Informationen der Sparkasse Zollernalb Herbst/Winter Seite 3

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Informationen der Sparkasse Zollernalb Herbst/Winter 2013. Seite 3"

Transkript

1 An alle Haushalte Informationen der Sparkasse Zollernalb Herbst/Winter 2013 Finanz-Journal Leistung statt Lücke Je früher, desto besser: Planen Sie jetzt rechtzeitig Ihre Altersvorsorge, um im Ruhestand gut leben zu können. SEPA kommt Ab dem 1. Februar 2014 gelten neue Verfahren für Überweisungen und Lastschriften. Was Sie wissen müssen. Vorsorge mit Zuschuss Mit einer staatlich geförderten Pflegezusatzversicherung schonen Sie Ihr Vermögen und das Ihrer Angehörigen. Raten und gewinnen! Kaffeegenuss vom Allerfeinsten verlosen wir in unserem Kreuzworträtsel da lohnt sich das Mitmachen! Seite 2 Seite 3 Seite 4 Seite 8 Klein anfangen, große Erträge ernten: Regelmäßiges Sparen zahlt sich aus nicht nur für die Kleinen. Sparen macht Spaß Zuerst Reserven aufbauen Denken Sie zunächst ganz kurzfristig: Etwa drei Nettomonatsgehälter sollten Sie so anlegen, dass das Geld jederzeit verfügbar ist. Ideal eignet sich dafür ein Tagesgeldkonto. Diese eiserne Reserve ist wichtig, weil unvorhergesehene Ausgaben sonst Ihr laufendes Einkommen belasten und die größte Sparanstrengung bringt Ihnen nichts, wenn Sie wegen einer Autoreparatur plötzlich das Girokonto überziehen müssen. Risiken einschätzen Die größten Renditechancen winken Ihnen an den Kapitalmärkten, also mit Aktien und anderen Wertpapieren. Diese Anlagen unterliegen jedoch Schwankungen, die sich nachteilig auswirken können. Doch mit der richtigen Strategie kann man Wertpapieranlagen auch für die Altersvorsorge nutzen (mehr dazu auf Seite 3: Keine Angst vor Aktien! ). Kapital verteilen Um Risiken und Renditechancen auszubalancieren, sollten Sie auf eine Mischung aus mehreren Anlageformen setzen (man spricht hier von Diversifikation). Zum Beispiel empfehlen sich Fondssparpläne für die Teilnahme am Wertpapiergeschäft. Da Fonds in mehrere Werte auf einmal investieren, ist die Streuung hier gleich mit eingebaut. Wenn Sie ein Eigenheim abzahlen, ist das zwar langfristig eine gute Geldanlage. Aber auch hier sollten Sie daneben weiteres Kapital aufbauen nicht zuletzt als Rücklage, wenn am Haus einmal Sanierungen fällig werden. Wir belohnen Sparer! Falls Sie noch eine Extra Motivation zum Lossparen brauchen: Anlässlich des Weltspartags gibt es jetzt ein besonderes Angebot der Sparkasse Zollernalb. Eröffnen Sie noch bis zum 4. November ein Sparkassenbuch Gold, und sichern Sie sich einen exklusiven Weltspartagsbonus von 0,15 % p. a. zuzüglich zum attraktiven variablen Zinssatz (siehe Anzeige). Am besten, Sie schauen gleich bei Ihrer Geschäftsstelle vorbei. Bald ist Weltspartag Anlass für alle, über Geldanlagen nachzudenken. Einmal im Jahr ist es so weit: Kinder in ganz Deutschland bringen ihre prall gefüllten Sparschweine und Spardosen in die Sparkasse und freuen sich über die stolze Summe, die mit der Zeit zusammengekommen ist. Ab damit aufs Sparbuch oder sich doch gleich etwas Schönes kaufen? So oder so es ist schön, wenn man regelmäßig Geld beiseitegelegt hat und schließlich die Früchte ernten kann. Das gilt nicht nur für die Kleinen. Aber passt Ihr Sparverhalten (noch) zu Ihren Zielen? Sparen Sie genug oder vielleicht sogar zu viel? In wenigen Schritten können Sie Klarheit schaffen. Kassensturz: Was geht? Versuchen Sie, eine Weile Ihre Einnahmen und Ausgaben zu beobachten. Wenn am Ende des Monats ein Minus steht, leben Sie über Ihre Verhältnisse und müssen zunächst über Einsparungen nachdenken. Ist Ihr Konto überzogen, sollten Sie es unbedingt erst ausgleichen: Kredite bedienen geht vor Sparen. Sobald Sie frei verfügbares Einkommen haben, können Sie daraus planvoll sparen. Wofür sparen? Machen Sie sich Gedanken über Ihre Sparziele. Geht es um eine Reise oder einen neuen Fernseher? Das sind kurz bis mittelfristige Ziele. Kapital für den Bau oder Kauf einer Immobilie anzusparen erfordert schon deutlich größeres Durchhaltevermögen. Die Langstrecke unter den Sparanlässen ist die Altersvorsorge. Die unendlich gute Geschichte: sicheres Sparen mit dem Sparkassenbuch Gold. Sparkassenbuch Gold: Jetzt 0,15% * Weltspartagsbonus sichern! * zzgl. zum variablen Zinssatz (aktuell 0,75%. Stand ). Bonus gilt für ein Jahr und nur auf die Ersteinzahlung. Angebot ist beschränkt. Angebotszeitraum: ; 6 Monate Kündigungssperrfrist, 6 Monate Kündigungsfrist.

2 2 Finanz-Journal Herbst/Winter 2013 Bleibende Werte Beratung zu Testament, Vollmachten und Stiftungen. Das geht jeden an für einen komfortablen Ruhestand benötigt man das passende Vorsorge-Rezept. Leistung statt Lücke Die gesetzliche Rente wird fast niemandem reichen so sorgen Sie privat vor. Wer 2030 in Rente geht, bekommt vom Staat nicht einmal mehr 40 Prozent des letzten Bruttoeinkommens das prognostizierte die Bundesregierung in diesem Jahr. Könnten Sie davon leben? Oder sich noch Extras leisten? Wahrscheinlich nicht deswegen sollten Sie aktiv werden, um die Rentenlücke zu schließen. Schauen Sie zunächst auf Ihre aktuelle Renteninformation. Darin steht, wie viel Sie in etwa bekommen werden, wenn Sie weiter gleich verdienen. Die Lücke zum aktuellen Einkommen sollten Sie weitestgehend schließen. Impressum Herausgeber: Sparkasse Zollernalb Friedrichstraße Balingen Telefon: Telefax: Verantwortlich für den Inhalt: Sparkasse Zollernalb Thorsten Straubinger (V.i.S.d.P.), Ralf Hirmer Redaktion und Realisation: Deutscher Sparkassen Verlag GmbH Am Wallgraben 115, Stuttgart, Antje Berg (Text und Layout) Förderung nutzen Prüfen Sie, welche staatlich geförderte Altersvorsorge Sie nutzen können. Für Arbeitnehmer ist das die Riester Rente: Sie können einen Riester Fondssparplan oder eine Rentenversicherung abschließen und erhalten jährlich 154 Euro Zulage vom Staat, wenn Sie mindestens 4 Prozent des sozialversicherungspflichtigen Bruttovorjahreseinkommens (maximal 2100 Euro) einzahlen. Für Kinder gibt es Extra Zulagen. Riestern lohnt sich auch steuerlich: Die Einzahlungen gelten als Sonderausgaben. Beim Wohn Riester können Sie die Förderung fürs Bausparen oder zur Tilgung der Baufinanzierung erhalten. Der Riester für Selbstständige und Gutverdiener heißt Rürup oder Basis Rente: Auch hier können die Einzahlungen steuermindernd geltend gemacht werden. Joachim Leutgen (Art Director) Sandra Paul (Herstellung) Bildnachweis: Corbis, Deutscher Sparkassenverlag, DSV Sparkassen-Bilderwelt, fotolia, Heiko Specht, Sparkasse Zollernalb, Thinkstock Druckerei: Bechtle Verlag& Druck, Zeppelinstraße 116, Esslingen Redaktionsschluss: 23. September 2013 Eine Verwertung der enthaltenen Texte, Den Chef einspannen Jeder Arbeitgeber muss seinen Angestellten eine betriebliche Altersvorsorge (bav) via Bruttoentgeltumwandlung anbieten. Sie zahlen einen Teil Ihres Bruttogehalts in einen Vorsorgevertrag ein, wodurch Ihr zu versteuerndes Einkommen sinkt. Nur ein Teil der Einzahlungen macht sich also netto bemerkbar. Viele Unternehmen übernehmen sogar einen Teil der Beiträge dann lohnt sich die bav für Sie auf jeden Fall. Zusätzlich sparen Auch mit Riester bzw. Rürup und bav bleibt meist eine Rentenlücke. Sie müssen also auch privat vorsorgen, etwa mit einer Lebensversicherung, deren Guthaben Sie sich zu Rentenbeginn auf einmal auszahlen oder in eine Rente umwandeln lassen können. Eine gute Altersvorsorge ist meist auch das eigene Haus. Denn wenn es abgezahlt ist, haben Sie viel mehr Einkommen zur freien Verfügung als Mieter. Sie sind unsicher, wie viel Sie sparen müssen? Oder welche Vorsorge zu Ihnen passt? Unsere Berater entwickeln mit Ihnen einen Fahrplan bis zum Ruhestand damit Sie diesen sorglos genießen können. Am liebsten sorgen die Deutschen mit Rücklagen auf dem Sparbuch fürs Alter vor gefolgt von privaten Renten und Lebensversicherungen. Bilder und Grafiken bedarf der vorherigen Zustimmung der Sparkasse Zollernalb. Diese Publikation enthält keine Finanzanalysen bzw. Informationen mit Empfehlungen nach 34b WpHG. Alle Angaben wurden sorgfältig recherchiert und zusammengestellt. Eine Gewähr für ihre Richtigkeit kann aber nicht übernommen werden. Artikel-Nr M Sie sind zu Recht stolz auf Ihr Lebenswerk sorgen Sie dafür, dass es harmonisch und sinnvoll an die nächste Generation übergeht. Die Sparkasse Zollernalb unterstützt Sie dabei: Unser Nachlass undstiftungsmanagement verfügt über die nötige Erfahrung und das erforderliche Fingerspitzengefühl, um die Weitergabe Ihrer Vermögenswerte optimal zu gestalten. Denn nicht immer gibt es enge Angehörige, die diese Aufgabe übernehmen können. Immer mehr Menschen haben keine Nachkommen, oder diese wohnen weit entfernt, sodass sie sich nur schwer um Nachlassfragen kümmern können. Die Sparkasse ist immer da, sie wird es immer geben das gibt langfristige Planungssicherheit. Bei uns betreut Sie ein zertifizierter Testamentsvollstrecker kompetent und zeigt Ihnen Möglichkeiten auf, Ihr Vermögen sinnvoll zu erhalten. Das kann zum Beispiel die Gründung einer eigenen Stiftung mit von Ihnen bestimmtem Verwendungszweck sein, wenn Sie mit Ihrem Vermögen langfristig mildtätige Zwecke unterstützen möchten. Von der ersten Beratung bis hin zur späteren Testamentsvollstreckung begleiten wir Ihre Nachlassplanung kontinuierlich. So haben Sie die Sicherheit, dass Ihr Wille geschieht wir kümmern uns darum. Wir sind dabei! Sparkasse unterstützt Aktion Familie Zollernalb. Mehr Informationen Ihr Ansprechpartner für alle Fragen rund um Erbschaft und Vollmachten: Jürgen Ulrich, Stiftungs- und Seniorenmanager der Sparkasse Zollernalb Telefon Gemeinsam stark so lautet der Slogan der Veranstaltung Familie Zollernalb. Die Stiftung Lebenshilfe Zollernalb ist der Initiator. Die Idee ist, dass Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam ein einmalig vielseitiges und interessantes Wochenende für die Menschen hier vor Ort auf die Beine stellen. Wir leben in einer attraktiven Region, und dies soll mit der Familie Zollernalb einmal mehr erlebbar werden. Die Sparkasse Zollernalb ist von dieser Idee überzeugt und unterstützt diese tolle Veranstaltung. Die beteiligten Partner haben eine Tombola, einen Basar und ein Kinderprogramm organisiert und verwöhnen mit leckeren Köstlichkeiten. Auch die Sparkasse Zollernalb wird auf dem Messegelände in Balingen vor Ort sein und sich präsentieren kommen Sie vorbei, wir freuen uns auf Sie! Das Event Familie Zollernalb gemeinsam stark November 2013 Messegelände Balingen Samstag 9:00 18:00 Uhr Sonntag 11:00 18:00 Uhr Eintritt frei!

3 Herbst/Winter 2013 Herbst/Winter 2013 Finanz-Journal 3 SEPA kommt Ab Februar 2014 gelten neue Regeln für Überweisung, Lastschrift und Co. Zeit zum Umgewöhnen: Aus BLZ und Kontonummer werden BIC und IBAN. Ab dem 1. Februar 2014 gibt es ein europaweit einheitliches Verfahren für Überweisungen und Lastschriften. Mit SEPA, der Single Euro Payments Area, entsteht ein einheitlicher Euro Zahlungsverkehrsraum aus den 28 EU Mitgliedstaaten, Island, Liechtenstein, Norwegen sowie Monaco und der Schweiz. Mit SEPA reicht eine Kontoverbindung europaweit aus, um Überweisungen und Lastschriften in Euro national und grenzüberschreitend vorzunehmen. Für Privatkunden ändert sich bei Überweisungen lediglich die Kennzeichnung des Kontos. Statt der bisherigen Kontonummer und Bankleitzahl nutzen Sie künftig Ihre internationale Kontonummer IBAN. Sie besteht aus: > dem Ländercode DE für Deutschland, > einer zweistelligen Prüfziffer, > der achtstelligen Bankleitzahl und > Ihrer zehnstelligen heutigen Kontonummer. Bei grenzüberschreitenden Überweisungen in andere SEPA Länder ist übergangsweise bis zum 31. Januar 2016 zusätzlich der BIC (Business Identifier Code) anzugeben. Ihre persönliche IBAN und den BIC finden Sie auf jedem Kontoauszug sowie auf jeder seit August 2012 neu ausgegebenen SparkassenCard. Ein großer Vorteil des SEPA Zahlverfahrens: Überweisungen werden am folgenden Geschäftstag beim Empfängerinstitut gutgeschrieben. Zahlreiche Güter und Dienstleistungen werden heute innerhalb Deutschlands per Einzugsermächtigungslastschrift bezahlt. Mit SEPA funktioniert das nun auch über die Landesgrenzen hinweg. Zahlungsempfänger, die die SEPA Lastschrift nutzen wollen, benötigen von Ihnen ein SE PA Lastschriftmandat. Für bestehende Lastschrifteinzüge müssen Sie nichts tun: Die Einzugsermächtigungen bleiben auch weiterhin gültig. Mehr Informationen Für Unternehmen, Selbstständige und Vereine drängt die Zeit: Um ab Februar 2014 Lastschriften einreichen zu können, ist eine Reihe von Maßnahmen erforderlich! Alle Infos zum schnellen Umstieg: Sicher sparen Warum Ihr Geld bei der Sparkasse so sicher ist. Bankguthaben bis zu einer Höhe von Euro sind bei jeder deutschen Bank abgesichert. Das schreibt der Gesetzgeber vor. Die Sparkassen gehen noch einen Schritt weiter: Egal, wie viel Geld Sie bei uns anlegen es ist in jedem Fall sicher. Das garantiert unser Haftungsverbund, in dem gilt: Einer für alle, alle für einen. Sollte eine der aktuell 422 deutschen Sparkassen einmal in wirtschaftliche Nöte geraten, springen die anderen ein. Damit ist sichergestellt, dass jede Sparkasse zu jeder Zeit ihre Verbindlichkeiten gegenüber Kunden erfüllen kann. Keine Zwischenfälle Seit der Gründung des Haftungsverbunds ist es noch nicht ein einziges Mal vorgekommen, dass ein Kunde seine Einlagen verloren hat. Auch die Insolvenz einer Sparkasse hat es nie gegeben. Das beweist: Unser System funktioniert. Und Sie können garantiert ruhig schlafen, während Ihr Geld bei uns für Sie arbeitet. Eine sichere Bank: Ihre Spareinlagen bei der Sparkasse sind geschützt in unbegrenzter Höhe. Aktien im Sinne von Anteilsscheinen gibt es seit dem Mittelalter: Die Kupfermine im schwedischen Falun gabsie bereits im Jahr 1288 heraus. Es gibt die Mine bis heute damit ist sie die älteste noch bestehende Aktiengesellschaft der Welt. Bulle undbärstehenfürsteigendeundfallende Aktienkurse mit guterberatung zähmen Sie beide. Keine Angst vor Aktien! Mit der richtigen Strategie kann jeder Chancen der Kapitalmärkte nutzen. Vor Aktien und anderen Wertpapieren schrecken viele zurück: Zu komplizierterscheinenihnen die Bewegungen an den Kapitalmärkten, zu groß das Risiko, sein Erspartes durch Fehler zu verlieren. Dabei müssen Sie nur wenige einfache Regeln befolgen. Fragen Sie sich: Wie viel Risiko möchte ich eingehen? Wer selbst bei geringen Kursausschlägen nach unten schlecht schläft,sollte tatsächlich Abstand von Aktien nehmen. Für alle anderen gilt: Überlegen Sie, mit wie viel zwischenzeitlichem Verlust Sie maximal leben können, und wählen Sie Ihre Wertpapiere danach aus. Ziel und Zeitraum festlegen Möchten Sie sich in zehn Jahren vom angesparten Kapital eine Traumreise gönnen? Oder sparen Sie, um im Alter Ihre Rente aufzustocken? Je länger Sie investiert bleiben wollen, desto besser können Sie vorübergehende Kursverluste aussitzen. Wer sein Geld zu einem fixen, recht nahen Zeitpunkt benötigt, sollte weniger Risiken eingehen. Breit streuen Wer sich auf eine einzige Aktie, ein Land oder eine Branche spezialisiert, riskiert hohe Verluste, wenn es diesem Anlageziel nicht gut geht. Verteilen Sie also Ihre Kapitalanlage auf mehrere Ziele. Mit Wertpapieren geht dies besonders einfach, wenn Sie in Fonds investieren. Diese beinhalten von vornherein ein ganzes Bündel an Wertpapieren. Die Deka, Fondsgesellschaft der Sparkassen, bietet Investmentfonds in verschiedenen Anlageklassen: Rentenfonds investieren in festverzinsliche Wertpapiere wie Staatsanleihen. Aktienfonds kaufen Anteile an börsennotierten Unternehmen. Immobilienfonds investieren vor allem in Gewerbegebäude und grundstücke. Neben Einmalanlagen gibt es auch Sparpläne auf Fonds. Oder Sie legen die vermögenswirksamen Leistungen vom Arbeitgeber in Investmentfonds an. Berater-Tipp Martin Rebstock, Vermögensmanager bei der Sparkasse Zollernalb: Unser Anspruch ist es, Ihnen die bestmögliche Anlageberatung zu bieten gerade auch für größere Vermögen, die komplexer strukturiert sind und aus einer Vielzahl von Assets bestehen. Wir Vermögensmanager verstehen uns nicht als Produktverkäufer, sondern als Ratgeber und Berater, die Sie und Ihre Geldangelegenheiten langfristig begleiten. Gemeinsam mit Ihnen verfolgen wir das Ziel, Ihr Vermögen auf Dauer zu mehren und dabei Anlagerisiken zu minimieren. Analysieren Sie gemeinsam mit uns Ihre Vermögenssituation, und ziehen Sie die richtigen Schlüsse für die kommenden Jahre denn wie John D. Rockefeller schon sagte: Oft ist es besser, eine Stunde über sein Geld nachzudenken, als einen Tag hart dafür zu arbeiten. Diese Zeit nehmen wir uns gern für Sie!

4 4 Finanz-Journal Herbst/Winter 2013 Vorsorge mit Zuschuss: Der Pflege-Bahr ist da Qualifizierte Pflege ist teuer sorgen Sie mit staatlicher Förderung vor. An die Möglichkeit, pflegebedürftig zu werden, denkt niemand gern. Daher werden die Betroffenen und ihr Umfeld von der Realität häufig kalt erwischt. Der Alltag verändert sich, professionelle Unterstützung muss organisiert werden und deren Preis ist der nächste Schock. Denn die Leistungen der gesetzlichen Pflegeversicherung decken die realen Kosten für gute Pflege bei Weitem nicht. Teure Pflege Ein Beispiel: Vollstationäre Pflege in Pflegestufe III kostet monatlich im Schnitt 3050 Euro. Der Staat zahlt nur 1550 Euro dazu es bleiben 1500 Euro Eigenbeitrag. Reicht Ihr Einkommen nicht aus, wird zunächst Ihr Vermögen herangezogen. Ist auch dies aufgebraucht, nimmt das Sozialamt Angehörige in direkter Linie, also Eltern oder Kinder, in Regress. Wer soll das bezahlen? Wer sein Vermögen schützen und Angehörige nicht belasten möchte, sollte daher mit einer Pflegezusatzversicherung vorsorgen. Dabei hilft der Staat seit Anfang des Jahres mit: Hinter dem Pflege Bahr verbergen sich spezielle Pflegepolicen, für die es einen monatlichen Zuschuss von 5 Euro gibt. Die Besonderheit: Jeder ab 18 Jahren kann einen geförderten Vertrag abschließen, wenn er nicht bereits pflegebedürftig ist. Eine Gesundheitsprüfung gibt es bei den geförderten Tarifen nicht. Tritt nach einer Wartezeit von fünf Jahren ab Abschluss der Pflegefall ein, zahlt die Versicherung ist ein Unfall die Ursache, entfällt die Frist. Neu: geförderte Vorsorge Geförderte Versicherungen leisten in Pflegestufe III mindestens 600 Euro pro Monat.Je nachalter des Versicherten bei Abschluss gibt es den Zusatzschutz bereits ab einem Eigenbeitrag von 10 Euro pro Monat.Dabei gilt: Je jünger, desto besser. Denn wer sehr früh einsteigt, zahlt dauerhaft geringe Beiträge und kann ein so hohes Pflegegeld versichern, dass die Kostenlücke vielleicht sogar komplettgeschlossen wird. Clever kombinieren Für die meisten Menschen gilt jedoch: Der Pflege Bahr kann den Fehlbetrag bei den Pflegekosten nicht vollständig ausgleichen (siehe Tabelle rechts). Für sie ist eine ergänzende, rein private Pflegezusatzversicherung wichtig. Es gibt Kombinationstarife aus geförderter und ungeförderter Pflegevorsorge, die Sie exakt auf Ihren Finanzbedarf zuschneiden können. Wir beraten Sie gern zur passenden Lösung für Ihre Pflegelücke sprechen Sie uns an! Zwei Komponenten der Pflegevorsorge Um die Pflegelücke vollständig zu schließen, sollte man geförderte und private Vorsorge kombinieren. Beispiel-Tarife der UKV für einen 50-Jährigen: Tarif Leistung/Monat Beitrag/Monat FörderPflege (Pflege-Bahr) 600,00 17,20 PflegePREMIUM Plus (privat) 900,00 36,66 staatlicher Zuschuss FörderPflege 5,00 Gesamt 1500,00 48,86 Alle Angaben in Euro. Quelle und Beispiele: UKV. Stand: Mai 2013 Spar-Stichtag fürs Auto Kfz Versicherung wechseln und richtig sparen. Wenn Sie auf der Suche nach einem besseren Tarif für Ihre Kfz Versicherung sind, sollten Sie sich dieses Datum merken: Bis zum 30. November können Sie Ihrem bisherigen Versicherer zum Jahresende kündigen sonst verlängertsich der Vertrag automatisch um ein weiteres Jahr. Bei der Suche nach einem neuen Euro abgesichert sein besser noch höher > Bei Neuwagen: Neuwertentschädigung für den Fall, dass es in den ersten zwölf Monaten zum Totalschaden kommt > Falls Sie im Ausland fremde Fahrzeuge fahren: spezielle Zusatzhaftpflicht, auch Mallorca Police genannt Die ersten Finanzen Warum Taschengeld für Kinder so wichtig ist und wie viel es sein sollte. Anspruch auf Taschengeld haben Kinder und Jugendliche nicht. Dennoch stecken fast alle Eltern ihrem Nachwuchs regelmäßig etwas zu. Diese Beträge empfehlen die Jugendämter: Alter bis 6 Jahre Betrag/Frequenz 0,50 Euro/Woche 6 7 Jahre 1,50 2 Euro/Woche 8 9Jahre 2 3 Euro/Woche Jahre Euro/Monat Jahre Euro/Monat Jahre Euro/Monat Jahre Euro/Monat 18 Jahre 70 Euro/Monat Versicherer sollte nicht nur der Preis zählen. Achten Sie etwa auf folgende Mindestleistungen, um im Ernstfall nicht massiv draufzuzahlen: > Deckungssumme von mindestens 100 Mio. Euro > Personen müssen mit 7,5 Mio. Übrigens: Erhöht Ihr Versicherer die Preise auch durch die Einordnung Ihres Fahrzeugtyps in eine andere Gefahrenklasse können Sie den Vertrag meist auch noch nach dem 30. November außerordentlich kündigen. Kinder lernen durch Taschengeld den verantwortungsvollen Umgang mit Geld. Bei den überschaubaren Beträgen müssen sie sich entscheiden, was ihnen am wertvollsten ist. Mit unserem start Konto lernen schon Grundschüler, wie man seine Ausgaben richtig einteilt und selbst gesteckte Sparziele erreicht. Schüler ab zehn Jahren bekommen bei uns das Konto young Giro. So können sie selbstständig Geld abheben und einzahlen, Überweisungen tätigen und Kontoauszüge am Automaten ausdrucken. Sprechen Sie uns auf das passende Kontomodell für Ihr Kind an.

5 Herbst/Winter 2013 Herbst/Winter 2013 Finanz-Journal 5 Dirk Wißmann, Leiter Firmenkunden-Center Albstadt Telefon Viele Vorteile Interview mit Leasing Experte Dirk Wißmann. Sie möchten aufden neuesten Stand dertechnik kommen? Wir helfen Ihnen, die Kosten zu schultern. In die Zukunft investieren Darlehen der Sparkasse für größere Investitionen. Wer als Unternehmer erfolgreich sein will, muss investieren: Vielleicht gibt es neuere Maschinen, die besser, schneller oder günstiger produzieren. Dann kann sich der Umstieg lohnen. Allerdings kostet die Anschaffung Geld, das Sie als Unternehmen möglicherweise nicht auf der hohen Kante haben. Wege zur Finanzierung Der einfachste Weg ist dann, einen Kredit bei Ihrer Sparkasse aufzunehmen und ihn in regelmäßigen Raten zurückzuzahlen. Bevor Sie sich für diese Variante entscheiden, sollten Sie über zwei Dinge nachdenken: Prüfen Sie, ob es sinnvoll sein kann, Ihr geplantes Investitionsgut zu günstigen Konditionen zu mieten, zu leasen (siehe rechts) oder gebraucht zu kaufen. Eventuell können Sie die Investition auch noch einige Zeit hinauszögern, währenddessen Rücklagen ansparen und so die Finanzierungssumme zumindest reduzieren. Finanzieren oder zahlen? Übrigens kann es auch sinnvoll sein, ein Darlehen aufzunehmen, wenn Sie das Geld für die Investition hätten. Denn Sie müssen sicher sein, dass Sie dieses Geld in der nächsten Zeit nicht anderweitig benötigen werden. Falls Sie das nicht mit Sicherheit ausschließen können, sollten Sie über einen Investitionskredit nachdenken. Darlehen nach Maß Ihr Kundenberater hilft Ihnen, eine passende Finanzierungslösung zu finden. So sollte die Kreditlaufzeit im sinnvollen Verhältnis zur Dauer stehen, über die Sie Ihr Investitionsgut nutzen. Auch über eine flexible Tilgung sollten Sie reden: Damit können Sie bei unerwartet hohen Einnahmen die Rückzahlung beschleunigen. Sprechen Sie uns an wir sind Ihr Partner in allen Finanzierungsfragen! Leasing-Vorteile Sie denken über Leasing von Investitionsgütern nach? Die Vorteile auf einen Blick: > Sie schonen Ihre Kreditlinie > Sie optimieren Ihre Eigenkapitalquote > Sie erhalten Liquidität > Sie kalkulieren mit fixen Leasing-Raten > Sie profitieren von individuellen Investitionslösungen Finanz-Journal: Herr Wißmann, immer mehr deutsche Unternehmen gerade aus dem Mittelstand setzen auf Leasing. Wie ist der Boom zu erklären? Dirk Wißmann: Leasing hat für Firmen viele Vorteile: Zum Beispiel können sie damit sicherstellen, technisch immer auf dem neuesten Stand zu sein, weil sie regelmäßig an aktuelle Maschinen, Hardware etc. kommen. Außerdemschont Leasing die Liquidität und die Kreditlinie des Unternehmens. Die Monatsraten belasten die Finanzen deutlich weniger als die Ausgabe der gesamten Kaufsumme auf einmal und sind zudem als Betriebsausgaben steuerlich absetzbar. Finanz-Journal: Viele denken bei Leasing zuerst an Autos. Dirk Wißmann: Die Wagenflotte des Unternehmens wird häufig nicht gekauft, sondern über eine festgelegte Laufzeit pro Fahrzeug geleast. Dabei sind auch Full Service Lösungen möglich, bei denen die gesamte Administration und Wartung über den Leasing Anbieter abgewickelt wird. Bei der Vertragsgestaltung gibt es auch die Möglichkeit, sich eine Kaufoption für das Fahrzeug am Ende der Leasing Laufzeit offenzuhalten. Finanz-Journal: Was kann noch geleast werden? Dirk Wißmann: Das Spektrum reicht von großen Produktionsmaschinen bis hin zur Bürotechnik. Gerade für Existenzgründer, die zu Beginn nicht so viel Geld in ihre Infrastruktur stecken können oder wollen, ist Leasing hier eine sinnvolle Alternative. Die ganz große Lösung ist das Leasing der Firmenimmobilien selbst verkaufen und vom Leasing Anbieter zurückmieten. Das befreit Gelder, die sonst in der Immobilie gebunden sind. Finanz-Journal: Wie unterstützt die Sparkasse Zollernalb Unternehmerinnen und Unternehmer beim Thema Leasing? Dirk Wißmann: Gemeinsam mit der Deutsche Leasing AG, dem Leasing Kompetenzzentrum der Sparkassen, bieten wir alle üblichen Leasing Formen an. Unsere Firmenkundenberater erarbeiten gemeinsam mit dem Kunden ein maßgeschneidertes Finanzierungskonzept. Unverzichtbarer Schutz Versichern Sie Firmenräume und Inventar hier geht es um Ihre Existenz. Stellen Sie sich vor, Sie kommen morgens zu Ihrem Laden oder zu Ihrem Büro, und die Tür ist aufgebrochen. Computer, Ware, Werkzeug: alles weg. Neben dem Ärger über den Schaden fällt ein Berg an Bürokratie an die Polizei kommt, die Tür muss erneuert, das Geschäft aufgeräumt werden. Zusätzlich müssen Sie gestohlene Gegenstände ersetzen, um weiterarbeiten zu können. Mit einer Inventarversicherung sind Sie jetzt auf der sicheren Seite. Ihr melden Sie den Schaden und reichen eine Liste gestohlener Gegenstände ein. Die Versicherung kommt für den Schaden auf sie ist sozusagen die Hausratversicherung fürs Unternehmen. Sie zahlt bei Einbruch, nach einem Brand oder einem Wasserschaden, bei Sturmschäden oder wenn jemand böswillig Ihrer Firma Schaden zugefügt hat. Wichtig:Die Inventarversicherung zahlt nur für das Innenleben Ihrer Firma, also bewegliche Gegenstände. Um die Gebäude selbst zu schützen, benötigen Sie eine passende Gebäudeversicherung. Wenn Ihnen dieser Schutz noch fehlt, sollten Sie nicht zögern: Sprechen Sie Ihren Kundenberater an! Wertvolles Firmeninventar und Ware müssen ausreichend versichert werden.

6 6 Finanz-Journal Herbst/Winter 2013 Ihr Haus in guten Händen Die Sparkasse hilft beim Immobilienverkauf. Wussten Sie eigentlich, dass die Sparkassen der größte Maklerverbund Deutschlands sind? Wenn Sie sich von Ihrem Haus, Ihrer Wohnung oder einem unbebauten Grundstück trennen möchten, unterstützen unsere erfahrenen Immobilienfachleute Sie dabei. Das beginnt bei der Wertermittlung. Sie hilft, einen realistischen Preis anzusetzen. Durch unser Netzwerk verfügen Unser Ziel: Ihr erfolgreicher Verkauf. wir über eine umfangreiche Datenbank von Interessenten. Doch auch wenn der richtige Käufer erst gefunden werden muss, lohnt sich die Zusammenarbeit mit unseren Immobilienexperten: Wir bewerben Ihr Angebot in der Zeitung oder im Internet mit hoher Reichweite. So helfen wir Ihnen, den bestmöglichen Preis zu erzielen. Natürlich übernehmen wir auch Koordination und Abwicklung der Besichtigungen, damit Sie nicht mit zahllosen Anfragen belästigt werden. Melden sich Interessenten, prüfen wir, ob diese ein ausgereiftes Finanzierungskonzept vorweisen können. Gern bereiten wir für Sie auch den Kaufvertrag vor und begleiten Sie zum Notar. Und wenn Sie den Verkaufserlös weiter anlegen möchten, beraten unsere Vermögensspezialisten Sie gern auch zu geeigneten Geldanlagen. Das ist wirklich Service aus einer Hand! Vier Wände als Vorsorge Das Eigenheim bringt Wohnkomfort und mehr freies Einkommen im Alter. Heute schon genießen, später mietfrei wohnen: Das Haus lohnt sich doppelt. Es gibt viele Gründe für ein eigenes Haus oder eine eigene Wohnung: Sie können Ihren Wohnraumfreigestaltenunderwerben für Ihr Geld jeden Monat ein Stück Eigentum. Aber auch im Hinblick auf die Altersvorsorge lohnt sich für die meisten Menschen die eigene Immobilie. Haus oder Wohnung gelten als stabile Vermögensanlage, die nie ganz den Wert einbüßen kann. Stimmen Lage und Zustand, kann der Wert sogar steigen. Das rechnet sich für Sie Das größte Argument für die Immobilie als Altersvorsorge: Statt Miete zahlen Sie die monatlichen Kreditraten. Idealerweise ist das Haus vor dem Renteneintritt abgezahlt, und Sie wohnen mietfrei. So haben Sie im Ruhestand mehr Einkommen zur Verfügung. Die LBS hat ermittelt, dass Immobilienbesitzer später mit einer durchschnittlichen Nettomonatsentlastung von rund 1200 Euro rechnen können! Fördermittel nutzen Vater Staat fördert Immobilienerwerb zur Altersvorsorge: Mit dem Wohn Riester profitieren Arbeitnehmer von Zulagen und Steuervorteilen. Wenn Sie vermögenswirksame Leistungen erhalten, können Sie diese in einen Bausparvertrag einzahlen und erhalten innerhalb bestimmter Einkommensgrenzen die staatliche Arbeitnehmersparzulage. Ebenfalls bis zu einer gewissen Einkommensgrenze erhalten Bausparer die staatliche Wohnungsbauprämie. Lassen Sie sich von uns beraten, wie auch Sie bis zum Renteneintrittein schuldenfreieseigenheim besitzen können! Nur rund 41 Prozent der deutschen Haushalte wohnen in den eigenen vier Wänden. Zum Vergleich:Im EU-Durchschnitt sind es 70,4 Prozent, bei Spitzenreiter Spanien sogar 86,3 Prozent. Besser ausgebildet! Die Sparkasse Zollernalb bietet eine Ausbildung mit Perspektive. Mitmachen! Schulwettbewerb für mehr Bildungsvielfalt. Kind, lern was Vernünftiges, raten Eltern gern und eine Ausbildung bei der Sparkasse ist oft das Erste, was ihnen dazu einfällt. Gute Idee: Wir bieten eine fundierte Ausbildung, Berufe mit Zukunft und gute Aussichten auf eine Übernahme. Der Klassiker: die Ausbildung zum Bankkaufmann bzw. zur Bankkauffrau. Sie lernen, Kunden rund um die üblichen Geldangelegenheiten kompetent zu beraten. Anschließend können Sie sich weiterentwickeln und spezialisieren etwa auf Firmenkunden oder Vermögensberatung. Voraussetzung sind Realschulabschluss oder Abitur. Die Ausbildung dauert je nach Schulabschluss zweieinhalb oder drei Jahre. Mit Abitur oder Fachabitur können Sie sich für das ausbildungsbegleitende Studium an der Dualen Hochschule Baden Württemberg in Villingen Schwenningen bewerben. In drei Jahren Studienzeit erwerben Sie den Abschluss Bachelor of Arts. Sie möchten mehr über eine Ausbildung bei der Sparkasse Zollernalb erfahren? Informieren Sie sich online unter Wenn der DAX für dich kein Wildtier ist,... Besser ausgebildet bei der Sparkasse Zollernalb! Oder scannen Sie den QR Code in der Anzeige unten. Übrigens: Für alle, die erst einmal reinschnuppern möchten, bieten wir auch gern Praktika an.... DANN BIST DU BEI UNS RICHTIG! s Sparkasse Zollernalb Mit ihrer Stiftung Kunst, Bildung und Kultur fördert die Sparkasse Zollernalb seit 2011 regionale Projekte zu Sprache, Technik, Kunst, Wissenschaft sowie Heimat und Denkmalpflege. Um die Bildungslandschaft im Zollernalbkreis vielfältiger zu gestalten, ruft die Stiftung erstmals einen Bildungswettbewerb aus. Dessen Themen Lesekompetenz, Meinungsbildung, Pressefreiheit bauen unmittelbar aufeinander auf: Nur wer lesen kann, kann sich selbstständig Informationen beschaffen und daraus eine eigene Meinung bilden. Voraussetzung für ungehinderten Zugang zu Informationen ist wiederum eine freie Presse. Wir suchen Konzepte, Projekte und Vorhaben, die eines oder mehrere dieser drei Themen fördern. Teilnehmen können Schulen, Lehrer und Schüler jede Klasse kann sich mit einer eigenen Idee bewerben oder ein ihr bekanntes Projekt vorschlagen. Zu gewinnen gibt es finanzielle Mittel für bis zu 15 Projekte in einer Gesamthöhe von Euro! Die Jury bewertet neben dem Bezug zu einem oder mehreren Wettbewerbsthemen vor allem Innovativität, Nachhaltigkeit und Vorbildcharakter.WeitereInformationen zum Wettbewerb finden Sie online unter kunstbildung kultur.de Schnell anmelden! Mitmachen und gewinnen: Bewerbungsschluss für den Bildungswettbewerb ist der 25. Oktober 2013.

7 Herbst/Winter 2013 Finanz-Journal 7 Immobilien- Angebote Sie wollen Ihre Immobilie verkaufen? Fragen Sie uns die Nummer 1 für Immobilien in der Region. Service-Center: Telefon Region Albstadt , Hier haben alle Platz! Einfamilienhaus mit Stil in Albstadt-Tailfingen. Wfl. ca. 270 m², Grundstück ca. 852 m². Zwei Wohneinheiten, ebener Garten, geräumige Doppelgarage. Bezugsfrei nach Absprache. Objekt A60001-Albstadt RESERVIERT Hier werden Wohnträume wahr: Moderne, neuwertige DHH in guter Wohnlage von A.-Ebingen. Bj. 2000, Wohnfläche ca. 133 m 2, 5 Zimmer, 2 Bäder, Gäste-WC, Gartenterrasse, Dachterrasse, Garage, Grdst. 220 m 2. Sofort frei! Objekt A60145-Albstadt , Ideal für die Familie mit Kindern: Großzügiges Einfamilienhaus mit ELW in A.-Ebingen. Baujahr 1930, Wohnfl. ca. 180 m 2, 8 Zimmer, 2 Bäder, Gas-Zentralheizung, großergarten, Garage. Frei ab Herbst Objekt A60147-Albstadt , Aufgepasst ansprechendes Zweifamilienhaus in Albstadt-Truchtelfingen. Baujahr ca. 1932, Wohnfläche insgesamt ca. 169m², Grundstück ca. 251 m², teilweise neuwertige Kunststoffisolierglasfenster, Öl-Ofenheizung. Objekt A60087-Albstadt , Einziehen und wohlfühlen: Zweifamilienhaus in Albstadt-Tailfingen. Ruhige, sonnige Lage. Grundstück ca. 673 m², Wohnfläche ca. 160 m², zwei separate Eingänge, kann auch als Einfamilienhaus genutzt werden. Objekt A60091-Albstadt , Das hat Stil: Traumhaus mit ELW in Albstadt- Ebingen. Bj. 2000, Wfl. ca. 160 m 2, 5 1/2 Zi., ELW: 2 Zi., Wfl. ca. 50 m 2. Teilw. Fußbodenheizung und elektr. Rolläden, Kachelofen, Balkon, Terrasse, Doppelgarage, Grdst. 637 m 2. Objekt A60156-Albstadt Preis auf Anfrage! Stilvoll Wohnen im Schutz der Burg! Einfamilienhaus in Straßberg. Baujahr 1999, Erweiterung 2008, Wfl. ca. 130m², Nutzfläche ca. 126 m², Grdst. ca. 630 m², Öl-ZH, Kachelofen, Holz-Isolierglasfenster, Zisterne, Garten. Objekt A60127-Albstadt , Gemütliches Wohnen in A.-Onstmettingen. Einfamilienhaus mit Doppelgarage. Wohnfl. ca. 117 m², Grdst. ca. 247 m², Einbauküche, Kachelofen, Gas-Zentralheizung, ausgebautes Dachgeschoss, Holzisolierglasfenster. Objekt A60152-Albstadt , Ihr Platz an der Sonne: Gepflegtes Einfamilienhaus mit ELW in Meßstetten. Bj. 1982, Wfl. ca.162 m²,41/2 Zi.und 1-Zimmer-ELW, offener Kamin, neue Heizung/Solar, große Sonnenterrasse, Garten, Garage, Grdst. ca.823 m². Objekt A60157-Albstadt , Tolle Aussicht. Sonnig gelegenes Einfamilienhaus mit ELW in A.-Ebingen. Bj. ca. 1955, Wfl. ca. 150 m², Hauptwohnung mit 5 Zimmer, Küche, Bad, Balkon, 2-Zi.-ELW ca. 45 m² Wfl., Garage, schöner Garten, Grdst. ca. 482 m². Objekt A60162-Albstadt Region Balingen , Wohnen und arbeiten: Repräsentatives Wohnhaus mit sep. Bürotrakt in Schömberg. Grdst. ca m²,eg:wohnfl. ca.188 m², Bj. 1979, Wintergarten, OG: Nfl. ca. 160 m², Bj. 1989, Doppelgarage, 2 Stellplätze. Objekt B50091-Balingen , Viel Potential: Ehemaliges Bauernhaus mit tollem Grundstück in Bl.-Engstlatt. Gute Bausubstanz, riesiges Platzangebot, traumhaftes Grdst. mit ca m². Teilweise modernisiert, 5 Zi., Küche, Bad, weitere Ausbaumöglichkeiten. Objekt B50029-Balingen , Das macht Eindruck: Repräsentatives Wohnhaus in Balingen- Endingen. Sonnige Terrasse, Grdst. ca m²,wfl.ca.144 m², 5 1/2 Zi., extravaganter Grundriss, Öl-ZH, 2 offene Kamine, Bezug nach Vereinbarung. Objekt B50064-Balingen , Einziehen und Wohlfühlen: Gemütliche Doppelhaushälfte in Balingen-Rosswangen. Gepflegter Allgemeinzustand, umfassender Umbau (1998/99) mit Erneuerung der Haustechnik, Wfl. ca. 130 m², 5 1/2 Zi., 2 Garagen. Objekt B50062-Balingen , Top gepflegtes Einfamilienhaus in Balingen- Weilstetten. Grdst. ca. 923 m², sonniger Garten, Bj. ca. 1981, Wfl. ca. 170 m², zusätzlich ausgebautes DG, div. Nebenräume, großer Hobbyraum, 7 Zimmer, Doppelgarage. Objekt B50082-Balingen , Behagen garantiert: Repräsentativer Winkelbungalow in Dotternhausen. Ruhige Wohnlage, solide Ausstattung, Öl-ZH mit Fussbodenheizung, 4 1/2 Zi., Ausbaumöglichkeiten, Grdst. ca. 845 m², Baujahr 1980, Doppel-Garage. Objekt B50068-Balingen , Gute Rendite: Wertbeständiges Mehrfamilienhaus in Balingen. Bevorzugte Wohnlage, 7 Wohneinh., 4 Garagen, komplett vermietet, Wfl. ca. 452 m², gute Mietrendite, gepflegter Allgemeinzustand, Bj. ca. 1958, Grdst. 876 m². Objekt B50078-Balingen , Attraktiv und ruhig: Winkelbungalow in Top- Wohnlage von Balingen. Sonniger Garten, Grdst. ca.612 m²,wfl.ca.128 m²,ebk,4zi., Hauswirtschafts- u. Hobbyraum, Bj. 1976, voll unterkellert, Öl-ZH, Garage, derzeit vermietet. Objekt B50092-Balingen Energieeffizientes Wohnen Mitten in Dotternhausen. Im neu gestalteten Ortskern von Dotternhausen entstehen sechs attraktive 2- bzw. 3-Zimmer-Wohnungen mit zukunftsweisendem Energiekonzept und barrierefreiem Zugang: Nachhaltigkeit mit Stil und Charme für jedes Alter! Interessiert? Rufen Sie an Wir beraten Sie gerne! Angelika Streib Lorenz Rother Region Hohenzollern VERKAUFT! Freistehendes Einfamilienhaus in Top-Wohnlage von Burladingen. Ruhige, sehr sonnige Lage. Grdst. ca. 613 m², Wohnfläche ca. 176 m². Barrierefreie Wohnung im EG. Öl-/Holzheizung. Überwiegend neue Fenster. Sofort frei. Objekt H76533-Hohenzollern , Wohnen in Hechingen am Fürstengarten. Großes Wohnhaus mit Schwimmhalle, Studio, Doppelgarage und guter Verkehrsanbindung zur B27 und zum Stadtzentrum. Wohnfläche ca. 215 m². Grundstück ca m². Sofort frei. Objekt H76568-Hohenzollern , Charmante Doppelhaushälfte mit Garage in Burladingen. Diese gepflegte Immobilie ist durch ihren großzügigen Grundriss ideal geeignet für die 3-köpfige Familie. Hier können Sie ohne Renovierungen einziehen. Objekt H76606-Hohenzollern , Landidylle pur: Einfamilienhaus mit ELW in Rangendingen-Höfendorf. Ruhige, sonnige Lage, Grundstück ca.685 m²,baujahr 1992, in den letzten Jahren liebevoll umgestaltet. Gesamtwohnfläche ca. 146 m², zwei Garagen. Objekt H76613-Hohenzollern Unsere Top-Immobilie im Film - jetzt für Sie zum Scannen! Tolles Wohnen in Haigerloch-Stetten Code mit Ihrem Smartphone scannen schon startet der Film. Oder im Internet auf unserer Homepage manuell abrufen , Gartenpracht mitten in der Stadt: haus mit zwei Garagen in Hechingen. Einfamilien- In unmittelbarer Schulnähe, Baujahr ca.1936, Wohnfläche ca. 115m², 51/2Zimmer, Grundstück ca. 868 m², bezugsfrei nach Absprache. Objekt H76617-Hohenzollern , Endlich die eigenen vier Wände: 3-Zi.-Dachgeschosswohnung mit Garage in Bisingen- Steinhofen. In guter Lage in einem 6-Familienhaus, ca.71 m² Wohnfläche. EBK und Tageslichtbad. Bj. ca.1988.frei ab Januar Objekt H76608-Balingen

8 8 Finanz-Journal Herbst/Winter 2013 Haut ihn rein für mein Verein! Gemeinsame Spendenaktion der Sparkasse Zollernalb und des HBW Balingen-Weilstetten. Ihr seid Mitglieder eines Vereins im Zollernalbkreis und Fans der Handball Gallier des HBW Balingen Weilstetten? Dann könnte jetzt eure große Stunde schlagen: Der HBW und die Sparkasse Zollernalb suchen bei ihrer gemeinsamen Aktion Haut ihn rein für mein Verein! Paten für die Top Heimspiele der Gallier von der Alb in der Balinger SparkassenArena. Und so funktioniert s: Viermal im Jahr veröffentlicht der HBW auf seiner Facebook Präsenz das aktuelle Aktionsmotto. Ihr dreht mit eurem Verein dazu ein kurzes Video, das das Motto kreativ umsetzt, und stellt es auf der HBW Facebook Seite ein. Dort sammelt ihr die Likes, die uns zeigen, welcher Kurzfilm besonders gut ankommt das letzte Wort hat aber die Jury, die den Sieger kürt. Der Gewinner oder die Gewinnerin kann sich gleich mehrfach freuen: Auf ihn oder sie wartet kostenloser Eintritt für ein Spiel des HBW in der Sparkassen Arena gemeinsam mit zehn Vereinsfreunden. Für jedes HBW Heimtor spendet die Sparkasse Zollernalb 10 Euro fürs Vereinskonto. Und als Startprämie legt sie noch einmal 100 Euro drauf. Teilnehmen kann jeder Verein im Zollernalbkreis egal ob Turn, Musik, Tanz oder Gartenbauverein. Die Gallier von der Alb und die Sparkasse Zollernalb freuen sich schon auf eure verrückten Ideen! Weitere Infos Alle Infos und Teilnahmebedingungen zum Wettbewerb und natürlich die aktuellen Mottos findet ihr auf com/hbwhandball Gewinnspiel Kreuzworträtsel Gewinncoupon Name, Vorname Geburtsdatum Straße, Nr. PLZ, Ort Lösen Sie unser Kreuzworträtsel, und sichern Sie sich die Chance auf einen De Longhi Kaffeevollautomaten im Wert von 300 Euro, eine Ballonfahrt sowie fünf Gutscheine für Badespaß und Wellness im badkap in Albstadt! Zusätzlich interessiert uns, wie Ihnen das Finanz Journal gefallen hat. Wir würden uns daher freuen, wenn Sie uns auf dem Gewinncoupon einige Fragen dazu beantworten würden natürlich vollkommen unabhängig von Ihrer Gewinnchance. Unter allen Teilnehmern mit der richtigen Lösung werden die Die Gewinne: Kaffeegenuss, Zollernalbkreis von oben, Badespaß im badkap. genannten Preise verlost. Die Gewinner werden telefonisch benachrichtigt. Mitmachen können alle volljährigen Personen außer Mitarbeitern der Sparkasse Zollernalb sowie deren Familienangehörigen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Keine Barauszahlung der Gewinne. Teilnahmeschluss ist der 15. November Veranstalter des Gewinnspiels ist die Sparkasse Zollernalb. Ausgefüllten Gewinncoupon in Ihrer Sparkassen Geschäftsstelle abgeben oder senden an: Sparkasse Zollernalb Kommunikation Friedrichstraße Balingen Telefon -Adresse Die Lösung lautet: Einige Fragen zum Finanz-Journal: Welche Schulnote von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend) würden Sie dem Finanz-Journal geben? Würden Sie in Zukunft gern regelmäßig (2- bis 3-mal jährlich) ein Finanz-Journal erhalten? Datum Ja, gern Unterschrift Nein danke Über welche Themen würden Sie gern mehr im Finanz-Journal lesen? Ja, ich möchte Informationen der Sparkasse erhalten. Mir ist bekannt, dass ich dieses Werbeeinverständnis gemäß 28 Abs. 4 BDSG bei der Sparkasse jederzeit widerrufen kann. Einsendeschluss ist der 15. November 2013! gesamter Schiffsbestand feiner Schmutz befähigt, talentiert 7 vorlage 6 Gewürzblatt Stück vom Ganzen Körnerfrucht 4 Pflanze mit ölhaltigen Samen veraltet: Aufsichtführender böswilliger Zerstörer 11 8 schriftliche Satz- Serie, Folge 2 Werk von Homer Hafen des antiken Rom dauerhaft, standhaft plumpe Lüge, Vorwand jap. Blumensteckkunst Europ. Weltraum- Winterorganisation (Abk.) sport- gerät Oberflächenströmung (Meer) Teil des Baumes Name Griechenlands Fluss durch Florenz Anschrift Betrieb, Institut wohlschmeckend Nebenmann indische Gesellschaftsschicht anhänglich, loyal verantwortlich führen kleines Dorf, Flecken ugs.: Schluss!, Genug! heftiger Windstoß 9 dt. Komponist (Carl Maria von) 1 Zimmerwinkel Hab-, Raffsucht Zugspitzgewässer Stadt in den Niederlanden Abschiedsgruß kurze Werbesendung (engl.) ital. Geigenbauerfamilie Nachbarstaat des Iran norwegischer Dichter (Henrik) Abgasreiniger (Kurzwort) 3 (ital.) 10 ganz besonderer Besucher 5 Abk. für Bundeskriminalamt sehr schlimm, ungeheuer benachbart, nicht weit durch, mit (lateinisch) Halbton unter a nicht frei lebendes Lebewesen Naturschutzgebiet norddeutsch für Ried, Schilf Dichtungs-, Klebematerial eine Zahl

Checkliste für die Geldanlageberatung

Checkliste für die Geldanlageberatung Checkliste für die Geldanlageberatung Bitte füllen Sie die Checkliste vor dem Termin aus. Die Beraterin / der Berater wird diese Angaben im Gespräch benötigen. Nur Sie können diese Fragen beantworten,

Mehr

Ganz entspannt zum Ziel: Mit regelmäßigem Sparen.

Ganz entspannt zum Ziel: Mit regelmäßigem Sparen. Ganz entspannt zum Ziel: Mit regelmäßigem Sparen. www.sparkasse-herford.de Es gibt vielfältige Strategien, ein Vermögen aufzubauen. Dabei spielen Ihre persönlichen Ziele und Wünsche, aber auch Ihr individuelles

Mehr

Checkliste für die Geldanlageberatung

Checkliste für die Geldanlageberatung Checkliste für die Geldanlageberatung Bitte füllen Sie die Checkliste vor dem Termin aus. Die Beraterin / der Berater wird diese Angaben im Gespräch benötigen. Nur Sie können diese Fragen beantworten,

Mehr

Checkliste: Geldanlageberatung

Checkliste: Geldanlageberatung Checkliste: Geldanlageberatung Bitte füllen Sie die Checkliste vor dem Termin aus. Die Beraterin/der Berater wird diese Angaben, die nur Sie geben können, im Gespräch benötigen. Ihnen hilft die Checkliste,

Mehr

Leben & Rente Finanzierung Kapitalanlagen Bausparen

Leben & Rente Finanzierung Kapitalanlagen Bausparen Leben & Rente Finanzierung Kapitalanlagen Bausparen Damit Sie im Ruhestand wirklich Ihre Ruhe haben. Auch vor Geldsorgen. Die gesetzliche Rente wird kaum ausreichen, um damit den gewohnten Lebensstandard

Mehr

Zukunft ansparen. Für Ihre Ziele, für Ihre Träume, für das Liebste, was Sie haben. DekaBank Deutsche Girozentrale Ÿ Finanzgruppe

Zukunft ansparen. Für Ihre Ziele, für Ihre Träume, für das Liebste, was Sie haben. DekaBank Deutsche Girozentrale Ÿ Finanzgruppe Zukunft ansparen. Für Ihre Ziele, für Ihre Träume, für das Liebste, was Sie haben. DekaBank Deutsche Girozentrale Ÿ Finanzgruppe 2 Perspektiven schaffen. Für Sie, für Ihr Geld, für Ihre Wünsche. Es gibt

Mehr

Strategie Aktualisiert Sonntag, 06. Februar 2011 um 21:19 Uhr

Strategie Aktualisiert Sonntag, 06. Februar 2011 um 21:19 Uhr Es gibt sicherlich eine Vielzahl von Strategien, sein Vermögen aufzubauen. Im Folgenden wird nur eine dieser Varianten beschrieben. Es kommt selbstverständlich auch immer auf die individuelle Situation

Mehr

DER EINFACH-INVESTIEREN- ANLAGECHECK

DER EINFACH-INVESTIEREN- ANLAGECHECK DER EINFACH-INVESTIEREN- ANLAGECHECK Die ersten Schritte zum erfolgreichen Sparen und Anlegen sind leicht. Nehmen Sie sich einfach etwas Zeit und füllen Sie die folgenden Listen aus. Bei Fragen zu Ihrer

Mehr

Finanziell in Topform mit dem Sparkassen-Finanzkonzept.

Finanziell in Topform mit dem Sparkassen-Finanzkonzept. s-sparkasse Finanziell in Topform mit dem Sparkassen-Finanzkonzept. Sicherheit, Altersvorsorge, Vermögen. Werden Sie zum Champion im modernen Finanz- Mehrkampf mit dem richtigen Trainings programm bringen

Mehr

Altersvorsorge mit außergewöhnlichem Plus an Sicherheit. Konsortialrente für private und betriebliche Altersversorgung

Altersvorsorge mit außergewöhnlichem Plus an Sicherheit. Konsortialrente für private und betriebliche Altersversorgung Altersvorsorge mit außergewöhnlichem Plus an Sicherheit Konsortialrente für private und betriebliche Altersversorgung Damit Sie auch im Ruhestand auf nichts verzichten müssen Ob in naher oder ferner Zukunft,

Mehr

Geld vom Staat. Krankenversicherung. Alles Wissenswerte über die staatliche Förderung der privaten Pflegezusatzversicherung

Geld vom Staat. Krankenversicherung. Alles Wissenswerte über die staatliche Förderung der privaten Pflegezusatzversicherung Geld vom Staat Krankenversicherung Alles Wissenswerte über die staatliche Förderung der privaten Pflegezusatzversicherung Inhaltsverzeichnis Der Staat fördert Ihre private Pflegevorsorge.... 3 Warum ist

Mehr

Mit Bausparen Wohnwünsche und Sparziele realisieren.

Mit Bausparen Wohnwünsche und Sparziele realisieren. Mit Bausparen Wohnwünsche und Sparziele realisieren. Welche Möglichkeiten bietet Bausparen? Kontakt Übersicht. Staatliche Förderung: Wie nutzen Sie die staatlichen Förderungen Arbeitnehmer-Sparzulage,

Mehr

Finanzen ab 50 BASISWISSEN

Finanzen ab 50 BASISWISSEN _ Finanzen ab 50 BASISWISSEN Vorsorgen mit Strategie Sie stehen mitten im Leben und haben auf Ihrem beruflichen Weg viel Erfahrung gesammelt. Bis zu Ihrem Ruhestand sind es noch ein paar Jahre. Spätestens

Mehr

Fünf gute Tipps zur staatlichen Sparförderung!

Fünf gute Tipps zur staatlichen Sparförderung! Fünf gute Tipps zur staatlichen Sparförderung! www.sparkasse-herford.de Möglichkeiten der staatlichen Förderung Verschenken Sie kein Geld, das Ihnen zusteht! Wie auch immer Ihre ganz persönlichen Ziele

Mehr

Folge Deinem Stern und der Erfolg wird Dir sicher sein

Folge Deinem Stern und der Erfolg wird Dir sicher sein Folge Deinem Stern und der Erfolg wird Dir sicher sein Vorwort Früh übt sich, wer ein Meister werden will Vielleicht kennen Sie diesen Spruch und wissen auch, was er bedeutet? Alles, was wir im Laufe unseres

Mehr

WIE FUNKTIONIERT EIN INVESTMENTFONDS?

WIE FUNKTIONIERT EIN INVESTMENTFONDS? WIE FUNKTIONIERT EIN INVESTMENTFONDS? Egal, ob Anleger fürs Alter oder für den Autokauf sparen. Ob sie einmalig oder ab und zu etwas auf die Seite legen wollen. Für jeden Sparer gibt es den passenden Investmentfonds.

Mehr

Generali 3-Phasen-Rente. Beweglich wie Ihr Leben!

Generali 3-Phasen-Rente. Beweglich wie Ihr Leben! Generali 3-Phasen-Rente Beweglich wie Ihr Leben! Mit Sicherheit frei entscheiden Ihr einzigartiger Wunscherfüller Sie möchten jederzeit über Ihr Kapital verfügen und eine attraktive Rendite bekommen, Ihre

Mehr

Eigenkapital ansparen, Wohneigentum realisieren und erhalten.

Eigenkapital ansparen, Wohneigentum realisieren und erhalten. Eigenkapital ansparen, Wohneigentum realisieren und erhalten. Eigenkapital ansparen, Wohneigentum realisieren und erhalten. Wünsche sind zum Erfüllen da! Wer träumt nicht von einem unbeschwerten Wohnen

Mehr

CheckPoint Berufseinstieg

CheckPoint Berufseinstieg CheckPoint Berufseinstieg Wir wünschen Ihrer Karriere das Beste. Sparkassen-Finanzgruppe Alles im Blick, alles im Griff Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem neuen Job! Das erste richtige Gehalt auf dem Konto

Mehr

ILFT. ENTSPANNT NACH VORNE ZU BLICKEN. Ihre staatlich geförderte Zusatzvorsorge für das Alter. TwoTrust Vario Riesterrente / Extra

ILFT. ENTSPANNT NACH VORNE ZU BLICKEN. Ihre staatlich geförderte Zusatzvorsorge für das Alter. TwoTrust Vario Riesterrente / Extra ILFT ENTSPANNT NACH VORNE ZU BLICKEN. Ihre staatlich geförderte Zusatzvorsorge für das Alter. Staatlich geförderte Altersvorsorge TwoTrust Vario Riesterrente / Extra www.hdi.de/riesterrente Mit der Riesterrente

Mehr

ILFT mit Sicherheit vorzusorgen. Die geförderte Altersvorsorge mit attraktiven Renditechancen.

ILFT mit Sicherheit vorzusorgen. Die geförderte Altersvorsorge mit attraktiven Renditechancen. ILFT mit Sicherheit vorzusorgen. Die geförderte Altersvorsorge mit attraktiven Renditechancen. Geförderte Altersvorsorge TwoTrust Selekt Basisrente/Extra www.hdi.de/basisrente Sicherheit fürs Alter und

Mehr

Wer sie nicht nutzt, verschenkt Geld

Wer sie nicht nutzt, verschenkt Geld v e r d i - M i t g l i e d e r s e r v i c e. d e VL Vermögenswirksame Leistungen Wer sie nicht nutzt, verschenkt Geld Millionen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern steht jeden Monat eine Extrazahlung

Mehr

ILFT Gemeinsam sicher zu wachsen. Die Altersvorsorge mit steuerlicher Förderung sicher und lukrativ.

ILFT Gemeinsam sicher zu wachsen. Die Altersvorsorge mit steuerlicher Förderung sicher und lukrativ. ILFT Gemeinsam sicher zu wachsen. Die Altersvorsorge mit steuerlicher Förderung sicher und lukrativ. Geförderte Altersvorsorge TwoTrust Selekt Riesterrente/Extra www.hdi.de/riesterrente Warum sollte ich

Mehr

ILFT GEMEINSAM SICHER ZU WACHSEN. Die Altersvorsorge mit steuerlicher Förderung sicher und lukrativ.

ILFT GEMEINSAM SICHER ZU WACHSEN. Die Altersvorsorge mit steuerlicher Förderung sicher und lukrativ. ILFT GEMEINSAM SICHER ZU WACHSEN. Die Altersvorsorge mit steuerlicher Förderung sicher und lukrativ. Geförderte Altersvorsorge TwoTrust Selekt Riesterrente/Extra www.hdi.de/riesterrente Warum sollte ich

Mehr

SEPA VR-Networld Software 4.4x

SEPA VR-Networld Software 4.4x SEPA VR-Networld Software 4.4x SEPA (Single Euro Payments Area) ist der neue europäische Zahlungsverkehr. Gemäß Vorgabe der EU müssen alle Bankkunden in Europa auf diese Verfahren umgestellt werden. Voraussetzung

Mehr

So bleibe ich bei der Altersvorsorge flexibel. Basler PrivatRente Invest. Meine Zukunft komponiere ich selbst

So bleibe ich bei der Altersvorsorge flexibel. Basler PrivatRente Invest. Meine Zukunft komponiere ich selbst So bleibe ich bei der Altersvorsorge flexibel Basler PrivatRente Invest Meine Zukunft komponiere ich selbst Heute kreativ die Zukunft arrangieren. Morgen den Erfolg genießen. Bei meiner Rente gebe ich

Mehr

FLEXIBLER RENTENPLAN PLUS ZUKUNFT FLEXIBEL GESTALTEN

FLEXIBLER RENTENPLAN PLUS ZUKUNFT FLEXIBEL GESTALTEN FLEXIBLER RENTENPLAN PLUS ZUKUNFT FLEXIBEL GESTALTEN DIE RENTENLÜCKE BRAUCHT RENDITE! Mittlerweile weiß jeder: die gesetzliche Rente reicht nicht aus, um den jetzigen Lebensstandard im Alter zu erhalten.

Mehr

Kinderleicht für die Kinder vorsorgen. ZukunftsPlan

Kinderleicht für die Kinder vorsorgen. ZukunftsPlan Frankfurter Sparkasse 60255 Frankfurt am Main ServiceLine 069 24 1822 24 frankfurter-sparkasse.de Stand 6.2006 Kinderleicht für die Kinder vorsorgen. ZukunftsPlan Frankfurter Sparkasse 60255 Frankfurt

Mehr

Wir haben 1.000 Pläne. Unsere flexible Altersvorsorge macht alles mit!

Wir haben 1.000 Pläne. Unsere flexible Altersvorsorge macht alles mit! Wir haben 1.000 Pläne. Unsere flexible Altersvorsorge macht alles mit! Wir finden auch für Sie die passende Altersvorsorgelösung. Schön, dass wir immer länger leben Unsere Gesellschaft erfreut sich einer

Mehr

Achtung: Ihre Rendite rollt davon! Jetzt der Abgeltungsteuer entgegensteuern mit gewinnbringenden Finanzkonzepten

Achtung: Ihre Rendite rollt davon! Jetzt der Abgeltungsteuer entgegensteuern mit gewinnbringenden Finanzkonzepten Achtung: Ihre Rendite rollt davon! Jetzt der Abgeltungsteuer entgegensteuern mit gewinnbringenden Finanzkonzepten Abgeltungsteuer was Sie wissen müssen Unabhängig vom persönlichen Einkommensteuersatz Einführung

Mehr

PortfolioPlaner 2.0. Fragebogen. Papierversion

PortfolioPlaner 2.0. Fragebogen. Papierversion PortfolioPlaner 2.0 Fragebogen Papierversion Ihre Persönliche Anlagestrategie: Denn es geht um Ihr Geld! Ermitteln Sie Ihre persönliche Anlagestrategie! Nutzen Sie wissenschaftliche Erkenntnisse und Methoden

Mehr

Die Kapitallebensversicherung - Betrug am Kunden?!

Die Kapitallebensversicherung - Betrug am Kunden?! 1 von 7 24.08.2011 11:38 Die Kapitallebensversicherung - Betrug am Kunden?! Die Kapitallebensversicherung - was ist das überhaupt? Bei einer Kapitallebensversicherung wird eine Todesfallabsicherung mit

Mehr

ImmobilienBörse 2015. Bauen und ruhig schlafen Das Finanzierungsseminar

ImmobilienBörse 2015. Bauen und ruhig schlafen Das Finanzierungsseminar Bauen und ruhig schlafen Das Finanzierungsseminar Jürgen Kowol ImmobilienCenter Nord - Ost Neckarsulm - Weinsberg - Bad Friedrichshall Bauen und ruhig schlafen Das Finanzierungsseminar Zielsetzung: Ihre

Mehr

Dämpft die Folgen der Rentenlücke. Congenial riester garant

Dämpft die Folgen der Rentenlücke. Congenial riester garant Dämpft die Folgen der Rentenlücke Congenial riester garant Jetzt mit geringem Aufwand für das Alter vorsorgen und entspannt in die Zukunft blicken Die gesetzliche Rente sinkt für zukünftige Generationen.

Mehr

ERFOLGREICH MIT INVESTMENT- FONDS

ERFOLGREICH MIT INVESTMENT- FONDS Markus Gunter ERFOLGREIH MIT INVESTMENT- FONDS Die clevere Art reich zu werden MIT INVESTMENTLEXIKON FinanzBuch Verlag 1 Wozu sind Investmentfonds gut? Sie interessieren sich für Investmentfonds? Herzlichen

Mehr

SIGNAL IDUNA Global Garant Invest. Leichter leben mit SIGGI der privaten Altersvorsorge

SIGNAL IDUNA Global Garant Invest. Leichter leben mit SIGGI der privaten Altersvorsorge SIGNAL IDUNA Global Garant Invest Leichter leben mit SIGGI der privaten Altersvorsorge Leichter vorsorgen mit SIGGI SIGGI steht für SIGNAL IDUNA Global Garant Invest eine innovative fonds - gebundene Rentenversicherung,

Mehr

IMMOBILIEN- RENTE. IHR An LEBENSFREUDE. Ein lebenslanges Zusatzeinkommen sichern und Haus- oder Wohnungseigentümer bleiben.

IMMOBILIEN- RENTE. IHR An LEBENSFREUDE. Ein lebenslanges Zusatzeinkommen sichern und Haus- oder Wohnungseigentümer bleiben. IMMOBILIEN- RENTE IHR An LEBENSFREUDE Ein lebenslanges Zusatzeinkommen sichern und Haus- oder Wohnungseigentümer bleiben. So profitieren Sie von Ihrem zusätzlichen finanziellen Spielraum. Erfüllen Sie

Mehr

SIGNAL IDUNA Global Garant Invest. Leichter leben mit SIGGI der Riester-Rente

SIGNAL IDUNA Global Garant Invest. Leichter leben mit SIGGI der Riester-Rente SIGNAL IDUNA Global Garant Invest Leichter leben mit SIGGI der Riester-Rente Leichter vorsorgen mit SIGGI SIGGI steht für SIGNAL IDUNA Global Garant Invest eine innovative fonds - gebundene Rentenversicherung,

Mehr

SIGNAL IDUNA Global Garant Invest. Leichter leben mit SIGGI der Basis-Rente

SIGNAL IDUNA Global Garant Invest. Leichter leben mit SIGGI der Basis-Rente SIGNAL IDUNA Global Garant Invest Leichter leben mit SIGGI der Basis-Rente Leichter vorsorgen mit SIGGI SIGGI steht für SIGNAL IDUNA Global Garant Invest eine innovative fonds - gebundene Rentenversicherung,

Mehr

Pflege und Betreuung rund um die Uhr Pflege von Herzen für ein besseres Leben Einfach, zuverlässig und bewährt 24 Stunden Betreuung zuhause. Von Mensch zu Mensch. Pflege zuhause: die bessere Wahl So lange

Mehr

Das beste Argument für eine Pflege-Zusatzversicherung:

Das beste Argument für eine Pflege-Zusatzversicherung: Einzigartig Einfach Preiswert Das beste Argument für eine Pflege-Zusatzversicherung: bis zu 30 % Ersparnis lebenslang. Darum zusätzlich versichern Nicht auszuschliessen, dass Sie zum Pflegefall werden.

Mehr

Jede Frau sollte jetzt eine Pflegeversicherung abschließen

Jede Frau sollte jetzt eine Pflegeversicherung abschließen Einzigartig Einfach Preiswert Jede Frau sollte jetzt eine Pflegeversicherung abschließen und bis zu 25 % Beitrag sparen. Darum zusätzlich versichern Nicht auszuschliessen, dass Sie zum Pflegefall werden.

Mehr

Gut beraten. Besser versichert. Versicherungsschutz für Studenten und Absolventen

Gut beraten. Besser versichert. Versicherungsschutz für Studenten und Absolventen Gut beraten. Besser versichert. Versicherungsschutz für Studenten und Absolventen www.campusmap.de // Seite 02. 03 Versicherungsschutz für junge Leute einfach und effektiv. Wie ein Regenschirm. www.campusmap.de

Mehr

Inhalt. Kapitel 1 Vorüberlegungen bei der Geldanlage. Vorwort... 11

Inhalt. Kapitel 1 Vorüberlegungen bei der Geldanlage. Vorwort... 11 Vorwort... 11 Kapitel 1 Vorüberlegungen bei der Geldanlage Lohnt es sich auch bei wenig Geld über die Geldanlage nachzudenken?... 14 Welche Risiken sind mit Geldanlagen verbunden?... 16 Welche Faktoren

Mehr

Ist es möglich, immer und überall finanzielle Freiheit zu haben?

Ist es möglich, immer und überall finanzielle Freiheit zu haben? easycredit-card.de Ist es möglich, immer und überall finanzielle Freiheit zu haben? Ja, mit der easycredit- Finanzreserve haben Sie immer bis zu 15.000 Euro griffbereit. Vermittlung der fairen easycredit-card

Mehr

Rechtzeitig vorsorgen damit Sie später gut umsorgt werden

Rechtzeitig vorsorgen damit Sie später gut umsorgt werden Pflege-Tagegeld (Tarif PZT-Komfort) Rechtzeitig vorsorgen damit Sie später gut umsorgt werden Jetzt mit noch besseren Leistungen Unser Kooperationspartner: Möchten Sie Ihren Angehörigen die Pflegekosten

Mehr

Seien Sie sicher. Vertrauen Sie einer starken Gemeinschaft.

Seien Sie sicher. Vertrauen Sie einer starken Gemeinschaft. s Finanzgruppe DSV 228 411 000 / 01.2012 Seien Sie sicher. Vertrauen Sie einer starken Gemeinschaft. Im Zusammenhang mit der internationalen Finanzmarktkrise stellen sich viele Bankkunden die Frage, wie

Mehr

Anlageentscheidung. Wofür würdest du eigentlich sparen? 1 Sparen + Anlegen. Nele + Freunde. Sparmotive

Anlageentscheidung. Wofür würdest du eigentlich sparen? 1 Sparen + Anlegen. Nele + Freunde. Sparmotive 1 Wofür würdest du eigentlich sparen? Endlich 16 Jahre alt! Die Geburtstagsfeier war super, alle waren da. Und Nele hat tolle Geschenke bekommen. Das Beste kam allerdings zum Schluss, als die Großeltern

Mehr

neue leben aktivplan Vorsorge, die Sie immer begleitet. Für ein sorgenfreies Leben voller Möglichkeiten.

neue leben aktivplan Vorsorge, die Sie immer begleitet. Für ein sorgenfreies Leben voller Möglichkeiten. neue leben aktivplan Vorsorge, die Sie immer begleitet. Für ein sorgenfreies Leben voller Möglichkeiten. 2 Gehen Sie Ihren Weg mit dem neue leben aktivplan. Das Leben steckt voller Abenteuer und Ziele.

Mehr

Checkliste / Beratungsprotokoll

Checkliste / Beratungsprotokoll Checkliste / Beratungsprotokoll 1 Personalien der Gesprächsteilnehmer / in Personalien Kundenberater / in Vorname und Nachname Telefon Berufliche Qualifikation Beschäftigungsverhältnis Angestellte / r

Mehr

Kapitalanlage Alterswohnsitz HEUTE SCHON AN MORGEN DENKEN

Kapitalanlage Alterswohnsitz HEUTE SCHON AN MORGEN DENKEN Kapitalanlage Alterswohnsitz HEUTE SCHON AN MORGEN DENKEN // Schotes Bauträger GmbH / Altersvorsorge VERMÖGEN AUFBAUEN FÜR DAS ALTER VORSORGEN Etwas Wertbeständiges schaffen und damit Vermögen aufbauen

Mehr

Was Sie beim Kauf beachten sollten

Was Sie beim Kauf beachten sollten Für Anleger, die einen langfristigen Vermögensaufbau oder das Wachstum ihres Portfolios im Visier haben, sind Anleihen lediglich als risikoabfedernde Beimischung (etwa 20 40 %) zu Aktien geeignet; für

Mehr

Vorsorge für den Pflegefall? Jetzt handeln und nicht später

Vorsorge für den Pflegefall? Jetzt handeln und nicht später LVM-Pflege-Bahr (Tarif PTG) Vorsorge für den Pflegefall? Jetzt handeln und nicht später \ Mit staatlicher Förderung \ Für alle Pflegestufen \ Sofortleistung bei Unfall Private Vorsorge tut not und wird

Mehr

Die Freiheit zu leben, wie Sie wollen.

Die Freiheit zu leben, wie Sie wollen. SIGNAL IDUNA Bauspar AG Ein Unternehmen der SIGNAL IDUNA Gruppe Postfach 60 09 09 22209 Hamburg Kapstadtring 5 22297 Hamburg Kundenservice Finanzen: Telefon: (0 40) 41 24 71 13 Telefax: (0 40)41 24 66

Mehr

Seniorenstudie 2014 Finanzkultur der älteren Generation

Seniorenstudie 2014 Finanzkultur der älteren Generation studie 2014 Finanzkultur der älteren Generation GfK Marktforschung, Nürnberg, im Auftrag des Bundesverbands deutscher Banken Pressegespräch, 3. Juli 2014 I. Lebenszufriedenheit und wirtschaftliche Situation

Mehr

Was auch passiert: SV BA SISRENTE Steuern sparen. Rente erhöhen. Die SV BasisRente. Nicht träumen. Machen.

Was auch passiert: SV BA SISRENTE Steuern sparen. Rente erhöhen. Die SV BasisRente. Nicht träumen. Machen. SV BA SISRENTE Steuern sparen. Rente erhöhen. Die SV BasisRente. Nicht träumen. Machen. Was auch passiert: Sparkassen-Finanzgruppe www.sparkassenversicherung.de Selbst frs Alter vorsorgen und weniger Steuern

Mehr

Altersvorsorge Finanzen langfristig planen

Altersvorsorge Finanzen langfristig planen Altersvorsorge Schön, dass Sie sich um Ihre Finanzen selber kümmern und dies nicht Banken überlassen. Finanzwissen hilft Ihnen dabei. Sie können noch mehr gewinnen. Mit dem DAX-Börsenbrief von Finanzwissen

Mehr

Inhalt. Planen Sie Ihre Vorsorge aber richtig! 5. Altersvorsorge was können Sie tun? 13

Inhalt. Planen Sie Ihre Vorsorge aber richtig! 5. Altersvorsorge was können Sie tun? 13 2 Inhalt Planen Sie Ihre Vorsorge aber richtig! 5 Schritt 1: Welche Risiken sollte ich zuerst absichern? 6 Schritt 2: Welche Ziele und Wünsche habe ich? 6 Schritt 3: Was brauche ich im Alter? 8 Schritt

Mehr

Gemütliche 3 Zimmer Wohnung mit Terrasse 41541 Dormagen

Gemütliche 3 Zimmer Wohnung mit Terrasse 41541 Dormagen Das EXPOSÉ Objektnummer 335-3 Gemütliche 3 Zimmer Wohnung mit Terrasse Geschäftsleitung: Frank Eisenlohr Metzinger Str. 19 72581 Dettingen Fon: 07123.972750 Fax: 07123.972752 Email: info@inpro-immobilien.de

Mehr

BasisRente. Finanziell abgesichert. Ihr Leben lang. Steuerlich gefördert, flexibel und sicher. Die BasisRente der SAARLAND Wir sind für Sie nah.

BasisRente. Finanziell abgesichert. Ihr Leben lang. Steuerlich gefördert, flexibel und sicher. Die BasisRente der SAARLAND Wir sind für Sie nah. BasisRente Finanziell abgesichert. Ihr Leben lang. Steuerlich gefördert, flexibel und sicher. Die BasisRente der SAARLAND Wir sind für Sie nah. Warum Sie unbedingt privat für Ihr Alter vorsorgen sollten.

Mehr

Immobilien-Träume einfacher finanzieren

Immobilien-Träume einfacher finanzieren skyline Immobilien-Träume einfacher finanzieren Profitieren Sie von unserem umfassenden Konditionenvergleich in Verbindung mit unserem Partner PlanetHome. Ihr Traum vom Wohnen braucht ein solides Fundament

Mehr

www.hdi-gerling.de flex Direktversicherung HG TwoTrust Titel Produktbezeichnung die besonders dynamisch

www.hdi-gerling.de flex Direktversicherung HG TwoTrust Titel Produktbezeichnung die besonders dynamisch Geschäftsbereich Leben xyz www.hdi-gerling.de/ www.hdi-gerling.de twotrust HG TwoTrust Titel Produktbezeichnung flex Direktversicherung HG Start frei: Titel Für die Head Vorsorge, die besonders dynamisch

Mehr

Schritt 1: Welche Risiken sollte ich zuerst absichern?

Schritt 1: Welche Risiken sollte ich zuerst absichern? 6 Planen Sie Ihre Vorsorge aber richtig! Schritt 1: Welche Risiken sollte ich zuerst absichern? Wenn Sie Ihre Vorsorgestrategie planen, denken Sie bitte nicht nur an die Absicherung des Alters und den

Mehr

Kapitel 1 Vorüberlegungen bei der Geldanlage

Kapitel 1 Vorüberlegungen bei der Geldanlage Kapitel 1 Vorüberlegungen bei der Geldanlage Wenn Sie sich mit den verschiedenen Möglichkeiten der Geldanlage beschäftigen wollen, müssen Sie sich zunächst darüber klar werden, welche kurz-, mittel- oder

Mehr

Geldanlage. Wer täglich blitzschnell handeln muss, sollte auch mit seinem Geld zügig vorwärtskommen. Profit-Plus die renditestarke Geldanlage.

Geldanlage. Wer täglich blitzschnell handeln muss, sollte auch mit seinem Geld zügig vorwärtskommen. Profit-Plus die renditestarke Geldanlage. Geldanlage Wer täglich blitzschnell handeln muss, sollte auch mit seinem Geld zügig vorwärtskommen. Profit-Plus die renditestarke Geldanlage. Clever investieren mit Profit-Plus Attraktive Renditechancen

Mehr

Anlagebarometer Weltspartag 2014. Bank Austria Market Research

Anlagebarometer Weltspartag 2014. Bank Austria Market Research Anlagebarometer Weltspartag 1 Bank Austria Market Research Wien,. Oktober 1 ECKDATEN ZUR BEFRAGUNG Befragungsart CATI - Computer Assisted Telephone Interviews Befragungszeitraum. September bis 6. September

Mehr

ILFT. Kombinieren Sie Sicherheit mit Renditechancen. TwoTrust Selekt Privatrente/Extra. Private Altersvorsorge. www.hdi.de/selekt

ILFT. Kombinieren Sie Sicherheit mit Renditechancen. TwoTrust Selekt Privatrente/Extra. Private Altersvorsorge. www.hdi.de/selekt ILFT Sicher ans Ziel zu kommen. Kombinieren Sie Sicherheit mit Renditechancen. Private Altersvorsorge TwoTrust Selekt Privatrente/Extra www.hdi.de/selekt Auf meine Altersvorsorge muss ich mich verlassen

Mehr

Die Pflegelücke wird immer größer Mit AXA bieten Sie staatlich geförderten Schutz.

Die Pflegelücke wird immer größer Mit AXA bieten Sie staatlich geförderten Schutz. Info für Vertriebspartner Die Pflegelücke wird immer größer Mit AXA bieten Sie staatlich geförderten Schutz. Die private Pflegeabsicherung von AXA Pflege-Bahr und Pflegevorsorge Flex-U Die wachsende Bedeutung

Mehr

Vortrag Sparen. PM 08.07.2014 Seite 1

Vortrag Sparen. PM 08.07.2014 Seite 1 Vortrag Sparen PM Seite 1 Was bedeutet Sparen? Seite 2 Was ist Sparen eigentlich? Definition: Sparen bedeutet den wirtschaftlichen Einsatz der nicht verbrauchten Mittel (Geld). bedeutet Sparen Konsumverzicht

Mehr

check in: Alles drin. Für wenig Geld.

check in: Alles drin. Für wenig Geld. check in: Alles drin. Für wenig Geld. Starthilfe: 30.000 Euro Hausrat- Versicherungsschutz für ein Jahr! Der Fels in der Brandung Freiheit braucht Sicherheit. Und die gibt s bei check in für alle unter

Mehr

Absicherung Ihrer Lebensrisiken. Unser Leistungsversprechen

Absicherung Ihrer Lebensrisiken. Unser Leistungsversprechen Absicherung Ihrer Lebensrisiken Unser Leistungsversprechen Unser Angebot: Absicherung Ihrer Lebensrisiken Im vertrauten und kontinuierlichen Dialog entwickelt unser Private Banking individuelle Lösungen.

Mehr

Jugendsparen zweiplus Träume erfüllen. Und mehr. Sparen

Jugendsparen zweiplus Träume erfüllen. Und mehr. Sparen Jugendsparen zweiplus Träume erfüllen. Und mehr. Sparen Und Kindheitsträume gehen in Erfüllung. Jugendsparen mit der bank zweiplus. Inhalt So schenken Sie ein Stück finanzielle Unabhängigkeit. Geschätzte

Mehr

Nun möchte Ich Ihnen ans Herz legen. Sie müssen Träume haben, etwas was Sie verwirklichen möchten. Ohne ein Ziel sind Sie verloren.

Nun möchte Ich Ihnen ans Herz legen. Sie müssen Träume haben, etwas was Sie verwirklichen möchten. Ohne ein Ziel sind Sie verloren. Vorwort Ich möchte Ihnen gleich vorab sagen, dass kein System garantiert, dass sie Geld verdienen. Auch garantiert Ihnen kein System, dass Sie in kurzer Zeit Geld verdienen. Ebenso garantiert Ihnen kein

Mehr

Nummer. FlexRente classic. Die flexible Altersvorsorge für ein abgesichertes Leben.

Nummer. FlexRente classic. Die flexible Altersvorsorge für ein abgesichertes Leben. 1 Die Nummer FlexRente classic. Die flexible Altersvorsorge für ein abgesichertes Leben. Sorgen Sie schon heute für die besten Jahre Ihres Lebens vor! Wenn Sie im Alter Ihren Lebensstandard halten möchten,

Mehr

www.olb.de Bausparen Vermögen flexibel und sicher aufbauen. hier zu hause. Ihre OLB. Unser Partner für Bausparen:

www.olb.de Bausparen Vermögen flexibel und sicher aufbauen. hier zu hause. Ihre OLB. Unser Partner für Bausparen: www.olb.de Bausparen Vermögen flexibel und sicher aufbauen. 5135.099 5202.110 Unser Partner für Bausparen: hier zu hause. Ihre OLB. Bausparen Mit Wüstenrot hat die OLB den richtigen Partner für Sie. Wer

Mehr

ratgeber SEPA, IBAN und BIC? Was bedeuten

ratgeber SEPA, IBAN und BIC? Was bedeuten Der Countdown läuft: In wenigen Monaten ist die gute, alte Kontonummer Geschichte. Ersetzt wird sie durch eine internationale Kontonummer mit bis zu 34 Stellen. Ab dem 1. Februar 2014 ist diese neue Zahlenkombination

Mehr

Vorsorge für den Pflegefall? Na klar, schon wegen der Kinder!

Vorsorge für den Pflegefall? Na klar, schon wegen der Kinder! LVM-Pflege-Bahr (Tarif PTG) Vorsorge für den Pflegefall? Na klar, schon wegen der Kinder! \ Mit staatlicher Förderung \ Für alle Pflegestufen \ Sofortleistung bei Unfall Private Vorsorge tut not und wird

Mehr

Direktversicherung durch Entgeltumwandlung

Direktversicherung durch Entgeltumwandlung Direktversicherung durch Entgeltumwandlung Betriebliche Altersversorgung à la Basler: Mit wenig Einsatz später eine höhere Rente. Reichen Ihnen 50 % Ihres Nettogehalts für Ihren Lebensstandard? Die Prognosen

Mehr

Vorname: Geburtsdatum: Geburtsort: Staatsangehörigkeit: Straße/ Nr.: PLZ/ Ort: Telefon geschäftlich: Telefon privat: Telefon Mobil: E-Mail:

Vorname: Geburtsdatum: Geburtsort: Staatsangehörigkeit: Straße/ Nr.: PLZ/ Ort: Telefon geschäftlich: Telefon privat: Telefon Mobil: E-Mail: » ERFASSUNGSBOGEN FINANZANALYSE Erfassungsdatum:...» PERSÖNLICHE ANGABEN Name: Vorname: Geburtsdatum: Geburtsort: Staatsangehörigkeit: Straße/ Nr.: PLZ/ Ort: Telefon geschäftlich: Telefon privat: Telefon

Mehr

Berufsunfähigkeit? Da bin ich finanziell im Trockenen.

Berufsunfähigkeit? Da bin ich finanziell im Trockenen. Unsere EinkommensSicherung schützt während des gesamten Berufslebens und passt sich an neue Lebenssituationen an. Berufsunfähigkeit? Da bin ich finanziell im Trockenen. Meine Arbeit sichert meinen Lebensstandard.

Mehr

Ihre persönliche Anlagestrategie Erfassungsbogen

Ihre persönliche Anlagestrategie Erfassungsbogen Ihre persönliche Anlagestrategie Erfassungsbogen Provided by invest solutions GmbH tetralog systems AG 2009 Ihre persönliche Anlagestrategie: Denn es geht um Ihr Geld! Ermitteln Sie Ihre persönliche Anlagestrategie!

Mehr

Personal Financial Services. Sie geniessen die Freizeit. Und Ihr Vermögen wächst. A company of the Allianz Group

Personal Financial Services. Sie geniessen die Freizeit. Und Ihr Vermögen wächst. A company of the Allianz Group Personal Financial Services Sie geniessen die Freizeit. Und Ihr Vermögen wächst. A company of the Allianz Group Machen auch Sie mehr aus Ihrem Geld. Geld auf einem klassischen Sparkonto vermehrt sich

Mehr

Sparkasse. (Pf)legen Sie los! Sorgen Sie schon heute für eine entspannte Zukunft. 1Sparkassen-Finanzgruppe

Sparkasse. (Pf)legen Sie los! Sorgen Sie schon heute für eine entspannte Zukunft. 1Sparkassen-Finanzgruppe Sparkasse (Pf)legen Sie los! Sorgen Sie schon heute für eine entspannte Zukunft. 1Sparkassen-Finanzgruppe Pflege gehört zum Leben heute und in der Zukunft. Sie kümmern sich um Ihr Wohlbefinden. Sie legen

Mehr

Individuelle Beratung für Generationen seit Generationen.

Individuelle Beratung für Generationen seit Generationen. Die lebenslange Zusatzrente! Individuelle Beratung für Generationen seit Generationen. Sparkassen-VorsorgePlus Geschenkt: 9OO für M IA + EMMA + SOPHIA Der solide Sparplan für eine lebenslange Zusatzrente

Mehr

Vorsorge, die mitwächst.

Vorsorge, die mitwächst. neue leben aktivplan kids Vorsorge, die mitwächst. Damit Ihre Kleinen sorgenfrei älter werden. Weil wir Kindern alles ermöglichen wollen der neue leben aktivplan kids. Sie machen uns Freude und lassen

Mehr

Eine Information für Arbeitnehmer. Betriebliche Altersversorgung mit dem LVM-Pensionsfonds

Eine Information für Arbeitnehmer. Betriebliche Altersversorgung mit dem LVM-Pensionsfonds Eine Information für Arbeitnehmer Betriebliche Altersversorgung mit dem LVM-Pensionsfonds Unverzichtbar und äußerst lohnend die betriebliche Altersversorgung Die gesetzliche Rentenversicherung kann Ihnen

Mehr

Nummer. Risikolebensversicherung. Sicherheit und Schutz für Ihre Familie.

Nummer. Risikolebensversicherung. Sicherheit und Schutz für Ihre Familie. 1 Die Nummer Risikolebensversicherung. Sicherheit und Schutz für Ihre Familie. Finanzieller Schutz für den schlimmsten Fall. Sie stehen mitten im Leben, sind aktiv und voller Pläne. Vielleicht haben Sie

Mehr

Sparen mit der Sparkassen- RiesterRente. Da legt der Staat ordentlich was drauf.

Sparen mit der Sparkassen- RiesterRente. Da legt der Staat ordentlich was drauf. SPARKA SSEN- RIESTERRENTE Sparen mit der Sparkassen- RiesterRente. Da legt der Staat ordentlich was drauf. Staatlicher Zuschuss: Über 51% sind möglich!* * Die Höhe der staatlichen Förderung ist abhängig

Mehr

SEPA Single Euro Payments Area. Das neue europaweit einheitliche Zahlungssystem.

SEPA Single Euro Payments Area. Das neue europaweit einheitliche Zahlungssystem. SEPA Single Euro Payments Area Das neue europaweit einheitliche Zahlungssystem. Das ist neu im europäischen Zahlungsverkehr. Sind Ihnen auf Ihrem Kontoauszug die Begriffe IBAN und BIC aufgefallen? Sie

Mehr

Ihre persönliche Anlagestrategie Erfassungsbogen

Ihre persönliche Anlagestrategie Erfassungsbogen Ihre persönliche Anlagestrategie Erfassungsbogen Provided by invest solutions GmbH tetralog systems AG 2004 Ihre persönliche Anlagestrategie: Denn es geht um Ihr Geld! Ihre persönliche Anlagestrategie:

Mehr

Provita Pflege Für alle Fälle. Für jedes Einkommen. Für Ihre Liebsten.

Provita Pflege Für alle Fälle. Für jedes Einkommen. Für Ihre Liebsten. Im Pflegefall oder bei Demenz hilft, Ihre Versorgung zu optimieren, Ihr Erspartes abzusichern und Ihre Liebsten zu schützen. Unsere Experten beraten Sie kompetent und individuell. Rufen Sie uns einfach

Mehr

Carsten Roth. Schritt für Schritt zur persönlich abgestimmten Geldanlage. Eine Einführung. interna. Ihr persönlicher Experte

Carsten Roth. Schritt für Schritt zur persönlich abgestimmten Geldanlage. Eine Einführung. interna. Ihr persönlicher Experte Carsten Roth Schritt für Schritt zur persönlich abgestimmten Geldanlage Eine Einführung interna Ihr persönlicher Experte Inhalt Einführung.......................................... 7 1. Weshalb sollten

Mehr

Wertpapiere in den Augen der Vorarlberger. Eine Studie von IMAS International im Auftrag von Erste Bank & Sparkassen

Wertpapiere in den Augen der Vorarlberger. Eine Studie von IMAS International im Auftrag von Erste Bank & Sparkassen Wertpapiere in den Augen der Vorarlberger Eine Studie von IMAS International im Auftrag von Erste Bank & Sparkassen Studiendesign Auftraggeber: Erste Bank der oesterreichischen Sparkassen Durchführungszeitraum:

Mehr

Footage. Riester-Rentenversicherungen im Test

Footage. Riester-Rentenversicherungen im Test Riester-Rentenversicherungen im Test 12/07 Footage Riester-Rentenversicherungen im Test 12/07 Kapitel Bilder Off-Text Timecode Kapitel 1: Die Riester-Rente Menschen auf der Straße Mit der privaten Altersvorsorge

Mehr

www.hdi-gerling.de/bav bav MAXX Mit minimalem Einsatz zur maximalen Leistung Information für Arbeitnehmer

www.hdi-gerling.de/bav bav MAXX Mit minimalem Einsatz zur maximalen Leistung Information für Arbeitnehmer Leben www.hdi-gerling.de/bav bav MAXX Mit minimalem Einsatz zur maximalen Leistung Information für Arbeitnehmer Millionen von Arbeitnehmern setzen auf die Rente vom Chef. Die betriebliche Altersversorgung

Mehr

Finanzdienstleistungen Vertrauen. Leben. Zukunft.

Finanzdienstleistungen Vertrauen. Leben. Zukunft. Finanzdienstleistungen Vertrauen. Leben. Zukunft. Vertrauen. Leben. Zukunft. Wenn Sie in die Zukunft schauen, können Sie nicht die Zusammenhänge erkennen, man kann sie nur beim Rückblick verbinden. Sie

Mehr

Die ARAG: Ihr Partner, auch im Pflegefall

Die ARAG: Ihr Partner, auch im Pflegefall Die ARAG: Ihr Partner, auch im Pflegefall Mit über 75 Jahren Erfahrung als unabhängiges Familienunternehmen und als Krankenversicherer wissen wir, dass echte Freiheit und Unabhängigkeit nur aus Sicherheit

Mehr

Maximale Möglichkeiten für Ihr Vermögen.

Maximale Möglichkeiten für Ihr Vermögen. SAARLAND Tresor + GenerationenDepot Maximale Möglichkeiten für Ihr Vermögen. Sicher, renditestark und vererbbar. Zwei lukrative Kapitalanlagen der SAARLAND Wir sind für Sie nah. Die Zukunft Ihres Vermögens.

Mehr

Richtungswechsel leicht gemacht

Richtungswechsel leicht gemacht 3-D Pflegevorsorge Richtungswechsel leicht gemacht Ein Unternehmen der Generali Deutschland Lassen Sie sich alle Richtungen offen. Links, rechts, geradeaus alles möglich. Wenn Sie in den Ruhestand gehen,

Mehr

Pflegetagegeld. Private Zusat zversicherungen

Pflegetagegeld. Private Zusat zversicherungen M i t s i c h e r h e i t g u t v e r s o r g t : Pflegetagegeld Private Zusat zversicherungen i m m e r w e n i g e r g e l d immer mehr Pflegefälle Kaum jemand interessiert sich in jungen Jahren für

Mehr