Die Allgemeinen Bestimmungen für Masterprüfungsordnungen (der THM) finden Sie unter:

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Die Allgemeinen Bestimmungen für Masterprüfungsordnungen (der THM) finden Sie unter:"

Transkript

1 Sehr geehrte Studierende, als Studierende der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM) besteht für Sie die Möglichkeit, sich gleichwertige Leistungen, die an einer Hochschule erbracht wurden, anerkennen zu lassen. Informationen dazu finden Sie wie folgt unter: Allgemeine Bestimmungen für Masterprüfungsordnungen der THM 14 Anrechnung von Modulen und Leistungen (1) Module sowie Prüfungs- und Studienleistungen, die in dem gleichen oder einem anderen Masterstudiengang an einer Hochschule erbracht wurden, werden auf Antrag angerechnet, soweit die Gleichwertigkeit gegeben ist. Dies gilt auch für Module sowie Prüfungs- und Studienleistungen, die in einem Hochschulstudiengang erbracht wurden, der dem Niveau des Masterstudiengangs entspricht. Module sowie Prüfungs- und Studienleistungen sind gleichwertig, wenn sie in Inhalt, Umfang, Anforderungen und Niveau denjenigen des Masterstudiengangs im Wesentlichen entsprechen bzw. wenn keine wesentlichen Unterschiede hinsichtlich der erworbenen Kompetenzen bestehen. Dabei ist kein schematischer Vergleich, sondern eine Gesamtbetrachtung und Gesamtbewertung vorzunehmen. An ausländischen Hochschulen absolvierte Module oder Leistungen können auch dann angerechnet werden, wenn die erworbenen Kenntnisse und Kompetenzen mit dem Inhalt des Masterstudiengangs vereinbar sind und dies zwischen Prüfungsausschuss und der oder dem Auslandsbeauftragten abgestimmt ist. Die Allgemeinen Bestimmungen für Masterprüfungsordnungen (der THM) finden Sie unter: Wenn Sie die oben angeführten Bedingungen erfüllen, senden Sie uns bitte das folgende Formular ausgefüllt incl. Ihrer dazugehörigen Unterlagen. Freundliche Grüße Ihr Prüfungsausschuss Master Wirtschaftsingenieurwesen, Fachrichtung Facility Management

2 Technische Hochschule Mittelhessen Fachbereich 14 Prüfungsausschuss Master WI-FM Wilhelm-Leuschner-Straße Friedberg Datum: Antrag zur Anerkennung von Leistungsnachweisen für das Masterstudium Wirtschaftsingenieurwesen, Fachrichtung Facility Management Modul Controlling (5 ECTS) Nachname: Vorname: Matrikelnummer: Angaben zum früher erworbenen Leistungsnachweis: Hochschule: Studiengang: _ Abschluss: Diplom Master sonstiges _ Art des Leistungsnachweises: (z. B. Prüfungsklausur, Hausarbeit, praktische Arbeit) Zeitpunkt des Erwerbes : Welche Funktion hatte die ausstellende Person oder Stelle? (z. B. Lehrstuhl-, Institutssekretariat, Prüfungsamt, Professor, Assistent, Tutor)

3 Modul Note ECTS Controlling SWS Bezeichnung des zur Anerkennung vorgeschlagenen Studienfaches Zum Nachweis der Studieninhalte bitte beispielsweise Prüfungsordnung, Bescheinigungen des Prüfers, Vorlesungsverzeichnis o. ä. dem Antrag beifügen. Anlagen (müssen vorhanden sein): Abschlusszeugnis (beispielsweise Diplom, Bachelor) Leistungsnachweis (als beglaubigte Kopie, keine Ausdrucke ohne Stempel/Unterschrift) Liste der Studienfachinhalte Hiermit bestätige ich die Richtigkeit der Angaben Ort, Datum, Unterschrift: Hinweise zum Anerkennungsverfahren: Der Prüfungsausschuss holt bei Bedarf eine Empfehlung von Fachdozenten ein. Der Prüfungsausschuss entscheidet über die Anerkennung. Wird vom Prüfungsausschuss ausgefüllt: Prüfungsausschusssitzung vom: Dem Antrag wird stattgegeben Note: nicht stattgegeben Begründung:

4 Technische Hochschule Mittelhessen Fachbereich 14 Prüfungsausschuss Master WI-FM Wilhelm-Leuschner-Straße Friedberg Datum: Antrag zur Anerkennung von Leistungsnachweisen für das Masterstudium Wirtschaftsingenieurwesen, Fachrichtung Facility Management Modul Business-Process-Enginering (2 ECTS) Nachname: Vorname: Matrikelnummer: Angaben zum früher erworbenen Leistungsnachweis: Hochschule: Studiengang: _ Abschluss: Diplom Master sonstiges _ Art des Leistungsnachweises: (z. B. Prüfungsklausur, Hausarbeit, praktische Arbeit) Zeitpunkt des Erwerbes : Welche Funktion hatte die ausstellende Person oder Stelle? (z. B. Lehrstuhl-, Institutssekretariat, Prüfungsamt, Professor, Assistent, Tutor)

5 Modul Note ECTS Business-Process-Engineering SWS Bezeichnung des zur Anerkennung vorgeschlagenen Studienfaches Zum Nachweis der Studieninhalte bitte beispielsweise Prüfungsordnung, Bescheinigungen des Prüfers, Vorlesungsverzeichnis o. ä. dem Antrag beifügen. Anlagen (müssen vorhanden sein): Abschlusszeugnis (beispielsweise Diplom, Bachelor) Leistungsnachweis (als beglaubigte Kopie, keine Ausdrucke ohne Stempel/Unterschrift) Liste der Studienfachinhalte Hiermit bestätige ich die Richtigkeit der Angaben Ort, Datum, Unterschrift: Hinweise zum Anerkennungsverfahren: Der Prüfungsausschuss holt bei Bedarf eine Empfehlung von Fachdozenten ein. Der Prüfungsausschuss entscheidet über die Anerkennung. Wird vom Prüfungsausschuss ausgefüllt: Prüfungsausschusssitzung vom: Dem Antrag wird stattgegeben Note: nicht stattgegeben Begründung:

6 Technische Hochschule Mittelhessen Fachbereich 14 Prüfungsausschuss Master WI-FM Wilhelm-Leuschner-Straße Friedberg Datum: Antrag zur Anerkennung von Leistungsnachweisen für das Masterstudium Wirtschaftsingenieurwesen, Fachrichtung Facility Management Modul Sales and Distribution (2 ECTS) Nachname: Vorname: Matrikelnummer: Angaben zum früher erworbenen Leistungsnachweis: Hochschule: Studiengang: _ Abschluss: Diplom Master sonstiges _ Art des Leistungsnachweises: (z. B. Prüfungsklausur, Hausarbeit, praktische Arbeit) Zeitpunkt des Erwerbes : Welche Funktion hatte die ausstellende Person oder Stelle? (z. B. Lehrstuhl-, Institutssekretariat, Prüfungsamt, Professor, Assistent, Tutor)

7 Modul Note ECTS Sales and Distribution SWS Bezeichnung des zur Anerkennung vorgeschlagenen Studienfaches Zum Nachweis der Studieninhalte bitte beispielsweise Prüfungsordnung, Bescheinigungen des Prüfers, Vorlesungsverzeichnis o. ä. dem Antrag beifügen. Anlagen (müssen vorhanden sein): Abschlusszeugnis (beispielsweise Diplom, Bachelor) Leistungsnachweis (als beglaubigte Kopie, keine Ausdrucke ohne Stempel/Unterschrift) Liste der Studienfachinhalte Hiermit bestätige ich die Richtigkeit der Angaben Ort, Datum, Unterschrift: Hinweise zum Anerkennungsverfahren: Der Prüfungsausschuss holt bei Bedarf eine Empfehlung von Fachdozenten ein. Der Prüfungsausschuss entscheidet über die Anerkennung. Wird vom Prüfungsausschuss ausgefüllt: Prüfungsausschusssitzung vom: Dem Antrag wird stattgegeben Note: nicht stattgegeben Begründung:

8 Technische Hochschule Mittelhessen Fachbereich 14 Prüfungsausschuss Master WI-FM Wilhelm-Leuschner-Straße Friedberg Datum: Antrag zur Anerkennung von Leistungsnachweisen für das Masterstudium Wirtschaftsingenieurwesen, Fachrichtung Facility Management Modul Integrierte Managementsysteme (6 ECTS) Nachname: Vorname: Matrikelnummer: Angaben zum früher erworbenen Leistungsnachweis: Hochschule: Studiengang: _ Abschluss: Diplom Master sonstiges _ Art des Leistungsnachweises: (z. B. Prüfungsklausur, Hausarbeit, praktische Arbeit) Zeitpunkt des Erwerbes : Welche Funktion hatte die ausstellende Person oder Stelle? (z. B. Lehrstuhl-, Institutssekretariat, Prüfungsamt, Professor, Assistent, Tutor)

9 Modul mit den aufgeführten Modulfächern Note ECTS SWS Bezeichnung des zur Anerkennung vorgeschlagenen Studienfaches Qualitäts-/ Umwelt-/ Sicherheitsmanagement (3 ECTS/2 SWS) Informations- und Kommunikationsmanagement (3 ECTS/2 SWS) Zum Nachweis der Studieninhalte bitte beispielsweise Prüfungsordnung, Bescheinigungen des Prüfers, Vorlesungsverzeichnis o. ä. dem Antrag beifügen. Anlagen (müssen vorhanden sein): Abschlusszeugnis (beispielsweise Diplom, Bachelor) Leistungsnachweis (als beglaubigte Kopie, keine Ausdrucke ohne Stempel/Unterschrift) Liste der Studienfachinhalte Hiermit bestätige ich die Richtigkeit der Angaben Ort, Datum, Unterschrift: Hinweise zum Anerkennungsverfahren: Der Prüfungsausschuss holt bei Bedarf eine Empfehlung von Fachdozenten ein. Der Prüfungsausschuss entscheidet über die Anerkennung. Wird vom Prüfungsausschuss ausgefüllt: Prüfungsausschusssitzung vom: Dem Antrag wird stattgegeben Note: nicht stattgegeben Begründung:

10 Technische Hochschule Mittelhessen Fachbereich 14 Prüfungsausschuss Master WI-FM Wilhelm-Leuschner-Straße Friedberg Datum: Antrag zur Anerkennung von Leistungsnachweisen für das Masterstudium Wirtschaftsingenieurwesen, Fachrichtung Facility Management Modul Projektprogramm/-portfoliomanagement (5 ECTS) Nachname: Vorname: Matrikelnummer: Angaben zum früher erworbenen Leistungsnachweis: Hochschule: Studiengang: _ Abschluss: Diplom Master sonstiges _ Art des Leistungsnachweises: (z. B. Prüfungsklausur, Hausarbeit, praktische Arbeit) Zeitpunkt des Erwerbes : Welche Funktion hatte die ausstellende Person oder Stelle? (z. B. Lehrstuhl-, Institutssekretariat, Prüfungsamt, Professor, Assistent, Tutor)

11 Modul Note ECTS Bezeichnung des zur Anerkennung vorgeschlagenen Studienfaches Projektprogramm/- portfoliomanagement SWS Zum Nachweis der Studieninhalte bitte beispielsweise Prüfungsordnung, Bescheinigungen des Prüfers, Vorlesungsverzeichnis o. ä. dem Antrag beifügen. Anlagen (müssen vorhanden sein): Abschlusszeugnis (beispielsweise Diplom, Bachelor) Leistungsnachweis (als beglaubigte Kopie, keine Ausdrucke ohne Stempel/Unterschrift) Liste der Studienfachinhalte Hiermit bestätige ich die Richtigkeit der Angaben Ort, Datum, Unterschrift: Hinweise zum Anerkennungsverfahren: Der Prüfungsausschuss holt bei Bedarf eine Empfehlung von Fachdozenten ein. Der Prüfungsausschuss entscheidet über die Anerkennung. Wird vom Prüfungsausschuss ausgefüllt: Prüfungsausschusssitzung vom: Dem Antrag wird stattgegeben Note: nicht stattgegeben Begründung:

12 Technische Hochschule Mittelhessen Fachbereich 14 Prüfungsausschuss Master WI-FM Wilhelm-Leuschner-Straße Friedberg Datum: Antrag zur Anerkennung von Leistungsnachweisen für das Masterstudium Wirtschaftsingenieurwesen, Fachrichtung Facility Management Modul Unternehmensplanspiel (5 ECTS) Nachname: Vorname: Matrikelnummer: Angaben zum früher erworbenen Leistungsnachweis: Hochschule: Studiengang: _ Abschluss: Diplom Master sonstiges _ Art des Leistungsnachweises: (z. B. Prüfungsklausur, Hausarbeit, praktische Arbeit) Zeitpunkt des Erwerbes : Welche Funktion hatte die ausstellende Person oder Stelle? (z. B. Lehrstuhl-, Institutssekretariat, Prüfungsamt, Professor, Assistent, Tutor)

13 Modul Note ECTS Unternehmensplanspiel SWS Bezeichnung des zur Anerkennung vorgeschlagenen Studienfaches Zum Nachweis der Studieninhalte bitte beispielsweise Prüfungsordnung, Bescheinigungen des Prüfers, Vorlesungsverzeichnis o. ä. dem Antrag beifügen. Anlagen (müssen vorhanden sein): Abschlusszeugnis (beispielsweise Diplom, Bachelor) Leistungsnachweis (als beglaubigte Kopie, keine Ausdrucke ohne Stempel/Unterschrift) Liste der Studienfachinhalte Hiermit bestätige ich die Richtigkeit der Angaben Ort, Datum, Unterschrift: Hinweise zum Anerkennungsverfahren: Der Prüfungsausschuss holt bei Bedarf eine Empfehlung von Fachdozenten ein. Der Prüfungsausschuss entscheidet über die Anerkennung. Wird vom Prüfungsausschuss ausgefüllt: Prüfungsausschusssitzung vom: Dem Antrag wird stattgegeben Note: nicht stattgegeben Begründung:

14 Datum: Technische Hochschule Mittelhessen Fachbereich 14 Prüfungsausschuss Master WI-FM Wilhelm-Leuschner-Straße Friedberg Datum: Antrag zur Anerkennung von Leistungsnachweisen für das Masterstudium Wirtschaftsingenieurwesen, Fachrichtung Facility Management Modul Case Study (5 ECTS) Nachname: Vorname: Matrikelnummer: Angaben zum früher erworbenen Leistungsnachweis: Hochschule: Studiengang: _ Abschluss: Diplom Master sonstiges _ Art des Leistungsnachweises: (z. B. Prüfungsklausur, Hausarbeit, praktische Arbeit) Zeitpunkt des Erwerbes : Welche Funktion hatte die ausstellende Person oder Stelle? (z. B. Lehrstuhl-, Institutssekretariat, Prüfungsamt, Professor, Assistent, Tutor)

15 Modul Note ECTS Case Study SWS Bezeichnung des zur Anerkennung vorgeschlagenen Studienfaches Zum Nachweis der Studieninhalte bitte beispielsweise Prüfungsordnung, Bescheinigungen des Prüfers, Vorlesungsverzeichnis o. ä. dem Antrag beifügen. Anlagen (müssen vorhanden sein): Abschlusszeugnis (beispielsweise Diplom, Bachelor) Leistungsnachweis (als beglaubigte Kopie, keine Ausdrucke ohne Stempel/Unterschrift) Liste der Studienfachinhalte Hiermit bestätige ich die Richtigkeit der Angaben Ort, Datum, Unterschrift: Hinweise zum Anerkennungsverfahren: Der Prüfungsausschuss holt bei Bedarf eine Empfehlung von Fachdozenten ein. Der Prüfungsausschuss entscheidet über die Anerkennung. Wird vom Prüfungsausschuss ausgefüllt: Prüfungsausschusssitzung vom: Dem Antrag wird stattgegeben Note: nicht stattgegeben Begründung:

16 Technische Hochschule Mittelhessen Fachbereich 14 Prüfungsausschuss Master WI-FM Wilhelm-Leuschner-Straße Friedberg Datum: Antrag zur Anerkennung von Leistungsnachweisen für das Masterstudium Wirtschaftsingenieurwesen, Fachrichtung Facility Management Modul Wahlpflichtmodul (5 ECTS) Nachname: Vorname: Matrikelnummer: Angaben zum früher erworbenen Leistungsnachweis: Hochschule: Studiengang: _ Abschluss: Diplom Master sonstiges _ Art des Leistungsnachweises: (z. B. Prüfungsklausur, Hausarbeit, praktische Arbeit) Zeitpunkt des Erwerbes : Welche Funktion hatte die ausstellende Person oder Stelle? (z. B. Lehrstuhl-, Institutssekretariat, Prüfungsamt, Professor, Assistent, Tutor)

17 Modul mit den aufgeführten Wahlfplichtmodulen Note ECTS SWS Bezeichnung des zur Anerkennung vorgeschlagenen Studienfaches Asset and Property Management Energiemanagement Zum Nachweis der Studieninhalte bitte beispielsweise Prüfungsordnung, Bescheinigungen des Prüfers, Vorlesungsverzeichnis o. ä. dem Antrag beifügen. Anlagen (müssen vorhanden sein): Abschlusszeugnis (beispielsweise Diplom, Bachelor) Leistungsnachweis (als beglaubigte Kopie, keine Ausdrucke ohne Stempel/Unterschrift) Liste der Studienfachinhalte Hiermit bestätige ich die Richtigkeit der Angaben Ort, Datum, Unterschrift: Hinweise zum Anerkennungsverfahren: Der Prüfungsausschuss holt bei Bedarf eine Empfehlung von Fachdozenten ein. Der Prüfungsausschuss entscheidet über die Anerkennung. Wird vom Prüfungsausschuss ausgefüllt: Prüfungsausschusssitzung vom: Dem Antrag wird stattgegeben Note: nicht stattgegeben Begründung:

18 Technische Hochschule Mittelhessen Fachbereich 14 Prüfungsausschuss Master WI-FM Wilhelm-Leuschner-Straße Friedberg Datum: Antrag zur Anerkennung von Leistungsnachweisen für das Masterstudium Wirtschaftsingenieurwesen, Fachrichtung Facility Management Modul Ökonomisches Immobilienmanagement (7 ECTS) Nachname: Vorname: Matrikelnummer: Angaben zum früher erworbenen Leistungsnachweis: Hochschule: Studiengang: _ Abschluss: Diplom Master sonstiges _ Art des Leistungsnachweises: (z. B. Prüfungsklausur, Hausarbeit, praktische Arbeit) Zeitpunkt des Erwerbes : Welche Funktion hatte die ausstellende Person oder Stelle? (z. B. Lehrstuhl-, Institutssekretariat, Prüfungsamt, Professor, Assistent, Tutor)

19 Modul mit den aufgeführten Modulfächern Note ECTS SWS Bezeichnung des zur Anerkennung vorgeschlagenen Studienfaches Internationale Immobilienökonomie (2 ECTS/2 SWS) Immobilien-Controlling (2 ECTS/2 SWS) Portfoliomanagement (3 ECTS/2 SWS) Zum Nachweis der Studieninhalte bitte beispielsweise Prüfungsordnung, Bescheinigungen des Prüfers, Vorlesungsverzeichnis o. ä. dem Antrag beifügen. Anlagen (müssen vorhanden sein): Abschlusszeugnis (beispielsweise Diplom, Bachelor) Leistungsnachweis (als beglaubigte Kopie, keine Ausdrucke ohne Stempel/Unterschrift) Liste der Studienfachinhalte Hiermit bestätige ich die Richtigkeit der Angaben Ort, Datum, Unterschrift: Hinweise zum Anerkennungsverfahren: Der Prüfungsausschuss holt bei Bedarf eine Empfehlung von Fachdozenten ein. Der Prüfungsausschuss entscheidet über die Anerkennung. Wird vom Prüfungsausschuss ausgefüllt: Prüfungsausschusssitzung vom: Dem Antrag wird stattgegeben Note: nicht stattgegeben Begründung:

20 Technische Hochschule Mittelhessen Fachbereich 14 Prüfungsausschuss Master WI-FM Wilhelm-Leuschner-Straße Friedberg Datum: Antrag zur Anerkennung von Leistungsnachweisen für das Masterstudium Wirtschaftsingenieurwesen, Fachrichtung Facility Management Modul Risk Management (Systemische Analyse) (10 ECTS) Nachname: Vorname: Matrikelnummer: Angaben zum früher erworbenen Leistungsnachweis: Hochschule: Studiengang: _ Abschluss: Diplom Master sonstiges _ Art des Leistungsnachweises: (z. B. Prüfungsklausur, Hausarbeit, praktische Arbeit) Zeitpunkt des Erwerbes : Welche Funktion hatte die ausstellende Person oder Stelle? (z. B. Lehrstuhl-, Institutssekretariat, Prüfungsamt, Professor, Assistent, Tutor)

21 Modul mit den aufgeführten Modulfächern Note ECTS SWS Bezeichnung des zur Anerkennung vorgeschlagenen Studienfaches Risk Management (6 ECTS/4 SWS) Management von Großprojekten (4 ECTS/4 SWS) Zum Nachweis der Studieninhalte bitte beispielsweise Prüfungsordnung, Bescheinigungen des Prüfers, Vorlesungsverzeichnis o. ä. dem Antrag beifügen. Anlagen (müssen vorhanden sein): Abschlusszeugnis (beispielsweise Diplom, Bachelor) Leistungsnachweis (als beglaubigte Kopie, keine Ausdrucke ohne Stempel/Unterschrift) Liste der Studienfachinhalte Hiermit bestätige ich die Richtigkeit der Angaben Ort, Datum, Unterschrift: Hinweise zum Anerkennungsverfahren: Der Prüfungsausschuss holt bei Bedarf eine Empfehlung von Fachdozenten ein. Der Prüfungsausschuss entscheidet über die Anerkennung. Wird vom Prüfungsausschuss ausgefüllt: Prüfungsausschusssitzung vom: Dem Antrag wird stattgegeben Note: nicht stattgegeben Begründung:

22 Technische Hochschule Mittelhessen Fachbereich 14 Prüfungsausschuss Master WI-FM Wilhelm-Leuschner-Straße Friedberg Datum: Antrag zur Anerkennung von Leistungsnachweisen für das Masterstudium Wirtschaftsingenieurwesen, Fachrichtung Facility Management Modul Ressourcenoptimierte Prozesse (8 ECTS) Nachname: Vorname: Matrikelnummer: Angaben zum früher erworbenen Leistungsnachweis: Hochschule: Studiengang: _ Abschluss: Diplom Master sonstiges _ Art des Leistungsnachweises: (z. B. Prüfungsklausur, Hausarbeit, praktische Arbeit) Zeitpunkt des Erwerbes : Welche Funktion hatte die ausstellende Person oder Stelle? (z. B. Lehrstuhl-, Institutssekretariat, Prüfungsamt, Professor, Assistent, Tutor)

23 Modul mit den aufgeführten Modulfächern Note ECTS SWS Bezeichnung des zur Anerkennung vorgeschlagenen Studienfaches Nachhaltigkeitsmanagement (2 ECTS/2 SWS) Servicemanagement (4 ECTS/2 SWS) Strategische FM-Planung (2 ECTS/2 SWS) Zum Nachweis der Studieninhalte bitte beispielsweise Prüfungsordnung, Bescheinigungen des Prüfers, Vorlesungsverzeichnis o. ä. dem Antrag beifügen. Anlagen (müssen vorhanden sein): Abschlusszeugnis (beispielsweise Diplom, Bachelor) Leistungsnachweis (als beglaubigte Kopie, keine Ausdrucke ohne Stempel/Unterschrift) Liste der Studienfachinhalte Hiermit bestätige ich die Richtigkeit der Angaben Ort, Datum, Unterschrift: Hinweise zum Anerkennungsverfahren: Der Prüfungsausschuss holt bei Bedarf eine Empfehlung von Fachdozenten ein. Der Prüfungsausschuss entscheidet über die Anerkennung. Wird vom Prüfungsausschuss ausgefüllt: Prüfungsausschusssitzung vom: Dem Antrag wird stattgegeben Note: nicht stattgegeben Begründung:

- Merkblatt zur Anerkennung von im Ausland erbrachten Leistungen

- Merkblatt zur Anerkennung von im Ausland erbrachten Leistungen Universität Kassel FB 07 D-34109 Kassel Der Vorsitzende des Prüfungsausschusses Univ.-Prof. Dr. Rüdiger Hahn Kleine Rosenstr. 3 34117 Kassel ruediger.hahn@uni-kassel.de fon +49 561 804 3082 fax +49 561

Mehr

Antrag auf Anrechnung von Studien- und Prüfungsleistungen

Antrag auf Anrechnung von Studien- und Prüfungsleistungen Antrag auf von Studien- und Prüfungsleistungen im Studiengang Bachelor Gesundheitsökonomie (B.A.) Sehr geehrte Interessentin, sehr geehrter Interessent, gerne bieten wir Ihnen die Möglichkeit, bereits

Mehr

Anerkennungsprüfung bisher erbrachter Vorleistungen

Anerkennungsprüfung bisher erbrachter Vorleistungen Anerkennungsprüfung bisher erbrachter Vorleistungen Mit einer Anerkennung von Vorleistungen besteht für Sie die Möglichkeit, sich bereits erbrachte Studien- und Prüfungsleistungen anrechnen zu lassen.

Mehr

Antrag auf Feststellung der besonderen Eignung für den Master-Studiengang Betriebswirtschaftslehre

Antrag auf Feststellung der besonderen Eignung für den Master-Studiengang Betriebswirtschaftslehre Technische Universität Dresden Fakultät Wirtschaftswissenschaften Antrag auf Feststellung der besonderen Eignung für den Master-Studiengang Betriebswirtschaftslehre Bewerbungsnummer (aus Online-Bewerbung):

Mehr

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes Anlage Master International Management zur Allgemeinen Studien und Prüfungsordnung 1 Anlage zur Allgemeinen Studien und Prüfungsordnung für Bachelor und MasterStudiengänge an der Hochschule für Technik

Mehr

Formular zum Nachweis notwendiger Leistungen für den Master Management & Organisation Studies

Formular zum Nachweis notwendiger Leistungen für den Master Management & Organisation Studies Bewerbung um einen Studienplatz im Masterstudiengang Master of Science Management & Organisation Studies Technische Universität Chemnitz Formular zum Nachweis notwendiger Leistungen für den Master Management

Mehr

c~åüüçåüëåüìäé açêíãìåç

c~åüüçåüëåüìäé açêíãìåç c~åüüçåüëåüìäé açêíãìåç Seite 1 Stand: 12.09.2013 An den Prüfungsausschuss des Fachbereichs Wirtschaft Antrag auf Anrechnung von Prüfungsleistungen BA-Studiengang FACT Gilt für Prüfungsleistungen aus nichtverwandten

Mehr

Amtliche Mitteilungen

Amtliche Mitteilungen Amtliche Mitteilungen Datum 16. Dezember 2013 Nr. 158/2013 I n h a l t : Zweite Satzung zur Änderung der Einheitlichen Regelungen für die Bachelor-und Master-Studiengänge Maschinenbau, Fahrzeugbau, Wirtschaftsingenieurwesen

Mehr

Antrag auf Feststellung der besonderen Eignung für den Master-Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen

Antrag auf Feststellung der besonderen Eignung für den Master-Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Technische Universität Dresden Fakultät Wirtschaftswissenschaften Antrag auf Feststellung der besonderen Eignung für den Master-Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Bewerbungsnummer (aus Online-Bewerbung):

Mehr

Leitfaden zur Erstellung des Learning Agreements

Leitfaden zur Erstellung des Learning Agreements Leitfaden zur Erstellung des Learning Agreements Wichtig: Ein vollständig ausgefülltes und unterschriebenes Learning Agreement ist die Voraussetzung für die Anerkennung der im Ausland erbrachten Studienleistungen

Mehr

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes Anlage Master International Management zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung 1 Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik

Mehr

B E W E R B U N G S B O G E N

B E W E R B U N G S B O G E N B E W E R B U N G S B O G E N MBA COMMUNICATION & LEADERSHIP Bitte senden Sie Ihre Bewerbung an: Quadriga Hochschule Berlin Der Präsident Prof. Peter Voß Werderscher Markt 13 10117 Berlin Sehr geehrter

Mehr

1 Geltungsbereich der Fachprüfungsordnung. Seite 1 von 9. vom 18.09.2013

1 Geltungsbereich der Fachprüfungsordnung. Seite 1 von 9. vom 18.09.2013 Seite 1 von 9 Fachprüfungsordnung für den konsekutiven Masterstudiengang Logistik und Produktionsmanagement der Fachbereiche Angewandte Ingenieurwissenschaften, Angewandte Logistik- und Polymerwissenschaften

Mehr

Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Prüfungsausschuss

Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Prüfungsausschuss Merkblatt zum Formular Wer benötigt dieses Formular? Studierende, die ihr Abschlussziel und/oder Studienfach innerhalb der Europa-Universität Viadrina wechseln wollen, von einer anderen Hochschule kommen

Mehr

Antrag auf Anerkennung von Studien- und Prüfungsleistungen der

Antrag auf Anerkennung von Studien- und Prüfungsleistungen der Name: Vorname Matrikel-Nr. Antrag auf Anerkennung von Studien- und Prüfungsleistungen der Bezeichnung der Hochschule Anschrift der Hochschule Studiengang auf Module des Studiengangs - LEHRAMT AN BERUFSKOLLEGS

Mehr

Anrechnung von erbrachten Studienleistungen (Bachelor) WS:

Anrechnung von erbrachten Studienleistungen (Bachelor) WS: An die Fachhochschule Münster Institut für Technische Betriebswirtschaft (ITB) Prüfungsausschussbeauftragter des Verbundstudienganges Wirtschaftsingenieurwesen Bismarckstr. 11 48565 Steinfurt Anrechnung

Mehr

Merkblatt zum Antrag auf Anrechnung von Prüfungsleistungen bei vorherigem Auslandsstudium

Merkblatt zum Antrag auf Anrechnung von Prüfungsleistungen bei vorherigem Auslandsstudium Merkblatt zum Antrag auf Anrechnung von en bei vorherigem Auslandsstudium Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie en, die Sie in einem vorherigen Auslandsstudium erworben haben, für Ihr Studium an

Mehr

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes Anlage Master International Management zur Allgemeinen Studien und Prüfungsordnung 1 Anlage zur Allgemeinen Studien und Prüfungsordnung für Bachelor und MasterStudiengänge an der Hochschule für Technik

Mehr

Antrag auf Zulassung für einen Masterstudiengang zum WS

Antrag auf Zulassung für einen Masterstudiengang zum WS Antrag auf Zulassung für einen Masterstudiengang zum WS SS Matrikelnummer: (nur anzugeben falls Sie an der Bewerberhochschule immatrikuliert sind oder waren) A. Angaben zur Person Nachname: Vorname: Titel/akad.

Mehr

BEWERBUNGSBOGEN MBA LEADERSHIP & HUMAN RESOURCES. 1. Persönliche Angaben. 2. Kontaktdaten. 3. Hochschulzugangsberechtigung

BEWERBUNGSBOGEN MBA LEADERSHIP & HUMAN RESOURCES. 1. Persönliche Angaben. 2. Kontaktdaten. 3. Hochschulzugangsberechtigung BEWERBUNGSBOGEN MBA LEADERSHIP & HUMAN RESOURCES Bitte senden Sie Ihre Bewerbung an Quadriga Hochschule Berlin Der Präsident Prof. Peter Voß Werderscher Markt 13 10117 Berlin Sehr geehrter Herr Prof. Voß,

Mehr

B E W E R B U N G S B O G E N

B E W E R B U N G S B O G E N B E W E R B U N G S B O G E N MBA LEADERSHIP & HUMAN RESOURCES Bitte senden Sie Ihre Bewerbung an: Quadriga Hochschule Berlin Der Präsident Prof. Peter Voß Werderscher Markt 13 10117 Berlin Sehr geehrter

Mehr

Allgemeine Zugangsvoraussetzungen zum Master Wirtschaftsingenieurwesen an der FH Bingen

Allgemeine Zugangsvoraussetzungen zum Master Wirtschaftsingenieurwesen an der FH Bingen Stand: 07.01.2013 Allgemeine Zugangsvoraussetzungen zum Master Wirtschaftsingenieurwesen an der FH Bingen Der derzeit geplante Abschnitt der Zugangsvoraussetzungen aus der Prüfungsordnung lautet wie folgt

Mehr

Antrag auf Zulassung eines Studienplatzes für den Studiengang Master of Science (M.Sc.) BWL (Public and Non-Profit Management)

Antrag auf Zulassung eines Studienplatzes für den Studiengang Master of Science (M.Sc.) BWL (Public and Non-Profit Management) Antrag auf Zulassung eines Studienplatzes für den Studiengang Master of Science (M.Sc.) BWL (Public and Non-Profit Management) Ende der Bewerbungsfrist ist der 15.07.2015 Bei der Frist handelt es sich

Mehr

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1 Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management 1 Technische Hochschule Mittelhessen (THM) Die THM gehört mit 14.130 Studierenden zu den 4 größten öffentlichen Fachhochschulen

Mehr

L L P - E R A S M U S STUDIERENDENMOBILITÄT STUDIENAUFENTHALTE ANTRAG - ANERKENNUNG - STUDIENERFOLGSNACHWEIS

L L P - E R A S M U S STUDIERENDENMOBILITÄT STUDIENAUFENTHALTE ANTRAG - ANERKENNUNG - STUDIENERFOLGSNACHWEIS L L P - E R A S M U S STUDIERENDENMOBILITÄT STUDIENAUFENTHALTE ANTRAG - ANERKENNUNG - STUDIENERFOLGSNACHWEIS 1. ALLGEMEINE DATEN/ANTRAG Familienname, Vorname(n) VOR ANTRITT DES AUSLANDSAUFENTHALTES Studienrichtung

Mehr

Anwendbarkeit des Allgemeinen Teils der Prüfungsordnung

Anwendbarkeit des Allgemeinen Teils der Prüfungsordnung Besonderer Teil der Prüfungsordnung für den weiterbildenden Masterstudiengang Mittelständische Unternehmensführung MBA in Entrepreneurship der Fakultät IV Wirtschaft und Informatik der Hochschule Hannover

Mehr

Antrag auf Individuelle Anrechnung im Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft und Wirtschaftspsychologie mit regelmäßigen Vorlesungen

Antrag auf Individuelle Anrechnung im Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft und Wirtschaftspsychologie mit regelmäßigen Vorlesungen Antrag auf Individuelle Anrechnung im Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Wirtschaftspsychologie mit regelmäßigen Vorlesungen Sehr geehrte Interessenten, sehr geehrte Studierende, auf Basis einer individuellen

Mehr

Antrag auf Zugang zum Studienprogramm MINT-Lehramt PLUS im Elitenetzwerk Bayern (ENB)

Antrag auf Zugang zum Studienprogramm MINT-Lehramt PLUS im Elitenetzwerk Bayern (ENB) An den Prüfungsausschuss MINT-Lehramt PLUS Antrag auf Zugang zum Studienprogramm MINT-Lehramt PLUS Geburtsdatum: Straße, Hausnummer: Postleitzahl, Wohnort: E-Mail-Adresse: Telefon: Hiermit beantrage ich

Mehr

Allgemeine Bestimmungen für Praxismodule in den Bachelor- und Masterstudiengängen der Universität Kassel vom 19. Januar 2011

Allgemeine Bestimmungen für Praxismodule in den Bachelor- und Masterstudiengängen der Universität Kassel vom 19. Januar 2011 Allgemeine Bestimmungen für Praxismodule in den Bachelor- und Masterstudiengängen der Universität Kassel vom 19. Januar 2011 Inhaltsübersicht 1 Geltungsbereich 2 Ziele des Praxismoduls 3 Dauer und Gliederung

Mehr

Master of Science in Systems Engineering

Master of Science in Systems Engineering Master of Science in Systems Engineering Zulassungsverfahren zum Masterstudium an der Universität Duisburg-Essen 1 Überblick Zum Sommersemester 2004 wird am Campus Essen der Masterstudiengang Systems Engineering

Mehr

Merkblatt zum Antrag auf Anrechnung von Prüfungsleistungen bei vorherigem Auslandsstudium

Merkblatt zum Antrag auf Anrechnung von Prüfungsleistungen bei vorherigem Auslandsstudium Merkblatt zum Antrag auf Anrechnung von en bei vorherigem Auslandsstudium Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie en, die Sie in einem vorherigen Auslandsstudium erworben haben, für Ihr Studium an

Mehr

3 Studienaufbau. Masterstudium Wirtschaftsingenieurwesen zu ermöglichen. (3) Studierende die das Bachelorstudium Wirtschaftsingenieurwesen

3 Studienaufbau. Masterstudium Wirtschaftsingenieurwesen zu ermöglichen. (3) Studierende die das Bachelorstudium Wirtschaftsingenieurwesen Satzung des Fachbereichs Maschinenbau und Wirtschaft der Fachhochschule Lübeck über das Studium im Master-Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen (Studienordnung Wirtschaftsingenieurwesen-Master) Vom 13.

Mehr

Anrechnung von Studien- und Prüfungsleistungen im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen

Anrechnung von Studien- und Prüfungsleistungen im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Antrag Anrechnung von Studien- und Prüfungsleistungen im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Sehr geehrte Interessentinnen, sehr geehrte Interessenten, wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihre Leistungen

Mehr

Prüfungsordnung für die Erteilung der Wirtschaftsdiplome und Abschlusszertifikate an der Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie Wiesbaden

Prüfungsordnung für die Erteilung der Wirtschaftsdiplome und Abschlusszertifikate an der Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie Wiesbaden 7. Prüfungsordnung Prüfungsordnung für die Erteilung der Wirtschaftsdiplome und Abschlusszertifikate an der Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie Wiesbaden 1 Prüfungszweck Die Diplom- bzw. Abschlussprüfungen

Mehr

Prüfungsordnung zum Master of Supply Chain Management. Besondere Prüfungsordnung

Prüfungsordnung zum Master of Supply Chain Management. Besondere Prüfungsordnung Besondere Prüfungsordnung Stand: 26.06.2009 1 Besondere Prüfungsordnung des Fachbereichs Wirtschaft der Hochschule Fulda für den Studiengang Master of Supply Chain Management (M.A.) 1. Abschnitt: Allgemeines

Mehr

Informationen zum Bachelor des deutschen Rechts

Informationen zum Bachelor des deutschen Rechts Informationen zum Bachelor des deutschen Rechts Die Juristische Fakultät der EUV vergibt seit dem 1.10.2013 im Rahmen des Studiums der Rechtswissenschaften den zusätzlichen Abschluss Bachelor of Laws (LL.B.).

Mehr

Informationsblatt Propädeutik / Eignungsprüfung zum Master Studium Pension Management

Informationsblatt Propädeutik / Eignungsprüfung zum Master Studium Pension Management Informationsblatt Propädeutik / Eignungsprüfung zum Master Studium Pension Management Für die Zulassung zum Studium Master Pension Management ist regulär ein Abschluss in einem Studiengang an einer Fachhochschule,

Mehr

Antrag auf Zulassung zum Master-Studiengang Sportökonomie

Antrag auf Zulassung zum Master-Studiengang Sportökonomie An das Institut für Sportwissenschaft Kulturwissenschaftliche Fakultät - Studiengang Sportökonomie - Universität Bayreuth 95440 Bayreuth Anmeldungen müssen bis 15. Januar 2016 eingegangen sein Das Zulassungsverfahren

Mehr

Antrag auf Ausstellung eines Diploma Supplement im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen

Antrag auf Ausstellung eines Diploma Supplement im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Hochschule Technik und Wirtschaft STUDIENGANG WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN Antrag auf Ausstellung eines Diploma Supplement im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Name: Vorname: Matrikel-Nr.: SPO-Version:

Mehr

Antrag auf Anrechnung von Studien- und Prüfungsleistungen

Antrag auf Anrechnung von Studien- und Prüfungsleistungen Antrag auf von Studien- und Prüfungsleistungen im Studiengang Präventions- und Gesundheitsmanagement (B.A.) Sehr geehrte Interessentin, sehr geehrter Interessent, gerne bieten wir Ihnen die Möglichkeit,

Mehr

Antrag auf Individuelle Anrechnung im Studiengang Betriebswirtschaftliches Bildungs- und Kulturmanagement

Antrag auf Individuelle Anrechnung im Studiengang Betriebswirtschaftliches Bildungs- und Kulturmanagement Antrag auf Individuelle Anrechnung im Studiengang Betriebswirtschaftliches Bildungs- Kulturmanagement Sehr geehrte Interessenten, sehr geehrte Studierende, auf Basis einer individuellen Anrechnungsprüfung

Mehr

2 Zugangsvoraussetzungen (1) Der Zugang zum Studium setzt voraus:

2 Zugangsvoraussetzungen (1) Der Zugang zum Studium setzt voraus: Spezielle Prüfungsordnung für den konsekutiven Masterstudiengang Internationales Marketing Management (IMM) Hochschule Ludwigshafen am Rhein vom 29.02.2012 Präambel Nach Beschluss des Fachbereichsrats

Mehr

ERASMUS STUDIERENDENMOBILITÄT 2016/2017 ANTRAG - ANERKENNUNG - STUDIENERFOLGSNACHWEIS

ERASMUS STUDIERENDENMOBILITÄT 2016/2017 ANTRAG - ANERKENNUNG - STUDIENERFOLGSNACHWEIS ERASMUS STUDIERENDENMOBILITÄT 2016/2017 ANTRAG - ANERKENNUNG - STUDIENERFOLGSNACHWEIS 1. ALLGEMEINE DATEN/ANTRAG Familienname, Vorname(n) VOR ANTRITT DES AUSLANDSAUFENTHALTES Studium Matrikel-Nr. Dauer

Mehr

Merkblatt zum Antrag auf Anrechnung von Prüfungsleistungen bei vorherigem Auslandsstudium

Merkblatt zum Antrag auf Anrechnung von Prüfungsleistungen bei vorherigem Auslandsstudium Merkblatt zum Antrag auf Anrechnung von en bei vorherigem Auslandsstudium Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie en, die Sie in einem vorherigen Auslandsstudium erworben haben, für Ihr Studium an

Mehr

Checkliste für die schriftliche Bewerbung zum M.A.-Studiengang Kommunikationswissenschaft und Medienforschung

Checkliste für die schriftliche Bewerbung zum M.A.-Studiengang Kommunikationswissenschaft und Medienforschung Checkliste für die schriftliche Bewerbung zum M.A.-Studiengang Kommunikationswissenschaft und Medienforschung 16. April 2015 Grundlage dieser Checkliste ist die Zulassungsordnung für den Master-Studiengang

Mehr

Kunstgeschichte: Bereich I [120 ECTS]

Kunstgeschichte: Bereich I [120 ECTS] Kunstgeschichte: Bereich I [120 ECTS] 1. Um im Fach Kunstgeschichte, Bereich I, das universitäre Diplom eines Bachelor of Arts (BA) zu erlangen, müssen die Studierenden 120 ETCS Punkte in vier Teilbereichen

Mehr

Bewerbung. für die Aufnahme in den Weiterbildungsstudiengang. Master of Arts in Taxation (M.A.) Hochschule Aalen Technik und Wirtschaft

Bewerbung. für die Aufnahme in den Weiterbildungsstudiengang. Master of Arts in Taxation (M.A.) Hochschule Aalen Technik und Wirtschaft Bewerbung für die Aufnahme in den Weiterbildungsstudiengang Master of Arts in Taxation (M.A.) Hochschule Aalen Technik und Wirtschaft Studienbeginn Sommersemester Anrede (Titel) Name Vorname Geburtsdatum

Mehr

1.04.01 Führungsgrundlagen Version: 2.1.0 Zielgruppe: Public Dok.-Verantw.: LeiterIn Weiterbildung SoE

1.04.01 Führungsgrundlagen Version: 2.1.0 Zielgruppe: Public Dok.-Verantw.: LeiterIn Weiterbildung SoE Studienordnung für den Weiterbildungs-Masterstudiengang in Wirtschaftsingenieurwesen (als Anhang zur Rahmenstudienordnung für Nachdiplomstudien der Zürcher Fachhochschule vom 22. November 2005) 1. Beschluss

Mehr

Fachhochschule Dortmund

Fachhochschule Dortmund Fachhochschule Dortmund Seite 1 Stand: 14.01.2015 An den Prüfungsausschuss des Fachbereichs Wirtschaft über das Studienbüro E-F-Str. BA-Studiengang Betriebswirtschaft (7 Semester) Antrag auf Anrechnung

Mehr

Inhalt. III. Übergangs- und Schlussbestimmungen 10 In-Kraft-Treten. Anlagen

Inhalt. III. Übergangs- und Schlussbestimmungen 10 In-Kraft-Treten. Anlagen Prüfungsordnung für den Masterstudiengang Kommunikationsmanagement und Dialogmarketing des Fachbereiches Wirtschaftswissenschaften der Universität Kassel vom Inhalt I. Gemeinsame Bestimmungen 1 Geltungsbereich

Mehr

Ordnung über die Feststellung der Eignung im Master-Studiengang Psychologie: Cognitive-Affective Neuroscience (Eignungsfeststellungsordnung)

Ordnung über die Feststellung der Eignung im Master-Studiengang Psychologie: Cognitive-Affective Neuroscience (Eignungsfeststellungsordnung) Technische Universität Dresden Fakultät Mathematik und Naturwissenschaften Ordnung über die Feststellung der Eignung im Master-Studiengang Psychologie: Cognitive-Affective Neuroscience (Eignungsfeststellungsordnung)

Mehr

Amtsblatt der Fachhochschule Gelsenkirchen

Amtsblatt der Fachhochschule Gelsenkirchen Amtsblatt der Fachhochschule Gelsenkirchen Ausgabe Nr. 36 11. Jahrgang Gelsenkirchen, 11.11.2011 Inhalt: 1. 1. Satzung zur Änderung der Masterprüfungsordnung (MPO) Seite für den Studiengang Internet-Sicherheit

Mehr

B E W E R B U N G S B O G E N

B E W E R B U N G S B O G E N B E W E R B U N G S B O G E N MBA LEADERSHIP & SALES MANAGEMENT Bitte senden Sie Ihre Bewerbung an: Quadriga Hochschule Berlin Der Präsident Prof. Peter Voß Werderscher Markt 13 10117 Berlin Sehr geehrter

Mehr

Merkblatt zur Anerkennung von im Ausland erbrachten Leistungen

Merkblatt zur Anerkennung von im Ausland erbrachten Leistungen Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Universität Kassel -FB 07- D-34109 Kassel Prüfungsausschuss - Der Vorsitzende - Prof. Dr. Jochen Michaelis Lieferanschrift Nora-Platiel-Straße 4 34127 Kassel Telefon

Mehr

ZULASSUNGSANTRAG. Master-Studiengang Management und Qualitätsentwicklung im Gesundheitswesen

ZULASSUNGSANTRAG. Master-Studiengang Management und Qualitätsentwicklung im Gesundheitswesen Alice-Salomon-Platz 5 12627 Berlin Tel. 030/99245-325 Fax: 030/99245-245 StudierendenCenter Immatrikulationsamt Eingangsstempel Ende der Bewerbungsfrist 15.01.2016 (Ausschlussfrist) ZULASSUNGSANTRAG Master-Studiengang

Mehr

Informationen zur Anerkennung von im Ausland erbrachten Studienleistungen

Informationen zur Anerkennung von im Ausland erbrachten Studienleistungen LEHRSTUHL FÜR MARKETING Prof. Dr. Claas Christian Germelmann Universität Bayreuth BWL III 95440 Bayreuth Informationen zur Anerkennung von im Ausland erbrachten Studienleistungen 1. Allgemeines Am Lehrstuhl

Mehr

Bewerbung für einen Studienplatz

Bewerbung für einen Studienplatz Bewerbung für einen Studienplatz Name, Vorname: geboren am: in: Adresse: E-Mail-Adresse: Telefon mobil: Telefon privat: Telefon geschäftlich: / / / Ich bewerbe mich für einen Studienplatz an der EBZ Business

Mehr

1 Anwendbarkeit des Allgemeinen Teils der Prüfungsordnung

1 Anwendbarkeit des Allgemeinen Teils der Prüfungsordnung Besonderer Teil der Prüfungsordnung für den Master Studiengang Kommunikationsmanagement (MKO) mit dem Abschluss Master of Arts (M.A.) der Fakultät III Medien, Information und Design, Abteilung Information

Mehr

Nr. 2/2012 vom 29.2.2012 Verkündungsblatt der Hochschule Hannover Seite 13 von 25

Nr. 2/2012 vom 29.2.2012 Verkündungsblatt der Hochschule Hannover Seite 13 von 25 Nr. 2/2012 vom 29.2.2012 Verkündungsblatt der Hochschule Hannover Seite 13 von 25 Besonderer Teil der Prüfungsordnung für den Master-Studiengang Unternehmensentwicklung (MBP) mit dem Abschluss Master of

Mehr

Mitteilungsblatt Nr. 198

Mitteilungsblatt Nr. 198 Mitteilungsblatt Nr. 198 2. Satzung zur Änderung der Studien- und Prüfungsordnung (SPO) für den Bachelor- und Master-Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen vom 22.05.2006, veröffentlicht im Mitteilungsblatt

Mehr

Anhang. zum Studienreglement 2006 für den. Master-Studiengang Mathematik. vom 31. August 2010 (Stand am 1. März 2012)

Anhang. zum Studienreglement 2006 für den. Master-Studiengang Mathematik. vom 31. August 2010 (Stand am 1. März 2012) zum Studienreglement 2006 für den Master-Studiengang Mathematik vom 31. August 2010 (Stand am 1. März 2012) Gültig für Eintritte, inkl. Wiedereintritte in den Studiengang ab Herbstsemester 2011. Für Eintritte

Mehr

Fachhochschule Dortmund

Fachhochschule Dortmund Fachhochschule Dortmund Seite 1 Stand: 07.01.2015 An den Prüfungsausschuss des Fachbereichs Wirtschaft Antrag auf Anrechnung von Prüfungsleistungen außerhalb des Hochschulbereiches BA-Studiengang FACT

Mehr

Masterstudiengang für energieeffizientes und nachhaltiges Bauen Bewerbungsunterlagen Leitfaden für die Zusammenstellung

Masterstudiengang für energieeffizientes und nachhaltiges Bauen Bewerbungsunterlagen Leitfaden für die Zusammenstellung für die Zusammenstellung Antrag auf Zulassung bzw. auf Immatrikulation im Studiengang Energieeffizientes und nachhaltiges Bauen Hinweis: Antrag bitte unterzeichnen! Aktuelles Passbild beifügen. TUM Ingenieurfakultät

Mehr

Vorschläge zur Anerkennung von Studien- und Prüfungsleistungen der

Vorschläge zur Anerkennung von Studien- und Prüfungsleistungen der Die Immatrikulation in den Studiengang, für den die Leistungen angerechnet werden sollen, ist Voraussetzung für die Anerkennung!!! Name: Vorname: Matrikel-Nr.: Vorschläge zur Anerkennung von Studien- und

Mehr

der Hochschule Heilbronn vom 10. Juli 2009

der Hochschule Heilbronn vom 10. Juli 2009 Satzung für das Auswahlverfahren Masterstudiengänge International Business & Intercultural Management (MIBIM) und International Tourism Management (MITM) der Hochschule Heilbronn vom 10. Juli 2009 Aufgrund

Mehr

(2) Diese Ordnung enthält ergänzende spezielle Regelungen für den konsekutiven Masterstudiengang Internationales Marketing Management (IMM).

(2) Diese Ordnung enthält ergänzende spezielle Regelungen für den konsekutiven Masterstudiengang Internationales Marketing Management (IMM). Spezielle Prüfungsordnung für den konsekutiven Masterstudiengang Internationales Marketing Management (IMM) Hochschule Ludwigshafen am Rhein vom xx.xx.2014 Präambel Nach Beschluss des Fachbereichsrats

Mehr

Antrag auf Zulassung zum Masterstudium Antragsfrist für das Sommersemester 15.1. und für das Wintersemester 15.7.

Antrag auf Zulassung zum Masterstudium Antragsfrist für das Sommersemester 15.1. und für das Wintersemester 15.7. Hochschule Biberach, Zulassungsamt, Karlstraße 11, 88400 Biberach/Riß Tel.: 07351/582-151, -152, -154, zulassungsamt@hochschule-bc.de Antrag auf Zulassung zum Masterstudium Antragsfrist für das Sommersemester

Mehr

Bewerbung für den Studiengang zum Bachelor of Arts (B.A.)

Bewerbung für den Studiengang zum Bachelor of Arts (B.A.) Bewerbung für den Studiengang zum Bachelor of Arts (B.A.) Schwerpunkt Marketing Schwerpunkt Medien Schwerpunkt IT Management Schwerpunkt Sales and Service Sehr geehrte Bachelor-Bewerberin, sehr geehrter

Mehr

Vorläufige Info-Version. Vorläufige Informationen über die Zulassungsbedingungen für den Master-Studiengang Komparatistik

Vorläufige Info-Version. Vorläufige Informationen über die Zulassungsbedingungen für den Master-Studiengang Komparatistik Vorläufige Informationen über die Zulassungsbedingungen für den Master-Studiengang Komparatistik. Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, um mich um den Master-Studiengang Komparatistik bewerben zu können?

Mehr

Bewerbung für den berufsbegleitenden Masterstudiengang Systemische Sozialarbeit an der Hochschule Merseburg (FH)

Bewerbung für den berufsbegleitenden Masterstudiengang Systemische Sozialarbeit an der Hochschule Merseburg (FH) syso.ma - systemische sozialarbeit.masterstudiengang Hochschule Merseburg (FH) Fachbereich Soziale Arbeit.Medien.Kultur Prof. Dr. Johannes Herwig-Lempp Geusaer Straße 06217 Merseburg Bewerbung für den

Mehr

Antrag auf Individuelle Anrechnung im Bachelor-Studiengang Wirtschaftsrecht

Antrag auf Individuelle Anrechnung im Bachelor-Studiengang Wirtschaftsrecht Antrag auf Individuelle Anrechnung im Bachelor-Studiengang Wirtschaftsrecht - bei Vorleistungen aus den Rechtswissenschaften - Sehr geehrte Interessenten, sehr geehrte Studierende, auf Basis einer individuellen

Mehr

Begründung der Anpassungen des AT der SPOs. Inhaltliche Änderungen

Begründung der Anpassungen des AT der SPOs. Inhaltliche Änderungen Begründung der Anpassungen des AT der SPOs Inhaltliche Änderungen (1) Fehlerhafter Bezug in 3 Abs. 4 Satz 3 SPO für 3-semestrige Master-Studiengänge Anstelle von Absatz 4 Satz 2 gilt entsprechend. nun

Mehr

2. Besitzen Sie Englischkenntnisse mindestens auf dem Niveau B2 des Europäischen Referenzrahmens oder ist Englisch Ihre Muttersprache?

2. Besitzen Sie Englischkenntnisse mindestens auf dem Niveau B2 des Europäischen Referenzrahmens oder ist Englisch Ihre Muttersprache? Fakultät Mathematik und Naturwissenschaften Fachrichtung Psychologie Antrag auf Feststellung der besonderen Eignung für das Masterstudienprogramm Psychologie: Human Performance in Socio-Technical Systems

Mehr

Master (M.A.) Studiengang LehrerInnen Pflege und Gesundheit

Master (M.A.) Studiengang LehrerInnen Pflege und Gesundheit Bewerbungsunterlagen für einen Studienplatz im Master (M.A.) Studiengang LehrerInnen Pflege und Gesundheit Master (M.A.) Studiengang Pflegemanagement an der Katholischen Hochschule Nordrhein-Westfalen

Mehr

BE W ER BUNGSBOGEN MBA COMMUNIC AT ION & L EADERSHIP. 1. Persönliche Angaben. 2. Kontaktdaten. 3. Hochschulzugangsberechtigung

BE W ER BUNGSBOGEN MBA COMMUNIC AT ION & L EADERSHIP. 1. Persönliche Angaben. 2. Kontaktdaten. 3. Hochschulzugangsberechtigung BE W ER BUNGSBOGEN MBA COMMUNIC AT ION & L EADERSHIP Bitte senden Sie Ihre Bewerbung an Quadriga Hochschule Berlin Der Präsident Prof. Peter Voß Werderscher Markt 13 10117 Berlin Sehr geehrter Herr Prof.

Mehr

Zentrum für LehrerInnenbildung und interdisziplinäre Bildungsforschung (ZLbiB) Lehramtsberatung

Zentrum für LehrerInnenbildung und interdisziplinäre Bildungsforschung (ZLbiB) Lehramtsberatung Zentrum für LehrerInnenbildung und interdisziplinäre Bildungsforschung (ZLbiB) Lehramtsberatung Informationen zu dem Lehramtsbezogenen Masterstudiengang an der Universität Augsburg Stand: 24. Oktober 2014

Mehr

Anrechnung von Prüfungsleistungen anderer Hochschulen

Anrechnung von Prüfungsleistungen anderer Hochschulen 1 Michael Schulz Aachen, den im Juni 2002 RWTH Aachen Vortrag Workshop 13./14. Juni 2002 in Hannover Anrechnung von Prüfungsleistungen anderer Hochschulen Gliederung: 1. Einleitung 2. Allgemeines, Rechtsprechung

Mehr

Antrag auf Zulassung zum Direktstudium

Antrag auf Zulassung zum Direktstudium Studiengang: Abschluss: Bearbeitung durch die Hochschule Bewerbernummer: Antrag auf Zulassung zum Direktstudium Aktuelles Lichtbild aufkleben A. Angaben zur Person Bitte unbedingt beachten: Bei unvollständigen

Mehr

Antrag auf Zulassung. Bildungswissenschaften Master of Arts (M.A.)

Antrag auf Zulassung. Bildungswissenschaften Master of Arts (M.A.) Antrag auf Zulassung zum Studium im nicht-konsekutiven Masterstudiengang Bildungswissenschaften Master of Arts (M.A.) für das Sommersemester 20 mit folgendem Studienprofil: Fachdidaktik mit folgendem Schwerpunkt:

Mehr

Amtsblatt der Freien Hansestadt Bremen

Amtsblatt der Freien Hansestadt Bremen Amtsblatt der Freien Hansestadt Bremen 44 2015 Verkündet am 3. Februar 2015 Nr. 16 Masterprüfungsordnung der Hochschule Bremen für den Studiengang Business Management (Fachspezifischer Teil) Vom 28. Oktober

Mehr

Leitlinien zur Anerkennung auswärtiger und inländischer Studienleistungen

Leitlinien zur Anerkennung auswärtiger und inländischer Studienleistungen STAATSWISSENSCHAFTLICHE FAKULTÄT LEHRSTUHL FÜR ÖFFENTLICHES RECHT, VÖLKERRECHT UND EUROPÄISCHE INTEGRATION Univ.-Prof. Dr. Herm.-J. Blanke Der Vorsitzende des Prüfungsausschusses B.A. Leitlinien zur Anerkennung

Mehr

PRÜFUNGSORDNUNG ERWEITERUNGSSTUDIENGANG ERWEITERUNGSFACH LEHRAMT AN BERUFSBILDENDEN SCHULEN ALLGEMEINER TEIL FÜR DEN MASTER-

PRÜFUNGSORDNUNG ERWEITERUNGSSTUDIENGANG ERWEITERUNGSFACH LEHRAMT AN BERUFSBILDENDEN SCHULEN ALLGEMEINER TEIL FÜR DEN MASTER- PRÜFUNGSORDNUNG FÜR DEN MASTER- ERWEITERUNGSSTUDIENGANG ERWEITERUNGSFACH LEHRAMT AN BERUFSBILDENDEN SCHULEN ALLGEMEINER TEIL befürwortet in der 74. Sitzung der zentralen Kommission für Studium und Lehre

Mehr

F a m i l i e n n a m e. V o r n a m e. P L Z / O r t Telefon: Abiturdurchschnittsnote: (bitte unbedingt angeben) Email:

F a m i l i e n n a m e. V o r n a m e. P L Z / O r t Telefon: Abiturdurchschnittsnote: (bitte unbedingt angeben) Email: Antrag auf Zulassung zum Studium an der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf - ausgenommen Studienanfänger - Fach Abschluss Fachsemester SoSe 15 Psychologie

Mehr

Organisatorisches zum Auslandssemester

Organisatorisches zum Auslandssemester Organisatorisches zum Auslandssemester Formalitäten rechtzeitig erledigen Im Studiengang Elektrotechnik/Automatisierungstechnik International wird das 5. Semester als Studiensemester an einer ausländischen

Mehr

Prüfungsordnung für das Studium des "Erweiterungsfaches im Master of Education" an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (PO ErwF)

Prüfungsordnung für das Studium des Erweiterungsfaches im Master of Education an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (PO ErwF) Prüfungsordnung für das Studium des "Erweiterungsfaches im Master of Education" an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (PO ErwF) vom 05.09.2014 - Lesefassung - Der Senat der Carl von Ossietzky

Mehr

V e r k ü n d u n g s b l a t t

V e r k ü n d u n g s b l a t t V e r k ü n d u n g s b l a t t der Universität Duisburg-Essen - Amtliche Mitteilungen Jahrgang 13 Duisburg/Essen, den 18. September 01 Seite 3 Nr. 101 Ordnung zur Änderung der Prüfungsordnung für den

Mehr

Digital Media Management. Strategy, Retail & Service. Sehr geehrte Bewerberin, sehr geehrter Bewerber!

Digital Media Management. Strategy, Retail & Service. Sehr geehrte Bewerberin, sehr geehrter Bewerber! Bewerbung für den Studiengang zum Master of Science (M.Sc.) (Zutreffendes bitte ankreuzen) Marketing Management Fokus 1: Advanced Marketing Management Fokus 2: Marketing & PR Management Fokus 3: Marketing

Mehr

Antrag auf Anerkennung von Studienleistungen Abschluss Bachelor of Fine Arts

Antrag auf Anerkennung von Studienleistungen Abschluss Bachelor of Fine Arts Sehr geehrte Antragstellerin, sehr geehrter Antragsteller, wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Sie die Anrechnung Ihrer Vorstudienleistungen nur beantragen können, sofern Sie für das Studium an der

Mehr

Anerkennung von Prüfungsleistungen ausländischer Hochschulen/Universitäten

Anerkennung von Prüfungsleistungen ausländischer Hochschulen/Universitäten Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen 19.08.2015 / Dr. Sommer Aushang vom 19.08.2015 alle Semester WIW Bachelor/Master Anerkennung von Prüfungsleistungen ausländischer Hochschulen/Universitäten NEUE REGELUNG

Mehr

Sehr geehrte Bewerberin, sehr geehrter Bewerber!

Sehr geehrte Bewerberin, sehr geehrter Bewerber! Bewerbung für den Studiengang zum Bachelor of Arts (B.A.) (Zutreffendes bitte ankreuzen) Medien und Telekommunikation IT Management Marketing Sales & Service Sehr geehrte Bewerberin, sehr geehrter Bewerber!

Mehr

Amtliche Bekanntmachung Jahrgang 2008 / Nr. 048 Tag der Veröffentlichung: 01. November 2008

Amtliche Bekanntmachung Jahrgang 2008 / Nr. 048 Tag der Veröffentlichung: 01. November 2008 Amtliche Bekanntmachung Jahrgang 2008 / Nr. 048 Tag der Veröffentlichung: 01. November 2008 Studienordnung für den Masterstudiengang Law and Economics an der Universität Bayreuth (LLMSO) Vom 20. Juni 2008

Mehr

Informationen für Masterstudierende

Informationen für Masterstudierende Fachbereich 09 Wirtschaftswissenschaften Osnabrück, den 29. Juli 2014 Umstellung der wirtschaftswissenschaftlichen Studiengänge am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Informationen für Masterstudierende

Mehr

Merkblatt zur Anerkennung von im Ausland erbrachten Leistungen

Merkblatt zur Anerkennung von im Ausland erbrachten Leistungen Merkblatt zur Anerkennung von im Ausland erbrachten Leistungen (für Studierende in den Bachelor- und Masterstudiengängen der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft) Liebe Studierende der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft,

Mehr

Facility Management. Master-Studiengang. Studienvoraussetzungen

Facility Management. Master-Studiengang. Studienvoraussetzungen Facility Management Master-Studiengang Studienvoraussetzungen erster akademischer Grad (Bachelor) mit mindestens 80 Leistungspunkten Bachelorabschluss Facility Management Bachelor- oder Master Degree oder

Mehr

p u b l i c u s Amtliches Veröffentlichungsorgan

p u b l i c u s Amtliches Veröffentlichungsorgan Nr. 2 publicus Amtliches Veröffentlichungsorgan der FH Trier S. 14 p u b l i c u s Amtliches Veröffentlichungsorgan der Fachhochschule Trier 2011 Veröffentlicht am 25.03.2011 Nr. 2/S.14 Tag Inhalt Seite

Mehr

Antrag auf Zulassung zum Promotionsstudium

Antrag auf Zulassung zum Promotionsstudium An den Promotionsausschuss der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn Blatt 1 von 4 Antrag auf Zulassung zum Promotionsstudium Hiermit beantrage

Mehr

ZULASSUNGSANTRAG zum Studium an der SRH Hochschule Heidelberg Betriebswirtschaft (Master of Arts)

ZULASSUNGSANTRAG zum Studium an der SRH Hochschule Heidelberg Betriebswirtschaft (Master of Arts) SRH Hochschule Heidelberg Staatlich anerkannte Fachhochschule Fakultät für Wirtschaft Postfach 10 14 09 D69004 Heidelberg Tel.: 0 62 21 8810 35 Fax: 0 62 21 8810 10 Email: bewerbungbwl@fhheidelberg.de

Mehr

Hochschul-Datenschutzverordnung BW

Hochschul-Datenschutzverordnung BW Hochschul-Datenschutzverordnung BW 1 Zulassung Studienbewerber haben den Hochschulen für die Zulassung folgende personenbezogene Daten anzugeben: 4. Geschlecht, 5. Heimat- und Semesteranschrift, 6. Staatsangehörigkeit,

Mehr

1 Zulassung zum Studium und Feststellung der besonderen Eignung

1 Zulassung zum Studium und Feststellung der besonderen Eignung 1 Ordnung für die Feststellung der besonderen Eignung für den Studiengang Wirtschaftschemie mit dem Abschluss Master of Science an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf vom 09.05.2008 Aufgrund des

Mehr

Satzung zur Durchführung des Auswahlverfahrens für den konsekutiven Masterstudiengang Informationswissenschaften der Fachhochschule Potsdam

Satzung zur Durchführung des Auswahlverfahrens für den konsekutiven Masterstudiengang Informationswissenschaften der Fachhochschule Potsdam FBR-Beschluss 30.11.2011, Zustimmung Senat 07.12.2011, vom MWFK mit dem Schreiben vom 15.12.2011 genehmigt Satzung zur Durchführung des Auswahlverfahrens für den konsekutiven Masterstudiengang Informationswissenschaften

Mehr