BIS 11. OKTOBER

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "2015 8. BIS 11. OKTOBER"

Transkript

1 PROGRAMM bpt-kongress MÜNCHEN BIS 11. OKTOBER Shopping Gespräche Informieren GET TOGETHER Hofbräuhaus Englischer Garten Gastland Ungarn BERUFSPOLITIK AMG FACHMESSE Kleintier plus FORTBILDUNG Europa Standbesuche Fachwissen Abschalten Innovation Party Pinakothek Networking MÜNCHEN Praxisbezug e BWL GOT Aktuelles Tierwohl KONGRESS MÜNCHEN 2015

2 belfissimo belfer ist wieder da! Der Bundesverband Praktizierender Tierärzte e. V. lädt Sie herzlich ein zum bpt-kongress vom 8. bis 11. Oktober 2015 ICM Internationales Congress Center München München mit 83. bpt-fachmesse Veterinärmedizin belfer : Die Innovation im Bereich der Behandlung von Eisenmangelanämie. Zur intramuskulären und/oder subcutanen Injektion bei Ferkeln und Kälbern. belfer, 100 mg /ml Injektionslösung für Pferde, Schweine, Rinder, Schafe, Ziegen, Hunde. Wirkstoff: Eisen(III)-Ionen (als Eisen(III)-hydroxid-Dextran-Komplex). Injektionslösung zur intramuskulären und /oder subcutanen Injektion. Zusammensetzung: 1 ml Injektionslösung enthält: Wirkstoff: Eisen(III)-Ionen (als Eisen(III)-hydroxid-Dextran-Komplex) 100 mg. Sonstige Bestandteile: Natriummethyl-4-hydroxybenzoat 1,05 mg, Natriumpropyl-4-hydroxybenzoat 0,16 mg, Natriumedetat 5,00 mg. Anwendungsgebiet(e): Pferd, Schwein, Rind, Schaf, Ziege, Hund: Zur Therapie von Eisenmangelzuständen und Anämien verschiedener Genese: nach Infektionskrankheiten, Blutverlust, Parasitenbefall, Aufzuchtmängeln und Fressunlust. Zur Prophylaxe von Eisenmangelanämien bei Saugferkeln. Gegenanzeigen: Nicht bei Tieren einsetzen, die an einer Infektion erkrankt sind, insbesondere nicht bei Durchfallerkrankungen. Nebenwirkungen: Bei Vitamin E- bzw. Selenmangel neugeborener Ferkel kann Eisendextran anaphylaktische Reaktionen mit Todesfällen hervorrufen. Besondere Warnhinweise: Keine Angaben. Besondere Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung: Besondere Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung bei Tieren: Nicht mehr als 10 ml belfer pro Injektionsstelle verabreichen. Besondere Vorsichtsmaßnahmen für den Anwender: Der direkte Kontakt mit der Haut oder den Schleimhäuten des Anwenders ist zu vermeiden. Wechselwirkungen mit anderen Mitteln: Keine Angaben. Überdosierung (Symptome, Notfallmaßnahmen und Gegenmittel), falls erforderlich: Bei Überdosierungen können gastrointestinale Störungen sowie Herz- und Kreislaufversagen auftreten Inkompatibilitäten: Vermischungen mit anderen Arzneimitteln sind wegen der Gefahr möglicher Inkompatibilitäten zu vermeiden. Besondere Lagerungshinweise: Nicht über +25 C lagern. Nach Anbruch im Behältnis verbleibende Reste sind innerhalb von 7 Tagen aufzubrauchen. Im Behältnis verbleibende Restmengen des Arzneimittels sind nach Anbruch des Haltbarkeitsdatums nach Anbruch zu verwerfen. Das Arzneimittel nach Ablauf des auf Behältnis und äußerer Umhüllung angegebenen Verfalldatums nicht mehr verwenden. Arzneimittel unzugänglich für Kinder aufbewahren. Wartezeit(en): Pferd, Schwein, Rind, Schaf, Ziege: essbare Gewebe: 0 Tage. Rind, Pferd, Schaf, Ziege: Milch: 0 Tage. Verschreibungspflichtig! Packungsgröße: OP (1 100 ml) Injektionslösung. Stoff- oder Indikationsgruppe: Spurenelement. Zulassungsinhaber: bela-pharm GmbH & Co. KG, Lohner Straße 19, D Vechta. Zul.-Nr.: Stand der Information: 03/09. Kooperationspartner: Tierärztliche Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München

3 Grußwort gemeinsam entwickeln. Deshalb werden beim AMR-Symposium am Freitagnachmittag Vertreter beider Berufsgruppen den Status quo beleuchten und Lösungsansätze diskutieren. Medizin liegt uns Tierärzten mehr als Betriebswirtschaft. Aber es gibt unternehmerische Themen, um die niemand herumkommt, der seine Praxis erfolgreich führen will. Keines dieser Themen wird im Veterinärmedizinstudium ausreichend behandelt. Deshalb finden Sie im Vortragsprogramm einen Crash-Kurs Praxisführung, der genau dieses Knowhow kompakt und praxisorientiert für Sie aufbereitet. Vielleicht ist Ihr Sitznachbar dann einer der Münchner Tiermedizinstudierenden, denn die Praxisführungsvorträge sind zugleich Teil unseres Studierendentages für die künftigen Kolleginnen und Kollegen. Dr. Hans-Joachim Götz (Präsident des bpt) Dr. Rainer Schneichel (1. Vizepräsident des bpt) Liebe Kolleginnen und Kollegen, TÄ Inge Böhne (2. Vizepräsidentin des bpt) Dr. Klaus Kutschmann (Leiter des Programmkomitees) zum ersten Mal in seiner über 60-jährigen Geschichte findet der in München statt. Die bayerische Landeshauptstadt punktet als attraktive Metropole, die aus dem ganzen Bundesgebiet sehr gut erreichbar ist und über ein hochmodernes Kongress - zentrum verfügt. Beste Rahmenbedingungen für den bpt-kongress also, der Sie mit einem aktuellen, vielfältigen und praxisorientierten Fachprogramm erwartet. München ist natürlich auch Standort einer bedeutenden veterinärmedizinischen Bildungsstätte. Wir freuen uns, dass die Tierärztliche Fakultät der LMU Kooperationspartner des Kongresses ist und sich in vielfältiger Weise in die Fortbildungen eingebracht hat. Einige von Ihnen haben ihr Studium weder in München noch in einer anderen deutschen Stadt begonnen, sondern in Budapest. Sie können sich besonders darauf freuen, dass Ungarn in diesem Jahr Gastland des bpt-kongresses ist. Die Universität Budapest und die ungarische Tierärztekammer bieten in einer speziellen Vortragsveranstaltung Einblicke in berufspolitische Probleme und wissenschaftliche Erkenntnisse aus Ungarn. Fachvorträge von Budapester Referenten finden Sie darüber hinaus auch im Kleintier- und im Pferdeprogramm. International wird es beim Round Table Berufspolitik. Sie sind herzlich eingeladen, sich mit Vertretern des bpt, der Österreichischen Tierärztekammer und der Gesellschaft Schweizer Tierärzte über aktuelle berufspolitische Themen auszutauschen und vom Blick über den nationalen Tellerrand zu profitieren. In der berufspolitischen Diskussion geht der bpt neue Wege und gibt Ihnen die Möglichkeit, persönlich mit MinDir Kühnle vom BMEL über aktuelle Gesetzgebungsvorhaben aus den Bereichen Tierarzneimittel, Tierseuchen, Tierschutz und Lebensmittelhygiene zu diskutieren. Wichtigstes berufspolitisches Ereignis des Kongresses wird die turnusgemäße Wahl der Verbandsführung im Rahmen der bpt-delegiertenversammlung sein. An den beiden Haupttagen des Kongresses erwartet Sie im Erdgeschoss die bpt-fachmesse Veterinärmedizin. Unser Dank geht schon heute an die Ausstellerfirmen und Sponsoren, ohne deren Engagement der bpt-kongress in dieser Form nicht möglich wäre. Neben Fortbildung, Fachmesse und Berufspolitik soll beim bpt-kongress auch das gesellige Miteinander nicht zu kurz kommen. Einzelkämpfer sind wir im Alltag ja oft genug. Versäumen Sie also nicht das Get Together, das dieses Jahr unter dem Motto München trifft Budapest steht und für Alumni aus diesen beiden Städten besondere Angebote bereithält. Wir freuen uns, Sie in München zu sehen auf Ihrem! Die Kleintiervorträge bieten Ihnen in diesem Jahr noch mehr Auswahl als gewohnt, denn parallel zur bewährten Hauptveranstaltung findet am Freitag ganztags eine Vortrags - veranstaltung Next Level statt, die mehrere Schwerpunktthemen für den spezialisierten Praktiker aufbereitet. Sie können mit Ihrer Vortragskarte nach Belieben zwischen beiden Sälen wechseln. Dasselbe gilt für die am Samstagnachmittag stattfindende Parallelsitzung zu praxisrelevanten Tierschutzfragen im Kleintierbereich. Dieser Themenschwerpunkt wurde übrigens gemeinsam mit dem Deutschen Tierschutzbund gestaltet. Auch im Umgang mit antimikrobiellen Resistenzen ist Kooperation angesagt, denn eine zielführende Strategie zur Resistenzminimierung können Human- und Veterinärmedizin nur Dr. Hans-Joachim Götz Dr. Rainer Schneichel Dr. Klaus Kutschmann TÄ Inge Böhne 2 3

4 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Seite 8 Programmübersicht 18 Berufspolitik Berufspolitische Diskussion mit MinDir Bernhard Kühnle (BMEL) D A CH: Round Table Berufspolitik mit Vertretern von GST, ÖTK und bpt 20 Mitgliederversammlungen Bundesverband Praktizierender Tierärzte e.v. Gesellschaft für Pferdemedizin e.v. bpt Fachgruppe Rind bpt Fachgruppe Lebensmittelsicherheit bpt Fachgruppe Schwein Fortbildungsveranstaltungen Nicht kursiv = Fortbildungsveranstaltungen der bpt Akademie GmbH Kursiv = Sonderveranstaltungen von Ausstellern der bpt-fachmesse Veterinärmedizin Antimikrobielle Resistenzen Seite Symposium Antimikrobielle Resistenzen ein gemeinsames Problem in Human- und Veterinärmedizin gemeinsam lösen 4 21 Jobbörsen 22 Fortbildungsveranstaltungen (Details siehe Seite 5 ff.) 83. Fachmesse Veterinärmedizin 100 Informationen und Öffnungszeiten 102 Ausstellerverzeichnis (A Z ) Rahmenprogramm 111 Vet-Concept Junior Club (Kinderbetreuung) 112 Get Together: München trifft Budapest 113 Alumni-Treffen für ehemalige Studierende aus München und Budapest 115 VIP-Tour durch die Allianz-Arena 115 Mit dem Nachtwächter unterwegs 116 Münchner Altstadtführung 116 NS-Dokumentationszentrum München 117 Mit dem Segway auf Entdeckungstour 117 Exklusives Walk & Dinner 118 Referenten und Moderatoren 125 Veranstalter und Programmkomitee Organisatorische Hinweise 126 Kontakt, Veranstaltungsort, Tagungsbüro, bpt-fachmesse Veterinärmedizin, Zimmerreservierung 126 Anmeldung und Bezahlung, Teilnahmegebühren und ATF-Anerkennung 132 Anreise, Anfahrtsrouten 135 Lageplan 136 Veranstaltungsbedingungen 137 Impressum Offizieller Medienpartner des bpt-kongresses 2015 Das Tierarztfernsehen. Gastland Ungarn Seite Vortragsveranstaltung Kleintiere ab Seite Vortragsveranstaltung 1 28 Vortragsveranstaltung 2 32 Fachtreff: Praktiker treffen Experten Orthopädie Kleintiere 32 Fachtreff: Praktiker treffen Experten Ernährung von Exoten 33 : Verhaltensmedizin beim Hund Basics für den praktischen Einstieg 34 : Verhaltensmedizin beim Hund Next Level: Aufarbeitung von Verhaltensproblemen inkl. Fallbeispielen 36 : Vorsorgeuntersuchung auf Patellaluxation bei Hunden (mit praktischen Übungen) (FGK) 38 : Muskuloskelettale Röntgendiagnostik von Vorder- und Hintergliedmaßen bei Hund und Katze 40 : Effektives peri- und postoperatives Schmerzmanagement bei Hund und Katze 41 Sonderveranstaltungen: e der Firmen scil animal care company, Eickemeyer, Esaote, medwaves, IDEXX Laboratories, Physia / berliner fortbildungen, PetBioCell, almapharm, alfavet, SaluVet / Laboklin und Biebertaler Blutegelzucht Pferd ab Seite Vortragsveranstaltung 60 : Augenerkrankungen beim Pferd 61 : Rücken und Kniebänder beim Pferd 62 Sonderveranstaltungen: e der Firmen PetBioCell und Biebertaler Blutegelzucht 5

5 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 7 Schwein ab Seite 64 Röntgen Seite 86 Seite 64 Vortragsveranstaltung 86 Kurs zur Aktualisierung der Fachkunde im Strahlenschutz nach 18 a (2) Röntgenverordnung Rind ab Seite Vortragsveranstaltung Blockfortbildung Integrierte Tierärztliche Bestandsbetreuung beim Rind Modul C (Spezialisten): Housing and management for milk fed calves (FGR) 79 : Ultraschalldiagnostik beim Rind (Innere Medizin und Orthopädie) (mit praktischen Übungen) 80 Sonderveranstaltung: der Firma synlab.vet / vet.med. Symposien Kleine Wiederkäuer Seite : Geburtsmanagement, Jungtier- und Aufzuchterkrankungen bei kleinen Wiederkäuern Geflügel Seite 83 Praxisführung ab Seite Vortragsveranstaltung 89 Fachtreff: Praktiker treffen Experten Werberecht in den Neuen Medien 89 Fachtreff: Praktiker treffen Experten Fragen und Antworten zum bpt-praxiskostenvergleich 90 : Controlling in der Tierarztpraxis 91 Sonderveranstaltungen: e der Firmen Symbiose, VetStage / Ruhmservice und VetStage Existenzgründung ab Seite : Der Weg in die Selbstständigkeit Studierende ab Seite Studierendentag: Uni mal anders 97 Sonderveranstaltung: der Firma VetStage 83 Vortragsveranstaltung Lebensmittelsicherheit ab Seite Vortragsveranstaltung 85 : Auswirkungen der Tierschutz-Schlachtverordnung (TierSchlV) auf Schlachtbetriebe unter 1000 Großvieheinheiten und die Tätigkeit von nicht amtlichen Tierärzten (FGL) Tiermedizinische Fachangestellte ab Seite Fortbildung für Tiermedizinische Fachangestellte 99 Sonderveranstaltung: der Firma IDEXX Laboratories Sie sind schon seit 10, 20, 30, 40 oder 50 Jahren bpt-mitglied? Dann erhalten Sie beim einen Ihrem runden Jubiläum entsprechenden Nachlass auf Ihre Dauer-, Tages- oder Tierarten karte: 10 Jahre = 10, 20 Jahre = 20 usw. Einfach Ihren Gutschein der Anmeldung beilegen. Rabatt für runde bpt-mitgliedschaft Starten Sie am Freitag stressfrei in die Vorträge! Das Tagungsbüro hat bereits am Vortag für Sie geöffnet: Donnerstag, 8. Oktober 2015, bis Uhr Für angemeldete Teilnehmer zur Abholung Ihrer persönlichen Unterlagen. Für Kurzentschlossene zur Vor-Ort-Anmeldung. 6 Nicht kursiv = Fortbildungsveranstaltungen der bpt Akademie GmbH Kursiv = Sonderveranstaltungen von Ausstellern der bpt-fachmesse Veterinärmedizin 7

6 Alle Fortbildungen auf einen Blick und außerdem: Donnerstag, NACHMITTAG VORMITTAG Freitag, NACHMITTAG VORMITTAG Samstag, NACHMITTAG VORMITTAG Sonntag, NM. VORMITTAG Kleintiere Verhalten Hund Basics Vorträge Kleintiere 1 Kleintiere Röntgen Gliedmaßen scil Kleintiere Kardiologie pur Vorträge Kleintiere 2 Vorträge Ungarn Forts. Vortr. Kleintiere 2 Kleintiere Schmerzmanagement Eickemeyer Kleintiere Augenchirurgie Kleintiere Verhalten Hund Next Level Physia / berliner fortbildungen Kleintiere Röntgen Thorax und Abdomen Kleintiere Patellaluxation (Gruppe 1) Kleintiere Patellaluxation (Gruppe 2) Esaote Kleintiere Herzultraschall medwaves Kleintiere Physikalische Diagnostik & Therapie PetBioCell Kleintiere/Pferd Dendritische Zelltherapie Fachtreff Kleintiere Orthopädie Fachtreff Klein tiere Ernährung Exoten SaluVet/Laboklin Kleintiere Bauchspeichel - drüse IDEXX Laboratories Kleintiere Anorexie Katze Symposium Antimikrobielle Resistenzen almapharm Kleintiere Barfen Biebertaler Blutegelzucht Kleintiere/Pferd Blutegeltherapie Symbiose Praxisführung Qualitäts - management Vorträge Geflügel alfavet Kleintiere Kleinsäuger Praxisführung Controlling Vorträge Praxisführung Fachtreff Praxisführung Werberecht Fachtreff Praxisführung Praxiskostenvergl. VetStage/ Ruhmservice Praxisführung Stressmanagement VetStage Studierende Berufseinstieg Fachkunde Strahlenschutz nach RöV Vorträge Lebensmittelsicherheit Lebensmittelsicherheit Farblegende Fortbildung: Kleintiere (ab S. 24) Pferd (ab S. 55) Schwein (ab S. 64) Rind (ab S. 69) kl. Wiederkäuer (S. 82) Geflügel (S. 83) tierartübergreifend (S. 22, 23 und ab S. 84) Kursiv: Sonderveranstaltungen von Ausstellerfirmen der bpt-fachmesse Veterinärmedizin Pferd Augenerkrankungen Vorträge Pferd Pferd Rücken und Kniebänder Fortsetzung Vorträge Schwein 15. Blockfortbildung ITB Rind C (Spezialisten) Vorträge Schwein + Rind Rind Ultraschall Fortsetzung Vorträge Rind synlab.vet/ vet.med. Symposien Rind Herdenbetreuung Kleine Wiederkäuer Existenzgründung IDEXX Laboratories TFA Hämatologie und Anämie - diagnostik bpt-tfa Fortbildung 83. bpt-fachmesse Veterinärmedizin Kinderbetreuung: Vet-Concept Junior Club Mitglieder - versammlung bpt Führung Allianz-Arena Mitglieder - versammlung GPM Mitglieder - versammlung FGR Führung Nachtwächter Münchner Altstadtführung Berufspolitische Diskussion mit MinDir Bernhard Kühnle Führung Allianz-Arena Get Together inkl. Alumni-Treffen Führung NS-Doku - mentationszentrum Segway- Entdeckungstour Mitglieder - versammlung FGL Mitglieder - versammlung FGS D-A-CH: Round Table Berufspolitik Walk & Dinner Bitte beachten Sie: Das bpt-tagungsbüro hat nur bis Samstag ( ), Uhr geöffnet, da am Sonntag sämtliche Veranstaltungen außerhalb des ICM stattfinden. 8

7 09:00 Programmübersicht Donnerstag, 8. Oktober 2015 und außerdem: 10:00 11:00 12: scil Kleintiere Kardiologie pur (S. 41) Kaffeepause Eickemeyer Kleintiere Augenchirurgie (S. 42) Esaote Kleintiere Herzultraschall (S. 44) Praxisführung Controlling (S. 90) Kaffeepause Fachkunde Strahlenschutz nach RöV (S. 86) Kaffeepause Blockfortbildung ITB Rind C (Spezialisten) (S. 74) Kinderbetreuung Vet-Concept Junior Club (S. 111) Uhr Mitglieder - versammlung bpt (S. 20) 13: Mittagspause Mittagspause Mittagspause Mittagspause 14:00 15:00 16:00 17: Kleintiere Verhalten Hund Basics (S. 33) Kaffeepause Kaffeepause Kaffeepause Pferd Augenerkrankungen (S. 60) Pferd Rücken und Kniebänder (S. 61) Kaffeepause Kaffeepause synlab.vet / vet.med. Symposien Rind Herdenbetreuung (S. 80) Kaffeepause Uhr VIP-Tour durch die Allianz-Arena (S. 115) Uhr Mitglieder - versammlung GPM (S. 20) Uhr Mitglieder - versammlung FGR (S. 20) 18: Uhr Mit dem Nacht - wächter unterwegs (S. 115) 10 Farblegende: n Kleintiere n Pferd n Rind n tierartübergreifend

8 Programmübersicht Freitag, 9. Oktober 2015 und außerdem: 09:00 10:00 11:00 12: Vorträge Kleintiere Management von Notfällen bei Hund Pause, Fachmesse und Katze (S. 24) Vorträge Kleintiere Next level Kleintierchirurgie für Fortgeschrittene (S. 28) Kleintiere Verhalten Hund Next Level (S. 34) Symbiose Praxisführung Qualitäts - management (S. 91) Vorträge Praxis - führung Crash-Kurs Praxisführung das Wichtigste in Pause, & Therapie Katze Fachmesse (S. 45) (S. 46) Pause, Fachmesse medwaves Kleintiere Physikalische Diagnostik IDEXX Laboratories Kleintiere Anorexie Kaffeepause Kaffeepause Pause, Fachmesse drei Stunden (S. 87) Vorträge Pferd (S. 55) Gelenkerkrankungen Pause, Fachmesse Sind Leitlinien sinnvolle Qualitätsanforderungen? Vorträge Schwein und Rind Gemeinsame Auftaktsitzung: Nutztierpraxis zwischen Vision und Realität (S. 64 / 69) Pause, Fachmesse Kleine Wiederkäuer (S. 82) Pause, Fachmesse bpt- Fachmesse Veterinärmedizin (S. 100) Kinderbetreuung Vet-Concept Junior Club (S. 111) Münchner Altstadtführung (S. 116) 13:00 14:00 15:00 16:00 17:00 18: Mittagspause, Fachmesse Komplikationen (S. 24) Pause, Fachmesse Konservativ oder chirurgisch? (S. 25) Mittagspause, Fachmesse Next level Kleintierneurologie für Fort - geschrittene (S. 30) Pause, Fachmesse Next level Chemotherapie beim Kleintier für Fort - geschrittene (S. 30) Physia / berliner fortbildungen Kleintiere Röntgen Thorax und Abdomen Kaffeepause (S. 48) PetBioCell Kleintiere / Pferd Kaffeepause Dendritische Zelltherapie (S. 49 / 62) Symposium Antimikrobielle Resistenzen (S. 22) Pause, Fachmesse Vorträge Geflügel Tierärztliche Tätigkeitsfelder in der modernen Geflügelhaltung (S. 83) Fachtreff Praxisführung Werberecht (S. 89) Fachtreff Praxisführung Praxiskostenvergleich (S. 89) Berufspolitische Diskussion (S. 18) Vorträge LMS Pause, Fachmesse Moderne Europäische Fleischuntersuchung viel mehr als Lebensmittelsicherheit (S. 84) 12 Farblegende: n Kleintiere n Pferd n Schwein n Rind / kl. Wiederkäuer n Geflügel n tierartübergreifend Mittagspause, Fachmesse Schmerztherapie beim Pferd (S. 56) Pause, Fachmesse Fortsetzung Vorträge Schwein (S. 66) Fallbeispiele aus der Praxis für die Praxis Pause, Fachmesse Mehr Tierwohl oder gesetzlich verankerte Tierquälerei? Über das Ku - pierverbot im Schweinestall Mittagspause, Fachmesse Fortsetzung Vorträge Rind (S. 70) Orthopädie und Chirurgie Pause, Fachmesse Freie Themen IDEXX Laboratories TFA Hämatologie und Anämie - diagnostik (S. 99) Kaffeepause Berufspoliti sche Diskussion mit MinDir Bernhard Kühnle (BMEL) (S. 18) VIP-Tour durch die Allianz-Arena (S. 116 / 115) Get Together München trifft Budapest inkl. Alumni - treffen (S. 112)

9 Programmübersicht Samstag, 10. Oktober 2015 und außerdem: 09:00 10:00 11:00 12:00 13:00 14:00 15:00 16:00 17:00 18: Vorträge Kleintiere Wie behandle ich? (S. 25) Pause, Fachmesse Mittagspause, Fachmesse Updates für die Praxis (S. 26) Wie behandle ich? Pause, Fachmesse (S. 26) Vorträge Ungarn Vorträge aus dem Gastland Ungarn (S. 23) Pause, Fachmesse Fortsetzung Vorträge Kleintiere 2 Tierschutz in der Klein - tierpraxis Pause, Fachmesse (S. 30) Kleintiere Patellaluxation (Gruppe 1) (S. 36) Kleintiere Patellaluxation (Gruppe 2) (S. 36) Fachtreff Kleintiere Orthopädie (S. 32) Fachtreff Kleintiere Ernährung Exoten (S. 32) SaluVet / Laboklin Kleintiere Bauch - speicheldrüse (S. 53) Kaffeepause almapharm Kleintiere Barfen (S. 50) Kaffeepause Biebertaler Blutegelzucht Kleintiere / Pferd Blutegel - therapie (S. 54 / 63) Kaffeepause alfavet Kleintiere Kleinsäuger (S. 52) Kaffeepause VetStage / Ruhmservice Praxisführung Stress - management (S. 92) Kaffeepause VetStage Praxisführung/ Studierende Berufseinstieg (S. 93 / 97) Kaffeepause Lebensmittelsicherheit (S. 85) Pause, Fachmesse Vorträge Pferd Aktuelle Probleme der Bestandsbetreuung, Pause, Fachmesse Leilinien Pferdehaltung (S. 56) Zahnheilkunde (S. 58) Mittagspause, Fachmesse Leitlinien zur Nutzung des Pferdes (früher: Leitlinien Tierschutz im Pferdesport) (S. 58) Pause, Fachmesse Kolikdiagnostik unter Praxis - bedingungen (= im Stall) und Update zur Kolik - chirurgie (S. 59) Vorträge Schwein Aus der Wissenschaft für die Praxis Forschungspreis der bpt Pause, Fachmesse Fachgruppe Schwein (S. 67) Aktuelles zur Infektionsmedizin beim Schwein (S. 68) Rind Ultraschall (S. 79) Vorträge Rind Reproduktion / Eutergesundheit (S. 72) Pause, Fachmesse Mittagspause, Fachmesse Freie Themen 2 (S. 73) Jungtieraufzucht (S. 73) Existenzgründung (S. 94) Kaffeepause Mittagspause, Fachmesse Kaffeepause Abendimbiss bpt- Fortbildung für TFA (S. 98) Pause, Fachmesse Mittagspause, Fachmesse Pause, Fachmesse bpt- Fachmesse Veterinärmedizin (S. 100) Kinderbetreuung Vet-Concept Junior Club (S. 111) Uhr Führung NS-Dokumen - tations zentrum München (S. 116) Uhr Mit dem Segway auf Entdeckungs - tour (S. 117) Uhr Mitglieder - versammlung FGL (S. 20) Uhr Mitglieder - versammlung FGS (S. 20) Uhr D-A-CH: Round Table Berufspolitik (S. 19) Uhr Exklusives Walk & Dinner (S. 117) 14 Farblegende: n Kleintiere n Pferd n Schwein n Rind n tierartübergreifend

10 Programmübersicht Sonntag, 11. Oktober :00 10: Kleintiere Röntgen Gliedmaßen (S. 38) Kleintiere Schmerzmanagement (S. 40) Rind Ultraschall (S. 79) 11: Kaffeepause Kaffeepause 12:00 13:00 14: Mittagspause Betriebswirtschaft Fortbildungs-Rabatte Geld sparen Interessenvertretung Bestellservice Kollegen Bestellservice Geld sparen treffen Rechtsberatung Betriebswirtschaft praxisnahe Fortbildung 15:00 16:00 Bitte beachten Sie: Das bpt-tagungsbüro hat nur bis Samstag ( ), Uhr geöffnet, da am Sonntag sämtliche Veranstaltungen außerhalb des ICM stattfinden. Rechtsberatung Geld sparen Kollegen treffen Fortbildungs-Rabatte Bestellservice Alle aktuellen Infos zum sowie das Online-Anmeldeformular finden Sie unter U 16 Farblegende: n Kleintiere n Rind Mitglied werden

11 Berufspolitik Berufspolitik Berufspolitische Diskussion Freitag, 9. Oktober 2015, Uhr, Saal 13 (1. OG) Zutritt kostenfrei keine Voranmeldung begrenzte Saalkapazität Was brennt Ihnen unter den Nägeln? diskutieren Sie mit Ministerialdirektor Bernhard Kühnle, Leiter der Abteilung Tiergesundheit und Lebensmittelsicherheit im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). Wenn er im Fernsehen neben seinem Landwirtschaftsminister zu sehen ist, dann ist es meist ernst. Entweder ist dann gerade wieder eine Tierseuche ausgebrochen oder es gibt einen Skandal. Dabei ist Bernhard Kühnle weit mehr als nur der Troubleshooter des BMEL; er ist der Kopf hinter den Gesetzen und Verordnungen für die Tierärzte in Deutschland. Der in Freiburg geborene studierte Agrarwissenschaftler Kühnle ist seit nunmehr fast 15 Jahren Abteilungsleiter im BMEL. Er war zuvor für die WWF-Umweltstiftung, den Naturschutzbund Deutschland und die Verbraucherinitiative in unterschiedlichen Funktionen tätig. Nutzen Sie die Gelegenheit, persönlich mit MinDir Bernhard Kühnle über die für die Tierärzte aktuellen Gesetzgebungsvorhaben aus den Bereichen Tierarzneimittel, Tierseuchen, Tierschutz und Lebensmittelhygiene zu diskutieren. D A CH: Round Table Berufspolitik Samstag, 10. Oktober 2015, Uhr, Saal 3 (EG) Zutritt kostenfrei keine Voranmeldung begrenzte Saalkapazität Im europäischen Vergleich sind die Tierärztemärkte in Deutschland, Österreich und der Schweiz zwar mehr oder weniger identisch. Schaut man aber genauer hin, dann gibt es doch erhebliche Unterschiede, nicht zuletzt bei den gesetzlichen Rahmenbedingungen (z. B. den Gebührenordnungen). Oder warum gibt es in Österreich ein Tierärztegesetz, in Deutschland aber nicht? Auch die verschiedenen Herangehensweisen im Bereich der Antibiotikaanwendung/-reduktion einschließlich der zwischenzeitlich etablierten Monitoringsysteme werden ein Thema sein, über das es sich zu diskutieren lohnt. Diskutieren Sie diese und weitere aktuelle berufspolitische Themen mit hochrangigen Vertretern der Gesellschaft Schweizer Tierärzte (GST), der Österreichischen Tierärzte - kammer (ÖTK) und des Bundesverbandes Praktizierender Tierärzte (bpt) in offener und kollegialer Atmosphäre. Bitte beachten Sie weiterhin: das Symposium Antimikrobielle Resistenzen ein gemeinsames Problem in Human- und Veterinärmedizin gemeinsam lösen mit Vertretern beider Berufsgruppen (s. S. 22) die Kooperation mit dem Gastland Ungarn im Fach- und Rahmenprogramm (s. S. 23 und 112 f) die Begrüßung zur gemeinsamen Auftaktsitzung der Vorträge Rind und Schwein durch den Leiter der Bayerischen Staatskanzlei und Staatsminister für Bundes - angelegenheiten, den Tierarztkollegen Dr. Marcel Huber (München) (s. S. 64 und 69) den Themenkreis Tierschutz in der Kleintierpraxis in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Tierschutzbund e.v. (s. S. 30 f) 18 19

12 Mitgliederversammlungen Vet sucht Vet Speed-Dating einmal anders! Sie sind auf Mitarbeitersuche und haben kaum Zeit? Nun, wir drücken auf dem bpt-kongress dieses Jahr die FastForward -Taste und lassen Sie auf neuem Wege Ihre Mitarbeiter finden. Oder besser: Ihre Mitarbeiter finden Sie! Durch unsere Buttons haben Sie die Möglichkeit, sich als Arbeitgeber mit freier Stelle im Bereich Kleintiere, Nutztiere, Pferde oder Industrie/Sonstiges zu kennzeichnen. Durch unsere Buttons können Jobsuchende nun gezielt auf Sie zugehen und Sie auf Ihre freie Stelle ansprechen. Nutzen Sie den bpt-kongress, um schnell und unkompliziert qualifizierte neue Mitarbeiter zu finden! Für den konkreten Austausch haben wir einen Raum organisiert, der sowohl zum Speed-Dating als auch zum längeren Kennenlernen des neuen Arbeitgeber-Arbeitnehmer-Verhältnisses dienen soll. Bundesverband Praktizierender Tierärzte e.v. Donnerstag, 8. Oktober 2015, Uhr, Saal 5 (EG) Gesellschaft für Pferdemedizin e.v. Donnerstag, 8. Oktober 2015, Uhr, Hotel Schreiberhof, Erdinger Str. 2, Aschheim, U (Das Hotel ist ca. 5 km vom ICM entfernt.) bpt Fachgruppe Rind Donnerstag, 8. Oktober 2015, Uhr, Saal 21 a (2. OG) bpt Fachgruppe Lebensmittelsicherheit Samstag, 10. Oktober 2015, Uhr, Saal 11 b (1. OG) bpt Fachgruppe Schwein Samstag, 10. Oktober 2015, Uhr, Saal 14 a (1. OG) Kommen Sie zu VetStage am bpt-stand, informieren Sie sich und holen Sie sich Ihren persönlichen Button. JOBs for VETs Der Klassiker! Die Jobbörse auf dem bpt-kongress Zusätzlich bieten wir Ihnen wie gewohnt die Möglichkeit, Stellenangebote/-gesuche in der Jobbörse auszuhängen. Und so funktioniert s: Unter U finden Sie Formulare für Ihr Stellenangebot bzw. Stellengesuch. Einfach ausdrucken, ausfüllen und an die bpt Akademie senden oder vor Ort im Tagungsbüro abgeben. Alle Angebote und Gesuche werden in der Jobbörse ausgehängt

13 Antimikrobielle Resistenzen Symposium Vorträge Gastland Ungarn Antimikrobielle Resistenzen ein gemeinsames Problem in Human- und Veterinärmedizin gemeinsam lösen Freitag, 9. Oktober 2015, Uhr, Saal 4 (EG) Zutritt kostenfrei keine Voranmeldung begrenzte Saalkapazität Vorsitz: R. Schneichel (Frankfurt am Main / Mayen) B. Kühnle (Bonn): Begrüßung und Einführung B. Grabein (München): Aktuelle Situation antimikrobieller Resistenzen in der Humanmedizin S. Schwarz (Neustadt-Mariensee): Aktuelle Situation antimikrobieller Resistenzen in der Veterinärmedizin A. Hensel (Berlin): Wissenschaftliche Risikobewertung und öffentliche Wahrnehmung der AMR-Situation H.-J. Götz (Frankfurt am Main / Kirkel-Limbach), B. Grabein (München), A. Hensel (Berlin), M. Kaplan (München / Pfaffenhausen), B. Kühnle (Bonn), S. Schwarz (Neustadt-Mariensee): Podiumsdiskussion mit dem Auditorium Antimikrobielle Resistenzen ein gemeinsames Problem in Human- und Veterinärmedizin gemeinsam lösen Alle aktuellen Infos zum sowie das Online-Anmeldeformular finden Sie unter U Zutritt mit allen Vortragskarten ohne extra Teilnahmegebühr Samstag, 10. Oktober 2015, Uhr, Saal 5 (EG) Mit Ungarn hat der erstmals in seiner über 60-jährigen Geschichte ein Gast land. Dass die Wahl auf Ungarn fiel, kommt nicht von ungefähr: Immerhin haben über deutsche Tiermediziner in Budapest studiert. Grund genug für den bpt, gemeinsam mit der Uni versität Budapest und der Ungarischen Tierärztekammer Teile des Kongressprogramms zu gestalten. In der Vortrags - veranstaltung Ungarn erhalten Sie Einblicke in aktuelle berufspolitische Probleme und wissenschaftliche Erkenntnisse aus Ungarn. Mehr Fachvorträge von Budapester Referenten hören Sie im Kleintier- und Pferdeprogramm. Weiteres Highlight ist das Get Together unter dem Motto München trifft Budapest, wo sich die Budapest Alumni wiedersehen können Themenkreis: Vorträge aus dem Gastland Ungarn Vorsitz: Z. Pintér (H-Budapest), R. Schneichel (Frankfurt am Main / Mayen) Auf einen Espresso mit Vertretern des bpt-präsidiums und der ungarischen Tierärzteschaft Z. Pintér (H-Budapest): Begrüßung und Einführung: Die aktuelle Situation der Tierärzte in Ungarn P. Sótonyi (H-Budapest): Die Vergangenheit und die Gegenwart der tierärztlichen Ausbildung in Ungarn Diskussion Pause, Fachmesse G. Bodó (H-Budapest): Diagnostische Anästhesie der distalen Vordergliedmaße beim Pferd Diskussion R. Farkas (H-Budapest): Emerging vector-borne infections of domestic and wild carnivores in Hungary Diskussion T. Németh (H-Budapest): Practical updates in small animal gastrointestinal surgery Diskussion 22 23

14 Kleintiere Vorträge 1 Vorträge 1 Kleintiere Kleintier PLUS: Bitte beachten Sie auch die parallele Vortragsveranstaltung Kleintiere 2 in Saal 5 (siehe Seite 28). Sie können zwischen beiden Sälen wechseln. Zutritt mit Karten Vorträge Kleintiere, Vorträge Dauerkarte oder jeweiliger Vorträge Tageskarte Teilnahmegebühren und ATF siehe S B. Walter (München): Rund um die Kastration Für und Wider, Rechtslage, Zeitpunkt, Komplikationen Diskussion T. Németh (H-Budapest): Complications in small animal soft tissue surgery: how to treat and prevent Diskussion Pause, Fachmesse Themenkreis: Konservativ oder chirurgisch? Freitag, 9. Oktober 2015, Uhr, Saal 1 (EG) Themenkreis: Management von Notfällen bei Hund und Katze Vorsitz: S. Gabriel (Meschede), K. Eckart (Buxheim) R. Dörfelt (München): Welche Notfallausstattung gehört in jede Praxis? Diskussion Aktuelle berufspolitische Information A. Fischer, R. Dörfelt (München): Neurologische Notfälle in der Praxis Diskussion Pause, Fachmesse B. Schulz (München): Respiratorische Notfälle in der Praxis Diskussion A. Wehner (München): Endokrinologische Notfälle in der Praxis Diskussion R. Müller (München): Dermatologische Notfälle in der Praxis Diskussion Mittagspause, Fachmesse G. Schwarz (A-Hollabrunn): Frakturen beim wachsenden Hund geht s konservativ oder muss operiert werden? Diskussion F. Forterre (CH-Bern): Der Bandscheibenvorfall muss immer operiert werden? Diskussion M. Kornmayer (München): Zehenfrakturen und Bandläsionen ist die Amputation eine Indikation? Diskussion Samstag, 10. Oktober 2015, Uhr, Saal 1 (EG) Hinweis: Uhr beginnt im Saal 13 (1. OG) die Berufspolitische Diskussion (freier Zutritt, keine Voranmeldung, Dauer ca. 1 Stunde) Vorsitz: A. Meyer-Lindenberg (München), K. Kutschmann (Magdeburg) Themenkreis: Komplikationen M. Nolff (München): Wundbehandlung aktuelle Empfehlungen, mögliche Komplikationen Diskussion Themenkreis: Wie behandle ich? Vorsitz: B. Wendland (Groß Köris), T. Dittus (Stadtsteinach) S. Scharvogel (Haar): Wie behandle ich Ohrerkrankungen chirurgisch? Diskussion R. Müller (München): Wie behandle ich Autoimmunerkrankungen bei Hund und Katze? Diskussion R. Korbel (Oberschleißheim): Wie behandle ich Befiederungsstörungen beim Ziervogelpatienten? Diskussion 24 25

15 Kleintiere Vorträge Pause, Fachmesse B. Walter (München): Wie behandle ich Geburtsstörungen bei Hund und Katze? Diskussion B. Schulz (München): Wie behandle ich Husten bei Hund und Katze? Diskussion Mittagspause, Fachmesse Vorsitz: C. Veit (Heidelberg-Handschuhsheim), B. Schmidt (Wabern) Themenkreis: Updates für die Praxis P. Sótonyi (H-Budapest): Praxisorientierte Anatomie Bauchhöhle des Hundes Diskussion C. Poulsen Nautrup (München): Die Bauchhöhle des Hundes im Ultraschall: Häufige Fehler bei der abdominalen Sonografie vermeiden Ultraschall üben ohne Patient? Einblicke in den Entwicklungsstand naturidentischer Ultraschallsimulatoren Diskussion Fortsetzung Themenkreis: Wie behandle ich? P. Kölle (München): Wie behandle ich Häutungsstörungen bei Reptilien? Diskussion Pause, Fachmesse R. Müller, M. Nolff (München): Wie behandle ich anorektale Erkrankungen bei Hund und Katze internistisch und chirurgisch? Diskussion A. Wehner (München): Wie behandle ich problematische Diabetes mellitus-fälle bei Hund und Katze? Diskussion INTENSIV ERNÄHRUNG Die enterale Ernährung beeinflusst den Heilungserfolg und Therapieverlauf von Intensivpatienten oft entscheidend. Die spezielle Textur von RECOVERY, sowie der Instant-Nahrungen sind hervorragend auch zur Sondenfütterung geeignet. Die jeweils hohe Energiedichte dient einer adäquaten Versorgung. Die patentierte Antioxidanzienkombination unterstützt das Immunsystem. Die hohe Akzeptanz wirkt Appetitlosigkeit und Gewichtsverlust entgegen. 26 BESTELLSERVICE: TEL FAX Nutzen Sie die Einkaufsvorteile im ROYAL CANIN Online-Shop für Tierarztpraxen. Detaillierte Informationen erhalten Sie von Ihrem Kundenberater bzw. im Internet.

16 Kleintiere Vorträge 2 Kleintier PLUS: Bitte beachten Sie auch die parallele Vortragsveranstaltung Kleintiere 1 in Saal 1 (siehe Seite 24). Sie können zwischen beiden Sälen wechseln. Zutritt mit Karten Vorträge Kleintiere, Vorträge Dauerkarte oder jeweiliger Vorträge Tageskarte Teilnahmegebühren und ATF siehe S. 128 Freitag, 9. Oktober 2015, Uhr, Saal 5 (EG) Themenkreis: Next level Kleintierchirurgie für Fortgeschrittene Vorsitz: M. Kramer (Gießen), P. Sindern (Neu Wulmstorf) G. Schwarz (A-Hollabrunn): Lahmheiten beim Hund mit Fokus auf das Tarsalgelenk Diskussion F. Forterre (CH-Bern): Neurochirurgie was gibt es Neues beim Wobbler und Co.? Diskussion C. Werres (München): Schädeltrauma bei der Katze diagnostische und therapeutische Tipps mit Fokus auf Frakturen Diskussion Pause, Fachmesse T. Németh (H-Budapest): Practical updates in perineal hernia in dogs Diskussion A. Meyer-Lindenberg, R. Dorsch (München): Erkrankungen des Ureters ein Update zur aktuellen Therapie inkl. SUB Diskussion M. Kramer (Gießen): Operationen am Magen-Darmkanal was gibt es zu beachten? Diskussion Mittagspause, Fachmesse Hinweis: Uhr beginnt im Saal 13 (1. OG) die Berufspolitische Diskussion (freier Zutritt, keine Voranmeldung, Dauer ca. 1 Stunde). Wir bei PURINA sind der Meinung, dass Menschen und Tiere gemeinsam einfach glücklicher sind! Daher engagieren wir uns in Kooperation mit dem Bundesverband Praktizierender Tierärzte für das Projekt Liebe fürs Leben kostenloser Tierschutzunterricht für Grundschüler. So macht Schule tierisch Spaß! Spielerischer und kindgerechter Unterricht mit dem Schwerpunkt artgerechter Umgang mit Hund und Katze Unser Ziel: Kinder für die Verantwortung zu sensibilisieren, die mit der Anschaffung von einem Hund, einer Katze oder einem kleinen Heimtier verbunden ist Seit Projektstart 2011 haben wir mehr als Kinder zu tierischen Experten ausgebildet und mehr als 350 Schulen besucht Anmeldung und alle weiteren Infos unter PURINA ist einer der weltweit führenden Experten für Heimtiernahrung. Haustiere sind unsere Leidenschaft, daher ist es uns eine echte Herzensangelegenheit, das Wohlbefinden und die Gesundheit von Haustieren durch innovative Nahrungen nachweislich zu fördern. 28

17 Kleintiere Vorträge 2 Vorträge 2 Kleintiere Vorsitz: D. Neuhaus (Unna), S. Schmidtke (Schacht-Audorf) Themenkreis: Next level Kleintierneurologie für Fortgeschrittene A. Fischer, A. Brühschwein (München): Kleintierneurologie für Fortgeschrittene: Problemfälle zum Knobeln Pause, Fachmesse Themenkreis: Next level Chemotherapie beim Kleintier für Fortgeschrittene J. Hirschberger (München): Chemotherapie beim Kleintier für Fortgeschrittene Samstag, 10. Oktober 2015, Uhr, Saal 5 (EG) V. Mißler (Neubiberg): Unterstützung von Tierhaltern bei der Planung der Neuanschaffung eines Hundes: Welches Tier passt zu mir? Möglichkeiten und Fallstricke tierschutzwidriges Zubehör Internethandel mit Hunden Anschaffung von Welpen aus dem Ausland (praktische Probleme, rechtliche Regelungen, wo melde ich Fälle?) Diskussion E. Ofensberger (Neubiberg): Konfliktpotential von Tierschutzfällen in der Praxis juristische Bewertung: Was tun als Tierarzt, wenn ein Verstoß gegen das Tierschutzgesetz im Raum steht? Euthanasie Kundenwunsch versus Tierschutzgesetz Diskussion Hinweis: Uhr findet im selben Saal die Vortragsveranstaltung Ungarn statt, zu der Sie mit allen Vortragskarten Zutritt haben (Details siehe S. 23) Themenkreis: Tierschutz in der Kleintierpraxis Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Tierschutzbund e.v. Vorsitz: K. Kluge (Bonn), J. Wolter (Berlin) Begrüßung durch den Präsidenten des Bundesverbandes Praktizierender Tierärzte e.v. H.-J. Götz (Frankfurt am Main / Kirkel-Limbach) und die Vizepräsidentin des Deutschen Tierschutzbundes B. Rusche (Bonn) K. Kluge (Bonn): Aktuelle Themen aus dem Referat Tierschutz des BMEL für die Kleintierpraxis Diskussion C. Steinhardt (Neubiberg): Tierschutzgerechte Unterbringung stationär aufgenommener Tiere in der Tierarztpraxis: Welche einfachen Mittel helfen, den Stress der Tiere zu reduzieren, ihr Wohlbefinden zu steigern und damit die Gesundung zu unterstützen? Diskussion Pause, Fachmesse respons 910 Ihr Analysensystem für die Veterinärdiagnos k Bilirubin direkt Gallensäuren Haptoglobin Kupfer Phosphat und vieles mehr! Bilirubin total GLDH -Hydroxybutyrat NEFA Zink DiaSys Deutschland Vertriebs-GmbH Bahnhofstraße Flacht Tel Fax

18 Kleintiere Fachtreffs e Kleintiere Praktiker treffen Experten Orthopädie mit Frau Prof. A. Meyer-Lindenberg (München) Samstag, 10. Oktober 2015, Uhr, Saal 11 a (1. OG) freier Zutritt für Kongressteilnehmer ohne Anmeldung begrenzte Raumkapazität In kleinem Rahmen und ungezwungener Atmosphäre steht Ihnen die Referentin für die ausführliche Diskussion Ihrer Praxisfragen zur Verfügung. Stellen Sie Ihre Problemfälle vor und profitieren Sie vom Expertenwissen und natürlich auch von den Praxiserfahrungen der weiteren Teilnehmer. Verhaltensmedizin beim Hund Basics für den praktischen Einstieg in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Tierverhaltensmedizin und -therapie (GTVMT) Donnerstag, 8. Oktober 2015, Uhr, Saal 21 a (2. OG) Zutritt mit Karte Kleintiere Verhalten Hund Basics Voranmeldung erforderlich, max. 30 Teilnehmer Teilnahmegebühr inkl. MwSt.: bis (danach): bpt-/gtvmt-mitglied 160 (183 ), Nichtmitglied 231 (263 ) ATF: 3 Stunden inkl. Kaffeepause Zielgruppe: Kleintier- und Gemischtpraktiker ohne besondere verhaltens - therapeutische Vorkenntnisse Praktiker treffen Experten Ernährung von Exoten mit Frau Dr. P. Kölle (München) Samstag, 10. Oktober 2015, Uhr, Saal 11 a (1. OG) freier Zutritt für Kongressteilnehmer ohne Anmeldung begrenzte Raumkapazität In kleinem Rahmen und ungezwungener Atmosphäre steht Ihnen die Referentin für die ausführliche Diskussion Ihrer Praxisfragen zur Verfügung. Stellen Sie Ihre Problemfälle vor und profitieren Sie vom Expertenwissen und natürlich auch von den Praxiserfahrungen der weiteren Teilnehmer. Inhalte: Einführung in die Grundlagen der Verhaltensmedizin Übersicht über die häufigsten Verhaltensprobleme Planung und praktische Durchführung einer Verhaltenstherapie Leitung: S. Gronostay (Offenbach) Ablauf: Uhr Aggression, Angst, Unsauberkeit, Zwangsverhalten: entwicklungsbedingte, umweltbedingte und körperlich-organische Ursachen Uhr Kaffeepause Uhr Der Weg zu Diagnose und Therapieplan, Anpassung der Lebensbedingungen an die bio - logischen Bedürfnisse, therapeutisches Training und biologische Grundlagen des Lernens, Möglich keiten und Grenzen der medikamentellen Behandlung von Verhaltensproblemen Bitte vormerken: 24. bpt-intensivfortbildung Kleintierpraxis Spezialthema: ONKOLOGIE mit 84. bpt-fachmesse Veterinärmedizin 25. bis 28. Februar 2016 Stadthalle Bielefeld 32 33

19 Kleintiere e Verhaltensmedizin beim Hund Next Level: Aufarbeitung von Verhaltensproblemen inkl. Fallbeispielen in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Tierverhaltensmedizin und -therapie (GTVMT) Freitag, 9. Oktober 2015, Uhr, Saal 11 a (1. OG) Zutritt mit Karte Kleintiere Verhalten Hund Next Level Voranmeldung erforderlich, max. 30 Teilnehmer Teilnahmegebühr inkl. MwSt.: bis (danach): bpt-/gtvmt-mitglied 160 (183 ), Nichtmitglied 231 (263 ). Vergünstigte Tageskarte für Vortragsveranstaltungen am FR kann zusätzlich erworben werden bis (danach): bpt-/gpm-mitglied 89 (101 ), Nichtmitglied 128 (146 ) ATF: 3 Stunden Zielgruppe: Kleintier- und Gemischtpraktiker mit Vorkenntnissen in Verhaltensmedizin Inhalte: Aufarbeitung von Verhaltensproblemen beim Hund mit den Schwerpunkten klinische Erkrankungen und genereller Erregbarkeit/Übererregbarkeit Leitung: B. Schöning (Hamburg) Ablauf: Uhr Verhaltensmodifikation und der wissenschaftliche Hintergrund dazu: warum funktionieren be - stimmte Ansätze und andere nicht am Beispiel des schnell erregten Hundes als Problem für die Besitzer und Herausforderung für Tierärzte, Verhaltensmediziner und Trainer Uhr Pause, Fachmesse Uhr Zusammenhang von klinischen Erkrankungen und Verhaltensauffälligkeiten: Vertiefung der Materie anhand von Fallbeispielen Nobivac : marktführend 1 bei Leptospirose Canicola Icterohaemorrhagiae / Copenhageni Grippotyphosa Australis / Bratislava Vierfacher Schutz vor Leptospirose Bislang hat noch kein Impfstoff alle Leptospirose-Serovare abgedeckt, die derzeit wichtig sind. 2 Erfreulicherweise bringt unser Impfstoff Nobivac L4 den Leptospirose-Schutz wieder auf Erfolgs kurs. Nobivac L4 enthält neben den traditionellen Serovaren Canicola und Icterohaemorrhagiae zusätzlich Serovare der Serogruppen Australis und Grippotyphosa. Somit erfüllt die Impfstoffinnovation alle Anforderungen aktueller Experten-Empfehlungen GfK, MAT 09/2014; Verkaufte Dosen leptospirosehaltiger Hundeimpfstoffe im 12-Monatszeitraum (Oktober 2013 September 2014) 2. Ellis, W.A. (2010), Control of canine leptospirosis in Europe: time for a change?, Vet. Rec, 167, Nobivac L4, Leptospirose-Impfstoff, inaktiviert, für Hunde. Zusammensetzung: 1 Dosis (1 ml) enthält: inaktivierte Leptospirenstämme: L. interrogans Serogruppe Canicola Serovar Portland-vere (Stamm Ca ) mind E*, L. interrogans Serogruppe Icterohaemorrhagiae Serovar Copenhageni (Stamm Ic ) mind. 290 E, L. interrogans Serogruppe Australis Serovar Bratislava (Stamm As ) mind. 500 E, L. kirschneri Serogruppe Grippotyphosa Serovar Dadas (Stamm Gr ) mind. 650 E, Thiomersal 0,1 mg. *Antigen-Gehalt in ELISA Einheiten. Anwendungsgebiete: Zur aktiven Immunisierung von Hunden gegen: L. interrogans Serogruppe Canicola Serovar Canicola zur Verringerung der Leptospirämie und der Leptospirurie; L. interrogans Serogruppe Icterohaemorrhagiae Serovar Copenhageni zur Verringerung der Leptospirämie und der Leptospirurie; L. interrogans Serogruppe Australis Serovar Bratislava zur Verringerung der Leptospirämie; L. kirschneri Serogruppe Grippotyphosa Serovar Bananal/Lianguang zur Verringerung der Leptospirämie und der Leptospirurie; Beginn der Immunität: 3 Wochen, Dauer der Immunität: 1 Jahr. Gegenanzeigen: Keine. Nebenwirkungen: In den ersten Tagen nach der Impfung kann eine geringe und vorübergehende Erhöhung der Körpertemperatur (< 1 C) auftreten, wobei manche Welpen dabei einen Aktivitäts- und/oder einen Appetitverlust zeigen. An der Injektionsstelle kann es zu einer geringgradigen, vorübergehenden Schwellung ( 4 cm) kommen, welche manchmal verhärtet und bei Berührung schmerzhaft sein kann. Solche Schwellungen verschwinden ganz oder teilweise innerhalb von 14 Tagen. Vorübergehend können akute allergische Reaktionen (Anaphylaxie) auftreten. Handelsformen: 10 x 1 ml = 10 Dosen, 50 x 1 ml = 50 Dosen. Verschreibungspflichtig. Pharmazeutischer Unternehmer: Intervet Deutschland GmbH, Postfach 1130, D Unterschleißheim, Urheberrechtlich geschützt Intervet International B.V., ein Tochterunternehmen der Merck & Co., Inc., Kenilworth, NJ, USA. Alle Rechte vorbehalten. 34 Die Wissenschaft für gesündere Tiere Intervet Deutschland GmbH ein Unternehmen der MSD Tiergesundheit F-111-L4

20 Kleintiere e Vorsorgeuntersuchung auf Patellaluxation bei Hunden (mit praktischen Übungen) der bpt Fachgruppe Kleintierpraxis Samstag, 10. Oktober 2015, Uhr (Gruppe 1) und Uhr (Gruppe 2) Tierklinik Oberhaching, Oberhaching b. München Zutritt mit Karte Kleintiere Patellaluxation Voranmeldung erforderlich, max. 12 Teilnehmer pro Durchgang Teilnahmegebühr inkl. MwSt.: bis (danach): FGK-Mitglied 169 (193 ), bpt-mitglied 198 (226 ), Nichtmitglied 267 (304 ). Vergünstigte Tageskarte für Vortragsveranstaltungen am SA kann zusätzlich erworben werden bis (danach): bpt-/gpm-mitglied 89 (101 ), Nichtmitglied 128 (146 ) ATF: 4 Stunden Das dient der Etablierung einer einheitlichen Patella-Befundung zur zucht hygieni - schen Bekämpfung. Die Teilnehmer verpflichten sich, künftige zuchthygienische Unter - suchungen nur nach den im dargestellten Kriterien vorzunehmen. Die Adressen der Teilnehmer werden an den VDH weitergeleitet. Inhalte: Anatomie, Biomechanik, Vorkommen und Klinik Demonstration des Untersuchungsganges, Befunderhebung praktische Übungen an Hunden Leitung: P. Scabell, E. Müller-Brandt (Oberhaching) Ablauf: Das wird in Durchgängen für jeweils 12 Teilnehmer durchgeführt: Gruppe 1: Uhr Gruppe 2: Uhr Hinweis: Die teilnehmer werden gebeten, sich zu beginn direkt in der Tierklinik Oberhaching, Bajuwarenring 10, Oberhaching einzufinden. Eine Anfahrtsskizze erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung. Ihre Webseite bereits ab 498 Ihr Spezialist für Ihr Spezialist für Markenberatung & e Tierarztfernsehen Webseiten Alle aktuellen Infos zum sowie das Online-Anmeldeformular finden Sie unter U 36

Thematisches Inhaltsverzeichnis

Thematisches Inhaltsverzeichnis Thematisches Inhaltsverzeichnis (Alphabetisches Inhaltsverzeichnis siehe Seite X ff.) Seite Vortragsveranstaltung Gastland Ungarn... 1 Themenkreis: Vorträge aus dem Gastland Ungarn Z. Pintér (H-Budapest):

Mehr

Thematisches Inhaltsverzeichnis

Thematisches Inhaltsverzeichnis Thematisches Inhaltsverzeichnis (Alphabetisches Inhaltsverzeichnis siehe Seite X ff.) Seite Vortragsveranstaltung Gastland Ungarn 1 Themenkreis: Vorträge aus dem Gastland Ungarn Z. Pinter (H-Budapest):

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION

GEBRAUCHSINFORMATION GEBRAUCHSINFORMATION Equilis Tetanus-Vaccine Injektionssuspension für Pferde, Rinder, Schafe, Schweine und Hunde Name und Anschrift des Zulassungsinhabers und, wenn unterschiedlich, des Herstellers, der

Mehr

Krankheiten der Kleintiere

Krankheiten der Kleintiere 1 Kleintiere Vortragsveranstaltung Krankheiten der Kleintiere Zutritt mit Karten Vorträge Kleintierkrankheiten, Dauerkarte oder Tageskarte zum jeweiligen Gültigkeitszeitraum; Voranmeldung erforderlich,

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION Eurican SHPPi2L Lyophilisat und Lösungsmittel zur Herstellung einer Injektionssuspension, für Hunde

GEBRAUCHSINFORMATION Eurican SHPPi2L Lyophilisat und Lösungsmittel zur Herstellung einer Injektionssuspension, für Hunde GEBRAUCHSINFORMATION Eurican SHPPi2L Lyophilisat und Lösungsmittel zur Herstellung einer Injektionssuspension, für Hunde 1. NAME UND ANSCHRIFT DES PHARMAZEUTISCHEN UNTERNEHMERS UND, WENN UNTERSCHIEDLICH,

Mehr

Thematisches Inhaltsverzeichnis

Thematisches Inhaltsverzeichnis Thematisches Inhaltsverzeichnis (Alphabetisches Inhaltsverzeichnis siehe Seite VIII ff.) Seite Vortragsveranstaltung Pferd... 1 Pferdepraxis für den Pferdepraktiker Themenkreis: Orthopädie Karpus K. Gerlach

Mehr

1. NAME UND ANSCHRIFT DES PHARMAZEUTISCHEN UNTERNEHMERS UND, WENN UNTERSCHIEDLICH, DES HERSTELLERS

1. NAME UND ANSCHRIFT DES PHARMAZEUTISCHEN UNTERNEHMERS UND, WENN UNTERSCHIEDLICH, DES HERSTELLERS Gebrauchsinformation Eurican SHPPi2 Staupe-Adenovirusinfektion-Parvovirose-Parainfluenza Typ 2-Lebendimpfstoff, Lyophilisat und Lösungsmittel zur Herstellung einer Injektionssuspension, für Hunde 1. NAME

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION Eurican Lmulti Injektionssuspension

GEBRAUCHSINFORMATION Eurican Lmulti Injektionssuspension GEBRAUCHSINFORMATION Eurican Lmulti Injektionssuspension 1. NAME UND ANSCHRIFT DES ZULASSUNGSINHABERS UND, WENN UNTERSCHIEDLICH, DES HERSTELLERS, DER FÜR DIE CHARGENFREIGABE VERANTWORTLICH IST Zulassungsinhaber:

Mehr

Dr. med. vet. Anette Fach

Dr. med. vet. Anette Fach 2017 Neue Behandlungsmethoden der Atopischen Dermatitis beim Hund, Dreieichenhain, 31. Mai 2017 2016 Fortbildung Chronische Hauterkrankungen / Reproduktionsmedizin, 23. November 2016 Aufbaukurs Sonographie

Mehr

Mini-PNL Step-by-Step. Endourologisches Symposium München 5. 6. Februar 2015 CME. 14 Punkte. Der sichere Weg zur percutanen Steinsanierung.

Mini-PNL Step-by-Step. Endourologisches Symposium München 5. 6. Februar 2015 CME. 14 Punkte. Der sichere Weg zur percutanen Steinsanierung. Mini-PNL Step-by-Step Der sichere Weg zur percutanen Steinsanierung CME 14 Punkte beantragt Endourologisches Symposium München 5. 6. Februar 2015 Einladung Liebe Kolleginnen und Kollegen, nicht alle Steine

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER Heumann s Blasen- und Nierentee Solubitrat Wirkstoffe: Dickextrakt aus Birkenblättern, Dickextrakt aus Riesengoldrutenkraut Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage

Mehr

Equiden: Arzneimittelrecht

Equiden: Arzneimittelrecht Equiden: Arzneimittelrecht Neuerungen in 16. AMG Novelle bei Therapie von Equiden? Dr. Iris Fuchs 16. AMG Novelle: Kurzfassung Zielsetzung: Reduktion des Antibiotikaeinsatz Vermeidung von Resistenzen Wen

Mehr

ANHANG I ZUSAMMENFASSUNG DER MERKMALE DES TIERARZNEIMITTELS

ANHANG I ZUSAMMENFASSUNG DER MERKMALE DES TIERARZNEIMITTELS ANHANG I ZUSAMMENFASSUNG DER MERKMALE DES TIERARZNEIMITTELS 1 1. BEZEICHNUNG DES TIERARZNEIMITTELS Nobivac Myxo-RHD Lyophilisat und Lösungsmittel zur Herstellung einer Injektionssuspension für Kaninchen

Mehr

Start frei für die eigene Zahnarztpraxis

Start frei für die eigene Zahnarztpraxis Start frei für die eigene Zahnarztpraxis Mallorca, 19. 21. September 2008 Beratung & Service Start frei für die eigene Zahnarztpraxis Mallorca, 19. 21. September 2008 Beratung & Service 2 Unser Rezept

Mehr

LENSDAYS. 25./26. Mai 2014. Jetzt Termin vormerken. DEUTSCHER CONTACTLINSEN CONGRESS. Kontaktlinsen-Kongress des Industrieverbandes SPECTARIS

LENSDAYS. 25./26. Mai 2014. Jetzt Termin vormerken. DEUTSCHER CONTACTLINSEN CONGRESS. Kontaktlinsen-Kongress des Industrieverbandes SPECTARIS LENSDAYS DEUTSCHER CONTACTLINSEN CONGRESS Kontaktlinsen-Kongress des Industrieverbandes SPECTARIS Anpasser aus Deutschland, Österreich und der Schweiz Hochkarätige Business- und Fachvorträge 25./26. Mai

Mehr

URSOFERRAN 100 mg/ml pro inj. Injektionslösung für Schweine (Ferkel) und Nerze Wirkstoff: Eisen(III)-Ionen

URSOFERRAN 100 mg/ml pro inj. Injektionslösung für Schweine (Ferkel) und Nerze Wirkstoff: Eisen(III)-Ionen 1 Fachinformation in Form der Zusammenfassung der Merkmale des Tierarzneimittels (Summary of Product Characteristics) 1. Bezeichnung des Tierarzneimittels: URSOFERRAN 100 mg/ml pro inj. Injektionslösung

Mehr

Ausblick: Tag der offenen Tür mit buntem Programm zum 10jährigem Jubiläum der Praxis

Ausblick: Tag der offenen Tür mit buntem Programm zum 10jährigem Jubiläum der Praxis Ausblick: Tag der offenen Tür mit buntem Programm zum 10jährigem Jubiläum der Praxis Termin (Anfang Juni 2016)und Ablauf werden rechtzeitig bekannt gegeben 1. Hilfe-Seminar Wir bieten Ihnen am Samstag,

Mehr

16. bis 17. Mai 2014 Hamburg

16. bis 17. Mai 2014 Hamburg FACHINSTITUT FÜR ERBRECHT 6. Jahresarbeitstagung Erbrecht 16. bis 17. Mai 2014 Hamburg Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer, Bundesnotarkammer, Rechtsanwaltskammern und Notarkammern.

Mehr

16. AVA Haupttagung 17. bis 20. März 2016 in Göttingen, Hotel Freizeit In

16. AVA Haupttagung 17. bis 20. März 2016 in Göttingen, Hotel Freizeit In 16. AVA Haupttagung 17. bis 20. März 2016 in Göttingen, Hotel Freizeit In Bestandsbetreuung im Rinder und Schweinebetrieb Tierärztin und Tierarzt in ihrer Verantwortung für Tier, Mensch und Umwelt Workshops

Mehr

Einladung zur Frühjahrstagung des Netzwerk Compliance e.v.

Einladung zur Frühjahrstagung des Netzwerk Compliance e.v. Einladung zur Frühjahrstagung des Netzwerk Compliance e.v. "Die neue ISO 19600 Compliance Management Systeme und ihre Bedeutung für die Compliance German Graduate School of Management & Law (GGS), Heilbronn

Mehr

Die Runde ist auf 12 Teilnehmer pro Abend beschränkt, es gilt die Reihenfolge der schriftlichen Anmeldung.

Die Runde ist auf 12 Teilnehmer pro Abend beschränkt, es gilt die Reihenfolge der schriftlichen Anmeldung. Über den Raum Rhein-Main Ziel: Der Raum Rhein-Main will Coaches einen Raum für Professionalisierung, Austausch, Übung, Intervision und Supervision geben. Rahmen: Der CRRM trifft sich einmal pro Quartal

Mehr

Oh la la, wie die Zeit vergeht. Heuer startet die 18. LUWEX in Kreuth, Europas größte Weiterbildung/Messe für Hufschmiede und Tierärzte.

Oh la la, wie die Zeit vergeht. Heuer startet die 18. LUWEX in Kreuth, Europas größte Weiterbildung/Messe für Hufschmiede und Tierärzte. Oh la la, wie die Zeit vergeht. Heuer startet die 18. LUWEX in Kreuth, Europas größte Weiterbildung/Messe für Hufschmiede und Tierärzte.. Unser Motto 2015 18. LUWEX die Hufkapsel Von Donnerstag an werden

Mehr

Programm 1. Semester 2015

Programm 1. Semester 2015 Programm 1. Semester 2015 Liebe Tagespflegefamilien, Freunde und Förderer unseres Vereins! Das Jahr 2015 ist ein ganz besonderes für den Tages und Pflegemutter e.v. Leonberg der Verein kommt ins Schwabenalter

Mehr

Sorgloses Spiel. Treuer Gefährte. Beste Versorgung.

Sorgloses Spiel. Treuer Gefährte. Beste Versorgung. Ihre Vorteile mit unserer Was kostet unsere? Ihr monatlicher Aufwand in je Hund 1, 2 1-facher GOT 3 -Satz 12,95 2-facher GOT 3 -Satz 17,96 Krankenversicherung (inklusive ) 1-facher GOT 3 -Satz 84,18 Erstattungen

Mehr

Fachinformation in Form der Zusammenfassung der Merkmale des Tierarzneimittels (Summary of Product Characteristics)

Fachinformation in Form der Zusammenfassung der Merkmale des Tierarzneimittels (Summary of Product Characteristics) 1 Fachinformation in Form der Zusammenfassung der Merkmale des Tierarzneimittels (Summary of Product Characteristics) 1. Bezeichnung des Tierarzneimittels: URSOFERRAN 150 mg/ml per os Lösung zum Eingeben

Mehr

20. bis 21. Juni 2014 Hamburg

20. bis 21. Juni 2014 Hamburg FACHINSTITUT FÜR STRAFRECHT Jahresarbeitstagung Strafrecht 20. bis 21. Juni 2014 Hamburg Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer, Bundesnotarkammer, Rechtsanwaltskammern und Notarkammern.

Mehr

Krankheiten gibt es überall

Krankheiten gibt es überall Krankheiten gibt es überall Ein Impfratgeber für Hundebesitzer www.impfung-hund.de Impfen Ist das wirklich notwendig? Die Antwort ist ein klares JA. Noch immer sterben Hunde an vermeidbaren Infektionskrankheiten

Mehr

Ausbildung zur zertifizierten Führungskraft

Ausbildung zur zertifizierten Führungskraft Ausbildung zur zertifizierten Führungskraft - Sanitätsfachhandel - Orthopädietechnik - Orthopädieschuhtechnik - Rehatechnik / Medizintechnik - Homecare - Verwaltung und Zentrale Dienste Konzept Als Führungskraft

Mehr

Hirnödeme bei HAE was Patienten wissen sollten

Hirnödeme bei HAE was Patienten wissen sollten Hirnödeme bei HAE was Patienten wissen sollten Dieser immer stärker werdende Druck... Starke Kopfschmerzen? Bei HAE kann auch ein Hirnödem die Ursache sein. 2 Ein kaum beachteter Zusammenhang Verspannungen,

Mehr

Fortbildung. 13. Tagung über Pferdkrankheiten im Rahmen der. 15. Tagung über Pferdkrankheiten im Rahmen der

Fortbildung. 13. Tagung über Pferdkrankheiten im Rahmen der. 15. Tagung über Pferdkrankheiten im Rahmen der Datum von Datum bis Thema Ort 08.05.1997 11.05.1997 18. Bayerischer Tierärztetag München 21.11.1998 21.11.1998 Hufbeschlag im Pferdesport Pforzheim 19.03.1998 DVG 15. Arbeitstagung der Fachgruppe 20.03.1998

Mehr

von Dr. med. Wolfgang Rechl, Vizepräsident der Bayerischen Landesärztekammer (BLÄK)

von Dr. med. Wolfgang Rechl, Vizepräsident der Bayerischen Landesärztekammer (BLÄK) Grußwort Gemeinsame Fortbildungsveranstaltung Behandlungsfehler: Häufigkeiten Folgen für Arzt und Patient von Dr. med. Wolfgang Rechl, Vizepräsident der Bayerischen Landesärztekammer (BLÄK) am 4. April

Mehr

16,6 µg/ml Injektionslösung

16,6 µg/ml Injektionslösung 16,6 µg/ml Injektionslösung für Rinder, Schafe, Ziegen, Pferde, Schweine, Hunde, Katzen Wirkstoff: Oxytocin Name und Anschrift des Zulassungsinhabers und, Verschreibungspflichtig! wenn unterschiedlich

Mehr

EINLADUNG Fachtag Altenhilfe

EINLADUNG Fachtag Altenhilfe EINLADUNG Fachtag Altenhilfe Mai Juni 2014 FACHTAG ALTENHILFE Sehr geehrte Damen und Herren, in diesem Jahr beschäftigen sich die Fachtage Altenhilfe von Curacon mit aktuellen Themen aus den Bereichen

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION FÜR. Eurican LR Injektionssuspension

GEBRAUCHSINFORMATION FÜR. Eurican LR Injektionssuspension PACKUNGSBEILAGE 1 GEBRAUCHSINFORMATION FÜR Eurican LR Injektionssuspension 1. NAME UND ANSCHRIFT DES ZULASSUNGSINHABERS UND, WENN UNTERSCHIEDLICH, DES HERSTELLERS, DER FÜR DIE CHARGENFREIGABE VERANTWORTLICH

Mehr

3-tägiges Intensivtraining am Humanpräparat

3-tägiges Intensivtraining am Humanpräparat Innovative Präzision 3-tägiges Intensivtraining am Humanpräparat 27.-29. September 2013 in Budapest 27.-29.09.2013 in Budapest Mit dem vorliegenden Programm möchte ich Sie herzlich zu unserer 4. Internationalen

Mehr

Krankheiten gibt es überall

Krankheiten gibt es überall Praxisstempel Krankheiten gibt es überall Ein Impfratgeber für Katzenbesitzer 035946-D. Oktober 2014 (50.000) 113 Die Wissenschaft für gesündere Tiere Intervet Deutschland GmbH ein Unternehmen der MSD

Mehr

Vorwort von Bodo Schäfer

Vorwort von Bodo Schäfer Vorwort von Bodo Schäfer Vorwort von Bodo Schäfer Was muss ich tun, um erfolgreich zu werden? Diese Frage stellte ich meinem Coach, als ich mit 26 Jahren pleite war. Seine Antwort überraschte mich: Lernen

Mehr

Innovative Karrieresysteme

Innovative Karrieresysteme FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR Arbeitswirtschaft und Organisation iao Seminar Innovative Karrieresysteme Wissenschaftliche Erkenntnisse und betriebliche Erfahrungen zu Fach- und Projektlaufbahnen Stuttgart, 10.

Mehr

7. Revisorenfrühstück Versicherungen

7. Revisorenfrühstück Versicherungen www.pwc.de/de/events 7. Revisorenfrühstück Versicherungen Business Breakfast 27. November 2013, Köln 28. November 2013, Frankfurt am Main 4. Dezember 2013, Hannover 5. Dezember 2013, Stuttgart 11. Dezember

Mehr

2. DRESDNER AORTENSYMPOSIUM. 17. Oktober 2014 - Swissôtel Dresden

2. DRESDNER AORTENSYMPOSIUM. 17. Oktober 2014 - Swissôtel Dresden 2. DRESDNER AORTENSYMPOSIUM 17. Oktober 2014 - Swissôtel Dresden Grußwort Liebe Kolleginnen und Kollegen, die Diagnos k und Therapie von Erkrankungen der Aorta ist in der Gefäßmedizin weiterhin eine der

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR PATIENTEN. Legalon SIL - Trockensubstanz zur Infusionsbereitung

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR PATIENTEN. Legalon SIL - Trockensubstanz zur Infusionsbereitung PACKUNGSBEILAGE 1 GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR PATIENTEN Legalon SIL - Trockensubstanz zur Infusionsbereitung Wirkstoff: Silibinin-C-2,3-bis(hydrogensuccinat), Dinatriumsalz Lesen Sie die gesamte

Mehr

Köln. Gemeinsame Wissenschaftliche Fortbildungsveranstaltung der Sektion Chirurgie und des Arbeitskreises Bewegungsorgane der

Köln. Gemeinsame Wissenschaftliche Fortbildungsveranstaltung der Sektion Chirurgie und des Arbeitskreises Bewegungsorgane der Gemeinsame Wissenschaftliche Fortbildungsveranstaltung der Sektion Chirurgie und des Arbeitskreises Bewegungsorgane der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin e. V. (DEGUM) vom 19. - 22.

Mehr

Über die Autoren. Antje Blättner

Über die Autoren. Antje Blättner Enke Über die Autoren hat nach ihrem Studium der Veterinärmedizin in Berlin und München mit Abschluss 1988 zunächst als Berufsschullehrerin für Tierarzthelferinnen gearbeitet. Seit 1990 ist sie kontinuierlich

Mehr

Impfen/Entwurmen. Impfschema für Katzen Art der Impfung

Impfen/Entwurmen. Impfschema für Katzen Art der Impfung Impfen/Entwurmen Impfschema für Katzen Art der Impfung 8 10 Wochen 1.Impfung Katzenseuche/-schnupfen evtl. Blutentnahme für Leukose- Test und evtl. Leukose-Impfung 12 14 Wochen 2.Impfung Katzenseuche/-schnupfen

Mehr

DATENSCHUTZ IM PERSONALWESEN EINFACH UND ERFOLGREICH UMSETZEN

DATENSCHUTZ IM PERSONALWESEN EINFACH UND ERFOLGREICH UMSETZEN DATENSCHUTZ IM PERSONALWESEN EINFACH UND ERFOLGREICH UMSETZEN Kooperations-Seminar neu! Zielgruppe Mitarbeiter und Verantwortliche im Bereich Personalverwaltung und -entwicklung Seminarveranstalter Dieses

Mehr

Grundkurs 28.-31.1.2015

Grundkurs 28.-31.1.2015 2016 Grundkurs 28.-31.1.2015 ultraschallkurse münchen Grundk u m Ultraschall-Grundkurs, 28. 31. Januar 2016 Ultraschall-Aufbaukurs, 28. April 1. Mai 2016 Ultraschall-Grundkurs, 13. 16. Oktober 2016 Wissenschaftliche

Mehr

8. bis 9. April 2016 Hamburg

8. bis 9. April 2016 Hamburg Fachin st i t u t e f ü r Handel s- u nd G ese l l sc h afts rech t/n otare 14. Gesellschaftsrechtliche Jahresarbeitstagung 8. bis 9. April 2016 Hamburg Das DAI ist eine Einrichtung von Bundesrechtsanwaltskammer,

Mehr

Wau das nenn ich günstig! PetCare. Meine Helvetia PetCare: Der tierisch gute Krankenschutz für Hunde.

Wau das nenn ich günstig! PetCare. Meine Helvetia PetCare: Der tierisch gute Krankenschutz für Hunde. Ab EUR 14,90 Wau das nenn ich günstig! PetCare Meine Helvetia PetCare: Der tierisch gute Krankenschutz für Hunde. Helvetia PetCare erste Wahl für den Schutz Ihres Lieblings. Wenn Hunde Ärzte wären, sie

Mehr

Boehringer Ingelheim Vetmedica GmbH

Boehringer Ingelheim Vetmedica GmbH PACKUNGSBEILAGE FÜR Insol Dermatophyton, Injektionssuspension für Pferde, Hunde und Katzen 1. NAME/FIRMA UND ANSCHRIFT DES ZULASSUNGSINHABERS UND, WENN UNTERSCHIEDLICH, DES HERSTELLERS, DER FÜR DIE CHARGENFREIGABE

Mehr

Rede von Simone Strecker Referentin im Bundesministerium für Gesundheit

Rede von Simone Strecker Referentin im Bundesministerium für Gesundheit Es gilt das gesprochene Wort! Rede von Simone Strecker Referentin im Bundesministerium für Gesundheit Prävention und Gesundheitsförderung in Deutschland Anknüpfungspunkte für gemeinsames Handeln mit dem

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION FÜR

GEBRAUCHSINFORMATION FÜR GEBRAUCHSINFORMATION FÜR Nobivac SHPPi, Lyophilisat und Lösungsmittel zur Herstellung einer Injektionssuspension für Hunde 1. NAME UND ANSCHRIFT DES ZULASSUNGSINHABERS UND, WENN UNTERSCHIEDLICH, DES HERSTELLERS,

Mehr

11. Kölner Antibiotika-Tag: Was gibt es Neues in der Klinischen Infektiologie?

11. Kölner Antibiotika-Tag: Was gibt es Neues in der Klinischen Infektiologie? 11. Kölner Antibiotika-Tag: Was gibt es Neues in der Klinischen Infektiologie? Samstag, 18. Januar 2014 9.00-13.30 Uhr Tagungsort (geändert): Hörsaal I LFI der Universität zu Köln Joseph-Stelzmann-Straße

Mehr

Erfolgreicher agieren durch Systematik in Marketing & Vertrieb

Erfolgreicher agieren durch Systematik in Marketing & Vertrieb Erfolgreicher agieren durch Systematik in Marketing & Vertrieb Sandler Training, Stuttgart-Vaihingen Dienstag, 8. Juli 2014 Liebe VDC-Mitglieder, am Dienstag, den 8. Juli 2014 laden wir Sie ganz herzlich

Mehr

Ethik in der Psychiatrie

Ethik in der Psychiatrie Ethik in der Psychiatrie Erster nationaler Kongress 17. u. 18. Oktober 2013 in Magdeburg Sehr geehrte Damen und Herren! Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, wir möchten Sie sehr herzlich zum ersten nationalen

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. LOMUSOL Augentropfen. Wirkstoff: Dinatriumcromoglicat

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. LOMUSOL Augentropfen. Wirkstoff: Dinatriumcromoglicat Gebrauchsinformation: Information für Anwender LOMUSOL Augentropfen Wirkstoff: Dinatriumcromoglicat Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung dieses Arzneimittels

Mehr

Management School St.Gallen

Management School St.Gallen Executive Program Impuls-Workshop für Zukunftsmacher mit Fokus auf Business Model Generation und Transformationale Führung Management School St.Gallen BETTER BUSINESS Impuls-Workshop Welches innovative

Mehr

>> DVT-Fach- und Sachkundekurs

>> DVT-Fach- und Sachkundekurs >> 05. - 06. April 2013 + 05. Juli 2013 inkl. Hands-on-Training an vielen DVT- Datensätzen am eigenen Notebook! >> Kursleiter: Priv.-Doz. Dr. Ralf Schulze Co-Referent: Wolfgang Anderson, orangedental GmbH

Mehr

FATIGUE FATIGUE BEI MS SO LÄSST SICH DAS ERSCHÖPFUNGSSYNDROM BEKÄMPFEN

FATIGUE FATIGUE BEI MS SO LÄSST SICH DAS ERSCHÖPFUNGSSYNDROM BEKÄMPFEN 04 FATIGUE FATIGUE BEI MS SO LÄSST SICH DAS ERSCHÖPFUNGSSYNDROM BEKÄMPFEN LIEBE LESERIN, LIEBER LESER, Inhaltsverzeichnis die chronische Erschöpfung, Fatigue, Symptomatik Fatigue 4 Erkenntnisse rund um

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION ProteqFlu Injektionssuspension für Pferde

GEBRAUCHSINFORMATION ProteqFlu Injektionssuspension für Pferde GEBRAUCHSINFORMATION ProteqFlu Injektionssuspension für Pferde 1. NAME UND ANSCHRIFT DES ZULASSUNGSINHABERS UND, WENN UNTERSCHIEDLICH, DES HERSTELLERS, DER FÜR DIE CHARGENFREIGABE VERANTWORTLICH IST Zulassungsinhaber:

Mehr

Ich wünsche Ihnen einen wunderbaren Start in 2016 und beste Gesundheit für das neue Jahr.

Ich wünsche Ihnen einen wunderbaren Start in 2016 und beste Gesundheit für das neue Jahr. Bleiben Sie gesund! Ein lohnendes Ziel für die Zukunft Hamburg, 04. Januar 2016 Sehr geehrte Damen und Herren, das Arbeitsaufkommen erhöht sich von Jahr zu Jahr. Die Belastung für Sie und Ihre Mitarbeiter

Mehr

Schlankes Riskmanagement für KMU

Schlankes Riskmanagement für KMU Praxis-Seminar Schlankes Riskmanagement für KMU Erfolgsfaktoren für die richtigen Entscheide 1-Tagesseminar: Donnerstag, 30. September 2010 So betreiben Sie eine effiziente Risikobeurteilung für ein effektives

Mehr

Gebrauchsinformation für

Gebrauchsinformation für Gebrauchsinformation für Virbagen canis SHAPPi/LT Kombinationsimpfstoff gegen Staupe, Hepatitis, Parvovirose, Parainfluenza, Leptospirose und Tollwut: Lyophilisat und Lösungsmittel zur Herstellung einer

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION FÜR. Equip Rotavirus Injektionsemulsion für Pferde

GEBRAUCHSINFORMATION FÜR. Equip Rotavirus Injektionsemulsion für Pferde GEBRAUCHSINFORMATION FÜR Equip Rotavirus Injektionsemulsion für Pferde 1. NAME UND ANSCHRIFT DES ZULASSUNGSINHABERS UND, WENN UNTERSCHIEDLICH, DES HERSTELLERS, DER FÜR DIE CHARGENFREIGABE VERANTWORTLICH

Mehr

ganzes Jahr geschützt. IMPFUNG NEU DEFINIERT

ganzes Jahr geschützt. IMPFUNG NEU DEFINIERT Ein kleiner Spritzer Nobivac BbPi hier und er ist ein ganzes Jahr geschützt. IMPFUNG NEU DEFINIERT Impfen ohne Stress! Nobivac BbPi Zwingerhusten Eine stressige Erkrankung Infektiöser Husten tritt besonders

Mehr

Fernausbildung Fachberater/in für holistische Gesundheit. Modul 6

Fernausbildung Fachberater/in für holistische Gesundheit. Modul 6 Fernausbildung Fachberater/in für holistische Gesundheit Modul 6 Vorwort Liebe(r) Teilnehmer/in Herzlich willkommen in Modul 6 Mit dem 6. Modul beenden Sie nun Ihre Ausbildung, denn einmal muss schliesslich

Mehr

Interventionskurs. der Arbeitsgruppe Interventionelle Kardiologie (AGIK)

Interventionskurs. der Arbeitsgruppe Interventionelle Kardiologie (AGIK) Interventionskurs der Arbeitsgruppe Interventionelle Kardiologie (AGIK) Vorwort Übersicht Liebe Kolleginnen und Kollegen, wir freuen uns, Sie nun bereits zum fünften Mal zu unserer Programmsparte AGIK

Mehr

DIE SPEZIALISTEN: DAS WOLLEN WIR!

DIE SPEZIALISTEN: DAS WOLLEN WIR! DIE SPEZIALISTEN: DAS WOLLEN WIR! Unser Konzept in Stichworten Wir sind eine Internistisch-Rheumatologische Schwerpunktpraxis ohne Kassenärztliche Anbindung für die ausschließlich rheumatologischer Tätigkeit

Mehr

Implantologie von Praktikern für Praktiker Erfahrung aus über 20.000 gesetzten Implantaten

Implantologie von Praktikern für Praktiker Erfahrung aus über 20.000 gesetzten Implantaten Implantologie von Praktikern für Praktiker Erfahrung aus über 20.000 gesetzten Implantaten DGOI-Workshop mit Hands-On am Zimmer Institute Dr. Georg Bayer und Dr. Frank Kistler 14. / 15. November 2014 Winterthur

Mehr

Hellseher Ausbildung. Durch diese Ausbildung wirst Du wieder Kontakt zu Dir aufzunehmen und Dich Dir selbst öffnen.

Hellseher Ausbildung. Durch diese Ausbildung wirst Du wieder Kontakt zu Dir aufzunehmen und Dich Dir selbst öffnen. Hellseher Ausbildung Du kannst Dich mit dieser Ausbildung selbstständig machen, von zu Hause mit freier Zeiteinteilung oder dies natürlich auch nur rein privat nutzen. Als Hellseher kannst Du vieles bewirken

Mehr

Seminar in Rosenheim am 23.05.2012. Identnummer: 20091319 Diese Veranstaltung wird mit 6 Fortbildungspunkten bewertet.

Seminar in Rosenheim am 23.05.2012. Identnummer: 20091319 Diese Veranstaltung wird mit 6 Fortbildungspunkten bewertet. Seminar in Rosenheim am 23.05.2012 Identnummer: 20091319 Diese Veranstaltung wird mit 6 Fortbildungspunkten bewertet. Sehr geehrte Damen und Herren, pflegen, versorgen, betreuen und verstehen täglich erbringen

Mehr

1. Loan Recovery Conference

1. Loan Recovery Conference 28. März 2011 Le Royal Méridien Hotel Hamburg 1. Loan Recovery Conference Hamburg»Portfoliosteuerung von Banken«In Kooperation mit: Sehr geehrte Damen und Herren, Die globale Finanzkrise hat die deutsche

Mehr

PC-DMIS Update Seminar 2009

PC-DMIS Update Seminar 2009 Update Seminare 2009 08. - 09. September 2009 10. - 11. September 2009 17. - 18. September 2009 24. - 25. September 2009 01. - 02. Oktober 2009 13. - 14. Oktober 2009 20. - 21. Oktober 2009 The World s

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION. Frontline Combo Spot on Hund S, Lösung zum Auftropfen auf die Haut, für Hunde

GEBRAUCHSINFORMATION. Frontline Combo Spot on Hund S, Lösung zum Auftropfen auf die Haut, für Hunde GEBRAUCHSINFORMATION Frontline Combo Spot on Hund S, Lösung zum Auftropfen auf die Haut, für Hunde Name und Anschrift des Zulassungsinhabers und, wenn unterschiedlich des Herstellers, der für die Chargenfreigabe

Mehr

5. SALZBURGER PRÄANÄSTHESIE-FORUM

5. SALZBURGER PRÄANÄSTHESIE-FORUM PROP V 5. SALZBURGER PRÄANÄSTHESIE-FORUM 8.-9. Mai 2015 www.salzburg-praeop.at Titelbild: Prof. Dr. Werner Lingnau VORWORT Liebe Kolleginnen und Kollegen! Ich darf Sie sehr herzlich zu PROP V - Fünftes

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION. RIVAC SHPPi+3LT Lyophilisat und Lösungsmittel zur Herstellung einer Injektionssuspension für Hunde

GEBRAUCHSINFORMATION. RIVAC SHPPi+3LT Lyophilisat und Lösungsmittel zur Herstellung einer Injektionssuspension für Hunde GEBRAUCHSINFORMATION RIVAC SHPPi+3LT Lyophilisat und Lösungsmittel zur Herstellung einer Injektionssuspension für Hunde 1. NAME UND ANSCHRIFT DES ZULASSUNGSINHABERS UND, WENN UNTERSCHIEDLICH, DES HERSTELLERS,

Mehr

Ich. will dort versichert sein. www.proberaum.pronovabkk.de. So kommt der Aufnahmeantrag zu uns: é telefonisch: 0221 56785-3636 é

Ich. will dort versichert sein. www.proberaum.pronovabkk.de. So kommt der Aufnahmeantrag zu uns: é telefonisch: 0221 56785-3636 é So kommt der Aufnahmeantrag zu uns: Im geschlossenen Umschlag einsenden an: pronova BKK, Brunkstraße 47, 67063 Ludwigshafen online auf: www.proberaum.pronovabkk.de/aufnahmeantrag (E-Mail: interessenten@pronovabkk.de)

Mehr

Ich darf Sie hiermit herzlich zum diesjährigen EEG-Aufbaukurs, der nunmehr in der Steiermark bereits zum 20. Mal ausgetragen wird, einladen.

Ich darf Sie hiermit herzlich zum diesjährigen EEG-Aufbaukurs, der nunmehr in der Steiermark bereits zum 20. Mal ausgetragen wird, einladen. Einladung Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen! Ich darf Sie hiermit herzlich zum diesjährigen EEG-Aufbaukurs, der nunmehr in der Steiermark bereits zum 20. Mal ausgetragen wird, einladen. Unser Kursprogramm

Mehr

Informierte Entscheidungsfindung am Beispiel Brustkrebs

Informierte Entscheidungsfindung am Beispiel Brustkrebs Informierte Entscheidungsfindung am Beispiel Brustkrebs Einladung zu einem BARMER Symposium im Rathaus der Freien Hansestadt Bremen am 4. Februar 2009 Grußwort Sehr geehrte Damen und Herren, täglich treffen

Mehr

Agenda WI Alumni Fachtagung

Agenda WI Alumni Fachtagung Agenda WI Alumni Fachtagung Ort: Campus der Hochschule Moltkestr. 30 76133 Karlsruhe Technologiepark Karlsruhe, Raum New York Albert-Nestler-Straße 15 76131 Karlsruhe Lehner's Wirtshaus Karlsruhe Karlstraße

Mehr

EINLADUNG Fachtag Rechnungslegung

EINLADUNG Fachtag Rechnungslegung EINLADUNG Fachtag Rechnungslegung Oktober Dezember 2014 FACHTAG RECHNUNGSLEGUNG Sehr geehrte Damen und Herren, mit dem Fachtag Rechnungslegung greifen wir aktuelle Tendenzen und Praxisfragen aus den Bereichen

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION FÜR

GEBRAUCHSINFORMATION FÜR GEBRAUCHSINFORMATION FÜR Circovac Emulsion und Suspension zur Herstellung einer Injektionsemulsion für Schweine 1. NAME UND ANSCHRIFT DES ZULASSUNGSINHABERS UND, WENN UNTERSCHIEDLICH, DES HERSTELLERS,

Mehr

Homöopathie Status quo in der Veterinärmedizin

Homöopathie Status quo in der Veterinärmedizin Homöopathie Status quo in der Veterinärmedizin STEFAN WESSELMANN PRAKTISCHER TIERARZT HOMÖOPATHIE 5. Leipziger Tierärztekongress 21. 23. Januar 2010 Homöopathie in der Veterinärmedizin Status quo Daten

Mehr

Operiert und nicht allein gelassen Begrüßung auf der 4. Reviertagung für Brustheilkunde am 17. Juni 2006

Operiert und nicht allein gelassen Begrüßung auf der 4. Reviertagung für Brustheilkunde am 17. Juni 2006 Barbara Kols-Teichmann Vorsitzende Operiert und nicht allein gelassen Begrüßung auf der 4. Reviertagung für Brustheilkunde am 17. Juni 2006 Meine sehr geehrten Damen und Herren, liebe Patientinnen, sehr

Mehr

Cloud Computing Potenziale nutzen, Herausforderungen managen

Cloud Computing Potenziale nutzen, Herausforderungen managen www.pwc.de/de/events Cloud Computing Potenziale nutzen, Herausforderungen managen Talk am Abend 18. Mai 2011, Mannheim Cloud Computing Potenziale nutzen, Herausforderungen managen Kosteneinsparungen und

Mehr

Netzwerk-Tag Sachsen Von den Großen Lernen

Netzwerk-Tag Sachsen Von den Großen Lernen präsentieren Netzwerk-Tag Sachsen Von den Großen Lernen Sky/2014 DFL/M.Hangst 25. Juni 2015 in der Stadthalle Chemnitz Referenten von: Von den GroSSen Lernen Praxisbeispiele von erfolgreichen Unternehmen

Mehr

Name und Anschrift des Zulassungsinhabers und, wenn unterschiedlich, des Herstellers, der für die Chargenfreigabe verantwortlich ist

Name und Anschrift des Zulassungsinhabers und, wenn unterschiedlich, des Herstellers, der für die Chargenfreigabe verantwortlich ist GEBRAUCHSINFORMATION Narcoren, 16 g/100 ml Injektionslösung für Pferd, Hund, Katze, Nerz, Iltis, Huhn, Taube, Ziervögel, Hase, Kaninchen, Meerschweinchen, Hamster, Ratte, Maus, Schlangen, Schildkröten,

Mehr

Einkommen aufbauen. mit Strategie. auf selbständiger Basis. Dr. Ursula Gerhard

Einkommen aufbauen. mit Strategie. auf selbständiger Basis. Dr. Ursula Gerhard Einkommen aufbauen 2014 mit Strategie Dr. Ursula Gerhard auf selbständiger Basis Einkommen aufbauen mit Strategie Die 5FriendsONLY Strategie (Nebenjob auf selbständiger Basis) Ganz herzlich willkommen

Mehr

Fachinformation in Form der Zusammenfassung der Merkmale des Tierarzneimittels (Summary of Product Characteristics)

Fachinformation in Form der Zusammenfassung der Merkmale des Tierarzneimittels (Summary of Product Characteristics) 1 Fachinformation in Form der Zusammenfassung der Merkmale des Tierarzneimittels (Summary of Product Characteristics) 1. Bezeichnung des Tierarzneimittels: URSOVIT D 3, wässrig per os 20000 IE/ml Lösung

Mehr

Ernährungsberatung. Grundlagenseminar. für Tiermedizinische Praxisassistent/innen. 20. bis 21. April 2013 im Hotel Meierhof in Horgen

Ernährungsberatung. Grundlagenseminar. für Tiermedizinische Praxisassistent/innen. 20. bis 21. April 2013 im Hotel Meierhof in Horgen Grundlagenseminar Ernährungsberatung für Tiermedizinische Praxisassistent/innen 20. bis 21. April 2013 im Hotel Meierhof in Horgen Dieses Seminar wird von der VSTPA empfohlen. royal-canin.ch An wen richtet

Mehr

Executive Information. «E-Mail-Archivierung notwendiges Übel oder übertriebener Hype?»

Executive Information. «E-Mail-Archivierung notwendiges Übel oder übertriebener Hype?» Executive Information «E-Mail-Archivierung notwendiges Übel oder übertriebener Hype?» E-Mail-Archivierung notwendiges Übel oder übertriebener Hype? Hintergrund Die Gesetzeslage ist eindeutig, die Notwendigkeit

Mehr

Regionales Schmerzzentrum

Regionales Schmerzzentrum Regionales Schmerzzentrum DGS - Göppingen Praxisseminar: Kopfschmerz und Bewegungssystem - Wege aus dem Diagnose- und Therapie-Labyrinth 4. bis 6. September 2015 Beginn: Freitag, 18:30 Uhr Ende: Sonntag,

Mehr

3-tägiges Intensivtraining am Humanpräparat

3-tägiges Intensivtraining am Humanpräparat Innovative Präzision Made in Germany 3-tägiges Intensivtraining am Humanpräparat 25. bis 27. September 2015 in Budapest 25. bis 27. September 2015 in Budapest Mit dem vorliegenden Programm möchte ich Sie

Mehr

Valentin Wittmann: "Neu ist der Modulgedanke"

Valentin Wittmann: Neu ist der Modulgedanke Powered by Seiten-Adresse: https://www.gesundheitsindustriebw.de/de/fachbeitrag/aktuell/valentin-wittmann-neu-istder-modulgedanke/ Valentin Wittmann: "Neu ist der Modulgedanke" Prof. Dr. Valentin Wittmann

Mehr

Sächsisches Bürgermeisterwochenende 2014

Sächsisches Bürgermeisterwochenende 2014 Sächsisches Bürgermeisterwochenende 2014 Ihre Ansprechpartnerinnen sind Inhalt Organisation Gesine Wilke 0351 43835-12 gesine.wilke@sksd.de Katja Schilling 0351 43835-17 katja.schilling@sksd.de Zur Vorbereitung

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

Umsetzungs- Energie tanken

Umsetzungs- Energie tanken Tagesseminar Umsetzungs- Energie tanken Die Werkzeuge von UnternehmerEnergie effektiv und effizient einsetzen. Marc Klejbor auf Schwarz IHR WEG ZUM UMSETZUNGS- PROFI Willkommen Die Werkzeuge von UnternehmerEnergie

Mehr

Was steht in meinem Impfpass?? - das Lexikon der immunologischen Zeichensprache

Was steht in meinem Impfpass?? - das Lexikon der immunologischen Zeichensprache IMPFUNGEN BEIM HUND Was steht in meinem Impfpass?? - das Lexikon der immunologischen Zeichensprache Parvovirose (CPV): P Staupe (CDV): S, D Hepatitis (CAV 1): H, A, A2 Leptospirose: L Zwingerhusten: A,

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION Eurican SHPPi2LT Lyophilisat und Lösungsmittel zur Herstellung einer Injektionssuspension für Hunde

GEBRAUCHSINFORMATION Eurican SHPPi2LT Lyophilisat und Lösungsmittel zur Herstellung einer Injektionssuspension für Hunde GEBRAUCHSINFORMATION Eurican SHPPi2LT Lyophilisat und Lösungsmittel zur Herstellung einer Injektionssuspension für Hunde 1. NAME UND ANSCHRIFT DES ZULASSUNGSINHABERS UND, WENN UNTERSCHIEDLICH, DES HERSTELLERS,

Mehr

Mitteilungen der Juristischen Zentrale

Mitteilungen der Juristischen Zentrale Mitteilungen der Juristischen Zentrale VERTRAGSANWÄLTE Nr. 14/2015 09.02.2015 Dö Noch Plätze frei: DAR-Seminare: Fehlerquellen bei Messverfahren im Straßenverkehr Sehr geehrte Damen und Herren, in der

Mehr