2/ Schweizer Spitzenleistungen weltweit. Das Gelbe vom Ei. Die grössten Gefahren im Strassenverkehr. Neue Wege der Prävention

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "2/ 2012. Schweizer Spitzenleistungen weltweit. Das Gelbe vom Ei. Die grössten Gefahren im Strassenverkehr. Neue Wege der Prävention"

Transkript

1 2/ 2012 Schweizer Spitzenleistungen weltweit Das Gelbe vom Ei Die grössten Gefahren im Strassenverkehr Neue Wege der Prävention

2 54744 Nur ein Vorteil unserer neuen Sicherheitsbausteine: einselbstverteidigungskurs nach einer Beraubung. Mit den Sicherheitsbausteinen der Basler ergänzen Sie Ihren Versicherungsschutz bei der Haushaltsversicherung um innovative Zusatzleistungen. Zum Beispiel übernehmen wir die Kosten für einen Selbstverteidigungskurs nach einer Beraubung. Das hilft Ihnen dabei, neues Selbstbewusstsein zu gewinnen und sich imalltag wieder sicherer zufühlen. Mehr über die neuen Sicherheitsbausteine erfahren Sie bei Ihrem Kundenberater oder unter baloise.ch. Wir machen Sie sicherer.

3 Inhalt Kontakt Folgen Sie diesem roten Faden von dieser Seite bis Seite 29. Beantworten Sie auf dem langen Weg alle ROT-Fragen. Antworten: S. 28. Viel Spass! Titelstory Das Gelbe vom Ei Schweizer Unternehmen als Hidden Champions 4 News So schützen Sie Ihr Smartphone 6 Rettungshunde Spürnasen für alle Fälle 7 Report Sofortness! Alles haben wollen. Nicht warten! Woher kommt die neue Ungeduld? 8 8 Das Internet macht alles schneller. Warten ist lästig. Die neue Ungeduld und ihre Folgen 6-mal Sofortness 6-mal Langsamness 10 Zukunft Serie (8) Neu: Intelligente Kleiderbügel Individuelle Media-Show beim Shopping 12 Sicherheitswelt Ab sofort mehr Sicherheit beim Skifahren Grenzenloses Fahrvergnügen 13 Topangebot für Sicherheitsclub-Mitglieder 14 Schutz vor Phishing- s! 15 Risikobereitschaft, Suchtmittelmissbrauch Die grössten Gefahren im Strassenverkehr 16 Zweimal Basler-Sicherheitsbausteine Autoversicherung mit Pfiff 18 Individuelle Lösungen für meine Kunden Eine Basler-Kundenberaterin berichtet Wie man Jugendlichen mehr Verantwortung beim Autofahren vermitteln kann. Ein Report 22 Der Zahnarzt hat seinen Schrecken verloren. Modernste Technik macht es möglich Foto: Getty Images NummerSicher wird digital Postkarte mit Lösungszahl für Sudoku 20 Mehr Wissen Apps im Alltag die brauchen Sie wirklich! 21 Gesundheit Serie (8) Zähne zeigen nicht ziehen Die neuen, modernen Techniken 22 Interview mit Zahnarzt Dr. med. dent. Epting 24 Feelings Die Farbe Rot so herrlich verführerisch! 26 Schillernde Infos mit und über ROT 28 Sudoku Gewinnen Sie Lebensfreude pur im Wallis 30 Pinnwand Dresscode was tragen Mann und Frau wann wozu? 31 Impressum 29 Wir sind für Sie da! Informationen zu allen Fragen rund um die Sicherheitswelt bekommen Sie hier: Internet: Kundenservice: Rot hält uns auf, hält uns hin, zieht uns an. Rot: alles Verführung und noch viel mehr Vier Sportarten mit Roter Karte? NummerSicher 3

4 4 NummerSicher

5 Schweizer Spitzenleistungen weltweit Titelstory Hidden Champions Das Gelbe vom Ei Wir sind Mitglied in rund hundert internationalen Organisationen und damit eines der am besten vernetzten Länder der Welt. Darüber hinaus sorgen Schweizer Unternehmen für Höchstleistungen. Sie sind Hidden Champions Weltmarktführer im Verborgenen. Hier ein paar Beispiele für Innovation, Mut, Tüchtigkeit und Kreativität kurz: Swissness! Die Schweiz hat die meisten 4 000er ( ja, ist bekannt), europaweit das höchstgelegene Weinanbaugebiet ( kein Novum), besitzt den besten öffentlichen Verkehr mit dem engsten Netz ( weiss doch jeder Schweizer). Und weltweit legen wir im Zug auch die meisten Kilometer zurück. Im Durchschnitt km pro Jahr ( nichts Neues, oder?). Doch das kleine Land im Herzen Europas ist auch für manch grosse Überraschung gut, wenn es darum geht, weltweit einen Spitzenplatz einzunehmen. Hidden Champions werden diese Unternehmen genannt: versteckte Sieger. Versteckt, weil ihnen wirtschaftliche Erfolge und Innovationen wichtiger sind als Schlagzeilen in der Öffentlichkeit. Hier sind ein paar beeindruckende Beispiele von Schweizer Hidden Champions, alles Weltmarktführer: Ammann die Firma ist führender Bauausrüster für Maschinen, Systeme und Dienstleistungen mit Kernkompetenzen im Asphalt und für den Strassenbau. Getrieben von unermüdlichem Unternehmergeist, besteht das international renommierte Familienunternehmen seit 1869, jetzt in der fünften Generation. Die Länder am Roten Meer? Qnamic AG junges Software- Unternehmen, Nummer eins mit Software für Eisenbahn-Logistik. Qnamic-Produkte sorgen u. a. für bessere Auslastung der Verkehrsträger und deutlich weniger Planungsaufwand. Ein 1-Mrd.-Franken-Markt ist in Sicht. Laurastar Spitze im Bereich hochqualitativer Bügelsysteme. Weltweit mehr als 2,3 Millionen Produkte verkauft. 25 % der Schweizer Haushalte besitzen ein Laurastar-Bügeleisen. Jüngster Clou: eine 3D-Bügeleisensohle, die das Bügeln eines Hemdes in zwei Minuten ermöglicht Technologiepreis an der Foire de Paris. Falu Entdecker einer Marktlücke. Das Unternehmen (30 Angestellte) in Rüti baut Maschinen, mit denen Ohrenstäbchen und Watterondellen produziert werden. Dank Swissness und Kundentreue Aufstieg zum Weltmarktführer. Frutiger Company AG gegründet Hauptsitz Winterthur. In den Bereichen Schürfraupen und Reifenwaschanlagen die Nummer eins. Zusätzlicher Service für Ersatz- und Verschleissteile. Thomas Inderbinen der Aargauer fertigt in Handarbeit Trompeten, Flügelhörner und Saxofone für Jazzgrössen wie Candy Dulfer, Roy Hargrove und James Morrison. Seine Instrumente sind einzigartig, sagen die Stars. Trüb AG ihre Karten in nahezu jedem Portemonnaie von uns. Der Aarauer Hochsicherheitsbetrieb produziert neben Bank- und Kundencards, der Schweizer Identitätskarte (ID) und SuisseID auch noch Pässe und Fahrausweise für diverse Länder. LSE-System AG führender Anbieter von Innenrohrsanierungen in Wollerau. Der Fokus des Familienunternehmens auf Qualitätsmanagement und Forschung in den letzten Jahren hat zu einer Verdoppelung der Aufträge geführt. Eine besondere Erfolgsstory. Unternehmen in der Schweiz das ist Innovation und Inspiration zugleich: Kult, wenn auch keinesfalls modisch ist laut eigenen Angaben die Unterwäsche von Zimmerli of Switzerland. Schauspieler, Könige, Künstler und sogar Politiker aus aller Welt schwören auf die Textilien aus Aarburg. Dazu passt auch, dass ohne einen einzigen Kaffeebaum im Land die Schweiz die Drehscheibe des globalen Kaffeehandels und in der Herstellung von Kaffeemaschinen sogar Weltmarktführer ist Wahrlich, viel Unbekanntes, aber das Gelbe vom Ei! Foto: Fotolia.com NummerSicher 5

6 Leserbriefe Zu: NummerSicher 1/2012 NummerSicher Das Magazin der Basler Versicherungen 1/2012 Die Natur, Tiere, Menschen alle brauchen mehr Respekt! Spezieller Service: Home Attendant der perfekte Nachbar Guten Morgen! Als ich das Heft aus dem Kuvert zog und las Die Natur, Tiere, Menschen alle brauchen mehr Respekt! selten so gelacht. Wo-wie-wann-wer hat in der heutigen Zeit der Generation Abfall-auf-den- Boden-werfen, 7-Tage- Partygänger, Autoraser, iphone-süchtige, Energy-Drink-Abhängige, Party-Slang-Sprache kurz gesagt Generationalles-einfach-nur-egal noch Respekt? Sehen Sie, sehr geehrte Frau Brockmüller, die Jungen fordern Respekt, zeigen aber überhaupt keinen. Das kann ich jeden Tag sehen. In den Zügen, Bussen, aber auch in Geschäften und im sonstigen Alltag. Lärm, Abfall, rücksichtsloses und arrogantes Auftreten! In der ganzen Schweiz unisono das gleiche lausige Bild! (Christian Rauber, Sierre) Antwort der Redaktion: Sehr geehrter Herr Rauber, ich danke Ihnen für Ihre Mail und hoffe, Sie haben das Magazin nicht nur aus dem Kuvert gezogen, sondern die Geschichte zu der Schlagzeile auch gelesen. Die alltäglichen Szenen, die Sie beschrieben haben, die kennen und unter denen leiden wir wohl alle. Doch nur wer in einer respektvollen Umgebung aufwächst, wem Selbstwertgefühle vermittelt werden, entwickelt Selbstvertrauen und den Glauben an sich selbst und ich denke, dazu können wir alle beitragen. Die Kehrseite von Respekt äussert sich in Form von Aggression, Gewalt und Mobbing... Szenen wie die grosse Hilfsbereitschaft in allen Schichten und Altersklassen nach den Tsunami-Katastrophen in Thailand 2004 und im letzten Jahr in Japan nähren in mir persönlich die Hoffnung, dass uns Menschen doch noch nicht alle Werte verloren gegangen sind und es sich zum Guten wenden kann. Zu: Auf Besuch zum Mond! 1/2012, Seite 26 ff. Ich lese gerne Ihr Magazin. Alle Artikel merk- und lesewürdig von A bis Z! Doch erlaube ich mir eine kleine Bemerkung. Auf Seite 28, Titel: Wie heisst der Mond in welchem Land?-Mond-Sprachenrätsel entdeckte ich eine Fehlübersetzung: Mond heisst auf Türkisch: Ay und nicht: Uydu! (Uydu heisst auf Deutsch: Trabant). Freue mich weiterhin auf Ihre faszinierende Sichere Nummer :-) (Selma Goecen, Gurmels) Antwort der Redaktion: Liebe Frau Goecen, danke für das grosse Kompliment, das Sie uns gemacht haben. Ihre kleine Anmerkung bezüglich der Mond-Sprachenrätsel- Übersetzung werde ich an das Übersetzungsbüro weiterleiten. Vielleicht lag es daran, dass der Mond als Trabant der Erde gilt Die Redaktion behält sich vor, die Briefe zu kürzen. Foto: babimu Fotolia.com Baloise Sicher im mobilen Netz Sicherheitstipp Schützen Sie Ihr Smartphone Kurzmitteilungen austauschen, s lesen, Online-Banking, Ticketkauf für öffentliche Verkehrsmittel, Barcode-Scanner und mehr Handys sind schon längst nicht mehr nur zum Telefonieren da. Aber Achtung! Bei der Nutzung des Internets mit mobilen Geräten, wie einem Smartphone, bietet es sich an, genauso vorsichtig zu sein wie mit dem PC. Und für beide gilt: Updates installieren! Werden Sicherheitslücken bei einer Software bekannt, so werden sie von den Herstellern meist schnell geschlossen. Bieten Sie Datendieben möglichst keine Angriffsfläche, und führen Sie Sicherheitsupdates für installierte Software einschliesslich Betriebssystem regelmässig und zeitnah aus! Die Basler engagiert sich seit 1998 bei den Swiss Indoors, dem grössten Tennisturnier der Schweiz Gewinnen Sie 2 von 50 Tickets! Im Rahmen der ATP WORLD TOUR 500 präsentieren die Swiss Indoors Basel diesen Herbst einmal mehr Tennis vom Feinsten. Roger Federer wird an seinem Heimturnier den Titel erneut gegen ein Feld von Weltklassespielern verteidigen. Mit der richtigen Antwort und etwas Glück sind Sie am Mittwoch, 24. Oktober 2012 in Basel dabei und erleben die einzigartige Centre-Court-Atmosphäre und die internationalen Tennisstars hautnah. Sagen Sie uns einfach, wie oft Rekordgewinner Roger Federer die Swiss Indoors bereits für sich entschieden hat. Einsendeschluss ist Freitag, der 5. Oktober Mitarbeiter der Basler und ihre Angehörigen sind ausgenommen. Gewinnerin des Preisausschreibens Drei Tage Verwöhnzeit im Tessin im eleganten 4-Sterne ESPLANADE Hotel & SPA Locarno heisst es für Basler-Kundin Frau Vreni Engert aus Schiers. Überreicht wurde der Gutschein für die Junior-Suite mit Seeblick für zwei Personen von ihrer persönlichen Kundenberaterin Frau Bianca Disch. Was beinhaltet die Rote Liste? 6 NummerSicher

7 News Intern Erdbeben wie in Indonesien 2009 (im Bild das REDOG-Team nach der Rückkehr von seiner Mission) oder Japan 2011 sind ein Haupteinsatzfeld für Rettungshunde REDOG: Spürnasen für alle Fälle Rettungshunde für die Suche nach Verschütteten und Vermissten einzusetzen, hat in der Schweiz eine lange Tradition. REDOG, der Schweizerische Verein für Such- und Rettungshunde, bildet seit Anfang der 1970er-Jahre Vierbeiner und ihre Hundeführer für den Einsatz in Erdbebengebieten, bei Explosionen und Gebäudeeinstürzen aus. Die freiwilligen, ehrenamtlichen Helfer von REDOG kommen auch zum Einsatz, wenn über die REGA- Notfallnummer 1414 oder bei der Polizei eine Vermisstenmeldung eingeht. Die Hundenase verfügt über 200 Mio. Riechzellen im Gegensatz zu den 5 Mio. Zellen des Menschen und ist in der Lage, feinste Duftnoten zu verarbeiten. Diese Fähigkeit und eine gesunde Portion Arbeits- und Spielfreude lassen sich auf unterschiedlichste Weise nutzen: zur Suche von Drogen, Sprengstoff oder lebenden und toten Menschen. Einen neuen Einsatzbereich haben drei Rettungshunde der REDOG-Regionalgruppe Basel: Sie sind im Auftrag des Amtes für Wald beider Basel ausgebildet, Laubbockkäfer aufzuspüren, die ungewollt aus Asien als blinde Frachtpassagiere eingeführt werden und in unseren Wäldern grosse Schäden anzurichten drohen. Basler unterstützt erfolgreiche Suchtmittelprävention für Jugendliche Wettbewerbsprämierung Jugend + Sucht Über 320 Plakatarbeiten haben Jugendliche im Rahmen des Wettbewerbs des Präventionsprojektes Jugend + Sucht in 2011 eingereicht. Das Projekt wird durch die Firma ckt gmbh Gesundheitsförderung + Prävention durchgeführt. Am Basler-Sicherheitstag, Freitag, den 13. April, wurden die besten drei Plakate von der Preis-Sponsorin Basler am Hauptsitz prämiert. Die Gewinner erhielten ein 3-Jahres- (1. Rang), 2-Jahres- (2. Rang) oder 1-Jahres- (3. Rang) Halbtax-Abonnement der SBB. Mehr zum Thema Suchtmittel im Strassenverkehr in der Sicherheitswelt ab Seite 16. Das Siegerplakat Foto: redog.ch Foto: Friedel Amann Kurz & knackig The Australian Pink Floyd Show Eclipsed By The Moon Europatour Zum 40-jährigen Bestehen des Albums Dark Side of the Moon hat sich die erfolgreiche Cover- Band zum Ziel gesetzt, alle Songs des Albums Note für Note in kompletter Länge zu spielen. Basel, Zürich, Sursee: Mai St. Moritz City Race Wenn die Skipiste ins Dorf verlegt wird, Celebrities und Gäste sich im Parallelslalom messen und Musik und Champagnerklima die Luft erfüllen, wird in St. Moritz der Winter eingeläutet: FIS Ski World Cup 13 AUDI FIS Ski World Cup 2013 vom 11. bis zum 13. Januar in Adelboden. Der offizielle Ticketvorverkauf beginnt am Samstag, den 10. November 2012, ab 8 Uhr. Tickets unter: AVO SESSION Basel Hier kommen Sie Ihren Stars so nahe wie kaum an einem anderen Musik-Event. Wegen des Messeumbaus findet die AVO SESSION dieses Jahr ausnahmsweise im Musical Theater Basel statt. Vom 26. Oktober bis 15. November Der Ticketverkauf startet am 5. September. Foto: Dominik Plüss Leben retten Basler-Sicherheitstag Am Freitag, 13. Juli 2012 zeigten Samariter den Mitarbeitenden der Basler zum dritten Mal, wie man professionell Leben rettet. An Dummies konnten Interessierte ausprobieren, wie es ist, mit einem Defibrillator das Herz wieder zum Schlagen zu bringen. NummerSicher 7

8 Sofortness! Sofortne Was bedeutet rotsehen? 8 NummerSicher

9 Report Sofortness ss! Alles haben wollen jetzt gleich. Nur nicht mehr warten, alles lieber heute als morgen. Die verrückten Folgen der neuen UNGEDULD. Das Internet macht's möglich Foto: Monkey Business - Fotolia.com und unser Appell an die Langsamkeit Ich will alles Ich will alles Und zwar sofort Eh' der letzte Traum in mir zu Staub verdorrt Ich will leben Will mich geben So wie ich bin Und was mich kaputt macht Nehm' ich nicht mehr hin Songtext der Sängerin Gitte Haenning Foto: Getty Images Ein renommierter Elektronikhersteller gibt bekannt, dass sein neuester Multifunktionsdrucker bereits zwei Sekunden nach dem Start kopieren könne. Amerikaner und Japaner entwickeln Computer, die sich wie eine Lampe anknipsen lassen: Pling, los geht s. Aufwärmen? Abwarten? Ausharren? Vorbei! Das neue Motto lautet: Jetzt, sofort, alles, immer und überall. Das Schlagwort dieser neuen Schnellsucht heisst Sofortness. Die Technik macht Tempo, das Leben schaltet den Turbo ein, die Welt erhöht die Drehzahl, und der Mensch ja, was macht er, kommt er überhaupt noch mit? Das kühle, knappe Kunstwort, das der Schriftsteller und Internetexperte Peter Glaser nach Vorbildern wie Fitness, Fairness oder Cleverness ersann, steht für den prekären Zustand kurz vor der Überhitzung, vorm Überlaufen, vorm Explodieren. Es beschreibt die immer grössere, wachsende Hektik, die unsere Lebensqualität umfasst. Sofortness ist nicht nur, aber vor allem in der digitalen Welt, Gesetz: Für das Netzpublikum stellt sofort den einzigen akzeptablen Zeitrahmen beim Finden von gewünschten Informationen dar, sagt der Marketingexperte Andreas Klug vom Softwarehaus ITyX, der vernetzte Verbraucher möchte sofort bedient werden, ohne Friktionen, ohne Bürokratie und am besten auf Knopfdruck. Sein Kollege Scott Kolman vom New Yorker Technologieentwickler SpeechCycle spricht von der Jederzeit-Intelligenz der App-Economy : Ein Fingerdruck und jede Frage findet sekundenschnell die jeweils aktuellste Antwort. Mehr noch: Im Internet der Dinge, in dem nicht mehr nur Menschen, sondern auch Maschinen mitmachen, wird es möglich, per Smartphone alles von unterwegs ohne jeden Zeitverlust mit Haushaltsgeräten, der Heizungsanlage und auch mit dem Auto zu regeln. Sofortness macht das Leben leichter: Der Anruf beim Arzt etwa wird zum Auslaufmodell. In Zukunft klicken sich Patienten auf der Homepage gleich selbst in den Terminkalender des Doktors. Intelligente Stromzähler messen den Verbrauch von Haushalten im Minutentakt und gleichen ihn mit der aktuellen Lage der Stromversorgung ab. Autos fordern nötige Ersatzteile selber an. Andreas Kamagaew vom Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik (IML) sieht uns auf dem Weg zur Ambient Intelligence, einer technisierten Umgebung, die sich von selbst auf jeden Wunsch des Menschen einstellt. Ganze Märkte werden aus Sofortness entstehen, prophezeit Internet-Experte Sascha Lobo. Die Entwicklung entspricht dem neuen Zeitgefühl des 21. Jahrhunderts. Sein Charaktermerkmal ist die Ungeduld. Wir wollen nicht mehr warten, sondern alles haben und das auch noch immer schneller, sagt der Wiener Unternehmensberater Roman Wag- NummerSicher 9

10 Sofortness! Fortsetzung von Seite 9 ner. Alles gut? Wohl eher nicht, denn Die Menschen haben verlernt, dass bestimmte Dinge einfach eine bestimmte Zeit in Anspruch nehmen, meint Internet-Experte Andreas Maucher. Sofortness ist dafür verantwortlich, dass sich die Lebensqualität verringert. Davor warnt schon heute der Psychologe und Psychoanalytiker Prof. Dr. Dr. Rolf Haubl vom Sigmund-Freud- Institut. Nach seinen Erfahrungen hat die fortschreitende Beschleunigung unserer Alltagsprozesse viele Schattenseiten, zum Beispiel die Zunahme der Burn-outs. Auch der Wirtschaft drohen Probleme: Unter Bedingungen der Beschleunigung bleibt immer häufiger keine Zeit herauszufinden, was Beschäftigte besonders gut können oder warum sie den Arbeitsanforderungen nicht mehr gerecht werden, sagt Prof. Haubl. Langsame Beschäftigte können sich in beschleunigte Veränderungsprozesse nur sehr schwer einbringen, und schnelle Beschäftigte erzielen nicht wie selbstverständlich die besten Arbeitsergebnisse. Hierfür muss noch um optimale Lösungen gerungen werden. Einsicht muss her: Geschwindigkeit ist keine Hexerei, eine Mozart-Oper in fünf Minuten kein Kunstgenuss, ein Beatles-Song in fünf Sekunden kein Hit. Wichtigstes Motiv der Sofortness-Süchtigen ist denn auch nicht die Freude an besserer Qualität, sondern die schlichte Ungeduld. Nicht erst lange sparen, sondern kaufen auf Pump. Alles schnell, alles billig. Die Verführung zur Gier. Ich bin im Ruhestand und nicht auf der Flucht!, wehrt sich im Witz ein Rentner, den Eilige schubsen. Pensionäre wissen die Zeit zu schätzen. Wer das nicht tut, hat das Leben schneller verpasst, als er denkt. Fotos: Getty Images 6 x Sofortness Wie das Leben schneller wird Fast Food Schnell im Biss. Ernährungsexperten bemängeln vor allem Qualität und warnen vor Gesundheitsrisiken: zu viel Fett, zu viel Salz, zu viel Zucker. Selbst hier werden Warteschlangen nicht akzeptiert und langsame Shops schnell ignoriert. Coffee to go Immer beliebter: Der Schnellkaffee im handlichen (oft zu heissen) Plastikbecher für unterwegs. Der Handel jubelt, aber für Geniesser sind Mobil-Mokka und andere Bohnen-Mixdrinks Menetekel einer niedergehenden Kaffeekultur. Multitasking Studien belegen, dass der Mehrprozessbetrieb im Kopf oft zu Lasten der Qualität geht: Der IQ sinkt um 10 Punkte, die Produktivität um bis zu 40 Prozent, Stressund Fehlerquote steigen, werden als notwendiges Übel hingenommen. Google Schnelligkeit siegt. Die Suchmaschine liefert in Millisekunden Millionen Informationen. Nicht gelöstes Problem: Unnützes, Unwichtiges, Unseriöses werden nicht ausgefiltert. Twitter Das elektronische Gezwitscher ist die digitale Echtzeit-Anwendung zum Mikroblogging, wird häufig als öffentliches Online-Tagebuch definiert. Wer mitmacht, muss schnell sein und immer am Ball bleiben. Power-Tourismus Gesucht: das vollgepackte Urlaubsprogramm, und das alles möglichst ohne Anmeldung und Wartezeiten Sightseeing, Sport, Disco. Spass pur zählt. Erholungswert? Egal. Nicht nur Schauspieler gehen über den roten Teppich, auch 10 NummerSicher

11 Report Sofortness 6 x Langsamness Eile ohne Weile Wie das Leben besser wird Slow Food Bewusst essen: genussvolle, gesunde und regionale Gerichte. Beispielhaft: Der Slow Food -Verein, 1989 in Paris gegründet, hat Mitglieder. Sein Logo: die Weinbergschnecke als Symbol für sich Zeit lassen bei Mahlzeiten. Coffee to sit Ein Caffè macchiato aus der vorgewärmten Porzellantasse schmeckt nachhaltig gut, hat Stil und lädt zum Verweilen ein. Tassen passen nicht in die Wegwerf-Mentalität. Achtsamkeit Qualitätssicherung und das Gegenteil von Multitasking: Wer sich täglich 30 Minuten auf eine bestimmte Sache konzentriert, hat nach acht Wochen messbar mehr Zellen in den fürs Lernen wichtigen Hirnregionen. Lexikon Alt wie die Bibel und oft nicht mehr aktuell, aber dafür zuverlässig und hintergründig. Das Blättern kostet zwar Zeit, schenkt uns aber auch Ruhe zum Nachdenken, damit neue Impulse und neue Ideen entstehen können. Bar Der klassische Treffpunkt der Kommunikativen eine beliebte und oft wichtige Info-Börse. Die News kommen zwar mit Verzögerung, aber dafür meist nach Interesse gefiltert und oft auch schon kommentiert. Slow Tourism Einfach Urlaub machen: radeln, wandern, Kanu fahren, angeln, dösen und mal nichts tun vielleicht der beste Ferienluxus. Rückbesinnung auf Ruhe und Gelassenheit: Erholungswert garantiert. Die wachsende Ungeduld der Generation sofort lässt sich messen: Wenn eine Einkaufsseite im Internet nicht innerhalb von drei Sekunde geladen ist, klicken sich schon 40 Prozent der potenziellen Kunden wieder weg. Branchenführer Amazon setzt jeden Tag umgerechnet 64 Millionen CHF um. Verzögert sich der Aufbau der Seite auf dem Bildschirm nur um eine einzige Sekunde, gingen dem Internetgiganten pro Jahr über 15 Milliarden CHF verloren. Die Suchmaschine Google beantwortet jeden Tag über drei Milliarden Anfragen, pro Sekunde Würde die Antwortgeschwindigkeit nur um vier Zehntelsekunden gedrosselt, würde die Zahl der täglichen Anfragen um acht Millionen zurückgehen. Sofort als Wort Der in Berlin lebende Österreicher Peter Glaser (55) schreibt seit 1980 über die Entwicklung der digitalen Welt. Das Kunstwort Sofortness erfand er 2007 in einem Artikel für die Zeitschrift Technology Review. Sein Blog Glaserei schildert Skuriles, Phänomenales und Kurioses erhielt er für seine Erzählung Geschichte von Nichts den Ingeborg-Bachmann-Preis. Sofort im Wort Man könnte polemisch sagen, dass die Sofortness mit einer Verringerung von Lebensqualität, aber auch von Lebenszeit einhergeht. Prof. Dr. Dr. Rolf Haubl, Direktor des Sigmund-Freud-Instituts NummerSicher 11

12 Unsere Zukunft Serie (8) Fotos: Sieht fast aus wie ein normaler Kleiderbügel, ist dieses Exemplar aus Japan allerdings nicht. Er zaubert bewegte Bilder an die Wand (rechts oben) Multimedia-Show beim Shopping Was ist das Rote Kreuz? Intelligente Kleiderbügel machen es möglich. Das Aus für Schaufensterpuppen, die still und starr Modell standen? Hundertmal ist nichts passiert. Die Kundin steht im Kaufhaus vor dem endlos langen Blusen-Regal, greift sich einen Kleiderbügel, hält ihn in die Luft und betrachtet das blaue Schmuckstück mit kurzen Ärmeln, hält es sich noch an den Oberkörper und schwupps steckt der Kleiderbügel zwischen den vielen anderen. Einkaufs-Routine Eine Prozedur, wie sie zigtausendfach täglich überall in Kaufhäusern und Boutiquen stattfindet. Einkaufs-Routine ohne Emotionen. Damit kann es weltweit bald vorbei sein. Ein japanisches Unternehmen bringt Schwung in den Einkauf von der Stange. Wer einen Kleiderbügel in die Hand nimmt, bekommt seine eigene kleine Modenschau. Denn dahinter an der Wand ist ein überdimensionaler Plasmaschirm angebracht, auf dem in diesem Moment das Kleidungsstück in Bewegung erscheint. Von allen Seiten. Angezogen, dreidimensional. Die überraschte Kundin kann genau sehen, wie das Kleidungsstück wirkt, wenn man es trägt Kaufen ein emotionaler Akt Werbepsychologen sind von dieser Erfindung begeistert. Endlich sei es an der Zeit, dass mehr Emotion und Information am Point of Sale stattfindet. Der Einkauf wird zum Erlebnis, die Kunden fühlen sich sicherer und kaufen durchaus auch mal etwas, weil sie die kleine Multimedia-Show überzeugt hat. Das Patent ist denkbar einfach. Wenn ein Kleidungsstück vom Halter genommen wird, schickt der intelligente Kleiderbügel ein Signal zu einem Rechner im Laden, der die Show auf der Leinwand auslöst. Mit unaufdringlichen Show-Effekten und Kaufinformationen. Solch eine Performance bedeutet das Ende der Schaufensterpuppen, die still und starr eine Bluse oder Hose präsentierten. Kaufen ist immer ein emotionaler Akt. Und wenn es dann noch Informationen gibt, welcher Schlips zum ausgesuchten Hemd passt, kauft der Kunde beides. Multimedia beim Shopping bald überall? Schaufensterpuppen, wie wir sie seit Jahrzehnten kennen statisch, regungslos. Haben sie in Zukunft ausgedient? Foto: Getty Images 12 NummerSicher

13 Sicherheitswelt Aktuelle Themen Vier Sonderseiten rund um Ihre für Versicherung mehr Sicherheit Grenzenloses Fahrvergnügen Foto: Stöckli Outdoos Sports Fabienne Suter, Schweizer Skirennfahrerin, gehört der Nationalmannschaft von Swiss- Ski an und ist vor allem in den Disziplinen Super-G und Abfahrt erfolgreich. Die Weltcupfahrerin fährt Stöckli-Ski Geringeres Verletzungsrisiko dank der richtigen Ausrüstung S Adrian Albrecht, Leiter Marketing und Mitglied der Geschäftsleitung Stöckli Outdoor Sports kifahren und Snowboarden gehören zu den beliebtesten Sportarten in der Schweiz. Mehr als zwei Millionen Schweizerinnen und Schweizer geniessen den Sport im Schnee. Tendenz steigend. Doch die Verletzungsgefahr steigt mit. Laut einer Studie der Schweizer Beratungsstelle für Unfallverhütung bfu verunfallen in der Schweiz Skifahrer und Snowboarder pro Jahr. Die bfu empfiehlt allen Schneesportlern deshalb, sich mit einem gezielten Training fit zu machen, die Ausrüstung zu kontrollieren und die Skibindungen noch vor der ersten Abfahrt in einem Fachgeschäft überprüfen zu lassen. Die Basler Versicherung stellt den Mitgliedern der Basler-Sicherheitswelt mit Stöckli Outdoor Sports einen anerkannt kompetenten Kooperationspartner an die Seite. Fragen an Adrian Albrecht, den Leiter Marketing: Herr Albrecht, inwiefern kann das Verletzungsrisiko im Wintersport durch eine richtige Ausrüstung minimiert werden? Grundvoraussetzung ist muskuläre Fitness. Ebenso wichtig ist, dass Skier gepflegt werden und zum eigenen Fahrkönnen passen. Mit ungepflegten, abgenutzten Skiern NummerSicher 13

14 Sicherheitswelt Kooperationspartner Grenzenloses Fahrvergnügen kann man weder richtig carven noch vernünftig gleiten. Man bleibt schneller hängen das kann zu bösen Verletzungen führen. Das Gleiche gilt für die Ausrüstung: Anfänger haben keine Freude an einem Rennski, der schwierig zu fahren ist. Mit einem drehfreudigen Carving-Ski lässt sich einfacher ein Schwung fahren, die Zufriedenheit ist grösser. Warum ist der bfu-bindungscheck so wichtig? Die Bindung hat einen Auslösemechanismus, der jedes Jahr aufs Neue kontrolliert werden muss. Wenn der klemmt, wird s gefährlich. Man bleibt im Falle eines Sturzes zu lange im Ski hängen. Laut einer Studie des Österreichischen Skiverbandes könnten Knieverletzungen mit einem jährlichen, professionellen Bindungscheck um die Hälfte reduziert werden. Und Stöckli bietet Versicherten der Basler diesen Bindungscheck umsonst an? Ja, damit sie sicherer den Berg hinunterkommen. Das ist uns wie der Basler auch ein Anliegen. Profitieren Sie JETZT! Welche Bedeutung haben Helme und Rückenpanzer? Früher gab es viele Knochenbrüche auf den Pisten, heute mehr Kopf- und Rückenverletzungen. Es ist mehr los auf den Pisten. Immer mehr drängeln den Berg hinauf, und dadurch kommt es vermehrt zu Kollisionen. Die Folgen lassen sich durch Helme und Rückenpanzer mindern. Organisationen wie die bfu haben viel dazu beigetragen, dass heutzutage fast jeder einen Helm trägt. Aber: Der beste Helm nützt nichts, wenn er nicht passt. Gerade Kinder tragen oft zu grosse Helme. Da wird am falschen Ende gespart. Inwiefern kommen die Entwicklungen und Tests den Spitzensportlern zugute? Ständig werden neue Materialien, Aufbauten und Kombinationen getestet. Pausenlos sind Teams unterwegs, die Schnelligkeit, das Drehverhalten, die Materialbelastbarkeit und mehr testen. Die gesammelten Daten und Erkenntnisse fliessen bei Stöckli direkt in die Konstruktion ein und lassen auch Rückschlüsse zu, was zu welchem Fahrertyp passt. Stöckli steht bekanntlich für handwerkliche Perfektion Ich bezeichne uns gern als Manufaktur. Stöckli ist kein hochindustrieller, sondern ein handwerklicher Betrieb. Ein Ski durchläuft viele Prozesse, geht durch viele Hände. Das Ergebnis ist immer 100 Prozent aufwendig in Handarbeit in der Zentralschweiz hergestellt. Ein Berater kann aus dem Sortiment den perfekten Ski für seinen Kunden ausloten. Wie einen massgeschneiderten Anzug. Und wenn ein Ski zum Kunden passt, dann bedeutet es auch mehr Sicherheit. Warum unterstützt Stöckli die Basler-Sicherheitswelt? Wir arbeiten schon seit vielen Jahren mit der Basler Versicherung zusammen. Die Basler hat wie wir typische Schweizer Werte. Sport und Sicherheit gehören für uns zusammen. Vorteilspreis für Mitglieder des Basler-Sicherheitsclubs* Exklusiv für Sie! Jetzt mehr Fahrvergnügen: Sofortrabatt und Stöckli-Bonus Ab sofort: Kostenloser bfu- Bindungscheck (Wert CHF 15) für alle Mitglieder des Basler- Sicherheitsclubs*, gegen Vorlage des Clubausweises in der Saison 2012/2013! Mitglieder des Basler-Sicherheitsclubs* erhalten einen Spezialrabatt auf alle Arten von Ski- und Snowboard-Services, auf Skihelme und Rückenprotektoren. Bitte den nachstehenden Bon ausschneiden und zusammen mit dem Clubausweis des Basler-Sicherheitsclubs vorlegen. Gültig bis 30. November Einlösbar in allen 15 Stöckli-Filialen (Standorte unter Keine Kumulation mit anderen Rabatten oder Aktionen. Nicht gültig auf bereits reduzierte Artikel oder Sonderbestellungen. Ski- & Snowboard-Service 50 % Sofortrabatt und 5 % Stöckli-Bonus auf alle Arten von Services: grosse, kleine und spezielle Weltcup-Rennservices. Gültig für 1 Paar Ski oder 1 Snowboard pro versicherte Person. Gültig bis 30. November Einlösbar in allen 15 Stöckli-Filialen. Keine Kumulation mit anderen Rabatten oder Aktionen. Nicht gültig auf bereits reduzierte Artikel oder Sonderbestellungen. Skihelme & Rückenprotektoren 40 % Sofortrabatt und 5 % Stöckli-Bonus auf alle Skihelme und Rückenprotektoren im Stöckli-Sortiment. Gültig für 1 Artikel pro versicherte Person. Gültig bis 30. November Einlösbar in allen 15 Stöckli-Filialen. Keine Kumulation mit anderen Rabatten oder Aktionen. Nicht gültig auf bereits reduzierte Artikel oder Sonderbestellungen. *NEU: Ab sofort kann jeder Basler-Kunde Mitglied im Basler-Sicherheitsclub werden! 14 NummerSicher

15 Foto: Ingo Bartussek - Fotolia.com Achtung: Phishing! Passwortanfragen nie beantworten! Immer wieder tauchen Phishing- s auf, mit denen Betrüger versuchen, Kreditkarten- und Kontodaten auszuspionieren, um diese für illegale Transaktionen zu nutzen G efälschte s, die den s seriöser Unternehmen täuschend ähnlich sehen, fordern den Empfänger auf, per Antwort- Mail oder auf einer Webseite seine persönlichen Daten zu aktualisieren. Die unechten s enthalten oftmals das Logo sowie die Adresse des Unternehmens. So schützen Sie sich Verdächtige s niemals öffnen, sondern sofort löschen. Löschen Sie die Phishing- s auch aus dem Papierkorb. Klicken Sie keinesfalls auf Links in Phishing- s, da sich sonst möglicherweise ein Trojaner (Virus) auf Ihrem PC installiert. Geben Sie niemals Ihre PIN oder Passwörter an! Installieren Sie eine Phishing- Erkennungssoftware, bleiben Sie aber trotzdem wachsam, und befolgen Sie die obigen Regeln. Die Baloise Bank SoBa und TopCard werden Sie nie in einer zur Herausgabe oder Änderung Ihrer Kartendaten oder Sicherheitsinformationen auffordern. Ignorieren Sie solche Anfragen konsequent, und klicken Sie keine Links an. Info Was bedeutet Phishing? Phishing ist eine Art Betrug über vermeintlich seriöse s, Kurznachrichten und Webseiten, um Personen ihre vertraulichen und persönlichen Daten zu entlocken. Der Begriff stammt von fishing, dem Angeln, ab. Das eingesetzte ph steht für password harvesting (Passwort ernten). Die Betroffenen sollen durch eine Täuschung persönliche Daten preisgeben, welche einen Kreditkartenbetrug und andere gravierende Eingriffe in ihre Privatsphäre ermöglichen. Weitere Sicherheitstipps unter: NummerSicher 15

16 Risikobereitschaft, Selbstüberschätzung, Suchtmittelmissbrauch Die grössten Gefahren im Strassenverkehr Wie kann man Jugendlichen mehr Verantwortung beim Autofahren vermitteln? Die Schweizerin Claudia Kälin-Treina geht mit der Basler neue Wege mit viel Anerkennung und Erfolg David Schmid, Jurist der Basler Versicherungen und Referent aus dem Bereich Schaden Claudia Kälin-Treina, Gründerin der ckt gmbh S onntagmorgen, 25. März Verkehrskontrolle der Kantonspolizei Zürich an der Pfingstweidenbrücke. Um ca. 06:59 Uhr nähert sich ein schwarzer Audi. Als ein Polizist dem Lenker ein Haltezeichen gibt, gibt der Fahrer Gas, durchbricht die Kontrollstelle und rast Richtung Schlieren. Eine Patrouille verliert den Wagen an der Stadtgrenze aus den Augen. Zehn Minuten später meldet eine Anwohnerin, dass sich an der Würzgrabenstrasse, unter der Europabrücke, ein Verkehrsunfall ereignet habe. Es ist schnell ermittelt, dass es sich um den schwarzen Audi handelt. Im Unfallwagen befinden sich sechs Personen, zwei Frauen und vier Männer im Alter von 16 bis 19 Jahren. Das 16-jährige Mädchen wird durch den heftigen Aufprall getötet, ein 18-Jähriger erleidet schwere Kopfverletzungen, die anderen nur leichte Blessuren. Der Lenker, 17 Jahre alt, ohne gültigen Führerausweis, kommt mit mittelschweren Verletzungen ins Hospital. Ein leider fast alltäglicher Fall mit unübersehbaren Folgen. Der SINUS-Report 2011 (heisst: Sicherheitsniveau und Unfallgeschehen im Strassenverkehr ) der Schweizer Beratungsstelle für Unfallverhütung bfu belegt, dass Unfälle im Strassenverkehr die häufigste Todesursache von Jugendlichen sind. Hauptgründe: erhöh- 16 NummerSicher

17 Sicherheitswelt Engagement Zürcher Europabrücke, März 2012: Der 17-jährige Fahrer verliert auf der Flucht vor der Polizei die Kontrolle über den schwarzen Audi RS6. Vier seiner Mitfahrer können sich teils schwer verletzt aus dem Wrack retten, eine 16-Jährige stirbt te Risikobereitschaft, Selbstüberschätzung und auch übermässiger Suchtmittelkonsum. Alles Gründe für Claudia Kälin- Treina (49), 1998 die ckt gmbh für Gesundheitsförderung + Prävention zu gründen. Seitdem ruft sie Jahr für Jahr immer neue Präventionsveranstaltungen ins Leben. Dazu gehören so aktuelle Projekte wie Jugend + Sucht oder Null auf 100. Vorgeführt werden in drastischer Weise die Auswirkungen von verantwortungslosem Fahrverhalten wie im Falle des schwarzen Audi. Die Basler Versicherungen engagieren sich mit Referenten aus dem Bereich Schaden an den Präventionstagungen. David Schmid, Foto: newspicturse.ch/markus Heinzer Jurist bei der Basler Versicherung und einer der Referenten: Für uns ist dieses Engagement im Bereich der Jugendarbeit eine konsequente Weiterführung unserer Projekte für mehr Sicherheit auf den Strassen. Gerade Jugendliche sind im Bereich Strassenverkehrsunfälle eine Risikogruppe, welche durch Prävention gezielt informiert und durch die Förderung der Eigenverantwortung sensibilisiert werden kann. Aufgezeigt werden dazu schonungslos die möglichen rechtlichen und gesundheitlichen Folgen, die das Leben junger Menschen von einer Sekunde zur anderen komplett verändern können. Ich habe mich schon vor Jahren darüber geärgert, dass die Jugendlichen auf diesen Leichtsinn falsch angesprochen wurden, sagt Claudia Kälin-Treina und kritisiert eine handgestrickte, moralisierende und viel zu liebe Argumentation, mit der man junge Leute heutzutage nicht mehr erreicht. Ich möchte sie direkt informieren und ihnen damit Wege aufzeigen, sich,richtig zu entscheiden und Verantwortungsbewusstsein rechtzeitig zu lernen. Schülerinnen und Schülern an Berufsschulen und Gymnasien werden beispielsweise anhand realer Fälle die Foto: ckt gmbh Vortrag: Basler-Referentin Sandra Zingg juristischen und finanziellen Folgen von Unfällen im Zusammenhang mit Alkohol und Drogen aufgezeigt. Reale Einzelfälle hinterlassen bei den Jugendlichen den bleibendsten Eindruck, weiss Claudia Kälin-Treina. Wir haben dann die Chance, sie erfolgreich zu sensibilisieren. Unterstützt wird Frau Kälin-Treina dabei durch ein kompetentes Team aus Ärzten, Psychologen, Juristen, Versicherungsfachleuten, Polizisten etc. Die Schadenjuristen der Basler sind seit sieben Jahren mit von der Partie und von den Präventions-Veranstaltungen der ckt gmbh überzeugt. Auch David Schmid, der bei seinen Vorträgen wie seine Kollegen auf den erhobenen Zeigefinger verzichtet, hält von Verboten nicht viel. Er erklärt: Das Engagement der Basler Versicherung passt perfekt zur Basler-Sicherheitswelt. Die Abteilung,Bereich Schaden trägt in den Workshops konsequent dazu bei, das Leben der 15- bis 19-jährigen Schülerinnen und Schüler sicherer zu machen. Viele Jugendliche sind noch unerfahren und zeigen sich beispielsweise besonders erstaunt, dass auch der Beifahrer eines Unfallverursachers rechtlich belangt werden kann. Weitere Informationen über die Präventionsveranstaltungen zum Thema Jugend + Sucht finden Sie auf der Homepage der ckt gmbh. Info Daten, Zahlen, Fakten Wussten Sie, dass? Jeden Tag werden in der Schweiz 6 Jugendliche oder junge Erwachsene wegen Alkoholintoxikationen hospitalisiert. 33 % der 15-Jährigen geben an, mindestens einmal im vergangenen Monat fünf oder mehr Standard-Gläser Alkohol getrunken zu haben. In der Schweiz konsumieren Minderjährige jährlich alkoholische Getränke in einem Wert von ungefähr 220 Millionen Franken. Mehr als Führerausweise werden pro Jahr wegen überhöhter Geschwindigkeit entzogen. Das sind rund 45 % aller Führerausweisentzüge. Dabei entfallen über auf die 18- bis 24-Jährigen. Die jährlichen sozialen Kosten von Alkoholmissbrauch betragen 6.7 Milliarden Franken. Bei den 15 bis 24-Jährigen in Europa ist Alkohol die Todesursache Nummer eins. Szenedrogen und Pillen kommen dagegen nur auf 25 %. NummerSicher 17

18 +++ Die neuen Basler-Sicherheitsbausteine +++ Die neuen Basler-Sicherheitsbausteine +++ Die neuen Basler- Sicherheitsbausteine für Motorfahrzeugversicherungen: für Ihre Sicherheit im Schadensfall Sicherheitsbausteine der Haushaltversicherung: Schützen Sie, was Ihnen lieb und teuer ist Ob zu Lande oder zu Wasser im Verkehr passiert schnell etwas Autoversicherung mit Pfiff S ie besitzen ein Auto, Motorrad, Boot, einen Wohnanhänger, einen Oldtimer oder ein anderes Motorfahrzeug und sind auf der Suche nach einer Versicherungslösung, die auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zurechtgeschnitten ist? Dann sind Sie bei uns richtig! Die Basler Versicherungen stehen in jedem Fall als Partner und Spezialist an Ihrer Seite. Wir kümmern uns um die finanziellen Dinge, damit Sie sich auf das Wesentliche konzentrieren können den Verkehr. Ihre Vorteile Mit den Sicherheitsbausteinen der Basler ergänzen Sie Ihren Versicherungsschutz bei der Autoversicherung um wichtige Zusatzleistungen. Zum Beispiel durch das Sicherheitspaket oder durch die Pannenhilfe Service SOS. Dank unserer Das Sicherheitspaket : Exklusiv bei den Basler Versicherungen! Mit unserem innovativen Sicherheitspaket bieten wir Ihnen mehr als nur Schadensdeckung: Nach einem schweren Unfall können Sie eine psychologische Betreuung und ein Fahrsicherheitstraining beanspruchen. Das hilft Ihnen, den Unfall zu verarbeiten und das Vertrauen in den Strassenverkehr und in Ihr eigenes Können wiederzugewinnen. 24-Stunden-Erreichbarkeit sind wir im Notfall rund um die Uhr für Sie da, bieten rasche Hilfe und professionellen Schadenservice. Weitere Extras: Prämienrabatt bei Unfallfreiheit, Reparatur durch geprüfte Partnerbetriebe, Zusatzdeckungen und mehr. Interessiert? Vereinbaren Sie eine Beratung mit Ihrem Kundenberater! Ich baue meinen Basler-Kundenberaterin Antonella Gargano schreibt über die innovativen Leistungen der Basler- Sicherheitsbausteine Früher ging es für uns Versicherungskaufleute immer um einen hypothetischen Fall. Man hat eine Autoversicherung oder eine Haushaltsversicherung abgeschlossen und gehofft, dass sie nie in Anspruch genommen wird. Schliesslich wünscht man keinem Kunden, dass er in einen Verkehrsunfall verwickelt wird, einen Einbruchdiebstahl erleidet oder die Einrichtung durch einen Wasserschaden ruiniert wird. Seit drei Jahren gibt es die Basler-Sicherheitswelt, und wir Antonella Gargano, Kundenberaterin der Basler gehen unter dem Motto Wir machen Sie Versicherung AG in Zürich si- Fotos: Basler 18 NummerSicher

19 Sicherheitsbausteine +++ Die neuen Basler-Sicherheitsbausteine +++ Die neuen Sicherheitswelt Engagement Sicherheitsbausteine der Baloise Bank SoBa: mehr Sicherheit bei finanziellen Entscheidungen Kunden individuelle Lösungen cherer aktiv auf unsere Kunden zu. Prävention steht im Vordergrund, und meine Geschäftsphilosophie lautet ganz klar Ich will Sie sicherer machen!. Meine Kunden gut zu beraten gibt auch mir ein gutes Gefühl Die neuen Basler-Sicherheitsbausteine helfen mir dabei, meinen Kunden konkrete und vor allem individuelle Lösungen anzubieten. Wenn ich heute einem Kunden eine Offerte schreibe, schaue ich mir seine Lebensumstände und seine Wünsche genau an: Ist er reisefreudig oder nicht? Ist Grobfahrlässigkeit überhaupt ein Thema für ihn? Und Ähnliches. Wenn diese Fragen geklärt sind, kann ich zum Beispiel bei der Haushalt-Kombiversicherung festlegen, welche der Grundbausteine Hausrat, Privathaftpflicht und Rechtsschutz für diesen Kunden sinnvoll sind und welche Sicherheitsbausteine ich zusätzlich empfehlen würde. So habe ich einem älteren Kunden, der häufig auf Reisen geht, den Medi Service SOS angeboten. In diesem Sicherheitsbaustein ist u. a. der Heimtransport eingeschlossen, wenn er eine Reise wegen eines Notfalls abbrechen müsste. Vorteil für den Kunden: Er versichert nur das, was für ihn wichtig ist, und zahlt keine überflüssigen Prämien. Und ich habe das gute Gefühl, meine Kunden gut beraten zu haben. Wer Risiken kennt, kann sich davor schützen Grundsätzlich gilt: Wer Risiken kennt, der kann sich davor schützen. Dank der neuen Sicherheitsbausteine kann ich meine Kunden nicht nur für Gefahren sensibilisieren, sondern ihnen auch gleich eine Lösung offerieren. Dazu tragen auch Kooperationspartnerschaften wie WingTsun Selbstverteidigung und Henke Gmbh für Brandschutz bei. Die Basler-Sicherheitswelt verlost im Rahmen eines Wettbewerbs bis zum Jahresende alle zwei Monate zwei Preise eine Selbstverteidigungsschulung bei WingTsun Schulen im Wert von CHF 780. und wirksame Brandschutzmittel zusammen mit einer professionellen Feuerschutzberatung für zu Hause durch die Firma Henke GmbH im Wert von CHF Mein Kunde, Herr Zylfi Popaj aus Killwangen, hat einen Gutschein der Firma Henke gewonnen und war restlos begeistert. Zusätzlich zur Feuerschutzberatung hat er zwei Feuerlöscher und fünf Rauchschutzmelder erhalten. Bisher hatte er nur eine Motorfahrzeugversicherung, jetzt wünscht er eine weitergehende Beratung. Mein Fazit: Die neuen Basler-Sicherheitsbausteine eröffnen mir völlig neue Chancen der Kundenberatung. Wettbewerb der Basler-Sicherheitswelt Sie interessieren sich für eine Beratung im Bereich der Haushalt-Kombiversicherung und möchten die neuen Basler- Sicherheitsbausteine kennenlernen? Dann schicken Sie uns eine . Unter allen Einsendungen verlosen wir bis Ende 2012 einen der zwei genannten Sicherheitspreise. Zusätzlich verlosen wir bis Ende 2012 unter allen Einsendungen insgesamt 100 Reiseapotheken. Stichwort: Sicherheitsbausteine NummerSicher 19

20 Gewinnen Sie ein MacBook Air oder ein ipad! Sicherheitswelt Aktion Der Umwelt zuliebe NummerSicher wird digital: Jetzt online lesen! Digital statt Papier: Ab 2013 wird die NummerSicher der Umwelt zuliebe nur noch als digitale Online-Ausgabe erstellt. Das bisherige Konzept wird dabei von Grund auf überarbeitet. Freuen Sie sich auf das Magazin der Basler Versicherung in einer völlig neuen, interaktiven Form. Damit Sie für den digitalen Lesegenuss bestens ausgestattet sind, verlosen wir zum Start der ersten Ausgabe drei MacBook Air und fünf ipads. Teilnehmen können Sie einfach per Senden Sie uns das Stichwort Onlineabo an folgende Adresse: Oder füllen Sie den nachstehenden Antworttalon aus, und senden Sie uns Ihre -Adresse per Post zu (Einsendeschluss ). Mit etwas Glück geniessen Sie in Zukunft die digitalen Ausgaben von NummerSicher stilgerecht auf Ihrem neuen MacBook Air oder ipad Marketing/KuZ NummerSicher wird digital! JA, ich möchte ab 2013 die neuen digitalen Ausgaben von NummerSicher abonnieren und nehme an der Verlosung teil (Einsendeschluss ). Ja, ich möchte am Gewinnspiel (Seite 30) teilnehmen (Einsendeschluss ). Der Lösungscode lautet: Gewinnen Sie ein MacBook Air oder ein ipad! Fotos: Basler/Apple 20 NummerSicher

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit Landeshauptmann-Stellvertreter Franz Hiesl, Generaldirektor Dr. Leo Windtner, Energie AG, Generaldirektor Dr. Wolfgang Weidl, OÖ. Versicherung, Dr. Peter Wahle,

Mehr

Hilft auch, wenn sich Dinge nicht so einfach erklären lassen: Die Kfz-Versicherung der SV.

Hilft auch, wenn sich Dinge nicht so einfach erklären lassen: Die Kfz-Versicherung der SV. Hilft auch, wenn sich Dinge nicht so einfach erklären lassen: Die Kfz-Versicherung der SV. Sparkassen-Finanzgruppe Ohne Hick-Hack, Stress und Papierkram. Dafür mit Sofort-Garantie. Hand auf s Herz: Was

Mehr

Zambo und das Zahnmännchen

Zambo und das Zahnmännchen Zambo und das Zahnmännchen Zambo, der kleine Zirkuselefant, bekommt immer feine Sachen zu essen: Heu, frisches Gras, knackige Rüebli und kühles Wasser dazu. Täglich besuchen ihn die Kinder im Zirkus. Nur

Mehr

Projektarbeit: Leben ohne Computer und Handy?!

Projektarbeit: Leben ohne Computer und Handy?! 2013 Projektarbeit: Leben ohne Computer und Handy?! Klasse 8d Mittelschule Gersthofen 29.11.2013 Inhaltsverzeichnis Projektbericht... 1 Interview: Wie war das Leben damals?... 2 Selbstversuch... 3 Ein

Mehr

Unser Auto: So individuell wie unsere Versicherung!

Unser Auto: So individuell wie unsere Versicherung! Unser Auto: So individuell wie unsere Versicherung! Unsere neue Kfz-Versicherung bietet individuell auf Sie zugeschnittenen Schutz, wie Sie ihn sich wünschen. Die Sicherheit, die Sie wünschen. Ganz persönlich.

Mehr

www.iq-mobile.ch Marketing on Tour, 25.10.2011, Zürich.

www.iq-mobile.ch Marketing on Tour, 25.10.2011, Zürich. Marketing on Tour, 25.10.2011, Zürich. Eva Mader Director Sales & Creative Technologist. 5 Jahre Erfahrung im Marketing (Telco, Finanz). 3 Jahre Erfahrung in einer Werbeagentur. Expertin für Crossmedia

Mehr

Finden Sie das Girokonto, das zu Ihnen passt.

Finden Sie das Girokonto, das zu Ihnen passt. Finden Sie das Girokonto, das zu Ihnen passt. Liebe Leser und Leserinnen, das ist eine Broschüre in Leichter Sprache. Leichte Sprache können viele Menschen besser verstehen. Zum Beispiel: Menschen mit

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A2 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Sofie hat Paul gefragt, seine Kinder gerne in den Kindergarten gehen. a) dass b)

Mehr

In der Mitte einmal falten und anschließend zusammen kleben

In der Mitte einmal falten und anschließend zusammen kleben Suchbeispiele: 1. Was ist eine Suchmaschine? Eine Internetfunktion zum Finden von Seiten - Ein Gerät, mit dem man verlorene Sache wiederfindet 2. Ist im Suchergebnis immer nur das, wonach ihr gesucht habt?

Mehr

THEMEN DIESER AUSGABE

THEMEN DIESER AUSGABE THEMEN DIESER AUSGABE Ergebnisse der ersten Betaphase Die Fast-Market-Anzeige Das PipVariometer adblue - Das Beta-Test Magazin Ausgabe 4 VORWORT Liebe Leserin, lieber Leser, das Timing war geeignet, bei

Mehr

Unsere Gruppe beim Aufbauen der Schokoladentafeln und der Schokoriegel

Unsere Gruppe beim Aufbauen der Schokoladentafeln und der Schokoriegel Unser Marktstand Unsere Gruppe hat am Mittwoch, 27.9, in der 2. Aktionswoche der fairen Wochen, den Stand auf den Marktplatz zum Zentrum für Umwelt und Mobilität aufgebaut und dekoriert. Wir dekorierten

Mehr

Auf der Zielgeraden zum Sprung in einen neuen Lebensabschnitt

Auf der Zielgeraden zum Sprung in einen neuen Lebensabschnitt Auf der Zielgeraden zum Sprung in einen neuen Lebensabschnitt Oder einfach 55plus CISCON Versicherungsmakler GmbH 53804 Much Tel.: 02245 / 9157-0 Fax: 02245 / 9157-27 Info@CISCON.de www.ciscon.de Im besten

Mehr

Ein guter Tag, für ein Treffen.

Ein guter Tag, für ein Treffen. Ein guter Tag, für ein Treffen. Ideen für den 5. Mai In diesem Heft finden Sie Ideen für den 5. Mai. Sie erfahren, warum das ein besonderer Tag ist. Sie bekommen Tipps für einen spannenden Stadt-Rundgang.

Mehr

Internet Vokabeln DANGER. ARBEITSBLATT 2 Klasse ACCOUNT BLOG WEB LOG BROWSER CHAT, CHATTEN

Internet Vokabeln DANGER. ARBEITSBLATT 2 Klasse ACCOUNT BLOG WEB LOG BROWSER CHAT, CHATTEN ACCOUNT Account kommt aus dem Englischen und bedeutet Nutzerkonto. Wie auf der Bank gibt es auch im Internet ein Konto bei einem Internetdienst. Nach der Anmeldung erhälst du einen Benutzernamen und ein

Mehr

Fehlen mehrere Zähne nebeneinander, ist eine sogenannte Teilprothese erforderlich. Der Schritt zu herausnehmbarem

Fehlen mehrere Zähne nebeneinander, ist eine sogenannte Teilprothese erforderlich. Der Schritt zu herausnehmbarem Liebe Patientin Lieber Patient Die biomedizinische Forschung hat für die Zahnheilkunde neue Behandlungsmöglichkeiten eröffnet. Ein Teil dieser Entwicklung sind Therapieerfolge durch den Einsatz von Implantaten,

Mehr

Digitalbarometer. Januar 2011

Digitalbarometer. Januar 2011 Januar 2011 Was ist das? Untersuchungssteckbrief Methodik telefonische Mehrthemenbefragung, repräsentativ, ca. 1.000 Fälle je Welle Grundgesamtheit Erhebungsrhythmus Auftraggeber Institut Themen Erwachsene

Mehr

...trauen Sie sich wieder...

...trauen Sie sich wieder... ...trauen Sie sich wieder... Ernährung Wohlbefinden und Vitalität sind wesentliche Voraussetzungen für die persönliche Lebensqualität bis ins hohe Alter. Das Älter werden selbst ist leider nicht zu verhindern

Mehr

Marketing ist tot, es lebe das Marketing

Marketing ist tot, es lebe das Marketing Einleitung: Marketing ist tot, es lebe das Marketing Seit jeher verbarrikadieren sich Menschen in sicheren Winkeln, um sich dem Wandel der Zeit zu entziehen. Es gibt Zeiten, wo das durchaus funktioniert.

Mehr

Fahren. Erfahren! Führerschein schon ab 17! Die wichtigsten Informationen zum Führerschein ab 17 in Hessen. Für Eltern, Begleiter und Fahranfänger!

Fahren. Erfahren! Führerschein schon ab 17! Die wichtigsten Informationen zum Führerschein ab 17 in Hessen. Für Eltern, Begleiter und Fahranfänger! Fahren. Erfahren! Führerschein schon ab 17! Die wichtigsten Informationen zum Führerschein ab 17 in Hessen. Für Eltern, Begleiter und Fahranfänger! Autofahren ab 17 warum eigentlich? Auto fahren ist cool.

Mehr

Gewinnen Sie Ihr Lachen zurück! Zahnimplantate geben Ihnen Ihr natürliches Lächeln zurück.

Gewinnen Sie Ihr Lachen zurück! Zahnimplantate geben Ihnen Ihr natürliches Lächeln zurück. Gewinnen Sie Ihr Lachen zurück! Zahnimplantate geben Ihnen Ihr natürliches Lächeln zurück. Schöne Zähne sind kostbar Ihr Lächeln macht Ihre Persönlichkeit aus. Ein freundliches Lächeln vermittelt Offenheit

Mehr

Alkohol am Steuer. Fahren mit Verantwortung. bfu Beratungsstelle für Unfallverhütung

Alkohol am Steuer. Fahren mit Verantwortung. bfu Beratungsstelle für Unfallverhütung Alkohol am Steuer Fahren mit Verantwortung bfu Beratungsstelle für Unfallverhütung Autofahren erfordert eine gute Konzentrations- und Reaktionsfähigkeit. Schon wenig Alkohol schränkt diese ein. Am besten

Mehr

DOTconsult Suchmaschinen Marketing

DOTconsult Suchmaschinen Marketing Vorwort Meinen Glückwunsch, die Zeit, welche Sie in investieren, ist die beste Investition für Ihr Unternehmen. Keine Technologie hat das Verhalten von Interessenten und Kunden nachhaltiger und schneller

Mehr

Das Märchen von der verkauften Zeit

Das Märchen von der verkauften Zeit Dietrich Mendt Das Märchen von der verkauften Zeit Das Märchen von der verkauften Zeit Allegro für Srecher und Orgel q = 112 8',16' 5 f f f Matthias Drude (2005) m 7 9 Heute will ich euch von einem Bekannten

Mehr

Familienurlaub goes Web 2.0 Trends & aktuelle Entwicklungen im Online Marketing

Familienurlaub goes Web 2.0 Trends & aktuelle Entwicklungen im Online Marketing Familienurlaub goes Web 2.0 Trends & aktuelle Entwicklungen im Online Marketing Thomas Hendele Hotelfachmann & Tourismusfachwirt (IHK) seit 3 Jahren selbstständig seit 8 Jahren beratend tätig seit 10 Jahren

Mehr

4 Szene. Alle hatten Grün oder wie mich eine Ampel zum Tanzen brachte

4 Szene. Alle hatten Grün oder wie mich eine Ampel zum Tanzen brachte Alle hatten Grün oder wie mich eine Ampel zum Tanzen brachte Die Straße ist kein guter Ort zum Tanzen - zu viel Verkehr, kein guter Sound, klar? Aber ich habe auf der Straße einen echten Tanz hingelegt

Mehr

Mobilfunkquiz Medienkompetenz: Handygewalt und Cybermobbing

Mobilfunkquiz Medienkompetenz: Handygewalt und Cybermobbing Mobilfunkquiz Medienkompetenz: Handygewalt und Cybermobbing Wie viel Prozent der deutschen Jugendlichen besitzen ein eigenes Handy? a. 85 Prozent b. 96 Prozent c. 100 Prozent Erklärung: Antwort b: Aktuell

Mehr

Die genauen Kursinhalte, alle Einzelheiten und Termine können bei einem individuellen Gespräch geklärt werden. Wir freuen uns über Ihr Interesse!

Die genauen Kursinhalte, alle Einzelheiten und Termine können bei einem individuellen Gespräch geklärt werden. Wir freuen uns über Ihr Interesse! Unser Angebot unter dem Titel bewusst leben zielt auf Kinder im Alter von rund 7 bis 12 Jahren ab. Es wäre möglich, das Projekt im Rahmen eines Kurses, sowie eines Workshops anzubieten. Dabei haben Sie

Mehr

Unkompliziert bargeldlos!

Unkompliziert bargeldlos! MasterCard und Visa Unkompliziert bargeldlos! Ihre -Karte mit den attraktiven Leistungen für den Alltag und auf Reisen. card services Ein Unternehmen der Aduno Gruppe www.aduno-gruppe.ch Angebot. Massgeschneidert.

Mehr

MAPS.ME. Benutzerhandbuch! support@maps.me

MAPS.ME. Benutzerhandbuch! support@maps.me MAPS.ME Benutzerhandbuch! support@maps.me Hauptbildschirm Geolokalisierung Menü Suche Lesezeichen Wie kann ich die Karten herunterladen? Zoomen Sie an den Standort heran, bis die Nachricht «Land herunterladen»

Mehr

UNIQA SafeLine. Die erste Autoversicherung, die Leben retten kann.

UNIQA SafeLine. Die erste Autoversicherung, die Leben retten kann. UNIQA SafeLine Die erste Autoversicherung, die Leben retten kann. Eine Kfz-Versicherung, die einfach mehr kann. Über 40.000 Menschen sterben jedes Jahr in Europa bei Verkehrsunfällen. Bis zu 2.500 davon

Mehr

FESTSITZENDER ZAHNERSATZ BEI KOMPLETTVERLUST DER EIGENEN ZÄHNE

FESTSITZENDER ZAHNERSATZ BEI KOMPLETTVERLUST DER EIGENEN ZÄHNE Mehr Lebensfreude Schluss mit Zahnlosigkeit und Prothesen! FESTSITZENDER ZAHNERSATZ BEI KOMPLETTVERLUST DER EIGENEN ZÄHNE NEUE ZÄHNE NACH NUR EINEM BEHANDLUNGSTAG! WIR MACHEN S MÖGLICH! SOFORTVERSORGUNG

Mehr

Leben Sie unbeschwert. Mit der ERGO Privat- Haftpflicht.

Leben Sie unbeschwert. Mit der ERGO Privat- Haftpflicht. ERGO Privat-Haftpflicht Information Leben Sie unbeschwert. Mit der ERGO Privat- Haftpflicht. Wir bieten Ihnen optimalen Schutz gegen viele Eventualitäten des Lebens. Umfangreich abgesichert Unbeschwert

Mehr

KFZ-VERSICHERUNG: ZEHN SPARTIPPS FÜR FAHRANFÄNGER

KFZ-VERSICHERUNG: ZEHN SPARTIPPS FÜR FAHRANFÄNGER KFZ-VERSICHERUNG: ZEHN SPARTIPPS FÜR FAHRANFÄNGER ZEHN SPARTIPPS FÜR FAHRANFÄNGER Hunderttausende junge Leute machen jedes Jahr den Pkw-Führerschein. Fahranfänger sind aber keine routinierten Fahrer. Gas

Mehr

Übersicht zur das - dass Schreibung

Übersicht zur das - dass Schreibung Overheadfolie Übersicht zur das - dass Schreibung DAS 1. Begleiter (Artikel): Ersatzwort = ein 2. Hinweisendes Fürwort (Demonstrativpronomen): Ersatzwort = dies, es 3. Rückbezügliches Fürwort (Relativpronomen):

Mehr

German Beginners (Section I Listening) Transcript

German Beginners (Section I Listening) Transcript 2013 H I G H E R S C H O O L C E R T I F I C A T E E X A M I N A T I O N German Beginners (Section I Listening) Transcript Familiarisation Text FEMALE: MALE: FEMALE: Peter, du weißt doch, dass Onkel Hans

Mehr

Leidenschaft unsere wichtigste Maßeinheit

Leidenschaft unsere wichtigste Maßeinheit Leidenschaft unsere wichtigste Maßeinheit Trauringe von Christian Bauer werden seit 1880 mit meisterhaftem Geschick, höchster Präzision und viel Liebe fürs Detail gefertigt. Diese langjährige Erfahrung

Mehr

Leseverstehen. Name:... insgesamt 25 Minuten 10 Punkte. Aufgabe 1 Blatt 1

Leseverstehen. Name:... insgesamt 25 Minuten 10 Punkte. Aufgabe 1 Blatt 1 Leseverstehen Aufgabe 1 Blatt 1 insgesamt 25 Minuten Situation: Sie suchen verschiedene Dinge in der Zeitung. Finden Sie zu jedem Satz auf Blatt 1 (Satz A-E) die passende Anzeige auf Blatt 2 (Anzeige Nr.

Mehr

Wer sind wir? Wir sind ihre werbeagentur

Wer sind wir? Wir sind ihre werbeagentur WERBEAGENTUR Wer sind wir? Wir sind ihre werbeagentur Wir sind Company Lifting ein Team von Marketingexperten, Grafikern und Webdesignern mit fundierter Erfahrung und vielen Ideen. Wir nehmen jeden Auftrag

Mehr

meinen Lebensstandard. Sicherheit durch Solidität Als öffentlicher Versicherer in Bayern und der Pfalz stehen wir für Zuverlässigkeit und Stabilität.

meinen Lebensstandard. Sicherheit durch Solidität Als öffentlicher Versicherer in Bayern und der Pfalz stehen wir für Zuverlässigkeit und Stabilität. Sicherheit unter dem blauen Schirm! Jeden Tag hält das Leben neue Abenteuer für Sie bereit. Egal ob große, kleine, lustige oder herausfordernde je sicherer Sie sich fühlen, desto mehr können Sie es genießen.

Mehr

Tipps und Fakten zur Nutzung von Internet und Handy

Tipps und Fakten zur Nutzung von Internet und Handy Beratungsstelle für Jungen Tipps und Fakten zur Nutzung von Internet und Handy Sicher kennst Du Dich gut aus mit Internet und Handy und hast vielleicht ja selber auch schon Dein eigenes. Beides kann sehr

Mehr

Barren Klapphandy Slider Smartphone = Handy + MP3- Player + Kamera + PC; Multimediagerät. Erklärung

Barren Klapphandy Slider Smartphone = Handy + MP3- Player + Kamera + PC; Multimediagerät. Erklärung Handout Handys 1. Arten von Handys Handy Smartphone Barren Klapphandy Slider Smartphone = Handy + MP3- Player + Kamera + PC; Multimediagerät Die Kosten eines Handys/Smartphone sind abhängig von: Wort in

Mehr

PostAuto-App Informationen zur mobilen Dienstleistung von PostAuto

PostAuto-App Informationen zur mobilen Dienstleistung von PostAuto PostAuto-App Informationen zur mobilen Dienstleistung von PostAuto Die PostAuto-App bietet Ihnen nicht nur in Ihrer Freizeit, sondern auch im Alltag wertvolle Informationen und Erlebnisse. Die Fahrplanfunktion

Mehr

Zahnimplantate - die bessere Alternative

Zahnimplantate - die bessere Alternative Zahnimplantate - die bessere Alternative Ein strahlendes, unbeschwertes Lächeln sagt oft mehr als tausend Worte. Schöne gesunde Zähne vermitteln Lebensfreude und Selbstsicherheit. Mit einem kräftigen gesunden

Mehr

Die Stiftung nattvandring.nu

Die Stiftung nattvandring.nu Die Stiftung nattvandring.nu Die Stiftung Nattvandring.nu wurde von E.ON, einem der weltgrößten Energieversorger, in Zusammenarbeit mit der Versicherungsgesellschaft Skandia gebildet auf Initiative der

Mehr

a. gelacht b. Handy c. los d. Jugendherberge e. warst f. gestern g. gewartet h. nass i. schnell j. eingestiegen k. Wetter l. Minuten m.

a. gelacht b. Handy c. los d. Jugendherberge e. warst f. gestern g. gewartet h. nass i. schnell j. eingestiegen k. Wetter l. Minuten m. Übungen zum Wortschatz Modul 1: Hören 2. Kreuzen Sie an: Richtig oder Falsch? Das Wetter morgen Auch an diesem Wochenende wird es in Deutschland noch nicht richtig sommerlich warm. Im Norden gibt es am

Mehr

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle.

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Peter Herrmann (47) Ohne Auto könnte ich nicht leben. Ich wohne mit meiner Frau und meinen zwei Töchtern

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A1 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Guten Tag, mein Name Carlo. a) bin b) heißt c) ist d) heißen 2 Frau Walter: Wie

Mehr

portal-der-zahnmedizin.de

portal-der-zahnmedizin.de Implantate - eine Einführung 4 Hilfe bei Zahnverlust 4 Ein Implantat was ist das? 5 Einsatz von Implantaten 5 Warum ist Zahnersatz notwendig? 6 Welche Art von Zahnersatz ist die richtige? 8 Für wen sind

Mehr

Quick Start Guide Photo

Quick Start Guide Photo Quick Start Guide Photo Inhalt 1. Einleitung 3 2. Online Album Display 4 3. Online Album im Internet 7 4. MMS 8 5. Vodafone live! 9 Contenu 1. Introduction 13 2. L écran Online Album 14 3. Online Album

Mehr

Denk. dich die. andere. nur ein HAUS, für. für. Haushalts- und Eigenheimversicherung. Zuhause & Glücklich

Denk. dich die. andere. nur ein HAUS, für. für. Haushalts- und Eigenheimversicherung. Zuhause & Glücklich Denk für andere dich die nur ein HAUS, ganze WELT. für Zuhause & Glücklich Haushalts- und Eigenheimversicherung Denk wenn was passiert, nichts ist fast passiert. Unsere eigenen vier Wände sind der Ort,

Mehr

«Ihr Kind, alleine unterwegs So schützen Sie es trotzdem!»

«Ihr Kind, alleine unterwegs So schützen Sie es trotzdem!» «Ihr Kind, alleine unterwegs So schützen Sie es trotzdem!» Informationen und Tipps für Eltern und Erziehungsberechtigte Ihre Polizei und die Schweizerische Kriminal prävention (SKP) eine interkantonale

Mehr

Am Triathlon fesselt mich die Herausforderung, drei Sportarten, die eigentlich nicht vereinbar scheinen, perfekt zu beherrschen.

Am Triathlon fesselt mich die Herausforderung, drei Sportarten, die eigentlich nicht vereinbar scheinen, perfekt zu beherrschen. Wer bin ich? Julia Bohn, Profi-Triathletin Geboren am 7. Dezember 1979 in Frankfurt am Main Ausgebildete Fitnesstrainerin und Laufschuh-Expertin im Frankfurter Laufshop Erster Marathon mit 22, erster Ironman

Mehr

Hand aufs Herz: Wie online ist Ihr Unternehmen?

Hand aufs Herz: Wie online ist Ihr Unternehmen? Hand aufs Herz: Wie online ist Ihr Unternehmen? Testen Sie Ihre Website in wenigen Schritten doch einfach mal selbst! Hallo! Mein Name ist Hans-Peter Heikens. Als Online Marketing Manager und Social Media

Mehr

Allgemeine Fragen zum Digitalabo

Allgemeine Fragen zum Digitalabo Allgemeine Fragen zum Digitalabo 1. Was ist das Digitalabo? Das Digitalabo vereint auf verschiedenen digitalen Wegen die Schwäbische Zeitung. Es unterteilt sich in 3 verschiedene Angebote, die wir speziell

Mehr

Für gesunde und schöne Zähne. Mit den Zusatzversicherungen der DBV bleibt Ihre Zahnvorsorge bezahlbar.

Für gesunde und schöne Zähne. Mit den Zusatzversicherungen der DBV bleibt Ihre Zahnvorsorge bezahlbar. Für gesunde und schöne Zähne Mit den Zusatzversicherungen der DBV bleibt Ihre Zahnvorsorge bezahlbar. Starker Schutz für gesunde und schöne Zähne. Zu einem schönen Lächeln gehören gepfl egte Zähne. Vieles

Mehr

Wir bringen Deutschland zum Lächeln. Deutsche ZahnVersicherung

Wir bringen Deutschland zum Lächeln. Deutsche ZahnVersicherung Wir bringen Deutschland zum Lächeln Deutsche ZahnVersicherung Zahngesundheit in Deutschland Wer schöne Zähne hat, lächelt gerne. Und jeder wünscht sich ein gesundes und schönes Lächeln. Voraussetzung dafür

Mehr

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen)

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen) Kater Graustirn (Nach einem russischen Märchen) Es war einmal. Ein alter Bauer hat drei Söhne. Der erste Sohn heißt Mauler. Der zweite Sohn heißt Fauler. Der dritte Sohn heißt Kusma. Mauler und Fauler

Mehr

Anleitung zur Händler-Website

Anleitung zur Händler-Website Anleitung zur Händler-Website Sehr geehrte Damen und Herren, im Sommer dieses Jahres haben wir die MARCO TOZZI Website neu gestaltet. Die neue Website bietet mehr Übersicht, Service und Unterhaltung für

Mehr

Mit modernen Zahnimplantaten mehr vom Leben. Patienteninformation

Mit modernen Zahnimplantaten mehr vom Leben. Patienteninformation Mit modernen Zahnimplantaten mehr vom Leben Patienteninformation Schöne Zähne lebenslang Neben der wichtigen Funktionsfähigkeit von Kauen und Beißen sind Zähne eine gute Voraussetzung für richtige Aussprache

Mehr

SOCIALMEDIA. Mit Social Media-Marketing & mobilen Services sind Sie ganz nah bei Ihren Kunden. ERFOLGREICHE KUNDENBINDUNG IM WEB 2.

SOCIALMEDIA. Mit Social Media-Marketing & mobilen Services sind Sie ganz nah bei Ihren Kunden. ERFOLGREICHE KUNDENBINDUNG IM WEB 2. SOCIALMEDIA Analyse ihres Internet-Portals MIT FACEBOOK & CO. ERFOLGREICHE KUNDENBINDUNG IM WEB 2.0 Social Media Marketing mit Facebook, Google+ und anderen Plattformen Social Gaming für Ihren Unternehmenserfolg

Mehr

INSTITUT AUF DEM ROSENBERG WINTER CAMP SWISS MADE

INSTITUT AUF DEM ROSENBERG WINTER CAMP SWISS MADE INSTITUT AUF DEM ROSENBERG WINTER CAMP SWISS MADE INSTITUT AUF DEM ROSENBERG WINTER CAMP ÜBER EIN JAHRHUNDERT ERFAHRUNG Das Institut auf dem Rosenberg wurde im Jahre 1889 gegründet und ist eine der renommiertesten

Mehr

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 Volkshochschule Zürich AG Riedtlistr. 19 8006 Zürich T 044 205 84 84 info@vhszh.ch ww.vhszh.ch SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 WIE GEHEN SIE VOR? 1. Sie bearbeiten die Aufgaben

Mehr

Nicht viele, sondern relevante Informationen sind wichtig

Nicht viele, sondern relevante Informationen sind wichtig News Marketing Player Mobil Payment Logistik & Fulfillment Nicht viele, sondern relevante Informationen sind wichtig Gepostet in News 4 Tagen alt Geschrieben von Manuel Stenger Keine Kommentare Eines der

Mehr

5 Tipps für kostenloses App-Marketing

5 Tipps für kostenloses App-Marketing Whitepaper und technische Dokumentation Informationen zu diesem Dokument Autor: Tobias Eichner, tobias@starenterprise.com Datum der Erstveröffentlichung: Februar 2013 Datum der letzten Überarbeitung: 13.

Mehr

Aufgepasst hier verrate ich Ihnen mein Geheimnis

Aufgepasst hier verrate ich Ihnen mein Geheimnis Seite 1 von 5 Aufgepasst hier verrate ich Ihnen mein Geheimnis Verdienen Sie jetzt 250,- Euro und mehr am Tag ganz nebenbei! Auch Sie können schnell und einfach mit Binäre Optionen Geld verdienen! Hallo

Mehr

Mehr als ein zahnfarbenes Implantat. Natürlich ästhetisch und metallfrei

Mehr als ein zahnfarbenes Implantat. Natürlich ästhetisch und metallfrei Patienteninformation: Straumann PURE Ceramic Implantat Mehr als ein zahnfarbenes Implantat. Natürlich ästhetisch und metallfrei Mehr als die neueste Technologie. Dauerhafte Zufriedenheit. Zahnimplantate

Mehr

Mitarbeiterinformation

Mitarbeiterinformation Datenschutz & Gesetzliche Regelungen Praktische Hinweise Kontakt zu Ihrem Datenschutzbeauftragten Elmar Brunsch www.dbc.de Seite 1 von 5 Einleitung In den Medien haben Sie sicher schon häufig von Verstößen

Mehr

Wir bringen Deutschland zum Lächeln. Deutsche ZahnVersicherung

Wir bringen Deutschland zum Lächeln. Deutsche ZahnVersicherung Wir bringen Deutschland zum Lächeln Deutsche ZahnVersicherung Zahngesundheit in Deutschland Wer schöne Zähne hat, lächelt gerne. Und jeder wünscht sich ein gesundes und schönes Lächeln. Voraussetzung dafür

Mehr

ALEMÃO. TEXT 1 Der Klimawandel Die Welt verändert sich. In den letzten 100 Jahren ist die Temperatur um durchschnittlich 1 Grad gestiegen

ALEMÃO. TEXT 1 Der Klimawandel Die Welt verändert sich. In den letzten 100 Jahren ist die Temperatur um durchschnittlich 1 Grad gestiegen ALEMÃO TEXT 1 Der Klimawandel Die Welt verändert sich +0,4 +0,2 +0,0 0,2 0,4 1900 1920 1940 1960 1980 2000 In den letzten 100 Jahren ist die Temperatur um durchschnittlich 1 Grad gestiegen In den letzten

Mehr

Nutzung von sozialen Netzen im Internet

Nutzung von sozialen Netzen im Internet Nutzung von sozialen Netzen im Internet eine Untersuchung der Ethik-Schüler/innen, Jgst. 8 durchgeführt mit einem Fragebogen mit 22 Fragen und 57 Mitschüler/innen (28 Mädchen, 29 Jungen, Durchschnittsalter

Mehr

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir.

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. I HOFFNUNG Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. Wenn ich nicht mehr da bin, ist es trotzdem schön. Schließe nur die Augen, und du kannst mich sehn. Wenn

Mehr

WARUM SICH DER KAUF EINER NESPRESSO BUSINESS MASCHINE LOHNT?

WARUM SICH DER KAUF EINER NESPRESSO BUSINESS MASCHINE LOHNT? WARUM SICH DER KAUF EINER NESPRESSO BUSINESS MASCHINE LOHNT? Mit NESPRESSO wählen Sie die Innovation und die Einfachheit. Die NESPRESSO Business Solutions Maschinen sind konzipiert worden, um die subtilen

Mehr

Tipps und Fakten. zur Nutzung von Internet und Handy

Tipps und Fakten. zur Nutzung von Internet und Handy Tipps und Fakten zur Nutzung von Internet und Handy @ Leider passieren im Netz aber auch weniger schöne Dinge. Bestimmt hast du schon mal gehört oder vielleicht selber erlebt, dass Sicher kennst Du Dich

Mehr

ZAHNIMPLANTATE - DAS PLUS AN LEBENSQUALITÄT

ZAHNIMPLANTATE - DAS PLUS AN LEBENSQUALITÄT ZAHNIMPLANTATE - DAS PLUS AN LEBENSQUALITÄT ZÄHNE - PERFEKT WIE DAS ORIGINAL Durch die moderne Zahnmedizin lassen sich die natürlichen Zähne bei vielen Patienten lange erhalten. Aber auch ein verlorener

Mehr

Kundennummer. 2734394380 17. November 2012

Kundennummer. 2734394380 17. November 2012 Telekom Deutschland 53171 Bonn E-Mail. info@telekom.de Kundennummer. 2734394380 17. November 2012 Betreff. - Meine Kündigung von 05.11.2012 (sehe Anlage) - Ihre Kündigung Bestätigung von 13.11.2012 (sehe

Mehr

ZAHNZUSATZVERSICHERUNG ZAHNUNFALL BEI KINDERN: TIPPS ZUM RICHTIGEN VERHALTEN

ZAHNZUSATZVERSICHERUNG ZAHNUNFALL BEI KINDERN: TIPPS ZUM RICHTIGEN VERHALTEN ZAHNZUSATZVERSICHERUNG ZAHNUNFALL BEI KINDERN: TIPPS ZUM RICHTIGEN VERHALTEN ZAHNZUSATZVERSICHERUNG: ZAHNUNFALL BEI KINDERN: TIPPS ZUM RICHTIGEN VERHALTEN Beim wilden Herumtoben auf dem Spielplatz oder

Mehr

HDI Starter-Paket. Träume leben aber sicher! www.hdi.de/jungeleute

HDI Starter-Paket. Träume leben aber sicher! www.hdi.de/jungeleute HDI Starter-Paket Träume leben aber sicher! www.hdi.de/jungeleute Wer an alles denkt, kann Freiheit unbeschwert genießen. Die Zukunft beginnt jetzt. No risk more fun! Unabhängig sein, Pläne schmieden,

Mehr

Internet-Wissen. Browser:

Internet-Wissen. Browser: Internet-Wissen Browser: Ein Browser ist ein Computerprogramm, mit dem du dir Seiten im Internet anschauen kannst. Browser ist ein englisches Wort. To browse kann man mit schmökern und durchstöbern übersetzen.

Mehr

Denk. das LEBEN. selber. lenken. Versicherungsschutz rund ums Auto. Auto & Frei

Denk. das LEBEN. selber. lenken. Versicherungsschutz rund ums Auto. Auto & Frei Denk das LEBEN selber lenken. Auto & Frei Versicherungsschutz rund ums Auto Ein Leben ohne Auto? Für die meisten von uns undenkbar. Denn schließlich steht das eigene Fahrzeug für Unabhängigkeit und Freiheit.

Mehr

Die Cross-Channel-Strategie des stern - Qualitätsjournalismus auf allen Kanälen

Die Cross-Channel-Strategie des stern - Qualitätsjournalismus auf allen Kanälen Die Cross-Channel-Strategie des stern - Qualitätsjournalismus auf allen Kanälen Media Convergence Summit Hamburg 2009 24. September 2009 Christian Hasselbring Geschäftsführer stern.de Der stern als prägende

Mehr

UMDENKEN VON DER NATUR LERNEN VORBEREITENDE UNTERRICHTSMATERIALIEN Niveau A2

UMDENKEN VON DER NATUR LERNEN VORBEREITENDE UNTERRICHTSMATERIALIEN Niveau A2 AUFGABE 1: VIER ELEMENTE a) Nach einer alten Lehre besteht alles in unserer Welt aus vier Elementen: Feuer, Wasser, Erde, Luft. Ordne die Texte jeweils einem Elemente zu. Schneide die Texte aus und klebe

Mehr

Mit automatischen Blogs und Landingpages ein passives Einkommen erzielen!

Mit automatischen Blogs und Landingpages ein passives Einkommen erzielen! Curt Leuch Mit automatischen Blogs und Landingpages ein passives Einkommen erzielen! Verlag: LeuchMedia.de 3. Auflage: 12/2013 Alle Angaben zu diesem Buch wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Dennoch

Mehr

Entdecken Sie die Cloud mit Rainer! 5. Rainer in Madrid: Cloud im Urlaub 13. Personen freigeben 25. zu Hause wiederfinden 29

Entdecken Sie die Cloud mit Rainer! 5. Rainer in Madrid: Cloud im Urlaub 13. Personen freigeben 25. zu Hause wiederfinden 29 2 Inhalt Entdecken Sie die Cloud mit Rainer! 5 Was ist die Cloud und was haben Sie davon? 6 Was Ihnen dieses Buch bietet und wie es aufgebaut ist 9 Rainer entdeckt die Cloud 11 Rainer in Madrid: Cloud

Mehr

SCHÖNE ZÄHNE MIT ZAHNIMPLANTATEN

SCHÖNE ZÄHNE MIT ZAHNIMPLANTATEN SCHÖNE ZÄHNE MIT ZAHNIMPLANTATEN 1 Pjetursson BE, Karoussis I, Bürgin W, Brägger U, Lang NP. Patients satisfaction following implantherapy. A 10-year prospective cohort study. Clin Oral Implants Res 2005;16:185-193.

Mehr

Pinterest ist das neue Bilder-basierte Social Media Netzwerk, mit dem man seine Interessen mit anderen teilen kann.

Pinterest ist das neue Bilder-basierte Social Media Netzwerk, mit dem man seine Interessen mit anderen teilen kann. Pinterest Facts & Figures Pinterest ist das neue Bilder-basierte Social Media Netzwerk, mit dem man seine Interessen mit anderen teilen kann. Quelle: http://techcrunch.com/2012/02/07/pinterest-monthly-uniques/

Mehr

Es betreut Sie: Central Krankenversicherung AG. Hansaring 40 50 50670 Köln. Telefon +49 (0) 221 1636-0 Telefax +49 (0) 221 1636-200. www.central.

Es betreut Sie: Central Krankenversicherung AG. Hansaring 40 50 50670 Köln. Telefon +49 (0) 221 1636-0 Telefax +49 (0) 221 1636-200. www.central. Es betreut Sie: Central Krankenversicherung AG Hansaring 40 50 50670 Köln Telefon +49 (0) 221 1636-0 Telefax +49 (0) 221 1636-200 www.central.de VF 677 01.11 7968 Ein Team, ein Ziel: alles für Ihre Gesundheit

Mehr

IHR ERFOLG LIEGT UNS AM HERZEN.

IHR ERFOLG LIEGT UNS AM HERZEN. Apps Homepages SEO Google Social Media Das Örtliche Das Telefonbuch Gelbe Seiten Adressbücher Beratung & Full Service IHR ERFOLG LIEGT UNS AM HERZEN. REGIONAL STARK Bei uns stehen Sie im Mittelpunkt.

Mehr

DAS HANDY ALS PORTEMONNAIE

DAS HANDY ALS PORTEMONNAIE DAS HANDY ALS PORTEMONNAIE Die Zeit, als man das Handy nur zum Telefonieren benutzt hat, ist schon lange vorbei. Bald soll auch das Bezahlen mit dem Handy überall möglich sein. Die dafür genutzte Technik

Mehr

Implantatzentrum und Oralchirurgie. Zahnimplantate. Perfekter Ersatz nach dem Vorbild der Natur

Implantatzentrum und Oralchirurgie. Zahnimplantate. Perfekter Ersatz nach dem Vorbild der Natur Implantatzentrum und Oralchirurgie Zahnimplantate Perfekter Ersatz nach dem Vorbild der Natur Herausgeber Zahnmedizinisches Zentrum Berlin Bahnhofstraße 9 12305 Berlin Telefon +49 (0)30 705 509-0 www.zzb.de

Mehr

Anleitung nv charts App

Anleitung nv charts App Anleitung nv charts App Inhaltsverzeichnis Anleitung nv charts App...1 Wie bekomme ich die App?...1 Welche Geräte sind zu von uns Getestet:...2 Wie Starte ich die App...2 Karten Herunterladen...3 Wo bekomme

Mehr

Wenn der Papa die Mama haut

Wenn der Papa die Mama haut Pixie_Umschlag2 22:48 Uhr Herausgegeben von: Seite 1 Wenn der Papa die Mama haut Sicherheitstipps für Mädchen und Jungen Landesarbeitsgemeinschaft Autonomer Frauenhäuser Nordrhein-Westfalen Postfach 50

Mehr

Renault. Die praktische und intelligente Infotainment-App für das abwechslungsreiche Leben an Bord Ihres Renault

Renault. Die praktische und intelligente Infotainment-App für das abwechslungsreiche Leben an Bord Ihres Renault Renault R & GO Die praktische und intelligente Infotainment-App für das abwechslungsreiche Leben an Bord Ihres Renault IHR MULTIFUNKTIONALER REISEBEGLEITER Für weitere Informationen scannen Sie bitte einfach

Mehr

Musik-Anzeigen in Dein SPIEGEL wirken. Hamburg, November 2014

Musik-Anzeigen in Dein SPIEGEL wirken. Hamburg, November 2014 Musik-Anzeigen in Dein SPIEGEL wirken Hamburg, November 2014 Inhalt Werbung in Dein SPIEGEL Die Dein SPIEGEL -Leser Freizeitbeschäftigung Auseinandersetzung mit dem Heft Musik und Film finden regelmäßig

Mehr

Gefunden: Die Stuttgarter 1000Plus Unfallversicherung für Beruf und Freizeit

Gefunden: Die Stuttgarter 1000Plus Unfallversicherung für Beruf und Freizeit Gesucht: Eine verlässliche Absicherung nach einem Unfall bei hlung a z l a nm ung Mit Ei rkrank E r e r schwe Gefunden: Die Stuttgarter 1000Plus Unfallversicherung für Beruf und Freizeit Wozu brauche ich

Mehr

Ludwig-Maximilians-Universität München. Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung

Ludwig-Maximilians-Universität München. Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung Ludwig-Maximilians-Universität München Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung Liebe Teilnehmerin, lieber Teilnehmer, vielen Dank, dass Sie sich Zeit für diese Befragung nehmen. In

Mehr

» Mitmacher gesucht! Die NVV-Mobilfalt startet. Jetzt registrieren und 50, Startguthaben gewinnen!

» Mitmacher gesucht! Die NVV-Mobilfalt startet. Jetzt registrieren und 50, Startguthaben gewinnen! Jetzt registrieren und 50, Startguthaben gewinnen!» Mitmacher gesucht! Die NVV-Mobilfalt startet. Nutzen Sie das vollkommen neue NVV-Angebot in Ihrer Region. Einfach anmelden unter www.mobilfalt.de und

Mehr

System Plus Haushalt IHRE WOHNUNG WIRD MIT SICHERHEIT GEMÜTLICHER. Mit der Haushaltsversicherung der Wiener Städtischen.

System Plus Haushalt IHRE WOHNUNG WIRD MIT SICHERHEIT GEMÜTLICHER. Mit der Haushaltsversicherung der Wiener Städtischen. System Plus Haushalt IHRE WOHNUNG WIRD MIT SICHERHEIT GEMÜTLICHER. Mit der Haushaltsversicherung der Wiener Städtischen. MACHEN SIE ES SICH BEQUEM. 02 WOHNEN, WIE ES IHNEN GEFÄLLT: SICHER GUT EINGERICHTET.

Mehr

WAS SCHAFFT VERTRAUEN IN DER ONLINEWELT? Chronos & BlaBlaCar

WAS SCHAFFT VERTRAUEN IN DER ONLINEWELT? Chronos & BlaBlaCar WAS SCHAFFT VERTRAUEN IN DER ONLINEWELT? Chronos & BlaBlaCar Einleitung Der beachtliche Erfolg von BlaBlaCar, zuerst in Frankreich und mittlerweile in 10 Ländern Europas, drückt sich nicht zuletzt in Zahlen

Mehr

St. Galler Internettag

St. Galler Internettag Internetstudie 2013: Wie sich die Internetnutzung in der Schweiz entwickelt St. Galler Internettag Rüschlikon, den 19. März 2013 Prof. Dr. Thomas Rudolph Befragungsstandorte! Befragung von über 1000 Passanten

Mehr

Teil 1: Sicheres Surfen im Internet Grundregeln

Teil 1: Sicheres Surfen im Internet Grundregeln Sicher im Internet unterwegs sein Eine Schulungsreihe veranstaltet in Kooperation von: Teil 1: Sicheres Surfen im Internet Grundregeln 1 Grundregeln E Mailnutzung & Lockangebote im Web Hinter kostenlosen

Mehr