blatt klee Aschermittwoch? Mit uns nicht!!! So Uhr Stadion Niederrhein Rot-Weiß Oberhausen : FSV Frankfurt rwointern heft 13

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "blatt klee Aschermittwoch? Mit uns nicht!!! So. 1.3. 14 Uhr Stadion Niederrhein Rot-Weiß Oberhausen : FSV Frankfurt rwointern heft 13"

Transkript

1 heft 13 MALOCHERSCHICHT klee das offizielle organ von RWO rwointern die II blatt Aschermittwoch? Mit uns nicht!!! Rot-Weiß Oberhausen : FSV Frankfurt So Uhr Stadion Niederrhein

2 drin lugi spricht // Seite 4 zahlen daten fakten // Seite die gastkolonne // Seite 8-10 schnee von gestern // Seite rwo intern // Seite montage // Seite 22 portrait // Seite rw info // Seite fankolonne // Seite 38 kolonne luginger // Seiten unterstützung // Seite kolonne schulitz // Seite nachwuchs // Seite geschichte // Seite handspiel // Seite 60 feiertage // Seite 62 Na, wie isset? Muss, oder? uhrenturm Also, erstens: Meinen ganz persönlichen Dank an die Mannschaft und die sportliche Leitung für die bisherige Rückrunde. Es wächst zusammen, was zusammen gehört. Zumindest sieht das auf dem Rasen so aus und selbstverständlich auch auf dem Nichtrasen in Ahlen. Also, zweitens: Meinen ganz persönlichen Dank an alle diejenigen unter den RWO Fans, die in den letzten Monaten nicht über einzelne Spieler, den Trainer oder wasweißich hergezogen haben, weil sie es selber sowieso vor gefühlten 100 Jahren besser gemacht haben oder in 100 Jahren besser machen werden. Also, drittens: Unsere Jungs, oder besser wir, haben einen Lauf und den haben wir uns erarbeitet und nicht in der Tombola gewonnen. Also, viertens: Alle Mann schön die Füße ruhig halten ( außer aufm Platz), es geht immer noch um den Klassenerhalt und nicht die Teilnahme an der Champagner Liga. Also, fünftens: Alle Mann und Frau und Kind freuen über das Erreichte und weiterhin die Ärmel hochkrempeln. Also, sechstens: Wenn es mal nicht so läuft, nicht gleich wieder in die alte Mopperei verfallen, sondern auch mal an sich glauben und der arbeitenden Bevölkerung aufm Platz den Rücken stärken. 3 Und siebtens: Wir haben alles außer Kohle Herausgegeben von SC Rot-Weiß Oberhausen e.v. Geschäftsstelle/Vorverkauf/Devotionalienshop Rechenacker 62, Oberhausen Tel Verantwortlich: Hajo Sommers Texte und Fotos: Daniel Mucha, Achim Höfer, Jennifer Hahn und Peter Seiwert (Historie) Fotos: Fans, firosportphoto, Christoph Reichwein, Harald Hoffmann, RWO Bearbeitung: Jonas Kluß Gestaltung + Satz: Benning, Gluth & Partner, Druck: Walter Perspektiven Euer Uhrenturm Der, der da mal denkt PS: Nach den letzten beiden Auswärtsspielen kann ich hiermit feststellen: Unser Stadion ist mit Sicherheit nicht das schlechteste in der Liga. Es gibt definitiv Schlimmeres!

3 4 5 lugispricht RWO-Trainer Jürgen Luginger vor dem Spiel gegen Frankfurt Wir bleiben absolut realistisch lugispricht Auch wenn die närrische Zeit vorbei ist, will sich der SC Rot-Weiß Oberhausen die gute Laune nach fünf ungeschlagenen Partien nicht verderben lassen. Im Gegenteil! Auch am Ende dieses Spieltages will die Mannschaft von Trainer Jürgen Luginger strahlen Voraussetzung dafür ist ein Erfolg gegen den Mitaufsteiger FSV Frankfurt. Über die aktuelle Situation sprachen wir mit RWO-Trainer Jürgen Luginger. Jürgen, mal ehrlich: wird Dir die positive RWO-Serie nicht langsam unheimlich? Luginger: Auf keinen Fall! Schließlich haben wir die Punkte nicht geschenkt bekommen oder uns erschlichen. Wir haben sie uns in jedem Spiel hart erarbeitet. Jeder einzelne Zähler ist die Folge dessen, was wir uns im Training erarbeitet haben. Und selbstverständlich stärkt jeder Erfolg das Selbstbewusstsein. Von mir aus können wir die Serie gerne fortsetzen. Mit dem Erfolg steigt auch meistens die Erwartung im Umfeld. Wie geht die Mannschaft damit um? Luginger: Die Mannschaft und das nähere Umfeld bleiben absolut realistisch und mit beiden Beinen auf dem Boden der Tatsachen. Wir sind uns alle bewusst, dass das Spiel heute gegen den FSV Frankfurt ein sehr schweres sein wird. Schließlich haben unsere Gäste auch einen Super-Serie hingelegt und sind nicht umsonst in diesem Jahr noch ohne Niederlage. Ergebnisse wie das torlose Unentschieden in Fürth sprechen für sich. Was zeichnet den FSV in diesem Jahr aus? Luginger: Frankfurt hat sich gezielt verstärkt und die Mannschaft war in einer Situation, in der sie nichts mehr zu verlieren hatte und befreit aufspielen konnte. So folgte ein Erfolgserlebnis dem nächsten und, wie auch wir wissen, stärken sie das Selbstbewusstsein. Frankfurt ist wieder im Rennen zurück, auch wenn es noch ein schwerer Weg wird bis ins Ziel. Auch RWO ist noch lange nicht am Ziel. Wie siehst Du die aktuelle Lage für uns in der Liga? Luginger: Für uns geht es darum, die jüngsten Leistungen zu bestätigen. Und das wird nicht einfach, denn wir haben verdammt schwere Spiele vor der Brust und die Mannschaften hinter uns in der Tabelle wie Koblenz und Frankfurt punkten auch regelmäßig. So ist unser Vorsprung auch die Abstiegszone trotz des Sieges in Ahlen nur minimal größer geworden. Wir wollen heute mit einem Heimsieg gegen Frankfurt mindestens dieses Abstand halten, am besten wäre selbstverständlich, ihn zu vergrößern. Arbeitsnachweis Spiele Minuten Tore Einw. Ausw. Gelb Gelb/Rot Rot 1 Christoph Semmler Timo Uster Daniel Embers Dimitrios Pappas Benjamin Reichert Kim Falkenberg Moritz Stoppelkamp Jens Robben Julian Lüttmann Mike Terranova Tuncay Aksoy Jamal Mann David Müller Tim Reichert Marcel Landers Thomas Schlieter Ferhat Kiskanc Christopher Nöthe Markus Heppke Tim Kruse Sören Pirson Musa Celik Markus Kaya Tino Westphal Benjamin Schüßler Olivier de Cock Felix Luz Jonas Deumeland

4 6 7 zahlendatenfakten Die Tabelle Pl. Club Spiele S U N Tore Pkt. 1 SC Freiburg : FSV Mainz : SpVgg Greuther Fürth : FC Kaiserslautern : Alemannia Aachen : MSV Duisburg : FC Nürnberg : FC St. Pauli : FC Augsburg : Rot-Weiß Oberhausen : Rot Weiss Ahlen : TSV 1860 München : FSV Frankfurt : FC Ingolstadt : TuS Koblenz * : VfL Osnabrück : Hansa Rostock : SV Wehen Wiesbaden :37 17 * Der TuS Koblenz wurden zum Saisonbeginn drei Punkte abgezogen. Das nächste Heimspiel: Rot-Weiß Oberhausen : VfL Osnabrück Freitag, 20. März 2009, Uhr Ergebnisse TuS Koblenz : Rot-Weiß Oberhausen 3:0 (2:0) Rot-Weiß Oberhausen : FC Ingolstadt 04 2:1 (2:1) FC St. Pauli : Rot-Weiß Oberhausen 4:1 (3:0) Rot-Weiß Oberhausen : Rot Weiss Ahlen 1:3 (1:1) FSV Frankfurt 1899 : Rot-Weiß Oberhausen 3:1 (1:1) Rot-Weiß Oberhausen : SpVgg Greuther Fürth 0:4 (0:2) Rot-Weiß Oberhausen : FC Augsburg 2:1 (2:1) VfL Osnabrück : Rot-Weiß Oberhausen 2:1 (1:1) Rot-Weiß Oberhausen : 1. FC Kaiserslautern 2:1 (1:1) 1. FC Nürnberg : Rot-Weiß Oberhausen 2:1 (2:1) Rot-Weiß Oberhausen : Hansa Rostock 1:0 (0:0) TSV 1860 München : Rot-Weiß Oberhausen 0:1 (0:1) Rot-Weiß Oberhausen : Alemannia Aachen 1:1 (1:0) SV Wehen Wiesbaden : Rot-Weiß Oberhausen 0:0 (0:0) Rot-Weiß Oberhausen : MSV Duisburg 0:3 (0:2) SC Freiburg : Rot-Weiß Oberhausen 2:1 (0:1) Rot-Weiß Oberhausen : 1. FSV Mainz 05 2:1 (1:1) Rot-Weiß Oberhausen : TuS Koblenz 0:0 (0:0) FC Ingolstadt 04 : Rot-Weiß Oberhausen 0:0 (0:0) Rot-Weiß Oberhausen : FC St. Pauli 3:2 (3:1) Rot Weiss Ahlen : Rot-Weiß Oberhausen 1:3 (0:1) zahlendatenfakten 22. Spieltag :00 1. FC Nürnberg : 1. FSV Mainz :00 SV Wehen Wiesbaden : SC Freiburg :00 Hansa Rostock : Rot Weiss Ahlen :00 1. FC Kaiserslautern : SpVgg Greuther Fürth :00 TSV 1860 München : FC St. Pauli :00 FC Augsburg : TuS Koblenz :00 Rot-Weiß Oberhausen : FSV Frankfurt :00 VfL Osnabrück : FC Ingolstadt :15 Alemannia Aachen : MSV Duisburg 24. Spieltag :00 1. FC Kaiserslautern : TuS Koblenz :00 TSV 1860 München : FSV Frankfurt :00 1. FC Nürnberg : Rot Weiss Ahlen :00 MSV Duisburg : SC Freiburg :00 VfL Osnabrück : SpVgg Greuther Fürth :00 Alemannia Aachen : FC St. Pauli :00 FC Augsburg : Rot-Weiß Oberhausen :00 Hansa Rostock : FC Ingolstadt :15 SV Wehen Wiesbaden : 1. FSV Mainz Spieltag :00 TuS Koblenz : VfL Osnabrück :00 FSV Frankfurt 1899 : 1. FC Kaiserslautern :00 FC St. Pauli : Hansa Rostock :00 SC Freiburg : Alemannia Aachen :00 FC Ingolstadt 04 : TSV 1860 München :00 1. FSV Mainz 05 : FC Augsburg :00 SpVgg Greuther Fürth : Rot-Weiß Oberhausen :00 Rot Weiss Ahlen : SV Wehen Wiesbaden :15 MSV Duisburg : 1. FC Nürnberg Die weiteren Termine 25. Spieltag RWO - VfL Osnabrück Fr Spieltag 1.FC Kaiserslautern - RWO So Spieltag RWO - 1.FC Nürnberg Spieltag Hansa Rostock - RWO Spieltag RWO - TSV 1860 München Spieltag Alemannia Aachen - RWO Spieltag RWO - SV Wehen Wiesbaden Spieltag MSV Duisburg - RWO Spieltag RWO - SC Freiburg Spieltag 1.FSV Mainz 05 - RWO Wir spielen im Team! s Stadtsparkasse Oberhausen Fair. Menschlich. Nah. Bewegung zählt zu den Grundbedürfnissen von Menschen. Wer sich sportlich engagiert, fördert Gesundheit und Gemeinschaft. Deshalb unterstützen wir als Ihre Sparkasse durch Spenden, Sponsoring und viele andere Fördermaßnahmen den Oberhausener Breiten-, Schul-, Vereins- und Behindertensport. Wir tun dies aus Überzeugung. Gestern. Heute. Morgen.

5 8 9 diegastkolonne Unser heutiger Gegner: FSV Frankfurt Totgesagte leben länger Totgesagte leben länger. Das gilt nicht nur für den SC Rot-Weiß Oberhausen, dessen Zweitliga-Zukunft nach nur drei Punkten aus sechs Spielen zu Saisonbeginn bereits mehrfach tiefschwarz gemalt worden war, sondern ganz besonders auch für unseren heutigen Gast FSV Frankfurt. Die Hessen, ebenfalls als Regionalliga- Aufsteiger in der letzten Saison in die 2. Bundesliga überraschend durchmarschiert, schienen nach 16 Partien im Fußball-Unterhaus bereits schon im Fahrstuhl zurück in Liga 3. Denn nach einem Sieg ausgerechnet gegen RWO und sieben Unentschieden standen nur zehn Zähler auf der hessischen Habenseite. Aber durch einen 1:0-Heimsieg gegen den FC St. Pauli zum Jahresabschluss 2008 feierte der FSV die sportliche Wiederauferstehung, die bis heute andauert. Vier Siege aus den letzten fünf ungeschlagenen Partien darunter ein 0:0 bei der SpVgg. Greuther Fürth ließen die Mannschaft von Trainer Tomas Oral bis auf Rang 13 klettern. Nach dem 8. Spieltag hatten die Frankfurter auf einem Abstiegsplatz gelegen, sieben Spiele lang sogar mit der roten Laterne in der Hand. Doch seit dem 3:1-Sieg bei der TuS Koblenz haben die Blau-Schwarzen die Abstiegszone hinter sich gelassen. Zu den größten Hoffnungsträgern der Hessen zählen die Brüder Youssef und Oualid Mokhtari, die als Torschütze bzw. vorlagengeber in den letzten Partien glänzten und gerade an der lange Zeit fehlenden Effektivität des Aufsteigers entscheidend etwas änderten. Hinspiel in Frankfurt Treffsicher präsentierte sich zuletzt auch wieder Angreifer Matias Cenci, dem im Hinspiel gegen RWO gleich alle drei Tore bei der 1:3-Niederlage der Kleeblätter gelungen waren. Anschließend traf Cenci mehr als vier Monate nicht mehr, bevor er bei den jüngsten FSV-Erfolgen gegen RW Ahlen (4:0) und in Koblenz (3:1) je ein Mal knipste und sein Konto mit insgesamt sechs Toren füllte. Über mangelnde Erfahrung im Profibereich kann der Aufsteiger auf keinen Fall klagen. Mit Alexander Klitzpera, Daniel Schumann, Matthias Hagner, Markus Kreuz, Emil Noll und Youssef Mokhtari stehen Trainer Oral ein halbes Dutzend Spieler zur Verfügung, die schon reichlich Erstliga-Luft geschnuppert haben. (o.v.l.) Dennis Hillebrand, Markus Husterer, Stefan Hickl, Fikri El Haj Ali, Daniel Schumann, Aziz Bouhaddouz, Lars Weissenfeldt, Matias Cenci, David Ulm (m.v.l.) Mikayil Kabaca, Wolfgang Uschek, Mohamed Azaouagh, Dr. Thomas Hedaeeus, Sead Mehic, Georgios Theodoridis, Jochen Hoefler, Radek Spilacek, Christian Mikolajczak, Angelo Barletta, Mathias Hagner, Manni Binz, Tomas Oral, Norbert Lorz, Ramon Berndroth, Bernd Reisig (v.v.l.) Thomas Sobotzik, Amir Shapourzadeh, Alexis Theodosiadis, Florian Schuerenberg, Patric Klandt, Marjan Petkovic, Christian Eggert, Marc Gallego, Markus Kreuz Zugänge: Eggert (Borussia Dortmund), Gallego (Sportfreunde Siegen), Petkovic (SV Sandhausen), Shapourzadeh (Hansa Rostock), Spilaczek (1899 Hoffenheim), Theodoridis (AE Ergotelis), Como, Oualid Mokhtari (Kickers Offenbach), Klitzpera (Alemannia Aachen), Noll (SC Paderborn), Ledesma (SE Eivissa-Ibiza), Theodosladis (Eintracht Frankfurt), Youssef Mokhtari (Al Rayyan), Bencik (SC Freiburg), Bliznyuk (BATE Borisov), Ross (Coronel Bolognesi). Abgänge: Gaubatz, Lauritio (Viktoria Aschaffenburg), Koejoe (Wacker Innsbruck), Levy (FSV Fernwald), Volk, Wagner (1. FC Eschborn), Winter (Karriere beendet), Aidoo (Kickers Emden), Bentaayate, Brendel, Uyanik, Bouhaddouz (Erzgebirge Aue), Schürenberg (SpVgg Weiden), C M Y CM MY CY CMY K Teamchef: Tomas Oral Geburtstag: 24. April 1973 Aktive Laufbahn: Bavaria Wiesen, TV Schweinsheim, Teutonia Obernau, VfR Großostheim, SG Egelsbach, Viktoria Aschaffenburg, Germania Horbach, FSV Frankfurt. Trainerstationen: FSV Frankfurt II, seit 2006 Trainer bzw. Teamchef FSV Frankfurt.

6 10 11 zahlendatenfakten Rot-Weiß Oberhausen Nr Name geboren Nationalität Größe Gewicht bei RWO seit letzter Verein Torhüter 21 Pirson, Sören D 1,95 m 85 kg 2008 Rot-Weiss Essen 1 Semmler, Christoph D 1,84 m 88 kg 2005 Bor. Mönchengladbach II 40 Deumeland, Jonas D 1,91 m 87 kg 2009 VfL Wolfsburg 28 Kevin Luft D 1,96 m 94 kg 1992 eigene Jugend Abwehr 31 de Cock, Olivier B 1,83 m 70 kg 2008 FC Brügge 3 Embers, Daniel D 1,83 m 73 kg 2006 Wuppertaler SV Borussia 6 Falkenberg, Kim D 1,82 m 74 kg 2008 Bayer 04 Leverkusen II 4 Pappas, Dimitrios GR 1,80 m 80 kg 2006 Rot-Weiss Essen 5 Reichert, Benjamin D 1,80 m 74 kg 1988 eigene Jugend 16 Schlieter, Thomas D 1,92 m 91 kg 2007 SSVg. Velbert 2 Uster, Timo D 1,83 m 79 kg 2005 SV Darmstadt Westphal, Tino D 1,82 m 76 kg 2008 VfB Hüls Mittelfeld 22 Celik, Musa D 1,70 m 70 kg 1995 SSVg. Velbert 19 Heppke, Markus D 1,80 m 75 kg 2009 FC Schalke Kaya, Markus D 1,80 m 78 kg 2007 SSVg. Velbert 17 Kiskanc, Ferhat D 1,75 m 73 kg 2008 Rot-Weiss Essen 20 Kruse, Tim D 1,86 m 74 kg 2007 Fortuna Düsseldorf 15 Landers, Marcel D 1,83 m 80 kg 1987 eigene Jugend 14 Reichert, Tim D 1,79 m 74 kg 2006 SSVg. Velbert 8 Robben, Jens D 1,80 m 78 kg 2006 Eintracht Trier 27 Schüßler, Benjamin D 1,76 m 67 kg 2008 SC Paderborn 07 7 Stoppelkamp, Moritz D 1,80 m 75 kg 2008 Rot-Weiss Essen Angriff 9 Lüttmann, Julian D 1,86 m 83 kg 2007 Sportfreunde Lotte 33 Luz, Felix D 1,86 m 78 kg 2008 FC Augsburg 18 Nöthe, Christopher D 1,84 m 78 kg 2008 Borussia Dortmund U23 10 Terranova, Mike I 1,70 m 75 kg 2006 SG Wattenscheid Jamal TT 1,90 cm 81 kg 2009 Joe Public FC FSV Frankfurt zahlendatenfakten Nr. Name geboren Nation Größe Gewicht im Verein seit: letzter Verein Torhüter 1 Klandt, Patric D 1,85m 78kg 01/08 Hansa Rostock 13 Como; Christian D 1,87m 82kg 2008 Kickers Offenbach 25 Petkovic, Marjan D 1,86m 85kg 2008 SV Sandhausen Abwehr: 2 Schumann, Daniel D 1,83m 74kg 10/07 Kickers Offenbach 3 Klitzpera, Alexander D 1,84m 81kg 2008 Alemannia Aachen 4 Husterer, Markus D 1,85m 81kg 2007 Eintracht Braunschweig 5 Hillebrand, Dennis D 1,89m 82kg 2007 VfR Aalen 14 Weißenfeldt, Lars D 1,80m 76kg 2007 Kickers Offenbach 17 Hickl, Stefan D 1,89m 78kg 2003 Viktoria Preußen Frankfurt 22 Gallego, Marc D 1,77m 73kg 2008 Sportfreunde Siegen 33 Noll, Emil D 1,94m 82kg 2008 SC Paderborn Ledesma, Kirian ESP 1,79m 77kg 2009 SE Eivissa-Ibiza Mittelfeld: 6 Sobotzik, Thomas D 1,76m 75kg 01/08 Sandefjord Fotball 7 Hagner, Matthias D 1,86m 80kg FC Saarbrücken 8 Mehic, Sead BIH 1,78m 76kg 2006 Rot-Weiß Oberhausen 10 Theodoridis, Georgios GRE 1,76m 72kg 2008 AE Ergotelis 15 Spilacek, Radek CZE 1,86m 84kg Hoffenheim 18 Mikolajczak, Christian D 1,79m 86kg 2007 Holstein Kiel 20 Shapourzadeh, Amir IRN/D 1,78m 74kg 2008 Hansa Rostock 23 Theodosladis, Alexis GRE/D 1,79m 75kg 2008 Eintracht Frankfurt 24 Barletta, Angelo ITA 1,80m 80kg 2007 Panserraikos Serres 26 Mokhtari, Oualid D 1,80m 73kg 2008 Kickers Offenbach 28 Kreuz, Markus D 1,71m 69kg 2007 Kickers Offenbach 30 Eggert, Christian D 1,80m 76kg 2008 Borussia Dortmund 36 Mokhtari, Youssef D 1,85m 78kg 2008 Al-Rayyan Angriff 9 Cenci, Matias Esteban ITA/ARG 1,85m 86kg 2007 SV Wehen 11 Bencik, Henrich SVK 1,88m 82kg 2008 SC Freiburg 16 El Haj Ali, Fikri D 1,81m 77kg 2007 Borussia Fulda 21 Höfler, Jochen D 1,78m 74kg 2007 Eintracht Frankfurt 27 Bliznyuk, Gennadi RBE 1,75m 71kg 2009 BATE Borisov 37 Ross, Junior PER 1,80m 69kg 2009 Coronel Bolognesi 38 Ulm, David FRA 1,74m 68kg 01/08 Sportfreunde Siegen Gegründet: 20. August 1899 Anschrift: Am Erlenbruch 1, Frankfurt/Main Tel.: 069/ , Fax: 069/ , Vereinsfarbe: Schwarz-Blau Stadion: Commerzbank-Arena ( Plätze) Präsident: Julius Rosenthal Vizepräsidenten: Ludwig van Natzmer, Walter Schimmel, Willi Hebbel, Wolfgang Kurka Geschäftsführer: Clemens Krüger Manager: Bernd Reisig Teammanager: Mikayil Kabaca Co-Trainer: Ramon Berndroth, Manfred Binz Torwarttrainer: Klaus- Peter Nemet

7 rwointern Näher dran ist besser. schneevongestern 20. Spieltag: RW Oberhausen FC St. Pauli 3:2 (3:1) Keine Kohle schlägt Kult-Klub Keine Kohle, aber die Punkte in der Tasche! Gegen den Kult-Klub vom Kiez kam der SC Rot-Weiß Oberhausen am 20. Spieltag der 2. Bundesliga nach einer wahren Malocherschicht zu einem hart erkämpften und hochverdienten 3:2 (3:1)-Sieg. Nach einer dramatischen Schlussphase rissen die Spieler und Fans des SC Rot-Weiß Oberhausen nach dem Abpfiff erleichtert die Arme in den Himmel. Wir können nicht unspannend, atmete auch der RWO-Vorsitzende Hajo Sommers durch. Dabei hatte es nach gut 20 Minuten gar nicht nach einer Nervenschlacht ausgesehen. Die Kleeblätter überrollten die Kiez-Kicker regelgerecht und lagen 3:0 in Führung. Nach zwei torlosen Unentschieden zum Jahresauftakt gegen die TuS Koblenz und beim FC Ingolstadt 04 überzeugten die Rot-Weißen durch schnelles und kombinationssicheres Offensivspiel, das bereits nach vier Minuten mit dem 1:0 belohnt wurde. Einen Schuss von Markus Heppke fälschte Paulis Fabian Boll unhaltbar für Torwart Mathias Hain ab. Nach knapp sechs Minuten verwandelte Markus Kaya einen von Hain an Mike Terranova verschuldeten Foulelfmeter zum (10.), ehe erneut Heppke nach feiner Vorarbeit Terranovas zum 3:0 (20.) traf. Die Mannschaft hat gezeigt, dass sie nach vorne spielen und Tore erzielen kann, freute sich Trainer Jürgen Luginger. RWO kontrollierte bis zur Pause das Geschehen, schaltete jedoch den ein oder anderen Gang zurück, so dass die Hamburger kurz vor der Pause zum 1:3-Anschlusstreffer durch Filip Trojan (43.) kamen. Nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste besser ins Spiel, während sich RWO weit zurückzog und auf Konter lauerte. Nach der Pause haben wir zu wenig nach vorne gespielt und uns zu weit hinten reindrängen lassen. Wenn wir unsere Konter besser nutzen und das vierte Tor machen, müssen wir nicht mehr bis zum Schluss zittern, so Luginger. Aber nach knapp einer Stunde wurde es daher hektisch. Rouwen Hennings erzielte per Freistoß aus 20 Metern das 2:3 (58.), doch Schiedsrichterin Steinhaus ließ den Freistoß wiederholen, weil Oberhausens Kim Falkenberg zu früh aus der Mauer gelaufen war. Sieben Minuten vor dem Ende zeigte Steinhaus jedoch wieder auf Punkt. Nach einem vermeintlichen Foulspiel von Dimitrios Pappas an Björn Brunnemann. Trojan verwandelte zum 2:3-Anschlusstor (83.). St. Pauli kam jedoch zu keiner Ausgleichschance mehr, während Terranova an Hain scheiterte (86.) und Steinhaus RWO einen weiteren Strafstoß verweigerte, nachdem Hain Lüttmann gefoult hatte (90.). RW Oberhausen: Pirson Pappas, B. Reichert, Schlieter Falkenberg, Kaya (84. de Cock), T. Kruse, Embers - Terranova, Heppke (76. Landers) Nöthe (71. Lüttmann). FC St. Pauli: Hain Rothenbach, Morena, Gunesch, Weigelt (23. Drobo-Ampem) T. Schultz, Boll F. Bruns (84. A. Ludwig), Hennings (79. Brunnemann), Trojan Sako % informiert: Live-Übertragung aller RWO-Spiele. Exklusiver RWO-Podcast nur bei Radio Oberhausen. Mehr Infos unter: 106.2radiooberhausen.de Tore: 1:0 Heppke (4.), 2:0 Kaya (10. Foulelfmeter), 3:0 Heppke (20.), 3:1 Trojan (43.), 3:2 Trojan (81. Foulelfmeter). - Schiedsrichterin: Steinhaus (Hannover). - Zuschauer: Gelbe Karten: Kaya, Falkenberg Hain.

8 Genießen Sie das Spiel mit König Pilsener. DAS KÖNIG DER BIERE schneevongestern 21. Spieltag: RW Ahlen RW Oberhausen 1:3 (0:1) Karneval dank Kaya! Karneval dank Kaya! Närrische Stimmung herrschte in den Reihen des SC Rot-Weiß Oberhausen nach dem hochverdienten 3:1 (1:0)-Sieg bei Mitaufsteiger Rot Weiß Ahlen am 21. Spieltag der 2. Bundesliga. Ein Doppelpack von Markus Kaya (43./82.) sowie ein Treffer von Mike Terranova (64.) bescherten den Kleeblättern drei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt. Das waren so genannte big points. Endlich haben wir auch wieder auswärts gewonnen und in der Tabelle einen echten Sprung gemacht, freute sich Terranova über die geglückte Revanche für die 1:3-Hinspielniederlage im Stadion Niederrhein. Von Beginn an hatte die Mannschaft von RWO- Trainer Jürgen Luginger das Geschehen im Wersestadion im Griff. Terranova (3.) und Christopher Nöthe (5.) hätten schon in der Anfangsphase für die Oberhausener Führung sorgen können. Durch eine taktisch disziplinierte sowie zweikampfund laufstarke Vorstellung ließen die Kleeblätter den Gastgebern keine Luft zum Atmen. Folgerichtig ging RWO noch vor der Pause 1:0 in Führung. Eine Ecke von Tim Kruse nahm Kaya direkt und der Ball sprang an den Innenpfosten und von dort aus ins Netz (43.). Ahlen kam erst nach 57 Minuten zur ersten Torchance. Kevin Großkreutz setzte sich im Oberhausener Strafraum durch, doch der erneut bärenstarke RWO-Torwart Sören Pirson fischte dem zukünftigen Dortmunder Borussen den Ball vom Fuß der Auftakt für eine kampfstarke letzte halbe Stunde, in der Rot- Weiß Oberhausen die Nerven behielt, starke Konter fuhr und letztendlich auch in der Höhe verdient den Sieg nach Hause brachte. Gerade einmal drei Minuten war RWO-Flügelflitzer Marcel Landers im Spiel, als er schön eingesetzt von Kaya auf der rechten Seite auf und davon zog. Seinen Pass in die Mitte spitzelte Fußballgott Terranova in unnachahmlicher Art zum 2:0 (64.) in die Maschen. Ahlen schlug jedoch postwendend durch Baldo di Gregorios Tor (67.) zurück. Die Luginger-Elf ließ sich jedoch nicht aus dem Konzept bringen, vielmehr sorgten Zweikampfstärke, Laufbereitschaft und Einsatzwille dafür, dass die Ostwestfalen keine Ausgleichschance mehr besaßen. Stattdessen schraubte RWO das Ergebnis in die Höhe. Julian Lüttmann bediente Kaya, der sich im Strafraum gegen zwei Verteidiger durchsetzte und den Ball ins Tor schob, hinter dem die mehr als mitgereisten RWO-Fans frenetisch den zweiten Auswärtssieg der Saison feierten. Luginger lobte: Das war vor allem in der zweiten Halbzeit sehr gut. Wir haben tolle Konter gefahren und die Ordnung gehalten. Das sind drei wichtige Punkte für uns! RWA: Langerbein Busch, di Gregorio, Kittner, R.Maul (80. Naki) Heithölter (50. R.Müller), Wiemann, Pelzer Großkreutz, Reus (88. Chitsulo) Toborg. RWO: Pirson Pappas, B.Reichert, Schlieter Falkenberg, Kaya (86. T.Reichert), T.Kruse, Embers Terranova, Heppke (61. Landers) Nöthe (75. Lüttmann). Tore: 0:1 Kaya (43.), 0:2 Terranova (64.), 1:2 di Gregorio (67.), 1:3 Kaya (82.). Schiedsrichter: Schalk (Augsburg). Zuschauer: Gelbe Karten: Toborg. R.Müller, di Gregorio, Großkreutz, Wiemann Kaya, Schlieter 15

9 Mitgliederaktion Wir geben alles : Nachdem die Mitgliederaktion in der letzten Saison ein großer Erfolg war und die Vereinsmitglieder um 40% auf gesteigert werden konnte, wird nun die nächste Raketenstufe der RWO-Mitglieder-Kamapagne 1904 gezündet: Wir geben alles! mit dem Ziel, die Mitgliederzahl auf mindestens Mitglieder zu steigern. Um diese nächste Etappe zu erreichen, werden nicht nur die auf dem Foto abgebildeten Spieler sowie der Vorstandsvorsitzende Hajo Sommers sprichwörtlich alles geben. Dank der Unterstützung zahlreicher RWO-Partnerunternehmen konnte ein Gutscheinheft erstellt werden, das den aktuellen Mitgliedern und denen, die es werden, viele Einkaufsvorteile und Rabatte bietet, die den Wert des Mitgliedsbeitrages bei weitem übersteigen. Das Gutscheinheft kann ab Mitte März gemeinsam mit dem neuen hochwertigen Mitgliedsausweis in Form einer Scheckkarte und im Malocherschicht - Design beim Kleeblätter-Ausstatter auf der Helmholtzstraße abgeholt werden. Der genaue Termin wird in den nächsten Tagen auf der RWO-Homepage veröffentlicht. Außerdem wartet im Rahmen der Saisoneröffnung im Sommer erneut eine große Verlosung mit attraktiven Preisen auf bisherige und neue Mitglieder. Einen besonderen Anreiz: Wer ein neues Mitglied wirbt, erhält pro geworbenes Mitglied ein zusätzliches Los. Für die Unterstützung des RWO-Gutscheinheftes bedanken wir uns bei folgenden Unternehmen: rwointern Für 1904 Mitglieder 17

10 rwointern 19 VATRO-AUTOGRAMMBALL EURO OHNE AUTOGRAMME 8,90 EURO Handschuhe EURO FLEECE-DECKE 9 80 EURO AUCH IN SCHWARZ ERHÄLTLICH SCHAL POKALSIEGER EURO KIDS-SCHAL KLEEBLÄTTER 9 50 EURO

11 20 rwointern Wintertrainingslager in Portugal Adeus Albufeira! Olà Portugal! So hieß es am 07. Januar dieses Jahres, als die Profis des SC Rot-Weiß Oberhausen in Albufeira für eine Woche ihr Wintertrainingslager aufschlugen. An der Algarve entflohen die Kleeblätter damit dem Wintereinbruch und Schneechaos in der Heimat, um sich bei Temperaturen zwischen 10 und 16 Grad auf die heute startende Rückrunde vorzubereiten. Täglich drei Mal bat Trainer Jürgen Luginger zu Übungseinheiten, von denen der Strandlauf um Uhr in der Frühe nach einer geheimen Umfrage nicht die beliebteste gewesen sein soll. Die Jungs haben sehr gut mitgezogen und hart gearbeitet, lobte aber Lugi. fehlt Bestens betreut wurden die Spieler vor Ort wie immer von den unersetzlichen Anne und Gerd Landers sowie Helmut Bormann. RWO-Reise Teil I: Kleeblatt -Duell im Frankenland Wenn Fürth führt, Wer 1:0 führt, der stets verliert! So lautete ein ungeschriebenes Gesetz auf den Bolzplätzen. Bei der Sp- Vgg. Greuther Fürth, die am nächsten Sonntag, 08. März, um Uhr den SC Rot-Weiß Oberhausen empfängt, gilt das in dieser Saison allerdings nicht. Denn elf Mal lagen die fränkischen Kleeblätter schon mit 1:0 in Führung und neun Mal verließen sie dann den Platz auch als Sieger. Wenn Fürth führt, der Gegner meist verliert. So war es auch am 26. September letzten Jahres, als RWO sich der Spielvereinigung im Stadion Niederrhein 0:4 geschlagen geben musste. Bernd Nehrig hatte die Grün-Weißen bereits nach neun Minuten in Front geschossen, ehe Stefan Reisinger (2) und Sami Allagui für den Endstand sorgten. Eine kuriose Partie, in der Fürth letztendlich nur fünf Torschüsse zu verzeichnen hatte, an dessen Ende aber die höchste Saisonniederlage für unsere Elf stand. Der dreimalige Deutsche Meister (1914, 1926, 1929) ist offensivstark wie lange nicht mehr. Standen nach den Spielzeiten 07/08 und 06/07 je 53 Tore und nach 05/06 exakt 51 Treffer auf dem Konto der grünen Kleeblätter, weist die Mannschaft von Trainer Benno Möhlmann jetzt schon fast 50 Saisontore auf und das nach gerade mal 21 Spieltagen! Großen Anteil daran hat das Sturmduo Allagui und Reisinger, das gemeinsam rund die Hälfte aller Fürther Treffer erzielt hat. Aber auch im Mittelfeld befinden sich fünf Spieler, die bereits getroffen haben. Die Spielvereinigung schießt quasi aus allen Rohren! Allerdings spricht die bisherige Zweitliga-Bilanz von RWO bei Auftritten im Playmobil-Stadion für unsere Elf. Sieben Gastspiele in der Heimat der berühmten Plastikmännchen absolvierten die Rot-Weißen und aufmontage der Gegner meist verliert konnten dabei drei Siege und drei Unentschieden mitnehmen. Nur beim letzten Spiel in Fürth am 29. April 2005 musste sich RWO trotz einer 2:0-Führung durch einen Doppelschlag von Salif Keita noch 2:3 geschlagen geben. Hoffentlich bewahrtet sich diesmal nicht der Spruch: Wer 1:0 führt Anfahrt Mit dem Auto von der A3 kommend Am Autobahnkreuz Fürth/Erlangen (A3 Nürnberg-Würzburg/A 73 Bamberg- Würzburg) Richtung Fürth bis Ausfahrt Fürth-Ronhof (für Heimfans) bzw. Fürth- Poppenreuth (für Gästefans). Parkplätze Für den Besuch der Heimspiele der SpVgg. Greuther Fürth stehen zwei Großparkplätze zur Verfügung. Gästefans parken ausschließlich auf dem Parkplatz der Firma IKEA, der über die Ausfahrt Fürth-Poppenreuth der A73 erreichbar ist. Über die Hans-Vogel-Straße, Dieselstraße, Alte Reutstraße und den Laubenweg erreicht man schnell die Südkurve des Playmobilstadions. Gäste-Fanbusse können direkt am Stadion vor Tor C parken. Die Anfahrt erfolgt über den Laubenweg. Mit der Bahn Ab Fürth/Hauptbahnhof mit der U-Bahn Richtung Fürth Hardhöhe - Haltestelle Rathaus aussteigen und weiter mit den Buslinien 173, 177, und 179 bis zum Stadion 21

12 22 aufmontage RWO-Reise Teil II: Oberhausen will in Augsburg bestehen Geschichte schreiben in historischer Stadt Gute Seiten, schlechte Seiten. Bei der Erstellung von Webauftritten zeigt sich deutlich der Unterschied von gut gemeint und gut gemacht. Die Aktualität der bereitgestellten Informationen, plattformübergreifende Programmierung und überzeugendes Design sind nur einige Anforderungen, denen ein gelunger Web-Auftritt gerecht werden muß bgp e.media bietet professionelle Beratung, Konzeption und Realisation. Mit Trier und Kempten zählt Augsburg zu den drei ältesten Städten Deutschlands. Mehr als 2000 Jahre Geschichte mit großen Namen wie Finanzgenie Jakob Fugger, Wolfgang Amadeus-Vater Leopold Mozart oder Schriftsteller Bert Brecht prägten Deutschland. Am Sonntag, 15. August, um Uhr muss der SC Rot-Weiß Oberhausen in die drittgrößte bayerische Stadt reisen, um sich dort mit dem FC Augsburg zu messen. Dabei will die Mannschaft von Trainer Jürgen Luginger in dieser historischen Stadt garantiert nicht alt aussehen, sondern vielmehr am liebsten den Erfolg aus dem Hinspiel wiederholen. Der 2:1-Heimsieg gegen den FCA am 7. Spieltag hatte für beiden Teams ein Wendepunkt in der Saison bedeutet. RWO startet damit durch von Rang 18 aus, während die Schwaben nach der Niederlage im Stadion Niederrhein mit nur drei Punkten auf Platz 17 abgestürzt sogar in noch höhere Tabellenregionen emporgestiegen waren: Mit nur drei Zählern Rückstand auf den Aufstiegs-Relegationsrang ging der FCA als Tabellensechster in die Winterpause. Jedoch nach vier sieglosen Spielen zum Auftakt des Jahres 2009 liegt Augsburg als Achter zurzeit im gesicherten Mittelfeld, mit neun Punkten Vorsprung auf die Abstiegszone. Zu den Stützen im Augsburger Team, das nach dem 21. Spieltag mit 26 Gegentoren die siebtbeste Defensive der 2. Liga stellte, zählen der Ex-Wolfsburger Uwe Möhrle und der ehemalige Lauterer Ingo Hertzsch, die vor Torwart Uwe Neuhaus ein starkes Verteidiger-Duo abgeben. Im Angriff präsentierten sich der ungarische Nationalstürmer Sandor Torghelle und der Ex-Frankfurter Michael Thurk mit je sechs Toren bisher am treffsichersten. Nach dem Regionalliga-Aufstiegsrundenspiel in der Saison 73/74, in dem RWO im Rosenaustadion zu einem 2:2-Unentschieden gekommen war, ist es für die Kleeblätter erst das zweite offizielle Pflichtspiel in Augsburg. Hoffentlich wird es auch eins, an dass sich die Rot-Weiß-Fans gerne erinnern werden. Anfahrt mit dem Auto Von Norden über die A8 (München-Stuttgart), Ausfahrt Augsburg-West (Richtung Augsburg, Landsberg bzw. Gersthofen-Süd). Sie befinden sich nun auf der autobahnähnlichen Bundesstraße 17. Dort bleiben bis zur Ausfahrt Stadion/Gabelsberger Str.. Über den nördlichen Eingang an der Stadionstraße gelangt man in den Gästefanbereich. Der Fanblock befindet sich unmittelbar unter der Anzeigentafel. Anfahrtsbeschreibung der Parkplätze am Rosenaustadion Die Stadionstraße ist zwei Stunden vor FCA-Heimspielen und eine Stunde danach zwischen der Schießstättenstraße und der Bergstraße für den Durchgangsverkehr gesperrt. Für die Gästefans: Am P1 können auch die Gäste parken (Parkplatz liegt direkt am Gästeblock) Anfahrt: A8 Ausfahrt Augsburg West, auf die B17 in Richtung Garmisch, Abfahrt Bgm.-Ackermann- Straße, Rosenaustraße, rechts auf die Schießstättenstraße. Anfahrt mit der Straßenbahn Straßenbahnlinie 1, Haltestelle Polizeipräsidium - 10 Gehminuten zum Stadion (oberer Eingang). Kompetenzen: Webdesign Web/Video und Audio Barrierefreies Internet Flash-/Design und Anwendungen Suchmaschinenoptimierung Inter- und Intranet Lösungen Internet-Security Content Management Systeme Customer Relationship Management Systeme ASP-Lösungen Shopsysteme WebCams bgp e.media GmbH Agentur für multimediale Kommunikation Max-Planck-Ring Oberhausen Tel.: Fax: Mail: Web: anzeige.indd :39:09 Uhr Werbung Unternehmenskommunikation fon: 0208 /

13 RWO-Neuzugang Olivier de Cock im Portrait Manchmal liegt Oberhausen portrait direkt hinter Mailand und Iran 25 Manchmal liegt Oberhausen direkt hinter Mailand und Iran. Diese nicht ganz korrekte geographische Erfahrung hat zumindest RWO-Neuzugang Olivier de Cock gemacht. Der 33-jährige belgische Ex-Nationalspieler, der mit seinem Stammverein FC Brügge im Oktober 2003 in der Champions League- Vorrunde 1:0 beim großen AC Mailand gewonnen hatte, war vor seinem Wechsel an die Landwehr im Oktober 2008 im Sommer des letzten Jahres zu einem einwöchigen Probetraining bei einem iranischen Erstligisten zu Gast. Ich hätte sehr gutes Geld verdienen können, aber das war eine ganz andere Welt, erinnert sich der zurzeit auf Grund von Knieproblemen außer Gefecht gesetzte de Cock. Ein Wechsel in den Orient hätte auch gar nicht dem Naturell des bodenständigen Belgiers entsprochen, der in seiner Karriere erst für drei Vereine gekickt hat: FC Brügge, Fortuna Düsseldorf und RWO. In Brügge geboren, über die Jugendmannschaften des Traditionsvereins in der ersten Mannschaft einen Stammplatz erobert, 12 Einsätze in der Champions League, vier Meistertitel das ist Oliviers sportliche Bilanz mit dem Verein, dessen Stadion sich nur 10 Minuten entfernt von seinem Haus in Brügge befindet. Nachdem er in Brügge vom Nachfolger des Erfolgstrainers Trond Sollied aussortiert worden war, spielte de Cock in der letzten Saison fast ein Jahr lang für Fortuna Düsseldorf. Ich wollte unbedingt in die 2. Bundesliga, denn mein Ding in Deutschland ist noch nicht vorbei, hat sich Olivier für seine Zeit bei den Kleeblättern viel vorgenommen. Allerdings stoppten ihn nach seinem RWO-Wechsel im Oktober 2008 formelle Hürden, so dass der 33-Jährige erst zum Rückrunden-Auftakt gegen die TuS Koblenz sein sehr gutes Pflichtspieldebüt im Oberhausener Trikot feiern durfte. Auf Grund einer Reizung am Wadenbeinköpfchen folgten bisher nur noch fünf Minuten gegen St. Pauli. Wenn die Verletzung verheilt ist, will de Cock wieder angreifen, um RWO beim Kampf um den Klassenerhalt zu unterstützen. Denn: In Düsseldorf gab es gute Spieler, aber keine Mannschaft. Hier sind wir ein echtes Team, da macht es Spaß, dabei zu sein. Und durch seinen Wechsel nach Oberhausen leidet seine Familie, die nach wie vor in Brügge lebt, nicht so sehr. Es sind nur 260 Kilometer bis nach Hause. Es ist für meine beiden Kinder so schon schwer genug, wenn Papa die ganze Woche nicht da ist, so Olivier de Cock. Nur gut, dass Oberhausen weder direkt neben Mailand, noch im Iran liegt.

14 26 rwointern Mit RWO-On-Tour nach Fürth und Augsburg Nach dem Heimspiel gegen den FSV Frankfurt am kommenden Sonntag, 01. März, führt der Spielplan den SC Rot-Weiß Oberhausen zweimal in Folge in den Süden der Republik. Am Sonntag, 08. März, (14.00 Uhr) treten die Kleeblätter im Playmobil- Stadion bei der SpVgg Greuther Fürth an, eine Woche später geht es dann im Rosenaustadion gegen den FC Augsburg (SO, , Uhr). Frei nach dem Motto Doppeltgemoppelt fährt besser! bietet RWO-On-Tour für Schnellentschlossene ein besonderes Schnäppchen an: Wer bis zum Spiel in Fürth beide Fahrten bucht, fährt günstiger und zahlt nur 70,00 Euro. Zu beiden Spielen werden Fanbusse eingesetzt: SpVgg Greuther Fürth Abfahrt Uhr, Preis 35,00 Euro FC Augsburg Abfahrt Uhr, Preis 38,00 Euro Die Fahrkarten für beide Touren sind ab sofort an den bekannten Verkaufsstellen beim Kleeblätter- Ausstatter (Mo-Fr Uhr, Sa Uhr), an der RWO-Geschäftsstelle (Di-Do Uhr) und im Lokal Yesterday in Sterkrade (Di-So ab 18 Uhr) erhältlich. Die Busreise von RWO-On-Tour kostet 45,- Euro. Los geht es um 5.00 Uhr von der Touristikhaltestelle. Testspiel gegen Dynamo Moskau Am Mittwoch, 04. März, empfängt der SC Rot-Weiß Oberhausen mit Dynamo Moskau einen russischen Spitzenclub zu einem Testspiel. Die Partie gegen den 11-fachen sowjetischen Meister wird um Uhr im Stadion Niederrhein angepfiffen.dynamo Moskau landete in der abgelaufenen Saison mit sechs Punkten Vorsprung auf den UEFA-Cup-Sieger Zenit St. Petersburg auf Tabellenrang drei, wodurch die Russen in der Spielzeit 2009/2010 an der Champions League-Qualifikation teilnehmen werden. Am 04. März werden die Stadiontore um Uhr geöffnet. Karten gibt es zu folgenden Preisen ausschließlich für die Haupttribüne und nur an der Tageskasse: Vollzahler 5,- Euro, Mitglieder 3,- Euro Kinder bis 14 Jahre Eintritt frei Telefon Ihr Partner für: Airbrush Raumgestaltung Bodenverlegung Wärmedämmung Fassadengestaltung Schimmelpilzbekämpfung

15 Steckbrief Saison 2008/2009 Name: Julian Lüttmann portrait 29 easycredit ist ein Produkt der TeamBank AG. Der Ball ist Tel.: rund. Unsere Kredite auch. Empfohlen durch: Spitzname: Lütti, Lütte Geburtsdatum: Geburtsort: Rheine Sternzeichen: Widder Religion: römisch-katholisch Hobbys: Poker, Internet Schulbildung: Abitur Familienstand: verheiratet mit Anna Du bist zum Bundeskanzler gewählt worden! Welches Gesetz würdest Du als erstes ändern? Ich würde die Steuern senken Bei welchem historischen Ereignis wärst Du gerne dabei gewesen? Aufstieg in die Regionalliga, denn damit fing die Geschichte an Mit welcher Person der Weltgeschichte würdest Du gerne die Rollen tauschen? Franz Beckenbauer Es ist Karneval/Fasching - mit welchem Kostüm gehst Du zu einer Party? Kleebär Du sollst einen Touristen durch Oberhausen führen. Was zeigst Du ihm und warum? Das CentrO. es steht einfach für Oberhausen! Eine neue Straße wartet auf ihren Namen. Nach wem würdest Du sie benennen und warum? Die Terranova-Str. 10, sie sollte zum neuen Stadion führen Du sollst für eine Spezialität aus Deiner Heimat kochen. Was wird das sein? Pommes mit Currywurst Welches Gericht bestellst Du auf keinen Fall in einem Restaurant? Linsensuppe Welches Buch oder welche Zeitung/Zeitschrift darf bei Dir auf keinen Fall fehlen? Kicker und BILD Du wirst ein Werbe-Star! Wofür würdest Du auf jeden Fall und überhaupt nicht werben? Ich würde für alkoholfreies Weizen werben. Du hast drei Wünsche frei! Was wirst Du dir wünschen? Glück, Gesundheit und Erfolg Wer ist Dein Entdecker? Uwe Leifeld In welchem Beruf würdest Du gerne nach Deiner aktiven Kicker-Karriere arbeiten? Ich würde gerne weiterhin dem Fußball verbunden bleiben, eventuell als Trainer Deine Lieblings-Fußball-Weisheit? Wichtig ist aufm Platz! Welche Fußball-Regel würdest Du ändern und warum? U23-Regelung totaler Unsinn! Das beste Fußball-Spiel, das Du jemals gesehen hast? Holland Tschechien bei der EM 2004 Manche Religionen glauben an die Wiedergeburt als Tier. Als welches würdest Du zurückkehren? Tiger Wo bleibst Du beim Zappen hängen? Fußballsendungen, meistens DSF Wann schaltest Du den Fernseher garantiert aus? Mein Fernseher läuft rund um die Uhr. Womit hast Du früher Dein Taschengeld verdient? Zeitungen austragen Hast Du ein bestimmtes Ritual vor einem Spiel? Ja, sogar mehrere. Aber die werden nicht verraten! Deine Traumelf (aus den nationalen und internationalen Fußballern der Vergangenheit und Gegenwart): Tor, Abwehr, Mittelfeld, Angriff: RWO in der Saison 2007/2008 ENTSCHEIDE DICH: VW Käfer oder Porsche Cabrio? Porsche Strand oder Schneepiste? Strand Hund oder Katze? beides Stefan Raab oder Harald Schmidt? Raab Beckmann oder Kerner? Kerner

16 julianlüttmann 31

17 christophernöthe

18 34 rwinfo Karten Stehplatz Vollzahler ermäßigt Tagespreis 8,00 EUR 6,50 EUR Konvent-Tribüne Supportersblock C+D / freie Platzwahl Vollzahler 10,00 EUR ermäßigt 8,50 EUR Blöcke A+B Vollzahler 16,00 EUR ermäßigt 14,00 EUR evo-tribüne Blöcke B+E+F Vollzahler 23,00 EUR ermäßigt 20,00 EUR KODi-Familienblock A 1 Erw. + bis zu 2 Kinder unter 12 J. 16,00 EUR VIP-Block + VIP-Raum 110,00 EUR

19 Hier gibt es Vorverkaufskarten für die Heimspiele: Kleeblätter-Ausstatter Helmholtzstraße Oberhausen Tel.: Fax: Mo - Fr: Uhr Sa: Uhr STOAG-Kundencenter am Hauptbahnhof Willy-Brandt-Platz Oberhausen Tel.: Mo - Fr: Uhr Sa: Uhr STOAG-Kundencenter Neue Mitte Platz der guten Hoffnung Oberhausen Tel.: Mo - Fr: Uhr Sa: Uhr STOAG-Kundencenter am Bahnhof-Sterkrade Busterminal Oberhausen Tel.: Mo - Fr: Uhr Sa: Uhr Sport Bechtel im BERO-Zentrum BERO Einkaufszentrum / Laden 43 Concordiastr Oberhausen Tel.: Fax: Mo - Fr: Uhr Sa: Uhr WM-Ticketshop Max-Eyth-Straße Dinslaken Tel.: Mo Fr Uhr Sa Uhr rwinfo Ticket-Hotline Alle Freunde des SC Rot-Weiß Oberhausen erhalten sowohl ihre Karten für die Heimspiele als auch ihre Dauerkarten unter der Service Telefonnummer (9 Cent/min aus dem Festnetz der Telekom, andere Netze ggf. abweichend). Die Ticket Hotline steht wochentags während der Zeit von 8:00 und 18:00 zur Verfügung samstags sind wir für Sie von 10:00 bis 14:00 erreichbar. Von der Ticket-Hotline erhalten Sie dann eine Reservierungsbestätigung, auf der der Zahlungsweg beschrieben ist. Bedenken Sie, dass wir Ihre Eintrittskarten erst nach der Bezahlung per Einschreiben zusenden, sodass zwischen der Bestellung und dem Erhalt der Karten schon einmal 10 Tage vergehen können. Für diesen sicheren Versandweg wird eine Servicegebühr von 3,50 Euro in Rechnung gestellt. Mit Ihrem Ticket erhalten Sie kostenfreie An- und Abreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Mitglieder nennen bitte ihre Mitgliedsnummer. Der Vorverkauf über die Tickethotline endet jeweils 11 Tage vor dem jeweiligen Spiel. Eine Abholung der über die Hotline bestellten Karten beim Kleeblätter- Ausstatter ist nicht möglich. Auswärtstickets gibt es nach Vorankündigung in der RWO-Geschäftsstelle an der Landwehr sowie beim Kleeblätter-Ausstatter auf der Helmholtzstraße. Öffnungszeiten der RWO-Geschäftsstelle Die Geschäftsstelle des SC Rot-Weiß Oberhausen an der Landwehr (Rechenacker 62) ist zu folgenden Zeiten offiziell geöffnet: Dienstag bis Donnerstag bis Uhr Fanshop RWO-Fanartikel erhalten Sie wie gewohnt beim Kleeblätter-Ausstatter auf der Helmholtzstraße 46 (Rückseite City-Kaufhof) Öffnungszeiten: Montag - Freitag von Uhr und Samstag von Uhr. Telefonisch erreichen Sie uns unter Tel: Bei RWO-Heimspielen erhalten Sie eine Auswahl aus unserem Sortiment auch am RWO-Fanmobil auf dem Stadionvorplatz. 37

20 38 fankolonne Der 12. Mann im Portrait: Dirk Janßen Pommes rot-weiß Rot-Weiß Oberhausen liegt bei Dirk Janßen in der Familie: Sein Vater war früher bei den Kleeblättern als Spieler aktiv, er selbst hat im letzten Jahr die F2 der Rot-Weißen trainiert und seine Kinder Janine und Marcel hat der 42-Jährige auch schon längst für RWO begeistert. Seit wann bist du mit dem Kleeblatt-Virus infiziert? Ich bin seit den 1980er-Jahren Fan von Rot-Weiß Oberhausen. Meine erste Partie war das DFB-Pokalspiel gegen Borussia Dortmund. RWO hat die Begegnung zwar verloren, infiziert mit dem Kleeblatt-Virus war ich aber trotzdem. Wer war der Überträger der Keime? Das war mein Vater. Er hat früher selbst bei RWO gespielt und hat mich später mit ins Stadion Niederrhein genommen. Das Virus wurde übrigens auch noch eine Generation weiter getragen: Mein Sohn Marcel spielt in der F1-Jugend der Rot-Weißen. Wer ist der persönliche Jahrhundertspieler? Da kann ich mich gar nicht auf einen Spieler festlegen. Ich würde sagen, das sind sowohl Oliver Adler als auch Manfred Burgsmüller. Beide Spieler haben nicht wie so manch anderer nur die Taschen aufgehalten, sondern haben sich mit dem Verein identifiziert. gehört einfach dazu! Mit welchem Ritual wird sich auf das Spiel vorbereitet? Ein Ritual gibt es eigentlich nicht. Wenn die Kleeblätter freitags spielen, fahre ich erst von der Arbeit nach Hause, da wird noch ein Kaffee getrunken und dann geht s um Uhr los zum Stadion. Da ist neben meinem Sohn Marcel auch noch meine Tochter Janine dabei wir haben nämlich eine Familiendauerkarte. Bier oder Wein, Fisch oder Fleisch? Wie stärkst du dich für die sportlichen Aufgaben auf der Tribüne? Eigentlich esse oder trinke ich im Stadion nichts von alledem. Nur Pommes rot-weiß gehört für mich immer zum Spiel dazu. Welches Stadion soll an seinem Ursprungsort zerlegt werden, damit es auf der Emscherinsel wieder aufgebaut werden kann? Zu uns würde von der Größe her die MSV-Arena oder das Stadion in Rostock passen. Es wäre schön, wenn das Stadion ein bisschen mehr Komfort hätte, so dass man zum Beispiel näher am Spielfeld sitzt, ohne die Laufbahn dazwischen zu haben. Bist du schon mal fremdgegangen? Wenn ja, mit welchem Verein? Rot-Weiß Oberhausen steht für mich immer an erster Stelle, dahinter kommt aber Bayern München. Wir fahren da auch manchmal hin oder gucken uns die Partien an, wenn sie hier in der Nähe spielen, zum Beispiel in Gladbach. Heute besucht uns der FSV Frankfurt im Stadion Niederrhein. Wie endet die Partie gegen die Hessen? Ich glaube, dass wir das Spiel 2:0 gewinnen. Die Tore macht Mike Terranova der hat es sich mal wieder verdient. vom 5. bis 30. August 2009

21 40 kolonne luginger rwointern rwointern Christoph Semmler Timo Uster Daniel Embers Dimitrios Pappas Christopher Nöthe Markus Heppke Tim Kruse Sören Pirson Benjamin Reichert Kim Falkenberg Moritz Stoppelkamp Jens Robben 22 Musa Celik Markus Kaya Tino Westphal Benjamin Schüßler Julian Lüttmann Mike Terranova Jamal Die Fans 31 Olivier de Cock 33 Felix Luz 40 Jonas Deumeland Trainer Jürgen Luginger 14Tim Marcel Reichert Landers Thomas Schlieter Ferhat Kiskanc Co-Trainer Masseur Oliver Adler Torwarttrainer Manfred Behrendt Andreas Münker Physiotherapeut André Laufer

22 rwointern Näher am Ball sind nur die Spieler. Alle Spiele, alle Tore, alles live Bundesliga, UEFA Champions League und DFB-Pokal. Weiterer Top-Fußball live: England: Premier League Spanien: Primera División Schottland: Premier League Bei Premiere sehen Sie alle Spiele der Bundesliga live, einzeln und in der Konferenz bis zur Saison 2012/13. Dazu die UEFA Champions League, den DFB-Pokal, den UEFA Cup ab dem Viertelfinale und Spitzenspiele internationaler Top-Ligen. Kurz: die geballte Ladung Fußball. * 0,14/Min. aus dem dt. Festnetz. Mobilfunkpreise abweichend; powered by BT. Jetzt bestellen und mitfiebern: 0180 / * Auszeichnung für Premiere Einen schönen Erfolg verzeichnet die Premiere Fußball-Redaktion für ihre Berichterstattung die Fußball-Berichterstattung von Premiere: In einer kürzlich veröffentlichten Leserumfrage des Fußball-Fachmagazins kicker ( Teilnehmer) führt der Münchner Abo-Sender die Kategorie Fußball- Berichterstattung mit Sportchef Roman Steuer einer Gesamtnote von 2,18 an. Im Vergleich zu den beiden Vorjahren (2008: 2,33 und 2007: 2,63) konnte sich Premiere nochmals verbessern. Damit liegt der Sender nun bereits zum siebten Mal in Folge in der Gunst der kicker -Leser ganz vorne, wenn es um die Bewertung der Qualität der Fußball-Berichterstattung geht. 61 Prozent der Umfrage-Teilnehmer gaben an, dass sie Übertragungen von Premiere regelmäßig verfolgen. Dass macht auch Premiere Sportchef Roman Steuer stolz: Wir freuen uns sehr, dass uns die kicker -Leser auch dieses Jahr wieder mit der besten Bewertung belohnen und dazu noch mit einer besseren Gesamtnote als im Vorjahr. Die Auszeichnung durch die Leserinnen und Leser von Deutschlands führendem Fußball-Fachmagazin ist für uns Lob und Ansporn zugleich. Unsere Fußball-Redaktion hat an jedem Spieltag den Anspruch immer ihr Bestes zu geben. Und das wird auch mindestens bis zum Jahr 2013 so bleiben. Über 1000 Fußball-Spiele live in 2009 Ein weiteres Ergebnis der kicker -Umfrage ist, dass über 91% der Teilnehmer der Meinung sind, dass in Deutschland nicht zuviel Fußball gesendet wird. Diesen Lesern und auch allen anderen Fußball- Fans kann geholfen werden: Denn mit über 1000 Live-Spielen in 2009 bietet Premiere ein Angebot, dass mit Abstand seinesgleichen im deutschen Fernsehen sucht. Über die Hälfte der Partien davon fallen allein auf die Übertragungen der 1. und 2. Bundesliga. Weiterhin zeigt Premiere auch alle Spiele des DFB-Pokals inklusive dem Finale live und wahlweise premiere von den kicker -Lesern in der originalen Premiere-Konferenz. Dazu kommen noch die Übertragungen aus der Champions League, dem UEFA Cup und den internationalen Ligen wie England, Spanien, Schottland und Österreich. UEFA Champions-League: Bernd Schuster setzt auf Barcelona und Bayern Für Bernd Schuster, den ehemaligen Bundesliga- Profi und Ex-Trainer von Real Madrid, steht der Sieger der UEFA Champions League 2009 bereits fest. Wenn ich mich heute entscheiden müsste, würde ich FC Barcelona sagen. erklärte in einem Interview mit Premiere Die Mannschaft ist sehr ausgeglichen besetzt und verfügt über sehr viel Erfahrung. Nicht unbedeutend ist auch der weitere Verlauf der internationalen Finanzkrise, die auch vor dem Fußball nicht Halt macht. Sollten sich die Probleme bei einigen Top-Klubs in Europa weiter verschärfen, was ich nicht hoffe, kann eine solche Entwicklung Ergebnisse beeinflussen. Für den einzig verbliebenen deutschen Teilnehmer im Achtelfinale der Königsklasse, Bayern München, sieht er gute Chancen weiter zu kommen: Ich habe von ihrem Achtelfinalgegner Sporting Lissabon die beiden Spiele gegen Barcelona gesehen. In beiden Matches hatten sie keine Chance. Ich sehe Bayern eindeutig als Favoriten. Ich bin auch sonst recht optimistisch, was die weiteren Chancen der Münchner angeht. Ob es am Ende zum ganz großen Erfolg reicht, ist derzeit noch sehr schwer zu beurteilen. Ein kleines Fragezeichen mache ich noch hinter die Abwehr der Bayern. Premiere zeigt die Achtelfinal-Rückspiele der Champions League am 10./11. März live.

Liga-Heimspiele. des TSV 1860 München. seit 1972

Liga-Heimspiele. des TSV 1860 München. seit 1972 Liga-Heimspiele des TSV 1860 München seit 1972 Saison 1972/1973 (Regionalliga Süd) Jahn Regensburg 2 : 2 Samstag 05.08.1972 16.000 Grünwalder Stadion Stuttgarter Kickers 3 : 2 Samstag 19.08.1972 16.000

Mehr

3. LIGA. Aus der 3. Liga steigen drei Mannschaften in die Regionalligen ab, die den Unterbau der 3. LIGA bildet.

3. LIGA. Aus der 3. Liga steigen drei Mannschaften in die Regionalligen ab, die den Unterbau der 3. LIGA bildet. Auf Vorschlag der Spielklassenstruktur-Kommission beschlossen die Delegierten auf dem außerordentlichen Bundestag des Deutschen Fußball-Bundes in Frankfurt/Main am 8. Juni 2006 die Einführung der 3. Liga

Mehr

ST Heim Auswärts Distanz Team Montagsspiele davon ausw. Auf-/Absteiger Spiele in % AW-km AW-km im Schnitt 1 Bielefeld Rostock

ST Heim Auswärts Distanz Team Montagsspiele davon ausw. Auf-/Absteiger Spiele in % AW-km AW-km im Schnitt 1 Bielefeld Rostock 1 Bielefeld Rostock 852 1. Lautern 8 5 23,5% 4.048 506 2 Aachen St. Pauli 974 2. Bielefeld 7 4 Absteiger 20,6% 2.692 385 3 1860 Karlsruhe 600 3. St. Pauli 5 4 14,7% 3.346 669 4 Duisburg Düsseldorf 56 4.

Mehr

3. LIGA. Aus der 3. Liga steigen drei Mannschaften in die Regionalligen ab, die den Unterbau der 3. LIGA bildet.

3. LIGA. Aus der 3. Liga steigen drei Mannschaften in die Regionalligen ab, die den Unterbau der 3. LIGA bildet. Auf Vorschlag der Spielklassenstruktur-Kommission beschlossen die Delegierten auf dem außerordentlichen Bundestag des Deutschen Fußball-Bundes in Frankfurt/Main am 8. Juni 2006 die Einführung der 3. Liga

Mehr

BUNDESLIGA. Umbenennung: MSV Duisburg bis 1966/67 Meidericher SV KFC Uerdingen 05 bis 1995 FC Bayer 05 Uerdingen

BUNDESLIGA. Umbenennung: MSV Duisburg bis 1966/67 Meidericher SV KFC Uerdingen 05 bis 1995 FC Bayer 05 Uerdingen Mit Beschluss des Bundestags des Deutschen Fußball-Bundes in Dortmund wurde am 28. Juli 1962 die als bundesweite Spielklasse des DFB gegründet. Die Zustimmung erfolgte mit einer großen Mehrheit, das Abstimmungsresultat

Mehr

http://kicker.de/fussball/bundesliga/spieltag/tabelle/liga/1/tabelle/1/saison/2007-08/spi...

http://kicker.de/fussball/bundesliga/spieltag/tabelle/liga/1/tabelle/1/saison/2007-08/spi... Bundesliga - Spieltag/Tabelle - kicker online http://kicker.de/fussball/bundesliga/spieltag/tabelle/liga/1/tabelle/1/saison/2007-08/spi... Seite 1 von 6 Links Klip RSS Sitemap Kontakt Impressum - Anzeige

Mehr

2. Bundesliga. Freigegeben zur Veröffentlichung mit Quellennachweis kurzinfo 2. Bundesliga

2. Bundesliga. Freigegeben zur Veröffentlichung mit Quellennachweis  kurzinfo 2. Bundesliga Mit dem Beschluss auf dem Bundestag des Deutschen Fußball-Bundes am 7. Juni 1980 in Düsseldorf wurde die als bundesweit eingleisige zweite Spielklasse des DFB zur Spielzeit 1981/82 eingeführt. Sie folgte

Mehr

2. Bundesliga. Freigegeben zur Veröffentlichung mit Quellennachweis kurzinfo 2. Bundesliga

2. Bundesliga. Freigegeben zur Veröffentlichung mit Quellennachweis  kurzinfo 2. Bundesliga Mit dem Beschluss auf dem Bundestag des Deutschen Fußball-Bundes am 7. Juni 1980 in Düsseldorf wurde die als bundesweit eingleisige zweite Spielklasse des DFB zur Spielzeit 1981/82 eingeführt. Sie folgte

Mehr

TV-Programm. Montag, Uhr Sport 1 2. Bundesliga: 31. Spieltag FC Ingolstadt FC Nürnberg

TV-Programm. Montag, Uhr Sport 1 2. Bundesliga: 31. Spieltag FC Ingolstadt FC Nürnberg TV-Programm Montag, 04.05.2015 01.15 Uhr Eurosport 2 MLS 2015 Major League Soccer 9. Spieltag: New York City FC Seattle Sounders FC Übertragung aus dem Yankee Stadium Montag, 04.05.2015 19.45 Uhr Sport

Mehr

2. Bundesliga. Freigegeben zur Veröffentlichung mit Quellennachweis kurzinfo 2. Bundesliga

2. Bundesliga. Freigegeben zur Veröffentlichung mit Quellennachweis  kurzinfo 2. Bundesliga Mit dem Beschluss auf dem Bundestag des Deutschen Fußball-Bundes am 7. Juni 1980 in Düsseldorf wurde die als bundesweit eingleisige zweite Spielklasse des DFB zur Spielzeit 1981/82 eingeführt. Sie folgte

Mehr

Fussball Bundesliga Saison 1969 / 70

Fussball Bundesliga Saison 1969 / 70 Fussball Bundesliga Saison 1969 / 70 1 Die Spiele der Bundesliga 1969/1970 am 1. Spieltag Sa 16.08. 15:30» Aachen -» 1860 München» 0:0 (0:0) Sa 16.08. 15:30» Hertha BSC -» Duisburg» 1:0 (1:0) Sa 16.08.

Mehr

SSV Newsletter. Nr. 1/2014. Themen: Hallenmasters, Baustelle Höing, D-Jugendturnier Foto: Carsten Rüßel

SSV Newsletter. Nr. 1/2014. Themen: Hallenmasters, Baustelle Höing, D-Jugendturnier Foto: Carsten Rüßel SSV Newsletter Nr. 1/2014 Themen: Hallenmasters, Baustelle Höing, D-Jugendturnier Foto: Carsten Rüßel Hallen Masters 2014 - Aus in der Vorrunde Hagen. Wir waren dabei. Das olympische Motto war dann auch

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

2. Bundesliga Saison 2010/ Spieltag ( )

2. Bundesliga Saison 2010/ Spieltag ( ) 2. Bundesliga Saison 2010/11 1. Spieltag (20.-23.8.) - TSV 1860 München Hertha BSC Berlin - Rot-Weiß Oberhausen SC Paderborn 07 - FC Erzgebirge Aue FC Energie Cottbus - Fortuna Düsseldorf SpVgg Greuther

Mehr

Junioren-Bundesliga. 2007/08 startete die B-Junioren Bundesliga. Erster Deutscher Meister wurde die TSG 1899 Hoffenheim.

Junioren-Bundesliga. 2007/08 startete die B-Junioren Bundesliga. Erster Deutscher Meister wurde die TSG 1899 Hoffenheim. Mit der Verabschiedung eines wirklich bedeutsamen Antrags, der die Ausbildungsszene im Deutschen Fußball-Bund verändern wird, wurde beim DFB-Bundestages in Frankfurt/Main am 3. Mai 2002 die U19-Bundesliga

Mehr

Die Fußballweltmeisterschaft 2010 in Südafrika

Die Fußballweltmeisterschaft 2010 in Südafrika Die Fußballweltmeisterschaft 2010 in Südafrika 1. Lesen Sie den Text und beantworten Sie die Fragen Für Kaiser Franz ist der 11. Juni 2010 ein wichtiger Tag. Um 16 Uhr wird er an diesem Tag in Südafrika

Mehr

Die Bundesliga Eine Unterrichtseinheit

Die Bundesliga Eine Unterrichtseinheit Die Bundesliga Eine Unterrichtseinheit 1. Lest die Kurze Einführung in die Bundesliga. 2. Benutzt das Arbeitsblatt Die Bundesliga-Redemittel : a. Sprecht mit den Schülern über die Bundesliga-Tabelle. b.

Mehr

SPIELPLAN: SAISON 2012/2013 BUNDESLIGA

SPIELPLAN: SAISON 2012/2013 BUNDESLIGA SPIELPLAN: SAISON 2012/2013 BUNDESLIGA Datum Anstoß Nr. Heimverein Gastverein 02.08.2012 - Do UEL Q3 H 09.08.2012 - Do UEL Q3 R 12.08.2012 - So 20.00 DFL SCUP FC Bayern München Borussia Dortmund 14.08.2012

Mehr

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1)

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Name: Datum: Was passt? Markieren Sie! (z.b.: 1 = d) heisst) 1 Wie du? a) bin b) bist c) heissen d) heisst Mein Name Sabine. a) bin b) hat c) heisst d) ist Und kommst

Mehr

Die Tabellenführung zu verteidigen ist natürlich unser Hauptziel. Und das wird nicht einfach, denn unsere Gegner wollen ja auch gewinnen.

Die Tabellenführung zu verteidigen ist natürlich unser Hauptziel. Und das wird nicht einfach, denn unsere Gegner wollen ja auch gewinnen. Unsere Hinrunde im Überblick Alle Punktspiele gewonnen, Tabellenführung erreicht, im Pokal ausgeschieden. Dazu einige gute Testspiele und zum Abschluss die ersten e mit unterschiedlichem Erfolg. Das ist

Mehr

Spielplan 6. Indigo Junior-Cup 2016 U-11 Junioren

Spielplan 6. Indigo Junior-Cup 2016 U-11 Junioren Spielplan 6. Indigo Junior-Cup 2016 U-11 Junioren Samstag, 09. Januar 2016 Sparkassen-Arena Elsenfeld Spielbeginn: Spielzeit: Modus: 0,00694 0,00069 8:30 Uhr 10 Min. ohne Seitenwechsel nach dem Regelwerk

Mehr

SPIELPLAN: SAISON 2013/2014 2. BUNDESLIGA

SPIELPLAN: SAISON 2013/2014 2. BUNDESLIGA 19.-22.07.2013 1 1 Fortuna Düsseldorf FC Energie Cottbus 19.-22.07.2013 1 2 SpVgg Greuther Fürth Arminia Bielefeld 19.-22.07.2013 1 3 FSV Frankfurt 1899 Karlsruher SC 19.-22.07.2013 1 4 1. FC Union Berlin

Mehr

Bundesligatip 2015/2016. Teilnehmer

Bundesligatip 2015/2016. Teilnehmer Bundesligatip 2015/2016 Teilnehmer Spieltag: 1 14.08.2015 Spieltag: 6 22.09.2015 Bayern München : Hamburger SV : Bayern München : Vfl Wolfsburg : Darmstadt 98 : Hannover 96 : Schalke 04 : Eintracht Frankfurt

Mehr

Spieltage. 17.Runde : Runde : Runde : Runde :

Spieltage. 17.Runde : Runde : Runde : Runde : Spieltage 1.Runde : 11.10 17.10. 2.Runde : 11.10 17.10. 3.Runde : 11.10 17.10. 4.Runde : 11.10 17.10. 5.Runde : 18.10. 24.10. 6.Runde : 18.10. 24.10. 7.Runde : 18.10. 24.10. 8.Runde : 18.10. 24.10. 9.Runde

Mehr

Fussball Bundesliga Saison 1970 / 71

Fussball Bundesliga Saison 1970 / 71 Fussball Bundesliga Saison 1970 / 71 1 Die Spiele der Bundesliga 1970/1971 am 1. Spieltag Sa 15.08. 15:30» Hertha BSC -» K'lautern» 5:3 (2:3) Sa 15.08. 15:30» Braunschweig -» Schalke» 3:3 (2:1) Sa 15.08.

Mehr

SPIELPLAN: SAISON 2012/ BUNDESLIGA

SPIELPLAN: SAISON 2012/ BUNDESLIGA SPIELPLAN: SAISON 2012/2013 2. BUNDESLIGA Datum Anstoß Nr. Heimverein Gastverein 02.08.2012 - Do UEL Q3 H 03.-06.08.2012 1 1 Hertha BSC SC Paderborn 07 03.-06.08.2012 1 2 1. FC Kaiserslautern 1. FC Union

Mehr

DAS INTERESSE AN DEN 18 BUNDESLIGA-VEREINEN IN DER BEVÖLKERUNG: ERFOLG MACHT SEXY

DAS INTERESSE AN DEN 18 BUNDESLIGA-VEREINEN IN DER BEVÖLKERUNG: ERFOLG MACHT SEXY Allensbacher Kurzbericht 2. August 202 DAS INTERESSE AN DEN BUNDESLIGA-VEREINEN IN DER BEVÖLKERUNG: ERFOLG MACHT SEXY Parallel zum sportlichen Erfolg deutlich gestiegenes Interesse an Dortmund und Gladbach

Mehr

XANGO. Zeit für ein neues Image? FibreFit. ein visionäres Unternehmen erobert Europa und die Welt. Genießen die Vorteile von.

XANGO. Zeit für ein neues Image? FibreFit. ein visionäres Unternehmen erobert Europa und die Welt. Genießen die Vorteile von. 03 13 Die XANGO verändert Direktvertriebsbranche: Zeit für ein neues Image? Leben in Namibia Independent Representatives von QNET Genießen die Vorteile von FibreFit ein visionäres Unternehmen erobert Europa

Mehr

Voetbal: Duitsland Bundesliga - Matchen

Voetbal: Duitsland Bundesliga - Matchen Voetbal: Duitsland Bundesliga - Matchen 001949 27/04 20:30 TSG 1899 Hoffen Hannover 96 1.35 5.65 7.60 0-1 1.89 4.45 3.35 1.11 1.15 3.20 1.36 3.00 1.91 4.50 21.2 19.3 11.2 21.2 54.0 19.4 14.4 1.61 2.25

Mehr

Test poziomujący z języka niemieckiego

Test poziomujący z języka niemieckiego Test poziomujący z języka niemieckiego 1. Woher kommst du? Italien. a) In b) Über c) Nach d) Aus 2. - Guten Tag, Frau Bauer. Wie geht es Ihnen? - Danke, gut. Und? a) du b) dir c) Sie d) Ihnen 3. Das Kind...

Mehr

Gegner der Stuttgarter Kickers in Ligaspielen von 1933/ /13

Gegner der Stuttgarter Kickers in Ligaspielen von 1933/ /13 Gegner der Stuttgarter Kickers in Ligaspielen von 1933/34-2012/13 Gegner Jahre Anzahl Alemannia Aachen 1981-2013 22 Spiele VfR Aalen 1940-2010 26 Spiele LR Ahlen 2000-2001 2 Spiele Bayern Alzenau 2009-2012

Mehr

Terminliste A-JUNIOREN-BUNDESLIGA Staffel Süd-/ Südwest Spieljahr 2015/ 2016

Terminliste A-JUNIOREN-BUNDESLIGA Staffel Süd-/ Südwest Spieljahr 2015/ 2016 Sonntag, 16. August 2015 11:00 Mittwoch, 19. August 2015 11:00 Sonntag, 23. August 2015 11:00 Samstag, 29. August 2015 11:00 Sonntag, 13. September 2015 11:00 Sonntag, 20. September 2015 11:00 1 1 SV Darmstadt

Mehr

!!! !!! Bundesligaspielplan Saison 2015/16! Hinrunde:! 1. Spieltag 14. bis 16. August 2015! Heim - Gast!

!!! !!! Bundesligaspielplan Saison 2015/16! Hinrunde:! 1. Spieltag 14. bis 16. August 2015! Heim - Gast! Bundesligaspielplan Saison 2015/16 Hinrunde: 1. Spieltag 14. bis 16. August 2015 Heim - Gast Bayern München - Hamburger SV Borussia Dortmund - Borussia Mönchengladbach Bayer Leverkusen - TSG 1899 Hoffenheim

Mehr

2. BUNDESLIGA SAISON 2016/2017 SPIELPLAN

2. BUNDESLIGA SAISON 2016/2017 SPIELPLAN 26./27.07.2016 UCL Q3 H 28. Jul 2016 - Do UEL Q3 H 02./03.08.2016 UCL Q3 R 04. Aug 2016 - Do UEL Q3 R 05.08.2016 - Fr 20.30 1 5 1. FC Kaiserslautern Hannover 96 06.-08.08.2016 1 1 VfB Stuttgart FC St.

Mehr

МИНИСТЕРСТВО НА ОБРАЗОВАНИЕТО И НАУКАТА ЦЕНТЪР ЗА КОНТРОЛ И ОЦЕНКА НА КАЧЕСТВОТО НА УЧИЛИЩНОТО ОБРАЗОВАНИЕ ТЕСТ ПО НЕМСКИ ЕЗИК ЗА VII КЛАС

МИНИСТЕРСТВО НА ОБРАЗОВАНИЕТО И НАУКАТА ЦЕНТЪР ЗА КОНТРОЛ И ОЦЕНКА НА КАЧЕСТВОТО НА УЧИЛИЩНОТО ОБРАЗОВАНИЕ ТЕСТ ПО НЕМСКИ ЕЗИК ЗА VII КЛАС МИНИСТЕРСТВО НА ОБРАЗОВАНИЕТО И НАУКАТА ЦЕНТЪР ЗА КОНТРОЛ И ОЦЕНКА НА КАЧЕСТВОТО НА УЧИЛИЩНОТО ОБРАЗОВАНИЕ ТЕСТ ПО НЕМСКИ ЕЗИК ЗА VII КЛАС I. HÖREN Dieser Prüfungsteil hat zwei Teile. Lies zuerst die Aufgaben,

Mehr

Kurzanleitung für eine erfüllte Partnerschaft

Kurzanleitung für eine erfüllte Partnerschaft Kurzanleitung für eine erfüllte Partnerschaft 10 Schritte die deine Beziehungen zum Erblühen bringen Oft ist weniger mehr und es sind nicht immer nur die großen Worte, die dann Veränderungen bewirken.

Mehr

Spielplan 7. Indigo Junior-Cup 2017 U-11 Junioren

Spielplan 7. Indigo Junior-Cup 2017 U-11 Junioren Spielplan 7. Indigo Junior-Cup 2017 U-11 Junioren Samstag, 28. Januar 2017 Untermainhalle Elsenfeld Spielbeginn: Spielzeit: Modus: 0,00694 0,00069 8:30 Uhr 10 Min. ohne Seitenwechsel nach dem Regelwerk

Mehr

Wappen Welcher Verein bin ich?

Wappen Welcher Verein bin ich? Wappen Welcher Verein bin ich? 2 6 7 8 9 0 2 0.0.206 München 2 Tattoos Welcher Spieler bin ich? 2 0.0.206 München Tattoos Welcher Spieler bin ich? 6 0.0.206 München 8 Stadien Welches Stadion bin ich? Ich

Mehr

empfohlen für Kinder von 5 7 Jahren

empfohlen für Kinder von 5 7 Jahren MOBI KIDS Einsteigen bitte! Mit Vincent die VAG erleben. empfohlen für Kinder von 5 7 Jahren Hallo Kinder, bestimmt seid ihr schon mal mit euren Eltern oder Großeltern gemeinsam Bus, Straßenbahn oder U-Bahn

Mehr

JSG Dörverden - D2-Junioren (U12) - Saison 2011/2012

JSG Dörverden - D2-Junioren (U12) - Saison 2011/2012 JSG Dörverden - D2-Junioren - Saison 2011/2012 Kaderstatistik Name Vorname Mannschaft Position Einsätze Tore Gottschalk Tim D2-Junioren Tor 8 0 Thöhlke Mattes D2-Junioren Abwehr 8 1 Stottko Dominic D2-Junioren

Mehr

Dass aus mir doch noch was wird Jaqueline M. im Gespräch mit Nadine M.

Dass aus mir doch noch was wird Jaqueline M. im Gespräch mit Nadine M. Dass aus mir doch noch was wird Jaqueline M. im Gespräch mit Nadine M. Jaqueline M. und Nadine M. besuchen das Berufskolleg im Bildungspark Essen. Beide lassen sich zur Sozialassistentin ausbilden. Die

Mehr

Ergebnis. Tipp. Punkte. Tipp. Ergebnis. Punkte. Tipp. Ergebnis. Punkte. Punkte

Ergebnis. Tipp. Punkte. Tipp. Ergebnis. Punkte. Tipp. Ergebnis. Punkte. Punkte 1. Spieltag 05.08.2011 Borussia Dortmund - Hamburger SV 06.08.2011 FC Bayern München - Bor. Mönchengladbach 06.08.2011 Hertha BSC - 1. FC Nürnberg 06.08.2011 FC Augsburg - SC Freiburg 06.08.2011 Hannover

Mehr

Voetbal: Duitsland Bundesliga - Matchen

Voetbal: Duitsland Bundesliga - Matchen Voetbal: Duitsland Bundesliga - Matchen Handicap 8 X Einde HT HC X X >.5

Mehr

Eurocup Vorrunde: Freitag, der , ab Uhr Gruppe A, Spielzeit 1 x 12,5 Minuten

Eurocup Vorrunde: Freitag, der , ab Uhr Gruppe A, Spielzeit 1 x 12,5 Minuten Gruppe A Gruppe B 1. Fortuna Düsseldorf 1895 1. SpVgg Greuther Fürth 2. SC Preußen Münster 2. VfL Wolfsburg 3. VfL Osnabrück 3. SV Wehen Wiesbaden 4. 1. FC Bocholt 4. FC Sankt Gallen 5. Rot-Weiss Essen

Mehr

Günter ist dein Freund. Freunde wollen dir gute Ratschläge geben.

Günter ist dein Freund. Freunde wollen dir gute Ratschläge geben. Günter ist dein Freund. Freunde wollen dir gute Ratschläge geben. 1. Günter, der innere Schweinehund Das ist Günter. Günter ist dein innerer Schweinehund. Er lebt in deinem Kopf und bewahrt dich vor allem

Mehr

Eintracht Frankfurt - Sport-Club Freiburg

Eintracht Frankfurt - Sport-Club Freiburg Spielvorschau Eintracht Frankfurt - Sport-Club Freiburg Bundesliga, Saison 2014/15, Spieltag 1 Samstag, 23. August 2014-15:30 Uhr 1 Top Opta Facts Gegen kein anderes aktuelles BL-Team holte Frankfurt durchschnittlich

Mehr

Püttner GmbH & Co KG SPORTPLATZKURIER SAISON 2011/2012. Kreisklasse / A-Klasse. 15.00 Uhr 29.04.2012. 40 Jahre Omnibus Püttner 1971-2011

Püttner GmbH & Co KG SPORTPLATZKURIER SAISON 2011/2012. Kreisklasse / A-Klasse. 15.00 Uhr 29.04.2012. 40 Jahre Omnibus Püttner 1971-2011 Püttner GmbH & Co KG 40 Jahre Omnibus Püttner 1971-2011 Omnibusse in allen Größen Taxi - Mietwagen Service mit Herz SPORTPLATZKURIER SAISON 2011/2012 29042012 Kreisklasse / A-Klasse 1500 Uhr SV Heinersreuth

Mehr

Die Trainerzeitschrift des Deutschen Fußball-Bundes. http://fcb-kidsclub.de/de/events/einlaufkinder/

Die Trainerzeitschrift des Deutschen Fußball-Bundes. http://fcb-kidsclub.de/de/events/einlaufkinder/ Bayern München Einlaufkinder: Einteilung erfolgt meist über Verlosungen in den Medien, Sponsoren sind zuständig oder über Verlosungen im Kids-Club http://fcb-kidsclub.de/de/events/einlaufkinder/ Mitgliedschaft

Mehr

Hüttengaudi mit Fair Dynamite. Wir freuen uns schon, Euer Vorstand

Hüttengaudi mit Fair Dynamite. Wir freuen uns schon, Euer Vorstand Wir freuen uns schon, Euer Vorstand Eintrag v. 19.12.2011 Eintrag v. 15.11.2011 Hüttengaudi mit Fair Dynamite Unsere Fanclub-Kollegen aus Bünde laden die Bayern-Freunde zur gemeinsamen Weihnachtssause

Mehr

Spielplan 3. Liga Saison 2015/2016

Spielplan 3. Liga Saison 2015/2016 1. Spieltag 24.07.2015 20.30 4 1. FC Magdeburg FC Rot-Weiß Erfurt 24.-26.07.2015 1 FC Erzgebirge Aue VfL Osnabrück 24.-26.07.2015 2 SG Dynamo Dresden VfB Stuttgart II 24.-26.07.2015 3 SV Wehen Wiesbaden

Mehr

Terminliste A-JUNIOREN-BUNDESLIGA Staffel Süd-/ Südwest Spieljahr 2014/ 2015

Terminliste A-JUNIOREN-BUNDESLIGA Staffel Süd-/ Südwest Spieljahr 2014/ 2015 Sonntag, 10.08.2014 11:00 Sonntag, 17.08.2014 11:00 Sonntag, 24.08.2014 11:00 Sonntag, 31.08.2014 11:00 Sonntag, 14.09.2014 11:00 Sonntag, 21.09.2014 11:00 1 1 Karlsruher SC 1. FC Nürnberg 1 2 FC Bayern

Mehr

Lösungen. Leseverstehen

Lösungen. Leseverstehen Lösungen 1 Teil 1: 1A, 2E, 3H, 4B, 5F Teil 2: 6B (Z.7-9), 7C (Z.47-50), 8A (Z.2-3/14-17), 9B (Z.23-26), 10A (Z.18-20) Teil 3: 11D, 12K,13I,14-, 15E, 16J, 17G, 18-, 19F, 20L Teil 1: 21B, 22B, 23A, 24A,

Mehr

2. BUNDESLIGA SAISON 2015/2016 SPIELPLAN

2. BUNDESLIGA SAISON 2015/2016 SPIELPLAN 24.07.2015 20.30 1 9 MSV Duisburg 1. FC Kaiserslautern 25.07.2015 13.00 1 5 SpVgg Greuther Fürth Karlsruher SC 25.07.2015 15.30 1 6 FC St. Pauli DSC Arminia Bielefeld 25.07.2015 15.30 1 8 FSV Frankfurt

Mehr

Tippspiel Rückserie 2015 / Name : E - Mail. 18. Spieltag Fr So Punk te. Tipp

Tippspiel Rückserie 2015 / Name : E - Mail. 18. Spieltag Fr So Punk te. Tipp Name : E - Mail spiel Rückserie 2015 / 2016 18. Spieltag Fr.22.01.2016 - So.24.01.2016 Hamburger SV Bay. München Bor. Mönchengladbach Bor. Dortmund TSG Hoffenheim Bay. Leverkusen Eintr. Frankfurt VFL Wolfsburg

Mehr

Neue Drittliga-Saison: HFC startet mit Auswärtsspiel gegen Erfurt

Neue Drittliga-Saison: HFC startet mit Auswärtsspiel gegen Erfurt Neue Drittliga-Saison: HFC startet mit Auswärtsspiel gegen Erfurt Der Hallesche FC muss in seinem ersten Spiel der neuen Fußball-Drittliga- Saison bei Rot-Weiß Erfurt antreten. Das geht aus der Ansetzungsliste

Mehr

FC BAYERN MÜNCHEN VOR SCHALKE 04 UND BORUSSIA DORTMUND

FC BAYERN MÜNCHEN VOR SCHALKE 04 UND BORUSSIA DORTMUND allensbacher berichte Institut für Demoskopie Allensbach Oktober 20 FC BAYERN MÜNCHEN VOR SCHALKE 0 UND BORUSSIA DORTMUND Deutliche Unterschiede im Interesse an den 1 Bundesliga-Vereinen Besonders großer

Mehr

Was wäre, wenn es Legasthenie oder LRS gar nicht gibt?

Was wäre, wenn es Legasthenie oder LRS gar nicht gibt? Was wäre, wenn es Legasthenie oder LRS gar nicht gibt? Wenn Du heute ins Lexikon schaust, dann findest du etliche Definitionen zu Legasthenie. Und alle sind anders. Je nachdem, in welches Lexikon du schaust.

Mehr

2. BUNDESLIGA SAISON 2015/2016 SPIELPLAN

2. BUNDESLIGA SAISON 2015/2016 SPIELPLAN 24. Jul 2015 - Fr 20.30 1 9 MSV Duisburg 1. FC Kaiserslautern 25.-27.07.2015 1 1 Sport-Club Freiburg 1. FC Nürnberg 25.-27.07.2015 1 2 SC Paderborn 07 VfL Bochum 1848 25.-27.07.2015 1 3 Eintracht Braunschweig

Mehr

Bundesliga. Veranstalter: Guido.R. Datum: Platzierungsmodus: Punkte, Tordifferenz, Anzahl Tore, Direkter Vergleich.

Bundesliga. Veranstalter: Guido.R. Datum: Platzierungsmodus: Punkte, Tordifferenz, Anzahl Tore, Direkter Vergleich. Veranstalter: Guido.R Datum: 22.02.2014 Beginn: 15:30 Ort: Spieldauer: 90min Platzierungsmodus: Punkte, Tordifferenz, Anzahl Tore, Direkter Vergleich Teilnehmer 1 Fc Bayern München 10 VfL Wolfsburg 2 Eintracht

Mehr

1. Spieltag. 2. Spieltag. 3. Spieltag. 4. Spieltag

1. Spieltag. 2. Spieltag. 3. Spieltag. 4. Spieltag 1. Spieltag 07.08.2009 20:30 VfL Wolfsburg VfB Stuttgart 2 0 08.08.2009 15:30 Borussia Dortmund 1. FC Köln 1 0 08.08.2009 15:30 1. FC Nürnberg Schalke 04 1 2 09.08.2009 15:30 SC Freiburg Hamburger SV 1

Mehr

DER ODDSET-BUNDESLIGAPLANER RÜCKRUNDE

DER ODDSET-BUNDESLIGAPLANER RÜCKRUNDE ES WIRD WIEDER HEISS. DER ODDSET-BUNDESLIGAPLANER RÜCKRUNDE 2016/2017 ODDSET bei ES WIRD WIEDER HEISS. FUSSBALL GEHT WIEDER LOS. JETZT WETTEN! DIE RÜCKRUNDE BEI ODDSET. Die ODDSET Sport Mobile App Ihr

Mehr

HOSPITALITY BEIM 1. FC NÜRNBERG VIP-DAUERKARTEN FÜR DIE SAISON 2016/2017

HOSPITALITY BEIM 1. FC NÜRNBERG VIP-DAUERKARTEN FÜR DIE SAISON 2016/2017 HOSPITALITY BEIM 1. FC NÜRNBERG VIP-DAUERKARTEN FÜR DIE SAISON 2016/2017 ES IST EINE EHRE, FÜR DIESE STADT, DIESEN VEREIN UND DIE BEWOHNER NÜRNBERGS ZU SPIELEN. MÖGE ALL DIES IMMER BEWAHRT WERDEN UND DER

Mehr

DFB-Pokal- und Europa-Cup-Heimspiele. des TSV 1860 München. seit

DFB-Pokal- und Europa-Cup-Heimspiele. des TSV 1860 München. seit DFB-Pokal- und Europa-Cup-Heimspiele des TSV 1860 München seit 1972 DFB-Pokal 1973/74 Jahn Regensburg 0 : 0 n.v. Qualif., 2. Runde Freitag 03.08.1973 12.000 Grünwalder Stadion 1974/75 Wormatia Worms 3

Mehr

Der Klassenrat entscheidet

Der Klassenrat entscheidet Folie zum Einstieg: Die Klasse 8c (Goethe-Gymnasium Gymnasium in Köln) plant eine Klassenfahrt: A Sportcamp an der deutschen Nordseeküste B Ferienanlage in Süditalien Hintergrundinfos zur Klasse 8c: -

Mehr

Spielplan Rosbacher Junior-Cup 2016 AH/SOMA

Spielplan Rosbacher Junior-Cup 2016 AH/SOMA Spielplan Rosbacher Junior-Cup 2016 AH/SOMA Freitag, 15.01.2016 in der Sparkassen-Arena Elsenfeld Spielbeginn: Spielzeit: Modus: 0,0069 0,0014 18:00 Uhr 10 Min. ohne Seitenwechsel nach dem Regelwerk des

Mehr

SPIELPLAN: SAISON 2014/ BUNDESLIGA

SPIELPLAN: SAISON 2014/ BUNDESLIGA 29./30.07.2014 UCL Q3 H 31. Juli 2014 - Do UEL Q3 H 01. Aug 2014 - Fr 20.30 1 4 Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig 02.-04.08.2014 1 1 1. FC Nürnberg FC Erzgebirge Aue 02.-04.08.2014 1 2 1. FC Kaiserslautern

Mehr

Leistungszentren. LZ DFL 35+1 DFB 20 Gesamt 55+1

Leistungszentren. LZ DFL 35+1 DFB 20 Gesamt 55+1 Leistungszentren Leistungszentren mit DFB-Zertifikat aktuell Für die 36 Vereine der DFL ist ein verpflichtend aktuell 35 +1 FC Würzburger Kickers als Aufsteiger aus der 3. LIGA mit einer Übergangsfrist

Mehr

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 Volkshochschule Zürich AG Riedtlistr. 19 8006 Zürich T 044 205 84 84 info@vhszh.ch ww.vhszh.ch SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 WIE GEHEN SIE VOR? 1. Sie bearbeiten die Aufgaben

Mehr

2. Liga Nord und Süd

2. Liga Nord und Süd 2. Liga Nord und Süd Der außerordentliche Bundestag des Deutschen Fußball-Bundes am 30. Juni 1973 in Frankfurt beschloss ein neues Kapitel im deutschen Fußball mit der Neuordnung des Spielsystems. Wurden

Mehr

Gewöhnt man sich an das Leben auf der Strasse?

Gewöhnt man sich an das Leben auf der Strasse? Hallo, wir sind Kevin, Dustin, Dominique, Pascal, Antonio, Natalia, Phillip und Alex. Und wir sitzen hier mit Torsten. Torsten kannst du dich mal kurz vorstellen? Torsten M.: Hallo, ich bin Torsten Meiners,

Mehr

Seite 4 Seite 5 Seite 8

Seite 4 Seite 5 Seite 8 Wir sind wieder da! Club 100 Gegner Lage der Liga Seite 4 Seite 5 Seite 8 Liebe Zuschauer, liebe Fans von BW96, liebe Gäste, wir sind zurück von unseren beiden Ausflügen nach Norderstedt und Stellingen.

Mehr

TICKETINFOS. Informationen für das Auswärtsspiel/Hinspiel in Kiel: RELEGATIONSSPIELE 29. MAI & 2. JUNI 2015

TICKETINFOS. Informationen für das Auswärtsspiel/Hinspiel in Kiel: RELEGATIONSSPIELE 29. MAI & 2. JUNI 2015 Informationen für das Auswärtsspiel/Hinspiel in Kiel: Für das Auswärtsspiel am 29.05.2015 (Freitag, 20.30 Uhr) in Kiel stehen den Löwenfans 1.400 Tickets zur Verfügung (ausschließlich Stehplätze). Diese

Mehr

SPIELPLAN SAISON 2011/2012 BUNDESLIGA

SPIELPLAN SAISON 2011/2012 BUNDESLIGA SPIELPLAN SAISON 2011/2012 BUNDESLIGA Datum Anstoß Nr. Heimverein Gastverein 23.07.2011 - Sa 20.30 DFL SC FC Schalke 04 Borussia Dortmund 28.07.2011 - Do UEL Q3 H 29.07.-01.08.2011 DFB R1 04.08.2011 -

Mehr

Jetzt kann die Party ja losgehen. Warte, sag mal, ist das nicht deine Schwester Annika?

Jetzt kann die Party ja losgehen. Warte, sag mal, ist das nicht deine Schwester Annika? Zusammenfassung: Da Annika noch nicht weiß, was sie studieren möchte, wird ihr bei einem Besuch in Augsburg die Zentrale Studienberatung, die auch bei der Wahl des Studienfachs hilft, empfohlen. Annika

Mehr

1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt

1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt I. Válaszd ki a helyes megoldást! 1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt 2. Wessen Hut liegt auf dem Regal? a) Der Hut von Mann. b) Der Hut des Mann. c) Der Hut

Mehr

9 Meterschießen um die Plätze 17-20

9 Meterschießen um die Plätze 17-20 Samstag, 14.01.2012 ab 8:00 Uhr Vorrunde Gruppenspiele (zeit 10 min.) 5 Gruppe I 5 Gruppe II 5 5 5 JSG Aarbergen 5 FV Biebrich 02 4 1 4 SV Wehen Wiesbaden 1 Karlsruher SC 1 4 1 SC Freiburg 4 Berner SC

Mehr

Das Wunderbare am Tod ist, dass Sie ganz alleine sterben dürfen. Endlich dürfen Sie etwas ganz alleine tun!

Das Wunderbare am Tod ist, dass Sie ganz alleine sterben dürfen. Endlich dürfen Sie etwas ganz alleine tun! unseren Vorstellungen Angst. Ich liebe, was ist: Ich liebe Krankheit und Gesundheit, Kommen und Gehen, Leben und Tod. Für mich sind Leben und Tod gleich. Die Wirklichkeit ist gut. Deshalb muss auch der

Mehr

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Einstufungstest Teil 1 (Schritte 1 und 2) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 1 Guten Tag, ich bin Andreas Meier. Und wie Sie? Davide Mondini. a) heißt

Mehr

Esame di ammissione SMS - Tedesco 2013

Esame di ammissione SMS - Tedesco 2013 Esame di ammissione SMS - Tedesco 2013 Sede di: Nome: HÖRVERSTEHEN:. / 42 P. LESEVERSTEHEN:. / 35 P. SCHREIBEN 1 + 2:. / 48 P. NOTE: NOTE: NOTE: GESAMTNOTE SCHRIFTLICHE PRÜFUNG: Hörverstehen 30 Min. 42

Mehr

2. Liga Nord und Süd. Lizenzspielerstatut

2. Liga Nord und Süd. Lizenzspielerstatut 2. Liga Nord und Süd Der außerordentliche Bundestag des Deutschen Fußball-Bundes am 30. Juni 1973 in Frankfurt beschloss ein neues Kapitel im deutschen Fußball mit der Neuordnung des Spielsystems. Wurden

Mehr

Terminliste B-JUNIOREN-BUNDESLIGA Staffel Süd-/ Südwest Spieljahr 2015/ 2016

Terminliste B-JUNIOREN-BUNDESLIGA Staffel Süd-/ Südwest Spieljahr 2015/ 2016 Sonntag, 16. August 2015 11:00 Samstag, 22. August 2015 11:00 Sonntag, 30. August 2015 11:00 Samstag, 5. September 2015 11:00 Sonntag, 20. September 2015 11:00 Sonntag, 27. September 2015 11:00 1 1 SC

Mehr

Militzke Verlag. Muster / Nicht als Kopiervorlage freigegeben. 1. Ich entdecke mich. Was ich im Spiegel sehe

Militzke Verlag. Muster / Nicht als Kopiervorlage freigegeben. 1. Ich entdecke mich. Was ich im Spiegel sehe 1. Ich entdecke mich Was ich im Spiegel sehe Wieder einmal betrachtet sich Pauline im Spiegel. Ist mein Bauch nicht zu dick? Sind meine Arme zu lang? Sehe ich besser aus als Klara? Soll ich vielleicht

Mehr

Herbert-Jacobi-Turnier 2015

Herbert-Jacobi-Turnier 2015 Fußball Feldturnier für - F - Junioren - Mannschaften Am Samstag, den 13.06.2015 Sportgelände Fechenheimer Weg 70, 63477 Maintal Beginn: 10:00 Uhr Spielzeit: 1 x 10:00 min Pause: 04:00 min I. Teilnehmende

Mehr

Markus Weissenberger. Seine Daten. Seine Vereine. Persönliches

Markus Weissenberger. Seine Daten. Seine Vereine. Persönliches Markus Weissenberger Steckbrief 1 Mittelfeld 32 Jahre Geburtsdatum: 8.3.1975 Geburtsort: Lauterach (Österreich) Größe: 1,68 m Gewicht: 65 kg Statistik - Saison 26/27: Gelbe Karten: Gelb/Rote: Rote Karten:

Mehr

BuLiTipp-Spielplan Saison 16/17 (Hinrunde)

BuLiTipp-Spielplan Saison 16/17 (Hinrunde) Spalte für das Masterspiel. Pro Spieltag nur ein Spiel mit einem großen M markieren! BuLiTipp-Spielplan Saison 16/17 (Hinrunde) 1 Fr 26.08.16 FC Bayern München SV Werder Bremen : Bemerkungen Eintracht

Mehr

Dissertationsvorhaben Begegnung, Bildung und Beratung für Familien im Stadtteil - eine exemplarisch- empirische Untersuchung-

Dissertationsvorhaben Begegnung, Bildung und Beratung für Familien im Stadtteil - eine exemplarisch- empirische Untersuchung- Code: N03 Geschlecht: 8 Frauen Institution: FZ Waldemarstraße, Deutschkurs von Sandra Datum: 01.06.2010, 9:00Uhr bis 12:15Uhr -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mehr

SPIELPLAN: SAISON 2014/2015 BUNDESLIGA

SPIELPLAN: SAISON 2014/2015 BUNDESLIGA 29./30.07.2014 UCL Q3 H 31. Juli 2014 - Do UEL Q3 H 05./06.08.2014 UCL Q3 R 07. Aug 2014 - Do UEL Q3 R 12. Aug 2014 - Di 20.45 USUP in Cardiff (WAL) 13. Aug 2014 - Mi 18.00 DFL SCUP in Dortmund 15.-18.08.2014

Mehr

Pädagogische Hinweise

Pädagogische Hinweise übergreifendes Lernziel Pädagogische Hinweise D: Eine Mitteilung schriftlich verfassen D 1 / 31 Schwierigkeitsgrad 1 Lernbereich Eine Mitteilungen verfassen konkretes Lernziel 1 Eine Mitteilung mit einfachen

Mehr

WOLFGANG AMADEUS MOZART

WOLFGANG AMADEUS MOZART Mozarts Geburtshaus Salzburg WEGE ZU & MIT WOLFGANG AMADEUS MOZART Anregungen zum Anschauen, Nachdenken und zur Unterhaltung für junge Besucher ab 7 Jahren NAME Auf den folgenden Seiten findest Du Fragen

Mehr

1. Spieltag o8.2o Spieltag o o9.2o Spieltag o9.2o Spieltag 2o. / 21.o9.2o Spieltag o9.

1. Spieltag o8.2o Spieltag o o9.2o Spieltag o9.2o Spieltag 2o. / 21.o9.2o Spieltag o9. 1. Spieltag 26. - 28.o8.2o16 FR 2o:3o FC Bayern München - SV Werder Bremen 6 : 0 ( 2:0 ) SA 15:3o SG Eintracht Frankfurt - FC Schalke 04 1 : 0 ( 1:0 ) SA 15:3o FC Augsburg - VfL Wolfsburg 0 : 2 ( 0:1 )

Mehr

Rückschau 3. Spieltag / Vorschau 4. Spieltag. Die Drittligawoche in Daten

Rückschau 3. Spieltag / Vorschau 4. Spieltag. Die Drittligawoche in Daten Rückschau 3. Spieltag / Vorschau 4. Spieltag Die Drittligawoche in Daten 09.-14.08.2016 Stand: 11. August 2016 Rückschau 3. Spieltag 2016/17 Top Facts Magdeburgs Christian Beck war beim 3-0-Sieg gegen

Mehr

SV Germania Grasdorf SV Adler Hämelerwald

SV Germania Grasdorf SV Adler Hämelerwald Saison 2013/2014 Heft 07 SV Germania Grasdorf SV Adler Hämelerwald Sonntag, 13. Oktober, 15 Uhr Sportpark Ohestraße Als Döhrener Unternehmen unterstützen wir gerne den Sport in der Region. Wir freuen uns

Mehr

1. Welche Tiere sind hier versteckt? 4P/

1. Welche Tiere sind hier versteckt? 4P/ 1. Welche Tiere sind hier versteckt? 4P/ Z E A T K F A E F R D I O O K K L E N E F T A L 2. Was ist die Pointe dieser Witze! Trage nur den entsprechenden Buchstaben in die Tabelle ein! Vorsicht! Es gibt

Mehr

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft 08 Trennung Ist ein Paar frisch verliebt, kann es sich nicht vorstellen, sich jemals zu trennen. Doch in den meisten Beziehungen treten irgendwann Probleme auf. Werden diese nicht gelöst, ist die Trennung

Mehr

... im. Filmstar. Fieber. Unterstützt von

... im. Filmstar. Fieber. Unterstützt von ... im Filmstar 2327 9933 Fieber Unterstützt von KAPITEL 1 Tarik räumte gerade zwei Perücken von der Tastatur des Computers, als Antonia und Celina in das Hauptquartier der Bloggerbande stürmten. Das Hauptquartier

Mehr

Nr. 7/2014. Pokalfinale. Samstag 6. Juni, Anstoß 16 Uhr

Nr. 7/2014. Pokalfinale. Samstag 6. Juni, Anstoß 16 Uhr Nr. 7/2014 Pokalfinale - SV Wacker 21 Schönwalde Samstag 6. Juni, Anstoß 16 Uhr Pokalfinale im Spreewald! Endlich ist es soweit - das mit Spannung erwartete Finale um den Kreispokal findet statt. Somit

Mehr

Die Perron Frobenius Tabelle der Deutschen Fußballbundesliga

Die Perron Frobenius Tabelle der Deutschen Fußballbundesliga Die Perron Frobenius Tabelle der Deutschen Fußballbundesliga Günter Czichowski, Dirk Frettlöh Institut für Mathematik und Informatik Universität Greifswald Jahnstr. 15a 17487 Greifswald In der Fußballbundesliga

Mehr

A2 Lies den Text in A1b noch einmal. Welche Fragen kann man mit dem Text beantworten? Kreuze an und schreib die Antworten in dein Heft.

A2 Lies den Text in A1b noch einmal. Welche Fragen kann man mit dem Text beantworten? Kreuze an und schreib die Antworten in dein Heft. Seite 1 von 5 Text A: Elternzeit A1a Was bedeutet der Begriff Elternzeit? Was meinst du? Kreuze an. 1. Eltern bekommen vom Staat bezahlten Urlaub. Die Kinder sind im Kindergarten oder in der Schule und

Mehr

Evangelisch-Lutherische Freikirche Zionsgemeinde Hartenstein

Evangelisch-Lutherische Freikirche Zionsgemeinde Hartenstein Evangelisch-Lutherische Freikirche Zionsgemeinde Hartenstein Predigt zum 14. Sonntag nach Trinitatis 2015 über Ps 50,14f.22f Pastor M. Müller GOTT DANKEN IST IHN NICHT VERGESSEN Predigttext (Ps 50,14f.22f):

Mehr