HanseBelt eine Region mit Lust auf Zukunft

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "HanseBelt eine Region mit Lust auf Zukunft"

Transkript

1 hansebelt.de The HanseBelt a region with desire for the future HanseBelt eine Region mit Lust auf Zukunft Foto: 1

2 EDITORIAL KATEGORIE KOPENHAGEN Malmö Odense Vorstandsmitglieder HanseBelt e.v., Prof. Dr. Bernd Rohwer, Norbert Basler, Gülten Bockholdt, Lars Schöning, Bernd Jorkisch, Stephan Göttsche, Dr. Volker Bechtloff. Foto: IHK/Witt Flensburg Welcome to the HanseBelt Willkommen im HanseBelt Die Unternehmen der HanseBelt Initiative verstehen The companies of the HanseBelt Initiative consider sich als Pioniere: Gemeinsam entwickeln wir themselves to be pioneers: Together, we are de- neue Ideen, setzen Impulse und gehen mit eigenen veloping new ideas, setting trends and leading the Projekten voran für eine Wirtschaftsregion im way with our projects as a new economic region Aufbruch. awakens. Kiel Bad Segeberg Bad Oldesloe Eutin Lübeck Wismar Grevesmühlen Ratzeburg Rostock Ich unterstütze die Hansebelt Initiative, weil die zusammenwachsende Region zwischen Hamburg und Dänemark große Chancen für ganz Schleswig- Holstein öffnet. Reinhard Meyer Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Technologie des Landes Schleswig-Holstein Unsere Vision: Inspiriert von unseren skandinavischen Nachbarn und in enger Partnerschaft mit ihnen wollen wir den HanseBelt als Europäische Zukunftsachse etablieren in bester Lage zwischen Hamburg und Kopenhagen, mit direktem Zugang zum Ostseeraum und mit außergewöhnlichen Voraussetzungen in den Bereichen Forschung und Bildung, Unternehmenskultur und Lebensqualität. Die Chancen dafür stehen besser denn je: Die feste Fehmarnbeltquerung und die beschleunigten Verkehrswege lassen zwei der attraktivsten Metropolen Europas Hamburg und Kopenhagen enger zusammenrücken und machen den HanseBelt noch attraktiver für Talente, Innovatoren und Investoren. Wir, die Unternehmen der HanseBelt Region, wollen dabei auch ganz neue Zeichen setzen: mit einer modernen Unternehmenskultur, die hanseatische und skandinavische Denkweise verbindet und den hier arbeitenden Menschen die optimale Balance von erfülltem Beruf und glücklichem Leben ermöglicht. Our vision: Inspired by our Scandinavian neighbours and in close cooperation with them, we want to establish the HanseBelt as a European axis of the future Positioned in the best location between Hamburg and Copenhagen, with direct access to the Baltic Sea region and with outstanding qualifications in the areas of research and education, corporate culture and quality of life. The opportunities for this are better than ever: The Fehmarnbelt Fixed Link and the accelerated transport routes allow two of the most attractive metropolises of Europe Hamburg and Copenhagen to move closer together and make the Hanse- Belt even more attractive to new talents, innovators and investors. We, the companies of the HanseBelt region, want to set new standards: With a modern corporate culture, combining the Hanseatic and Scandinavian mentalities and providing the people working here with the best balance of a fulfilling career and a happy life. Ahrensburg HAMBURG The HanseBelt Der HanseBelt Europäische Zukunftsachse: Mit Lübeck im Zentrum und in bester Lage zwischen Hamburg und Kopenhagen bietet die HanseBelt Region eine besondere Kombination von Lebensqualität, Innovationskraft und wirtschaftlichen Entwicklungschancen. Schwerin European axis of the future: With Lübeck at the centre and situated in the best location between Hamburg and Copenhagen, the HanseBelt region offers a special combination of quality of life, innovative strength and economic opportunities for development. Berlin Haben Sie auch Lust auf Zukunft? Dann freuen wir uns über jede Unterstützung bei der nachhaltigen Entwicklung einer smarten Region, die im Denken und Handeln immer einen Schritt voraus ist. Are you hungry for the future too? Then we look forward to your support as we continue to develop this smart region, which is always a step ahead in its thinking and action

3 KATEGORIE DER HANSEBELT HanseBelt Initiative Committee that s what we want HanseBelt Initiativkreis das wollen wir Foto: Unternehmenskultur im HanseBelt Traumjob im HanseBelt Enge Zusammenarbeit auf der Achse zwischen Hamburg und Kopenhagen/Malmö Einsatz für gute Rahmenbedingungen auf der HanseBelt Achse Region with desire for tomorrow Region mit Lust auf morgen Kommunikation der HanseBelt Region nach innen und außen Die besondere Chance der HanseBelt Region sehe ich in der Möglichkeit, von der Strahlkraft der Wirtschaftszentren Hamburg und Kopenha- In bester Lage zwischen Hamburg und Kopenhagen verbindet die HanseBelt Region zwei der smartesten Metropolen Nordeuropas. Mit der Hansestadt Lübeck im Zentrum ist sie nicht nur das natürliche Tor zu den Wachstumsmärkten im Ostseeraum, sondern bietet als Teil der Metropolregion Hamburg auch optimalen Zugang zu den Weltmärkten. Darüber hinaus wird sie als Norddeutschlands zentrale Verkehrsdrehscheibe weiter an Bedeutung gewinnen durch neue Verkehrswege, wie die A20 oder die feste Fehmarnbeltquerung. Situated in the best location between Hamburg and Copenhagen, the HanseBelt region combines two of the smartest metropolises in Northern Europe. With the Hanseatic city of Lübeck at the centre, it is the natural gateway to the growth markets of the Baltic Sea region, as well as offering great access to the world markets due to it being part of the metropolitan region of Hamburg. In addition, it will continue to gain in significance as North Germany s central transport hub through new routes such as the A20 and the Fehmarnbelt Fixed Link. Der Norden startet durch, und wir gehen voran. Die Unternehmen der HanseBelt Initiative wollen die besonderen Chancen nutzen, die unsere Region zu bieten hat. Dazu arbeiten wir gemeinsam an konkreten Zielen: Mit der Entwicklung einer modernen, offenen und authentischen Unternehmenskultur ebnen wir den Weg für ein neues Selbstverständnis unserer gesamten Wirtschaftsregion. Mit der Arbeitgebermarke Traumjob bieten wir The north is taking off and we are getting ahead. The companies of the HanseBelt Initiative want to take advantage of the special opportunities offered by our region. And so we are working together on specific objectives: With the development of a modern, open and authentic corporate culture, we are paving the way for a new self-concept of our economic region as a whole. With the Traumjob employer brand, or Dream Job Der HanseBelt ist Vorreiter, weil Unternehmer mit einer geteilten Philosophie gemeinsam anpacken zum Wohle der Unternehmen, aber auch der ganzen Region. gen zu profitieren. Frank Schumacher, Vorsitzender des Vorstands Sparkasse zu Lübeck Das lässt die benachbarten Metropolen noch näher an eine Region heranrücken, in der starke Wirtschaftsbranchen und hohe Lebensqualität vergleichsweise niedrigen Grundstückspreisen und Lebenshaltungskosten gegenüberstehen. Dabei prägt die Nähe zum Meer Unternehmen und Menschen: Klare Ansagen und hanseatische Tugenden gehören hier genauso zum guten Ton wie Weltoffenheit, Mut zur Veränderung und die Lust auf morgen. This will allow neighbouring metropolises to move even closer to a region where strong economic sectors and a high quality of life are accompanied by low property prices and living costs. Both businesses and people are characterised by the region s proximity to the sea: Hanseatic virtues and a tendency to call a spade a spade are as much a part of the good atmosphere here as cosmopolitanism, a courage tochange and desire for tomorrow.. engagierten Beschäftigten ein Netzwerk regionaler Arbeitgeber, die gute Arbeitsbedingungen und individuelle Entwicklungsmöglichkeiten aktiv fördern. Um die Zusammenarbeit entlang der Achse Hamburg-Kopenhagen zu stärken, entwickeln wir gemeinsam mit unseren skandinavischen Partnern Ideen und Projekte vom Technologietransfer bis zum kulturellen Austausch. in English, we are offering committed employees a network of regional employers, who actively promote good working conditions and individual development potentials. To strengthen the collaboration along the Hamburg-Copenhagen axis, we are developing ideas and projects with our Scandinavian partners from technology transfer to cultural exchange. Per Ledermann, CEO/ Vorsitzender des Vorstandes edding AG Um die Rahmenbedingungen im HanseBelt weiter To further improve the conditions in the HanseBelt, zu verbessern, setzen wir uns an den entscheiden- we are campaigning for meaningful changes in den Stellen für sinnvolle Veränderungen ein unter important areas including in the promotion of anderem in den Bereichen Wirtschaftsförderung, trade and industry, education and transport infra- 04 Nach Bau der festen Fehmarnbelt-Querung dauert es von Hamburg nach Kopenhagen nur noch knapp 2 ½ Stunden Bildung und Verkehrsinfrastruktur. structure. 05

4 UNTERNEHMENSKULTUR UNTERNEHMENSKULTUR Fotos: Basler AG People as a factor of success Erfolgsfaktor Mensch Foto: Basler AG: Characterising the region Basler AG: Charakter der Region prägen Der HanseBelt ist Vorreiter, weil er als erste Initiative überhaupt die Unternehmenskultur als zentralen Baustein der zukünftigen Entwicklung in einer Region erkannt hat und in einer Wertegemeinschaft umsetzt. Götz Gieselmann, Geschäftsführer Job Lizenz GmbH & Co. KG 06 Eine moderne, offene und authentische Unternehmenskultur orientiert sich an den Fähigkeiten und Bedürfnissen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, bezieht sie in Entscheidungen und deren Folgen mit ein und lässt jeden Einzelnen sein persönliches Potenzial entfalten. Damit setzt sie Energien frei, fördert Kreativität und Gestaltungswillen und verbessert die Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit. Die Mitgliedsunternehmen der HanseBelt Initiative haben sich dazu verpflichtet, gemeinsam eine neue und zukunftsweisende Unternehmenskultur zu etablieren. Wir übernehmen Verantwortung für die Region und die Menschen, die hier gut leben und gern arbeiten wollen. Dabei schielen wir nicht auf schnelle Effekte, sondern engagieren uns nachhaltig im Sinne langfristiger Erfolge. Unsere Bereitschaft, diese gemeinsamen Werte aktiv mit Leben zu füllen, dokumentieren wir mit der Unterzeichnung der HanseBelt Charta. Toleranz, Weltoffenheit, partnerschaftliche Begegnungen auf Augenhöhe machen uns aus! (HanseBelt Charta) A modern, open and authentic corporate culture focusses on the skills and needs of employees, includes them in decisions and their consequences and allows each individual to develop their own personal potential. This allows them to set free energies, encourage creativity and creative drives and improve innovative and competitive abilities. The member companies of the HanseBelt Initiative have committed themselves to working together to establish a new and forward-thinking corporate culture. We accept responsibility for the region and for the people, who want to work and live well here. But we re not hankering after rapid effects here. Instead, we are committed sustainably in the sense of long-term successes. We are documenting our willingness to fill these shared values actively with life by signing the HanseBelt Charter. Die Basler AG ist eines der weltweit größten Vision-Technology-Unternehmen mit Sitz in Ahrensburg. Eine moderne Unternehmenskultur unterstützt nicht nur langfristig wirtschaftlichen Erfolg, sagt Unternehmensgründer Norbert Basler, sondern prägt unsere gesamte Region als zukunftsorientierten Wirtschaftsraum. Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bietet die Basler AG unter anderem: Gesundheitsmanagement (jährliche Gesundheitsworkshops mit der Entwicklung von Maßnahmen zur Milderung oder Beseitigung von gesundheitlichen Belastungen durch die Arbeit, Mitarbeiterberatung durch das Fürstenberg-Institut) Kinderbetreuung (Beruf und Familie Stormarn und Kinderbetreuungsraum im Haus) Individuelle Teilzeitangebote, Sabbaticals, Homeoffice Unternehmenskultur-Initiative zur Verankerung der Unternehmenswerte Möglichkeiten zur Beteiligung an Initiativen zur Organisationsentwicklung (z. B. Moderation im Gesundheitsmanagement, Arbeitsgruppen zu Schwerpunkten der Unternehmenskultur, Weiterentwicklung des Konzepts zur Vereinbarkeit von persönlichen Interessen und Beruf) Basler AG is one of the world s largest vision technology companies with its headquarters in Ahrensburg. A modern corporate culture not only supports long-term economic success, says company founder Norbert Basler. It also characterises our entire region as a pioneering economic region. Among other things, Basler AG offers its employees: Health management (annual health workshops with the development of measures to alleviate or rectify health issues caused by work, employee consultation by the Fürstenberg Institut) Childcare (Beruf und Familie Stormarn and in-house childcare premises) Individual part-time contracts, sabbaticals, home offices Corporate culture initiative to anchor the corporate values Opportunities to be involved in initiatives to develop the organisation (e.g. presentation in health management, work groups on the focal points of corporate culture, further development of the concept to reconcile personal interests and working life) Die besonderen Chancen der HanseBelt Region sehe ich darin, dass wir zusammen für eine gelebte Unternehmenskultur Farbe bekennen wollen eine Kultur die für Fairness, Offenheit, Schnelligkeit und Effizienz steht. Axel Könemann, Niederlassungsleiter Daimler AG, Niederlassung Ostsee

5 Family-friendly and fair Familienfreundlich und fair Fünf Mitglieder des HanseBelt Initiativkreises sind Gründungsmitglieder der Stiftung Beruf und Familie Stormarn. ARBEITEN IM HANSEBELT Wir engagieren uns für den HanseBelt, weil er eine Region der Chancen ist. Die HanseBelt Mitglieder haben die Herausforderungen der Zukunft erkannt und bringen sich aktiv in die Gestaltung der Rahmenbedingungen ein. So ein Engagement und die gemeinsamen Werte gehören zum Unternehmertum und dem Idealbild des hanseatischen Kaufmanns. Friederike C. Kühn, Präses IHK zu Lübeck Fotos: Lichtenheldt GmbH Die Lichtenheldt GmbH in Wahlstedt produziert Arzneimittel und Gesundheitsprodukte. Darüber hinaus legt das Unternehmen besonderen Wert auf ein positives und wertschätzendes Arbeitsumfeld und nimmt Rücksicht auf die Lebenssituationen seiner Angestellten. Das überzeugt und bindet qualifizierte Mitarbeiter, wie den frisch gebackenen Familienvater Marcel Rau. Herr Rau, sind Sie Schleswig-Holsteiner? Nein, ich bin gebürtiger Rüganer, war acht Jahre bei der Bundeswehr in Bad Segeberg und wollte dann eigentlich nur irgendwo in Küstennähe bleiben. An der Region hier hat mich dann ganz konkret das Gesamtpaket aus Arbeitsmöglichkeiten und Lebensqualität überzeugt. Warum in Küstennähe? Ich bin zwar kein ausgesprochener Wassersportler, schwimme aber am liebsten im Meer und gehe sehr gerne am Strand spazieren. Das Wasser und die Ruhe sind für mich einfach der perfekte Ausgleich zu einem anspruchsvollen Job. Was ist Ihre Aufgabe bei Lichtenheldt? Als Informatikkaufmann beschäftige ich mich in der IT-Abteilung unter anderem mit Datenbanken, digitaler Prozessoptimierung und unterstütze die Anwender. Ganz aktuell arbeiten wir zum Beispiel Lichtenheldt GmbH in Wahlstedt produces pharmaceuticals and health products. The company also places particular value on ensuring a positive and appreciative working environment and is considerate of the life situations of its employees. This encourages loyalty and impresses qualified employees, such as new father Marcel Rau. Mr. Rau, are you originally from Schleswig- Holstein? No, I was born on Rügen, spent eight years in the Armed Forces in Bad Segeberg and then simply wanted to live somewhere near the coast. Then the overall package of work opportunities and quality of life in this region really impressed me. Why near the coast? While I m not an accomplished water sportsman, I prefer to swim in the sea and love walking along the beach. For me, the water and peace are simply the perfect balance to a demanding job. What do you do at Lichtenheldt? As an Information Technology Assistant, I work in the IT department, dealing with databases and digital process optimisation and providing support to users, among other things. For example, we are working on the introduction of a new inventory control system at the moment. Fotos: Arendt Schmolze an der Einführung eines neuen Warenwirtschaftssystems. Wie sind Ihre Arbeitszeiten? Flexibel. Wir haben keine starren Zeiten, in denen alle sechs Mitarbeiter unseres Kernteams anwesend sein müssen, sondern variable Zeitfenster, in denen wir die Besetzung eigenverantwortlich regeln. Wir haben zu Hause gerade Nachwuchs bekommen, da war das äußerst hilfreich. Weil Sie Ihre Frau besser unterstützen konnten? Genau. Die Schwangerschaft war nicht ganz unkompliziert, und wir haben viele Stunden bei Ärzten verbracht. Zu der Zeit war es ein besonders dicker Pluspunkt, dass man mit unserer Abteilungsleitung und Geschäftsführung immer auch auf menschlicher Ebene reden kann. Sie reden mit Ihren Chefs über Ihre Arbeitszeiten? Nicht nur darüber. Wir pflegen hier generell einen sehr offenen, ehrlichen und direkten Umgang. Einmal pro Quartal gibt es zum Beispiel ein Treffen von Geschäftsführung und Mitarbeitern, bei dem wir uns zum Thema Unternehmenskultur austauschen. Was schätzen Sie dabei am meisten? Die direkte Kommunikation auf Augenhöhe und den fairen und ehrlichen Umgang miteinander. Fotos: Arendt Schmolze Marcel Rau, Informatikkaufmann bei der Lichtenheldt GmbH What are your working hours like? Flexible. We don t have any fixed times where all six of the employees in our core team have to be present. Instead, we have variable time frames, in which we can regulate the manning of our team independently. We ve just had a baby at home, so this has been extremely helpful. Because you can help your wife out more? Exactly. The pregnancy had some complications and we spent a lot of time at the doctors. At the time, it was a particular advantage that I could always speak to our department managers and the executive board on a human level. Do you discuss your working hours with your bosses? Not just them. In general, we have a very open, honest and direct manner here. For example, every quarter we have a meeting between the executive board and employees, during which we compare notes on the corporate culture. What do you value the most? The direct communication on a level playing field and the fair and honest working environment we have. Was die HanseBelt Region so besonders macht, ist die einzigartige Lage, die es allen ermöglicht, Leben und Arbeiten in idealer Weise zu verbinden. Dr. Volker Bechtloff, Vorsitzender der Geschäftsführung Minimax GmbH & Co. KG 08 09

6 ARBEITEN IM HANSEBELT Foto: Divine jobs Traumhafte Jobs Foto: Sparkasse and the IHK: Working better Sparkasse und IHK: besser arbeiten Wir machen mit, weil jeder wissen soll, wie schön und angenehm es sich in unserer Region lebt und arbeitet Jan-Willem Roes, Geschäftsführer Bernard & Roes GmbH partyrent Hamburg Um in Zukunft wettbewerbsfähig zu bleiben, setzt sich die HanseBelt Initiative für die langfristige Sicherung von Arbeitsplätzen ein. Zudem will sie auch qualifizierte Fachkräfte für die HanseBelt Region begeistern. Dabei agieren wir gemeinsam als Netzwerk regionaler Arbeitgeber, um außergewöhnlich gute und zeitgemäße Arbeitsbedingungen zu schaffen und engagierten Beschäftigten optimale Entwicklungsmöglichkeiten zu bieten. Eines unserer Leitprojekte ist die Entwicklung der Arbeitgebermarke Traumjob im HanseBelt mit dem Traumjob-Webportal als zentraler Kommunikationsplattform unter anderem mit konkreten Job-Angeboten und direkten Kontaktmöglichkeiten zu unseren Mitgliedsunternehmen. Darüber hinaus lassen sich Unternehmer im HanseBelt immer wieder von unseren skandinavischen Nachbarn inspirieren, zeigen in ihren Betrieben, wie partnerschaftliches Arbeiten in Zukunft aussehen kann und machen die Region damit für Arbeitnehmer zunehmend attraktiver. To stay competitive in the future, the HanseBelt Initiative is campaigning for the long-term safeguarding of workplaces. It also wants to attract qualified specialists to the HanseBelt region. So we are working together as a network of regional employers to create extraordinarily good and modern working conditions and to offer committed employees the best opportunities for development. One of our main projects is the development of the employer brand Traumjob im HanseBelt with the Traumjob, or Dream Job, web portal as the central communication platform with specific job offers and direct contact options to our member companies among other things. In addition, business owners in the HanseBelt are being increasingly inspired by our Scandinavian neighbours, demonstrating in their companies how cooperative work can be in the future and making the region increasingly attractive for employees. Unternehmen im HanseBelt schaffen Ausbildungsmöglichkeiten und moderne Arbeitsbedingungen. Systematische Aus- und Fortbildung ist für uns ein wichtiger Baustein, um langfristig kompetente Beratung zu gewährleisten, sagt zum Beispiel Frank Schumacher, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse zu Lübeck. In ein nachhaltiges Arbeitsumfeld investiert die IHK zu Lübeck: Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sollen sich wohl fühlen, gesund bleiben und sich mit Freude für unsere Kunden einsetzen, sagt Hauptgeschäftsführer Lars Schöning. Konkret bieten die Unternehmen unter anderem: Eltern-Kind-Büro bzw. Kinderbetreuung Flexible Arbeitszeiten Individuelle Förderungsangebote (Sparkasse) Einbindung in strategische Überlegungen durch Workshops (Sparkasse) After-Work-Veranstaltungen und Events (IHK) Companies in the HanseBelt create educational opportunities and modern working conditions. Systematic education and training are an important building block to ensure long-term competent consultation, says Frank Schumacher, Chairman of Sparkasse zu Lübeck, for example. The Lübeck IHK [Lübeck Chamber of Commerce and Industry] is investing in a sustainable working environment. Our employees should feel happy, stay healthy and enjoy working for our customers, says Managing Director Lars Schöning. Among other things, the companies offer: Parent-child offices or childcare Flexible working hours Individual development opportunities (Sparkasse) Inclusion into strategic considerations through workshops (Sparkasse) After work socials and events (IHK) Wir unterstützen die HanseBelt Initiative, weil wir beweisen wollen, dass auch kleine Unternehmen zu einer erfolgreichen Region gehören. Olaf Eggers, Geschäftsführer Eggers Druckerei & Verlag GmbH Im HanseBelt werden jährlich bis zu Ausbildungsplätze neu besetzt. 11

7 WISSENSWERTES ÜBER DIE REGION KATEGORIE HanseBelt Region: An overview A210 Kiel HanseBelt Region: ein Überblick A215 B404 Eutin A 1 Ich unterstütze die Hansebelt Initiative, weil es im Wettbewerb der Regionen wichtiger denn je ist, die Kräfte zu bündeln und die besondere Attraktivität dieser Europäischen Zukunftsachse gemeinsam zu kommunizieren. Bernd Rohwer, Wirtschaftsminister des Landes Schleswig-Holstein a. D. Zur HanseBelt Region zählen die Hansestädte Lübeck und Wismar sowie die Kreise Herzogtum Lauenburg, Ostholstein und Segeberg, Stormarn und Nordwestmecklenburg. Rund 1,3 Millionen Menschen leben hier. Die gesamte Fehmarnbelt-Achse von Hamburg bis zum Öresund hat rund sieben Millionen Einwohner. Der Mittelstand und viele weltweit aktive Hidden Champions prägen die Wirtschaft. Die stärksten Branchen sind Medizintechnik, Ernährungswirtschaft, Logistik und Tourismus. Enge Kooperationen bestehen mit der angrenzenden Freien und Hansestadt Hamburg im Süden und in Richtung Seeland, Kopenhagen und Südschweden im Norden. The HanseBelt region includes the Hanseatic cities of Lübeck und Wismar together with the districts of Herzogtum Lauenburg, Ostholstein, Segeberg, Stormarn and West Mecklenburg. About 1.3 million people live here. The Fehmarn Belt axis from Hamburg to the Sound has about seven million inhabitants. SMEs and many hidden champions that operate on a global level characterise the economy. The strongest industries are medical engineering, food economics, logistics and tourism. There are close cooperations with the adjoining Free and Hanseatic City of Hamburg to the south and in the direction of Seeland, Copenhagen and South Sweden to the north. A 1 A7 Bad Segeberg Borstel A21 Lübeck Hamburg A25 Geesthacht B 5 Dassow A24 A20 Wismar Schwerin Wichtiger Baustein des von der EU geförderten Ausbaus eines transeuropäischen Kernverkehrsnetzes ist die Achse von Hamburg nach Kopenhagen und Malmö über den Fehmarnbelt. An important component of the EU-funded development of a trans-european core regional transport network is provided by the axis of Hamburg to Copenhagen and Malmö through the Fehmarn Belt. Legende Erneuerbare Energien Tourismuswirtschaft Logistik Gesundheitswirtschaft Gesundheitswirtschaft Maritime Wirtschaft Im HanseBelt arbeiten fast Menschen, die Hochschul- und Basisbranchen: Maschinenbau, Forschungsstandorte Elektro-, Energie- u. Umwelttechnik, sich an einer Vielzahl von 12 Chemische Industrie u. Ernährungswirtschaft 13 Ostseestränden erholen können.

8 KATEGORIE LERNEN IM HANSEBELT Fotos: Arendt Schmolze Fotos: Arendt Schmolze Foto: Bockholdt AG Marc Bosshartt, Vertriebsleiter bei der BOCKHOLDT KG Barbara Lentwojt, Personalleiterin bei der BOCKHOLDT KG Good employees want flexible employers. Gute Mitarbeiter wollen flexible Arbeitgeber. Was die HanseBelt Region so besonders macht, ist das unternehmerische Engagement, das den Traditionen der Hanse folgend, erneut eine prosperierende Wirtschaftsregion schafft. Dabei sind die Industrieund Handelskammern in Lübeck und Schwerin starke und kompetente Partner der Wirtschaft aber auch der Politik. 14 Siegbert Eisenach, Hauptgeschäftsführer IHK zu Schwerin Die BOCKHOLDT KG mit Hauptsitz in Lübeck betreut mit rund Mitarbeitern etwa Objekte von Industriebetrieben bis zu Kliniken. Um qualifizierte Mitarbeiter wie Vertriebsleiter Marc Bosshartt langfristig zu binden, setzt Personalleiterin Barbara Lentwojt auf individuelle Lösungen. Frau Lentwojt, haben es Arbeitnehmer bei BOCK- HOLDT besonders gut? Lentwojt: Ich hoffe (lacht). Wir tun jedenfalls Einiges dafür, dass unsere Mitarbeiter sich bei uns wohl fühlen. Wir arbeiten schließlich in einer Branche, die jeder braucht, die aber kaum jemand kennt. Deshalb müssen wir als Arbeitgeber attraktiv bleiben. Wie erreichen Sie das? Lentwojt: Wir verstehen uns nicht als Konzern, sondern als großes Team, das nur Erfolg haben kann, wenn das Zusammenspiel funktioniert. Deshalb wählen wir sehr gezielt aus, welche Mitarbeiter zu uns passen und schaffen die Voraussetzungen dafür, dass sie ihr Potenzial ausschöpfen können. BOCKHOLDT KG with its headquarters in Lübeck supports about 5,000 properties from industrial operations to clinics with approx. 6,500 employees. To retain qualified employees such as sales manager Marc Bosshartt in the long term, HR manager Barbara Lentwojt relies on individual solutions. Ms. Lentwojt, is it particularly nice for employees to work at BOCKHOLDT? Lentwojt: I hope so (laughs). In any case, we do a number of things to ensure that our employees feel happy working for us. At the end of the day, we work in an industry that everyone needs, but hardly anyone knows. So we have to continue to be attractive as an employer. How do you achieve that? Lentwojt: We don t consider ourselves to be a corporation. Instead, we view ourselves as a big team that can only be successful if our interaction works. For this reason, we are very specific when choosing which employees will suit us and create the conditions for them to use their full potential with us. Haben Sie ein Beispiel? Lentwojt: Wir haben zum Beispiel eine KiTa eingerichtet, in der alleinerziehende Mütter ihre Kinder betreuen lassen können. Darüber hinaus schulen wir unsere Mitarbeiter an der hauseigenen Akademie, arbeiten mit externen Bildungsträgern und Berufsförderungswerken zusammen und unterstützen Mitarbeiter bei dualen Studiengängen wie Herrn Bosshartt. Herr Bosshartt, Sie leben in Hamburg und arbeiten in Lübeck? Bosshartt: Zuerst ja, aber das war auf Dauer einfach zu zeitintensiv und sehr belastend. Zum Glück war mein Arbeitgeber da sehr entgegenkommend: Heute arbeite ich hauptsächlich in unserer Hamburger Niederlassung. In die Zentrale fahre ich nur noch bei Bedarf. Ihr Studium haben Sie erfolgreich abgeschlossen? Bossartt: Ja. Jetzt bin ich Wirtschaftsingenieur und Regionalvertriebsleiter bei BOCKHOLDT. Auf meinem Weg haben mich nicht nur mein Mentor im Unternehmen toll unterstützt, sondern auch viele Kollegen. Ich habe jedenfalls noch nie in einem so gut funktionierenden Team gearbeitet. Lentwojt: Das sind drei unserer Argumente im Wettbewerb um gute Mitarbeiter: Wie eine große Familie zu sein, ist bei uns nicht nur ein Spruch, sondern wird wirklich gelebt; dazu wollen wir, dass unsere Mitarbeiter dazulernen und sich weiterentwickeln; und wir helfen ihnen dabei, indem wir flexibel bleiben und gemeinsam die besten Lösungen finden. Do you have an example? Lentwojt: For example, we set up a kindergarten where single mothers can leave their children to be cared for. We also train our employees in our own Academy, working together with external educational institutions and vocational training centres and supporting employees in their dual degree courses like Mr. Bosshartt. Mr. Bosshartt, you live in Hamburg and work in Lübeck? Bosshartt: Initially yes, but that was simply too time-intensive and very stressful in the long run. Luckily, my employer was very accommodating: Today, I mainly work in our Hamburg branch. I only travel to the headquarters if I need to. Have you successfully completed your degree? Bosshartt: Yes. Now I am an industrial engineer and sales manager at BOCKHOLDT. My mentor within the company and many of my colleagues have provided me with some great support along the way. I have never worked in a team before that works so well. Lentwojt: These are our three arguments in the competition for good employees: Being like a large family is not just a catchphrase for us. We really strive to be so; we want our employees to learn and further develop; and we help them by being flexible and working together to find the best solutions. Wir unterstützen die HanseBelt Initiative, weil wir hier mit unserem Know-how aktiv dazu beitragen können, die Region und ihre Wirtschaft voran zu bringen dies ist unsere Verantwortung als Unternehmen, der wir uns mit Begeisterung stellen. Dr. Astrid Bednarski, Inhaberin inlingua Sprachcenter und Übersetzungsbüro Lübeck In enger Zusammenarbeit zwischen den Unternehmen der Lebensmittelwirtschaft und der Fachhochschule Lübeck wurde im Jahr 2011 der Studiengang Food Processing entwickelt. 15

9 LERNEN IM HANSEBELT LERNEN IM HANSEBELT Fotos: Always a step ahead Immer einen Schritt voraus Food Processing Food Processing Foto: H. & J. Brüggen KG Wir engagieren uns für den HanseBelt, weil eine attraktive Region ein starkes Argument im War for Talents ist. Dr. Klaus-Dieter Rosenbach, Mitglied des Vorstandes Jungheinrich AG Innovationsfähigkeit, effektiver Wissenstransfer und kluge Köpfe sind für eine moderne Wissensgesellschaft entscheidende Erfolgsfaktoren. Die HanseBelt Region verfügt auch in diesen Bereichen über außergewöhnlich gute Voraussetzungen: Hochschulen und Fraunhofer-Institute sorgen für wertvolle Forschungsimpulse, Wirtschaft und Wissenschaft arbeiten eng zusammen, und Gründer und junge Unternehmen werden von zahlreichen Institutionen unterstützt und gefördert. Allein in der Hansestadt Lübeck absolvieren über Studierende an vier Hochschulen ihre akademische Ausbildung mit den Schwerpunkten Medizin, Technik oder Musik. Kein Wunder, dass Lübeck 2012 zur Stadt der Wissenschaft gewählt wurde auch aufgrund ihres ganzheitlichen Wissenschaftsideals in Verbindung mit dem Geist der Hanse aus Wagemut, Weltoffenheit und Neugier. Werte, die in einer offenen und lernenden Region gelebt werden, die auch in Zukunft immer einen Schritt voraus sein will. Innovative ability, effective knowledge transfer and masterminds are decisive factors for success for a modern knowledge-based society. The HanseBelt region has extremely good conditions in this sectors: Universities and Fraunhofer Institutes provide valuable research impetus, business and academia work closely together, and founders and young companies are supported and aided by countless institutions. In the Hanseatic city of Lübeck alone, over 5,500 students are completing their academic education with a medical, technical and musical focus at four universities. No wonder that Lübeck was chosen as the City of Science 2012 due in part to its integrated scientific ideals in connection with the Spirit of Hansa with its bravery, cosmopolitanism and curiosity. Values, experienced in an open and learning region that wants to continue to be one step ahead in the future as well. Die Ausbildung von Fachkräften ist wichtiger Pfeiler für die Zukunftsfähigkeit eines jeden Unternehmens. Neben der dualen Berufsausbildung ist mittlerweile das duale Studium Food Processing an der FH Lübeck als weitere Form der Zukunftssicherung entstanden. Der Studiengang bildet junge Menschen für die Arbeit in Produktions- oder produktionsnahen Abteilungen der Lebensmittelwirtschaft aus. Das Curriculum umfasst zu gleichen Teilen die Schwerpunkte Lebensmitteltechnologie, Lebensmittelchemie / -biologie und Betriebswirtschaft. Zugangsvoraussetzung ist, neben der Hochschulreife, eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem industriell geprägten Lebensmittelberuf, idealerweise dem Beruf der Fachkraft für Lebensmitteltechnik. Die H. & J. Brüggen KG hat im Rahmen des Netzwerkes Food Regio, eine führende Rolle zur Einrichtung des Studienganges übernommen und zur Förderung des Studienganges proaktiv mit der Ausbildung einer dualen Studentin begonnen. Unsere Studentin wird den Studiengang als eine der ersten erfolgreich abschließen, so Arne Jensen, Leiter der Produktentwicklung und Ausbildungsleiter Fachkraft für Lebensmitteltechnik. Weitere 6 Studenten befinden sich in der Ausbildung. The training of specialists is an important pillar for the sustainability of any company. As well as dual vocational training, the dual Food Processing degree at the FH Lübeck is now another way to safeguard the future. The degree trains young people ready for work in food economics production departments or those departments that are closely linked with food economics production. The curriculum includes equal measures of food technology, food chemistry / biology and business economics. To study for the degree, students must have passed their Hochschulreife [higher education entrance qualification] and completed vocational training in a food industry profession with an industrial focus, ideally the profession of Specialist in Food Engineering. As part of the Food Regio network, H. & J. Brüggen KG has taken on a leading role in setting up the degree course and has proactively supported the degree by providing training for a dual-system student. Our student will be one of the first to successfully complete the degree, explains Arne Jensen, head of product development and head of training for food technology. A further 6 students are also being trained. Der HanseBelt ist Vorreiter, weil darin engagierte Unternehmen mit offenen und grenzübergreifende Visionen die Zukunftsfähigkeit des Nordens belegen. Gülten Bockholdt, Mitglied der Geschäftsführung BOCKHOLDT KG Die Anne-Frank-Schule in Bargteheide erhielt die Auszeichnung zu Deutschlands bester Schule. 17

10 LEBEN IM HANSEBELT LEBEN IM HANSEBELT Fotos: Privat Michael Jung, Fachwirt für Facility Management bei der edding AG A Northerner with heart and soul Mit Leib und Seele Nordlicht Der HanseBelt ist Vorreiter, weil die Beteiligten heute schon die Herausforderungen von morgen anpacken. Torsten Teufert, Geschäftsführer arko GmbH Michael Jung arbeitet seit zehn Jahren bei der edding AG in Ahrensburg. Der Fachwirt für Facility Management lebt mit seiner Frau, einem Sohn und einer Tochter in Norderstedt, schätzt die Schönheit und Familienfreundlichkeit der Region und investiert viel Zeit in sein Hobby: Fallschirmspringen. Herr Jung, leben Sie gerne im HanseBelt? Absolut. Ich bin mit Leib und Seele Nordlicht. Die Nähe zum Meer, die großartige Natur und die vielen Freizeitmöglichkeiten für Familien sind einfach toll. Haben Sie Lieblings-Orte? Hier gibt es so viele schöne Plätze. Wenn andere ins Flugzeug steigen, bin ich mit meiner Familie lieber mit dem Wohnmobil unterwegs: an der Schlei, auf Fehmarn oder einfach an der Nordsee. Wir fahren auch gerne nach Dänemark oder nach Mecklenburg-Vorpommern. Die Wege sind ja kurz. Das ist auch praktisch für Ihr Training. Genau. Von April bis Oktober bin ich eigentlich an jedem Wochenende auf unserem Flugplatz Neustadt-Glewe bei Ludwigslust. Dort springen Sie dann aus Flugzeugen? Michael Jung has worked at edding AG in Ahrensburg for the last ten years. The facility management business administrator lives with his wife, son and daughter in Norderstedt, values the beauty and family friendliness of the region and invests a lot of time in his hobby: skydiving. Mr. Jung, do you like living in the HanseBelt? Absolutely. I am a Northerner with heart and soul. The proximity to the sea, the wonderful nature and the many leisure opportunities for families are simply great. Do you have any favourite places? There are so many beautiful places here. While others board aeroplanes, my family and I prefer to get out and about in our camper van: to the Schlei, onto Fehmarn or simply to the North Sea. We also like to travel to Denmark and Mecklenburg-Western Pomerania. It takes no time at all. That is also practical for your training. Exactly. From April to October, I actually spend every weekend at our Neustadt-Glewe airfield near Ludwigslust. Mittlerweile habe ich knapp Sprünge auf dem Konto, bilde selbst Fallschirmspringer aus und nehme auch Prüfungen ab. Und Sie waren Deutscher Meister Stimmt, zusammen mit meinem Team. Wir starten in der Disziplin Freefly. Dabei springe ich zusammen mit einem Partner und einem Kameramann. Der filmt uns, während wir unterschiedliche Figuren im Freifall fliegen. Anschließend bewertet eine Jury diese Aufnahmen nach Schwierigkeitsgrad und Ästhetik. Auf Ihrem Flysuit machen Sie Werbung für Ihren Arbeitgeber? Allerdings (lacht). Der Unternehmensgründer und der heutige CEO sind selbst schon mit uns gesprungen. Beim 50-jährigen Firmenjubiläum sind beide jeweils im Tandem auf dem Firmengelände gelandet. Mein Chef hat dann unsere Kombis gesponsert und hatte dafür auch gleich einen passenden Werbespruch parat: edding Marks even the sky!. Ist die Arbeitsatmosphäre im Alltag auch so locker? Ich würde eher sagen: offen und vertrauensvoll. Den Mitarbeitern wird viel Freiraum gewährt zum Beispiel bei der flexiblen Gestaltung der Arbeitszeiten. Das passt perfekt zu meinem Leben und zu meiner Art zu arbeiten. my first solo jump in I now have almost 3,000 jumps under my belt, train skydivers myself and also supervise tests. And you were the German Champion That s right, together with my team. We participate in the Freefly discipline. I jump with a partner and a cameraman. He films us while we show different formations on free fall. Then a jury evaluates these recordings for difficulty and aesthetics. You advertise your employer on your wingsuit, don t you? Indeed (laughs). The company founder and the current CEO have jumped with us. At the 50-year company anniversary, both landed in tandem on the company s grounds. My boss then sponsored our combi suits and even had the right slogan for them: edding Marks even the sky!. Is the working environment so casual on a day-today basis as well? I would say so: open and trusting. Employees are allowed a lot of leeway for example, in the flexible organisation of working hours. This fits perfectly with my life and my way of working. Der HanseBelt ist Vorreiter, weil er auf einfache Art und Weise Länder, Kulturen und die Wirtschaft verbindet Diesen Traum hatte ich schon als Jugendlicher And you jump out of aeroplanes there? bin ich dann zum ersten Mal allein gesprungen. I have dreamed of it since being a young boy. I made Mit über 400 Mannschaften aus aller Welt sind die Internationalen Lübecker Handballtage eines der 18 größten Handballturniere 19 weltweit. Marcel Sonntag, Vorstandsvorsitzender NEUE LÜBECKER Norddeutsche Baugenossenschaft eg

11 LEBEN IM HANSEBELT LEBEN IM HANSEBELT Foto: Ruth Brenner The happy region Die glückliche Region Foto: inlingua: The most beautiful workplace inlingua: Der schönste Arbeitsplatz Was die HanseBelt Region so besonders macht, ist die Vereinigung eines gesunden, erschwinglichen Lebensraumes mit den Vorzügen eines Urlaubs am Meer. Andrea Schulz-Ayecke, Geschäftsführerin Lichtenheldt GmbH Pulsierende Metropole oder entspannende Idylle, moderne Kultur oder Urlaub am Meer die HanseBelt Region bietet alles. Bei Lebensqualität und Vielfalt bleiben hier keine Wünsche offen. Trotz klarer Seeluft, zahlloser Strände und Seen, weiter Horizonte und malerischer Natur sind die benachbarten Metropolen Hamburg, Berlin und Kopenhagen in kürzester Zeit zu erreichen. Eingebettet in eine geschichtsträchtige und reiche Kulturlandschaft liegen hier die historischen Hansestädte Lübeck und Wismar. Immobilien in attraktiven Wohnlagen sind noch bezahlbar, der Platz zur persönlichen Entfaltung ist großzügig und der Freizeitwert unerreicht für Segler und Surfer genauso wie für Golfer und Reiter, Wanderer oder Radfahrer. Keine Überraschung also, dass die Glücksforschung offiziell ermittelt hat: Die glücklichsten Menschen leben im Norden. Pulsating metropolis or relaxing idyll, modern culture or holiday by the sea the HanseBelt region offers everything. There is nothing to be desired when it comes to quality of life and versatility. Despite the clear sea air, countless beaches and lakes, wide horizons and picturesque nature, the neighbouring metropolises of Hamburg, Berlin and Copenhagen are very close. Embedded in a rich cultural landscape steeped in history, this is where you ll find the historical Hanseatic cities of Lübeck and Wismar. Real estate in attractive locations is still affordable, the space for personal development is generous and the recreational value is unsurpassed for sailors and surfers, golfers and riders, hikers and cyclists. So it s no surprise that the research on happiness has officially determined: The happiest people live in the north. Die Sprachschule inlingua Lübeck ist Teil des weltweiten inlingua-netzwerks mit 350 Sprachcentern in 44 Ländern. Ich habe auch wegen meines Berufs schon viel von der Welt gesehen, sagt Inhaberin Dr. Astrid Bednarski, aber einen schöneren Ort zum Arbeiten und Leben kann ich mir nicht vorstellen. Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bietet inlingua Lübeck unter anderem: Flexible Arbeitszeiten bzw. Vertrauensarbeitszeit Stundenreduzierung für die Kindererziehung Sabbaticals Persönliche Geburtstagsgeschenke für Mitarbeiter Persönlicher Gruß sowie Schokolade zu Ostern und Weihnachten The inlingua Language School in Lübeck is part of the global inlingua network with 350 language centres in 44 countries. I have already seen much of the world due to my job, says owner Dr. Astrid Bednarski, but I cannot imagine a more beautiful place to work and live. Among other things, inlingua Lübeck offers its employees: Flexible working hours and honour-based working hours Reduction in hours for parenting Sabbaticals Personal birthday gift for employees Personal greeting and chocolate at Easter and Christmas Was die HanseBelt Region so besonders macht, ist ihre einzigartige Lagegunst und ihre besondere Zukunftsperspektive. Bernd Jorkisch, Geschäftsführung Bernd Jorkisch GmbH & Co. KG Über Menschen besuchen jährlich 20 die Karl-May-Festspiele 21 in Bad Segeberg.

12 INITIATIVKREIS FEHMARNBELT-REGION Members and supporters Im Sinne einer starken Achse Hamburg-Lübeck-Kopenhagen sind wir treibende Kraft bei der Mitglieder und Unterstützer Zusammenarbeit mit Regionen, Verbänden und Initiativen. Einige unserer wichtigsten Partner: In terms of a strong Hamburg-Lübeck-Copenhagen axis, we are the driving force in the cooperation with regions, associations and initiatives. Here are some of our most important partners: Baltic Development Forum Baltic Development Forum für Entscheidungsträger aus Wirtschaft, decision-makers from business, politics, Führender Think-Tank und Netzwerk Politik, Wissenschaft und Medien in der Ostseeregion. Entwicklungsachse A1 sollen bereits vor- wicklungsachse A1, the aim is to use festen Fehmarnbeltquerung regionalökonomisch genutzt werden. Projektteam betreut sämtliche Aktivitäten und steht Ihnen für team supports all activities and is happy to help you with any weitere Informationen gern zur Verfügung: managed by a 7-person board of directors. A 2-person project further information you require: Marlene Feucker Julia Beckmann Tel.: Tel.: HanseBelt Managerin International union of ten trade associover 400,000 companies from Germany, Denmark and Sweden. Fehmarnbelt Komitee Fehmarnbelt Komitee sches Arbeits- und Koordinierungsgre- coordination committee with represen- Grenzüberschreitendes deutsch-däni- wird von einem 7-köpfigen Vorstand geleitet. Ein 2-köpfiges economic manner. ations and chambers, which represent den repräsentiert. The HanseBelt Initiative currently has 41 members and is Fehmarnbelt Fixed Link in a regional zehn Wirtschaftsverbänden und Kam- aus Deutschland, Dänemark und Schwe- Die HanseBelt Initiative besteht aus aktuell 41 Mitgliedern und the potentials and opportunities of the Fehmarnbelt Business Council mern, der über Unternehmen Imaging and Automation With the cooperation along the Ent- Fehmarnbelt Business Council Internationaler Zusammenschluss von Hier könnte Ihr Logo stehen. region. Entwicklungsachse A1 handene Potenziale und Chancen einer VisiConsult GmbH research and media in the Baltic Sea Entwicklungsachse A1 Mit der Zusammenarbeit entlang der Niederlassung Lübeck Leading think-tank and network for mium mit Vertretern aus Kommunen, Kreisen und Regionen, Politik, Organisationen und Verbänden. Cross-border German-Danish work and tatives from municipalities, districts and regions, politics, organisations and associations. STRING STRING menarbeit zur regionalen Entwicklung strengthen regional development in the Politische grenzüberschreitende Zusamin den Bereichen Infrastruktur, grünes Wachstum, Tourismus, Wissenschaft und Forschung. Cross-border political collaboration to fields of infrastructure, green growth, tourism, science and research. Assistenz Geschäftsstelle HanseBelt e.v. Stand November Die aktuelle Liste können Sie jederzeit einsehen unter Last updated November You can see the current list at any time at 23

13 hansebelt.de HanseBelt e.v. Geschäftsstelle c/o IHK zu Lübeck Fackenburger Allee Lübeck T F Mit freundlicher Unterstützung der inlingua Sprachcenter und Übersetzungsbüro Lübeck, sowie Eggers Druckerei & Verlag GmbH, Heiligenhafen,

Application Form ABOUT YOU INFORMATION ABOUT YOUR SCHOOL. - Please affix a photo of yourself here (with your name written on the back) -

Application Form ABOUT YOU INFORMATION ABOUT YOUR SCHOOL. - Please affix a photo of yourself here (with your name written on the back) - Application Form ABOUT YOU First name(s): Surname: Date of birth : Gender : M F Address : Street: Postcode / Town: Telephone number: Email: - Please affix a photo of yourself here (with your name written

Mehr

Role Play I: Ms Minor Role Card. Ms Minor, accountant at BIGBOSS Inc.

Role Play I: Ms Minor Role Card. Ms Minor, accountant at BIGBOSS Inc. Role Play I: Ms Minor Role Card Conversation between Ms Boss, CEO of BIGBOSS Inc. and Ms Minor, accountant at BIGBOSS Inc. Ms Boss: Guten Morgen, Frau Minor! Guten Morgen, Herr Boss! Frau Minor, bald steht

Mehr

Cluster Health Care Economy has been established in 2008 Regional approach to develop health care industries Head of the cluster is Ms.

Cluster Health Care Economy has been established in 2008 Regional approach to develop health care industries Head of the cluster is Ms. How to develop health regions as driving forces for quality of life, growth and innovation? The experience of North Rhine-Westphalia Dr. rer. soc. Karin Scharfenorth WHO Collaborating Centre for Regional

Mehr

The poetry of school.

The poetry of school. International Week 2015 The poetry of school. The pedagogy of transfers and transitions at the Lower Austrian University College of Teacher Education(PH NÖ) Andreas Bieringer In M. Bernard s class, school

Mehr

Inequality Utilitarian and Capabilities Perspectives (and what they may imply for public health)

Inequality Utilitarian and Capabilities Perspectives (and what they may imply for public health) Inequality Utilitarian and Capabilities Perspectives (and what they may imply for public health) 1 Utilitarian Perspectives on Inequality 2 Inequalities matter most in terms of their impact onthelivesthatpeopleseektoliveandthethings,

Mehr

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes.

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes. Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions S. 1 Welcome, and thanks for your participation Sensational prices are waiting for you 1000 Euro in amazon vouchers: The winner has the chance

Mehr

Business Solutions Ltd. Co. English / German

Business Solutions Ltd. Co. English / German Business Solutions Ltd. Co. English / German BANGKOK, the vibrant capital of Thailand, is a metropolis where you can find both; East and West; traditional and modern; melted together in a way found nowhere

Mehr

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn Titelbild1 ANSYS Customer Portal LogIn 1 Neuanmeldung Neuanmeldung: Bitte Not yet a member anklicken Adressen-Check Adressdaten eintragen Customer No. ist hier bereits erforderlich HERE - Button Hier nochmal

Mehr

Your Partner for Luxury and Lifestyle Estates Ihr Partner für Luxus- und Lifestyle-Immobilien

Your Partner for Luxury and Lifestyle Estates Ihr Partner für Luxus- und Lifestyle-Immobilien Your Partner for Luxury and Lifestyle Estates Ihr Partner für Luxus- und Lifestyle-Immobilien Welcome to Premier Suisse Estates Willkommen bei Premier Suisse Estates Dr. Peter Moertl, CEO Premier Suisse

Mehr

Porsche Consulting. Operational excellence successful processes from the automotive industry and their applications in medical technology

Porsche Consulting. Operational excellence successful processes from the automotive industry and their applications in medical technology Porsche Consulting Operational excellence successful processes from the automotive industry and their applications in medical technology Especially crucial in medical technology: a healthy company. Germany

Mehr

TMF projects on IT infrastructure for clinical research

TMF projects on IT infrastructure for clinical research Welcome! TMF projects on IT infrastructure for clinical research R. Speer Telematikplattform für Medizinische Forschungsnetze (TMF) e.v. Berlin Telematikplattform für Medizinische Forschungsnetze (TMF)

Mehr

job and career at HANNOVER MESSE 2015

job and career at HANNOVER MESSE 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career at HANNOVER MESSE 2015 Marketing Toolkit DE / EN 1 Inhalte Smart Careers engineering and technology 1 Logo Seite 3 2 Signatur Seite 4 3 Ankündigungstext

Mehr

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena http://www.im.uni-jena.de Contents I. Learning Objectives II. III. IV. Recap

Mehr

eurex rundschreiben 094/10

eurex rundschreiben 094/10 eurex rundschreiben 094/10 Datum: Frankfurt, 21. Mai 2010 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Jürg Spillmann Weitere Informationen zur

Mehr

Abteilung Internationales CampusCenter

Abteilung Internationales CampusCenter Abteilung Internationales CampusCenter Instructions for the STiNE Online Enrollment Application for Exchange Students 1. Please go to www.uni-hamburg.de/online-bewerbung and click on Bewerberaccount anlegen

Mehr

Lektion 9: Konjugation von Verben im Präsens (conjugation of verbs in present tense)

Lektion 9: Konjugation von Verben im Präsens (conjugation of verbs in present tense) Lektion 9: Konjugation von Verben im Präsens (conjugation of verbs in present tense) Verben werden durch das Anhängen bestimmter Endungen konjugiert. Entscheidend sind hierbei die Person und der Numerus

Mehr

Prof. Dr. Margit Scholl, Mr. RD Guldner Mr. Coskun, Mr. Yigitbas. Mr. Niemczik, Mr. Koppatz (SuDiLe GbR)

Prof. Dr. Margit Scholl, Mr. RD Guldner Mr. Coskun, Mr. Yigitbas. Mr. Niemczik, Mr. Koppatz (SuDiLe GbR) Prof. Dr. Margit Scholl, Mr. RD Guldner Mr. Coskun, Mr. Yigitbas in cooperation with Mr. Niemczik, Mr. Koppatz (SuDiLe GbR) Our idea: Fachbereich Wirtschaft, Verwaltung und Recht Simple strategies of lifelong

Mehr

Support Technologies based on Bi-Modal Network Analysis. H. Ulrich Hoppe. Virtuelles Arbeiten und Lernen in projektartigen Netzwerken

Support Technologies based on Bi-Modal Network Analysis. H. Ulrich Hoppe. Virtuelles Arbeiten und Lernen in projektartigen Netzwerken Support Technologies based on Bi-Modal Network Analysis H. Agenda 1. Network analysis short introduction 2. Supporting the development of virtual organizations 3. Supporting the development of compentences

Mehr

Kongsberg Automotive GmbH Vehicle Industry supplier

Kongsberg Automotive GmbH Vehicle Industry supplier Kongsberg Automotive GmbH Vehicle Industry supplier Kongsberg Automotive has its HQ in Hallbergmoos, 40 locations worldwide and more than 10.000 employees. We provide world class products to the global

Mehr

job and career at IAA Pkw 2015

job and career at IAA Pkw 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career at IAA Pkw 2015 Marketing Toolkit job and career Aussteller Marketing Toolkit DE / EN Februar 2015 1 Inhalte Smart Careers in the automotive

Mehr

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå=

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= Error: "Could not connect to the SQL Server Instance" or "Failed to open a connection to the database." When you attempt to launch ACT! by Sage or ACT by Sage Premium for

Mehr

-Which word (lines 47-52) does tell us that Renia s host brother is a pleasant person?

-Which word (lines 47-52) does tell us that Renia s host brother is a pleasant person? Reading tasks passend zu: Open World 1 Unit 4 (student s book) Through a telescope (p. 26/27): -Renia s exchange trip: richtig falsch unkar? richtig falsch unklar: Renia hat sprachliche Verständnisprobleme.

Mehr

Welcome Package Region Stuttgart

Welcome Package Region Stuttgart Welcome Package Region Stuttgart Stuttgart Region Welcome Package Herzlich willkommen in der Region Stuttgart! welcome-package.region-stuttgart.de Es gibt viele gute Gründe, die Region Stuttgart als Standort

Mehr

In vier Schritten zum Titel. erfolgreichen Messeauftritt. Four steps to a successful trade fair. Hier beginnt Zukunft! The future starts here!

In vier Schritten zum Titel. erfolgreichen Messeauftritt. Four steps to a successful trade fair. Hier beginnt Zukunft! The future starts here! In vier Schritten zum Titel erfolgreichen Messeauftritt. Four steps to a successful trade fair. Hier beginnt Zukunft! The future starts here! Einleitung Intro Um Sie dabei zu unterstützen, Ihren Messeauftritt

Mehr

Field Librarianship in den USA

Field Librarianship in den USA Field Librarianship in den USA Bestandsaufnahme und Zukunftsperspektiven Vorschau subject librarians field librarians in den USA embedded librarians das amerikanische Hochschulwesen Zukunftsperspektiven

Mehr

SICHER IST SICHER IST EINZIGARTIG. SAFETY FIRST HAS NEVER BEEN SO EXCITING.

SICHER IST SICHER IST EINZIGARTIG. SAFETY FIRST HAS NEVER BEEN SO EXCITING. Fahraktive EVENTS ZUM ANSCHNALLEN. FASTEN YOUR SEATBELTS FOR SOME AWESOME DRIVING EVENTS. SICHER IST SICHER IST EINZIGARTIG. Jeder, der BMW UND MINI DRIVING ACADEMY hört, denkt automatisch an Sicherheit.

Mehr

LABOr: Europäisches Knowledge Centre zur beruflichen Ausbildung und Beschäftigung von Menschen mit Lernbehinderungen

LABOr: Europäisches Knowledge Centre zur beruflichen Ausbildung und Beschäftigung von Menschen mit Lernbehinderungen Beschäftigung von Menschen mit Lernbehinderungen EUR/01/C/F/RF-84801 1 Projektinformationen Titel: Projektnummer: LABOr: Europäisches Knowledge Centre zur beruflichen Ausbildung und Beschäftigung von Menschen

Mehr

Austria Regional Kick-off

Austria Regional Kick-off Austria Regional Kick-off Andreas Dippelhofer Anwendungszentrum GmbH Oberpfaffenhofen (AZO) AZO Main Initiatives Andreas Dippelhofer 2 The Competition SPOT THE SPACE RELATION IN YOUR BUSINESS 3 Global

Mehr

«Zukunft Bildung Schweiz»

«Zukunft Bildung Schweiz» «Zukunft Bildung Schweiz» Von der Selektion zur Integration Welche Art von Schule wirkt sich positiv auf eine «gute» zukünftige Gesellschaft aus? Eine Schwedische Perspektive. Bern 16-17.06.2011 Referent:

Mehr

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Eine Betrachtung im Kontext der Ausgliederung von Chrysler Daniel Rheinbay Abstract Betriebliche Informationssysteme

Mehr

job and career for women 2015

job and career for women 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career for women 2015 Marketing Toolkit job and career for women Aussteller Marketing Toolkit DE / EN Juni 2015 1 Inhalte Die Karriere- und Weiter-

Mehr

The world has changed: always on Marken erfordern neue, innovative Wege des Denken und Handeln um Konsumenten zu aktivieren und zu betreuen.

The world has changed: always on Marken erfordern neue, innovative Wege des Denken und Handeln um Konsumenten zu aktivieren und zu betreuen. welcome.success TO EMPORER YOUR BRAND AND SERVICE VALUES Über uns WE BUILD GREAT VALUES Als "full service marketing and brand communication"- Unternehmen verfügen wir über einen breiten Kompetenzpool,

Mehr

EVERYTHING ABOUT FOOD

EVERYTHING ABOUT FOOD EVERYTHING ABOUT FOOD Fächerübergreifendes und projektorientiertes Arbeiten im Englischunterricht erarbeitet von den Teilnehmern des Workshops Think big act locally der 49. BAG Tagung EVERYTHING ABOUT

Mehr

a lot of, much und many

a lot of, much und many Aufgabe 1, und In bejahten Sätzen verwendest du für die deutschen Wörter viel und viele im Englischen Bsp.: I have got CDs. We have got milk. There are cars on the street. Bei verneinten Sätzen und Fragen

Mehr

Bewertungsbogen. Please find the English version of the evaluation form at the back of this form

Bewertungsbogen. Please find the English version of the evaluation form at the back of this form Bewertungsbogen Please find the English version of the evaluation form at the back of this form Vielen Dank für Ihre Teilnahme an der BAI AIC 2015! Wir sind ständig bemüht, unsere Konferenzreihe zu verbessern

Mehr

CHAMPIONS Communication and Dissemination

CHAMPIONS Communication and Dissemination CHAMPIONS Communication and Dissemination Europa Programm Center Im Freistaat Thüringen In Trägerschaft des TIAW e. V. 1 CENTRAL EUROPE PROGRAMME CENTRAL EUROPE PROGRAMME -ist als größtes Aufbauprogramm

Mehr

Welche Rolle kann gemeinwohlorientierte Wissenschaft/Forschungspolitik für die Entwicklung und Umsetzung einer zukunftsfähigen Green Economy spielen?

Welche Rolle kann gemeinwohlorientierte Wissenschaft/Forschungspolitik für die Entwicklung und Umsetzung einer zukunftsfähigen Green Economy spielen? Welche Rolle kann gemeinwohlorientierte Wissenschaft/Forschungspolitik für die Entwicklung und Umsetzung einer zukunftsfähigen Green Economy spielen? - In welcher Verbindung stehen gemeinwohlorientierte

Mehr

The Master of Science Entrepreneurship and SME Management

The Master of Science Entrepreneurship and SME Management The Master of Science Entrepreneurship and SME Management 1 WELCOME! 2 Our Business Faculty focus on SME and Innovation. We are accredited from AQAS. Thus, our Master in SME offers a new and innovative

Mehr

Worldwide Logistics L anfl x

Worldwide Logistics L anfl x Worldwide Logistics IHR WELTWEITER LOGISTIK PARTNER YOUR GLOBAL LOGISTICS PARTNER Seit 1994 bietet die Leanflex das gesamte Spektrum von Logistik- & Transportdienstleistungen für Industrie, Handel sowie

Mehr

USBASIC SAFETY IN NUMBERS

USBASIC SAFETY IN NUMBERS USBASIC SAFETY IN NUMBERS #1.Current Normalisation Ropes Courses and Ropes Course Elements can conform to one or more of the following European Norms: -EN 362 Carabiner Norm -EN 795B Connector Norm -EN

Mehr

FAMILIENSERVICE DES GLEICHSTELLUNGSBÜROS

FAMILIENSERVICE DES GLEICHSTELLUNGSBÜROS GLEICHSTELLUNGSBÜRO FAMILIENSERVICE FAMILIENSERVICE DES GLEICHSTELLUNGSBÜROS DIE ANGEBOTE DES FAMILIENSERVICE IM ÜBERBLICK Der Familienservice des Gleichstellungsbüros bietet Angehörigen und Studierenden

Mehr

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part XI) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3 User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines Inhalt: User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines... 1 1. General information... 2 2. Login...

Mehr

It's just a laboratory, it is not your life.

It's just a laboratory, it is not your life. It's just a laboratory, it is not your life. Stressors and starting points for health promoting interventions in medical school from the students perspective: a qualitative study. 20.04.2015 Thomas Kötter,

Mehr

O N E SOLUTION. VIS//ON Overview Module Datacenter and Cablemanagement. VIS//ON Übersicht Module Datacenter und Kabelmanagement

O N E SOLUTION. VIS//ON Overview Module Datacenter and Cablemanagement. VIS//ON Übersicht Module Datacenter und Kabelmanagement O N E SOLUTION VIS//ON Overview Module Datacenter and Cablemanagement VIS//ON Übersicht Module Datacenter und Kabelmanagement Ü B E R S C H R I F T A R T I K E L I N N E N S E I T E C O M PA N Y OVERV

Mehr

DIE SPEZIALISTEN FÜR ANSPRUCHSVOLLE KABELKONFEKTION UND BAUGRUPPEN SPECIALISTS IN SOPHISTICATED CABLE ASSEMBLIES AND MODULES

DIE SPEZIALISTEN FÜR ANSPRUCHSVOLLE KABELKONFEKTION UND BAUGRUPPEN SPECIALISTS IN SOPHISTICATED CABLE ASSEMBLIES AND MODULES DIE SPEZIALISTEN FÜR ANSPRUCHSVOLLE KABELKONFEKTION UND BAUGRUPPEN SPECIALISTS IN SOPHISTICATED CABLE ASSEMBLIES AND MODULES IMMER DAS RICHTIGE WERKZEUG Wer gute Arbeit leisten möchte, braucht immer die

Mehr

Accreditation of Prior Learning in Austria

Accreditation of Prior Learning in Austria Accreditation of Prior Learning in Austria Birgit Lenger ibw Institut für Bildungsforschung der Wirtschaft Institute for Research on Qualifications and Training of the Austrian Economy October, 2009 TOPICS

Mehr

Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1

Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1 Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1 Instruktionen Mozilla Thunderbird Dieses Handbuch wird für Benutzer geschrieben, die bereits ein E-Mail-Konto zusammenbauen lassen im Mozilla Thunderbird und wird

Mehr

ERFOLGREICHE PERSPEKTIVEN! Best of events INTERNATIONAL 20. 21.01.2016

ERFOLGREICHE PERSPEKTIVEN! Best of events INTERNATIONAL 20. 21.01.2016 ERFOLGREICHE PERSPEKTIVEN! Best of events INTERNATIONAL 20. 21.01.2016 DIe fachmesse Der eventindustrie THE TRADE SHOW FOR THE EVENTS INDUSTRy messe WestfALenhALLen DortmunD WWW.BOE-MESSE.DE DAs event

Mehr

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part II) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

Internationalisierungsstrategien im Mittelstand - Erfolgsfaktor Personalentwicklung

Internationalisierungsstrategien im Mittelstand - Erfolgsfaktor Personalentwicklung Bundesverband der Deutschen Industrie e.v. Wuppertaler Kreis e.v. Bundesverband betriebliche Weiterbildung Carl Duisberg Gesellschaft e.v. Internationalisierungsstrategien im Mittelstand - Erfolgsfaktor

Mehr

Messer und Lochscheiben Knives and Plates

Messer und Lochscheiben Knives and Plates Messer und Lochscheiben Knives and Plates Quality is the difference Seit 1920 Since 1920 Quality is the difference Lumbeck & Wolter Qualität, kontinuierlicher Service und stetige Weiterentwicklung zeichnen

Mehr

Outline. 5. A Chance for Entrepreneurs? Porter s focus strategy and the long tail concept. 6. Discussion. Prof. Dr. Anne König, Germany, 27. 08.

Outline. 5. A Chance for Entrepreneurs? Porter s focus strategy and the long tail concept. 6. Discussion. Prof. Dr. Anne König, Germany, 27. 08. Mass Customized Printed Products A Chance for Designers and Entrepreneurs? Burgdorf, 27. 08. Beuth Hochschule für Technik Berlin Prof. Dr. Anne König Outline 1. Definitions 2. E-Commerce: The Revolution

Mehr

Ingenics Project Portal

Ingenics Project Portal Version: 00; Status: E Seite: 1/6 This document is drawn to show the functions of the project portal developed by Ingenics AG. To use the portal enter the following URL in your Browser: https://projectportal.ingenics.de

Mehr

Introduction Classified Ad Models Capital Markets Day Berlin, December 10, 2014. Dr Andreas Wiele, President Marketing and Classified Ad Models

Introduction Classified Ad Models Capital Markets Day Berlin, December 10, 2014. Dr Andreas Wiele, President Marketing and Classified Ad Models Capital Markets Day Berlin, December 10, 2014 Dr Andreas Wiele, President Marketing and Classified Ad Models Axel Springer s transformation to digital along core areas of expertise 3 Zimmer mit Haus im

Mehr

Company Profile Computacenter

Company Profile Computacenter Company Profile Computacenter COMPUTACENTER AG & CO. OHG 2014 Computacenter an Overview Computacenter is Europe s leading independent provider of IT infrastructure services, enabling users and their business.

Mehr

Beschwerdemanagement / Complaint Management

Beschwerdemanagement / Complaint Management Beschwerdemanagement / Complaint Management Structure: 1. Basics 2. Requirements for the implementation 3. Strategic possibilities 4. Direct Complaint Management processes 5. Indirect Complaint Management

Mehr

INTERNATIONALISIERUNG - METROPOLREGION GOES INDIA

INTERNATIONALISIERUNG - METROPOLREGION GOES INDIA INTERNATIONALISIERUNG - METROPOLREGION GOES INDIA German-Indian Management Studies: ein deutsch-indischer Studiengang Prof. Dr. Thomas Meuche, Wissenschaftlicher Leiter des Instituts für Weiterbildung

Mehr

THE NEW ERA. nugg.ad ist ein Unternehmen von Deutsche Post DHL

THE NEW ERA. nugg.ad ist ein Unternehmen von Deutsche Post DHL nugg.ad EUROPE S AUDIENCE EXPERTS. THE NEW ERA THE NEW ERA BIG DATA DEFINITION WHAT ABOUT MARKETING WHAT ABOUT MARKETING 91% of senior corporate marketers believe that successful brands use customer data

Mehr

Best Practise in England. Osnabrücker Baubetriebstage 2012. Yvette Etcell LLB Business Development & HR

Best Practise in England. Osnabrücker Baubetriebstage 2012. Yvette Etcell LLB Business Development & HR Hochschule Osnabrück University of Applied Sciences Investors in People Best Practise in England Yvette Etcell LLB Business Development & HR Gavin Jones Ltd., UK Osnabrücker Baubetriebstage 2012 Die Seminarunterlagen

Mehr

Vocational Education and Training (VET) in Switzerland and Schaffhausen

Vocational Education and Training (VET) in Switzerland and Schaffhausen Presentation at Information Event February 18, 2015 Karin Baumer, Office for Vocational Education and Training Vocational Education and Training (VET) in Switzerland and Schaffhausen Seite 1 Commercial

Mehr

Understanding and Improving Collaboration in Distributed Software Development

Understanding and Improving Collaboration in Distributed Software Development Diss. ETH No. 22473 Understanding and Improving Collaboration in Distributed Software Development A thesis submitted to attain the degree of DOCTOR OF SCIENCES of ETH ZURICH (Dr. sc. ETH Zurich) presented

Mehr

Prozesse als strategischer Treiber einer SOA - Ein Bericht aus der Praxis

Prozesse als strategischer Treiber einer SOA - Ein Bericht aus der Praxis E-Gov Fokus Geschäftsprozesse und SOA 31. August 2007 Prozesse als strategischer Treiber einer SOA - Ein Bericht aus der Praxis Der Vortrag zeigt anhand von Fallbeispielen auf, wie sich SOA durch die Kombination

Mehr

The German professional Education System for the Timber Industry. The University of Applied Sciences between vocational School and University

The German professional Education System for the Timber Industry. The University of Applied Sciences between vocational School and University Hochschule Rosenheim 1 P. Prof. H. Köster / Mai 2013 The German professional Education System for the Timber Industry The University of Applied Sciences between vocational School and University Prof. Heinrich

Mehr

Presentation of BFI OÖ s Health and Social Care Training Programme in 2012

Presentation of BFI OÖ s Health and Social Care Training Programme in 2012 Presentation of BFI OÖ s Health and Social Care Programme in 2012 BFI OÖ Akademie für Gesundheits- und Sozialberufe 1 al Migrants Beginners Lateral entrants University Access Vocational Educated People

Mehr

ETF _ Global Metal Sourcing

ETF _ Global Metal Sourcing _ Global Metal Sourcing ist in wichtigen Beschaffungsund Absatzmärkten zu Hause is at home in major procurement and sales markets Bulgaria China India Italy Serbia Slovenia Slovakia Spain _ Services Globale

Mehr

PRESS RELEASE. Kundenspezifische Lichtlösungen von MENTOR

PRESS RELEASE. Kundenspezifische Lichtlösungen von MENTOR Kundenspezifische Lichtlösungen von MENTOR Mit Licht Mehrwert schaffen. Immer mehr Designer, Entwicklungsingenieure und Produktverantwortliche erkennen das Potential innovativer Lichtkonzepte für ihre

Mehr

Hamburg is Germany s Gateway to the World. Germany s preeminent centre of foreign trade and major hub for trade with the Baltic Sea region

Hamburg is Germany s Gateway to the World. Germany s preeminent centre of foreign trade and major hub for trade with the Baltic Sea region in million Euro International trading metropolis Hamburg is Germany s Gateway to the World. Germany s preeminent centre of foreign trade and major hub for trade with the Baltic Sea region 8. Foreign trade

Mehr

Mash-Up Personal Learning Environments. Dr. Hendrik Drachsler

Mash-Up Personal Learning Environments. Dr. Hendrik Drachsler Decision Support for Learners in Mash-Up Personal Learning Environments Dr. Hendrik Drachsler Personal Nowadays Environments Blog Reader More Information Providers Social Bookmarking Various Communities

Mehr

Want to have more impressions on our daily activities? Just visit our facebook homepage:

Want to have more impressions on our daily activities? Just visit our facebook homepage: Dear parents, globegarden friends and interested readers, We are glad to share our activities from last month and wish you lots of fun while looking at all we have been doing! Your team from globegarden

Mehr

Vorlesung Automotive Software Engineering Integration von Diensten und Endgeräten Ergänzung zu Telematik

Vorlesung Automotive Software Engineering Integration von Diensten und Endgeräten Ergänzung zu Telematik Vorlesung Automotive Software Engineering Integration von Diensten und Endgeräten Ergänzung zu Telematik Sommersemester 2014 Prof. Dr. rer. nat. Bernhard Hohlfeld Bernhard.Hohlfeld@mailbox.tu-dresden.de

Mehr

Vorstellung eines erfolgreichen OS-Projektes: Apache Lenya

Vorstellung eines erfolgreichen OS-Projektes: Apache Lenya Vorstellung eines erfolgreichen OS-Projektes: Apache Lenya Michael Wechner michael.wechner@wyona.com Seite 1 Short Bio of Michael Wechner Math. Physics at ETH (Swiss Federal Institute of Technology Zürich)

Mehr

Status. Collaboration & Knowledge Management Auf dem Weg zu einer lernenden Organisation. Project Collaboration and Knowledge Management (CKM)

Status. Collaboration & Knowledge Management Auf dem Weg zu einer lernenden Organisation. Project Collaboration and Knowledge Management (CKM) Collaboration & Knowledge Management Auf dem Weg zu einer lernenden Organisation Powered by: Project Collaboration and Knowledge Management (CKM) Status Aug 1, 2011 1 Die Vision A New Way of Working Eine

Mehr

ZELLCHEMING. www.zellcheming-expo.de. Besucherinformation Visitor Information

ZELLCHEMING. www.zellcheming-expo.de. Besucherinformation Visitor Information ZELLCHEMING 2012 Wiesbaden 26. 28. Juni 2012 www.zellcheming.de Besucherinformation Visitor Information ZELLCHEMING 2012 Größter jährlicher Branchentreff der Zellstoff- und Papierindustrie in Europa The

Mehr

megadigitale media based teaching and learning at the Goethe-Universität Frankfurt Project to implement the elearning-strategie studiumdigitale

megadigitale media based teaching and learning at the Goethe-Universität Frankfurt Project to implement the elearning-strategie studiumdigitale megadigitale media based teaching and learning at the Goethe-Universität Frankfurt Project to implement the elearning-strategie studiumdigitale elene Forum 17.4.08 Preparing universities for the ne(x)t

Mehr

Gastfamilienbogen Host Family Information

Gastfamilienbogen Host Family Information Gastfamilienbogen Host Family Information Bitte füllen Sie den Bogen möglichst auf englisch aus und senden ihn an die nebenstehende Adresse. Persönliche Daten Personal Information Familienname Family name

Mehr

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS)

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) This press release is approved for publication. Press Release Chemnitz, February 6 th, 2014 Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) With the new product line Baselabs

Mehr

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich?

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? KURZANLEITUNG Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? Die Firmware ist eine Software, die auf der IP-Kamera installiert ist und alle Funktionen des Gerätes steuert. Nach dem Firmware-Update stehen Ihnen

Mehr

August Macke 1887-1914 Abschied, 1914 Museum Ludwig, Köln

August Macke 1887-1914 Abschied, 1914 Museum Ludwig, Köln August Macke 1887-1914 Abschied, 1914 Museum Ludwig, Köln Ideas for the classroom 1. Introductory activity wer?, was?, wo?, wann?, warum? 2. Look at how people say farewell in German. 3. Look at how people

Mehr

Waldwissen.net (Forest-knowledge.net)

Waldwissen.net (Forest-knowledge.net) Waldwissen.net (Forest-knowledge.net) Conference of Directors of State Forest Research Institutes, Vienna, July 5-6th 2004 project idea Establish an internet-based, scientifically sound, comprehensive

Mehr

Neues Aufgabenformat Say it in English

Neues Aufgabenformat Say it in English Neues Aufgabenformat Erläuternde Hinweise Ein wichtiges Ziel des Fremdsprachenunterrichts besteht darin, die Lernenden zu befähigen, Alltagssituationen im fremdsprachlichen Umfeld zu bewältigen. Aus diesem

Mehr

Englisch. Schreiben. 18. September 2015 HTL. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung. Name: Klasse/Jahrgang:

Englisch. Schreiben. 18. September 2015 HTL. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung. Name: Klasse/Jahrgang: Name: Klasse/Jahrgang: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung HTL 18. September 2015 Englisch (B2) Schreiben Hinweise zum Beantworten der Fragen Sehr geehrte Kandidatin,

Mehr

Educational technologists in higher education: innovators, supporters and managers

Educational technologists in higher education: innovators, supporters and managers Eduhub Days 2010 Educational technologists in higher education: innovators, supporters and managers Responses to the Questions provided with Conference Registration Process Who we are? Job description

Mehr

Algorithms for graph visualization

Algorithms for graph visualization Algorithms for graph visualization Project - Orthogonal Grid Layout with Small Area W INTER SEMESTER 2013/2014 Martin No llenburg KIT Universita t des Landes Baden-Wu rttemberg und nationales Forschungszentrum

Mehr

Gibt es ein Leben VOR dem Feierabend? Work Life Balance. Senior Manager / HR Business Partner Central Europe

Gibt es ein Leben VOR dem Feierabend? Work Life Balance. Senior Manager / HR Business Partner Central Europe Gibt es ein Leben VOR dem Feierabend? Work Life Balance Melanie Walter Corporate HR Projects Peter Friedrich Senior Manager / HR Business Partner Central Europe Nordzucker AG Eine 175-jährige Success-Story

Mehr

Measure before you get measured!

Measure before you get measured! Measure before you get measured! Controlling Live Communication Zürich, 19. Juni 2014 Polo Looser, HQ MCI Group Vizepräsident Strategie & Consulting CMM, EMBA HSG, BsC Board www.faircontrol.de Uebersicht

Mehr

Challenges in Systems Engineering and a Pragmatic Solution Approach

Challenges in Systems Engineering and a Pragmatic Solution Approach Pure Passion. Systems Engineering and a Pragmatic Solution Approach HELVETING Dr. Thomas Stöckli Director Business Unit Systems Engineering Dr. Daniel Hösli Member of the Executive Board 1 Agenda Different

Mehr

Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com)

Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com) Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com) Inhalt Content Citrix-Anmeldung Login to Citrix Was bedeutet PIN und Token (bei Anmeldungen aus dem Internet)? What does PIN and Token

Mehr

Big city medicine Metropolitan Health

Big city medicine Metropolitan Health Big city medicine Metropolitan Health Global Compact City Program PD Dr. Lutz Fritsche MBA Deputy Medical Director Charité University Medicine Berlin Big cities big health challenges Metropolitan areas

Mehr

Einkommensaufbau mit FFI:

Einkommensaufbau mit FFI: For English Explanation, go to page 4. Einkommensaufbau mit FFI: 1) Binäre Cycle: Eine Position ist wie ein Business-Center. Ihr Business-Center hat zwei Teams. Jedes mal, wenn eines der Teams 300 Punkte

Mehr

ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2. ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2

ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2. ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2 ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2 Seiten 2-4 ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2 Pages 5/6 BRICKware for Windows ReadMe 1 1 BRICKware for Windows, Version

Mehr

CU @ Wieland: Kupfer verbindet CU @ Wieland: Copper Connects. Trainee & Direkteinstieg Trainee & Direct Employment

CU @ Wieland: Kupfer verbindet CU @ Wieland: Copper Connects. Trainee & Direkteinstieg Trainee & Direct Employment Cu CU @ Wieland: Kupfer verbindet CU @ Wieland: Copper Connects Trainee & Direkteinstieg Trainee & Direct Employment Wieland auf einen Blick: Wir... sind ein weltweit führender Hersteller von Halbfabrikaten

Mehr

Wie agil kann Business Analyse sein?

Wie agil kann Business Analyse sein? Wie agil kann Business Analyse sein? Chapter Meeting Michael Leber 2012-01-24 ANECON Software Design und Beratung G.m.b.H. Alser Str. 4/Hof 1 A-1090 Wien Tel.: +43 1 409 58 90 www.anecon.com office@anecon.com

Mehr

Praktikum Entwicklung von Mediensystemen mit ios

Praktikum Entwicklung von Mediensystemen mit ios Praktikum Entwicklung von Mediensystemen mit ios WS 2011 Prof. Dr. Michael Rohs michael.rohs@ifi.lmu.de MHCI Lab, LMU München Today Heuristische Evaluation vorstellen Aktuellen Stand Software Prototyp

Mehr

Employment and Salary Verification in the Internet (PA-PA-US)

Employment and Salary Verification in the Internet (PA-PA-US) Employment and Salary Verification in the Internet (PA-PA-US) HELP.PYUS Release 4.6C Employment and Salary Verification in the Internet (PA-PA-US SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Critical Chain and Scrum

Critical Chain and Scrum Critical Chain and Scrum classic meets avant-garde (but who is who?) TOC4U 24.03.2012 Darmstadt Photo: Dan Nernay @ YachtPals.com TOC4U 24.03.2012 Darmstadt Wolfram Müller 20 Jahre Erfahrung aus 530 Projekten

Mehr

University of Applied Sciences and Arts

University of Applied Sciences and Arts University of Applied Sciences and Arts Hannover is the Capital of Lower Saxony the greenest city in Germany the home of Hannover 96 and has 525.000 residents, about 35.000 students and a rich history

Mehr

Incident Management in the Canton of Bern

Incident Management in the Canton of Bern Incident Management in the Canton of Bern KKJPD Workshop Switzerland-Finland 26 February 2015 Kartause Ittingen (TG) Dr. Stephan Zellmeyer, KFO / BSM, Canton of Bern Agenda Federalist system Structure

Mehr

Cluster policies (in Europe)

Cluster policies (in Europe) Cluster policies (in Europe) Udo Broll, Technische Universität Dresden, Germany Antonio Roldán-Ponce, Universidad Autónoma de Madrid, Spain & Technische Universität Dresden, Germany 2 Cluster and global

Mehr

Hochleistung durch Generationenvielfalt am Beispiel der SAP

Hochleistung durch Generationenvielfalt am Beispiel der SAP Hochleistung durch Generationenvielfalt am Beispiel der SAP Dr. Heidrun Kleefeld, SAP SE 29. Januar 2015, Straßbourg, Internationale Abschlusstagung DEBBI Public Agenda SAP Herausforderung demografischer

Mehr