Prüfungsplan Sommersemester 2014

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Prüfungsplan Sommersemester 2014"

Transkript

1 Prüfungsplan Sommersemester 2014 Nummer Name Koordinator Termin Uhrzeit Räume Anmerkung M Mathematik für Wirtschaftswissenschaften I Dietz, Hans M. Do, SP 1 M Mathematik für Wirtschaftswissenschaften II Dietz, Hans M. Mo, SP 1, SP 2 M Grundzüge der BWL A Eggert, Andreas Mi, SP 1 M Grundzüge der BWL A Eggert, Andreas Mi, SP 1 M Grundzüge der Betriebswirtschaftslehre B und des Wirtschaftsprivatrechts Schiller, Bettina Mo, , AM, G, L 1, L 2 M Grundzüge der Betriebswirtschaftslehre B und des Wirtschaftsprivatrechts Schiller, Bettina Mo, , AM, G, L 1, L 2 M Grundzüge der Wirtschaftsinformatik Suhl, Leena Sa, SP 2 M Grundzüge der Wirtschaftsinformatik Suhl, Leena Sa, SP 2 Grundlagen betrieblicher M Informationssysteme Fischer, Joachim Do, L 1 Stand: M Grundlagen des Informationsmanagements Kundisch, Dennis Mo, L 1 M Grundzüge der Volkswirtschaftslehre Haake, Claus-Jochen Fr, , AM, G M Grundzüge der Volkswirtschaftslehre Haake, Claus-Jochen Fr, , AM, G M Grundzüge der Statistik I Lück, Sonja Di, SP 1, L 1 M Grundzüge der Statistik II Feng, Yuanhua Do, SP 1, SP 2, G M Grundzüge der angewandten Statistik für Wirtschaftsinformatiker Lück, Sonja Di, SP 1, L 1 M Organisationspsychologie Schaper, Niclas Do, C 1 M Entrepreneurship Kabst, Rüdiger Do, AM, G, C2 Einführung in das strategische M Innovationsmanagement Kabst, Rüdiger Mi, G Seite 1 von 8

2 M Organisation und Unternehmensführung Frick, Bernd Fr, L2 M Freakonomics:Surprising effects of applied economics Frick, Bernd Do, A3 M Sport Economics Frick, Bernd Fr, M Health Care Systems around the world Frick, Bernd Fr, M Szenario-Management Frick, Bernd Mi, Abschlusspräsentationen M Cross-Cultural Management Schneider, Martin Do, Abschlusspräsentationen M Methoden der Personalarbeit Schneider, Martin Di, M Seminar im Personalwesen Schneider, Martin Mo, M Grundlagen der Corporate Governance Fahr, René Mo, P M Unternehmenspolitik im internationalen Kontext Fahr, René Fr, M Social Media Strategien Wünderlich, Nancy Mo, M Seminar zu Grundlagen des Risikomanagements Schiller, Bettina Mi, Q Abschlusspräsentationen M Internationale Unternehmensfinanzierung Schiller, Bettina Do, C 1 M Grundlagen des externen Rechnungswesens Schneider, Georg Fr, AM, C 1 M Grundlagen des Controlling Werner, Thomas Do, G M Kapitalmarkttheorie Uhde, André Fr, L 1 M Seminar in theoretischer Finanzwirtschaft Uhde, André Mo, Abschlusspräsentationen (weiterer Termin: , 14-16) M Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung Sievers, Sönke Mo, AM M Unternehmensbewertung Sievers, Sönke Di, P M Tax Accounting Müller, Jens Di, H 1, H 3 M Financial Statement Analysis Müller, Jens Do, A 3 M Problem Solving with Metaheuristics Tierney, Kevin Mo, Q M IT-gestütztes Controlling Fischer, Joachim Fr, P Seite 2 von 8

3 M E-Business Fischer, Joachim Do, B 1 M ERP-Anwendung im Konzerncontrolling Fischer, Joachim Fr, P M Methoden des Projektmanagements Fischer, Joachim Mi, B 1 M Produktionslogistik Dangelmaier, Wilhelm Di, G Methoden der computergestützten M Produktion und Logistik Dangelmaier, Wilhelm Mi, AM, D 1 M Studienarbeiten Winfo 3 Dangelmaier, Wilhelm Do, M Produktions- und Logistiknahe IT Dangelmaier, Wilhelm Do, HNI M Information Technology in Business Suhl, Leena Di, M Methoden der Entscheidungsunterstützung Suhl, Leena Di, SP 1, SP 2 M Studienarbeiten Winfo 4 Suhl, Leena Di, M Decision Support Projekt Suhl, Leena So, M Ökonomische Grundlagen von Netzmärkten Kundisch, Dennis Mi, G Methoden der IT-Investitionsbewertung M (Wdh.) Kundisch, Dennis Mi, B 1 M Innovative Ideas Seminar (Undergraduate) Kundisch, Dennis Sa, Abschlusspräsentationen Krohn-Grimberghe, M Data Mining Artus Mo, D 1 M Business Analytics Projekt Krohn-Grimberghe, Artus Di, M Mining Social Media Geierhos, Michaela Mi, C 1 Sentiment Analysis - Methoden und M M Anwendungen Geierhos, Michaela Di, G Studienarbeiten in Semantischer Informationsverarbeitung Geierhos, Michaela Fr, M Einblicke in Semantische Technologien Geierhos, Michaela Mi, F International Economics - Basic Concepts and M Current Issues Jungblut, Stefan Di, L 2 Seite 3 von 8

4 M Entwicklungstheorie: Einführung und Anwendung Gilroy, Bernard Michael Fr, L1 M Empirical Economic Research Seiler, Volker So, Einführung in die multivariate Statistik mit M SPSS Lück, Sonja Mi, P M Einführung in die Ökonometrie Kraft, Manfred Mo, G M Introductory Econometrics Schmitz, Hendrik Do, Q1.213 M Wettbewerbspolitk Hehenkamp, Burkhard Di, G Institutionenökonomik und M Wirtschaftspolitik Hehenkamp, Burkhard Mo, D 1 M Kommunikation und Führung Sloane, Peter F.E. Do, Kompetenzentwicklung II - M Orientierungspraktikum Winther, Esther Mo, Peer Mentoring II: Gestaltung eines M Academic Mentoring Kremer, H.-Hugo Fr, Fachdidaktik A - Curriculum und M Bildungsgangarbeit Sloane, Peter F.E. Di, Fachdidaktik B - Methoden des Lehrens und M Lernens Sloane, Peter F.E. Di, Grundzüge der VWL und M wirtschaftspädagogische Theorien Beutner, Marc Fr, Service Learning in den M Wirtschaftswissenschaften Gerholz, Karl-Heinz Mo, M , AM, G VWL-Prüfung Sustainable International Business Management in Multinational Corporations Kremer, H.-Hugo Fr, Abschlusspräsentationen M Gründungs- und IT-Recht Müller, Stefan Mo, D 2 M Exzellenzseminar Wirtschaftswissenschaften Kremer, H.-Hugo Mo, M English for Economists Riach, John t.b.a. M Advanced English for Economists Riach, John t.b.a. M Summer School Eggert, Andreas So, M Summer School Eggert, Andreas Freitag, 25. Juli 2014 Abschlusspräsentation Seite 4 von 8

5 M Ökonomie, Ethik und Denken Rosenthal, Klaus Di, M Human Resource Managment Schneider, Martin Mo, G M Human Resource Managment Schneider, martin So, Abgabe Hausarbeit M Business Ethics Fahr, René Di, C2 Seminar zur Wirtschafts- und M Unternehmensethik Fahr, René Di, M Strategic Management Schnedler, Wendelin Mo, M Service & Technology Management Wünderlich, Nancy Fr, Q M Management Case Studies Wünderlich, Nancy Do, Q M Management Consulting - Lösungsmethoden zentraler Fragestellungen der Unternehmenspraxis Schiller, Bettina Sa, Abschlusspräsentationen M Internationale Besteuerung Sureth, Caren Di, C M Topics in US-GAAP I Schneider, Georg Di, Abschlusspräsentationen M Alternative Investments Uhde, André Di, C 1 M Methoden im Controlling Werner, Thomas Do, G M Seminar in empirischer Finanzwirtschaft Uhde, André ab Abschlusspräsentationen M Logistikmanagement Betz, Stefan Do, AM Ausgewählte Entscheidungsprobleme des M Produktionsmanagements Betz, Stefan Do, Abschlusspräsentationen M Kommunikationsmanagement Fischer, Joachim Do, B 1 M Kommunikationsmanagement Fischer, Joachim So, Abgabe Seminararbeit M IT-basiertes Konzerncontrolling Fischer, Joachim Fr, P M IT-basiertes Konzerncontrolling Fischer, Joachim So, Abgabe Seminararbeit M IT-Lösungen für die Produktionsplanung Dangelmaier, Wilhelm Do, HNI M Seminararbeit Suhl, Leena Di, Seite 5 von 8

6 M M Management von Reorganisations- und IT- Projekten Toschläger, Markus Fr, L 1 Advanced Information Technology in Business Suhl, Leena Di, M Operations Research A Suhl, Leena Mi, P M Decision Support Projekt Suhl, Leena So, M Projektseminar IT Business Value Kundisch, Dennis Fr, Abschlusspräsentation M Forschungsmethoden in der Wirtschaftsinformatik Kundisch, Dennis Mi, Abschlusspräsentation M Business analytics Projekt Krohn-Grimberghe, Artus Di, M Mining Social Media Geierhos, Michaela Mi, C 1 M Sentiment Analysis - Methoden und Anwendungen Geierhos, Michaela Di, G Global Growth and Development - M Perspectives of Global Regions Gries, Thomas Fr, Abschlusspräsentation M Research and Independent Studies in Economics Gries, Thomas Fr, Abschlusspräsentation M International Economics Gilroy, Bernard Michael Di, C 1 M Applied Financial Economics Seiler, Volker Mi, D 1 M Financial and Time Series Econometrics Feng, Yuanhua Fr, P M Advanced Methods of Empirical Economic Research Feng, Yuanhua Mo, P M Games and Networks Haake, Claus-Jochen ab Abschlusspräsentation M Auctions, Incentives, Matchings Haake, Claus-Jochen Do, H7 M Applied Microeconometrics using STATA Lück, Sonja Mi, B 1 M Microeconometrics Schmitz, Hendrik Fr, Q M Topics in Competition Policy Hehenkamp, Burkhard Mi, B 1 M Behavioral Economics Hehenkamp, Burkhard Di, B 1 M Fachdidaktik: Didaktik in und für sozialökonomische Handlungsfelder Kremer, H.-Hugo Mo, M Forschungsmethoden Winther, Esther Mo, Seite 6 von 8

7 M Begleitstudium Kremer, H.-Hugo Di, M Entwicklung und Lernen II Winther, Esther Di, / M Forschungs- und Entwicklungsarbeit Sloane, Peter F.E M Coaching Gerholz, Karl-Heinz So, M Hochschuldidaktik Gerholz, Karl-Heinz Mo, M Wirtschaftspädagogisches Kolloquium Winther, Esther Fr, M Unternehmensrecht und Compliance Barton, Dirk-Michael Fr, / Q1.113 mündliche Prüfungen Abgabe Hausarbeit/ Abgabe Hausarbeit/ Abgabe Hausarbeit/ M Compliance Paradigmenwechsel in Rechtsprechung und Unternehmenskultur Barton, Dirk-Michael Fr, M Cost Accounting Schneider, Georg Do, Abschlusspräsentation M Praxis der Konzernrechnungslegung Schneider, Georg Mi, C 1 M Topics in Advanced Financial Reporting Sievers, Sönke Mo, M Business Analysis & Valuation Sievers, Sönke Fr, D 1 M Academic Vocabulary for Economists Riach, John t.b.a. M Agency-Theorie im Accounting Schneider, Georg Mo, mündliche Prüfung M Parameter Tuning for Algorithms Tierney, Kevin Di, M.IBS.1813 English I & II Lindner, Rachel Di, SP 1 M.IBS.1823 Français I & II Hoffmann, Bomaud Do, G M.IBS.1833 Español I & II Ludwig, Susana Do, AM, C 1 M.IBS.2814 English IV Lindner, Rachel Do, M.IBS.2815 English V Lindner, Rachel Di, M.IBS.2824 Français IV Hoffmann, Bomaud Mi, zu VL-Zeit M.IBS.2825 Francais V Hoffmann, Bomaud Do, zu VL-Zeit M.IBS.2834 Español IV Ludwig, Susana Di, AM, B 1 M.IBS.2835 Espanol V Ludwig, Susana Do, Abgabe Hausarbeit/ Seite 7 von 8

8 M.IBS.2864 Business Writing Skills (English / Spanish) Lindner, Rachel Do, Englischteil M.IBS.2864 Business Writing Skills (English / Spanish) Lindner, Rachel Di, AM, B 1 Spanisch-Termin M.IBS.2865 Workshop and Culture Studies (English/Spanish) Lindner, Rachel Mo, P M.IBS.2866 Presentation Skills and Culture Studies (English / Spanish) Lindner, Rachel Di, Englischteil M.IBS.2866 Presentation Skills and Culture Studies (English / Spanish) Lindner, Rachel Do, Spanischteil (Abgabe Hausarbeit/) M.IBS.2874 Business Writing Skills (English / French) Lindner, Rachel Mi, Franz. M.IBS.2874 Business Writing Skills (English / French) Lindner, Rachel Do, Englischteil M.IBS.2875 Workshop and Culture Studies (English/French) Lindner, Rachel Do, Franz. Workshop and Culture Studies M.IBS.2875 (English/French) Lindner, Rachel Mo, P M.IBS.2876 Presentation Skills and Culture Studies (English / French) Lindner, Rachel M.IBS.3151 Business in an International Context I Kabst, Rüdiger Mo, P M.IBS.3152 Business in an International Context II Kabst, Rüdiger Mo, D 1 M.IBS.4151 International Comparative Management Kabst, Rüdiger Fr, P M.IBS.4818 English II Lindner, Rachel Mi, M.IBS.4828 Français II Hoffmann, Bomaud ab 9 Uhr M.IBS.4838 Español II Ludwig, Susana Fr, Span. M.IBS.4868 Optimisation of Acquired Language Skills (English / Spanish) Lindner, Rachel Mi, Englischteil M.IBS.4868 Optimisation of Acquired Language Skills (English / Spanish) Lindner, Rachel Fr, Span. M.IBS.4878 Optimisation of Acquired Language Skills (English / French) Lindner, Rachel Mi, Englischteil M.IBS.4878 Optimisation of Acquired Language Skills (English / French) Lindner, Rachel ab 9 Uhr Französisch-Termin. Seite 8 von 8

Fakultät für Wirtschaftswissenschaften

Fakultät für Wirtschaftswissenschaften Nummer Name Koordinator Termin Uhrzeit Räume Anmerkung M.105.9110 Mathematik für Wirtschaftswissenschaften I Dietz, Hans M. Mi, 05. Aug 15 9-10.30 Sporthalle 2 M.105.9120 Mathematik für Wirtschaftswissenschaften

Mehr

Fakultät für Wirtschaftswissenschaften

Fakultät für Wirtschaftswissenschaften Nummer Name Koordinator Termin Zeit Raum Anmerkungen M.105.9110 Mathematik für Wirtschaftswissenschaften I Dietz, Hans M. 05.08.2016 9-11 SP1 M.105.9120 Mathematik für Wirtschaftswissenschaften II Dietz,

Mehr

Fakultät für Wirtschaftswissenschaften

Fakultät für Wirtschaftswissenschaften Nummer Name Koordinator Termin Anmerkungen M.105.9110 Mathematik für Wirtschaftswissenschaften I Dietz, Hans M. 10.08. M.105.9120 Mathematik für Wirtschaftswissenschaften II Dietz, Hans M. 07.08. M.184.1101

Mehr

Fakultät für Wirtschaftswissenschaften. Nummer Name Koordinator Termin Uhrzeit Räume Anmerkung

Fakultät für Wirtschaftswissenschaften. Nummer Name Koordinator Termin Uhrzeit Räume Anmerkung Nummer Name Koordinator Termin Uhrzeit Räume Anmerkung M.105.9110 M.105.9120 M.105.9130 M.184.1031 Mathematik für Wirtschaftswissenschaften I Mathematik für Wirtschaftswissenschaften II Mathematik für

Mehr

Fakultät für Wirtschaftswissenschaften

Fakultät für Wirtschaftswissenschaften Nummer Name Koordinator Termin Zeit Raum Anmerkungen M.105.9110 Mathematik für Wirtschaftswissenschaften I Dietz, Hans M. 20.02.2017 9-11 SP1, SP2/AM / G / L 1/L 2/ C 1 /L 1.202/ L 2.202/L 3.204 M.105.9120

Mehr

Bachelor of Science International Business Studies Studienjahr 13/14 Beispielablauf ab SoSe 14

Bachelor of Science International Business Studies Studienjahr 13/14 Beispielablauf ab SoSe 14 Bachelor of Science International Business Studies Studienjahr 13/14 Beispielablauf ab SoSe 14 Phase Sem. Module Assessmentphase (60 ECTS) M.181101 Grundzüge der BWL A M.181201 Grundzüge der BWL B M.105.9110

Mehr

Fakultät für Wirtschaftswissenschaften

Fakultät für Wirtschaftswissenschaften Nummer Name Koordinator Termin Zeit Raum Anmerkungen Klausureinsicht M.105.9110 Mathematik für Wirtschaftswissenschaften I Popa, Anca 12.02.2018 9-11 SP1/SP2 M.105.9120 Mathematik für Wirtschaftswissenschaften

Mehr

Nummer Titel ECTS Modulkoordinator M Advanced Business English I 5,0 Böhler, Wilfried M Advanced Business English II 5,0 Böhler,

Nummer Titel ECTS Modulkoordinator M Advanced Business English I 5,0 Böhler, Wilfried M Advanced Business English II 5,0 Böhler, Nummer Titel ECTS Modulkoordinator M.184.2645 Advanced Business English I 5,0 Böhler, Wilfried M.184.2646 Advanced Business English II 5,0 Böhler, Wilfried M.184.4113 Advanced Consumer Behaviour 10,0 Eggert,

Mehr

Controller / Mitarbeiter im Konzerncontrolling

Controller / Mitarbeiter im Konzerncontrolling Controller / Mitarbeiter im Konzerncontrolling Valuation Econometrics W4173 Strategic Management W4603 Internationales Wirtschaftsrecht W4314 IT-basiertes Konzerncontrolling W4347 Operations Research B

Mehr

»Deutsch-Französisches Management«

»Deutsch-Französisches Management« Studienplan für den Master of Science»Deutsch-Französisches Management«2015 Änderungen vorbehalten Modulgruppe A: Interkultureller Bereich (24 LP) A.1 Wirtschaftssprachen (max. 8 LP) Englisch Business

Mehr

Nebenfach Wirtschaftsinformatik

Nebenfach Wirtschaftsinformatik Nebenfach Wirtschaftsinformatik Bahram Saiedzadah und Timo Scheidtweiler FSR-Winfo 12.05.15 Bahram Saiedzadah, Timo Scheidtweller 1 Agenda 1. Allgemeines 2. Veranstaltungen 3. Lehrstühle 4. Wählbahre Veranstaltungen

Mehr

Modulveranstaltungen SS 2017

Modulveranstaltungen SS 2017 Modulveranstaltungen SS 2017 Veranstaltungstitel Teilnehmer Gesamtnote Fundamentals of Financial Management 14 1 Management von Bausparkassen 5 1 Financial Statement Analysis 8 1,1 Medienordnung 36 1,1

Mehr

Deutsch-Französisches Management

Deutsch-Französisches Management Studienplan für den Master-Studiengang Deutsch-Französisches Management 2014/15 Änderungen vorbehalten Modulgruppe A: Interkultureller Bereich (24 LP) A.1 Wirtschaftssprachen (max. 8 LP) Englisch Business

Mehr

Wdh. Mathematik Grundzüge des Privatrechts Statistik I Finanzierung t6 t7 t8 t9 t10

Wdh. Mathematik Grundzüge des Privatrechts Statistik I Finanzierung t6 t7 t8 t9 t10 Bachelor Phase 1 Sommer Grundlagen der Wirtschaftsinformatik Methoden und Management der SW-Entwicklung Mathematik Grundzüge des Privatrechts Statistik I Finanzierung Statistik II Kosten- und Leistungsrechnung

Mehr

Bachelor of Science. Business Administration

Bachelor of Science. Business Administration Bachelor of Science Business Administration Media and Technology Abbildung der Studiengangstrukturen PO 2015 Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um vorläufige Übersichten der Studienstruktur handelt,

Mehr

Änderungen in den Linien der betriebswirtschaftlichen Masterstudiengänge

Änderungen in den Linien der betriebswirtschaftlichen Masterstudiengänge Änderungen in den Linien der betriebswirtschaftlichen Masterstudiengänge Entwurf - geplant für das Studienjahr 201/16 Die folgenden Folien entsprechen dem Planungsstand der Fakultät im Oktober 201, basieren

Mehr

Master of Science Business Administration

Master of Science Business Administration Master of Science Business Administration Abbildung der Studiengangstrukturen PO 2015 Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um vorläufige Übersichten der Studienstruktur handelt, die das WiSo-Studienberatungszentrum

Mehr

Anhang 1.3: Minor Bankbetriebslehre (24 LP) Prüfungs - form KL 6 24

Anhang 1.3: Minor Bankbetriebslehre (24 LP) Prüfungs - form KL 6 24 Anhang 1: Nebenfach Betriebswirtschaftslehre 24 Anhang 1.1: Minor Accounting (24 ) Betriebswirtschaftliche Steuerlehre I Betriebswirtschaftliche Steuerlehre II International Taxation Internationale Rechnungslegung

Mehr

Master of Science Business Administration

Master of Science Business Administration Master of Science Business Administration Marketing Abbildung der Studiengangstrukturen PO 2015 Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um vorläufige Übersichten der Studienstruktur handelt, die das WiSo-Studienberatungszentrum

Mehr

Anlage 1 PO - Master VWL

Anlage 1 PO - Master VWL MA-WW-WINF-1250 D-WW-WINF-1250 Aktuelle Themen der Informationssysteme in Industrie und Handel MA-WP-NTLL MA-WW-ERG-2610 D-WW-ERG-2610 BA-WW-BWL-1504 D-WW-WIWI-1504 BA-WW-BWL-2409 D-WW-WINF-2409 BA-WW-ERG-1201

Mehr

Klausuren aller wirtschaftswissenschaftlichen Studiengänge SS 2016

Klausuren aller wirtschaftswissenschaftlichen Studiengänge SS 2016 Klausuren aller wirtschaftswissenschaftlichen Studiengänge SS 2016 Dienstag 12.07.2016 () M 152 Public Management B 10.00-11.30 3.06.S 27 Montag 18.07.2016 () M 172 Entrepreneurship 14.00-15.30 3.06.S

Mehr

Einführung in die Betriebswirtschaftslehre 6 LP WiSe. Buchführung 6 LP WiSe. Einführung in Organisation, Führung und Personal 6 LP SoSe

Einführung in die Betriebswirtschaftslehre 6 LP WiSe. Buchführung 6 LP WiSe. Einführung in Organisation, Führung und Personal 6 LP SoSe Veranstaltungen im Bachelor BWL: Einführung in die Betriebswirtschaftslehre 6 LP WiSe Buchführung 6 LP WiSe Einführung in Organisation, Führung und Personal 6 LP SoSe Einführung in das Marketing 6 LP WiSe

Mehr

Klausuren aller wirtschaftswissenschaftlichen Studiengänge SS 2015

Klausuren aller wirtschaftswissenschaftlichen Studiengänge SS 2015 Klausuren aller wirtschaftswissenschaftlichen Studiengänge SS 2015 Montag 13.07.2015 () M 172 Entrepreneurship 14.00-15.30 3.06.S 27 Mittwoch 15.07.2015 () M 1831 General Management Entscheidungen Fallstudien

Mehr

Module für den Masterstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen ab WS 2014/15 (25 LP)

Module für den Masterstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen ab WS 2014/15 (25 LP) e für den Masterstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen ab WS 2014/15 (25 LP) I. Pflichtmodule aus der Allgemeinen Betriebswirtschaftslehre (15 LP)- alle e absolviert BWL- Kosten- und Leistungsrechnung 200500

Mehr

Meldefristen sind Ausschlussfristen!

Meldefristen sind Ausschlussfristen! für beide Prüfungsabschnitte vom 05.01.2015-26.01.2015 bzw. gesonderte Fristen für einzelne Prüfungen PRÜFUNGSZEITRAUM WINTERSEMESTER 2014/15 für den 1. und 2. Prüfungsabschnitt vom 05.01.2015-26.01.2015

Mehr

Steuerabteilung bei großen Mittelständlern und Konzernen

Steuerabteilung bei großen Mittelständlern und Konzernen Steuerabteilung bei großen Mittelständlern und Konzernen + W4233 Praxis zur Theorie der RL und WP nach IFRS I W4479 Econometrics W4222 Internationale Besteuerung E4715 Mathematik IV K4828 Francais II K4838

Mehr

Studienverlaufspläne des Masterstudiengangs Betriebswirtschaftslehre (technische Linien)

Studienverlaufspläne des Masterstudiengangs Betriebswirtschaftslehre (technische Linien) Studienverlaufspläne des Masterstudiengangs (technische Linien) mit den Vertiefungslinien Business Analytics Supply Chain and Logistics Telecommunications Bitte beachten: in Modulen mit Wahlmöglichkeiten

Mehr

Vorläufiger Prüfungsplan für das Wintersemester 2015/2016

Vorläufiger Prüfungsplan für das Wintersemester 2015/2016 Allgemeiner Hinweis: Dieser Plan ist vorläufig, unverbindlich und betrifft nur die schriftlichen Prüfungen. Den verbindlichen Prüfungsplan inkl. mündlicher Prüfungen mit Prüfungsdatum, -zeit und -ort finden

Mehr

Prüfungstermine und -räume Sommersemester 2012 - Bachelor WiWi und Master WiIng Vertiefungsfächer -

Prüfungstermine und -räume Sommersemester 2012 - Bachelor WiWi und Master WiIng Vertiefungsfächer - Tag Datum Uhrzeit Belegnummer(n) Titel der Module Anzahl* Räume Vertiefungsfächer Gesamt Arbeitsökonomik Do 02.08.2012 09.30-10.30 171554 Arbeitsökonomik I 51 VII-201 Do 02.08.2012 13.00-14.00 171571 /

Mehr

Zuordnung der Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2002

Zuordnung der Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2002 Zuordnung der Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2002 BWL, insbes. Controlling Luhmer Unternehmensplanung und kontrolle 1398 2 Vorlesung Unternehmensrechnung/Controlling Luhmer Controlling I 1400 2

Mehr

Vorläufiger Prüfungsplan für das Wintersemester 2015/2016

Vorläufiger Prüfungsplan für das Wintersemester 2015/2016 Allgemeiner Hinweis: Dieser Plan ist vorläufig, unverbindlich und betrifft nur die schriftlichen Prüfungen. Den verbindlichen Prüfungsplan inkl. mündlicher Prüfungen mit Prüfungsdatum, -zeit und -ort finden

Mehr

Joint Master Programm Global Business

Joint Master Programm Global Business Joint Master Programm Global Business (gültig ab 01.10.2015) Name: Tel.Nr: Matr.Nr.: email: 1. Pflichtfächer/-module ( ECTS) General Management Competence Es sind 5 Module aus folgendem Angebot zu wählen:

Mehr

Stand: 19.06.2015. Datum Uhrzeit Modulnummer Modulname Recht 2: Wirtschaftsrecht: Grundlagen des Bürgerlichen Rechts und Handelsrecht.

Stand: 19.06.2015. Datum Uhrzeit Modulnummer Modulname Recht 2: Wirtschaftsrecht: Grundlagen des Bürgerlichen Rechts und Handelsrecht. Datum Uhrzeit Modulnummer Modulname Recht 2: Wirtschaftsrecht: Grundlagen des Bürgerlichen Rechts und 1420 Handelsrecht 5501-090 Recht I: Zivilrecht I 5501-140 Recht 2: Wirtschaftsrecht 5510-080 Recht

Mehr

Termine für die Klausureinsichten (Bachelor/Master) im Wintersemester 2015/2016

Termine für die Klausureinsichten (Bachelor/Master) im Wintersemester 2015/2016 Termine für die Klausureinsichten (Bachelor/Master) im Wintersemester 2015/2016 -Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Universität Augsburg- Stand: 29. September 2015 Bitte mögliche Voranmeldungen

Mehr

Employment Law. Business Taxation. Volkswirtschaftslehre und Volkswirtschaftspolitik. Economic Theory and Policy

Employment Law. Business Taxation. Volkswirtschaftslehre und Volkswirtschaftspolitik. Economic Theory and Policy Betriebswirtschaftslehre (BWL) Business Studies Pflichtfächer Compulsory Subjects Betriebsstatistik Buchführung und Bilanzierung Datenverarbeitung Finanz- und Investitionswirtschaft Französisch Grundlagen

Mehr

Veranstaltungsplanung im Hohenheimer Management-Master, Stand 10/2015

Veranstaltungsplanung im Hohenheimer Management-Master, Stand 10/2015 Veranstaltungsplanung im Hohenheimer -Master, Stand 10/2015 Inhalt Allgemeine Hinweise zur Veranstaltungsübersicht... II Grundlegender Masterbereich... 1 Advanced Topics of Health Care & Public... 2 Banking

Mehr

Bologna-Implementierung Fakultät für Wirtschaftswissenschaften

Bologna-Implementierung Fakultät für Wirtschaftswissenschaften Bologna-Implementierung Fakultät für Wirtschaftswissenschaften Ansgar Hinerasky 19.05.2009 Fakultät für Wirtschaftswissenschaften - Studienbüro Folie 1 Agenda 1. Die Fakultät 1. Zahlen & Fakten 2. Bachelor

Mehr

Studienverlaufspläne des Masterstudiengangs Betriebswirtschaftslehre (technische Linien)

Studienverlaufspläne des Masterstudiengangs Betriebswirtschaftslehre (technische Linien) Studienverlaufspläne des Masterstudiengangs (technische Linien) mit den Vertiefungslinien Business Analytics Supply Chain and Logistics Telecommunications Bitte beachten: in Modulen mit Wahlmöglichkeiten

Mehr

Vorläufiger Prüfungsplan für das Sommersemester 2016

Vorläufiger Prüfungsplan für das Sommersemester 2016 Allgemeiner Hinweis: Dieser Plan ist vorläufig, unverbindlich und betrifft nur die schriftlichen Prüfungen. Den verbindlichen Prüfungsplan inkl. mündlicher Prüfungen mit Prüfungsdatum, -zeit und -ort finden

Mehr

Meldefristen sind Ausschlussfristen!

Meldefristen sind Ausschlussfristen! für beide Prüfungsabschnitte vom 05.01.2016-25.01.2016 bzw. gesonderte Fristen für einzelne Prüfungen. PRÜFUNGSZEITRAUM WINTERSEMESTER 2015/16 für den 1. und 2. Prüfungsabschnitt vom 04.01.-25.01.2016

Mehr

Meldefristen sind Ausschlussfristen!

Meldefristen sind Ausschlussfristen! und Informationen - vom 02.01.2014-27.01.2014 PRÜFUNGSZEITRAUM WINTERSEMESTER 2013/14 für den 1. und 2. Prüfungsabschnitt vom 02.01.2014-27.01.2014 (Prüfungen, die bereits vor Ablauf der Anmeldefrist stattfinden,

Mehr

Außenhandelstheorie und -politik (Vorlesung & Übung) Wintersemester 2013/14

Außenhandelstheorie und -politik (Vorlesung & Übung) Wintersemester 2013/14 Außenhandelstheorie und -politik (Vorlesung & Übung) Gesamtzahl Prüfungen: 54 Bestandene Prüfungen: 43 Bestehensquote: 79,6% A 4 1,7 B 18 2,7 C 10 3,3 D 11 4,0 E 0-1 2 3 6 6 3 2 1 Gesamtzahl Prüfungen:

Mehr

Meldefristen sind Ausschlussfristen!

Meldefristen sind Ausschlussfristen! und Informationen - vom 21.05.2013-24.06.2013 PRÜFUNGSZEITRAUM SOMMERSEMESTER 2013 für den 1. und 2. sabschnitt vom 21.05.2013-24.06.2013 (en, die ggf. vor Ablauf der Anmeldefrist stattfinden, haben gesonderte

Mehr

Wahlpflichtfach. Steuern. Jahresabschluss. Sprache

Wahlpflichtfach. Steuern. Jahresabschluss. Sprache Studienplan Bachelor of Arts Betriebswirtschaft Prüfungsordnung 2009 Sem 6 Abschlussarbeit Praxisprojekt 5 Logistik und Produktions wirtschaft Interkulturelles Management Seminar 4 Unternehmensführung

Mehr

Module für den Masterstudiengang Wirtschaftschemie ab WS 2014/15 (20 LP)

Module für den Masterstudiengang Wirtschaftschemie ab WS 2014/15 (20 LP) Module für den Masterstudiengang Wirtschaftschemie ab WS 2014/15 (20 LP) I. Pflichtmodule aus der Allgemeinen Betriebswirtschaftslehre (10 LP)- beide Module müssen absolviert werden BWL- Kosten- und Leistungsrechnung

Mehr

Vorläufiger Prüfungsplan für das Sommersemester 2015

Vorläufiger Prüfungsplan für das Sommersemester 2015 Allgemeiner Hinweis: Dieser Plan ist vorläufig, unverbindlich und betrifft nur die schriftlichen Prüfungen. Den verbindlichen Prüfungsplan inkl. mündlicher Prüfungen mit Prüfungsdatum, -zeit und - ort

Mehr

WING ET/IT WiINF. WING ET/IT WiINF GS

WING ET/IT WiINF. WING ET/IT WiINF GS Prüfungen im Sommersemesters 2015-1. Termin Bachelorstudiengänge BWL (VF), WiWi (VF), WiWi (NF) und WiWi (KF) Bachelorstudiengänge,, WINF Mo. 20.07.2015 09:00 11:00 ABWL III: Unternehmensbesteuerung BWL

Mehr

Modulliste - Anlage 1 PO

Modulliste - Anlage 1 PO BA-WW-EKBW BA-WW-ERG-2605 BA-WW-ERG-1106 D-WW-ISW BA-WW-ERG-2410 D-WW-IB BA-WW-PPSYCH BA-WW-ERG-2601 D-WW-ERG-2601 BA-WW-BWL-0201 D-WW-WIWI-0201 BA-WW-BWL-0202 D-WW-WIWI-0202 BA-WW-BWL-0203 D-WW-WIWI-0203

Mehr

Klausuren aller wirtschaftswissenschaftlichen Studiengänge im WS 2014/2015

Klausuren aller wirtschaftswissenschaftlichen Studiengänge im WS 2014/2015 Klausuren aller wirtschaftswissenschaftlichen Studiengänge im WS 2014/2015 Montag 02.02.2015 () M 163 Groupware- and Workflowsysteme siehe Lehrstuhlwebsite () B 34 B 93 Unternehmensgründung/Business Plan

Mehr

Modul Außenhandel und Internationales Management äquivalente Veranstaltungen. Internationales Management (6 CP) Internationales Marketing (6 CP)

Modul Außenhandel und Internationales Management äquivalente Veranstaltungen. Internationales Management (6 CP) Internationales Marketing (6 CP) Übersicht über die Module Wirtschaft 1 und Wirtschaft 2 im Master-Studiengang Wirtschaft und Recht (Prüfungs- und vom 24. April 2008) gemäß dem Anhang zur Prüfungs- und (Stand: 18.10.2011) Internationale

Mehr

Zuordnung der Lehrveranstaltungen im Wintersemester 03/04

Zuordnung der Lehrveranstaltungen im Wintersemester 03/04 Zuordnung der Lehrveranstalt im Wintersemester 03/04 (20.11.03) BWL, insbes. Untern.- rechn. & Controlling Luhmer Controlling I 1400 2 Vorlesung Unternehmensrechnung/Controlling Luhmer Financial Statement

Mehr

Seminarplan für die DurchführungBBA_27 des Executive Bachelor of Arts in Business Administration

Seminarplan für die DurchführungBBA_27 des Executive Bachelor of Arts in Business Administration 1 von 7 Seminarplan für die DurchführungBBA_27 des Executive Bachelor of Arts in Business Administration Durchführungsstart: 03.09.2015 Das Studium kann zu jedem Modul gestartet werden. Die Module wiederholen

Mehr

PRÜFUNGSZEITRAUM SOMMERSEMESTER 2012. Meldefristen sind Ausschlussfristen!

PRÜFUNGSZEITRAUM SOMMERSEMESTER 2012. Meldefristen sind Ausschlussfristen! und Informationen - vom 21.05.-25.06.2012. Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Berlin, 30.04.2012 Vorsitzende der Prüfungsausschüsse PRÜFUNGSZEITRAUM SOMMERSEMESTER 2012 Reguläre für den 1. und 2. Prüfungsabschnitt

Mehr

Zweite Änderung der fachspezifischen Studien- und Prüfungsordnung für den Masterstudiengang

Zweite Änderung der fachspezifischen Studien- und Prüfungsordnung für den Masterstudiengang Amtliches Mitteilungsblatt Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Zweite Änderung der fachspezifischen Studien- und Prüfungsordnung für den Masterstudiengang Economics and Management Science (MEMS) (AMB

Mehr

Studienplan B.Sc. BWL

Studienplan B.Sc. BWL Studienplan B.Sc. BWL Stand 28.0.205 Hinweis: Alle Angaben sind ohne Gewähr! Es sind insbesondere kurzfristige Änderungen im Modulangebot und der Prüfungsgestaltung in den einzelnen Modulen möglich! Die

Mehr

Vertiefungsstudium der Bachelorstudiengänge Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre und Internationales Management

Vertiefungsstudium der Bachelorstudiengänge Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre und Internationales Management Vertiefungsstudium der Bachelorstudiengänge Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre und Internationales Management 1 Ziel der Veranstaltung Verständnis der Regelungen in der Prüfungsordnung Erkennen

Mehr

Anlage 1 PO - Bachelor WIPAED

Anlage 1 PO - Bachelor WIPAED BA-WW-WP-2609 BA-WW-ERG-1106 D-WW-ISW BA-WW-ERG-2410 D-WW-IB BA-WW-BWL-0211 D-WW-WIWI-0211 BA-WW-BWL-0213 D-WW-WIWI-0213 BA-WW-BWL-0215 D-WW-WIWI-0215 BA-WW-BWL-0216 D-WW-WIWI-0216 BA-WW-BWL-0217 D-WW-WIWI-0217

Mehr

zuständiger Lehrstuhl Prüfer 1 16. Feb A Mathematik für Ökonomen I Mathematik Krätschmer

zuständiger Lehrstuhl Prüfer 1 16. Feb A Mathematik für Ökonomen I Mathematik Krätschmer 1 16. Feb A Mathematik für Ökonomen I Mathematik Krätschmer B Mathematik für Ökonomen II Mathematik Krätschmer Einführung in die chinesische Wirtschaft (E2-Bereich) OAWI/China Taube Software Engineering

Mehr

Seminarplan für die Durchführung MCC_06 des Master of Science - Controlling and Consulting

Seminarplan für die Durchführung MCC_06 des Master of Science - Controlling and Consulting 1 von 5 Seminarplan für die des Master of Science - Controlling and Consulting Durchführungsstart: 02.11.2015 Das Studium kann zu jedem Modul gestartet werden. Die Module wiederholen sich jedes Jahr. Weiter

Mehr

Anlage 1 PO - Master BWL

Anlage 1 PO - Master BWL MA-WP-NTLL MA-WW-ERG-2610 D-WW-ERG-2610 BA-WW-ERG-2412 D-WW-WINF-2412 BA-WW-BWL-1504 D-WW-WIWI-1504 BA-WW-BWL-2411 D-WW-WINF-2411 BA-WW-ERG-1201 D-WW-WINF-1201 BA-WW-ERG-1202 D-WW-WINF-1202 BA-WW-ERG-1203

Mehr

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaftslehre

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaftslehre JM Stand 23.02.2012 Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaftslehre Legende: K = Klausur / LA = Laborarbeit / M = Mündlich / PA = Praktische Arbeit / R = Referat / Ü = Übung / V = Vorlesung / S = Seminar

Mehr

Anlage 1 Studienablaufplan

Anlage 1 Studienablaufplan Studienplan Betriebswirtschaft 1 Anlage 1 Studienablaufplan 1. Semester WIW330 Wirtschaftsprivatrecht 1 2 (6) 2 2 WIW421 Wirtschaftsinformatik 1 6 (10) 6 4 2 WIW800 Wirtschaftsmathematik 6 6 3 3 WIW900

Mehr

Zweite Änderung der fachspezifischen Studien- und Prüfungsordnung für den Masterstudiengang Wirtschaftsinformatik (AMB Nr.

Zweite Änderung der fachspezifischen Studien- und Prüfungsordnung für den Masterstudiengang Wirtschaftsinformatik (AMB Nr. Amtliches Mitteilungsblatt Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Zweite Änderung der fachspezifischen Studien- und Prüfungsordnung für den Masterstudiengang Wirtschaftsinformatik (AMB Nr. 44/201) Überfachlicher

Mehr

Lehrveranstaltungen des Faches VWL in den Master-Studiengängen der VWL. Planung für das Wintersemester 2015/16 und das Sommersemester 2016

Lehrveranstaltungen des Faches VWL in den Master-Studiengängen der VWL. Planung für das Wintersemester 2015/16 und das Sommersemester 2016 Lehrveranstaltungen des Faches VWL in den Master-Studiengängen der VWL Planung für das Wintersemester 2015/16 und das Sommersemester 2016 Stand: 16.07.2015 Wichtige Hinweise 1. Die Übersicht dient der

Mehr

Anlage 1 PO - Master BWL

Anlage 1 PO - Master BWL MA-WP-NTLL MA-WW-ERG-2610 D-WW-ERG-2610 BA-WW-ERG-2412 D-WW-WINF-2412 BA-WW-BWL-0221 D-WW-WIWI-0221 BA-WW-BWL-1005b D-WW-WIWI-1005b BA-WW-BWL-1504 D-WW-WIWI-1504 BA-WW-BWL-2411 D-WW-WINF-2411 BA-WW-ERG-1201

Mehr

Bei Fragen zum Anwendungsfach haben Sie seitens des Fachbereichs Informatik folgende Kontaktmöglichkeiten:

Bei Fragen zum Anwendungsfach haben Sie seitens des Fachbereichs Informatik folgende Kontaktmöglichkeiten: Studienberatung Bei Fragen zum Anwendungsfach haben Sie seitens des Fachbereichs Informatik folgende Kontaktmöglichkeiten: Das Beratungssystem des Studiendekanats unter https://www.fsb.informatik.tu-darmstadt.de/

Mehr

zuständiger Lehrstuhl Tag Datum Uhrzeit Klausur

zuständiger Lehrstuhl Tag Datum Uhrzeit Klausur 1 21.07. 08.30 Uhr Mathematik für Ökonomen I (2-stündig) Mathematik Krätschmer Econometrics for MA Students Quant Meth/VWL Seidel Investitions- und Finanzierungstheorie Banken Rolfes 11.00 Uhr Mathematik

Mehr

ATTACHMENT: Module groups and associated modules degree course BSc Business Information Technology Full Time / Part Time Foundation ECTS-Credits Communication 1 4 Communication 2 4 Communication 3 4 Communication

Mehr

Positivliste für Module

Positivliste für Module Prüfungsamt Positivliste für Module Erwerb eines Leistungsnachweises über ein nicht-mathematisches Mastermodul (10 ECTS) im Studiengang Master of Science in Mathematik Im Rahmen des Masterstudiengangs

Mehr

Vorlesungen, Übungen und Seminare im Sommersemester 2016 wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge

Vorlesungen, Übungen und Seminare im Sommersemester 2016 wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge Vorlesungen, Übungen und Seminare im Sommersemester 2016 wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge Stand: 25. November 2015 Studiengang Wirtschaftswissenschaften Pflichtvorlesungen Vorlesung Externes Rechnungswesen

Mehr

Anhang zum Studienplan Master of Science in Applied Economic Analysis (M Sc AEA) vom (mit Änderungen, gilt ab Studienbeginn HS 2017)

Anhang zum Studienplan Master of Science in Applied Economic Analysis (M Sc AEA) vom (mit Änderungen, gilt ab Studienbeginn HS 2017) Anhang zum Studienplan Master of Science in Applied Economic Analysis (M Sc AEA) vom 18.10.2012 (mit Änderungen, gilt ab Studienbeginn HS 2017) Dieser Anhang legt die Anzahl der erforderlichen ECTS-Punkte

Mehr

RZ Karlsruhe. RZ Hannover. RZ Hamburg. Herford. Krefeld

RZ Karlsruhe. RZ Hannover. RZ Hamburg. Herford. Krefeld Mentorielle Betreuung der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft FernUni WS 2015 (Stand: 29.09.2015) = in diesen Regional- und Studienzentren wird voraussichtlich mentorielle Betreuung des betreffenden Moduls/Fachs

Mehr

Studienverlaufspläne des Masterstudiengangs Betriebswirtschaftslehre

Studienverlaufspläne des Masterstudiengangs Betriebswirtschaftslehre Studienverlaufspläne des Masterstudiengangs Betriebswirtschaftslehre (Prüfungsordnung 200 - veraltet) mit den Vertiefungslinien Accounting and Finance Business Administration Management and Marketing Bitte

Mehr

Veranstaltungsplanung im Hohenheimer Management-Master, Stand 10/2014

Veranstaltungsplanung im Hohenheimer Management-Master, Stand 10/2014 Veranstaltungsplanung im Hohenheimer -Master, Stand 10/2014 Inhalt Allgemeine Hinweise zur Veranstaltungsübersicht... I Grundlegender Masterbereich (gültig ab Jahrgang 2012)... 1 Advanced Topics of Health

Mehr

Klausuren Wirtschaftswissenschaften SS 2017

Klausuren Wirtschaftswissenschaften SS 2017 Klausuren Wirtschaftswissenschaften SS 2017 Montag 17.07.2017 B 212 Einf. i. Führung, Organisation, Personal 12.45-13.45 3.06.H 05 B.BM.BWL 200 Einführung in Führung, Organisation, Personal 12.45-13.45

Mehr

Vorläufiger Prüfungsplan für das Wintersemester 2014/2015

Vorläufiger Prüfungsplan für das Wintersemester 2014/2015 Allgemeiner Hinweis: Dieser Plan ist vorläufig und unverbindlich. Den verbindlichen Prüfungsplan mit Prüfungsdatum, -zeit und -ort finden Sie auf der Homepage des ZPA. Grün hinterlegte Felder stellen Verlegungen

Mehr

zuständiger Lehrstuhl Tag Datum Uhrzeit Klausur

zuständiger Lehrstuhl Tag Datum Uhrzeit Klausur Mathematik Krätschmer 1 21.07. A Mathematik für Ökonomen I (2-stündig) Econometrics for MA Students Quant Meth/VWL Seidel/Paul Investitions- und Finanzierungstheorie Banken Rolfes B Mathematik für Ökonomen

Mehr

Master of Science. Business Administration

Master of Science. Business Administration Master of cience Business Administration Accounting Abbildung der tudiengangstrukturen PO 2015 Bitte beachten ie, dass es sich hierbei um vorläufige Übersichten der tudienstruktur handelt, die das Wio-tudienberatungszentrum

Mehr

Linnemann Applied monetary economics Master/Diplom 10 10 100% 4,56 4,75** Weiß Quantitatives Risikomanagement Master/Diplom 16 10 160% 4,50 4,60**

Linnemann Applied monetary economics Master/Diplom 10 10 100% 4,56 4,75** Weiß Quantitatives Risikomanagement Master/Diplom 16 10 160% 4,50 4,60** Evaluationsergebnisse WS 2011/2012 Name LV-Name Studiengang prozentual 10-50 Jungen Grundlagen der Besteuerung und Steuerbilanzen Bachelor/Diplom 27 23 117% 4,65 4,63 *** *** Bachelor/Master/ Diplom 17

Mehr

MA-Nebenfach Betriebswirtschaftslehre

MA-Nebenfach Betriebswirtschaftslehre Studienführer für das Nebenfach Wirtschaftswissenschaften im Master-Studium Voraussetzung für das Master-Studium im Nebenfach ist ein abgeschlossenes Nebenfachstudium (BA oder Diplom) in Bereich der Wirtschaftswissenschaften

Mehr

Klausuren aller wirtschaftswissenschaftlichen Studiengänge SS 2018

Klausuren aller wirtschaftswissenschaftlichen Studiengänge SS 2018 Klausuren aller wirtschaftswissenschaftlichen Studiengänge SS 2018 Montag 16.07.2018 () Privatrecht III (Profilfach Ein-Fach-BA BWL) 16.15-17.45 3.06.H04 B.BM.RDW 230 Privatrecht III Dienstag 17.07.2018

Mehr

Controller / Mitarbeiter im Konzerncontrolling

Controller / Mitarbeiter im Konzerncontrolling Controller / Mitarbeiter im Konzerncontrolling Wirtschaftsinformatik W1401 Grundzüge der VWL Unternehmensbesteuerung externen Rechnungswesens W2251 Produktionsmanagement W2311 IT-gestütztes Controlling

Mehr

Äquivalenztabelle Master Wirtschaftsinformatik

Äquivalenztabelle Master Wirtschaftsinformatik Äquivalenztabelle Master Modul gemäß PO 2008 Anrechnungsmodul gemäß PO 2014 Modulnummer HISPOS-Nr. Modulname LP Modul Modulnummer* Modulname LP Modul Anmerkung Note der HISPOS-Nr. WI-MA-01 1130100 Methodische

Mehr

Studiengangsübersicht

Studiengangsübersicht samt Studiengangsübersicht BWL-BSc-2012 Konto 8999 Bachelorprüfung 180 LP --- --- --- ----- Die Bachelorprüfung ist bestanden, wenn die Module 1 bis 10, zwei der Module 11 bis 13 sowie die Module 14 bis

Mehr

Zuordnung der Lehrveranstaltungen im Wintersemester 01/02

Zuordnung der Lehrveranstaltungen im Wintersemester 01/02 Zuordnung der Lehrveranstaltungen im Wintersemester 01/02 BWL, insbes. Controlling Budde für Luhmer Controlling II 1267 2 Vorlesung Allgemeine Betriebswirtschaftslehre Unternehmensrechnung Luhmer Industrielles

Mehr

Professor Institut Voraussetzungen BA-Abschlussarbeit Voraussetzungen MA-Abschlussarbeit Prof. Adam, Ph.D. Prof. Stomper, Ph.D.

Professor Institut Voraussetzungen BA-Abschlussarbeit Voraussetzungen MA-Abschlussarbeit Prof. Adam, Ph.D. Prof. Stomper, Ph.D. Vor Anmeldung der Bachelorarbeit ist es erforderlich, dass alle Pflichtmodule des jeweiligen Studiengangs bestanden sind! Weiterhin sind gesonderte Voraussetzungen zum Schreiben der Bachelorarbeit der

Mehr

Tag Vormittag (Beginn: 9.00 / 10.30 Uhr). Nachmittag (Beginn 12.30 / 14.30 Uhr) Nachmittag (Beginn 16.30 Uhr) 14.30 Uhr

Tag Vormittag (Beginn: 9.00 / 10.30 Uhr). Nachmittag (Beginn 12.30 / 14.30 Uhr) Nachmittag (Beginn 16.30 Uhr) 14.30 Uhr vorläufiger Prüfungsplan / Wintersemester 2015/16 der Fakultät Wirtschaft und Recht für Bachelor-Studiengänge / Master-Studiengänge sowie ISP (International Study Programm) Stand: 17.12.2015 B a c h e

Mehr

Department of Department of Department of. Technology and Operations Management. Department of Managerial Economics

Department of Department of Department of. Technology and Operations Management. Department of Managerial Economics Die organisatorische Verteilung Struktur nach der Studiengängen Mercator School of Department of Department of Department of Accounting and Finance Technology and Operations and Marketing Accounting and

Mehr

Artikel 1 Änderungen. 80004 Einführung in die Betriebswirtschaftslehre II 6 80201 Einführung in die Betriebswirtschaftslehre II V,Ü 5

Artikel 1 Änderungen. 80004 Einführung in die Betriebswirtschaftslehre II 6 80201 Einführung in die Betriebswirtschaftslehre II V,Ü 5 Zweite Satzung zur Änderung der Studien- und Prüfungsordnung für Externe für Bachelor-Studiengänge der Hochschule Aalen - Technik und Wirtschaft in Kooperation mit der Steuerfachschule Dr. Endriss vom

Mehr

Mo 15.06.2015 10:30 11:15 Operatives Controlling (SL) Merbecks 195369 H-C 3305 SoSe 2015, 1. Prüfungstermin 3/23 Prüfungsamt Fakultät III, 19.04.

Mo 15.06.2015 10:30 11:15 Operatives Controlling (SL) Merbecks 195369 H-C 3305 SoSe 2015, 1. Prüfungstermin 3/23 Prüfungsamt Fakultät III, 19.04. Mo 15.06.2015 10:30 11:15 H-C 3305 Operatives Controlling (SL) Merbecks 195369 SoSe 2015, 1. Prüfungstermin 3/23 Mo 20.07.2015 12:00 13:00 Aula PB Gründungsmanagement Medien: Die Medien als Chance fü Eigler

Mehr

Antrag auf Anerkennung von Leistungen beim Wechsel von Bachelor of Arts in Bachelor of Science ab WS 12/13

Antrag auf Anerkennung von Leistungen beim Wechsel von Bachelor of Arts in Bachelor of Science ab WS 12/13 Prüfungsamt Wirtschaftswissenschaften Licher Straße 70 D-35394 Gießen Telefon: 0641 99-24500 / 24501 Telefax: 0641 99-24509 pruefungsamt@wirtschaft.uni-giessen.de http://wiwi.uni-giessen.de/home/service-center

Mehr

Professor Institut Voraussetzungen BA-Abschlussarbeit Voraussetzungen MA-Abschlussarbeit Prof. Adam, Ph.D. Prof. Stomper, Ph.D.

Professor Institut Voraussetzungen BA-Abschlussarbeit Voraussetzungen MA-Abschlussarbeit Prof. Adam, Ph.D. Prof. Stomper, Ph.D. Vor Anmeldung der Bachelorarbeit ist es erforderlich, dass alle Pflichtmodule des jeweiligen Studiengangs bestanden sind! Weiterhin sind gesonderte Voraussetzungen zum Schreiben der Bachelorarbeit der

Mehr

Vorstellung des Clusters Strategy & Information Wir machen Unternehmen nachhaltig erfolgreich!

Vorstellung des Clusters Strategy & Information Wir machen Unternehmen nachhaltig erfolgreich! Master-Orientierungsphase Vorstellung des Clusters Strategy & Information Wir machen Unternehmen nachhaltig erfolgreich! Ansprechpartner für Fragen rund um das Studium im Major/Minor Strategy & Information:

Mehr

Studiengang Internationale Betriebswirtschaft (IBW)

Studiengang Internationale Betriebswirtschaft (IBW) HOCHSCHULE FURTWANGEN Prüfungsamt Wintersemester 2015/2016 bereich Wirtschaft 21.12.2015 / mat Prüfungsplan Pflichtfächer (neue SPVO) Auswahl: neue SPVO Seite: 1 Studiengang Internationale Betriebswirtschaft

Mehr

Informationsveranstaltung zum zweiten Studienabschnitt / Schwerpunktbildung BA BWL

Informationsveranstaltung zum zweiten Studienabschnitt / Schwerpunktbildung BA BWL Informationsveranstaltung zum zweiten Studienabschnitt / Schwerpunktbildung BA BWL 9. April 2013 Melanie Klett Department für Betriebswirtschaftslehre BA BWL - 1. Studienabschnitt (Orientierungsphase)

Mehr

41089 (Prüfungsleistung im Rahmen der Veranstaltung) [Anmeldung/Registration LSF] [ ] [Kein Rücktritt]

41089 (Prüfungsleistung im Rahmen der Veranstaltung) [Anmeldung/Registration LSF] [ ] [Kein Rücktritt] Prüfungsplan WS 2017/18 Prüfung Prüfer/in 21989 Virtual Seminar on Research in Interactive Marketing (Prüfungsleistung im Rahmen der Veranstaltung) Sadrieh 908724 Arbeit 4.0 und Chancengleichheit - Interdisziplinäre

Mehr

Folien Teil 2 Informationsveranstaltung zur Erläuterung des Studien- und Prüfungsablaufs im Bachelorstudiengang Wirtschaftswissenschaften (B. Sc.

Folien Teil 2 Informationsveranstaltung zur Erläuterung des Studien- und Prüfungsablaufs im Bachelorstudiengang Wirtschaftswissenschaften (B. Sc. Folien Teil 2 Informationsveranstaltung zur Erläuterung des Studien- und Prüfungsablaufs im Bachelorstudiengang Wirtschaftswissenschaften (B. Sc.) (Stand Juli 2016) Musterstudienpläne Regelprofil (BWL,

Mehr

1 Änderung der Prüfungsordnung

1 Änderung der Prüfungsordnung Vierte Satzung zur Änderung der Prüfungsordnung für den Masterstudiengang Informationsorientierte Betriebswirtschaftslehre der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Augsburg vom 29. Juli

Mehr

Courses taught in English (Academic year 2017/18) (This version: October 19, 2017)

Courses taught in English (Academic year 2017/18) (This version: October 19, 2017) JOHANNES GUTENBERG-UNIVERSITÄT MAINZ D 550 Mainz FACHBEREICH 03 Rechts- und Wirtschaftswissenschaften Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre, insb. International Economics Univ.-Prof. Dr. Philipp Harms Johannes

Mehr

Wahlpflichtfach. Wahlpflichtfach WI. ebusiness. Formale Grundlagen. Sprache

Wahlpflichtfach. Wahlpflichtfach WI. ebusiness. Formale Grundlagen. Sprache Studienplan Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik Prüfungsordnung 2009 Sem 6 Abschlussarbeit Praxisprojekt 5 Entscheidung und operatives Mangement Seminar 4 Kalkulation und Kontrolle Finanzierung Seminar

Mehr