Endenburg Hägelberg Höllstein Hüsingen Schlächtenhaus Steinen Weitenau. Gemeinde Steinen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Endenburg Hägelberg Höllstein Hüsingen Schlächtenhaus Steinen Weitenau. www.steinen.de. Gemeinde Steinen"

Transkript

1 Endenburg Hägelberg Höllstein Hüsingen Schlächtenhaus Steinen Weitenau Gemeinde Steinen

2 Kreisverkehrsplatz Der neue Kreisverkehrsplatz zwischen Steinen und Höllstein aus der Vogelperspektive

3 Grußwort des Bürgermeisters Herzlich willkommen in Steinen! Vergessen Sie nicht unsere touristischen Anziehungspunkte, den Vogelpark mit seiner Greifvogelflugshow und unser Bauernhausmuseum, den Schneiderhof zu besuchen es lohnt sich. Ihr Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Gäste unserer Gemeinde! Rainer König Bürgermeister Ich freue mich, dass Sie mit dieser WEKA-Broschüre mehr über Steinen erfahren wollen. Sie soll Wegweiser und Orientierungshilfe mit nützlichen Hinweisen und Anregungen sein, insbesondere den Bürgerinnen und Bürgern, die Steinen als neuen Wohnort gewählt haben oder die als Gäste unsere Gemeinde besuchen. So möchte ich Sie in unserer schönen Gemeinde mit dem Prädikat Tor zum Naturpark Südschwarzwald - sehr herzlich begrüßen. Nutzen und erleben Sie das vielfältige kulturelle, soziale und sportliche Angebot eine gute Möglichkeit mit anderen in Kontakt zu kommen. Neben einem umfassenden Einzelhandelsangebot, einer Vielzahl von Dienstleistungen, einem attraktiven Ortskern ist es ein von vielen Menschen bürgerschaftlich getragenes, aktives Gemeinwesen, das Steinen zu recht liebens- und lebenswert macht. Lernen Sie Steinen mit seinen 7 Ortsteilen näher kennen, erholen Sie sich in unserer wunderschönen Landschaft mit ihrer reizvollen Vorbergzone sowie einer imposanten Schwarzwald-Südterrasse, die Ihnen die Schönheit der Schweizer Alpen zu Füßen legt. Rathaus Steinen 1

4 Inhaltsverzeichnis Seite Grußwort 1 Geschichte / Wissenswertes 3 Ortsteile 4 Branchenverzeichnis 8 Französische Partnergemeinde Cornimont 10 Einwohnerentwicklung 11 Politische Parteien / Gruppierungen 11 Gemeindeorgane 14 Gemeindeverwaltung 20 Was erledige ich wo? 22 Lokale Agenda Abfallentsorgung 28 Sonstiges 30 Seite Banken und Sparkassen 33 Bildungs- und Lehranstalten 34 Jugendbetreuung 36 Kindergärten 38 Kirchen und religiöse Gemeinschaften 39 Freizeit / Wandern 40 Medizinische Versorgung 42 Überörtliche Behörden / Einrichtungen 48 Vereine und Gruppierungen 51 Straßenverzeichnis 56 Notruftafel Feuerwehren 59 Notruftafel Sonstiges 60 TEL. ( ) Eisenbahnstraße Steinen Immobilien Hausverwaltung Sachverständigenbüro für Wertermittlungen Wir bilden Sie aus: Steinen - Binzen Tel Mofa B M A1 A L T BE C CE IMPRESSUM Herausgegeben in Zusammenarbeit mit der Trägerschaft. Änderungswünsche, Anregungen und Ergänzungen für die nächste Auflage dieser Broschüre nimmt die Verwaltung oder das zuständige Amt entgegen. Titel, Umschlaggestaltung sowie Art und Anordnung des Inhalts sind zugunsten des jeweiligen Inhabers dieser Rechte urheberrechtlich geschützt. Nachdruck und Übersetzungen sind auch auszugsweise nicht gestattet. Nachdruck oder Reproduktion, gleich welcher Art, ob Fotokopie, Mikrofilm, Datenerfassung, Datenträger oder Online nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlages /13. Auflage/2007 WEKA info verlag gmbh Lechstraße 2 D Mering Telefon +49(0) 8233/384-0 Telefax +49 (0) 8233 /

5 Geschichte / Wissenswertes Steinen - Gesamtgemeinde EW, m NN, Fl ha Die Gesamtgemeinde Steinen entstand 1974 / 1975 im Zuge der Gemeindereform durch den Zusammenschluss der bisherigen Gemeinden Endenburg, Hägelberg, Höllstein, Hüsingen, Schlächtenhaus, Steinen und Weitenau. Dieses neue Steinen wurde damit 6.größte Flächengemeinde im Landkreis Lörrach mit all ihren damit verbundenen vielfältigen Aufgaben. Mit dem Steinenbachtal als Nord-Südachse bildet es einen geographischen Querriegel zum Wiesental: größte Ausdehnung ca. 14 km; Höhendifferenz bis zum Wambacher Wasen im Norden ca. 700 m. Die zentral gelegenen Ortsteile Steinen und Höllstein (ca EW), im Regionalplan Hochrhein-Bodensee als Kleinzentrum ausgewiesen, stellen im Wesentlichen die gewerblichen Arbeitsplätze und die öffentlichen Einrichtungen. Infrastruktur: Schulzentrum Steinen mit Grund-, Haupt- und Realschule mit ca. 970 Schülern, Einzugsgebiet bis ins Kleine Wiesental. Ferner Grundschulen in den Ortsteilen Höllstein und Weitenau. Ca. 750 Schüler besuchen die kommunale Musikschule Mittleres Wiesental (Trägerkommunen Steinen, Schopfheim, Maulburg u. Hausen). Volkshochschule, Bücherei, das Kinder- und Jugendbüro mit Jugendzentrum und weiteren Jugendräumen, Kindergärten in allen Ortsteilen. Großsporthalle mit Freizeitanlage, Schwimmbad; Haus der Sicherheit (Feuerwehr, Rotes Kreuz und Polizeiposten) sowie im Ortsteil Höllstein die Wiesentalhalle und das Wiesental-Stadion. Privat bzw. durch Vereine werden betrieben: Tennisanlage, Tennishalle sowie Minigolf- und Reitanlage. Steinen verfügt ferner über ein breitgefächertes und reges Vereinsleben. Für die Versorgung und Betreuung der älteren Mitbürger steht das Seniorenzentrum Mühlehof zur Verfügung (betreutes Wohnen, Tages- und Kurzzeitpflege). In der Planung befindet sich auch die Errichtung eines Pflegeheimes. Steinen ist seit 1983 mit der französischen Vogesen-Gemeinde Cornimont verschwistert. Zur Verkehrslage: Steinen ist Station der Regio-S-Bahn (Linie 6 Basel - Zell i.w. sowie Linie 5 Steinen - Weil am Rhein). Es ist Schnittbzw. Ausgangspunkt der Landesstraße nach Kandern (L 135), nach Hauingen (L 138) und in das Kleine Wiesental (L 135 A). Hauptverkehrsachse im Wiesental ist die B 317, die von Lörrach kommend zwischen den Ortsteilen Steinen und Höllstein Richtung Feldberg verläuft. Die vielbefahrene und unfallträchtige Ampelkreuzung zwischen Steinen und Höllstein wurde nun durch einen großen Kreisverkehrsplatz ersetzt. Der Wald herrscht auch in der Gesamtgemeinde vor; er bedeckt fast 60 % der Gemarkungsfläche. Über 50 % sind in Privatbesitz; mit ca. 880 ha fällt etwa ein Drittel auf die Gemeinde. Orts- und familiengeschichtliches ist nachzulesen in den Ortschroniken Steinen und Höllstein, in den Jubiläumsschriften Hägelberg, Hüsingen und Weitenau sowie in den Ortssippenbüchern Steinen-Höllstein-Hüsingen-Hägelberg und Weitenau-Wieslet mit Schlächtenhaus und Endenburg. Steinen - Tor zum Naturpark Südschwarzwald Steinen gehört - neben Triberg, Emmendingen, Stühlingen und Wehr - zu den 5 Gemeinden/Städten, die nach einem Wettbewerb im Mai 2004 mit dem Prädikat Tor zum Naturpark Südschwarzwald ausgezeichnet wurden. Der Naturpark Südschwarzwald wurde 1999 gegründet und ist mit ca Hektar der größte Naturpark Deutschlands. Näheres dazu unter Tourist. In Sachen Fremdenverkehr ist Steinen auch Mitglied der Werbegemeinschaft Südwärts mit Sitz in Schopfheim. 3

6 Ortsteile Endenburg 419 EW, m NN, Fl ha Das Dorf mit seinen drei Ortsteilen Endenburg, Kirchhausen und Lehnacker liegt am Südhang des Schwarzwaldes an der Panoramastraße, die das Kandertal mit dem Wiesental verbindet. Endenburg ist mit 12 km am weitesten vom Hauptort entfernt erscheint Endenburg zum erstenmal als Filiale der Kirche Tegernau, der ältesten des Kleinen Wiesentals. Heute ist Endenburg als obere Gemeinde Filiale des Kirchspiels Weitenau. Die landwirtschaftliche Freifläche wurde dem Wald abgerungen; auch heute beträgt der Waldbestand noch 71 %. Er befindet sich fast ausschließlich in Privatbesitz: der Endenburger lebte seit eh und je mit und vom Wald. Neben Viehzucht und Ackerbau kamen hinzu der Handel mit Holzwaren und auch mit Holzkohlen, die im 19. Jahrhundert an das Eisenwerk in Kandern geliefert wurden. Zeitweise wurde auch Erz gegraben, dadurch kam es zu einer handwerklichen Spezialität: Ketten- und Nagelschmiede. Bezeichnend: bis 1954 gab es noch einen Handweber. Mit seinem Kur- und Verkehrsverein bemüht sich der Ort um den Fremdenverkehr. Neben zahlreichen Unterkünften und einer gepflegten Gastronomie ist ein staatlich anerkanntes Sanatorium ( Haus am Stalten ) ansässig. Gutachtlich stellt das Wetteramt Freiburg fest: Endenburg besitzt alle bioklimatischen Voraussetzungen für einen Erholungsort. Man genießt einen herrlichen Blick auf den Schweizer Jura und die Alpenkette des Berner Oberlandes. Fremdenverkehrseinrichtungen: 30 km gepflegte Wanderwege, Waldlehrpfad, Trimm-Dich-Pfad; Waldspiel-, Grill- und Bolzplatz; Wassertretanlage; idyllische Höllschlucht. Im Ortsteil Kirchhausen wurde der 300 Jahre alte Schneiderhof vom Verein zur Erhaltung des Schneiderhofes saniert, originalgetreu eingerichtet und kann als bäuerliches Museum besichtigt werden. Beim Kreiswettbewerb 2002 Unser Dorf soll schöner werden - unser Dorf hat Zukunft erreichte Endenburg einen guten 2. Platz und erhielt - dank Schneiderhof - auch einen Sonderpreis. Hägelberg 752 EW, 457 m NN, Fl. 644 ha Der Ort wird als Hegniberg in einer Schenkung an St. Blasien erstmals urkundlich erwähnt. Er blieb dem Kloster gegenüber zinspflichtig, bis er unter markgräfliche Verwaltung kam. Kirchlich gehörte er immer zum evangelischen Kirchspiel Steinen. Hägelberg liegt auf der Sonnenterrasse des Wiesentales - angelehnt an ein weites Waldgebiet (75 % der Gemarkungsfläche), das sich bis zum Munzenberg (704 m NN) und der Scheideck hin erstreckt. Die zahlreichen Quellen sind zum Eckpfeiler der Wasserversorgung für die Gesamt-Gemeinde geworden. Hägelberg ist ein bevorzugtes Naherholungsgebiet im Vorderen Wiesental (Alpensicht) ohne Durchgangsverkehr und hat sich daher auch zu einem beliebten Wohnort entwickelt. Einrichtungen vor Ort sind die Waldschänke auf dem Festplatz Zur schönen Aussicht und die Sportanlage des Turnvereins mit öffentlichem Spielplatz. Hägelberg feierte 1990 sein 700-jähriges Dorfjubiläum. Ganz oben auf der Wunschliste der Hägelberger steht eine Mehrzweckhalle. Dafür gründete man eigens einen Hallenbauförderverein. Nach dem Feuerwehranbau wurde beim Rathaus auch ein Jugendraum errichtet. Höllstein EW, 334 m NN, Fl. 264 ha Auf der Gemarkung wird eine voralemannische Siedlung vermutet. Eine Grabung in der St. Margarethenkirche führte sogar zu Funden römischer Leistenziegel. Einer Urkunde aus dem Kloster St. Alban in 4

7 Ortsteile Basel von 1103 ist zu entnehmen, dass Kirche und ein Hof in Höllstein mindestens 1083 existiert hatten, vermutlich schon Höllstein blieb dem Basler Kloster gegenüber zinspflichtig geriet Höllstein in den Besitz der Breisgauischen Herren von Usenberg, die um ihres Seelenheils willen Kirche und Güter von Höllstein an das Kloster Mettingen weiterverliehen. Über das Kloster St. Blasien ging Höllstein in den Besitz des Markgrafen von Baden-Durlach über wurde eine katholische Kirche gebaut, damals die einzige zwischen Stetten und Zell i.w.. Die Pfarrei versorgt die umliegenden Diasporagemeinden. Höllstein, zwischen Wiese und dem Fuß des Dinkelberges gelegen, war lange Zeit ein eigenständiges Bauerndorf. Im 19. Jahrhundert setzte die Industrialisierung rasant ein. Ab 1840 entwickelte sich der Textilbetrieb der Basler Familie Merian zu einem beachtlichen Unternehmen; es prägte das Ortsbild und das Ortsgeschehen. Der Betrieb ging dann in den Besitz des Winkler-Konzerns über. Eine Modernisierung und Rationalisierung grundlegender Art begann. Aufgrund der wirtschaftlichen Krise in der Textilindustrie wurde der Betrieb zwischenzeitlich aber vollständig geschlossen. Auf diesem Areal ist nun das Gewerbegebiet Höllstein mit großflächigen Einkaufsmöglichkeiten entstanden. Die Grundschule Höllstein besuchen auch die Kinder aus Hüsingen. Höllstein ist Standort des Wiesental-Stadions und der Wiesental-Halle. Die Geschichte Höllsteins hat in einer Ortschronik ihren Niederschlag gefunden. Sie wurde bearbeitet von Gustav Groß - unterstützt vom Förderverein Ortschronik Höllstein. Hüsingen 554 EW, 413 m NN, 687 ha 1242 wird der Ort als Husinchon zum erstenmal urkundlich genannt. Er gehörte zur St. Blasischen Probstei Weitenau, 1406 wird die Kirche erwähnt, der Ort selber aber gehörte stets zum Kirchenspiel Steinen. Hüsingen gehörte als eine der wenigen Gemeinden auf dem Dinkelberg zur Markgrafschaft Baden-Durlach und wurde daher evangelisch. Der Charakter des Dorfes ist nach wie vor landwirtschaftlich geprägt. Dazu verhalfen einmal die fruchtbaren Böden, zum anderen aber auch eine frühzeitig durchgeführte Flurbereinigung (1968). Dabei wurden drei Höfe ausgesiedelt. Bereits im Jahre 1908 wurde eine erste zentrale Wasserversorgung in Betrieb genommen durch Zuleitung aus zwei Quellen des Hüsinger Hornberggewanns (rechts der Wiese). Erst als das Quellwasser in den 50er Jahren nicht mehr ausreichte, versorgte man sich zusätzlich aus Tiefbrunnen im Wiesental wurde das Bürgerhaus fertiggestellt, das auch die Feuerwehr und die Ortsverwaltung beherbergt. Damit stehen den Bürgern und Vereinen neben der Turn- und Festhalle weitere Räumlichkeiten zur Verfügung. Beim Freizeit- und Festplatzgelände Müsler befindet sich auch ein gut ausgestatteter, vereinseigener Campingplatz. Im September 1992 feierte Hüsingen sein 750-jähriges Bestehen. Wie bereits in anderen Ortsteilen wird auch der Hüsinger Jugend künftig ein eigener Jugendraum zur Verfügung stehen. Schlächtenhaus 524 EW, 394 m NN, Fl. 753 ha Auf der Gemarkung befinden sich zwei Dorfsiedlungen: Schlächtenhaus im Tal und das benachbarte Hofen in flacher Hanglage. Weitere Ortsteile sind der Heuberg sowie Klosterhof und Kloster Weitenau, die in der zweiten Hälfte des 19.Jahrhunderts von der Gemeinde Weitenau nach Schlächtenhaus umgemeindet wurden. Auf das Kloster Weitenau bezieht sich die älteste urkundliche Erwähnung im Jahre 1100, während die Bewohner des späteren Ortes Schlächtenhaus

8 Ortsteile als die im Tale bezeichnet werden, Hofen als Hovin und der Heuberg als auf dem Hovinberg Die wenigen Nennungen lassen vermuten, dass der Ort erst nach dem 30jährigen Krieg ein gewisses Wachstum zu verzeichnen hatte. Das Dorf Schlächtenhaus war wohl ursprünglich eine Ausbausiedlung, von Hofen ausgehend an der Landstraße nach Kandern gelegen. Der Name des Ortes geht mit einiger Sicherheit nicht auf ein Schlachthaus des Klosters St. Blasien zurück, sondern auf ein ursprünglich ärmliches Anwesen, ein schlechtes Haus. Im Jahre 1890 wurde die Kirche auf dem Hofener Buck fertig gestellt, welche die ehemalige Klosterkirche als Gotteshaus für die Gemeinden Schlächtenhaus und Weitenau ablöste. Die Klostergebäude wurden verkauft und beherbergen heute die Fachklinik Haus Weitenau, in der Suchtkranke therapiert werden. In einem kleinen Seitental entlang der Landstraße zwischen Weitenau und Hofen liegt der Vogelpark Steinen (siehe auch unter Freizeiteinrichtungen). Ca. 12 ha ehemals versumpftes, unzugängliches Gelände wurden in eine Parklandschaft umgestaltet - eine Fremdenverkehrsattraktion von überregionaler Bedeutung. Mit dem Bau der Steinenberghalle (einschließlich Feuerwehrkameradschaftsraum) haben Bevölkerung und Vereine eine schöne Versammlungsstätte erhalten. Neu errichtet wurde ein Jugendraum, der auch den Jugendlichen der benachbarten Ortsteile Weitenau und Endenburg offen steht. Steinen EW, 333 m NN, Fl. 595 ha Die Geschichte des Hauptortes vollzog sich zwischen der Burg Rötteln und dem Kloster St. Blasien, zwischen weltlicher und geistlicher Herrschaft. Urkundlich wurde Steinen erstmals 1113 als Steina erwähnt. Alemannische Reihengräber deuten aber auf eine frühere Besiedlung hin. Wirtschaftlich bedeutsam wurde das Vorkommen von rotem Buntsandstein und 1469 ließ der jeweilige Bischof von Basel Steinbrüche bei Steinen aufkaufen zum Wiederaufbau des 1356 zerstörten Münsters. Steinen wurde 1602 Marktflecken, erhielt 1776 einen Vieh- und Krämermarkt, später auch einen Wochenmarkt. Das ehemalige Markgräfler Bauerndorf wurde im 19. und 20. Jahrhundert durch Basler Herren, unter anderem Oberst Geigy und Direktor Köchlin, industrialisiert; die Spinnerei und Weberei Steinen wurde die Fabrik am Ort. Das Arbeitsplatzangebot hat sich damals wesentlich verändert und vergrößert. Im Industriegebiet siedelten sich dann Mittel- und Kleinbetriebe an, die die Wirtschaftsund Steuerkraft der Gemeinde verbessert haben. Mit dem Gewerbegebiet an der Wiese wurde das Arbeitsplatzangebot in der Gemeinde weiter ausgebaut. In den vergangenen Jahren festigte Steinen seine Funktion als Zentralort (s. auch unter Gesamtgemeinde). Mit der starken Bautätigkeit ist die Einwohnerzahl seit 1980 um ca. 25 % gestiegen. Auf dem Areal des ehemaligen Jahnplatzes entstand ein attraktives Wohngebiet. Weitere neue Baugebiete entstanden mit dem Stutz III sowie in der Kanderner Straße auf dem ehemaligen Areal der Firma Schweigert. Das Schulzentrum erhielt aus Platzgründen 1999 eine neue Grundschule. Zwischenzeitlich wurde eine umfangreichen Schulsanierung und -erweiterung abgeschlossen. In der Alte Volksschule neben dem Rathaus sind die Musikschule, Volkshochschule, die Bücherei sowie das Kinder- und Jugendbüro des Jugendpflegers untergebracht. Mit dem Seniorenzentrum Mühlehof in der Ortsmitte wurde die Infrastruktur der Gemeinde wesentlich verbessert (siehe auch vorne unter Gesamtgemeinde). Ein großes Projekt im Hauptort Steinen war in den 80er Jahren die Ortskern-Sanierung, mit der die Ortsmitte an Attraktivität gewonnen hat. Ein Haus von besonderer, historischer Bedeutung ist das Vogtshaus (Gebäude- 6

9 Ortsteile teile aus dem Jahr 1553), dessen Sanierung durch den Förderkreis Vogtshaus Steinen e.v bewerkstelligt wurde. Zwei Kunstmaler hat Steinen hervorgebracht: Ernst Hänßler ( ) und Hans-Adolf Bühler ( ). Hier wuchs auch die international bekannte Künstlerin Meret Oppenheim ( ) auf. Ortschronik Steinen: 1982 herausgegeben und von Ernst-Friedrich Bühler verfasst. Sie vermittelt ein breites und fundiertes historisches Wissen über die Geschichte des Hauptortes. Weitenau 594 EW, 376 m NN, Fl. 678 ha Weitenau ist urkundlich erstmals 1100 genannt als Witnowe. Die Vogtei Weitenau umfasste längere Zeit auch die Nachbarorte Wieslet, Demberg, Eichholz, Henschenberg und Sallneck. Heute gehören zu Weitenau noch die Weiler Fahrnbuck, Schillighof und Hummelberg. Die Nachbarschaftsgrundschule Steinen-Weitenau / Ernst-Schleith-Schule Wieslet besuchen auch die Kinder aus Endenburg und Schlächtenhaus. Marktplatzbrunnen Die Turn- und Festhalle dient als sportlicher und kultureller Mittelpunkt für die ganze Umgebung. Hier sind auch die erfolgreichen Ringer zu Hause. Der ehemalige Farrenstall beim Rathaus wurde zu einem schönen Vereinsraum umgebaut. Im Juli 2000 wurde in Weitenau das 900-jährige Dorfjubiläum gefeiert. Ein bekannter Name: der Geophysiker Professor Dr. Karl Kilchling ( ) stammte aus Weitenau. H A R A L D W Ü R G E R S c h r e i n e r m e i s t e r Im Hinterdorf Steinen Telefon: / Mobil: / Dachfensterrollladen mit Solarantrieb....Fenster..Markisen..Terrassendächer.. Tore..Türen..Reparaturen..und mehr... DIREKTVERTRIEB: 7

10 Kopier-Service Sieglinde Findeisen Schopfheimer Straße Lörrach-Brombach Tel.: / Kopien bis A0 Farbkopie, auch von Ihren Fotos Plott-Service bis A0 auch in Farbe Branchenverzeichnis Liebe Leserinnen, liebe Leser! Sie finden hier eine wertvolle Einkaufshilfe: einen Querschnitt leistungsfähiger Betriebe aus Handel, Gewerbe und Industrie, alphabetisch geordnet. Alle diese Betriebe haben die kostenlose Verteilung Ihrer Broschüre ermöglicht. 8 Schreib- und Übersetzungsbüro Erika Dietrich Dipl. Übersetzerin Übersetzungen E-D Büroservice, Datenerfassung Berichte auch in Englisch Untere Dorfstraße 34/ Steinen Telefon 07627/ Telefax 07627/ ,90 36,90 46,90 Branche Seite Altenpflege 47, 61 Änderungsschneiderei 16 Apotheken 45 Ausbildungszentrum für Akupunktur 43 Bäckerei 27 Bandsägen 32 Bank 33 Bau- und Möbelschreinerei 58 Baubegleitung 58 Bauelemente 7 Bedachungen 58 Bestattungsunternehmen 39 Blumenfachgeschäft 16 Bodenbeläge 8 Café 31 Dachfenster 7 Diesel 16 Eisenwaren 26 Elektrofachbetrieb 21 Elektrofachhandel 27 Energieunternehmen 60 Ernährungsberatung 45 Erwachsenenbildung 37 Existenzgründungsberatung 33 Fahrdienst 61 Fahrschule 2

11 Branchenverzeichnis Branche Seite Feinmechanik 32 Fensterbau 58 Forstdienstleistungen 16 Fotostudio 26 Friseure 26, 45 Fußpflege 43, 45 Garten- und Landschaftsbau 41 Gärtnerei 16 Haushaltswaren 26 Haustechnik 58 Hausverwaltung 2 Heilpraktikerin 43 Heizöl 16 Heizung 58 Holzhandlung 16, 50 Hotel 31 Immobilien 2 Jugendbildung 37 Kindergartenbedarf 38 Konditorei 31 Kopier-Service 8 Krankengymnastik 45 Kunststoffverarbeitung 32 Kurierdienste 29, 50 Landgasthaus 31 Malerfachbetriebe 9, 16, 27 Maschinen- und Stahlbau 32 Massagen 45 Metzgerei 27 Montageservice 58 Branche Seite Nagelstudio 43, 45 Naturheilpraxis 43 Optik 45 Pflegedienst 61 Planungsbüro 58 Präzisionsdrehteile 32 Raumbegrünung 41 Rechtsanwälte 9 Rehaklinik für Allgemeinmedizin 43 Restaurants 27, 31, 49 Sägewerk 50 Sanatorium für anthroposophische Medizin 43 Sanitär 58 Schreibbüro 8 Seilwindensysteme 12, 13 Seniorenzentrum 47 Spielwaren 38 Sportgaststätte 49 Steuerberater 9 Taxiunternehmen 61 Textilien für den Wohnbereich 21 Tischtücher 21 Transportunternehmen 16, 50 Übersetzungen 8 Unternehmensberatung 33 Wärmepumpen 21 Wärmetechnik 50 Rechtsanwälte Dr. Loritz & Huber Anwalts- und Steuerkanzlei Wir fertigen für Sie: Buchhaltungen Jahresabschlüsse Steuererklärungen (auch Lohnsteuerfälle, Grenzgänger, Rentnerbesteuerung) Wir beraten Sie auf folgenden Rechtsgebieten: Steuerrecht, Familienrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Mietrecht, Verkehrsrecht, Strafverteidigung, Forderungseinzug, Zwangsvollstreckung Marktstraße 6, Steinen Telefon: / 1461 Fax: / 1545, MALERBETRIEB - Renovierungen - Fassaden - Bodenbeläge - Spanndecken - Dekorative Wandgestaltungen EICHE & RICHWALSKY Brunnenstraße 7/1 Telefon ( ) Steinen-Hüsingen Telefax ( ) Wir gehören dazu: 9

12 Französische Partnergemeinde Cornimont Steinen ist seit 1983 mit Cornimont offiziell verschwistert. Die Partnergemeinde liegt landschaftlich reizvoll in den Vogesen, ca. 25 km südlich von Gérardmer und ist in etwa 1,5 Autostunden von Steinen über die Autobahn Mulhouse/Ausfahrt Thann gut zu erreichen. Cornimont hat knapp Einwohner und war - ähnlich wie Steinen/Höllstein - eng mit der Textilindustrie verwurzelt. Wie in Steinen hat sich auch in Cornimont das Ortsbild im Zuge einer Ortskernsanierung in den vergangenen Jahren positiv verändert. Neben der stattlichen Kirche in der Ortsmitte ist das Wahrzeichen von Cornimont die Friedenstatue Notre Dame de la Paix - hoch oben auf dem La Grand Roche, siehe im Foto oben rechts. In beiden Gemeinden bestehen Jumelage-Komitees, die die Kontakte und Begegnungen zwischen den Vereinen, Schulen usw. fördern und bei deren Umsetzung behilflich sein sollen. Als Gegenstück zum hiesigen Cornimont-Platz wurde im Oktober 2004 in Cornimont der Square de Steinen eingeweiht. Neben den zahlreichen privaten Kontakten und den Treffen zwischen den Gemeindevertretern, Vereinen und der Feuerwehr ist ein wichtiger Bestandteil der Jumelage die Begegnungen zwischen den Jugendlichen beider Partnergemeinden. Näheres über Cornimont im Internet unter 10

13 Einwohnerentwicklung Ortsteile Steinen Höllstein Endenburg Hägelberg Hüsingen Schlächtenhaus Weitenau Gesamt-Gemeinde Politische Parteien / Gruppierungen Name Vorsitzender Anschrift CDU-Ortsverband Steinen-Höllstein Ebner, Bernhard Steinen, Moosmattweg 28 SPD-Ortsverein Steinen-Höllstein Heichel, Christian Steinen, Im Wolfischbühl 31/2 Gemeinschaft für ein lebenswertes Dorf e.v. Günther, Fritz Steinen, Bannweg 14 FDP-Ortsverband Mittleres Wiesental Neumann, Peter Maulburg, Hüsinger Straße 12 Wandgemälde an der Sporthalle Steinen (von einem Künstler aus Cornimont) 11

14 Global denken, lokal handeln Notizen Aufbauend auf über 85 Jahre Erfahrung in der Entwicklung und Herstellung von Seilwinden, sind die Weichen bei Rotzler auf internationalen Erfolg gestellt. Dafür sorgen ein Unternehmenskonzept, das sich an den Erfordernissen weltweiter Märkte orientiert, und unsere 200 qualifizierten Mitarbeiter, die dieses Konzept bei uns in Steinen umsetzen. Unsere Leistungsfähigkeit spiegelt sich in den drei gleichberechtigten Geschäftsbereichen wider: Winden Systemtechnik After Sales Service. Wir bieten unseren Kunden innovative Lösungen für ihre Anwendungen, beste Qualität und einen zuverlässigen Service. Als international tätiges und mittelständisch geprägtes Familienunternehmen fühlen wir uns mit dem Standort Steinen und dem Wiesental stark verbunden. Dies nicht nur als Anbieter von qualifizierten Arbeits- und Ausbildungsplätzen, sondern auch durch die Förderung des gesellschaftlichen Lebens. Weitere Informationen zu Rotzler unter: 12

15 Ein starker Partner mit Sicherheit ROTZLER Seilwinden zum Heben und Ziehen ROTZLER Performance + ROTZLER Service + ROTZLER Safety + ROTZLER GMBH + CO. KG Seilwinden, Spille und Windensysteme Robert-Bosch-Straße Steinen, Deutschland Telefon +49 (0) 76 27/701-0 Telefax +49 (0) 76 27/

16 Gemeindeorgane Bürgermeister Ortsteil Straße Telefon König, Rainer Steinen Lörracher Straße 19a 8664 (privat) (Rathaus) Bürgermeister-Stellvertreter 1. Deschler, Wolfgang Steinen Wiesenstraße Löffler, Barbara Steinen Hermann-Burte-Straße Steck, Rudolf Höllstein Sägemattstraße Ortsvorsteher/in Dürr, Hans-Willi Weitenau Im Sängelen Koger, Hans-Georg Hägelberg Untere Dorfstraße Selinger, Gudrun Endenburg Heidelweg /285 Sturm, Erwin Hüsingen Adelhauser Straße Würger, Reiner Schlächtenhaus Austraße Gemeinderäte Fraktion Ortsteil Straße Telefon Beck, Gerd SPD Steinen Lörracher Straße 17/ Blum, Benjamin CDU Steinen Siemensstraße / Deschler, Wolfgang CDU Steinen Wiesenstraße Gebhardt, Christof CDU Steinen Eisenbahnstraße Götz, Norbert CDU Steinen Kanderner Straße Heitz, Siegfried CDU Hägelberg Im Rebgarten Dr. Kerscher, Willibald Gemeinschaft für ein Hüsingen Rebweg lebenswertes Dorf Kolb, Walter CDU Weitenau Bündtenäcker Lenz, Stefan CDU Höllstein Friedrichstraße Lietz, Klaus CDU Höllstein Schillerstraße Löffler, Barbara Gemeinschaft Steinen Hermann-Burte-Straße Mölbert, Ulrike Gemeinschaft Weitenau Bündtenäcker Mohr, Stephan Gemeinschaft Steinen Hans-Adolf-Bühler-Straße Dr. Noack, Ruth Gemeinschaft... Endenburg Hans-Dreher-Weg /

17 Gemeindeorgane Gemeinderäte Fraktion Ortsteil Straße Telefon Pfeiffer, Catherine Gemeinschaft... Steinen Kirchstraße 26/ Schuler, Britta Gemeinschaft... Steinen Kanderner Straße Schuler, Heinz CDU Steinen Kanderner Straße Senn, Lothar CDU Schlächtenhaus Dorfmatt Spauszus, Waltraud SPD Hägelberg Alpenblick Steck, Rudolf SPD Höllstein Sägemattstraße Vosskuhl, Bernd CDU Steinen Rotzlerstraße Weis, Fritz-Martin CDU Steinen Schlossstraße Wöhrle, Angela Gemeinschaft Höllstein Schulstraße Ausschüsse des Gemeinderates: Beschließende Ausschüsse: Beratende Ausschüsse: - Finanz- und Verwaltungs-Ausschuss - Jugend- und Sozial-Ausschuss - Musikschul-Ausschuss - Bau- und Umwelt-Ausschuss - Verkehrs-Ausschuss - Agenda-Beirat - Umlegungs-Ausschuss - Agrar-Ausschuss - Jumelage-Komitee Bürgermeister und die 2004 gewählten Gemeinderäte und Ortsvorsteher (Namen siehe 15

18 GESTALTEN MIT NATUR Planung und Ausführung Ihrer Außenanlagen Bepflanzungen im Innenund Außenbereich Pflege von Garten- und Firmenanlagen Baum- und Sträucherschnitt Verlegung von Rollrasen Betreuung von Hydrokulturen Bernd Vosskuhl Kübelpflanzenüberwinterung Rotzlerstraße Steinen tel / fax / Lietz-Transporte GmbH Steinen-Höllstein Schillerstraße 3 Telefon /15 11 Telefax / Geschäftsführer Klaus Lietz Malergeschäft Wichtige Dienstleistungen Maler- und Tapezierarbeiten Verlegen von Laminat, Parkett, Teppich, PVC Vollwärmeschutz, Putz- und Trockenbau Eigener Gerüstbau Ihr Heizöllieferant für Steinen und die Regio HEIZÖL DIESEL SCHMIERSTOFFE TANKREINIGUNGEN KARTOFFELN STEFAN LENZ STEINEN-HÖLLSTEIN Steinen-Höllstein Telefon / 3233 Friedrichstraße 67 Telefax / Die heiße Nadel Änderungsschneiderei Inhaberin Silke Loick-Oesing Jahnstraße Steinen Tel.: / Wiesenstraße Steinen Tel / Fax / KOMPETENT ZUVERLÄSSIG PREISWERT FORMICA FORSTCONSULTING Gudrun Roser Dipl. Forstwirtin Laierstraße Steinen-Hüsingen Tel.: / Fax: / Handy: /

19 Gemeindeorgane Ortschaftsräte Ortsteil Straße Telefon Endenburg Selinger, Gudrun (Ortsvorsteherin) Endenburg Heidelweg /285 Andris, Sonja Endenburg Im Brunnacker /1387 Dreher, Alfred Endenburg Katzhaldenweg /787 Dreher, Walter Endenburg Am Schneiderhof /204 Fünfschilling, Andreas Endenburg Im Brunnacker / Herzog, Ralf Endenburg Katzhaldenweg /1482 Trefzer, Walter (OV-Stellvertreter) Endenburg Im Brunnacker / Hägelberg Koger, Hans-Georg (Ortsvorsteher) Hägelberg Untere Dorfstraße Asal, Klaus Hägelberg Untere Dorfstraße Bühler, Reiner (OV-Stellvertreter) Hägelberg Wiedacker Falkenberg, Wilfried Hägelberg Alpenblick Glaser, Sabine Hägelberg Mittlere Dorfstraße Riechert, Cornelia Hägelberg Alpenblick Wohlschlegel, Inge Hägelberg Im Zirkel Hüsingen Sturm, Erwin (Ortsvorsteher) Hüsingen Adelhauser Straße Ott, Christian Hüsingen Brombacher Straße Richwalsky, Roland Hüsingen Brombacher Straße Roser, Gudrun (OV-Stellvertreterin) Hüsingen Laierstraße Schultheiß, Dieter Hüsingen Adelhauser Straße Wellinger, Stefan Hüsingen Adelhauser Straße Würger, Manfred Hüsingen Brombacher Straße

20 Gemeindeorgane Ortschaftsräte Ortsteil Straße Telefon Schlächtenhaus Würger, Reiner (Ortsvorsteher) Schlächtenhaus Austraße Brombacher, Joachim Schlächtenhaus Krämelweg Brutschin, Rolf Schlächtenhaus Hofener Straße Hufschmidt, Fred (OV-Stellvertreter) Schlächtenhaus Schrohmühleweg Kreutler, Detlef Schlächtenhaus Karl-Schleith-Straße Roßkopf, Werner Schlächtenhaus Schrohmühleweg Strohmeier, Erwin Schlächtenhaus Holzweg Weitenau Dürr, Hans-Willi (Ortsvorsteher) Weitenau Im Sängelen Bachmann, Freya Weitenau Talstraße Baier, Rolf Weitenau Scheideckstraße Bognowski, Martin Weitenau Am Hummelberg Dreher, Günther Weitenau Schillighof Friedlin, Robert IV Weitenau Am Hummelberg Meier, Hans-Jörg (OV-Stellvertreter) Weitenau Talstraße Schmidhofer, Barbara Weitenau Talstraße Sprechzeiten Ortsverwaltungen: Telefon / *Fax Endenburg Montag Uhr 07629/360 / OV Gudrun Selinger / Daniela Trefzer Donnerstag Uhr *360 Hägelberg Montag Uhr 8023 / OV Hans-Georg Koger / Helga Schöni Freitag Uhr * Hüsingen Montag Uhr 8029 / OV Erwin Sturm / Ulrike Götz Freitag Uhr * Schlächtenhaus Dienstag Uhr 1439 OV Reiner Würger / Almut Steyer Freitag Uhr Weitenau Dienstag Uhr 426 OV Hans-Willli Dürr Freitag Uhr 18

NORD FINANZ MAKLER. André Kunowski Geschäftsführer Achtern Habberg 12 27386 Bothel Tel. 04266/981833 Fax 04266/981835

NORD FINANZ MAKLER. André Kunowski Geschäftsführer Achtern Habberg 12 27386 Bothel Tel. 04266/981833 Fax 04266/981835 53 04 3655 N 9 30 2755 O wwwnordfinanzmaklerde info@nordfinanzmaklerde NORD FINANZ MAKLER FINANZ- & VERSICHERUNGSLÖSUNGEN UNTERNEHMENSBERATUNG Unternehmensberatung für - effektives Lohn- & Gehaltskostenmanagement

Mehr

Lokale Veranstaltung Hommertshausen und Workshop GEMEINDE DAUTPHETAL INTEGRIERTES KOMMUNALES ENTWICKLUNGSKONZEPT (IKEK) 15.11.2014/26.02.

Lokale Veranstaltung Hommertshausen und Workshop GEMEINDE DAUTPHETAL INTEGRIERTES KOMMUNALES ENTWICKLUNGSKONZEPT (IKEK) 15.11.2014/26.02. GEMEINDE DAUTPHETAL INTEGRIERTES KOMMUNALES ENTWICKLUNGSKONZEPT (IKEK) Lokale Veranstaltung Hommertshausen und Workshop 15.11.2014/26.02.2015 ZUSAMMENFASSUNG DER ERGEBNISSE Bearbeitung: Hartmut Kind, Kai

Mehr

Klinikum Mittelbaden. Erich-burger-heim

Klinikum Mittelbaden. Erich-burger-heim Klinikum Mittelbaden Erich-burger-heim Herzlich willkommen Das Erich-Burger-Heim ist nach dem ehemaligen Oberbürgermeister der Stadt Bühl, der gleichzeitig Hauptinitiator für die Errichtung eines Pflegeheims

Mehr

1 # ( (. 1 3 2 4 4 # 3. 3. 3. 6 ( 7 9 3. : #. # 9. ; < 9 : ( ( 4. # 5 1 4 6) 7 # 8 (! # % & (!( )!(! ) & + )! + ) )& ), )+ ) ). ) + ) / )0 ) )1 )2!

1 # ( (. 1 3 2 4 4 # 3. 3. 3. 6 ( 7 9 3. : #. # 9. ; < 9 : ( ( 4. # 5 1 4 6) 7 # 8 (! # % & (!( )!(! ) & + )! + ) )& ), )+ ) ). ) + ) / )0 ) )1 )2! 1 # ( (. 1 3 2 ( ( 4. # 5 1 4 6) 7 # 8 (! # % & (!( )!(! ) & + )! + ) )& ), )+ ) ). ) + ) / )0 ) )1 )2!! # % & # ( &! ( )! ( ( & +, ). /) & #. 0 & (1%2 3# 4 & ( 5 ) 6 3 (1%2 6 1 3 7 4 ( + & 8! 9: 2:, 3..

Mehr

Samtgemeinde Amelinghausen Amelinghausen Ort der Vielfalt

Samtgemeinde Amelinghausen Amelinghausen Ort der Vielfalt Familie, Jugend und Soziales Samtgemeinde Amelinghausen Amelinghausen Ort der Vielfalt Vorwort und Ihre Ansprechpartner im Überblick Stephan Kuns Andrea Kohlmeyer Jana George Sehr geehrte Damen und Herren,

Mehr

Amtliche Mitteilungen der Gemeindeverwaltung

Amtliche Mitteilungen der Gemeindeverwaltung Nr. 27 Frammersbach, 03.07.2014 Amtliche Mitteilungen der Gemeindeverwaltung Der Markt Frammersbach, Landkreis Main Spessart, 4600 Einwohner, sucht zum ehestmöglichen Zeitpunkt eine/n technischen Mitarbeiter/in

Mehr

Bauen und Wohnen in Pleinfeld

Bauen und Wohnen in Pleinfeld Bauen und Wohnen in Pleinfeld Markt Pleinfeld Bauen und Wohnen in Pleinfeld Bearbeitungsstand: November 2015 Stirn Allmannsdorf Hohenweiler Großer Brombachsee Ramsberg Mannholz Veitserlbach Mischelbach

Mehr

INTEGRIERTES KOMMUNALES

INTEGRIERTES KOMMUNALES INTEGRIERTES KOMMUNALES ENTWICKLUNGSKONZEPT BABENHAUSEN IKEK INTEGRIERTES KOMMUNALES ENTWICKLUNGSKONZEPT BABENHAUSEN Lokale Veranstaltung Langstadt am 11.09.2013 ZUSAMMENFASSUNG DER ERGEBNISSE Ort: Zeit/Dauer:

Mehr

www.fraustoa-johoitjo.at

www.fraustoa-johoitjo.at www.fraustoa-johoitjo.at Wünsche, Zufriedenheit und Lebensgefühl der Bewohner von Frauenstein und der Ramsau Präsentation der Umfrage SPECTRA MarktforschungsgesmbH, 4020 Linz, Brucknerstraße 3-5 Tel.:

Mehr

Allgemeine Sozialberatung / Soziale Dienste. Folgende Anbieter / Dienstleister sind in diesem Bereich ausführlich beschrieben. Beratungsangebote 87

Allgemeine Sozialberatung / Soziale Dienste. Folgende Anbieter / Dienstleister sind in diesem Bereich ausführlich beschrieben. Beratungsangebote 87 Folgende Anbieter / Dienstleister sind in diesem ausführlich beschrieben Beratungsangebote 87 Familienbündnis Waldkirch s. "Bei Familienfragen" Tauschring Waldkirch 91 Kirchen 94 Religionsgemeinschaften

Mehr

Unternehmensstandort Langenargen

Unternehmensstandort Langenargen Unternehmensstandort Langenargen Langenargen zählt zu den bekanntesten und beliebtesten Tourismusorten am Bodensee. Für die zahlreichen Gäste und die Bürger stehen ausgezeichnete private und öffentliche

Mehr

Werden Sie unser Werbepartner

Werden Sie unser Werbepartner Werden Sie unser Werbepartner...unser Waldstadion Wir bieten an : Bandenwerbung im Stadion Werbung auf unserem Ankündigungsplakat Plakatwerbung für Events Werbung auf unserer Homepage Werbung in unserem

Mehr

Opfinger Blättle. Amtliche Mitteilungen. PapyrusMedien. Besuchen Sie uns im Internet: Fundsachen. Sprechzeiten des Ortsvorstehers.

Opfinger Blättle. Amtliche Mitteilungen. PapyrusMedien. Besuchen Sie uns im Internet: Fundsachen. Sprechzeiten des Ortsvorstehers. Opfinger Blättle Amtliche Mitteilungen Fundsachen Verbandsversammlung des Wasserversorgungsverbandes Tuniberggruppe Erscheinweise des Opfinger Blättles im Sommer 2010 Wir bringen Sie ins Internet www.papyrus-medientechnik.de

Mehr

Leitbild Malans. Wohnen und leben in den Bündner Reben

Leitbild Malans. Wohnen und leben in den Bündner Reben Leitbild Malans Wohnen und leben in den Bündner Reben Gemeinde Malans: Zukunftsperspektiven Richtziele Malans mit seinen natürlichen Schönheiten, Wein und Kultur ist eine liebens- und lebenswerte Gemeinde.

Mehr

Stefan Schmitt möchte dabei Thalexweiler gerne

Stefan Schmitt möchte dabei Thalexweiler gerne Unser ortsvorsteherkandidat Stefan Schmitt erfahren - kompetent - bürgernah Mit Stefan Schmitt, 50 Jahre alt, verheiratet, 2 Kinder und stellvertretender Direktor des Geschwister-Scholl-Gymnasiums in Lebach,

Mehr

Einkaufshilfen in Großauheim

Einkaufshilfen in Großauheim Serviceangebote des Einzelhandels, der Gaststätten und der Dienstleister Einkaufshilfen in Großauheim für ältere Menschen und Menschen mit Einschränkungen Einkaufshilfen in Großauheim Dieser Einkaufsführer

Mehr

Klinikum Mittelbaden. Haus Fichtental Pflege- und Seniorenzentrum

Klinikum Mittelbaden. Haus Fichtental Pflege- und Seniorenzentrum Klinikum Mittelbaden Haus Fichtental Pflege- und Seniorenzentrum Herzlich willkommen Nach einer Generalsanierung in den Jahren 2009 und 2010 präsentiert sich das Haus Fichtental in neuem Glanz. 81 Heimplätze

Mehr

Ganz Philipp Dr. FMH (Innere Medizin) Tel. 033 657 12 12 Chrümigstrasse 16 Fax 033 657 12 63

Ganz Philipp Dr. FMH (Innere Medizin) Tel. 033 657 12 12 Chrümigstrasse 16 Fax 033 657 12 63 Ärzte Ganz Philipp Dr. FMH (Innere Medizin) Tel. 033 657 12 12 Chrümigstrasse 16 Fax 033 657 12 63 Kohlhoff Bettina (Allgemeine und Innere Medizin) Tel. 033 657 14 74 Bahnhofstrasse 17 Notruf Ambulanz/Notfalldienst

Mehr

!!Wir ziehen Sie mit einem Umzugsunternehmen um!! Sie genießen das Wohnen in der 2 RW mit Balkon

!!Wir ziehen Sie mit einem Umzugsunternehmen um!! Sie genießen das Wohnen in der 2 RW mit Balkon !!Wir ziehen Sie mit einem Umzugsunternehmen um!! Sie genießen das Wohnen in der 2 RW Scout-ID: 66252637 Objekt-Nr.: NHB-HMS5-WE208 (1/1847) Wohnungstyp: Etage: 2 Etagenanzahl: 5 Schlafzimmer: 1 Badezimmer:

Mehr

Älter werden, anders wohnen? Beispiele und Hilfen

Älter werden, anders wohnen? Beispiele und Hilfen Älter werden, anders wohnen? Beispiele und Hilfen Vortrags- und Gesprächsreihe 2012 Inhalt 1 Vorwort 2 Programm 4.05.2012 Wohnen mit Hilfe Wohnpartnerschaften für Jung und Alt 4 23.05.2012 Privat organisierte

Mehr

Über Parsberg IDEAL ZWISCHEN DEN ZENTREN MITTELPUNKT DER REGION KRÄFTIGER STANDORT

Über Parsberg IDEAL ZWISCHEN DEN ZENTREN MITTELPUNKT DER REGION KRÄFTIGER STANDORT Über Parsberg IDEAL ZWISCHEN DEN ZENTREN Parsberg liegt zentral zwischen den beiden Ballungsräumen Regensburg und Nürnberg. Das ermöglicht Leben und Arbeiten in naturnaher Umgebung, ohne auf das Ambiente

Mehr

Leitbild Gemeinde Felben-Wellhausen 2003 Überarbeitet 2015. Grundlage für Konkretisierung der Massnahmen. Unsere Leitidee.

Leitbild Gemeinde Felben-Wellhausen 2003 Überarbeitet 2015. Grundlage für Konkretisierung der Massnahmen. Unsere Leitidee. 2003 Überarbeitet 2015 Grundlage für Konkretisierung der Massnahmen Unsere Leitidee Felben-Wellhausen Ein wohnliches Dorf zum Leben und Arbeiten in einer aufstrebenden Region 1 Gemeindeentwicklung Bewahrung

Mehr

Strukturdaten des Standorts Friesenheim

Strukturdaten des Standorts Friesenheim Stand: Dezember 2011 Strukturdaten des Standorts Friesenheim - Ihr Wirtschaftsstandort mit hoher Wohnqualität - 1 Topografie / Verkehrsinfrastruktur 1.1 Topografie Gemarkungsgebiet gesamt 4660 ha davon

Mehr

Düsseldorf-Benrath. Ab in den Süden

Düsseldorf-Benrath. Ab in den Süden Düsseldorf-Benrath Ab in den Süden Düsseldorf-Benrath Ab in den Süden Benrath. Was sonst. Ein ganz besonderes Stück Düsseldorf liegt im Südosten der Landeshauptstadt. Weitab vom Trubel der Innenstadt trumpft

Mehr

Sprachschule ILA (Institut Linguistique Adenet)

Sprachschule ILA (Institut Linguistique Adenet) Chili-Sprachaufenthalte.ch Poststrasse 22-7000 Chur Tel. +41 (0) 81 353 47 32 Fax. + 41 (0) 81 353 47 86 info@chili-sprachaufenthalte.ch Sprachaufenthalt Frankreich: Montpellier Sprachschule ILA (Institut

Mehr

Bestandsaufnahme. Vergleich Bevölkerungsentwicklung Hörgenau und Lautertal in Prozent (2004-2011)

Bestandsaufnahme. Vergleich Bevölkerungsentwicklung Hörgenau und Lautertal in Prozent (2004-2011) A Bestandsaufnahme Kurzcharakteristik Der Ortsteil ist Sitz der Verwaltung mit Bürgerservice und Dienstleistungsangeboten. Im alten Schulgebäude von 1867 sind nach einem Um- und Anbau 1976 das Rathaus

Mehr

Baugrundstücke im Wohngebiet Mesmerlehen Ortsteil Neuhausen. Heilklimatischer Kurort Kneippkurort Solarkommune Naturwaldgemeinde

Baugrundstücke im Wohngebiet Mesmerlehen Ortsteil Neuhausen. Heilklimatischer Kurort Kneippkurort Solarkommune Naturwaldgemeinde Baugrundstücke im Wohngebiet Mesmerlehen Ortsteil Neuhausen Heilklimatischer Kurort Kneippkurort Solarkommune Naturwaldgemeinde Königsfeld im Schwarzwald Die Gemeinde Königsfeld liegt in der reizvollen

Mehr

Düsseldorf-Kaiserswerth

Düsseldorf-Kaiserswerth Düsseldorf-Kaiserswerth Flanieren und Einkaufen in historischem Ambiente Düsseldorf-Kaiserswerth Flanieren und Einkaufen in historischem Ambiente Geschichtsträchtig, aber keinesfalls verstaubt Kaiserswerth

Mehr

Herzlich Willkommen Markt Dürrwangen

Herzlich Willkommen Markt Dürrwangen Herzlich Willkommen Markt Dürrwangen Inhaltsverzeichnis Grußwort des 1. Bürgermeisters Franz Winter Vorstellung des Marktgemeinderats Markt Dürrwangen Öffnungszeiten/Kontakt Entsorgung Einrichtungen Einkaufsmöglichkeiten

Mehr

Diakonische Angebote. Evangelische Angebote im Stadtbezirk 1. Kirchengemeinde:

Diakonische Angebote. Evangelische Angebote im Stadtbezirk 1. Kirchengemeinde: Evangelische Angebote im Stadtbezirk 1 Evangelische Johannes-Kirchengemeinde (Bergerkirche, Neanderkirche) Bolkerstraße 36, 40213 Düsseldorf, Telefon Gemeindebüro: 566 29 60 Email: johannes-kgm.duesseldorf@ekir.de

Mehr

Samtgemeinde Amelinghausen Amelinghausen Ort der Vielfalt

Samtgemeinde Amelinghausen Amelinghausen Ort der Vielfalt Familie, Jugend und Soziales Samtgemeinde Amelinghausen Amelinghausen Ort der Vielfalt Vorwort und Ihre Ansprechpartner im Überblick Stephan Kuns Maria Joecks Andrea Kohlmeyer Carsten Wirth Sehr geehrte

Mehr

Die Kandidaten für die Wahl zum IHK-Gremium Erlangen

Die Kandidaten für die Wahl zum IHK-Gremium Erlangen 1 Die Kandidaten für die Wahl zum IHK-Gremium Erlangen Wahlgruppe Industrie Beck, Petra geb. 1959 in Der Beck GmbH Geus, Wolfgang geb. 1955 Erlanger Stadtwerke AG Haferkamp, Carsten geb. 1968 AREVA GmbH

Mehr

6/16 Brombach - Lörrach - Riehen (CH) - Weil am Rhein Tullastraße

6/16 Brombach - Lörrach - Riehen (CH) - Weil am Rhein Tullastraße 6/16 Brombach - Lörrach - Riehen (CH) - Weil am Rhein Tullastraße Am 24., 31.12.2014 Verkehr wie Samstag. Am 25., 26.12.2014, 01.01., 06.01., 03.04., 01., 14., 25., 04.06. und 03.10.2015 Verkehr wie Sonn-

Mehr

Leichte Sprache. Willkommen im Land tag

Leichte Sprache. Willkommen im Land tag Leichte Sprache Willkommen im Land tag Inhalt Vorwort 1 1. Das Land 2 2. Der Land tag 3 3. Die Wahlen 4 4. Was für Menschen sind im Land tag? 5 5. Wieviel verdienen die Abgeordneten? 5 6. Welche Parteien

Mehr

Ehrenordnung der Gemeinde Helmstadt-Bargen Präambel

Ehrenordnung der Gemeinde Helmstadt-Bargen Präambel BÜRGERMEISTERAMT HELMSTADT-BARGEN Rhein-Neckar-Kreis Ehrenordnung der Gemeinde Helmstadt-Bargen Präambel Gemeinderat und Verwaltung der Gemeinde Helmstadt-Bargen sind sich ihrer Verpflichtung bewusst,

Mehr

Flüchtlingsunterbringung im Landkreis Lörrach

Flüchtlingsunterbringung im Landkreis Lörrach im Landkreis Lörrach Einrichtung einer vorübergehenden Notunterkunft für Flüchtlinge in Zelten beim Schwimmbad in Steinen Bürgerinformationsveranstaltung am 8.9.2015, 19:00 Uhr, Meret-Oppenheim-Halle Flüchtlingsunterbringung

Mehr

Das Wahlprogramm von SPD und Wählerforum Finsing für 2014-2020

Das Wahlprogramm von SPD und Wählerforum Finsing für 2014-2020 Das Wahlprogramm von SPD und Wählerforum Finsing für 2014-2020 Für eine lebendige Gemeinschaft, deshalb Liste 2 SPD und Wählerforum Finsing Sie wollen Information und nahe dran sein am Geschehen? Mehr

Mehr

I Rückblick und Ausblick

I Rückblick und Ausblick I Rückblick und Ausblick I.2 Flächenmanagement Nachhaltiges Flächenmanagement Systematische Verankerung des Leitbilds Nachhaltigkeit in der kommunalen Flächenplanung Ökonomie Nachhaltiges Flächenmanagement

Mehr

Gemeindeentwicklungsplan 2010-2015

Gemeindeentwicklungsplan 2010-2015 Vision Wir sind ein lebendiges Dorf mit bürgerschaftlichem Engagement, sozialem Zusammenhalt, nachhaltigem und energiebewusstem Handeln sowie mit einer florierenden Wirtschaft. Leitsätze Wir wollen eine

Mehr

Machen Sie mit beim Senioren-Stadtteilbüro-Niederrad

Machen Sie mit beim Senioren-Stadtteilbüro-Niederrad Machen Sie mit beim Senioren-Stadtteilbüro-Niederrad Herzliche Einladung zur Informationsveranstaltung am 23.06.2014 um 18.00 Uhr Altenzentrum St. Josef Goldsteinstraße 14 60528 Frankfurt zum Aufbau einer

Mehr

Pr i l l & Fi d l e r

Pr i l l & Fi d l e r Pr i l l & Fi d l e r Rechtsanwälte Kanzlei im Markgräflerland Büro Bad Krozingen: Im Büfang 4 79189 Bad Krozingen Tel. 0 76 33/9 33 33 90 Fax 0 76 33/9 33 33 99 kanzlei@prill-fidler.de Büro Neuenburg:

Mehr

Fragebogen Wettbewerb 2010 Unser Dorf hat Zukunft

Fragebogen Wettbewerb 2010 Unser Dorf hat Zukunft Fragebogen Wettbewerb 2010 Unser Dorf hat Zukunft Stadt Olpe Einwohnerzahl: 1. Konzeption und deren Umsetzung Ideen, Konzepte und Planungen der Bürger und der Kommunen, z.b. für zeitgemäße Wohnformen auf

Mehr

Die heutige Stadt Haan besteht aus den früher selbstständigen Orten Haan und Gruiten.

Die heutige Stadt Haan besteht aus den früher selbstständigen Orten Haan und Gruiten. STADTCHRONIK Die heutige Stadt Haan besteht aus den früher selbstständigen Orten Haan und ca. 2200 v. Chr. Möglicherweise erste Siedlung in "Hagen"-Form im heutigen Bereich zwischen Rathaus und Alter Markt

Mehr

Leitfaden. Goslarer Hilfesuchende. auswärtige Wohnungslose. Wegweiser. für. und. Stand: Juni 2009. Hrsg.:

Leitfaden. Goslarer Hilfesuchende. auswärtige Wohnungslose. Wegweiser. für. und. Stand: Juni 2009. Hrsg.: Wegweiser Leitfaden für Goslarer Hilfesuchende und auswärtige Wohnungslose Deutsches Rotes Kreuz Wachtelpforte 38 ARGE/ABF Robert-Koch-Str. 11 Diakonisches Werk Lukas-Werk Stand: Juni 2009 Caritasverband

Mehr

gut betreut und liebevoll umsorgt im AWO Seniorenzentrum Dieringhausen, Gummersbach

gut betreut und liebevoll umsorgt im AWO Seniorenzentrum Dieringhausen, Gummersbach Hohler Straße Dieringhauser Straße Dieringhauser Straße Agger Auf der Brück Neudieringhauser Straße AWO Seniorenzentrum Dieringhausen Neudieringhauser Straße Auf der Brück Westtangente Westtangente Westtangente

Mehr

BürgerService. Einfach mehr Service!

BürgerService. Einfach mehr Service! BürgerService Einfach mehr Service! Stand September 2008 Einfach mehr Service Das Angebot des BürgerService Liebe Bürgerinnen und Bürger, sehr geehrte Besucherinnen und Besucher des BürgerService im, das

Mehr

FERIENSPIELPROGRAMM 2015 FÜR KINDER & JUGENDLICHE DER GEMEINDE HAIBACH

FERIENSPIELPROGRAMM 2015 FÜR KINDER & JUGENDLICHE DER GEMEINDE HAIBACH FERIENSPIELPROGRAMM 2015 FÜR KINDER & JUGENDLICHE DER GEMEINDE HAIBACH vom 03.08. 14.09.2015 Liebe Kinder und Jugendlichen, liebe Eltern, der Beginn der Sommerferien rückt schon langsam in greifbare Nähe.

Mehr

Eifelhaus Detzelvenn Das Jugend -& Gästehaus in der belgischen Eifel

Eifelhaus Detzelvenn Das Jugend -& Gästehaus in der belgischen Eifel Eifelhaus Detzelvenn Das Jugend -& Gästehaus in der belgischen Eifel Amelscheid 33 B 4780 St. Vith Das Eifelhaus Detzelvenn liegt auf den Höhen des romantischen Qourtales, fernab von Verkehrslärm und Alltagsstress.

Mehr

Seniorenhaus St. Franziskus

Seniorenhaus St. Franziskus Seniorenhaus Ihr Daheim in Philippsburg: Seniorenhaus Bestens gepflegt leben und wohnen In der freundlichen, hell und modern gestalteten Hauskappelle finden regelmäßig Gottesdienste statt. Mitten im Herzen

Mehr

Rittmannsperger Architekten GmbH 64

Rittmannsperger Architekten GmbH 64 Ortsteil - Steckbrief Birkenau wurde 795 n. Chr. Im Lorscher Codex als Cella des Klosters Lorsch erstmalig urkundlicher wähnt. Als Besitz des Klosters fiel es 1232 unter die Herrschaft des Erzbistums Mainz.

Mehr

... mehr als ein Dach über dem Kopf! [Bernburg] [Dessau] [Köthen] Fasanerieallee 1a Mensa, 1. Obergeschoss

... mehr als ein Dach über dem Kopf! [Bernburg] [Dessau] [Köthen] Fasanerieallee 1a Mensa, 1. Obergeschoss Studentisches Wohnen... mehr als ein Dach über dem Kopf! [Bernburg] [Dessau] [Köthen] Fasanerieallee 1a Mensa, 1. Obergeschoss Dienstag 13.00 bis 17.00 Uhr Donnerstag 12.30 bis 15.00 Uhr > Adressen > Allgemeines

Mehr

Personaladministration Vermögensverwaltung Unternehmensberatung Gesellschaftsgründungen. Buchhaltungen Steuerberatung Jahresabschlüsse Revisionen

Personaladministration Vermögensverwaltung Unternehmensberatung Gesellschaftsgründungen. Buchhaltungen Steuerberatung Jahresabschlüsse Revisionen Ihr Partner bei FIRMENGRÜNDUNG Wir beraten Sie gerne und zeigen Ihnen die betrieblichen und steuerrechtlichen Vor- und Nachteile der einzelnen Gesellschaftsformen (Aktiengesellschaft, GmbH oder Einzelfirma)

Mehr

572/2013 Zwei Mal in der Woche ist Habinghorster Markt. 573/2013 Casterix-Mobil hält in Rauxel

572/2013 Zwei Mal in der Woche ist Habinghorster Markt. 573/2013 Casterix-Mobil hält in Rauxel 9. Oktober 2013 572/2013 Zwei Mal in der Woche ist Habinghorster Markt 573/2013 Casterix-Mobil hält in Rauxel 574/2013 Bereich Betreuung und Unterhaltsansprüche zieht um 575/2013 Bereich Soziales berät

Mehr

Alberts. Profis in der Region. Bülbring,Martin. Bedachungen BRINKER. Alberts. Computer Zubehör Service

Alberts. Profis in der Region. Bülbring,Martin. Bedachungen BRINKER. Alberts. Computer Zubehör Service Architekten...26 Computer...26 Containerdienste...26...26 27 Elektro...27 Elektromaschinenbau...27 Friseure...27 Gartenbau...27 Gerüstbau...28 Hausärzte...28 Heizung...28 Internisten...28 Möbel...28 Rechtsanwälte...28

Mehr

Gastronomiebetriebe der Verbandsgemeinde Simmern/Hunsrück

Gastronomiebetriebe der Verbandsgemeinde Simmern/Hunsrück Gastronomiebetriebe der Verbandsgemeinde Simmern/Hunsrück Stand: Januar 2015 Gasthaus Stüber Simmerner Straße 4, 55469 Altweidelbach Telefon: +49 (0) 6761/27 63 Gaststätte "Zum Pferdestall" Schulstraße

Mehr

Auf ein Neues am 25. Mai 2014: Saarwellingen. Auf den Punkt gebracht!

Auf ein Neues am 25. Mai 2014: Saarwellingen. Auf den Punkt gebracht! Auf ein Neues am 25. Mai 2014: Ihre Kandidaten zur Kommunalwahl Saarwellingen Manfred Schwinn Ortsvorsteher Platz 1 Bereichsliste Gemeinderat Platz 1 Ortsrat 54 Jahre, Elektromaschinenbauer Interessen:

Mehr

R. G r a f I m m o b i l i e n - V e r w a l t u n g e n

R. G r a f I m m o b i l i e n - V e r w a l t u n g e n R. G r a f I m m o b i l i e n - V e r w a l t u n g e n H ö h e n s t r a s s e 5 4 8 1 2 7 F o r c h T e l e f o n 0 1 / 9 8 0 5 5 2 2 F a x 0 1 / 9 8 0 5 5 2 3 Verkaufen Vermitteln Verwalten Verkauf

Mehr

SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg

SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg SPD-Stadtratsfraktion, Goldbacher Straße 31, 63739 Aschaffenburg Telefon:0175/402 99 88 Ihr Ansprechpartner: Wolfgang Giegerich Aschaffenburg, 31.3.2015 Oberbürgermeister

Mehr

Paul Esser. Düsseldorf-Gerresheim. Einkaufen im Stadtteil mit Geschichte und Zukunft

Paul Esser. Düsseldorf-Gerresheim. Einkaufen im Stadtteil mit Geschichte und Zukunft Paul Esser Düsseldorf-Gerresheim Einkaufen im Stadtteil mit Geschichte und Zukunft Düsseldorf-Gerresheim Einkaufen im Stadtteil mit Geschichte und Zukunft Wohlfühlen leicht gemacht Ausgedehnte Wälder,

Mehr

Gemeinsam verschieden sein. Freizeit-Angebote. Januar bis Juli 2015. Offene Behindertenarbeit Friedberg

Gemeinsam verschieden sein. Freizeit-Angebote. Januar bis Juli 2015. Offene Behindertenarbeit Friedberg Freizeit-Angebote Januar bis Juli 2015 Offene Behindertenarbeit Friedberg Gemeinsam verschieden sein Eine wichtige Information Der Text im Heft ist in Leichter Sprache. Leichte Sprache verstehen viele

Mehr

Mit Energie, Kraft und Ausdauer in Richtung Erfolg

Mit Energie, Kraft und Ausdauer in Richtung Erfolg Ihr zuverlässiger Energielieferant seit über 100 Jahren. Mit Energie, Kraft und Ausdauer in Richtung Erfolg Was liegt näher. MAINGAU Energie GmbH Ringstr. 4-6 63179 Obertshausen Telefon 0 61 04 / 95 19-0

Mehr

Abteilungen und Ämter von A bis Z

Abteilungen und Ämter von A bis Z Abteilungen und Ämter von A bis Z Abteilung Bildung, Kultur und Immobilien Bezirksstadtrat Stephan Richter (SPD) Telefon: 90293-6001, Telefax: 90293-6005 E-Mail: buero.stephan.richter@ba-mh.verwalt-berlin.de

Mehr

-lich willkommen. in der Gemeinde Schnelldorf!

-lich willkommen. in der Gemeinde Schnelldorf! 1 -lich willkommen in der Gemeinde Schnelldorf! Wir möchten Sie mit dem vorliegenden Prospekt über zahlreiche Möglichkeiten informieren, Ihren Urlaub / Ihre Geschäftsreise in unserer Gemeinde zu verbringen.

Mehr

Brekendorf. Zukunftsstrategie Daseinsvorsorge für die Gemeinden des Amtes Hüttener Berge. Protokoll Workshop in der Gemeinde

Brekendorf. Zukunftsstrategie Daseinsvorsorge für die Gemeinden des Amtes Hüttener Berge. Protokoll Workshop in der Gemeinde für die Gemeinden des Amtes Hüttener Berge Protokoll Workshop in der Gemeinde Brekendorf am Mittwoch, den 06.03.2013, von 19:00 bis 22:30Uhr im Restaurant Waldhütte Veranstalter: Gutachter / Moderation:

Mehr

Wie man wählt: BUNDESTAGSWAHL

Wie man wählt: BUNDESTAGSWAHL Wie man wählt: BUNDESTAGSWAHL Von Karl Finke/Ulrike Ernst Inklusion im Bundestag Die 2009 verabschiedete UN Behindertenrechtskonvention verpflichtet die Bundesrepublik auch Wahlen barrierefrei zu machen

Mehr

Verein Veranstaltungen Perspektiven

Verein Veranstaltungen Perspektiven Verein Veranstaltungen Perspektiven Kopernikanische Charaktere gesucht Wenn der Mensch aufrichtig bedächte, dass sich die Erde pausenlos dreht dass er die Tage, dass er die Nächte auf einer tanzenden Kugel

Mehr

Legden im Münsterland

Legden im Münsterland Herzlich willkommen Legden im Münsterland Tradition & Herzlichkeit seit 1884 Herzlich willkommen seit 1884 bei uns auf HermannsHöhe. Ehemals das Landgasthaus an der Zollstation, heute ein modern ausgestattetes

Mehr

Gemeindeverwaltung Oberdorfstrasse 15 CH-8556 Wigoltingen. Tel Fax

Gemeindeverwaltung Oberdorfstrasse 15 CH-8556 Wigoltingen. Tel Fax Gemeindeverwaltung Oberdorfstrasse 15 CH-8556 Wigoltingen Tel. +41 52 368 22 00 Fax +41 52 368 22 01 www.wigoltingen.ch info@wigoltingen.ch Copyright by Gemeinde Wigoltingen, CH-8556 Wigoltingen Öffnungszeiten

Mehr

Werbegemeinschaft Rosdorf e.v. gemeinsam stark!

Werbegemeinschaft Rosdorf e.v. gemeinsam stark! Werbegemeinschaft Rosdorf e.v. gemeinsam stark! DER VEREIN AKTUELL MITGLIEDER BÜRGERMOBIL AUFNAHMEANTRAG KONTAKT Mitglieder Altenpflege Johannishof Rosdorf Altenhilfezentrum Kampweg 9 Tel: 0551-7893100

Mehr

Gemeinsam verschieden sein. Freizeit-Angebote. August bis Dezember 2015. Offene Behindertenarbeit Friedberg

Gemeinsam verschieden sein. Freizeit-Angebote. August bis Dezember 2015. Offene Behindertenarbeit Friedberg Freizeit-Angebote August bis Dezember 2015 Offene Behindertenarbeit Friedberg Gemeinsam verschieden sein Eine wichtige Information Der Text im Heft ist in Leichter Sprache. Leichte Sprache verstehen viele

Mehr

Auftaktveranstaltung Gesunde Gemeinde Priesendorf

Auftaktveranstaltung Gesunde Gemeinde Priesendorf Protokoll: Auftaktveranstaltung Runder Tisch Priesendorf Datum: 24.04.2013 Zeit: Ort: 19.00-21.15 Uhr Feuerwehrhaus Priesendorf Teilnehmer: Beck, Maria Erste Bürgermeisterin Riemer, Lothar LRA Bamberg

Mehr

Familie, Jugend und Soziales. Samtgemeinde Amelinghausen

Familie, Jugend und Soziales. Samtgemeinde Amelinghausen Familie, Jugend und Soziales Samtgemeinde Amelinghausen Ihre Ansprechpartner im Überblick Sozialraumbüro der Samtgemeinde Amelinghausen Maria Joecks maria.joecks@sozialraumteam-amelinghausen.de Stephan

Mehr

Böckingen St. Kilian mit St. Maria Nordheim

Böckingen St. Kilian mit St. Maria Nordheim Böckingen St. Kilian mit St. Maria Nordheim Leitender Pfarrer: Siegbert Pappe Tel.: 48 35 36 E-Mail: Pfarrer.Pappe@hl-kreuz-hn.de Pfarrvikar und Klinikseelsorger: Ludwig Zuber Tel.: 39 91 71 Fax: 38 10

Mehr

Lebenshilfe Center Siegen. www.lebenshilfe-center.de. www.lebenshilfe-nrw.de. Programm. Januar bis März 2016. Gemeinsam Zusammen Stark

Lebenshilfe Center Siegen. www.lebenshilfe-center.de. www.lebenshilfe-nrw.de. Programm. Januar bis März 2016. Gemeinsam Zusammen Stark Lebenshilfe Center Siegen www.lebenshilfe-nrw.de www.lebenshilfe-center.de Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2016 Lebenshilfe Center Siegen Ihr Kontakt zu uns Dieses Programm informiert

Mehr

Das Tor zum Spessart im Main-Kinzig-Kreis

Das Tor zum Spessart im Main-Kinzig-Kreis Das Tor zum Spessart im Main-Kinzig-Kreis Biebergemündliegt logistisch in der Mitte von Deutschland im hessischen Kinzigtalin der Nähe der Stadt Gelnhausen. Bestehend aus sechs verschiedenen Ortsteilen

Mehr

Seit mehr als 10 Jahren für Sie erfolgreich in Merzenich und Düren

Seit mehr als 10 Jahren für Sie erfolgreich in Merzenich und Düren SCHUPP & PARTNER ist eine bundesweit tätige Anwaltskanzlei mit starkem räumlichem Schwerpunkt im Großraum Köln-Bonn, Düren und Aachen. Wir beraten und vertreten unsere Mandanten auf allen wichtigen Rechtsgebieten.

Mehr

Seit mehr als 10 Jahren für Sie erfolgreich in Merzenich und Düren

Seit mehr als 10 Jahren für Sie erfolgreich in Merzenich und Düren Schupp & Partner ist eine bundesweit tätige Anwaltskanzlei mit starkem räumlichem Schwerpunkt im Großraum Köln-Bonn, Düren und Aachen. Wir beraten und vertreten unsere Mandanten auf allen wichtigen Rechtsgebieten.

Mehr

Gruppen- & Busreisen 2015

Gruppen- & Busreisen 2015 Gruppen- & Busreisen 2015 Tourist-Info erhäl Inhaltsverzeichnis Busparkplätze: Natur & Kultur "Hofacker" in Gößweinstein: Freizeit & Erholung Pezoldstraße (ausreichend Stellplätze, gebührenpflichtig 4

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Seite 5: Grußwort: Bayerischer Ministerpräsident Horst Seehofer

Inhaltsverzeichnis. Seite 5: Grußwort: Bayerischer Ministerpräsident Horst Seehofer Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Seite 5: Grußwort: Bayerischer Ministerpräsident Horst Seehofer Seite 7: Grußwort: Oberbürgermeister der Stadt Landshut Hans Rampf Seite 9: Grußwort: BLSV-Kreisvorsitzender

Mehr

PROGRAMM. T e n n e n b a c h e r P l a t z. November 2014. Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte

PROGRAMM. T e n n e n b a c h e r P l a t z. November 2014. Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte T e n n e n b a c h e r P l a t z PROGRAMM November 2014 Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte Tennenbacherstraße 38 79106 Freiburg Tel. 0761 / 287938 www.awo-freiburg.de Die Seniorenbegegnungsstätte Tennenbacher

Mehr

Wenn Väter und Mütter Ihre Kinder in unserer Schule gut betreut und versorgt wissen wollen, dann sind Sie bei uns richtig!

Wenn Väter und Mütter Ihre Kinder in unserer Schule gut betreut und versorgt wissen wollen, dann sind Sie bei uns richtig! Schulleitung Ühlingen Schulstr. 12 79777 Ühlingen Birkendorf Telefon 07743 / 920390 Fax 07743 / 9203920 poststelle@schluechttal.schule.bwl.de H. Zillessen - Rektor www.schluechttal-schule.de G r u n d

Mehr

Wo Unternehmen im Licht stehen

Wo Unternehmen im Licht stehen Sonnenuhr Halde Schwerin, Bildhauer: Jan Bormann Gewerbepark Graf Schwerin 1 2 Wo Unternehmen im Licht stehen Fläche des Gewerbeparks Graf Schwerin 1 2, Castrop-Rauxel Gewerbepark Graf Schwerin 1 2 Zeichen

Mehr

Saarmund bei Potsdam Handwerkerobjekt: Hotel und Gasthaus Zur Stadt Leipzig

Saarmund bei Potsdam Handwerkerobjekt: Hotel und Gasthaus Zur Stadt Leipzig Saarmund bei Potsdam Handwerkerobjekt: Hotel und Gasthaus Zur Stadt Leipzig Basisdaten: Postalische Anschrift: Am Markt 5 in 14558 Nuthetal, Ortsteil Saarmund Baujahre: Altbau 1848, Erweiterungsbau ca.

Mehr

Es gilt das gesprochene Wort Stapelmahlzeit am 29. Oktober 2011. Meine sehr verehrten Damen und Herren,

Es gilt das gesprochene Wort Stapelmahlzeit am 29. Oktober 2011. Meine sehr verehrten Damen und Herren, Es gilt das gesprochene Wort Stapelmahlzeit am 29. Oktober 2011 Meine sehr verehrten Damen und Herren, ich begrüße Sie als Partner, Freunde, Bürgerinnen, Bürger und als Gäste unserer Stadt ganz herzlich

Mehr

DR.-VÖHRINGER-HEIM NÜRTINGEN

DR.-VÖHRINGER-HEIM NÜRTINGEN DR.-VÖHRINGER-HEIM NÜRTINGEN Pflegeheim mit Hausgemeinschaftskonzeption Kurzzeitpflege, Tagespflege In der Heimat zu Hause sein Seit mehr als fünf Jahrzehnten ist das Dr.-Vöhringer-Heim im Nürtinger Stadtteil

Mehr

9. Kongreß christlicher Führungskräfte 2015. Mitwirkung von AEU-Mitgliedern

9. Kongreß christlicher Führungskräfte 2015. Mitwirkung von AEU-Mitgliedern 9. Kongreß christlicher Führungskräfte 2015 Mitwirkung von AEU-Mitgliedern vom 26. bis 28. Februar 2015 im Congress Center Hamburg Mittwoch, den 25. Februar 2015 - Vorkongreß 10.00 Uhr Tagesseminar Geber

Mehr

November 2008. Reportagen der Innovationsagentur Stadtumbau NRW

November 2008. Reportagen der Innovationsagentur Stadtumbau NRW Reportagen der Innovationsagentur November 2008 Stadtteilmanagement Velbert Nordstadt Eröffnung des Stadtteilbüros Velber t Nordstadt Reportagen der Innovationsagentur Stadtumbau NRW Stadtteilmanagement

Mehr

TraumHochzeit. in Villach. Ihr Villacher Hochzeitsführer

TraumHochzeit. in Villach. Ihr Villacher Hochzeitsführer g TraumHochzeit in Villach Ihr Villacher Hochzeitsführer Die Liebe allein versteht das Geheimnis, andere zu beschenken und dabei selbst reich zu werden (Clemens Brentano) g Vorwort Liebes Brautpaar! Es

Mehr

Im Dorf einkaufen über das Internet: Das Modellprojekt Freiamt bringt s

Im Dorf einkaufen über das Internet: Das Modellprojekt Freiamt bringt s Im Dorf einkaufen über das Internet: Das Modellprojekt Freiamt bringt s Vortrag am 10. Mai 2011 in Heidenheim an der Brenz im Rahmen der Veranstaltungsreihe Überall gut versorgt? Perspektiven der Nahversorgung

Mehr

Heidegärten. 16 Reihenhäuser mit Garage und Stellplatz. Ismaning-Fischerhäuser

Heidegärten. 16 Reihenhäuser mit Garage und Stellplatz. Ismaning-Fischerhäuser Heidegärten 16 Reihenhäuser mit Garage und Stellplatz -Fischerhäuser Leben in...... vor den Toren s Der Ortsteil Fischerhäuser liegt im Norden von, einer modernen Gemeinde mit Flair für Wohnen und Arbeiten

Mehr

FAMILIEN UNTERSTÜTZENDER DIENST

FAMILIEN UNTERSTÜTZENDER DIENST FAMILIEN UNTERSTÜTZENDER DIENST REISEN UND KURSANGEBOTE 2015 3 MACHEN SIE MAL PAUSE Mit unserem Familien unterstützenden Dienst bieten wir Ihrer Familie mit Angehörigen mit Behinderungen, die sich den

Mehr

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign.

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign. Monat: Januar Anzahl Bänder: 9 01.01.2015 Donnerstag Do DO 02.01.2015 Freitag Fr FR 03.01.2015 Samstag 04.01.2015 Sonntag 05.01.2015 Montag Mo1 MO 06.01.2015 Dienstag Di DI 07.01.2015 Mittwoch Mi MI 08.01.2015

Mehr

Wingershausen. Bestandsaufnahme. Wingershausen

Wingershausen. Bestandsaufnahme. Wingershausen A Bestandsaufnahme Kurzcharakteristik Das knapp 400 Einwohner/innen zählende Dorf liegt am Eichelbach im Süden der Kernstadt Schotten, ca. 6,5 km von ihr entfernt. Im Jahr 1016 wurde die erste Kirche errichtet,

Mehr

MATTHIAS MALESSA Former Chief Human Resource Officer adidas Gruppe

MATTHIAS MALESSA Former Chief Human Resource Officer adidas Gruppe Unser Unternehmen leuchtet mit der Metropolregion Nürnberg, damit wir gemeinsam eine zukunftsfähige Infrastruktur für diese wunderschöne Region schaffen, die möglichst vielen talentierten Menschen und

Mehr

Sterne-Standard für Sie und Ihre Gäste

Sterne-Standard für Sie und Ihre Gäste Sterne-Standard für Sie und Ihre Gäste Die Gästewohnungen der WBG Wittenberg eg www.wbg.de Herzlich willkommen! Ideale Lage Sie haben einen Grund zum Feiern, Freunde und Verwandte haben ihren Besuch angekündigt

Mehr

Immer in Ihrer Nähe, immer erreichbar

Immer in Ihrer Nähe, immer erreichbar Immer in Ihrer Nähe, immer erreichbar Jeder Fellbacher hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei. Hier finden Sie die Kontaktdaten unserer Filialen und Berater auf einen Blick. www.fellbacher-bank.de

Mehr

für IHR LOKALER EINKAUFSFÜHRER Willkommen in Alt-Kostheim www.wiesbaden.de/kostheim Banken Gastronomie Gesundheit und Körperpflege Lebensmittel

für IHR LOKALER EINKAUFSFÜHRER Willkommen in Alt-Kostheim www.wiesbaden.de/kostheim Banken Gastronomie Gesundheit und Körperpflege Lebensmittel IHR LOKALER EINKAUFSFÜHRER für Banken Gastronomie Gesundheit und Körperpflege Lebensmittel Sonstige Willkommen in Alt-Kostheim www.wiesbaden.de/kostheim Willkommen in Kostheim Willkommen in Kostheim In

Mehr

Unternehmer- Schule Kelheim

Unternehmer- Schule Kelheim Unternehmer- Schule Kelheim Landkreis Kelheim Eine kostenfreie Seminarreihe für Existenzgründer Betriebsnachfolger Jungunternehmer Unternehmer Schule Die Seminarreihe Auch Gründen will gelernt sein. Jeder

Mehr

Kommunale Politik. U N S E R P O L I T I S C H E S L E I T B I L D R A N G S D O R F 2015. ALLIANZ für Rangsdorf

Kommunale Politik. U N S E R P O L I T I S C H E S L E I T B I L D R A N G S D O R F 2015. ALLIANZ für Rangsdorf Kommunale Politik. U N S E R P O L I T I S C H E S L E I T B I L D R A N G S D O R F 2015 ALLIANZ für Rangsdorf RANGSDORF Die Gemeinde Rangsdorf liegt im südlichen, Berlin-nahen Verflechtungsraum. Sie

Mehr

Exposé. der Stadt Zittau. Große Kreisstadt Zittau Wirtschaftsförderung

Exposé. der Stadt Zittau. Große Kreisstadt Zittau Wirtschaftsförderung Exposé der Stadt Zittau Standort Zittau, inzwischen in den Landkreis Görlitz integriert, ist die Südöstlichste Stadt des Freistaates Sachsen und gehört somit zum Dreiländereck Deutschland - Polen - Tschechien.

Mehr