e-link Editorial Galileo - Leading the way Inhalt Oktober: Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "e-link Editorial Galileo - Leading the way Inhalt Oktober: Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,"

Transkript

1 e-link Galileo - Leading the way Editorial Sehr geehrte Kundinnen und Kunden, Der TTW steht wieder vor der Tür und wir freuen uns jetzt schon darauf, Sie zahlreich an unserem Stand begrüssen zu dürfen. Wie gewohnt stellen wir Ihnen in dieser Ausgabe und am TTW Produkterneuerungen vor. Auch zeigen wir uns demnächst mit neuem Logo und Branding. Der TTW bietet uns dieses Jahr die ideale Plattform, um die alte Galileo-Welt mit der neuen Welt von Travelport zu verbinden. Zudem lesen Sie in diesem e-link ein paar Funfacts zu Travelport, unserem neuen Mutterhaus. Oktober 2006, 12. Ausgabe Inhalt Oktober: - Editorial 1 - Galileo neu mit e-tracker Internet Booking Engine Galileo Flightshopper 3 - Custom Fares Release Galileo Leisure 5 - Galileo Leisure «Book & Win» 6 - Galileo ViewTrip CETS aktuell Tipps & Tricks 12 - Wussten Sie schon? 13 - Die Kundenseite 14 - TTW 2006, Your Galileo Team 14 Wir werden also unsere bekannten Inhalte und Kompetenzen demnächst in ein neues Kleid stecken. Dazu erfahren Sie mehr in einem separaten Mailing, welches bald auf Ihrem Tisch liegt oder Sie besuchen uns am Stand 301 in Halle A3. Wenn ich von Inhalten spreche, dann kommt mir gleich die Verbindung zu den in letzter Zeit heftig kommunizierten Full-Content-Vereinbarungen mit gewissen Airlines in den Sinn. Sie haben sicherlich durch die Medien einige mehr oder weniger informative Meldungen mitbekommen zum Thema Full Content-Verträge zwischen Airlines und GDS. Diese Verträge garantieren Ihnen auch in Zukunft einen kompletten Zugriff auf alle Tarife der jeweiligen Airlines. Es mag jedoch Unsicherheit bestehen darüber, welches GDS nun mit welcher Airline über welchen Content verfügt. Hauptsächlich weil in der heutigen Zeit jeder Airlinevertrag individuell ausgehandelt wird. Galileo ist in diesem Bereich sehr aktiv, denn Full Content ist für Sie wie für uns eine wichtige Komponente in der Wettbewerbsposition auf dem Markt. Traditionell, also zurück in die 80er und 90er Jahre, ist Full Content immer schon ein wichtiger GDS-Bestandteil gewesen. Es gehört zu den Kernkompetenzen eines GDS- Systems, möglichst alle Flugverbindungen/Tarife/Hotels/Mietwagen anbieten zu können. Vor 10 Jahren war dies eine Selbstverständlichkeit, da alle Anbieter die Vorteile der Distribution über das GDS und den Reisebürovertrieb gesehen haben, und somit in den Systemen mit ihrem vollen Angebot vertreten waren. Der Markt hat sich jedoch verändert und somit wird diese Thematik neu aufgerollt. Im Zuge von Kosten- und Marktdruck wird aus dieser Selbstverständlichkeit etwas Spezielles. Nicht jede Airline vertreibt alle Angebote über das GDS, sondern behält sich andere Kanäle (Direktvertrieb) für gewisse Angebote vor (z.b. Web-Specials). Die Verhandlungen mit unseren Airlinepartnern werden härter geführt, gerade um die Inhalte auch zukünftig sicherzustellen. Galileo hat sich in diesem Bereich ganz klar als führendes GDS hervorgetan. Wir arbeiten laufend daran, Airline-Inhalte für Sie auch weiterhin verfügbar zu machen. Auch wenn es sich dabei erlauben Sie mir den Ausdruck eigentlich um alten Wein in neuen Schläuchen handelt. Einfach gesagt: Galileo ist in seiner Strategie, diese Inhalte zu sichern, sehr erfolgreich, und hat die meisten Full Content -Vereinbarungen von allen GDS. Damit stellen wir sicher, dass Sie auf Ihrem Galileo-Desktop stets über die besten Tarife verfügen! Auf weiterhin gute Zusammenarbeit und mit freundlichen Grüssen OCT 06 Chris Dorner Country Manager Galileo Switzerland AG

2 e-link / Oktober 2006 / Seite 2 von 14 Galileo neu mit E-Tracker und interessanter Option für Schweizer Reisebüros In einigen Jahren wird Fliegen nur noch mit elektronischen Tickets möglich sein. Galileo lanciert deshalb für Reisebüros mit dem E-Tracker ein überzeugendes Tool für die Verwaltung von elektronischen Tickets. Und neu und als absolute Novität bietet Galileo seinen Vertragspartnern eine wegweisende Lösung zur Kosten- und Serviceoptimierung am Verkaufspunkt: Galileo Printerless - Elektronisches Ticketing in Agenturen ohne Galileo-Hardware (ATB Drucker) Geht es nach den Vorstellungen der IATA, sollen ab dem Jahr 2008 keine Print-Tickets mehr ausgestellt werden. Weltweit soll es möglich sein, nur noch mit elektronischen Tickets zu fliegen. Galileo ist bei den E-Tickets fähigen Carriern das führende GDS in der Schweiz (zur Zeit 66 Carrier) und hat deshalb bereits im Jahr 2006 das Terrain und die Grundlage für die IATA-Umsetzung 2008 vorbereitet. Agenturen können nämlich per sofort die Printerkosten einsparen, da Galileo bereits zwei Jahre vor der IATA-Zielsetzung eine Lösung bietet und damit einmal mehr das innovativste CRS in der Schweiz ist. Galileo hat eine technische Entwicklung realisiert und die Printersoftware von der Printerhardware entkoppelt, was notabene auch von der IATA bewilligt worden ist. Mit Galileo mehr Service und weniger Kosten im Reisebüro Galileo Printerless Neu ist mit Galileo die Miete eines Druckers für die Ausstellung für E-Tickets nicht mehr notwendig. Galileo hat eine Software entwickelt, wonach für die Ausstellung von E-Tickets die automatische Miete von Hardware (Printer) entfällt. Agenturen können sich entschliessen, ausschliesslich E-Tickets und keine Papier Tickets mehr auszustellen. E-Tracker: zusätzliche Lösung um elektronische E-Tickets zu managen Der E-Tracker übermittelt alle nicht abgeflogenen elektronischen Tickets, welche ein Reisebüro über das Galileo System erstellt hat, und ermöglicht den Reisebürofachleuten diese web-basierend darzustellen und automatisiert zu bearbeiten. Die über Galileo erstellten elektronischen Tickets werden im E-Tracker als Datensätze archiviert. Der Status jedes elektronischen Tickets wird via E-Tracker automatisch in der Datenbank der Fluggesellschaft geprüft und im E-Tracker aktualisiert dargestellt. So können die elektronischen Tickets, die nicht abgeflogen wurden, zeitnah ermittelt werden. Ausführliche Anzeige-, Sortier- und Suchfunktionen sowie die Möglichkeit, eine Übersicht ungenutzter elektronischer Tickets darzustellen oder zu speichern, runden das Funktionsspektrum des E-Trackers perfekt ab../.

3 e-link / Oktober 2006 / Seite 3 von 14 E-Tracker Eine grosse Arbeitserleichterung für Reisebürofachleute Mit dem E-Tracker erübrigt sich das manuelle Notieren von Ticketnummern. Mit diesem neuen hochentwickelten technischen Tool können die Tickets schnell abgefragt werden. Der E-Tracker führt zu einer Prozesskostenminimierung und entlastet die Reisebürofachleute merklich. Die Reiseberaterinnen und Reiseberater haben so mehr Zeit, sich ihren Kunden zu widmen und sie werden durch das neue Tool von der Kundschaft auch als kompetente Dienstleister wahrgenommen. Galileo Printerless kombiniert mit dem E-Tracker ermöglicht dem Reisebüro somit das papierlose, das (Ticket-) papierlose Büro. Galileo präsentiert neue Internet Booking Engine Galileo Flightshopper Preisvergleich für Ihre Kunden mit allen verfügbaren Tarifen im Galileo-System, Low Cost Carrier (rund 60) sowie Consolidator Tarifen (Hotelplan, Kuoni, TUI, Travelhouse) Mit dem Galileo FlightShopper B2C stellen wir Ihnen für Ihre Endkunden ein Reservierungssystem im World Wide Web zur Verfügung. Die Galileo Internet Booking Engine präsentiert sich mit einer einfachen grafischen Benutzeroberfläche auf Ihrer Webseite. Mittels der einfachen Buchungsmasken werden Flugbuchungen zu einem Kinderspiel. Ihre Kunden können nach Lust und Laune Reisen planen, Verfügbarkeiten sowie Preise überprüfen und Buchungen eigenständig vornehmen, weltweit und 24 Stunden pro Tag. Der Galileo FlightShopper B2C wird mit einer eigenen URL und Ihren individuellen Firmenanforderungen eingerichtet und kann problemlos in eine vorhandene Homepage eingebunden werden. Unsere Verkaufsabteilung informiert Sie gerne über mehr Details oder vereinbart einen unverbindlichen Präsentationstermin mit Ihnen. Kontaktieren Sie uns über oder

4 e-link / Oktober 2006 / Seite 4 von 14 Besitzen Sie schon den neuen Release von Custom Fares 4.0? Im August wurde die technische Anbindung von Custom Fares 4.0 verbessert, um Verfügbarkeiten und Tarife noch schneller darstellen zu können. Custom Fares 4.0 zeichnet sich durch zahlreiche Optimierungen aus, so können jetzt Altersangaben für Kinder und Kleinkinder gemacht werden, was die Tarifergebnisse und Tarifanzahl zusätzlich verbessert. Der Kalender hat jetzt eine Pop-Up-Funktion und Städte-/Flughafen-Codes werden automatisch entschlüsselt dargestellt. Mit einer Abfrage werden weiterhin alternative Reisedaten angezeigt und darüber hinaus werden bei der Preisdarstellung alle Taxen ausgewiesen, zusätzlich wurde die Optik der Buchungsübersicht verbessert. Über Galileo Custom Fares stehen Ihnen sämtliche offizielle Tarife, Airline Private Fares und Agency Privat Fares aus der Galileo-Tarifdatenbank sowie Preise und Verfügbarkeitsdaten von den Webseiten der Low-Cost-Carrier (bis 30 Carrier) zur Verfügung. Diese Suchergebnisse werden gleichzeitig auf dem Bildschirm angezeigt so können Sie die Kosten direkt vergleichen. Mit diesem bedienerfreundlichen Format wird die Suche nach Tarifen einfacher und weniger zeitaufwändig. Somit können Sie, ohne lange suchen zu müssen, die besten Tarife buchen. So benötigen Sie weniger Zeit, Ressourcen und Geld für die Mitarbeiterausbildung und die Eingabe der Agentur- und Passagierdaten auf und verfügen über mehr Zeit, die optimalen Tarife für Ihre Kunden auszuwählen. Unsere Verkaufsabteilung informiert Sie gerne über mehr Details oder vereinbart einen unverbindlichen Präsentationstermin mit Ihnen. Kontaktieren Sie uns über oder

5 e-link / Oktober 2006 / Seite 5 von 14 Galileo Leisure Das umfassende Reiseportal Das erweiterte Galileo Leisure ermöglicht nun über die neue Benutzeroberfläche den direkten Zugriff auf Galileo-Anwendungen und viele Zusatz-Funktionen. Was ist neu an Galileo Leisure? Das neue Galileo Leisure (Release 2.0) ist weit mehr als reine Buchungsplattform. Die Webseite wurde weiterentwickelt und zu einem umfassenden und übersichtlichen Reiseportal ausgebaut. Ab sofort können alle wichtigen Galileo-Funktionen über die neu gestaltete Oberfläche des Galileo Leisure Portals angesteuert werden. Hierzu gehören der Zugriff auf Galileo Desktop/Focalpoint (Flug, Hotel, Mietwagen), Galileo ViewTrip, CETS, SBB Railticketing sowie die Galileo-Website Dazu bietet Galileo Leisure weiterhin exklusiven Zugriff auf die touristischen Bausteine in aller Welt, darunter Hotels, Mietwagenstationen, Transfer- und Besichtigungstouren. Besuchen Sie: und buchen Sie einfach und bequem aus dem umfangreichen Leistungsangebot Wie profitiere ich von Galileo Leisure? Unverändert bleiben die Rahmenbedingungen: Für die Nutzung des Galileo Leisure Portal werden keinerlei Anmelde- oder Anwendungsgebühren erhoben. Auf sämtliche Angebote aus dem Portfolio der Schwesterunternehmen Gullivers Travel (GTA) und Octopustravel, die, wie Galileo, zur Travelport-Gruppe gehören, wird ab der ersten Buchung eine Provision von 12% ohne Mindestumsatz vergütet. Galileo Leisure gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihren Kunden durch die Integration von Wetterinformationen, Reisetipps, Online-Reiseführer, Währungsrechner und reisemedizinischen Informationen einen Rundum- Service zu bieten und gleichzeitig zusätzliche Einnahmen zu generieren. Unsere Verkaufsabteilung informiert Sie gerne über mehr Details oder vereinbart einen unverbindlichen Präsentationstermin mit Ihnen. Kontaktieren Sie uns über oder

6 e-link / Oktober 2006 / Seite 6 von 14 Galileo Leisure Book & Win Die Gewinner des Galileo Leisure Book & Win Incentive stehen fest. Kopf an Kopf Rennen bis zum letzten Tag Der Buchungswettbewerb Galileo Leisure Book & Win ging Ende September 2006 zu Ende und war bis zum letzten Tag äusserst spannend. Mittlerweile stehen die glücklichen Gewinner fest und wurden schriftlich benachrichtigt. Die attraktiven Preise von CHF 2' für das Galileo Leisure Top Seller Büro CHF 1' für das Zweitplatzierte Gewinner-Reisebüro sowie CHF für den Drittplatzierten Sieger werden am 26. Oktober 2006 am TTW Stand A301 in Montreux in einer feierlichen Zeremonie durch den Verkaufsleiter Dieter Rumpel persönlich überreicht. Herzlichen Dank für die grossartige Unterstützung und intensive Nutzung unseres umfassenden Buchungsportals Galileo Leisure. Besuchen Sie: und buchen Sie einfach und bequem aus dem umfangreichen Leistungsangebot

7 e-link / Oktober 2006 / Seite 7 von 14 Galileo ViewTrip Die Serviceseite für Ihre Kunden Die persönliche Internetseite für Ihre Reisenden hat in diesen Wochen einen umfangreichen Relaunch erfahren und zeigt sich damit noch übersichtlicher, kundenfreundlicher und erweitert mit vielen Zusatzfunktionen. Galileo hat Galileo ViewTrip weiterentwickelt und dem Produkt ein gänzlich neues und modernes Erscheinungsbild gegeben. Galileo ViewTrip bietet den reisenden Personen online Zugriff in Echtzeit auf die Details ihrer Reise und dies, neu, in der Sprache ihrer Wahl. Die browserunabhängige Internetlösung bietet ihren Kunden in nicht weniger als 23 Sprachen und rund um die Uhr Echtzeitzugriff auf Informationen, die jederzeit dem aktuellen Stand entsprechen. Besuchen Sie: Steigern Sie Ihren Kundenservice und empfehlen Sie diese Seite heute Ihren Kunden. ViewTrip.com die Seite für Ihre Kunden Durch einfache Eingabe einer Galileo Reservierungsnummer und des Nachnamens kann die reisende Person jederzeit die aktuellen Details der Reise einsehen, ganz gleich wie oft sich ihr persönlicher Reiseplan auch ändern mag. Diese Informationen sind natürlich privat und gesichert. Wünscht Ihr Kunde, dass auch Assistenten, Familienangehörige oder Freunde Zugriff auf den Reiseplan haben sollen, so kann er diesen den Zugriff auch ermöglichen. Reisende mit einem E-Ticket können auch einen E-Ticket Beleg ausdrucken oder sie haben die Möglichkeit einen elektronischen Spesenbeleg über die Buchung einzusehen oder auszudrucken. Neue zusätzliche Services in Galileo ViewTrip gewährleisten Ihren Kunden über einen Mausklick Zugriff auf alle Informationen, welche sie für Ihre Reisevorbereitung benötigen. Dazu gehören Währungsrechner, Wetterinfos, sowie für viele Destinationen abrufbare interaktive Stadtpläne und Reisetipps und Informationen, zudem Links zu lokalen Webseiten mit Reisehinweisen, reisemedizinischen Informationen und Reisepass- und Visabestimmungen. Persönliche Vorlieben wie Schriftgrösse, Zeit- und Temperaturanzeige und die bevorzugte Sprache können als Voreinstellung abgespeichert werden. Unverändert bleiben die Rahmenbedingungen zur Nutzung: Galileo ViewTrip ist wie bis anhin über die erreichbar und kostet keinerlei Nutzungsgebühren../.

8 e-link / Oktober 2006 / Seite 8 von 14 Die Vorteile von Galileo ViewTrip für Ihr Reisebüro Vorteile für Ihre Kunden. Doch auch Sie als Reisebüro profitieren von Galileo ViewTrip: Galileo ViewTrip reduziert telefonische angeforderte Auskünfte zu gebuchten Reisen in Ihre Agentur. Online aber auch telefonisch Buchende sehen ihre Reise bestätigt und können diese überprüfen. ViewTrip.com steigert die Kundenzufriedenheit durch einen umfassenden, den Reisebedürfnissen entsprechender Service. Sie sparen Zeit und Kosten, indem Sie Reisepläne nicht länger selber ausdrucken und weiterleiten brauchen oder Änderungsbuchungen aufwändig rückbestätigen müssen. Die Erweiterungen von Galileo ViewTrip in einer Übersicht: Neue Farben und übersichtliches Layout Die gesamte Webseite erscheint durch eine neue Farbgebung in einem erneuerten Look and Feel und einer einfacheren, benutzerfreundlicheren Menuführung. 23 Sprachen stehen zur Auswahl Arabic, Bhasa Malay, Czech, English (UK), English (US), French, French Canadian, German, Greek, Hungarian, Italian, Japanese, Korean, Portuguese (European), Portuguese (Brazilian), Russian, Simplified Chinese, Slovak, Spanish (European), Spanish (Latin America), Thai, Traditional Chinese, Turkish Reiseplanbestandteile ViewTrip zeigt neu alle Bestandteile einer Reise an (Flug, Mietwagen, Hotel, Auxiliary Segmente), aktive genauso wie passive Segmente. Flug Vendor Locator Nummern als auch Bemerkungen zu den einzelnen Segmenttypen werden angezeigt. Gleichzeitig steht neu eine Reiseplan-Zusammenfassung zur Verfügung, welche die wichtigsten Reisedetails und Eckdaten in Kurzform darstellt. Zusätzliche Services für Reisende Währungsrechner, Veranstaltungskalender sowie Daten und Information über Feiertage und Messen sind für viele Destinationen für jeden Monat abrufbar. Interaktive Stadtpläne Zeit und Aufwand einsparen und den massgeschneiderten Stadtplan erstellen. Hotels, Attraktionen, Messegelände, Transportterminals können lokalisiert und der gewünschte Ausschnitt ausgedruckt werden. Erweiterte Links Links zu lokalen Webseiten mit Reisehinweisen und reisemedizinischen Informationen.

9 e-link / Oktober 2006 / Seite 9 von 14 CETS noch dynamischer buchen! CETS schlägt zwei Fliegen mit einer Klappe: Mehr Komfort für den Benutzer im Reisebüro und zusätzliche Verkaufsförderung für den Reiseveranstalter. Mit dem Päckli -Ablauf Angebot baut CETS seine Möglichkeiten weiter aus. Im traditionellen Buchungsdialog im Reisebüro werden Einzelleistungen unabhängig voneinander gesucht und ausgewählt. Erst am Schluss erfährt man durch das System bzw. den Veranstalter, ob die im System ausgewählten Leistungen zusammenpassen. Für Baukasten-Programme, bei denen alles mit allem kombinierbar ist, funktioniert das perfekt. Bildet der Veranstalter dagegen im Hintergrund Arrangements oder Pauschalangebote, so benötigt der Benutzer unter Umständen mehrere Anläufe, bis der Veranstalter die Buchung wie vom Reisebüro gewünscht, akzeptiert. Nach und nach werden die CETS Anbieter den «Päckli»- Ablauf in ihre Applikation integrieren. Der erste Anbieter wird das Abbuchen von Leistungen über den «Päckli»- Ablauf sicher noch diesen Herbst ermöglichen. Mit der neuen Päckli -Funktion kann CETS den Benutzer durch alle notwendigen Auswahl-Schritte bis zur kompletten und übereinstimmenden Buchung führen. In jedem Schritt bietet das System genau diejenigen Produkte an, die zu den schon ausgewählten Leistungen passen. Auf diese Weise landet der Benutzer nie in einer Sackgasse und obligatorische Buchungsbestandteile können nicht mehr vergessen werden. Dem Veranstalter bietet das CETS- Päckli die Möglichkeit, aktiv passende Zusatzleistungen anzubieten und so seine Erträge massgeblich zu steigern. Weitere Highlights der neuen CETS-Applikation Mit einer einzigen Eingabe kann der Benutzer sämtliche Bestandteile einer Buchung verschieben, zum Beispiel auf einen Termin eine Woche früher oder später. Diese Funktion erleichtert das Handling am Verkaufspunkt massgeblich. Auch bei vielen anderen Umbuchungen profitiert der Benutzer von der verbesserten Führung durch das System. Für neu hinzugefügte Teilnehmer wählt CETS teilweise vollautomatisch die passenden Leistungen, ohne dass Verfügbarkeiten abgefragt und die Leistungen ausgewählt werden müssen. Das CETS- Päckli ist so gut in den bestehenden Buchungsablauf integriert, dass es dem Benutzer oft nicht einmal bewusst, wenn er die neue Funktion benutzt. Daher wird für die neue Applikation auch keine spezielle Schulung benötigt. Dank der CETS- Päckli -Erweiterung können jetzt auch Veranstaltersysteme an CETS angeschlossen werden, die mit der traditionellen Tourbo-Logik nicht ohne weiteres zurechtkommen. Zu erwähnen wäre noch, dass der CETS-Päckli-Ablauf nicht mit Dynamic Packaging zu verwechseln ist. Befindet sich der Anfrager im Päckli -Buchungsablauf kommuniziert und bezieht er Leistungen von einem Reiseveranstalter. Dies im Gegensatz zu einem Dynamic Packaging-Ablauf, wie er allgemein verstanden wird, in welchem das Reisebüro Leistungen von verschiedenen Anbietern bucht und in einem Master PNR ablegt../.

10 e-link / Oktober 2006 / Seite 10 von 14 Last Offers Die Last Offers-Funktion bietet Ihnen die Möglichkeit, Tour Operator-übergreifend Buchungen verschiedenster Art für Reisen mit Abreisedatum innerhalb der nächsten 4 Wochen vorzunehmen. Nachdem immer mehr Anbieter das Produkt Last Offers unterstützen seit neustem auch Bentour -, wird das Tour Operatorübergreifende Suchen noch interessanter. Nebst der möglichen Auswahl von Anbietern können Sie auch eine Auswahl für eine Touristic Region treffen und so die Suche noch effizienter durchführen. Natürlich können die verschiedenen Spalten wie Destination, Hotelname etc. sortiert werden. Die Differenzierung von Produkten inkl. Preisen gegenüber anderen Angeboten wird mit einem gelben Dreieck dargestellt. Neu können Sie noch weitere, spezielle Selektionen vornehmen: Für die Suche nach Nur-Flug Angeboten steht nun ein Drop-Down mit der Bezeichnung Offer Type zur Verfügung und nach preisreduzierten Angeboten kann ab sofort mit der Checkbox Only pricehits gezielt gesucht werden. Voraussetzung natürlich der Veranstalter bietet solche an. Die pricehits werden neu auf der Last Offers List mit einer separaten Spalte und einem grünen Kreis gekennzeichnet../.

11 e-link / Oktober 2006 / Seite 11 von 14 Angebot der Tour Operator in den Last Offers: Kuoni, Bentour und Nazar - Preisreduzierte Angebote und Katalogangebote Hotelplan - Nur preisreduzierte Last Minute Angebote unter der Marke M-Travel - Nur preisreduzierte Special Offer Angebote unter der Marke ESCO Reisen TUI - Nur preisreduzierte und Sonderangebote Übersicht CETS-Anbieter Leistungsträger CETS Anbieter Air Berlin OK Bentour OK BTI Messereisen OK ELVIA OK Frantour OK Europäische OK Hotelplan OK Kuoni/Helvetic OK Manta Reisen OK Nazar OK Railtour Suisse OK Tourasia OK TUI Suisse OK Travelhouse 3. Quartal 2006 SunnyCars 1. Quartal 2007 Interhome 2. Quartal 2007

12 e-link / Oktober 2006 / Seite 12 von 14 TIPPS UND TRICKS! Connect Point Display GALILEO zeigt Ihnen den Weg zum Ziel!! Dank dem Dynamic Routing Display von GALILEO finden Sie auch für komplizierte Routings eine Lösung für Ihren Kunden. Ihr Kunde möchte am 16. Mai von Zürich nach Maio fliegen. Das System zeigt Ihnen aber keine Flüge an. >A15MAYZRHMMO NO DISPLAYABLE FLIGHTS Wie können Sie vorgehen? Mit der Connect Point Display Eingabe finden Sie heraus, wie Maio angeflogen werden kann: DCPZRHMMO >DCPZRHMMO DYNAMIC ROUTING DISPLAY DOUBLE CONNECTION MIDPOINTS LIS RAI PAR RAI AMS RAI BOS RAI Somit können Sie nun anhand der Timetable Eingaben die beste Verbindung heraussuchen. TT16MAYZRHLIS 16MAY06-16MAY06 MTWTFSS ZURICH /LISBON ZRH LIS B ZRH LIS TP B ZRH LIS TP B TT16MAYLISRAI 16MAY06-16MAY06 MTWTFSS LISBON /PRAIA LIS RAI B.2... LIS RAI VR B TT16MAYRAIMMO 16MAY06-12JUN06 MTWTFSS PRAIA /MAIO RAI MMO VR4071 ATR B 1... RAI MMO VR4071 ATR B RAI MMO VR4071 ATR B 1. TP 921 Y 16MAY ZRHLIS HS O E TU 2. TP 8203 Y 16MAY LISRAI HS O TU OPERATED BY TACV CABO VERDE AIRLINE 3. VR 4071 Y 17MAY RAIMMO HS O WE Für weitere Fragen zu den Connect Point Display Eingaben steht Ihnen unser Helpdesk unter der Telefon Nummer 0900 GALILEO ( ) gerne zur Verfügung.

13 e-link / Oktober 2006 / Seite 13 von 14 Wussten Sie schon? Travelport Funfacts Die junge Firma Travelport hat eine Gesamtvergangenheit von rund 30 Jahren und ein Portfolio von 20 führenden Marken wie z.b. Galileo, Orbitz und GTA. Travelport bearbeitet über 20 Millionen Hotelbuchungen jährlich. Das ist genügend um die grössten Hotels über 11 Jahre kontinuierlich auszulasten! Travelport bearbeitet über 10.5 Millionen Mietwagenreservationen jährlich. Alle diese Wagen aneinander gereiht würden einmal um den Globus reichen! Travelport ist in über 130 Ländern vertreten das schlägt sogar McDonalds! TRAVELPORT sell Travel to the World

14 e-link / Oktober 2006 / Seite 14 von 14 You are N 1! IMPRESSUM e-link: offizielle Zeitschrift der Galileo Switzerland AG Wir heissen Wilkommen : STC Switzerland Travel Centre AG, Zürich Hang Loose, Bern Reise-Forum, Meilen Chrisway Travel AG, St. Gallen Amin Travel, Zürich Reisebüro Feriezyt, Sarnen Tian-Tan Horizons, Genève Angel Tours, Canobbio Meltour, Genève Andiamo Reisen, Kriens Latino Travel, Zürich Emozioni Viaggi, Lugano Mäder Reisen, Schwarzenburg und Zumholz Buna Luna Travel, Malans Îles et Voyages, Genève Helvia Trading & Travel, Montreux Star Voyages, Villars sur Glâne Herausgeber: Galileo Switzerland AG Gindelstrasse Bassersdorf Telefon: Fax: Wir freuen uns sehr über die weitere Zusammenarbeit zwischen Galileo und: Reisen TCS, Schweiz Charter Voyages, Genève Aérocars, Genève Cosa Travel, Zürich Ad Gentes, Genève Bamboo Voyages, Lausanne Les Voyages d Ariane, Crans-Montana Galileo Switzerland AG bedankt sich für Ihr Vertrauen 2006 Your Galileo Team Redaktion: Dominique Gianadda, Chris Dorner Sie finden uns auch im Web Besuchen Sie uns unter: oder Hintere Reihe, v.l.n.r., Ueli Eichelberger, Jacqueline Weber, Philippe Grossenbacher, Dieter Aebi, Simon Vaucher, Thomas Lichtensteiger. Mittlere R., Nicolas Zubler, Estelle Grassler, Dominique Gianadda, Aygül Hüner, Achim Faass. Vordere R., Dieter Rumpel, Serge Kurz, Daniel Allemann.

Preisliste. Amadeus Austria Marketing GmbH

Preisliste. Amadeus Austria Marketing GmbH Produkt EUR Zahlungsweise Front Office Systeme Amadeus Selling Platform Mit der Amadeus Selling Platform können im Expertenmodus oder auf leicht verständlichen grafischen Benutzeroberflächen Flüge, Hotels,

Mehr

F, C oder Y- Class? Travelport Roadshow Juni 2015

F, C oder Y- Class? Travelport Roadshow Juni 2015 F, C oder Y- Class? Travelport Roadshow Juni 2015 Präsentatoren Dieter Rumpel - Country Manager Beat Rosser - Account Management Ueli Eichelberger - Account Management Alessandro Calo - New Business Kontakt

Mehr

Buchungsanleitung dynamic. Tagesbestpreise für Bahn & Hotel Flug & Hotel Hotel only

Buchungsanleitung dynamic. Tagesbestpreise für Bahn & Hotel Flug & Hotel Hotel only Buchungsanleitung dynamic Tagesbestpreise für Bahn & Hotel Flug & Hotel Hotel only Login Einstieg via TOUR ONLINE erfolgt über die bestehende Eingangszeile Einstieg via CETS erfolgt über den Menüpunkt

Mehr

DynaPack ONLINE II die perfekte Zauberformel für das Internet

DynaPack ONLINE II die perfekte Zauberformel für das Internet DynaPack ONLINE II die perfekte Zauberformel für das Internet Städtereisen nach Mass mit Flug, Zug, Hotel und Extraleistungen werden von unserem Programm dynamisch zusammengestellt, berechnet und gebucht

Mehr

TraviAustria. Unternehmenspräsentation. sales@travi.com +43-1-33733-700 www.traviaustria.com. www.traviaustria.com 1

TraviAustria. Unternehmenspräsentation. sales@travi.com +43-1-33733-700 www.traviaustria.com. www.traviaustria.com 1 TraviAustria Unternehmenspräsentation sales@travi.com +43-1-33733-700 www.traviaustria.com www.traviaustria.com 1 TraviAustria Über uns (1) Seit über 25 Jahren erster Ansprechpartner für die Entwicklung

Mehr

Optimieren Sie Ihren Web-Auftritt

Optimieren Sie Ihren Web-Auftritt Optimieren Sie Ihren Web-Auftritt.mit der flexibelsten und leistungsfähigsten Internet Flug-Buchungsmaschine im Schweizer Markt Die moderne Flug-Buchungsmaschine FLIGHT ONLINE lockt nicht nur Buchende

Mehr

TripPage Modul BistroPortal1. Kurzanleitung

TripPage Modul BistroPortal1. Kurzanleitung TripPage Modul BistroPortal1 Kurzanleitung Stand April 2013 Inhaltsverzeichnis TripPage eine Übersicht... 3 Das Layout... 3 Kontaktdaten & Impressum... 4 TripPage Generierung... 4 Hotelbewertungen & TripPage...

Mehr

Herzlich Willkommen in der Zukunft des Online Travel Managements!

Herzlich Willkommen in der Zukunft des Online Travel Managements! Herzlich Willkommen in der Zukunft des Online Travel Managements! Warum haben wir die business travel cloud entwickelt? Das heutige Travel Management gestaltet sich für Unternehmen mit unter sehr schwierig.

Mehr

DAS GESCHÄFTSREISEPORTAL

DAS GESCHÄFTSREISEPORTAL DAS GESCHÄFTSREISEPORTAL Willkommen in der Zukunft! Mit der einzigartigen Funktionalität der wird weltweit ein neues Kapitel für das Travel Management aufgeschlagen. 2 Warum haben wir die business travel

Mehr

Release Note. Release: 3.44 Agent. Inhalt

Release Note. Release: 3.44 Agent. Inhalt Release Note Inhalt ALLGEMEINES... 2 I. Darstellung von Zusatzdaten auf dem Reiseplan... 2 II. Deaktivierung der Autovervollständigung der Login Daten im Browser... 3 III. Kennwortwechsel mit erneuter

Mehr

PRODUKTBESCHREIBUNG. onesto GmbH 2014 Seite 1

PRODUKTBESCHREIBUNG. onesto GmbH 2014 Seite 1 PRODUKTBESCHREIBUNG onesto GmbH 2014 Seite 1 INHALT HIGHLIGHTS...3 WARUM ONLINE BUCHEN?...4 BUCHEN MIT ONESTO...4 REISEBÜRO ODER SELBSTBUCHUNG?...4 ONESTO FLUG...5 ONESTO BAHN...5 ONESTO MIETWAGEN...6

Mehr

FLIGHT ONLINE ein Reservationssystem für alle Tarife

FLIGHT ONLINE ein Reservationssystem für alle Tarife FLIGHT ONLINE ein Reservationssystem für alle Tarife Sämtliche Flugtarife, IATA, Graumarkt, GIT, Charter und Low Cost Carrier können in einem Schritt gesucht, angezeigt und gebucht werden BESCHREIBUNG

Mehr

Buchungsanleitung Tour Online

Buchungsanleitung Tour Online Buchungsanleitung Tour Online Katalog und Panoramazüge / Hotels und Bahnreisen von Switzerland Travel Centre AG So buchen Sie neu in weniger als 30 Sekunden Bahnreisen und Hotels in der! Wählen Sie STC

Mehr

Release Note: 2014.8 Agent

Release Note: 2014.8 Agent Inhalt ALLGEMEIN...2 I. Automatische Übernahme administrativer Einstellungen... 2 II. Editierbarkeit des Formulars für gefährdete Ziele... 4 FLUG...5 I. Air Berlin Direktschnittstelle... 5 BAHN...6 I.

Mehr

TOUR ONLINE BASIS KURS

TOUR ONLINE BASIS KURS MANUAL 1 TOUR ONLINE... 3 1.1 WAS IST TOUR ONLINE?... 3 1.2 WELCHE ARTEN VON LEISTUNGEN KÖNNEN ÜBER TOUR ONLINE GEBUCHT WERDEN?... 3 2 EINSTIEG INS TOUR ONLINE... 4 2.1 VENDOR NEWS... 4 2.2 VENDOR SERVICES...

Mehr

Quick Guide. zur Nutzung des Online Buchungssystems. Enterprise Online - Cytric. für Geschäftsreisen. Stand Dezember 2009

Quick Guide. zur Nutzung des Online Buchungssystems. Enterprise Online - Cytric. für Geschäftsreisen. Stand Dezember 2009 Quick Guide zur Nutzung des Online Buchungssystems Enterprise Online - Cytric für Geschäftsreisen Stand Dezember 2009 Anmeldung Startseite Rufen Sie Ihr Buchungssystem unter dem Ihnen bekannten Link auf

Mehr

Zusammen weiter wachsen

Zusammen weiter wachsen Zusammen weiter wachsen Unsere Partner sind uns wichtig. Wir wollen mit ihnen geschäftliche Zusammenarbeit und Freundschaft verbinden und das auf lange Zeit! Davon sind wir fest überzeugt. Aus dem bislang

Mehr

HitchHiker 2011. Newsletter Nr. 03/11. Liebe Leser,

HitchHiker 2011. Newsletter Nr. 03/11. Liebe Leser, HitchHiker 2011 Newsletter Nr. 03/11 Liebe Leser, unsere professionelle TeMyra.net Administration haben wir jetzt noch übersichtlicher gestaltet. Mit Hilfe einer Zuordnung von Rollen findet jeder Nutzer

Mehr

Buchen Sie einfach eine gute Reise

Buchen Sie einfach eine gute Reise BayernLB Buchen Sie einfach eine gute Reise Adaptionsquoten von 40 Prozent und Preistransparenz per Mausklick - die Vorteile von cytric nutzen mittlerweile 20 Gesellschaften der Sparkassen- Finanzgruppe

Mehr

Häufig gestellte Fragen

Häufig gestellte Fragen Häufig gestellte Fragen FAQ-Liste 1. Administration 2. Flugbuchung 3. Hotelbuchung 4. Mietwagen 5. Bahnbuchung 1. Administration Wie bekomme ich ein neues Passwort, wenn ich meines vergessen habe? Wenn

Mehr

Onlinebuchungssystem

Onlinebuchungssystem Onlinebuchungssystem Inhaltsverzeichnis 1. Zugang zur Online Buchungsmaschine... 1 2. LogIn... 1 3. Die Start Menü Seite ( Personal Portal )... 1 4. Benutzerprofil überprüfen... 2 5. Ihr Passwort ändern...

Mehr

Neuste Entwicklungen am IT-Sektor für Reisebüros und Reiseveranstalter

Neuste Entwicklungen am IT-Sektor für Reisebüros und Reiseveranstalter Neuste Entwicklungen am IT-Sektor für Reisebüros und Reiseveranstalter 20. April 2012 Wien Agenda Trends Der Online Vertrieb ist im Vormarsch! Die Hub Player Technologie verändert den Veranstaltermarkt!

Mehr

Ihre Anleitung LCC Mobile - App für Smartphones

Ihre Anleitung LCC Mobile - App für Smartphones Ihre Anleitung LCC Mobile - App für Smartphones Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung... 3 2. Funktionen... 3 3. Anmeldung... 3 4. Passwort vergessen / ändern... 5 5. FAQs... 6 6. Kontakt... 7 2 1. Einleitung

Mehr

Neue ICJ-website begeistert mit geschärftem Profil und verbesserter benutzerfreundlicher Oberfläche

Neue ICJ-website begeistert mit geschärftem Profil und verbesserter benutzerfreundlicher Oberfläche Neue ICJ-website begeistert mit geschärftem Profil und verbesserter benutzerfreundlicher Oberfläche Nach einem gelungenen Face-Lifting präsentiert sich der ICJ-Web-Auftritt nun klarer, übersichtlicher

Mehr

TSA - Secure Flight Final Rule

TSA - Secure Flight Final Rule TSA - Secure Flight Final Rule Fragen und Antworten Stand: Juli 2010 Version 1 We fly for your smile. Inhalt TSA Secure Flight Programm...2 Was bedeutet Secure Flight für den Flugreisenden?...2 Welche

Mehr

Rail&Fly E-Ticketing. Information für IATA-Agenturen. Rail&Fly E-Ticketing. (Stand: 01. Juli 2008)

Rail&Fly E-Ticketing. Information für IATA-Agenturen. Rail&Fly E-Ticketing. (Stand: 01. Juli 2008) Rail&Fly E-Ticketing Information für IATA-Agenturen Rail&Fly E-Ticketing (Stand: 01. Juli 2008) Index 1 Vorwort 3 2 Buchen von Rail&Fly-Segmenten... 3 3 Reisedokumente für Rail&Fly-Kunden 3 4 Zeitliche

Mehr

TRAVEL MANAGEMENT HEUTE

TRAVEL MANAGEMENT HEUTE TRAVEL MANAGEMENT HEUTE 300.000 Geschäftsreisende und mehr nutzen Atlatos 1.013 73 Unternehmen und mehr vertrauen auf Atlatos % durchschnittliche Adaptionsrate Kostenersparnis im Durchschnitt für unsere

Mehr

Ihre direkte Verbindung mit Zurich. www.maklernetz.at

Ihre direkte Verbindung mit Zurich. www.maklernetz.at Ihre direkte Verbindung mit Zurich www.maklernetz.at www.maklernetz.at Die direkte und effiziente Kommunikation mit Zurich. Mit dem Maklernetz bietet Ihnen Zurich eine moderne und direkte Kommunikation.

Mehr

BUSINESS TRAVEL SOLUTIONS

BUSINESS TRAVEL SOLUTIONS INNOVATIVER SERVICE Direktdurchwahl statt Hotline Problemlöser statt Warteschleifen BUSINESS TRAVEL SOLUTIONS Locally and around the world GLOBALER TICKETEINKAUF Flugtickets dort kaufen wo sie am günstigsten

Mehr

Release Note: 2015.02 Agent

Release Note: 2015.02 Agent Inhalt ALLGEMEIN...2 I. Abschaltung Verschlüsselungsverfahren SSLv3... 2 II. Filterfunktion für Dropdownboxen... 3 III. Genehmigungsmails ohne Kalenderanhang... 4 IV. Anzeige Anrede... 5 FLUG...6 I. Hinzubuchen

Mehr

ITB TRAVEL TECHNOLOGY GUIDED TOURS. For the Englisch version, please use the audio guides.

ITB TRAVEL TECHNOLOGY GUIDED TOURS. For the Englisch version, please use the audio guides. ITB TRAVEL TECHNOLOGY GUIDED TOURS For the Englisch version, please use the audio guides. TRAVEL TECHNOLOGY BEI REISEVERANSTALTERN: IM SPANNUNGSFELD ZWISCHEN DATENMANAGEMENT UND VERMARKTUNG Michael Faber

Mehr

OBE IM MITTELSTAND EINE FRAGE DER WIRTSCHAFTLICHKEIT? Brigitte Wolff bielomatik Leuze GmbH + Co. KG

OBE IM MITTELSTAND EINE FRAGE DER WIRTSCHAFTLICHKEIT? Brigitte Wolff bielomatik Leuze GmbH + Co. KG OBE IM MITTELSTAND EINE FRAGE DER WIRTSCHAFTLICHKEIT? Brigitte Wolff bielomatik Leuze GmbH + Co. KG Brigitte Wolff Leiterin Reisemanagement bei der Fa. bielomatik Leuze GmbH + Co. KG, Neuffen Dipl.-Betriebswirtin

Mehr

Einführung Seite 3. Stammdaten Seite 4. Bus-/Kreuzfahrt Seite 5. Automatisierung Seite 6. Auswertungen/Listen Seite 7

Einführung Seite 3. Stammdaten Seite 4. Bus-/Kreuzfahrt Seite 5. Automatisierung Seite 6. Auswertungen/Listen Seite 7 Einführung Seite 3 Stammdaten Seite 4 Bus-/Kreuzfahrt Seite 5 Automatisierung Seite 6 Auswertungen/Listen Seite 7 2 Vera die optimale Ergänzung zu Jack Vera basiert auf der Grundlage von Jack und ist die

Mehr

Sie kümmern sich um Ihr Geschäft OBT kümmert sich um Ihre Geschäftsreise

Sie kümmern sich um Ihr Geschäft OBT kümmert sich um Ihre Geschäftsreise Sie kümmern sich um Ihr Geschäft OBT kümmert sich um Ihre Geschäftsreise Geschäftsreisen sind wichtig für Ihr Unternehmen. Die Planung und Buchung gestaltet sich jedoch oft aufwendig und kompliziert. Sie

Mehr

B Y O D Buy Your Own Disaster?

B Y O D Buy Your Own Disaster? B Y O D Buy Your Own Disaster? Bernhard_Kammerstetter@at.ibm.com Client Technical Professional for ALPS (CH, FL and AT) Zahlen, die für sich sprechen Smartphone sales accounted for 39.6 percent of total

Mehr

Schönbrunner Tourismusgespräche. E-Marketing Strategien für die Hotellerie

Schönbrunner Tourismusgespräche. E-Marketing Strategien für die Hotellerie Schönbrunner Tourismusgespräche E-Marketing Strategien für die Hotellerie Inhalt Verschiedenen elektronischen Buchungskanäle Distributionsweg Opportunities Marktentwicklung Konklusion 2 Die elektronischen

Mehr

Warum teilnehmen? Wie werde ich Mitglied? Banner und Links. Über Skyscanner

Warum teilnehmen? Wie werde ich Mitglied? Banner und Links. Über Skyscanner Affiliate-Programm 03 05 07 08 10 11 19 23 Über Skyscanner Warum teilnehmen? Wie es funktioniert und wie Sie Geld verdienen Maximieren Sie Ihren Gewinn! Wie werde ich Mitglied? Schritt- für-schritt Anleitung

Mehr

Reisende. und ihre Kaufpfade. Performance Marketing als Inspirationsquelle und Beratungsinstrument für Urlaubsreisen. tradedoubler.

Reisende. und ihre Kaufpfade. Performance Marketing als Inspirationsquelle und Beratungsinstrument für Urlaubsreisen. tradedoubler. Reisende und ihre Kaufpfade als Inspirationsquelle und Beratungsinstrument für Urlaubsreisen tradedoubler.com Ihre Hotels, Flüge und Urlaubsreisen wählen die Europäer am liebsten ganz allein, nehmen dafür

Mehr

Online-Buchung. in der Region Ostbayern. Internet als touristisches Marketing- & Vertriebsinstrument Nr. 1. Online-Buchung = Echtzeitbuchung

Online-Buchung. in der Region Ostbayern. Internet als touristisches Marketing- & Vertriebsinstrument Nr. 1. Online-Buchung = Echtzeitbuchung Internet als touristisches Marketing- & Vertriebsinstrument Nr. 1 Online-Buchung Jeder 2. Deutsche informiert sich derzeit vor Reisebuchung im Internet 29% buchen bereits online Tendenz stark steigend

Mehr

Dies ist ein allgemeingültiger Leitfaden. Stellvertretend für Ihre Firma bzw. Ihr Firmenlogo haben wir die XY-Group gewählt.

Dies ist ein allgemeingültiger Leitfaden. Stellvertretend für Ihre Firma bzw. Ihr Firmenlogo haben wir die XY-Group gewählt. Ihr persönlicher Buchungsleitfaden für hotel.de hotel.info Im Folgenden finden Sie eine Übersicht der einzelnen Buchungsschritte und Funktionen sowie Tipps und Tricks zu Ihrer Firmenanwendung. Dies ist

Mehr

CFM_media. web touristik design

CFM_media. web touristik design CFM_media web touristik design 03_ Touristik CFM_media 05_ Web SEO, IBE Kennen Sie das? Irgendwie lesen Sie doch überall das Gleiche: wie gut Sie als Kunde genau bei dieser Firma aufgehoben sind und was

Mehr

American Airlines Portal Web Solution. Benutzerhandbuch

American Airlines Portal Web Solution. Benutzerhandbuch American Airlines Portal Web Solution Benutzerhandbuch 1 Inhalt E M D - S R e v e r s e H o s t : Ü b e r g a n g s l ö s u n g W e b P o r t a l Einführung... 3 IATA Mandat... 3 Übergangslösung Web Portal...

Mehr

OFFERTE OKTOBERFEST MÜNCHEN

OFFERTE OKTOBERFEST MÜNCHEN OFFERTE OKTOBERFEST MÜNCHEN Willkommen auf der Wiesn! O zapft is! Das Oktoberfest ist viel mehr als ein normales Volksfest; es ist ein gewachsenes, kulturelles Event mit einer langen Geschichte. Es gibt

Mehr

1. Kapitel: Profil anlegen - 4 -

1. Kapitel: Profil anlegen - 4 - Handbuch Inhalt 1. Kapitel: Profil anlegen 2. Kapitel: Erster Einstieg 3. Kapitel: Kommunikation und Marketing 4. Kapitel: Bilder und Videos 5. Kapitel: Card Extras 6. Kapitel: Qualitätsmanagement Statistiken

Mehr

Abs A o bsloult u e te R R e es soo R R ts ts Absolute-Destinations.com Absolute-Destinations.com

Abs A o bsloult u e te R R e es soo R R ts ts Absolute-Destinations.com Absolute-Destinations.com A b s o l u t e R e g e l w e r k T a s t e o f D e s t i n a t i o n s ABsolute Resorts Absolute Resorts Taste of Destinations Mitglieder befügen über vierzehn Nächte von Absolute Resorts. Ihre erste

Mehr

Effective Travel Management 2007

Effective Travel Management 2007 GDS s unter Druck! Effective Travel Management 2007 ÖRV Frühjahreskongress Hannes Schwarz Loipersdorf, 27. April 2007 SLIDE 1 Kleiner Rückblick! Wie funktionierte eine Buchung in den 70er bzw. 80er Jahren?

Mehr

Online-Vertrieb in der Schweizer Hotellerie auch im Krisenjahr 2009 auf ungebrochenem Wachstumskurs

Online-Vertrieb in der Schweizer Hotellerie auch im Krisenjahr 2009 auf ungebrochenem Wachstumskurs Online-Vertrieb in der Schweizer Hotellerie auch im Krisenjahr 2009 auf ungebrochenem Wachstumskurs Resultate einer Online-Umfrage zu Vertriebskanälen bei Mitgliedern von hotelleriesuisse Roland Schegg,

Mehr

Willkommen bei dem gebührenfreien Online-Hotelreservierungsservice

Willkommen bei dem gebührenfreien Online-Hotelreservierungsservice Willkommen bei dem gebührenfreien Online-Hotelreservierungsservice www.hotel.de www.hotel.info 1 Inhalt hotel.de auf einem Blick Das Bewertungensystem von hotel.de Das NEUE Hotel-Partnerprogramm Referenzen

Mehr

Touristik im Wandel Neue Herausforderungen technische Lösungen. Hospitality - Tourism Day Germany

Touristik im Wandel Neue Herausforderungen technische Lösungen. Hospitality - Tourism Day Germany Touristik im Wandel Neue Herausforderungen technische Lösungen Hospitality - Tourism Day Germany Dr. Markus Heller Geschäftsf ftsführender Gesellschafter Dr. Fried & Partner Unterschleißheim, 7. April

Mehr

Galileo RailMaster Kurzanleitung DB Online-Ticket

Galileo RailMaster Kurzanleitung DB Online-Ticket Galileo RailMaster Kurzanleitung DB Online-Ticket Version 3.0 / 01.10.2010 Aktualisierte Version Änderungen in Blau! Bahnbuchungen so einfach und effizient wie noch nie! Galileo Deutschland GmbH. All rights

Mehr

Social Media & Mobile - Wie Facebook, Twitter & Co. das Geschäftsreise-Management revolutionieren

Social Media & Mobile - Wie Facebook, Twitter & Co. das Geschäftsreise-Management revolutionieren Social Media & Mobile - Wie Facebook, Twitter & Co. das Geschäftsreise-Management revolutionieren Finass Business Travel Workshop Dienstag, 3. September 2013 ConventionPoint SIX Swiss Exchange, Zürich

Mehr

APP-Check by TravelBrain

APP-Check by TravelBrain APP-Check by TravelBrain Wie ist die politische Lage im Reiseland und wie sicher ist dieses im Moment zu bereisen? Welche Situationen können zusätzlich zu einem Pass-Verlust, einer aufgelesenen Krankheit

Mehr

M&L Communication Marketing GmbH. Kurzprofil

M&L Communication Marketing GmbH. Kurzprofil Zukunftsorientiertes Arbeiten erfordert Kommunikation Kommunikation ist die Generierung von Informationen Informationen in Kontext zu setzen erzeugt Wissen Wissen ist die Grundlage für richtige Entscheidungen

Mehr

TAP Produktinformation Brasilien (Änderungen vorbehalten!)

TAP Produktinformation Brasilien (Änderungen vorbehalten!) TAP Produktinformation Brasilien (Änderungen vorbehalten!) Zusätzlicher Service Rail&Fly Vorteil zum Abflughafen In 1. Klasse In 2. Klasse Bequem Flexibel Flugticket mit DB-Fahrschein gegen Aufpreis Frankfurt,

Mehr

Online-Vertrieb im Gastgewerbe - unter Nutzung des IRS TOMAS

Online-Vertrieb im Gastgewerbe - unter Nutzung des IRS TOMAS Online-Vertrieb im Gastgewerbe - unter Nutzung des IRS TOMAS Willingen, 18. Juni 2008 Über kurz oder lang dominiert Online! 77% der Internetnutzer suchen online nach Produktinformationen rund um das Thema

Mehr

Anleitung. Modul Trippage. Version 1.0 ab TT-BistroPortal Version 5.2.0

Anleitung. Modul Trippage. Version 1.0 ab TT-BistroPortal Version 5.2.0 Anleitung Modul Trippage Version 1.0 ab TT-BistroPortal Version 5.2.0 Index Wir leiten Sie anhand von Fragen und Antworten durch unser neues Modul Trippage... 3 Was ist die Trippage?... 3 Wie generiere

Mehr

PASS Business Unit Travel

PASS Business Unit Travel PASS Business Unit Travel Easy access to the world of travel Branchenkompetenz der PASS Business Units TRAVEL OPERATIONS BANKING LOGISTICS INSURANCE SALES TELCO TECHNOLOGIES Geballte Branchenkompetenz:

Mehr

Release Note. Release: 3.43 Agent. Inhalt

Release Note. Release: 3.43 Agent. Inhalt Release Note Inhalt ALLGEMEINES... 2 I. Neue onesto Buchungskanäle... 2 II. Speicherung der VISA Daten im Reisendenprofil... 3 III. Skillbasierter Offline Prozess... 4 IV. Seitenanzahl auf PDF-Ausdrucke...

Mehr

das innovative Online-Gutschein-System Der Mehrwert für Ihre Gäste das Plus für Ihren Umsatz in Zusammenarbeit mit

das innovative Online-Gutschein-System Der Mehrwert für Ihre Gäste das Plus für Ihren Umsatz in Zusammenarbeit mit das innovative Online-Gutschein-System Der Mehrwert für Ihre Gäste das Plus für Ihren Umsatz in Zusammenarbeit mit Sie möchten Ihren Umsatz steigern, und neue Kunden gewinnen? Wir machen s möglich: in

Mehr

Quick Reference TOUR ONLINE EASY - AJAX. helpdesk@frantour.ch 1

Quick Reference TOUR ONLINE EASY - AJAX. helpdesk@frantour.ch 1 Quick Reference TOUR ONLINE EASY - AJAX helpdesk@frantour.ch 1 Einstiegsmaske Obligatorische Eingaben für Reisen mit der Bahn: From Date : Startdatum im Hotel Duration : Aufenthaltsdauer; Anzahl Nächte

Mehr

NEWSLETTER // AUGUST 2015

NEWSLETTER // AUGUST 2015 NEWSLETTER // AUGUST 2015 Kürzlich ist eine neue Version von SoftwareCentral erschienen, die neue Version enthält eine Reihe von Verbesserungen und neuen Funktionen die das Arbeiten mit SCCM noch einfacher

Mehr

Die Hotelsoftware WINHOTELMX für jeden Stern. Online Booking Engine WEB-MX

Die Hotelsoftware WINHOTELMX für jeden Stern. Online Booking Engine WEB-MX Die Hotelsoftware WINHOTELMX für jeden Stern Online Booking Engine WEB-MX Provisionsfrei Einfach & flexibel Mit 5 Klicks zur Buchung CDSoft Systemhaus 0049 831 697 19 50 www.winhotel-cdsoft.de Seite 1

Mehr

myidtravel@lh FRA PL/R

myidtravel@lh FRA PL/R myidtravel@lh FRA PL/R FRA PL/R Seite 0 Etablierung eines eticketing-prozesses für ID-Reisen (LH/OAL) heute: Papierticket Prozessübergang morgen: eticketing Zunahme eticketing Abnahme Papier FRA PL/R Seite

Mehr

Bookingfile erstellen

Bookingfile erstellen Prozesseinheit 2 Prozesseinheit 2 Bookingfile erstellen (von der Reservation bis zu den Dokumenten) Kuoni Reisen AG St. Gallen Schmiedgasse Inhaltsverzeichnis Thema Booking file Seite 1 von 15 Thema Booking

Mehr

Für jede Reise das beste Angebot

Für jede Reise das beste Angebot Reisebüros Für jede Reise das beste Angebot Ein Blick in die Toolbo von Amadeus Wie viel Innovation braucht die Reiseindustrie? Und welche? Um das herauszufinden, investiert Amadeus Millionen in Forschung

Mehr

Wir sind spezialisiert auf die Entwicklung und Umsetzung von Online Strategien für den Direktvertrieb für einzelne Hotels & Hotelgruppen.

Wir sind spezialisiert auf die Entwicklung und Umsetzung von Online Strategien für den Direktvertrieb für einzelne Hotels & Hotelgruppen. Umfangreiches Marktwissen und weite Ausdehnung Head Office Dublin (IE), Madrid (ES), Prag (CZ), Paris (FR), Rom (IT), Wien (AT), München (DE) Langjährige Erfahrung Unternehmen seit 1994 aktiv Technologie

Mehr

Bahn-Tix Kurze Wege zur Fahrkarte

Bahn-Tix Kurze Wege zur Fahrkarte 0 Bahn-Tix Kurze Wege zur Fahrkarte Bahn-Tix bietet Ihnen die Möglichkeit noch schneller an Ihr Ticket zu gelangen - bei gewohnter Buchung über das Reisebüro Bahn-Ticketlogistik u. Reisebüroservice Ihr

Mehr

Hi Anna, wie geht s dir?

Hi Anna, wie geht s dir? Hi Anna, wie geht s dir? Hi Bob, sehr gut. Danke. Dir? Habe das so einige Schwierigkeiten Was ist los? Grrr...wie du weisst arbeite ich an diesem Erholungspark und habe Daten vom Bund be- kommen. Leider

Mehr

PROVISIONS- ÜBERSICHT

PROVISIONS- ÜBERSICHT PROV IS IO NS Ü BE R S IC HT 2 013 /14 LIEBE REISEBERATER! Sie halten gerade etwas sehr wichtiges in Ihren Händen: Es ist unsere Provisions übersicht für das Geschäftsjahr 2013 / 2014, und ich kann Ihnen

Mehr

BTS-cytric. Online Buchungstool. neutral. Reisebüro - unabhängig

BTS-cytric. Online Buchungstool. neutral. Reisebüro - unabhängig BTS-cytric Online Buchungstool neutral Reisebüro - unabhängig 1 Ihr Ziel: Reisekosten Ihres Unternehmens senken BTS-cytric unterstützt Sie dabei! 1. bei der Zusammenarbeit mit Ihrem Reisebüro: Ersparnis

Mehr

PROFITCENTER ONLINE VERTRIEB

PROFITCENTER ONLINE VERTRIEB PROFITCENTER ONLINE VERTRIEB Martin Bräundle SHS Swiss Hospitality Solutions AG ÖHV profit.days 2014 Firmengründung 2010, Sitz in Luzern Revenue- und Yield Management Online Distribution Strategische Beratung

Mehr

Manager. Österreichischer. Yield und Channel. Marktführer: SalesBox: Willkommen:

Manager. Österreichischer. Yield und Channel. Marktführer: SalesBox: Willkommen: Österreichischer Yield und Channel Manager Willkommen: Die SalesBox ist in Österreich mit Abstand die führendste Online Distribution Management Software. Seit 2007 entwickelt Interalp Touristik diese Software-Lösungen

Mehr

protel WBE (document version 2.4)

protel WBE (document version 2.4) 1 protel hotelsoftware Web Booking Engine (WBE) 2 protel Web Booking Engine (WBE) Mit protel WBE, dem protel Online-Reservierungssystem können Zimmer über das Internet reserviert werden. Der Gast erhält

Mehr

PMS-Lösung für pro-aktive Hotels

PMS-Lösung für pro-aktive Hotels PMS-Lösung für pro-aktive Hotels MONACO Hotelsoftware: Einfach. Integrativ. Modular. Praktisch isotravel.de Software-Lösung für pro-aktive Hotels MONACO ist eine Software-Lösung für Hotels, die zusammen

Mehr

ID-Reisen für Pensionäre

ID-Reisen für Pensionäre ID-Reisen für Pensionäre Hans Scheller Leiter Reisemärkte Deutschland FRA XD/R Hans.Scheller@dlh.de Alexander Kazmeier Projektleiter myidtravel FRA PL/R Was können Sie von uns heute erwarten? Wie und wo

Mehr

Websites, spielend einfach. Die clevere Komplettlösung für Heime und Spitex.

Websites, spielend einfach. Die clevere Komplettlösung für Heime und Spitex. Websites, spielend einfach. Die clevere Komplettlösung für Heime und Spitex. Empfohlen von: www.sitesystem.ch sitesystem macht Ihre neue Website zum Kinderspiel. sitesystem ist genauso clever und einfach

Mehr

Kunden individuelle Papierpreise

Kunden individuelle Papierpreise Mit WinPress Version 4.6 können die Papierpreislisten mit den Kunden individuellen Preisen bei den Papierlieferanten angefordert und in das WinPress Kalkulationssystem integriert Folgende Einstellungen

Mehr

55.585.817 EXCLUSIVE B-TO-C

55.585.817 EXCLUSIVE B-TO-C INHALT: 55.585.817 exklusive b2c-profile... 4 Relevante Segmentierung ist der Schlüssel zum Erfolg... 5 Kampagne Beispiele... 6 Eine Kampagne Auslage... 7 Integrierte Kampagnenmanagement... 8 55.585.817

Mehr

Übersicht unserer Partner

Übersicht unserer Partner Übersicht unserer Profitieren Sie von einem der größten netzwerke weltweit! www.avis.de Mobilität mit Mehrwert! Mieten Sie bei uns ein Fahrzeug und profitieren Sie von einem der größten netzwerke weltweit.

Mehr

Was kann Umbrella.net?

Was kann Umbrella.net? Umbrella.net Webbasierte Software für Reisebüros Umbrella.net in Kürze Flexibilität garantiert. Umbrella.net wird über das Internet betrieben Standardisierte Internetapplikation für Reisebüros mit hoher

Mehr

Gastfreundschaft mit System. protel Hotel App. protel Voyager. Produktinformation

Gastfreundschaft mit System. protel Hotel App. protel Voyager. Produktinformation Gastfreundschaft mit System protel Hotel App protel Voyager protel hotelsoftware GmbH 2012 protel Voyager Die protel Hotel-App für den aktiven Gast protel Voyager: Ihr Hotel auf dem Gast-Handy protel Voyager

Mehr

Woher kommen Online Buchungen? Indirekte und direkte Absatzwege nutzen! Das Eine tun ohne das Andere zu lassen! oberhauser.com 4

Woher kommen Online Buchungen? Indirekte und direkte Absatzwege nutzen! Das Eine tun ohne das Andere zu lassen! oberhauser.com 4 oberhauser.com 2 oberhauser.com 3 Woher kommen Online Buchungen? INDIREKT DIREKT Indirekte und direkte Absatzwege nutzen! Das Eine tun ohne das Andere zu lassen! oberhauser.com 4 Hat der Hotelier ein Budget

Mehr

Executive Education Global Mobility Partner Program. Lufthansa Angebot für Universitäten. Batch PDF Merger FRA XP/E

Executive Education Global Mobility Partner Program. Lufthansa Angebot für Universitäten. Batch PDF Merger FRA XP/E Lufthansa Angebot für Universitäten Batch PDF Merger Das Lufthansa Executive Education Mobility Partner Program Lufthansa bietet Ihnen ein Netzwerk von mehr als 200 Zielen in über 80 Ländern weltweit Das

Mehr

EUR 390,- 1. Newsletter Teaser EUR 790,- 2. Newsletter Gewinnspiel Kombi. Leistungszeitraum: 1 Monat. Anmeldefrist: 3 Wochen vor Leistungszeitraum

EUR 390,- 1. Newsletter Teaser EUR 790,- 2. Newsletter Gewinnspiel Kombi. Leistungszeitraum: 1 Monat. Anmeldefrist: 3 Wochen vor Leistungszeitraum 1. Newsletter Teaser EUR 390,- Der Newsletter Teaser ist die ideale Möglichkeit, UrlaubsinteressentInnen über eine kurze und prägnante Botschaft in der E-Mail-Ausgabe von www.austria.info direkt auf Ihre

Mehr

Auftraggeber: Wdf Wirtschaftsforum der Führungskräfte. Methode: Web-gestützte Befragung (WAPI) Inhalte: Manager und Mobilität

Auftraggeber: Wdf Wirtschaftsforum der Führungskräfte. Methode: Web-gestützte Befragung (WAPI) Inhalte: Manager und Mobilität UNTERSUCHUNGSDESIGN Auftraggeber: Wdf Wirtschaftsforum der Führungskräfte Methode: Web-gestützte Befragung (WAPI) Grundgesamtheit: WdF - Mitglieder Stichprobe: n= 287 Inhalte: Manager und Mobilität Feldarbeit:

Mehr

Rail&Fly eticketing jetzt auch für Lufthansa

Rail&Fly eticketing jetzt auch für Lufthansa Rail&Fly eticketing jetzt auch für Lufthansa Ab dem 19.10.2010 steht Ihnen das elektronische Rail&Fly Verfahren auch für Lufthansa etix zur Verfügung. Sie können dann bequem und schnell Rail&Fly Zubringer

Mehr

cytric Reisen nach Maß

cytric Reisen nach Maß Reisen nach Maß Einführung 2 Das System 2 Der Kern 2 Der Unterschied 2 Highlights 3 Vorteile 4 Reisebüros 4 Unternehmen 5 Reisende 7 5 häufige Fragen 8 Funktionen & Begriffe 13 Facts 16 T: +43-1-33733-700

Mehr

Fachgruppe Flug Präsentation Amadeus / Travelport 23. August 2012

Fachgruppe Flug Präsentation Amadeus / Travelport 23. August 2012 Fachgruppe Flug Präsentation Amadeus / Travelport 23. August 2012 Entwicklung Flugmarkt (Passagiervolumen) Worldwide: +5.9% 2011 vs. 2010 Asien absolut die Nr. 1 über 700m PAX (gefolgt von Europa, 650m

Mehr

Startansicht... 1 Menüleiste... 2 Persönliche Einstellungen... 2 Queueansicht... 3 Suche... 5 Shortcuts... 5

Startansicht... 1 Menüleiste... 2 Persönliche Einstellungen... 2 Queueansicht... 3 Suche... 5 Shortcuts... 5 Inhalt Startansicht... 1 Menüleiste... 2 Persönliche Einstellungen... 2 Queueansicht... 3 Suche... 5 Shortcuts... 5 Ab dem Wintersemester 20112/2013 wird OTRS Version 2 durch Version 3 abgelöst und für

Mehr

SBB Businessmanager Die Anleitung für den Travelmanager

SBB Businessmanager Die Anleitung für den Travelmanager SBB Businessmanager Die Anleitung für den Travelmanager Als Travelmanager sind Sie die Hauptansprechperson der SBB und für die organisatorische Führung der Buchungsplattform SBB Businesstravel verantwortlich.

Mehr

1 Einleitung... 3. 2 Allgemeine Einstellungen im TMANAGER... 5. 3 Die TBooking Konfiguration in 4 Schritten... 7

1 Einleitung... 3. 2 Allgemeine Einstellungen im TMANAGER... 5. 3 Die TBooking Konfiguration in 4 Schritten... 7 NEW - TBooking Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 3 2 Allgemeine Einstellungen im TMANAGER... 5 3 Die TBooking Konfiguration in 4 Schritten... 7 3.1 Einstellungen... 7 3.1.1 Leistungsauswahl für die Einstiegsseite...

Mehr

Nutzerhandbuch Stand: Januar 2014

Nutzerhandbuch Stand: Januar 2014 Atlatos Profi Traveller Nutzerhandbuch Stand: Januar 2014 Seite 1 von 22 Inhaltsverzeichnis 1. Die Nutzung des Atlatos Profi Travellers......4 1.1 Die Willkommensseite...5 1.2 Benutzerprofil und Passwort...6

Mehr

Google Site Search Die Website-Suche von Google für Ihr Unternehmen

Google Site Search Die Website-Suche von Google für Ihr Unternehmen Google Site Search Datenblatt Google Site Search Die Website-Suche von Google für Ihr Unternehmen Google Site Search Weitere Informationen: http://www.google.com/enterprise/search/ Leistungsumfang Google-Relevanz

Mehr

Die neue Germanwings FAQ (Version 2.1), Stand 11.04.2013

Die neue Germanwings FAQ (Version 2.1), Stand 11.04.2013 Die neue Germanwings FAQ (Version 2.1), Stand 11.04.2013 Was sind die wesentlichen Neuerungen bei Germanwings? Die neue Germanwings wird sich weiterhin als Qualitäts-Carrier unter den Low-Cost-Airlines

Mehr

Finanz, Controlling, Treuhand: Ein Excel-Seminar macht sich bezahlt!

Finanz, Controlling, Treuhand: Ein Excel-Seminar macht sich bezahlt! Finanz, Controlling, Treuhand: Ein Excel-Seminar macht sich bezahlt! Effizienz steigern, Zeit gewinnen, Geld sparen. Profitieren Sie von einem Kursangebot, das ganz spezifisch auf die Ansprüche von Buchhaltungs-

Mehr

EXECUTIVE SUMMARY RELEASE 7.9. Präzise Steuerung des Hoteleinkaufs

EXECUTIVE SUMMARY RELEASE 7.9. Präzise Steuerung des Hoteleinkaufs EXECUTIVE SUMMARY FÜR CYTRIC V7 VERSION 7.9 IN PRODUKTION AB 10. FEBRUAR 2008 Präzise Steuerung des Hoteleinkaufs Ein strategischer Hoteleinkauf lässt sich künftig einfach operativ umsetzen. Mit dem neuen

Mehr

WIR SETZEN IHRE WERBUNG IN SZENE NECKERMANN MACHT S MÖGLICH.

WIR SETZEN IHRE WERBUNG IN SZENE NECKERMANN MACHT S MÖGLICH. WIR SETZEN IHRE WERBUNG IN SZENE NECKERMANN MACHT S MÖGLICH. monatlich 14,4MIO PAGE IMPRESSIONS STAND: 12/2010 ONLINE MEDIADATEN 2010/11 NECKERMANN REISEN.DE EIN KLEINER EINBLICK IN NECKERMANN-REISEN.DE

Mehr

Technologie für professionelles Travel Management Der kompetente Partner für Unternehmen

Technologie für professionelles Travel Management Der kompetente Partner für Unternehmen Amadeus Germany GmbH Marienbader Platz 1 61348 Bad Homburg Tel.: +49 (0) 6172-91 32 80 Fax: +49 (0) 6172-91 32 89 E-Mail: vertrieb@de.amadeus.com www.de.amadeus.com Technologie für professionelles Travel

Mehr

LEADHOUND. Preisindikationen. zeroseven design studio für digitale Markenwelten GmbH Frauenstraße 83, 89073 Ulm

LEADHOUND. Preisindikationen. zeroseven design studio für digitale Markenwelten GmbH Frauenstraße 83, 89073 Ulm LEADHOUND Preisindikationen zeroseven design studio für digitale Markenwelten GmbH Frauenstraße 83, 89073 Ulm Tel. +49 7 31 / 71 57 32-0 Fax +49 7 31 / 71 57 32-29 E-Mail: sales@zeroseven.de Ihre Vorteile

Mehr