ITCOCKPIT. verbinden. open. Der virtuelle Desktop S.10. Firewall. Das Unternehmen S.4 S.8. Corporate Cloud Speicher für den Mittelstand S.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ITCOCKPIT. verbinden. open. Der virtuelle Desktop S.10. Firewall. Das Unternehmen S.4 S.8. Corporate Cloud Speicher für den Mittelstand S."

Transkript

1 LANtana 01/2013 KUNDENZEITUNG Firewall Von Anfang bis Zukunftssicher S. 7 Der virtuelle Desktop S.10 S.8 Corporate Cloud Speicher für den Mittelstand WiR S.14 open ITCOCKPIT verbinden Welten Das Unternehmen S.4

2 03 Editorial Editor al Freiheit für Anwender unter Ihrer Kontrolle Wir freuen uns, Ihnen heute die erste Ausgabe unserer Kundenzeitung präsentieren zu dürfen. Ab jetzt möchten wir Sie zwei Mal im Jahr mit Praxiswissen über aktuelle Themen und die Geschehnisse im IT-Mittelstand informieren. Aber zunächst einmal möchten wir Ihnen zeigen wer ist LANtana? Was tun wir? Und vor allem, was können wir für Sie tun? Lernen Sie uns auf den ersten Seiten dieser Kundenzeitung kennen. So wie wir in den letzten Jahren gewachsen sind, so möchten wir mit unserer Kundenzeitung wachsen. Kontinuierlich und immer den Blick nach vorne gerichtet. Wir freuen uns über Ihre Anregungen und wünschen Ihnen nun viel Spaß beim Lesen dieser Lektüre. Die Geschäftsführung und Ihr Team der LANtana GmbH Nutzen Sie die Desktop-Virtualisierung mit VMware, um die Anwendererfahrung im Post-PC- Zeitalter zu optimieren. Inhalt 04 Das Unternehmen 14 open ITCOCKPIT 07 Firewall Anfang bis Zukunftssicher 10 Der virtuelle Desktop 08 vmware Corporate Cloud Speicher für den Mittelstand

3 Das Unternehmen Das Unternehmen Wer ist Wir behalten den Überblick über Ihre IT und Sie können sich voll auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren. Ihr IT-Partner für den Mittelstand in Norddeutschland. Ob bei Ihnen vor Ort oder in unserem Rechenzentrum in Ahrensburg, durch die intelligente Vernetzung unserer beiden Geschäftsbereiche IT-Systemhaus und Rechenzentrum können wir Ihnen maßgeschneiderte IT-Lösungen aus einer Hand bieten. Wir beraten, beschaffen, implementieren und betreiben sagen Sie uns einfach, was wir für Sie tun können? Seit 1996 betreiben wir unser Rechenzentrum. Aktuelle Technologien wie Hochverfügbarkeit, SAN Systeme und Desktopvirtualisierung etc. finden sich bei uns erprobt in den Kunden-Systemen wieder. Durch die jahrelange Erfahrung und den Einsatz der Produkte und Lösungen auch in unserem Unternehmen kennen wir diese optimal und können Ihnen mögliche Szenarien bereits im Vorfeld aufzeigen. Bei uns gibt es keine Einheitslösungen. Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir individuelle und zukunftssichere Lösungen nach Ihren Bedürfnissen, die Ihre Mitarbeiter unterstützen und helfen, Kosten zu reduzieren. Die speziellen Belange mittelständischer Unternehmen sind uns durch unsere tägliche Arbeit bestens vertraut. Suchen Sie nicht lange selber nach passenden Lösungen, nutzen Sie unser Wissen und lassen Sie sich von uns Wege für verlässliche Lösungen Ihres IT-Betriebs aufzeigen. LANtana Rechenzentrum Kontinuitätsmanagement ist für Unternehmer und Geschäftsführer heute zur obersten Priorität geworden: Ein Unternehmen muss ohne Unterbrechung funktionieren, denn Ausfallzeiten kann sich niemand leisten. Für die Informationstechnik bedeutet daher jede Komplettunterbrechung der Datenverarbeitung, aus welchem Grund auch immer, eine schwere Störung. Hier haben wir die Lösung für Sie: LANtana verfügt über 16 Jahre Erfahrung in Rechenzentrumsdienstleistungen. Lassen Sie sich von unseren IT-Spezialisten beraten. Wir übernehmen für Sie die Installation und Wartung von Hardund Software, bieten Ihnen optimale Backup-Strategien und sorgen dafür, dass Ihre Applikationen maximal verfügbar sind. Wenn Sie möchten, übernehmen wir für Teilbereiche den Betrieb und die Zuständigkeiten Ihrer IT-Infrastruktur. Wir sorgen für einen reibungslosen und sicheren Ablauf, ohne dass Sie sich um Ihre Daten oder Infrastruktur sorgen müssen. Ulrich Garbers Geschäftsführer Es gibt sie wirklich: Die Technik, die begeistert! Den Kunden bringt sie Nutzen, mir bringt sie Spaß! Impressum Eine Zeitschrift für Kunden der LANtana Gesellschaft für angewandte Daten- und Netzwerktechnik mbh Herausgeber LANtana GmbH An der Strusbek Ahrensburg Telefon: +49-(0) Fax: +49-(0) Geschäftsführung Oliver Kohmann Ulrich Garbers Redaktion/Anzeigen Jessica Zimmermann Titelbild chanpipat - Fotolia.com Druck Kauffeldt GmbH & Co. KG print + media solutions Ewige Weide Ahrensburg Bildquelle Sergey Nivens - Fotolia.com, patrick - Fotolia.com Irrtümer und Druckfehler bleiben vorbehalten. Durch unsere Optimierung der Prozesse wird die Verfügbarkeit Ihrer IT gesteigert. Auf Ihre individuellen Anforderungen abgestimmt, erstellen wir Ihren IT-Risikomanagementplan, der dafür sorgt, dass Sie eine ausfallsichere und flexible IT-Infrastruktur erhalten, die rund um die Uhr von uns betrieben und überwacht wird. Kernprozesse Ihres Unternehmens wie die termingerechte Auslieferung Ihrer Waren, Rechnungslegung oder Datenerfassung und Angebote können auch in Krisen aufrechterhalten werden. In allen Fällen wünschen die Kunden stabile IT-Systeme, sichere Daten und planbare Kosten. Wir helfen Ihnen, die unternehmerische Leistungsfähigkeit Ihrer IT zu steigern. Gründe, sich bei uns beraten zu lassen, gibt es genug, wir freuen uns auf Ihren Anruf. Damit lässt es sich arbeiten Zentrale Netzwerkstrukturen müssen performant und zuverlässig Ihre Arbeit verrichten. Wir erarbeiten mit Ihnen ein Konzept und beraten Sie bezüglich einer Optimierung Ihrer zentralen Infrastruktur. Durch unsere über 20-jährige Erfahrung im Aufbau und Betrieb der IT-Infrastruktur von Mittelstandskunden helfen wir Ihnen, auch für Ihr Haus die passende Infrastruktur zu ermitteln und aufzubauen. Wir kennen die Anbieter und ihre Produktlinien, die sich im Einsatz bewährt haben. Unser Fokus liegt dabei auf Herstellern wie Dell und HP. Die Produkte und Lösungen, die wir unseren Kunden empfehlen, setzen wir auch in unserem Rechenzentrumsumfeld ein. Durch unsere tägliche Arbeit kennen wir die Vor- und Nachteile der Lösungen und wissen, wie sie in der Praxis wirken und Sie profitieren so immer von unserem aktuellsten Know-How. Darauf kann man bauen Neben der Beratung, Planung und Implementation Ihrer neuen IT- Infrastruktur sowie der Beschaffung der dafür benötigten Hard- und Software erstellen wir Ihnen ein individuelles Betriebskonzept inklusive der Überwachung der aktiven Komponenten basierend auf Nagios. Auf Wunsch übernehmen wir das Management Ihrer Verträge und bieten Ihnen Service Packs für Ihre Hard- und Software, Firewall- Updates und Verlängerungen. Während wir Ihre Lizenzen im Auge behalten und Sie an fällige Verlängerungen und Updates erinnern, können Sie sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren.

4 Das Unternehmen 06 Oliver Kohmann Geschäftsführer Nach jedem Auftrag will ich den Kunden sagen hören: Klasse, die haben mir echt geholfen. Maßgeschneiderte EDV-Trainings abgestimmt auf Ihre Bedürfnisse Die beste IT-Lösung nutzt Ihnen nur dann etwas, wenn sie von gut geschulten Anwendern professionell bedient werden kann. Deshalb bieten wir über 100 Themen in verschiedenen Trainingsformen an. Dazu zählen offene Seminare, Firmen-und individuelle Schulungen, die sich am tatsächlichen Praxisbedarf Ihres Unternehmens orientieren, Workshops, Einzeltrainings, aber auch Coachings am Arbeitsplatz. In einem gemeinsamen Gespräch mit Ihnen legen wir die Parameter wie Vorgehensweise, Methoden, Inhalte und Ziele einer Schulung für Ihre Mitarbeiter fest und konzipieren Ihnen ein maßgeschneidertes Training. Das Spektrum unserer Schulungen reicht von MS Office bis hin zu hochtechnischen Spezialthemen, die alle von zertifizierten Trainern mit einem hohen Maß an Erfahrung und Flexibilität durchgeführt werden. So unterschiedlich die Themen, Seminare und Anforderungen auch sind, eines haben sie alle gemeinsam: Sie sind von Praktikern für die Praxis und damit für Ihren Erfolg ausgerichtet. Unsere Schulungen sind für Sie als Arbeitgeber nicht nur eine Möglichkeit, die Investition in die neue Software durch effektives Nutzen rentabel zu machen, sondern auch eine Motivation für Ihre Mitarbeiter ihre täglichen Office-Anforderungen professioneller, komfortabler und sicherer zu erledigen. Wie alles begann Gründung der Firma im Jahre 1992 mit dem Anspruch: Betreuung des Mittelstands im Bereich Netzwerk- und Kommunikationslösungen, Vertieb von Hard- und Software für komplexe Netzwerk- Infrastrukturen und deren Installation. Und seitdem sind wir kontinuierlich gewachsen. Wir sind noch heute ein inhabergeführtes Unternehmen, indem sich Innovation mit traditionellen Werten verbindet. Wir streben nicht den kurzfristigen Erfolg an, unsere Planungen sind strategisch und langfristig und auf den Erfolg und die Zufriedenheit unserer Kunden ausgerichtet. Die Begeisterungsfähigkeit für unsere Arbeit spüren Sie jeden Tag in der Zusammenarbeit mit uns. Profitieren Sie von unserer Praxiserfahrung in unseren Kompetenzbereichen. LANtana läuft... für den guten Zweck. Am bei der B2RUN Firmenlaufmeisterschaft zu Gunsten bedürftiger Kinder in Hamburg und am beim Firmenlauf in Lübeck. Alle Seminare finden Sie unter: Sie möchten immer aktuell über unsere Seminare informiert werden? Dann senden Sie uns gerne Ihren Namen und -Adresse an damit Ihnen in Zukunft keine LANtana-Aktion mehr entgeht. Firewall von Anfang bis Zukunftssicher Auch wir beraten Sie gerne: Oliver Kohmann Tel. +49(0) Weitere Informationen: Clavister Deutschland Buelowstraße 20, D Hamburg Tel.: +49 (40) , Fax: +49 (40) Viren, Rootkits, Spam-Mails, Trojaner und Co. die Bedrohungen für IT-Infrastruktur in Unternehmen sind jedem hinlänglich bekannt. Unabhängig von der Größe des Unternehmens ist der erste Schritt zur Sicherheit daher die Implementierung einer UTM- Appliance. Unternehmen fehlt es jedoch oft an nötigen Ressourcen und erforderlichem Know-how, die Suche nach einer zuverlässigen Security-Lösung wird somit zur Herausforderung. Firewalls sollen den eingehenden und ausgehenden Datenverkehr auf schädliche Pakete und auch auf Viren untersuchen. Weitere Anforderungen sind etwa Kategorisierung und Sperrung bestimmter Internetseiten sowie die Anbindung von Außenstellen und mobilen Geräten über stabile VPNTunnel, IPSec wie auch SSL. Datenpakete wie beispielsweise VoIP (Voice over IP) sollen nach Quality-of-Services (QoS)- Anforderungen priorisiert werden. Die Clavister Security Gateways sind Multilevel-Sicherheitslösungen, die neben herkömmlichen Firewall-Features auch UTM- Funktionen und Next-Generation-Security in Form von Application- Control bieten. Clavister W3 UTM Firewall- Lösung für KMU & Enterprise 07 Firewall Eine Hardwareplattform dieser Art ist die neue Security Gateway Wolf -Serie (verfügbar ab Juli 2012), die speziell für KMUs und Großunternehmen entwickelt wurde und unter anderem alle diese Anforderungen abdecken kann. Weiterhin ermöglichen sie oftmals, die bestehende Infrastruktur zu optimieren. Durch die integrierten Server Load Balancing-Features können beispielsweise Public Web-Server hochverfügbar und transparent angebunden werden ohne Mehrkosten. Auf acht 1Gb-Interfaces bietet die W3 einen Datendurchsatz von 3Gbps. Rein durch ein Lizenzupgrade besteht die Möglichkeit, ohne die Hardwareplattform auszutauschen, einen höheren Datendurchsatz von bis zu 6 Gbps zu erreichen. Die W3-Serie bietet extreme Sicherheit, hohe Leistung sowie vielseitige Funktionen bei komfortabler Administration. Zudem zeichnet sich die Lösung durch ihre niedrigen Gesamtbetriebskosten und ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis aus. Wer eine maßgeschneiderte und insbesondere sichere Lösung für sein Unternehmen sucht, sollte sich daher an einen IT-Security-Experten wenden. Denn nur so kann eine dem Unternehmen angepasste Lösung geschaffen werden, die frei von Sicherheitslücken ist und effizient arbeitet. Doch auch nach der Implementierung sollte die Wartung ein Spezialist übernehmen, so dass sensible Firmendaten geschützt sind und es auch in Zukunft bleiben.

5 vmware Horizon Suite vmware Horizon Suite Corporate Cloud Speicher für den Mittelstand VMware hat nach langer Wartezeit eine cloudbasierende Plattform bereitgestellt, mit der Dokumente ausgetauscht und mobile Geräte synchronisiert werden können. Damit wird der Virtualisierungsspezialist im Unternehmensumfeld zu einem ernsthaften Konkurrenten von bekannten Cloud-Speicher-Diensten wie Dropbox, Google Drive und Microsofts SkyDrive. Sie haben Fragen dazu? Wir beraten Sie gerne. Sprechen Sie uns an Tel. +49(0) Das Angebot genannt VMware Horizon Suite, erlaubt unter anderem internen und externen Benutzern den Zugriff auf Dokumente, sowohl über eine entwickelte Client-Applikation als auch HTML5 basiert über den Browser. Inhalte wie Dateien oder Bilder an einem Ort abgelegt, stehen allen Usern mit Zugangsberechtigung zum Download bereit. Als Alternative zu dem beliebten Tool Dropbox holt VMware diese Funktionalität in das Unternehmensnetzwerk zurück und bindet zugleich mobile Geräte und ihre Betriebssysteme wie ios oder Android an. Dabei behält die IT ausgeprägte Kontrolle über die Verteilung, die Authentifizierung und die gespeicherten Daten. Der Server zeichnet alle Aktivitäten auf und macht eine Echtzeitüberwachung möglich. Alle Schritte des Filesharings können somit nachvollzogen werden.vmware unterstützt das bring your own device (BYOD) Prinzip. Die Clients stehen für die Desktop-Betriebssysteme Windows, Mac-OS und Linux sowie für die mobilen Plattformen ios und Android bereits zur Verfügung. Alles, was im Ordner abgelegt ist, wird zentral synchronisiert und autorisierten Personen und Geräten zur Verfügung gestellt. Kollaborationsfunktionen wie bei Dropbox, Google Drive oder Microsofts SkyDrive sind selbstverständlich vorhanden, alle Produkte setzen auf Funktionen, welche die Zusammenarbeit fördern. Der wichtige Unterschied zwischen diesen Diensten und VMware ist, dass die Synchronisation im Unternehmensumfeld hinter einer Firewall stattfindet und dadurch die Kontrolle der IT-Abteilung vollständig erhalten bleibt, des weiteren entspricht das Angebot von VMware Horizon Suite den Sicherheits- und Compliancerichtlinien der meisten Unternehmen. Die VMware Horizon Suite, die sowohl Desktop- Virtualisierung und das Management physischer Systeme beinhaltet als auch die neuen Herausforderungen mit der steigenden Verbreitung mobiler Endgeräte erfüllen kann, ist als Firmen Dropbox ab sofort produktiv einsetzbar

6 Virtueller Desktop Virtueller Desktop Strukturen Der virtuelle Lösungen Erfolgreich Desktop als effektives Werkzeug der IT

7 Virtueller Desktop Virtueller Desktop Der Betrieb einer virtualisierten Arbeitsumgebung Der konventionelle Betrieb von PC-Arbeitsplätzen bindet ca % der Arbeitszeit von IT-Abteilungen dauerhaft über alle relevanten Lebenszyklen der Geräte. Diese bestehen aus Planung, Beschaffung, Konfiguration/Imaging, Rollout, Einweisung, Gerätesupport, Reparaturen und Defekt-Austausch bis hin zur Entsorgung. Unabhängig davon wie effizient diese Prozesse gestaltet werden, so wird der Aufwand sich stets mit jeder Gerätegeneration wiederholen. Unterhaltsame Unterbrechungen stellen neue Betriebssystemversionen oder 16/32/64- bit Versionen dar, welche für die Komplettstrategie der Desktops berücksichtigt werden müssen. Positiv betrachtet kann man subsummieren, dass es sicherlich nicht langweilig werden wird, auch wenn die Tätigkeiten einer gewissen Regelmäßigkeit unterworfen sind. Ursächlich für den hohen Aufwand konventioneller Desktopstrategien ist unter anderem eine hohe Bindung zwischen dem Nutzer, seinem Arbeitsgerät, seiner Daten und den Anwendungen, die er zur Erfüllung seiner Aufgaben benötigt. Defekte am Gerät oder in der Anwendung haben stets einen direkten Einfluss auf die Arbeitsfähigkeit des Nutzers und lösen unmittelbaren Handlungsbedarf in der IT-Abteilung aus. Während der Problembeseitigung wird die IT, als auch der Nutzer Zeit (=Geld) einsetzen müssen, bis die Arbeitsfähigkeit wiederhergestellt wurde. Ein ähnliches Dilemma haben viele IT-Abteilungen beim Betrieb von Serversystemen erlitten und folgerichtig die Geräteabhängigkeit durch Virtualisierungstechniken aufgehoben. In virtualisierten Serverumgebungen ist es selbstverständlich geworden, dass Server ihren Betrieb unabhängig von der Hardware verrichten können. Hardwaredefekte haben im optimalen Fall keine Auswirkung auf die Produktionsumgebung und beeinträchtigen den Betrieb im Worst-Case wenige Minuten anstatt vieler Stunden oder Tage. Virtualisierte zentrale Speichersysteme unterstützen diesen Ansatz und lösen nebenbei noch diverse Herausforderungen der effizienten Datenspeicherung. Es ist naheliegend zu prüfen, ob die Virtualisierung auch für den Desktop Vorteile birgt und welche neuen Möglichkeiten oder Herausforderungen daraus erwachsen können. Der Betrieb einer virtualisierten Arbeitsumgebung kann für die Nutzer und die IT-Abteilung spürbare Vorteile erwirken und viele der vorgenannten Probleme mit konventionellen Desktops auflösen. Die Virtualisierungstechnologie bietet hierzu vielschichtige Funktionen und Komponenten. Grundsätzlich wird der Erfolg eines virtuellen Desktopprojektes neben den technischen Möglichkeiten auch an der strategischen Planung der Arbeitsumgebung entschieden. Historisch gewachsene, heterogene Arbeitsumgebungen ohne Standards für Anwendungen und Strukturen erzeugen auch mit konventionellen vdesktops einen zusätzlichen, deutlich erhöhten Aufwand. Derartige Probleme lassen sich generell vermeiden, indem eine Standardisierung der Anwendungsumgebung erfolgt. Dieser Schritt ist für vdesktops deshalb so erfolgreich, da man mit dieser Standardisierung Arbeitsplatzvorlagen generiert, welche an Nutzergruppen ausgerollt werden. Die Pflege und Weiterentwicklung der Umgebung erfolgt anhand der zentralen Vorlage. Je mehr Nutzer mit einer Vorlage arbeiten können, desto effizienter ist dieses Vorgehen. Die Vorlagen werden versioniert verwaltet und die IT-Administration kann entscheiden, welche Versionen an die Nutzer ausgerollt werden. Die Weiterentwicklung der Arbeitsumgebung ist hierbei unabhängig von der Produktionsumgebung und beeinflusst nicht den Betrieb. Ist ein neues Programm oder eine neue Version in einer Vorlage testweise installiert und geprüft worden, kann zeitgesteuert die neue Vorlage zur Produktivumgebung werden, ohne die Nutzer zu beeinträchtigen. Am nächsten Morgen oder z.b. mit dem nächsten Anmelden kann die neue Umgebung zur Verfügung stehen. Der Aktualisierungsprozess erfolgt automatisch im Hintergrund. Sollte die neue Version wider Erwarten fehlerhaft sein, kann aufgrund der Versionierung die zuvor genutzte Variante extrem schnell ausgerollt werden. Der Zugriff auf Desktops erfolgt über eine Netzwerkverbindung auf die Serversysteme, welche die Desktops betreiben. Endgeräte des Nutzers können hierbei sehr unterschiedlich sein. Der vorhandene PC, ThinClients, ZeroClients, ipads oder Tablets sind in der Lage einen unkomplizierten Zugriff auf den vdesktop zu ermöglichen. Die Entscheidung, welches Endgerät den vdesktop darstellt, wird durch Nutzeranforderungen, technische Notwendigkeiten und Wirtschaftlichkeitsfaktoren Hypervisor-Hosts getroffen. Umfangreiche USB-Anbindungen würden z.b. nicht auf einem Tablet realisierbar sein. Die Daten und Anwendungen verbleiben im vdesktop und sind unabhängig vom Endgerät. Dieser Sicherheitsfaktor wird oft verwendet, um einen gesicherten Zugriff für den Außendienst oder Homeoffice über das Internet zu realisieren. Die virtuelle Arbeitsumgebung kann auch genutzt werden, sollte keine Online-Verbindung zum Rechenzentrum bestehen. In diesem Fall wird der vdesktop z.b. auf ein Notebook übertragen, kann dort isoliert betrieben und regelmäßig rücksynchronisiert werden. Ein Einsatzbeispiel hierzu wäre die Versicherungswirtschaft und deren mobile Kundenberater. Produkte für virtuelle Desktopumgebungen sind bereits seit einigen Jahren auf dem Markt und verfügen über einen ausgereiften Entwicklungsstand. Herausforderungen in virtuellen Desktopumgebungen sind vielfach begegnet und entsprechende Lösungen entwickelt worden. Eine Herausforderung ist beispielsweise der Virenschutz. Den AV-Scanner in Vorlagen einzubinden, würde bedeuten mit jedem Update die Vorlage neu auszurollen. Auch müssten Signaturupdates in alle vdesktops übertragen werden, um lokal in jeder VM agieren zu können. Das kostet wertvolle Ressourcen und ist wenig effizient. Da die virtuellen Desktops auf Hypervisor-Hosts betrieben werden, besteht z.b. für ESX/vSphere-Hosts des führenden Herstellers VMware eine Schnittstelle, welche den AV-Schutz in den vdesktops ermöglicht, ohne in den VMs einen AV-Agenten zu installieren. Der Virenschutz wird durch eine virtuelle Appliance gewährleistet. Diese nutzt die vshield Schnittstelle des vsphere- Hosts für die Virenprüfung und aktualisierte Schutzsoftware, sowie Virensignaturen unabhängig von den virtuellen Desktops. Die somit an den Hypervisor ausgelagerte Aufgabe des AV-Schutzes befreit nicht nur die vdesktops von der Aufgabe des Virenschutzes, sondern bewirkt auch eine Strategieänderung beim Schutz von Client-Systemen, welche sich von den konventionellen Strategien für Desktops deutlich unterscheidet. An diesem Beispiel wird verdeutlicht, dass das Zusammenspiel von vdesktop und Hypervisor stets bei der Auswahl des passenden Produktes eine Rolle spielt. Das Gesamtbild einer IT Umgebung und auch einer virtualisierten Desktopumgebung ist mehr als die Betrachtung eines Produktes Effizienz und Kosteneinsparung erzielen und seiner Merkmale. Es wird stetig wichtiger, das Zusammenspiel der Komponenten der gesamten IT in Einklang zu bringen, um ein Optimum an Effizienz und Kosteneinsparung zu erzielen. Die Kostensynergien eines virtuellen Desktopprojektes liegen eindeutig darin, den Aufwand zum Betrieb und zur Weiterentwicklung der Arbeitsumgebung für die Nutzer zu minimieren. Die neue Umgebung wird entwickelt, getestet und ausgerollt. Der kurzfristige Aufwand hierzu unterscheidet sich kaum von der bisherigen Belastung in konventioneller Umgebung. Mittel und langfristig sinkt der Betriebsaufwand für die Arbeitsplatzumgebung von 20-30% auf unter 10% für die ITAbteilung. Nutzer werden spürbar weniger Beeinträchtigungen durch Defekte des Arbeitsplatzes feststellen, da bei einem Defekt einfach das Endgerät getauscht wird. Die Daten liegen im Rechenzentrum und können sofort wieder genutzt werden. Die Arbeitsumgebung der Nutzer zu virtualisieren bedeutet zu investieren, um mittel- und langfristig von den Vorteilen zu profitieren. Der Einstieg in die virtuellen Desktops kann stufenweise erfolgen, indem vorhandene Server- und Speicher-Ressourcen genutzt werden und um eine kleinere Anzahl von Nutzern mit vdesktops zu versorgen. Häufig werden hierzu die Rollout-Zyklen von Desktops genutzt um anstehende Anschaffungen nicht mehr mit konventionellen Desktops, sondern mit virtuellen durchzuführen. Schritt für Schritt wird so die Anzahl der Alt-Desktops verringert und im gleichen Zuge die Technik im Rechenzentrum erweitert. Die Auswirkungen und Vorteile der Desktopvirtualisierung orientieren sich stark an Ihrer Umgebung. LANtana ist zertifizierter Implementierungspartner für die marktführenden Lösungen der Hersteller VMware und Citrix. Gemeinsam mit den Unternehmen analysieren wir den Bedarf und die Anforderungen. Folgend entwickeln wir die optimale Strategie, um das Unternehmen und die IT-Abteilung von den Funktionen und Innovationen einer modernen Arbeitsplatzumgebung profitieren zu lassen. Die in diesem Artikel beschriebenen Funktionen basieren auf den Produkten VMware Horizon View, VMware ESX/vSphere und Citrix XenDesktop. Was bedeutet das konkret für Ihr Unternehmen? Und welche Lösung würde optimal zu Ihrem Hause passen? Sprechen Sie uns an Wir beraten Sie gerne bei allen Fragen.

8 openitcockpit openitcockpit Monitoring Intuitive Oberfläche Umbrella Management System open ITCOCKPIT openitcockpit ist ein Umbrella Managementsystem zur Überwachung von heterogenen Systemlandschaften. Es basiert auf Nagios und ist durch die offenen Schnittstellen und Technologien sehr flexibel und hochskalierbar. Business-Anforderungen deckt openitcockpit durch eine Reihe Zusatzmodule ab: SLA-Reporting, SAP-Monitoring, End2End-Monitoring, Eventkorrelation und weitere. Monitoring Dank des Open Source-Gedankens sind mit openit- COCKPIT alle möglichen Überwachungsszenarien denkbar. Unterstützt wird sowohl agentbased als auch agentless Monitoring. Auf der Basis eines verteilten Monitoring-Ansatzes und der bidirektionalen Kommunikation von Master- und Slave-Systemen können Checks grenzenlos über mehrere Management-Server durchgeführt werden. Neben dem Verteilen der Checks auf mehrere Knoten unterstützt openitcockpit auch einen alternativen Architekturansatz mit einer Multi-Layer-Strategie, bei der zwischen Monitoring-, Aggregation-, Middlewareund Presentation-Layer unterschieden wird. Intuitive Oberfläche openitcockpit verfügt über eine grafische Oberfläche, die Managementkonsole. Sie basiert auf PHP und stellt einen intuitiven Zugriff zu allen Daten und Auswertungen bereit. Graphen, Visualisierungen und Ampelfunktionen helfen, frühzeitig Probleme, Ausfälle oder Trends zu erkennen. Umbrella Management System openitcockpit unterstützt als Umbrella Management Framework alle kritischen Netzkomponenten, Systeme und Services, die einem Hersteller-Standard folgen. Mit openitcockpit lässt sich die gesamte IT umfassend überwachen: Von den Standorten bis zur Zentrale, von der Infrastruktur bis tief in die Applikationen. Weitere Informationen und das openitcockpit-forum finden sich unter Wir können Ihnen innerhalb kürzester Zeit diese Lösung in Ihre Unternehmensstruktur implementieren und bieten Ihnen alle Unterstützung inkl. der bidirektionalen Koppelung in das OTRS-Ticketsystem. Nutzen Sie unsere langjährige Erfahrung im Bereich von OTRS und Nagios und kontaktieren Sie uns gerne bei allen Fragen unter Telefon +49(0) Das IT-Cockpit : Die persönliche Startseite Host Info Graphenkorrelation: Mehrere Datenquellen können übereinander gelegt werden, um eine Korrelation von Messwerten zu erhalten

9 Optimale IT-Lösungen für Ihr Unternehmen konzipieren projektieren optimieren integrieren virtualisieren archivieren installieren Hardware Software Schulungen konzipieren projektieren optimieren integrieren virtualisieren archivieren installieren Hardware Software

CAD Virtualisierung. Celos CAD Virtualisierung

CAD Virtualisierung. Celos CAD Virtualisierung CAD Virtualisierung Celos Hosting Services Celos Netzwerk + Security Celos Server + Storage Virtualisierung Celos Desktop Virtualisierung Celos CAD Virtualisierung Celos Consulting Celos Managed Services

Mehr

Die perfekte IT-Gesamtlösung! Wollen Sie wissen, worauf es dabei ankommt? FIT managed. Server ASP

Die perfekte IT-Gesamtlösung! Wollen Sie wissen, worauf es dabei ankommt? FIT managed. Server ASP Die perfekte IT-Gesamtlösung! Wollen Sie wissen, worauf es dabei ankommt? Flexibel und sicher mit Förster IT im Rechenzentrum der DATEV Damit die Auslagerung funktioniert......muss der Partner passen!

Mehr

Klein Computer System AG. Portrait

Klein Computer System AG. Portrait Klein Computer System AG Portrait Die Klein Computer System AG wurde 1986 durch Wolfgang Klein mit Sitz in Dübendorf gegründet. Die Geschäftstätigkeiten haben sich über die Jahre stark verändert und wurden

Mehr

Desktop Virtualisierung. marium VDI. die IT-Lösung für Ihren Erfolg

Desktop Virtualisierung. marium VDI. die IT-Lösung für Ihren Erfolg Desktop Virtualisierung marium VDI die IT-Lösung für Ihren Erfolg marium VDI mariumvdi VDI ( Desktop Virtualisierung) Die Kosten für die Verwaltung von Desktop-Computern in Unternehmen steigen stetig und

Mehr

Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung.

Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung. Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung. Leistungsfähig. Verlässlich. Mittelständisch. www.michael-wessel.de IT-Service für den Mittelstand Leidenschaft und Erfahrung für Ihren Erfolg. Von der Analyse

Mehr

Desktopvirtualisierung 2009 ACP Gruppe

Desktopvirtualisierung 2009 ACP Gruppe Konsolidieren Optimieren Automatisieren Desktopvirtualisierung Was beschäftigt Sie Nachts? Wie kann ich das Desktop- Management aufrechterhalten oder verbessern, wenn ich mit weniger mehr erreichen soll?

Mehr

Herzlich willkommen! gleich geht es weiter

Herzlich willkommen! gleich geht es weiter Herzlich willkommen! gleich geht es weiter Thomas Gruß Dipl.-Inform. (FH) Gruß + Partner GmbH Inhabergeführtes IT Systemhaus Seit über 15 Jahren im Rhein-Main und Rhein- Neckargebiet tätig 10 Mitarbeiter

Mehr

Desktopvirtualisierung. mit Vmware View 4

Desktopvirtualisierung. mit Vmware View 4 Desktopvirtualisierung mit Vmware View 4 Agenda Warum Desktops virtualisieren? Funktionen von VMware View Lizenzierung VMware Lizenzierung Microsoft Folie 2 Herausforderung bei Desktops Desktopmanagement

Mehr

CAFM als SaaS - Lösung

CAFM als SaaS - Lösung CAFM als SaaS - Lösung cafm (24) - Deutschlands erste Plattform für herstellerneutrales CAFM-Hosting Inhaltsübersicht Inhaltsübersicht... 1 Die eigene CAFM-Software in der Cloud... 2 Vorteile... 3 Wirtschaftliche

Mehr

EINFACH SICHER KOMPETENT. Die Genossenschaft Der unternehmerischen Kompetenzen

EINFACH SICHER KOMPETENT. Die Genossenschaft Der unternehmerischen Kompetenzen EINFACH SICHER KOMPETENT EINFACH SICHER Das Jetzt die Technik das Morgen In der heutigen Zeit des Fortschritts und Globalisierung, ist es für jedes Unternehmen unbedingt erforderlich, dass es effektiv

Mehr

Claranet Managed Cloud. Deutschlands flexibles Leistungsplus für Unternehmen. VDC Virtual Data Centre

Claranet Managed Cloud. Deutschlands flexibles Leistungsplus für Unternehmen. VDC Virtual Data Centre Claranet Managed Cloud Deutschlands flexibles Leistungsplus für Unternehmen. VDC Virtual Data Centre Claranet Managed Cloud Einfach schneller mehr: Das Leistungsplus des Virtual Data Centre. Die Anforderungen

Mehr

I N F O R M A T I O N V I R T U A L I S I E R U N G. Wir schützen Ihre Unternehmenswerte

I N F O R M A T I O N V I R T U A L I S I E R U N G. Wir schützen Ihre Unternehmenswerte I N F O R M A T I O N V I R T U A L I S I E R U N G Wir schützen Ihre Unternehmenswerte Wir schützen Ihre Unternehmenswerte Ausfallsicherheit durch Virtualisierung Die heutigen Anforderungen an IT-Infrastrukturen

Mehr

Bewährte Vorgehensweisen für den Einstieg in Ihre mobile Client- Virtualisierungs-Lösung. Thomas Gande Dell Cloud Client Computing

Bewährte Vorgehensweisen für den Einstieg in Ihre mobile Client- Virtualisierungs-Lösung. Thomas Gande Dell Cloud Client Computing Bewährte Vorgehensweisen für den Einstieg in Ihre mobile Client- Virtualisierungs-Lösung Thomas Gande Dell Cloud Client Computing Dell Cloud Client Computing Expertise Referenz-Architektur ThinOS Cloud

Mehr

Sicherheit für Ihre Daten. Security Made in Germany

Sicherheit für Ihre Daten. Security Made in Germany Sicherheit für Ihre Daten Security Made in Germany Auf einen Blick. Die Sicherheitslösung, auf die Sie gewartet haben. Sicherheitslösungen müssen transparent sein; einfach, aber flexibel. DriveLock bietet

Mehr

AddOn Managed Services Die neue Einfachheit

AddOn Managed Services Die neue Einfachheit AddOn Managed Services Die neue Einfachheit Planung und Beratung Innovations-Management Change Management Betriebsbereitschaft Monitoring Troubleshooting Wiederherstellung Netzwerk-Management Server-Management

Mehr

JEAF Cloud Plattform Der Workspace aus der Cloud

JEAF Cloud Plattform Der Workspace aus der Cloud JEAF Cloud Plattform Der Workspace aus der Cloud Juni 2014 : Aktuelle Situation Heutige Insellösungen bringen dem Nutzer keinen Mehrwert Nutzer sind mobil Dateien und Applikationen sind über Anbieter und

Mehr

Herzlich willkommen! Raber+Märcker GmbH Techno Summit 2012 www.raber-maercker.de

Herzlich willkommen! Raber+Märcker GmbH Techno Summit 2012 www.raber-maercker.de Herzlich willkommen! Was bringt eigentlich Desktop Virtualisierung? Welche Vorteile bietet die Desktop Virtualisierung gegenüber Remote Desktop Services. Ines Schäfer Consultant/ PreSales IT Infrastruktur

Mehr

Cloud Services für den Mittelstand

Cloud Services für den Mittelstand Cloud Services für den Mittelstand Unsere Interpretation des Begriffes Cloud Was verstehen Sie unter Cloud? Zugriff auf E-Mails und Dateien im Netz? Das ist uns zu wenig! Wie wäre es, Ihre komplette und

Mehr

IT Storage Cluster Lösung

IT Storage Cluster Lösung @ EDV - Solution IT Storage Cluster Lösung Leistbar, Hochverfügbar, erprobtes System, Hersteller unabhängig @ EDV - Solution Kontakt Tel.: +43 (0)7612 / 62208-0 Fax: +43 (0)7612 / 62208-15 4810 Gmunden

Mehr

Der Desktop der Zukunft ist virtuell

Der Desktop der Zukunft ist virtuell Der Desktop der Zukunft ist virtuell Live Demo Thomas Remmlinger Solution Engineer Citrix Systems Meines Erachtens gibt es einen Weltmarkt für vielleicht 5 Computer IBM Präsident Thomas Watson, 1943 Es

Mehr

DESKTOP AS A SERVICE. Schnell und sicher die Vorteile von Desktop- Virtualisierung nutzen. Peter Schappelwein, BSc und Michael Novomesky

DESKTOP AS A SERVICE. Schnell und sicher die Vorteile von Desktop- Virtualisierung nutzen. Peter Schappelwein, BSc und Michael Novomesky DESKTOP AS A SERVICE Schnell und sicher die Vorteile von Desktop- Virtualisierung nutzen Peter Schappelwein, BSc und Michael Novomesky KEY - TAKEAWAYS 1 2 Desktop-Virtualisierung erhöht die Flexibilität

Mehr

COMPACT. microplan ASP IT-Sourcing. Ihre EDV-Infrastruktur aus der Steckdose. Kurz und knapp und schnell gelesen!

COMPACT. microplan ASP IT-Sourcing. Ihre EDV-Infrastruktur aus der Steckdose. Kurz und knapp und schnell gelesen! COMPACT Kurz und knapp und schnell gelesen! microplan ASP IT-Sourcing Ihre EDV-Infrastruktur aus der Steckdose 2 microplan IT-Sourcing Beste Leistung bei kalkulierbaren, monatlichen Kosten - auch für kleine

Mehr

individuelle IT-Lösungen

individuelle IT-Lösungen individuelle IT-Lösungen Unternehmensprofil Als kompetenter IT Dienstleister ist HaKoDi EDV-Systeme für kleine und mittelständische Unternehmen in ganz Mitteldeutschland tätig. Wir planen und realisieren

Mehr

Effizient, sicher und flexibel: Desktop-Virtualisierung mit Citrix XenDesktop

Effizient, sicher und flexibel: Desktop-Virtualisierung mit Citrix XenDesktop Effizient, sicher und flexibel: Desktop-Virtualisierung mit XenDesktop Der richtige Desktop für jeden Anwender Wolfgang Traunfellner, Systems GmbH Unsere Vision Eine Welt, in der jeder von jedem Ort aus

Mehr

MS SharePoint stellt Ihnen ein Intranet Portal zur Verfügung. Sie können Ihre Inhalte weltweit verfügbar machen auch für mobile Endgeräte.

MS SharePoint stellt Ihnen ein Intranet Portal zur Verfügung. Sie können Ihre Inhalte weltweit verfügbar machen auch für mobile Endgeräte. Microsoft SharePoint Microsoft SharePoint ist die Business Plattform für Zusammenarbeit im Unternehmen und im Web. Der MS SharePoint vereinfacht die Zusammenarbeit Ihrer Mitarbeiter. Durch die Verbindung

Mehr

Externen Standorten vollen, sicheren Zugriff auf alle IT-Resourcen zu ermöglichen

Externen Standorten vollen, sicheren Zugriff auf alle IT-Resourcen zu ermöglichen Information als Erfolgsfaktor Ihres Unternehmens Der Erfolg eines Unternehmens hängt von der Schnelligkeit ab, mit der es seine Kunden erreicht. Eine flexible, zukunftsorientierte und effiziente Infrastruktur

Mehr

Virtualisierung & Cloudcomputing

Virtualisierung & Cloudcomputing Virtualisierung & Cloudcomputing Der bessere Weg zu Desktop und Anwendung Thomas Reger Business Development Homeoffice Cloud Intern/extern Partner/Kunden Unternehmens-Zentrale Niederlassung Datacenter

Mehr

Virtual Desktop Infrasstructure - VDI

Virtual Desktop Infrasstructure - VDI Virtual Desktop Infrasstructure - VDI Jörg Kastning Universität Bielefeld Hochschulrechenzentrum 5. August 2015 1/ 17 Inhaltsverzeichnis Was versteht man unter VDI? Welchen Nutzen bringt VDI? Wie funktioniert

Mehr

COMPACT. microplan IT Systemhaus GmbH. microplan : Ihr Lösungspartner vor Ort. Kurz und knapp und schnell gelesen!

COMPACT. microplan IT Systemhaus GmbH. microplan : Ihr Lösungspartner vor Ort. Kurz und knapp und schnell gelesen! COMPACT Kurz und knapp und schnell gelesen! microplan IT Systemhaus GmbH microplan : Ihr Lösungspartner vor Ort 2 microplan Unternehmensgruppe Standorte in Emsdetten, Münster, Nordhorn und Wildeshausen

Mehr

ENTERPRISE MOBILITY. Eine neutrale Marktbetrachtung. Danijel Stanic, Consultant, Bechtle IT-Systemhaus GmbH & Co. KG

ENTERPRISE MOBILITY. Eine neutrale Marktbetrachtung. Danijel Stanic, Consultant, Bechtle IT-Systemhaus GmbH & Co. KG Ihr starker IT-Partner. Heute und morgen Eine neutrale Marktbetrachtung ENTERPRISE MOBILITY Danijel Stanic, Consultant, Bechtle IT-Systemhaus GmbH & Co. KG VORSTELLUNG Danijel Stanic Consultant & System

Mehr

Von Applikation zu Desktop Virtualisierung

Von Applikation zu Desktop Virtualisierung Von Applikation zu Desktop Virtualisierung Was kann XenDesktop mehr als XenApp??? Valentine Cambier Channel Development Manager Deutschland Süd Was ist eigentlich Desktop Virtualisierung? Die Desktop-Virtualisierung

Mehr

Complex Hosting. Whitepaper. Autor.: Monika Olschewski. Version: 1.0 Erstellt am: 14.07.2010. ADACOR Hosting GmbH

Complex Hosting. Whitepaper. Autor.: Monika Olschewski. Version: 1.0 Erstellt am: 14.07.2010. ADACOR Hosting GmbH Complex Hosting Autor.: Monika Olschewski Whitepaper Version: 1.0 Erstellt am: 14.07.2010 ADACOR Hosting GmbH Kaiserleistrasse 51 63067 Offenbach am Main info@adacor.com www.adacor.com Complex Hosting

Mehr

_Beratung _Technologie _Outsourcing

_Beratung _Technologie _Outsourcing _Beratung _Technologie _Outsourcing Das Unternehmen Unternehmensdaten n gegründet 1999 als GmbH n seit 2002 Aktiengesellschaft n 2007 Zusammenschluss mit Canaletto Internet GmbH n mehr als 2000 Kunden

Mehr

Virtualisierung und Management am Desktop mit Citrix

Virtualisierung und Management am Desktop mit Citrix Virtualisierung und Management am Desktop mit Citrix XenDesktop, XenApp Wolfgang Traunfellner Senior Sales Manager Austria Citrix Systems GmbH Herkömmliches verteiltes Computing Management Endgeräte Sicherheit

Mehr

HINTcare Kostengünstige Heimverwaltung aus dem Rechenzentrum

HINTcare Kostengünstige Heimverwaltung aus dem Rechenzentrum HINTcare Kostengünstige Heimverwaltung aus dem Rechenzentrum Cloud Computing Infrastruktur als Service (IaaS) HINT-Rechenzentren Software als Service (SaaS) Desktop als Service (DaaS) Ein kompletter Büroarbeitsplatz:

Mehr

Einfaches Managen von Clients, Servern und mobilen Endgeräten mit der baramundi Management Suite TECHNO SUMMIT 2012

Einfaches Managen von Clients, Servern und mobilen Endgeräten mit der baramundi Management Suite TECHNO SUMMIT 2012 Einfaches Managen von Clients, Servern und mobilen Endgeräten mit der baramundi Management Suite TECHNO SUMMIT 2012 2012 baramundi software AG IT einfach clever managen Welche Anforderungen muss ein Client-Management-System

Mehr

FIRMENPROFIL. Virtual Software as a Service

FIRMENPROFIL. Virtual Software as a Service FIRMENPROFIL Virtual Software as a Service WER WIR SIND ECKDATEN Die ViSaaS GmbH & Co. KG ist Ihr professioneller Partner für den Bereich Virtual Software as a Service. Mit unseren modernen und flexiblen

Mehr

Begrüssung VMware Partner Exchange Update VMware Virtual SAN GA and use cases SimpliVity Converged Infrastructure Kaffeepause

Begrüssung VMware Partner Exchange Update VMware Virtual SAN GA and use cases SimpliVity Converged Infrastructure Kaffeepause we do IT better 08:30 Begrüssung VMware Partner Exchange Update VMware Virtual SAN GA and use cases SimpliVity Converged Infrastructure 10:05 10:30 Kaffeepause AirWatch Mobile Device Management VMware

Mehr

Symantec Mobile Computing

Symantec Mobile Computing Symantec Mobile Computing Zwischen einfacher Bedienung und sicherem Geschäftseinsatz Roland Knöchel Senior Sales Representative Endpoint Management & Mobility Google: Audi & Mobile Die Mobile Revolution

Mehr

Bringt Ihre IT auf den Punkt.

Bringt Ihre IT auf den Punkt. Bringt Ihre IT auf den Punkt. Keep it simple, but smart Streamo IT-Consulting bietet Ihnen die Leistungen, das Wissen und die Möglichkeiten, die Sie für Ihre IT brauchen: auf hohem Niveau, mit kurzen

Mehr

KASPERSKY SECURITY FOR VIRTUALIZATION 2015

KASPERSKY SECURITY FOR VIRTUALIZATION 2015 KASPERSKY SECURITY FOR VIRTUALIZATION 2015 Leistung, Kosten, Sicherheit: Bessere Performance und mehr Effizienz beim Schutz von virtualisierten Umgebungen AGENDA - Virtualisierung im Rechenzentrum - Marktübersicht

Mehr

Das Home Office der Zukunft: Machen Sie es einfach aber sicher! von Paul Marx Geschäftsführer ECOS Technology GmbH

Das Home Office der Zukunft: Machen Sie es einfach aber sicher! von Paul Marx Geschäftsführer ECOS Technology GmbH Das Home Office der Zukunft: Machen Sie es einfach aber sicher! von Paul Marx Geschäftsführer ECOS Technology GmbH Zukunft Heimarbeitsplatz Arbeitnehmer Vereinbarkeit von Beruf und Familie Reduzierte Ausfallzeiten

Mehr

high technologie for vpn- and firewall- solutions

high technologie for vpn- and firewall- solutions high technologie for vpn- and firewall- solutions msm net ingenieurbüro meissner Am Porstendorferweg 4 D 07570 Niederpöllnitz Inhaltsverzeichnis 1. Wir über uns 2. VPN Lösungen mit stationärer Technik

Mehr

IT-Lösungsplattformen

IT-Lösungsplattformen IT-Lösungsplattformen - Server-Virtualisierung - Desktop-Virtualisierung - Herstellervergleiche - Microsoft Windows 2008 für KMU s Engineering engineering@arcon.ch ABACUS Kundentagung, 20.11.2008 1 Agenda

Mehr

TEUTODATA. Managed IT-Services. Beratung Lösungen Technologien Dienstleistungen. Ein IT- Systemhaus. stellt sich vor!

TEUTODATA. Managed IT-Services. Beratung Lösungen Technologien Dienstleistungen. Ein IT- Systemhaus. stellt sich vor! TEUTODATA Managed IT-Services Beratung Lösungen Technologien Dienstleistungen Ein IT- Systemhaus stellt sich vor! 2 Willkommen Mit dieser kleinen Broschüre möchten wir uns bei Ihnen vorstellen und Ihnen

Mehr

In guten Händen. Ihr Partner mit Freude an der Qualität

In guten Händen. Ihr Partner mit Freude an der Qualität In guten Händen Ihr Partner mit Freude an der Qualität Möchten Sie die gesamte IT-Verantwortung an einen Partner übertragen? Oder suchen Sie gezielte Unterstützung für einzelne IT-Projekte? Gerne sind

Mehr

Virtualisierung in der Automatisierungstechnik

Virtualisierung in der Automatisierungstechnik Virtualisierung in der Automatisierungstechnik Ihr Referent Jürgen Flütter on/off engineering gmbh Niels-Bohr-Str. 6 31515 Wunstorf Tel.: 05031 9686-70 E-Mail: juergen.fluetter@onoff-group.de 2 Virtualisierung

Mehr

GLASFASERNETZ DATACENTER RHEIN-NECKAR RHEIN-NECKAR-CLOUD MULTIMEDIA ZENTRALE FIREWALL IN DER RHEIN-NECKAR-CLOUD PSFW_PFK_MA_20201505

GLASFASERNETZ DATACENTER RHEIN-NECKAR RHEIN-NECKAR-CLOUD MULTIMEDIA ZENTRALE FIREWALL IN DER RHEIN-NECKAR-CLOUD PSFW_PFK_MA_20201505 GLASFASERNETZ DATACENTER RHEIN-NECKAR RHEIN-NECKAR-CLOUD MULTIMEDIA ZENTRALE FIREWALL IN DER RHEIN-NECKAR-CLOUD PSFW_PFK_MA_20201505 PROAKTIVER SCHUTZ FÜR IHRE DATEN Nur eine Firewall, die kontinuierlich

Mehr

Philosophie & Tätigkeiten. Geschäftsfelder. Software Engineering. Business Applikationen. Mobile Applikationen. Web Applikationen.

Philosophie & Tätigkeiten. Geschäftsfelder. Software Engineering. Business Applikationen. Mobile Applikationen. Web Applikationen. Philosophie & Tätigkeiten Wir sind ein Unternehmen, welches sich mit der Umsetzung kundenspezifischer Softwareprodukte und IT-Lösungen beschäftigt. Wir unterstützen unsere Kunde während des gesamten Projektprozesses,

Mehr

There the client goes

There the client goes There the client goes Fritz Fritz Woodtli Woodtli BCD-SINTRAG AG 8301 8301 Glattzentrum Glattzentrum Sofort verfügbar Überall erreichbar Intelligent verwaltet Sicher Günstige Kosten Citrix Access Infrastructure

Mehr

IT SOLUTIONS. Service & Betreuung. für Storage Virtualisierung

IT SOLUTIONS. Service & Betreuung. für Storage Virtualisierung Service & Betreuung für Storage Virtualisierung Service & Betreuung für Storage Virtualisierung Die Storage Virtualisierung und Datenspeicherung mit DataCore Produkten ist das Rückgrat Ihrer IT! Eine performante

Mehr

Der Arbeitsplatz der Zukunft ist heterogen: Mobile Endgeräte, Consumerization & Virtualisierung als Chance für Anwender und IT

Der Arbeitsplatz der Zukunft ist heterogen: Mobile Endgeräte, Consumerization & Virtualisierung als Chance für Anwender und IT Der Arbeitsplatz der Zukunft ist heterogen: Mobile Endgeräte, Consumerization & Virtualisierung als Chance für Anwender und IT Patrick Sauerwein Senior Product Manager 01 Aktuelle Herausforderungen ARBEITSPLATZ

Mehr

Präsentation pco Geschäftsstrategie COURSE-Tagung 14. Mai 2012. Copyright by pco, Stand: 01. September 2010, Vers. 4.0

Präsentation pco Geschäftsstrategie COURSE-Tagung 14. Mai 2012. Copyright by pco, Stand: 01. September 2010, Vers. 4.0 Präsentation pco Geschäftsstrategie COURSE-Tagung 14. Mai 2012 pco Geschäftsmodell Networking & Security Managed DataCenter Services Virtualisierung & Application Delivery Managed Infrastructure Services

Mehr

visionapp Server Management 2008 R2 Service Pack 1 (SP1)

visionapp Server Management 2008 R2 Service Pack 1 (SP1) visionapp Server Management 2008 R2 Service Pack 1 (SP1) Die Neuerungen im Überblick Produktinformation Kontakt: www.visionapp.de www.visionapp.de visionapp Server Management 2008 R2 SP1: Neue Funktionen

Mehr

DIE NEUE LÖSUNG KASPERSKY SECURITY FOR VIRTUALIZATION FÜR VIRTUALISIERTE VMWARE-, MICROSOFT- UND CITRIX- UMGEBUNGEN

DIE NEUE LÖSUNG KASPERSKY SECURITY FOR VIRTUALIZATION FÜR VIRTUALISIERTE VMWARE-, MICROSOFT- UND CITRIX- UMGEBUNGEN DIE NEUE LÖSUNG KASPERSKY SECURITY FOR VIRTUALIZATION FÜR VIRTUALISIERTE VMWARE-, MICROSOFT- UND CITRIX- UMGEBUNGEN April 2014 SICHERHEIT IN VIRTUALISIERTEN UMGEBUNGEN: WAHR ODER FALSCH?? FALSCH VIRTUALISIERTE

Mehr

Das Citrix Delivery Center

Das Citrix Delivery Center Das Citrix Delivery Center Die Anwendungsbereitstellung der Zukunft Marco Rosin Sales Manager Citrix Systems GmbH 15.15 16.00 Uhr, Raum B8 Herausforderungen mittelständischer Unternehmen in einer globalisierten

Mehr

Sind Cloud Apps der nächste Hype?

Sind Cloud Apps der nächste Hype? Java Forum Stuttgart 2012 Sind Cloud Apps der nächste Hype? Tillmann Schall Stuttgart, 5. Juli 2012 : Agenda Was sind Cloud Apps? Einordnung / Vergleich mit bestehenden Cloud Konzepten Live Demo Aufbau

Mehr

Inside. IT-Informatik. Die besseren IT-Lösungen.

Inside. IT-Informatik. Die besseren IT-Lösungen. Inside IT-Informatik Die Informationstechnologie unterstützt die kompletten Geschäftsprozesse. Geht in Ihrem Unternehmen beides Hand in Hand? Nutzen Sie Ihre Chancen! Entdecken Sie Ihre Potenziale! Mit

Mehr

Hmmm.. Hmmm.. Hmmm.. Genau!! Office in der Cloud Realität oder Zukunft? Dumme Frage! ist doch schon lange Realität!. aber auch wirklich für alle sinnvoll und brauchbar? Cloud ist nicht gleich Cloud!

Mehr

EffiLink Remote Service System Vernetzen Sie sich mit perfektem Service

EffiLink Remote Service System Vernetzen Sie sich mit perfektem Service EffiLink Remote Service System Vernetzen Sie sich mit perfektem Service 2 Vernetzte Sicherheit EffiLink von Bosch Profitieren Sie von effektiven Serviceleistungen aus der Ferne Sicherheit ist nicht nur

Mehr

Desktop-Virtualisierung mit Univention DVS

Desktop-Virtualisierung mit Univention DVS Desktop-Virtualisierung mit Univention DVS Dipl.-Ing. Ansgar H. Licher Geschäftsführer LWsystems GmbH & Co. KG 23.04.12 Folie 1 LWsystems. Das linux-systemhaus.com Open Source IT Solutions Mail- und Groupwarelösungen,

Mehr

Client. Desktop. Server Test: VMware Server 2, Citrix XenServer 5.6 Kostenlose Lösungen im Vergleich Die beste Server-Hardware COM PA С Т

Client. Desktop. Server Test: VMware Server 2, Citrix XenServer 5.6 Kostenlose Lösungen im Vergleich Die beste Server-Hardware COM PA С Т 06/2010 Deutschland 14,90 Österreich 16,40 Schweiz SFR 29,80 www.tecchannel.de SIDG TECIC HAN N E L COM PA С Т I N S IDE Server Test: VMware Server 2, Citrix XenServer 5.6 Kostenlose Lösungen im Vergleich

Mehr

Computerline GmbH, Enterprise Networks Netzwerke, so wie man sie haben will

Computerline GmbH, Enterprise Networks Netzwerke, so wie man sie haben will Computerline GmbH, Enterprise Networks Netzwerke, so wie man sie haben will Ein Schwerpunkt in unseren Dienstleistungen ist die Installation, Migration, Konfiguration und Wartung von Unternehmensnetzwerken.

Mehr

Appstore im Unternehmen

Appstore im Unternehmen Die Spezialisten. Meister auf Ihrem Gebiet. Appstore im Unternehmen Donato Quaresima / Systems Engineer Michael Kramer / Presales Agenda Einleitung zum Thema (10 min) Slot für Citrix Lösung (25 min) Slot

Mehr

[Virtualisierung. CEMA Spezialisten für Informationstechnologie. Komplettlösung: Storage + Server. Mittelstandslösung zum attraktiven Preis!

[Virtualisierung. CEMA Spezialisten für Informationstechnologie. Komplettlösung: Storage + Server. Mittelstandslösung zum attraktiven Preis! Spart Infrastrukturkosten! Spart Nerven! Spart Downtime! Komplettlösung: Storage + Server Die Komplettlösung für Unternehmen mit 3 bis 15 Server Komplettlösung für Storage + Server Physischer Server I

Mehr

2 Virtualisierung mit Hyper-V

2 Virtualisierung mit Hyper-V Virtualisierung mit Hyper-V 2 Virtualisierung mit Hyper-V 2.1 Übersicht: Virtualisierungstechnologien von Microsoft Virtualisierung bezieht sich nicht nur auf Hardware-Virtualisierung, wie folgende Darstellung

Mehr

Der Nutzen und die Entscheidung für die private Cloud. Martin Constam Rechenpower in der Private Cloud 12. Mai 2014

Der Nutzen und die Entscheidung für die private Cloud. Martin Constam Rechenpower in der Private Cloud 12. Mai 2014 Der Nutzen und die Entscheidung für die private Cloud Martin Constam Rechenpower in der Private Cloud 12. Mai 2014 1 Übersicht - Wer sind wir? - Was sind unsere Aufgaben? - Hosting - Anforderungen - Entscheidung

Mehr

Virtualisierung in der Automatisierungstechnik

Virtualisierung in der Automatisierungstechnik Virtualisierung in der Automatisierungstechnik Ihr Referent Jürgen Flütter on/off engineering gmbh Niels-Bohr-Str. 6 31515 Wunstorf Tel.: 05031 9686-70 E-Mail: juergen.fluetter@onoff-group.de 2 Virtualisierung

Mehr

IN DER EINFACHHEIT LIEGT DIE KRAFT. Business Suite

IN DER EINFACHHEIT LIEGT DIE KRAFT. Business Suite IN DER EINFACHHEIT LIEGT DIE KRAFT Business Suite DIE GEFAHR IST DA Online-Gefahren für Ihr Unternehmen sind da, egal was Sie tun. Solange Sie über Daten und/oder Geld verfügen, sind Sie ein potenzielles

Mehr

Mehr wissen. Mehr entdecken. Mehr leisten. Erschließen Sie Informationen mit Enterprise Search.

Mehr wissen. Mehr entdecken. Mehr leisten. Erschließen Sie Informationen mit Enterprise Search. Mehr wissen. Mehr entdecken. Mehr leisten. Erschließen Sie Informationen mit Enterprise Search. Die Lösung für Enterprise Search xdot search xdot search ist eine professionelle Semantische Suche Suchlösung

Mehr

Enterprise Mobility Marktüberblick und Trends STEFAN KÜHLE DIPLOM-INGENIEUR (FH) BUSINESS DEVELOPMENT MANAGER

Enterprise Mobility Marktüberblick und Trends STEFAN KÜHLE DIPLOM-INGENIEUR (FH) BUSINESS DEVELOPMENT MANAGER Enterprise Mobility Marktüberblick und Trends STEFAN KÜHLE DIPLOM-INGENIEUR (FH) BUSINESS DEVELOPMENT MANAGER AGENDA SEVEN PRINCIPLES Enterprise Mobility: Trends und Einflüsse Herausforderungen Enterprise

Mehr

IT-Symposium 2008 04.06.2008. HOB Remote Desktop VPN Your Desktop-Anywhere-Anytime 6/9/2008 1

IT-Symposium 2008 04.06.2008. HOB Remote Desktop VPN Your Desktop-Anywhere-Anytime 6/9/2008 1 HOB RD VPN HOB Remote Desktop VPN Your Desktop-Anywhere-Anytime Joachim Gietl Vertriebsleiter Central Europe 6/9/2008 1 HOB RD VPN Eine branchenunabhängige Lösung für alle Unternehmen die Ihren Außendienst

Mehr

Business MPLS VPN. Ihr schnelles und sicheres Unternehmensnetzwerk

Business MPLS VPN. Ihr schnelles und sicheres Unternehmensnetzwerk Business MPLS VPN Ihr schnelles und sicheres Unternehmensnetzwerk Verbinden Sie Ihre Standorte zu einem hochperformanten und gesicherten Netz. So profitieren Sie von der Beschleunigung Ihrer Kommunikationswege

Mehr

Produktinformation workany Stand: 02. April 2013. ITynamics GmbH Industriering 7 63868 Grosswallstadt Tel. 0 60 22-26 10 10 info@itynamics.

Produktinformation workany Stand: 02. April 2013. ITynamics GmbH Industriering 7 63868 Grosswallstadt Tel. 0 60 22-26 10 10 info@itynamics. Produktinformation workany Stand: 02. April 2013 ITynamics GmbH Industriering 7 63868 Grosswallstadt Tel. 0 60 22-26 10 10 info@itynamics.com workany @ Swiss Fort Knox Cloud Computing und Private Cloud

Mehr

Der studentische Arbeitsplatz der Zukunft

Der studentische Arbeitsplatz der Zukunft Der studentische Arbeitsplatz der Zukunft Kerstin Bein Rechenzentrum, Universität Mannheim Agenda Projektziele Anforderungen an die Arbeitsplätze und den Service Herausforderungen an die Technik Serviceleistungen

Mehr

Datacenter und Cloud Services sicherer Zugriff auf Ihre Daten weltweit

Datacenter und Cloud Services sicherer Zugriff auf Ihre Daten weltweit Datacenter und Cloud Services sicherer Zugriff auf Ihre Daten weltweit Sie wollen unabhängig von Ort und Zeit Zugriff auf Ihre Daten ohne Kompromisse bei Geschwindigkeit und Sicherheit? Unsere IT-Spezialisten

Mehr

UNTERNEHMENSPRÄSENTATION

UNTERNEHMENSPRÄSENTATION UNTERNEHMENSPRÄSENTATION Einfach Anders als die Anderen Leistungsstarke IT-Infrastruktur- und Kommunikationslösungen sind in Unternehmen zu den zentralen Erfolgsfaktoren geworden. Wir denken mit und voraus:

Mehr

John A. Sas Managing Partner Nexell GmbH, 6304 Zug Schweiz 14/03/08 1

John A. Sas Managing Partner Nexell GmbH, 6304 Zug Schweiz 14/03/08 1 John A. Sas Managing Partner Nexell GmbH, 6304 Zug Schweiz 14/03/08 1 Agenda Wer ist Nexell? vtiger CRM Open Source Vorteil oder Nachteil? Darstellung Produkte vtiger-crm Fragen Wrap-up 14/03/08 2 14/03/08

Mehr

Sicherheit im IT Umfeld

Sicherheit im IT Umfeld Sicherheit im IT Umfeld Eine Betrachtung aus der Sicht mittelständischer Unternehmen Sicherheit im IT Umfeld Gibt es eine Bedrohung für mein Unternehmen? Das typische IT Umfeld im Mittelstand, welche Gefahrenquellen

Mehr

VEDA Managed Services IBM POWER SYSTEMS

VEDA Managed Services IBM POWER SYSTEMS VEDA Managed Services IBM POWER SYSTEMS VEDA Managed Services Prävention und Perfektion Schnell, flexibel und kostengünstig auf aktuelle Geschäftsanforderungen zu reagieren, ist das Gebot der Stunde. Dazu

Mehr

FACTSHEET. Backup «ready to go»

FACTSHEET. Backup «ready to go» FACTSHEET Backup «ready to go» Backup «ready to go» für Ihre Virtualisierungs-Umgebung Nach wie vor werden immer mehr Unternehmensanwendungen und -daten auf virtuelle Maschinen verlagert. Mit dem stetigen

Mehr

It mit neuem geschmack

It mit neuem geschmack stylite.de It mit neuem geschmack Stylite rechenzentrum UND SOFTWARE-ENTWICKLUNG 2 stylite.de Stylite Rechenzentrum und Software-Entwicklung VSP sma utm egd Der Virtual Server Pool für Unternehmen. Die

Mehr

Zugriff auf die Unternehmens-IT. Schnell, einfach, sicher.

Zugriff auf die Unternehmens-IT. Schnell, einfach, sicher. Zugriff auf die Unternehmens-IT. Schnell, einfach, sicher. Avatech AG Ihr Partner für Zugriff auf die Unternehmens-IT Avatech ist eine bedeutende Anbieterin von professionellen IT-Lösungen und -Werkzeugen

Mehr

Datenkonvertierung & EDI

Datenkonvertierung & EDI Cloud Services Datenkonvertierung & EDI Geschäftsprozesse optimieren Ressourcen entlasten Kosten reduzieren www.signamus.de Geschäftsprozesse optimieren Mit der wachsenden Komplexität moderner Infrastrukturen

Mehr

RITOP CLOUD. Leittechnik aus der Cloud hohe Servicequalität, passgenau dimensioniert

RITOP CLOUD. Leittechnik aus der Cloud hohe Servicequalität, passgenau dimensioniert RITOP CLOUD Leittechnik aus der Cloud hohe Servicequalität, passgenau dimensioniert «RITOP CLOUD STELLT IMMER DIE RICHTIGE INFRASTRUKTUR FÜR DIE LEITTECHNIK BEREIT. DAS BEWAHRT DIE FLEXIBILITÄT UND SPART

Mehr

Casestudy. Oberfinanzdirektion in Koblenz

Casestudy. Oberfinanzdirektion in Koblenz Casestudy Oberfinanzdirektion in Koblenz MoSo-Success-Story Kunde: Die Herausforderung: Die 1950 gegründete Oberfinanzdirektion (OFD) in Koblenz ist die Mittelbehörde der rheinlandpfälzischen Landesfinanzverwaltung.

Mehr

Das Maximale herausholen nach diesem Prinzip leben und handeln wir. Zu Ihrem Vorteil. Auf allen Ebenen des Cloud-Segments.

Das Maximale herausholen nach diesem Prinzip leben und handeln wir. Zu Ihrem Vorteil. Auf allen Ebenen des Cloud-Segments. VerSiTecCloud...the maximalcloud Das Leben ist voll von Kompromissen. Vor allem da, wo nur der Preis regiert. VerSiTec.de geht hier einen kompromisslosen Weg. Gerade im immer stärker wachsenden Cloud-Segment

Mehr

Unerreichte Betriebssystemunterstützung für maximale Kompatibilität

Unerreichte Betriebssystemunterstützung für maximale Kompatibilität Seite 2 von 12 Kostenlos testen Upgrade Online kaufen Support Unerreichte Betriebssystemunterstützung für maximale Kompatibilität Seite 3 von 12 Bereit für Windows 10 Technical Preview Workstation 11 bietet

Mehr

herzlich Citrix Update Webinar Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten willkommen 27. Mai 2015 Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten

herzlich Citrix Update Webinar Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten willkommen 27. Mai 2015 Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten herzlich willkommen Citrix Update Webinar 27. Mai 2015 Titelmasterformat Vorstellungsrunde durch Klicken bearbeiten André Stutz Geschäftsleiter BCD-SINTRAG AG Ivo Gonzenbach Geschäftsführung Niederlassung

Mehr

Optimierte Verwaltung von Rechenzentren mit vshape. Sofort.

Optimierte Verwaltung von Rechenzentren mit vshape. Sofort. Optimierte Verwaltung von Rechenzentren mit vshape. Sofort. Ich finde es immer wieder faszinierend, dass wir jeden Ort auf der Welt innerhalb von 24 Stunden erreichen können. In der IT müssen wir erst

Mehr

PROFI WEBCAST. End User Computing VMware Horizon

PROFI WEBCAST. End User Computing VMware Horizon PROFI WEBCAST End User Computing VMware Horizon AGENDA 01 Überblick Horizon Suite 02 Use Cases 03 Benefits 04 Live Demo 05 Projekte mit PROFI 2 TECHNOLOGISCHE ENTWICKLUNG 3 INTEGRATION NEUER SYSTEME 4

Mehr

Wir machen Komplexes einfach.

Wir machen Komplexes einfach. Wir machen Komplexes einfach. Managed Services LAN/WLAN Die Komplettlösung der Schindler Technik AG (STAG) Wir sind erfahren, fachlich kompetent und flexibel. Ihre Serviceanforderungen und -erwartungen

Mehr

AMPUS Inventory. Sie haben die Ressourcen. Wir bieten Ihnen Transparenz. Unternehmensweite Inventarisierung und Diagnose Ihrer IT-Netzwerk-Ressourcen

AMPUS Inventory. Sie haben die Ressourcen. Wir bieten Ihnen Transparenz. Unternehmensweite Inventarisierung und Diagnose Ihrer IT-Netzwerk-Ressourcen Sie haben die Ressourcen. Wir bieten Ihnen Transparenz. Unternehmensweite Inventarisierung und Diagnose Ihrer IT-Netzwerk-Ressourcen Transparente IT-Infrastruktur bei Minimalem Administrationsaufwand Eine

Mehr

NOCTUA by init.at DAS FLEXIBLE MONITORING WEBFRONTEND

NOCTUA by init.at DAS FLEXIBLE MONITORING WEBFRONTEND NOCTUA by init.at DAS FLEXIBLE MONITORING WEBFRONTEND init.at informationstechnologie GmbH - Tannhäuserplatz 2 - A-1150 Wien - www.init.at Dieses Dokument und alle Teile von ihm bilden ein geistiges Eigentum

Mehr

Ihr Weg zum digitalen Unternehmen

Ihr Weg zum digitalen Unternehmen GESCHÄFTSPROZESSE Ihr Weg zum digitalen Unternehmen INNEO-Lösungen auf Basis von Microsoft SharePoint machen s möglich! GESCHÄFTSPROZESSE Digitalisieren Sie Ihre Geschäftsprozesse mit INNEO INNEO ist Ihr

Mehr

Baumgart, Wöhrmann, Aide Weyell, Harding. VMware View 5

Baumgart, Wöhrmann, Aide Weyell, Harding. VMware View 5 Baumgart, Wöhrmann, Aide Weyell, Harding VMware View 5 Inhalt Geleitwort 15 Vorwort und Hinweis 17 1 Einleitung 23 1.1 Warum dieses Buch? 23 1.2 Wer sollte dieses Buch lesen? 24 1.3 Aufbau des Buches 24

Mehr

IT-Monitoring braucht Sicherheit Sicherheit braucht Monitoring. Günther Klix op5 GmbH - Area Manager D/A/CH

IT-Monitoring braucht Sicherheit Sicherheit braucht Monitoring. Günther Klix op5 GmbH - Area Manager D/A/CH IT-Monitoring braucht Sicherheit Sicherheit braucht Monitoring Günther Klix op5 GmbH - Area Manager D/A/CH Technische Anforderungen an IT Immer komplexere & verteiltere Umgebungen zunehmend heterogene

Mehr

Häufige Irrtümer. Inhalt

Häufige Irrtümer. Inhalt Häufige Irrtümer Inhalt Häufige Irrtümer... 1 OFFICE 365 IST DOCH EINE REINE SERVERLÖSUNG ES UMFASST JA NUR DIE SERVER SHAREPOINT, EXCHANGE UND LYNC AUS DER CLOUD UND KEINE OFFICE-ANWENDUNGEN... 2 IST

Mehr

Version 2.0. Copyright 2013 DataCore Software Corp. All Rights Reserved.

Version 2.0. Copyright 2013 DataCore Software Corp. All Rights Reserved. Version 2.0 Copyright 2013 DataCore Software Corp. All Rights Reserved. VDI Virtual Desktop Infrastructure Die Desktop-Virtualisierung im Unternehmen ist die konsequente Weiterentwicklung der Server und

Mehr

Pools des URZ und der Fakultäten, Virtualisierung, Identity Management, Servicedesk Peter Trommer

Pools des URZ und der Fakultäten, Virtualisierung, Identity Management, Servicedesk Peter Trommer Pools des URZ und der Fakultäten, Virtualisierung, Identity Management, Servicedesk Peter Trommer URZ Abteilung PC-Service 19.04.13 Schwerpunkte der Abteilung PC-Service Technische Absicherung des Lehrbetriebes

Mehr