternehmer- und Innovationsförderung für KMU Prämienförderung und der Richtlinien Jungunternehmer- und Innovationsförderung für KMU Haftungsübernahmen

Mehr

Familien und Jugend Tel: 01/71100/63 3236. Ansuchen um Gewährung einer Förderung aus Bundesmitteln

Familien und Jugend Tel: 01/71100/63 3236. Ansuchen um Gewährung einer Förderung aus Bundesmitteln Bundesministerium für Sachbearbeiterin: Ilse Graf Familien und Jugend Tel: 01/71100/63 3236 Sektion I, Abteilung 2 ilse.graf@bmfj.gv.at Untere Donaustraße 13-15 1020 Wien Ansuchen um Gewährung einer Förderung

Mehr

Allgemeine Bestimmungen für die ERP-Programme der Sektoren Tourismus, Landwirtschaft, Forstwirtschaft und Verkehr

Allgemeine Bestimmungen für die ERP-Programme der Sektoren Tourismus, Landwirtschaft, Forstwirtschaft und Verkehr erp-richtlinie 1. Jänner 2007 Allgemeine Bestimmungen für die ERP-Programme der Sektoren Tourismus, Landwirtschaft, Forstwirtschaft und Verkehr Ziele Durch spezifische Maßnahmen der direkten Wirtschaftsförderung

Mehr

Direktdarlehen an Kleinstunternehmen

Direktdarlehen an Kleinstunternehmen Direktdarlehen an Kleinstunternehmen Förderungsrichtlinie 1. Zielsetzung Ziel dieser Förderung ist die Stärkung der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit und Wettbewerbsfähigkeit von Kleinstunternehmen der

Mehr

GUTACHTEN (Güterbeförderung bei Erweiterung/wiederkehrender Überprüfung)

GUTACHTEN (Güterbeförderung bei Erweiterung/wiederkehrender Überprüfung) GUTACHTEN (Güterbeförderung ) Kraftverkehrsunternehmen gemäß Artikel 7 der VO 1071/2009 1. Name oder Firma des Unternehmens: Anschrift des Betriebssitzes: 2. Anzahl der Kraftfahrzeuge ( 3 Abs. 1 GütbefG):

Mehr

ERP-Regionalprogramm. erp-richtlinie 1. Jänner 2008. Wachstum und zur Sicherung der Beschäftigung in der Region wesentliche Bewertungskriterien.

ERP-Regionalprogramm. erp-richtlinie 1. Jänner 2008. Wachstum und zur Sicherung der Beschäftigung in der Region wesentliche Bewertungskriterien. erp-richtlinie 1. Jänner 2008 ERP-Regionalprogramm Ziele Der Schwerpunkt der Förderung liegt bei der Unterstützung von technologisch anspruchsvollen, strukturverbessernden Projekten in benachteiligten

Mehr

Antrag auf finanzielle Wirtschaftsförderung (Nach dem Wirtschaftsförderungsprogramm der Stadt Norden)

Antrag auf finanzielle Wirtschaftsförderung (Nach dem Wirtschaftsförderungsprogramm der Stadt Norden) Antrag auf finanzielle Wirtschaftsförderung (Nach dem Wirtschaftsförderungsprogramm der Stadt Norden) An die Stadt Norden Fachdienst Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing Am Markt 39 26506 Norden Ich/Wir

Mehr

Finanzierung mit Eigenkapital i2 Die Börse für Business Angels

Finanzierung mit Eigenkapital i2 Die Börse für Business Angels Eigenkapitalförderungen Finanzierung mit Eigenkapital i2 Die Börse für Business Angels www.business-angels.at App für Investoren http://i2.awsg.at Basis für Fremdkapital aws Double Equity Haftung Alternative

Mehr

Gemeinsame Schlichtungsstelle der Österreichischen Kreditwirtschaft

Gemeinsame Schlichtungsstelle der Österreichischen Kreditwirtschaft Gemeinsame Schlichtungsstelle der Österreichischen Kreditwirtschaft Mitglied im EU-Netzwerk für Verbraucherbeschwerden bei Finanzdienstleistungen (FIN-NET) Die Schlichtungsstelle Die österreichische Kreditwirtschaft

Mehr

Förderungen. Tourismus- und Freizeitwirtschaft

Förderungen. Tourismus- und Freizeitwirtschaft Förderungen für die Tourismus- und Freizeitwirtschaft Österreichische Hotel- und Tourismusbank Ges.m.b.H. Mag. Gerhard Schiefer Wirtschaftskammer Steiermark, März 2009 INHALT - Tourismusförderung ÖHT -

Mehr

ANTRAG AUF ENTGELT- BZW. ARBEITSPLATZSICHERUNGSBEIHILFE

ANTRAG AUF ENTGELT- BZW. ARBEITSPLATZSICHERUNGSBEIHILFE An das Bundessozialamt Landesstelle Steiermark Geschäftsabteilung 4 Babenbergerstraße 35 8021 Graz Eingangsstempel ANTRAG AUF ENTGELT- BZW. ARBEITSPLATZSICHERUNGSBEIHILFE Gefördert aus dem Europäischen

Mehr

Antrag. auf Gewährung einer typisch stillen Beteiligung aus dem Programm. Kapital für Handwerk, Handel und Gewerbe

Antrag. auf Gewährung einer typisch stillen Beteiligung aus dem Programm. Kapital für Handwerk, Handel und Gewerbe BayBG Bayerische Beteiligungsgesellschaft mbh Königinstr. 23 80539 München Ansprechpartner: Dr. Barbara Karch Tel: 089 12 22 80 242 Barbara.Karch@baybg.de Julia Köckeis Tel: 089 12 22 80 252 Julia.Koeckeis@baybg.de

Mehr

Industrie 4.0. Österreichs Zukunft als Produktionsstandort sichern

Industrie 4.0. Österreichs Zukunft als Produktionsstandort sichern Industrie 4.0 Österreichs Zukunft als Produktionsstandort sichern Programmdokument gemäß Punkt 3.2.1. der aws-richtlinie für Förderungen aus Mitteln der Nationalstiftung für Forschung, Technologie und

Mehr

Antrag auf Unterstützung & Spenden (Grants & Donations)

Antrag auf Unterstützung & Spenden (Grants & Donations) Antrag auf Unterstützung & Spenden (Grants & Donations) Sehr geehrte Frau/Herr Dr., Anfragen um eine finanzielle oder materielle Unterstützung (Spende) - so genannte Grants & Donations - werden bei GSK

Mehr

Tourismusförderungen in Österreich

Tourismusförderungen in Österreich Tourismusförderungen in Österreich Franz Hartl Teil 1 Die ÖHT - ein erfolgreiches PPP-Modell 1 ÖHT - die Tourismusbank ERP-Fonds BMWFJ BMF Länder (Haftungen) Tourismusförderung des Bundes BUND Österreich

Mehr

Allgemeine Bestimmungen für die ERP-Programme der Sektoren Tourismus, Landwirtschaft, Forstwirtschaft und Verkehr

Allgemeine Bestimmungen für die ERP-Programme der Sektoren Tourismus, Landwirtschaft, Forstwirtschaft und Verkehr erp-richtlinie 1. Jänner 2010 Allgemeine Bestimmungen für die ERP-Programme der Sektoren Tourismus, Landwirtschaft, Forstwirtschaft und Verkehr Ziele Durch spezifische Maßnahmen der direkten Wirtschaftsförderung

Mehr

kwf-programm»regionale Impulsförderung«

kwf-programm»regionale Impulsförderung« kwf-programm»regionale Impulsförderung«im Rahmen der kwf-richtlinie»regionale Impulsförderung«Wie lautet die Zielsetzung? Mit diesem kwf-programm soll die Positionierung Kärntens als attraktiver Innovationsraum

Mehr

i2 Die Börse für Business Angels & Eigenkapitalförderungen der aws

i2 Die Börse für Business Angels & Eigenkapitalförderungen der aws i2 Die Börse für Business Angels & Eigenkapitalförderungen der aws Mag. Bernd Litzka b.litzka@awsg.at 01 501 75 463 Programmanager business angels matching service, start up financing, technology and innovation,

Mehr

kwf-programm»investitionsförderungen«im Rahmen der kwf-rahmenrichtlinie beziehungsweise nach der»de-minimis«-regel

kwf-programm»investitionsförderungen«im Rahmen der kwf-rahmenrichtlinie beziehungsweise nach der»de-minimis«-regel kwf-programm»investitionsförderungen«im Rahmen der kwf-rahmenrichtlinie beziehungsweise nach der»de-minimis«-regel Seite 1 11 Version 2.0-14 16 06 2015 Wie lautet die Zielsetzung? Entwicklung und Wachstum

Mehr

aws Gründen & junge Unternehmen Innovation konsequent fördern! Pre Start up Start up Wachstum International

aws Gründen & junge Unternehmen Innovation konsequent fördern! Pre Start up Start up Wachstum International aws Gründen & junge Unternehmen Innovation konsequent fördern! Pre Start up Start up Wachstum International Erfolgreich gründen in starker Partnerschaft Sie wollen Ihr eigenes Unternehmen gründen? Sie

Mehr

Die Bewerberin/der Bewerber kann Änderungen im Karriereprofil mittels der bereitgestellten Anwendung vornehmen.

Die Bewerberin/der Bewerber kann Änderungen im Karriereprofil mittels der bereitgestellten Anwendung vornehmen. Datenschutzerklärung Die vorliegende Datenschutzerklärung umfasst drei getrennte Datenanwendungen, die im Wege der Jobbörse der Republik Österreich verfügbar gemacht werden: Die erste Datenanwendung umfasst

Mehr

Tourismus-Förderung BMWFJ/ÖHT

Tourismus-Förderung BMWFJ/ÖHT Tourismus-Förderung BMWFJ/ÖHT Salzburg, 25. Jänner 2012 Mag. Heimo Thaler TOURISMUSFÖRDERUNG RDERUNG 1. TOP-Tourismus-Aktion (Jungunternehmer, TOP-Tourismus-Aktion Investitionsförderung) 2. ERP-Aktionen

Mehr

735/AB XXIII. GP. Dieser Text wurde elektronisch übermittelt. Abweichungen vom Original sind möglich.

735/AB XXIII. GP. Dieser Text wurde elektronisch übermittelt. Abweichungen vom Original sind möglich. 735/AB XXIII. GP - Anfragebeantwortung 1 von 5 735/AB XXIII. GP Eingelangt am 26.06.2007 BM für Wirtschaft und Arbeit Anfragebeantwortung Präsidentin des Nationalrates Mag. Barbara PRAMMER Parlament 1017

Mehr

An alle Interessent/innen für einen Mikrokredit. Ihre Kreditanfrage. Liebe Interessenten für einen Mikrokredit,

An alle Interessent/innen für einen Mikrokredit. Ihre Kreditanfrage. Liebe Interessenten für einen Mikrokredit, An alle Interessent/innen für einen Mikrokredit Ihre Kreditanfrage Liebe Interessenten für einen Mikrokredit, unsere Kredite basieren auf Vertrauen. Wenn Menschen aus Ihrem privaten oder geschäftlichen

Mehr

BAUANSUCHEN. Diözese Innsbruck Finanzkammer Riedgasse 11 6020 Innsbruck. 1. Antragsteller/in DIÖZESE INNSBRUCK

BAUANSUCHEN. Diözese Innsbruck Finanzkammer Riedgasse 11 6020 Innsbruck. 1. Antragsteller/in DIÖZESE INNSBRUCK DIÖZESE INNSBRUCK Diözese Innsbruck Finanzkammer Riedgasse 11 6020 Innsbruck Eingangsstempel BAUANSUCHEN Mit der Eingabe dieses Ansuchens suchen sie bei der Diözese Innsbruck um die - Kirchenaufsichtsbehördliche

Mehr

A. Firmendaten. Name. Anschrift (Straße, Nummer, PLZ, Ort, Politischer Bezirk) Projektstandort (Straße, Nummer, PLZ, Ort, Politischer Bezirk)

A. Firmendaten. Name. Anschrift (Straße, Nummer, PLZ, Ort, Politischer Bezirk) Projektstandort (Straße, Nummer, PLZ, Ort, Politischer Bezirk) Nummer!Sicher A. Firmendaten Name Anschrift (Straße, Nummer, PLZ, Ort, Politischer Bezirk) Projektstandort (Straße, Nummer, PLZ, Ort, Politischer Bezirk) Telefon E-mail Gründungsdatum Gewerbeschein (Datum,

Mehr

Investitionsabsicherungen und -förderungen Finanzierung und Förderungen in der Umwelttechnik. Dr. Wilhelm Hantsch-Linhart

Investitionsabsicherungen und -förderungen Finanzierung und Förderungen in der Umwelttechnik. Dr. Wilhelm Hantsch-Linhart Investitionsabsicherungen und -förderungen Finanzierung und Förderungen in der Umwelttechnik Dr. Wilhelm Hantsch-Linhart aws im Überblick Fördereinrichtung des Bundes für unternehmensbezogene Wirtschaftsförderung

Mehr

Neuerungen bei den Förderungen der aws Inhalt

Neuerungen bei den Förderungen der aws Inhalt Neuerungen bei den Förderungen der aws Inhalt aws - Schwerpunktsetzungen Neuerungen seit 1.7.2014 bei Garantien und Zuschüssen ERP-Kredite Die aws-eigenkapitalinitiativen Tipps 2 Innovation leitet unser

Mehr

Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung von Kinderwunschbehandlungen

Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung von Kinderwunschbehandlungen Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung von Kinderwunschbehandlungen 1 Zuwendungszweck, Rechtsgrundlage 2 Gegenstand der Förderung 3 Zuwendungsempfänger 5 Art und Umfang, Höhe der Zuwendung

Mehr

Allgemeine Bestimmungen für die ERP-Programme der Sektoren Industrie und Gewerbe

Allgemeine Bestimmungen für die ERP-Programme der Sektoren Industrie und Gewerbe erp-richtlinie 1. Jänner 2008 Allgemeine Bestimmungen für die ERP-Programme der Sektoren Industrie und Gewerbe Ziele Der erp-fonds trägt durch spezifische Maßnahmen der direkten Wirtschaftsförderung zur

Mehr

aws Garantien Innovation konsequent fördern! Pre Start up Start up Wachstum International

aws Garantien Innovation konsequent fördern! Pre Start up Start up Wachstum International aws Garantien Innovation konsequent fördern! Pre Start up Start up Wachstum International Wachstum garantiert finanziert Sie wollen ein Unternehmen gründen oder Wachstumsschritte setzen? Sie wollen die

Mehr

Förderungen. Tourismus- und Freizeitwirtschaft

Förderungen. Tourismus- und Freizeitwirtschaft Förderungen für die Tourismus- und Freizeitwirtschaft Franz Hartl INHALT - Tourismusförderung ÖHT - die Tourismusbank Finanzierungs- und Förderprogramm TOP-Tourismus-Förderung ERP-Tourismus-Programm Jungunternehmerförderung

Mehr

KWF-Programm»Internationalisierungsförderung für KMU«

KWF-Programm»Internationalisierungsförderung für KMU« KWF-Programm»Internationalisierungsförderung für KMU«Im Rahmen der Richtlinien»Unternehmens- und Projektentwicklung«, und nach der»de-minimis«- Regel Wie lautet die Zielsetzung? Die Zielsetzung des gegenständlichen

Mehr

easy2innovate OÖ. Kooperationsförderung für KMU

easy2innovate OÖ. Kooperationsförderung für KMU Richtlinie 1.7.2014 31.12.2020 easy2innovate OÖ. Kooperationsförderung für KMU mit den Programmlinien easy2research und easy2market Richtlinien für die Förderung von Forschungs- und Entwicklungs-Projekten

Mehr

Bürgschaften für Kapitaleinlagen von Privatpersonen

Bürgschaften für Kapitaleinlagen von Privatpersonen BÜRGSCHAFTSRICHTLINIEN für den Zeitraum 1.1.2015-31.12.2015 Bürgschaften für Kapitaleinlagen von Privatpersonen 1. ALLGEMEINES 2 2. UMFANG DER BÜRGSCHAFT 3 3. PFLICHTEN DES ANTRAGSTELLENDEN UNTERNEHMENS

Mehr

ERP-Förderungen im Überblick. Dr. Georg Silber

ERP-Förderungen im Überblick. Dr. Georg Silber ERP-Förderungen im Überblick Dr. Georg Silber Dr. Georg Silber Förderung und Finanzierung Wachstumsförderung und Finanzierung Leiter Prokurist austria wirtschaftsservice A-1030 Wien, Ungargasse 37 www.awsg.at

Mehr

Mein Geschäftsplan. Finanzierung und Förderung

Mein Geschäftsplan. Finanzierung und Förderung Mein Geschäftsplan Finanzierung und Förderung Mag. Thomas Krauhs GO! GründerCenter Salzburger Sparkasse Stand 02.05.2012 Die Finanzierung Unternehmen benötigen zur Leistungserbringung Vermögen (Maschinen,

Mehr

Angaben zu den Beteiligten/Gesellschaftern. Fördermittelberatung. Telefon +49 30 408 17 32 60 www.unabhängiges-rechenzentrum.de. Auftraggeber/Absender

Angaben zu den Beteiligten/Gesellschaftern. Fördermittelberatung. Telefon +49 30 408 17 32 60 www.unabhängiges-rechenzentrum.de. Auftraggeber/Absender Fördermittelberatung Angaben zu den Beteiligten/Gesellschaftern (max. 4 A D, bitte nachfolgende Felder unbedingt vollständig ankreuzen bzw. ausfüllen) Unter den Linden 16 10117 Berlin Unter den Linden

Mehr

SELBSTAUSKUNFT. Objektanschrift. Straße, Hausnummer. PLZ, Ort. Geschosslage. Eckdaten. Gewünschter Mietbeginn. Haustiere*

SELBSTAUSKUNFT. Objektanschrift. Straße, Hausnummer. PLZ, Ort. Geschosslage. Eckdaten. Gewünschter Mietbeginn. Haustiere* SELBSTAUSKUNFT Objektanschrift Straße, Hausnummer PLZ, Ort Geschosslage Eckdaten Gewünschter Mietbeginn Anzahl der einziehenden Personen Haustiere*, davon sind Kinder Interne Vermerke wird von Vermietster.de

Mehr

Artikel 1. Gegenstand und Anwendungsbereich

Artikel 1. Gegenstand und Anwendungsbereich L 107/76 25.4.2015 BESCHLUSS (EU) 2015/656 R EUROPÄISCHEN ZENTRALBANK vom 4. Februar 2015 über die Bedingungen, unter denen Kreditinstitute gemäß Artikel 26 Absatz 2 der Verordnung (EU) Nr. 575/2013 Zwischen-

Mehr

Stellungnahme der Bundesanstalt Statistik Österreich zur Datenschutzbeschwerde (Geheimhaltung); Dr. Hans G. Zeger/ HV-SV (u.a.

Stellungnahme der Bundesanstalt Statistik Österreich zur Datenschutzbeschwerde (Geheimhaltung); Dr. Hans G. Zeger/ HV-SV (u.a. Von: BILEK Franz An: Postfach DSK Gesendet am: 21.02.2012 11:26:42 Betreff: Stellungnahme Bundesanstalt Statistik Österreich zur Datenschutzbeschwerde DSK-K121.765/0002-DSK/2012 An die Datenschutzkommission

Mehr

Unternehmensförderung für Einsteiger - Finanzierungen nach Maß 21.4.2008

Unternehmensförderung für Einsteiger - Finanzierungen nach Maß 21.4.2008 Unternehmensförderung für Einsteiger - Finanzierungen nach Maß 21.4.2008 Herzlich Willkommen! Erste Bank in jeder Beziehung zählen die Menschen Überblick über die heutige Präsentation - Ablauf - Wie komme

Mehr

Betriebsneugründungs- und Übernahme-Förderungsaktion

Betriebsneugründungs- und Übernahme-Förderungsaktion Wirtschaft, Tourismus, Gemeinden Betriebsneugründungs- und Übernahme-Förderungsaktion Richtlinie Stand 1. Juli 2015 Abteilung 1 Wirtschaft, Tourismus und Gemeinden Referat 1/02 Wirtschafts- und Forschungsförderung

Mehr

Allgemeine Bestimmungen für die aws erp-programme

Allgemeine Bestimmungen für die aws erp-programme Allgemeine Bestimmungen für die aws erp-programme Ziele Der ERP-Fonds trägt durch spezifische Maßnahmen der direkten Wirtschaftsförderung zur Strukturverbesserung der österreichischen Wirtschaft bei. Gemäß

Mehr

Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis nach 34e Abs. 1 Gewerbeordnung

Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis nach 34e Abs. 1 Gewerbeordnung Absender (Industrie- und Handelskammer) über den Einheitlichen Ansprechpartner Schleswig-Holstein Düsternbrooker Weg 64 24105 Kiel Bei Personengesellschaften (z. B. BGB-Gesellschaft, OHG, GmbH&Co. KG)

Mehr

Förderungsansuchen Hausstandsgründung von Jungfamilien u. gleichgestellten Personen

Förderungsansuchen Hausstandsgründung von Jungfamilien u. gleichgestellten Personen Persönliche Daten Amt der Steiermärkischen Landesregierung FA Energie und Wohnbau Landhausgasse 7 8010 Graz Förderungsansuchen Hausstandsgründung von Jungfamilien u. gleichgestellten Personen Raum für

Mehr

(Übersetzung) Die Österreichische Bundesregierung und die Regierung der Republik Estland (im Weiteren die Parteien genannt) -

(Übersetzung) Die Österreichische Bundesregierung und die Regierung der Republik Estland (im Weiteren die Parteien genannt) - BGBl. III - Ausgegeben am 14. Jänner 2010 - Nr. 6 1 von 6 (Übersetzung) ABKOMMEN ZWISCHEN DER ÖSTERREICHISCHEN BUNDESREGIERUNG UND DER REGIERUNG DER REPUBLIK ESTLAND ÜBER DEN AUSTAUSCH UND GEGENSEITIGEN

Mehr

Fragebogen für einen Mikrokredit

Fragebogen für einen Mikrokredit Fragebogen für einen Mikrokredit Wir möchten Ihnen gerne kurzfristig eine Rückmeldung geben, ob unser Kreditangebot für Sie in Frage kommen könnte. Bitte beantworten Sie uns die nachfolgenden Fragen kurz,

Mehr

Mangelware Geld, Unternehmer sowieso. 11. Mai 2009 in Oberwart 13. Mai 2009 in Eisenstadt jeweils ab 18.30 Uhr

Mangelware Geld, Unternehmer sowieso. 11. Mai 2009 in Oberwart 13. Mai 2009 in Eisenstadt jeweils ab 18.30 Uhr Mangelware Geld, Unternehmer sowieso 11. Mai 2009 in Oberwart 13. Mai 2009 in Eisenstadt jeweils ab 18.30 Uhr KMU-Maßnahmenpaket Burgenland Die WiBAG präsentiert gemeinsam mit der Wirtschaftskammer Burgenland

Mehr

Der Brandenburg-Kredit für den Ländlichen Raum bestehend aus folgenden sechs Bausteinen

Der Brandenburg-Kredit für den Ländlichen Raum bestehend aus folgenden sechs Bausteinen Der Brandenburg-Kredit für den Ländlichen Raum bestehend aus folgenden sechs Bausteinen 1 Landwirtschaft "Wachstum" mit Zinsbonus für Junglandwirte 2 Landwirtschaft "Nachhaltigkeit" 3 Agrar- und Ernährungswirtschaft

Mehr

An alle Interessent/innen für einen Mikrokredit. Ihre Kreditanfrage. Liebe Interessenten für einen Mikrokredit,

An alle Interessent/innen für einen Mikrokredit. Ihre Kreditanfrage. Liebe Interessenten für einen Mikrokredit, DPK-Consulting Dr. Patrick Keller Vor den Mauern 7 63755 Alzenau An alle Interessent/innen für einen Mikrokredit Ihre Kreditanfrage Liebe Interessenten für einen Mikrokredit, unsere Kredite basieren auf

Mehr

8.10.2014. Fallbeispiele zu den neue Förderprogrammen 2014-2020

8.10.2014. Fallbeispiele zu den neue Förderprogrammen 2014-2020 8.10.2014 Fallbeispiele zu den neue Förderprogrammen 2014-2020 Beispiel 1 Start-up-Garantie und -Prämie Unternehmen KFZ-Werkstätte samt Handel Kleinunternehmen Übernahme im Familienverband: Vater hat vor

Mehr

- - 1 - - Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen für das Programm Stufe 2 - Förderung der Eingliederung ausgebildeter junger Menschen in Arbeit

- - 1 - - Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen für das Programm Stufe 2 - Förderung der Eingliederung ausgebildeter junger Menschen in Arbeit - - 1 - - Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen für das Programm Stufe 2 - Förderung der Eingliederung ausgebildeter junger Menschen in Arbeit 1. Zuwendungszweck, Rechtsgrundlage 1.1. Das Land

Mehr

Land- und Forstwirtschaft (Gewinn) Betrag: Betrag: Gewerbebetrieb (Gewinn) Betrag: Betrag: Selbständiger Arbeit (Gewinn) Betrag: Betrag:

Land- und Forstwirtschaft (Gewinn) Betrag: Betrag: Gewerbebetrieb (Gewinn) Betrag: Betrag: Selbständiger Arbeit (Gewinn) Betrag: Betrag: Bitte lesen Sie erst das gesamte Formular durch, füllen dieses sorgfältig aus und senden dieses zurück an: Gemeinde Oy-Mittelberg - Steueramt - Hauptstraße 28 87466 Oy-Mittelberg Antrag auf Befreiung von

Mehr

Allgemeine Bestimmungen für die aws erp-programme der Sektoren Tourismus, Landwirtschaft, Forstwirtschaft und Verkehr

Allgemeine Bestimmungen für die aws erp-programme der Sektoren Tourismus, Landwirtschaft, Forstwirtschaft und Verkehr Allgemeine Bestimmungen für die aws erp-programme der Sektoren Tourismus, Landwirtschaft, Forstwirtschaft und Verkehr Ziele Durch spezifische Maßnahmen der direkten Wirtschaftsförderung soll der ERP-Fonds

Mehr

Änderungen und Verbesserungen in der Wirtschaftsförderung ab 01. Januar 2004

Änderungen und Verbesserungen in der Wirtschaftsförderung ab 01. Januar 2004 An alle mit uns in Geschäftsverbindung stehenden Kreditinstitute, Verbände, Kammern, Ministerien und andere interessierte Organisationen Stuttgart, 14. November 2003 Änderungen und Verbesserungen in der

Mehr

BÜRGES Förderungsbank. nur kleine und mittlere

BÜRGES Förderungsbank. nur kleine und mittlere BÜRGES Förderungsbank Wir fördern nur kleine und mittlere Unternehmen Art der Förderung izuschüsse iprämien Höhe: 5-15% ibürgschaften igarantien Mindestentgelt 0,5 % p.a. Quote: 80 % Art der Finanzierung

Mehr

aws Risikokapital Innovation konsequent fördern! Pre Start up Start up Wachstum International

aws Risikokapital Innovation konsequent fördern! Pre Start up Start up Wachstum International aws Risikokapital Innovation konsequent fördern! Pre Start up Start up Wachstum International Risikokapital stützt Wachstum von innovativen Unternehmen Sie suchen eine Investorin die frisches Kapital einbringt

Mehr

Bedingungen für den Betrieb des Dritten Marktes

Bedingungen für den Betrieb des Dritten Marktes Bedingungen für den Betrieb des Dritten Marktes 5.1 Bedingungen für den Betrieb des Dritten Marktes 15.09.2014 Seite 1 von 7 Der Wiener Börse AG wurde vom Bundesminister für Finanzen im Einvernehmen mit

Mehr

Antrag auf Eröffnung eines Depots und eines Euro-Geldkontos. 1 Angaben zum Anstragssteller, Antrag. 1.1 Allgemeine Angaben

Antrag auf Eröffnung eines Depots und eines Euro-Geldkontos. 1 Angaben zum Anstragssteller, Antrag. 1.1 Allgemeine Angaben OeKB CSD GmbH Antrag auf Eröffnung eines Depots und eines Euro-Geldkontos 1011 Wien, Strauchgasse 3 + 43 1 531 27-2100 www.oekb-csd.at BLZ 10800 FN 85749b, Handelsgericht Wien Sitz: 1010 Wien, Strauchgasse

Mehr

"" ;'I",er,'" " t\ t J J i.. u' _ '- ' _, i ENTSCHLIESSUNGSANTRAG. betreffend Aktivitäten zur Förderung der Existenzgründung

 ;'I,er,'  t\ t J J i.. u' _ '- ' _, i ENTSCHLIESSUNGSANTRAG. betreffend Aktivitäten zur Förderung der Existenzgründung 514/A(E) XVIII GP - Entschließungsantrag (gescanntes Original) 1 von 5 " n l(b 2 der Beilagen zu den Stenographisehen Protokollen des Nationalrates XVIII Gesetzgebungsperiode "" ;'I",er,'" " t\ t J J i

Mehr

Global Export Finance

Global Export Finance Produktblatt OeKB Beteiligungsfinanzierung 1 Global Export Finance OeKB Beteiligungsfinanzierung Beschreibung Die Garantie G4 bzw. die Wechselbürgschaftszusage der Republik Österreich vertreten durch die

Mehr

ECA Beratertag 17.6.2011

ECA Beratertag 17.6.2011 Tourismus-Förderung Österreichische Hotel- und Tourismusbank Gesellschaft m.b.h. (ÖHT) ECA Beratertag 17.6.2011 Wolfgang Kleemann Was hat sich geändert Auswirkungen auf die Förderpraxis Auslegungen Spruchpraxis

Mehr