Bester Top-Schutz in der PKV.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Bester Top-Schutz in der PKV."

Transkript

1

2 Morgen so gut wie heute. 43/ / /2013 Bester Top-Schutz in der PKV. 1. Platz für Tarif NK Bonus. Zum 3. Mal in Folge! Gesundheitsschutz vom Testsieger: Sichern Sie sich jetzt Top-Leistungen zu Top-Konditionen! Mit dem privaten Krankenversicherungsschutz und der zuverlässigen Sicherheit der HALLESCHE. Das rechnet sich für Ihre Gesundheit. Mehr Informationen unter

3 EDITORIAL Frank Pöpsel, Chefredakteur Transparenz sorgt für Sicherheit Kennen Sie die Generation Y? Die Gen Y ist nicht nur jene Gruppe von Menschen, die um das Jahr 2000 herum noch Teenager waren. Die Generation Y ist auch eine der bedeutendsten Zielgruppen im Versicherungs- und Finanzmarkt. Warum? Weil die Nachfolger der Babyboomer nur wenige Verträge in der Schublade haben. Ungeachtet ihrer oft guten Ausbildung, sind die jungen Leute mit dem Thema Versicherungen überfordert. Zu diesem Ergebnis kommt eine Zielgruppenanalyse des renommierten Marktforschungs- und Beratungsinstituts YouGov in Köln. Was der Generation Y fehlt, ist Orientierung im Dschungel der Policen. Gerade Testsiegel helfen bei der Entscheidungsfindung und das nicht nur dieser Generation, sondern allen. Egal, ob Kranken-, Lebens-, Pflege- oder Berufsunfähigkeitsversicherung. Seit Jahren testet FOCUS-MONEY alle relevanten Policen-Gattungen am Markt ebenso wie die gesetzlichen Krankenkassen. Anlässlich der diesjährigen DKM, der Leitmesse der Finanz- und Versicherungsbranche in Dortmund, hat jetzt FOCUS-MONEY ein Sonderheft von Anbietern mit hervorragenden Produkten zusammengestellt. Die Tests selbst sind unabhängig erstellt worden und bereits im Laufe der Jahre 2012 und 2013 im wöchentlichen FOCUS- MONEY-Magazin erschienen. Anhand von ausgewählten Partnern, die dieses Themen- Special mit ihren Anzei gen unterstützt haben, machen wir die Rating-Systematik für Laien besonders transparent. INHALT Primus inter pares 4 Wer bei der Vorsorge auf Nummer sicher gehen will, sollte ausschließlich auf Anbieter mit Top-Tarifen und -Leistungen setzen: Die Sieger in den FOCUS-MONEY-Tests im Überblick Wissen mit Weitblick 10 Frank Kettnaker, Mitglied des Vorstands der HALLESCHE Krankenversicherung, zu den Themen Beitragsstabilität, Finanzkraft und Bonusprinzip Solide und substanzstark Jürgen Schrameier, Vorstandsvorsitzender der, über niedrige Zinsen, 12 Finanzstärke und Qualitätssicherung Gut geschützt Auch Freiberufler müssen häufig wegen 14 Krankheit ihren Job aufgeben. Welche Police Top-Schutz gegen Berufsunfähigkeit für Selbstständige bietet Rente mit Rendite 16 Wie Vorsorgesparer mit der Einbeziehung von Fonds auf Ertragschancen am Kapitalmarkt setzen können Angstfrei altern Welche private Pflegerente die Finanzierungslücke zur gesetzlichen Pflegepflichtversicherung am besten schließt 18 Gesunde Mischung 20 Thorsten Bröske, Vorstand der Schwenninger Krankenkasse, zum Wechselspiel zwischen GKV und PKV, zu Prävention und Bonusprogrammen Rundum abgesichert 22 Welche Berufsunfähigkeitspolice sich für Tarifbeschäftige im öffentlichen Dienst und Angestellte als erste Wahl anbietet Impressum Die Besten im Fokus ist ein Gemeinschafts-Spezial von FOCUS-MONEY und den Anbietern HALLESCHE, Nürnberger, Die Schwenninger Krankenkasse und. Es enthält eine bevorzugte Behandlung der Kooperationspartner und ihrer Produkte. Redaktion: H. Achatz, P. Lindemann; T. Schickling, T. Wolf Verlag: Die Verlagsbeilage erscheint in der FOCUS Magazin Verlag GmbH. Verantwortlich für den redaktionellen Inhalt: Frank Pöpsel Nachdruck ist nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlags gestattet. Druck: Vogel Druck und Medienservice GmbH & Co. KG, Leibnizstraße 5, Höchberg Stand: Oktober 2013 Fotos: Depositphotos (3), Can Stock Photos, Dreamstime 3

4 EINLEITUNG Testsieger Das war... spitze! Bei Altersvorsorge, Gesundheit und der Absicherung von Lebensrisiken sind Fehler teuer. FOCUS-MONEY nimmt Produkte und Anbieter unter die Lupe Das Szenario ist beängstigend: Bis zum Jahr 2060 dürften die Pflegekosten in Deutschland dramatisch auf rund 100 Milliarden Euro jährlich steigen eine Verfünffachung gegenüber dem aktuellen Niveau. Nun ist das mit Prognosen über einen so langen Zeitraum so eine Sache. Letztlich kommt es auf ein paar hundert Millionen mehr oder weniger aber nicht an: In einer alternden Gesellschaft ist Pflegebedürftigkeit auf jeden Fall ein ernst zu nehmendes Problem. Die durchschnittlichen Pflegekosten bis zum Tod betragen rund Euro für Männer und knapp Euro für Frauen. Davon übernimmt die staatliche Pflegekasse allerdings nur gut die Hälfte der Rest muss aus der eigenen Tasche gezahlt werden. Erschreckende Pflegelücke. Noch bedrohlicher allerdings ist das sinkende Niveau bei der gesetzlichen Rente. Weniger Beitragszahler, höhere Lebenserwartung die Altersbezüge für Neurentner betrugen 2012 im Durchschnitt 695 Euro pro Monat. Die gesetzliche Rente ist sicher, sagt Professor Bernd Raffelhüschen, Direktor des Forschungszentrums Generationenverträge. Aber sie wird nur eine Basisversorgung darstellen. Wer mehr will, muss selbst vorsorgen. Die meisten Menschen hierzulande wissen das. Mehr als 70 Prozent der Bundesbürger sind überzeugt, als Rentner den Gürtel enger schnallen zu müssen, ermittelte das Deutsche Institut für Altersvorsorge (DIA). Doch wenn es um die langfristige finanzielle Vorsorge und die Absicherung existenzieller Risiken geht, bleiben viele Menschen seltsam untätig. Krankenversicherung, Berufsunfähigkeit, Pflege, der vorzeitige Tod oder eine auskömmliche private Zusatzrente: Um die eigene wirtschaftliche Existenz und die der eigenen Familie nicht zu gefährden, ist zunächst die schonungslose Analyse der aktuellen Versorgungs- 4 FOCUS-MONEY

5 lage erforderlich. Entschlossenes Handeln verbessert anschließend die Zukunftsperspektiven. Auf Testsieger setzen. Doch welcher Versicherer, welche Krankenkasse ist vertrauenswürdig, wer bietet die besten Produkte? Regelmäßig unterzieht FOCUS- MONEY gemeinsam mit renommierten Rating-Agenturen und wissenschaftlichen Instituten die Anbieter und ihre Offerten einem Härtetest. Die Ergebnisse der vergangenen zwölf Monate belegen (s. Tabelle S. 8): Viele bieten alles an, doch selbst bei n und Top-Kassen ist nicht immer alles spitze. Die systematische Analyse für das optimale Vorsorgepaket beginnt bei den elementarsten Risiken: Verletzungen und Krankheiten. Während in den USA ein erbitterter Streit zwischen Demokraten und Republikanern um die Gesundheitsreform von Präsident Barack Obama tobt, gibt es in Deutschland schon seit 1884 eine Krankenversicherung für alle. Medizinischer Fortschritt und steigende Lebenserwartung treiben die Kosten für das Gesundheitswesen allerdings beständig in die Höhe. Das hat zwar zu einer spürbaren Kürzung und Vereinheitlichung der Angebote im System der gesetzlichen Krankenkassen (GKV) geführt. Rund 95 Prozent aller Leistungen sind absolut identisch doch die letzten fünf Prozent haben es durchaus in sich: Während die einen ihren Versicherten zum Beispiel die gesamte Palette alternativer Naturheilverfahren erstatten, bieten andere besonders ausgefeilte Präventionsprogramme oder punkten bei der Zahnversorgung. Passgenaue Tarife. Gemessen an internationalen Standards, ist das Versorgungsniveau in der GKV nach wie vor hoch. Wer allerdings mehr als Teilkasko möchte, wendet sich an die privaten Krankenversicherer (PKV). Mit Zusatztarifen können Kassenpatienten ihren Versicherungsschutz wirkungsvoll aufmotzen oder wechseln bei entsprechenden Einkommensverhältnissen gleich in die private Vollversicherung. Kunden können dort Tarif und Leistungsspektrum exakt an ihre individuellen Bedürfnisse und wirtschaftlichen Verhältnisse anpassen. Und ist der Vertrag erst unter Dach und Fach, müssen Privatversicherte auch keine Kürzungen vertraglich vereinbarter Leistungen fürchten. Bei der Auswahl des Anbieters spielen auch die Kennzahlen Finanzstärke und Beitragsstabilität eine entscheidende Rolle. Prämienerhöhungen im zweistelligen Prozentbereich sind zwar die Ausnahme, treten bei den jährlichen Anpassungen dennoch vereinzelt immer wieder auf. Grundsätzlich aber hat die Branche das demo grafische Risiko mit Rückstellungen im Kapitaldeckungsverfahren im Griff. Das zeigt eine Analyse des angesehenen Branchendienstes map-report : 2012 und 2013 betrugen die Beitragssteigerungen für Angestellte gerade mal 1,78 und 1,76 Prozent und bewegten sich damit nur geringfügig über Inflationsniveau. Kosten optimieren. Außerdem können Privatversicherte auf Beitragserhöhungen reagieren. So kann die individuelle Prämie durch die Höhe der Selbstbeteiligung und gesundheitsbewusstes Verhalten gesteuert werden. Wer außer Vorsorgeuntersuchungen innerhalb eines Jahres keine Leistungen in Anspruch nimmt, erhält im günstigsten Fall einige Monatsbeiträge zurück. Ein Tarifwechsel innerhalb der Gesellschaft kann bei der Kostenoptimierung helfen. Der Vollkaskoschutz bei der Krankenversicherung deckt aber nicht das steigende Pflegerisiko ab. Um dort die Lücke zu schließen, eignen sich private Pflegetagegeldpolicen oder der Rundumschutz privater Pflegerenten. Letztere sind zwar teurer, bieten aber mehr Pflege: erhebliche Kosten Die Pflegeaufwendungen für Frauen sind doppelt so hoch wie für Männer. Kaum einen Unterschied gibt es beim Eigenanteil. Frauen zahlen für Pflege derzeit 47,2 Prozent und Männer 42,7 Prozent aus eigener Tasche. Mit einer privaten Pflegeversicherung kann das finanzielle Risiko begrenzt werden. So teuer ist die Pflege Angaben in Tausend Euro Männer Frauen Gesamtkosten Eigenanteil Quelle: DRV Mehr Betroffene Kehrseite des medizinischen Fortschritts: In den kommenden 40 Jahren verdoppelt sich die Zahl der Pflegefälle. Neue Volkskrankheit Eine längere Lebenserwartung erhöht das Demenzrisiko werden rund 2,5 Millionen Menschen unter der neuen Volkskrankheit leiden. Pflegefälle in Millionen Mehr Demenzkranke in Millionen 2,31 2,81 3,40 3,76 4, ,2 1,8 Quelle: DRV 2, Quelle: DRV 5

6 EINLEITUNG Gestaltungsmöglichkeiten, sagt Sebastian Ewy, Studien - leiter beim Deutschen Finanz-Service Institut in Köln. Je früher eine Pflegezusatzversicherung abgeschlossen wird, desto besser. Grund: Die Beiträge richten sich auch nach dem Einstiegsalter. Bei den Vertragsbedingungen sollte darauf geachtet werden, dass schon in Pflegestufe I 50 Prozent der vereinbarten Rente fließen, in Stufe II empfehlen sich 75 Prozent und volle 100 Prozent ab Pflegestufe III. Versicherte sollten keine Verträge mit Wartezeit akzeptieren und darauf achten, dass bei der neuen Volkskrankheit Demenz genügend Geld fließt. Die gesetzliche Pflegekasse hat hier mit der Einführung der Stufe 0 nachgebessert doch monatlich 120 Euro Pflegegeld sind nicht mehr als der berühmte Tropfen auf dem heißen Stein. Arbeitskraft absichern. Statistisch nimmt das Pflegerisiko mit den Lebensjahren zu und tritt häufig erst im Rentenalter ein. Doch bis dahin ist es ein langer Weg, der auch gesundheitlich nicht immer komplikationslos verläuft. Jeder Fünfte scheidet vor Erreichen des Ruhestands aus dem Berufsleben aus. Grund genug, die eigene Arbeitskraft und damit auch die Familie vor dem finanziellen Chaos abzusichern. Selbst für Auszubildende, Studenten und Berufsanfänger gibt es mittlerweile erschwingliche Policen. Vom Staat ist jedenfalls kaum Hilfe zu erwarten das gilt vor allem für alle ab dem Jahr 1961 Geborenen. Wer gar nicht mehr arbeiten kann, erhält die volle Erwerbsunfähigkeitsrente: Die liegt mit durchschnittlich 700 Euro monatlich unterhalb der Grundsicherung. Eine erstklassige Berufsunfähigkeits-Police sollte 75 Prozent des aktuellen Nettoeinkommens abdecken und bis zum gesetzlichen Renteneintrittsalter abgeschlossen werden (ab 2030: 67 Jahre). Eine Verweisung der Kunden im Ernstfall auf einen anderen Beruf ist nicht akzeptabel, eine Nachversicherungsgarantie ohne erneute Gesundheitsprüfung wünschenswert. Das ist wichtig, wenn etwa nach der Heirat und der Geburt der Kinder Steigende Kosten Mit zunehmendem Alter steigen die Ausgaben für die Behandlung von Krankheiten. Gut, wenn die Krankenkasse zahlt. pro Einwohner unter 15 Jahren 15 bis unter 30 Jahren Hohe Krankheitskosten im Alter in Euro die Versicherungssumme erhöht werden soll. Auch hier gilt: Der frühe Vertragsabschluss dämpft die Beiträge. Wohlstand im Alter. Keine Zeit verlieren dürfen Sparer beim Aufbau ihrer Zusatzrente. Allein mit den gesetzlichen Bezügen lässt sich der gewohnte Lebensstandard nach dem Ausstieg aus dem Berufsleben nicht mehr halten. Bei Eheleuten mit einem gemeinsamen Bruttoeinkommen von 4000 Euro errechnet sich bei einem Versorgungsziel von 70 Prozent eine Rentenlücke von knapp 1500 Euro monatlich ohne Berücksichtigung des inflationsbedingten Kaufkraftverlustes der späteren Rente! Trotz der anhaltenden Niedrigzinsphase bleiben Renten- und Lebensversicherungen beim Vermögensaufbau erste Wahl. Moderne Policen sind flexibel und lassen den Kunden die Wahl zwischen Sicherheit und Renditeorientierung und profitieren zusätzlich von Steuervorteilen. So schützt der Versicherungsmantel fondsgebundener Policen die Anleger in der Ansparphase vor der Abgeltungsteuer. Bei einer Kapitalabfindung nach Vertragsablauf wird nur die Hälfte der fälligen Summe mit dem persönlichen Steuersatz veranlagt. Und wer sich für eine lebenslange Rente entscheidet, wird vom Fiskus nur mit einem einmalig festgelegten Ertragsanteil belegt. Für einen 65-Jährigen sind das derzeit 18 Prozent. Die Performance stimmt. Die Branche erwirtschaftete vergangenes Jahr aus ihren Kapitalanlagen eine Nettorendite von 4,55 Prozent. Dagegen lag die Umlaufrendite von Bundesanleihen zuletzt bei läppischen 1,5 Prozent. Das reicht kaum, um die Inflation auszugleichen. Und noch ein Argument spricht für Versicherungslösungen: Über die eigentliche Kapitalanlage hinaus decken sie auch Lebensrisiken ab, sagt Jürgen Schrameier, Vorstandsvorsitzender der Versicherungen. Längeres Leben Die Lebenserwartung steigt und mit ihr die Rentenbezugsdauer. Längeres Leben erfordert eine höhere private Altersvorsorge. Rentenbezugsdauer in Jahren 10,6 9,6 12,7 10,3 13,8 11,0 17,2 13,9 17,7 14,0 PETER LINDEMANN 18,3 14,3 19,3 15,2 20,5 16,5 20,8 16,9 30 bis unter 45 Jahren 45 bis unter 65 Jahren bis unter 85 Jahren Jahre und älter Quelle: KVpro Frauen Männer Quelle: DRV 6 FOCUS-MONEY

7 Schutz und Sicherheit für die Arbeitskraft Ihrer Kunden. Telefon ,

8 EINLEITUNG ANALYSE Die Guten ins Töpfchen Nicht nur Tests gesetzlicher Kassen sind aufwendig. Bei der Analyse privater Policen und ihrer Anbieter muss eine Reihe von Faktoren berücksichtigt werden. Damit aber sind die meisten Versicherungsnehmer überfordert: Versicherungsbedingungen: Nur weil in Werbematerialien oder Info- Flyern viel versprochen wird, heißt das noch lange nicht, dass der Kunde darauf auch einen Anspruch hat. Erst im Bedingungswerk der Versicherungen mit all seinen Tarifklauseln wird klar, worauf er sich wirklich verlassen kann. Daher sollten ausgewiesene Experten das Kleingedruckte genau unter die Lupe nehmen und die Regelungen aus Kundensicht bewerten. Bonität des Anbieters: Der Tarif muss passen und der Anbieter zuverlässig sein. Denn der Kunde bindet sich mit seiner Unterschrift meist jahrzehntelang an seinen Vertragspartner. Solides Wirtschaften und der verantwortungsvolle Umgang mit dem Geld der Kunden ist deshalb Pflicht. Sonst droht eine unangenehme Überraschung, wenn der Versicherer leisten muss. Die Bonität des Anbieters können aber wohl die wenigsten selbst bewerten. Daher sollten dazu die Beurteilungen externer Analysten herangezogen werden etwa von international renommierten Rating-Agenturen und nationalen Spezialisten. Beiträge: Möglichst vor Vertragsbeginn sollte ein Kunde wissen, was Versicherungsschutz kostet und welche Leistungen ihm zustehen. Nicht alles ist garantiert, doch Musterfälle geben Aufschluss über spätere Leistungen und erleichtern den Vergleich. Auch hier helfen Profis, Äpfel nicht mit Birnen zu vergleichen. Die Testsieger in FOCUS-MONEY Die beste Privatrente (40/2013) Nürnberger Beamten klassische Policen, Serviceversicherer HUK24 klassische Policen, Direkttarife Fondspolicen, Serviceversicherer Hannoversche Fondspolicen + Hybridpolicen, Direkttarife Allianz Hybridpolicen, Serviceversicherer Provinzial NordWest Hybridpolicen mit Sicherungsfonds Die beste Riester-Rente (34/2013) Allianz klassische Policen + Hybridpolicen, Serviceversicherer CosmosDirekt klassische Policen + Hybridpolicen, Direkttarife Hannoversche klassische Policen, Direkttarife HUK24 klassische Policen, Direkttarife Nürnberger Hybridpolicen mit Sicherungsfonds Provinzial NordWest Hybridpolicen mit Sicherungsfonds Stuttgarter Hybridpolicen mit Sicherungsfonds Alte Leipziger Hybridpolicen mit Sicherungsfonds Die beste Rürup-Rente (26/2013) Debeka klassische Policen, Serviceversicherer HUK-Coburg klassische Policen, Serviceversicherer Europa klassische Policen + Fondspolicen, Direkttarife HUK24 klassische Policen, Direkttarife Canada Life Fondspolicen, Serviceversicherer Axa/DBV Fondspolicen, Serviceversicherer Hybridpolicen, Serviceversicherer Allianz Hybridpolicen, Serviceversicherer Hannoversche Hybridpolicen, Direkttarife Nürnberger Hybridpolicen mit Sicherungsfonds HDI Hybridpolicen mit Sicherungsfonds Die beste Krankenkasse (49/2012) Techniker Krankenkassse Gesamtwertung Die Schwenninger Krankenkasse, Zahnversorgung Energie BKK, HEK, Sercurvita, Techniker (bundesw. Kassen) Die beste Betriebsrente (46/2012) HUK-Coburg klassische Policen, Serviceversicherer R+V klassische Policen, Serviceversicherer CosmosDirekt klassische Policen, Direkttarife Fondspolicen Allianz Hybridpolicen, Serviceversicherer Hannoversche Hybridpolicen, Direkttarife Nürnberger Hybridpolicen mit Sicherungsfonds Die beste Sofortrente (17/2013) R+V Jahre, Serviceversicherer Ergo Direkt Jahre + 5 Jahre Aufschub, Direkttarife HanseMerkur 5 Jahre Aufschub, Serviceversicherer 5 Jahre Aufschub, Serviceversicherer Stuttgarter 20 Jahre Aufschub, Serviceversicherer Europa 20 Jahre Aufschub, Direkttarife Hannoversche 20 Jahre Aufschub, Direkttarife Die beste Risikolebensversicherung (14/2013) Continentale Jahre Laufzeit, Serviceversicherer CosmosDirekt 10 Jahre Laufzeit, Direkttarife Jahre Laufzeit, Serviceversicherer Asstel Jahre Laufzeit, Direkttarife PrismaLife Jahre, konstante Nettobeiträge Die beste Berufsunfähigkeitspolice (25/2013) Nürnberger Beamten SBU Angestellte, Serviceversicherer Gothaer SBU Leitende Angestellte, Serviceversicherer LV 1871 SBU Selbstständige, Serviceversicherer SBU Freiberufler, Serviceversicherer Europa SBU Direkttarife Condor RLV/BUZ Angestellte + Leitende + Freiberufler, Serviceversicherer Asstel RLV/BUZ Angestellte + Leitende + Freiberufler, Direkttarife HUK RLV/BUZ Selbstständige, Serviceversicherer Hannoversche RLV/BUZ Selbstständige, Direkttarife Die beste Private Krankenversicherung (39-46/2013) Debeka Top-Schutz, ausgewogener Schutz, Klassik- Schutz, Beihilfetarife Hallesche Top-Schutz Allianz ausgewogener Schutz Axa/DBV Gesundheitsservices DKV Gesundheitsservices Die beste Pflegerente (43/2013) Komforttarife + flexible Tarife 8 FOCUS-MONEY

9 Zahnersatz mit Sterne-Bonus Wir zeigen Ihrem Eigenanteil die Zähne Zahnzusatzleistungen schon ab 2,59 Euro pro Monat! Mehr Infos gerne... So erreichen Sie uns: oder kostenfrei bei unserem Service-Team * *kostenfrei für Mobilfunk/Festnetz Ein Angebot der asano-ag in Zusammenarbeit mit der Schwenninger Krankenkasse

10 PRODUKT-CHECK INTERVIEW BESTE KRANKEN- VERSICHERUNG Top-Schutz Ausgabe 39/2013 Tarife mit Weitblick Frank Kettnaker, Mitglied des Vorstands der HALLESCHEN Krankenversicherung, über Beitragsstabilität, Finanzkraft und Bonusprinzip FOCUS-MONEY: Aus der Politik kommen immer wieder Forderungen, die private Krankenversicherung (PKV) in einer Bürgerversicherung aufgehen zu lassen. Hat die PKV langfristig eine Zukunft? Frank Kettnaker: Die PKV ist das einzige Krankenversicherungssystem, das mit seinen Alterungsrückstellungen von rund 180 Milliarden Euro eine wirkungsvolle Zukunftsvorsorge betreibt. Im Alter steigen die Krankheitskosten, und verschärfend haben wir eine demografische Entwicklung, die eine Überalterung der Gesellschaft zur Folge hat. Breite Teile der Politik wissen um die Stärken der PKV und um die Vorteile des Nebeneinanders von privater und gesetzlicher Krankenversicherung für die Gesundheitsversorgung. Gerade in Zwangssystemen bildet sich eine 2-Klassen-Gesellschaft für medizinische Leistungen wie in Großbritannien und Spanien. MONEY: Die HALLESCHE erreichte mit ihrem Top- Schutz NK Bonus erneut die beste Platzierung im FOCUS-MONEY-Ranking. Welche Leistungen machen diesen Tarif attraktiv für die Versicherten? Kettnaker: Unsere NK-Tarife zeichnen sich durch starke Leistungen zu einem attraktiven Beitrag aus und behaupten sich seit fast 25 Jahren äußerst erfolgreich am Markt heutzutage eine Seltenheit. Das Bonusprinzip, und damit die Tarifstufe NK Bonus, wurde vor drei Jahren eingeführt und zahlt sich finanziell besonders für Angestellte aus. Neben den klassischen Leistungsvorteilen wie 1-Bett-Zimmer oder die Erstattung auch über die Höchstgrenzen der Gebührenordnungen hinaus, liegen die Stärken der NK-Tarife im Detail also im sogenannten Kleingedruckten. Ob ein Versicherer etwa für eine Brille ein paar Euro mehr oder weniger erstattet, ist weit weniger relevant, als sich im Fall der Fälle auf eine erstklassige medizinische Versorgung verlassen zu können. Dies sollte in der Beratung stärker berücksichtigt werden. MONEY: Stabile Beiträge sind für Kunden ein wichtiges Thema. Was erwartet die Versicherten da in Zukunft? Kettnaker: Unsere Tarife sind mit Weitblick und einem sehr sicheren Kalkulationsansatz berechnet. In der neuen Unisex-Tarifwelt haben wir einen niedrigeren Rechnungszins zu Grunde gelegt als die meisten unserer Mitbewerber. Angesichts der jetzigen Niedrigzinsphase halten wir das für geboten. Hätten wir darauf verzichtet, wären unsere Prämien noch etwas günstiger. Da wir ein Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit sind und die erzielten Überschüsse quasi vollständig den Mitgliedern zugutekommen, entsteht unseren Versicherten dadurch ein Vorteil: eine größere Beitragsstabilität durch sichere Kalkulation. Dennoch kann es den medizinischen Fortschritt und immer neue und oft kostenintensive Behandlungsmethoden auch bei der HALLESCHEN nicht zum Nulltarif geben. Der Versicherungsumfang wächst schließlich ständig mit. MONEY: Der Kunde bindet sich lebenslang an einen Versicherer, da ist die Finanzkraft ein entscheidendes Kriterium. Wie stellt die HALLESCHE ihre finanzielle Leistungsstärke sicher? Kettnaker: Unsere Überschusssituation ist seit vielen Jahren außerordentlich gut. Gerade die Rechtsform des Versicherungsvereins auf Gegenseitigkeit sorgt dafür, dass, anders als bei Aktiengesellschaften, keine Gewinne an Dritte, also Aktionäre, abfließen. Zudem verfügt die HALLESCHE über eine Eigenkapitalquote, die weit über dem Marktdurchschnitt liegt und damit das dauerhafte Leistungsversprechen an unsere Kunden sicherstellt. Die Unternehmenspolitik ist und bleibt geprägt von Solidität und Nachhaltigkeit, bei der die Interessen der Versicherten stets im Mittelpunkt stehen. 10 FOCUS-MONEY

11 HALLESCHE PKV (TOP-SCHUTZ) NK BONUS Produkt Bei der privaten Krankenversicherung (PKV) muss Top-Niveau kein Luxus sein. Wie der optimale Schutz aussieht, haben die Versicherungsexperten von Franke und Bornberg ermittelt. Die Rating- Agentur checkte alle Tarifleistungen der PKV-Anbieter, angefangen von der Kostenerstattung für Heilpraktiker bis hin zur Unterbringung im 1-Bett-Zimmer. Der Vergleich orientiert sich an 14 Hauptkriterien mit 93 Detailfragen. FFF entspricht der Schulnote 1 und die bekam die HALLESCHE für ihren Tarif NK Bonus. Produkt-Rating (Franke und Bornberg) in FOCUS-MONEY-Noten von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend) HALLESCHE 1,00 Durchschnitt Quellen: Franke und Bornberg, FOCUS-MONEY 1,81 Beiträge Seit Ende 2012 spielt das Geschlecht keine Rolle mehr, zumindest in der Versicherungswelt. Bei den Unisex-Tarifen zahlen Männer und Frauen gleich viel. Die Spanne zwischen dem günstigsten und teuersten Tarif ist trotzdem vergleichsweise groß. Ein 35-Jähriger oder eine 35-Jährige zahlt bei der HALLESCHEN für den Top-Tarif NK Bonus 272,45 Euro, beim teuersten Versicherer das Doppelte. Bruttobeiträge in Euro monatlich HALLESCHE teuerster Top-Tarif 544,89 Arbeitnehmer-Anteile in Euro monatlich HALLESCHE 272,45 teuerster 547,38 Top-Tarif Quellen: Franke und Bornberg, FOCUS-MONEY 834,82 Tarifmerkmale Vom Auslandsaufenthalt bis zur Zahnbehandlung gut, wenn alles im Leistungsumfang einer privaten Krankenversicherung enthalten ist, da niemand weiß, ob er nicht doch davon Gebrauch machen muss. Unter den Versicherern dieser Sparte sticht die HALLESCHE mit dem Tarif NK Bonus heraus. Der Versicherer hat in diesem Paket an alles gedacht, was Kunden guttut. So schließt der Tarif bei vorübergehenden Auslandsaufenthalten weltweiten Versicherungsschutz ein. Im ambulanten Bereich übernimmt der Versicherer ärztliche Leistungen, Vorsorgeuntersuchungen, Arzneimittel, allgemeine Schutzimpfungen und Transportkosten vollständig. Sehhilfen sind alle zwei Jahre bis 260 Euro erstattungsfähig, für eine Lasikbehandlung gibt es sogar bis 1500 Euro pro Auge. Ambulante Psychotherapie wird zu 80 Prozent erstattet, ebenso Heilpraktikerleistungen bis zu einem Betrag von 2600 Euro. Sehr gut sind auch die expliziten Regelungen für Hospiz- und ambulante Palliativversorgung. Für Zahnbehandlung, -prophylaxe, und -ersatz erhält der Versicherte bis zum Betrag von 550 Euro die erstattungsfähigen Kosten ganz, darüber hinaus zu 75 Prozent erstattet. Leistungsprofil HALLESCHE NK Bonus Erstattung 1-Bett-Zimmer 100 % Erstattung Chefarztbehandlung 100 % Erstattung Krankentransporte 100 % Erstattung ambulante Arztbehandlung 100 % Erstattung Arzneimittel 100 % Erstattung Verbandsmittel 100 % Erstattung Hilfsmittel 100 % Erstattung Sehhilfen 260 alle 2 Jahre Erstattung Heilpraktikerbehandlung 80 % (bis 2600 ) Erstattung ambulante Psychotherapie 80 % Begrenzung Sitzungen ambulante nein Psychotherapie Erstattung Vorsorgeuntersuchungen 100 % Rücktransport aus dem Ausland ja Erstattung Zahnbehandlung/Zahnersatz 100 % bis 550, darüber 75 % Erstattung Kieferorthopädie 75 % Quellen: Angaben Versicherer, FOCUS-MONEY Gesamtbeurteilung Vom Feld der PKV-Anbieter hat sich ein Duo abgesetzt, zu dem die HALLESCHE mit ihrer Police NK Bonus gehört. Der Versicherer, der die Bestnote 1,6 erreichte, punktet vor allem mit seinem umfangreichen Leistungskatalog, der kaum Wünsche offenlässt. Natürlich spielten auch die günstigen Beiträge und die hohe Finanzkraft eine wichtige Rolle beim sehr guten Abschneiden im Ranking. Gerade Letztere ist bei der Wahl wichtig, denn die Finanzkraft entscheidet über langfristige Stabilität. Die HALLESCHE schneidet, bezogen auf alle Kriterien, deutlich besser ab als der Durchschnitt der Top- Konkurrenten, der bei 2,18 liegt. Gesamturteil in Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend) HALLESCHE 1,60 Debeka 1,60 Nürnberger 1,75 HUK-Coburg Durchschnitt Quellen: Franke und Bornberg, FOCUS-MONEY 1,80 2,18 11

12 INTERVIEW INTERVIEW Für schwierige Situationen am Markt gerüstet Jürgen Schrameier, Vorstandsvorsitzender der Versicherungen, über niedrige Zinsen, Renditen, Finanzstärke und Qualitätssicherung FOCUS-MONEY: Das künstlich niedrig gehaltene Zinsniveau setzt die Renditen von Lebensversicherungen unter Druck. Hat sich die Lebensversicherung als Anlageform damit nicht überholt? Jürgen Schrameier: Eine lang anhaltende Niedrigzinsphase ist auch für die Versicherungswirtschaft nicht unproblematisch. Jedoch können Lebensversicherer dank ihres langjährigen Kapitalanlage-Know-hows und der Langfristigkeit der abgeschlossenen Vorsorgeverträge volatile Kapitalmarktentwicklungen sehr wirksam ausgleichen. Wenn man sieht, wie unmittelbar Kapitalmarktschwankungen auf Investment- und Sparanlagen durchschlagen, so muss man sagen, dass Versicherer mit ihren langfristigen Garantiezusagen sehr verlässliche und auch weiterhin attraktive Partner im Vorsorgemarkt sind. Zudem wird oft vergessen, dass Lebens- und Rentenversicherungen über die eigent- liche Kapitalanlage hinaus auch Lebensrisiken abdecken. Damit unterscheiden sie sich deutlich von reinen Geldanlageprodukten. MONEY: Börsenturbulenzen auf der einen, Niedrigzinsen auf der anderen Seite machen es für Versicherer nicht gerade leicht, das Geld der Kunden solide anzulegen. Wie investiert die und wie stellt sie ihre Finanzkraft sicher? Schrameier: Wir haben bereits vor vielen Jahren die strategische Entscheidung getroffen, unsere Eigenkapitalquote nachhaltig auszubauen, um auch für schwierige Situationen am Kapitalmarkt gerüstet zu sein. Aus heutiger Sicht eine sehr kluge Maßnahme: Auf Grund unserer im Marktvergleich sehr hohen Risikotragfähigkeit können wir flexibel in renditestärkere Anlageformen investieren. Wie erfolgreich wir dabei für unsere Kunden an den Chancen der globalen Kapitalmärkte partizipieren, zeigen die Kapitalanlageergebnisse: So weist die im Test der 50 größten deutschen Lebensversicherer bei einer Durchschnittsbetrachtung der Jahre 2009, 2010 und 2011 den höchsten Wert bei der Bruttoverzinsung auf. Dies verdanken wir unter anderem renditestarken Unternehmensanleihen, die wir zum Höhepunkt der Finanzmarktkrise gekauft haben. MONEY: Investiert die auch in Aktien und andere Anlageklassen? Schrameier: Ja, wir halten je nach Marktlage auch Aktien, insbesondere von dividendenstarken Titeln. Zudem ist der Immobilienbereich grundsätzlich weiterhin interessant. Genauso wollen wir in Asien aktiv bleiben und setzen auf Infrastruktur. MONEY: Für Versicherte zählt neben den Leistungen vor allem der Service eines Anbieters. Wie stellt die da hohe Qualität sicher? Schrameier: Servicequalität gehört für uns neben Kapitalstärke und hoher Produktqualität zu den drei Grundpfeilern einer nachhaltig erfolgreichen Unternehmensphilosophie. Deshalb haben wir bereits im Jahr 2010 ressortübergreifend verbindliche Standards für unsere Serviceangebote umgesetzt. Beispielsweise haben wir den Maklerservice für den Partnervertrieb so umstrukturiert, dass wir Anfragen von Vertriebspartnern klar nach Zuständigkeiten einteilen und Probleme damit schnell und kompetent lösen können. Durch die Bündelung von Kompetenzen innerhalb der Vertriebsberatung bieten wir nun einen Echtzeitservice, bei dem Anfragen von Vermittlern schnell und damit nahezu ohne Wartezeiten fallabschließend behandelt werden. MONEY: Ist die Servicequaltität Ihres Hauses zertifiziert? Schrameier: Ja, eine Untersuchung der unabhängigen Kölner ServiceValue GmbH bestätigt den Erfolg unserer Anstrengungen: Die weist bei der Vertriebsberatung die mit Abstand höchste Servicequalität der 25 getesteten großen Assekuranzen auf. 12 FOCUS-MONEY

13 Zeitlose Eleganz kostet Geld. Wissen ist Geld. 13

14 PRODUKT-CHECK Gut geschützt BESTE BU-RENTE Serviceversicherer SBU: Freiberufler Ausgabe 25/2013 Auch Freiberufler müssen wegen Krankheit ihren Job oft an den Nagel hängen. Top-Schutz für Selbstständige bietet die BioRisk Berufsunfähigkeitspolice Komfort Neben Erkrankungen des Skelett- und Bewegungsapparats gehören psychische Leiden heute zu den Hauptursachen, warum Menschen aus ihrem Beruf aussteigen. Betroffen sind jedoch nicht nur klassische Risikoberufe aus dem Handwerk. Auch Selbstständige mit Bürotätigkeit müssen wegen körperlicher und seelischer Leiden häufig aufgeben. Wer in solcher Position sehr gut verdient, den treffen finanzielle Folgen einer Berufsunfähigkeit besonders hart: Da muss etwa die Ausbildung der Kinder weiterfinanziert, eine Immobilie abbezahlt oder ein Kredit bedient werden. Die gesetzliche Absicherung durch eine Erwerbsminderungsrente reicht da nicht aus, um den gewohnten Lebensstandard zu halten. Für solche Situationen hat die ein spezielles Angebot an Fach- und Führungskräfte: die Berufsunfähigkeitsversicherung Komfort zu besonders günstigen Beiträgen. Voraussetzung ist neben einer überwiegenden Bürotätigkeit entweder ein akademischer Abschluss oder eine herausgehobene berufliche Position des Versicherten fachlich oder hierarchisch. Der Kunde muss dazu entweder in einem Unternehmen Personalverantwortung haben, also Vorgesetzter von mindestens fünf fest oder befristet angestellten Mitarbeitern sein, oder bestimmte Einkommensgrenzen überschreiten. Bis zum Eintrittsalter von 40 Jahren gilt ein Mindesteinkommen in Höhe der Pflichtversicherungsgrenze in der GKV des jeweiligen Vorjahrs, ab einem Eintrittsalter von 41 Jahren liegt das Mindesteinkommen bei der Beitragsbemessungsgrenze zur gesetzlichen Rentenversicherung des jeweiligen Vorjahrs. Wie hoch der konkrete Beitrag ist, hängt vom Einzelfall ab, etwa dem Alter des Versicherten oder dem Leistungspaket. So kann bei der Berufsunfähigkeitsversicherung Komfort eine Berufsunfähigkeitsrente von mindestens 300 Euro bis maximal 5000 Euro vereinbart werden. Auch eine zusätzliche Einmalzahlung ist versicherbar. Die Mindestlaufzeit des Vertrags beträgt fünf Jahre und dauert längstens bis zum 67. Lebensjahr des Versicherten, in der Produktvariante Complete wird lebenslang gezahlt. Die leistet auch bei Pflegebedürftigkeit und verzichtet auf die abstrakte Verweisung : Der Kunde kann so auf keinen anderen Beruf als den bisher ausgeübten verwiesen werden. Ab Beginn der Leistungen wird der Vertrag beitragsfrei gestellt. Die -Klientel kann auch dynamische Beiträge vereinbaren oder gegen einen Mehrbeitrag als Inflationsausgleich eine garantierte Rentensteigerung nach Eintritt des Versicherungsfalls wählen. Zwischen Eintritt des Versicherungsfalls und Leistungsbeginn sind Karenzzeiten zu beachten, der Versicherte kann zwischen sechs, zwölf, 18 und 24 Monaten wählen. Der Schutz gilt weltweit ohne zeitliche Begrenzung. Im Ranking von FOCUS- MONEY und Franke und Bornberg erhielt die Berufsunfähigkeitsversicherung Komfort die Gesamtnote 1,18 und avanciert zur besten BU-Police für Selbstständige mit einem akademischen Hintergrund. 14 FOCUS-MONEY

15 SBU KOMFORT (BIORISK) BS05 Finanzstärke Solidität ist ein wichtiges Kriterium bei der Suche nach einem guten Versicherer. Denn der Kunde muss sich darauf verlassen können, dass die Assekuranz auch dann zahlen kann, wenn der Ernstfall eintritt, und dass die Beiträge kalkulierbar bleiben. Zurzeit ist es für Versicherer nicht einfach, diesen Spagat zu schaffen. Die gehört zu den Unternehmen der Branche, denen dieses Kunststück gelingt. Deswegen wird sie auch vom Deutschen Finanz-Service Institut in Köln mit der Bestnote AA+ (hervorragend) bedacht. Finanzstärke in FOCUS-MONEY-Noten von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend) AA+ Nürnberger Beamten AA+ Nürnberger AA+ Vorsorge AA Continentale AA Durchschnitt A+ Top-DFSI-Ratings; Quelle: DFSI 1,25 1,25 1,25 1,75 2,00 2,25 Produkt Wie geht der Versicherer auf seine Kunden ein, wie stabil sind die Beiträge? Das alles sind wichtige Kriterien bei einer Berufsunfähigkeitsversicherung. Deswegen spielen sie bei der Bewertung durch das Analysehaus Franke und Bornberg eine entscheidende Rolle. Der Tarif SBU Komfort BS05 erweist sich als besonders günstig für Akademiker. Deswegen bekam die die Note FFF oder 1,0. Produkt-Rating (Franke und Bornberg) in Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend) 1,00 Durchschnitt Quelle: Franke und Bornberg 1,22 Beiträge Eine Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) gehört neben der Privathaftpflicht zum Muss im Leben. Freilich ist es mit der BU nicht ganz so einfach wie mit einer Haftpflicht, denn die Höhe des Beitrags hängt von mehreren Faktoren ab. Sie orientiert sich an der Vertragslaufzeit, an der vereinbarten Rentenhöhe, ferner am Alter, am Gesundheitszustand und natürlich am Berufsrisiko. Schließlich spielt es eine Rolle, ob der Versicherte am Schreibtisch sitzt oder körperlich schwer in der Produktion arbeitet. Was die Höhe der Rente im Fall der Fälle betrifft, so hat sich in der Praxis eine Faustformel bewährt: Die mögliche Rente sollte drei Viertel des Nettoeinkommens ausmachen. Ein selbstständiger Rechtsanwalt beispielsweise zahlt im Alter von 33 Jahren und einer monatlichen BU-Rente von 2100 Euro sowie einem BU-Schutz bis zum Alter von 67 Jahren bei der brutto 157,37 und netto 77,11 Euro was bedeutet, er muss rund 30 Euro weniger investieren, als wenn er sich bei der teuersten Assekuranz gegen Berufsunfähigkeit versichern würde. Das erbrachte der Test von FOCUS-MONEY und der Rating-Agentur Franke und Bornberg. Bezogen auf ein Jahr, summiert sich die Ersparnis auf 316 Euro. Der Versicherer nimmt dabei an, dass der Anwalt überwiegend im Büro tätig ist. Bruttobeiträge in Euro pro Monat schwächster Nettobeiträge in Euro pro Monat 77,11 schwächster 107,20 Quellen: Franke und Bornberg, FOCUS-MONEY 157,37 158,54 Gesamtbeurteilung Der für die Anforderungen von Selbstständigen konzipierte Berufsunfähigkeitsversicherungs-Tarif SBU Komfort (BioRisk) BS05 positioniert sich ganz vorn im FOCUS-MONEY-Ranking. Die gewinnt im Test mit der Gesamtnote 1,18, wobei die Gewichtung zu 20 Prozent auf der Finanzstärke und je zu 40 Prozent auf den Produktmerkmalen und den Beiträgen liegt. Ausschlaggebend für diese Spitzenposition war der günstige Nettobeitrag, der niedriger ist als bei der Konkurrenz. Die Durchschnittsnote der Top-Gruppe dieser Kategorie beträgt 1,42. Kunden können sich bei der dank ihrer Solidität langfristig gut aufgehoben fühlen. Gesamturteil in Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend) 1,18 Axa 1,32 Nürnberger Beamte 1,32 Nürnberger 1,38 Allianz Volkswohl Bund Durchschnitt Quellen: Franke und Bornberg, FOCUS-MONEY 1,40 1,45 1,42 15

16 PRODUKT-CHECK Rente mit Rendite BESTE RENTE Fondspolicen Serviceversicherer Ausgabe 40/2013 Vorsorgen, aber richtig: Mit Fondspolicen setzen Sparer auf Ertragschancen am Kapitalmarkt. Die Premium FondsRente maxx ist dafür eine gute Wahl Die dauerhafte Niedrigzinsphase stellt für Versicherungen und damit natürlich für Vorsorgesparer eine Herausforderung dar. Mit vermeintlich sicheren Anlagen ist kaum noch Rendite zu erwirtschaften. Wie sollen sie da ein Polster fürs Alter anlegen? Fondspolicen empfehlen sich als die bessere Strategie. Sie bieten zwar keine Garantien, punkten dafür langfristig in der Regel mit attraktiven Renditen. Der Clou an dieser Form der Altersvorsorge: Der Versicherungskunde sagt, anders als bei der klassischen Rentenpolice, wo es langgeht: Er legt fest, wie die Sparbeiträge verwendet werden und in welche Investmentfonds seine Gel der fließen. Freilich trägt er auch das Anlagerisiko. Die Höhe seiner späteren Rente ergibt sich aus der Wert entwicklung der ausgesuchten Fonds. Die Rentenangaben beziehen sich daher nur auf die möglichen Leistungen, wenn die zu Grunde liegenden Fonds einen bestimmten prozentualen Wertzuwachs jährlich erzielen würden. Die mögliche Rente und die alternative Kapitalauszahlung wurden mit einer jährlichen Wertentwicklung von drei und sechs Prozent durchgerechnet (s. Kasten Rentenleistungen). Die Premium FondsRente maxx der kombiniert dabei ein breites Anlageportfolio mit individuell zugeschnittenem Versicherungsschutz. Der Kunde hat die Wahl zwischen mehr als 50 Fonds von renommierten Anbietern wie M&G, Black Rock oder DWS. Zudem kann er auch eine aktive Anlagestrategie und vier passive Strategien wählen. Um möglichst flexibel zu bleiben, kann der Versicherte alle Fonds und Strategien kombinieren. Monatlicher Mindestbeitrag: 50 Euro. Der Versicherer verzichtet auf den Ausgabeaufschlag. Einmal pro Jahr kann der Kunde umschichten und zwar kostenlos. Der Kunde bestimmt ferner, wann er welche Absicherung braucht und wann die Rentenzahlung beginnt. Anfangs in der Grundphase zahlt er Beiträge ein, ab 60 Jahren schließt sich die Abrufphase an bis 70 Jahre. In der Verfügungsphase zahlt der Kunde keine Beiträge mehr, profitiert aber von der Performance seiner Fonds. Da sich ein Leben nicht immer planen lässt, kann der Kunde flexibel in die Rentenphase wechseln, in der die Zahlungen beginnen. Wobei er auch dabei flexibel ist, denn er kann sich das Kapital statt monatlich in einer Summe auszahlen lassen. Übrigens, der Kunde sorgt mit einer Fondsrente auch für seine Lieben vor: Ein Todesfallfaktor von null bis 400 Prozent der Beitragsssumme dient dabei als Schutz für die Hinterbliebenen. 16 FOCUS-MONEY

17 PREMIUM FONDSRENTE MAXX FVX05 Finanzstärke Wie lange viele Versicherungskonzerne schon existieren? Zehn, 20 oder mehr Jahre? Letzteres. Solidität ist ein entscheidendes Kriterium, wenn es um die Privatrente geht. Denn wer jahrzehntelang einzahlt, will sicher sein, dass seine Assekuranz dann noch besteht. Die hat sich in puncto Finanzstärke unter den deutschen Lebensversicherern weit nach vorn geschoben, was sich auch im Rating des unabhängigen Deutschen Finanz-Service Instituts widerspiegelt: Es kommt auf ein AA+ (hervorragend). Finanzstärke in FOCUS-MONEY-Noten von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend) AA+ Nürnberger Beamten AA+ Nürnberger AA+ Vorsorge AA Continentale AA Durchschnitt A+ Top-DFSI-Ratings; Quelle: DFSI 1,25 1,25 1,25 1,75 2,00 2,25 Produkt-Rating Die Qualität einer Fondspolice bemisst sich an vielen Details, die sich Franke und Bornberg (FB) einzeln und insgesamt vornimmt. Wichtig sind für FB Garantien, die Konstanz der Rechnungslegung und das Ablaufmanagement. Die Premium Fonds- Rente maxx Tarif FVx05 kann sich bestens behaupten, bekommt dafür die Note FFF, sprich 1,0 und gehört so zur Spitzengruppe. Produkt-Rating (Franke und Bornberg) in Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend) 1,00 Durchschnitt Versicherer Quelle: Franke und Bornberg 1,28 Rentenleistungen Sicherheit kostet Rendite diese Erkenntnis klingt banal. In der Privatrente kann es dabei um viel Geld gehen. Deswegen hat sich neben der klassischen Police für eher sicherheitsorientierte Sparer eine weitere Variante für etwas risikobewusstere Vorsorger entwickelt: die Fondspolice. Damit bauen Alterssparer auf die Ertragschancen der Kapitalmärkte. Die Sparbeiträge der Fondspolice wandern in die Fonds, für die sich der Policenbesitzer entschieden hat. Wie hoch die Rente am Ende der Laufzeit ausfällt, hängt weitgehend von der Wertentwicklung der gewählten Anlagen ab. Wie das in der Praxis aussieht? Das lässt sich am besten anhand des FOCUS-MONEY-Tests nachvollziehen: Ein 32-jähriger Sparer zahlt monatlich 100 Euro ein und bezieht vereinbarungsgemäß ab 67 Jahren eine volldynamisch steigende Rente. Nach Rentenbeginn gilt bei allen eine Rentengarantiezeit von zehn Jahren. Angenommen, der Wert der Investmentfonds steigt pro Jahr im Schnitt um drei Prozent, dann bekommt der Kunde zu Rentenbeginn mit der FondsRente FRV Premium Tarif FVx05 242,96 Euro, bei sechs Prozent Performance sind es 447,75 Euro. Der schwächste bringt dagegen rund 75 Euro weniger Rente bei drei Prozent und 140 Euro bei sechs Prozent. Rente in Euro monatlich, bei 3 % Wertentwicklung schwächster 242,96 167,80 Rente in Euro, bei 6 % Wertentwicklung schwächster schwächster schwächster , ,46 306, ,75 Kapitalleistungen in Euro, bei 3 % Wertentwicklung Kapitalleistungen in Euro, bei 6 % Wertentwicklung Quellen: Franke und Bornberg, FOCUS-MONEY Gesamtbeurteilung Bei der Gesamtbewertung einer Fondspolice spielen insgesamt drei Kriterien eine wichtige Rolle: die Finanzstärke des Anbieters, die Qualität der Versicherungsbedingungen und schließlich die Rentenhöhe. Alterssparer sollten vor allem auf die Solidität des Versicherers schauen. Die gehört zu den Unternehmen mit den besten Noten. Kombiniert mit einem guten Rating für das Produkt, kommt die Versicherung auf die beste Gesamtnote in der Spitzengruppe. Mit einer 1,58 rangiert die Fondspolice FRV Premium FondsRente maxx weit vor dem Durchschnitt (2,11). Gesamturteil in Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend) 1,58 Allianz 1,75 Bayern- Versicherung 1,75 Neue Leben 1,75 Stuttgarter Volkswohl Bund Durchschnitt Quellen: Franke und Bornberg, FOCUS-MONEY 1,75 1,75 2,11 17

18 PRODUKT-CHECK Angstfrei altern BESTE PFLEGERENTE Kategorien Komfort und Flexibel Ausgabe 43/2013 Die Pflegepflichtversicherung ist nur eine Teilkasko. Eine private Pflegerente schließt die Finanzlücke zur gesetzlichen Pflege und bietet Kunden Top-Schutz bei Demenz Die FDP ist aus dem Bundestag geflogen und FDP-Mann Daniel Bahr so nicht länger Bundesgesundheitsminister. Unklar ist damit, wie es mit der gesetzlichen Pflegepflichtversicherung weitergehen soll. Offen bleibt, ob aus den jetzt drei Pflegestufen künftig fünf werden und damit an Demenz Erkrankte mehr Geld aus der gesetzlichen Pflegekasse erhalten. Unsicher ist auch, ob etwaige Reformen den Beitragssatz zur Pflegepflichtversicherung von heute 2,05 (Kinderlose 2,3) auf von Fachleuten gefordete 2,45 (Kinderlose 2,7) Prozent anheben werden. Sicher hingegen ist bereits heute, dass die gesetzliche Pflege nur als Teilkasko fortbestehen bleibt und daher private Vorsorge nötig ist. Experten taxieren die monatliche Versorgungsslücke zwischen den tatsächlich anfallenden und den von der gesetzlichen Pflegerente getragenen Kosten zwischen 1050 und 1650 Euro: je nach Schwere der Pflegebedürftigkeit und ob die Patienten zu Hause oder in einem Pflegeheim von professionellen Kräften gut umsorgt werden müssen. Diese Versorgungslücke kann die PflegeRente schließen. Die Produktvariante Flexi bietet dabei ein hohes Maß an Flexibilität: So kann der Kunde in den Pflegestufen I und III (mindestens so hoch wie Pflegestufe I) eine Rentenleistung zwischen null und 100 Prozent wählen (Pflegestufe III 100 Prozent). Die Renten höhe ist individuell vereinbar, die monatliche Höchstrente liegt bei 3500 Euro in Pflegestufe III. Dazu kommt eine aus Überschüssen erwirtschaftete Bonusrente von derzeit 25 Prozent, die allerdings nicht garantiert ist. Der Versicherungsschutz gilt weltweit. Entfallen die Voraussetzungen einer Pflegerente, gibt es drei volle Monatsrenten maximal 3000 Euro als Wiedereingliederungshilfe. Zusätzlich bietet die PflegeRente Assistance-Leistungen wie die Vermittlung eines Heimplatzes, eines Pflegedienstleisters oder Reha-Maßnahmen. Ab Beginn der Rentenzahlung ist der Vertrag beitragsfrei. Bei Demenz zahlt die PflegeRente die vereinbarte Leistung der Pflegestufe II. Bei der Nie-ins-Heim-Option organisiert ein erfahrener Assistance-Dienstleister die Versorgung zu Hause samt Einkaufsdienst und Beratung. Gegen Mehrbeitrag können Kunden eine Sofortleistung über sechs Monatsrenten, etwa für den Wohnungsumbau, vereinbaren. Bei veränderten Lebensumständen wie Heirat, Scheidung, Tod eines Ehepartners oder dem Kauf einer selbst genutzten Immobilie kann der Versicherungsschutz ohne erneute Gesundheitsprüfung angepasst werden. Betroffene werden bei der entweder nach den Kriterien des Sozialgesetzbuchs (SGB) je nach Hilfsbedürftigkeit in die drei Pflegestufen I, II oder III eingeteilt oder nach dem ADL-Modell (activities of daily living). Bei der Festsetzung der Leistungen entscheidet dann die höchste Pflegestufe nach SGB oder ADL. 18 FOCUS-MONEY

19 PFLEGERENTE FLEXI Finanzstärke Wer mit einer privaten Pflegerente die Versorgungslücke schließen will, ist daran interessiert, dass der Versicherer im Leistungsfall keine Finanzprobleme hat. Ein gutes Indiz dafür ist die Finanzstärke. Je ausgeprägter die Bonität eines Versicherers ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass dieser auf Grund hoher Finanzkraft künftig Prämien konstant hält und Krisen durchsteht. Im Finanzstärke-Rating des Deutschen Finanz-Service Instituts erhält die die Rating-Note AA+ (besonders stark). Finanzstärke in FOCUS-MONEY-Noten von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend) AA+ Nürnberger Beamten AA+ Nürnberger AA+ Vorsorge AA Continentale AA Durchschnitt A+ Top-DFSI-Ratings; Quelle: DFSI 1,25 1,25 1,25 1,75 2,00 2,25 Rentenleistungen Bei Pflegerenten-Policen richtet sich die Höhe der zu zahlenden Beiträge neben der vereinbarten Rentenhöhe und dem Gesundheitszustand des Versicherten nach dem Eintrittsalter des Kunden. Jüngere Gesunde zahlen hierbei an die Gesellschaften weniger Prämie als alte Kranke. Auch variieren die Garantierenten von Versicherer zu Versicherer stark voneinander. Wer etwa mit 55 zur flexiblen Pflegerente (Kunden steht es offen, in allen drei Pflegestufen I, II und III die Leistung bei Pflegebedürftigkeit vertraglich gleich hoch zu taxieren; hier 100 Prozent in allen drei Pflege stufen) der greift, bekommt eine selbst für sehr gute Gesellschaften überdurchschnittliche Garantierente von 668,24 Euro. Deutlich von der Konkurrenz differenziert sich der Tarif Flexi der im FOCUS-MONEY-Test auch bei der Bemessung der Renten für 55-jährige Versicherte im Leistungsfall nach 10 und 20 Jahren. Garantierente* in Euro monatlich, Versicherter, 55 Jahre 668,24 Durchschnitt 663,71 Rente bei Pflegefall nach 10 Jahren* in Euro monatlich, Versicherter, 55 Jahre 996,31 Durchschnitt 951,16 Rente bei Pflegefall nach 20 Jahren* in Euro monatlich, Versicherter, 55 Jahre Durchschnitt *Pflegestufe I, II und III Quelle: DFSI 1229, ,18 Tarifmerkmale Im FOCUS-MONEY-Test konnte der Flexi bei den Tarifmerkmalen überzeugen. Kunden sichert die Police nicht nur bei ambulanter und stationärer Pflege Leistungen zu. Sie zahlt auch gut bei Demenz. Was künftig an Bedeutung gewinnt, wird doch Prognosen des Bundesministeriums für Gesundheit zufolge die Zahl Demenzkranker von derzeit rund 1,4 Millionen bis 2030 auf 2,2 Millionen steigen. Darüber hinaus sieht der Vertrag keine Warteund Karenzzeiten vor. Wird eine Pflegerente gewährt, erhebt die vom Versicherten keine Prämie mehr. Das Deutsche Finanz- Service Institut vergab dem -Tarif im FOCUS-MONEY-Test die Produkt-Note 1,0 er ließ die Konkurrenten deutlich hinter sich. Leistungsprofil PflegeRente Flexi Demenz: ja ambulante Leistung: ja stationäre Leistung: ja Leistungsdynamik: ja Wiedereingliederungshilfen: ja versicherbare Mindestrente: 300 Euro/Monat versicherbare Höchstrente: 3500 Euro/Monat Dynamik: ja Wartezeit: nein Karenzzeit: nein Punktzahl MONEY-Pflegerenten-Test 40 (DFSI-Note 1,0) durchschnittl. Punktzahl 37,5 (DSFI-Note 1,5) MONEY-Pflegerenten-Test Quellen: DFSI, Angaben der Versicherer Gesamtbeurteilung Lediglich als Teilkasko konzipiert, reicht die gesetzliche, umlagefinanzierte Pflegeversicherung bei Weitem nicht, um im Fall der Fälle gut abgesichert zu sein. Wer jetzt private Vorsorge betreiben will, um die Versorgungslücke zu schließen, ist mit der PflegeRente Flexi der gut beraten. Sie überzeugte im FOCUS-MONEY-Ranking mit Top-Noten für Produkt und Beitrag. Das starke Abschneiden in diesen beiden Teilbereichen führt im Test zur besten vom Deutschen Finanz-Service Institut vergebenen Gesamtnote von 1,32. Was den Pflegerenten-Tarif angesichts einer Durchschnittsnote der Top-Mitbewerber von 1,64 zum Favoriten macht. Gesamturteil in Schulnoten von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend) 1,32 Zürich Ideal Durchschnitt Inter Quellen: DFSI, FOCUS-MONEY 1,45 1,62 1,64 2,17 19

20 INTERVIEW SCHWENNINGER KRANKENKASSE INTERVIEW Vorbeugen ist besser als heilen Thorsten Bröske, Vorstand der Schwenninger Krankenkasse, zum Wechselspiel zwischen GKV und PKV, Prävention und Bonus-Programmen FOCUS-MONEY: Wie beurteilen Sie das Zusammenspiel zwischen GKV und PKV in puncto Zusatzversicherung? Thorsten Bröske: Für uns ist die Zusammenarbeit zwischen GKV und PKV ein Modell mit Zukunft. Und unsere bisherigen Erfahrungen aus den Kooperationen mit privaten Krankenversicherungen zeigen uns: Der Kunde nimmt diese sehr gern an. Denn dem Kunden ermöglichen solche Kooperationen exklusive Angebote, welche die Vorteile aus gesetzlicher und privater Krankenversicherung vereinen. Gleichzeitig erweitern sie sinnvoll das gesetzlich vorgegebene Leistungspaket. Uns ist dabei besonders wichtig, dass Kunden exakt auf ihre Bedürfnisse angepasste Produkte erhalten das ist in einem dynamischen Marktumfeld besonders wichtig. Außerdem prüfen wir laufend die Qualität solcher Zusatzleistungen und greifen bei Bedarf korrigierend ein. MONEY: Was macht eine gute Zusatzversicherung aus? Bröske: Sie sollte in erster Linie transparent und für jedermann leicht verständlich sein. Nur dann fühlen sich unsere Kunden auch gut aufgehoben. Außerdem gilt: nicht alles für jeden, sondern für jeden das Richtige. Zusatzversicherungen sollten immer am tatsächlichen Kundenbedarf orientiert und individuell zugeschnitten sein. Gutes Beispiel: unsere exklusiven Zusatzversicherungen im Bereich Zähne. Ein kundenfreundliches Kooperationsangebot setzt ferner Synergien frei, die nicht zu vernachlässigende Preisvorteile schaffen. MONEY: Überdurchschnittliche Beurteilungen erhielt die Schwenninger auch für ihre Bonus- und Vorteilsprogramme. Was bieten Sie Ihren Kunden da? Bröske: Im Rahmen unseres Bonusprogramms wollen wir bei unseren Kunden gesundheitsbewusstes Verhalten fördern und belohnen. Dazu zählen wir beispielsweise auch den Abschluss von privaten Kranken- oder Pflegezusatzversicherungen. Mit der erfolgreichen Teilnahme an unserem Bonusmodell erhalten unsere Kunden hierfür Zuschüsse von bis zu 150 Euro pro Jahr, 2014 sogar bis zu 250 Euro. Viele unserer Kunden nutzen dieses Angebot, um die Ergänzung der gesetzlichen Leistungen damit zu finanzieren. Unsere Wahltarife lohnen sich ebenfalls. Wer etwa nur zu den Vorsorgeuntersuchungen zum Arzt geht, erhält je nach Einkommen mit dem SparTARIF bis zu 525 Euro der Beiträge zurück. Mit dem SparTARIFplus lässt sich durch einen zusätzlichen Selbstbehalt die Beitragsrückzahlung um bis zu 150 Euro im Jahr erhöhen. Dieses Angebot an attraktiven Zusatzleistungen ist auch einer der Gründe für unser Mitgliederwachstum. MONEY: Das Thema Prävention ist heute immens wichtig. Wo setzen Sie dabei an? Bröske: Prävention ist eines der Fokusthemen der Schwenninger getreu dem Motto Vorbeugen ist besser als heilen. Als bisher einzige Kasse haben wir eine Präventionsstiftung ins Leben gerufen. Wir wollen so die Bedeutung und die Vorteile gesunder Lebensweise ins Bewusstsein der Menschen rücken. Damit kann man nicht früh genug anfangen, deshalb liegt der Fokus der Stiftung Die Gesundarbeiter Zukunftsverantwortung Gesundheit auf Kindern und Jugendlichen. Erwachsene haben wir ebenfalls im Blick: Im Buch Die Gesundarbeiter, das ich zusammen mit meinem Vorstandskollegen Siegfried Gänsler geschrieben habe, zeigen wir, dass Gesundheit der entscheidende Erfolgsfaktor in Unternehmen ist. Nur wer gesund ist und bleibt, ist auch motiviert und leistungsfähig. Gemeinsam mit Unternehmen arbeiten wir deshalb im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements daran, diese Leitlinien im Berufsalltag umzusetzen. Um unsere Kunden zu einem gesunden Lebensstil zu motivieren, unterstützen wir sie beim Thema Prävention mit einem Gesundheitsbudget von bis zu 500 Euro pro Jahr. 20 FOCUS-MONEY

Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung

Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung Mit dem Wegfall der eigenen Arbeitskraft fehlt die Grundlage, sich selbst und seine Familie zu versorgen. Deshalb sollte eine Berufsunfähigkeitsabsicherung in keiner

Mehr

VHV BERUFSUNFÄHIGKEITSVERSICHERUNGEN VHV BU-KLASSIK VHV BU-EXKLUSIV VHV BUZ-KLASSIK VHV BUZ-EXKLUSIV [ ]

VHV BERUFSUNFÄHIGKEITSVERSICHERUNGEN VHV BU-KLASSIK VHV BU-EXKLUSIV VHV BUZ-KLASSIK VHV BUZ-EXKLUSIV [ ] VHV BERUFSUNFÄHIGKEITSVERSICHERUNGEN VHV BU-KLASSIK VHV BU-EXKLUSIV VHV BUZ-KLASSIK VHV BUZ-EXKLUSIV [ ] Guter Preis gute Leistung gut aufgehoben Bei der VHV Versicherung gut aufgehoben zu sein das ist

Mehr

Weil es jeden treffen kann.

Weil es jeden treffen kann. Selbstständige Berufsunfähigkeits- Versicherung als Direktversicherung NÜRNBERGER zeigt Versorgungslücken auf Weil es jeden treffen kann. Ihre Arbeitskraft ist Ihr größtes Kapital. Sie ist Grundlage Ihres

Mehr

Ihre private Krankenversicherung mit Pauschalleistung. GS1PLUS: Leistet garantiert - bei Krankheit und Gesundheit. www.continentale.

Ihre private Krankenversicherung mit Pauschalleistung. GS1PLUS: Leistet garantiert - bei Krankheit und Gesundheit. www.continentale. Ihre private Krankenversicherung mit Pauschalleistung GS1PLUS: Leistet garantiert - bei Krankheit und Gesundheit www.continentale.de Ihre Leistungen bei Krankheit und Gesundheit Der Vollkostentarif GS1PLUS

Mehr

Provita Pflege Für alle Fälle. Für jedes Einkommen. Für Ihre Liebsten.

Provita Pflege Für alle Fälle. Für jedes Einkommen. Für Ihre Liebsten. Im Pflegefall oder bei Demenz hilft, Ihre Versorgung zu optimieren, Ihr Erspartes abzusichern und Ihre Liebsten zu schützen. Unsere Experten beraten Sie kompetent und individuell. Rufen Sie uns einfach

Mehr

BERUFSUNFÄHIGKEITS- SCHUTZ FÜR STUDENTEN. Berufsunfähigkeitsschutz zu Top-Konditionen! Frühzeitig vorsorgen und einen günstigen Beitrag sichern.

BERUFSUNFÄHIGKEITS- SCHUTZ FÜR STUDENTEN. Berufsunfähigkeitsschutz zu Top-Konditionen! Frühzeitig vorsorgen und einen günstigen Beitrag sichern. BERUFSUNFÄHIGKEITS- SCHUTZ FÜR STUDENTEN Berufsunfähigkeitsschutz zu Top-Konditionen! Frühzeitig vorsorgen und einen günstigen Beitrag sichern. Schützen Sie frühzeitig Ihr größtes Vermögen Ihre Arbeitskraft!

Mehr

Die perfekte Mischung: BU PflegePlus

Die perfekte Mischung: BU PflegePlus Barmenia BU PflegePlus Die perfekte Mischung: BU PflegePlus Jetzt gelassen in die Zukunft blicken. Die Berufsunfähigkeitsversicherung mit dem echten PflegePlus. Ein eingespieltes Team "Mal ehrlich - Berufsunfähigkeitsversicherung

Mehr

Pflegetagegeld. Älter werden. Unabhängig bleiben. Wir schützen Sie und Ihre Familie vor den finanziellen Folgen im Pflegefall.

Pflegetagegeld. Älter werden. Unabhängig bleiben. Wir schützen Sie und Ihre Familie vor den finanziellen Folgen im Pflegefall. PROSPEKT Pflegetagegeld. Älter werden. Unabhängig bleiben. Wir schützen Sie und Ihre Familie vor den finanziellen Folgen im Pflegefall. Rating-Agenturen empfehlen die Württembergische Krankenversicherung

Mehr

Private Rentenversicherung

Private Rentenversicherung Private Rentenversicherung Alle Freiheiten. Sicher genießen. Flexibel, sicher und passend. Die Private Rentenversicherung der SAARLAND Wir sind für Sie nah. Warum Sie unbedingt jetzt an Ihre Rente denken

Mehr

Berufsunfähigkeitsversicherung

Berufsunfähigkeitsversicherung Berufsunfähigkeitsversicherung 1. Was ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung? Seit dem 1. Januar 2001 gilt ein "Vorschaltgesetz zur Rentenreform". Danach wurden die bisherigen gesetzlichen Berufsunfähigkeitsrenten

Mehr

Der Garantiezins sinkt auf 1,25 %

Der Garantiezins sinkt auf 1,25 % Aktuelle Spezialausgabe Der Garantiezins sinkt auf 1,25 % Was sich ab 2015 für die Altersvorsorge und die Risikoabsicherung ändert Informationen der Gothaer Lebensversicherung AG Was ist wichtig bei der

Mehr

Pflegezusatzversicherung

Pflegezusatzversicherung w i c h t i g e i n f o r m a t i o n e n z u m t a r i f P T A Pflegezusatzversicherung K r a n k e n v e r s i c h e r u n g Vertriebsinformation Pflegezusatz Finanztest empfiehlt p f l e g e z u s at

Mehr

Wir haben 1.000 Pläne. Unsere flexible Altersvorsorge macht alles mit!

Wir haben 1.000 Pläne. Unsere flexible Altersvorsorge macht alles mit! Wir haben 1.000 Pläne. Unsere flexible Altersvorsorge macht alles mit! Wir finden auch für Sie die passende Altersvorsorgelösung. Schön, dass wir immer länger leben Unsere Gesellschaft erfreut sich einer

Mehr

Jede Frau sollte jetzt eine Pflegeversicherung abschließen

Jede Frau sollte jetzt eine Pflegeversicherung abschließen Einzigartig Einfach Preiswert Jede Frau sollte jetzt eine Pflegeversicherung abschließen und bis zu 25 % Beitrag sparen. Darum zusätzlich versichern Nicht auszuschliessen, dass Sie zum Pflegefall werden.

Mehr

Ausgezeichnet abgesichert: der BU-Schutz erster Klasse

Ausgezeichnet abgesichert: der BU-Schutz erster Klasse Golden BU Ausgezeichnet abgesichert: der BU-Schutz erster Klasse Inklusive lebenslanger BU-Rente bei Pflegebedürftigkeit Kundeninformation Wir sorgen dafür, dass Sie sich nicht sorgen müssen Jeder Fünfte

Mehr

BU-Schutz gegen. Einmalbeitrag. Berufsunfähigkeitsschutz plus steuerfreie Kapitalanlage. Ausgezeichnet abgesichert!

BU-Schutz gegen. Einmalbeitrag. Berufsunfähigkeitsschutz plus steuerfreie Kapitalanlage. Ausgezeichnet abgesichert! BerufsunfäHIGKEITSschutz BU-Schutz gegen Einmalbeitrag Berufsunfähigkeitsschutz plus steuerfreie Kapitalanlage Ausgezeichnet abgesichert! Schützen Sie Ihr größtes Vermögen Ihre Arbeitskraft! Ihre Arbeitskraft

Mehr

Ich kann auf mein Einkommen nicht verzichten. Die BU PROTECT Berufsunfähigkeitsversicherung.

Ich kann auf mein Einkommen nicht verzichten. Die BU PROTECT Berufsunfähigkeitsversicherung. Ich kann auf mein Einkommen nicht verzichten. Die BU PROTECT Berufsunfähigkeitsversicherung. NAME: WOHNORT: ZIEL: PRODUKT: Irene Lukas Hamburg Ein sicheres Einkommen auch wenn ich einmal nicht arbeiten

Mehr

Die erste Rente für Selbstständige, die der Staat satt fördert. Die SV BasisRente.

Die erste Rente für Selbstständige, die der Staat satt fördert. Die SV BasisRente. Die erste Rente für Selbstständige, die der Staat satt fördert. Die SV BasisRente. Sparkassen-Finanzgruppe Das Fundament für eine sorgenfreie Zukunft. Die BasisRente. Dass die gesetzlichen Rentenansprüche

Mehr

Auf mein Einkommen kann ich nicht verzichten Deshalb sorge ich für den Berufsunfähigkeitsfall vor.

Auf mein Einkommen kann ich nicht verzichten Deshalb sorge ich für den Berufsunfähigkeitsfall vor. Vorsorge Auf mein Einkommen kann ich nicht verzichten Deshalb sorge ich für den Berufsunfähigkeitsfall vor. SEHR GUT (1,4) Selbstständige Berufsunfähigkeitsversicherung von AXA Im Test: 52 Berufsunfähigkeitsversicherungen

Mehr

Die Zukunft im Griff. RentAL, die flexible Rente der ALTE LEIPZIGER. Private Altersvorsorge FLEXIBLE RENTE. Viel Spielraum für mehr Rente.

Die Zukunft im Griff. RentAL, die flexible Rente der ALTE LEIPZIGER. Private Altersvorsorge FLEXIBLE RENTE. Viel Spielraum für mehr Rente. Private Altersvorsorge FLEXIBLE RENTE Optionale Sicherheitsbausteine: n Berufsunfähigkeitsschutz n Hinterbliebenenschutz Die Zukunft im Griff. RentAL, die flexible Rente der ALTE LEIPZIGER. Viel Spielraum

Mehr

Das beste Argument für eine Pflege-Zusatzversicherung:

Das beste Argument für eine Pflege-Zusatzversicherung: Einzigartig Einfach Preiswert Das beste Argument für eine Pflege-Zusatzversicherung: bis zu 30 % Ersparnis lebenslang. Darum zusätzlich versichern Nicht auszuschliessen, dass Sie zum Pflegefall werden.

Mehr

Die erste Rente für Selbstständige, die der Staat satt fördert. Die SV BasisRente.

Die erste Rente für Selbstständige, die der Staat satt fördert. Die SV BasisRente. Die erste Rente für Selbstständige, die der Staat satt fördert. Die SV BasisRente. Sparkassen-Finanzgruppe Das Fundament für eine sorgenfreie Zukunft. Die BasisRente. Dass die gesetzlichen Rentenansprüche

Mehr

BerufsUnfähigkeitsschutz. bu-schutz. arbeitskraft absichern. Arbeitskraftabsicherung

BerufsUnfähigkeitsschutz. bu-schutz. arbeitskraft absichern. Arbeitskraftabsicherung BerufsUnfähigkeitsschutz bu-schutz arbeitskraft absichern Arbeitskraftabsicherung vermittlercheck Wo sind die Unterschiede pro Makler! Versicherungsmakler, -vertreter, -agent, -verkäufer, -berater und

Mehr

Für finanziellen Schutz bei Berufs- und Erwerbsunfähigkeit

Für finanziellen Schutz bei Berufs- und Erwerbsunfähigkeit Für finanziellen Schutz bei Berufs- und Erwerbsunfähigkeit Verdrängtes Risiko Persönliche Arbeitskraft existenziell wichtig Das verlässliche Einkommen aus einer beruflichen Tätigkeit ist in der Regel die

Mehr

Absicherung der Arbeitskraft Absicherung der Lebensrisiken

Absicherung der Arbeitskraft Absicherung der Lebensrisiken Absicherung der Arbeitskraft Absicherung der Lebensrisiken Finanzielle Sicherheit bei Verlust Ihrer Arbeitskraft. Für die Absicherung Ihrer Arbeitskraft sind Sie selbst verantwortlich! Wenn es um die Absicherung

Mehr

Ausgezeichnet abgesichert: der BU-Schutz erster Klasse

Ausgezeichnet abgesichert: der BU-Schutz erster Klasse Golden BU Ausgezeichnet abgesichert: der BU-Schutz erster Klasse Neu: inklusive lebenslanger BU-Rente bei Pflegebedürftigkeit Kundeninformation Wir sorgen dafür, dass Sie sich nicht sorgen müssen Jeder

Mehr

Sie möchten einfach gut privat versichert sein Mit AXA ist das dreifach günstig.

Sie möchten einfach gut privat versichert sein Mit AXA ist das dreifach günstig. Gesundheit Sie möchten einfach gut privat versichert sein Mit AXA ist das dreifach günstig. Private Krankenvollversicherung ELEMENTAR Bonus (Tarif 2013) So günstig kann die Private für Sie sein. Das eigene

Mehr

Gesetzlich versichert und trotzdem Privatpatient

Gesetzlich versichert und trotzdem Privatpatient KOMBIMED AMBULANT PRIVAT TARIF KAMP Gesetzlich versichert und trotzdem Privatpatient ERSTKLASSIGE AMBULANTE VERSORGUNG KOMBIMED AMBULANT PRIVAT TARIF KAMP PRIVATE AMBULANTE ZUSATZVERSICHERUNG FÜR GESETZLICH

Mehr

Mit der betrieblichen Altersvorsorge nutzen Sie alle Vorteile einer rendite - starken Anlage und profitieren von der Förderung des Staates.

Mit der betrieblichen Altersvorsorge nutzen Sie alle Vorteile einer rendite - starken Anlage und profitieren von der Förderung des Staates. Betriebliche Vorsorge DirektversicherunG entgeltumwandlung die steuersparende NUTZEN SIE IHRE STEUERVORTEILE FÜR EINE unbeschwerte zukunft. Mit der betrieblichen Altersvorsorge nutzen Sie alle Vorteile

Mehr

Ausgezeichnet abgesichert: der BU Schutz erster Klasse

Ausgezeichnet abgesichert: der BU Schutz erster Klasse Golden BU Ausgezeichnet abgesichert: der BU Schutz erster Klasse Neu: inklusive lebenslanger BU Rente bei Pflegebedürftigkeit Berufsunfähigkeitsschutz Kundeninformation Wir sorgen dafür, dass Sie sich

Mehr

www.hdi-leben.at Berufsunfähigkeitsversicherung EGO Für eine sichere Perspektive EGO Classic EGO Young EGO Return EGO 2in1

www.hdi-leben.at Berufsunfähigkeitsversicherung EGO Für eine sichere Perspektive EGO Classic EGO Young EGO Return EGO 2in1 www.hdi-leben.at Berufsunfähigkeitsversicherung EGO Für eine sichere Perspektive EGO Classic EGO Young EGO Return EGO 2in1 Berufsunfähigkeit: Das unterschätzte Risiko. Sie sind heute gegen die meisten

Mehr

Basis-Rente, Riester-Rente, Private Lebens- und Rentenversicherungen. Wege der Versorgung

Basis-Rente, Riester-Rente, Private Lebens- und Rentenversicherungen. Wege der Versorgung Basis-Rente, Riester-Rente, Private Lebens- und Rentenversicherungen Wege der Versorgung Wovon werden Sie im Alter leben? Das Zukunftsproblem der gesetzlichen Rente hat im Wesentlichen 2 Ursachen: Immer

Mehr

Nummer. FlexRente classic. Die flexible Altersvorsorge für ein abgesichertes Leben.

Nummer. FlexRente classic. Die flexible Altersvorsorge für ein abgesichertes Leben. 1 Die Nummer FlexRente classic. Die flexible Altersvorsorge für ein abgesichertes Leben. Sorgen Sie schon heute für die besten Jahre Ihres Lebens vor! Wenn Sie im Alter Ihren Lebensstandard halten möchten,

Mehr

Der Tarif für Ihre Wünsche

Der Tarif für Ihre Wünsche Der Tarif für Ihre Wünsche Individueller Schutz, attraktive Tarife Qualität muss nicht teuer sein Das Gesundheitswesen in Deutschland nimmt im internationalen Vergleich einen Spitzenplatz ein. Dieser hohe

Mehr

Weil es jederzeit passieren kann.

Weil es jederzeit passieren kann. Risiko-Lebensversicherung Weil es jederzeit passieren kann. Wenn der Versorger stirbt: Was wird dann aus Familie oder Partner? Bieten Rente oder Erspartes im Ernstfall ausreichend Sicherheit? Eine preisgünstigste

Mehr

Themenschwerpunkt. Basiswissen Pflege Teil 2 Varianten privater Pflege-Zusatzvorsorge. Inhalt:

Themenschwerpunkt. Basiswissen Pflege Teil 2 Varianten privater Pflege-Zusatzvorsorge. Inhalt: Themenschwerpunkt Basiswissen Pflege Teil 2 Varianten privater Pflege-Zusatzvorsorge Inhalt: Basiswissen Pflege Varianten privater Pflege-Zusatzvorsorge Die Pflegekostenversicherung Vor- und Nachteile

Mehr

BasisRente classic. Die private Altersvorsorge, die Ihnen Steuervorteile sichert.

BasisRente classic. Die private Altersvorsorge, die Ihnen Steuervorteile sichert. BasisRente classic. Die private Altersvorsorge, die Ihnen Steuervorteile sichert. Beste Aussichten fürs Alter wenn Sie jetzt vorsorgen! Als Selbstständiger oder Freiberufler können Sie von der gesetzlichen

Mehr

Die Versorgung der selbstständigen Handwerker. Susanne Lindemann, 11.12.2013

Die Versorgung der selbstständigen Handwerker. Susanne Lindemann, 11.12.2013 Die Versorgung der selbstständigen Handwerker Susanne Lindemann, 11.12.2013 Agenda I. Versorgungssituation II. III. IV. Altersvorsorge ausreichend versorgt? Berufsunfähigkeit was nun? Pflege wer zahlt?

Mehr

KRANKEN- VERSICHERUNG

KRANKEN- VERSICHERUNG KRANKEN- VERSICHERUNG Machen Sie keine halben Sachen, wenn es um Ihre Gesundheit geht. Der R+V-GesundheitsSchutz. Mit Sicherheit rundum wohlfühlen. Die richtige Entscheidung treffen, damit man sich morgen

Mehr

BU-Schutz gegen. Einmalbeitrag. Berufsunfähigkeitsschutz plus steuerfreie Kapitalanlage. Ausgezeichnet abgesichert!

BU-Schutz gegen. Einmalbeitrag. Berufsunfähigkeitsschutz plus steuerfreie Kapitalanlage. Ausgezeichnet abgesichert! BerufsunfäHIGKEITSschutz BU-Schutz gegen Einmalbeitrag Berufsunfähigkeitsschutz plus steuerfreie Kapitalanlage Ausgezeichnet abgesichert! Schützen Sie Ihr größtes Vermögen Ihre Arbeitskraft! Ihre Arbeitskraft

Mehr

FLEXIBLER RENTENPLAN PLUS ZUKUNFT FLEXIBEL GESTALTEN

FLEXIBLER RENTENPLAN PLUS ZUKUNFT FLEXIBEL GESTALTEN FLEXIBLER RENTENPLAN PLUS ZUKUNFT FLEXIBEL GESTALTEN DIE RENTENLÜCKE BRAUCHT RENDITE! Mittlerweile weiß jeder: die gesetzliche Rente reicht nicht aus, um den jetzigen Lebensstandard im Alter zu erhalten.

Mehr

Jetzt direkt mehr Fördervolumen mitnehmen. Direktversicherung Informationen für den Arbeitnehmer

Jetzt direkt mehr Fördervolumen mitnehmen. Direktversicherung Informationen für den Arbeitnehmer Jetzt direkt mehr Fördervolumen mitnehmen Direktversicherung Informationen für den Arbeitnehmer Bauen Sie bei Ihrer zusätzlichen Altersvorsorge auf die Direktversicherung Eigeninitiative ist unumgänglich

Mehr

Berufsunfähigkeitsversicherung Damit Sie alle Einkommenslücken schließen

Berufsunfähigkeitsversicherung Damit Sie alle Einkommenslücken schließen Berufsunfähigkeitsversicherung Damit Sie alle Einkommenslücken schließen Nicht mehr arbeiten können? Ich doch nicht! Oder doch? Die häufigsten Ursachen für Berufsunfähigkeit sind psychische Erkrankungen

Mehr

Ausgezeichnet abgesichert. Mit unserem Berufsunfähigkeitsschutz. Bei Berufsunfähigkeit sind Sie jetzt finanziell auf der sicheren Seite.

Ausgezeichnet abgesichert. Mit unserem Berufsunfähigkeitsschutz. Bei Berufsunfähigkeit sind Sie jetzt finanziell auf der sicheren Seite. Berufsunfähigkeitsschutz Ausgezeichnet abgesichert. Mit unserem Berufsunfähigkeitsschutz. Bei Berufsunfähigkeit sind Sie jetzt finanziell auf der sicheren Seite. Ihr größtes Vermögen ist Ihre Arbeitskraft.

Mehr

Ausgezeichnet abgesichert. Mit unserem Berufsunfähigkeitsschutz. Bei Berufsunfähigkeit sind Sie jetzt finanziell auf der sicheren Seite.

Ausgezeichnet abgesichert. Mit unserem Berufsunfähigkeitsschutz. Bei Berufsunfähigkeit sind Sie jetzt finanziell auf der sicheren Seite. Berufsunfähigkeitsschutz Ausgezeichnet abgesichert. Mit unserem Berufsunfähigkeitsschutz. Bei Berufsunfähigkeit sind Sie jetzt finanziell auf der sicheren Seite. Ihr größtes Vermögen ist Ihre Arbeitskraft.

Mehr

Sichern Sie die Existenz Ihrer Mitarbeiter und Vorteile für Ihre Firma

Sichern Sie die Existenz Ihrer Mitarbeiter und Vorteile für Ihre Firma Sichern Sie die Existenz Ihrer Mitarbeiter und Vorteile für Ihre Firma BU-Schutz für Ihre Arbeitnehmer in der Direktversicherung Soziale Verantwortung und Kostenersparnis BU-Schutz für Ihre Arbeitnehmer

Mehr

Weil es jeden treffen kann.

Weil es jeden treffen kann. NÜRNBERGER zeigt Versorgungslücken auf Weil es jeden treffen kann. Ihre Arbeitskraft ist Ihr größtes Kapital. Sie ist Grundlage Ihres Lebensstandards. Darauf bauen Sie Ihre Wünsche und Ziele auf. Sorgen

Mehr

Mit Sicherheit frei! Sorgen Sie jetzt für später vor und sparen Sie dabei Steuern

Mit Sicherheit frei! Sorgen Sie jetzt für später vor und sparen Sie dabei Steuern Klassische und fondsgebundene Basisrente Mit Sicherheit frei! Sorgen Sie jetzt für später vor und sparen Sie dabei Steuern Wir machen Sie sicherer! Erfahrung, die sich auszahlt Sicherheit, Stärke und Kompetenz

Mehr

GEFÖRDERTE ZUSATZVERSICHERUNG FÜR PFLEGE

GEFÖRDERTE ZUSATZVERSICHERUNG FÜR PFLEGE GEFÖRDERTE ZUSATZVERSICHERUNG FÜR PFLEGE Eine sinnvolle Ergänzung? 1 Viele Menschen sind besorgt, ob sie im Alter die Kosten für ihre Pflege aufbringen können. Die Zahl der Pflegebedürftigen nimmt stetig

Mehr

Gemeinsam erfolgreich mit Profi Care!

Gemeinsam erfolgreich mit Profi Care! Gemeinsam erfolgreich mit Profi Care! Unsere BU-Highlights Vorteile für Sie als Makler: Courtage auf 100% des vollen Bruttobeitrags auch bei der Einsteigeroption Volle Courtage für Risikozuschläge Courtage

Mehr

RENTE BASISRENTE FÜR KAMMERBERUFE WIR SORGEN FÜR IHRE ZUKUNFT. SIE SPAREN SCHON HEUTE STEUERN. Staatlich zertifiziert

RENTE BASISRENTE FÜR KAMMERBERUFE WIR SORGEN FÜR IHRE ZUKUNFT. SIE SPAREN SCHON HEUTE STEUERN. Staatlich zertifiziert RENTE BASISRENTE FÜR KAMMERBERUFE WIR SORGEN FÜR IHRE ZUKUNFT. SIE SPAREN SCHON HEUTE STEUERN. Staatlich zertifiziert WENIGER STEUERN. MEHR RENTE. Die berufsständischen Versorgungswerke, wie zum Beispiel

Mehr

BERUFSUNFÄHIGKEITSSCHUTZ

BERUFSUNFÄHIGKEITSSCHUTZ BERUFSUNFÄHIGKEITSSCHUTZ SICHERN SIE IHRE ARBEITSKRAFT FINANZIELL AB BESTE ABSICHERUNG ZU TOP-KONDITIONEN DAS VÖLLIG UNTERSCHÄTZTE RISIKO BERUFSUNFÄHIGKEIT KANN JEDEN TREFFEN! In Deutschland wird heute

Mehr

+ Sicherheit + Flexibilität + Preisvorteil. Berufsunfähigkeitsversicherung. neue leben. start plan GO

+ Sicherheit + Flexibilität + Preisvorteil. Berufsunfähigkeitsversicherung. neue leben. start plan GO + Sicherheit + Flexibilität + Preisvorteil Berufsunfähigkeitsversicherung neue leben start plan GO Jetzt durchstarten und dreimal Pluspunkte sammeln Sichern Sie Ihr Einkommen ab. Vom ersten Arbeitstag

Mehr

ILFT. FEST IM LEBEN ZU STEHEN. Mit dem ausgezeichneten Berufsunfähigkeitsschutz. EGO Top. Berufsunfähigkeitsschutz. www.hdi.de/berufsunfaehigkeit

ILFT. FEST IM LEBEN ZU STEHEN. Mit dem ausgezeichneten Berufsunfähigkeitsschutz. EGO Top. Berufsunfähigkeitsschutz. www.hdi.de/berufsunfaehigkeit ILFT FEST IM LEBEN ZU STEHEN. Mit dem ausgezeichneten Berufsunfähigkeitsschutz. Berufsunfähigkeitsschutz EGO Top www.hdi.de/berufsunfaehigkeit Ich habe Spaß an meinem Beruf, stehe fest im Leben und möchte,

Mehr

meinen Lebensstandard. Sicherheit durch Solidität Als öffentlicher Versicherer in Bayern und der Pfalz stehen wir für Zuverlässigkeit und Stabilität.

meinen Lebensstandard. Sicherheit durch Solidität Als öffentlicher Versicherer in Bayern und der Pfalz stehen wir für Zuverlässigkeit und Stabilität. Sicherheit unter dem blauen Schirm! Jeden Tag hält das Leben neue Abenteuer für Sie bereit. Egal ob große, kleine, lustige oder herausfordernde je sicherer Sie sich fühlen, desto mehr können Sie es genießen.

Mehr

Vertriebsinformation. Marktbeobachtung BU. Absicherung der Arbeitskraft im Vergleich: BU-Vorsorge Premium

Vertriebsinformation. Marktbeobachtung BU. Absicherung der Arbeitskraft im Vergleich: BU-Vorsorge Premium Vertriebsinformation Marktbeobachtung BU Absicherung der Arbeitskraft im Vergleich: BU-Vorsorge Premium Erstklassige Absicherung bei Berufsunfähigkeit Die Qualität unserer BU-Vorsorge setzt sich durch

Mehr

Zahlen, Daten und Fakten

Zahlen, Daten und Fakten Bilanzflyer_09.2015.qxp_Layout 1 17.09.15 16:02 Seite 1 Zahlen, Daten und Fakten Starke Bilanz, hohe Finanzkraft und sichere Geldanlagen Versicherungsgruppe die Bayerische Gesellschaften Bayerische Beamten

Mehr

Maximale Leistung - Minimaler Beitrag

Maximale Leistung - Minimaler Beitrag Maximale Leistung - Minimaler Beitrag BU Premium BU Classic EU www.continentale.de Risiko: Verlust der Erwerbsfähigkeit Ihre Arbeitskraft ist Ihre Existenz. Eine gute Ausbildung oder ein erfolgreich abgeschlossenes

Mehr

Die zusatzversicherung für pflege

Die zusatzversicherung für pflege Die zusatzversicherung für pflege eine sinnvolle Ergänzung? 1 Viele Menschen sind besorgt, ob sie im Alter die Kosten für ihre Pflege aufbringen können. Die Zahl der Pflegebedürftigen nimmt stetig zu.

Mehr

VORSORGE. Weil Lebensqualität keine Frage des Alters ist. VPV VolksPflege Aus Sorge wird Vorsorge. In Kooperation mit

VORSORGE. Weil Lebensqualität keine Frage des Alters ist. VPV VolksPflege Aus Sorge wird Vorsorge. In Kooperation mit VORSORGE Weil Lebensqualität keine Frage des Alters ist VPV VolksPflege Aus Sorge wird Vorsorge In Kooperation mit Der Abschluss einer Pflegezusatzversicherung ist auch für junge Menschen sinnvoll. Aufgrund

Mehr

Ich bin jung genug für eine private Pflegeversicherung!

Ich bin jung genug für eine private Pflegeversicherung! Ich bin jung genug für eine private Pflegeversicherung! SZuschuss pro Jahr vom 60 taat Jetzt Pflegeprivat abschließen und staatliche Förderung nutzen Eine Pflegebedürftigkeit ist in jeder Hinsicht eine

Mehr

Schutz unter den Flügeln des Löwen

Schutz unter den Flügeln des Löwen Schutz unter den Flügeln des Löwen Unter dem Dach der AMB Generali Holding AG gehören die Generali Versicherungen zu einem der größten deutschen Versicherungs- und Finanzdienstleistungskonzerne. Wir bieten

Mehr

ERSTKLASSIG VERSICHERT Private Krankenversicherung SICHER UND VERLÄSSLICH. Die Vorteile privater Krankenversicherungen

ERSTKLASSIG VERSICHERT Private Krankenversicherung SICHER UND VERLÄSSLICH. Die Vorteile privater Krankenversicherungen ERSTKLASSIG VERSICHERT Private Krankenversicherung SICHER UND VERLÄSSLICH Die Vorteile privater Krankenversicherungen DIE ENTSCHEIDUNG Privat oder gesetzlich? Die Vorteile einer privaten Krankenversicherung

Mehr

Altersvorsorgehighlights 2012

Altersvorsorgehighlights 2012 Altersvorsorgehighlights 2012 Produktmanagement Leben Henning Schmidt Agenda Sichere Vorsorge in unsicheren Zeiten Continentale Kapitalanlage Frischer Wind beim Klassiker Konventionelle Rentenversicherung

Mehr

Berufsunfähigkeitsschutz zu Top-Konditionen! Frühzeitig vorsorgen und einen günstigen Beitrag sichern.

Berufsunfähigkeitsschutz zu Top-Konditionen! Frühzeitig vorsorgen und einen günstigen Beitrag sichern. BerufsunfäHIGKEITSschutz FÜR Studenten Berufsunfähigkeitsschutz zu Top-Konditionen! Frühzeitig vorsorgen und einen günstigen Beitrag sichern. Schützen Sie frühzeitig Ihr größtes Vermögen Ihre Arbeitskraft!

Mehr

Mehr Zeit für Sie dank der Vermögenskonzepte der ALTE LEIPZIGER. Private Altersvorsorge FONDSRENTE FR10 + FR70

Mehr Zeit für Sie dank der Vermögenskonzepte der ALTE LEIPZIGER. Private Altersvorsorge FONDSRENTE FR10 + FR70 Private Altersvorsorge FONDSRENTE FR10 + FR70 Vermögenskonzepte mit AL Portfolios Mehr Zeit für Sie dank der Vermögenskonzepte der ALTE LEIPZIGER. Wählen Sie die Fondsrente, die zu Ihnen passt. Um den

Mehr

Lieber gesichert leben. Berufsunfähigkeitszusatzversicherung

Lieber gesichert leben. Berufsunfähigkeitszusatzversicherung Lieber gesichert leben Berufsunfähigkeitszusatzversicherung Die Berufsunfähigkeitszusatzversicherung: die ideale Ergänzung für Ihre Altersvorsorge Was tun, wenn Ihre Arbeitskraft ausfällt? Haben Sie schon

Mehr

DAS LEBEN MEHR GENIESSEN

DAS LEBEN MEHR GENIESSEN DAS LEBEN MEHR GENIESSEN DIE GESETZLICHE KRANKENVERSICHERUNG. In der gesetzlichen Krankenversicherung besteht das Solidaritätsprinzip. Das heißt. Die Höhe des Beitrages hängt nicht in erster Linie vom

Mehr

Mit Bestnoten ausgezeichnet

Mit Bestnoten ausgezeichnet Mit Bestnoten ausgezeichnet Top-Bewertungen für die PB Lebensversicherung AG Focus-Money untersuchte die Kapitalmarktergebnisse der 50 größten Lebensversicherer aus den Jahren 2009 bis 2011. Trotz Finanzmarktkrise

Mehr

Wir haben 1.000 Pläne. Unsere flexible Altersvorsorge macht alles mit.

Wir haben 1.000 Pläne. Unsere flexible Altersvorsorge macht alles mit. Wir haben 1.000 Pläne. Unsere flexible Altersvorsorge macht alles mit. FlexVorsorge Vario Unsere flexible Altersvorsorge passt sich an Ihr Leben an. Und nicht umgekehrt Das Leben verläuft nicht gradlinig.

Mehr

Aktiv vorsorgen für eine sichere Rente

Aktiv vorsorgen für eine sichere Rente Aktiv vorsorgen für eine sichere Rente Klassische Rentenversicherung Flexible Renten-Police www.continentale.de Rechtzeitig vorsorgen - Entspannt in Rente gehen Unsere Lebenserwartung hat sich in den letzten

Mehr

Newsletter Monat März 2007 Zusatzversicherungen - für jeden wichtig

Newsletter Monat März 2007 Zusatzversicherungen - für jeden wichtig Newsletter Monat März 2007 Zusatzversicherungen - für jeden wichtig Gesetzlich Krankenversicherte haben einerseits mit kontinuierlich steigenden Kassenbeiträgen - andererseits mit sinkendem Leistungsniveau

Mehr

LVM-Risiko-Lebensversicherung. Sicherheit statt Sorgen hinterlassen

LVM-Risiko-Lebensversicherung. Sicherheit statt Sorgen hinterlassen LVM-Risiko-Lebensversicherung Sicherheit statt Sorgen hinterlassen In guten Händen. LVM 1 Lassen Sie Ihre Lieben nicht als Lückenbüßer zurück! 2 Wenn jede Frau wüsste, was jede Witwe weiß, hätte jeder

Mehr

...und wenn doch? SBU-solution. schafft Lösungen für den Fall der Fälle Berufsunfähigkeit. DER Spezialversicherer für biometrische Risiken

...und wenn doch? SBU-solution. schafft Lösungen für den Fall der Fälle Berufsunfähigkeit. DER Spezialversicherer für biometrische Risiken ...und wenn doch? SBU-solution schafft Lösungen für den Fall der Fälle Berufsunfähigkeit 1 DER Spezialversicherer für biometrische Risiken Berufsunfähigkeit die unterschätzte Gefahr Ihre Arbeitskraft ist

Mehr

Fondsgebundene Lebens- und Rentenversicherung Jetzt ist der günstigste Einstiegszeitpunkt!

Fondsgebundene Lebens- und Rentenversicherung Jetzt ist der günstigste Einstiegszeitpunkt! Fondsgebundene Lebens- und Rentenversicherung Jetzt ist der günstigste Einstiegszeitpunkt! Unser Tipp: Fonds mit Höchstwert-Garantie Wir berücksichtigen Ihre Ziele und Wünsche bei der Gestaltung Ihrer

Mehr

PflegePlus. Kapitalanlage mit Pflegevorsorge und Garantie

PflegePlus. Kapitalanlage mit Pflegevorsorge und Garantie PflegePlus Kapitalanlage mit Pflegevorsorge und Garantie Inhalt Steigende Lebenserwartung erhöhtes Pflegerisiko...... 3 Die finanzielle Sicherheit im Alter...................... 4 Die Lücke in der gesetzlichen

Mehr

Pflegebedürftigkeit das unterschätzte Risiko

Pflegebedürftigkeit das unterschätzte Risiko Pflegebedürftigkeit das unterschätzte Risiko Mehr als zwei Millionen Menschen in Deutschland sind pflegebedürftig. 2050 rechnet man bereits mit 4,7 Millionen Pflegefällen. Davon sind 20 Prozent noch nicht

Mehr

BETRIEBLICHE VORSORGE

BETRIEBLICHE VORSORGE BETRIEBLICHE VORSORGE DIREKTVERSICHERUNG / ENTGELTUMWANDLUNG SIE BAUEN IHRE RENTE AUS. WIR SICHERN IHRE FÖRDERUNGEN. WENIGER STEUERN UND SOZIALABGABEN. MEHR RENTE. Mit einer Direktversicherung durch Entgeltumwandlung

Mehr

Nummer. Gesundheitskonto. Solide und unabhängig versorgt im Alter.

Nummer. Gesundheitskonto. Solide und unabhängig versorgt im Alter. 1 Die Nummer Gesundheitskonto. Solide und unabhängig versorgt im Alter. Nehmen Sie Ihre Gesundheit selbst in die Hand. Unsere Lebenserwartung steigt. Doch wer soll die Krankheitskosten der älteren Versicherten

Mehr

Ihr Starker Partner Die WWK Lebensversicherung a. G.

Ihr Starker Partner Die WWK Lebensversicherung a. G. Ihr Starker Partner Die WWK Lebensversicherung a. G. 2 Mehrfach bestätigt Hervorragende Unternehmensleistung Für ihre nachhaltige Unternehmenspolitik und hervorragende Unternehmensleistung wurde die WWK

Mehr

Ich bin jung genug für eine private Pflegeversicherung!

Ich bin jung genug für eine private Pflegeversicherung! Ich bin jung genug für eine private Pflegeversicherung! Jetzt Pflegeprivat abschließen und staatliche Förderung nutzen Eine Pflegebedürftigkeit ist eine große Belastung, aber trotzdem kein Grund, schwarz

Mehr

BETRIEBLICHE VORSORGE

BETRIEBLICHE VORSORGE BETRIEBLICHE VORSORGE DIREKTVERSICHERUNG / ENTGELTUMWANDLUNG SIE BAUEN IHRE RENTE AUS. WIR SICHERN IHRE FÖRDERUNGEN. WENIGER STEUERN UND SOZIALABGABEN. MEHR RENTE. Die gesetzliche Rente allein reicht nicht,

Mehr

Berufsunfähigkeit und Altersvorsorge

Berufsunfähigkeit und Altersvorsorge Berufsunfähigkeit und Altersvorsorge Die Berufsunfähigkeitsversicherung zahlt eine monatliche Rente an Versicherte, die aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr in der Lage sind, ihren Beruf zu mehr als

Mehr

Vorausschauend. extra-rente als Sofortrente: Die Rente, die bei Krankheit x-mal mehr leistet. Hans, 62 Jahre: Maschinenbauingenieur

Vorausschauend. extra-rente als Sofortrente: Die Rente, die bei Krankheit x-mal mehr leistet. Hans, 62 Jahre: Maschinenbauingenieur Hans, 62 Jahre: Maschinenbauingenieur Vorausschauend extra-rente als Sofortrente: Die Rente, die bei Krankheit x-mal mehr leistet Maßstäbe in Vorsorge seit 1871 www.lv1871.de Bis zu x-mal mehr Rente Private

Mehr

Berufsunfähigkeitsvorsorge. Beruhigende Sicherheit für Ihre Zukunft: versichert bei Berufsunfähigkeit

Berufsunfähigkeitsvorsorge. Beruhigende Sicherheit für Ihre Zukunft: versichert bei Berufsunfähigkeit Berufsunfähigkeitsvorsorge Beruhigende Sicherheit für Ihre Zukunft: versichert bei Berufsunfähigkeit Berufsunfähigkeit kann jeden treffen Können Sie sich vorstellen, einmal nicht mehr arbeiten zu können?

Mehr

ECONOMY. Private Krankenversicherung: klar, wirtschaftlich, zukunftssicher. www.continentale.de

ECONOMY. Private Krankenversicherung: klar, wirtschaftlich, zukunftssicher. www.continentale.de ECONOMY Private Krankenversicherung: klar, wirtschaftlich, zukunftssicher www.continentale.de ECONOMY alles, was Sie von einer privaten Krankenversicherung erwarten können Was erwarten Sie von einer privaten

Mehr

Viele Arbeitnehmer scheiden wegen Unfall oder Krankheit vorzeitig aus dem Berufsleben aus. Sichern Sie sich gegen dieses finanzielle Risiko ab.

Viele Arbeitnehmer scheiden wegen Unfall oder Krankheit vorzeitig aus dem Berufsleben aus. Sichern Sie sich gegen dieses finanzielle Risiko ab. Viele Arbeitnehmer scheiden wegen Unfall oder Krankheit vorzeitig aus dem Berufsleben aus. Sichern Sie sich gegen dieses finanzielle Risiko ab. Zurich Medizin Check Sie können für die bei Antragstellung

Mehr

Sichern Sie Ihr Einkommen vor Risiken und Nebenwirkungen. EinkommensSicherungsKonzept

Sichern Sie Ihr Einkommen vor Risiken und Nebenwirkungen. EinkommensSicherungsKonzept Sichern Sie Ihr Einkommen vor Risiken und Nebenwirkungen EinkommensSicherungsKonzept Es reicht nicht, Arbeit zu haben. Man muss auch arbeiten können. Einen gesicherten Arbeitsplatz zu haben, zählt heute

Mehr

Paketinformation: Meine Basis.

Paketinformation: Meine Basis. : n o ti a m r fo n ti e k a P Meine Basis. 2 Meine Basis: Die Leistungen im Detail 1. Krankentagegeld ab dem 43. Tag Sicherheit nach Ablauf der Lohnfortzahlung. Bei länger dauernder Krankheit besteht

Mehr

PRIVATE KRANKENVOLLVERSICHERUNG. Smart Fit FÜR DAS GANZE LEBEN. Mit Gesundheitsrabatt

PRIVATE KRANKENVOLLVERSICHERUNG. Smart Fit FÜR DAS GANZE LEBEN. Mit Gesundheitsrabatt PRIVATE KRANKENVOLLVERSICHERUNG Smart Fit FÜR DAS GANZE LEBEN Mit Gesundheitsrabatt 2 Entscheiden Sie sich für bessere Leistungen! Als privat Versicherter haben Sie Ihre Zukunft in der Hand Mit der Entscheidung

Mehr

Ich kann auf mein Einkommen nicht verzichten. Die BU PROTECT Berufsunfähigkeitsversicherung.

Ich kann auf mein Einkommen nicht verzichten. Die BU PROTECT Berufsunfähigkeitsversicherung. Ich kann auf mein Einkommen nicht verzichten. Die BU PROTECT Berufsunfähigkeitsversicherung. NAME: WOHNORT: ZIEL: PRODUKT: Irene Lukas Hamburg Ein sicheres Einkommen auch wenn ich einmal nicht arbeiten

Mehr

Starke Bilanz, hohe Finanzkraft und sichere Geldanlagen

Starke Bilanz, hohe Finanzkraft und sichere Geldanlagen Starke Bilanz, hohe Finanzkraft und sichere Geldanlagen Gesellschaften Bayerische Beamten Lebensversicherung a.g. (Konzernmutter) Neue Bayerische Beamten Lebensversicherung AG (Lebensversicherungs-Tochter)

Mehr

HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER

HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER Page 1 of 5 http://www.faz.net/-ht4-7lxs8 HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER Home Finanzen Meine Finanzen Versichern und schützen

Mehr

RISIKOLEBENSVERSICHERUNG: SO SICHERN SIE IHREN IMMOBILIENKREDIT RICHTIG AB

RISIKOLEBENSVERSICHERUNG: SO SICHERN SIE IHREN IMMOBILIENKREDIT RICHTIG AB RISIKOLEBENSVERSICHERUNG: SO SICHERN SIE IHREN IMMOBILIENKREDIT RICHTIG AB MIT DER RISIKOLEBENSVERSICHERUNG EINEN IMMOBILIENKREDIT ABSICHERN: DAS SOLLTEN SIE BEACHTEN Mit einer Risikolebensversicherung

Mehr

Riesterrente und Riesterrente Fonds. Jeder zählt. Ein Unternehmen der Generali Deutschland

Riesterrente und Riesterrente Fonds. Jeder zählt. Ein Unternehmen der Generali Deutschland Riesterrente und Riesterrente Fonds Jeder zählt. Ein Unternehmen der Generali Deutschland Egal ob Single oder Familie. Jede Person aus Ihrer Familie ist wichtig. Jeder zählt. So ist das auch bei der Riesterrente.

Mehr

Basis-Rente. Beste Aussichten für Ihre Zukunft: Steuern sparen mit der LVM-Basis-Rente

Basis-Rente. Beste Aussichten für Ihre Zukunft: Steuern sparen mit der LVM-Basis-Rente Basis-Rente Beste Aussichten für Ihre Zukunft: Steuern sparen mit der LVM-Basis-Rente Schließen Sie Ihre Versorgungslücke mit der LVM-Basis-Rente Auch dem Staat ist längst klar, dass in den meisten Fällen

Mehr

Schon heute an morgen denken SORGEN SIE JETZT FÜR DEN PFLEGEFALL VOR MIT DER DKV. Ich vertrau der DKV

Schon heute an morgen denken SORGEN SIE JETZT FÜR DEN PFLEGEFALL VOR MIT DER DKV. Ich vertrau der DKV Schon heute an morgen denken SORGEN SIE JETZT FÜR DEN PFLEGEFALL VOR MIT DER DKV Ich vertrau der DKV Pflege ist ein Thema, das jeden betrifft. Eine Studie des Allensbach-Instituts zeigt, dass die größte

Mehr

Im Pflegefall AUCH ZU HAUSE BESTENS VERSORGT SEHR GUT. 60, EUR pro Jahr vom Staat dazu! Private Pflegezusatzversicherungen (1,3)

Im Pflegefall AUCH ZU HAUSE BESTENS VERSORGT SEHR GUT. 60, EUR pro Jahr vom Staat dazu! Private Pflegezusatzversicherungen (1,3) Im Pflegefall AUCH ZU HAUSE BESTENS VERSORGT 60, EUR pro Jahr vom Staat dazu! SEHR GUT (1,3) Im Test: 24 Pflegezusatzversicherungen Ausgabe 05/2013 13YY69 Private Pflegezusatzversicherungen Kosten im Pflegefall

Mehr