DER ARBEITSPLATZ DER ZUKUNFT MIT QSC - tengo

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "DER ARBEITSPLATZ DER ZUKUNFT MIT QSC - tengo"

Transkript

1 PARTNERJOURNAL DER QSC AG Juni DER ARBEITSPLATZ DER ZUKUNFT MIT QSC - tengo Langjährige Partner: AVAYA und NOUVELLE COM Referenzkundenbericht SEOlytics: BIG DATA ANALYSEN PER MAUSKLICK

2 Qontact-UmfragE Wir sagen danke! Wie können wir Qontact für Sie noch wertvoller gestalten? In der Ausgabe November 2012 baten wir Sie um Ihre Meinung, wie wir mit unserem Partnerjournal Ihren Arbeitsalltag noch besser unterstützen können. Viele Leserinnen und Leser haben unseren Fragebogen ausgefüllt und uns wertvolle Hinweise gegeben. Unser Ziel ist es, dass Qontact noch mehr Ihren Wünschen, Ihren Anforderungen und Ihren Bedürfnissen entspricht. Für Ihre Mithilfe danken wir Ihnen sehr! Den Füllfederhalter Starwalker Midnight von Montblanc, den wir unter allen Teilnehmern verlost haben, hat Herr Zou Qing von iconnec gewonnen. Herzlichen Glückwunsch! Sehr gerne möchten wir mit Ihnen auch unabhängig von dieser Umfrage kontinuierlich im Dialog bleiben. Daher freuen wir uns sehr, wenn Sie uns Ihre Meinungen, Anregungen aber auch Kritik weiterhin an senden. Geschützte Kennzeichen wie Microsoft, Lync, SharePoint und Windows sind Markenzeichen der Microsoft Corporation Inc. und werden nicht als Herkunftshinweis eingesetzt, sondern werden nur redaktionell beschreibend oder unter Bezugnahme auf fremde Waren verwendet.

3 3 Foto: QSC AG Liebe Leserinnen und Leser, die Cloud ist im Mittelstand angekommen und die QSC AG gehört zu den führenden Anbietern in Deutschland, stellt die Experton Group im aktuellen Cloud Vendor Benchmark 2013 fest. In den Kategorien Mittelstand und Managed Private Cloud Arnold Stender Vorstand der QSC AG verlieh das Beratungs- und Marktforschungsinstitut der QSC AG den Titel Cloud Leader Das liegt auch an QSC -tengo, unserer jüngsten Servicefamilie aus der Cloud, die den Arbeitsplatz der Zukunft immer und überall verfügbar macht. Auf der CeBIT 2013 und anschließend im Rahmen unserer QSC- Partnertour haben wir QSC -tengo sowie Zertifizierungsangebote für die einzelnen Services vorgestellt. Erfahren Sie nun auf den folgenden Seiten mehr darüber. Und wie der Arbeitsplatz der Zukunft heute schon bei QSC selbst gelebt wird, verrät unsere neue Rubrik mit einem Blick hinter die Qulissen. Außerdem stellen wir Ihnen in dieser Ausgabe unsere langjährigen Partner Avaya und Nouvelle Com vor und zeigen spannende Praxisbeispiele: einen eigenen Teilnehmernetzbetrieb für die meetyoo conferencing GmbH, Housing- und Hosting-Leistungen für den SEO-Spezialisten SEOlytics und die sanfte Migration zur IP-Telefonie für die Amian & Witzel GmbH. Wie immer wünsche ich Ihnen eine informative Lektüre! Herzlichst, Ihr Arnold Stender Vorstand INHALTSVERZEICHNIS Umfrage Wir sagen danke! S. 2 Editorial S. 3 QSC-Aktuell Cloud Vendor Benchmark 2013 Experton Group kürt QSC zum zweifachen Cloud Leader 2013 S. 4 IR Quartalsbericht Q1/2013 S. 5 E-WORLD energy & water ITK-Services für die Energiewirtschaft S. 6 CeBIT 2013 Arbeitsplatz komplett aus der Cloud S. 8 Neues aus der Regulierung Schnelles Internet mit Vectoring S. 9 Feldtest QSC startet IPv6-Feldtest S. 10 QSC-Produkte Referenzkundenbericht SEOlytics Big Data Analysen per Mausklick S. 11 Referenzkundenbericht meetyoo conferencing GmbH Telefonkonferenzen auf höchstem Niveau S. 14 QSC-Cloud Services Cloud-Monitor 2013 Collaboration stärkt die Public Cloud S. 16 QSC -tengo Jetzt zum Arbeitsplatz der Zukunft wechseln S. 17 QSC -Analyser Netzqualität immer im Blick S. 23 QSC-Partner Nouvelle Com GmbH & Co. KG Wir wollen mit QSC weiter wachsen S. 25 QSC-Partnertour 2013 Die runde Sache war ein voller Erfolg S. 28 Amian & Witzel GmbH Stufenweiser Übergang in die IP-Telefonie S. 30 Teamvorstellung QSC-Kundenmanagement Expertenteams für zufriedene Kunden S. 32 NetTask GmbH Kommunikation und Zusammenarbeit aus einem Guss S. 34 Partnermessen S. 36 Vorstellung QSC-MITARBEITERIN Jessica van Haag verstärkt Indirekten Vertrieb Mitte/West S. 37 PARTNERPORTRÄT Avaya Stärken bündeln für Fortschritt und Erfolg S. 38 QSC-AUFTRAGSMANAGEMENT Mit vereinfachten Prozessen die Partner unterstützen S. 40 Hinter der Qulisse Home Office QSC-Mitarbeiter äußern sich S. 41 willkommen Impressum S. 27

4 4 QSC-AKTUELL Cloud Vendor Benchmark 2013 Experton Group kürt QSC zum zweifachen Cloud Leader 2013 Experton market Inside cloud vendor benchmark 2013 Cloud Services: Mittelstand Portfolio-Attraktivität Wettberwerbsstärke Cloud Services: Managed Private Cloud Portfolio-Attraktivität 100 % 50 % 0 % 100 % 50 % 0 % Orange IBM QSC CANCOM Google Fujitsu Allgeier Pironet HP Atos Claranet arvato systems SAP BT Germany Host Europe nionex NTT Comm. Colt Salesforce Sage CSC Amazon Web Services All for One Steeb 1 &1 Capgemini Hetzner Vodafone 50 % Strato Bechtle Telecom Deutschland Microsoft 100 % Quelle: Experton Group 2013 T- Systems BT Germany Telefónica Online IBM Services Fujitsu Colt HP Atos NTT Comm. Savvis CSC Dimension Data Claranet QSC Telecom Pironet Deutschland All for One Steeb CANCOM Computacenter Host Europe arvato systems Accenture Unisys Orange Capgemini Tata Consultancy Bechtle Janz IT Dell Die aktuelle Studie Cloud Vendor Benchmark 2013 des Beratungs- und Marktforschungsinstituts Experton Group zeichnet die QSC AG gleich in zwei Kategorien IaaS Managed Private Cloud und Cloud Services für den Mittelstand mit dem Label Cloud Leader 2013 aus. Bereits 2012 gehörte die QSC AG laut Experton Group zu den besten Anbietern von Cloud Services für den deutschen Mittelstand. Nun mit der neulich auf den Markt gebrachten Servicefamilie QSC -tengo, dem Cloud-Arbeitsplatz für den Mittelstand, hoben die Marktforscher der Experton Group hervor: QSC -tengo demonstriert, dass Mittelstand und Cloud Computing kein Widerspruch sein müssen. Zum ersten Mal wurde QSC auch in der Kategorie Managed Private Cloud zum Leader gekürt. In diese Kategorie fallen Infrastructureas-a-Service-Angebote (IaaS), die Leistungen wie Speicherkapazität standardisiert bereitstellen, wobei für jeden Kunden eine eigene Infrastruktur aufgebaut und betrieben wird. 0 % 0 % 50 % Wettberwerbsstärke 100 % Quelle: Experton Group 2013 Mehr über den Vendor Benchmark 2013 erfahren Sie unter und im QSC-Blog: blog.qsc.de n JUNI 2013

5 5 Quartalsbericht QSC steigert Profitabilität im ersten Quartal 2013 QSC-AKTUELL QSC ist gut in das Jahr 2013 gestartet und profitierte dabei von einem deutlichen Zuwachs im ITK-Geschäft sowie einer temporär höheren Nachfrage nach IP-basierten Sprachprodukten. Dem gegenüber standen rückläufige Umsätze im konventionellen TK-Geschäft; allein die verschärfte Regulierung seit 1. Dezember 2012 führt im laufenden Geschäftsjahr pro Quartal zu Umsatzeinbußen in Höhe von 7 bis 8 Millionen Euro. Gesamtjahr. Bei einem Umsatz von mindestens 450 Millionen Euro plant das Unternehmen eine EBITDA-Marge von mindestens 17 Prozent und einen Free Cashflow in Höhe von mindestens 24 Millionen Euro. n Insgesamt erzielte QSC im ersten Quartal 2013 einen Umsatz von 113,0 Millionen Euro nach 116,0 Millionen Euro im Vorjahresquartal. Während die überwiegend konventionellen TK-Umsätze mit Wiederverkäufern regulierungs- und marktbedingt um 29 Prozent auf 31,9 Millionen Euro sanken, erhöhten sich die ITK-Umsätze in den beiden anderen Geschäftsbereichen. Die Umsätze im Direkten Vertrieb stiegen um 20 Prozent auf 50,6 Millionen Euro. Die Umsätze im Indirekten Vertrieb legten auch angesichts einer temporär höheren Nachfrage nach Sprachprodukten um 6 Prozent auf 30,5 Millionen Euro zu. QSC-Finanzvorstand Jürgen Hermann, der am 30. Mai 2013 Dr. Bernd Schlobohm als Vorstandsvorsitzenden abgelöst hat, erklärt: Die Konzentration auf den ITK-Markt zahlt sich aus. Wir realisieren hier deutliche Umsatzzuwächse und gewinnen jedes Quartal weitere Kunden. Im abgelaufenen Quartal haben sich unter anderem der Sportartikelhändler SportScheck und der Fernleitungsnetzbetreiber Nowega für QSC entschieden. Deutliches Wachstum im ITK-Geschäft geplant Angesichts des guten Starts in das laufende Geschäftsjahr bekräftigt QSC die Prognose für das Weitere Informationen auf In Mio. Q1/2013 Q1/2012 Umsatz 113,0 116,0 EBITDA 18,9 17,5 EBIT 6,3 4,0 Konzernergebnis 5,1 2,3 Free Cashflow 5,1 5,8 Investitionen 9,8 8,7 Mitarbeiter

6 6 QSC-AKTUELL E-world energy & water ITK-Services für die Energiewirtschaft Schon zum zweiten Mal war die QSC-Gruppe mit QSC AG und INFO AG auf enorm, denn durch eine politisch erzwungene Marktliberalisierung musste der Energietransport, d.h. der Betrieb der Fernleitungsnetze, der europäischen Leitmesse vom Energiehandel getrennt werden. Aus der Energiewirt- schaft E-world energy & water vertreten, die im Februar in Essen stattfand. Der Stand im Look & Feel der QSC AG und die Präsentationen unterschiedlichster ITK-Produkte und -Services lockten zahlreiche Geschäftspartner und Interessenten an. ehemals kleinen Organisationen mit wenigen hauptsächlich operativ tätigen Abteilungen entstanden unabhängige, voll funktionsfähige Unternehmen, die kurzfristig mit zusätzlichen ITK-Services ausgestattet werden mussten. Die INFO AG hat solche Prozesse als IT-Dienstleister in den vergangenen Jahren erfolgreich unterstützt und dadurch Aufträge in Rekordhöhe verbuchen dürfen. Gastgeber Bernd Loseke, Leiter Direkter Vertrieb Energie der INFO AG, und sein Team zeigten eine ganze Bandbreite von speziell Passgenaue Lösungen für eine liberalisierte Branche auf die Energiebranche zugeschnittenen ITund TK-Lösungen. Dazu zählen IT-Consulting und IT-Outsourcing ebenso wie die Unternehmensvernetzung via VPN, Standleitungen oder Richtfunk sowie Rechenzentrumsdienste. Eines dieser neu strukturierten Unternehmen ist der Fernleitungsnetzbetreiber GASCADE. Detlev Tong, in diesem Unternehmen als Teamleiter im Fachbereich IT-Management für die Durchführung von IT-Projekten verantwortlich, Der Bedarf an passgenauen ITK-Produkten und -Services ist in der Energiebranche derzeit ist von Bernd Loseke und seinem Team überzeugt: Die INFO AG konnte das enorme Bernd Loseke, Leiter Direkter Vertrieb Energie der INFO AG Mit unserem breiten Lösungsportfolio und kurzen Reaktionszeiten haben wir uns als verlässlicher Partner und spezialisierter ITK- Dienstleister der Energiebranche etabliert. Wir freuen uns darauf, zukünftig weitere Unternehmen der Branche dabei zu unterstützen, die Herausforderungen des liberalisierten Marktes und der Energiewende zu meistern. Foto: QSC AG JUNI 2013

7 Miniaturmodell im Dienste der Energiewende Foto: QSC AG Weitere Schwerpunkte der QSC-Präsentation waren Cloud-Lösungen für den Arbeitsplatz der Zukunft und die Energiewende: So konnten Interessierte live Services für die Unified-Communication-Plattform Microsoft Lync erleben, die QSC u.a. im Rahmen der neuen Produktfamilie QSC -tengo anbietet. * ipad ist ein geschütztes Markenzeichen der Apple Inc. Bernd Loseke (INFO AG - rechts im Bild) im Kundengespräch mit Detlev Tong (Gascade GmbH) Foto: QSC AG Cloud-Computing und Technologien für die Energiewende Und wie dezentrale Energieerzeugung und intelligente Netzsteuerung zusammenspielen, konnten die Besucher an einem Miniaturmodell des Q-loud -Teams von QSC erfahren: Per ipad* und Cloud-basierter Datenverarbeitung ließen sich winzige Kraftwerke und Fabriken steuern, um eine Modelleisenbahn stabil im Fahrbetrieb zu halten. (dec) n Der Gemeinschaftsstand der QSC AG und INFO AG Foto: QSC AG Tempo mitmachen, das die Liberalisierung uns aufzwang. Wir mussten sehr schnell eine völlig neue IT-Landschaft aufbauen und das klappte nur deshalb gut, weil die INFO AG überaus flexibel und lösungsorientiert vorging. QSC-AKTUELL 7

8 8 QSC-AKTUELL CeBIT 2013 Arbeitsplatz komplett aus der Cloud Reges Interesse In Hannover präsentierte die QSC AG auf dem strengen deutschen Datenschutzvorschriften unterliegt. Microsoft-Stand den Arbeitsplatz der Zukunft aus der Cloud: QSC -tengo. Besucher erlebten die QSC-Gruppe auch an den Ständen ihrer Partner SAP, Schäfer IT-Systems Housing Kompetenz von SAP bis Hosting und und Computerwoche. Auch an weiteren Partner-Ständen war die Wie modernes Arbeiten aussieht, zeigte die QSC AG auf der CeBIT 2013 mit dabei: Am QSC-Gruppe auf der diesjährigen CeBIT in Stand der SAP AG fanden Besucher alles, Kooperation mit Partnern: Am Stand von was sie für moderne, effiziente und vor allem Microsoft war der Andrang besonders groß, schnelle Geschäftsabläufe in ihrem Unternehmen brauchen beispielsweise SAP-Cloud- denn hier konnten Besucher die neue Cloud- Servicefamilie QSC -tengo bereits vor deren Start erleben. Mit QSC -tengo stehen Ein Rundumpaket zum Thema Enterprise Mo- Lösungen für das Mobile Device Management. Unternehmen Arbeitsplätze der Zukunft mit bility präsentierte die INFO AG als erster Managed-Mobility-Partner von SAP. Neben Stra- allem Drum und Dran aus der Cloud zur Verfügung überall sofort und flexibel nach Bedarf, ganz ohne große Investitionen in Hard- der QSC-Tochter alles ab: Netz- und Anwentegie und Beratung deckt das Rundumpaket und Software. Der Nutzer meldet sich in der dungsbetrieb, Datensicherheit, Compliance Cloud-Umgebung an und kann sofort alle Anwendungen nutzen: Ob virtueller Desktop, integration durch mobile SAP-Lösungen. und Gerätemanagement sowie die Prozess- Office-Programme, Telefonie, Video- und Telefonkonferenzen, Microsoft Lync oder virtuelle Projekträume auf Basis von SharePoint. Lösungen aus den Bereichen Hosting, Hou- Individuell skalierbare und bedarfsgerechte sing und Rechenzentren präsentierte QSC auf dem Stand von Schäfer IT-Systems. Denn in Foto: QSC AG eigenen Rechenzentren in Nürnberg, München, Hamburg und Oberhausen bietet QSC höchste Sicherheitsstandards und Verfügbarkeit für Housing-, Hosting-, Storage- und Server-Dienste sowie den Rechenzentrumsbau. Für die Sicherheit aller Services und Daten sorgt die QSC AG, die das Angebot komplett in eigenen Rechenzentren in Hamburg, Nürnberg und München hostet, wo es den Als Arbeitgeber für ITK-Professionals und -Einsteiger präsentierte sich die INFO AG am Stand der Computerwoche in der Recruitment-Halle. Hier zeigte der Dienstleistungs- Anbieter für die Bereiche IT-Outsourcing und IT-Consulting, was er Fachkräften zu bieten hat und welche Anforderungen er an Mitarbeiter und Nachwuchskräfte im Unternehmen stellt. (rb) n JUNI 2013

9 9 Neues aus der Regulierung Schnelles Internet mit Vectoring: Wie profitieren alle? QSC-AKTUELL Vectoring auf VDSL soll als günstige Alternative zur Glasfaser notwendige Investitionen in diese neue Infrastruktur hinauszögern. Doch dazu müssen Kabel in ihrer Gesamtheit gemanagt werden, wodurch die bisher mögliche Entbündelung der Anschlussleitungen unmöglich wird: Daher muss die Bundesnetzagentur über einen Antrag der Telekom entscheiden, ausschließlich ihr in vielen Gebieten den Vectoring-Ausbau zu erlauben. Im Gegenzug möchte die Telekom Mitbewerbern Vorleistungsprodukte anbieten. Das bedroht die Angebotsvielfalt, fürchten Wettbewerber. Vectoring, auch VDSL-Vectoring genannt, beflügelt seit Herbst 2012 die Diskussion um den künftigen Breitbandausbau in Deutschland. Denn Vectoring verspricht High-Speed-Internet mit vergleichbar hohen Downstream-Bandbreiten wie einfache Glasfaseranbindungen, aber mit deutlich geringeren Investitionen. Das gelingt, indem eine Vectoring-Einheit kontinuierlich Störungen zwischen den einzelnen Kupferleitungen mit VDSL-Technik in einem Kabel analysiert und intelligent gegensteuert. Damit das funktioniert, müssen alle Adernpaare eines Kabels, die VDSL verwenden, in ihrer Gesamtheit kontrolliert und gemanagt werden. Das widerspricht jedoch dem Recht auf entbündelte Nutzung der Teilnehmeranschlussleitung. Denn jedem Netzanbieter ist es bislang gestattet, DSL- und Telefonie-Angebote über einzelne, von der Telekom gemietete Kupferadern zu realisieren und dazu eigene Technologien einzusetzen. Rechtsunsicherheit behindert Breitbandausbau Grund genug für die Telekom, von der Bundesnetzagentur die partielle Aufhebung ihrer Verpflichtung zur Entbündelung dort zu fordern, wo sie selbst VDSL-Vectoring einsetzen möchte. Ansonsten würde der Breitbandausbau in Deutschland behindert, so das politische Argument. Denn die Telekom hat den zukunftssicheren Glasfaserausbau bis ins Haus (FTTH) mangels Renditeaussichten bereits eingestellt und setzt auf Vectoring als günstige Alternative, um die bereits abgeschriebene Kupferinfrastruktur weiter zu hohen regulierten Preisen nutzen zu können und die eigene Wettbewerbsfähigkeit gegenüber den Kabelnetzen zu steigern. Der überwiegende Teil der Investitionen in Vectoring-VDSL soll in Gebieten stattfinden, die bereits durch Kabelnetzbetreiber mit hohen Bandbreiten versorgt sind. Die Wettbewerber der Telekom dagegen möchten ebenfalls ihre VDSL-Produkte mit Vectoring sinnvoll technologisch ergänzen und planen entsprechende Investitionen. Einen Investitionswettlauf mit hohem Bandbreitengewinn in ganz Deutschland verhindert die Telekom jedoch mit ihrem Plan, die Wettbewerber von den Verteilerkästen zu verdrängen und weitere Investitionen der Wettbewerber zu verhindern. Denn würde den Anträgen der Telekom stattgegeben, würden alle bisherigen Investitionen der Wettbewerber an den Kabelverzweigern (KVz) entwertet. Kompromissvorschlag birgt Gefahren für den Wettbewerb Um Planungssicherheit schnellstmöglich wieder herzustellen, hat die Bundesnetzagentur im April 2013 vorläufig über die Anträge entschieden. Die Telekom soll in den bislang geplanten Gebieten sofern dem nicht eine bereits bestehende Erschließung durch Wettbewerber

10 10 QSC-AKTUELL gegenübersteht für Vectoring-Installationen aus der Entbündelungs-Verpflichtung für VDSL der Wettbewerber entlassen werden. Damit auch die Wettbewerber von der neuen Technologie profitieren, muss die Telekom ihnen ein entsprechendes Bitstrom-Vorleistungsprodukt anbieten. Auch die Wettbewerber sollen dort, wo sie bereits die Kabelverzweiger erschlossen haben oder wo sie dies planen, Vectoring einsetzen dürfen. Auch sie müssen dann ein entsprechendes Bitstrom-Vorleistungsangebot zur Verfügung stellen. Zu diesem Vorschlag dürfen Wettbewerber nun Stellung beziehen, letztlich muss der Entscheidungsentwurf der Behörde unter anderem noch von der EU-Kommission gebilligt werden. Verbände wie der VATM (Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten) und BREKO (Bundesverband Breitbandkommunikation e.v.) kritisieren den Entscheidungsentwurf der Bundesnetzagentur, da dieser Gefahren für die Angebotsvielfalt und den Wettbewerb birgt. Denn die nicht transparenten Planungen der Telekom sollen den Maßstab bilden für die Ausbauwünsche der Wettbewerber. Strategische Reservierungen von Gebieten durch die Telekom werden dabei bislang nicht sanktioniert. Auch die QSC AG setzt auf Vielfalt und regionale Vorteile, gekoppelt mit innovativen Vermarktungsansätzen: So unterstützt QSC mittelständische Netzbetreiber, die Leitungen mit hohen Bandbreiten gerade im ländlichen Raum zur Verfügung zu stellen. Und über die Open-Access-Plattform der QSC AG können auch unabhängige Internet Service Provider bei der Vermarktung der Infrastruktur entscheidend mithelfen. (rb/cs) n Feldtest QSC startet IPv6-Feldtest Weitere Informationen und die Formulare dazu gibt es im QSC- Blog unter blog. qsc.de oder via QR-Code direkt zum Artikel. Jedes internetfähige Endgerät braucht eine eindeutige IP-Adresse. Als die IP-Adressen in den 80er-Jahren definiert wurden, war allerdings noch nicht absehbar, dass in Zukunft die 4,3 Mrd. verfügbaren IP-Adressen vollständig verwendet werden würden. Dieser Bestand an IP-Adressen wird allerdings bald ausgeschöpft sein. Daraus folgt nun das Problem der Adressknappheit von IPv4-Adressen im Internet. Ohne eine IP-Adresse ist aber ein Zugriff auf einen Dienst im Internet nicht möglich. Um dem Mangel an IPv4-Adressen entgegenzuwirken, wird mit der Lösung IPv6 der Adressvorrat wieder aufgefüllt, indem die Adresslänge um Buchstabenkombinationen erweitert wird. Im April fiel der Startschuss für den IPv6-Feldtest für QSC-Bestandskunden. Kunden mit einem aktivierten Vertrag erhalten dabei die Möglichkeit, das neue IPv6-Protokoll zu testen. Die Teilnahme am Feldtest ist jedoch begrenzt. Nach Ausfüllen eines Bestellformulars durchläuft der Anschluss eine Eignungsprüfung. Ist alles im grünen Bereich, wird der bestehende Vertrag des Internetzugangs um die Bereitstellung des IPv6-Protokolls ergänzt. Dies erfolgt im sogenannten Dual-Stack-Verfahren. Das bedeutet, dass IPv4- und IPv6-Protokolle dauerhaft parallel betrieben werden und folglich beide Protokolle nutzbar sind. Ist das von QSC bereitgestellte Endgerät nicht IPv6-tauglich, wird dies kostenfrei getauscht. (dk) n JUNI 2013

11 11 Referenzkundenbericht SEOlytics Big Data Analysen per Mausklick: Hochleistungssport für Hardware QSC-produkte Performantes Hardwarecluster für Big Data Herausforderungen SEOlytics bezieht umfangreiche Hosting- und Housing-Dienstleistungen über die QSC-Gruppe. Wie schaffen es Unternehmen auf die obersten Plätze der unbezahlten Suchergebnisse bei Google, Bing und Yandex? SEOlytics zeigt es ihnen in einer Software-Oberfläche aus der Cloud. Das Hamburger Unternehmen stellt tagesaktuell und übersichtlich alle Informationen zur Verfügung, um die Sichtbarkeit einer bestimmten Website weltweit im Netz zu überprüfen, Potenziale zu finden und das Suchmaschinen-Ranking in 30 Ländern nachhaltig zu verbessern. Direkt im Webbrowser bietet die SEOlytics-Software als SaaS (Sofware as a Service)-Lösung jederzeit und überall die nötigen Performance-Kennzahlen und ermöglicht internationale Wettbewerbsanalysen. Zur Implementierung der eigenen Technologien stellt das Unternehmen höchste Ansprüche in punkto Leistungsfähigkeit und Sicherheit an seine Dienstleister denn SEOlytics verarbeitet jede Woche dreimal mehr Daten als die New York Stock Exchange. Das stark wachsende Unternehmen setzt daher auf die Hostingund Housingkompetenz der QSC-Gruppe und hat in diesem Frühjahr einen umfangreichen Vertrag mit QSC zum Ausbau seiner IT-Infrastruktur geschlossen. Für den Betrieb unseres neu aufgesetzten Rechenclusters können wir uns voll und ganz auf das Know-how von QSC verlassen, sagt Sören Bendig, Geschäftsführer von SEOlytics. Als erfahrener Hosting-Spezialist betreibt die QSC-Tochter INFO Dafür erfasst SEOlytics im World Wide Web permanent alle relevanten Suchmaschinendaten und analysiert diese auf Tages- und Wochenbasis. Rechnerverbünde in so genannten Rechenclustern aggregieren unter Dauerlast im Hintergrund Milliarden von erfassten Angaben, analysieren diese und stellen sie Nutzern über die übersichtliche Oberfläche im Webbrowser täglich aktuell zur Verfügung. Für den Aufbau und den Betrieb der dafür notwendigen IT-Infrastruktur ist SEOlytics auf Qualitätshardware und leistungsfähige Netze angewiesen. Denn innerhalb von Augenblicken sollen Nutzer per Mausklick zuverlässig Entwicklungen nachvollziehen und schnell reagieren können. Einfache und zuverlässige Analysen von SEO-Daten mit der kostenlosen SEOlytics Starter Version Foto: SEOlytics

12 12 QSC-AKTUELL QSC-produkte AG zahlreiche auf die Big Data-Anforderungen optimierte Die zur Erfassung und Analyse weltweiter SEO (Search Engine Optimization)-Daten notwendigen Hosting- und Housing- hochverfügbar in einem Rech- Datenbank-Server sicher und Dienstleistungen stellt die nerverbund. Eingesetzt wird QSC-Gruppe flexibel in ihrem hochmodernen Rechenzentrum dabei ausschließlich robuste zur Verfügung. SEOlytics und Qualitätshardware im TÜV-geprüften QSC-Rechenzentrum in QSC ermöglichen es damit Kunden, auf alle relevanten SEO- Nürnberg. Rund um die Uhr aggregieren, verarbeiten und ana- Kennzahlen as a Service aus der Cloud zuzugreifen. lysieren unsere Rechencluster auf der Grundlage der QSC-Infrastruktur parallel die global erfassten Informationen und erlauben innerhalb von Sekunden Zugriff auf unzählige Datensätze. Die Nutzer können bereits in unserer kostenlosen Starter-Version die Ergebnisse in Echtzeit filtern, analysieren und daraus Reportings erstellen, erläutert Bendig. Über die redundante Netzanbindung der QSC-Rechenzentren mit über 100 Gbit/s Gesamtkapazität nutzen Anwender die SEOlytics-Nutzeroberfläche im eigenen Webbrowser dabei schnell und zuverlässig. Die Professionalität des Rechenzentrumbetriebs in Verbindung mit den umfangreichen Service Level Agreements (SLA) von QSC haben uns stark beeindruckt, berichtet Sven Kalow, COO von SEOlytics. So hat sich SEOlytics im Frühjahr ebenfalls dazu entschlossen, auch die eigene bereits existierende Hardware im QSC-Rechenzentrum unterzubringen. Inzwischen sind 50 Prozent der Racks bezogen die Colocation-Fläche wird dabei von der QSC-Tochter und Rechenzentrumsbetreiber INFO AG bereitgestellt. Den kompletten Umzug der vorhandenen Hardware nach Nürnberg plant SEOlytics für die kommenden Monate. Flexibilität und Verlässlichkeit für das Software-Business Dass Dynamik notwendig ist, um im SEO-Umfeld nachhaltig erfolgreich zu sein, liegt an der permanenten Weiterentwicklung der Suchmaschinen. QSC trägt diese Flexibilität mit, Sören Bendig (SEOlytics) hält einen Vortrag über das Suchmaschinen-Marketing Foto: SEOlytics JUNI 2013

13 13 indem sie uns jederzeit Hardware und Services als modulare Hosting- oder Housing- Lösungsbausteine im gewünschten Umfang zur Verfügung stellt und damit kurzfristige Anpassungen ermöglicht, so Bendig. SEOlytics ist damit in der Lage, neben dem Alltagsgeschäft kurzfristig auch größere Datenanalysen auf Kundenwunsch zu stemmen. In Service Level Agreements verpflichtet sich QSC zu besonders hohen Qualitäts- und Leistungsstandards. Denn schnelle Reaktionszeiten der Support-Mitarbeiter sind für SEOlytics als SaaS-Anbieter entscheidend: Kunden möchten jederzeit in der Lage sein, die gewünschten Performance- und Trendkennzahlen auszuwerten. Mittels umfangreicher Monitoring-Optionen, mit denen sich jederzeit der Status der genutzten IT-Ressourcen nachvollziehen lässt, vollzieht SEOlytics alle Leistungswerte transparent nach. Firmenporträt SEOlytics ist ein international tätiger Datenspezialist für Suchmaschinenmarketing. Die SEO (Search Engine Optimization)- Software des Hamburger Unternehmens ist auf Analysen für das Suchmaschinen-Marketing spezialisiert. Täglich erhebt SEOlytics auf der ganzen Welt massive Datenmengen, ermittelt daraus Performancekennzahlen von Webseiten und bietet seinen Kunden damit vielfältige Recherche-, Analyse- und Reporting-Möglichkeiten. Den Anwendern stehen die Analysedaten und Recherche-Ergebnisse über die SEOlytics-Nutzeroberfläche als Service aus der Cloud überall und jederzeit zur Verfügung. QSC-produkte Als mittelständischer Dienstleister arbeitet QSC auf Augenhöhe mit SEOlytics zusammen und wir schätzen die konstruktive und partnerschaftliche Zusammenarbeit, stellt Sören Bendig, Geschäftsführer SEOlytics zufrieden fest. Mit QSC haben wir einen Partner an unserer Seite, der für exzellente Betreuung und hohe Ergebnisqualität steht. (rb) n Das SEOlytics Maskottchen passend zum SEOlytics Slogan: Mit SEOlytics kann sich Ihre Konkurrenz nicht verstecken. Sören Bendig, Geschäftsführer QSC liefert uns jederzeit die erstklassigen Hosting- und Housing- Dienstleistungen, die wir brauchen, um extrem große Datenmengen zu erheben, zu analysieren, zu speichern und binnen Sekunden unseren Kunden zur Verfügung zu stellen. Foto: SEOlytics

14 14 QSC-AKTUELL QSC-produkte Referenzkundenbericht meetyoo conferencing GmbH TELEFONKONFERENZEN AUF HÖCHSTEM NIVEAU Für meetyoo betreibt QSC eine individuelle Telekommunikationsplattform, auf der alle Telefon- und Eventkonferenzen organisiert und durchgeführt werden. Hierfür hat QSC ein spezifisches Teilnehmernetz aufgebaut sowie den Betrieb aller Servicerufnummern übernommen. Damit erfüllt der Premiumdienstleister meetyoo höchste Verfügbarkeits- und Sicherheitsansprüche und reagiert schnell und flexibel auf individuelle Kundenwünsche und kurzfristige, teilnehmerstarke Events. Tausende Menschen nutzen zu Spitzenzeiten gleichzeitig die Telefon- und Webkonferenzdienste der meetyoo conferencing GmbH. Eng wird es in den virtuellen Konferenzräumen des Berliner Unternehmens trotzdem nie. Auch nicht zum Wochenstart, wenn Vertriebs- und Marketingteams auf der ganzen Welt Strategien besprechen oder ganze Belegschaften sich in Eventkonferenzen treffen. Als professioneller Telefonkonferenz-Anbieter stellt meetyoo jeden Anrufer sofort sicher in seinen Raum durch, schützt alle Gespräche vor unerwünschten Mithörern und bietet zusätzliche Dienstleistungen an. Foto: meetyoo Immer mehr Unternehmen jeder Größe setzen auf meetyoo die Zahl der Konferenzteilnehmer steigt stetig. Um der Vielzahl der Nutzer jederzeit Top-Qualität zu bieten, ist das Unternehmen auf eine verlässliche Telekommunikationsplattform angewiesen. Ob sich Kunden in Deutschland oder aus dem Ausland über Festnetznummern oder kostenpflichtige Mehrwertnummern einwählen die Systeme müssen jederzeit volle Sicherheit, Verlässlichkeit und Flexibilität bieten. Den Status des eigenen Teilnehmernetzes (TNB) und aller laufenden Konferenzen möchte das Unternehmen jederzeit transparent nachvollziehen können. Auch zu Spitzenzeiten sicher verbunden Daher entschied sich meetyoo für einen eigenen Teilnehmernetzbetrieb (TNB) von QSC. Der spezialisierte Dienstleister sollte als Ansprechpartner auf Augenhöhe individuelle Wünsche schnell umsetzen und gleichzeitig Premiumqualität bieten. In jahrelanger Zusammenarbeit hatten die Berliner QSC bereits als kundenorientierten Mittelständler kennengelernt, der höchste Qualität liefert. Beide Unternehmen entwickelten gemeinsam eine individuelle Lösung, die QSC im Auftrag von meetyoo in einem Rechenzentrum in Berlin in Betrieb nahm: Der eigene TNB leitet alle Anrufe direkt, ohne Umwege über das öffentliche Telefonnetz, in die Konferenzsysteme. Dort stellen mehrere Tausend Sprachkanäle auch zu Spitzenzeiten immer genug Leitungen zur Verfügung. Wählt sich ein Teilnehmer in seine Konferenz ein, leitet die QSC-Infrastruktur ihn sofort zuverlässig JUNI 2013

15 15 auf den Server, der seine Telefon- oder Eventkonferenz hostet. Das QSC-Rechenzentrum ist über ein Virtual Private Network (VPN) mit 1 GB Bandbreite sicher mit der Firmenzentrale verbunden. Dort haben Vermittler jederzeit alle Konferenzen im Blick und erfüllen ohne Verzögerung Kundenwünsche. Die weiteren meetyoo-standorte sind für den schnellen und sicheren Datenaustausch in das VPN-Netz integriert. Über Quality of Service-Funktionen des MPLS-Netzwerks lässt sich die Bandbreite so einstellen, dass kritische Daten priorisiert übertragen werden. QSC ist außerdem Telekommunikationsdienstleister für die eigene Sprachtelefonie und die breitbandigen Internetzugänge des Unternehmens. Foto: meetyoo Zusammenarbeit auf Augenhöhe Teilnehmer auf der ganzen Welt nutzen meetyoo wahlweise über Festnetz-, Service- oder Freephone-Rufnummern. QSC stellt die kostenlosen und kostenpflichtigen Nummern entsprechend des benötigten Anrufvolumens zur Verfügung. Nach einer individuellen Ansage werden die Anrufer in ihre jeweilige Konferenz geleitet. Auch wenn sich Teilnehmer in über 50 Ländern über kostengünstige lokale Nummern gleichzeitig einwählen, erreichen sie über den von QSC betriebenen TNB auf schnellstem Weg ihre Konferenz. Per Fernzugriff haben die Mitarbeiter von meetyoo alle Konferenzen im Blick und bieten auf Wunsch zusätzliche Dienstleistungen wie Einmalkonferenzen, Webkonferenzen oder Online-Präsentationstools an. Ob Analystenkonferenzen, Pressekonferenzen oder Mitarbeiterinformationen: Bis zu Teilnehmer erreichen Veranstalter mit den Konferenzlösungen von meetyoo. Das spart Zeit und Reisekosten im Vergleich zu einer Präsenzveranstaltung. Zudem stehen den meetyoo-kunden eine Vielzahl unterschiedlicher Tools zur Verfügung: In einer zentralen Oberfläche behalten die Moderatoren stets den Überblick über die Teilnehmer, steuern Frage-und-Antwort-Runden und sind dabei jederzeit mit einem Mitarbeiter von meetyoo verbunden. Durch multimediale Webpräsentationen oder Videoübertragungen wird zudem eine hohe Teilnehmeraktivierung erreicht. Die hohe Zahl an Sprachkanälen, die QSC im Rechenzentrum für meetyoo betreibt, verhindert Flaschenhälse zwischen den Konferenzsystemen und dem Telefonnetz. QSC betreut Soft- und Hardware und sorgt mit Services und Wartungen proaktiv für den sicheren Betrieb mit 99,9 Prozent Verfügbarkeit. QSC bietet uns die außergewöhnliche Flexibilität, Geschwindigkeit und Innovationskompetenz, die wir für unser Geschäft brauchen, sagt Tony E. Kula, geschäftsführender Gesellschafter von meetyoo. (rb) n QSC-produkte Firmenporträt Ob Telefonkonferenzen mit wenigen oder Eventkonferenzen mit mehreren Tausend Teilnehmern: Die meetyoo conferencing GmbH ist seit 1999 professioneller Anbieter für Konferenzdienste und weltweit verlässlicher Partner für Unternehmen aller Branchen. Rund namhafte Firmen vertrauen auf die Flexibilität, die Qualität und besonders die Sicherheit, die ihnen das Berliner Unternehmen bietet: Denn als einziger Konferenzanbieter in Deutschland ist meetyoo nicht nur nach DIN ISO 9001:2008 zertifiziert, sondern nutzt alleinig auch ein TÜV-zertifiziertes Informationssicherheits-Managementsystem (ISMS) gemäß ISO/ IEC

16 16 QSC-AKTUELL QSC-Cloud Services Cloud-Monitor 2013 Collaboration stärkt die Public Cloud Die Vorteile der Public Cloud etwa der Zugriff unabhängig von Ort und Endgerät kommen bei Collaboration-Lösungen besonders zur Geltung. Deswegen setzen inzwischen zehn Prozent der deutschen Unternehmen auf SaaS (Software as a Service) aus der Public Cloud, ermittelte die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG in Zusammenarbeit mit dem Hightech-Verband Bitkom im aktuellen Cloud-Monitor Von diesen Unternehmen hat bereits jedes zweite eine Lösung zur Collaboration in der Wolke im Einsatz, plant diese oder diskutiert zumindest darüber, so die Studie. Ebenfalls Software zum Kundenmanagement sowie branchenspezifische und Sicherheits-Anwendungen nutzen Unternehmen bevorzugt as a Service, also nach Bedarf als Dienstleistung übers Netz. Sechs Prozent der Unternehmen nutzen Telefonie/Voice over IP- Lösungen aus der Public Cloud, fünf Prozent planen dies und 18 Prozent denken darüber nach. Der Grund: In der Public Cloud sind IT-Leistungen besonders flexibel skalierbar, der Administrationsaufwand ist geringer und der Zugriff auf geografisch verteilte Ressourcen einfacher. (rb) n Aktuelle und geplante Nutzung von Public Cloud-Anwendungen im SaaS-Modell Anteil (gewichtet) in Prozent der Unternehmen, die Public Cloud-Lösungen nutzen, ihren Einsatz planen oder diskutieren; n = 102 Collaboration-Anwendungen Customer Relationship Management (CRM) Branchenspezifische Anwendungen Security as a Service Telefonie/Voice over IP Enterprise Resource Planning (ERP) Business Intelligence (BI) Im Einsatz Geplant Diskutiert Quelle KPMG Studie Cloud-Monitor 2013 JUNI 2013

17 17 QSC -tengo Jetzt zum Arbeitsplatz der Zukunft wechseln QSC -tengo ist die erste Servicefamilie Deutschlands, die cloud-basierte Lösungsbausteine zu einem Arbeitsplatz der Zukunft integriert: Unabhängig von Ort und Zeit kommunizieren Mitarbeiter effizienter und arbeiten produktiver zusammen, die notwendigen Ressourcen stehen flexibel nach Buchung zur Verfügung. Die heutige Arbeitswelt verändert sich, und damit auch die Art wie wir zusammenarbeiten, die Orte an denen wir arbeiten, die Arbeitszeiten sowie die Endgeräte, die wir nutzen. Heutzutage arbeiten wir in virtuellen Teams an gemeinsamen Projekten nicht nur im Büro sondern auch an unterschiedlichen Standorten wie Zertifizierung: Partner- Home Office, beim Kunden oder Registrieren Sie sich unter auf Reisen. Auch die klassischen Arbeitszeitmodelle brechen vermehrt auf. Mitarbeiter wollen liches QSC -tengo Partner-Zer- und erhalten Sie Ihr persön- nach ihren persönlichen Vorlieben und Tageszeiten arbeiten. tifizierungsangebot. Nicht die bloße Anwesenheit in der Kernarbeitszeit ist entscheidend, sondern vermehrt Ergebnisse und effizientes Arbeiten und dies möglichst auf allen Endgeräten. Die Zukunft unserer Arbeitswelt QSC-Cloud Services QSC - tengo: Alles in meiner Hand Cloud Services immer und überall

18 18 QSC-AKTUELL QSC-Cloud Services Foto: QSC AG Arnold Stender, Vorstand QSC AG Mit QSC -tengo haben wir eine innovative Produktfamilie entwickelt, die dem Bedürfnis nach mobilem und flexiblem Arbeiten voll entspricht. Und das in einer sicheren Cloud-Umgebung. liegt in flexiblen Modellen, mit denen Kollegen, Kunden und Partner überall und jederzeit produktiv zusammenarbeiten können. DER ARBEITSPLATZ DER ZUKUNFT Mit QSC -tengo Der Arbeitsplatz der Zukunft kommt aus der Cloud, denn die Vorteile liegen auf der Hand. Neben den kommerziellen Vorteilen wie der Umwandlung von Investitions- zu Betriebskosten oder einer nutzungsabhängigen Bezahlung sowie den klassischen Vorteilen wie der schnellen Realisierung und Skalierbarkeit unterstützt Cloud Computing in Zukunft vermehrt Geschäftsinnovationen, eine stärkere Wettbewerbsfähigkeit sowie eine höhere Mitarbeiter- Mobilität. Die Cloud-Technologie stellt hierfür die notwendigen Instrumente sicher und flexibel zur Verfügung und gilt daher als entscheidender Wegbereiter zum Arbeitsplatz der Zukunft in Unternehmen. Die einzelnen Bestandteile Netze und Speicher sowie Lösungen für die Kommunikation und Zusammenarbeit bietet QSC nun aus einer Hand aus ihren TÜV-zertifizierten Rechenzentren in Deutschland an: QSC -tengo ist der erste komplette Cloud Service Deutschlands, mit dem IT- und TK-Welt vollständig verschmelzen zu einem modernen Arbeitsplatz inklusive Microsoft-Office-Programmen, Unified-Communications-Lösungen und komfortabler TK- und Internetanbindung. So greifen alle Mitarbeiter via QSC -tengo von überall auf der Welt auf persönliche Daten und Anwendungen zu mit jedem Endgerät und zu jeder Zeit. Nutzer melden sich nur in der Cloud-Umgebung an, um sofort ihren Desktop, Office-Anwendungen, Telefonie, Video-/ Telefonkonferenz- und Unified-Communication-Funktionen zu nutzen. Kommunikation in Echtzeit, etwa per Web-Konferenz, ist direkt und ohne Verzögerung per Mausklick möglich. So arbeiten Teams an verschiedenen Standorten motivierter und konstruktiver zusammen, entwickeln Geschäftsinnovationen und steigern die Wettbewerbsfähigkeit ohne große Investitionen und zu Betriebskosten synchron zum Bedarf. (rb) n JUNI 2013

19 19 Das spricht für QSC - tengo Alles aus einer Hand Vom Internetzugang, der Datenleitung über die unterschiedlichen QSC -tengo Services bis zum Rechenzentrum: Die QSC AG bietet QSC -tengo inklusive 24/7 Support und sorgt so für maximale Verlässlichkeit und Verfügbarkeit. Modularer Aufbau Alle Services und Anwendungen lassen sich gebündelt oder einzeln buchen. Bezahlt wird monatlich je gebuchtem Cloud-Arbeitsplatz. Die passenden Endgeräte sowie Sprach- und Datentarife gibt es auf Wunsch dazu. QSC-Cloud Services TÜV-zertifizierte Sicherheit made in Germany Alle QSC -tengo Services werden in den Rechenzentren der QSC AG in Deutschland bereitgestellt, die TÜV-zertifiziert sind. Diese unterliegen den strengen deutschen Datenschutzbestimmungen. QSC sorgt zusätzlich für höchste Verfügbarkeit und Sicherheit aller Services. Kostenersparnis Der Kunde bucht und zahlt nur, was er wirklich braucht. Investitionen in Infrastruktur, Lizenzen und Wartung entfallen. Mobilität Der Kunde arbeitet wo er möchte: Zuhause, von unterwegs oder am Arbeitsplatz. Daten, Kontakte und Anwendungen sind überall und rund um die Uhr verfügbar unabhängig vom genutzten Endgerät. Flexibilität IT und TK lassen sich jederzeit an den aktuellen Bedarf anpassen. Der Kunde bucht einfach die Services dazu, die er benötigt und QSC -tengo wächst synchron zum Bedarf einfach mit. Als Partner von QSC - tengo profitieren Flexibles Wertschöpfungsmodell Unterschiedliche Wertschöpfungsstufen passen sich optimal Ihrem Geschäftsmodell an, egal ob IT- oder Telekommunikationsdienstleister, Reseller, Systemhaus, Systemintegrator, Service Provider oder Carrier mit eigener Netzinfrastruktur. Attraktive Provisionen und Konditionen In Abhängigkeit Ihrer Partnerstufe erhalten Sie als Vertriebspartner attraktive Provisionen für die erfolgreiche Vermittlung von QSC -tengo Services oder kaufen diese zu besonderen Konditionen als Reseller ein. Umfassendes Partner- und Zertifizierungsprogramm Mit den passenden Zertifizierungen und Schulungen zu QSC -tengo versetzen wir Sie in die Lage, unterschiedliche Wertschöpfungsstufen erfolgreich zu leben. Einfache Beschaffung und Administration Die Bestellung der QSC -tengo Services über einen Online-Shop und die Konfiguration der Services über ein Selfservice-Portal ermöglichen die schnelle Bereitstellung und individuelle Konfiguration der Services für Ihre Kunden. Kontinuierliche Erweiterung Das QSC -tengo Serviceportfolio wird kontinuierlich weiterentwickelt und bietet in Zukunft eine Vielzahl an weiteren, neuen Services, Hardware, Tarifen und Consulting und somit neue Cross-Selling-Potenziale in Ihrer Kundenlandschaft.

20 20 QSC-AKTUELL QSC-Cloud Services Folgende QSC - tengo Services sind frei kombinierbar: tengo desktop: Produktivität statt Administrationsaufwand: tengo desktop stellt den virtuellen Büroarbeitsplatz inklusive Microsoft Windows-Oberfläche und Microsoft Office-Anwendungen aus einem TÜV-zertifizierten Rechenzentrum in Deutschland zur Verfügung ganz ohne lästige Softwareinstallationen, Updates, Serverwartung und Lizenzkosten für Software auf unterschiedlichen Geräten. Mit Word, Excel, Powerpoint, OneNote, Outlook, Publisher und Office Web Apps arbeiten Mitarbeiter von jedem Endgerät aus, auch unterwegs: Die eigenen Daten stehen im Cloud-Datenspeicher überall zur Verfügung, ein Antivirus-Scanner sorgt für Sicherheit. tengo mail: s, Kalender, Kontakte und Aufgaben überall im Blick: Auf der Basis von Microsoft Exchange als Cloud-Service greifen alle Mitarbeiter mit tengo mail jederzeit auf ihre Nachrichten und Kontakte zu ob am Arbeitsplatz, im Home Office oder unterwegs zum Kundentermin. Auf allen Endgeräten bearbeiten sie Kalendereinträge und Aufgaben synchron, das persönliche und das zentrale Firmen-Adressbuch lagern sicher und hochverfügbar in der Cloud. Die integrierte Antivirus- und Antispam-Software sorgen zusätzlich für Schutz. Alle Mitarbeiter profitieren so von höchster und gleichzeitiger Verfügbarkeit von s, Kontakten, Kalender und Aufgaben. tengo communication: Weltweit kommunizieren wie mit dem Kollegen im Büro nebenan: Mit tengo communication sehen alle Mitarbeiter oder Kunden, wann welcher Kollege wie erreichbar ist und kontaktieren ihn sofort über eine zentrale Kommunikationsoberfläche auf Basis von Microsoft Lync: Eine Sofortnachricht erreicht den Empfänger schneller als jede Haftnotiz. Wer in der Präsenzanzeige Verfügbarkeit signalisiert ob im Außendienst oder im Home Office kann per Mausklick an einer Webkonferenz teilnehmen. Parallel dazu arbeiten Mitglieder räumlich getrennter Teams an White Boards oder mittels Application- und Desktop-Sharing konstruktiv zusammen. JUNI 2013

Business-Telefonie aus der Cloud

Business-Telefonie aus der Cloud Business-Telefonie aus der Cloud Jürgen Eßer Produktmanager QSC AG München, Business Partnering Convention 2011 DIE ARBEITSWELT DER ZUKUNFT Fachkräftemangel Privat- und Geschäftsleben verschmelzen Hoher

Mehr

Die QSC AG im Überblick

Die QSC AG im Überblick Februar 2015 Unternehmenspräsentation Die QSC AG im Überblick Die QSC AG mit Sitz in Köln zählt zu den führenden mittelständischen Anbietern von ITK-Dienstleistungen in Deutschland QSC bietet Unternehmen

Mehr

Unternehmenspräsentation

Unternehmenspräsentation April 2014 Unternehmenspräsentation Die QSC AG im Überblick Die QSC AG, Köln, zählt zu den führenden mittelständischen Anbietern von ITK-Dienstleistungen in Deutschland QSC bietet Unternehmen und Partnern

Mehr

Die richtige Strategie: EINE ENGE ZUSAMMENARBEIT. Mit einem zukunftsorientierten Partner Wettbewerbsvorteile sichern.

Die richtige Strategie: EINE ENGE ZUSAMMENARBEIT. Mit einem zukunftsorientierten Partner Wettbewerbsvorteile sichern. Die richtige Strategie: EINE ENGE ZUSAMMENARBEIT Mit einem zukunftsorientierten Partner Wettbewerbsvorteile sichern. DIE PARTNERSCHAFT MIT QSC Ihre Vorteile auf einen Blick: Sie erweitern Ihr Produkt-

Mehr

Die Cloud nimmt Fahrt auf: Partnering-Offensive der Telekom für Datendienste aus der Wolke

Die Cloud nimmt Fahrt auf: Partnering-Offensive der Telekom für Datendienste aus der Wolke Medieninformation Hamburg/Bonn, 23. Januar 2013 Die Cloud nimmt Fahrt auf: Partnering-Offensive der Telekom für Datendienste aus der Wolke Telekom und Microsoft bringen Office 365 aus der Wolke ab sofort

Mehr

DAS PRODUKTPORTFOLIO DER QSC AG

DAS PRODUKTPORTFOLIO DER QSC AG ENDKUNDENPRODUKTE / VERTRIEBSPARTNERPRODUKTE CLOUD SERVICES DAS PRODUKTPORTFOLIO DER QSC AG Cloud-Dienste für Geschäftskunden (alle Preise zzgl. MwSt.) Unternehmen aller Größenordnungen QSC -Analyser Cloudbasiertes

Mehr

Strategie und Vision der QSC AG 23.02.2015

Strategie und Vision der QSC AG 23.02.2015 Strategie und Vision der QSC AG 23.02.2015 STRATEGIE UND VISION QSC wird sich zu einem führenden Anbieter von Multi-Cloud-Services entwickeln! 2 STRATEGIE DIE WICHTIGSTEN MARKTTRENDS Megatrends wie Mobilität

Mehr

FIRMENPROFIL. Virtual Software as a Service

FIRMENPROFIL. Virtual Software as a Service FIRMENPROFIL Virtual Software as a Service WER WIR SIND ECKDATEN Die ViSaaS GmbH & Co. KG ist Ihr professioneller Partner für den Bereich Virtual Software as a Service. Mit unseren modernen und flexiblen

Mehr

Mehr Leistung Mehr Flexibilität Mehr Mobilität. SIP CentrexX: Business Telefonie. aus der Cloud. Professionelle SIP Kommunikation

Mehr Leistung Mehr Flexibilität Mehr Mobilität. SIP CentrexX: Business Telefonie. aus der Cloud. Professionelle SIP Kommunikation Mehr Leistung Mehr Flexibilität Mehr Mobilität SIP CentrexX: Business Telefonie aus der Cloud Professionelle SIP Kommunikation SIP Tk-Anlage CentrexX Die leistungsstarke Telefonanlage (IP Centrex) aus

Mehr

Alles unter. Referenzkundenbericht. Telefonie / Rechenzentrumsdienste. Die private EBS Universität für Wirtschaft

Alles unter. Referenzkundenbericht. Telefonie / Rechenzentrumsdienste. Die private EBS Universität für Wirtschaft Referenzkundenbericht Telefonie / Rechenzentrumsdienste Alles unter Kontrolle Die private EBS Universität für Wirtschaft und Recht setzt in der Informationstechnologie und Telekommunikation konsequent

Mehr

Mehr Leistung Mehr Flexibilität Mehr Mobilität. SIP CentrexX: Business Telefonie. aus der Cloud. Professionelle SIP Kommunikation

Mehr Leistung Mehr Flexibilität Mehr Mobilität. SIP CentrexX: Business Telefonie. aus der Cloud. Professionelle SIP Kommunikation Mehr Leistung Mehr Flexibilität Mehr Mobilität SIP CentrexX: Business Telefonie aus der Cloud Professionelle SIP Kommunikation SIP Tk-Anlage CentrexX Die leistungsstarke Telefonanlage (IP Centrex) aus

Mehr

MIT UNS BLEIBEN SIE IN KONTAKT. WIR SIND IN IHRER NÄHE.

MIT UNS BLEIBEN SIE IN KONTAKT. WIR SIND IN IHRER NÄHE. TELEFONDIENSTE EASY PHONE MIT UNS BLEIBEN SIE IN KONTAKT. WIR SIND IN IHRER NÄHE. Das Telefon gehört sicher auch an Ihrem Arbeitsplatz zu den Kommunikationsmitteln, auf die Sie sich rund um die Uhr verlassen

Mehr

NEUARBEITEN Der moderne Arbeitsplatz der Zukunft Neuarbeiten schafft auf Basis von Office 365 einen sofort nutzbaren, modernen IT-Arbeitsplatz

NEUARBEITEN Der moderne Arbeitsplatz der Zukunft Neuarbeiten schafft auf Basis von Office 365 einen sofort nutzbaren, modernen IT-Arbeitsplatz NEUARBEITEN Der moderne Arbeitsplatz der Zukunft Neuarbeiten schafft auf Basis von Office 365 einen sofort nutzbaren, modernen IT-Arbeitsplatz Mit NEUARBEITEN gestalten wir Ihnen eine innovative Arbeitsplattform

Mehr

A1 Cloud: Ihre IT immer verfügbar, sicher, aktuell.

A1 Cloud: Ihre IT immer verfügbar, sicher, aktuell. A1 Cloud: Ihre IT immer verfügbar, sicher, aktuell. Einfach A1. ist Österreichs führendes Kommunikationsunternehmen und bietet Festnetz, Mobiltelefonie, Internet und Fernsehen aus einer Hand. Basis sind

Mehr

Microsoft Lync 2013 und Unified Communication

Microsoft Lync 2013 und Unified Communication SITaaS Kooperationsevent: Microsoft Lync 2013 und Unified Communication Idstein, 22. November 2013 Peter Gröpper. Lösungsberater Hosting Service Provider - Application Solution Agenda Trends, Fakten, Herausforderungen

Mehr

QSC-Rechenzentrumsdienste: HIER IST IHRE IT GUT. Perfekte Services und Managementleistungen für Ihre IT

QSC-Rechenzentrumsdienste: HIER IST IHRE IT GUT. Perfekte Services und Managementleistungen für Ihre IT QSC-Rechenzentrumsdienste: HIER IST IHRE IT GUT A U F G E S T E L LT Perfekte Services und Managementleistungen für Ihre IT Inhaltsverzeichnis: Einleitung... S. 3 Rechenzentrumsdienste... S. 4 Baukastenprinzip...

Mehr

IPfonie centraflex: Ausgezeichnet innovativ

IPfonie centraflex: Ausgezeichnet innovativ IPfonie centraflex: Ausgezeichnet innovativ Hat die herkömmliche Telefonanlage ausgedient? Man stelle sich vor, sämtliche Telefone werden künftig direkt mit dem lokalen Netzwerk verbunden. Keine Telefonanlage,

Mehr

Claranet Managed Cloud. Das Claranet PartnerPlus Programm. Erfolg lebt von cleveren Verbindungen.

Claranet Managed Cloud. Das Claranet PartnerPlus Programm. Erfolg lebt von cleveren Verbindungen. Claranet Managed Cloud Das Claranet PartnerPlus Programm. Erfolg lebt von cleveren Verbindungen. Zusammen holen wir mehr raus Nutzen Sie unsere Stärken mit dem Claranet PartnerPlus Programm. Eine Partnerschaft

Mehr

CAD Virtualisierung. Celos CAD Virtualisierung

CAD Virtualisierung. Celos CAD Virtualisierung CAD Virtualisierung Celos Hosting Services Celos Netzwerk + Security Celos Server + Storage Virtualisierung Celos Desktop Virtualisierung Celos CAD Virtualisierung Celos Consulting Celos Managed Services

Mehr

IN DER REGION. Ihr Datenspezialist vor Ort.

IN DER REGION. Ihr Datenspezialist vor Ort. KOMPETENT. Innovativ. IN DER REGION. Ihr Datenspezialist vor Ort. UNSERE PRODUKTE. IHRE LÖSUNG. Konzeption und Umsetzung von professionellen System- und Datenkommunikationslösungen für Unternehmen, öffentliche

Mehr

Das Maximale herausholen nach diesem Prinzip leben und handeln wir. Zu Ihrem Vorteil. Auf allen Ebenen des Cloud-Segments.

Das Maximale herausholen nach diesem Prinzip leben und handeln wir. Zu Ihrem Vorteil. Auf allen Ebenen des Cloud-Segments. VerSiTecCloud...the maximalcloud Das Leben ist voll von Kompromissen. Vor allem da, wo nur der Preis regiert. VerSiTec.de geht hier einen kompromisslosen Weg. Gerade im immer stärker wachsenden Cloud-Segment

Mehr

Sprach- und Kommunikationslösungen

Sprach- und Kommunikationslösungen Sprach- und Kommunikationslösungen byon Ihr Partner für hochwertige Kommunikations- und Konferenzsysteme Die byon gmbh bietet als Reseller und Cloud-Anbieter Lösungen im Bereich Callcenter-Technik, klassische

Mehr

Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung.

Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung. Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung. Leistungsfähig. Verlässlich. Mittelständisch. www.michael-wessel.de IT-Service für den Mittelstand Leidenschaft und Erfahrung für Ihren Erfolg. Von der Analyse

Mehr

Themenschwerpunkt Cloud-Computing

Themenschwerpunkt Cloud-Computing Themenschwerpunkt Cloud-Computing Ihr Ansprechpartner heute Claranet GmbH Hanauer Landstraße 196 60314 Frankfurt Senior Partner Account & Alliance Manager Tel: +49 (69) 40 80 18-433 Mobil: +49 (151) 16

Mehr

GUT AUFGEHOBEN UND SCHNELL ANGEBUNDEN. Skalierbare und individuelle Rechenzentrumsdienste

GUT AUFGEHOBEN UND SCHNELL ANGEBUNDEN. Skalierbare und individuelle Rechenzentrumsdienste GUT AUFGEHOBEN UND SCHNELL ANGEBUNDEN Skalierbare und individuelle Rechenzentrumsdienste INHALT Einleitung 3 Rechenzentrumsdienste 4 Baukastenprinzip 5 Housing 6 Hosting 7 Data Center Services 8 Netzwerk

Mehr

individuelle IT-Lösungen

individuelle IT-Lösungen individuelle IT-Lösungen Unternehmensprofil Als kompetenter IT Dienstleister ist HaKoDi EDV-Systeme für kleine und mittelständische Unternehmen in ganz Mitteldeutschland tätig. Wir planen und realisieren

Mehr

Broschüre VariaBoom SAP Business One für Startups. www.variatec.com I info@variatec.com I www.facebook.com/variatecag

Broschüre VariaBoom SAP Business One für Startups. www.variatec.com I info@variatec.com I www.facebook.com/variatecag Broschüre VariaBoom SAP Business One für Startups Das sagen unsere Kunden Die komplette Integration all unserer Abläufe in Einkauf/ Verkauf/Lagerbuchungen/Zahlungsverkehr verlief unproblematisch. Zudem

Mehr

IT K-Services für die Energiewirtschaft GESCHÄFTSPROZESSE ERFOLGREICH STEUERN

IT K-Services für die Energiewirtschaft GESCHÄFTSPROZESSE ERFOLGREICH STEUERN IT K-Services für die Energiewirtschaft GESCHÄFTSPROZESSE ERFOLGREICH STEUERN PROZESS-CONSULTING Veränderte Anforderungen erfordern ganzheitliche ITK-Lösungen Ihr Unternehmen wettbewerbsstärker, effektiver

Mehr

INNOVATIONSPORTFOLIO FÜR GESCHÄFTSKUNDEN Telekom Deutschland GmbH, Bonn, 14. Mai 2014 Oliver A. Kepka, Segmentmarketing kleine und mittelständische

INNOVATIONSPORTFOLIO FÜR GESCHÄFTSKUNDEN Telekom Deutschland GmbH, Bonn, 14. Mai 2014 Oliver A. Kepka, Segmentmarketing kleine und mittelständische INNOVATIONSPORTFOLIO FÜR GESCHÄFTSKUNDEN Telekom Deutschland GmbH, Bonn, 14. Mai 2014 Oliver A. Kepka, Segmentmarketing kleine und mittelständische Unternehmen 1 MEGATRENDS IM MARKT Datenvolumen explodiert

Mehr

Produktinformation workany Stand: 02. April 2013. ITynamics GmbH Industriering 7 63868 Grosswallstadt Tel. 0 60 22-26 10 10 info@itynamics.

Produktinformation workany Stand: 02. April 2013. ITynamics GmbH Industriering 7 63868 Grosswallstadt Tel. 0 60 22-26 10 10 info@itynamics. Produktinformation workany Stand: 02. April 2013 ITynamics GmbH Industriering 7 63868 Grosswallstadt Tel. 0 60 22-26 10 10 info@itynamics.com workany @ Swiss Fort Knox Cloud Computing und Private Cloud

Mehr

Treml & Sturm Datentechnik

Treml & Sturm Datentechnik Treml & Sturm Datentechnik Beratung, Realisierung, Support. Ihr Expertenteam für IT-Komplettlösungen aus einer Hand. Wir bieten Ihnen modernstes Know-how zur Optimierung Ihrer Arbeitsprozesse und zur Entlastung

Mehr

Pressekonferenz Cloud Monitor 2015

Pressekonferenz Cloud Monitor 2015 Pressekonferenz Cloud Monitor 2015 Achim Berg, BITKOM-Vizepräsident Peter Heidkamp, Partner KPMG Berlin, 6. März 2015 Definition und Ausprägungen von Cloud Computing Aus Nutzersicht Nutzung von IT-Leistungen

Mehr

Cloud Computing Services. oder: Internet der der Dienste. Prof. Dr. Martin Michelson

Cloud Computing Services. oder: Internet der der Dienste. Prof. Dr. Martin Michelson Cloud Computing Services oder: Internet der der Dienste Prof. Dr. Martin Michelson Cloud Cloud Computing: Definitionen Cloud Computing ist eine Form der bedarfsgerechten und flexiblen Nutzung von IT-Dienstleistungen.

Mehr

Mobile Device Management eine Herausforderung für jede IT-Abteilung. Maximilian Härter NetPlans GmbH maximilian.haerter@netplans.

Mobile Device Management eine Herausforderung für jede IT-Abteilung. Maximilian Härter NetPlans GmbH maximilian.haerter@netplans. Mobile Device Management eine Herausforderung für jede IT-Abteilung Maximilian Härter NetPlans GmbH maximilian.haerter@netplans.de WER WIR SIND NETPLANS AUF EINEN BLICK NetPlans Systemhausgruppe Unternehmenspräsentation

Mehr

Herzlich willkommen! Raber+Märcker GmbH www.raber-maercker.de

Herzlich willkommen! Raber+Märcker GmbH www.raber-maercker.de Herzlich willkommen! die Business Suite für Ihr Unternehmen Alexander Sturm Telefon: +49 (711) 1385 367 Alexander.Sturm@raber-maercker.de Agenda Kurzvorstellung Raber+Märcker Die Business Suite für Ihr

Mehr

TELEKOM CLOUD COMPUTING. NEUE PERSPEKTIVEN. Dietrich Canel Telekom Deutschland GmbH 03/2013 1

TELEKOM CLOUD COMPUTING. NEUE PERSPEKTIVEN. Dietrich Canel Telekom Deutschland GmbH 03/2013 1 TELEKOM CLOUD COMPUTING. NEUE PERSPEKTIVEN. Dietrich Canel Telekom Deutschland GmbH 03/2013 1 DIE TELEKOM-STRATEGIE: TELCO PLUS. 2 AKTUELLE BEISPIELE FÜR CLOUD SERVICES. Benutzer Profile Musik, Fotos,

Mehr

Klein Computer System AG. Portrait

Klein Computer System AG. Portrait Klein Computer System AG Portrait Die Klein Computer System AG wurde 1986 durch Wolfgang Klein mit Sitz in Dübendorf gegründet. Die Geschäftstätigkeiten haben sich über die Jahre stark verändert und wurden

Mehr

first frame networkers SO GEHT CLOUD Modern, flexibel, kosteneffizient www.first365.net

first frame networkers SO GEHT CLOUD Modern, flexibel, kosteneffizient www.first365.net first frame networkers SO GEHT CLOUD Modern, flexibel, kosteneffizient first frame networkers So profitieren Sie von Cloud-Services. Durch das Mietmodell können Sie die IT-Kosten gut kalkulieren. Investitionen

Mehr

Datacenter und Cloud Services sicherer Zugriff auf Ihre Daten weltweit

Datacenter und Cloud Services sicherer Zugriff auf Ihre Daten weltweit Datacenter und Cloud Services sicherer Zugriff auf Ihre Daten weltweit Sie wollen unabhängig von Ort und Zeit Zugriff auf Ihre Daten ohne Kompromisse bei Geschwindigkeit und Sicherheit? Unsere IT-Spezialisten

Mehr

synergetic AG Open House 2012 Ihr Unternehmen in der Wolke - Cloud Lösungen von synergetic

synergetic AG Open House 2012 Ihr Unternehmen in der Wolke - Cloud Lösungen von synergetic synergetic AG Open House 2012 Ihr Unternehmen in der Wolke - Cloud Lösungen von synergetic Markus Krämer Vorsitzender des Vorstandes der synergetic AG Verantwortlich für Strategie und Finanzen der synergetic

Mehr

DIE CLOUD- TELEFON- ANLAGE

DIE CLOUD- TELEFON- ANLAGE DIE CLOUD- TELEFON- ANLAGE Die Zukunft der Business-Kommunikation Erfolgreiches Geschäft beginnt mit NFON: ndless business communication ERFOLGREICHES GESCHÄFT BEGINNT MIT NFON 0800 100 277 WWW.NFON.AT

Mehr

CLOUD COMPUTING IN DEUTSCHLAND 2013

CLOUD COMPUTING IN DEUTSCHLAND 2013 Fallstudie: IBM IDC Multi-Client-Projekt CLOUD COMPUTING IN DEUTSCHLAND 2013 business-anforderungen und Geschäftsprozesse mit Hilfe von Cloud Services besser unterstützen ibm Fallstudie: highq Computerlösungen

Mehr

UNSER MISSION STATEMENT

UNSER MISSION STATEMENT September 2012 Unternehmenspräsentation Unternehmenskommunikation UNSER MISSION STATEMENT // QSC ist der Mittelständler der ITK-Branche, der durch höchste Qualität und Kundenorientierung nachhaltig Werte

Mehr

Die Telefonanlage in Der ClouD. gelsen-net 100 % it Vor ort. ip-centrex. IT-Systemhaus. 100% IT vor Ort

Die Telefonanlage in Der ClouD. gelsen-net 100 % it Vor ort. ip-centrex. IT-Systemhaus. 100% IT vor Ort gelsen-net 100 % it Vor ort Telefonie, Internet, Standortvernetzungen, Telefonanlagen und Cloud Dienste GELSEN-NET liefert Komplett- ip-centrex lösungen für alle IT-Themen aus einer Hand. Das regional

Mehr

QSC AG FÜHRENDER ITK-ANBIETER IN DEUTSCHLAND. Unternehmenspräsentation

QSC AG FÜHRENDER ITK-ANBIETER IN DEUTSCHLAND. Unternehmenspräsentation QSC AG FÜHRENDER ITK-ANBIETER IN DEUTSCHLAND August 2015 Unternehmenspräsentation Die QSC AG im Überblick 2 Die QSC AG mit Sitz in Köln ist ein führender ITK-Anbieter in Deutschland für den deutschen Mittelstand,

Mehr

UNSER MISSION STATEMENT

UNSER MISSION STATEMENT Mai 2012 Unternehmenspräsentation Unternehmenskommunikation UNSER MISSION STATEMENT // QSC ist der Mittelständler der ITK-Branche, der durch höchste Qualität und Kundenorientierung nachhaltig Werte für

Mehr

Next Generation Access mit QSC: EINE KLARE RICHTUNG

Next Generation Access mit QSC: EINE KLARE RICHTUNG Next Generation Access mit QSC: EINE KLARE RICHTUNG Intelligente Verbindungen für Ihren Erfolg QSC: Ihr Dienstleister im Next Generation Access Netzaufbau und Netzbetrieb Vermarktungsunterstützung durch

Mehr

Wichtig für Ihr Unified Communications- Business 2013

Wichtig für Ihr Unified Communications- Business 2013 Wichtig für Ihr Unified Communications- Business 2013 für Unified Communications für Systemhäuser Das abgebildete Hersteller-Portfolio der ADN bietet Ihnen eine hervorragende Grundlage, um individuelle,

Mehr

OPTIMIEREN SIE IHRE IT-INFRASTRUKTUR. SICHERE RECHENZENTREN IN DER REGION.

OPTIMIEREN SIE IHRE IT-INFRASTRUKTUR. SICHERE RECHENZENTREN IN DER REGION. RECHENZENTREN EASY COLOCATE OPTIMIEREN SIE IHRE IT-INFRASTRUKTUR. SICHERE RECHENZENTREN IN DER REGION. Eine optimale IT-Infrastruktur ist heute ein zentraler Faktor für den Erfolg eines Unternehmens. Wenn

Mehr

Claranet Managed Cloud. Deutschlands flexibles Leistungsplus für Unternehmen. VDC Virtual Data Centre

Claranet Managed Cloud. Deutschlands flexibles Leistungsplus für Unternehmen. VDC Virtual Data Centre Claranet Managed Cloud Deutschlands flexibles Leistungsplus für Unternehmen. VDC Virtual Data Centre Claranet Managed Cloud Einfach schneller mehr: Das Leistungsplus des Virtual Data Centre. Die Anforderungen

Mehr

Herzlich willkommen zum Logiway Webinar!

Herzlich willkommen zum Logiway Webinar! Herzlich willkommen zum Logiway Webinar! Microsoft Office 365 Zusammenarbeit vereinfachen Referent: Dr. Nedal Daghestani Microsoft Lösungsberater Bürokommunikation und Zusammenarbeit Moderation: Michaela

Mehr

Alpiq InTec Ost AG. Alpiq CloudServices. Alpiq InTec Ost AG, IT & TelCom. Zürich, 20. Januar 2015

Alpiq InTec Ost AG. Alpiq CloudServices. Alpiq InTec Ost AG, IT & TelCom. Zürich, 20. Januar 2015 Alpiq InTec Ost AG Alpiq CloudServices Alpiq InTec Ost AG, IT & TelCom Zürich, 20. Januar 2015 Alpiq CloudServices - Lösungen Sicherer IT-Arbeitsplatz Zukunftssichere Telefonie Sichere Geschäftslösungen

Mehr

Herr Dr. Hattendorf, was macht QSC, um das Arbeiten in der Zukunft angenehmer zu gestalten? Über unser Sprach-Daten-Netz binden wir Heimarbeitsplätze

Herr Dr. Hattendorf, was macht QSC, um das Arbeiten in der Zukunft angenehmer zu gestalten? Über unser Sprach-Daten-Netz binden wir Heimarbeitsplätze Herr Dr. Hattendorf, was macht QSC, um das Arbeiten in der Zukunft angenehmer zu gestalten? Über unser Sprach-Daten-Netz binden wir Heimarbeitsplätze und Außenstellen in das jeweilige private Firmennetzwerk

Mehr

IT-Service IT-Security IT-Infrastruktur Internet. Herzlich Willkommen zu unserem BARBECUE-On.NET Schatten-IT

IT-Service IT-Security IT-Infrastruktur Internet. Herzlich Willkommen zu unserem BARBECUE-On.NET Schatten-IT IT-Service IT-Security IT-Infrastruktur Internet Herzlich Willkommen zu unserem BARBECUE-On.NET Schatten-IT Woran haben wir heute gedacht? Quelle: www. badische-zeitung.de Vorstellung der heutigen Themen

Mehr

Software Lösungen von masventa

Software Lösungen von masventa Software Lösungen von masventa SoftASA Business Software Microsoft Dynamics CRM masventa Business GmbH Von-Blanckart-Str. 9 52477 Alsdorf Tel. 02404 91391-0 Fax 02404 91391 31 rainer.wendt@masventa.de

Mehr

WIE EINFACH EINFACH V. Dynamic Services for Infrastructure with VMware vcloud Datacenter Services. Markus Weyand, Solution Architect

WIE EINFACH EINFACH V. Dynamic Services for Infrastructure with VMware vcloud Datacenter Services. Markus Weyand, Solution Architect WIE EINFACH EINFACH V. Dynamic Services for Infrastructure with VMware vcloud Datacenter Services. Markus Weyand, Solution Architect T-Systems Österreich MIT DYNAMIC SERVICES SIND WIR CLOUD MAKER SINCE

Mehr

Cloud Services für den Mittelstand

Cloud Services für den Mittelstand Cloud Services für den Mittelstand Unsere Interpretation des Begriffes Cloud Was verstehen Sie unter Cloud? Zugriff auf E-Mails und Dateien im Netz? Das ist uns zu wenig! Wie wäre es, Ihre komplette und

Mehr

peoplefone 3CX HOSTED peoplefone 3CX HOSTED: Steigern Sie Ihre Mobilität!

peoplefone 3CX HOSTED peoplefone 3CX HOSTED: Steigern Sie Ihre Mobilität! peoplefone 3CX HOSTED peoplefone 3CX HOSTED: Steigern Sie Ihre Mobilität! Agenda 1. Warum 3CX HOSTED von peoplefone 2. Leistungsmerkmale von 3CX HOSTED 3. Anbindung Soft- und Hardphones 4. Preise 3CX HOSTED

Mehr

Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU

Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU Rupert Lehner Head of Sales Region Germany 34 Copyright 2011 Fujitsu Technology Solutions Marktentwicklung im Jahr 2011 Der weltweite IT-Markt im Jahr

Mehr

HINTcare Kostengünstige Heimverwaltung aus dem Rechenzentrum

HINTcare Kostengünstige Heimverwaltung aus dem Rechenzentrum HINTcare Kostengünstige Heimverwaltung aus dem Rechenzentrum Cloud Computing Infrastruktur als Service (IaaS) HINT-Rechenzentren Software als Service (SaaS) Desktop als Service (DaaS) Ein kompletter Büroarbeitsplatz:

Mehr

Eins-A Systemhaus GmbH Sicherheit Beratung Kompetenz. Ing. Walter Espejo

Eins-A Systemhaus GmbH Sicherheit Beratung Kompetenz. Ing. Walter Espejo Eins-A Systemhaus GmbH Sicherheit Beratung Kompetenz Ing. Walter Espejo +43 (676) 662 2150 Der Eins-A Mehrwert Wir geben unseren Kunden einen Mehrwert in der Beratung der Dienstleistung und im IT Support

Mehr

Bringt Ihre IT auf den Punkt.

Bringt Ihre IT auf den Punkt. Bringt Ihre IT auf den Punkt. Keep it simple, but smart Streamo IT-Consulting bietet Ihnen die Leistungen, das Wissen und die Möglichkeiten, die Sie für Ihre IT brauchen: auf hohem Niveau, mit kurzen

Mehr

Branchenschwerpunkt Pharma & Health Care

Branchenschwerpunkt Pharma & Health Care Branchenschwerpunkt Pharma & Health Care Ihr Ansprechpartner heute Claranet GmbH Hanauer Landstraße 196 60314 Frankfurt Senior Partner Account & Alliance Manager Tel: +49 (69) 40 80 18-433 Mobil: +49 (151)

Mehr

Cloud Computing PaaS-, IaaS-, SaaS-Konzepte als Cloud Service für Flexibilität und Ökonomie in Unternehmen

Cloud Computing PaaS-, IaaS-, SaaS-Konzepte als Cloud Service für Flexibilität und Ökonomie in Unternehmen Cloud Computing PaaS-, IaaS-, SaaS-Konzepte als Cloud Service für Flexibilität und Ökonomie in Unternehmen Name: Manoj Patel Funktion/Bereich: Director Global Marketing Organisation: Nimsoft Liebe Leserinnen

Mehr

Häufige Irrtümer. Inhalt

Häufige Irrtümer. Inhalt Häufige Irrtümer Inhalt Häufige Irrtümer... 1 OFFICE 365 IST DOCH EINE REINE SERVERLÖSUNG ES UMFASST JA NUR DIE SERVER SHAREPOINT, EXCHANGE UND LYNC AUS DER CLOUD UND KEINE OFFICE-ANWENDUNGEN... 2 IST

Mehr

Einfach. Sicher. Günstig.

Einfach. Sicher. Günstig. Super günstig: Flatrate fürs deutsche Festnetz* Mehr Leistung Mehr Flexibilität Mehr Mobilität Eine der modernsten zentralen TK-Anlagen (IP-Centrex) der Welt. Mehr sparen bis60% Einfach. Sicher. Günstig.

Mehr

Einsatz vom SNAG-View HA-Cluster und Lastverteilung mit ModGearman bei der QSC AG. 18. September 2013 Frank Müller

Einsatz vom SNAG-View HA-Cluster und Lastverteilung mit ModGearman bei der QSC AG. 18. September 2013 Frank Müller Einsatz vom SNAG-View HA-Cluster und Lastverteilung mit ModGearman bei der QSC AG 18. September 2013 Frank Müller Agenda Vorstellung der QSC AG Übersicht der Monitoringsystemlandschaft 2 Vorstellung der

Mehr

IT as a Service für den KMU Bereich - und was haben Sie davon?

IT as a Service für den KMU Bereich - und was haben Sie davon? 1 IBM und A1 Telekom Austria IT as a Service für den KMU Bereich - und was haben Sie davon? DI Roland Fadrany, Head of ITO, A1 Telekom Austria DI Günter Nachtlberger, Business Development Executive, IBM

Mehr

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde.

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes Unternehmen ist einzigartig. Ganz gleich, ob im Gesundheitssektor oder im Einzelhandel, in der Fertigung oder im

Mehr

HOSTED PBX DIE INTELLIGENTERE ART ZU TELEFONIEREN.

HOSTED PBX DIE INTELLIGENTERE ART ZU TELEFONIEREN. HOSTED PBX DIE INTELLIGENTERE ART ZU TELEFONIEREN. TELEFONIEREN WAR GESTERN. HEUTE IST: HOSTED PBX. KONZENTRIEREN SIE SICH AUF IHR UNTERNEHMEN. WIR KÜMMERN UNS UM IHRE TELEFONANLAGE. Was würden Sie zu

Mehr

Unternehmenssoftware aus der Cloud. Unternehmensprofil Scopevisio AG

Unternehmenssoftware aus der Cloud. Unternehmensprofil Scopevisio AG Unternehmenssoftware aus der Cloud Unternehmensprofil Scopevisio AG Unternehmenssoftware aus der Cloud Die Scopevisio AG ist Hersteller und Anbieter einer hochfunktionalen und integrierten Cloud Unternehmenssoftware.

Mehr

Ihr Weg in die Cloud einfach A1. Alexandros Osyos, MBA Leiter Partner Management A1 Telekom Austria

Ihr Weg in die Cloud einfach A1. Alexandros Osyos, MBA Leiter Partner Management A1 Telekom Austria Ihr Weg in die Cloud einfach A1 Alexandros Osyos, MBA Leiter Partner Management A1 Telekom Austria Ihr Weg in die Cloud einfach A1 Wien, 5. November 2012 Alexandros Osyos, MBA Leiter IT Partner Management

Mehr

VOICE - DATA - MOBILE 02867-223080. Lösungen für Ihre Business-Kommunikation

VOICE - DATA - MOBILE 02867-223080. Lösungen für Ihre Business-Kommunikation VOICE - DATA - MOBILE 02867-223080 Lösungen für Ihre Business-Kommunikation Schnell - Flexibel - Persönlich Vorstellung Die RESECO ist ein erfahrener Systemspezialist für Sprach-, Daten- und Sicherheitstechnik.

Mehr

ComNet Der edv-partner für inhabergeführte unternehmen Das systemhaus 3.0

ComNet Der edv-partner für inhabergeführte unternehmen Das systemhaus 3.0 ComNet der EDV-Partner für inhabergeführte Unternehmen Das Systemhaus 3.0 Holger und Bernd Schmitz Geschäftsführer ComNet der EDV-Partner für inhabergeführte Unternehmen ComNet ist der EDV-Partner für

Mehr

Windows Netzwerke. Telekommunikation. Web & Cloudlösungen. Hofmann PC-Systeme

Windows Netzwerke. Telekommunikation. Web & Cloudlösungen. Hofmann PC-Systeme Windows Netzwerke Telekommunikation Web & Cloudlösungen Hofmann PC-Systeme Hofmann PC-Systeme Geschäftsführer Thomas Hofmann Geschäftsführer Manfred Hofmann Sehr geehrte Damen und Herren, Vom PC Boom in

Mehr

Netz16 GmbH Managed Service / Cloud Solutions. www.netz16.de Netz16 GmbH Firmenpräsentation / Stand 2014 S. 1

Netz16 GmbH Managed Service / Cloud Solutions. www.netz16.de Netz16 GmbH Firmenpräsentation / Stand 2014 S. 1 Netz16 GmbH Managed Service / Cloud Solutions www.netz16.de Netz16 GmbH Firmenpräsentation / Stand 2014 S. 1 Vorstellung Netz16 Eckdaten unseres Unternehmens Personal 80 60 40 20 0 2010 2011 2012 2013

Mehr

Mehr Leistung. Mehr Flexibilität. Mehr Mobilität. CentrexX35

Mehr Leistung. Mehr Flexibilität. Mehr Mobilität. CentrexX35 Günstige Flatrates: Festnetz D, Mobilfunk D, international Mehr Leistung. Mehr Flexibilität. Mehr Mobilität. Eine der modernsten zentralen TK-Anlagen (IP-Centrex) der Welt. Größte Auswahl an zertifizierten

Mehr

Internet-Zugang auf Basis von Richtfunktechnik (WLL=Wireless Local Loop) mit symmetrischen Bandbreiten bis zu 100.000 kbit/s

Internet-Zugang auf Basis von Richtfunktechnik (WLL=Wireless Local Loop) mit symmetrischen Bandbreiten bis zu 100.000 kbit/s Cloud Services Cloud-Dienste für Geschäftskunden (alle Preise zzgl. MwSt.) Kleine und mittelständische Unternehmen QSC -Cospace business Collaboration Service für Geschäftskunden mit E-Fax, Mailbox, Conference

Mehr

MANAGED WORKPLACE WEIl SIE ENTSCHEIDEN, Wo SIE ARBEITEN WOLLEN

MANAGED WORKPLACE WEIl SIE ENTSCHEIDEN, Wo SIE ARBEITEN WOLLEN MANAGED WORKPLACE WEIl SIE ENTSCHEIDEN, Wo SIE ARBEITEN WOLLEN TREND: MOBILITÄT IST DIE NEUE NORM MITARBEITER NUTZEN DATEN UND GERÄTE UNTERWEGS Die Zahlen zeigen: moderne Mitarbeiter sind mobil 50% der

Mehr

Lync 2013 LEISTUNGSBESCHREIBUNG Hosted Lync 2013

Lync 2013 LEISTUNGSBESCHREIBUNG Hosted Lync 2013 Lync 2013 LEISTUNGSBESCHREIBUNG Hosted Lync 2013 LEISTUNGSBESCHREIBUNG Hosted Lync 2013 by MUTAVI MUTAVI-Solutions GmbH Gewerbestraße 2 36119 Neuhof - Dorfborn TEL +49 (0)6655 9162-450 FAX +49 (0)6655

Mehr

COMPACT. microplan ASP IT-Sourcing. Ihre EDV-Infrastruktur aus der Steckdose. Kurz und knapp und schnell gelesen!

COMPACT. microplan ASP IT-Sourcing. Ihre EDV-Infrastruktur aus der Steckdose. Kurz und knapp und schnell gelesen! COMPACT Kurz und knapp und schnell gelesen! microplan ASP IT-Sourcing Ihre EDV-Infrastruktur aus der Steckdose 2 microplan IT-Sourcing Beste Leistung bei kalkulierbaren, monatlichen Kosten - auch für kleine

Mehr

Experton Mobile Enterprise Vendor Benchmark 2013: Computacenter ist führender Dienstleister im Bereich Mobile

Experton Mobile Enterprise Vendor Benchmark 2013: Computacenter ist führender Dienstleister im Bereich Mobile Experton Mobile Enterprise Vendor Benchmark 2013: Computacenter ist führender Dienstleister im Bereich Mobile Bestnoten bei Mobile Consulting, Mobile Device Management Services und Managed Workplace Services

Mehr

Herzlich willkommen! 16.05. Bad Homburg 18.05. Hamburg 24.05. München

Herzlich willkommen! 16.05. Bad Homburg 18.05. Hamburg 24.05. München Herzlich willkommen! 16.05. Bad Homburg 18.05. Hamburg 24.05. München Gerhard Wenderoth Betreiber der zentralen Deutschen VoIP Vermittlungsplattform für Geschäftskunden Von der Massenbewegung zur Geschäftsapplikation

Mehr

Systemhausumfrage 2014 von ChannelPartner

Systemhausumfrage 2014 von ChannelPartner Systemhausumfrage 2014 von ChannelPartner Gesamtumsatz Ihres Unternehmens in Millionen Euro im Jahr 2013 Inlandsumsatz Ihres Unternehmens in Millionen Euro im Jahr 2013 nur in Deutschland erzielte Umsätze

Mehr

managed.it Wir machen s einfach.

managed.it Wir machen s einfach. managed.it Wir machen s einfach. Sind Cloud Computing und IT-Outsourcing für Ihr Unternehmen noch Neuland? Dann ist es höchste Zeit, dass wir Ihre IT genau dorthin bringen und damit ganz einfach machen

Mehr

Moderne Arbeitsstile im Unternehmen Faktor Mensch vs. Moderne Technik? Frank Roth - Vorstand

Moderne Arbeitsstile im Unternehmen Faktor Mensch vs. Moderne Technik? Frank Roth - Vorstand Moderne Arbeitsstile im Unternehmen Faktor Mensch vs. Moderne Technik? Frank Roth - Vorstand Was versteht man unter modernen Arbeitsstilen? Moderne Arbeitsstile erhöhen Mitarbeiterproduktivität und zufriedenheit

Mehr

Voice Application Server

Voice Application Server Voice Application Server 1983 2013 30 Jahre TELES Jedem seine eigene Wolke! Lösungen für Unternehmen Lösungen für Teilnehmer Mit dem Application Server von TELES haben Service Provider ideale Voraussetzungen,

Mehr

Ihre Business-Anwendungen in besten Händen Fujitsu Application Services

Ihre Business-Anwendungen in besten Händen Fujitsu Application Services Ihre Business-Anwendungen in besten Händen Fujitsu Application Services Worauf Sie sich verlassen können: Hochzuverlässigkeit. Qualitätssprünge. Effizienzsteigerung. Starten Sie jetzt. Jederzeit. Bei Ihnen

Mehr

CIBER DATA CENTER für höchste Ansprüche an Datensicherheit

CIBER DATA CENTER für höchste Ansprüche an Datensicherheit CIBER Hosting Services CIBER DATA CENTER für höchste Ansprüche an Datensicherheit Die Sicherheit Ihrer Daten steht bei CIBER jederzeit im Fokus. In den zwei georedundanten und mehrfach zertifizierten Rechenzentren

Mehr

Das Partnerprogramm Mittelstand. Weil erfolg verbindet.

Das Partnerprogramm Mittelstand. Weil erfolg verbindet. Das Partnerprogramm Mittelstand. Weil erfolg verbindet. Cloud und Virtualisierung. Maschinen, die eigenständig miteinander kommunizieren. Festnetz, das mit Mobilfunk und IT-Services zusammenwächst. Der

Mehr

SharePoint, Exchange und mehr - in die Cloud mit Office 365

SharePoint, Exchange und mehr - in die Cloud mit Office 365 SharePoint, Exchange und mehr - in die Cloud mit Office 365 Präsentation Autor Version Data One GmbH final Datum 26.04.2012 Agenda SharePoint, Exchange und mehr - in die Cloud mit Office 365 Cloud-Computing

Mehr

Das Potenzial von VoIP nutzen. Herzlich willkommen. ACP Gruppe. Hannes Passegger. 2008 ACP Gruppe Seite 1

Das Potenzial von VoIP nutzen. Herzlich willkommen. ACP Gruppe. Hannes Passegger. 2008 ACP Gruppe Seite 1 Das Potenzial von Vo nutzen Herzlich willkommen ACP Gruppe Hannes Passegger 2008 ACP Gruppe Seite 1 Vo ist kein Dogma, sondern die logische Konsequenz einer konvergierenden Welt. Festnetzanschlüsse Entwicklung

Mehr

Sven Launspach, Geschäfstführer. Scopevisio Abrechnung & Finanzen Abbildung dezentraler Geschäftsstrukturen in der Cloud

Sven Launspach, Geschäfstführer. Scopevisio Abrechnung & Finanzen Abbildung dezentraler Geschäftsstrukturen in der Cloud Sven Launspach, Geschäfstführer Scopevisio Abrechnung & Finanzen Abbildung dezentraler Geschäftsstrukturen in der Cloud Silvia Bürmann, Geschäftsführerin Scopevisio Sales & Consulting GmbH Scopevisio Sales&

Mehr

Die perfekte IT-Gesamtlösung! Wollen Sie wissen, worauf es dabei ankommt? FIT managed. Server ASP

Die perfekte IT-Gesamtlösung! Wollen Sie wissen, worauf es dabei ankommt? FIT managed. Server ASP Die perfekte IT-Gesamtlösung! Wollen Sie wissen, worauf es dabei ankommt? Flexibel und sicher mit Förster IT im Rechenzentrum der DATEV Damit die Auslagerung funktioniert......muss der Partner passen!

Mehr

Mit Leerrohren zum Breitband - Unterstützung bei Betrieb und Vermarktung

Mit Leerrohren zum Breitband - Unterstützung bei Betrieb und Vermarktung Mit Leerrohren zum Breitband - Unterstützung bei Betrieb und Vermarktung Peter Frankenberg QSC AG - Business Unit Wholesale Leiter Vertrieb Großkunden & Neue Geschäftsfelder Absicht und Ziele des Vortrages

Mehr

Cloud Computing PaaS-, IaaS-, SaaS-Konzepte als Cloud Service für Flexibilität und Ökonomie in Unternehmen

Cloud Computing PaaS-, IaaS-, SaaS-Konzepte als Cloud Service für Flexibilität und Ökonomie in Unternehmen Cloud Computing PaaS-, IaaS-, SaaS-Konzepte als Cloud Service für Flexibilität und Ökonomie in Unternehmen Name: Klaus Tenderich Funktion/Bereich: Director Automation Services Organisation: Basware GmbH

Mehr

Cloud Services und Mobile Workstyle. Wolfgang Traunfellner, Country Manager Austria, Citrix Systems GmbH wolfgang.traunfellner@citrix.

Cloud Services und Mobile Workstyle. Wolfgang Traunfellner, Country Manager Austria, Citrix Systems GmbH wolfgang.traunfellner@citrix. Cloud Services und Mobile Workstyle Wolfgang Traunfellner, Country Manager Austria, Citrix Systems GmbH wolfgang.traunfellner@citrix.com Mobile Workstyles Den Menschen ermöglichen, wann, wo und wie sie

Mehr

CAFM als SaaS - Lösung

CAFM als SaaS - Lösung CAFM als SaaS - Lösung cafm (24) - Deutschlands erste Plattform für herstellerneutrales CAFM-Hosting Inhaltsübersicht Inhaltsübersicht... 1 Die eigene CAFM-Software in der Cloud... 2 Vorteile... 3 Wirtschaftliche

Mehr